Page 1

6. Dezember 2011

Q

Q U I T T E N B AU M

Auktion 100A

Kunstauktionen München

QUITTENBAUM Kunstauktionen GmbH Theresienstraße 60 · D-80333 München · Telefon 089-27 37 02 10 · Telefax 089-27 37 02 122 E-Mail: info@quittenbaum.de · Internet: www.quittenbaum.de 978-3-942863-12-4

Daum Frères en miniature

Quittenbaum

Auktion 100A

Daum Frères en miniature – Sammlung Eva Homberg 6. Dezember 2011


Wichtige Information für unsere Online-Leser Die Abbildungen in diesem Katalog sind mit unserer OnlineDatenbank verknüpft. Wenn Sie auf eine Abbildung klicken, können Sie ggf. weitere Abbildungen zum Objekt ansehen und zusätzliche Informationen einsehen oder abfragen. Außerdem können Sie das Objekt auf Ihre persönliche Merkliste setzen. Wenn Sie sich als Kunde anmelden, können Sie direkt auf das Objekt Ihr Gebot abgeben. Ihre Gebote verwalten Sie in Ihrer persönlichen Gebotsliste.

Important information for our online readers The photographs in this catalogue are linked to our online databank. If you click on one photograph, you can see more pictures if need be and view additional information or inquire yourself. Furthermore, you can put the item on your personal wish list. If you register as a client, you can place a bid on the item directly. You manage your bids on your personal bid list.


Q

Kunstauktionen München

100. on Aukti

Auktion 100A, Theresienstraße 60 Dienstag 6. Dezember 2011, ab 15.00 Uhr

Daum Frères en miniature – Sammlung Eva Homberg Vorbesichtigung: Theresienstraße 58 Donnerstag 1. Dezember 10 - 18 Uhr Freitag 2. Dezember 10 - 18 Uhr Samstag 3. Dezember 13 - 17 Uhr Sonntag 4. Dezember 13 - 17 Uhr Montag 5. Dezember 10 - 15 Uhr

Q U I T T E N B A U M Kunstauktionen GmbH Geschäftsführer: Askan Quittenbaum Theresienstraße 60 · D-80333 München Tel. (+49)-89-27 37 02 10 · Fax (+49)-89-27 37 02 122 Öffnungszeiten: Di.-Fr.: 10-13 / 15-18 Uhr, Sa.: 13-17 Uhr Donner & Reuschel AG, Konto-Nr. 0226 8802 00, BLZ 200 303 00 IBAN DE57 2003 0300 0226 8802 00, Swift/BIC: CHDBDEHHXXX


100. on Aukti

Auktion 100A, Dienstag 6. Dezember 2011

Daum Frères en miniature – Sammlung Eva Homberg

Titel: Kat.-Nr. 24, Vase 'Delft', 1899, € 2.000 - 2.200 Kat.-Nr. 42, Vase 'Pluviose' auch 'une pluie', um 1900, € 2.800 - 3.500 Kat.-Nr. 124, Vase 'Champignons', 1907, € 4.000 - 4.500 Kat.-Nr. 169, Jardinière 'Paysage d'hiver', um 1910, € 3.000 - 3.300 Rücktitel: Kat.-Nr. 135, Deckenlampe 'Arbres en hiver', 1910, € 6.000 - 7.000 Innentitel: Kat.-Nr. 91, Tischlampe 'Paysage mauve', 1907, € 6.000 - 7.000 Kat.-Nr. 138, Tischlampe 'Arbres en hiver', um 1910, € 8.000 - 10.000 All catalogue entries are available in English at www.quittenbaum.com or scan code below


Daum Frères en miniature – Sammlung Eva Homberg Anlässlich der 100. Auktion freuen wir uns sehr, eine wohl weltweit einmalige Kollektion von Vasen und Lampen von Daum Frères anbieten zu dürfen, die Eva Homberg in den letzten dreißig Jahren, also lange bevor die Produktion der Glasmanufaktur monografisch von Christophe Bardin ausführlich untersucht worden ist, mit einem feinen Gespür für höchste Qualität und Seltenheit von Motiven und Formen zusammengetragen hat. Im Jahr 2006 wurde die Sammlung im Museum Zons in Dormagen erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Die 187 Objekte umfassende Kollektion beinhaltet zahlreiche besonders qualitätvolle Miniaturvasen und Lampen. Miniaturvasen waren vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis in die 1920er Jahre eine Spezialität der Gebrüder Daum. Bereits auf der Ausstellung für angewandte Kunst in Lothringen, auf der 'Exposition des Arts Décoratifs et Industriels Lorrains', im Jahr 1894 waren solche kleinen Vasen ausgestellt, wie man auf einer historischen Fotografie der Abteilung der Manufaktur erkennen kann. Die Arbeit an diesen Miniaturen verlangte einen besonders geschulten Mitarbeiterstab. In der Manufaktur wurde deshalb schon in den frühen 1890er Jahren eine eigene Zeichenschule ins Leben gerufen, in der bis zu zwanzig Lehrlinge ausgebildet wurden. Die Ausführung der Miniaturen erforderte eine große Meisterschaft. Namentlich bekannt sind Meister wie Henri Bergé, Emile Wirtz, Jacques Gruber oder die Gebrüder Schneider. Die meisten Vasen der Sammlung Homberg sind mit dem Signet der Manufaktur versehen, Daum Nancy und Lothringer Kreuz. Bei manchen Gläsern wurden an der Unterseite der Miniaturen die Monogramme der ausführenden Dekorateure angebracht. Kleinste Gefäße mit feinsten Dekorationen entstanden auch im Rahmen der Service, zu denen oft kleine Likörgläser und Schalen gehörten, bei deren Herstellung die Fähigkeiten der Glasbläser besonders herausgefordert wurden. Die Service wurden wie die Vasen mit traditionellen lothringischen Motiven dekoriert. Aufgrund der hohen Qualität der kleinen Vasen und Gefäße avancierten diese schnell zu begehrten Sammlerobjekten. So zieren mehrere dekorierte Vasen und Flakons von weniger als 10 cm Höhe ein Regal der Gebrüder Daum auf der Weltausstellung in Chicago im Jahr 1893. In eindrucksvoller Weise führt die Kollektion von Eva Homberg die Bandbreite der Dekore und Formen der Manufaktur vor Augen, die sich ab 1899 unter der Leitung der Brüder Auguste und Antonin Daum auf Kunstgläser

spezialisiert hatte. So gehören zu den frühesten Dekorationsmotiven in der Sammlung Landschaften in Schwarzlot, in denen auch Szenen aus den in Frankreich berühmten und beliebten Fabeln von Jean de La Fontaine eine Rolle spielen. Die Malereien auf dem Salzschälchen mit der Katalognummer 1 verweisen beispielsweise auf die Fabel 'Le rat et l’huître' (die Ratte und die Auster). Und auch volkstümliche Märchen dienten den Dekorateuren als Inspirationsquellen für ihre Verzierungen. So zeigt die Vase mit der Katalognummer 6 eine Gänsemagd nach einem Märchen der Gebrüder Grimm. Die Pointe der feinen Darstellung besteht darin, dass die Magd in Elsässer Tracht versucht, den Gänsen anstatt des Gänsemarsches Kunststücke beizubringen – ein Seitenhieb gegen die Preußen; zwischen 1871 und 1918 gehörte das Elsass zum deutschen Kaiserreich. Im reichen Repertoire der Sammlung sind natürlich auch die beliebten Motive mit wilden Blumen und gezüchteten Pflanzen zu finden, die in unterschiedlichen Techniken (geschnitten, geätzt und emailliert) ausgeführt worden sind wie die Katalognummern 26 bis 32 und 44 bis 53 besonders eindrucksvoll illustrieren. Außerdem entwickelte die Manufaktur Daum Frères im Laufe der Jahre eine vielfältige Palette unterschiedlichster Landschaften. Zu den frühesten gehören die monochromen 'Paysage de Delft' (Katalognummern 12 - 25). Es folgten Baumlandschaften, die die Jahreszeiten in einer großen Farbpalette wiedergeben. Zu den seltenen Motiven gehören die so genannten 'Pluviose', die Regenlandschaften, die nach dem fünften Monat des Republikanischen Kalenders der Französischen Revolution benannt wurden. Die stimmungsvollen Landschaften wurden durch eine fein nuancierte Farbgebung zu unterschiedlichen Tageszeiten dargestellt. Schließlich wurde die Palette der französischen Landschaften erweitert durch Motive aus anderen Ländern, die mit schönen Beispielen in der Sammlung Homberg vertreten sind. Die Katalognummern 75 bis 81 zeigen Szenen vom Nil, und die Katalognummern 114 bis 116 zeigen die Ansicht der Lagune von Venedig 'Venise'. Zu den seltensten Objekten der Kollektion Eva Homberg gehören jedoch die drei Lampen 'Paysage mauve'‚ die Deckenlampe 'Arbres en hiver' sowie die Tischlampe 'Arbres en hiver'. Lassen Sie sich verzaubern. Pierre Brossard

www.quittenbaum.com

3


Daum Frères en Miniature – Eva Homberg Private Collection On the occasion of the 100th auction we are pleased to be able to offer what we believe is a unique collection of Daum Frères vases and lamps worldwide, assembled by the collector Eva Homberg over the last thirty years with a fine eye for highest quality and rarity of motifs and forms and long before Christophe Bardin’s detailed study of the production of glass manufactories. The collection was presented to the public for the first time in 2006 at the Zons District Museum in Dormagen, Germany. The collection of 187 objects contains numerous particularly high quality miniature vases and lamps. Miniature vases were a speciality of the Daum brothers from the end of the 19th century until the 1920s. These little vases were exhibited as early as the exhibition of applied art held in the French region of Lorraine in 1894 (Exposition des Arts Décoratifs et Industriels Lorrains), as can be seen in a historical photograph of the section showing manufactured goods. Producing these miniatures required a specially trained team of staff. Thus the Daum brothers set up their own school of draughtsmanship in the early 1890s, where up to 20 apprentices received training. Execution of the miniatures required great skill; masters of the art known by name include Henri Bergé, Emile Wirtz, Jacques Gruber and the Schneider brothers. Most vases only bear the signet of the manufacturer, Daum Nancy and cross of Lorraine. In the case of some glassware, monograms of the actual decorators could be found on the underneath of the miniatures. Tiny vessels with the finest of decoration were also produced as part of dinnerware sets. These often featured little liqueur glasses and dishes that especially challenged the skills of the glassblowers. Like the vases, the dinnerware was decorated with traditional Lorraine motifs. The high quality of the little vases and vessels meant that these quickly became prized collectors’ items. Accordingly, several decorated vases and flacons under 10 cm in height graced the Daum brothers’ shelves at the 1893 Chicago World’s Fair. Early decorative motifs in the Homberg collection include landscapes in the Grisaille paint decoration technique. Here themes from La Fontaine’s fables also feature, such as the little 1898 salt dish entitled 'Le Rat et l’huitre' (catalogue number 1).

4

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

Folksy decoration is not missing from this wide-ranging collection, as is evidenced by the vase with catalogue number 6 depicting a goose girl based on the Brothers Grimm fairy tale. Subtly conveyed here is a sideswipe against the Prussians and the German Empire to which Alsace belonged between 1871 and 1918: the farmgirl in Alsacian traditional costume is attempting to teach the geese tricks instead of the 'goose step' that originated in Prussian military drill in the mid-18th century. The rich repertoire of the collection naturally also includes popular motifs of wild flowers and cultured plants, which are executed in different techniques (cut, etched and enamelled) as the catalogue numbers 26-32 and 44-53 illustrate particularly impressively. In the course of the years, the Daum manufactory developed a diverse range of different landscapes, first the monochrome ‘Paysage de Delft’ as in catalogue numbers 12-25, then tree landscapes, which portray the seasons in a large palette of colours. Rare motifs include the so-called 'Pluviose' rainscapes, named after the fifth month of the French Republican calendar. The atmospheric landscape portraits vary through the use of colour to depict different times of day. Eventually the range of French landscapes was extended by motifs from other countries. Catalogue Nos. 75-81 show scenes from the Nile. Catalogue Nos. 114-116 depict a view of the lagoon at Venice ('Venise'). Three lamps number among the rarest objects in the Homberg collection: Catalogue No. 91 table lamp 'Paysage mauve', Catalogue No. 135 ceiling lamp 'Arbres en hiver', and Catalogue No. 138 table lamp 'Arbres en hiver'. Pierre Brossard


2

1

1 Salzschälchen 'Le Rat et l'huître', 1898 Zylindrische Form mit seitlichen Handhaben. H. 3,4 cm. Überfangglas, opaleszierend und farblos. Geätzter Dekor. Vorderseitig Motiv einer Ratte, eine Auster betrachtend, aus der Fabel von La Fontaine. Rückseitig Blumenmotiv in polychromer Emailmalerei, goldgehöht. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 166 f. Besprechung der Darstellungen der Fabeln von La Fontaine auf Gefäßen der Gebrüder Daum. Vorliegende Darstellung geht auf die Fabel, Buch VIII, Nr. 9 zurück. € 400 - 500 2 Kleines Salzschälchen, um 1892 Auf rundem Stand leicht ausgestellte, umlaufend facettierte Wandung mit zwei Handhaben. H. 3,3 cm. Farbloses Glas, geschliffen. Vorderseitig Landschaft mit Burgruine in Schwarzlotmalerei, rückseitig Blumenmotiv in Gold. Am Boden Spuren der Signatur. € 300 - 400

3

3 Miniaturvase, 1893-94 Tonnenform. H. 5 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzter und vergoldeter Dekor. Motiv mit Blütenranken. Fuß- und Lippenrand vergoldet. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 300 - 350 4 Vase 'Chardon', 1896 Auf rautenförmigem Stand sich leicht in der Gefäßmitte verjüngender Korpus. H. 11,2 cm. Überfangglas, grün und farblos. Rote, streifige Pulvereinschlüsse. Geätzt, graviert und vergoldet. Motiv mit blühenden Disteln, goldgehöht. Rauh eisglasartig geätzter Grund. Lippenrand vergoldet. Am Boden Spuren der Signatur: Daum Nancy, Lothringer Kreuz. Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 44, in Form und Dekor verwandte Vase. € 1.000 - 1.200 5 Vase 'Sagittaire', 1897 Auf rautenförmigem Stand sich leicht einziehender Korpus. H. 11,1 cm. Überfangglas, milchig bläulich opaleszierend und farblos. Geätzter, mit Schwarzlot gehöhter Dekor, Motiv einer Teichlandschaft mit blühendem Pfeilkraut, goldgehöht. Lippen- und Fußrand vergoldet. Grund eisglasartig ausgeätzt. Im ausgeschliffenen Abriß signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 214. € 1.200 - 1.300

4

5

www.quittenbaum.com

5


6 Vase 'La petite Gardeuse d’oies' (Die Gänsemagd), 1898 Auf leicht ansteigendem Fuß sich an der Unterseite stark vorwölbender Korpus mit ausschwingendem Lippenrand. H. 8,9 cm. Überfangglas, opaleszierend und farblos. Fuß- und Lippenrand vergoldet. Eisglasartig geätzter Grund. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und rosafarbenem Email. Motiv einer Gänsehirtin in elsässischer Tracht, die Gänse erziehend. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 173. € 2.500 - 2.800 6

7 Vase 'Delft', 1899 Sich stark zur abgeflachten Schulter vorwölbender Korpus mit trompetenförmig ausgestellter Mündung. H. 9,9 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende blaue Camaeieumalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Dorf und zwei Windmühlen, Spaziergängern und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, Reproduktion einer Archivaufnahme der Manufaktur. € 1.500 - 1.600

8

6

7

8 Vase 'Mûres', um 1900 Schlanker, sich zur Schulter vorwölbender Korpus mit ausschwingendem Lippenrand. H. 9,4 cm. Überfangglas, farblos, dunkelblaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit herbstlichen Brombeeren, aufgelegter Käfer, mit Goldfolie hinterlegt. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (geätzter und mit Gold beriebener Schriftzug). € 1.500 - 1.600 9 Vase 'Eglantine et papillon', um 1898 Auf Scheibenfuß sich zur Schulter vorwölbender Korpus mit abgesetztem Lippenrand. H. 9 cm. Überfangglas, farblos, grüne und rostfarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und goldgehöhter Dekor, Motiv mit Hundsrosen und Schmetterling. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 900 - 1.000

9

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

10

10 Miniaturvase 'Je meurs ou je m'attache', 1910 Sich stark vorwölbender, an den Schauseiten flachgedrückter Korpus mit schlankem Hals. H. 5 cm. Überfangglas, farblos, in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, grün emailliert. Motiv mit Efeuranke. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). Büttiker, Daum Nancy Maîtres verriers, Zürich 1986, Nr. 99; Collection Daum Nancy, Tokio 1987, Nr. 179. € 700 - 800

11

6. Dezember 2011


12

11 Miniaturvase 'Vigne', 1903 Sich stark vorwölbender Korpus mit zylindrischem Hals. H. 6 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene und gelbliche Pulvereinschlüsse, weinrote und rosafarbene Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor, Motiv mit Weinranken, applizierter Käfer mit gravierten Beinen. Am Boden signiert: Daum Nancy (gravierter Schriftzug). € 1.200 - 1.400 12 Miniaturvase 'Delft', 1899 Rechteckiger Stand, gerade Wandung. H. 4,9 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Windmühle und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, Reproduktion einer Archivaufnahme der Manufaktur. € 600 - 700

13

14

15

13 Vase 'Delft', 1899 Auf leicht ansteigendem Fuß, ovoider Korpus, mit schlankem trichterförmigen Hals. H. 10,7 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Dorf, Windmühle und Segelbooten. Am Boden Spuren der Signatur: Daum Nancy, Lothringer Kreuz. Vgl. s.o. € 1.300 - 1.500 14 Miniaturvase 'Delft', 1899 Sich am Ansatz vorwölbender, zweifach abgeflachter Korpus. H. 5,1 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Windmühlen und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. s.o. € 800 - 900

16

15 Vase 'Delft', 1899 Auf leicht ansteigendem Fuß sich stark vorwölbender Korpus mit hohem Trompetenhals. H. 13 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Dorf und Windmühle, Spaziergängern und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. s.o. € 1.800 - 2.000 16 Miniaturvase 'Delft', 1899 Ovoider Korpus mit schlankem Hals. H. 6,7 cm. Überfangglas, milchig und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Gehöft und Windmühle und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. s.o. € 800 - 900

www.quittenbaum.com

7


17

18

17 Miniatur-Henkelvase 'Delft', 1899 Auf leicht ansteigendem Scheibenfuß, sich trichterförmig vorwölbender Korpus mit weiter Öffnung. Zwei Ösenhenkel. H. 4,8 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Gehöft mit Windmühlen und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, Reproduktion einer Archivaufnahme der Manufaktur. € 1.800 - 2.000 18 Miniaturvase 'Delft', 1899 Ovoider Korpus mit schlankem Hals. H. 6,2 cm. Überfangglas, milchig opalszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Windmühle und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, Reproduktion einer Archivaufnahme der Manufaktur. € 700 - 800

19

19 Miniaturvase 'Delft', 1899 Auf quadratischem Fuß, leicht trichterförmiger Becher mit analog quadratischer Mündung. H. 6 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, Reproduktion einer Archivaufnahme der Manufaktur. € 1.000 - 1.200 20 Miniaturvase 'Delft', 1899 Auf spitzovalem Stand, stark abgeflachter Korpus. H. 4,3 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Windmühlen und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug graviert). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, Reproduktion einer Archivaufnahme der Manufaktur. € 1.000 - 1.200 21 Miniaturvase 'Paysage lacustre', um 1910 Tonnenform. H. 5,1 cm. Überfangglas, farblos, milchig hellbläuliche Pulvereinschlüsse, gelbliche und grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer sommerlichen Auenlandschaft mit Baumkulisse. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz, Malermonogramm L (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.000 - 1.200

20

8

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

21

6. Dezember 2011


22

22 Vase 'Delft', 1899 Sich stark vorwölbender Korpus mit sechs Eindellungen, 'Boule cabossée'. Dreipassig eingezogener Lippenrand. H. 7,7 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Dorf und Windmühle, Spaziergänger und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, Reproduktion einer Archivaufnahme der Manufaktur. € 1.800 - 2.000

23

24

23 Vase 'Delft', 1899 Auf spitzovalem Stand, hoher gerader Korpus. H. 16,7 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Windmühle und Segelbooten. Am Boden sign.: DAUM NANCY Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, Reproduktion einer Archivaufnahme der Manufaktur. € 1.800 - 2.000 24 Vase 'Delft', 1899 Sich stark vorwölbender Korpus mit sechs Eindellungen, 'Boule cabossée'. Dreipassig eingezogener Lippenrand. H. 7,7 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Gehöft und Windmühle, Spaziergänger und Segelbooten. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, Reproduktion einer Archivaufnahme der Manufaktur. € 2.000 - 2.200

25

25 Vase 'Delft', 1899 Auf rundem Stand hoher zylindrischer Korpus mit dreifach sphärisch eingedrückter Lippe. H. 20 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos. Geätzt. Umlaufende Schwarzlotmalerei. Motiv einer holländischen Küstenlandschaft mit Windmühle, Spaziergänger und Segelboot. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 161, Reproduktion einer Archivaufnahme der Manufaktur. € 2.400 - 2.600

www.quittenbaum.com

9


27

26

26 Miniaturvase 'Coquelicot', 1900 Tonnenform. H. 5 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und im unteren Wandungsbereich rostbraune Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, emailliert, goldgehöht und im unteren Bereich mit Gold berieben. Umlaufender Dekor einer Wiesenlandschaft mit blühendem Klatschmohn im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 900 - 1.000 27 Miniaturvase 'Coquelicot et Bleuets', um 1900 Auf leicht ansteigendem Fuß sich stark vorwölbender Korpus mit dreifach ausgezogener Mündung. H. 4,9 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und im unteren Wandungsbereich rostbraune Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, emailliert, goldgehöht und im unteren Bereich mit Gold berieben. Umlaufender Dekor einer Wiesenlandschaft mit blühendem Klatschmohn und blühenden Kornblumen im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 2.000 - 2.500 28 Vase 'Chandelles (Pissenlits)', 1900 Auf abgesetztem wulstartigen Fuß sich vorwölbender Korpus mit einschwingendem Hals, analog wulstartig abgesetzte Mündung. H. 9,5 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, geätzter, weitgehend mit dem Rad überarbeiteter Dekor. Umlaufendes Motiv mit Pusteblumen des Löwenzahns vor eisglasartig geätztem und patiniertem Grund. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, S. 202. € 2.000 - 2.200

10

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

28

6. Dezember 2011


29

30

31

32

29 Vase 'Coquelicot', um 1900 Auf abgesetztem Standring stark flachgedrückter ballenförmiger Korpus mit zylindrischem Hals. H. 12,2 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und im unteren Wandungsbereich rostbraune Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, emailliert, goldgehöht und im unteren Bereich mit Gold berieben. Umlaufender Dekor einer Wiesenlandschaft mit blühendem Klatschmohn und Farnkräutern im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 2.200 - 2.400

31 Vase 'Coquelicot', um 1900 Auf konisch hochgezogenem Fuß durch Kugelnodus abgesetzter schlanker, keulenförmiger Korpus mit eingezogenem Lippenrand. H. 16,6 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und im unteren Wandungsbereich rostbraune Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, emailliert, goldgehöht und im unteren Bereich mit Gold berieben. Umlaufender Dekor einer Wiesenlandschaft mit blühendem Klatschmohn im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 2.400 - 2.600

30 Vase 'Coquelicot', um 1900 Auf leicht ansteigendem Fuß, sich stark zur Schulter vorwölbender Korpus, abgesetzter, spindelförmiger Hals mit blütenartiger Mündung, vierfach gelappt. H. 10,3 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und im unteren Wandungsbereich rostbraune Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, emailliert, goldgehöht und im unteren Bereich mit Gold berieben. Umlaufender Dekor einer Wiesenlandschaft mit blühendem Klatschmohn und Farnkräutern im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 2.000 - 2.400

32 Vase 'Coquelicot', um 1900 Auf wulstartigem Stand sich am Ansatz vorwölbender, dreifach abgeflachter Korpus, abgesetzte blütenartige Mündung mit drei ausgezogenen Spitzen. H. 9,9 cm. Überfangglas, farblos, zitronengelbe und im unteren Wandungsbereich rostbraune Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, emailliert, goldgehöht und im unteren Bereich mit Gold berieben. Umlaufender Dekor einer Wiesenlandschaft mit blühendem Klatschmohn und Farnkräutern im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 2.000 - 2.200

www.quittenbaum.com

11


34

33

33 Miniaturvase 'Pluviose', um 1900 Balusterform. H. 5,8 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich zartgrüne Pulvereinschlüsse. Geätzt und mit Schwarzlot gehöht. Umlaufender Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden sign: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schwarzlot), Malermonogramm L. Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 90, dort ausführliche Besprechung der unterschiedlichen Ausführungen und Ausstellungen, Reproduktion eines Archivfotos der Exposition de l'Ecole de Nancy, Paris 1903 (diese Abb. auch bei: Duncan, The Paris Salons, Bd. IV, Woodbridge 1998, S. 131); Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 39. € 800 - 1.000

12

35

36

34 Vase 'Pluviose', um 1900 Sich stark vorwölbender Korpus mit schlankem Hals. H. 6,3 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich zartgrüne Pulvereinschlüsse. Geätzt und mit Schwarzlot gehöht. Umlaufender Dekor, Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schwarzlot). Vgl. s.o. € 1.000 - 1.200 35 Vase 'Pluviose', um 1900 Sich stark vorwölbender Korpus mit vier Eindrücken sog. 'Boule cabossée'. Dreipassförmig eingezogene Mündung. H. 7,5 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich grüne und darüber rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter, umlaufender Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schwarzlot), Malermonogramm ED (ligiert). Vgl. s.o. € 3.600 - 4.000

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

37

36 Miniaturvase 'Pluviose', um 1900 Tonnenform. H. 4,8 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich grüne und darüber rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzt und mit Schwarzlot gehöht. Umlaufender Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schwarzlot). Vgl. s.o. € 1.200 - 1.400 37 Miniaturvase 'Pluviose', um 1900 Auf ovalem Stand beidseitig flachgedrückter Korpus. H. 3,9 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich grüne und darüber rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzt und mit Schwarzlot gehöht. Umlaufender Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schwarzlot). Vgl. s.o. € 1.200 - 1.500

38

6. Dezember 2011


42

40

41 39

43

38 Miniaturvase 'Pluviose', um 1900 Auf rundem Stand, sich stark vorwölbender Korpus mit einschwingendem Lippenrand. H. 2,4 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich zartgrüne Pulvereinschlüsse. Geätzt und mit Schwarzlot gehöht. Umlaufender Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden sign: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schwarzlot), Malermonogramm L. Vgl. s.o. € 1.200 - 1.400

40 Vase 'Pluviose', um 1900 Auf ovalem Stand, beidseitig flachgedrükkte Wandung. H. 10,3 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich grüne und darüber rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter, umlaufender Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. s.o. € 3.200 - 3.800

42 Vase 'Pluviose' auch 'une pluie', um 1900 Auf quadratischem Stand, gerade Wandung. H. 12,1 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich grüne und darüber rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzt und mit Schwarzlot gehöht. Umlaufender Dekor, Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Im unteren Wandungsbereich sign: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. s.o. € 2.800 - 3.500

39 Miniaturvase 'Pluviose', um 1900 Sich stark zur abgeflachten Schulter vorwölbender Korpus mit trichterförmiger Mündung. H. 3,9 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich grüne und darüber rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzt und mit Schwarzlot gehöht. Umlaufender Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schwarzlot). Vgl. s.o. € 1.200 - 1.400

41 Miniaturvase 'Pluviose', um 1900 In Form eines Eis mit aufgeschlagener Spitze. H. 4,2 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos. Zarte grüne Pulvereinschlüsse im unteren Bereich. Geätzt und mit Schwarzlot gehöht. Umlaufender Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden Spur der Signatur: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz. Vgl. s.o. € 1.200 - 1.400

43 Miniaturvase 'Pluviose', um 1900 Tropfenform. H. 5,3 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich grüne und darüber rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzt und mit Schwarzlot gehöht. Umlaufender Dekor. Motiv mit kahlen Birken, die sich unter einem Frühjahrsschauer beugen. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schwarzlot). Vgl. s.o. € 1.200 - 1.500

www.quittenbaum.com

13


44

44 Vase 'Fuchsias', 1905-10 Auf quadratischem Stand gerade Wandung. H. 9,8 cm. Überfangglas, farblos, milchig weiße und tiefviolette Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzter Grund. Geätzter und fein polychrom bemalter Dekor, goldgehöht, umlaufendes Motiv mit blühenden Fuchsien. Im unteren Bereich stilisierter floraler Dekor. Signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 18, 19 (Dekor). € 1.600 - 1.800 45 Vase 'Orchidées', um 1905 Auf quadratischem Stand gerade Wandung. H. 11,4 cm. Überfangglas, flockige weißliche und hellgelbliche sowie im unteren Bereich orangefarbene und rosafarbene Pulvereinschlüsse, dunkelgrüne, partiell rostbraun marmorierte Emailaufschmelzungen (vitrifications), umlaufend geätzter Dekor. Motiv mit Gräsern und wilden Orchideen, die Blüten teilweise mit farbigem Email gehöht. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Vgl. Klesse/Mayr Glassammlung Funke-Kaiser, Kunstgewerbemuseum Köln, 1981 Nr. 51; Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 70 (Dekor). € 1.600 - 1.800

14

46

45

46 Vase 'Violettes', um 1900 Rautenförmiger Stand, sich in der Gefäßmitte einziehender Korpus. H. 11,6 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchig weißliche und im untereren Bereich blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen, goldgehöht. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 71; Büttiker, Daum Nancy, Zürich 2000, S. 28f (Dekor). € 2.000 - 2.200

47

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

48

47 Miniaturvase 'Bleuets', 1901 Ovaler Stand, beidseitig flachgedrückter Korpus. H. 4,1 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene, grüne und blaue Pulvereinschlüsse. Geätzt und polychrom emailliert. Motiv mit blühenden Kornblumen. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Am Boden ebenfalls signiert: Daum Nancy (gravierter Schriftzug). Vgl. Collection Daum, Tokio 1987, Nr. 24; Kat. Daum, Collection du musée des BeauxArts de Nancy, 2000, Nr. 255. € 1.200 - 1.400

49

50

6. Dezember 2011


51

48 Kleine Jardiniere 'Violettes', um 1900 Ovaler Stand, gerade Wandung. H. 2,9 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchig weißliche und im unteren Bereich blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen, mit vergoldeten Binnenzeichnungen. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 71; Büttiker, Daum Nancy, Zürich 2000, S. 28f (Dekor). € 1.200 - 1.400 49 Vase 'Jacinthes Sauvages', 1906 Kalebassenform. Auf wulstartigem Stand sich vorwölbender Korpus mit hohem leicht trichterförmigen Hals. H. 14,2 cm. Entwurf: Henri Bergé und Ernest Bussière. Überfangglas, farblos, hell- und dunkelblaue, im unteren Bereich violette Pulvereinschlüsse, grüne Emailaufschmelzungen. Geätzt und polychrom emailliert, Motiv mit wilden Hyazinthen. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 286; Büttiker, Daum Nancy Maîtres verriers, Zürich 2000, Nr. 17. € 1.400 - 1.600

52

50 Miniaturvase 'Violettes', um 1900 Auf abgesetztem Stand sich vorwölbender Korpus mit weiter Mündung. H. 2,9 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchig weißliche und im unteren Bereich blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 71; Büttiker, Daum Nancy, Zürich 2000, S. 28f (Dekor). € 1.200 - 1.400 51 Vase 'Bois Gentil', 1906 Blütenförmiger Pokal. Auf leicht ansteigendem Scheibenfuß sich vorwölbender Kelch. H. 10,4 cm. Überfangglas, farblos, weißliche und grüne Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit blühendem Seidelbast. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Am Boden Malermonogramm JW (brauner Schriftzug, ligiert). € 1.200 - 1.400

53

52 Vase 'Violettes', um 1900 Sich stark vorwölbender Korpus mit abgesetztem trichterförmigen Hals. H. 8,3 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckend milchig weißliche und im unteren Bereich blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein bemalter Dekor, umlaufendes Motiv mit blühenden Veilchen, oberhalb des Standes stilisierte Ranken. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 71; Büttiker, Daum Nancy, Zürich 2000, S. 28f (Dekor). € 1.800 - 2.000 53 Vase 'Cyclamens', 1901 Auf quadratischem Stand, gerade Wandung. H. 9,7 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene und grüne Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit blühenden Alpenveilchen. Fuß und Lippenrand vergoldet. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 256. € 1.400 - 1.500

www.quittenbaum.com

15


55

56

57

58

55 Miniaturvase 'Paysage lacustre', um 1910 In Form eines Eis mit aufgeschlagener Spitze. H. 4,4 cm. Überfangglas, farblos, milchig hellbläuliche Pulvereinschlüsse, gelbliche und grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer sommerlichen Auenlandschaft mit Baumkulisse. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.300 - 1.500

54

54 Miniaturvase 'Paysage lacustre', um 1900 Ovoider Korpus mit ausschwingender Mündung. H. 4,2 cm. Farbloses Glas, rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer baumbestandenen Auenlandschaft. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 400 - 500

16

56 Miniaturvase 'Paysage lacustre', um 1900 Sich am Ansatz stark vorwölbender, in der Wandung vierfach eingedellter Korpus mit enger Mündung. H. 3,7 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer baumbestandenen Auenlandschaft, vergoldeter Lippenrand. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 500 - 600 57 Miniaturvase 'Paysage lacustre', um 1905 Auf rechteckigem Stand gerader Korpus. H. 4 cm. Farbloses Glas, orangefarbene Pulvereinschlüsse, rosafarbene Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer baumbestandenen Auenlandschaft. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). € 600 - 700 58 Miniaturvase 'Paysage lacustre', um 1905 Zylindrischer Korpus mit eingezogenem Lippenrand. H. 5,1 cm. Farbloses Glas, orangefarbene Pulvereinschlüsse, rosafarbene Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer baumbestandenen Auenlandschaft, vergoldeter Lippenrand. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, zwei Punkte (emaillierter Schriftzug). € 700 - 800

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

6. Dezember 2011


59 Miniaturvase 'Pensées', um 1901 Tonnenform. H. 5,1 cm. Überfangglas, zart milchig weiß und farblos, geätzter, polychrom emaillierter Dekor, goldgehöht, Motiv mit Stiefmütterchen. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 400 - 500 60 Vase 'Bouton d'or', 1910 Balusterform auf konisch ansteigendem Fuß, sich zur Schulter vorwölbender Korpus mit leicht ausschwingendem Hals. H. 11,8 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche und rosafarbene Pulvereinschlüsse. Im unteren Bereich grüne, im oberen Bereich zitronengelbe Emailaufschmelzungen. Geätzter und fein mit dem Rad überarbeiteter Dekor. Motiv mit blühendem Hahnenfuß. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 317. € 1.500 - 1.600

60

61 Vase 'Vigne Vierge', 1903 Sich stark vorwölbender Korpus mit hohem trichterförmigen Hals. H. 16,1 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und rosafarbene Pulvereinschlüsse, grünliche, bräunliche und weinrote Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit wildem Wein, drei applizierte Cabochons, darunter eine Fliege und ein Käfer, unterlegt mit Goldfolien und graviert. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Daum, Cent Ans de Verre et de Cristal, Nancy, o. J. (1977), Katalogumschlag, rechte Vase; Daum Nancy, Verre et Cristal d'Art, Musée des Beaux-Arts, Nancy, 1980, Nr. 38; Hilschenz- Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 58, Vase und Deckeldose in verwandter Ausführung. € 2.500 - 2.800

61

59

62 Kleine Jardiniere 'Pomme d'api', um 1910 Ovaler Stand, gerade Wandung. H. 2,7 cm. Überfangglas, violette und orangefarbene Pulvereinschlüsse, gelbliche Emailaufschmelzungen (vitrifications). Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit Roßdorfer Äpfeln in abendlicher Stimmung. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (Schwarzlot). € 500 - 600

62

www.quittenbaum.com

17


63

64

66

65

67

63 Miniaturvase 'Arbres en été', 1903-05 Sich stark vorwölbender Korpus mit geradem Lippenrand. H. 2,3 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche Pulvereinschlüsse, grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv eines sommerlichen Waldgebietes mit tiefen Alleen. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malerzeichen (Schriftzug in Schwarzlot). € 600 - 700

66 Vase 'Paysage lacustre', 1905-10 Balusterform. Auf ansteigendem Fuß keulenförmiger Korpus mit eingezogener Mündung. H. 5,4 cm. Überfangglas, farblos, milchig blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Email gemalter Dekor. Umlaufendes Motiv einer baumbestandenen Auenlandschaft. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.000 - 1.200

64 Miniaturvase 'Arbres en été', 1903-05 Auf spitzovalem Stand sich vorwölbender, an den Schauseiten flachgedrückter Korpus. H. 4,1 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche Pulvereinschlüsse, grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv eines sommerlichen Waldgebietes mit tiefen Alleen. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm D (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Ausst.-Kat. Nancy 1900, Münchner Stadtmuseum, München 1980, Nr. 467, Dekor. € 1.300 - 1.400

67 Miniaturvase 'Arbres en été', um 1905 Auf spitzovalem Stand sich stark vorwölbender Korpus mit enger Mündung. H. 3,7 cm. Überfangglas, farblos, grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv einer sommerlichen Baumgruppe. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 800 - 900

65 Miniaturvase 'Arbres en été', 1903-05 In Form eines Eis mit aufgeschlagener Spitze. H. 4,6 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche Pulvereinschlüsse, grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv eines sommerlichen Waldgebietes mit tiefen Alleen. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.000 - 1.200

68

18

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

6. Dezember 2011


69

70

68 Vase 'Les fruits rouges de l'églantier', 1913 Schlanke Tonnenform. H. 12,4 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich tiefviolette, im oberen Bereich milchig gelbliche Pulvereinschlüsse. Pulveraufschmelzungen (vitrifications) in grünlichen und bräunlichen Tönen. Geätzter Dekor. Motiv mit Zweigen der Hundsrose mit herbstlichem Blattwerk und Hagebutten über rauh ausgeätztem Grund, Binnenzeichnungen in Nadelätzung. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Daum, Daum Maîtres Verriers, Lausanne 1980, S. 86, Abb. rechts unten; Ausst.-Kat. Centenaire de Daum au Japon, Hokkaido 1980, Nr. 62; Daum dans les Musées de Nancy, S. 52, Nr. 41. € 1.200 - 1.400 69 Vase 'Raisins', 1904 Auf quadratischem Fuß gerader Korpus. H. 11,9 cm. Entwurf: Henri Bergé. Überfangglas, farblos, gelbe und tiefviolette Pulvereinschlüsse. Rote, grüne, dunkelblaue und hellgraue Emailaufschmelzungen (vitrifications). In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit herbstlichen Weinranken. Im unteren Wandungsbereich sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 105, mit Reproduktion des Aquarells von Henri Bergé. € 2.000 - 2.200 70 Vase 'Mûres', 1909 Auf quadratischem Stand gerader Korpus. H. 11,9 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche, weinrote und bräunliche Pulvereinschlüsse, vorwiegend dunkelblaue und grünliche Emailaufschmelzungen, in mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Im unteren Wandungsbereich sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, S. 104, weitere Gefäße mit diesem Dekor. € 1.500 - 1.600

71

71 Vase 'Epine vinette', 1905-10 Auf quadratischem Stand gerader Korpus. H. 12,9 cm. Überfangglas, farblos, milchig weiße, gelbliche und tiefviolette Pulvereinschlüsse. Eisglasartig ausgeätzter Grund, polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit Berberitzenzweigen. Signiert: DAUM NANCY, FRANCE, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 124 ff. (Dekor). € 1.500 - 1.600

www.quittenbaum.com

19


72

72 Kleine Jardiniere 'Neige, corbeaux', 1905 Auf ovalem Stand mit gerader Wandung. H. 3 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße Pulvereinschlüsse. Außen milchigweiße Emailauflage. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer verschneiten Landschaft mit Raben. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 166, Reproduktion der Mustertafel der Manufaktur. € 1.500 - 1.600

20

73

73 Miniaturvase 'Neige, corbeaux', 1905 Auf rundem Stand ovoider Korpus mit gerader Mündung. H. 3,9 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße Pulvereinschlüsse. Außen milchigweiße Emailauflage. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer verschneiten Landschaft mit Raben. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 166, Reproduktion der Mustertafel der Manufaktur. € 1.500 - 1.800

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

74

74 Miniaturvase 'Neige, corbeaux', 1905 Auf rundem Stand sich vorwölbender Korpus mit schlankem Hals. H. 6,5 cm. Überfangglas, farblos, milchigweiße Pulvereinschlüsse. Außen milchigweiße Emailauflage. Geätzt und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer verschneiten Landschaft mit Raben. Am Boden sign: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot), Malermonogramm R. Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 166, Reproduktion der Mustertafel der Manufaktur. € 900 - 1.200

6. Dezember 2011


75

75 Miniaturvase 'Nil', 1905 Auf ovalem Stand, gerade Wandung. H. 3 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse. Geätzt und polychrom emailliert. Darstellung des mit Palmen besetzten Ufers des Nils und Tempelarchitektur. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 165, Reproduktion der Firmentafel aus dem Archiv der Manufaktur. € 800 - 1.000 76 Miniaturvase 'Nil', 1905 Auf ovalem Stand, gerade Wandung. H. 3 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse. Geätzt und polychrom emailliert. Darstellung des mit Palmen besetzten Ufers des Nils und Tempelarchitektur. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 165, Reproduktion der Firmentafel aus dem Archiv der Manufaktur. € 700 - 800 77 Miniaturvase 'Nil', 1905 Auf ovalem Stand flachgedrückter Korpus. H. 4,2 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse. Geätzt und polychrom emailliert. Darstellung des mit Palmen besetzten Ufers des Nils und Tempelarchitektur. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 165, Reproduktion der Firmentafel aus dem Archiv der Manufaktur. € 700 - 800

76

77

78 Miniaturvase 'Nil', 1905 Auf ovalem Stand sich vorwölbender Korpus, beidseitig leicht abgeflacht. H. 3,6 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse. Geätzt und polychrom emailliert. Darstellung des mit Palmen besetzten Ufers des Nils und Tempelarchitektur. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot), Malermonogramm BS. Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 165, Reproduktion der Firmentafel aus dem Archiv der Manufaktur. € 600 - 700 79 Miniaturvase 'Nil', 1905 Sich am Ansatz vorwölbender Körper mit schlankem Hals, quadratische Mündung, H. 5,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse. Geätzt und polychrom emailliert. Darstellung des mit Palmen besetzten Ufers des Nils und Tempelarchitektur. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, 545 (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 165, Reproduktion der Firmentafel aus dem Archiv der Manufaktur. € 800 - 900

78

79

81 Miniaturvase 'Nil', 1905 Auf ovalem Stand, beidseitig flachgedrückter, linsenförmiger Korpus mit gerader Mündung. H. 4 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse. Geätzt und polychrom emailliert. Darstellung des mit Palmen besetzten Ufern des Nils und Tempelarchitektur. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot), Malermonogramm L. Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 165, Reproduktion der Firmentafel aus dem Archiv der Manufaktur. € 900 - 1.000

80

80 Miniaturvase 'Nil', 1905 Tonnenform. H. 4,9 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse. Geätzt und polychrom emailliert. Darstellung des mit Palmen besetzten Ufers des Nils und Tempelarchitektur. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 165, Reproduktion der Firmentafel aus dem Archiv der Manufaktur. € 500 - 600

81

www.quittenbaum.com

21


83 Vase 'Paysage en été', 1903-05 Sog. Berluze. H. 7,6 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche Pulvereinschlüsse, grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv eines sommerlichen Waldgebietes mit tiefen Alleen. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 900 - 1.200 84 Miniaturvase 'Arbres en automne', um 1905-10 Auf ovalem Stand sich stark vorwölbender Korpus mit enger Mündung. H. 4,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer herbstlichen Heidelandschaft mit Baumgruppen. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 700 - 800

82

82 Vase 'Liserons', 1905 Auf rautenförmigem Stand, gerade Wandung. H. 11,3 cm. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich bräunliche, im oberen Bereich gelbliche Pulvereinschlüsse, grüne Emailaufschmelzungen (vitrifications). Vier partielle, opalweiße Überfänge. In mehreren Arbeitsgängen geätzter und fein farbig gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühenden Ranken der Ackerwinde (convolvulus arvensis) und Gräsern. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). € 1.600 - 1.800

83

22

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

85 Miniaturvase 'Paysage lorrain', um 1905-10 Ovoider Korpus mit ausgestellter, herzförmiger Mündung. H. 3,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Email gemalter Dekor. Umlaufendes Motiv einer baumbestandenen Heidelandschaft vor der Kulisse der Vogesen am Abend. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz, Malermonogramm L (emaillierter Schriftzug). € 400 - 500

84

85

6. Dezember 2011


86

87

86 Vase 'Paysage lacustre', 1905-10 Balusterform. Auf ansteigendem Fuß keulenförmiger Korpus mit eingezogener Mündung. H. 5,4 cm. Überfangglas, farblos, milchig blaue Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Email gemalter Dekor. Umlaufendes Motiv einer baumbestandenen Auenlandschaft. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.000 - 1.200 87 Vase 'Paysage lacustre', 1905-10 Balusterform, auf ansteigendem Fuß keulenförmiger Korpus. H. 5,8 cm. Überfangglas, farblos, milchig bläuliche Pulvereinschlüsse, grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv einer sommerlichen Auenlandschaft mit Baumkulisse. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 800 - 900

88

89

90

89 Vase 'Arbres en été', 1905-10 Balusterform, auf hochgezogenem Fuß schlanker Schaft und ovoide Kuppa. H. 7,4 cm. Überfangglas, farblos, grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv eines sommerlichen Birkenwaldes. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.000 - 1.200 90 Vase 'Paysage lorrain', 1905-10 Balusterform, auf ansteigendem Fuß sich zur Schulter vorwölbender Korpus. H. 5,4 cm. Überfangglas, farblos, milchig hellblaue Pulvereinschlüsse. Geätzter, emaillierter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv einer herbstlichen Auenlandschaft vor der Kulisse der Vogesen. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.000 - 1.200

88 Vase 'Arbres en été', um 1905-10 Sich stark vorwölbender Korpus mit enger Mündung. H. 5,4 cm. Überfangglas, farblos, grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv einer sommerlichen Auenlandschaft mit Baumgruppe. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.000 - 1.200

www.quittenbaum.com

23


92

93

94

91

95

24

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

91 Tischlampe 'Paysage mauve', 1907 Pilzform. Auf gewölbtem Fuß mit drei Einkerbungen duch Kugelnodus abgesetzter keulenförmiger Schaft, vierfach abgeflachter Schirm mit abgesetztem gewölbten Abschluß. Vierarmige Montierung aus Schmiedeeisen. H. 37,4 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. An der Unterseite des Fußes signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 177, zweites Objekt von rechts. € 6.000 - 7.000

6. Dezember 2011


92 Miniaturvase 'Paysage mauve', 1907 Auf spitzovalem Stand sich vorwölbender, abgeflachter Korpus. H. 4,3 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Monogramm JB (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. s.o. € 1.000 - 1.200

95 Vase 'Paysage, soleil couchant', 1905-10 Hoher, leicht flachgedrückter Korpus mit enger Mündung. H. 5,7 cm. Überfangglas, farblos, milchig weiße Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor, teilweise in braunem Camaieu gemalt. Umlaufendes Motiv einer baumbestandenen Heidelandschaft am Abend. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm AK (emaillierter Schriftzug). € 800 - 1.000

93 Vase 'Paysage mauve', 1907 Auf leicht einschwingendem Stand zylindrischer Korpus. H. 5,5 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (violetter Schriftzug). Vgl. s.o. € 800 - 1.000

96 Miniaturvase 'Cygne', 1906 Auf rechteckigem Stand, gerade Wandung. H. 3,8 cm. Überfangglas, hellrosafarben und farblos, opakweiße Emailaufschmelzungen. Geätzt und mit Schwarzlot gehöht. Umlaufende Darstellung eines Schwanes, am Rand eines Weihers schwimmend, Baumkulisse. Am Boden signiert: Daum Nancy (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 285. € 1.000 - 1.200

94 Miniatur-Jardiniere 'Paysage mauve', 1907 Auf ovalem Stand gerader Korpus. H. 2,7 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Monogramm LC (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. s.o. € 700 - 800

96

97 Vase 'Automne', 1905-10 Gedrungene Balusterform über Standring, sich zur Schulter vorwölbender Korpus mit weit ausschwingender Mündung. H. 7,2 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, gelbliche Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer Auenlandschaft mit Baumkulisse in herbstlicher Stimmung. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). € 1.400 - 1.600

97

98

98 Vase 'Automne', 1905-10 Gedrungene Balusterform über Standring, sich zur Schulter vorwölbender Korpus mit weit ausschwingender Mündung. H. 7,2 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, gelbliche Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer Auenlandschaft mit Baumkulisse in herbstlicher Stimmung. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm AS (emaillierter Schriftzug). € 1.400 - 1.600 99 Vase 'Messidor', 1908 Leicht trichterförmiger Becher. H. 5 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse, gelbe Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor. Motiv einer Felderlandschaft mit Bäumen und Gehöft. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz, Malermonogramm HP (emaillierter Schriftzug). Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 298 f., weitere Vasen mit Darstellung des Erntemonats nach dem französischen Revolutionskalender. € 1.400 - 1.600

99

www.quittenbaum.com

25


100 Vase 'Paysage lacustre', 1905-10 Balusterform, auf hochgezogenem Fuß keulenförmiger Korpus, ausschwingende Mündung. H. 21 cm. Farbloses Glas, orangefarbene Pulvereinschlüsse, rosafarbene Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer baumbestandenen Auenlandschaft. Im unteren Wandungsbereich signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). Vgl. Cappa, L'Europe de l'art verrier, Lüttich 1991, Nr. 155. € 1.800 - 2.000 101

101 Vase 'Paysage lorrain', 1905-10 Sich stark vorwölbender Korpus mit schlankem Hals. H. 8 cm. Überfangglas, farblos, milchig hellbläuliche Pulvereinschlüsse, geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer baumbestandenen Heidelandschaft vor der Kulisse der im Hintergrund sichtbaren Vogesen. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm AH (Schriftzug in Schwarzlot). € 900 - 1.200 100

102

26

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

103

102 Vase 'Paysage lorrain', 1905-10 Auf spitzovalem Stand sich vorwölbender, an den Schauseiten abgeflacher Korpus. H. 8 cm. Überfangglas, farblos, milchig hellbläuliche Pulvereinschlüsse, geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer baumbestandenen Heidelandschaft mit Tümpel vor der Kulisse der im Hintergrund sichtbaren Vogesen. Im unteren Wandungsbereich signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm HG (Schriftzug in Schwarzlot). € 2.200 - 2.500

104

6. Dezember 2011


105

106

107

108

103 Vase 'Paysage lacustre', 1905-10 Schlanke Tonnenform. H. 12,1 cm. Überfangglas, farblos, milchig hellbläuliche Pulvereinschlüsse, gelbliche und grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer sommerlichen Auenlandschaft mit Baumkulisse. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (emaillierter Schriftzug). € 2.200 - 2.500

106 Miniaturvase 'Paysage d'hiver', um 1910 Kalebassenform. H. 4,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 700 - 800

104 Vase 'Paysage lorrain', 1905-10 Über abgesetztem Ansatz annähernd zylindrischer Korpus. H. 6,1 cm. Überfangglas, farblos, milchig hellbläuliche Pulvereinschlüsse, geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer baumbestandenen Heidelandschaft vor der Kulisse der im Hintergrund sichtbaren Vogesen. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm HG (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.300 - 1.500

107 Vase 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf rautenförmigem Stand gerade Wandung. H. 10,7 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot), Malermonogramm AR. Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 1.800 - 2.000

105 Vase 'Voiliers, crépuscule', um 1905-10 Schlanke Tonnenform. H. 12,8 cm. Überfangglas, farblos, flockige, milchig opaleszierende und rosafarbene Pulvereinschlüsse. Eisglasartig geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv mit in der Morgenröte heimkehrenden Fischerbooten, eines im Vordergrund mit halb herabgelassenen Segeln, fein in braunem Camaieu bemalt. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Gold). € 1.500 - 1.800

108 Vase 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf rundem Stand, schlanker, spindelförmiger Korpus. H. 9,6 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot), Malermonogramm R. Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 1.600 - 1.800

www.quittenbaum.com

27


110

109 Vase 'Arbres en fleurs', um 1905-10 Balusterform. Auf rundem Fuß durch Kugelnodus abgesetzter Korpus, zylindrischer Hals, verdickter Lippenrand. H. 16,7 cm. Überfangglas, milchigweiß und farblos, hellbraune Pulvereinschlüsse, polychrome Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer Auenlandschaft mit blühenden Bäumen. Am Fußrand signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm AP (emaillierter Schriftzug). Die Thematik der Vasen mit Landschaften und Bäumen behandelt Bardin in: Daum une industrie d'art lorraine, Metz 2004, ausführlich S. 159-167; vergleichbare Dekore finden sich im Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 372, 376. € 2.200 - 2.500

109

110 Vase 'Paysage lacustre', um 1905-10 Annähernd kugelförmig, sechsfach eingedellte Wandung, 'Boule cabossée', kleeblattförmig eingezogene Mündung. H. 7,7 cm. Farbloses Glas, orangefarbene Pulvereinschlüsse, rosafarbene Emailaufschmelzungen. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer baumbestandenen Auenlandschaft. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm R (emaillierter Schriftzug). Vgl. Cappa, L'Europe de l'art verrier, Lüttich 1991, Nr. 155. € 1.400 - 1.600

111

28

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

112

113

6. Dezember 2011


114

115

116

111 Vase 'Orchis et Mouche', 1906 Kalebassenform. Auf wulstartigem Stand sich vorwölbender Korpus mit hohem, leicht trichterförmig erweiterten Hals. H. 14,3 cm. Entwurf: Henri Bergé und Ernest Bussière. Überfangglas, farblos, milchigweißliche, hellbraune und dunkelbraune Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit Hummel-Ragwurz und Spinnwebe. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 110, weitere Vase mit diesem Dekor. € 1.800 - 2.000

114 Kleine Schale 'Venise', 1907 Sich stark zur Schulter vorwölbender Korpus. H. 3,7 cm. Überfangglas, farblos. Flockige milchig weißliche Pulvereinschlüsse. Geätzter, emaillierter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv der Lagune vor der Kulisse Venedigs. Im Vordergrund Gondoliere und Segelboote im sich stark verfärbendem Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, S. 160, Reproduktion der Mustertafel aus dem Archiv der Manufaktur. € 1.200 - 1.400

112 Vase 'Saxifrage', um 1910 Schlanke Balusterform, auf konisch ansteigenden Fuß durch Nodus abgesetzter keulenförmiger Korpus mit abgesetztem Lippenrand. H. 19,6 cm. Überfangglas, farblos, milchig bernsteinfarbene, grüne und violette Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv einer Teichlandschaft mit blühendem Steinbrech. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, France (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 318. € 2.000 - 2.200

115 Vase 'Venise', 1907 In Form einer stilisierten Frucht, dreifach gekniffener Stand, sphärische Mündung. H. 8,4 cm. Überfangglas, farblos. Flockige milchig weißliche Pulvereinschlüsse. Geätzter, emaillierter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv der Lagune vor der Kulisse Venedigs. Im Vordergrund Gondoliere und Segelboote. Am Fuß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot), Malermonogramm AL. Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, S. 160, Reproduktion der Mustertafel aus dem Archiv der Manufaktur. € 1.500 - 1.600

113 Miniaturvase 'Orchis et Mouche', 1906 Tonnenform. H. 5 cm. Entwurf: Henri Bergé und Ernest Bussière. Überfangglas, farblos, milchig weißliche, gelbliche und tiefviolette Pulvereinschlüsse. Geätzt und polychrom emailliert. Motiv mit Hummel-Ragwurz und Spinnwebe. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzt). Vgl. Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 110, mit Reproduktion der Entwurfszeichnung und einer Musterzeichnung. € 500 - 600

116 Miniaturvase 'Venise', 1907 Ovoider Korpus mit gerader Mündung. H. 2,7 cm. Überfangglas, farblos. Flockige milchig weißliche Pulvereinschlüsse. Geätzter, emaillierter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Umlaufendes Motiv der Lagune vor der Kulisse Venedigs. Im Vordergrund Gondoliere und Segelboot. Am Fuß sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, S. 160. Reproduktion der Mustertafel aus dem Archiv der Manufaktur. € 500 - 600

www.quittenbaum.com

29


117

118

117 Vase 'Paysage mauve', 1907 In Form eines Eis mit abgeschlagener Spitze. H. 9,8 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 177, zweites Objekt von rechts. € 2.200 - 2.400 118 Miniaturvase 'Paysage mauve', 1907 Auf rechteckigem Stand gerade Wandung. H. 4 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, zwei Punkte (violetter Schriftzug). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 177, zweites Objekt von rechts. € 900 - 1.000

30

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

119

120

121

119 Vase 'Paysage mauve', 1907 Balusterform, auf trompetenförmig hochgezogenem Fuß durch Nodus abgesetzter, schlanker Korpus mit geradem Lippenrand. H. 18,4 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, zwei Punkte (violetter Schriftzug). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 177, zweites Objekt von rechts. € 1.800 - 2.000 120 Vase 'Paysage mauve', 1907 In Form eines Eis mit abgeschlagener Spitze. H. 4,9 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 177, zweites Objekt von rechts. € 900 - 1.000

6. Dezember 2011


121 Vase 'Paysage mauve', 1907 Sich stark vorwölbender Korpus mit trichterförmiger Mündung. H. 8,2 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (violetter Schriftzug). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 177, zweites Objekt von rechts. € 1.400 - 1.600 122 Vase 'Paysage mauve', 1907 Trichterförmiger Korpus mit schräger Schulter, verdickter Lippenrand. H. 10,5 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (violetter Schriftzug). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 177, zweites Objekt von rechts. € 2.000 - 2.200

122

123

123 Miniaturvase 'Paysage mauve', 1907 In Form eines Eis mit abgeschlagener Spitze. H. 4,5 cm. Überfangglas, milchig opaleszierend und farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig geätzt, mit Schwarzlot gehöht und emailliert. Motiv einer Landschaft mit Birken in der Morgenröte. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Monogramm JB (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Bardin, Daum Une industrie d'art lorraine, Metz 2004, S. 177, zweites Objekt von rechts. € 900 - 1.000 124 Vase 'Champignons', 1907 Annähernd quadratischer Grundriss. Auf ausgebogtem Stand, sich leicht vorwölbende Wandung. H. 12,4 cm. Entwurf: Henri Bergé und/oder Emile Wirtz. Überfangglas, farblos. Weißliche, rostfarbene, braune und rosafarbene Pulvereinschlüsse. Im unteren Bereich violette Aufschmelzungen. Geätzter und gravierter Dekor. Motiv mit Fliegenpilzen und Schopftintlingen, polychrom emailliert. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Ricke/Schmitt, Glassammlung Gerda Koepff, Kunstmuseum Düsseldorf 1998, Nr. 114; Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 295, 296, weitere Vasen aus der beliebten Dekor-Serie. € 4.000 - 4.500 124

www.quittenbaum.com

31


126

125

125 Jardinière 'Cognassier du Japon', um 1910 Rechteckige Form mit gerader Wandung. H. 6 cm. Überfangglas, farblos, bernsteinfarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit Zweigen der japanischen Zierquitte. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (hochgeätzter Schriftzug). € 700 - 800

126 Vase 'Pommier en fleurs', 1910 Sich stark, annährend kugelförmig vorwölbender Korpus. Trichterförmiger Hals. H. 7,1 cm. Überfangglas, farblos. Leicht gelbliche und bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und fein polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit blühenden Apfelzweigen. An der Wandung signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Kat. Collection Daum Nancy, Paris 1904, Nr. 179. € 1.000 - 1.200

127

127 Miniaturvase 'Coeur de Jeanette', um 1910 Auf ovalem Stand, leicht trichterförmige Wandung mit zweifach spitz ausgezogenem Lippenrand. H. 3 cm. Überfangglas, farblos, weinrote und weißliche Pulvereinschlüsse, gelbliche, orangefarbene und grünliche Emailaufschmelzungen, geätzter und fein polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühenden Rispen des Tränenden Herzens. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, S. 103, Nr. 92; Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 320 (Dekor). € 600 - 700

128 129

32

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

130

6. Dezember 2011


128 Berluze 'Houx et Papillon', um 1910 Sich stark vorwölbender Korpus mit drei Eindellungen, schlanker, sich verjüngender Hals. H. 11,5 cm. Überfangglas, farblos, orangefarben und opakgrün. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor. Motiv mit Stechpalmen und Schmetterling. Signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). € 800 - 900 129 Vase 'Sureau', 1910 Balusterform auf leicht ansteigendem Fuß. Schlanker, ovoider Korpus mit leicht abgestelzter Schulter und ausschwingendem Lippenrand. H. 9,6 cm. Überfangglas, farblos, dunkelblaue und milchigweiße Pulvereinschlüsse, mehrfarbige Emailaufschmelzungen in rotbraunen, gelblichen und grünen Tönen. Geätzter und vollständig mit dem Rad überarbeiteter Dekor. Motiv mit herbstlichem Holunder. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Ausst.-Kat. Daum Nancy, Museum Bellerive, Zürich 1986, Nr. 62, Kanne in gleicher Ausführung. € 1.000 - 1.200

131

130 Vase 'Pomme d'api', um 1910 Tonnenform. H. 8,9 cm. Überfangglas, violette und orangefarbene Pulvereinschlüsse, gelbliche Emailaufschmelzungen (vitrifications). Geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit Roßdorfer Äpfeln in abendlicher Stimmung. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 800 - 900

132 Kleine Jardiniere 'Arnica', um 1910 Auf ovalem Stand, gerade Wandung. H. 2,8 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene, gelbliche und dunkelviolette Pulvereinschlüsse, gelbliche Emailaufschmelzungen, geätzter und polychrom emaillierter Dekor, Motiv mit blühender Arnika. Sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (emaillierter Schriftzug). € 800 - 900

131 Miniaturvase 'Paysage lacustre', um 1910 Auf spitzovalem Stand sich vorwölbender, an den Schauseiten abgeflachter Korpus. H. 4 cm. Überfangglas, farblos, milchig hellbläuliche Pulvereinschlüsse, gelbliche und grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer sommerlichen Auenlandschaft mit Baumkulisse. Am Boden signiert: Daum Nancy, Lothringer Kreuz, Malermonogramm L (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.500 - 1.600

133 Kleine Jardinière 'Pois de senteur', 1910 Auf ovalem Stand, gerade Wandung. H. 2,7 cm. Überfangglas, farblos. Milchig weißliche und bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit blühenden Wicken. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Am Boden Monogramm D. M. Vgl. Ausst.-Kat. Daum Nancy, Museum Bellerive, Zürich 1986, Nr. 157 (Aquarell aus der Mustersammlung der Cristallerie Daum, Nancy (Dekor)); Kat. Daum Frères Verreries de Nancy, Zürich 1986, Nr. 97 (Dekor). € 500 - 600

132

133

134

www.quittenbaum.com

33


134 Miniaturvase 'Pois de senteur', 1910 Auf ovalem Stand sich vorwölbender Korpus mit abgeflachten Schauseiten. H. 4 cm. Überfangglas, farblos. Milchig weißliche und bernsteinfarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit blühenden Wicken. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Ausst.-Kat. Daum Nancy, Museum Bellerive, Zürich 1986, Nr. 157 (Aquarell aus der Mustersammlung der Cristallerie Daum, Nancy (Dekor)); Kat. Daum Frères Verreries de Nancy, Zürich 1986, Nr. 97 (Dekor). € 800 - 900 135 Deckenlampe 'Arbres en hiver', 1910 Stark sich vorwölbende, wulstartig gedrungene Ampel. H. 15 cm; Dm. 25,5 cm; Gesamthöhe 45 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft mit tiefen Alleen, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. An der Unterseite signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Montierung aus geschwärztem Schmiedeeisen, möglicherweise von Louis Majorelle. € 6.000 - 7.000 136 Miniaturvase 'Arbres en hiver', um 1910 Balusterform, auf einschwingendem Fuß keulenförmiger Korpus. H. 5,7 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbendem Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 700 - 800 137 Vase 'Arbres en hiver', um 1910 Sich stark vorwölbender Korpus mit einschwingendem Hals. H. 6 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 800 - 900

135

136

34

137

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

139

6. Dezember 2011


138 Tischlampe 'Arbres en hiver', um 1910 Pilzform. Auf ansteigendem Fuß mit drei Einkerbungen durch Kugelnodus abgesetzter keulenförmiger Schaft, konischer Schirm mit schmaler Öffnung. Dreiarmige Montierung aus Schmiedeeisen. H. 33,1 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am der Unterseite des Fußes sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Elektrifizierung erneuert. Vgl. Bloch-Dermant, L'art du verre en France, Lausanne 1974, Abb. S. 146; Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, Nr. 55; Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 8.000 - 10.000 139 Miniaturvase 'Arbres en hiver', um 1910 Zylindrischer Korpus mit sphärischer Dreiecksmündung. H. 3,7 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 800 - 900 140 Miniaturvase 'Arbres en hiver', um 1910 Auf ovalem Stand flachgedrückter Korpus. H. 3,6 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot), zwei Punkte. Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 600 - 700

138

140

www.quittenbaum.com

35


141

142

141 Vase 'Arbres en hiver', um 1910 Auf abgesetztem Fuß sich vorwölbender Korpus. Schlanker gerader Hals mit ausgestelltem blütenförmigen Lippenrand, vierpaßförmig gewellt. H. 10,4 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot), Malermonogramm P. mit zwei Punkten. Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 1.400 - 1.600

36

143

144

142 Vase 'Arbres en hiver', um 1910 Auf rundem Stand zylindrischer Korpus mit dreifach sphärisch eingedrückter Lippe. H. 14,9 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 1.800 - 2.000 143 Miniaturvase 'Arbres en hiver', um 1910 In Form eines Eis mit abgeschlagener Spitze. H. 4,9 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 800 - 900

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

145

144 Vase 'Arbres en hiver', um 1910 Sich stark vorwölbender Korpus mit leicht abgeflachten Schauseiten, rechteckiger Lippenrand mit abgerundeten Ecken. H. 10,5 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81; Ausst.-Kat. Nancy 1900, Münchner Stadtmuseum, München 1980, Nr. 467, formgleiche Vase mit sommerlicher Baumlandschaft. € 2.200 - 2.400 145 Vase 'Arbres en hiver', um 1910 Auf spitzovalem Stand sich vorwölbender Korpus mit beidseitig flachgedrückten Schauseiten. H. 8,3 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. An der Wandung sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 1.600 - 1.800

6. Dezember 2011


146

147

146 Miniaturvase 'Arbres en hiver', um 1910 Pokalform. H. 4,1 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 600 - 700 147 Miniaturvase 'Arbres en hiver', um 1910 Auf ansteigendem Fuß keulenförmiger, leicht abgeflachter Korpus. H. 5,1 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 600 - 700

148

149

148 Vase 'Arbres en hiver', um 1910 Auf ovalem Stand, sich vorwölbender Korpus mit zweiseitig flachgedrückten Schauseiten. Einschwingender Hals mit ausschwingender Mündung. H. 9,8 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter, eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 1.800 - 2.000 149 Miniaturvase 'Arbres en hiver', um 1910 Tonnenform. H. 5,1 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81. € 600 - 700

www.quittenbaum.com

37


150

151

150 Kleine Jardiniere 'Arbres en hiver', um 1910 Auf ovalem Stand gerade Wandung. H. 2,8 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.000 - 1.200 151 Miniaturvase 'Arbres en hiver', um 1910 Auf spitzovalem Stand sich vorwölbender Korpus mit abgeflachten Schauseiten. H. 4 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft, verschneite Bäume im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 81, größere Ausführung. € 800 - 900

152

153 Vase 'Arbres en hiver', um 1910 Sich am Ansatz stark vorwölbender Körper mit knospenartiger Mündung. H. 7,2 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft mit kahlen Bäumen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 800 - 900 154 Vase, um 1910 Auf leicht ansteigendem Standring sich am Ansatz vorwölbender, vierfach abgeflachter Korpus mit ausgestelltem Lippenrand. H. 10,6 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene Pulvereinschlüsse, braune und orangefarbene Emailaufschmelzungen. Mattiert. Signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 400 - 500

152 Vase 'Arbres en hiver', um 1910 Auf quadratischem Stand gerader Korpus. H. 11,6 cm. Überfangglas, farblos, gelbe, orangefarbene und bräunliche Pulvereinschlüsse. Rauh ausgeätzter eisglasartiger Grund. Mit Schwarzlot bemalter und weiß emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit winterlicher Waldlandschaft mit kahlen Bäumen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, 2281(Schriftzug in Schwarzlot). € 1.400 - 1.600

38

153

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

154

155

155 Vase 'Boule cabossée', um 1910 Kugelförmiger, sechsfach eingedellter Korpus mit kleeblattartig gelappter Mündung. H. 7,5 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißliche und gelbliche Pulvereinschlüsse. Oberhalb des Standes signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 200 - 300 156 Berluze, um 1910 Sich am Ansatz stark vorwölbender, birnenförmiger Korpus mit schlankem Hals. H. 13 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Mattiert. Signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). € 300 - 400

156

6. Dezember 2011


157 Miniaturvase 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf spitzovalem Stand sich vorwölbender, an den Schauseiten abgeflachter Korpus. H. 4,2 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, zwei Punkte (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 900 - 1.000 158 Miniaturvase 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf rundem Stand sich am Ansatz vorwölbender Korpus mit schlankem keulenförmigen Hals. H. 5,3 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Gehöft, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Malermonogramm L. Vgl. s.o. € 500 - 600 159 Vase 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf ovalem Stand sich vorwölbender, an den Schauseiten flachgedrückter Korpus. H. 12 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot) . Vgl. s.o. € 2.200 - 2.400 160 Miniaturvase 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf ovalem Stand sich vorwölbender Korpus mit beidseitig flachgedrückter Wandung. H. 4,2 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. s.o. € 1.000 - 1.200

157

158

160

161

161 Miniaturvase 'Paysage d'hiver', um 1910 In Form eines Eis mit aufgeschlagener Spitze. H. 5 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühle, Birken und Weiher. Am Boden sign.: DAUM NANCY (Schriftzug in Schwarzlot), Malermonogramm D. Vgl. s.o. € 700 - 800

159

www.quittenbaum.com

39


162

162 Miniaturvase 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf ovalem Stand beidseitig flachgedrückter Korpus. H. 4,2 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 1.000 - 1.200

40

163

164

165

166

163 Miniaturvase 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf ovalem Stand flachgedrückter Korpus mit kurzem Hals. H. 4 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 800 - 900

165 Miniaturvase 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf ovalem Stand flachgedrückter Korpus mit kurzem Hals. H. 4,1 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 800 - 900

164 Vase 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf ovalem Stand flaschenförmig mit zwei flachgedrückten Schauseiten; gerader Hals. H. 9 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszente, gelborange und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Im unteren Wandungsbereich sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 2.000 - 2.200

166 Miniaturvase 'Paysage d'hiver', um 1910 Ovoider Korpus mit kurzem verjüngten Hals. H. 4,2 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 600 - 700

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

6. Dezember 2011


167

168

167 Kleine Jardinière 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf ovalem Stand mit geradem Korpus. H. 2,8 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 600 - 700 168 Vase 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf abgesetztem wulstartigen Fuß sich vorwölbender Korpus mit einschwingendem Hals, leicht wulstartig abgesetzte Mündung. H. 9,4 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot), Malermonogramm R. Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 1.200 - 1.400

169

169 Jardinière 'Paysage d'hiver', um 1910 Auf rechteckigem Stand flachgedrückter Korpus mit querovalen Schauseiten. H. 11,2 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot), Malermonogram R. Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 3.000 - 3.300

170

171

171 Miniaturvase 'Paysage d'hiver', um 1910 Tonnenform. H. 5,2 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 400 - 500

170 Vase 'Paysage d'hiver', um 1910 In Form eines Eis mit aufgeschlagener Spitze. H. 8,3 cm. Überfangglas, farblos, milchig weißlich opaleszierende, gelbe und orangefarbene Pulvereinschlüsse. Umlaufende Malerei in Schwarzlot und Email. Motiv einer winterlichen holländischen Landschaft mit Dorf, Windmühlen, Birken und Weiher. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Büttiker, Daum Nancy Maîtres Verriers, Zürich 2000, Nr. 80. € 2.000 - 2.200

www.quittenbaum.com

41


176 Vase 'Voiliers, coucher de soleil', um 1910 Auf rautenförmigem Stand, gerade Wandung. H. 11,2 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und im oberen Berich orangefarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, Schwarzlotmalerei. Umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit zahlreichen Segelbooten im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, zwei Punkte (schwarzer Schriftzug). Vgl. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 394ff. (Dekor). € 1.200 - 1.400

173

172

172 Miniaturvase 'Paysage en hiver, um 1910 Auf rechteckigem Stand gerader Korpus. H. 3,8 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende Pulvereinschlüsse. Geätzter, emaillierter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer verschneiten Landschaft mit Dorf. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, Malermonogramm R (Schriftzug in Schwarzlot). € 600 - 700 173 Miniaturvase 'Paysage en hiver', um 1910 Zylindrische Form. H. 4,9 cm. Überfangglas, farblos, milchig opaleszierende und gelbliche Pulvereinschlüsse, geätzter und emaillierter Dekor, Motiv einer Winterlandschaft zur Zeit der Schneeschmelze. Am Boden signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (blauer Schriftzug). € 600 - 700

42

174 Miniaturvase 'Voiliers, coucher de soleil', um 1910 Auf ovalem Stand sich leicht vorwölbender, flachgedrückter Korpus. H. 4,3 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und im oberen Bereich orangefarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, Schwarzlotmalerei. Umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit zahlreichen Segelbooten im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: Daum Nancy, Lothringer Kreuz, 22 (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 394ff. (Dekor). € 800 - 900 175 Miniaturvase 'Voiliers, coucher de soleil', um 1910 Becherform. H. 3,7 cm. Überfangglas, farblos, rosafarbene, gelbliche und orangefarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, Schwarzlotmalerei. Umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit zahlreichen Segelbooten im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 394ff. (Dekor). € 400 - 500

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

177 Vase 'Voiliers, coucher de soleil', um 1910 Annähernd zylindrische Form. H. 4,9 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und orangefarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, Schwarzlotmalerei. Umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit zahlreichen Segelbooten im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 394ff. (Dekor). € 600 - 700 178 Kleine Jardiniere 'Voiliers, coucher de soleil', um 1910 Auf ovalem Stand, gerade Wandung. H. 2,7 cm. Überfangglas, farblos, im unteren Bereich gelbliche und im oberen Bereich orangefarbene Pulvereinschlüsse, eisglasartig rauh ausgeätzt, Schwarzlotmalerei. Umlaufendes Motiv einer Küstenlandschaft mit zahlreichen Segelbooten im sich stark verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Am Boden sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz, FRANCE (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 394ff. (Dekor). € 600 - 700

6. Dezember 2011


174

175

176

177

178

179 Vase 'Aulne', um 1910 Auf quadratischem Stand gerader Korpus. H. 11,7 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer Landschaft mit hängenden Erlenzweigen. Im unteren Wandungsbereich signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 236 ff., weitere Vasen mit diesem Dekor. € 1.600 - 1.800

179

180

180 Miniaturvase 'Aulne', um 1910 Tonnenform. H. 4,7 cm. Überfangglas, farblos, gelbliche und rosafarbene Pulvereinschlüsse. Geätzter und mit Schwarzlot gehöhter Dekor. Motiv einer Landschaft mit hängenden Erlenzweigen. Im unteren Wandungsbereich signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). Vgl. Kat. Collection Daum, Paris 2004, Nr. 236 ff., weitere Vasen mit diesem Dekor. € 600 - 700 www.quittenbaum.com

43


181

181 Vase 'Coeur de Jeanette', um 1910 Sich stark vorwölbender Korpus mit abgesetztem trichterförmigen Hals. H. 8 cm. Überfangglas, farblos, weinrote und weißliche Pulvereinschlüsse, gelbliche, orangefarbene und grünliche Emailaufschmelzungen, geätzter und fein polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühenden Rispen des Tränenden Herzens. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug, schwer lesbar). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, S. 103, Nr. 92; Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 320 (Dekor). € 1.200 - 1.400

44

182

182 Vase 'Coeur de Jeanette', um 1910 An den Kanten gegratete, schlanke Tropfenform. H. 15,6 cm. Überfangglas, farblos, weinrote und weißliche Pulvereinschlüsse, gelbliche, orangefarbene und grünliche Emailaufschmelzungen, geätzter und fein polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühenden Rispen des Tränenden Herzens. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug, schwer lesbar). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich, Kunstmuseum Düsseldorf, 1985, S. 103, Nr. 92; Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 320 (Dekor). € 1.600 - 1.800

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

183

183 Vase 'Coeur de Jeanette', um 1910 Hohe, leicht spindelförmige Wandung. H. 14,9 cm. Überfangglas, farblos, weinrote und weißliche Pulvereinschlüsse, gelbliche, orangefarbene und grünliche Emailaufschmelzungen, geätzter und fein polychrom emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv mit blühenden Rispen des Tränenden Herzens. An der Wandung sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Vgl. Hilschenz-Mlynek/Ricke, Glassammlung Hentrich Düsseldorf, München 1985, S. 103, Nr. 92; Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 320 (Dekor). € 2.000 - 2.200

6. Dezember 2011


184 Miniaturvase 'Paysage lacustre', um 1910 Tonnenform. H. 5,2 cm. Überfangglas, farblos, milchig hellbläuliche Pulvereinschlüsse, gelbliche und grüne Emailaufschmelzungen. Geätzter und emaillierter Dekor. Umlaufendes Motiv einer sommerlichen Auenlandschaft mit Baumkulisse. An der Wandung signiert: DAUM NANCY, FRANCE, Lothringer Kreuz (Schriftzug in Schwarzlot). € 1.000 - 1.200 185 Vase 'Montbretia rose', um 1910 Sich stark vorwölbender, flachgedrückter Korpus mit einschwingendem Hals. H. 6,7 cm. Überfangglas, farblos. Milchig gelbliche und violette Pulvereinschüsse. Geätzter und polychrom emaillierter Dekor. Motiv mit blühenden Montbretien und Gräsern. An der Schulter signiert: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (hochgeätzter Schriftzug). Am Boden Monogramm des Malers N. Y., Lothringer Kreuz. Vgl. Collection Daum Nancy, Tokio 1987, Nr. 91 € 800 - 900

184

185

186 Vase 'Bignones', 1912 Auf leicht ansteigendem Fuß durch Nodus abgesetzte Kuppa in der Art eines stilisierten Blütenkelches. H. 18,8 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckende orangefarbene Pulvereinschlüsse, tiefrote Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor aus Gräsern und Trompetenblumen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Zwei offene Blüten fein in Hochschnitt mit dem Rad überarbeitet. An der Fußoberseite sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 350. € 1.500 - 1.600 187 Vase 'Bignones', 1912 Auf leicht ansteigendem Fuß durch Nodus abgesetzte Kuppa in der Art eines stilisierten Blütenkelches. H. 18,7 cm. Überfangglas, farblos, flächendeckende orangefarbene Pulvereinschlüsse, tiefrote Emailaufschmelzungen. In mehreren Arbeitsgängen geätzter Dekor aus Gräsern und Trompetenblumen im sich verfärbenden Licht der untergehenden Sonne. Zwei offene Blüten fein in Hochschnitt mit dem Rad überarbeitet. An der Fußoberseite sign.: DAUM NANCY, Lothringer Kreuz (gravierter Schriftzug). Vgl. Kat. Daum, Collection du musée des Beaux-Arts de Nancy, 2000, Nr. 350. € 1.500 - 1.800

186

187

www.quittenbaum.com

45


Impressum

Register

Geschäftsführer und Versteigerer Askan Quittenbaum +49 89 273702-113

Bergé, Henri

Experten Askan Quittenbaum +49 89 273702-113 Pierre Brossard (Jugendstil, Art Déco, Kunst) +49 89 273702-118 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dr. Claudia Quittenbaum +49 89 273702-113

28,33-43,49,68,69,111,113,124 Bussière, Ernest

49,111,113

Exposition Ecole de Nancy 1903 33-43 Grimm, Gebrüder

6

La Fontaine

1

Majorelle, Louis Pariser Weltausstellung 1900 Wirtz, Eugène

135 33-43 124

Office Management Ingrid Ilgen +49 89 273702-10 Logistik und Versand Dirk Driemeyer +49 89 273702-112 Buchhaltung Alicja Wika Eduard Egger +49 89 273702-117 Katalog-Bestellung Stephanie Häfele, B.A. +49 89 273702-116 Photographie Kalan Konietzko Layout Achim Mayr Druck Druckerei Peschke, München Website corporate design solutions, München

E-Mail: info@quittenbaum.de

46

6. Dezember 2011


Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Henry van de Velde, Kaffee- und Teeservice, 'Service I', 1902/03. Henry Van de Veldes erstes Weimarer Silberservice, das gleich nach seiner Übersiedlung entstand. Ein modellgleiches Service befand sich im Besitz der Familie Esche und ist durch eine Archivaufnahme des Hauses in Lauterbach dokumentiert. Es ist kein weiteres Exemplar dieses Modells dokumentiert.

Auktion 100C

Künstler – Designer – Architekten 6. Dezember 2011 Vorbesichtigung: 1. bis 5. Dezember

Zaha Hadid, Sofa 'Moraine', 2000. Ausführung: Sawaya & Moroni, Mailand


Notizen

48

DAUM FRÈRES EN MINIATURE – SAMMLUNG EVA HOMBERG

6. Dezember 2011


Q

Q U I T T E N B AU M Kunstauktionen München

Auktion 100A

Daum Frères en miniature

6. Dezember 2011

Versteigerungsbedingungen

Conditions of Sale for Auctions

Mit der Teilnahme an der Versteigerung, die online live übertragen wird (nähere Information entnehmen Sie bitte unserer Website), erkennt der Bieter nachstehende Bedingungen an:

The translation of these conditions of sale is provided for information only; the German original is the definitive version.

1. Die Versteigerung erfolgt freiwillig. Sie wird im eigenen Namen und für Rechnung der Auftraggeber durchgeführt mit Ausnahme der besonders gekennzeichneten Eigenware. 2. Bieter und Käufer haben keinen Anspruch auf deren Bekanntgabe. 3. Die Versteigerung erfolgt in Euro. Der Aufrufpreis wird vom Auktionator festgelegt. Gesteigert wird im Regelfall um jeweils 5% - 10% des vorangegangenen Gebots in Euro. 4. Die zu versteigernden Gegenstände können vor der Auktion besichtigt und geprüft werden; sie sind ausnahmslos gebraucht und von einem gewissen Alter. Ihr dadurch bedingter tatsächlicher Erhaltungszustand, der im Katalog und im Internet durchgehend nicht ausdrücklich beschrieben wird, ist vereinbarte Beschaffenheit (§434 Abs. 1 Satz 1 BGB). Farbige Reproduktionen im Katalog müssen die Gegenstände nicht farbgetreu wiedergeben. Alle Katalogangaben, die nach bestem Wissen und Gewissen gemacht werden, dienen nur der Information; das gilt auch für Angaben über die geographische Herkunft von Objekten. Sie sind nicht vertraglich vereinbarte Beschaffenheit und enthalten keine Garantien im Rechtssinne; das gilt auch dann, wenn Gegenstände im Katalog optisch oder in sonstiger Weise hervorgehoben und / oder außerhalb des Kataloges werblich o.ä. herausgestellt werden. Vereinbarte Beschaffenheit sind nur die Katalogangaben über die Urheberschaft, Signatur, Material, Restaurierung und Provenienz, eine besondere Garantie, aus der sich weitergehende Rechte des Käufers ergeben, wird vom Versteigerer hinsichtlich der entspr. Beschaffenheit ausdrücklich nicht übernommen. Die Vereinbarung über die Urheberschaft, Signatur, Material, Restaurierung und Provenienz begründet auch keine strengere als die im Gesetz vorgesehene Haftung, vgl. §§ 276 Abs. 1, 443, 477 BGB. Für Funktionsfähigkeit und Sicherheit von elektrischen Geräten wird keine Haftung übernommen. Auf Wunsch des Interessenten abgegebene Zustandsberichte (Condition Reports) dienen nur der näheren Orientierung über den äußeren Zustand des Objekts nach Einschätzung des Versteigerers. Wird dem Versteigerer vom Käufer vor Ablauf der Verjährung, die – vorbehaltlich einer vorsätzlichen Rechtsverletzung – ab dem Tage der Übergabe des zugeschlagenen Gegenstandes läuft und ein Jahr beträgt, nachgewiesen, daß Katalogangaben über die ‚Urheberschaft‘, ‚Signatur‘,‚Material‘, 'Restaurierung' und 'Provenienz' unrichtig sind, wird dem Käufer auf Verlangen der gesamte Kaufpreis (Zuschlagsumme; Aufgeld; Mehrwertsteuer; Folgerechtsanteil) Zug um Zug gegen Rückgabe des Kaufobjektes zurückerstattet; alternativ ist nach Wahl des Ersteigerers der Kaufpreis zu mindern. Schadenersatzansprüche des Käufers wegen Sachmängeln sowie aus sonstigen Rechtsgründen (einschließlich: Ersatz vergeblicher Aufwendungen) sind ausgeschlossen, soweit nicht der Auktionator oder seine Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt oder vertragswesentliche Pflichten verletzt hat. Unberührt bleibt die Haftung bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Für nicht vorhersehbare oder entfernter liegende Schäden haftet der Versteigerer in keinem Falle. Diese Grundsätze gelten bei Pflichtverletzungen von Erfüllungsgehilfen des Auktionators entsprechend. 5. Der Versteigerer hat das Recht, Katalognummern zu vereinen, zu trennen, außerhalb der Reihe auszubieten oder zurückzuziehen. 6. Der Zuschlag wird erteilt, wenn nach dreimaligem Aufruf ein Übergebot nicht erfolgt und der vom Einlieferer vorgesehene Limitpreis erreicht ist. Wird dieser Limitpreis nicht erreicht, kann der Versteigerer das Gebot ablehnen oder unter Vorbehalt zuschlagen; in diesem Fall ist der Bieter 4 Wochen an sein Gebot gebunden. Erhält er in dieser Zeit nicht den vorbehaltlosen Zuschlag, dann erlischt sein Gebot. Wird ein Vorbehalt nicht angenommen, kann die Katalognummer ohne Rückfrage an einen Limitbieter abgegeben werden. 7. Der Versteigerer kann ein Gebot ablehnen; in diesem Fall bleibt das unmittelbar vorher abgegebene Gebot gültig und verbindlich. Geben mehrere Personen das gleiche Gebot ab, so entscheidet das Los über den Zuschlag. Bei Meinungsverschiedenheiten und sonstigen Zweifeln am Zuschlag kann der Versteigerer den Gegenstand erneut ausbieten. Der Versteigerer darf für den Einlieferer bis zum vereinbarten Mindestverkaufspreis (Limit) auf das Lot bieten, ohne dies anzuzeigen und unabhängig davon, ob andere Gebote abgegeben werden oder nicht. Zum Schutz des eingelieferten Objekts kann der Versteigerer den Zuschlag unterhalb des Limits an den Einlieferer erteilen; in diesem Falle handelt es sich um einen Rückgang.

Participation in the auction, which will be transmitted live online (for more information please visit our website) implies unconditional acceptance of the following conditions of sale: 1. The auction is voluntary and is conducted in Quittenbaum’s name and on the account of the client, with the exemption of property in the possession of the auctioneers, which is indicated separately. 2. Bidders and buyers have no right to disclosure. 3. The auction is conducted in Euros. Starting prices are set by the auctioneer. Bids will normally be raised by increments, in euros, of between 5 and 10%. 4. Objects to be auctioned may be viewed and inspected prior to the auction. They are, without exception, used and of some age. The actual condition of the goods – corresponding to their age and used state –,is not being referred to expressly in the catalogue and on the internet, but is agreed specification (§ 434, para. 1, sentence 1, German Civil Code). Goods are sold “as is”. Coloured reproductions in the catalogue do not necessarily faithfully represent the true colour of the objects. All descriptions in the catalogue, including those pertaining to geographical provenance of items, have been made with due care and in good faith for informational purposes only. They do not constitute any agreement on the condition of goods and do not give rise to any guarantees in the legal sense. This applies even when objects are highlighted in the catalogue either visually or by other means and/or given special prominence outside the catalogue for advertising or similar purposes. The only information in the catalogue deemed to be agreed specification is that concerning authorship‚ signature, material, restoration and provenance: on no account does the auctioneer assume any special guarantee regarding condition giving rise to additional rights on the part of the buyer. The agreement concerning authorship‚ signature, material, restoration and provenance does not form the basis of any liability going beyond that laid down by statute (cf. §§ 276 para. 1, 443, 477 German Civil Code). The auction house cannot be held liable for malfunction or nonfunction of electrical devices. Condition reports can be forwarded on demand. They serve as better survey on the item's condition based on the auctioneer's assessment. If the buyer proves to the auctioneer before expiration of the period of limitation, said period running – except in cases of legal infringement with wilful intent -– from the date of transfer of the knocked down object and lasting for a year, that information given in the catalogue on the authorship, signature, material, restoration and provenance is incorrect, the buyer is entitled to demand reimbursement of the total purchase price (hammer price, premium, value-added tax, and a proportion of artist resale rights). Alternatively, at the choice of the bidder, the purchase price is to be reduced. Claims for compensation on the part of the buyer based on material defects or any other legal grounds (including compensation for payments made to no avail) are excluded, unless they are based on intent or gross negligence or material breaches of contract on the part of the auctioneer or his assistants. Liability for injury to life, limb or health is not affected. Under no circumstances does the auctioneer assume liability for non-foreseeable or remote damages. These principles apply correspondingly to breaches of duty by the auctioneer’s agents. 5. The auctioneer reserves the right to combine or separate lots listed in the catalogue, to offer lots outside the specified sequence, or to withdraw any lot from the auction. 6. The bid is awarded if after three calls of a bid no overbid is made and the consignor’s reserve price has been reached. If this reserve price is not reached, the auctioneer may either reject the bid or knock down the object subject with reservation; in this case the bidder is bound to his/her offer for the period of 4 weeks. If he/she does not receive unconditional acceptance of his/her offer within this period of time, the bid expires. The lot may be disposed of to a reserve bidder without further consultation. 7. The auctioneer is entitled to reject a bid: in this case, the bid immediately preceding remains the valid and binding offer. If several bidders submit identical bids, the award shall be decided by drawing lots. In cases of differences of opinion and any other doubts concerning the award, the auctioneer is entitled to call the object anew. The auctioneer is entitled to bid on the lot in the consignor's interest up to the arranged reserve without indicating it to the public and regardless of possible existing bids. If the reserve cannot be reached, he has the right to hammer down the item in the consignor's favour, in this case the item is being bought-in.

Bitte wenden / Please turn over www.quittenbaum.com

49


8. Der Zuschlag verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung. Mit dem Zuschlag geht die Gefahr für etwaige Verluste, Beschädigungen, Verwechslungen etc. auf den Käufer über. Der Käufer hat seine Erwerbung spätestens 10 Tage nach vollständiger Bezahlung seiner Verbindlichkeiten abzuholen oder einen Spediteur mit der Abholung zu beauftragen, danach gerät er in Annahmeverzug. Im übrigen ist der Auktionator nicht verpflichtet, den zugeschlagenen Gegenstand vor vollständiger Bezahlung aller vom Käufer geschuldeten Beträge an den Käufer bzw. den von ihm beauftragten Spediteur herauszugeben.

8. The award of the bid imposes the obligation to buy and pay. With the award of the bid, the risk of accidental loss, damage, mistake e.a. of the object shall pass to the buyer. The buyer shall collect his/ her acquisition not later than 10 days after having paid in full. Thereafter, he/ she will be in default of acceptance. The auctioneer shall not be obliged to hand over any objects before the buyer has paid in full all the amounts due and payable, neither to the buyer him/ herself, nor to the person he commissioned with transport.

9. Der Kaufpreis setzt sich zusammen aus der Zuschlagsumme, dem Aufgeld von 19,5% und der auf die Zuschlagsumme und das Aufgeld erhobenen Mehrwertsteuer in der jeweils gesetzlichen Höhe (Regelbesteuerung) oder aus der Zuschlagsumme und dem Aufgeld von 27,5% inklusive MwSt, die nicht ausweisbar ist (Differenzbesteuerung). Nicht besonders gekennzeichnete Objekte werden grundsätzlich differenzbesteuert, besonders gekennzeichnete Objekte werden regelbesteuert. Außerdem ist vom Käufer ein Anteil an der vom Versteigerer zur Abgeltung des gesetzlichen Folgerechts (§ 26 UrhG) zu entrichtenden Abgabe an die Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst in Höhe von 0,95% der Zuschlagsumme (zuzügl. MwSt.) zu bezahlen, wenn es sich um ein nach 1900 entstandenes Originalwerk der Bildenden Kunst (Ausnahme: Fotografien; Bild- und Siebdrucke; posthume Abgüsse von Plastiken) handelt.

9. The purchase price comprises the hammer price, the premium of 19,5 % and valueadded tax, which may be levied either in the form of statutory value-added tax at the appropriate rate, or as a dífferential tax included in the buyer’s premium of 27.5%. Objects not specifically identified will, in all cases, be subject to differential taxation; specifically identified objects will be subject to statutory value-added tax. Furthermore, the buyer shall pay a proportion of the fees payable by the auctioneer to the Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst [German association for reproduction rights in the visual arts] as compensation for the droite de suite (artist’s resale rights) (§ 26 German Copyright Act), in respect of all original works of fine art created after 1900 (with the exception of photographs, reproductions and serigraphs, and posthumous castings of sculptures), the sum payable being 0.95 % of the hammer price (plus VAT).

10. Ausfuhrlieferungen sind von der Mehrwertsteuer befreit, innerhalb der EU jedoch nur bei Unternehmen mit Umsatzsteueridentifikationsnummer. Sobald der Ausfuhrnachweis erbracht ist, wird dem ausländischen Kunden die Mehrwertsteuer vergütet. 11. Während oder unmittelbar nach der Auktion ausgestellte Rechnungen bedürfen wegen Überlastung der Buchhaltung einer besonderen Nachprüfung und eventuellen Berichtigung. Irrtum vorbehalten. Mündliche Auskünfte ohne schriftliche Bestätigung sind unverbindlich. 12. Der Kaufpreis, d.h. der Endpreis (Zuschlag+Aufgeld+ bzw. inkl MwSt. + anteiliges Folgerecht) ist fällig mit Zuschlag. Persönlich an der Auktion teilnehmende Ersteigerer haben den Endpreis sofort in bar in Euro an Quittenbaum Kunstauktionen GmbH zu entrichten. Bei späterer Abholung wird auch eine sofortige Überweisung des Rechnungsbetrages akzeptiert. Zahlungen auswärtiger Ersteigerer, die schriftlich, per Email oder telefonisch geboten haben, sind binnen 10 Tagen nach Rechnungsdatum fällig. Zahlbar in bar, per Verrechnungsscheck oder per Überweisung. 13. Verweigert der Käufer Abnahme oder Zahlung oder gerät er mit der Zahlung des Kaufpreises in Verzug, kann der Versteigerer wahlweise entweder Erfüllung des Kaufvertrages oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen. Der Käufer gerät 10 Tage nach Rechnungstellung in Verzug. Verlangt der Versteigerer Erfüllung, steht ihm neben dem Kaufpreis der Verzugsschaden zu. Dazu gehören auch ein etwaiger Währungsverlust, der Zinsverlust sowie der Kostenaufwand für die Rechtsverfolgung. Verlangt der Versteigerer Schadenersatz wegen Nichterfüllung, so ist er berechtigt, das Versteigerungsgut bei Gelegenheit noch einmal zu versteigern. Mit dem Zuschlag erlöschen die Rechte des Käufers aus dem früher ihm erteilten Zuschlag. Der Käufer haftet für jeden Ausfall, hat keinen Anspruch auf einen Mehrerlös und wird zur Wiederversteigerung nicht zugelassen. 14. Ersteigertes Auktionsgut wird erst nach geleisteter Barzahlung ausgeliefert. Geht eine Zahlung nicht rechtzeitig ein, so haftet der Käufer für alle hieraus entstehenden Schäden. Eine Stundung wird nicht gewährt. Bei Zahlungsverzug werden die bei der Hausbank des Versteigerers üblichen Bankzinsen für einen Überziehungskredit berechnet. Der Nachweis eines geringeren Schadens bleibt dem Käufer vorbehalten. 15. Der Versteigerer lagert alle Gegenstände während eines Zeitraumes von 5 Wochen ab dem Tage der Auktion. Danach ist er berechtigt verkaufte, nicht abgeholte Gegenstände im Namen und für Rechnung des Käufers bei einer Spedition einlagern zu lassen. Weist der Käufer den Versteigerer schriftlich an, den Transport des Gegenstandes durchzuführen, veranlasst der Versteigerer einen sachgerechten Transport zum Käufer auf dessen Kosten und – soweit der Käufer als Unternehmer handelt - auf dessen Gefahr. Nach Anlieferung hat der Käufer, der Unternehmer ist, die Sachen unverzüglich auf Schäden zu untersuchen und diese dem Transportunternehmen anzuzeigen; spätere Reklamationen wegen nicht verdeckter Schäden sind ausgeschlossen. 16. In den Geschäftsräumen haftet jeder Besucher – insbesondere bei Besichtigungen – für jeden von ihm verschuldeten Schaden. 17. Für Kunden, die an einer Auktion nicht persönlich teilnehmen können, werden schriftliche Gebote entgegengenommen und interessenwahrend durch den Auktionator ausgeführt. Die Gebote müssen bei Besichtigungsschluß vorliegen. Bei schriftlichen Geboten beauftragt der Interessent den Versteigerer, für ihn Gebote abzugeben. Wünscht der Kunde, telefonisch für eine Position mitzubieten, wird ein im Saal anwesender Telefonist beauftragt, nach Anweisung des Telefonbieters Gebote abzugeben. Telefonische Gebote oder Gebote über das Internet während der Auktion bedürfen der vorherigen Anmeldung beim Versteigerer und dessen Zustimmung. Das Auktionshaus übernimmt keine Gewähr für die Verfügbarkeit des Telefon- und Online-Verkehrs und keine Haftung dafür, dass aufgrund technischer oder sonstiger Störungen keine oder unvollständige Angebote abgegeben werden. 18. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. 19. Erfüllungsort und Gerichtsstand sind, soweit sie vereinbart werden können, München. 20. Diese Versteigerungsbedingungen gelten entsprechend für alle Fälle des 4-wöchigen Nachverkaufs von Gegenständen, die auf der Versteigerung nicht zugeschlagen worden sind. Der Nachverkauf ist Teil der Versteigerung, bei der der Interessent entweder telefonisch oder schriftlich den Auftrag zur Gebotsabgabe mit einem bestimmten Betrag erteilt. In den vorgenannten Fällen finden die Bestimmungen über Fernabsatzverträge (§§ 312b - 312d BGB) keine Anwendung. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Versteigerungsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. 21. Soweit die Versteigerungsbedingungen in mehreren Sprachen vorliegen, ist stets die deutsche Fassung maßgebend.

10. No value-added tax will be charged for objects which are to be exported to countries outside the European Union (EU) or within the EU where the buyer is an art dealer with a sales tax identification number. Value-added tax will be refunded to foreign customers upon receipt of proof of export. 11. Due to the excessive pressure on the accounts department during and immediately after the auction, all invoices made out at the time shall be subject to further scrutiny and correction. Errors excepted. Information given verbally without written confirmation is not binding. 12. Buyers participating in the auction in person shall pay the final price (hammer price plus premium plus value-added tax) in cash immediately to Askan Quittenbaum Kunstauktionen München GmbH. In the case of purchase by written order, payment is due within 10 days after the invoice date. If buyers bid in a written form, via E-mail or on the phone, payment is due within 10 days after the date indicated on the invoice. Payment can be settled cash, as account-only cheque or via bank transfer. 13. If the buyer refuses to collect or pay or is in arrears with payment, the auctioneer can demand either fulfilment of the purchasing contract or compensation due to non-fulfilment. The buyer is in arrears if the period specified in sub-para. 12 – 10 days after date of invoice – has expired, or else if the deadline given with a warning passes without payment. If the auctioneer demands fulfilment, he/she is entitled to the purchase price plus compensation for damage caused by delay. This includes any exchange rate losses, losses of interest and costs of legal action. If the auctioneer demands compensation due to non-fulfilment, he/she is entitled to re-auction the objects at some future point. Upon knockdown the rights of the buyer arising from the previous award expire. The buyer is liable for any shortfall, has no claim to any surplus receipts and is not admitted to any further bid. 14. Auctioned objects shall be handed over only after cash payment has been effected. If payment is not received on time, the buyer is liable for any damage suffered as a result. Payment may not be deferred. In the case of payment arrears, interest at the standard bank rate is charged. The buyer is free to prove minor damage. 15. The auctioneer shall keep the objects in storage for a period of 5 weeks from the date of the auction. Any objects that have not been claimed within this period may, after this period has been exceeded, be stored at a transport company by the auctioneer in the name and for the account of the buyer. Upon the buyer’s written instruction to the auctioneer concerning despatch of the object in question, the auctioneer shall organise appropriate transport to the buyer at the buyer’s cost, and, where the buyer acts as an entrepreneur, at the risk of the latter. After delivery, the buyer who is regarded as an entrepreneur, is to probe the goods immediately for damage and inform the transport company about it. Subsequently registered complaints are foreclosed, unless the damage had been concealed. 16. Visitors to our premises, especially in the case of viewings, shall be liable for all damage caused. 17. For customers who cannot participate personally in the auction, written orders are accepted and executed by the auctioneer in the interest of the customer. Orders must be placed at the latest at the close of viewing. In the case of written bids, interested parties authorize the auctioneer to submit bids on their behalf. If customers wish to participate in bidding for a lot by telephone, a member of staff present in the auction room will be delegated to make bids according to the instructions of the telephone bidder. Bids by telephone or via internet have to be announced beforehand and accepted by the auctioneer. The auction house does not guarantee the availability of telephone or internet lines and cannot be held accountable for not transmitted or incomplete bids due to technical or other malfunction. 18. The law of the Federal Republic of Germany shall apply exclusively 19. The place of performance and jurisdiction shall be Munich, as far as this can be agreed. 20. These conditions of sale apply correspondingly in all cases of the 4-week post-auction sales of objects not knocked down at the auction. In the post-auction sale, which forms part of the auction, interested parties place an order, by telephone or in writing, for a bid to be submitted for a particular sum. The provisions of Sections 312b-312d of the German Civil Code concerning distance contracts shall not apply in the above named cases. If one or more provisions of these auction conditions are or become invalid, the validity of the remaining provisions will not be affected. 21. If the Conditions of Sale for Auctions are available in several languages, the German version shall always prevail.

Stand: 6. Dezember 2011 50

6. Dezember 2011


Notizen


Notizen


6. Dezember 2011

Q

Q U I T T E N B AU M

Auktion 100A

Kunstauktionen München

QUITTENBAUM Kunstauktionen GmbH Theresienstraße 60 · D-80333 München · Telefon 089-27 37 02 10 · Telefax 089-27 37 02 122 E-Mail: info@quittenbaum.de · Internet: www.quittenbaum.de 978-3-942863-12-4

Daum Frères en miniature

Quittenbaum

Auktion 100A

Daum Frères en miniature – Sammlung Eva Homberg 6. Dezember 2011

Auction 100A - Catalogue - Quittenbaum Art Auctions  

Quittenbaum Art Auctions Munich, Catalogue of Auction 100A - 06.12.2011 - Daum Frères en miniature - Collection Eva Homberg

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you