Issuu on Google+

Works


Kunde: oberrauch Zitt Âť IMAGEKAMPAGNEn

Imagesujets


Kunde: oberrauch Zitt Âť IMAGeKAMPAGnen

imagesujets


Kunde: oberrauch Zitt Âť IMAGeKAMPAGnen

Egal wohin, wir begleiten

oberrauch-zitt.com shops/ Bozen meran vintl

Sie!

Egal wohin, wir begleiten

oberrauch-zitt.com

Sie!

lo c at i o n /

lo c at i o n /

Pa r k h ot e l l a u r i n B o z e n

Pa r k h ot e l l a u r i n B o z e n

imagesujets


Kunde: oberrauch Zitt Âť IMAGEKAMPAGNEn

Imagesujets


Kunde: Oberrauch Zitt Âť div. drucksorten

Gutscheinherz

KleiderbĂźgelgutschein

Event Tete a Tete

Mode-Hilft


Kunde: oberrauch Zitt Âť Abverkaufskampagne 2012

Abverkauf-Sujets Winter


Kunde: oberrauch Zitt Âť screendesign


Kunde: porticuS 8 Âť KInosPots

Kinospot Female

imagesujet Kinospot Male


Kunde: sportler Âť bergwochen

Schaufenstergestaltung

Shopdesign


Kunde: Sportler Âť berGwochen

Sujets


Kunde: capriZ FeiNKÄSerei » erÖffnunGsKAMPAGne

plakat

inseratlinie


Kunde: CAPRIZ FEINKÄSEREI » ERÖFFNUNGSKAMPAGNE

VIP Einladung

Save the date

Posteinladung


Kunde: JAPAN TOBACCO INTERNATIONAL (JTI) » „NEIN ZU SCHMUGGEL-TSCHICK“ KAMPAGNE


Kunde: JapaN tobacco iNterNatioNal (Jti) Âť suJets


Kunde: JapaN tobacco iNterNatioNal (Jti) Âť suJet


Kunde: Asylgerichtshof-WIEN Âť LangeNachtMuseen_Wien Intergrationsfotoprojekt

Flyer

Plakat

Infoschild


Kunde: hotel FiScher aM See » LoGoredesIGn und fLyer

ZEITAKTIVITÄTEN ZARENA

logo alt

logo neu

er mit unterschiedlichen Gehzeiten ne Rad- und Mountainbike-

pitzgolf“ sowie zahlreiche

mehr

r owie 55 Liftanlagen

weise mit Nachtrodeln eeschuhwandern und vieles

WOHLFÜHL LODGE **** Die neue Einfachheit

echweg“ Ritterspielen Ende Juli er

Weitere Informationen unter www.zugspitzarena.com

SPORT- UND FREIZEITAKTIVITÄTEN IN DER ZUGSPITZARENA

SPORT- UND FREIZEITAKTIVITÄTEN IN DER ZUGSPITZARENA

Die Zugspitzarena im Sommer • Zahlreiche Wanderwege mit unterschiedlichen Gehzeiten • Mehr als 100 ausgewiesene Rad- und Mountainbikestrecken • 9-Loch Golfanlage „Zugspitzgolf“ sowie zahlreiche Golfanlagen im Umkreis • Tennis, Klettern und vieles mehr

Die Zugspitzarena im Sommer • Zahlreiche Wanderwege mit unterschiedlichen Gehzeiten • Mehr als 100 ausgewiesene Rad- und Mountainbikestrecken • 9-Loch Golfanlage „Zugspitzgolf“ sowie zahlreiche Golfanlagen im Umkreis • Tennis, Klettern und vieles mehr

Die Zugspitzarena im Winter • 148 km präparierte Piste sowie 55 Liftanlagen • 110 km Langlaufloipen • mehrere Rodelbahnen, teilweise mit Nachtrodeln • Winterwanderwege, Schneeschuhwandern und vieles mehr

Die Zugspitzarena im Winter • 148 km präparierte Piste sowie 55 Liftanlagen • 110 km Langlaufloipen • mehrere Rodelbahnen, teilweise mit Nachtrodeln • Winterwanderwege, Schneeschuhwandern und vieles mehr

WOHLFÜHL LODGE ****

LOGGIA 2,5 m2

ZIMMER 21,5 m2

WOHLFÜHL LODGE ****

Die neue Einfachheit Ausflugsziele • Ausgangspunkt für den „Lechweg“ • Burgruine Ehrenberg mit Ritterspielen Ende Juli • Bayerische Königsschlösser • und vieles mehr Am Heiterwanger See, umgeben von Bergen und Wäldern, erwartet Sie die Wohlfühl Lodge ****

ches Erlebnis am Schiff. mit einer exklusiven

Fischer am See.

Abseits des Dorfes liegt das neu

Abseits des Dorfes liegt das neu

misterQM / photocase.com

ell und genussvoll erleben Sie hier

HAUSEIGENE SCHIFFFAHRT

renovierte Hotel inmitten einer einzigartig ruhestiftenden Naturlandschaft. Authentisch, individu-

• Genießen Sie ein kulinarisches Erlebnis am Schiff. Begeistern Sie Ihre Gäste mit einer exklusiven Feier an Board.

ell und genussvoll erleben Sie hier

Weitere Informationen unter DAS WOHLFÜHLwww.zugspitzarena.com

ANGEBOT FÜR SIE

• Naturorientierte Saunalandschaft mit Finnischer Sauna, HAUSEIGENE SCHIFFFAHRT • Genießen Sie ein kulinarisches Erlebnis amBiosauna Schiff. sowie Dampfbad Begeistern Sie Ihre Gäste mit einer exklusiven • Panorama-Ruheraum mit Blick auf den See Feier an Board.

MAISONETTE (47,5 m2):

• À la carte Pension mit freier Wahl Mittag- oder Abendessen • Verweilen rund um den autofreien Heiterwanger See in abgelegenen Buchten

zweistöckige Suite mit eigener Dachterrasse, separatem Wohn- und Schlafraum, 2 Bäder, SAT-TV und –Radio, Telefon, Zimmersafe uvm. Preis pro Person und Nacht: EUR 125,00* inkl. à-la-carte-Halbpension

Genießen Sie ehrliche Kulinarik, entspannen Sie in den geräumi-

Genießen Sie ehrliche Kulinarik, entspannen Sie in den geräumi-

gen Zimmern mit fantastischem Ausblick auf den See sowie die Berge und tanken Sie Kraft in der

gen Zimmern mit fantastischem Ausblick auf den See sowie die Berge und tanken Sie Kraft in der

• Erlebnisreiche eigene Schifffahrt • Frei nutzbare Bibliothek mit aktuellen Bestsellern

natürlichen Saunalandschaft. Ein Erlebnis für alle ruhesuchenden

Fischer am See 1 SPEZIALA-6611 Heiterwang Im Eröffnungsmonat Juni verwöhnen wir Sie ANGEBOT: mit einer kostenlosen kulinarischen t +43 (0)5674 51 täglich 16 zur NeuÜberraschung. f +43 (0)5674 Eröffnung 52 60 Ende Mai hotel@fischeramsee.at 2013! www.fischeramsee.at

Individualisten und Menschen, die das Besondere schätzen.

Individualisten und Menschen, die das Besondere schätzen.

Flyer

jedes Zimmer ausgestattet mit eigenem Balkon, SAT-TV und -Radio, Telefon, Zimmersafe uvm. Teilweise sind Schlaf- und Wohnraum getrennt. Preis pro Person und Nacht: EUR 90,00* inkl. à-la-carte-Halbpension

• Authentische Küche & erlesener Weinkeller

die neue Einfachheit.

Fischer am See 1 A-6611 Heiterwang t +43 (0)5674 51 16 f +43 (0)5674 52 60 hotel@fischeramsee.at www.fischeramsee.at

ZIMMER DOPPELZIMMER (28 – 30 m2):

• 18 großzügige Zimmer sowie zwei 2-stöckige Suiten

die neue Einfachheit.

natürlichen Saunalandschaft. Ein Erlebnis für alle ruhesuchenden

ZIMMER 26 m2

Beispielgrundriss DOPPELZIMMER

Am Heiterwanger See, umgeben von Bergen und Wäldern, erwartet Sie die Wohlfühl Lodge ****

Weitere Informationen unter www.zugspitzarena.com

Fischer am See.

renovierte Hotel inmitten einer einzigartig ruhestiftenden Naturlandschaft. Authentisch, individu-

BAD/ WC 4,5 m2

Die neue Einfachheit Ausflugsziele • Ausgangspunkt für den „Lechweg“ • Burgruine Ehrenberg mit Ritterspielen Ende Juli • Bayerische Königsschlösser • und vieles mehr

misterQM / photocase.com

HIFFFAHRT

Fischer am See 1 A-6611 Heiterwang t +43 (0)5674 51 16 f +43 (0)5674 52 60 hotel@fischeramsee.at www.fischeramsee.at

DIE NEUE EINFACHHEIT

MAISONETTE 47,5 m2 MAISONETTE UNTERE EBENE

DU/ WC 3 m2

VORRAUM 4 m2

TERRASSE 16 m2 ZIMMER 2 16,5 m2 ZIMMER 1 18,5 m2

* Preise gültig für 2013, ausgenommen 20.12.2013 bis 06.01.2014. Hunde auf Anfrage erlaubt.

BAD/ WC 5,5 m2

Für Ihre anspruchsvolle Businessgruppe (Kommunikationsräume vorhanden) oder Ihre besonderen Feierlichkeiten erstellen wir Ihnen sehr gerne ein individuelles Angebot.

MAISONETTE OBERE EBENE

Beispielgrundriss MAISONETTE


Kunde: hotel FiScher aM See » erÖffnunGseInLAdunG und MAILInG

postkartenmailing

eröffnungseinladung


Kunde: lerchnhof Âť verpackungsdesign, inserat

Inserat


Kunde: lerchnhof Âť screendesign


Kunde: WarbeK rechtSaNWÄlte » InserAt

IHRE SPEZIALISTEN FÜR DIE INNOVATIONSUND KREATIVWIRTSCHAFT

alles rund um Patente, Marken, Design- und Urheberrechte.

WARBEK Rechtsanwälte

WARBEK Rechtsanwälte Schöpfstraße 15 Austria, 6020 Innsbruck Tel +43 512 560 650 » Fax DW 50 e-mail office@warbek.at www.warbek.at


Kunde: tiroler bauerNbuNd » IMAGeKAMPAGne 2011/12

Sujets


Kunde: egger holz Âť lehrlingskampagne 2013


Kunde: egger holz » lehrlingskampagne 2013

Roll-up

Give-aways: Holzkugelschreiber und „Woodbook“

Booklet Lehre bei Egger


Kunde: tiroler bauerNbuNd Âť IMAGeKAMPAGne 2011/12

Kinospot

online-ad


Kunde: tiroler bauerNbuNd Âť IMAGeKAMPAGne 2011/12

hoftafel

Sujet auf Milchpackung

Stofftasche

t-Shirts


Kunde: Tiroler Bauernbund Âť imagekampagne 2011/12

Maskottchen-KostĂźm Notizblock und Malbuch


Kunde: tiroler bauerNbuNd Âť IMAGeKAMPAGne 2011/12

Screendesign


Kunde: caSt » Aplusb leiStuNGSbericht

Zahlen, Daten und Erfolge

Zahlen, Daten und Erfolge

Zahlen, Daten und Erfolge

9% • AplusB-Förderungen • öffentliche Förderungen • private Finanzierungen

55%

36%

Acht Zentren, eine Vielzahl an Leistungen und ein gemeinsames Ziel: die Erfolgschancen akademischer Unternehmensgründungen signifikant zu erhöhen. Das österreichische Inkubatorennetzwerk AplusB schafft individuelle Erfolgsbrücken zwischen Forschung (Academia) und Wirtschaft (Business).

FINANZIeruNGSleISTuNG Von AplusB-GrünDunGEn AplusB vergibt eigene Förderungen in die Unternehmensgründungen und unterstützt bei öffentlichen und privaten Anschlussfinanzierungen. Fördergeber AplusB-Förderungen öffentliche Förderungen private Finanzierungen

Fördersumme 2002–2011 22,4 Mio. Euro 95,1 Mio. Euro 144,7 Mio. Euro

gesamtfinanzierungsvolumen

95%

262,2 mio. euro

2002

7

2003

30

FACTS

70

Name: AplusB – Academia plus Business

119

2005

Initiative: bmvit – Bundesministerium für

165

2006

Verkehr, Innovation und Technologie Programmmanagement: FFG – For-

227

2007

schungsförderungsgesellschaft mbH

284

2008

Zeitraum: 07/2002 bis 12/2011

336

2009

Anzahl Zentren/mitarbeiterInnen: 8 Zentren/58 MitarbeiterInnen

382

2010

Aplusb-gründungsvorhaben:

438

2011 0

Individuelles leistungsspektrum So individuell wie die Gründungsprojekte ist auch deren Support. Die Bandbreite reicht von Beratung und Coaching über das Bereitstellen von Infrastruktur bis zur erfolgreichen Finanzierung. Darüber hinaus vertreten die AplusBInkubatoren die speziellen Interessen der akademischen Gründungspersonen und schaffen ein positives GründungsDas akademische Umfeld ist ein ausgezeichneter Nährbobewusstsein im entscheidenden Umfeld. Zu den konkreten den für Geschäftsideen: Wissensgetriebene und innovative Aufgaben und Zielen der AplusB-Inkubatoren gehören Persönlichkeiten, neue Erkenntnisse und Visionen treffen somit: hier aufeinander. Doch für den Weg von der Idee zum erfolg- • ein positives Umfeld für Gründungen schaffen und reichen Unternehmen, von der Forschung in die Wirtschaft, Gründungsvorhaben anregen wird oft ein kompetenter Partner benötigt. Die acht Zentren • spezifisches Gründungs-Know-how vermitteln und des Inkubatorennetzwerkes AplusB unterstützen, begleiten Gründungen bis in frühe Unternehmensphasen beraten und beschleunigen die Entwicklung von erfolgversprechenund begleiten den akademischen Gründungsvorhaben. • materielle Infrastruktur bereitstellen und Gründungen in relevante Netzwerke integrieren • Gründungen bis in frühe Unternehmensphasen mitfinanzieren und Anschlussfinanzierungen vermitteln • teilweise umfassende Patentberatungsleistungen

95 % aller mit Unterstützung von AplusB gegründeten Unternehmen sind noch aktiv, nur 5 % haben ihre Tätigkeit eingestellt.

ANZAHL DER BETREUTEN GrüNDuNGSvorhABeN

2004

a+b= akademischer Unternehmenserfolg

50

100

150

6

200

80%

AplusB. Das expertInnen-Netzwerk akademischer Gründungen Das österreichische Inkubatorennetzwerk AplusB ist die nationale und internationale Vertretung der acht regionalen AplusB-Gründungszentren und wird im Rahmen des AplusB-Programms vom bmvit (Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie) gefördert. Die GesellschafterInnen und PartnerInnen der einzelnen Zentren umfassen nahezu alle österreichischen Universitäten und Fachhochschulen, Forschungseinrichtungen und Förderagenturen, wodurch über 150 SpezialistInnen der österreichischen Innovationslandschaft gebündelt sind. Das Inkubatorennetzwerk fungiert für die AplusB-Start-ups als Interessenvertretung und unterstützt diese gezielt bei Wachstum, Finanzierung und Internationalisierung.

Seit Bestehen von AplusB wurden 438 Gründungsvorhaben in das Programm aufgenommen, unterstützt und gefördert. Ende 2011 werden 349 dieser Vorhaben bereits als erfolgreiche Unternehmen geführt.

349 (2002 bis 2011) 250

300

350

400

500

5

broschüre


Kunde: coNGreSS MeSSe iNNSbrucK Âť cd redesIGn

Logo + abwandlungen

Imagesujet


Kunde: coNGreSS MeSSe iNNSbrucK » dIv. drucKsorten

Imagefolder mit Schuber

Einladung Eröffnung

Booklet / 10-Jahreskalender


Kunde: coNGreSS MeSSe iNNSbrucK » frühJAhrsMesse

Key-Visuals Frühjahrsmesse


Kunde: coNGreSS MeSSe iNNSbrucK Âť herbstMesse

Key-Visuals Herbstmesse


Kunde: coNGreSS MeSSe iNNSbrucK Âť dIv. Messen

FaFga aLPINe SUPeRIOR

Key-Visual Hochzeiten und Feste

Key-Visual Reisetrend

Key-Visual Wellnes gesundheitsmesse


Kunde: Weisses Kreuz SĂźdtirol Âť Freiwilligenkampagne

Sujets


Kunde: Weisses Kreuz SĂźdtirol Âť Freiwilligenkampagne

Autobeklebungen

Transparente


Kunde: GaraNta 24 Âť berGsoMMer APP

Gestaltung des Apps


Kunde: GaraNta 24 » berGsoMMer APP

Screendesign Microsite

Social-Media-Kanäle

Mobile-Version der Microsite


Kunde: vino ribis Âť Einladung Weinherbst

Einladung zum Event - Weinherbst


Kunde: ViNo ribiS » chArLes sMIth KAMPAGne

Sujets


Kunde: uNterberGer deNZel Âť websIte

Screendesign


Kunde: FalKNer&riMl » cd redesIGn

Logo - alt

Logo

/ falkner & riml auto

/ falkner & riml sujet

Schön, wenn man die Ziele gemeinsam erreicht Ho. autobeschriftung

Wir gratulieren dem Sport4YouTeam zur Neu-Eröffnung.

Raich, Scheiber, Nösig und Co, Ho. Wir wünschen allen Skistars einen perfekten Start in den Weltcup-Winter 2010/11.

falkner-riml.at

falkner-riml.at

falkner-riml.at

Das A & Ho in Sachen FlatScreen. Die neuen samsung LED Fernseher. Jetzt exklusiv bei Falkner&Riml.

Sujets

falkner-riml.com

Falkner & riml gesmbh & cokg, Dorfstraße 49 6450 Sölden,Tel.: 050104 / 210, info@falkner-riml.at


Kunde: FalKNer&riMl Âť websIte

Screendesign


Kunde: HYPO TIROL BANK » STRATEGIEBROSCHÜRE UND ROADSHOW-WÜRFEL


Kunde: Steinmayr & co Âť Inserat in fachzeitschrift mit imagefolder

Metall-Pin


Kunde: Steinmayr & co » Flügelmappen und Weihnachtskarte


Kunde: Grasberger Âť Logorelaunch

altes Logo

neues Logo


Kunde: GraSberGer » GeschäftsAusstAttunG


Kunde: P&R Verwalutng » „Sillinsel“ Bauprojekt

Imagebroschüre

Einladung zum Event


Kunde: lebeNShilFe/ luNchhauS » cd ersteLLunG

logo

Lebenshilfe Tirol gem. GesmbH • Lunchhaus • Heiliggeiststraße 7-9 • Landhaus 2 • 6020 Innsbruck Tel.: 050 434 1112 • Fax: 050 434 1110-9 • info@lunchhaus.at • www.lunchhaus.at Konto-Nr. 200623876, Raiffeisen Landesbank Tirol AG, BLZ 36000 • UID-Nr.: ATU50828001 • FB-Nr.: 204418s

pylone

briefpapier


Kunde: lebeNShilFe/ luNchhauS » dIv. drucKsorten

EInLadung zum

BarBecue E inladung

am 15.sept.2011 ab 15 uhr • knackige salate • surf & turf vom holzkohlegrill • feurig scharfe saucen und fruchtige dips CHILLIgEr Sound mIT DJ MaxiMo FleeDer

Lebenshilfe Tirol gem. GesmbH Lunchhaus • Heiliggeiststraße 7-9 • Landhaus 2 6020 Innsbruck • Tel.: 050 434 1112 info@lunchhaus.at • www.lunchhaus.at

– Öffnungszeiten – Mo-Do 8:00-16:00 Fr 8:00-14:30

Photo: toast198 / photocase.com

InklusIon Im lunchhaus - natürlIch gut!

Flyer

Gutschein-Nr.: Gültig bis:

Heiliggeiststraße 7-9 • Landhaus 2 • 6020 Innsbruck • www.lunchhaus.at – Öffnungszeiten Mo-Do 8:00-17:00 Fr 8:00-14:30 –

Gutscheinkarte

Heiliggeiststraße 7-9 • Landhaus 2 • 6020 Innsbruck • www.lunchhaus.at – Öffnungszeiten Mo-Do 8:00-17:00 Fr 8:00-14:30 –

gratis lunch

essen-pass


Kunde: autoNoMe proViNZ boZeN - Südtirol » chAnce 1.0

Join

Join

on

on

Die besten Jobs kriegst du nicht geschenkt.

Die besten Jobs kriegst du nicht geschenkt.

Du möchtest einen der 50 besten Praktikumsplätze dieses Sommers?

Du möchtest einen der 50 besten Praktikumsplätze dieses Sommers?

Ergreife deine Chance.

Ergreife deine Chance.

Screendesign

Join on

Mach den ersten Schritt und bewirb dich online!

Was ist Chance 1.0?

4/5

www.chance10.it Mit Teamwork zum Erfolg.

Nutze deine Chance Mach den ersten Schritt und bewirb dich online!

Mach den ersten Schritt und bewirb dich online!

www.chance10.it

www.chance10.it

So bewirbst du dich

Wir suchen clevere und geschickte Köpfe. Wir suchen schülerinnen und schüler, die an ihrer beruflichen Zukunft arbeiten wollen. Du bist auf der suche nach deiner beruflichen Zukunft?

Die Bewerbungen können und sollen ausgefallen sein.

entweder alleine, im Zweier-Team, oder im Dreier-Team. mit Fotos, Videoclips, songs oder Texten.

Stell dich vor. Zeig uns, wer du bist. Es geht nicht nur Mit Chance 1.0 bekommst du die Chance auf ein Top-Prak-

darum, was du bis jetzt so gemacht hast. Wir wollen dich

tikum in Südtirol, aber auch im Ausland. Du bekommst

kennenlernen: Sei kreativ, anders, außergewöhnlich, frech,

Zusammenarbeit und mit: die Möglichkeit Dinge zu Einblick ininTop-Betriebe

verrückt – ganz wie du willst. Lass deiner Fantasie freien

lernen, die dir niemand mehr nehmen kann. Nutze diese

Lauf. Du kannst dich alleine bewerben oder mit bis zu zwei

Chance!

Freunden entweder im Zweier-, oder im Dreier-Team. Tut euch zusammen und nutzt gemeinsame Stärken. Dein erstes Ziel muss es sein, in die Testrunde zu kommen:

Erfahrung sammeln Im Rahmen eines Praktikums kannst du mehr über deine

alleine oder im Team. Nur dann bekommst du die Chance

wahren Interessen herausfinden. Praktika sind Referen-

auf eines der 50 Top-Praktika in Südtirol.

zen. Sie verbessern die Chancen auf eine Festanstellung.

Geh auf www.chance10.it, wähle eine der

Sie zeigen potenziellen Arbeitgebern, dass du interes-

fünf Berufssparten aus und melde dich an.

siert und eigenständig bist. Und sie sehen, dass du schon erste Erfahrungen in einem Unternehmen gesammelt hast. Jede Praxiserfahrung macht den späteren beruf-

Jedes Teammitglied kann seinen persönlichen Wunsch-

lichen Einstieg leichter. Vor allem aber kannst du mit

praktikumsplatz auswählen. Wie deine Bewerbung

Chance 1.0 im Sommerpraktikum möglicherweise deinen

aussieht, bestimmst du selbst. Hauptsache ist, du schaffst

Traumjob finden.

es die Jury von dir zu überzeugen. Je aussagekräftiger die Bewerbung ist, umso besser. Die besten 150 kommen

Überzeuge uns

weiter zum Test. Danach kommen 100 Bewerber weiter

Eines ist aber klar: Die Top-Praktikumsplätze kriegst du

zum Gespräch (siehe Seite 6).

nicht geschenkt. Jeder der mitmacht muss etwas leisten

Noch mehr Details zur zum Mitmachen brauchst, ist Einsatz, Kreativität, EngageChance 1.0 ment und Überzeugungskraft.

das magazin

Alle Teilnehmer werden auf ihrem Weg professionell

ausgabe 1/2010

betreut und nehmen wichtiges Wissen für ihre Zukunft im Berufsleben mit. Jobgarantien gibt es zwar keine,

Du willst eine

u willst eine

Chance?

hance?

dafür aber umso mehr Chancen für die spätere berufliche Karriere.

Nicht nur in der Küche ist Kreativität gefragt.

Auch Praktika im Ausland werden angeboten.

Was ist Chance 1.0? Ein Praktikum macht die Berufsentscheidung leichter.

Wer kann mitmachen? Warum soll ich mitmachen? Wer steht dahinter? So bewirbst du dich!

Die Top 50 Praktika

Jugendliche könnten hier ihren Traumjob finden.

Präzises Arbeiten und Engagement sind gefragt.

Fotos: Matteo Groppo; Fachschule für land- und Forstwirtschaft Fürstenburg, Junghandwerker, HGJ

und sich beweisen. So wie im echten Berufsleben. Was du

Join

Join

Join

on

on

on

Mach den ersten Schritt und bewirb dich online!

www.chance10.it

Mach den ersten Schritt und bewirb dich online!

www.chance10.it

Magazin

HGJ, JU hds, JH, JU und SBJ - Red: R. Mooswalder, A. Silvestri, R.Pranter, S. Colombi, R. Baccellini, P. Bock, K. Jakomet - Konzept und Design: hofherr communikation gmbh, prologo advertising Druck: Athesia Druck, Bozen - HGJ, Schlachthofstraße 59, 39100 Bozen, Tel. 0471 317999, E-Mail: info@chance.bz.it

Der Weg zum Traumpraktikum Zeitplan: Bewerbung, Test, Gespräch Bewerbungstipps

Audiobotschaft

Song

(max. 2 min)

(max. 2 min)

(max. 2 min)

Text

digitales Fotoalbum

mit einem aussagekräftigen Foto

Wie soll die Bewerbung aussehen?

Welches Dateiformat sollte dein Video haben?

Wozu verpflichtest du dich?

Gibt es ein Alterslimit für die Bewerbung?

Du kannst deine Bewerbung in jeder beliebigen Form abliefern (siehe oben). Denke daran, dass du auffallen musst, um die Jury zu überzeugen. Deine Chancen steigen, wenn du deine Kreativität einsetzt und die Jury überraschst. Die Dauer der Beiträge darf zwei Minuten nicht überschreiten.

Video- und Audioformate dürfen folgende Formate haben: .WMV, .3GP, .AVI, .MOV, .MP4, .MPEG, .MP3, .FLV. Die Beiträge dürfen nicht länger als zwei Minuten sein. Fotos müssen gut erkennbar sein (empfohlene Mindestgröße: 500 x 500 Pixel). Die maximale Dateigröße beträgt 3 MB. Präsentationen sollten nicht mehr als 10 Folien, Texte maximal 3000 Zeichen (inklusive Leerzeichen) enthalten.

Natürlich verpflichtest du dich dazu, die Spielregeln einzuhalten, nichts Anstößiges hochzuladen und niemanden lächerlich zu machen. Natürlich darfst du auch keine illegalen Materialien oder Materialien, die jemanden anderem gehören, hochladen. Und du verpflichtest dich eines der 50 Top Praktika zu absolvieren, sofern du gewinnst.

Teilnahmeberechtigt sind alle Jugendlichen, die zum Start der Praktika am 1. Juli 2010 zwischen 16 und 19 Jahre alt sind. Dies bedeutet, du musst vor dem 1. Juli 1994 und nach dem 1. Juli 1990 geboren sein. Voraussetzung ist zudem, dass dein Hauptwohnsitz in Südtirol ist.

jugend macht karriere

Inhaltsverzeichnis

Impressum

Dann bewirb dich für einen der 50 besten Praktikumsplätze dieses Sommers.

Videoclip

Erlaubt ist für die Bewerbung grundsätzlich alles:

Sujets

Die angesagtesten Sommerjobs Südtirols 2010

Dann bewirb dich für einen der 50 besten Praktikumsplätze dieses Sommers.

Zeig uns, warum du eine Chance verdient hast.

Was ist Chance 1.0? Wer kann mitmachen?

Warum soll ich mitmachen? Wie bewerbe ich mich? 4-5

Thema: Der Weg zum Traumpraktikum Die richtige Bewerbung 6 Südtirols Top 50 Praktika 2010 7-11 Unterstützer von Chance 1.0 12

Chance 1.0: Zeige was in dir steckt! Du bist zwischen 16 und 19 Jahre alt und denkst gerade über ein Sommerpraktikum nach? Du bist noch unentschlossen, möchtest in die Berufswelt hineinschnuppern und bist überzeugt, dass du eine Chance verdient hast? Chance 1.0, eine Aktion der Hoteliers- und Gastwirtejugend, Junghandwerker, Jungunternehmer, Junge

v.l.n.r.: Anton Dalvai (HGJ), Martin Haller (JH), Jan Eric Cecchinato (JU hds), Elisabeth Wenter (SBJ), Werner Kusstatscher (JU) und Hannes Dosser (SBJ) Foto: LIVE-STYLE

Unternehmer im hds und der Südtiroler Bauernjugend, bietet dir diese Möglichkeit. Gemeinsam haben wir für dich 50 interessante Praktikumsplätze in Südtirol gefunden: 50 Chancen für deine berufliche Zukunft. Eines ist sicher: Gute Jobs sind selten und werden nicht verschenkt. Um zu deinem Traumpraktikum zu kommen, musst du beweisen, was in dir steckt. Wie du das machen kannst und welchen Herausforderungen du dich stellen musst, erfährst du in diesem Magazin. Natürlich kannst du hier auch alles über die 50 Top-Praktika nachlesen.

Plakate / Inserate

Wir zählen auf dich und freuen uns auf deine Bewerbung.


Kunde: plaNet diGital

Sie haben 4 oder Sogar Wie Sie trotz WirtSchaftSkriSe

und ihr koch ? hat

1. Machen Sie einfach mehr Umsatz! Verkaufen Sie Ihre Angebote und Leistungen dort, wo sie jeder Gast sieht: am Fernseher. Unser Hotel-TV-System macht ihn zum leistungsstarken Marktplatz wo sich jedes Angebot gut verkauft.

IrgendwIe nett. Aber was bringt ihnen wirklich mehr umsatz?

2. Verkaufen Sie rund um die Uhr! Ihr Fernseher ist Ihr bester Mitarbeiter. Er macht Umsatz für Sie - 24 Stunden an sieben Tagen der Woche. Darauf können Sie sich verlassen!

mehr Umsatz machen können,

erfahren sie hier.

infofolder er hier, ihr fernseher! Wie wäre eine Welt, in der Ihr Gast Ihre Leistungen genau dann bestellen kann, wann er dazu Lust hat? Ertragreich. Einfach. Effektiv Willkommen in der Welt von Planet Digital.

Sie haben 4 oder Sogar

er hIer, Ihr fernSeher!

IrgendwIe nett. Verdienen Sie Geld, senken Sie Kosten und gewinnen Sie Image – alles mit Ihrem Fernseher. Aber was bringt ihnen wirklich mehr umsatz?

www.umsatzbringer.at

Sujets

ihr koch hat & ihr service spricht 7 sprachen IrgendwIe nett.

Aber was bringt ihnen wirklich mehr umsatz?

Mehr dazu unter:

profitieren Sie Von den

10 nUtzen von Planet DiGital: 3. Verkaufen Sie in der Sprache Ihrer Gäste! Ihr Fernseher ist ein Sprachtalent und verkauft für Sie in bis zu 56 Sprachen. Egal ob Deutsch, Englisch, Russisch, Italienisch, Französisch, ... 4. Entlasten Sie Ihr Personal! Das Hotel-TV-System ist direkt mit der hauseigenen Betriebssoftware verbunden. So gehen Bestellungen oder Buchungen prompt in die Küche oder in die SPA-Software. Das senkt Ihre Kosten!

5. Verkaufen Sie Wellness-Anwendungen einfach am TV! Ihre Gäste wünschen eine Massage oder die neueste Wellnessbehandlung? Kein Problem. Per Knopfdruck ist der persönliche Wohlfühltermin eingebucht. In Echtzeit und ohne Terminkollision!

8. Bieten Sie Ihren Gästen das volle Programm! Planet Digital schafft für jedes Hotel eine individuelle grafische Benutzeroberfläche. Damit können alle Funktionen einfach und schnell bedient werden: Internationales und digitales TV, zeitversetztes TV, Radio, Internet, Telefonie, Fast Teletext u.v.m.

6. Mehr Umsatz durch überzeugende Bewerbung! Ob Bodylotion oder Massage - Produkte verkaufen sich einfacher und schneller, wenn der Gast die Vorteile erlebt. Mit selbst produzierten Infospots bekommen Ihre Gäste Lust auf mehr. Das bringt Umsatz!

9. Steigern Sie das Image Ihres Hotels! Erfolgreich ist, wer seinen Gästen die schönste Zeit des Jahres bietet. Zusätzliche Angebote, einfache Bestellungen und innovatives Fernsehen tragen dazu bei. Bereits mehr als 30 Vierund Fünfstern-Hotels in ganz Europa vertrauen auf Planet Digital.

7. Vermieten Sie Werbeflächen! Stellen Sie Unternehmen aus der Umgebung Ihre Werbefläche zur Verfügung und verdienen Sie doppelt: Für das Zeigen der Angebote und prozentuell am Verkauf. Ob Tageskarten für den Skilift oder die neue Kollektion der Sportboutique!

10. Verkaufen Sie Filme! Ob „Spiel mir das Lied vom Tod“, „Vom Winde verweht“ oder „Findet Nemo“. Die Filmdatenbank von Planet Digital lässt keine Unterhaltungs-Wünsche offen! Die Einnnahmen aus dem Filmverkauf gehören zur Gänze Ihnen. Das ist unser Zusatzangebot!

er hier, ihr fernSeher!

Vermittelt rund um die Uhr Angebote in 56 Sprachen, macht viel Umsatz und ist niemals krank.

Mehr dazu unter:

www.umsatzbringer.at

Aus sicherheitgründen übersenden wir ihnen den schlüssel in den nächsten tAgen per gesonderter post. Mailing


Kunde: aMt der tiroler laNdeSreGieruNG/ laNd tirol

l o r i t d Ü s d tirolunW ien

» KAMPAGne „GeschIchte trIfft ZuKunft“

s e d n a l e g a t t es uck

f

e familie die ganz r Ü f t l e grÜsseineen W erlebnis

innsbr

s e d n a l ug uck festumrz 9

20.09.200

Diese DVD zeigt eine umfangreiche Zusammenfassung des Landesfestumzuges 2009 - ein unvergesslicher Höhepunkt des Gedenkjahres „Geschichte trifft Zukunft“!

innsb

30.000 TeilnehmerInnen aus über 1.000 Vereinen der Traditionsverbände marschierten durch die Innsbrucker Innenstadt. Die beeindruckende Parade führte vorbei an über 70.000 ZuschauerInnen von der Triumphpforte bis in die Universitätsstraße.

18. 20. 09

Gesamtleitung Organisation: Sachgebiet Repräsentationswesen Gesamtleitung DVD Produktion: Thomas Schönherr / Julius Skamen Regie der ORF-Übertragung: Fritz Melchert Bildmaterial: ORF Tirol Zusätzliche Kameras: Eckhart Köll / Angelika Haidacher / Robert Schwarz Schnitt/Postproduktion: Eckhart Köll / Julius Skamen Fachliche Beratung: Andreas Payer / Herbert Ebenbichler / Franz Hitzl Moderation: Georg Laich / Michael Forcher / Fritz Tiefenthaler

20. 09

20.09.2009

Landesfestumzug am 20. September 2009 zum Gedenkjahr „Geschichte trifft Zukunft“

ndzug laum fest innsbruck

es

DVD alle Regionen / PAL Format: 16:9 Länge: 2h 41 min

19. 09

Fotos: Land Tirol / Andreas Fischer, Martin Vandory; Kameraclub / Johann Jenewein, Hermann Kofler, Alfred Schestak

dVd IMPRESSIONEN ALLER FORMATIONEN UND ABORDNUNGEN

dVd

Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Öffentlichkeitsarbeit Eduard-Wallnöfer-Platz 3 6020 Innsbruck Tel: +43 (0)512 508 2242 E-Mail: pr@tirol.gv.at www.tirol.gv.at

09.2009 ktplatz Mar Samstag, 19. Kulinarium am

m Program

IMPRESSIONEN ALLER FORMATIONEN UND ABORDNUNGEN

Ein Film der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und des Sachgebietes Repräsentationswesen im Amt der Tiroler Landesregierung Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck (c) Alle Rechte vorbehalten - Tirol 09/2009 Unerlaubte Vervielfältigung, Vermietung, Aufführung und Sendung verboten.

www.1809-2009.eu

09.2009 Freitag, 18. Kulinarium am Marktplatz ab 11.00 Uhr 20.00 Uhr

ier „TRADITION Eröffnungsfe vorplatz Landestheater

ss Innsbruck ERB“, Congre ERB“, TIVWETTBEW TIVWETTBEW ab 11.00 Uhr „JUGEND-KREA „JUGEND-KREA Ausstellung n Nominierte ab 12.00 Uhr tatio sen -Prä Live raße ab 12.00 Uhr Landestheatervorplatz n-St esie “, Altstadt Maria-Ther FT TRADITION TTENDRIN“, HICHTE TRIF Kinderfest „MI „MODEGESC ab 13.00 Uhr Kostümschau 18.00 Uhr 00/ 16. 00/ 14.

NE“, TRIFFT MODER

ighlightenstadt 2009/H er Inn g, 20.09. G“, Innsbruck Sonnta esien-Straße ESFESTUMZU ern, Maria-Ther Uhr „LAND ab 11.00

ab 11.00 Uhr ab 14.00 Uhr

10-22 uhr > 13. Juni,i, 10-20 uhr latchztbIlderWasserWäeruMkee > 14. Junr rathausp lI nsr nzgebiete giequellenlebe nelenlebensräuMegregrü > Werie ndeener eg el u w gieq eichbe en er ktehörb höhepun

Bay Marktplatz Südtirol und Kulinarium am sik aus Tirol, mit Live-Mu Festausklang

Mehr Informationen unter:

Mehr Informationen zu den Festtagen:

www.1809-2009.eu

www.1809-2009.eu

s e d n a l g u uck festumrz 9

20.09.200

Diese DVD zeigt eine umfangreiche Zusammenfassung des Landesfestumzuges 2009 - ein unvergesslicher Höhepunkt des Gedenkjahres „Geschichte trifft Zukunft“!

s e d n a l g u uck festumrz

es

platz reihe

IMPRESSIONEN ALLER FORMATIONEN UND ABORDNUNGEN

Amt der Tiroler Landesregierung Abteilung Öffentlichkeitsarbeit Eduard-Wallnöfer-Platz 3 6020 Innsbruck Tel: +43 (0)512 508 2242 E-Mail: pr@tirol.gv.at www.tirol.gv.at

dVd

Ein Film der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und des Sachgebietes Repräsentationswesen im Amt der Tiroler Landesregierung Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck (c) Alle Rechte vorbehalten - Tirol 09/2009 Unerlaubte Vervielfältigung, Vermietung, Aufführung und Sendung verboten.

dVd IMPRESSIONEN ALLER FORMATIONEN UND ABORDNUNGEN

28 59

Fotos: Land Tirol / Andreas Fischer, Martin Vandory; Kameraclub / Johann Jenewein, Hermann Kofler, Alfred Schestak

lft 05198489

tirol und l sÜdtiro grÜSSen wien

innsb

il tirol o adige e l’alt a no vienn saluta

sonntag 20.09.2009 11:00 Uhr innsbruck/hofburg sektor

sektor

Gesamtleitung DVD Produktion: Thomas Schönherr / Julius Skamen Regie der ORF-Übertragung: Fritz Melchert Bildmaterial: ORF Tirol Zusätzliche Kameras: Eckhart Köll / Angelika Haidacher / Robert Schwarz Schnitt/Postproduktion: Eckhart Köll / Julius Skamen Fachliche Beratung: Andreas Payer / Herbert Ebenbichler / Franz Hitzl Moderation: Georg Laich / Michael Forcher / Fritz Tiefenthaler

20.09.2009

Gesamtleitung Organisation: Sachgebiet Repräsentationswesen

ndzug laum fest innsbruck

Landesfestumzug am 20. September 2009 zum Gedenkjahr „Geschichte trifft Zukunft“

inserat Wien

innsb

30.000 TeilnehmerInnen aus über 1.000 Vereinen der Traditionsverbände marschierten durch die Innsbrucker Innenstadt. Die beeindruckende Parade führte vorbei an über 70.000 ZuschauerInnen von der Triumphpforte bis in die Universitätsstraße.

DVD alle Regionen / PAL Format: 16:9 Länge: 2h 41 min

inserat landesfesttage

reihe

tirol irol y sudt na saluda vie

il tirol o adige e l’alt a no vienn saluta

tirol irol y sudt na saluda vie

platz

28 59

22,50

lft 05198489

www.1809-2009.eu

tirol und sÜdtirol n grÜSSe wien

il tirol adige e l’alto no vienna saluta

sitzplatzticket für eine person

tirol tirol y sud viena saluda

tirol und sÜdtirol n grÜSSe wien

il tirol adige e l’alto no vienna saluta

tirol tirol y sud viena saluda

www.1809-2009.eu

ni > 13.–14. ju > Wiener splatz rathau 2009.eu www.1809-

dVd dokumentation landesfesttage

tirol und l sÜdtiro grÜSSen wien

ni > 13.–14. ju > Wiener splatz rathau 2009.eu www.1809-

eintrittskarte landesfesttage Fahnen Wien

i platz > 13.–14. jun rathaus > Wiener u 009.e www.1809-2

i platz > 13.–14. jun rathaus > Wiener u 009.e www.1809-2


Kunde: Amt der Tiroler Landesregierung/ Land Tirol » Kinospot „Tirol steckt in dir!“

Kino- und TV-Spot „Tirol steckt in dir!“


wir sind

prologo


prologo references