Page 1

INFORMIERT

69. Jahrgang KW 06 Nr. 06 – Donnerstag, 7. Februar 2019 Zimmertüren – Sicherheitstüren – Fenster – Rollläden – Verglasungen

montiert in jeden Winkel

ÜCHEN NELL

– von bewährter guter Qualität mit günstigen Preisen bis zur Komfort-Spitzenklasse.

Schreinerei, Wixhäuser Str. 3, Tel. 06150-52688

Erd-, See-, Feuer- und Waldbestattungen Rat und Hilfe bei Sterbefällen

Telefon 0 61 50 / 5 26 04

Treppenrenovierung in Echtholz und Laminat

arheilger garde Corps e.V. bedankt sich bei den ordensspender

Bodenbeläge – Fertigparkett – Einbaumöbel nach Maß

REDAKTIONS- UND ANZEIGENSCHLUSS FÜR KW 07 IST AM MONTAG, 11. FEBRUAR 2019, 18 UHR

LOCKERE PROTHESEN MÜSSEN NICHT SEIN

Zahnimplantate stabilisieren Ihren Zahnersatz!

ZAHNARZTPRAXIS DR. STEFANIE WALTER UND KOLLEGEN BAHNSTRASSE 92

|

64390 ERZHAUSEN

|

TELEFON 0 61 50 - 72 21

W W W. Z A H N P R O F I S - E R Z H A U S E N . D E

(ew) Am Montag, dem 4. Februar trafen sich der Vorstand vom AGC, 1. Vorsitzender Jens Johanni und Schriftführerin Ellen Wagner, mit den beiden Ordensspendern Michael Lotter und Jörg Zissel, im Restaurant Da Mario, Heidelbergerstraße 45 in 64342 Seeheim. In gemütlicher Atmosphäre bedankte sich das Arheilger Garde Corps recht herzlich für die Spende des Kampagne-Ordens 2018/2019. Foto: J.J.

auf die arheilger Fastnacht nur mit Plakette Vorverkauf für den AEWG-Umzug hat begonnen

(we) „Wer am diesjährigen Fastnachtsumzug der vier Karnevalsvereine aus Arheilgen, Erzhausen, Wixhausen und Gräfenhausen am 3. März als Zuschauer teilnehmen möchte, sollte eine Umzugsplakette tragen“, meint KCAZugmarschall Stefan Braun. Die AEWG-Plakette wurde in diesem Jahr von den Veranstaltern des Darmstädter Schlossgrabenfests, Thiemo Gutfried und Frank Friedrich Grossmann gesponsort und kostet einen Euro pro Stück. Damit helfe man dem 1. Karnevalclub Arheilgen bei der Finanzierung der Veranstaltung, so Braun.

Axel Stork, stellvertretender KCA-Vorsitzender ergänzt: „Alle städtischen Ämter und die Hilfsorganisationen unterstützen uns bei der Vorbe-

reitungen wirklich vorbildlich. Dafür sind wir sehr dankbar. Trotzdem haben wir erhebliche finanzielle Aufwendungen zum Beispiel für Sicherheits-

dienste, Beschilderungen und Logistik.“ Die Plaketten werden auch am Fastnachtssonntag an der Zugstrecke verkauft. Schon jetzt sind sie bereits im Vorverkauf in einigen Arheilger Geschäften erhältlich: so in der Arheilger Bücherstube, der Odenwald-Apotheke, bei Möbel-Windhaus, der Taverna Olympia in Kranichstein, bei Cornelia Kunz-Hitzel, im Restaurant Kleingärtnerverein Kranichstein, bei Wiegmann Optik und Floristik Goldner, in der Praxis für Physiotherapie Nicole Windhaus und in der Weinstube Kilian

Erscheinungstermin 21. Februar 2019 Verteilung in allen 4 AEWG Orten Anzeigenschluss 15. Februar 2019

Proben der theatergruppe „oarhelljer Mucker“ laufen auf hochtouren (ng) Die Theatergruppe des Musikvereins Arheilgen probt schon fleißig für ihr neues Stück „Kreuzfahrt im Schweinestall“ von Carsten Lögering. Premiere ist am 5. April, weitere Vorstellungen am 6. April, 12. April und 13. April im Saal des Goldnen Löwen. Der Vorverkauf startet am 23. Februar von 10-12 Uhr im Raum 3 des Goldnen Löwen. Danach können Karten noch bei EP Wenner erworben werden. Die Schauspieler freuen sich schon sehr darauf Sie im April begrüßen zu dürfen.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


Seite 2

Donnerstag, 7. Februar 2019

VERWALTUNGSSTELLEN

Bezirksverwaltung ARHEILGEN Rathausstraße 1 64291 Darmstadt-Arheilgen Bezirksverwalter: Andreas Schmidt Tel.: 06151. 13 23 97 Fax: 06151. 13 34 60 Email: bv.arheilgen@darmstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi., Fr. 8 - 12 Uhr sowie Mi. 14 - 18 Uhr

Meldestelle Hotline der Stadt Darmstadt Tel.: 06151. 13 32 22

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Wolfgang H e i n z Tel.: 06151. 13 36 81 Fax: 06151. 13 34 60 Email: ortsgericht@darmstadt.de Sprechzeiten: Di. 10 - 12 Uhr Mi. 17 - 18 Uhr

Schiedsamt Schiedsmann: Friedhelm Remmel Tel.: 0171. 52 12 626 oder friedhelm.remmel@t-online.de Sprechzeiten: Nur nach Vereinbarung

Kommunalpolizei

Steffen Grüner Tel.: 06151. 13 22 37

Bezirksverwaltung WIXHAUSEN Falltorstraße 11 64291 Darmstadt-Wixhausen Bezirksverwalter: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Email: bv.wixhausen@darmstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr. 8 - 12 Uhr Mi. 8 - 12 Uhr + 14 - 18 Uhr

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Sprechzeiten: Mi.  17 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Schiedsamt Schiedsmann: Günther Klein Tel.: 06150. 18 49 740 Email: schiedsmann.wixhausen@ gmail.com Sprechzeiten: nach Vereinb.

KRANICHSTEIN Meldestelle Hotline.:

06151. 13 32 22

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Theodor Ludwig Grundstraße10 64289 Darmstadt-Kranichstein Tel.: 06151. 96 76 585 Fax: 06151. 96 76 643 Email: theodor.ludwig@ darmstadt.de Sprechzeiten: Mo. 10 - 12 Uhr Telefonische Terminvereinbarung nur während der Sprechzeit.

Polizeidienststelle Einkaufszentrum am See Grundstraße 6 64289 Darmstadt Tel.: 06151. 96 16 12 Mobil: 0172. 684 38 33

JAHRGÄNGE

arheilgen Jahrgang 1926/27

Das nächste Treffen findet am Dienstag, 12. Februar um 12 Uhr in der Gaststätte „Zur Krone“ (Fino), Darmstädter Str. 30 statt.

Jahrgang 1933/34

Erstes Treffen im neuen Jahr am 14. Februar um 12 Uhr im Bürgerhaus Wixhausen. Man kann um 11.14 oder 11.44 Uhr mit der Straßenbahn ab dem „Goldnen Löwen“, anschl. mit dem WX-Bus bis Haltestelle Schönberger Str. fahren. Wer bei guter Witterung nach Wixhausen mitfahren will, ich habe noch 2 Plätze frei, Tel. 372067 oder 373199.

Jahrgang 1945/46

Liebe Schulkameradinnen und Schulkameraden, das neue Jahr ist noch jung und wir sollten uns wieder einaml zusammen setzen. Wie bei der letzten Zusammenkunft beschlossen, treffen wir uns am 13. Februar um 19 Uhr bei Kruno in der Kleingartenanlage Kranichstein.

Wixhausen Jahrgang 1934/35

Nächstes Treffen am Donnerstag, 14. Februar um 12 Uhr in der Gaststätte Lindenhof, Gräfenhausen, Hauptstr. 21.

Jahrgang 1936/37

Nächstes Treffen am Donnerstag, 14. Februar um 12 Uhr im Bürgermeister-Pohl-Haus.

Jahrgang 1942/43

Nächstes Treffen am Donnerstag, 14. Februar um 18 Uhr in der Taverna Hellas am Bahnhof.

Jahrgang 1944/45

Vorankündigung: Am Sonntag, dem 19. Mai findet unsere Diamantene Konfirmation in der ev. Kirche in Wixhausen ab 10 Uhr statt. Anschließend kehren wir im Bürgermeister-PohlHaus ein.

seniorenkreis Auferstehungsgemeinde (sw) Am Mittwoch, dem 13. Februar, trifft sich der Seniorenkreis der Auferstehungsgemeinde wieder. Wie immer findet das Treffen um 14.30 Uhr im Gemeindehaus in der Messeler Str. 31 statt. Das Vorbereitungs-Team hat für diesen Nachmittag ein abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt. Hauptthema ist an diesem Tag „Wie gut kennen wir unsere Stadt? Ein Quiz rund um Darmstadt“. Und bei Kaffee und Kuchen bietet sich die Gelegenheit zum Gedankenaustausch und zu angeregten Gesprächen. Alle Seniorinnen und Senioren sind herzlich eingeladen! Wer abgeholt werden möchte, ruft bitte im Gemeindebüro, Telefon: 06151-371622 an. Bitte rechtzeitig anrufen, da das Büro am Mittwochvormittag nicht besetzt ist! Auf Ihr Kommen freut sich der Vorbereitungskreis mit Pfarrer Marks.

offener Frauentreff Heilig Geist (cr) Am Dienstag, 12. Februar steht der Museumsbesuch „Das Neue frisch zu wagen!“ im Museum Künstlerkolonie auf dem Programm. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Löwenplatz. Herzliche Einladung, mit dabei zu sein.

Mittwochsdienst

Ärztlicher notdienst

arheilger apotheken

Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale KLINIKUM Darmstadt, Grafenstraße 9, EG Frauenklinik

13. Februar 2019 odenwald-apotheke untere Mühlstraße 10

0 61 51 / 89 66 69

obst- und gartenbauverein KIRCHLICHE NACHRICHTEN Kreuzkirchengemeinde www.cz-darmstadt.de arheilgen www.kreuzkirche-arheilgen.de sonntag, 10. Februar 2019 Jahreshauptversammlung

(uh) Am 31. Januar 2019 fand die Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauverein Arheilgen für das Geschäftsjahr 2018 im Raum 3 des „Goldnen Löwen“ statt. Die 1. Vorsitzende Ingrid Zitzmann eröffnete als Versammlungsleiterin die Veranstaltung und begrüßte die anwesenden Mitglieder, darunter vom Kreisverband den Ehrenvorsitzenden Wilfried Kretschmann sowie den 1. Vorsitzenden Klaus Pönitzsch. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde in einer Schweigeminute den im letzten Jahr verstorbenen Mitgliedern gedacht. Dazu gehört leider auch das bis dahin aktive Vorstandsmitglied Wolfgang Metten. Frau Zitzmann würdigte seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein. Im weiteren Verlauf des Abends erhielten die Anwesenden durch den Tätigkeitsbericht einen kleinen Überblick über die unterschiedlichen Vereinsaktivitäten. Besonders erwähnenswert sind aus dem Jahr 2018 die Feierlichkeiten anlässlich des 120jährigen Jubiläums Ende August sowie das Keltern auf der Gewerbeschau zugunsten des Kinderhospizes Darmstadt. Des Weiteren wurde der Kassenverwalterin von den Kassenprüfern eine ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigt. Daher entsprach die Mitgliedschaft gerne der Entlastung der Kassenwartin und des Vorstandes. Auch die Wahl der Ersatz-Kassenprüferin lief ganz problemlos ab. Danach informierte Frau Zitzmann über das geplante Programm für 2019 und wies darauf hin, dass der OGV

Igab informiert (ud) Der neue Arbeitskreis der Interessengemeinschaft Arheilger Bürger (IGAB) trifft sich am kommenden Dienstag, 12.02.2019 um 19 Uhr im „Goldnen Löwen“, 1. OG, Raum 3. Auf der Tagesordnung stehen u. a. die Besprechung über das weitere Vorgehen, die Auswertung der Sitzung des Gestaltungsbeirats sowie die Aussprache über bereits veröffentlichte Konzepte. Wir freuen uns über die Teilnahme von weiteren interessierten Mitbürgern/innen.

Fechtwaffe

„Wissenschaft für alle“

Ziel bei Ballspielen

flüchtiger Brennstoff

leichtes Beiboot

Festkleid

Ruhe längliche Hohlkörper

Kfz-Z. Oberhausen ind. Gewicht

Niederwild

Backzutaten

♥♥

14.02. Valentinstag von 8 - 19 Uhr geöffnet

nordamerik. See

♥♥

frankfurter landstraße 74 | 64291 darmstadt fon 06151-373110 | blumenbestellung@t-online.de

hin und ...

dt. fränk. Vorsilbe Hausflur

Abschluß

griech. Buchstabe

Speisefisch

Abhandlung

Amateur

dt. Vorsilbe

Staat in Nahost

der

(nachmittags von 14.30 bis 18 Uhr)

Kath. heilig-geist-Kirche arheilgen www.heilig-geist-darmstadt.de Fr: 16.30 Uhr Jugendchor, 16.45 Uhr Jugendchor, 17.30 Uhr Pfadfinder Wölflinge, 17.30 Uhr Pfadfinder Jufis, 18 Uhr Pfadfinder Pfadis, 18 Uhr Pfandfinder Rover, 18 Uhr Hl. Messe, Sa: 19.33 Uhr Pfarreifastnacht (Weißer Schwan), sonntag, 10. Februar 2019 10 Uhr Hochamt, gleichzeitig Kindergottesdienst im Pfarrheim, Mo: 20 Uhr Familiengottesdienst, 20 Uhr Kirchenchor, Di: 9.30 Uhr Spielkreis, 14 Uhr Offener Frauentreff, 16 Uhr Gruppenstunde Erstkommunion, 16 Uhr Messdiener EKO 2016+2017, 17 Uhr Messdiener EKO 2018, 17.30 Uhr Messdiener EKO 2014+2015, 19.30 Uhr JHV Kirchenchor, Mi: 9 Uhr Hl. Messe, 20 Uhr Liturgieausschuss, Do: 15 Uhr Strickkreis, 16 Uhr Flötenkreis, 16.30 Uhr Hl. Messe (Sen. Fiedlersee) st. bonifatius, Wixhausen Sa: 18 Uhr Vorabendmesse, Do: 9 Uhr Hl. Messe auferstehungsgemeinde www.auferstehungsgemeindearheilgen.de Do: 16 Uhr Konfi-Unterricht Pfr. Marks, Fr: 15.30 Uhr Pfadfinder, 20 Uhr Posaunenchor, sonntag, 10. Februar 2019 10 Uhr Gottesdienst, Mo: 15 Uhr Musikalische Früherziehung, 19 Uhr Club 80, Di: 16 Uhr KonfiUnterricht Pfr. Dittmann, 19.15 Uhr Orchester, 19.30 Uhr KV-Sitzung, 20.30 Uhr Flötenkreis, Mi: 14.30 Uhr Seniorenkreis, 15.30 Uhr Musikalische Früherziehung, 18.30 Uhr Kirchenchor, 19 Uhr Kantorei gemeinde der Christen ecclesia Darmstadt oV Kranichstein Selbsthilfegruppe siemensstr. 6, Kranichstein Schlafapnoe Darmstadt www.ecclesia-darmstadt.de sonntag, 10. Februar 2019 10 Uhr Gottesdienst, parallel Kin(BK) Das nächste Treffen dergottesdienst findet am Donnerstag, den Christliches Zentrum 7. Februar, um 19 Uhr, im Darmstadt ev. Freikirche e.V. Muckerhaus, Messeler Str.. röntgenstr. 18 – arheilgen 112A, 64291 Darmstadt -Arheilgen, statt. Eine Vertreterin vom VdK Bezirksverband Darmstadt informiert über eine Zusammenarbeit mit dem Verband. Es besteht genügend Zeit für Fragen und Bei GSI und FAIR Antwort. Anmeldung unter Telefonnummer 06151-714321 (gsi) Mittwoch, 13. Februar (AB bitte Nachricht hinterlas- 2019, 14 Uhr GSI-Element Meitsen), sowie der Internetadres- nerium – Wer war Lise Meitse: www.schlafapnoe-de.de, ner? Charlotte Kerner, Autorin. Gruppe Darmstadt, Termin- Vortragsort ist der große Hörliste und Email: darmstadt@ saal der GSI Helmholtzzentrum schlafapnoe-de.de. für Schwerionenforschung GmbH, Planckstraße 1, 64291 Darmstadt. Die Vorträge sind für alle Besucher offen, der Eintritt ist frei, Anmeldung nicht erforderlich, für den Einlass muss ein Ausweisdokument vorzeigt werden.

Nachteil

europ. Hauptstadt

sonntag, 10. Februar 2019 10 Uhr Gottesdienst, Mo: 15 Uhr Basarkreis, 18.30 - 19-30 Uhr Bücherei geöffnet, Di: 20 Uhr JuMaTreffen, Mi: 8.30 - 9.30 Uhr und 16 - 18 Uhr Bücherei geöffnet, Do: 15.30 - 18 Uhr Bücherei geöffnet

Februar 2019

Einladung zur Aldi Projektgruppe

Schmiedewerkzeug

Arheilgen seine Homepage www.ogv-arheilgen.de neu gestaltet hat. Aus persönlichen Gründen schied an diesem Abend der 2. Vorsitzende Andreas Brücher vorzeitig aus dem geschäftsführenden Vorstand des Obst- und Gartenbauverein Arheilgen aus. Da sich keine weitere Kandidatin/kein weiterer Kandidat zur Wahl stellte, wurde Wolfgang Bender einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt. Er nahm die Wahl gerne an. Die bisherigen Vorstandsmitglieder bedauerten das Ausscheiden von Herrn Brücher und verabschiedeten sich bei ihm mit einem kleinen Präsent. Er versprach, wann immer es ihm möglich ist, die eine oder andere Veranstaltung zu besuchen. Herr Grüneberg lobte die von der Reiseorganisatorin Doris Petry zusammengestellte und bereits ausgebuchte Fahrt in den Harz. Er ist gebürtig aus dieser Gegend und prophezeit den Reisenden wunderbare Eindrücke. Der Kreisverbandsvorsitzende Klaus Pönitzsch bescheinigte dem amtierenden OGV-Vorstand eine gute Vereinsführung. Frau Zitzmann bedankte sich im Anschluss bei ihren Vorstandskolleginnen/-kollegen für die hervorragende Zusammenarbeit sowie bei den Vereinsmitgliedern für ihre Vereinstreue und die stets tatkräftige Unterstützung, wann immer sie erforderlich ist. Alle Anwesenden hoffen, dass dieses Gartenjahr wieder einen besseren Ertrag bringt als das Vergangene und freuen sich schon sehr auf die kommenden Vereins-Aktivitäten.

kurz für: an das

neuseeländ. Papagei

Balkonpflanze

Großvater

Kratersee

sinnwidrig

Fremdwortteil: doppelt

Blumen- englisch: gefäß nach, zu ital.: drei

Pluspol WWP09/33

9.30 und 11.30 Uhr Gottesdienst parallel Kindergottesdienst; Di und Mi: Hauskreise; Büro-Tel. 06257/69686 bible baptist Church bibel baptisten gemeinde e.V. Merianstraße 2a – Wixhausen www.church-darmstadt.org sonntag, 10. Februar 2019 10.30 Uhr Engl. Gottesdienst. Kleine Kirche am see ev.-Luth. Immanuelgemeinde (seLK) www.selk-darmstadt.de sonntag, 10. Februar 2019 10 Uhr Abendmahlsgottesdienst, 11.30 Uhr Gemeindeversammlung, Mo: 19 Uhr Posaunenchorprobe ev. Kirchengem. Wixhausen www.kirche-wixhausen.de sonntag, 10. Februar 2019 10 Uhr Gottesdienst, 10 Uhr Kindergottesdienst in der Scheune, Mi: 14.30 Uhr Treffen der Ev. Frauenhilfe in der Scheune Kath. Kirchengemeinde st. Jakobus, Kranichstein Sa: 14 Uhr Tauffeier, 18 Uhr Vorabendmesse, sonntag, 10. Februar 2019 10.30 Uhr Familienmesse, Do: 10 Uhr Hl. Messe Ökum. gemeindezentrum www.oegz.de Do: 19.30 Uhr Chorprobe, Fr: 11 -12 Uhr Gemeindebücherei, Mo: 9.30 Uhr Gymnastik, 12.30 Uhr Ökum. Mittagstisch, 18.30 Uhr Flötengruppe TonArt (Probe), Di: 15.30 bis 18.30 Uhr Gemeindebücherei, Mi: 9.30 Uhr Drop In, 16.30 Uhr Ökum. Gottesdienst im Wohnpark evangelische Philippus Kirchengem. Kranichstein sonntag, 10. Februar 2019 10.30 Uhr Gottesdienst, Kindergottesdienst, Di: 17 Uhr KonfiUnterricht evangelische stadtmission Info-tel. 06151/373440 www.stadtmission-arheilgen.de Fr: 16.30 Uhr Jungschar, sonntag, 10. Februar 2019 10 Uhr Gottesdienst, Di: 16 Uhr Flohzirkus und Kinderstunde, 18.45 Uhr Teenkreis, Do: 15 Uhr Bibelkreis

Landfrauen arheilgen (AF) Treffen am 14. Februar in der AWO ab 19 Uhr, Frankfurter Landstr.183 19. Februar, 15 Uhr „Arheilger Mühlchen“ Arbeitstagung: Thema Datenschutz Anmeldung bei Marita Bausch oder Jutta Benz bis 14. Februar, 28. Februar Treffen bei Fino ab 19 Uhr

ARHEILGERPOST.DE

IMPRESSUM Auflösung des Rätsels

Herausgeber: G T G G E A S Verantwortlich fürKden O Druck, I R A N A A L MA N Verlag undBInhalt E I T R A G S T I L L E Bernd Hassenzahl O P A O B printdesign24 E H S E R GmbH MA A R O S L O15 Röntgenstraße B I H 64291 DA-Arheilgen V A S E H E R Kontakt: U S A K E L A I E Tel. 06151 T R E G E888 R A N I E S E 78 66 Fax 06151 E B830 N I S A N O D E G 66 E R 78 Email info@arheilger-post.de info@erzhaeuser-anzeiger.de Web www.printdesign24.de Copyright & Urheberrecht: Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags. Alle Urheberrechte vorbehalten. Nicht namentlich gekennzeichnete Artikel stehen nicht unter Verantwortung des Verlags. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für unverlangt eingesendete Manuskripte und Bilder wird keine Haftung übernommen. Bezug: Kostenfrei in alle Haushalte des Verteilungsgebietes Erscheinungsweise: wöchentlich Auflagen: ArheilgerPost 17.000 ErzhäuserAnzeiger 3.500 Stand Oktober 2014

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 3

Donnerstag, 7. Februar 2019

Firmwochenende heilig geist Kostenloser

Hörtest

Hörakustik-Gunkel-Arheilgen ● Hörakustikermeister Frankfurter Ldstr. 165 ● 64291 Darmstadt ● Tel. 06151 27 87 967

DRK Aktive Senioren Wixhausen

Frauen für Frauen – Kennenlernen der Kulturen (cr) Das Wochenende vom 25.01. - 27.01.19 verbrachten 19 Firmlinge und ihre Firmbegleiter auf dem Kloster Jakobsberg. Während dieser drei Tage hatten sie ein Gespräch mit ihrem Firmspender, bei

dem sie ihn und er sie besser kennenlernen durfte; und die Firmlinge haben den Firmspender über seinen Beruf ausgefragt. Außerdem durften die Jugendlichen mit einem Pater aus dem Kloster Jakobsberg

sprechen und dadurch etwas über das Klosterleben herausfinden. Während diesen drei Tagen wurde unter den Firmlingen viel gespielt und geredet, so dass auch der Teamgeist gestärkt wurde.

Erstes internationales Frauentreffen in Wixhausen

Das gemeindebüro Wixhausen bleibt geschlossen! (kb) Am Dienstag den 12. Februar bleibt das evangelische Gemeindebüro in Wixhausen geschlossen. Pfarrer Stegmüller ist in dieser Zeit telefonisch unter der bekannten Nummer: 06150-7731 oder per E-Mail: pfarrer@kirche-wixhausen. de zu erreichen. Wir bitten um Beachtung!

Auferstehungsgemeinde

gemeindebüro geschlossen (sw) Am Dienstag, dem 12. Februar ist das Gemeindebüro wegen einer Fortbildungsveranstaltung nicht besetzt. Wir bitten um Beachtung!

Christlichen Zentrum Darmstadt

neue Predigreihe Am 10. Februar startet im Christlichen Zentrum Darmstadt (CZD, Röntgenstr. 18, Industriegebiet Arheilgen) die neue Predigreihe „Von Identität zu Autorität“. In vier aufeinanderfolgenden Gottesdiensten wird das Thema anhand der Bibel und mit aktuellen Beispielen dargestellt. Die einzelnen Predigten haben folgende Titel: 10. Februar „Alles in Christus“, 17. Februar „Dein geistliches Erbe“, 24. Februar „Heilig und gerecht vor Gott“, 3. März „Mehr als Überwinder“. Die Gottesdienste finden immmer sonntags um 9:30 Uhr und 11:30 Uhr statt. Zeitgleich zu den Gottesdiensten wird ein tolles Kinderprogramm angeboten. Zwischen und nach den Gottesdiensten besteht Gelegenheit, bei einer gemütlichen Tasse Kaffee neue Leute kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und sich zu unterhalten. Jeder ist sehr herzlich eingeladen, zu einem modernen Gottesdienst zu kommen und Kirche „anders“ zu erleben!

SYRISCHE KINDER IN NOT. BITTE HELFEN SIE.

Bitte spenden Sie: IBAN: DE 93 37050198 0000 0440 40 BIC: COLSDE33

www.care.de

ACHTUNG

gelernt und es wurde sich zu vielen Themen ausgetauscht. Sprachbarrieren konnten mühelos überbrückt werden. Wir verabschiedeten uns in den verschiedensten Landessprachen. Alle äußerten sich sehr positiv und wollen gerne wiederkommen. Wir Organisatorinnen danken für die rege Teilnahme und freuen uns weiterhin auf viele Gäste aus allen Nationen. Das internationale Frauentreffen in Wixhausen findet jeweils am dritten Mittwoch eines Monats statt. Das nächste Treffen ist am 20. Februar, um 10 Uhr, in der Begegnungsstätte in der Ostendstraße 27-29. Dazu laden wir ganz herzlich Frauen aller Nationalitäten und jeden Alters ein. Kinder sind willkommen, für sie ist eine Spielecke eingerichtet.

W ir fe rt ig en se lb st !

(ym) Zum ersten internationalen Treffen „Frauen für Frauen“ kamen am Mittwoch, 16. Januar in der Begegnungsstätte der Aktiven Senioren Wixhausen, 18 Frauen und ein Kind aus fünf Nationen zusammen. So waren Syrien, Türkei, Pakistan und Marokko neben Deutschland vertreten. Zur Begrüßung lernten wir „Herzlich Willkommen“ in den verschiedenen Landessprachen, was zur allgemeinen Heiterkeit beitrug. Der Bericht einer Frau über ihr Heimatland Syrien war spannend und wurde mit großem Interesse verfolgt. Das Kind beschäftigte sich mit den Spielsachen, die für kleine Gäste bereitstehen. Bei Kaffee, Tee und Gebäck haben sich die Teilnehmerinnen bei ersten Gesprächen kennen-

Für telefonisch aufgegebene Anzeigen (Hörfehler) übernehmen wir keinerlei Gewährleistungen.

einladung

„Tag der offenen Tür“ im LernStudio Ried – Samstag 9. Februar 10 bis 15 Uhr Interessierte Eltern, Großeltern, Schülerinnen und Schüler haben die Gelegenheit sich einen ersten Eindruck vom LernStudio Ried zu verschaffen, Fragen zu stellen und sich individuell und unverbindlich beraten zu lassen – auch über die Möglichkeiten der Lernförderung im Rahmen des Bildungs- und Teilhabe-Paketes oder über die Kursangebote in den Ferien. Das LernStudio fördert in Arheilgen seit 12 Jahren erfolgreich Schüler von der Grundschule bis zum Abitur. Die

erfahrenen Lehrkräfte erteilen den Kindern und Jugendlichen Nachhilfe in allen gängigen Schulfächern und bereiten sie auf Klassenarbeiten vor. Schüler der Haupt- und Realschule werden auf die jeweiligen Abschlussprüfungen im Mai vorbereitet. Wie jedes Jahr erhalten die Abiturienten – im Januar & Februar – die Mathe-Intensiv-Kurse GK + LK. Auch interessante Sparangebote sind wieder zu erwarten. Mit der Straßenbahn ist LernStudio Ried zu erreichen,

indem man bis zur Haltestelle „Löwenplatz“ fährt und dann ca. 100 m in Richtung Wixhausen weiter läuft. Das Auto kann direkt vor dem Haus oder in der zugehörigen Tiefgarage geparkt werden. Das LernStudio Ried freut sich auf Ihren Besuch in der Frankfurter Landstr. 167, D-64291 Darmstadt-Arheilgen, Tel.: 06151-3529235 (über der Arheilger Bücherstube) Neue Öffnungszeiten: Montag – Freitag 14 bis 18.30 Uhr ANZEIGE

Karl Traser GmbH

Ritterstraße 13, 64291 DA-Arheilgen Telefon: 0 61 51 / 37 18 76 E-Mail: info@karl-traser.de

www.karl-traser.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de Az_Syrien_2015_11_Text_45x25_sw.indd 1

18.11.15 10:44


Seite 4

Donnerstag, 7. Februar 2019

Wissenschaftsstadt Darmstadt veröffentlicht Broschüre

immer aktuell

aktive Ferien 2019

(dk) Die von der Kinder- und Jugendförderung der Wissenschaftsstadt Darmstadt zusammengestellte Broschüre ‚Da mach ich mit – Aktive Ferien 2019‘ ist nun auch in Schulen, Kindertagesstätten, städtischen Ämtern und bei der Bürgerinformation im Neuen Rathaus am Luisenplatz erhältlich. Zusätzlich kann die Zusammenstellung auf der Homepage https:// bit.ly/2G5u9um der Wissenschaftsstadt Darmstadt heruntergeladen werden. Kinder- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz wünscht allen Kindern und Jugendlichen schöne Ferientage und eine erholsame Zeit während der Schulferien im Jahr 2019. „Mit unserer Ferien- und Freizeitbroschüre und der Zusammenstellung vielfältigster Angebote wollen wir alle Kinder

und Jugendlichen in unserer Stadt dabei unterstützen, ein passendes Ferienprogramm für sich zu finden. Ich bin mir sicher, dass auch in diesem Jahr etwas für alle Interessen dabei ist.“ Akdeniz bedankt sich außerdem ausdrücklich bei den freien Trägern, Vereinen und Verbänden in Darmstadt, „ohne die und ihre ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer es die große Vielfalt an Freizeit- und Ferienangeboten nicht geben könnte. Flächendeckende und familienfreundliche Ferienangebote haben in Darmstadt nach wie vor einen hohen Stellenwert und leisten einen wichtigen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dazu tragen auch in der Broschüre aufgelisteten Fördermöglichkeiten bei, denn allen Kindern und Jugendlichen soll die Teilnahme an

den Darmstädter Ferienangeboten möglich sein.“ Die offizielle Eröffnung der Sommerferienspiele durch Kinder- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz findet in diesem Jahr am 1. Ferientag, dem 1. Juli, um 15 Uhr im Zirkuszelt des Zirkus Datterino statt, der in allen 6 Wochen der Sommerferien Zirkusferienspiele für die unterschiedlichen Altersstufen anbietet. Anmeldungen für die Ferienmaßnahmen der Kinder- und Jugendförderung, hierzu gehören auch die Freizeiten im Albert-Schweitzer-Haus in Lindenfels, sind in der Abteilung Kinder- und Jugendförderung im Stadthaus III in der Frankfurter Straße 71 möglich. Für die Freizeiten und Veranstaltungen der freien Träger erfolgt die Anmeldung direkt beim jeweiligen Anbieter.

Jeden Mittwoch online unter WWW.ARHEILGER-POST.DE

DRK Aktive Senioren Wixhausen

Filmvorführungen (ym) Bevor es Ende Februar wieder mit Live Events weiter geht, zeigt das „Kino“ in der Ostendstraße an den nächsten Donnerstagen jeweils Filme mit Humor. Am 7. Februar, 19 Uhr läuft der Klassiker schlechthin. Der bekannte Schauspieler im Goldrausch, unvergesslich wie der hungernde Charlie seinen Schuh genießerisch verzehrt. Die vom Künstler selbst vertonte Fassung wird gezeigt. Eine Woche später, am 14. Februar, 19 Uhr können wir Emil noch einmal sehen. Er ist 86 und tritt nicht mehr auf – Emil Steinberger. Zum Glück gibt es DVDs! Wir zeigen eine Zusammenstellung seiner besten Sketche, viele Male ausgezeichnet, unter anderem mit dem Hans-Reinhart-Ring - der höchsten Schweizer Auszeichnung für Schauspieler - und dem Karl-Valentin-Orden. Eintritt frei!

Frohe Weihnachten wünscht die Frohe Weihnachten wünscht die Ihr Spezialist für Bio-Tee aus der Premium Teemanufaktur alveus®

Nicht vergessen!

Rheinstr. 18, Erzhausen

Ihr Spezialist für Bio-Tee aus der Wilhelm-Leuschner-Str. 52 Tel.: 06150/5509396 Premium Teemanufaktur alveus® Erzhausen Öffnungszeiten: Di / Do / Fr:

Rheinstr. 18, Erzhausen 10:00 - 12:30 & 15:00 - 18:00 Tel.: 06150/991163 Mi: 10:00 12:30 Sa: 10:00 - 13:00 Tel.: 06150/5509396

Öffnungszeiten: Di / Do / Fr: Öffnungszeiten: www.teepagode.de 10:00 - 12:30 & 15:00 - 18:00

Valentinstag! 14. Februar

Verwöhnprogramm zum Valentinstag Schenken Sie Ihren Liebsten . einen Sauna-Tag mit Massage

Di/Do/Fr: 10:00 - 12:30 & 15:00 - 18:00 Uhr Sa: 10:00 - 12:30 Uhr

Mi: 10:00Sa: - 12:30 10:00 - 13:00 10:00Sa: - 12:30

www.teepagode.de

Gesun

dheit s

es Welln

Wohlbe

finden

Salina Wellness GmbH Am Ohlenberg 29 | 64390 Erzhausen Tel.: +49 (0) 61 50 / 8 10 13

www.die-sauna.de

5,– €

Wertcoupon!

Der Tag der Verliebten Wenn du jemanden wirklich gerne hast, dich aber bisher nicht getraut hast, es ihr oder ihm zu sagen, ist der Valentinstag eine Gelegenheit, den „ersten Schritt“ zu wagen. Oder er ist einfach ein Anlass, seiner oder seinem/seiner „Angebeteten“ mal wieder zu sagen: Ich liebe dich!

Gültig 14. bis 16. Februar 2019 er Wahl). zurechnen auf eine Massage Ihr

Öffnungszeiten am Valentinstag! 8.00 Uhr - 19.00 Uhr Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag Samstag

8.30 Uhr - 18.00 Uhr 9.00 Uhr - 13.30 Uhr

frankfurter landstraße 74 64291 darmstadt-arheilgen fon 06151-3731 10 blumenbestellung@t-online.de www.floristik-goldner.de

www.floristik-goldner.de

(an

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 5

Donnerstag, 7. Februar 2019

„Merci, Moni“

Lessingschule verabschiedet ihre Leiterin Monika Engel-Pfeiffer

Empfehlungen vom 07.02. - 13.02.2019 Rindergulasch 100 g 1,19 € Schweinerollbraten

100 g

Presskopf,

100 g

Kosakenwurst

100 g

frisch oder geräuchert

Echte Ungarische Kolbasz 100 g

1,59 € 0,99 € 1,19 € 2,49 €

Metzgerei + Partyservice Robert Jung – Wixhausen Trinkbornstraße 11 • Tel. 06150 / 73 24 Verdistraße 27 • Tel. 06150 / 84 483 Mobil: 0177-8513166 www.metzgereijung-darmstadt.de

Flohmärkte Frühjahrsflohmarkt „Alles rund ums Kind“ Veranstalter: Förderverein Kinderhaus Wirbelwind e.V. Datum: 9. Februar 2019 13 bis 15 Uhr Veranstaltungsort: Muckerhaus, Messeler Str. 112a, Arheilgen Information: Standgebühr 8,– Euro, kein Kuchen, Info und Stand-Vergabe unter kinderhaus-flohmarkt@gmx.de

Nach ihrem Abschied von der Lessingschule kann es jetzt Monika Engel-Pfeiffer etwas ruhiger angehen. Mit ihrem Mann Alexander Pfeiffer saß sie schonmal auf dem Geschenk des Schulelternbeirats und zwischen von den Lessingschülern dekorierten Kissen Probe. Foto: Wigbert Böhmer.

Großer Frühlings-Kinderbasar Veranstalter: SKG Dreieich Datum: 16. März 2019 9.30 bis 11.30 Uhr Veranstaltungsort: Seilerstr. 9-11, 63303 Dreieich-Sprendlingen Information: Shoppen in zwei großen Hallen, sichtbar Schwangere haben ab 9 Uhr Zutritt.

DRK Aktive Senioren Wixhausen

anfängerkurs acrylmalerei (ym) Neben dem bestehenden (z.Zt. vollen) Nachmittagskurs startet am 11. Februar wieder ein Anfängerkurs in Acrylmalerei. Der Kurs, der immer montags von 18 Uhr bis 19.30 Uhr stattfindet, ist für Jedermann (gleich welchen Alters) gedacht. Es sollen Grundtechniken, etwas Farbenlehre und vor allem Spaß an Kreativität vermittelt werden. Geplant ist dieser Kurs bis einschließlich 15. April. Nach Ostern wird er bei Bedarf weitergeführt werden. Die Kosten belaufen sich pro Doppelstunde auf 2,– Euro. Material wird für die ersten 3 Abende gestellt. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 06150/84017 (eventuell Anrufbeantworter – dann wird zurückgerufen!).

Flüchtlingsdrama Syrien Jetzt spenden!

stand ein Beistelltischchen mit Taschentuch-Box: „Falls Du heute ein bisschen Herzschmerz bekommst.“ Nicht nur die Hauptperson sollte an diesem für alle sehr emotionalen Tag regen Gebrauch davon machen… Monatelang hatten für den Abschied der Schüler wie auch für die offizielle Feier im Bürgerhaus viele hinter den Kulissen geplant, entwickelt und geprobt: das Lehrerkollegium mit den Schülerinnen und Schülern, Eltern, Förderverein und viele weitere Helfer und Unterstützer. Aus der Vielfalt und Vielzahl der Beiträge sprach vor allem Dankbarkeit für die Warmherzigkeit, mit der Monika Engel-Pfeiffer die Lessingschule geleitet hat, das stets offene Ohr und die immer offene Tür – und dafür, dass sie vor allem die Kinder im Blick hatte. Entsprechend selbstbewusst sprach auch der Schülerrat: „Unsere Rede ist heute die wichtigste, denn ohne uns wären Sie und alle anderen Erwachsenen gar nicht hier.“ Ein Abschieds-Rap, das umgetextete Schullied: „Du warst die Chefin der Lessingschule, und alle finden: eine ganz coole…“ und Schmetterlingskonfetti gehörten zum fröhlichen Teil des Vormittags – bevor dann jedes Kind Monika Engel-Pfeiffer persönlich ein selbst bemaltes rotes Papierherz überreichen und sich von ihr verabschieden durfte, was ihr und vielen Kindern sichtlich schwer fiel. „Oft aber bleibt eben eine Spur der Trauer, weil der Mensch, der gegangen ist, durch nichts und niemanden zu ersetzen ist“, zitierte mittags im Bürgerhaus Britta

Borrmann, Stellvertretende Schulleiterin, den Journalisten Giovanni die Lorenzo bezüglich der Redensart „Keiner ist unersetzlich“ – und sprach vielen aus dem Herzen. In ihrem Beitrag warf sie einen sehr persönlichen Blick auf ihren gemeinsamen Weg. Das bunte Programm im Bürgerhaus lag als „Stundenplan von Monika Engel-Pfeiffer“ mit ganzen zwölf Unterrichtsstunden auf den festlich gedeckten Tischen aus: eine abwechslungsreiche Stundentafel mit Englisch, Frontalunterricht, Sport, Spielestunde, Gruppenarbeit, Präsentationen und Musik – inklusive Pause. Dahinter verbargen sich der Goodbye-Rap, mit dem die vierte Klasse auf Englisch begrüßte, weitere Reden des Schulelternbeirats und von Bürgermeisterin Claudia Lange, die sie „die Seele der Schule“ bezeichnete, eine Akrobatik-Vorführung des dritten Jahrgangs, Rätsel nach Vorbild von „Dingsda“ der ersten Klasse und ein Rückblick à la „Dalli Klick“ des Fördervereins. Zum sich allmählich füllenden Tisch mit Abschiedsgeschenken stellte als letztes der Personalrat einen Süßigkeiten-Korb, dessen Inhalt die Kollegen mit dem Schulalltag in Verbindung brachten: ein Kollegium, bunt wie Smarties; Sitzungen, die sich manchmal wie Kaugummi zogen; Lachgummi, weil meist alles gut wurde... Eine Packung Schokoladen-Riegel leitete mit ihrem Namen das sentimentale Finale der Feier ein – das vom Lehrerchor gesungene: „Merci, Moni.“ Und dann blieb endgültig kein Auge mehr trocken...

ausflug zur Mandelblüte in die Pfalz Senioren Union Erzhausen

(dk) Für den Busausflug zur Mandelblüte in die Pfalz am 23. März sind noch wenige Plätze verfügbar. Wir bitten daher um baldige Anmeldung bis spätestens 15. Februar bei QuerBeet Reisen Erzhausen, Tel. o615o-866145o oder querbeet.reisen@-online.de Der Preis beträgt Euro 62,–

und beinhaltet die Busrundfahrt incl. Weinprobe (mit 6 Weinen) und Rebknorzenspieß-Essen. Die Abfahrt ist ab 8 Uhr vom Hessenplatz. Für Fragen stehen gerne QuerBeet Reisen sowie Christa Müller, Tel. 06150-6256 und Dorothee Krüger, Tel. 061507010 zur Verfügung.

© REUTERS

ARHEILGERPOST.DE

(bk) Seit kurz nach halb eins am vergangenen Freitag ist die Leiterin der Lessingschule Erzhausen im Ruhestand. Da erhielt Monika Engel-Pfeiffer bei ihrer offiziellen Abschiedsfeier im Erzhäuser Bürgerhaus ihre Entlassungsurkunde aus dem Staatsdienst. Seit 2004 war sie Leiterin der Erzhäuser Grundschule. Auch der Überbringer der Urkunde konnte ein Detail beitragen zu dem bunten Bild der leidenschaftlichen und humorvollen Grundschulleiterin und Pädagogin, das viele an diesem Tag gemeinsam malten: Mit ihr habe er erlebt, dass es auch in Sachen Schule „Wunder“ gibt, berichtete Holger Schenk-Boggia vom Staatlichen Schulamt den Gästen im Bürgerhaus, unter denen neben ihrem Mann, ihrem Sohn und ihrem Vater auch Kreis-Schuldezernent Christel Fleischmann, der ehemalige Erzhäuser Bürgermeister Rainer Seibold und viele Weggefährten waren. Als es mal wieder schier ausweglos erschien, dass eine Lehrerstelle besetzt werden konnte, erzählte er, hofften sie gemeinsam auf ein Wunder – und im letzten Moment kam dann der erlösenden Anruf, mit dem sich doch noch jemand Passendes meldete. „Irgendwie kann ich mir gar nicht vorstellen, dass Frau Engel-Pfeiffer ab Montag nicht mehr unsere Schulleiterin ist“, hatte morgens in der Schulturnhalle Max vom Schülerrat die schulinterne Abschiedsfeier eröffnet. Während sie sich sonst gerne im Hintergrund aufhielt, hatte der Schülerrat sie zu Beginn zu einem für sie reservierten roten Sessel geführt. Daneben

Über 18 Mio. Menschen sind auf humanitäre Hilfe angewiesen. Aktion Deutschland Hilft leistet Nothilfe. Gemeinsam, schnell und koordiniert. Helfen Sie den Menschen - mit Ihrer Spende! Jetzt Förderer werden unter: www.Aktion-Deutschland-Hilft.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 6

Donnerstag, 7. Februar 2019

Wandergruppe TSG Wixhausen

Die Wanderung führte 49 Wanderer nach Kranichstein

(rd) Am vergangenen Sonntag, den 3. Februar startete die Wandergruppe um 10 Uhr am alten Kerbplatz in Wixhausen mit Privat-PKWs zum Parkplatz in die Bartningstraße in Kranichstein. Dort wurde von einer Wanderin Hochprozentiges und Knabbergebäck spendiert. Die längere Strecke von 10 km führte H. Benz. Wir liefen über den Bahnübergang Richtung Wixhausen zum Kalkofen. Da geschlossen war, konnten wir keinen Glühwein genießen. Weiter liefen wir an der Dianaburg vorbei links in den unteren Stockschlagsweg an einer alten Wildschweinschießschanze vorbei zur Speierhügelschneise. Dann liefen wir rechts den Viehtriftweg zurück bis zum alten Kranich-

steiner Rangierbahnhof. Von dort wanderten wir eine kleine Schleife am „Treppchen“ vorbei in den Dörrwiesenweg und zurück nach Kranichstein. Der Weg führte uns nun stracks zum Gasthaus bei den Kleingärtnern in Kranichstein (w w w.restaurant-kgv.de). Die kürzere Strecke von 6 km. führte U. und H. Wagner sowie E. Spankowski. Sie wanderten bis zum Jagdschloss Kranichstein und dort um den Backhausteich. Weiter ging es dann über den Reiterhof zurück zum Gasthaus. Die Spaziergänger konnten sich ausreichend in Kranichstein an der frischen, kühlen Luft bewegen. Der Vorstand dankt den Familien H. Benz, Wagner und

Spankowski für die Ausarbeitung und Führung dieser Wanderungen. Nach Stärkung für Leib und Seele und einem lebhaften Informationsaustausch fuhren bzw. liefen die Wanderer wieder nach Hause. Das Wetter war trüb, aber trocken und die Temperatur erträglich, also ein angenehmes Wanderwetter. Alle kamen wieder wohlbehalten gegen 15 Uhr zu Hause an. So ging auch dieser Wandertag mit neuen Eindrücken zu Ende. Es wird darauf hingewiesen, dass die Anmeldung für den Bus (mit 12 Euro Fahrgeld) für die nächste Wanderung zum Gerichtspfad nach Fürth am 10. März bis spätestens 1. März bei Fam. Zissel abzugeben ist.

Wissenschaftsstadt Darmstadt informiert

Chance to dance – english Ceilidh / Folk Dance

(mg) Was ist eigentlich ein „Ceilidh“? Das Wort Ceilidh (ausgesprochen „Keyli“) kommt ursprünglich aus der gälischen Sprache und bezeichnet ein „Zusammensein“ oder „Party“. Für uns wird es ein geselliger Abend voll Spaß und Bewegung mit sorgfältig ausgewählter Mischung von Folk-Tänzen aus England, Frankreich und der Bretagne, Spanien und anderen Europäischen Ländern. Jede/r ist eingeladen ist, mitzumachen. Tanzen, Lachen, neue Freunde kennenlernen – besser geht’s nicht! Die Tanzschritte wer-

den vom „Caller“ Abi Page angesagt – es entsteht dabei die besondere Atmosphäre aus Spaß, Musik, Freude an Bewegung und Geselligkeit! Unabhängig davon, ob du die Musik nur genießen oder bei den Tänzen, wie beispielsweise Kontra- oder Kreistänzen, bei „Longways“ oder anderen typischen Figuren mitmachen willst – das Motto heißt: „Wer Spass hat, macht es richtig!“ Die Folkband „Chance to Dance“ wurde im Jahre 2009 gegründet. Sie kommt aus Südhessen und spielt traditionelle Musik zum Tanzen. Eine kraftvolle Mischung aus

Akkordeon, Geige, Mandoline, Dudelsack und Kontrabass sorgen für ausgelassene Stimmung! Mittwoch, den 13.02.2019, Beginn 19.30 Uhr im Muckerhaus Arheilgen, Messeler Str. 112a – Der Eintritt ist frei – um eine Spende zugunsten der Veranstaltungen des AK Kultur & Soziales wird freundlich gebeten. Veranstalter: Arbeitskreis Kultur & Soziales im Arheilger Stadtteilverein Besuchen Sie unsere Webseite unter www.arheilger-stadtteilverein.de

neujahrsempfang des gV Liederkranz 1871 Wixhausen im Café anthes

Wohnungsvermittlung im Förderprogramm für mittlere einkommen Interessierte können sich beim Amt für Wohnungswesen melden

(dk) Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert die Schaffung an Mietwohnungen für Haushalte mit mittlerem Einkommen nach der städtischen Richtlinie zur Förderung des Mietwohnungsbaus durch die Bereitstellung von Zuschüssen für die Errichtung von sozial gefördertem Wohnungsbau bis zum 31. Dezember 2020. Die geschieht in Anlehnung an die Richtlinie des Landes Hessen zur sozialen Mietwohnraumförderung und bedeutet, dass sich Haushalte mit mittlerem Einkommen bei der städtischen Wohnungsvermittlungsstelle wohnungssuchend melden müssen. Wohnungsdezernentin Barbara Akdeniz bittet Interessierte an einer Wohnung für mittlere Einkommen deshalb, sich beim Amt für Wohnungswesen zu melden. „In den nächsten Monaten werden erfreulicherweise zahlreiche Wohnungen für geringe Einkommen und für mittlere Einkommen bezugsfertig. Für Familien oder Einzelpersonen, die eine Berechtigung für eine Wohnung im mittleren Einkommenssegment haben, gibt es ab diesem Jahr die Regelung, dass sie sich beim Amt für Wohnungswesen registrieren und von dort für Wohnungen an die Baugesellschaften vermittelt werden“, erklärt Akdeniz. Haushalte mit mittlerem Einkommen liegen über den Einkommensgrenzen des klassischen sozialen Wohnungsbaus. Hierzu erläutert Wohnungsdezernentin Ak-

deniz: „Mit dem Zuschuss drücken wir die Mieten und stellen sicher, dass auch für mittlere Einkommen bezahlbarer Wohnraum zur Verfügung gestellt werden kann.“ Denn, erklärt die Dezernentin weiter, auch die Berechtigten mittlerer Einkommen bekämen den Druck auf dem Wohnungsmarkt zunehmend zu spüren. „Sie konkurrieren im freifinanzierten Bereich mit Besserverdienenden, finden daher oft erst nach längerer Suche eine Wohnung und kommen zudem angesichts der Miethöhen finanziell an ihre Grenzen. Dieser Entwicklung wollen wir mit der Förderung auch weiter wirksam entgegenwirken.“ Für eine Förderung muss das Einkommen des Haushaltes innerhalb der geltenden Einkommensgrenze liegen. Diese beträgt derzeit für eine Person jährlich 18.686 Euro bereinigtes Einkommen und für einen Zweipersonenhaushalt 28.351 Euro bereinigtes Einkommen. Nach Antragstellung wird zunächst das Jahreseinkommen für alle zum Haushalt gehörenden Personen berechnet. Es wird eine Prognose über das zu erwartende Einkommen im Zeitraum der nächsten zwölf Monate, ab dem Monat des Antrags, erstellt. Änderungen in den persönlichen Verhältnissen (Rentenanträge, Arbeitsaufnahme oder Fristvertragsabläufe usw.) werden beim ‚künftigen‘ Einkommen berücksichtigt. Von den Bruttoeinkünften des Haushalts werden Freibeträge wie z. B. Arbeitnehmerpauschbetrag

(Werbungskosten), Steuern, Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung und Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung abgezogen. Nach Abzug aller Freibeträge können noch weitere Beträge abgezogen werden wie z. B. wegen Schwerbehinderung, junges Ehepaar und Unterhaltsverpflichtung. Liegt das bereinigte Einkommen des Haushalts dann unter den obigen Einkommensgrenzen wird der Antrag für die Vermittlung einer sozial geförderten Wohnung registriert. Die Vermittlung erfolgt im Rahmen der Registrier- und Vergaberichtlinien. Fragen rund um das Thema Wohnraumversorgung beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Wohnungswesen, Wohnungsvermittlungsstelle unter wohnungsamt@darmstadt. de oder im persönlichen Gespräch. Offene Sprechstunde Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr oder nach telefonischer Terminvereinbarung nach Anfangsbuchstaben der Nachnamen unter 06151/13-2751 Frau Klinger (Buchstaben A – Ek), 13-2433 Frau Rhein (Buchstaben El – G), 13-2790 Frau Müller (Buchstaben H – M), 13-2750 Frau Graf (Buchstaben N – Td) und 13-4056 Frau Kljucevic (Buchstaben Te – Z). Weitere Informationen gibt es auf der Homepage der Wissenschaftsstadt Darmstadt auf: https://bit.ly/2B3uLgX, hier ist auch eine Berechnungshilfe für die Ermittlung des bereinigten Einkommens hinterlegt.

(hr) Am Samstag, den 26. Januar 2019, feierten die Männer des GV Liederkranz mit Angehörigen und Freunden das Neue Jahr im Café Anthes in Wixhausen. Über 40 bestens gelaunte Besucher/innen waren der Einladung gefolgt. Nach der Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden Günter Meinl ehrte Schriftführer Horst Rüfer die durch besonders regelmäßigen Probenbesuch aufgefallenen Sänger mit Wein- und Sekt-Präsenten. Danach wurde es eng, denn Hans-Kaspar Scharf dirigierte den um die schmale Theke platzierten Chor mit dem neu einstudierten sehr stimmungsvollen Volkslied „Belle Rose du Printemps“ aus Piemonte (Aostatal). Diesem ersten Beitrag folge die „Antonia“ von Bernhard Weber, die die Augen der Sänger glänzen ließ und deren

besonderes Temperament durch den schnellen, einem Teil der italienischen Nationalhymne nicht ganz unähnlichen Rhythmus unterstrichen wurde. Mit „Addio Maria“, einem italienischen Fischerlied, ging es zurück in die 60-er Jahre, als ein Italienurlaub in Deutschland das damalige non plus ultra war, bis der sängerische Teil mit „Trink doch aaner mit“ seinen Abschluss fand. Dem Ruf nach einer Zugabe konnte sich der Chor allerdings nicht verschließen und kam ihm mit „Bajazzo“ nach, einer immer wieder gern gehörten Weise über eine unglückliche Liebe. Die Highlights des Jahres 2018 wie die Chorreise nach Schleswig, das Waldfest und Radtour, ließ Günter Meinl Revue passieren und endete mit einem Ausblick auf die in 2019 anstehenden wichtigen Termine:

neben Waldfest und Radtour einige auswärtige Auftritte und insbesondere das vorweihnachtliche Chorkonzert am 01 Dezember im BürgermeisterPohl-Haus in Wixhausen, das mit weiteren Chören gestaltet werden soll. Aus ganz besonderem Grund war auch der Vorsitzende des Sängerkreises DarmstadtStadt, Helmut Dörner, eingeladen: Er ehrte die Sänger Edmund Ickler für 60-jährige und Willi Reitzel für 40-jährige aktive Vereinsmitgliedschaft mit Urkunde und Nadel. Danach ging es zu dem hervorragenden Abendessen in Buffet-Form über. Während man den Abend gemütlich ausklingen ließ, brachten die Sänger der Inhaberin Beate Lindemer, ebenfalls Vereinsmitglied, noch ein Ständchen für den zurückliegenden Geburtstag.

e l l e u t k a jederzeit

(

n e n o i t a Inform

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 7

Donnerstag, 7. Februar 2019

Volksbank Darmstadt – südhessen: grundsolide und verlässlich Im Kundengeschäft nachhaltig erfolgreich – Kundengeschäftsvolumen erstmals über 10 Milliarden Euro – Ergebnisziele erreicht

(sm) Darmstadt. Auch in der „neuen Normalität“ aus anhaltender Negativzinsphase, hoher Wettbewerbsintensität und steigendem regulatorischen Aufwand bewegt sich die Volksbank DarmstadtSüdhessen eG weiter auf stabilem Kurs. Ein fortgesetztes Wachstum im Kundengeschäft und eine risikobewusste Geschäftspolitik münden mit Blick auf die Geschäftszahlen 2018 trotz negativzinsbedingt weiter rückläufigen Zinsüberschuss in ein gutes Geschäftsergebnis. Sowohl bei den Kundenkrediten als auch bei den Kundeneinlagen konnte das genossenschaftlich organisierte Institut ein qualifiziertes Wachstum über alle Kundengruppen und Marktbereiche verzeichnen. Im Zuge dessen hat sich die Bilanzsumme um 221 Millionen Euro oder 5,0 Pro-zent auf 4,61 Milliarden Euro erhöht und das betreute Kundengeschäftsvolumen aus bilanziellen und außerbilanziellen Krediten und Einlagen erstmals 10 Milliarden Euro überschritten. Die beiden Vorstandssprecher Michael Mahr und Matthias Martiné werten diese Entwicklung als Bestätigung für die grundsolide Ausrichtung der Bank, die sich mit einem umfassenden Leistungsangebot und verlässlicher Beratungsqualität in der Region einen Namen gemacht hat. Kreditgeschäft übertrifft Vorjahr Wie schon in den Vorjahren hat sich das langfristige Kreditgeschäft erneut als Motor der Geschäftsentwicklung erwiesen. Unternehmen und Baufinanzierungskunden nutzten das niedrige Zinsniveau und die positive Wirtschaftslage für Investitionen und sorgten für ein starkes Kreditwachstum von netto 104 Millionen oder 3,1 Prozent auf 3,43 Milliarden Euro. Ohne die Kreditstandards gelockert zu haben wurden im Jahr 2018 Kredite in Höhe von 735 Millionen Euro neu vergeben oder prolongiert – eine Steigerung von gut 14 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mit vernetzter Kompetenz überzeugt die Volksbank auch in der Immobilienvermittlung, indem sie Immobilienverkäufer und Kaufinteressierte zusammenbringt. Zugute kommt der

Ungeachtet dessen steht bei der Volksbank Darmstadt – Südhessen das persönliche Beratungsangebot unverändert im Mittelpunkt und beabsichtigt weitere Investitionen in ihr Filialnetz. betriebsergebnis bildet infolge der negativzinspolitik der eZb den erfolg im Kundengeschäft immer weniger ab

Bank dabei, dass sie von der Finanzierung eines Bauträgerobjekts, über den Vertrieb von Eigentumswohnungen oder Häusern sowie deren Versicherung bis hin zu Darlehen an den privaten Käufer alles aus einer Hand anbietet Das Tochterunternehmen, die Volksbank Immobilien GmbH, vermittelte im vergangenen Jahr 112 Objekte mit einem Verkaufswert von insgesamt 33,3 Millionen Euro. Allerdings übersteige die Nachfrage nach Immobilien das Angebot bei weitem. Die Herausforderung der Immobilienvermittlung besteht zunehmend in der Generierung neuer Angebote und weniger in der Suche nach geeigne-ten Käufern. Hierin spiegele sich der allgemeine Trend wider, dass viele Menschen die aktuelle Niedrigzinsphase nutzen, um sich ihren Wunsch nach einem Eigenheim zu erfüllen oder Immobilien als gute Kapi-talanlage sehen. Kunden legen mehr geld zur seite – und ins Wertpapier-Depot Auch der Vorjahrestrend, vorzugsweise in sichere und liquide Anlageformen zu investieren, hat sich verstetigt: Der Bestand an Kundeneinlagen ist um 178 Millionen Euro oder 5,0 Prozent auf 3,71 Milliarden Euro gestiegen. Hierbei spielt das Vertrauen der Kunden in das genossen-

schaftliche Geschäftsmodell und die damit verbundene besondere Sicherheit der Einlagen eine wesentliche Rolle. Viele Kunden wollen flexibel bleiben und nehmen dabei notgedrungen den damit verbundenen realen Wertverlust angesichts der Nullzinsphase in Kauf. Nichts desto trotz ist laut Einschätzung der Volksbank Vorstände der Aufbau einer ausgewogenen Vermögensstrukturierung das A und O für jeden, der seine Finanzen mehren möchte. In Folge dessen haben die Kunden alleine in 2018 rund 100 Mio. Euro nicht verzinster Einlagen in perspektivisch attraktivere Wertpapieranlagen umgeschichtet. Das Interesse an Wertpapieranlagen zeigte sich auch in einem bemerkenswert starken Anstieg der Depotneueröffnungen. Mit über 21 Prozent ist die Quote der Kunden mit Bankde-pot bei der Volksbank DarmstadtSüdhessen überdurchschnittlich hoch. Zudem habe sich vermehrt die Erkenntnis durchgesetzt, dass Fondssparpläne aufgrund der in der längerfristigen Betrachtung überlegenen Performance von Aktienanlagen gegenüber alternativen Kapitalanlagen für den erfolgreichen Vermögensaufbau eine lohnende Anlageform darstellen, in Folge derer die Anzahl der Fondssparpläne um gut 10 Prozent auf 39.000 Stück, das Ratensparvolumen sogar

um fast 20 Prozent auf einen Rekordstand von fast 45 Millionen Euro jährlich stieg. Der enttäuschende Verlauf an den Aktienmärkten im Jahr 2018 sowie der beobachtbare allgemeine Pessimismus scheint in Anbetracht der nach wie vor zumindest zufriedenstellenden realwirtschaftlichen Entwicklung nach Martinés und Mahrs Meinung übertrieben. Nach den erfolgten Kurskorrekturen bietet sich für Anleger aktuell eine günstige Gelegenheit, in Wertpapieranlagen einzusteigen. Kunden schätzen persönliche und digitale nähe – kontinuierliche erweiterung der angebote Die Zukunft des Bankgeschäfts ist persönlich und di-gital. „Persönliche Bankgeschäfte können wir traditionell gut, da liegen unsere Wurzeln und in die digitale Leistungsfähigkeit haben wir kräftig investiert und scheuen heute im Wettbewerb keinen Vergleich“, erläutert Michael Mahr die Geschäftsphilosophie. „Wir sind davon überzeugt, dass die Kombination „persönlich und digital“ am besten von regionalen Banken kundenorientiert und damit erfolgreich umge-setzt werden kann.“ So bietet die Volksbank in der privaten Immobilienfinanzierung seit Mitte 2018 hieran interessierten Kunden eine vollwertige,

individuelle Beratung per Videoübertragung am PC an. Im mobilen Banking haben die Genossenschaftsbanken als erste Bankengruppe sämtliche Kartenangebote für das Bezahlen mit Smartphones digitalisiert. Die passende Wertpapieranlage können Bestands- und Neukunden der Volksbank auf einfache und bequeme Art über die neue digitale Vermögensverwaltung „MeinInvest“ finden – Online-Depoteröffnung inklusive. Wem das zu unpersön-lich ist, der kann natürlich auch weiter auf eine persönliche Beratung vertrauen und ist in der Filiale herzlich willkommen. Gleichwohl nutzen bereits heute 58 Prozent der Volksbank-Kunden mit Girokonto den Online-Weg zur Bank und der Trend gehe weiter nach oben. Allein 2018 registrierte die Bank über 16 Millionen Anmeldungen im Online-Banking und über die Banking-App – das entspricht täglich mehr als 43.000 Anmeldungen. Ziel ist laut Martiné „digitale Services und Beratungsangebote mit den besonderen Qualitäten und Vorteilen einer genossenschaftlich organisierten und mit persönlichen, für die Kunden vertrauten Ansprechpartnern in der Region agierenden Volksbank zu verknüpfen“. Damit dies gelingt, gilt es, die technische Infrastruktur und digitalen Kompetenzen weiter zu entwickeln.

Insbesondere durch das nachhaltig niedrige bzw. negative Zinsniveau und den damit verbundenen Margenver-fall ist der Zinsüberschuss 2018 um 5,0 Millionen Euro auf 79,9 Millionen Euro gesunken. Positiv wirkten sich der um 1,5 Millionen Euro auf 32,7 Millionen Euro gestiegene Provisionsüberschuss und die um 1,9 Millionen Euro auf 72,9 Millionen Euro reduzierten Verwaltungsaufwendungen aus, können den Rückgang des Zinsergebnisses jedoch nicht vollständig kompensieren. Das Geschäftsjahr wird die Volksbank Darmstadt – Südhessen voraussichtlich mit einem um 2,1 Millionen Euro niedrigeren Jahresüberschuss vor Steuern von 35,8 Millionen Euro abschließen. Dieses unverändert solide Ergebnis ermöglicht es ihr wieder eine attrak-tive Dividende an ihre 99.216 Mitglieder auszuschüt-ten und gleichzeitig das Eigenkapital um einen zwei-stelligen Millionenbetrag für weiteres Wachstum zu stärken. Für die härter werdenden Zeiten sieht sie sich robust und stabil aufgestellt und wird auch 2019 ein Hort der Sicherheit für Mitglieder und Kunden bleiben. Ihrem Selbstverständnis der Hilfe zur Selbsthilfe folgend hat im Geschäftsjahr 2018 auch Verantwortung für die gesellschaftliche Entwicklung in der Region übernommen und mehr als 650 regionale Initiativen, Vereine sowie soziale und gemeinnützige Einrichtungen durch finanzielle Fördermaßnahmen in Höhe von rund 650.000 Euro unterstützt. Hinzu kam das Engagement der Stiftung Hoffnung für Kinder, die mit Fördermit-teln in Höhe von 173.000 Euro, Kinder in der Region ein wenig glücklicher machte.

Liebe(s)-Grüße zum Valentinstag –

Verschenken Sie ein Herz! – 14. Februar 2019 n iebe . l m tje ne Meihatz An mer Sc bin im a! Ich r dich d fü fons l A Dein

Für mei ne Fore n Stro lch ver i n LOV E! Dei ne S usi

Liebste Maria! Du bist das was mir Beste passiert je ist! Dein Jos ef

25,– € inkl. MwSt. Anzeigenpreis wird nach Erscheinung abgebucht.

JA! ICH WILL EIN HERZ VERSCHENKEN! Bitte Farbe ankreuzen.

Name, Vorname Straße

Nr.

Plz., Ort IBAN Geb.-Datum

Alter

Mein Text (max. 80 Zeichen)

Annahmeschluss ist Montag, 11. Februar 2019 – ET: 14. Februar 2019 Postalisch an: printdesign24 GmbH, Röntgenstraße 15, 64291 Darmstadt-Arheilgen oder per mail an: info@arheilger-post.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 8

Donnerstag, 7. Februar 2019

Leserbrief

Leserbrief

„Kurven in der Diskussion“? Für mich gleicht diese „Kurvendiskussion“ eher einer erschreckend einfältigen Strichgläubigkeit, die unsere Stadtregierung da an denn Tag legt. Und wenn es nicht einfältig ist, dann ist es vorsätzlich, was die Sache noch schlimmer macht! Wer, wie viele Arheilger/Kranichsteiner und alle Wixhäuser, seit Jahren unter der Abflugroute lebt, der weiß, dass Flugzeuge selten die Ideallinie fliegen und außerdem einen Lärm- und FeinstaubTEPPICH unter sich ausbreiten. Es geht nicht um schmale Linien, es geht um bis zu zwei Kilometer breite Lärmkorridore. Deshalb ist es für Wixhausen auch völlig egal, ob die Striche auf der Karte den Stadtteil südlich oder nördlich tangieren, betroffen ist immer das gesamte Wohngebiet. Das gilt auch für einen wenige 100 Meter nördlich an Wixhausen vorbei führenden Strich. Hinzu kommt, dass wohl nur Traumtänzer daran glauben,

dass sich die startenden Maschinen - allen voran die Lufthansa - an den vorgegebenen Kurvenflug halten werden. Kostendruck und Spritsparauflagen werden dafür sorgen, dass die Piloten eine möglichst gerade Linie wählen, und dann ist Wixhausen so richtig gekniffen. Verschlimmert wird die Situation noch durch die Politik des ach so grünen Wirtschaftsministers Tarek Al Wazir. Er hat nicht nur sein Wahlversprechen, das Terminal 3 zu verhindern, nach seinem Amtsantritt ganz schnell gekippt. Er hat auch nichts dagegen unternommen, dass sich Billigflieger mit ihren völlig idiotischen Angeboten („zum Kaffee nach Lissabon für 9,98 Euro“ etc.) in Frankfurt breit machen konnten. Ich habe dem Oberbürgermeister vor einiger Zeit in Sachen Fluglärm eine aus Wixhäuser Sicht menschenverachtende und gesundheitsgefährdende Politik vorgewor-

fen. Davon kann ich nach wie vor keine Abstriche machen. Die richtige Politik gegen eine völlig aus dem Ruder laufende Fliegerei wäre, die Lasten großräumig zu verteilen, damit a) Einzelne nicht extrem hoch belastet werden und b) eine möglichst breite Bevölkerungsmasse gegen den schwachsinnigen Flugverkehrswahn Front macht. Stattdessen konzentriert man den Lärm auf wenige, deren Stimmen dann nicht ins Gewicht fallen. Bitte nicht falsch verstehen: Ich gönne jedem seine Flugreise – zu vernünftigen, die Kosten und die Umweltschäden deckenden Preisen! So aber bleibt mir nur festzustellen, dass die eigentlich so gut schmeckende „grie Soss“ durch Darmstädter und Wiesbadener Kräuter total ungenießbar ist. Jürgen Jourdan Brucknerstraße 72 64291 Darmstadt

Die Stadtregierung hat doch tatsächlich vor, an der Frankfurter Landstraße einen ALDI-Markt bauen zu lassen; ein wildfremder Klotz mitten hinein in die vertraute historisch geprägte Arheilger Umgebung. Ein veritabler Schildbürgerstreich ist das. Weil der vorbildliche und rechtsgültige Bebauungsplan A7.1 einen solchen Quatsch niemals zulassen würde, erdreistet sich die Stadtregierung, zusammen mit ALDI einen „Vorhabenbezogenen“ Bebauungsplan auf die Schnelle zu zimmern und mit diesem durch Stadtverordnetenbeschluss einen Teil des bestehenden A7.1 zu überkleben. Wenn der ALDIKlotz kommt, verunstaltet er nicht nur optisch seine Nachbarschaft, sondern zerstört durch seinen Bau bis hin zur Frankfurter Landstraße die Fußgängerzone mit Querverbindung hin zur Darmstädter Straße, das Herzstück des Be-

bauungsplans A7.1. Geplant wurde diese für die Arheilger und ihre Kinder entlang der vorgesehenen Geschäfte. Auf solche Weise wird das Einkaufen zum Treffpunkt und die Kinder können nebenher spielen, sich ebenfalls treffen und ihren Spaß dabei haben. Der Bebauungsplan sollte in den 80er und 90er Jahren verwirklicht werden. Dies geschah vorbildlich von Süden her bis einschließlich Hausnummer 169. Dann war plötzlich Schluss. Bis hin zu Hausnummer 179 entstanden ein Schmalspurspielplatz sowie ein Abstellplatz für PKW`s. Unfassbar! Unglaublich! Wenn man weiß, dass damals die Stadtherrschaft das gesamte historische Arheilgen aus Kostengründen als Sanierungsgebiet nach dem Städtebauförderungsgesetz beschlossen hat. Damit fördern Bund und Land Kosten, die durch Sanierungen in den

bestehenden Ortslagen den Gemeinden entstehen. Also lag der plötzliche Stopp keinesfalls an fehlendem Geld! War es Schlamperei? War es plötzlicher politischer Unverstand? Aber Schwamm über die ganze Kalamität, wenn – zu guter Letzt – der geplante ALDI irgendein Positivum aufzuweisen hätte. Hat er aber nicht. Denn in Rufweite – südlich davon – liegt bereits der EDEKA – Kaufmarkt mit großem Parkplatz. Zudem liegt im Süden Arheilgens bereits ein ALDI. Zu was also dieses ganze Theater? Noch ist der wertvolle Krug „Fußgängerzone“ nicht zerbrochen. Es bleibt zu hoffen, dass möglichst viele Arheilger Bürger den himmelschreienden Unsinn tatkräftig zu verhindern wissen. Das wünsche ich mir. Axel Gross, Heinrich-Delp-Str. 218, 64297 Darmstadt

arheilger brieftaubenzüchter

Leserbrief

Stellungnahme des Wixhäuser Vertreters Moritz Röder zum Konsultationsverfahren AMTIX kurz Die erste Phase des Kon- um Menschen, bei denen sultationsverfahrens ist es bisher ruhig war und die vorbei und der langwierige jetzt etwas Fluglärm abbeund intensive Prozess hat kommen. Im Norden Wixkeinen Konsens darüber hausens werden aktuell an gebracht, wo die Flugroute manchen Tagen bereits 55 zukünftig am besten lie- Dezibel Dauerschallpegel gen soll. Man könnte also gemessen. Darauf werden sagen, man steht nach dem noch einmal vier Dezibel Prozess genau dort, wo aufgesattelt, so dass man man vorher gestanden hat. sich deutlich den 60 dB(A) Das würde dem Konsulta- nähert. Die Zahl der Belästionsverfahren allerdings tigten in Wixhausen, die nicht gerecht werden. Ein über 55 dB(A) abbekommen, Erfolg des Verfahrens ist verdoppelt sich. 55 dB(A) sicherlich, dass die tatsäch- sind übrigens genau die liche zukünftige Betrof- Grenze, nach der Fluglärm fenheit sehr viel deutlicher nach dem Gesetz als unzugezeigt werden konnte. mutbar charakterisiert wird. So wurde zu Beginn lapidar Von der Vorstellung, dass es davon gesprochen, dass die die geplante NordverschieFlugzeuge zukünftig über bung sozusagen zum Nulldas „unbebaute Gebiet“ tarif gibt und sich der Lärm zwischen Erzhausen und in Wixhausen ja nur ein bissWixhausen fliegen sollten. chen verschiebt – von dieser In Wixhausen würde es wohl Vorstellung sollte man sich im Süden leiser, im Norden in Darmstadt verabschieden. etwas lauter werden, der Damit wird auch der sogeIndexwert der Lärmbelästig- nannte Frankfurter Fluglärten stiege gerade einmal um mindex als entscheidende 0,2 – von 2,0 auf 2,2. Grundlage für die RoutenNach der Konsultation ist verschiebung nachvollziehnun klar: Die Flugroute soll bar in Zweifel gezogen. Er Stand heute nach Variante lässt die Höhe der Belastung 4 direkt über den Norden weitgehend außer Acht. Die Wixhausens verlaufen. Über Entscheidung für die aktuell 4000 Wixhäuser werden um favorisierte Routenvariante a^pJ^åòÉáÖÉ=QR ñNQM|ëJï==NRKMQKOMM bis zu 4 dB stärker belastet. 4 basiert eher auf einem Dabei handelt es sich nicht Zufall. Nur bei einer Betrachtung der mit 53 dB(A) Belästigten kommt sie gut weg – bei 50 oder 55 dB(A) schneiden andere Varianten teilweise erheblich besser ab. Natürlich ist jedem Arheilger und Kranichsteiner zu gönnen, dass sie vom Fluglärm entlastet werden. Sie sind genau wie Wixhausen seit Jahrzehnten stark belastet. Ebenso ist den Erzhäusern, die sich im Glauben von Fluglärm aus Frankfurt verschont zu bleiben ihre Häuser gebaut haben zu gönnen, dass es bei ihnen nicht massiv lauter wird. Allerdings ist es für Wixhausen nicht hinnehmbar, dass die Lösung für dieses Dilemma darin besteht, die Flugroute einfach genau über Wixhausen zu legen. Vielmehr ist die gesamte Vorgehensweise der Flugroutenbündelung zu hinterfragen. Statt eine gebündelte Flugroute einer Kommune oder einem Stadtteil aufzuzwingen, ist nach einer solidarischen Lösung für die gesamte Region zu suchen. Eine solche Lösung könnte die Streuung der Flugrouten sein. Die Berechnungen während des Konsultationsverfahrens zeigen, dass eine solche Streuung nach dem Frankfurter Fluglärmindex

Der zweite aldi: ein wildfremder Klotz

zu einer kompletten Entlastung des gesamten Darmstädter Stadtgebiets und Erzhausens führen würde. Niemand in diesem Gebiet würde noch mehr als 53 dB(A) abbekommen. Auch das Thema Luftschadstoffe weist deutlich in Richtung einer Streuung. Leider wurde insbesondere das Thema Ultrafeinstaub im Konsultationsverfahrens trotz meines Drängens nicht behandelt und wird wohl auch nicht in den letztendlichen Vorschlag einfließen. Dabei ist es für jeden nachvollziehbar, dass Schadstoffe nicht in hohen Dosen an wenige abgegeben werden dürfen, sondern so verdünnt werden müssen, dass die Belastung für jeden einzelnen vernachlässigbar ist. Natürlich gibt es bei der Streuung auch Probleme, die noch gelöst werden müssen. So müssen Routen gewählt werden, die für die westlich Darmstadts gelegenen Kommunen keine massive Mehrbelastung bedeuten. Leider wurden nur wenige Varianten während der Konsultation untersucht. Hier sollte bis zum Sommer dringend noch nachgelegt werden. Der Einwand der Flugsicherung gegen die Streuung, dass zusätzliche Streuungsrouten einen zu komplexen Luftraum ergäben, ist dagegen kaum nachvollziehbar. Immerhin erlaubt das Planfeststellungsverfahren hunderttausende zusätzlicher Flugbewegungen im Jahr. Kaum zu realisieren, wenn die Flugsicherung bereits an der Belastungsgrenze angekommen wäre. Ich bin der Überzeugung, dass mit entsprechendem Willen und personeller Ausstattung es kein Problem wäre auch eine Streuung zu bewältigen. Abschließend lässt sich meine Position so zusammenfassen: Für die Beurteilung der Varianten der Nordverschiebung ist die Höhe der Betroffenheit stärker zu berücksichtigen. Insbesondere die Grenze von 55 dB(A) hat hierbei als gesetzlich klar definierter Wert einen besonderen Stellenwert. Die aktuell favorisierte Variante scheidet damit aus. Fairer als jede Form der Nordverschiebung ist allerdings die Streuung der Flugrouten. Sie ist weiterhin oberstes Ziel und bis zum Sommer müssen weitere Varianten geprüft werden. Moritz Röder Wixhausen

2018 wieder erfolgreich

(vt) Im Oktober 2017 fusionierten die Reisevereinigung Darmstadt und die Reisevereinigung Starkenburgia zur Reisevereinigung Darmstadt mit jetzt 42 Mitglieder. Diese verteilen sich auf 33 Taubenschläge in nachfolgend aufgeführten Gemeinden: Biebesheim, Biblis, Eberstadt, Erfelden, Geinsheim, Griesheim, Nieder-Ramstadt, Ober-Ramstadt, Pfungstadt, Reinheim, Roßdorf, SeeheimJugenheim, Worfelden und Arheilgen. Die Reiserichtung ist weiterhin aus der Südwestrichtung aus Frankreich von Hagenau -137 km bis Gien -505 km. Der Flug ab Chateauroux musste wegen der großen Hitze zu dieser Zeit ausfallen. Die Jungtauben wurden von Karlsruhe -112 km bis Toul -239 km geschickt. Die Platzierungen im Einzelnen: Die Schlaggemeinschaft (SG) Hans-Heinrich und Jörg Eißler belegten mit ihren 5 besten Tauben – 51 Preise und 17107 Preiskilometer den 2. und mit den jährigen Tauben den 9. Platz. Mit den 5 besten Weibchen – 31 Preise und 10306 Preiskilometer landeten sie auf dem 8. Platz. Die von den 5 Besten erreichten Preiskilometer reichten um erster Vereinsmeister im

Club 02780Arheilgen zu werden. Weiter stellten sie mit dem Männchen 02780-13241 den 3. besten Vogel im gesamten Regionalverband 451 Rhein-Main-Neckar nach AS-Punkten = Schnelligkeit. Hier waren am Anfang 3925 Männchen beteiligt. In Hessen erreichte er gegen 3568 Mitglieder, die mit ca. 20000 Männchen teilnahmen, den 18. Rang. In der Reisevereinigung belegte er den 3. Rang. Auch die Plätze 8, 11, 16 und 20 wurden von Eißlers „Männern“ belegt. Das beste Weibchen der Schlaggemeinschaft reihte sich auf Platz 3 ein. Das beste jährige Weibchen auf Platz 11. Auf dem Wettflug ab Auxerre 1 – 440 km errangen die Eißlers die Verbandsbroncemedaille, beim Flug ab Auxerre 2 konnte die SG mit den 2 schnellsten, von bis zu vier Vorbenannten die Sportuhr des Deutschen Brieftaubenverbandes erringen. Von Auxerre 3 wurden mit den 2 schnellsten Tauben -Rang 3 und 4 der Ehrenpreis der Reisevereinigung errungen. Mit den Jungtauben konnten die Eißlers nur an den Vorflügen der RV bis Bruchsal teilnehmen. Zweiter Vereinsmeister wurde Axel Petri, in der Reisevereinigung belegte er den 17.

Platz mit 28 Preisen und 8632 Preiskm. Mit den Jungtauben platzierte er sich als 18. Der Rest der Arheilger Sportfreunde: Werner Traser, Rostam Hamzeh, Kurt Orth und Gabriel Rau konnten aus unterschiedlichen Gründen nicht an allen Preisflügen teilnehmen. Eine Ausstellung der besten und schönsten Brieftauben des Jahres 2018 wurde in diesem Januar vom Pfungstädter Brieftaubenverein leider nicht angeboten.Im Jahr 2019 kann der Club 02780 zwei Sportfreunde für langjährige Mitgliedschaft ehren. Es sind dies Horst Glanzner für 50 Jahre und Jörg Eißler für 40 Jahre. Wie alle Jahre im Winter, so auch in diesem, müssen die Tauben ihr Federkleid erneuern und in aller Ruhe für die kommende Reisesaison ihre Akkus für die kommende Saison aufladen. Jetzt ist auch die Zeit, die Tauben dem Fachtierarzt vorzustellen um gesund an den Start des Reisejahres 2019 gehen zu können. Aber nicht nur im Winter und Frühjahr, sondern auch während der Preisflüge sollte man seine Tauben dem Tierarzt vorstellen. So ist garantiert, dass nur gesunde Brieftauben an den Wettflügen teilnehmen.

Flohmärkte, bunte Wiese, Konzerte + Kranichsteiner abend Förderverein Kranichstein informiert über Stadtteiltermine 2019 – öffentliche Mitgliederversammlung am 22. März

(hv) Auch nach dem Ende des Kranichsteiner Jubiläumsjahres 2018, in dem es eine besonders große Anzahl von interessanten und gut besuchten Festen, Feiern und Jubiläumsveranstaltungen gab, wird es aber auch in 2019 in Kranichstein nicht langweilig werden. Wie der Förderverein Kranichstein e.V. jetzt mitteilt, finden auch in 2019 die beiden traditionellen Flohmärkte statt, sowohl im Frühjahr, wie auch im Herbst stehen bereits die Termine fest, bitte notieren Sie sich für den Frühjahrsflohmarkt, Samstag den 4. Mai, sowie für den Herbstflohmarkt, Samstag den 7. September, jeweils von 8 bis 14 Uhr. Weiterhin weißt der Förderverein darauf hin, dass die diesjährige Bunte Wiese, das große internationale Stadtteilfest wieder am gewohnten Traditionstermin, nämlich am Samstag nach Pfingsten, also am 15. Juni 2019 auf der Brentanowiese stattfinden wird.

Auch wird es in diesem Jahr wieder die erstmals im Jubiläumsjahr gestarteten Promenadenkonzerte auf dem neuen Promenadendeck am Ufer des Brentanosee geben und zwar am Sonntag, dem 16. Juni, also am Tag nach der Bunten Wiese, sowie am Sonntag, dem 15. September. Ebenso wird der Kranichsteiner Abend, wie gewohnt am 3. Freitag im November, also am 15. November um 19 Uhr im ökumenischen Gemeindezentrum stattfinden. Bereits am Freitag, dem 22. März um 19 Uhr gibt es die öffentliche Mitgliederversammlung 2019, dabei ist der Förderverein im Jagdschloss Kranichstein zu Gast. Nach einer Führung durch die verlängerte Jubiläumsausstellung SAUVAGE von Emmanuelle Rapin und Angelika Krinzinger, findet die eigentliche Mitgliederversammlung im schönen Rondellsaal stattfinden. Für Alle die schon lange nicht

mehr im Jagdschloss waren, oder dies von innen noch gar nicht besonders gut kennen, eine ganz tolle Gelegenheit einmal Einblick in diese historischen Räume zu nehmen und etwas über den Geist der Vergangenheit zu erfahren und zu spüren. Über Rückmeldungen zu den Veranstaltungen im Stadtteiljubiläum, aber auch über Wünsche und Ideen für die Arbeit des FVK im neue Jahr, ebenso wie über Möglichkeiten und Angebote dabei zu helfen und zu unterstützen, oder noch rechtzeitig vor der Mitgliederversammlung dem FVK beizutreten, freut sich der Vorstand des Fördervereins jederzeit. Bitte melden Sie sich dazu per E-Mail unter Vorstand @ foerder vereinKranichstein.de. Es steht also schon wieder ein spannendes und ereignisreiches Jahr in Kranichstein vor uns, bitte halten Sie sich die Termine unbedingt schon mal frei.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 9

Donnerstag, 7. Februar 2019

Metzgerei Huck

www.metzgerei-huck.de

Unsere Empfehlungen für die Woche von MO 11.02. - SA 16.02.

Schweineschnitzel aus der Oberschale,100g

Paprikabratwurst frisch, 100g

Bierschinken 100g

Sportsalami fettreduziert, 100g

0,99 € 0,99 € 1,29 € 1,99 €

Metzgerei Huck Falltorstraße 5 - 64291 DA-Wixhausen Tel.:06150/7389 - Fax: 06150/134378 info@metzgerei-huck.de

stammtisch Senioren Union Erzhausen (dk) Der nächste Stammtisch der Senioren Union Erzhausen findet am Donnerstag, dem 14. Februar ab 11.30 Uhr im Bürgerhaus Erzhausen statt. Wir bitten um rechtzeitiges Erscheinen da uns das Ehepaar Braun aus Wixhausen einen Diavortrag über ihre Reise durch Neuseeland halten wird. Es wird sicher ein sehr interressanter Tag mit guten Gesprächen.

Friede den hütten! Krieg den Palästen! Am Sonntag, dem 17. Februar lädt das Schlossmuseum um 15 Uhr zu der Themenführung „Friede den Hütten! Krieg den Palästen!“ ein. Infolge der Französischen Revolution und des Napoleonischen Zeitalters kam es in ganz Europa zu tiefgreifenden macht- und gesellschaftspolitischen Veränderungen. Im Mittelpunkt dieser rund einstündigen Themenführung steht die Zeit des Vormärz von 1815 bis zur Versammlung in der Paulskirche 1848 mit ihren politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen im Großherzogtum Hessen und bei Rhein.

Handball Herren 1

torreiche niederlage in bauschheim (lb) Am Sonntag ging es für die Herren 1 in der Sporthalle in Bauschheim gegen die MSG Rüsselsheim/Bauschheim/Königstädten. Die Mannschaft wusste, dass es nicht einfach werden würde gegen den Tabellendritten Punkte zu holen. Trotzdem rechnete sich das Team einige Chancen aus um die Negativserie im neuen Jahr endlich zu beenden. In den ersten Spielminuten war jedoch die MSG am Zug und setzte sich schnell mit einigen Toren ab, sodass die Mucker nach einer guten Viertelstunde schon mit 5 Toren zurücklagen und das Trainergespann sich gezwungen sah die Auszeit zu nehmen. Danach stabilisierte sich das Arheilger Spiel und zeigte ihr bestes Handball in der Partie. Abwehr und Torhüter konnten noch ein paar zusätzliche Bälle entschärfen und der Angriff sorgte dafür, dass der Rückstand immer

kleiner wurde. Nach der 14:13 Führung verpassten die Herren 1 jedoch die Möglichkeit sich weiter abzusetzen und verloren die Führung bis zur Halbzeitpause auch wieder. Beim Stand von 15:15 ging es in die Kabine. Der Beginn des zweiten Abschnitts wirkte wie ein Spiegelbild des Ersten. Nach 10 Minuten lagen die Oarhelljer wieder mit 5 Toren zurück, doch diesmal zeigte die Auszeit nicht die gleichen Auswirkungen. Viele technische Fehler und ungenaue Pässe sorgten für Tempogegenstöße und einfache Tore für den Gegner. Der Rückstand wuchs immer weiter und hatte mit 12 Toren seinen zwischenzeitlichen Höchstwert. Die SGA konnte einzig dafür sorgen, dass der Rückstand nicht noch größer wurde und so blieb es am Schluss bei einer 40:30-Niederlage, die zwar verdient, aber in dieser Höhe

vollkommen unnötig war. Was die Mannschaft kann sieht man immer wieder in den Aufholjagden, die sie in ihren Spielen hinlegt. Das konnte man auch in dieser Partie sehen, als sie innerhalb von 8 Minuten einen 5-Tore Rückstand drehte. Wenn die Oarhelljer Jungs es schaffen diese Leistung über einen Großteil der Spielzeit zu zeigen, dann ist gegen viele Gegner mehr drin. So setzte es dieses mal wieder eine schmerzliche Niederlage und es muss aufgepasst werden nicht in der Tabelle abzurutschen. Im nächsten Spiel ist die zweite Mannschaft der MSG Roßdorf/Reinheim zu Gast im Sportzentrum Arheilgen. Anwurf ist um 20 Uhr. Die Mannschaft hofft auf große Unterstützung von den Rängen, wenn endlich die ersten Punkte der Rückrunde eingefahren werden sollen.

JETZT NOCH MEHR GUTSCHEINE! 90

34

pro Stück (UPE)

45

17,

pro Stück nur

SPAREN SIE mit der Arheiliger Arheilger Post

50% auf den Schlemmerblock ohne Versandkosten

Alle Gastronomie- & viele Freizeitgutscheine

sind 2:1 Gastronomiegutscheine

MO - SO GÜLTIG

(innerhalb der aktuellen Öffnungszeiten)

Alternativen für SINGLES, FAMILY, FRIENDS (4:2), HOMESERVICE & ABHOLUNG + GRATIS: Weitere

TAUSENDE 2:1GUTSCHEINE

online & mobil

Sie erhalten 50% Rabatt auf den aktuellen Schlemmerblock ohne Versandkosten. Der Rabatt wird unter Angabe des Code „ArheilgerPost“ ausschließlich über https://schlemmerblock.de/Code gewährt.

Chiffre-Antworten

Auch bei der Arheilger Post erhältlich!

Verlagsanschrift:

Vier „grewweheiser“ kommen weiter

printdesign24 GmbH Röntgenstr. 15 64291 Darmstadt

E-Mail:

chiffre@arheilger-post.de

Antwortformular:

chiffre.arheilger-post.de

Peter-behrensschule informiert Die weiterführenden Schulformen, wie die Fachoberschule, die Zweijährige Höhere Berufsfachschule und die Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung, lädt am Samstag, dem 23.02.2019 von 10-13 Uhr zu einem Informationsvormittag ein. Die Veranstaltung findet an der Außenstelle, in der Martin-Buber-Straße 32, im Gebäude B statt. Interessierte erfahren dort alles Wissenswerte über Au f n a h m e b e din g u n g e n , Unterrichtsorganisation und die Wahl der möglichen Schwerpunkte: Bautechnik, Chemietechnik, Gestaltung und Ernährung. Informationen über die Schulformen der Fachoberschule, der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule sowie der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung, sowie die für die Anmeldung notwendigen Unterlagen finden man im Internet unter www. peter- behrens- schule.de. Weiter Auskünfte und individuelle Beratung bietet das Sekretariat der Peter-BehrensSchule unter der Telefon 06151-13485811

Südhessische Einzelmeisterschaten im Skat / Bertsch Ranglisten Erster

(hb) Gräfenhausen: Bei den südhessischen Einzelmeisterschaften der Vebandsgruppe VG 14.04, der erste Höhepunt in der Saison 2019, qualifizierten sich vier Skatfreunde für die hessische Einzelmeisterschaften am 6. und 7. April in Kassel. Austragungsort der Meisterschaften am 26. und 27. Januar war die Altrheinhalle in Stockstadt. Dort hieß es wieder, bei sechszehn Stunden reiner Spielzeit, am Samstag zehn und am Sonntag sechs Stunden, allerhöchste Konzentration. Bevor das Spektakel am Samstag um 9 Uhr losging. Dann wurden die drei Ranglisten Ersten, aus dem Jahr 2018, in den Kategorien Herren, Damen und Senioren, mit einem tollen Präsentkorb geehrt. Diese waren bei den Damen, Marion Hofmann vom 1. SC Dieburg, bei den Herren Hans Eder vom 1. SC Dieburg und bei den Senioren Winfried „Opa“ Bertsch von den Skatfreunden Gräfenhausen. Von den neun angetretenen Damen konnte sich, nach den acht Serien á 48 Spiele, sechs für die Hessische Einzelmeisterschaft qualifizieren. Platz eins belegte Betty Caspari vom 1. SC Dieburg mit 8004 Punkten, vor Dagmar Jährling von den Starkenburger Buben Heppenheim mit 7775 Punkten und Marianne Rogos vom 1. SC Dieburg mit 7698 Punkten. Platz vier ging an Andrea Sengstock, die leider nachwievor für die Blinde Eulen Gernsheim und nicht für die Skatfreunde startet, mit 7280 Punkten. Erfreulich, aus der Sicht der Skatfreunde, war dennoch der siebte Platz von Bettina Hörr, bei ihrem Debüt, mit 6745 Punkten.

Die 46 Kontrahenten in der Herrenabteilung stritten sich an diesem Wochenende, um die 27 zuvergebenen Plätze für die Hessenmeisterschaften. Am Sonntagnachmittag stand mit Stefan Dressely, von Pik As und 10 Babenhausen, der Sieger fest. Insgesamt hatten er 9745 Punkte erzielt. Zweiter wurde mit 9573 Punkten Hans Eder vom 1.SC Dieburg, vor Bernd Schlitt vom 1. SC Dieburg mit 9388 Punkten. Der zehnte Platz ging an Frank Hefner von den Skatfreunden Gräfenhausen mit 8375 Punkten, die er mit 76 gewonnenen und neun verlorenen Spielen erspielte. Erwähnenswert ist dass Hefner fast alle Serien am Tisch eins spielte, bedingt durch die starke Dominanz der Dieburger (13 kamen weiter). Denn das Reglement besagt, es dürfen nur zwei Spieler aus einem Club an einem Tisch vertreten sein. Thomas Brückner von den Skatfreunden ergatterte sich mit seinen 7716 Punkten Platz zwanzig. Er benötigte hierfür 77 gewonnene und zehn verlorene Spiele. Zwischenzeitlich spielte Brückner sogar an Tisch eins Platz zwei. Platz 38 belegte Frank Delp mit 6540 Punkten, der für Pik As und 10 Babenhausen an die Tische geht, könnte auch für die Skatfreunde starten. Die Senioren traten mit 27 Spieler – und Spielerinnen an, wobei sich 10 qualifizieren konnte. Die Senioren absolvieren, im Gegensatz zu den Damen und Herren, nur 40 Spiele pro Serie in den acht Durchgängen. Die Nase vorn hatte zum Schluß Gottfried Müller vom 1. SC Dieburg mit 7224 Punkten. Auf Platz

zwei landete Winfried „Opa“ Bertsch von den Skatfreunden mit 6857 Punkten. Bertsch verlor neun Spiele und gewann 67 Spiele. Zudem spielte er die letzten vier Serien immer an Tisch eins. „Opa“ brachte das Kunststück fertig einen Grand ouvert, den Dritten in seiner Laufbahn, zu gewinnen und um anschließend einen Grand zu verlieren. Kostete ihm den ersten Platz in der Abrechnung. Dritter in der Tabelle war Uwe Hain vom SC 88 Eberstadt mit 6794 Punkten. Den siebten Platz erkämpfte sich Heinz Lempka von den Skatfreunden mit 6320 Punkten, für die er 61 gewonnene und acht verlorenen Spiele brauchte. Lempka spielt zweimal in den acht Serien an Tisch eins und sechszehnmal an Tisch zwei. Hildegard Vowinkel von den Skatfreunden entschied sich im Vorfeld bei den Senioren mitzuspielen, hätte aber auch bei den Damen antreten können. Leider reichte es für sie, mit ihren 5573 Punkten, nur zum dreizehnten Platz. Gewonnen hatte Sie 55 Spiele und nur vier verloren. Sie steht aber als dritte Nachrückerin fest, für die Hessenmeisterschaften. Fazit der Skatfreunde: Mit sechs Spieler (innen) gestartet und über 50% weiter (Vier). Als nächstes „Highlight“ steht der erste Pokalspieltag mit zwei Mannschaften am 16. Februar in Gersheim auf dem Programm der Skatfreunde. Bis dahin wird natürlich jeden Mittwochabend um 19 Uhr im Vereinsheim „Zum Löwen“ in Gräfenhausen feste trainiert. Gäste sind immer herzlich willkommen.

sga – handball Damen

Heimsieg gegen Siedelsbrunnen/Wald-Michelbach (mb) Am Sonntag trafen die Arheilger Damen auf die Mannschaft des HSG Siedelsbrunnen/Wald-Michelbach. Das Spiel begann mit hoher Konzentration, da allen bewusst war, dass die beiden Punkte schwer zu erkämpfen sein würden. So startete das Spiel und die Arheilger konnten nach 4 Minuten in Führung gehen (3:0). Die Gegenspielerinnen kämpften sich immer näher heran, wodurch es nach der 14. Minute zu einem Ausgleich kam. Durch die starke 6-0 Abwehr konnten viele Bälle rausgefangen werden, und durch die vielen Paraden unserer Torhüterin gelang den Arheilger Damen wieder in Führung zu gehen. In die Halbzeit gingen wir mit (15:10). In der Kabine wurde fehlende Laufbereitschaft, das Rückzugsverhalten, sowie

die fehlende Absprache über den Kreis während der Abwehr kritisiert. Im Angriff sollte weiterhin viel über verschiedene Einläufer gespielt werden, da die Siedelsbrunner Damen eine offensive Deckung spielten. In der zweiten Halbzeit gelang es dies einigermaßen gut umzusetzten, wodurch die Arheilger sich ihre Führung nicht mehr abnehmen ließen. Trotz vieler 7m gegen uns und vieler Strafen gelang es, das Spiel für uns zu entscheiden. Geendet hat das Spiel mit einem klaren Sieg (29:23) für die SGA Damen. Wir bedanken uns bei der zahlreichen Unterstützung unsere Zuschauer und sind schon gespannt auf unser nächstes Spiel, welches nächsten Samstag am 09. Februar gegen die ESG Crumstadt/ Goddelau stattfindet.

SGA-Radball

hessenliga (JE) Am Samstag, 26. Januar spielte der Nachwuchs der SG Arheilgen Hanno Stuntebeck und Bo Norgaard ihren dritten Spieltag, um die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft 2019 in der Altersklasse U19 in Darmstadt. Das Spiel gegen die Mannschaft des SV Eberstadt gewannen sie mit 6:3 Toren und gegen den RVG OffenbachBieber mit 6:0 Toren. Das Spiel gegen den SV Erzhausen endete mit 3:3 unentschieden. In den Spielen gegen den VC Darmstadt unterlag mit 0:4 Toren sowie gegen den RV Laubach mit 4:5 Toren. Vor dem nächsten Spieltag am 16. Februar um 14 Uhr in Arheilgen belegt die Mannschaft

um Hanno Stuntebeck und Bo Norgaard den 4. Tabellenplatz. u13-hessenliga: Am Sonntag, 27. Januar, spielte der Nachwuchs der SG Arheilgen Jan Murmann und Paul Baranek ihren ersten Spieltag um die Qualifikation zur Hessenmeisterschaft 2019 in der Altersklasse U13 in Langenselbold. Im Spiel gegen den RVW Naurod erzielte man ein 1:1 sowie gegen den RSV Langenselbold II ein 2:2 unentschieden. Im Spiel gegen den RSV Langenselbold I unterlag mit 0:7 Toren. Vor dem nächsten Spieltag am 17. Februar um 10 Uhr in Mörfelden belegt die Mannschaft den 9. Tabellenplatz.

MITTWOCHS ONLINE... WWW.ARHEILGER-POST.DE

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 10

Donnerstag, 7. Februar 2019

sga-ah turniersieger

(rk) Am vergangenen Samstag fand zum wiederholten Male das Altherren-Fußballturnier der SG Arheilgen statt. Trotz der kurzfristigen Absage von 3 Mannschaften hatten sich sieben Mannschaften im Sportzentrum der SGA eingefunden um im Modus jeder gegen jeden den Turniersieger auszuspielen. Schon nach wenigen Partien war klar, dass das Turnier sehr ausgeglichen besetzt war. Nachdem jede Mannschaft zwei Spiele absolviert hatte, hatte jede Mannschaft ein Spiel gewonnen und eins verloren. Die SGA startete denkbar schlecht und verlor das erste

Spiel mit 0:3 gegen die TSG Messel. Dies war aber offenbar der Wachmacher für die Mannen vom Mühlchen, das zweite Spiel gewann man mit 2:1 gegen den Vorjahressieger FTG Pfungstadt. Das dritte Spiel endete torlos gegen TV Dreieichenhain, im vierten Spiel lag man schnell mit 0:2 gegen RW Darmstadt zurück, kämpfte sich jedoch zu einem 4:3 Sieg, wobei man hier 2 Tore in Unterzahl erzielt. Im vorletzten Spiel besiegte man GW Darmstadt mit 4:1, so dass es im letzten Spiel zu einem Endspiel gegen den SV Erzhausen kam. Die SGA musste das Spiel un-

bedingt gewinnen, um Turniersieger zu werden. Trotz des schnellen 0:1 Rückstandes gewann man schließlich verdient mit 5:2 und konnte seit langer Zeit endlich einmal wieder das eigene Hallenturnier gewinnen. Endstand: 1. SG Arheilgen 13 Punkte; 2. FTG Pfungstadt 12 Punkte; 3. SV Erzhausen 9 Punkte; 4. RW Darmstadt 9 Punkte; 5. TV Dreieichenhain 8 Punkte; 6. TSG Messel 6 Punkte; 7. GW Darmstadt 4 Punkte Ausblick: Das nächste AHSpiel findet am Mo., 25.03.19, 19.30 Uhr zu Hause gegen die FTG Pfungstadt statt.

SGA – Sportkegeln

spannende Partie der Männer in Kelsterbach, Frauen schaffen unentschieden (hk) Da 1 / sg arheilgen1 – sKg roßdorf / 2479:2479 Beide Mannschaften waren Punktgleich auf dem 2. und 3. Platz der Hessenliga. Im Vorfeld musste die SGA kurzfristig den Ausfall von 2 Stammspielerinnen verkraften, aber die beiden neu in die Mannschaft gekommenen Spielerinnen Heike Menger und Mechthild Wissing machten ihre Sache sehr gut. Gleich in der ersten Paarung mussten Helga Helfesrieder mit 415 und Heike Menger mit 396 Kegel einen Rückstand von 12 Kegel hinnehmen. In der Mittelpaarung erzielten Mechthild Wissing 398 und Sonja Mohr 428 Kegel. Dabei erhöhte sich der Rückstand auf 48 Kegel. In der Schlusspaarung gestaltete sich das Spiel zunächst ausgeglichen, bevor dann in der 2. Hälfte die Aufholjagd der SGA Mädels begann. Martina Rose die am Schluss 441 Kegel auf dem Zähler hatte, konnte mit den 3 letzten Würfen 3x alle Neune spielen. Mit den 416 Kegeln von Monika Stein ging das Spiel so mit einem Unentschieden zu Ende. Die Zuschauer dieser Begegnung bekamen ein bis zum Schluss sehr spannendes Spiel zu sehen.

Da 2 / sg arheilgen 2 – DJK Münster / 2184:2255 Mlissa Diefenbach spielte 359, Jutta Diehl 391 Kegel. In der mittleren Paarung erspielten Layla Knebel 345 und Ute Schlapmann 359 Kegel. Die Schlusspaarung Astrid Debus und Anette Anthes-Kretschmann erspielten 357 und 373 Kegel. Das Spiel ging mit 2184 zu 2255 Kegel verloren. he 1 / sg Kelsterbach 2 – sg arheilgen 1 / 5190:5239 / ralf henke 944, harald Kauck 903 Gegen die zweite Mannschaft des Bundesligisten SG Kelsterbach sollte es nicht einfach werden. Zu Beginn diesmal Harald Kauck und Heinz Kauck. Zwar konnte man sich gleich absetzten aber einen großer Vorsprung konnten Harald mit guten 903 und Heinz mit 890 Holz nicht herausspielen. Mit 30 Kegel im Plus kam nun das Mittelpaar Alois Lauer und Jörg Hettinger. Beide kämpften um jedes Holz, doch am Ende mussten Jörg und Alois mit ihren je 821 Kegel doch ein paar Holz an Kelsterbach abgeben. Mit nun 7 Kegel Vorsprung begann ein packendes Spiel. Gerhard Hochbaum und Ralf Henke konnte am Anfang Kegel herausholen. Doch beide Kels-

Ihr Draht zu uns

NIS

NachbarschaftsInformationsSystem

Info-Service Merck (Bandansage):

(06151) 19733 Bei weiteren Fragen:

(06151) 727000 Sicherheitsinformation unter: www.merck.de/darmstadt

terbacher Spieler konnten die Schwächephase der Arheilger ausnutzen. Doch Ralf Henke mit starken 944 Kegel und Gerhard Hochbaum mit 860 Kegel zeigten starke Nerven und holten die Punkte nach Arheilgen. Mit 5190 : 5239 zeigten die Arheilger Spieler ein starkes Ergebnis auf den nicht immer einfach zu spielenden Bahnen in Kelsterbach. he 2 / sga 2 – rot-Weiß nauheim 2 / 3372:3174 Nach einem zähen Start konnten Markus Hesse 828 und Sascha Wesp 851 Holz einen 71 Holz Vorsprung heraus spielen. In der 2. Paarung machten Vor dem Spiel wurde Sascha für 600 Spiele bei der SGA geehrt.

TSG Wixhausen Abteilung Tischtennis

Zweite Mannschaft überzeugt (DR) Niederlagen für die 1. und 3. Mannschaft, aber Sieg für die Zweite, dazu die erfolgreiche Teilnahme zweier Schüler bei den Kreisjahrgangsmeisterschaften, die etwas für die beiden Pleiten entschädigen. Eine glatte Bauchlandung im ersten Spiel der Rückrunde legte die Erste beim SV Darmstadt 98 hin. Trotz des Ausfalls von Frank Müller hatte man sich doch mehr als ein 2:9 erhofft. Es blieb aber bei den beiden Zählern im vorderen Paarkreuz von Dietmar Sickmann und Karl Wörtche. Das zweite Team wollte sich in Erzhausen für die Vorspielniederlage revanchieren. Der Mannschaftführer des Gastgebers wünschte sich bei der Begrüßung spannende, faire Spiele und dem Besseren den Sieg. Diesen Bitten kam die Mannschaft in vollem Umfang nach. Von den 15 Spielen beim 9:6 Erfolg wurden nicht

weniger als 9 Spiele erst im 5. Satz entschieden. Mehr als 20 Sätze endeten mit zwei Punkten Unterschied. Zu Beginn konnte das 140-Jahre Doppel Dieter Rott mit Ernst Lehr neben Bauer/Ritz punkten, die Oldies mussten in den Einzeln aber gehörig Federn lassen und gingen leer aus. Für die zum Sieg nötigen Punkte sorgten Alex Bauer, Alex Erdmann, Martin Ritz (je 2) und Philipp Motzkau. Somit konnte wieder eine Vorspielniederlage umgedreht werden. Gegen die starke Mannschaft auch aus Erzhausen konnte die 3. Vertretung in ihrer Klasse bis zum 4:4 mithalten, musste dann aber die folgenden fünf Spiele abgeben und dem Gast zum 9:4 Erfolg gratulieren. Erfolgreich waren André Schunk und Walter Göhrig im Einzel sowie die beiden Doppel Meuser/ Schunk und Göhrig/Fornoff.

Erfreuliches gibt es vom Nachwuchs zu melden. Nach Jahren der Abstinenz war endlich wieder einmal Wixhausen bei einem Nachwuchsturnier vertreten. Bei den Jahrgangsmeisterschaften 2019 schaffte es Magdalena Rott (ja, des is meu Enggelsche) in der Altersklasse 2 (2008) bei den Schülerinnen aufs – wie die Wintersportler sagen – Stockerl. Mit drei Siegen und zwei Niederlagen landete sie auf dem 3. Platz. Es war ihr erster Auftritt als aktive Spielerin. Noah Herrmann – Jahrgang 2006 – wurde in seiner Gruppe mit drei Siegen bei einer Niederlage Zweiter und kam somit ins Viertelfinale, wo dann aber leider Schluss war. Aber auch sein erster Turnierauftritt ist als Erfolg zu werten. Gratulation von der Abteilung zu diesem guten Abschneiden.

SGA – Tischtennis

bittere niederlagen (rs) In der vergangenen Woche mussten 2 Mannschaften knappe Niederlagen hinnehmen. Für die 1. Herrenmannschaft endete das Auswärtsspiel in Nieder-Ramstadt mit einem 7:9. Von sechs 5-Satzspielen konnte lediglich eines gewonnen werden und die sonst so starken Doppel gingen diesmal komplett leer aus. Daher ärgerlich, somit muss am kommenden Freitag auf jeden Fall gegen Wersau ein Sieg her, sonst wird es eng. Robert Schneider, Ulrich Köllisch, Robert Sögtrop, Jan Seemann ( 2 ) und Rüdiger Tischer ( 2 ) konnten siegen. Die erwartete Niederlage gegen den Tabellenführer Modau gab es im Heimspiel für die 2. Herrenmannschaft, welche leider Ersatzgeschwächt an die Platten musste. Beim 3:9 konnten die Doppel Wirth/Wurzel und Witt/Bender überzeugen, im Einzel kam der Sieg von Patrick Wurzel hinzu. Am 15.02. im Heimspiel gegen Griesheim sollte wieder ein Sieg möglich sein. Die zweite, bittere Niederlage handelte sich die 3. Herrenmannschaft im Auswärtsspiel in Hähnlein ein. Ebenfalls mit 7:9 denkbar knapp musste man sich geschlagen geben. Leider war das gegnerische, vordere Paarkreuz zu stark, um etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Die Doppel Winkler/Hahn und Witt/Hagedorn siegten zu Beginn, in den Einzeln waren Christian Witt, Daniel Schatz ( je 2 ) und Sven Hagedorn erfolgreich. Am Dienstag muss man in Griesheim antreten, da dürfen es gerne wieder 2 Punkte auf der Habenseite sein. Die 4. Herrenmannschaft hingegen sorgte mit 9:2 für einen deutlichen Sieg. Ebenfalls in

Hähnlein konnten Hoffmeister/Singer, Wagner/Rau und Soytorun-Faust/Hettinger direkt zu Beginn überzeugen. Diese Führung wurde bis zum Ende durch Torsten Rau, Waldemar Wagner ( je 2 ), Andreas Hoffmeister und Erik Singer verteidigt. Am Donnerstag ist man bei G.W. Darmstadt gefordert, eine durchaus lösbare Aufgabe. Für die 5. Herrenmannschaft gab es mit dem 2:9 beim TV Seeheim II die erwartete Niederlage. Dass das Duell zwischen Spitzenreiter und Tabellenschlusslicht der 1. Kreisklasse durchaus härter umkämpft war, als das Endergebnis vermuten lässt, davon zeugt das Satzverhältnis von 18:29. Doch letzten Endes konnten nur Tobias Xia und Erik Singer im Doppel sowie Daniel Schatz in einem attraktiven Einzel gegen den ehemaligen SGA-ler Markus Schütz die Spielpunkte auf der Habenseite verbuchen. Nun heißt es im nächsten Spiel gegen den Drittletzten der Liga die wohl letzte kleine Chance auf den Klassenverbleib zu nutzen, auch wenn das 1:9 aus dem Hinspiel beim TV NiederBeerbach III noch in – leider schlechter – Erinnerung ist. Den 2. Platz in der Tabelle weiter gesichert hat die 6. Herrenmannschaft mit einem 9:5 Erfolg über Jugenheim. Die Führung brachten die Doppel Ebentheuer/Mousali und Du/ Stolyar. An diesem Abend nicht zu bezwingen waren Aamer Mousali und Nastas Stolyar, denn auch beide Einzel gingen an die SGA-Spieler. Holger Ebentheuer, Muyang Du und Julius Löser sorgten für die weiteren Punkte. Am Freitag in Griesheim kann ein weiterer Schritt in Richtung Relegation gemacht werden.

Die 2. Damenmannschaft musste in der Bezirksliga gegen Bornheim eine knappe 5:8 Niederlage hinnehmen. Die gewonnenen Spiele von Katharina Mader (2), Elfi Hettinger, Kerstin Leukert und Sylvia Möser (je 1) reichten leider nicht aus. In Sossenheim reichte es für die 1. Jugend in der Bezirksklasse wie in der Vorrunde wieder nur zu 3 gewonnenen Spielen (3:7 Niederlage) durch Dominic Lopriore, Semjon Löser und beide zusammen im Doppel (je 1). Diesmal ging die 2. Jugend in der 2. Kreisklasse gegen die vor ihnen stehende Mannschaft aus Georgenhausen richtig aus sich heraus, denn so einen deutlichen Sieg von 9:1 gab es noch nicht. Alexander Zwach und Sali Mullalija freuten sich über jeweils 3 Einzelsiege, Mika Mager gewann zweimal und das Doppel Mullalija/Zwach überzeugte gleich zu Anfang mit einem Gewinn. Das war jetzt auch mal ein deutlicher Sieg für die 1. A-Schüler in der Bezirksliga gegen die vor ihr liegende Mannschaft von Nieder-Ramstadt III. Ole Hell, Kirill Maier (je 3), Niklas Batt (2) und das Doppel Hell/Maier (1) ließen dem Gegner keine Chance, gewannen 9:1 und setzten sich vor den Tabellenletzten. Eine starke Leistung boten die B-Schüler in der Kreisliga gegen Georgenhausen, denn sie gewannen mit 7:3. Sydney Nguyen, Steven Arciniega und Thomas Wirt gewannen je 2 Spiele, das Doppel Arciniega/ Wirt holte den 7. Punkt. Schauen Sie gerne am kommenden Freitag in unserer schönen Arena vorbei, es wird wieder spannender Sport geboten.

sga-radball - Verbandsliga

Rudolf Huthmann 839 und Thomas Langjahr 854 Holz nochmal einiges gut, so dass Arheilger Mannschaften mit starken Leistungen am Ende 3372 : 3174 Holz auf der Ergebnisanzeige standen. (JE) Am Samstag, 2. Februar, Schaefer konnten den zwei- ren. Das Spiel gegen Darmstadt fand der zweite Spieltag der ten Spieltag mit drei tollen verlor man mit mit 3:5 Toren. he 3 / sg arheilgen 3 – KsC Verbandsliga Süd der Saison Siegen beenden. Hochstadt I Am Ende des zweiten Spielgroß-Zimmern / 1662:1676 2019 in Arheilgen statt. Dabei bezwangen sie mit 4:3 Toren tages belegt die Mannschaft mussten die SGA-Radballer und Hochstadt II mit 2:1 To- der SGA 1 mit 18 Punkten / andreas Klein 461 Boah, war das spannend! Michael Walter / Andreas ren sowie Worfelden mit 6:0 den 3. Tabellenplatz und die Mannschaft der SGA 2 mit 15 Nach den ersten 50 Wurf Schaefer (SGA 1) und Hubert Toren. lagen Jürgen Brunner/Erich Otto / Patrick Schmidt (SGA Patrick Schmidt und Hubert Punkten den 5. Tabellenplatz. Efremov (400) und Stephan 2) gegen den VC Darmstadt, Otto gewannen das Spiel ge- Der nächste Spieltag der VerDörrsieb (417) mit 10 Holz in RC Worfelden, RV Hochstadt I gen Hochstadt I mit 8:6 Toren bandsliga Süd findet am 16. und Hochstadt II mit 6:2 Toren Februar um 14 Uhr in DarmFront, mussten nach 100 Wurf und II antreten. der Schlusspaarung aber eine Michael Walter und Andreas sowie Worfelden mit 11:1 To- stadt statt. Hypothek von 40 Punkten mitgeben. Nach Ende des dritten Durchganges egalisierten Andreas Klein (461) und Niklas Kretschmann (384) den Spielstand. Danach konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzten. Erst die jeweils vorletzten Würfe entschieden den glücklichen Sieg für die Gäste aus GroßZimmern.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 11

Donnerstag, 7. Februar 2019

SCHNÄPPCHENMARKT Computer-Coach

IMMOBILIEN/GRUNDSTÜCKE Immobilien & Hausverwaltung · 06150-865105

Wir suchen ständig Wohnungen und Häuser zum Kauf!

Seit 57 Jahren vor Ort,

Wir stellen uns vor – Jetzt als Team-Partner

It-Dienstleistungen seit 2007 Mobile Computerschule, Vor-Ort-Service, flexible Hilfe & Beratung, Kurse speziell für Senioren oder berufliche Weiterbildung.

Tel. 0176-21184747 www.immobilien-brembach.de Ladenfläche gesucht! Suche Ladenfläche für ein Fachgeschäft in zentraler Lage in Arheilgen.

☎ 0176-41054648

Wir waschen, bügeln und mangeln ihre Wäsche. Mit Abhol- und Lieferservice. Nur für gewerbliche Kunden. Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 8 bis 13 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr, Sa. 8 bis 14 Uhr. Markus Kracunovic Am Ohlenberg 14 Erzhausen

Vermietung

☎ 0157-56698272

Baugrundstück gesucht Gewerberaum in Erzhausen Ehepaar sucht Baugrundstück ab sofort zu vermieten, ca. bis 500 qm in Erzhausen von 150 m², vielseitig nutzbar. privat. ☎ 06150-85777 Familie sucht ein neues Zuhause! FINDERLOHN! Nach unerwartetem Kindersegen suchen wir ein Haus zum Kauf möglichst in Wixhausen. Eine große ETW (mind. 5 Zimmer) oder ein Baugrundstück wären auch interessant. Wir freuen uns auf Ihr Angebot! Oder kennen Sie jemanden der verkauft? Bitte weiterleiten oder bei uns melden! Vielen Dank!

☎ 0176-51662292

ENTRÜMPLUNG und ENTSORGUNG Entrümpelungen Fa. G&G aus Darmstadt

schnell - sauber - faire Preise Wir entrümpeln alles vom Keller bis zum Speicher besenrein (auf Wunsch auch mit kompletter Endreinigung) Fachgerechte Entsorgung in den entsprechenden Stationen Anfahrt, Besichtigung und Angebotserstellung kostenfrei Verwertbares (im Rahmen einer Entrümpelung) wird selbstverständlich angerechnet.

☎ 06151-9619182

Entrümpelungen-Darmstadt L. Hebenstreit Ob Garage, Keller, Wohnung, Haus – wir räumen für Sie alles aus. Diskrete Räumung von Messi Wohnungen. Tapeten-, Teppichbodenentfernung. Ehrlich – sauber – zuverlässig. Festpreisgarantie. Alle Gegenstände werden direkt verladen – kein Ablagern an der Straße, keine Einsicht oder Entnahme für dritte Personen. Besichtigung und Anfahrt kostenfrei, auch nach Feierabend und an Sonntagen. Fachgerechte Entsorgung mit Entsorgungsnachweis.

☎ 06151-2787537

www.entrümpelung-hebenstreit.de entruempelung-hebenstreit@arcor.de

Frankf. Landstr. 155, DA-Arheilgen Telefon 06151-2768435 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Sa. 8.00 - 13.00 Uhr Mittwochs geschlossen!

NACHHILFE und UNTERRICHT Schmiedewerk-

Nachhilfe zeug für Schüler grundschule bis abitur alle Fächer,Nachteil Faire Preise Ferienunterricht, arheilgen

☎ Tel. 06151-35 292 35 Abhand-

www.LernStudioRied.de lung

Trommel Trainer Treusch Kfz-Z. Oberhausen

ind. Gewicht

GASTRONOMIE

www.trtrtr.de 06151/374518 Bildungspaket Amateur

„Lernförderung“-Wir helfen! arheilgen Ab☎ Tel. 06151-35 292 35 schluß

www.LernStudioRied.de Musikworkshops im Wachtelweg, 4 Wochen Musikworkshops in Einzelunterricht für Kinder und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene in Keyboard, Klavier, Akkordeon, Gitarre und Gesang für die Musikrichtungen Liedbegleitung, Pop, Rock, Schlager, Blues und Klassik. Workshops sind ideal für die Wahl des Instrumentes, das Ausprobieren / Vertiefen von Gelerntem und Auffrischen von Vergessenem. Musikschule Tietz Wachtelweg 150 Darmstadt-Arheilgen

☎ 06151-372866

Ergotherapie

in Arheilgen, Albrechtstraße 1 Tel.: Mail: Web:

06151 - 95 16 138 ergo@tatenkraft.de tatenkraft.de

Fachbereiche: Neurologische Reha, Orthopädie, Pädiatrie

Sie suchen eine zuverlässi- Hausbesuche sind möglich! ge Firma? Wir sind ein Klein- Alle Kassen und Privat! unternehmen seit dem Jahr 2000 und führen Hausmeis- Natürlich abnehmen unter ärztlicher Betreuung tertätigkeiten, Reinigungsund Renovierungsarbeiten Einzelberatung – durch. Unsere Kunden sind Gruppenkurs sehr zufrieden und wir haben ab 20. Februar! faire Preise. Wir arbeiten vor Praxis für Ernährungsmedizin allem mit Immobilien, Kindergärten, Praxen ect. Natürlich Dr. med. Elisabeth Malzfeldt Untere Mühlstr. 35 auch für Privatleute. 64291 Darmstadt

☎ 0175-8489067

☎ 06151-9511670

Rapana, Firma Piccobello-Sauber

www.dr.malzfeldt.de

Bau- und Firmenschilder

STELLENMARKT

Fahrzeugbeschriftung, SiebdruckAufkleber, Schaufenster- und Fassadenbeschriftung, preiswert von

Arzthelferin für halbtags gesucht. Praxis Dr. Bellmer Mainstraße 9 Erzhausen

Meisterbetrieb A. Kegel Telefon 0 61 51 / 89 97 75 Fax 0 61 51 / 89 34 52

ANTIQUITÄTEN NACHLASS

Putzhilfe für Kleinhaushalt gesucht, deutschsprachig, nach 17 Uhr.

Sie möchten Ihren Nachlass auflösen?

STEUERN und FINANZEN STEUERN? Lassen Sie uns das

machen – Deutschlands größten Lohnsteuerhilfeverein. Für Arbeitnehmer und Rentner im Rahmen der gesetzl. Befugnis nach §4 Nr. 11 StBerG. Einfach Mitglied werden: VLH - Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V., Beratungsstelle: Christina Bassenauer, Steuerfachwirtin, Trinkbornstr. 21, 64291 Darmstadt, Telefon 06150-990714, Fax 06150-990715, christina.bassenauer@vlh.de

NAGEL- und FUSSPFLEGE Med. Fußpflegepraxis in Arheilgen Roswitha Nees Wohlbefinden für die Füße schenken, mit einem Gutschein für die Fußpflege. Felchesgasse 5 64291 Darmstadt

☎ 06151-374127

☎ 784709

Wir erledigen kostengünstig med. Fußpflege und schnell Ihre Petra Stumpf (Podologin) Berufserfahrene Frau sucht Frankfurter Landstraße 98 Bewertung von stundenweise oder täglich 64291 Darmstadt-Arheilgen hochwertiger Einrichtung Stelle in der AltenpfleTelefon 0 6151 / 37 38 13 Kunst, Antiquitäten, ge, Seniorenbetreuung in Schmuck, Uhren u.v.m. Darmstadt und Umgebung. Bewertung Ihrer Immobilie Mobile Fußpflege! Gasthaus • Restaurant ☎ 0152-10775628 und Liegenschaft Pension • Partyservice ☎ 0152-28500686 Nachlass-Bewertung Großes Schlachtbuffet! flüchTüchtige und sympathiNachlass-Verwertung Ziel bei griech. ab 17 Uhr: Fecht-Mittwoch leichtes dt. Festtiger BallBuchsche Hilfe für Haushalt in Auflösung des Rätsels Sie unseren Rundumwaffe Beiboot NutzenBrennVorsilbe kleid spielen stabe Zusatztermin am 20.2. stoffWir sind für Sie da. Erzhausen gesucht. 3 mal Service. A S T G G E G Natürlich können Sie auch aus Staat werktags je 3 Stunden. Einfach anrufen! MA N K O I R A N A A Speiseunserer Speisekarte wählen. in Nachlass-Verwaltung fisch Weitere Voraussetzungen: B E I T R A G S T I L L Öffnungszeiten des GasthausesNahost O B O P A gute deutsche Sprache, offiJoachim Riegel Fr. und Sa. ab 17 Uhr S E R H Dieburger Str. 32/Darmstadt zielle Anmeldung als Aushilfe, So. 11-14 und ab 17 Uhr MA A Ruhe Zuverlässigkeit und tierlieb – O S L O ☎ 06151-782615 H fon 06151-3731 10 B Erzhausen, Friedrich-Ebert-Str. 34 kleiner Hund im Haushalt. H E R www.floristik-goldner.de V A S Tel. 0 61 50 / 71 04 Mobil 0160-91431602 längnordjederzeit U L A I E E A K liche telefonisch erreichbar www.nachlass-verwaltung-riegel-de Anfragen bitte unter

www.zum-alten-euler.de Hohlkörper

FAHRZEUGE KFZ-ANKAUF

europ. Haupt- Nieder- Backwild zutaten stadt Schlagzeugunterricht hin und ...

KÖRPER u. GEIST

Wäscherei am Ohlenberg

Grundstück oder Haus zum ☎ 06150-8503812 Kauf gesucht Als Kinder liebmobil: 0176-70583640 ten wir es im eigenen Garten herum zu tollen... das möch- e-mail: info@waeschereierzhausen.de für Mitarbeiter gesucht! ten wir nun auch unserem Nachwuchs ermöglichen. Haben Sie ein Grundstück oder Am Ohlenberg 29 Gardinenideen Haus, welches Sie verkaufen 64390 Erzhausen Viktoria möchten? Kennen Sie jeman- wir fertigen Ihnen Telefon: 06150 81013 den, der sich vorstellen könnGardinen ganz individuell zu verkaufen? Wir freuen www.die-sauna.de te nach Ihren Wünschen an. uns von Ihnen zu hören. Prä- wir beraten Sie und messen feriert im Bereich Erzhausen, Ihre Fenster vo Ort aus Familie sucht Haus/Woh- Egelsbach, Langen. - wir bieten Ihnen auch nung: wir (Paar mit Baby, Andreas & Kathrin passenden Vorhangschienen/ Merck-Angestellte) suchen ☎ 0177-7855276 Stangen an. ein neues, schönes Zuhause, - Plissees, Rollos, Jalousien, vorzugsweise ein Haus oder Flächenvorhänge.... eine Wohnung zum Kauf (aber In den Wingerten 25 auch zur Miete) in Darmstadt 64291 Wixhausen oder Arheilgen mit mind. 100 06150/9617139 m2/ 4 Zimmer, Balkon/Terrasse Wixhausen, eingezäuntes und Stellplatz. Wir freuen uns Gartengrundstück mit Was- www.gardinenideen-viktoria.de über Ihre Rückmeldung. Herz- seranschluss und Gartenhütte ab sofort zu verpachten. lichen Dank!

☎ 0151-11692326

Haarkunst in Perfektion

☎ 0 61 51 - 154 74 26

2-Zi.-Wohnung!

☎ 0177-7146676

HairSalone da Tina Lazaro

www.ihr-computer-coach.de

...wir überzeugen mit Erfahrung und Seriosität seit 1960

Gesucht

FRISUR/KOSMETIK

TEXTILIEN

Immobilienvermittlung in Darmstadt

Tel. (0 61 51) 37 10 91 od. 377914 www.ib-blum-immobilien.de

VERSCHIEDENES

FAIRE PREISE SOFORT BARGELD

PKWs · Busse Geländewagen Wohnmobile Wohnwagen Oldtimer dt. · Motorräder fränk. Vorsilbe · Hausflur Anhänger LKWs alle Marken · alle Modelle Balkonauch ohne TÜV mit Mängel pflanze Unfallwagen · Baujahr km-Stand · Zustand egal Alles anbieten! Telefon 06158-608 69 88 oder 0173-308 74 49

Kaufe Wohnmobile, Wohnwagen und Nutzfahrzeuge Zustand egal, auch mit Mängeln, Schäden und vielen Kilometern. Bitte alles anbieten, zahle bar.

☎ 06158-9418001 mobil 0174-5966206 Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen

☎ 03944-36160

www.wm-aw.de Fa.

amerik. ☎ 0152-29213911 See

info@nachlass-verwaltung-riegel.de

RUND UMS HAUS

Großvater

Alles rund ums Haus

Pluspol

Dachreparatur und Spenglerarbeiten Telefon 0163-3145555

PRO-NATUR GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU ...alles im grünen Bereich Spezialfällungen,Entsorgung, Hecken- und Gehölzschnitte, Zaun-, Rasen- (Rollrasen), und Teichbau, Natursteinarbeiten, Erd-, Wege-, und Pflasterarbeiten, Winter- und Hausmeisterdienste Anfahrt u. Beratung kostenlos Inh. Murat Aksoy

☎ 0163-2855212 oder 06150-83190

E-Mail info@pro-natur.net

E R I E S S E G E R A N I E T R E E R G E B N I S A N O D E

sinnwidrig

AKSOY Garten- &

Maler-, Tapezier-, FliesenLandschaftsbau/ Fremdund Renovierungsarbeiten Krater- wortHausmeisterservice teil: Telefon 0163-3145559 see doppelt Fachbetrieb für Baum- und Heckenschnitt • Rasen mähen, Rollrasenverlegung • Zaunbau Horst hilft Technische Dienstleistungen für • Erd- und Baggerarbeiten Senioren im Appartement, in der • Pflaster- und Steinarbeiten neukurz für: Blumen- englisch: Wohnung und im Haus (PC, Interseeländ. • Mauertrockenan das gefäßaller nach,Art zu net, Telekommunikation, Audio/ Papagei Video, Kleinreparaturen, Service- legung und vieles mehr... arbeiten) Anfahrt und Beratung ital.: Horst Heckmann kostenfrei drei Telefon 0 61 51 / 9716 84 E-Mail: horst-hilft@gmx.de

L E

☎ 06151-2742352 oder 01575-6484227

info@aksoy-galabau.de WWP09/33 64289 Darmstadt

immer aktuell Alles rund um´s Haus und Garten: Fachbetrieb für: ... Gartengestaltung- und Planung, Pflasterarbeiten, Terrassenarbeiten, Natursteinarbeiten, Baum- und Heckenschnitt, Rollrasen, Teichanlagen, Erdarbeiten und viel mehr... Professionelle Beratung Sicher und kostenlos!

☎ 06150-8677462 oder ☎ 0173-3189501

Email: tunc-galabau@hotmail.de

Ihr Partner im Service für Elektroinstallation und Reparatur, Hausgeräte-Kundendienst ATEK Kälte Klima Elektro Gerhart-Hauptmann-Str. 38

☎ 06151-606810

www.atekgmbh.de IBC GUSSHEIZKESSEL (GK) für Holz, Kohle und Pellets. Robust & effizient. Bis zu 4.800 Euro Förderung. www.ibc-heiztechnik.de

☎ 03632-667470

Yüngül Garten- und Landschaftsbau Hausmeisterservice

Gartengestaltung – Rasenund Rollrasenanlagen – Pflanzungen und Pflege – Wege und Terrassen – Mauern – Treppen – Pflasterarbeiten – Natursteinpflaster – Plattenarbeiten – Baumfällarbeiten – Hecke schneiden – Teichund Bachanlage – Zaunbau.

☎ 06150-8650030 mobil 0177-5039679 info@yüngül-garten.de www.yüngül-garten.de Am Hasenpfad 10 64291 Darmstadt

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 12

Donnerstag, 7. Februar 2019

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der uns lieb war, ging. Was uns bleibt, sind Liebe, Dank und Erinnerung an viele schöne Stunden, Tage und Jahre In Liebe und Dankbarkeit nahmen wir Abschied von

Wilhelmine Schweizer † 27. 1. 2019

In stiller Trauer: Philipp, Kerstin, Viola und Martin Marina, Markus und Oscar

Karl Ludwig Hering

Friedhelm (Freddy) Remmel

* 03. 06. 1926 † 30. 01. 2019

In stiller Trauer: Gerd und Elfi Hanstein Claudia und Dieter Himmelheber Isolde und Udo Hering sowie alle Angehörigen

* 13.08.1956 † 02.02.2019

geb. Werkmann

* 27. 7. 1936

Wir nehmen Abschied von

Viel zu früh verloren wir nach kurzer schwerer Krankheit unseren Vater

Obwohl wir dir die Ruhe gönnen, ist voller Trauer unser Herz. Dich leiden sehen und nicht helfen können, war für uns der größte Schmerz.

Wir behalten dich in lieber Erinnerung Patrick und Dorothea Britta

64289 Darmstadt-Kranichstein Die Beisetzung findet im engsten Familien- und Freundeskreis statt.

64291 Darmstadt-Arheilgen Die Beisetzung fand im engsten Familienkreis statt.

Du bleibst in unseren Herzen

Harald Brust

64291 Darmstadt-Wixhausen Die Beisetzung fand auf Wunsch des Verstorbenen im engsten Familienkreis statt.

† 18. 01. 2019

Danke

sagen wir von Herzen allen, die sich in Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme in vielfältiger Weise bekundeten und gemeinsam mit uns Abschied nahmen.

Beraten und Beistand leisten

Besonderen Dank

Herrn Possèl für die einfühlsamen Worte zum Abschied und dem Bestattungsinstitut Traser für die Hilfe und liebevolle Begleitung.

• Tag und Nacht für Sie erreichbar auch an Sonn- und Feiertagen • kostenlose Vorsorgeberatung

Im Namen aller Angehörigen Torsten, Susi und Lukas Brust

• Erledigung aller Formalitäten • Bestattungen aller Art auf allen Friedhöfen

64291 Darmstadt-Arheilgen, im Februar 2019

• eigener Abschiedsraum Ihre Hilfe im Trauerfall

06151 - 371876

Traser Bestattungen

Ritterstraße 13, 64291 Darmstadt-Arheilgen

Herzlichen Dank

www.karl-traser.de

Welche schule ist die richtige für mein Kind nach dem ende der grundschulzeit?

Elli Daum † 22. 01. 2019

allen Menschen, die Elli in den Stunden des Abschiedes so liebevoll begleitet haben; allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlen; allen, die ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten. Besonderen Dank an das Bestattungsinstitut Traser für die Hilfe und liebevolle Begleitung.

Einladung zum Informationsabend der Erich Kästner-Schule, IGS

Wohin nach der Grundschulzeit? Wie stelle ich fest, welche Schule für mein Kind die geeignete ist?. Die Entscheidung ist nicht leicht, ein vielfältiges Angebot steht Ihnen in der Umgebung zur Verfügung. Ein Weg in die Schullaufbahn der Sekundarstufe I führt zu uns. Deshalb laden wir Sie zu einem Informationsabend an die Erich Kästner-Schule, Integrierte Gesamtschule in Kranichstein ein. Dieser findet statt am Donnerstag, 9. Februar, 19 Uhr in der Aula der Erich Kästner-Schule in der

Bartningstraße 33. An diesem Abend stellt die Schule ihr Konzept vor und informiert über ihre Ganztagsstruktur. Der gesamte Weg durch die Schullaufbahn wird skizziert, zeichnet sich eine integrierte Gesamtschule doch dadurch aus, dass alle Abschlüsse der Sekundarstufe I (Jahrgänge 5-10) erworben werden können. Dies sind der Hauptschulabschluss, der Mittlere Bildungsabschluss und die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe mit dem Ziel Abitur.

Ihr Testament ermöglicht Großes Großwerden ohne Armut zum Beispiel. Schenken Sie Kindern eine gerechte Zukunft. Sprechen Sie uns an: Milena Feingold | 030 30 86 93-12 | feingold@dkhw.de www.dkhw.de/gutes-hinterlassen

Kaspar

Bestattungen

Wir sind an 365 Tagen im Jahr für Sie da, Tag und Nacht.

Pietät Sebastian Kaspar Gräfenhäuser Str. 4a l 64390 Erzhausen l T. 06150-5451166 info@kaspar-bestattungen.de l www.kaspar-bestattungen.de

Führung Mathildenhöhe mit Museum Künstlerkolonie Ein Rundgang über die Mathildenhöhe mit Erläuterungen der Geschichte der 1899 gegründeten Künstlerkolonie mit Besichtigung eines Künstlerhauses nach Verfügbarkeit. Im Anschluss erfolgt der Besuch des Museums Künstlerkolonie mit Erläuterung der Werke, Ideale und Vorstellungen von Mitgliedern der Künstlerkolonie sowie die Geschichte der vier großen Kunstausstellungen zwischen 1901 und 1914. Die Führung findet am Samstag, den 9.2.2019 um 15 Uhr statt und dauert 120 Minuten. Der Treffpunkt ist am Nordeingang des Museum Künstlerkolonie. Die Karten kosten 7 Euro (ermäßigt 5 Euro) pro Person. Sie erhalten die Karten im Vorverkauf im Darmstadt Shop, im Internet unter www.darmstadt-tourismus.de oder direkt am Treffpunkt.

Angela Daum Dr. Thomas Hengsteler

ARHEILGERPOST.DE

64291 Darmstadt-Arheilgen, im Februar 2019

arheilger Kleintierzüchter Rückblick auf eine erfolgreiche Schausaison 2018

(mg) Auch in zurückliegenden Ausstellungssaison vertraten die Arheilger Züchter Ihren Verein äußerst erfolgreich und konnten höchste Auszeichnungen, mit Ihren: Hühner, Zwerghühner und Tauben erringen. Anlässlich der 100. Bundessiegerschau in Leipzig beteiligten sich die Arheilger Kleintierzüchter an der Bundesvereinsmeisterschaft und belegten hier den 6. Platz. Aus dieser Ausstellung wurden auch die Bundessieger ermittelt. Aus unserem Verein erhielten Alexander Eck mit Zwerg-Brahma, blaurebhuhnfarbig-gebändert und die Zuchtgemeinschaft Rolf Wesp und Frank Klatt mit Zwerg-Brahma, rebhuhnfarbig-gebändert, diese Auszeichnung. Ebenfalls in Leipzig errangen Henner Oestrich mit Zwerg Barnevelder, silber-schwarzdoppeltgesäumt und Ulrich Kretschmann mit Deutsche Reichshühner, weiß-schwarzcolumbia das begehrte Siegerband. Welches die höchste Einzelauszeichnung Geflügel in Deutschland darstellt. Ulrich Kretschmann erhielt in Leipzig auf eine Henne seiner Deutschen Reichshühner den Titel: „Deutscher Champion“. In Hannover wurde 2018 die Deutsche Meisterschaft, ein Leistungspreis, vergeben auf

die besten 4 bzw. 5 Tiere einer Rasse und Farbe vergeben. Aus Arheilgen: Alexander Eck mit Cochin, gesperbert und Zwerg-Brahma, blau-rebhuhnfarbig-gebändert, Henner mit Zwerg Barnevelder, silber-schwarzdoppeltgesäumt sowie die Zuchtgemeinschaft Rolf Wesp und Frank Klatt mit Zwerg-Brahma, rebhuhnfarbig-gebändert, diesen Titel. Das Blaue Band von Hannover erhielten: Alexander Eck mit Zwerg-Brahma, blaurebhuhnfarbig-gebändert und die Zuchtgemeinschaft Rolf Wesp und Frank Klatt mit Zwerg-Brahma, rebhuhnfarbig-gebändert. Die Zuchtgemeinschaft Rolf Wesp und Frank Klatt konnten 2018 die Hessische Meisterschaft gleich zweimal erringen. Auch alle anderen Arheilger Züchter konnten auf den Ausstellungen im letztem Jahr beachtliche Erfolge erzielen so waren Andreas Windhaus mit Bantam, schwarz und seinen Danziger Hochflieger immer vorne mit dabei genauso wie Heinrich Windhaus der ebenfalls mit Danziger Hochflieger sehr erfolgreich ausgestellt hatte. Der Verein gratuliert allen Züchtern zu diesen tollen Ergebnissen und wünschten allen Arheilger Kleintierzüchtern eine erfolgreiche Saison 2019.

Für Sie jederzeit erreichbar: Tel. 0 61 50 / 8 2781 Mobil 01 71 / 5 25 06 70

Ludwig-Thoma-Straße 2 64291 DA-Wixhausen info@bachmann-bestattungen.de www.bachmann-bestattungen.de Vorsorgeberatung

Das Haus Ihres Vertrauens

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de

Profile for printdesign24gmbh

Arheilger Post KW06  

Arheilger Post KW06

Arheilger Post KW06  

Arheilger Post KW06

Advertisement