Issuu on Google+

Kostenlos in Salzgitter und Umland

Auflage: 1 0.000

Ausgabe März 201 4

D e r F rü h l i n g kom m t Tipps und Tricks für den schönen Garten!

F rü h j a h rsoffe n si ve m ob i l Service für das Auto

Trotz Re g e n trocke n Dichte Dächer, schöne Dächer

D a s R e c h t z u m g u te n R e c h t Keine Angst vor Klagen

F re i ze i t zu m B l ä tte rn Weg von PC und Co.

Li e b e Le se r, dem Winter der kein Winter war, folgt nun der Frühling. Zeit sich Gedanken um den Balkon oder Garten zu machen. Aber auch Zeit, sein Auto wieder zum Glanz zu verhelfen. In dieser Ausgabe geben wir Ihnen Tricks und Tipps zur schönsten Zeit des Jahres, in der alles gedeiht und blüht! Wir reden mit Experten und reichen die besten Ideen an Sie weiter. Wenn Sie mehr über unsere Themen erfahren wollen oder mit unseren Fachleuten Kontakt aufnehmen wollen, so nutzen Sie einfach den Abschnitt auf der letzten Seite oder besuchen Sie uns im Internet unter www.weissnochnichtwiesolldasheissen.de. Ihre Tipps und Tricks sind ebenso gefragt! Haben Sie Anmerkungen und Wünsche, oder sind Sie selbst Experte? Dann nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf! So hoffen wir, dass uns das Frühjahr 201 4 mit vielen Sonnenstrahlen beglückt. In diesem Sinne Ihre Redaktion der Handwerker & Handelszeitung 2 * Anzeigen!

BILD SZ - Blühend


D e r F rü h l i n g kom m t! Gähnen! Das muss nicht sein! Verkriecht sich der Winter in die Polargebiete, so kommt vor dem alles wiederbelebenden Frühjahrsputz die Müdigkeit. Ein Phänomen, das jeder kennt. Doch man kann einiges gegen die Frühjahrsmüdigkeit tun. Vieles davon kostet nichts und einiges wird ihr Leben schöner machen. Hier unsere Ideen und Tipps zum guten Start in den Frühling! Abgeschlagenheit, Motivationsschwäche und irgendwie andauernd müde? Das muss nicht sein! Gut 4 Wochen braucht der Körper um sich von den Wintermonaten in das Sommerhalbjahr umzustellen. Dabei spielt die Ernährung eine große Rolle. Verlangt unser Körper in der Winterzeit nach heißem und deftigem Essen, so braucht er ab dem Frühjahr eher leichtere Kost und kleinere Portionen. Experten empfehlen im Frühjahr besser öfter kontrolliert in kleinen Mengen Nahrung zu sich zu nehmen. Dazu gehört auch viel Flüssigkeit. Ernährungsexperten einigten sich so auf die Grundregel:

verzagen. Jeden Tag einige Zentimeter und Sekunden mehr, der Körper wird es Ihnen danken. Denn Warm/KaltWechselduschen bringen den Kreislauf und damit den Körper in Schwung! Auch ein Saunabesuch ist nicht nur abhärtend, sondern bringt den Körper in Schwung und kann eine beruhigende Wirkung haben. Viele Europäer sind nämlich während sich der Körper umstellt genervt und gereizt.

We i te re H i n we i se zu m b e ste n F rü h j a h rssta rt fi n d e n S i e a u f www. i ch we i ssi m m e rn och n i ch td i e a d re sse . d e

Gutes für sich selbst tun und mental dabei entspannen? Wer nur in der Sauna faul herumliegt oder keinen Beruf hat, der tägliche körperliche Anstrengungen fordert, der sollte sich mit Turnschuhe bewaffnen. Anstatt den gemütlichen Sonntagsspaziergang am See heißt es dann nämlich eine Runde joggen. Damit nimmt der Körper die Sonnenstrahlen auf und die Lunge füllt sich mit viel frischer Luft. So entfleucht die Müdigkeit schnell und wir sind fit für den Sommer. Und zum nächsten Strand kommen wir dann ohne Bauch. Da freut man sich jetzt schon auf den kommenden Urlaub!

mageres Fleisch frisches einheimisches Obst Gemüse und Vollkornprodukte statt Schweinebraten Pommes und Co. Zum trinken eignet sich Wasser besser als zuckersüsse Brause. Aber auch Tee und ab und zu mal ein Glas Wein darf es ruhig schon mal sein. Auf zu viel Alkohol sollten wir jetzt aber verzichten. Unser Körper ist jedoch nicht nur hungrig und durstig auf das was wir ihm geben. Er sehnt sich, ähnlich wie die Pflanzen, nach den Sonnenstrahlen. Deshalb raus in die Natur, raus in den Park! Wann waren Sie das letzte Mal am Salzgitter See? Sonnenstrahlen tanken uns auf, körperlich wie auch seelisch. Deshalb nutzen Sie die Kraft der Sonne. Doch Vorsicht! Auch im Frühjahr kann es noch kalt sein und kälter als es hinter den dicken Fensterscheiben aussieht. Deshalb immer warm anziehen! Damit Sie gegen eine Erkältung im Frühjahr abgehärtet sind, können Sie morgens Wechselduschen. Einfach normal duschen und dann für einige Sekunden kalt abduschen. Wer es beim ersten mal nicht schafft, sollte nicht

BILD / Anzeige


D e r F rü h l i n g kom m t! Alles für den Garten Die Blumen richten sich auf, strecken ihre Hälse aus und wir sind auch wieder lieber im Garten oder auf Balkonien. Doch was wir für einen schönen Garten jetzt machen sollten, da lassen wir uns beraten. Unser Experte, Dirk Heselschwerdt, ist seit über 1 0 Jahren Inhaber der Firma Norddeutscher Landschaftsbau. Die Firma ist in Salzgitter die erste Adresse für Gartengestaltung, Baum- und Strauchschnitt, Pflasterarbeiten,Teichbau und Natursteinmauern. So manche Terrasse in Salzgitter kennt er vom Unterbau bis hin zur sichtbaren Kante. Grund genug ihn zu fragen, was jetzt alles in der Grünen Ecke passieren sollte. Herr Heselschwerdt, was sind die Grundlegenden Arbeiten die ich jetzt zum Frühlingsbeginn erledigen sollte? D.Heselschwerdt: Jetzt fällt der Startschuss in die Gartensaison. Jetzt wird gebuddelt, gegraben und ausgesät: Sämlinge fühlen sich im Garten wohl, wenn die Erde wenig Düngesalze und viel Feuchtigkeit enthält. Die Salze laugen die feinen Wurzeln aus, weshalb normale Blumenerden oder Erde aus dem Garten meist ungeeignet sind. Ideal für Aussaaten im Frühling ist spezielle Aussaaterde. Wärmebedürftiges Gemüse wie Paprika und Tomaten zieht man im Frühjahr am besten auf einer hellen Fensterbank vor und pflanzt sie erst später in den Garten. Da Paprikapflanzen langsam wachsen, sollte man sie frühzeitig bis Mitte März aussäen. Bei Tomaten wartet man damit bis Ende März, sonst werden die Pflanzen dünntriebig. Sobald die Sauerkirsche blüht, können Sie frostempfindliche Knollen und Zwiebeln wie Gladiolen und Dahlien, Lilien und Montbretien in den Garten pflanzen. Außerdem sollten Sie im Frühjahr nach der Blüte die Frühjahrsblüher wie Forsythie, Mandelbäumchen oder Ranunkelstrauch schneiden. Sommerblumen können Sie dann direkt ins Beet streuen. So mancher wagt sich aber nicht ans schneiden von Sträuchern und Bäumen. Kann man soviel verkehrt machen? D.Heselschwerdt: Ja, kann man. Deshalb beschäftige ich Menschen die sich mit dem richtigen Baum- und Strauchschnitt auskennen und sogar Bäume veredeln

können. Aber es gibt auch viele Nachschlagewerke in denen man nachschauen kann, denn nicht jeder Strauch und jeder Baum sollte im Frühjahr geschnitten werden. Dennoch, ich kann Ihnen etwas Angst nehmen. So böse ist die Natur zu uns nicht. Viele Pflanzen haben im Frühling soviel Kraft in sich, dass sie Schnittfehler verkraften können. Ich berate sie aber gern, wenn Sie dazu Fragen haben! Und nicht immer ist ein falscher Schnitt Schuld, wenn sich zum Beispiel bei Apfelbäumen keine Frucht entwickelt. Meist sind einfach nur die Äste zu steil. Da hilft ein alter Hausmuttertrick: Hängen Sie Steine an die Äste, so biegen sie sich nach unten. Und bald darauf, vielleicht schon im nächsten Jahr, ist auch jener Ast voller Früchte. Da gibt es tausende Tricks. Wichtig ist jedoch jetzt der Rückschnitt der Sommerblüher. Auch sollte man sich seine Hecken in diesen Tagen noch einmal genau anschauen. Sind sie zu verholzt, dann hilft jetzt nur noch der radikale Weg. Gärtner nennen dies auf den Stock setzen. Ein schöner Garten hat aber nicht nur Blumen, Hecken und Bäume H D.Heselschwerdt: Das ist richtig. Man sollte jetzt schon seine Ruheecke oder Gartenecke geplant haben. Das Wetter lädt ja nahezu dazu ein, jetzt den Weg in die Ruhezone neu anzulegen. Der Boden ist frostfrei und leicht zu verarbeiten. Auch Terrassen und Balkone sollten jetzt kontrolliert werden. Risse in den Fugen oder Steinen? Jetzt ist das Wetter zum Ausbessern oder neu arrangieren. Auch Hofeinfahrten sollten jetzt erneuert werden, damit im Sommerregen das Auto nicht durch große Pfützen gelenkt werden muss. Außerdem, neues Pflaster sieht im Sommer immer am schönsten aus. Und nebenbei erspart sich dann so mancher das lästige Unkraut zupfen an den

Steinrändern. Kann man denn dies alleine? D.Heselschwerdt: Wer etwas handwerkliches Geschick hat und sich einlesen will, kann dies alleine. Jedoch sollte man immer viel Wert auf den Unterbau legen und berechnen wohin das Wasser laufen soll. Erst dann kann man sich für die richtigen Steine und Platten, das richtige Pflaster entscheiden. Hier werden oft Fehler gemacht, die ein Handwerksbetrieb, allein aus Erfahrungswerten, nicht machen würde. Trotzdem, ich habe viele Kunden, die sich erst selbst versuchten, wo wir dann nur noch den Rest machen oder Fehler ausmerzen mussten. Ich muss allerdings sagen, dass dann die Arbeiten am Objekt oft länger dauern, als wenn wir von Anfang an dabei waren. Und manchmal ist der Kunde erstaunt, dass er für seinen Abschnitt mehr zahlte, als wenn er uns beauftragt hätte, was einfach am Einkauf liegt. Herr Heselschwerdt, wir danken Ihnen für das Gespräch.

D a m i t S i e wi s s e n , w o s i c h d e r E i n ka u f l o h n t , we r d i e b e ste n H a n d we rke r si n d . D a m i t S i e wi s s e n , we r i n S a l z g i tte r I h r An sp re ch p a rtn e r i st.


Ihre Sparcoupons - nur bei uns! Sparen Sie bei unseren Partnern des Monats, sparen Sie sich reich!

Sparcoupon 1

Sparcoupon 3

Sparcoupon 2

Sparcoupon 4


4 Rä d e r, vi e l Au swa h l ! Autos gibt es mittlerweile wie Sand am Meer und Autohändler noch einige mehr. Da ist es gut, wenn man sich für den richtigen Partner beimk Autokauf entscheidet. Dabei spielt es nur eine Nebenrolle ob es sich um einen Gebrauchtwagen oder ein Neufahrzeug handelt. Bei der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner ist die Handwerker & HandelSZeitung auf die Firma Heinemann gestossen. Die Autohäuser befinden sich in Wernigerode, Goslar und natürlich in Salzgitter (Lebenstedt). Die Heinemann-Gruppe ist also der Partner für den Nordharz. In Salzgitter bietet man gepflegte Neuwagen der Firmen Fiat, Nissan und Hyundai an. Aber auch wenn es sich um andere Marken handelt, kann man am Gesellensteig 39 helfen. Eine Gemeinschaft macht eben stark. So auch im Bereich Gebrauchtwagen. Bevor ein Fahrzeug das Autohaus verlässt wird es auf Herz, also Motor, und Nieren, also alle drehenden Teile, geprüft, bis hin zum Reifendruck. Trotz der günstigen Angebote, wird auf Qualität Wert gelegt. Auch in der Beratung und besonders im Service. Doch worauf müssen Autofahrer jetzt achten? Nur waschen reicht nicht, damit Ihr Auto im Frühjahr blitzt. Kfz-Meister XXX vom Autohaus Heinemann in Salzgitter stand uns Rede und Antwort. Herr XXXX Interview


Impressum


Trocke n e F ü ße d a n k d i ch te m D a ch Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht - ein geradezu unorthographisches Leben. Doch alles Gutzureden konnte es nicht überzeugen, und so dauerte es nicht lange, bis ihm ein paar heimtückische Werbetexter auflauerten, es mit Langue und Parole betrunken machten und es dann in ihre Agentur schleppten, wo sie es für ihre Projekte wieder und wieder mißbrauchten. Und wenn es nicht umgeschrieben wurde, dann benutzen Sie es immer noch. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinauszugehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von

ANZEIGE

bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Unterwegs traf es eine Copy. Die Copy warnte das Blindtextchen, da, wo sie herkäme, wäre sie zigmal umgeschrieben worden und alles, was von ihrem Ursprung noch übrig wäre, sei das Wort „und“ und das Blindtextchen solle umkehren und wieder in sein eigenes, sicheres Land zurückkehren. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinauszugehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt

Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rethorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort. Doch alles Gutzureden konnte es nicht überzeugen, und so dauerte es nicht lange, bis ihm ein paar heimtückische Werbetexter auflauerten, es mit Langue und Parole betrunken machten und es dann in ihre Agentur schleppten, wo sie es für ihre Projekte wieder und wieder mißbrauchten. Und wenn es nicht umgeschrieben wurde, dann benutzen Sie es immer noch. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinauszugehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Doch alles Gutzureden konnte es nicht überzeugen, und so dauerte es nicht lange, bis ihm ein paar heimtückische


S ch ön e Rä u m e b ra u ch e n F a rb e Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht - ein geradezu unorthographisches Leben. Doch alles Gutzureden konnte es nicht überzeugen, und so dauerte es nicht lange, bis ihm ein paar heimtückische Werbetexter auflauerten, es mit Langue und Parole betrunken machten und es dann in ihre Agentur schleppten, wo sie es für ihre Projekte wieder und wieder mißbrauchten. Und wenn es nicht umgeschrieben wurde, dann benutzen Sie es immer noch. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinauszugehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Unterwegs traf es eine Copy. Die Copy warnte das Blindtextchen, da, wo sie herkäme, wäre sie zigmal umgeschrieben worden und alles, was von ihrem Ursprung noch übrig wäre, sei das Wort „und“ und das Blindtextchen solle umkehren und wieder in sein eigenes, sicheres Land zurückkehren. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinauszugehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht - ein geradezu unorthographisches Leben. Doch alles Gutzureden konnte es nicht überzeugen, und so dauerte es nicht lange, bis ihm ein paar heimtückische Werbetexter auflauerten, es mit Langue und Parole betrunken machten und es dann in ihre Agentur schleppten, wo sie es für ihre Projekte wieder und wieder mißbrauchten. Und wenn es nicht umgeschrieben wurde, dann benutzen Sie es immer noch. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinauszugehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von

ANZEIGE

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht - ein geradezu unorthographisches Leben. Doch alles Gutzureden konnte es nicht überzeugen, und so dauerte es nicht lange, bis ihm ein paar heimtückische Werbetexter auflauerten, es mit Langue und Parole betrunken machten und es dann in ihre Agentur schleppten, wo sie es für ihre Projekte wieder und wieder mißbrauchten. Und wenn es nicht umgeschrieben wurde, dann benutzen Sie es immer noch. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinauszugehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von


Vorschau hhsz