Page 1

Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 117A

Jugendstil – Art Déco 11. und 12. November 2014


Wichtige Informationen für unsere Online-Leser Die Abbildungen in diesem Katalog sind mit unserer Online-Datenbank verknüpft. Wenn Sie auf eine Abbildung klicken, können Sie ggf. weitere Abbildungen zum Objekt ansehen und zusätzliche Informationen einsehen oder abfragen. Außerdem können Sie das Objekt auf Ihre persönliche Merkliste setzen. Wenn Sie sich als Kunde anmelden, können Sie direkt auf das Objekt Ihr Gebot abgeben. Ihre Gebote verwalten Sie in Ihrer persönlichen Gebotsliste.

>> Kaufen Sie den gedruckten Katalog in unserem Onlineshop Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtig und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhaltungszustand, der im Katalog und im Internet durchgehend nicht ausdrücklich beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (zu vereinbarter Beschaffenheit, s. Versteigerungsbedingungen, Abs. 4). Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Gerne schicken wir auf Wunsch des Interessenten Zustandsberichte zu. Sie dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers.

Important informations for our online readers The photographs in this catalogue are linked to our online database. Click on a photograph for more pictures, additional information or inquiries. You can also create your personal wish list. Register directly with us to place a bid on an item. Manage your bids on your personal bid list.

>> Buy the printed catalogue in our onlineshop The items can be viewed and inspected prior to the auction; they all are, without exception, used and of a certain age. Their actual state of preservation is – corresponding to their age and their used state – not being referred to expressly in the catalogue and on the internet, but is agreed specification (cf. Conditions of sale, art. 4). The auction house cannot be held liable for malfunction or nonfunction of electrical devices. Condition reports can be forwarded on demand. They serve as a better survey on the item’s condition based on the auctioneer’s assessment.


Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 117A, Theresienstraße 60 Teil I:

Dienstag 11. November 2014 ab 17.00 Uhr

Teil II:

Mittwoch 12. November 2014 ab 17.00 Uhr

Jugendstil – Art Déco Vorbesichtigung: Theresienstraße 60 Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag

06. November 07. November 08. November 09. November 10. November

10 - 18 Uhr 10 - 18 Uhr 13 - 17 Uhr 13 - 17 Uhr 10 - 17 Uhr

Q U I T T E N B A U M Kunstauktionen GmbH Geschäftsführer: Askan Quittenbaum Theresienstraße 60 · D-80333 München Tel. (+49)-89-27 37 02 10 · Fax (+49)-89-27 37 02 122 Öffnungszeiten: Di.-Fr.: 10-13 / 15-18 Uhr Donner & Reuschel AG, Konto-Nr. 0226 8802 00, BLZ 200 303 00 IBAN DE57 2003 0300 0226 8802 00, Swift/BIC: CHDBDEHHXXX


Titel: Kat.-Nr. 51 Daum Frères, Nancy, Vase ‚Paysage d‘automne‘, 1905. Schätzpreis: E 8.000 - 12.000

Rücktitel: Kat.-Nr. 629 Pierre Le Faguays, Stehlampe, um 1925. Schätzpreis: E 19.000 - 22.000

Innentitel: Kat.-Nr. 302 302: Lötz Wwe., Klostermühle, Schale, 1901. Schätzpreis: E 3.000 - 4.000 Kat.-Nr. 197 197: Emile Gallé, Soufflé-Vase ‚Prunes‘, 1925-30. Schätzpreis: E 16.000 - 18.000

All catalogue entries are available in English at www.quittenbaum.com or scan code beside


Jugendstil – Art Déco Auktion 117A – Teil I Dienstag, 11. November 2014 17.00 Uhr

 las G - Frankreich - Österreich - Deutschland - Sonstige

0001 – 0277 0278 – 0321 0322 – 0336 0337 – 0345

Auktion 117A – Teil II Mittwoch, 12. November 2014 17.00 Uhr

ca. 18.15 Uhr

ca. 19.00 Uhr

ca. 20.00 Uhr

Keramik - Niederlande / Belgien - Dänemark - Italien / England - Frankreich - Österreich - Ungarn - Deutschland

346 – 0402 403 – 0407 408 – 0413 414 – 0451 452 – 0468 469 – 0472 473 – 0524

 etall M - Frankreich - Österreich - Deutschland / England

525 – 0554 0555 – 0566 0567 – 0608

 ronze B Silber Schmuck Möbel - Frankreich - Deutschland / Österreich - vor 1900

609 – 0664 665 – 0690 691 – 0732

Varia

762 – 767

Fachliteratur

768 – 779

733 – 0747 748 – 0754 755 – 0761


Erklärung zu den Katalogeinträgen anhand eines Beispiels / Explanation of catalogue entries by this example: EMILE GALLÉ

Künstler / Hersteller / Artist / Designer / Manufacturer

Soufflé-Vase ‚Prunes‘, 1925-30

Objekt / Titel / Entwurfsjahr / Item / Title / Year of Design

Über abgesetztem Stand sich stark zur Schulter vorwölbender, ovoider Korpus mit geradem Lippenrand. H. 32,4 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und braun, in sog. Soufflé-Technik formgeblasen und in mehreren Arbeitsgängen geätzt. Motive mit Pflaumenzweigen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug).

Beschreibung / Maße / Hersteller, falls bekannt mit Ausführungsjahr / Material / Bezichnung bzw. Signatur Description / Measurements / Manufacturer / Year of manufacture (if known) / Material / Inscription / Signatur

Die Soufflé-Technik bedeutete die letzte Steigerung der Glasarbeiten der Firma Gallé und wurde 1925 auf der Exposition Internationale des Arts Décoratifs in Paris vorgestellt. Vgl. Duncan/de Bartha, Glas by Gallé, Nr. 302; Klesse/Mayr, Sammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, 1981, Nr. 422; Hilschenz-Mlynek/ Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 367, verwandte Vasen mit diesem Dekor.

Literaturhinweis / References

E 16.000 - 18.000 E 16.000 - 18.000 */**

Schätzpreis (Aufgeld wahlweise mit Differenz- oder Regelbesteuerung) / Estimate (buyer’s premium with either Differential taxation or Standard taxation). * Regelbesteuertes Aufgeld von 19,5% zuzüglich 7% MwSt. auf die Summe von Zuschlag und Aufgeld / Standard taxation 19.5% VAT of 7% levied on total amount ** Regelbesteuertes Aufgeld von 19,5% zuzüglich 19% MwSt. auf die Summe von Zuschlag und Aufgeld / Standard taxation 19.5% VAT of 19% levied on total amount (Detaillierte Informationen zum Aufgeld siehe Versteigerungsbedingungen Punkt 9) / (detailed information on buyer’s premium please confer conditions of sale, subparagraph 9)

Wichtige Hinweise: Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtigt werden und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhaltungszustand, der im Katalog und im Internet durchgehend nicht ausdrücklich beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (zu vereinbarter Beschaffenheit, s. Versteigerungsbedingungen im hinteren Teil, Artikel 4). Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Gerne schicken wir auf Wunsch des Interessenten Zustandsberichte zu. Sie dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers.

Important information: The items can be viewed and inspected prior to the auction; they all are, without exception, used and of a certain age. Their actual state of preservation is – corresponding to their age and their used state – not being referred to expressly in the catalogue and on the internet, but is agreed specification (cf. Conditions of sale in the back of the catalogue, art 4). The auction house cannot be held liable for malfunction or nonfunction of electrical devices. Condition reports can be forwarded on demand. They serve as a better survey on the item’s condition based on the auctioneer’s assessment.


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

1 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Vase 'Médaillons à fleurs', 1919 Schlanker ovoider Korpus mit ausgestellter Mündung. H. 26 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend cremefarben, im oberen Wandungsbereich breiter Fries aus reliefierten Blütenrosetten, rot und schwarz, umgeben von violetten und schwarzen Wellenornamenten. Sign.: G. ARGY-ROUSSEAU, am Boden geprägt: 629. Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, Nr. 25.19. € 10.000 - 12.000


quittenbaum.com

2 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Kleine Deckeldose, 1920er Jahre Runde Form. H. 4,6 cm. Pâte de verre, leicht transluzide Glasmasse, vorwiegend hell bernsteinfarben, umlaufend grüne und rote Blütenornamente in leicht reliefierter Darstellung. Sign.: ARGY-ROUSSEAU (geprägt). € 1.200 - 1.400

2

3 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Vase 'Fruits et volutes', 1922 Leicht trichterförmig geschweifter Becher. H. 17,1 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, leicht grünlich, grau gestreift. Reliefierter Dekor aus volutenartig rankenden Zweigen mit dunkelroten Beeren. Sign.: G ARGY-ROUSSEAU (geprägt). Am Boden eingeprägte Nummer 1997 (?). Bloch-Dermant, Argy-Rousseau, London 1991 € 4.000 - 5.000

3


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

4 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Vase 'Pan et Satyres', 1922 Walzenform mit sich vorwölbendem Ansatz. H. 22,3 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, violett und rosafarben marmoriert, leicht reliefierter Dekor, Wandung in drei gerahmten Feldern gegliedert, in kleinen Reserven Masken des Pans mit Panflöte und unterschiedlicher Satyrn in Weinrot, darunter Rosetten. Sign.: G. ARGY-ROUSSEAU (geprägt), am Boden bez.: FRANCE. Bloch-Dermant, Argy-Rousseau, London 1991, Nr. 22.20. € 5.000 - 6.000


quittenbaum.com

5 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Vase 'Feuillages modernes et fleurs', 1925 Ovoider Korpus mit trichterförmiger Mündung. H. 22 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, grüne und blaue Farbeinschlüsse, reliefierter Dekor, dreieckige Blätter und umlaufender Fries aus Blütenrosetten. Sign.: G. ARGY-ROUSSEAU (geprägt). Provenienz: Privatsammlung München. Bloch-Dermant, Gabriel Argy-Rousseau, London 1991, S. 204, Nr. 25,03, dort S. 146 f. Foto von Argy-Rousseau in seinem Arbeitszimmer, diese Vase auf dem Tisch vor ihm. € 5.000 - 6.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

6 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Veilleuse, um 1925 Spitzovoide Form. H. 13,7 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend bläulich. Reliefierter Blütendekor, dunkelgrün und gelb. Sign.: G.ARGY-ROUSSEAU und bez.: FRANCE (geprägt). Geschwärzte Montierung aus Schmiedeeisen. Gefestigter Sprung. € 1.000 - 1.200

6

7 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Schale 'Gazelles et tigre', 1929 Pokal in weiter Trompetenform. H. 13,3 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend grün marmoriert. Reliefierter Dekor: Gazellen, von einem Tiger verfolgt. Sign.: G.ARGY-ROUSSEAU. Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, Nr. 29.02. € 4.500 - 5.000

7


quittenbaum.com

8 GABRIEL ARGY-ROUSSEAU, Paris Vase, 1929 Glockenform auf rundem abgesetzten Standfuß. H. 10 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, hell- und dunkelbernsteinfarben, im unteren Bereich umlaufender Dekor mit reliefierten, dreiecksförmigen Blättern, Mündungsrand und Fuß mit senkrechten Einkerbungen. Sign.: G. ARGY-ROUSSEAU (geprägt). Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau, London 1991, Nr. 29.05. € 2.400 - 2.600

8

9 CRISTALLERIE DE BACCARAT Vase 'Sauterelle', 1878 H. 20 cm. Farbloses Pressglas, teilweise mattiert, erhaben reliefierter Dekor mit großer Heuschrecke in japonisierender Landschaft. Bez.: BACCARAT. Cappa, L'Europe de l'art verrier, Lüttich 1991, Nr. 40. € 700 - 800

9

10

10 CRISTALLERIE DE BACCARAT Vase mit Drachen, um 1900 Kegelform. H. 30,3 cm. Überfangglas, farblos und opalrot. Geätzter und vergoldeter Dekor. Beidseitiges Motiv mit feuerspeienden Drachen, Friese mit Efeuranken. Am Boden Sternschliff. Minimale Bestoßung an der Standkante. € 1.000 - 1.200


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

11

11 CHRISTIAN FRÈRES ET FILS, Meisenthal Vase 'Helleborus', um 1900 Stark ausgestellter Korpus. H. 13,3 cm. Überfangglas, farblos, rotbraune Oxideinschlüsse, Silbereinschmelzungen, metallisch reduziert. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Christrosen, Grund teilweise in Marteléschliff überarbeitet, an der Mündung stilisierte Zweigornamente. Standring mit Marteléschliff bearbeitet, darin sign.: D Christian Meisenthal Loth. (diamantgeritzter Schriftzug). Vgl. Olland, Verrerie d'Art de Lorraine, Désiré Christian, Dijon 2010, S. 139, Vase in vergleichbarer Technik, S. 143, weitere formgleiche Vasen. € 2.500 - 3.000

12 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Ronces' mit Silbermontierung von J. Martel, Paris, 1893 Nahezu halbkugelförmig auf flachem Stand. H. 10 cm, Dm. 17,7 cm. Farbloses Glas, umlaufendes Motiv mit blühenden Brombeerranken, in Nadelätzung konturiert, vergoldet und mit Schwarzlot gehöht. Standkante und Mündungsrand mit Silbermontierung. Am Boden signiert: Daum Nancy 1893 (in Nadelätzung). Silbermontierung der Standkante bez.: TIXIER DESCHAMPS. Silbermontierung der Mündung punziert: Werkstattmarke JM. € 900 - 1.200

12


quittenbaum.com

13 DAUM FRÈRES, Nancy Becher 'Paquerettes', um 1893 Mit rautenförmiger Mündung. H. 7 cm. Überfangglas, grün und farblos. Mit dem Rad überarbeitetes und goldgehöhtes Motiv mit Gänseblümchen, eisglasartig geätzter Grund. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 500 - 600

13

14 DAUM FRÈRES, Nancy Flakon 'Marguerites' mit Silbermontierung von Malvézieux-Ainé, 1893-95 Mit Schraubverschluss, Stopfen und Becher. H. 14 cm. Überfangglas, farblos, grün verlaufend, eisglasartig rauh ausgeätzt. Fein in Gold gemalter Dekor aus Margeriten. Sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gold, gemalt). Deckel gest.: Eberkopf. Montierung gest.: Herstellerpunze MV. Becher gestempelt: Minervakopf und Herstellerpunze MV. € 1.100 - 1.200

14

15

15 DAUM FRÈRES, Nancy Kleine Vase 'Gui', um 1894 H. 12,1 cm. Überfangglas, farblos und zitronengelb, geätzt, vergoldet und teils weiß emailliert. Umlaufender Dekor mit Mistelzweigen. Eisglasartig rauh ausgeätzter Grund. Sign.: Daum, Lothringer Kreuz, Nancy (Schriftzug in Gold). € 600 - 700


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

16 DAUM FRÈRES, Nancy Becher 'Pensées', um 1895 Mit quadratischer Mündung. H. 5,6 cm. Überfangglas, leicht bläulich opaleszierend und farblos, geätzter und polychrom emaillierter Dekor, goldgehöht, Motiv mit wilden Stiefmütterchen. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (vergoldeter Schriftzug). € 400 - 500

16

17 DAUM FRÈRES, Nancy Deckeldose, um 1895 Gedrungene Form. H. 6,1 cm. Farbloses Glas, eisglasartig geätzt. Schwarzlotmalerei, Motive mit Landschaften und Windmühlen. Deckel- und Mündungsrand vergoldet. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 800 - 900

17

18 DAUM FRÈRES, Nancy Salzschälchen 'Pommier', um 1895 Oval. H. 2,9 cm. Überfangglas, bernsteinfarben und farblos. Geätzter und goldgehöhter Dekor, Motiv mit Apfelzweig. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothinger Kreuz (Schriftzug in Gold). € 350 - 400 18

19 DAUM FRÈRES, Nancy Kleine Vase 'Croix de Lorraine', um 1895 H. 8,6 cm. Überfangglas, zitronengelb und farblos. Eisglasartig geätzt und vergoldet. Lüster. Flächendeckender Dekor, Lothringische Kreuze. Am Boden sign.: Daum, Lothringer Kreuz, Nancy (vergoldeter Schriftzug). € 500 - 600

19


quittenbaum.com

20 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Pavot' mit Silbermontierung von Malvézieux-Ainé, Paris, um 1895 Kugelform mit engem Hals und umgeklapptem Mündungsrand über rundem, gewölbtem Stand. H. 10,5 cm. Überfangglas, farblos und dunkelblau verlaufend. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Schlafmohn in sternenbeschienener Nacht. Schwarzlot und Goldhöhung. Eisglasartig geätzter Grund. Mündung goldumzogen. Sign.: Daum, Lothringer Kreuz, Nancy (gold, gemalt). Fuß aus Silber. Bez.: Silberpunze. € 1.400 - 1.600

20

21 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Coeur de Jeanette', um 1895 Vierfach eingedellt. H. 12 cm. Überfangglas, hell weinrot und farblos. In mehreren Arbeitsgängen geätzter und vergoldeter Dekor. Motiv mit Tränenden Herzen, Spruch 'Mon coeur avez'. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Daum, Collection du musée des beaux-arts de Nancy, 2000, Nr. 202. € 800 - 900

21

22 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Pavot' mit Silbermontierung von Malvézieux-Ainé, Paris, um 1895 Kugelige Form mit ausgestelltem Lippenrand auf abgesetztem Silberfuß. H. 11 cm. Überfangglas, farblos und grün, geätztes nächtliches Motiv mit Mohnblüte und Sternenhimmel, vergoldet und mit Schwarzlot gehöht, vor eisglasartig rauh ausgeätztem Grund. Am Boden kaum lesbare Reste der Signatur: Daum Nancy, Lothringer Kreuz. Silbermontierung gest.: Minervakopf, Punze von Malvézieux-Ainé. € 1.500 - 1.600

22


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

23 DAUM FRÈRES, Nancy Keksdose mit Hopfen und Erdbeeren, mit Silbermontierung, um 1895 Bombierte Form mit Stülpdeckel und bewegtem, scharniertem Henkel. H. 17,5 cm. Überfangglas, farblos und bernsteinfarben, vor eisglasartigem Grund ausgeätztes Motiv mit Hopfenranken, goldbemalt und rostrot emailliert. Silbermontierung und -deckel mit Erdbeermotiv, eine Blüte als Knauf. Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (goldgemalt). Montierung punziert mit Minervakopf und Werkstattmarke LC. € 1.800 - 2.000

23

24 DAUM FRÈRES, Nancy Salzfäßchen 'Delft', 1899 Tonnenform mit zwei Handhaben. H. 3,4 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Malerei in Schwarzlot, Motiv einer Küstenlandschaft mit Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 600 - 700 24

25

25 DAUM FRÈRES, Nancy Deckelgefäß 'Le Loup et la Cigogne', 1898 Flache, runde Form mit leicht konischem Deckel. H. 7,5 cm. Überfangglas, farblos und opalweiß. Geätzter, emailbemalter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor, partiell vergoldet, Motiv nach der Fabel von La Fontaine: Der Wolf und der Storch. Rückseitig und auf dem Deckel Blumenranken. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (vergoldeter Schriftzug). Vgl. Bardin, Daum une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 166 f. Besprechung der Darstellungen der Fabeln von La Fontaine auf Gefäßen der Brüder Daum. Vorliegende Fabel aus dem Buch III, Nr. 9. € 1.600 - 1.800


quittenbaum.com

26 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Blés', um 1898 Auf abgesetztem, wulstartigem Fuß schlanke Form mit verdicktem Lippenrand. H. 26,8 cm. Überfangglas, farblos, opalweiße Pulvereinschlüsse, im unteren Bereich tiefblauviolette Einschlüsse. Geätzter, polychrom emaillierter und vergoldeter Dekor, Motiv mit Weizenähren, im unteren Bereich florale Ornamente. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Büttiker, Daum Frères Verreries de Nancy, S. 46 (Dekor); The Pinhas collection, Part II, New York, 2007, Nr. 440. € 4.000 - 5.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

27 DAUM FRÈRES, Nancy Große Vase 'Helleborus', um 1898 Flachgedrückter Korpus mit schlankem Hals. H. 49 cm. Überfangglas, farblos, opaleszierende Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, goldgehöht, Motiv mit blühenden Christrosen und Sternen. Am Halsansatz Fries mit Eiskristallen. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 6.000 - 7.000


quittenbaum.com

28 DAUM FRÈRES, Nancy Große Martelé-Vase 'Capucines', 1899 Ovoider Korpus mit weitem Hals. H. 29,3 cm. Überfangglas, farblos, milchig weiß, weinrot und dunkelgrün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Kapuzinerkresseranken, weitgehend mit dem Rad im Marteléschliff überarbeiteter Grund. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter und mit Gold beriebener Schriftzug). € 7.000 - 8.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

29 DAUM FRÈRES, Nancy Große Intercalaire-Vase mit Marteléschliff, Modell für die Pariser Weltausstellung, 1900 Auf wulstartigem Trompetenfuß schlanker, keulenförmiger Korpus mit abgesetztem Lippenrand. H. 50,3 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, orangefarben, farblos mit feinen Blaseneinschlüssen (bei Gallé genannt: 'patinage'), opal hell- und dunkelblau sowie braun. Vollständig mit dem Rad gearbeiteter Dekor, Motiv mit rankenden Blütenzweigen (Clematis-Variante ?), der Grund in Marteléschliff. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (ornamentaler gravierter Schriftzug, vergoldet), 55. Vgl. Daum, Daum maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 91, Reproduktion der Vitrine 'Clématites', Dokument der Pariser Weltausstellung, auch bei Duncan, the Paris Salons, Woodbridge 1994, Bd. IV, S. 127; Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 51, weitere Vase in verwandtem Kolorit und Technik. € 20.000 - 24.000


quittenbaum.com

30 DAUM FRÈRES, Nancy Martelé-Vase 'Iris', um 1899 Keulenform auf Trompetenfuß H. 17,4 cm. Überfangglas, farblos, weinrot und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Schwertlilien, der Grund im Marteléschliff überarbeitet. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug, goldberieben). € 1.400 - 1.600

30

31 DAUM FRÈRES, Nancy Martelé-Vase 'Nénuphars', um 1899 Balusterform mit konischem Hals. H. 20,4 cm. Überfangglas, farblos, milchig rosafarben und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer Teichlandschaft mit blühenden Seerosen, der Grund vielfach in Marteléschliff überarbeitet. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug, goldberieben). € 2.000 - 2.400

31

32 DAUM FRÈRES, Nancy Henkelkanne 'Delft', 1899 Trichterform mit gerundeter Schulter. H. 22 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, eisglasartig geätzt und mit Schwarzlot bemalt. Umlaufende Küstenlandschaft mit Segelbooten und Windmühlen. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Bardin, Daum, une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, weitere Gläser aus dieser Dekorserie. € 1.600 - 1.800

32


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

33

33 DAUM FRÈRES, Nancy Vide poches 'Araignée du matin', um 1900 Ovale Muschelform. H. 6,2 cm, 13 x 14 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, rostbraune und grüne Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit fallendem Herbstlaub, Spinnwebe, aufgesetzte grüne Kreuzspinne. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, 3 (gravierter Schriftzug). Vgl. Collection Daum Nancy, Tokio 1987, Nr. 102, verwandte Schale, ebenfalls mit applizierten Cabochons. Der Titel geht auf einen französischen Reim zurück 'araignée du matin...araignée du soir'. € 2.000 - 2.400

34

34 DAUM FRÈRES, Nancy Große Vase 'Magnolia soulangeana', um 1900 Ovoider Korpus mit frei geformter, blütenartiger Mündung. H. 48 cm. Überfangglas, farblos und braun, bernsteinfarbene, rosafarbene und milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Magnolien, am Fuß stilisierte Blüten. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Kat. Collection Daum Nancy, Tokio 1987, Nr. 123, die unregelmäßig geformte Mündung findet sich bereits 1893 bei einem Exponat für die Weltausstellung in Chicago, Daum, Daum maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 45. € 3.000 - 4.000


quittenbaum.com

35 DAUM FRÈRES, Nancy Große Deckenlampe, 1900-10 Fünfflammig. Stark bewegter Aufbau mit einer flachen Ampel, umgeben von vier Glockentüllen an geschweiften Armen. H. 100 cm, Dm. 78 cm. Überfangglas, farblos, orange und rötliche Pulvereinschlüsse, mattiert. Jeweils signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (Nadelätzung). Montierung aus vergoldetem Metall, verziert mit Kirschzweigen. Eine Tülle mit winziger Bestoßung. € 2.500 - 3.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

37 DAUM FRÈRES, Nancy Deckenleuchte, um 1905 Vierflammig, drei auskragende Arme mit Tüllen, an runder Deckenblende mit zentraler Tülle. H. 25 cm, 40 x 35 cm. Tüllen aus farblosem Überfangglas mit Pulvereinschlüssen in Weiß und Himbeerrot, goldpatinierte Bronzemontierung. Tüllen sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 1.000 - 1.100

37

36 DAUM FRÈRES, Nancy Paar Wandappliquen, 1900-10 Zu vorheriger Deckenlampe passend. In Form von gebogenen Zweigen mit glockenförmigen Schirmen. H. 35 cm. Überfangglas, farblos, orange Pulvereinschlüsse, mattiert. Signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (Nadelätzung). Vergoldete Metallmontierung, verziert mit Kirschzweigen. € 1.500 - 2.000

36


quittenbaum.com 38 DAUM FRÈRES, Nancy Soliflore 'Dahlias et papillon', um 1900 Bauchiger Korpus mit leicht trichterförmigem Hals. H. 16,7 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. In mehreren Arbeitsgängen geätzter und goldgehöhter Dekor, Motiv mit Dahlien und Schmetterling. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (vergoldeter Schriftzug). € 1.100 - 1.200

39

39 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Iris', um 1900 Schlanke Tonnenform. H. 12,1 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene, blaue und bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse, geätzter und mit dem Rad überarbeiteter Dekor, Motiv mit Schwertlilie, eisglasartiger Grund. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 1.800 - 2.000 38

40

40 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Chardons et toiles d'araignée' mit einer Silbermontierung der Gebr. Frank, Wien, um 1900 Vierpassige Form. H. 6,6 cm, Dm. 15,5 cm. Überfangglas, farblos und opalweiß. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, im Spiegel große Distelblüte, an der Außenwandung Disteln und Spinnweben. Im Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vergoldete Montierung im Rocaille-Stil. Gest.: Dianakopf im Fünfpaß, Werkstattpunze (geflügelter Hammer). € 2.000 - 2.400


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich 41 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Coquelicot', um 1900 Schlanke Tonnenform. H. 12,4 cm. Überfangglas, farblos, im oberen Bereich zitronengelbe, unten rostbraune Pulvereinschlüsse, eisglasartig mattgeätzt. Umlaufendes Gräserrelief; vergoldet und polychrom emailliert. Umlaufender Dekor aus fein gemalten Mohnblumen in abendlicher Stimmung. Im unteren Bereich mit Gold berieben. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz FRANCE (hochgeätzt). € 1.500 - 1.600

42 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage aux iris', 1901 Sich stark vorwölbender Korpus. H. 10,2 cm. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich violette Pulvereinschlüsse. Geätzter, mit Schwarzlot gehöhter und vergoldeter Dekor, Motiv einer umlaufenden Auenlandschaft mit Schwertlilien. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Bacri, Daum, Masters of French Decorative Glass, New York, 1993, S. 88, Exemplar aus dem Musée des Beaux Arts, Nancy, datiert um 1892; vgl. Bardin, Daum, une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 169, Vase mit Schwertlilien und Frosch, in ähnlicher Ausführung, vergoldet. € 2.400 - 2.800

42

41


quittenbaum.com

43 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe, um 1900 Pilzform. Schlanker Balusterschaft auf Scheibenfuß, ovoider Schirm. H. 37,2 cm. Überfangglas, opal weiß und farblos. Im unteren Bereich grüne Pulvereinschlüsse, im oberen Bereich orangerote Pulvereinschlüsse. Geätzer und emaillierter Dekor, goldgehöht. Am Fuß Doldenblüten und fliegende Libellen. Schirm mit Herbstzeitlosen und fliegenden Schmetterlingen. Eisglasartig geätzter Grund. Fuß an der Unterseite sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Eine formverwandte Tischlampe mit Löwenzahndekor zeigten die Brüder Daum auf der Pariser Weltausstellung, 1900, vgl. Reproduktion eines Archivfotos bei Duncan, The Paris Salons, Bd. IV, S. 124. Lampen dieser Art konnten alternativ elektrisch oder mit dem Petroleumbrenner betrieben werden. € 16.000 - 18.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

44

44 DAUM FRÈRES, Nancy Vide poches 'Feuilles d'automne, coléoptère', 1901 Sphärische Dreiecksform. Dm. 14,5 cm. Überfangglas, farblos, weinrote und bräunliche Pulvereinschlüsse, mehrfarbige rostrote Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit herbstlichem Eichenlaub, aufgelegte Eicheln und am Rand ein Insekt. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Daum, Daum maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 88, Vase und Deckeldose mit diesem Dekor. € 2.500 - 3.000

45 DAUM FRÈRES, Nancy Vide poches 'Libellule et renoncule', um 1904 Leicht gemuldete viereckige Schale. Dm. 19,4 cm. Entwurf des Dekors: Henri Bergé in Zusammenarbeit mit Ernest Schneider. Überfangglas, farblos, tiefviolette Pulvereinschlüsse, Emailaufschmelzungen (vitrifications) in unterschiedlichen Grüntönen und Gelb. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Ausschnitt einer Teichlandschaft mit Ranunkeln und Seerosenblättern. Von der Wasseroberfläche fliegende Libelle als partielle Auflage. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Daum Nancy, 4e exposition, Nancy 1980, Nr. 34, dort wird die Stimmung der Vase trefflich beschrieben: "von der grünlich trüben Wasseroberfläche eines Teiches (...) fliegen Libellen in den hellen Himmel hinauf"; Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Nr. 69; Kat. Schneider, Nancy 2003, S. 29, Vorzeichnung zu einer Pokalvase mit Teichlandschaft und Libelle monogrammiert ES (Ernest Schneider) im Archiv der Familie Schneider. € 2.800 - 3.200

45


quittenbaum.com

46 DAUM FRÈRES, Nancy Bodenvase 'Bouleau et colchiques', 1903 Hohe Zylinderform mit dreipassiger Mündung. H. 50,8 cm. Überfangglas, farblos, opalweiße Pulvereinschlüsse, im unterem Bereich grüne Aufschmelzung, im oberen Bereich rosafarbene und rotbraune Aufschmelzungen, geätzter und nahezu vollständig mit dem Rad überarbeiteter Dekor. Motiv mit Zweigen der Hängebirke, oberhalb des Standes Herbstzeitlose. Rauh eisglasartig geätzter Grund. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Daum: Collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, 2000, Nr. 260, formgleiche Vase in vergleichbarer Technik. Diese Form scheint für symbolistische Darstellungen gegolten zu haben. € 4.000 - 6.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

47 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Chandelles', um 1903 Zylindrischer Korpus mit dreipassigem Lippenrand. H. 28,5 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, milchigweiß, rosafarbene und grüne Pulvereinschlüsse. Geätzter Dekor, mit Schwarzlot gehöht und vergoldet, Motiv mit Löwenzahn in unterschiedlichen Wachstumsstadien, rauh ausgeätzter Grund. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 95, Dose mit diesem Dekor; Daum, Collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, 2000, Nr. 280, größere, formgleiche Vase mit Schriftband 'comme la plume au vent'. € 2.800 - 3.200

47

48

48 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Comme la plume au vent', 1903 Auf Trompetenfuß trichterförmige, beidseitig flachgedrückte Kuppa. H. 13,5 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße, grüne und rostbraune Pulvereinschlüsse. Geätzter, mit Schwarzlot gehöhter und vergoldeter Dekor, Motiv mit Löwenzahn und Spruchband 'comme la plume au vent'. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (vergoldeter Schriftzug). Vgl. Daum, Collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, 2000, Nr. 260 (Dekor); Bardin, Daum une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 281 (Dekor), der Text ist die französische Fassung der berühmten Arie aus Verdis Rigoletto 'la donna è mobile'. € 1.600 - 1.800


quittenbaum.com

49 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Vigne et escargot', 1904 An den Rändern abgerundete Walzenform mit einer applizierten, zur Mündung kriechenden Weinbergschnecke. H. 16,2 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos mit orangefarbenen und rötlichen Pulvereinschlüssen sowie polychromen Emailaufschmelzungen in Rot, Blau, Grün und Grau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit herbstlichen Weinranken, acht von den Weinbeeren als geschnittene Auflagen, die plastische Schnecke ebenfalls mit Schnitt überarbeitet. Im ausgeschliffenen Abriß signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter und vergoldeter Schriftzug). Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1998, Nr. 105, dort Reproduktion der Originaltafel der Manufaktur, vorliegende Vase trägt die Form-Nummer 2437, dort weiterführende Literatur. € 4.500 - 5.500

49

50 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Vigne à l'automne', um 1903/04 Zylinderform über quadratischem Stand. H. 12,3 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, gelbliche, am Rand blaue Pulvereinschlüsse, rote, orangefarbene, graue und dunkelblaue Emailaufschmelzungen (vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit herbstlichen Weinranken. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (geätzter Schriftzug). € 1.500 - 1.600

50


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

51 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage d'automne', um 1905 Spitzovale Zylinderform. H. 30,4 cm. Überfangglas, farblos, hellblaue, orangefarbene und im unteren Bereich rosafarbene Pulvereinschlüsse, gelbliche und braune Emailaufschmelzungen (vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer impressionistischen Landschaft mit herbstlichen Bäumen. Im unteren Bereich ornamental gerahmte Zweige. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Daum, Collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, 2000, Nr. 274, ähnlicher Dekor. € 8.000 - 12.000


quittenbaum.com

52 DAUM FRÈRES, Nancy Miniaturvase 'Nil', 1905 Schlanker Hals mit quadratischer Mündung. H. 5,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse. Geätzt und polychrom emailliert. Darstellung des mit Palmen besetzten Nilufers und Tempelarchitektur. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz 545, (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Bardin, Daum: Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 165, Reproduktion der Firmentafel aus dem Archiv der Manufaktur. € 600 - 700

52

53 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Fuchsias', 1905-10 Auf quadratischem Stand gerade Wandung. H. 12,1 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße und tiefviolette Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzter Grund. Geätzter und fein polychrom bemalter Dekor, goldgehöht, umlaufendes Motiv mit blühenden Fuchsien. Im ausgeschliffenen Abriß signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 18, 19 (Dekor). € 1.700 - 1.900

53

54 DAUM FRÈRES, Nancy Miniaturvase 'Fuchsias', 1905-10 Auf spitzovalem Stand flachgedrückter Korpus. H. 4 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße und tiefviolette Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzter Grund. Geätzter und fein polychrom bemalter Dekor, goldgehöht, umlaufendes Motiv mit blühenden Fuchsien. Im ausgeschliffenen Abriß signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 1.200 - 1.300

54


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich 55 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Fuchsias', 1905-10 Leicht gewölbt über länglich ovalem Stand. H. 10,1 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße und tiefviolette Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzter Grund. Geätzter und fein polychrom bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Fuchsien. An der Wandung sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 2.200 - 2.600

55

56 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Orchidées', 1905-10 Schlanke Kelchform auf wulstartigem Fuß. H. 43 cm. Überfangglas, flockige weißliche und hellgelbliche, sowie im unteren Bereich orangefarbene und rosafarbene Pulvereinschlüsse, dunkelgrüne, partiell rostbraun marmorierte Emailaufschmelzungen (vitrifications). Umlaufend geätzter Dekor. Motiv mit Gräsern und wilden Orchideen, die Blüten teilweise mit farbigem Email gehöht. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Vgl. Klesse/Mayr Glassammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, 1981, Nr. 51; Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 70 (Dekor). € 4.200 - 5.000

56


quittenbaum.com

57

58

58 DAUM FRÈRES, Nancy Berluze mit Herbstlaub und Schmetterling, 1905-10 Linsenförmiger Korpus mit sehr schlankem, langem Hals. H. 23,5 cm. Farbloses Glas mit weißen Pulvereinschlüssen und orangebraunen und grünen Pulveraufschmelzungen (vitrifications). Umlaufend geätztes Motiv mit fallendem Herbstlaub und einem Schmetterling. An der Wandung signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 900

57 DAUM FRÈRES, Nancy Pokal 'Pervenche', 1905-10 Auf profiliertem Fuß blütenartige Kuppa mit stark abgeflachten Schauseiten, vierfach eingekerbter Lippenrand. H. 16,5 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und hellblaue Pulvereinschlüsse, grüne und braune Emaillaufschmelzungen, partielle blaue Auflagen, weitgehend mit dem Rad in Hochschnitt gravierter Dekor, Motiv mit kleinem Immergrün, die blauen, gravierten Auflagen 'Plaquettes gravées à la roue'. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Von einer Kerbe des Lippenrandes ausgehender, herstellungsbedingter Riss. € 2.000 - 2.400

59 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage lacustre', um 1905-10 Balusterform. H. 13,4 cm. Überfangglas, farblos, hellblaue und grüne Pulvereinschlüsse, grüne Emailaufschmelzungen, geätzt und polychrom emailliert, teilweise mit Schwarzlot gehöht. Motiv einer umlaufenden Auenlandschaft, rauh ausgeätzter Grund. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 1.700 - 1.900 59


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich 60 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage lacustre', um 1905-10 Auf abgesetztem Stand zylindrischer Korpus mit nach innen gezogener Mündung. H. 16 cm. Überfangglas, farblos, hellblaue Pulvereinschlüsse, grüne Emailaufschmelzungen, geätzt und polychrom emailliert, teilweise mit Schwarzlot gehöht. Motiv einer umlaufenden Auenlandschaft, rauh ausgeätzter Grund. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Bacri, Daum, Masters of French decorative glass, New York 1994, Doppeltafel, S. 112, 113; vgl. Kat. Collection Daum Nancy, Tokio 1987, Nr. 19 (Dekor). € 3.400 - 3.800

60

61

61 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage lorrain', um 1905-10 Sich erweiternde Wandung, zur Schulter abfallend, mit schlankem, abgesetztem Hals. H. 17,7 cm. Überfangglas, farblos, milchig hellblaue Pulvereinschlüsse. Emaillierter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv einer herbstlichen, mit Schilf durchzogenen Auenlandschaft vor der Kulisse einer Stadt und den weit entfernten Vogesen. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.400 - 1.500


quittenbaum.com

62 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage lacustre', um 1905 Auf quadratischem Stand gerader Korpus. H. 12 cm. Überfangglas, farblos und milchig opaleszierend. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv einer sommerlichen Auenlandschaft mit Baumkulisse. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). Vgl. Bardin, Daum une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 79 ff., ausführliche Besprechung der Landschaftsdarstellungen im Zusammenhang mit der Malschule der Firma Daum. € 2.000 - 2.200

63

63 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Flore des marais', um 1905 Schlanke Form. H. 12,8 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße und leicht grüne Pulvereinschlüsse, geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv einer Teichlandschaft mit blühenden Lilien, im Hintergrund eine Kulisse mit Weiden. € 1.000 - 1.400

62

64 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Géranium', um 1905 Auf abgesetztem Stand sich leicht gewölbt erweiternder Korpus mit flacher Schulter und engem, kurzem Hals mit dreifach weit ausgestellter Mündung. H. 13,8 cm. Überfangglas, farblos und opaleszent, im unteren Bereich grüne, im oberen Bereich rosafarbene Pulvereinschlüsse, umlaufend geätzter Dekor mit blühenden Geranien vor eisglasartig rauh ausgeätztem Grund, rot emailliert und mit Schwarzlot gehöht; Mündung und Standkante goldbetupft. Unterseite sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (goldgemalt). € 2.000 - 2.400

64


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

65

65 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Pluviose', um 1900 Sich vorwölbender Korpus mit vier Eindrücken, sog. 'Boule cabossée', leicht rechteckige, eingezogene Mündung. H. 11,5 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, milchigweißliche, rosafarbene und hellgrüne Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 90, dort ausführliche Besprechung der unterschiedlichen Ausführungen und Ausstellungen, Reproduktion eines Archivfotos der Exposition de l'Ecole de Nancy, Paris 1903 (diese Abb. auch bei: Duncan, The Paris Salons, Bd. IV, Woodbridge 1998, S. 131); Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 39. € 4.500 - 5.500

66 66 DAUM FRÈRES, Nancy Miniaturvase 'Cygnes', 1906 Schlanke Tonnenform. H. 5,2 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße Pulvereinschlüsse, weißliche Emailaufschmelzungen mit hellgrünen Tupfen, geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor, Motiv mit zwei Schwänen in einer baumbestandenen Auenlandschaft. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Daum, Collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, 2000, Nr. 285 (Dekor). € 2.000 - 2.200


quittenbaum.com

67

67 DAUM FRÈRES, Nancy Jardiniere 'Orchis et mouche', 1906 Über rautenförmigem Stand sich vorwölbender Korpus. H. 7,6 cm. Entwurf: Henri Bergé / Ernest Bussière. Überfangglas, farblos, milchiggelbliche, gelbe und tiefviolette Pulvereinschlüsse. Geätzter, polychrom emaillierter und mit Gold bemalter Dekor. Motiv mit Hummel-Ragwurz, Spinnweben und einer Biene. Über dem Stand goldgehöhte Volutenranken. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (goldener Schriftzug). Vgl. Daum, Daum maîtres verriers, S. 123; Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1998, S. 222, Nr. 110 (Entwurfszeichnung). € 2.700 - 3.000

68 DAUM FRÈRES, Nancy Jardinière 'Violettes', um 1910 Flache, rechteckige Form. H. 6 cm, 9 x 3 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchigweißliche und im unteren Bereich blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 71; Büttiker, Daum Nancy, Zürich 2000, S. 28f (Dekor). € 1.500 - 1.600

68

69 DAUM FRÈRES, Nancy Dose 'Violettes', um 1910 Sphärische Viereckform mit rundem Deckel. H. 6,4 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, geätzter und fein emaillierter Dekor, Motiv mit blühenden Veilchen. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 71; Büttiker, Daum Nancy, Zürich 2000, S. 28f (Dekor). € 2.400 - 2.800 69


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

70

70 DAUM FRÈRES, Nancy Miniaturvase 'Violettes', um 1910 Auf spitzovalem Stand beidseitig flachgedrückter Korpus. H. 4,3 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchigweißliche und im unteren Bereich blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 71; Büttiker, Daum Nancy, Zürich 2000, S. 28f (Dekor). € 1.200 - 1.300

71 DAUM FRÈRES, Nancy Teller 'Violettes', um 1910 Sphärische Dreiecksform. 13,6 x 13,6 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße und violette Pulvereinschmelzungen, geätzter und bemalter Dekor, Motiv mit blühenden Veilchen, schwach goldgehöht. Grund eisglasartig rauh geätzt. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 1.200 - 1.400

71

72

72 DAUM FRÈRES, Nancy Kleine Vase 'Violettes', um 1910 Stark ovoider Korpus mit trichterförmigem Hals. H. 8,5 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchigweißliche und im unteren Bereich blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen, goldgehöht. Grund eisglasartig rauh geätzt. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 71; Büttiker, Daum Nancy, Zürich 2000, S. 28f (Dekor). € 1.500 - 1.600


quittenbaum.com 73 DAUM FRÈRES, Nancy Soliflore 'Bryones', 1909 Kugelförmig mit schlankem Trompetenhals. H. 16,5 cm. Überfangglas, farblos, milchigweißliche, gelbliche und violette Pulvereinschlüsse, geätzter, fein mit Schwarzlot und Emailfarben gemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit Ranken der Zaunrübe (Bryona ioica) mit zahlreichen Beeren. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 900

74

74 DAUM FRÈRES, Nancy Kleine Jardiniere 'Arbres en hiver', um 1910 Ovale Form. H. 2,6 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und orangerote Pulvereinschlüsse, geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor, umlaufende Winterlandschaft mit verschneiten Birkenalleen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 600 - 700

73

75 DAUM FRÈRES, Nancy Dose 'Orchidées', um 1910 Sphärische Viereckform mit rundem Deckel. H. 6,3 cm. Überfangglas, weinrot und farblos, orangefarbene Pulvereinschlüsse, geätzter und mit dem Rad überarbeiteter Dekor, Motiv mit Orchideen. An der Standkante sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 2.500 - 3.000

75


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

76 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Arbres en hiver', um 1910 Ovoider, gerippter Korpus auf vier Füßchen, vierpassige Mündung. H. 14,2 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und orangerote Pulvereinschlüsse, geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor, umlaufende Winterlandschaft mit verschneiten Birkenalleen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Im ausgeschliffenen Abriß sign: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Büttiker, Daum Nancy, Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81 (Dekor). € 2.500 - 3.000

76

77 DAUM FRÈRES, Nancy Lampenfuß 'Arbres en hiver', um 1910 Balusterform. H. 22,5 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter, mit Schwarzlot gehöhter Dekor, weiß emailliert. Motiv einer verschneiten Baumlandschaft. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 500 - 600

77

78

78 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Epis de blé', um 1910 Stark gemuldete Form. H. 8 cm, Dm. 21 cm. Pressglas, farblos mit bräunlichen Schlieren. Reliefierter Dekor mit Weizenähren. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (erhaben). € 600 - 700


quittenbaum.com

79

79 DAUM FRÈRES, Nancy Miniaturvase 'Coeur de Jeanette', um 1910 Auf spitzovalem Stand beidseitig stark flachgedrückte Wandung. H. 4,1 cm. Überfangglas, farblos, weinrote und weißliche Pulvereinschlüsse, gelbliche, orangefarbene und grünliche Emailaufschmelzungen, geätzter und fein polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühenden Rispen des Tränenden Herzens. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, S. 103, Nr. 92; Kat. Daum, Collection du musée des beaux-arts de Nancy, 2000, Nr. 320 (Dekor). € 900 - 1.000

80 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Coeur de Jeanette', um 1910 Auf ballenförmigem Fuß, schlanke Kelchform mit quadratischem Abschluss. H. 56,2 cm. Überfangglas, farblos, weinrote und weißliche Pulvereinschlüsse, gelbliche, orangefarbene und grünliche Emailaufschmelzungen, geätzter und fein polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühenden Rispen des Tränenden Herzens. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, S. 103, Nr. 92; Kat. Daum, Collection du musée des beaux-arts de Nancy, 2000, Nr. 320 (Dekor). € 6.000 - 7.000

80


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

81 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Voiliers, soleil couchant', um 1910 Oval gedrückte Form. H. 13 cm. Überfangglas, farblos und dunkelrot, rote und gelbe Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit Baumkulisse und Segelbooten im Licht der untergehenden Sonne. Im unteren Bereich sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.600

81

82 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Paysage lacustre', um 1910 H. 23,6 cm. Überfangglas, farblos, grün und tiefviolett, gelbe und gelborange Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer abendlichen Seenlandschaft mit Baumkulisse. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schiftzug). € 900 - 1.200

82


quittenbaum.com

83 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Becs de cigogne', um 1910 Balusterform. H. 31,8 cm. Überfangglas, farblos, grüne und gelbliche Pulvereinschlüsse, weiße Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor. Motiv mit blühendem Storchschnabel. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 4.000 - 4.800


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

84 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Pomme d'api', um 1910 Hochovaler Korpus über Trompetenstand mit steiler Schulter, eingezogenem Hals und runder Mündung. H. 37,2 cm. Überfangglas, violette und orangefarbene Pulvereinschlüsse, gelbliche Emailaufschmelzungen (vitrifications). Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit Roßdorfer Äpfeln in abendlicher Stimmung. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schwarzlot). € 4.500 - 5.000


quittenbaum.com

85 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte 'Vigne vierge', um 1910 Bogiger Standring mit C-förmigem Schaft und scharnierter Tülle. H. 40,5 cm. Tülle in Überfangglas, farblos und tiefrotbraun mit Pulvereinschlüssen in Gelb und Orangerot. Geätztes Motiv mit Weinblättern und -trauben. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Messingfuß. € 1.300 - 1.400

85

86 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Aulne', um 1910 Rechteckiger Korpus. H. 11,8 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer Auenlandschaft mit hängenden Erlenzweigen. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug, mit Schwarzlot gehöht). Vgl. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 236 ff., weitere Vasen mit diesem Dekor. € 1.300 - 1.400 86

87 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Paysage, soleil couchant', um 1910 Rund, vierpassige Mündung. H. 9 cm, Dm. 20,5 cm. Überfangglas, farblos und tiefrot, gelbe und rosafarbene Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Umlaufendes Motiv einer Seelandschaft mit Segelbooten im sich stark verfärbenden Licht der Abendsonne. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 1.000 - 1.200

87


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

88 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte mit schmiedeeisernem Fuß, um 1910 Bewegter Fuß mit plastisch ausgeformten Lilienblüten und Blattwerk, Tülle in Glockenform. H. 43,5 cm. Überfangglas, farblos mit orangeroten Pulvereinschlüssen. Schwarz patiniertes Schmiedeeisen. Glocke sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Nadelätzung). € 1.900 - 2.000

88

89

89 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Cognassier du Japon', um 1910 Rund, mit vierpassiger Mündung. H. 8,9 cm, Dm. 20,2 cm. Überfangglas, farblos, orangefarbene, im unteren Bereich graubraune Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit Zweigen der japanischen Zierquitte. Eisglasartig matt geätzter Grund. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). € 2.500 - 2.700


quittenbaum.com

90

90 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Pomme d'api', um 1910 Bauchig mit vierpassiger Mündung. H. 5,9 cm, Dm. 13 cm. Überfangglas, farblos, violette und orangefarbene Pulvereinschlüsse, gelbliche Emailaufschmelzungen (vitrifications). Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit Roßdorfer Äpfeln in abendlicher Stimmung. Signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, France (Schwarzlot). € 1.500 - 1.800

91

91 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Feuilles d'automne', um 1910 Tropfenform, an den Ecken gekantet. H. 22 cm. Überfangglas, farblos, blaue und gelbliche Pulvereinschlüsse, orangefarbene und braune Emailaufschmelzungen. Geätzt und vielfach mit dem Rad überarbeitet. Motiv mit Herbstlaub. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 1.800 - 2.000

92

92 DAUM FRÈRES, Nancy Deckeldose 'Ancolies', um 1910 Rund. H. 7,5 cm, Dm. 13,4 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und am Boden violette Pulvereinschlüsse, geätzter und polychrom bemalter Dekor, Motiv mit blühender Akelei, eisglasartig mattgeätzter Grund. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzer Schriftzug). € 2.500 - 2.800


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

93 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Bignones', 1912 Auf linsenförmigem Stand, leicht gewölbt, sich etwas verjüngende Form mit Lippenrand. H. 27,2 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckende orange Pulvereinschlüsse, tiefrote Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor aus Gräsern und Trompetenblumen, im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Zwei offene Blüten und zwei Knospen fein in Hochschnitt mit dem Rad überarbeitet. Grund teilweise mit Marteléschliff. Am Fuß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Kat. Daum, Collection du musée des beaux-arts de Nancy, Nr. 350. € 1.100 - 1.300

93

94 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Plaqueminier du Japon' (Kaki), um 1912 Glockenform mit fünfeckigem Lippenrand. H. 20,5 cm. Überfangglas, farblos und weinrot, gelbliche und rötliche Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Kakizweigen. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 2.500 - 2.800

94


quittenbaum.com

95 DAUM FRÈRES, Nancy Pokal 'Primevères', 1912-19 Schlanke Glockenform. H. 28 cm. Entwurf: Henri Bergé und / oder Emile Wirtz. Überfangglas, farblos und grün, orangefarbene und blaue Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit drei blühenden Primeln, die weißen Blüten als partielle Auflagen, mit dem Rad geschnitten (lamelles ciselées). An der Fußkante sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (gravierter Schriftzug). Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf, 1994, Nr. 120, Reproduktion einer Mustertafel des Archivs der Glashütte, vorliegende Vase mit Formnr. 4098. € 5.500 - 6.500


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

96 DAUM FRÈRES, Nancy Henkelvase 'Freesias jaunes', 1913 Balusterform mit schlankem Hals. H. 40,6 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene und grünliche Pulvereinschlüsse, gelbliche, braune und grüne Emailaufschmelzungen (vitrifications), geätzter und mit dem Rad überarbeiteter Dekor mit blühenden Freesien, zwei Blütenrispen als partielle Auflagen (plaquettes gravées à la meule). Auf dem Fuß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Ausst.-Kat. Daum Nancy, Museum Bellerive, Zürich 1986, Nr. 78, weitere Vase mit demselben Dekor; Daum frères - Verreries de Nancy, Zürich 1986, Nr. 55; Ausst.-Kat. Daum verre et cristal, Nancy 1980, Nr. 28. € 4.500 - 5.000


quittenbaum.com

97 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Les fruits rouges de l'églantier', 1913 Sich an der Schulter stark vorwölbender Korpus. H. 15 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich tiefviolette, im oberen Bereich milchig gelbliche Pulvereinschlüsse. Pulveraufschmelzungen (vitrifications) in grünlichen und bräunlichen Tönen. Geätzter Dekor. Motiv mit Zweigen der Hundsrose mit herbstlichem Blattwerk und Hagebutten über rauh ausgeätztem Grund, Binnenzeichnungen in Nadelätzung. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Daum, Daum Maîtres Verriers, Lausanne 1980, S. 86, Abb. rechts unten; Ausst.-Kat. Centenaire de Daum au Japon, Hokkaido 1980, Nr. 62; Daum dans les Musées de Nancy, S. 52, Nr. 41. € 1.000 - 1.200

97

98 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Crêtes de coq', um 1913 Pokalform. H. 26,5 cm. Überfangglas, farblos und weinrot, orangerote Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühendem Hahnenkamm im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Daum, Daum maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 143. € 1.500 - 1.600

98

99 DAUM FRÈRES, Nancy Bechervase 'Les fruits rouges de l'églantier', 1913 Tonnenform. H. 12 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich tiefviolette, im oberen Bereich milchig gelbliche Pulvereinschlüsse. Pulveraufschmelzungen (vitrifications) in grünlichen und bräunlichen Tönen. Geätzter Dekor. Motiv mit Zweigen der Hundsrose mit herbstlichem Blattwerk und Hagebutten über rauh ausgeätztem Grund, Binnenzeichnungen in Nadelätzung. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Daum, Daum Maîtres Verriers, Lausanne 1980, S. 86, Abb. rechts unten; Ausst.-Kat. Centenaire de Daum au Japon, Hokkaido 1980, Nr. 62; Daum dans les musées de Nancy, S. 52, Nr. 41. € 900 - 1.000

99


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

100 DAUM FRÈRES, Nancy Große Vase 'Magnolia', 1913/14 Balusterform mit walzenartigem Korpus. H. 41,5 cm. Überfangglas, farblos, weinrot und tiefviolett, gelbliche und dunkelrote Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Magnolien im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Die großen, offenen Blüten und Knospen mit dem Rad überarbeitet, ebenfalls partiell mit dem Rad überarbeiteter Grund. An der Standkante signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Daum, Daum Maîtres verriers, Lausanne 1980, S. 9; Klesse/Mayr, Glassammlung Funke-Kaiser, Köln 1981, Nr. 61 (Dekor). € 7.000 - 8.000


quittenbaum.com

101 DAUM FRÈRES, Nancy Schale 'Vigne à l'automne', um 1915 Auf profiliertem Standfuß tiefe, vierfach hochgezogene Schale. H. 14,2 cm, Dm. 30 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, grüne und rötliche Pulvereinschlüsse, dunkelgrüne Emailaufschmelzung (vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit herbstlichen Weinranken und -beeren. Im Spiegel sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 1.600 - 1.800

101

102 DAUM FRÈRES, Nancy Vier Vasen 'Berluze', 1910-15 In unterschiedlichen Formen mit langen, schlanken Hälsen. H. 37 cm; 53,5 cm; 69,5 cm und 75,5 cm. Überfangglas, farblos, mit verschiedenfarbigen Pulvereinschlüssen, teils mit Aufschmelzungen (vitrifications), mattiert. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter bzw. säurepolierter Schriftzug). € 1.400 - 1.600 102


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

103

103 DAUM FRÈRES, Nancy Vase, um 1910 H. 21,4 cm. Farbloses Glas, orangefarbene und hellgelbe Fleckenaufschmelzungen, im unteren Bereich rosafarbene Emailaufschmelzungen. Oberhalb der Standkante sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 600 - 700

104 DAUM FRÈRES, Nancy Große Berluze, 1910-15 Gedrungener Korpus in Linsenform, schlanker, sich verjüngender Hals. H. 84 cm. Überfangglas, farblos, mit roten und gelben Pulvereinschlüssen, mattiert. An der Wandung sign.: DAUM NANCY FRANCE, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 1.000 - 1.200

105 DAUM FRÈRES, Nancy Berluze, 1910-15 Kegelförmiger Korpus, schlanker, sich verjüngender Hals. H. 65,5 cm. Farbloses Glas, mit roten, gelben, braunen und grünen Pulveraufschmelzungen (vitrifications). An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 500 - 600

105

104


quittenbaum.com

106 DAUM FRÈRES, Nancy Bodenvase 'Verre de jade', 1910-15 Auf Ballenfuß schlanke Kelchform. H. 58,9 cm. Überfangglas, sog. 'Verre de jade', farblos, orangefarbene und tiefviolette Pulvereinschlüsse, Edelmetallflimmer. An der Standkante sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Am Boden Aufkleber des Geschäftes 'à la ville de Thiers' in Nantes. € 1.000 - 1.200

106

107 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte, 1910-15 Auf schildförmigem Fuß C-förmiger Schaft mit kugelscharnierter Tülle in Blütenform mit dreipassigem Rand. H. 45,5 cm. Überfangglas mit rötlichen Pulvereinschmelzungen und gelben sowie grünlichen Aufschmelzungen (vitrifications). Bronze. Schirm signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 1.000 - 1.200

107

108

108 DAUM FRÈRES, Nancy Stehleuchte, um 1920 Sechsseitige Basis auf Kugelfüßen, schlanker Schaft mit weiter Schale. H. 173 cm, Dm. 40 cm. Überfangglas, farblos mit orangeroten Pulvereinschlüssen. Schmiedeeisen, schwarz patiniert. Schale signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 1.800 - 2.200


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

109 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte, um 1920 Schlanke Pilzform auf achteckigem Stand mit schlankem Schaft und ovaler Tülle mit Abschlussblende in Blütenform. H. 38 cm. Schirm in farblosem Überfangglas mit orangeroten und gelben Pulvereinschlüssen. Patinierter Schmiedeeisenfuß. Schirm signiert: DAUM NANCY FRANCE, Lothringer Kreuz (nadelgeätzter Schriftzug). € 800 - 900

109

110 DAUM FRÈRES, Nancy Likörservice, um 1920 Karaffe, H. 28,2 cm; sechs Gläser, H. 9,8 cm. Farbloses Glas, Stand und Stopfen mit geätztem, stilisiert floralem Motiv, braun patiniert. Bez.: DAUM, Lothringer Kreuz, NANCY FRANCE (graviert). Ein Glas am Stand mit oberflächlichen Verätzungen (herstellungsbedingt). € 900 - 1.000

110


quittenbaum.com 111 DAUM FRÈRES, Nancy Tischleuchte, um 1920 Auf rundem Stand abgeflachter schlanker Schaft, fächerförmiger Abschluss mit zwei eingehängten Tüllen in Glockenform. H. 48,5 cm. Überfangglas, farblos mit wolkigen Pulvereinschlüssen in Orangerot, Gelb, Braun, Rot und Grün. Tüllen sign.: DAUM NANCY FRANCE, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 1.200 - 1.400

112 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Verre de Jade' mit Eisenmontierung von Louis Majorelle, 1920er Jahre Bauchige Form. H. 12 cm. Überfangglas, farblos, blaue Pulvereinschlüsse, Edelmetallsplitter, violette Emailaufschmelzungen. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Louis Majorelle (gravierter Schriftzug). € 700 - 800

111

112

113 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Verre de Jade' mit Eisenmontierung von Louis Majorelle, 1920er Jahre Vierfüßig, gerippter, in die Form geblasener Korpus. H. 31 cm. Überfangglas, farblos, opalweiß und grün, eingeschmolzene Oxide. Sign.: Daum, Lothringer Kreuz, Nancy France, L. Majorelle (geätzt). € 1.500 - 1.600

113


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

114 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Verre de Jade' mit Eisenmontierung von Louis Majorelle, 1920er Jahre Leicht trichterförmig; schmiedeeiserne Montierung mit gebogtem Kreuzfuß. H. 25,8 cm. Überfangglas, farblos, hell- und dunkelblaue Pulvereinschlüsse, zerplatzte Goldfolieneinschlüsse. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz, L. Majorelle (Schriftzug in Nadelätzung). Vgl. Daum, Collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, Abb. 432 (Gestaltung). € 800 - 900

114

115 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Verre de Jade' mit Eisenmontierung von Louis Majorelle, 1920er Jahre Auf quadratischem Stand mit runder, aufschwingender Mündung; schmiedeeiserne Montierung. H. 27 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, zerplatzte Goldfolieneinschlüsse. € 800 - 900

115

116 DAUM FRÈRES, Nancy Vase 'Verre de Jade' mit Eisenmontierung von Louis Majorelle, 1920er Jahre Ovoider, gerippter Korpus. H. 27,6 cm. Überfangglas, opalorange und farblos, violette Pulvereinschlüsse, Goldfolieneinschlüsse. Aufwendige Montierung aus Schmiedeeisen. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, L. Majorelle (gravierter Schriftzug). € 800 - 900

116


quittenbaum.com

117 DAUM FRÈRES, Nancy Veilleuse, 1920er Jahre H. 17,5 cm. Schirmglocke aus Überfangglas, farblos mit gelben und rosafarbenen Pulvern. Fuß und Abdeckung in Schmiedeeisen, mit Gingkoblatt-Dekor, schwarz gefasst. Schirmglocke sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (graviert). € 850 - 900

117

118

118 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe, um 1925 Zweiflammig, durchbrochener Fuß mit reliefiertem Blütendekor. Trichterförmige Schirme. H. 49 cm. Schirme aus Überfangglas, farblos, milchigweißliche Pulvereinschlüsse und opakoranger, stilisierter Ätzdekor, Motiv mit Ranken des Wilden Weins. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Nadelätzung). Fuß aus verchromtem Messing. Vgl. Kat. Daum, Paris 2004, Nr. 730-732, Vasen mit diesem Dekor. € 2.000 - 2.400


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

119 DAUM FRÈRES, Nancy Tischlampe, 1926 Pilzform auf gestuftem Rundfuß mit zylindrischem Schaft. H. 31 cm. Schirm in Überfangglas mit eingeschmolzener, zersprengter Goldfolie, ausgeätzter, goldfarben patinierter Blattfries, innen säuremattiert. Vernickelter Eisenfuß. Schirm sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Daum: Collection du Musée des Beaux Arts de Nancy, 2000, Nr. 438 (Dekor des Schirms). € 2.800 - 3.200


quittenbaum.com

120 FRANÇOIS DÉCORCHEMONT, Conches Kleine Vase 'Méduses', 1920er Jahre Glockenform. H. 10,1 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, hellbernsteinfarben, blau marmoriert. Reliefierter Dekor aus Quallen und Algen. Sign.: FDECORCHEMONT (geprägte Muschelmarke). Am Boden bez.: 997 (diamantgeritzt). € 1.000 - 1.200

120

121 FRANÇOIS DÉCORCHEMONT, Conches Vase, um 1922 Glockenform. H. 14,3 cm, Dm. 19,2 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend hellblau, tiefblau marmoriert. Leicht reliefierter Dekor aus Blüten und Rosetten. Im unteren Wandungsbereich bez.: FDECORCHEMONT (muschelförmige Pressmarke). Stand wohl bei der Herstellung beschliffen. Ayroles, François Décorchemont, Paris 2006, S. 254, Nr. 172, verwandtes Stück 'bol fleurs et rosaces'. € 5.600 - 6.500

121


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich 122 FRANÇOIS DÉCORCHEMONT, Conches Schale 'Bord en feston', 1925 Auf abgesetztem Stand glockenförmiger Korpus mit festoniertem Rand. H. 12 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend violett und braun. Leicht reliefierter Dekor an der Innen- und Außenseite. Bez.: muschelförmige Pressmarke FDECORCHEMONT, A 462 (diamantgeritzt). Ayroles, François Décorchemont, Paris 2003, Nr. 265, Archivfoto. € 2.800 - 3.200

123

123 FRANÇOIS DÉCORCHEMONT, Conches Schale 'Marmite trois pattes', 1928 Weite Trichterform auf drei Stützen. H. 15 cm, Dm. 24,5 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, blau und grün, mit dunkler Marmorierung. Unterhalb des Lippenrandes gerillt. Bez.: muschelförmige Stempelmarke FDECORCHEMONT, B 429 (diamantgeritzt). Ayroles, François Décorchemont, Paris 2006, S. 277, Nr. 357. € 4.000 - 5.000

122


quittenbaum.com

124 ANDRÉ DELATTE, Nancy Große Vase, um 1910 Ovoider Korpus. H. 40,6 cm. Farbloses Glas, orangefarbene Emailaufschmelzungen, mattiert. Sign.: ADELATTE NANCY (silbrige Stempelmarke). € 400 - 500

124

125

125 ANDRÉ DELATTE, Nancy Vase 'Volubilis', um 1915 Balusterform. H. 24,3 cm. Überfangglas, dunkelblau, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv der Zaunwinde in nächtlicher Stimmung. Sign.: ADELATTE Nancy (hochgeätzt). € 500 - 600

126 ANDRÉ DELATTE, Nancy Vase 'Chrysanthèmes', 1920er Jahre Glockenform. H. 22,4 cm. Überfangglas, farblos und blau, gelbliche und rosafarbene Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Chysanthemen in abendlicher Stimmung. Sign.: ADELATTE NANCY (hochgeätzt) € 1.300 - 1.400

126


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich 127 ANDRÉ DELATTE, Nancy Vase 'Glaieuls', 1920er Jahre Tropfenform. H. 27,5 cm. Überfangglas, orangefarben und farblos. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit blühenden Gladiolen. Sign.: ADELATTE NANCY (braun emailliert). € 700 - 800

128 ANDRÉ DELATTE, Nancy Vase 'Datura', um 1925 Ovoid. H. 18,9 cm. Überfangglas, milchig weiß, farblos und tief violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Ranken des Gemeinen Stechapfels. Sign.: ADELATTE NANCY (hochgeätzter Schriftzug). € 600 - 700

127

128

129 P  ANNIER FRÈRES L'ESCALIER DE CRISTAL, Paris Vase mit Bronzemontierung 'Glycines et libellule', um 1880 Auf vier Tatzenfüßen. H. 21,2 cm. Farbloses Kristallglas, geätzt, polychrom emailliert und graviert. Umlaufendes Motiv mit einer fliegenden Libelle und Glyzinienranken, goldgehöht. Bronzemontierung. € 1.000 - 1.200

129

130 FRANKREICH Schreibtischleuchte, um 1925 Dreh-, neig- und höhenverstellbarer Schirm mit sechskantigem Fuß und Schaft. H. 36-51 cm. Schirm aus überfangenem Pressglas, farblos, weiß und grün mit dichtem, geätzten Floraldekor. Versilberter Messingfuß. € 600 - 700

130


quittenbaum.com

131

131 EMILE GALLÉ, Nancy Schale 'Dahlias', mit einer Silbermontierung von Breidenstein & Renaud, Frankfurt, um 1885 Tiefgemuldete Form. H. 12,5 cm, Dm. 22,5 cm. Hellgrünes Glas, optisch geblasen. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit blühenden Dahlien, die Blüten mit aufgesetzten Cabochons. Am Boden sign.: Cristallerie d'Emile Gallé Nancy, Modèle et décor déposés mit einer Blüte (Ätztinte). Silbermontierung gest.: Punze des Verkäufers SCHÜRMANN, 800 Mond Krone, Punzen der Silberschmiede Breidenstein & Renaud. € 1.400 - 1.500

132

132 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Chardons', um 1890 Stark gebauchter Korpus mit blütenartiger Mündung. H. 10 cm. Entwurf: Eugène Kremer, Meisenthal. Rauchfarbenes Glas, optisch geblasen. Polychrome Emailbemalung, goldgehöht, Motiv mit Lothringer Distel. Am Boden sign.: E. Gallé (diamantgeritzt). € 500 - 600

133 EMILE GALLÉ, Nancy Vase, um 1895/96 H. 9 cm. Überfangglas, farblos und bernsteinfarben, in der inneren Schicht weißliche Patinage, in der äußeren Schicht schwarze, fadenartig verzogene Einschlüsse, Imitation von Achat. Am Boden sign: E. Gallé (tiefgeätzter Schriftzug). Minimale Bestoßung an der Standkante. Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, S. 184, weitere Vasen in dieser Technik. € 500 - 600

133


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

134 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Bonheur'-Vase 'Lotus', um 1900 Sich stark vorwölbender Korpus. H. 23,1 cm. Überfangglas, farblos und weinrot, in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Lotosblüten. Am Hals bez.: 'bonheur'. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug) Zu den 'Bonheur'-Vasen vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 234, S. 194, diese Vasen wurden als Neujahrsgaben für den Vertrieb des 'Grand dépôt' ausgeführt. € 1.000 - 1.200

135 134

135 EMILE GALLÉ, Nancy Kleiner 'Etude'-Teller 'Groseilles', um 1900 Dreipaßförmig. Dm. 15 cm. Überfangglas, weinrot und farblos. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Johannisbeeren. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Gallé Etude (Schriftzug in Nadelätzung). € 1.100 - 1.200

136 EMILE GALLÉ, Nancy Große Vase 'Lys tigré', 1900-04 Am Ansatz sich vorwölbender Korpus mit hohem Hals. H. 35,1 cm. Überfangglas, farblos, milchig gelblich und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Tigerlilien. Sign: Gallé (großer ornamentaler Schriftzug, hochgeätzt). € 2.000 - 2.500

136


quittenbaum.com

137 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Lys', 1902-03 Schlanke Spindelform. H. 57,5 cm. Überfangglas, rosafarben, farblos, bernsteinfarben, zart bläulich und bräunlich. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Lilien in abendlicher Stimmung. Im unteren Bereich sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 3.500 - 4.000

138 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Fuchsias', 1902-03 H. 17 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Fuchsienzweigen. Sign.: Gallé (hochgeätzer Schriftzug). € 600 - 700

137

138

139 EMILE GALLÉ, Nancy Stangenvase 'Abutilon', 1902-03 Zylindrischer Hals über ballenförmigem Korpus. H. 43 cm. Überfangglas, lachsrosa, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Ranken eines Malvengewächses. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.600

139


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

140 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Erable à feuilles de frêne', 1902-03 Beidseitig abgeflachter Korpus mit spindelförmigem Hals. H. 38 cm. Überfangglas, rosafarben, farblos, hell- und dunkelgrün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit eschenblättrigem Ahorn. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.100 - 1.200

141 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Groseilles', 1902-03 Auf eingezogenem, runden Stand spindelförmiger, sich nach oben verjüngender Korpus. H. 24 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiß und rosa, matt geätzt. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Johannisbeeren. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.100 - 1.200

140

142

142 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Glycines', 1902-03 Mit weiter Mündung. H. 9,4 cm. Überfangglas, grün, farblos und tief violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Glyzinienranken. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 600 - 700

141


quittenbaum.com

143 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Feuilles d'acanthe', 1902/03 Trichterform mit spitzovaler Mündung. H. 19,2 cm. Überfangglas, opal rosafarben, farblos, grün und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, stilisiertes Akanthusmotiv, poliert, der Grund partiell in Marteléschliff überarbeitet. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.400

143

144 EMILE GALLÉ, Nancy Jardiniere 'Capucines', 1902/03 Gerippte Nierenform. H. 16,2 cm. Überfangglas, farblos, milchig rosafarben und orange. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Kapuzinerkresse. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.600

144

145 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Ombellifères', 1903-04 Sechskantig. H. 20,3 cm. Überfangglas, milchig weiß mit grünen Pulvereinschlüssen, farblos und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Doldenblüten. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 800 - 900

145


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich 146 EMILE GALLÉ, Nancy Stangenvase 'Hortensias', 1903-04 Zylinderform auf gedrungenem Fuß in Linsenform. H. 34 cm. Überfangglas, farblos, lachsrosa, milchigweiß, violett und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Hortensien, matt geätzt. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glas, Bd. 1, München/Düsseldorf 1985, S. 248, Abb. 327. € 1.000 - 1.200

147 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Erable à feuilles de frêne', 1903/04 H. 14,4 cm, Überfangglas, rosafarben, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv des Eschen-Ahorns. Sign.: Gallé (hochgeätzt). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, S. 251, weitere Vasen mit diesem Dekor. € 600 - 800 147

146

148 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Acanthe', um 1903 Gedrückte Balusterform. H. 20,2 cm. Überfangglas, farblos, grünlich und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Bärenklau. Am Fuß sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 350, Dekor. € 1.800 - 2.200

148


quittenbaum.com

149 EMILE GALLÉ, Nancy Große Vase 'Hortensias', um 1903 Hohe Zylinderform auf gedrungenem Fuß in Linsenform. H. 75 cm. Überfangglas, farblos, violett und graugrün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Hortensien. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 3.000 - 3.500

149

150 EMILE GALLÉ, Nancy Große Vase 'Hortensias', um 1903 Hohe Zylinderform auf gedrungenem Fuß in Linsenform. H. 60 cm. Überfangglas, lachsrosa, farblos, milchigweiß, violett und graugrün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Hortensien. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 2.600 - 3.000 150


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

151 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Helleborus foetidus', 1904-06 Stark flachgedrückter, linsenförmiger Korpus mit spitzovaler Mündung. H. 31,7 cm. Überfangglas, hellgrün, bernsteinfarben und farblos, streifig verzogene opalweißliche und dunkelblaue Einschlüsse (salissures intercalaire). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Stinkendem Nieswurz (Helleborus foetidus). Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1983, Nr. 324, Dekor. € 6.000 - 7.000

151

152 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Sabot de Vénus', 1900-02 Stark flachgedrückter Korpus mit ovaler Mündung. H. 13,7 cm. Überfangglas, grün, farblos, bernsteinfarben und dunkelbraun. Vollständig mit dem Rad in Hochschnitt gearbeiteter Dekor, Motiv mit Frauenschuh in nächtlicher Stimmung, Martelégrund. Sign.: Gallé (erhabener Schriftzug). € 2.200 - 2.800 152


quittenbaum.com

153 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Alize', 1904-06 Dreifach eingedellter Korpus mit schlankem Hals. H. 26,5 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und rosa. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Zweigen der Elsbeere. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, S. 255, weitere Vasen mit diesem Dekor. € 1.200 - 1.400

153

154 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Hortensias', 1904-06 Spindelform. H. 24,7 cm. Überfangglas, lachsrosa, farblos, milchigweiß, violett und graugrün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Hortensien. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.400

154

155 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Fougères', 1904-06 H. 16,8 cm. Überfangglas, farblos, grün und dunkelbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Frauenhaar und Tüpfelfarn. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzt). € 600 - 700 155


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

156 EMILE GALLÉ, Nancy Dose 'Capucines', 1904-06 Rund, mit leicht gewölbtem Deckel. H. 6,9 cm, Dm. 14,5 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und orangebraun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Ranken der Kapuzinerkresse. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 900

156

157 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage lacustre', 1904-06 Schlanke Keulenform mit ausgestellter Mündung. H. 39,7 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiß, gelb und bernsteinfarben. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor einer weiten, baumbestandenen Auenlandschaft. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzter Schriftzug). € 1.800 - 2.000

158

158 EMILE GALLÉ, Nancy Flakon 'Groseilles rouges', 1904-06 Ovoide, dreifach gerippte Form. H. 12,3 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Johannisbeeren. Sign.: Gallé mit Stern (hochgeätzt). € 1.200 - 1.400

157


quittenbaum.com

159 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Orchidées', 1906-14 Stark flachgedrückter Korpus, in der Art einer Pilgerflasche. H. 32,4 cm. Überfangglas, farblos, hell bernsteinfarben und violett, gelbliche und grüne Schlieren, in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Orchideenrispen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 3.000 - 4.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

160 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Orchidées', 1906-14 Schlanke Balusterform. H. 20,3 cm. Überfangglas, milchigweiß, farblos, bernsteinfarben und weinrot. In mehreren Arbeitgängen geätzter Dekor. Motiv mit Orchideenrispen. Sign.: Gallé (Schriftzug in Nadelätzung). € 900 - 1.100

160

161 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Orchidées', 1906-14 Schlanke Trichterform mit ovalem Lippenrand. H. 20,8 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Orchideenrispen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 551, Dekor. € 1.500 - 1.800

161


quittenbaum.com

162 EMILE GALLÉ, Nancy Kugelvase 'Chrysanthèmes', 1906-14 H. 13,5 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Chrysanthemen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne, die Blüten an der Innenwandung durch Ätzung hervorgehoben. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.800

162

163 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Ancolies', 1906-14 Flachgedrückter Korpus. H. 17,1 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühender Akelei. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schiftzug). € 1.000 - 1.400

164

164 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Chèvre-feuille', 1906-14 Stark flachgedückter Korpus mit spitzovaler Mündung. H. 14,2 cm. Überfangglas, hellgrün, farblos, bernsteinfarben und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Geissblatt. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 900 - 1.200

163


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

165 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Nénuphars et sagittaire', 1906-14 Flachgedrückter ovoider Korpus. H. 14,3 cm. Überfangglas, farblos, hellbernsteinfarben und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer abendlichen Teichlandschaft mit Seerosen und Pfeilkraut. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Emile Gallé et le Verre, la collection du musée de l'Ecole de Nancy, 2004, Nr. 343 (Dekor). € 900 - 1.200

165

166 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Pommier en fleurs', 1906-14 Keulenform mit Trompetenmündung. H. 20,6 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Apfelzweigen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.000 - 1.400

167 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Coeur de Jeanette', 1906-14 Ovoider Korpus auf Trompetenfuß. H. 17,4 cm. Überfangglas, opal weiß, farblos, bernsteinfarben und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Tränenden Herzen. Sign: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.500

166

168 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Anémones', 1906-14 H. 15,8 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiß, rosa und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Anemonen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 700 - 800 168 167


quittenbaum.com

169 EMILE GALLÉ, Nancy Kleine Vase 'Vigne vierge', 1906-14 H. 11 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelb und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Wildem Wein. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 350 - 400

169

170 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Noisettes et chattons', 1906-14 Mit Röhrenhals. H. 15 cm. Überfangglas, rosafarben, farblos, grün und dunkelbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätzer Dekor, Motiv mit Haselnußzweigen und Kätzchen. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 800 - 900

170

171 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Sabot de Vénus', 1906-14 Ovoider Korpus. H. 15,8 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, grün, farblos und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Frauenschuh. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 1.200 - 1.400

172 ENTFÄLLT

171


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

173 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Pervenche', 1906-14 Ovoid. H. 10,7 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit kleinem Immergrün. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 600 - 700

173

174 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Buddleia', 1906-14 Ovoider Korpus mit kurzem Hals. H. 18,1 cm. Überfangglas, farblos, grünlich und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Schmetterlingsflieder. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 900 - 1.000

174

175 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Ombelles', 1906-14 Schlanke Spindelform. H. 38 cm. Überfangglas, grün, farblos und tief violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Doldenpflanzen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (tiefgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.300

175


quittenbaum.com

176 EMILE GALLÉ, Nancy Soliflore 'Epine vinette', 1906-14 Ovoider Korpus mit trichterförmigem Hals. H. 23 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Berberitzen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 900 - 1.000

177 EMILE GALLÉ, Nancy Große Soliflore 'Groseilles rouges', 1906-14 Sich stark vorwölbender Korpus, leicht trichterförmiger Hals. H. 40 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, farblos und hell weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Johannisbeeren in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 1.200 - 1.400

176

177

178 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage', 1906-14 Beidseitig abgeflachter Korpus mit hochgezogener, spitzovaler Mündung. H. 33,4 cm. Überfangglas, rosafarben, farblos und grün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv einer Auenlandschaft mit Baumkulisse. Sign.: Gallé (hochgeätzt). € 1.600 - 1.800

178


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

179 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Vigne', 1906-14 Schlanke Keulenform auf Trompetenfuß. H. 42 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Weinranken in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.600

179

180

180 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Sagittaire', 1906-14 Ovoider Korpus mit konischem Hals. H. 18,9 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, farblos und tief violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Pfeilkraut und Seerosen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.800 - 2.000


quittenbaum.com

181 EMILE GALLÉ, Nancy Große Vase 'Paysage alpin', 1910-14 Schlanker ovoider Korpus, an den Schauseiten abgeflacht, trichterförmiger Hals. H. 40,3 cm. Überfangglas, farblos, orangefarben, blau und grünlich braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv einer Alpenlandschaft mit See in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 5.000 - 6.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

182 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'La ligne bleue des Vosges', 1914 Große, stark flachgedrückte Vase in Linsenform, zweifach spitzoval ausgezogene Mündung. H. 31,2 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Vogesenlandschaft in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Eine modellgleiche Vase gehört zu den Exponaten der Ausstellung 'Les artistes de l'Ecole de Nancy et la Première guerre mondiale', Musée de l'Ecole de Nancy, März-Juni 2014. Der sprichwörtliche Ausdruck 'La ligne bleue des Vosges' war das politische Testament des Abgeordneten Jules Ferry aus Saint-Dié. € 6.000 - 7.000


quittenbaum.com

183 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Pervenche', um 1915 Balusterform. H, 14,3 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit kleinem Immergrün in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 900 - 1.000

183

184

184 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Cognassier du Japon', 1919-24 Ovalform mit eingeschnürtem Hals und ausgestellter Mündung. H. 17,8 cm. Überfangglas, hellbernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit umlaufenden blühenden Zweigen der japanischen Zierquitte (chaenomeles). An der Wandung sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.600 - 1.800 185 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Prunelles', 1920er Jahre Balusterform mit Trompetenhals. H. 30 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Schlehenzweigen. Zur Hervorhebung der Beeren teilweise an der Innenwandung geätzt. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.400 - 1.500

185


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

186 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Tulipes', 1920er Jahre Beidseitig stark abgeflachter Korpus auf Scheibenfuß, leicht konischer Hals. H. 22 cm. Überfangglas, orangerot, farblos und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Tulpen im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 3.000 - 4.000


quittenbaum.com

187 EMILE GALLÉ, Nancy Große Vase, 1920er Jahre Große Kugel mit weiter Öffnung. H. 27,7 cm. Überfangglas, farblos hellblau und opalweiß, diese Schicht durch Abschrecken zu großem Craquelé gerissen. In der Wandungsmitte sign.: GALLÉ (ornamentaler Schriftzug, tiefgeätzt). Weitere Exemplare dieses Dekors in ovoider Form: Grover, Carved & decorated European glass, Vermont 1970, Nr. 245 (Slg. Hentrich); Klesse/Mayr, Glassammlung Funke-Kaiser, Köln 1981, Nr. 207; Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1984, Nr. 375. € 6.000 - 7.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

188 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Roses', 1920er Jahre Sich zur Schulter stark vorwölbender Korpus mit kurzem Hals. H. 22,5 cm. überfangglas, bernsteinfarben opaleszierend, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühenden Rosensträuchern in abendlicher Stimmung. Im unteren Wandungsbereich sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 2.500 - 2.800

188

189 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Prunelles', 1920er Jahre Sich am Ansatz vorwölbender Korpus. H. 11,2 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Schlehenzweigen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne, zur Hervorhebung der Beeren partiell an der Innenseite geätzt. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 366, weitere Vase mit diesem beliebten Dekor. € 1.500 - 1.800

189


quittenbaum.com

190 EMILE GALLÉ, Nancy Bodenvase 'Datura', 1920er Jahre Balusterform, auf Trompetenfuß schlanker, ovoider Korpus mit ausschwingender Mündung. H. 66,4 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, blau, farblos und tiefviolett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Ranken des Gemeinen Stechapfels in Hoch- und Tiefätzung. In einem Blatt sign.: Gallé (ornamentaler japonisierender Schriftzug, hochgeätzt). € 8.500 - 10.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

191 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Paysage alpin', 1920er Jahre Flachgedrückte Form mit spitzovaler Mündung. H. 14 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und mauve. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv einer Alpenlandschaft mit See und Baumkulisse. Unterhalb einer Baumgruppe sign.: Gallé (hochgeätzt). € 1.100 - 1.300

191

192 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Prunelles', 1920er Jahre Trompetenform auf Scheibenfuß. H. 36,3 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Schlehenzweigen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne, partiell an der Innenseite geätzt zur Hervorhebung der Beeren. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 366. € 2.200 - 2.500

192


quittenbaum.com

193 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Coeur de Jeanette', 1920er Jahre Keulenform mit Trompetenhals. H. 24,7 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit blühenden Tränenden Herzen. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.500 - 1.600

193

194 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Orchis', 1920er Jahre Keulenform. H. 30,7 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und rot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Knabenkraut im Licht der untergehenden Sonne. Sign.: Gallé (tiefgeätzter Schriftzug). € 1.600 - 1.800

195

194

195 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Fuchsias', 1920er Jahren Auf ovalem Stand runder, zu beiden Seiten flach gedrückter Korpus. H. 15,9 cm. Überfangglas, farblos, opalweiß und weinrot, am Fuß dunkelviolette Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit blühenden Fuchsien. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.200 - 1.400


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

196 EMILE GALLÉ, Nancy Soufflé-Vase 'Fuchsias', 1925-30 Ovoider Korpus mit ausgestelltem Lippenrand. H. 29 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben, blau und braun, in sog. Soufflé-Technik geblasen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Fuchsien. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Duncan/de Bartha, Glass by Gallé, London 1984, Nr. 296, linke Vase. € 7.000 - 8.000


quittenbaum.com

197 EMILE GALLÉ, Nancy Soufflé-Vase 'Prunes', 1925-30 Über abgesetztem Stand sich stark zur Schulter vorwölbender, ovoider Korpus mit geradem Lippenrand. H. 32,4 cm. Überfangglas, bernsteinfarben, farblos und braun, in sog. Soufflé-Technik formgeblasen und in mehreren Arbeitsgängen geätzt. Motive mit Pflaumenzweigen in abendlicher Stimmung. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). Die Soufflé-Technik bedeutete die letzte Steigerung der Glasarbeiten der Firma Gallé und wurde 1925 auf der Exposition Internationale des Arts Décoratifs in Paris vorgestellt. Vgl. Duncan/de Bartha, Glas by Gallé, Nr. 302; Klesse/Mayr, Sammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, 1981, Nr. 422; Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 367, verwandte Vasen mit diesem Dekor. € 16.000 - 18.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

198 EMILE GALLÉ, Nancy Vase 'Glycines', 1902-03 Trompetenform. H. 24,3 cm. Überfangglas, rosafarben, farblos, violett umd grau. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Glyzinienranken. Sign.: Gallé (hochgeätzter Schriftzug). € 1.100 - 1.200

199 MARCEL GOUPY, Paris Vase, um 1921-25 H. 16,2 cm. Farbloses Glas, stilisierter Floraldekor in blauem, orangerotem und braunem Email. Sign.: M. Goupy. € 500 - 600

198 199

200 MARCEL GOUPY, Paris Vase, um 1925 Bauchiger Korpus mit steiler Schulter zur engen Mündung. H. 17,3 cm. Farbloses Glas, violett verlaufend, Emaildekor in verschiedenen Blautönen, Motiv mit stilisierten Blütenranken. Am Boden sign.: M. Goupy (goldfarbener Schriftzug). € 500 - 600

200


quittenbaum.com

201 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Acacia', 1921 Ovoider Korpus mit einschwingendem Hals und leicht abgesetztem Lippenrand. H. 20,5 cm. Farbloses Glas, formgeblasen, mattiert und bläulich patiniert. Umlaufender, leicht reliefierter Dekor mit stilisierten Akazienblättern. Am Boden sign.: R. Lalique France (graviert). Marcilhac, R. Lalique, Paris 2011, S. 428, Nr. 949. € 500 - 600

201

202 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Ronces', 1921 Ovoider Korpus mit kurzem Hals. H. 22,9 cm. Opaleszentes Pressglas mit reliefiertem Dornenrankendekor, mattiert, teilweise poliert. Am Boden sign.: Lalique (diamantgerissen). Marcilhac, R. Lalique, Paris 2011, S. 427, Nr. 946. € 1.800 - 2.000

202

203 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Formose', 1924 Kugelform mit geradem Hals. H. 17 cm. Farbloses Glas, formgeblasen und satiniert. Unter dem Stand bez.: R. Lalique France N°934 (graviert). Marcilhac, René Lalique, Paris 1989, S. 425, Nr. 934. € 900 - 1.000

203


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

204 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Malines', 1924 Kugelform mit schlankem Hals. H. 12,1 cm. Farbloses Pressglas, partiell mattiert, blau patiniert, reliefierter Dekor mit Kornähren. Sign.: R. Lalique France (graviert). Marcilhac, R. Lalique, Paris 2011, S. 429, Nr. 957. € 350 - 450

204

205 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder 205 Flakon für Guerlain 'Bouquet de faunes', 1925 H. 9,8 cm. Farbloses Pressglas, vier reliefierte Faunköpfe, satiniert. An der Wandung bez.: GUERLAIN PARIS (erhaben geprägt). Am Boden bez.: 738, 4 (diamantgeritzt). Marcilhac, R. Lalique, Paris 2011, S. 934. € 600 - 700

206 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Domrémy', 1926 Ovoide Form mit geradem Hals und leicht ausgestelltem Lippenrand. H. 21,2 cm. Überfangglas, farblos und milchig opaleszierend, formgepresst, satiniert und partiell graublau patiniert, Motiv mit reliefiertem Disteldekor. Am Boden bez.: R. Lalique France 96 = 979 (gravierter Schriftzug). Marcilhac, R. Lalique, Paris 2011, S. 434, Nr. 979. € 1.200 - 1.400

206

207 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Flakon 'Le Jade' für Roger & Gallet, 1926 Beidseitig abgeflacht. H. 8,4 cm. Jadegrünes Pressglas. Reliefierter Dekor, Motiv mit einem Paradiesvogel auf Ranken. Am Boden sign.: R.L.FRANCE; seitlich bez.: Le Jade und ROGER ET GALLET PARIS. Marcilhac, R. Lalique, Paris 2011, S. 948, Nr. 15. € 1.800 - 2.000 207


quittenbaum.com

208 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Saint-François', 1930 Trichterform, mit stark erhabenem Dekor aus Spatzen und leicht reliefierten Blattzweigen. H. 17,7 cm. Farbloses Pressglas, die Vögel stark opaleszierend, partiell schwach graublau patiniert, satiniert. Am Boden sign.: LALIQUE (sandgestrahlt), 1055 (geritzt). Marcilhac, R. Lalique, Paris 2011, S. 450, Nr. 1055. € 1.500 - 1.600

208

209 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Traubenschale 'Ricquewihr', 1938 H. 12,5 cm. Farbloses Pressglas, leicht reliefierter Dekor aus Weinranken, partiell mattiert. Am Boden sign.: R. LALIQUE FRANCE (geätzt). Marcilhac, René Lalique, Paris 2011, S. 782, Nr. 10-3476. € 500 - 600 209

210 RENÉ LALIQUE, Wingen-sur-Moder Vase 'Bacchus', 1938 Leicht trichterförmig ausgestellter Korpus. H. 17,8 cm. Starkwandiges Pressglas, farblos, blau patiniert. In der Wandungsmitte umlaufend erhabener Fries mit Bacchanal, zwischen Weinreben tanzende Faune. Am Boden sign.: R.LALIQUE FRANCE (sandgestrahlt). Marcilhac, R. Lalique, Paris 2011, S. 469, Nr. 10-992. € 1.500 - 1.600

210


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

211 LEGRAS & CIE, Saint-Denis Vase 'Chêne', um 1900 Pokalform. H. 35 cm. Grünes Glas, geätzt, vergoldet und versilbert. Dreifach wiederholtes Motiv mit Eichenzweigen. Am Boden bez.: Bischofsbüste, Montjoye & Cie (Goldstempel). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 414; vgl. Cappa, L'Europe de l'Art verrier, Lüttich 1991, Nr. 502a, weitere Vasen in dieser Technik. € 800 - 900

212 LEGRAS & CIE, Saint-Denis Große Vase 'Iris', um 1900 H. 38 cm. Farbloses Glas, eisglasartig geätzt, polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit Schwertlilien, goldgehöht. Am Boden sign.: L C, MONT JOYE, Bischofsbüste (Goldstempel). € 400 - 500 211 212

213 LEGRAS & CIE, Saint-Denis Landschaftsvase, um 1910 Vierfach abgeflachter Korpus. H. 17,3 cm. Überfangglas, farblos, blaue und grüne Pulvereinschlüsse, geätzt und polychrom emailliert. Umlaufendes Motiv einer Auenlandschaft. Sign.: Legras (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 416 (Dekor). € 900 - 1.000

213

214

214 LOTHRINGEN Tischlampe mit Fuß von Charles Ranc, um 1920 Schirm in Glockenform; Fuß in Form eines stilisierten Raubvogels. H. 50 cm. Überfangglas, farblos mit Pulvereinschlüssen in Orangerot, Blau und Grün. Unleserl. bez. Patinierter Bronzefuß, signiert: C. Ranc. € 1.600 - 1.800


quittenbaum.com

216

215 LOTHRINGEN Tischleuchte mit einem Fuß von Charles Ranc, um 1920 Stand in Schildform, Aufhängung der Tülle in Form eines Vogels. H. 27,3 cm. Bronzeguss. Tülle in Überfangglas, farblos mit zitronengelben und orangeroten Pulvereinschmelzungen, säuremattiert. Fuß signiert: C.RANC. € 700 - 800

216 MULLER FRÈRES, Lunéville Zwei Wandappliken, um 1910 Runde Wandblende mit S-förmigem, reich verziertem Arm und glockenförmiger Tülle. L. 52 cm. Tüllen in Überfangglas, farblos mit Pulvereinschlüssen in Blau, Orange und Rot, säuremattiert. Messingmontierung. Tüllen bez.: MULLER FRES LUNEVILLE (blankgeätzter Schriftzug). € 460 - 520

215

217 MULLER FRÈRES, Lunéville Tischlampe, 1920er Jahre Über passigem Ovalstand zweigeteilte Schirmhalterung. Glockiger Schirm. H. 49 cm. Überfangglas, farblos, weiße, grüne, orangefarbene und blaue Pulvereinschlüsse, mattiert. Sign.: MULLER FRES LUNEVILLE (geätzt). Fuß aus vergoldeter Bronze mit Rosenmotiv. € 800 - 900

217


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

218

218 MULLER FRÈRES, Lunéville Wandapplique, 1920er Jahre H. 29,5 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und violette wolkige Pulvereinschmelzungen, mattiert. Florale Halterung aus vergoldeter Bronze. Sign.: MULLER FRES LUNEVILLE (blankgeätzter Schriftzug). € 800 - 900

220

220

219 MULLER FRÈRES, Lunéville Deckeldose 'Hirondelles et arbres en hiver', 1920er Jahre Oval. H. 10 cm. Korpus aus farblosem Glas, geätzt und polychrom emaillert, Landschaft mit kahlen Bäumen, der Deckel mit fliegenden Schwalben. Sign.: MULLER FRES LUNÉVILLE (hochgeätzt). € 1.600 - 1.800

220 MULLER FRÈRES, Lunéville Deckenleuchte, um 1925 Sechsflammig mit bogigen Armen und hoher Aufhängung mit sechskantiger Deckenblende. H. 98 cm, Dm. 46 cm. Tüllen in Überfangglas mit violetten und orangefarbenen Pulvereinschlüssen, säuremattiert. Vernickelte Messingmontierung. Tüllen signiert: MULLER FRES LUNEVILLE (blankgeätzter Schriftzug). € 3.000 - 4.000

219


quittenbaum.com

221 MULLER FRÈRES, Lunéville Tischleuchte mit Brûle parfum, um 1920 Mit einem Fuß von P. Gilles. Schildförmiger Stand, C-förmiger Schaft mit reicher Blumenornamentik mit integrierter Duftschale, aufgesetzte, halbrunde Tülle mit knospenförmigem Abschluss. H. 46,5 cm. Patinierter Bronzefuß. Tülle in Überfangglas mit Pulvereinschlüssen in Weiß, Violett, Grün und Rosa, mattgeätzt. Tülle sign.: MULLER FRES LUNEVILLE (blankgeätzter Schriftzug). Fuß sign.: P. Gilles. € 1.200 - 1.400

222 HENRI MULLER, Croismare Vase 'Roses', um 1900 Stark flachgedrückter Korpus mit ausgestellter Mündung. H. 15,7 cm. Überfangglas, farblos und bernsteinfarben, rosafarbene Pulvereinschlüsse. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Heckenrosen. Am Boden sign.: HMuller Croismare près Nancy, fliegender Falter (tiefgeätzt). € 1.500 - 2.000

221

222

223 PAUL NICOLAS, Saint-Louis Vase 'Paysage, scène pastorale', um 1915 H. 29,5 cm. Überfangglas, opalweiß, farblos und rotbraun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv eines an einem Baum lehnenden, Flöte spielenden Hirten vor der Kulisse eines südfranzösischen Dorfes. Im unteren Wandungsbereich sign.: d'Argental SL (hochgeätzter Schriftzug). € 400 - 500 223


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

224 PAUL NICOLAS, Nancy Vase 'Paysage', 1919-24 Eiform mit Lippenrand. H. 19,6 cm. Überfangglas, farblos, orange und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Blick auf einen entfernten See mit Baumkulisse. Signiert: d'Argental (hochgeätzter Schriftzug). € 700 - 800

224

225 PAUL NICOLAS, Nancy Vase 'Orchidées', 1920er Jahre Spindelform. H. 29,5 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, farblos und weinrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Orchideen. Sign.: D'Argental Lothringer Kreuz (hochgeätzt). € 700 - 800

225

226 JEAN NOVERDY, Dijon Tischleuchte mit einem Fuß von Charles Ranc, um 1910-15 Ovaler Fuß mit geradem Schaft; an einem Bügel eingehängte Schirmglocke. H. 31,6 cm. Überfangglas, farblos mit orangegelben Pulvereinschlüssen. Patinierter Bronzefuß. Schirm bez.: NOVERDY FRANCE. Fuß bez.: C.RANC. € 200 - 300 226


quittenbaum.com 227 JEAN NOVERDY, Dijon Deckenlampe, um 1920 Vierflammig mit zentraler, ovoider Ampel und drei dreipassigen Schirmglocken. H. 70 cm, 40 x 30 cm. Überfangglas, farblos mit weißen, violetten und orangefarbenen Pulvereinschlüssen, säuremattiert. Goldpatinierte Messingmontierung. Tüllen sign.: NOVERDY FRANCE (blankgeätzter Schriftzug). € 1.000 - 1.200

227

228 C  AMILLE TUTRÉ DE VARREUX, CRISTALLERIE DE PANTIN Vase 'Belem', um 1915-20 Tonnenform. H. 26 cm. Überfangglas, hell bernsteinfarben, weinrot und violett. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Landschaft bei Lissabon mit der Festung von Belem. Sign.: de Vez (hochgeätzt). € 700 - 800

228

229 CAMILLE TUTRÉ DE VARREUX, CRISTALLERIE DE PANTIN Vase, 1908-14 H. 15,4 cm. Überfangglas, opakweiß, farblos, hellbernsteinfarben und dunkelrot. In mehreren Arbeitsgängen geätzte Landschaft mit Bergen in abendlicher Stimmung. Sign.: De Vez (hochgeätzt). Vgl. Cappa, L'Europe de l'Art Verrier, Lüttich 1991, S. 367, Abb. 667. € 400 - 500

229


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

230 VERRERIES DE PANTIN Vase 'Bignone grimpante', um 1900 H. 10,4 cm. Farbloses Glas, rauhe, silbergelbe Aufschmelzungen, tiefgravierter Dekor mit Trompetenblumen, metallisch irisiert. Am Boden sign.: Pantin (gravierter Schriftzug). € 200 - 220

230

231 ROBJ, Paris Tischlampe mit einem Schirm von Verrerie de Rethondes, Compiègne, um 1920 Pilzform auf Rundstand mit offen gearbeitetem Schaft mit Blütenmotiven, ovoider Schirm. H. 33,5 cm. Schirm in farblosem Überfangglas mit weißlichen und violetten Pulvereinschlüssen. Schwarz patinierter Schmiedeeisenfuß. Schirm bez.: RETHONDES (blankgeätzter Schriftzug). Sockelunterseite bez.: ROBJ PARIS. € 600 - 700

232 MARIUS-ERNEST SABINO, Paris Frauenfigur, 1920er Jahre Ein Lamm auf den Schultern tragend. H. 17,2 cm. Stark opaleszentes Pressglas. Bez.: SABINO PARIS (erhaben). € 500 - 600

232

231

233 MARIUS-ERNEST SABINO, Paris Tischlampe, 1930er Jahre Flache Pilzform. H. 40 cm. Farbloses Pressglas, mattiert, in floraler Form. Bez.: SABINO PARIS DEPOSE 593 (reliefiert). Eckiger Fuß, aus Schmiedeeisen, Perlrand. € 900 - 1.000

233


quittenbaum.com

234 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase, 1918-21 Schlanke Balusterform. H. 36,6 cm. Überfangglas, farblos mit orangen Pulvereinschmelzungen; Aufschmelzungen in Blau und Grün, ornamental umlaufendes, hochgeätztes Motiv. Auf dem Fuß bez.: Trikolorefädchen für Le Verre Français. Vgl. Joulin/Maier Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 94 (Dekor). € 900 - 1.000

235 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Jardiniere 'Edelweiss', 1918-21 H. 6,7 cm. Farbloses Glas mit violetten Pulvereinschmelzungen, Aufschmelzungen in Orange und Grün. Geätztes Motiv mit Edelweissblüten. Am Boden bez.: Trikolorefädchen für Le Verre Français. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 94 (Dekor). € 300 - 400

234

235

236 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Tortues', 1918-21 Ballenform mit langem Trompetenhals und ausgestellter Mündung über Rundfuß. H. 20 cm. Überfangglas, farblos und gelborange Pulvereinschmelzungen mit rosafarbenen und grünen Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Bez.: Trikolorefädchen für Le Verre Français. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 89 (Dekor). € 800 - 1.000

236


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

237 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Flammes', 1918-21 Über rundem Stand glockiger Korpus mit geradem, leicht abgesetztem Hals und erweiterter Mündung. H. 40 cm. Überfangglas, farblos mit grünen Pulvereinschmelzungen, violette und orangebraune Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit flammenartigem Dekor. Bez.: Schneider mit Amphore (Nadelätzung). Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 219. € 2.500 - 3.000

238 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Etoiles', 1918-21 Tropfenform mit steiler Schulter und ausgestellter Mündung. H. 27 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, violette Emailaufschmelzungen, geätzter Dekor, umlaufendes Motiv mit Sterndisteln. Am Boden aufgeschmolzener Trikolorefaden (für: Le Verre Français). Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 92 (Dekor). € 900 - 1.000

237

238

239 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase mit geometrischem Dekor, 1919 H. 25,5 cm. Überfangglas, farblos mit gelben Pulvereinschmelzungen und braunvioletten Emailaufschmelzungen, petrolfarben lüstriert, Motiv geätzt. Am Boden bez.: Trikolorefaden (für: Le Verre Français), Verkäuferetikett. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 98. € 400 - 500 239


quittenbaum.com

240 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Deckenampel 'Libellules', 1919-21 Dm. 42 cm. Überfangglas, farblos, hellblaue und gelbliche Pulvereinschlüsse, grünliche, bräunliche und orange Emailaufschmelzungen (vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter und stilisierter Dekor. Schmiedeeisenmontierung mit drei Ketten und Deckenblende. Aufgeschmolzener Trikolore-Glasfaden für le Verre Français. Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 97 (Dekor). € 1.300 - 1.600

240

241

242 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Großer 'Coupe à pied noir', 1920-24 H. 12 cm, Dm. 34,7 cm. Überfangglas, farblos, hellgelbe und blaue, flockige Pulvereinschlüsse, der Fuß farblos mit gelben und violetten, streifigen Pulvereinschlüssen. Am Fuß sign.: Schneider (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 259. € 350 - 450

241 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine 'Vase bijou', 1920-24 H. 9,8 cm. Überfangglas, farblos mit orangefarbenen Pulvereinschlüssen. Applizierte Henkel und Cabochons in Violett. Bez.: Schneider mit Amphore (Nadelätzung). € 800 - 900

242


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

243 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Jardiniere mit schmiedeeiserner Montierung, um 1920 Gerippte, flachgedrückte Form. H. 21,5 cm. Sog. 'Verre de Jade', Überfangglas, farblos, orangefarbene und rosafarbene Pulvereinschlüsse. Sign.: Schneider (gravierter Schriftzug). Geschwärzte Montierung aus Schmiedeeisen mit Beeren und Blättern. € 1.400 - 1.600 243

244 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Kanne, 1922-24 Schlanker, ovoider Korpus mit spitzem Ausguss. H. 29 cm. Überfangglas, farblos, gelbe und rosafarbene Pulvereinschlüsse, Fuß und Henkel dunkelviolett. Sign.: Schneider (gravierter Schriftzug). € 600 - 700

244

245 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Henkelvase 'Fileté', 1922-25 Balusterform mit umgeklappter Mündung und drei angarnierten Henkeln. H. 27,2 cm. Überfangglas, optisch geblasen, farblos, leicht wolkig opalin mit streifig verzogenen, orangefarbenen Pulvern. € 800 - 900

245

246 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Mirettes', 1922-26 Über rundem Ballenstand sich steil erweiternder Korpus mit gewölbter Mitte, steilem Hals und leicht ausschwingender Mündung. H. 45,3 cm. Überfangglas, farblos mit gelben Pulvereinschmelzungen, blaue und orangefarbene Emaillaufschmelzungen. Umlaufend in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Venusspiegel. Oberhalb des Standes sign.: Le Verre Français (Nadelätzung) mit zwei Trikolorefäden. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 112f (Dekor). € 2.800 - 3.400 246


quittenbaum.com

247 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine 'Coupe bijou', 1922-26 Zwei applizierte Henkel. H. 18,8 cm. Überfangglas, farblos, orangerote, teils blaue und weiße, flockige Pulvereinschmelzungen, der Fuß mit dunkelvioletten Einschlüssen, seidenmatt geätzt. Am Fuß sign.: Schneider (goldfarbener Schriftzug). Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 255. € 700 - 800

248 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine 'Coupe bijou', 1922-26 H. 17,9 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene und hellgelbe flockige Pulvereinschmelzungen, der Fuß mit violetten Pulvereinschlüssen. Am Fuß sign.: SCHNEIDER (sandgestrahlt). Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 245. € 700 - 800

248

247

249 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine 'Coupe bijou', 1922-26 H. 15,2 cm. Überfangglas, farblos, dichte orangerote und blaue Pulvereinschlüsse, der Fuß farblos mit violetten Pulvereinschmelzungen, matt geätzt. Auf dem Fuß sign.: Schneider (goldfarbener Schriftzug). Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 249 (Form). € 600 - 700

249


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

251 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinaysur-Seine Vase 'Amarantes', 1923-26 Langgestreckte, hochovale Form über Ballenfuß, eingezogener Hals, kurze Mündung. H. 47,5 cm. Überfangglas, farblos, flockig gelbe Pulvereinschlüsse; orangefarbene, nach unten hin violette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Amarantblüten. Sign.: Le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 117 (Dekor). € 1.500 - 1.600

250

250 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Jades', 1922-28 Annähernd kugelförmiger Korpus, kurzer, zylindrischer Hals mit flach ausgestellter Mündung. H. 18,6 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend hellgelbliche Pulvereinschlüsse. Braune und weiße Tupfen, im oberen Bereich blattartig verzogene Einschlüsse, weißlich und blau. Sign.: Schneider (gravierter Schriftzug). € 500 - 600

251

252 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Amarantes', 1923-26 H. 29 cm. Überfangglas, farblos, flockig gelbe Pulvereinschlüsse, rosafarbene, nach unten hin violette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Amarantblüten. Sign.: Le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 117 (Dekor). € 500 - 600

252

253 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Fuchsias', 1924-27 Niedrige Pokalform mit weiter Kuppa. H. 21 cm. Überfangglas, farblos, milchig gelbliche und türkisblaue Pulvereinschlüsse, rote und tiefblaue Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Fuchsien. Auf dem Fuß sign.: Le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 125 (Dekor). € 1.600 - 1.800

253


quittenbaum.com

254 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-surSeine Große Henkelvase 'Lauriers', 1924-27 Ovoide, sich erweiternde Wandung mit kurzem Hals. H. 40 cm. Überfangglas, farblos, milchigweißliche und orangefarbene Pulvereinschlüsse, violette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Lorbeerblättern. Bez.: Le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 136 (Dekor). € 1.800 - 2.000

254

255 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Henkelvase 'Perlières', 1924-27 Bauchig mit eingeschnürtem Hals. H. 27 cm. Überfangglas, farblos mit gelben und rötlichen Pulvereinschmelzungen, violette Emailaufschmelzungen, in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Beerenranken. Oberhalb der Standkante sign.: Le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 134 (Dekor). € 1.800 - 2.000

256

256 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Große Vase 'Perlières', 1924-27 Balusterform mit Ballenfuß. H. 44,4 cm. Überfangglas, farblos mit gelben und rötlichen Pulvereinschmelzungen, violette Emailaufschmelzungen, in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor mit Beerenranken. Nicht signiert. Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 134 (Dekor). € 1.300 - 1.400

255


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

257 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Lauriers', 1924-27 Ovoide Form über rundem Ballenfuß. H. 34,8 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche und orangefarbene Pulvereinschlüsse, violette Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Lorbeerblättern. Bez.: Le Verre Français (Nadelätzung). Vgl. Joulin/Maier, Charles Schneider, Augsburg 2004, S. 136 (Dekor). € 900 - 1.000

258

258 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase, 1924/25 H. 12,2 cm. Überfangglas, farblos, eingeschlossene Luftblasen. Applizierte Handhaben. Sign.: Schneider (geätzt). € 600 - 700

257

259 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Lampe mit einem Fuß von Charles Ranc, um 1920 Fuß in Vierpassform mit schlankem, leicht anschwellendem Schaft; ovoide Tülle. H. 36,7 cm. Überfangglas, farblos mit weißen, hellblauen und violetten Pulvereinschlüssen. Versilberter Bronzefuß mit Schmetterlingen und Blumen. Tülle sign.: SCHNEIDER (sandgestrahlt); Fuß sign.: C.RANC. € 600 - 700

259


quittenbaum.com

260 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischlampe mit einem Fuß von Edgar Brandt, um 1925 Korpus in Kugelform auf quadratischem Stand; weite Schirmglocke, H. 31,5 cm. Messingguß, vernickelt; Überfangglas, farblos mit Pulvereinschlüssen in Weiß, Violett und Orangerot. Fuß bez.: EBRANDT; Schirm bez.: SCHNEIDER (sandgestrahlt). € 2.800 - 3.500

261 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'A Côtes', 1928-30 H. 12,4 cm. Farbloses Glas, grüne Pulvereinschlüsse, gerippt und ornamental verziert, eisglasartig geätzt. Sign.: SCHNEIDER (sandgestrahlt). € 250 - 300

262 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase 'Fleurettes', 1928-30 H. 15,6 cm. Farbloses Glas, violett verlaufend, eisglasartig rauh ausgeätzt, im oberen Bereich gravierter Dekor mit stilisiertem Blütenmotiv. An der Standkante sign.: Schneider (graviert). Ausst.-Kat. Charles Schneider, Galerie Christiane Waldrich, München 1987, S. 121, Références Schneider, 'Fleurettes' Nr. 1970. € 300 - 350

260

261

261

262


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

263 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase, 1928-30 H. 12,5 cm, Dm. 23 cm. Glas, violett, geätzter Dekor, violette Pulvereinschmelzungen. € 300 - 400 263

264 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Pokal, um 1929-33 Halbkugelkuppa über hohem Trompetenfuß. H. 40,8 cm, Dm. 21 cm. Farbloses und braun getöntes Überfangglas, zum Großteil eisglasartig geätzt. Kuppa umlaufend mit stilisiertem Floraldekor. Bez.: Schneider (eisglasartig geätzt). € 900 - 1.000

264

265 V  ERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Tischleuchte 'Plumes', um 1930 H. 38,2 cm. Bronzefuß mit floralem Reliefdekor. Schirm aus reliefiertem Pressglas. Bez.: SCHNEIDER FRANCE, 402 (mitgegossen). € 500 - 600

265


quittenbaum.com

266 VERRERIES SCHNEIDER, Epinay-sur-Seine Vase, um 1930 Am Ansatz gemuldeter, annähernd zylindrischer Korpus. H. 17 cm. Farbloses, blasiges Glas, im unteren Bereich Ringauflage mit blauen Pulvereinschlüssen. An der Standkante sign.: CHARDER (sandgestrahlt). € 500 - 600

266

267 ANDRÉ THURET, Paris Vase, um 1930 Korpus mit massiven Handhaben auf ovalem Stand, runde Mündung. H. 16,2 cm. Starkwandiges Überfangglas, Handhaben mit eingeschlossenen, leicht bläulich ausblühenden Metallsalzen. Sign.: André Thuret (graviert). € 3.000 - 3.500

267

268 VERRERIES DES ANDELYS Vase mit chinesischer Szene, um 1930 H. 23,4 cm. Farbloses, partiell satiniertes Pressglas mit stark reliefiertem Dekor. Am Boden bez.: Verlys (graviert). € 300 - 400

268


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

269 AMALRIC WALTER, Nancy Vase 'Au lézard', vor 1914 Spitzovoider Kelch über Trompetenfuß, um den sich eine Eidechse, nach oben schauend, windet. H. 22,2 cm. Entwurf: Henri Bergé. Ausführung um 1920. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, gelblich bis orangefarben, dunkelgrüne Eidechse. Sign.: AWALTER NANCY, H.Bergé SC (geprägt). Daum, La pâte de verre, Paris 1987, S. 144, Abb. 194. € 6.500 - 7.500


quittenbaum.com 270 AMALRIC WALTER, Nancy Tischlampe, um 1920 Pilzform, dreipassiger Fuß mit drei stilisierten Käfern. H. 51,5 cm. Entwurf: Jules Cayette. Dreiarmiger Bronzefuß, eingesetztes, reliefiertes Pâte de Verre-Segment in Blautönen im durchbrochen gearbeiteten Sockelstand. Bleiverglaster Schirm aus hellblauen, dunkelblauen und opaleszentweißen Glasplättchen. Pâte de Verre-Segment signiert: AWALTER (geritzt); Bronzesockel signiert: J. Cayette - Nancy, Lothringer Kreuz. Verbleiung mit Resten einer Bronzebemalung. € 3.000 - 4.000

271 AMALRIC WALTER, Nancy Anhänger 'Caméléon', 1920er Jahre Sphärische Dreiecksform. Dm. 5,4 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, reliefierte Darstellung eines auf einem Eukalyptuszweig hockenden Chamäleons, grünlich-braune und blaue Aufschmelzungen. Monogr.: AW N, HB (geprägter Schriftzug). Hellgrüne Kordel mit Quaste. € 700 - 800

272 AMALRIC WALTER, Nancy Sitzender Pan, 1920er Jahre Panflöte spielender Gott Pan. H. 9,1 cm. Entwurf: Henri Mercier. Pâte de verre, transluzide, in Grüntönen gehaltene Glasmasse. Sign.: WALTER NANCY MERCIER (geprägt) Vgl. Le Tacon/Hurstel, Amalric Walter, Metz 2013, S. 129. € 1.100 - 1.200 270

271

273

273 AMALRIC WALTER, Nancy Anhänger 'Scarabée d'ermite', 1920er Jahre Oval. 4 x 2,8 cm. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, vorwiegend hellblau, reliefierter Eremitenkäfer in braunen Tönen. Monogr.: AW N (geprägt). € 300 - 400

272


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Frankreich

274 AMALRIC WALTER, Nancy Vase 'Escargot', 1920er Jahre Becherform. H. 11,2 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, farblos, gelb und bernsteinfarben verlaufend, formgeschmolzen. Im unteren Wandungsbereich drei plastische Schnecken auf reliefiertem Blütenmotiv. Sign.: AWALTER NANCY und Bergé Sc. Minimale Bestoßung an einer Schnecke und im Mündungsinnenrand. € 1.200 - 1.400

274

275 AMALRIC WALTER, Nancy Schreibzeug 'Cigale', 1920er Jahre Spitzovale Blattform, Stöpsel als reliefierte Zikade. H. 8 cm, 28,4 x 7,6 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, vorwiegend orange. Deckel mit braunen und grünen Pulveraufschmelzungen. Sign.: HBergé sc, AWalter Nancy (geprägt, undeutlich). € 2.000 - 2.400

275

276 AMALRIC WALTER, Nancy Lampe mit Plakette 'Eva', um 1925 Trichterförmige Plakette, Darstellung der Eva, einen Apfel vom Baum der Erkenntnis pflückend. 27,6 x 16,2 cm (Plakette). Pâte de verre, transluzide Glasmasse, formgeschmolzen, farblos und gelb, Relief partiell grün, rot und blau durchädert; Eisenblechmontierung: H. 17 cm, 13,3 x 10 cm. Plakette sign.: AWALTER NANCY (vertiefter Schriftzug). Le Tacon/Hurstel, Amalric Walter, Metz 2013, S. 100. € 4.800 - 5.500 276

277

277 AMALRIC WALTER, Nancy Anhänger 'Libelle', um 1925 Rund. Dm. 4,5 cm. Entwurf: Henri Bergé. Pâte de verre, transluzide Glasmasse, Pulveraufschmelzungen in Grau, Grün und Orange. Reliefierter Dekor mit Libelle auf einem Blatt. Bez.: HB (geprägt). Zwei Lochbohrungen zur Anbringung einer Kette. € 600 - 700


quittenbaum.com

278 BÖHMEN Vase, um 1900 Dreifach eingedellter Korpus. H. 25,3 cm. Farbloses Glas, dichte silbergelbe Krösel, spiralförmig gekämmter blauer Fadendekor, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Vgl. Höltl, (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Passau/Tittling 1995, Bd. IV, Nr. 385 (Dekor). € 400 - 500

279 BÖHMEN Enghalsvase, um 1900 H. 31,2 cm. Überfangglas, milchigweiß und farblos, silbergelbe und rote Kröselaufschmelzungen, perlmuttfarben mattlüstriert. Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Bd. IV, Passau/Titling 1995, Nr. 391 (Dekor), dort ausführliche Besprechung der früheren Zuschreibungen. € 300 - 400

279

278

280 BÖHMEN Tintenzeug, um 1900 Quadratisch. H. 6 cm. Überfangglas, farblos, violetter Fadendekor, silbergelbe Kröselaufschmelzungen, petrolfarben mattlüstriert. Scharnierdeckel aus Messing, Einlagen aus Kupfer, Beerendekor. Gest.: Angaben zum Musterschutz und Nummern. € 300 - 400

280

281

281 HAIDA-STEINSCHÖNAU Drei Jagdbecher, um 1900 H. 8,7 cm. Farbloses Glas mit Schälschliff. Goldradierter Dekor, unterschiedliche Jagdmotive mit Hirsch, Bär bzw. ruhendem Jäger. € 120 - 150


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Österreich 282 HAIDA-STEINSCHÖNAU Vase mit Gazellen, 1920er Jahre H. 13,2 cm. Überfangglas, farblos und hellblau. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit springenden Gazellen. Im unteren Bereich Olivschliff. € 350 - 400

282

283 ERNST HANTICH & CO., Haida Schale 'Johnolyth', 1931 Dm. 42 cm. Überfangglas, farblos, farbiger Johnolith-Dekor zwischen den Glasschichten, Motiv mit Unterwasserlandschaft, fliegenden Fischen und Libellen. In der Zwischenschicht bez.: Johnolyth. € 550 - 600

285

284 ERNST HANTICH & CO., Haida Vase 'Johnolyth', 1931 H. 14,5 cm. Überfangglas, farblos, farbiger Johnolith-Dekor zwischen den Glasschichten, Motiv mit Unterwasserlandschaft, fliegenden Fischen und Libelle. In der Zwischenschicht bez.: Johnolyth. € 300 - 350

283

285 WILHELM KRALIK SOHN, Eleonorenhain Vase, um 1900 Mit zweihenkeliger Kupfermontierung. H. 33,7 cm. Grünes Glas, violetter und weißer Fadendekor, blattartig gekämmt, petrolfarben lüstriert. € 800 - 900

286 WILHELM KRALIK SOHN, Eleonorenhain Tischlampe, um 1900 Pilzform. H. 30,4 cm. Überfangglas, gerippt optisch geblasen, milchig weiß und farblos, dichte silbergelbe und blaue Kröselaufschmelzungen, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Messingmontierung, elektrifiziert (Einrichtung erneuert). € 1.100 - 1.200

284

286


quittenbaum.com

287 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, um 1897 Doppelkegelform über blattartigem Fuß. H. 16,7 cm. Bernsteinfarbenes Glas mit netzartiger Oberfläche, grüner Fuß, irisiert. € 500 - 600

287

288 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Kleine Vase, um 1897 Doppelkegelform, blattartiger Fuß. H. 11,7 cm. Grünes Glas, partiell netzartig reliefiert. Tiefblauer Fuß, irisiert. € 300 - 350

288

289 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, um 1898 Hohe Kelchform. H. 30,7 cm. Überfangglas, hellblau und farblos, PhänomenDekor aus silbergelben Fäden, Gre. 7506, stark perlmuttfarben mattlüstriert. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 24, Schnitt-Nr. 7469. € 1.900 - 2.200

289


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Österreich

290 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase mit Reliefgold, um 1898 Balusterform mit sechsfach eingedrückter Schulter. H. 28,4 cm. Farbloses Glas, dichte, silbergelbe Kröselaufschmelzungen, perlmuttfarben mattlüstriert. Ornamentale Reliefgoldmalerei. € 1.000 - 1.200

290

291 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, um 1898 Schräg gedreht mit dreipassiger Mündung. H. 16,6 cm. Grünes Glas, Tropfenauflagen, lüstriert. € 600 - 700

291


quittenbaum.com

292 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Papillon-Tulpenvase, 1899 Kegelform, zur Mündung fächerartig erweitert mit fünf Öffnungen. H. 18 cm. Grünes Glas, eingewalzte Krösel in Silbergelb, creta Papillon, perlmuttfarben irisiert. € 900 - 1.000

292

293 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen- Vase, 1900 Konischer Korpus mit gewölbtem Ansatz. H. 10,8 cm. Entwurf: Franz Hofstötter für die Pariser Weltausstellung 1900. Überfangglas, rosafarben und farblos, wellenförmig gekämmter Dekor, zwei aufgelegte Blattmotive, stark gold- und perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). Ploil, Lötz auf der Pariser Weltausstellung, Wien 1993, S. 32. € 4.000 - 5.000

293


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Österreich

294 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Henkelschale, um 1900 Ovale Form, zweifach eingedellt. H. 9 cm. Farbloses Glas, Papillondekor, gold- und perlmuttfarben mattlüstriert. € 900 - 1.000 294

295 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, um 1900 Doppelkürbisform. H. 12 cm. Farbloses Glas, dicht silbergelbe Kröselaufschmelzungen, candia Silberiris, perlmuttfarben mattlüstriert, Goldemailmalerei mit stilisierten Beeren. € 500 - 600

295

296 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Pampas-Vase, 1900 Mehrfach abgesetzter Korpus in Kalebassenform. H. 21,4 cm. Entwurf: Franz Hofstötter für die Pariser Weltausstellung 1900. Grünes Glas, Pampas-Dekor aus netzartigen Fäden, perlmuttfarben mattlüstriert. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 91, Schnitt-Nr. 369, der Dekor 'Pampas' auf dem Schnitt angegeben; Ploil, Lötz auf der Weltausstellung, Paris 1900, Wien 1993, S. 26. € 500 - 600 296

297 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, 'Astglas', um 1900 Ovoider Korpus mit abgesetzter Mitte. H. 20 cm. Hellgrünes Astglas, craqueliert, stark perlmuttfarben mattlüstriert. € 1.100 - 1.200

298

298 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Pampas-Vase, 1900 Gedrehter, quatdratischer Korpus. H. 30,7 cm. Grünes Glas, Pampas-Dekor aus netzartigen Fäden, perlmuttfarben mattlüstriert. Ricke/Ploil, Lötz, Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 87, Schnitt Nr. 325. € 150 - 250

297


quittenbaum.com

299 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Phänomen-Vase, um 1900 Ovoider Korpus. H. 20,5 cm. Farbloses Glas, dicht mit silbergelben Fäden umsponnen, wellenförmig gekämmter Phänomen-Dekor, perlmuttfarben mattlüstriert. € 1.000 - 1.200

299

300 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, um 1900 Spindelform. H. 29,3 cm. Farbloses Glas, Papillondekor, stark gold- und perlmuttfarben mattlüstriert. € 700 - 800

300

301 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase, um 1900 Vierfach eingedrückter ovoider Korpus. H. 17 cm. Kobaltblaues Glas, Papillondekor, perlmuttfarben mattlüstriert. € 350 - 400 301


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Österreich

302 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Schale, 1901 Stark bauchige, in der Wandung dreifach eingedellte Form mit drei aus der Wandung gezogenen, volutenartigen Henkeln, die Mündung dreipassförmig umgeklappt. H. 14,3 cm. Farbloses Glas, große silbergelbe und rotbraune Tupfen, Dekor Phänomen Gre 1/473, perlmuttfarben mattlüstriert. Innenwandung stark perlmuttfarben mattlüstriert. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Loetz Austria (gravierter Schriftzug). € 3.000 - 4.000


quittenbaum.com

303 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase 'Medici', 1902 Schlanker ovoider Korpus mit glockenförmiger Mündung. H. 34,7 cm. Farbloses Glas, vierfach blattartig gekämmter Medici-Dekor aus silbergelben Tupfen, bronzefarbener Grund, stark perlmuttfarben mattlüstriert. € 1.000 - 1.200

304

304 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Kleine Henkelvase 'Olympia', 1896 Konusform mit zwei Henkeln. H. 9,2 cm. Farbloses Glas, milchig verlaufend und violett matt lüstriert, vertikale Rippenoptik. Mergl/Ploil/Ricke, Lötz: Böhmisches Glas 1880-1940, Ostfildern-Ruit 2003, S. 287, Abb. A10. € 300 - 400

303

305 MARIE KIRSCHNER Große Vase mit drei Henkeln, 1904 Einschwingender Korpus mit drei rechwinklig geknickten Henkeln. H. 19,3 cm, Dm. 33,4 cm. Ausführung: Johann Lötz Wwe., Klostermühle. Kristallglas, klar, schief gewalzt, irisiert. Unter dem Stand: ligiertes Künstlermonogramm (graviert). Kurzer, gefestigter Sprung am unteren Ansatz eines Henkels. € 1.300 - 1.500

305


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Österreich

306 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Melusin'-Vase, 1905 Ovoider Korpus mit ausgestelltem Lippenrand. H. 15,8 cm. Überfangglas, farblos und violett, dicht mit Silberfäden umsponnen, Dekor: Melusin, schief gewalzt. € 1.400 - 1.600

306

307 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle 'Melusin'-Vase, um 1905 Ovoider Korpus mit weitem, trichterförmigem Hals. H. 18,6 cm. Überfangglas, farblos, mit Silber und roten Fäden umsponnen, schief gewalzt, wohl Variante des Dekors 'Melusin'. Vgl. Mergl/Ploil/Ricke, Lötz: Böhmisches Glas 1880-1940, Ostfildern-Ruit 2003, S. 294, Angaben zum Dekor 'Melusin'. € 1.300 - 1.600

307

308 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Titania-Vase, 1911 Ovoider Korpus mit konischem Hals. H. 18,9 cm. Entwurf: Franz Hofstötter (zugeschrieben). Überfangglas, blau und farblos. Titania-Dekor aus schräg gestrichenen Silberfäden. Vgl. Mergl/Ploil/Ricke, Lötz Böhmisches Glas 1880-1940, Ostfildern-Ruit, 2003, S. 90, Nr. 35, Vase mit verwandtem Dekor, auf der Ausstellung 1911-12 vorgestellt. € 2.600 - 3.000

308


quittenbaum.com

309

309 HANS BOLEK Jardiniere, 1915 Ovale Form. Auf leicht geschweift ausladendem Ansatz abgesetzter, gerader Korpus. H. 9,7 cm, 18 x 13 cm. Ausführung: Johann Lötz Wwe., Klostermühle. Überfangglas, opalweiß, farblos und schwarz. In zwei Arbeitsgängen geätzter Dekor. Umlaufender Fries aus rankenden Blattzweigen, unterer Bereich durch senkrechte Streifen gegliedert, eisglasartig rauh ausgeätzter Grund. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf 1989, Bd. I, S. 230, Produktion-Nr. 662; Bd. II, S. 283, Nr. 344, Dekor. € 2.200 - 2.500

310 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Pokal, 1915 Auf konischem Fuß trichterförmige Kuppa. H. 12,1 cm. Entwurf: Dagobert Peche (zugeschrieben). Schwarzer Fuß, Kuppa aus Überfangglas, opal zitronengelb und farblos, schwarze Emailbemalung, Motive mit unterschiedlichen Blümchen, ähnlich Ausführung 165. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 233, Schnitt-Nr. 748 (mit Deckel). Eine große Anzahl der Vasen mit Produktionsnummern 716-811 wurden von Josef Hoffmann und Hans Bolek entworfen. € 700 - 800 310

311 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vier Tüllen, um 1915-20 H. 14 cm, Dm. 10,5 cm. Überfangglas, farblos und orangefarben, mit vier aufgelegten, schwarzen Tropfen. € 250 - 300

311


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Österreich

312 HANS BOLEK Pokal, 1916/17 Auf geschweiftem Fuß zylindrischer Schaft, glockenförmige Kuppa. H. 18,2 cm. Ausführung: Johann Lötz Wwe., Klostermühle. Überfangglas, opal hellgrün, farblos und schwarz. Geätzter Dekor, umlaufender Fries mit Blattranken, durch senkrechte Streifen gegliederte Wandung, eisglasartig geätzter Grund. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 233, Schnitt-Nr. 805; vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Passau/Tittling 1995, Bd. IV, S. 128, weitere Vasen aus dieser Dekorserie von Hans Bolek. € 3.500 - 4.000


quittenbaum.com

313

313 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Fußschale, nach 1916 Glockenform. H. 12,3 cm. Kobaltblaues Glas, weißer Tupfendekor, weißer, aufgelegter Glasfaden. Ausführung 166. € 600 - 700

314

314 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase mit Hopfenblüten, 1920er Jahre H. 30 cm. Überfangglas, orange, farblos und braun. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Hopfenblüten. Sign.: Richard (hochgeätzt). € 350 - 400

315 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase mit Trompetenblumen, 1925 Keulenform. H. 29,8 cm. Überfangglas, gelblich-grün, farblos und blau. In mehreren Arbeitsgängen geätztes Motiv mit Trompetenblumen. Sign.: Richard (hochgeätzter Schriftzug). € 700 - 800

315

316

316 JOHANN LÖTZ WWE., Klostermühle Vase 'Thea mit Federn', 1925 Sich stark vorwölbender Korpus. H. 15,8 cm. Überfangglas, opalmilchig und farblos, im unteren Bereich federnartig gestrichene Silberfäden, perlmuttfarben mattlüstriert, Dekor Thea, Ausführung 277 mit Federn. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, Schnitt Nr. 229, S. 249. € 1.400 - 1.600


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Österreich

317

317 KOLOMAN MOSER Vase, 1903 Würfelform. H. 10 cm. Ausführung: Johann Lötz Wwe., Klostermühle für E. Bakalowits Söhne, Wien. Überfangglas, weiß opal und farblos, Dekor Zephyr mit blauen Streifen und Punkten, irisiert. Ricke/Ploil, Lötz Böhmisches Glas, Kunstmuseum Düsseldorf, 1989, Bd. II, S. 314, Schnitt-Nr. 85/5184; Mergl/Ploil/Ricke, Lötz Böhmisches Glas 1880-1940, Ostfildern-Ruit, 2003, Nr. 121 (Dekor). € 2.000 - 2.400

318 KOLOMAN MOSER Schale, 1900 H. 5,9 cm, Dm 10,3 cm. Ausführung: Meyr's Neffe für E. Bakalowits & Söhne, Wien. Farbloses Glas, grün verlaufend, optisch geblasen. € 300 - 350

318


quittenbaum.com 319 LUDWIG MOSER, Karlsbad Vase, um 1915 Doppelkegel. H. 11,7 cm. Kobaltblaues Glas, Schälschliff mit versetzten Facetten. € 380 - 450

319

320 JOHANN OERTEL, Haida Deckelpokal, 1913 H. 23,3 cm. Entwurf: Glasfachschule Haida. Farbloses Glas, geschliffen, an der Kuppa graviertes österreichisches Wappen mit Doppeladler. Das Modell wurde 1914 auf der Kölner Werkbundausstellung gezeigt, 1915 im Österreichischen Kunstgewerbemuseum. Neuwirth, Das Glas des Jugendstils, München 1973, S. 320, Nr. 182. € 380 - 450

321

320

321 HAIDA Deckenleuchte mit einer Montierung, wohl aus Wien, um 1915 Lange Stabaufhängung mit Deckenblende und mittig angebrachtem Nodus; zylindrische Ampel. H. 78 cm. Überfangglas, farblos und kobaltblau, geometrischer Schliff. Messingmontierung. € 800 - 900


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Österreich / Deutschland

322 JEAN BECK, München Deckelpokal, um 1916 H. 17,8 cm. Überfangglas, opal orange und farblos, schwarzer Dekor. Sign.: JEAN BECK MÜNCHEN (Ätzstempel). € 300 - 350

323 LUDWIG SÜTTERLIN Vase, um 1900 Gedrehter, zylindrischer Korpus über quadratischem Stand. H. 26 cm. Ausführung: Fritz Heckert, Petersdorf. Grün getöntes, leicht irisiertes Glas, emaillierter Mohndekor in Weiß und Gelb. Vgl. Kunstgewerbeblatt (1903), o. S.; vgl. Kat. Karlsruhe, Jugendstil, S. 265, Nr. 90 (Dekor). € 1.000 - 1.200

322

323

324 PETER BEHRENS Likörglas 'Wertheim', 1902 H. 12,9 cm. Ausführung: Benedikt von Poschinger, Buchenau. Farbloses Glas, Goldrand. Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt, Darmstadt 1990, S. 12; Ausst.-Kat. Peter Behrens und Nürnberg, Nürnberg 1980, S. 62, Nr. 73; Ausst.-Kat. Jugendstil, Hessisches Landesmuseum, Darmstadt 1982, S. 30f. € 900 - 1.200

324

325 F  ERDINAND VON POSCHINGER, Buchenau Vase, 1899 Ovoider Korpus mit abgesetzter, knospenartiger Mündung. H. 12,5 cm. Überfangglas, opalweiß und farblos, orangebraune Kröselaufschmelzungen, grüne Emailaufschmelzungen, wellenförmig gekämmt, an der Mündung polychrome 'Wolken' und Blütenornamente, goldgehöht. Matt irisiert. Vgl. Höltl (Hrsg.), Das Böhmische Glas, Passau/Tittling 1995, Bd. V, Nr. 3, 37 und 38, weitere Vasen in verwandter Form. € 1.500 - 1.800

325


quittenbaum.com

326 BENEDIKT VON POSCHINGER, Kristallfabrik Oberzwieselau Vase, 1904-10 Sphärische Dreiecksform. H. 15 cm. Entwurf: Carl Georg von Reichenbach. Überfangglas, opal orange und farblos, schwarze Auflagen. € 400 - 500

326

328

328 R  HEINISCHE GLASHÜTTEN, KölnEhrenfeld Sechs Champagnergläser, um 1905 H. 18,5 cm. Kuppa aus farblosem, optisch geblasenem Glas, Schaft aus Metall, grüne Kaltmalerei und Versilberung, stilisierter Floraldekor. Unterseite bez.: französische Marke FABRICATION FRANCAISE MADE IN FRANCE (erhaben geprägt). € 1.000 - 1.200

327

327 RHEINISCHE GLASHÜTTEN KÖLN-EHRENFELD (wohl) Zehn Römer, 1881/82 H. 19,3 cm. Grünes Glas, schmaler Goldrand an Kuppa und Fuß, verschiedene Wappen und Widmungen in Emailmalerei. Corps Borussia Bonn. Widmung von G. Graf Bassewitz, C. Graf Carmer-Borne, A. Graf zu Dohna, J. Graf v. Francken-Sierstorpff, Graf v. Franken-Sierstorpff, U. Graf v. d. Gröben, Prinz zu Hohenlohe-Oehringen, Graf zur Lippe, Graf Moerner v. Morlanda, C. O. Graf Schlieffen an G. v. Gadenstedt z. fr. Erg. Bonn. Mitgliedernachweis: Winkel, Gustav Gotthilf: Biografisches Corpsalbum der Borussia zu Bonn 1821-1928. Corpsliste 1821-1928, Bonn 1928, S. 3301-311. Biografien zu den einzelnen Mitgliedern, samt Mitgliedernr. im Namensverzeichnis: Devens, Friedrich Karl: Biographisches Corpsalbum der Borussia zu Bonn 1827 - 1902, Düsseldorf 1902, Nr. 463 Georg Graf und Edler Herr zur Lippe-Biesterfeld-Weissenfeld S. 177; Nr. 506 Gerd Graf v. Bassewitz S. 187; Nr. 548 Gebhard Graf v. Gadenstedt S. 200; Nr. 552 Karl Otto Graf v. Schlieffen S. 201; Nr. 555 Achatius Graf zu Dohna S. 202; Nr. 558 Johannes Graf v. Francken Sierstorpff S. 203; Nr. 560 Alexander Graf v. Francken-Sierstorpff S. 203: Nr. 565 Unico Graf v. d. Gröben S. 205; Nr. 567 Carl Graf v. Carmer S. 205; Nr. 589 Hugo Prinz zu Hohenlohe-Oehringen S. 211. € 1.500 - 1.600 **


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Deutschland

329 THERESIENTHALER KRYSTALLFABRIK Pokal und kleiner Römer, um 1885 H. 9-9,8 cm. Grünes Glas, reliefierte Auflagen, polychrome Emailmalerei mit floralen Motiven, goldgehöht. € 300 - 350

329

330 LUDWIG HOHLWEIN Becher 'Erst wägen - dann', um 1904 H. 12,2 cm. Ausführung: Theresienthaler Krystallglasfabrik. Farbloses, blasiges Glas, Schwarzlot und Emailbemalung. Bez.: ERST WÄGEN - DANN. Ausst. Kat. Ludwig Hohlwein, Münchner Stadtmuseum, München 1996, S. 83. € 180 - 220

330

331 THERESIENTHALER KRYSTALLGLASFABRIK Paar Vasen mit Pfauenfedern, um 1905 Balusterform. H. 15 cm. Farbloses Glas, geätzter und emaillierter Dekor, Motiv mit Pfauenfedern. € 380 - 450

331


quittenbaum.com

334

332 WMF, Geislingen Myra-Vase, um 1925 H. 10,2 cm. Sog. 'Myra'-Glas, bernsteinfarben, stark goldfarben lüstriert. € 300 - 400

333 WMF, Geislingen 'Ikora'-Schale, um 1928 H. 9,5 cm, Dm. 18,8 cm. Entwurf: Karl Wiedmann. Sog. 'Ikora'-Glas, farblos, mit blauen Pulvereinschlüssen und rot und silbrig ausblühenden Metallsalzen. € 300 - 400

332

333

334 WMF, Geislingen 'Ikora'-Deckenleuchte, um 1930 Dm. 42,3 cm. Farbloses, sog. 'Ikora'-Glas, orangefarbene Pulvereinschlüsse, violett ausblühende Oxideinschlüsse. Textilhalterung mit verchromter Deckenblende. € 500 - 600


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Deutschland / Sonstige

337 KOSTA GLASBRUK Vase mit Schwertlilien, um 1900 Schlanker, ovoider Korpus. H. 16 cm. Entwurf: Gunnar Gunnarson Wenneberg. Überfangglas, farblos, bernsteinfarben und rosabraun. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit blühenden Schwertlilien, Martelégrund. Im ausgeschliffenen Abriß sign.: Kosta, GWenneberg (Schriftzug in Nadelätzung). € 1.000 - 1.400

335

335 WMF, Geislingen 'Ikora'-Vase, 1930er Jahre H. 12,7 cm. Überfangglas, farblos, rote Farbeinschlüsse und Oxideinschlüsse, Luftblasen. € 150 - 180

336 WMF, Geislingen Große Ikora-Vase, 1932 Ovoider Korpus mit Trompetenmündung. H. 45,5 cm. Überfangglas, karminrot und farblos, schwarze Einschlüsse. Vgl. Burschel/Scheiffele, WMF Ikora und Myra Gläser, Stuttgart 2003, Nr. 25, Farbvariante. € 900 - 1.000

336

337

338 LOUIS C. TIFFANY, New York Kleine Schale, um 1900 Dm. 14,6 cm. Favrile-Glas, stark gold und perlmuttfarben lüstriert. Außenwandung zehnfach spiralförmig ausgezogen. Bez.: L-C.T. N 7334 (gravierter Schriftzug). € 450 - 500 338


quittenbaum.com

339 LOUIS C. TIFFANY, New York Vase 'Leaves and Vine', 1912 Ovoider Korpus. H. 18,9 cm. 'Paperweight'-Technik. Überfangglas, bernsteinfarben und farblos, aufgelegter 'Leaves and vine'-Dekor aus violetten Zweigen und grünen Blättern, Millefiori-Blüten, stark gold- und perlmuttfarben mattlüstriert. An der Standkante sign.: L.C. Tiffany Favrile 245 G (gravierter Schriftzug). € 4.000 - 5.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Sonstige

340 LOUIS C. TIFFANY, New York Kleine Vase 'Leaves and Vine', 1919 Stark bauchiger Korpus mit Trompetenhals. H. 7,6 cm. Bernsteinfarbenes Glas, aufgelegter Dekor aus grünen Blättern und Stengeln, stark gold- und perlmuttfarben mattlüstriert. Am Stand sign.: L.C. Tiffany Favrile 4673 N (gravierter Schriftzug). € 1.400 - 1.600

340

341 TIFFANY STUDIOS, New York Tischlampe, um 1910-20 Über kanneliertem Stand sich verzweigender Schaft mit neigbarer Fassung, blütenartiger Schirm. H. 45 cm. Braun patinierter Bronzefuß, gest.: TIFFANY STUDIOS NEW YORK 424. Schirm aus Favrile-Glas, stark gold lüstriert. Sign.: L.C.T. (graviert). € 3.300 - 3.800

341


quittenbaum.com

342 USA Tischleuchte, um 1900 Pilzform. Weiter, gestufter Schirm auf vierkantigem Fuß mit korinthischem Kapitell. H. 63 cm. Schirm mit grün-weiß und braun-weiß marmorierten Glasplättchen in verkupferter Verbleiung. Grünlich patinierter Metallfuß. € 6.000 - 7.000


J ugendstil – A rt D éco | 11. November 2014 – T eil I Glas Sonstige

343 CRISTALLERIES DU VAL SAINT LAMBERT, Seraing-sur-Meuse Enghalsvase, um 1909 H. 44,8 cm. Hellbraunes Milchglas, vierfach gekämmter roter Dekor. Am Boden sign.: VSL (blaue Schmelzfarbe). Vgl. Hilschenz, Das Glas des Jugendstils, Kunstmuseum Düsseldorf, 1973, Nr. 6. € 400 - 500

344

344 CRISTALLERIE DU VAL ST. LAMBERT, Seraing-sur-Meuse Deckeldose, 1920er Jahre H. 7,3 cm, Dm. 11,5 cm. Überfangglas, farblos und rosafarben. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, antikisierende Darstellung des Triumphzuges der Venus. Am Boden sign.: Val St Lambert (graviert). Innenkante des Deckels minimal bestoßen. € 400 - 500 343

345 C  RISTALLERIE DU VAL SAINT LAMBERT, Seraingsur-Meuse Vase, 1930er Jahre Kugelige Form mit weiter Mündung. H. 13 cm. Überfangglas, farblos und rot, geätzter und geschnittener Dekor. Am Boden bez.: Val St. Lambert (gravierter Schriftzug). € 700 - 800

345


quittenbaum.com

346 T  EGEL- EN FAYENCEFABRIEK AMPHORA-HOLLAND, Oegstgeest Henkelvase, um 1915 H. 22 cm. Steingutscherben, Glasurmalerei vorwiegend grün, braun und violett. Blattfruchtdekor. Bez.: AMPHORA HOLLAND, bg 1, x R. € 500 - 600

346

347 ARNHEMSCHE FAYENCEFABRIEK Hohe Vase, 1907-10 H. 44,8 cm. Steingutscherben, polychrom matt glasiert, stilisierter Pflanzendekor. Bez.: Hahnenmarke im Fünfeck (schwarzer Glasurstempel), LC sb (schwarz, gemalt). Mündungsrand restauriert. € 450 - 500

348

348 A  RNHEMSCHE FAYENCEFABRIEK Henkelvase, 1907-10 H. 31,2 cm. Steingutscherben, polychrom matt glasiert. Pflanzendekor. Bez.: Hahnenmarke im Fünfeck (dunkelgrüner Glasurstempel), 13, PP, LD (blau, gemalt). € 800 - 900

347


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Niederlande 349 ARNHEMSCHE FAYENCEFABRIEK Tischuhr, 1910-20 H. 35,2 cm, 20,5 x 13,8 cm. Steingutscherben, polychrom matt glasiert, stilisierter Pflanzendekor. Emailzifferblatt mit Messingumrahmung und Glasabdeckung. Bez.: Hahnenmarke ARNHEM (blauer Glasurstempel), 214/ ZT (orange, gemalt). Mit Schlüssel und Pendel. € 1.100 - 1.300

350

349

350 ARNHEMSCHE FAYENCEFABRIEK Henkelvase 'Lindus', 1920-25 H. 33 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert mit stilisiertem Pflanzendekor. Bez.: Hahnenmarke ARNHEM, LINDUS (grüner Glasurstempel), 177 B (schwarz, gemalt). Tasman, The Gouda pottery book, Christchurch 2007, Bd. I, S. 380. € 500 - 600

351 GOUDA Henkelvase 'Nora' mit Chrysanthemen, um 1920 H. 20,8 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert auf weißem Grund. Chrysanthemendekor. Bez.: 292, B. A., NORA, Gouda, Made on (sic!) HOLLAND (rot, gemalt), 292 (geprägt). € 230 - 300

351

352 P  LATEELBAKKERIJ RAM N. V., Arnhem Schale 'Strooming', 1923 H. 8 cm, Dm.12 cm. Entwurf: Theodorus A. C. Colenbrander. Steingutscherben, weiß und hellbraun glasiert auf beigem Grund. Stilisierter Dekor 'Strooming'. Bez.: Manufakturmarke COLENBRANDER, PATR. STROOMING, A. K. B (Jahresbuchstabe), XX, 12 (geritzt). Rand leicht bestoßen. € 300 - 400

352


quittenbaum.com

353 SAMUEL SCHELLINK Große Deckelvase mit Margeriten, 1899 Über quadratischem, einschwingendem Stand sich stark vorwölbender, achtfach gerippter Korpus, gewölbter Deckel mit ornamentalem Knauf. H. 32 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, überwiegend in Grüntönen, Blau und Gelb. Motive mit Margeriten und Vogel auf allen vier Seiten. Bez.: Storchenmarke Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 1082, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 7.200 - 7.800

354

354 JACOBUS WILLEM VAN ROSSUM Tasse mit Unterteller, 1900 Auf rundem Stand sich vorwölbender Korpus, Ohrenhenkel, runder Teller. H. 5,1 cm, Dm. 11,9 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, überwiegend in Grün- und Rottönen. Motiv mit Chrysanthemen. Bez.: Storchenmarke Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 1016, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 750 - 1.000

355

355 JACOBUS WILLEM VAN ROSSUM Koppchen mit Unterteller, 1900 Auf achtkantigem Stand glockenförmiger Korpus, analog achteckiger Teller. H. 5,9 cm, Dm. 11 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Grüntönen und Senfgelb. Motiv mit Chrysanthemen. Bez.: Storchenmarke Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 1074, Künstlersignet (brauner Schriftzug). € 600 - 700 353


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Niederlande

356

356 JACOBUS WILLEM VAN ROSSUM Kleine Vase, 1906 Auf rundem einschwingenden Stand, rechteckig verdicktes Mittelstück, viereckige aufschwingende Mündung. H. 9,2 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei in Grüntönen und in Gelb und Braun. Motiv mit Blüten und Ranken. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), 21y (geprägt), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 456, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). An der Mündung restauriert. € 550 - 700

358

357 HENDRIKUS GERARDUS ANTONIUS HUYVENAAR Vase mit Ranunkeln, 1902 Auf rundem, leicht schwingendem Stand hochovale, gerippte Form mit steiler Schulter, engem Hals und leicht ausgestellter Mündung. H. 15 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Polychrome Glasurmalerei. Ranunkeln. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen für 1902, Fenster 1103, H (schwarz, gemalt). € 900 - 1.200

357

358 SAMUEL SCHELLINK Vase mit Chrysanthemen, 1902 Auf quadratischem Stand balustriger Korpus mit ausgestellter quadratischer Mündung. H. 25,8 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Polychrome Glasurmalerei. Chrysanthemendekor. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen für 1902, Fenster 1261, SS (schwarz, gemalt), 41 (erhaben geprägt). € 1.800 - 2.100


quittenbaum.com

359 SAMUEL SCHELLINK Tasse mit Unterteller, 1903 Auf rundem Stand achteckiger Korpus, gekanteter Henkel, analog achteckiger Teller. H. 6,2 cm, Dm. 14,3 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, überwiegend in Grün, Gelb und Ocker. Motiv mit Rosen. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 760, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 900 - 1.200

359

360 JACOBUS WILLEM VAN ROSSUM Kleine Vase, 1903 Auf quadratischem Stand sich vorwölbender, achtfach gegrateter Korpus mit verdicktem Hals. H. 9,4 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei in Grün und Violett. Motiv mit Malven. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 562, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 550 - 700 360

361 SAMUEL SCHELLINK Tasse mit Unterteller, 1903 Auf rundem Stand unterhalb der achteckigen Mündung leicht eingezogener Korpus, gekanteter Henkel, analog achteckiger Teller. H. 5 cm, Dm. 13,7 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Grün und Violetttönen. Motiv mit Klematis. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 507, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 900 - 1.200

361

362 SAMUEL SCHELLINK Zuckerdose, 1903 Auf rechteckigem Stand sich vorwölbender Korpus mit zwei flachen Henkeln, flacher Deckel mit kleiner Handhabe. H. 9 cm, B. 14 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Grün, Violett, Blau und Rot. Motive mit Klematis und ornamentalem Blattwerk. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 796, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). Deckel innen fachgerecht restauriert. € 1.200 - 1.500 362


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Niederlande

363 JACOBUS WILLEM VAN ROSSUM (wohl) Vase 'Klematis', 1903 Über rundem Stand sich verjüngend, in gerippte Kugel übergehend, quadratische Mündung. H. 12 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißer Scherben, polychrome Glasurmalerei. Bez.: Storchenmarke mit Krone den Haag, Jahreszeichen für 1903, Fenster 599, Künstlersignet JW. € 600 - 800

363

364 HENDRIKUS GERARDUS ANTONIUS HUYVENAAR Henkelvase, 1903 Auf rundem, leicht ausgestelltem Stand kugelförmiger Korpus mit steiler Wandung, einschwingendem Hals und leicht knospenartig verdickter Mündung. Beidseitig Henkel. H. 26,7 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Polychrome Glasurmalerei. Frontseitig exotischer Vogel mit ausgebreiteten Flügeln auf einem Ast mit Hibiskus sitzend. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), H, Jahreszeichen für 1903, Fenster 518 (schwarz, gemalt). Mündung restauriert. Eine Blüte wohl zum Kaschieren der Restaurierung zusätzlich aufgetragen, Farbe abgesplittert. € 2.800 - 3.100

364

365 HENDRIKUS GERARDUS ANTONIUS HUYVENAAR Henkelvase, 1903 Gedrungener Korpus auf quadratischem Stand, die Grate leicht eingekerbt, mit kurzem Hals und zwei von der ausgestellten Mündung zur Schulter herabfließenden Bandhenkeln. H. 14,2 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Vielfältige polychrome Glasurmalerei. Motiv mit einem Vogel und Blüten des gemeinen Stechapfels. Feine Linienmalerei in der Mündung. Bez.: Storchenmarke Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 1048, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). Feiner senkrechter Haarriss mit Einkerbung an der Mündung. € 2.000 - 2.500

365


quittenbaum.com

366 SAMUEL SCHELLINK Kleine Vase, 1904 Bauchiger, achtfach gegrateter Korpus auf rundem Stand mit hohem Hals und leicht ausgestellter Mündung. H. 14,5 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Grün- und Violetttönen. Motiv mit blühender Klematis. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 342, Künstlersignet (grüner Schriftzug). € 750 - 900

366

367 SAMUEL SCHELLINK Tasse mit Unterteller, 1904 Auf rundem Stand achteckiger Korpus, gekanteter Henkel, analog achteckiger Teller. H. 6,4 cm, Dm. 14,2 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, überwiegend in Grün, Gelb und Violetttönen. Motiv mit Iris. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 703 bzw. 704, Künstlersignet (grüner Schriftzug). € 900 - 1.200

367

368 SAMUEL SCHELLINK Henkelvase, 1905 Auf quadratischem Stand sich zur abgesetzten Mündung verjüngender Korpus, flache, gekantete Henkel von der Mündung abwärts führend. H. 20,1 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei in Grün, Gelb, Violett, Blau und Orange. Motiv mit stilisierten Kornblumen. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 304, Künstlersignet (grüner Schriftzug). € 1.600 - 1.900

368


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Niederlande

369 SAMUEL SCHELLINK Vase mit Spatz, 1906 Auf quadratischem leicht einschwingenden Stand sich vorwölbender Korpus, runde Mündung leicht aufschwingend. H. 12,8 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, überwiegend in Grün, Gelb, Blau und Braun. Motiv mit Stiefmütterchen und einem Spatz. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 593, Künstlersignet (grüner Schriftzug). € 900 - 1.200

369

370 SAMUEL SCHELLINK Teller mit Hahn, 1906 Achteckig. Dm. 13,7 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, überwiegend in Grün-, Gelb- und Brauntönen und Blau. Motiv mit Hahn und Henne. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 659, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 1.200 - 1.500 370

371 SAMUEL SCHELLINK Kleine Vase, 1906 Auf rundem einschwingenden Stand, rechteckig verdicktes Mittelstück, viereckige aufschwingende Mündung. H. 9,8 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei in Grün, Braun, Gelb und Blau. Motiv mit blühendem ornamentalen Blattwerk, zwei Seiten mit Vogel. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 242, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 550 - 700

371

372 SAMUEL SCHELLINK Vase mit Sittich, 1907 Auf abgesetztem, quadratischem Stand sich stark vorwölbender Korpus, verdickter Hals mit leicht aufschwingender, quadratischer Mündung. H. 17,9 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, überwiegend in Grün-, Gelb-, Braun- und Rottönen und Blau. Motiv mit Lilien und einem Sittich. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), 284 (geprägt), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 565, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). Winzige Bestoßung am Stand. € 1.500 - 1.800

372


quittenbaum.com

373 SAMUEL SCHELLINK Teller mit Orchidee, 1907 Gemuldeter, runder Teller. Dm. 16,9 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Gelb, Grün, Violett und Rot. Motiv mit Orchideen. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 539, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 1.500 - 1.800

373

374 SAMUEL SCHELLINK Henkelvase, 1908 Auf quadratischem einschwingenden Stand, bauchiger Korpus mit kurzem Hals, zwei kleine Bandhenkel von der Schulter zur Mündung. H. 10,9 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Grün und Gelb. Motiv mit Prachtwinde. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 283, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 1.200 - 1.500

374

375 SAMUEL SCHELLINK Henkelvase, 1908 Auf quadratischem, einschwingenden Stand, bauchiger Korpus mit kurzem Hals, zwei kleine Bandhenkel von der Schulter zur Mündung. H. 11 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Grün und Gelb. Motiv mit Prachtwinde. Bez.: Storchenmarke mit Krone, Rozenburg den Haag (grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 283, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 1.200 - 1.500

375


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Niederlande

376 SAMUEL SCHELLINK Teller mit Malven, 1908 Auf rundem Standring flach gemuldete Form mit achteckiger Fahne. Dm. 21,5 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißer Scherben. Glasurmalerei in Blau, Rosa und Grün, Motiv mit blühenden Malven. Bez.: Storchenmarke (grauer Stempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 666, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). Kleiner Haarriss an der Kante. € 1.100 - 1.400

376

377 SAMUEL SCHELLINK Vase, 1908 Quadratischer Korpus mit analoger Mündung, der Hals kugelförmig ausgebuchtet. H. 12 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei in Grün- und Gelbtönen. Motiv mit Kapuzinerkresse. Bez.: Storchenmarke den Haag (dunkelgrauer Stempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 438, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). An der Schulter ca. 2,5 cm langer, verfärbter Riss. € 900 - 1.200

377

378 SAMUEL SCHELLINK Tasse mit Unterteller, 1909 Auf rundem Stand achteckiger Korpus, gekanteter Henkel, analog achteckiger Teller. H. 6,1 cm, Dm. 14 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Gelb, Grün- und Violetttönen. Motiv mit blühenden Malven. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 604, Künstlersignet (grüner Schriftzug). € 900 - 1.200

378

379 SAMUEL SCHELLINK Kleiner Teller mit Mohn, 1909 Rund, gemuldet, flache Fahne. Dm. 11 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Glasurmalerei, vorwiegend in Violetttönen und Grün. Motiv mit Mohnblüten. Bez.: Storchenmarke Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 303, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 450 - 600

379


quittenbaum.com 380 JACOBUS WILLEM VAN ROSSUM Vase 'Disteln', 1909/10 Über quadratischem Stand sich verjüngend, abgesetzter zylindrischer Schaft mit steiler Schulter, geradem Hals und leicht ausgestellter Mündung. H. 16,9 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißer Scherben, polychrome Glasurmalerei mit Disteln. Bez.: Storchenmarke mit Krone den Haag, Jahreszeichen für 1909/10, Fenster 21, Künstlersignet JWR, 206 (geprägt). € 1.200 - 1.500

381 SAMUEL SCHELLINK Kleine Vase 'Mohn', 1909/10 Baluster mit kurzem Hals auf rechteckigem Stand. H. 14,1 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißer Scherben, Glasurmalerei in Gelb und Grün. Mohndekor. Bez.: Storchenmarke mit Krone den Haag, Jahreszeichen für 1909/10, Fenster 7, Künstlersignet SS. € 600 - 800 381

380

382 SAMUEL SCHELLINK Mokkatasse, 1909/10 Auf rundem Stand achteckig gerippter, sich am Ansatz erweiternder Korpus, eckiger Henkel. H. 5,7 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Polychrome Glasurmalerei. Kapuzinerkresse. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Jahreszeichen für 1909/10, Fenster 489, SS, B (schwarz, gemalt). € 450 - 600 382

383

383 SAMUEL SCHELLINK Tasse mit Unterteller, 1909/10 Auf rundem Stand achtkantiger Korpus, gekanteter Henkel, analog achteckiger Teller. H. 5 cm, Dm. 12,5 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Polychrome Glasurmalerei, Motiv mit Pfau und blühenden Storchschnäbeln. Bez.: Storchenmarke Rozenburg den Haag (grauer bzw. grüner Glasurstempel), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 147, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 900 - 1.200


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Niederlande

384 SAMUEL SCHELLINK Koppchen, 1910-14 Auf achteckigem Stand leicht ausschwingend. H. 6 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Polychrome Glasurmalerei. Orchideendekor. Bez.: Storchenmarke mit Krone Rozenburg den Haag (grauer Glasurstempel), Fenster 518, SS (Künstlersignet 1910-14) (schwarz, gemalt). € 800 - 1.100

384

385 SAMUEL SCHELLINK Tasse mit Unterteller, 1911/12 Auf rundem Stand sich zur weiten Mündung vorwölbender Korpus, gekanteter Henkel, H. 5 cm. Gemuldeter Unterteller mit gewölbtem Spiegel und abgesetzter Fahne, Dm. 12,1 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißer Scherben. Glasurmalerei vorwiegend in Violett, Lindgrün, Orangerot und Gelb. Bez.: Storchenmarke (grauer Stempel), Fenster, Auftragsnummer 461, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 800 - 1.100

386

385

386 SAMUEL SCHELLINK Tasse mit Unterteller, 1911/12 Auf rundem Stand sich vorwölbender Korpus mit gekantetem Henkel, H. 5,4 cm. Gemuldeter Unterteller, Dm. 12 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißer Scherben. Polychrome Malerei, Motive mit blühenden Orchideen. Bez.: Storchenmarke (grauer Stempel), Fenster, Auftragsnummer 416, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 750 - 900


quittenbaum.com

387 SAMUEL SCHELLINK Teller mit Ackerwinde, 1911/12 Auf rundem Standring leicht gemuldete Form mit ausschwingender, achteckiger, gerippter Fahne. Dm. 13,5 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißer Scherben. Polychrome Glasurmalerei. Motiv mit Zaunwinde. Bez.: Storchenmarke (hellgrüner Stempel), Fenster, Auftragsnummer 551, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). € 300 - 400

387

388 SAMUEL SCHELLINK Vase, 1914 Auf sechseckigem Stand stark einschwingender, gekanteter Korpus mit ausgestellter, analoger Mündung. H. 12 cm. Ausführung: Haagsche Plateelbakkerij Rozenburg, Den Haag. Eierschalenporzellan, weißlicher Scherben. Polychrome Glasurmalerei, Motiv mit Hahn und violetten Mohnblumen. Bez.: Storchenmarke den Haag (schwarz gemalt), Jahreszeichen, Fenster, Auftragsnummer 254, Künstlersignet (schwarzer Schriftzug). Herstellungsbedingter, ca. 4 cm langer, von der Mündung schräg nach unten verlaufender Brandriss, innen mit einem Blütenmotiv überspielt und überlackiert. € 1.200 - 1.500

388

389 PLATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Henkelvase, 1901-03 Balusterform mit ausschwingender Mündung über leicht glockigem Stand mit zwei dünnen Henkeln. H. 35,2 cm. Steingutscherben, polychrome Malerei. Rankendekor. Bez.: MADE IN ZUID-HOLLAND, (...), Lazarustor, C. J V. M, 311 (geprägt). Ein Henkel fachgerecht restauriert. € 400 - 500

389

390 PLATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Vase, 1904-12 H. 22,4 cm. Steingutscherben, polychrome Glasurmalerei von Pieter Woerlee. Küstenlandschaft mit Windmühle und Segelboot. Bez.: 55/234, MADE IN ZUID-HOLLAND, Lazarustor, Malersignet PW, 55 (geprägt). Retuschierte Stelle am Fuß. € 250 - 300

390


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Niederlande

391 PLATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Enghalsvase, 1904-12 H. 15,5 cm. Steingutscherben, polychrome Glasurmalerei von Pieter Woerlee. Uferlandschaft mit Windmühle und Segelschiffen. Bez.: 231/230, MADE IN HOLLAND, Lazarustor, Malersignet PW, 231 (geprägt), Rest eines Etiketts eines Brüsseler Vertriebs. € 200 - 300

391

392 PLATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Vase, 1906-10 H. 25,9 cm. Fayencescherben, polychrome Glasurmalerei wohl von David van der Kellen. Pflanzen auf dunklem Grund. Bez.: MADE IN ZUID HOLLAND, Lazarustor, vdK (undeutlich), 108 (geprägt). € 500 - 600

392

393 PLATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Kleine Vase, 1906-17 H. 16,5 cm. Steingutscherben, polychrome Glasurmalerei auf dunklem Grund. Pflanzenmotive. Bez.: Made in, Lazarustor, H. H., 59 (geprägt). € 350 - 400

393

394 P  LATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Zierteller, 1906-17 Dm. 38,1 cm. Steingutscherben, polychrome Glasurmalerei. Verschiedene Pflanzen. Bez.: Zuid-Holland, 7, Lazarustor, A. B., Gouda. Zwei Haarrisse am Stand. € 200 - 300

394


quittenbaum.com

395 P  LATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Vier Vasen, 1906-17 H. 5,5 cm, H. 6,5 cm, H. 12,7 cm, H. 16,2 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert. Bez.: ZUID-HOLLAND, 94, Lazarustor, T, GOUDA; ZUID-HOLLAND, Lazarustor v. H. Gouda, 145 (geprägt); N. P. 1848 Lazarustor, LVW, HOLLAND GOUDA; MADE IN ZUID-HOLLAND, Lazarustor, NS, 237 (geprägt). € 400 - 500

395

396 PLATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Henkelschale, Kanne und Kerzenleuchter, 1906-17 Drei Teile. Henkelschale, H. 14,2 cm, 42 x 22,5 cm, Kerzenleuchter, H. 37 cm, Kanne mit Pfau, H. 19,1 cm. Steingutscherben, polychrome matte Glasurmalerei. Blattrankendekor. Bez.: Zuid-Holland, 631, Lazarustor, RR, Gouda bzw. 447 MB Lazarustor, HOLLAND, 479 D (geprägt) bzw. 507 M. V., Lazarustor Holland, A. P., 507 (geritzt). € 900 - 1.000

396

397 PLATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Hohe Vase, 1906-17 Über leicht ausgestelltem Stand gedrückte Kugelform, langer, schmaler Hals, kapselartig verdickt, leicht schwingende Mündung. H. 39 cm. Steingutscherben, polychrome Glasurmalerei. Disteldekor. Bez.: ZUID-HOLLAND, 3/9/244, Lazarustor, NS, Gouda. Fuß bestoßen und an einer Stelle ausgebessert, Mündung leicht uneben. € 400 - 500

397

398 PLATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Henkelvase, 1906-17 Über glockigem Stand Balusterkorpus mit ausschwingender Mündung. Zwei dünne Henkel. H. 37,5 cm. Steingutscherben, polychrom mattglasiert. Vogel auf einem Zweig sitzend. Bez.: ZUID-HOLLAND, 311, Lazarustor, A. P. Gouda, 311 D (geprägt). € 650 - 750

398


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Niederlande / Belgien

399 PLATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Hohe Vase, 1906-17 H. 42 cm. Steingutscherben, polychrome Glasurmalerei mit Pflanzen. Bez.: Made in Holland, Lazarustor, TR (?), 128 (geprägt), Reste eines roten Stempels. € 400 - 450

399

400 PLATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Hohe Vase, 1906-17 Balusterform. H. 41,2 cm. Steingutscherben, polychrome Glasurmalerei mit Pflanzen. Bez.: MADE IN ZUID HOLLAND, Lazarustor, 211 (geprägt). € 600 - 700

400

401 PLATEELBAKKERIJ ZUID-HOLLAND E. ESTIÉ & CO., Gouda Henkelvase, 1906-17 H. 28 cm. Steingutscherben, polychrome Glasurmalerei auf dunklem Grund. Tulpendekor. Bez.: Made in Holland, Lazarustor, d. V., 21 (geprägt). € 500 - 600

401

402 BOCH FRÈRES, La Louvière Paar Vasen, um 1930 H. 24,5-24,7 cm. Steingut, reliefierter Dekor mit Blumen, polychrom emailliert. Bez.: Manufakturmarke, D. 1651 (schwarzer Glasurstempel), 1270 (geprägt). € 400 - 500 402


quittenbaum.com

403 HERMANN AUGUST KÄHLER, Naestved Entführungszene aus der Nordischen Sage, um 1915 Zwei unbekleidete Männer zu Pferde eine Frau entführend. H. 34 cm, 36 x 18,5 cm. Entwurf: Kaj Nielsen. Steingutscherben, weiß geschlemmt, Craquelé. Am Sockel undeutlich sign.: Kaj Nielsen. Unterseite bez.: Werkstattsignet HAK Danmark (geritzt). € 1.200 - 1.400

403

404 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Unikat-Vase mit Silbermontierung, um 1910 Sich steil erweiternde Form auf leicht ausgestelltem Rundstand mit steiler Schulter und geradem Hals. H. 40 cm. Entwurf: Valdemar Engelhardt. Porzellan, weiß, glasiert, Silbermontierung. Bez.: VE, H 989, Wellenlinien (blau, unter Glasur), ROYAL COPENHAGEN (grün, unter Glasur). € 800 - 1.000

405 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Schweinchenpaar, 1920er Jahre H. 6,5 cm. Ausführung: 1956. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Rosa und Grau. Am Rand bez.: undeutliches Künstlersignet (geprägt). Unterseite bez.: ROYAL COPENHAGEN DENMARK, 683 (grün, unter Glasur), Wellenlinien, ORX (blau, unter Glasur), 683, TI (geprägt). € 200 - 250

404

405

406 STEPHAN USSING Zierteller, Unikat, 1920er Jahre Dm. 40,5 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Kopenhagen. Porzellan, weiß, glasiert, Bachlandschaft mit Brücke und angrenzendem Gebäude in Grau und Schwarz. Bez.: Krone, Wellenlinien, 25/11, 19, ST. USSING (blau, unter Glasur). € 600 - 700

406


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Dänemark

407 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR KOPENHAGEN Grönland-Familie, Vater, Mutter und Junge, 1924 Stehender Mann mit Hund, stehende Frau und sitzender Junge, Inuit in traditioneller Tracht. H. 34,4 cm. 33 cm und 10 cm. Entwurf: Carl Martin Hansen. Beide Standfiguren in früher Ausführung, das Kind später. Porzellan, weiß, glasiert. Reiche polychrome Aufglasurmalerei, Sockel goldgehöht. Rückseitig am Sockel monogrammiert CMH und bez.: 29 bzw. 30 (geprägt), unten bez.: Manufakturmarke 19223 bzw. 19224, lhk, die Standfiguren mit Krone und DENMARK, das Kind 12419 bdx. € 3.800 - 4.500


quittenbaum.com

408 GALILEO CHINI Vase, um 1900 Hohe Tropfenform mit leicht ausschwingender Mündung. H. 35 cm. Ausführung: Arte della Ceramica, Florenz. Steingutscherben, cremefarben engobiert, polychrome Lüsterglasur auf vanillegelbem Grund. Umlaufende Darstellung eines Mädchenprofils zwischen Blüten, ein Pfau. Bez.: Herstellermarke (gemalt). € 6.500 - 7.500


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik italien / England

409 ENGLAND (zugeschrieben) Zierteller, um 1920 Dm. 30,7 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasurdekor mit stilisierten Früchten. Bez.: Manufakturmarke Herzogskrone mit Pfeilen, L'Art Nouveau (grün, unter Glasur), 4563/1297 (grün, handschriftlich). € 500 - 600

409

410 THOMAS FORESTER & SONS LTD., Longton Blumensäule mit Cachepot, um 1900 Bauchiger Cachepot auf spindelartiger Säule. H. 96,5 cm. Heller Fayencescherben, polychrom glasiert, mit Gold. Motive mit Pfauhähnen zwischen Bäumen bei Sonnenaufgang. An der Unterseite der Säule goldene Herstellermarke, unter dem Cachepot Reste des Herstelleretiketts. Cachepot mit kleiner Restaurierung am Rand. € 800 - 1.000

411 BROWNFIELD & SON, COBRIDGE FÜR LIBERTY & CO., London Wasserkanne und Schüssel aus der Toilettengarnitur 'Olympus', um 1880 Kanne, H. 30 cm, Schüssel, Dm. 38 cm. Entwurf: Christopher Dresser (zugeschrieben). Porzellan, weiß, glasiert. Polychromer Aufglasurdekor, Motive mit Rad schlagenden Pfauen und Ranken. Kanne bez.: BROWNFIELD & SON, TRADE MARK OLYMPUS (brauner Stempel), undeutl. Prägungen, Schüssel bez.: BROWNFIELD Marke von Liberty & Co (geprägt). Zwei Ausbesserungen am Rand der Schüssel. Vgl. Ausst.- Kat. Dresser people´s designer, Birmingham 1999, Tafel 109 (Kanne und Topf aus dieser Garnitur). € 600 - 700

411

410


quittenbaum.com

412 R  . W. MARTIN BROTHERS, London-Southall Vase mit Unterwasserlandschaft, 1909 Hochoval mit flacher Schulter, geradem Hals und leicht ausgestellter Mündung. H. 27,2 cm. Heller Steinzeugscherben, blau, beige, grün, rot und schwarz glasiert. Unterwasserlandschaft mit verschiedenen Wassertieren. Bez.: 2 -1909 Martin Bros London T Southall (geritzt). € 4.000 - 5.000

412

413 MINTON LTD., Stoke-on-Trent Gartenhocker, um 1906 Tonnenform mit kissenartigem Abschluß. H. 44 cm. Cremefarbener Fayencescherben. Polychrome Glasur mit Gold. Motiv mit Chrysanthemen. An der Unterseite bez.: MINTON, Jahreszeichen, (geprägt), 2367 (geprägt und geritzt). Wenige Haarrisse an der Unterseite. € 700 - 800

413


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik England / Frankreich

414 J EAN BESNARD (Paris 1889 - 1958) (Umkreis von) Schale, um 1930 In Form eines Krokodils. H. 7,6 cm, L. 25,7 cm. Steinzeugscherben, partiell türkis und schwarz glasiert, craqueliert, Innenseite mit dickem farblosen Craquelé, Unterseite nicht glasiert. Partiell winzige oberflächliche Bestoßungen. € 600 - 700

414

415 P  IERRE ADRIEN DALPAYRAT, Bourgla-Reine 'Leda und der Schwan', um 1895-98 Sitzend. H. 22,3 cm, 26 x 13 cm. Rotbrauner Scherben, grün und braun glasiert. Sign.: AD DALPAYRAT (geritzt), 738 (geprägt). An mehreren Stellen fachgerecht restauriert. Duncan, The Paris Salons, Bd. IV, Woodbrigde 1998, S. 101, zeitgenössisches Foto im Rheinischen Bildarchiv Köln. € 1.800 - 2.000

415


quittenbaum.com

416 PIERRE ADRIEN DALPAYRAT, Bourg-la-Reine Soliflore, um 1905 Bauchiger Korpus mit sieben-kantigem Hals. H. 22,6 cm. Feinsteinzeug mit gelber und weißlicher Kristallglasur. Sign.: DALPAYRAT, 50 (gepr.), N (schwarz gemalt). € 1.000 - 1.200

417 HECTOR GUIMARD (LYON 1867 - 1942 NEW YORK), Paris Übertopf 'Vase de Chalmont', um 1900 Bauchiger Korpus über rundem Stand, am Mündungsrand zum Viereck aufgebogen, vier Henkel. H. 27,6 cm. Ausführung: Gustave de Bruyn & Fils, Fives-Lille. Grauer Steingutscherben, teilweise durchbrochen, dunkelblau glasiert mit Goldhöhung. Undeutlich bezeichnet. Sehr selten in dieser Farbe. Art Nouveau, Frankreich 1999, S. 217, Nr. 215; das Modell wurde zuerst von der Manufacture nationale de Sèvres unter dem Namen 'vase de Chalmont' ausgeführt. € 2.600 - 2.800 416

417

418 AUGUSTE DELAHERCHE, Armentières Kleine Vase, 1894-1904 Ovoide Form, sich zum Bauch erweiternd, unten gerillt. H. 11,4 cm. Roter Irdenscherben, grüne Scharffeuerglasur mit beiger Fließglasur. Bez.: Herstellermarke, 5788 (gepresst), 157 (orange gemalt). € 500 - 600

418


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Frankreich 419 AUGUSTE DELAHERCHE, Armentières Vase, 1894-1904 Sich erweiternder Korpus auf rundem Stand, konusförmiger Hals. H. 22,5 cm. Roter Irdenscherben, grau-grünlich glasiert, mit feinem Craquelé. Sign.: Herstellermarke, 2723 (geprägt). € 800 - 900

420

420 AUGUSTE DELAHERCHE, Armentières Kleine Vase, nach 1904 Ovoide Form, mit eingezogener Mündung. H. 12,6 cm. Porzellan, weiß, glasiert, mit vorwiegend braun-blauer Fließglasur. Sign.: aD (grün gemalt), mit Zeichen für Datum oder Modellnummer (grün gemalt). € 800 - 900

419

421 AUGUSTE DELAHERCHE, Armentières Vase, 1918 Hochovales Gefäß über rundem Stand mit blütenkopfartigem Hals und Mündungsbereich. H. 29,7 cm. Steinzeug, braune Scharffeuerglasur. Bez.: Aug. Delaherche, Zeichen für 5054 (geritzt). € 1.400 - 1.600

421

422 TAXILE MAXIMIN DOAT, Sèvres Vase mit Montierung, um 1900 H. 14 cm. Porzellan, weiß, glasiert, rosafarbenen und grüne Unterglasur, weiße Emailtropfen. Bronzemontierung. Bez.: Künstlersignet (graviert). € 700 - 800

422


quittenbaum.com

423 FRANKREICH Fünf Fliesen, um 1900 14,5 x 14,5 cm. Heller Fayencescherben, polychrom glasiert. Leicht reliefierter Dekor, Motiv einer Teichlandschaft mit Seerosen, Schwänen und Libelle. Feines Craquelé. € 200 - 250

423

424 FRANKREICH Vase mit Leguan, um 1900 Stark flachgedrückter Korpus mit zylindrischem Hals. H. 34 cm. Sandfarbener Scherben, metallisch lüstrierende Glasur mit feinem Craquelé. Reliefierter Dekor, Motiv mit einer Großeidechse. Nicht bez. € 700 - 800

425 FRANKREICH Vase, 1920er Jahre H. 35 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur, violett und gold. Bez.: 20869, D (geprägt). € 400 - 500

424

425

426

426 EMILE GALLÉ, Nancy Kaffeekanne, um 1880 Godronierter Korpus mit vier Eindellungen, Tülle als Schwanenhals. H. 27,5 cm. Rötlicher Fayencescherben, 'Terre de Lorraine', weiße Zinnglasur. Reiche Bemalung, Motive mit zwei Jägerinnen, Blumenranken, Goldhöhung. Sign.: E. Gallé à Nancy Déposé (roter Schriftzug). Tülle geklebt, restaurierte Stelle am Lippenrand. Vgl. Nancy 1900, Münchner Stadtmuseum 1980, Nr. 75; Hakenjos, Keramik von Gallé, Düsseldorf/Mettlach 1981-82, weiter Ausführungen, Nr. 6, 7 und 38. € 1.300 - 1.500


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Frankreich

427 EMILE GALLÉ, Nancy Kännchen, 1884 Zu beiden Seiten stark abgeflachter Korpus mit Henkel. H. 12,5 cm. Rötlicher Fayencescherben, 'Terre de Lorraine', cremefarben engobiert, vielfarbig glasiert, goldgehöht. Auf dem Bauch vorderseitig Seelandschaft mit Schiff, plastischer Blütendekor. Sign.: Nancy Emile Gallé, E Lothringer Kreuz G (Prägestempel, vertieft). Ausguss und Henkel fachgerecht restauriert. Hakenjos, Keramik von Emile Gallé, Düsseldorf 1981, S. 67. € 500 - 600

427

428 ERNEST CHAPLET (1835 - 1909), Choisy-le-Roi Krug, 1881-85 Zylindrische Form über rundem Stand, Hals leicht eingezogen, kurzer Ausgiesser, C-Henkel. H. 21,5 cm. Ausführung: Charles Haviland, Paris. Steinzeugscherben, hochreliefierter Pflanzendekor mit partieller Emaillierung und Goldhöhung. Bez.: Werkstattmarke, 44 (geprägt), GB 3/1, TB (geritzt). Vgl. d'Albis, Ernest Chaplet, Paris 1976, S. 32. € 1.400 - 1.600

428

429 ERNEST CHAPLET (1835 - 1909), Choisy-le-Roi Krug, 1886/87 H. 13 cm. Ausführung: Charles Haviland, Paris. Steinzeugscherben, hochreliefierter Weindekor. Bez.: Werkstattmarke, 63 (geprägt und gold, gemalt). € 600 - 700

429


quittenbaum.com

430 A. UND P. JAMBON Zwei Fliesenbilder, um 1900 Hochrechteckig. 45 x 20 cm. Heller Fayencescherben. Polychromer Umdruckdekor. Motive mit allegorischen Frauenfiguren im Stil von Alphonse Mucha, umrahmt von Schwertilien, Fingerhut und Brombeeren. Jeweils sign.: A. bzw. P. Jambon. € 1.600 - 1.800

430

431 PAUL JEANNENEY, Strasbourg Vase, um 1900 Gedrückte Kugelform, in der Mitte gerippt. H. 11,9 cm. Heller Steinzeugscherben, hellbraun glasiert, mit dunkelbrauner Laufglasur. Bez.: Jeanneney, weiteres Zeichen (geritzt). € 1.700 - 1.900

431

432 KELLER & GUÉRIN, Lunéville Teller 'Jehanne', 1899 Dm. 20,5 cm. Entwurf: L. Marchal. Cremefarbener Steingutscherben, glasiert. Polychromer Dekor, Büste der Jeanne d'Arc im Profil nach Links mit der Devise 'VIVE LAB', bez.: 'JEHANNE 1412 1431'. Sign.: L. Marchal 99. Bez.: Manufakturmarke KG LUNEVILLE FRANCE (brauner Stempel), T und Rosette (geprägt). Kleiner Abschlag am Lippenrand. € 150 - 200

432

433 KELLER & GUÉRIN, St. Clément Paar Karaffen 'Windhunde', um 1892 H. 34,5 cm. Steingutscherben, weiße Zinnglasur, polychromer Blumendekor. Bez.: KG - StC, 507 1 € 700 - 800

433


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Frankreich

434

434 FAIENCERIES DE LONGWY Übertopf, 1920er Jahre H. 22,5 cm, Dm. 32,5 cm. Steingutscherben, weiß engobiert, polychrome Emaillierung mit reichem Pflanzenwerk. Bez.: Manufakturmarke, undeutliche Nummerierung (grüner Glasurstempel), 1860 (geritzt), D 95 (grün, handschriftlich). € 600 - 700

435 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Vase, um 1890 Zweiseitig abgeflachter hoher Korpus über Ballenstand, zwei Handhaben. H. 22,5 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur in Violett, Grün und Gold. Stilisierter Blattdekor. Bez.: CLEMENT MASSIER GOLFEJUAN A.M. (Lüsterschrift). € 1.200 - 1.400

435

436 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Übertopf, um 1890 H. 13,4 cm, Dm. 16,5 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur, vorwiegend violett/rot und dunkelbraun. Floraler Dekor. Bez.: CM, CM Golfe-Juan (geprägt, undeutlich). € 1.500 - 1.700

436


quittenbaum.com

437 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Vase 'Pot Etrusque', um 1890 Sich steil erweiternde Wandung über rundem Stand, flache Schulter, enger Hals und umgeklappte Mündung. H. 24,8 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur in Brauntönen, stilisierter Fächerdekor. Bez.: CM GOLFE-JUAN (Lüsterschrift). Massier, S. 115, Nr. 33. € 1.100 - 1.300

437

438 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Vase 'Amphore Etrusque', um 1890 Über kurzem Trompetenstand tropfenförmiger Korpus mit flacher Schulter, geradem Hals und geweiteter Mündung, zwei Ösenhenkel. H. 35 cm. Dekor von Maurice Alexandre. Steingut, Lüsterglasur in Braun-, Grün- und Violetttönen. Floraler Dekor. Bez.: MA, CLEMENT MASSIER GOLFE-JUAN (A.M.) (Lüsterschrift), C. MASS(...) GOLFE-JUAN (geprägt). Massier, S. 115, Nr. 40. € 2.700 - 3.000

438


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Frankreich

439 CLÉMENT MASSIER, Golfe-Juan Große Vase 'Cognassier', um 1900 Ovoider Korpus mit blütenartiger Mündung, zweigartige Henkel und Handhaben. H. 35,7 cm. Irdenfarbener Scherben, türkisfarben glasiert, Schwarzlot- und Golddekor, Motiv mit Quittenzweigen, feines Craquelé. Sign: CLÉMENT MASSIER GOLFE JUAN AM (Schriftzug in Gold) und bez.: CLÉMENT MASSIER GOLFE JUAN AM (geprägt). € 1.400 - 1.600

439

440 JÉRÔME MASSIER FILS, Vallauris Jardinière 'Schwan', um 1890 H. 19,4 cm, 25 x 14 cm. Steingutscherben, weiß, gelb und schwarz glasiert, lüstriert. Bez.: JEROME MASSIER FILS VALLAURIS A. M. FRANCE (schwarz, gemalt). € 350 - 400 440

441 ANDRÉ FERNAND METTHEY (Laignes 1871 - 1920 Asnières), Asnières Schale 'Figuren', um 1920 H. 5,5 cm, Dm. 12 cm. Irdenscherben, braun glasiert, Dekor mit Frauenreigen, außen und innen weiß emailliert, Goldmalerei. Bez.: Künstlersignet AM (undeutlich geprägt). € 1.600 - 1.800

441


quittenbaum.com

442

442 PAUL MILET, Sèvres Kugelvase, 1930er Jahre H. 17,3 cm. Steinzeug, anthrazitgrau und rosa glasiert, weiße Emaillierung. Bez.: Manufakturmarke (schwarzer Glasurstempel). € 600 - 700 443

443 CÉRAMIQUE D'ART DE MONTIÈRES, Amiens Vase, 1920er Jahre H. 34,7 cm. Steingutscherben, Lüsterglasur in Violett und Gold, Ährendekor. Hals mit polychromer Emaillierung, stilisierter Blütendekor. Bez.: MONTIERES (Lüsterschrift). € 800 - 900

444 ERNEST WITTMANN Bauer, um 1900 H. 23,5 cm. Ausführung: Joseph Victor Xavier Mougin, Nancy. Steinzeug. Bez.: E. WITTMANN (geritzt), Werkstattmarke GRÈS MOUGIN NANCY (geprägt). € 700 - 800

445 B  ASILE J. THÉODULE PERROT (1856 - 1930), 445 Arquian Hohe Vase, um 1900 Schlanke Tropfenform mit leicht ausgestelltem Stand, steiler Schulter, geradem Hals und leicht ausschwingender Mündung. H. 42,9 cm. Steinzeugscherben, Scharffeuerglasur in Brauntönen. Sign.: Théo Perrot, 195, XIV (geritzt). € 1.600 - 1.800 444


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Frankreich

446 CHARLES LEMANCEAU Liegender Akt, um 1925 H. 31 cm, 55 x 15 cm. Ausführung: Manufacture de Saint-Clément. Steingutscherben, grün glasiert. Bez.: Ch. LEMANCEAU, 8597, SC FRANCE (geprägt). € 400 - 500

446

447 CHARLES VALTON (Pau 1851 - 1918 Chinon) Löwengruppe, 1903 Liegende Löwenmutter mit ihren Jungen. H. 10,3 cm, 24,5 x 13,5 cm. Ausführung: Manufacture Nationale de Sèvres. Porzellan, unglasiert. Natursockel bez.: C. VALTON, SEVRES JR 03 (geprägt). € 900 - 1.000

447

448 MANUFACTURE NATIONALE DE SÈVRES Schale, 1949 H. 9,7 cm, Dm. 16,1 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasur in Grau, Schwarz und Grün, Goldhöhung. Bez.: Manufakturmarke 49, Malereimarke, Jahresbuchstabe I (schwarz, unter Glasur), PN JA 2 - 49 (geprägt), BERLIN 28-49 (rot, gemalt). € 500 - 600

448

449 BERNHARD HOETGER, Paris Bettler 'Le Mendiant', um 1900 Bärtiger Mann in zerschlissener Kleidung, eine Hand bittend ausgestreckt, in der anderen den Hut haltend. H. 25,9 cm. Ausführung: Société des Artistes Réalistes, Paris. Terracotta. Plinthe sign.: B. Hoetger. Unterseite: Herstellermarke (2 x, geprägt). . Ein Dokument Deutscher Kunst, Bd. 4, S. 104, Nr. 329; Roselius, Bernhard Hoetger, Bremen 1974, Werkverzeichnis I,5. € 500 - 600

449

450 HANS STOLTENBERG-LERCHE, Paris Schale, um 1900 Muschelform. Dm. 23 cm. Bräunlicher Scherben, glasiert. Im Spiegel Darstellung einer tanzenden Najade, eine Schale haltend. An der Außenwandung leicht reliefierte Algenmotive. Sign.: H. St. Lerche, rundes Werkstattzeichen SL 10 8 (blau unter Glasur). € 500 - 600 450


quittenbaum.com

451 AMALRIC WALTER, Nancy Vase 'Paysage', um 1910 Leicht gewölbter Korpus über Rundstand, sich leicht verjüngender Hals und gerade Mündung. H. 27,7 cm. Steingutscherben, matt glasiert, Gelb-, Orange- und Grüntöne. Baumbestandene Landschaft im Licht der untergehenden Sonne. Wandung sign.: AWALTER NANCY. Unterseite bez.: AW (schwarz, gemalt). € 1.000 - 1.200


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Frankreich / Österreich 452 A  MPHORA-WERKE RIESSNER, STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz Krug mit Echse für die Weltausstellung Paris 1900 Echse mit langem Schwanz als Henkel. H. 19,8 cm. Fayencescherben, mattbeige und grün glasiert, Goldhöhung. Bez.: PARIS 1900 AMPHORA AUSTRIA TURN, 4100 (geprägt), weitere Bez. (undeutlich). Vereinzelt berieben. € 250 - 300

452

453 A  MPHORA-WERKE, RIESSNER, STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz Vase, um 1900 Kalebassenform. H. 22 cm. Cremefarbener Steingutscherben, mattglasiert. Bräunlich patiniert und goldgehöht. Reliefierter Tintenfisch. Gest.: Krone, 4550. € 900 - 1.000

453

454 AMPHORA-WERKE,  RIESSNER, STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz Mädchenbüste, um 1900 Mit hochgestecktem Haar. H. 32,7 cm. Cremefarbener Steingutscherben, matt glasiert und goldgehöht, teilw. mit Mistelzweigen verziert. Bez.: Manufakturmarke RStK BOHEMIA Made in Bohemia (roter Stempel), AMPHORA 1265 15 (geprägt). € 800 - 900

454

455

AMPHORA-WERKE,  RIESSNER, STELLMACHER & KESSEL, Turn-Teplitz Vase mit Nixen, um 1902 Trompetenform auf flachem, leicht gemuldetem Rundstand. H. 16,2 cm. Steingutscherben, weiß und zart hellbraun glasiert, Goldhöhung, vergoldeter Notenschlüssel. Reliefplastische und halbplastische Figuren von Meerjungfrauen. Bez.: RStK (roter Glasurstempel), Reliefmarke mit Mädchenfigur AMPHORA, 642, 23 (geprägt), 976/1029 (schwarz, handschriftlich). Hände der Nixe auf der Mündung restauriert. € 1.000 - 1.200

455

456 AMPHORA-WERKE, RIESSNER UND KESSEL, Turn-Teplitz Vase mit Schneeball, um 1906 Trichterform, plastische Schneeballblüten. H. 30,5 cm. Fayencescherben, mattweiß-grau, grün und gelb, innen gelbgrün glasiert; Goldhöhung. Bez.: AMPHORA AUSTRIA, Krone, IMPERIAL AMPHORA TURN, 11673, 54 (geprägt), 987 H (braun, gemalt). Haarriss von der Mündung nach unten (ca. 2,5 cm); einige Blüten bestoßen. € 350 - 400

457 PAUL DACHSEL, Turn-Teplitz Henkelvase, um 1902 H. 32 cm. Steingutscherben, grau und schwarz glasiert; Mündungsrand mit Goldhöhung. Bez.: Manufakturmarke (roter Glasurstempel), 1051, 10 (geprägt). € 600 - 700

456

457


quittenbaum.com

458 JULIUS DRESSLER, Biela Vase mit Kirschen, um 1910 Diaboloform mit gewölbtem Hals, unregelmäßige Mündung. Henkel in Form von zwei Kirschbäumen, reliefierter Dekor mit Stamm, Blättern und Kirschen. H. 34,8 cm. Fayencescherben, matte Glasur, vorwiegend braun und grün. Bez.: Manufakturmarke JDB (erhaben), Austria 720 (geprägt). Restaurierte kleine Bestoßung am Mündungsrand. Wenige Glasurbereibungen. € 300 - 400

458

459 MICHAEL POWOLNY Paar Buchstützen 'Pferde', um 1920 H. 22,5-23 cm. Ausführung: Gmundner Keramik. Steingutscherben, schwarz glasiert. Frottier, Michael Powolny, Wien 1990, WV 122, 1910 ursprünglich als Modell der Wiener Keramik, um 1920 von der Gmundner Keramik als Buchstütze verwendet. € 600 - 700

459

460 FRIEDRICH GOLDSCHEIDER, Wien Büste eines Orientalen, 1895/96 H. 18 cm. Entwurf: Arthur Strasser (zugeschrieben). Rotbrauner Scherben, glasiert und vergoldet. Rücks. bez.: Fr. Goldscheider REPRODUCTION RESERVÉE 211 53 (geprägt). Dechant/Goldscheider, Goldscheider, Stuttgart 2007, Werkverzeichnis-Nr. 211. € 350 - 400

460


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Österreich

461 FRIEDRICH GOLDSCHEIDER, Wien 'Gefangener Vogel', 1923/24 Die Tänzerin Niddy Impekoven, den von ihr kreierten Tanz vorführend, auf ovalem Bühnensockel. H. 49 cm. Entwurf: Josef Lorenzl. Steingutscherben, mit vielfarbiger Glasurbemalung. Auf der Blumenvase bez.: Lorenzl. Bez.: 5230, 1282, 11 (geprägt), MADE IN AUSTRIA, Goldscheider Wien, HAND DECORATED (schwarzer Glasurstempel), XII, D. 7, Malersignet (schwarz, handschriftlich). Ausst.-Kat. Goldscheider Keramik, Hist. Museum der Stadt Wien (Hrsg.) 1986, S. 40, Kat.-Nr. 3/ 13; Dechant/ Goldscheider, Goldscheider, Stuttgart 2007, S. 89, S. 420, Nr. 5960. € 4.500 - 4.800

461

462 FRIEDRICH GOLDSCHEIDER, Wien 'Joujou', um 1936 H. 22 cm. Entwurf: Germaine Bouret und Stefan Dakon. Ausführung: nach 1938. Steingutscherben, polychrom glasiert. Bez.: 7594, 40 (geprägt), LH, HK (schwarz, handschriftlich), MADE IN GERMANY, Goldscheider Wien (schwarzer Glasurstempel). Dechant/Goldscheider, S. 464, Nr. 7594F. € 450 - 500

462


quittenbaum.com

463 K  ARLSBADER PORZELLANFABRIK CARL KNOLL, Fischern Henkelvase, um 1920 Hohe Ovalform über leicht ausgestelltem Rundstand. Unregelmäßige, astartige Mündung in zwei Henkel übergehend. H. 31,5 cm. Steingutscherben, violett-rote Lüsterglasur, Blattdekor in leicht grünlichem Mattemail, Frontseite mit reliefiertem Mädchengesicht. Goldhöhung. Bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel), 1950 II (geritzt). € 1.200 - 1.400

464 K  ARLSBADER PORZELLANFABRIK CARL KNOLL, Fischern Kanne und Deckeldose, 1920er Jahre H. 19,3 cm, H. 8 cm. Steingutscherben, polychrom glasiert, Goldhöhung. Bez.: Manufakturmarken (grüner bzw. roter Glasurstempel), geritzte Modellnummern. € 370 - 450

463

464

465 WALTER BOSSE Sängerin, vor 1928 H. 8 cm. Ausführung: Metzler & Ortloff, Ilmenau. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur. Sockel mit Goldrand. Bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel), Modellnummer 4677 (geprägt, undeutlich). Vgl. Schreyer-Hartmann, Walter Bosse, Wien 2000, S. 37. € 300 - 350

465


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Österreich

466

466 WALTER BOSSE Kleiner Reiter, vor 1928 H. 9,8 cm. Ausführung: Metzler & Ortloff, Ilmenau. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur. Bez.: Manufakturmarke (grüner Glasurstempel), Modellnummer 4729 (geprägt). Rechter Fuß des Jungen bestoßen. Brandriss im Sockel. Vgl. Schreyer-Hartmann, Walter Bosse, Wien 2000, S. 37. € 350 - 400

468

467 ÖSTERREICH Orientalische Fischhändlerin, um 1900 H. 68,3 cm. Heller Fayencescherben, in braunen und rötlichen Tönen glasiert. Am Boden bez.: 6026 5 (geritzt). € 1.000 - 1.200

467

468 K. K. FACHSCHULE FÜR KERAMIK, Teplitz-Schönau Vase, um 1900 H. 27 cm. Steinzeugscherben, reliefierter Irisdekkor, braun-rosa und grün glasiert. Bez.: Fachschulmarke, (geprägt), N (geritzt). € 800 - 900

468


quittenbaum.com

469 VILMOS ZSOLNAY, Pécs Große Vase, um 1890 Ovoider Korpus mit ausschwingendem Hals. H. 28,2 cm. Feinsteinzeug, heller Scherben mit hellgrüner Glasur. Dunkelvioletter Dekor, goldgehöht. Motive mit Störchen und Fischen, umgeben von blauen Perlen. Bez.: Manufakturmarke, Fünfkirchen (goldener Stempel). € 1.200 - 1.400 469

470 VILMOS ZSOLNAY, Pécs Fliese, um 1900 7,4 x 7,4 cm. Cremefarbener Steingutscherben. Reliefierter Kopf eines Fauns, polychrom glasiert, partiell Eosinglasur, metallisch lüstrierend. Bez.; Fünfkirchen-Marke ZSOLNAY 414 (geprägt). € 500 - 600

470


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Ungarn

471

471 VILMOS ZSOLNAY, Pécs Raucherset, um 1900 Drei Teile. Schale über dreipassigem Stand mit zwei halbplastischen Meerjungfrauen als Handhaben, reliefierte Fächereinteilung, H. 7 cm, 28,7 x 24,4 cm, Zigaretten- und Streichholzgefäß, zylindrisch, H. 5,2-8,2 cm. Steingutscherben, Eosinglasur, vorwiegend Braun und Violett mit Gold, reliefierter Fischdekor. Bez.: Siegelmarke bzw. ZSOLNAY PECS, 7521, 36 (geprägt). Rest eines originalen Papieretiketts. € 2.600 - 2.800

472 VILMOS ZSOLNAY, Pécs Liegende, vor 1918 H. 11 cm, 22,1 x 11 cm. Steingutscherben, grün-goldene, unten weinrote Eosinglasur. Bez.: Siegelmarke (geprägt). Zwei Bereibungen am linken Ellbogen. € 700 - 800

472


quittenbaum.com

473 THEODOR SCHMUZ-BAUDISS Vase mit Landschaft, 1902 Bauchige Form mit steiler Schulter und kurzem Hals, runde Mündung. H. 25,3 cm. Ausführung: Königl. Porzellanmanufaktur Berlin. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Unterglasur. Bez.: Künstlersignet TSB, Szeptermarke (blau, unter Glasur), 38 E (blau, handschriftlich), J, Jahresbuchstabe B, 6585, 4 (?), No. 12576 MIS (geritzt), 83362 (rot, handschriftlich). € 1.900 - 2.400

473

474

474 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR, Berlin Suppenteller 'Haselnuß', 1903 Dm. 24,3 cm. Ausführung: 1903. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasurdekor in Grüntönen mit Reliefgoldmalerei wohl von Adolf Flad. Bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), Reichsapfelmarke (rot, auf Glasur), Jahresbuchstabe C, 3, T (geprägt). € 400 - 500

475 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR, Berlin Pfefferfresser, 1911 Auf einer Frucht sitzend, sein Gefieder putzend. H. 27 cm. Entwurf: Julius Feldtmann. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Unterglasur. Bez.: Szeptermarke, Reichsapfelmarke (blau, unter Glasur), 140/865 B, AK (schwarz, handschriftlich), IV 9 (geritzt). € 1.400 - 1.600

475


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Deutschland

476 GERHARD SCHLIEPSTEIN 'Diana mit Reh', 1924 H. 20,5 cm, 21,5 x 12 cm. Ausführung: Staatl. Porzellanmanufaktur Berlin, 1924. Porzellan, weiß, glasiert. Sockel bez.: G. Schliepstein. Unterseite bez.: Szeptermarke (blau, unter Glasur), 12050, Jahresbuchstabe Y, M (geprägt). Finger der rechten Hand restauriert. € 500 - 600

476

477 K  ÖNIGL. MAJOLIKA- UND TERRACOTTA- WERKSTÄTTEN CADINEN Große Henkelvase, um 1928 H. 38,1 cm. Ziegelbrauner Scherben, glasiert, blaue, goldkonturierte Glasur, stilisiertes Floralmuster. Am Boden bez.: Manufakturmarke CADINEN (geprägt), Handmalerei (schwarzer Stempel), 456/ II brg (schwarz, gemalt). Cadiner Briefe (1998), Bd. 1, Heft 4-5, Preisliste 1937, S. 165, Nr. 456 II brg. € 1.300 - 1.400

477

478

478 DEUTSCHLAND Raucherservice, um 1930 Siebenteilig. Tablett, H. 4,4 cm, 28 x 18 cm, zwei Deckeldosen, Zündholzbehältnis, Zigarettenbehälter und zwei Aschenschalen. Steingut, schwarz glasiert. Bez.: MADE IN GERMANY (kaum lesbar). € 350 - 400


quittenbaum.com

479 GEBR. HEUBACH, Lichte Mädchen mit Tamburin, um 1900 H. 30,7 cm. Nach einem Entwurf von Agathon Léonard. Biskuitporzellan. € 500 - 600

480 479

480 GEBR. HEUBACH, Lichte Boxer, um 1915 H. 24,5 cm. Entwurf: Oskar Pflug. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasurmalerei, vorwiegend in braunen Tönen. Auf dem Sockel sign.: OPflug, bez.: HEUBACH Kunst Porzellan (grüner Unterglasurstempel). € 400 - 500

481

481 LUDWIG HOHLWEIN Zierteller 'Spaten-Bräu München', 1933 Dm. 33,6 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur. Bez.: LUDWIG HOHLWEIN MÜNCHEN. Vgl. Ausst. Kat. Ludwig Hohlwein, Münchner Stadtmuseum, München 1996, S. 274. € 500 - 600


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Deutschland

482 GROSSHERZOGL. MAJOLIKA-MANUFAKTUR KARLSRUHE Vase, um 1910-15 H. 19,4 cm. Steingutscherben, Ritzdekor. Grün, blau und grau glasiert. Bez.: Manufakturmarke (gemalt), 273, Z (schwarz). Mündung mit leichter Bereibung. € 400 - 500

482

483 MAX LAEUGER Große Deckelvase 'Zitronen', 1921 Balusterform mit runder Schulter und geradem Hals. Glockiger Deckel. H. 50 cm, Dm. 35 cm. Ausführung: Großherzogl. Majolikamanufaktur Karlsruhe, 1921-25. Majolikascherben, Schlickermalerei in Gelb und Dunkelblau, fast Schwarz. Bez.: Manufakturmarke, 1800, Baden (m), PROF. LÄUGER, b (geprägt). € 2.300 - 2.500

483

484

484 MAX LAEUGER Vase 'Zweige', 1921-23 Balusterform mit geradem Hals. H. 31,2 cm. Ausführung: Großherzogl. Majolikamanufaktur Karlsruhe. Majolikascherben, weiß engobiert, Schlickermalerei in Schwarz und Gelb mit Grün. Bez.: Manufakturmarke, 1832 PROF. LÄUGER, Baden, Ea, P (geprägt). € 1.200 - 1.500


quittenbaum.com

485 MAX LAEUGER 'Schale auf Fuß (Zweige)', 1921-23 Weite Glockenform auf konischem Fuß. H. 22,3 cm, Dm. 40,2 cm. Ausführung: Großherzogl. Majolikamanufaktur Karlsruhe. Majolikascherben, weiß engobiert, grün glasiert, Schlickerauftrag in Dunkelblau und Schwarz. Bez.: Manufakturmarke, 1876, PROF. LÄUGER, Baden, Df HV (geprägt); originales Herstelleretikett. Bereibung am Mündungsrand. € 900 - 1.200

485

486 MAX LAEUGER Vase 'Blätter', 1921-25 Balusterform mit geradem Hals. H. 21,1 cm. Ausführung: Großherzogl. Majolikamanufaktur, Karlsruhe. Majolikascherben, weiß engobiert, Schlickermalerei in Blau und Schwarz. Ranken. Bez.: Manufakturmarke, 1866, PROF. LÄUGER, MADE IN GERMANY (geprägt). € 600 - 800

486

487 MAX LAEUGER, KANDERN 'Vase Baum', um 1897 Bauchige Ovalform über rundem Stand, steile Schulter, gerader Hals mit runder Mündung. H. 35,8 cm. Majolikascherben, braunrot glasiert, Schlickermalerei, grün, braun und schwarz. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, MUSTER GESETZL. GESCHTZT (geprägt), 38 H (geritzt). € 1.700 - 1.900

487


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Deutschland

488 MAX LAEUGER, Kandern Vase 'Tulpen', um 1897 Hoher, leicht ovaler Korpus mit steiler Schulter und geradem Hals. H. 32,9 cm. Majolikascherben, Schlickermalerei in Grün und Schwarz über Blau. Bez.: 72, MUSTER GESETZL. GESCHTZT, MLK GESETZL. GESCHZT, H. (geprägt). Zwei Stellen an der Mündung retuschiert. Vgl. Kessler-Slotta, Max Laeuger, Saarbrücken 1985, S. 170, Nr. 35. € 900 - 1.200

488

489

489 MAX LAEUGER, Kandern Kanne 'Tulpen', um 1897 Fast zylindrischer Korpus mit steiler Schulter und gerader Mündung. Kleiner Ausgießer, s-förmig geschwungener Henkel. H. 22 cm. Majolikascherben, Schlickermalerei in Grün und Orangebraun auf Blau. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT (geprägt), 14 S (geritzt). Kessler-Slotta, Max Laeuger, Saarbrücken 1985, S. 167, Nr. 25. € 600 - 800

490 MAX LAEUGER, Kandern Vase 'Vier Jahreszeiten', um 1897 Hohe Ovalform, gerader Mündungsring. H. 32,5 cm. Majolikascherben, hell- und dunkelblau glasiert, Schlickerauftrag, braun, grün, gelb und weiß. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT 12, E (geprägt). Flache Bereibungen. € 800 - 900 490


quittenbaum.com 491 MAX LAEUGER, Kandern Große Kanne, um 1900 Hohe Ovalform mit steiler Schulter, einschwingendem Hals und kleinem Ausgießer. C-förmiger Henkel. H. 45 cm. Majolikascherben, Schlickerglasur in Grün und Gelb über Blau und Dunkelbraun. Stilisierte Bäumchen. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, MUSTER GESETZL. GESCHTZT (geprägt), 7 H (geritzt), Papieretikett des Vertriebs, La Maison Moderne Paris. Für die Galerie La Maison Moderne, Paris. € 1.300 - 1.600

492 MAX LAEUGER, Kandern 'Krug mit Verschluß (Zweige)', um 1903 Langgezogene Tropfenform mit vier Henkeln und Verschluß mit durchbrochenem Griff, winziger Ausgiesser. H. 31 cm. Majolikascherben, blau und schwarz glasiert, brauner Schlickerdekor mit Zweigen. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT, MUSTER GESETZL. GESCHTZT (geprägt), 294, 4 (geritzt). € 1.000 - 1.200

491

492

493 MAX LAEUGER, Kandern Vase 'Gräser', um 1916 Bauchige Form mit geradem Hals. H. 17,2 cm. Majolikascherben, blaue und grüne Schlickermalerei auf Schwarz. Bez.: MLK GESETZL. GESCHZT (geprägt), 666, 4 (geritzt). € 600 - 700

493


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Deutschland

494

494 MAX LAEUGER, Karlsruhe 'Figur mit Girlande', 1928 Unbekleidete Frauengestalt, eine Girlande um sich gewunden. L. 47 cm. Majolikascherben, weiß engobiert, Glasur in Violett und Blau. Bez.: M. L. 1928, N. 3385 (2x). € 2.000 - 2.500

495 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Kerzenleuchter 'Sitzender Kavalier', um 1880 Zwischen Baumstämmen sitzend. H. 20 cm. Modell von J. J. Kaendler. Porzellan, weiß, glasiert. Polychrome Malerei mit Gold. Bez.: Schwertermarke (Knopfschwerter in blau, unter Glasur), 1129 (geritzt), 148 (geprägt). Rückert, Meissener Porzellan 1710- 1810, Abb. 716. € 500 - 600

495

496 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Kerzenleuchter mit Schäferin, um 1880 Zwischen Baumstämmen sitzend. H. 20 cm. Modell von J. J. Kaendler. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Bemalung mit Gold. Bez.: Schwertermarke (Knopfschwerter, blau, unter Glasur), 1130 (geritzt), 72 (geprägt). € 500 - 600

496


quittenbaum.com

497 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Gruppe Kerzenleuchter 'Heilige Drei Könige', 1903 Gestufte quadratische Postamente mit Büsten der langbärtigen Weisen Kaspar, Melchior und Balthasar. H. 44 cm, H. 44,2 cm, H. 44,5 cm. Entwurf: Erich Kleinhempel. Ausführung: vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Gold. Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur), T 197 a, T 197 b, T 197 c (geritzt), 6 (geprägt), Strich, drei Punkte (geritzt). Messingmanschetten für die fehlenden Leuchteraufsätze. Ausst.-Kat. Jugendstil in Dresden, Dresden 1999, Nr. 254, 255. € 12.000 - 14.000


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Deutschland

498 K  ÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Zwei spielende Geparden, 1911 Auf rundem Sockel. H. 16,4 cm. Entwurf: Paul Walther. Ausführung: vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert. Glasurmalerei, leicht lohfarbenes Fell mit dunkelblauen Zeichnungen. Am Sockel monogrammiert: PW (ligiert). Bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur), Modellnr. B 219, 39 (eingeritzt). € 2.200 - 2.500

498

499 KÖNIGL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Marder, stehend, 1912/13 Auf einem Steinsockel sich aufrichtender Marder. H. 37,4 cm. Entwurf: Paul Zeiller, München. Ausführung: vor 1924. Porzellan, weiß, glasiert, Glasurmalerei, vorwiegend in braunen Tönen und Hellblau. Am Sockel bez.: Paul Zeiller. Unterseite bez.: Knopfschwerter (blau, unter Glasur, ein Schleifstrich), Modellnr. C 204 (geritzt), 421 (geprägt). Minimale Bestoßung an der Standkante. € 3.300 - 3.600

499

500 STAATL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Bartgeier auf Felsen, 1904 Auf einem Felsbrocken hockender Geier. H. 27,4 cm. Entwurf: Paul Walther. Ausführung nach 1933. Porzellan, weiß, glasiert. Glasurmalerei, vorwiegend in grauen Tönen, gelbe, rot umrandete Augen. Rückseitig monogr.: PW (ligiert), blaue Schwertermarke, Modellnr. U 184 (geritzt), 143 (geprägt). € 1.500 - 1.600 500


quittenbaum.com

501 S TAATL. PORZELLANMANUFAKTUR MEISSEN Bowlengefäß mit Unterteller, 1920er Jahre Kugelform mit blattartigen Henkeln, Zitrone als Knauf. H. 26 cm, Unterteller, Dm. 34 cm. Ausführung: zwischen 1924-33. Porzellan, weiß, glasiert, polychromer Blätterdekor (auf Glasur), Goldmalerei. Bez.: Pfeiffermarke (blau, unter Glasur), 487, 114 (geprägt), 42 (rot, handschriftlich) (Bowle), Schwertermarke (blau, unter Glasur), 19 (geprägt) (Unterteller). € 900 - 1.000

501

502 AUGUST GAUL (GROSSAUHEIM B. HANAU 1869 - 1921 BERLIN), Berlin Großer Bär, 1926 Sitzend. Ovale Plinthe. H. 30 cm, 34 x 17 cm. Ausführung: Staatl. Porzellanmanufaktur Meissen, 1991. Böttgersteinzeug, dunkelbraun glasiert. Plinthe bez.: A. Gaul. Unterseite bez.: BÖTTGER STEINZEUG, Schwertermarke (1 Schleifstrich), 86181, 131 Jahresmarke 1991 (geprägt). € 1.400 - 1.600 503

503 R  ICHARD RIEMERSCHMID Butterdose, um 1905 H. 9,5 cm, Dm. 13 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen. Steinzeugscherben, kölnisch grau glasiert, kobaltblauer Reliefdekor. Bez.: runde Herstellermarke, 1856, 1 Pfund (geprägt). R. Merkelbach, Spezialpreisliste 1905, Nachdruck München 1981, Tafel 94 (weitere Geschirrteile dieser Serie). € 400 - 500

502


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Deutschland

504 RICHARD RIEMERSCHMID Enghalsvase, 1904 H. 25,5 cm. Ausführung: Reinhold Merkelbach, Grenzhausen (zugeschrieben). Steinzeugscherben, dunkelbraun und dunkelgrün glasiert, innen violett. Kreisdekor. Bez.: 1799 S (geprägt). Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 339, Nr. 423. € 500 - 600

504

505 HERMANN MUTZ, Altona Drei Henkelvasen, 1899-1913 H. 7,8-28 cm. Steinzeugscherben, polychrom matt glasiert. Bez.: MUTZ ALTONA, Modellnummern 480, 1165 (geprägt). Größte Vase an der Mündung restauriert. Vgl. Ausst.-Kat. Hermann und Richard Mutz, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, Hamburg 2002, S. 131. € 400 - 500

506

505

506 HERMANN MUTZ, Altona Tintenzeug, 1902-13 H. 10 cm, 19,3 x 15 cm. Steinzeugscherben, dunkelblau und grün glasiert. Bez.: MUTZ ALTONA, 614 (geprägt), HERMANN MUTZ (schwarz, gemalt, wohl nicht autograph). Glaseinsatz bestoßen. Bach/Joppien, Mutz Modellverzeichnis der Keramiken, Hamburg 2004, S. 37. € 250 - 300 506

507

507 RICHARD MUTZ, Gildenhall Schale, 1923-29 Flache Trichterform, Mündungsrand nach innen umgeschlagen, mit drei kleinen Handhaben und dreifach gezwickter Mündung. H. 10,8 cm, Dm. 30,8 cm. Steinzeug, türkisfarbene Scharffeuerglasur mit grüner Fließglasur. Bez.: MUTZ GILDENHALL, 119 (geprägt). Am Mündungsrand restauriert. € 800 - 900


quittenbaum.com

508 FERDINAND LIEBERMANN 'Capriccio', 1910 Lachender Jüngling auf Steinbock reitend. Hoher, zweiteiliger, mehrfach gestufter und profilierter, postamentartiger Rundsockel mit ausgestelltem, zylindrischem Stand. H. 61 cm. Ausführung: Rosenthal, Selb, um 1920. Porzellan, weiß, glasiert, Unterglasurbemalung in Braun-, Grau-, und Rosa. Sockel bez.: FERD. LIEBERMANN (braun, unter Glasur). Unterseite bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur, ein Schleifstrich). Ausst.-Kat. Rosenthal. Hundert Jahre Porzellan, Hannover 1982, S. 43. € 1.200 - 1.500

509 ROSENTHAL, Selb Zigarettenetui, um 1920 9,5 x 7,5 cm. Porzellan, weiß, glasiert, Aufglasur in Türkisblau und Schwarz, Rokokodamen zwischen Bäumen schaukelnd; vergoldete Metallrahmung. Bez.: Manufakturmarke (goldener Stempel). € 300 - 350

508

510

509

510 ROSENTHAL, Selb Schreibzeug, um 1920 H. 9,5 cm, 16,3 x 12,9 cm. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Haselnussdekor. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur). € 400 - 500


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Deutschland

511 ROSENTHAL, SELB 'Chamäleon', 1925 Auf einem Zweig kletternd. H. 8,7 cm. Entwurf: Grete Zschäbitz. Ausführung: 1929. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Unterglasurmalerei. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), GZ, 11 (geprägt), FL (schwarz, handschriftlich). € 450 - 500

511

512 ROSENTHAL, SELB 'Groteske Ente', 1927 H. 5,8 cm. Entwurf: Hans Küster. Ausführung: 1928. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur mit Gold. Bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), Malersignet (gold, handschriftlich), 917 (geprägt). € 300 - 350

513 GERHARD SCHLIEPSTEIN 'Herbst', 1928 Kaum bekleidete Frauengestalt, einen Korb voll Trauben haltend. H. 18,4 cm. Ausführung: Rosenthal, Selb. Porzellan, weiß, glasiert. Sockel bez.: Schliepstein. Unterseite bez.: Manufakturmarke (grün, unter Glasur), K-983 (geprägt). € 500 - 600

512

513

514 ROSENTHAL, SELB Hahn, um 1957 H. 23 cm, 29,5 x 16 cm. Entwurf: Julius Feldtmann, 1957, für das Zweigwerk Bahnhof Selb. Porzellan, weiß, glasiert, polychrome Aufglasur. Unterseite bez.: Manufakturmarke GERMANY, HANDGEMALT (grün, unter Glasur), J. FELDTMANN, 910 (!) (geprägt). € 800 - 900

514


quittenbaum.com

515 C  ARL SCHEIDIG, Gräfenthal Eisschnellläufer, 1930er Jahre H. 20,4 cm. Porzellan, weiß, glasiert. Unterglasurmalerei in Blau. Bez.: Herstellermarke SC (grüner Stempel) 11139 (geprägt). € 300 - 400

515

516 JOHANN VON SCHWARZ, Nürnberg Vase, um 1900 Balusterform. H. 31,2 cm. Cremefarbener Fayencescherben, glasiert. Stilisierte Floralmotive auf blauem und schwarzem Grund. Bez.: B 1004 XVIII (schwarzer Schriftzug), 25 5207 H (geritzt). € 450 - 550

516

517 DEUTSCHLAND Schränkchen mit Fliesen von J. von Schwarz, um 1900 Dreistufig, mit quadratischer Deckplatte, auf geschweiften Beinen. H. 110 cm, 31 x 31 cm. Entwurf: Carl Sigmund Luber. Dunkel gebeiztes Holz. Die Seiten des Schrankfaches besetz† mit zwei Steingutfliesen, verziert mit Mädchenprofilen. € 3.800 - 4.000

517


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Deutschland

518 SCHWARZBURGER WERKSTÄTTEN FÜR PORZELLANKUNST, Unterweissbach Sitzender Affe, um 1913-14 Auf rechteckigem Sockel. H. 24,4 cm. Entwurf: E. Cleinow. Porzellan, weiß, glasiert. Unterglasurmalerei in braunen Tönen und grau. Auf dem Sockel sign.: E. Cleinow. Bez.: Manufakturmarke, SCHWARZBURGER WERKSTÄTTEN FÜR PORZELLANKUNST U 1057 (geprägt) Ausst.-Kat. Schwarzburger Werkstätten, Hohenberg 1993, Nr. 47. € 700 - 800

518

519 SIEGERSDORFER WERKE, vorm. F. Hoffmann AG Henkelvase, um 1907 H. 19 cm. Cremefarbener Fayencescherben. Blau und grau gesprenkelte Glasur. Bez.: Herstellermarke € 200 - 300

519

520 ERNST TEICHERT, Meissen Kind mit Dackel, 1920er Jahre H. 15,5 cm. Porzellan, weiß, glasiert. Polychrome Aufglasurmalerei. Bez.: Meissen, Original (geprägt). € 900 - 1.200

520


quittenbaum.com

521 THEODOR SCHMUZ-BAUDISS Teeservice, um 1900 16 Teile. Teekanne, H. 12,5 cm; Untersetzer, Dm. 16 cm; Sahnekännchen, H. 7,2 cm, Zuckerdose mit Deckel, H. 9,5 cm; 6 Tassen mit exzentrischen Untertellern, H. 4,4 cm; 6 Kuchenteller, Dm. 18 cm. Ausführung: Swaine & Co., Hüttensteinach, für Vereinigte Werkstätten, München. Porzellan, weiß, glasiert, blaue Unterglasur, floraler Dekor. Bez.: VW, TSB (grün, unter Glasur), Wandungen zusätzlich mit dem Künstlersignet (Blindstempel). Ausst.-Kat. Theodor Hermann Schmuz-Baudiss, Museum der dt. Porzellanindustrie, Hohenberg/Eger 1990, S. 63. € 1.400 - 1.600


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Keramik Deutschland

522

522 AELTESTE VOLKSTEDTER PORZELLANFABRIK, Rudolstadt Najade auf Seepferd, um 1920 Auf ovalem, schrägen Profilsockel mit Zackenmusterung. H. 39,5 cm, L. 45 cm. Entwurf: Gustav Oppel. Porzellan, weiß, glasiert, reiche, vielfarbige Aufglasurbemalung in vorweigend Blau-, Grün-, Orangebraun- und Violetttönen. Sockelrückseite bez.: Manufakturmarke (blau, unter Glasur) und sign.: GUSTAV OPPEL (eingeprägt). Ein Finger der linken Hand, Schwanzspitze, Haarspitzen und linkes Ohr des Pferdes fachgerecht restauriert. Ausst.-Kat. Die Zwanziger Jahre. Deutsches Porzellan zwischen Inflation und Depression - Die Zeit des Art Déco, Hohenberg/Eger 1992, Abb. S. 73. € 3.500 - 4.000

523 ERNST RIEGEL Putto mit Blumengirlande, um 1910 H. 10,2 cm. Ausführung: Wächtersbacher Steingutfabrik, Schlierbach, 1912-13. Steingutscherben, glasiert in Grau, Weiß, Hellbraun und Blau. Bez.: Großherzoginnenmarke (schwarzer Glasurstempel). Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt, 1990, S. 22 € 200 - 250

523

524 ERNST RIEGEL Mädchen mit Blumengirlande, um 1910 Unbekleidet auf Podest sitzend. H. 14 cm. Ausführung: Wächtersbacher Steingutfabrik, Schlierbach. Steingutscherben, polychrom glasiert. Bez.: Marke des Studios Christian Neuther (schwarz gest. unter Glasur), Bindenschild (geprägt), 4701 (?). 524 € 400 - 500


quittenbaum.com

525 F. BARBEDIENNE, Paris Vase 'A l'antilope', um 1925 Zweiseitig abgeflachte Kugelform über ovalem Stand, eingezogener Hals, ovale, ausgestellte Mündung. H. 18,5 cm. Bronze, rotbrauner Lack. Frontseitig reliefierte springende Antilope. Bez.: F. BARBEDIENNE PARIS (geprägt). € 1.000 - 1.200

526 GUSTAVE-JOSEPH CHÉRET Schale 'Eichenblatt', 1894 25,5 x 29,6 cm. Ausführung: Eugène Soleau, Paris. Bronze, versilbert. Bez.: Joseph Chéret, E. Soleau Edit, 8; Rückseite: copyright by E. Soleau 1894 (geprägt). € 600 - 700

525

526

527 ALBERT CHEURET, Paris Tischlampe 'Tulipes', Modell für die Exposition Internationale des Arts Décoratifs et Industriels Modernes, Paris 1925 Naturalistisch nachempfundene Darstellung dreier blühender Tulpen, die Blätter teilweise ornamental als Standplatte ineinander geschlungen, dreiteiliger Schaft aus leicht geschweiften Stengeln, drei Blätter umfassend, drei halboffene Blütenkelche als Lampenschirme. H. 38 cm. Bronze, versilbert. Lampenschirme aus geschnittenem Alabaster. Am Fußrand signiert: Albert Ch€et. Alabasterschirme mit Fehlstellen und einer Lochbohrung. Ausst.-Kat. Lumières je pense à vous, Centre Georges Pompidou, Paris 1985, Nr. 197. € 3.000 - 4.000

527


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Frankreich 528 ALBERT CHEURET, Paris (zugeschrieben) Paar Wandappliken, um 1925 Spitzovale Wandvorlagen, reliefiertes Blattwerk, gebogene Arme mit jeweils zwei Tulpenblüten. H. 31 cm. Schirme aus Alabaster. Montierung aus vergoldeter Bronze. Gest.: 5015, undeutl. Zeichen (Herstellermarke?) Vergoldung berieben. € 1.800 - 2.200

528

529 CHRISTOFLE, PARIS Tablett, 1920er Jahre Passiges Rechteck mit durchbrochenen Handhaben. 55 x 36,3 cm. Metall, versilbert, reliefierter Floraldekor, Holz. Bez.: Hahnenmarke, 4419, Springer (geprägt). € 1.100 - 1.200

530

530 CAMILLE FAURÉ, Limoges Bäuerliche Landschaft mit Staffagefiguren, um 1920 9 x 14 cm. Polychromes Email auf Kupferplatte. Sign.: C.FAURE Limoges. Gerahmt. € 450 - 500

529


quittenbaum.com

531 GEORGES DE FEURE Kerzenleuchter, 1901 Dreiflammig, in stilisierter floraler Form über Blütenkranz. H. 34 cm. Ausführung für Siegfried Bing, Galerie L'Art Nouveau, Paris. Bronze, gegossen und versilbert. Lochbohrungen am unteren Rand der Tüllen. Nicht bez. Ulmer, Art Nouveau, S. 139; Ausst.-Kat. Georges de Feure, Amsterdam, Nr. 100; Metallkunst der Moderne, Bröhan Museum, Berlin, Nr. 335, mit weiterführender Literatur; A. Duncan, The Paris Salons, Bd. V, S. 211. € 2.500 - 2.800

531

532 GEORGES FEURE Kerzenleuchter, um 1901 Über blütenartigem, durchbrochenem Stand stengelartiger Schaft, sich zu Blättern erweiternd, leicht gewölbte, gebogte Tropfschale und Blütentülle. H. 28,3 cm. Ausführung für die Galerie L'Art Nouveau Bing. Bronze. Nicht bez. Duncan, The Paris Salons, Bd. V, Woodbridge 1999, S. 210. € 1.700 - 1.900

532

533

533 FRANKREICH Figurenlampe, um 1910 Die Muse Erato mit erhobenem rechten Arm, eine Fackel haltend. H. 33,5 cm. Dunkelgrün patinierte Bronze. Schirm aus Glas, orangefarbene und rote Pulvereinschlüsse. Plinthe aus geädertem Marmor. € 900 - 1.000


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Frankreich

534

534 FRANKREICH Paar Kerzenleuchter, um 1900 Frauenfiguren, je zwei Leuchterarme tragend, hoher, blattartiger, dreigeteilter Stand. H. 45,7-46 cm. Zinn. Bez.: runde Plakette FABRICATION FRANÇAISE MADE IN FRANCE. Lochbohrungen im Kopf und im Stand, evtl. Elektrifizierung? € 1.200 - 1.400

535 FRANKREICH Türgriff, 1930er Jahre H. 30 cm. Messing, vernickelt, schwarz lackiertes Holz. € 200 - 300 535

536

536 FRANKREICH Paar Türgriffe, um 1900 Gegenstücke, für eine Wohnungstür, florale geschwungene Form mit Blätterdekor, jeweils mit einem Türdrücker und einem Schlüsselloch. H. 31 cm. Bronze, dunkelgrün patiniert. € 900 - 1.200


quittenbaum.com

537

537 FRANKREICH Bilderrahmen, um 1905 Rechteckiger, mehrfach profilierter Rahmen mit umlaufender Blattranke. 76 x 65 cm. Nußbaum, dunkel gebeizt, partiell geschnitzt. € 900 - 1.000

538

538 FRANKREICH Deckenlampe 'Chardons', um 1900 In Form einer hängenden Distelpflanze mit gewundenen Zweigen, vier großen und vier kleineren Blüten, die großen Blüten mit Fassungen für Glühbirnen eingerichtet, blattartige Deckenblende. H. 51 cm. Getriebenes Messingblech. € 1.200 - 1.300

539 FRANKREICH Tischlampe, 1930er Jahre Pilzform. Über achteckigem Schaft. H. 41,8 cm. Versilberter Metallfuß, reliefierte Ornamente. Schirm aus Alabaster. € 600 - 700

539


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Frankreich 540 FRANKREICH Sechs Messerbänkchen, um 1925 Unterschiedliche Formen. Hahn, Adler, Grashüpfer, Seehund, Fisch und Languste. L. 8,2-10,2 cm. Metall, versilbert. € 300 - 400

541

540

541 FRANKREICH Zwölf Messerbänkchen, um 1930 Verschiedene Tiere. L. 8-10,3 cm. Verchromtes Metall. Nicht bezeichnet. € 900 - 1.000

542 FRANKREICH Vase mit Libellen, um 1900 Ovoider Korpus, schräg gerippt. H. 27,3 cm. Kupfer, teilweise vergoldet. Undeutl. gest.: U (?). € 700 - 800

542

543 FRANKREICH Zwölf Messerbänkchen, 1930er Jahre Unterschiedliche Motive mit Fischen und Hummern. H. bis 6 cm. Alpacca, versilbert. In originaler Kassette. € 400 - 500

543


quittenbaum.com

545

545 FRANKREICH Hängeleuchter, 1940er Jahre Fünfflammig mit Volutenarmen. H. 72 cm. Grün patiniertes Eisen, farblose Prismen (wohl aus Kunststoff). € 400 - 500

544

544 FRANKREICH Paar Girandolen, um 1885 Fünf- bzw. sechsflammig, auf Tatzenfüßen, Säulenschaft, Bekrönung als plastische Eule. H. 60,5 cm. Bronze, dunkel patiniert, Tülle und Eule aus Messing. € 1.000 - 1.200

546 FRANKREICH Paar Kerzenleuchter, 1930er Jahre Fünfflammig, mit gewundenem Schaft, Volutenarme. H. 26,8 cm. Schmiedeeisen. € 400 - 500 546


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Frankreich

547

547 HECTOR GUIMARD, Paris Jardinière 'GF', um 1909 Ovale Form, im oberen Bereich durchbrochene Wandung, verziert mit floralen Ornamenten. H. 22 cm, 102 x 23 cm. Ausführung: Fonderies de Saint-Dizier. Gußeisen. Die Jardinière GF wurde im Firmenkatalog der Kunstgießerei Saint-Dizier 1909 aufgeführt, scheint auch mehrere Jahre in der Produktion geführt worden zu sein. Hector Guimard selbst schätzte die Blumenschale besonders, sie gehörte zum Inventar seines Pariser Wohnhauses 'Hotel Guimard', 122, Avenue Mozart, im 16. Arrondissement. € 10.000 - 12.000

548 HECTOR GUIMARD, Paris Paar Wangen für eine Gartenbank, um 1907 Volutenartig geschweift. H. 91 cm, L. 77 cm. Ausführung: Fonderies de Saint-Dizier. Gußeisen, weiß lackiert. Sollte aufgearbeitet werden. Vgl. Kat. Art Nouveau Belgium France, Chicago 1977, S. 462 f. € 3.600 - 3.800

548


quittenbaum.com

549 HECTOR GUIMARD, Paris Vier Gardinenblenden 'GF', um 1907 Stilisiert florale Form. L. 131 cm. Ausführung: Fonderies de Saint-Dizier. Dunkel lackiertes Gußeisen. Bez.: GF 110. € 4.500 - 5.000


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Frankreich

550 HECTOR GUIMARD (im Stile von) Zwei Kaminböcke, um 1900 Mit Motiv aus abstrahierten Peitschenriemen. H. 26 cm, 45 x 20 cm. Gusseisen. Bez.: CF mit Anker, 15, DEPOSE (geprägt). € 1.800 - 2.000

550

551 FRANKREICH Tragbare Tischuhr, um 1898 Hochrechteckige Kastenform auf floral bewegtem Stand mit vier Füßchen, Volutenabschluß und stark bewegtem Henkel. H. 20,7 cm, 14,7 x 10,7 cm. Bronze, vergoldet, lithographierte Szenen nach Alphonse Mucha. Front mit vegetabilem Rahmen, im unteren Bereich zwei weibliche Halbfiguren mit einem Feuerkelch, an den Seiten 'Tête brune' und 'Tête blonde'. Gebrauchsspuren. Uhrwerk sollte überholt werden. € 900 - 1.000

552

551

552 JEAN PERZEL, Paris Wandapplique, 1930er Jahre Längliche Form. L- 57,5 cm. Messing, cremefarben lackiert. Halbzylindrischer Schirm aus mattiertem Glas. € 600 - 700

552


quittenbaum.com

553

553 MATHIEU PLANCHON, Paris Lyra-Pendule, um 1900 Louis XVI-Stil. Über ovalem Sockel lyraförmiger Aufbau, reich verziert mit Blumengirlanden und Lorbeerkränzen, Bekrönung als Sonnensymbol. H. 58,5 cm. Weißer Marmor, Verzierungen aus vergoldeter Bronze. Rundes Emailzifferblatt mit schwarzen arabischen Zahlen. Acht-Tage-Werk, Stundenschlag auf Glocke. Platine gest.: PLANCHON A PARIS 6478. Mathieu Planchon, 56-67, Place du Palais Royal in Paris, war Autor eines gesuchten Buches über die Uhren auf der Pariser Weltausstellung, 1900. € 8.500 - 9.500

554 J. SARLANDIE, Limoges Vase mit Fuchsien, 1920er Jahre Ovoider Korpus. H. 10,4 cm. Kupfer, polychrom emailliert, mit Edelmetallfolien unterlegt. Motiv mit blühenden Fuchsien. Am Boden sign.: JSARLANDIE LIMOGES (goldener Schriftzug). Kleine Absplitterung unterhalb des Lippenrandes. € 400 - 500

554


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Frankreich / Österreich

555 MORITZ HACKER, Wien Tischuhr, um 1900 Eingeschnittene Trapezform. H. 45 cm, 36,7 x 7,5 cm. Messing, versilbert. Bez.: MH 20, Adler (geprägt). € 1.600 - 1.800

555

556 WERKSTÄTTEN HAGENAUER, Wien Lokomotive, 1920er Jahre H. 20,2 cm, 25,2 x 11,4 cm. Messing, geschwärzt. Bez.: HAGENAUER WIEN, wHw, Handmade (geprägt). € 1.100 - 1.200

556

557 K. & K. KUNSTERZGIESSEREI WIEN Vase, um 1900 Trompetenform über eingezogenem Rundstand. H. 36,2 cm. Bronze, gegossen, braune Patina. Umlaufender hochreliefierter Dekor mit einer Nixe im Seerosenteich. Bez.: K.K. KUNSTERZGIESSEREI WIEN (geprägt). € 1.600 - 1.800

557


quittenbaum.com

558 ÖSTERREICH Handspiegel, um 1905-10 L. 33,3 cm. Metall, versilbert, durchbrochener Netzdekor, drei Lapislazuli, Spiegelglas. In Originalschatulle. € 400 - 500

559 ÖSTERREICH Sektkübel mit Elefanten, 1920er Jahre H. 25,2 cm. Metall, versilbert. € 700 - 800

558

561

560 SZANDRIK, Alsó-Hámor, Ungarn Schatulle, um 1905 H. 9,5 cm, 14,1 x 9,5 cm. Metall, versilbert. Bez.: SZANDRIK (geprägt). € 300 - 350

559

561 WIEN Deckenlampe, um 1905 Höhenverstellbar. Quadratischer Korpus mit Prismenbehang. H. ca. 188 cm. Vernickeltes Metall. Farbloser Behang (wenige fehlen). € 700 - 800 560


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Österreich

562 WIENER WERKSTÄTTE (zugeschrieben) Emailbild, vor 1915 Nackter Jüngling mit kronenartiger Kopfbedeckung. 12,5 x 10,5 cm. Gewölbte Metalltafel, polychrom emailliert, teilweise mit Metallfolien hinterlegt. Rückseitig Etiketten, darunter einer mit Stempel des Königlichen Bayerischen Hauptzollamtes München. € 500 - 600

563 JOSEF HOFFMANN Korkenbekrönung, 1904 Dm. 5 cm. Ausführung: Wiener Werkstätte. Versilbertes Metall, Kork. Bez.: Rosenmarke, JH, WW (geprägt). Schweiger, Wiener Werkstätte, Brüssel o. J., S. 59. € 600 - 700

562

563

564 MARIA LIKARZ Kleine Schale, um 1925 Rund. H. 2,8 cm, Dm. 11 cm. Ausführung: Wiener Werkstätte. Kupfer, leicht gehämmert, Innenseite schwarz emailliert, mit vielfarbig emailliertem Blütendekor auf unterlegter Silberfolie. Sign.: WW, Künstlermonogramm (schwarz gemalt, auf Silberfolie). € 1.500 - 1.700

564

565

565 HERTA MAHLER-JURASKO, Wien Handspiegel mit Emaildekor, um 1930 Runder Spiegelrahmen auf Stiel. H. 26,3 cm. Metall, versilbert, geschliffenes Spiegelglas, polychrome Emailbemalung, Frau mit Fächer. Griff aus exotischem Holz. € 600 - 700


quittenbaum.com 566 ALPHONSE MUCHA (nach) Zwei Bronzereliefs 'Schlüsselblume' und 'Feder', 1899 23,8 x 9,3 cm; 23,5 x 10 cm. Bronze, dunkelbraun patiniert. Seitl. bez.: mucha (bossiert). Vgl. Ausst.-Kat. Alfons Mucha, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg 1997, S. 107 (Farblithografien). € 1.000 - 1.200

566

567 'GOBERG' METALLWARENFABRIK HUGO BERGER, Schmalkalden Kerzenleuchter, um 1910 H. 30,8 cm. Eisen, braun patiniert. Nicht bez. € 300 - 400

567

568 'GOBERG' METALLWARENFABRIK HUGO BERGER, Schmalkalden Paar Kerzenleuchter, um 1910 H. 18,5-19,2 cm. Braun patiniertes Eisen. Bez.: GOBERG (geprägt). € 700 - 800

568

569 JOSEPH MARIA OLBRICH Fischheber und -gabel '2000', 1901 L. 22,8-28,7 cm. Ausführung: Clarfeld & Springmeyer, Hemer. Metall, versilbert. Bez.: Künstlersignet, 16 GRAMM, Herstellermarke (geprägt). Sänger, Das deutsche Silberbesteck, Stuttgart 1991, S. 176. € 450 - 500 569


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Österreich / Deutschland

570

570 JOSEPH MARIA OLBRICH Sechs Messerbänke '2000', 1901 L. 8,1 cm. Ausführung: Clarfeld & Springmeyer, Hemer. Metall, versilbert. Bez.: Künstlersignet. Sänger, Das deutsche Silberbesteck, Stuttgart 1991, S. 176. Vgl. Sänger, S. 176f. € 400 - 450

571 CARL DEFFNER, Esslingen Kerzenleuchter, um 1902 Zweiteilig. Dreiflammig. H. 37 cm. Messing, poliert. Bez.: Werkstattmarke (geprägt). € 500 - 600

571

572 DEUTSCHLAND Schatulle 'Misteln', um 1900 H. 7,8 cm, 21,5 x 13,8 cm. Metall, versilbert, reliefierter Misteldekor. Innen mit Holz ausgekleidet. Bez.: 3 (geprägt). € 600 - 700

572

573 DEUTSCHLAND Paar Weinkannen, um 1902 H. 34,8 cm. Annagrünes Glas, Zinnmontierung. Nicht bez. € 800 - 900

573


quittenbaum.com

574 DEUTSCHLAND Deckenlampe, um 1905 H. 62 cm. Messing. Farbloser Glaszylinder. € 300 - 400

575

575 DEUTSCHLAND Fünf Messerbänke, um 1905 L. 9,5 cm. Metall, versilbert, reliefierter Dekor. Bez.: 90 (geprägt). € 200 - 250

574

576 DEUTSCHLAND Petschaft 'Katze und Maus', um 1910 H. 10,1 cm. Bronze. Nicht bez. Initialen CH. € 300 - 350

576

577

577 DEUTSCHLAND Tischuhr, um 1928 H. 30 cm. Messing, versilbert, dunkelblau getöntes Glas, schwarze Zeiger. Handaufzug. € 700 - 800


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Deutschland

578 GERHARDI & CO., Lüdenscheid Kaffeeservice, um 1900 Vier Teile. Kaffeekanne, H. 24 cm; Sahnekännchen, H. 10,2 cm; Zuckerdose mit Deckel, H. 13 cm, Tablett, 48,3 x 28,4 cm. Zinn, reliefierter Irisdekor. Bez.: GERHARDI & CO., 1771 (geprägt). Ein Steg des Tabletts gebrochen. € 500 - 600

578

579 ALBIN MÜLLER Kaffeekanne, 1904/05 H. 22 cm. Ausführung: Gerhardi & Co., Lüdenscheid. Zinn, reliefierter Dekor. Wandung bez.: Künstlersignet. Unterseite bez.: Fabrikmarke, GERHARDI & CO., 1818, 4 (geprägt). Kat. Museum Künstlerkolonie Darmstadt, Darmstadt 1990, S. 170, Nr. 249. € 300 - 400 579

580 JOSEPH MARIA OLBRICH Unterteller zum Buttergefäß, 1901 Dm. 24,7 cm. Ausführung: Eduard Hueck, Lüdenscheid. Zinn, reliefierter Rosendekor. Bez.: Künstlersignet, Fabrikmarke E.HUECK SILBERZINN, 1825 (geprägt). Vgl. Kat. Metallkunst, Bd. IV, Bröhan-Museum Berlin, Berlin 1990, Nr. 239. € 600 - 700

580

581

581 J. P. KAYSER SOHN, Krefeld Große Vase, 1897 Bauchige Form über eingezogenem Rundstand, steile Schulter, langer gerader Hals und ausgeweitete Mündung. Auf der Schulter zwei Henkel. H. 53 cm. Entwurf: Hugo Leven (zugeschrieben). Kayserzinn, reliefierter Dekor mit Papageientulpen und Lilien. Bez.: 11, KAYSERZINN, 4031 (geprägt). Dietrich/Wagner, S. 159. € 1.200 - 1.400


quittenbaum.com

582 J. P. KAYSER SOHN, Krefeld Dose mit weiblichem Kopf als Knauf, 1898-1900 H. 14 cm. Kayserzinn. Bez.: 33, KAYSERZINN, 4292 (geprägt). Dietrich/Wagner, Kayserzinn, Stuttgart 2011, S. 176. € 450 - 500

582

583

583 J. P. KAYSER SOHN, Krefeld Tablett, 1900 Rechteckform, abgerundet, erhöhter Flachrand, zwei Handhaben in Form von vollplastisch gebildeten Libellen. 47 x 30 cm. Entwurf: Hugo Leven, 1900. Zinn, reliefiert: Seerosenblüte und -blätter auf gekräuseltem Wasser. Unterseite bez.: ovale Fabrikmarke 4188. Ausst. Kat. Zinn des Jugendstils, Kunstgewerbemuseum Köln 1978, S. 18, Nr. 33. € 1.900 - 2.000

584 J. P. KAYSER SOHN, Krefeld Vase mit Zweigen und Blattrispen, 1902/03 H. 19,8 cm. Entwurf: Hugo Leven. Kayserzinn. Bez.: 43 KAYSERZINN, 4494 (geprägt). Dietrich/Wagner, Kayserzinn, Stuttgart 2011, S. 188. € 250 - 300

584


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Deutschland 585 MÜNCHENER WERKSTATT FÜR KUNSTHANDWERK Deckeldose, um 1910 H. 22 cm. Messing, Medaillons mit gravierten Tierszenen an der Wandung (weiß ausgerieben). Bez.: MÜNCHENER WERKSTATT FÜR KUNSTHANDWERK, 1102 (geprägt). € 250 - 300

585

586 FRIEDRICH ADLER (zugeschrieben) Paar Kerzenleuchter, 1904 H. 8 cm. Ausführung: Georg Friedrich Schmitt, Nürnberg. Zinn, je drei grüne Glassteine. Bez.: ORION 256 a (geprägt). Pese, Friedrich Adler, Stuttgart 1994, S. 189. € 800 - 900

587 586

587 ORIVIT-METALLWARENFABRIK, Köln Likörkanne, um 1900 H. 29,2 cm. Farbloses Glas, Schälschliff mit floralem Motiv, Montierung aus Zinn mit analogem Motiv. Henkel restauriert. € 300 - 350

588

588 ORIVIT-METALLWARENFABRIK, Köln Paar Kerzenleuchter, um 1904 Dreiflammig. Blütenkopfartiger Stand, daraus hervorwachsend fünf ineinander verwobene Pflanzenstiele, drei davon in stilisiert blütenartigen Tüllen endend. H. 22,9 cm. Ausführung: 1904-08. Orivit-Metall, gegossen. Am Boden bez.: „ORIVIT“ 2084 (geprägt). Ausst.-Kat. Orivit Zinn des Jugendstils, Köln 1992, S. 45. € 1.300 - 1.500


quittenbaum.com

590

589

589 ORIVIT-METALLWARENFABRIK, Köln Paar Kerzenleuchter, 1909 Dreiflammig. Über gewölbtem und gemuldetem Rundstand sich leicht verjüngender Schaft über quadratischem Ansatz, gebogter Aufsatz mit drei Kerzenschalen. H. 43,2 cm. Orivit-Metall, historisierender floraler Reliefdekor, kannelliertes Glas. Herausnehmbare Tropftüllen. Glas des einen Leuchters am Ansatz mit kleineren Bestoßungen. Herstellermarken wurden entfernt. € 1.500 - 1.600

590 FERDINAND VON POSCHINGER, Buchenau Vase mit einer Montierung von Orivit, 1904 Ovoid. H. 22 cm. Überfangglas, opalweiß und farblos, grünliche Pulvereinschlüsse. Montierung aus versilbertem Metall mit Pfauenfedermotiv. Gest.: OAG (ligiert), 2561 18 'ARGENTAN' G M. € 800 - 900

591

590

591 M. OTTENWALD Brieföffner, um 1910 L. 27,6 cm. Bronze, reliefierter Floraldekor, vergoldet. Bez.: M. OTTENWALD (bossiert). € 350 - 400


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Deutschland

592 F. W. QUIST, ESSLINGEN (zugeschrieben) Kännchen, 1930er Jahre Auf profiliertem Fußring konische Wandung mit Klappdeckel. H. 13,5 cm. Messing, versilbert, martelliert, Holz. Bez.: DBE im Rundbogen, 14 (gestempelt). Bröhan Museum Berlin, Metallkunst der Moderne, Bd. VI, Berlin 2001, S. 261, Abb. 241. € 400 - 450

592

593

593 KARL RAICHLE, Meersburg Bowlengarnitur und Weinkanne, vor 1938 Neunteilig. Kugelform mit Scheibenknauf bzw. C-förmige Henkel. Bowlenkanne mit Deckel und Einsatz für Eiswürfel, H. 25 cm; Schöpflöffel, L. 27 cm; sechs Tassen, H. 6,6 cm; Tablett, Dm. 45 cm; Weinkanne mit Deckel, H. 22 cm. Zinn, marteliert. Bez.: Werkstattmarke r Meersburg, 782 bzw. 404/6, handgeschmiedet deutsches Edelzinn (gestempelt). Leichte Alters- und Gebrauchsspuren. Bröhan Museum Berlin, Metallkunst der Moderne, Bd. VI, Berlin 2001, S. 275f, Abb. 256f. € 1.200 - 1.400

594 RICHARD MÜLLER (zugeschrieben) Tischlampe, um 1902 Seerosenblattstand, dreigeteilter Stengelschaft, Pilzschirm. H. 39,5 cm. Ausführung: K. M. Seifert, Dresden-Löbtau (zugeschrieben). Messing. Schirm aus opalinem, leicht irisiertem Glas. Vgl. Ausst.-Kat. Jugendstil in Dresden, Dresden 1999, S. 330. € 1.200 - 1.400

594


quittenbaum.com

595 BRUNO PAUL Handleuchter, um 1901 Weiter, flacher Teller, an einer Seite angebrachter Ast, eine weite Tropfschale aufnehmend; Streichholzhalter. H. 9,5 cm, 22,5 x 27,5 cm Ausführung: K. M. Seifert & Co., Dresden-Löbtau für Vereinigte Werkstätten für Kunst im Handwerk, München. Messing. € 1.500 - 1.600

597

595

596 WMF, Geislingen Große Weinkanne, um 1890 Balusterförmiger Korpus mit Volutenhenkel, scharnierter Ausguß. H. 42 cm. Britannia-Metall, versilbert. Leicht reliefierter Dekor, Fries mit tanzenden Mädchen in antikisierender Tracht, Weinranken, Akanthusblätter und historisierende Ornamente nach altgriechischen Vorbildern. Einsatz aus türkisem Glas. Gest.: Straußenmarke, 1/0, B Rosette. € 1.400 - 1.600

597 WMF, Geislingen Visitenkartenschale 'Psyche', um 1900 H. 21 cm, 29,2 x 20,5 cm. Britanniametall. Bez.: B, Straußenmarke, ox (geprägt). WMF, Katalog 1906, Nachdruck, 1988, Farb.-Abb. VII. € 500 - 600

598 WMF, Geislingen Karaffe, um 1900 H. 23,5 cm. Farbloses Glas, Olivschliff, Montierung aus versilbertem Britanniametall. Bez.: WMFB, I/0, ox (geprägt). E 700 - 800

596

598


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Deutschland

599 FRANZ IFFLAND (1862 - 1935), Berlin Figurenleuchter, um 1900 Unbekleidete Tänzerin, ein langes Tuch unter der Brust verschlungen, Blütentüllen in den erhobenen Händen tragend. Naturplinthe, gewölbter, eingeschnittener Quadratsockel. H. 32 cm. Ausführung: WMF, Geislingen. Messing, versilbert. Bez.: Iffland, Straußenmarke WMF (geprägt). € 1.200 - 1.300

599

600 WMF, Geislingen Zwei Kerzenleuchter, um 1900 Zweiflammig. Floral bewegt über gewölbtem, eingeschnittenem Quadratstand. H. 23-23,5 cm. Messing, versilbert. Bez.: as, WMFM, I/O (geprägt). € 1.000 - 1.200

601

601 WMF, Geislingen Tintenfaß 'Eule', um 1910 H. 12 cm, 25,5 x 23,5 cm. Britanniametall, versilbert, Glasaugen; Glaseinsatz. Bez.: B, Straußenmarke, ox (geprägt). Glaseinsatz alt ergänzt. € 500 - 600

600


quittenbaum.com

602

602 WMF, Geislingen Schreibzeug 'ADAC Sportwagen', 1913 Zwei Rallye-Fahrer in einem offenen Sportwagen. 'Motorhaube' und 'Kofferraum' aufklappbar zur Aufnahme von Glasgefäßen, eine gemuldete Ablage. H. 16,5 cm, 37,5 x 24 cm. Messing, versilbert. Bez.: Plaketten ADAC, Reichsadler (emailliert). Motorhaube graviert: A.D.A.C WAGENFAHRT 1913. An der Seite bez.: Stern (Extraanfertigung), B, Straussenmarke, I/0, ox (geprägt). Versilberung stark berieben. € 2.800 - 3.200

604

603 PAUL HAUSTEIN Vase, 1929 H. 35,3 cm. Ausführung: WMF, Geislingen. Sog. Ikora-Metall. Messing, versilbert und verkupfert, stilisierter Dekor mit Vögeln. Bez.: Ikora-Marke (geprägt). Burschel/Scheiffele, Ikora-Metall, Stuttgart 2006, S. 48. € 600 - 700

604 WMF, Geislingen 603 Große Ikora-Vase, 1930er Jahre Glockenform auf drei Kugeln. H. 46,5 cm. Ikora-Metall, Messing, grün patiniert und versilbert, stilisierte Pflanzen-motive, partiell graviert. Leichte Gebrauchsspuren. € 1.000 - 1.200


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Metall Deutschland 605 WMF, Geislingen Weinkanne, um 1905 H. 37,3 cm. Ausführung: Albert Köhler & Cie., Wien. Farbloses Glas, reliefierter Blattdekor, Montierung aus versilbertem Metall. Bez.: AK & CIE (geprägt). € 600 - 700

606 CARL RUDOLF HELBIG Tischleuchte, 1924 Zweiflammig. Vielfach gegliederter Schaft auf einem Fabeltier. H. 74,8 cm. Ausführung: Zoo-Werkstätten, Berlin. Bronze, gegossen. Zylindrischer Schirm (ergänzt).Innendekoration III (1924), S. 93. € 2.800 - 3.200

605

607 CHRISTOPHER DRESSER Zuckerschale mit Kelle, um 1880 H. 11,5 cm, 15,5 x 10,5 cm; L. 11 cm. Ausführung: Walker & Hall, Sheffield. Messing, elektroplattiert. Bez.: Herstellermarke, WALKER & HALL SHEFFIELD, 1995 E, 76 (geprägt). Christopher Dresser, People's designer, Nr. M-014 (dort von Hukin & Heath ausgeführt). € 500 - 600

607

606

608 ARCHIBALD KNOX 608 Konfektdose, 1902-04 Annähernd würfelförmig. H. 14,7 cm. Ausführung: W. H. Haseler & Co., Birmingham für Liberty & Co., London. Zinn, gegossen und gehämmert, reliefierter Dekor. Bez.: ENGLAND. Vgl. Martin, Archibald Knox, London 2001, S. 245 € 700 - 800


quittenbaum.com

609 LUCIEN ALLIOT (Paris 1877 - 1967 ebenda) 'Danseuse aux cymbales', 1920er Jahre Auf dem linken Bein stehende Tänzerin in antikisierendem Gewand. H. 36,6 cm. Bronze und geschnitztes Elfenbein. Das Gewand verziert mit versilberten Rauten. Gestufter Sockel aus hellem Marmor. An der Plinthe auf einer Messingplakette bez.: L. ALLIOT (graviert). Bruch am linken Bein unterhalb der Wade restauriert. Berman, Bronzes, sculptors & founders, 1977, Bd. III, Nr. 2002 (ohne Zimbeln); Kat. Schönheit in Elfenbein, Erbach, 1998, Nr. 86. € 5.000 - 6.000

609


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

610 DOMINIQUE ALONZO, Paris Sappho, um 1900 Auf Natursockel, mit in ein Tuch gehülltem Unterleib, ein antikes Saiteninstrument in der linken Hand. H. 46,5 cm. Bronze, vergoldet und grünbraun patiniert. Auf dem Sockel signiert: Alonzo. € 3.000 - 3.500


quittenbaum.com

611 EUGÈNE BARILLOT (1841 - 1900) Odaliske, um 1895 Auf rotem Marmorsockel. Mit einem langen Rock bekleidete junge Frau, schreitend, einen Schlangenreif am Oberarm. H. 34,3 (mit Sockel). Bronze, vergoldet, geschnitztes Elfenbein. Auf der Plinthe signiert: Barillot. € 3.500 - 4.000

611

612 ANDRÉ VINCENT BECQUEREL (1893 - 1981), Paris Die goldene Hochzeit, um 1920 Auf achteckigem, grünem Onyxsockel. H. 38,5 cm. Guss: Edmond Etling, Paris. Patinierter Bronzeguss und Elfenbein. Auf dem Sockel signiert: BECQUEREL und bez.: ETLING PARIS. Catley, Art Deco and other figures, Woodbridge 1998, S. 41. € 4.800 - 5.500

612


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

613 FRANZ XAVER BERGMANN, Wien Erotische Bronze 'Buddha', um 1900 Buddha auf Plinthe sitzend, aufklappbar. Darin versteckt unbekleidete Göttin im Schneidersitz, eine Krone auf ihrem Haupt. H. 14,1 cm, 8,6 x 6,3 cm. Bronze, braun patiniert, rot und grün kalt bemalt, Körper der Göttin vergoldet. Sockel hinten bez.: Gießerstempel, Nam Greb (bossiert). € 3.300 - 3.600

613

614 ARMAND AUGUSTE BOULARD 'Auxo', um 1920 Nur mit einem Umhang bekleidete junge Frau mit Weinlaub und Trauben in den Händen auf Onyxsockel. H. 16,3 cm (mit Sockel). Elfenbeinschnitzerei. An der Rückseite der Plinthe signiert: A. Boulard. Auxo verkörpert in der griechischen Mythologie den Sommer und ist eine der drei Horen. € 1.200 - 1.400

614


quittenbaum.com

615 BERNHARD J. K. BUTZKE (1876 - 1952), Berlin Diana, um 1910 Auf einem Hirsch reitend, auf ovaler Plinthe. H. 64,5 cm. Bronzeguß, braun-grün patiniert. Auf der Plinthe signiert: B.BUTZKE. € 3.200 - 3.800


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

616 AUGUSTE NICOLAS CAIN (Paris 1822 - 1894 Paris) Prunkvase, um 1870 H. 15,7 cm, 22,5 x 13,5 cm. Bronze, reliefplastischer Weindekor mit Beeren, Profil eines Griechen und Medaillon mit Streitwagen. Innen Reste von Vergoldung. Bez.: CAIN (bossiert). € 400 - 500

616

617 JEAN-BAPTISTE CARPEAUX (Valenciennes 1827 - 1875 Courbevoie) Männliche Büste nach 'La Danse', 1869 Auf Marmorsockel. H. 67 cm. Patinierter Bronzeguss. Signiert: JB Carpeaux. Das Original der Gruppe, früher an der Fassade der Pariser Oper, befindet sich heute im Musée d'Orsay. € 2.500 - 3.000

617


quittenbaum.com

618

618 DEMÈTRE H. CHIPARUS (Dorohoi 1886 - 1947 Paris), Paris Kleiner Clown, 1920er Jahre Auf ovalem Marmorsockel. H. 21,3 cm. Bronzeguss, bräunlich patiniert. Im Saum des Kleides signiert: D.H. CHIPARUS. Catley, Art Deco and other figures, Woodbridge 1998, S. 66. € 1.200 - 1.400

619 D  EMÈTRE H. CHIPARUS (Dorohoi 1886 - 1947 Paris), Paris (zugeschrieben) Bergsteigerin, 1920er Jahre Mit einem Seil um den Bauch, auf Natursockel, an eine Felssäule gelehnt. H. 76,3 cm. Marmor, Bergkristall als oberer Abschluss. Auf dem Sockel bez.: D. H. Ch. (graviert). € 5.000 - 6.000

619


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

620 VICTOR DEMANET (1895 - 1964) 'Archer', 1932 Bogenschütze, anlässlich der Olympischen Spiele von Los Angeles, 1932. H. 50,5 cm. Bronzeguss, braun patiniert. Auf der Plinthe signiert: Victor Demanet; bez.: Jeux olympiques Los Angeles 1932. € 1.200 - 1.400

620

621 DEUTSCHLAND Weiblicher Akt, um 1895 Auf achtkantigem Marmorsockel. H. 47,5 cm (mit Sockel). Metallguss, dunkelbraun patiniert. Plinthe bez.: GEW. VON CH. U.B.V. € 1.500 - 1.800

621


quittenbaum.com

622 FRANKREICH Schreibzeug 'Bulli', um 1915 Zwei Teile. Stiftablage/Tintenfass: Querrechteckig mit halbplastischen liegenden Bulldoggen als Griff. H. 8,2 cm, 29,2 x 15,2 cm; Löschwiege: H. 8,7 cm, 11,5 x 10,5 cm. Bronze, dunkel patiniert, Einsatz aus Steingut. Nicht bez. € 900 - 1.000

622

623 CARL KAUBA (Wien 1865 - 1922), USA Cowgirl, um 1920 H. 17,5 cm (mit Sockel). Bronze, Spuren von Versilberung, grünlicher Onyxsockel. Rechte Wade hinten bez.: C. Kauba (bossiert). € 700 - 800

623

624 HENRYK KOSSOWSKI DER JÜNGERE Fischer, 1907 Mit einem Anker über der Schulter, auf Natursockel. H. 26,3 cm. Guss: Sanson, Hamburg. Patinierter Bronzeguss. Signiert: Kossowski Salon 1907, Gießerplakette: FP SANSON SUCC. HAMBURG. € 1.000 - 1.200

625 K. KOWALEWSKI Kleine Fischerin, um 1900 H. 24,4 cm. Bronze, braun patiniert. Seitl. sign.: K. Kowalewski. Schwarzer, geäderter Marmorsockel. € 600 - 700

624

625


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

626 PIERRE LE FAGUAYS (Nantes 1892 - 1956 Paris), Paris Steuermann, 1920er Jahre H. 44 cm, 70 x 29 cm. Bronzeguß, grünlich patiniert. Auf der Plinthe signiert: P LE FAGUAYS und bez.: BRONZE 109, runder Gießerstempel: LN PARIS JL. € 4.200 - 5.000


quittenbaum.com

627 PIERRE LE FAGUAYS (Nantes 1892 - 1956 Paris), Paris Tischleuchte 'Vérité', um 1930 Auf gestuftem Onyxsockel, spärlich bekleidete junge Frau, in den erhobenen Händen eine beleuchtete Glaskugel haltend. H. 69 cm. Ausführung: Max Le Verrier, Paris. Grün patinierter Metallguss. Kugel aus farblosem, craqueliertem Glas. An der Rückseite signiert: Fayral und runder Gießerstempel LE VERRIER PARIS. € 1.600 - 1.800

627

628 PIERRE LE FAGUAYS (Nantes 1892 - 1956 Paris), Paris 'Farandole', um 1930 Auf quadratischem Marmorsockel. Fast unbekleidete junge Tänzerin mit einem Tamburin. H. 45 cm. Dunkelgrün patinierter Metallguß. Auf der Plinthe signiert: Fayral. € 800 - 900

628


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

629 PIERRE LE FAGUAYS (Nantes 1892 - 1956 Paris), Paris Stehlampe, um 1925 Unbekleidete junge Frau, eine weite Schale in den erhobenen Armen haltend, auf hoher Marmorsäule. H. 187 cm. Bronzeguss, versilbert, Alabasterschale. Auf der Plinthe signiert: Le Faguays. € 19.000 - 22.000


quittenbaum.com

630 SAMUEL LIPCHYTZ (1880 - 1940), Paris Orientalische Tänzerin, 1920er Jahre In Pose auf Marmorsockel. H. 39,6 cm (mit Sockel). Bronzeguss, grün und goldfarben patiniert sowie blau und rot emailiert. Signiert: S. LIPCHYTZ. € 1.200 - 1.400

630

631 JOSEF LORENZL (1892 - 1950), Wien (zugeschrieben) Tänzerin, 1920er Jahre Nur mit Armreifen bekleidete junge Frau auf rundem Marmorsockel. H. 26,7 cm (mit Sockel). Metallguss, in Gold- und Bronzetönen patiniert. € 300 - 400

631


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

632 JOSEF LORENZL (1892 - 1950), Wien Tänzerin, um 1925 Nur mit einem Tuch um die Hüften bekleidete junge Frau in bewegter Pose, auf hohem zylindrischen Marmorsockel. H. 49,8 cm. Bronzeguss, grün patiniert. Auf der Plinthe signiert: Lorenzl. Vgl. Catley, Art Deco and other figures, Woodbridge 1998, S. 210. € 3.200 - 3.600

633

633 JOSEF LORENZL (1892 - 1950), Wien 'Diana', um 1930 Auf rautenförmigem, grünem Marmorsockel. H. 53,7 cm (inkl. Sockel). Bronzeguss, silbern patiniert, Haar, Bogen und Plinthe in rötlichem Bronzeton patiniert. Auf der Plinthe signiert: Lorenzl (graviert). Vgl. Catley, Art Deco and other figures, Woodbridge 1978, Abb. S. 209. € 1.800 - 2.400

632


quittenbaum.com

634 LOUCHET, Paris Büste einer Renaissance-Dame, um 1900 H. 34 cm. Bronzeguss, braun patiniert. Bez.: Runde Gießerplakette. € 1.000 - 1.200

634

635 FERDINAND LUGERTH (1885 - 1915) Biedermeier-Dame, um 1900 Mit Gesangsbuch, auf rechteckigem Sockel schreitend. H. 29,2 cm. Fuß von Arthur Rubinstein, Wien. Bronze, Gesicht und Haar aus geschnitztem Elfenbein. Rücks. bez.: F. LUCERTH, Gießermarke AR (ligiert). Sockel aus geädertem, grünem Marmor. € 3.600 - 3.800

635


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

638

636 MAXIM, Paris Figurenlampe, um 1900 Stehendes Mädchen in langem Gewand, eine Blüte haltend. H. 32,7 cm. Bronze, dunkelbraun patiniert. Bez.: MAXIM. Blütenförmiger Schirm aus rosafarbenem Glas. Kat. Objekte des Jugendstils, Museum Bellerive, Zürich, 1975,. Nr. 486: Uecker, Lichtkunst, Rastatt, 1992, Nr. 218. € 900 - 1.000

636

637 KARL MÖBIUS (Borna 1876 - 1953 Berlin), Berlin Speerwerfer, 1921 Auf rechteckigem Marmorsockel. H. 37 cm (mit Sockel). Patinierter Bronzeguss. Auf der Plinthe signiert: MÖBIUS. Plakette mit Widmung aus dem Jahr 1924 am Sockel. Die lebensgroße Skulptur steht in Berlin-Wilmersdorf. € 1.000 - 1.200

638 E  NRIQUE MOLINS-BALLESTE (Barcelona 1893 - 1958 Paris) 'Femme à la colombe', um 1925 H. 23 cm, 41 x 10,2 cm (mit Sockel). Metallguss, versilbert, Sockel aus grauem und rotem Marmor sowie weißem Onyx. Gewandzipfel bez.: BALLESTE (bossiert). € 700 - 800 637


quittenbaum.com

639 HIPPOLYTE-FRANÇOIS MOREAU (Paris 1832 - 1917 Paris) Paar Buchstützen 'Leopard', um 1920 H. 11,3 cm, 17 x 8,1 cm. Metallguss, patiniert, auf lackiertem Holzsockel. Sign.: H. Moreau (geprägt). € 700 - 800

639

640 MÜNCHEN Sportpreis 'Zentaurin', 1908 Aufsatzschale. H. 23 cm. Bronze, dunkel patiniert. Hinten bez.: Ausstellung München 1908 Intern. Sportfest 1500 m Laufen I. Preis. € 600 - 700

640

641 G. NONE Tänzerin, um 1925 Auf rechteckigem Marmorsockel. H. 43 cm. Guss: Gorisi Frères, Paris. Bronzeguss, versilbert. Rückseitig signiert: G. None und bez.: Gorisi Frès. Edtrs Paris. € 3.000 - 4.000 641


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

642 JOSEF ÖFNER (1868 - ?), Wien (wohl) Vase, um 1900 H. 20,5 cm. Bronze, hochreliefierter, teilweise halbplastischer Dekor mit unbekleideten Mädchen, Trauben pflückend, und zentraler Bacchusmaske. Nicht sign. € 600 - 700

642

643 GEORGES OMERTH (1895 - 1925), Paris Knabe als Gentleman, 1920er Jahre In Frack und Zylinder mit Spazierstock, auf rund behauenem Marmorsockel. H. 20 cm. Bronze, vergoldet, Elfenbein. Am Frack signiert: Omerth. € 1.300 - 1.400

643

644

644 RAPHAEL-CHARLES PEYRE (1872 - 1949), Paris Kanne mit Mädchenfigur, um 1898 Knospenform mit hohen Blättern, daraus die unbekleidete Büste einer jungen Frau hervorwachsend, blattartiger Henkel. H. 32 cm. Ausführung: Siot-Decauville, Paris. Zinn. Bez.: R. C. Peyre, Gießerstempel, K 151 (geprägt). Dahhan, Étains 1900, Paris 2000, S. 334. € 1.500 - 1.800


quittenbaum.com

645 OTTO PILZ (Sonneberg 1876 - 1934 Dresden) 'Bär mit weiblicher Figur', 1911 Unbekleidete Frauengestalt, ein Tamburin haltend, auf einem mit Girlanden geschmückten Bären reitend. H. 33,5 cm, 37,5 x 13 cm. Ausführung: Milde & Co., Dresden. Bronze mit dunkelbrauner Patina. Schwarzgrauer Marmorsockel. Plinthe bez.: O. Pilz, MILDE&CO. (bossiert). Vogel, Otto Pilz, Akademischer Tierbildhauer, Neustadt/Aisch o. J., S. 128, WV 063. € 2.000 - 2.200

645

646 OTTO POERTZEL (Scheibe 1876 - 1963 Coburg) 'Der gefangene Vogel', nach 1918 In Pose auf den Zehenspitzen schreitende Tänzerin (Niddy Impekoven) in Fledermaus- bzw. Schmetterlingskostüm. H. 35,2 cm. Bronze, Sockel aus geädertem, grünem Marmor. Sign.: Prof. POERTZEL. Vgl. Ausst.-Kat. Schönheit in Elfenbein, Erbach 1998, Nr. 69, Niddy Impekoven tanzte die Rolle des 'gefangenen Vogels' 1918 in Frankfurt; Poertzels Figur wurde 1923-24 von Lorenzl für eine Keramikfigur, ausgeführt von Goldscheider, Wien, übernommen. € 2.700 - 2.900

646


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

647 FRANÇOIS POMPON (Saulieu 1855 - 1933 Paris), Paris Eisbär, um 1925 H. 16 cm. Ausführung: C. Valsuani, Paris 1933 - 1971. Bronze, dunkel patiniert. Bez.: POMPON, CIRE C. VALSUANI PERDU. € 3.300 - 3.600


quittenbaum.com

648 FERDINAND PREISS (Erbach 1882 - 1943 Berlin), Berlin 'Phryne', 1920er Jahre Unbekleidete Phryne vor dem Areopag. H. 17,1 cm. Geschnitztes Elfenbein. Rückseitig sign.: T. F. Preiss (graviert). Onyxsockel. Vgl. Shayo, Ferdinand Preiss Art déco sculptor, Woodbridge 2005, S. 19, rechte Abb., großen Einfluß übte wohl das Gemälde von Jean Léon Gérome für das Motiv der Elfenbeinfigur aus. € 3.500 - 4.000

649 RUSSLAND Bär, um 1890 Liegend. H. 11 cm, L. 31 cm. Bronzeguss, bräunlich patiniert. Innen diverse, unleserliche Bezeichnungen. € 1.200 - 1.400

648

649


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

650 650

650 M. SECONDO Zwei Fasane, um 1930 Auf rechteckigem Onyxsockel. H. 19,5 cm, L. 40,3 cm. Messingguß, farbig patiniert. Auf dem Sockel signiert: M. Secondo. € 1.000 - 1.200

651 ERNST SEGER (Neurode 1868 - 1939 Berlin) 'Salome', vor 1914 Im Kontrapost stehende Salome mit entblößtem Oberkörper. H. 17,1 cm. Bronze, Oberkörper und Füße aus geschnitztem Elfenbein. Rotbrauner Marmorsockel. Sign.: E. SEGER. Gießerstempel BKB, Berlin. Behang des linken Kopfschmuckes fehlt. Vorbild für einige Darstellungen der Salome war wahrscheinlich die amerikanische Tänzerin Maud Allan, die in Belgien, Paris etc. auftrat. Sie tanzte ebenfalls nach der Musik von Richard Strauss. € 2.000 - 2.200

651

652

652 PAUL SILVESTRE Diana, 1920er Jahre Auf rechteckiger Plinthe. H. 33 cm. Guss: Susse Frères, Paris. Bronze, braun patiniert. Signiert: Silvestre; Bez.: Cire perdue, Susse Frs Edts Paris, runde Gießermarke. € 1.200 - 1.400


quittenbaum.com

653 HANS STOLTENBERG-LERCHE (Düsseldorf 1867- 1920 Rom), Paris/Rom Monumentale Bodenvase 'Fledermäuse', 1892 Über wulstartigem Stand ovoider Korpus mit hohem, leicht konischen Hals. H. 89 cm. Ausführung: Eugène Blot, Paris. Bronze, versilbert, leicht reliefierter Dekor einer Nachtlandschaft bei Vollmond, mit drei halbplastischen, über den Dächern einer Stadt fliegenden Fledermäusen. Am Sockel eines Hauses undeutl. sign.: H. St. L. und bez.: E. BLOT (geprägt). Vgl. Quittenbaum-Auktion 077, Nr. 876, kleinere Ausführung dieser Vase von H. Stoltenberg Lerche, Paris 1892, ausgeführt E. Blot, Bd. de la Madeleine € 19.000 - 24.000


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

655

655

654

654 HANS STOLTENBERG-LERCHE (Düsseldorf 1867- 1920 Rom), Paris/Rom Vase 'Angelots grimpant', um 1900 Zwei Buben eine Vase erklimmend. H. 16,4 cm. Guss: Louchet, Paris. Patinierter Bronzeguss. Signiert: H. St. Lerche und bez.: LOUCHET. € 700 - 800

655 ISTVAN SZENTGYÖRGYI (Bégaszentgyörgy 1881 - 1938 Budapest) Aktäon, 1911 Auf rechteckigem Marmorsockel in gebeugter, schreitender Haltung. H. 39,5 cm. Patinierter Bronzeguss. Auf der Plinthe signiert: Szentgyörgyi J 1911. Abnehmbarer Bogen. € 1.000 - 1.200

656 FRIEDRICH THUMA Salome mit dem Haupt Johannes des Täufers, um 1910 H. 32,5 cm. Guss: Lauchhammer Kunstguß, Lauchhammer. Patinierter Bronzeguss. Seitlich signiert: THUMA; Gießermarke: LAUCHHAMMER BILDGUSS. € 1.500 - 1.600

656


quittenbaum.com

657

657 ALEXANDRE VIBERT (1847 - 1909), Frankreich Vase 'Chardons', um 1900 H. 19,2 cm. Bronze, vergoldet. Reliefierter Disteldekor. Sign.: A. Vibert, Gießerstempel von Jollet & Cie., Paris. € 500 - 600

658 EMMANUEL VILLANIS (Lille 1858 - 1914 Paris), Paris 'Tzigane', um 1900 Büste einer halbbekleideten jungen Frau mit Tuch auf dem Kopf. H. 41,5 cm. Bronze, grün-braun patiniert. Bez.: TZIGANE und signiert: E. Villanis. € 900 - 1.000 658

659 AUGUSTE VIMAR (Marseille 1851 - 1916) 'Cheval trottant accompagné d'un chien tenant ses rênes', um 1885 Gruppe, trabendes Pferd, geführt von einem Hund. H. 23,5 cm, L. 42 cm. Bronze mit dunkelbrauner Patina, Guß von Siot-Decauville, Paris. Sign.: a. Vimar und bez.: SIOT PARIS. € 1.500 - 2.000

659


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen

660 WIEN Schneckenreiter, um 1910-20 Über rechteckigem Sockel. Auf einer 'gezäumten' Schnecke reitender Putto. H. 11,5 cm. Putto aus geschnitztem Elfenbein. Schnecke aus dunkel patinierter Bronze. Grüner, geäderter Marmorsockel. € 1.500 - 2.000


quittenbaum.com

661 WIENER BRONZEN Fasan, um 1900 H. 15,2 cm. Bronze, polychrom kalt bemalt. € 450 - 500

661

662 BRUNO ZACH (Wien 1841 - 1945 Wien), Wien Kleine Schale 'Ringer', 1920er Jahre 11 x 9,5 cm. Ausführung: Argentor, Wien. Bronze, vergoldet. Bez.: ZACH, ARGENTOR-VIENNA (bossiert). € 400 - 500

662

663 BRUNO ZACH (Wien 1841 - 1945 Wien), Wien Orientalische Tänzerin, um 1925 Auf Orientteppich, nur mit einer Pumphose bekleidet, in Pose, Tamburin spielend. H. 22,8 cm. Ausführung: Argentor-Werke Rust & Hetzel, Wien. Bronze, versilbert und vergoldet, polychrom kalt bemalt. Kopie Musterbuch Argentor Werke Rust & Hetzel, Wien, Kat. B. S. 22. € 2.500 - 2.800

664 S. ZELIKOON Weiblicher Kopf, um 1910 Auf Marmorsockel. H. 25,5 cm (mit Sockel). Patinierter Bronzeguss. Signiert: S. Zelikoon. € 1.200 - 1.400

664


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Bronzen


quittenbaum.com

667

665

665 K. L. ALSTRUP, Kopenhagen Paar Streuer, 1918 H. 9,8 cm. Silber. Gest.: Drei-Turm-Marke 18, Beschaumarke C. F. Heise, Herstellermarke K. A., Danske Arbejde, Schwedische Importpunze, S. € 300 - 350

666 HUGO BÖHM & CO., Schwäbisch Gmünd Paar Kerzenleuchter, 1950er Jahre Vierflammig. Auf ovalem, gewölbtem Stand. H. 18,7 cm. Silber. Gest.: Mond Krone 800, Herstellermarke. € 1.500 - 1.800

666

667 KAY BOJESEN, Kopenhagen Tortenheber, um 1920 L. 23,6 cm. Silber. Bez.: KBS, Herstellermarke, 830 S (geprägt). € 150 - 180


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Silber

668

668 BRUCKMANN & SÖHNE, Heilbronn Fischheber und Vorlegegabel, um 1900 L. 28,6 cm, L. 22,5 cm. Ausführung: 1924. Silber, teilweise vergoldet, reliefierter und gravierter Dekor. Gest.: Mond Krone 800, Bruckmann-Adler, weiteres Zeichen. Stiele mit Prägung 1924. Gravierte Besitzerinitialen EGL. € 300 - 400

670 R  ICHARD RIEMERSCHMID (MÜNCHEN 1868 - 1957 MÜNCHEN) Speisebesteck 'Carl Weishaupt München', 1911/12 Insgesamt 70 Teile. 49 Teile: 6 Vorspeisenlöffel, L. 18,5 cm, 6 Suppenlöffel, L. 21,7 cm, 6 Kaffeelöffel, L. 14,8 cm, 7 Vorspeisengabeln, L. 18,3 cm, 6 Menugabeln, L. 21,6 cm, 6 Kuchengabeln, L. 14,7 cm, 6 Messer, L. 20,7 cm, 2 Saucenlöffel, L. 16,4-18,6 cm, Kartoffellöffel, L. 25,2 cm, Buttermesser, L. 15,9 cm, Käsemesser, L. 20,1 cm, Kuchenheber, L. 22,2 cm. Ausführung: Carl Weishaupt, München. Silber. Gest.: Mond Krone 800, CWEISHAUPT. Dabei: Speisebesteck mit ähnlichem Design, um 1911/12 21 Teile: 6 Suppenlöffel, L. 20,4 cm, Kaffeelöffel, L. 13,9 cm, 6 Vorspeisengabeln, L. 18,2 cm, 6 Messer, L. 20,5 cm (eine Klinge abgebrochen); Saucenlöffel, L. 18,4 cm, Aufschnittgabel, L. 19,4 cm. Ausführung: Bruckmann & Söhne, Heilbronn. Silber. Gest.: BRUCKMANN, Mond Krone 800, Bruckmann-Adler. Auf allen Besteckteilen gravierte Besitzerinitialen MO in verschiedenen Versionen. Provenienz: Familie Osthaus. Sänger, Das deutsche Silber-Besteck, Stuttgart 1991, S. 199. € 3.800 - 4.200

669

669 BRUCKMANN & SÖHNE, Heilbronn Kaffee- und Teeservice, um 1930 Vier Teile. Balusterformen, Kannen mit scharnierten Deckeln. Kaffeekanne, H. 21 cm, Teekanne, H. 16,5 cm, Milchkanne, H. 8,3 cm, Zuckerdose, H. 9,5 cm. Silber, Makkassargriffe und Knäufe. Bez.: Mond Krone 835, Bruckmann-Adler (geprägt). € 1.500 - 1.800

670


quittenbaum.com

671 HANS HANSEN Senfdose, 1937/38 Rund, sich zum Bauch erweiternd, mit Deckel. H. 9 cm. Hellgrauer Scherben, weiß geflammt auf Braun, Silber. Bez.: Anno 1938, Hans Hansen DENMARK, 925S (gest., Deckel); HH Werkstattmarke W (nicht identifiziert), 1937 (braun glasiert, Gefäß). € 400 - 500

671

672 CHRISTOPHER DRESSER Doppelschale mit Henkel, 1881 H. 13,7 cm, 19,2 x 16,6 cm. Ausführung: Hukin & Heath, London, 1881. Silber. Gest.: Manufakturmarke JWH & JTH, lion passant, Löwinnenkopf, Jahresbuchstabe F, Kopf Queen Victoria. Vgl. Ausst.-Kat. Dresser People's Designer, Birmingham 1999, M-019. € 400 - 500

672

673 CHRISTOPHER DRESSER Henkelschale, 1882 H. 13,5 cm, 16,9 x 11,4 cm. Ausführung: Hukin & Heath, London, 1882. Silber. Gest.: Manufakturmarke JWH & JTH, lion passant, Löwinnenkopf, Jahresbuchstabe G, Kopf Queen Victoria. € 400 - 500

673


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Silber

674 GEORG JENSEN, Kopenhagen Kaffee- und Teeservice 'Perl' mit Tablett, 1915 Fünf Teile. Bauchige Formen, schräg angesetzte Keulenhenkel. Kaffeekanne, H. 18,5 cm, Teekanne, H. 14,5 cm, Sahnekanne, H. 7,2 cm, Zuckerdose, H. 9 cm, Tablett, 52,7 x 31,3 cm. Ausführung: Georg Jensen, Kopenhagen, nach 1945. Silber, ebonisiertes Holz. Gest.: 925 S, DENMARK, GEORG JENSEN im Perlenkranz, STERLING 80 A, B, C. Drucker, Georg Jensen, Atglen 2001, S. 218. € 3.000 - 4.000


quittenbaum.com

675 GEORG JENSEN, Kopenhagen Zuckerstreuer, um 1915 Bauchiges, ovales Gefäß über leicht abgesetztem Rundstand, Pilzdeckel. H. 11 cm. Ausführung: bis 1927. Silber, reliefierter Floraldekor. Gest.: STERLING, GEORG JENSEN im Oval mit Krone, 91, GJ 925S im Perlenkranz, KOPENHAGEN (!). € 2.200 - 2.500

675

676 J. C. KLINKOSCH, Wien Deckelpokal für Arthur Krupp, Berndorf, 1924 Auf ovalem Fuß Schaft in Gestalt eines Felsens, gebuckelte Kuppa mit analogem, mittig hochgezogenem Deckel. H. 41,8 cm. Silber, innen vergoldet, gegossen und getrieben. Auf dem Schaft unterschiedliche Reliefdarstellungen, Portrait Arthur Krupps im Profil nach rechts, gestützt von einem steigenden Bären, unterschiedliche Gebäude in Berndorf, Fabrik, Villa, die von A. Krupp geförderte Pfarrkirche St. Margareten. Knauf als Blätterkrone, darunter Köpfe der antiken Mythologie, Merkur, Diana, Athena und Ceres. Am Rand der Kuppa bez.: ZUR ERINNERUNG AN ARTHUR KRUPP WEIHNACHTEN 1924 OSKAR HEBBEL. Gest.: Wiener Kopf, 800, Werkstattpunze J.C.K. € 11.000 - 14.000

676


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Silber

677 ÖSTERREICH Kerzenleuchter, 1920er Jahre Zweiflammig. H. 12 cm. Silber. Gest.: Dianakopf, Werkstattmarke (verschlagen). € 450 - 500

677

678 ÖSTERREICH (zugeschrieben) Schale mit Eichhörnchen, 1920er Jahre H. 11,5 cm, 19,7 x 12 cm. Holz, geschnitzt, Eichhörnchen aus Silber, eine Haselnuss haltend. Figur bez.: 800, 4, WWH (nicht identifiziert). € 450 - 500

678

679 SVENNING PEDERSEN, Kopenhagen Kaffeekanne, 1940 H. 19 cm. Silber, schwarzer Kunststoff. Gest.: Stadtmarke Kopenhagen 40, Sv. P, Beschauer-Initialen SJ für Jens Sigsgaard. € 450 - 500

679

680 JEAN EMILE PUIFORCAT, Paris Dose, um 1925 H. 7,5 cm, Dm. 6,1 cm. Silber. Gest.: Minervakopf, Herstellermarke EP in der Raute (2x), PUIFORCAT PARIS. € 450 - 500

680


quittenbaum.com

681 JEAN EMILE PUIFORCAT, Paris Säuglingsfläschchen, 1980er Jahre Gerade Wandung über rundem Stand, zur Mündung hin leicht eingezogen. Spitze Kappe. H. 24 cm. Silber, blauer Kunststoff. Gest.: Herstellermarke EP, PUIFORCAT PARIS, Minervakopf (2x) (geprägt). € 600 - 700

681

682 RUSSLAND Schmuckkassette, 1896-1908 In Form eines reich verzierten Thrones. H. 15,7 cm, 9,6 x 9,6 cm. Silber, vergoldet, reicher Emaildekor, Chrysopras und Lapislazuli. Gest.: Niederländische Einfuhrpunze (2x), Kokoschnik-Marke, verschlagene Werkstattpunze. € 2.400 - 2.600

682

683 GEORG SCHÄLER, Dresden Tablett, um 1900 Rund, astartige Handhabe. 45,3 x 39 cm. Silber, floraler Reliefdekor. Gest.: GSCHÄLER DRESDEN, 800 Mond Krone, Werkstattmarke. € 800 - 1.000 683


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Silber

684 GEORG ADAM SCHEID, Wien Kerzenleuchter, um 1905 Über Scheibenfuß tropfenförmiger Schaft, von zwei Lanzettblättern umgeben, Tülle in Blütenform. H. 24 cm. Silber, grünes und violettes Email. Gest.: GAS, Dianakopf. € 3.000 - 3.600

685

684

685 GEORG ADAM SCHEID, Wien Henkelvase mit Libellen, um 1900 Birnförmiger Korpus. H. 9,6 cm. Silber, gegossen und getrieben. Der Dekor besteht aus zwei stilisierten Libellen, deren Körper henkelartig ausgebildet sind. Am Boden gest.: Werkstattpunze G.A.S., Wiener Kopf im Sechseck. € 900 - 1.000

686 SCHOBER & BRUCKMANN, Heilbronn Cocktailshaker, um 1950 H. 21 cm. Silber. Gest.: Herstellermarke, Mond Krone 800, 6. € 550 - 600

686


quittenbaum.com

687

687 SCHWEIZ (wohl) Teekanne, um 1935 Godronierte Glockenform auf gewölbtem Stand, gratiger Henkel. H. 17 cm. Silber, exotisches Holz. Gest.: verschlagene Werkstattmarke, 0,835, 3, Stern; 935 (geritzt). € 1.400 - 1.600 688 SHREVE & CO., SAN FRANCISCO Vase, um 1900 Hohe Glockenform über passigem, gewölbtem Rundstand. H. 35,5 cm. Silber, durchbrochen gearbeitet, reliefierter Disteldekor. Gest.: SHREVE&CO. SAN FRANCISCO STERLING. € 1.800 - 2.200

688

689 J. M. VAN KEMPEN & ZON, VOORSCHOTEN, Niederlande Fischheber, 1916 L. 30,6 cm. Silber, durchbrochener, gravierter Dekor. Gest.: Herstellermarke, Beschaumarke lion passant nach rechts, Jahresbuchstabe G, weitere Marke (undeutlich). € 250 - 300

689

690 WILKENS & SÖHNE, Bremen 690 Sahne- und Zuckerservice auf Tablett, 1930er Jahre Drei Teile. Sahnekanne, H. 6,7 cm, Zuckerschale, H. 4 cm, Tablett, 28,9 x 13,3 cm. Silber, gehämmert. Gest.: Herstellermarke, Mond Krone 830 S, Modellnummern 7351, 7352. Bröhan-Museum Berlin, Metallkunst, Bd. IV, Berlin 1990, S. 542. € 550 - 650


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Silber / Schmuck

691

692

691 DAVID ANDERSEN, Oslo Halskette und Armband, um 1910 Armband, L. 19 cm; Halskette, L. 40 cm. Silber, guillochierter Grund, gelbes und schwarzes Email. Gest.: Waage, DA, 925 S, NORWAY STERLING. € 550 - 600 692 MOGENS BALLIN, Tuborg Brosche, um 1900-07 Blattform. 3 x 5 cm. Silber, zwei Hämatite. Gest.: Herstellermarke, BALLIN, 826 S. Kat. Silber des Jugendstils, München 1979, S. 41. € 900 - 1.000

693 KARL JOHANN BAUER, München Gürtelschließe, um 1905 11 x 5,3 cm. Silber, florale, durchbrochene Schmuckmotive, keltisch inspiriert. Gest.: RB, Mond Krone 800. € 350 - 400

693

694 JACOB BENGEL, IDAR-OBERSTEIN Kette, um 1930 L. 45,5 cm. Metall verchromt, Galalith. Nicht bez. € 200 - 300

694

695 JACOB BENGEL, IDAR-OBERSTEIN Halsreif, um 1930 L. 43 cm. Verchromtes Metall, Galalith. Nicht bez. € 450 - 500

695


quittenbaum.com 696 KAY BOJESEN, Kopenhagen Brosche, um 1910-15 5,4 x 3,5 cm. Silber, Malachit. Gest.: 830S, Werkstattmarke, KBS. € 300 - 400 697 KAY BOJESEN, Kopenhagen Collier, um 1910-15 Florales Schmuckmotiv. L. 28,4 cm, 7,5 x 4,7 cm. Silber, zwei Malachite und vier Lapislazuli. Gest.: 830S, Herstellermarke, KBS. € 1.900 - 2.000 698 ANDRÉ COLL, Paris Schminkdose und Lippenstiftbehälter, 1930er Jahre Quadratische Form, scharniert. H. 1,0 cm, 7,4 x 7,4 cm, Lippenstiftbehälter, L. 5,7 cm. Silber, teilweise vergoldet, Reliefdekor, Deckel mit facettiertem Spiegeleinsatz. Gest.: Minervakopf, Eberkopf, verdeckte Werkstattpunze. Lippenstift: 72344, Werkstattmarke in der Raute, 950, ANDRE COL PARIS, Eberkopf. € 350 - 400 699 DÄNEMARK Brosche, um 1910-15 9,5 x 7,3 cm. Silber. Gest.: SJ, 830 S. € 360 - 400

697

696

698

699


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Schmuck

700

700 DEUTSCHLAND Parfümflakon als Anhänger, um 1900 H. 5,5 cm. Silber. Reliefierte Trichterwinden. Gest.: DEP, 900. € 320 - 350

701

701 DEUTSCHLAND Anhänger 'Doppelflötenspielerin', um 1900 7,1 x 3,9 cm. Elfenbein, durchbrochen geschnitzt. € 600 - 700

702

702 DEUTSCHLAND Brosche, um 1902 5,6 x 4,6 cm. Silber, drei Chrysoprase. Bez.: undeutlicher ovaler Stempel. € 450 - 500

703 DEUTSCHLAND Agraffe, um 1925 3,8 x 3,3 cm. Glas, Onyx und Weißgold. Nicht bez. € 600 - 700

703

704 DEUTSCHLAND Zigarettenetui, um 1925 Längsrechteckige Fom, gewölbt, mit scharniertem Deckel. H. 1,8 cm, 8,8 x 5,5 cm. Gold, schwarzer Lack, Kordelbelötung, Diamantsplitterbesatz. An der vorderen Rahmenkante gest.: 585. Lack, leicht bestoßen, ein Diamantsplitter fehlt. € 700 - 800

704


quittenbaum.com

705 DEUTSCHLAND (wohl) Anhänger, um 1925 Mit Kette, L. 43 cm. Runder Anhänger, 5,9 x 3,7 cm. Weißgold, Onyx, Rubine und Diamanten. Verschluß punziert: 9ct. Vier Rubine fehlen am unteren, leicht eingedellten Abschluss. € 5.000 - 6.000

705

706

706 DEUTSCHLAND (zugeschrieben) Visitenkartenetui, 1921 Rechteckige Form, abgerundete Kanten und abgeschrägte Ecken, scharniert. 6,8 x 8,5 cm. Gold, weißes Email, Streifendekor. Schließe mit 24 facettierten Saphiren verziert. Gest.: Werkstattpunze GS, Jahresbuchstabe für 1921, 18, 75, Londoner Importpunze, 55397, 750, geritzte Bez. € 600 - 700

707

707 DUNHILL, London Zigarettenetui, 1925 H. 1,7 cm, 12,7 x 8,6 cm. Silber, vergoldet, schwarzer Lack, Eierschalensplitter. Gest.: Werkstattmarke (undeutlich), Londoner Importpunze, Jahresbuchstabe für 1925, DUNHILL LONDON. Initialen SW (blau emaillliert). € 400 - 500


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Schmuck

708 FRANKREICH Ring, um 1900 In Form einer Meerjungfrau, den Wellen entsteigend. Dm. 1,9 cm. Gold, grün emailliert. Barockperle. Nicht bez. € 1.600 - 1.700

708

709

709 FRANKREICH Minaudiere, 1920er Jahre 5,2 x 4,7 cm, Lippenstifthülse an einer Kette, L. 5,2 cm. Silber, vergoldet, guillochierter Floraldekor. Gest.: französische Silberpunze (undeutlich). € 500 - 600

710

710 FRANKREICH Schminkdöschen, um 1925 Rechteckig, mit scharniertem Deckel, zweifache Innenaufteilung und Spiegel; Lippenstiftbehälter. H. 1,7 cm, 5,5 x 8 cm. Silber, vergoldet, auf Deckel asiatisch inspiriertes Motiv in rotem Email mit Perlmutteinlagen und schwarzem Lack, geschliffenes Spiegelglas. Innen gest.: Eberkopf, Werkstattmarke in der Raute, 3, Londoner Importpunze, 925, undeutl. Jahresbuchstabe. Leicht eingedellt, Lack leicht berieben, Spiegelglas bestoßen. € 600 - 700

711 MARIUS HAMMER, Bergen Brosche 'Schmetterling', um 1920 8 x 4 cm. Silber, guillochiert, violettes Email. Gest.: MT 930 S. € 350 - 400

711


quittenbaum.com

712

712 ITALIEN Brosche, um 1850 Auch als Anhänger zu verwenden. Achtfache Rosettenrahmung, drei bewegliche Anhänger, 4,1 x 6,7 cm. Silber, vergoldet, polychrome Mikromosaikarbeit mit der Vedute des Mailänder Doms. Nicht bez. € 3.600 - 4.000

713

713 GEORG JENSEN, Kopenhagen Brosche, um 1910-15 Dm. 5,3 cm. Silber, durchbrochener Dekor. Zwei Schmetterlinge und florale Motive. Gest.: Georg Jensen, Sterling Denmark 283. € 600 - 700

714

714 LOUIS KUPPENHEIM, Pforzheim Schminkdose, um 1930 H. 1,7 cm, 9,2 x 6,7 cm. Silber, innen vergoldet, vier Türkise, Spiegelglas. Gest.: französische Importpunzen (2x), Werkstattmarke LK, 800, BREVETE. € 650 - 700


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Schmuck

715

716

715 LOUIS KUPPENHEIM, Pforzheim Schminkdose, 1930er Jahre H. 1,3 cm, 11,8 x 8,4 cm. Silber, partiell vergoldet. Gest.: 925, Werkstattmarke LK. € 400 - 500

717

716 LIMOGES Anhänger 'Mädchenprofil', um 1910 Anhänger, 4 x 2,2 cm, Kette, L. 24,8 cm. Gold, Emaillierung in dunklen Tönen. Rücks. undeutlich sign.: P. B (...) Limoges. Adlerkopf punziert. Haarrisse. € 400 - 450

717 LIMOGES Gürtelschließe, um 1920 Rundes Medaillon in historisierender Rahmung. 6 x 7,2 cm. Emaildarstellung einer jungen Dame im Profil nach rechts. Vergoldete Montierung aus Kupfer. Monogr.: AP (ligiert). € 500 - 600

718

718 MOSKAU Anhänger, 1908-17 Kopf eines brüllendes Löwen im Profil. 4,5 x 2,5 cm. Gold, guillochiert und emailliert, Diamanten, ein Rubin. Gest.: undeutl. Marke, Kokoschnik-Marke für Moskau, 56, Werkstattmarke IAIO (nicht identifiziert). € 1.200 - 1.400


quittenbaum.com

719 ALPHONSE MUCHA (nach) Zigarrendose 'Job', um 1900 H. 8 cm, 20,2 x 14 cm. Metall, versilbert, reliefierter Pflanzendekor. Auf dem Deckel das berühmte Werbemotiv für die Firma Job mit einer rauchenden Frau mit langen Haaren. Innen mit hellem Samt ausgeschlagen. Vgl. Ausst.-Kat. Mucha, Musée d'Orsay Paris 1980, Nr. 76. € 450 - 500

720 ÖSTERREICH Anhänger, um 1905 7,8 x 4 cm. Silber, vergoldet, durchbrochener stilisierter Floraldekor. Nicht bez. € 200 - 250

719

721 PARIS Schminkdose, um 1930 H. 1,2 cm, 7 x 7 cm. Silber, teilweise vergoldet. Deckel mit einer zentralen Achat-Kamee mit dem personifizierten schlafenden Sichelmond. Innen gest.: Eberkopf, undeutl. Werkstattmarke in der Raute, KIRBY BEARD & CO., PARIS, 15. Originaletui. Spiegelglas beschädigt; innen Kratzspuren. € 500 - 550

722 EUGEN PFLAUMER, Gablonz Brosche, um 1917 Rechteckig, durchbrochen. 3,2 x 3,7 cm. Silber, Kordelbelötung mit stilisiertem Floraldekor, milchiger Schmuckstein. Gest.: Meistermarke EP. € 1.500 - 2.000 720

721

722


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Schmuck

723

724

726

723 PFORZHEIM Brosche, um 1900 4 x 2,5 cm. Silber, Email. Gest.: DÉPOSÉ 800. € 400 - 500

724 PFORZHEIM Brosche, um 1900 2,5 x 3,5 cm, Silber, durchbrochen, blaues Email. Gest.: 800. € 200 - 220 725 PFORZHEIM Collier, um 1900 Mit Halskette, L. 48 cm; Anhänger, 4,6 x 5,3 cm. Florale Motive. Silber, Fensteremail, Barockperlen, kleine Diamanten sowie ein großer, rosafarbener Turmalin und fünf kleinere. € 1.600 - 1.700

726 PFORZHEIM Anhänger, um 1930 Mit Kette, L. 62 cm. Anhänger, 5 x 3,2 cm. Silber, Onyx, Karneole und Markasiten. Gest.: Sterling Germany, 935. € 800 - 900

725


quittenbaum.com

727

727 CARL OTTO CZESCHKA, Hamburg Armband, um 1925 Aus fünf gewölbten rechteckigen Gliedern mit gekreuzt aufgelegten Blättern, die Glieder durch jeweils drei Zylinderösen mit eingehängten Ringösen verbunden. L. 18 cm. Ausführung: Otto Stüber, Hamburg. 14-Karat Gelbgold, geschmiedet und gelötet. Gest.: OS, 585. Gewicht: 103 g € 3.000 - 3.500

728 TIFFANY & CO., New York Schminkdose, 1950er Jahre Rechteckig, mit scharniertem Deckel, zweifache Innenaufteilung und Spiegel. H. 1,8 cm, 6,6 x 7,3 cm. Gold, Rillenmusterung, Schließe des Deckels mit vier Rubinen verziert, Spiegelglas. Innen bez.: Tiffany & Co., 14 K, Kammmuschel. Mit originaler Lederschatulle. Provenienz: Lt. Einlieferer aus der Sammlung Marlene Dietrichs, Paris; 1998 im Louvre des Antiquaires, Paris, erworben. € 2.000 - 2.400 728


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Schmuck

730 729

729 USA (zugeschrieben) Minaudiere, um 1925 Ovale Tonnenform mit scharniertem Deckel. An der Innenseite mehrere Fächer für Schminke sowie Spiegel. L. 8,5 cm. Silber, innen vergoldet, gepunzter und emaillierter Dekor, Motive mit schwarzen Streifen und Mäanderfriesen. Umhängbare Gliederkette mit Karabinerhaken. Hängequaste aus grüner Seide. Mehrfach gest.: Schwanenpunze (französische Importpunze), weitere Marke. € 700 - 800

730 USA (zugeschrieben) Schminkdose, um 1930 H. 1,1 cm, 7,4 x 7,5 cm. Silber, guillochiert, Deckel vergoldet mit stilisierten gravierten Vierpassblüten. Innenseite vergoldet, geschliffenes Spiegelglas. Gest.: französische Importmarke Schwan (2x). € 300 - 350

731

731 WMF, Geislingen 'Ikora'-Collier, um 1930 Dm. 4 cm, L. 59 cm. Metall, vergoldet, Ikora-Glas, rosa, gelb, braun. € 300 - 400

732 WMF, Geislingen 'Ikora'-Armband, um 1930 L. 18,4 cm. Entwurf: Karl Wiedmann (zugeschrieben). Silber, Ikora-Glas, blau mit schlierigen Oxideinschlüssen. € 300 - 350

732


quittenbaum.com

733 FRANKREICH Zwei Blumensäulen, um 1930 H. 111 cm; H. 120 cm. Makassarfurnier, ebonisiertes Holz und graugrüne Marmorplatten. € 800 - 900

734 GEORGES DE FEURE Paravent, um 1900 Dreiteilig mit floraler Schnitzerei. H. 152 cm, L. 152 cm. Mahagoni, geschnitzt, seidenbespannte Kartonage mit floraler Seidenstickerei. € 7.000 - 8.000

733

734


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Möbel Frankreich 735 FRANKREICH Aufsatzschrank, um 1900 Zweiteilig. H. 181 cm, 112,5 x 54 cm. Nußholz. Architektonischer Aufbau, reiche Schnitzereien mit Kariatyden und Grotesken sowie floralen Schnitzereien. Bekrönung fehlt. € 1.000 - 1.200

736 FRANKREICH Tischspiegel, um 1928 H. 47,5 cm, Dm. 45,2 cm. Walnuss-Wurzelholz, Spiegelglas. € 500 - 600

735

737 FRANKREICH Hängevitrine, um 1930 Dreiseitig verglast, Rückwand verspiegelt, mit elf Ablagen. H. 130 cm, 60 x 19 cm. Messing, Glas. € 250 - 300

737

736


quittenbaum.com

738

738 JACQUES ADNET (zugeschrieben) Schreibtisch, um 1940 Schreibfläche als Kreissegment auf zwei Kästen. H. 86 cm, 245 x 110 cm. Ebonisiertes Holz, Aluminiumbeschläge, ausziehbare Arbeitsablagen mit verchromten Metallgriffen. Restaurierungsbedürftig. Vgl. Jacques Adnet, S. 77. € 4.500 - 5.500

741


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Möbel Frankreich

739

739 FRANKREICH Kommode, um 1940 Dreischübig mit vergoldeten Bronzebeschlägen und Messingschuhen. H. 85 cm, 111 x 54 cm. Holzkastenkonstruktion mit Zitronenholzfurnier, vergoldete Bronzebeschläge und Messingschuhe. Rückseitig nachträglich bez.: andréarbus (Brandstempel). € 1.500 - 2.000

740 FRANKREICH Paar Schränkchen, um 1940 H. 55,5 cm, 44,5 x 22 cm. Holzkastenkonstruktion mit Zitronenholzfurnier, vergoldete Bronzebeschläge, Messingfüße. Beine mit Kreuzverstrebung. Rückseitig nachträglich bez. andréarbus (Brandstempel). € 1.500 - 2.000

740

741 FRANKREICH Etagère, um 1930 H. 72 cm, 63 x 39 cm. Stahrohr verchromt, Einlegeböden aus Glas, Kugelfüße aus Gummi. € 500 - 600


quittenbaum.com

742 EMILE GALLÉ, NANCY Beistelltisch, um 1900 Zweistufig, mit passig gewellltem Umriß, auf geschweiften Beinen, die obere Platte profilgerahmt. H. 74 cm, 55,5 x 37 cm. Nußbaum, mit unterschiedlichen Edelhölzern furniert. Intarsiendekor, Motive mit Landschaftsausschnitt mit Schwertlilien und fliegenden Schmetterlingen. Sign.: Gallé (intarsierter Schriftzug). Leichte Altersspuren, wenige Ergänzungen und Fehlstellen. € 1.500 - 1.600

742

743 J ULES UND ANDRÉ LELEU, (zugeschrieben) Barschrank, 1940er Jahre Mit zwei Klapptüren und großem Fach. H. 143 cm, 111 x 42 cm. Palisanderfurnier mit Intarsien aus Fruchthölzern und Perlmutt mit Vögeln, Schmetterlingen und Blüten,Türen mit Parquetterie. Messingbeschläge und -schuhe. Fehlstellen, restaurierungsbedürftig. GlasSchiebetüren und -Einlegeboden fehlen. € 2.000 - 2.400

743


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Möbel Frankreich

744

744 LOUIS MAJORELLE, Nancy Sitzgruppe, um 1910 Dreiteilig. Zweisitzige Bank, H. 104 cm, L. 123 cm und zwei Armlehnstühle, H. 102 cm, 54 x 43 cm. Mahagoni, Sitzfläche und Rückenlehne gepolstert. € 4.000 - 5.000

745 LOUIS MAJORELLE, Nancy Beistelltisch, um 1910 Zweistufig, mit sphärischen Platten auf säbelförmigen Beinen, die obere Platte profilgerahmt. H. 79 cm, Dm. 56,5 cm. Mahagoni, mit anderen Edelhölzern furniert und intarsiert, Motive mit blühenden Zweigen. Die untere Platte sign.: L. Majorelle Nancy (Brandstempel). € 5.000 - 6.000

745


quittenbaum.com

746 MERCIER FRÈRES, Paris Barschrank, um 1930 H. 100 cm, 80 x 41 cm. Zweitürig auf Volutenstand, gerader Korpus, mit abgerundeten Ecken. Wurzelholzfurnier, grüne Marmorplatte, Türen innen mit Glasfächern, Messingbeschläge. Bez.: Herstellerplakette aus Messing. € 3.000 - 4.000


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Möbel Frankreich

747 PAUL-ÉTIENNE SAÏN (1904 - 1995) (zugeschrieben) Paravent Geometrisches Motiv, teilweise reliefiert. H. 166 cm, L. 150 cm. Mehrfarbiger Lack mit 'Coquille d'oeuf' und Blattgold. € 10.000 - 12.000


quittenbaum.com

748 DEUTSCHLAND Beistelltisch, um 1900 Dreibeinig, mit kreisrunder Platte. H. 79 cm. Messing mit floralen Ornamenten. Platte aus Onyx. Platte am Rand leicht bestoßen. € 700 - 800

748

749 DEUTSCHLAND Etagère, um 1905 Dreistufig, mit vier Ablagen. H. 122 cm. Messing mit floralen Ornamenten. Ablagen aus Onyx. € 1.500 - 2.000

750 DEUTSCHLAND Paar Deckenlampen, 1930er Jahren Quadratisch mit eingeschriebenen Kreisen und Vestrebung in der Art eines Fadenkreuzes. 48 x 48 cm. Messing, mattiertes Glas. € 1.500 - 2.200

749

750


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Möbel Deutschland / Österreich

751

751 RICHARD RIEMERSCHMID Vier Stühle aus der 'Wohnzimmereinrichtung II', 1905 Mit Eingriff an den Rückenlehnen. H. 88,5 cm, Sitzhöhe 44 cm. Ausführung: Dresdner Werkstätten, Dresden-Hellerau. Mahagoni, Sitzfläche und Rückenlehne gepolstert und mit hellgrünem Samt bezogen. Ausst.-Kat. Richard Riemerschmid, Münchner Stadtmuseum, München 1982, S. 197, Nr. 132b (Archivaufnahme). € 1.000 - 1.200

752

752 J. & J. KOHN, Wien Schuh-Schnürbock, um 1900 H. 31 cm. Buchenbugholz, mahagonifarben gebeizt. Auflage aus Linoleum. Firmenkatalog von 1916, Nachdruck München 1985, S. 91. € 360 - 400

753 J. & J. KOHN, Wien Vier Satztische, um 1905 H. 75 cm, 61 x 41 cm. Buchenbugholz und Buchensperrholz, mahagonifarben gebeizt. Äußerer Tisch mit geschnitzter Raute. Bez.: Herstelleretikett. € 700 - 900

753

754

754 JOSEF HOFFMANN Vier Satztische, um 1905 Kohn-Modell Nr. 986. Vier ineinander hängende Satztische, die querrechteckigen Platten mit abgerundeten Ecken, dreiseitig kufenförmige Standkonstruktion auf flachen Stützfüßen, seitlich mit vertikalen Rundstäben verstrebt, der obere Tisch jeweils mit vier aneinander montierten Kugeln als seitliche Griffe. H. 64,5-75,5 cm; 60-34,3 x 42,8-27,3 cm. Ausführung: J. & J. Kohn, Wien. Buchenbugholz und -sperrholz. Bez.: Originalfirmenetikett J. & J. Kohn an der Unterseite des kleinsten Tisches, schwer lesbarer Brandstempel (...)ALT. J. & J. Kohn, Katalog von 1916, S. 79. € 1.500 - 1.800


quittenbaum.com

755 SPANIEN (?) Rustikaler Tisch, um 1800 Balusterbeine mit Querstreben, zweischübige Zarge, überstehende Platte. H. 73,5 cm, 104,5 x 65,8 cm. Weichholz. Gebrauchsspuren. € 150 - 200

755

756 DEUTSCHLAND Biedermeier-Tisch, 1820er Jahre Rund. Gestufter achteckiger Sockel. H. 78,5 cm, Dm. 113,7 cm. Birkenholzfurnier mit schwarz gebeizten Fadeneinlagen. Furnierschäden. € 1.200 - 1.500

757 DEUTSCHLAND Handarbeitstisch, um 1850 Geschweifte Beine, einschübige Zarge. H. 77,5 cm, 52 x 41 cm. Nußbaumfurnier. € 150 - 200

757

756

758 DEUTSCHLAND Runder Tisch, um 1860 Mit Säulenschaft. H. 70,5 cm, Dm. 70,5 cm. Walnussfurnier. € 150 - 200

758


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Möbel vor 1900

759 DEUTSCHLAND Runder Tisch, um 1860 Über achtkantigem Schaft. H. 68,5 cm, Dm. 59,5 cm. Nußbaumfurnier. € 150 - 200

760 DEUTSCHLAND Bestelltisch, um 1870 Geschweifte Beine, mit Glasplatte. H. 67,5 cm, 70 x 52 cm. Nußbaumfurnier. € 150 - 200

759

761 DEUTSCHLAND Recamière, um 1890 Auf Volutenfüßen, Abschlüsse der Armlehnen analog gestaltet. H. 82 cm, 224 x 63 cm. Walnußwurzelholz- und Nußbaumfurnier. Polsterbezug erneuert. € 1.000 - 1.500 760

761


quittenbaum.com

762 OTTO ECKMANN (nach) Wandbehang 'Schwäne', 1897 159,5 x 67 cm. Druck auf Textil. Nicht sign. Vgl. Kat. Jugendstil, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Karlsruhe 1987, Nr. 67. € 600 - 700

763

763 GUCCI, MAILAND Kartenspiel in Etui, 1970er Jahre Zwei vollständige große Decks mit je drei Jokern. Französisches Blatt. 6,6 x 4,3 cm. Etui, H. 3,8 cm, 15,2 x 10,8 cm. Karton, mit Leder bezogen, Goldprägung auf dem Deckel. Bez.: GUCCI MADE IN ITALY. Goldprägung: DELBAG LUFTFILTER. € 100 - 120

762

764 ÖSTERREICH Schatulle, 1920er Jahre H. 6,5 cm, Dm. 23 cm. Karton, geprägtes polychromes Leder. Theaterszene. € 500 - 600

764


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Varia

765 ÖSTERREICH (wohl) Clutch, 1930er Jahre Klapptasche, mit zwei Fächern. 24,1 x 17,8 cm. Rochenhaut (Galuchat), roh und geschliffen, mit Silber eingefasst, fein genarbtes und blau gefärbtes Leder, innen Seidenbespannung. Bez.: Herstellerpunze IB, Amtspunze J:B. € 400 - 500

765

766 ALBIN MÜLLER Kerzenleuchter, um 1905 Einschwingende Form auf quadratischem Stand, runde Tropfschale. H. 21 cm. Ausführung: Sächsische Serpentinsteingesellschaft Zöblitz. Schwarzbrauner Marmor. Bez.: Künstlersignet. € 1.000 - 1.300

767 SÄCHSISCHE SERPENTINSTEIN- GESELLSCHAFT, Zöblitz Aufsatzschale, um 1910 Über achteckigem Stand drei Balusterpfeiler, darauf eine ovale, gemuldete Schale. H. 12,8 cm, 26,5 x 18,5 cm. Serpentin. € 500 - 600

766

767


quittenbaum.com 768 FACHLITERATUR Das Aktfoto Ausst.-Kat. Das Aktfoto, Ansichten vom Körper im fotografischen Zeitalter, Münchner Stadtmuseum, München 1985. € 40 - 50

769 FACHLITERATUR Henry van de Velde Sembach/Schulte, Henry van de Velde. Ein Europäischer Künstler seiner Zeit, Köln 1992. € 90 - 100

770 FACHLITERATUR O.S.B. Lampen Kat. O.S. B. Lampen, o. O., o. J. € 90 - 100

771 FACHLITERATUR Kunst und Kunsthandwerk Kunst und Kunsthandwerk. Monatsschrift des K.K. Österreichischen Museums für Kunst und Industrie herausgegeben und redigiert (!) von A. von Scala. Bd. IV, 1901. € 350 - 400

772 FACHLITERATUR Les Arts Décoratifs Modernes Gaston Quénioux, Les Arts Décoratifs Modernes, Paris 1925. € 400 - 500

773 FACHLITERATUR 50 Jahre Bauhaus Ausst.-Kat. 50 Jahre Bauhaus, Stuttgart 1968. € 60 - 70

774 FACHLITERATUR Max Laeuger Elisabeth Kessler-Slotta, Max Laeuger (1864-1952). Sein graphisches, kunsthandwerkliches und keramisches Oeuvre, Saarbrücken 1985. € 400 - 500

775 KONVOLUT FACHLITERATUR Konvolut Fachliteratur, drei Bände Clotilde Bacri, Daum Masters of French Decorative Glass, New York 1992. Noël Daum, Daum Maîtres verreries, Lausanne 1980. Kat. Daum Maîtres verreries, Galerie Wuehre 9 - Art Deco, Zürich 1986. € 100 - 150

776 FACHLITERATUR Konvolut Lalique, Vier Bände René Lalique. Schmuckkunst um 1900, Pforzheim 1987. René Lalique et Cie. Lalique Glass, The Complete Illustrated Catalogue for 1932, New York 1981. Christopher Vane Percy, René Lalique. Das Glas, Würzburg 1981. Janine Bloch-Dermant, G. Argy-Rousseau. Les Pâtes de Verre, Paris 1990. € 100 - 150

777 FACHLITERATUR Konvolut Jugendstil-Glas, drei Bände Nancy 1900. Jugendstil in Lothringen, Mainz 1980. Helga Hilschenz-Mlynek/Helmut Ricke, Glas. Historismus, Jugendstil, Art Déco. Sammlung Hentrich, Band 1, Frankreich, München 1985. Brigitte Klesse/Hans Mayr, Glas vom Jugendstil bis heute. Sammlung Gertrud und Dr. Karl Funke-Kaiser, Köln 1981. € 100 - 150

778 FACHLITERATUR Konvolut Tiffany, Lötz etc., vier Bände Louis C. Tiffany - Meisterwerke des amerikanischen Jugendstils, Köln 1999. Lötz. Böhmisches Glas 1880-1940. Band 1. Werkmonographie, München 1989. Jules Straub, The Glass of Desiré Christian, Chicago 1978. Wolf Uecker, Art Nouveau and Art Déco. Lampen und Leuchter, Herrsching 1990. € 100 - 150

779 FACHLITERATUR Konvolut, zwei Auktionskataloge Sotheby's. Venetian Glass 1910-1960. An Important Private Collection, Genf 10. November 1990; Habsburg, Feldman S.A. / Finarte. Art of Gallé. Genf 27. Juni 1988. € 40 - 50


J ugendstil – A rt D éco | 12. November 2014 – T eil II Moebel Deutschland

768

770

769

775

774

771

772 773

776

777

778

779


J ugendstil Register

A

Kat.-Nr.

Adler, Friedrich 586 Adnet, Jaques 738 Alliot, Lucien 609 Alonzo, Dominique, Paris 610 Alstrup, K. L. Kopenhagen 665 Amphora-Holland, Oegstgeest 346 Amphora-Werke Riessner, Stellmacher & Kessel, Turn-Teplitz 452-455 Amphora-Werke Riessner und Kessel, Turn-Teplitz  456 Andersen, David, Oslo 691 Argentor-Werke, Wien 662,663 Argy-Rousseau, Gabriel, Paris 1-8 Arnhemsche Fayencefabriek 347-350 Art Nouveau 531,532 Arte della Ceramica, Florenz 408

B Baccarat, Cristallerie de 9,10 Bakalowitz & Söhne, Wien 317,318 Ballin, Mogens, Tuborg 692 Barbedienne, Ferdinand, Paris 525 Barillot, Eugène 611 Bauer, Karl Johann, München 693 Bauhaus 773 Beck, Jean 322 Becquerel, André Vincent 612 Behrens, Peter  324 Bengel, Jacob, Idar-Oberstein 695 Bergé, Henri 29,38,45,47, 49,50,65,67,95,97,99, 269,271,274,275,277 Berger, Hugo, Metallwarenfabrik Schmalkalden 567,568 Bergmann, Franz Xaver, Wien 613 Berlin, KPM 473-476 Besnard, Jean 414 Bing, Siegfried 531,532 BKB, Berlin 651 Blot, Eugène, Paris 653 Boch Frères, La Louvière 402 Böhm & Co., Hugo, Schwäbisch Gmünd 666 Böhmen278-280 Bojesen, Kay, Kopenhagen 667,696,697 Bolek, Hans  309,312 Bosse, Walter 465,466 Boulard, Armand Auguste 614 Bouret, Germaine 462 Brandt, Edgar  260

Brownfield & Son, Cobridge 411 Bruckmann & Söhne, Heilbronn 668-670 Bussière, Ernest 67 Butzke, Bernhard J. K., Berlin 615

C Cadinen, Majolika- u. Terracotta - Werkstätten 477 Cain, Auguste Nicolas 616 Carpeaux, Jean-Baptiste 617 Cayette, Jules 270 Chaplet, Ernest  428,429 Chéret, Gustave-Joseph 526 Cheuret, Albert, Paris 527,528 Chini, Galileo 408 Chiparus, Demètre H. 618,619 Christian, Désiré, Meisenthal 11 Christofle, Paris 529 Clarfeld & Springmeyer, Hemer 569,570 Cleinow, E.  518 Colenbrander, Theodorus A. C. 352 Coll, André, Paris 698 Czeschka, Carl Otto 727

D D'Argental  223-225 Dachsel, Paul, Turn-Teplitz 457 Dänemark671,699 Dakon, Stefan 462 Dalpayrat, Pierre Adrien, Bourg-la-Reine  415,416 Daum Frères, Nancy 12-119,775 De Bruyn & Fils, Gustave, Fives-Lilles 417 De Vez 228,229 Décorchemont, François, Conches 120-123 Deffner, Carl, Esslingen 571 Delaherche, Auguste, Armentières 418-421 Delatte, André, Nancy 124-128 Demanet, Victor 620 Deutschland478,572-577,621, 694,700-706,748-750,756-761 Doat, Taxile Maximin, Sèvres 422 Dresdner Werkstätten, Hellerau 751 Dresser, Christopher 411,607,672,673 Dressler, Julius, Biela 458 Dunhill, London 707

E Eckmann, Otto Engelhardt, Valdemar  England  Escalier de Cristal

762 404 409 129

389-401 612

I

Fachliteratur768-779 Fauré, Camille, Limoges 530 Fayral, Paris 627,628 Feldtmann, Julius 475,514 Feure, Georges de 531,532,734 Flad, Adolf 474 Fonderies de Saint-Dizier547-549 Forester, Thomas, Longton 410 Frank, Gebr., Wien 40 Frankreich130,423-425,533-546, 551,622,708-710,733,735-741

J

Estié & Co., Gouda Etling, Edmond, Paris

F

G Gallé, Emile, Nancy 131-198, 426,427,742 Gaul, August 502 Gerhardi & Co., Lüdenscheid 578,579 Gilles, P. 221 Gmundner Keramik 459 Goberg567,568 Goldscheider, Friedrich, Wien 460-462 Gorisi, Frères, Paris 641 Gouda351 Goupy, Marcel, Paris 199,200 Gucci, Mailand 763 Guimard, Hector 417,547-550

H Hacker, Moritz, Wien 555 Hagenauer, Wien 556 Haida321 Haida, Glasfachschule 320 Haida-Steinschönau281,282 Hammer, Marius, Bergen 711 Hansen, Carl Martin 407 Hansen, Hans 671 Hantich, Ernst, & Co., Haida 283,284 Haseler & Co., W. H., Birmingham 608 Haustein, Paul 603 Haviland, Charles, Paris 428,429 Heckert, Fritz, Petersdorf 323 Helbig, Carl Rudolf 606 Heubach, Lichte 479,480 Hoetger, Bernhard 449 Hoffmann, F., AG 519 Hoffmann, Josef 563,754 Hofstötter, Franz 293,296,308 Hohlwein, Ludwig 330,481 Hueck, Eduard, Lüdenscheid 580 Hukin & Heath, London 672,673 Huyvenaar, Hendrikus Gerardus Antonius 357,364,365

Iffland, Franz 599 Italien712 Jambon, P. 430 Jeanneney, Paul, Strasbourg 431 Jensen, Georg, Kopenhagen 674,675,713 Jollet & Cie, Paris. 657

K K. & K. Kunsterzgiesserei, Wien 557 Kähler, Hermann August, Naestved 403 Kaendler, J. J.  495,496 Karlsruhe, Majolika-Manufaktur 482-486 Kauba, Carl 623 Kayser, Krefeld 581-584 Kellen, van der, David 392 Keller & Guérin, Lunéville 432 Kirschner, Marie 305 Kleinhempel, Erich 497 Klinkosch, J. C., Wien 676 Knoll, Carl, Fischern 463,464 Knox, Archibald 608 Köhler, Albert, Wien 605 Kohn, J. & J., Wien 752-754 Kopenhagen, KPM 404-407 Kossowski, Henryk, d. J. 624 Kosta337 Kowalewski, K. 625 Kralik, Wilhelm, Eleonorenhain 285,286 Kremer, Eugène 132 Krupp, Arthur, Berndorf 676 Küster, Hans  512 Kuppenheim, Louis, Pforzheim 714,715

L Laeuger, Max 483-494,774 Lalique, René, Wingen-sur-Moder 201-210 Lauchhammer Kunstguss, Lauchhammer 656 Le Faguays, Pierre 626-629 Legras & Cie., Saint-Denis211-213 Leleu, André 743 Leleu, Jules 743 Lemanceau, Charles 446 Léonard, Agathon 479 Leven, Hugo 581,583,584 Liberty & Co., London 411,608 Liebermann, Ferdinand 508 Likarz, Maria 564 Limoges716,717 Lipchytz, Samuel  630 Loetz Wwe., Klostermühle287-317


J ugendstil Register

Longwy, Faienceries de 434 Lorenzl, Josef  631-633,461 Lothringen 214, 215 Louchet, Paris 634,654 Luber, Carl Sigmund 517 Lugerth, F. 635

M Mahler-Jurasko, Herta 565 Maison Moderne, Paris 491 Majorelle, Louis, Nancy 112-116,744,745 Malvézieux-Ainé, Paris 14,20,22 Martel, J., Paris 12 Martin Brothers, R. W., London-Southall412 Massier, Clément, Golfe-Juan 435-439 Massier, Jérôme Fils, Vallauris 440 Maurice, Alexandre 438 Maxim, Paris 636 Meissen, KPM 495-502 Mercier Frères, Paris 746 Mercier, Henri 272 Merkelbach, Reinhold, Grenzhausen 503,504 Metthey, André Fernand, Asnières 441 Metzler & Ortloff, Ilmenau 465,466 Meyr's Neffe, Adolf 318 Milde & Co., Dresden  645 Milet, Paul, Sèvres 442 Minton, Stoke-on-Trent 413 Möbius, Karl 637 Molins-Balleste, Enrique 638 Montières, Céramique d'Art de, Amiens 443 Moreau, Hippolyte-François  639 Moser, Koloman 317,318 Moser, Ludwig, Karlsbad 319 Moskau718 Mougin, Joseph Victor Xavier, Nancy 444 Mucha, Alphonse  551,566,719 Müller, Albin 579,766 Müller, Richard 594 München640 Münchener Werkstatt für Kunsthandwerk 585 Muijen, Cornelis Jacobus van 389 Muller Frères, Lunéville 216-221 Muller, Henri, Croismare 222 Mutz, Hermann, Altona 505,506 Mutz, Richard, Gildenhall 507

N Nicolas, Paul, Nancy Nielsen, Kaj None, G.

223-225 403 641

Noverdy, Jean, Dijon

226,227

O Öfner, Josef, Wien 642 Oertel, Johann, Haida 320 Österreich467,558,559, 677,678,720,764,765 Olbrich, Joseph Maria 569,570,580 Omerth, Georges 643 Oppel, Gustav 522 Orion586 Orivit-Metallwarenfabrik, Köln 587-590 Ottenwald, M.  591

P Pannier Frères 129 Pantin, Cristallerie de 228-230 Paris721 Paul, Bruno 595 Peche, Dagobert 310 Pedersen, Svenning, Kopenhagen 679 Perrot, Basile J. Théodule, Arquian 445 Perzel, Jean, Paris 552 Peyre, Raphael-Charles 644 Pflaumer, Eugen 722 Pflug, Oskar 480 Pforzheim723-726 Pilz, Otto  645 Planchon, Paris 553 Poertzel, Otto 646 Pompon, François 647 Poschinger, Benedikt von, Oberzwieselau 324,326 Poschinger, Ferdinand, Buchenau 325,590 Powolny, Michael 459 Preiss, Ferdinand 648 Puiforcat, Jean Emile, Paris 680,681

Q Quist, F. W., Esslingen 

592

R Raichle, Karl, Meersburg 593 Ram N. V., Arnhem 352 Ranc, Charles 214,215,226,259 Reichenbach, Carl Georg von 326 Rethondes, Verrerie de, Compiègne 231 Rheinische Glashütten, Köln-Ehrenfeld  327,328 Riegel, Ernst 523,524 Riemerschmid, Richard 503,504,670,751 Robj, Paris 231 Rosenthal, Selb 508-514 Rossum, Jacobus Willem van

354-256,360,363,380 Rozenburg, Den Haag 353-388 Rubinstein, Arthur 635 Russland649,682 Rust & Hetzel, Wien 663

S Sabino, Marius-Ernest, Paris 232,233 Sächsische Serpentinsteingesellschaft, Zöblitz 766,767 Sain, Paul-Étienne 747 Saint-Clément, Faiencerie de 433,446 Sarlandie, Limoges 554 Schäler, Georg, Dresden 683 Scheid, Georg Adam, Wien 684,685 Scheidig, Gräfenthal 515 Schellink, Samuel 353,358,359, 361,362,366-379,381-388 Schliepstein, Gerhard 476,513 Schmitt, Georg Friedrich, Nürnberg 586 Schmuz-Baudiss, Theodor 473,521 Schneider, Epinay-sur-Seine 234-266 Schneider, Ernest 45 Schober & Bruckmann, Heilbronn 686 Schwarz, J. von, Nürnberg 516,517 Schwarzburger Werkstätten, Unterweissbach 518 Schweiz  687 Secondo, M. 650 Seger, Ernst  651 Seifert, K. M., Dresden-Löbtau 594 Sèvres, Manufacture Nationale de 447,448 Shreve & Co., San Francisco 688 Siegersdorfer Werke 519 Silvestre, Paul 652 Siot-Decauville, Paris 644,659 Société des Artistes Réalistes, Paris 449 Spanien755 Stoltenberg-Lerche, Hans 450,653,654 Strasser, Arthur 460 Stüber, Otto, Hamburg 727 Sütterlin, Ludwig 323 Susse Frères, Paris 652 Swaine & Co., Hüttensteinach 521 Szandrik, Alsò-Hàmor, Ungarn560 Szentgyörgyi, Istvan 655

T Teichert, Meissen Teplitz, Fachschule

520 468

Theresienthal329-331 Thuma, Friedrich 656 Thuret, André, Paris 267 Tiffany & C., New York 338-341,728 Tutré de Varreux, Camille 228,229

U USA342,729,730 Ussing, Stephan 406

V Val Saint Lambert, Cristallerie du 343-345 Valsuani, C., Paris 647 Valton, Charles 447 Van Kempen, J. M., Zon, Voorschoten 689 Vereinigte Werkstätten, München 521,595 Verlys268 Verreries des Andelys 268 Vibert, Alexandre 657 Villanis, Emmanuel 658 Vimar, Auguste 659 Volkstedt522

W Wächtersbacher Steingutfabrik, Schlierbach 523,524 Walker & Hall, Sheffield 607 Walter, Amalric, Nancy 269-277,451 Walther, Paul 498,500 Weishaupt, Carl, München 670 Wenneberg, Gunnar Gunnarson 337 Wiedmann, Karl 333,732 Wien561,565,660 Wiener Bronzen 661 Wiener Werkstätte 562-564 Wilkens & Söhne, Bremen 690 Wirtz, Emile 95 Wittmann, Ernest 444 WMF, Geislingen 332-336, 596-605,731,732 Woerlee, Pieter 390,391

Z Zach, Bruno 662,663 Zeiller, Paul  499 Zelikoon, S. 664 Zoo-Werkstätten, Berlin 606 Zschäbitz, Grete 511 Zsolnay, Vilmos, Pécs 469-472 Zuid Holland, Plateelbakkerij 389-401


J ugendstil Ergebnisliste

Ergebnisliste in Euro (Brutto-Ergebnisse) Auktion 114 A – Jugendstil – Art Déco –Klassische Moderne – 6./7. Mai 2014 Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

1 4 5 6 7 8 10 11 14 15 19 20 21 24 27 28 30 31 34 35 38 39 40 41 42 44 45 46 48 49 50 56 58 60 61 62 63 65 68 69 72 73 76 77 79 80 81 82 84 85 86 87 88 89 91 92 93 94 96 98 103 106

5100 1083,75 1083,75 765 669,2 637,5 510 956 1530 836,5 377,6 828,75 3888,75 1062 765 1530 1416 1434 3068 1062 5100 2295 657,25 1279,08 4080 2596 7688 15340 1275 2151 885 1530 2868 9562,5 2390 708 3658 1912,5 2868 4335 1434 535,5 765 717 191,25 637,5 2596 4130 1020 7887 1627,92 2550 2295 1075,5 1530 1298 2124 1180 3570 2124 1314,5 239

108 110 112 114 117 118 121 122 126 127 128 131 133 134 136 137 138 140 141 142 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 160 161 162 164 165 167 168 170 171 172 173 174 176 177 178 179 181 182 185 186 187 188 189 190 191 192 193

1785 1195 1785 701,25 956,25 836,5 2550 2167,5 1657,5 1657,5 413 3304 1121 1785 1147,5 2714 3825 4248 944 1785 590 1534 2550 1180 828,75 1416 3100 531 354 637,5 354 701,25 413 1083,75 849,6 1770 944 472 1175 489,7 436,6 1075,5 1657,5 413 1275 2242 1250 2167,5 1652 542,8 1275 649 2550 531 3068 1912,5 836,5 726,75 1912 1180 1239 472

194 196 197 198 199 204 207 209 210 213 214 215 216 217 220 221 222 225 226 227 228 229 234 235 236 237 240 241 242 244 245 247 248 249 250 252 253 254 255 256 258 259 260 263 266 269 273 274 275 276 280 281 282 283 284 286 288 289 294 296 301 302

1652 892,5 1298 826 2868 1612 1075,5 1530 3720 3068 708 4335 1178 472 1275 637,5 5100 255 8032,5 765 369,75 573,75 765 765 597,5 239 708 3315 510 2550 765 334,6 1534 765 597,5 507,4 1530 382,5 510 358,5 701,25 765 828,75 1553,5 836,5 351 1020 1147,5 585 1075,5 812,6 1402,5 836,5 5497 1912,5 2151 496 956 1912 1434 1770 826

304 305 307 313 315 318 319 321 323 324 327 329 332 333 334 335 337 338 339 340 342 344 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 363 364 366 369 370 373 374 376 378 379 380 381 382 385 388 389 390 393 395 397 398 399 400 401

828,75 1416 510 389,4 446,25 1275 285,2 1364 446,25 229,5 255 446,25 382,5 586,5 765 765 382,5 1147,5 1135,25 1530 1275 1020 16520 637,5 892,5 1020 956,25 8750 637,5 573,75 382,5 867 6120 597,5 2805 717 2390 3825 956,25 2950 2295 1147,5 956,25 484,5 248 765 956,25 510 510 2805 3442,5 4960 828,75 2550 510 1912,5 1275 2295 2550 2728 2232 2480

402 403 405 407 410 412 415 416 417 421 422 425 429 431 433 434 435 440 444 445 448 452 453 454 455 456 457 458 459 463 464 466 467 468 469 473 477 479 482 483 485 487 488 489 491 492 494 495 497 500 501 503 504 505 510 512 514 518 525 532 533 536

2295 2728 5377,5 2295 1402,5 4462,5 2151 1402,5 4462,5 1229,62 1564,96 1553,5 1836 2040 2244 1147,5 1083,75 5030,24 1402,5 1402,5 2550 573,75 573,75 573,75 573,75 573,75 573,75 573,75 573,75 4340 446,25 4845 1364 2151 408 2550 573,75 1402,5 510 765 382,5 765 382,5 382,5 16065 637,5 3825 1530 637,5 1195 5100 1377 2613,75 4780 4590 510 896,25 956 1434 255 537,75 3060


J ugendstil Ergebnisliste

Ergebnisliste in Euro (Brutto-Ergebnisse) Auktion 114 A – Jugendstil – Art Déco –Klassische Moderne – 6./7. Mai 2014 Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

Kat.-Nr.

Ergebnis

537 539 540 543 545 548 549 550 557 560 562 563 566 571 573 574 575 576 577 579 580 581 583 586 591 592 598 602 609 610 611 612 613 614 616 617 619 620 622 627 628 630 634 635 639 642 643 644 649 650 652 653 661 666 668 670 673 674 675 676 680 683

1083,75 765 80 765 828,75 1434 1147,5 573,75 1147,5 2040 892,5 701,25 2006 5100 1530 1631,5 2259 1147,5 4541 1402,5 478 255 717 3315 828,75 1275 382,5 450 637,5 1530 382,5 510 318,75 446,25 892,5 15300 318,75 1530 956,25 1530 5100 1195 510 1792,5 510 765 1147,5 765 127,5 382,5 655,2 637,5 255 318,75 488,89 611,11 1374,25 510 3107 15300 1530 1314,5

684 686 688 691 692 693 694 696 697 699 704 705 707 708 709 710 714 716 717 719 720 721 725 726 737 739 740 741 751 755 756 758 759 761 767 768 769 774 775 784 790 793 799 802 803 804 805 806 807 813 814 815 819 820 821 822 825 826 827 829 830 832

510 7905 2422,5 597,5 1785 2250 1275 637,5 4080 2040 3825 2550 4462,5 15300 16575 17850 1912 1912 1402,5 1020 3466,08 1020 2625 15300 420,75 918 3060 5737,5 229,5 956 956 433,5 1657,5 6375 1015,75 2390 892,5 336 1785 1657,5 1530 497,25 1020 318,75 3720 2151 717 1020 637,5 2167,5 1530 2550 8962,5 1416 2240 3625 4588,8 9562,5 2294,4 2040 1402,5 1488

833 834 835 836 837 838 839 840 841 845 846 848 849 853 854 856 860 862 866 869 872 874 875 878 879 883 884 885 893 896 901 902 903 905 907 909 911 912 915 917 918 919 920 921 924 926 927 931 932 934 936 937 938 942 946 954 956 961 964 966 970 971

7170 8125 382,5 1530 5100 3585 3585 836,5 2031,5 7170 6250 765 2629 2390 5100 1792,5 1402,5 1020 9562,5 828,75 510 573,75 478 478 478 382,5 382,5 637,5 5737,5 8006,5 1402,5 510 1402,5 280,5 1020 382,5 5855,5 382,5 4780 478 1912,5 510 446,25 2550 292,5 153 446,25 4462,5 573,75 573,75 439,25 255 776,75 394,35 239 776,75 597,5 637,5 637,5 1195 312,5 478

973 974 978 979 980 981 982 983 987 989 990 994 995 997 998 1000 1001 1002 1008 1011 1014 1016 1017 1019 1020 1029 1030 1031 1032 1033 1034 1036 1038 1041 1044 1046 1047 1051 1053 1058 1059 1061 1063 1064 1066 1068 1069 1070 1071 1072

765 573,75 8287,5 318,75 382,5 382,5 765 3346 9562,5 2295 3315 637,5 19840 3570 892,5 375 3060 2625 15555 293,25 1402,5 358,5 318,75 382,5 478,8 892,5 836,5 765 765 828,75 1785 313,75 382,5 2550 537,75 267,75 382,5 306 478 446,25 4541 537,75 2390 239 496 12,75 12,75 12,75 382,5 4182,5


J ugendstil Impressum

Impressum Geschäftsführer und Versteigerer Askan Quittenbaum +49 89 273702-113

Katalog-Bestellung Tina Chu +49 89 273702-117

Photographie Kalan Konietzko Mirco Taliercio

Experten Askan Quittenbaum +49 89 273702-113

Logistik und Versand Dirk Driemeyer +49 89 273702-112

Layout Daniela Neumann Marija Radoicic

Pierre Brossard (Jugendstil, Art Déco) +49 89 273702-118

M2 Logistik +49 8121 223015

Faridah Younès M.A. (Kunsthandwerk) +49 89 273702-115 Dr. Bettina Krogemann (Gemälde, Grafik) +49 89 273702-119 Katalogbearbeitung Dr. Claudia Quittenbaum +49 89 273702-113 Sylvia Kellerer M.A. +49 89 273702-118 Carol Schneider M.A. +49 89 273702-114 Julia Scheid M.A. +49 89 273702-120 Presse- und Öffentlichkeits­arbeit Dr. Claudia Quittenbaum +49 89 273702-113 Office Management Ingrid Ilgen +49 89 273702-10 Julia Scheid M.A. (Assistenz der Geschäftsleitung) +49 89 273702-120 Buchhaltung Alicja Wika Eduard Egger Tina Chu +49 89 273702-117

Produktion und Druck omb2 Print GmbH, München Website corporate design solutions, München Repräsentanz Jochen Fey, Berlin


Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 117 A

Jugendstil

11. und 12. November 2014

Versteigerungsbedingungen

Conditions of Sale for Auctions

Mit der Teilnahme an der Versteigerung, die live im Internet übertragen wird, erkennt der Bieter nachstehende Bedingungen an:

The translation of these terms and conditions of sale is provided for information only; the German original is the definitive version. Participation in the auction, which will be transmitted live online (for more information please visit our website) implies unconditional acceptance of the following terms and conditions of sale:

1. Die Versteigerung erfolgt freiwillig. Sie wird im eigenen Namen und für Rechnung der Auftraggeber durchgeführt mit Ausnahme der besonders gekennzeichneten Eigenware. 2. Bieter und Käufer haben keinen Anspruch auf deren Bekanntgabe. 3. Die Versteigerung erfolgt in Euro. Der Aufrufpreis wird vom Auktionator festgelegt. Gesteigert wird im Regelfall um jeweils 5% - 10% des vorangegangenen Gebots in Euro. 4.  Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtigt und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter; manche entsprechen daher eventuell nicht mehr den heute geltenden gesetzlichen Sicherheitsstandards. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhaltungszustand, der im Katalog und im Internet durchgehend nicht ausdrücklich beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (§434 Abs. 1 Satz 1 BGB). Farbige Reproduktionen im Katalog müssen die Gegenstände nicht farbgetreu wiedergeben. Alle Katalogangaben, die nach bestem Wissen und Gewissen gemacht werden, dienen nur der Information; das gilt auch für Angaben über die geographische Herkunft von Objekten. Sie sind nicht vertraglich vereinbarte Beschaffenheit und enthalten keine Garantien im Rechtssinne; das gilt auch dann, wenn Gegenstände im Katalog optisch oder in sonstiger Weise hervorgehoben und / oder außerhalb des Kataloges werblich o.ä. herausgestellt werden. Vereinbarte Beschaffenheit sind nur die Katalogangaben über die Urheberschaft, Signatur, Material, Restaurierung und Provenienz, eine besondere Garantie, aus der sich weitergehende Rechte des Käufers ergeben, wird vom Versteigerer hinsichtlich der entspr. Beschaffenheit ausdrücklich nicht übernommen. Die Vereinbarung über die Urheberschaft, Signatur, Material, Restaurierung und Provenienz begründet auch keine strengere als die im Gesetz vorgesehene Haftung, vgl. §§ 276 Abs. 1, 443, 477 BGB. Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Auf Wunsch des Interessenten abgegebene Zustandsberichte (Condition Reports) dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers. Wird dem Versteigerer vom Käufer vor Ablauf der Verjährung, die – vorbehaltlich einer vorsätzlichen Rechtsverletzung – ab dem Tage der Übergabe des zugeschlagenen Gegenstandes läuft und ein Jahr beträgt, nachgewiesen, daß Katalogangaben über die 'Urheberschaft', 'Signatur','Material', 'Restaurierung' und 'Provenienz' unrichtig sind, wird dem Käufer auf Verlangen der gesamte Kaufpreis (Zuschlagsumme; Aufgeld; Mehrwertsteuer; Folgerechtsanteil) Zug um Zug gegen Rückgabe des Kaufobjektes zurückerstattet; alternativ ist nach Wahl des Ersteigerers der Kaufpreis zu mindern. Schadenersatzansprüche des Käufers wegen Sachmängeln sowie aus sonstigen Rechtsgründen (einschließlich: Ersatz vergeblicher Aufwendungen) sind ausgeschlossen, soweit nicht der Auktionator oder seine Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt oder vertragswesentliche Pflichten verletzt hat. Unberührt bleibt die Haftung bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Für nicht vorhersehbare oder entfernter liegende Schäden haftet der Versteigerer in keinem Falle. Diese Grundsätze gelten bei Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen des Auktionators entsprechend. 5. Der Versteigerer hat das Recht, Katalognummern zu vereinen, zu trennen, außerhalb der Reihe auszubieten oder zurückzuziehen. 6. Der Zuschlag wird erteilt, wenn nach dreimaligem Aufruf ein Übergebot nicht erfolgt und der vom Einlieferer vorgesehene Limitpreis erreicht ist. Wird dieser Limitpreis nicht erreicht, kann der Versteigerer das Gebot ablehnen oder unter Vorbehalt zuschlagen; in diesem Fall ist der Bieter 4 Wochen an sein Gebot gebunden. Erhält er in dieser Zeit nicht den vorbehaltlosen Zuschlag, dann erlischt sein Gebot. Wird ein Vorbehalt nicht angenommen, kann die Katalognummer ohne Rückfrage an einen Limitbieter abgegeben werden. 7. Der Versteigerer kann ein Gebot ablehnen; in diesem Fall bleibt das unmittelbar vorher abgegebene Gebot gültig und verbindlich. Geben mehrere Personen das gleiche Gebot ab, so erhält das als erstes eingegangene Gebot den Zuschlag. Bei Meinungsverschiedenheiten und sonstigen Zweifeln am Zuschlag kann der Versteigerer den Gegenstand erneut ausbieten. Der Versteigerer darf für den Einlieferer bis zum vereinbarten Mindestverkaufspreis (Limit) auf das Lot bieten, ohne dies anzuzeigen und unabhängig davon, ob andere Gebote abgegeben werden oder nicht. Zum Schutz des eingelieferten Objekts kann der Versteigerer den Zuschlag unterhalb des Limits an den Einlieferer erteilen; in diesem Falle handelt es sich um einen Rückgang. 8. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung. Mit dem Zuschlag geht die Gefahr für etwaige Verluste, Beschädigungen, Verwechslungen etc. auf den Käufer über. Wird die Erwerbung des Käufers, unabhängig vom Zeitpunkt der Bezahlung, nicht innerhalb von zehn Werktagen nach dem Auktionstermin abgeholt, so gerät der Käufer in Annahmeverzug. Quittenbaum Kunstauktionen lagert die ersteigerten Objekte in diesem Fall auf Kosten des Käufers bei einer Spedition ein. Im übrigen ist der Auktionator nicht verpflichtet, den zugeschlagenen Gegenstand vor vollständiger Bezahlung aller vom Käufer geschuldeten Beträge an den Käufer bzw. den von ihm beauftragten Spediteur herauszugeben.

1. The auction is voluntary and takes place in the name and on the account of the consignor, with the exception of items put up for sale by the auctioneers themselves, which are specifically identified as such. 2. Bidders and buyers have no entitlement to find out the name of the consignor. 3. The auction is conducted in euros. Starting prices are set by the auctioneer. Bids will normally be raised by increments of between 5 and 10%. 4.  Objects to be auctioned may be viewed and inspected prior to the auction. They are, without exception, used and of some age. The actual condition of the objects – corresponding to their age and used state – is expressly never described either in the catalogue or on the Internet, but is agreed specification (German Civil Code Section 434 para. 1, sent. 1). Objects are sold “as is”. Coloured reproductions in the catalogue do not necessarily faithfully represent the true colour of the objects. All descriptions in the catalogue, including those pertaining to geographical provenance of items, have been made with due care and in good faith for informational purposes only. They do not constitute any agreement on the condition of goods and do not give rise to any guarantees in the legal sense. This applies even when objects are highlighted in the catalogue either visually or by other means and/or given special prominence beyond the catalogue for advertising or similar purposes. The only information in the catalogue deemed to be agreed specification is that concerning authorship‚ signature, material, restoration and provenance: on no account does the auctioneer assume any special guarantee regarding condition that gives rise to additional rights on the part of the buyer. The agreement concerning authorship‚ signature, material, restoration and provenance does not form the basis of any liability going beyond that laid down by statute (cf. German Civil Code, Section 276 para. 1, Sections 443 and 477). The auction house cannot be held liable for malfunction or non-function of electrical devices. Condition reports can be sent to interested parties on demand. They serve only to give a better idea of the object's external appearance, based on the auctioneer's assessment.If the buyer can prove to the auctioneer before expiration of the period of limitation, said period running – except in cases of legal infringement with wilful intent – from the date of transfer of the knocked down object and lasting for a year, that information in the catalogue regarding authorship, signature, material, restoration and provenance is incorrect, the buyer is entitled to claim a refund of the total purchase price (hammer price plus premium, value-added tax, and a proportion of artist resale rights) in exchange for the reciprocal and simultaneous return of the lot acquired. Alternatively, the successful bidder may choose a reduction of the purchase price. Claims for compensation made by the buyer based on material defects or any other legal grounds (including compensation for expenses incurred in vain) are excluded, unless they are based on intent or gross negligence or material breaches of contract on the part of the auctioneer or his vicarious agents. Liability for injury to life, limb or health is not affected. Under no circumstances does the auctioneer assume liability for unforeseeable or consequential damages. These principles apply correspondingly to breaches of duty by the auctioneer's vicarious agents. 5. The auctioneer reserves the right to combine or separate lots listed in the catalogue, to offer lots outside the specified sequence, or to withdraw any lot from the auction. 6. The bid is awarded if, after three calls, no higher bid is made and the consignor's reserve price has been reached. If this reserve price is not reached, the auctioneer may either reject the bid or knock down the lot under reserve; in this case, the bidder is held to his or her offer for the period of four weeks. If he or she does not receive unconditional acceptance of his or her offer within this period of time, the bid expires. The lot may be disposed of to a reserve bidder without further consultation. 7. The auctioneer is entitled to reject a bid: in this case, the bid immediately preceding remains the valid and binding offer. If several bidders submit identical bids, the lot will be sold to the person whose bid was received first. In cases of differences of opinion and any other doubts concerning the award, the auctioneer is entitled to re-offer the lot. The auctioneer is entitled to bid on the lot in the consignor's interest up to the arranged reserve without indicating this to the public and regardless of whether other bids are made or not. If the reserve cannot be reached, the auctioneer has the right to knock down the item to the consignor, to protect the consigned object(s); in this case the unsold lot is “bought in”. 8. The award of the bid imposes the obligation to buy and pay. With the award of the bid, the risk of accidental loss, damage, mix-ups, etc. shall pass to the buyer. If the buyer, independently of the date of payment, does not collect the item within ten working days after the auction, he or she will be in default of acceptance. In this case, Quittenbaum Kunstauktionen will warehouse the item purchased by auction with a shipper, at the expense of the buyer. The auctioneer is not obliged to hand over any items before the buyer has paid in full all the amounts due and payable, neither to the buyer him or herself nor to any party commissioned by the buyer to carry out shipping.


9. Der Kaufpreis setzt sich zusammen aus der Zuschlagsumme, dem Aufgeld von 19,5% und der auf die Zuschlagsumme und das Aufgeld erhobenen Mehrwertsteuer in der jeweils gesetzlichen Höhe (Regelbesteuerung) oder aus der Zuschlagsumme und dem Aufgeld von 27,5% inklusive MwSt, die nicht ausweisbar ist (Differenzbesteuerung). Nicht besonders gekennzeichnete Objekte werden grundsätzlich differenzbesteuert, besonders gekennzeichnete Objekte werden regelbesteuert. Außerdem ist vom Käufer ein Anteil an der vom Versteigerer zur Abgeltung des gesetzlichen Folgerechts (§ 26 UrhG) zu entrichtenden Abgabe an die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst in Höhe von 0,95% der Zuschlagsumme (zuzügl. MwSt.) zu bezahlen, wenn es sich um ein nach 1900 entstandenes Originalwerk der Bildenden Kunst (Ausnahme: Fotografien; Bild- und Siebdrucke; posthume Abgüsse von Plastiken) handelt. 10. Ausfuhrlieferungen sind von der Mehrwertsteuer befreit, innerhalb der EU jedoch nur bei Unternehmen mit Umsatzsteueridentifikationsnummer. Sobald der Ausfuhrnachweis erbracht ist, wird dem ausländischen Kunden die Mehrwertsteuer vergütet. 11.  Während oder unmittelbar nach der Auktion ausgestellte Rechnungen bedürfen wegen Überlastung der Buchhaltung einer besonderen Nachprüfung und eventuellen Berichtigung. Irrtum vorbehalten. Mündliche Auskünfte ohne schriftliche Bestätigung sind unverbindlich. 12. Der Kaufpreis, d.h. der Endpreis (Zuschlag+Aufgeld+ bzw. inkl MwSt. + anteiliges Folgerecht) ist fällig mit Zuschlag. Persönlich an der Auktion teilnehmende Ersteigerer haben den Endpreis sofort in bar in Euro an Quittenbaum Kunstauktionen GmbH zu entrichten. Bei späterer Abholung wird auch eine sofortige Überweisung des Rechnungsbetrages akzeptiert. Zahlungen auswärtiger Ersteigerer, die schriftlich, per Email oder telefonisch geboten haben, sind binnen 10 Tagen nach Rechnungsdatum fällig. Zahlbar in bar, per Verrechnungsscheck oder per Überweisung. 13.  Verweigert der Käufer Abnahme oder Zahlung oder gerät er mit der Zahlung des Kaufpreises in Verzug, kann der Versteigerer wahlweise entweder Erfüllung des Kaufvertrages oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Der Käufer gerät 10 Tage nach Rechnungstellung in Verzug. Verlangt der Versteigerer Erfüllung, steht ihm neben dem Kaufpreis der Verzugsschaden zu. Dazu gehören auch ein etwaiger Währungsverlust, der Zinsverlust sowie der Kostenaufwand für die Rechtsverfolgung. Verlangt der Versteigerer Schadenersatz wegen Nichterfüllung, so ist er berechtigt, das Versteigerungsgut bei Gelegenheit noch einmal zu versteigern. Mit dem Zuschlag erlöschen die Rechte des Käufers aus dem früher ihm erteilten Zuschlag. Der Käufer haftet für jeden Ausfall, hat keinen Anspruch auf einen Mehrerlös und wird zur Wiederversteigerung nicht zugelassen. 14. Ersteigertes Auktionsgut wird erst nach geleisteter Barzahlung ausgeliefert. Geht eine Zahlung nicht rechtzeitig ein, so haftet der Käufer für alle hieraus entstehenden Schäden. Eine Stundung wird nicht gewährt. Bei Zahlungsverzug werden die bei der Hausbank des Versteigerers üblichen Bankzinsen für einen Überziehungskredit berechnet. Der Nachweis eines geringeren Schadens bleibt dem Käufer vorbehalten. 15. Der Versteigerer lagert alle Gegenstände während eines Zeitraumes von 10 Werktagen ab dem Tage nach der Auktion ein. Danach ist er berechtigt, verkaufte, nicht abgeholte Gegenstände im Namen und auf Rechnung des Käufers und auf dessen Gefahr bei einer Spedition einlagern zu lassen. Der Käufer kann wahlweise die ersteigerten Objekte selber abholen oder durch eine schriftlich bevollmächtigte Person abholen lassen, selber eine Spedition beauftragen oder den Versteigerer schriftlich bevollmächtigen, den Transport des Gegenstandes im Namen, auf Kosten und Gefahr des Käufers durch eine Spedition sachgerecht durchführen zu lassen. Bei Letzterem ermächtigt der Käufer den Versteigerer, dem Spediteur - allein zur Durchführung des Transportes und der Abwicklung des Kaufes - die hierfür erforderlichen Daten mitzuteilen. 16. In den Geschäftsräumen haftet jeder Besucher – insbesondere bei Besichtigungen – für jeden von ihm verschuldeten Schaden. 17.  Für Kunden, die an einer Auktion nicht persönlich teilnehmen können, werden schriftliche Gebote entgegengenommen und interessenwahrend durch den Auktionator ausgeführt. Die Gebote müssen bei Besichtigungsschluß vorliegen. Bei schriftlichen Geboten beauftragt der Interessent den Versteigerer, für ihn Gebote abzugeben. Wünscht der Kunde, telefonisch für eine Position mitzubieten, wird ein im Saal anwesender Telefonist beauftragt, nach Anweisung des Telefonbieters Gebote abzugeben. Telefonische Gebote oder Gebote über das Internet während der Auktion bedürfen der vorherigen Anmeldung beim Versteigerer und dessen Zustimmung. Das Auktionshaus übernimmt keine Gewähr für die Verfügbarkeit des Telefon- und Online-Verkehrs und keine Haftung dafür, dass aufgrund technischer oder sonstiger Störungen keine oder unvollständige Angebote abgegeben werden. 18. Die vom Kunden angegebenen Daten werden in der Kundendatei der Firma Quittenbaum Kunstauktionen GmbH zur Durchführung / Abwicklung der erteilten Aufträge, für etwaige Rückfragen und zur Kundenpflege gespeichert und im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften (insbesondere Bundesdatenschutzgesetz) behandelt. Der Kunde kann der Nutzung seiner personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken jederzeit sowie der Datenverarbeitung seiner Daten nach Abwicklung des Kaufes für die Zukunft durch eine formlose Mitteilung auf dem Postweg an Firma Quittenbaum Kunstauktionen GmbH, Theresienstraße 60, 80333 München oder durch eine E-Mail an info@quittenbaum.de widersprechen. 19. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. 20. Erfüllungsort und Gerichtsstand sind, soweit sie vereinbart werden können, München. 21.  Diese Versteigerungsbedingungen gelten entsprechend für alle Fälle des 4-wöchigen Nachverkaufs von Gegenständen, die auf der Versteigerung nicht zugeschlagen worden sind. Der Nachverkauf ist Teil der Versteigerung, bei der der Interessent entweder telefonisch oder schriftlich den Auftrag zur Gebotsabgabe mit einem bestimmten Betrag erteilt. In den vorgenannten Fällen finden die Bestimmungen über Fernabsatzverträge (§§ 312b - 312d BGB) keine Anwendung. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Versteigerungsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. 22.  Soweit die Versteigerungsbedingungen in mehreren Sprachen vorliegen, ist stets die deutsche Fassung maßgebend.

9. The purchase price is made up of the hammer price, a premium of 19.5% and valueadded tax, which is be levied on the hammer price and premium at the current applicable statutory rate (standard tax treatment). Alternatively, it comprises the hammer price plus a buyer's premium of 27.5%, including statutory VAT that is not listed separately on the invoice (differential taxation). Unless otherwise indicated on the lots, the purchase price is, by default, subject to differential taxation; items subject to statutory value-added tax are specifically marked as such. Furthermore, the buyer is obliged to pay a proportion of the fees liable by the auctioneer to the Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst [German association for reproduction rights in the visual arts] as compensation for the droit de suite (artist's resale rights) (German Copyright Act, Section 26), in respect of all original works of fine art created after 1900 (with the exception of photographs, reproductions and serigraphs, and posthumous castings of sculptures), the sum payable being 0.95 % of the hammer price (plus VAT). 10. No value-added tax will be charged for objects that are to be shipped to countries outside the European Union (EU) or within the EU where the buyer is a company with a sales tax identification number. Value-added tax will be refunded to foreign customers upon receipt of proof of export. 11. As mistakes can easily be made in the bookkeeping department during and immediately after the auction, all invoices made out this time require particular scrutiny and possible correction. Errors excepted. Information given verbally without written confirmation is not binding. 12.  The purchase or final price (hammer price plus premium plus value-added tax, as applicable, plus a pro-rata droit de suite charge) becomes due upon acceptance of the bid. Successful bidders taking part in the auction in person must pay the final price in euros in cash to Askan Quittenbaum Kunstauktionen München GmbH with immediate effect. If collection takes place at a later date, the bidder may also pay the invoiced amount by immediate bank transfer. Payments for bids accepted from bidders not present at the auction, i.e. in written form, by e-mail or on the phone become due within 10 days after the date of the invoice. Payment can be settled in cash, as an account-only cheque or via bank transfer. 13. If the buyer refuses to collect or pay or is in arrears with payment, the auctioneer has the right to demand either fulfilment of the sales contract or compensation due to nonfulfilment. The buyer is in arrears 10 days after the date of invoice. If the auctioneer demands fulfilment, he or she is entitled to the purchase price plus compensation for damage caused by delay. This includes any exchange rate losses, loss of interest and costs of legal action. If the auctioneer claims compensation due to non-fulfilment, he or she is entitled to re-auction the objects at some future point. Upon knockdown, the rights of the buyer arising from the previous award expire. The buyer is liable for any shortfall, has no claim to any surplus receipts and is not admitted to any further bidding. 14. Successfully auctioned objects shall be shipped only after cash payment has been effected. If payment is not received on time, the buyer is liable for any damage suffered as a result. Payment may not be deferred. In the case of payment arrears, interest is charged at the standard bank rate. The buyer reserves the right to prove minor damage. 15. The auctioneer is obliged to store all items for a period of ten working days from the date of the auction. Any objects that have not been claimed within this period may, after this period has been exceeded, be stored by the auctioneer with a shipping company in the name and for the account of the buyer, and at the buyer's risk. The buyer can choose to collect the items purchased by auction him or herself, have them collected by a person so authorised in writing, engage a shipper of his or her own choice or authorise the auctioneer in writing to organise the transport of his or her purchase by a shipping company in the name and at the cost and risk of the buyer. In the latter case, the buyer authorises the auctioneer to pass on such data to the shipper as is required to carry out shipment and completion of the purchase. Upon delivery, commercial buyers have a duty to examine the goods immediately for damage and inform the shipper accordingly. Subsequent claims relating to non-concealed damage are precluded. 16. Visitors to our premises, especially in the case of viewings, shall be liable for all damage caused. 17.  For customers who cannot participate personally in the auction, written orders are accepted and executed by the auctioneer in the interest of the customer. Orders must be placed at the latest at the close of viewing. In the case of written bids, interested parties authorize the auctioneer to submit bids on their behalf. If customers wish to participate bidding by phone, a member of staff present in the auction room will be assigned to take instructions from the phone bidder and make bids accordingly. Bids by phone or Internet during the auction must be registered and approved in advance with the auctioneer. The auction house does not guarantee the availability of phone or online services and cannot be held accountable for bids not transmitted or that are incomplete due to technical or other malfunction. 18.  Quittenbaum Kunstauktionen GmbH stores the address supplied by the customer exclusively for purposes of transaction and execution of the orders placed, for further queries and customer support. The data, which are stored in Quittenbaum's customer database, are handled in accordance with the statuary provisions (in particular, the Federal Data Protection Act). The customer may withdraw his or her consent at any time to the use of his or her personal data for marketing purposes by sending informal written notice to that effect by post to Quittenbaum Kunstauktionen GmbH, Theresienstrasse 60, D-80333 München, or by e-mail to info@quittenbaum.de. This right of withdrawal applies equally to the buyer's consent to the future processing of his or her data after the purchase has been transacted. 19. The law of the Federal Republic of Germany shall apply exclusively. 20. Insofar as this is legally permissible, Munich is agreed as the place of performance and the place of jurisdiction. 21. These terms and conditions of sale shall apply correspondingly in all cases of the 4-week post-auction sales of lots not knocked down at the auction. The post-auction sale is deemed part of the auction in which interested parties place an order, by phone or in writing, for a bid to be submitted for a particular sum. The provisions of Sections 312b–312d of the German Civil Code concerning distance contracts shall not apply in the above named cases. If one or more provisions of these terms and conditions of sale are or become invalid, the validity of the remaining provisions will not be affected. 22. If the terms and conditions of sale are available in several languages, the German version shall always prevail.

Stand: 11. November 2014


QUITTENBAUM Kunstauktionen GmbH Theresienstraße 60 · D-80333 München · Telefon 089-27 37 02 10 · Telefax 089-27 37 02 122 info@quittenbaum.de · www.quittenbaum.de

Auction 117A | Art Nouveau - Art Déco | Quittenbaum Art Auctions  

Catalogue of Auction 117A - 11./12.11.2014 | Art Nouveau - Art Déco | Quittenbaum Art Auctions Munich

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you