Issuu on Google+

Arabische Oasen, Dampfrรถsser und surreale Farbspiele


Arabische Oasen, Dampfrösser & surreale Farbspiele Sindbad der Seefahrer, die Weihrauchstraße und die Heiligen Drei Könige. Die Vergangenheit des Sultanats Oman kann spannender und ereignisreicher nicht sein. Die stolzen Menschen und atemberaubenden Landschaften hinter diesen Legenden sind noch immer ein gut gehütetes Geheimnis. Grandiose Landschaften ganz ohne Hektik und Lärm. Oman heißt Farben sehen, Wohlgerüche atmen und Horizonte erahnen. Ein anderer Kontinent, eine andere Art zu reisen. Mit der altehrwürdigen Rovos Rail geht es unter Dampf durch die Welt in einem einzigen Land – Südafrika. Aber Weltenbummler haben auch

74

AFRIKA

eine Pause verdient: türkisblaues Wasser, schneeweißer Sand, ein extravagantes Hotel – das Bazaruto Archipel, Mozambique. Träume werden wahr. OMAN

In einer kleinen, von schroffen Felswänden eingekesselten Bucht liegt die historische Hafenstadt Muscat, dem Ausgangspunkt Ihrer Reise durch das Sultanat Oman. An der Stirnseite der Bucht liegt der neue Palast von Sultan Qaboos, der AlAlam-Palast. Beherrscht wird das Bild jedoch von den beiden Festungen Mirani und Jalali, die von den Portugiesen Ende des 16. Jahrhunderts zum Schutz vor türkischen Invasionen

erbaut wurden. Weiter in Richtung Landesinnere stoßen Sie auf die weitläufige Umgebung des westlichen Hajjar-Gebirges. Hier liegt Nizwa, der religiöse Mittelpunkt Omans. Sie war eine der ersten Städte, deren Bevölkerung zum Islam übertrat, und hier wurde der erste Imam des Landes gewählt. Schon von weitem erkennt man die großen hölzernen Eingangstore zum historischen Souq (Markt), über dem die Festung und die Kuppel der Moschee thronen. Jeden Freitag wird hier vor allem mit Vieh, Gemüse und Fisch gehandelt. Berühmt ist Nizwa jedoch für ihre Silberschmiede, welche die typischen Krummdolche,

aber auch Schmuckstücke wie Ringe, Armreifen und Amulette anfertigen. Einen Besuch im Sultanat Oman sollte man auf jeden Fall mit einem Ausflug in die Wüste abschließen. Dafür reisen Sie erst einmal nach Dja’alan. Der Küstenabschnitt liegt an den Ausläufern des östlichen HajjarGebirges und gehört zu den schönsten des Landes. Nahe Ras al-Had, dem östlichsten Punkt der Arabischen Halbinsel liegt das Naturschutzgebiet von Ras al-Djinz. Hier am Strand lassen sich Meeresschildkröten ganzjährig bei der Eiablage beobachten. Im Westen der Dja’alan öffnet sich die Wahibawüste, deren Bewohner Rennkamele züchten,


die auf der gesamten Arabischen Halbinsel zu den besten gehören. Im Süden reichen die Dünen der Wüste bis an den Indischen Ozean und im Norden wird sie durch die regelmäßigen Fluten des Wadi Batha an ihrer Ausbreitung gehindert. Am Rand dieses Trockentals, das nur nach starken Regenfällen vorübergehend Wasser führt, liegen die Oasen von Bilad Bani Bu Ali und Bilad Bani Bu Hassan. Beide Orte bestehen aus kleinen Siedlungen, die sich auf mehrere Terrassen im tiefer gelegenen Bett des Wadi Batha verteilen. Die Uferzonen säumen weite, üppig grüne Gärten in Palmenhainen.

sorgen für elegante Behaglichkeit während der dreitägigen entspannten Reise durch Südafrika und Zimbabwe.

allgegenwärtig. Die Gewässer des Archipels sind außerdem Lebensraum Von Pretoria fahren Sie mit einer reichen Unterwassereinem der schönsten Züge welt. Mit etwas Glück lassen der Welt, der Rovos Rail, zu sich hier einige Exemplare dem berühmtesten NaturBAZARUTO ARCHIPEL des vom Aussterben bedrohwunder des südlichen Diese überschaubaren ten Dugongs, eine seltene Afrika, den faszinierenden Inseln vor der Küste Mozam- Seekuh und des ChineVictoria Fällen. Dies ist eine biques gelten als einer der sischen Weißen Delfins beFahrt für wahre Nostalgieschönsten Plätze Afrikas. obachten. Oder genießen Sie Liebhaber. 50 Jahre lang Das türkisblaue Wasser des einfach diese himmlische waren die Züge „Pride of Indischen Ozeans, weitläuf- Ruhe. Der Charme der BeAfrika“ von Dampfloks geige Sandstrände, Kokoswohner mit ihrer halb afrizogen unterwegs. An diese palmen, unberührte Koralkanischen, halb portugieZeit erinnert der Rovos Rail, lenriffe und tropische Fische sischen Lebensart wird dazu auch wenn heute nicht mehr machen das Bazaruto Archi- beitragen, dass Sie viel Spaß alle Strecken mit Dampfpel zu einem kleinen, unbe- dabei haben werden. lokomotiven gefahren werrührten Paradies. Schon der den können. Die luxuriösen Anflug erscheint irreal. Schlafabteile mit modernen Farbkombinationen, die man Bädern und Sitzecken sowie sich zwar vorstellen kann, ein prachtvoll ausgestatteter sie aber niemals in Realität Speise- und Aussichtswagen erwartet hätte, sind hier MIT DER ROVOS RAIL VON PRETORIA ZU DEN VICTORIA FÄLLEN IN ZIMBABWE

AFRIKA

75


UNITED ARAB EMIRATES OMAN NIGER

ERITREA

CHAD

YEMEN

S U DA N NIGERIA

N

CENTRAL AFRICAN CAMEROON REPUBLIC

QUATORIAL GUINEA CONGO GABON

ETHIOPIA SOMALIA UGANDA

ZAIRE

KENYA

RWANDA BURUNDI TANZANIA

ANGOLA ZAMBIA

MALAWI MOZAMBIQUE

NAMIBIA

MADAGASCAR MAURITIU

ZIMBABWE

RÉUNION

BOTSWANA SWAZILAND LESOTHO SOUTH AFRICA

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer:

Ein Reisebeispiel für Sie berechnet! Fluglinie: Emirates, Comair, Pelican Air Hotels:

Muscat Johannesburg Pretoria - Victoria Fälle Victoria Fälle Bazaruto Archipel

Weitere Hotelempfehlungen:

Johannesburg Bazaruto Archipel

KOMBINATIONSMÖGLICHKEITEN:

The Chedi Muscat (Chedi Club Suite) The Saxon (Egoli Suite) Rovos Rail (Deluxe Suite) The Victoria Falls Hotel (Deluxe Zimmer) Benguerra Lodge (Casita) The Melrose Arch Hotel Indigo Bay Island Resort & Spa

Machen Sie einen Abstecher in den Norden des Oman zur Halbinsel Musandam …oder genießen Sie noch einige Nächte in Dubai in einer Wüstenlodge …oder erleben Sie die einmalige Gastlichkeit und den immensen Wildreichtum in einer der vielen Safarilodges in Zimbabwe …oder nutzen Sie die Nähe des Bazaruto Archipels zu den Parks in Südafrika und gönnen sich noch einige Tage in einer der vielen Luxuscamps

76

AFRIKA

ab EUR 11.166,00

Eingeschlossene Reiseleistungen: • Linienflüge Deutschland - Dubai Johannesburg und zurück in der Busines Class der Emirates • Lokale Flüge bei Verfügbarkeit in Business Class, ansonsten in Economy Class • 4 Übernachtungen / Frühstück in Muscat • 2 Übernachtungen / Frühstück in Johannesburg • 2 Übernachtungen / Vollpension während der Fahrt mit dem Rovos Rail von Pretoria zu den Victoria Fällen • 1 Übernachtung / Frühstück in Victoria Falls • 4 Übernachtungen / Vollpension, Getränke und Aktivitäten in Mozambique • Private Touren im Oman • Alle Transfers im Oman, Südafrika, Zimbabwe und Mozambique • Sicherungsschein • Garantiert individuelle Betreuung Alle Reisen können für Sie individuell und maßgeschneidert zusammengestellt und kombiniert werden. Für eine Preisanfrage oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

+49 (0)431 98 26 160 oder info@privatetravelling.com


Arabische Oasen, Dampfrösser und surreale Farbspiele