Page 1

Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 123

Jugendstil – Art Déco Teil 2 und 3 18. und 19. November 2015


Wichtige Informationen für unsere Online-Leser Die Abbildungen in diesem Katalog sind mit unserer Online-Datenbank verknüpft. Wenn Sie auf eine Abbildung klicken, können Sie ggf. weitere Abbildungen zum Objekt ansehen und zusätzliche Informationen einsehen oder abfragen. Außerdem können Sie das Objekt auf Ihre persönliche Merkliste setzen. Wenn Sie sich als Kunde anmelden, können Sie direkt auf das Objekt Ihr Gebot abgeben. Ihre Gebote verwalten Sie in Ihrer persönlichen Gebotsliste.

>> Kaufen Sie den gedruckten Katalog in unserem Onlineshop Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtig und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhatungszustand, der im Katalog und im Internet durchgehend nicht ausdrücklich beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (zu vereinbarter Beschaffenheit, s. Versteigerungsbedingungen, Abs. 4). Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Gerne schicken wir auf Wunsch des Interessenten Zustandsberichte zu. Sie dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers.

Important informations for our online readers The photographs in this catalogue are linked to our online database. Click on a photograph for more pictures, additional information or inquiries. You can also create your personal wish list. Register directly with us to place a bid on an item. Manage your bids on your personal bid list.

>> Order the printed catalogue in our onlineshop The items can be viewed and inspected prior to the auction; they all are, without exception, used and of a certain age. Their actual state of preservation is – corresponding to their age and their used state – not being referred to expressly in the catalogue and on the internet, but is agreed specification (cf. Conditions of sale, art. 4). The auction house cannot be held liable for malfunction or nonfunction of electrical devices. Condition reports can be forwarded on demand. They serve as a better survey on the item’s condition based on the auctioneer’s assessment.


Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 123, Theresienstraße 60 Teil 1 : Dienstag, 17. November 2015, ab 17.00 Uhr Teil 2: Mittwoch, 18. November 2015, ab 14.00 Uhr Teil 3: Donnerstag, 19. November 2015, ab 14.00 Uhr

Jugendstil – Art Déco Teil 2 und 3 Vorbesichtigung: Theresienstraße 58 und 60 Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag

12. November 13. November 14. November 15. November 16. November

10 - 18 Uhr 10 - 18 Uhr 13 - 17 Uhr 13 - 17 Uhr 10 - 18 Uhr

Q U I T T E N B A U M Kunstauktionen GmbH Geschäftsführer: Askan Quittenbaum Theresienstraße 60 · D-80333 München Tel. (+49)-89-27 37 02 10 · Fax (+49)-89-27 37 02 122 Öffnungszeiten: Di.-Fr.: 15-18 Uhr Donner & Reuschel AG, Konto-Nr. 0226 8802 00, BLZ 200 303 00 IBAN DE57 2003 0300 0226 8802 00, Swift/BIC: CHDBDEHHXXX


Titel: Kat.-Nr. 544 Demètre H. Chiparus, Paris. 'Danseuse hindoue' ('Hindu Dancer'), um 1925. Schätzpreis: E 30.000 - 40.000 Rücktitel: Kat.-Nr. 185 Daum Frères, Nancy. Martelé-Bodenvase 'Magnolias' mit Intercalairedekor, um 1900. Schätzpreis: E 22.000 - 25.000 Innentitel: Kat.-Nr. 291 Emile Gallé, Nancy. Marqueterie-Vase 'Narcisse', 1898-1900. Schätzpreis: E 15.000 - 20.000 Kat.-Nr. 766 Georg Jensen. Paar Kerzenleuchter '244', 1918. Schätzpreis: E 18.000 - 25.000

All catalogue entries are available in English at www.quittenbaum.com or scan code beside


Auktion 123

Jugendstil – Art Déco Teil 1 - Dienstag, 17. November 2015, ab 17 Uhr Zwei Privatsammlungen - Jugendstil Glas

1 - 152

Teil 2 - Mittwoch, 18. November 2015, ab 14.00 Uhr Glas - Frankreich

153 - 452

- Österreich

453 - 512

- Deutschland

513 - 528

- Sonstige

529 - 536

Teil 3 - Donnerstag, 19. November 2015, ab 14.00 Uhr Bronzen

537 - 632

Tischklingeln

633 - 644

Porzellan

645 - 673

Keramik - Frankreich

674 - 695

- Deutschland

696 - 730

- Österreich

731 - 745

- Sonstige

746 - 757

Silber

758 - 778

Schmuck

779 - 791

Metall

791 - 830

Möbel - Frankreich

831 - 856

- Österreich

857 - 865

- Deutschland

866 - 877

Grafik

878 - 884

Fachliteratur

885 - 908


Erklärung zu den Katalogeinträgen anhand eines Beispiels / Explanation of catalogue entries by this example: FERDINAND PREISS

Künstler / Hersteller / Artist / Designer / Manufacturer

Flötenspieler, 1920er Jahre

Objekt / Titel / Entwurfs- und Herstellungszeit / Item / Title / Year of Design and execution

Schreitend, in Kostüm mit Kummerbund und bestickter Weste, Querflöte spielend. H. 45,1 cm. Bronze, vergoldet und versilbert. Kopf, Hals, Hände und Flöte aus geschnitztem Elfenbein; Sockel aus grünem Onyx und schwarzem Marmor. Sockel sign.: F. Preiss (geritzt).

Beschreibung / Maße / Hersteller / Material / Bezeichnung bzw. Signatur Description / Measurements / Manufacturer / Material / Inscription / Signatur

In vorzüglicher Erhaltung; Vergoldung und Versilberung an ganz wenigen Stellen mit geringfügigen Bereibungen. Sockel mit kleinen Bestoßungen.

Zustand / Zusatzinformationen / Condition / additional information

Catley, Art déco and other figures, Woodbridge 1978, S. 270; Shayo, Ferdinand Preiss, Woodbridge 2004, S. 49, Archivfoto der Präsentation von Preiss & Kassler auf der Leipziger Messe, 1930, der Flötenspieler in der rechten Rundbogennische, ebenda, S. 184, Modell 1141 von Preiss & Kassler.

Literaturhinweis / References

E 10.000 - 14.000 E 10.000 - 14.000 *

Schätzpreis (Aufgeld wahlweise mit Differenz- oder Regelbesteuerung) / Estimate (buyer’s premium with either Differential taxation or Standard taxation). *R  egelbesteuertes Aufgeld von 21% zuzüglich 19% MwSt. auf die Summe von Zuschlag und Aufgeld / Standard taxation 21% VAT of 19% levied on total amount (Detaillierte Informationen zum Aufgeld siehe Versteigerungsbedingungen Punkt 9) / (detailed information on buyer’s premium please confer conditions of sale, subparagraph 9)

Wichtige Hinweise: Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtigt werden und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhaltungszustand, der im Katalog und im Internet nicht immer beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (zu vereinbarter Beschaffenheit, s. Versteigerungsbedingungen im hinteren Teil, Artikel 4). Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Gerne schicken wir auf Wunsch des Interessenten Zustandsberichte zu. Sie dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers.

Important information: The items can be viewed and inspected prior to the auction; they all are, without exception, used and of a certain age. Their actual state of preservation is – corresponding to their age and their used state – not being referred to expressly in the catalogue and on the internet, but is agreed specification (cf. Conditions of sale in the back of the catalogue, art 4). The auction house cannot be held liable for malfunction or nonfunction of electrical devices. Condition reports can be forwarded on demand. They serve as a better survey on the item’s condition based on the auctioneer’s assessment.


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

152 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Vase 'Médaillons à fleurs', 1919 Schlanker ovoider Korpus mit ausgestellter Mündung. H. 26 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend cremefarben, im oberen Wandungsbereich breiter Fries aus reliefierten Blütenrosetten, rot und schwarz, umgeben von violetten und schwarzen Wellenornamenten. Sign.: G. ARGY-ROUSSEAU, am Boden geprägt: 629. Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, Nr. 25.19. € 5.000 - 6.000

153 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Ausstellungsplakette, 1920er Jahre 6,5 x 11,8 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse. Reliefierte Bez.: LES PÂTES de VERRE d'ARGY-ROUSSEAU. Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, S. 16f. € 350 - 400

154 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Plakette 'Vierge au lys', 1920er Jahre Runde Form. Dm. 7,6 cm. Pâte de verre, Grund aus transluzider Glasmasse, eingeschriebenes rechteckiges Flachrelief als Imitation einer Camée, Marienbüste mit weißer Lilie. Links oben sign.: ARGY (vertiefter Schriftzug) € 600 - 700

153

152

154


quittenbaum.com

155 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Vase 'Roses', 1920er Jahre Leicht ovoid. H. 14,4 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend weißlich. Leicht reliefierter Dekor, Motiv mit Rosenranken, rosafarbene, bräunliche und graue Aufschmelzungen. Sign.: G. Argy-Rousseau (geprägter Schriftzug), am Boden bez.: 14487 (geprägt). € 3.500 - 3.800

155

156 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Vase 'Pan et Satyres', 1922 Walzenform mit sich vorwölbendem Ansatz. H. 22,3 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, violett und rosafarben marmoriert, leicht reliefierter Dekor, Wandung in drei gerahmten Feldern gegliedert, in kleinen Reserven Masken des Pans mit Panflöte und unterschiedliche Satyrn in Weinrot, darunter Rosetten. Sign.: G. ARGY-ROUSSEAU (geprägt), am Boden bez.: FRANCE. Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, Nr. 22.20. € 5.000 - 6.000

156


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

157 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Anhänger 'Perroquet', 1923 Rund. Dm. 6,3 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, farblos mit Aufschmelzungen in Grün, Blau, Violett, Grau und Weiß, reliefiertes Motiv mit Papagei, drei Lochbohrungen. Sign.: G.A.R. Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, S. 195, Nr. 23.31. € 600 - 700

157

158 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Vase 'Ogives', 1925 Gefußter Kelch. H. 17,3 cm. Pâte de verre, trans­luzide Glasmasse, vorwiegend weißlich, reliefierter Dekor aus Spitzbogenmotiven, besetzt mit floralen Mustern, blaue und violette Aufschmelzungen. Sign.: G. Argy-Rousseau (geprägter Schriftzug). Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, S. 205, Nr. 25.08. € 4.000 - 4.500

158


quittenbaum.com

159

160

159 CRISTALLERIE DE BACCARAT Vase 'Mimosa', 1900 Balusterform. H. 29,5 cm. Überfangglas, urangrün und farblos. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit blühenden Mimosen, goldgehöht. € 800 - 1.000

160 CRISTALLERIE DE BACCARAT Vase 'Houx', um 1900 H. 15 cm. Überfangglas, hellgrün und tiefrot Geätzter und vergoldeter Dekor, Motiv mit Stechpalmenzweigen. Vgl. Cappa, L'Europe de l'art verrier, Liège 1994, Nr. 52, in Form und Techik verwandte Vase. € 250 - 300

161 CRISTALLERIE DE BACCARAT Vase 'Oeillets', um 1900 H. 24,7 cm. Farbloses Glas, geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit blühenden Nelken, goldgehöht. Am Boden bez.: DÉPosÉ (Ätzstempel). € 500 - 700

161


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

162 BURGUN SCHVERER & CO., Meisenthal Vase 'Echoes of Hellas', 1895-98 Ovoider Korpus mit weit ausgestellter Mündung, seitlich Volutenhenkel, nach antiken Vorbildern. H. 16,8 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, milchig gelblich opaleszierend und farblos, streifige grünliche Einschlüsse, geätzt, polychrom emailliert und vergoldet. An der Schauseite Motiv nach Walter Cranes 'Echoes of Hellas', Darstellung von Kassandra und einer Frau an der Mauer von Troja, rückseitig Fries mit unterschiedlichen Tieren, dazwischen flächendeckende Rosetten- und Blütenornamente. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: B S & Co Meisenthal in einer Distelblüte. Vgl. Klesse, Glas vom Jugendstil bis heute, Slg. Funke-Kaiser, Köln 1981, Kanne von Gallé mit identischem Dekor; Ausst.-Kat. Auf den künstlerischen Spuren von Emile Gallé, Kunstgewerbemuseum Köln 1983, S. 45; Kat. Die Jugendstilsammlung, Bd. II, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg 1996, Gallé-Kanne mit verwandtem Dekor; Meisenthal, Berceau du verre Art nouveau, Meisenthal 1999, S. 75-78, weitere Vasen aus dieser Dekorserie; Olland, Verrerie d'Art de Lorraine, Désiré Christian, Dijon 2010, Nr. 10-22 , weitere Vasen aus dieser Reihe, Nr. 16 mit identischem Dekor. € 3.000 - 4.000


quittenbaum.com

163

164

163 AMÉDÉE DE CARANZA Vase, um 1900 Kalebassenform. H. 15 cm. Farbloses Glas. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Sterndolden und Blattranken, stark metallisch lüstrierend. Am Boden sign.: A. de CARANZA (Lüsterschrift). € 500 - 600

164 AMÉDÉE DE CARANZA Vase 'Narcisses', um 1900 Trichterform. H. 14 cm. Ausführung: H. Copillet, Noyon. Farbloses Glas, mit Reduktionsfarben bemalt, Motiv mit blühenden Osterglocken, metallisch irisierend. Sign.: H. Copillet (Schriftzug in Lüsterschrift). € 1.400 - 1.600

165 AMÉDÉE DE CARANZA Vase 'Chrysanthèmes', um 1900 Kelchform. H. 24,6 cm. Farbloses Glas. Mit Reduktionsfarben gemalter Dekor, Motiv mit blühenden Chrysanthemen, metallisch irisierend. Sign.: A. de CARANZA. € 1.600 - 1.900

165


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

166 DÉSIRÉ CHRISTIAN, Meisenthal Seltene Kürbisvase 'Coloquinte et Papillon', 1898-99 Ovoider Korpus mit engem Hals. H. 15,3 cm. Ausführung: Verreries réunies de Vallerysthal et Portieux. Überfangglas, hellgrün, farblos und weinrot, gelbliche, streifig verzogene Pulvereinschlüsse, bläuliche Oxidaufschmelzungen, geätzter und emaillierter Dekor, Motiv mit blühenden Kürbisranken und Schmetterling in abendlicher Stimmung, partiell mit Blattgold unterlegt. Der Hals verziert mit einem aufgelegten Zweig. Am Boden in einem Blatt sign: Vallerysthal (Schriftzug in Ätztinte). Vgl. zwei verwandte Vasen, Hilschenz-Mlynek/ Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum ­Düsseldorf, 1985, Nr. 539; Schmitt/Ricke, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1998, Nr. 75; diese beiden Vasen auch bei: Olland, Verrerie d'Art de Lorraine, Désiré Christian, Dijon 2010, Nr. 163 und 164. € 6.000 - 7.000

166

167 DAUM FRÈRES, Nancy Deckeldose mit Unterteller 'Fruits et insectes', 1890-1900 H. 12,4 cm, Dm. 23 cm. Ausführung für Damon & Delente, Paris. Farbloses Glas, optisch geblasen, polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit unterschiedlichen Früchten, Kirschen, Johannisbeeren, Aprikosen, Erdbeere, Pflaume, fliegende Wespen. Bez.: Damon&Delente 20 Bd. Malesherbes, Paris (emaillierter Schriftzug). € 800 - 1.000

167


quittenbaum.com

169 DAUM FRÈRES, Nancy Verrerie parlante-Vase 'Je meurs où je m'attache', 1893 Ovoider Korpus mit trichterförmiger Mündung, an den Schauseiten abgeflacht. H. 26,7 cm. Überfangglas, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Efeuranken, goldgehöht und rot geädert. Schriftband: 'Je meurs où je m'attache', eisglasartiger Grund. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Daum, La Collection du Musée des Beaux arts de Nancy, 2000, Nr. 189, weitere vase mit diesem Dekor. € 2.000 - 2.400

168

168 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Clématites et papillon', um 1892 Keulenform mit ovaler Mündung. H. 30,5 cm. Überfangglas, violett und farblos. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Klematis und Schmetterling in nächtlicher Stimmung, die Ranken goldfarben umrandet, stark eisglasartig geätzter Grund. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz mit Blütenranke (gravierter Schriftzug). Vgl. Kat. Collection Daum, Tokio 1987, Nr. 11, Vase mit vergleichbarem Dekor. € 1.400 - 1.600

169


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

170

172

170 DAUM FRÈRES, Nancy

172 DAUM FRÈRES, Nancy

Vase 'Gui', um 1895 Schlanke Tonnenform. H. 12,4 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Eisglasartig geätzt, vergoldet und emailliert, Motiv mit Mistelzweigen. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 600 - 700

Vase 'Au gui l'an neuf', 1897 Stark bauchig. H. 9,8 cm. Überfangglas, farblos und grün verlaufend. Vor eisglasartig geätztem Grund Motiv mit Mistelzweigen, goldgehöht und partiell weiß emailliert und Inschrift auf einer Banderole: AU GUI L'AN NEUF... (rot ausgerieben), Mündung und Standkante goldberieben. Am Boden sign.: Daum, Lothringer Kreuz, Nancy (goldgemalt). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux Arts de Nancy, Paris 2000, Nr. 212, weitere Vase mit diesem Dekor. € 1.400 - 1.600

171 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Aurore, mouettes', 1897 Balusterform mit konischem Hals. H. 9,4 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzter und mit Schwarzlot verzierter Dekor, partiell goldgehöht. Motiv einer Küstenlandschaft bei Sonnenaufgang, fliegende Möwen, Meeresschildkröte. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 2.000 - 2.400

171


quittenbaum.com

173

173 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Tulipes perroquet', 1898 Stark sich zur Schulter vorwölbender ovoider Korpus mit eingezogenem Hals. H. 17,7 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, weinrot und grün, milchig weiße Pulvereinschlüsse. Voll geschnittener Dekor aus zwei großen Papageientulpen in feiner Gravur, rauh ausgeätzter Grund. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug, vergoldet). Bloch-Dermant, L'art du verre en France, Lausanne 1974, S. 151, mit Wiedergabe der Entwurfszeichung von Henri Bergé im Archiv der Manufaktur; HilschenzMlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1984, Nr. 42.; Daum, La collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, 2000, Nr. 219. € 8.000 - 9.000

174 DAUM FRÈRES, Nancy Martelé-Vase 'Anémones', 1898 Keulenform auf Trompetenfuß. H. 22,1 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzer Dekor, Motiv mit blühenden Anemonen, der Grund vollständig in Marteléschliff überarbeitet. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter und goldberiebener Schriftzug). € 1.800 - 2.200

174


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

175 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Delft', um 1898 H. 13,5 cm. Überfangglas, milchigweiß und farblos. Geätzter und mit Schwarzlot bemalter Dekor, Motiv einer Landschaft mit Gehöft und kahlen Bäumen. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug, goldberieben). € 500 - 600

176 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Chardons', um 1898 Auf quadratischem Stand mit gerader Wandung. H. 12 cm. Überfangglas, farblos, mit gelben und rosafarbenen Pulvereinschlüssen. Reliefierter Dekor mit blühenden Disteln, vor rauh ausgeätztem, eisglasartigem Grund. Polychrom emaillierter, mit Schwarzlot gehöhter und goldbemalter Dekor. Lippenrand goldumzogen. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (goldener Schriftzug). € 1.900 - 2.200

175

177 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Chardons', um 1898 Auf quadratischem Stand mit gerader Wandung. H. 12,2 cm. Überfangglas, farblos, mit gelben und rosafarbenen Pulvereinschlüssen. Reliefierter Dekor mit blühenden Disteln, vor rauh ausgeätztem, eisglasartigem Grund. Polychrom emaillierter, mit Schwarzlot gehöhter und goldbemalter Dekor. Lippenrand goldumzogen. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (goldener Schriftzug). € 1.900 - 2.200

178 DAUM FRÈRES, Nancy

176

Schale 'Delft', 1899 H. 4,3 cm, Dm. 14 cm. Überfangglas, opalweiß und farblos. Geätzter und mit Schwarzlot bemalter Dekor, Motiv eines Hafens mit Fischerbooten und spielenden Kindern. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 750 - 900

177

179 DAUM FRÈRES, Nancy Zwei kleine Vasen 'Delft', 1899 H. 5,1 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Windmühle und Segelbooten. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 900 - 1.100

178

179


quittenbaum.com

180 DAUM FRÈRES, Nancy Seltene Martelé-Vase 'Vigne vierge', Modell für die Weltausstellung in Paris 1900 Kalebassenform, stark sich vorwölbender, abgeflachter Korpus, durch Nodus abgesetzter keulenförmiger Hals. H. 33,9 cm. Überfangglas, farblos, rosarote Pulvereinschlüsse, grüne und rostbraune Emailaufschmelzungen (Vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit rankendem Wildem Wein in abendlicher Stimmung, der Grund nahezu vollständig in Marteleschliff überarbeitet. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Bekannt sind nur zwei Exemplare dieser auf der Pariser Weltausstellung vorgestellten Vase, das andere Exemplar in der Sammlung Hentrich, Düsseldorf. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1984, S. 82, Nr. 48; Duncan, The Paris Salons, Bd. IV, Woodbridge 1998, S. 127, obere linke Abb. Reproduktion einer zeitgenössischen Tafel; die Manufaktur hat 1914 diese Form mit anderem Dekor wiederholt, Abb. Kat. Daum Nancy, Museum Bellerive, Zürich 1986, Nr. 38; diese Vase auch in: Collection Daum, Tokio 1987, Nr. 198. € 15.000 - 18.000


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

181

182

181 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Cocquelicot', 1900 Gerader Korpus über quadratischem Stand. H. 12 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und im unteren Wandungsbereich rostbraune Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, emailliert, goldgehöht und im unteren Bereich mit Gold berieben. Umlaufender Dekor einer Wiesenlandschaft mit blühendem Klatschmohn und Farnkräutern im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 1.800 - 2.200

182 DAUM FRÈRES, Nancy Martelé-Vase 'Bleuets', 1900-03 Sich stark zur Schulter vorwölbender Korpus. H. 9,4 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Kornblumen, der Grund in Marteléschliff überarbeitet. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug, vergoldet). € 2.000 - 2.400

183 DAUM FRÈRES, Nancy Martelé-Vase 'Iris', 1900-03 Keulenform auf Trompetenfuß. H. 17,2 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, orange und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Schwertlilien, der Grund in Marteléschliff überarbeitet. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Ricke/Schmitt, Sammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1998, Nr. 99, Reproduktion einer Mustertafel der Manufaktur, vorliegende Vase Nr. 1327. € 2.000 - 2.400

183


quittenbaum.com

184 DAUM FRÈRES, Nancy Große Martelé-Vase 'Cardère sauvage', 1900-03 Auf wulstartigem Fuß durch Nodus abgesetzter Korpus mit ausgestellter Mündung. H. 50,7 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, türkis, hellblau und violett, violette und bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Kardendistel in nächtlicher Stimmung, der Grund vollständig mit dem Rad in Marteléschliff überarbeitet. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 10.000 - 12.000


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

185 DAUM FRÈRES, Nancy Martelé-Bodenvase 'Magnolias' mit Intercalairedekor, um 1900 Tropfenform mit abgesetztem Lippenrand. H. 50 cm. Überfangglas, türkis, bernsteinfarben und farblos, violette Pulvereinschlüsse. Geätzter und vielfach mit dem Rad überarbeiteter Dekor, Motiv mit blühenden Magnolien in abendlicher Stimmung, Grund weitgehend in Marteléschliff überarbeitet, der konische Fuß verziert mit gravierten Rillen. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunst­ museum Düsseldorf, 1985, Nr. 51. € 22.000 - 25.000


quittenbaum.com

186

187

186 DAUM FRÈRES, Nancy

187 DAUM FRÈRES, Nancy

Vase 'Primevères sauvages', 1900-05 Bauchig. H. 9,5 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben und farblos. Geätzter und und rot emaillierter Dekor, Motiv mit Wiesenprimeln, goldgehöht, eisglasartiger Grund. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 800 - 1.000

Miniaturvase 'Paysage lacustre', 1900-05 Ovoid. H. 4 cm. Überfangglas, farblos, blaue und grüne Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer Auenlandschaft, polychrom emailliert. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 1.600 - 2.000

188 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Pluviose' auch 'Une pluie', um 1900 Auf rechteckigem Stand, gerade Wandung. H. 12,6 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich grüne und darüber rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzt und mit Schwarzlot gehöht. Umlaufender Dekor, Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Im ausgeschliffenen Abriß sign: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 90, dort ausführliche Besprechung der unterschiedlichen Ausführungen und Ausstellungen, Reproduktion eines Archivfotos der Exposition de l'Ecole de Nancy, Paris 1903 (diese Abb. auch bei: Duncan, The Paris Salons, Bd. IV, Woodbridge 1998, S. 131 und Daum, Daum maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 50 (dort eine 1900 auf der Pariser Weltausstellung vorgestellte Vase); Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 39. € 4.500 - 5.500

188


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

189 DAUM FRÈRES, Nancy Hochzeitsbecher, 1903 H. 9,1 cm. Farbloses Glas, optisch geblasen, geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit einem Strauß aus Tränenden Herzen, Stiefmütterchen und Vergißmeinnicht. Vorname der Braut 'Léa' und Datum 10 Mai 1903. Eisglasartig ausgeätzter Grund. Nicht sign. Dieser Becher übernimmt die Technik und Formen von Servicen um 1891, vgl. Daum, La collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, 2000, Nr. 178-181, Service mit Abb. S. 148. € 1.800 - 2.200

190 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Rosiers à l'automne', 1903 Spindelform. H. 34,6 cm. Überfangglas, farblos, milchigweißliche und gelbliche Pulvereinschlüsse, rostbräunliche und grüne Emailaufschmelzungen (Vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit herbstlichen Rosenzweigen. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Deutsche Kunst und Dekoration, XIII, 1903-04, S. 123, 'welkes Laub'; Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 54; Collection Daum, Tokio 1987, Nr. 142 (Dekor). € 2.200 - 2.500

189

191 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Arbres en été', um 1903-05 Auf quadratischem Stand, gerade Wandung. H. 11,9 cm. Überfangglas, farblos, grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv einer sommerlichen Baumgruppe. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Kat. Nancy 1900, Münchner Stadtmuseum, 1980, Nr. 467, weitere Vase mit diesem Dekor. € 2.400 - 2.600

190

191


quittenbaum.com

193 DAUM FRÈRES, Nancy Martelé-Vase 'Anémones', 1905 Sich leicht vorwölbender Korpus. H. 20,7 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich orangebraune, im oberen Bereich hellbläuliche, opaleszierende Pulvereinschlüsse, dunkelbraune Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit blühenden Anemonen, die drei großen Blüten als rote Auflagen, fein mit dem Rad graviert, 'ciselées sur plaques', der Grund vielfach in Marteléschliff überarbeitet. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1998, S. 219, Nr. 107, mit Reproduktion einer Entwurfstafel der Manufaktur, vor­ liegende Vase, Nr. 2550. € 8.000 - 9.000

192

192 DAUM FRÈRES, Nancy Deckeldose 'Neige Corbeaux', 1904 Zylindrischer Korpus mit abnehmbarem Deckel. H. 11,5 cm. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich gelbliche, im oberen Bereich bläuliche Pulvereinschlüsse, opalweiße Emailaufschmelzungen (Vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv, umlaufende Landschaft mit kahlen Bäumen bei leichtem Schneefall, mit Schwarzlot gehöhte Raben auf den Ästen, teilweise fliegend. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Bardin, Daum, une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 166, Reproduktion der Mustertafel der Manufaktur; dort schlankerer, formverwandter Flakon. € 9.000 - 10.000

193


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

194

194 DAUM FRÈRES, Nancy Deckeldose 'Paysage lacustre', um 1905-10 Sphärische Form. H. 10 cm, Dm. 18 cm. Überfanglas, farblos, grün und braun, milchig weißliche Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, an den Schauseiten Motive einer Seenlandschaft, auf dem Deckel vom Wind gewirbelte Ahornblätter. Deckel sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 2.500 - 3.000

195 DAUM FRÈRES, Nancy Große Vase 'Orchidées', 1905-10 Schlanke Kelchform auf wulstartigem Fuß. H. 43 cm. Überfangglas, flockige weißliche und hellgelbliche, sowie im unteren Bereich orangefarbene und rosafarbene Pulvereinschlüsse, dunkelgrüne, partiell rostbraun marmorierte Emailaufschmelzungen (Vitrifications). Umlaufend geätzter Dekor. Motiv mit Gräsern und wilden Orchideen, die Blüten teilweise mit farbigem Email gehöht. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (emaillierter Schriftzug). Vgl. Klesse/Mayr Glassammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, 1981, Nr. 51; Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 70 (Dekor). € 4.200 - 4.500

195


quittenbaum.com

196 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Marronnier automnal', 1905-10 Stark bauchige Form. H. 20,5 cm. Überfangglas, farblos, blaue und bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse, im unteren Bereich grau-grüne, im oberen Bereich gelbe und rötliche Emailaufschmelzungen (Vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit herbstlichen Kastanienzweigen, der Grund rauh eisglasartig geätzt. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Collection Daum, Tokio 1987, Nr. 106. € 3.600 - 4.000

197 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Les fruits rouges de l'églantier', 1905-10 Mit vierpassiger Mündung. H. 6,4 cm, Dm. 12,5 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und im unteren Bereich rotbraune Pulvereinschlüsse, grüne, rote und gelbe Emailaufschmelzungen (Vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Hagebuttenzweigen. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.500

198 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Fuchsias', 1905-10 H. 12,2 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße und tiefviolette Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzter Grund. Geätzter und fein polychrom bemalter Dekor, goldgehöht, umlaufendes Motiv mit blühenden Fuchsien. Kaum lesbare Signatur am Boden: Daum .... € 1.900 - 2.200 196

197

198


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

199 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe mit einem Fuß von Louis Majorelle, um 1905 Pilzform. H. 89,8 cm. Schirm aus Überfangglas, farblos, gelbe, orange­ farbene und violettbraune Pulvereinschlüsse. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Nadelätzung). Bronzefuß mit Blättern und Früchten. € 400 - 500

200 DAUM FRÈRES, Nancy Tintenfass 'Lézard', um 1905 Eidechse auf einem Kürbisblatt mit Kürbisfrucht. H. 11,3 cm, 22,5 x 17,4 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend grün und blau. Am Boden sign: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Kat. Amalric Walter, Venedig 2013, S. 18. € 2.000 - 2.400

201 DAUM FRÈRES, Nancy Kleine Vase 'Fleurs de lin', um 1905 Gerader Korpus auf rautenförmigem Stand. H. 10,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende, im unteren Bereich bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse, unten grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor, Motiv mit blühendem Flachs. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter und emaillierter Schriftzug). € 1.400 - 1.500

199

200

201


quittenbaum.com

202

203

202 DAUM FRÈRES, Nancy

204 DAUM FRÈRES, Nancy

Vase 'Paysage lacustre', um 1905 Zylindrischer Korpus. H. 33,4 cm. Überfangglas, farblos, hellblaue und gelbe Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv eines Sees mit Dorf vor Kulisse der Vogesen. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 2.200 - 2.500

Vase 'Epine vinette', um 1905 Ovoid mit flachgedrückter Wandung. H. 8 cm. Überfangglas, milchigweiß und farblos, im unteren Bereich violette Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit Berberitze. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 1.300 - 1.600

203 DAUM FRÈRES, Nancy

205 DAUM FRÈRES, Nancy

Vase 'Pissenlits dent-de-lion', um 1905 Spitzovoide Zylinderform. H. 30,4 cm. Überfangglas, farblos, orangefarben und dunkelgrün, hellrosafarbene Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühendem Löwenzahn mit großen Blüten, Knospen und verwehten Samenständen. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 100. In Frankreich war das Symbol der Librairie Larousse bereits 1876 entworfen worden und erfuhr 1890 durch die 'Semeuse' von Eugène Grasset weltweite Verbreitung. Die erste Vase der Manufaktur Daum Frères mit dem Löwenzahnmotiv stammt von 1899 (Daum, Daum maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 15). € 2.200 - 2.500

Vase 'Jacinthes Sauvages', 1906 Ovoider Korpus mit schlankem Hals und blütenförmiger Mündung. H. 10,2 cm. Entwurf: Henri Bergé und Ernest Bussière. Überfangglas, farblos, hell- und dunkelblaue, im unteren Bereich violette Pulvereinschlüsse, grüne Emailaufschmelzungen. Geätzt und polychrom emailliert, Motiv mit wilden Hyazinthen. Am Fuß Golddekor. Am Boden Spuren der Goldsignatur: Daum Nancy, Lothringer Kreuz. Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux Arts de Nancy, 2000, Nr. 286; Büttiker, Daum Nancy Maîtres verriers, Zürich 2000, Nr. 17. € 1.800 - 2.000


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

206 DAUM FRÈRES, Nancy Miniaturvase 'Crépuscule neige' oder 'Paysage hiver', um 1906 H. 7,5 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangerote und rosafarbene Pulverein­ schlüsse, geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufende Winterlandschaft mit verschneiten Birkenalleen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 600 - 700

207 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Crépuscule neige' oder 'Paysage hiver', um 1906 Ovoide Form mit abgeflachten Schauseiten. H. 12 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und orange Pulvereinschlüsse. Geätzter, mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, kahle Birkenalleen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm AL (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum, Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81, weitere Vasen mit diesem Dekor; Bardin, Daum, une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 163. € 2.500 - 2.800

204

208 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Crépuscule neige' oder 'Paysage hiver', um 1906 Ovoider Korpus mit flachgedrückten Schauseiten. H. 8,1 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangerote und rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufende Winterlandschaft mit verschneiten Birkenalleen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum, Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81, weitere Vasen mit diesem Dekor; Bardin, Daum, une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 163. € 1.800 - 2.000 205

207

206

208


quittenbaum.com

209

209 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Champignons', 1907 Längliche ovale Form über abgesetztem Stand. H. 5,2 cm, 19 x 12 cm. Entwurf: Henri Bergé und/oder Emile Wirtz. Überfangglas, farblos, weißliche, rostfarbene, braune und rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und gravierter Dekor. Motiv mit Fliegenpilzen und anderen Pilzen, polychrom emailliert. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (ornamentaler geätzter Schriftzug in Schwarzlot). Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 114; Kat. Daum, Collection du musée des Beaux Arts de Nancy, 2000, Nr. 295, 296, weitere Vasen aus der beliebten Dekor-Serie. € 3.500 - 3.800

210 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Champignons sous la pluie', 1907 Glockenform. H. 16,3 cm. Entwurf: Henri Bergé, und/oder Emile Wirtz. Überfangglas, farblos, rosafarbene und grüne Pulvereinschlüsse. Geätzter, mit dem Rad gravierter Dekor, Motiv einer Landschaft mit Pilzen und Gräsern unter feinem Regen, die gravierten Pilze und Gräser polychrom emailliert. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1991, S. 224, Nr. 111, Reproduktion einer Tafel der Manufaktur, vorliegende Vase, Nr. 3021. € 8.000 - 10.000

210


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

211 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Messidor', 1908 Stark bauchiger Korpus. H. 15,8 cm. Überfangglas, farblos, leicht milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Darstellung einer sommerlichen Heidelandschaft, im Hintergrund Waldkulisse in Schwarzlot. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Bardin, Daum, une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 164, Reproduktion einer Mustertafel 'Messidor', Darstellung des republikanischen Sommermonats, auf den Seiten 159-161 beschreibt Bardin ausführlich die Darstellung der unterschiedlichen Monatsbilder und der lothringischen Motive. € 5.200 - 6.000

211

212

213

212 DAUM FRÈRES, Nancy

213 DAUM FRÈRES, Nancy

Vase 'Mûres', 1909 Auf quadratischem Stand, gerader Korpus. H. 11,9 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche, weinrote und bräunliche Pulvereinschlüsse, vorwiegend dunkelblaue und grünliche Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Im oberen Wandungsbereich sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1998, S. 104, weitere Gefäße mit diesem Dekor. € 1.000 - 1.200

Vase 'Mûres', 1909 Auf quadratischem Stand, gerader Korpus. H. 11,9 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche, weinrote und bräunliche Pulvereinschlüsse, vorwiegend dunkelblaue und grünliche Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Im oberen Wandungsbereich sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1998, S. 104, weitere Gefäße mit diesem Dekor. € 1.000 - 1.200


quittenbaum.com

214 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Prunelles', 1909 Schlanke Balusterform. H. 31,2 cm. Überfangglas, farblos und grün, orangefarbene Pulvereinschlüsse. Blaue partielle Auflagen (Plaquettes), geätzt und annähernd vollständig mit dem Rad überarbeitet. Motiv mit Schlehenzweigen, die blauen Beeren poliert, Martelégrund. Im unteren Bereich braun marmoriert. Im unteren Wandungsbereich sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Am Boden gravierte Nummer 16. Daum stellte Vasen mit diesem Dekor auf der Brüsseler Weltausstellung, 1910 vor. Vgl. Daum, cent ans de verrerie d'art, Nancy 1979-80, Nr. 91, Kanne mit diesem Dekor, ebenfalls im Kat. Collection Daum, Tokio 1987, Nr. 103. € 6.500 - 7.500

215 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Vigne vierge', 1910 Balusterform mit schlankem Hals. H. 20,2 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene und orange Pulvereinschlüsse, grüne, rostbraune und violette Emailaufschmelzungen (Vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Wildem Wein, in vielen Teilen mit dem Rad überarbeitet. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Kat. Daum Nancy, Museum Bellerive, Zürich 1986, Nr. 62. € 1.400 - 1.500

216 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Voiliers, soleil couchant', 1910 Spitzovale Zylinderform. H. 30,3 cm. Überfangglas, farblos und tiefrotbraun, orangefarbene, gelbe und weinrote Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv einer baumbestandenen Küstenlandschaft mit Segelbooten, im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 1.600 - 1.800

217 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Voiliers, soleil couchant', 1910 Spindelform. H. 50 cm. Überfangglas, farblos und rotbraun, rosafarbene und gelbliche Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer baumbestandenen Küstenlandschaft mit Segelbooten in abendlicher Stimmung. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 2.500 - 2.800

218 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Epine vinette', 1910 Ovoid. H. 16 cm. Überfangglas, farblos, milchigweißliche, gelbe und orangebraune Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit Berberitzenzweigen. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug) Vgl. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 124 ff. (Dekor). € 2.000 - 2.400

214


J ugendstil -A rt D ĂŠco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

215

217

216

218


quittenbaum.com

219 DAUM FRÈRES, Nancy Deckenleuchte 'Je meurs où je m'attache', 1910 Flache Ampelform. H. 73 cm, Dm. 33 cm. Überfangglas, farblos, grüne Pulvereinschlüsse, gelblich-braune und dunkelblaue Emailaufschmelzungen (Vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Efeuranken. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Montierung aus geschwärztem Schmiede­eisen, mit drei Stangen, verziert mit entsprechenden Blättern. € 3.500 - 4.000

220 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Je meurs où je m'attache', 1910 H. 8 cm, Dm. 15 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarbene und braune Pulvereinschlüsse, braune, grüne und blaue Emailaufschmelzungen (Vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Efeuranken. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, 1477 (hochgeätzter Schriftzug). € 1.300 - 1.600

221 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage lacustre', 1910 Balusterform. H. 32 cm. Überfangglas, farblos und tief rotbraun, orangegelbe und weißliche Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer Auenlandschaft in abendlicher Stimmung. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). € 1.200 - 1.500

219

220

221


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

222 DAUM FRÈRES, Nancy Große Vase 'Paysage lacustre', 1910 Balusterform. H. 34,1 cm. Überfangglas, farblos, rot und tief rotbraun, Pulvereinschlüsse in Orange-Gelb. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufend geätzte Auenlandschaft im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne . An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). € 1.600 - 2.000

223 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Physalis', 1910 Mit vierpassigem Lippenrand. H. 7,2 cm, Dm. 15,3 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarbene, grüne und braune Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit Lampionblumen (Physalis). Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 1.600 - 2.000

224 DAUM FRÈRES, Nancy Vase, 1910-15 H. 14,7 cm. Überfangglas, farblos, vertikal gegliederte Pulvereinschlüsse in Gelb und Orange. Vier aufgeschmolzene Nuppen aus farblosem Glas mit orangegelber Masseauflage. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 800 - 900

222

223

224


quittenbaum.com

225 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage lacustre', 1910-15 Spitzovaler Zylinder. H. 21,5 cm. Überfangglas, farblos und grün, rosafarbene Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer baumbestandenen Auenlandschaft in der Morgenröte. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). € 1.300 - 1.600

226 DAUM FRÈRES, Nancy Krug und sechs Becher, um 1910 H. 18,5 bzw. 10,2 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und rote Pulvereinschlüsse. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Krug, graviert; Becher, Nadelätzung). € 700 - 900

225

226

227 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Alisier', um 1910 Hohe Pokalform. H. 42 cm. Überfangglas, farblos und weinrot, rosafarbene und orangefarbene Pulvereinschlüsse, geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor, Motiv mit Zweigen der Elsbeere in abendlicher Stimmung. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz FRANCE (Schriftzug in Schwarzlot). € 4.000 - 4.500 227


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

228 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Coeur de Jeanette', um 1910 Schlanker Baluster. H. 20,5 cm. Überfangglas, farblos mit gelblichen und orangefarbenen Pulvereinschlüssen, grünliche und bernsteinfarbene Pulveraufschmelzungen (Vitrifications), geätztes und polychrom emailliertes Motiv mit blühenden Tränenden Herzen. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 1.600 - 1.800

229 DAUM FRÈRES, Nancy Vase, um 1910 H. 9,9 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und rote Pulvereinschlüsse. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (graviert). € 200 - 300

228

229

231

230 DAUM FRÈRES, Nancy Berluze, um 1910 H. 32,5 cm. Farbloses Glas mit Pulverauflagen in Violettönen, mattgeätzt. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 400 - 600

231 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Voiliers, soleil couchant', um 1910 Balusterform. H. 10,6 cm. Überfangglas, farblos, gelbe Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzter Grund, geätzter Dekor mit Schwarzlotmalerei. Umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit zahlreichen Segelbooten im Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malerzeichen G (Schriftzug in Violett). € 1.200 - 1.500

230


quittenbaum.com

233

232 234

232 DAUM FRÈRES, Nancy

233 DAUM FRÈRES, Nancy

234 DAUM FRÈRES, Nancy

Berluze, um 1910 H. 55,3 cm. Überfangglas, farblos, hell- und tiefblaue Pulvereinschlüsse. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (blankgeätzter Schriftzug). € 400 - 600

Vase 'Violettes', um 1910 Rautenform. H. 11,5 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchigweiße Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen, teils goldgehöht. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (graviert). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 71; Büttiker, Daum Nancy, Zürich 2000, S. 28f (Dekor). € 1.500 - 1.600

Vase 'Violettes', um 1910 Quadratisch. H. 9,8 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchigweißliche und im unteren Bereich blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen, Grund eisglasartig rauh geätzt. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). € 2.000 - 2.400


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

235 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Violettes', um 1910 Schlanke Tonnenform. H. 12,5 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchigweißliche und im unteren Bereich blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen, Grund eisglasartig rauh geätzt. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). € 2.200 - 2.500

236 DAUM FRÈRES, Nancy Miniaturvase 'Violettes', um 1910 In Form eines Eis mit abgeschlagener Spitze. H. 4,9 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchigweiße Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen, teils goldgehöht. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). € 1.200 - 1.500

237 DAUM FRÈRES, Nancy 235

Vase 'Violettes', um 1910 H. 4,5 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchigweiße Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen. Sign.: DN, Lothringer Kreuz (blankgeätzt). € 600 - 700

238 DAUM FRÈRES, Nancy Kleine Vase 'Violettes', um 1910 Tonnenform. H. 8,9 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchigweißliche und im unteren Bereich blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen, Grund eisglasartig rauh geätzt. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). € 1.600 - 1.900

236

237

238


quittenbaum.com

239 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Coeur de Jeanette', um 1910 Ovoider Korpus. H. 9,9 cm. Überfangglas, farblos mit gelblichen und orangefarbenen Pulvereinschlüssen, grünliche und bernsteinfarbene Pulveraufschmelzungen (Vitrifications), geätztes und polychrom emailliertes Motiv mit blühenden Tränenden Herzen. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.500

239

240 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe 'Paysage lacustre', um 1910 Pilzform mit Schirm in sphärischer Dreiecksform. H. 43,5 cm. Überfangglas, farblos und dunkelrotbraun, Pulvereinschlüsse in Gelb und Rot. Umlaufend geätzte Auenlandschaft im Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Schirm sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 5.000 - 6.000

240


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

242

241

241 DAUM FRÈRES, Nancy

242 DAUM FRÈRES, Nancy

Tischleuchte 'Crête de Coq', um 1910 Zweiflammig. Durchbrochener Fuß mit Gingkoblattdekor. Glockentüllen. H. 49,5 cm. Schirme aus Überfangglas, farblos, gelb-orange, braunrote Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Hahnenfuß; Innenseite mattiert. Schmiedeeiserner Fuß, geschwärzt. Schirme sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). € 2.400 - 2.800

Berluze 'Groseilles', um 1910 Birnförmiger Korpus mit schlankem Hals. H. 40,5 cm. Überfangglas, farblos, violette Pulvereinschlüsse, gelbliche und rostbraune Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Johannisbeeren, im unteren Bereich Gräser. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 1.000 - 1.200

243 DAUM FRÈRES, Nancy Zwei Berluzen, um 1910 H. 43-53 cm. Überfangglas, farblos, blaue und gelbliche Pulveraufschmelzungen, mattiert. Jeweils sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 700 - 900 243


quittenbaum.com

244 DAUM FRÈRES, Nancy Vase mit vergoldeter Bronzemontierung 'Lilas, papillon et abeille', um 1910 Kelchform. H. 38,6 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiß und grün. Rosafarbene Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter und emaillierter Dekor. Motiv mit blühendem Flieder, Schmetterling und Biene. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Fußmontierung aus vergoldeter Bronze, verziert mit Blattkranz und Schleifen. € 2.500 - 3.000

245 DAUM FRÈRES, Nancy Kleine Berluze, um 1910 H. 15,6 cm. Überfangglas, farblos, dunkelbraune und grüne Emailaufschmelzungen, rote Tupfen, mattgeätzt. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (blankgeätzt). € 500 - 700

244

245

246 DAUM FRÈRES, Nancy

247 DAUM FRÈRES, Nancy

Schale 'Ancolies', um 1910 Weite, runde Form. H. 7,6 cm, Dm. 19,2 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend hellbernsteinfarbene, im unteren Bereich violette Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit blühender Akelei. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). € 2.000 - 2.400

Schale 'Paysage, soleil couchant', um 1910 Mit vierpassiger Mündung. H. 6,5 cm, Dm. 14,7 cm. Überfangglas, farblos, rot und tiefrot, gelbe Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv einer Auenlandschaft in der Abendsonne. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 900 - 1.100

246


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

247

249

248 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Mûres', um 1910 Balusterform. H. 35,5 cm. Überfangglas, farblos, mit orangen und dunkelroten fleckigen Pulvereinschmelzungen, orange und braune Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit herbstlichen Brombeerranken. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1998, S. 104, weitere Gefäße mit diesem Dekor. € 2.200 - 2.600

248

249 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Primevère, fleurs de coucou', um 1910 Mit vierpassiger Mündung. H. 6 cm, Dm. 11,7 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene und orange Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, umlaufendes Motiv mit Schlüsselblumen. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (Schwarzlot). € 1.300 - 1.600

250 DAUM FRÈRES, Nancy Jardiniere 'Voiliers, soleil couchant', um 1910 Rechteckiger Korpus mit ovalen Schauseiten. H. 11 cm. Überfangglas, farblos und tiefviolett, gelbe und rote Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer Küstenlandschaft mit Segelbooten im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 1.000 - 1.200

250


quittenbaum.com

251

252

251 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage d'hiver', um 1910 H. 12,2 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.900 - 2.200

252 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Bignones', 1912 H. 17,7 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckende orange Pulvereinschlüsse, tiefrote Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor aus Gräsern und Trompetenblumen, im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Zwei offene Blüten und vier Knospen fein in Hochschnitt mit dem Rad überarbeitet. Grund teilweise mit Marteléschliff. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux Arts de Nancy, Nr. 350. € 2.500 - 2.600

253 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Plaqueminier du Japon' bzw. 'Kaki', 1912 Spitzoval. H. 17 cm. Überfangglas, farblos, rosa, bernsteinfarben und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Kaki. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). € 900 - 1.200

253


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

254

254 DAUM FRÈRES, Nancy Kugelvase 'Dahlias à colerette', 1912-14 H. 23 cm. Überfangglas, farblos und mauve, gelbliche Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Dahlien. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Kat. Collection Daum, Tokio 1987, Nr. 128 (Dekor). € 1.600 - 1.800

255 DAUM FRÈRES, Nancy Henkelvase 'Freesias jaunes', 1913 Balusterform mit schlankem Hals. H. 40,6 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene und grünliche Pulvereinschlüsse, gelbliche, braune und grüne Emailaufschmelzungen (Vitrifications), geätzter und mit dem Rad überarbeiteter Dekor mit blühenden Freesien, zwei Blütenrispen als partielle Auflagen (Plaquettes gravées à la meule). Auf dem Fuß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Ausst.-Kat. Daum Nancy, Museum Bellerive, Zürich 1986, Nr. 78, weitere Vase mit demselben Dekor; Daum frères - Verreries de Nancy, Zürich 1986, Nr. 55; Ausst.-Kat. Daum verre et cristal, Nancy 1980, Nr. 28. € 4.500 - 5.000

255


quittenbaum.com

256 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Les fruits rouges de l'églantier', 1913 Sich an der Schulter stark vorwölbender Korpus. H. 15 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich tiefviolette, im oberen Bereich milchig gelbliche Pulvereinschlüsse. Pulveraufschmelzungen (Vitrifications) in grünlichen und bräunlichen Tönen. Geätzter Dekor. Motiv mit Zweigen der Hundsrose mit herbstlichem Blattwerk und Hagebutten über rauh ausgeätztem Grund, Binnenzeichnungen in Nadelätzung. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Daum, Daum Maîtres Verriers, Lausanne 1980, S. 86, Abb. rechts unten; Ausst.-Kat. Centenaire de Daum au Japon, Hokkaido 1980, Nr. 62; Daum dans les Musées de Nancy, S. 52, Nr. 41. € 1.000 - 1.200

257

256

257 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Crêtes de coq', um 1913 Pokalform. H. 26,5 cm. Überfangglas, farblos und weinrot, orangerote Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühendem Hahnenkamm im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Daum, Daum maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 143. € 1.200 - 1.400

258 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Papillons', um 1915 H. 21,3 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und orangefarbene Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit fliegenden Schmetterlingen. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). € 900 - 1.200

258


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

260 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Pavots', um 1915-20 Glockenform über abgesetztem Standring. H. 13,5 cm. Überfangglas, farblos und weinrot, orangefarbene und rote Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzer Dekor, Motiv mit blühendem Mohn in unterschiedlichen Wachstumsstadien in abendlicher Stimmung, die Blüten, Knospen und Kapseln in feinem Schnitt überarbeitet. An der Standkante sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Daum La Collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, 2000, Nr. 410, weitere Vase mit diesem Dekor. € 5.200 - 6.000

259

259 DAUM FRÈRES, Nancy Intercalaire-Vase, 1915-20 Keulenförmiger Pokal. H. 44,6 cm. Überfangglas, farblos, violette und rosafarbene Pulvereinschlüsse, blütenartige Einschlüsse zwischen den Glasschichten, als weißliche und gelbliche Plättchen. An der Fußkante sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 1.800 - 2.200

260


quittenbaum.com

261 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Primevères', 1919 Auf hochgezogenem Fuß sich zur Schulter vorwölbender Korpus mit abgeflachten Schauseiten. H. 20,2 cm. Entwurf: Henri Bergé oder Emile Wirtz. Überfangglas, farblos, flächendeckende orange, im unteren Bereich dunkelblaue Pulvereinschlüsse, dunkelgrüne, gelbliche und rosafarbene Emailaufschmelzungen (Vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Primeln, die Blüten als partielle opalweiße Auflagen, fein im Hochschnitt mit dem Rad gearbeitet (Lamelles ciselées à la roue). An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1998, Nr. 120, mit Reproduktion der Mustertafel aus dem Archiv der Manufaktur mit eingetragener Formnummer 4100. € 3.600 - 4.200

262 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte, um 1920 H. 27,5 cm. Schirm aus Überfangglas, farblos mit weißen und violetten Pulvereinschlüssen. Fuß aus Schmiedeeisen. Schirm sign.: DAUM NANCY FRANCE, Lothr. Kreuz (Nadelätzung). € 900 - 1.000

263 DAUM FRÈRES, Nancy Vase, 1920er Jahre H. 17 cm. Überfangglas, farblos und orange, tiefgeätzter Dekor, flächen­deckendes, stark stilisiertes Pflanzenmotiv. Unterhalb der Mündung sign.: Daum Nancy (Schriftzug in Nadelätzung). Vgl. Daum, Daum maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 65, Noël Daum betont zurecht die total neuartige Farbigkeit dieser Dekorreihe um 1921. € 2.000 - 2.400

264 DAUM FRÈRES, Nancy Veilleuse, um 1925 H. 16,3 cm. Schirm aus Überfangglas, farblos, orangerote und dunkelviolette Pulvereinschmelzungen, mattiert. Schmiedeeiserner Fuß, geschwärzt. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (blankgeätzt). € 300 - 400

265 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte, um 1925 H. 35,5 cm. Schirm aus Überfangglas, farblos, orange und tiefviolette/blaue Pulvereinschlüsse. Mattiert. Schmiedeeiserne Montierung, geschwärzt. Sign.: DAUM, Lothringer Kreuz, NANCY (graviert). € 300 - 400

261


J ugendstil -A rt D ĂŠco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

263

262

264

265


quittenbaum.com

266 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe 'Iris', um 1925 Blütenförmiger Schirm auf Schaft in Form einer Irispflanze mit Blüte, Stengel und Blättern. Trompetenstand mit reliefiertem Blattdekor. H. 49,8 cm. Bronze. Schirm aus farblosem Glas, rosafarbene, orange und gelbe Pulvereinschlüsse. Mattiert. Sign.: DAUM, Lothringer Kreuz, NANCY (graviert). € 1.000 - 1.200

267 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte, um 1925 Zweiflammig. H. 52 cm. Schirme aus Überfangglas, farblos mit Pulvereinschlüssen in Rosa und Blau. Aufgeschmolzene orange Streifen. Fuß aus Schmiedeeisen, geschwärzt, mit Traubendekor. Schirme sign.: DAUM, Lothringer Kreuz, NANCY (graviert). € 1.400 - 1.800

268 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte, um 1925 Ovoider Schirm mit unregelmäßigem Rand. Fuß in Form einer Tulpe mit Stengel und Blättern. H. 44 cm. Glas, farblos, orange Pulvereinschlüsse, mattiert. Fuß aus vergoldeter Bronze. Sign.: DAUM, Lothringer Kreuz, NANCY (Nadelgravur). € 1.600 - 2.000

269 DAUM FRÈRES, Nancy

266

267

Hohe Vase, um 1930 Hohe Ovalform mit trichterförmiger Mündung. H. 37,2 cm. Überfangglas, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter stilisierter Dekor auf rauhem Grund. Sign.: DAUM, Lothringer Kreuz, Nancy, France (graviert). € 2.500 - 3.000

268


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

270 DAUM FRÈRES, Nancy Vase, um 1930 H. 18,3 cm. Braun getöntes Glas. Rauh geätzter geometrischer Dekor. Sign.: DAUM, Lothringer Kreuz, NANCY, FRANCE (graviert). € 600 - 700

271 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe, um 1930 H. 31 cm. Farbloses, mattiertes Glas, geätzter Dekor mit Streifen und Kreisen. Schirm und Fuß sign.: DAUM, Lothringer Kreuz, NANCY, FRANCE (graviert). Schmiedeeiserne Montierung. € 1.500 - 2.000

272 DAUM FRÈRES, Nancy Vase, 1930er Jahre H. 9,7 cm. Starkwandiges, farbloses Glas, rauh eisglasartig geätzt. Gekerbter Lippenrand. Sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz, France (gravierter Schriftzug). € 400 - 500

269

270

271

272


quittenbaum.com

273 FRANÇOIS DÉCORCHEMONT, Conches Vase 'Caphots', 1913 Ovoider Korpus mit konischem Hals. H. 19,7 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, farblos, blau und grün marmoriert. Reliefierter Dekor, Motiv mit drei CaphotFischchen. Sign.: muschelförmige Marke FDECORCHEMONT, am Boden bez.: o178 (diamantgeritzt). Ayroles, François Décorchemont, Paris 2006, S. 237, Nr. 42. € 4.000 - 5.000

273

274 FRANÇOIS DÉCORCHEMONT, Conches Schale, um 1922 Mit ausschwingender Wandung. H. 9,7 cm, Dm. 15 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend blau mit violetten Schlieren. Gerillte Wandung mit verschlungenen Friesen. Sign.: muschelförmige Marke FDECORCHEMONT (geprägt), am Boden bez.: A 768 (diamantgeritzt). € 1.800 - 2.200

274


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

275 VERRERIE D'ART DEGUÉ, Paris Deckenleuchte, um 1925 Schlankes Gestänge, Korpus mit vier Tüllen in Rautenform. H. 142 cm, 40 x 40 cm. Pressglas, mattiert. Messingmontierung. Tüllen bez.: Degué (reliefiert). € 600 - 800

276 ANDRÉ DELATTE, Nancy Berluze, 1910-15 H. 22 cm. Farbloses Glas mit Pulverauflagen in orangerot und blau. Wandung mattgeätzt mit ausgesparter Signatur: ADELATTE NANCY. € 200 - 300

276

275

277 ANDRÉ DELATTE, Nancy Vase 'Capucines', um 1920 Kugelform. H. 20,4 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiß und rosa/violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Kapuzinerkresse. Sign.: ADELATTE NANCY (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.400

277

278 ANDRÉ DELATTE, Nancy Vase 'Orchidées', um 1920 Ovoid. H. 21 cm. Überfangglas, milchig hellblau, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Orchideen. Sign.: ADELATTE NANCY (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 900 279 ANDRÉ DELATTE, Nancy Tischleuchte, um 1925 Zweiflammig. H. 57 cm. Schirme aus farblosem Glas, orangerote und tiefviolette Pulvereinschmelzungen, mattiert; Bronzefuß mit Patina. Ein Schirm sign.: Delatte (blankgeätzt). € 500 - 600

278

279


quittenbaum.com

280 ANDRÉ DELATTE, Nancy Tischleuchte, um 1925 Passiger Fuß, balustriger Schaft und Kugelschirm. H. 41,5 cm. Überfangglas, farblos mit orangefarbenen Pulvereinschlüssen, mattiert. Schmiedeeiserne Montierung, geschwärzt. Sign.: A Delatte Nancy (geätzt und schwarz berieben). € 1.000 - 1.200

281 GEORGES DESPRET Büste 'Princesse Irène de Byzance', um 1900 Lesend, in gotischer Kleidung. H. 13,7 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, leicht hellbräunlich. Rückseitig sign.: GDespret (gravierter Schriftzug). Vgl. Daum, La pâte de verre, Paris 1984, Nr. 119, nahezu identische Büste mit Sockel, ausgeführt von Daum Frères. € 1.800 - 2.000

282 PANNIER FRÈRES, L'ESCALIER DE CRISTAL, Paris Vase mit Bronzemontierung 'Glycines et libellule', um 1880 Auf vier Tatzenfüßen. H. 21,2 cm. Farbloses Kristallglas, geätzt, polychrom emailliert und graviert. Umlaufendes Motiv mit einer fliegenden Libelle und Glyzinienranken, goldgehöht. Bronzemontierung. € 500 - 600

283 EMILE GALLÉ, Nancy Kleine Schale 'Chardons de Lorraine', um 1884 H. 5 cm. Bernsteinfarben getöntes Glas, rippenoptisch geblasen, Emaildekor in Rosa und Rostbraun mit Lothringer Distel und Lothringer Kreuz sowie Goldhöhung. Sign.: E. Gallé (gravlierter Schriftzug). € 200 - 300

280

282

281

283


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

284 EMILE GALLÉ, Nancy

286 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase, 1888 In Form eines gerollten Blattes des Salomonssiegels mit Stielen. H. 25 cm. Leicht grünstichiges Glas, spiraloptisch gedreht, nahezu vollständig mit dem Rad graviert. Am Boden sign.: Cristallerie d'Emile Gallé Nancy (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, S. 71, Nr. 88, Entwurfszeichnung; vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 193, kleinere, blattartige Vase. € 1.500 - 1.800

Schale 'Chardons de Lorraine', um 1894 Ovale Form mit gewelltem Lippenrand. H. 12 cm. Bernsteinfarben getöntes Glas, rippenoptisch geblasen, Emaildekor in Rosa und Rostbraun mit Lothringer Distel und Lothringer Kreuz sowie Goldhöhung. Sign.: E. Gallé Nancy (Lüsterschrift). Vgl. Meisenthal, Berceau du verre Art Nouveau, Meisenthal 1999, S. 56, Nr. 27. € 1.000 - 1.400

285 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Grues du Japon', um 1890 Trichterform. H. 40 cm. Grünes Glas, rippenoptisch geblasen. Polychrome Emailbemalung, Motiv mit fliegenden Kranichen zwischen Wolken, Blättermotive, vergoldet. Am Boden sign.: E. Gallé (Schriftzug in Nadelätzung). € 2.600 - 3.000

284

286

285


quittenbaum.com

287

287 EMILE GALLÉ, Nancy Intercalaire-Vase, 1895-96 Sich stark vorwölbender Korpus. H. 9,3 cm. Überfangglas, farblos und bernsteinfarben, feine Luftblaseneinschlüsse (Patinage), schwarze Einschlüsse, fadenförmig verzogen, als Imitation von Edelstein. Am Boden sign.: Gallé (tiefgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1984, S. 184, weitere Vasen in dieser Ausführung. € 1.800 - 2.200

288 EMILE GALLÉ, Nancy Verrerie-Parlante-Vase 'Matin fleuri', 1895-97 Ovoider, an beiden Schauseiten abgeflachter Korpus, abgesetzte scheibenförmige Mündung mit ausschwingendem Lippenrand. H. 19,9 cm. Überfangglas, grünlich, farblos und milchig rosafarben. Geätzter und in Hochschnitt überarbeiteter Dekor, Motiv mit Blüten und Knospen der Gartennelke (Dianthus caryohyllus), dazwischen Spruch in ornamentaler Gravur, vergoldet: MATIN FLEURI, seitlich signiert: Em GALLÉ (gravierter und vergoldeter Schriftzug), am Boden bez.: Cristallerie de Gallé Nancy mit einer stilisierten Blüte, die zusätzliche Bezeichnung modèle et décor déposés läßt sich noch erahnen, wurde jedoch in Marteléschliff entfernt (!). Vgl. Klesse/Mayr, Glassammlung Funke-Kaiser, Köln 1981, S. 244 (Form); Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich Düsseldorf, München 1985, S. 190, Nr. 226, weitere Vase in verwandter Ausführung und identischer Bezeichnung am Boden; Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Nr. 267a, verwandte Vase mit identischem Dekor. € 3.500 - 4.500

288


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

289 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Chrysanthèmes', 1896/97 Auf abgesetztem Rundstand querovaler Korpus mit hohem, schlankem Trompetenhals. H. 40,1 cm. Entwurf: Eugène Kremer, Meisenthal. Überfangglas, farblos, milchigweiß und bernsteinfarben; umlaufend hochgeätztes Motiv mit blühenden Chrysanthemen, feuerpoliert. Am Boden sign.: Cristallerie d' E. Gallé Nancy modèle et décor déposés mit Chrysanthemenblüte (tiefgeätzt). Klesse/Mayr, Glassammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, 1981, Nr. 155; Kat. Auf den künstlerischen Spuren Emile Gallés, Köln 1982, S. 40, Reproduktionen der Zeichnungen Eugène Kremers, Meisenthal, für Dekor und Signatur. € 2.500 - 3.000

290 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Lotus', 1897 Glockenform. H. 15,5 cm. Überfangglas, farblos und tiefrot, geätzter Dekor, Motiv mit blühendem ägyptischen Lotos, die Binnenzeichnungen graviert, der Grund rauh eisglasartig ausgeätzt. An der Wandung sign.: GALLÉ (tiefgeätzter Schriftzug), am Boden in einem Lotosblatt bez.: déposé Ges. Gesch. (Nadelätzung). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1984, Nr. 232, 233, zwei weitere Vasen mit diesem Dekor und identischer Bezeichnung, diese Objekte wurden im Auftrag von Emile Bourgeois' Grand Dépot in Paris als 'Etrennes', Neujahrspräsent für 1897-98 hergestellt. € 2.500 - 3.000

289

290


quittenbaum.com

291 EMILE GALLÉ, Nancy Marqueterie-Vase 'Narcisse', 1898-1900 Auf sechseckiger Standfläche sich vorwölbender Korpus mit abgeflachten Schauseiten, an den Kanten gerippte Wandung, spindelförmiger Hals. H. 20,4 cm. Überfangglas, modelgeblasen, bernsteinfarben, milchig opaleszierend, violett und farblos. Marqueterie-de-verre-Dekor in zarten Farbtönen, Motiv mit einer großen Narzissenblüte in Weiß und Gelb, das ornamental um das Gefäß geführte Blattwerk und die Zweige in Grün, Blau und Gelb, vielfach mit dem Rad überarbeitet. An der Wandung sign.: Gallé (ornamentaler Schriftzug, graviert). Haarriss in der Binnenschicht im Bereich des Bodens, herstellungsbedingt. Provenienz: ehem. Sammlung Gertrud und Dr. Karl Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, vgl. Literatur. Ausst.-Kat. Meisterwerke der Glaskunst aus internationalem Privatbesitz, Düsseldorf 1968, Nr. 304; Garner, Emile Gallé, S. 57, Farbabb. links oben; Klesse/Mayr, Glassammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, Nr. 173 (identisch); Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, Taf. 147. € 15.000 - 20.000


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

292 EMILE GALLÉ, Nancy Große Bodenvase 'Chêne lorrain', um 1900 Stark ausgezogene Tropfenform, die Schauseiten abgeflacht, schlanker zylindrischer Hals. H. 98,2 cm. Überfangglas, grün, farblos und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Eichenzweigen in nächtlicher Stimmung. Im unteren Wandungsbereich sign.: Gallé (großer ornamentaler Schriftzug, hochgeätzt). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 290 (Dekor). € 9.000 - 12.000


quittenbaum.com

293 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Groseilles rouges', um 1900 Annähernd kugelförmiger Korpus auf flachem Zylinderstand, schlanker spindelförmiger Hals. H. 31,7 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und himbeerrot mit vertikaler Rippenoptik. In mehreren Arbeitsgängen hochgeätztes Motiv mit Johannisbeeren, vertikale, zur Mündung leicht diagonal verzogene Fadeneinschmelzungen; feuerpoliert. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter japonisierender Schriftzug). Vgl. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Abb. 253, linke Vase. € 1.600 - 1.800

293

295

294 EMILE GALLÉ, Nancy

295 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Chardons', 1902-03 Keulenform. H. 34,7 cm. Überfangglas, milchig rosafarben, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Disteln. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.600 - 1.800

Vase 'Fougères, 1902-03 Hoher ovoider Korpus mit ausgestellter Vierpaßmündung. H. 40,9 cm. Überfangglas, grün, farblos und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit unterschiedlichen Farnen, poliert, Innenseite mattgeätzt. Sign.: GALLÉ (hochgeätzter japonisierender Schriftzug). € 2.000 - 2.400

294


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

297

296 EMILE GALLÉ, Nancy

Große Stangenvase 'Erable à feuilles de frêne', 1902-03 Ballenförmiger Korpus mit zylindrischem Hals. H. 75,4 cm. Überfangglas, weinrot, farblos, opalweiß, hell- und dunkelgrün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Zweigen des EschenAhorns. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, S. 251, weitere Vasen mit diesem Dekor. € 2.200 - 2.500

297 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Sorbier', 1902-03 H. 14,4 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Vogelbeere in nächtlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 500 - 600

298 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Geranium', 1902-03 H. 20,5 cm. Überfangglas, farblos, violett und grau-grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Geranien. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 900 - 1.200

296 298


quittenbaum.com

299

300

301

299 EMILE GALLÉ, Nancy

300 EMILE GALLÉ, Nancy

302 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Anémone pulsatilla', 1902-03 H. 15,2 cm. Überfangglas, farblos und orange. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Küchenschelle (Pulsatilla pratensis). Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 400 - 500

Soliflore 'Glycines', 1902-03 H. 17 cm. Überfangglas, milchig rosafarben, violett und graugrün. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Glyzinien. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 400 - 500

Vase 'Anémones', 1902-03 H. 12,8 cm. Überfangglas, milchig weiß, farblos und orange. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Anemonen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 700 - 900

301 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Ombelles', 1902-03 H. 17,3 cm. Überfangglas, farblos, grün, rosafarben und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Doldenblüten. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 700 - 900

302

303

303 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Sorbier', 1902-03 H. 13,8 cm. Überfangglas, weinrot, farblos und dunkelrot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Mehlbeere in Abendstimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 500 - 600


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

304 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Ombelles', 1902-03 Spindelform. H. 38,1 cm. Überfangglas, farblos, grün und tiefviolett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Doldenblüten in nächtlicher Stimmung. Sign.: Gallé (Nadelätzung). € 1.200 - 1.400

304

305 EMILE GALLÉ, Nancy Jardiniere 'Campanules', 1902-03 Schiffchenform. H. 11,3 cm, L. 27,3 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiß und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Glockenblumen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 900 - 1.200

305

306 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Eucalyptus', 1902-03 Flachgedrückter Korpus. H. 15 cm. Überfangglas, milchigweiß, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Eukalyptuszweigen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 900 - 1.200

307 EMILE GALLÉ, Nancy Dose 'Glycines', 1902-03 H. 6,5 cm, Dm. 18 cm. Überfangglas, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Glyzinienranken. Korpus und Deckel sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 700 - 900 306

307


quittenbaum.com

308 EMILE GALLÉ, Nancy Große Stangenvase 'Groseilles', 1902-03 Ballenförmiger Korpus mit Röhrenhals. H. 59,6 cm. Überfangglas, milchigweiß, farblos und rosafarben. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Johannisbeeren. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 2.000 - 2.300

309 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Glycines', 1902-03 Stilisierte Blütenform mit abgeflachten Schauseiten. H. 27 cm. Überfangglas, milchigweiß, farblos, rosafarben, violett und grau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Glyzinienranken. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.500

309

310 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Glycines', 1902-03 H. 21 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Glyzinienranken. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 700 - 800

308

310


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

311 EMILE GALLÉ, Nancy Stangenvase 'Abutilon', 1902-03 Auf Ballenfuß, zylindrischer Hals. H. 43,6 cm. Überfangglas, milchigrosa, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Ranken der Prachtmalve (Abutilon). Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.800

312 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Groseilles rouges', 1902/03 Hohe, ovoide Form mit Zylinderhals. H. 24,2 cm. Überfangglas, farblos, gelb und himbeerrot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Johannisbeeren. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.400

313 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Chêne', 1902/03 Trompetenform mit ausgestelltem Lippenrand. H. 24 cm. Überfangglas, weinrot, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Eichenzweigen und Eicheln in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Ganz vereinzelte minimalste Absplitterungen. € 900 - 1.200

311

312

313


quittenbaum.com

314 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Iris', 1903 Sich stark zur Schulter vorwölbender Korpus. H. 25,5 cm. Überfangglas, farblos, violett und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Schwertlilien. Sign.: Gallé (ornamentaler Schriftzug, hochgeätzt) Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, S. 241, Nr. 311, Vase mit diesem Dekor und identischer Signatur. € 2.000 - 2.400

314

315 EMILE GALLÉ, Nancy Kleine Vase 'Clématites', 1904-06 H. 7,2 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Klematisranken. Sign: Gallé mit Stern (hochgeätzt). € 250 - 350

316 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Fougères', 1904-06 H. 16,6 cm. Überfangglas, farblos, grün und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Farnen. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzt). € 300 - 400

315

316


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

317 EMILE GALLÉ, Nancy Schale 'Houblon', 1904-06 Tiefgemuldet mit vierfach hochgezogenem Lippenrand. H. 10,6 cm, Dm. 20,9 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Hopfenranken. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzter Schriftzug). € 1.300 - 1.600

317

318

319

318 EMILE GALLÉ, Nancy

319 EMILE GALLÉ, Nancy

Schale 'Roses', 1906-14 Mit vierfach hochgezogenem Lippenrand. H. 7,7 cm, Dm. 19,5 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Heckenrosen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.800

Vase 'Cinéraires roses', 1906-14 Tropfenform. H. 27,8 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, milchigweiß, farblos und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit blühenden Zinerarien im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, München 1985, S. 266, Nr. 365 (Dekor). € 1.800 - 2.200


quittenbaum.com

320

321

322

323


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

320 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Chardons', 1906-14 Ovoider Korpus. H. 24 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzer Dekor, Motiv mit blühenden Disteln in abendlicher Stimmung, die Blüten durch Ätzung an der Innenwandung hervorgehoben. Sign: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.800 - 2.200

321 EMILE GALLÉ, Nancy Tischlampe 'Mauves', 1906-14 Durchbrochener, schildförmiger Stand, Stengelschaft, glockenförmiger Schirm. H. 35 cm. Schirm aus Überfangglas, farblos, opalweiß und orangerot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Malven. Fuß Bronze, poliert. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 1.800 - 2.200

322 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Nénuphars et sagittaire', 1906-14 Balusterform. H. 25,6 cm. Überfangglas, grün, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer abendlichen Teichlandschaft mit Seerosen und Pfeilkraut. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Emile Gallé et le Verre, la collection du musée de l'Ecole de Nancy, 2004, Nr. 343 (Dekor). € 1.400 - 1.600

323 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Nénuphars et sagittaire', 1906-14 Über stark ausgebuchteter Standzone schlanker, nahezu zylindrischer Korpus mit ausgestellter Mündung. H. 24 cm. Überfangglas, farblos, hellbernsteinfarben und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer abendlichen Teichlandschaft mit Seerosen und Pfeilkraut. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.800

324

326 EMILE GALLÉ, Nancy Deckeldose 'Paysage alpin, volubilis', 1906-14 Spitzovoid. H. 20,6 cm. Überfangglas, dunkelbernsteinfarben, farblos, violett und braun. In mehreren Arbeitgängen geätzter Dekor, Motiv einer Alpenlandschaft mit Gehöft, Deckel mit Zaunwinde, in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 2.000 - 2.400

324 EMILE GALLÉ, Nancy Kleine Vase 'Sorbier', 1906-14 H. 9,2 cm. Überfangglas, bersteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Vogelbeerzweigen im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 300 - 400

325 EMILE GALLÉ, Nancy Deckeldose 'Sorbier', 1906-14 H. 6,6 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Vogelbeere. Korpus und Deckel sign.: Gallé (hochgeätzt). € 700 - 900

325

326


quittenbaum.com

327 EMILE GALLÉ, Nancy

328 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Sabot de Vénus', 1906-14 Ovoider Korpus. H. 15,8 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, grün, farblos und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Frauenschuh. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Restauriert. € 1.200 - 1.400

Vase 'Nénuphars et sagittaire', 1906-14 H. 15,5 cm. Überfangglas, farblos, orange und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer abendlichen Teichlandschaft mit Seerosen und Pfeilkraut. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.800 - 2.200

327

328

329 EMILE GALLÉ, Nancy

330 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Ancolies', 1906-14 Ovoid. H. 7,9 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Akelei. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 300 - 400

Vase 'Fougères', 1906-14 H. 13,2 cm. Überfangglas, farblos, grün und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Farnkräutern. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 350 - 400

329

330


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

331 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Vigne', 1906-14 Schlanke Keulenform auf Trompetenfuß. H. 42,3 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Weinranken in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.500

332

332 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Prunelles', 1906-14 Schlanker ovoider Korpus. H. 27,7 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben, hellblau und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Schlehenzweigen in abendlicher Stimmung. Sign.: GALLÉ (ornamentaler Schriftzug, hochgeätzt). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1984, Nr. 366, weitere Vase mit diesem Dekor. € 2.800 - 3.200

331


quittenbaum.com

333 EMILE GALLÉ, Nancy Fußschale 'Pins', 1906-14 H. 12,8 cm, Dm. 18,9 cm. Überfangglas, grün, farblos und bernsteinfarben, blaue Tupfen in der Zwischenschicht. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Kiefernzweigen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.500 - 1.800

333

336 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Branches d'olivier', 1906-14 Ovoid. H. 11,9 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos, grün und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Olivenzweigen in nächt­ licher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 700 - 900 334

335

334 EMILE GALLÉ, Nancy

335 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Rhododendrons', 1906-14 H. 17,2 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Rhododendren in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 650 - 800

Kleine Vase, 1906-14 H. 9,2 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes ­Motiv mit Wiesenblumen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 500 - 600

336


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

337 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Dahlias', 1906-14 H. 9,5 cm. Überfangglas, farblos, gelb und bernsteinfarben, umlaufend geätztes Motiv mit ­Dahlien. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt). € 500 - 600 337

338

338 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Ombelles', 1906-14 H. 9,2 cm. Überfangglas, farblos, rosa, grün und braun, umlaufend geätztes Motiv mit Doldenblüten. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt). € 500 - 600

339 EMILE GALLÉ, Nancy 'Nénuphars et sagittaire' Vase, 1906-14 Mit abgeflachten Schauseiten. H. 19,3 cm. Überfangglas, farblos, hellbernsteinfarben, violett und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer abendlichen Teichlandschaft mit Seerosen und Pfeilkraut. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.600

339

340 EMILE GALLÉ, Nancy Schale mit Hortensien, 1906-14 H. 8,5 cm, 28 x 21,5 cm. Überfangglas, farblos, rosa, weiß, violett und olivgrün. In mehreren Arbeitsgängen hochgeätztes Motiv mit Hortensien, im Inneren ebenfalls einige geätzte Blüten. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 900 - 1.200 340


quittenbaum.com

341 EMILE GALLÉ, Nancy Soufflé-Vase 'Clématites', 1920-25 Ovoider Korpus mit geradem Lippenrand. H. 24,2 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos und blau, in sog. Soufflé-Technik formgeblasen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Klematisranken im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, S. 184, Nr. 276, Farb­ variante ebenda, S. 198, Nr. 298. € 8.000 - 12.000


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

342 EMILE GALLÉ, Nancy Soufflé-Vase 'Prunes', 1920-25 Ovoider Korpus mit stark sich vorwölbender Schulter. H. 32,9 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und grün, in sog. Soufflé-Technik geblasen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Zwetschgenzweigen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Nr. 302; Klesse/Mayr, Glassammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, 1981, Nr. 422; Kat. Emile Gallé et le verre, la Collection du Musée de l'Ecole de Nancy, 2004, Nr. 361. € 14.000 - 18.000


quittenbaum.com

344 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Laurier rose', 1920er Jahre Balusterform. H. 28,4 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Hibiskuszweigen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Taf. 202, Tischlampe mit diesem Dekor. € 1.000 - 1.400

343

343 EMILE GALLÉ, Nancy Soufflé-Vase 'Crocus', 1920-25 Flachgedrückter Korpus. H. 19,7 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos, gelb und dunkelbraun, in Soufflé-Technik geblasen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Krokussen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 2.800 - 3.200

344


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

345 EMILE GALLÉ, Nancy Große Vase 'Magnolia', 1920er Jahre Stark flachgedrückter Korpus mit ausgestellter, spitzovaler Mündung. H. 31 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Magnolien in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Abb. 258, rechte Vase. € 4.000 - 5.000


quittenbaum.com

346 EMILE GALLÉ, Nancy Große Vase 'Volubilis', 1920er Jahre Ovoider Korpus. H. 34,2 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Zaunwindenranken im sich stark verfärbendem Licht der untergehenendem Sonne, mehrere Blüten durch Ätzung an der Innenwandung hervorgehoben. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 7.000 - 8.000


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

347 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Marguerite', 1920er Jahre Kegelform mit abgesetzter Schulter und trichterförmigem Hals. H. 21 cm. Überfangglas, farblos, gelb, blau und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Margeriten. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.800

348 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage alpin', 1920er Jahre Stark flachgedrückter Korpus mit spitzovaler Mündung. H. 22 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos, violett und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer Alpenlandschaft mit Seen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Abb. 289, zwei Vasen mit ähnlichem Dekor. € 1.500 - 1.800

349 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cognassier du Japon', 1920er Jahre Auf wulstartigem Stand ovoider Korpus mit Trompetenhals. H. 28,2 cm. Überfangglas, farblos, dunkel bernsteinfarben und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Zweigen der japanischen Zierquitte in abendlicher Stimmung. Im farblosen Bereich sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Ausst.-Kat. Emile Gallé et le verre, la collection du Musée de l'Ecole de Nancy, Nancy 2004, S. 208, Tischlampe mit diesem Dekor. € 2.400 - 2.800

347

348

349


quittenbaum.com

350 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Coeur de Jeanette', 1920er Jahre Keulenform. H. 20,4 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, milchigweiß, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Tränenden Herzen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.000 - 1.400

351 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Capucines', 1920er Jahre Mit vierfach abgeflachtem Korpus. H. 18,2 cm. Überfangglas, milchig rosafarben, farblos, orange und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühender Kapuzinerkresse. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.600 - 2.000

352 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Fuchsias', 1920er Jahre Ovoid mit flachgedrückten Schauseiten. H. 17,1 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, bläulich opaleszierend, rot und rotbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Fuchsien im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.800 - 2.200

350

351

352


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

353

354

353 EMILE GALLÉ, Nancy

354 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Mauves', 1920er Jahre H. 9 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Malven in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 800 - 1.200

Vase 'Cinéraires', 1920er Jahre H. 11 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos, blau und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Zinerarien, die Blüten durch Ätzung an der Innenseite hervorgehoben. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 1.200

355

356

355 EMILE GALLÉ, Nancy

356 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Fleurs de cerisier', 1920er Jahre Bauchige Form. H. 12 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und rotbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Kirschzweigen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 900 - 1.200

Vase 'Phlox', 1920er Jahre Kugelig. H. 15,3 cm. Überfangglas, rosafarben, farblos, bernsteinfarben und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühendem Phlox in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.500


quittenbaum.com

357 EMILE GALLÉ, Nancy Große Vase 'Magnolias', 1920er Jahre Schlanker Pokal mit ausschwingendem Lippenrand. H. 43 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos, weinrot und tiefrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzer Dekor, Motiv mit blühenden Magnolien in unterschiedlichen Blütenstadien, im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne, mehrere Blüten durch Ätzung an der Innenseite hervorgehoben. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Nr. 258, weitere Vase mit diesem Dekor. € 5.000 - 6.000

358 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Coeur de Jeanette', 1920er Jahre Kelchförmiger Baluster mit ausschwingendem Lippenrand. H. 42 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Tränenden Herzen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 2.200 - 2.600

357


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

359

358

359 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Capucines', 1920er Jahre Glockenform. H. 23,5 cm. Überfangglas, rosafarben, farblos, orange und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühender ­Kapuzinerkresse in der Morgenröte. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.800 - 2.200

360 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Prunelles', 1920er Jahre Balusterform. H. 29,5 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzer Dekor, Motiv mit Schlehenzweigen in abendlicher Stimmung, etliche Beeren durch Ätzung an der Innenseite hervorgehoben. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1984, Nr. 366, weitere Vase mit diesem Dekor. € 1.800 - 2.200

360


quittenbaum.com

361

362

361 EMILE GALLÉ, Nancy

363 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder

Vase 'Fuchsias', 1920er Jahre An den Schauseiten abgeflachter Korpus. H. 14,4 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und rot. In mereren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Fuchsien in abendlicher Stimmung, mehrere Blüten durch Ätzung an der Innenseite hervorgehoben. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.500 - 1.800

Cremedose 'D'Orsay', 1913 H. 4 cm, Dm. 9,4 cm. Farbloses Pressglas, reliefierter Frauenreigen. Sign.: R.LALIQUE (erhaben). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 970, Nr. D'ORSAY-2. € 400 - 500

362 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Fleurs de prés', 1920er Jahre Tropfenform. H. 16,9 cm. Überfangglas, farblos, hellbernsteinfarben und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Wiesenblumen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 1.200

363

364 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Néflier', 1923 H. 14,3 cm. Modelgeblasenes Glas, farblos und blau patiniert. Reliefierter Dekor mit Mispelzweigen. Sign.: R. LALIQUE (sandgestrahlt). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 426, Nr. 940. € 600 - 800

364


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

365

366

365 R ENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder;

WORTH Großer Parfumflakon 'Dans la nuit' für Worth, 1924 Kugelförmig, mit Scheibenstopfen. H. 25,2 cm. Farbloses Pressglas, mattiert, mit Sterndekor. Stöpsel bez.: W; originales Metalletikett von Worth (besch.). Wohl Ausstellungsstück. Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 951, Nr. Worth-1. € 200 - 400

366 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Schale 'Coquille Nr. 2', 1924 H. 7,8 cm, Dm. 21 cm. Pressglas, farblos und opaleszent. Reliefierter Muscheldekor. Sign.: R. LALIQUE FRANCE. Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 748, Nr. 3201. € 300 - 400

367 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Yvelines', bzw. 'Oreilles biches', 1926 Mit zwei Handhaben. H. 19,5 cm. Farbloses Glas, teilw. seidenmatt geätzt. Die Handhaben verziert mit reliefierten Rehen zwischen Lanzettblättern. Am Boden sign.: R.LALIQUE (gravierter Schriftzug). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 433, Nr. 975. € 2.000 - 2.400

367


quittenbaum.com

368 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Ormeaux', 1926 H. 16,7 cm. Modelgeblasenes Glas, farblos, leicht grau patiniert. Sign.: R. Lalique France, No. 984 (graviert). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 435, Nr. 984. € 750 - 900

368

369

370

369 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder

370 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder

Vase 'Domrémy', 1926 H. 21,2 cm. Modelgeblasenes Glas, farblos und opaleszent weiß, grau patiniert. Sign.: R. Lalique France, No. 979 (graviert). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 434, Nr. 979. € 1.000 - 1.200

Vase 'Domrémy', 1926 Ovoide Form mit geradem Hals und leicht ausgestelltem Lippenrand. H. 21,3 cm. Modelgeblasenes Glas, farblos und milchig opaleszierend, Motiv mit reliefiertem Disteldekor. Sign.: R. LALIQUE (erhaben). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 434, Nr. 979. € 1.200 - 1.500


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

371 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Bacchantes', 1927 Auf einem abnehmbaren Bronzefuß, beleuchtet. H. 25 cm. Farbloses Pressglas, satiniert und partiell braun patiniert. Verziert in Flachrelief, umlaufender Reigen von zehn tanzenden Mädchen zwischen Reben. Am Boden sign.: R. LALIQUE (erhabener Schriftzug). Braun patinierter Bronzefuß mit Blattranken. Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 438, Nr. 997. € 12.000 - 14.000


quittenbaum.com

372 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Schale 'Saint Vincent' bzw. 'Raisins', 1927 Dm. 33,5 cm. Farbloses Pressglas, patiell braun patiniert. Reliefierter Dekor mit zwei Weinranken. Sign.: R.LALIQUE (sandgestrahlter Schriftzug). Vgl. Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 295, Nr. 391, gemuldete Schale mit diesem Dekor. € 600 - 800

373 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder

372

Vase 'Tulipes', 1927 H. 21 cm. Modelgeblasenes Glas, farblos und opaleszent, satiniert, braun patiniert. Relieferter Tulpendekor. Sign.: R. LALIQUE (erhaben). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 438, Nr. 995. € 3.000 - 3.500

374 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Avallon', 1927 Sich leicht erweiternde Wandung über rundem Stand. H. 14,5 cm. Pressglas, farblos, milchig opaleszierend. Reliefierter Dekor mit Vögeln und Trauben. Sign.: R. LALIQUE FRANCE, No. 986 (graviert). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 436, Nr. 986. € 1.500 - 2.000

375 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Moissac', 1927 Trichterform auf Scheibenfuß. H. 13,8 cm. Pressglas, farblos und milchig opaleszent. Sign.: R. LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 437, Nr. 992. € 1.400 - 1.800

376 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Farandole', 1930 Glockenform über rundem Stand. Putti-Reigen am Schaft. H. 17,6 cm, Dm. 26 cm. Pressglas, farblos und opaleszent, grau patiniert. Sign.: R.LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 450, Nr. 1052. € 5.000 - 6.000

373


J ugendstil -A rt D ĂŠco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

374

376

375


quittenbaum.com

377

378

377 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Siegel 'Ecureuil', 1931 H. 11 cm. Farbloses Pressglas. Sign.: R. LALIQUE (sandgestrahlt). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 255, Nr. 227. € 600 - 800

378 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Epis', 1931 H. 16,6 cm. Pressglas, farblos, braun patiniert. Sign.: R. LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 455, Nr. 1077. € 600 - 800

379 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Biskra', 1932 Ovalform auf abgesetztem Stand mit flacher zylindrischer Mündung. H. 28,5 cm. Modelgeblasenes Glas, farblos und opaleszent. Sign.: R. LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). Biskra, eine Oasenstadt im östlichen Algerien, ist eine der wichtigsten Lieferanten von Datteln. Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 455, Nr. 1078. € 4.000 - 5.000

379


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

380

381

380 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Font Romeu', 1936 Trichterform. H. 22,2 cm, Dm. 24 cm. Pressglas, farblos und opaleszent, blau patiniert. Sign.: R. LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 463, Nr. 10-893. € 1.500 - 2.000

381 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'St. Tropez', 1937 Abgesetzte Trichterform. H. 18 cm. Pressglas, farblos und opaleszent, blau patiniert. Sign.: R. LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 467, Nr. 10-915. € 1.300 - 1.600

382 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Florence', 1937 Steile Trichterform auf eingezogenem Fuß. H. 19,5 cm. Pressglas, farblos, mattiert und dunkelrot emailliert, teilweise poliert. Sign.: R. LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 466, Nr. 10-907. € 2.000 - 2.400

382


quittenbaum.com

383 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Ajaccio', 1938 Trichterform. Steinbockdekor. H. 19,7 cm. Pressglass, farblos und opaleszent, blau patiniert. Sign.: R. Lalique France (graviert). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 467, Nr. 10-914. € 1.500 - 2.000

384 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Traubenschale 'Ricquewihr', 1938 H. 12,5 cm. Farbloses Pressglas, leicht reliefierter Dekor aus Weinranken, partiell mattiert und bräunlich patiniert. Sign.: R. LALIQUE FRANCE (geätzt). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 782, Nr. 10-3476. € 450 - 600

385 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Deauville', 1941 H. 15,3 cm. Modelgeblasenes Glas, farblos, braun patiniert. Sign.: R. LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 471, Nr. 10-935. € 600 - 800

386 LALIQUE, Wingen-sur-Moder

383

384

Vase, um 1974 Kugelform. Applizierte Drachen. H. 22 cm. Entwurf: Marie-Claude Lalique (zugeschrieben). Farbloses und bernsteinfarbenes Glas. Sign.: Lalique ® France (graviert), originales Kunststoffetikett. € 1.000 - 1.200

385


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

387 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase 'Capucines', 1900-14 Kalebassenform. H. 11 cm. Überfangglas, hellbeige, mehrfarbige Aufschmelzungen, rot, braun und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Kapuzinerkresse. Sign.: Legras SD (hochgeätzt). € 800 - 1.200

388 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Paar Vasen 'Chardons', um 1900 H. 27,7 cm. Überfangglas, violett und farblos. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Disteln, blaue Emailaufschmelzungen, goldgehöht. Am Boden sign.: Manufakturstempel in Gold, mit Bischofsbüste, L-Co MONTJOYE. € 1.000 - 1.400

389 LEGRAS & CIE., Saint Denis Vase 'Papillon', um 1900 H. 26 cm. Grünes Glas. Polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit Schmetterling und Löwenzahn, goldgehöht. Nicht bez. Michel/Vitrat, Legras verrier, Puteaux 2003, Nr. 0957. € 300 - 400

386

387

388

389


quittenbaum.com

390

391

392

393

390 LEGRAS & CIE., Saint-Denis

392 LEGRAS & CIE., Saint-Denis

Vase 'Paysage lacustre', 1910-15 H. 22,4 cm. Überfangglas, farblos und milchigweiß, orangefarbene und dunkelblaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und emaillierter Dekor, Motiv einer baumbestandenen Auenlandschaft in abendlicher Stimmung. Sign: Legras (emaillierter Schriftzug). € 400 - 500

Vase 'Fuchsias', um 1910 H. 25 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätztes und emailliertes Motiv mit Fuchsien. Sign.: Legras (hochgeätzt). € 400 - 500

391 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase 'Primevères', um 1910 Balusterform. H. 25 cm. Überfangglas, farblos, violette, rote und weißliche Pulvereinschlüsse, mattiert. Polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit Schlüsselblumen, goldgehöht. Sign.: Legras (Schriftzug in Gold). € 400 - 500

393 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase 'Paysage', um 1910 Flachgedrückt. H. 11,5 cm. Überfangglas, farblos, grüne, gelbliche und blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter, polychrom emailliert und mit Schwarzlot bemalter Dekor, Motiv einer baumbestandener Landschaft. Sign.: Legras (Schwarzlot). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1984, Nr. 416 (Dekor). € 600 - 800


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

394 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase 'Aubépine', um 1915 Annähernd zylindrisch. H. 15,4 cm. Überfangglas, farblos und milchigweiß, im unteren Bereich grün verlaufend. In mehreren Arbeitsgängen geätzter und emaillierter Dekor, Motiv mit blühendem Weißdorn in nebeliger Stimmung. Sign.: Legras (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.500

395 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase 'Paysage lacustre', 1915-20 H. 36 cm. Farbloses Glas. In mehreren Arbeitsgängen geätzt und polychrom emailliert. Motiv eines Gebirgssees mit Baumkulisse in abendlicher Stimmung. Sign.: Legras (hochgeätzt). € 500 - 700

396 LEUNE S.A., Paris Vase 'Houx', 1920er Jahre H. 51,2 cm. Farbloses Glas, mattiert. Rot­ emailliertes Motiv mit Stechpalmenzweigen. Sign.: LEUNE (emaillierter Schriftzug). € 250 - 300 394

396

397

397 ERNEST BAPTISTE LEVEILLÉ, Paris Vase, um 1890 Unregelmäßige Form. H. 16,3 cm. Überfangglas, farblos und violett, Innenschicht gefrostet, gelb­ liche Pulvereinschlüsse. € 600 - 700

395

398

398 ERNEST BAPTISTE LEVEILLÉ, Paris Vase, um 1890 H. 11,4 cm. Starkwandiges Überfangglas, farblos, polychrome Einschlüsse, Goldflimmer, gefrostet. Graviertes Monogramm AD, vergoldet. Sign.: Leveillé Paris (diamantgeritzt). € 250 - 300


quittenbaum.com

400

399 ERNEST BAPTISTE LEVEILLÉ, Paris Tischlampe, um 1900 Knospenartiger Schirm auf passigem Fuß, sich viereckig verjüngend. H. 44,6 cm. Schirm aus Überfangglas, farblos, opalweiß und zart grünlich. Fuß aus vergoldeter Bronze mit reliefierten Kleeblattmotiven. Sign.: E. Leveillé (graviert und schwarz berieben). € 1.800 - 2.200

400 PIERRE MAYNADIER, Paris

399

Deckenleuchte, um 1930 Sechseckig, in Kreis übergehend. H. 23,5 cm, Dm. 30 cm. Farbloses, teilweise mattiertes Pressglas, vergoldete Bronzemontierung. Bez.: P. MAYNADIER FRANCE (erhaben); Montierung bez.: JSA MP 1 (geprägt). € 800 - 1.000

401 MULLER FRÈRES, Croismare Vase 'Coeur de Jeanette', 1900 Schlanke Balusterform. H. 20,2 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiß und korallrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Tränenden Herzen, teilweise in Fluogravur. Sign.: MULLER (hochgeätzter Schriftzug). € 1.000 - 1.200

402 MULLER FRÈRES, Croismare Vase 'Chrysanthèmes', 1910 Schlanke Keulenform auf Trompetenfuß. H. 32 cm. Überfangglas, bernsteinfarben opaleszierend, farblos und graublau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Chrysanthemen. Sign.: Croismare G. V. (Schriftzug in Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.600

403 MULLER FRÈRES, Lunéville Seltene Vase 'Aquatique, poissons et algues', 1910-15 Zylindrischer Korpus mit einschwingender Mündung. H. 17 cm. Überfangglas, farblos, violette und ockerfarben Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Unterwasserszenerie mit Fischen und Algen, rauh eisglasartiger Grund. Sign.: MULLER FRES LUNÉVILLE (emaillierter Schriftzug). € 1.600 - 1.800 401


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

402

403

404 MULLER FRÈRES, Lunéville Tischleuchte, um 1910 Tülle in Glockenform. H. 41 cm. Farbloses Glas mit Pulvereinschlüssen in Blau, Rosa und Ockergelb. Sign.: MULLER FRES LUNEVILLE (blankgeätzt). C-förmiger Arm auf offenem herzförmigem Fuß; Messing. € 450 - 500

405 MULLER FRÈRES, Lunéville Deckeldose 'Guèpes', 1920er Jahre H. 6,7 cm. Überfangglas, farblos, orangefarbene und violette Pulverein­ schlüsse, mattiert. Auf dem Deckel Motiv in Schwarzlot mit vier fliegenden Wespen. Sign.: MULLER FRES LUNÉVILLE (Schriftzug in Schwarzlot). € 500 - 600

404

405


quittenbaum.com

406 MULLER FRÈRES, Lunéville Tischlampe 'Coquelicots', 1920er Jahre Pilzform. H. 46 cm. Überfangglas, farblos und rot, zitronengelbe und blaue Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühendem Klatschmohn im Licht der untergehenden Sonne. Schaft und Schirm sign.: MULLER FRES LUNÉVILLE (hochgeätzter Schriftzug). Montierung aus Schmiedeeisen. Nicht elektrifiziert. Vgl. Fallot, Les Frères Muller, 2010, S. 124, Vase mit diesem Dekor. € 5.000 - 6.000

406

407 MULLER FRÈRES, Lunéville Vase 'Paysage', 1925er Jahre H. 17,4 cm. Überfangglas, nachtblau, farblos, bernsteinfarben und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer Landschaft mit Birken. Sign.: MULLER FRES LUNÉVILLE (blank geätzter Schriftzug). € 900 - 1.200 407


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

408 MULLER FRÈRES, Lunéville Deckenlampe und paar Wandappliken, um 1930 Deckenleuchte mit sechseitiger Schale, H. 85 cm, Dm. 55 cm; Appliken, H. 30 cm, 27 x 10,5 cm. Pressglas, farblos, mattiert, zwei reliefierte Motive einer Schleiertänzerin. Messingmontierung, vernickelt. Glasteile sign.: MULLER FRES LUNÉVILLE (reliefiert). € 1.400 - 1.800

408

409

409 MULLER FRÈRES, Lunéville Deckenleuchte, um 1938 Schale in Reifform. H. 70 cm, Dm. 40 cm. Pressglas, rosa, reliefiertes Motiv mit Wildkatzen und Blattwerk. Messingmontierung, verchromt. Vgl. Fallot, Les Frères Muller, 2010, S. 28 (Schale mit diesem Dekor). € 1.500 - 1.800

410 MULLER FRÈRES, Lunéville Deckenlampe, 1930er Jahre Vierarmig mit fünf Tüllen in Kugelform. H. 110 cm, 80 x 80 cm. Formgepresstes Glas, reliefiertes Motiv mit Vögeln, partiell mattiert. Montierung aus Schmiedeeisen, schwarz patiniert, analoge Motive. Tüllen sign.: MULLER FRES LUNEVILLE (reliefiert). € 900 - 1.200

410


quittenbaum.com

411

412

411 HENRI MULLER, Croismare

412 NANCY

Vase 'Anémones', 1900 Keulenform. H. 25,3 cm. Überfangglas, milchigweiß, farblos, orange und rosa. Geätzter und gravierter Dekor, Motiv mit blühenden Anemonen. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: HMuller Croismare près Nancy (Nadelätzung). € 1.200 - 1.600

Zwei Berluzen, um 1910 H. 29,5-31,7 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und orangefarbene Pulveraufschmelzungen, mattgeätzt. € 400 - 500

413 PAUL NICOLAS, Nancy Vase 'Lac de Côme', 1919-25 H. 27 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, abendliches Motiv am Comer See, im Vordergrund Parkanlage mit Brunnen. Sign.: d'Argental (hochgeätzt). € 500 - 600

414 PAUL NICOLAS, Nancy Schale 'Roses', um 1920 H. 9,5 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Heckenrosen in abendlicher Stimmung. Sign.: P. Nicolas (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 1.200

413

414


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

415 S TUMPF, TOUVIER, VIOLLET & CIE.,

416 ROBJ, Paris

CRISTALLERIE DE PANTIN Vase 'Bleuets', um 1890 H. 17,5 cm. Farbloses Überfangglas, geätztes Motiv mit Kornblumen, vergoldet und versilbert auf eisglasartigem Grund. € 450 - 500

Veilleuse, um 1925 H. 20,5 cm. Überfangglas, farblos, orangerote und violette Pulvereinschmelzungen. Schmiedeeiserner Fuß, dunkel patiniert. Sign.: Robj Paris (graviert). € 300 - 400

417 SABINO, Paris Schale 'Coquille', 1920er Jahre H. 9,9 cm, Dm. 25,9 cm. Pressglas, farblos und ­milchig opaleszent. Sign.: SABINO FRANCE (erhaben). Sprung und Absplitterung am Mündungsrand. € 200 - 300

418 SABINO, Paris Schale 'Pissenlit', 1920er Jahre H. 8 cm, Dm. 34,8 cm. Pressglas, farblos und opaleszent. Sign.: SABINO PARIS (erhaben). € 500 - 700

419 SABINO, Paris 415

Tischleuchte 'Pierrot et Columbine', um 1925 Sich umarmend. Treppenartiger Sockel. H. 42 cm, 22 x 22 cm. Farbloses, mattiertes Pressglas, Figuren aus versilbertem Metallguß. Bez.: SABINO 4903 FRANCE (erhaben). € 1.800 - 2.200

416

417

418

419


quittenbaum.com

420 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Dattiers', 1918-21 H. 30,2 cm. Überfangglas, farblos, milchig, leicht gelbliche Pulvereinschlüsse, orangebraune Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Zweigen der Dattelpalme. An der Standkante aufgeschmolzener Trikolore-Glasfaden für le Verre Français. Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 94. € 800 - 1.000

421 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Kleine Schale, 1918-33 H. 5,7 cm. Verre de Jade, farblos mit gelblichen und orangefarbenen Pulvereinschlüssen. Sign.: Schneider (graviert). € 200 - 300

422 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine 'Coupe', 1920-24 H. 11,6 cm, Dm. 35,2 cm. Glas, farblos, flockige Pulvereinschlüsse in Vanillegelb und Dunkelblau, Fuß dunkelviolett mit weißen Streifen. Sign.: Schneider (graviert). Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 259. € 300 - 400

420

423 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischleuchte, um 1920 H. 36,8 cm. Glastülle, farblos mit gelblichen und orangefarbenen Pulvereinschlüssen. Sign.: Schneider (gravierter Schriftzug). Messingfuß. € 500 - 600

421

422

423


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

424 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischleuchte, um 1920 H. 36,6 cm. Glastülle, farblos mit gelblichen und orangefarbenen Pulvereinschlüssen. Sign.: Schneider (goldgemalter Schriftzug). Messingfuß. € 500 - 600 425 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischleuchte, 1920er Jahre H. 38,5 cm. Schirm aus Überfangglas, farblos mit milchigweißen Pulvereinschlüssen. Mattiert. Reich reliefierter, schildförmiger vergoldeter Bronzefuß von C. Ranc. Sign.: SCHNEIDER (blankgeätzt). € 1.400 - 1.700

426 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine 'Coupe bijou', 1922-26 H. 18,9 cm. Glas, farblos, orange und blaue Pulvereinschlüsse, violette Emailaufschmelzungen auf dem Fuß. Mattiert. Seitlich applizierte violette Handhaben. Sign.: Schneider (golden). Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 255. € 600 - 800

426

427 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine

424

'Coupe bijou', 1922-26 H. 15 cm, Dm. 21,5 cm. Glas, farblos, orange und dunkelviolette Pulvereinschlüsse, dunkelviolette Emailaufschmelzungen auf dem Fuß. Mattiert. Sign.: Schneider (golden) € 500 - 600 427

428

428 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine 'Coupe bijou', 1922-26 H. 17,9 cm. Glas, farblos, rosafarbene und weiße, flockige Pulvereinschlüsse. Fuß mit violetten Pulvereinschlüssen. Sign.: SCHNEIDER (sandgestrahlt). € 500 - 600 425


quittenbaum.com

429 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischleuchte 'Papillons', 1923-26 H. 37,5 cm. Überfangglas, farblos, flockig weiße und blaue Pulvereinschmelzungen. Orangefarbene und violette Pulveraufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Schmetterlingen. Mattiert. Schmiede­eiserner Fuß. Sign.: Le Verre Français (2x). Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 122 (Dekor). € 2.400 - 2.800

430 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Amaranthe', 1923-26 H. 21,5 cm. Glas, farblos, vanillegelbe flockige Pulvereinschmelzungen. Rote und violette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Amaranth. Sign.: Le Verre Français (Nadelätzung). Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 117 (Dekor). € 700 - 900

431 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Digitales', 1924-27 H. 16,6 cm. Glas, farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, Emailaufschmelzungen, orange und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Fingerhut. Sign.: Le Verre Français (Nadelätzung). Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 134 (Dekor). € 500 - 600

432 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Fougères', 1927-28 H. 17,4 cm. Überfangglas, farblos, weißliche Pulvereinschlüsse, orangefarbene, rote und grüne Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit stilisierten Farnen. Sign.: Charder (hochgeätzt) und Le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 165 (Dekor). € 400 - 500

429

430

431

432


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

433 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Glycines', 1927/28 H. 12,5 cm. Überfangglas, farblos, mit weißen flockigen Pulvereinschlüssen. Orangefarbene Pulveraufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit stilisierten Glyzinien. Angesetzte violette Henkel. Sign.: Charder (hochgeätzt). Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 171 (Dekor). € 800 - 1.000

434 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Pierrot', 1928-30 H. 20,6 cm. Farbloses Glas, Emailaufschmelzungen in Violett, rauh ausgeätzter Grund. Mit dem Rad polierter Kreisdekor. Fuß violett. Sign.: Schneider (Nadelätzung). Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 328. € 800 - 1.000

433

434

435

435 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine

437 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine

Vase, 1929-33 H. 21,5 cm. Glas, farblos und blau. Mattgeätzter Kreis- und Banddekor. Dunkelvioletter Fuß. Sign: Charder Le Verre Français (graviert). € 700 - 900

Vase, um 1930 H. 17 cm. Farbloses, blasiges Glas, im unteren Bereich Ringauflage mit blauen Pulvereinschlüssen. An der Standkante sign.: CHARDER (sandgestrahlt). € 400 - 600

436 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase, 1929-33 H. 16,3 cm. Überfangglas, farblos, violett verlaufend. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit stilisierten Blüten. Sign.: Charder le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Bertrand, Schneider maître verrier, Dijon 1995, S. 171 (Dekor). € 400 - 500

436

437


quittenbaum.com

439

439 VERRERIES RÉUNIES DE VALLERYSTHAL & PORTIEUX Vase 'Iris et Papillon', 1895-1900 Balusterform mit fünfpassiger Mündung. H. 25,2 cm. Überfangglas, hellgrün, farblos und dunkelrot, mit Oxidaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter und vergoldeter Dekor. Motiv mit Schwertlilien und Schmetterling. Am Boden in einem Blatt sign: Vallerysthal (Schriftzug in Nadelätzung, vergoldet). Klesse/Mayr, Glassammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, 1981, S. 480, Nr. 371. € 1.200 - 1.500 438

438 SONOVER, Frankreich Tischlampe, um 1935 H. 41,5 cm. Farbloses Pressglas, mattiert. Eisenfuß, braun patiniert. Schirm bez.: SonoVer (erhaben). € 700 - 800

440

440 VERRERIE DES ANDELYS Große Schale 'Poissons', um 1930 H. 12 cm, 49 x 20 cm. Pressglas, farblos und opaleszentweiß. Sign.: Verlys France (erhaben). € 900 - 1.200


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

441 VERRERIES D'ART D'AURYS, Carentan Tischleuchte 'Roses', 1920er Jahre Pilzform über Balusterschaft. H. 34 cm. Überfangglas, farblos und tief violett, orangefarbene Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Rosenranken. Fuß und Schirm sign.: D'AURYS (hochgeätzt). Messingmontierung, elektrifiziert. € 1.000 - 1.200

442 AMALRIC WALTER, Nancy Schale 'Crabe', 1919 Spitzovale Form. H. 4,6 cm, 29,5 x 11,7 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend grau-braun, an der Längsseite auf Algen hockender Taschenkrebs, dunkelbraun mit helleren Schattierungen, teilw. poliert. Sign.: AWALTER NANCY, HBergé sc. (geprägter Schriftzug). Kat. Amalric Walter, Venedig 2013, S. 42. € 5.000 - 6.000

441

442


quittenbaum.com

443 AMALRIC WALTER, Nancy Schale 'Capucines', um 1920 Ovale Form mit zwei Einbuchtungen. 30,5 x 20,5 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend gelblich und orange, leicht reliefierter Dekor, Motiv mit Kapuzinerkresse, orangefarbene und grüne Aufschmelzungen. Sign.: AWALTER NANCY (geprägter Schriftzug). Vgl. Amalric Walter, Venedig 2013, S. 21, verwandte Schale von Daum Frères, 1909. € 4.000 - 5.000

443

444 AMALRIC WALTER, Nancy Vide poches 'Papillon', um 1920 Runde Form. Dm. 13,2 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend in blauen Tönen. Reliefierter, großer Falter mit rotbraunen und grünen Aufschmelzungen. Sign.: AWALTER NANCY, H.Bergé sc. (geprägter Schriftzug). Vgl. Kat. Amalric Walter, Venedig 2013, S. 48, achteckige Schale mit identischem Motiv. € 1.800 - 2.200

444


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

445 AMALRIC WALTER, Nancy Vase 'Couronne de fleurs', um 1920 Ovoider Korpus. H. 9,7 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de vere, transluzide Glasmasse, vorwiegend in blauen Tönen. Umlaufender, reliefierter Blütenkranz mit grünen, weißen und gelben Aufschmelzungen. Sign.: AWALTER NANCY, HBergé Sc (geprägter Schriftzug). Kat. Amalric Walter, Venedig 2013, S. 24. € 1.500 - 1.800

446 AMALRIC WALTER, Nancy Briefbeschwerer 'Christ', 1920er Jahre 8,5 x 6,5 cm. Pâte de verre, vorwiegend bernsteinfarben. Dornengekrönter Christus. Sign.: AW. N. Vgl. Le Tacon, Amalric Walter, Metz 2013, S. 103. € 300 - 400

445

446

447 AMALRIC WALTER, Nancy Vide poches 'Bulot', 1920er Jahre H. 6 cm, 10 x 6,5 cm. Pâte de verre, vorwiegend blau, reliefierte Hornschnecke mit braunen Aufschmelzungen. Sign.: AWALTER NANCY (geprägt). € 700 - 800 447


quittenbaum.com

448

448 AMALRIC WALTER, Nancy Außergewöhnliche Schale 'Lucanes, cerf-volant', 1920er Jahre Spitzoval ausgezogene, leicht geschweifte Form. H. 7,2 cm, 27,7 x 12,5 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen. In der Mitte auf einem erhöhten Astsockel Paar Hirschkäfer, aufeinander zustrebend, braune und schwarze Aufschmelzungen. Sign.: AWALTER NANCY, HBergé sc. (geprägt). Le Tacon, Amalric Walter, Metz 2013, S. 80. € 4.000 - 5.000

449 AMALRIC WALTER, Nancy Anhänger 'Caméléon', 1920er Jahre Sphärische Dreiecksform. Dm. 5,4 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, reliefierte Darstellung eines auf einem Eukalyptuszweig hockenden Chamäleons, grünlich-braune und blaue Aufschmelzungen. Monogr.: AW N, HB (geprägter Schriftzug). Hellgrüne Kordel mit Quaste. Vgl. Kat. Amalric Walter, Venedig 2013, S. 64, Farbvariante. € 700 - 800

449


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Frankreich

450 AMALRIC WALTER, Nancy Vase, 1920er Jahre Stilisierte Blütenform. H. 8,4 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend blau, grün und gelb, leicht reliefierter Dekor, Motiv eines Blütenkranzes. Sign.: AWALTER NANCY HBergé sc. (geprägter Schriftzug). € 1.000 - 1.400

450

451 AMALRIC WALTER, Nancy Große Christus-Plakette, um 1925 Runde Form. Dm. 21 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend hellgrünlich. Reliefierte Darstellung des dornengekrönten Jesus im Profil nach links, braune und bernsteinfarbene Aufschmelzungen. Unten sign.: AWALTER NANCY (geprägter Schriftzug). Vgl. Kat. Amalric Walter, Venedig 2013, S. 68; Le Tacon, Amalric Walter, Metz 2013, S. 102. € 1.000 - 1.200

451

452 AMALRIC WALTER, Nancy Schale 'Cyprins dorés', um 1925 Muschelförmig gemuldete ovale Form. 14 x 11 cm. Entwurf: Henri Bergé, 1906-13. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend hellgrünlich und gelb, reliefierte Darstellung von zwei Goldfischen am Schalenrand. Weißliche, rosafarbene und dunkelgraue Aufschmelzungen. Sign.: AWALTER NANCY HBergé sc. (vertiefter Schriftzug). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich Düsseldorf, München 1985, Nr. 541; Le Tacon/Hurstel, Amalric Walter, Metz 2013, S. 74. € 2.000 - 2.400 452


quittenbaum.com

453 BÖHMEN Kugelvase mit floraler Montierung, um 1900 H. 25,2 cm. Farbloses Glas, rotbraune Tupfen, petrolfarben mattlüstriert. Dreibeinige Metallmontierung mit Blüten und Beeren. € 400 - 500

454 BÖHMEN Vase mit Zinnmontierung, um 1900 Balusterform. H. 28,1 cm. Blaues Glas, petrolfarben mattlüstriert. Florale Zinnmontierung auf vier Tatzen. € 600 - 700

453

454

455 BÖHMEN

457 BÖHMEN

Vase, um 1900 H. 13,8 cm. Überfangglas, farblos, rotbraune und gelbliche Aufschmelzungen, petrolfarben mattlüstriert. € 400 - 500

Paar Tischlampen, um 1910 H. 34 cm. Tüllen aus farblosem Glas, mattiert, mit vier grünen Tropfenauflagen; Messingfuß. € 600 - 700

456 BÖHMEN Pokal mit galvanischer Silberauflage, um 1905 H. 20,8 cm. Orangefarbenes Glas, mattiert. Geometrische Silberauflage. € 400 - 500

456

455

457


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Österreich

458 G  LASFABRIK ELISABETH, PALLME-KÖNIG & HABEL, Kosten bei Teplitz Deckenleuchte, 1900-05 H. 133 cm. Kugelförmige Ampel aus farblosem Glas, grüne Kröselaufschmelzungen, bernsteinfarbene Netzauflage, perlmuttfarben mattlüstriert. Kettenaufhängung aus Messing. € 700 - 800

459 HAIDA Deckelpokal , 1915-20 H. 28,5 cm. Farbloses Glas, Fuß und Knauf mit sechskantigem Schälschliff. € 500 - 600

460 HAIDA Deckelpokal, 1925-30 H. 38,2 cm. Überfangglas, farblos, gelb gebeizt, Scheibenund Deckelknauf rubiniert. Schaft und Deckel mit Schälschliff. Reicher Schnittdekor, Motive mit Paradiesvögeln und Blumen. € 700 - 800

459

461 FACHSCHULE FÜR GLASINDUSTRIE, Haida

462 HAIDA-STEINSCHÖNAU

Vase 'Vögel', um 1916 H. 29,8 cm. Entwurf: Karl Pohl (zugeschrieben). Glas, farblos, blau, schwarz und rot emailliert, Gelbätze. Stilisierte Blätter, darin vier exotische Vögel sitzend. Kuppa mit ausgeschliffenen Ovalen, Fuß neunfach geschnitten. Pazaurek/Spiegl, Glas des 20. Jahrhunderts, München 1983, S. 185, Nr. 364. € 500 - 600

Deckelpokal, um 1915-20 H. 21,5 cm. Farbloses Glas. Emailmalerei, Schwarzlot und Gelbätze. Stilisierter Floraldekor. € 300 - 400

458

460

461

462


quittenbaum.com

464

463

463 WILHELM KRALIK SOHN, Eleonorenhain Tischlampe, um 1900 Pilzform. H. 30,4 cm. Überfangglas, gerippt optisch geblasen, milchigweiß und farblos, dichte silbergelbe und blaue Kröselaufschmelzungen, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Messingmontierung, elektrifiziert (ein Arm gelötet, neu poliert). € 900 - 1.200

465

464 WILHELM KRALIK SOHN, Eleonorenhain Jardiniere mit Metallmontierung, nach 1900 H. 20,2 cm. Farbloses Glas, violette und silbergelbe Aufschmelzungen, wellenförmig verzogen, petrolfarben mattlüstriert. Braun patinierte Montierung. Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Passau/Tittling 1995, Bd. IV, S. 155, Nr. 261, 262, Form und Dekor. € 250 - 300

465 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, 1897 H. 24 cm. Entwurf: Christopher Dresser. Grünes Glas, reliefierte netzartige Fadenauflage, Dekor: Chiné, perlmuttfarben mattlüstriert. € 500 - 600

466 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, 1898 H. 19,2 cm. Grünes Glas, wellenförmig verzogener Dekor aus silbergelben Fäden, Phänomen Gre 7506, perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). € 400 - 500

466


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Österreich

467 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Kleiner Pokal, 1898 H. 12,3 cm. Hellblaues Glas, wellenförmig verzogener Dekor aus silbergelben Fäden, Phänomen Gre. 7506, perlmuttfarben mattlüstriert. € 400 - 500

468 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Martelé-Vase, 1898 Mit vier Henkeln. H. 14,2 cm. Grünes Glas, optisch geblasen, Candia Silberiris, perlmuttfarben lüstriert. € 550 - 650

467

468

469 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Ziervase mit galvanischer Silberauflage, 1899 In der Art eines Rosenwassersprenggefäßes. H. 22,6 cm. Farbloses Glas, dichter Papillondekor, perlmuttfarben mattlüstriert. Gravierte Silberauflage mit floralem Dekor. Fehlstelle an einem senkrechten Streifen der Silberauflage. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 35, Schnitt-Nr. 7637. € 900 - 1.200

470 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Rusticana-Jardiniere, 1899 Rautenförmig. H. 10 cm, 8,5 x 18,5 cm. Farbloses Glas, baumrindenartig reliefierte Oberfläche, Rusticana-Dekor, stark gold und perlmuttfarben mattlüstriert, Candia Silberiris. € 600 - 800

471 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Kleine Heliotrop-Vase mit Tropfen, 1900 Dreifach eingedellt mit sechs aufgelegten Tropfen. H. 11,3 cm. Blaues Glas, Dekor 'Heliotrop', dichter silbergelber Dekor, blau silbrig mattlüstriert. Vgl. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 125, weitere Vasen mit Tropfendekor; Lötz auf der Pariser Weltausstellung, Wien 1993, S. 94, Beschreibung des auf der Pariser Weltausstellung vorgestellten Dekors. € 1.000 - 1.200

470

469

471


quittenbaum.com

472 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Kleine Phänomen-Vase, 1900 Kalebassenform. H. 11,2 cm. Überfangglas, braungrün und farblos, vierfach blattartig gekämmter Phänomen-Dekor aus silbergelben Fäden, perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). € 1.000 - 1.200

473 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, 1900 Vierfach eingedellter Korpus mit ausgestellter Vierpaßmündung. H. 18,6 cm. Überfangglas, rosafarben und farblos, gekämmter silbergelber Streifendekor, Phänomen Metallrot Gre. 29, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). € 1.800 - 2.200

472

474

473

475

476


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Österreich

476 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, 1900 Ovoider Korpus. H. 10,8 cm. Überfangglas, braungrün und farblos, wellenförmig gekämmter Dekor aus silbergelben Fäden, Phänomen Gre. 29, perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). € 1.200 - 1.500

477 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Papillon-Vase, 1900 Auf dreieckigem Stand schräg gedrehte Wandung mit kleeblattförmiger Mündung. H. 32 cm. Kobaltblaues Glas, dichter Papillondekor, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 119, Schnitt-Nr. 814. € 1.400 - 1.800

478 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase mit Montierung von Boudon & Klähr, Paris, 1900 Balusterform. H. 25,5 cm. Entwurf von Franz Hofstötter für die Pariser Weltausstellung, 1900. Kobaltblaues Glas, dichter Papillondekor, perlmuttfarben mattlüstriert. Messingmontierung in floraler Form. Lötz auf der Pariser Weltausstellung, Wien 1993, S. 62, mit Reproduktion des Schnittes Nr. 375. € 2.000 - 2.500

477

474 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, 1900 H. 12 cm. Ausführung für E. Bakalowits Söhne, Wien. Farbloses Glas, wellenförmig gekämmter Dekor aus silbergelben Fäden, Phänomen Gre. 85/3780, perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). € 400 - 500

475 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Asträa-Vase, 1900 H. 10 cm. Farbloses Glas, Asträa-Dekor aus bernsteinfarbenen Tupfen, Grund mit dichten silbergelben Aufschmelzungen, Candia Silberiris, perlmuttfarben mattlüstriert. € 300 - 400 478


quittenbaum.com

479 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, um 1900 Ovoider Korpus. H. 20,5 cm. Farbloses Glas, dicht mit silbergelben Fäden umsponnen, wellenförmig gekämmter Phänomen-Dekor, perlmuttfarben mattlüstriert. € 900 - 1.200

480

479

480 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase mit galvanischer Silberauflage, um 1900 Stilisierte Blütenform. H. 30,2 cm. Hellgrünes Glas, Papillondekor, perlmuttfarben mattlüstriert. Silberauflage mit Blütendekor. Silberauflage mit Gebrauchs- und Alterschäden, teilweise retuschiert. € 500 - 600

481 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, um 1900 Kalebassenform. H. 18,3 cm. Grünes Glas, dichter Papillondekor, perlmutt­ farben mattlüstriert. € 400 - 500

481


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Österreich

482

483

482 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

484 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

Vase, um 1900 H. 11 cm. Grünes Glas, Papillondekor, perlmuttfarben mattlüstriert. € 300 - 400

Vase mit galvanischer Silberauflage, um 1900 H. 10,7 cm. Hellgrünes Glas, Papillondekor, perlmuttfarben mattlüstriert. Gravierte Silberauflage mit Irisblüte. € 400 - 500

483 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase mit galvanischer Silberauflage, um 1900 H. 10 cm. Hellgrünes Glas, dichter Papillondekor, perlmuttfarben mattlüstriert. Gravierte Silberauflage mit Kleeblattdekor. € 400 - 500

484

485 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Papillon-Vase, um 1900 Vierfach gedellt. H. 16,5 cm. Kobaltblaues Glas, Papillondekor, perlmuttfarben mattlüstriert. € 550 - 650

485


quittenbaum.com

486 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, 1901 Konischer Korpus mit leicht trichterförmigem Hals. H. 22,7 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, flächendeckend wellenförmig gekämmte silbergelbe Fäden, fünf tiefrote Tropfenauflagen mit silbergelben Fäden, opal Phänomen Gre. 1/4, perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). Vgl. Bröhan-Museum Berlin, Bd. II, 1, S. 126 ff., die Sammlung besitzt eine ganze Anzahl unterschied­ licher Vasen mit diesem aufwendigen Dekor. € 6.000 - 7.000


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Österreich

487 GUSTAV GURSCHNER, Wien Tischlampe mit einem Schirm von Johann Lötz Wwe., Klostermühle, 1901 In Form eines Tempiettos mit vier Säulen und darüber acht paarweise angeordneten Säulchen, gewölbter Schirm. H. 42 cm, Dm. 32 cm. Bronze, dunkelbraun patiniert. Sign.: GURSCHNER und bez.: 526 104 (geprägt). Schirm aus Phänomen-Glas, Gre. 1/72. Überfangglas, farblos und rot, wellenförmig verzogene silbergelbe Fäden, im unteren Bereich rote und blaue Tupfen, perlmutt­ farben mattlüstriert. € 6.000 - 8.000


quittenbaum.com

488 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Kosmos'-Petroleum-Lampe, 1901 H. 42,6 cm. Überfangglas, opalweiß und farblos, blau umsponnen, wellenförmig gekämmter Dekor aus blauen und silbergelben Fäden, Phänomen Gre. 1/104, perlmuttfarben mattlüstriert. Brenner-Halterung aus Messing von Wild & Wessel, Berlin. Bez.: KOSMOS W &W. € 2.000 - 2.500

489 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Schale, 1901 Bauchige Form. H. 7,6 cm. Ausführung für E. Bakalowits Söhne, Wien. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, wellenförmig gekämmter Dekor aus tiefroten, silbergelb geäderten Fäden, Grund mit silbergelben Fäden, Opal Phänomen Gre. 85/3890, Entwurf: Kolo Moser oder Jutta Sika, perlmuttfarben mattlüstriert. Vgl. Mergl/Ploil/Ricke, Lötz Böhmisches Glas, Ostfildern 2003, Nr. 110a, 123, Vasen mit diesem Dekor. € 2.500 - 3.000

490 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Henkelvase, 1901-02 H. 6,3 cm. Ausführung für E. Bakalowits Söhne, Wien. Farbloses Glas, mit dichten silbergelben Aufschmelzungen, Candia silberiris, stark perlmutt­ farben mattlüstriert. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 295, Schnitt-Nr. 85/4013. € 650 - 750

488

489

490


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Österreich

492 493

491

492 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Medici-Vase, 1902 H. 13,9 cm. Überfangglas, farblos, marron verlaufend, vierfach blattartig verzogener Medici-Dekor aus silbergelben Tupfen, stark perlmuttfarben mattlüstriert. € 300 - 400

493 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Aeolus-Vase, 1902 H. 15 cm. Gelbliches Glas, reliefierter, wellenförmiger Dekor, stark perlmuttfarben und blau silbrig mattlüstriert. € 400 - 500

494 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Medici-Vase, 1902 Ovoid. H. 9 cm. Überfangglas, farblos, marron verlaufend, vierfach blattartig gekämmter MediciDekor aus silbergelben Tupfen, stark perlmuttfarben mattlüstriert. € 550 - 650

491 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Medici-Vase, 1902 H. 20,4 cm. Farbloses Glas, vierfach blattartig gekämmter Medici-Dekor aus silbergelben Tupfen, bronzefarbener Grund, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). € 1.500 - 1.800

495 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, 1902 Ovoid. H. 21,9 cm. Entwurf: Kolo Moser-Schule. Grünes Glas, silbergelber Dekor aus Streifen und Flecken, perlmuttfarben mattlüstriert. € 650 - 750

494

495


quittenbaum.com

496

496 SCHULE KOLOMAN MOSER

497 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

Paar montierte Würfelvasen, um 1902 H. 12,8 cm. Ausführung: Johann Lötz Wwe., Klostermühle. Kobaltblaues Glas, Papillondekor, perlmuttfarben mattlüstriert. Messingmontierung mit Hammerschlagdekor. Eine Vase seitlich geklebt Neuwirth, Österreichische Keramik, München 1974, S. 91, Abb. 36. € 2.000 - 2.400

Paar 'Nautilus'-Vasen, 1903 Kugeliger Korpus mit gerader Mündung. H. 11,7 cm. Farbloses Glas mit Martelé-Struktur, langgezogene Tropfenauflagen, blattartige Füße und Fadenauflage, silbergelb belegt, perlmuttfarben mattlüstriert. € 350 - 500

498

498 KOLO-MOSER-SCHULE Deckenlampe, um 1902 Kugelige Ampel mit einfacher Aufhängung, gegliedert durch kleinere Kugeln. H. 102 cm. Ausführung: Johann Lötz Wwe. Klostermühle. Schirm aus Überfangglas, milchig weiß und farblos, Tupfen aus kobaltblauem Glas, die kleinen Kugeln aus farblosem Glas. Messingmontierung. € 3.000 - 4.000

497


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Österreich

499 HANS BOLEK Vase, 1916-17 Glockenförmiger Pokal mit zylindrischem Ansatz. H. 10,9 cm. Ausführung: Johann Lötz Wwe., Klostermühle. Überfangglas, hellgrün Opal, farblos und schwarz. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Unterer Bereich verziert mit herzförmigen Blattzweigen, Kuppa durch vertikale Streifen gegliedert. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Passau/Tittling 1995, Bd. IV, S. 128, Nr. 205, Form, Prod.-Nr. 506, ebenda Nr. 204, Dekor 'maigrün außen schwarz'. € 3.000 - 4.000

499

500

501

500 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

501 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

Vase mit Hopfen, 1920er Jahre H. 11,2 cm. Überfangglas, farblos und tiefrot, orangefarbene und gelbe Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Hopfenranken. Sign.: Richard (hochgeätzt). € 200 - 300

Pokal, um 1925 Glockenform. H. 17,7 cm. Überfangglas, tango-gelb und farblos, Knauf und Auflage am Lippenrand aus blauem Glas, perlmuttfarben mattlüstriert. € 550 - 650


quittenbaum.com

502

503

502 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

504 GEBRÜDER LORENZ, Steinschönau

Deckeldose, 1925er Jahre H. 16,9 cm. Farbloses und dunkelblaues Glas, dichte silbergelbe Kröselaufschmelzungen, perlmuttfarben mattlüstriert. € 200 - 300

Deckeldose, um 1925 H. 25,2 cm. Farbloses Glas, gelb und schwarz gebeizt. Reicher Schliff aus Sternen mit Verkleinerungslinsen Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Passau/Tittling 1995, Bd. VI, Nr. 87 (Dekor). € 500 - 700

503 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, 1936 Mit flügelartigen Handhaben. H. 15 cm. Kobaltblaues Glas, gekämmter Dekor aus silbergelben Streifen, perlmuttfarben mattlüstriert. € 800 - 1.000

504

505 KOLOMAN MOSER 'Meteor'-Weinglas, um 1900 H. 20,4 cm. Ausführung: Meyr's Neffe, Adolf bei Winterberg, für E. Bakalowits Söhne, Wien. Farbloses Glas, violett verlaufend, optisch geblasener 'Meteor'Dekor. Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Passau/Tittling 1995, Bd. IV, Nr. 229; Koloman Moser, Wien 2007, Nr. 89-90. € 300 - 400

505


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Österreich

506 LEO MOSER, Karlsbad

507 CHRIS LEBEAU

Vase, um 1922/23 H. 15,6 cm. Blaues Glas, zehnfach geschnitten. € 400 - 500

Fußschale 'Urbanit', um 1926 Weite, tiefgemuldete Glockenschale auf kleinem gewölbten Fuß. H. 14 cm, Dm. 31,5 cm. Ausführung: Leo Moser, Karlsbad. Überfangglas, farblos, streifig verzogene blaue Pulvereinschlüsse. Unterseite mit Zinnsäure-Craquelé. An der Wandung undeutl. bez.: Moser (graviert). Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Bd. 3, Passau/Tittling 1995, S. 103. € 2.000 - 2.400

506

507

508 LUDWIG MOSER, Karlsbad Sechs Römer, 1901 H. 19,5 cm. Farbloses Glas, Kuppa gelbgrün verlaufend, optisch geblasen, gravierter Dekor mit Tulpen. Winzige Scharte an der Mündung eines Glases. Höltl (Hrsg.) Das Böhmische Glas, Bd. 3, Passau/ Tittling 1997, Nr. 54. € 750 - 900 508


quittenbaum.com

510 JOHANN OERTEL, Haida (zugeschrieben) Vase, 1910-16 H. 21,3 cm. Glas, farblos, opakweißes und dunkelblaues Email. Geschliffener stilisierter Dekor. € 400 - 500

511 KAREL PALDA, Haida Liqueurkaraffe mit fünf Gläsern, um 1925 Karaffe mit Stopfen, H. 23,2 cm; Gläser, H. 5,5 cm. Farbloses Glas, stilisierter Blütendekor in Schwarzlot und Gold. Bez.: originales Herstelleretikett. € 400 - 500

510

509

509 JOSEF HOFFMANN Vase, um 1923-26 Glockenform über Trompetenstand. H. 30,3 cm. Ausführung: Ludwig Moser, Karlsbad, für die Wiener Werkstätte. Farbloses Glas, neunfacher Schälschliff. Bez.: WW. MAK Wien, va 48. € 1.500 - 1.800

511

512 STEINSCHÖNAU Hochzeits-Schale, um 1915 H. 7 cm, Dm. 16,8 cm. Farbloses Glas, gelb gebeizt. Feiner Schwarzlotdekor, Motive mit Paaren und tanzenden Putten. Lippenrand vergoldet. € 200 - 300 512


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Deutschland

513 WILHELM VON EIFF, Stuttgart Obelisk 'die Nacht', Unikat, 1930er Jahre Auf einem abnehmbaren Sockel aus Mahagoni. H. 23,5 cm. Bergkristallobjekt, gravierte Darstellung in Steinschnitt, weibliche Figur, Allegorie der Nacht, unter einem blühenden Strauch stehend. Im unteren Bereich gravierte Widmung 'mit guten Wünschen' sign.: W. v. E. An der Oberseite des Sockels punzierte Bezeichnung mit zwei Herzen und Monogramm FHB. Geschenk zu einer Verlobung/Hochzeit. Wilhelm von Eiff war weltanschaulich der Anthroposophie verbunden. € 3.000 - 4.000

514 FRITZ HECKERT, Petersdorfer Glashütte Schale, um 1900-02 Mit passig gewelltem Rand. H. 11,5 cm, Dm. 23,5 cm. Opalglas, grüne Tupfenauflagen, vier reliefierte Tropfenauflagen, perlmuttfarben mattlüstriert. € 500 - 600

515 FRITZ HECKERT, Petersdorfer Glashütte Vase, um 1900 H. 15,2 cm. Sog. Cypern-Glas, farblos, polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit blühenden Zweigen und Schmetterlingen, perlmuttfarben irisiert. € 700 - 800

513

514

515


quittenbaum.com

516 RHEINISCHE GLASHÜTTEN, Köln-Ehrenfeld Zwei Weingläser, um 1902 Blütenform. H. 18,4 cm. Hellgrüner Fuß, Kuppa aus Überfangglas, farblos, rosa bzw. grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Vgl. Hilschenz, Das Glas des Jugendstils, Düsseldorf 1973, S. 107, Nr. 38. € 500 - 600

517 RHEINISCHE GLASHÜTTEN, Köln-Ehrenfeld Sektschale, um 1902 Blütenform. H. 14,8 cm. Grüner Fuß, Kuppa aus Überfangglas, farblos und rosa. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Vgl. Hilschenz, Das Glas des Jugendstils, Glassammlung Hentrich, Düsseldorf 1973, S. 107, Nr. 38. € 500 - 600

518 RHEINISCHE GLASHÜTTEN, Köln-Ehrenfeld Sektschale, um 1902 Blütenform. H. 14,8 cm. Grüner Fuß, Kuppa aus Überfangglas, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor Vgl. Hilschenz, Das Glas des Jugendstils, Glassammlung Hentrich, Düsseldorf 1973, S. 107, Nr. 38. € 500 - 600

516

517

518

519

519 RHEINISCHE GLASHÜTTEN, Köln-Ehrenfeld Sektschale, um 1902 Blütenform. H. 14,8 cm. Grüner Fuß, Kuppa aus Überfangglas, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Vgl. Hilschenz, Das Glas des Jugendstils, Glassammlung Hentrich, Düsseldorf 1973, S. 107, Nr. 38. € 500 - 600

520 RHEINISCHE GLASHÜTTEN, Köln-Ehrenfeld

520

Sektschale, um 1902 Blütenform. H. 14,8 cm. Grüner Fuß, Kuppa aus Überfangglas, farblos und orange. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Vgl. Hilschenz, Das Glas des Jugendstils, Glassammlung Hentrich, Düsseldorf 1973, S. 107, Nr. 38. € 500 - 600

521


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Deutschland

521 WOLFGANG VON WERSIN Vase, um 1926 Stark bauchige Form. H. 27,3 cm. Ausführung: Tiroler Glashütte Kramsach. Farbloses Glas, weiße und violette, wellenförmig verzogene, Glasfäden. € 500 - 600

522 PECH & KUNTE, Olbernhau/Sachsen Große 'Peka'-Vase, um 1950 H. 30,5 cm. Sog. 'Peka'-Glas, farblos mit gitterartigem Golddekor. Vgl. Antiquitäten-Zeitung, Nr. 5, 1993, S. 131. € 500 - 600

523 RICHARD RIEMERSCHMID (im Stile von)

522

Wasserglas, um 1900 H. 14,3 cm. Ausführung: Benedikt von Poschinger, Oberzwieselau. Farbloses Glas, horizontale Rippen. Winzige Bestoßung an der Mündung. Vgl. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 304, Nr. 359; Anzeige Keller & Reiner, Berlin. € 400 - 500

523

524

525

524 RICHARD RIEMERSCHMID (im Stile von) Wasserglas, um 1900 H. 14,3 cm. Ausführung: Benedikt von Poschinger, Oberzwieselau. Farbloses Glas, horizontale Rippen. Fußkante bestoßen. Vgl. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 304, Nr. 359; Anzeige Keller & Reiner, Berlin. € 100 - 150

525 T HERESIENTHALER

KRYSTALL­GLAS­FABRIK Neun Weingläser, um 1902 H. 21-21,5 cm. Kuppen farblos, optisch geblasen. Polychromer Emaildekor mit Pflanzen. Grüne Schäfte und Füße. Ein Glas mit leicht beschliffener Bestoßung an der Mündung. Reste von Vergoldung. € 1.200 - 1.500

526 T HERESIENTHALER

KRYSTALLGLAS­FABRIK Paar Vasen mit Pfauenfedern, um 1905 Balusterform. H. 15 cm. Farbloses Glas, geätzter und emaillierter Dekor, Motiv mit Pfauenfedern. € 400 - 500

526


quittenbaum.com

527

527 VEREINIGTE LAUSITZER GLASWERKE, Weisswasser

529 HANDEL & CO., Meriden

Vase mit Chrysanthemen, 1921-29 H. 20,7 cm. Überfangglas, milchigrosa, farblos, violett und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzes Motiv mit blühenden Chrysanthemen. Sign: Arsall (hochgeätzt). Kat. Arsall, Berlin-Köpenick 1985, Nr. 6. € 300 - 400

Stehlampe mit 'Mosserine'-Schirm, 1910er Jahre H. 145 cm, Schirm, Dm. 26 cm. Überfangglas, weiß und braun, eisglasartig geätzt. Bronzemontierung, brüniert. Schirm sign.: HANDEL 6068 1/2 BROWN (braun gemalt). Unter dem Stand bez.: HANDEL Lamps (Textiletikett). € 1.500 - 2.000

528 WMF, Geislingen (zugeschrieben) Vase, um 1950 H. 25,3 cm. Überfangglas, farblos, mit blauen und vanillegelben Pulvereinschmelzungen sowie kupferrot pinselstrichartig verzogenen ausblühenden Metalloxiden und Luftblaseneinschlüssen. € 800 - 1.000

528

529


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Sonstige

530 EMERICO (HENRI) MONTESY, Azuga, Rumänien Vase, um 1925 Balusterform. H. 21 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und dunkelbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Blumenranken. Sign.: MONTESY (hochgeätzt). € 300 - 400

530

531 QUEZAL ART GLASS & DECORATING COMPANY, New York 'Pansy'-Vase, um 1910 Mit weit ausgestellter Mündung. H. 24,6 cm. Überfangglas, opalweiß und farblos, federnartig gekämmter Dekor, Mündunginnenseite stark goldfarben mattlüstriert. Vgl. Revi, American Art nouveau glass, Nashville, 1981, 5. Aufl., Abb. 231. € 800 - 900

532

532 LOUIS C. TIFFANY, New York 'Leaves and Vine'-Vase, um 1908 Pokal in stilisierter Knospenform. H. 23 cm. Favrile-Glas mit grünen Blättern und Stengeln, stark gold- und perlmuttfarben mattlüstriert. Sign.: 6198 g L-C. Tiffany Favrile (gravierter Schriftzug). € 2.000 - 2.500

531


quittenbaum.com

533

534

533 LOUIS C. TIFFANY, New York Kleine Vase, um 1910 H. 9,2 cm. Stark gold- und perlmuttfarben lüstriertes Favrile-Glas, gerippt. An der Standkante sign.: 8897 H, L.C.T. Favrile (gravierter Schriftzug). € 400 - 500

534 LOUIS C. TIFFANY, New York Drei Schalen und vier Unterteller, um 1910-15 H. 5,7 cm, Dm. 14,8 cm. Favrile-Glas, stark goldund perlmuttfarben mattlüstriert. Jeweils sign.: L.C.T. (graviert). € 400 - 500

535 USA Tischlampe, um 1905-10 In Form eines Baumes. Auf dem Fuß eine ­plastische Echse, nach einer Fliege schnappend. H. 42 cm. Bronze, dunkel patiniert. Schirm aus verbleitem Opalglas. Nicht bez. Ein Glassteinchen verloren, eins gelöst. € 1.000 - 1.500

535


J ugendstil -A rt D éco T eil 2 | 18. November 2015 Glas - Sonstige

536 TIFFANY STUDIOS, New York Ten-Light Lily Pond-Tischlampe, um 1910 Seerosen-Lampe. Über hochgezogenem Kranz aus Blättern und Knospen zehn in unterschiedlichen Höhen steigende Stengel mit halboffenen Blüten als Lampenschirme in einem Blattkranz als Fassung. H. 53,5 cm. Bronze, geätzt und vergoldet. Drehschalter. Schirme aus Favrile-Glas, stark gold- und perlmuttfarben mattlüstriert. Jeweils sign.: L.C.T. An der Bodenplatte bez.: TIFFANY STUDIOS NEW YORK 381 (geprägt). Vgl. Louis C. Tiffany, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg 1999, S. 85, Nr. 25; Duncan, Louis C. Tiffany, S. 320, Reproduktion eines Archivfotos. Die 18-light Pond Lily wurde 1902 auf der Esposizione d'Arte Decorativa Moderna, Turin 1902 vorgestellt und erhielt einen Grand Prix. € 10.000 - 14.000


quittenbaum.com

537

537 LUCIEN CHARLES EDOUARD ALLIOT, Paris Gazelle, um 1930 In Sprung. H. 40 cm, 49,5 x 9,5 cm. Bronze, dunkel patiniert. Sockel sign.: L. ALLIOT, BRONZE. € 2.800 - 3.400

538 ANTOINE-LOUIS BARYE, Paris Eule Flügel spreizend. H. 10 cm (gesamt: H. 14,5 cm). Bronze, dunkelbraun patiniert, graubrauner Schiefersockel. Bez.: BARYE. € 800 - 1.000

538


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

539 FRANZ XAVER BERGMANN, Wien Erotica 'Tänzerin', 1920er Jahre Spärlich bekleidet, den Rock in den Händen raffend. H. 11,5 cm (gesamt: H. 13 cm). Bronze, versilbert und vergoldet, bunt kalt bemalt, drei Schmucksteine. Rock kann vorne hochgeklappt werden. € 1.200 - 1.400

540 FRANZ XAVER BERGMANN, Wien Beduine, 1920er Jahre Mit Gewehr, auf einem Kamel reitend. H. 12,8 cm. Bronze, dunkel patiniert. Figur des Beduinen rot, weiß und gelb kalt bemalt. Bez.: Signet B. € 1.000 - 1.200

541 FRANZ XAVER BERGMANN, Wien Erotica 'Eule', 1920er Jahre Eule auf einem Buch sitzend, durch Knopfdruck sich öffnend und eine hockende unbekleidete Frauenfigur freigebend. H. 8,5 cm. Bronze, dunkel patiniert, orangerot kalt bemalt, Frauenfigur vergoldet. Bez.: Nam Greb (bossiert). € 2.000 - 2.400

539

540

541


quittenbaum.com

542 FRANZ XAVER BERGMANN, Wien (zugeschrieben) Tischleuchte 'Orientalisch', um 1900 Orientalische Szene unter einem Baldachin. H. 39 cm, 19,5 x 14 cm. Bronze, dunkel patiniert, reliefiert, bunt kalt bemalt. â‚Ź 5.000 - 6.000


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

543 JEAN-BAPTISTE CARPEAUX 'Le génie de la danse', 1865-69 Auf ovalem Natursockel aufstrebender Jüngling mit Tamburin, zu seinen Füßen liegender Amor mit Bogen und Köcher, einen Narrenstab in der erhobenen Linken. H. 55,2 cm. Bronze mit dunkler Patina. Sign.: JBte Carpeaux, auf dem Baumstumpf Gießerstempel (Merkurstab) und PROPRIÉTÉ CARPEAUX. Charles Garnier, Architekt der Pariser Oper, beauftragte vier Preisträger des Rompreises für Bildhauerei für den Skulpturen-Schmuck der Fassade der Opéra-Garnier. Carpeaux schuf eine 420 cm hohe Gruppe 'la Danse', ein wilder Reigen von vier Bacchantinnen und dem Genius des Tanzes. Die Gruppe und besonders die Tänzerinnen erregten bei der Bevölkerung einen solchen Unmut, daß sie mit Tinte bekleckert wurden. Eine Abtragung wurde durch den Ausbruch des DeutschFranzösischen Krieges vereitelt, 1875, im Todesjahr des Künstlers, ebbte langsam die Unruhe ab. Um 1965 wurde die inzwischen verwitterte Skulptur in den Louvre übertragen, inzwischen ist sie im Musée d'Orsay ausgestellt. € 6.000 - 9.000


quittenbaum.com

544 DEMÈTRE H. CHIPARUS, Paris 'Danseuse hindoue' ('Hindu Dancer'), um 1925 In inniger anhaltender Pose, auf den Zehenspitzen schreitend, mit hoch über dem Kopf erhobenen Händen, der lange Rock in tiefen Falten durch die Bewegung schwingend. H. 60,6 cm. Bronze, patiniert, partiell vergoldet und versilbert. Das Gesicht mit niedergeschlagenen Augen, die Arme, Hände, der Bauch und die Fußspitzen aus fein geschnitztem Elfenbein. Pyramidenförmiger Sockel aus geädertem, schwarzem Marmor. Seitl. sign.: D. H. Chiparus (gravierter Schriftzug). Catley, Art déco and other figures, London 1979, S. 87; Shayo, Chiparus, Master of Art déco, London 1999, 2. Aufl., Taf. 53. € 30.000 - 40.000


J ugendstil -A rt D ĂŠco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen


quittenbaum.com

545 CLAUDE MICHEL GEN. CLODION (nach) 'Traubenpflückerin', um 1780 Stehend. Das Gewand verrutscht, die Trauben mit ihrem hochgehobenen Rock haltend. Runder Sockel. H. 44 cm. Ausführung: F. Barbedienne, Paris, um 1900. Marmor. Bez.: Clodion, F. BARBEDIENNE Edition (vertieft). € 600 - 800

546 DEUTSCHLAND Dame, vor Maus erschreckend, 1920er Jahre H. 10,2 cm. Geschnitztes Elfenbein, grüne Onyxschale. Nicht bez. € 1.200 - 1.500

545

546

547 HANS DIETRICH, Österreich Tänzerin, um 1910 Nur mit einem Tuch bekleidet, in Pose. H. 47,5 cm (gesamt: H. 58 cm). Gußstein, vergoldete bzw. dunkel patinierte Bronze, grüner Marmorsockel. Plinthe sign.: H. Dietrich fec. € 2.500 - 3.000

547


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

548

548 AUGUSTE-LOUIS DION Kopf eines Mädchen Halbprofil als Relief. H. 29,5 cm. Marmor. Sign.: Dion. € 800 - 1.200

549 EUGÈNE DOUMENC 'Artemis', um 1910 Unbekleidete hockende Frau mit einem Zicklein spielend. H. 16,3 cm, 21,1 x 6,6 cm (gesamt: H. 20 cm, 23 x 8 cm). Bronze, dunkelbraun patiniert, schwarzer Marmorsockel. Plinthe sign.: Eug. DOUMENC. € 750 - 900

550 JOHANN WOLFGANG ELISCHER, Österreich Kugeltänzerin, um 1930 Unbekleidete Frauengestalt, auf Kugel balancierend. Gestufter Rundsockel. H. 55,6 cm (gesamt: H. 62,3 cm). Versilberte, an den Haaren verkupferte Bronze, schwarzer Marmorsockel. Kugel sign.: ELISCHER. € 2.800 - 3.500

549

550


quittenbaum.com

551 FRANKREICH Paar Buchstützen 'Junge Löwen', um 1930 H. 14,7 cm. Bronze, schwarz patiniert, schwarz-brauner Marmorsockel. € 400 - 600

551

552 JEAN GARNIER, Paris (wohl) Zierschale, um 1885 Blattartige, zweistöckige Schale, am Rand eine Frau mit einem Knaben sitzend. H. 25,8 cm, 22,8 x 14,7 cm. Bronze, dunkelbraun patiniert. Bez.: J. GARNIER, VRAIE BRONZE (bossiert). € 1.200 - 1.500 552

553 GÉRARD

553

Paar Buchstützen, 'Pierrot' und 'Columbine', um 1925 Eckig. Mandolinespielender Pierrot und tanzende Columbine. Figuren: H. 12,2-15,4 cm. Gesamt: H. 18 cm, 13 x 9,5 cm. Rosafarbener Marmor. Figuren aus Bronze, dunkel patiniert. Gesicht und Hände bzw. Arme aus geschnitztem Elfenbein. Sign.: Gérard. Unter der Columbine Reste eines Papieretiketts. € 1.800 - 2.400


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

554 FRIEDRICH GOLDSCHEIDER, Wien 'Wasserträgerin', um 1903 Einen Henkeltopf tragend, mit einem Tuch bekleidet. H. 109 cm. Entwurf: F. Gross. Steingutscherben, schlammbraun glasiert. Bez.: 2616, 45, 24, Skulpturenmarke, REPRODUCTION RESERVÉE (geprägt). Sockel leicht bestoßen. Dechant/Goldscheider, S. 363. € 3.500 - 4.500


quittenbaum.com

557

555

555 B. GRUNDMANN Tänzerin, 1920er Jahre Spitze tanzend. H. 12,2 cm (gesamt: H. 15,9 cm). Bronze, versilbert und kupferrot kalt bemalt, Kopf aus geschnitztem Elfenbein, braun bemalt. Plinthe bez.: B. Grundmann fec. € 1.200 - 1.500

556 Y. GUERBE, Paris Bacchantin, um 1925 H. 30,5 cm. Terracotta. Sockel sign.: Guerbe (geritzt). € 600 - 800

557 LUDWIG HABICH, Darmstadt 'Bloodhound Puppy', 1899 H. 12 cm. Bronze, schwarz patiniert. Plinthe bez.: BLOODHOUND PUPPY. Vgl. Ausst. Kat. Jakob Julius Scharvogel, Museum Künstlerkolonie Darmstadt, Stuttgart 1995, S. 59, Nr. 30; Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt 1990, S. 83. € 500 - 600

558 WERKSTÄTTE HAGENAUER, Wien Stilisierter Frauenkopf, um 1928 Tropfenförmiges Gesicht mit seitlicher Haarlocke und einem Auge, das Kinn auf die geöffnete linke Hand gestützt. Rechtecksockel. H. 41,4 cm. Messingblech. Bez.: HAGENAUER WIEN, wHw, MADE IN AUSTRIA (geprägt). Vgl. Hagenauer, S. 50. € 2.200 - 2.600

556

558


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

559 WERKSTÄTTE HAGENAUER, Wien Skifahrer, 1930-40 In schneller Abfahrt. H. 20 cm. Schwarz lackiertes Holz und vernickeltes Metall. Gest.: ATELIER HAGENAUER W(...) MADE IN AUSTRIA. € 1.500 - 1.800

559

560 WERKSTÄTTE HAGENAUER, Wien Afrikanerin mit Kind, 1950er Jahre H. 31,5 cm. Bronze, schwarz patiniert, Rock aus geschnitztem Holz, Messingsockel. Bez.: MADE IN AUSTRIA, wHw, HAGENAUER WIEN, handmade (geprägt). Originales Vertriebsetikett eines Geschäftes in Rom. € 1.300 - 1.500 560


quittenbaum.com

561 HANS HARDERS Tischleuchte 'Fackelträgerin', um 1930 Kniende Frauenfigur mit Hut und Feder, zwei ­Fackeln in den Händen tragend. Achteckiger ­Sockel. H. 36 cm. Bronze, Figur goldbemalt, Gesicht und Hals aus geschnitztem Elfenbein, Messingrohr. Schwarzgrauer Marmorsockel. ­Plinthe bez.: HARDERS. € 7.000 - 8.000

562 ALBERT HINRICH HUSSMANN Trabendes Pferd, um 1908 H. 41,5 cm, 56 x 12,5 cm. Bronze, schwarz patiniert. Sockel sign.: Albert Hinrich Hussmann. € 1.600 - 1.800

561

562


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

563

563 ALBERT HINRICH HUSSMANN Trabendes Pferd, um 1908 H. 30 cm, 37 x 11,5 cm. Ausführung: Bildgiesserei Kraas, Berlin. Bronze, schwarz patiniert. Sockel bez.: AlbertHinrich Hussmann, BILDGIESSEREI KRAAS BERLIN. € 1.000 - 1.200

564 JETZLER & CIE. AG, Schaffhausen, Schweiz Schützenpokal, 1904 Balusterkanne, darauf sitzend Siegesgöttin mit geflügeltem Helm und Gewehr. Spruchband bez.: TIRO CANTONALE LIBERALE LUGANO 1=5 Giugnio 1904. H. 22 cm. Silber, innen vergoldet. Bez.: Herstellermarke (...) 800 (undeutl. geprägt). € 1.000 - 1.400

564


quittenbaum.com

565 CARL KAUBA, USA 'Metamorphosis', um 1905 Mechanische Figur, durch ein Uhrwerk angetrieben, auf Blumen hockender Schmetterling, bei Lösen des Verschlusses erhebt sich langsam ein unbekleidetes Mädchen. H. 23,5-28,3 cm. Ausführung: wohl K. Bergmann, Wien. Bronze dunkel patiniert, das Mädchen vergoldet. Die durchbrochenen Flügel aus Messing. Sign.: C. Kauba (geprägter Schriftzug). Sockel aus geädertem Marmor. Berman, Bronzes, Sculptors & Founders, Chicago 1977, Bd. III, S. 611, Nr. 2270. € 7.000 - 8.000


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

566 WILHELM KRIEGER Stehender Knabe, um 1910 Unbekleidet. Äpfel an sich gedrückt. H. 35,2 cm. Bronze, dunkelbraun patiniert. Plinthe bez.: W. Krieger. € 1.000 - 1.200

567 K. & K. KUNSTERZGIESSEREI WIEN Vase, um 1900 Trompetenform über eingezogenem Rundstand. H. 36,2 cm. Bronze, gegossen, braune Patina. Umlaufender hochreliefierter Dekor mit einer Nixe im Seerosenteich. Bez.: K.K. KUNSTERZGIESSEREI WIEN (geprägt). € 1.400 - 1.800

566 567

568 RICHARD W. LANGE Blumenjunge als Tischleuchte, 1920er Jahre Mit zwei Blumenbuketts in den Händen. H. 54,5 cm. Ausführung: Rosenthal & Maeder, Berlin. Bronze, silbrig und blau patiniert. Kopf, Arme und Blumen in Elfenbein, geschnitzt. Gestufter Marmorsockel mit Messingeinfassungen. An der Sockelkante sign.: Rich. W. Lange, R.u.M., Made in Germany. Elektrifiziert, mit stoffbespanntem Schirm. € 1.400 - 1.800 568


quittenbaum.com

570 FERDINAND LIEBERMANN Steinbockreiter, um 1910 Faun auf einem Steinbock reitend, Felssockel. H. 42 cm. Geschnitztes Holz. Die Füße des Fauns monogrammiert: FL. Sockel angesetzt. € 1.200 - 1.500

569

569 MAX LE VERRIER, Paris Figurenlampe 'Clarté' bzw. 'Femme à la boule de lumière', 1928 Figur eines Frau mit zurückgenommenem Oberkörper, in den ausgestreckten Händen eine Kugel haltend. H. 65 cm. Grünlich patinierter Metallguß. Geäderter Sockel aus schwarzgrauem Marmor. Kugel aus farblosem Eisglas. Plinthe sign.: le Verrier (vertiefter Schriftzug). Ausst.-Kat. Lumières, je pense à vous, Centre Georges Pompidou, Paris 1985, S. 133. € 1.500 - 2.000

570


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

571 LIMOUSIN Kriegerin, 1930er Jahre Im Laufschritt, Speer und Schild haltend. H. 41,2 cm (gesamt: H. 46 cm), 44 x 16,5 cm. Bronze, dunkelbraun und schwarz patiniert, versilberter Dekor. Sockel aus verschiedenen Onyxen. Saum des Gewandes sign.: LIMOUSIN. € 1.500 - 2.000

571

572 WIEN, JOHANN LORENZL (Umkreis) Tänzerin, um 1920 H. 29,5 cm. Bronze, vergoldet. Geäderter, weißer Marmorsockel. € 200 - 300

573 FRIEDRICH GOLDSCHEIDER, Wien Mädchenfigur 'Mignon', um 1900 Stehend, auf Postament. H. 60,5 cm. Entwurf: J. Mercadier. Steingutscherben, braun glasiert, Bronze nachahmend. Sockel bez.: Mercadier. Rückseite: Skulpturenmarke, REPRODUCTION RESERVEE, 2072, 348, 12 (geprägt). € 1.500 - 1.800

572

573


quittenbaum.com

574 GEORGE MINNE Kniende Knaben, um 1898 Unbekleidet, das Haupt gesenkt. H. 78 cm. Metallguß, dunkel patiniert. Figuren dieser Art verwendete Minne 1905/06 für den Brunnen im Museum Folkwang, Hagen. Karl Ernst Osthaus hatte um 1900 Henry van de Velde mit dem Bau des Museums beauftragt. Posthume Güsse, lt. Aussage des Vorbesitzers durch die Tochter Minnes. Heute ausgestellt im Museum Folkwang, Essen. www.collection-online.museum-folkwang.de € 1.000 - 1.400

574

575 ROLAND PARIS, Berlin Schattenspielerin, 1920er Jahre Pierrette, mit den Händen einen Schmetterling darstellend. H. 18,3 cm. Bronze, Kopf und Hände aus geschnitztem Elfenbein. Sign.: ROLAND PARIS (graviert). Sockel aus dunklem Marmor. € 2.500 - 3.000

575


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

577

576 ROLAND PARIS, Berlin Frauenfigur, 1920er Jahre Stehend, mit Hut, Mantel und langem Stock in der linken Hand. H. 16,5 cm (gesamt: H. 18,5 cm). Bronze, vergoldet und versilbert, Gesicht, Hände und Stock aus geschnitztem Elfenbein. Weiß-gelber Marmorsockel. Nicht sign. € 2.500 - 3.000

576

577 ROLAND PARIS, Berlin Zwei Korken, 1920er Jahre Narrenköpfe. H. 9,7-10,2 cm. Bronze, dunkel patiniert, Kork. Brauner Marmorsockel. Bez.: R. Paris. € 800 - 1.000

578 ROLAND PARIS, Berlin Figurenpaar 'Liebhaber 'und 'Marie', um 1925 Karikaturen. Er, mit spitzer Nase und Blume in der ausgestreckten Hand; Sie, spärlich bekleidet, mit spitzem Hut und Szepter. H. 36,4-40 cm. Bronze, schwarz patiniert. Sockel aus Granit und Schiefer. Plinthe bzw. Sockel bez.: Roland Paris. € 2.800 - 3.200

578


quittenbaum.com

579 ROLAND PARIS, Berlin Kesse junge Dame, 1920er Jahre In kurzem Rock, die Hände gefaltet. H. 31 cm. Bronze, dunkelbraun patiniert. Bez.: ROLAND PARIS. € 1.800 - 2.000

580 ROLAND PARIS, Berlin Vogel auf einem Ast, 1920er Jahre Einen Marienkäfer betrachtend. H. 18,3 cm (gesamt: H. 22,2 cm). Bronze, dunkel patiniert, Vogel vergoldet. Schwarz-grüner Marmorsockel. Ast bez.: Z. fr. Erinnerung JA. € 800 - 1.000

581 ROLAND PARIS, Berlin Zwölf Originalfotografien, 1920er Jahre Zwölf originale Schwarzweißfotografien von Skulpturen von Roland Paris. Bis 17,4 x 12 cm. Elf auf Karton aufgezogen (25,7 x 20,5 cm; 32 x 24 cm). Jeweils mit Bleistift bez.: Roland Paris, Titel; Nummerierung in schwarzer Tusche. € 500 - 700

581

582 ROLAND PARIS, Berlin Mappe mit Studienzeichnungen und Entwürfen 48 Blätter mit weiblichen und männlichen Akten bis 34 x 50 cm, teilweise in Rötel. Vierzehn Blätter Entwürfe, meist signiert oder monogrammiert, für Illustrationen und Kinderbücher, wenige auf Pausenpapier, zwei Scherenschnitte. Mehrere Blätter mit Randstauchungen, wenige gerissen und alt hinterlegt. Ein Blatt fragmentarisch erhalten. E 500 - 700

579

583 ROLAND PARIS, Berlin Zwei Blätter 'Aschermittwoch' und 'Satanella', um 1925 20,5 x 16,7 cm. Farblithographien auf Papier. Im Stein sign.: RP. Unter der Darstellung bez.: Titel, Roland Paris (Bleistift). € 500 - 600

584 ROLAND PARIS, Berlin

580

Zwei Blätter 'Lautenspielerin' und 'Tänzerin', um 1925 31,7 x 21,3 cm; 33,2 x 24,7 cm. Mehrfarbige Lithographien auf Papier. Jeweils im Stein sign.: Roland Paris. € 500 - 700


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

582 583

585 FRANZ PELESCHKA-LUNARD Biedermeier-Tänzerin, um 1910 Sich vorbeugend, mit der einen Hand den Hut, mit der anderen den Saum ihres Gewandes haltend. H. 23 cm. Geschnitztes Mahagoni, Kopf, Büste, Arme und ein Schuh aus geschnitztem Elfenbein. Rückseitig sign.: PELESCHKA-LUNARD. Vgl. auch: Shayo, Ferdinand Preiss, Woodbridge 2005, S. 81 ('Curtsy', von Ferdinand Preiss). € 2.800 - 3.200

584

585


quittenbaum.com

586 PAUL PHILIPPE 'Pierrette', 1920er Jahre Chryselephantinefigur. Auf den Fußspitzen stehende Pierrette mit seitlich geneigtem Kopf. H. 36,9 cm. Ausführung: Rosenthal & Maeder, Berlin. Bronze, versilbert und vergoldet, partiell kalt bemalt, Gesicht und Hände aus geschnitztem Elfenbein. Geäderter dunkelgrauer Marmorsockel. Rückseitig sign.: Philippe und bez.: R. u M. (gravierter Schriftzug). Vgl. Catley, Art déco and other figures, London 1978, S. 251, verwandte Figur mit gefalteten Händen. Rosenthal und Maeder war geschäftlich verbunden mit Preiss & Kassler, manche Figuren tragen die Gießermarken PK oder R. u M. € 15.000 - 18.000


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

587 FERDINAND PREISS, Berlin Schreibtischgarnitur, 1920er Jahre Abgerundet mit zwei einschwingenden Tintenfässern, zentrales Motiv mit lesender Frauenfigur. H. 12,5 cm, 40 x 17 cm; Löschwiege: H. 8,5 cm, 15 x 7 cm. Schwarzgrüner Marmor, Bronze, dunkel patiniert, Figur der Frau vergoldet. Gesamter Oberkörper und die Füße, sowie Applikationen auf den Tintenfässern und dem Knauf der Löschwiege aus geschnitztem Elfenbein. Originale Glaseinsätze. Nicht bez. Catley, Art Déco and other figures, Woodbridge 1998, S. 275. € 7.000 - 8.000


quittenbaum.com

589

589 FERDINAND PREISS, Berlin (zugeschrieben) Froschkönig, 1920er Jahre Oberhalb einer Brunnenschale sitzendes Mädchen, einen gekrönten Frosch betrachtend. H. 6,7 cm. Fein geschnitztes Elfenbein. Onyxsockel. Nicht signiert. Vgl. Shayo, Ferdinand Preiss, Woodbridge 2005, S. 94, Brunnenmädchen. € 1.200 - 1.400

590 IRÉNÉE ROCHARD, Frankreich (zugeschrieben) 588

588 FERDINAND PREISS, Berlin Reifenspielerin, 1920er Jahre H. 12 cm, (gesamt: H. 17,3 cm). Bronze, vergoldet, roter Porphyr. Plinthe sign.: Preihz, Oskar Gladenbeck G.m.b.H. € 600 - 800

590

Zwei Panther, 1930er Jahre Schleichend. H. 18,8 cm, 57,5 x 13,6 cm. Bronze, dunkelgrün patiniert. Nicht bez. € 2.000 - 2.400


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

591 JEAN DE RONCOURT Späher, um 1935 Nur mit einem Tuch bekleidete Männergestalt, seitlich auf einem Bein kniend, sich abstützend, mit der anderen Hand die Augen schirmend. H. 28,5 cm, 47,5 x 15 cm. Bronze, braun patiniert, schwarzer Schiefersockel. Sockel bez.: J DE RONCOURT (geritzt). € 300 - 400

591

592

593

592 EDOUARD MARCEL SANDOZ, Paris

593 HANS STOLTENBERG-LERCHE

Meerkatze, 1920er Jahre H. 18,2 cm. Palisanderholz, geschnitzt. Plinthe bez.: SANDOZ, Unterseite: MADE IN FRANCE. € 1.800 - 2.200

Kleine Vase, um 1900 H. 11,5 cm. Ausführung: Louchet, Paris. Bronze mit dunkelbrauner Patina, reliefierter Dekor mit vergoldetem Frauenprofil. Bez.: H. St. Lerche, LOUCHET (geprägt). € 500 - 700


quittenbaum.com

594 SUSSE FRÈRES, Paris Viper und Vogelnest, um 1900 H. 16,2 cm. Bronze, dunkelbraun patiniert. Zweifach bez.: SUSSE FRES. € 800 - 1.000

594

595

595 EMMANUEL VILLANIS, Paris Büste 'Bohémienne', um 1900 Frauenkopf mit langen Haaren und Haarband. H. 28 cm. Bronze, dunkel patiniert. Sockel bez.: BOHEMIENNE. Figur rechts bez.: E. Villanis. € 800 - 1.000

596 GEORGES VAN DE VOORDE, Belgien Paar Buchstützen mit Papageien, 1920erJahre H. 16 cm, 15,8 x 7,3 cm. Metallguss, grün patiniert; schwarzgrüner Marmorsockel. Bez.: van de VOORDE; runde Plakette: BRIG, PARIS, FRANCE. € 500 - 600

596


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

598 L. WALTHER Tänzerin, nach 1927 Unbekleidete Tänzerin, in stark ausdrucksvoller, akrobatischer Bewegung. H. 22,4 cm. Fein geschnitztes Elfenbein. Onyxsockel. Sign.: L. Walther (gravierter Schriftzug). Vgl. Kat. Erbach1998, Nr. 56, zum Ausdruckstanz, ebenda, S. 22f. € 3.000 - 4.000

597

597 O. WAGNER Frauenakt, um 1910 Unbekleidete Frauengestalt auf einem Steigbügel stehend; Reitgerte und eine Art Halsband hochhaltend. H. 26,2 cm (gesamt: H. 40 cm). Bronze, poliert, rotbrauner Marmorsockel. Plinthe sign.: O. Wagner (bossiert). Sockel bestoßen. € 2.000 - 2.400

598


quittenbaum.com

601 WIEN

605 LOUIS BOTTÉE, Paris

Ziervase, um 1920 H. 32,8 cm. Bronze, dunkel patiniert, grün kalt bemalt, Messingblech, gestanzter Dekor, braunrot und gelbgrün bemalt. € 500 - 700

Exposition universelle San Francisco, 1915 7,8 x 5,6 cm. Bronze. Vorderseite, Erinnerung an das Erdbeben 1906, rückseitig Eröffnung des Kanals und Weltausstellung 1915. Zweimal sign: Louis Bottée, bez.: Marke der Pariser Münze, BRONZE. € 40 - 80

602 BRUNO ZACH, Wien

599

599 PAUL WALTHER Vogel, um 1908 Sitzend. H. 10 cm. Ausführung: Noack, Berlin. Bronze, dunkel patiniert. Bez.: PW, NOACK BERLIN. € 1.000 - 1.200

600 R. DE WANDELEIR Kopf einer Afrikanerin, um 1925 H. 27,9 cm (gesamt: H. 29,5 cm. Bronze, dunkel patiniert, Messing, schwarzweißer Marmorsockel. Hals seitlich bez.: R. DE WANDELEIR. € 300 - 400

600

Erotische Schatulle, 1920er Jahre In Form eines Diwans auf vier Kugelfüßen. Ein Affe auf mehreren Kissen sitzend. Durch Aufklappen wird ein Paar beim Liebesspiel aufgedeckt. H. 9,5 cm, 18,5 x 10,5 cm. Bronze, reliefiert, dunkel patiniert. Das Paar innen vergoldet. Deckel bez.: Bruno Zach. € 2.500 - 3.500

603 RICHARD BIRINGER Bergmann Dm. 7,7 cm. Bronze. Sign.: R.BIRINGER. € 40 - 80

604 RUDOLF BOSSELT 'Patriz Huber', 1901 6 x 3,8 cm. Bronze, versilbert. Bez.: PATRIZ HUBER. Monogr.: RB. € 100 - 150

601

606 E. BUSSIÈRE Plakette 'Schütze', um 1914 9,1 x 12,1 cm. Bronze, versilbert. Sign.: E. Bussière (bossiert). € 300 - 400

607 JULES CLÉMENT CHAPLAIN, Paris 'Nicolas II, Alexandra', 1896 Dm. 6,9 cm. Bronze, dunkel patiniert. Anläßlich des Besuches des Zarenpaares in Frankreich, 1896. Sign.: J.C. CHAPLAIN, bez.: Marke der Pariser Münze, BRONZE. € 40 - 80

608 JULES CLÉMENT CHAPLAIN, Paris 'J.B. Poquelin de Molière', 1900 Dm. 5,9 cm. Bronze. Sign.: J.C. CHAPLAIN, bez.: Marke der Pariser Münze, BRONZE. € 40 - 80


J ugendstil -A rt D ĂŠco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

602

603

604

605

606

607

608


quittenbaum.com

609

610

611

609 ALEXANDRE CHARPENTIER

612 HENRI DROPSY

615 KARL XAVER GOETZ, München

'Pierre Larousse', 1902 6,8 x 6,8 cm. Bronze. Bez: PIERRE LAROUSSE. Monogrammiert: ACh, bez.: Marke der Pariser Münze, BRONZE. € 40 - 80

'Electricité de France et Gaz de France' Dm. 5,5 cm. Bronze. Sign.: H. DROPSY. € 40 - 80

Felix Mottl, Hofoperndirektor, 1911 9,4 x 7,6 cm. Bronze, dunkel patiniert. Profilbild. Sign.: K. GOETZ. € 50 - 80

610 MARIE ALEXANDRE LUCIEN COUDRAY 'Orphée' Dm. 6,7 cm. Bronze, dunkel patiniert. Sign: LCOUDRAY, bez.: Marke der Pariser Münze, BRONZE. Bestandskatalog des Grassi Museums, Leipzig, 2001, Nr. 533. € 40 - 80

611 LUDWIG DASIO, München XV. Bundesschießen, München 1906 Dm. 3,8 cm. Versilberte Bronze. Monogrammiert D. € 40 - 80

612

613 F. FRAISSE 'Aviation' Dm. 5 cm. Bronze. Allegorie der Luftfahrt mit zwei Doppeldeckern. Rücks. weiteres Flugzeug. Zweimal sign.: F. FRAISSE. € 40 - 80

614 F. FRAISSE 'Aviation', 1930er Jahre Dm. 5 cm. Bronze. Rücks. Staffette über Frankreich fliegend. Sign.: F. FRAISSE. € 40 - 80

613

616 EMILIO GRECO Olympiade Rom, 1960 Dm. 5,4 cm. Bronze, dunkel patiniert. Bez.: GIOCHI DELLA XVII OLIMPIADE ROMA MCMLX. Sign.: Greco. € 40 - 80

617 MAX LANGE, Leipzig 'Rudolf Beneke' Dm. 10,3 cm. Bronze, dunkel patiniert. Büste nach rechts des Mediziners Rudolf Beneke aus Halle. Monogrammiert: ML. € 40 - 80

614


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

618 MAX LANGE, Leipzig 'Rudolf Eucken', um 1916 Dm. 9,8 cm. Bronze, dunkel patiniert. Büste im Profil nach rechts des Jenaer Nobelpreisträgers. Monogr.: ML. € 40 - 80

615

616

617

618

619 MONOGRAMMIST C. P., München Medaille 'Pressefest Walhallball', 1914 Dm. 5,3 cm. Bronze, dunkel patinert. Monogr.: C.P. Kleiner Ausbruch an der Aufhängung. € 20 - 40

620 PRESSA KÖLN Internationale Presseausstellung, 1928 9,8 x 7,3 cm. Bronze, vergoldet. In Originaletui. € 40 - 80

619

620


quittenbaum.com

622 LOUIS OSCAR ROTY, Paris 'Sadi Carnot', 1894 7,9 x 5,7 cm. Silber. Überführung der Leiche des französischen Präsidenten Sadi Carnot ins Pantheon. Sign.: O.ROTY, bez.: Marke der Pariser Münze, ARGENT. € 80 - 150

623 ADOLF SCHMID, Pforzheim Relief mit Knaben, um 1903 16 x 49,8 cm. Ausführung: Galvanoplastische Kunstanstalt, Geislingen. Galvanische Kupferplatte, versilbert. Sign.: Ad. Schmid 1903. Gerahmt. Außerhalb der Darstellung zwei Schraublöcher. Das Modell zum Relief wurde von Schmid, Ziseleur und Professor an der Kunstgewerbeschule Pforzheim, zunächst in Silber als Möbelfüllung entworfen und mit anderen plastischen Arbeiten des Künstlers auf der Weltausstellung in St. Louis 1904 gezeigt. Die Galvanoplastische Kunstanstalt, die Besitzerin des Silbermodells, war eine bedeutende Abteilung der WMF Geislingen. € 250 - 300 621

621 EDWARD CARTER PRESTON 'He died for Freedom and Honour', 1918 Dm. 12 cm. Bronze, dunkel patiniert. Rücks. monogrammiert. In Originaletui, mit Faksimile eines Schreibens des Königs George. € 40 - 80

624 ERNST SEGER Plakette 'Hindenburg' 27 x 19,4 cm. Bronze, braun patiniert. Sign.: E. Seger. € 50 - 100

625 STANISLAV SUCHARDA 'Frantisek Palacky', 1912 6 x 5,7 cm. Bronze, dunkel patiniert. Sign.: SUCHARDA. € 50 - 80

626 PIERRE TURIN 'Rapatriement par la Belgique...', 1945 Dm. 6,8 cm. Bronze. Die von ihren Fesseln befreite Französische Republik, rückseitig Lothringer Kreuz und Text. Sign.: P. TURIN, bez.: Marke der Pariser Münze, BRONZE. € 40 - 80

627 PIERRE TURIN 'Victoire', 1918 Dm. 6,8 cm. Bronze. Vorderseitig Siegesgöttin, Rücks. Sentenz des französischen Marschalls Foch, 12 XI 1918. Sign.: P.TURIN, bez.: Marke der Pariser Münze, BRONZE. € 40 - 80

628 PIERRE TURIN 622

623

Kind mit Spielzeug Achteckig. 5,5 x 5,5 cm. Bronze. Sign.: P.TURIN, bez.: Marke der Pariser Münze, BRONZE. € 40 - 80


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Bronzen

629 PIERRE TURIN

630 PIERRE TURIN

631 FRÉDÉRIC DE VERNON, Paris

'Claude Debussy', 1930 5,9 x 4 cm. Bronze. Sign.: P.TURIN, bez: Prägestempel der Pariser Münze, BRONZE. € 40 - 80

Plakette 'Porteuse de fleurs', 1926 Achteckig. 7,3 x 7,2 cm. Silber, leicht ­vergoldet. Büste einer jungen Frau in antikisierendem Gewand, ein Blumenbündel tragend. Unten rechts sign.: P. TURIN (graviert); seitlich: Eberkopf, ARGENT (geprägt). Turin gehört zu den gesuchtesten Medaillenkünstler des Art Décos. Neben vorliegender Plakette schuf er die Medaillen für die Exposition Inter­ nationale des Arts Décoratifs, Paris 1925. € 650 - 700

'Gaston Darboux', 1911 7 x 5,2 cm. Silber. Bez.: Portrait des französischen Mathematikers. Sign.: F.VERNON, bez.: Marke der Pariser Münze, 1 ARGENT. € 80 - 100

632 MONOGRAMMIST O. W., Belgien 'Charles Lindbergh' 6 x 5 cm. Bronze. Monogrammiert: OW, bez.: Marke von Fisch & Cie., Brüssel. € 40 - 80

624

625

626

627

628

629

630

631

632


quittenbaum.com

634 DEUTSCHLAND Tischklingel 'Eule', um 1905 H. 10,6 cm. Versilbertes Metall, Bein. Unten leicht bestoßen. € 300 - 400

633

633 DEUTSCHLAND Tischklingel, um 1905 H. 5,2 cm, 7 x 7,3 cm. Silber, Chrysopras, schwarzgrüner Marmorsockel. Bez.: Mond Krone DEPOSE 800, 606 14 (geprägt). € 300 - 400

634

635 FRANKREICH (zugeschrieben) Tischklingel 'Kleeblatt', 1920er Jahre H. 3,8 cm, 6,8 x 5,6 cm. Farbloses Glas, geätzter, teilweise mattierter Kleeblattdekor. Violetter Schmuckstein. € 300 - 400

635

636 DEUTSCHLAND (zugeschrieben) Tischklingel, um 1905 H. 9 cm. Metall, versilbert, dunkelblaues Glas. € 300 - 400

636

637

637 FRANKREICH (zugeschrieben) Tischklingel, um 1925 H. 6,5 cm. Orange melierter Kunststoff, versilbertes Metall, Chrysopras. € 300 - 400

638 FRANKREICH (zugeschrieben) Tischklingel, um 1920 H. 10,5 cm. Bronze, braun patiniert. € 300 - 400

638


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Tischklingeln

640 FRANKREICH (zugeschrieben) Tischklingel 'Löwe', um 1900 H. 7 cm. Bronze, dunkel patiniert, Kunststoffschalter. € 300 - 400

639

639 FRANKREICH (zugeschrieben)

640

Tischklingel 'Affen', 1920er Jahre H. 7,2 cm. Bronze, dunkel patiniert, Schalter aus Bein. € 300 - 400

641 WIEN (zugeschrieben) Tischklingel 'Kakadu', um 1900 H. 9 cm. Bronze, versilbert und kalt bemalt. Chrysopras am Schalter. € 300 - 400

641

642 FRANKREICH (zugeschrieben) Tischklingel 'Freche Dame', um 1920 H. 10 cm. Bronze, gold/rot und dunkel patiniert. Schalter aus Elfenbein. € 300 - 400 643 DEUTSCHLAND (zugeschrieben) Tischklingel, um 1900 H. 7,2 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Blumen. Ränder und Schalter vergoldet. € 300 - 400

642

643

644 ST. PETERSBURG Tischklingel, 1898-1903 H. 3,7 cm, Dm. 6,4 cm. Silber, vergoldet, Jadestein. Bez.: MI im Rechteck, Kokoschnik-Marke (geprägt). € 300 - 400

644


quittenbaum.com

646 ADOLPH AMBERG Kerzenleuchter aus dem 'Hochzeitszug', 1908 Sechsflammig. Über leicht glockigem Stand sich abgesetzt steil erweiternder Schaft, am Ansatz in Blätter und Früchte einer Dattelpalme übergehend, daraus hervorwachsend stengelartige Bronzearme, die die runden Tüllen und Tropfschalen halten. Als Bekrönung ein unbekleidetes essendes kleines Mädchen auf einer Blüte sitzend. H. 60 cm, Dm. 39 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Berlin, 1912. Porzel­ lan, weiß, glasiert, vergoldete Bronze. Herausnehmbare Tülleneinsätze aus Messing. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), O, Jahresbuchstabe M, 1H (geprägt). Bröhan-Museum Berlin, Vom Jugendstil zum Funktionalismus, Berlin o. J., S. 133; Treskow, Das JugendstilPorzellan der KPM Berlin, München 1971, S. 212, Nr. 181 (Archivfoto). € 4.500 - 5.500

645 K ÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR

BERLIN Deckelvase, um 1895 Balusterform mit glockigem Deckel und Eichel­ knauf. H. 33 cm. Ausführung: wohl 1913. SegerPorzellan, weiß, glasiert, scharffeuerglasiert, blau auf Dunkelrot. Bez.: Segermarke (blau, unter Glasur), 3070, Jahresbuchstabe (wohl N) (geprägt). Bröhan-Museum Berlin, Vom Jugendstil zum Funktionalismus, Berlin o. J., S. 53. € 1200 - 1500

647 K ÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR

BERLIN 'Galante Dame', 1920 H. 22,3 cm. Entwurf: Hermann Hubatsch. Porzel­ lan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Gold. Boden bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), Reichsapfelmarke (rot, auf Glasur), 11314, Jahres­ buchstabe (?, von Reichsapfel verdeckt). € 1.200 - 1.400

648 K ÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR

BERLIN Mondschaf, 1926 H. 34 cm, 38 x 9,5 cm. Entwurf: Ludwig Gies. Porzellan, weiß, glasiert. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur). Jarchow, Berliner Porzellan im 20. Jahrhundert, Berlin 1988, S. 144. € 1.200 - 1.500

649 S TAATL. PORZELLANMANUFAKTUR

BERLIN Vase mit galvanischer Silberauflage, 1918 H. 15,2 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasur, grau-grün und violett. Florale Silberauflage. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), B, Jahresbuch­ stabe S, 1 (geprägt). € 400 - 600

646


J ugendstil -A rt D ĂŠco T eil 3 | 19. November 2015 Porzellan

645

647

648

649


quittenbaum.com

650 EFFIE HEGERMANN-LINDENCRONE Deckelvase, um 1915 Glockenform auf eingezogenem Fuß. H. 25,5 cm, Dm. 20 cm. Ausführung: Bing & Grøndahl, Kopenhagen. Porzellan, weiß, glasiert, blaue und braune Glasur, leicht lüstriert, graues Craquelé. Reliefierter Blattrankendekor. Bez.: Manufaktur­ marke (grün, unter Glasur), B&G, Künstlersignet, 2016/28 (blau, unter Glasur). € 2.800 - 3.200

650

651 K ÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR

KOPENHAGEN Fisch, um 1890 L. 27 cm. Ausführung: bis 1922. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Rosa und Graublau. Bez.: 458 E (geritzt), ROYAL COPENHAGEN (grüner Glasurstempel), 458 (grün, gemalt), Wellenlinien, 65 (blau, unter Glasur). € 330 - 400

651


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Porzellan

652 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN 'Kinderreigen um Apfelbaum', um 1760 Um einen Baum tanzend. H. 33 cm, Dm. 16,5 cm. Entwurf: Johann Joachim Kaendler. Ausführung: vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Auf- und Unterglasur mit Gold. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur), 2728, 131 (geprägt), 89 (schwarz, gemalt). Vier Blätter des Baumes und Unterschenkel des Knaben mit Hut fachgerecht restauriert. € 800 - 900

653 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Vorlegeplatte, um 1900 Dm. 37 cm. Ausführung: vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Anemonen. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur, zweifach gestrichen), S, 70, 62 (geprägt). € 300 - 400

654 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Vase, um 1900 H. 19,7 cm. Porzellan, weiß, glasiert, ochsenblutrote Scharf­ feuerglasur über Grau. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur), 157/63, 98, T 92 (geritzt). € 800 - 1.000

652

653

654


quittenbaum.com

655 RICHARD RIEMERSCHMID Zwölf Teller, 1903-05 6 Gebäckteller, Dm. 16,5 cm; 6 Speiseteller, Dm. 25,7 cm. Ausführung: KPM Meissen, vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Blau. Bez.: Knopfschwerter, 52, 14 (blau, unter Glasur), 1603 22, 6 22, 1603 82, B1, T1, 1 22. Gebäckteller zweifach gestrichen. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 316, Nr. 383. € 1.200 - 1.500

655

656

656 RICHARD RIEMERSCHMID Saucière und zwei Schalen, 1903-05 Saucière, H. 9 cm; Schalen, 27 x 14,2 - 38,2 x 20,8 cm. Ausführung: KPM Meissen, meist vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Blau. Bez.: Knopfschwerter 14, 52 bzw. Schwertermarke, 1618 90, 1612 46. Henkel der Saucière restauriert. Große Platte mit Bestoßung unten am Henkel. Saucière und große Platte je mit zwei Schleifstrichen. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 316, Nr. 383. € 800 - 900

657

657 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR

MEISSEN Vase, um 1910 Diaboloform. H. 24,6 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Unterglasurbemalung, leicht reliefiert. Fliegende Libellen zwischen Pflanzen. Bez.: Knopf­ schwerter (blau, unter Glasur, vierfach gestrichen), 20, X 59, (264/55) (geprägt). Kleine Absplitterung am Rand. € 1.200 - 1.400


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Porzellan

658 PAUL SCHEURICH Kaminuhr mit Schlüssel und Pendel, 1918 Von zwei auf Kissen sitzenden Putten (Mädchen und Knabe) mit gepuderter Zopffrisur gehaltenes zylindrisches Gehäuse. Auf vier Ballenfüßchen bombierte, profilierte Standplatte mit abgeschrägten Ecken. Pendel in Sonnenform. H. 37 cm, 59 x 23,5 cm. Ausführung: Staatliche Porzellan-Manufaktur Meißen, nach 1934. Porzellan, weiß, glasiert. Polychrome, feine Aufglasurmalerei. Rücks. an der Standplatte bez.: Schwertermarke (blau, unter Glasur). Unterseite bez.: Modell­ nummer A 1002 (eingeritzt). Halbstundenschlag auf Glocke, Platine bez.: 21. J. Rafael, Paul Scheurich, S. 150, Nr. 6; Bestandskat. Porzellan, Bröhan-Museum, Berlin, Bd. II, S. 128, Nr. 107, mit weiterführender Literatur. € 8.000 - 9.000


quittenbaum.com

659 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR

NYMPHENBURG Kerzenleuchter '858', um 1905 H. 17,5 cm. Entwurf: Adelbert Niemeyer. Porzellan, weiß, glasiert, violette Aufglasur, Dekor 825. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), 824, 0: 781, 23 (violett, gemalt). Ziffer, Nymphenburger Moderne, München 1997, S. 125 (Form und Dekor). € 200 - 300

660 Ö  STERREICH-UNGARN (wohl) Deckeldose mit skurrilem Kopf, um 1915 H. 22 cm. Porzellan, weiß, glasiert. Golddekor. Gemarkt FSS im Kreis (Aufglasur) und GH 123. € 500 - 600 659

660

661

661 ROSENTHAL, Selb

662 ROSENTHAL, Selb

Kaffee- und Teeservice 'Donatello', um 1910 28 Teile. Kaffeekanne, H. 24 cm; Teekanne, H. 15 cm; Sahnekanne, H. 12 cm; Zuckerdose, H. 10 cm; 12 Tassen mit Untertellern, H. 5 cm; 12 Kuchenteller, Dm. 19,5 cm. Entwurf: Hans Günter Reinstein (Form) und Julius Vilhelm Guldbrandsen (Dekor). Porzellan, weiß, glasiert, Reliefdekor 'Pâte sur pâte', Kirschzweige mit Früchten und Blättern in Unterglasur in Blau- und Grüntönen. Bez.: Manufakturmarke DONATELLO Unterglasur Pâte sur pâte (grün, unter Glasur). Teekanne mit versilbertem Tüllenaufsatz. Zucker­ dose innen, ein Unterteller am Rand und ein Teller am Rand bestoßen (Teller mit Haarriss). Ausst.-Kat. Rosenthal, Hundert Jahre Porzellan, Kestner-Museum Hannover, Stuttgart 1982, S. 32. € 700 - 800

'Liebesfrühling', 1913 H. 25,5 cm. Entwurf: Richard Aigner. Ausführung: um 1920. Porzellan, weiß, glasiert, Auf- und Un­ terglasur in Blau, Braun und Schwarz. Sockel bez.: RICHARD AIGNER MÜNCHEN. Unterseite bez.: Manufakurmarke (grün, unter Glasur), K-295/1 (geprägt). Struss, Rosenthal, Augsburg 1995, S. 50. € 600 - 800

663 ROSENTHAL, Selb Trommler, um 1923 H. 19 cm. Entwurf: Constantin Holzer-Defanti. Ausführung: Zweigwerk Bahnhof Selb, 1926. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Auf- und Un­ terglasur mit Gold. Bez.: 61 C. HOLZER (geprägt), Manufakturmarke (grün, unter Glasur). € 600 - 800 662


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Porzellan

664 ROSENTHAL, Selb Foxterrier, um 1932 H. 24,4 cm. Entwurf: Max Daniel Hermann Fritz. Ausführung: Zweigwerk Bahnhof Selb, 1935. Por­ zellan, weiß, glasiert, Aufglasur in Brauntönen und Dunkelgrau. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), 738 (geprägt). € 350 - 500

665 ROSENTHAL, Selb Junger Geiger, um 1940 H. 24 cm. Entwurf: Claire Weiss. Ausführung: um 1940. Steingutscherben, polychrom glasiert. Bez.: CLAIRE WEISS 80 (geprägt), Rosenthal KERAMIK Germany (schwarzer Glasurstempel). Bogen restauriert. € 450 - 550

663

665

664

667

667 SCHWARZBURGER WERKSTÄTTEN FÜR PORZELLANKUNST, Unterweissbach 666

666 PORZELLANFABRIK SCHÖNWALD Tasse 'Zeppelin', 1930er Jahre H. 5 cm. Porzellan, weiß, glasiert, mit Aufglasurdekor in Blau und Grau. Bez.: Z., Fabrikmarke 9392 (grün, unter Glasur), 19 (geprägt). € 100 - 120

'Gute Freunde', 1919 Frau mit einem Windspiel spielend. H. 29,5 cm, 27 x 13 cm. Entwurf: Hugo Meisel. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur. Sockel bez.: H. Meisel. Unterseite: Schwarz­burger Werk-stätten für Porzellankunst, schnürender Fuchs, U 268 (geprägt). € 900 - 1.100


quittenbaum.com

668 S CHWARZBURGER WERKSTÄTTEN FÜR

PORZELLANKUNST, Unterweissbach Leopardenpaar, 1914 H. 21 cm, 47 x 19,5 cm. Entwurf: Etha Richter. Porzellan, weiß, glasiert, hellgraue und anthrazit­ graue Aufglasur. Sockel bez.: Etha Richter Dresden 14. Unterseite: Schwarzburger Werk-stätten für Porzellankunst, schnürender Fuchs, 1065 (geprägt). € 650 - 800

668

669 S CHWARZBURGER WERKSTÄTTEN FÜR

PORZELLANKUNST, Unterweissbach Chinese, 1922 Liegend; mit Pfeife. H. 28,5 cm, 39 x 19 cm. Entwurf: Hugo Meisel. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Gold. Sockel bez.: H. Meisel 22 (geprägt). Unterseite bez.: Schnürender Fuch, Schwarzburger Werkstätten für Porzellan­ kunst, U 418 (geprägt). € 1.500 - 1.800

669

670 S CHWARZBURGER WERKSTÄTTEN FÜR

PORZELLANKUNST, Unterweissbach Chinesin, 1922 Gegenstück zur vorangehenden Nummer. Liegend, mit Fächer. H. 30,2 cm, 42 x 18,5 cm. Entwurf: Hugo Meisel. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Gold. Sockel bez.: H. Meisel 1923 (!) (geprägt). Unterseite bez.: Schnürender Fuchs, Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst, U 419 (geprägt). Zwei lange Brandrisse im Sockel. Schwarzburg, S. 351. € 1.500 - 1.800

670


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Porzellan

671 A  ELTESTE VOLKSTEDTER

PORZELLAN­FABRIK, Rudolstadt Triton, um 1920 Meermann, eine große Muschel auf der rechten Schulter tragend, ein Putto auf einem Schuppen­ bein reitend. H. 39,5 cm, 43 x 23 cm. Entwurf: Gustav Oppel. Porzellan, weiß, glasiert, polychro­ me Aufglasur. Sockel rücks. bez.: Manufakturmar­ ke (blau, unter Glasur), GUSTAV OPPEL (geprägt). € 3.500 - 4.500

671

672

672 ERNST WAHLISS, Wien Miniatur-Deckelvase, um 1895 H. 16,5 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Hellgrün und Rosa. Emailmalerei, Weiß, Rosa und Grün mit Goldhöhung. Zentrales Motiv mit kameenartigem Frauenprofil. Bez.: Manufakturmarke Crown China E. W. Made in Austria (schwarzer Stempel), Bienenkorb, 5205, 8 (geprägt). € 500 - 600

673 MARTIN WIEGAND, München Schneewittchen und die sieben Zwerge, um 1910 H. 23,7 cm. Porzellan, weiß, glasiert. Polychrome Aufglasurmalerei mit wenig Gold. Am Boden sign.: Martin Wiegand MÜNCHEN (geprägter Schriftzug). Ausgestreckter Arm des stehenden Zwerges fachgerecht restauriert. € 900 - 1.200

673


quittenbaum.com

675

674

674 HECTOR GUIMARD Übertopf 'Vase de Chalmont', um 1900 H. 24,5 cm. Ausführung: Gustave de Bruyn & Fils, Fives-Lille. Grauer Steingutscherben, teilweise durchbrochen, dunkelgrün und beige glasiert. Bez.: Manufakturmarke, 1380, 2 (geprägt). Kleine flache Abplatzung innen. Art Nouveau, Frankreich 1999, S. 217, Nr. 215; das Modell wurde zuerst von der Manufacture nationale de Sèvres unter dem Namen 'vase de Chalmont' ausgeführt. € 600 - 800

675 ALBERT LOUIS DAMMOUSE, Sèvres Zierteller, um 1900 Dm. 19 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert. Floraler Dekor. Rücks. bez.: A. D. S. (blau, gemalt). € 500 - 600

676 AUGUSTE DELAHERCHE, Armentières Große Henkelvase, 1894-1904 Balusterform mit zwei winzigen Henkeln. H. 32,9 cm. Steinzeugscherben, beige und braun über hellem Grund glasiert. Bez.: Werkstattmarke AUGUSTE DELAHERCHE (zweizeilig), 6156 (geprägt). Unter dem Stand bestoßen. € 1.300 - 1.500

676


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Keramik - Frankreich

677

678

677 AUGUSTE DELAHERCHE, Armentières Vase, vor 1894 Gerade Form über Rundstand, sich an der Schulter verjüngend. H. 15,7 cm. Brauner Steinzeugscherben, blau und rot über alkaliweiß scharffeuerglasiert. Bez.: Runde Werkstattmarke AUGUSTE DELAHERCHE, 3795 (geprägt). € 1.000 - 1.200

678 AUGUSTE DELAHERCHE, Armentières Vase 'Bögen', vor 1894 Sich steil erweiternde Wandung, Hals sich verjüngend, gerade, runde Mündung. An der Schulter Dekor aus reliefierten Bögen. H. 17,5 cm. Brauner Steinzeugscherben, alkaliweiß und blau/grau auf beige scharffeuerglasiert. Bez.: Runde Werkstattmarke AUGUSTE DELAHERCHE, 1735 (geprägt). € 1.200 - 1.400

679 AUGUSTE DELAHERCHE, Armentières Vase, um 1902 Balusterform mit enger Mündung. H. 19 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Scharffeuerglasur in Brauntönen über hellem Grund. Bez.: Werkstattmarke AD mit Zweig (grün, unter Glasur). € 4.500 - 5.500

679


quittenbaum.com

681 EMILE GALLÉ, Nancy Jardinière 'Schwan', um 1880 H. 16,5 cm. Fayencescherben, sog. Terre de Lorraine, Bleiglasur, weiß, dunkelgrau und rosa mit Goldhöhung. Bez.: E. Gallé Nancy (violett, gemalt); Vertriebsetikett Au Vase Étrusque Vichy. Vgl. Hakenjos, Keramik von Emile Gallé, Düsseldorf 1981, S. 52. € 500 - 700

682 EMILE GALLÉ, Nancy Heraldische Deckeldose 'Fleur de lys', 1881 Lilienblume. H. 9,2 cm, 26 x 17 cm. Fayence, rotbrauner Scherben, weiß glasiert, emaillierter Dekor im gotischen Stil, goldgehöht. Am Boden sign.: EG Lothringer Kreuz in einer Wappenkartusche, déposé décor (erhaben geprägt). Deckel restauriert, minimale Absplitterungen am Dosenrand. Das Musée d'Orsay in Paris besitzt eine Vorzeichnung zu diesem Gefäß, im Internet abrufbar. € 700 - 800

683 EMILE GALLÉ, Nancy

680

Kanne, 1884 H. 22,3 cm. Fayence. Polychrome Malerei, Motiv eines Trinkers nach einem Gemälde Adriaen van Ostades. Dunkelbrauner, goldgetupfter Grund. Sign.: Emile Gallé à Nancy déposé mit einer Kanne (geprägt). Hakenjos, Keramik von Emile Gallé, Düsseldorf 1981, Nr. 158. € 500 - 600

680 EMILE GALLÉ, Nancy

684 EMILE GALLÉ, Nancy

Fabeltier, Fo Hund, um 1880 Sitzender Fo Hund mit halb offenem Maul. H. 16 cm. Fayence, rotbrauner Scherben, weiß glasiert, polychrome Bemalung, Blumenmotive, Deckel mit einer Frucht als Knauf, feines Craquelé. Eingesetzte Glasaugen. Nicht sign. Deckel mit Fehlstelle. € 1.800 - 2.000

Jardiniere 'Hortensias', um 1885 Spitzovaler Korb mit reliefierter Struktur. H. 10,5 cm, 26,5 x 12,5 cm. Fayence, rotbrauner Scherben, weiß glasiert, polychrome Malerei, leicht reliefiertes Motiv mit blühenden Hortensien. Sign.: E. Gallé Nancy (violetter Schriftzug). Vgl. Thiébaut, Les dessins de Gallé, Paris 1993, S. 154f, verwandte Schale mit diesem Dekor. € 500 - 600

681

682


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Keramik - Frankreich

683

684

685

686

685 EMILE GALLÉ, Nancy

686 JEAN GAZIELLO, Vallauris

Vase, um 1885 H. 35 cm. Fayence, sog. Terre de Lorraine, Bleiglasur, blaue Malerei auf weißem Grund. Goldhöhung. Reliefierte Dekorrahmung. Auf der Schauseite Landschaft mit mittelalterlicher Burgruine. Sign.: E. Gallé Nancy. Langer Sprung von der Mündung hinab mit Verzweigungen und flacher Abplatzung. V. a. am Stand Glasurbereibungen. € 700 - 900

Vase 'Iris', 1920er Jahre H. 29,9 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur in Rot-Violett und Gold-Grün. Bez.: J. Gaziello, VALLAURIS (Lüsterschrift). Unterseite: 12. € 600 - 800


quittenbaum.com

687

687 PAUL JEANNENEY, Strasbourg Vase, um 1900 Kürbisform. H. 10,8 cm. Steinzeug, braun auf beige glasiert. Sign.: Jeanneney (geritzt). € 2.000 - 2.400

688 L 'HERMINÉ PÈRE & FILS, GUERIN & CIE., Orchies Pierrot, 1920er Jahre H. 32,6 cm. Steingutscherben, weiß, schwarz und rot glasiert. Sockel bez.: DAX. € 300 - 400

688

689 FAIENCERIE DE LONGWY Paar Vasen 'Pfau', um 1925 H. 28,2-28,3 cm. Steingutscherben, polychrom emailliert. Bez.: Manufakturmarke, 28 (grüner Glasurstempel), 3046, 65 (geprägt). € 350 - 400

690 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Vase, um 1900 Sich leicht verjüngend. H. 13,5 cm. Irdenscherben. Lüsterglasur in Violett und Gold. Florales Motiv. Bez.: C. M. Golfe-Juan (A.M.) (Lüsterschrift), originales Herstelleretikett. € 1.200 - 1.500

690

689


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Keramik - Frankreich

691

692

691 DELPHIN MASSIER, Vallauris Henkelvase, um 1890 H. 31,2 cm. Steingutscherben, matt glasiert, Grün- und Rosatöne, Goldhöhung. Blattdekor. Bez.: DELPHIN MASSIER VALLAURIS (A.M.) (blau, gemalt), originales Herstelleretikett, beschriftet: 1389. € 500 - 700

692 CÉRAMIQUE D'ART DE MONTIÈRES, Amiens Vase, 1920er Jahre H. 31,2 cm. Irdenscherben, Lüsterglasur in Dunkelblau und Violett, Emailmalerei in Rostrot und Grün mit floralem Dekor. Wandung bez.: Montières (Lüsterschrift). € 700 - 900

693 AUGUSTE LEDRU Schale mit Mädchen, um 1900 H. 9,5 cm, 17 x 12,5 cm. Ausführung: Emile Muller, Ivry. Steinzeug, lüstrierte Glasur in Grünbeige. Am Rand bez.: Ledru. Unterseite: RE(...)TI, 3B (geprägt). € 300 - 500

693

694

694 PRIMAVERA, Paris Vase, um 1925 H. 12,8 cm. Majolikascherben, grün auf hellem Grund glasiert, schwarz ausblühende Oxidation. Craquelé. Bez.: CAB, 76, MADE IN FRANCE (geprägt). € 400 - 600

695 FAIENCERIE DE SAINT CLÉMENT Tasse mit Untertasse, nach 1874 H. 6,3 cm, Dm. 18 cm. Ausführung in Saint Clément für Gallé-Reinemer. Rotbrauner Fayencescherben, weiß glasiert, polychrome Malerei, goldgehöht, Küstenlandschaften, Vogel, Schmetterling und Pflanzen. Sign.: St Clément 16 (blau unter Glasur). Vgl. Kat. Nancy 1900, Münchener Stadtmuseum, 1980, S. 159 ff. € 250 - 300

695


quittenbaum.com

696

697

696 MAJOLIKAMANUFAKTUR KARLSRUHE

698 MAX LAEUGER

Übertopf und zwei Schalen, um 1905 H. 17 cm, Dm. 16,5 cm. Entwurf: Karl Maximilian Würtenberger (wohl). Majolikascherben, in Blau- und Grüntönen glasiert. Bez.: Manufakturmarke (Stempel). Ein Henkel restauriert. Langer Haarriss innen vom einen Henkel ausgehend, sich verästelnder Brandriss auf der anderen Seite. € 800 - 1.000

Vase (Blätter), 1921-23 Bauchige Form. H. 32 cm. Ausführung: Majolikamanufaktur Karlsruhe. Majolikascherben, weiß engobiert, grün glasiert, schwarzer Schlickerauftrag. Bez.: Manufakturmarke, 1827, PROF. LÄUGER, Baden, 0k, PH (geprägt). € 900 - 1.100

697 JOSEF WACKERLE Putto musizieren, 1910 H. 25,5 cm. Ausführung: Majolikamanufaktur Karlsruhe. Steingutscherben, weiß und braun glasiert. Bez.: Manufakturmarke, 10 (blau, gemalt), 1186 (geprägt). € 700 - 900

699 MAX LAEUGER Vase mit Zitronen, 1921-23 Sich stark vorwölbender Korpus mit geradem Lippenrand. H. 16,6 cm. Ausführung: Majolikamanufaktur Karlsruhe. Majolikascherben, gelber, grüner und schwarzer Schlickerauftrag. Bez.: Manufakturmarke, 1803 PROF. LÄUGER, Made in Germany, Fk (geprägt). € 550 - 700

700 MAX LAEUGER Vase auf drei Füßen (Zweige), 1921-23 H. 20,2 cm. Ausführung: Majolikamanufaktur Karlsruhe. Heller Steingutscherben, cremeweiß engobiert mit grüner Glasur, schwarzem Schlickerauftrag und farblosem Craquelé. Bez.: Manufakturmarke, 1817 PROF. LÄUGER Made in Germany Ee (geprägt). Mündungsrand retuschiert. Kessler-Slotta, Max Laeuger, Saarbrücken 1985, S. 460. € 600 - 800

698

699


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Keramik - Deutschland

701 MAX LAEUGER Vase-Birnen (Rauten), 1921-23 H. 12 cm. Ausführung: Majolikamanufaktur Karlsruhe. Majolikascherben, cremeweiß engobiert, grün glasiert, schwarzer Schlickerauftrag. Bez.: Manufakturmarke, 1894, PROF. LÄUGER Made in Germany, Ee, 27 (geprägt). Kessler-Slotta, Max Laeuger, Saarbrücken 1985, S. 228. € 400 - 500

702 MAX LAEUGER

700

Vase (Zweige), 1921-25 Bauchige Form. H. 29,7 cm. Ausführung: Majolikamanufaktur Karlsruhe. Majolikascherben, weiß engobiert, grün glasiert, Schlickerauftrag in Dunkelblau und Schwarz. Bez.: Manufakturmarke, 1831 (geprägt), undeutliche Malersignatur (braun, gemalt). Wenige oberflächliche Glasurbereibungen. € 1.200 - 1.400 703

703 MAX LAEUGER, Kandern Vase (Sternblumen), um 1897 H. 29,2 cm. Majolikascherben, grün glasiert, Schlickerauftrag, schwarz und weiß. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, MUSTER GESETZL. GESCHTZT (geprägt), 20, 4 (geritzt). Leichte Bereibung an der Mündung. € 1.000 - 1.200

701

702

704

704 MAX LAEUGER, Kandern Vase (Sternblumen), um 1897 H. 33,3 cm. Majolikascherben, cremeweiß engobiert, Schlickerauftrag, schwarz, grün und gelb. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT (geprägt), 88 H (geritzt). Bereibungen v.a. am Mündungsrand. € 800 - 1.000


quittenbaum.com

705 MAX LAEUGER, Kandern Vase (Windröschen), um 1897 H. 18 cm. Majolikascherben, hell engobiert, hellgrün glasiert, Schlicker in Dunkelgrün, Blau, Gelb und Schwarz. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, MUSTER GESETZL. GESCHTZT (geprägt), 18 (geritzt). Bereibungen an Mündung und Stand. € 400 - 500

706 MAX LAEUGER, Kandern Vase (Schneeglöckchen), um 1897 H. 19,3 cm. Majolikascherben, dunkelgrün und dunkelblau glasiert, Schlickerauftrag in Dunkelbraun und Hellgrün. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, MUSTER GESETZL. GESCH (geprägt), 8. V. (geritzt). Bereibungen an Mündung und Stand, teilw. retuschiert. € 400 - 500

705

706

707 MAX LAEUGER, Kandern

708 MAX LAEUGER, Kandern

Vase Doppelkürbis, um 1900 H. 19,4 cm. Majolikascherben, dunkelblau glasiert mit schwarzem Schlickerauftrag. Bez.: MUSTER GESETZL. GESCHTZT, MLK GESETZL. GESCHZT (geprägt), 158, S (geritzt). € 1.000 - 1.200

Kanne (Tulpen), um 1900 H. 19,9 cm. Majolikascherben, in Grüntönen glasiert, schwarzer und brauner Schlickerauftrag. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, MUSTER GESETZL. GESCHTZT (geprägt), 134, weitere Bez. (geritzt). Kessler-Slotta, Max Laeuger, Saarbrücken 1985, S. 172. € 600 - 800

707

708


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Keramik - Deutschland

709

709 MAX LAEUGER, Kandern Keksdose mit Deckel, um 1903 H. 17,5 cm. Majolikascherben, rotbraun glasiert mit schwarzer Laufglasur. Bez.: MLK GESETZL. GESCHÜTZT, MUSTER GESETZL. GESCHTZT (geprägt), 259, 4 (geritzt). Leichte Glasurbereibungen, v.a. im Inneren des Deckels. € 500 - 600

710 MAX LAEUGER, Kandern Große Vase, Unikat, 1909 Kolbenform. H. 37,2 cm. Majolikascherben, grün glasiert, Schlickerauftrag in Cremeweiß und Schwarz. Bez.: ML 1909 (geritzt), 468, 05476, 33 60 (Silberstift). € 1.500 - 1.800

710

712 FRANZ ANTON MEHLEM, Bonn Vase 'Disteln', um 1900 H. 25,5 cm. Steingutscherben, reliefierter Dekor, rosa, grün, gelb und dunkelrot glasiert. Bez.: Manufakturmarke (brauner Glasurstempel), 24 (2x, grün), BL, 2599, 1 (geprägt). Zwei vertikale Risse (ca. 2,5 cm) an der Mündung. € 400 - 500

711

711 MAX LAEUGER, Karlsruhe Zierfliese, 1929 21,3 x 21,3 cm. Steingutscherben, weiß engobiert, Glasurmalerei, blau und dunkelviolett. Frauenprofil. Rückseitig sign.: ML 1929, Nr. 25220 (schwarz, gemalt), ML (geprägt). Gerahmt. € 750 - 900 712


quittenbaum.com

713 RICHARD RIEMERSCHMID Butterdose mit Eiskühler, 1902 H. 9,5 cm, 13,5 x 18 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen. Steinzeugscherben, kölnisch grau glasiert, Reliefdekor, kobaltblau und grün. Bez.: 1733 K. Brandfehler an den Griffen. Deckel fehlt. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 329, Nr. 406. € 250 - 300 713

714 RICHARD RIEMERSCHMID Enghalsvase, 1904 H. 16,6 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen. Heller Feinsteinzeugscherben, braun glasiert, mit blau bemaltem Volutenrelief und Nuppen. Bez.: 1800 (geprägt). Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 339, Nr. 424. € 300 - 400

715

715 RICHARD RIEMERSCHMID Bierseidel 'Gaudeamus igitur', 1908 H. 10,9 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen. Steinzeug, braune Salzglasur, umlaufend reliefierter Spruch: GAUDEAMUS IGITUR auf blauem Grund. Bez.: 2026, RR, R.MERKELBACH GRENZHAUSEN (zweizeilig), M (geprägt). Haarrisse. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 343, Nr. 433, Farbtaf. 57; Ausst.-Kat. Jugendstil in Dresden, Dresden 1999, Nr. 327. € 100 - 120

717 RICHARD RIEMERSCHMID Likörgefäß, um 1902 H. 19,3 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen, für Anton Riemerschmid, München. Heller Feinsteinzeugscherben, beige engobiert, blauer Reliefdekor, farblose Glasur. Bez.: Ant. Riemerschmid München (geprägt). Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 323, Nr. 392. € 200 - 300 714

716 RICHARD RIEMERSCHMID

716

Bierkrug, um 1908 H. 21,1 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen. Steinzeugscherben, kölnisch braun glasiert, reliefierter Banddekor. Bez.: R 2023 R. MERKELBACH GRENZHAUSEN (zweizeilig) RIEMERSCHMID (geprägt). Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 344, Nr. 438. € 300 - 400

717


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Keramik - Deutschland

718 RICHARD RIEMERSCHMID Likörgefäß, 1906-08 H. 16,5 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen, für Anton Riemerschmid, München. Heller Steinzeugscherben, mit Nuppen, kölnisch braun salzglasiert. Bez.: Ant. Riemerschmid München (geprägt). Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 323, Nr. 393a. € 200 - 300

719 RICHARD RIEMERSCHMID Miniaturvase, 1906-08 H. 6,2 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen. Heller Steinzeugscherben, mit Nuppen, kölnisch braun salzglasiert. Bez.: Anton Riemerschmid München (geprägt). Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 323, Nr. 393a. € 100 - 120

718

720

719

721

720 PETER BEHRENS

721 PETER BEHRENS

Vase mit vier Henkeln, um 1902 Auf quadratischem Stand sich vorwölbender Korpus mit radial angeordneten stützenartigen Henkeln. H. 20,5 cm. Ausführung: Merkelbach & Wick, Grenzhausen. Feinsteinzeug, sandfarbener Scherben, blau-braun glasiert. Bez.: M&W WESTERWÄLDER NEUKERAMIK, Modellnr. 2047 L (geprägt). Schimanski, Westerwälder Steinzeug des Jugendstils, Höhr-Grenzhausen 2011, S. 53, Nr. 31. € 2.000 - 2.500

Kanne, 1903 Birnenform. H. 20,2 cm. Ausführung: Merkelbach & Wick, Grenzhausen. Feinsteinzeug, sandfarbener Scherben, blau-braun glasiert. Bez.: M&W WESTERWÄLDER NEUKERAMIK, Modellnr. 2070 (geprägt). Spitze restauriert. € 800 - 1.000


quittenbaum.com

723 RICHARD RIEMERSCHMID (im Stile von) Kleine Tasse, nach 1912 H. 6,1 cm. Ausführung: Merkelbach & Wick, Grenzhausen (zugeschrieben). Heller Steinzeugscherben, kobaltblauer Reliefdekor. Bez.: verschlungenes Monogramm (undeutlich). € 80 - 100

722

722 RICHARD RIEMERSCHMID (im Stile von) Senftopf mit scharniertem Deckel, nach 1912 H. 7 cm. Ausführung: Merkelbach & Wick, Grenzhausen. Steinzeug, kölnisch grau glasiert, Reliefdekor und Deckel kobaltblau, Zinnscharnier. Bez.: Wick-Werke, 6802 32. Deckel neu befestigt. € 80 - 100

724

723

724 RICHARD MUTZ, Berlin Vase, 1904-08 H. 13 cm. Steinzeug, geflammte Glasur über heller Engobe. Grün und Beige über Orangebraun. Bez.: Manufakturmarke, 1283 (geprägt). € 450 - 600

725 RICHARD MUTZ, Berlin Schale, um 1904-08 32,5 x 23,2 cm. Steinzeug, braun glasiert, alkalische Fliessglasur in Dunkelblau. Bez.: MUTZKERAMIK (geprägt). € 300 - 400

725

726 JAKOB JULIUS SCHARVOGEL, München Vase, um 1900 H. 15,9 cm. Ausführung: Scharvogel Kunsttöpferei München. Hellgrauer Steinzeugscherben, dunkelbraune leicht lüstrierende Glasur, blau-dunkelgrüne Überlaufglasur. Bez.: Herstellermarke SKM (geprägt). € 1.500 - 1.800

726


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Keramik - Deutschland

727 JAKOB JULIUS SCHARVOGEL, München Henkelvase, um 1900 H. 16 cm. Entwurf: Walter Magnussen. Steinzeug, in Brauntönen glasiert, Palmwedeldekor. Bez.: Manufakturmarke, Künstlersignet (geprägt). Haarriss mit deltaartigem Ausläufer von der Mündung herab. € 700 - 900

728 J. VON SCHWARZ, Nürnberg Tablett, um 1900 Oval mit Handhaben. 27,4 x 42,6 cm. Entwurf: Carl Sigmund Luber. Steingutscherben, polychrom glasiert. Fadenrelief. Harfespielende junge Frau vor Landschaft mit Burgruine. Versilberte Messingmontierung. Bez.: 1019 S (geritzt), V. (schwarz, gemalt). € 1.000 - 1.200

727

729 VILLEROY & BOCH, Dresden Vase, 1910-20 H. 22 cm. Steinzeugscherben, reliefierter stilisierter Dekor, blau, grau und orange glasiert auf Weiß. Bez.: Manufakturmarke (brauner Glasurstempel). € 400 - 500

730 W  ÄCHTERSBACHER STEINGUTFABRIK, Schlierbach Vase, um 1900 H. 16,7 cm. Entwurf: Christian Neureuther. Steingutscherben, polychrom glasiert, Blütendekor; graues Craquelé. Bez.: Neureuther-Marke (grauer Glasurstempel), Bindenschild, 4277, weitere undeutl. Bez. (geprägt), 116 (blau, gemalt). € 700 - 800 728

729

730


quittenbaum.com

731 A  MPHORA-WERKE RIESSNER & KESSEL, Turn-Teplitz Vase 'Tintenfisch', um 1906 H. 22,3 cm. Fayencescherben, beigebraun glasiert, Goldhöhung, reliefierter, halbplastischer Tintenfischdekor. Bez.: AMPHORA, Krone, 4550, weitere undeutl. Nummer (geprägt). € 700 - 900

732 A  MPHORA-WERKE RIESSNER & KESSEL, Turn-Teplitz Figürlicher Krug, um 1906 H. 30,5 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert. Bez.: Krone, AMPHORA, AUSTRIA (im Oval), IMPERIAL AUSTRIA (runde Pressmarke), 4903 38 (geprägt). € 500 - 600 731

733

732

734

733 A  MPHORA-WERKE RIESSNER, STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz

734 A  MPHORA-WERKE RIESSNER, STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz

Vase 'Fasan', 1900 Blütenknospe mit plastischem Fasan auf der Schulter. H. 49,5 cm. Entwurf: Eduard Stellmacher. Heller Steingutscherben, beige-gelblich und grau-braun glasiert, mit Reliefgold. Wandung bez.: E St. Unterseite: Paris 1900, Amphora Austria, Turn, 4104 (geprägt). Hoffmann, Der Moderne Stil, Stuttgart 2006, S. 310. € 700 - 900

Vase mit Mädchen, um 1900 Blütenknospe mit hervorwachsender Mädchenfigur und Ranken als Henkel. H. 35,4 cm. Entwurf: Eduard Stellmacher (zugeschrieben). Porzellanfayence, gelb, grün und violett auf Elfenbeinweiß glasiert mit Goldhöhung. Bez.: Manufakturmarke RStK (roter Glasurstempel), AMPHORA, 749, 23 (geprägt). € 1.000 - 1.200

735 CANDIA, Wien Zwei Putti, 1920er Jahre H. 24,8 cm. Entwurf: Beck. Steingutscherben, weiß und schwarz glasiert. Sockel bez.: Beck. Unterseite: Manufakturmarke, 14, 1721, 1 (geprägt), H (geritzt). € 600 - 700


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Keramik - Österreich

736 PAUL DACHSEL, Turn-Teplitz Paar Henkelvasen, um 1904 Trompetenform mit vier durchbrochenen Ohrenhenkeln. H. 26,3 cm. Steingutscherben, matt beige und grün glasiert mit Gold. Bez.: 2008 12 (geprägt), 022 (gemalt). Ein Henkel restauriert. € 1.200 - 1.500

737 JULIUS DRESLER, Biela Blumenkorb, 1920er Jahre H. 59 cm. Steingutscherben, weiß und blau glasiert, reliefierter Dekor. Bez.: Manufakturmarke (erhaben geprägt), AUSTRIA 6970 (geprägt). € 600 - 700

738 FRIEDRICH GOLDSCHEIDER, Wien 735

Mädchenbüste 'Ranke', um 1900 Nach rechts blickend, mit Blumen im Haar und auf dem Gewand. H. 48,7 cm. Entwurf wohl Hans Schörk. Fayencescherben, braun, metallisch glasiert, Bronze nachahmend. Sockel bez.: Cherc. Auf der Rückseite: Skulpturenmarke, 2195, 191, 14, REPRODUCTION RESERVÉE (geprägt). € 2.000 - 2.400

736

737

738


quittenbaum.com

739

740

739 FRIEDRICH GOLDSCHEIDER, Wien

740 FRIEDRICH GOLDSCHEIDER, Wien

Frauenmaske (Marlene Dietrich?), 1930er Jahre 20,2 x 17,5 cm. Majolikascherben, polychrom glasiert. Bez.: MADE IN AUSTRIA, Goldscheider Wien (schwarzer Glasurstempel), 66/I, 31 (geritzt), Malersignet (schwarz, gemalt). € 350 - 400

'Komm mit', um 1936 H. 22,5 cm. Entwurf: Germaine Bouret. Steingutscherben, polychrom glasiert. Bez.: 7664, 3 (geprägt), MADE IN GERMANY, Goldscheider Wien (schwarzer Glasurstempel), E., undeutl. Zeichen (gemalt). € 400 - 500

741 MICHAEL POWOLNY Tafelaufsatz, um 1910 Glockige Kuppa von drei knienden Putti getragen. H. 22 cm, Dm. 21 cm. Ausführung: Vereinigte Wiener und Gmundner Keramik. Steingutscherben, weiß und schwarz glasiert. Bez.: Marken der Wiener und Gmundner Keramik, 278 (geprägt). Restaurierung an der Schale über einem Putto. Vgl. Frottier, Michael Powolny, Wien 1990, WV 119 (weiß und blau glasiert). € 2.000 - 2.500

741


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Keramik - Österreich

742 MICHAEL POWOLNY

743 MICHAEL POWOLNY

Spatzenring, 1907 Sechs aneinander gereihte Spatzen, je eine Blume im Schnabel haltend. H. 5,2 cm. Ausführung: Wiener Keramik. Steingutscherben, weiß, grün und blau glasiert. Eine Schwanzspitze flach berieben. Frottier, Michael Powolny, Wien 1990, WV 32. € 500 - 700

Blumenamor, um 1910 Geflügelter Putto mit Pflanzenhut, Schnee­ glöckchen halten, eine Schnecke zwischen seinen Beinen. H. 19 cm. Ausführung: Wiener Keramik. Steingutscherben, polychrom glasiert. Bez.: Werkstattmarke, Künstlersignet, 137 (geprägt). € 1.000 - 1.200

744 VILMOS ZSOLNAY, Pécs Vase 'Mohn', um 1900 Sich steil erweiternder Korpus über Rundstand, steile Schulter, sich leicht erweiternder Hals. H. 32,8 cm. Steingut, polychrome Eosinglasur mit Mohnblumen. Bez.: Siegelmarke, 5650, 36, 2 (geprägt). Gefestigte Risse im Mündungsbereich. Vgl. Elite Design Gallery (Hrsg.), Zsolnay, Budapest 2003, S. 27. € 2.000 - 3.000

743

742

745

745 VILMOS ZSOLNAY, Pécs Schuhanzieherin, um 1910 H. 31 cm. Steingutscherben, beige-golden lüsterglasiert. Sockel undeutlich bez.: (...)TLEN (...). Innen bez.: Siegelmarke, 8261 (geprägt). Kopf restauriert. € 800 - 1.000 744


quittenbaum.com

747 CHARLES CATTEAU Vase 'Biches bleues', 1925 Hohe Ovalform mit engem Hals und Mündungswulst. H. 49,7 cm. Ausführung: Boch Frères, La Louvière. Steingutscherben, weiß engobiert, Email in Blau und Grün, umlaufender Dekor mit Hirschen und Hirschkühen; graues Craquelé. Bez.: Manufakturmarke (blauer Glasurstempel), D 943, Ch.Catteau (schwarz), 961 (geprägt). Vgl. Corrieras, L'Homme de Keramis Charles Catteau, Paris 1991, S. 62. € 2.000 - 2.200

748 P LATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Große Henkelvase, 1901-03 Gerader Korpus über quadratischem Stand, zweiseitig einschwingend, knospenartiger Hals, runde Mündung mit zwei langgezogenen Henkeln. H. 45,5 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert auf Eierschalweiß. Craquelé. Bez.: Lazarustor, MADE IN ZUID HOLLAND, F.D. P/B (schwarz, gemalt). Nederlandse Art Nouveau en Art Deco Keramiek, S. 115. € 400 - 600

746

746 CHARLES CATTEAU Vase 'Biches bleues', um 1924 H. 31,7 cm. Ausführung: Boch Frères, La Louvière, Steingutscherben, polychrom emailliert auf weißem, craqueliertem Grund. Bez.: Werkstattmarke (blauer Glasurstempel), D. 943 (schwarz, gemalt). Vgl. Corrieras, L'Homme de Keramis Charles Catteau, Paris 1991, S. 62. € 600 - 900

747


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Keramik - Sonstige

749

748

749 P ILKINGTON'S LANCASTRIAN POTTERY, Clifton, Lancastershire Vase, 1906 H. 18 cm. Entwurf: Charles Passenger (wohl). Steingutscherben, Lüsterglasur in Rot auf hellem Grund, versilberter Dekor mit heraldischen Löwen. Bez.: 26(...)9, Pilkington/Burton-Marke, ­Jahresmarke VI ENGLAND (geprägt), Künstlersignet E (rot, gemalt). € 1.200 - 1.400

750 ROYAL DOULTON, Burslem Vase 'Chang', um 1930 Kürbisform. H. 25,4 cm. Entwurf: Charles Noke. Steinzeug, weiß engobiert, gelb und braun, kupferfarben ausblühend; mit schwarzem Craquelé. Bez.: Noke, Chang Royal Doulton, Künstlersignet (schwarz, gemalt), 7826 (geprägt). € 2.500 - 3.000

750


quittenbaum.com

751

752

751 J. W. VAN ROSSUM Vase, um 1900 H. 13,8 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Steingutscherben, polychromer stilisierter Floraldekor. Bez.: Storchenmarke mit Krone den Haag (schwarzer Glasurstempel), Fenster 507, Künstlersignet JWR (schwarz, gemalt), W 131 SB (geritzt). € 350 - 400

752 J. L. VERHOOG (wohl) Zuckerdose, 1901 H. 16 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Polychrome Glasurmalerei. Florale Dekoration mit zwei Vögeln. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen für 1901, Fenster 249, V (schwarz, gemalt). € 1.000 - 1.200

753

753 SAMUEL SCHELLINK Tasse mit Unterteller, 1903 Auf rundem Stand achteckiger Korpus, gekanteter Henkel, analog achteckiger Teller. H. 6,2 cm, Dm. 14,3 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, überwiegend in Grün, Gelb und Ocker. Motiv mit Rosen. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 760, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 550 - 650


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Keramik - Sonstige

754 R. STERKEN Henkelvase, 1903 H. 17,3 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Polychrome Glasurmalerei. Florale Dekoration mit zwei Vögeln. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen für 1903, Fenster 387, RS (schwarz, gemalt). € 1.000 - 1.300

755 SAMUEL SCHELLINK Teller mit Orchidee, 1907 Gemuldeter, runder Teller. Dm. 16,9 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Gelb, Grün, Violett und Rot. Motiv mit Orchideen. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 539, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 900 - 1.000

754

755

757 SAMUEL SCHELLINK

756

Mokkatasse, 1909/10 Auf rundem Stand achteckig gerippter, sich am Ansatz erweiternder Korpus, eckiger Henkel. H. 5,7 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Polychrome Glasurmalerei. Kapuzinerkresse. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen für 1909/10, Fenster 489, SS, B (schwarz, gemalt). € 280 - 320

756 SAMUEL SCHELLINK Henkelvase, 1908 Auf quadratischem einschwingenden Stand, bauchiger Korpus mit kurzem Hals, zwei kleine Bandhenkel von der Schulter zur Mündung. H. 10,9 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Grün und Gelb. Motiv mit Prachtwinde. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 283, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 750 - 850

757


quittenbaum.com

758

758 GEORG JENSEN Kaffee- und Teeservice 'Magnolia - 2A', 1908 Bauchige Formen auf drei blattartigen Füßen. Kaffeekanne, H. 21,1 cm; Teekanne, H. 12,2 cm; Sahnegießer, H. 5,6 cm. Ausführung: Georg Jensen, Kopenhagen, 1919 bzw. 1925-32. Silber, Griffe aus geschnitztem Elfenbein. Bez.: Schwedische Importpunzen, Krone, GABF, Werkstattmarke im Perlenkranz, 2 D, GJ 830S; Krone, GJ 830 S, GABF, Werkstattmarke im Perlenkranz, schwedische Importpunzen, 1919, 2; DESSIN GJ, Werkstattmarke im Perlenkranz mit Krone, DENMARK STERLING, STERLING, 2A, schwedische Importpunzen, GJ 925 S (geprägt). Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 189. € 7.000 - 9.000

759 GEORG JENSEN Zwei Messer 'Konge - Acorn' und Vorlegelöffel, 1915 Vorlegelöffel, L. 19,5 cm; 2 Messer, L. 19,6-25 cm. Ausführung: Georg Jensen, Kopenhagen. Silber, Stahlklingen. Bez.: verschiedene Herstellermarken, Silberpunzen, 61, weitere Markierung (geprägt). Kleines Messer mit abgebrochenem Stielende. Vgl. Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 274f. € 250 - 300

759


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Silber

760 GEORG JENSEN, Kopenhagen Zuckerschale '32', um 1915 H. 6,8 cm. Ausführung: 1915-19. Silber. Bez.: Werkstattmarke im Perlenkranz, schwedische Importpunzen, GJ 830 S, 32, COPENHAGEN im Perlenkranz (geprägt). € 700 - 800

760

761 GEORG JENSEN Heißwasserkanne auf Stövchen, um 1915 Kessel: Runder Korpus mit geripptem Hals und glockigem Deckel, Eichelknauf, gebogener Henkel, hochgezogene Tülle. H. 21,5 cm; Stövchen: Auf passigem Stand vier gebogene Schäfte auf Halbkugeln, durchbrochener Ring mit floralem Dekor. H. 13,7 cm. Gesamt: H. 34,7 cm. Ausführung: Georg Jensen, Kopenhagen. Silber, exotisches Holz. Jeweils bez.: Werkstattmarke im Perlenkranz, GJ 830 S im Perlenkranz (geprägt). € 6.000 - 8.000

761


quittenbaum.com

762 JOHAN ROHDE Kleiner Pokal '17 B', um 1915 Gestufter Rundfuß mit offenem, blattartigem Schaft und tiefer, glockiger Kuppa. H. 13 cm, Dm. 14,5 cm. Ausführung: Georg Jensen, Kopenhagen, nach 1945. Silber. Bez.: DESSIN JR, STERLING, Werkstattmarke im Perlenkranz, DENMARK, 17 B (geprägt). Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 215 (dort Georg Jensen). € 1.200 - 1.500

762

763 GEORG JENSEN Bonbonniere '170', um 1915 Weite, ovale Schale mit Henkeln auf ovalem Stand mit Nodusschaft mit reliefiertem Blattdekor, analoger Deckel mit Zapfenknauf. H. 16 cm, 22,6 x 10,8 cm. Ausführung: Georg Jensen, Kopenhagen, 1915-19. Silber. Bez.: Werkstattmarke im Perlenkranz, COPENHAGEN im Perlenkranz, GJ 830 S, 170 (geprägt). Vgl. Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 221 ('71', dort um 1920 datiert). € 4.000 - 5.000

763


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Silber

764 JOHAN ROHDE Große Fußschale '196', um 1915 Gestufter Trichterfuß, offener, floraler Schaft und hohe, glockige Kuppa. H. 21,5 cm, Dm. 25,7 cm. Ausführung: Georg Jensen, Kopenhagen, 1915-19. Silber. Bez.: Krone, GABF, Werkstattmarke im Perlenkranz, JR, GJ 830S, COPENHAGEN im Perlenkranz, 196 (geprägt). € 8.000 - 12.000

764

765 GEORG JENSEN Tafelaufsatz 'Wein - 263', 1918 Auf leicht glockigem Fuß gedrehter Schaft, weite, gemuldete Kuppa. Herabhängende plastische Weintrauben. H. 18,7 cm, Dm. 18 cm. Ausführung: Georg Jensen, Kopenhagen, 1918. Silber. Bez.: auf dem Fuß schwedische Einfuhrpunze, S. Am Boden: Krone, GABF (undeutlich), Werkstattmarke im Perlenkranz, GJ 830 S, 1918, 263 (geprägt), C (graviert). Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 191. € 3.500 - 4.500

765


quittenbaum.com

766 GEORG JENSEN Paar Kerzenleuchter '244', 1918 Zweiflammig. Gestufter Rundfuß, kapselartiger, durchbrochener Schaft mit Zapfenbekrönung. Davon ausgehend zwei stengelartige Arme, die die Tropfschalen halten. H. 21 cm. Ausführung: Georg Jensen, Kopenhagen, 1933-44. Silber, im Inneren des Schafts schwarz patiniert. Bez.: GJ 925S DENMARK (2x), 244 (geprägt). Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 235. € 18.000 - 25.000


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Silber

767 GEORG JENSEN Paar Kerzenleuchter '244', 1918 Zweiflammig. Gestufter Rundfuß, kapselartiger, durchbrochener Schaft mit Zapfenbekrönung. Davon ausgehend zwei stengelartige Arme, die die Tropfschalen halten. H. 20,9 cm. Ausführung: Georg Jensen, Kopenhagen, bis 1927. Silber, im Inneren des Schafts schwarz patiniert. Bez.: Werkstattmarke im Perlenkranz, 925S, 244 (geprägt). Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 235. € 18.000 - 25.000


quittenbaum.com

768 GEORG JENSEN Bechervase 'Wein - 296', 1919 Eiform auf plastisch verziertem Schaft mit Weintrauben und Scheibenfuß. H. 10 cm. Ausführung: Georg Jensen, Kopenhagen, nach 1945. Silber. Bez.: DENMARK, Werkstattmarke im Perlenkranz, STERLING 296 A (geprägt). Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 239. € 850 - 1.000

769 GEORG JENSEN Aufsatzschale '296A', 1919 Weite, gemuldete ovale Schale auf gestuftem Schaft mit reliefierten Weintrauben, flacher ovaler Fuß, vier scharnierte Handhaben in Traubenform. H.13,5 cm, 36,5 x 28 cm. Ausführung: Georg Jensen, Kopenhagen, 1933-44. Silber. Bez.: 925S, STERLING, GJ, DENMARK, 296A (geprägt). Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 206. € 12.000 - 15.000

768

769


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Silber

770

770 HARALD NIELSEN Teeservice '456', 1927 Kugel- bzw. Glockenformen. Teekanne, H. 16,8 cm; Sahnegießer, H. 7,9 cm, Zuckerschale, H. 6 cm. Ausführung: bis 1932 (Sahnegießer) bzw. 1933-44. Silber, ebonisiertes Holz.. Bez.: HN, Werkstattmarke im Perlenkranz mit Krone, IMPORTE DE DANEMARK, DENMARK 456B, STERLING, GJ 925S bzw. DESSIN HN, 925S, DENMARK, GJ, STERLING, IMPORTE DE DANEMARK, 456B, weitere (Import-)Marken Frankreich (geprägt). Sahnegießer mit Resten von Vergoldung. Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 228. € 3.000 - 4.000


quittenbaum.com

771

771 GEORG JENSEN, Kopenhagen Tabatiere '135', um 1930 7,6 x 8,6 cm. Silber. Bez.: DENMARK GJ GEORG JENSEN STERLING 135 (geprägt). € 600 - 700

772 JOHAN ROHDE Deckelpokal, um 1915 H. 20,2 cm. Silber, reliefierter Floraldekor. Bez.: Schwedische Einfuhrpunzen (geprägt). € 450 - 500

773

773 PETER BEHRENS Besteck '8400', um 1904 64 Teile. 8 Suppenlöffel, L. 21 cm; 12 Kaffeelöffel, L. 13,5 cm; 6 Dessertlöffel, L. 18,2 cm; 2 Sahnelöffel, L. 18,2 cm; 9 Gabeln, L. 21 cm; 6 Dessertgabeln, L. 17,6 cm; 10 Tafelmesser, L. 25 cm; 6 Dessertmesser, L. 21 cm; 3 Pasteten- und Buttermesser, L. 19,4-21,7 cm; Aufschnittgabel, L. 19,6 cm; Saucenkelle, L. 16,9 cm. Ausführung: Franz Bahner, Düsseldorf. Silber, Reste von Vergoldung, Stahlklingen. Bez.: Herstellermarke, 800 Mond Krone (geprägt). Monogramme ST, RQ, L und HF + weiteres. Starke Gebrauchsspuren. Drei Dessertklingen erneuert. Sänger, Das deutsche Silber-Besteck, Stuttgart 1991, S. 122. € 5.000 - 6.000

772


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Silber

774

774 DEUTSCHLAND Etui, um 1925 5,8 x 8,7 cm. Vergoldetes Silber, Deckeldose grün und schwarz emailliert. Bez.: Mond Krone 935, KA (wohl Karl Andersson, Stockholm), weitere Marke, schwedische Importpunzen, Jahresbuchstabe Z7 (1926). € 550 - 650

775 KARL GROSS, Dresden Seltener Pokal, um 1900 Stilisierte Blütenform mit glockenförmiger Kuppa. H. 18,9 cm. Ausführung für Julius Meier-Graefe, la Maison Moderne, Paris. Silber. Schaft mit reliefiertem Blütendekor. Gest.: Marke von la Maison Moderne, Mond Krone, 800, GES. GESCHÜTZT. Pudor, Dokumente zum Jugendstil, Neuausgabe, Stuttgart 2011, S. 47, Abb. 18; zum Werk von Karl Groß, vgl. Gamke, Der Kunstgewerbler Karl Groß, Jugendstil in Dresden, Dresden 1999, S. 51-59. € 2.500 - 3.500

775


quittenbaum.com

777

777 CHRISTOFLE, Paris

776

776 FRIEDRICH ADLER Zwölf Suppenlöffel und ein Sahnelöffel '152', um 1903 L. 18,3-21,4 cm. Ausführung: M. H. Wilkens & Söhne, Bremen. Silber, Laffen mit Resten von Vergoldung. Bez.: TH. MÜLLER, Herstellermarke, 800 Mond Krone (geprägt). In originaler Schatulle. Sänger, Das deutsche Silber-Besteck, Stuttgart 1991, S. 193. € 400 - 500

Deckelgefäß, 1920er Jahre H. 10,5 cm. Silber, Palisandergriff. Bez.: Minervakopf, Waage, Bienenmarke (geprägt). € 500 - 600

778

778 FRANKREICH Etui, um 1925 5,1 x 7,9 cm. Silber, innen vergoldet, Deckel mit emailliertem stilisierten Floraldekor auf schwarzem Grund. Bez.: Werstattmarke in der Raute (undeutlich), Eberkopf (geprägt). € 650 - 750

779 J ACOB BENGEL, Idar-Oberstein (zugeschrieben) Zwei Ketten, um 1930 Anhänger mit Kette, 5,7 x 2,3 cm, L. 45,5 cm; Kette, L. 46,5 cm. Metall, versilbert, Galalith in Brauntönen, braunes Textilband. € 1.300 - 1.400 779


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Silber - Schmuck

780

781

780 F RÉDÉRIC BOUCHERON, Paris (in der Art von) Puderdose, 1930er Jahre 8 x 7 cm. Weiß- und Gelbgold, kleine Rubine. Durchbrochener Dekor mit Vogel an einer Fontäne sitzend. Geschliffenes Spiegelglas. Bez.: 13, Werkstattmarke in der Raute (undeutlich), Adlerkopf (geprägt). € 650 - 750

781 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Brosche, um 1928 1,2 x 5,2 cm. Silber, Kordelbelötung, Mattemail, beige, hellblau und schwarz, zwei Hämatite. Bez.: TF 935 (geprägt). € 650 - 750

782 FRANKREICH Collier, 1920er Jahre Anhänger, 14 x 6,8 cm, L. 70 cm. Geschnitztes Horn. € 400 - 500

782

783

783 FRANKREICH Anhänger mit Kette, um 1928 9 x 2,5 cm, L. 46 cm. Onyx, Koralle, Chrysopras, Silber. Nicht bez. € 400 - 500

784 HERMÈS, Paris Puderdose, um 1930 7,2 x 8 cm. Silber. Zwei goldene Blätter auf dem Deckel, Öffner ebenfalls golden, geschliffenes Spiegelglas. Bez.: HERMES PARIS. Minervakopf, 1, Herstellermarke in der Raute (undeutlich). € 550 - 650

784


quittenbaum.com

785 PARIS Schminkdose, um 1930 H. 1,2 cm, 7 x 7 cm. Silber, teilweise vergoldet. Deckel mit einer zentralen Achat-Kamee mit dem personifizierten schlafenden Sichelmond. Innen gest.: Eberkopf, undeutl. Werkstattmarke in der Raute, KIRBY BEARD & CO., PARIS, 15. Originaletui. Spiegelglas beschädigt; innen Kratzspuren. € 500 - 550

785

786 WIEN Anhänger 'Putto', um 1905 6,5 x 3,5 cm. Geschnitztes Elfenbein. € 400 - 500

786

787

787 WIEN Paar Manschettenknöpfe, um 1930 H. 1,3 cm. Gold, schwarzes und rotes Email. Undeutl. bez. € 550 - 650

788 WIEN Anhänger mit Kette, um 1925 6,5 x 5,8 cm, L. 51 cm. Silber, Kupferblech, farbig emailliert, Kreis- und Rechteckmotive. Schließe undeutl. bez. € 600 - 700

788


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Schmuck

789 WIEN (zugeschrieben) Anhänger mit Kette, 1915-20 7 x 4,5 cm; Glasperlenkette, L. 80 cm. Metall, versilbert, Emaillierung in Jadegrün, Dunkelblau und Beige. € 300 - 400

790 WMF, Geislingen Ikora-Collier, um 1930 L. 38,5 cm. Glascabochons, grün mit Oxideinschlüssen. Nicht bez. € 400 - 500

791 WMF, Geislingen Anhänger mit Kette, um 1930 8,8 x 2,8 cm, L. 66 cm; Metall, verchromt, Glas­ cabochons, orange mit Oxideinschlüssen. Nicht bez. € 400 - 600

791

789

790


quittenbaum.com

792 MAISON BAGUÈS, Paris Tischleuchte, 1950er Jahre H. 86 cm, 51 x 29 cm. Vergoldete Metallvierkante und Metallblech, Glasblüten. Vogel aus leicht gelblichem Glas. € 1.500 - 1.800

793 G. BENOIT Tischleuchte 'Seehund', um 1930 H. 25 cm. Schwarz-gelber Marmorsockel, Bronze, dunkel patiniert bzw. versilbert. Heller Marmorball. Figur bez.: G. Benoit (bossiert). € 400 - 500

794 B ERLINER ELEKTRO-PLATED-WAREN-FABRIK Flaschenhalter, 1920er Jahre H. 23,6 cm. Versilbertes Metall. Bez.: BEPWF, 791 (geprägt). € 300 - 400

795 GASTON BIGARD Flüchtende Rehe, um 1928 8 x 10,2 cm. Kupferblech, mit Metallfolie belegt, polychrome Emaillierung mit springenden Rehen. Sign.: BIGARD (schwarz, gemalt). Gerahmt. € 350 - 450

792

795

793

796

794


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Metall

797 RICHARD RIEMERSCHMID Deckenleuchte, um 1906 Fünfflammig. H. 142 cm, Dm. 80 cm. Ausführung: Dresdener Werkstätten, Hellerau. Messing, satiniertes farbloses Glas, weiße Baumwolle. Zentrale Leuchte höhenverstellbar. Schirme wohl ergänzt. In der zeitgenössischen Fachliteratur mehrfach abgebildet, darunter: Kunstgewerbeblatt XVII (1906), S. 195; Kunst u. Handwerk, (1906-07), S. 74; DKD XXIV, (1909), S. 167; Die Kunst XI, (1909), S. 429; Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, München 1982, S. 240, abgebildet im Speisezimmer Nr. 196 (ohne Zug); vgl. Arnold, Vom Sofakissen zum Städtebau, Dresden/Basel 1993, S. 95. € 3.600 - 4.500

797

798

798 LUDWIG VIERTHALER

796 CHRISTOFLE, Paris Zwölf Messerbänkchen, um 1925 Verschiedene Tierfiguren. L. 8,2-10,8 cm. Versilbertes Metall. Bez.: Werkstattmarke, GALLIA (geprägt). In originalem Etui. € 700 - 800

799

Bowlengefäß, um 1907 Nordischer Stil. Bauchiges Gefäß auf Standfuß. Pfau als Griff. H. 43 cm, Dm. 56 cm. Ausführung: Ehrenböck & Vierthaler, München. Kupfer, patiniert, versilbertes Messing, Emaildekor, grün und schwarz. Umlaufend eingesetzte verschiedene Cabochons. € 1.600 - 2.000

799 JAN EISENLÖFFEL Teeservice , 1903 Sieben Teile. Teekanne, H. 14,3 cm; Stövchen, H. 10,1 cm, 11,7 x 11,7 cm; Sahnekanne, H. 4,4 cm; Zuckerdose, H. 8,2 cm; Becher, H. 9,1 cm; Teedose, H. 10,2 cm; Tablett, 47,5 x 25,6 cm. Messing, bernsteinfarbenes Glas, Bast. Bez.: Künstlersignet (alle bis auf Stövchen). Wenige Gebrauchsspuren, Eindellungen. Krekel-Aalberse, Jan Eisenlöffel, Zwolle 1996, S. 159 (Teeservice mit Teedose). € 1.500 - 2.000


quittenbaum.com

800

801

800 CAMILLE FAURÉ, Limoges

801 CAMILLE FAURÉ, Limoges

Vase, um 1928 Bauchige, abgesetzte Form über eingezogenem Rundstand. H. 22,1 cm. Messing, mit Metallfolien belegt, polychrome Emaillierung. Sign.: Fauré Limoges (gold, gemalt). € 1.000 - 1.200

Kleine Vase, um 1930 H. 15 cm. Kupfer, mit Metallfolien belegt, polychrom emailliert. Oberer Bereich versilbert und schwarz emailliert. Sign.: C. FAURÉ Limoges France (gold, gemalt). Kleine Abplatzung unter der Mündung. Kurze Risse. € 700 - 900

802

802 CAMILLE FAURÉ, Limoges Collier, um 1925 Fünf Schmuckelemente. L. 42 cm. Messing, Kupfer, mit Edelmetallfolie belegt, Emaillierung in Violett, Weiß und Schwarz. Bez.: C. FAURE Limoges. € 500 - 600

803


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Metall

805

803 FRANKREICH

805 FRANKREICH

Paar Figurenlampen, 1920er Jahre Junge Frauen in antikisierendem Gewand, Gefäße tragend. H. 44,3 cm. Dunkel patiniertes Metall. Schirme aus opalisierendem Preßglas, mit tropfenartigem Dekor. € 800 - 1.200

Deckenleuchte, 1930er Jahre Vierarmig mit fünf Tüllen. H. 95 cm, 82 x 83 cm. Messing, verchromt. Glastüllen, farblos mit weißen Pulvereinschlüssen und silberner Bandauflage. € 400 - 500

804 FRANKREICH Zwölf Messerbänkchen, 1920er Jahre Verschiedene Tierfiguren. L. 11,2 cm. Zinn. Bez.: Zinnmarke, M, ETAIN FIN, MADE IN FRANCE. € 800 - 900

806

806 FRANKREICH Deckenfluter, um 1928 H. 169 cm, Dm. 60,5 cm. Metallblech, Metallrohr, verchromt, Pressglas, farblos und opaleszentweiß. € 1.200 - 1.500

804


quittenbaum.com

808

809 807

807 FRANKREICH Deckenleuchte 'Mistelzweig', um 1900 H. 73 cm, Dm. 14,5 cm. Bronze, vergoldet, farblose, opaline Glaskugel. € 1.200 - 1.500

808 FRANKREICH Zwei Garnituren Vorhanghalterungen, um 1899 H. 15 cm, 8,3 x 8 cm. Vergoldete Bronze, floraler Reliefdekor. € 350 - 450

809 GUY Brieföffner 'Kaninchen', um 1910 L. 20,7 cm. Bronze. Bez.: Guy. € 100 - 150

810 LA SOCIÉTÉ JUMO, Paris Tischleuchte 'Mermaid' 1940er Jahre H. 48 cm, Dm. 37 cm. Messingblech, schwarzer Kunststoff, aufgelegt Bronzeplakette mit Meerjungfrau, weißes Glas, Metallblech, schwarz lackiert bzw. vernickelt. Der Entwurf wird manchmal Eileen Gray zugeschrieben. € 600 - 800

810


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Metall

811 KAYSER & CO., Krefeld Federschale mit Fröschen und Lineament, 1904-06 32,5 x 9,5 cm. Kayserzinn. Bez.: KAYSERZINN 4571 (ovale Fabrikmarke). € 50 - 60

811

812

812 HUGO LEVEN (zugeschrieben) Paar Kerzenleuchter 'Fledermaus', 1901/02 Über gewölbtem schildförmigen Stand leicht schwingender Schaft mit drei Armen, am Ansatz drei Fledermäuse mit gespreizten Flügeln. H. 30,7 cm, Dm. 26 cm. Ausführung: J. P. Kayser Sohn, Krefeld. Kayserzinn. Bez.: ovale Marke KAYSERZINN 4506, 4 (erhaben geprägt). Dietrich/Wagner, Kayserzinn, Stuttgart 2011, S. 189. € 2.600 - 3.000

813 HEINRICH MÖLLER Tischuhr, um 1935 H. 21,5 cm, 23,5 x 5 cm. Ausführung: Kienzle, Schwenningen. Messing, ebonisiertes Holz, Glas. Bez.: Kienzle. € 150 - 200 813


quittenbaum.com

814 GIO PONTI Acht Messer '4900', 1938 L. 21 cm. Ausführung: Arthur Krupp, Berndorf. Nickelsilber, versilbert, rostfreier Stahl. Bez.: 30, 90, Herstellermarke KRUPP BERNDORF, E (geprägt). Bröhan-Museum Berlin, Metallkunst, Bd. IV, Berlin 1990, S. 40, Nr. 40. € 600 - 700

815 ÖSTERREICH Große Deckenlampe, um 1900 Siebenflammiger, reifenförmiger Korpus mit floralem Dekor. H. 110 cm, Dm. 75 cm. Die spitz­ ovoiden Schirme aus farblosem Glas, geschliffen. Messingmontierung. € 2.000 - 3.000

815

814

816 PARIS Neugotische Reiseuhr, um 1840 Reich verziertes Gehäuse mit vier Ecksäulen. H. 22 cm. Vergoldetes Messing. Rundes guillochiertes Zifferblatt mit schwarzen römischen Ziffern auf Kartuschen, gewölbtes Fenster. Viertelstundenschlag auf zwei Tonfedern, mit grande Sonnerie, Kurbelaufzug. Werk gehfähig. € 1.500 - 1.800 816


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Metall

818

819

817 PETITOT, Paris Stehleuchte, um 1930 H. 176 cm, Dm. 42 cm. Verchromtes Metallrohr, Metallblech, Pressglas, farblos und opaleszent. € 500 - 600

818 K. RADETZKY, Wien Vase, um 1910 H. 10 cm. Kupferblech, reliefierter floraler Dekor. Bez.: Werkstattmarke, K. RADETZKY WIEN (geprägt). € 300 - 400

817

820 RICHARD RIEMERSCHMID Paar Kerzenleuchter, 1897 Stilisierte florale Form mit knospenartiger Tülle, hochgezogener Scheibenfuß mit spiralförmigen Ornamenten. H. 36,5-36,9 cm. Ausführung: Vereinigte Werkstätten, München. Kupfer, poliert. Bez.: RR, Geschützt (eingeschlagen). Ausst.-Kat. Jugendstil, Europalia 77, Palais de Beaux Arts, Brüssel 1977, S. 300, Nr. 732; Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 273, Nr. 278, mit weiterführender Literatur. € 5.000 - 6.000

820

819 VICTORIN SABATIER Brieföffner 'Mädchen', um 1900 L. 27,1 cm. Bronze, dunkel patiniert. Bez.: Victorin Sabatier. € 400 - 500


quittenbaum.com

822

822 RICHARD RIEMERSCHMID (zugeschrieben)

821

821 RICHARD RIEMERSCHMID (zugeschrieben) Zwei Garderobenhaken, um 1899 H. 18 cm, 7 x 14 cm. Ausführung: Vereinigte Werkstätten, München (zugeschrieben). Messing, gegossen, patiniert. € 600 - 800

Garderobenhaken, um 1900 H. 12,5 cm, 3 x 12,3 cm. Ausführung: Vereinigte Werkstätten, München (zugeschrieben). Messing, gegossen. € 250 - 300

823 WIEN Deckenlampe, um 1905 Höhenverstellbar. Quadratischer Korpus mit Prismenbehang. H. ca. 188 cm. Vernickeltes Metall. Farbloser Behang (wenige fehlen). Lässt sich auf 230 cm ausziehen. € 700 - 800

824 WIEN Deckeldose, 1920er Jahre H. 4,3 cm, 13,8 x 8,7 cm. Leichtes Holz. Deckel aus Metallblech, mit Metallfolien belegt und polychrom emailliert. Frauenfigur mit Kopfbedeckung vor Architektur. Bez.: MADE IN AUSTRIA. € 700 - 900

824

825 JOSEF HOFFMANN Schatulle, um 1920 H. 7,5 cm, 14 x 10 cm. Ausführung: Egon Pflaumer für die Wiener Werkstätte. Messing, mit Hammerschlagstruktur, teilweise schwarz lackiert, Innen Birnbaumholz. Sign.: Rosenmarke, WW, JH, EP (geprägt). Alters- und Gebrauchsspuren. € 600 - 700

825

826 WINHART & CO., München Bowlengefäß, um 1905-10 H. 32 cm, Dm. 45 cm. Kupfer, brüniert, reliefierter Zapfendekor, rot bemalt, Messing. Glaseinsatz. € 800 - 1.000

826

823


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Metall

828

829 WMF, Geislingen 827

827 WMF, Geislingen Bowle, um 1930 H. 30,5 cm, 32,3 x 40 cm. Messing, versilbert, Glaseinsatz. Bez.: WMF, I/O RR (punziert). € 500 - 600

828 WMF, Geislingen Ikora-Dose, um 1930 H. 5,4 cm, Dm. 14 cm. Messing, versilbert, verchromt, schwarzer Niellodekor. Bez.: WMF (geprägt). € 150 - 200

829

Ikora-Vase, um 1930 Balusterform auf Glockenfuß. H. 48,8 cm. Messing, versilbert, verchromt, schwarzer Niellodekor. Bez.: Ikora-Marke IKORA GERMANY SILVERPLATE (geprägt). € 800 - 1.000

830 WMF, Geislingen Tafelaufsatz, um 1905 H. 41,5 cm, Dm. 26,3 cm. Ausführung: Plewkiewitz & Co., Warschau, vor 1914. Britanniametall, versilbert, geschliffenes farbloses Glas. Bez.: PLEWKIEWICZ I/0 WARSZAWA B, 140 A (geprägt). € 800 - 900

830


quittenbaum.com

831

831 EDOUARD DIOT, Paris Büffet, um 1905 Zentraler Korpus mit zwei Seitenteilen. Gebogene Abschlüsse, Kassettierungen. H. 185 cm, 199 x 58 cm. Nußbaumholz, geschnitzt, Bronzegriffe und Beschläge, Glas, heller Textilvorhang. € 3.500 - 4.500

832 EDOUARD DIOT, Paris Esstisch, um 1905 Auf Säbelbeinen und Zwischenstützen. H. 72 cm, 120 x 115 cm. Geschnitztes Nußbaumholz. War ausziehbar. € 1.200 - 1.400

832


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Möbel - Frankreich

833

833 EDOUARD DIOT, Paris Sechs Stühle, um 1905 H. 98,5 cm, 42 x 43 cm. Geschnitztes Nußbaumholz, brauner Lederbezug, Polsternägel. € 800 - 900

834 FRANKREICH Raucherschränkchen, 1920er Jahre H. 49,5 cm, 54 x 28 cm. Tischlerplatte, Wurzelholzfurnier, vernickelte Metallvierkante, Griffe aus Elfenbein. Innen Aschenbecher aus vernickeltem Metallblech. € 600 - 800

835 FRANKREICH Galuchat-Kassette, 1920er Jahre H. 6 cm, 24,5 x 16 cm. Mahagoni, Seiten und Deckel mit Rochenhaut überzogen, braun bzw. türkis gefärbt, vergoldete Messingeinfassung. € 450 - 550

834

835


quittenbaum.com

836 FRANKREICH Zwei Beistelltische für Raucher, um 1935 H. 71-72 cm. Stahlblech, Stahlrohr, verchromt, schwarzer Kunststoff bzw. Spiegelglas. € 300 - 400

836

837 FRANKREICH Beistelltisch auf Rollen, um 1935 H. 77 cm, 72 x 32 cm. Stahlvierkantrohr, vernickelt, verspiegelte Glasplatten, Räder. € 400 - 500

837

838 EMILE GALLÉ, Nancy Beistelltisch 'Iris', um 1898 Eingeschnittene quadratische Tischplatte auf vier Füßen, eingepasste zweite Platte. Vorne und hinten je drei eingepasste vertikale Streben. H. 70 cm, 40 x 40,2 cm. Nußbaumholz, Wurzelholz, geschnitzt. Motiv mit Iris aus unterschiedlichen Edelhölzern intarsiert. Unten rechts sign.: Gallé. € 1.000 - 1.500

840 838


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Möbel - Frankreich

839 EMILE GALLÉ, Nancy Etagère, Modell für die Pariser Weltausstellung, 1900 Fünfstufig, auf Volutenbeinen. H. 110,5 cm, 72 x 36,5 cm. Nußbaum, geschnitzt in der Art von Bambuszweigen, Marqueterien aus unterschiedlichen Edelhölzern, mit herbstlichem Ahornlaub, einem Schmetterling und einem Käfer. Obere Platte in partiell durchbrochener Einfassung. Sign: Gallé (intarsierter Schriftzug). Modellgleiche Etagere in der Schausammlung des MAK, Wien, Nr. 104. € 2.500 - 3.500

839

840 EMILE GALLÉ, Nancy Beistelltisch, um 1900 Abgerundet dreieckige Tischplatte auf drei Säbelbeinen, eingepasste zweite Platte. H. 76,5 cm, 52,5 x 52,5 cm. Nußbaumholz, geschnitzt, florales Motiv in unterschiedlichen Edelhölzern intarsiert. Unten rechts sign.: Gallé. € 1.200 - 1.600

841 EMILE GALLÉ, Nancy Beistelltisch, um 1900 Rechteckige, mehrfach passig eingeschnittene Tischplatte auf vier Säbelfüßen mit eingepasster zweiter Platte. H. 73,5 cm, 78 x 55,5 cm. Mahagoni, geschnitzt, herbstliche Landschaft mit fliegendem Laub aus unterschiedlichen Edelhölzern intarsiert. Rechts unten in einem Blatt sign.: E. Gallé Nancy, Lothringer Kreuz. € 1.000 - 1.500

841


quittenbaum.com

842 EMILE GALLÉ, Nancy Beistelltisch, um 1900 Mehrfach eingeschnittene rechteckige Platte auf vier Säbelbeinen mit gebogenem Ansatz. Eingepasste zweite Tischplatte. H. 79,5 cm, 56 x 38 cm. Mahagoni, geschnitzt, Vogel im Geäst aus unterschied­ lichen Edelhölzern intarsiert. Links unten sign.: Gallé (japonisierender Schriftzug). Furnier leicht gelöst. € 1.200 - 1.600

842

843

843 EMILE GALLÉ, Nancy Beistelltisch, um 1900 Ovale, tablettartige, Tischplatte mit Griffen auf zwei Füßen, durch zwei blattartige Streben verbunden. H. 73,5 cm, 50 x 30 cm. Mahagoni, geschnitzt, Blattdekor in unterschiedlichen Edelhölzern intarsiert. Links unten in einem Blatt sign.: Gallé (undeutlich). € 900 - 1.200

844 EMILE GALLÉ, Nancy Beistelltisch, um 1900 Runde gewellte Tischplatte auf vier geschwungenen Säbelbeinen in der Mitte durch Streben zusammengefasst. H. 71,5 cm, Dm. 53,5 cm. Mahagoni, geschnitzt, Motiv mit Eichelhäher in Ahornbaum in verschiedenen Edelhölzern intarsiert. Rechts unten sign.: GALLÉ. € 3.000 - 3.500

844


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Möbel - Frankreich

845

845 EMILE GALLÉ, Nancy Beistelltisch 'Freesias', um 1900 Rechteckige, leicht gebogte Tischplatte auf vier sich gerade verjüngenden Beinen, zweite eingepasste Tischplatte. H. 75 cm, 58,5 x 33,5 cm. Nußholz, geschnitzt, Freesien in unterschiedlichen Edelhölzern intarsiert. Links seitlich sign.: GALLÉ (japonisierender Schriftzug). € 1.000 - 1.200

846 EMILE GALLÉ, Nancy

846

Vier Satztische 'Tables gigognes', um 1900 H. 70 cm, 58 x 37,5 cm; H. 67,5 cm, 48,5 x 37,5 cm; H. 65,5 cm, 42,5 x 37,5 cm; H. 63 cm, 36 x 36 cm. Nußbaum mit Intarsien aus unterschiedlichen Edelhölzern, unterschiedliche Motive, Landschaft mit Osterglocken, bretonische Küstenlandschaft, drei Kätzchen mit einer Milchschüssel, Osterglocken. Sign.: GALLÉ (intarsierter Schriftzug). Wasserrand auf der oberen Platte, daneben kleine Fehlstelle. Ausst.-Kat. Nancy 1900, Münchner Stadmuseum, München 1980, S. 317 f, Nr. 342. € 6.000 - 7.000


quittenbaum.com

847 EMILE GALLÉ, Nancy Beistelltisch 'Les Chats', um 1905 Passige rechteckige Tischplatte auf vier Säbelbeinen mit angesetzten Streben und eingepasster zweiter Platte. H. 74,5 cm, 76 x 50,2 cm. Nußbaumholz, geschnitzt, Motive mit Katzen, eine Milchschüssel umwerfend, in unterschiedlichen Edelhölzern intarsiert. Unten rechts sign.: Gallé. € 850 - 1.000

847

848

848 EMILE GALLÉ, Nancy Tablett, um 1915 Rechteckig. 69,5 x 40,5 cm. Nußbaumholz, Intarsienbild mit Blumenranken aus unterschiedlichen Edelhölzern. Sign.: GALLÉ (großer ornamentaler Schriftzug, intarsiert). € 400 - 500

849

849 LOUIS MAJORELLE, Nancy Beistelltisch, um 1900 Gebogt dreieckige Tischplatte auf drei Säbelbeinen mit eingepasster, runder zweiter Tischplatte. H. 74 cm, Dm. 51 cm. Nußholz, Mahagoni, geschnitzt, herbstlicher Laubdekor in unterschiedlichen Edelhölzern intarsiert. Links unten sign.: L. Majorelle. Wenige Fehlstellen im Furnier. € 600 - 800

850


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Möbel - Frankreich

850 LOUIS MAJORELLE, Nancy Beistelltisch 'Au gui l'an neuf', um 1905 Rechteckige Tischplatte auf vier auskragenden Beinen, eingepasste zweite Tischplatte mit Bronzegriffen. H. 79,5 cm, 88 x 53 cm. Mahagoni, geschnitzt. Mistelzweigdekor in unterschiedlichen Edelhölzern intarsiert. Bez.: Au gui l'an neuf. Unten mittig sign.: L. Majorelle. Duncan, Louis Majorelle, München 1991, Nr. 136. € 1.000 - 1.500

851 LOUIS MAJORELLE, Nancy Musikschränkchen 'Pavots', um 1905 Gerader Korpus auf vier Beinen mit zwei Ablagen und vier vertikalen Fächern. H. 115,5 cm, 61 x 32,5 cm. Mahagoni, geschnitzt. Motiv mit Klatschmohn aus unterschiedlichen Edelhölzern intarsiert. € 1.400 - 1.800

851

852 LOUIS MAJORELLE, Nancy Tisch 'Sagittaire', um 1910 H. 74,5 cm, 110 x 70 cm. Mahagoni massiv, geschnitzt, vergoldete Bronzebeschläge mit Pfeilkrautdekor, Glasplatte. Glasplatte gesprungen. € 2.200 - 2.800

852


quittenbaum.com

854 PARIS

853 NANCY

Wandpaneel 'Tête byzantine', um 1900 Hochrechteckig, mit Darstellung eines Mädchenkopfes, Profil nach links, Blütenranken. 76,5 x 41 cm. Nach Motiven von Alphonse Mucha. Helles Fruchtholz, Intarsie aus verschiedenen Edelhölzern. Bez.: Rest eines Etiketts des amerikanischen Zolls. € 1.500 - 1.800

Beistelltisch, 1920er Jahre H. 77 cm, 44 x 42 cm. Geschnitztes Nussbaumholz. € 300 - 400

855 J ACQUES-EMILE RUHLMANN, Paris (in der Art von) Paar Sessel, um 1925 H. 79 cm, 83,5 x 77 cm. Furniertes Holz, Polsterung mit hellem Alcantara-Bezug. € 900 - 1.200

856 JEAN LURÇAT, Perpignan Wandteppich 'Bleue', 1950er Jahre Motiv mit Uhu. 96 x 91 cm. Ausführung: Raymond Picaud, Aubusson. Wolle, gewebt. Auf der Rückseite Etikett bez.: BLEUE, 98 x 94 . Carton de JEAN LURCAT, Tissé à l'atelier No. 1964, RAYMOND PICAUD AUBUSSON, Materiale 1492, Signatur Lurçat. € 3.600 - 4.000 853

854

855


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Möbel - Frankreich / Österreich

857

857 J. & J. KOHN, Wien Schuh-Schnürbock, um 1900 H. 35,5 cm, 44 x 28 cm. Buchenbugholz, mahagonifarben gebeizt. Auflage aus Linoleum. Bez.: originales Hersteller-Papieretikett. Firmenkatalog von 1916, Nachdruck München 1985, S. 91. € 300 - 400

856

858 GUSTAV SIEGEL Armlehnstuhl '725', 1903 H. 86,5 cm, 56,5 x 58,5 cm. Ausführung: J. & J. Kohn, Wien. Buchenbugholz, Messingschuhe, heller Lederbezug. An der Rückseite der Rückenlehne Reste des originalen floralen Textilbezugs wohl von Backhausen, Wien. Renzi, Il mobile moderno, Mailand 2008, S. 102. € 1.600 - 1.900

859

859 ÖSTERREICH 858

Armlehnstuhl, um 1905 H. 121 cm, 64,5 x 56,5 cm. Mahagoni, geschnitzt, geblümter Samtbezug. € 400 - 500


quittenbaum.com

860 DEUTSCHLAND Vorhang, um 1910 197 x 169 cm. Leinen, Wolle, gestickter floraler Dekor. € 300 - 400

861 THONET, Wien Schaukelliege '7500', um 1880 H. 97 x 175 x 70 cm. Buchenbugholz und Schichtholz, dunkel gebeizt, heller Polsterbezug. Bez.: Herstellerprägung Thonet, Austria. Ostergard (Hrsg.), Bent Wood and Metal Furniture: 1850-1946, New York 1987, S. 232; von Vegesack (Hrsg.), 100 Masterpieces from the Vitra Design Museum Collection, Weil am Rhein 1996, S. 180-81. € 3.500 - 4.000 860

861

862 JOSEF HOFFMANN

863 WIEN

Tisch und zwei Armlehnstühle 'Cabaret Fledermaus', 1907 Tisch, H. 77,5 cm, Dm. 60 cm; Armlehnstühle, H. 75 cm, 50 x 47 cm. Ausführung: Thonet, Wien (zugeschrieben). Tisch aus schwarz lackiertem Holz, aufgelegte Glasplatte. Stühle: Buchenbug- und Sperrholz, dunkel gebeizt, beige/grauer Textilbezug. Wohl neu gepolstert und bezogen. Ostergard, Bent Wood and Metal Furniture, New York 1987, S. 256 f., Nr. 55, Kohn-Modell 728 im Katalog von 1916. € 400 - 500

Saloneinrichtung, um 1910 Vitrinenschrank, H. 154 cm, 89,5 x 40 cm; zwei Armlehnstühle, H. 97,5 cm, 58 x 56 cm und zwei Stühle, H. 96 cm, 43 x 42,5 cm. Mahagoni, teilw. geschnitzt, Einlagen aus Onyx und Metall, Messingbeschläge. Der Schrank zweitürig, mit bombierter Front, im oberen Bereich mit facettierten Scheiben. Die Sitzmöbel mit durchrochener Rückenlehne, Polster mit grünem Veloursbezug. € 3.000 - 3.500

862


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Möbel - Österreich

863

863

864 WIEN Beistelltisch, um 1910 Sechseckige Tischplatte auf Unterbau aus Vierkanten mit sich kreuzendem Fuß. H. 61,3 cm; 59,5 x 60 cm. Holzkonstruktion, weiß lackiert. Dabei: zwei Hocker. Weiß, mit Polsterung und Bezug von Jos. Backhausen & Söhne, Wien (mit Löchern), H. 46 cm; Rot, H. 47 cm. Lackschäden. € 350 - 500 864

865 WIEN Biedermeier-Sofa, um 1820 Auf acht Pfostenbeinen, mit geschweiften, vergitterten Seitenlehnen. H. 96 cm, 203 x 76 cm. Mahagoni, teilw. geschnitzt. An der Rückenlehne Plakette mit zwei trinkenden Schwänen aus vergoldetem Messing. Polster mit gestreiftem Velours. € 500 - 600 865


quittenbaum.com

866 DEUTSCHLAND Beistelltisch, um 1870 H. 67,5 cm, 70 x 52 cm. Nußbaumfurnier, Glasplatte. € 60 - 70

866

867 RICHARD RIEMERSCHMID Nähtisch 'Einrichtung II', 1904-06 H. 74,3 cm, 60 x 44 cm. Ausführung: Dresdener Werkstätten, Hellerau. Eichenholz, Eisenbeschläge. Arnold, Vom Sofakissen zum Städtebau, Dresden/Basel 1993, S. 182, S. 191, Nr. 331; Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 197, Nr. 132e. € 600 - 700

867

868 RICHARD RIEMERSCHMID (im Stile von) Korbtisch, 1904-06 H. 78 cm, Dm. 79,5 cm. Ausführung: Theodor Reimann, Dresden (zugeschrieben). Rohrgeflecht und Fichte. Zweistufig. Kleinere Fehlstellen. Vgl. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 189, Nr. 122c. € 1.200 - 1.500 868


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Möbel - Deutschland

869

869 RICHARD RIEMERSCHMID Hängeschrank 'Einrichtung III', 1905 H. 55 cm, 50 x 21,6 cm. Ausführung: Dresdener Werkstätten, Hellerau. Eichenholz, Eisenbeschläge. Vgl. Arnold, Vom Sofakissen zum Städtebau, Dresden/Basel 1993, S. 183. € 500 - 600 870

870 DEUTSCHLAND Armlehnstuhl, um 1905 H. 119 cm, 59 x 52 cm. Nußholz, geschnitzt, gestreifter Samtbezug. € 400 - 500

871 RICHARD RIEMERSCHMID Zwei Stühle 'Einrichtung III', 1906/07 H. 88 cm, 47 x 52 cm. Ausführung: Dresdner Werkstätten, Dresden-Hellerau. Eichenholz, cremeweißer Textilbezug. € 500 - 600

871

872 MAX ALEXANDER NICOLAI Schemel, 1907/08 H. 13,8 cm, 31,5 x 21,2 cm. Ausführung: Theodor Reimann, Dresden. Bambus, Rohrgeflecht. Bruchstelle. Ausst.-Kat. Jugendstil in Dresden, Dresden 1999, S. 83. € 250 - 300

872


quittenbaum.com

873 DEUTSCHLAND Sofa, um 1920 Mit kreisförmigen Seitenteilen, auf Säbelbeinen. H. 82,5 cm, 157,5 x 51 cm. Kirschholz, Polster mit Bezüge aus rotbraunem Velours. € 500 - 600

873

875 C. RIEFLER, Nesselwang u. München Präzisionskoffer für Architekten, um 1930 Technisches Zeichengerät. Koffer, H. 3,8 cm; 47 x 22,3 cm. Dunkelrotes und dunkelbraunes Leder, Goldschnitt mit Namen des Besitzers. Bez.: C. Riefler Nesselwang u. München. In originalem Futteral. € 500 - 600

876 ENGLISH ELECTRIC, Großbritannien Warmhalteplatte, um 1935 H. 12 cm, 76 x 39 cm. Stahlrohr, verchromt, hitzebeständiges Glas. Bez.: Plakette: ENGLISH ELECTRIC MADE IN GREAT BRITAIN. € 200 - 250

875

874

874 FRANZ XAVER UNTERSEHER Spiegel-Tabernakel, 1920er Jahre Zweiflügelig. Spitze Dreiecksform auf rechteckigem Sockel. Bekrönung in der Art eines gotischen Gesprenges. H. 57 cm. Holz, teilweise geschnitzt, farbig gefasst und vergoldet. Farbabsplitterungen. Provenienz: Durch den Vorbesitzer aus dem Nachlaß des Künstlers erworben. Deutsche Illustrierte Rundschau, Nr. 22/ 24, 1927, S. 853, formverwandtes 'Altärchen'. € 700 - 800

876


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Möbel - Deutschland /  Grafik

877 RICHARD RIEMERSCHMID Stoffbahn '206/2', 1905 119 x 40 cm. Ausführung: Dresdener Werkstätten, Hellerau. Leinen, gelb, blau und rot, florales Muster. Nicht bez. Verglast gerahmt. TUM 40A/2/5068; Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 363, Nr. 478. € 500 - 600

878 AFFICHES GAILLARD, Paris Amiens Filmplakat 'Princesse Masha', 1928 160 x 120 cm. Für: Pathé, mit den Darstellern Claudia Victrix und Jean Toulout. Unter Glas gerahmt. € 1.000 - 1.200

878

879 RICHARD RIEMERSCHMID Plakat 'Exposition Bavaroise', 1896 65,3 x 95,5 cm. Farblithographie auf Papier, auf Leinwand aufgezogen, Bez.: Imprimé par E. Nister Nuremberg, französischer Steuerstempel. Verglast gerahmt. Eine horizontale und drei vertikale Faltlinien (teilweise gerissen), Ränder gestaucht und stellenweise eingerissen, leicht stockfleckig. In seinem Plakat für die Bayerische Landesausstellung Nürnberg zitiert Riemerschmid humorvoll die Tradition der Puttenfriese, wie sie seit der Renaissance zu einem gängigen Motiv geworden waren. Nach der Ausstellung erlebte das Sujet der Puttenfriese oder auch einzelner Amoretten einen neuen Aufschwung. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 104, Nr. 41. € 800 - 1.200

879 877


quittenbaum.com

881 HEINRICH VOGELER Ex Libris Marie Vogeler, 1903 Ansicht eines Wirtshauses ('Rattenkrug' in Hameln), von stilisierten Tulpen umrahmt. 13,3 x 9,5 cm (Plattenausschnitt). Radierung auf Bütten. Rechts unter der Darstellung sign.: H.Vogeler (Bleistift). Verglast gerahmt. Rief, Heinrich Vogeler, Das graphische Werk, Worpswede 1983, Nr. 96. € 300 - 400

880 881

880 HENRY VAN DE VELDE

882 HEINRICH VOGELER

'Tropon', aus L'Art Décoratif No. 1, 1897 15,8 x 14 cm (Darstellung), 27,9 x 19,6 cm (Papier). Farb. Lithographie auf chamoisfarbenem Papier. In der Darstellung bez.: TROPON TROPONWERKE: MÜLHEIM-RHEIN, Künstlersignet. Unter der Darstellung bez.: PAPIER D'EMPAQUETAGE, L'ART DÉCORATIF, No. 1. Farbfrisch. Föhl/Walter, Henry van de Velde, Weimar 2013, S. 179; vgl. Kat. Stilkunst um 1900 in Deutschland, Staatliche Museen zu Berlin, Berlin 1972, S. 168, Nr. 461, Nr. 154; Ausst.-Kat. Europäischer Jugendstil, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Hamburg 1991, Abb. S. 158, S. 224, Kat.-Nr. 290. € 300 - 400

'Frühling', 1896 Junge Frau im Gras sitzend, dem Betrachter den Rücken zugewandt, durch Birken auf ein Gehöft blickend. 34,7 x 24,9 cm (Plattenausschnitt). Radierung auf Bütten. Platte sign.: H. Vogeler. Bez.: Frühling (undeutl.), sign. H. Vogeler (Bleistift). Verglast gerahmt. Nicht ausgerahmt beschrieben. Rief, Heinrich Vogeler, Das graphische Werk, Worpswede 1983, Nr. 14. € 800 - 1.000

883 GESELLSCHAFT FÜR VERVIELFÄLTIGENDE 882

KUNST IN WIEN Jahresmappe, 1898 Mit sechs Graphiken von Rudolf Jettmar, Cornelia Paczka, Hans Thoma, W. Unger, Heinrich Vogeler und Hans von Volkmann. 57 x 46 cm. Die Mappe mit einer Vignette von Kolo Moser. Rücken der Mappe gerissen. € 700 - 900

884 GESELLSCHAFT FÜR VERVIELFÄLTIGENDE

KUNST IN WIEN Jahresmappe, 1907 Mit vier Graphiken von Paul Dupont, Luigi Casimir, Ferdinand Kruis und Franz Simon. 57 x 46 cm. Die Mappe mit einer Vignette von Kolo Moser. € 250 - 400

883

884


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Grafik /  Fachliteratur

886

887

885 CICERONE, Fachliteratur

886 FACHLITERATUR

Der Cicerone Halbmonatsschrift für die Interessen des Kunstforschers und Sammlers, (später 'für Künstler, Kunstfreunde und Sammler'), hrsg. v. Prof. Dr. Georg Biermann. Verlag von Klinkhardt & Biermann, Leipzig, 1917-1930. Jg. 14, 1922, 24 OHefte; 18, 1926, Heft 17. ohne Abb. € 50 - 60

Darmstadt, Mathildenhöhe Ausst.-Kat. Ein Dokument deutscher Kunst, Darmstadt 1901-1976, Mathildenhöhe, Darmstadt 1976. 5 Bde. Hardcover, zahlreiche s/w- und Farbabbildungen. € 50 - 60

888

887 FACHLITERATUR Drei Bücher Das Böhmische Glas Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Bde. IV, V, VI, Passau/Tittling 1995. € 100 - 150

888 FACHLITERATUR Zwei Bücher - Schneider Gérard Bertrand, Schneider Maître verrier, Dijon 1995, 4. Auflage; Edith Mannoni, Schneider, Paris o. J. € 80 - 120

889

889 FACHLITERATUR Fünf Bücher - Daum Noël Daum, Daum Maîtres verriers, Lausanne 1980; Clotilde Bacri, Daum, Mailand 1992; Kat. Daum-Glas des Jugendstils und Art Déco aus dem Musée des Beaux-Arts in Nancy, Badisches Landesmuseum, Karlsruhe 1995; Kat. Daum Nancy KunstglasGlaskunst Art Deco 1925-1939, Stadtmuseum Offenbach, Hanau 1982; Claude Pétry, Daum dans les Musée de Nancy, Nancy o. J. € 100 - 150

890 FACHLITERATUR Zwei Bücher - Louis Majorelle Alastair Duncan, Louis Majorelle, Meister des Art Nouveau Design, München 1991; Ausst.-Kat. Majorelle Eine Kunst Modern zu leben, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Karlsruhe 2009. € 100 - 150

891 FACHLITERATUR 890

Zwei Bücher - Tiffany Marilynn A. Johnson, Louis Comfort Tiffany artist for the ages, London 2005; Alastair Duncan, Louis C. Tiffany, The Garden Museum Collection, Woodbridge 2004. Duncan in Schuber. € 100 - 150

891


quittenbaum.com

892 FACHLITERATUR Sammlung Funke-Kaiser Brigitte Klesse/Hans Mayr, Glas vom Jugendstil bis heute, Sammlung Gertrud und Dr. Karl Funke-Kaiser, Köln 1991. Schuber gerissen. € 100 - 150

893 FACHLITERATUR Zwei Bücher - Victor Arwass Victor Arwass, Glass Art Nouveau to Art Deco, London 1987; Victor Arwass, Art Deco, London 1992. € 100 - 150

892

893

894 FACHLITERATUR Vier Bücher - Divers Susanne Netzer, Glas der Moderne 1880 -1930, Staatl. Museen zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, Kunstgewerbemuseum, Berlin 1994; Siegfried Wichmann, Jugendstil, Weyarn o. J.; Carl Benno Heller, Jugendstil Möbel, Kirchdorf a. Inn 1993; Robert Schmutzler, Art Nouveau - Jugendstil, Stuttgart 1962. € 100 - 150

894

895 FACHLITERATUR Sieben Bücher - Darmstadt Hans C. Hoffmann, Darmstadt und der Jugendstil, Bremen 1981; Renate Ulmer, Jugendstil in Darmstadt, Darmstadt 1997; 5-bändiger Ausstellungskatalog Darmstadt 1901-1976. Ein Dokument Deutscher Kunst, Mathildenhöhe, Hessisches Landesmuseum Darmstadt, 22. Oktober 1976 bis 30. Januar 1977. € 100 - 150

896 FACHLITERATUR Richard Riemerschmid Winfried Nerdinger, Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1983. € 100 - 150

896

895


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Fachliteratur

898

897

898 FACHLITERATUR

897 FACHLITERATUR 'L'Europe de l'Art verrier Giuseppe Cappa, L'Europe de l'Art verrier, Liège 1991. € 100 - 150

Nancy 1900 J. A. Schmoll gen. Eisenwerth/Helga Schmoll gen. Eisenwerth, geb. Hofmann, Nancy 1900, Ausst. im Münchner Stadtmuseum vom 28. August 1980 bis 6. Januar 1981, Mainz und Murnau 1980, 2. Auflage. € 100 - 150

899

899 FACHLITERATUR Vier Bücher - Jugendstil Albrecht Bangert/Gabriele Fahr-Becker, Jugendstil, München 1992, 2. Auflage; Bernard Champigneulle, Jugendstil Art Nouveau, Paris o. J. Aus dem Französischen übertragen von Brigitte Kahr; Berthold Roland (Hrsg.), Kat. Jugendstil im Landesmuseum Mainz, Bd. 2 der Katalogreihe zu den Abteilungen und Sammlungen, Mainz 1990; Helga Hilschenz, Das Glas des Jugendstils, Katalog der Sammlung Hentrich im Kunstmuseum Düsseldorf, München 1973. € 100 - 150

900 FACHLITERATUR Fünf Bücher - Gallé Tim Newark, Emile Gallé, London 1989; Philippe Garner, Emile Gallé, London 1990, frz. Version; François Le Tacon, L'Oeuvre de verre d'Emile Gallé, Paris 1998; Bernd Hakenjos, Emile Gallé Keramik, Glas und Möbel des Art Nouveau, Bd. 1 u. 2, München 2012. € 100 - 150 900

901 FACHLITERATUR Richard Riemerschmid Winfried Nerdinger, Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1983. Gebundene Ausgabe. € 100 - 150 901


quittenbaum.com

902 FACHLITERATUR Fünf Bücher - Divers Janine Bloch-Derman, G. Argy-Rousseaau, Les pâtes de verre, catalogue raisonné, Paris 1990; Waltraud Neuwirth, Glas - Glass, 1905-1925, Bd. 1, Wien 1985; Marie Girault, Saint-Louis quatre siècles de cristallerie au Pays de Bitche, Tournai 1998; Wolf Uecker, Licht-Kunst, Wien 1992; Barkenhoff-Stiftung Worpswede, Cornelia Baumann/Vera Losse, Heinrich Vogeler und der Jugendstil, Worpswede 1998. € 100 - 150

903 FACHLITERATUR Drei Bücher - Das Glas des Jugendstils Helga Hilschenz, Das Glas des Jugendstils, München 1973; Waltraud Neuwirth, Das Glas des Jugendstils, München 1973; Helga Hilschenz-Mlynek/ Helmut Ricke, Glassammlung Hentrich Düsseldorf, München 1985. € 200 - 300 902

904 FACHLITERATUR Fünf Bücher - Gallé Philippe Garner, Emile Gallé, München 1979; Brigitte Klesse, Auf den künstlerischen Spuren Emile Gallés, Gläser und ihre Entwürfe, Kunstgewerbemuseum Köln, Köln 1982; Bernd Hakenjos, Keramik von Emile Gallé, Hetjens-Museum u.a., Düsseldorf 1981; Kat. Emile Gallé, Museum Bellerive Zürich, Zürich 1980; J. A. Schmoll gen. Eisenwerth/Helga Schmoll gen. Eisenwerth, geb. Hofmann, Nancy 1900, Ausst. im Münchner Stadtmuseum vom 28. August 1980 bis 6. Januar 1981, Mainz und Murnau 1980. € 80 - 120

903

904


J ugendstil -A rt D éco T eil 3 | 19. November 2015 Fachliteratur

905 FACHLITERATUR Darmstadt 5-bändiger Ausstellungskatalog Darmstadt 19011976. Ein Dokument Deutscher Kunst, Mathildenhöhe, Hessisches Landesmuseum Darmstadt, 22. Oktober 1976 bis 30. Januar 1977. € 80 - 120

905

906

906 FACHLITERATUR

907 FACHLITERATUR

Drei Bücher - Schneider, Daum, Lalique Helmut Ricke, Schneider, Glas des Art Deco, Hannover 1981; Noël Daum, Daum Maîtres verriers, Lausanne 1980; Christopher Vane Percy, Lalique Verrier, Lausanne 1977. € 80 - 120

Vier Bücher - Divers Helmut Seling, Jugendstil, Der Weg ins 20. Jahrhundert, München 1979; Gabriele Sterner/Albrecht Bangert, Jugendstil.Art Déco, i.d.R. Battenberg Antiquitäten-Kataloge, München 1979; Alastair Duncan, Lampen Lüster Leuchter Jugendstil Art Deco, München 1979; Philippe Garner, Emile Gallé, München 1979. € 80 - 120

907

908 FACHLITERATUR Katalog 'Internationale Kunstausstellung, Secession', München 1896 2. Auflage. 64 S. zahlr. s/w Abbildungen. Mit einem Nachtrag. Cover mit geprägter Vignette: Minerva von Fr. Stuck. Leicht gebraucht, gebräunt € 150 - 200 908


J ugendstil – A rt D éco Impressum

Geschäftsführer und Versteigerer

Office Management

Askan Quittenbaum +49 89 273702-113

Ingrid Ilgen +49 89 273702-10

Experten

Buchhaltung

Askan Quittenbaum +49 89 273702-113

Alicja Wika Eduard Egger +49 89 273702-117

Pierre Brossard (Jugendstil, Art Déco) +49 89 273702-118 Faridah Younès M.A. (Kunsthandwerk) +49 89 273702-115

Katalog-Bestellung Dr. Claudia Quittenbaum +49 89 273702-113 Logistik und Versand

Photographie Kalan Konietzko Mirco Talierco Jochen Splett Layout Daniela Neumann Produktion und Druck omb2 Print GmbH, München Website corporate design solutions, München Repräsentanz Jochen Fey, Berlin +49 30 44 23 513

Presse- und Öffentlichkeits­arbeit

Dirk Driemeyer +49 89 273702-112

Dr. Claudia Quittenbaum +49 89 273702-113

M2 Logistik +49 8121 223015

Askan Quittenbaum Geschäftsleitung

Pierre Brossard

Faridah Younès M.A.

Murano Glas, Schmuck, Jugendstil und Art Deco

Leiter der Abteilung Jugendstil, Art Deco Glas, Keramik, Möbel, Silber, Metall, Kunsthandwerk 17. - 19. Jh.

Kunsthandwerk des 20. Jahrhunderts

+49 (89) 273702-113 askan.quittenbaum@quittenbaum.de

+49 (0) 89-273702-118 pierre.brossard@quittenbaum.de

+49 (0) 89 273702-115 faridah.younes@quittenbaum.de

email: jochen.fey@freenet.de


J ugendstil – A rt D éco Ergebnissliste

Ergebnisliste in Euro (Brutto-Ergebnisse) Auktion 120 – Jugendstil – Art Déco – 19. und 20. Mai 2015 Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

1 6 7 9 10 12 14 16 17 18 19 21 22 24 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 40 41 42A 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 58 60 63 66 67 69 70 71 73 74 75 76 79 80 82 84 91

6630 1083,75 2151 255 478 3304 892,5 10200 1912,5 649 2360 2805 1770 1075,5 1402,5 2040 2151 30600 5497 3465,5 2832 12112,5 5192 1147,5 2124 4012 3304 1657,5 4207,5 1673 17212,5 6136 4248 2360 2832 2422,5 956,25 4248 2040 5258 4541 4780 5100 2006 1652 8962,5 2550 1180 1211,25 1180 4130 1792,5 1553,5 3697,5 2677,5 2360 7670 2596 1673 5377,5 956,25

94 96 99 103 104 105 109 110 113 116 120 123 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 167 169 171 172 173 175 178 181 183 184 185 186 187

295 1402,5 1912,5 1912,5 892,5 382,5 3068 1062 2040 8308 535,5 255 1673 1434 2629 5975 6572,5 4780 4302 1275 657,25 1195 3540 1402,5 1402,5 7936 6375 5100 19125 3346 1003 1673 956 2295 5100 7140 649 1434 1075,5 1785 2242 2868 2151 765 1673 4182,5 1275 3226,5 944 826 826 446,25 1211,25 1402,5 597,5 354 1275 956 2550 1534 1657,5

188 189 190 191 194 195 197 198 199 202 203 206 207 208 210 212 213 215 217 218 219 221 222 223 225 226 227 228 231 232 233 234 235 236 238 239 241 243 244 245 249 250 251 253 255 257 259 260 262 263 266 267 271 272 273 275 276 277 279 281 282

892,5 1180 826 1434 510 330,4 1062 1180 2031,5 1416 531 590 708 531 2167,5 1180 767 1402,5 1147,5 944 826 717 1062 1900 1003 767 944 1298 1003 1003 885 1275 944 944 1083,75 1211,25 10200 3540 9560 885 17850 19125 7395 9562,5 708 7650 1180 944 896,25 885 2040 4845 597,5 637,5 1062 1075,5 6931 992 765 5377,5 956,25

283 284 286 287 288 289 292 293 294 295 298 299 300 303 305 307 309 310 314 315 322 324 327 328 329 331 332 333 337 338 340 344 349 351 352 355 359 360 369 372 375 377 378 384 385 387 389 390 391 392 394 396 397 404 406 407 408 409 410 411 412

1075,5 2550 510 446,25 826 1147,5 892,5 471,75 1020 459 478 1770 2550 2295 5865 1912,5 1792,5 2987,5 1785 446,25 701,25 701,25 229,5 765 510 497,25 1240 318,75 420,75 1211,25 1020 1912,5 1434 1912,5 956 3825 382,5 484,5 357 471,75 573,75 318,75 586,5 1287,75 1020 828,75 2031,5 382,4 5019 1195 2040 2677,5 573,75 7012,5 637,5 872,35 1530 1287,75 812,5 1275 2987,5

413 416 419 421 423 425 426 427 429 431 432 434 440 441 442 445 448 449 450 452 453 455 459 460 461 462 465 466 467 471 478 480 482 484 486 488 490 499 501 503 504 505 508 509 510 513 515 519 520 521 522 527 528 530 531 532 533 534 535 536 537

24225 1530 255 765 510 637,5 562,5 5737,5 2868 765 1792,5 1434 3825 956,25 1083,75 1020 1015,75 2550 892,5 1530 1971,75 5865 2295 10455 3315 2295 12750 20400 8287,5 701,25 6630 5737,5 12750 502 446,25 1275 1020 239 1004 318,75 127,5 637,5 1004 777,75 717 484,5 2000 1020 3585 1657,5 510 1434 637,5 1195 597,5 597,5 828,75 597,5 298,75 828,75 956


J ugendstil – A rt D éco Ergebnisliste

Ergebnisliste in Euro (Brutto-Ergebnisse) Auktion 120 – Jugendstil – Art Déco – 19. und 20. Mai 2015 Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

539 540 541 542 543 546 547 551 553 558 562 563 564 566 567 569 570 571 576 577 593 596 597 599 600 602 607 608 611 612 613 616 618 619 624 629 631 632 633 635 636 637 640 641 642 643 644 645 648 649 659 660 661 662 666 669 673 674 675 676 677

2031,5 255 255 2677,5 610 318,75 2040 3187,5 765 1275 191,25 535,5 3060 510 1020 382,5 4590 446,25 3315 1083,75 406,3 2550 2040 382,5 89,25 776,75 657,25 510 1147,5 6214 1275 200 200 535,5 2040 892,5 510 956 2040 905,25 1054 446,25 1075,5 765 892,5 956 372 1224 956,25 1020 597,5 6120 3315 956,25 1147,5 1553,5 3060 14340 1530 701,25 1912

678 686 689 690 692 693 694 696 697 701 702 708 713 719 722 723 725 728 730 731 732 733 734 746 748 752 757 758 759 762 763 767 770 771 774 775 782 785 786 787 788 790 791 793 795 796 798 801 805 807 809 812 817 820 822 823 835 836 838 842 844

510 1402,5 1530 1912,5 1004 1255 1506 3825 1004 3187,5 267,75 1275 510 5975 318,75 573,75 765 1530 1434 535,5 501,9 1275 2805 620 1083,75 510 535,5 1631,5 2422,5 1083,75 497,25 497,25 3570 828,75 6375 497,25 836,5 637,5 535,5 478 446,25 701,25 1434 1912,5 1075,5 868 836,5 510 1147,5 30000 3570 1020 1020 127,5 1054 1240 828,75 2031,5 3825 1020 2390

849 850 856 857 858 859 860 861 862 863

1000 2550 1785 140,25 114,75 114,75 102 165,75 127,5 637,5


Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 123

Jugendstil – Art Déco

17. / 18. und 19. November 2015

Versteigerungsbedingungen

Conditions of Sale for Auctions

Mit der Teilnahme an der Versteigerung, die live im Internet übertragen wird, erkennt der Bieter nachstehende Bedingungen an:

The translation of these terms and conditions of sale is provided for information only; the German original is the definitive version. Participation in the auction, which will be transmitted live online (for more information please visit our website) implies unconditional acceptance of the following terms and conditions of sale:

1. Die Versteigerung erfolgt freiwillig. Sie wird im eigenen Namen und für Rechnung der Auftraggeber durchgeführt mit Ausnahme der besonders gekennzeichneten Eigenware. 2. Bieter und Käufer haben keinen Anspruch auf deren Bekanntgabe. 3. Die Versteigerung erfolgt in Euro. Der Aufrufpreis wird vom Auktionator festgelegt. Gesteigert wird im Regelfall um jeweils 5% - 10% des vorangegangenen Gebots in Euro. 4.  Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtigt und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter; manche entsprechen daher eventuell nicht mehr den heute geltenden gesetzlichen Sicherheitsstandards. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhaltungszustand, der im Katalog und im Internet durchgehend nicht ausdrücklich beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (§434 Abs. 1 Satz 1 BGB). Farbige Reproduktionen im Katalog müssen die Gegenstände nicht farbgetreu wiedergeben. Alle Katalogangaben, die nach bestem Wissen und Gewissen gemacht werden, dienen nur der Information; das gilt auch für Angaben über die geographische Herkunft von Objekten. Sie sind nicht vertraglich vereinbarte Beschaffenheit und enthalten keine Garantien im Rechtssinne; das gilt auch dann, wenn Gegenstände im Katalog optisch oder in sonstiger Weise hervorgehoben und / oder außerhalb des Kataloges werblich o.ä. herausgestellt werden. Vereinbarte Beschaffenheit sind nur die Katalogangaben über die Urheberschaft, Signatur, Material, Restaurierung und Provenienz, eine besondere Garantie, aus der sich weitergehende Rechte des Käufers ergeben, wird vom Versteigerer hinsichtlich der entspr. Beschaffenheit ausdrücklich nicht übernommen. Die Vereinbarung über die Urheberschaft, Signatur, Material, Restaurierung und Provenienz begründet auch keine strengere als die im Gesetz vorgesehene Haftung, vgl. §§ 276 Abs. 1, 443, 477 BGB. Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Auf Wunsch des Interessenten abgegebene Zustandsberichte (Condition Reports) dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers. Wird dem Versteigerer vom Käufer vor Ablauf der Verjährung, die – vorbehaltlich einer vorsätzlichen Rechtsverletzung – ab dem Tage der Übergabe des zugeschlagenen Gegenstandes läuft und ein Jahr beträgt, nachgewiesen, daß Katalogangaben über die 'Urheberschaft', 'Signatur','Material', 'Restaurierung' und 'Provenienz' unrichtig sind, wird dem Käufer auf Verlangen der gesamte Kaufpreis (Zuschlagsumme; Aufgeld; Mehrwertsteuer; Folgerechtsanteil) Zug um Zug gegen Rückgabe des Kaufobjektes zurückerstattet; alternativ ist nach Wahl des Ersteigerers der Kaufpreis zu mindern. Schadenersatzansprüche des Käufers wegen Sachmängeln sowie aus sonstigen Rechtsgründen (einschließlich: Ersatz vergeblicher Aufwendungen) sind ausgeschlossen, soweit nicht der Auktionator oder seine Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt oder vertragswesentliche Pflichten verletzt hat. Unberührt bleibt die Haftung bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Für nicht vorhersehbare oder entfernter liegende Schäden haftet der Versteigerer in keinem Falle. Diese Grundsätze gelten bei Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen des Auktionators entsprechend. 5. Der Versteigerer hat das Recht, Katalognummern zu vereinen, zu trennen, außerhalb der Reihe auszubieten oder zurückzuziehen. 6. Der Zuschlag wird erteilt, wenn nach dreimaligem Aufruf ein Übergebot nicht erfolgt und der vom Einlieferer vorgesehene Limitpreis erreicht ist. Wird dieser Limitpreis nicht erreicht, kann der Versteigerer das Gebot ablehnen oder unter Vorbehalt zuschlagen; in diesem Fall ist der Bieter 4 Wochen an sein Gebot gebunden. Erhält er in dieser Zeit nicht den vorbehaltlosen Zuschlag, dann erlischt sein Gebot. Wird ein Vorbehalt nicht angenommen, kann die Katalognummer ohne Rückfrage an einen Limitbieter abgegeben werden. 7.  Der Versteigerer kann ein Gebot ablehnen; in diesem Fall bleibt das unmittelbar vorher abgegebene Gebot gültig und verbindlich. Geben mehrere Personen das gleiche Gebot ab, so erhält das als erstes eingegangene Gebot den Zuschlag. Bei Meinungsverschiedenheiten und sonstigen Zweifeln am Zuschlag kann der Versteigerer den Gegenstand erneut ausbieten. Der Versteigerer darf für den Einlieferer bis zum vereinbarten Mindestverkaufspreis (Limit) auf das Lot bieten, ohne dies anzuzeigen und unabhängig davon, ob andere Gebote abgegeben werden oder nicht. Zum Schutz des eingelieferten Objekts kann der Versteigerer den Zuschlag unterhalb des Limits an den Einlieferer erteilen; in diesem Falle handelt es sich um einen Rückgang. 8. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung. Mit dem Zuschlag geht die Gefahr für etwaige Verluste, Beschädigungen, Verwechslungen etc. auf den Käufer über. Wird die Erwerbung des Käufers, unabhängig vom Zeitpunkt der Bezahlung, nicht innerhalb von zehn Werktagen nach dem Auktionstermin abgeholt, so gerät der Käufer in Annahmeverzug. Quittenbaum Kunstauktionen lagert die ersteigerten Objekte in diesem Fall auf Kosten des Käufers bei einer Spedition ein. Im übrigen ist der Auktionator nicht verpflichtet, den zugeschlagenen Gegenstand vor vollständiger Bezahlung aller vom Käufer geschuldeten Beträge an den Käufer bzw. den von ihm beauftragten Spediteur herauszugeben. 9. Der Kaufpreis setzt sich zusammen aus der Zuschlagsumme, dem Aufgeld von 21% und der auf die Zuschlagsumme und das Aufgeld erhobenen Mehrwertsteuer in der jeweils gesetzlichen Höhe (Regelbesteuerung) oder aus der Zuschlagsumme und dem Aufgeld von 29,5% inklusive MwSt, die nicht ausweisbar ist (Differenzbesteuerung). Nicht besonders gekennzeichnete Objekte werden grundsätzlich differenzbesteuert, besonders gekennzeichnete Objekte werden regelbesteuert. Außerdem ist vom Käufer ein Anteil an der vom Versteigerer zur Abgeltung des gesetzlichen

1. The auction is voluntary and takes place in the name and on the account of the consignor, with the exception of items put up for sale by the auctioneers themselves, which are specifically identified as such. 2. Bidders and buyers have no entitlement to find out the name of the consignor. 3. The auction is conducted in euros. Starting prices are set by the auctioneer. Bids will normally be raised by increments of between 5 and 10%. 4. Objects to be auctioned may be viewed and inspected prior to the auction. They are, without exception, used and of some age. The actual condition of the objects – corresponding to their age and used state – is expressly never described either in the catalogue or on the Internet, but is agreed specification (German Civil Code Section 434 para. 1, sent. 1). Objects are sold “as is”. Coloured reproductions in the catalogue do not necessarily faithfully represent the true colour of the objects. All descriptions in the catalogue, including those pertaining to geographical provenance of items, have been made with due care and in good faith for informational purposes only. They do not constitute any agreement on the condition of goods and do not give rise to any guarantees in the legal sense. This applies even when objects are highlighted in the catalogue either visually or by other means and/or given special prominence beyond the catalogue for advertising or similar purposes. The only information in the catalogue deemed to be agreed specification is that concerning authorship‚ signature, material, restoration and provenance: on no account does the auctioneer assume any special guarantee regarding condition that gives rise to additional rights on the part of the buyer. The agreement concerning authorship‚ signature, material, restoration and provenance does not form the basis of any liability going beyond that laid down by statute (cf. German Civil Code, Section 276 para. 1, Sections 443 and 477). The auction house cannot be held liable for malfunction or non-function of electrical devices. Condition reports can be sent to interested parties on demand. They serve only to give a better idea of the object's external appearance, based on the auctioneer's assessment. If the buyer can prove to the auctioneer before expiration of the period of limitation, said period running – except in cases of legal infringement with wilful intent – from the date of transfer of the knocked down object and lasting for a year, that information in the catalogue regarding authorship, signature, material, restoration and provenance is incorrect, the buyer is entitled to claim a refund of the total purchase price (hammer price plus premium, value-added tax, and a proportion of artist resale rights) in exchange for the reciprocal and simultaneous return of the lot acquired. Alternatively, the successful bidder may choose a reduction of the purchase price. Claims for compensation made by the buyer based on material defects or any other legal grounds (including compensation for expenses incurred in vain) are excluded, unless they are based on intent or gross negligence or material breaches of contract on the part of the auctioneer or his vicarious agents. Liability for injury to life, limb or health is not affected. Under no circumstances does the auctioneer assume liability for unforeseeable or consequential damages. These principles apply correspondingly to breaches of duty by the auctioneer's vicarious agents. 5. The auctioneer reserves the right to combine or separate lots listed in the catalogue, to offer lots outside the specified sequence, or to withdraw any lot from the auction. 6. The bid is awarded if, after three calls, no higher bid is made and the consignor's reserve price has been reached. If this reserve price is not reached, the auctioneer may either reject the bid or knock down the lot under reserve; in this case, the bidder is held to his or her offer for the period of four weeks. If he or she does not receive unconditional acceptance of his or her offer within this period of time, the bid expires. The lot may be disposed of to a reserve bidder without further consultation. 7. The auctioneer is entitled to reject a bid: in this case, the bid immediately preceding remains the valid and binding offer. If several bidders submit identical bids, the lot will be sold to the person whose bid was received first. In cases of differences of opinion and any other doubts concerning the award, the auctioneer is entitled to re-offer the lot. The auctioneer is entitled to bid on the lot in the consignor's interest up to the arranged reserve without indicating this to the public and regardless of whether other bids are made or not. If the reserve cannot be reached, the auctioneer has the right to knock down the item to the consignor, to protect the consigned object(s); in this case the unsold lot is “bought in”. 8. The award of the bid imposes the obligation to buy and pay. With the award of the bid, the risk of accidental loss, damage, mix-ups, etc. shall pass to the buyer. If the buyer, independently of the date of payment, does not collect the item within ten working days after the auction, he or she will be in default of acceptance. In this case, Quittenbaum Kunstauktionen will warehouse the item purchased by auction with a shipper, at the expense of the buyer. The auctioneer is not obliged to hand over any items before the buyer has paid in full all the amounts due and payable, neither to the buyer him or herself nor to any party commissioned by the buyer to carry out shipping. 9. The purchase price is made up of the hammer price, a premium of 21% and value-added tax, which is be levied on the hammer price and premium at the current applicable statutory rate (standard tax treatment). Alternatively, it comprises the hammer price plus a buyer's premium of 29.5%, including statutory VAT that is not listed separately on the invoice (differential taxation). Unless otherwise indicated on the lots, the purchase price is, by default, subject to differential taxation; items subject


Folgerechts (§ 26 UrhG) zu entrichtenden Abgabe an die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst in Höhe von 1,5% der Zuschlagsumme (zuzügl. MwSt.) zu bezahlen, wenn es sich um ein nach 1900 entstandenes Originalwerk der Bildenden Kunst (Ausnahme: Fotografien; Bild- und Siebdrucke; posthume Abgüsse von Plastiken) handelt. 10.  Ausfuhrlieferungen sind von der Mehrwertsteuer befreit, innerhalb der EU jedoch nur bei Unternehmen mit Umsatzsteueridentifikationsnummer. Sobald der Ausfuhrnachweis erbracht ist, wird dem ausländischen Kunden die Mehrwertsteuer vergütet. 11. Während oder unmittelbar nach der Auktion ausgestellte Rechnungen bedürfen wegen Überlastung der Buchhaltung einer besonderen Nachprüfung und eventuellen Berichtigung. Irrtum vorbehalten. Mündliche Auskünfte ohne schriftliche Bestätigung sind unverbindlich. 12. Der Kaufpreis, d.h. der Endpreis (Zuschlag+Aufgeld+ bzw. inkl MwSt. + anteiliges Folgerecht) ist fällig mit Zuschlag. Persönlich an der Auktion teilnehmende Ersteigerer haben den Endpreis sofort in bar in Euro an Quittenbaum Kunstauktionen GmbH zu entrichten. Bei späterer Abholung wird auch eine sofortige Überweisung des Rechnungsbetrages akzeptiert. Zahlungen auswärtiger Ersteigerer, die schriftlich, per Email oder telefonisch geboten haben, sind binnen 10 Tagen nach Rechnungsdatum fällig. Zahlbar in bar, per Verrechnungsscheck oder per Überweisung. 13. Verweigert der Käufer Abnahme oder Zahlung oder gerät er mit der Zahlung des Kaufpreises in Verzug, kann der Versteigerer wahlweise entweder Erfüllung des Kaufvertrages oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Der Käufer gerät 10 Tage nach Rechnungstellung in Verzug. Verlangt der Versteigerer Erfüllung, steht ihm neben dem Kaufpreis der Verzugsschaden zu. Dazu gehören auch ein etwaiger Währungsverlust, der Zinsverlust sowie der Kostenaufwand für die Rechtsverfolgung. Verlangt der Versteigerer Schadenersatz wegen Nichterfüllung, so ist er berechtigt, das Versteigerungsgut bei Gelegenheit noch einmal zu versteigern. Mit dem Zuschlag erlöschen die Rechte des Käufers aus dem früher ihm erteilten Zuschlag. Der Käufer haftet für jeden Ausfall, hat keinen Anspruch auf einen Mehrerlös und wird zur Wiederversteigerung nicht zugelassen. 14. Ersteigertes Auktionsgut wird erst nach geleisteter Barzahlung ausgeliefert. Geht eine Zahlung nicht rechtzeitig ein, so haftet der Käufer für alle hieraus entstehenden Schäden. Eine Stundung wird nicht gewährt. Bei Zahlungsverzug werden die bei der Hausbank des Versteigerers üblichen Bankzinsen für einen Überziehungskredit berechnet. Der Nachweis eines geringeren Schadens bleibt dem Käufer vorbehalten. 15. Der Versteigerer lagert alle Gegenstände während eines Zeitraumes von 10 Werktagen ab dem Tage nach der Auktion ein. Danach ist er berechtigt, verkaufte, nicht abgeholte Gegenstände im Namen und auf Rechnung des Käufers und auf dessen Gefahr bei einer Spedition einlagern zu lassen. Der Käufer kann wahlweise die ersteigerten Objekte selber abholen oder durch eine schriftlich bevollmächtigte Person abholen lassen, selber eine Spedition beauftragen oder den Versteigerer schriftlich bevollmächtigen, den Transport des Gegenstandes im Namen, auf Kosten und Gefahr des Käufers durch eine Spedition sachgerecht durchführen zu lassen. Bei Letzterem ermächtigt der Käufer den Versteigerer, dem Spediteur - allein zur Durchführung des Transportes und der Abwicklung des Kaufes - die hierfür erforderlichen Daten mitzuteilen. 16. In den Geschäftsräumen haftet jeder Besucher – insbesondere bei Besichtigungen – für jeden von ihm verschuldeten Schaden. 17. Für Kunden, die an einer Auktion nicht persönlich teilnehmen können, werden schriftliche Gebote entgegengenommen und interessenwahrend durch den Auktionator ausgeführt. Die Gebote müssen bei Besichtigungsschluß vorliegen. Bei schriftlichen Geboten beauftragt der Interessent den Versteigerer, für ihn Gebote abzugeben. Wünscht der Kunde, telefonisch für eine Position mitzubieten, wird ein im Saal anwesender Telefonist beauftragt, nach Anweisung des Telefonbieters Gebote abzugeben. Telefonische Gebote oder Gebote über das Internet während der Auktion bedürfen der vorherigen Anmeldung beim Versteigerer und dessen Zustimmung. Das Auktionshaus übernimmt keine Gewähr für die Verfügbarkeit des Telefon- und Online-Verkehrs und keine Haftung dafür, dass aufgrund technischer oder sonstiger Störungen keine oder unvollständige Angebote abgegeben werden. 18.  Die vom Kunden angegebenen Daten werden in der Kundendatei der Firma Quittenbaum Kunstauktionen GmbH zur Durchführung / Abwicklung der erteilten Aufträge, für etwaige Rückfragen und zur Kundenpflege gespeichert und im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften (insbesondere Bundesdatenschutzgesetz) behandelt. Der Kunde kann der Nutzung seiner personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken jederzeit sowie der Datenverarbeitung seiner Daten nach Abwicklung des Kaufes für die Zukunft durch eine formlose Mitteilung auf dem Postweg an Firma Quittenbaum Kunstauktionen GmbH, Theresienstraße 60, 80333 München oder durch eine E-Mail an info@quittenbaum.de widersprechen. 19. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. 20. Erfüllungsort und Gerichtsstand sind, soweit sie vereinbart werden können, München. 21. Diese Versteigerungsbedingungen gelten entsprechend für alle Fälle des 4-wöchigen Nachverkaufs von Gegenständen, die auf der Versteigerung nicht zugeschlagen worden sind. Der Nachverkauf ist Teil der Versteigerung, bei der der Interessent entweder telefonisch oder schriftlich den Auftrag zur Gebotsabgabe mit einem bestimmten Betrag erteilt. In den vorgenannten Fällen finden die Bestimmungen über Fernabsatzverträge (§§ 312b - 312d BGB) keine Anwendung. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Versteigerungsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. 22. Soweit die Versteigerungsbedingungen in mehreren Sprachen vorliegen, ist stets die deutsche Fassung maßgebend.

to statutory value-added tax are specifically marked as such. Furthermore, the buyer is obliged to pay a proportion of the fees liable by the auctioneer to the Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst [German association for reproduction rights in the visual arts] as compensation for the droit de suite (artist's resale rights) (German Copyright Act, Section 26), in respect of all original works of fine art created after 1900 (with the exception of photographs, reproductions and serigraphs, and posthumous castings of sculptures), the sum payable being 1.5% of the hammer price (plus VAT). 10. No value-added tax will be charged for objects that are to be shipped to countries outside the European Union (EU) or within the EU where the buyer is a company with a sales tax identification number. Value-added tax will be refunded to foreign customers upon receipt of proof of export. 11. As mistakes can easily be made in the bookkeeping department during and immediately after the auction, all invoices made out this time require particular scrutiny and possible correction. Errors excepted. Information given verbally without written confirmation is not binding. 12. The purchase or final price (hammer price plus premium plus value-added tax, as applicable, plus a pro-rata droit de suite charge) becomes due upon acceptance of the bid. Successful bidders taking part in the auction in person must pay the final price in euros in cash to Askan Quittenbaum Kunstauktionen München GmbH with immediate effect. If collection takes place at a later date, the bidder may also pay the invoiced amount by immediate bank transfer. Payments for bids accepted from bidders not present at the auction, i.e. in written form, by e-mail or on the phone become due within 10 days after the date of the invoice. Payment can be settled in cash, as an account-only cheque or via bank transfer. 13. If the buyer refuses to collect or pay or is in arrears with payment, the auctioneer has the right to demand either fulfilment of the sales contract or compensation due to non-fulfilment. The buyer is in arrears 10 days after the date of invoice. If the auctioneer demands fulfilment, he or she is entitled to the purchase price plus compensation for damage caused by delay. This includes any exchange rate losses, loss of interest and costs of legal action. If the auctioneer claims compensation due to non-fulfilment, he or she is entitled to re-auction the objects at some future point. Upon knockdown, the rights of the buyer arising from the previous award expire. The buyer is liable for any shortfall, has no claim to any surplus receipts and is not admitted to any further bidding. 14. Successfully auctioned objects shall be shipped only after cash payment has been effected. If payment is not received on time, the buyer is liable for any damage suffered as a result. Payment may not be deferred. In the case of payment arrears, interest is charged at the standard bank rate. The buyer reserves the right to prove minor damage. 15. The auctioneer is obliged to store all items for a period of ten working days from the date of the auction. Any objects that have not been claimed within this period may, after this period has been exceeded, be stored by the auctioneer with a shipping company in the name and for the account of the buyer, and at the buyer's risk. The buyer can choose to collect the items purchased by auction him or herself, have them collected by a person so authorised in writing, engage a shipper of his or her own choice or authorise the auctioneer in writing to organise the transport of his or her purchase by a shipping company in the name and at the cost and risk of the buyer. In the latter case, the buyer authorises the auctioneer to pass on such data to the shipper as is required to carry out shipment and completion of the purchase. Upon delivery, commercial buyers have a duty to examine the goods immediately for damage and inform the shipper accordingly. Subsequent claims relating to non-concealed damage are precluded. 16. Visitors to our premises, especially in the case of viewings, shall be liable for all damage caused. 17. For customers who cannot participate personally in the auction, written orders are accepted and executed by the auctioneer in the interest of the customer. Orders must be placed at the latest at the close of viewing. In the case of written bids, interested parties authorize the auctioneer to submit bids on their behalf. If customers wish to participate bidding by phone, a member of staff present in the auction room will be assigned to take instructions from the phone bidder and make bids accordingly. Bids by phone or Internet during the auction must be registered and approved in advance with the auctioneer. The auction house does not guarantee the availability of phone or online services and cannot be held accountable for bids not transmitted or that are incomplete due to technical or other malfunction. 18. Quittenbaum Kunstauktionen GmbH stores the address supplied by the customer exclusively for purposes of transaction and execution of the orders placed, for further queries and customer support. The data, which are stored in Quittenbaum's customer database, are handled in accordance with the statuary provisions (in particular, the Federal Data Protection Act). The customer may withdraw his or her consent at any time to the use of his or her personal data for marketing purposes by sending informal written notice to that effect by post to Quittenbaum Kunstauktionen GmbH, Theresienstrasse 60, D-80333 München, or by e-mail to info@quittenbaum.de. This right of withdrawal applies equally to the buyer's consent to the future processing of his or her data after the purchase has been transacted. 19. The law of the Federal Republic of Germany shall apply exclusively. 20. Insofar as this is legally permissible, Munich is agreed as the place of performance and the place of jurisdiction. 21. These terms and conditions of sale shall apply correspondingly in all cases of the 4-week postauction sales of lots not knocked down at the auction. The post-auction sale is deemed part of the auction in which interested parties place an order, by phone or in writing, for a bid to be submitted for a particular sum. The provisions of Sections 312b–312d of the German Civil Code concerning distance contracts shall not apply in the above named cases. If one or more provisions of these terms and conditions of sale are or become invalid, the validity of the remaining provisions will not be affected. 22. If the terms and conditions of sale are available in several languages, the German version shall always prevail.

Stand: 22. Oktober 2015


QUITTENBAUM Kunstauktionen GmbH Theresienstraße 60 · D-80333 München · Telefon 089-27 37 02 10 · Telefax 089-27 37 02 122 info@quittenbaum.de · www.quittenbaum.de

Auction 123-2 | Art Nouveau - Art Déco | Quittenbaum Art Auctions  

Catalogue of Auction 123-2 - 18./19.11.2015 | Art Nouveau - Art Déco | Quittenbaum Art Auctions Munich

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you