Page 1

Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 120

Jugendstil – Art Déco 19. und 20. Mai 2015


Wichtige Informationen für unsere Online-Leser Die Abbildungen in diesem Katalog sind mit unserer Online-Datenbank verknüpft. Wenn Sie auf eine Abbildung klicken, können Sie ggf. weitere Abbildungen zum Objekt ansehen und zusätzliche Informationen einsehen oder abfragen. Außerdem können Sie das Objekt auf Ihre persönliche Merkliste setzen. Wenn Sie sich als Kunde anmelden, können Sie direkt auf das Objekt Ihr Gebot abgeben. Ihre Gebote verwalten Sie in Ihrer persönlichen Gebotsliste.

>> Kaufen Sie den gedruckten Katalog in unserem Onlineshop Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtig und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhatungszustand, der im Katalog und im Internet durchgehend nicht ausdrücklich beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (zu vereinbarter Beschaffenheit, s. Versteigerungsbedingungen, Abs. 4). Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Gerne schicken wir auf Wunsch des Interessenten Zustandsberichte zu. Sie dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers.

Important informations for our online readers The photographs in this catalogue are linked to our online database. Click on a photograph for more pictures, additional information or inquiries. You can also create your personal wish list. Register directly with us to place a bid on an item. Manage your bids on your personal bid list.

>> Buy the printed catalogue in our onlineshop The items can be viewed and inspected prior to the auction; they all are, without exception, used and of a certain age. Their actual state of preservation is – corresponding to their age and their used state – not being referred to expressly in the catalogue and on the internet, but is agreed specification (cf. Conditions of sale, art. 4). The auction house cannot be held liable for malfunction or nonfunction of electrical devices. Condition reports can be forwarded on demand. They serve as a better survey on the item’s condition based on the auctioneer’s assessment.


Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 120, Theresienstraße 60 Teil I : Dienstag 19. Mai 2015, ab 14.00 Uhr Teil II : Mittwoch 20. Mai 2015, ab 14.00 Uhr

Jugendstil – Art Déco Vorbesichtigung: Theresienstraße 58 und 60 Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag

14. Mai 15. Mai 16. Mai 17. Mai 18. Mai

13 - 17 Uhr 10 - 18 Uhr 13 - 17 Uhr 13 - 17 Uhr 10 - 17 Uhr

Q U I T T E N B A U M Kunstauktionen GmbH Geschäftsführer: Askan Quittenbaum Theresienstraße 60 · D-80333 München Tel. (+49)-89-27 37 02 10 · Fax (+49)-89-27 37 02 122 Öffnungszeiten: Di.-Fr.: 10-12 / 15-18 Uhr Donner & Reuschel AG, Konto-Nr. 0226 8802 00, BLZ 200 303 00 IBAN DE57 2003 0300 0226 8802 00, Swift/BIC: CHDBDEHHXXX


Titel: Kat.-Nr. 142 Emile Gallé, Vase 'Ancolie', um 1895. Schätzpreis: E 3.000 - 3.600 Kat.-Nr. 73 Daum Frères, Nancy, Miniaturvase 'Violettes', um 1910. Schätzpreis: E 1.200 - 1.400 Kat.-Nr. 74 Daum Frères, Nancy, Miniaturvase 'Violettes', um 1910. Schätzpreis: E 2.500 - 2.800 Kat.-Nr. 75 Daum Frères, Nancy, Miniaturvase 'Violettes', um 1910. Schätzpreis: E 1.600 - 1.800 Kat.-Nr. 156 Emile Gallé, Vase 'Ancolie', um 1895. Schätzpreis: E 1.200 - 1.400 Kat.-Nr. 155 Emile Gallé, Vase 'Ancolie', um 1895. Schätzpreis: E 1.000 - 1.200 Rücktitel: Kat.-Nr. 466 Ferdinand Preiss, Flötenspieler, 1920er Jahre. Schätzpreis: E 10.000 - 14.000 Innentitel: Kat.-Nr. 807 Carlo Bugatti, Kabinettschrank mit Malereien von Riccardo Pellegrini, 1895. Schätzpreis: E 30.000 - 35.000 Kat.-Nr. 43 Daum Frères, Vase 'Fleurs de Pommiers', 1906. Schätzpreis: E 14.000 - 16.000

All catalogue entries are available in English at www.quittenbaum.com or scan code beside


Auktion 120

Jugendstil – Art Déco Dienstag, 19. Mai 2015 Glas - Frankreich

1 - 354

- USA / Belgien

355 - 358

- Deutschland

359 - 370

- Österreich

371 - 426

Mittwoch, 20. Mai 2015 Bronzen

427 - 483

Porzellan

484 - 570

Keramik

571 - 663

Metall

664 - 757

Silber

758 - 780

Schmuck

781 - 804

Möbel | Textilien | Varia

805 - 853

Illustrierte Bücher | Fachliteratur

854 - 863


Erklärung zu den Katalogeinträgen anhand eines Beispiels / Explanation of catalogue entries by this example: FERDINAND PREISS

Künstler / Hersteller / Artist / Designer / Manufacturer

Flötenspieler, 1920er Jahre

Objekt / Titel / Entwurfs- und Herstellungszeit / Item / Title / Year of Design and execution

Schreitend, in Kostüm mit Kummerbund und bestickter Weste, Querflöte spielend. H. 45,1 cm. Bronze, vergoldet und versilbert. Kopf, Hals, Hände und Flöte aus geschnitztem Elfenbein; Sockel aus grünem Onyx und schwarzem Marmor. Sockel sign.: F. Preiss (geritzt)

Beschreibung / Maße / Hersteller / Material / Bezeichnung bzw. Signatur Description / Measurements / Manufacturer / Material / Inscription / Signatur

In vorzüglicher Erhaltung; Vergoldung und Versilberung an ganz wenigen Stellen mit geringfügigen Bereibungen. Sockel mit kleinen Bestoßungen. Catley, Art déco and other figures, Woodbridge 1978, S. 270; Shayo, Ferdinand Preiss, Woodbridge 2004, S. 49, Archivfoto der Präsentation von Preiss & Kassler auf der Leipziger Messe, 1930, der Flötenspieler in der rechten Rundbogennische, ebenda, S. 184, Modell 1141 von Preiss & Kassler. E 10.000 - 14.000 E 10.000 - 14.000 *

Zustand / Zusatzinformationen / Condition / additional information

Literaturhinweis / References

Schätzpreis (Aufgeld wahlweise mit Differenz- oder Regelbesteuerung) / Estimate (buyer’s premium with either Differential taxation or Standard taxation). *R  egelbesteuertes Aufgeld von 19,5% zuzüglich 19% MwSt. auf die Summe von Zuschlag und Aufgeld / Standard taxation 19.5% VAT of 19% levied on total amount (Detaillierte Informationen zum Aufgeld siehe Versteigerungsbedingungen Punkt 9) / (detailed information on buyer’s premium please confer conditions of sale, subparagraph 9)

QR-Code für Smart-Phones / QR code for Smartphones. Verweist auf Informationen zu dem Objekt im Internet. / Points to information on the object online.

Wichtige Hinweise: Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtigt werden und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhaltungszustand, der im Katalog und im Internet nicht immer beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (zu vereinbarter Beschaffenheit, s. Versteigerungsbedingungen im hinteren Teil, Artikel 4). Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Gerne schicken wir auf Wunsch des Interessenten Zustandsberichte zu. Sie dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers.

Important information: The items can be viewed and inspected prior to the auction; they all are, without exception, used and of a certain age. Their actual state of preservation is – corresponding to their age and their used state – not being referred to expressly in the catalogue and on the internet, but is agreed specification (cf. Conditions of sale in the back of the catalogue, art 4). The auction house cannot be held liable for malfunction or nonfunction of electrical devices. Condition reports can be forwarded on demand. They serve as a better survey on the item’s condition based on the auctioneer’s assessment.


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

1 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU Henkelvase 'Lotus', 1924 Bauchige Form mit drei ösenartigen Henkeln. H. 10,2 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, grün und blau marmoriert. Dreifacher Reliefdekor aus stilisierten Lotosblättern. Sign.: G.ARGY-ROUSSEAU (geprägter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, Nr. 24.08. € 5.000 - 6.000


quittenbaum.com

2 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Vase 'Médaillons à fleurs', 1919 Schlanker ovoider Korpus mit ausgestellter Mündung. H. 26 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend cremefarben, im oberen Wandungsbereich breiter Fries aus reliefierten Blütenrosetten, rot und schwarz, umgeben von violetten und schwarzen Wellenornamenten. Sign.: G. ARGY-ROUSSEAU, am Boden geprägt: 629. Tadelloser Originalzustand. Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, Nr. 25.19. € 7.500 - 8.500

2

3 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Vase 'Fruits et volutes', 1922 Leicht trichterförmig geschweifter Becher. H. 17,1 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, leicht grünlich, grau gestreift. Reliefierter Dekor aus volutenartig rankenden Zweigen mit dunkelroten Beeren. Sign.: G ARGY-ROUSSEAU (geprägt). Am Boden eingeprägte Nummer 1997 (?). Tadelloser Originalzustand. Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, Nr. 22.11. € 4.000 - 5.000

3


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

4 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Tischleuchte, 1922 Hoher, pilzförmiger Korpus auf zierlichem schmiedeeisernen Stand. H. 20,5 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, zartrosa, grünlich gestreift. Reliefierter Dekor mit Blumen, violette und weiße Pulveraufschmelzungen. Oben drei ­Öffnungen. Sign.: G. ARGY-ROUSSEAU (geprägt). Tadelloser Originalzustand. Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, Nr. 22.17. € 3.800 - 4.500

4

5 BURGUN, SCHVERER & CO., Meisenthal Vase 'Perce-neige', 1895 Leicht trichterförmig mit vierpassig gebogtem Lippenrand. H. 20,7 cm. Farbloses Glas, hellbernsteinfarben verlaufend. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit blühenden Schneeglöckchen, Lippenrand und vergoldeter Fries. Am Boden sign.: Meisenthal B S & Co in einer Blüte (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. Kat. Meisenthal Berceau du verre Art nouveau, Meisen­ thal 1999, Nr. 45, in Form und Dekor verwandte Vase. € 1.800 - 2.500

5


quittenbaum.com

6

6 BURGUN, SCHVERER & CO., Meisenthal Vase 'Tulipes', um 1900 H. 17,3 cm. Überfangglas, milchig weiß, farblos, bernsteinfarben und rot, Edelmetallflimmer. Geätztes und vergoldetes Motiv mit blühenden Tulpen. Am Boden sign.: BS&Co (Ätzstempel). Tadelloser Originalzustand. € 400 - 500

7 AMÉDÉE DE CARANZA Vase, um 1900 Hohe Ovalform mit steiler Schulter und geradem Hals. H. 20,7 cm. Farbloses Glas, mit Reduktionsfarben bemalt, metallisch irisierend. Motiv mit Blättern und Blüten. Sign.: A. De CARANZA (Lüsterschrift). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400

8 AMÉDÉE DE CARANZA Tablett, um 1900 17,1 x 14 cm. Farbloses Glas, mit Reduktionsfarben bemalt, metallisch irisierend. Motiv mit zwei Vögeln mit geöffnetem Schnabel auf einem von Spinnennetzen überzogenen Ast sitzend. Spuren einer möglichen Signatur rechts oben. Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

8

7


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

9 PIERRE D'AVESN Schale 'Hirondelles', um 1930 Dm. 35,7 cm. Pressglas, opaleszierend, teils mattiert, reliefierter Dekor mit acht zur Mitte fliegenden Schwalben und Blüten. Sign.: P. D'AVESN MADE IN FRANCE (erhaben geprägt). Tadelloser Originalzustand. € 300 - 400

9

10

11

10 PIERRE D'AVESN, Croismare

11 DAUM & CIE., Croismare

Henkelvase, um 1930 H. 16,8 cm. Farbloses und milchig weißes Pressglas, leicht opalisiert. Bez.: P. D'AVESN, MADE IN FRANCE (erhaben geprägt). Tadelloser Originalzustand. € 400 - 600

Vase 'Paysage lacustre', 1920er Jahre H. 19,7 cm. Farbloses Glas, geätzt und v­ iolett emailliert, Motiv einer baumbestandenen ­Auenlandschaft. Sign.: VAL (Verrerie d'Art Lorrain, Verrerie de la Belle Etoile). Tadelloser Originalzustand. € 400 - 600


quittenbaum.com

12 DAUM FRÈRES, Nancy Karaffe 'Aux Croix de Lorraine', 1891 Stark flachgedrückter Korpus. H. 26,4 cm. Farbloses Glas, in mehreren Arbeitsgängen geätzt, polychrom emailliert und vergoldet. Flächendeckender Dekor, breite Streifen, besetzt mit Lothringer Kreuzen, dazwischen Blüten und Rosetten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Tadelloser Originalzustand. Kat. Daum, Collection du Musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 169. € 2.800 - 3.200

13 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Gui', um 1894 H. 9 cm. Überfangglas, farblos und violett, geätzt, vergoldet und teils weiß emailliert. Umlaufender Dekor mit Mistelzweigen. Eisglasartig rauh ausgeätzter Grund. Sign.: Daum, Lothringer Kreuz, Nancy (Schriftzug in Gold). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

14 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Gui', um 1894 H. 12,2 cm. Überfangglas, farblos und himbeerot, geätzt, vergoldet und teils weiß emailliert. Umlaufender Dekor mit Mistelzweigen. Eisglasartig rauh ausgeätzter Grund. Sign.: Daum, Lothringer Kreuz, Nancy (Schriftzug in Gold). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

15 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'A tout vent mon coeur', um 1894 H. 8 cm. Überfangglas, farblos und violett, geätzt und vergoldet. Dekor mit Lilien. Eisglasartig rauh ausgeätzter Grund; goldgemalte Inschrift: A tout vent mon coeur. Sign.: Daum, Lothringer Kreuz, Nancy (Schriftzug in Gold). Vergoldung etwas berieben. € 600 - 700

13

14

12

15


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

16 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Chardons rouges', 1896 Balusterform mit kurzem Hals. H. 20,3 cm. Überfangglas, farblos, rosafarben und tief violett (nahezu schwarz). Geätzter und vollständig mit dem Rad geschnittener Dekor. Motiv mit blühenden roten Ackerdisteln vor rauh ausgeätztem Grund. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug, goldberieben). Tadelloser Originalzustand. Daum, Daum maitres verriers, Lausanne 1980, S. 109; The Pinhas Collection, Part II, New York, 2007, Nr. 422, Büttiker, Daum frères, verreries de Nancy, Zürich, 2008, S. 42. € 8.000 - 9.000


quittenbaum.com

17 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Clématites', um 1896 Über abgesetztem Stand glockenartige Blütenform mit vierpassigem Lippenrand. H. 6,5 cm, Dm. 14 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben verlaufend. Geätzter und emaillierter Dekor, umlaufendes Motiv mit roten Klematisranken, goldgehöht. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Geringfügige Bereibungen an der Vergoldung. € 1.500 - 1.600

18 DAUM FRÈRES, Nancy

17

Vase 'Chardons', 1897 H. 10,7 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben opaleszierend und farblos, grüne und rote Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein in Rot gemalter Dekor, Motiv mit blühenden Disteln. Eisglasartig geätzter Grund. Sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz. Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

19 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Au gui, l'an neuf', 1897 H. 48 cm. Überfangglas, farblos und grün verlaufend. Vor eisglasartig geätztem Grund Motiv mit Mistelzweigen, goldgehöht und partiell weiß emailliert und Inschrift auf einer Banderole: AU GUI L'AN NEUF... (rot ausgerieben), Mündung und Standkante goldberieben. Am Boden sign.: Daum, Lothringer Kreuz, Nancy (goldgemalt). Tadelloser Originalzustand. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, Paris 2000, Nr. 212. € 2.000 - 2.400

18

19


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

20 DAUM FRÈRES, Nancy Deckeldose 'Chardons de Lorraine', 1897 H. 6 cm, 8,2 x 8,2 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben opaleszierend und farblos, grüne und rote Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein in Rot gemalter Dekor, Motiv mit blühenden Disteln. Eisglasartig geätzter Grund. Deckel sign.: Daum, Lothringer Kreuz, Nancy (hochgeätzt); Dose bez.: DN, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400

20

21 DAUM FRÈRES, Nancy Martelé-Vase 'Pissenlits dents de lion',1897-1900 Stark flachgedrückter Korpus. H. 8,9 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend, farblos, blau und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv mit Löwenzahn vor Martelégrund. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.600 - 1.800

21

22 DAUM FRÈRES, Nancy Martelé-Parfumflakon mit Silbermontierung 'Ancolies', um 1898 Zylindrisch, mit scharniertem Deckel. H. 12,7 cm. Überfangglas, weinrot und blau. Vollständig mit dem Rad gearbeiteter Dekor, Motiv mit blühender Akelei, Grund, auch am Boden in Martelé-Schliff. Unterseite sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug, mit Gold berieben). Teilvergoldeter Deckel mit analogem Dekor. Zweimal gest.: Meister M & V (schwer lesbar), Minervakopf. Silber mit Gebrauchsspuren und leichter Sulfurisierung. € 1.700 - 1.900 22


quittenbaum.com

23 DAUM FRÈRES, Nancy

24 DAUM FRÈRES, Nancy

Flakon mit Stöpsel 'Delft', 1899 Oval flachgedrückter Korpus mit ausgestellter Mündung und tropfenförmigem Stopfen. H. 12,5 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Windmühlen und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Bardin, Daum, une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, Repro­ duktion einer Archivaufnahme der Manufaktur. € 1.300 - 1.400

Vase 'Delft', 1899 H. 8,1 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Um­ laufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Windmühlen und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy (Schriftzug in Gold, berieben). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 1.000

24

23

25 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Delft', 1899 H. 9,6 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Um­ laufende Malerei in blauem Email. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Windmühle und Fischerboot, Mündung und Standkante vergoldet. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

25


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

26 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Delft', 1899 H. 6,2 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Windmühle und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200 26

27

28

27 DAUM FRÈRES, Nancy

28 DAUM FRÈRES, Nancy

Vase 'Chandelles' ('Pissenlits'), 1900 H. 11,5 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, geätzter, weitgehend mit dem Rad überarbeiteter Dekor. Umlaufendes Motiv mit Pusteblumen des Löwenzahns vor eisglasartig geätztem und patiniertem Grund. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, S. 202. € 1.600 - 1.800

Vase 'Coquelicots', um 1900 Gerader Korpus über quadratischem Stand. H. 12 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und im unteren Wandungsbereich rostbraune Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, emailliert, goldgehöht und im unteren Bereich mit Gold berieben. Umlaufender Dekor einer Wiesenlandschaft mit blühendem Klatschmohn und Farnkräutern im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). An einer seitlichen Kante geringfügig gestaucht mit kaum sichtbarem, ­muschelförmigem Sprung. € 1.500 - 1.600


quittenbaum.com

ZUM THEMA LANDSCHAFTSVASEN BEI DEN GEBRÜDERN DAUM

VASES WITH LANDSCAPE BY THE DAUM BROTHERS

Das Genre der Landschaftsvasen nimmt in der Produktion der Glasmanufaktur Daum Frères, die ab 1887 von den beiden Brüdern Jean-Louis-Auguste und Jean-Antonin geführt wurde, eine herausragende Stellung ein. Die ersten Landschaften, die aus der Manufaktur hervorgingen, standen in der Tradition der Fayencen aus den Niederlanden. Die Dekore in Schwarzlot oder Camaieu erhielten deswegen den Namen 'Vase Delft', um 1895. Ab 1900 prägten Maler und Dekorateure wie Jacques Gruber, Henri Bergé und Amalric Walter die Motivwelt der Kunstgläser und brachten auch technische Veränderungen wie die Einführung der Pâte de verre mit sich.

The genre of the 'Vase with landscape' plays a prominent role in the production of the Daum Frères manufacturers. It was headed by the brothers JeanLouis-Auguste and Jean-Antonin since 1887. The first landscapes made at the glassworks stand in the tradition of faience from the Netherlands. That is why the décors made in Grisaille paint or Camaieu were called 'Delft', c1895. From 1900, painters and decorators like Jacques Gruber, Henri Bergé and Amalric Walter shaped the motifs of art glass and brought along technical changes, for example the introduction of pâte de verre.

Landschaftsvasen scheinen bis in die 1915-20er Jahre eine besondere Spezialität der Verrerie Daum gewesen zu sein - in einem weit größeren Maße als bei dem konkurrierenden Glaskünstler Emile Gallé. Diese Besonderheit fand internationale Anerkennung, wie ein Artikel 1903-04 in der Zeitschrift ‘Deutsche Kunst und Dekoration‘ bezeugt: 'Wie kühn sich die Gestaltungs-Kraft über die Begrenzung des Vasen-Körpers und ihre Gesetze hinweg setzt, ersehen wir aus jenen duftigen Gebilden, die uns perspektivische LandschaftsBilder zeigen in einer Zartheit, die der Arbeit des Malers Konkurrenz macht'. Die Gestaltung der Landschaften beschränkt sich nicht nur, wie bei Gallé, auf geätzte oder gravierte Dekore. Die Gebrüder Daum setzten die Tradition der geätzten und polychrom emaillierten Dekore lang nach 1900 fort. Eine Eigenheit der Produktion der Manufaktur stellte die Darstellungen der Monate des republikanischen Kalenders dar. Es wäre denkbar, dass das Gesetz der Trennung von Kirche und Staat, das Ende 1905 im Parlament verabschiedet worden war, den Anlass zu dieser Thematik gab. Der Wintermonat 'Pluviôse' (im Katalog die Nummern 29 und 30) zeigt kahle Bäume, die sich unter dem stürmischen Regen beugen. Die Sommermonate 'Prairial' und 'Messidor' (Nrn. 52 und 54) bringen Wiesen und Bäume in sonnigen Farben. Der Herbstmonat 'Vendémiaire' (Nr. 53) zeigt rötliche Töne, die zur Zeit der Weinlese in der Natur vorherrschen. Besonders vielfältige Exemplare der 'Paysage hiver' sind in unserer Offerte vertreten (Nrn. 44,45,47 bis 50). Das Oeuvre der Gebrüder Daum beschränkte sich nicht auf spezifisch 'Lothringische' Motive. Auch Küstenlandschaften (Nrn. 76 bis 79) und fremdländische Paysage aus Ägypten und Venedig waren ein beliebtes Thema, wobei die Stimmung des Sonnenunterganges eine besondere Rolle spielte. Stilistisch wurden die Landschaftsmotive um 1900 nicht unwesentlich durch das Werk des aus Baccarat stammenden Neoimpressionisten Charles-Marie Peccatte beeinflußt, der sich in seinen Werken von Seurat, Sissley und Pissarro beeinflusst zeigt. Als 17jähriger präsentierte er in Saint-Dié bei dem dortigen ersten Salon eine Landschaft 'Bord de Meurthe'. Im darauf folgenden Jahr, 1888, stellte er in Nancy weitere Werke aus, darunter eine seiner bekanntesten Landschaften 'Matin dans les Vosges', die im Goldenen Buch Lothringen, ‘Le livre d'or de la Lorraine‘, veröffentlicht und dem russischen Admiral Avellan als Zeichen der französisch-russischen Freundschaft übergeben wurde. Die Vase 'Fleurs de pommier' von 1906 mit der Katalognummer 43 stellt ein beredtes Zeugnis für den neoimpressionistischen Einfluss Peccattes dar. Pierre Brossard

Landscape vases seem to have been characteristic for the Verrerie Daum up to the 1915-20s – to a much greater extent than for their competitor, glass artist Emile Gallé. This specialty was popular around the world. An article in 'Deutsche Kunst und Dekoration', 1903/04, testifies: “We can see in these frothy creations how boldly the creative power defies the laws of boundaries of the vase's body, depicting landscapes in perspective in a delicacy competing with the work of a painter.” The composition of the landscapes is not constricted to etched or engraved patterns as is the case at Gallé. The Daum Brothers continued the tradition of the etched and enamelled pattern for a long time past 1900. A peculiarity of the manufacturers was the depiction of the months according to the Republican Calendar. It is possible that the law concerning the separation of church and state, adopted by the Parliament in 1905, may have been the reason for that topic. 'Pluviôse', the Winter month (lots 29 and 30), shows bald trees, bent by stormy rain. The Summer months 'Prairial' and 'Messidor' (lots 52 and 54) depict meadows and trees in sunny colours. 'Vendémiaire', the Autumn month (lot 53), presents reddish tones, prevalent during the time of grape harvest. We offer an especially wide range of 'Paysages hiver' (lots 44, 45, 47-50). The Daum Brothers' oeuvre is not limited to specific 'Lorraine' motifs. Coastal landscapes (lots 76-79) and foreign sceneries of Egypt or Venice were very popular too, whereby the atmosphere at sunset held a special role. The style of the landscape motifs around 1900 was influenced by Neo impressionist Charles-Marie Peccatte, born in Baccarat, whose role models were Seurat, Sisley and Pissarro. Only 17 years old, he presented a 'Bord de Meurthe' landscape at the first Salon in Saint-Dié. One year later, in 1888, he exhibited more works in Nancy, for example, one of his famous 'Matin dans les Vosges' landscapes. It was published in the visitor's book of Lorraine, 'Le livre d'or de la Lorraine' and given to the Russian admiral Avellan as a token of the French-Russian friendship. The 'Fleurs de pommier' vase, 1906, lot 43, is an eloquent testimony of the Neo impressionist influence of Peccatte. Pierre Brossard


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

53

52

51 44


29


29 DAUM FRÈRES, Nancy

30 DAUM FRÈRES, Nancy

Bedeutende Bodenvase 'Pluviose', um 1900 Balusterform über abgesetztem Fuß. H. 53,3 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, milchigweißliche, rosafarbene und hellgrüne Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Oberhalb des Standes sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum ­Düsseldorf 1998, Nr. 90, dort ausführliche Besprechung der unterschiedlichen Ausführungen und Ausstellungen, der Dekor wurde erstmals auf der Weltausstellung in Paris, 1900 vorgestellt, 1903 auf der Exposition de l'Ecole de Nancy, Paris, Reproduktion eines Archivfotos (diese Abb. auch bei: Duncan, The Paris Salons, Bd. IV, Woodbridge 1998, S. 131); Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 39, weitere Ausführungen, Collection Daum, Paris, 2004, Nr. 326, formgleiche Vase mit einem anderen Landschaftsmotiv; Bardin, Daum, une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 208, Archivfoto der Manufaktur. € 24.000 - 28.000

Vase 'Pluviose', um 1900 Walzenförmiger Korpus mit eingezogenem Lippenrand. H. 7,4 cm, Dm. 10,5 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im ­unteren Bereich grüne Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter, umlaufender Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 90, dort ausführliche Besprechung der unterschiedlichen Ausführungen und Ausstellungen, Reproduktion eines Archivfotos der Exposition de l'Ecole de Nancy, Paris 1903 (diese Abb. auch bei: Duncan, The Paris Salons, Bd. IV, Woodbridge 1998, S. 131); Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 39. € 4.000 - 5.000

30


quittenbaum.com

31 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Fleur de coucou', um 1903 Ovoider Korpus auf Scheibenfuß. H. 11,9 cm. Überfangglas, milchig ­opaleszierend und farblos, im unteren Bereich grün verlaufend. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, goldgehöht. Motiv mit blühenden Lichtnelken. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Tadelloser Originalzustand. € 2.500 - 2.800

31A DAUM FRÈRES, Nancy Martelé-Vase 'Jacinthes', 1903 Rautenform mit einschwingender Mündung. H. 19 cm. Überfangglas, opalweiß, farblos und gelblich grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Hyazinthen, der Grund vollständig mit dem Rad in Martelé-Schliff überarbeitet. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Daum Nancy, verre et cristal d'art, 4e exposition, Musée des Beaux-Arts de Nancy, 1980, Nr. 38, weitere formgleiche Martelé-Vase. € 2.300 - 2.500

32 DAUM FRÈRES, Nancy

31

31A

Vase 'Chandelles, pissenlits', um 1903 Glockenform. H. 11,6 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, milchigweiß, rosafarbene und grüne Pulvereinschlüsse. Geätzter Dekor, mit Schwarzlot gehöht und vergoldet, Motiv mit Löwenzahn in unterschiedlichen Wachstumsstadien, rauh ausgeätzter Grund. Goldsign. wohl verwischt. Tadelloser Originalzustand. Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 95, Dose mit diesem Dekor; Daum, Collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, 2000, Nr. 280, große Vase. € 2.400 - 2.800

32


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

33 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Vigne à l'automne, escargot', 1904 Ovoider Korpus mit einschwingender Mündung. H. 27,7 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, gelbliche und blaue Pulvereinschlüsse, rote, tiefblaue, braune und grüne Emailaufschmelzungen (vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit herbstlichen Weinranken, sieben Weintrauben als applizierte Cabochons, im oberen Bereich eine applizierte, auf einem Blatt kriechende Weinbergschnecke, mit dem Rad überarbeitet, rauh ausgeätzter Grund, Dekor partiell metallisch irisiert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug, goldberieben). Tadelloser Originalzustand. Daum Nancy, verre & cristal d'art, 4e exposition, Nancy, Musée des Beaux-Arts, 1981, Nr. 35; Ricke/Schmitt, Sammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1998, Nr. 105, mit Reproduktion eines Aquarells von Henri Bergé und der Mustertafel der Manufaktur, vorliegende Vase, Nr. 2363. € 5.000 - 6.000


quittenbaum.com

34

34 DAUM FRÈRES, Nancy

35 DAUM FRÈRES, Nancy

Fußschale 'Renoncules', 1905-10 Auf ovalem Fuß stark flachgedrückte Kuppa mit nach innen gebogenen Spitzen. H. 10,3 cm. Überfangglas, farblos, grüne und rosafarbene Pulvereinschlüsse, grün-braune Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühendem Hahnenfuß, Grund teilweise in Marteléschliff. An der Standkante sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 4.500 - 5.000

Vide poches 'Feuilles de vigne', 1905-10 15,1 x 14,8 cm. Entwurf: Amalric Walter. Pâte de verre, transluzide Glas­ masse, formgeschmolzen, vorwiegend gelb und bernsteinfarben, violette Streifen. Pulveraufschmelzungen in Grün und Braun. Reliefierter Dekor mit Weinlaub. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400

35


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

36 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Fuchsias', 1905-10 Auf spitzovalem Stand flachgedrückter Korpus. H. 7,8 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße und tiefviolette Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzter Grund. Geätzter und fein polychrom bemalter Dekor, goldgehöht, umlaufendes Motiv mit blühenden Fuchsien. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). An einer Stelle minimalste Bereibungen an der Emaillierung. € 1.800 - 2.200

36

37 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Applications', um 1905 Trichterform auf wulstartigem Stand. H. 19 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe Pulvereinschlüsse, marmorierte Emailaufschmelzungen, weißlich und blau-grünlich, zwei langgezogene Tropfenauflagen, drei weitere geschnittene Auflagen, ein Insekt und zwei blütenartige Verzierungen. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz 4 (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Aukt.-Kat. Sammlung Daum, Paris 2004, Nr. 299. weitere Vase in dieser Technik. € 3.600 - 4.000

37


quittenbaum.com

38 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Fleurs de lin', um 1905 Über gewölbtem Korpus hoher, trichterförmiger Hals mit quadratischer Mündung. H. 24 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende, im unteren Bereich bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse, unten grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor, Motiv mit blühendem Flachs vor leicht trübem Himmel. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter und emaillierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 3.400 - 3.800

39 DAUM FRÈRES, Nancy Kleine Vase 'Fleurs de lin', um 1905 Gerader Korpus auf rautenförmigem Stand. H. 10,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende, im unteren Bereich bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse, unten grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor, Motiv mit blühendem Flachs. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter und emaillierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.400 - 1.800

40 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Cerisier en fleurs', um 1905 H. 20 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarbene und rosafarbene Pulvereinschlüsse. Weiße und grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühenden Kirschzweigen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400

39

38

40


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

41 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Cerisier en fleurs', um 1905 Pokal mit schlanker, ovoider Kuppa. H. 32,5 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarbene und rosafarbene Pulvereinschlüsse. Weiße und grüne Email­ aufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühenden Kirschzweigen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz FRANCE (emaillierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 3.000 - 3.400

42 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Platanes', um 1905 Rautenform. H. 10,2 cm, L. 30 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und orangefarbene Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzer Dekor, Motiv mit herbstlichem Platanenlaub und -früchten. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 1.600 - 1.800

41

42

42A DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Géranium', um 1905 H. 8,2 cm, Dm. 12,7 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und weiße Pulvereinschlüsse, hellgraue, rote und grüne Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Geranien. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). R 1.400 - 1.600

42A


quittenbaum.com

43 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Fleurs de pommier', 1906 Leicht ausschwingender, becherförmiger Korpus. H. 22,5 cm. Überfangglas, farblos, hellgelbe und hellblaue Pulvereinschlüsse, vielfarbige Emailaufschmelzungen (vitrifications) von unten nach oben grün, dunkelgrau, rosafarben und weißlich. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv einer umlaufenden Wiesenlandschaft aus Gräsern und Doldenblüten mit drei blühenden Apfelbäumen, vor klarem hellblauen Himmel, rauh ausgeätzter Grund. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Daum, Daum maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 58, Abb. rechts unten; Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1998, S. 246, Reproduktion einer Mustertafel der Manufaktur, vorliegende Vase, Nr. 2832. € 14.000 - 16.000


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

44 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Crépuscule neige' oder 'Paysage hiver', um 1906 Leicht angedeutete Spindelform. H. 29,3 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orange­ rote und rosafarbene Pulvereinschlüsse, geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufende Winterlandschaft mit verschneiten Birkenalleen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Im ausgeschliffenen Abriß sign: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz 93 (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Büttiker, Daum Nancy, Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81, weitere Vasen mit diesem Dekor; Bardin, Daum, une industrie d'art lorraine, Metz 2004, behandelt S. 163 die Dekore der Winterlandschaften, die große Beliebtheit erfuhren .... die Besonderheit dieser Darstellung erfuhr eine eingehende Besprechung anläßlich eines Prozesses zwischen Daum und Delatte 1923, Bardin, ebenda, S. 163. € 4.500 - 5.500

44

45 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Crépuscule neige' oder 'Paysage hiver', um 1906 Stark abgeflachte Kelchform auf vorgewölbtem Rundfuß. H. 24,5 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe Pulvereinschlüsse, geätzter, mit Schwarzlot gehöhter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer verschneiten Landschaft mit tiefen Alleen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne, rauh eisglasartig geätzter Grund. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz, A (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 1.800 - 2.400

45


quittenbaum.com

46 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Orchis et mouche', 1906 Bauchige Form mit vierpassiger Mündung. H. 6,5 cm, Dm. 12,3 cm. Entwurf: Henri Bergé und Ernest Bussière. Überfangglas, farblos, milchig gelbliche, gelbe und tiefviolette Pulvereinschlüsse. Geätzter, polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit Hummel-Ragwurz und Spinnweben. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Daum, Daum maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 123; Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, S. 222, Nr. 110 (Entwurfszeichnung). € 2.400 - 2.800

46

47 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Crépuscule neige' oder 'Paysage hiver', um 1906 Rechteckiger Korpus. H. 12,6 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangerote und rosafarbene Pulvereinschlüsse, geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufende Winterlandschaft mit verschneiten Birkenalleen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Im ausgeschliffenen Abriß sign: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Büttiker, Daum Nancy, Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81, weitere Vasen mit diesem Dekor; Bardin, Daum, une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 163. € 2.000 - 2.400

47

48 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Crépuscule neige' oder 'Paysage hiver', um 1906 Auf spitzovalem Stand flachgedrückter Korpus. H. 8,3 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orange und dunkelbraune Pulvereinschlüsse. Geätzter, mit Schwarzlot gehöhter und weiß emaillierter Dekor. Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Büttiker, Daum Nancy, Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81 (Dekor). € 1.500 - 1.600

48


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

49 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Crépuscule neige' oder 'Paysage hiver', um 1906 Rechteckiger Korpus. H. 3,8 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orange und dunkelbraune Pulvereinschlüsse. Geätzter, mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, kahle Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 700

50 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Crépuscule neige' oder 'Paysage hiver', um 1906 H. 12 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und orange Pulvereinschlüsse. Geätzter, mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, kahle Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.400

49

51 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage mauve', 1907 H. 12,3 cm. Überfangglas, farblos, weiß und milchig rosa opaleszierend, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 1.400 - 1.800

50

51


quittenbaum.com

52

53

52 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Messidor', 1908 Zylindrischer Korpus mit sphärischer Dreiecksmündung. H. 20,3 cm. Überfangglas, farblos, leicht milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Darstellung einer sommerlichen Heidelandschaft, im Hintergrund Waldkulisse in Schwarzlot. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm TC (emaillierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Bardin, Daum, une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 164, Reproduktion einer Mustertafel 'Messidor', Darstellung des republikanischen Sommermonats, auf den Seiten 159-161 beschreibt Bardin ausführlich die Darstellung der unterschiedlichen Monatsbilder und der lothringischen Motive. € 2.000 - 2.400

54


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

53 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Vendémiaire', 1908 Ovoider Korpus mit wulstartiger Mündung. H. 14,1 cm. Überfangglas, farblos, hellblaue Pulvereinschlüsse, geätzter und emaillierter Dekor, Motiv einer Heidelandschaft in herbstlich verfärbten Farben, Darstellung des revolutionären Herbstmonats vor der Kulisse der Vogesen. Im unteren Bereich sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot) Tadelloser Originalzustand. Die Darstellung der unterschiedlichen Monaten des Revolutionskalenders, 'Prairial' und hier 'Vendémiaire' gehörten zu den beliebten Motiven der Gebrüder Daum. € 2.000 - 2.400

54 DAUM FRÈRES, Nancy Jardiniere 'Messidor', 1908 Rechteckige Form mit leicht gewölbten ovalen Schauseiten. H. 11,1 cm, L. 17,4 cm. Überfangglas, farblos, hellblaue Pulvereinschlüsse, geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv einer Heidelandschaft vor der Kulisse der Vogesen, Darstellung des revolutionären Erntemonats 'Messidor'. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm Fc (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. Bardin, Daum une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 164, Reproduktion der Mustertafel der Manufaktur, Modellnr. 3136. € 2.300 - 2.800

55

55 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Bryone', 1909 Ovoider Pokal. H. 16,8 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche, gelbliche und violette Pulvereinschlüsse, grüne Emailaufschmelzungen (vitrifications), geätzter, mit Emailfarben gemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit Ranken der Zaunrübe (Bryona ioica) mit zahlreichen Beeren, davon acht als applizierte Cabochons. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Kat. Slg. Daum, Tokio 1987, Nr. 145; Collection Daum, Paris, 2004, Nr. 205, 206 und 208 weitere Vasen mit diesem Dekor. € 3.800 - 4.500

56 DAUM FRÈRES, Nancy

56

Kleine Vase 'Pois de senteur', 1910 Kugelform mit rechteckiger, vierfach leicht eingedrückter Mündung. H. 7 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche, rosa- und bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor in Grün und Rosa. Motiv mit blühenden Wicken. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz 617 (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Ausst.-Kat. Daum Nancy, Museum Bellerive, Zürich 1986, Nr. 157 (Aquarell aus der Mustersammlung der Cristallerie Daum, Nancy (Dekor)); Kat. Daum Frères Verreries de Nancy, Zürich 1986, Nr. 97 (Dekor). € 1.400 - 1.800


quittenbaum.com

57 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Vigne vierge', 1910 Balusterform mit schlankem Hals. H. 20,2 cm. Überfangglas, farblos, rosa­ farbene und orange Pulvereinschlüsse, grüne, rostbraune und violette Email­ aufschmelzungen (vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Wildem Wein, in vielen Teilen mit dem Rad überarbeitet. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Kat. Daum Nancy, Museum Bellerive, Zürich 1986, Nr. 62. € 2.500 - 2.700

58 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Hêtre roux', 1910 H. 9,5 cm, Dm. 20,5 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, dunkel weinrote und gelblichgrüne Pulvereinschlüsse, vorwiegend rostrote Email­ aufschmelzungen (vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit herbstlichen Zweigen der Buche. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, Paris 2000, Nr. 319. € 1.300 - 1.400

59 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe, 1910-15 Stilisierte Blütenform. H. 41 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene und orange Pulvereinschlüsse, mattiert. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Messingfuß mit neigbarer Halterung. Tadelloser Originalzustand. € 1.300 - 1.400

57

58

59


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

60 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte 'Laurier rose', 1910-12 Pilzform. H. 15 cm. Farbloses Glas mit streifig verzogenen Pulvereinschlüssen in Orange, Gelb und Violett, tiefrot überfangen. Umlaufend in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit blühendem Oleander. Schirm sign.: DAUM NANCY, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug mit Lothringer Kreuz); Fuß signiert: DN (hochgeätzt mit Lothringer Kreuz). Elektrifizierung fehlt. Die drei Arme der Eisenmontierung repariert. Vgl. Collection Daum, Tokio, 1987, Nr. 52, Vase mit diesem Dekor. € 7.500 - 8.500


quittenbaum.com

61 DAUM FRÈRES, Nancy Henkelvase 'Solanées', 1910-15 Amphorenform. H. 23,4 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche, rosafarbene und grüne Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, umlaufendes Motiv mit Ranken des bittersüßen Nachtschattens, rauh ausgeätzter Grund. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz FRANCE (hochgeätzter und emaillierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.800 - 2.200

61

62 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Solanées', 1910-15 Sich stark vorwölbender Korpus mit spitzovaler Mündung. H. 13,5 cm. Überfangglas, farblos, dunkelviolette und bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit Ranken des bittersüßen Nachtschattens in nächtlicher Stimmung, der Grund partiell eisglasartig ausgeätzt. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 137, Schale mit diesem Dekor, vorliegende wurde trefflich in dunkler Stimmung ausgeführt, passend zur stark giftigen Pflanze. € 1.200 - 1.400

62


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

63 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe, 1910-15 Pilzform. H. 35,5 cm. Farbloses Überfangglas, Fuß mit vertikaler Rippenoptik, Pulveraufschmelzungen in Orangebraun und Tiefviolett, Schirm mit vertikalen Streifen in Zartrosa. Schirm sign.: DAUM, Lothringer Kreuz, FRANCE (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 2.000 - 2.400

64 DAUM FRÈRES, Nancy Vase, 1910-15 H. 14,7 cm. Überfangglas, farblos, vertikal gegliederte Pulvereinschlüsse in Gelb und Orange. Vier aufgeschmolzene Nuppen aus farblosem Glas mit orangegelber Masseauflage. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.000

65 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Verre de Jade', 1910-15 H. 24,6 cm. Überfangglas, farblos, hell- und ­dunkelblaue sowie orangefarbene Pulverein­ schlüsse, Edelmetallflimmer. Unbez. Tadelloser Originalzustand. € 250 - 300

63

64

65


quittenbaum.com

66 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Arnica', um 1910 H. 12,4 cm. Überfangglas, farblos, milchig weiße, rötliche und bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse, gelbliche Emailaufschmelzungen, geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit blühender Arnika. Geringe Spuren der grün emaillierten Signatur auf dem rauh ausgeätzten Grund. Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.600

67 DAUM FRÈRES, Nancy Miniaturschälchen 'Arnica', um 1910 Oval. H. 2,8 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, weißliche und rosafarbene Pulvereinschlüsse, gelbe Emailaufschmelzungen. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit blühender Arnika. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.100

68 DAUM FRÈRES, Nancy 66

Schale 'Arnica', um 1910 H. 7,2 cm, Dm. 15 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, orangegelbe Emailaufschmelzungen (vitrifications), geätzter und emaillierter Dekor, Motiv mit Arnikablüten. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.600

69 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Ancolies', um 1910 H. 7,4 cm, Dm. 14,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig hellgelbliche und violette Pulvereinschlüsse, mattgeätzt und polychrom bemalt, Motiv mit blühender Akelei. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.100 - 1.300

67

68

69


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

70 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Ancolies', um 1910 Zylindrischer Korpus auf spizovalem Stand. H. 30 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und ­violette Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit blühender Akelei. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz 578 (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 133, Vase mit diesem Dekor. € 4.000 - 5.000

71 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Ancolies', um 1910 Rechteckig. H. 11,5 cm. Überfangglas, farblos mit gelben und tiefvioletten Pulvereinschlüssen, geätztes und polychrom emailliertes Motiv mit blühender Akelei. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, 365 (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.600

72 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Ancolies', um 1910 H. 9,1 cm. Überfangglas, farblos mit gelben und tiefvioletten Pulvereinschlüssen, geätztes und ­polychrom emailliertes Motiv mit blühender Akelei. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400 70

71

72


quittenbaum.com

73 DAUM FRÈRES, Nancy Miniaturvase 'Violettes', um 1910 Rechteckig mit gerader Wandung. H. 3,8 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchigweiße Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (graviert). Tadelloser Originalzustand. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 71; Büttiker, Daum Nancy, Zürich 2000, S. 28f (Dekor). € 1.200 - 1.400

73

74

75

74 DAUM FRÈRES, Nancy

75 DAUM FRÈRES, Nancy

Vase 'Violettes', um 1910 H. 11,6 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchigweißliche und im unteren Bereich blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen, goldgehöht. Grund eisglasartig rauh geätzt. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt und grün emailliert). Tadelloser Originalzustand. € 2.500 - 2.800

Vase 'Violettes', um 1910 H. 8,6 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchigweißliche und im unteren Bereich blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen, goldgehöht. Grund eisglasartig rauh geätzt. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.600 - 1.800


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

76 DAUM FRÈRES, Nancy Bodenvase 'Paysage lacustre', um 1910 Schlanker, leicht spindelförmiger Korpus auf abgesetztem Stand. H. 55,7 cm. Überfangglas, farblos, rot und tiefviolett, gelbe und gelborange Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer abendlichen Seenlandschaft mit Baumkulisse. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schiftzug). Tadelloser Originalzustand. € 2.500 - 3.000

77 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Paysage lacustre', um 1910 H. 5,8 cm, Dm. 13,2 cm. Überfangglas, moosgrün und farblos mit gelben und orangeroten Pulvereinschlüssen. Geätztes Motiv einer Auenlandschaft. An der Wandung sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.000

78 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage lacustre', um 1910 H. 14 cm. Überfangglas, farblos mit gelblichen Pulvereinschlüssen, opal­eszentweiß, orange und grün. Hochgeätztes Motiv einer Auenlandschaft mit Fichten und einer Bergsilhouette. Oberhalb der Standkante sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, Paris 2000, Nr. 361. € 1.800 - 2.200

78

76

77


quittenbaum.com

79 DAUM FRÈRES, Nancy Hohe Tischleuchte 'Paysage lacustre', um 1910 Pilzform. H. 65 cm. Überfangglas, farblos, gelb, rot und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer baumbestandener Auenlandschaft im Licht der untergehenden Sonne. Schirm sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz. Fuß sign.: DN, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 8.000 - 10.000


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

80

80 DAUM FRÈRES, Nancy Pokalvase 'Je meurs ou je m'attache', um 1910 Auf Scheibenfuß abgesetzte Kuppa in stilisierter, dreipassiger Blütenform. H. 21,5 cm. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich tiefviolette, im oberen Bereich gelblich-grüne Pulvereinschlüsse, grüne, gelbe und tiefblaue Emailaufschmelzungen (vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv mit Efeuranken. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 2.500 - 2.800

81 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Je meurs ou je m'attache', um 1910 Mit vierpassiger Mündung. H. 7 cm, Dm. 15 cm. Überfangglas, farblos, grünliche und braune Pulvereinschlüsse, blaue, gelbe, bernsteinfarbene und grüne Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Efeuranken. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.600 81


quittenbaum.com

82 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Anémones', um 1910 Zylindrisch zur Standfläche schräg eingezogen. H. 12,7 cm. Überfangglas, farblos mit weißen, gelben und roten Pulvereinschlüssen, geätztes und polychrom emailliertes Motiv mit blühenden Anemonen. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). Originales Papieretikett eines Geschäftes in Strassburg am Boden. Tadelloser Originalzustand. € 1.400 - 1.500

83 DAUM FRÈRES, Nancy

82

Vase 'Coeur de Jeanette', um 1910 Schlanker Baluster. H. 20,5 cm. Überfangglas, farblos mit gelblichen und orangefarbenen Pulvereinschlüssen, grünliche und bernsteinfarbene Pulveraufschmelzungen (vitrifications), geätztes und polychrom emailliertes Motiv mit blühenden Tränenden Herzen. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.600 - 1.800

83

84 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage d'automne', um 1910 Balusterform, schlanker, keulenförmiger Korpus. H. 40,5 cm. Überfangglas, milchig weiß und farblos, geätzter und emaillierter, mit Schwarzlot gehöhter Dekor, Motiv einer Baumlandschaft mit tiefen Alleen in herbstlicher Stimmung. An der Fußoberseite sign.: DAUM NANCY Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 2.000 - 2.400 84


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

85 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Sureau', um 1910 H. 16 cm. Überfangglas, farblos und rot, gelbe und bernsteinfarbene Pulver­ einschlüssen, geätzter und emaillierter Dekor mit Holunderzweigen. An der Wandung sign.: DAUM, Lothringer Kreuz, NANCY FRANCE (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

86 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Renoncules', um 1910 Rechteckig. H. 6 cm. Überfangglas, farblos, weißliche, rosafarbene und bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse, geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit blühendem Hahnenfuß. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.600 86

85

87 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Fleurs de pommier', um 1910 Gefußte Keulenform. H. 24 cm. Überfangglas, bernsteinfarben und farblos, braune Pulvereinschlüsse, geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit blühenden Apfelzweigen im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 2.500 - 2.800 87


quittenbaum.com

88 GEORGES DE FEURE Kanne, um 1910 H. 16,9 cm. Ausführung: Daum Frères, Nancy. Farbloses Glas, Pulveraufschmelzungen in Grün und Orange, mattiert. Sign.: G. de Feure (blankgeätzt). Tadelloser Originalzustand. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich Düsseldorf, München 1985, Nr. 170. € 350 - 450

88

89

89 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte 'Tilleul', um 1910 Glockiger Schirm an stengelartigem Fuß. H. 45,2 cm. Überfangglas, farblos, orange und dunkelviolett. In mehreren Arbeitsschritten geätzter Dekor mit Lindenzweigen. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzer Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 2.400 - 2.800

90 DAUM FRÈRES, Nancy Berluze, um 1910 H. 14,7 cm. Überfangglas, farblos mit Pulveraufschmelzungen in Blautönen und Gelb. An der Wandungs sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.100

91 DAUM FRÈRES, Nancy Miniaturvase 'Voiliers, coucher de soleil', um 1910 H. 4,3 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzter Grund, geätzter Dekor mit Schwarzlotmalerei. Umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit zahlreichen Segelbooten im Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.000 90

91


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

92 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Voiliers, soleil couchant', um 1910 Ovoider Korpus über wulstartigem Fuß. H. 15,7 cm. Überfangglas, farblos und dunkelrot, rote und gelbe Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit Baumkulisse und Segelbooten im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

92

93 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Voiliers, soleil couchant', um 1910 H. 10,7 cm. Überfangglas, farblos und braun, rote und gelbe Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit Baumkulisse und Segelbooten im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.000

93

94 DAUM FRÈRES, Nancy Gewürzschälchen 'Voiliers, coucher de soleil', um 1910 H. 2,7 cm, Dm. 5,1 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzter Grund, geätzter Dekor mit Schwarzlotmalerei. Umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit zahlreichen Segelbooten im Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 300 - 350

94


quittenbaum.com

95 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Voiliers, soleil couchant', um 1910 Glockenform. H. 11 cm. Überfangglas, farblos und dunkelrot, rote und gelbe Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit Baumkulisse und Segelbooten im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 700 - 900

95

96 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Voiliers, soleil couchant', um 1910 H. 23,8 cm. Überfangglas, farblos und braun, rote und gelbe Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit Baumkulisse und Segelbooten im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.300

96

97 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Dahlias', um 1910 Stark bauchige Form. H. 12,9 cm. Überfangglas, farblos und rotbraun, bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Dahlien. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 415. € 2.000 - 2.200 97


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

98 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Anémones des prés', um 1910 Sich stark zur Schulter vorwölbender Korpus. H. 20,7 cm. Überfangglas, farblos, blaue und gelbliche Pulvereinschlüsse, tiefviolette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühender Küchenschelle (Pulsatilla pratensis). Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Kat. Collection Daum, Tokio 1987, Nr. 33. € 2.000 - 2.400

98

99 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Bignones', 1912 Über der Standfläche leicht ausgebuchteter schlanker Korpus in Kegelform mit leicht ausgestellter Mündung. H. 38,2 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckende orange Pulvereinschlüsse, tiefrote Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor aus Gräsern und Trompetenblumen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Blüten fein in Hochschnitt mit dem Rad überarbeitet. Grund teilweise mit Marteléschliff. Am Fuß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

100 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Eucalyptus', 1913 Balusterform, auf Trompetenfuß schlanker Korpus mit abgesetzter Schulter. H. 41 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse, tief rotbraune und dunkelgrüne Emailaufschmelzungen (vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Eukalyptuszweigen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Ausst.-Kat. Daum Nancy, verre & cristal d'art, 4e exposition, Nancy Musée des Beaux-Arts 1980, Nr. 23. € 2.800 - 3.200 99

100


quittenbaum.com

101

102

101 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte, 1910-15 H. 45,5 cm. Überfangglas mit rötlichen Pulvereinschmelzungen und gelben sowie grünlichen Aufschmelzungen (vitrifications). Bronze. Schirm sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

102 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe 'Chrysanthèmes', 1920er Jahre Mit neigbarem Schirm. H. 41 cm. Überfangglas, farblos und opal orange, violette Pulvereinschlüsse. Ätzdekor mit Chrysanthemen. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (diamantgeritzt). Gewundener Messingschaft mit Palmette. Marmorplinthe. Minimale Absplitterungen unterhalb der M ­ ontierung. € 1.500 - 1.600

103 DAUM FRÈRES, Nancy Intercalaire-Vase, um 1920 H. 17 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche, orange und blaue Pulvereinschlüsse, mattgeätzt. Fünf zwischen den Schichten eingeschmolzene blütenartige Plättchen in weißlichem und gelbem Glas. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (blankgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.600

103


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

104 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte, um 1920 Pilzform. H. 27 cm. Überfangglas, farblos mit Pulvereinschmelzungen in Braun, Rot, Orange, Grün und Gelb. Am Schirm sign.: DAUM FRERES NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

105 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Eglantines', um 1920 H. 29,5 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und braune Pulvereinschlüsse. Polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit Zweigen der Wildrose mit Hagebutten. Bez.: Mado (gemalter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 300 - 400

106 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Dahlias', um 1920 H. 30,2 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, und orange Pulvereinschlüsse. Polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit blühenden Dahlien. Unbez. Tadelloser Originalzustand. € 300 - 350

104

105

106


quittenbaum.com

107 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte, um 1920 H. 27,5 cm. Schirm aus Überfangglas, farblos mit weißen und violetten Pulvereinschlüssen. Fuß aus Schmiedeeisen. Schirm sign.: DAUM NANCY FRANCE, Lothr. Kreuz (Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

108 DAUM FRÈRES, Nancy Vase, 1920er Jahre H. 11,6 cm. Farbloses Glas mit Pulveraufschmelzungen in Blau und Brauntönen. An der Wandung sign.: DAUM, Lothringer Kreuz, NANCY (graviert). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

107

108

109 DAUM FRÈRES, Nancy Paar Appliquen mit Gingkoblättern, 1920er Jahre H. 24 cm, 43,5 x 17 cm. Farbloses Glas mit Pulveraufschmelzungen in Rot und Grüngelb. Patinierte Schmiedeeisenmontierung. Tüllen sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (graviert). Tadelloser Originalzustand. € 1.800 - 2.200

109


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

110 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe 'Vigne vierge', um 1925 H. 36 cm. Schirm aus Überfangglas, farblos, milchigweißliche Pulvereinschlüsse und opakoranger, stilisierter Ätzdekor, Motiv mit Ranken des Wilden Weins. Unbez. Messingfuß mit schwenkbarer Schirmfassung. Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.200

111 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Pinson', 1928 H. 21,7 cm. Farbloses Glas, Buchfink auf Blütenzweigen hockend, in schwarzem Email konturiert, vor eisglasartig ausgeätztem Grund. An der Standkante sign.: DAUM NANCY - FRANCE, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Bardin, Daum, Une Industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 263 (Archivfoto mit Stücken des gleichen Dekors). € 800 - 900

112 DAUM FRÈRES, Nancy

110

111

Vase, um 1930 H. 31,7 cm. Überfangglas, farblos und violett. Vor eisglasartig ausgeätztem Grund geometrisches Motiv. An der Standkante sign.: DAUM, Lothringer Kreuz, NANCY FRANCE (Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.200

112


quittenbaum.com

113

113 MAX LE VERRIER, Paris Paar Wandleuchten, um 1930 H. 53,5 cm. Metall, grün patiniert, jeweils zwei pyramidenförmige Tüllen von Daum Frères, Nancy. Überfangglas farblos mit Pulvereinschlüssen in Orange, Gelb und Dunkelviolett. Tüllen bez.: DAUM NANCY FRANCE, Lothringer Kreuz (graviert mit Lothringer Kreuz). Mit geringfügigen Gebrauchsspuren. € 1.200 - 1.300

114 D  AUM FRÈRES und LOUIS MAJORELLE, Nancy Schale, um 1925 H. 11,7 cm, Dm. 28 cm. In ein Schmiedeeisengitter geblasenes Überfangglas, farblos und rosa mit rosa und violetten Pulvereinschlüssen sowie zersprengter Goldfolie. Am Boden sign.: L. Majorelle, Daum, Lothringer Kreuz, Nancy (graviert). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des BeauxArts de Nancy, Paris 2000, Nr. 432. € 1.500 - 1.600

114


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

115 LOUIS MAJORELLE, Nancy Tischlampe mit einem Schirm von Daum Frères, Nancy, um 1905 Auf ausgestelltem Fuß mit reliefierten Blättern schlanker, ebenfalls mit Blättern besetzter Schaft, dreiteilige Halterung für den flach gewölbten Lampenschirm. H. 67,5 cm, Dm. 34,5 cm. Bronze. Überfangglas, farblos, orangefarbene Pulvereinschlüsse, mattiert. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Duncan, Louis Majorelle, München 1991, S. 137, Nr, 109. € 8.000 - 9.000


quittenbaum.com

116

116 FRANÇOIS DÉCORCHEMONT, Conches Vase 'Caphots', 1920 Glockenform, mit zwei Fischen als Henkel. H. 15,3 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, milchig weiß, reliefierter Dekor, die kleinen blauen 'Caphot'-Fische, gelbe und grüne Wellen. Sign.: FDECORCHEMONT, am Boden schwer lesbare, diamantgeritzte Nummer 62. Tadelloser Originalzustand. Vgl. Ayroles, François Décorchemont, Paris 2006, S. 98-101, verschiedene Ausführungen, sowie Reproduktion der Originaltafel von Décorchemont, Nr. 104. € 7.000 - 8.000

117 FRANÇOIS DÉCORCHEMONT, Conches Vase 'Deux anses femmes', 1921 Glockenform, mit zwei weiblichen Figuren als Henkel. H. 8,7 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, gelblich bernsteinfarben, braun marmoriert, reliefierter Dekor mit Trauben und Wellenbändern. Sign.: FDECORCHEMONT, am Boden diamantgeritzte Nummer o417. Kleine, wohl herstellungsbedingte Ausbesserung an einem der Köpfe; ansonsten tadelloser Original­zustand. Vgl. Ayroles, François Décorchemont, Paris 2006, S. 251, Nr. 149. € 3.500 - 4.000 117


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

118 FRANÇOIS DÉCORCHEMONT, Conches Vase, um 1922 Glockenform. H. 14,3 cm, Dm. 19,2 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend hellblau, tiefblau marmoriert. Leicht reliefierter Dekor aus Blüten und Rosetten. Im unteren Wandungsbereich bez.: FDECORCHEMONT (muschelförmige Pressmarke). Stand wohl bei der Herstellung beschliffen. Ayroles, François Décorchemont, Paris 2006, S. 254, Nr. 172, verwandtes Stück 'bol fleurs et rosaces'. € 6.000 - 7.000


quittenbaum.com

119 VERRERIE D'ART DEGUÉ, Paris Vase 'Oriental', um 1926-35 H. 14 cm. Überfangglas, farblos, opalweiß, rosafarben und dunkelblau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Tieren in Rhombuskartuschen und arabischen Schriftzeichen. Sign.: Degué (hochgeätzter Schriftzug). Kleine Absplitterung an der Mündung. € 500 - 600

120 ANDRÉ DELATTE, Nancy Vase 'Volubilis', um 1915 Balusterform. H. 24,3 cm. Überfangglas, dunkelblau, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv der Zaunwinde in nächtlicher Stimmung. Sign.: ADELATTE Nancy (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 380 - 420

121 ANDRÉ DELATTE, Nancy Schale, 1920er Jahre H. 5,8 cm. Überfangglas, farblos und rot, umlaufend Blütenornamente in weiß, hellgelb und grün in Reliefemail, Schwarzlot. Sign.: ADELATTE NANCY (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 200 - 250 119

120

121

122 ANDRÉ DELATTE, Nancy Große Vase, um 1925 H. 35 cm. Überfangglas, farblos, tiefblau und gelb, im Schulter- und Halsbereich violette flockige Pulvereinschmelzungen. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor mit stilisierten Blüten an der Schulter, Schwarzlot. Mattiert. Sign.: ADELATTE NANCY (hochgeätztes Signet). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400 122


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

123

124

123 ANDRÉ DELATTE, Nancy

126 FRANKREICH

Vase 'Chêne', um 1925 H. 23,5 cm. Überfangglas, farblos, orange und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Eichenlaub und Eicheln. Sign.: ADelatte Nancy (hochgeätzter Schriftzug). Winzige Absplitterungen am Mündungsrand. € 150 - 200

Vase mit Wüstenszene, 1915-20 H. 21,7 cm. Farbloses Glas mit Emailmalerei in Rottönen und Braun, Szenerie in der ägyptischen Wüste mit Pyramiden und Kamelen. Tadelloser Originalzustand. € 350 - 450

124 ANDRÉ DELATTE, Nancy Henkelvase 'Pommes de pin', um 1925 H. 20,5 cm. Überfangglas, farblos, grüne und milchigweiße Pulvereinschlüsse sowie Violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Pinienzweigen und Zapfen. Sign.: ADELATTE NANCY (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400

125 P ANNIER FRÈRES,

L'ESCALIER DE CRISTAL, Paris Vase mit Bronzemontierung 'Glycines et libellule', um 1880 Auf vier Tatzenfüßen. H. 21,2 cm. Farbloses Kristallglas, geätzt, polychrom emailliert und graviert. Umlaufendes Motiv mit einer fliegenden Libelle und Glyzinienranken, goldgehöht. Bronzemontierung. Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900

125

126


quittenbaum.com

127 EMILE GALLÉ, Nancy Stangenvase 'Chardon lorrain', um 1884 H. 33 cm. Bernsteinfarben getöntes Glas, spiral­ optisch, Emailmalerei in Brauntönen mit blühender Distel und Lothringer Kreuz in Cremeweiß. Am Boden sign.: E. Gallé déposé (in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 1.000

128 EMILE GALLÉ, Nancy Stangenvase 'Chardon lorrain', um 1884 H. 32,6 cm. Bernsteinfarben getöntes Glas, spiral­ optisch, Emailmalerei in Brauntönen mit blühender Distel und Lothringer Kreuz in Cremeweiß. Am Boden sign.: E. Gallé déposé (in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 1.000

127

128

129 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cardères sauvages', um 1885 Stark bauchig mit gewelltem Lippenrand. H. 12,5 cm. Rauchfarbenes Glas, geätzt, polychrom emailliert und vergoldet. Umlaufendes Motiv mit Kardendistel und Liebesperlen. Am Boden sign.: Emile Gallé déposé mit Distelblüte (emaillierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Auf den künstlerischen Spuren Emile Gallés, Kunstgewerbemuseum Köln, 1982, S. 52, Gefäße mit diesem Dekor und Dekorpausen; HilschenzMlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunst­ museum Düsseldorf 1983, Nr. 195. € 1.000 - 1.200

129


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

130 EMILE GALLÉ, Nancy Große Vase 'Sabot de Vénus', 1890-94 Sich zur Schulter vorwölbender Korpus mit gewellter Mündung. H. 26,2 cm. Ausführung in Meisenthal. Hellbraunes Glas, optisch geblasen. Geätzter und in Reliefemail gemalter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühendem Frauenschuh und Farnkräutern. An der Mündung ornamentaler japonisierender Dekor in Transparentemail und Gold. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Emile Gallé déposé (hochgeätzter Schriftzug in einer Orchidee, mit violettem Email gehöht). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, S. 175, Dekor und Zeichnung mit Farnkräutern; Le Tacon et al., Meisenthal, berceau du verre Art nouveau, 1999, Nr. 31, Vase mit diesem Dekor und vergleichbarer Signatur. € 1.800 - 2.200

130

131 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Hortensias', 1890-94 Über konischem Fuß wulstartiger Korpus mit weitem, trichter­förmigem Hals. H. 28 cm. Hell rauchfarbenes Glas, optisch geblasen. Am Korpus geätzter Dekor mit Blüten und Waben, darüber reliefiert emaillierter Dekor, Motiv mit Hortensien. Am Boden sign.: Cristallerie d'Emile Gallé Nancy, mit Waben und Blüte (geätzt). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Meisenthal, berceau du verre art nouveau, Meisenthal 1999, Nr. 34, formverwandte Vase. € 2.000 - 2.400

131


quittenbaum.com

132

132 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Fleurs des champs', 1890-94 Auf abgesetztem Stand sich am Ansatz vorwölbender Korpus mit fünfpassig gewellter Mündung. H. 20,7 cm. Ausführung in Meisenthal. Farbloses Glas, optisch geblasen, geätzt und mit Gold berieben, feine Reliefemailmalerei. Motiv mit Wiesenblumen, Innenseite mattgeätzt. Am Boden sign.: Cristallerie de Gallé à Nancy, modèle et décor déposés, stilisierte Blüte (Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, S. 175, Vase in dieser Form. € 2.200 - 2.600

133 EMILE GALLÉ, Nancy Stangenvase 'Dahlias', 1890-94 Auf ballenformigem Ansatz. H. 40 cm. Rauchfarbenes Glas, optisch geblasen. Geätzter und reliefemaillierter Dekor, Motiv mit blühenden Dahlien, drei Blüten mit angesetzten Cabochons, partiell vergoldet. Am Boden sign.: Cristallerie d'Emile Gallé modèle et décor déposés mit einer Blüte (Schriftzug in Ätztinte). Tadelloser Originalzustand. Klesse/Mayr, Sammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, 1981, Nr. 140; Meisenthal, berceau du verre art nouveau, Meisenthal 1999, Nr. 33. € 2.000 - 2.500

133


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

134 EMILE GALLÉ, Nancy Stangenvase, 1890-94 Über stark ausgestelltem Stand. H. 21 cm. Leicht rauchfarbenes Glas, spiraloptisch geblasen. Feine Malerei in Reliefemail, goldgehöht, Motive mit Zweigen und Blütenrispen. Am Boden sign.: E Gallé Nancy (diamantgeritzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

135 EMILE GALLÉ, Nancy Schale 'Dahlias', 1890-94 Vierpassig. H. 2,8 cm, Dm. 16,2 cm. Rauchfarbenes Glas, optisch geblasen. Geätzter und reliefemaillierter Dekor, Motiv mit blühenden Dahlien, eine Blüte mit angesetztem Cabochon, partiell vergoldet. Am Boden sign.: E. Gallé déposé (Schriftzug in braunem Email). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

136 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Chardons', um 1890 Stilisierte Blütenform. H, 12,5 cm. Leicht rauchfarbenes Glas. Reliefiert emaillierter Dekor, goldgehöht. Motiv mit blühenden Disteln. Am Boden sign.: E. Gallé, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Meisenthal berceau du verre art nouveau, Meisenthal 1999, Nr. 27, verwandter Dekor. € 800 - 1.000 134

135

136


quittenbaum.com

137 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cardères sauvages', 1892 Sechskantiger Korpus. H. 30,4 cm. Braunes Glas, geätzter, polychrom emaillierter und vergoldeter Dekor. Motiv mit wilden Disteln und Zweigen des Liebesperlenstrauches. Am Boden sign.: Emile Gallé, Lothringer Kreuz, déposé mit einer Distelblüte (emailliert). Tadelloser Originalzustand. Ausst.-Kat Nancy 1900, Stadtmuseum München 1980 Nr. 284; vgl. Ausst.-Kat. Japonisme, Japanese Influence on French Art 1854-1910, The Cleveland Museum of Art, Cleveland 1975, S. 184, Nr. 242; Kat. Bröhan-Museum, Berlin, Bd. II, 1, Nr. 15 (Dekor); Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 195, Flakon mit diesem Dekor, ebenda, Nr. 199, formgleiche Vase. € 3.000 - 3.500

137

138 EMILE GALLÉ, Nancy Henkelvase 'Fuchsias', um 1892/93 Trichterform mit einschwingendem Ansatz, beidseitig große Volutenhenkel. H. 18,7 cm. Starkwandiges, grünes Glas. Geätzt, vergoldet und polychrom emaillierter Dekor aus ornamentalen Fuchsienranken. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Cristallerie de Gallé Nancy Paris, Déposé (Nadelätzung in einer Fuchsienblüte). Produktionsbedingter Sprung am unteren Ansatz eines Henkels. Vgl. Kat. Jugendstil, Landesmuseum Mainz, 1990, S. 111, Nr. 93, weitere Vase mit vergleichbarem Dekor und identischer Signatur. € 1.000 - 1.200 138


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

139 EMILE GALLÉ, Nancy Schale 'Chèvre feuille', 1894 Sphärische Dreiecksform. H. 8 cm, Dm. 11,8 cm. Überfangglas, grün, farblos und bernsteinfarben, geätzter und mit dem Rad überarbeiteter Dekor, Martelégrund. Motiv mit Geissblattranken. Sign.: Emile Gallé en sa Cristallerie à Nancy (hochgeätzter Schriftzug für Emile Gallé, die restliche Bez. in Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 1.000

139

140 EMILE GALLÉ, Nancy Schale 'Bégonia rose' 'Ébauche de marqueterie', 1894-98 Auf abgesetztem Fuß stark flachgedrückter Korpus mit trichterförmiger Mündung. H. 6,7 cm, Dm. 19 cm. Überfangglas, zart grünlich, farblos, milchig weiß mit Auflagen in Rosa und Grün. Vorstufen zur Marqueterie-Technik, nahezu vollständig mit dem Rad in Hochschnitt überarbeitet, Motiv mit blühenden Begonien. Am Boden sign.: Gallé Nancy (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Emile Gallé et le verre, la Collection de l'Ecole de Nancy, 2004, Nr. 180, höhere, formverwandte Schale mit diesem Dekor 'ébauche de marqueterie'. € 3.300 - 3.800

140


quittenbaum.com

141 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Nénuphars', um 1895 Ovoider Korpus mit einschwingender Mündung. H. 15,1 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend, farblos und bernsteinfarben. Umlaufende Teichlandschaft in abendlicher Stimmung mit Seerosen und Blättern in Hochschnitt, der Grund in Martelé-Schliff überarbeitet. Im unteren Wandungsbereich sign.: Gallé (Gravur oder Nadelätzung). Provenienz: Aus dem Besitz der Familie Emile Gallés. Sprung im Boden. Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 23 Vase mit verwandtem Dekor, wie vorliegende zur Gruppe der 'Vases de tristesse' gehörend, mit Wiedergabe einer Entwurfszeichnung aus der Werkstatt Gallés, zu dieser Vasengruppe gehört auch eine weitere, bei Newark, Emile Gallé, London 1989, S. 85, mit weiter geöffneten Blüten. € 5.000 - 6.000

141

142 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Ancolie', um 1895 In Form eines stilisierten Blütenkelches mit fünffach hochgezogenem ­Lippenrand. H. 20 cm. Überfangglas, farblos, leicht grünlich und weinrot, mit Metalloxiden bestäubt. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv einer Baumlandschaft, unter bewölktem Himmel, im Vordergrund blühende Akelei in unterschiedlichen Blütenstadien, eine Blüte als sternartiges Ornament, vor rauh ausgeätztem Grund. Sign.: GALLÉ (ornamentaler Schriftzug, hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich Düsseldorf, München 1985, Nr. 315; Emile Gallé et le verre, la collection du Musée de l'Ecole de Nancy, 2004, S. 128, Nr. 187, weitere Vasen mit diesem Dekor. € 3.000 - 3.600

142


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

143 EMILE GALLÉ, Nancy Seltene Vase mit ostasiatischer Figur, nach einem Studienblatt von Louis Hestaux, 1885-90 Ovoider Korpus mit beidseitig abgeflachter Wandung. H. 14,9 cm. Farbloses Glas, im unteren Bereich rosafarbene Aufschmelzungen. In feiner Emailmalerei ausgeführter Dekor. Motiv einer Ostasiatin unter einem Apfelbaum stehend. Sign.: Gallé (Schriftzug in Schwarzlot). Minimale Bereibungen an der Rückseite; ansonsten tadelloser Originalzustand. Provenienz: Familie von Emile Gallé. Der Dekor scheint mehrere Vorbilder zu haben. Die Gestalt der Ostasiatin geht wohl zurück auf eine Studie von Louis Hestaux, im Musée de l'Ecole de Nancy, um 1885, S. 112, Abb. im Kat. Emile Gallé, Jugendstilmeister aus Nancy, Karlsruhe 2005, Nr. 71; ein weiteres Studienblatt, im Pariser Musée d'Orsay, um 1889, zeigt ein Paar unter blühenden Baum, im Stile von Persischen Miniaturen, vgl. Thiébaut, Les dessins de Gallé, Paris 1993, S. 99, Abb. 4; vgl. Klesse/Mayr, Glassammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln 1981, S. 532, Nr. 422, formgleiche Vase mit Motiv nach Hokusai. R 10.000 - 12.000


quittenbaum.com

144 EMILE GALLÉ, Nancy Schale mit Silbermontierung 'Pervenche', 1896/97 Zylindrische Form. H. 6,2 cm, Dm. 15,4 cm. Überfangglas, farblos und opalweiß, partiell bernsteinfarben und dunkelrot, Edelmetallfolieneinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, partiell mit Gold berieben. Umaufendes Motiv mit kleinem Immergrün und Gräsern. Sign.: E Gallé Nancy, déposé (Schriftzug in Nadelätzung). Silbermontierung mit reliefierter Blumenranke. Gest.: Minervakopf. Tadelloser Originalzustand. Vgl. Klesse/Mayr, Sammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, 1981, Nr. 146, Schale mit ähnlichem Dekor, auf dieser Seite weitere Vasen in dieser Technik. € 2.800 - 3.200

144

145

146

145 EMILE GALLÉ, Nancy

146 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Anémones', 1898 H. 12,1 cm. Überfangglas, farblos und rotbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Anemonen, Innenwandung mattgeätzt. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Gallé déposé (Schriftzug in Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. € 700 - 900

Vase 'Crocus', 1898 H. 16,2 cm. Überfangglas, leicht grünlich, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühendem Krokus, Innenwandung mattgeätzt. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Gallé déposé (Schriftzug in Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.200


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

147 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Clématites', um 1898 H. 10,2 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und violett. Hochgeätztes Motiv mit Klematisranken, poliert. Am Boden sign.: Gallé déposé (in Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 1.000

148 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Iris', um 1898 Hohe Spindelform. H. 38,3 cm. Überfangglas, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Schwertlilien, poliert, Innenseite mattgeätzt. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Gallé déposé (Schriftzug in Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. Dieser Dekor, teilweise in reicherer Ausführung, findet sich auf mehreren Vasen u.a. in den Museen St. Petersburg und Düsseldorf und fand bis ca. 1904 weitere Verwendung, vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich Düsseldorf, München 1985, Nr. 257, 310, 311, 317. € 2.000 - 2.400

147

148


quittenbaum.com

149 EMILE GALLÉ, Nancy Intercalaire-Vase 'Hellebore', 1900-04 Schlanker, sich leicht vorwölbender Korpus. H. 37 cm. Überfangglas, bernsteinfarben opaleszierend, farblos und olivgrün. Streifige dunkelblaue und milchig weißliche Pulver- und Oxideinschlüsse In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv mit Blattwerk der Stinkenden Nieswurz (Helleborus foetidus) in nächtlicher Stimmung. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf 1985, Nr. 324, weitere Vase mit diesem Dekor. € 4.000 - 5.000


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

150 EMILE GALLÉ, Nancy Japonisierende Stangenvase 'Coloquintes', um 1900 Auf Ballenfuß hoher zylindrischer Hals. H. 44,4 cm. Leicht hellbernsteinfarbenes Glas, eisglasartig geätzt, polychrom emailliert und vergoldet. Umlaufendes Motiv einer Ranke mit Flaschenkürbissen. Sign.: GALLÉ (japonisierender Schriftzug, hochgeätzt und vergoldet). Tadelloser Originalzustand. Das Motiv mit Kürbisranken ist japanischen Holzschnitten nachempfunden und wurde mehrfach bei Glasarbeiten verwendet, darunter eine Kassette, vgl. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, Taf. 44, oder eine Deckenbeleuchtung, im Musée de l'Ecole de Nancy, 1902, vgl. Emile Gallé et le verre, la Collection du Musée de l'Ecole de Nancy, 2004, Nr. 370, Farblithographie und eisenmontierte Girandole. € 6.000 - 7.000


quittenbaum.com

151 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Fleurs de pommier', um 1900 Mit abgeflachte Schauseiten. H. 9,3 cm. Überfangglas, farblos und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Apfelblüten, poliert. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

151

152 EMILE GALLÉ, Nancy

153 EMILE GALLÉ, Nancy

154 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Volubilis', um 1900 H. 19,8 cm. Überfangglas, optisch geblasen, hell blaugrünlich, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, blühende Ranken der Prachtwinde (Ipomoea volubilis). Sign.: Gallé (hochgeätzter, japonisierender Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 700 - 900

Vase 'Volubilis', um 1900 H. 19,8 cm. Überfangglas, optisch geblasen, hell blaugrünlich, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, blühende Ranken der Prachtwinde (Ipomoea volubilis). Sign.: Gallé (hochgeätzter, japonisierender Schriftzug). Ganz wenige minimalste Kratzer. € 800 - 1.000

Etude-Vase 'Volubilis', um 1900 H. 19,6 cm. Überfangglas, optisch geblasen, hell blaugrünlich, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, blühende Ranken der Prachtwinde (Ipomoea volubilis). Sign.: Gallé (hochgeätzter, japonisierender Schriftzug), Etude (tiefgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 1.000

152

153

154


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

155 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Groseilles rouges', um 1900 Annähernd kugelförmiger Korpus auf flachem Zylinder­ stand, langer, schlanker Trompetenhals. H. 30,8 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und himbeerrot mit vertikaler Rippenoptik. In mehreren Arbeitsgängen hochgeätztes Motiv mit Johannisbeeren, vertikale, zur Mündung leicht diagonal verzogene Fadeneinschmelzungen; feuerpoliert. An der Wandung sign.: Gallé (tiefgeätzter japonisierender Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

155

156 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Groseilles rouges', um 1900 Annähernd kugelförmiger Korpus auf flachem Zylinder­ stand, langer, schlanker Trompetenhals. H. 31,3 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und himbeerrot mit vertikaler Rippenoptik. In mehreren Arbeitsgängen hochgeätztes Motiv mit Johannisbeeren, vertikale, zur Mündung leicht diagonal verzogene Fadeneinschmelzungen; feuerpoliert. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter japonisierender Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400 156


quittenbaum.com

157 EMILE GALLÉ, Nancy Siebenteiliges Likörservice 'Iris', um 1900 Flakon mit ovalem Korpus mit Zylinderhals und Ausguss, c-förmiger Henkel und Stopfen in Form einer stilisierten Lilie, H. 20 cm; sechs Becher, H. 5 cm. Überfangglas, farblos, grün und violett, vertikale Rippenoptik. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Lilien. Stopfen violett; Henkel grün. Flakon an der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter, japonisierender Schriftzug); Becher jeweils am Boden sign.: Gallé (gravierter Schriftzug). Flakon mit kleiner Scharte am Mündungsrand. € 1.200 - 1.400

158 EMILE GALLÉ, Nancy Kleiner Pokal, um 1900 Glockenform. H. 8,9 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend, bernsteinfarben und rot. Gerissener Dekor. Sign.: Gallé (gravierter, japonisierender Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

159 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Scène aquatique', um 1900 Am Ansatz gewölbter Korpus mit gerader Wandung. H. 11,5 cm. Überfangglas, grün, farblos und bernsteinfarben. im unteren Bereich tiefblaue Einschlüsse zwischen den Schichten (salissures intercalaires). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Unterwasserszenerie mit Algen. Sign.: Gallé 14 (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

158

157

159


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

160 EMILE GALLÉ, Nancy Vase de tristesse 'Chêne lorrain', um 1900 Kalebassenform auf rundem Stand. H. 22,5 cm. Überfangglas, flaschengrün, farblos und bernsteinfarben; tiefblaue, zwischen den Schichten streifige Pulvereinschlüsse (salissures intercalaires). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Eichenlaub und -früchten, innen mattgeätzt. Sign.: Gallé 16 (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 290, weitere Vase mit diesem Dekor, dort weiterführende Literatur. Gallé stellte eine Vase mit diesem Dekor auf der Weltausstellung vor, die zu den 'Vases de tristesse' gerechnet wird. € 1.800 - 2.200

161 EMILE GALLÉ, Nancy Stangenvase 'Chrysanthèmes', um 1900 H. 39 cm. Überfangglas, farblos und rot, hochgeätzter Dekor, Motiv mit blühenden Chrysanthemen. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter japonisierender Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

162 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Mauves', um 1900 Trompetenform, Mündung vierpassig, über der Standfläche stark ausgebuchtet. H. 22 cm. Hellbernsteinfarben getöntes Glas, geätzter Reliefdekor mit Malvengewächs ('Abutilon pictum'), Blüten in braunrotem, braunem und orangefarbenem Email fein bemalt, goldgehöht. Signatur an der Wandung: Gallé (japonisierender hochgeätzter, goldgehöhter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich Düsseldorf, München 1985, S. 220. € 2.400 - 2.800

161

160

162


quittenbaum.com

163 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Glycines', 1902/03 Beidseitig stark abgeflachte Rundform mit schalenartiger Mündung. H. 23 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Glyzinienranken. Auf der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Minimale, flache Bestoßung an der Mündung. € 1.100 - 1.300

164 EMILE GALLÉ, Nancy Hohe Vase 'Glycines', 1904-06 Zylindrisch auf Ballenfuß. H. 44,5 cm. Überfangglas, rosafarben, farblos, violett und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Glyzinienranken. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug mit Stern). Tadelloser Originalzustand. € 1.600 - 1.800

163

165

165 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Glycines', 1902/03 H. 20,7 cm. Überfangglas, farblos, gelb und violett. Geätztes Motiv mit Glyzinien. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900

164


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

166 EMILE GALLÉ, Nancy

167 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Glycines', 1904-06 Sechseckig. H. 21,8 cm. Überfangglas, farblos, opakrosa und violett. Geätztes Motiv mit Glyzinien. An der Wandung sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400

Vase 'Glycines', 1902/03 Mit dreipassiger Mündung. H. 24,3 cm. Überfangglas, farblos, opakrosa und violett. Hochgeätztes Motiv mit Ranken der blühenden Glyzinie. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

166

167

168 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Glycines', 1902/03 H. 16,8 cm. Überfangglas, farblos und violett. Hochgeätztes Motiv mit Ranken der blühenden Glyzinie. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 800

169 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Glycines', 1902/03 H. 29,2 cm. Überfangglas, farblos, gelb, violett und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Glyzinienranken. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 1.000

168

169


quittenbaum.com

171

170 EMILE GALLÉ, Nancy Bodenvase 'Glycines', 1902/03 Schlanke Stangenform mit Ballenfuß. H. 74,4 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit abendlichen Glyzinienranken. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 2.500 - 2.800

171 EMILE GALLÉ, Nancy Bonbonniere 'Glycines', 1902/03 H. 6,5 cm, Dm. 14,5 cm. Überfangglas, farblos und violett. Hochgeätztes Motiv mit Ranken der blühenden Glyzinie. Deckel und Schale sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900

172 EMILE GALLÉ, Nancy Kleine Vase 'Phlox', 1902/03 H. 5,8 cm. Überfangglas, farblos, blau und moosgrün. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit blühendem Phlox. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 400 - 500

172 170


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

173 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Phlox', 1902/03 H. 13,6 cm. Überfangglas, farblos, blau und moosgrün. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit blühendem Phlox. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 750 - 850

174 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Chêne', 1902/03 Trompetenform mit ausgestelltem Lippenrand. H. 24 cm. Überfangglas, weinrot, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Eichenzweigen und Eicheln in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Ganz vereinzelte minimalste Absplitterungen. € 1.000 - 1.200

173

175 EMILE GALLÉ, Nancy Stangenvase 'Chrysanthèmes', 1902/03 Röhrenförmiger Hals über stark gedrücktem Ballenfuß. H. 33,3 cm. Überfangglas, milchig weiß, farblos und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Chrysanthemen. Sign.: GALLÉ (japonisierender Schriftzug, hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.100 - 1.300

174

175


quittenbaum.com

176 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Vigne vierge', 1902/03 H. 13,8 cm. Überfangglas, farblos, gelb und braun. Geätztes Motiv mit Ranken des wilden Weins. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 650 - 750

177 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Le Coq du Village', 1902/03 Tonnenform. H. 7,7 cm. Überfangglas, farblos und violett. Geätzter Dekor. Frontseitige Darstellung eines stolzierenden Hahnes vor der Kulisse eines Dorfes. Rückseitig ornamentaler zweizeiliger Schriftzug 'le coq du village'. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Ausst.-Kat. Nancy 1900, Münchner Stadtmuseum, München 1980, Nr. 271, größere Dose mit verwandtem Motiv und Spruch 'le seigneur du village'. € 500 - 600

178 EMILE GALLÉ, Nancy

176

Vase 'Le Coq du Village', 1902/03 Tonnenform. H. 7,7 cm. Überfangglas, farblos und rot. Geätzter Dekor. Frontseitige Darstellung eines stolzierenden Hahnes vor der Kulisse eines Dorfes. Rückseitig ornamentaler zweizeiliger Schriftzug 'le coq du village'. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Ausst.-Kat. Nancy 1900, Münchner Stadtmuseum, München 1980, Nr. 271, größere Dose mit verwandtem Motiv und Spruch 'le seigneur du village'. € 500 - 600

177

179 178


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

179 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Groseilles rouges', 1902/03 Hohe, ovoide Form mit Zylinderhals. H. 24,2 cm. Überfangglas, farblos, gelb und himbeerrot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Johannis­ beeren. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.400 - 1.500

180 EMILE GALLÉ, Nancy Schale 'Fougères', 1902/03 Dreipassig. H. 3,5 cm, Dm. 16,8 cm. Überfangglas, farblos, grün und braun. Hochgeätztes und partiell mit dem Rad überarbeitetes Motiv mit verschiedenen Farnen. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 400 - 600

181 EMILE GALLÉ, Nancy Kleine Vase 'Erable à feuilles de frêne', 1902/03 H. 6 cm. Überfangglas, rosafarben, farblos, hell- und dunkelgrün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit eschenblättrigem Ahorn. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 400 - 500

180

181

182 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Capucines', 1902/03 H. 28 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und orangebraun. In ­mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Ranken der Kapuzinerkresse. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.300 - 1.500

182


quittenbaum.com

183 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Dahlias', um 1902 H. 25,2 cm. Überfangglas, farblos und orange. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Dahlien. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900

183

184

184 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Clématites', um 1902 H. 11,5 cm. Überfangglas, farblos, blau und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühender Klematis, feuerpoliert. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter japonisierender Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900

185 EMILE GALLÉ, Nancy

185

Bodenvase 'Ombelles', 1904-06 H. 62,3 cm. Überfangglas, farblos, opaleszent, rosa und olivgrün. Umlaufender, in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Doldenblüten. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 2.000 - 2.400


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

186 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Erable à feuilles de frêne', 1904-06 Vierseitig abgeflachter Kugelkorpus, Trompetenhals, im oberen Bereich ausgebuchtet. H. 31,1 cm. Überfangglas, rosafarben, farblos, hell- und dunkelgrün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit eschenblättrigem Ahorn. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug mit Stern). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.400

187 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Hydrangea', 1904-06 Sich am Ansatz stark vorwölbender Korpus mit leicht trichterförmigem Hals. H. 29,9 cm. Überfangglas, lachsrosa, farblos, graugrün und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Hortensien. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

186

187

188 EMILE GALLÉ, Nancy

188

Soliflore 'Hydrangea', 1904-06 H. 17,6 cm. Überfangglas, farblos, rosa, violett und grün. Geätztes Motiv mit Hortensienblüten. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 700 - 900


quittenbaum.com

190

189

189 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Groseilles rouges', 1904-06 Vierfach abgeflachter Kugelkorpus, Trompetenhals, zur Mündung ausgebuchtet. H. 31,6 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Johannisbeeren. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400

190 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Groseilles rouges', 1904-06 H. 20,4 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Johannisbeeren. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 700 - 800

191


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

191 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Gentiane cyliée', 1904-06 Stilisierter Blütenkelch mit dreipaßförmiger Mündung. H. 17,3 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühendem Fransen-Enzian, Innenwandung mattgeätzt. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Sammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 338, Dekor in Tiefätzung. € 1.200 - 1.400

192 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Groseilles rouges', 1904-06 H. 38,5 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Johannisbeeren. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400

192

193 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Fougères', 1904-06 H. 17 cm. Überfangglas, farblos, rosa, grün und braun. Geätztes Motiv mit Farnranken. Sign.: Gallé (hochgeätzt mit Stern). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

193


quittenbaum.com

194 EMILE GALLÉ, Nancy

196 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Violettes', 1904-06 H. 9,3 cm. Überfangglas, farblos und violett. Hochgeätztes Motiv mit Veilchen. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug mit Stern). Tadelloser Originalzustand. € 400 - 500

Kleine Vase 'Marguerites', 1904-06 H. 10,5 cm. Überfangglas, farblos, weiß und orange. Hochgeätzer Dekor mit blühenden Margeriten. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt mit Stern). Tadelloser Originalzustand. € 400 - 500

195 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Violettes', 1902/03 H. 5,3 cm. Überfangglas, farblos und violett. Hochgeätztes Motiv mit Veilchen. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 400 - 500

194

195

196

197

197 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Clématites', 1906-14 Schlanke Balusterform auf Scheibenfuß. H. 24 cm. Überfangglas, opal weiß, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Klematisranken in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

198 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Anémones', 1906-14 Ovoider Korpus mit trichterförmiger Mündung. H. 20,2 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Anemonen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400

198

199 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Orchidées', 1906-14 Stark flachgedrückter Korpus, in der Art einer Pilgerflasche. H. 32,4 cm. Überfangglas, farblos, hell bernsteinfarben und violett, gelbliche und grüne Schlieren. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Orchideenrispen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 2.300 - 2.600

199


quittenbaum.com

200 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Tulipes', 1906-14 Schlanke Balusterform mit trompetenartiger Mündung. H. 50,8 cm. Überfangglas, rosafarben, hellblau opaleszierend, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Nächtliches Motiv mit Tulpen in unterschiedlichen Wachstumstadien, von der Knospe bis zur verblüten Blume in ornamentaler offenen Form mit Staubgefäßen. Sign.: GALLÉ (hochgeätzter, japonisierender Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 4.500 - 5.500


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

201 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Coeur de Jeanette', 1906-14 Sich zur ausgestellten vierpassigen Mündung leicht vorwölbender Korpus. H. 45,7 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit tränenden Herzen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Sign.: GALLÉ (hochgeätzter japonisierender Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 5.500 - 6.500


quittenbaum.com

202 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Orchidées', 1906-14 Schlanke Trichterform mit ovalem Lippenrand. H. 20,8 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und braun. In ­mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Orchideen­rispen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 551, Dekor. € 1.200 - 1.300

203 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage lacustre', 1906-14 H. 15,5 cm. Überfangglas, farblos, grünlich und dunkelbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv einer Auenlandschaft in nächtlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 300 - 400

204 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Orchidées', 1906-14 Schlanke Keulenform mit Trompetenhals. H. 19,7 cm. Überfangglas, farblos, lachsrosa und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Umlaufendes Motiv mit Orchideenrispen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.300 - 1.400 202

203

204


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

205

205 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Nénuphars et sagittaire', 1906-14 H. 15,5 cm. Überfangglas, farblos, orange und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer abendlichen Teichlandschaft mit Seerosen und Pfeilkraut. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 2.000 - 2.400

206 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Vigne vierge', 1906-14 H. 18,2 cm. Überfangglas, farblos, grün und braun. Geätztes Motiv mit Ranken des wilden Weins. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

206


quittenbaum.com

207

208

207 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage lacustre', 1906-14 H. 17,2 cm. Überfangglas, farblos, grün und braun. Geätztes Motiv mit Auenlandschaft. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 700 - 800

208 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage lacustre', 1906-14 H. 18,8 cm. Überfangglas, farblos, grünlich und dunkelbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv einer Auenlandschaft in nächtlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 700

209 EMILE GALLÉ, Nancy Stangenvase 'Mauves', 1906-14 Auf gedrungenem Korpus in Rundform langer Zylinderhals. H. 33,5 cm. Überfangglas, farblos und orangerot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit blühenden Malven. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.400 - 1.600

209


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

210

211

210 EMILE GALLÉ, Nancy Deckelpokal 'Paysage lacustre, papillons', 1906-14 Ovoider Korpus auf Trompetenfuß. H. 22,3 cm. Überfangglas, weinrot, farblos und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer Auenlandschaft mit Baumkulisse in abendlicher Stimmung, auf dem Deckel fliegende Schmetterlinge. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.600 - 1.800

211 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Anémones', 1906-14 Balusterform. H. 22 cm. Überfangglas, farblos und tiefviolett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit wilden Anemonen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.200

212 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Anémones', 1906-14 Schlanke Balusterform. H. 22 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben, grün und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit blühenden Anemonen. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400

212


quittenbaum.com

213 EMILE GALLÉ, Nancy

215 EMILE GALLÉ, Nancy

Soliflore 'Géranium', 1906-14 H. 17 cm. Überfangglas, farblos, himbeerrot und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Storchschnabel. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900

Vase 'Nénuphars et sagittaire', 1906-14 H. 25 cm. Überfangglas, farblos, hellbernsteinfarben, blau und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer abendlichen Teichlandschaft mit Seerosen und Pfeilkraut. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.300

214 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Nénuphars et sagittaire', 1906-14 Über stark ausgebuchteter Standzone schlanker, nahezu zylindrischer Korpus mit ausgestellter Mündung. H. 24 cm. Überfangglas, farblos, hellbernsteinfarben und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer abendlichen Teichlandschaft mit Seerosen und Pfeilkraut. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.600

213

214

215


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

216

217

218

216 EMILE GALLÉ, Nancy

219 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Nénuphars et sagittaire', 1906-14 H. 14,3 cm. Überfangglas, farblos, hellbernsteinfarben und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer abendlichen Teichlandschaft mit Seerosen und Pfeilkraut. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Emile Gallé et le Verre, la collection du musée de l'Ecole de Nancy, 2004, Nr. 343 (Dekor). € 800 - 1.100

Vase 'Chèvre-feuille', 1906-14 H. 14,2 cm. Überfangglas, hellgrün, farblos, bernsteinfarben und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Geissblatt. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.100

217 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Chèvre-feuille', 1906-14 H. 14,2 cm. Überfangglas, hellgrün, farblos, bernsteinfarben und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Geissblatt. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.200

218 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Chèvre-feuille', 1906-14 H. 14,2 cm. Überfangglas, hellgrün, farblos, bernsteinfarben und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Geissblatt. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.100

219


quittenbaum.com

220 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage lacustre', 1906-14 Keulenform. H. 19,6 cm. Überfangglas, rosafarben, farblos, grün und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzes Motiv einer Auenlandschaft mit Baumkulisse im Abendrot. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

221 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Vigne vierge', 1906-14 H. 8,9 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Ranken des Wilden Weins im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 700

222 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Coeur de Jeanette', 1906-14 H. 20 cm. Überfangglas, farblos, gelb und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit tränenden Herzen. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.100 - 1.300

220

221

222


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

223 EMILE GALLÉ, Nancy Stangenvase 'Buddleia', 1906-14 H. 44,7 cm. Überfangglas, farblos, grünlich und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Schmetterlingsflieder. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.700

224 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Buddleia et papillon', 1906-14 H. 50,5 cm. Überfangglas, farblos, weiß, violett und moosgrün. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Schmetterlingsflieder und einem Schmetterling. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 2.600 - 3.000

223

224


quittenbaum.com

225

226

227

228


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

225 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Olivier', 1906-14 H. 12 cm. Überfangglas, milchig weiß, bernsteinfarben, grünlich und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Olivenbaum. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.300

226 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflor 'Paysage lacustre', 1906-14 H. 17,7 cm. Überfangglas, farblos, grün und braun. Geätztes Motiv einer Auenlandschaft. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 1.000

227 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage lacustre', 1906-14 H. 14,7 cm. Überfangglas, gelb, farblos, opaleszentweiß und braun. Geätztes Motiv mit Auenlandschaft. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

228 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Eucalyptus', 1906-14 H. 21,5 cm. Überfangglas, farblos, olivgrün und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv mit Eukalyptuszweigen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.400 - 1.600

229

230

229 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Pavots et herbes', 1906-14 H. 15,2 cm. Überfanglas, farblos, gelb, violett und braun. Geätztes Motiv mit blühendem Mohn und Gräsern. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 700 - 900

230 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Orchidées', 1906-14 H. 18,1 cm. Überfangglas, farblos und orangerot, gelbe, streifig verzogene Pulvereinschlüsse. Hochgeätztes Motiv mit Orchideenrispen. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.100

231 EMILE GALLÉ, Nancy Bonbonniere 'Physalis', 1906-14 H. 5,4 cm, Dm. 10,5 cm. Überfangglas, farblos, gelb und rot. Geätztes Motiv mit Physalisranken. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

231


quittenbaum.com

232 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Houblon', 1906-14 H. 18,6 cm. Überfangglas, farblos, grün und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv mit Hopfenranke. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400

233 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Pensées', 1906-14 H. 16,2 cm. Überfangglas, gelb, farblos, blau und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit blühenden Stiefmütterchen. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Minimalste Kratzspuren im unteren Wandungsbereich. € 1.000 - 1.200

234 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Pervenches', 1906-14 Balusterform. H. 13,5 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit kleinem Immergrün. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

232

233

234


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

235

235 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage de verre', 1906-14 Flachgedrückte Form mit ovaler, blütenartiger Mündung. H. 13,1 cm. Überfangglas, farblos, rosafarben, hell bernsteinfarben und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Landschaftsmotiv in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

236 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Sorbier', 1906-14 H. 20,2 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, farblos und weinrot. Im mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Zweigen der Vogelbeere im Abendlicht. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

237 EMILE GALLÉ, Nancy Aufsatzschale 'Liserons', 1906-14 Mit zweifach hochgezogenem Lippenrand. H. 11,4 cm, Dm. 19 cm. Überfangglas, weinrot, bernsteinfarben, farblos und braunrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Zaunwindenranken in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.600

237

236


quittenbaum.com

240 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'La ligne bleue des Vosges', 1914 Ovoider Korpus mit ausgestellter Mündung, beidseitig flachgedrückt. H. 45,7 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv einer Vogesenlandschaft mit See und Baumkulisse in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Eine Vase mit diesem Dekor gehörte zu den Exponaten der Ausstellung 'Les artistes de l'Ecole de Nancy et la Première guerre mondiale', Musée de l'Ecole de Nancy, März-Juni 2014. Der sprichwörtliche Ausdruck 'La ligne bleue des Vosges' war das politische Testament des Abgeordneten Jules Ferry aus Saint-Dié. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London, 1984, S. 192, Nr. 288. R 7.000 - 8.000

238

239

238 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Fleurs de pommier', 1906-14 H. 19,6 cm. Überfangglas, farblos, gelb und rot. Geätztes Motiv mit blühenden Zweigen des Apfelbaums. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900

239 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage lacustre', 1906-14 H. 18,5 cm. Überfangglas, farblos, gelb, azurblau und braun. Geätztes Motiv einer Auenlandschaft. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 1.200 240


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

241 EMILE GALLÉ, Nancy Bodenvase 'Paysage lacustre' 1906-14 Balusterform, durch Ringnodus abgesetzter Trompetenfuß. H. 50,5 cm. Überfangglas, rot, farblos, grün und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer Auenlandschaft mit Baumkulisse im abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (tiefgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. R 8.000 - 9.000


quittenbaum.com

242 EMILE GALLÉ, Nancy Vase de tristesse 'Volubilis et papillons de nuit', 1910-14 Balusterform. H. 40,4 cm. Überfangglas, rosafarben, farblos, rotbraun und dunkelbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer nächtlichen Landschaft mit Bäumen, davor blühende Prachtwinden, zwei fliegende Falter. In einem Blatt sign.: GALLÉ (hochgeätzter japonisierender Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 5.000 - 6.000


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

243 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Pommes de pin', 1910-14 Ovoider Korpus mit ausschwingendem Lippenrand. H. 30 cm. Überfangglas, zart blau, farblos und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Pinienzweigen und -zapfen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Kat. Nancy 1900, Münchner Stadtmuseum, München 1980, Nr. 325. € 4.000 - 5.000


quittenbaum.com

244


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

244

245

244 EMILE GALLÉ, Nancy Große Vase 'La ligne bleue des Vosges', 1914 Stark flachgedrückter Korpus mit zweifach ausgezogener, spitzovaler Mündung. H. 43 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv einer Vogesenlandschaft mit See und Gehöft in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, S. 192, Nr. 288, mittlere Vase. € 8.000 - 9.000

245 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'La ligne bleue des Vosges', 1914 H. 16,5 cm. Überfangglas, farblos, himbeerrot, blau und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv einer Vogesenlandschaft in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Minimalster Kratzer oberhalb der Standkante. € 900 - 1.000

246 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'La ligne bleue des Vosges', 1914 Knospenform mit Vierpassmündung. H. 11,8 cm. Überfangglas, farblos, gelb, violett und braun. Hochgeätztes Motiv einer Vogesenlandschaft mit Gehöft. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.300

246


quittenbaum.com

247 EMILE GALLÉ, Nancy Bodenvase 'Hêtre', 1914-20 Schlanker, ovoider Korpus mit ausschwingendem Lippenrand. H. 52,1 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Buchenlaub, im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 5.000 - 6.000


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

248 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage lacustre', um 1914 Über konischem Stand sich stark zur Schulter vorwölbender ovoider Korpus. H. 30,5 cm. Überfangglas, farblos, rosafarben, hellgrün und dunkelbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer umlaufenden Auenlandschaft mit Baumkulisse. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Emile Gallé et le verre, la collection du Musée de l'Ecole de Nancy, 2004, Nr. 357, weitere Vase mit diesem Dekor. € 4.500 - 5.000


quittenbaum.com

249 EMILE GALLÉ, Nancy Soufflé-Vase 'Prunes', 1920-25 Ovoider Korpus mit stark sich vorwölbender Schulter. H. 32,9 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und grün, in sog. Soufflé-Technik geblasen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Zwetschgenzweigen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Nr. 302; Klesse/Mayr, Sammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, 1981, Nr. 422; Kat. Emile Gallé et le verre, la Collection du Musée de l'Ecole de Nancy, 2004, Nr. 361. R 15.000 - 18.000


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

250 EMILE GALLÉ, Nancy Soufflé-Vase 'Prunes', 1920-25 Über abgesetztem Stand sich stark zur Schulter vorwölbender, ovoider Korpus mit ausschwingendem Lippenrand. H. 32 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und braun, in sog. Soufflé-Technik formgeblasen und in mehreren Arbeitsgängen geätzt. Motive mit Pflaumenzweigen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Die Soufflé-Technik bedeutete die letzte Steigerung der Glasarbeiten der Firma Gallé und wurde 1925 auf der Exposition Internationale des Arts Décoratifs in Paris vorgestellt. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Nr. 302; Klesse/Mayr, Sammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, 1981, Nr. 422; Kat. Emile Gallé et le verre, la Collection du Musée de l'Ecole de Nancy, 2004, Nr. 361. R 15.000 - 18.000


quittenbaum.com

251 EMILE GALLÉ, Nancy Soufflé-Vase 'Fleurs de pommier', 1920-25 Schlanker ovoider Korpus mit ausschwingendem Hals. H. 35,2 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, milchig weiß und braun, in sog. Soufflé-Technik formgeblasen, in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Apfelzweigen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Nr. 295. R 7.000 - 8.000


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

252 EMILE GALLÉ, Nancy Soufflé-Vase 'Crocus', 1920-25 Flachgedrückter Korpus. H. 19,7 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und dunkelbraun, in Soufflé-Techik geblasen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Krokussen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. R 3.500 - 4.000

252

253 EMILE GALLÉ, Nancy Soufflé-Vase 'Clématites', 1920-25 Ovoider Korpus mit geradem Lippenrand. H. 24,2 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, farblos und rot, in sog. Soufflé-Technik formgeblasen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Klematisranken im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London, 1984, S. 184, Nr. 276, ebenda, S. 198, Nr. 298, Farbvariante. R 7.500 - 9.000

253


quittenbaum.com

254 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cognassier du Japon', 1920er Jahre Auf wulstartigem Stand ovoider Korpus mit Trompetenhals. H. 28,2 cm. Überfangglas, farblos, dunkel bernsteinfarben und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Zweigen der japanischen Zierquitte in abendlicher Stimmung. Im farblosen Bereich sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Ausst.-Kat. Emile Gallé et le verre, la collection du Musée de l'Ecole de Nancy, Nancy 2004, S. 208 Tischlampe mit diesem Dekor. € 2.400 - 2.800

255 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Algues rouges', 1920er Jahre H. 16 cm. Überfangglas, farblos und rotbraun, rosafarbene und grünliche Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Unterwasserszene mit Rotalgen (Rhodophyla). Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Nr. 280, größere Ausführung. € 700 - 900

256 EMILE GALLÉ, Nancy Veilleuse 'Chysanthèmes', 1920er Jahre Vierfach abgeflachter Korpus auf abgesetztem Standring. H. 16,7 cm. Überfangglas, farblos, hell bernsteinfarben und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Chrysanthemen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.300 - 1.400

255

254

256


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

257 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Feuillage d'automne', 1920er Jahre Kugelform auf ausschwingendem Fuß, zylinderischer Hals mit Lippenrand. H. 30,5 cm. Überfangglas, farblos, opaleszent bernsteinfarben und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit fallendem Herbstlaub. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 6.000 - 7.000


quittenbaum.com

258 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Chrysanthèmes', 1920er Jahre Vierfach abgeflachter Korpus über konischem Fuß. H. 12,9 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Chrysanthemen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Originaletikett ETABLISSEMENTS GALLÉ NANCY-PARIS. Tadelloser Originalzustand. € 1.300 - 1.400

258

259

260

259 EMILE GALLÉ, Nancy

260 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Fuchsias', 1920er Jahre H. 11 cm. Überfangglas, farblos, gelb und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit blühenden Fuchsien. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.200

Vase 'Fuchsias', 1920er Jahre H. 13 cm. Überfangglas, farblos, gelb und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit blühenden Fuchsien. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

261 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cyclamen', 1920er Jahre H. 18,5 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Alpenveilchen. Sign.: Gallé (tiefgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.000 - 1.200

262 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cyclamen', 1920er Jahre H. 12,2 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Alpenveilchen. Sign.: Gallé (tiefgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.200

263 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cyclamen', 1920er Jahre H. 12,2 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Alpenveilchen. Sign.: Gallé (tiefgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.200

261

262

263


quittenbaum.com

264 EMILE GALLÉ, Nancy Schale 'Pois de senteur', 1920er Jahre H. 4,5 cm, 24,3 x 8,4 cm. Überfangglas, farblos, opaleszentgelb und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Wickenranken. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 700 - 800

264

265

266

265 EMILE GALLÉ, Nancy

266 EMILE GALLÉ, Nancy

Vase 'Marguerite', 1920er Jahre Kegelform mit abgesetzter Schulter und trichterförmigem Hals. H. 21 cm. Überfangglas, farblos, gelb, blau und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Margeriten. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.600 - 1.700

Vase 'Anémones', 1920er Jahre Auf Rundstand vierseitig angelegte Wandung mit kurzem, zylindrischem Hals. H. 14 cm. Überfangglas, farblos, opaleszentgelb und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit blühenden Anemonen. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.600 - 1.700


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

267 EMILE GALLÉ, Nancy Lampenschirm 'Cinéraires', 1920er Jahre Halbrund. H. 13 cm, Dm. 21,5 cm. Überfangglas, farblos, gelb opaleszierend und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blauen Zinerarien. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 2.000 - 2.400

268 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Pois de Senteur', 1920er Jahre H. 16,1 cm. Überfangglas, farblos, opaleszentgelb und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Wickenranken. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 800

269 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Tulipes', 1920er Jahre H. 24,8 cm. Überfangglas, farblos, gelb, himbeerrot und weinrot. Geätztes Motiv mit Tulpen. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.100 - 1.300 267

268

269


quittenbaum.com

270 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Pervenches', 1920er Jahre H. 20,3 cm. Überfangglas, farblos, gelb und violett. Geätztes Motiv mit blühendem Immergrün. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.100

271 EMILE GALLÉ, Nancy Schale mit Blütenranken, 1920er Jahre H. 3,5 cm, Dm. 17,3 cm. Überfangglas, farblos und violett. Hochgeätztes Motiv mit Blütenranken. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 700

272 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cyclamen', 1920er Jahre H. 7,2 cm, Dm. 14,8 cm. Überfangglas, farblos, blau und rot. Geätztes Motiv mit Alpenveilchen. Sign.: Gallé (tiefgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 700

270

271

272


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

273

274

273 EMILE GALLÉ, Nancy

274 EMILE GALLÉ, Nancy

275 JACQUES GRUBER, Nancy

Vase 'Noisettiers', 1920er Jahre H. 20,2 cm. Überfangglas, farblos, azurblau und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Zweigen, Früchten und Blüten der Haselnuß. An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.200 - 1.400

Flakon mit Stopfen 'Violettes', 1920er Jahre H. 16 cm. Überfangglas, farblos, gelb, blau und violett. Geätztes Motiv mit Veilchen. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.000

Glasbild, Landschaft, um 1900 37,5 x 17,5 cm. Überfangglas, opalweiß, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Flusslandschaft und Bäumen. Links unten sign.: Jacques Gruber (hochgeätzter Schriftzug). Gerahmt. Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.600

275


quittenbaum.com

276 RENÉ LALIQUE, Combs-la-Ville Vase 'Sauterelles', 1913 Hohe, bauchige Form mit leicht trichterförmigem Hals und gerader Mündung. H. 27 cm. Ausführung. 1919-26. Farbloses Pressglas mit reliefierten Heuschrecken in Gräsern hockend, vor mattiertem Grund, hellblau patiniert. Am Boden sign.: R. Lalique France (diamantgeritzter Schriftzug) und bez.: R. LALIQUE. Patinierung stark berieben; die Bezeichnung R. LALIQUE wurde nachträglich angebracht. Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 414, Nr. 888, die Vase wurde aus dem Produktionskatalog 1928 gestrichen und später nicht wieder aufgenommen. € 5.800 - 6.500


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

277

278

277 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder

278 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder

Vase 'Gui', 1920 H. 17 cm. Farbloses, modelgeblasenes Glas, leicht opaleszent. Bez.: R.LALIQUE (erhaben). Tadelloser Originalzustand. Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 427, Nr. 948. € 800 - 900

Pendule 'Six Hirondelles Perchées', 1920 H. 15 cm. Farbloses, satiniertes Pressglas. Bez.: R.LALIQUE. Tadelloser Originalzustand. Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 377. € 500 - 700

279

280

279 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder

280 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder

Vase 'Esterel', 1923 H. 15,5 cm. Farbloses formgepresstes Glas, mattiert, reliefierter Dekor mit Oleanderzweigen, blau patiniert. An der Standunterseite bez.: R. LALIQUE (geprägt). Tadelloser Originalzustand. Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 426, Nr. 941. € 600 - 800

Kugelvase 'Druide' - 'Gui de chêne', 1924 H. 18 cm. Modelgeblasenes Glas, farblos, Zweige und Bätter graublau patiniert. Bez.: R. LALIQUE (in der Form). Tadelloser Originalzustand. Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 425, Nr. 937. € 700 - 800


quittenbaum.com

281 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Aigrettes', 1926 Hohe, bauchige Form mit weiter Mündung. H. 25,3 cm. Farbloses, opaleszentes Pressglas. Bez.: R. LALIQUE FRANCE (graviert). Tadelloser Originalzustand. Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 436, Nr. 988. € 2.500 - 3.500

282 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Avallon', 1927 H. 14,8 cm. Farbloses Pressglas, reliefierter Dekor mit Vögeln in Kirschbäumen, grün patiniert. Bez.: LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). Tadelloser Originalzustand. Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 436, Nr. 986. € 600 - 800

283 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Flakon mit Stopfen 'Calendal', 1929 H. 13,3 cm. Ausführung für Molinard, Paris. Farbloses Pressglas, mattgeätzt, blau patiniert; Messing. Dekor mit Mädchenreigen. Am Boden bez.: Lalique (graviert). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.100

281

282

283


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

284 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Saftservice 'Hespérides', 1931 Sechs Teile. Krug, H. 22 cm; vier Becher, H. 12,5 cm; rundes Tablett, Dm. 42,5 cm. Farbloses Pressglas mit reliefiertem Farnblattdekor, teilweise mattiert. Sign.: R.LALIQUE bzw. R.LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). Zwei Becher mit minimalen Bestoßungen an der Mündung, ansonsten tadellos. Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 798. € 1.600 - 1.800

284

285 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder

286 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder

Schale 'Poissons No. 1', 1931 H. 8,7 cm, Dm. 23,8 cm. Farbloses, opaleszentes Pressglas. Bez.: R. LALIQUE (undeutlich). Tadelloser Originalzustand. Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 749, Nr. 3211. € 300 - 400

Vase 'Annecy', 1935 H. 15 cm. Farbloses Pressglas mit reliefiertem Wellenbanddekor, blau patiniert. Am Boden bez.: R.LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). Ganz wenige minimalste Kratzer. Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 461, Nr. 10-884. € 400 - 600

285

286


quittenbaum.com

288 LAMARTINE, Paris Landschaftsvase, 1920er Jahre H. 19,5 cm. Überfangglas, farblos, weißliche Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor mit Seenlandschaft und Birken. Sign.: Lamartine (Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 700

289 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase 'Ilex', 1900-14 H. 33,4 cm. Überfangglas, farblos, opalweiß, gelb und grün; orangerote Pulvereinschlüsse. Geätztes Motiv mit Stechpalme. Sign.: Legras (hochgeätzter Schriftzug an der Wandung). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

290 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase 'Glycines', 1900-14 H. 46 cm. Überfangglas, milchigweiß opaleszierend, farblos, violett und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Glyzinien­ ranken. Sign.: Legras (hochgeätzt). Herstellungsbedingte offene Luftblase und kleine Fehlstelle an der Standkante. € 500 - 600

288

287

287 LAMARTINE, Paris Lampenfuß, 1920er Jahre H. 42,5 cm. Überfangglas, farblos, weißliche und gelbgrüne Pulvereinschlüsse. Im Fuß blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor mit Baumlandschaft. Messingmontierung. Sign.: Lamartine (Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. € 450 - 500

289

290


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

291 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase 'Chrysanthèmes', um 1900 H. 39,3 cm. Überfangglas, farblos, grün ver­ laufend, optisch geblasen. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, partiell goldberieben. Motiv mit blühenden Chrysanthemen. Nicht sign. Ganz wenige minimalste Kratzer im Wandungsbereich. € 400 - 500

292 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase 'Fleurs de pommier', um 1900 H. 15,4 cm. Überfangglas, farblos und milchig weiß, grüne Pulvereinschlüsse. Geätzter und emaillierter Dekor, Motiv mit blühenden Apfelzweigen. Am Lippenrand vergoldete Rocaillen. Sign.: Legras (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 700 - 800 293 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase mit Landschaft, um 1910 H. 11,2 cm. Überfangglas, farblos, weißliche Pulvereinschlüsse. Geätzter und emaillierter Dekor mit Seenlandschaft und Bäumen. Sign.: Legras (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 300 - 400

291

293

294 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Vase mit Segelbooten, um 1910 H. 11,1 cm. Farbloses Glas, geätzter und email­ bemalter Dekor; umlaufendes Motiv mit Segel­ booten. Sign.: Legras (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

294

292


quittenbaum.com

295 LEGRAS & CIE., Saint-Denis

297 LEGRAS & CIE., Saint-Denis

Miniaturvase, um 1910 H. 7,7 cm. Überfangglas, farblos, opalweiß, bernsteinfarben und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Kirschen. Sign.: Legras (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 350 - 400

Vase 'Aubépine', um 1915 Annähernd zylindrisch. H. 15,4 cm. Überfangglas, farblos und milchig weiß, im unteren Bereich grün verlaufend. In mehreren Arbeitsgängen geätzter und emaillierter Dekor, Motiv mit blühendem Weißdorn. Sign: Legras (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.300 - 1.500

298 EUGÈNE LEVEILLÉ, Paris (zugeschrieben) Vase 'Bambous', um 1880 H. 13,2 cm. Farbloses Glas. Graviertes, vergoldetes Motiv mit Bambuszweigen. Grund in wabenartigem Marteléschliff. Tadelloser Originalzustand. € 400 - 500

295

299 EUGÈNE MICHEL, Paris Kleine Vase 'Marguerites' mit einer Montierung von Boin-Taburet, um 1895 Ovale Form. H. 12,5 cm. Überfangglas, farblos und grün. Geschnittener Dekor mit Margerite, MarteléGrund. Versilberte Metallmontierung. Gest.: BOIN TABURET A PARIS, Werkstattmarke (geprägt). Tadelloser Originalzustand. Die Pariser Silberschmiede Boin-Taburet wurden, wie Eugène Michel durch den Verleger L'Escalier de Cristal vertrieben. € 1.500 - 1.600

297

296 LEGRAS & CIE., Saint-Denis Große Vase mit Landschaft und Segelbooten, um 1910 H. 49,3 cm. Überfangglas, farblos, orange und gelb. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor mit Landschaftsausschnitt auf einen See mit zwei Segelbooten vor Bergkulisse, von zwei hohen Tannen umrahmt. Sign.: Legras (emailliert). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.000

296

298


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

299

300

300 MULLER FRÈRES, Croismare Vase 'Chêne et capricorne du chêne', 1900-10 Ovoider Korpus. H. 15 cm. Farbloses Glas, mit Reduktionsfarben bemalt, geätzt in Fluogravur und vergoldet. Hochgeätzter Dekor, Motiv mit Eichenlaub und großem Eichenbock. Am Boden sign.: Muller Croismare und Blüte (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.700

301 MULLER FRÈRES, Croismare Paar Vasen, 1910 Schlanke Balusterform. H. 18,5 cm. Überfangglas, farblos und grün. Hochgeätzter Dekor, Motiv mit blühenden Disteln. Sign.: Croismare G. V. (hoch­ geätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

301


quittenbaum.com

302 MULLER FRÈRES, Croismare Vase 'Chrysanthèmes', 1910 Schlanke Keulenform auf Trompetenfuß. H. 32 cm. Überfangglas, bernsteinfarben opaleszierend, farblos und graublau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Chrysanthemen. Sign.: Croismare G. V. (Schriftzug in Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. € 1.700 - 1.800

302

303 MULLER FRÈRES, Lunéville Vase 'Arbres d'hiver, um 1910 H. 21,2 cm. Überfangglas, farblos, opalweiß und violett. Geätzter und emaillierter Dekor mit kahlen Birken vor einer hügeligen Seenlandschaft, z. Großteil mattiert. Innen craqueliert. Bez.: Muller (geätzt). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Tallot, Les frères Muller, Metz 2010, S. 83. € 1.400 - 1.500

304 MULLER FRÈRES, Lunéville Vase 'Roses', um 1920 H. 24 cm. Überfangglas, farblos, orange und braunrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Rosen. Sign.: MULLER FRÈRES LUNÉVILLE (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.700

304

303


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

305 MULLER FRÈRES, Lunéville Tischleuchte 'Anémones', um 1920 Pilzform. H. 50 cm. Überfangglas, farblos, gelb und braun; Fuß farblos, milchigweiß, orange und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Anemonen. Sign.: MULLER FRES LUNÉVILLE (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Tallot, les frères Muller, Metz 2010, S. 34f. Vasen mit diesem Dekor. € 6.000 - 7.000


quittenbaum.com

306 MULLER FRÈRES, Lunéville Vase 'Branches torturées', um 1920 H. 28,9 cm. Überfangglas, farblos, violette und orangefarbene sowie zartgelbe Pulvereinschlüsse. Geätzter, mit Schwarzlot und Email gehöhter Dekor, Motiv mit kahlen, unter einem Sturm gebeugten Bäumen. Sign.: MULLER FRES LUNÉVILLE (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Tallot, Les frères Muller, Metz 2010, S. 47. € 1.500 - 1.600

307 MULLER FRÈRES, Lunéville Vase 'Branches torturées', um 1920 H. 30,5 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene, bläuliche und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter, mit Schwarzlot und Email gehöhter Dekor, Motiv mit kahlen, unter einem Sturm gebeugten Bäumen. Sign.: MULLER FRES LUNÉVILLE (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Tallot, Les frères Muller, Metz 2010, S. 47. € 1.500 - 1.600

306

307

308 MULLER FRÈRES, Lunéville Vase 'Abeilles et ruche', um 1920 Bauchige Form. H. 11,3 cm. Überfangglas, farblos, weißliche, gelbe und braune wolkige Pulvereinschlüsse, geätzter und polychrom emaillierter Dekor mit Bienen, Honigwaben und Zweigen mit Kätzchen. Sign.: MULLER FRES LUNÉVILLE (Schriftzug in Schwarzlot). Tadelloser Originalzustand. € 2.200 - 2.500

308


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

309 MULLER FRÈRES, Lunéville Tischleuchte, 1920er Jahre Glockenförmiger Schirm, von einer Mädchenfigur gehalten. H. 48,3 cm. Farbloses Glas, Pulvereinschlüsse in gelb, orange und blau, mattiert. Stand aus Bronze mit dunkler Patina von Fermin Bate. Schirm sign.: MULLER FRÈS LUNÉVILLE. Fuß sign.: Fermin Bate. Tadelloser Originalzustand. € 1.400 - 1.600

309

310 MULLER FRÈRES, Lunéville Vase 'Anémones', um 1925 Ovoider Korpus mit ausschwingendem Lippenrand. H. 20,4 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend, farblos, weinrot und tief violett, gelbliche und blaue Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen mattgeätzter Dekor, Motiv mit blühenden Anemonen im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: MULLER FRES LUNEVILLE (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Tallot, Les frères Muller, Metz 2010, S. 24f, weitere Vasen mit diesem Dekor. € 2.500 - 2.800

310


quittenbaum.com

311 MULLER FRÈRES, Lunéville Große Vase 'Anémones couronnées', um 1925 Kugelförmiger Korpus mit weiter, trompetenartiger Mündung. H. 27,4 cm. Überfangglas, farblos und tiefrot, opal gelbliche, orangefarbene und blaue Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühenden Kronen-Anemonen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne, die roten Blüten poliert. Sign.: MULLER FRES LUNEVILLE (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Tallot, Les frères Muller, Metz 2010, S. 24f, weitere Vasen mit diesem Dekor. € 5.500 - 6.500

312 MULLER FRÈRES, Lunéville Deckenleuchte, um 1925 Sechsflammig mit bogigen Armen und hoher Aufhängung mit sechs­ kantiger Deckenblende. H. 98 cm, Dm. 46 cm. Tüllen in Überfangglas mit violetten und orangefarbenen Pulvereinschlüssen, säuremattiert. Vernickelte Messingmontierung. Tüllen sign.: MULLER FRES LUNEVILLE (blankgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 2.200 - 2.400

312

311


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

313 MULLER FRÈRES, Lunéville Tischleuchte 'Paysage', um 1925 Pilzform. H. 26,8 cm. Überfangglas, farblos, opalweiß, orange, grün und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Baumlandschaft. Mattiert. Schmiedeeiserne Montierung. Fuß sign.: MULLER FRES Lunéville (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 3.800 - 4.200

313

314 HENRI MULLER, Croismare Vase 'Marguerites', um 1900 Doppelkürbis. H. 16,5 cm. Überfangglas, farblos, opalweiß, hellgrün und braunorange. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Margeriten. Sign.: HMuller Croismare près Nancy mit Falter (tiefgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.600

314


quittenbaum.com

315

316

315 PAUL NICOLAS, Nancy Vase 'Paysage, scène pastorale', um 1915 H. 29,5 cm. Überfangglas, opalweiß, farblos und rotbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv eines an einem Baum lehnenden, Flöte spielenden, Hirten vor der Kulisse eines südfranzösischen Dorfes. Im unteren Wandungsbereich sign.: d'Argental SL (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 300 - 350

316 PAUL NICOLAS, Nancy Soliflore 'Clematites', um 1915 Pilzform. H. 26,5 cm. Überfangglas, farblos, gelblich und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzer Dekor mit Klematisranken. Sign.: D'Argental, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug), Tadelloser Originalzustand. € 700 - 800

317 PAUL NICOLAS, Nancy Vase 'Cyclamen', um 1915 H. 13 cm. Überfangglas, farblos, gelb und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Alpenveilchen. Sign.: D'Argental, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug), Tadelloser Originalzustand. € 500 - 700 317


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

318 PAUL NICOLAS, Nancy Kleine Tischleuchte 'Cognassier du Japon', um 1915 Pilzform. H. 33,5 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben, grün und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzer Dekor mit Japanischer Zierquitte. Vergoldete Bronzemontierung. Sign.: D'Argental (hochgeätzter Schriftzug), Reste eines Papieretiketts. Schirm unten an zwei Stellen flach bestoßen. Eine offene Luftblase innen. € 4.000 - 4.500

319 PAUL NICOLAS, Nancy Vase 'Paysage lacustre', um 1915 H. 8 cm. Überfangglas, farblos, rotbraun und grünblau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Auenlandschaft. Sign.: d'Argental SL (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

320 PAUL NICOLAS, Nancy Vase 'Paysage lacustre', um 1915 H. 9,2 cm. Überfangglas, farblos, opaleszentweiß, gelb und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Auenlandschaft. Sign.: d'Argental SL (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

318

319

320


quittenbaum.com

321 PAUL NICOLAS, Nancy Vase 'Cyclamen', 1919-25 H. 17,8 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Alpenveilchen. Sign.: St. Louis Nancy (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

322 C AMILLE TUTRÉ DE VARREUX, Cristallerie de Pantin Soliflore mit Bergsee, um 1915-20 H. 23 cm. Überfangglas, farblos, opaleszentweiß, grün und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Berglandschaft mit See. Sign.: de Vez (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

323 C AMILLE TUTRÉ DE VARREUX, 321

Cristallerie de Pantin Vase mit Seenlandschaft, um 1915-20 Tonnenform. H. 20,5 cm. Überfangglas, farblos, opaleszentweiß, rot und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Landschaft mit Segelboot und Dorfansicht. Sign.: de Vez (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 700 - 800

322

324 C AMILLE TUTRÉ DE VARREUX, Cristallerie de Pantin Vase 'Belem', um 1915-20 Tonnenform. H. 26 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, weinrot und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Landschaft bei Lissabon mit der Festung von Belem. Sign.: de Vez (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

323

324


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

325 CAMILLE TUTRÉ DE VARREUX, Cristallerie de Pantin

326 STUMPF, TOUVIER, VIOLLET & CIE., Cristallerie de Pantin

Vase mit Bergsee, um 1915-20 H. 9,2 cm. Überfangglas, farblos, weiß, bernsteinfarben und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Gebirgslandschaft mit See. Sign.: de Vez (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

Vase 'Bleuets', um 1890 H. 17,5 cm. Farbloses Überfangglas, geätztes Motiv mit Kornblumen, vergoldet und versilbert auf eisglasartigem Grund. Vergoldung mit minimalster Bereibung. € 550 - 600

325

326

327 VERRERIES DE PANTIN

328 MARIUS ERNEST SABINO, Paris

Vase 'Bignone grimpante', um 1900 H. 10,4 cm. Farbloses Glas, rauhe, silbergelbe Aufschmelzungen, tiefgravierter Dekor mit Trompetenblumen, metallisch irisiert. Am Boden sign.: Pantin (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 150 - 180

Vase 'Deux femmes', 1920er Jahre H. 19 cm. Opaleszentes Preßglas. Reliefierter Dekor mit zwei jungen Frauen und Blüten. Am Boden sign.: Sabino France (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Decelle, Sabino, catalogue raisonné, 1987, Nr. 7126. € 600 - 700

327

328


quittenbaum.com

329 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Dattiers', 1918-21 H. 34,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig, leicht gelbliche Pulvereinschlüsse, orangebraune Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Zweigen der Dattelpalme. An der Standkante aufgeschmolzener Trikolore-Glasfaden für le Verre Français. Tadelloser Originalzustand. Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 94. € 400 - 500

330 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischleuchte 'Feuilles d'Oseille', 1918-21 H. 34,7 cm. Überfangglas, farblos, weiße flockige Pulvereinschmelzungen, Pulveraufschmelzungen orange und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Sauerampfer. Vergoldeter Bronzefuß. Sign.: Tricolore-Fädchen für Le Verre Français. Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900

331 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase mit geometrischem Dekor, 1919 H. 25,5 cm. Überfangglas, farblos mit gelben Pulvereinschmelzungen und braunvioletten Emailaufschmelzungen, petrolfarben lüstriert, Motiv geätzt. Am Boden bez.: Trikolorefaden (für: Le Verre Français), Verkäuferetikett. Tadelloser Originalzustand. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 98. € 400 - 500

330

332 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Libellules', 1919-21 H. 32 cm. Überfangglas, farblos, wolkig bläuliche Pulvereinschmelzungen. Grüne und orangefarbene sowie violette Pulveraufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit stilisierten Libellen. Sign.: Tricolore-Fädchen für Le Verre Français. Tadelloser Originalzustand. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 97 (Dekor). € 1.100 - 1.300

329

331

332


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

333 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Zwei Vasen 'Eucalyptus', 1919-21 H. 15 cm. Überfangglas, farblos und bernsteinfarben, violette Pulveraufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Eukalyptusblättern und -früchten. Sign.: Tricolore-Fädchen für Le Verre Français. Tadelloser Originalzustand. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 100 (Dekor). € 300 - 350

333

334 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Paar Wandleuchten, 1920er Jahre Zweiflammig. Längliche, florale Halterungen, glockige Schirme. L. 43 cm. Bronze, vergoldet, Glas, farblos, milchig weiße, türkise und violette Pulvereinschlüsse, mattiert. Bez.: SCHNEIDER (Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. € 2.400 - 2.800 334

335 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Weite Vase 'Dahlias', 1923-26 Bauchig mit ausschwingender Mündung. H. 17,5 cm. Überfangglas, farblos mit rosafarbenen Pulvereinschlüssen, hell- und dunkelviolette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Dalien. Am Fuß sign.: Le Verre Français (Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 118 (Dekor). € 1.600 - 1.800 335


quittenbaum.com

336 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischleuchte 'Papillons', 1923-26 H. 37,5 cm. Überfangglas, farblos, flockig weiße und blaue Pulvereinschmelzungen. Orangefarbene und violette Pulveraufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Schmetterlingen. Mattiert. Schmiedeeiserner Fuß. Sign.: Le Verre Français (2x). Tadelloser Originalzustand. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 122 (Dekor). € 2.400 - 2.600

337 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Schale 'Perlières', 1924-27 H. 7,2 cm, Dm. 14 cm. Überfangglas, farblos mit gelben und rötlichen Pulvereinschmelzungen, violette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Beerenranken. An der Standkante sign.: Le Verre Français (Nadelätzung). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 134 (Dekor). € 300 - 400

338 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Digitales', 1924-27 H. 24,1 cm. Überfangglas, farblos, weißliche und leicht rosafarbene Pulvereinschlüsse, violette und orangerote Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, zweifaches Motiv mit blühendem Fingerhut. Sign.: Le Verre Français (Schriftzug in Nadelätzung), FRANCE (unter dem Fuß sandgestrahlt). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 134 (Dekor). € 800 - 900

336

337

338


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

339 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Roses trémières', 1927-28 Balusterform. H. 20,3 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche Pulvereinschlüsse, violette Emailaufschmelzungen mit blauen Tupfen. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Stockrosen. Tadelloser Originalzustand. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 174 (Dekor). € 700 - 900

340

340 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine

341 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine

Vase 'Lavandes', 1927-28 H. 21,6 cm. Farbloses Überfangglas, blaue, weiße und violette Pulvereinschlüsse, violette Email­ aufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, stilisiertes Motiv mit blühendem Lavendel. Sign.: Charder (hochgeätzt), Le Verre Français (am Fuß, Nadelätzung). Ganz wenige minimale Kratzer. Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 174 (Dekor). € 800 - 1.000

Vase 'Glycines', 1927/28 H. 12,5 cm. Überfangglas, farblos, mit weißen flockigen Pulvereinschlüssen. Orangefarbene Pulveraufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit stilisierten Glyzinien. Angesetzte violette Henkel. Sign.: Charder (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 171 (Dekor). € 800 - 900

342 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase, um 1930 H. 17 cm. Farbloses, blasiges Glas, im unteren Bereich Ringauflage mit blauen Pulvereinschlüssen. An der Standkante sign.: CHARDER (sandgestrahlt). Tadelloser Originalzustand. € 400 - 600

339

341

342


quittenbaum.com

344

343 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischlampe, um 1930 H. 53 cm. Pressglasschirm, farblos. Metall, versilbert, brünierte Holzplinthe. Schirm bez.: SCHNEIDER FRANCE 1104. Tadelloser Originalzustand. € 1.500 - 1.600

344 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Deckenlampe , 1930er Jahre Quadratisch. H. 13,5 cm, 38 x 37,8 cm. Metall, vernickelt, farbloses, mattiertes Pressglas, stilisiert floral. Bez.: SCHNEIDER FRANCE 1102 (mitge­ gossen). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

343


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

345 CRISTALLERIES RÉUNIES DE VALLERYSTHAL ET PORTIEUX Vase 'Echinacéa et sauterelle', 1890-94 Röhrenform mit blütenartig gewellter Mündung. H. 32,5 cm. Bernsteinfarbenes Glas, spiraloptisch geblasen. Polychrom reliefemaillierter Dekor, goldgehöht. Motiv mit Sonnenhut und Heuschrecke. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Vallerysthal (emaillierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Formverwandte Vasen wurden im benachbarten Meisenthal für Gallé ausgeführt, vgl. Klesse, Auf den künstlerischen Spuren Emile Gallés, Köln 1982, Abb. 55. € 1.000 - 1.200

346

346 VERRERIE DES ANDELYS Bonbonniere 'Bouquet de fleurs', 1925er Jahre Runde Form. H. 4,5 cm, Dm. 16,5 cm. Opalisierendes Preßglas. Reliefierter Dekor, Motiv eines Blumenstraußes. Bodeninnenseite und Deckeloberseite sign.: Verlys France (leicht reliefierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

347 VESSIÈRE FRÈRES, Nancy Vase 'Dahlias', um 1910 Hohe Spindelform. H. 35,4 cm. Überfangglas, farblos und orangebraun. Geätzter und mit dem Rad überarbeiteter Dekor, Motiv mit blühenden Dahlien. Sign.: CVessière Nancy (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900

345

347

348 VESSIÈRE FRÈRES, Nancy Schale 'Challenge Nancy Thermal', um 1915 H. 12,5 cm, 39 x 18 cm. Farbloses Glas, polychrom bemalt mit Distelblüten und der Inschrift: CHALLENGE NANCY THERMAL. An der Wandung bez.: CVessière Nancy (gemalt). Kleine Bestoßungen im Mündungsinnenrand. € 600 - 700

348


quittenbaum.com

349 AMALRIC WALTER, Nancy Frosch, 1920-25 H. 4,5 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend grün, braune Pulveraufschmelzungen. Sign.: AWALTER NANCY, HBergé sc (geprägt). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.100

349

350 AMALRIC WALTER, Nancy Schale, um 1920-25 Schiffchenform. H. 6 cm, L. 15,5 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend gelb und grün. Weiße, orange, dunkelgrüne und braune Pulveraufschmelzungen. Reliefierter Dekor mit Blumen und zwei Schnecken. Sign.: AWALTER NANCY (geprägt). Tadelloser Originalzustand. € 2.800 - 3.200

350

351 AMALRIC WALTER, Nancy Vide poches 'Hanneton' - 'Bousier', um 1920 H. 5,2 cm, Dm. 12,3 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend grün. Braune und schwarze Pulveraufschmelzungen. Reliefierter Dekor mit halplastischem Maikäfer. Sign.: Bergé sc, AWalter Nancy (geprägt). Tadelloser Originalzustand. Le Tacon, Amalric Walter, Metz 2013, S. 83. € 1.500 - 1.600

351


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Frankreich

352 AMALRIC WALTER, Nancy Kleine Schale, 1920er Jahre 8,5 x 8,7 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend rosa und violett. Grüne, braune, orange und gelbe Pulveraufschmelzungen. Im Inneren ein Blatt mit Blüten, darauf eine Biene sitzend. Sign.: AWalter Nancy, HBergé (geprägt). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.100

352

353 AMALRIC WALTER, Nancy Briefbeschwerer 'Crabe', um 1925 H. 4,5 cm, 7,6 x 7 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend grünlich, reliefierte Darstellung eines Taschenkrebses zwischen Algen, gelbe und dunkelbraune Aufschmelzungen, partiell poliert. Sign.: AWALTER NANCY, HBergé sc (vertiefter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Le Tacon/Hurstel, Amalric Walter, Metz 2013, S. 86, Farbvariante. € 1.600 - 2.000

353

354 AMALRIC WALTER, Nancy Schale 'Cyprins dorés', um 1925 Muschelförmig gemuldete ovale Form. 14 x 11 cm. Entwurf: Henri Bergé, 1906-13. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend hellgrünlich und gelb, reliefierte Darstellung von zwei Goldfischen am Schalenrand. Weißliche, rosafarbene und dunkelgraue Aufschmelzungen. Sign.: AWALTER NANCY HBergé sc. (vertiefter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich Düsseldorf, München 1985, Nr. 541; Le Tacon/Hurstel; Amalric Walter, Metz 2013, S. 74. € 2.700 - 3.200

354


quittenbaum.com

355 HANDEL & CO. INC., Meriden Tischleuchte, 1905-15 Pilzform. H. 45 cm, Dm. 34 cm. Schirm aus verbleitem Opalglas, bunte Blumen und Blätter. Auf einer Plakette bez.: HANDEL. Patinierter Bronzefuß mit Disteldekor. An der Standunterseite gest.: HANDEL. Zweiflammig elektrifiziert. Tadelloser Originalzustand. € 2.000 - 3.000


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – USA | Belgien

356

356 Q  UEZAL ART GLASS & DECORATING COMPANY, New York

357 L. C. TIFFANY, New York

Große Deckenlampe, um 1910 Tiefgemuldete Ampel mit hängenden Zapfen, umgeben von volutenartigen Armen mit sechs blütenförmigen Schirmen, Kettenaufhängung. H. 43 cm, Dm. 90 cm. Die Schirme aus Opalglas, grüner, vierfacher Federndekor, perlmuttfarben mattlüstriert, Innenseite goldfarben lüstriert. Jeweils am oberen Rand sign.: Quezal (gravierter Schriftzug). Ampel aus verbleitem Opalglas, grün und braun marmoriert. Kupfermontierung, dunkelbraun patiniert. Tadelloser Originalzustand. € 3.000 - 4.000

Kerzenleuchter, 1920er Jahre H. 18 cm. Sog. Favile-Glas, gedreht, stark gold- und perlmuttfarben mattlüstriert. Am Boden bez.: L.C.T., Originaletikett LCT TIFFANY FAVRILE GLASS REGISTERED TRADE MARK. Irisierung minimalst berieben. € 500 - 600

357

358 C RISTALLERIE DU VAL ST LAMBERT, Seraing-sur-Meuse Jardiniere 'Hibiscus', 1905-10 Schiffsform. H. 11,3 cm. Überfangglas, milchig weiß, farblos und orange. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühendem Hibiskus. Sign.: VSL (hochgeätzter Schriftzug). Sehr kurzer, kaum sichtbarer Sprung von der Mündung ausgehend. € 900 - 1.100

358


quittenbaum.com

359 FRITZ HECKERT, Petersdorf Vase, um 1900 H. 12,3 cm. Grünes Glas, leicht reliefierter Fadendekor, über silbergelben Kröseln, sog. 'Silbergelb changeant', stark petrolfarben mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. Vgl. Schorcht, Fritz Heckert, Sammler Journal, Heft 1, 2015, formgleiche Vase mit verwandtem Dekor. € 400 - 500

360 F RITZ HECKERT, Petersdorf (zugeschrieben) Pokal mit Disteln, um 1900 H. 24 cm. Cypern-Glas, hellgrün, polychrom emailliertes Motiv mit Disteln, goldgehöht. Tadelloser Originalzustand. € 300 - 400

361 FRITZ HECKERT, Petersdorf (zugeschrieben)

359

360

Vase, um 1900 H. 20,9 cm. Orangefarbenes Glas, dichte silbergelbe Krösel, wellenförmig verzogen, silbrig und perlmuttfarben mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

361


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Deutschland

362 RICHARD RIEMERSCHMID Sektflöte 'Riemerschmid', um 1900 H. 14,3 cm. Ausführung: Benedikt von Poschinger, Oberzwieselau. Farbloses Glas, horizontale Rippen. Tadelloser Originalzustand. Entwurf zum Alleinvertrieb durch die Firma Keller & Reiner, Berlin. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 304, Nr. 359; Anzeige Keller & Reiner, Berlin. € 250 - 300

363 RICHARD RIEMERSCHMID

362

Sektflöte 'Riemerschmid', um 1900 H. 14,4 cm. Ausführung: Benedikt von Poschinger, Oberzwieselau. Farbloses Glas, horizontale Rippen. Tadelloser Originalzustand. Entwurf zum Alleinvertrieb durch die Firma Keller & Reiner, Berlin. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 304, Nr. 359; Anzeige Keller & Reiner, Berlin. € 250 - 300

363

364 RICHARD RIEMERSCHMID Sektflöte 'Riemerschmid', um 1900 H. 14,4 cm. Ausführung: Benedikt von Poschinger, Oberzwieselau. Farbloses Glas, horizontale Rippen. Tadelloser Originalzustand. Entwurf zum Alleinvertrieb durch die Firma Keller & Reiner, Berlin. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 304, Nr. 359; Anzeige Keller & Reiner, Berlin. € 250 - 300 364

365

365 RICHARD RIEMERSCHMID Sektflöte 'Riemerschmid', um 1900 H. 14,3 cm. Ausführung: Benedikt von Poschinger, Oberzwieselau. Farbloses Glas, horizontale Rippen. Tadelloser Originalzustand. Entwurf zum Alleinvertrieb durch die Firma Keller & Reiner, Berlin. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 304, Nr. 359; Anzeige Keller & Reiner, Berlin. € 250 - 300

366 PETER BEHRENS Zwei Wassergläser aus dem 'Wertheim'-Service, 1902 H. 11,5 cm. Ausführung: Benedikt von Poschinger, Buchenau. Farbloses Glas, Goldrand. Geringfügige Bereibungen an der Vergoldung. Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt, Darmstadt 1990, S. 12; Ausst.-Kat. Peter Behrens und Nürnberg, Nürnberg 1980, S. 62, Nr. 73; Ausst.-Kat. Jugendstil, Hessisches Landesmuseum, Darmstadt 1982, S. 30f. € 1.000 - 1.200

366


quittenbaum.com

367 BENEDIKT VON POSCHINGER, Kristallfabrik Oberzwieselau Vase mit Metallmontierung, 1905-10 H. 9,1 cm. Entwurf: Carl Georg von Reichenbach. Überfangglas, farblos und milchig weiß, gelblich marmoriert. Schwarze Fadenauflage mit orange­ farbenen Nuppen. Messingmontierung, Zweige mit Kätzchen. Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

367

368 B ENEDIKT VON POSCHINGER, Kristallfabrik Oberzwieselau Große Vase, 1905/06 Konischer Korpus mit umgeschlagenem ­Lippenrand. H. 27,3 cm. Entwurf: Carl Georg von Reichen­bach. Überfangglas, opal violett und farblos, aufgelegter Dekor aus schwarzen Fäden und unterschiedlich großen Nuppen und Fadenringen. Wenige minimale Kratzspuren oberhalb der Standkante, ansonsten tadelloser Originalzustand. Provenienz: ehemals Besitz der Familie von Poschinger. € 4.000 - 6.000

368


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Deutschland – Österreich

369 FERDINAND VON POSCHINGER, Glashüttenwerke Buchenau Vase, um 1900 H. 13,9 cm. Tief violettes Glas, roter Fadendekor, federnartig gestrichen, stark petrolfarben matt irisiert. Tadelloser Originalzustand. € 250 - 300

370 FACHSCHULE FÜR GLASINDUSTRIE, Zwiesel Pokal, 1920er Jahre H. 22,5 cm. Farbloses Glas, polychrome Emailbemalung, Motiv einer jungen Frau mit Blütenzweigen. Am Fuß bez.: FZ 2852 (rot emailliert). Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

371 KOLOMAN MOSER Kanne 'Meteor', um 1900 H. 14,5 cm. Ausführung: Bakalowits & Söhne, Wien. Farbloses Glas mit ­optischem Nuppen- und Streifendekor. Tadelloser Originalzustand. Vgl. Pazaurek, Moderne Gläser, Nachdruck Karlsruhe 1976, S. 59. € 500 - 600 370

372 BÖHMEN Vase, um 1900 Dreifach eingedellter Korpus. H. 25,3 cm. Farbloses Glas, dichte silbergelbe Krösel, spiralförmig gekämmter blauer Fadendekor, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Passau/Tittling 1995, Bd. IV, Nr. 385 (Dekor). € 300 - 360

369

371

372


quittenbaum.com

373 BÖHMEN Paar Tischlampen, um 1910 H. 34 cm. Tüllen aus farblosem Glas, mattiert, mit vier grünen Tropfenauflagen; Messingfuß. Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

374 G  LASFABRIK ELISABETH, PALLME-KÖNIG & HABEL, Kosten bei Teplitz Deckenleuchte, 1900-05 H. 133 cm. Kugelförmige Ampel aus farblosem Glas, grüne Kröselaufschmelzungen, bernsteinfarbene Netzauflage, perlmuttfarben mattlüstriert. Kettenaufhängung aus Messing. Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900

375 G  LASFABRIK ELISABETH, PALLME-KÖNIG & HABEL, Kosten bei Teplitz Vase, 1900-05 H. 23,3 cm. Farbloses Glas, silbergelbe Krösel und violette Fadenauflage, mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

377 G  LASFABRIK ELISABETH, PALLME-KÖNIG & HABEL, Kosten bei Teplitz Schale, 1900-05 H. 7,5 cm. Rosafarbenes Glas, silbergelbe Krösel, grüne Fäden, irisiert. Tadelloser Originalzustand. € 300 - 350

376 G  LASFABRIK ELISABETH, PALLME-KÖNIG & HABEL, Kosten bei Teplitz Vase, 1900-05 H. 29,7 cm. Überfangglas, farblos und türkisblau, eingearbeitete silbergelbe Krösel, reliefierte, farblose Krösel- und Fadenaufschmelzungen, irisiert. Tadelloser Originalzustand. € 360 - 400

373

374

375

376

377


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Österreich

378 G  LASFABRIK ELISABETH, PALLME-KÖNIG & HABEL, Kosten bei Teplitz Vase, 1900-10 H. 25,5 cm. Überfangglas, farblos und opalrosa, mit federnartig verzogenen, silbergelben Fadeneinlagen und spiralförmig umsponnenem, geripptem und rotbraun geädertem Band, matt irisiert. Tadelloser Originalzustand. € 400 - 500

379 HAIDA Stengelglas mit Musikanten, um 1915 H. 20,3 cm. Farbloses Glas, gravierter und geschliffener Dekor. Tadelloser Originalzustand. € 200 - 250

380 FRANTISEK PAZOUREK

382 H  EINRICH HOFFMANN oder

Vase 'Reigen', 1932 H. 22,2 cm. Ausführung: Heinrich Hoffmann, ­Gablonz. Lapislazuli-Glas, reliefierter Frauenreigen. Minimalste Absplitterung an der Mündung. Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Bd. VI, Passau 1995, S. 96. € 400 - 500

CURT SCHLEVOGT, Gablonz Flakon, um 1932 H. 20,8 cm. Malachit-Glas, reliefierter Dekor mit Lyra-Spielerin und Putten. Minimalste Absplitterung am Innenrand der Mündung. € 300 - 400

381 FRANTISEK PAZOUREK Parfum-Zerstäuber 'Ingrid', 1932 H. 15,8 cm. Ausführung: Heinrich Hoffmann oder Curt Schlevogt, Gablonz. Malachitglas, reliefierter Frauenreigen. Verchromte Metallmontierung, Textil/Gummizerstäuber. Tadelloser Originalzustand. Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Bd. VI, Passau 1995, S. 97. € 300 - 400

383 H  EINRICH HOFFMANN oder

CURT SCHLEVOGT, Gablonz Flakon, um 1932 H. 15,5 cm. Lapislazuli-Glas, reliefierter Dekor mit Amoretten in Blumenranken. Tadelloser Originalzustand. € 300 - 400

378

379

380

381

382

383


quittenbaum.com

384 WILHELM KRALIK SOHN, Eleonorenhain Zwei Vasen mit Metallmontierung, um 1905 Kegelförmig mit knospenartig geweiteter, sechspassiger Mündungszone. H. 47 cm. Stereo­ metrische Messingmontierung im Stile von Otto Wagner. Überfangglas, farblos und violett, vertikale Rippenoptik und Linsenstruktur, stark petrolfarben matt irisiert. Tadelloser Originalzustand. Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Passau/Tittling 1995, Bd. IV, Nr. 269 (Dekor sehr verwandt). € 2.000 - 2.400

385 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, 1898 H. 13,2 cm. Überfangglas, hellgrün und farblos, wellenförmig verzogener Dekor aus silbergelben Fäden, Phänomen Gre 7506, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 800 - 1.000

386 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, 1898 Kalebasse. H. 11,2 cm. Farbloses Glas, federn­ artig gestrichener Dekor aus silbergelben Fäden, Phänomen Gre 7501, gold- und perlmuttfarben mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900

384

385

386


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Österreich

387

388

387 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

388 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

Phänomen-Vase, 1898 H. 11,6 cm. Farbloses Glas, federnartig gestrichener Dekor aus silbergelben Fäden, gold- und perlmuttfarben mattlüstriert, Phänomen Gre 7501. Tadelloser Originalzustand. € 700 - 800

Paar Vasen in der Form eines Rosenwassersprenggefäßes, um 1898 H. 15,8-16,5 cm. Hellgrünes Glas mit vertikaler Rippenoptik, mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

389 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, 1899 H. 25,2 cm. Entwurf: Christopher Dresser. Überfangglas, farblos und gelb, wellenförmig verzogener Dekor aus silbergelben Fäden, Phänomen Gre 7624, perlmuttfarben mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. € 1.700 - 1.900

390 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Schale, 1899 H. 8 cm, Dm. 14,8 cm. Überfangglas, farblos und orange, in der Art einer Baumrinde craqueliert, sog. 'Astglas', lüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: J. Marqu.... (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 240 - 300

389

390


quittenbaum.com

391 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomenvase, um 1899 Vierkantiger, in der Mitte sich vorwölbender Korpus. H. 19,4 cm. Überfangglas, rubinrot und farblos, Phänomendekor im oberen Bereich aus regelmäßig wellenförmig gekämmten silbergelben Fäden, im unteren Bereich etwas unregelmäßiger, stark silbrig und perlmuttfarben mattlüstriert, rubin Phänomen Gre 7966. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Mergl/Ploil/Ricke, Lötz Böhmisches Glas, Ostfildern 2003, S. 298, Dekor B 69. € 2.900 - 3.200


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Österreich

392 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, Modell für die Pariser Weltausstellung, 1900 Über abgesetztem Fuß sich am Ansatz stark vorwölbender Korpus mit ausschwingendem Lippenrand. H. 12,3 cm. Entwurf: Franz Hofstötter. Überfangglas, gelb (Metallgelb) und farblos, aufwendiger Phänomendekor, unten schwarze Streifen mit weißen Fäden, in der Mitte rote Lanzettblätter mit silbergelbem Federstrich, unterhalb des Lippenrandes wellenförmig gekämmte silbergelbe Fäden, perlmuttfarben matt irisiert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). Senkrechter Sprung mit Verzweigungen. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf 1989, Bd. II, S. 91, Schnitt-Nr. 373; Ploil, Lötz auf der Pariser Weltausstellung, Wien 1993, S. 63; Mergl/Ploil/Ricke, Lötz Böhmisches Glas, Ostfildern 2003, Nr. 37. € 1.000 - 1.200

392

393 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, 1900 H. 12,4 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, vierfach federnartig gestrichener silbergelber Fadendekor, Phänomen Gre 829, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Mergl/Ploil/Ricke, Lötz Böhmisches Glas, Ostfildern, 2003, S. 302, B 104. € 1.400 - 1.500

393


quittenbaum.com

394 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, 1900 Leicht bauchige Form, dreifach schräg eingedellt. H. 23,3 cm. Kobaltblaues Glas, Papillondekor, blau silbrig und perlmuttfarben mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 112, Schnitt-Nr. 721, ebenda, Schnitte 882, 883. € 1.600 - 1.800

394

395 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Tischlampe, 1900-02 Mit neigbarem Schirm. H. 32,2 cm. Schirm aus Überfangglas, farblos und opal weiß, federnartig gestrichener blauer und silbergelber Fadendekor, senkrechte, gestrichelte Linien, perlmuttfarben lüstrierter Phänomen-Dekor. Fuß mit deutlichen Gebrauchsspuren, Schrauben zur Schirmbefestigung erneuert. Nicht elektrifiziert. € 1.000 - 1.200

395


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Österreich

396 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase mit reicher Metallmontierung, um 1900-05 Tropfenform. H. 26 cm. Rubinrotes Glas, dichter Papillondekor, blau, silbrig und perlmuttfarben mattlüstriert. Aufwendig gestaltete Zinnmontierung mit henkelartigen Voluten, vergoldet. Gest.: 4529. Tadelloser Originalzustand, Metall mit leichten Altersspuren. € 1.300 - 1.500

397 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Papillon'-Vase, um 1900 H. 10 cm. Grünes Glas, aufgewalzte Silberkrösel, grün und blau mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. € 400 - 500

398 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Papillon-Vase, um 1900 H. 18,2 cm. Entwurf: Christopher Dresser. Blaues Glas, eingewalzte Krösel in Silbergelb, perlmuttfarben irisiert. Tadelloser Originalzustand. € 800 - 900 396

397

399 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

398

399

Asträa-Vase, um 1900 H. 23,4 cm. Farbloses Glas, Grund mit dichten silbergelben Kröseln, perlmuttfarben mattlüstriert, Candia silberiris, darüber gelbe Tupfen, Dekor Asträa. Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.000


quittenbaum.com

400 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Asträa-Vase, um 1900 H. 17,6 cm. Farbloses Glas, Grund mit dichten silbergelben Kröseln, perlmuttfarben mattlüstriert, Candia silberiris, darüber gelbe Tupfen, Dekor Asträa. Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.000

401 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, um 1900 H. 7 cm. Farbloses Glas, eingewalzte Krösel in Silbergelb mit Papillon-Dekor, perlmuttfarben irisiert. Am Boden gravierte Ring-Pfeil-Marke (SpaunSignatur), Austria. Tadelloser Originalzustand. € 350 - 400

402 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Papillon-Vase, um 1900 H. 20 cm. Farbloses Glas, Papillondekor, stark goldund perlmuttfarben mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

400

403 402

401

403 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, um 1900 Mit drei schrägen Eindellungen an der Schulter. H. 16,8 cm. Grünes Glas mit lavaähnlicher, schrundiger Oberfläche, Dekor Creta-Phänomen 377, stark petrolfarben mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. € 1.400 - 1.600


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Österreich

404 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, um 1901 Pyramidenförmiger Korpus auf quadratischem Stand. H. 17,2 cm. Überfangglas, milchig weiß und farblos. Phänomen-Dekor aus winzigen silbergelben Tupfen, darüber wellenförmig gekämmte silbergelbe Fäden. Stark perlmuttfarben mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. € 5.200 - 6.000


quittenbaum.com

405

406

405 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

407 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

Vase mit floraler Montierung, um 1900 H. 15,7 cm. Kobaltblaues Glas, Papillondekor, blau, silbrig und perlmuttfarben mattlüstriert. Zinnmontierung mit Zweigen und Kätzchen. Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.000

Ziervase 'Formosa', 1902 Liegende Schnecke. H. 14,6 cm. Grünes Glas, reliefierter 'Formosa'-Dekor, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Standkante an zwei Stellen etwas beschliffen. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 132. Schnitte Nr. 2/507510. € 750 - 850

406 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Medici'-Pokal, 1902 H. 17,7 cm. Farbloses Glas, vierfach blattartig gekämmter Medici-Dekor aus silbergelben Tupfen, bronzefarbener Grund, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. € 400 - 600

408

407


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Österreich

408 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

409 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

'Ophir'-Enghalsvase mit japonisierendem Dekor, 1904 Mit sechs Eindellungen. H. 33,7 cm. Überfangglas, rotbraun und bernsteinfarben, 'Ophir'-Dekor aus Metallfolieneinschlüssen. Reliefierter Golddekor, Motive mit Kranichen und Wolken. Tadelloser Originalzustand. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 151, Schnitt-Nr. 1427. € 1.200 - 1.400

Paar Vasen mit Messingmontierung, um 1905 Spitzovoider Korpus. H. 39,2 cm. Überfangglas, opal milchig weiß und farblos, im unteren Wandungsbereich orangefarbene Krösel, perlmuttfarben matt irisiert. Dreibeinige Montierungen mit geometrischem Dekor. Tadelloser Originalzustand. € 1.800 - 2.000

409


quittenbaum.com

410 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, 1906 Zylindrisch. H. 9 cm. Entwurf: Leopold Bauer. Sog. 'Blitzglas', farblos mit reliefierten Fadenauflagen. Tadelloser Originalzustand. € 500 - 700

410

411

412

411 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

412 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

Krug 'Wassermann', 1906 H. 16,7 cm. Entwurf: Richard Teschner. Farbloses Kristallglas mit farblosen Auflagen, grüner Schnauzbart und Henkel. Tadelloser Originalzustand. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. I, S. 241, Nr. 291. € 950 - 1.000

Vase 'Argentan', 1908 H. 13,3 cm. Überfangglas, optisch geblasen, rosafarben und farblos, in der Zwischenschicht 'Argentan'-Dekor aus feinen Metallsplittern und größeren Metallfolien. Tadelloser Originalzustand. € 600 - 800


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Österreich

413 JOSEF HOFFMANN Seltene Vase, 1911-12 Zylindrische Form. H. 16,8 cm. Ausführung: Joh. Loetz Wwe., Klostermühle 1912. Überfangglas, milchigweiß, violett und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit drei umlaufenden Bändern mit Blütenranken. In dieser Ausführung Unikat. Tadelloser Originalzustand. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf 1989, Bd. 1, S. 270, das Modell wurde 1911-12 auf der Ausstellung österreichisches Kunstgewerbe gezeigt, vorliegende Vase in einem Exemplar 1912, Ausführung 'Opalviolett auss. laubgrün'. Ebenda, Bd. II, S. 218, Prod-Nr. 8024. € 2.500 - 3.000


quittenbaum.com

414

415

414 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

415 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

417 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

Vase, um 1914 H. 13,5 cm. Entwurf in der Art von Michael Powolny. Kobaltblaues Glas mit weißer Fadenauflage. Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

Schale, um 1914 H. 11,6 cm. Entwurf in der Art von Michael Powolny. Kobaltblaues Glas mit weißer Fadenauflage und drei weißen Kugelfüßen. Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

Vase, 1920er Jahre Balusterform. H. 24,6 cm. Überfangglas, opal orange und kobaltblau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Beerenzweigen und Schmetterlingen. Sign.: Richard (hochgeätzter Schriftug). Tadelloser Originalzustand. € 950 - 1.200

416 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Landschaftsvase, 1920er Jahre Balusterform mit leicht abgeflachtem Korpus. H. 36,2 cm. Überfangglas, farblos, rot und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Landschaftsmotiv. An der Wandung sign.: Richard (tiefgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. € 900 - 1.200

416

417


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Glas – Österreich

418 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Henkelvase, 1920er Jahre H. 13,5 cm. Farbloses Glas mit aufgewalzten Kröseln in Silbergelb, perlmuttfarben mattlüstriert. Henkel und Mündungsrand kobaltblau mit Kröseln, mattlüstriert. Tadelloser Originalzustand. € 600 - 700

419 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Kleine Landschaftsvase, 1920er Jahre H. 7,8 cm. Überfangglas, milchig weiß, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv einer Auenlandschaft. Sign.: Richard (hochgeätzt). Tadelloser Originalzustand. € 150 - 200 418

419

420 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

421 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle

Henkelvase, 1923 Mit floral ausgebildeten, mehrfach gewellten Henkeln. H. 25,4 cm. Kobalt­ blaues Glas, dichter Papillon-Dekor, stark perlmuttfarben mattlüstriert, gerillte blaue Henkel, matt irisiert. Tadelloser Originalzustand. Ricke/Ploil, Lötz, Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 245, Schnitt-Nr. 1849. € 1.000 - 1.200

Vase mit Küstenlandschaft, um 1925 Ovoider Korpus. H. 19 cm. Überfangglas, farblos und türkisblau, leicht gelb­ liche Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer Küstenlandschaft mit Segelbooten. Sign.: Richard (hochgeätzter Schriftzug). Tadelloser Originalzustand. Vgl. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf 1989, Bd. II, S. 581, weitere Ätzgläser mit Landschaften im 'Stile Gallés'. € 600 - 800

420

421


quittenbaum.com

422 KOLOMAN MOSER

423 MEYR'S NEFFE, Adolf bei Winterberg

424 JOSEF HOFFMANN

Aschenschale, um 1900 Auf vier flügelartigen Stützen halbkugelige Schale. H. 6,8 cm, Dm. 13,3 cm. Ausführung: Meyr's Neffe, Adolf bei Winterberg. Starkwandiges, leicht urangelbes Glas. Ganz wenige minimalste Kratzer. € 1.000 - 1.100

Stengelglas, um 1910 H. 20,5 cm. Überfangglas, farblos und tiefrot. Schliffdekor in der Art von Otto Pruscher, im oberen Wandungsbereich, gravierte und ver­ goldete Blüten. Tadelloser Originalzustand. € 400 - 500

Vase, um 1915 H. 30,1 cm. Ausführung: Ludwig Moser, Karlsbad, für die Wiener Werkstätte, nach 1918. Hell bernsteinfarbenes Glas, Schälschliff. Am Boden bez.: MOSER KARLSBAD WW CZECHO SLOVAKIA (Ätzstempel). Tadelloser Originalzustand. € 600 - 800

422

425 JOHANN OERTEL, Haida Vase, um 1915 H. 14 cm. Farbloses Glas, mit Kugelschliff, floraler Dekor mit Vögeln in farbigem Email, Gelbätze und Schwarzlot. Tadelloser Originalzustand. € 500 - 600

426 ÖSTERREICH Lampenschirm, um 1905 H. 14 cm. Farbloses Glas, weinrote Auflage als rautenförmiges Netz. Tadelloser Originalzustand. € 400 - 500

425

423

424

426


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Glas – Österreich | Bronzen

427 L. BARTHÉLÉMY Tänzerin, 1920er Jahre In Pose auf einem Bein, nur mit einem Tuch bedeckt. H. 41,2 cm (inkl. Sockel). Fast der gesamte Körper aus geschnitztem Elfenbein, vergoldete Bronze, grüner Onyxsockel. Tuch an der Unterkante bez.: L. Barthélémy (bossiert). In guter Erhaltung mit leichten Verfärbungen und minimaler Rissbildung im Elfenbein. € 4.500 - 5.500

428 ELISA BEETZ-CHARPENTIER, Paris Mädchenfigur mit Umhang, 1903 H. 23,5 cm. Bronze, dunkel patiniert. Bez.: E. Beetz, Giessermarke L. V. DEPOSÉ BRONZE GARANTI AU TITRE, c 4125 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.200 - 1.400

428

427


quittenbaum.com

429 FRANZ XAVER BERGMANN, Wien Erotica, um 1900 Eule auf einem Buch sitzend, im Inneren der Eule eine unbekleidete Frauengestalt versteckt. H. 8,2 cm. Bronze, teilweise rotbraun bzw. gold patiniert. Bez.: Gießerstempel, Nam Greb (undeutlich). Sehr gut erhalten; leichte Bereibungen an der Frauengestalt. € 2.000 - 2.400

430 ARY-JEAN-LÉON BITTER Paar Buchstützen 'Elefanten', um 1925 In verschiedenen Positionen an die Seite gelehnt stehend. H. 17,5 cm, 16 x 10,3 cm; H. 28,4 cm, 16,2 x 16,5 cm. Ausführung: Susse Frères, Paris. Mahagoni mit Messingblecheinlagen, Figuren aus dunkel patinierter Bronze. Bez.: Plakette: ARY BITTER Sclp, SUSSE FRES Edrs PARIS (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 4.000 - 5.000

429

430


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

431 RUDOLF BOSSELT Plakette 'Krefeld', 1902 Hochrechteckig. 8 x 5 cm. Bronze, versilbert, reliertes Motiv mit Ritter und Maid, Wappen und Bez.: 1702 CREFELD 1902, RUDOLF BOSSELT. Rückseitig: Reichsadler ZUR ERINNERUNG AN DIE VEREINIGUNG DER STADT u HERRLICHKEIT CREFELD MIT PREUSSEN FRIEDRICH I WILHELM II. In sehr guter Erhaltung. € 700 - 800

431

432

433

432 SOPHIE BURGER-HARTMANN, München Federschale, um 1899 H. 8,6 cm, 29,8 x 7,8 cm. Bronze, dunkel patiniert. Sign.: HARTMANN (bossiert). In sehr guter Erhaltung. Entwurf für La Maison Moderne, Paris. Im Bestand des Münchner Stadtmuseums. € 1.500 - 1.600

433 SOPHIE BURGER-HARTMANN Gewürzschälchen, um 1900 Mädchenfigur auf einem dreipassigen, gewölbten Blatt kniend. H. 10 cm. Ausführung: Vereinigte Werkstätten, München. Bronze, dunkel patiniert. Bez.: VW, SBH (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 800 - 900

434 DEUTSCHLAND Tänzerin, 1920er Jahre Nur mit Kopftuch und einem Rock bekleidet, in Pose. H. 38 cm (inkl. Sockel). Bronze, dunkel patiniert, teilweise vergoldet. Schiefersockel. Nicht bez. In sehr guter Erhaltung mit geringen Bereibungen. € 1.200 - 1.400

434


quittenbaum.com

435 GEORGES FLAMAND Vase 'Feu', um 1900 Kürbiskorpus auf vierfüßigem Grund, an der Vorderseite Frauenkopf mit langen Haaren, das Gesicht auf beide Hände gestützt, an den vier Ecken Feuer lodernd, auf der Rückseite sich ringelnde Schlangen. H. 16,8 cm. Bronze, vergoldet, Relief leicht patiniert. Bez.: G. Flamand, VE(...). In sehr guter Erhaltung. € 1.500 - 1.600

436 ANTONIN-CLAIRE FORESTIER Tischklingel Kind mit Ball, um 1905 Sitzend, den Ball haltend. Natursockel. H. 13,5 cm, 20,5 x 11 cm. Ausführung: Susse Frères, Paris. Bronze, braun patiniert, Klingelknopf aus Elfenbein. Sockel bez.: Gießermarke, Susse Fres Edrs Paris, A. Forestier (bossiert). Tadellos erhalten. € 1.200 - 1.300

435

436

437 FOUCHERY Dame in Morgenmantel, um 1910 Schreitend. H. 20,5 cm (inkl. Sockel). Vergoldete Bronze, Kopf, sichtbare Hand und Fuß aus geschnitztem Elfenbein. Grüner Onyxsockel. Plinthe hinten bez.: Fouchery (bossiert). Sehr gut erhalten. € 1.800 - 2.000 437


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

438

439

438 FRANKREICH Paar Buchstützen 'Junge Löwen', um 1930 H. 14,7 cm. Bronze, schwarz patiniert, schwarz-brauner Marmorsockel. In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600

439 P. GIRARDET Tischglocke, um 1900 Tanzende Frauenfigur, ihrerseits wiederum eine Glocke haltend. H. 15 cm. Ausführung: Louchet, Paris. Bronze, vergoldet. Bez.: P. Girardet (bossiert), Gießerstempel. In guter Erhaltung. € 800 - 900

440 AFFORTUNATO GORY Violinistin, um 1910 Stehend, auf ihr Instrument konzentriert. H. 29,5 cm (inkl. Sockel). Bronze, vergoldet, Kopf und Hände aus geschnitztem Elfenbein. Weißgrauer Marmorsockel. Hinten am Kleid bez.: A Gory (bossiert). In guter Erhaltung mit leichten Altersspuren; leichte Rissbildung im Elfenbein. € 3.000 - 3.300

440


quittenbaum.com

441 WERKSTÄTTEN HAGENAUER, Wien

442 WERKSTÄTTEN HAGENAUER, Wien

Pillendose, 1920er Jahre Rund. Scharnierter, gewölbter Deckel. H. 2,1 cm, Dm. 3,8 cm. Silber, reliefierter floraler Dekor, innen vergoldet. Bez.: HAGENAUER WIEN, Dianakopf, Meistermarke KW (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 800 - 900

Flaschenuntersetzer, um 1928 H. 5,9 cm, Dm. 9,6 cm. Messingguß, Messingblech. Bez.: wHw, MADE IN AUSTRIA (geprägt). Rand war eingedellt, mehrere kurze Risse. € 600 - 700

441

442

443

443 WERKSTÄTTEN HAGENAUER, Wien Schale mit Polospieler, 1930er Jahre Auf seinem Pferd sitzend. H. 13,5 cm, Dm. 17,3 cm. Messing, verchromt. Bez.: wHw, MADE IN VIENNA AUSTRIA (geprägt). In guter Erhaltung. € 1.000 - 1.200

444 WERKSTÄTTEN HAGENAUER, Wien Tanzende Afrikanerin, 1950er Jahre H. 26,5 cm. Bronze, dunkel patiniert, Messingreifen, verkupfert. Bez.: HAGENAUER WIEN, wHw, Handmade, MADE IN AUSTRIA (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 600 - 700

444


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

445 WERKSTÄTTEN HAGENAUER, Wien Sitzende Afrikanerin, 1950er Jahre Unbekleidet, hockend, den Kopf zur Seite gedreht. H. 42,4 cm (mit Sockel). Eisenguß, Holzsockel. Sockelunterseite bez.: MADE IN VIENNA AUSTRIA, wHw, ATELIER HAGENAUER WIEN (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 800 - 900

446 WERKSTÄTTEN HAGENAUER, Wien Afrikanerin, um 1955 H. 27 cm (inkl. Sockel). Bronzeguß, dunkel patiniert, Messingdraht, ebonisiertes Holz. Sockel bez.: HAGENAUER WIEN, wHw, MADE IN AUSTRIA (undeutlich). In guter Erhaltung; leichte Bereibungen; Holzsockel überarbeitet. € 800 - 900

445

446

447 WERKSTÄTTEN HAGENAUER, Wien Rabe, 1960er Jahre Stilisiert. H. 14,7 cm. Exotisches Holz, Metallbeine, schwarz lackiert. Bez.: HAGENAUER WIEN, wHw, MADE IN AUSTRIA, Handmade (geprägt). Tadellos erhalten. € 1.200 - 1.400

447


quittenbaum.com

448 ALBERT HINRICH HUSSMANN Fohlen, 1930er Jahre Liegend. H. 7 cm, L. 16,8 cm. Bronze, dunkel patiniert. Bez.: Alb. Hin. Hussmann (bossiert). In sehr guter Erhaltung. € 600 - 700

448

449

449 ALBERT HINRICH HUSSMANN

450 FRANZ IFFLAND, Berlin

Reiter, 1930er Jahre Unbekleidete Männergestalt mit Lorbeerkranz auf einem Pferd sitzend. H. 62,2 cm, 48,5 x 11 cm. Ausführung: H. Gladenbeck, Berlin. Bronze, dunkel patiniert. Plinthe sign.: A. Hussmann fec. Akt.-Ges. H. Gladenbeck Berlin - D 1098 (bossiert). In sehr guter Erhaltung. € 2.400 - 2.800

Sämann, 1920er Jahre Mit nacktem Oberkörper, Saat aussähend. H. 45 cm (inkl. Sockel). Bronze, dunkel patiniert, Schiefer. Plinthe bez.: F. Iffland (bossiert) In vorzüglicher Erhaltung. € 700 - 800 450


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

451 RICHARD W. LANGE Fallschirmspringerin als Tischleuchte, 1920er Jahre Sich hochschraubender Stand auf vier Füßen, am Schaft eine hängende Frauengestalt mit Fliegerhelm und Brille, der pergamentartige Schirm mit Fäden am unteren Schaft fixiert. H. 69,5 cm, Dm. 34 cm. Ausführung: Rosenthal & Maeder. Bronze, vergoldet, versilbert und blau kalt bemalt, Messingrohr, Kopf, Hals und Hände der Frau aus geschnitztem Elfenbein. Sockel bez.: GERMANY, R. W. Lange R.u.M. (bossiert). In vorzüglicher Erhaltung mit geringfügigen Altersspuren. € 14.000 - 16.000


quittenbaum.com

452 PIERRE LE FAGUAYS, Paris Tänzerin, 1920er Jahre Nur mit einem Tuch bekleidet, in Pose auf einem Bein. Hoher Dreieckssockel. H. 41 cm (inkl. Sockel). Metallguss, grün patiniert, Sockel aus weißem Onyx und Schiefer. Undeutl. bez.: FRANCE. In sehr guter Erhaltung; Sockel leicht bestoßen. € 1.200 - 1.400

452

453

453 PIERRE LE FAGUAYS, Paris 'Pas de deux', 1920er Jahre Zwei Tänzerinnen in Pose auf einem Bein. H. 26,5 cm (inkl. Sockel). Bronze, braun patiniert, schwarzbrauner Marmorsockel. Plinthe bez.: Le Faguays (bossiert). Sehr gute Erhaltung mit geringfügigen Bereibungen. € 1.400 - 1.600

454 JOSEF LORENZL, Wien Tänzerin, 1920er Jahre H. 14,7 cm (inkl. Sockel). Bronze, braun patiniert, grüner Onyxsockel. Plinthe sign.: LORENZL (bossiert). In sehr guter Erhaltung. € 400 - 500

454


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

455 JOSEF LORENZL, Wien 'Geniesser', 1920er Jahre Stehende männliche Figur im Gehrock, mit einer Lupe die Miniatur einer Frau betrachtend. H. 32,3 cm (inkl. Sockel). Bronze, schwarz patiniert, Figur der Frau aus Elfenbein; schwarzbrauner Sockel. Plinthe bez.: LORENZL, MADE IN AUSTRIA. Guter Erhaltungszustand, die Elfenbeinfigur mit kleinen Ausbesserungen. € 4.500 - 5.500


quittenbaum.com

456 RENÉ-PAUL MARQUET 'Parasol', um 1910 Frauenfigur mit Sonnenschirm, stehend. H. 24,5 cm (inkl.­S­ ockel). Vergoldete Bronze, Gesicht und Hände aus geschnitztem Elfenbein. Weißbrauner Marmorsockel. Kleid hinten bez.: R. Marquet, 351 (geprägt). In sehr guter Erhaltung; Sockel bestoßen. Berman, Bronzes, sculptors & founders, 1977, Bd. III, S. 527. € 2.500 - 2.800

457 S. MÉLANI, Paris Dame mit Windhund, um 1930 H. 29,5 cm, 57 x 19,5 cm. Metallguß, grün patiniert und versilbert, Kopf und Hände aus weißem, Elfenbein nachahmendem Zelluloid. Schwarzbrauner Marmorsockel. Sockel sign.: S. Melani (geritzt). In sehr guter Erhaltung. € 900 - 1.200

456

457


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

458 GUSTAVE FRÉDÉRIC MICHEL, Paris Tintenzeug, um 1900 Zwei kämpfende Flußgötter an einer muschelförmigen Schale. H. 16,3 cm, 25,5 x 22,8 cm. Bronze, vergoldet. Bez.: U 871 SIOT-PARIS, G. Michel (bossiert). In guter Erhaltung. Glaseinsatz fehlt. € 3.500 - 3.800

458

459 GEORGES MORIN, Berlin Diana, um 1905 Nur halbbekleidet, Pfeil und Bogen gespannt. H. 16,2 cm (inkl. Sockel). Bronze, vergoldet, Kopf, Arme, Oberkörper und Beine aus geschnitztem Elfenbein, Haare kalt braun bemalt, Metalldraht; grüner Onyxsockel. Plinte bez.: MORIN (bossiert). In sehr guter Erhaltung. Berman, Bronzes, sculptors & founders, 1977, Bd. IV, S. 1019. € 1.800 - 2.200 459


quittenbaum.com

460 ROLAND PARIS, Berlin Tänzer und Tänzerin als Käfer, um 1920 In Pose mit ausgebreiteten Armen und zum Himmel gewendetem Kopf, ein Cape mit ovalem Stehkragen um die Schultern, Kopfbedeckung mit zwei Fühlern. Er Laute spielend. H. 32,2-35 cm. Ausführung: Bildgiesserei Ernst Krass, Berlin. Bronze, vergoldet, Kopfbedeckung dunkel patiniert, Gesicht und Hände aus geschnitztem Elfenbein. Bez.: Roland Paris, Gießerstempel (geprägt). In vorzüglicher Erhaltung mit ganz leichten Bereibungen. € 8.000 - 9.000


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

462 ROLAND PARI, Berlin Kesses Mädchen, 1920er Jahre Unbekleidete Frauengestalt, die Nase in die Höhe gereckt; zylindrischer Sockel. H. 30,8 cm. Bronze, dunkel patiniert. Bez.: Roland Paris (bossiert). In sehr guter Erhaltung. € 1.400 - 1.600

461

461 ROLAND PARIS, Berlin Figurenlampe 'Jongleur', 1920er Jahre Jongleur auf achteckigem Stand, den asiatisch anmutenden Schirm auf der Stirn balancierend, eine Kugel in der Hand, die anderen, wie in die Luft geworfen, als einzeln zu bedienende Lampenschalter. H. 67 cm, Dm. 44 cm. Bronze, dunkel patiniert. Kugeln aus Elfenbein. Nicht bez. Vorzügliche Erhaltung. Schirmbespannung erneuert. € 2.500 - 3.000

462


quittenbaum.com

463 PAUL PHILIPPE Große russische Tänzerin, 1920er Jahre Ballettänzerin in Pose auf einem Bein stehend, die Arme von sich gestreckt. H. 50 cm (inkl. Sockel). Bronze, dunkel patiniert, Gesicht, Dekolleté und Arme aus geschnitztem Elfenbein. Braunroter Marmorsockel. Plinthe bez.: Philippe (bossiert), Sockel bez.: P. Philippe (graviert). In sehr guter Erhaltung mit geringen Altersspuren. Catley, Art Deco and other figures, Woodbridge 1978, S. 251; Ausst.-Kat. Vom Jugendstil bis Art Déco, Elfenbeinmuseum Erbach 1998, Nr. 60. € 12.000 - 14.000


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

464 PAUL PHILIPPE Kleine russische Tänzerin, 1920er Jahre In Pose auf einem Bein stehend, die Arme von sich gestreckt. H. 43 cm (inkl. Sockel). Bronze, vergoldet, teilweise dunkel patiniert und rot kalt bemalt. Gesicht, Dekolleté und Arme aus geschnitztem Elfenbein, Stirnband versilbert und rot bemalt. Grüner Onyxsockel. Sockel bez.: P. Philippe (geritzt). Allgemein sehr gut erhalten mit geringen Altersspuren. Catley, Art Deco and other figures, Woodbridge 1978, S. 251. € 10.000 - 12.000


quittenbaum.com

465 FERDINAND PREISS, Erbach 'Jugend', nach 1913 Junge, unbekleidete Frauengestalt mit im Übermut hochgereckten Armen. H. 22,5 cm (inkl. Sockel). Geschnitztes Elfenbein, Onyxsockel. Plinthe bez.: F. Preiss (geritzt). In hervorragendem Erhaltungszustand. Catley, Art Déco and other Figures, Woodbridge 1998, S. 265; Ausst.-Kat. Von Jugendstil bis Art Déco, Deutsches Elfenbeinmuseum Erbach, Erbach 1998, S. 74, Nr. 90. € 10.000 - 12.000


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

466 FERDINAND PREISS, Berlin Flötenspieler, 1920er Jahre Schreitend, in Kostüm mit Kummerbund und bestickter Weste, Querflöte spielend. H. 45,1 cm. Bronze, vergoldet und versilbert. Kopf, Hals, Hände und Flöte aus geschnitztem Elfenbein; Sockel aus grünem Onyx und schwarzem Marmor. Sockel sign.: F. Preiss (geritzt). In vorzüglicher Erhaltung; Vergoldung und Versilberung an ganz wenigen Stellen mit geringfügigen Bereibungen. Sockel mit kleinen Bestoßungen. Catley, Art déco and other figures, Woodbridge 1978, S. 270; Shayo, Ferdinand Preiss, Woodbridge 2004, S. 49, Archivfoto der Präsentation von Preiss & Kassler auf der Leipziger Messe, 1930, der Flötenspieler in der rechten Rundbogennische, ebenda, S. 184, Modell 1141 von Preiss & Kassler. € 10.000 - 14.000


quittenbaum.com

467 FERDINAND PREISS, Berlin Tänzerin, 1920er Jahre Unbekleidete Frauengestalt, in Pose auf einem Bein balancierend. H. 17,1 cm (inkl. Sockel). Geschnitztes Elfenbein, grüner Onyx. Plinthe bez.: F. Preiss. In vorzüglicher Erhaltung. € 3.500 - 4.000


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

468 THÉODORE RIVIÈRE 'Salammbo chez Matho', 1895 Sarah Bernhard als Salammbo im Stück 'Carthago'. H. 45,8 cm (inkl. Sockel). Bronze, dunkel patiniert, schwarzgrauer Marmorsockel. Plinthe bez.: THEODORE RIVIERE CARTHAGE 1892 (bossiert). In sehr guter Erhaltung. Berman, Bronzes, sculptors & founders, 1977, Bd. II, S. 448. € 4.000 - 5.000

469 OTTO SCHMIDT-HOFER Mädchen mit Papagei, um 1910 Unbekleidete Frauengestalt mit Haarband, einen Schal um ihren rechten Arm gelegt, auf dem linken ein Papagei sitzend. H. 41 cm (inkl. Sockel). Bronze, vergoldet, Papagei dunkel patiniert. Roter und schwarzgrauer Marmorsockel. Plinthe sign.: -Schmidt-Hofer (bossiert). In sehr guter Erhaltung mit minimalen Altersspuren. € 1.500 - 1.800

468

469


quittenbaum.com

471 JAN STURSA, Tschechien 'Melancholisches Mädchen', 1906 Unbekleidet, auf einem Stein sitzend, einen Arm über dem Kopf. H. 38,5 cm. Steingutscherben, in Braun- und Grautönen glasiert. Unterseite sign.: STURSA (Stift), 638 (geritzt). Restauriert. Vgl. Ausst.-Kat. Tschechische Kunst 1878-1914, Mathildenhöhe, Darmstadt 1985, Nr. 527 (Kalkstein). € 300 - 400

470

470 VICTOR HEINRICH SEIFERT 'Orientalische Tänzerin', um 1910 Nur mit einem Rock bekleidet, in Schrittstellung, aufwendiger Kopfschmuck. H. 43,5 cm (inkl. Sockel). Bronze, dunkelbraun patiniert, graubrauner Marmorsockel. Plinthe bez.: Seifert (bossiert). In sehr guter Erhaltung; Sockel leicht bestoßen. € 2.500 - 2.800

471


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

473 PETER TERESZCZUK, Wien Leuchterfigur, um 1900 Dreiflammig. Nur mit einem Schal bekleidete Frauenfigur, die Tüllen in den ausgestreckten Armen und auf dem Kopf tragend. H. 31,5 cm. Bronze, braune Patina. Bez.: P. TERESZCZUK, DÉPOSÉ (bossiert). In sehr guter Erhaltung. € 1.000 - 1.200

472

472 PETER TERESZCZUK, Wien Tischleuchte mit Kinderfiguren, um 1898 Zwei Kinder mit Wanderstock auf einem Natursockel unter einem Baum rastend. Krone des Baumes als Lampenschirm. H. 30,5 cm. Bronze, dunkel patiniert, violett marmoriertes Glas. Die Gesichter der Kinder aus geschnitztem Elfenbein. Bez.: P. Tereszczuk (bossiert). In sehr guter Erhaltung. € 2.800 - 3.200

473


quittenbaum.com

474 A. TITZE Beleuchtete Figur 'Deco Harlequin', 1923 Auf einem Bein tanzend. H. 33,8 cm. Bronze, Onyx und Messing. Bez.: TITZE AUSTRIA (bossiert). In sehr guter Erhaltung. Berman, Bronzes, sculptors & founders, 1977, Bd. I, S. 121. € 2.500 - 3.000

474

475 PROF. TUCH Tänzerin mit Tamburin, um 1920 Unbekleidet in Pose, Tamburin haltend. H. 70 cm (inkl. Sockel). Bronze, dunkelbraun patiniert, schwarzbrauner Marmorsockel. Plinthe bez.: Prf. Tuch (bossiert). In sehr guter Erhaltung. € 3.000 - 3.600

475


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

476

477

476 EMMANUEL VILLANIS, Paris

477 EMMANUEL VILLANIS, Paris

Büste 'Mignon', 1890 Mit Kopftuch. H. 36 cm. Bronze, dunkel patiniert. Schulter rückseitig bez.: E. Villanis. Sockel: MIGNON, Salon 1896 (bossiert). In sehr guter Erhaltung. Lannay, Emmanuel Villanis, Paris 2004, S. 102; Berman, Bronzes, sculptors & founders, 1977, Bd. II, S. 341. € 1.200 - 1.300

Büste 'Carmen', um 1890 Mit Fächer in den Haaren. H. 43,5 cm. Bronze, dunkel patiniert. Rechte Schulter bez.: E. Villanis. Sockel bez.: CARMEN (erhaben). In sehr guter Erhaltung. Berman, Bronzes, sculptors & founders, 1977, Bd. IV, S. 981. € 1.200 - 1.300


quittenbaum.com

478 L. WALTHER Sinnende, um 1920 Geschlossene, kauernde Figur einer unbekleideten jungen Frau mit geschlossenen Augen. H. 15,8 cm (inkl. Sockel). Geschnitztes Elfenbein, Onyx- und Schiefersockel. Plinthe sign.: L. Walther (geritzt). Allgemein vorzüglich erhalten, mit geringfügiger Rissbildung. € 3.500 - 4.000


J ugendstil – A rt D Êco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

479 WIEN Figurenlampe 'Harem', um 1900 Burgartiger Palast mit Badstelle im Vordergrund, darin und daneben drei unbekleidete weibliche Figuren. Im Hintergrund ein Pascha auf einem Divan sitzend. H. 29,4 cm, 22,5 x 24,2 cm. Bronze, dunkel patiniert, teilweise vergoldet und versilbert; kalt bemalt; rotes Glas. In sehr guter Erhaltung. â‚Ź 3.500 - 4.000


quittenbaum.com

480 BRUNO ZACH, Wien Tänzerin, um 1900 Junge Frau mit Blumenkränzen im Haar, in wildem Tanz. H. 26 cm (inkl. Sockel). Bronze, Kopf, Hände und Füße aus geschnitztem Elfenbein. Grüner Onyxsockel. Sockel sign.: B. Zach (graviert). Allgemein sehr gute Erhaltung mit geringfügigen Bereibungen an der Bronze und einer winzigen Klebstelle im Haarschmuck. € 4.500 - 5.000


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

481 BRUNO ZACH, Wien Keuschheit, 1920er Jahre Unbekleidete Frauengestalt, mit den Händen ihre Brüste bedeckend, den Blick auf den Boden gerichtet. H. 38,5 cm (inkl. Sockel). Bronze, dunkel patiniert. Schwarzbrauner Marmorsockel. Plinthe bez.: B-ZACH (bossiert). In sehr guter Erhaltung. € 3.500 - 4.500


quittenbaum.com

482 BRUNO ZACH, Wien Erotische Gruppe, 1920er Jahre Junge Frau in Dessous, einen überdimensionierten Phallus liebkosend. H. 19,2 cm. Bronze, dunkelbraun patiniert, Kopf, Oberkörper und Arme aus Elfenbein. Sockel aus dunkelgrauem, geädertem Marmor. Seitlich sign.: B. Zach. In hervorragender Erhaltung mit geringfügigen Altersspuren; Zeigefinger der linken Hand ergänzt. € 10.000 - 14.000


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Bronzen

483 BRUNO ZACH, Wien Sämann, um 1930 Schreitende männliche Figur mit nacktem Oberkörper, eine Schürze zusammengerafft in der Linken haltend. H. 38,2 cm (inkl. Sockel). Bronze, schwarz patiniert, schwarzbrauner Marmorsockel. Plinthe bez.: Bruno Zach (bossiert). In sehr guter Erhaltung. € 1.300 - 1.400


quittenbaum.com

484 JEAN HUYNES Najade auf einem Fisch reitend, 1920er Jahre H. 31,5 cm. Ausführung: Ackermann & Fritze, Volkstedt-Rudolstadt (wohl). Porzellan, weiß, glasiert. Sockel bez.: Jean Huynes. Unterseite bez.: Manufakturmarke (blau, unter Glasur). In sehr guter Erhaltung. € 400 - 500

485 K ÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR

BERLIN Ovale Schale, um 1900 21,5 x 30,8 cm Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Vögeln auf Zweigen und Insekten. Bez.: Szeptermarke KPM (blau, unter Glasur), O (geprägt). Bestoßung am Stand. € 400 - 600

484

485

486 EMIL RUTTE 'Entführung: Delphin mit kleinem Pinguin auf dem Rücken', 1924 H. 22,3 cm. Ausführung. Staatl. Porzellanmanufaktur Berlin, 1925. Porzellan, weiß, glasiert. Sockel bez.: E.RUTTE (geprägt). Unterseite bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur, einfach gestrichen), 12168, Jahresbuchstabe Z, X (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 350 - 450

486


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

487 ANTON PUCHEGGER Liegender Eisbär, 1910 L. 34,5 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Berlin, 1920. Porzellan, weiß, glasiert, sparsame Unterglasur in Grau und Schwarz. Bez.: Szeptermarke, Reichsapfelmarke (blau, unter Glasur), M, Jahresbuchstabe U (geprägt), 140/331, Malersignet (grau, gemalt). Reparierte Stelle am linken Fuß. Von Treskow, Die Jugendstil-Porzellane der KPM Berlin, München 1971, S. 231, Nr. 222. € 500 - 600

487

489 K ÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR

BERLIN Vase, um 1900 H. 14,6 cm. Porzellan, weiß, glasiert, grün über grau scharffeuerglasiert, Emailblüten und Relief­ goldstengel. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), undeutl. Prägung, L (gold, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600

488

488 ANTON PUCHEGGER Liegender Königstiger, 1911 L. 33,7 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Berlin, 1914. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Braun und Grau. Hinten bez.: A. Puchegger. Unterseite bez.: Szeptermarke, Reichapfelmarke (blau, unter Glasur), M 15, M, Jahresbuchstabe O (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Von Treskow, Die Jugendstil-Porzellane der KPM Berlin, München 1971, S. 231, Nr. 221. € 1.000 - 1.200 489


quittenbaum.com

490 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR BERLIN Vase mit Vögeln, 1911 H. 26,3 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Vögeln im Geäst mit Beeren; Gold­ medaillons. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), Reichsapfelmarke (rot, auf Glasur), Jahresbuchstabe L, M (geprägt), 147/360, I (Rudolf Marquard ?) (schwarz, gemalt), R (grün, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 800 - 900 491 THEODOR SCHMUZ-BAUDISS Sauciere 'Ceres', 1912 H. 14 cm, 23,5 x 14,5 cm. Ausführung: KPM Berlin, 1913/14. Porzellan, weiß, glasiert, Goldstaffage. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), Reichsapfelmarke (rot, auf Glasur), Weltkriegsmarke (schwarz, auf Glasur), Künstlersignet (grün, auf Glasur), 50/35, Q (grau, gemalt), E, Jahresbuchstabe N (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Bröhan-Museum Berlin, Vom Jugendstil zum Funktionalismus, Berlin o. J., S. 100; Ausst.-Kat. Theodor Schmuz-Baudiss, Hohenberg/Eger 1990, S. 151. € 600 - 700

490

491

492 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR BERLIN Flaschenvase 'Rosen', 1913 H. 20,4 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Rosendekor, Goldmalerei. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), Reichsapfelmarke, Jubiläumsmarke 1763-1913 (rot, auf Glasur), M, Jahresbuchstabe K (1910) (geprägt), 147/369, Malersignet Erich Loesert (schwarz, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 350 - 450 492


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

493 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR BERLIN Prunkvase, um 1915 H. 40,1 cm. Ausführung: 1915-18. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Gold. Beidseitig Ansichten eines Parks mit Monopteros; Blumendekor. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), Reichsapfelmarke (rot, auf Glasur), Eisernes Kreuz (schwarz, auf Glasur), Malerzeichen Z. (grau, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 1.000 - 1.200

494 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR BERLIN Flaschenvase 'Paradiesvogel', 1925 H. 21 cm. Ausführung: 1925. Porzellan, weiß, glasiert, polychromer Aufglasurdekor mit Gold. Paradiesvogel auf einem Zweig. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), Reichsapfelmarke (rot, auf Glasur), Jahresbuchstabe Z, X, 147/547, M (Fritz Maeder?) (schwarz, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600

493

494

495 STAATL. PORZELLANMANUFAKTUR

BERLIN Vase mit Silveroverlay, 1918 H. 15,2 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasur, grau-grün und violett. Florales Silveroverlay. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), B, Jahresbuchstabe S, 1 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600

496 SIEGMUND SCHÜTZ Deckelgefäß, 1953 H. 15 cm. Ausführung: Staatl. Porzellanmanufaktur Berlin. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasurdekor in Grau mit Gold. Zweigdekor. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), Reichsapfelmarke (rot, auf Glasur), EMO (geprägt), 60/301 F (grau, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 350 - 400

495

496


quittenbaum.com

497

497 B ERLINER PORZELLAN-MANUFAKTUR CONRAD,

SCHOMBURG & CO., Berlin Vase 'Cornelia', um 1910 H. 23 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur, Lüstrierung und Relief- und Pudergold. Bez.: Manufakturmarke B.P.M. (grüner Glasurstempel), Cornelia Dec. 199 (schwarz, gemalt), Bleistiftbez. Vergoldung mit geringfügigen Bereibungen. € 500 - 600

498

499 BING & GRÖNDAHL, Kopenhagen Seerosenschale, um 1915 18,6 x 17,2 cm. Ausführung: nach 1970. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur, hellblau, grau, grün und zartrosa. Bez.: Drei-Turm-Marke B&G, COPENHAGEN PORCELAIN MADE IN DENMARK, 2360, JC (grün, unter Glasur), B&G (blau, unter Glasur), SJ (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 320 - 350

498 BING & GRÖNDAHL, Kopenhagen

500 COQUET, Limoges

Enghalsvase, um 1900 H. 24,5 cm. Ausführung: 1902-14. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Blau, Grün und Rosa. Liliendekor. Bez.: B&G (blau, unter Glasur), Drei-TurmMarke KJøBNHAVN MADE IN DENMARK, 4622/3, OL (wohl Künstler, nicht identifiziert), 14 (grün, unter Glasur). In sehr guter Erhaltung. € 300 - 350

Dose mit Putti, um 1920 H. 9,8 cm, 18 x 15 cm. Bisquitporzellan, vergoldete Montierung. Bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel). In sehr guter Erhaltung. € 300 - 500

499

500


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

501 THÉODORE HAVILAND, Limoges Odaliske, um 1920 H. 18 cm. Entwurf: Léopold Savine. Ausführung: 1936-45. Bisquitporzellan. Sockel bez.: L. SAVINE Théodore Haviland (erhaben geprägt). Unterseite bez.: TH, 4 (geprägt), Manufakturmarke (schwarzer Glasurstempel). In sehr guter Erhaltung. € 800 - 900

502

502 GEBR. HEUBACH, Lichte Fressender Dachs, um 1910 H. 11,3 cm. Entwurf: Paul Zeiller. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Grau und Schwarz. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), 47 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 450 - 550

501

503 GEBR. HEUBACH, Lichte Sitzender Marabu, um 1910 H. 13,8 cm. Entwurf: Sigismund Wernekinck. Porzellan, weiß, glasiert, zarte Unterglasur in Grau, Rosa und Beige. Sockel bez.: SW (geprägt). Unterseite: Manufakturmarke (grün, unter Glasur). In sehr guter Erhaltung. € 250 - 300

504 GEBR. HEUBACH, Lichte Sitzender Hamster, um 1910 H. 13 cm. Entwurf: Sigismund Wernekinck. Porzellan, weiß, glasiert, sparsame Unterglasur in Rosa und Grau. Sockel bez.: SW (geprägt). Unterseite: Manufakturmarke (grün, unter Glasur). Linkes Ohr mit winziger Bestoßung. Bröhan-Museum Berlin, Kat. Porzellan, Bd. 1, Berlin 1993, S. 338, Nr. 323. € 120 - 150 503

504


quittenbaum.com

506 GEBR. HEUBACH, Lichte 'Aschermittwoch', um 1920 H. 16,7 cm, L. 39 cm. Entwurf: Wera von Bartels. Porzellan, weiß, glasiert, mit sparsamer Auf- und Unterglasurbemalung in Rosa und Schwarz. Rechter Arm bez.: Wera v. Bartels. Unterseite bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), 45 (geprägt) 1286 (Blindstempel). In sehr guter Erhaltung. Bröhan-Museum Berlin, Kat. Porzellan, Bd. 1, Berlin 1993, S. 333, Nr. 312. € 600 - 700

505

505 GEBR. HEUBACH, Lichte 'Pierrette', um 1920 H. 25,5 cm. Entwurf: Wera von Bartels. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Dunkelgrau und Rosa. Sockel bez.: WERA v. BARTELS. Unterseite: Manufakturmarke (grün, unter Glasur, und geprägt), 10395 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Bröhan-Museum Berlin, Kat. Porzellan, Bd. 1, Berlin 1993, S. 333, Nr. 311. € 600 - 700

506

507 GEBR. HEUBACH, Lichte Pierrot mit Tänzerin, um 1920 H. 27 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Grau, Dunkelblau und leicht gelb. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur, und geprägt), 10469 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 800 - 900

508 HUGO F. KIRSCH, Wien Sitzende Dame, um 1909 Mit Hut und Blumenstrauß in der Hand, die Beine übereinander geschlagen. H. 22 cm. Ausführung: Werkstätten Kirsch, Wien. Porzellan, weiß, glasiert, blaue, braune, rosafarbene, grüne und rote Unterglasur. Sockel bez.: Kirsch (blau, unter Glasur). Unterseite bez.: Manufakturmarke (blau, unter Glasur). In sehr guter Erhaltung. Neuwirth, Hugo F. Kirsch, München 1984, S. 46f; S. 165. € 800 - 900 507

508


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

509 CARL KNOLL, Karlsbad Henkelvase, um 1905 Trichterform über eingezogenem Rundstand, Halsbereich an der Schauseite mit reliefiertem Mädchengesicht mit Krone, ihre Haare zwei Henkel bildend. H. 31 cm. Porzellan, weiß, glasiert, blau, grün und weißlich glasiert mit Goldhöhung. Bez.: Manufakturmarke (grün, auf Glasur). Minimalste Bereibungen der Vergoldung ansonsten tadellos. € 1.200 - 1.400

509

510

511

510 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN

511 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN

Schale, um 1900 21,5 x 21,7 cm. Ausführung: bis 1922. Porzellan, weiß, glasiert, blauer Unterglasurdekor. Reliefplastischer Kopf mit langen Haaren und Armen, die Schale bildend, ein Fisch. Bez.: ROYAL COPENHAGEN, 3 (grün, unter Glasur), Wellenlinien, 43 (blau, unter Glasur). Glasur am Rand stellenweise leicht blasig und dunkel ansonsten sehr gut erhalten. € 600 - 700

Schale 'Libellen', um 1900 43,5 x 24,7 cm. Ausführung: 1985-91. Porzellan, weiß, glasiert, zarter Unterglasurdekor in Rosa, Graugrün und Blau. Bez.: ROYAL COPENHAGEN DENMARK, 72/10034 (grüner Glasurstempel), Wellenlinien, weiteres Zeichen (blau). In sehr guter Erhaltung. € 350 - 400


quittenbaum.com

512

513

512 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Vase, um 1900 H. 17 cm. Ausführung: bis 1922. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Braun und Blautönen. Pflanzendekor. Bez.: ROYAL COPENHAGEN, 367/134. E (grün, unter Glasur), Wellenlinien, 35. (blau, unter Glasur). In sehr guter Erhaltung. € 300 - 350

513 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Unikat-Vase 'Sonnenuntergang am Meer', 1908 H. 17 cm. Dekor: Jenny Sophie Meyer. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasurbemalung. Sonnenuntergang am Meer, im Vordergrund ein Fischernetz. Bez.: 9902 X, Wellenlinien, 8, Jenny Meyer (blau, unter Glasur), ROYAL COPENHAGEN (grün, unter Glasur). In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600

514 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Vase mit Stiefmütterchen, um 1910 H. 21,9 cm. Ausführung: bis 1922. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Blau- und Grüntönen. Vasenhals mit Stiefmütterchen verziert. Bez.: ROYAL COPENHAGEN, 316/30 (grün, unter Glasur), Wellenlinien, 26 (blau, unter Glasur), A. 5./30 (geritzt). In sehr guter Erhaltung. € 450 - 500 514


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

515 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Bildteller 'Der Frühling', 1898 Rund, leicht gemuldet, gewellte Fahne. Dm. 24,4 cm. Ausführung: vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, Spiegel mit figürlicher Szene in Pâte sur pâte-Technik. Unbekleidete junge Dame vor einem Kirschbaum, Golddekor. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur), Der Frühling (schwarzer Stempel). In sehr guter Erhaltung. € 1.600 - 1.800

515

516

516 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Zwei Tafelaufsätze und sechs Teller, um 1900 Rund, leicht gemuldet, gewellte Fahne, drei verschieden Modelle. H. 18,6 cm, Dm. 24,7 cm; Dm. 23,9-24,3 cm. Unterschiedliche Ausführungsdaten, meist vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasurbemalung mit Vögeln auf verschiedenen Zweigen und Insekten. Bez.: Schwertermarke (blau, unter Glasur), 19, 21, 10, 106, 1 (geprägt), 81 H (schwarz, gemalt), 195 (geritzt). In sehr guter Erhaltung. € 1.100 - 1.200


quittenbaum.com

517 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN

518 STAATL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN

Kaffeekanne, um 1900 H. 20,5 cm. Ausführung: vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, grüne Aufglasur, goldene Kartusche mit Genremotiv im Holländischen Stil. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur, zweifach gestrichen). Henkel geklebt; Rosenblüte am Deckel mit kleinen Ausbesserungen und Abplatzungen. € 800 - 900

Gärnterin, um 1900 H. 18 cm. Ausführung: 1924-33. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Gold. Bez.: Pfeiffermarke (blau, unter Glasur), 1959 (geritzt), 10 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600

517

518

519 RUDOLF HENTSCHEL Vorlegeplatte 'Flügelmuster', 1901 Rund, gemuldet. Dm. 35,3 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Meissen, vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Grün und Blau. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur, einfach gestrichen), T 42, 63, 3 (geprägt), 35. (blau, gemalt). In sehr guter Erhaltung. Bröhan-Museum Berlin, Porzellan, Bd. 2, Berlin 1996, S. 46. € 700 - 800

519


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

520

520 HENRY VAN DE VELDE Große Gemüseschüssel 'Peitschenhieb', 1903/04 Oval mit eckigen Handhaben, flacher Deckel. H. 16 cm, 36,3 x 23 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Meissen, vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, reliefierter Peitschenhiebdekor, rote Aufglasur. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur, zweifach gestrichen), Künstlersignet (geprägt), Gemüsenapf No. 1 (geritzt). In sehr guter Erhaltung. Provenienz: Ilse Freifrau Speck von Sternburg. Vgl. Bröhan-Museum Berlin, Porzellan, Bd. 2, Berlin 1996, S. 58-61. € 3.000 - 3.500

521

521 HENRY VAN DE VELDE Kleine Gemüseschüssel 'Peitschenhieb', 1903/04 Oval mit eckigen Handhaben. flacher Deckel. H. 9 cm, 28,2 x 17,3 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Meissen, vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, reliefierter Peitschenhiebdekor, rote Aufglasur. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur, zweifach gestrichen), Künstlersignet, 33 (geprägt), Saladiere I (geritzt). In sehr guter Erhaltung. Provenienz: Ilse Freifrau Speck von Sternburg. Vgl. Bröhan-Museum Berlin, Porzellan, Bd. 2, Berlin 1996, S. 58-61. € 1.000 - 1.200

522 HENRY VAN DE VELDE

522

Schüssel 'Peitschenhieb', 1903/04 H. 5,2 cm, Dm. 26 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Meissen, vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, reliefierter Peitschenhiebdekor, rote Aufglasur. Bez.: Knopfschwerter (blau, zweifach gestrichen), Künstlersignet, 46, 1 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Provenienz: Ilse Freifrau Speck von Sternburg. Vgl. Bröhan-Museum Berlin, Porzellan, Bd. 2, Berlin 1996, S. 58-61. € 400 - 600


quittenbaum.com

523

524

523 PAUL RICHTER

524 THEODOR GRUST

Vorlegeplatte 'Ahorn', 1904 Dm. 34,8 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Meissen, vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Rotbraun und Zartgrün. Ahornfrüchte. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur, zweifach gestrichen), T 42, 3, 63 (geprägt), 71. (blau, gemalt). In sehr guter Erhaltung. Bröhan-Museum Berlin, Porzellan, Bd. 2, Berlin 1996, S. 48. € 700 - 900

Vorlegeplatte aus dem 'Bügelservice', 1909 Rund, gemuldet. Dm. 35 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Meissen, vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, blaue Unterglasur. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur, zweifach gestrichen), 46 (geprägt), undeutl. Ziffer (blau, gemalt). In sehr guter Erhaltung. Bröhan-Museum Berlin, Porzellan, Bd. 2, Berlin 1996, S. 54f. € 600 - 800

525 OTTO PILZ Wüstenfüchse, 1907 Einer sitzend, einer kauernd. H. 15,7 cm. Ausführung: Staatl. Porzellanmanufaktur Meissen, nach 1933. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Braun und Dunkelgrau. Bez.: Schwertermarke (blau, unter Glasur, vierfach gestrichen), X 142 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Bröhan-Museum Berlin, Porzellan Bd. 2, Berlin 1996, S. 76. € 1.200 - 1.400

526 PAUL WALTHER Bartgeier auf Felsen, 1904 Auf einem Felsbrocken hockender Geier. H. 27,4 cm. Ausführung: StPM Meissen, nach 1933. Porzellan, weiß, glasiert. Glasurmalerei, vorwiegend in grauen Tönen, gelbe, rot umrandete Augen. Rückseitig monogr.: PW (ligiert), blaue Schwertermarke, Modellnr. U 184 (geritzt), 143 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.500 - 1.600

527 PAUL WALTHER

525

Marabu, 1906 Stehend auf Natursockel. H. 21,5 cm. Ausführung: Staatl. Porzellanmanufaktur Meissen, 1924-33. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Rosa, Braun und Grün. Bez.: Pfeiffermarke (blau, unter Glasur), W 149, 49 (geprägt), 8 (grau, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 1.200 - 1.300


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

526

527

528 PAUL BÖRNER Lampenfuß, um 1925 H. 36,5 cm. Ausführung: StPM Meissen, 1924-33. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Pflanzen. Bez.: Pfeiffermarke (blau, unter Glasur). Marke durch die Montierung verdeckt. Elektrifizierung erneuert. € 500 - 600

529 PAUL BÖRNER Kerzenleuchter 'Apostelkopf', 1926 Büste eines bärtigen Mannes, den Kopf nach links gedreht, Augen und Mund in expressiver Weise weit aufgerissen, kronenartige Kerzentülle auf dem Kopf. H. 27,3 cm. Ausführung nach 1933. Porzellan, weiß, glasiert. Sockel bez.: ETB (geprägt). Unterseite bez.: Schwertermarke (blau, unter Glasur, einfach gestrichen), A 1129, 141 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Einer von zwei Leuchtern, entworfen für den Altar in der Nicolai-Kirche in Meissen, die ab 1920 in ein Kriegerdenkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges umgewandelt wurde. Marusch-Krohn, Meissener Porzellan 1918-33, Die Pfeifferzeit, S. 78; Bestandskatalog des BröhanMuseums, Porzellan, V 2, S. 103, Nr. 83. € 800 - 900

528

529


quittenbaum.com

530

530 RICHARD RIEMERSCHMID Zwei Speiseteller und zwei Suppenteller, 1903-05 Rund, gemuldet, eingekerbte Fahne. Dm. 24,5-26 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Meissen, vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Blau. Bez.: Knopfschwerter, 74 (blau, unter Glasur), 1601, 82 bzw. 1604, 55 bzw. 1 22 (geprägt) In sehr guter Erhaltung. Ein Speiseteller zweifach gestrichen. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 316, Nr. 383. € 800 - 1.000

531

531 RICHARD RIEMERSCHMID Kleine Vorlegeplatte, 1903-05 38,5 x 21,4 cm. Ausführung: StPM Meissen. Porzellan, weiß, glasiert, blaue Unterglasur. Bez.: Schwertermarke 61a 2 (blau, unter Glasur, zweifach gestrichen), 16 18 64 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 316, Nr. 383. € 400 - 500

532 RICHARD RIEMERSCHMID Große Vorlegeplatte, 1903-05 51,4 x 28,1 cm. Ausführung: StPM Meissen. Porzellan, weiß, glasiert, blaue Unterglasur. Bez.: Schwertermarke (blau, unter Glasur); 16 17 90 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 316, Nr. 383. € 500 - 600

532

533 RICHARD RIEMERSCHMID Große Vorlegeplatte, 1903-05 51,5 x 28,6 cm. Ausführung: StPM Meissen. Porzellan, weiß, glasiert, blaue Unterglasur. Bez.: Schwertermarke (blau, unter Glasur), 16 17 90 (geprägt). Kleine Bestoßung am Rand. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 316, Nr. 383. € 500 - 600

533


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

534 RICHARD RIEMERSCHMID Kleine Vorlegeplatte, 1903-05 38,3 x 21,3 cm. Ausführung: StPM Meissen. Porzellan, weiß, glasiert, blaue Unterglasur. Bez.: Schwertermarke, 61a 2 (blau, unter Glasur); 16 18 64 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 316, Nr. 383. € 400 - 500 534

535 RICHARD RIEMERSCHMID Große Gemüseschüssel, 1903-05 H. 8,3 cm, Dm. 25,5 cm. Ausführung: StPM Meissen. Porzellan, weiß, glasiert, blaue Unterglasur. Bez.: Schwertermarke (blau, unter Glasur); 16 22 (geritzt); 64 (geprägt). Ausbruch am Rand. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 316, Nr. 383. € 200 - 300

535

536 RICHARD RIEMERSCHMID Speiseteller, 1903-05 Dm. 26 cm. Ausführung: StPM Meissen, nach 1934. Porzellan, weiß, glasiert, blaue Unterglasur. Bez.: Schwertermarke (blau, unter Glasur); 1601 22 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 316, Nr. 383. € 500 - 600

536

537 RICHARD RIEMERSCHMID Vorlegeplatte, 1903-05 Rund, gemuldet. Dm. 35,8 cm. Ausführung: Staatl. Porzellanmanufaktur Meissen, nach 1933. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Blau. Bez.: Schwerter­marke (blau, unter Glasur, zweifach gestrichen), 1611, 19 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 316, Nr. 383. € 700 - 800

537


quittenbaum.com

538 HERMANN GRADL; MAX ROSSBACH Moccaservice 'Modern S' mit Dekor 1345, um 1900/1902 Fünf Teile. Kanne, H. 15,5 cm; Sahnekanne, H. 9,2 cm; Zuckerdose, H. 7,7 cm; zwei Tassen mit Untertellern, H. 5,4 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Nymphenburg. Porzellan, weiß, glasiert, polychromer Aufglasurdekor mit Veilchen. Bez.: Manufakturmarke (blau, unter Glasur), Gesetzlich geschützt (roter Glasurstempel), 1345, XXIV, vers. Nummern (grün, gemalt). Eine Tasse mit langem Haarriss an der Wandung; allgemein winzige Bereibungen. Ziffer, Nymphenburger Moderne, München 1997, S. 90ff. € 1.200 - 1.400

538

539 RÖRSTRANDS PORSLINSFABRIKER AB, Lidköping Fischvase, um 1900 Leicht balustriger Korpus mit geradem Hals und blattartig unregelmäßigem Rand. H. 21,5 cm. Entwurf: Karl Lindström. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Blau, Grün und Rosa. Teilweise durchbrochen reliefierter Unterwasserdekor mit Fischen. Bez.: Manufakturmarke, Künstlerinitalen KL (grün, unter Glasur), 40841, EG (geprägt). Mündung mit minimalster Absplitterung ansonsten hervorragend erhalten. € 1.000 - 1.200

539

540 RÖRSTRANDS PORSLINSFABRIKER AB, Lidköping Kleeblattvase, um 1900 H. 11,5 cm. Entwurf: Karl Lindström. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasurdekor mit Kleeblättern in Blau und Grün, leicht reliefiert. Bez.: Manufakturmarke, Künstlerinitialen KL (grün, unter Glasur), 15593, 13, HP (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 250 - 300

540


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

541 R ÖRSTRANDS PORSLINSFABRIKER AB,

542 FERDINAND LIEBERMANN

Lidköping Vase 'Cyclamen', um 1900 H. 10,2 cm. Entwurf: Johan Georg Asplund. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Grün und Violett. Blattdekor, reliefiert, teilweise durchbrochen. Bez.: Manufakturmarke, Künstlermonogramm G (grün, unter Glasur), 30514 G (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 250 - 300

Straußenritt, 1910 H. 34 cm, L. 38 cm. Ausführung: Rosenthal, Selb, 1932. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Dunkelblau und Braun. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), I (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.000 - 1.200

541

543 ROSENTHAL, Selb Kaffeeservice 'Donatello', um 1910 13 Teile. Kaffeekanne, H. 24,5 cm; Sahnegiesser, H. 12 cm; Zuckerdose, H. 10 cm; zwei Marmeladendosen, H. 11,2 cm; Tasse, H. 7 cm; 7 Dessertteller, Dm. 19,5 cm. Entwurf: Hans Günter Reinstein (Form) und Julius Vilhelm Guldbrandsen (Dekor). Ausführung: 1910er Jahre. Porzellan, weiß, glasiert, Reliefdekor 'Pâte sur pâte', Kirschzweige mit Früchten und Blättern in Unterglasur in Blauund Grüntönen. Bez.: Manufakturmarke BAVARIA (grün, unter Glasur). Deckel der Zuckerdose und einer Marmeladendose sowie ein Teller bestoßen und Haarriss. Ausst.-Kat. Rosenthal, Hundert Jahre Porzellan, Kestner-Museum Hannover, Stuttgart 1982, S. 32. € 300 - 400

543

542


quittenbaum.com

544

545

544 ROSENTHAL, Selb 'Liebesfrühling', 1913 H. 25,5 cm. Entwurf: Richard Aigner. Ausführung: um 1920. Porzellan, weiß, glasiert, Auf- und Unterglasur in Blau, Braun und Schwarz. Sockel bez.: RICHARD AIGNER MÜNCHEN. Unterseite bez.: Manufakurmarke (grün, unter Glasur), K-295/1 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.000 - 1.200

545 KURT WENDLER Zwei Deckelpokale 'Asra', 1923 H. 28 cm. Ausführung: Rosenthal, Selb, 1928. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasur in Rottönen mit Gold. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), Kurt Wendler (grün, auf Glasur), Malersignaturen (rot, auf Glasur). In sehr guter Erhaltung. Siemen, Kurt Wendler, Hohenberg/Eger, 1998, S. 44; S. 46. € 800 - 1.000

546 GERHARD SCHLIEPSTEIN Silberreiher, 1923 H. 13,8 cm. Ausführung: Rosenthal, Selb, um 1923. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Grau- und Brauntönen. Sockel bez.: Schliepstein (undeutlich). Unterseite: Manufakturmarke (gün, unter Glasur), K-686 (geprägt). Schnabel restauriert. € 250 - 300

546


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

547 GERHARD SCHLIEPSTEIN Wandmaske, 1926 23,5 x 15,8 cm. Ausführung: Rosenthal Zweigwerk Bahnhof Selb, 1929. Porzellan, weiß, glasiert. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), G. SCHLIEPSTEIN, 402 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.000 - 1.200

548 HERMANN GEIBEL Tiger an der Tränke, 1927 H. 13,8 cm. Ausführung: Rosenthal, Selb, 1931. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Brauntönen. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), undeutliches Zeichen (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 450 - 550

547

549 ROSENTHAL, Selb Schale mit Affe, um 1927 H. 11,2 cm. Ausführung: 1928. Porzellan, weiß, glasiert, braune Unterglasur. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), 8 (geprägt), S. (grau, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600

550 EDMUND OTTO GEN. OTTO-EICHWALD

548

Kampfläufer, 1928 Stehend, sich aufplusternd. H. 22,6 cm. Ausführung: Rosenthal Zweigwerk Bahnhof Selb, 1930. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Auf- und Unterglasur. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), OTTO-EICHW, 8, 446 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 700 - 800

549

550


quittenbaum.com

551

551 GERHARD SCHLIEPSTEIN

552 GERHARD SCHLIEPSTEIN

553 ROSENTHAL, Selb

'Vier Jahreszeiten', 1928 Vier kniende Frauengestalten, die Attribute der jeweiligen Jahreszeit haltend, gewölbte Rundsockel. H. 17,7-18,3 cm. Ausführung: Rosenthal, Selb, 1928/1929. Porzellan, weiß, glasiert. Sockel bez.: Schliepstein. Unterseite bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), Modellnummern K-981, 982, 983, 984 (geprägt) In sehr guter Erhaltung. € 2.500 - 3.000

Elefant, 1929 Laufend, erhobener Rüssel. H. 18 cm. Ausführung: Rosenthal, Selb, 1930. Porzellan, weiß, glasiert. Sockel bez.: Schliepstein. Unterseite: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), K-1079 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 600 - 700

Parfumverdunster, 1930 H. 16 cm. Entwurf: Hans Küster. Ausführung: um 1930. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasur in Orange mit Gold. Bez.: Manufakturmarke, D. R. P. a (grün, unter Glasur), H. KÜSTER 1100 (geprägt), May, 15 (grün, auf Glasur). Geringfügie Absplitterung am Kragen. € 450 - 550

552

553


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

554 ROSENTHAL, Selb Reigen, 1930 H. 20,5 cm. Entwurf: F. Bessom. Ausführung: 1930. Porzellan, weiß, glasiert. Unterseite bez.: Manufakturmarke des Zweigwerks Bahnhof Selb (grün, unter Glasur), F. BESSOM (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Struß, Rosenthal, S. 81 € 520 - 600

555 ROSENTHAL, Selb Leopard, 1930 L. 16,7 cm. Entwurf: Winterfeldt. Ausführung: 1931. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Brauntönen und Grün. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), K-1097 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 350 - 450

554

556 HANS KÜSTER Paar Buchstützen 'Elefant', 1931 H. 12,5 cm. Ausführung: Rosenthal, Zweigwerk Bahnhof Selb, 1931. Porzellan, weiß, glasiert. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), H. KÜSTER, 498, G (geprägt). Bei einem Elefanten der Stoßzahn abgebrochen. € 400 - 600

557 CLAIRE WEISS Kinderpaar, 1933 H. 10 cm. Ausführung: Rosenthal, Selb, 1933. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Unterglasur. Sockel bez.: CLAIRE WEISS (geprägt). Unterseite: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), K-1233, 20 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 250 - 350

556

555

557


quittenbaum.com

558 GERHARD SCHLIEPSTEIN Beethoven-Maske, 1926 20,8 x 19,7 cm. Ausführung: Rosenthal, Zweigwerk Bahnhof Selb, 1929. Porzellan, weiß, glasiert. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), G. SCHLIEPSTEIN, 401 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.000 - 1.200

558

559 ALBERT HINRICH HUSSMANN Amazone, 1939 Auf einem Pferd reitend, einen imaginären Bogen spannend. H. 38 cm. Ausführung: Rosenthal, Selb, wohl nach 1945. Porzellan, weiß, glasiert, sparsame Aufglasur in Blaugrau. Sockel bez.: Albert Hinrich Hussmann. Unterseite bez.: Manufakturmarke GERMANY KUNSTABTEILUNG SELB Handgemalt V (grün, unter Glasur), 1730 (geprägt). Vertriebsetikett E. Blattorff Hamburg. In sehr guter Erhaltung. € 600 - 700

560 ALPHONSE MUCHA (nach) Zierteller 'Tête Byzantine - Tête Brune', nach 1957 Dm. 23,4 cm. Ausführung: Rosenthal, Selb, nach 1957. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), Malersignatur M. Klima (schwarz, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 400 - 500 559

561 560


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

562

563

561 GERHARD MARCKS Luchs-Maske, 1909/10 17,8 x 17 cm. Ausführung: Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst, Unterweißbach. Porzellan, weiß, glasiert. Bez.: B, U 1022, Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst, schnürender Fuchs (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600

562 CLAIRE VOLKHART Tanzendes Paar, 1913 H. 32,5 cm. Ausführung: Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst, Unterweißbach. Porzellan, weiß, glasiert. Sockel bez.: CLAIRE VOLKHART 1913 (geprägt). Unterseite: Schwarzburger Werkstätten für Porzellankunst, schnürender Fuchs, U 88 (geprägt). Feiner Haarriss an der Unterseite des Rockes. € 150 - 200

563 S CHWARZBURGER WERKSTÄTTEN, Unterweissbach Harlekin mit Zieharmonika, 1919 H. 24 cm. Entwurf: Gustav Oppel. Ausführung: bis 1922. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasur in Orange und Schwarz mit Gold. Sockel bez.: G. OPPEL 19. Unterseite bez.: Schnürender Fuchs, Schwarzburger Werkstätten für ­Porzellankunst, U 234 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 400 - 500

564 A  GATHON LÉONARD, eigentl. LÉONARD VAN WEYDEVELDT 'Danseuse au Cothurne' aus dem 'Jeu de l'Echarpe', 1898 für die Weltausstellung in Paris 1900 Sich nach links wendende Tänzerin, mit der linken Hand ihren Knöchel berührend. H. 29,8 cm. Ausführung: Manufacture Nationale de Sèvres, 1919. Weißes Biscuitporzellan, goldbemalt. Bez.: S 1919 DN, SEVRES, JR (geprägt); unter dem Stand: No. 25 (geprägt). In guter Erhaltung mit leichten Bereibungen an der Goldbemalung. Ausst.-Kat. Schönheit in Elfenbein, Erbach 1998, Nr. 39, Ausführung in Bronze und Elfenbein, Umschlagbild. € 2.000 - 2.400

564


quittenbaum.com

565

566

567

565 MANUFACTURE NATIONALE DE SÈVRES

567 MANUFACTURE NATIONALE DE SÈVRES

Allegorie einer Jahreszeit, 1911 Wohl der Frühling. Junge Dame in langem Gewand. H. 22,3 cm. Entwurf: Joe Descomps, eigentl. Joseph Cormier. Bisquit-Porzellan. Auf dem Sockel sign.: Joe Descomps, rückseitig Manufakturmarke SEVRES und Jahreszeichen S 1911 (geprägt), sowie EO. In sehr guter Erhaltung. € 600 - 700

Vase, 1941 H. 19,2 cm. Porzellan, weiß, glasiert, beigebraune Scharffeuerglasur. Bez.: Manufakturmarke SEVRES 41 (schwarzer Glasurstempel), D. L. 5 (braun, gemalt), PN, Künstlersignet GL oder CZ (geritzt). In sehr guter Erhaltung. € 600 - 700

566 MANUFACTURE NATIONALE DE SÈVRES Vase, 1921 H. 25,3 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychromer Unterglasurdekor mit stilisierten Blumen. Bez.: Manufakturmarke S 1921, Malerwerkstattmarke DÉCORÉE À SÈVRES, PB d'apr. Mlle. (...). In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600

568

568 THEODOR SCHMUZ-BAUDISS Teeservice für zwei Personen, um 1901 Neun Teile. Teekanne, H. 12 cm; Sahnekanne, H. 7,2 cm; Zuckerdose, H. 11,8 cm; zwei Tassen mit exzentrischen Untertellern, H. 3,9 cm; zwei Kuchenteller, Dm. 19,1 cm. Ausführung: Vereinigte Werkstätten, München. Porzellan, weiß, glasiert, grüner Unterglasurdekor mit Pinienzapfen und Schmetterlingen. Bez.: Künstlersignet TSB München. In sehr guter Erhaltung. Ausst.-Kat. Theodor Hermann Schmuz-Baudiss, Hohenberg/Eger 1990, S. 65. € 1.200 - 1.300


J ugendstil – A rt D éco | 19. Mai 2015 | Teil I Porzellan

569 VICTORIA, Karlsbad Vase, um 1915 H. 26,3 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasur in Weiß, Rosa und Grün mit Gold. Bez.: Manufakturmarke VICTORIA AUSTRIA. In sehr guter Erhaltung. € 300 - 400

570 AELTESTE VOLKSTEDTER PORZELLANFABRIK, Rudolstadt Najade auf Seepferd, um 1920 Auf ovalem schrägen Profilsockel mit Zackenmusterung. H. 39,5 cm, L. 45 cm. Entwurf: Gustav Oppel. Porzellan, weiß, glasiert, reiche, vielfarbige Aufglasurbemalung in vorweigend Blau-, Grün-, Orangebraun- und Violetttönen. Sockelrückseite bez.: Manufakturmarke (blau, unter Glasur) und sign.: GUSTAV OPPEL (eingeprägt). Ein Finger der linken Hand, Schwanzspitze, Haarspitzen und linkes Ohr des Pferdes fachgerecht restauriert. Ausst.-Kat. Die Zwanziger Jahre. Deutsches Porzellan zwischen Inflation und Depression - Die Zeit des Art Déco, Hohenberg/Eger 1992, Abb. S. 73. € 3.500 - 4.000 569

570


quittenbaum.com

571 A  MPHORA-WERKE RIESSNER &

KESSEL, Turn-Teplitz Vase, um 1906 H. 38,3 cm. Steingutscherben, in Braun- und Grüntönen glasiert mit Gold. Bez.: AMPHORA, Krone, AUSTRIA, IMPERIAL AMPHORA TURN, 12009, G, (...)48 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 300 - 350

572 A  MPHORA-WERKE RIESSNER & KESSEL, Turn-Teplitz Henkelvase, um 1906 H. 16,3 cm. Steingutscherben, weiß engobiert, grün glasiert und goldbemalt, grüne Emailtropfen. Bez.: Manufakturmarke IMPERIAL AMPHORA, AUSTRIA, Krone, AMPHORA, 11682, 67 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 300 - 350

573 A  MPHORA-WERKE RIESSNER & KESSEL, Turn-Teplitz Vase 'Beeren', um 1906 H. 18,8 cm. Steingutscherben, weiß engobiert, reliefierte Dekor mit Blättern, goldbemalt, gelbe Emailbeeren. Bez.: Manufakturmarke IMPERIAL AMPHORA, AMPHORA, Krone (geprägt). Vergoldung minimalst berieben. € 400 - 450

574 A  MPHORA-WERKE RIESSNER,

­STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz Henkelvase, um 1900 H. 20,5 cm. Sog. Edelsteinporzellan, braun und grün glasiert, diverse aufgesetzte Cabochons. Bez.: Manufakturmarke RStK (roter Glasurstempel), 399, D, weitere Marke (undeutl. geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600

571

573

572

574


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

575 A  MPHORA-WERKE RIESSNER,

­STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz Vase mit Drachen, 1900 Sich steil erweiternde Wandung über rundem Stand, auf der Mündung und als Henkel ein teilweise vollplastischer Drache. H. 43,5 cm. Steingut, schlammbraun und grün glasiert. Bez.: Reste eines originalen Klebeetiketts an der Wandung. Unterseite bez.: AMPHORA AUSTRIA, TURN, (...) 1900 (...), undeutliche Modellnummer. Eine Spitze vom Flügel innen restauriert, ansonsten tadellos. € 3.500 - 4.000


quittenbaum.com

576 A  MPHORA-WERKE RIESSNER,

­STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz Sitzende Mädchenfigur, um 1900 Auf Blütenthron sitzend. H. 33,8 cm. Steingutscherben, weiß und lindgrün mattglasiert mit Gold. Bez.: Manufakturmarke RStK (roter Glasurstempel), AMPHORA, 765 1 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 2.500 - 2.800

576

577 A  MPHORA-WERKE RIESSNER,

STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz Vase 'Mädchen', um 1902 H. 15,3 cm. Edelsteinporzellan, weiß engobiert, blau, violett und braun glasiert. Rosafarbene Emailblumen und Reliefgoldauftrag. An der Frontseite Mädchenbüste mit Krone und langen Zöpfen. Rückseitig Waldlandschaft. Bez.: AMPHORA, 41, 586 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.000 - 1.200 577


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

578

578 BELGIEN

579 BERNHARD BLOCH, Eichwald

Fliesenbild 'Papageien', um 1910 30,2 x 121,5 cm. Steingut, polychrom glasiert, Fadenrelief mit vier fliegenden Papageien. Auf Platte montiert. In sehr guter Erhaltung. € 1.400 - 1.600

Zwei Bildplatten 'Mädchen' um 1905 35 x 17 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert, Fadenrelief. Darstellung von jungen Frauen in zeittypischer Kleidung, eine als Vestalin, die andere Blumen haltend. Gerahmt. In sehr guter Erhaltung. € 1.200 - 1.400

579


quittenbaum.com

580 ALEXANDRE BIGOT, Mer Große Vase, um 1900 Hochoval mit flacher Schulter und blütenkelchförmiger Mündung, die Wandung rippenartig reliefiert. H. 40 cm. Steinzeugscherben, dunkelrot glasiert, partiell leicht irisierend. Bez.: A. Bigot (geritzt), undeutliche Nummerierung. In sehr guter Erhaltung. € 700 - 800

581 ALEXANDRE BIGOT, Mer Kanne, 1898-1914 H. 16,3 cm. Steinzeugscherben, braune und alkalischweiße Glasur mit Grün. Bez.: Turmmarke, Grès de Bigot (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 600 - 700

582 BERNHARD BLOCH, Eichwald Puttoschale, um 1913/14 H. 20,4 cm, Dm. 22 cm. Entwurf: Carl Klimt. Steingutscherben, weiß, schwarz und blau glasiert. Sockel bez.: C. Klimt (vertieft). Unterseite bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel), 1194 (grün), BB 7379, 45 2 (geprägt). Flache Bereibungen am Rand der Schale. Vgl. Neuwirth, Österreichische Keramik, München 1974, S. 378. € 300 - 400 580

581

583 CHARLES CATTEAU Vase 'Fruits et rubans', 1922 H. 26,7 cm. Ausführung: Boch Frères, La Louvière. Grauer Steingutscherben, weiß glasiert mit Emailmalerei in Dunkel- und Hellblau, Gelb, Violett und Orange, graues Craquelé. Bez.: Herstellermarke (schwarzer Glasurstempel), 268 (geritzt), D 745/ ct (schwarz, gemalt). In sehr guter Erhaltung. Vgl. Corrieras, L'Homme de Keramis Charles Catteau, Paris 1991, S. 3, Abb. 3 u. 4. € 300 - 400


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

582

583

584 CHARLES CATTEAU Vase 'Biches bleues', 1925 H. 25,5 cm. Ausführung: Boch Frères, La Louvière. Steingutscherben, weiß engobiert, Emaillierung in Blau und Grün, umlaufender Dekor mit Hirschen und Hirschkühen, graues Craquelé. Bez.: 31 (schwarz, gemalt). In sehr guter Erhaltung. Corrieras, L'Homme de Keramis Charles Catteau, Paris 1991, S. 62. € 300 - 400

585 EDOUARD CAZAUX, Paris Paar Buchstützen, um 1930 Sitzende, Flöte spielende Frauengestalten. H. 19,5 cm. Steingutscherben, weiß engobiert, braun und grün glasiert, sowie goldgehöht. Bez.: CAZAUX; originales Vertriebsetikett Mon Casset Lyon. Eine Buchstütze mit restaurierter Bruchlinie am Hals. € 900 - 1.200

584

585


quittenbaum.com

586 PIERRE-ADRIEN DALPAYRAT, Bourg-la-Reine Vase, um 1905 H. 15 cm. Steinzeugscherben, rote, metallisch oxidierte Ochsenblutglasur. Bez.: Dalpayrat (geritzt). In sehr guter Erhaltung. € 300 - 400

587 PIERRE-ADRIEN DALPAYRAT, Bourg-la-Reine Hohe Vase, um 1905 H. 29,9 cm. Steinzeugscherben, dunkelbraun und grün scharffeuerglasiert. Bez.: Dalpayrat, 4325 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.400 - 1.600

588 PIERRE-ADRIEN DALPAYRAT, Bourg-la-Reine Kleine Vase, um 1905 H. 14,3 cm. Steinzeug, ochsenblutrot und grün scharffeuerglasiert. Bez.: Dalpayrat (geprägt), 906 (geritzt). In sehr guter Erhaltung. € 750 - 850 586

588

587


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

589

589 PIERRE-ADRIEN DALPAYRAT, Bourg-la-Reine Kugelvase, um 1905 H. 15,3 cm. Steinzeug, ochsenblutrot und grün scharffeuerglasiert, teilweise metallisch ausblühend. Bez.: Dalpayrat, 2075, 'Löwentatze' (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 2.200 - 2.400

590 P IERRE-ADRIEN DALPAYRAT, Bourg-la-Reine Vase, um 1905 H. 39,5 cm. Steinzeugscherben, ochsenblutrot und grün scharffeuerglasiert. Bez.: Dalpayrat 98 (geprägt). Geringfügige Glasurabsplitterungen an der Standkante, ansonsten tadellos. € 1.400 - 1.600

590


quittenbaum.com

591 AUGUSTE DELAHERCHE, Armentières Vase, 1886-94 H. 16 cm. Steinzeugscherben, rotbraun scharffeuerglasiert. Bez.: runde Werkstattmarke AUGUSTE DELAHERCHE, 4843 (geprägt), weiteres Zeichen (gemalt), altes Sammlungsetikett Heuser. In sehr guter Erhaltung. Provenienz: Aus der Sammlung Hans-Jörgen und Maria Heuser, Hamburg. € 500 - 600

592 AUGUSTE DELAHERCHE, Armentières Kumme, 1894-1904 H. 7,5 cm. Steinzeugscherben, braunrote Glasur mit braunbeiger Fliessglasur am Rand und innen. Bez.: Monogrammstempel (geprägt). Winzige Ausbesserung am Rand. Provenienz: Aus der Sammlung Hans-Jörgen und Maria Heuser, Hamburg. Ausst.-Kat. Französische Keramik zw. 1850 und 1910, Overstolzenhaus Köln 1974, S. 192. € 300 - 400

592

593 AUGUSTE DELAHERCHE, Armentières 591

Kleine Vase, 1894-1904 H. 8 cm. Steinzeugscherben, blass seladongrün glasiert. Bez.: Werkstattmarke AEDHR, 265 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 350 - 450

593

595 DEUTSCHLAND Vier Becher auf Tablett, wohl 1920er Jahre H. 4,8-7,5 cm, 23,8 x 17,5 cm. Steingutscherben, weiß engobiert, dunkelbraun, hell- und dunkelgrün glasiert; Pflanzendekor. Goldene Konturen. Bez.: 20 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 200 - 250

594

594 AUGUSTE DELAHERCHE, Armentières Schale, um 1903 Dm. 16,7 cm. Steinzeug, braun und dunkelgrün scharffeuerglasiert. Bez.: aug. delaherche, Signet für 2287. In sehr guter Erhaltung. € 1.500 - 1.600 595


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

596 JULIUS DRESSLER, Biela Große Henkelvase, um 1900 Ovoider Korpus. H. 44,4 cm. Cremefarbener Fayencescherben. Polychromer Dekor, fadenreliefiert. An den Schauseiten Motive mit Kranichen in Auenlandschaften. Am Boden bez.: reliefierte Herstellermarke JDB. Aufwendige Metallmontierung mit blühendem Pfeilkraut. In sehr guter Erhaltung. € 2.000 - 2.400


quittenbaum.com

597 EMILE GALLÉ, Nancy Paar Löwen als Leuchterträger, um 1875 Auf ovalem Sockel steigende, gegenständige Löwen, eine Mauerkrone haltend. H. 33-33,5 cm. Entwurf: Gengoult Prouvé (zugeschrieben). Rötlicher Fayencescherben, sog. Terre de Lorraine, weiße Zinnglasur, kobaltblaue Bemalung. Auf der als Mauerkrone gestalteten Kerzentüllen Schildkartuschen, verziert mit der lothringischen Distel. Rückseitig auf dem Sockel sign.: E. Gallé Nancy, E, Lothringer Kreuz, G, Déposé (blau, gemalt). In guter Erhaltung mit geringfügigen Bereibungen. Vgl. Ausst.-Kat. Nancy 1900, Münchner Stadt­ museum, München 1980, Kat.-Nr. 99. € 1.000 - 1.200

597

599 M  ATHILDE SATZ-GLÜCKSBURG; SCHULE HENRY VAN DE VELDE Bierseidel, um 1904 H 11,8 cm. Ausführung: Reinhold Hanke, Höhr. Steinzeug, umlaufende geprägte Bandornamentik, geblaut. Bez.: Künstlersignet und Blindstempel: 2087. Schülerin von Henry van de Velde. In sehr guter Erhaltung. Erlebach/Schimanski, Die Neue Ära, Düsseldorf 1987, S. 64. € 300 - 400

600 HERMANN AUGUST KÄHLER, Naestved Kleine Enghalsvase, um 1900 H. 13 cm. Brauner Steingutscherben, weiß engobiert, mit sich netzartig ausbreitender brauner Laufglasur. Unterseite bez.: HAK (geritzt) DANMARK (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 60 - 80

598

598 GMUNDNER KERAMIK GMBH, Traunleiten Frauenkopf mit Tuch, 1930er Jahre H. 23,5 cm. Majolikascherben, polychrom glasiert. Bez.: Manufakturmarke (schwarzer Glasurstempel), A, E, 1489 (geprägt), W. (schwarz, gemalt). Am Kopftuch restauriert. € 700 - 800

599

600


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

601

602

601 TONWERKE KANDERN Vase 'Kiefern', nach 1914 H. 21,5 cm. Roter Majolikascherben, weiß engobiert, hellgrün glasiert mit dunkelgrünem und braunrotem Schlickerdekor. Bez.: KTK, +, 737 (geprägt). Kleine Ausbesserung am Mündungsrand. € 500 - 600

602 MAX LAEUGER Schale 'Fadenornament', 1921-23 H. 9 cm, Dm. 33,8 cm. Ausführung: Großherzogl. Majolika-Manufaktur Karlsruhe. Roter Majolikascherben, weiß engobiert, grün bemalt mit grünem Schlicker. Bez.: Manufakturmarke 1807 PROF. LÄUGER Made in Germany E 2 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 400 - 500

603

603 KERAMOS - WIENER KUNST-KERAMIK UND PORZELLANMANUFAKTUR, Wien Frauenmaske, 1920er Jahre 19 x 13,5 cm. Entwurf: Rudolf Podany. Majolikascherben, polychrom glasiert. Bez.: 893, 5 (geprägt), Manufakturmarke KERAMOS WIEN, Podany (schwarzer Glasurstempel), In sehr guter Erhaltung. € 350 - 400

604 HUGO F. KIRSCH, Wien Zwei Rokoko-Damen, um 1909 Mit Fächer bzw. Blumengirlande. H. 20,7-21 cm. Ausführung: Werkstätten Kirsch, Wien. Steingutscherben, polychrom glasiert. Am Rand des Kleides bez.: HFK (geprägt). Unterseite bez.: WERKST. KIRSCH WIEN (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Vgl. Neuwirth, Hugo F. Kirsch, München 1984, S. 160 ('Dame mit Fächer'). € 1.200 - 1.400 604


quittenbaum.com

605 MAX LAEUGER, Kandern Vase 'Sternblumen', 1897 Sich steil erweiternde Form über rundem Stand, runde Schulter, gerader Hals, runde Mündung. H. 34,8 cm. Roter Majolikascherben, rotbraun glasiert, Schlickerauftrag, weiß, grün und schwarz. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT (geprägt) 98 X, V (geritzt). In sehr guter Erhaltung. € 1.600 - 1.800

605

606 MAX LAEUGER, Kandern Vase '1900' für die Pariser Weltausstellung, 1900 Bauchige Form mit geradem Hals und runder Mündung. H. 21,7 cm. Roter Majolikascherben, grün glasiert, Schlickerauftrag in Hellgrün, Braun und Schwarz. Baumdekor, umlaufend ANNO DOMINI 1900. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, ML, B (geritzt). In sehr guter Erhaltung. Vgl. Kessler-Slotta, Max Laeuger, Saarbrücken 1985, S. 176, Nr. 51. € 2.000 - 2.400

606


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

607 MAX LAEUGER, Kandern 'Topf', 1903 H. 10 cm. Roter Majolikascherben, weiß glasiert mit schwarzem Schlickerauftrag. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT (geprägt), 289, 4 (geritzt). Mündungsrand etwas ausgebessert. € 400 - 600

608 MAX LAEUGER, Kandern Vase, 1908 H. 14,5 cm. Roter Majolikascherben, weiß engobiert, hellgrün glasiert, dunkelgrüner Schlickerauftrag. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, MUSTER GESETZL. GESCHTZT (geprägt), 60 (geritzt). Mündung mit kleinen Ausbesserungen. € 400 - 600

607

608

609 W  ILLIAM LEE und EUGÈNE LION,

610 FAIENCERIE DE LONGWY

Saint-Amand-en-Puisaye Vase, um 1900 Sich steil erweiternde Form über rundem Stand, abgesetzte, verdickte Schulter mit geradem Hals. H. 21,5 cm. Steinzeug, dunkelbraun glasiert mit hellbrauner und grüner Laufglasur. Sign.: WL EL (geritzt). Zwei Stellen mit Gold retuschiert. "William Lee (zählt) zu den wohlhabenden, künstlerischen Dilettanten, die aus Verehrung für die Kunst Carriès und aus Freude an der Sache Keramik in Saint-Amand gemacht haben." Ausst.-Kat. Französische Keramik zwischen 1850 und 1910, Slg. Heuser, Kunstgewerbemuseum Köln, KestnerMuseum Hannover, Hessisches Landesmuseum Darmstadt, München 1974, S. 128. € 900 - 1.200

Vase, um 1925 H. 29,7 cm. Steingutscherben, weiß engobiert, rosafarben und schwarz emailliert, rosafarbenes Craquelé. Bez.: Werkstattmarke DÉCORÉ A LA MAIN, FRANCE (schwarzer Glasurstempel). In sehr guter Erhaltung. € 400 - 500

609

610

611

611 JEAN und JACQUES ADNET Zierteller mit Schmetterling, um 1928 Rund, leicht gemuldet. Dm. 37,5 cm. Ausführung für La Maîtrise, Paris. Steingutscherben, glasiert in Weiß, Grau, Schwarz, Grün und Orangerot, Fahne mit zerplatzter Goldfolie; leicht lüstriert. Bez.: La Maîtrise, modèle de J. Adnet (schwarz, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600


quittenbaum.com

612 R. W. MARTIN BROTHERS, London-Southall Vase mit Unterwasserlandschaft, 1909 Hochoval mit flacher Schulter, geradem Hals und leicht ausgestellter Mündung. H. 27,2 cm. Heller Steinzeugscherben, blau, beige, grün, rot und schwarz glasiert. Unterwasserlandschaft mit verschiedenen Wassertieren. Bez.: 2 -1909 Martin Bros London T Southall (geritzt). In sehr guter Erhaltung. € 4.000 - 5.000

613 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan

613

Fliese mit Landschaft, um 1900 Rechteckig. 18,6 x 20,6 cm. Fayencescherben, Lüsterglasur in Goldbronze und Violett. Uferlandschaft mit Bäumen. Bez.: CLEMENT MASSIER GOLFE-JUAN (A.M.) (geprägt, 2x), CLEMENT MASSIER GOLFE-JUAN (A.M.) (schwarz, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 1.300 - 1.500


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

614 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Vase, 1921 Bauchige Form über eingezogenem Rundstand, hoher, sich leicht kurvig einziehender Hals mit runder Mündung. H. 34,1 cm. Majolikascherben, Lüsterglasur in Violett und Gold. Pusteblumen. Bez.: CLEMENT MASSIER GOLFE-JUAN (A.M.), (1921) (Lüsterschrift); Prägemarke CLEMENT MASSIER GOLFE JUAN A.M. In sehr guter Erhaltung. € 5.000 - 6.000


quittenbaum.com

615 JEAN-LÉON MAYODON, Sèvres Schale, um 1928 Bauchige Glockenform, nach oben leicht eingezogen, leicht ausgestellter Rand. H. 14 cm, Dm. 18,5 cm. Heller Steingutscherben, glasiert, Malerei mit Reigen unbekleideter Männer- und Frauengestalten in Inkarnat vor marmoriertem dunklen Hintergrund mit goldenem Netz; innen cremebeige mit goldenem Netz. Bez.: M. SEVRES (gold, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 2.500 - 3.000

615

616 RICHARD RIEMERSCHMID

617 RICHARD RIEMERSCHMID

618 RICHARD RIEMERSCHMID

Bierseidel, 1902 H. 14,9 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen. Steinzeugscherben, kölnisch grau glasiert, kobaltblauer Reliefdekor. Zinndeckel. Bez.: D 1728 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. R. Merkelbach, Spezialpreisliste 1905, Nachdruck München 1981, S. 84f. € 200 - 300

Bierseidel, 1908 Eule als Daumenrast. H. 14,3 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen. Steinzeugscherben, kölnisch braun glasiert. Zinndeckel. Bez.: REINHOLD MERKELBACH GRENZHAUSEN (dreizeilig), M 2025 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 342, Nr. 432a. € 200 - 300

Bierseidel 'Gaudeamus Igitur', 1908 H. 15 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen, nach 1945. Steinzeug, braune Salzglasur, umlaufend reliefierter Spruch: GAUDEAMUS IGITUR auf blauem Grund. Zinndeckel. Bez.: 2026, RMG (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 343, Nr. 433, Farbtaf. 57; Ausst.-Kat. Jugendstil in Dresden, Dresden 1999, Nr. 327. € 200 - 300

616

617

618


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

619 PETER BEHRENS (zugeschrieben) Henkelvase, um 1903 H. 12,7 cm. Ausführung: Merkelbach & Wick, Grenzhausen, nach 1912. Steinzeug, Fliessglasur in dunklen Farben. Bez.: Manufakturmarke WESTERWÄLDER NEUKERAMIK, 2041 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 600 - 800

620 OPTAT FÉLIX MILET, Sèvres Vase, um 1890 H. 38 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert und emailliert mit floralem Dekor. Bez.: 387, O. Milet Sèvres (schwarz, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 800 - 1.000

621 PAUL JEAN MILET, Sèvres

619

620

Vase 'Chrysanthèmes', um 1905 Ovoider Korpus mit Trompetenhals. H. 31 cm. Heller Fayencescherben, EmailCloisonné auf Goldgrund. Dekor mit blühenden Chrysanthemen in Rot, Violett, Rosa, Weiß und Grün; Hals mit Motiv im maurischen Stil. Bez.: Manufakturmarke Milet Sèvres , 943 F (grün, unter Glasur). In sehr guter Erhaltung. Vgl. Makus, Keramik aus Historismus und Jugendstil, Kassel 1981, S. 138. € 1.000 - 1.400

621


quittenbaum.com

622 LOUIS MAJORELLE Vase, um 1902 H. 9 cm. Ausführung: Joseph Mougin, Nancy. Steinzeug, braun glasiert, reliefierter Dekor. Bez.: GRÈS MOUGIN NANCY, 12 K, L. MAJORELLE Sc (erhaben geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 600 - 700

623 JOSEPH MOUGIN, Nancy Vase 'Reigen', 1920er Jahre H. 32,5 cm. Entwurf: Legrand. Steinzeug, geritzter Dekor mit AthletinnenReigen. Bez.: MOUGIN NANCY, 269 J, Legrand sc. (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.000 - 1.200

622

624 623

624 JOSEPH MOUGIN, Nancy Große Vase, 1920er Jahre H. 41,5 cm. Steinzeugscherben, blau und gelb glasiert, teilweise metallisch ausblühend. Schulter und Halsbereich mit reliefiertem, stilisiertem Motiv in Brauntönen und Anthrazit. Bez.: MOUGIN NANCY, 315 JX, 85 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.000 - 1.200

625 EMILE MULLER, Ivry Tintenzeug 'Frösche und Schnecke', um 1900 H. 11,2 cm. Steizeugscherben, Lüsterglasur in Violett und Grün. Bez.: EMILE MULLER IVRY PARIS, REPRODUCTION INTERDITE 152 (geprägt), Sammlungsnummer 13-41 (schwarz, handschriftlich). Deckel restauriert. € 500 - 700

625


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

626 NORDFRANKREICH Fliesenbild 'Mädchen', um 1900 124 x 59 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert, Fadenrelief. Zeittypische Mädchenfigur in Waldlandschaft. Gerahmt. In sehr guter Erhaltung. € 1.800 - 2.200

627

626

627 LÉON POINTU, St.-Amand-en-Puisaye Große Vase, um 1910 H. 31,5 cm. Steinzeug, violett glasiert mit grün-beiger Laufglasur. Bez.: Pointufils (geritzt). In sehr guter Erhaltung. € 800 - 900

628 RICHARD GINORI, Doccia Vase, 1920er Jahre H. 16,1 cm. Steingutscherben, weiß engobiert, Jahrmarktszene. Bez.: Manufakturmarke RICHARD GINORI PITTORIA DI DOCCIA (gold), RICHARD GINORI (grün, unter Glasur). In sehr guter Erhaltung. € 600 - 800 628


quittenbaum.com

629 JACOBUS WILLEM VAN ROSSUM Koppchen mit Unterteller, 1900 Auf achtkantigem Stand glockenförmiger Korpus, analog achteckiger Teller. H. 5,9 cm, Dm. 11 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Grüntönen und Senfgelb. Motiv mit Chrysanthemen. Bez.: Storchenmarke Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 1074, Künstlersignet (brauner Schriftzug). In sehr guter Erhaltung. € 450 - 500

629

630 SAMUEL SCHELLINK Tasse mit Unterteller, 1903 Auf rundem Stand achteckiger Korpus, gekanteter Henkel, analog achteckiger Teller. H. 6,2 cm, Dm. 14,3 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, überwiegend in Grün, Gelb und Ocker. Motiv mit Rosen. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 760, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). In sehr guter Erhaltung. € 700 - 900

630

631 JACOBUS WILLEM VAN ROSSUM

632 SAMUEL SCHELLINK

Kleine Vase, 1903 Auf quadratischem Stand sich vorwölbender, achtfach gegrateter Korpus mit verdicktem Hals. H. 9,4 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei in Grün und Violett. Motiv mit Malven. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 562, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). In sehr guter Erhaltung. € 400 - 500

Tasse mit Unterteller, 1903 Auf rundem Stand unterhalb der achteckigen Mündung leicht eingezogener Korpus, gekanteter Henkel, analog achteckiger Teller. H. 5 cm, Dm. 13,7 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Grün und Violetttönen. Motiv mit Klematis. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 507, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). In sehr guter Erhaltung. € 700 - 800

631

632


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

633

633 HENDRIKUS GERARDUS ANTONIUS HUYVENAAR Henkelvase, 1903 Gedrungener Korpus auf quadratischem Stand, die Grate leicht eingekerbt, mit kurzem Hals und zwei von der ausgestellten Mündung zur Schulter herabfließenden Bandhenkeln. H. 14,2 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Vielfältige polychrome Glasurmalerei. Motiv mit einem Vogel und Blüten des gemeinen Stechapfels. Feine Linienmalerei in der Mündung. Bez.: Storchenmarke Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 1048, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). Feiner senkrechter Haarriss mit Einkerbung an der Mündung. € 1.600 - 1.800 634

634 SAMUEL SCHELLINK Henkelvase, 1905 Auf quadratischem Stand sich zur abgesetzten Mündung verjüngender Korpus, flache, gekantete Henkel von der Mündung abwärts führend. H. 20,1 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei in Grün, Gelb, Violett, Blau und Orange. Motiv mit stilisierten Kornblumen. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 304, Künstlersignet (grüner Schriftzug). In sehr guter Erhaltung. € 1.300 - 1.400

635 SAMUEL SCHELLINK

635

Vase mit Spatz, 1906 Auf quadratischem leicht einschwingenden Stand sich vorwölbender Korpus, runde Mündung leicht aufschwingend. H. 12,8 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, überwiegend in Grün, Gelb, Blau und Braun. Motiv mit Stiefmütterchen und einem Spatz. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 593, Künstlersignet (grüner Schriftzug). In sehr guter Erhaltung. € 700 - 800


quittenbaum.com

636 SAMUEL SCHELLINK Teller mit Hahn, 1906 Achteckig. Dm. 13,7 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, überwiegend in Grün-, Gelb- und Brauntönen und Blau. Motiv mit Hahn und Henne. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 659, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). In sehr guter Erhaltung. € 900 - 1.000

636

637 JACOBUS WILLEM VAN ROSSUM Kleine Vase, 1906 Auf rundem einschwingenden Stand, rechteckig verdicktes Mittelstück, viereckige aufschwingende Mündung. H. 9,2 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei in Grüntönen und in Gelb und Braun. Motiv mit Blüten und Ranken. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), 21y (geprägt), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 456, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). An der Mündung restauriert. € 400 - 500 637

638 SAMUEL SCHELLINK Teller mit Orchidee, 1907 Gemuldeter, runder Teller. Dm. 16,9 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Gelb, Grün, Violett und Rot. Motiv mit Orchideen. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 539, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). In sehr guter Erhaltung. € 1.200 - 1.300

638


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

639 SAMUEL SCHELLINK Henkelvase, 1908 Auf quadratischem einschwingenden Stand, bauchiger Korpus mit kurzem Hals, zwei kleine Bandhenkel von der Schulter zur Mündung. H. 10,9 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Grün und Gelb. Motiv mit Prachtwinde. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 283, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). In sehr guter Erhaltung. € 900 - 1.000

639

640 SAMUEL SCHELLINK Henkelvase, 1908 Auf quadratischem einschwingenden Stand, bauchiger Korpus mit kurzem Hals, zwei kleine Bandhenkel von der Schulter zur Mündung. H. 11 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Grün und Gelb. Motiv mit Prachtwinde. Bez.: Storchenmarke mit Krone, Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 283, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). In sehr guter Erhaltung. € 900 - 1.000

640

641 SAMUEL SCHELLINK Teller mit Malven, 1908 Auf rundem Standring flach gemuldete Form mit achteckiger Fahne. Dm. 21,5 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißer Scherben. Glasurmalerei in Blau, Rosa und Grün, Motiv mit blühenden Malven. Bez.: Storchenmarke (grauer Stempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 666, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). Kleiner Haarriss an der Kante. € 850 - 950

641

642 SAMUEL SCHELLINK

642

Vase, 1908 Quadratischer Korpus mit analoger Mündung, der Hals kugelförmig ausgebuchtet. H. 12 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei in Grün- und Gelbtönen. Motiv mit Kapuzinerkresse. Bez.: Storchenmarke den Haag (dunkelgrauer Stempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 438, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). An der Schulter ca. 2,5 cm langer, verfärbter Riss. € 700 - 800


quittenbaum.com

643 SAMUEL SCHELLINK Tasse mit Unterteller, 1909 Auf rundem Stand achteckiger Korpus, gekanteter Henkel, analog achteckiger Teller. H. 6,1 cm, Dm. 14 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Gelb, Grün- und Violetttönen. Motiv mit blühenden Malven. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel),­ Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 604, Künstler­ signet (grüner Schriftzug). In sehr guter Erhaltung. € 700 - 800 643

644 SAMUEL SCHELLINK Kleiner Teller mit Mohn, 1909 Rund, gemuldet, flache Fahne. Dm. 11 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Violetttönen und Grün. Motiv mit Mohnblüten. Bez.: Storchenmarke Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 303, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). In sehr guter Erhaltung. € 350 - 400

644

645 JACOBUS WILLEM VAN ROSSUM Vase 'Disteln', 1909/10 Über quadratischem Stand sich verjüngend, abgesetzter zylindrischer Schaft mit steiler Schulter, geradem Hals und leicht ausgestellter Mündung. H. 16,9 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißer Scherben, polychrome Glasurmalerei mit Disteln. Bez.: Storchenmarke mit Krone den Haag, Jahreszeichen für 1909/10, Fenster 21, Künstlersignet JWR, 206 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.000 - 1.200

645


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

646 SAMUEL SCHELLINK Mokkatasse, 1909/10 Auf rundem Stand achteckig gerippter, sich am Ansatz erweiternder Korpus, eckiger Henkel. H. 5,7 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Polychrome Glasurmalerei. Kapuzinerkresse. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen für 1909/10, Fenster 489, SS, B (schwarz, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 350 - 400

646

647 HAAGSCHE PLATEELBAKKERIJ ROZENBURG Henkelvase, 1909/10 Auf quadratischem Stand spindelförmig mit zwei Bandhenkeln, abgesetzte leicht ausschwingende Mündung. H. 20 cm. Sog. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Vielfarbige Malerei mit Mohnblüten von Willem Hartgring. Bez.: Manufakturmarke, Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Fenster, Auftragsnr. 610, Jahreszeichen, Malermonogramm (schwarzer Schriftzug). Haarriss am Henkel. Bröhan-Museum Berlin, Sammlung Bröhan Bd. II, Kunsthandwerk 1, Berlin 1977, Nr. 520; Ausst.-Kat. Rozenburg, Haag 1983, Nr. 226 (Form). € 2.000 - 2.500

647

648 SAMUEL SCHELLINK Koppchen, 1910-14 Auf achteckigem Stand leicht ausschwingend. H. 6 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Polychrome Glasurmalerei. Orchideendekor. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Fenster 518, SS (Künstlersignet 1910-14) (schwarz, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 600 - 700 648


quittenbaum.com

649 JAKOB JULIUS SCHARVOGEL Vase, um 1900 Doppelkürbis. H. 10,5 cm. Ausführung: Scharvogel Kunsttöpferei München. Hellgrauer Steinzeugscherben, rötlich-dunkelbraune Glasur, weiß­ liche Überlaufglasur. Bez.: Herstellermarke SKM (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 800 - 900

650 JAKOB JULIUS SCHARVOGEL

649

650

Vase, um 1900 H. 8,5 cm. Ausführung: Scharvogel Kunsttöpferei München. Hellgrauer Steinzeugscherben, dunkelbraune und weiße Glasur, hellbraune Überlaufglasur. Bez.: Herstellermarke SKM (geprägt), 0,20 g. (geritzt). In sehr guter Erhaltung. € 400 - 500

651 JAKOB JULIUS SCHARVOGEL Vase, um 1900 Diskusform mit drei kurzen, eingezogenen Füßen. H. 8,2 cm, Dm. 15 cm. Ausführung: Scharvogel Kunsttöpferei München. Hellgrauer Steinzeugscherben, dunkelbraune Glasur, blau-grüne Überlaufglasur. Bez.: Herstellermarke SKM (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.000 - 1.200

652 CARL SIGMUND LUBER

651

652

Henkelschale, um 1900 H. 12,3 cm, 39,5 x 16,3 cm. Ausführung: J. von Schwarz, Nürnberg. Steingutscherben, polychrom glasiert, Fadenrelief. Floraler Dekor. Bronzemontierung. Bez.: 6275 K (geprägt), 1852, XVI (schwarz, gemalt). Montierung bez.: 654 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 1.100 - 1.200


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

653

653 CARL SIGMUND LUBER Fliese 'Der Tag', um 1900 Querrechteckig. 12 x 36,5 cm. Ausführung: J. von Schwarz, Nürnberg. Steingutscherben, polychrom glasiert, Fadenrelief mit Frauenprofil von Landschaft. Rücks. bez.: Q, 6 63 (geprägt), X. (grün, gemalt). Gerahmt. In sehr guter Erhaltung. König/Weichselbaum, Carl Sigmund Luber, Einbeck 2006, S. 78, WVZ 110; vgl. Ausst.-Kat. Kunsthandwerk um 1900, Schenkung Brühl 1966 und 1986, Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbe­museum, Berlin 1986, S. 172. € 1.300 - 1.400

654 CARL SIGMUND LUBER Schirmständer, um 1900 Auf quadratischem Stand. H. 64,3 cm, 24,3 x 24 cm. Ausführung: J. von Schwarz, Nürnberg. Steingutscherben, frontseitig reliefierter Dekor mit Mädchen im Profil vor Landschaft. Bez.: A GT 32 35 (geprägt), B 820 XIII (schwarz, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 2.900 - 3.300

654


quittenbaum.com

655 S OCIETÀ CERAMICA TOSCANA, Castelnuovo Garfagnana Vase, um 1900 Bauchige Form mit runder Schulter und leicht trichterförmigem Hals. H. 33,6 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert mit zwei Frauengestalten im Profil vor einer Landschaft. Bez.: CST 38 F (blau, gemalt). Mündung und Stand leicht bestoßen, ansonsten tadellos. € 2.000 - 2.400

655

656 VILLEROY & BOCH, Mettlach Wandteller, um 1898 Dm. 46 cm. Malerei: L. Chevroton. Steinzeugscherben, polychrom glasiert mit Mädchenbüste zwischen Lilien; Goldrand. Sign.: L. Chevroton. Rückseite bez.: Turm-Marke METTLACH, GEGEN NACHBILDUNG GESCHÜTZT, 2549, 26, 98 (geprägt), % (grün, gemalt). In sehr guter Erhaltung. € 600 - 700 656


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik

657 PETER BEHRENS (im Stile von) Drei Fliesen, um 1904 14,5 x 14,5 cm. Ausführung: Villeroy & Boch, Mettlach. Steinzeug, weiß engobiert, reliefierter Dekor in Blau. Bez.: VILLEROY & BOCH MOSAIK­ FABRIK METTLACH (geprägt). Bereibungen an den Seiten. € 600 - 700

657

658 RICHARD RIEMERSCHMID Bierseidel 'Löwenzahn', 1900 H. 15,5 cm. Ausführung: Villeroy & Boch, Mettlach, für Vereinigte Werkstätten, München. Fayencescherben, braun glasiert mit Aufglasur, vielfarbiger Löwenzahn; Zinndeckel mit Daumenrast. Bez.: Hermesmarke, Dec 177 (Stempel), RR VW, 2683 II, 27, 01 (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Post, Mettlacher Steinzeug 1885-1905, Saarwellingen 1975, S. 192. € 300 - 400

659 WÄCHTERSBACHER STEINGUTFABRIK, Schlierbach Kuchenplatte, um 1910 45 x 34,3 cm. Entwurf: Kunstabteilung Christian Neureuther. Steingutscherben, himbeerrot, graublau und violett glasiert. Versilberte Metallmontierung. Bez.: Marke der Kunstabteilung Neureuther, 922 (blauer Glasurstempel). Montierung bez.: Schwanenmarke (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600

658

660 MICHAEL POWOLNY Vase mit weiblichem Akt, um 1907 H. 34,5 cm. Ausführung: Wiener Keramik. Steingutscherben, weiß glasiert, umlaufender Dekor mit halbbekleideten Frauengestalten in Schrittstellung. Bez.: Künstlersignet MP, Kartusche der Wiener Keramik. Restauriert. Frottier, Michael Powolny, Wien 1990, WV 35. € 700 - 800

659

660


quittenbaum.com

661 MICHAEL POWOLNY 'Donauweibchen-Dose', um 1907 Ovale Form auf vier Kugelfüßen, flacher Deckel mit vollplastischem Paar als Griff. H. 18,5 cm. Ausführung: Wiener Keramik. Steingutscherben, weiß engobiert, polychrom glasiert mit Gold. Umlaufende reliefierte Inschrift: DONAUWEIBCHEN UND EISERNER MANN ZUR ERINNERUNG AN DIE KAISERSTADT WIEN. Bez.: Künstlersignet, Signet der Wiener Keramik, 52, I (geprägt), ME, 14 (schwarz, gemalt). In sehr guter Erhaltung. Frottier, Michael Powolny, Wien 1990, WZ 26. € 2.200 - 2.600

661

662 MICHAEL POWOLNY 'Sitzendes Kind mit Blumen', um 1907 H. 11,3 cm. Ausführung: Wiener Keramik. Steingutscherben, weiß engobiert, polychrom glasiert. Bez.: Künstlersignet, Signet der Wiener Keramik (geprägt). In sehr guter Erhaltung. Frottier, Michael Powolny, Wien 1990, WZ 79. € 600 - 700

663 GUDRUN BAUDISCH Vase, um 1919 H. 11,2 cm. Ausführung: Wiener Werkstätte. Majolikascherben, reliefierter Dekor, orange, grau und violett glasiert. Bez.: WW, MADE IN AUSTRIA, 400, GB (geprägt). In sehr guter Erhaltung. € 500 - 600

662

663


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Keramik | Metall

664

664 LÉON HATOT, Paris Kaminuhr, um 1925 Abgeschnittenes Rechteck mit getreppter Halterung. H. 25,5 cm, 58 x 7 cm. Braunes Bakelit, verchromtes Metall, Messing, Glas. Bez.: ATO. € 1.000 - 1.200

665 EMANUEL JOSEF MARGOLD Schatulle, 1910/11 H. 4,5 cm, 15,4 x 10,3 cm. Ausführung: H. Bahlsen, Hannover. Metallblech,­ ­lithographierter Dekor in Weiß, Blau und Schwarz mit Gold. Bez.: H. BAHLSENS KEKS-FABRIK HANNOVER WELTAUSSTELLUNGEN St. LOUIS 1904. BRÜSSEL 1910. TURIN 1911/GENT 1913. König. Preuss. Staats-Medaille. € 120 - 150

665

666 CHRISTOPHER DRESSER Teekessel mit Ständer, um 1885 H. 76,5 cm (alles). Teekessel, H. 24 cm. Ausführung: Benham & Froud, London. Messing, Kupferblech, Ebenholz. Schmiedeeiserner Ständer mit Kupfer. Bez.: Herstellermarke (geprägt). Halén, Christopher Dresser, A Pioneer of Modern Design, London 1990, S. 187. € 900 - 1.000

666


quittenbaum.com

667 W.A.S. BENSON, London Tischleuchte, um 1898 Floraler Schaft über dreigeteiltem Fuß, blütenförmiger Glasschirm. H. 51 cm. Messingblech, Messingrohr, Kupfer, leicht grünliches, opalines und irisiertes Glas. Sockel bez.: BENSON (geprägt). € 2.800 - 3.000

668 M. BETOURNÉ, Limoges Uferlandschaft, 1920er Jahre 24,5 x 16,5 cm. Kupferblech, polychrome Emaillierung mit blühendem Baum am Rand eines Gewässers. Sign.: M. Betourné, Limoges (gold, gemalt). Gerahmt. Rahmen am Bildrand leicht berieben. € 500 - 600

669 ALFRED DAGUET, Paris Schatulle, um 1902 H. 9,2 cm, 14,3 x 11,5 cm. Ausführung für la Maison Art Nouveau Bing, Paris. Holz, mit patiniertem Kupfer und Messing verkleidet, verschiedenfarbige Cabochons. Bez.: LES CUIVRES S. BING, ALF. DAGUET. 02. Vgl. Duncan, The Paris Salons Bd. V, Woodbridge 1999, S. 201ff. € 500 - 600

667


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

669

670 PETER BEHRENS Wasserkessel 'P-138', 1909 Achteckig. H. 21,4 cm. Ausführung: Berliner Metallwarenfabrik H. A. Jürst & Co. Messing, versilbert, Bast, schwarzer Holzknauf. Bez.: BMF, J&CO, C. G. H(...) (geprägt). Buddensieg/ Rogge, Peter Behrens und die AEG, Bonn 1980, P-138; Föhl/Pese, Peter Behrens Vom Jugendstil zum Industriedesign, Erfurt 2013, S. 228. € 700 - 800 668

671 HARALD BUCHRUCKER, Ludwigsburg Kerzenleuchter, um 1930 Dreiflammig. H. 21,3 cm. Zinn. Bez.: ZINN REINE HANDARBEIT, Werkstattmarke, 0100 (geprägt). € 400 - 500

670

671


quittenbaum.com

673 ALBERT CHEURET, Paris Tischlampe 'Tulipes', Modell für die Exposition Internationale des Arts Décoratifs et Industriels Modernes, Paris 1925 Naturalistisch nachempfundene Darstellung dreier blühender Tulpen, die Blätter teilweise ornamental als Standplatte ineinander geschlungen, dreiteiliger Schaft aus leicht geschweiften Stengeln, drei Blätter umfassend, drei halboffene Blütenkelche als Lampenschirme. H. 39 cm. Bronze, silber patiniert. Lampenschirme aus geschnittenem Alabaster. Am Fußrand sign.: Albert Cheuret. Ausst.-Kat. Lumières je pense à vous, Centre Georges Pompidou, Paris 1985, Nr. 197. € 2.500 - 3.000

672

672 C. CHARLES Papiermesser 'Rosen', um 1900 L. 21,2 cm. Bronze. Bez.: C Charles (vertieft). € 180 - 240

673


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

674 ALBERT CHEURET, Paris Deckenlampe, um 1925 Weite gewölbte Schale von drei Kranichen gehalten, die mit ihren Klauen eine Kugel halten. H. 85 cm, Dm. 89 cm. Bronze, versilbert, Alabaster. Die drei Tüllen erneuert. € 12.000 - 15.000


quittenbaum.com

676

677

675

675 CHRISTOFLE, Paris Paar Vasen 'Libellen', um 1900 Ovale Formen auf leicht ausgestelltem Stand, Libellen als Handhaben. H. 17,7 cm. Gallia-Metall, versilbert. Bez.: Herstellermarke Springer, 484, O. GALLIA (geprägt). € 1.300 - 1.400

676 CHRISTOFLE, Paris Kerzenleuchter, um 1900 H. 24,2 cm. Gallia-Metall, versilbert. Bez.: Hahnenmarke 4367 Springermarke (geprägt). € 350 - 400

677 CHRISTOFLE, Paris Vier Dinanderie-Vasen, um 1928 H. 16,5-24,1 cm. Metall, verkupfert und versilbert bwz. vergoldet und mit schwarzer bzw. rostroter Patina, radierter Dekor. Bez.: Christofle, B, Modellnummer, G (geprägt). € 1.700 - 1.800


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

678

679

678 CARL DEFFNER, Esslingen

679 RICHARD RIEMERSCHMID

680 BRUNO PAUL

Karaffe, um 1902 H. 31,1 cm. Farbloses geschliffenes Glas, Montierung aus versilbertem Metall und Messing. Bez.: Herstellermarke (geprägt). € 400 - 600

Teeservice, 1912 Vier Teile. Kanne, H. 14,8 cm; Sahnekännchen, H. 5,9 cm; Zuckerdose, H. 9,5 cm; Tablett, Dm. 30,5 cm. Ausführung: Deutsche Werkstätten, Hellerau. Zinn. Basthenkel. Tablett ergänzt. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 300, Nr. 347; DKD XXXIV (1913), S. 152. € 1.200 - 1.400

Zwei Kerzenleuchter, 1932 Dreiflammig. Rechteckiger, schmaler Schaft auf rechteckigem Stand, flacher, weit über den Stand herausragender Steg mit gebogt heruntergezogenen Enden, drei aufgesetzte zylindrische Tüllen mit wulstigen Abschlüssen. H. 25,5-25,8 cm. Ausführung: Deutsche Werkstätten, Hellerau. Bronze, gegossen. Nicht bez. Ziffer (Hrsg.), Bruno Paul, München 1992, S. 92, Kat.-Nr. 202, Abb. S. 94. € 10.000 - 15.000

680


quittenbaum.com

681 WALTER & BREUKER, WALBREU BESTECKFABRIK, Düsseldorf Fischbesteck für sechs Personen, um 1900 Zwölf Teile. Gabeln, L. 17,8 cm; Messer, L. 21,5 cm. Metall, versilbert, gravierte Zinken und Schneiden. Bez.: W&B, 60 (geprägt). € 400 - 500

682 DEUTSCHLAND Aufsatzschale 'Mädchen mit Taube', um 1902 Zweischalig. Sitzende vollplastische Frauenfigur mit Taube auf dem Arm in der Mitte. H. 25 cm, 44,5 x 19,7 cm. Zinn, reliefiert. Bez.: Manufakturmarke Engel (nicht identifiziert), 9840 (geprägt). € 800 - 900

681

682

683

683 DEUTSCHLAND Paar Weingläser, um 1905 H. 13 cm. Metall, versilbert, reliefierter und durchbrochener Dekor. Geschliffene Glaskuppen. Nicht bez. € 200 - 300

684 DEUTSCHLAND

684

Tischlampe, um 1910-15 H. 67 cm, Dm. 37 cm. Schmiedeeisen, dunkel patiniert, champagnerfarbener Textilschirm. € 600 - 800


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

686

687 DEUTSCHLAND Standspiegel, 1920er Jahre H. 44,8 cm. Metallblech, vergoldet, Spiegelglas. Nicht bez. Spiegel ergänzt. € 500 - 600

685

685 DEUTSCHLAND Kerzenleuchter, um 1910-15 Dreiflammig. H. 71,4 cm. Schmiedeeisen, braun patiniert, zwei braunrote Schmuckperlen. Bez.: Signet (nicht identifiziert). Eine Schmuckperle wieder angeklebt. € 1.100 - 1.400

686 DEUTSCHLAND Deckenleuchte, um 1910 H. 18,5 cm, Dm. 43,5 cm. Messing, polychrome, opaline Bleiverglasung. € 700 - 900

687


quittenbaum.com

688

689

688 RICHARD RIEMERSCHMID Petroleumleuchte '525', um 1903 H. 35,5 cm. Ausführung: Dresdener Werkstätten, Hellerau. Messing. Glaseinsatz. Schirm fehlt. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 227, Nr. 175 (Abb. auf Schreibtisch); Ausst.-Kat. Jugendstil in Dresden, Dresden 1999, S. 335, Nr. 417. € 1.200 - 1.600

689 DUPPER & BERNHOLD, Esslingen Paar Henkelvasen, um 1900 Baluster auf vierfüßig gebogenem Stand, bewegte Henkel. H. 39,5 cm. Zinn, teilweise vergoldet, reliefierter, teilweise halbplastischer Pflanzendekor. Geschliffener Glaseinsatz. Bez.: DBE (geprägt). € 1.000 - 1.200

690 VERRERIES D'EZANVILLE Deckenleuchte 'Vögel', um 1930 Siebenflammig. Sechs Arme in der Form von Vögelköpfen mit langen Hälsen, zentraler, glockiger Abschluß. H. 70 cm, Dm. 78 cm. Verchromtes Metall, farbloses Pressglas mit halbplastischen fliegenden Vögeln, leicht opalin, innen teilweise mattiert. € 1.500 - 1.800

690


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

691

692

691 E. FAMIN Papiermesser, um 1900 L. 26,3 cm. Bronze, Eukalyptusblätter. Bez.: E. Famin. € 250 - 300

692 CAMILLE FAURÉ, Limoges Kleine Vase, um 1920 Oval auf eingezogenem Stand, kleiner Mündungsring. H. 10,9 cm. Metall, versilbert, mit verschiedenen Metallfolien belegt, polychrom emailliert mit Rosendekor. Sign.: C. FAURÉ Limoges France (gold, gemalt). € 900 - 1.000

693

693 CAMILLE FAURÉ, Limoges Vase, um 1920 H. 12 cm. Metall, versilbert, mit Metallfolie belegt, polychrome Emaillierung mit Blumen. Sign.: C. FAURÉ LIMOGES FRANCE (silber, gemalt). € 1.000 - 1.200

694 CAMILLE FAURÉ, Limoges Vase, um 1920 H. 10,9 cm. Metall, versilbert, mit Metallfolie belegt, polychrome Emaillierung mit Rosen und anderen Blumen. Sign.: C. FAURÉ Limoges (gold, gemalt). € 1.200 - 1.400

694


quittenbaum.com

695 CAMILLE FAURÉ, Limoges Gebirgsfluß, um 1925 16,2 x 11,5 cm. Kupferblech, polychrome Emaillierung mit reissendem Fluß und Felsbrocken. Sign.: C. FAURÉ Limoges (gold, gemalt). Gerahmt. € 500 - 600

695

696 CAMILLE FAURÉ, Limoges Vase, um 1928 Oval auf eingezogenem Stand, kleiner Mündungsring. H. 17,3 cm. Metallblech, versilbert, mit verschiedenen Metallfolien belegt, farblose und weiße Emaillierung. Geometrischer Dekor. Sign.: C. FAURÉ Limoges (gold, gemalt). € 2.200 - 2.400

696


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

697 CAMILLE FAURÉ, Limoges Vase 'Volutes', um 1925 H. 9 cm. Kupfer mit Metallfolie belegt, polychrome Emaillierung mit Voluten, Messingrand. Sign.: C. FAURÉ LIMOGES (gold, gemalt). € 800 - 1.000

697

698

699

700

698 JEAN FEUILLATRE

699 JEAN FEUILLATRE

700 FRANKREICH

Papiermesser, 1920er Jahre L. 20,9 cm. Messing, rostrote und schwarze Emaillierung, stilisierter Blattdekor. Bez.: JEAN FEUILLATRE (geprägt). € 200 - 300

Papiermesser, 1920er Jahre L. 20,9 cm. Messing, schwarzer Emaildekor, stilisierte Blumen. Nicht bez. € 200 - 300

Papiermesser 'Misteln', um 1900 L. 23,4 cm. Bronze, durchbrochener Misteldekor. Bez.: AU CAP CH. CAPT II/121 (geprägt). Reste von kalter Bemalung. € 250 - 300


quittenbaum.com

701 FRANKREICH Deckenleuchte 'Mistelzweig', um 1900 H. 50 cm, Dm. 53,5 cm. Bronze, vergoldet, Porzellanbeeren. € 1.400 - 1.500

702 FRANKREICH Briefhalter, um 1900 H. 16,1 cm, 17 x 11,3 cm. Bronze. € 300 - 500

703 FRANKREICH Platte 'Eidechse', um 1900 39 x 23,5 cm. Bronze, reliefierter Dekor. € 300 - 500

701

702

703


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

704

705

704 FRANKREICH

705 FRANKREICH

Papiermesser 'Tauben', um 1910 L. 23,8 cm. Versilberte Bronze. € 150 - 200

Papiermesser 'Adler', um 1910 L. 26 cm. Bronze, reliefierter Dekor. Adler im Flug. € 200 - 250

707

706 FRANKREICH 706

Paar Buchstützen 'Fische', 1920er Jahre H. 9,7 cm. Bronze, versilbert, Plinthe Metall, verchromt, exotisches Holz. Bez.: BRONZE (bossiert). € 700 - 800

707 FRANKREICH Tischlampe, 1930er Jahre Pilzform. Über achteckigem Schaft. H. 41,8 cm. Versilberter Metallfuß, reliefierte Ornamente. Schirm aus Alabaster. € 600 - 700

708 FRANKREICH Paar Buchstützen, um 1930 Lesende Affen. H. 14,3 cm. Bronze, dunkel patiniert, schwarzbraun marmorierter Marmorsockel. Nicht bez. € 700 - 800 708


quittenbaum.com

710

710 FRANKREICH Deckenleuchte, um 1930 H. 40 cm, Dm. 47,5 cm. Metall, vernickelt bzw. verchromt, farbloses, mattiertes Pressglas. € 900 - 1.000

709

711

709 FRANKREICH

711 FRANKREICH

Deckenleuchte, um 1930 H. 75 cm, Dm. 40 cm. Metall, vernickelt bzw. verchromt, farbloses, mattiertes Pressglas. € 600 - 800

Wandleuchte, um 1930 L. 53,5 cm. Bronze, farbloses, mattiertes Pressglas. € 600 - 700


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

712

713

712 GAVEAU, Paris Paar Tragegriffe für Klaviere, um 1910 L. 18,5 cm. Bronze, dunkel patiniert. Bez.: No. 22, GAVEAU déposé (bossiert). € 300 - 350

713 GERHARDI & CIE., Lüdenscheid Weinkühler, um 1900 H. 22 cm. Metall, versilbert, floraler Reliefdekor. Bez.: GERHARDI & CIE., 523 (geprägt). € 500 - 600

714

714 PAUL HAUSTEIN Tablett, um 1904 58 x 19,2 cm. Ausführung: Gerhardi & Cie., Lüdenscheid (zugeschrieben). Zinn, reliefierter geometrischer Dekor. Bez.: 609 (erhaben geprägt). € 600 - 700

715

715 GUSTAV GURSCHNER, Wien

716 GUSTAV GURSCHNER, Wien

Aschenschale mit Streichholzhalter, um 1900 H. 11,3 cm. Bronze, dunkel patiniert. Bez.: DÉPOSÉ GURSCHNER (geprägt). € 200 - 400

Schale mit Putti, 1910-15 H. 11,5 cm. Bronze, dunkel patiniert. Bez.: 515/113 (geprägt). € 1.000 - 1.200

716


quittenbaum.com

717 HUBERT VON HERKOMER, London Vase, um 1900 Über eingezogenem Rundstand mehrfach abgesetzer, sich leicht verjüngender Korpus mit Trichterhals und runder Mündung. H. 24,2 cm. Kupferblech, mit Silberfolie belegt und polychrom emailliert. Umlaufend schwimmende Nixen. Bez.: HvH; Rd. no. 386419, No. I/I (geritzt). Am Rand leicht bestoßen. € 1.200 - 1.300

718 EDUARD HUECK, Lüdenscheid Kaffee- und Teeservice, um 1900 Fünfteilig. Kaffeekanne mit Scharnierdeckel, H. 23,5 cm; Teekanne mit Scharnierdeckel, H. 17,7 cm; Sahnegießer, H. 11,8 cm; Zuckerdose, H. 12,6 cm; rechteckiges Tablett, 40 x 49 cm. Zinn. Reliefierter Dekor, Motive mit Papageientulpen, deren Blätter als Henkel oder Griffe ausgebildet sind. Bis auf das Tablett bez.: EDELZINN E. HUECK 1910. € 600 - 800

717

718

719


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

719 JOSEPH MARIA OLBRICH Weinkanne, Modell für das Haus Olbrich auf der Ausstellung der Darmstädter Kolonie, 1901 Mehreckiger, sich schlank verjüngender Korpus mit geradem Henkel über schildförmigem Stand. Scharnierdeckel mit Daumenrast. H. 33,6 cm. Ausführung: Eduard Hueck, Lüdenscheid. Zinn, reliefierter Voluten- und Kreisdekor. Bez.: runde Fabrikmarke EDELZINN E. HUECK, 1865, Künstlersignet (erhaben geprägt). Von höchster Seltenheit, publiziert sind bisher nur die Exponate des Hessischen Landesmuseums Darmstadt und erst seit 1999 ein weiteres Exemplar beim Museum der Darmstädter Künstlerkolonie. Weniger als 5 Exemplare sind bekannt. Ausst.-Kat. Joseph M. Olbrich, Darmstadt 1967, Nr. 201; Ausst.-Kat. Joseph M. Olbrich, Mathildenhöhe Darmstadt 1983, Nr. 413; Kat. Künstlerkolonie Mathildenhöhe Darmstadt, 1999, S. 188 f. € 3.500 - 3.800

720 EDUARD HUECK, Lüdenscheid Weinkanne, um 1904 Leicht einschwingende Trichterform mit spitzem Ausguß, scharniertem gewölbten Deckel und langem geraden Henkel. H. 29,3 cm. Entwurf: Albin Müller. Kupfer und Messing. Bez.: Künstlersignet, EDUARD HUECK 2031 (geprägt). € 800 - 900

720

721 JAEGER LE COULTRE, Frankreich Wetterstation, 1930er Jahre H. 18 cm. Metall, schwarz lackiert bzw. verchromt, Glas. Bez.: JAEGER. € 420 - 500

721

722 LÉON KANN, Paris Kleine Schale 'Teich', um 1900 14 x 9,8 cm. Bronze, vergoldet. Bez.: L. Kann (bossiert). € 250 - 300

722

723 CARL OTTO CZESCHKA Kleine Vase, um 1910 Glockig elfeckig auf Trompetenfuß. H. 7,8 cm. Ausführung: Christoph Kay, Hamburg. Messing, gehämmert. Bez.: C. KAY (geprägt). € 300 - 400

723


quittenbaum.com

724

724 KAYSER & CO., Krefeld

725 KAYSER & CO., Krefeld

Paar Bodenvasen, um 1896 Glockiger Korpus auf leicht gewölbtem Rundstand, zur Schulter hin ausgeweitet, steil einschwingender Hals, runde Mündung. Zweihenkelige Montierung mit durchbrochenem Floraldekor und vorder- und rückseitig Putto, einen Löwen führend. H. 55,7 cm. Metallblech, dunkel patiniert, Zinn, vergoldet. Bez.: Adlermarke, 28 auf einer der Vasen (geprägt). € 1.700 - 1.900

Tintenzeug, um 1899 Hunde bei der Jagd, Natursockel. H. 7,5 cm, 39 x 23,9 cm. Kayserzinn. Bez.: Adlermarke, 33 (geprägt). € 800 - 900

725

726 HUGO LEVEN Likörservice mit Ente, 1900-02 Acht Teile. Likörflasche, H. 19,7 cm; sechs Henkelbecher, H. 4,5 cm; Tablett, 36,7 x 11,8 cm. Ausführung: J. P. Kayser Sohn, Krefeld. Zinn, patiniert. Bez.: KAYSERZINN 4358 (erhaben geprägt). Kayserzinn Musterbuch 1907, S. 37; vgl. Bröhan-Museum Berlin, Metallkunst Bd. IV, S. 308. € 500 - 600


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

727

727 HUGO LEVEN (zugeschrieben)

728 ADOLF LOOS

Paar Kerzenleuchter 'Fledermaus', 1901/02 Über gewölbtem schildförmigen Stand leicht schwingender Schaft mit drei Armen, am Ansatz drei Fledermäuse mit gespreizten Flügeln. H. 30,7 cm, Dm. 26 cm. Ausführung: J. P. Kayser Sohn, Krefeld. Kayserzinn. Bez.: ovale Marke KAYSERZINN 4506, 4 (erhaben geprägt). Dietrich/Wagner, Kayserzinn, Stuttgart 2011, S. 189. € 3.500 - 4.000

Tischlampe, um 1903 H. 26 cm. Messingblech, Messingkugeln, weißes Glas. Entwurf wohl für die Wohnung des Ehepaars Loos in der Giselastr. 3 in Wien. € 600 - 700

726

728


quittenbaum.com

729

729 CHARLES (KARL) KORSCHANN, Paris Blumenvase, um 1900 H. 13,4 cm, L. 39,8 cm. Bronze, partiell dunkel patiniert. Frontseitig Darstellung eines Mädchenkopfes mit geschlossenen Augen, umgeben von Mohnblüten und Mohnkapseln, analoges Mohnmotiv an der Rückseite. Sign.: Charles Korschann Paris. € 2.000 - 2.200

730 CHARLES (KARL) KORSCHANN, Paris Vase, um 1900 Leicht tailliert auf ovalem Stand, unbekleidete Frauenfigur als Henkel. H. 14 cm. Ausführung: Louchet, Paris. Versilberte Bronze. Am Stand bez.: Korschann. Unterseite bez.: LOUCHET (bossiert). € 1.200 - 1.400

731 HENRI MOREAU, Paris Paar Buchstützen 'Marabu', 1920er Jahre H. 13 cm. Metallguß, versilbert, Glasaugen, gelbbrauner Marmorsockel. Am Fuß bez.: H. MOREAU. € 450 - 500

732 HENRI MOREAU, Paris Zwei Buchstützen 'Elefant', um 1930 H. 14 cm. Metall, verchromt, grauer Marmorsockel. Seite bez.: MOREAU (bossiert). € 420 - 500

731

730

732


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

733 NANCY Florale Wandapplique, um 1900 Dreiflammig. L. 39 cm. Bronze, vergoldet. Bez.: 1392 (geprägt). € 1.000 - 1.200

733

734 O  RIVIT-METALLWARENFABRIK, Köln und Val Saint-Lambert, Seraing-sur-Meuse Hohe Vase, 1904 Schlanke Balusterform. H. 42 cm. Zinn, versilbert, bewegte, dreifach diagonal über die Wandung geführte Rankenornamentik; Glaseinsatz, farblos und grün mit ausgeätztem, vollständig mit dem Rad überarbeitetem Narzissendekor. Bez.: "ORIVIT", 2545 (geprägt). Ausst.-Kat. Orivit Zinn des Jugendstils, Köln 1992, S. 121, 123. € 2.200 - 2.500

734


quittenbaum.com

736 WALTER SCHERF & CO., Nürnberg Kerzenleuchter, 1899-1900 H. 19,5 cm. Zinn, reliefiert. Bez.: "OSIRIS", 523 (geprägt). Pese, Jugendstil aus Nürnberg, Stuttgart 2007, S. 144, dort Entwurf Josef Hoffmann (zugeschrieben). € 300 - 400

737 WALTER SCHERF, Nürnberg Henkelvase, um 1902 H. 46 cm. Metallblech, schwarz patiniert. Bez.: "ISIS" 136 (geprägt). € 600 - 700

738 BRUNO PAUL Kerzenleuchter, 1901 Auf leicht hochgewölbter Standplatte mit gemuldetem Rand mehrfach abgesetzter, gerillter Balusterschaft, schlanke ovoide Tülle und weit ausschwingende Tropfschale. H. 24,5 cm. Ausführung: K. M. Seifert & Co., Dresden-Löbtau, für Vereinigte Werkstätten für Kunst im Handwerk, München. Messing, in drei Teilen gegossen. Hiesinger (Hrsg.) Art Nouveau in Munich, Philadelphia 1988, S. 100; Ziffer (Hrsg.), Bruno Paul, München 1992, S. 86, Nr. 174 (leicht höhere, fünfflammige Variante). € 1.200 - 1.400

735

735 WALTER SCHERF & CO., Nürnberg Fisch-Vase, 1899 H. 32,1 cm. Entwurf: Hermann Gradl (zugeschrieben). Zinn, poliert. Bez.: "OSIRIS" 517 (geprägt). Ausst.-Kat. Peter Behrens und Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, München 1980, S. 180, Kat.-Nr. 219 (dort Hermann Gradl). € 400 - 500

736

737


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

739 CURT STOEVING, Berlin Zierschale mit Kraken, 1902/ 03 Quadratisch. 23,8 x 23,3 cm. Bronze, relieferter Dekor mit Kraken, deren Köpfe an den vier Ecken liegen, die Tentakeln überlappend, dunkel patiniert. Bez.: C. STOEVING (geprägt). DKD XI (1902/03), S. 303. € 1.200 - 1.300

738

739

740 R. HEYNER

741 URANIA-METALLWARENFABRIK, Maastricht

Papiermesser 'Maiglöckchen', um 1900 L. 30,2 cm. Ausführung: Thiebaut Frères Fumiere & Gavignot, Paris. Bronze, teilweise vergoldet. Bez.: R. Heyner, Thiebaut Frères Fumiere & Gavignot fs Paris (vertieft). € 200 - 300

Jardiniere 'Seerosen', um 1905 H. 13,5 cm, 47 x 24,3 cm. Metall, versilbert, geschliffener farbloser Glaseinsatz. Bez.: JUVENTA PRIMA METAL (erhaben geprägt). € 600 - 800

740

741


quittenbaum.com

742 USA Tischleuchte, um 1940 H. 42 cm, Dm. 27 cm. Alabasterfuß, Metallrohr, Metallblech, Metallstäbe, verkupfert bzw. cremeweiß lackiert. € 900 - 1200

743 RICHARD RIEMERSCHMID Kerzenleuchter, 1897 H. 8,9 cm, 16 x 14,1 cm. Ausführung: Vereinigte Werkstätten, München. Kupfer, brüniert. Herausnehmbare Tülle. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 273, Nr. 279. € 1.000 - 1.200

744 RICHARD RIEMERSCHMID Deckenleuchte, um 1898 H. 37 cm. Ausführung: Vereingte Werkstätten, München. Messingblech, Schmiedeeisen, farbloses Glas. Vgl. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 274, Nr. 282; vgl. Innendekoration (1902), Bd. XIII, S. 114. € 1.200 - 1.500

742

743


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

745 JOSEF HOFFMANN, Wien Flaschenbekrönung, um 1910 H. 5,4 cm. Ausführung: Wiener Werkstätte, 1910-27. Alpakka, versilbert. Bez.: WW, Künstlersignet, weitere Punze (geprägt). € 400 - 450

746 WINHARDT & CO., München (zugeschrieben) Henkelvase, um 1905 H. 36,8 cm. Messing- und Kupferblech, dunkel patiniert, teilweise rostrot kalt bemalt. € 500 - 700

744

746

745

747 WMF, Geislingen Jardiniere, um 1905 H. 19,2 cm, 41,3 x 27 cm. Britannia-Metall, versilbert, Glaseinsatz. Bez.: B, Straußenmarke, I/0, ox, 44 (geprägt). Glaseinsatz mit flacher Bestoßung am Rand. € 600 - 700

747


quittenbaum.com

748 WMF, Geislingen

749 WMF, Geislingen

Tafelaufsatz, um 1905 Floral gebogter Stand mit Mädchenfigur, eine Schale und eine Vase aufnehmend. H. 52 cm. Britannia-Metall, versilbert, geschliffene Glaseinsätze. Bez.. B, Straußenmarke, I/0, as, 81 (geprägt). WMF, Katalog 1906, Nachdruck, 1988, S. 76. € 1.200 - 1.400

Jardiniere, um 1905 H. 20,1 cm, 34 x 17,5 cm. Britanniametall, versilbert, blauer Glaseinsatz. Bez.: WMFB, I/0, ox (geprägt). € 500 - 700

749

750 WMF, Geislingen Zwei Jardinieren, um 1905 H. 10,6 cm, 30,5 x 12,6 cm; H. 14 cm, 41,7 x 14 cm. Britanniametall, versilbert, geschliffene Glaseinsätze . Bez.: W. M. F. 09 bzw. B, Straußenmarke, I/0, ox (geprägt). € 900 - 1.200 748

750

750


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall

751

752

751 WMF, Geislingen Likörkaraffe, um 1905 H. 22,8 cm. Britanniametall, versilbert, farbloses geschliffenes Glas. Bez.: B, WMF, I/0, as (geprägt). € 400 - 450

752 WMF, Geislingen Paar Kerzenleuchter, um 1905 H. 27 cm. Britanniametall, versilbert. Bez.: B, Straußenmarke, I/0, ox (geprägt). € 400 - 600

753 WMF, Geislingen Tischspiegel, um 1905 Hochrechteckig, floral bewegt mit Frauengestalt und Lilien. 49,1 x 36 cm. Britannia-Metall, versilbert, teilweise durchbrochen, geschliffenes Spiegelglas. Undeutlich bez. € 1.600 - 1.700

753


quittenbaum.com

754 WMF, Geislingen Tintenzeug, um 1905 H. 7,3 cm, 29,2 x 17,7 cm. Kupfer, reliefierter Dekor mit Schmied in antikisierendem Gewand vor einer Landschaft, auf der einen Seite eine Industrielandschaft mit rauchenden Kaminen, auf der anderen das Meer mit Segelschiff. Ein Glaseinsatz fehlt. Der andere leicht bestoßen. € 200 - 250

754

755 WMF, Geislingen (wohl) Tischspiegel, um 1905 H. 50,5 cm, 46 x 21 cm. Metallblech, braun patiniert, geschliffenes Spiegelglas. € 700 - 800

756 WMF, Geislingen (zugeschrieben) Karaffe, um 1905 H. 25,4 cm. Glas, farblos, Montierung aus Kupfer, durchbrochen, Messinghenkel. € 450 - 600

757 ZEISS, Jena Barometer, um 1935 H. 16,1 cm. Verchromtes Metall, Glas. Bez.: ZEISS IKON Importé d'Allemagne. € 420 - 500

755

756

757


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Metall | Silber

758 FRANZ BAHNER AG, Düsseldorf Besteck, um 1930 30 Teile. Je sechs Suppenlöffel, L. 21 cm; Gabeln, L. 21 cm; Messer, L. 25 cm; Kaffeelöffel, L. 13,5 cm; Kuchengabeln, L. 14,8 cm. Entwurf: Gebhard Duve. Silber, Stahl­klingen. Bez.: 800 Mond Krone, Herstellermarke (geprägt). Bröhan-Museum Berlin, Metallkunst, Bd. IV, Berlin 1990, S. 9, Nr. 11. € 600 - 900

759 HANS CHRISTIANSEN Speisebesteck '3001', 1901/ 02 31 Teile. 6 Suppenlöffel, L. 22 cm; 6 Gabeln, L. 21,2 cm; 6 Messer, L. 25,2 cm; 6 Kaffeelöffel, L. 14,8 cm; 6 Kuchengabeln, L. 14,5 cm; Vorlege­ löffel, L. 27 cm. Ausführung: Bruckmann & Söhne, Heilbronn. Silber. Bez.: Mond Krone 800, Herstel­ lermarke (geprägt). Sänger, Das deutsche Silber-Besteck, Stuttgart 1991, S. 134. € 1.900 - 2.200 758

759


quittenbaum.com

760 CARTIER, Paris Schale, 1960er Jahre Querrechteckig, gemuldet, auf zwei Stabfüßen, gebogene Handhaben. 32 x 17 cm. Silber. Bez.: Cartier, Herstellermarke, STERLING, X 952 A (ge­ prägt), 299946 (geritzt). Gravierte Besitzerinitialen LA. € 1.500 - 1.600

761 CHRISTOFLE, Paris Deckelgefäß, 1920er Jahre H. 10,5 cm. Silber, Palisandergriff. Bez.: Minerva­ kopf, Waage, Bienenmarke (geprägt). € 600 - 700

760

762 DÄNEMARK Schokoladenservice, um 1916 Drei Kernstücke. Kanne, H. 19,3 cm; Sahnegießer, H. 6,5 cm; Zuckerdose, H. 8 cm. Nach einem Entwurf von Georg Jensen, 1916. Silber, ebonisiertes Holz. Bez.: DENMARK STERLING 80 A bzw. B, Herstellermarke Blume, zwei ganze und eine halbe ovale Radmarke (geprägt). € 900 - 1.200

761

762


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Silber

763 DEUTSCHLAND Zigarettenetui, um 1902 8,7 x 6,7 cm. Silber, innen vergoldet, bläulicher Opal. Bez.: 925, Mond Krone, frz. Importstempel (2x geprägt). € 400 - 450

764 DEUTSCHLAND Papiermesser, um 1905 L. 22 cm. Silber, reliefierter, floraler Dekor, Elfenbein. Bez.: STERLING, Manu­ fakturmarke (nicht identifiziert, geprägt). € 200 - 250

765 DEUTSCHLAND Papiermesser, um 1910 L. 31,7 cm. Elfenbein, geschnitzt, durchbrochene Silbermontierung, Irisdekor. Nicht bez. Eingebrannte Besitzerinitialen RG. € 400 - 500

764

763

765

766 DEUTSCHLAND Zigarettenetui 'mes quatre vices', um 1920-25 Quadratisch. 10,2 x 10 cm. Silber, auf der Vorder­ seite emaillierter Dekor, die Rückseite reliefiert mit gravierten Initialen, innen vergoldet. Bez.: Mond Krone 900, BC; SCHUCH L UTODAI BUDAPEST (geprägt). Winziges Loch im Deckel. € 600 - 700

767 FRANKREICH Zigarettenetui, um 1928 10,7 x 8,1 cm. Silber, innen vergoldet, schwarzes Email, Onyx. Bez.: Eberkopf, CTB in der Raute (geprägt). € 400 - 450 766

767


quittenbaum.com

768

768 A. FRISCH, Norwegen Paar Girandolen, 1920er Jahre Fünfflammig. Klassizistische Motive aufnehmend, Walfische am Schaft. H. 35,5 cm. Silber. Bez.: A. FRISCH, 830 S (geprägt). € 3.000 - 3.400

769 GUSTAVE PEDERSEN Aufsatzschale, um 1915 Halbkugel auf Lanzettblätterschaft und leicht glockigem Fuß. H. 11,7 cm, Dm. 16 cm. Ausfüh­ rung: Georg Jensen, Kopenhagen, nach 1945. Silber. Bez.: DESSIN GP, DENMARK, GEORG JEN­ SEN im Perlenkranz, STERLING, 584, A (geprägt). Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 213. € 3.200 - 3.400 769


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Silber

770

770 GEORG JENSEN, Kopenhagen Silberbesteck 'Beaded', 1916 54 Teile. 6 Suppenlöffel, L. 18,5 cm; 6 Mokkalöffel, L. 12,9 cm; 6 Speisegabeln, L. 18,2 cm; 6 Vorspeisegabeln, L. 17,4 cm; 6 Kuchengabeln, L. 14,3 cm; 6 Speise­ messer, L. 21,8 cm; 6 Vorspeisenmesser, L. 20,3 cm; 6 Obstmesser, L. 16,4 cm; 6 Buttermesser, L. 14,9 cm. Entwurf: Georg Jensen. Ausführung: nach 1945. Silber, Klingen aus Edelstahl. Bez.: GEORG JENSEN im Perlenkranz, STERLING DENMARK; GEORG JENSEN DENMARK, STAINLESS STEEL (geprägt). Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 276. € 3.600 - 3.800


quittenbaum.com

771

771 GEORG JENSEN, Kopenhagen Schale, 1950er Jahre Dm. 29,5 cm. Silber. Bez.: DENMARK, GEORG JEN­ SEN im Perlenkranz, STERLING, 620, D (geprägt). € 700 - 900

772

772 G. E. KEYSER, Leipzig Kaffee- und Teeservice mit Tablett, um 1925 Fünf Teile. Godronierte Oval- und Kugelformen auf flachen Scheibenfüßen. Kaffeekanne, H. 24,2 cm; Teekanne, H. 18 cm; Milchkännchen, H. 13,2 cm; Zuckerdose, H. 13,5 cm; Tablett, 47,5 x 33 cm. Silber, geschnitztes Elfenbein. Bez.: G. E. KEYSER LEIPZIG 900 Mond Krone (geprägt). € 4.500 - 5.000


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Silber

773 HENRY VAN DE VELDE Besteck 'Modell II', 1905/06 Gabel, L. 18,5 cm; Messer, L. 21,2 cm. Ausführung: Koch & Bergfeld, Bremen. Silber. Bez.: 800, Künstlersignet (geprägt). Föhl/Neumann, Henry van de Velde, Bd. I, Metallkunst, Leipzig 2009, S. 419-421. € 5.000 - 5.500

774 STAATL. BERNSTEINMANUFAKTUR KÖNIGSBERG Schale, 1930er Jahre Glockig, tief gemuldet. H. 5,8 cm, Dm. 25 cm. Silber, Bernstein. Bez.: 835 S, Adler, SBM, Manufakturmarke, Angefertigt in den Werkstät­ ten der Staatlichen Bernsteinmanufaktur Königsberg/Pr. (geprägt). € 5.000 - 6.000 773

774


quittenbaum.com

775

775 MARTIN MAYER, Pforzheim Pillendose, um 1900 H. 2,6 cm, 5,6 x 3,8 cm. Silber. Scharnierter Deckel mit Mädchenbüste im Profil vor Landschaft. Bez.: Werkstattmarke, Mond Krone, 800 (geprägt). € 400 - 450

776 J. NETTER & CIE. Kandelaber, um 1900 Fünfflammig, geschwungene, vegetabile Form auf vier Löwentatzen. H. 55 cm, Dm. 33,5 cm. Silber, reliefierter Löwenzahndekor. Bez.: J. NETTER & CIE., Mond Krone 800, weitere Marke (verschlagen). Ein Leuchterarm mit Riss. € 2.800 - 3.200

777 PUIFORCAT, Paris Papiermesser, um 1910 L. 26,2 cm. Silber, durchbrochener Dekor. Bez.: Herstellermarke, Minervakopf (geprägt). € 500 - 700

778 JOHAN ROHDE Deckelpokal, um 1915 H. 20,2 cm. Silber, reliefierter Floraldekor. Bez.: Schwedische Einfuhrpunzen (geprägt). € 550 - 600

776

777 778


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Silber | Schmuck

779

779 W. WAGNER Kaffeekanne, um 1925 Ovaler Korpus über leicht ausgestelltem Stand, trichterförmiger Hals, flacher scharnierter Deckel mit Kugelknauf, gebogener Henkel. H. 26 cm. Silber. Bez.: 835, Manufakturmarke, Mond Krone, HANDARBEIT, Wud. WAGNER (geprägt). € 1.500 - 1.600

780 WOLFERS FRÈRES, Brüssel Cocktailshaker, um 1940 H. 29,1 cm. Silber, geschliffenes, farbloses Glas. Bez.: Manufakturmarke, 835 (geprägt). € 600 - 700

781

781 ENGLAND (zugeschrieben) Collier, 1910 6,3 x 7 cm, L. 39 cm. Silber, 22 Opale verschiedener Größe. Bez.: 1910 SB (aus Draht), zentrales Motiv mit Werkstattmarke (3x geprägt). € 1.500 - 1.800

782 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Anhänger, 1920er Jahre 6 x 5 cm. Silber, durchbrochen, grünes Mattemail, Süßwasserperlen, Citrin. Bez.: 935, TF, DEPOSE (geprägt). € 600 - 700

780

782


quittenbaum.com

783 THEODOR FAHRNER, Pforzheim Paar Ohrringe, um 1930 L. 6 cm. Silber, Mattemail in Orange und Blau, Koralle. Bez.: TF 935 (geprägt). In Originaletui. € 900 - 1.000

784 FRANKREICH Anhänger mit Kette, um 1928 9 x 2,5 cm, L. 46 cm. Onyx, Koralle, Chrysopras, verchromtes Metall. Nicht bez. € 400 - 450

785 FRANKREICH Brosche, um 1928 3,5 x 6 cm. Silber, Lack, rostrot, gelbgold und schwarz, Eierschalensplitter. Nicht bez. € 500 - 550

786 GEORG JENSEN, Kopenhagen Brosche, um 1915 Oval, mit Blattwerk. 4,4 x 2,5 cm. Entwurf: Georg Jensen. Ausführung: bis 1927. Silber, Mondstein. Bez.: GI 830 S Georg Jensen 160 (geprägt). Vgl. Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 96. € 350 - 400

783

787 HERMANN & SPECK, Pforzheim Brosche, um 1905 5 x 3,8 cm. Entwurf: Karl Hermann. Silber, drei Lapislazuli, dunkelblaues Mattemail. Bez.: Werk­ stattmarke HS, DEPOSE, 900 (geprägt). € 400 - 450

785

784

786

787


J ugendstil & A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Schmuck

788

788 LOUIS KUPPENHEIM, Pforzheim Gürtelschliesse, um 1920 6,5 x 7,2 cm. Silber, guillochierter 'Lys-de-France'Dekor und blaues Transparentemail. Bez.: LK, Mond Krone 900, 6 (geprägt). € 500 - 700

789

790 LEVINGER & BISSINGER, Pforzheim

791 PATRIZ HUBER (im Stile von)

Brosche, um 1902 2 x 3,5 cm. Silber, Onyx, grünes und graues Mattemail. Bez.: Werkstattmarke, 900, DEPOSE (geprägt). € 550 - 600

Gürtelschnalle, um 1902 5,6 x 4,6 cm. Ausführung in Pforzheim. Silber, drei Chrysoprase. Bez.: 800 (geprägt). € 500 - 600

792 RUSSLAND (wohl) Brosche, um 1930 Lachendes Männergesicht mit Locken. 3,7 x 2,7 cm. Silber, vergoldet. Bez.: Silberpunze, K. B. (undeutl. geprägt). € 400 - 500

789 LEVINGER & BISSINGER, Pforzheim Anhänger mit Kette, um 1902 4 x 4 cm, L. 54,5 cm. Silber, grünes Fensteremail, blauer Aquamarin und Süßwasserperle. Bez.: undeutl. Marke (geprägt). € 600 - 700

790

791

792


quittenbaum.com

793 ELISABETH TRESKOW Collier, 1930er Jahre L. 43,5 cm. Silber mit Kordelbelötung und Gra­ nulat, Überfangglas, bernsteinfarben und farblos, perlmuttfarben und golden mattlüstriert. Bez.: Herstellermarke, ET, 900, Mond Krone (geprägt). In originalem Etui. € 2.000 - 2.500

794 ALFONS UNGERER, Pforzheim Brosche, um 1925 Rechteckig, gezackter Rand. 5,3 x 4,9 cm. Silber, mit Metallfolie belegt, Email in Dunkelblau und Gelb. Bez.: UNGERER 800 (geprägt). € 800 - 900

795 AMALRIC WALTER, Nancy Gürtelschließe, um 1925 Oval, in Eisenmontierung. 7,7 x 3,7 cm. Pâte de verre, vorwiegend gelblich, reliefierter Käfer mit braunen und anthrazitgrauen Pulveraufschmel­ zungen. Bez.: AWN (sehr undeutlich geprägt). € 900 - 1.000

796 WIEN Anhänger 'Mistel' mit Kette, um 1905 5,4 x 2,2 cm, L. 49,5 cm. Silber, zwei Perlen, grünes Email. Bez.: 925 (geprägt). € 400 - 450

793

794

795

796


J ugendstil & A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Schmuck

797 WIEN Glasperlenkette, 1920-25 Dm. 30,5 cm. Auf Faden aufgezogenen farbige Glasperlen. € 200 - 250

797

798 WIEN Brosche 'Blätter', um 1920 4,4 x 4,3 cm. Silber, durchbrochener Dekor mit stilisierten Blättern. Nicht bez. € 600 - 700

799 WMF, Geislingen Halsschmuck 'Myra', um 1925 Neunzehn Schmuckkugeln. L. 45,5 cm. Metallkette, versilbert, sog. 'Myra'Glas, farblos, mit hellvioletten Pulvereinschlüssen. € 250 - 300

800 WMF, Geislingen 'Ikora'-Armband, um 1930 L. 18,4 cm. Entwurf: Karl Wiedmann (zugeschrieben). Metall, versilbert, IkoraGlas, blau mit schlierigen Oxideinschlüssen. € 350 - 400 798

799

800


quittenbaum.com

801

802

801 WMF, Geislingen

802 WMF, Geislingen

Armband 'Ikora', um 1930 L. 18 cm. Metall, vergoldet, farblose Glascabochons in Rosa und Bernstein mit Oxideinschlüssen. Nicht bez. € 350 - 400

Armband 'Ikora', um 1930 L. 18,5 cm. Messing, versilbert, Glascabochons, rosa mit schwarz ausbühenden Oxideinschmelzungen. Nicht bez. € 250 - 300

803 WMF, Geislingen Anhänger mit Kette und Collier 'Ikora', um 1930 8,8 x 2,8 cm, L. 66 cm; Collier, L. 38,5 cm. Metall, verchromt, Glascabochons, orange bzw. grün mit Oxideinschlüssen. Nicht bez. € 1.200 - 1.300

803


J ugendstil & A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Schmuck

804 HERBERT ZEITNER Zwei Türgriffe 'Tag' und 'Nacht', um 1965 Abgerundete Hochrechtecke. 16,9 x 11 cm. Silber, vergoldet, sechs bzw. elf unterschiedliche Achate und Quarze, Metallguß, vergoldet. Reliefplastischer und plastischer Dekor mit Frauen beim Musizieren im Sonnenschein bzw. mit Fackeln in der Hand bei Schnee in der Nacht. Bez.: 925 HZ (erhaben geprägt). Rückseite: II bzw. V. Insges. 630 bzw. 638 gr. Provenienz: Aus dem Nachlaß Gertrud und Dr. Karl Funke-Kaiser Köln, Mäzene und Auftraggeber des Künstlers. € 14.000 - 18.000


quittenbaum.com

805 WILLIAM BAKER & CO., Oxford Armlehnstuhl, 1900-10 H. 102 cm, 50 x 46 cm. Ausführung: für Liberty & Co., London. Eichenholz, dunkel gebeizt, intarsiertes stilisiertes Floralmotiv in anderem Holz mit Perlmutteinlage, roter Textilbezug. Bez.: Herstellerplakette. € 600 - 700

806

806 CARLO BUGATTI Stuhl, um 1895 Auf gedrechselten Beinen und dreieckigen Wangen gerade Zarge mit abgesetzten Ecken, leicht geschweifte Rückenlehne. H. 92 cm, 34 x 31,5 cm. Ebonisiertes Holz, reich verziert im arabischen Stil. Einlagen aus Metall. Die gedrechselten Beine belegt mit Beinstäben und Auflagen aus geprägtem Kupfer. Die Rückenlehne in der Mitte geschmückt durch eine scheibenförmige Füllung zwischen geflochtenen Kordeln. Auf der Sitzfläche und Rückenlehne Auflage aus Pergament, verziert mit Vögeln, Ranken und orientalisierenden 'Schriftzeichen'. Leichte Alters- und Gebrauchsspuren. Ausst.-Kat. Die Bugattis, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg 1983, Nr. 30, ebenda, Abb. 7, Reproduktion einer Tafel 'Quaint Furniture at the Italian Exhibition' aus 'The Queen, The Lady's Newspaper' Juli 1888 (auch in: The Amazing Bugattis', New York 1979, S. 22). € 6.000 - 7.000

807


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Möbel | Textil | Varia

807 CARLO BUGATTI Kabinettschrank mit Malereien von Riccardo Pellegrini, 1895 Mehrstöckiger Aufbau. Auf vier schlanken, durch Klötzchen gegliederten Beinen kleine Arkatur mit Hufeisenbögen. Leicht zurückgesetzter Aufsatz, mittig erhöhtes Fach mit Hufeisenbogen auf schlanken Säulen, profiliertes Gesims mit Zahnschnitt, seitlich Schrankteile mit Flügeltüren, analog gestaltete Gesimse mit Balustraden. ­ H. 170,5 cm, 75 x 38 cm. Unterschiedliche Edelhölzer, darunter Ebenholz und Mahagoni. Einlagen aus Zinn und Bein, Motive mit arabischen Schriftzeichen, Pflanzen und Hängeampeln. Vorne und an den Seiten getriebene Scheiben aus Kupfer in intarsierter Rahmung. Auf den Türfüllungen orientalisierende Genregemälde von Riccardo Pellegrini, rechts Orientalin mit Tamburin, links zwei Raucher, unten sign. Vgl. Ausst.-Kat. Die Bugattis, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg 1983, S. 56, C 6, weiterer Schrank mit Malereien von Riccardo Pellegrini. Der Maler und Graphiker war mit Carlo Bugatti befreundet. € 30.000 - 35.000


quittenbaum.com

808 RICCARDO PELLEGRINI, Mailand Orientalische Genreszene mit einem Rahmen von Carlo Bugatti, um 1895 Zwei Orientalen, einer ein Lauteninstrument spielend, der andere in Rテシckenansicht. テ僕/Leinwand. 71,4 x 50 cm. Links unten sign. Der aufwendige Rahmen von Carlo Bugatti, ebonisiertes Holz mit Kupferauflagen und Zinneinlagen mit floralen Motiven und arabischen Schriftzeichen. 110 x 94 cm. 竄ャ 36.000 - 40.000


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Möbel | Textil | Varia

809 CARLO BUGATTI Stuhl, um 1895 H. 95 cm, 39 x 64 cm. Ebonisiertes Holz, reich verziert im arabischen Stil. Einlagen aus Metall. Die Beine belegt mit Beinstäben und Auflagen aus geprägtem Kupfer. Auf der Sitzfläche und Rückenlehne Auflage aus Pergament mit japonsierender Bemalung; Baumwollquaste. Risse im Pergamentsitz. € 2.500 - 3.000


quittenbaum.com

810 DEBSCHITZ-SCHULE Zwei Sessel, um 1920 H. 91 cm, 65 x 54 cm. Nussbaumholz massiv, rosafarbener Stoffbezug. € 1.200 - 1.500

811 L. DESSAT, Paris Vier Satztische, 1920er Jahre H. 67 cm, 39 x 39 cm; H. 69,5 cm, 44 x 39 cm; H. 71 cm, 49 x 39,5 cm; H. 73 cm, 56,5 x 39,5 cm. Mahagoni, Makassarfurnier, teilweise rot und grün gefasst, stilisierter Rosendekor. Bez.: Reste eines Papieretiketts L. DESSAT, handschriftlich undeutlich bez. € 800 - 900

810

811

812

812 RICHARD RIEMERSCHMID Tisch 'Dresdener Hausgerät', 1904-06 H. 78 cm, 90 x 68 cm. Ausführung: Deutsche Werkstätten, Hellerau. Mahagoni, Tischplatte klar lackiert. Arnold, Vom Sofakissen zum Städtebau, Dresden/Basel 1993, S. 194. € 800 - 1.200

813 RICHARD RIEMERSCHMID

813

Tisch, 1907/08 H. 73 cm, 88 x 72,5 cm. Ausführung: Deutsche Werkstätten, Hellerau. Mahagoni, Tischplatte klar lackiert. Vgl. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 221, Nr. 163 (Haus Riemerschmid). € 800 - 1.200


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Möbel | Textil | Varia

814

815

814 RICHARD RIEMERSCHMID (zugeschrieben)

815 RICHARD RIEMERSCHMID

816 RICHARD RIEMERSCHMID

Tischdecke, um 1910 137 x 136,5 cm. Ausführung: Deutsche Werkstätten, Hellerau (zugeschrieben). Leinen, Kurbelstickerei, blau und grün. Vgl. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 366, Nr. 485. € 400 - 500

Nähtisch 'Einrichtung II', 1904-06 H. 74 cm, 60 x 43 cm. Ausführung: Dresdener Werkstätten, Hellerau. Eichenholz massiv, dunkel gebeizt. Arnold, Vom Sofakissen zum Städtebau, Dresden/ Basel 1993, S. 182, S. 191, Nr. 331; Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 197, Nr. 132e. € 450 - 600

Vier Stühle 'Einrichtung III', 1905 H. 90 cm, 43,5 x 50 cm. Ausführung: Dresdener Werkstätten, Hellerau. Eichenholz gebeizt, cremefarbener Textilbezug. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 205, Nr. 137e. € 1.400 - 1.800

816


quittenbaum.com

817 RICHARD RIEMERSCHMID Tisch, um 1908 H. 76,8 cm, 90 x 59,5 cm. Ausführung: Dresdener Werkstätten, Hellerau. Mahagoni. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 202, Nr. 135f. € 800 - 900

818 RICHARD RIEMERSCHMID Teppich für die Villa Rittmeister Jänicke in Colmar, um 1905. 140,5 x 140 cm. Wolle, gewebt, hell- und dunkel beige. € 2.400 - 2800

819 DEUTSCHLAND Studentenstock Gewundener Schaft. Gedrechseltes Holz. Lederband. L. 95,0 cm, Griff: Dm. 3,7 cm. Abbildung im Internet. € 50 - 100

817

818


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Möbel | Textil | Varia

820

821

820 DEUTSCHLAND

823 OTTO ECKMANN

Runder Tisch, um 1860 H. 68,5 cm, Dm. 59,5 cm. Nußbaumfurnier. € 90 - 120

Tischdecke und zwölf Servietten, um 1900 Tischdecke, 230 x 170 cm; Servietten, 44 x 44 cm. Ausführung: S. Fränkel, Neustadt (zugeschrieben). Leinendamast. Bez.: eingewebtes Künstlersignet OE. Eingestickte Besitzerinitialen MJ. Ausst.-Kat. Mass und Freiheit, Villa Stuck, München 2010, S. 94f. € 1.100 - 1.200

821 DEUTSCHLAND Bestelltisch, um 1870 H. 67,5 cm, 70 x 52 cm. Nußbaumfurnier, Glasplatte. € 90 - 100 822 DRESDEN Beistelltisch, um 1905 H. 70 cm, Dm. 36 cm. Messingguß, Messingblech. € 850 - 1.000

Zwei Servietten, um 1904 63,5 x 62,5 cm. Ausführung: S. Fränkel, Neustadt (zugeschrieben). Leinendamast. Bez.: in allen vier Ecken eingewebtes Künstlersignet. Gestickte Besitzerinitialen RG (?). € 300 - 400

825 PETER BEHRENS Serviette, um 1904 72 x 73 cm. Ausführung: S. Fränkel, Neustadt (zugeschrieben). Damast. Bez.: eingewebtes Künstlersignet. Gesticktes Besitzermonogramm M. 3. Fleckig. € 300 - 400

822

823

824 PETER BEHRENS

824

825


quittenbaum.com

827

826

826 FRANKREICH Damenschreibtisch, um 1910 H. 75 cm, 80,5 x 45 cm. Mahagoni, Holzkastenkonstruktion aus Eichenholz, Tropenholzfurnier; Messingbeschläge. € 1.200 - 1.400

827 FRANKREICH Zwei Wandspiegel, 1920er Jahre 70,5 x 70,5 cm. Messing, Spiegelglas. € 1.000 - 1.200

828 FRANKREICH Galuchat-Kassette, 1920er Jahre H. 6 cm, 24,5 x 16 cm. Mahagoni, Seiten und Deckel mit Rochenhaut überzogen, braun bzw. türkis gefärbt, vergoldete Messingeinfassung. € 550 - 600

829 FRANKREICH Vier Stühle, um 1930 H. 89 cm, 42 x 43 cm. Helles Edelholz, massiv; brauner Alcantarabezug. € 400 - 500

829

828


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Möbel | Textil | Varia

830 FRANKREICH Sofatisch, 1940er Jahre H. 45,5 cm, 92,5 x 51,2 cm. Bronze, Messing, patiniert, dunkel verspiegelte Glasplatte. Glasplatte mit Bestoßung und Kratzspuren. € 1.200 - 1.400

830

831 EMILE GALLÉ, Nancy Vier Satztische 'Tables gigognes', um 1900 H. 70 cm, 58 x 37,5 cm; H. 67,5 cm, 48,5 x 37,5 cm; H. 65,5 cm, 42,5 x 37,5 cm; H. 63 cm, 36 x 36 cm. Nußbaum mit Intarsien aus unterschiedlichen Edelhölzern, unterschiedliche Motive, Landschaft mit Osterglocken, bretonische Küstenlandschaft, drei Kätzchen mit einer Milchschüssel, Osterglocken. Sign.: GALLÉ (intarsierter Schriftzug). Wasserrand auf der oberen Platte, daneben kleine Fehlstelle. Ausst.-Kat. Nancy 1900, Münchner Stadmuseum, München 1980, S. 317 f, Nr. 342. € 6.000 - 7.000

831


quittenbaum.com

832

833

832 ALBIN MÜLLER

833 PETER BEHRENS

Zehn Servietten 'Linienmuster, um 1908 Quadratisch. 63,5 x 65,5 cm. Ausführung: A. W. Kisker, Bielefeld. Leinendamast. Bez.: gestickte Besitzerinitalen SW. Ausst.-Kat. Mass und Freiheit, Villa Stuck, München 2010, S. 117. € 800 - 900

Tischdecke '1210', 1903/05 170 x 195 cm. Ausführung: Gebr. Kobusch, Bielefeld. Leinendamast. Bez.: eingewebtes Künstlersignet. Eingestickte Besitzerinitialen FP. Ausst.-Kat. Mass und Freiheit, Villa Stuck, München 2010, S. 32 und Titelbild. € 2.200 - 2.400

834 GUSTAV SIEGEL Armlehnstuhl '725', 1903 H. 86,5 cm, 56,5 x 58,5 cm. Ausführung: J. & J. Kohn, Wien. Buchenbugholz, Messingschuhe, heller Lederbezug. An der Rückseite der Rückenlehne Reste des originalen floralen Textilbezugs wohl von Backhausen, Wien. Renzi, Il mobile moderno, Mailand 2008, S. 102. € 2.000 - 2.500

834 835


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Möbel | Textil | Varia

836

835 LATEINAMERIKA (wohl) Stock eines Missionars L. 99,0 cm, Dm. 3,5 cm. Holz, flächendeckende Reliefschnitzerei. Holz. Figürliche Motive aus der Bibel, mit gravierten Inschriften. € 400 - 500

836 JEAN LURÇAT Tapisserie, 1950er Jahre 222 x 150,5 cm. Wolle, polychrom gefärbt, ­gewebt. Eingewebte Sign. Lurçat. € 1.500 - 1.600

837 JEAN LURÇAT Tapisserie 'Ciel', 1950er Jahre Hochrechteckig. 125 x 93 cm. Ausführung: Simone André, Aubusson (?). Wolle, polychrom gefärbt, gewebt, stilisierte Eule. Links unten eingewebte Sign. Lurçat. Waschzettel mit Titel, Massangaben, No. 90114, Tissé par Simone André, Signatur des Künstlers, No. 136. € 3.500 - 4.000

837


quittenbaum.com

838

839

838 LOUIS MAJORELLE, Nancy

839 LOUIS MAJORELLE, Nancy

Schreibtisch, um 1900 Zweischubig mit schräg ausgestellten Säbelbeinen. H. 76 cm, 111 x 70 cm. Mahagoni, Wurzelahorn, Bronzegriffe in floraler Ornamentik mit Blattdekor, brauner Filz. € 3.000 - 4.000

Tisch 'Sagittaire', um 1910 H. 74,5 cm, 110 x 70 cm. Mahagoni massiv, geschnitzt, vergoldete Bronzebeschläge mit Pfeilkrautdekor, Glasplatte. Glasplatte gesprungen. € 2.500 - 3.000


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Möbel | Textil | Varia

840 LOUIS MAJORELLE, Nancy (zugeschrieben) Garderobenspiegel, um 1910 167 x 110 cm. Mahagoni, geschnitzt, Weindekor, geschliffenes Spiegelglas. € 2.000 - 2.500

840

842

841 LOUIS MAJORELLE, Nancy (zugeschrieben) Schreibtisch, um 1910 H. 75,5 cm, 109,5 x 64,5 cm. Mahagoni, ­geschnitzt, Rosendekor. € 1.800 - 2.200

842 LOUIS MAJORELLE, Nancy Esszimmerstuhl, um 1910 H. 93 cm, 42 x 46 cm. Nußbaum, geschnitzt, Wiesenblumendekor, Samtbezug. Ein Bein im unteren Bereich ausgebessert; insg. restaurierungsbedürfig. € 800 - 900

841


quittenbaum.com

844 KOLOMAN MOSER Ballspende 'Ball der Stadt Wien', 9. Februar 1901 Buch im Querformat mit Schuber. 16,4 x 7,8 cm. Einband bezogen mit Mischgewebe in Hellblau und Ockergelb. Ausführung J. Backhausen, Wien. Unpaginiert, mit Texten und Bildern zum 'Gebiete der II. Kaiser Franz-Josephs-Hochquellen-Leitung'. Angabe im Impressum: "Hülle entworfen von Professor K. Moser". Schuber bezogen mit blauem Velours. Messingdrahtmontierung mit aufgelöteten Blütenornamenten, Zellschmelzemail in Violett, Grün und Orangerot. Griff umkordelt, Kordel- und Quastenbefestigung. Kat. Jugendstil, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Karlsruhe 1987, S. 308, Nr. 257. € 2.200 - 2.400

843

843 LOUIS MAJORELLE, Nancy Vitrine, um 1920 H. 122,5 cm, 83,5 x 35 cm. Exotisches Holz, Macassarfurnier, Intarsie mit Weindekor in unterschiedlichen Hölzern mit Perlmutt, geschliffenes Glas. Innen Stoffbezug. € 2.000 - 2.500

844

845 JOSEPH MARIA OLBRICH Tischdecke und zwölf Servietten, um 1904/11 Tischdecke, 160 x 192 cm; Servietten, 44 x 44,5 cm. Damast, Leinen und Seide. Bez.: eingewebtes Künstlersignet. Gesticktes Besitzermonogramm S mit Krone. Provenienz: Ilse Freifrau Speck von Sternburg. Ausst.-Kat. Mass und Freiheit, Villa Stuck, München 2010, S. 142f. € 2.000 - 2.400 845


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Möbel | Textil | Varia

846 PARIS Wandpaneel 'Tête byzantine', um 1900 Hochrechteckig, mit Darstellung eines Mädchenkopfes, Profil nach links, Blütenranken. 76,5 x 41 cm. Nach Motiven von Alphonse Mucha. Helles Fruchtholz, Intarsie aus verschiedenen Edelhölzern. Bez.: Rest eines Etiketts des amerikanischen Zolls. € 1.500 - 1.700

847 846

847 WILHELM SCHMIDT Möbelgruppe, 1901/02 Sechs Teile. 2 Stühle, H. 90 cm, 46 x 42,5 cm; 2 Sessel, H. 80 cm, 53 x 58 cm; Bank, H. 80 cm, 116 x 56 cm; Tisch, H. 77 cm, 89 x 58,5 cm. Ausführung: Prag-Rudniker Korbfabrikation, Wien. Eichenholz, dunkel gebeizt, Bastgeflecht. € 6.000 - 7.000


quittenbaum.com

848 HANS CHRISTIANSEN Spiegelvitrine aus einem Damenzimmer, 1903-05 Architektonisch gestalteter, mehrstöckiger Aufbau mit trapezförmig zurückspringendem Abschluß. H. 181 cm, 96,5 x 34,5 cm. Ausführung: Ludwig Schäfer, Mainz (zugeschrieben). Palisander, Bandeinlagen aus Aluminium, vier versilberte Reliefs, geschliffenes Glas und Spiegelglas. Zimmermann-Degen, Hans Christiansen, Königstein i. T., 1981, Teil I, Abb. 177, Teil II, Werkverzeichnis MB 13d. Die Spiegelvitrine wurde nur in wenigen Exemplaren angefertigt, das wohl früheste Exemplar besitzt die Neue Sammlung - The International Design Museum in München, dort ausgestellt im Design-Setzkasten, Fotos im Internet abrufbar. € 6.500 - 7.500


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Möbel | Textil | Varia

849

849 HANS CHRISTIANSEN Salonstuhl, 1908-10 H. 90 cm, 42,5 x 47 cm. Ausführung: Ludwig Schäfer, Mainz (zugeschrieben). Mahagoni, Mahagonifurnier, Aluminiumeinlage, Messingschuhe, gelber Cordsamtbezug. Zimmermann-Degen, Hans Christiansen, Königstein i. T., 1981, S. 260, Nr. MB 18c. € 1.000 - 1.200

850 RAYMOND SUBES, Paris (zugeschrieben) Vitrine, um 1925 H. 232 cm, 70 x 27 cm. Schmiedeeisen, dunkel patiniert, teilweise vergoldet, geschliffenes Glas und Spiegelglas. € 2.000 - 2.500

850


quittenbaum.com

851 BRUNO PAUL Standuhr, um 1908 H. 184,5 cm, 34,5 x 21 cm. Ausführung: Vereinigte Werkstätten, München. Eichenholz massiv, Tischlerplatte mit Eichenholzfurnier, Intarsien aus verschiedenen Hölzern und Metallblech, Messing. Bez.: VW (2x), 1130. Halbstundenschlag auf Tonfeder. Ziffer (Hrsg.), Bruno Paul, München 1992, S. 164; DKD 19 (1907), S. 374. € 6.000 - 7.000

852

852 ADELBERT NIEMEYER (zugeschrieben)

853 MAX WELZ, Wien

Tischdecke, 1908/10 275 x 200 cm. Ausführung: Carl Weber, Oerlinghausen (zugeschrieben). Leinendamast. Bez.: gestickte Besitzerinitialen FB. Vgl. Ausst.-Kat. Mass und Freiheit, Villa Stuck, München 2010, S. 128f. € 900 - 1.000

Dose, 1920er Jahre H. 10,8 cm, 10,9 x 11 cm. Exotisches Holz, innen teilweise schwarz lackiert. Bez.: Herstelleretikett. € 500 - 600

853 851


J ugendstil – A rt D éco | 20. Mai 2015 | Teil II Möbel | Textil | Varia | Fachliteratur

854 ALPHONSE MUCHA Bucheinband 'Letem cˇ eským svˇetem', 1898 36,7 x 28,5 cm. In Leinen gebundene Ausgabe. Ausst.-Kat. Alfons Mucha, Kunsthalle der HypoKulturstiftung München 2009, S. 353. € 900 - 1.000

854

855 ALPHONSE MUCHA Buchillustrationen 'Ilsée Prinzessin von Tripolis', 1901 Robert de Flers, Ilsée Prinzessin von Tripolis, Prag 1901. Deutsch von Regine Adler. Lithographien von A. Mucha. In Schuber. € 2.500 - 3.000

Z5


quittenbaum.com

857 FACHLITERATUR Riemerschmid Vom Jugendstil zum Werkbund Winfried Nerdinger, Richard Riemerschmid. Vom Jugendstil zum Werkbund. Werke und Dokumente. Ausst.-Kat. Münchner Stadtmuseum 26. November 1982-27. Februar 1983, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg 8. April 1983-22. Mai 1983, München 1982. € 60 - 80

858 M  USEUM FÜR KUNST UND GEWERBE

HAMBURG Zwei Bd. Jugendstilsammlung, Bd. 1 u. 2. Kataloge des Museums für Kunst und Gewerbe Hamburg V, V2, Die Jugendstilsammlung Bd. 1: Künstler A-F, Bd. 2: Künstler G-K, Hamburg 1979. € 40 - 50

856

856 FACHLITERATUR Encyclopédie des Arts décoratifs et industriels modernes, Paris 1925 Bde. I-IX des offiziellen Kataloges der Exposition Internationale des Arts décoratifs et industriels modernes, Paris, April bis Oktober 1925. Herausgegeben vom Office Central d'Editions et de Librairie de Paris, o. J. 9 Bde., HLdr. Auf Arches gedruckt. € 1.000 - 1.500

859 FACHLITERATUR Sechs Bücher: Ein Dokument dt. Kunst 1-5 und Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt Sechs Bücher. Ausst.-Kat. Ein Dokument deutscher Kunst, Darmstadt 1901-1976, Mathildenhöhe, Darmstadt 1976. Bde. 1-5; Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt, Darmstadt 1990. € 70 - 80

860 FACHLITERATUR

857

Ziffer, Bruno Paul, München 1992 Alfred Ziffer (Hrsg.), Bruno Paul. Deutsche Raumkunst und Architektur zwischen Jugendstil und Moderne, München 1992. Gebundene Ausgabe. € 90 - 100

858

861 FACHLITERATUR Zwei Bücher Peter Behrens und Nürnberg, Peter Behrens und die AEG Ausst.-Kat. Peter Behrens und Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, 20. September bis 9. November 1980, München 1980; Buddensieg/Rogge, Peter Behrens und die AEG 1907-1914, Bonn 1980, 4. unv. Auflage 1993. € 60 - 70

862 FACHLITERATUR 859

860

861

Zwei Bücher: Struß, Rosenthal und Die Zwanziger Jahre Dieter Struß, Rosenthal, Service, Figuren, Zierund Kunstobjekte, Augsburg 1995; Petra Werner, Die Zwanziger Jahre. Deutsches Porzellan zwischen Inflation und Depression. Die Zeit des Art Deco?!, Hohenberg/Eger 1992. € 100 - 120

863 FACHLITERATUR

862

863

Lötz, Böhmisches Glas 1880-1940, Bd. 1 & 2 Helmut Ricke (Hrsg.), Lötz, Böhmisches Glas 1980-1940, München 1989. Band 1 Werkmonographie und Band 2 Katalog der Musterschnitte. € 500 - 600


Auktion 121 A

Design made in Germany Dienstag, 9. Juni, 17.00 Uhr Vorbesichtigung: 4. - 8. Juni

QUIRIN PUNZMANN Prototyp Auf- und Anbauregal, 1959 Schätzpreis: € 2.500 - 3.000

ERICH DIECKMANN Armlehnsessel, nach 1931 Schätzpreis: € 12.000 - 15.000

Auktion 121 B Design

Mittwoch, 10. Juni, 17.00 Uhr Vorbesichtigung: 4. - 8. Juni

LINE VAUTRIN Spiegel, um 1950 Schätzpreis: € 8.000 - 9.000 CHARLES EAMES Regalsystem 'ESU 400 - Four Stack‘, 1950 Schätzpreis: € 10.000 - 12.000


Auktion 121 C Moderne Kunst Donnerstag, 11. Juni, 17.00 Uhr Vorbesichtigung: 4. - 8. Juni

ALFONS WALDE, Oberndorf 'Kirchstiege', 1957 Öltempera auf Karton. 20,5 x 22,7 cm. Provenienz: Privatsammlung, Oberitalien. Schätzpreis: € 55.000 - 65.000

CHRISTIAN ROHLFS Ohne Titel (Weiblicher Akt), 1910 Öl auf Leinwand. 100,0 x 50,0 cm. Provenienz: Dr. H. Commerell, Prof. Dr. Kanther, Familienbesitz Kohlndorfer, Stiftung Kohlndorfer. Schätzpreis: € 25.000 - 30.000

AUGUST GAUL 'Katze', 1901 Bronze, dunkelbraune Patina, Augen vergoldet. Höhe 15,02 cm (ohne Sockel), Breite 20,0 cm, Tiefe ca. 5,0 cm; Höhe mit Sockel 22,7 cm. Provenienz: Privatsammlung Italien. Schätzpreis: € 10.000 - 12.000


GURO, Elfenbeinküste Maske mit Figurenaufsatz und Schlange Schätzpreis: € 3.000 - 4.000

Auktion 121 D Afrikanische Kunst Donnerstag, 11. Juni, 19.00 Uhr Vorbesichtigung: 4. - 8. Juni

YORUBA, Nigeria Weiblicher Edju mit Schale Schätzpreis: € 2.500 - 3.000

DAN, Liberia Maske mit Metallzähnen Schätzpreis: € 2.800 - 3.200

Vorbesichtigung: 4. Juni: 13.00 - 17.00 Uhr 5. Juni: 10.00 - 18.00 Uhr 6. Juni: 13.00 - 17.00 Uhr 7. Juni: 13.00 - 17.00 Uhr 8. Juni: 10.00 - 17.00 Uhr


J ugendstil – A rt D éco Impressum

Geschäftsführer und Versteigerer

Interne Koordination / Projektleitung

Askan Quittenbaum +49 89 273702-113

Julia Scheid M.A. +49 89 273702-120

Experten

Office Management

Askan Quittenbaum +49 89 273702-113

Ingrid Ilgen +49 89 273702-10

Pierre Brossard (Jugendstil, Art Déco) +49 89 273702-118

Buchhaltung

Faridah Younès M.A. (Kunsthandwerk) +49 89 273702-115

Alicja Wika Eduard Egger +49 89 273702-117 Katalog-Bestellung

Presse- und Öffentlichkeits­arbeit

Dr. Claudia Quittenbaum +49 89 273702-113

Dr. Claudia Quittenbaum +49 89 273702-113

Logistik und Versand Dirk Driemeyer +49 89 273702-112

Photographie Kalan Konietzko Mirco Talierco Jochen Splett Layout Daniela Neumann Produktion und Druck omb2 Print GmbH, München Website corporate design solutions, München Repräsentanz Jochen Fey, Berlin +49 30 44 23 513 email: jochen.fey@freenet.de

M2 Logistik +49 8121 223015

Askan Quittenbaum Geschäftsleitung

Pierre Brossard

Faridah Younès M.A.

Murano Glas, Schmuck, Jugendstil und Art Deco

Leiter der Abteilung Jugendstil, Art Deco Glas, Keramik, Möbel, Silber, Metall, Kunsthandwerk 17. - 19. Jh.

Kunsthandwerk des 20. Jahrhunderts

+49 (89) 273702-113 askan.quittenbaum@quittenbaum.de

+49 (0) 89-273702-118 pierre.brossard@quittenbaum.de

+49 (0) 89 273702-115 faridah.younes@quittenbaum.de


Einladung zur Einlieferung unserer Auktionen im zweiten Halbjahr 2015 Auktionstermine: Italienisches Design - 22. September Murano Glas - 23. September Design - 24. September Jugendstil - Art Déco - 17. / 18. November Design meets Movie - 8. Dezember Highlights - 9. Dezember Moderne Kunst - 10. Dezember Einlieferungen nehmen wir gerne bis acht Wochen vor der Auktion entgegen!

Expertenreisen: Ruhrgebiet / Düsseldorf: 22. Juni Köln / Bonn / Aachen: 23. / 24. Juni, Sprechstunde am 23. Juni, 19.00 - 19.30 Uhr, Hotel Hopper, Dagobertstrasse 32, Köln Wiesbaden / Frankfurt: 24. Juni, Sprechstunde 19.00 - 19.30 Uhr, Hotel Oranien, Platter Strasse 2, Wiesbaden Freiburg / Konstanz: 25. / 26. Juni Berlin: 6. / 7. Juli, Sprechstunde am 6. Juli, 19.00 - 19.30 Uhr, Hotel Abion, Alt-Moabit 99, Berlin Hamburg: 8. / 9. Juli, Sprechstunde am 8. Juli, 19.00 - 19.30 Uhr, Hotel Steigenberger, Heiligengeistbrücke 4, Hamburg Hannover / Bremen: 9. / 10. Juli Veneto: 19. / 20. Juli Mailand: 21. / 22. Juli Stuttgart / Saarbrücken: 14. September Brüssel: 15. / 16. September Wien / Salzburg: 28. / 29. September Wir besuchen Sie gerne oder treffen Sie im Rahmen unserer Sprechstunden im Hotel!


J ugendstil – A rt D éco Ergebnisliste

Ergebnisliste in Euro (Brutto-Ergebnisse) Auktion 117 A – Jugendstil – Art Déco – 11. und 12. November 2014 Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

2 6 11 12 16 19 20 23 25 26 27 28 29 30 32 33 34 35 37 41 44 46 47 48 49 51 52 53 54 55 59 60 62 63 64 65 66 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 79 82 85 86 87 88 93 99 100 101 102 104 105 108

1657,5 2040 4590 1785 510 472 1416 1652 1652 8670 8843 8925 26775 1680 2103,75 2124 3068 2932,5 1530 2509,5 2596 7395 4541 3585 8415 10582,5 650,25 2124 1530 3068 2151 5258 2550 1657,5 4302 8962,5 4302 2040 3442,5 2040 1888 2270,5 944 765 2596 2550 1402,5 1020 1062 3697,5 1553,5 1062 2422,5 1298 885 13387,5 2242 1785 1275 637,5 2295

110 114 116 117 118 120 130 131 132 133 134 136 138 141 142 144 145 151 152 153 155 156 157 158 160 162 163 166 167 168 169 173 174 176 177 178 184 187 188 193 194 197 198 200 201 203 204 212 221 222 226 233 234 238 250 252 257 259 260 264 265

1180 1402,5 892,5 826 2295 1912,5 1402,5 1792,5 657,25 1275 1195 2478 590 1402,5 590 1534 956 10455 2550 1912 765 1000 2124 1434 1062 1785 1195 944 1434 649 354 590 1062 885 2868 1652 1792,5 7170 3472 1792,5 1770 20400 944 776,75 717 1015,75 433,5 1083,75 1530 1770 191,25 1075,5 1147,5 1147,5 637,5 765 1147,5 765 3585 1020 637,5

269 270 272 273 277 279 281 284 290 295 296 298 301 302 303 304 306 307 308 309 310 311 312 313 317 320 322 323 324 325 326 333 335 336 339 340 343 345 353 354 363 364 366 367 372 383 385 386 387 388 405 414 415 416 418 419 421 423 426 427 428

8287,5 3585 826 406,3 701,25 239 165,75 433,5 1195 597,5 510 510 446,25 5610 1250 597,5 1657,5 2040 4207,5 5000 750 382,5 4500 750 4750 475 408 1275 1039,65 2108 1000 298,75 179,25 956,25 5456 1530 776,75 892,5 7767,5 1147,5 765 3570 1020 956,25 1530 1275 956 896,25 408 1530 191,25 448 3824 1434 776,75 1314,5 1402,5 255 1195 701,25 1553,5

429 430 431 441 447 451 457 462 463 464 472 479 482 483 484 485 486 487 490 491 492 495 496 498 506 508 513 517 527 529 535 538 543 549 552 562 566 570 571 572 576 579 583 584 586 594 597 606 607 608 609 611 619 620 627 630 633 634 636 642 644

717 2629 1792,5 2295 1075,5 800 717 765 1275 430,2 892,5 701,25 478 2550 1530 1147,5 765 1912,5 836,5 1657,5 1275 944 944 2750 446,25 4335 637,5 6214 3585 1195 298,75 1785 434 5865 701,25 478 2295 382,5 489,95 637,5 298,75 318,75 2677,5 318,75 1020 3315 637,5 3346 956,25 1020 6630 4590 6375 1657,5 2000 2295 2805 1275 1275 836,5 1792,5

645 647 648 649 654 661 670 671 672 673 674 680 696 699 702 704 706 707 709 711 715 717 718 722 723 728 731 732 733 735 737 738 742 743 744 746 748 750 751 752 754 755 757 758 762 765 767 770 774 775 776 777 778 779

2295 12750 11475 1785 1116 561 4462,5 478 637,5 637,5 5100 525,8 358,5 446,25 828,75 956,25 765 637,5 637,5 406,3 510 597,5 1530 2550 535,5 3060 510 340 1020 2805 765 5100 1912,5 2390 3825 3585 892,5 2805 1530 459 1912,5 382,5 331,5 153 717 510 597,5 127,5 480 178,5 127,5 191,25 178,5 40


Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 120

Jugendstil – Art Déco

19. und 20. Mai 2015

Versteigerungsbedingungen

Conditions of Sale for Auctions

Mit der Teilnahme an der Versteigerung, die live im Internet übertragen wird, erkennt der Bieter nachstehende Bedingungen an:

The translation of these terms and conditions of sale is provided for information only; the German original is the definitive version. Participation in the auction, which will be transmitted live online (for more information please visit our website) implies unconditional acceptance of the following terms and conditions of sale:

1. Die Versteigerung erfolgt freiwillig. Sie wird im eigenen Namen und für Rechnung der Auftraggeber durchgeführt mit Ausnahme der besonders gekennzeichneten Eigenware. 2. Bieter und Käufer haben keinen Anspruch auf deren Bekanntgabe. 3. Die Versteigerung erfolgt in Euro. Der Aufrufpreis wird vom Auktionator festgelegt. Gesteigert wird im Regelfall um jeweils 5% - 10% des vorangegangenen Gebots in Euro. 4.  Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtigt und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter; manche entsprechen daher eventuell nicht mehr den heute geltenden gesetzlichen Sicherheitsstandards. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhaltungszustand, der im Katalog und im Internet durchgehend nicht ausdrücklich beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (§434 Abs. 1 Satz 1 BGB). Farbige Reproduktionen im Katalog müssen die Gegenstände nicht farbgetreu wiedergeben. Alle Katalogangaben, die nach bestem Wissen und Gewissen gemacht werden, dienen nur der Information; das gilt auch für Angaben über die geographische Herkunft von Objekten. Sie sind nicht vertraglich vereinbarte Beschaffenheit und enthalten keine Garantien im Rechtssinne; das gilt auch dann, wenn Gegenstände im Katalog optisch oder in sonstiger Weise hervorgehoben und / oder außerhalb des Kataloges werblich o.ä. herausgestellt werden. Vereinbarte Beschaffenheit sind nur die Katalogangaben über die Urheberschaft, Signatur, Material, Restaurierung und Provenienz, eine besondere Garantie, aus der sich weitergehende Rechte des Käufers ergeben, wird vom Versteigerer hinsichtlich der entspr. Beschaffenheit ausdrücklich nicht übernommen. Die Vereinbarung über die Urheberschaft, Signatur, Material, Restaurierung und Provenienz begründet auch keine strengere als die im Gesetz vorgesehene Haftung, vgl. §§ 276 Abs. 1, 443, 477 BGB. Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Auf Wunsch des Interessenten abgegebene Zustandsberichte (Condition Reports) dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers. Wird dem Versteigerer vom Käufer vor Ablauf der Verjährung, die – vorbehaltlich einer vorsätzlichen Rechtsverletzung – ab dem Tage der Übergabe des zugeschlagenen Gegenstandes läuft und ein Jahr beträgt, nachgewiesen, daß Katalogangaben über die 'Urheberschaft', 'Signatur','Material', 'Restaurierung' und 'Provenienz' unrichtig sind, wird dem Käufer auf Verlangen der gesamte Kaufpreis (Zuschlagsumme; Aufgeld; Mehrwertsteuer; Folgerechtsanteil) Zug um Zug gegen Rückgabe des Kaufobjektes zurückerstattet; alternativ ist nach Wahl des Ersteigerers der Kaufpreis zu mindern. Schadenersatzansprüche des Käufers wegen Sachmängeln sowie aus sonstigen Rechtsgründen (einschließlich: Ersatz vergeblicher Aufwendungen) sind ausgeschlossen, soweit nicht der Auktionator oder seine Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt oder vertragswesentliche Pflichten verletzt hat. Unberührt bleibt die Haftung bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Für nicht vorhersehbare oder entfernter liegende Schäden haftet der Versteigerer in keinem Falle. Diese Grundsätze gelten bei Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen des Auktionators entsprechend. 5. Der Versteigerer hat das Recht, Katalognummern zu vereinen, zu trennen, außerhalb der Reihe auszubieten oder zurückzuziehen. 6. Der Zuschlag wird erteilt, wenn nach dreimaligem Aufruf ein Übergebot nicht erfolgt und der vom Einlieferer vorgesehene Limitpreis erreicht ist. Wird dieser Limitpreis nicht erreicht, kann der Versteigerer das Gebot ablehnen oder unter Vorbehalt zuschlagen; in diesem Fall ist der Bieter 4 Wochen an sein Gebot gebunden. Erhält er in dieser Zeit nicht den vorbehaltlosen Zuschlag, dann erlischt sein Gebot. Wird ein Vorbehalt nicht angenommen, kann die Katalognummer ohne Rückfrage an einen Limitbieter abgegeben werden. 7.  Der Versteigerer kann ein Gebot ablehnen; in diesem Fall bleibt das unmittelbar vorher abgegebene Gebot gültig und verbindlich. Geben mehrere Personen das gleiche Gebot ab, so erhält das als erstes eingegangene Gebot den Zuschlag. Bei Meinungsverschiedenheiten und sonstigen Zweifeln am Zuschlag kann der Versteigerer den Gegenstand erneut ausbieten. Der Versteigerer darf für den Einlieferer bis zum vereinbarten Mindestverkaufspreis (Limit) auf das Lot bieten, ohne dies anzuzeigen und unabhängig davon, ob andere Gebote abgegeben werden oder nicht. Zum Schutz des eingelieferten Objekts kann der Versteigerer den Zuschlag unterhalb des Limits an den Einlieferer erteilen; in diesem Falle handelt es sich um einen Rückgang. 8. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung. Mit dem Zuschlag geht die Gefahr für etwaige Verluste, Beschädigungen, Verwechslungen etc. auf den Käufer über. Wird die Erwerbung des Käufers, unabhängig vom Zeitpunkt der Bezahlung, nicht innerhalb von zehn Werktagen nach dem Auktionstermin abgeholt, so gerät der Käufer in Annahmeverzug. Quittenbaum Kunstauktionen lagert die ersteigerten Objekte in diesem Fall auf Kosten des Käufers bei einer Spedition ein. Im übrigen ist der Auktionator nicht verpflichtet, den zugeschlagenen Gegenstand vor vollständiger Bezahlung aller vom Käufer geschuldeten Beträge an den Käufer bzw. den von ihm beauftragten Spediteur herauszugeben. 9. Der Kaufpreis setzt sich zusammen aus der Zuschlagsumme, dem Aufgeld von 19,5% und der auf die Zuschlagsumme und das Aufgeld erhobenen Mehrwertsteuer in der jeweils gesetzlichen Höhe (Regelbesteuerung) oder aus der Zuschlagsumme und dem Aufgeld von 27,5% inklusive MwSt, die nicht ausweisbar ist (Differenzbesteuerung). Nicht besonders gekennzeichnete Objekte werden grundsätzlich differenzbesteuert, besonders gekennzeichnete Objekte werden regelbesteuert. Außerdem ist vom Käufer ein Anteil an der vom Versteigerer zur Abgeltung des gesetzlichen

1. The auction is voluntary and takes place in the name and on the account of the consignor, with the exception of items put up for sale by the auctioneers themselves, which are specifically identified as such. 2. Bidders and buyers have no entitlement to find out the name of the consignor. 3. The auction is conducted in euros. Starting prices are set by the auctioneer. Bids will normally be raised by increments of between 5 and 10%. 4. Objects to be auctioned may be viewed and inspected prior to the auction. They are, without exception, used and of some age. The actual condition of the objects – corresponding to their age and used state – is expressly never described either in the catalogue or on the Internet, but is agreed specification (German Civil Code Section 434 para. 1, sent. 1). Objects are sold “as is”. Coloured reproductions in the catalogue do not necessarily faithfully represent the true colour of the objects. All descriptions in the catalogue, including those pertaining to geographical provenance of items, have been made with due care and in good faith for informational purposes only. They do not constitute any agreement on the condition of goods and do not give rise to any guarantees in the legal sense. This applies even when objects are highlighted in the catalogue either visually or by other means and/or given special prominence beyond the catalogue for advertising or similar purposes. The only information in the catalogue deemed to be agreed specification is that concerning authorship‚ signature, material, restoration and provenance: on no account does the auctioneer assume any special guarantee regarding condition that gives rise to additional rights on the part of the buyer. The agreement concerning authorship‚ signature, material, restoration and provenance does not form the basis of any liability going beyond that laid down by statute (cf. German Civil Code, Section 276 para. 1, Sections 443 and 477). The auction house cannot be held liable for malfunction or non-function of electrical devices. Condition reports can be sent to interested parties on demand. They serve only to give a better idea of the object's external appearance, based on the auctioneer's assessment. If the buyer can prove to the auctioneer before expiration of the period of limitation, said period running – except in cases of legal infringement with wilful intent – from the date of transfer of the knocked down object and lasting for a year, that information in the catalogue regarding authorship, signature, material, restoration and provenance is incorrect, the buyer is entitled to claim a refund of the total purchase price (hammer price plus premium, value-added tax, and a proportion of artist resale rights) in exchange for the reciprocal and simultaneous return of the lot acquired. Alternatively, the successful bidder may choose a reduction of the purchase price. Claims for compensation made by the buyer based on material defects or any other legal grounds (including compensation for expenses incurred in vain) are excluded, unless they are based on intent or gross negligence or material breaches of contract on the part of the auctioneer or his vicarious agents. Liability for injury to life, limb or health is not affected. Under no circumstances does the auctioneer assume liability for unforeseeable or consequential damages. These principles apply correspondingly to breaches of duty by the auctioneer's vicarious agents. 5. The auctioneer reserves the right to combine or separate lots listed in the catalogue, to offer lots outside the specified sequence, or to withdraw any lot from the auction. 6. The bid is awarded if, after three calls, no higher bid is made and the consignor's reserve price has been reached. If this reserve price is not reached, the auctioneer may either reject the bid or knock down the lot under reserve; in this case, the bidder is held to his or her offer for the period of four weeks. If he or she does not receive unconditional acceptance of his or her offer within this period of time, the bid expires. The lot may be disposed of to a reserve bidder without further consultation. 7. The auctioneer is entitled to reject a bid: in this case, the bid immediately preceding remains the valid and binding offer. If several bidders submit identical bids, the lot will be sold to the person whose bid was received first. In cases of differences of opinion and any other doubts concerning the award, the auctioneer is entitled to re-offer the lot. The auctioneer is entitled to bid on the lot in the consignor's interest up to the arranged reserve without indicating this to the public and regardless of whether other bids are made or not. If the reserve cannot be reached, the auctioneer has the right to knock down the item to the consignor, to protect the consigned object(s); in this case the unsold lot is “bought in”. 8. The award of the bid imposes the obligation to buy and pay. With the award of the bid, the risk of accidental loss, damage, mix-ups, etc. shall pass to the buyer. If the buyer, independently of the date of payment, does not collect the item within ten working days after the auction, he or she will be in default of acceptance. In this case, Quittenbaum Kunstauktionen will warehouse the item purchased by auction with a shipper, at the expense of the buyer. The auctioneer is not obliged to hand over any items before the buyer has paid in full all the amounts due and payable, neither to the buyer him or herself nor to any party commissioned by the buyer to carry out shipping. 9. The purchase price is made up of the hammer price, a premium of 19.5% and value-added tax, which is be levied on the hammer price and premium at the current applicable statutory rate (standard tax treatment). Alternatively, it comprises the hammer price plus a buyer's premium of 27.5%, including statutory VAT that is not listed separately on the invoice (differential taxation). Unless otherwise indicated on the lots, the purchase price is, by default, subject to differential taxation; items subject


Folgerechts (§ 26 UrhG) zu entrichtenden Abgabe an die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst in Höhe von 0,95% der Zuschlagsumme (zuzügl. MwSt.) zu bezahlen, wenn es sich um ein nach 1900 entstandenes Originalwerk der Bildenden Kunst (Ausnahme: Fotografien; Bild- und Siebdrucke; posthume Abgüsse von Plastiken) handelt. 10.  Ausfuhrlieferungen sind von der Mehrwertsteuer befreit, innerhalb der EU jedoch nur bei Unternehmen mit Umsatzsteueridentifikationsnummer. Sobald der Ausfuhrnachweis erbracht ist, wird dem ausländischen Kunden die Mehrwertsteuer vergütet. 11. Während oder unmittelbar nach der Auktion ausgestellte Rechnungen bedürfen wegen Überlastung der Buchhaltung einer besonderen Nachprüfung und eventuellen Berichtigung. Irrtum vorbehalten. Mündliche Auskünfte ohne schriftliche Bestätigung sind unverbindlich. 12. Der Kaufpreis, d.h. der Endpreis (Zuschlag+Aufgeld+ bzw. inkl MwSt. + anteiliges Folgerecht) ist fällig mit Zuschlag. Persönlich an der Auktion teilnehmende Ersteigerer haben den Endpreis sofort in bar in Euro an Quittenbaum Kunstauktionen GmbH zu entrichten. Bei späterer Abholung wird auch eine sofortige Überweisung des Rechnungsbetrages akzeptiert. Zahlungen auswärtiger Ersteigerer, die schriftlich, per Email oder telefonisch geboten haben, sind binnen 10 Tagen nach Rechnungsdatum fällig. Zahlbar in bar, per Verrechnungsscheck oder per Überweisung. 13. Verweigert der Käufer Abnahme oder Zahlung oder gerät er mit der Zahlung des Kaufpreises in Verzug, kann der Versteigerer wahlweise entweder Erfüllung des Kaufvertrages oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Der Käufer gerät 10 Tage nach Rechnungstellung in Verzug. Verlangt der Versteigerer Erfüllung, steht ihm neben dem Kaufpreis der Verzugsschaden zu. Dazu gehören auch ein etwaiger Währungsverlust, der Zinsverlust sowie der Kostenaufwand für die Rechtsverfolgung. Verlangt der Versteigerer Schadenersatz wegen Nichterfüllung, so ist er berechtigt, das Versteigerungsgut bei Gelegenheit noch einmal zu versteigern. Mit dem Zuschlag erlöschen die Rechte des Käufers aus dem früher ihm erteilten Zuschlag. Der Käufer haftet für jeden Ausfall, hat keinen Anspruch auf einen Mehrerlös und wird zur Wiederversteigerung nicht zugelassen. 14. Ersteigertes Auktionsgut wird erst nach geleisteter Barzahlung ausgeliefert. Geht eine Zahlung nicht rechtzeitig ein, so haftet der Käufer für alle hieraus entstehenden Schäden. Eine Stundung wird nicht gewährt. Bei Zahlungsverzug werden die bei der Hausbank des Versteigerers üblichen Bankzinsen für einen Überziehungskredit berechnet. Der Nachweis eines geringeren Schadens bleibt dem Käufer vorbehalten. 15. Der Versteigerer lagert alle Gegenstände während eines Zeitraumes von 10 Werktagen ab dem Tage nach der Auktion ein. Danach ist er berechtigt, verkaufte, nicht abgeholte Gegenstände im Namen und auf Rechnung des Käufers und auf dessen Gefahr bei einer Spedition einlagern zu lassen. Der Käufer kann wahlweise die ersteigerten Objekte selber abholen oder durch eine schriftlich bevollmächtigte Person abholen lassen, selber eine Spedition beauftragen oder den Versteigerer schriftlich bevollmächtigen, den Transport des Gegenstandes im Namen, auf Kosten und Gefahr des Käufers durch eine Spedition sachgerecht durchführen zu lassen. Bei Letzterem ermächtigt der Käufer den Versteigerer, dem Spediteur - allein zur Durchführung des Transportes und der Abwicklung des Kaufes - die hierfür erforderlichen Daten mitzuteilen. 16. In den Geschäftsräumen haftet jeder Besucher – insbesondere bei Besichtigungen – für jeden von ihm verschuldeten Schaden. 17. Für Kunden, die an einer Auktion nicht persönlich teilnehmen können, werden schriftliche Gebote entgegengenommen und interessenwahrend durch den Auktionator ausgeführt. Die Gebote müssen bei Besichtigungsschluß vorliegen. Bei schriftlichen Geboten beauftragt der Interessent den Versteigerer, für ihn Gebote abzugeben. Wünscht der Kunde, telefonisch für eine Position mitzubieten, wird ein im Saal anwesender Telefonist beauftragt, nach Anweisung des Telefonbieters Gebote abzugeben. Telefonische Gebote oder Gebote über das Internet während der Auktion bedürfen der vorherigen Anmeldung beim Versteigerer und dessen Zustimmung. Das Auktionshaus übernimmt keine Gewähr für die Verfügbarkeit des Telefon- und Online-Verkehrs und keine Haftung dafür, dass aufgrund technischer oder sonstiger Störungen keine oder unvollständige Angebote abgegeben werden. 18.  Die vom Kunden angegebenen Daten werden in der Kundendatei der Firma Quittenbaum Kunstauktionen GmbH zur Durchführung / Abwicklung der erteilten Aufträge, für etwaige Rückfragen und zur Kundenpflege gespeichert und im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften (insbesondere Bundesdatenschutzgesetz) behandelt. Der Kunde kann der Nutzung seiner personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken jederzeit sowie der Datenverarbeitung seiner Daten nach Abwicklung des Kaufes für die Zukunft durch eine formlose Mitteilung auf dem Postweg an Firma Quittenbaum Kunstauktionen GmbH, Theresienstraße 60, 80333 München oder durch eine E-Mail an info@quittenbaum.de widersprechen. 19. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. 20. Erfüllungsort und Gerichtsstand sind, soweit sie vereinbart werden können, München. 21. Diese Versteigerungsbedingungen gelten entsprechend für alle Fälle des 4-wöchigen Nachverkaufs von Gegenständen, die auf der Versteigerung nicht zugeschlagen worden sind. Der Nachverkauf ist Teil der Versteigerung, bei der der Interessent entweder telefonisch oder schriftlich den Auftrag zur Gebotsabgabe mit einem bestimmten Betrag erteilt. In den vorgenannten Fällen finden die Bestimmungen über Fernabsatzverträge (§§ 312b - 312d BGB) keine Anwendung. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Versteigerungsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. 22. Soweit die Versteigerungsbedingungen in mehreren Sprachen vorliegen, ist stets die deutsche Fassung maßgebend.

to statutory value-added tax are specifically marked as such. Furthermore, the buyer is obliged to pay a proportion of the fees liable by the auctioneer to the Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst [German association for reproduction rights in the visual arts] as compensation for the droit de suite (artist's resale rights) (German Copyright Act, Section 26), in respect of all original works of fine art created after 1900 (with the exception of photographs, reproductions and serigraphs, and posthumous castings of sculptures), the sum payable being 0.95 % of the hammer price (plus VAT). 10. No value-added tax will be charged for objects that are to be shipped to countries outside the European Union (EU) or within the EU where the buyer is a company with a sales tax identification number. Value-added tax will be refunded to foreign customers upon receipt of proof of export. 11. As mistakes can easily be made in the bookkeeping department during and immediately after the auction, all invoices made out this time require particular scrutiny and possible correction. Errors excepted. Information given verbally without written confirmation is not binding. 12. The purchase or final price (hammer price plus premium plus value-added tax, as applicable, plus a pro-rata droit de suite charge) becomes due upon acceptance of the bid. Successful bidders taking part in the auction in person must pay the final price in euros in cash to Askan Quittenbaum Kunstauktionen München GmbH with immediate effect. If collection takes place at a later date, the bidder may also pay the invoiced amount by immediate bank transfer. Payments for bids accepted from bidders not present at the auction, i.e. in written form, by e-mail or on the phone become due within 10 days after the date of the invoice. Payment can be settled in cash, as an account-only cheque or via bank transfer. 13. If the buyer refuses to collect or pay or is in arrears with payment, the auctioneer has the right to demand either fulfilment of the sales contract or compensation due to non-fulfilment. The buyer is in arrears 10 days after the date of invoice. If the auctioneer demands fulfilment, he or she is entitled to the purchase price plus compensation for damage caused by delay. This includes any exchange rate losses, loss of interest and costs of legal action. If the auctioneer claims compensation due to non-fulfilment, he or she is entitled to re-auction the objects at some future point. Upon knockdown, the rights of the buyer arising from the previous award expire. The buyer is liable for any shortfall, has no claim to any surplus receipts and is not admitted to any further bidding. 14. Successfully auctioned objects shall be shipped only after cash payment has been effected. If payment is not received on time, the buyer is liable for any damage suffered as a result. Payment may not be deferred. In the case of payment arrears, interest is charged at the standard bank rate. The buyer reserves the right to prove minor damage. 15. The auctioneer is obliged to store all items for a period of ten working days from the date of the auction. Any objects that have not been claimed within this period may, after this period has been exceeded, be stored by the auctioneer with a shipping company in the name and for the account of the buyer, and at the buyer's risk. The buyer can choose to collect the items purchased by auction him or herself, have them collected by a person so authorised in writing, engage a shipper of his or her own choice or authorise the auctioneer in writing to organise the transport of his or her purchase by a shipping company in the name and at the cost and risk of the buyer. In the latter case, the buyer authorises the auctioneer to pass on such data to the shipper as is required to carry out shipment and completion of the purchase. Upon delivery, commercial buyers have a duty to examine the goods immediately for damage and inform the shipper accordingly. Subsequent claims relating to non-concealed damage are precluded. 16. Visitors to our premises, especially in the case of viewings, shall be liable for all damage caused. 17. For customers who cannot participate personally in the auction, written orders are accepted and executed by the auctioneer in the interest of the customer. Orders must be placed at the latest at the close of viewing. In the case of written bids, interested parties authorize the auctioneer to submit bids on their behalf. If customers wish to participate bidding by phone, a member of staff present in the auction room will be assigned to take instructions from the phone bidder and make bids accordingly. Bids by phone or Internet during the auction must be registered and approved in advance with the auctioneer. The auction house does not guarantee the availability of phone or online services and cannot be held accountable for bids not transmitted or that are incomplete due to technical or other malfunction. 18. Quittenbaum Kunstauktionen GmbH stores the address supplied by the customer exclusively for purposes of transaction and execution of the orders placed, for further queries and customer support. The data, which are stored in Quittenbaum's customer database, are handled in accordance with the statuary provisions (in particular, the Federal Data Protection Act). The customer may withdraw his or her consent at any time to the use of his or her personal data for marketing purposes by sending informal written notice to that effect by post to Quittenbaum Kunstauktionen GmbH, Theresienstrasse 60, D-80333 München, or by e-mail to info@quittenbaum.de. This right of withdrawal applies equally to the buyer's consent to the future processing of his or her data after the purchase has been transacted. 19. The law of the Federal Republic of Germany shall apply exclusively. 20. Insofar as this is legally permissible, Munich is agreed as the place of performance and the place of jurisdiction. 21. These terms and conditions of sale shall apply correspondingly in all cases of the 4-week postauction sales of lots not knocked down at the auction. The post-auction sale is deemed part of the auction in which interested parties place an order, by phone or in writing, for a bid to be submitted for a particular sum. The provisions of Sections 312b–312d of the German Civil Code concerning distance contracts shall not apply in the above named cases. If one or more provisions of these terms and conditions of sale are or become invalid, the validity of the remaining provisions will not be affected. 22. If the terms and conditions of sale are available in several languages, the German version shall always prevail.

Stand: 21. April 2015


QUITTENBAUM Kunstauktionen GmbH Theresienstraße 60 · D-80333 München · Telefon 089-27 37 02 10 · Telefax 089-27 37 02 122 info@quittenbaum.de · www.quittenbaum.de

Auction 120 | Art Nouveau - Art Déco | Quittenbaum Art Auctions  

Catalogue of Auction 120 - 19./20.05.2015 | Art Nouveau - Art Déco | Quittenbaum Art Auctions Munich

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you