Page 1

INFORMIERT

Amtliches Bekanntmachungsorgan der Gemeinde Erzhausen 35. Jahrgang KW 24 Nr. 24 – Donnerstag, 14. Juni 2018

REDAKTIONS- UND ANZEIGENSCHLUSS FÜR KW 25 IST AM MONTAG, 18. JUNI 2018, 18 UHR

Gemarkungsrundgang 2018 (gW) unser ort erzhausen existierte wahrscheinlich schon im 10. Jahrhundert. nachprüfbar und mit eindeutigem Datum urkundlich erwähnt wird erzhausen jedoch erst in einer urkunde vom 24. Juni 1264. in dieser urkunde tritt „Jutta, die Witwe des Konrads von Dornberg“, das „einlösungsrecht“ auf die „villa erardishusen“ an Philip und Werner von Falkenstein ab. eine Kopie dieser urkunde befindet sich unter anderem in hessischen staatsarchiv Darmstadt (C1 a nr. 44 fol. 11). Diese eindeutig datierbare ersterwähnung von erzhausen war die Basis für hans schmidt vom ortskundlichen arbeitskreis erzhausen, für das Jahr 2014 eine 750-Jahr-Feier ins Leben zu rufen. Mit vielen Mitstreitern gelang es damals, eine großartige Feier zu organisieren. Die erzhäuser erinnern sich gewiss noch an die beiden straßenfeste im „unnerdorf“ und in der Bahnstraße, an die beiden überragenden Konzerte am 24.8.2014 und am 8.11.2014 im Bürgerhaus erzhausen zusammen mit solisten, Chören und orchestern aus unseren Partnerstädten, an das aufstellen der erinnerungssäule am Bürgerhaus, an die wunderbare Festschrift „750 Jahre erzhausen“, und viele andere ereignisse im Jubiläumsjahr 2014. Wiederum hans schmidt hatte für den Jubiläumstag 24. Juni 2014 einen schulwandertag für die Lessingschule erzhausen ins Leben gerufen. auf ihrer Wanderung durch die erzhäuser gemarkung sollte den schülern Wissenswertes über ihren heimatort vermittelt werden. Der schulwandertag wird seit 2014 jedes Jahr durchgeführt. Für die Mitglieder vom ortskundlichen arbeitskreis, die die einzelnen Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen begleiteten und den Kindern geschichte und geschichten über erzhausen nahebringen sollten, gibt es aus der Feder von hans schmidt das Büchlein „erzhausen - ein Lesebuch zum Kennenlernen“. Diese „Lesebuch“ ist über die gemeinde erzhausen oder beim ortskundlichen arbeistkreis erhältlich und auch für die erwachsenen Bürger und neubürger von erzhausen interessant. Besonders die erfahrungen und der erfolg mit den schulwandertagen legten die idee nahe, etwas entsprechendes auch für alle erzhäuser anzubieten. Der ortskundliche arbeitskreis hat nun gemeinsam mit aktiven anderer Vereine das Projekt geplant, einen rundweg um erzhausen auszuweisen, infotafeln zu gestalten und Wegweiser aufzustellen. Der rundweg ist sowohl für radfahrer als auch für spaziergänger ausgelegt. entlang der rundwege sind neben den infotafeln auch „Bambelbänke“ aufgestellt, die zum Verweilen und entspannen einladen. Das Projekt ist inzwischen abgeschlossen. in diesem Jahr wurde nun der traditionelle gemarkungsrundgang der gemeinde mit der einweihung dieser neuen rundwege zusammengelegt. Bei unangenehm hohen temperaturen trafen sich die teilnehmer am 9. Juni 2018 im schulhof der alten schillerschule, wo tanja

Nach der Enthüllung der Infotafel an der Kirche von links nach rechts: Landrat Klaus Peter Schellhaas, Tanja Launer, Rainer Seibold, Stephanie Stenzel und Marcus-Stefan Großkopf. Launer (die Vorsitzende der gemeindevertretung) über die rundwege berichtete. sie wies besonders darauf hin, dass die Kosten vollständig durch sponsoren abgedeckt werden konnten. nach den einführenden Worten von tanja Launer ging es dann zur erzhäuser Kirche, wo die teilnehmer von heinz Weber und Wolfgang Demmel musikalisch begrüßt wurden. Landrat Klaus Peter schellhaas, tanja Launer, rainer seibold, stephanie stenzel und Marcus-stefan großkopf enthüllten anschließend die dort aufgestellte neue infotafel. Pfarrerin stephanie stenzel lud danach in die angenehm kühle Kirche ein. Dort erzählte sie interessantes aus der geschichte der erzhäuser Kirche. auch Professor Friedrich Battenberg, ehemaliger Leiter des hessischen staatsarchivs Darmstadt, trug einiges zur geschichte und baulichen entwicklung der Kirche bei. Die teilnehmer des gemarkungsrundganges wanderten danach weiter, am Friedhof

vorbei zu einer weiteren infotafel auf dem Weg zur hardt. Dort steht auch eine der bereits erwähnten „Bambelbänke“. Die gelegenheit, diese Bank und das entspannende sitzen darauf zu testen, ließen sich viele der teilnehmer nicht entgehen. auch die vier aktuellen Bürgermeisterkandidaten nutzten die Möglichkeit und boten den vielen anwesenden Fotografen die Chance zu einem gruppenfoto auf der Bambelbank. eigentlich war eine etwas größere Wanderstrecke geplant gewesen. Die aufziehenden dunklen gewitterwolken machten aber schnell klar, dass man abkürzen musste. und so erreichte man mit viel glück beim gerade einsetzenden regen die erzhäuser Freiwillige Feuerwehr. hier war man im trockenen, die Feuerwehr hatte alles bestens vorbereitet, und das rote Kreuz erzhausen bot den teilnehmern kostenlos diverse Blechkuchen, Kaffee und auch rindswürstchen mit viel senf und kühle getränke an.

ursprünglich war, wie gesagt, eine größere Wanderstrecke geplant, die am neuen, noch im Bau befindlichen seniorenzentrum vorbeiführen sollte. oberkirchenrat Markus Keller (eKhn), der dort die teilnehmer des gemarkungsrundganges begrüßen wollte, war nun zum Feuerwehrgerätehaus gekommen und berichtete hier ausführlich über den stand des Baufortschritts am neuen seniorenzentrum. Die wichtigste info: noch in diesem Jahr, und zwar am 1. oktober, soll das hauptgebäude bezogen werden. Die teilnehmer des gemarkungsrundganges saßen noch lange zusammen, freuten sich über die leichte abkühlung durch den regen und besprachen sicherlich, wann sie denn nun den neuen rundweg um erzhausen „abwandern“ bzw. „abradeln“, die infotafeln alle sorgfältig studieren und die Bambelbänke ausgiebig testen und genießen wollen. es war ein ungewohnter, aber dennoch wunderschöner gemarkungsrundgang!

Sensationell AH SV Erzhausen wird Hessenmeister

Fezso Malwettbewerb Samstag, 16.Juni 2018 Wann: 15 bis 17 Uhr Wo: Am Hessenplatz Die von der Kinderjury mit den meisten stimmen ausgewählten ersten drei Kunstwerke werden prämiert! einen sonderpreis gibt es zusätzlich für den witzigsten einfall! Euer Fezso-Festkommitee

Rainer Seibold Der Bürgermeister informiert Liebe Erzhäuserinnen, liebe Erzhäuser, eine kleine Korrektur zu meiner letztwöchigen Bürgermeisterrubrik, der neu geschaffenen Rad- und Fußrundweg um Erzhausen wurde durch das große ehrenamtliche Engagement des ortskundlichen Arbeitskreises, des Obst- und Gartenbauvereins, unseres Sozialbüros Wir In Erzhausen und der Naturfreunde Egelsbach/ Erzhausen realisiert. Nochmals an dieser Stelle ein großes Dankeschön für dieses tolle ehrenamtliche Engagement zum Wohle Erzhausens. Darüber hinaus darf ich Ihnen mitteilen, dass am vergange-

nen Montag, 11.06.2018 die Meldefrist für KandidatInnen zur Bürgermeisterwahl (Wahltermin: 19. August) abgelaufen ist. Folgende vier KandidatInnen stellen sich zur Wahl: Claudia Lange (GfE), Michael Edelmann (CDU), Klaus Süllow (Bündnis90/Grüne) und Wolfgang Klein (parteilos). Auf einen wichtigen Termin in dieser Sache darf ich Sie schon einmal hinweisen, das Darmstädter Echo führt im großen Saal des Bürgerhauses am 14. August eine Podiumsdiskussion mit den vier KandidatInnen zur Bürgermeisterwahl durch. Ihr Rainer Seibold

Anzeigenannahme in Erzhausen Melanie Niesik · Bahnstraße 40 · Tel. 06150-9795832 anzeigen@erzhaeuser-anzeiger.de

WWW.ERZHAEUSER-ANZEIGER.DE

Voller Einsatz für Erzhausen Jetzt und in Zukunft

Bürgermeister für Erzhausen Direktwahl am 19.08.2018

(rJ) in überragender Verfassung zeigten sich am vergangenen samstag die herren Ü40 des sVe und sicherten sich auf dem sportgelände in Bensheim-

auerbach ungeschlagen die hessenmeisterschaft. gegner waren die Kreismeister aus Dieburg, Frankfurt, Büdingen, hanau und Bergstraße(Finale).

Die nächste station, auf der reise nach Berlin (Deutsche Meisterschaft), ist nun die süddeutsche Ü40-Meisterschaft die am 28./29.Juli in aalen stattfindet.

Klaus Süllow

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de ks_anzeige_master.indd 2

28.05.18 08:39


Seite 2

Donnerstag, 14. Juni 2018

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG der Gemeinde Erzhausen Betr.: Einladung zur Sitzung der Gemeindevertretung am Montag, den 18.06.2018 um 20:00 Uhr im Sitzungssaal des Bürgerhauses, Erzhausen, Rodenseestr. 9 Tagesordnung: 1. Feststellung der Beschlussfähigkeit und evtl. Einwendungen gegen die Niederschrift der letzten Sitzung 2. Bericht des Gemeindevorstandes 3. Bericht der Ausschüsse und sonstiger Gremien Teil A: 4. Mobilitätskonzept für Erzhausen -Antrag der Fraktion Bündnis90/DIE GRÜNENDrucksache VI/112 1. Ergänzung 5. Änderung des Frauenförderplans aufgrund der Neufassung des HGlG (Hessisches Gleichberechtigungsgesetz) Drucksache VI/189 6. Bau einer Fahrradabstellmöglichkeit östlich der Bahntrasse auf der Höhe des Bahnhofs beim Raddirektweg von Frankfurt nach Darmstadt -Antrag der Fraktion Bündnis90/DIE GRÜNENDrucksache VI/199 7. Unterstützung der außerschulischen Angebote/Ganztagsschulentwicklung an der Lessing- und der Hessenwaldschule Drucksache VI/200 Teil B: 8. Planaufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB zur 4. Änderung des Bebauungsplans „Gewerbegebiet Am Ohlenberg“ Hier: Anerkennung des vorgelegten Entwurfs zur Durchführung der förmlichen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB, jeweils i.V.m. § 13 BauGB Drucksache VI/73 2. Ergänzung 9. Auslastung der kommunalen Kindertagestätten, erhöhter Bedarf an Krippenplätzen Hier: Finanzielle Förderung Tageseltern Drucksache VI/146 2. Ergänzung 10. Überarbeitung der Bebauungspläne Südl. Goethe- u. Südl. Hauptstraße -Antrag der SPD- FraktionDrucksache VI/178 11. Änderung § 28 Abs. 1 der Geschäftsordnung -Antrag der SPD-FraktionDrucksache VI/179 12. Nutzungs- und Gebührenordnung für den Bücherbahnhof -Antrag der SPD-FraktionDrucksache VI/186 13. 6. Änderung Gebührensatzung kommunale Kindertagesstätten Beitragsfreistellung für Kinder ab 3 Jahren für sechsstündigen Besuch einer Kindertagesstätte: Hier: Teilnahme am Programm zur Beitragsfreistellung von bis zu sechs Betreuungsstunden für alle Kinder ab dem 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt in Kindertagesstätten § 32c HKJG Drucksache VI/188 1. Ergänzung 14. Bericht des Gemeindevorstandes gemäß § 28 GemHVO hier: 2017 Drucksache VI/190 15. Hessenkasse Teilnahme am Investitionsprogramm Drucksache VI/195 16. Sanierung Kita Sandhügel hier: Billigung der Mehrkosten Drucksache VI/196 17. Resolution zum Fluglärmschutz der Städte und Gemeinden Egelsbach, Erzhausen, Ginsheim-Gustavsburg, Hainburg, Heusenstamm, Messel, Mühlheim, Neu-Isenburg, Obertshausen, Rodgau und Seligenstadt; Drucksache VI/197 18. Bereitstellung eines Grundstückes für einen „Jubiläumshain“ -Antrag der SPD-Fraktion- (Folge der Drucksache V/171) Drucksache VI/193 19. Entwurf der überarbeiteten Entwässerungssatzung (EWS) hier: Beauftragung eines Fachbüros zur Aktualisierung der Gebührenkalkulation Drucksache VI/198 20. Nutzung Hegberghalle -Anfrage der Fraktion GfEDrucksache VI/201 21. Kosten für die Planung des Baugebietes „Vier Morgen“ -Anfrage der SPD FraktionDrucksache VI/202 22. Mitteilungen gez. T. Launer (Vors. d. Gemeindevertretung)

Fertigstellung von Reisepässen Der Einwohnerschaft wird hiermit bekannt gegeben, dass die in der Zeit vom 08. Mai 2018 bis 13. Mai 2018 beantragten Reisepässe bei unserer Verwaltung, Zimmer 02, während der üblichen Sprechzeiten zur Abholung bereit liegen. Die abgelaufenen Reisepässe sind bei der Abholung mitzubringen. Sollte der Antragsteller nicht persönlich vorstellig werden können, ist dem Abholer eine Vollmacht auszustellen. Erzhausen, den 14.06.2018 gez. - S e i b o l d - (Bürgermeister)

Die Gemeinde Erzhausen (8180 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiter/in für den Fachbereich Bauamt, technische Verwaltung und Bauhof. Die Stelle ist befristet für die Dauer einer Elternzeitvertretung. Für die Aufgabenwahrnehmung steht die Entgeltgruppe 6 TVöD zur Verfügung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,50 Stunden. Die vollständige Stellenausschreibung können Sie auf unserer Homepage www.erzhausen.de unter der Rubrik Stellenausschreibungen einsehen. Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis 22.06.2018 an den: Gemeindevorstand der Gemeinde Erzhausen, Postfach 28, 64386 Erzhausen oder per E-Mail an personalverwaltung@erzhausen.de.

Gemeindeverwaltung Erzhausen rodenseestraße 3, 64390 erzhausen Postfach 28, 64386 erzhausen telefon: 0 61 50 - 97 67-0 telefax: 0 61 50 - 97 67-47 email: hauptverwaltung@erzhausen.de Öffnungszeiten: Montag: 7 uhr - 12 uhr und 13 - bis 18 uhr Dienstag: 8.30 uhr bis 12 uhr Mittwoch: geschlossen Donnerstag und Freitag: 7 uhr bis 12 uhr in dringenden Fällen erreichen sie uns telefonisch zu den angegebenen Öffnungszeiten sowie Dienstag: ab 7 uhr und Dienstag und Donnerstag: von 13 uhr bis 16 uhr

Senioren Union Erzhausen

Senioren Nachmittag im Staatstheater Darmstadt (DK) am 15. november findet im theater Darmstadt eine seniorenvorstellung “Die Fledermaus” statt. Die Karten kosten 13 euro. eine sofortige anmeldung und weitere informationen sind möglich bei Christa Müller, tel. o615o-6256.

KIRCHLICHE NACHRICHTEN

Kath. Kirchengemeinde St. Josef

Internet: www.kath-kirche-erzhausen.de E-Mail: pfarrbuero@kath-kirche-erzhausen.de Do: 9 Uhr Euch-Feier (Egb), Fr: 9 Uhr Laudes (Egb), 16.45 Uhr KinderMusikKreis (Egb), 17-18.30 Uhr Bücherei (Egb), 17.30 Uhr KinderChor (Egb), 19.15 Uhr JungerChor (Egb), Sa: 18.30 Uhr Euch-Feier (Egb), Sonntag, 17. Juni 2018 10 Uhr Euch-Feier (Erzh), 10 Uhr Kindergottesdienst (Erzh), Di: 20 Uhr Kirchenchor (Egb), Mi: 9.30 Uhr Gymnastik (Egb), 17.45 Uhr Rosenkranz (Erzh), 18.30 Uhr Euch-Feier (Erzh)

Ev. Kirchengemeinde Erzhausen Pfarramt Hauptstraße 8, Telefon 84132 Internet: www.ev-kirche-erzhausen.de E-Mail: pfarramt@ev-kirche-erzhausen Fr: 17 Uhr Offene Kirche, Sa: 10 Uhr Royal Rangers, Sonntag, 17. Juni 2018 10.30 Uhr Gottesdienst, danach Möglichkeit Einzelsegnung, anschl. Kirchenkaffee, Di: 15.30 Uhr Spatzenchor, Mi: 12. Uhr Ev. Frauenkreis im Bürgerhaus, 20 Uhr Posaunenchor im Gemeindehaus, Do: 20 Uhr Kirchenchor

Evangelische Stadtmission www.stadtmission-arheilgen.de

Fr: 16.30 Uhr Jungschar Sonntag, 17. Juni 2018 10 Uhr Gottesdienst, Di: 16 Uhr Flohzirkus und Kinderstunde, Do+Fr: 15 Uhr Seniorentage

Terminankündigung der CDU Erzhausen:

Lernen Sie unseren Bürgermeisterkandidaten WIR-in-Erzhausen persönlich kennen! Aquarellmalen

(ls)am Freitag, dem 15. Juni malen wir wieder in lockerer runde aquarelle. Das treffen findet dieses mal von 18 - 21 uhr im seniorentreff im rathaus statt. Die benötigten Malutensilien bringt jeder selbst mit. Für rückfragen wenden sie sich bitte montags von 16 – 18 uhr an Wir-in-erzhausen im rathaus, tel. 06150 976750 oder an Lilo schmidt, tel. 06150 82314. Die teilnahme ist kostenlos.

Ärztlicher Notdienst Zentrale Rufnummer für Wochenenden und Feiertage

116 117

Klinikum Darmstadt, EG Frauenklinik Darmstadt, Grafenstraße 9

Apothekendienst

So., 17. Juni: Löwen-Apotheke, Rheinstr. 25, Darmstadt, Telefon: 0 61 51 / 292 323

Zahnärztlicher Notdienst

(cl) in den kommenden Wochen wird es für die erzhäuser Bürger mehrere gelegenheiten geben, unseren Bürgermeisterkandidaten Michael edelmann persönlich kennenzulernen und sich direkt mit ihm über die Belange unserer gemeinde auszutauschen: Haustürbesuche ab der nächsten Woche wird Michael edelmann mit seinen haustürbesuchen beginnen und den erzhäuserinnen und erzhäusern werktags von 17 uhr bis 20 uhr für einen persönlichen eindruck und ein erstes Kennenlerngespräch vor ort zur Verfügung stehen. Dämmerschoppen am 20.06.2018, 05.07.2018 und 01.08.2018 Zusätzlich laden sie der Kandidat und die CDu-erzhausen auch zu drei Dämmerschoppen ein. Bei diesen können sie sich mit herrn edelmann in lockerer und ungezwungener

Zu erfragen: Brand- und Katastrophenschutz Offenbach – Notdienst d. Westkreises Offenbach Telefon 0 18 05 / 60 70 11

Anzeigenannahme in Erzhausen

Pflegedienst

Melanie Niesik · Bahnstraße 40 · Tel. 06150-9795832 anzeigen@erzhaeuser-anzeiger.de

Diakoniestation: Tel.-Nr. 0 61 50 / 18 99 18

Psychiatrischer Notdienst

WWW.ERZHAEUSER-ANZEIGER.DE

für den Landkreis Darmstadt-Dieburg, Tel. 0 61 51 / 1 59 49 00, erreichbar Freitag, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 18 bis 23 Uhr.

DMSG-Gesprächskreis Erzhausen

Jeweils am 2. Mittwoch des Monats MS-Gesprächstreff, 18 bis 20 Uhr, Seniorentreff, Rathaus Erzhausen, Rodenseestr. 3 Kontakt: 0 61 50 / 5 07 87 67, 0 61 03 / 7 96 49 einheimisches Raubtier

Abzeichen afrik. Giftschlange

SV Erzhausen - Herzsport Montags ab 20 uhr Übungsabend in der sporthalle erzhausen.

westl. Weltmacht (Abk.)

wie von Sinnen

Handlung

englisch: ja

lat.: nichts

Schulfestsaal

frankfurter landstraße 74 | 64291 darmstadt-arheilgen fon 06151-3731 10 | blumen@floristik-goldner.de www.floristik-goldner.de

Monatsname

Vorname von Capone

Medikamentenform

Balkonpflanze Großvater

aus beim Schach

Windrichtung

Windschattenseite

german. Sagengestalt

dt. Vorsilbe

Erscheinungsweise: wöchentlich Auflagen: ArheilgerPost 17.000 ErzhäuserAnzeiger 3.500

Richtungen

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de

WWP09/36

G E

G E R A A N L A O G A U L Copyright E L I A B S Z E S S T L& Urheberrecht: Nachdruck, S E K nur U Rmit E T T E B L auszugsweise, T Aauch

Bezug: Kostenfrei in alle Haushalte des Verteilungsgebietes

biblischer Priester

Geschwür

Herausgeber: Verantwortlich für den Druck, Verlag und Inhalt Bernd Hassenzahl printdesign24 GmbH Röntgenstraße 15 des Rätsels 64291Auflösung DA-Arheilgen

ausdrücklicher Genehmigung des Verlags. Alle Urheberrechte vorbehalten. Nicht namentlich gekennzeichnete Artikel stehen nicht unter Verantwortung des Verlags. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für unverlangt eingesendete Manuskripte und Bilder wird keine Haftung übernommen.

einst

abgedro- Flächenschen maß

fahrendes Volk

IMPRESSUM

R U Y T I Kontakt:E M S O MAMB A R O S E Tel. 06151 78E66 T 888 E R A S K E S B R U Fax 06151 O P A L D 78 66 830 I E E N Email info@arheilger-post.de F A D AMR I info@erzhaeuser-anzeiger.de A H Web www.printdesign24.de R OM MA I

... viel Spaß beim Rätseln wünscht

niederl.: eins

Ackerpferd

Farbton

Abstinenz

Kfz-Z. Landau

älteste ind. Kulturstufe

Kopffüßler

Saugströmung

dornige Blume

Kernreaktor

atmosphäre intensiv zu allgemeinen oder bestimmten themen, die die Bürger erzhausens bewegen, austauschen. • 20. Juni ab 19 uhr: „seDat – Die sportgaststätte“ (heinrichstraße 40, erzhausen) • 5. Juli ab 19 uhr: „Zur Linde“ (Bahnstraße 47, erzhausen) • 1. august ab 19 uhr: „Die kleine Kneipe – salih Bozkir“ (Bahnstraße 98, erzhausen) Informationsstand am 23. Juni 2018 am 23. Juni 2018 können sie Michael edelmann auch nochmal persönlich beim informationsstand der CDu-erzhausen vor der heegbach apotheke (Bahnstraße 92, erzhausen) treffen (von 9 – 12 uhr). auch dort wird er ihnen gerne persönlich rede und antwort stehen. schauen sie vorbei, wir als CDu-erzhausen und unser Bürgermeisterkandidat freuen uns auf sie! www.michael-edelmann.com

Stand Oktober 2014


Seite 3

Donnerstag, 14. Juni 2018

AUSTRÄGER als Urlaubsvertretung für Bezirk in ERZHAUSEN gesucht!!! 0 8 66 80 06151. 7

printdesign24 GmbH Röntgenstr. 15 64291 Darmstadt T +49.(0)6151. 78 66 800 F +49.(0)6151. 78 66 830 E info@printdesign24.de www.printdesign24.de

JAHRGÄNGE

Jahrgang 1935/36

unser nächster treff findet am Dienstag, dem 26. Juni zum Mittagessen um 12 uhr in der Bürgerhaus-gaststätte statt.

Jahrgang 1938 unser nächster treff findet am Donnerstag, dem 14. Juni um 17 uhr im gasthaus „Zur Linde“ statt.

Parteilose Wählergemeinschaft „Gemeinsam für Erzhausen“

Nominierung von Claudia Lange als Kandidatin für die Bürgermeisterwahl (tl) Die Wählergemeinschaft „gemeinsam für erzhausen“ hat am 6. Juni im rahmen einer Mitgliederversammlung ihre Kandidatin für die Bürgermeisterwahl in erzhausen am 19. august 2018 bekanntgegeben. Die gfe schickt Claudia Lange ins rennen. Die 50-Jährige wohnt mit ihrer Familie seit über 20 Jahren in erzhausen. als Juristin und langjährige Managerin bei der Deutschen Bank bringt sie große unternehmerische Kompetenz und eine vertrauensvolle Mitarbeiterführung in das amt ein – wichtige Kompetenzen für eine effiziente gemeindeverwaltung. „Wir freuen uns sehr, dass Claudia Lange als Bürgermeisterin kandidieren wird“, erklärte die gfe-Vorsitzende tanja Launer bei der Bekanntgabe der nominierung am Mitt-woch. „Die Zukunft erzhausens entscheidet sich am 19. august. Wir möchten den eingeschlagenen Weg fortsetzen, den Bürgermeister rainer seibold mit seiner Kandidatur als unabhängiger Bürgermeister begonnen hatte. Wie er und die gfe steht Lange für eine auf die Bürger und die entwicklung des ortes ausgerichtete gemeindetätigkeit. gemeinsam werden wir die vielen guten ideen aus dem Leitbildprozess angehen und die Bürgerinnen und Bürger aktiv beteiligen“, so Launer. Für Claudia Lange ist es eine

herzensangelegenheit, die geschicke erzhausens nach der Wahl aktiv mitzugestalten. „hier ist der Lebensmittelpunkt meines sohnes und der Familie. Die gemeinde hat eine breite positive Basis, die ich während meiner amtszeit nach Kräften unterstützen und fördern möchte. Dazu gehören neben einer freundlichen und bürgernahen Verwaltung sowie einer reihe von qualitativ sehr guten handwerks- und gewerbebetrieben insbesondere das vielfältige Bürgerengagement in den Vereinen und in den unterschiedlichen ehrenamtlichen tätigkeiten. ganz besonders attraktiv ist für mich die initiative rund um die entwicklung des Leitbildes der gemeinde. ich habe in der gruppe 1 für die gemeindeentwicklung

mitgearbeitet und dabei viele eindrücke von den erzhäuser Mitbürgern mitgenommen. Dazu gehören gute ideen und notwendige Veränderungen, aber auch sorgen und Ängste vor zu viel unruhe im ort, die ich ernst nehme.“ „Zentrale themen sind für mich Verkehr und infrastruktur sowie Bildung und innenraumentwicklung, um erzhausen für die Zukunft gut aufzustellen. ich werde mich für eine durchdachte und intelligentere Verkehrsführung einsetzen, um die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen. Damit stärken wir zugleich den standort und unterstützen die unternehmen vor ort, die unter der Verkehrsführung ebenfalls leiden. im Bildungsbereich möchte ich die Versorgung und das gute angebot weiter verbessern und ein Konzept für eine durchgehend gute und bezahlbare Kinderbetreuung vom Kleinkindalter bis zum ende der grundschulzeit anbieten – wichtige Faktoren für einen attraktiven Wohnstandort mit vielen Pendlern. Bei der innenentwicklung geht es mir um die ortseingänge und belebte, attraktive öffentlichen Plätze. auch hier besteht handlungsbedarf.“ gfe – gemeinsam für erzhausen – Damit gute ideen auch umgesetzt werden! Kommentare? schreiben sie uns: info@gfe-erzhausen.de

Bürgermeisterkandidat Klaus Süllow im Gespräch mit Tobias Wilbrand: Über Schwimmbad, Fluglärm und Bahnlärm

Dies ist der erste teil des gesprächs mit Klaus süllow und und dem egelsbacher Bürgermeister tobias Wilbrand. Der zweite teil erscheint in Kürze hier im erzhäuser anzeiger. Klaus süllow: hallo tobias, zunächst einmal herzliche glückwünsche. seit zwei Wochen bist du der Bürgermeister unseres nachbarortes egelsbach. tobias Wilbrand: hallo Klaus, vielen Dank für die glückwünsche. K.s.: Über das Verhältnis zwischen egelsbach und erzhausen könnte man Bücher schreiben. Von unserem ortshistoriker hans schmidt habe ich gelernt, dass es vor langer Zeit sogar eine bewaffneten Konflikt zwischen unseren Dörfern gab, den „heukrieg“ von 1561. es ging damals um das gebiet, auf dem heute der egelsbacher Flugplatz liegt. heutzutage ist eine Frage für die erzhäuser Bevölkerung viel wichtiger: Wie steht es um das egelsbacher schwimmbad? Vor ein paar Jahren sah es ja noch kritisch aus. t.W.: Ja, aber es geht zunehmend besser, auch durch die höheren Zuschüsse aus erzhausen. Dazu kommt, dass die Dauerkartenbestellungen im letzten Jahr auf rekordhöhe lagen... K.s.: ... und wenn es 2018 so weitergeht ... t.W.: ... wird das auch ein rekordjahr. Wir haben zwar nach wie vor ein deutliches Defizit, aber es ist ganz klar:

FEZSO-Fest am 16. Juni auf dem Hessenplatz

Das schwimmbad ist aus den schutzschirmmaßnahmen raus. normalerweise ist das schwimmbad in keiner Weise mehr gefährdet. K.s.: und erzhausen wird es auch weiterhin unterstützen, da bin ich mir sicher. euer schwimmbad ist hier heißgeliebt. t.W.: Ja, das muss ich dir auch noch sagen: ich habe kürzlich eine Mail von einem erzhäuser Bürger bekommen, der sich für das tolle Freibad bei uns bedankt hat. er hat auch gefragt, ob man das Freibad nicht ein paar Wochen früher öffnen kann. Das muss man prüfen, da will ich mich nicht festlegen. aber über das Lob habe ich mich sehr gefreut. K.s.: eine andere, leider nicht so angenehme gemeinsamkeit unserer beiden gemeinden ist der Fluglärm. Die Verlegung der Frankfurter startroute aMtiX kurz würde uns in erzhausen schwer treffen, und auch euer ortsteil Bayerseich würde stark betroffen sein. t.W.: Ja, ich bin mit Michael Kuhn von der egelsbacher FDP in einem aMtiX kurz-Konsultationsgremium. Das tagt aber erst nach den sommerferien. K.s.: genau, in diesem gremium sitze ich auch, zusammen mit rainer seibold. Das finde ich übrigens sehr gut, dass ihr das parteiübergreifend angeht, das machen wir genauso. Wir haben dazu schon vor einem Jahr einen arbeitskreis engagierter Bürgerinnen und

Bürger gegründet, dessen sprecher ich bin. nur wenn man sich als gemeinde nicht spalten lässt, hat man hier eine Chance. t.W.: hier einfluss zu üben, ist tatsächlich schwierig. Beim egelsbacher Flugplatz haben wir da mehr Zugriffsmöglichkeiten. Da wird sich in den nächsten ein oder zwei Jahren massiv etwas ändern. K.s.: Denn der Flugplatz soll verkauft werden? t.W.: Ja. Da gibt es wohl gespräche, aber ich weiß noch nicht mit wem. ich habe inzwischen mit Landrat Quilling und Verkehrsminister tarek al-Wazir gesprochen: Den Flugplatz zumachen geht nicht, weil das zur Bundesverkehrsinfrastruktur gehört, quasi zur Daseinsversorgung. Damit müssen wir leben. hinzu kommt, dass röder Präzision als wichtiger arbeitgeber diese anlage braucht. K.s.: röder ist gerade durch ein insolvenzverfahren gelaufen. Da will jetzt keiner noch mehr schaden anrichten. ihr habt ja noch einen anteil am Flugplatz? t.W.: Ja, der schrumpft zwar. aber ganz rausdrängen können die uns nicht. und so kommen wir immer an informationen. ein neuer eigentümer müsste sehr früh klar machen: Was ist dein schwerpunkt? geht es um sportflieger? um die gastronomie? um Business aviation? und wenn wir den schwerpunkt kennen, wie kriegen wir die anderen sachen reduziert? Für mich ist die Frage: Was macht eigentlich größere Probleme? Die Düsenjets, die einmal richtig Krach machen, aber nach einer Minute fort sind? oder sind es die Knattermaschinen, die ihre langen Platzrunden drehen? K.s.: Dazu kommen vor allem noch die tieffliegenden, hoovernden helikopter, die bekommt ihr gar nicht so mit, außer vielleicht bei Wartungsflügen. und die nächtlichen einsätze der Polizeistaffel stören natürlich die nachtruhe, aber da geht es immer um

Menschenleben – dagegen zu protestieren, verbietet sich für mich. um beim Lärm zu bleiben, eisenbahnlärm ist hier in erzhausen ein großes thema. Bei euch auch? t.W.: Das ist bei uns fast gar kein thema. Du hörst die Bahn schon, aber das ist nicht so wild. Wir haben überall schallschutzwände. K.s.: tja. Wir haben die Wände nur abschnittsweise, seit 20 Jahren fehlen die in einem großen teil unserer industriestraße. Da wohnen die Leute direkt an der Bahn, ohne jeden schallschutz. unfassbar. statt sich an einen tisch zu setzen, beschuldigen sich die politischen Lager gegenseitig. so kann das nicht weitergehen. es ist an der Zeit, unabhängig von schuldzuweisungen möglichst schnell einen Lärmschutz zu errichten. Dafür werde ich mich einsetzen. Mehr zum Kandidaten: www. klaus-suellow.de

Die sPD-erzhausen möchte sie hiermit noch einmal herzlich zu unserem traditionellen sommerfest auf dem hessenplatz ab 15 uhr einladen. ab 18 uhr beginnt die Live-Musik mit der Percussionband „ Drumlet“, und anschließend wird sie in 3 sets die Band „ taste of sun“ mit gypsi- und Latino Klängen unterhalten. Für die Kinder wird eine große hüpfburg zur Verfügung stehen und ein Malwettbewerb (wie stelle ich mir meinen zukünftigen Bürgermeister/in vor) veranstaltet. Da bereits einige Kandidaten ihr Kommen zugesagt haben, können die Kinder ihre künstlerischen Fähigkeiten auch am original üben. natürlich stehen ihnen wie in jedem Jahr die Mitglieder der sPD-Fraktion und des

Vorstands zur Verfügung, um sie über kommunalpolitische sachverhalte zu informieren und Fragen zu beantworten. in den letzten Jahren ist es für alle in der erzhäuser gemeindevertretung vertretenen Wählergruppen und Parteien zur guten gewohnheit geworden, die jeweiligen Veranstaltungen zahlreich zu besuchen, so dass ihnen eine breite Palette an kommunalpolitischer Meinung zur Verfügung stehen wird. aber das Feiern soll natürlich nicht zu kurz kommen, dafür sorgen wir mit einer großen auswahl an gekühlten getränken, und unser Chefkoch stefano wird sie wie immer mit traditionellen aber auch vegetarischen gerichten verwöhnen. Bis dahin Dietrich schmid sPD-erzhausen

Mit Klaus Süllow per Fahrrad nach Frankfurt Für samstag den 16. Juni laden Bürgermeisterkandidat Klaus süllow und die erzhäuser grünen ein zu einer Fahrradführung entlang des geplanten radschnellwegs nach Frankfurt. treffpunkt ist um 14.30 uhr am Bücherbahnhof. Von dort werden wir mit den Fahrrädern auf der geplanten trasse des raddirektwegs zum s-Bahn-haltepunkt Louisa an der Frankfurter stadtgrenze fahren. geleitet wird die tour von Dr. andreas heidenreich, der auch an einigen markanten stellen notwendige größere Baumaßnahmen und offene Fragestellungen erläutern wird. Die für den radschnellweg geplante trasse zwischen erzhausen und Frankfurt führt durchgehend über bereits bestehende Wege, so dass wir sie 1:1 verfolgen können. unterwegs werden wir feststellen können, wie fern der traum eines durchgehenden, breiten, asphaltierten und beleuchteten Weg noch ist. Die strecke bis zur Frankfurter stadtgrenze beträgt etwa 20 km. geplant ist die ankunft am s-Bahn-halt FrankfurtLouisa um etwa 16 uhr, also nach 1,5 stunden. Die rückfahrt ist mit der s-Bahn mög-

lich, etwas ambitioniertere Fahrradfahrer sind aber herzlich eingeladen zu einem Kontrastprogramm: Wir tauchen direkt in den Wald ein und verlassen ihn erst wieder in erzhausen an der heegberghalle. nur wenige hundert Meter dieser strecke führen entlang von straßen oder am rande von besiedeltem gebiet, zum größten teil werden wir gut ausgebaute Waldwege nutzen. unterwegs werden wir an kleinen verträumten seen, wunderschönen Wildwiesen und sogar einem schloss vorbeikommen: eine gelegenheit, unsere region einmal mit seinen mittendrin liegenden naturschönheiten wahrzunehmen. am hessenplatz beim Fezso der sPD können wir dann bei kalten getränken, grillwurst und anderen spezialitäten wieder auftanken, gegen 18.30 uhr werden wir dort ankommen. eine anmeldung ist nicht notwendig, aber gern gesehen, entweder per Mail an andreas.heidenreich@ gruene-erzhausen.de oder auch per Facebook. andreas heidenreich für Bündnis 90 / Die grÜnen erzhausen

Die Kinder- und Jugendförderung informiert… Ferienprogramm in den Sommerferien ab sofort ist die anmeldung für die Ferienbetreuung und die Ferienspiele in den sommerferien möglich. Die Ferienbetreuung findet in den ersten drei Wochen der sommerferien statt. Die Ferienspiele finden wieder in der 5 & 6 Woche der sommerferien statt. Die Termine für die Sommerferien 2018: 1.Woche 25.06.18 – 29.06.18 Ferienbetreuung 2.Woche 02.07.18 – 06.07.18 Ferienbetreuung 3.Woche: 09.07.18 – 13.07.18 Ferienbetreuung 4.Woche 23.07.18 – 27.07.18 Ferienspiele 5.Woche 30.07.18 – 03.08.18 Ferienspiele Die anmeldung sowie alle informationen zu den Ferienangeboten in den sommerferien, finden sie ab jetzt online

auf unserer homepage sowie in Papierform ausliegend im rathaus und Jugendzentrum erzhausen. Angebote im Jugendzentrum Dienstag: Sport & Treff: 15:00 uhr bis 18:00 uhr – Der sport-treff findet wie gewohnt zwischen 16:00 uhr und 17:00 uhr in der sporthalle der Lessingschule statt. treffpunkt ist 15:45 uhr am JuZe – in der restlichen Öffnungszeit ist das Jugendzentrum mit seinen angeboten für euch geöffnet! Mittwoch: Kids Club: 15:00 uhr bis 17:00 uhr Jungs Treff: 17:00 uhr bis 19:00 uhr – Für Jungs ab 10 Jahren Donnerstag: Mädels Treff: 16:00 uhr bis 18:00 – Für Mädchen ab 10 Jahren Offener Treff: 18:00 uhr bis

20:00 uhr – Für Jugendliche ab 12 Jahren Wir freuen uns auf euren Besuch! euer JuZe-team Jugendzentrum in den Sommerferien: Das Jugendzentrum ist zu den gewohnten Öffnungszeiten bis Donnerstag, den 21 Juni 2018 geöffnet. Danach geht das JuZe in die sommerpause. nach den sommerferien sind wir mit neuen tollen angeboten wieder für euch da! Vielleicht sehen wir uns auch in den sommerferien bei den Ferienangeboten der Kinderund Jugendförderung! Wir wünschen euch auf jeden Fall schöne, erholsame und sonnige sommerferien! euer JuZe-team Kontakt Kinder- und Jugendförderung Erzhausen: telefon: 06150-976729 e-Mail: kijufoe@erzhausen.de homepage: http://kijufoe. erzhausen.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 4

Donnerstag, 14. Juni 2018

exotische Pflanzen gegen spende abzugeben (so) Am Samstag, dem 16. Juni und Sonntag, dem 17. Juni jeweils von 11-13 Uhr öffnet die Kakteengärtnerei Köhres, Bahnstraße 101, Erzhausen ihre Pforte und gibt 220 Echeverien Agavoides die Möglichkeit, ein neues Zuhause zu finden. Familie Köhres braucht Platz im Gewächshaus! Echeverien sind genügsame Pflanzen, die in den Sommermonaten (eigentlich sobald es keinen Frost mehr gibt) gerne auch im Garten stehen. Sie benötigen wenig Wasser, wenn jedoch gegossen wird dann viel (super für alle, denen es immer spontan einfällt zu gießen), aber alles ohne Staunässe. Die Pflanzen können auch mal eine längere Zeit ohne Wasser auskommen. Sobald die ersten Nachtfröste kommen, bitte hell und nicht so warm überwintern und so

gut wie nicht mehr gießen (also nahezu vergessen und/ oder in den Urlaub fahren). Im kleineren Verband mit Steinen im Garten sind sie sehr dekorativ. Wer sich für eine oder besser mehrere Pflanzen interessiert, kann gerne vorbei kommen und gegen eine Spende, die Pflanzen vor Ort aussuchen und mitnehmen. Was wird mit dem Geld gemacht? Familie Köhres wird die Spenden dem Förderverein der Lessingschule und Jan Germann zugute kommen lassen. Der Förderverein will den Schul-Barfußpfad wieder instand setzen lassen. Die Jahre haben am Zustand genagt und ein Erzhäuser Gartenbauer soll ihn wieder so herrichten, dass ihn die Grundschüler gerne mit den Füßen erspüren.

Familie Germann ist voll mit den Um-/Anbauarbeiten des „alten“ Hauses beschäftigt. Die notwendigen Abrissmaßnahmen (um Platz zu schaffen), sind erfolgt, der Rohbau für den Anbau wird in den nächsten Wochen gestellt und es beginnt der Innenausbau. Viel Arbeit, die parallel zur Betreuung von Jan und dem alltäglichen Leben gemeistert werden muss. Spenden sind nach wie vor sehr willkommen! Wer Lust hat ein exotisches Pflanzen-Experiment zu wagen, der ist herzlich eingeladen sich zu probieren. Einfach kurz mal vorbei schauen und trauen. Achtung an alle Familien mit kleineren Kindern: Bitte beachten Sie, dass in den Gewächshäusern große Kakteen stehen, die pieken können! Kommen Sie zahlreich und tun Sie Gutes! Wir freuen uns auf Sie!

Das Infoportal und Branchenbuch für Arheilgen.

arbeitskreis aMtiX kurz: Danke an die Bürgerinnen und Bürger So etwas sieht Erzhausen nur sehr selten. Rund 800 Menschen zählte der Hessische Rundfunk in unserem Bürgerhaus am Abend des 11. Juni, alle vor Ort wegen eines Themas: Der möglichen Verlegung der Startroute AMTIX kurz zu Lasten Erzhausens und Wixhausens. Der breite Protest in der Erzhäuser und Wixhäuser Bürgerschaft prägte den Abend. Und so wurde aus der ruhigen „Bürgerinformationsveranstaltung“, die sich die Veranstalter vom „Forum Flughafen und Region“ wohl vorgestellt hatten, ein denkwürdiges Ereignis. Noch im Februar sah es in dieser Angelegenheit recht gut für Erzhausen aus: Nach umfangreicher Debatte beschloss die hier maßgebliche Fluglärmkommission mit klarer Mehrheit, bei der Verlegung der Startroute AMTIX kurz zunächst eine Denkpause einzulegen und insbesondere das „Konsultationsverfahren“,

in dem über diese Verlegung beraten werden soll, grundlegend zu überarbeiten. Unser, seit Bekanntwerden der AMTIX kurz-Pläne verfolgter Kurs, konstruktiv und zielorientiert mitzuwirken, schien sich auszuzahlen. Doch Anfang Mai die böse Überraschung: Wieder ein Beschluss der Fluglärmkommission, diesmal aber klar gegen Erzhausen und Wixhausen gerichtet. Statt Denkpause nun Beschleunigung. Statt grundlegender Überarbeitung des „Konsultationsverfahrens“ nun eine Verschlimmbesserung zu unseren Ungunsten. Ganz offenbar wurde hier über Hinterzimmerdiplomatie eine Mehrheit gegen uns organisiert – jahrzehntealte Seilschaften kamen hier zum Tragen. Nach kurzer, interner Beratung war für uns klar: Wir wirken mit bei diesem unfairen „Konsultationsverfahren“, aber unter Protest. Protest von Kommunalpo-

litikern ist das eine, Protest aus der Bürgerschaft ist das andere. In Erzhausen ist es gelungen, beides zu verbinden: Durch engagierte KommunalpolitikerInnen (soviel Selbstlob darf sein, denn abgesehen vom Bürgermeister arbeiten wir alle ehrenamtlich), vor allem aber durch die große Zahl engagierter und oft enorm fachkundiger Bürgerinnen und Bürger, die es der Gemeinde Erzhausen erlaubt, all den tatsächlichen und vermeintlichen „Experten“, die gegen uns agieren, auf Augenhöhe entgegenzutreten. Am Abend des 11. Juni wurde das besonders deutlich. Ohne Sie, liebe Erzhäuserinnen und Erzhäuser, liebe Wixhäuserinnen und Wixhäuser, wäre dieser Abend anders verlaufen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle aus ganzem Herzen bedanken. Axel Dannenberg, Tanja Launer, Rainer Seibold, Klaus Süllow

Leserbrief

Nordverschiebung ohne Transparenz In der letzten Woche wurde ein Infobrief zur Flugroutenverlegung verteilt. In ihm wurde „Amtix-kurz“ schon als alternativlos dargestellt. Auf der Internetseite „konsultation.aktiver-schallschutz. de“ findet man ein paar zusätzliche Informationen. Demnach wurde von den Experten eine Streuung über das gesamte Darmstädter Stadtgebiet ausgeschlossen. Begründung: Dadurch würde die Komplexität der Bearbeitung der Abflüge deutlich ansteigen und ein nicht akzeptables Sicherheitsrisiko darstellen. Weil die Flugzeuge bei Bad König wieder auf eine Linie zusammengeführt werden, müssten aus Sicherheitsgründen die Zeitabstände bei startenden Flugzeugen vergrößert werden. Dadurch könnten weniger Flüge starten und die Kapazität des Flughafens könnte nicht gewährleistet werden.

Diese Gründe sind in der Tat sehr schwerwiegend, denn der Flughafen Frankfurt ist mit Abstand der größte Arbeitgeber in der Region. Um aber dem geringsten Verdacht vorzubeugen, dass evtl. politische Seilschaften oder Interessengruppen Einfluss auf die Entscheidung genommen haben könnten, sollten die Experten nicht sofort eine Lösung ausschließen, sondern weitere Möglichkeiten untersuchen. Treffen obige Ausschlusskriterien auch zu, wenn die Streuung täglich, wöchentlich oder monatlich variiert? Darauf erwarten alle lärmgeplagten Anrainer eine Antwort! In dem Infobrief wird die Anzahl der neu stark belasteten Einwohner in Erzhausen mit 500 angegeben. Auch hier wird die Hessenwaldschule mit ihren 700 Kindern unterschlagen. Sind diese Kinder nicht schützenswert?

Auch wird in dem Infobrief verschwiegen, dass an der nördlichen Ortsgrenze von Erzhausen der Flugplatz „Frankfurt-Egelsbach“ liegt. Dort starten und landen täglich Düsenjets. Zusätzlich ist dort die Hubschrauberstaffel der Hessischen Polizei stationiert, die jährlich ca. 1500 Einsätze rund um die Uhr fliegt. Transparenz wird definiert als Durchschaubarkeit und Nachvollziehbarkeit. Zu einer ehrlichen und offenen Analyse gehören deshalb alle Fakten, die zur Beurteilung einer Gesamtsituation wichtig sind. Auf der anfangs genannten Internetseite wird es möglich sein, die eigene Meinung in einer Eingabemaske an die Fluglärmkommission zu übermitteln. Dies sollte man nutzen! Georg Friedrich In der Teichwiese 12 64390 Erzhausen

Wixhausen hat einen neuen robin hood Der beste Schütze war auch gut im Schätzen

(sg) Beste Unterhaltung bot das Waldfest in Wixhausen, das vom MGV Liederkranz und dem Sinfonischen Blasorchester der TSG Wixhausen gemeinsam veranstaltet wurde. Nicht nur die musikalischen Beiträge von Schüler-, Jugendblasorchester und Großem Orchester wurden mit viel Applaus bedacht, auch die Gewinner der beiden Wettbewerbe wurden lautstark gefeiert. Dank der Spenden von Metzgerei Huck, Café Anthes (Fam.

Lindemer) und EDEKA nah und gut Volz konnten jeweils die drei Erstplatzierten Gutscheine der Geschäfte entgegennehmen. Die Bogenabteilung des Schützenvereins „Waidmannsheil“ e.V. Erzhausen trug das Turnier um den „Robin Hood von Wixhausen“ aus. 6 Pfeile gingen in die Wertung ein, wobei der letzte bei Ringgleichstand für die Entscheidung bei der Platzierung ausschlaggebend war. Der Titel ging in diesem Jahr an Rainer Neumann mit

57 Ringen. Lydia Sproß und Thomas Fischer teilen sich mit je 54 Ringen und identischer letzter-Pfeil-Wertung den zweiten Platz. Beim Sägewettbewerb ging es darum, von den bereitliegenden Ästen genau 250 g abzusägen. Ein sehr gutes Auge hatte dabei der neue Robin Hood: Rainer Neumann sägte 252 Gramm ab und kam so vor Katrin Heßler (243 Gramm) auf den 2. Platz. Den Sägewettbewerb gewann Michael Hener mit 251 Gramm.

Liepaja-Darmstadt: Über 560 Begegnungen mit über 2700 Menschen in 25 Jahren Darmstädter Initiative richtete ein nachhaltiges Fest aus

(kw) Die Villa der DeutschBaltischen Gesellschaft bildete einen würdigen Rahmen für ein Partnerschaftsjubiläum der besonderen Art. Im April 1993 reiste eine große Gruppe mit engagierten Städtepartnerschaftsfreunden und Oberbürgermeister Günther Metzger ins bis dato bei vielen völlig unbekannte lettische Liepaja. Schon vor der Wiedererlangung der Souveränität von der Sowjetunion hatte Waltraut von Tiesenhausen Hilfstransporte in die Ostseestadt geleitet. Sie war die Initiatorin der Jumelage und folgerichtig berichtete sie den zahlreichen Gästen von den heute skurril erscheinenden Begleitumständen der damaligen Zeit des Umbruchs. Sie zeigte Altenheime und Krankenzimmer in einem erbärmlichen Zustand. Es gelang ihr, die 6,5 Tonnen schwere Leninstatue aus Liepaja nach Deutschland zu bringen. Daraus wurden etwa 500 handliche Leninglocken umgeschmolzen. Mit dem Erlös wurde Gutes in Liepaja getan. Auch die Schulbusspende aus dem Jahr 2013 entsprang Ihrem Elan und Zuversicht. Sie spornte immer wieder den Vorstand der Initiative zum Spendensammeln an, bis schließlich fast 60.000 Euro zusammen kamen. Für viele war die Stelle der ersten Mondlandung von 1969 bekannter als Lettlands Hauptstadt Riga. Mit diesem Gefühl im Bauch landeten viele Darmstädter/innen damals mit der Lufthansa in Riga. So ging es auch der Jazzband Sound Set `75, die jetzt als Revival-Band im Baltenhaus auftraten. Damals bekamen sie von hübschen Liepajanerinnen Blumen für ihre Musik auf den Stufen der Pädagogischen

Als Dank für ihren Vortrag „Gründerzeit in eine intensive Partnerschaft“ überreichte Vorsitzende Dagmar Metzger (rechts) Blumen an die Initiatorin der Jumelage Darmstadt-Liepaja Waltraut von Tiesenhausen. Akademie. Diese und weitere interessante Begebenheiten von damals baute die Vorsitzende Dagmar Metzger in ihre Begrüßung ein. Von der Stadt Darmstadt begrüßte Dagmar Metzger Sozialdezernentin Barbara Akdeniz und Stadtrat Dr. Wolfgang Gehrke. In Vertretung der Botschafterin war der Wirtschaftsfachmann Kaspars Rozkalns gekommen. Besonders wurde auch die ehemalige Staatsministerin Ruth Wagner begrüßt. Eingeladen war Tatjana Tarasova, die über die Arbeit für die Jugendlichen des alten Kriegshafens (Karosta) berichtete. Die Darmstädter Initiative für Liepaja hat dafür ebenso gespendet, wie für das neue Projekt „Haus der Hoffnung“. In diesen Tagen hat die Initiative wieder 2.000,00 Euro dafür für den Ausbau des Hauses überwiesen, in dem unter anderem alleinstehende Frauen ein Zuhause finden. Tatjanas Tochter Ma-

rija begleitete den Abend als Violin-Virtuosin. Überglücklich war Marija über eine zweite Geige, die sie vom Ehepaar Crawack-Bönsel aus Ober Ramstadt geschenkt bekam. Mit ihrer Arbeit als Dolmetscherin ließ Taisija Hristolubova die Verschwisterung beider Städte wieder aufleben. Sie war damals Assistentin des Liepajaner Bürgermeisters Imans Vismins und war Hauptbetreuerin der Darmstädter/innen. „25 Jahre gewachsene Freundschaft zwischen Liepaja und Darmstadt“ war das Motto des Abends. Das wurde statistisch unterstützt von Bernd Schäfer (zuständig bei der Stadt für die Städtepartnerschaften). Über 560 Begegnungen mit über 2700 Menschen gab es in den 25 Jahren der Partnerschaft. „Und daran hat die Darmstädter Initiative für Liepaja einen Löwenanteil“, meinte Vorsitzende Dagmar Metzger.

· Einzelbalkone · Balkonerweiterungen · Mehrgeschossige Balkone · Balkonanlagen für Großprojekte · Altbau-Sanierung Guerickeweg 8

·

64291 Darmstadt

·

Tel. 0 61 51 / 37 50 00

·

Fax 0 61 51 / 37 56 00

·

www.metallbau-weygandt.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 5

Donnerstag, 14. Juni 2018

DRK Wixhausen Blutspende

ehrung für 100 Blutspenden Empfehlungen vom 14. 6. bis 20. 6. 2018 Rinderbraten 100 g 1,09 € Nackensteak, Sommerstar 100 g Bockwurst Im 10er Pack

100 g 100 g

Nuss-Schinken

100 g

Weiße Salami

100 g

1,09 € 1,09 € 0,99 € 1,89 € 2,39 €

Metzgerei + Partyservice Robert Jung – Wixhausen Trinkbornstraße 11 • Tel. 06150 / 73 24 Verdistraße 27 • Tel. 06150 / 84 483 Mobil: 0177-8513166 www.metzgereijung-darmstadt.de

gesangverein sängerlust Auftritt beim Antoniusfest am 17. Juni (bm) Die Sängerinnen und Sänger der Sängerlust treten gemeinsam auf mit dem gemischten Chor „Glück auf“ Grube Messel beim diesjährigen Antoniusfest am Sonntag 17. Juni um 13.30 Uhr in der Sängerhalle, Am Wildpark 12, Grube Messel. Gesungen werden die Lieder „Lieder der Freiheit“ und „Santiano“ von Santiano, sowie „Blowin‘ in the Wind“ von Bob Dylan. Die letzte Probe vor der Sommerpause findet am Montag 18. Juni statt. Los geht es dann wieder am 6. August mit neuen Stücken wie „Auf uns“ von Andreas Bourani. Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern schöne Sommerferien!

(gs) Am 8. Juni führte das DRK Wixhausen seinen zweiten Blutspendetermin in Wixhausen durch. Das Gute zu erst, es konnte für 100 mal Blutspenden beim DRK, Siegfried Wiesner geehrt werden. Als treuer Spender beim DRK Wixhausen bekam er einen Gutschein von der Metzgerei Jung und ein bisschen flüssige Nahrung. Vom DRK Blutspendedienst gab es die Blutspendeuhr mit eingravierten Namen, Urkunde und Ehrennadel. Für 10 Blutspenden wurde Marion Lutzer geehrt. Auch konnten wir 5 Erstspender willkommen heißen. Das Blutspendeteam Wixhausen sagt Dankeschön an alle Mehrfachspender und Erstspender. Wenn es was Gutes gibt, gibt es auch was Negatives. Wo sind die Blutspender aus Wixhausen? Leider hatten wir eine Mäßige Beteiligung und würden uns eine größere Resonanz wünschen. Die nächste Gelegenheit ist am 30. November. An alle 39 erschienenen Spender nochmals ein herzliches Dankeschön. Das DRK Wixhausen können Sie unter der DRK Handynummer 0172/1490242 oder unter www.drk-wixhauSiegfried Wiesner wurde für 100 Blutspenden vom 2. Vorsen.de erreichen. „Fassen Sie sich ein Herz – hel- sitzenden Christian Schmidt und von der Werbereferentin Christine Winkler geehrt. fen Sie Helfen“

ARHEILGERPOST.DE

Leserbrief Noch Rechtsstaat

Zweifellos leben wir in einem Rechtsstaat. Seltsamerweise hat die geplante und empfohlene Verlegung der Flugroute Amtix mit Rechtsstaatlichkeit wenig bis gar nichts zu tun. Das Hauptargument für die Entlastung Vieler ist rein moralischer Natur. Damit lässt sich eine Minderheit gut erpressen. Der Treiber hinter dieser Angelegenheit ist das Forum Flughafen und Region mit seinem Vorsitzenden Herrn Wörner. Menschen, die das Pech haben in einer zufälligen geografisch bedingten Minderheit zu sein, werden nicht mehr als solche behandelt. Gesundheit und Lebensqualität darf man ihnen anscheinend deshalb nehmen, um anderen diese besser garantieren zu können. Hier wird Moral zur Doppelmoral. Grundgesetzartikel 2 wird von ihm umdefiniert. Das Wort „Jeder“

wird von ihm ersetzt durch „Die Mehrheit“. Unterschiede zwischen Menschen zu machen verbietet sich eigentlich von selbst. Verbrämt wird das mit Indexwerten, die auf derart dubiose Weise entstehen, dass es einem wundert, dass diese auch noch geglaubt werden. Noch einmal: es gibt für die Verlegung keine Rechtsgrundlage, sondern ausschließlich moralische Argumente. Ausgerechnet Moral wird von einem Gremium als Motiv gebraucht, das ansonsten als wirtschaftsnahe Institution so gut wie nichts mit Moral am Hut hat. Die Verachtung von Grundgesetz und Rechtsstaat, die sich in diesem Vorgehen ausdrückt, darf sich nicht durchsetzen. Helmut Hahn Brucknerstraße 38 64291 Darmstadt

entega fördert Kauf von e-Lastenfahrrädern (leu) – ENTEGA fördert ab sofort den Kauf eines ElektroLastenfahrrads mit 250 Euro. Die Förderung erhält jeder ENTEGA Ökostrom-Kunde beim Kauf eines versicherungsfreien E-Bike-Lastenrads oder eines Lasten-Pedelcs, das ab Werk mit einem Elektroantrieb ausgestattet ist. Die Förderung gilt für ELastenfahrräder, die zwischen dem 1. Mai 2018 und dem 31. Dezember 2018 angeschafft werden, nicht schneller als 25 km/h fahren und maximal 100 Kilo zuladen können. Nicht gefördert werden gebrauchte Elektro-Lastenfahrräder oder Lastenfahrräder, die nachträglich mit Elektroantrieb ausgestattet wurden. Und so funktioniert es: Einfach auf die

Internetseite www.entega.de/ foerdermittel gehen, Antrag herunterladen, ausfüllen und gemeinsam mit der Kopie der Rechnung an ENTEGA schicken. Wer möchte, kann den Förderantrag auch in einem der ENTEGA Points abholen. ENTEGA unterstützt ihre Kunden seit vielen Jahren beim Thema Elektromobilität. So hat das Unternehmen in der Vergangenheit bereits den Kauf von über 1.200 Elektrofahrrädern und mehr als 140 E-Autos finanziell unterstützt. Außerdem erhalten die Kunden auch Zuschüsse für bei der Anschaffung einer Wandladestation oder für die ENTEGA Ladekarten, mit der man an über 7.500 Ladestationen in ganz Europa Strom tanken kann.

Blutspenden und beim heinerfest-Feuerwerk ganz oben mit dabei sein DRK-Blutspendedienst bittet um Blutspenden und verlost Eintrittskarten für den „Langen Ludwig“

(mz) Nur 3,5% der deutschen Bevölkerung spendet Blut. Besonders bei sommerlichen Temperaturen, packenden Sportereignissen, gemütlichen Grillabenden sinkt die Spendebereitschaft. Für kranke Menschen und Verletzte ist eine Bluttransfusion überlebenswichtig. Daher bittet der DRK-Blutspendedienst, sich eine Stunde Zeit zu nehmen und damit einem Patienten eine Überlebenschance zu schenken. Das meiste Blut wird für Krebserkrankungen, Herzkrankheiten, Magen- und Darmerkrankungen und Unfallverletzungen benötigt. Um die Versorgung mit den lebensrettenden Blutspenden gewährleisten zu können, bittet der DRK-Blutspendedienst um eine Blutspende am Mittwoch, dem 20. Juni von 15 bis 20.30 Uhr, Darmstadt-Arheilgen, Muckerhaus, Messeler Str. 112a. Alle Spender werden wie gewohnt mit einem leckeren Imbiss versorgt und nehmen zusätzlich an einer Sonderverlosung teil. Es gibt

exklusive Eintrittskarten für den „Langen Ludwig“ zu gewinnen, der zum Feuerwerk am Heinerfest öffnet. So wird die Blutspende im Handumdrehen zur reinsten Lebensfreude für gleich zwei Menschen! Jede Spende zählt. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen. Alternative Blutspendetermine und weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 08001194911 und im Internet unterwww.blutspende.de

Garagen-Sectionaltor-Aktion

ab

899,-

Wir beraten Sie gerne! Tel. 0 61 50 / 8 42 74 • Fax. 0 61 50 / 65 19 www.schlosserei-laumann.de

Metallbauer gesucht! Kunstfabrikreihe „extern-intern“:

ausstellung „eChos“

(gw) In dieser Welt, in der äußere Erscheinungen und Oberflächlichkeiten eine große Bedeutung haben, gewährt der Einzelne gleichzeitig einer anonymen, beobachtenden Masse intime Einblicke in seine Privatsphäre. Bei ECHOS kann der Besucher seinen phantasievollen Gelüsten nachgehen und in den Kopf des Anderen eindringen. Doch der scheinbar freie Zugang zum Intimsten fordert Tribut: Beim Versuch unter die Oberfläche von distanzierender Uniformität zu gelangen, wird der Beobachter selbst zum Beobachteten. Subjektive Erfahrungswerte fließen mit den objektiven Bildwelten zusammen und lassen

individuelle Antworten, aber auch Fragen, widerhallen. Das direkt Sichtbare versteht sich als Inszenierung von Scheinwahrheiten; das Verborgene bleibt dem Beobachteten. Im Rahmen der Ausstellungsreihe „extern-intern“, in der Künstler der Kunstfabrik mit anderen Künstlern zusammenarbeiten und gemeinsam ihre Arbeiten präsentieren, laden wir ein zur Vernissage am Samstag, 9. Juni 18 Uhr. Gezeigt werden Videoinstallationen von Madlen Rostock und Matthias Ungermann. Weitere Öffnungszeiten: so/10.06, di/12.06./so/17.06, di/19.06. jeweils 14:00 - 16:00 www.kunstfabrik-darmstadt. de

Räumungsfrist: Verlängerung aufgrund lokalem Wohnungsmangel möglich Eine gerichtlich gewährte Räumungsfrist kann insbesondere dann verlängert werden, wenn die Suche nach Ersatzwohnraum während der gewährten Räumungsfrist – trotz hinreichender Bemühungen des Mieters – erfolglos war. Ob der Mieter sich hinreichend bemüht hat, ist unter Berücksichtigung seiner besonderen persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse, aber auch der konkreten Lage auf dem Wohnungsmarkt zu beurteilen. Diese Klarstellung traf das Landgericht Berlin. Nach Auffassung der Richter ist zu erwägen, ob dem Mieter nicht allein deshalb Beweiserleichterungen zugute kommen, weil die ausreichende Versorgung der Bevölkerung mit Mietwohnungen zu angemessenen Bedingungen ein allgemein bekanntes Problem ist, was sicherlich auch in Darmstadt zutrifft.

Dezernat Immobilienrecht und Mietrecht:

Matthias Allwinn

Notar in Darmstadt / Fachanwalt für Miet- und WEG - Recht

Klaus Frankfurth, Dipl. Finanzwirt Fachanwalt für Miet- und WEG – Recht

Lukas Weiser

Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Bau- und Architektenrecht

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 6

Donnerstag, 14. Juni 2018

Hund des Monats Juni 2018

unsere zauberhafte Kim

Kim ist ein zauberhaftes Schäferhundmädchen. Sie besticht vielleicht erst auf den 2. Blick. Wer ein Herz auf Pfoten sucht, findet es bei ihr garantiert. Fremden Menschen gegenüber ist Kim erst einmal zurückhaltend. Das ist vermutlich auch der Grund warum sie noch nicht vermittelt wurde. Denn beim ersten Spazierengehen kann es gut sein, dass sie zunächst

wenig Begeisterung zeigt. Mit ihren Gassigehern ist sie freudig unterwegs und geniesst die Zuwendung sehr. Wir wünschen uns daher so sehr dass Kim nun ihr Zuhause findet. Sie ist je nach Sympathie mit Rüden und Hündinnen verträglich und kann daher auch gut als Zweithund oder in einen Mehrhundehaushalt einziehen. Leider hören wir von Interessenten immer wieder:“ Aber sie ist doch schon 2008 geboren“. Gerade deshalb ist ein eigenes Zuhause für die etwas älteren Hunde besonders wichtig. Die gemeinsame Zeit sollte man ganz bewusst intensiv miteinander genießen. Wer das wagt wird es nicht bereuen. Denn die etwas älteren Hunde haben ihren ganz eigenen Charme und geben die Zuwendungen vielfach zurück. Rasse: Schäferhund-Mischling Geburtsjahr: 2008 Farbe: schwarz braun Geschlecht: weiblich Größe: mittel Kastriert: Ja Kontakt: 06103 – 49336 oder hunde@tierherberge-egelsbach.de

bioversum Jagdschloss Kranichstein „Waldwoche“ Kinder-Ferienprogramm (Kinder von 6 bis 10 Jahren)

(bw) Montag, 2. bis Freitag, 6. Juli, 8.30 – 16.30 Uhr. Wir verbringen viel Zeit im Wald und im Schlosspark und erforschen die dort lebenden Pflanzen und Tiere; natürlich bauen wir uns auch ein Hüttenlager. Im Wald liegen viele Äste und Zweige herum, daran wollen wir schnitzen üben. Falls es uns zu warm wird, kühlen uns im Ruthsenbach ab oder fahren Boot auf dem Backhausteich. Mit Unterwassersichtgeräten, Becherlupen, Keschern und Schwimmwesten gibt es da viel zu entdecken. Beim Erkunden der Umgebung mit dem GPS werden wir sicher den einen oder anderen Geocache entdecken! Zwischen den Aktionen bleibt genug Zeit für das freie Entdecken und Spielen, bei Gruppenspielen und Traumreise können sich die kleinen Forscher entspannen. Gekocht wird gemeinsam, mal Pizza, mal Pfannkuchen, mal Stockbrot am Feuer – bio, viel regional und bei Bedarf vegetarisch oder vegan. Na? Wär das was für dich? Verantwortlich: Malte Sattig (Sozialassistent)

Für die Eltern: Bitte geben Sie den Kindern ein Frühstück mit. Das Mittagessen kochen und backen wir gemeinsam mit den Kindern, das ist im Preis inbegriffen. Bis 14 Tage vor Beginn des Ferienprogramms ist eine kostenlose Stornierung möglich. Bei späterer Abmeldung wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Das Platzkontingent ist begrenzt. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen und ist mit der Bezahlung des Teilnehmerbeitrags im angegebenen Zeitrahmen gültig. Wir sind die meiste Zeit draußen unterwegs. Bitte achten Sie darauf, dass die Kinder robuste Kleidung und geeignetes Schuhwerk tragen. Regenkleidung, Badekleidung, Wechselkleidung, Sonnencreme, Insektenschutz und eine Trinkflasche sollte jeden Tag mit in den Rucksack. Wer mag, kann eigene Schnitzmesser und GPS-Geräte mitbringen. Alle wichtigen Informationen finden Sie in unserer Veranstaltungsinfo.

ogV-reise nach Kroatien vom 9. bis 18. Mai (AW) Kroatien und die Makarska-Riviera an der dalmatinischen Adriaküste waren das Ziel der Reise des Obst- und Gartenbauverein Arheilgen in seinem Jubiläumsjahr 2018. Mittwochmorgens startete eine Gruppe von 55 erwartungsvollen Fahrgästen mit einem bequemen STEWA-Bus und dem bewährten „DreamTeam Sippel“ (Klaus als Fahrer und Christine als Bistrochefin) am „Löwen“ in Richtung Süden. Die Fahrt führte über Nürnberg, München, Österreich und durch den Karawankentunnel, an dessen Ausgang schon Slowenien erreicht war. Bei einem Stopp an der slowenisch-kroatischen Grenze war Gelegenheit, sich mit der kroatischen Währung Kuna zu versorgen, ein im Euro-Zeitalter schon ungewohnter Vorgang. Gegen Abend war die adriatische Küste und das Tagesziel, das Städtchen Crikvenica, erreicht, wo in einem schön gelegenen Hotel mit Blick auf die Insel Krk eine Zwischenübernachtung eingelegt wurde. Am Donnerstag ging die Fahrt entlang der Küstenstraße weiter. An Bord war jetzt auch unser kroatischer Reiseführer Veljko, der die Arheilger auf der ganzen Reise begleitete und ihnen kenntnisreich Land und Leute, deren Geschichte und die Sehenswürdigkeiten näherbrachte. Nachdem man auf der Herfahrt zunächst den Eindruck eines weiten, dünn besiedelten, etwas kargen Landes bekommen konnte, überraschte jetzt ein einzigartiges Landschaftsbild. Auf der dem Binnenland zugewandten Seite bilden hochragende schroffe Berge eine schützende Mauer für den grünen fruchtbaren Küstenstreifen mit üppiger mediterraner Vegetation, kleinen Fischer- und Badeorten und malerischen Städten. Auf der anderen Seite das Meer mit glasklarem Wasser, feinen Kiesstränden und vorgelagerte Inseln. Eines der Ziele war an diesem Tag der Nationalpark Krka. Das 109 qkm große Schutzgebiet umfasst Unterlauf und Mündung des Flusses Krka mit einer Vielzahl sich verzweigender Wasserläufe, mit Kaskaden und mächtigen Wasserfällen. Ein Rundgang durch einen Teil des Gebiets zeigte die Vielfalt von Flora und Fauna in kristallklarem Wasser. Ein tolles Naturschauspiel. Am späten Nachmittag war endlich Tucepi, ein Badeort unweit von Makarska, und das nur durch eine Gartenanlage und die Strandprome-

nade vom Strand getrennte Hotel „Bluesun–Afrodita“ erreicht. Und, um es vorweg zu nehmen, mit einem hervorragenden Service. Am nächsten Tag war zunächst ein Bummel über die Strandpromenade zum kleinen Hafen angesagt mit seinem schönen Ausblick auf das Meer und die Inseln Brac und Hvar bzw. auf das hinter dem Städtchen aufragende Gebirge. Nach einer kleinen Freizeit zur individuellen Erkundung von Tucepi stand eine Fahrt mit dem Bus in das steinige, zerklüftete BiokovoGebirge mit seinem spärlichen Pflanzenwuchs (der Berg Sveti Jure ist mit 1.762 m der höchste Gipfel Dalmatiens). Von einem Aussichtspunkt aus wurde man mit einem tollen Rundblick über Küste, Meer und Inseln belohnt. Den Rest des Tages konnte jeder frei gestalten, je nach Lust und Laune. Am Freitag stand der Besuch von Dubrovnik an, einem Höhepunkt jeder Dalmatienreise. Der Weg dorthin führte durch das interessante Delta des aus Bosnien kommenden Flusses Neretva. Es ist ein überaus fruchtbares Anbaugebiet für Mandarinen, Feigen, Oliven etc. und fällt als Gegensatz zu den verkarsteten Küstengebirgen besonders auf. Und noch eine weitere „Merkwürdigkeit“: Die Republik Bosnien-Herzegowina hat ihren Zugang zum Meer nur über einen 5 km breiten Korridor im kroatischen Staatsgebiet. Bei der Durchfahrt waren daher kurz hintereinander zweimal Grenzformalitäten (EU-Außengrenze) zu beachten. In Dubrovnik angekommen, der weithin bekannten Stadt mit großer Vergangenheit (UNESCO-Weltkulturerbe), führte die schwäbisch-kroatische Führerin Christina durch die mit einem Mauerring umgebene Stadt mit dem bis heute bewahrten historischen Stadtbild. Dazu gehören eine

Vielzahl von prächtigen, kirchlichen und weltlichen Gebäuden: Sponzapalast, Kathedrale, Rektorenpalast, Franziskanerkloster und viele andere. Die Stadt ist ein wahrer Touristenmagnet und entsprechend voll mit Menschen. Und mittendrin natürlich die Reisegruppe aus Arheilgen. Am Sonntag gab es dann zur Abwechslung mal eine Schifffahrt, vom kleinen Hafen in Tucepi hinüber zur Insel Brac. Von Bord aus hatte man einen prächtigen Panoramablick auf die Makarska-Riviera, die Küstenorte und das Gebirge. In einem kleinen Insel-Hafenstädtchen mit seinen an den steilen Berghang gebauten Häuschen gab es Gelegenheit für einen kleinen Rundgang an blühenden Gärten vorbei oder zu einem Blick in die dörfliche Kirche. Nach einem Imbiss an Bord begann die Rückfahrt nach Tucepi, diesmal etwas näher an der felsigen Küste bei Makarska entlang. Beim Ausflug am Montag wurde zunächst ein Zwischenstopp für einen Rundgang durch die hübsche Altstadt von Makarska eingelegt. Danach war noch etwas Zeit für einen Promenadenbummel oder für einen Kaffee am Hafen. Die nächste Station war Omis, wo der Fluss Cetina ins Meer mündet, nachdem er in einer Schlucht das Biokovo-Gebirge durchbrochen hat. Zwei Boote brachten die Reisenden einige Kilometer durch die canyonartige Engstelle mit ihren steilen Felswänden. Die wild-romantische Landschaft diente in den 60er/70er Jahren als Drehort für die beliebten KarlMay-Verfilmungen. Man kann sich Winnetou gut in dieser natürlichen Kulisse vorstellen. Nach einer Erfrischungspause holte der Bus die Gruppe an der Ausstiegsstelle zur Rückfahrt nach Tucepi wieder ab. Ein weiterer Höhepunkt der Reise war eine Ganztagesfahrt nach Split. Mit rund 200.000

40. altherren-radball-turnier

Einwohnern die größte Stadt Dalmatiens, eine Hafenstadt sowie ein Kultur- und Wirtschaftszentrum. Zunächst stand eine Führung durch den ehemaligen Palast des römischen Kaisers Diokletian (UNESCO-Welterbe) auf dem Programm, dessen erhaltene Teile ein großes Gebiet der Altstadt umfassen. Die Zeiten überdauert haben auch Teile der Befestigungsanlagen und zahlreiche Gebäude im Innenbereich, wie z. B. die Domnius-Kathedrale aus dem 10.Jahrhundert. Insgesamt ein beeindruckendes Ensemble. Als zweites Tagesziel folgte der Besuch der nahegelegenen Stadt Trogir (ebenfalls unter dem Schutz der UNESCO). Die ganz von einer Mauer umgebene Altstadt mit ihren Palästen, Kirchen und Bürgerhäusern (besonders sehenswert die Kathedrale mit einem prächtigen Hauptportal) hat noch immer ein unverkennbares, venezianisches Ambiente. Die Rückfahrt über serpentinenreiche Straßen ließ noch mal einen Blick auf die Schönheit des Reiseziels zu. Der Mittwoch war Ruhetag, und jeder konnte nach Belieben den Tag verbringen. Am Donnerstag begann leider schon wieder die Heimreise, hinter den Bergen entlang durch weites Land. Nochmals Formalitäten an der kroatischslowenischen Grenze und weiter durch Slowenien, dessen Landschaft schon deutlich mitteleuropäischen Charakter hat. Bald waren die Karawanken zu sehen und gegen 18 Uhr erreichte der Bus das als Wintersportort bekannte Kranjska Gora, wo im Hotel Kompas nochmals übernachtet wurde. Am nächsten Morgen fuhr der Bus dann unvermeidlich weiter gen Heimat. Nach 3.400 km war die Reise in ein schönes Land, bei herrlichem Wetter und mit unvergesslichen Eindrücken endgültig zu Ende.

neuer internetauftritt der Landtagsabgeordneten Heike Hofmann

(je) Die Abteilung Rad- und Rollsport der SG Arheilgen veranstaltete am Samstag, 2. Juni, zum 40. Mal das traditionelle Altherren-RadballTurnier in ihrer Sporthalle an der Jakob-Jung-Straße. Spieler aus dem ganzen Bundesgebiet zeigten, dass sie vom Radballspielen nichts verlernt haben. Unter der Schirmherrschaft des CDU-Stadtverordneten und Vorstandsmitglied der GHV Darmstadt, Wilhelm Kins, gingen acht Mannschaften, die zuvor ausgelost wurden, an den Start. Die Auslosung ergab folgende Paarungen: Hubert

Otto (SGA)/Volkmar Stark (Lüblow), Edgar Renz (SGA)/ Stephan Paul (Hochstadt), Peter Johanni (SGA)/Roger Sievers (Langenselbold), Andreas Vogl (SGA)/Detlef Lachky (Barrien), Johannes Koch (SGA)/Michael Martin (Naurod), Peter Kluge (Kleinlinden)/Roland Schmidt (Hildesheim), Udo Mithöfer (Hildesheim)/Heinz Borg (Selzen) und Rene Rath (Unseburg)/ Günter Hoffmann (Haßloch). Es waren sehr schöne und faire Spiele, aber leider konnte nur eine Mannschaft den 1. Platz belegen und das war in diesem Jahr das Team Peter

Kluge und Roland Schmidt. Den 2. Platz ging an Hubert Otto und Volkmar Stark. Peter Johanni und Roger Sievers belegten den 3. Platz. Die Siegerehrung am Samstagabend nahmen der Fachwart für Radsport Michael Walter, der Schirmherr Wilhelm Kins und der Turnierleiter Reinhold Obst vor. Ferner danke man den Helfern, die zum tollen Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und wünschte allen eine gute Heimreise sowie ein Wiedersehen beim 41. AH-Radball-Turnier 2019 in Arheilgen.

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Heike Hofmann startet das neue Design ihrer Homepage. Mit einem neuen Responsive Design, das mobilen Endgeräten eine optimale Benutzung ermöglichten und überarbeiteter Struktur. „Höhere Nutzerfreundlichkeit und neues Outfit – das sind die Vorteile meiner neuen Homepage. Ich hoffe, dass sie Ihnen gefällt und Sie sich auf meiner Homepage über meine Arbeit und aktuelle Themen informieren können“, erklärte Hofmann. Die neue Internetpräsenz der Landtagsabgeordneten Heike Hofmann ist, wie gewohnt, über die Adresse www.heikehofmann.net erreichbar. Für weitere Fragen steht selbstverständlich das Wahlkreisbüro zur Verfügung.

ARHEILGERPOST.DE

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 7

Donnerstag, 14. Juni 2018

ausstellungseröffnung

„Pro Natur und Umwelt - von Anfang an“ im KundenCenter der Sparkasse Darmstadt am Luisenplatz

Ihr kompetenter Pa r t ne r s e i t

1966

KIERER MALER und LAC ETRIEB INNUNGSFACHB

offenes Café „uhu“ (rd) Am 20. Juni treffen wir uns im UHu-Café. Das offene Begegnungscafé der Nachbarschaftshilfe des DRK Arheilgen, bietet die Gelegenheit bei Kaffee, Kuchen und Gesellschaftsspielen sich generationenübergreifend kennen zu lernen. Auch bietet es die Gelegenheit sich über das Angebot des Roten Kreuzes, sowie den Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements zu informieren. Sehen wir uns um 15.30 Uhr im DRK Ortsverein Arheilgen, Messeler Straße 112b!

sommerschnitt OGV Arheilgen (uh) Am Samstag, dem 23. Juni veranstaltet der Obst- und Gartenbauverein Arheilgen um 10 Uhr wieder einen Sommerschnittlehrgang in seinem Lehrgarten (außerhalb der Ortslage, am Ende der Oberen Mühlstraße den 2. Feldweg rechts oder linker Hand vom Kalkofenweg). Allen Anwesenden haben an diesem Morgen die Möglichkeit, sich über den richtigen Rückschnitt bei Obstgehölzen und Rosenstöcken zu informieren. Auch Nichtmitglieder sind zu dieser Veranstaltung gern gesehene Gäste.

In der Zeit vom 05. bis zum 23.06.2018 werden im KundenCenter der Sparkasse Darmstadt am Luisenplatz die Projektergebnisse der teilnehmenden Kindergärten / Kindertagesstätten aus der letztjährigen Projektausschreibung „Pro Natur & Umwelt – von Anfang an“ (Jubiläumsstiftung) präsentiert. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des KundenCenters besucht werden. Zur heutigen Ausstellungseröffnung kamen rund 50 Leiterinnen und Leiter der Kindergärten und Kindertagesstätten aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Darmstadt. Der Großteil der anwesenden Gäste hat sich selbst an diesem Stiftungsprojekt (Jubiläumsstiftung) der Sparkasse beteiligt und mit ihrem Engagement gezeigt, welche Begeisterung und kreative Ideen, Umweltund Naturthemen bei den Kleinsten freisetzen. Der Vorsitzende des Vorstandes der Jubiläumsstiftung,

Kinder aufgepasst – Das spielmobil kommt! (mk) Anfang Mai hat das SPIELMOBIL mit dem regulären Wochen-Fahrplan die Draußen-Saison offiziell eröffnet. Bis Oktober ist das rollende Spielangebot in den Stadtteilen unterwegs. Seit nunmehr 28 Jahren fährt das Rotzfreche Spielmobil quer durch Darmstadt. Vollgepackt mit allerlei Spielereien, kreativen Ideen und motivierten Spieler*Innen (den Mitarbeiter*innen des SPIELMOBILS) fährt das gelbrote Fahrzeug mit dem riesigen Anhänger jede Woche einen anderen Spielplatz an. Am Montag, den 7. Mai, startete die neue Saison 2018 gemeinsam mit rund 40 Kindern und deren Eltern an der Stadtmauer. „Es ist mehr als eine willkommene Abwechslung für unsere Kinder – und das eine ganze Woche lang“, berichtet eine Mutter. „Die Dinge, die das Spielmobil mitbringt, faszinieren meine Kinder jedes Mal aufs Neue und selbst ich entdecke dabei hin und wieder komplett neue Seiten und Fähigkeiten an ihnen.“ Das Spielmobil bietet neben Kreativangeboten auch eine Vielzahl von Bewegungsmöglichkeiten. Und das alles ohne Kosten für die Besucher und ohne Anmeldung. „Un-

ser Ziel ist es ein möglichst niederschwelliges Angebot für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren in Darmstadt anzubieten. Dabei soll es egal sein, aus welcher sozialen Schicht oder welcher Herkunft die Kinder sind“, erzählt Mechtild Benz, Vorstandsmitglied des Spielmobil-Vereins. Der Start der Woche war von Sonnenstrahlen, aber auch zwei heftigen Regengüssen begleitet. Trotz der nassen Überraschung blieben viele Besucher und rückten zeitweise einfach unter dem Pavillon und im begehbaren Spielmobil-Anhänger zusammen. „Wir kommen bei jedem Wetter. Und solange sich genügend Kinder zum Mitspielen finden, packen wir auch so schnell nicht wieder ein“, weiß Chris Schäfer, verantwortlicher Spielpädagoge für dieses Projekt. „Und die Besucher am Montag gaben uns Recht und spielten den ganzen Nachmittag über eifrig weiter.“ Wer das Spielmobil selbst erleben möchte, findet nähere Informationen und Termine der Tour auf der Internetseite www.spielmobil-darmstadt.de oder im gedruckten Fahrplan, der an vielen Stellen in Darmstadt kostenlos ausliegt.

Oberbürgermeister Joachim Partsch und Dr. Sascha Ahnert, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Darmstadt, eröffneten die Veranstaltung. Der Oberbürgermeister würdigte die eindrucksvollen Projektarbeiten der Kinder und den großen Einsatz der projektbegleitenden ErzieherInnen. Dr. Ahnert betonte in seiner Ansprache die hohe Kreativität der Kinder und äußerte sich begeistert über die 40 eingereichten Collagen. Die Jubiläumsstiftung der Sparkasse Darmstadt schreibt seit 2013 für Kindergärten und Kindertagesstätten das Projekt aus, bei dem jedes Jahr unter dem Motto „Pro Natur und Umwelt von Anfang an“ bis zu 50.000 Euro an Fördermitteln vergeben werden. Bei der letztjährigen Projektausschreibung wurden insgesamt 56 Naturprojekte mit einer Gesamtsumme von 44.020 EUR gefördert. Gefragt sind dabei Vorhaben, die den zentralen Gedanken „Nachhaltigkeit“ kreativ in

Projekten und Maßnahmen umsetzen (Auszug aus den Ausschreibungsunterlagen): „Die Jubiläumsstiftung der Sparkasse Darmstadt fördert Maßnahmen und Projekte zur Stärkung des bewussten Umgangs mit Natur und Umwelt sowie zum nachhaltigen Gebrauch von natürlichen Ressourcen.“ Interessierte Leiterinnen und Leiter von Kindergärten und Kindertagesstätten haben ab dem 11.06.2018 wieder die Möglichkeit, sich mit einem Projekt zum Thema „Pro Natur und Umwelt - von Anfang an“ zu bewerben. Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite der Sparkasse Darmstadt. Die Jubiläumsstiftung der Sparkasse Darmstadt unterstützt schon seit vielen Jahren Maßnahmen zur Förderung des sozialen, gesellschaftlichen und kulturellen Engagements unserer Region. Hierbei legt sie einen besonderen Schwerpunkt auf den Bereich Kinder und Jugendliche.

fachgerecht - pünktlich - sauber Untere Mühlstraße 35 64291 DA- Arheilgen

✆ (06151) 396 58 30 Fax (06151) 396 58 31

Decke - Wände - Boden - Trockenbau / Auch Kleinaufträge

sga-radball – Bezirksliga Andreas Vogl und Peter Johanni steigen in die Landesliga auf

(je) Die Mannschaften Andreas Vogl / Peter Johanni (SGA 3) und Gabriel Jöhnke / Bo Norgaard (SGA 4), der als Ersatz für Daria Dönig eingesprungen war, bestritten am Sonntag, 10. Juni, ihren letzten Spieltag in der Bezirksliga Süd der Saison 2018 in Münster. Andreas Vogl und Peter Johanni bezwangen Weiterstadt II mit 4:3 Toren sowie Weiterstadt III mit 5:3 Toren, Mörfelden unterlag man mit 4:7 To-

ren. Am Ende der diesjährigen Saison belegt die Mannschaft der SGA 3 mit 42 Punkten den 2. Tabellenplatz und steigt in die Landesliga auf. Gabriel Jöhnke und Bo Norgaard konnten Weiterstadt II mit 5:3 Toren sowie Weiterstadt III mit 7:2 Toren bezwingen. Im Spiel gegen Mörfelden spielte man 5:5 unentschieden und beendet die Saison mit 22 Punkten auf dem 7. Tabellenplatz.

Jeden Mittwoch online unter WWW.ARHEILGER-POST.DE

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Donnerstag, 14. Juni 2018

sga-tennisdamen weiter erfolgreich (ar) Vierter Sieg im vierten Spiel für die Damen I der SGATennisabteilung! Mit dem 5:4 gegen Nieder-Roden wurde eine der stärksten Mannschaften bezwungen. Simona Dörrsieb, Anja Zimmermann, Hanna Behrendt und Melanie Dupper schafften in den Einzeln die Basis, worauf S.Dörrsieb /A.Zimmermann der siegbringende Doppelsieg gelang. Auch die Damen II holten ein 5:4 in Bad König, wobei Jule Pfeiffer, Ann-Kathrin Seifert, Milena Petersen, Franziska Karwot und das Doppel Lea Wörner/M.Petersen die Punkte holten. Rückschläge gab es für die Damen in den Altersklassen, allerdings fehlte in beiden Mannschaften mehrere Stammspielerinnen. So konnten nur Daniela Kreutz und Verena Pfeiffer in Einzel und Doppel beim 3:6 in Rodgau punkten und auch die Siege von Anouschka Sarafzade, Birgit Pilz, Jeanette Wonogo und des Doppels A.Sarafzade/ Christina Trautmann reichten beim 4:5 gegen Erzhausen nicht zum Gesamterfolg. Verstärkt durch Jochen Bredel aus den Herren 40 gelang den Hessenliga-Herren 30 I der für den Klassenerhalt wichtige 8:1-Sieg gegen Gründau. Neben Bredel waren auch Oliver Göttlich, Jörg Lehning, Tobias Zimmermann, Mats Bernow und Paul Jägemann erfogreich. Jochen Bredel fehlte natürlich den Herren 40 I gegen Buchschlag, so dass es

Christoph Schmieder vorbehalten war, den Ehrenpunkt beim 1:8 zu sichern. Chancenlos waren die Herren I beim 0:9 beim Favoriten RW Gießen und auch die Herren II mussten gegen TuS Griesheim II eine eher unerwartete 4:5-Niederlage einstecken. Nach Siegen von Sascha Sroka, Malte Diederich und Jonas Zimmermann war der Doppelsieg von Sroka/ Diederich zu wenig, wobei die Entscheidung bei Robin Seffrin/ Guido Helfberend erst beim 10:12 im Tiebreak fiel. Erster Sieg für die Herren III mit 5:1 bei TK Raunheim II. Julian Felger, Niklas Gerhard, Niklas Frey, MF Max Kuhn und das Doppel Felger/Kuhn sorgten für die Punkte. Siege gab es auch für die Herren 30 II, 40 II und 40 III. 5:4 hieß es für 30 II gegen SKG Frankfurt II nach Einzelsiegen von Sven Frerking, Ronald Werk und Kai Frühbrodt, bevor Sebastian Schubert/K.Frühbrodt und MF Jan Kaiser/R.Werk den zweiten Sieg im zweiten Spiel vollendeten. Erster Sieg nach zwei Unentschieden für die 40 II von MF Markus Jäger mit 5:1 bei TTC Im Uhrig Frankfurt, bei dem außer ihm auch Steffen Traser, Simon Glowienka und die Doppel Jäger/Glowienka und Traser/ Andreas Gasiorowski punkteten. Ohne Holger Pfeiffer unterlagen die Herren 50 im wohl entscheidenden Spiel um den Gruppensieg bei der TG Crumstadt. Zwei Einzelsiege

von Jens Wannemacher und Klaus-Dieter Schneider waren zu wenig, allerdings unterlagen Wolfgang Jäger und Torsten Lücker nach gewonnenen ersten Sätzen erst im Tiebreak. W.Jäger/K.-D.Schneider holten dann noch einen Punkt zum 3:6-Endstand. Ein 3:3 holten die Herren 60 I bei BG Dieburg durch Siege von Rudi Blass, Björn Pertoft und Jürgen Zimmer. Eugen Seyfa und Wilfried Hanke holten die beiden Punkte beim 2:4 der H 60 II gegen die MSG FCA/ RW Wixhausen. Auch bei den Herren 70 gab es nur den Doppelsieg von Peter Stork/ Gunter Jähne beim 1:5 in Viernheim. Nächster Sieg für die Mädchen U18 bei der MSG Groß-Bieberau/Fischbachtal/ Rodau. Simona Dörrsieb, Kristin Kroker, Jule Pfeiffer und Carolina Pies ließen beim 6:0 nichts anbrennen. Auch die Jungen U18 I sind nach dem 4:2 bei TEC Darmstadt II weiter ungeschlagen. Die Siegpunkte holten Nicolas Frank, Sebastian Pies, Lukas Frey und das Doppel Frank/Pies. Wenig zu holen gab es für die Jungen U18 II beim 0:6 in Lorsch und auch die Gemischte U14 gegen Gräfenhausen, die Gemischte U12 in Michelstadt und die Gemischte U10 I gegen den TEC Darmstadt blieben ohne Erfolgserlebnis. Dafür siegten die Jungen U14 mit Oliver Gazzo, Tammo Kreiser, Niklas Kuhn und Maurizio Klan klar mit 6:0 gegen TCB 2000 Darmstadt.

sga Minigolfer am Wochenende nicht zu schlagen Die SGA Minigolfmannschaften waren auch an diesem Wochenende erneut in der Erfolgsspur

(eh) Die 1. Mannschaft der SGA konnte beim 4. Punktspiel der Bundesliga-Süd, das vom PTSV Hof auf der Miniaturgolfanlage Hohenwarte ausgerichtet wurde, erneut den Tagessieg für sich verbuchen. Bei den beiden ersten Punktspielen der Saison musste die SGA noch dem Mitfavoriten, der 1. Mannschaft des 1. MGC Mainz noch den Vortritt lassen. Aber schon beim 3. Punktspieltag konnten die Arheilger mit einem Tagessieg mit den Mainzern gleichziehen, nun konnten sie erneut mit 591 Schlägen den 1. Platz erringen. Die Mainzer, die einen ganz schlechten Tag erwischten, musste mit 616 Schlägen sogar noch die Mannschaft des 1. KC Homburg-Saar an sich vorbeiziehen lassen und belegte nur den dritten Platz. Der MGC putter Künzell wurde mit 624 Schlägen Vierter und abgeschlagen mit 650 Schlägen wurde die zweite Mannschaft der Mainzer nur Fünfter und damit Letzter. Mit jeweils 92 Schlägen erzielten die Arheilger Danny Hense

HÄNDCHEN . . .

www.reginalotz.de www.reginalotz.de

Immer das richtige

und Dennis Kapke auch das klar beste Einzelergebnis des Tages. Damit konnten die Arheilger mit 28 Punkten auch in der Abschlusstabelle klar die Tabellenführung übernehmen und sich erneut die Süddeutsche Meisterschaft erringen. Zusammen mit den Mainzern, die mit 24 Punkten noch den 2. Tabellenplatz erreichten, hat sich die SGA auch in diesem Jahr wieder für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Bei der DM, die vom 04. bis 07 Juli in Mainz stattfindet, wird es sicher zwischen diesen beiden Mannschaften und dem Meister der Bundesliga Nord, dem Abonnement-Meister der letzten Jahr dem MGC Putter Hardenberg ein spannendes Rennen geben. Die zweite Mannschaft der SGA musste in der 2. Bundesliga beim Favoriten, dem MGC Bensheim-Auerbach antreten. Die SGA ging das Punktspiel sehr selbstbewusst an. Die Führung der Bensheimer in der ersten Runde, mit 161 zu 164 Schlägen konterten die

... Regina Lotz. Schuhe, Beratung und mehr.

Orthopädie-Schuhmacherei, Schuhfachgeschäft - Reparaturen Magdalenenstraße 3, 64390 Erzhausen, Tel. 0 6150 - 99 03 66 m i t t w o c h s

g e s c h l o s s e n

Arheilger mit einer 154-er Runde, nahmen den Bensheimern dabei 11 Schläge ab und lagen damit 8 Schläge vor. In Runde 3 verkürzte die Bensheimer den Vorsprung um 6 Schläge. In der letzten Runde konnten die Bensheimer nochmals 2 Schläge aufholen. Damit lagen am Schluss beide Mannschaften mit 651 Schlägen schlaggleich auf dem ersten Platz. Die übrigen Mannschaften konnten an diesem Tag zu keiner Zeit mit den beiden Kontrahenten mithalten. Dritter wurde am Schluss der 1. MGC Ludwigshafen mit 686 Schlägen vor dem 1. BGSV Bad Homburg (687) und dem PSV Inzlingen (694). In der Tabelle liegt damit Bensheim vor dem letzten Punktspiel in Inzlingen noch 2 Punkte vor der SGA. Sollte die SGA dieses Spiel gewinnen, müsste sie aber den Bensheimern noch mindestens 20 Schläge abnehmen, da Bensheim im Moment noch 20 Schläge vor Arheilgen liegt. Arheilgen hätte auch noch die Nase vorne, wenn sich bei diesem Punktspiel eine andere Mannschaft zwischen Arheilgen und Bensheim platziert. Bester Einzelspieler war an diesem Tag Jörg Weirich (Bensheim) mit 104 Schlägen, vor Mark Arnolf 107 (Arheilgen). In der Gruppenliga Süd hatte die dritte Mannschaft der SGA Heimrecht. Auf der Miniaturgolfanlage im Minigolfpark Arheilgen zeigten die Arheilger gleich von Anfang an, dass sie die bis dato punktgleiche Mannschaft, den SV Dreiei-chenhain-1 an diesem Tag hinter sich lassen wollten. Gleich nach der ersten Runde lagen die Arheilger mit 8 Schlägen vor dem SVD. Zum Schluss siegte die SGA-3 mit 411 Schlägen vor dem SVD-1 (435), Platz 3 belegte der SVD-2 mit 506, vor der SG Weiterstadt (508) und der SGA-4 (548) Am kommenden Wochenende stehen keine Pflichtturniere im hessischen Spielplan. Im Minigolfpark Arheilgen stehen beide Anlagen dem Publikum zur Verfügung.

wer+was+wo=www.arheilgen.de

Seite 8

orPLiD Darmstadt

45. DFK-Meisterschaften im Schwimmen 2018

(ba) Die Vereinsmeisterschaften im Schwimmen am 3. Juni im ORPLID-Darmstadt waren ja nur die Generalprobe für die DFK –Meisterschaften am Wochenende vom 9. Und 10. Juni. Veranstalter war wie üblich der Deutsche Verband für Freikörperkultur, der Ausrichter wir, der ORPLIDDarmstadt. Es war das 45. Mal, dass diese Meisterschaften ausgetragen wurden und die Zahl der Schwimmer steigerte sich auf 136 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 15 Vereinen aus ganz Deutschland (Berlin, Hannover, Leipzig, Hildesheim, Allgäu, Hamburg, u. a.). Unser Vereinsgelände verwandelte sich in einen großen Zeltplatz für unsere Gäste und unsere ORPLIDOase hatte alle Hände voll zu tun, um unsere Gäste und unsere Vereinsmitglieder zu verköstigen. Insgesamt gab es 343 Meldungen und gestartet wurde in allen Disziplinen des Schwimmens: Brust, Schmetterling, Rücken, Freistil und Lagenschwimmen. Viele Staffeln ergänzten die sportliche Veranstaltung. Dabei wurden immer nur Kurzstrecken geschwommen, meistens 50 m.

Zugegebenermaßen wurden keine neuen Weltrekorde oder deutsche Rekorde aufgestellt. Dies ist aber auch nicht unbedingt das erklärte Ziel der Meisterschaften. Ziel ist es eher allen Mitgliedern in allen Altersstufen des Verbandes die Möglichkeiten zu geben, sich mit anderen Gleichaltrigen zu messen. Deswegen wird dann auch in Altersklassen von jeweils 5 Jahren gewertet. Dabei werden die Jüngsten – der jüngste Teilnehmer war 3 Jahre alt (Mama schwimmt mit!) – genauso angefeuert und beklatscht wie die Ältesten. Der älteste Teilnehmer mit 79 Jahren kam aus unserem Verein. Auch das Staffelschwimmen ist darauf ausgelegt, dass Jung und Alt ins Wasser kommt. Es wurden etliche Familienstaffeln geschwommen, bei denen Mama, Papa und Kind gemeinsam antreten. Aber auch bei den Staffeln wie 6 mal 50 m Brust treten Jung und Alt gemeinsam an. Aber es gibt sie schon, die sehr ernsthaften Wettkämpfe, bei denen dann das Wasser „kocht“. In den Endläufen schwimmen die besten aus

den Vorläufen ohne Altersklassenreglement. Es geht ja auch um die Qualifikation für die Internationalen Wettkämpfe, die von der Internationalen Naturisten Föderation (INF) durchgeführt werden. Ob dann die Zeit von 27,4 s für 50 m Freistil ausreicht wird sich Ende Oktober , in Le Havre, Frankreich, zeigen. Dort geht es ebenfalls um das Zusammentreffen, um das Kommunizieren, um den Austausch und natürlich auch um Völkerverständigung. Es wurde nicht nur geschwommen an diesem Wochenende. Am Samstagabend wurde zur tollen Musik des Gitarrenduos „Love On The Rocks“ das Tanzbein geschwungen, ein Auftritt unserer Jugendtanzgruppe „Skydancers“ rundeten das Abendprogramm ab. Dass der Wettergott nur teilweise mitspielte störte eigentlich niemanden. Nach einer kurzen Unterbrechung wegen des Gewitters wurde das Startprogramm vom Samstag dennoch pünktlich beendet. Nach den Siegerehrungen nach dem Mittagessen am Sonntag machten sich die Gäste auf ihren teilweise langen Heimweg.

hunderennen beim hV erzhausen (WGo) Am Sonntag, 10. Juni war In Deutschland der „Tag des Hundes“, aus diesem Anlas heraus veranstaltete der Hundeverein Erzhausen ein Hunderennen für alle Hundefreunde. Schon bei Beginn der Meldezeit um 9.30 Uhr waren die ersten Teams zum Anmelden gekommen. Ein buntgemischtes Starterfeld, aus kleinen und großen Hunden, Mischlings- und Rassehunde, alles war vertreten. Es wurde dann ab 11 Uhr in verschiedenen Klassen gestartet. Jeder Hund musste die 50 Meterstrecke zweimal laufen und der schnellste Lauf kam in die Wertung. Bei den Welpen war die Strecke nur 25 Meter lang, hier siegte der Hund Olaf mit seinem Hundeführer Marcel

Engel in 4,87 Sekunden. In der Klasse Junghunde belegte der Hund Zazu mit Nadine Seitz in 5,25 Sekunden den 1. Platz. Die Klasse Hunde bis 40 cm gewann der Hund Yoyo mit Sabrina Spang in 5,81 Sekunden. In der Klasse bis 60 cm waren die meisten Hunde am Start, hier entschieden zehntel Sekunden die Platzierungen. Als Sieger dieser Klasse ging der Hund Pelle mit Marianne Hjortnaes in 4,78 Sekunden hervor, das war auch die Tagesbestzeit aller Klassen. Bei den großen Hunden über 60 cm gewann der Hund Charlie mit Jenny Schwarz in 5,28 Sekunden. Zum guten Schluss waren noch die Seniorenhunde ab 8 Jahren am Start, mit 7,53 Sekunden gewann

der Hund Pajan mit Claudia Lotter. Zur Siegerehrung die vom 1. Vorsitzenden des HVE, Jochen Schirm durchgeführt wurde, versammelten sich alle 26 Hunde mit ihren Hundeführern auf dem Platz, immer wieder ein schönes Bild, wenn so viele Hunde friedlich zusammen sind. Für die Sieger gab es schöne Sporttaschen, die Zweitplatzierten erhielten einen großen Pack Hundefutter, die dritten jeder Klasse einen kleinen Pack. Die Nichtplatzierten Teams suchten sich ein Spielzeug aus der großen Kisten aus, außerdem gab es für alle Teilnehmer eine Urkunde zur Erinnerung an ein schönes und interessantes Hunderennen beim Hundeverein Erzhausen.

Winfried „opa“ Bertsch mit WildCard zur Deutschen Meisterschaft Zweiter Platz beim Vorturnier in Würzburg

(hb) Gräfenhausen: Mit einer Wild-Card ausgestattet durfte Winfried „Opa“ Bertsch von den Skatfreunden Gräfenhausen bei den Deutschen Meisterschaften am 9. und 10. Juni in Würzburg starten. Nach einer etwas holprigen Anreise am Freitag, gab es für Bertsch, außer der Wild-Card, noch eine Überraschung. Bei dem Vorturnier, welches immer Freitagabend vor der Deutschen Meisterschaft stattfindet, belegte er einen hervorragenden zweiten Platz. Gespielt wurden zwei Serien á 40 Spiele. Mit seinen 2325 Spielpunkten musste Bertsch nur Herbert Rygol von den Herz Dame Delrath den Vortritt lassen. Rygol kam auf 2624 Punkte, dritter wurde Gustav Kluck von Hannover Herrenthausen mit 2307 Punkte. War dies ein gutes oder schlechtes Omen für Bertsch? Gespielt wurde im Maritim Hotel in Würzburg am Samstag fünf Serien und am Sonntag drei Serien. Wobei die Senioren statt 48 Spiele pro Serie nur 40 Spiele absolvieren müssen. Vielver-

sprechend fing es für „Opa“ Bertsch am Samstag los. Von Platz 34, nach der ersten Serie, steigerte er sich kontinuierlich auf die Plätze 30, 19, 17 und 4. Damit hatte sich Bertsch, nach Beendigung des ersten Spieltages, eine super Ausgangsbasis für den Sonntag erkämpft. Die 5178 Punkte nach fünf Serien, erzielt mit 45 gewonnenen und 3 verlorenen Spiele, waren ein gutes Polster für den anstehenden Sonntag. Frohen Mutes ging Bertsch am Sonntag an den Tisch eins auf Platz vier, um eventuell den großen Coup zu landen. Doch es sollte leider für Ihn ein rabenschwarzer Tag werden. Schon in der ersten Serie musste er nach dem 26. Spiel feststellen, sonlangsam schwimmen ihm die Felle weg. Um nicht ganz den Boden zu verlieren,riskierte Bertsch hintereinander drei risikoreiche Spiele, die prompt alle in die Hose gingen und er fiel auf Platz 17 zurück. Es sollte aber noch schlimmer kommen. Die Serien zwei und drei wurden noch kata-

strophaler und Bertsch fiel in der Endabrechnung auf Platz 63 zurück, mit insesamt 5954 Punkten, die mit 61 gewonnenen und 10 verlorenen Spielen „erkämpft“ wurden. Mehr als enttäuscht trat er den Nachhauseweg an. Erster bei den Senioren wurde mit 8739 Punkten Bernd Korb von Glück auf Freiberg e.V., vor Dieter Buchholz von den Bergsträßer Buben Bensheim mit 7950 Punkten und Hermann Ackermann von den, Die Glücksritter Oyten mit 7889 Punkten. Angetreten waren bei den Senioren 104 Spieler, bei den Herren 260, bei den Damen 68 und bei den Junioren 42 um Deutscher Meister zu werden. Jetzt heißt es für Bertsch und die Skatfreunde volle Konzenration für die nächsten vier Wochen. Denn auf dem Spielplan stehen zweimal Regionalliga, sowie zweimal Pokal. Zwischendurch wird natürlich jeden Mittwochabend ab 19 Uhr feste trainiert im neuen Vereinsheim „Zum Löwen“ Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


Seite 9

Donnerstag, 14. Juni 2018

Hotel*** Arheilger Hof

sga-Jugendfußball

SG Arheilgen D1 wird Meister der Kreisliga Darmstadt und sichert Aufstieg!

Sonderpreise am Wochenende auf Anfrage 64291 Darmstadt-Arheilgen Guerickeweg 16

☎ 0 61 51 - 9 34 80

10 Jahre Boule in erzhausen (dk) Im Juni vor 10 Jahren fanden sich eine Gruppe gleichgesinnter Boulespieler zusammen um dieses schöne Spiel in Erzhausen zu etablieren, was, wie wir heute wissen, auch wunderbar gelang so dass Erzhausen jetzt vier Bouleplätze vorweisen kann auf denen dienstags, donnerstags und sonntags, im Sommer ab 15 Uhr, im Winter ab 14 Uhr begeistert geboult wird. Am Sonntag, dem 24. Juni nach dem Boulespiel wäre es schön, wenn sich die Boulespieler und solche, die es werden wollen, zu einem gemütlichen Beisammensein bei Sedat im Biergarten treffen würden, nach 17 Uhr. Alle Bouler und Freunde sind herzlich willkommen.

Minigolf – heinerfestturnier (eh) Auch in diesem Jahr setzt die Bahnengolfabteilung der SG Arheilgen die Tradition fort und bietet wieder ein Turnier für Freizeit- und Hobbyspieler an. JEDER kann mitmachen. Genauer gesagt, fast jeder. Ausgenommen sind nur aktive Mitglieder eines Minigolfvereines mit einem Spielerpass des Deutschen Minigolfsport Verbandes. Erstmals findet dieses Turnier in diesem Jahr als Heinerfestturnier im Rahmen des Heinerfestes statt. Am Heinerfest-Sonntag, dem 1. Juli ab 10 Uhr im Minigolfpark auf der kleinen Anlage. Gespielt wird nicht ernst und verbissen, sondern mit speziellen „Sonderregeln“: In jeder Runde gibt es drei Joker zur Auswahl: Joker 1: der „Try-againJoker“: man kann eine Bahn noch einmal spielen und damit u. U. das Ergebnis verbessern Joker 2: der „Profi-Joker“: war das Ergebnis an einer Bahn nicht wie erhofft, lass einfach einen „Profi“ ran. Als „Profis“ stehen Aktive der SGA Bahnengolfabteilung bereit. Joker 3: der „Quiz-Joker“: mach mit beim Minigolf – Quiz, beantworte spezielle Minigolf – Fragen. Für jede richtige Antwort wird ein Punkt (Schlag) gestrichen. Du kannst mit Deiner eigenen Ausrüstung spielen, oder Du bekommst eine Profi – Ausrüstung. Turnierschlägern und Turnierbälle stehen leihweise zur Verfügung.

SGA D1 Meistermannschaft Saison 2017/2018: Raphael, Linus, Luca, Tom, Sören, Max, Conor, Jakob, Luis S., Luis B., Ben, Marlon, Giuliano, Tim, Henri, Marius, Philip, Baran. (tb) Großartige Saison der D1! schluss gewannen die SGA D1 schaftlichen Saisonleistung, Mit zwei ganz besonderen Jungs beide Relegationsspiele auch sämtliche Neuzugänge, Schlusspunkten beendete die um den Aufstieg in die Grup- die Anfang der Runde dazu D1 der SGA die Saison 17/18. penliga deutlich mit 6:0 & 7:1 gestoßen sind, haben sich toll Die Mannschaft um Trainer und ließen Ihrem Gegner der integriert. Hier wächst eine Michael Allers bestimmte von SG Sandbach keine Chance! tolle Truppe zusammen. Alles Rundenbeginn an die D-Juni- Die Mannschaft überzeugte in allem, einfach eine tolle oren Kreisliga Darmstadt und die Runde über mit schönem Saisonleistung der Jungs, die wurde vollkommen verdient Kombinationsfußball und nun gemeinsam den Weg in Meister. Zum krönenden Ab- einer geschlossenen mann- die C1 gehen!

neues vom reitverein arheilgen Turnierstarts in Seligenstadt – Reitartikel-Flohmarkt beim Sommerfest

u13 Bezirkspokal 2018

Beim Turnier in Seligenstadt traten junge Mitglieder des Reitvereins Arheilgen an. (sj) Mit vielen Schleifen für Siege und gute Wertnoten kamen junge Arheilger Reiterinnen und Reiter vom Turnier in Seligenstadt (Sonntag, 3. Juni) zurück. Damit die Jugendlichen Turniererfahrung gestellt. Betreut wurden die jungen Mitglieder beim Turnierstart in Seligenstadt von Trainerin Anke Hanstein und Jugendwartin Clarissa Weldert. Die Ergebnisse der Einfachen Reiterwettbewerbe: Abteilung 1: Felix Schmid, 1. Platz, Wertnote 7,5; Ronja Lauer, 4. Platz WN 6,8; Lena Schmitt, 5. Platz, WN 6,7. Abteilung 2: Till Gonnermann und Benedikt Engel-

mann, beide 6. Platz, WN 6,6. Abteilung 3: Yasmina Tarazzit, 3. Platz, WN 7,0; Louisa Kelley, 6. Platz, WN 6,8. Abteilung 4: Annik Hüther, 4. Platz, WN 7,5. Abteilung 5: Alicia Hammann und Julie Kejik, beide 3. Platz, WN 7,2; Vivienne Keil, 5. Platz WN 6,8. In der AusbilderWertung konnten sich die Arheilger einen tollen zweiten Platz erreiten, mit einer Durchschnittsnote von 7,33. Bereits fest steht der Termin des diesjährigen Sommerfestes beim Reit- und Fahrverein Arheilgen: Es findet statt am Sonntag, 19.8., auf der Reitanlage an der Steinstraße.

Neben einem reiterlichen Programm mit Spring- und Dressurvorführungen und kulinarischen Köstlichkeiten im „Sommergarten“ ist ein vorsortierter ReitartikelFlohmarkt geplant. Angeboten werden können gut erhaltene Reitkleidung sowie Pferdesport-Accessoires von A wie Abschwitzdecke bis Z wie Zügel. 15 Prozent des Erlöses gehen an den Verein. Wer Artikel beim Flohmarkt verkaufen möchte, kann ab sofort eine Nummer anfordern: Hierfür einfach eine EMail schicken an: Flohmarkt@ reitverein-arheilgen.de.

sechs erzhäuser teams starten an der obedience Landesmeisterschaft

(pf) Am Sonntag den 10. Juni fand in Worfelden der U13 Bezirkspokal statt. Insgesamt nahmen acht Mannschaften teil und für Erzhausen starteten die neuformierten Teams SVE I Amelie Berlit/Niklas Reyes-Kretschmar und SVE II Davis Chhorn/Sebastian Reiser. Zusätzlich starteten die Mannschaften vom RC Worfelden, RSG Ginsheim I & II, SV Eberstadt, SKV Mörfelden und einer Spielgemeinschaft aus Klein-Gerau/Worfelden. Da im World-Cup Modus in zwei Gruppen zu je vier Mannschaften gespielt wurde, mussten alle Teams zuerst einmal in einer Vorrunde gegeneinander spielen. Anschließend

wurden in einer Finalrunde die Platzierungen ausgespielt. SVE I Berlit/Reyes-Kretschmar erreichten nach der Vorrunde den dritten Platz in Gruppe A und standen somit im Spiel um den fünften Platz. SVE II Chhorn/Reiser belegten nach der Vorrunde ebenfalls den dritten Platz in Gruppe B. Somit kam es im Spiel um Platz 5 zu einem internen Vereinsduell. Hierbei konnten sich SVE II in einer spannenden und torreichen Begegnung mit 6:4 durchsetzen. Das Endspiel gewann Ginsheim I mit 3:2 gegen Eberstadt und das Spiel um den dritten Platz gewann Mörfelden ebenfalls mit 3:2 gegen Worfelden.

Leserbrief

schließung der sauna bei der sg arheilgen

großer Modellflugtag Modellbauclub Arheilgen Am nächsten Sonntag, den 17. Juni, findet auf dem Vereinsgelände hinter dem Industriegebiet Arheilgen wieder der beliebte Modellflugtag statt. Angefangen vom einfachen Motorsegler über rasante Kunstflugmodelle, beeindruckende Modellhelikopter, verrückte FPV-Drohnen bis hin zu leistungsstarken Turbinenmodellen können die Besucher auf dem Modellflugplatz Fluggeräte in allen Größen hautnah miterleben. Die Veranstaltung geht von 10 bis 18 Uhr, während des ganzen Tages ist für das leibliche Wohl der Besucher gut vorgesorgt! Alle Interessenten an dem tollen Hobby Modellflug sind herzlich eingeladen.

SVE Radball

(js) Am 3. Juni fand beim VSG Offenbach die diesjährige Obedience Landesmeisterschaft, die gleichzeitig auch für die höchste Klasse die Qualifikation für die Deutsche Obedience Meisterschaft ist, statt. Es starteten insgesamt 35 Teams in den Obedienceklassen 1 -3, um sich den Titel in den verschiedenen Klassen zu erkämpfen. Durch die guten Wettkampfergebnisse in den letzten Monaten konnten sich 6 Erzhäuser Teams für die Teilnahme qualifizieren. Das ist schon ein tolles Ergebnis. Aber es wird noch besser! In der Klasse 1 erreichten Peggy Nikolaus und ihr MiniAustralian Shepherd Pixel

mit 259,5 Punkten und der Wertnote „vorzüglich“ den 4. Platz und Jürgen Walther und sein Staffordshire Bullterrier Paul mit 219 Punkten und der Wertnote „gut“ den 8. Platz. In der Klasse zwei sicherte sich Monique Tomasch und ihre Golden Retriever-Dame Smidgy mit einem tollen Lauf 254,5 Punkte und der Wertnote „sehr gut“ den Titel VizeObedience Landesmeister in ihrer Klasse. In der höchsten Klasse erkämpften sich Andrea Rotter und ihr Golden Retriever Rüde Snooker mit 260,25 Punkten und der Wertnote „vorzüglich“ den 7. Platz. Und dann kommen wir wieder zu den

Podiums-Plätzen: Ursula Jurutka und ihr Border Collie Rüde Jacey erkämpfte sich mit einem sensationellen Lauf 291,75 Punkte und der Wertnote „vorzüglich“ den Titel Vize-Obedience Landesmeister und Zeynep Tekin und ihre Border Collie Hündin Skyla zeigte einen unglaublich guten Lauf und wurde Obedience Landesmeister mit 293,75 Punkten und natürlich auch „vorzüglich“. Beide Teams sicherten sich mit ihren Titeln auch die Teilnahme an der dhv-Deutschen Obedience Meisterschaft. Was für ein fantastischer Erfolg für beide Teams und für den Hundeverein Erzhausen.

Seit vielen Jahren bin ich Mitglied in der SG Arheilgen und nutze vor allem das Gesundheitszentrum mit Gerätetraining und Sauna. Für das Gesundheitszentrum zahle ich zusätzlich zum Vereinsbeitrag (13 Euro) eine Gebühr von 25 Euro monatlich. Ich zahle diesen Beitrag gerne, weil ich dafür ein qualifiziertes Angebot in angenehmer Atmosphäre erhalte. Nun erfahre ich durch ein knappes Schreiben an die Tür zur Sauna gepinnt, dass die Sauna und der damit verbundene Duschbereich ersatzlos geschlossen ist. Und wenn mir das nicht gefällt, könne ich ein Sonderkündigungsrecht (die Frist war viel zu kurz) in Anspruch nehmen. Sowohl der

Ton dieses Schreibens (kompromisslos und von oben herab), als auch die Form (leicht zu übersehen an die Tür geklebt) empören mich. Ich bin davon ausgegangen, dass die SGA ein demokratischer und sozialer Sportverein ist und kein privat geführtes Unternehmen, wo der Chef allein das Sagen hat und entscheidet, wo und wie es lang geht. Ich erwarte vom Vereinsvorstand der SGA eine Rücknahme der Entscheidung, die Sauna ersatzlos zu schließen und mehr Kompromissbereitschaft, Erklärung und Zugehen auf die Mitglieder. Eveline Ziegler Jägertorstr. 111 64291 Darmstadt

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 10

Donnerstag, 14. Juni 2018

Kinderprüfung beim indonesischen silat Kung-Fu

SCHNÄPPCHENMARKT STELLENMARKT Wir nehmen uns gerne Zeit! Kommen Sie in ein gutes Team als Gesundheits- Krankenpfleger oder Altenpfleger (w/m/divers) in Vollzeit oder Teilzeit

(aa) Am 25. Mai haben 15 Kinder aus Arheilgen und Eberstadt des Vereins Silat Weißer Kranich e.V. (indonesisches Kung-Fu) ihre Prüfungsaufgaben erfolgreich bestanden und freuen sich über ihren neuen Gürtelgrad. Silat Weißer Kranich ist eine effektive Selbstverteidigungsform aus traditionellen Formen der Natur (z.B.

Tierbewegungen). Jedes Kind wird mit seinen individuellen Bedürfnissen angenommen und unterstützt. Das regelmäßige Training fördert den gegenseitigem Respekt, Ehrlichkeit und Fairness, Konzentration, Koordination und Ausdauer sowie Körpergefühl und Selbstbewusstsein. In Arheilgen finden das Kindertraining

freitags von 16.30-17.45 Uhr und das Erwachsenentraining mittwochs von 20-22 Uhr in der Turnhalle der Wilhelm-BuschSchule statt. Neueinsteiger sind zum kostenlosen Probetraining herzlich willkommen. Weitere Trainingszeiten in Eberstadt und allgemeine Infos zu Silat Kung-Fu finden Sie auf unserer Homepage: www.silat.de

tennisturnier der Wixhäuser ortsvereine

Heißes Wetter – Heiße Duelle – Heiße Steaks – Kalte Getränke

Sie wünschen sich Zeit für die Menschen, die Sie betreuen. Legen Wert auf ein positives Miteinander mit richtig guten Leuten. Das alles finden Sie bei uns, dem Pflegedienst Werner & Herter! Wir nehmen uns gerne Zeit – für unsere Patienten und für unsere Mitarbeiter. Das macht die Qualität unseres Pflegedienstes seit über 20 Jahren aus. Darauf können sich die Menschen im Bereich Egelsbach, Erzhausen und Langen verlassen. Ihre Aufgabe: Es geht um die ambulante Krankenpflege im häuslichen Bereich. Doch was macht den Job bei uns so attraktiv? • Sie kommen in eine Top-Mannschaft. Wir sind ein kleines, aber feines Team, das gerne lacht und gerne zur Arbeit kommt. Gleich zwei Führungskräfte – unsere Birgit Lama und Susann Schulmeyer – sorgen dafür, dass alles rund läuft. • Unser 11-köpfiges Team ist auf Qualität eingeschworen. Das sagen wir nicht einfach so. Der MDK hat uns getestet und für „sehr gut“ befunden. Unsere examinierten Krankenschwestern, Altenpfleger und Altenpflegehelfer freuen sich auf professionelle Verstärkung durch Sie. • Los geht’s mit einer intensiven Einarbeitung. Im Laufe von vier Wochen führen wir Sie in unsere Arbeitsabläufe persönlich ein. Dabei merken Sie ganz nebenbei, dass Anerkennung, Wertschätzung, Respekt und ein kollegialer Umgang untereinander unsere Arbeitswelt prägen. • Wir meinen es ernst, wenn wir sagen, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen. Doppeldienste gibt es bei uns nicht. Mit flexiblen Arbeitszeiten und „Wunschdienstplänen“ gehen wir auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeiterinnen ein. • Weitere Benefits: 30 Tage Urlaub, eine gute Bezahlung, Wochenend- und Feiertagszulagen, Rufbereitschaftszulagen, Dienstfahrzeuge und Dienstkleidung für die Pflegeeinsätze.

Ihr Profil:

• Nach Ihrer Ausbildung zur Krankenschwester/-pfleger, Altenpfleger oder Pflegehelfer mit einjähriger Ausbildung haben Sie bereits praktische Erfahrungen gemacht – sei es in der stationären oder ambulanten Pflege und Betreuung von Patienten.. • Am besten passen Sie zu uns wenn Sie aufgeschlossen und freundlich sind, gerne, verantwortungsbewusst und eigenverantwortlich in einem Team arbeiten und im Umgang mit Menschen jederzeit Einfühlungsvermögen zeigen. Sie sind uns als Mensch wichtig!

Rufen Sie uns an:

Wir wissen, dass eine Bewerbung Zeit und Aufwand bedeutet. Sollten Sie daher ihre Unterlagen nicht sofort griffbereit haben, rufen Sie uns gleich unter Mobil 0171 4487170 an. Sie haben Ihre Unterlagen komplett? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail zu. Wir freuen uns darauf, Sie persönlich kennen zu lernen:

Pflegedienst Werner & Herter GmbH

Ernst-Ludwig-Str. 80, 63329 Egelsbach info@pflegedienst-werner-herter.de - www.pflegedienst-werner-herter.de Alice-Hospital

(ab) Beim Römer Tennis Club Wixhausen ging es an Fronleichnam in der Tat heiß her. Schon beim Eintreffen der Teams gegen 9.30 Uhr war klar – die Außentemperaturen steigen ins Unermessliche. Wer wird hier durchhalten. Von 16 gemeldeten Teams gingen 14 an den Start. Pünktlich um 10 Uhr begrüßten Sportwart Peter Muckle und Moderator Andreas Bauer im Namen der 1. Vorsitzenden Christel Waberseck die 14 Teams, die um den Turniersieg bis in den Abend kämpften. Gespielt wurde in zwei Gruppen – Jeder gegen jeden. Höchst motiviert und gut vorbereitet gingen die Teams ab 10.30 Uhr an den Start. Wie schon in den vergangenen Jahren war zu erkennen, dass viele Spielerinnen und Spieler vorab im Trainingslager waren. Von der TSG Wixhausen waren die Abteilungen Badminton, Blasorchester, Karneval und Tischtennis vertreten. Weitere Wixhäuser Ortsvereine

wie die Freiwillige Feuerwehr, sowie die SPD kämpften um den Turniersieg. Dass auch Musiker den runden Filzball professionell bewegen können, zeigte nicht nur das erwähnte Blasorchester, sondern auch ein Team der ortsansässigen, weltbekannten Coverband „Rocky Rose“. Die sehr gut präparierten 5 Plätze auf der Tennisanlage bildeten den Grundstein für eindrucksvolle Ballwechsel aller Teams. Aber auch in der Tennishütte ging es heiß her. Hier boten sich den BesuchernAbzeiköstliche feste chen und flüssige Nahrungsmittel. Ab 13 Uhr hatte zudem afrik. unser Grillmeister sein Talent Gift- zur Schau geschlange stellt und Steaks und Würstchen genau auf den Punkt gegrillt. Kern-die Sonne am Gleichzeitig stand reaktor Zenit und brannte und brannte. Doch alle Teilnehmer waren aufgrund ihresKfz-Z. Trainings und Landau ihrer Physis in der Lage all dies problemlos zu überstehen. Kein Ball wurde verloren niederl.: gegeben. eins dauerte bis Die Gruppenphase

in den späten Nachmittag, bevor dann bekannt war wie sich die Platzierungsspiele zusammensetzten. Auch hier wurde noch einmal alles gegeben und allen Fans gezeigt, dass es sich gelohnt hat an diesem Tag auf die Tennisanlage des RTW zu kommen. In diesem Jahr standen sich die Teams KCW-Technik und Rocky Rose im Finale gegenüber. Für das KCW-Technik Team spielten Lukas Schleidt und Leon Herzog. Für Rocky Rose spielten Patrick Rose und Marc Reflex, die wie auch einheimiletztlich Turniersiegervon den sches alsHandlung Raubtier Platz verlassen haben. InSinnen der Hitzeschlacht von Wixhausen dornige gingen das Blasorchester Team Blume Julia Buß und Josip Vrdoljak als bestes Mixed Doppel und das Karneval-TSC Team Lena Wenzek und Larissa Stork als bestes Damendoppel hervor. lat.: Bei der anschließenden nichts Siegerehrung bekamen alle Teilnehmer ihre verdiente Urkunde sowie diverse Sachpreise und Gutscheine. Erstmals erhielten die Turniersieger, das bestes Mixed-Doppel sowie das beste Damendoppel einen Wanderpokal. An dieser Stelle älteste aus bedankt sich der Römer Tennis Schulind. Kultur- beim Club Wixhausen bei all seinen festsaal NachbarschaftsSchach stufe Sponsoren. Weiterer Dank Informationsgilt allen Teilnehmern, Gästen System Monatssowie Helfern. Nun wurde der name Grill noch einmal hochgeheizt und das eine oder Windandere GeVorname Info-Service Merck (Bandansage): von genommen. richtränk zu sich Eine tung gelungeneCapone Veranstaltung ging zu Ende. Auch in 2019 findet das AckerGeTennisturnier der Ortsvereine pferd schwür traditionsgemäß an FronleichBei weiteren Fragen: nam – am 20. Juni statt. Noch in Medidiesem Sommer, findet wieder kamentenform unser Tenniscamp statt. Von Montag, den 30. Juli bis Freitag, den 3. August jeweils von 9.30 Sicherheitsinformation unter: Uhr bis 15.30 Uhr können alle Mitglieder und Nichtmitgliewww.merck.de/darmstadt der das Tennis erlernen bzw. verbessern. Wir freuen uns über jede Anmeldung. Weitere Infos erhalten sie bei jedem Vorstandsmitglied bzw. unter www.rtw-wixhausen.de.

Ihr Draht zu uns

Das ALICE-HOSPITAL Darmstadt zählt zu den führenden Belegarzt-Krankenhäusern Deutschlands. Im Verbund mit Partnern, Facharztpraxen und Tochterunternehmen bildet das ALICEHOSPITAL eines der größten Gesundheitszentren in Südhessen. Für unsere Tochtergesellschaft Alice-Service GmbH suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine

Küchenhilfe m/w Wir bieten: • eine Stelle in Vollzeit oder Teilzeit • Beriebliche Alterversorgung • monatlicher Einkaufsgutschein • ggf. Mitarbeiterwohnung

Saugströmung Abstinenz

(06151) 727000

Balkonpflanze

m /w sis och r auf JungtekResotaucranht –/K Aushilfsba ode t lzei Vol Teil-/ Groß-

einst vater für unser á la car mit frischen Produkten Sie hen Koc e. nst die Teil e kein – en zeit eits Arb lte ege e. Ger international trendige Gericht handwerklich gut regionale und

Die Sauna Erzhausen, Telefon: 06150 81013 abgedro- Flächenschen maß

NIS

(06151) 19733

Metallbauer, zum sofortigen Eintritt, mit Pkw-Führerschein. Metallbau Seyda

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie an: westl. englisch:Straße Kopf- 31 | 64287Farbton WeltALICE-SERVICE GmbH | Dieburger Darmstadt macht ja füßler (Abk.) personalabteilung@alice-hospital.de | 06151/402 1400

unseres Teams Wir suchen zur Unterstützung

Jeden Mittwoch online unter WWW.ARHEILGER-POST.DE Windschattenseite

german. Sagengestalt

SGA-Radball fahren- dt. des Volk

hessenliga u11 bibli-

Erzieher/in für neu gegründete teiloffene Bewegungs- & Ernährungskita gesucht Ab sofort staatliche anerkannte/r Erzieherin/ Erzieher, Sozialarbeiter/ in, Sozialpädagoge/ in in Voll- & Teilzeit für Ü3 gesucht. Wir freuen uns auf Kollegen/ innen, die Spaß an der Arbeit mit Kindern im Alter von 1-6 Jahren haben und Interesse am Schwerpunkt Bewegung und Ernährung mitbringen. Wir bieten eine Bezahlung nach TVöD. Udo.Langrock@ sga-sportkita.de

Vorsilbe

schermit 1:4 Toren und belegt am (je) Am vorletzten WochenenPriester de spielte der Nachwuchs der Ende den 4. Tabellenplatz SG Arheilgen Paul Baranek / und qualifiziert sich für die RichtunMaximilian Daum gen (SGA1) und Hessenmeisterschaft am 17. Lennart Gunkel / Erik Striet- Juni in Erzhausen. WWP09/36 horst (SGA2) ihren letzten Paul Baranek und Maximilian Spieltag um die Qualifikation Daum gewannen das Spiel gezur Hessenmeisterschaft 2018 gen Ginsheim mit 5:0 Toren. in der Altersklasse U11 in Wor- Im Spiel gegen Erzhausen I felden. verlor man mit 0:4 und gegen Lennart Gunkel und Erik Worfelden mit 0:10 Toren. Striethorst besiegten Gins- Das Spiel gegen Klein-Gerau heim mit 5:0 und Erzhausen I endete 0:0 unentschieden mit 2:1 Toren. Im Spiel gegen und belegen am Ende den 8. Erzhausen II unterlag man Tabellenplatz.

☎ 06151-374350

Auflösung des Rätsels

EM T I U Y MAMB A R O S E B R U E T E R A S L D E E N AMR I H fon 06151-3731 10 M A I www.floristik-goldner.de G A U L L O A T L A B S Z E S S T A B L E T T E K

R O G S E A G D E A R R OMA A N E L I U R S E S K E O P I F A

Bau- und Firmenschilder Fahrzeugbeschriftung, SiebdruckAufkleber, Schaufenster- und Fassadenbeschriftung, preiswert von

Meisterbetrieb A. Kegel Telefon 0 61 51 /89 97 75 Fax 0 61 51 / 89 34 52

Chiffre-Antworten Verlagsanschrift: printdesign24 GmbH Röntgenstr. 15 64291 Darmstadt

E-Mail:

chiffre@arheilger-post.de

Antwortformular:

chiffre.arheilger-post.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 11

Donnerstag, 14. Juni 2018

SCHNÄPPCHENMARKT VERSCHIEDENES Hallo Michaela (69) aus Wixhausen, sie haben mir am 19. Februar 2018 auf meine Chiffre-Kontaktanzeige im Darmstädter Echo geantwortet. Leider haben sie vergessen ihre Kontaktdaten anzugeben. Bitte melden Sie sich, auch wenn Sie kein Interesse mehr haben.

☎ 06151-376979

ENTRÜMPLUNG und ENTSORGUNG

Entrümpelungen Fa. G&G aus Darmstadt

schnell - sauber - faire Preise Wir entrümpeln alles vom Keller bis zum Speicher besenrein (auf Wunsch auch mit kompletter Endreinigung) Fachgerechte Entsorgung in den entsprechenden Stationen Anfahrt, Besichtigung und Angebotserstellung kostenfrei Verwertbares (im Rahmen einer Entrümpelung) wird selbstverständlich angerechnet.

Tasche gestohlen! Heute, 12. Juni, wurde bei ☎ 06151-9619182 Edeka eine Tasche mit „Katzenmotiv“ aus dem Einkaufs- Entrümpelungen-Darmstadt L. Hebenstreit wagen gestohlen. Wer sie finOb Garage, Keller, Wohnung, det, bitte melden unter Haus – wir räumen für Sie alles ☎ 06151-421104 aus. Diskrete Räumung von Messi Wohnungen. Tapeten-, Teppichbodenentfernung. Ehrlich – sauber – zuverlässig. Festpreisgarantie. Alle Gegenstände werden direkt verladen – kein Ablagern an der Straße, keine Einsicht oder Entnahme für dritte Personen. Besichtigung und Anfahrt kostenfrei, auch nach Feierabend und an Sonntagen. Fachgerechte Entsorgung mit Entsorgungsnachweis.

immer aktuell

ANTIQUITÄTEN NACHLASS Sie möchten Ihren Nachlass auflösen?

Wir erledigen kostengünstig und schnell Ihre Bewertung von hochwertiger Einrichtung Kunst, Antiquitäten, Schmuck, Uhren u.v.m. Bewertung Ihrer Immobilie und Liegenschaft Nachlass-Bewertung Nachlass-Verwertung Nutzen Sie unseren RundumService. Wir sind für Sie da. Einfach anrufen! Nachlass-Verwaltung Joachim Riegel Dieburger Str. 32/Darmstadt

☎ 06151-782615

Mobil 0160-91431602

www.nachlass-verwaltung-riegel-de info@nachlass-verwaltung-riegel.de

Suche alles aus Papier

Ansichtskarten bis 1970, Städte & Dörfer-Motive, Briefmarken, Bücher, Bilderalben, Literatur: Prospekte, Werbekataloge, Militaria: Ausweise, Urkunden, Dokumente, Pässe, etc. Fotos aller Art, Geldscheine. ☎ 06151-2787537 Bitte denken Sie bei Haushaltswww.entrümpelung-hebenstreit.de auflösungen, Nachlässen, Hobentruempelung-hebenstreit@arcor.de by-Aufgabe, Erbschaften oder sonstigen Gründen an mich! Nicht aufgeführte Objekte bitte anbieten! Weiterhin kaufe ich alle Artikel STEUERN? Lassen Sie uns das aus vorherigen Anzeigen an! Yesterday machen – Deutschlands größten Klaus Born Lohnsteuerhilfeverein. Messeler Strasse 9 Für Arbeitnehmer und Rentner DA-Arheilgen im Rahmen der gesetzl. Befugnis nach §4 Nr. 11 StBerG. Einfach ☎ 06151-1528880 Mitglied werden: VLH - Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V., Beratungsstelle: Christina Bassenauer, Steuerfachwirtin, Trinkbornstr. 21, 64291 Darmstadt, Telefon 06150-990714, Fax 06150-990715, HairSalone da Tina Lazaro christina.bassenauer@vlh.de

STEUERN und FINANZEN

Modedesign Viktoria

individuelle Maßanfertigung von hochwertiger Damenmode. Änderungen von Kleidungsstücken. In unserem Serviceraum erfolgen Anprobe und das Abstecken Ihrer Maße. Ihre Bekleidung ist bei uns in guten Händen und wird professionell nach Ihren Wünschen angepasst. www.viktoria-modedesign.de in den Wingerten 25, 64291 Darmstadt ☎ 06150-9617139

FRISUR/KOSMETIK

Haarkunst in Perfektion

ISUV informiert über Scheidungskosten Der Interessenverband Unterhalt- und Familienrecht erläutert Möglichkeiten der Kostenminimierung bei Trennung und Scheidung. Der öffentliche und kostenUNIFLOTT – TEXTILPFLEGE freie Vortrag findet am FreiDA-Kranichstein EKZ am See tag, dem 15.6.2018 um 19.30 ☎ 06151-710404 Uhr im Ziegelbusch, KranichWäscherei + Reinigung steiner-Str. 183 in 64289 DA Heißmangel statt, Referent: Fachanwalt Brautkleid + Hemdenservice für Familienrecht Manfred Änderungsschneiderei Hanesch.

☎ 06151-5007220

FAHRZEUGE KFZ-ANKAUF FAIRE PREISE SOFORT BARGELD PKWs · Busse Geländewagen Wohnmobile Wohnwagen Oldtimer · Motorräder Anhänger · LKWs alle Marken · alle Modelle auch ohne TÜV mit Mängel Unfallwagen · Baujahr km-Stand · Zustand egal Alles anbieten! Telefon 06158-608 69 88 oder 0173-308 74 49

Kaufe Wohnmobile, Wohnwagen und Nutzfahrzeuge Zustand egal, auch mit Mängeln, Schäden und vielen Kilometern. Bitte alles anbieten, zahle bar.

☎ 06158-9418001 mobil 0174-5966206 Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen

☎ 03944-36160 www.wm-aw.de Fa.

Frankf. Landstr. 155, DA-Arheilgen Telefon 06151-2768435 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Sa. 8.00 - 13.00 Uhr Mittwochs geschlossen!

Mobiler Friseurservice Ingeborg Dilger Kreative und persönliche Beratung Typgerechte und moderne Frisuren für Damen, Herren, Kinder Kompetente Ausführung zum fairen Preis durch erfahrene Friseurmeisterin Termine nach telef. Vereinbarung Telefon 06151-7 87 47 22 Mobil 0162- 9 39 34 53

NAGEL- und NACHHILFE und UNTERRICHT FUSSPFLEGE

Trommel Trainer Treusch Schlagzeugunterricht

www.trtrtr.de 06151/374518 Musikworkshops im Wachtelweg, 4 Wochen Musikworkshops in Einzelunterricht für Kinder und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene in Keyboard, Klavier, Akkordeon, Gitarre und Gesang für die Musikrichtungen Liedbegleitung, Pop, Rock, Schlager, Blues und Klassik. Workshops sind ideal für die Wahl des Instrumentes, das Ausprobieren / Vertiefen von Gelerntem und Auffrischen von Vergessenem. Musikschule Tietz Wachtelweg 150 Darmstadt-Arheilgen

☎ 06151-372866

Computer-Coach it-Dienstleistungen seit 2007 Mobile Computerschule, Vor-Ort-Service, flexible Hilfe & Beratung, Kurse speziell für Senioren oder berufliche Weiterbildung.

☎ 0 61 51 - 154 74 26

www.ihr-computer-coach.de

Garten- & Landschaftsbau

Fachbetrieb für Gartenpflege, -gestaltung und -planung, Pflaster- und Terrassenarbeiten sowie Wegebau, Natursteinarbeiten, Erdarbeiten, Heckenund Gehölzschnitt, Rasen- und Rollrasen, Teichbau und vieles mehr... Anfahrt und Beratung kostenfrei

☎ 06151-2742352

oder 01575-6484227

IMMOBILIEN/GRUNDSTÜCKE

Fliesen- und Bodenleger, Maler und Tapezierer

☎ 06151-1591768 oder 0174-4815379

Immobilien & Hausverwaltung · 06150-865105

Wir suchen ständig Wohnungen und Häuser zum Kauf!

☎ 06144-402662

☎ 06151-710861

Mobile Fußpflege!

☎ 0152-28500686 Med. Fußpflege

natürlich vom Podologen Peter sauerwein, Podologe Staatl. geprüft und anerkannt tel. Vereinb. 06151 – 23 061 Albrechtstraße 1, Arheilgen (Eingang bei Tatenkraft Ergotherapie)

GASTRONOMIE

KÖRPER u. GEIST Ergotherapie

in Arheilgen, Albrechtstraße 1 Tel.: Mail: Web:

06151 - 95 16 138 ergo@tatenkraft.de tatenkraft.de

Fachbereiche: Neurologische Reha, Orthopädie, Pädiatrie Hausbesuche sind möglich! Alle Kassen und Privat!

YogaRaum Möchtest Du zur Ruhe kommen, auftanken oder Deine Yogapraxis erweiteren? Dann komm vom 20.-23.07.2018 mit und praktiziere Yoga mit uns im Klostergarten des Bonifatius Kloster Hünfeld. Es gibt noch vier freie Yogaplätze beim „SommerYogaWochenende“. Anmeldeschluss ist der 18.06.2018 und weitere Informationen erhälst Du gerne unter YogaRaum

☎ 06150-9174618

Gasthaus • Restaurant Pension • Partyservice Öffnungszeiten des Gasthauses Fr. und Sa. ab 17 Uhr So. 11-14 und ab 17 Uhr Erzhausen, Friedrich-Ebert-Str. 34 Tel. 0 61 50 / 71 04 jederzeit telefonisch erreichbar www.zum-alten-euler.de

TIERE Griechische Landschildkröten adult zu verkaufen Mehrere männliche Exemplare, erwachsen, eigene Nachzucht, für Freilandhaltung (Garten)in Kranichstein abzugeben. Abgabe mind. 2 Exemplare oder in bestehende Gruppe.

☎ 06151/6675026

RUND UMS HAUS

info@aksoy-galabau.de

Familie sucht ein neues Zu- Haus oder Grundstück in hause! FINDERLOHN! Nach Arheilgen gesucht! Kleine unerwartetem Kindersegen Familie (37, 34 & 8 Monate) suchen wir ein Haus zum Kauf sucht Haus oder Grundstück möglichst in Wixhausen. Eine in Arheilgen. Gerne auch sagroße ETW (mind. 5 Zimmer) nierungsbedürftige Objekte. oder ein Baugrundstück wä- Würden sehr gerne wieder ren auch interessant. Wir freu- nach Arheilgen kommen. en uns auf Ihr Angebot! Oder ☎ 0176-92626628 kennen Sie jemanden der verkauft? Bitte weiterleiten oder 3-4 Zi.-Wohnung zu mieten bei uns melden! Vielen Dank! gesucht Rüstiges Rentner☎ 0176-51662292 Ehepaar sucht 3-4 Zi.Wohn. im EG in Arheilgen ca. 90 qm, 3-ZW im Glockengarten- gerne auch mit Garten, da viertel zu vermieten 3 Zim- Schrebergartenerfahren. mer, Küche, Bad, Gartenan☎ 0171-4753664 teil, Wohnfläche 87 qm, EG, barrierefrei, Aufzug, Kellers- 1-,2-,3-Zimmerwohnungen tauraum, WEG, Kaltmiete 870 zu vermieten Euro + Nebenkosten + 60 Euro ☎ 0163-1621373 TG, 2 Monatsmieten Kaution, frei ab 01.09 3-Zimmer-Wohnung zu ☎ 0176-47590746 vermieten (incl. Bosch-EBK), 86 qm, Parkett, Gäste-WC, Darmstadt Reihenendhaus 1. Etage, Pkw-Stellpl., Keller, 200 qm Wfl. mit Kfz Stellplatz. DA-Wixhausen, Feldrandlage, Sehr gute Lage, guter Zu- ab sofort frei, Kaltmiete 850,– stand, von Privat zu vermieten Euro + NK + Kaution.

med. Fußpflege

Petra Stumpf (Podologin) Frankfurter Landstraße 98 64291 Darmstadt-Arheilgen Telefon 0 6151 / 37 38 13

Alles rund um´s Haus und Garten: Fachbetrieb für: ... Gartengestaltung- und Planung, Pflasterarbeiten, Terrassenarbeiten, Natursteinarbeiten, Baum- und Heckenschnitt, Rollrasen, Teichanlagen, Erdarbeiten und viel mehr... Professionelle Beratung Sicher und kostenlos!

☎ 06150-8677462 oder ☎ 0173-3189501

Email: tunc-galabau@hotmail.de

! Hey – Stop !

net glei fortschmeiße, des kann mer bestimmt noch ma schweiße!

KLEINMETALLARBEITEN · · · ·

SCHWEIßEN REPARIEREN ÄNDERN ANFERTIGEN

MARKUS FÄHNRICH

· EDELSTAHL · STAHL · ZINKBLECH

01577-2095964

Garten- & Landschaftsbau „Roni“ Vertikutieren, Rasenmähen, Rollrasen, Baumpflege, Baumfällung, Bepflanzungen, Hecken-, Obst- & Ziergehölzschnitt, Zäune, Steinarbeiten, Dachrinnenreinigung, Kehrarbeiten, Kleinere Reparaturen, Objektbetreuung & sonstige Dienstleistungen. Anfahrt und Beratung kostenlos. Büro DA-Arheilgen.

☎ 0176-23855035 oder 06151-1547722

Fax: 06151-7875282 E-Mail: gala.roni44@gmail.com

immer aktuell IBC GUSSHEIZKESSEL (GK) für Holz, Kohle und Pellets. Robust & effizient. Bis zu 4.800 Euro Förderung. www.ibc-heiztechnik.de

☎ 03632-667470

Horst hilft

Technische Dienstleistungen für Senioren im Appartement, in der Wohnung und im Haus (PC, Internet, Telekommunikation, Audio/ Video, Kleinreparaturen, Servicearbeiten) Horst Heckmann Telefon 0 61 51 / 97 16 84 E-Mail: horst-hilft@gmx.de

RUND UM GARTEN UND HOF Beratung, Planung, Ausführung – alles aus einer Hand! steinarbeiten: Pflasterarbeiten aller Art, Steingarten, Natursteine, Flächenbegrenzung. gartenarbeiten: Gestaltung, Pflege, Baumfällung, Wurzelentfernung, Rollrasenverlegung, Bewässerungssysteme. treppen u. terrassenarbeiten. Ramazan Harman zuverlässig – engagiert – fachgerecht

☎ 06150-8501115 mobil: 0160-2559469

Anstreichen von Innen- und Außenwänden, Tapezierarbeiten, Verputzarbeiten, Trockenbau, Renovierung, Vollwärmeschutz, Lackierarbeiten, Laminatarbeiten, Bodenverlegung, Montage von Fenster & Türen. Faire Preise! K. Lubecki info@k-lubecki.eu www.k-lubecki.eu

☎ 0173-7813483

Reinigung/Streichen Für die Grundreinigung und Streicharbeiten in meiner Wohnung in Arheilgen suche ich eine fähige Hilfe, 15.-Euro/Stunde.

☎ 0175-5222334

BAUM- UND GARTENPFLEGE ...alles im grünen Bereich Spezialfällungen,Entsorgung, Hecken- und Gehölzschnitte, Zaun-, Rasen- (Rollrasen), und Teichbau, Natursteinarbeiten, Erd-, Wege-, und Pflasterarbeiten, Winter- und Hausmeisterdienste Anfahrt u. Beratung kostenlos Inh. Murat Aksoy

☎ 0163-2855212 oder 06150-83190

E-Mail info@pro-natur.net

Yüngül Garten- und Landschaftsbau Hausmeisterservice

Gartengestaltung – Rasenund Rollrasenanlagen – Pflanzungen und Pflege – Wege und Terrassen – Mauern – Treppen – Pflasterarbeiten – Natursteinpflaster – Plattenarbeiten – Baumfällarbeiten – Hecke schneiden – Teichund Bachanlage – Zaunbau.

☎ 06150-8650030 mobil 0177-5039679 info@yüngül-garten.de www.yüngül-garten.de Am Hasenpfad 10 64291 Darmstadt

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 12

Donnerstag, 14. Juni 2018

Schlauch flicken und links abbiegen

Für Sie jederzeit erreichbar: Tel. 0 61 50 / 8 2781 Mobil 01 71 / 5 25 06 70

Bahnstraße 182a 64390 Erzhausen

Trauer- und Familienanzeigen in Ihrem

Dienstbereit für alle Friedhöfe Erledigung aller Formalitäten Vorsorgeberatung

ERZHÄUSER ANZEIGER

Das Haus Ihres Vertrauens

Telefon

DA - 78 66 888 Leserbrief

(bb) Wenn herr obst und Frau randzio die Viertklässler besuchen, bringen sie Fahrradschläuche und Flickzeug mit. Kurzerhand und geduldig erklären sie den Kindern, wie man herausfindet, wo sich das Loch im schlauch befindet und wie man es dann wieder geflickt bekommt. Doch beim erklären bleibt es nicht. im anschluss darf jedes Kind selbst mit hand anlegen und sich beim Flicken des schlauches versuchen. Der Besuch von herrn obst und Frau randzio war teil

einer umfassenden Verkehrserziehung, die die Viertklässler der Lessingschule erhielten. außerdem besuchten die schülerinnen und schüler mehrmals den Übungsplatz der Jugendverkehrsschule in Pfungstadt, wo die Kinder unter anleitung der Polizisten herr ganzert und herr Volk ein sicherheitstraining erhielten. Frei nach dem Motto „gemeinsam geht´s besser“ lernten die Kinder, die gefahren ihres Wohnumfeldes kennen und hinweise dazu, wie diese zu bewältigen sind. Darüber

hinaus übten sie die Verkehrsregeln. Die letzten beiden termine des Verkehrstrainings fanden in erzhausen statt. ausgestattet mit Funksprechgeräten, in Begleitung eines Polizisten und von eltern ging es dann in kleinen gruppen auf dem eigenen Fahrrad durch erzhausen. ein Kind fuhr immer einige Minuten vor dem Verkehrserzieher und wurde so individuell beobachtet und geschult. nach einer theoretischen schriftlichen Prüfung sind nun die Viertklässler sicher in erzhausen unterwegs.

Sommerfest in der Kita Regenbogen Der Regenbogenfisch

(gh) am Freitag, dem 18. Mai, feierte die Kita regenbogen ihr diesjähriges sommerfest. Zu diesem anlass hatten einige Kinder das Musik-theaterstück „Der regenbogenfisch“ einstudiert. Bereits Wochen vorher haben die Kita-Kinder die Kostüme und Dekoration hergestellt und fleißig geprobt. selbst die Kinder der u-3 gruppe haben begeistert beim Basteln mitgeholfen. in der Woche vor dem auftritt fanden die Proben sogar täglich statt. am tag des KitaFestes wurde dann im garten die Bühne dekoriert und der

eingangsbereich passend geschmückt. Zu Beginn des Festes begrüßte dann die Kita-Leiterin, Frau Pöschel, alle anwesenden, bevor sie die kleinen akteure ansagte. in ihren tollen Kostümen und wunderschön geschminkt kamen die Kinder, unter großem Beifall, auf die Bühne. Fast eine halbe stunde dauerte das Musikstück und die „kleinen Fische, der seestern, der oktopus und natürlich der regenbogenfisch“ übertrafen sich selbst und können wirklich stolz auf das geleistete sein. im anschluss an das theater-

Kaspar

Bestattungen

Ihr Bestattungsinstitut in Erzhausen, Wixhausen, Arheilgen und Umgebung

Wir sind an 365 Tagen im Jahr für Sie da, Tag und Nacht. Pietät Sebastian Kaspar Gräfenhäuser Str. 4a l 64390 Erzhausen T. 06150-5451166 l info@kaspar-bestattungen.de www.kaspar-bestattungen.de

stück kamen alle Kita-Kinder auf der Bühne zusammen, um gemeinsam noch 2 Lieder für die gäste zu singen. Danach ging es an das Buffet, das von den eltern mit vielen leckeren Kuchen bestückt wurde. Das Kita-team bedankt sich bei allen helfern, die zum gelingen des Festes beigetragen haben. ohne euch könnten wir so eine Veranstaltung nicht auf die Beine stellen.

Baugebiet ‘Vier Morgen’: Skurriles und Abstruses Zugegeben, anfänglich fand auch ich das Bauvorhaben ‘Vier Morgen’, das die gemeinde plant, nicht unvernünftig: Warum nicht diese leere Fläche im ortsgebiet bebauen und noch dazu günstigen Wohnraum schaffen ? aber bei genauerer Betrachtung des Projekts wurde man schnell eines Besseren belehrt: Für ein idealisiertes Ziel, der schaffung von Wohnraum, der “bezahlbar” sein soll, bezahlt in Wirklichkeit die erzhäuser Bevölkerung. Die anwohnerschaft hat Dutzende von argumenten gegen das Projekt vorgebracht. Vor allem die bereits angespannte Verkehrssituation in erzhausen, insbesondere im Bereich Bahnstraße/ ostendstraße/Bahnübergang/ Bahnhof würde noch einmal erheblich verschlimmert. Jeder, der tagtäglich mit dem auto zur arbeit fahren muß, kann davon erzählen: “erzhausen wird weiter mit einwohnern vollgestopft”, ohne daß die gemeinde auch nur annähernd ein vernünftiges Verkehrskonzept vorweisen kann. Die großen arbeitgeber in der region (z.B. Merck, Fraport) ebenso wie die vielen Firmen im Weiterstädter industriegelände, sind von erzhausen aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur sehr umständlich erreichbar - vernünftig nur mit dem auto. aber das Frankfurter Bankenviertel ist mit der s-Bahn gut zugänglich: toll ! Wie in vielem ist die derzeitige Planung für ‘Vier Morgen’ in diesem Punkt skurril und grotesk. es war das Wunschdenken der Planer, daß die Bewohner des gebiets wegen der nähe zur s-Bahn viel

weniger autos haben werden als Leute anderswo. Kann man denn in erzhausen mit der sBahn zum aldi, rewe oder netto zum einkaufen fahren ? oder werden in Zukunft aus der s-Bahn Lebensmittelpakete für die Bewohner herausgeworfen? Zur Zeit wird spekuliert, wer in diesen “Bezahlbaren Wohnraum” einziehen soll: ‘mal sind es anerkannte asylanten, ‘mal sind es ältere erzhäuser, die sich angeblich darum reißen, an die Bahnlinie zu ziehen. aber gerade wegen der Lage ihres Wohngebiets werden die Bewohner gezwungen sein, sich entweder autos zu halten oder für viel geld (das sie womöglich nicht haben) ihre Versorgung von entsprechenden unternehmen heranfahren zu lassen. Bei den wenigen anhängern des Baugebiets ‘Vier Morgen’, die in der erzhäuser Bevölkerung verblieben sind, stelle ich häufig eine eigenartige argumentation fest (auch in Leserbriefen): Zum einen kommt immer wieder durch, daß sie selbst schon erlebt haben, daß ihre vertraute umgebung in erzhausen zugebaut wurde, und daß sie dabei unannehmlichkeiten erdulden mußten. Deswegen halten sie es für angebracht, daß das auch andere erleben – nach dem Motto: ‘Wenn wir das aushalten mußten, dann sollen das auch andere aushalten’. Man muß schon sehr verbittert sein, um so zu denken. auch ich habe in meinem nun fast 70-jährigen Leben unangenehme Dinge und harte Zeiten erlebt, wie fast jeder. aber deshalb wünsche ich das doch nicht anderen ! im gegenteil: Jeder normale Mensch wird eher

dazu beitragen, daß unangenehmes, das er erfahren hat, nicht auch anderen geschieht. Zum anderen wird immer wieder gesagt, daß es doch schlimmeres gäbe als das, was jetzt geplant sei, sowohl für die betroffenen anwohner als auch für diejenigen, die zukünftig an der eisenbahn wohnen werden. natürlich gibt es immer noch etwas schlimmeres ! Warum nicht gleich erzhausen mit japanischen großstadt-Wohnregionen vergleichen, wo die autos auf der stadtautobahn direkt vor dem Küchenfenster vorbeifahren, oder gar mit slums von Metropolen in der Dritten Welt ? seit wann orientiert man sich an schlechten Beispielen ? Jeder normale Mensch will, daß alles besser wird, nicht schlimmer! natürlich wird in erzhausen weiter gebaut werden. aber im gegensatz zur nachkriegszeit (die ich zum teil noch miterlebt habe) ist die Wohnungsnot nicht so krass, daß “auf teufel komm raus” gebaut werden müßte. Zur Zeit braucht niemand in Deutschland unter Brücken zu leben. selbst die enorme Flüchtlingswelle 2015 ist weggesteckt worden. in Zukunft wird der Wohnungsbedarf eher geringer, weil viel mehr alte (hausund Wohnungsbesitzer!) sterben als Junge nachkommen. Wenn also gebaut wird, dann bitte in ansprechender und zivilisierter Weise, und so, daß wir erzhäuser Bürger nicht unnötig dabei geschädigt werden. erzhausen soll ein lebenswerter ort bleiben! Dr. Ekkehard Bartmann Mainstr. 37 64390 Erzhausen

Schon Mittwoch online... WWW.ERZHAEUSER-ANZEIGER.DE

Senioren Union Erzhausen

Konzert in Kranichstein (DK) am samstag, dem 25. august findet im Kreissitzungssaal in DarmstadtKranichstein ein Konzert mit Mitwirkenden unserer Partnerstadt Figline e incisa Valdarno – italien statt. es kommen La Corale “alessandri” und L`orchestra giovanile del Valdarno. Die großartigen solisten sind bestens bekannt und es verspricht ein wunderbarer Konzertabend zu werden. Konzertbeginn ist 19 uhr. es werden Fahrgemeinschaften ab hessenplatz gebildet. Die Karten kosten 10 euro. Verbindliche anmeldungen bis 13. Juli bei Christa Müller, tel. o615o-6256 oder Dorothee Krüger, tel. o615o-7o1o bei nennung, wer eine Fahrgemeinschaft benötigt.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de

Erzhäuser Anzeiger KW24  

Erzhäuser Anzeiger KW24

Erzhäuser Anzeiger KW24  

Erzhäuser Anzeiger KW24

Advertisement