Page 60

56

The World Windsurfing Championship was first held in Fuerteventura in 1986 at the initiative of Swiss businessman René Egli, a pioneer in bringing the sport to the island. This Championship, which later gained backing from local and regional institutions, projects its vocation to spread the Word about the potential of the island of Fuerteventura as a holiday destination all year round, using this exciting and graphically attractive sport as a vehicle. The windsurfing elite has been flocking to the beaches of Sotavento ever since and in 2001, the Championship was extended to include Kiteboarding too. “La Carpa” has consolidated as a leisurefestive space around the Championships, combining the sporting atmosphere with music shows by day and by night, making La Carpa the best summer festival on the island. 42-times world champion, Björn Dunkerbeck, is a regular visitor to the beaches of Pájara in the south. Björn has Danish roots but lives in Gran Canaria, and he loves the Beaches of Jandía; in fact he has chosen the beach of Matas Blancas as the venue for the Dunkerbeck GPS Speed Challenge.

DE > Die Strände von Sotavento de Jandía bieten von Playa Matas Blancas bis zur Landspitze von Punta de Jandía außergewöhnlich gute Bedingungen für die Lieblingssportarten von Fuerteventura: Windsurfen und Kitesurfen. Die herausragenden Windverhältnisse - vor allem in der Zeit der intensiv wehenden Passatwinde von Mai bis September - haben dazu geführt, dass Pájara zum Austragungsort von drei Weltmeisterschaften gewählt wurde: dem Fuerteventura Windsurf & Kiteboarding World Cup von Ende Juli bis Anfang August, sowie dem Dunkerbeck GPS Speed Challenge. Die Windsurf-Weltmeisterschaften auf Fuerteventura wurden im Jahr 1986 auf Initiative des Schweizer Geschäftsmanns René Egli, Pionier bei der Einführung dieser Sportart auf der Insel, aus der Taufe gehoben. Die im Weiteren durch die lokalen und regionalen Institutionen unterstützte Weltmeisterschaft setzt sich durch diese spannenden und optisch sehr attraktiven Sportarten auch das Ziel, für die vielen touristischen Reize der Insel Fuerteventura das ganzen Jahr über zu werben. Seitdem versammelt sich Jahr für Jahr an der Playa de Sotavento die Weltelite der Windsurfer und im Jahr 2001 wurde die Meisterschaft durch die Einbeziehung der Kiteboarder erweitert. Rund um diese Meisterschaft wurde auch ein sehr attraktives Beiprogramm unter dem Namen „La Carpa" geschaffen, das die sportlichen Ereignisse Tag und Nacht mit musikalischen Darbietungen und Festveranstaltungen ergänzt, sodass es sich heute als das beste Sommerfest der Insel etabliert hat. Auch der 42-malige Windsurf-Weltmeister Björn Dunkerbeck ist häufig Gast an den südlichen Stränden von Pájara. Der aus Dänemark stammende und auf Gran Canaria wohnende Sportler ist ein Liebhaber der Playas de Jandía und wählte den Strand Playa de Matas Blancas als Austragungsort der Dunkerbeck GPS Speed Challenge.

FUERTEVENTURA TIME & PLACE 2017-2018  
FUERTEVENTURA TIME & PLACE 2017-2018