Issuu on Google+

Lebensader der Euregio

MITTEL UND WEGE

Die Maas – La Meuse – De Maas

Lesen und kombinieren: Woher hat die Stadt „Roermond“ wohl ihren Namen?

Die Maas ist der größte Fluss An ihrer Quelle startet die Maas als ein kleiner Bach. Zu einem grounserer Region und sogar Teil ihres 25 ßen Fluss wird sie dann, weil sie auf ihrem Weg zum Meer das WasNamens „Euregio Maas-Rhein“. Die ser vieler anderer Bäche und Flüsse aufnimmt. Der kleinere Fluss, der Quelle der Maas liegt in Frankreich. in den größeren fließt, 5 Von dort fließt sie nach Norden, wo sie heißt Nebenfluss. AlWelche der genannten nach ca. 900 Kilometern in die Nordsee lein auf dem Gebiet der größeren Städte, die an 30 mündet. Mündung heißt die Stelle, Euregio hat die Maas der Maas liegen, liegen wo ein Bach oder Fluss in ein anderes viele Nebenflüsse: z. B. gleichzeitig auch in der Gewässer hineinfließt. Sambre, Jeker, Ourthe, Euregio Maas-Rhein? 10 An den Maasufern liegen viele groBerwinne, Göhl und Rur. ße Städte: in Frankreich zum Beispiel Man muss sich vorstelAbb. 2 35 len, dass all diese Flüsse Verdun und Sedan. Dann überquert die Maas die Grenze nach Belgien und nicht nur eigene Quellen fließt durch Dinant, Namur, Huy, Lüttich haben. Sie transportie15 und Visé (Abb. 1). Danach erreicht der ren außerdem auch das Fluss das Gebiet der Niederlande, wo Regenwasser ab, das in 40 den Gebieten an ihren an seinen Ufern die Städte Maastricht, Roermond und Venlo liegen. In der Ufern fällt. Dabei komRegion von Rotterdam fließt die men große Mengen an 20 Maas schließlich in die Nordsee. Ihren Wasser zusammen, und Brücken verbinden Ufer und können im Namen hat die Maas von den Römern deshalb ist die Maas ein richtigen Licht echte Kunstwerke sein! 45 so mächtiger Fluss. erhalten, denn in deren Sprache, dem Lateinischen, hieß der Fluss „Mosa“.

Abb. 3

1

• Maaszentrum De Wissen (Dilsen-Stokkem, dewissen.be), • Kajaktour auf der Grenzmaas (kajakmaasland.be, kajaktourlimburg.nl) • Ausflugsschiffe, z. B. von Lüttich oder Maastricht aus (stiphout.nl)

Nicht zufällig finden sich an den Ufern der Maas viele Städte und Dörfer. Die Menschen suchten am Flussufer schon immer eine Heimat, weil die Nähe zum Fluss zahlreiche Vorteile bietet: Versorgung mit Trinkwasser und Fischen, Wasser zum Waschen 50 und als Antrieb für Wassermühlen, zur Kühlung von Maschinen und natürlich als „Wasserstraße“. Die Lütticher Kohle- und Stahlindustrie, früher Arbeitgeber von zehntausenden Menschen, hätte ihre tonnenschweren Produkte beispielsweise ohne die Maas niemals kostengünstig wegtransportieren können. 55

Abb. 1

36

SECHSUNDDREISSIG TRENTE-SIX ZESENDERTIG

Aber wie alle Flüsse verbindet die Maas nicht nur, sondern sie trennt auch. Noch heute bildet sie zwischen Borgharen und Maasbracht die niederländisch-belgische Landesgrenze. Der Fluss wird hier sogar „Grensmaas“ genannt (Abb. 4). Heute arbeiten beide Länder gemeinsam an Chancen und Problemen, die der Fluss

Fährmann Jan Paulus bringt einen bei Uikhoven auch ohne Brücke trocken ans andere Maasufer .

2

MOYENS ET MANIERES MIDDELEN EN WEGEN

mit sich bringt: Um ge- 60 fährliche Hochwässer zu vermeiden, baggert man z. B. den Kies im Tal der Maas ab und verbreitert dadurch das Flussbett. 65 Auf diese Weise kann es mehr Wasser aufnehmen, während man Abb. 4: „Grensmaas“, auch wenn man es es früher immer enger gemacht hat, um mehr 70 nicht sieht: auf der einen Seite Belgien, auf der anderen die Niederlande. Platz für Bebauung und Felder zu haben. So entstehen Inseln, Kies- und Interaktive Karte und Sandbänke, Grasflächen Filme zur Maas und ihrem und Uferwälder mit 75 Ufergebiet (maasfilm.eu) Bäumen und Gebüsch.

Die Grensmaas bildet die Grenze zwischen Belgien und den Niederlanden. Welche anderen Flüsse in Europa bilden eine Grenze zwischen zwei Ländern?

Abb. 5

In welchen Städten und an welchen Orten der Euregio führen Brücken über die Maas? Finde es mit Hilfe einer Landkarte oder mit Hilfe von Google Earth heraus. Kriegst du auch heraus, wo Fähren die Maas überqueren?

3

Abb. 6

Selbst auf der Straßenkarte sind die „Maasplassen“ gut zu erkennen.

Durch solche Aktionen wird die Maas noch attraktiver für Touristen und Ausflügler. Überall am Lauf des Flusses sieht man Radfahrer, Wanderer, Angler oder Kanufahrer, die hier ihre Freizeit oder auch ihren Urlaub verbringen. Besonders schön ist 80 die Region um Stevensweert und Roermond: Hier sind durch das Abbaggern von Kies und Sand die „Maasplassen“ entstanden (Abb. 5), viele kleine Seen, die gerne von Wassersportlern genutzt werden.

Im Sattel oder in der Verschnaufpause: immer ein schöner Ausblick. Maas und Rhein geben der Euregio ihren Namen. Aber der Rhein (NL de Rijn, FR le Rhin) fließt hier gar nicht durch seltsam, oder?

SIEBENUNDDREISSIG TRENTE-SEPT ZEVENENDERTIG

37


Man kann es sich ja nicht aussuchen!

MITTEL UND WEGE

Schulsysteme – Systèmes scolaires – Schoolsystemen

MOYENS ET MANIERES MIDDELEN EN WEGEN

5

10

15

Schule soll Spaß machen! Aber für Auch die Schulwoche gestaltet viele ist Schule oft auch eine sehr ernste sich sehr unterschiedlich. „Deutsche Sache. Vor allem der Staat meint es mit 35 Kinder haben nachmittags frei“ – das der Schule sehr ernst, und das mit sehr gilt schon lange nicht mehr, denn gutem Grund. Denn in der Schule geht es sehr viele nehmen an den Angeboum Erziehung und Bildung, also um ten der „Offenen Ganztagsschule“ eure und unsere Zukunft. Deshalb (OGS) teil. Außerdem sind da ja noch lässt der Staat die Schulen nicht tun, 40 die Hausaufgaben… was sie wollen, sondern regelt das Abb. 2 meiste mit Gesetzen. In der Euregio gibt es daher viele verschiedene Schulsysteme. Die Unterschiede sind zum Teil beträchtlich. Das beginnt bereits mit der Schulzeit: In den Niederlanden gehen die Kinder 8 Jahre lang zur Grundschule (basisschool), in Belgien 6 Jahre und in Deutschland nur 4. Ist das ungerecht, lernen die Deutschen deswegen weniger?

Z2

1 Abb. 4

Abb. 1

Auch für alle Lehrer eine ganz neue Erfahrung: Besucht mal eine Schule im Nachbarland – welche Unterschiede stellt ihr fest?

Sondersituation in Voeren: obwohl es zum niederländischen Sprachgebiet gehört, gibt es eine französischsprachige Grundschule.

Grundschullehrerinnen werden auf Niederländisch (in B und NL) meist „juf“ genannt, das ist die Kurzform von „juffrouw“. Diese alte Bezeichnung für eine unverheiratete Frau wird noch heute benutzt, egal ob die Lehrerin schon verheiratet ist oder nicht.

Insgesamt gehen alle Kinder mehr oder weniger gleichlang zur Schule. Allerdings wechseln die deutschen Kinder schon im Alter von etwa 10 Jahren auf die weiterführende Schule, die 25 Belgier und Niederländer erst mit 12. Niederländische Kinder werden meistens schon mit 4 Jahren eingeschult. In diesem Alter gehen die meisten belgischen und deutschen 30 Kinder noch in die école maternelle bzw. die Kita (Kindertagesstätte). Das heißt aber nicht, dass sie dort noch nichts lernen!

Zeugnis aus der Wallonie, 3. Klasse.

Tatsache ist, dass in Belgien und den Niederlanden keiner die Wahl hat: Hier ist der Nachmittagsunterricht Pflicht. In der Regel haben aber zumindest am Mittwoch- und zum Teil Freitagnachmittag alle frei. Übrigens sind in Belgien auch die Sommerferien länger, nämlich zwei volle Monate, also rund 45 acht Wochen (in Deutschland und den Niederlanden nur ca. sechs). Überhaupt sind die Ferien sehr unterschiedlich: Ob eine Woche meivakantie in den Niederlanden und Karnevalsferien in Belgien, oder zwei Wochen Herbstferien in Deutschland – am Ende gleicht sich alles mehr oder weniger aus. Und über Weihnachten 50 Fortsetzung nächste Seite und Neujahr haben natürlich alle frei!

20

38

ACHTUNDDREISSIG TRENTE-HUIT ACHTENDERTIG

Vergleicht die Zeugnisse aus Deutschland, Flandern und der Wallonie (Z1-5) – was ist ähnlich oder gleich, was ist unterschiedlich?

Z1 Ein Zeugnis aus Flandern, 4. Schuljahr. Noten gibt es sowohl als Zahlen, als auch in Form von Buchstaben.

Abb. 3: An dieser Schule in Hombourg (Wallonie) gab es früher zwei Eingänge: einen für Mädchen, einen für Jungen.

Abb. 5

NEUNUNDDREISSIG TRENTE-NEUF NEGENENDERTIG

39


MITTEL UND WEGE MOYENS ET MANIERES MIDDELEN EN WEGEN Z3

So ähnlich ist es bei den Fächern: Sie haben zwar unterschiedliche Namen, aber letztlich werden ähnliche Dinge ge55 lernt. Was die Wallonen éveil (wörtlich: „Erwachen“) nennen, heißt auf Deutsch Sachunterricht und auf Niederländisch wereldoriëntatie (Weltorientierung). Aber ob der Unterricht Spaß 60 macht, liegt meistens am Lehrer und nicht am Namen des Fachs oder dem Schulsystem!

In Belgien gibt es schon länger islamischen Religionsunterricht. Z4

Die männlichen Lehrer werden auf Niederländisch (in B und NL) oft „meester“ genannt.

Wirkliche Unterschiede gibt es allerdings bei den Fremdsprachen. Wie 65 wichtig die Nachbarsprachen in Grenzregionen wie der Euregio sind, sieht man allerdings kaum. Nur in Belgien gibt es in direkter Nähe zu einer Sprachgrenze schon in der Grundschule einen 70 offiziellen Nachbarsprachenunterricht. Zum Beispiel lernen die meisten Kinder im französischsprachigen Malmedy schon in der Grundschule Deutsch, während die Kinder in Eupen oder Kelmis 75 schon früh Französisch lernen. Auch in Voeren lernen die niederländischsprachigen Flamen schon sehr früh ihre Nachbarsprache Französisch.

Abb. 6

40

VIERZIG QUARANTE VEERTIG

Normalerweise beginnen die sind Prüfungswochen – die gibt es in Kinder in Belgien und den 80 Deutschland nicht. In Belgien und Niederlanden aber erst im Alter von den Niederlanden gibt es sogar etwa 10 Jahren, Fremdsprachen zu eine umfangreiche Abschlussprüfung 110 lernen. Nur ein paar niederländische am Ende der Grundschule (CEB/CITOSchulen bilden eine Ausnahme und toets)! In Deutschland ist das Gutachten fangen früher mit Englisch, Franzö- 85 des Klassenlehrers besonders wichtig. sisch oder Deutsch an. In Belgien Natürlich kennen alle ihr System nicht gibt es noch ein besonderes Modell: anders und haben es bei älteren Ge- 115 An „Immersionsschulen“ werden sogar schwistern und Freunden schon so kendie „normalen“ Fächer in der Fremd- nen gelernt. Aber die Bewertung ist im90 mer ein heißes Diskussionsthema… sprache unterrichtet. Und in Deutschland? Hier gibt es (bis auf ein paar freiwillige AGs/ „Arbeitsgemeinschaften“) gar keinen Nachbarsprachenunterricht in der Grundschule. Dafür lernen alle Kinder schon ab dem 95 ersten Schuljahr Englisch.

Im französischsprachigen Welkenraedt wird schon ab der 1. Klasse Deutsch unterrichtet, weil es so nah an der Sprachgrenze liegt.

Unter ferienzeitweb.de finden sich alle Ferientermine sowie zusätzliche Informationen zu den verschiedenen Ländern. Vergleicht mal ein bisschen!

Abb. 7

Besonders spannend ist für alle Schüler immer die Bewertung. Natürlich: Zeugnisse gibt es überall, aber um diese lesen zu können, muss 100 man Einiges wissen. Zum Beispiel ist in Deutschland die beste Note die 1, in Belgien ist das aber gerade die schlechteste Bewertung. Mindestens zweimal im Jahr müssen die belgischen 105 Schüler besonders schwitzen: Dann

Im Text findet ihr einige Unterschiede zwischen den Schulsystemen. Stellt gegenüber, was euch gefällt und was nicht. Was würdet ihr gerne in eurem System ändern?

2

Abb. 9

Abb. 10

Abb. 11 Z5

Abb. 8

Das deutsche Notensystem: hier ein Zeugnis aus Aachen, Klasse 2.

EINUNDVIERZIG QUARANTE ET UN ÉÉNENVEERTIG

41


So kommt die Nachricht aufs Papier

Nicht verwechseln: Eine Zeitschrift (NL tijdschrift) oder ein Magazin (FR magazine) ist etwas anderes als eine Zeitung!

Zeitungen – Journaux – Kranten

5

10

Für viele Menschen beginnt ein 14.00 Uhr: Redaktionsversammlung. Auswahl der Themen für guter Tag mit einer Zeitung. Die meis- die Zeitung von morgen. Danach legen die „Blattplaner“ die ten lesen morgens, wenn sie wenig Zeit 30 Seitenstruktur im Computersystem an. haben, am liebsten ihre Lokalzeitung. Abb. 2 So nennt man Zeitungen, die sich mit den Neuigkeiten in einer bestimmten Stadt oder Region befassen. Hier erfahren die Leute z. B. was in der Stadt gebaut wird, worüber die Stadtpolitiker streiten oder wie das Fußballspiel im Nachbardorf ausgegangen ist. Interessant ist aber nur, was aktuell ist. Wie kommen die Nachrichten in die Zeitung?

1 15

Sammle Wörter aus der Zeitungswelt: Redakteur, Ressort, Printausgabe, Abonnement…

Verfolgen wir den Lauf einer Nachricht beim Grenz-Echo, der Tageszeitung der deutschsprachigen Belgier. So ähnlich wird es auch bei den anderen Lokalzeitungen ablaufen.

16.00 Uhr: Die meisten Bilder sind jetzt da und müssen erst ausgewählt und dann bearbeitet werden (Abb. 5). 18:30 - 21:00 Uhr: Redaktionsschluss. Weitergabe der fertig gestellten Seiten an die Druckerei. Die Druckerei belichtet die Alu35 miniumplatten für den Druck (Abb. 3). Bei wichtigen Ereignissen (z. B. Fußballergebnissen oder Wahlen) bleiben ein bis zwei Seiten bis 23 Uhr „offen“.

9.00 - 11.00 Uhr: Die Redakteure 20 suchen interessante Ereignisse und Termine (Abb. 1). Gegen Mittag ist klar, wie viele Seiten jeder Teil der ZeiAbb. 3: Die Aluplatten werden chemisch belichtet. tung haben wird. Die Teile wie Politik, Wirtschaft oder Sport nennt man 25 Ressorts. Die Anzeigen werden geplant. 23:15 Uhr: Einstellungen an der Druckmaschine und Druck Mit ihnen verdient die Zeitung einen der Zeitungsausgabe (Abb. 4a-c), beim Grenz-Echo in einer 40 Auflage von 11.000 Stück. Dann Verpackung der Zeitungen. großen Teil ihres Geldes.

42

ZWEIUNDVIERZIG QUARANTE-DEUX TWEEËNVEERTIG

MOYENS ET MANIERES MIDDELEN EN WEGEN

Abb. 4a-b: Papierrollen und Farbbehälter, groß wie ein erwachsener Mann

23:45 - 00:30 Uhr: LKW-Beladung für den Transport zu den Verteilerstellen oder Kiosken und Geschäften (Abb. 6). 07:30 Uhr: Die letzten Zeitungen sind bei den Abonnenten zu Hause im Briefkasten gelandet. In Belgien erledigt die Post die Zustellung. Die gedruckte Zeitung nennt man Printausgabe. Die meisten Artikel veröffentlichen die Zeitungen auch auf ihrer Internetseite. Diese „Online-Ausgabe“ wird, hauptsächlich automatisch, in der Besorge eure Lokalzeitung Nacht vorbereitet. Vieund erstelle einen Steckle Menschen lesen die brief: Welche Ressorts gibt Zeitung sogar nur noch es? Wie viele Seiten? im Internet – was für Wie teuer? Auflage?... die Zeitungsverlage zu einem Geldproblem Außer Lokalzeitungen gibt es führt.

45

Abb. 4c: Fertig! Zeitungen am Fließband

50

2

3 Abb. 1: Redakteure

MITTEL UND WEGE

auch „überregionale Zeitungen“, die im ganzen Land gelesen werden. Findest du ein paar Titel heraus?

Auf Französisch heißt Zeitung „journal“. Warum? Sie erscheint täglich (FR jour = Tag)!

Wichtige Lokalzeitungen in der Euregio Maas-Rhein Region Internetseite Sprache Titel De Limburger / limburger.nl Süd-Limburg (NL) niederl. Limburgs Dagblad Belgisch Limburg Het Belang van Limburg hbvl.be La Meuse lameuse.be Provinz Lüttich DG Regio Aachen

franz.

Abb. 5: Bildbearbeitung am Computer

La DH (Dernière Heure) dhnet.be

L‘Avenir Grenz-Echo Aachener Nachrichten deutsch Aachener / Dürer/ Erkelenzer… Zeitung Kölner Stadtanzeiger

lavenir.net grenzecho.be an-online.de az-web.de ksta.de

Abb. 6 • Besuch der Redaktion (und Druckerei) bei eurer Lokalzeitung, z. B. Grenz-Echo-Verlag (Eupen); „Het Belang van Limburg“ (Hasselt/Beringen, bedrijfsbezoeken.hbvl.be); zeitungsverlag-aachen.de (Aachen) • Zeitungsmuseum Aachen: izm.de

DREIUNDVIERZIG QUARANTE-TROIS DRIEËNVEERTIG

43


Immer im Bilde

MITTEL UND WEGE

Radio und Fernsehen – Radio et télévision – Radio en TV

MOYENS ET MANIERES MIDDELEN EN WEGEN

5

10

Die Medien sorgen dafür, dass machen, manchmal sogar ganze Teams inklusive „Ü-Wagen“ wir ständig auf dem Laufenden sind 25 (Abb. 1), berichten über aktuelle Ereignisse. über die Dinge, die in der Welt passieren. Ein besonders schnelEin solcher Sender ist z. B. der Belgische Rundfunk in Eupen, der les Medium ist der Rundfunk, seine Sendungen für die dazu gehören z. B. Radio und Bürger der DeutschspraFernsehen. Denn der Rundfunk kann chigen Gemeinschaft 30 produziert. Er hat zwei mehr oder weniger sofort und oft sogar „live“ über Ereignisse berichten, die verschiedene Radiosengerade passieren. der (BRF 1 und 2) und produziert auch täglich Fernsehsendungen, Welche lokalen Themen sind 35 strahlt aber nicht ganzgerade aktuell? Besuche zwei tägig auf einem eigenen Internetseiten von lokalen MeAbb. 2: Der BRF in Eupen. Kanal aus. dien und vergleiche!

1

Ähnlich ist die Situation in Aachen, wo der WDR, eine der Neben den großen Sendern, die das ganze Land bedienen, gibt größten Sendeanstalten in ganz Deutschland, eine Zweiges eine Reihe von so genannten 40 stelle hat, die Nachrichten für die Region macht. VergleichLokalsendern, die nur in einem be- bar damit ist auch RTBF, die Hauptsendeanstalt für die fran15 stimmten Gebiet zu empfangen zösischsprachigen Belgier. Sein Radiosender Vivacité ist zwar sind. Sie konzentrieren sich auf in der ganzen Wallonie zu empfangen, aber immer mit einem Themen, die vor allem für die Men- regional angepassten Programm. Das Besondere an diesen Sendern schen interessant sind, die in der Nähe 45 ist, dass ihr Programm hauptsächlich mit öffentlichen Geldern bewohnen: die Lokalpolitik, Feste oder zahlt wird, sie sind „öffentlich-rechtlich“. Dazu zählt auch L1 (sprich 20 Sportereignisse in der Umgebung, der „el een“) aus Maastricht und Roermond. Wetterbericht für diese Gegend usw. Reporter, die persönlich an Ort und Stelle beobachten und Interviews Abb. 1

Die meisten Lokalsender sind allerdings private Sendeanstalten, d. h. sie müssen ihre Arbeit mit eigenen Einnahmen finanzieren, vor allem durch den Verkauf von Werbezeiten. 50 Private Radiosender in der Euregio sind z. B. „Antenne AC“ (Aachen), „100,5 Das Hitradio“ (Eupen), „Maximum“ (Lüttich) oder „Radio Parkstad“ (Kerkrade). Wie entsteht eine Reportage und wie ein Wetterbericht? Wo sitzt eigentlich der Nachrichtensprecher? Bei TV Limburg in Hasselt gibt es Führungen durch die Redaktionsräume und Studios.

Es gibt auch private lokale Fernsehsender, zum Beispiel CenterTV in Aachen, Télévesdre in der Provinz Lüttich oder TV Limburg, den es gleich zweimal gibt: im belgischen Hasselt und im niederländischen Roermond.

3

Erstelle eine Liste von lokalen Radio- und Fernsehsendern, die du zu Hause (auch ohne Internet) empfangen kannst.

55

Selbst bei diesen vergleichsweise kleinen Sendern arbeiten oft 30 und mehr Mitarbeiter am Programm eines Tages. Sie arbeiten 60 oft mit Videojournalisten, die bei der Erstellung ihrer Beiträge alles selbst machen: das Filmen, den Schnitt, den Ton, die Texte usw. Dafür haben die großen Sender meistens jeweils eigene Spezialisten. Oft arbeitet ein Journalist einen ganzen Tag an einem Beitrag, der im Fernsehen dann nur drei Minuten dauert!

TV ist eine internationale Abkürzung für „Fernsehen“. Es steht für Television (griechisch „tele“ = fern, lateinisch „videre“ = sehen), heißt also genau dasselbe.

Natürlich hat jeder Sender seine eigene Website, z. B.: wdr.de/studio/aachen, brf.be, aachen.center.tv, dashitradio.de, l1.nl, tvl.be bzw. tvl.nl.

Abb. 5: Vom „Teleprompter“ lesen die Sprecher ihre Texte ab.

Abb. 6: Studiogäste dürfen es sich auf der Couch bequem machen.

Abb. 3: Hier steht die Nachrichtensprecherin bei TVL.

Ein Ü-Wagen (Übertragungswagen) ist ein mobiles Studio voller Technik.

44

VIERUNDVIERZIG QUARANTE-QUATRE VIERENVEERTIG

2

Finde über die Sendungen im lokalen Radio und/oder Fernsehen heraus, welche Veranstaltungen gerade oder demnächst in der Gegend stattfinden.

Abb. 4: Im Regieraum wird entschieden, welches Bild die Zuschauer gerade sehen sollen.

Abb. 7: Das Gebäude des Privatsenders TV Limburg in Hasselt.

FÜNFUNDVIERZIG QUARANTE-CINQ VIJFENVEERTIG

45


DM, hfl, fr. und EUR

MITTEL UND WEGE

Unser Geld – Notre monnaie – Ons geld

MOYENS ET MANIERES MIDDELEN EN WEGEN

5

10

Mit deinen Freunden tauschst du Dafür garantiert bei uns die Europäische Zentralbank (EZB), die dein Pausenbrot, deine Fußballbilder 20 oberste Bank in der Europäischen Union (EU). oder was ihr sonst noch so sammelt. Jedes Land hat seine eigene Zentralbank und fast alle LänTauschen, das heißt: Einer gibt dem anderen etwas und erhält dafür etwas der haben auch ihr eigenes Geld, ihre Währung. Bei uns heißt anderes zurück, das genauso viel wert diese Währung Euro. Der Euro ist in der ganzen Euregio die offizielle ist. Weil das gar nicht so einfach ist, ha- Währung, denn Belgien, Deutschland und die Niederlande gehören ben die Menschen vor über 2500 Jahren 25 zur Eurozone. Dazu gehören im Jahr 2012 siebzehn europäische das Geld erfunden. Seitdem kann man EU-Länder mit eigenen Euros und weitere Länder, wo der Euro auch den Wert von Dingen in Zahlen messen. benutzt wird. Abb. 1

Gulden, D-Mark, Franc – diese Währungen gibt es nicht mehr. Aber außer dem Euro gibt es in Europa noch viele andere Währungen. Welche?

1

15

(1)

Früher hatte das Geld den Wert des Materials, aus dem es gemacht wurde (z. B. Gold oder Kupfer). Das ist heute nicht mehr so, zumindest beim Papiergeld. Denn natürlich ist ein Geldschein eigentlich nur ein bedrucktes Stück Papier. Aber wenn der Geldschein echt ist, hat er seinen aufgedruckten Geldwert.

Währung seit 2002 Einheiten Nationale Zentralbank Währung bis

2

(3)

franc belge*

Deutsche

Nederlandse

Mark

gulden

Abkürzungen

fr., bfr (BEF)

DM (DEM)

f., fl., hfl (NLG)

Einheiten

1 fr =

1 DM =

1 hfl = 100 cent

100 centimes

100 Pfennig

1 € = ca. 40 fr

1 € = ca. 2 DM

(festgesetzt 1998)

1 € = ca.

(5)

In der Tabelle siehst du, was die alten Währungen (DM, fr., hfl) gemessen in Euro wert waren. Schätze oder rechne aus, wie viel früher verschiedene Dinge gekostet haben (z. B. Schokolade, Kinokarte, Eis…) und frage deine Eltern, ob das ungefähr stimmt.

(6)

(7)

(8)

Wer an der Grenze wohnte und oft im Nachbarland war, brauchte also eigentlich immer drei Währungen im Portemonnaie. Das war lästig und außerdem kompliziert: Man musste zuerst bei der 40 Bank Geld tauschen und dafür auch noch Gebühren zahlen. Zudem musste man ständig rechnen, denn die Währungen waren unterschiedlich viel wert. Für einen Gulden bekam man also nicht einfach einen Franc oder eine Mark. Der Wert des Geldes, das man von der Bank oder der Wechselstube bekam, hing immer vom Wechselkurs 45 ab, der sich täglich ändern konnte.

Der größte Euroschein

Vor gar nicht langer Zeit war das ganz anders. Bis 2002 gab es in der Euregio drei Währungen: In Deutschland bezahlte man mit der 30 D-Mark. Eine Mark bestand aus 100 Pfennigen. Wenn Belgien Deutschland Niederlande ein Maastrichter zum Einkaufen nach Deutschland kam, Euro (Zeichen € oder Abkürzung EUR) musste er seine Währung, den Gulden, in D-Mark umtauschen. Wollte ein Deutscher in Heerlen Fritten essen, 1 EUR = 100 Cent (auch „Eurocent“) brauchte er umgekehrt Gulden und Cents. Wenn ihm aber 35 die belgischen Fritten besser schmeckten und er desweBanque Deutsche De Nedernationale de Bundesbank landsche gen nach Lüttich fuhr, brauchte er die belgische Währung: Belgique* Bank NV die Belgischen Franken (francs) und centimes.

2002

Gegenwert

(2)

(15)

• ecb.int, die Seite der Europäischen Zentralbank. Auch zum Videos ansehen, Unterrichtsmaterialien oder Spiele bestellen oder herunterladen (in allen Sprachen!). • Nationalbanken: bundesbank.de, bnb.be, dnb.nl. Abb. 3

Diese Probleme haben wir in der Eurozone heute nicht mehr. Wir haben die gleiche Währung, aber deswegen noch lange nicht das gleiche Geld! Zwar sind die Scheine überall gleich, aber wer genau hinsieht erkennt, dass die Münzen überall unterschiedlich sind. Auf allen belgischen Euro- und Centmünzen ist der belgische König abgebildet, auf den niederländischen Königin Beatrix. Die Deutschen haben keinen König: Auf dem Rotgeld ist ein Eichenzweig, auf den größeren Centmünzen das Brandenburger Tor und auf den Euromünzen der Bundesadler abgebildet. Abb. 2

50

55

Auf den Franken-Scheinen waren berühmte belgische Persönlichkeiten abgebildet.

(4)

(16)

(9)

(10)

(11)

2,20 hfl

* in Belgien sind alle Bezeichnungen dreisprachig, also auch Nationale Bank België / Belgische Nationalbank und Belgische frank / Belgische Franken

46

SECHSUNDVIERZIG QUARANTE-SIX ZESENVEERTIG

(12)

(13)

(14)

3

Viel zu entdecken: Was ist auf den Euroscheinen alles abgebildet?

SIEBENUNDVIERZIG QUARANTE-SEPT ZEVENENVEERTIG

47


Von der Euregio in die ganze Welt

MITTEL UND WEGE

Flughäfen - Aéroports – Luchthavens

MOYENS ET MANIERES MIDDELEN EN WEGEN

Wer verreisen will, um an einem anNenne drei Städte oder Länder, in die du gerne fliegen würderen Ort Urlaub zu machen oder zu dest. Finde heraus, wie lange der Flug dauern würde. arbeiten, kann dafür das Auto, die Eisenbahn oder das Flugzeug nutzen. Wenn das Ziel der Reise weit weg ist, wählen die meisten Men- 20 Insgesamt 260.000 Menschen kommen in jedem Jahr als Passagiere schen das Flugzeug. Weil Flugzeuge an den Flughafen nach Maastricht (Abb. 2). Noch größer ist der Flughafen in Lüttich. Hierhin kommen in jedem sehr schnell fliegen, kommt man in Jahr ungefähr 300.000 kurzer Zeit in weit entfernte Städte Menschen als Passagieund Länder. 25 re. Das Besondere an Die gemeinsame Sprache im Flugverkehr ist Englisch. Wie diesem Flughafen ist auf dem Schiff ist der wichtigste aber, dass hier sehr vieMann im Flugzeug der „captain“ le Flugzeuge mit Fracht(DE Kapitän, NL kapitein, FR gut (oder auch „Cargo“) capitaine). 30 starten und landen: also mit Computern, Medizin, Lebensmitteln, aber Flugzeuge starten und landen auf auch lebenden Tieren Flughäfen. Wer also fliegen möchoder anderen wertvolAbb. 1: Frachtverkehr = Cargo 35 len Dingen (Abb. 1). te, muss zuerst zum Flughafen. Ein großer Flughafen für die Euregio ist der in Maastricht (MAA). Von hier aus starIn einem großen Flughafen arbeiten viele Menschen aus ten Maschinen zum Beispiel nach Berlin, unterschiedlichen Berufen. Zähle auf, welche nach Istanbul, nach Straßburg und nach Berufe das sein können. Alicante. Und natürlich landen hier auch viele Flugzeuge aus anderen Städten.

1

5

10

15

2

Weil Flugzeuge viel Benzin brauchen, kostet der Transport viel Geld. Deshalb werden nur wertvolle Sachen mit dem Flieger transportiert und solche Dinge, die schnell in die Geschäfte müssen, weil sie sonst verderben. So kommen auf dem Flughafen Liège-Airport zum Beispiel auch Blumen und 40 Gemüse aus Israel und Fisch aus Island an. Der Lütticher Flughafen ist für den Frachtverkehr einer der größten in ganz Europa (Abb. 6). Weil Frachtflugzeuge sehr groß sind, brauchen sie lange Start- und Landebahnen. Eine der Landebahnen in 45 Lüttich ist 3.700 Meter lang!

Abb. 2: MAA bedeutet Maastricht-Aachen-Airport

48

ACHTUNDVIERZIG QUARANTE-HUIT ACHTENVEERTIG

Abb. 3

die Besprechungen mit ihren Kollegen verabredet haben. Am Flughafen 65 Merzbrück sind auch einige Vereine zu Hause, die Fliegen als Sport betreiben. Zum Beispiel mit Segelflugzeugen, die keine Motoren haben und von Motorflugzeugen hinauf in den Himmel ge- 70 schleppt werden (Abb. 4). Am Flughafen in Merzbrück gibt es auch eine Flugschule, in der Anfänger zum Piloten für kleine Motorflugzeuge und für Segelflugzeuge ausgebildet werden können. 75

Abb. 4: Segelflieger am Schleppseil

Auf Flughäfen wie in Maastricht und Lüttich arbeiten viele Menschen: • Flugzeuge müssen betankt und gewartet werden, • Gepäck und Frachtgut muss sortiert und übergeben werden, • Flugpläne müssen aufgestellt und kontrolliert werden, • das Parken für die Autos muss klappen, • die Passagiere brauchen Hilfe beim Einchecken (Abb. 3) und • auch die Sicherheit muss gewährleistet sein.

Abb. 6

3 50

Außer großen Flughäfen wie in Maastricht und Lüttich gibt es auch kleine Flughäfen für Menschen mit einem eigenen oder 55 gemieteten Flugzeug. Einen solchen Flughafen gibt es in Merzbrück bei Aachen. Hier starten und landen zum 60 Beispiel mit ihren eigenen kleinen Flugzeugen Abb. 5 Geschäftsleute (Abb. 5),

Finde heraus, wo von dir zu Hause aus die fünf nächsten Flughäfen liegen!

• Der Flughafen Lüttich Bierset kann besichtigt werden, allerdings nur nachts ab 22.30h, (liegeairport.com). • Bei kleineren Flughäfen Besuche und Führungen auf Anfrage (z. B. Merzbrück: flugplatz-aachen.de). • Maastricht Aachen-Airport: maa.nl

• Bilder und Daten von Flugzeugen (Suche nach Typ und Fluggesellschaft möglich): airliners.net, flugzeuge.de, flugzeugbilder.de

NEUNUNDVIERZIG QUARANTE-NEUF NEGENENVEERTIG

49


Straßen für Schiffe

Dreimal das gleiche Wort, auch wenn es nicht so aussieht: NL sluis, FR écluse, DE Schleuse.

Kanäle - Canaux - Kanalen

MITTEL UND WEGE MOYENS ET MANIERES MIDDELEN EN WEGEN

5

10

Wenn man von Straßen spricht, denken die meisten an Straßen für Autos und Lastwagen. Also für Fahrzeuge, die auf Rädern über Asphalt oder Beton fahren. Straßen gibt es aber auch für Schiffe, und zwar zwei Arten von Straßen: natürliche (auf Flüssen, Meeren und großen Seen) und solche, die von Menschen gebaut wurden. Eine Wasserstraße, die von Menschen gebaut wurde, nennt man Kanal.

1

Wie genau funktioniert eine Schleuse? Versuche, eine Schleuse zu zeichnen. Vielleicht könnt ihr auch ein Modell bauen?!

Wie viele andere Kanäle, verbindet auch der Albertkanal Punkte, die unterschiedlich hoch liegen. Daher baut man Schleusen: Das Schiff fährt hinein und die Tür schließt sich. Das Wasser 45 in der Schleusenkammer steigt oder Abb. 2: Frachtschiff

und besser für die Umwelt. Fünfzig LKW-Motoren erzeugen mehr Abgase und Schadstoffe als ein einziger Schiffsmotor (Abb. 3). Kanäle gibt es auch in der Euregio. Der größte Kanal in der Euregio ist der Albertkanal, der die belgischen Städte Lüttich, Hasselt Abb. 1: Ausflugsschiff und Antwerpen miteinander verbindet. Wenn also zum Beispiel eine Fabrik in Lüttich Möbel baut, können diese mit dem Schiff über den Kanäle werden gebaut, um Waren Albertkanal in den Hafen von Antwerpen gebracht werden. Dort und Rohstoffe zu transportieren – zum werden sie auf ein größeres Schiff umgeladen und reisen weiter, Beispiel Kohle, Holzstämme, Getreide, 40 z. B. nach China oder Amerika. 15 Zement oder auch Container, die mit Abb. 3 Computern, Möbeln oder anderen Produkten beladen sind. Kanäle sind Verbindungen, oft zwischen Städten, die an der Meeresküste liegen, und Städ20 ten im Inland. Oder sie verbinden zwei Flüsse miteinander, damit die Frachtschiffe von dem einen Fluss hinüber zum anderen Fluss fahren können.

2

Abb. 4

Abb. 5

Finde heraus, woher die Namen der Kanäle in der Euregio kommen („Albertkanal“, „Zuid-Willemsvaart“ und „Juliana-Kanal“).

35

Kanäle haben die Menschen auch 25 schon gebaut, als es noch keine Autos gab. Auch heute werden noch Kanäle gebaut. Die Frachtschiffe, die auf den Kanälen unterwegs sind, sind bis zu 130 Meter lang (Abb. 2). Weil sie so groß 30 sind, können sie viel mehr transportieren als ein Lastwagen – das ist billiger

50

FÜNFZIG CINQUANTE VIJFTIG

Die schweren Produkte aus dem Stahlwerk lassen sich mit Schiffen auf dem Albertkanal leichter transportieren als mit LKWs über Straßen. Bei den beiden Wörtern water (NL) und Wasser (DE) sieht man sofort, dass sie dasselbe bedeuten. Auf Französisch heißt es anders und schön kurz: eau (sprich „o“).

sinkt und das Schiff mit ihm. Auf diese Weise steigen oder sinken selbst riesige Schiffe – wie in einem Aufzug! Der Albertkanal hat sieben Schleusen- 50 anlagen. Eine davon liegt in Ternaye (NL Ternaaien) bei Visé. Mit ihrer Hilfe können Schiffe auch vom Albertkanal in Belgien auf die Maas bei Maastricht 55 gelangen (Abb. 4).

Abb. 7: Kanäle sind künstlich angelegt. Deshalb kann es passieren, dass Schiffe oberhalb der Straße fahren!

Ein anderer großer Kanal in der Euregio ist der Juliana-Kanal. Er verbindet die niederländischen Städte Maastricht und Maasbracht miteinander. Dann gibt es noch die Zuid-Willemsvaart, einen Kanal, der 123 Kilometer lang ist. Er verbindet die niederländischen Städte Maastricht und ’s-Hertogenbosch und ist der älteste in der Euregio: 60 Er wurde von 1823 bis 1826 gebaut. Kanäle sind aber nicht allein für den Transport von Fracht da. Die Menschen nutzen sie auch für ihre Ausflüge oder für den Sport. So sind am Ufer des Albert-Kanals und der anderen Kanäle in der Euregio schöne Fahrradwege angelegt, die von vielen Radlern 65 gerne benutzt werden. Auch Wasserski-Sportler, Ruderboote, Motor Yachten und Angler kann man auf dem Wasser und an den Ufern der Kanäle häufig beobachten (Abb. 5-6). Über die Maas und die ZuidWillemsvaart, z. B. ab Maastricht (stiphout.nl). Es gibt sogar eine 4-Schleusen-Tour!

•Alles über die Kanäle in den Niederlanden (kanaleninnederland.nl, „Limburg“ auswählen) • In dieser Trickanimation kann man selbst die Schleusentore bedienen: pragmasoft.be/carnets/geo/ecluse/Ecluse.html

EINUNDFÜNFZIG CINQUANTE ET UN ÉÉNENVIJFTIG

51


Linguacluster: Mittel und Wege - 2012