Page 1

INFORMIERT

68. Jahrgang KW 20 Nr. 20 – Donnerstag, 17. Mai 2018

REDAKTIONS- UND ANZEIGENSCHLUSS FÜR KW 21 IST AM DIENSTAG, 22. MAI 2018, 9 UHR

Mühlchenfreunde eröffnen die arheilger Badesaison

Dieter Dittmann scheidet aus ehrenamt

(ts) Am vergangenen Sonntag trafen sich am Arheilger Mühlchen auf Einladung des Fördervereins Naturbadesee Arheilger Mühlchen e.V. Mitglieder des Vereins sowie Freunde des Mühlchens zum Anschwimmen, um die Badesaison in Arheilgen offiziell zu eröffnen und gemeinsam zu feiern. Bei sommerlichen Temperaturen trafen sich zum traditionellen Auftakt des Badesommers rund 120 Mühlchenfreunde und wurden von Matthias Gunkel begrüßt, der seit Februar als Nachfolger für Karin Dobelmann neuer Vorsit-

zender des Fördervereins ist. Kaffee und leckerer Kuchen sorgten am Rande des Sees für entspannte Stimmung und förderten gute Gespräche. Natürlich wagten im Sinne des Anschwimmens auch einige den Sprung ins kühle Nass und waren somit die ersten von vielen weiteren Badegästen des diesjährigen Sommers. Für ein besonderes Highlight sorgten außerdem wie auch in den

vergangenen Jahren die Modellboote der Reederei Spiessfeldt e.v. aus Dieburg, die ihre schönen und originellen Boote über’s Mühlchen gleiten und flitzen ließen. Der Förderverein Naturbadesee Arheilger Mühlchen e.V. bedankt sich bei allen Mühlchenfreunden für den schönen Nachmittag sowie den erfolgreichen Start in die Badesaison und freut sich auch

in diesem Jahr auf Alle, die im Arheilger Mühlchen auch diesen Sommer wieder viele schöne Stunden verbringen wollen. Ein besonderer Dank gilt auch allen engagierten Mühlchenfans, die Jahr um Jahr zum Erhalt unseres schönen Mühlchens beitragen und natürlich auch den Bademeistern, ohne die das Schwimmerlebnis im Naturbadesee nicht möglich wäre.

ein Musical von Kindern für Kinder „Katzenjammer“ begeisterte im Goldnen Löwen

ARHEILGERPOST.DE einladung Wixhäuser Bürgerversammlung (ai) Die Fluglärmkommission hat auf Ihrer Sitzung am 2. Mai dem zweiten Maßnahmenpaket aktiver Schallschutz und Konsultationsverfahren zur Verlagerung der Abflugroute AMTIX kurz zugestimmt. Was dies in der Konsequenz für Wixhausen und seine Bürger bedeutet wird die Wixhäuser Bürgerbewegung am 22. Mai bei einer Bürgerversammlung im großen Saal im Bürgermeister Pohl Haus erläutern. Ebenso auf der Tagesordnung stehen die Information zur aktuellen Unterschriftenaktion und zu Lärmmodellen, sowie der Stand zum Austausch der Wixhäuser Bürgerbewegung mit der Stadt Darmstadt und Erzhausen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Wir hoffen auf rege Teilnahme, denn dies betrifft alle Bürger in Wixhausen.

Diese Woche als Beilage in Teilen dieser Ausgabe Schuhhaus Werkmann

(fr) Musikalische Projekte gibt es seit vielen Jahren im städtischen Hort „SelmaLagerlöf-Haus“ in Arheilgen. Unter Leitung des Erziehers Wolfgang Burghardt und mit Unterstützung der anderen ErzieherInnen des Teams der Einrichtung wird manches im Bereich „darstellende Kunst“ auf die Beine gestellt. So war es kein Wunder, dass Wolfgang Burghardt, selbst Hobbymusiker und MusicalFan, auf die Idee kam, nach 2011 (Der grüne Watz), ein weiteres Musikstück von Kindern für Kinder zu schreiben. Die Komposition der 13 Lieder und die Erstellung der Texte erfolgten durch ihn selber. Das Musical beschäftigt sich

mit einem Thema, welches im Hort Selma-Lagerlöf-Haus selber gut gelöst ist und kein Problem darstellt, was aber in unserer Gesellschaft nicht überall so Reibungslos funktioniert: Zusammenhalt & Freundschaft! Vor fast einem Jahr begannen die 16 direkt Beteiligten aus den 1. bis 4. Klassen mit den Proben. Unterstützung fanden die JungschauspielerInnen bei allen ErzieherInnen, die ebenfalls engagiert mitarbeiteten. Bewundernswert war aber die Anstrengungen der Kinder, die die notwendigen Arbeiten, wie z. B. das Lernen der Texte, neben dem schulischen Programm zusätzlich bewältigten. Hut ab, vor

einer solchen Leistung! Die Uraufführung hatte das Stück dann am 7. Mai im großen Saal des Goldnen Löwen. Zwei weitere Vorstellungen folgten dann einen Tag später, u. a. vor den Kindern der Wilhelm-Busch-Grundschule. Mehr als 500 Zuschauer, konnten die Kinder – wie auch das Stück – bezaubern. Die Begeisterung war riesig! Besonderer Dank gilt an dieser Stelle Sabrina Thiebus (Erzieherin des Horts) für das Bühnenbild sowie Nathalie Csorvasi für die Plakat-/CDCovererstellung. Die Beteiligten wurden mit „Bravo“-Rufen und langanhaltendem Applaus für ihre Leistung belohnt.

(dd) Für den 1931 in Breslau geborenen Dieter Dittmann ist ehrenamtliches Engagement ein persönliches Anliegen. 41 Jahre wirkte er als Versichertenberater (früher Versichertenältester) der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV). Zudem engagierte er sich in einem DRV-Widerspruchsausschuss. Durch die Tätigkeit im Widerspruchsausschuss hatte er als Vertreter der Versicherten, zusammen mit einem Arbeitgebervertreter und einem hauptamtlichen Mitarbeiter der Verwaltung, die Aufgabe übernommen, über strittige und oft schwierige Probleme tatsächlicher und rechtlicher Art zu entscheiden. Die Widerspruchsausschüsse hatten in der Regel eine hohe Anzahl an Verfahren aus den unterschiedlichsten zu erledigen. Die Tätigkeit der Widerspruchsausschüsse wurde gewürdigt als eine erhebliche Entlastung der Sozialgerichte. Dieter Dittmann war zudem mehrere Jahre ehrenamtlicher Richter bei dem Sozialgericht in Darmstadt. Obwohl er für die Sozialwahl 2017 erneut vorgeschlagen war, hat er altersbedingt als Versichertenberater nicht mehr kandidiert und ist im März 2018 aus dem Amt geschieden. Dazu schreibt das Selbstverwaltungsbüro: „während seiner Zugehörigkeit zur Selbstverwaltung hatte er eine nicht

immer leichte Mittlerrolle zwischen den Versicherten und der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV). In der Dezembersitzung der Vertreterversammlung der DRV Bund wurde die Tätigkeit der Versichertenberaterinnen und -berater öffentlich gewürdigt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Sitzung haben ausdrücklich darum gebeten die Verdienste der ausscheidenden Versicherungsberaterinnen und -berater besonders anzuerkennen. Weiter zu Herrn Dittmann: „Die Vertreterversammlung und der Vorstand sowie das Direktorium der DRV Bund bedanken sich bei Ihnen sehr herzlich für Ihren uneigennützigen und wertvollen Einsatz, den Sie für die Deutsche Rentenversicherung und ihre Versicherten geleistet haben. Aktivitäten des Herrn Dittmann erstreckten sich auch auf andere Gebiete. So vertrat er im DAK-Ruhestand die gesetzliche Krankenkasse DAK-Gesundheit weiter als Betreuungsstellenleiter in Arheilgen. Er war auch im Vorstand der Chorgemeinschaft Treue Volkschor und der örtlichen Arbeiterwohlfahrt. Für seinen hervorragenden Einsatz in sozialen und gesellschaftlichen Belangen wurden ihm verschiedene Auszeichnungen zuteil: u.a. Ehrung der Stadt Darmstadt für verdiente Bürger und der Ehrenbrief des Landes Hessen.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


Seite 2

Donnerstag, 17. Mai 2018

VERWALTUNGSSTELLEN

Bezirksverwaltung ARHEILGEN Rathausstraße 1 64291 Darmstadt-Arheilgen Bezirksverwalter: Andreas Schmidt Tel.: 06151. 13 23 97 Fax: 06151. 13 34 60 Email: bv.arheilgen@darmstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi., Fr. 8 - 12 Uhr sowie Mi. 14 - 18 Uhr

Meldestelle Hotline der Stadt Darmstadt Tel.: 06151. 13 32 22

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Wolfgang H e i n z Tel.: 06151. 13 36 81 Fax: 06151. 13 34 60 Email: ortsgericht@darmstadt.de Sprechzeiten: Di. 10 - 12 Uhr Mi. 17 - 18 Uhr

Schiedsamt Schiedsmann: Friedhelm Remmel Tel.: 0171. 52 12 626 oder friedhelm.remmel@t-online.de Sprechzeiten: Mi. 17 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Kommunalpolizei

Steffen Grüner Tel.: 06151. 13 22 37

Bezirksverwaltung WIXHAUSEN Falltorstraße 11 64291 Darmstadt-Wixhausen Bezirksverwalter: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Email: bv.wixhausen@darmstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr. 8 - 12 Uhr Mi. 8 - 12 Uhr + 14 - 18 Uhr

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Sprechzeiten: Mi.  17 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Schiedsamt Schiedsmann: Günther Klein Tel.: 06150. 18 49 740 Email: schiedsmann.wixhausen@ gmail.com Sprechzeiten: nach Vereinb.

KRANICHSTEIN Meldestelle

ANZEIGEN Ortsgericht Hotline.:

06151. 13 32 22

IN IHRER ARHEILGER POST

Ortsgerichtsvorsteher: Theodor Ludwig Grundstraße10 64289 Darmstadt-Kranichstein Tel.: 06151. 96 76 585 Fax: 06151. 96 76 643 Sprechzeiten: Mo. 10 - 12 Uhr sowie nach Vereinbarung

Polizeidienststelle Einkaufszentrum am See Grundstraße 6 64289 Darmstadt Tel.: 06151. 96 16 12 Mobil: 0172. 684 38 33

E rre ic hen Sie t igen imme r den ric h

E mpfänge r! enFamilien-, Firm eigen ode r Kleinanz Telefon

DA 78 66 888

JAHRGÄNGE

arheilgen Jahrgang 1940/41

Am 30. Mai treffen wir uns um 18 Uhr im Limoncello, Messeler Str.

Wixhausen Jahrgang 1938 Am Sonntag, 27. Mai feiern wir unsere Eiserne Konfirmation in der ev. Kirche in Wixhausen. Anschließend Feier im Bürgermeister-Pohl-Haus. Wir treffen uns um 9.30 Uhr im Pfarrhof in Wixhausen.

Ute‘s Haarstudio Auch montags geöffnet! nur montags

Cut & Go 24

Tel.: 06151 - 713 979 · www.utes-haarstudio.de Einkaufszentrum am See · Grundstraße 2-8 · 64289 Darmstadt

gemeinsamer himmelfahrtsgottesdienst in der Kreuzkirche

heinrich heine und die Luther-Bibel

➢ ➢ ➢ ➢ ➢

Zweite Konfirmation Auferstehungsgemeinde

Rebecca Horn, Jägertorstr. 29 Anika Lautenschläger, Nach dem Wieschen 7 Zoé Lennert, Wernerstr. 27 David Luckhaupt, Kleine Brückenstraße 15 Sarah Matthäus, Albrechtstr. 7 Lara Schrauder, Bornstr.79 a Aaliyah Schampera, Stadtweg 3 Eine Konfirmandin ohne Veröffentlichung

0 61 51 / 89 66 69

Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale KLINIKUM Darmstadt, Grafenstraße 9, EG Frauenklinik

Mittwochsdienst der

arheilger apotheken (nachmittags von 14.30 bis 18 Uhr)

23. Mai 2018

Kein Mittwochsdienst!

das Bild der Himmelfahrt für die Menschen damals kein Problem war, denn auch für die römischen Gott-Kaiser wurde dieses Bild benutzt, um ihre Größe zu veranschaulichen. Jesus hat ein Stück Himmelreich auf Erden gebracht und Menschen in seiner Nachfolge arbeiten weiter daran, Gottes Reich unter die Menschen zu bringen und die Welt ein Stück besser zu machen. Zwischen dem FürbittenGebet wurde eingestimmt in den Liedruf: „Der Himmel geht über allen auf, auf alle über, über allen auf.“ Nach dem Gottesdienst versammelte sich ein Großteil der Gemeinde im Foyer, um ins Gespräch zu kommen und die leckeren Suppen und Kuchen zu genießen, die Gemeindemitglieder vorbereitet hatten.

In der Hahnhecke 6 64291 Darmstadt Tel. 0 61 50 - 99 01 57 Fax 0 61 50 - 99 01 75 Mobil 0176 - 15 88 00 00 www.menzgmbh.de menzgmbh@gmx.de

ARHEILGERPOST.DE

10 Uhr Gottesdienst, Mo: 15 Uhr Basarkreis, 18.30 - 19.30 Uhr Bücherei, Mi: 8.30 - 9.30 Uhr und 16 - 18 Uhr Bücherei, 15 Uhr Frauenkreis, Do:16 Uhr Gottesdienst im Seniorenzentrum Fiedlersee, 15.30 - 18 Uhr Bücherei, 19.30 Uhr Leseabend, Bücherei Kath. heilig-geist-Kirche arheilgen www.heilig-geist-darmstadt.de Fr: 16.30 Uhr Kinderchor, 16.30 Uhr Jugendchor, 17.15 Uhr Maiandacht, 17.30 Uhr Pfadfinder „Wölflinge“, 17.30 Uhr Pfadfinder „Jufis“, 18 Uhr Pfadfinder „Pfadis“, 18 Uhr Hl. Messe, 19 Uhr Vortreffen für die Romwallfahrt der Messdiener, Sa: 14 Uhr Dekanatsfrauentag, sonntag, 20. Mai 2018 10 Uhr Hochamt, gleichzeitig Kindergottesdienst im Pfarrheim, 11.15 Uhr Taufe von Fridolin Jagusch, Maria Seubert und Bennett Keck, Mo: 10 Uhr Ökum. Gottesdienst /Auferstehungskirche), Sternwallfahrt der pastoralen Räte im Bistum Mainz, Di: 9.30 Uhr Spielkreis, 16 Uhr Neue Messdiener EKO 2018, 16 Uhr Messdiener EKO 2017, 16 Uhr Messdiener EKO 2016, 17.30 Uhr Messdiener EKO 2014+2015, 20 Uhr Kreativtreff, Mi: 9 Uhr Hl. Messe, Do: 16 Uhr Flötenkreis st. Bonifatius, Wixhausen Sa: 18 Uhr Vorabendmesse, Do: 9 Uhr Hl. Messe auferstehungsgemeinde www.auferstehungsgemeindearheilgen.de Do: 16.30 Uhr Konfirmanden-Unterricht, Fr: 15.30 Uhr Pfadfinder, 20 Uhr Posaunenchor, Sa: 15 Uhr Trauung, sonntag, 20. Mai 2018 10 Uhr Pfingst-Gottesdienst mit Abendmahl, 11.30 Uhr Taufen, Pfingstmontag: 10 Uhr Ökum. Gottesdienst, im Anschluss kleiner Imbiss, Di: 19.15 Uhr Orchester, 20.30 Uhr Flötenkreis, Mi: 15.30 Uhr Musikalische Früherziehung, 18.30 Uhr Kirchenchor, 20 Uhr Kantorei

parallel Kindergottesdienst; Di und Mi: Hauskreise; Büro-Tel. 06257/69686 gemeinde der Christen ecclesia Darmstadt oV Kranichstein siemensstr. 6, Kranichstein www.ecclesia-darmstadt.de sonntag, 20. Mai 2018 10 Uhr Gottesdienst, parallel Kindergottesdienst Bible Baptist Church Bibel Baptisten gemeinde e.V. Merianstraße 2a – Wixhausen www.church-darmstadt.org sonntag, 20. Mai 2018 10.30 Uhr Engl. Gottesdienst. Kleine Kirche am see ev.-Luth. immanuelgemeinde (seLK) www.selk-darmstadt.de Fr: 9.30 Uhr Frauenfrühstück, 12 Uhr Treffen der Brückenbauer, 18. bis 21. Mai Jugendtreff Pfingstcamp in Oberursel, Sa: 10 Uhr Konfirmandenunterricht, sonntag, 20. Mai 2018 11 Uhr Abendmahlgottesdienst, Mo: 19 Uhr Posaunenchorprobe ev. Kirchengem. Wixhausen www.kirche-wixhausen.de sonntag, 20. Mai 2018 10 Uhr Gottesdienst bei der Feuerwehr, Pfingstmontag: 10 Uhr Ökum. Gottesdienst i. d. Auferstehungskirche Arheilgen Kath. Kirchengemeinde st. Jakobus, Kranichstein Fr: 15 Uhr Maiandacht, Sa: 18 Uhr Vorabendmesse, sonntag, 20. Mai 2018 10.30 Uhr Feieriche Messe, Pfingstmontag: 10.30 Uhr Feierliche Messe, Mi: 15 Uhr Maiandacht, Do: 10 Uhr Hl. Messe Ökum. gemeindezentrum www.oegz.de Do: 19.30 Uhr Chorprobe, Fr: 11-12 Uhr Gemeindebücherei, Mo: 9.30 Uhr Gymnastikgruppe, 12.30 Uhr Mittagstisch, 18.30 Uhr Flötengruppe TonArt, Mi: 9.30 Uhr Drop in

evangelische Philippus Kirchengem. Kranichstein sonntag, 20. Mai 2018 10.30 Uhr Gottesdienst evangelische stadtmission info-tel. 06151/373440 www.stadtmission-arheilgen.de Christliches Zentrum Darmstadt ev. Freikirche e.V. Fr: 16.30 Uhr Jungschar, röntgenstr. 18 – arheilgen sonntag, 20. Mai 2018 www.cz-darmstadt.de 10 Uhr Gottesdienst, Di: 16 Uhr sonntag, 20. Mai 2018 Flohzirkus und Kinderstunde, Do: 9.30 und 11.30 Uhr Gottesdienst 15 Uhr Bibelkreis

Gaststätte - Pizzeria

Mo., Di. und Do. von 12 - 14 Uhr:

Mittagstisch

3 verschiedene Gerichte, Suppe oder Salat 7.50 €

Darmstädter Straße 30 · DA-Arheilgen Telefon 0 61 51 / 37 20 34

Freitags von 12 - 14 Uhr:

spritzenhausfest 2018

Ärztlicher notdienst

Do: Kirchenvorstandssitzung mit öffent. Teil, sonntag, 20. Mai 2018

Pfarrbüro heilig geist

(og) Die Freiwillige Feuerwehr Wixhausen lädt am Pfingstsonntag wieder zum Spritzenhausfest ein. Beginn ist um 10 Uhr mit dem Open Air Gottesdienst. Anschließend geht es mit dem Frühshoppen und Livemusik von den Bemeblmusikanten weiter. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Außerdem werden eine Hüpfburg, Kinderschminken und Rundfahrten im Feuerwehrauto geboten. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste.

Kreuzkirchengemeinde www.kreuzkirche-arheilgen.de

Von 9 - 18 Uhr

Jahrgang 1944/45 (uh) „Gottes Himmel geht Treffen am Donnerstag, 24. über uns auf, selbst dann, Mai ab 19 Uhr in Wixhausen, wenn ein Dach dazwischen Taverna Hellas, Bahnhofstr. 17. ist.“ So wurden die Gottesdienstbesucher aus Wixhausen, Auferstehungsgemeinde und Kreuzkirchengemeinde in der Kreuzkirche begrüßt. Denn eigentlich sollte der Himmelfahrtsgottesdienst Das Pfarrbüro der Heilig Geist unter blauem Himmel auf Gemeinde bleibt vom 23. – der Wiese vor dem Gebäude 25. Mai 2018 wegen Urlaub stattfinden, aber das Wetter geschlossen. Wir bitten um änderte sich ausgerechnet an diesem Tag. Beachtung. Pfarrerin Themel machte in ihrer Predigt deutlich, dass der Himmel unter den Menschen zu finden ist. Wir sollten uns nicht an dem nur schwer zu akzeptierendem Bild von der Himmelfahrt Christi reiben, sondern nach der Bedeutung (gs) „Nicht von Raben, nein, hinter dem Bild fragen. Bei mit Raben wurde Elias er- einer Zeitreise in das Jahr 70 nähret.“ Im Leseabend der n.Chr. wurde deutlich, dass Bücherei der Kreuzkirchengemeinde am 24. Mai stellt Hilde Winter alt- und neutestamentliche Geschichten und Texte vor, wie sie der Dichter Heinrich Heine las, interpretierte und in Gedichten und Sanitär Prosa neu erzählte. Die Texte lesen Hans-Werner Lawrenz Heizung und Gerlinde Simon. Zu der Kundendienst Veranstaltung, die um 19.30 Uhr beginnt, laden Frau WinKanalreinigung ter und die Mitarbeiter der Badplanung Bücherei herzlich ein.

(me) Am Sonntag, dem 27. Mai um 10 Uhr werden in der Auferstehungskirche folgende Konfirmandinnen und Konfirmanden des Bezirks OST von Herrn Pfarrer Harald Marks konfirmiert: Marc Luca Blazevic, Schmittweg 17 Friederike Handke, Wachtelweg 128 Paul Hehner, Wechslerstr. 53

KIRCHLICHE NACHRICHTEN

& Solarium

brot-fuer-die-welt.de/ selbsthilfe

Apostel

italienisch: Kunst

skand. Männername

Gestalt in der Bibel

kurz für: zu der

altgriech. Ruf bei Festen

Seebad in Florida

Verwegenheit

ein Insekt

Utensil zur Schuhpflege

Portion

Kfz-Z. Oldenburg

Erdzeitalter

Zeitschrift

... viel Spaß beim Rätseln wünscht Meeresraubfisch

Abgekochtes

englische Schulstadt

Werkzeug

chin. Männer- Schriftsteller name frankfurter landstraße 74 | 64291 darmstadt-arheilgen † 1936

heftiger Regen

fon 06151-3731 10 | blumen@floristik-goldner.de www.floristik-goldner.de

lat.: ich

Musiknote

Handeln im Verborgenen

Sonntags von 12-14 Uhr: 3-Gänge-Menue 9.40 €

Warme Küche von 12 - 14 und 17.30 - 23 Uhr – Mittwochs Ruhetag

Hauswand

Kamin

Erwachsene: 8,90 € - Kinder: 6,00 €

2.- Euro weniger

Selbsthilfe.

Schmiedewerkzeug

Mittagsbüffet

Dienstags von 18 - 22 Uhr Rumpsteak m. Zwiebeln, Pommes + Salat € 12.40 Donnerstags von 18 - 23 Uhr alle Schweineschnitzel von der Speisekarte

Erste Hilfe.

franz. Artikel

Kirchengebäude

chines. Revolutionär †

Musikinstrument

Ozean

König im AT

Großmutter kirchl. Musikinstrument

WWP09/32

IMPRESSUM Auflösung des Rätsels

Herausgeber: E Z U A O A P Verantwortlich fürEden R Druck, L A U S MU T MA U Verlag undBInhalt R A T I O N U E R S T E Bernd Hassenzahl H A I O L printdesign24 M J S U D GmbH E I K O E S S E15 Röntgenstraße L U V 64291 DA-Arheilgen ME E R E G O Kontakt: T U N MN U D M Tel. 06151 B A888 N D O L A OMA O S 78 66 Fax I06151 E H830 E I M O R G E L G 66 N S 78 Email info@arheilger-post.de info@erzhaeuser-anzeiger.de Web www.printdesign24.de Copyright & Urheberrecht: Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags. Alle Urheberrechte vorbehalten. Nicht namentlich gekennzeichnete Artikel stehen nicht unter Verantwortung des Verlags. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für unverlangt eingesendete Manuskripte und Bilder wird keine Haftung übernommen. Bezug: Kostenfrei in alle Haushalte des Verteilungsgebietes Erscheinungsweise: wöchentlich Auflagen: ArheilgerPost 17.000 ErzhäuserAnzeiger 3.500 Stand Oktober 2014

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 3

Donnerstag, 17. Mai 2018

hammel „auf griechische art“ bei den CVJM-Volleyballern

Gunkel

Pfingstmontag in Kranichstein

(ak) Am Dienstag, dem 22. Mai, 19 Uhr begrüßt der stellv. CDU-Kreisvorsitzende Hans J. Wegel die Bundestagsabgeordnete Dr. Astrid Mannes. themenstammtisch „motzen und machen“ im restaurant „stadtweg“, thomas-Mann-Platz 8 in arheilgen. Thema des Abends ist: „Angekommen in Berlin“. Unsere neue Bundesabgeordnete wird über die aktuellen Geschehnisse und Entwicklungen in der Bundespolitik sowie ihre persönlichen Erfahrungen im Deutschen Bundestag berichten. Wie immer sind alle Interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich willkommen.

DrK „Uhu“-Café! 23. Mai (rd) Das UHu-Café, das offene Begegnungscafé der Nachbarschaftshilfe des DRK Arheilgen, bietet die Gelegenheit bei Kaffee, Kuchen und Gesellschaftsspielen sich ungezwungen kennen zu lernen. Egal wie alt man ist, woher man kommt, wer man ist, alle sind herzlich willkommen. Selbstverständlich gibt es auch die Gelegenheit sich über das Angebot des Roten Kreuzes, sowie den Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements zu informieren. Dieses Mal gibt es zusätzliche Informationen zum nächsten Ausflug der DRK Nachbarschaftshilfe am 9. Juni! Wir treffen uns um 15.30 Uhr im DRK Ortsverein Arheilgen, Messeler Straße 112b.

r

e los

Hörakustik-GunkelArheilgen

(dv) „Nur Mut!“ – Um Angst, Mut und Vertrauen geht es im Gottesdienst am Pfingstmontag, 21. Mai in der Philippuskirche in Kranichstein. Der bunte Gottesdienst mit vielen Liedern zum Mitsingen und Mitmachen beginnt am 21. Mai um 10.30 Uhr in der evangelischen Philippuskirche im Ökumenischen Gemeindezentrum, Bartningstraße 42. Alle Menschen, die Freude am Miteinander von Groß und Klein haben, sind eingeladen.

CDU-themenstammtisch mit Dr. astrid Mannes

Hörakustik

Hörakustikmeister

Frankfurter Ldstr. 165 64291 Darmstadt Tel. 06151 27 87 967

n e t s

Ko

t

s e t r

Zhineng Qigong

Sommer Kurs im MaulbeerGarten

(wb) „Ich will die Müden erquicken und die Verschmachtenden sättigen“ – selbst die Losung am Samstag, dem 12. Mai hat zum 40. Hammelgrillen der Volleyballer des CVJM Arheilgen gepasst. Dazu – nach reichlich Regen in den vergangenen Jahren – strahlend blauer Himmel über dem Vereinsgelände des CVJM am Woogsweg. Evangelos Grammos, der

schon seit Jahrzehnten in Deutschland wohnt und von Anfang bei den CVJM Volleyballern aktiv ist, hatte für seine Sportfreunde wieder einen Hammel am Grill zubereitet. Unterstützt wurde er von Wolfgang Burghardt, Steffen Bunzel und allen Gästen, denn das Lamm musste stundenlang von Hand über offenem Feuer gedreht werden. Karlheinz Wesp würdigte

das Engagement aller Beteiligten. Das Hammelgrillen ist der offizielle Auftakt der Volleyball-Freiluftsaison auf dem Sport- und Spielgelände des CVJM: Hartplatz und Beachfeld sind bestens präpariert. Jugendliche, Frauen und Männer spielen zu festen Zeiten, Gäste sind herzlich willkommen! Termine werden in der Arheilger Post veröffentlicht.

neue PC-Kurse im Muckerhaus (jn) Ende Mai starten wieder neue PC-Kurse im Muckerhaus. Am Freitag, dem 25. Mai findet zwischen 11.30 und 13 Uhr eine offene Schnupperstunde statt, in der sich die Interessierten über die Kurse informieren können. Da die Teilnehmerzahl bei allen Kursen auf 6 Personen begrenzt ist, raten wir bei Interesse zur unverbindlichen Teilnahme an der Schnupperstunde. Ein neuer Kurs konnte eingerichtet werden. Hier sind folgende Inhalte geplant: Dateiverwaltung & externe Datenträger (SD-Karte, Festplatte, Smartphone), bessere und sichere InternetNutzung (mit Firefox), E-Mail Programme (Bsp. Thunderbird), Computerpflege und Antiviren-Programme als auch eine Einführung in soziale Medien (Facebook, Twitter, Instagram). Dieser Kurs findet ab Dienstag, dem 29. Mai , 17 - 18.30 Uhr fortlaufend für 4 Wochen statt. Ein Unkostenbeitrag von 12,50 Euro ist für diesen Kurs erwünscht. Zudem bleibt aufgrund der hohen Nachfrage der Smartphone/Tabletkurse – für Android Geräte – angeboten.

Zhineng Qigong ist eine Selbstheilungsmethode. Durch die Förderung der mentalen Fähigkeiten wird Entspannung, Fokussierung und Zentrierung möglich. Achtsamkeit und Bewusstsein werden erhöht. Bewegte Meditation - der Geist wird durch die körperliche Bewegung zur Ruhe gebracht. Sie fühlen sich geerdet, verbunden, harmonisch und lebendig. In diesem Kurs lernen Sie die Grundübung aus Stufe 1, Qi anheben und ausgießen kennen. ZNQG ist geeignet für alle, Jung und Alt, die aktiv etwas im Leben verändern möchten. Es ist leicht

zu erlernen und effektiv. Sommer Kurs-Angebot mit jeweils 6 fortlaufenden Terminen, Beginn 9.00 Uhr, Dauer 90 Minuten, Kosten 70,00 Euro. Der Juni Kurs startet am Montag, den 04. Juni 2018 und der Juli Kurs am Montag, den 16. Juli 2018. Im Gewächshaus, Gärtnerei MaulbeerGarten, Maulbeerallee 68, 64291 Darmstadt. Weitere informationen zu ZnQg unter www.treude-ganzheitlich.com anmeldung erbeten. gerlinde treude, Zhineng Qigong Lehrerin gerlindetreude@gmail.com ANZEIGE

auftaktkonzert der Konzertreihe „italia Mia“ Auferstehungskirche

Dieser findet ebenfalls ab Dienstag, dem 29. Mai fortlaufend für 4 Wochen, allerdings bereits um 13 – 14.30 Uhr statt und kostet 12,50 Euro. Wir bitten zu beachten, dass es im Muckerhaus keinen WLAN-Zugang gibt. Desweiteren gibt es noch vereinzelt freie Plätze in einer Einheit zum Thema Bildbearbeitung (Freitag 8. Juni, 13.30 - 15 Uhr und Tabellenkalkulation (Freitag 15. Juni und Freitag, 22. Juni, 13.30 - 15 Uhr). Für diese Kurse wird jeweils ein Kostenbeitrag von 5,– Euro gewünscht.

Das offene Computer-Café startet mit der Schnupperstunde am 25. Mai und wird dann regelmäßig freitags von 11.30 bis 13 Uhr geöffnet sein. Gäste können an den vorhandenen PCs – oder selbst mitgebrachten Geräten – arbeiten, Kursinhalte wiederholen und vertiefen. Bei Bedarf steht eine Fachanleitung für Rückfragen zur Verfügung. Eine Anmeldung ist ab sofort unter der 06151-130960 bei der Gemeinwesenarbeit Arheilgen im Muckerhaus möglich.

DrK: nachlese Konzert rocky rose

(be) Am Sonntag, dem 27. Mai findet um 17 Uhr das erste Konzert der Konzertreihe „Italia Mia“ in der Auferstehungskirche Darmstadt-Arheilgen statt. Im Mittelpunkt der Konzertreihe steht italienische Musik vom Barock bis zur Romantik. Im ersten Konzert am 27. Mai wird Burkhard Engelke italienische Orgelwerke von Frescobaldi, Scarlatti, Vivaldi und Gheradeschi spielen. Bemerkenswert in diesem Programm ist insbesondere der Komponist Guiseppe Gheradeschi – ein Zeitgenosse

Mozarts – dessen Werke für Orgel außerhalb seiner italienischen Heimat zu Unrecht leider relativ unbekannt sind. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Neben einem weiteren Orgelkonzert im Oktober mit romantischer Orgelmusik wird der Höhepunkt der Konzertreihe „Italia Mia“ die Aufführung der „Marienvesper“ von Claudio Monteverdi mit 8 renommierten Solisten und dem international erfolgreichen belgischen Ensemble „Oltremontano“ am 23. September sein. Mehr Informationen unter: www.musik-arheilgen.de

Jeden Mittwoch online unter WWW.ARHEILGER-POST.DE

W ir fe rt ig en se lb st !

gottesdienst für Kleine und große

Inh. Inh. Rainer Rainer Becker Becker

REIFENSERVICE PKW & LLKW

Reifen & Felgen

Motorradreifen Einlagerung Wuchten & Montage Verkauf & Beratung

KFZ-Service

Reparaturen Inspektion Auspuff Bremsen & Stoßdämpfer 06151 - 37 45 27 fax 06151 - 37 69 39 Bachgauweg 9 64291 DA-Arheilgen info@rsk-mail.de tel.

Foto: Erik O. Martin/DRK Arheilgen (mz) Vier Stunden lang rockten am letzten April-Wochenende fast 300 Arheilger Bürgerinnen und Bürger mit der Band „Rocky Rose“ im Goldenen Löwen. Geladen hatten die Helferinnen und Helfer vom Deutschen Roten Kreuz, die in diesem Jahr bereits das dritte Konzert mit der Rock-Band ausrichteten. Zu stundenlanger stimmungs-

voller Musik der 80er Jahre konnte sich bei kleinen Snacks gestärkt werden und auch an der Cocktailbar gaben die Rotkreuzler für ihre Gäste das Beste. 20 Helferinnen und Helfer trugen dazu bei, dass bis weit nach Mitternacht alles reibungslos ablaufen konnte. Der Erlös des Abends kommt der ehrenamtlichen Arbeit der

Bereitschaft, des Jugendrotkreuzes und der Sozialarbeit zu Gute. Letztere richtet beispielsweise monatlich ein „Café unter Hundert – UHu“ aus und organisiert Tagesausflüge für ältere Bürgerinnen und Bürger in die nähere Umgebung von Darmstadt. Das DRK bedankt sich bei allen Gästen für den schwungvollen Abend!

Karl Traser GmbH

Ritterstraße 13, 64291 DA-Arheilgen Telefon: 0 61 51 / 37 18 76 E-Mail: info@karl-traser.de

www.karl-traser.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 4

Donnerstag, 17. Mai 2018

Merck bleibt Namensgeber: Weitere sechs Jahre Merck-Stadion am Böllenfalltor Auch Premium-Partnerschaft bis 2024 vereinbart / Walter Galinat: „Kontinuierliche Verantwortung und Verbundenheit zum Standort Darmstadt“ Der SV Darmstadt 98 hat den Klassenerhalt in der Zweiten Bundesliga geschafft. Was für eine turbulente Saison. Mit Absicht kurz vor dem entscheidenden Spiel am vergangenen Sonntag hat Merck das Namensrecht am Stadion am Böllenfalltor für sechs weitere Jahre erworben. Die Verlängerung sollte unabhängig von der sportlichen Situation eine zusätzliche Motivation für Spieler, Verein und Region schaffen. Bei einem gemeinsamen Termin unterzeichneten Mitglied der Geschäftsleitung (GL) Walter Galinat für Merck und Rüdiger Fritsch, Präsident des SV Darmstadt 98 und Geschäftsführer der stadionbetreibenden „SV Darmstadt 98 Stadion GmbH“, einen Vertrag, der Merck das Namensrecht am Merck-Stadion ab dem 1. Juli 2018 bis 2024 zusichert. Auch die Premium-Partnerschaft mit dem SV Darmstadt 98 wird ebenfalls vorzeitig bis 2024 verlängert. „Wir freuen uns, so kontinuierlich unsere Verantwortung und Verbundenheit zum Standort Darmstadt zu zeigen und unseren Teil langfristig dazu beizutragen, damit eine zeitgemäße und moderne Infrastruktur für Profi-Fußball in Darmstadt und der Region geschaffen wird“, sagte Walter Galinat, der in der GL für den Standort Darmstadt zuständig ist. Als Unternehmen mit 350-jähriger Geschichte ist Verlässlichkeit für Merck einer der Erfolgsfaktoren gewesen. Deshalb ver-

Quelle: „1100 Architekten“. längert Merck die Unterstützung um diesen langen Zeitraum. „Das gibt dem Stadionbetreiber Planungssicherheit und verringert das finanzielle Risiko“, führte Galinat aus. Rüdiger Fritsch, Präsident des SV Darmstadt 98: „Merck hat sich in all den Jahren als sehr vertrauensvoller Partner des SV 98 bewiesen, der sich zu 100 Prozent mit dem Verein und seinen Werten identifiziert. Wir freuen uns daher sehr, dass wir uns über eine Fortsetzung des Namensrechts für das „Merck-Stadion am Böllenfalltor“

bis mindestens 2024 verständigen konnten.“ Das restliche Umfeld-Engagement von Merck bleibe davon unberührt, betonte Walter Galinat. „Wir begleiten Vereine und Einrichtungen in der Region weiterhin auf breiter Basis.“ Merck ist seit 2015 Premium-Partner der „Lilien“ und hatte ein Jahr zuvor die Namensrechte für das „Merck-Stadion am Böllenfalltor“ erworben. Damals war der Vertrag mit der städtischen Betreibergesellschaft geschlossen worden. Im Januar 2018 hat der SV

Darmstadt 98 das Stadion übernommen, um es zu betreiben und umzubauen. Deshalb ist diesmal die „SV Darmstadt 98 Stadion GmbH“ der Vertragspartner von Merck. Nachhaltige Jugendförderung liegt Merck am Herzen. Deshalb unterstützt Merck das Merck-Nachwuchsleistungszentrum des SV Darmstadt 98, das

Merck-Lilien-Fußball-Internat und veranstaltet mit dem SVD gemeinsam seit vielen Jahren die Merck-Lilien-Fußballcamps. In der Saison 2016/17 verzichtete Merck auf das Namensrecht und benannte die Spielstätte zugunsten der „Du musst kämpfen“-Initiative, die krebskranken Kindern und deren Angehörigen hilft, in „Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor“ um.

Von links nach rechts: Merck-Geschäftsleitungsmitglied Walter Galinat und Rüdiger Fritsch, Geschäftsführer der „SV Darmstadt 98 Stadion GmbH“, bei der Vertragsunterzeichnung. Im Hintergrund stehend Stefan Fandel, Leiter der Konzernrechtsabteilung bei Merck, und Michael Weilguny, ebenfalls Geschäftsführer der „SV Darmstadt 98 Stadion GmbH“. Foto: Merck

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 5

Donnerstag, 17. Mai 2018

erzhausen und der Beginn des Dreißigjährigen Krieges Am 23. Mai dieses Jahres jährt sich zum 400sten Mal der „Prager Fenstersturz“, durch den der Dreißigjährige Krieg seinen Anfang genommen hatte. Wenig bekannt ist, dass es zwischen diesem Ereignis mit all seinen Folgen eine unmittelbare Verbindung zur Erzhäuser Geschichte gibt. Die Verbindung bestand in der Person des ab 1624 als Nachfolger des Konrad Nau genannt Schönberger eingesetzten Erzhäuser Pfarrers Justus Bekker (oder wie er sich in der gelehrten Welt seiner Zeit in latinisierter Form nannte: Beccerus), der nach der Rekatholisierung des bis 1619 weitgehend protestantischen Königreichs Böhmen nach einem über 30jährigen Pfarrdienst 1623 aus Prag ausgewiesen wurde und bald darauf in Erzhausen eine neue Heimat gefunden hatte. Wie es dazu kam, erscheint auch heute noch der Erinnerung wert. Bekker stammte aus der Stadt Trendelburg in Niederhessen, die seit dem 14. Jahrhundert zur Landgrafschaft Hessen gehörte. Nach seinem theologischen Studium beabsichtigte er, in seiner Heimat eine Anstellung als Pfarrer erhalten. Doch hinderte ihn daran seine lutherische Konfession, wie sie ihm über seine Studien in Sachse (vermutlich in Wittenberg) vermittelt worden war. Der damalige Landgraf Moriz von Hessen-Kassel, der ab 1592 als Nachfolger Wilhelms IV. in Kassel residierte, neigte schon früh dem Calvinismus zu und verließ damit die überkonfessionelle und offene Haltung seines Vaters. Unter dem Einfluss seiner calvinistischen zweiten Ehefrau, Gräfin Juliane von Nassau-Siegen, hatte er 1603 endgültig das reformierte (calvinistische) Bekenntnis angenommen. Als nunmehr calvinistischer Landesfürst versuchte er daraufhin, sein bisher lutherisches Landesfürstentum dem Calvinismus zuzuführen. Bekker sah aber offenbar schon 1592 in diesem Land für sich keine Zukunft mehr. Ihn habe, wie er selbst später berichtet, der „error Calvinistarum“, der Irrtum der Calvinisten, „abgeschreckt“ und sein „gutes Gewissen eines andern erinnert“. Eine neue Perspektive für ihn eröffnete sich im Königreich Böhmen. Dort war der Adel des Landes samt seinen Untertanen ganz überwiegend protestantisch geworden. Wohl noch im Jahr 1592 war es Bekker gelungen, in diesem Land eine neue Wirkungsstätte als Geistlicher zu finden. Dies erscheint insofern bemerkenswert, als die in Böhmen

damals dominierende Konfession der Calvinismus galt, während die Lutheraner eine Minderheit darstellten. Als ihr Schutzherr galt Kurfürst Johann Georg von Sachsen, der sogar zu einem Bündnis mit dem katholischen Kaiser bereit war, wenn er sich davon Vorteile für das Luthertum auf Kosten der Calvinisten versprach. Einen Mitstreiter hatte Bekker in Prag in seinem dortigen Amtsbruder Helwig Garthius gefunden, einem Sohn des 1598 verstorbenen Kirtorfer und späteren Alsfelder Pfarrers Balthasar Garthius aus Frankenberg – Städten, die dem lutherischen Landgrafen Ludwig IV. von HessenMarburg unterstanden. Offenbar beabsichtigte Bekker, mit diesem zusammen und mit Unterstützung der beiden lutherischen Fürsten aus Sachsen und Hessen-Marburg, das Augsburger Bekenntnis und damit das Luthertum in den böhmischen Landen stabiler zu verankern. Garthius freilich verstarb bereits 1619, noch vor der protestantischen Katastrophe in Böhmen. Als der als böhmischer König amtierende deutsche Kaiser Rudolf II. in Böhmen neue Steuern erheben wollte, um seine Kriege gegen die Türken finanzieren zu können, musste er sich als katholischer Landesherr zu weitgehenden konfessionellen Zugeständnissen bereit erklären. Sie gipfelten in dem sog. „Majestätsbrief“ vom 9. Juli 1609, durch den die adeligen Herren des Königreichs das Recht erhielten das Reformationsrecht erhielten – also das Recht, die Konfession in ihren jeweiligen Herrschaftsgebieten selbst bestimmen zu können. Durch diese „Charta des Minderheiten schutzes“, wie sie von dem Historiker Johannes Arndt genannt wurde, erhielten Calvinisten wie auch Lutheraner in einem katholisch regierten Land Religionsfreiheit. Dies kam Bekker zugute. Er verfügte damals über gute Beziehungen zu dem lutherischen Grafen Joachim Andreas von Schlick, auf dessen Vermittlung hin er auf der Grundlage des Majestätsbriefs wohl erster lutherischer Pfarrer in Prag und bald darauf zum Hofprediger in der gräflichen Residenz Schwigan/Böhmen ernannt wurde. Mit dem Prager Fenstersturz begann ein – zunächst innerböhmischer, sich aber sehr bald auf das gesamte Gebiet des Heiligen Römischen Reichs ausweitender - Konflikt, an dessen Ende die radikale Rekatholisierung Böhmens stand. Im Juni 1617 war der

österreichische Erzherzog Ferdinand zum neuen böhmischen König gewählt worden. Der jesuitisch erzogene Ferdinand, der später auch römisch-deutscher Kaiser wurde, beabsichtigte von Anfang an, die Privilegien des Majestätsbriefs wieder aufzuheben und den Katholizismus, dem damals nur 15 % der Bevölkerung in Böhmen angehörten, wieder umfassend einzuführen. Die protestantisch gewordenen böhmischen Stände, die diese Gefahr erkannt hatten, beschlossen zu handeln, nachdem sie vom damaligen Kaiser Mathias mit ihren Beschwerden abgewiesen worden waren. Am 23. Mai 1618 stürmten morgens um neun Uhr erboste protestantische Adelige unter Führung des Grafen Heinrich Matthias von Thurn die böhmische Regierungskanzlei auf dem Prager Hradschin. Sie beschuldigten zwei der habsburgischen Statthalter, die Grafen Wilhelm Slawata und Jaroslav Martinitz, sie hätten den Kaiser zu einem Verbot des – protestantisch dominierten – böhmischen Landtags angestiftet. Da die beiden Statthalter als getreue Parteigänger der katholischen Habsburger den Vorwürfen widersprachen, kam es zu Handgreiflichkeiten, die am Ende zu ihrem Sturz aus dem Fenster führten. Sie überlebten, was nach Ansicht der katholischen Partei dem Eingreifen der Jungfrau Maria zu verdanken war. Für den evangelischen Adel hingegen war der Fenstersturz ein politischer Akt. Es war dies der demonstrative Bruch mit ihrem bislang friedlichen, aber erfolgreichen Widerstand gegen die Anmaßungen und Übergriffe der Habsburger - eine wohlkalkulierte Provokation. Sie markiert bis heute nach dem Urteil des Jenaer Historikers Georg Schmidt „eine tiefe Zäsur, den Beginn des Dreißigjährigen Krieges“. Es war zu erwarten, dass das Ereignis nicht ohne Folgen bleiben würde. Ein gutes Jahr später, am 24. August 1619 wählten die böhmischen Stände den calvinistischen Kurfürsten Friedrich V. von der Pfalz zum böhmischen König. Doch konnte sich der neue König kaum länger als ein Jahr im Amt halten. Gegen die militärische Übermacht der von Johann Graf Tilly befehligten Armee der katholischen „Liga“ konnten die Verteidigungstruppen der Protestanten nichts entgegensetzen. So wurden sie in der Schlacht am Weißen Berg bei Prag am 8. November 1620

Das Ölgemälde zur Illustration des Prager Fenstersturzes hat Václav Brozik 1889 gemalt. vollständig besiegt. Ferdinand II., inzwischen deutscher Kaiser, begann seither mit seiner rücksichtslosen Rekatholisierungspolitik, an deren Ende Protestanten nur noch im Untergrund überleben konnten. Selbst das gegenüber dem lutherischen Kurfürsten Johann Georg von Sachsen, der weiterhin loyal zum Kaiser stand, abgegebene Versprechen, die nach dem Augsburger Religionsfrieden von 1555 geschützte lutherische Konfession nicht antasten zu wollen, wurde von Ferdinand gebrochen. Seit den zwanziger Jahren wurden ausnahmslos alle Protestanten, die nicht konvertieren wollten, des Landes vertrieben und ihrer Güter beraubt. Pfarrer Bekker musste im Zuge dieser Politik 1623 binnen 24 Stunden das Land verlassen und fand eine erste Zuflucht am sächsischen

Hof in Dresden. Das dortige Oberkonsistorium, die für das Kirchenwesen zuständige Behörde, konnte ihn schließlich an den lutherisch eingestellten und ebenfalls kaisertreuen hessen-darmstädtischen Landgrafen Ludwig V. empfehlen. Auf sein Bewerbungsschreiben vom 21. Juli 1624 hin wurde Justus Bekker mit einem landgräflichen Dekret vom 17. August dieses Jahres in die vakant gewordene Stelle eines Pfarrers in Erzhausen eingesetzt. Nach seinen eigenen Worten zog er daraufhin „mit Weib und Kind“ in dieses landgräfliche Dorf, um dort bis zu seinem Ableben im Jahre 1627 als Inhaber dieser Pfarrstelle zu wirken. Dass er noch im Jahr seines Ablebens zum hundertjährigen Jubiläum der – damals hessen-darmstädtischen – Universität in Marburg eine Predigt halten

konnte (zum 92. Psalm), lässt erkennen, dass er auch als Pfarrer einer kleinen Provinzpfarrei innerhalb der lutherischen Geistlichkeit des Landes weiterhin eine prominente Rolle spielte. Weitere Zeugnisse über sein pfarramtliches Wirken in Erzhausen haben sich nicht erhalten. Wir dürfen aber annehmen, dass er neben den beiden Schultheißen des Dorfes, neben dem als Rechnungsführer fungierenden Bürgermeister und neben den sieben Schöffen des örtlichen Gerichts als eine wichtige Autoritätsperson wirkte. Er war damit, abgesehen von seinem bis 1635 amtierenden Nachfolger Daniel Schmidt aus Ulm, der letzte bedeutende Pfarrer der evangelischen Gemeinde in Erzhausen, bevor diese als selbstständige Pfarrstelle infolge der durch Pest und Kriegsverwüstungen dezimierten und verarmten Bevölkerung aufgehoben wurde. Man kann annehmen, dass es vor allem Bekker aufgrund seiner in Böhmen gesammelten Erfahrungen zu verdanken war, dass Erzhausen zu einem betont lutherisch orientierten Dorf wurde. Die traumatischen Erlebnisse Bekkers, von denen in seinem Bewerbungsschreiben an Landgraf Ludwig V. die Rede ist, haben gewiss wesentlich dazu beigetragen, dass das Misstrauen gegen die Katholiken, die damals in den mitregierenden Dorfherren der Familie Ulner von Dieburg ihre Fürsprecher hatten, lange Zeit in der Dorfbevölkerung erhalten blieb. Die Erzbischöfe von Mainz als Lehensherren der Familie Ulner von Dieburg waren nicht stark genug, um Erzhausen wieder dem alten Glauben zuzuführen. Die Pfarrbesetzungsrechte dieser Adelsfamilie waren durch die seit 1635 bestehende Vakanz faktisch aufgehoben. Lediglich die durch den Verfall der Kirche relevant werdenden Verpflichtungen der Ulner zur Baulast blieben bestehen. J. Friedrich Battenberg

Der Prager Fenstersturz vor 400 Jahren und ein Urkundenfund in Erzhausen

Das bewegte Leben eines erzhäuser Pfarrers

Auf der Suche nach ortsgeschichtlichen Raritäten und Urkunden stieß der als Erzhäuser Urgestein unvergessene Valentin Lotz (1928-2002) im evangelischen Pfarrhaus vor etlichen Jahren auf ein in einer alten Truhe verwahrtes Schriftstück aus früheren Zeiten. Es war ein kleines Heft in alter Schrift. Die Prüfung ergab, dass es sich um die Niederschrift einer Predigt handelt, die der Erzhäuser Ortspfarrer Justus Becker am 30. Mai 1627 in Marburg bei Gelegenheit des 100-jährigen Marburger Universitätsjubiläums über Psalm 92 gehalten hatte. Der Inhalt dieser Predigt stellt an sich nichts Besonderes an dem wiederentdeckten Dokument dar; vielmehr ist es die Person des Verfassers, die unsere Aufmerksamkeit verdient. Wenig ist von der bewegten Lebensgeschichte dieses Pfarrers bekannt, den die Wirren des Dreißigjährigen Kriegs aus dem glanzvollen Prag in das landwirtschaftlich geprägte

Erzhausen verschlugen. Von Becker selbst gibt es keine eigenen Aufzeichnungen über seine Erlebnisse; wir wissen nicht, ob er als lutherischer Pfarrer an den Ereignissen, die zum Prager Fenstersturz führten, in irgendeiner Weise beteiligt war. Erzhausen 1624, das war ein Dorf mit 200 Einwohnern, von denen die meisten entlang der heutigen Haupt- und Weiherstraße noch unter Strohdächern gelebt haben dürften. Fast alle waren Kleinbauern. Das Dorf hatte keine Schule und wohl nur wenige konnten lesen und schreiben. Es lag im Abseits wichtiger Verkehrswege und die Erträge der kargen Sandböden und feuchten Wiesen reichten nur für ein bescheidenes Auskommen. Immerhin konnte eine Pfarrfamilie durch Zuwendungen adliger Patronatsherren und die Grundversorgung durch das Kirchengut vermutlich nicht üppig, aber auskömmlich leben. Belegt ist, dass Becker eines seiner Kinder nach

Darmstadt zur Lateinschule schicken konnte. Am Ende des Krieges 1648 hatte Erzhausen nur noch ein Viertel seiner Einwohner, von denen die meisten einer Pestepidemie von 1635 zum Opfer gefallen waren. Viele Häuser waren zerstört und Felder lagen brach. Der der Pest zum Opfer gefallene Pfarrer Daniel Schmidt, der unmittelbare Amtsnachfolger Beckers, war für lange Zeit der letzte Seelsorger in Erzhausen. Danach wurde die Pfarrei von Wixhausen aus mitversorgt. Der Ortskundliche Arbeitskreis hat den in Erzhausen lebenden ehemaligen Leiter des Staatsarchivs Darmstadt, Herrn Prof. Dr. Friedrich Battenberg, gebeten, die Umstände der Zeit und den ungewöhnlichen Lebensweg des Justus Becker erstmals ausführlicher darzustellen. Über weitere Hintergründe dieser Zeit kann man in der vom Arbeitskreis vorgelegten Publikation „Erzhausen in alHans Schmidt ter Zeit“ lesen.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 6

Donnerstag, 17. Mai 2018

inKa feiert 50 Jahre Kranichstein

(jd) Kranichstein feiert sein 50. Jubiläum und INKA feiert mit. Beim Rundgang „Kranichstein essend entdecken“ im April zeigte INKA, welche Angebote es für die Bewohner*innen des Stadtteils inzwischen gibt. Der Rundgang führte zu Freizeit-, Versorgungs- und Kulturangeboten von „In Kranichstein aktiv“ (INKA). Eine Gruppe von 30 Personen erfuhr, wie sich die kulturelle und soziale Infrastruktur des Stadtteils Kranichstein entwickelt hat. Durch INKA entstanden in den letzten zwei Jahren eine Vielzahl an Angeboten für Jung und Alt, Groß und Klein:

der Sturzpräventionskurs des DRK Darmstadt-Stadt e.V., das Nachbarschaftscafé mit Gedächtnistraining und Erzählcafé ebenso wie der Frauentreff im Luise-Büchner-Haus, der Koch- und Nähtreff in der IGS, der Mittagstisch im ÖGZ, das Seniorenkino im Chillmo und der Lauftreff mit Start vor der Sparkasse. Deutlich erkennbar durch bunte Luftballons gingen die INKA-Interessierten von Station zu Station, bekamen jeweils Informationen und genossen sichtlich auch die kulinarischen Kleinigkeiten. Die INKA-Kooperationspartner Stadtteilwerkstatt und Hiergeblieben e.V. sind froh

und dankbar über die vielen Ehrenamtlichen, die sich mit Freude für die Angebote engagieren. Das Organisationsteam dankt allen Ehrenamtlichen und den beteiligten Einrichtungen - IGS Kranichstein, IB Jugendcafé Chillmo und Ökumenisches Gemeindezentrum. Der Dank geht auch an die bauverein AG, die INKA durch eine Spende unterstützt, und an die Glücksspirale sowie das Diakonische Werk DarmstadtDieburg, die das Projekt finanziell ermöglichen. Die Arbeit des Vereins Hiergeblieben wird gefördert durch das Deutsche Hilfswerk und die Software AG-Stiftung.

Frühlingskonzert der Polizei in der orangerie

sozialverband VdK arheilgen Aktuelle Termine (ab) Donnerstag, 17. Mai: Tagesfahrt mit dem Reiseunternehmen Milli zum Donnersberg in der Pfalz. Dort Mittagessen und Gelegenheit zum Spazierengehen. Dann Weiterfahrt Richtung Oppenheim mit Kaffeepause. Abfahrt: 10 Uhr am „Goldnen Löwen“. Mittwoch, 30. Mai, 14.30 Uhr: Frauennachmittag im Muckerhaus, Messeler Str. 112a, DA-Arheilgen. Der ASB informiert über „Gesund Kochen im Alter“. Gäste sind gerne willkommen. Freitag, 2. Juni, ab 18 Uhr: „Stammtisch“ im Restaurant „Krone“ („Fino“), Darmstädter Str. 30, DA-Arheilgen. Gäste sind gerne willkommen. Für Anmeldungen und Rückfragen rufen Sie bitte Frau G. Schreiber an; Tel.: 06151/376409.

Die Polizeisänger unter Berthold Wurzel auf der Bühne der Orangerie beim Frühlingskonzert.

sPD appelliert an stadtregierung

Ermöglichen Sie eine Zukunftsplanung für Wixhausen (mr) Die SPD Wixhausen appelliert an die Regierungsfraktionen in Darmstadt, dem einstimmigen Antrag des Ortsbeirats für eine Planung der zukünftigen Entwicklung des Stadtteils zuzustimmen. In den städtischen Ausschüssen hatten Grüne und CDU den Antrag bisher immer abgelehnt. „Wir haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass sich die Mehrheitsfraktionen in der Stadtverordnetenversammlung anders entscheiden, als sie das in den Ausschüssen getan haben. Es ist doch offensichtlich, dass Wixhausen städtebaulichen Entwicklungsbedarf hat, davor kann auch die Stadtregierung die Augen nicht dauerhaft verschließen“, so Moritz Röder, SPD-Vorsitzender vor Ort. Als besonders drängende Probleme sieht die SPD die Entwicklung der Einzelhan-

delssituation an. Die Nahversorgung muss dauerhaft gesichert werden. In diesem Zusammenhang bietet es sich nach Meinung der SPD an, über die Schaffung eines Ortszentrums nachzudenken und auch die ÖPNV-Anbindung zu diskutieren. Außerdem ist weiterhin ungeklärt, wie die Infrastruktur weiterentwickelt werden kann, um mit dem FAIR-Projekt schrittzuhalten, das hunderte neue Arbeitsplätze bringen wird. „Es ist höchste Zeit, gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern, dem Ortsbeirat und den örtlichen Vereinen und Institutionen einen Planungsprozess anzustoßen, um die Zukunft Wixhausens zu gestalten. Wenn die Stadtregierung das nicht endlich einsieht, dann liegt es in ihrer Verantwortung, wenn es in Wixhausen eines Tages keine Nahversorgung mehr gibt“, macht Röder deutlich.

Das Infoportal und Branchenbuch für Arheilgen.

(wb) Seit 1992 haben die älteren Bürger Darmstadts alle zwei Jahre die Gelegenheit ihre Polizei einmal ganz anders kennen zu lernen. So war es auch wieder in diesem Jahr am Dienstag, dem 8. Mai in der Orangerie beim großen Frühlingskonzert für Seniorinnen und Senioren, das die Stadt Darmstadt durch das Amt für Soziales und Prävention durchführt. Hier war die musikalische Seite der Polizei zu hören. Nach der Begrüßung durch den Moderator des Nachmittags, Robert Habold, und den Grußworten der Sozialdezernentin der Stadt Darmstadt, Frau Barbara Akdinez, und von Polizeipräsident Herrn Bernhard Lammel spannte das Hessische Polizeiorchester mit 25 Musikerinnen und Musikern unter der Leitung von Laszlo Szabo den musikalischen Bogen beginnend mit dem Florentiner Marsch von Julius Fucik bis zur Zugabe, dem Radetzky Marsch von Johann Strauß (Vater). Die Orga-

nisatoren des Konzerts hatten ein volkstümliches Programm versprochen, demnach ging es weiter mit der LustspielOuvertüre von Bela Keler. Nicht nur musikalisch sondern auch optisch brillierte die Sopranistin Laurie Anne McGowan, die den Darmstädtern auch durch ihre Auftritte bei den Weihnachtskonzerten bekannt ist. Das Vilja Lied aus der Operette „Die lustige Witwe“ und die Barcarole aus „Hoffmann’s Erzählungen“ waren genau das Richtige für die erwartungsvollen Seniorinnen und Senioren. Auf den Walzer „Gold und Silber“ von Franz Lehár folgten drei Seemannslieder im Arrangement von Walter Scharf, dem bekannten Darmstädter Chorleiter. Vierzehn Polizeisänger, die vom ehemals 70 Mann starken Polizeichor übrig geblieben sind, zeigten unter ihrem Interimschorleiter Berthold Wurzel, dass auch eine kleine Gesangsgruppe noch guten Chorgesang

bieten kann, wie der üppige Applaus des Publikums zeigte. Unterstützt wurden sie von Horst Knoll auf dem Akkordeon. Das Landespolizeiorchester präsentierte Filmmusiken von Ennio Morricone und Melodien aus „Maske in Blau“ von Fred Raymond. Mit den Liedern „One Moment in Time“ und „Time to say Goodbye“ verabschiedete sich die Sopranistin Laurie Anne McGowan. Der andauernde Applaus zeigte, dass es dem Publikum gefallen hat, und die Musiker hätten noch weitere Zugaben geben dürfen, aber auch der Zweck des Konzerts musste zu seinem Recht kommen. Die Vertreterin der Initiative „Bärenstark Intensivpflege für Kinder und Jugendliche e.V.“ konnte einen Scheck von 2123,50 Euro in Empfang nehmen Dazu kamen noch Spenden von 1421,– Euro. Diese Summen sind bestimmt für die Pflege schwerstbehinderter Kinder und Jugendliche.

erfolgreiche Modenschau im hause Kunz (ch) Sommermode für jedes Alter, Größe und Geldbeutel, so das Motto der 4. Modenschau Im Hause Kunz bei Cornelia Kunz-Hitzel. Um 14 Uhr startete vor erwartungsfrohem Publikum die 7 Models mit viel Elan und Freude, um zu zeigen, was in diesem Sommer unser Herz höher schlagen lassen soll. Neben den sorgfältig auf die Damen abgestimmte Mode wurden auch die passenden Accessoires wie Schuhe, Schmuck

und Handtaschen gezeigt. Hier angesprochen fühlt sich jede Frau, denn die Mode, die gezeigt wurde endete nicht bei Größe 38. So wurde in einem Durchgang die blaue Hose gezeigt, eine 7/8 Hose die in den Größen S – 4XL erhältlich ist, in verschiedenen Größen so variiert, das jedem im Publikum aufzeigt, wie man die Hose kombinieren kann, egal welche Größe man trägt. Weitere Themen für Frühjahr/Sommer 2018

waren die klassische weiße Hose, die im Sommer unverzichtbare leichte gemusterte Hose sowie das Thema Kleid in all seinen Facetten. Für echtes Modenschau Feeling sorgte die Moderation von Birgit N., die mit viel Freude und Fachwissen durch das Programm führte. Die Models Inge E., Gabi K., Viola K., Anne M., Erika P., Dagmar S. und Heike W. feierten das Fest der Mode mit Freude und Lebenslust, als würden sie nie etwas

anderes tun. Nach der Modenschau gab es wie immer die Möglichkeit, die gezeigten Stücke selbst zu probieren und mit nach Hause zu nehmen. Frau Kunz-Hitzel dankt allen, die zum Gelingen dieses tollen Tages beigetragen haben, ob hinter oder vor den Kulissen. Ganz herzlichen Dank hat Frau Hanni Kunz verdient, die sich um alle und alles gekümmert hat, ein weiteres Dankeschön an Stefan Krug von EP Wenner, der für guten Ton sorgte.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 7

Donnerstag, 17. Mai 2018

spritztour in die Wein-, sekt- und rosenstadt

DRK Seniorenreisen organisiert am 6. Juni Tagesausflug nach Eltville Empfehlungen vom 16. 5. bis 23. 5. 2018 Schweinelende, nur am 100 g 1,29 € Stück zum Angebotspreis

Brustkern, ohne Knochen 100 g Leberpresskopf

100 g

Nuss-Schinken

100 g

Salami, im feinen Chilimantel 100 g

0,99 € 1,09 € 1,89 € 2,89 €

Metzgerei + Partyservice Robert Jung – Wixhausen Trinkbornstraße 11 • Tel. 06150 / 73 24 Verdistraße 27 • Tel. 06150 / 84 483 Mobil: 0177-8513166 www.metzgereijung-darmstadt.de Rat und Hilfe für Eigentümer und Vermieter

Wir setzen uns für Sie ein!

Landwehrstr. 1, 64293 Darmstadt Telefon (0 61 51) 1 79 35 www.haus-und-grund-darmstadt.de

dK-oV Kranichstein informiert (hj) Am Samstag, 26. Mai, 14.30 Uhr trifft sich der Ortsverband zu einem Infonachmittag/Frühlingskaffee. Zu dieser Veranstaltung sind neben unseren Mitgliedern auch Nichtmitglieder recht herzlich eingeladen. Im Rahmen dieses Nachmittages werden Ihnen die sozialpolitischen Forderungen des Sozialverbandes VdK für die bevorstehende Landtagswahl vorgetragen. Über Ihren Besuch im großen Saal im Luise-Büchner-Haus, Grundstraße 10, freut sich der Vorstand. Einlass ab 14 Uhr. Aufzug vorhanden. Die Veranstaltung ist barrierefrei.

KIERER MALER und LAC ETRIEB INNUNGSFACHB

fachgerecht - pünktlich - sauber

Der Tagesausflug der DRK Seniorenreisen am 6. Juni führt in die schöne Wein-, Sekt- und Rosenstadt Eltville. (Foto: Stadt Eltville) (la) In Eltville lebt die Weinkultur. Aber nicht nur wegen seiner Reben ist die Stadt am Rhein berühmt. Auch die Rosenpracht lockt alljährlich zahlreiche Besucher an. Überall in Eltville wächst die Königin der Blumen. Besonders beeindruckend jedoch ist der Rosengarten in der Kurfürstlichen Burg, in dem über 22.000 Rosenstöcke von 350 unterschiedlichen Sorten – von historischen Rosen und neueren Züchtungen bis hin zu Kletterrosen – zu bestaunen sind. „Die Hauptblütezeit beginnt im Juni. Ein idealer Zeitpunkt für einen geselligen Ausflug in den Rheingau, den wir am 6. Juni unternehmen werden,“ sagt Iris Dohmen Organisatorin der Seniorenreisen beim DRK Darmstadt-Stadt e. V. „Noch sind Plätze dafür frei.“

DRK Aktive Senioren Wixhausen

Lesung: islamisierung Deutschlands? (ym) Am Donnerstag, 17. Mai, 19 Uhr, liest Hubert Michelis aus seinem Buch, das er gemeinsam mit dem Historiker Stefan Schweizer verfasst hat. „Für jeden Entscheider, Politiker oder Interessierten ein Muss ... Ein insgesamt sehr ausgewogenes Buch, das aber mit allen Extremen scharf ins Gericht geht. Prädikat: Wertvoll!“ (Aus der Rezension von T. Her). Fragen und Diskussion nicht nur möglich, sondern erwünscht!...in der Ostendstraße 27-29 in Wixhausen.

Meisterbetrieb

Riedl & Neff

• Reparaturen • Aufarbeiten • Neubeziehen von alt über modern bis Design • Sonnenschutz • Teppichböden

Kostenvoranschläge unverbindlich und kostenfrei Langener Straße 6 64390 Erzhausen

Tel. 0 61 50 / 98 02 49

Polsterei-LeCanape@t-online.de www.polsterei-lecanape.de

Untere Mühlstraße 35 64291 DA- Arheilgen

✆ (06151) 396 58 30 Fax (06151) 396 58 31

Decke - Wände - Boden - Trockenbau / Auch Kleinaufträge

Frühlingsfest auf dem hessenwald-hof

Führung durch den rosengarten im Preis inbegriffen

bis nach Rüdesheim. „Ein Abstecher in die legendäre Drosselgasse darf natürlich „Der Reisebus startet um 8.30 nicht fehlen, bevor es wieder Uhr in Wixhausen. Dann macht nach Hause geht.“ er noch einmal einen Stopp in gesellig und gut betreut Darmstadt und weiter geht es nach Eltville. Hinter Wiesbaden am Rhein entlang“, schildert Die Seniorenreisen – ob TaIris Dohmen den Reiseverlauf. gesausflug oder ein längerer „In Eltville angelangt nehmen Urlaub – richten sich an Menan einer Führung durch den schen im fortgeschrittenem Rosengarten teil.“ Die Führung Alter, die gern in geselliger ist im Reisepreis von 32,– Euro Runde Schönes erleben möchten. Jede Reise wird von inbegriffen. Gegen 12 Uhr gibt es eine engagierten Begleitpersonen Mittagspause in der bekann- betreut, die auf die Teilnehten Weinstube Gelbes Haus. merinnen und Teilnehmer „Von der Terrasse aus hat man Acht geben, und mit den Beeinen schönen Blick auf den dürfnissen älterer Menschen Rhein.“ Gut gestärkt führt vertraut sind. Weitere Inforder Ausflug dann zum Nie- mationen zum Tagesausflug derwalddenkmal, das einen nach Eltville über Iris Dohmen, besonderen Ausblick auf das Telefon: 06151-3606-626, erdarunterliegende Rheintal reichbar dienstags, donners- (el) Am 1. Mai fand zum Mal auf ermöglicht. Von hier aus ist es tags und freitags von 8 bis 16 wiederholten dem Hessenwald-Hof in nur noch einen Katzensprung Uhr. Darmstadt-Wixhausen ein umfangreicher ReitbedarfFlohmarkt mit attraktivem Rahmenprogramm statt. Neben gut sortierten Artikeln für Pferd und Reiter wurde für die kleinen Besucher Ponyreiten durch einen bunten Parcours angeboten. Frau Leiser war mit einer großen Bücherauswahl vor Ort und die Modelleisenbahn- Anlage, www.tls-modellbahn-

plausch.de, konnte besucht werden. Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt, die große Nachfrage sorgte für einen Kuchenausverkauf bereits vor Veranstaltungsende. Der 1. Mai 2019 kann vorgemerkt werden. Auch in den Sommerferien gibt es allerlei Angebote für den Reiternachwuchs ab 3 Jahre, bevor im Herbst die neuen Halbjahreskurse starten. Informieren Sie sich unter www.hessenwaldhof.de oder 06150-84593.

Jeden Mittwoch online unter WWW.ARHEILGER-POST.DE

große Jubiläums-geburtstagsfeier Am 24. Mai vor 50 Jahre Grundsteinlegung – Geburtstagskaffee, Filme und Gäste im Luise-Büchner Haus – Langjährigste Kranichsteiner gesucht – Herzliche Einladung!

(hv) Am 24. Mai 1968 wurde der Grundstein für den neuen Stadtteil Kranichstein in der Bartningstraße gelegt, viel Prominenz war dabei und die Presse hat damals groß über dieses wichtige Ereignis berichtet, das war genau vor 50 Jahren. Deshalb soll der 50. Geburtstag des Stadtteils Kranichstein am Donnerstag, dem 24. Mai ab 14 Uhr mit einem fröhlichen Geburtstagsfest im Bürgersaal des Luise Büchner Hauses gefeiert werden. Gefeiert wird gemeinsam mit den Kranichsteinerinnen und Kranichsteiner, die heute im Jubiläumsstadtteil leben, aber vor allem auch mit viele Kranichsteinerinnen und Kranichsteiner, die bereits den Stadtteil sehr lange oder seit Anbeginn kennen oder auch früher in Kranichstein gelebt

oder gearbeitet haben. Alle sind eingeladen, zu dieser Geburtstagsfeier zu kommen und gemeinsam zu feiern. Geplant ist kein großes Programm, sondern ein gemeinsames Kaffeetrinken und Kuchenessen und wir wollen mit einem Glas Sekt auf den 50. Geburtstag unseres Stadtteils Anstoß. Einige langjährige Stadtteilakteure, die früher in Kranichstein tätigt waren und sicherlich den Meisten noch gut bekannt sind, haben bereits ihr Kommen zugesagt, ausserdem gibt es einige Filme aus früher Zeit, die wir uns gemeinsam anschauen können. Im Mittelpunkt steht aber das Gespräch und der Austausch über die gemeinsamen Erlebnisse und Erfahrungen der vergangenen 50 Jahre in diesem schönen

Stadtteil. Die verschiedenen Festorganisatoren rund um den Förderverein Kranichstein würden sich freuen vor allem viele Kranichsteiner der ersten Stunde herzlich bei dieser Geburtstagsfeier begrüßen könnten. Es wird der oder die Kranichsteiner ermittelt und besonders begrüßt, der/die nachweisbar am längsten in Kranichstein wohnt. Für Rückmeldungen Fragen oder Anregungen können Sie gerne vorab mit uns Kontakt aufnehmen, am einfachsten per E-Mail über jubi50@foerderverein-kranichstein.de. Wer möchte, kann auch gerne einen Geburtstagskuchen mitbringen, besonders freuen wir uns aber über mitgebrachte Erinnerungen, Fotos, Geschichten und sonstige nette Jubiläumsbeiträge für diese lockere Geburtstagsfeier.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 8

Donnerstag, 17. Mai 2018

ringer sg arheilgen

Teilnahme beim 35. Nationalen Johann-Gölz-Gedächtnisturnier in Fürth (bl) Zum 35. Mal richtete der SV Fahrenbach das JohannGölz-Gedächtnisturnier im griechisch-römischen Stil aus. In diesem Jahr waren 260 Sportler, aus 40 Vereinen, von der A-Jugend bis zur EJugend am Start. Mit einem ungewohnt kleinen Aufgebot von 6 Ringern nahm die SG Arheilgen (SGA) an diesem Turnier teil. Der zurzeit jüngste Wettkämpfer der SGA Ringer, German Broshnik, startete in der E-Jugend bis 27 kg. Er startete mit einer vermeidbaren 1:13 Punktniederlage ins Turnier. Nach einer weiteren Punktniederlage steigerte er sich im 3. Kampf und beförderte seinen Gegner auf beide Schultern. Da sich drei Kämpfer in seiner Gruppe gegenseitig besiegten, war der Schultersieg Silber wert. German belegte mit einem Sieg und zwei Niederlagen den 2. Platz von 4 Teilnehmern. In der D-Jugend bis 42 kg ging Dishan Montes für die SGA auf die Matte. Er erlebte ein Wechselbad der Gefühle an diesem Tag. Im ersten Kampf verlor er gegen den späteren Turniersieger auf Schulter, obwohl er selbst die Chance auf einen Schultersieg hatte.

Die nächsten beiden Kämpfe gewann er auf Schulter. Im letzen Kampf stemmte er sich erfolgreich gegen die Schulterniederlage und feierte am Ende einen 15:9 Punktsieg. Mit drei Siegen und einer Niederlage belegte er am Ende ebenfalls Platz 2. Im Limit bis 38 kg der B-Jugend musste Marius Botezatu Lehrgeld zahlen. Nachdem er den ersten Kampf technisch überlegen gewann, verlor er gegen seinen stärksten Widersacher in dieser Gewichtsklasse, da er viel zu offen in den Kampf ging, am Ende blieb ihm nur die Schulterniederlage. Die beiden letzten Kämpfe rang er taktisch sehr viel cleverer und belohnte sich mit zwei Siegen. Mit insgesamt drei Siegen und einer Niederlage erreichte auch er den 2. Platz. Sich auf die erste Saison in der Männermannschaft vorbereiten, hieß es für Lorn Schütz in der B-Jugend bis 57 kg. Mit drei Siegen im Pool kam er souverän ins Finale, dort wartete sein Dauerrivale aus Rimbach. Dieses Mal ließ er ihm zu keinem Zeitpunkt des Kampfes eine Chance und gewann am Ende mit 8:2. Der Pokal für den 1. Platz war

der Lohn. Nach langer Verletzungspause ging endlich wieder Roko Marin in der AJugend bis 48 kg auf die Matte. Den konditionellen Rückstand konnte er leider nicht kompensieren und musste sich zweimal geschlagen geben. Trotzdem war es für ihn wichtig wieder in den Wettkampfmodus einzusteigen. Sein ersten Wettkampf in diesem Jahr bestritt Felix Reith in der A-Jugend bis 71 kg. In seinen zwei Poolkämpfen merkte er, dass ihm die Wettkampfhärte fehlt. Zu Beginn dominierte er beide Kämpfe, zum Ende hin musste er ganz schön beißen, aber seine Willensstärke und seine Cleverness hat er trotz längerer Wettkampfpause nicht verloren, so erkämpfte er zwei Punktsiege. Im Finale wartete der diesjährige Drittplatzierte der Deutschen Meisterschaft in der 65-kgKlasse. Hier konnte er seinem technisch starken Gegner kein Paroli bieten und musste eine Niederlage einstecken. Trotzdem war es ein guter 2. Platz. Trotz kleiner Teilnehmerzahl der SGA reichten die guten Einzelplatzierungen für den 11. Platz in der Vereinswertung.

skatfreunde klettern in der tabelle Winfried „Opa“ Bertsch hadert mit seiner Leistung

(hb) Gräfenhausen: Fest vorgenommen hatten sich die Skatfreunde, am zweiten Spieltag in der Regionalliga; mit einem besseren Ergebnis heimzufahren, als am ersten. Damals in Pfinztal 9845 Spielpunkte und 3:6 Wertungspunkte. Der zweite Spieltag führte die Skatfreunde nach Schönberg in der Eifel. Dort trafen sie auf die Mannschaften 1. SC Pfeddersheim, Pik 7 Ralingen I und dem Gastgeber Herz Dame Schönberg. Dieser Spieltag sollte sich, aus der Sicht der „Grewweheiser“, erfreulicher gestalten. Gleich mit einem Paukenschlag beendeten Die Skatfreunde die erste Serie. Mit 4451 Spielpunkten hatte man 3:0 Wertungspunkte eingefahren. Die Euphorie war natürlich dementsprechend. Doch ein kleiner Dämpfer folgte auf dem Fuße. Die erzielten 3673 Spielpunkte in der zweiten Serie, reichten nur für 2:1 Wertungspunkte. In der dritten Serie wurde die Luft für die Skatfreunde noch etwas dünner. Für die 3553 Spielpunkte gab es zumindest noch 1:2 Wertungspunkte. Damit hatten die Skatfreunde, nach insgesamt sechs Stunden reiner Spielzeit, 11677 Spiel – und 6:3 Wertungspunkte erkämpft. Mit diesem Endresultat kletterten die Skatfreunde vom dreizehnten auf den zehnten Platz in der Tabelle. Mit 21522 Spielpunkte und 9:9 Wertungspunkte. Fazit der Skatfreunde an diesem Spieltag, stark angefangen, schwächer aufgehört. Bestes Team in Schönberg was Pfeddersheim mit 11744 Spielpunkte und 6:3 Wertungspunkte. Vor den Skatfreunden 11677 SP und 6:3 WP, Ralingen mit 11295 SP und 6:3 WP, sowie dem Gastgeber Schönberg mit 9062 SP und 0:9 WP. Erwähnenswert ist, dass der Gastgeber das Mittagessen für Alle kostenlos zur Verfügung stellte. Sehr tolle, tolle Geste. Die Spielergebnisse im Einzeln der Skatfreunde setzen sich

Erste Hilfe.

Selbsthilfe. brot-fuer-die-welt.de/ selbsthilfe

folgendermaßen zusammen. Frank Hefner war mit sseinen 3118 Punkten bester Vertreter der Skatfreunde an diesem Spieltag. Die Punkte erzielte er mit 30 gewonnenen und 3 verlorenen Spiele. Andreas Färber lag mit seinen 3086 Punkten knapp dahinter. Für diese Punktzahl benötigte er 33 gewonnene und 4 verlorene Spiele. Fünfzig Spielpunkte weniger erspielte Jürgen Führer. Er gewann 28 Spiele und verlor 3 Spiele und kam auf 3032 Punkte.Winfried „Opa“ Bertsch haderte selbst mit seiner „Leistung“ an diesem Spieltag. Seine insgesamt 2431 Spielpunkte sammelte er mit 26 gewonnenen und 5 verlorenen Spiele. Auch Ersatzspieler Thomas Brückner kam wiederholt zum Einsatz.

In der ersten Serie löste er Winfried Bertsch nach dem zwanzigsten Spiel ab. Für Färber sprang Brückner Mitte der zweiten und Mitte der dritten Serie ein. Hefner und Führer spielten die drei Serien komplett durch. Mit einem Heimspiel am 16. Juni gestalten die Skatfreunde den dritten Regional-Spieltag. Mit von der Partie sind die Mannschaften Pik 7 Mainz, Enderle Asse Ketsch und Alle Asse Sandhofen. Gespielt wird dann im neuen Vereinsheim der Skatfreunde „Zum Löwen“ in Gräfenhausen. Natürlich muss auch weiterhin trainiert werden. Dies geschieht jeden Mittwoch ab 19 Uhr im Vereinsheim. Wobei Gäste immer herzlich willkommen sind.

5. arheilger FUn Cup RSGV DA-Arheilgen

(aw) Am Wochenende des 28. und 29. April 2018 fand auf dem Gelände des Arheilger Hundesportvereins der 5. Arheilger FUN Cup in den Sparten Begleithundeprüfung, Obedience und Rally Obedience statt. Am Samstag wurde zunächst unter der Leistungsrichterin Claudia Ullmann die Begleithundeprüfung abgenommen. Das schöne Wetter passte zu der guten, familiären Stimmung auf dem Platz. Der Turnierstart war perfekt, als Kathrin Hartfiel mit Caja und Tanja Hesse mit Eddy die Begleithundeprüfung(BH/VT) erfolgreich bestanden hatten. Im Anschluss startete die Obedience-Prüfung mit der Beginner-Klasse. Hier erreichte Andrea Rotter mit Copper den ersten Platz. In der Klasse 1 erlangte Heinz Schwarz mit Cimba ebenfalls den ersten Platz. In Klasse 2 folgte Hund Ciacomo den Weisungen seiner Führerin Walburga Müller mit großer Begeisterung und schaffte ebenfalls den ersten Platz. In Klasse 3 startete Andrea Rotter mit ihrem Hund Snooker und kam auf Platz 3. Der Sonntag war der Tag der

Rally Obedience-Teams unter der Leistungsrichterin Barbara Schmidt. Nach anfänglichem Zögern kam auch die Sonne wieder hervor. Wahrscheinlich wollte sie sich den sagenhaften Lauf der einzigen jugendlichen Teilnehmerin, Hannah Janott und Eddy nicht entgehen lassen. Sowohl für Hannah als auch für Eddy war es die erste Prüfung. Sie starteten bei den Beginnern in der Jugendklasse und wurden auf Anhieb Erste. An dieser Stelle einen ganz herzlichen Glückwunsch den beiden. In der (Erwachsenen-)Beginner-Klasse konnte sich Christine Petri mit Hope den ersten Platz sichern. Den ersten Platz in Klasse 2 erreichte Andrea Rotter mit Snooker. Die vollständige Ergebnisliste des Turniers finden Sie auf der Homepage des RSGV DA-Arheilgen, http://www. hundevereinarheilgen.de. Hier finden Sie auch die Bilder dieses tollen Turniers, das viel Freude gemacht hat. An dieser Stelle noch einmal ein dickes Dankeschön an alle Helfer! Ohne euch wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich

sga rollkunstläufer erfolgreich beim hessen-Cup

(kl) Am 5. und 6. Mai fand der Hessen-Cup der Rollkunstläufer statt. Die Abteilung Rad- und Rollsport der SG Arheilgen war der diesjährige Ausrichter. Bei strahlendem Sonnenschein und sehr warmen Temperaturen versammelten sich über 130 Läuferinnen und Läufer aus Hessen in Arheilgen, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Nachdem in den Wintermonaten fleißig trainiert wurde, nahmen zahlreiche Rollkunstläuferinnen der SGA an dem ersten Wettbewerb der Saison teil. Es wurde ein sehr erfolgreiches Wochenende. Die Ergebnisse des HessenCups 2018 der SGA Rollkunstläufer: Anfänger Mädchen Gruppe 2: 3. Mia Hettrich, 5. Lisanne Fladerer, 6. Mija Windhaus, 7. Luisa Rothmer, 8. Elena

Traser, 9. Carina Rusch, 10. Valeria Feidelheimer; Anfänger Mädchen Gruppe: 4. Kaya Schuck, 6. Sevgi Korkmaz; Freiläufer Pflicht Mädchen Gruppe 2: 3. Helene Reuke, 9. Leonarda Dick; Freiläufer Kür Mädchen Gruppe 2: 2. Helene Reuke, 11. Leonarda Dick; Freiläufer Pflicht Mädchen Gruppe 3: 1. Amelie Becker, 2. Mariella Wolf, 3. Ranya Saad, 4. Tabea Daum; Freiläufer Kür Mädchen Gruppe 3: 2. Ranya Saad, 6. Tabea Daum, 7. Amelie Becker, 8. Mariella Wolf; Figurenläufer Pflicht Mädchen Gruppe 2: 2. Yara Prosser, 3. Caroline Klanke; Figurenläufer Kür Mädchen Gruppe 2: 1. Yara Prosser, 3. Carolin Klanke; Figurenläufer Pflicht Mädchen Gruppe 3: 2. Svenja Burkhardt, 4. Jette Fladerer, 7. Nina Reus; Figurenläufer Kür Mädchen Gruppe

3: 2. Jette Fladerer, 8. Philippa Reuke, 9. Svenja Burkhardt, 11. Nina Reus; Kunstläufer Pflicht: 3. Anna Argueta, 4. Zoé Lennert, 6. Clara Schmidt, 7. Amelie Scheiring, 10. Philippa Reuke; Kunstläufer Kür: 2. Anna Argueta, 3. Amelie Scheiring, 4. Clara Schmidt, 5. Zoé Lennert; Cup Pflicht: 4. Sophie Scheiring; Cup Kür: 5. Sophie Scheiring; Jugend Show Gruppe: 1. Pink Panthers mit Jennifer Kaller, Zoé Lennert, Sophie Scheiring, Clara Schmidt, Zoe Nintschew, Anna Arqueta, Yara Quennet, Tabea Daum, Carolin Klanke, Amelie Scheiring, Yara Prosser und Jonas Wiese. Herzlichen Glückwunsch an alle Läuferinnen und Läufer zu den sehr guten Leistungen und weiterhin viel Spaß und Erfolg bei den kommenden Wettbewerben.

SGA – Fußball

Pokalsieg und Meisterschaft (sb) In der vergangenen Woche konnten die Mannschaften der SG Arheilgen gleich zwei schöne Erfolge feiern. Während sich die 1. Mannschaft den Kreispokalsieg, mit einem 2:1 gegen die SG Modau, erspielte, konnte sich die 2. Mannschaft, durch einen 8:0 Kantersieg gegen den SV Weiterstadt II, die Meisterschaft und damit den Aufstieg in Kreisliga B sichern. Beim Pokalendspiel in Griesheim gegen die SG Modau war die SG Arheilgen weitestgehend die bessere Mannschaft. Nach der Führung durch Wladislaw Feller (27.) gelang es den Arheilgern allerdings nicht frühzeitig den Deckel zu zumachen. So kassierte die SGA in der 75. Minute den Ausgleich und musste bis in die Nachspielzeit zittern. Dann jedoch erzielte Georges Gydicaelle das 2:1 (90.+2), sehr zum Unmut eines Modauer Spielers, der die rote Karte sah und anschließend auf das Schiedsrichtergespann losging, welches die Partie notgedrungen abbrach. Trotz des Abbruchs steht die SG Arheilgen damit als Kreispokalsieger fest. Die 2. Mannschaft von Trainer Jens Werner konnte am Sonntag mit einem Kantersieg die lang ersehnte Meisterschaft in der C-Liga sicher stellen. Gegen den SV Weiterstadt II traf Mohamed Aboudrar früh zum 1:0 (7.). Bis zur Halbzeit brachten Miguel Benitez (30.) und Uwe Eisenhauer (41.) die Arheilger mit 3:0 in Front. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Philipos Haile (47.), Andreas Arnet (76.) und Uwe Eisenhauer (84./86./89.) auf 8:0. Mit diesem deutlichen Sieg steht nun der Aufstieg in die Kreisliga B Darmstadt fest, zudem schob sich Uwe Eisenhauer durch seine vier

Treffer, mit nun 53 erzielten Toren, wieder an die Spitze der Torjägerliste. Im Heimspiel gegen den Tabellenführer Türk Gücü Rüsselsheim hatten die Arheilger keinen guten Start. Nach nur zwei Torschüssen lag die SGA schon nach dreizehn Minuten mit 0:2 im Hintertreffen (4. /13.). Danach bewahrte Keeper Laufs die Platzherren, die den Gästen ziemlich sorglos unbedrängte Torabschlüsse ermöglichten, mit zwei Paraden vor einem weiteren Gegentreffer (20./32.). Eine Minute später war er dann dennoch geschlagen und musste zum dritten Mal hinter sich greifen. In der 40. Minute sorgte Paul Prediger mit einem Kopfball für das 1:3 und wenn Helfmann unmittelbar vor dem Pausenpfiff der Anschlusstreffer

gelungen wäre, hätte die Partie vielleicht noch kippen können. So jedoch verwalteten die Rüsselsheimer ihre Führung in der 2. Halbzeit und setzten mit dem 1:4 in der 88. Spielminute den Schlusspunkt. Am Donnerstag (17.05. /19.30 Uhr) tritt die 1. Mannschaft beim SV St. Stephan an und am Dienstag (22.05. /19.30 Uhr) reist die 2. Vertretung zum FSV Schneppenhausen II. Die Jahreshauptversammlung der SGA Fußballabteilung findet am 24.05. um 20 Uhr im Funktionsgebäude am Sportplatz statt. Zu den letzten Heimspielen am Sonntag den 27.05. erwartet die SGA die SG Eiche Darmstadt (13 Uhr) und um 15 Uhr steht das Lokalderby gegen den FCA 04 Darmstadt auf den Spielplan.

hobbytischtennisspieler aufgepasst! TSG Wixhausen Abteilung Tischtennis

ARHEILGERPOST.DE

(dr) Das für den 9. Juni angebotene Schnuppertraining muss aus organisatorischen Gründen leider abgesagt werden. Als Ersatz und auch aufgrund zahlreicher Nachfragen bieten wir am 13. Oktober wieder unser beliebtes Hobbytischtennisspielerturnier in der nunmehr 8. Auflage seit 1995 an. Die hohe Beteiligung 2015 hat uns bewogen, die Wartezeit der ungeduldigen Nachfrager zu verkürzen. Deshalb bitte im Kalender vormerken: Hobbyspielerturnier bei der Tischtennisabteilung der TSG Wixhausen am 13.10.2018.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 9

Donnerstag, 17. Mai 2018

tag der offenen tür

erfolgreiche Prüfungen Chong Ki Shin Hapkido Darmstadt e.V.

Privilegierte Schützengesellschaft Darmstadt (mis) Die PSG Darmstadt öffnet am 2. Juni von 11 bis 17 Uhr ihre Sportanlagen an der Weiterstädter Landstraße 57 in Darmstadt-Arheilgen für Besucher. Es werden moderne Sportwaffen, Kanonen, Böller, historische Vorderlader und Armbrüste gezeigt und vorgeführt. Während der Veranstaltung werden um 11, 13, 15 und 17 Uhr Kanonen und Böller von den Frankensteiner Kanonenfreunden lautstark vorgeführt. Alle eingetragenen Besucher erhalten bis Ende September gültige Gutscheine mit einer attraktiven Ermäßigung auf den Aufnahmebeitrag. Für das leibliche Wohl der Gäste wird in unserem neu eröffneten Restaurant Schützenhaus Vier Jahreszeiten gesorgt. Unsere Wirtin und die Organisatoren der Veranstaltung freuen sich auf zahlreiche Besucher!

... Ihnen und der Natur.

30-Jahre Museumsdamen erzhausen

(crw) Am Samstag 5. Mai 2018 hat der wohl längste Prüfungstag in der fast 5-jährigen Geschichte des Chong Ki Shin Hapkido Darmstadt e.V. stattgefunden. Gestartet haben die Turtles, unsere jüngste Gruppe mit Kindern ab 3 Jahren. In einer 30-minütigen Prüfung durften sie dem Prüfer Benjamin Billmann zeigen, was sie seit dem Start der Gruppe im letzten Jahr gelernt haben. Mit ihren tollen Leistungen haben sich alle den neuen Gürtel weiß-lila-weiß verdient.

Anschließend wurden die Kinder der Anfängergruppen erwartet. Ab 11 Uhr zeigten 39 Kinder in den Bereichen Fitness, Hand- und Fußtechniken sowie zu Fall- und Selbstverteidigungstechniken ihr Bestes. Für diese Leistungen sowie die Ausdauer und die Disziplin bei der Prüfung, erhielten dann alle Kinder den neuen Gürtel als Zeichen der bestandenen Prüfung. Zum Abschluss ab 16 Uhr waren dann 31 fortgeschrittene Kinder zur Prüfung geladen. Sie zeigten außerordentlich gute Leistungen und sorgten

für einen perfekten Abschluss eines sehr langen Prüfungstages. Besonderer Dank geht an das Prüfungsteam allen voran Meister und Gründer Benjamin Billmann, der den 12-stündigen Prüfungstag mit seinem Prüfungsteam Bo-Kyosah Nim Slim K. und Bo-Kyosah Nim Tim H. sowie den Helfern Sophia S., Karo S., Jona M. und Anna R. bewältigt hat. Wir gratulieren allen Teilnehmern und ihren Familien zur bestandenen Prüfung und dem damit verliehenen neuen Gürtel.

sga-Jugendfußball reitturnier des ruFs erzhausen

Nachmittag erleben werden, auch mit angeregten Gesprächen. Auch hier sind Herren herzlich willkommen, ebenso interessierte Gäste, die erst einmal die Museumsdamen kennenlernen möchten. Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Dorothee Krüger, Tel. 06150-7010 und Renate Züge, Tel. 06150-6016.

WWW.ARHEILGER-POST.DE

Für den guten Zweck

Orientalische Köstlichkeiten in der Innenstadt (dn) Am 19. Mai verkauft Frau Alwan aus Arheilgen wieder orientalische Köstlichkeiten in der Darmstädter Innenstadt für den guten Zweck. Gemeinsam mit ihrem Team aus ehrenamtlichen Helferinnen lädt sie zu traditionellen Speisen und darüber hinaus zum Spenden für die syrische Bevölkerung ein. In gemeinsamen Gesprächen mit den interessierten Käufern klärt sie über die Lage in Syrien auf und darüber wie es den Menschen in den betroffenen

Gebieten geht. Frau Alwan und ihr Team freuen sich sehr auf Ihren Besuch am Stand auf dem Ludwigsplatz gegenüber C&A. Weitere Termine sind der 9. Juni und der 30. Juni.

Witwenrente: Kein Rentenanspruch bei kurzer Ehe?

25. bis 27. Mai 2018 (jb) Der Reit- und Fahrverein richtet nach einer einjährigen Pause in der nächsten Woche vom 25. bis 27. Mai erneut sein traditionelles Reitturnier an der Erzhäuser Hegberghalle aus. Im Rahmen des im hessischen Turnierkalender trotz der Pause im Jahr 2017 etablierten Turniers messen sich Reiter aus dem näheren und auch weiteren Umkreis an 3 Tagen in 22 Prüfungen in den Disziplinen Dressur und Springen. Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt sein. Von leckerem Frühstück und Mittagessen über Kaffee und Kuchen bis hin zu sommerlichen Getränken an der Sektbar ist für jeden etwas dabei. Diverse Ausstellungsstände von Reitausstattern laden neben dem sportlichen Geschehen zu einem kleinen Bummel ein. Los geht es am Freitag ab 13.30 Uhr. Dieser Tag steht unter anderem im Zeichen des jungen Pferdes, denn diese werden zunächst in verschiedenen Dressur- und Springpferdeprüfungen vorgestellt. Des Weiteren starten die Reiter bereits am 1. Turniertag in der Dressur bis zur Kl. L und im Springen bis zur Kl. M*. Weiter geht es am Samstag und Sonntag ab etwa 9 Uhr mit diversen Spring- und Dressurprüfungen. Krönender Abschluss bildet das in diesem Jahr wieder ausgeschriebene Springen der Kl. S* mit Siegerrunde. 40 Reiter aus dem näheren und weiteren Umkreis haben hierfür im Vorfeld genannt. Das Wochenende verspricht ein interessantes zu werden und ist sicher für jedermann einen Ausflug auf das Gelände der Hegberghalle wert. Hoffen wir, dass der Wettergott es gut mit uns meint. Weitere Informationen sowie die aktuelle Zeiteinteilung für das Turnier finden sich auf der Homepage www.pferdebetrieb-geissler.de unter dem Menüpunkt „Meldestelle“.

(dk) Am Donnerstag, dem 28. Juni feiern die Museumsdamen ihr 3o-jähriges Bestehen. Im Gutshof Neuhof bei Götzenhain treffen sich die Museumsdamen ab 14.30 Uhr zu einer Kaffeetafel (Selbstzahler). Der allseits bekannte Gerd Grein wird uns einige Geschichten und Geschichten auf hessisch erzählen so dass wir sicherlich einen vergnüglichen

Ein Anspruch auf Hinterbliebenenrente kann abgelehnt werden, wenn die Ehe nicht mindestens ein Jahr gedauert hat und die gesetzliche Vermutung einer sogenannten „Versorgungsehe“ greift.

Die Kreispokalsieger. C1 wird Kreispokalsieger! sV hahn - sga C1 – 0:2 (ks) Am Vatertag stand für die C1 der SGA das Endspiel um den Kreispokal in Hahn gegen den SV Hahn auf dem Programm. Viele „SGAler“ reisten nach Hahn und unterstützte die Mannschaft ganz toll. In den ersten Minuten versuchte Hahn die SGA früh im Spielaufbau zu stören. Nach zehn Minuten nahm die C1 dann das Spiel in die Hand und erspielte sich mehrere gute Torchancen, doch der Ball wollte in der ersten Halbzeit nicht ins Tor. Auch im zweiten Durchgang bestimmte das Team von der SGA das Partie. Aber auch hier blieben beste Torchancen ungenutzt. Erst zehn Minuten vor Ende des Spiels, erzielte Noah mit einem schönen Freistoß aus zwanzig Metern das hochverdiente 1:0. Als Marco dann in der letzten Minute einen Freistoß aus ganz spitzem Winkel wunderschön ins Tor zirkelte, war das Spiel entschieden und der Jubel riesig. Die C1 der SGA ist Kreispokalsieger 2018 und hat sich für den Regionalpokal qualifiziert! Herzlichen Glückwunsch Jungs. Wiedergutmachung! sKg gräfenhausen sg arheilgen C3 – 2 : 7 (zh) Die C3 der SGA wollte sich unbedingt für das unglückliche Ende des Hinspiels rehabilitieren. Dies ist gelungen! Gegen die quirlige, junge Mannschaft der Gräfenhauser wurde engagierte Abwehrarbeit gezeigt und vorne wurden viele Chancen herausgespielt. Schön anzusehende Tore ließen die Arheilger 0-3 in Führung gehen. Die Gastgeber steckten nicht auf und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Beim Stand

von 2-4 wurden die Seiten gewechselt. In der 2. Halbzeit waren die Arheilger dann aufgrund ihrer spielerischen und körperlichen Überlegenheit die klar bessere Mannschaft. Es gelangen noch 3 sehr schöne Tore zum Endstand. Diesmal blieben die gesamte Mannschaft und das Betreuerteam bis zum Schlusspfiff aufmerksam, nichts brannte mehr an. Alle freuen sich auf das Saisonfinale und hoffentlich einen weiteren Sieg. ereignisreiche Woche für die sga D2! sga D2 - sC Vikt. 06 griesheim iii – 9:0 & sga D2 teilnahme am Quipe-Cup (mb) Am vergangenen Mittwoch stand noch der Ligaalltag in der Kreisklasse I gegen Viktoria Griesheim III an. Mit 9:0 fiel der Sieg in der Höhe verdient aus, der Gegner war an diesem Tag gegen eine starke SGA in allen Belangen chancenlos. Am Wochenende ging es dann auf den QuipeCup zum SKV Mörfelden, ein international besetztes U12 Turnier, mit zahlreichen Mannschaften aus dem regionalen Umfeld, einigen Mannschaften aus den bekannten deutschen Nachwuchsleistungszentren und aus dem europäischen Ausland. Die SGA erwischte im Teilnehmerfeld von 60 Mannschaften eine sehr starke Gruppe mit Legia Warschau (0:5), dem Finalisten Karlsruher SC (0:1), KSV Hessen Kassel (0:0) und FK Vojvodina Novi Sad (1:3). An das Spiel- und Zweikampfniveau der Gegner mussten sich die Jungs erst gewöhnen, von den ersten Minuten an entwickelten sich intensive Spiele, bei denen man früh merkte, dass nicht allzu viel Raum für die Spielentwicklung zur Verfügung stand.

Am Tag 1 in der Gruppenphase waren es dann vor allem die kämpferischen Qualitäten, die die Jungs in die Waagschale warfen. Am Tag 2 spielte man nochmal eine Qualifizierungsrunde gegen SKV Mörfelden, FC Langen und SKG Gräfenhausen aus und konnte dabei neben den kämpferischen, zusätzlich die spielerischen Elemente wieder in den Ring werfen und gewann die Gruppe mit 7 Punkten und 8:2 Toren. Alles in Allem war es eine spannende Woche mit vielen neuen Eindrücken für die Jungs und die Eltern der SGA, die die Gastkinder von FK Vojvodina Novi Sad aufnahmen. Weiter in der erfolgsspur sga D4 – tUs griesheim i – 4:2 (SaSt) Auch im letzten Heimspiel der Saison blieb die D4 siegreich und konnte erfolgreich Revanche für die einzige Niederlage in der Endrunde nehmen. Mit einer sehr guten spielerischen Leistung konnte die SGA das Spiel in der ersten Halbzeit durch erfolgreiche Abschlüsse von Luca, Konstantin und Jaydon in die richtige Bahn lenken. Dem hohen Tempo und den anstrengenden Außenbedingungen musste das Team in der 2. Halbzeit etwas Tribut zollen und konnte sie nicht mehr dominieren, so dass man die zweite Hälfte zwar mit 1:2 (Tor Luca) verlor, aber im gesamten verdient mit weiteren 3 Punkten belohnt wurde. Am kommenden Wochenende fährt man zum letzten Spiel der Saison zu Germania Eberstadt. Ziel ist es auch diese Partie zu gewinnen und die Saison mit hervorragenden 39 Punkten ab zu schließen. Auch wenn man bereits Gruppensieger ist, zählt auch der sportliche Ehrgeiz...

So das Landessozialgericht (LSG) Hessen. Die Eheleute, die schon einmal verheiratet waren, heirateten erneut. Zu diesem Zeitpunkt lagen bei der Ehefrau Pflegestufe II und bei dem Ehemann eine fortgeschrittene Krebserkrankung vor. Der Ehemann verstarb kurz nach der Eheschließung. Der Rentenversicherer wollte keine Hinterbliebenenrente zahlen. Das LSG gab ihm recht. Es besteht kein Anspruch auf Witwenrente, wenn die Ehe nicht mindestens ein Jahr gedauert hat. Eine Ausnahme gilt nur, wenn nach den besonderen Umständen des Falls nicht angenommen werden kann, dass der alleinige Zweck der Heirat war, einen Rentenanspruch zu bekommen. Gegen eine Versorgungsehe spricht: • plötzlicher unvorhersehbarer Tod (z.B. Verkehrsunfall, Verbrechen); • Vorhandensein gemeinsamer leiblicher Kinder bzw. Schwangerschaft; • Erziehung eines minderjährigen Kindes durch den Hinterbliebenen; • Heirat zur Sicherung der Betreuung oder Pflege des anderen Ehegatten; • die tödlichen Folgen einer bei Eheschließung nicht bekannten Krankheit; • Nachholung einer Trauung in Deutschland nach Heirat im Ausland.

Dezernat Familienrecht und Erbrecht:

Alexander Pfeiffer

Rechtsanwalt / Fachanwalt für Erbrecht

Matthias Allwinn

Rechtsanwalt und Notar in Darmstadt / Fachanwalt für Erbrecht

Klaus Frankfurth, Dipl. Finanzwirt Rechtsanwalt / Fachanwalt für Familienrecht

Nadine Goldner, Dipl. Juristin Rechtsanwältin

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 10

Donnerstag, 17. Mai 2018

sparkasse Darmstadt verleiht Ludwig-Metzger-Preis 2018

Insgesamt 75.000 Euro zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements in Vereinen und Institutionen (mj) Rund 270 Gäste nahmen an der Auszeichnung der drei Hauptpreisträger und 15 Anerkennungspreisträger des Ludwig-Metzger-Preises im KundenCenter der Sparkasse Darmstadt am Luisenplatz teil. In diesem Jahr galt es zudem ein kleines Jubiläum zu feiern: die 20. Ludwig-Metzger-Preisverleihung. Nach einem einführenden Grußwort von Dr. Sascha Ahnert, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Darmstadt, wurden zunächst die 15 Anerkennungspreisträger von Darmstadts Oberbürgermeister Jochen Partsch und vom Landrat des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Klaus Peter Schellhaas vorgestellt und ausgezeichnet. Die drei Hauptpreise gingen in diesem Jahr an den Christlichen Verein Junger Menschen Darmstadt-Eberstadt e. V., an den Karnevalverein Bessungen 1905 e. V. und an die Sportgemeinschaft Modau e. V. Die drei Vereine wurden durch Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt, Klaus Peter Schellhaas, Landrat des Landkreises Darmstadt-Dieburg, und Jürgen Thomas, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Darmstadt, jeweils mit einer Laudatio für ihr besonderes Engagement gewürdigt. Der Musikverein Gräfenhausen sorgte für den musikalischen Einstieg in das Programm des Abends und die Cheerleader aus Griesheim boten mit akrobatischen Tanzeinlagen kurzweilige Unterhaltung. Beide Vereine konnten sich zusätzlich über einen Anerkennungspreis freuen. Christlicher Verein Junger Menschen (CVJM) Darmstadt-eberstadt e.V. Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) ist mit über 45 Millionen Mitgliedern die weltweit größte Jugendorganisation und ist überkonfessionell christlich geprägt. Ziel des CVJM ist es, aus dem christlichen Glauben heraus motiviert, jungen Menschen, gleich welcher Herkunft, Raum und Zeit zu geben, sich mit den vielfältigen Problemen und Aufgaben dieser Welt zu befassen, um eine sinnvolle Lebensperspektive zu entdecken und zu entwickeln. Kinder und Jugendliche erfahren im CVJM ein Stück Zuhause und erhalten Beratung und Begleitung, gerade in schwierigen Situationen. Sie wachsen durch die Übernahme von Mitverantwortung und Mitgestaltung und entwickeln dabei soziale Kompetenzen. Außerdem wird ihnen eine sinnvolle Freizeitgestaltung geboten. Im CVJM Eberstadt treffen sich Kinder und Jugendliche vor allem in altersspezifischen Gruppen (Jungschar, Kids Treff, Teens Treff, Teens Mädchen, Treff junger Erwachsener etc.). Zusätzlich gibt es altersübergreifende sportliche und musikalische Gruppen wie Fußball, Volleyball, Bläserkreis, Chor und viele mehr. Der Verein organisiert zudem noch zahlreiche Aktivitäten wie z.B. das monatliche „Weltessen“ mit bis zu 150 Besuchern, den Feldküchendienst beim Tauffest am Woog, Ferienspiele, eine Sommerfreizeit und den Weltkindertag. In 2017 ermöglichte der Verein insgesamt 13 Kindern aus Tschernobyl drei Wochen Ferien in Eberstadt. sportgemeinschaft Modau e. V. Der Verein wurde ursprünglich als reiner Fußballverein gegründet mit dem Ziel, den Sport zu fördern. Zwischenzeitlich hat sich das sportliche Angebot um den Bereich Fitness erweitert. Besonders die Förderung der Jugendmannschaften im Bereich Fußball hat sich der Verein auf die Fahne geschrieben und

SCHNÄPPCHENMARKT IMMOBILIEN/GRUNDSTÜCKE WIR SIND EIN STARKES TEAM! Gemeinsam, wir Immobilien Brembach und Immobilien Blum möchten Sie bei der Vermarktung Ihrer Immobilie unterstützen. Vorgemerkte Kunden suchen dringend ETW, 1 FH oder MFH in Arheilgen und Umgebung. Unser Geschäftsprinzip und Service ist, Ihnen einen kompetenten Käufer zu finden und alle die damit verbunden Arbeiten und Wege für Sie zu erledigen. Ihr Part ist nur noch der Weg zum Notar. Kostenlose Wertermittlung bei Erteilung Ihres Auftrages. Seit 1960 vor Ort, wir haben die Erfahrung und Seriosität. Immobilienvermittlung in Darmstadt

...wir überzeugen mit Erfahrung und Seriosität seit 1960

Tel. (0 61 51) 37 10 91 od. 377914 www.ib-blum-immobilien.de

alle Jugendklassen von A bis G besetzt. Derzeit sind von 555 Mitgliedern 120 Jugendliche im Verein registriert. In Eigenregie und ehrenamtlich erfolgt die Bewirtschaftung der Vereinsgaststätte durch die Vereinsmitglieder. Es gibt weiterhin eine Gymnastikabteilung für Frauen, ein Fitnessteam, das zwei Mal jährlich Basare für Frauenbekleidung veranstaltet und eine gemischte Gruppe für den Gesundheitssport. Der Verein feierte 2017 sein 50-jähriges Jubiläum mit insgesamt sieben größeren Veranstaltungen. Eine davon war die Jubiläumsfeier mit Ehrung der Gründungsmitglieder, ein Frühlingsfest mit einem Menschenkicker und mehrere Turniere über das Jahr verteilt. Besonderes Highlight war das Testspiel gegen den Zweitligisten SV Darmstadt 98! Karnevalverein Bessungen 1905 e. V. Der KVB ist der zweitälteste Darmstädter Karnevalverein und feierte 2017 sein 111-jähriges Bestehen. Der Traditionsverein kümmert sich im Stadtteil Bessungen um die Brauchtumspflege im Bereich Karneval. Außerdem beteiligt er sich an der Bessunger Kerb, dem Brunnebittfest und richtet jährlich das traditionelle Vatertags-Grillfest auf der Ludwigshöhe aus. Er veranstaltet Sitzungen und Kinderveranstaltungen und verfügt über verschiedene Tanzgruppen sowie Solo-Tänzerinnen. Außerdem beteiligt sich der Verein an Umzügen und Gardetreffen und ist Mitglied der IG Darmstädter Karneval e. V.. Mit besonderem Stolz erfüllt den Verein seine Benefizveranstaltung „Karneval Total“ in der Orangerie mit jährlich 500 Besuchern - Feiern und Tanzen für den guten Zweck. Unterstützt werden aus dem Erlös die Darmstädter Kinderklinik und Bessunger Kinderkrippen und Kindergärten. Anlässlich seines Jubiläums hat der KVB im vergangenen Jahr sehr viele Veranstaltungen im Programm gehabt. Angefangen mit der Kampagneneröffnung in der Comedy Hall, die Jubiläumsgala mit Karnevalgrößen aus Funk und Fernsehen bis hin zu den Veranstaltungen „Damen vs. Herren“, „Karneval Total“ und die große Kostümsitzungen am Fastnachtsamstag. Besonderes Highlight war die Inthronisation des Darmstädter Prinzenpaares aus den Reihen des KVB, welche den Verein auf mehr als 100 Veranstaltungen in und um Darmstadt repräsentierten. Weitere 15 Preise wurden an die Anerkennungspreisträger vergeben, die sich ebenfalls durch besonderes gesellschaftliches Engagement auszeichnen: • Arbeiterwohlfahrt (AWO) Ortsverein Mühltal • ASYL Alsbach-Hähnlein e. V. • Circus Projekt Waldoni e. V. - Verein für Circus-, Kunst- und Erlebnispädagogik • Darmstädter Bündnis gegen Depression e. V.

• Demenz Forum Darmstadt e. V. • Donum Vitae Regionalverband Südhessen e. V. • Förderverein Cheerleading Griesheim e. V. • Förderverein Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margaret e. V. • Gleich X Anders e. V. • Luise-Büchner-Gesellschaft e. V. • Musikverein Gräfenhausen 1987 e. V. • Radsportgemeinschaft 02/10 Ober-Ramstadt e. V. • SKG Bickenbach e. V., Abteilung Fußball • Tierschutzverein Darmstadt und Umgebung e. V. • Turn- und Sportverein Braunshardt 1889 e. V., Abteilung Theatergruppe „Pommes & Eis“ Die Sparkasse Darmstadt verleiht seit 1999 jährlich den Ludwig-Metzger-Preis an gemeinnützige Vereine, Institutionen und weitere Organisationen mit gemeinnütziger Zielsetzung. Der Namensgeber dieses Bürgerschaftspreises, Ludwig Metzger, war der erste Ober-

bürgermeister Darmstadts nach dem 2. Weltkrieg. Er hat sich nicht nur um seine Heimatstadt große Verdienste erworben, sondern darüber hinaus geistige, politische und moralische Maßstäbe gesetzt. Er kämpfte in der Nachkriegszeit für ein versöhnendes Gemeinwesen, zunächst in Darmstadt, dann in Deutschland und Europa. Der Einsatz des Einzelnen für das Gemeinwohl war seine Lebensmaxime. Unter diesem Motto steht auch die jährliche Verleihung des Ludwig-Metzger-Preises. Die vergebenen Mittel in Höhe von jährlich 75.000 Euro stammen aus der Kundenlotterie „PS-Los-Sparen“, bei der ein Teil des Loseinsatzes zugunsten gemeinnütziger Zwecke vor Ort gespendet wird. Das zeigt auch: Kunden, die sich am PS-Sparen beteiligen, tragen dazu bei, dass Vereine, Verbände und Institutionen weiterhin ihre ehrenamtlichen Leistungen vor Ort erbringen können. Der Bewerbungsschluss für den nächsten Ludwig-MetzgerPreis ist der 31. Dezember 2018.

Tel. 0176-21184747 www.immobilien-brembach.de

Haus oder Grundstück in Arheilgen gesucht! Kleine Familie (37, 34 & 8 Monate) sucht Haus oder Grundstück in Arheilgen. Gerne auch sa3-Zimmer-Wohnung in DA- nierungsbedürftige Objekte. Wixhausen zu vermieten Würden sehr gerne wieder (incl. BOSCH-Einbauküche), nach Arheilgen kommen. 86 qm, Keller, Pkw-Stellplatz, ☎ 0176-92626628 1. Etage Feldrandlage (auch teilmöbliert Vermietung mög- MERCK-MITARBEITER sucht lich), sofort frei, Kaltmiete Einfamilienhaus in Arheilgen 850,– Euro + NK + Kaution. zu kaufen über IMMO-UMMINGER, ☎ 06151-710861 Telefon 06151/9510792 Solventer Mieter gesucht? Einfach anrufen bei IMMO-UMMINGER, Telefon 06151/9510792

DA-Arheilgen: 1 Zimmer in Reihenhaus, Küche-/Badnut- Familie sucht ein neues Zuzung, in Frauen-WG ab sofort hause! FINDERLOHN! Nach unerwartetem Kindersegen privat zu vermieten. suchen wir ein Haus zum Kauf ☎ 06144-402662 möglichst in Wixhausen. Eine große ETW (mind. 5 Zimmer) 3-4 Zi.-Wohnung zu mieten oder ein Baugrundstück wägesucht Rüstiges Rentner- ren auch interessant. Wir freuEhepaar sucht 3-4 Zi.Wohn. en uns auf Ihr Angebot! Oder im EG in Arheilgen ca. 90 qm, kennen Sie jemanden der vergerne auch mit Garten, da kauft? Bitte weiterleiten oder Schrebergartenerfahren. bei uns melden! Vielen Dank!

☎ 0171-4753664

☎ 0176-51662292

Immobilien & Hausverwaltung · 06150-865105

Wir suchen ständig Wohnungen und Häuser zum Kauf!

STELLENMARKT Zur Verstärkung unseres Teams, suchen wir ab sofort eine/n

Metallbauer (m/w) Vollzeit Aushilfe (m/w) Teilzeit Ihr Profil:

Magic „Dragons“

TSC Darmstadt 2000 e.V. ist 4-facher Europameister

■ abgeschloss. Ausbildung als Metallbauer/in – Konstruktionstechnik ■ selbstständige Arbeitsweise ■ PKW Führerschein ■ Staplerschein und Schweißzeugnis (wünschenswert)

Ihre Bewerbung bitte schriftlich an:

E. Seyda GmbH Metallbau

Röntgenstr. 17 • 64291 Darmstadt Tel. 06151-374350 • E-Mail: info@metallbau-seyda.de

U nser Te am sucht U nterstützung! Wir suchen eine engagierte

Küchenhilfe m/w als Aushilfe.

Am Ohlenberg 29 64390 Erzhausen Telefon: 06150 81013

www.die-sauna.de (cg) Nachdem der TSC Darmstadt 2000 e.V. mit seinen Dragons bereits in den vergangenen Wochen etliche Titel (5-facher Hessenmeister; 4 – facher Deutscher Meister) nach Darmstadt holen konnte, schafften sie die Sensation und holten 4 Europameistertitel nach Hause. Somit ist der TSC der erfolgreichste hessische Verein und der zweiterfolgreichste Verein Deutschlands in ihrer Sportart (DVG=Deutscher Verband für Garde- und Schautanzsport). Das ist der absolute Wahnsinn! Am 26. Mai um 19.30 Uhr

Suche eine Putzstelle, helfe gerne im Haushalt. veranstaltet der TSC in der ☎ 0176-9561847 Hegelsberghalle in Griesheim eine Tanzgala mit nationalen und internationalen Tänzern. Wir suchen Servicekräfte, Die Cre`me de la Cre`me des Küchenhilfe, Koch zur AusTanzsports gibt sich die Ehre hilfe, nur mit Erfahrung! ihre Tänze zu zeigen. VerpasAnrufe ab 16 Uhr sen sie nicht das Feuerwerk ☎ 06151-713728 das die Gruppen, Solisten, Paare und Duos verbreiten und erleben sie hautnah in gemütlicher Runde die erfolgreichsten Tänzer Deutschlands, Hollands und Belgiens. Sichern Sie sich ihre Karten zum Preis von je 15,– Euro unter: karten@ tsc-darmstadt-2000.de oder 06150 81846

Erzieher/in für neu gegründete teiloffene Bewegungs- & Ernährungskita gesucht Ab sofort staatliche anerkannte/r Erzieherin/ Erzieher, Sozialarbeiter/ in, Sozialpädagoge/ in in Voll- & Teilzeit für Ü3 gesucht. Wir freuen uns auf Kollegen/ innen, die Spaß an der Arbeit mit Kindern im Alter von 1-6 Jahren haben und Interesse am Schwerpunkt Bewegung und Ernährung mitbringen. Wir bieten eine Bezahlung nach TVöD. Udo.Langrock@ sga-sportkita.de Rüstiger Rentner für leichte Tätigkeiten, evtl. mit handwerklicher Ausbildung, auf 450-Euro-Basis, sofort gesucht.

☎ 0171-4338786

immer aktuell

Das Infoportal und Branchenbuch für Arheilgen.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


z. kel

Seite 11

Donnerstag, 17. Mai 2018

SCHNÄPPCHENMARKT KÖRPER u. GEIST

VERSCHIEDENES Michaela (69) aus Wixhausen wegen spielen am Flügel, bitte dringend melden.

☎ 06151-376979

Bau- und Firmenschilder Fahrzeugbeschriftung, SiebdruckAufkleber, Schaufenster- und Fassadenbeschriftung, preiswert von

Meisterbetrieb A. Kegel Telefon 0 6151/89 97 75 Fax 0 6151/ 89 34 52

Modedesign Viktoria

individuelle Maßanfertigung von hochwertiger Damenmode. Änderungen von Kleidungsstücken. In unserem Serviceraum erfolgen Anprobe und das Abstecken Ihrer Maße. Ihre Bekleidung ist bei uns in guten Händen und wird professionell nach Ihren Wünschen angepasst. www.viktoria-modedesign.de in den Wingerten 25, 64291 Darmstadt ☎ 06150-9617139

NACHHILFE und UNTERRICHT

Ergotherapie

Bildungspaket „Lernförderung“ – Wir helfen! Arheilgen

in Arheilgen, Albrechtstraße 1 Tel.: Mail: Web:

06151 - 95 16 138 ergo@tatenkraft.de tatenkraft.de

Fachbereiche: Neurologische Reha, Orthopädie, Pädiatrie Hausbesuche sind möglich! Alle Kassen und Privat!

Entrümpelungen-Darmstadt L. Hebenstreit Ob Garage, Keller, Wohnung, Haus – wir räumen für Sie alles aus. Diskrete Räumung von Messi Wohnungen. Tapeten-, Teppichbodenentfernung. Ehrlich – sauber – zuverlässig. Festpreisgarantie. Alle Gegenstände werden direkt verladen – kein Ablagern an der Straße, keine Einsicht oder Entnahme für dritte Personen. Besichtigung und Anfahrt kostenfrei, auch nach Feierabend und an Sonntagen. Fachgerechte Entsorgung mit Entsorgungsnachweis.

☎ Tel. 06151-35 292 35

www.LernStudioRied.de

it-Dienstleistungen seit 2007 Mobile Computerschule, Vor-Ort-Service, flexible Hilfe & Beratung, Kurse speziell für Senioren oder berufliche Weiterbildung.

☎ 0 61 51 - 154 74 26

www.ihr-computer-coach.de

Musikworkshops im Wachtelweg, 4 Wochen Musikworkshops in Einzelunterricht für Kinder und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene in Keyboard, Klavier, Akkordeon, Gitarre und Gesang für die Musikrichtungen Liedbegleitung, Pop, Rock, Schlager, Blues und Klassik. Workshops sind ideal für die Wahl des In☎ 06151-2787537 Urlaub mit dem Wohnmobil www.entrümpelung-hebenstreit.de strumentes, das Ausprobieren Typ Ahorn AE mit 4 Schlafplät- entruempelung-hebenstreit@arcor.de / Vertiefen von Gelerntem und zen (Alkoven, abtrennbares Auffrischen von Vergessenem. Schlafzimmer, Fahrradträger, Musikschule Tietz Entrümpelungen Markise und vieles mehr.) Wachtelweg 150 Fa. G&G aus Darmstadt Volle Ausstattung für 4 Per- schnell - sauber - faire Preise Darmstadt-Arheilgen sonen. Einsteigen und der Urlaub beginnt. Standort Erzhausen. Vermietung ab 4 Tage möglich. Weitere Infos unter: www.eschke-camper vermietung.de

☎ 06150-9159943

Wir entrümpeln alles vom Keller bis zum Speicher besenrein (auf Wunsch auch mit kompletter Endreinigung) Fachgerechte Entsorgung in den entsprechenden Stationen Anfahrt, Besichtigung und Angebotserstellung kostenfrei Verwertbares (im Rahmen einer Entrümpelung) wird selbstverständlich angerechnet.

☎ 06151-9619182

ANTIQUITÄTEN NACHLASS Sie möchten Ihren Nachlass auflösen?

Wir erledigen kostengünstig und schnell Ihre Bewertung von hochwertiger Einrichtung Kunst, Antiquitäten, Schmuck, Uhren u.v.m. Bewertung Ihrer Immobilie und Liegenschaft Nachlass-Bewertung altNachlass-Verwertung skand. Gestalt Seebad kurz für: griech. Männerin der in Nutzen Sie unseren Ruf Rundumbei zu der – TEXTILPFLEGE UNIFLOTT name Bibel Florida Festen Service. Wir sind für Sie da. DA-Kranichstein EKZ am See Einfach anrufen! Verein ☎ 06151-710404 wegen- Nachlass-Verwaltung Insekt Wäscherei + Reinigung heit Joachim Riegel Heißmangel Dieburger Str. 32/Darmstadt Brautkleid Portion+ Hemdenservice ☎ 06151-782615 Änderungsschneiderei

Mobil 0160-91431602

Zeitwww.nachlass-verwaltung-riegel-de schrift info@nachlass-verwaltung-riegel.de

STEUERN und FINANZEN STEUERN?

Meeresraubfisch Lassen Sie uns das

machen – Deutschlands größten Lohnsteuerhilfeverein. Für Arbeitnehmer und Rentner im Rahmen der gesetzl. Befugnis Männername nach §4 Nr. 11 StBerG. Einfach Mitglied werden: VLH - Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V., Beratungsstelle: Christina Bassenauer, Steuerfachwirtin, Trinkbornstr. chines. 21, 64291 Darmstadt, Telefon KirchenRevoluOzean gebäude 06150-990714, Fax 06150-990715, tionär † christina.bassenauer@vlh.de Großmutter

Scheidung von A-Z, kirchl. das Vermögen MusikDer Interessenverband Unterinstrument halt und Familienrecht, ISUV, bietet für den Freitag, den 18. Mai 2018, einen kostenfreien Vortrag mit dem Thema „Scheidung von A bis Z, das Vermögen“ an. Referenten sind die Rechtsanwälte Hanesch & Roth aus Darmstadt. Der Vortrag findet um 19.30 Uhr in der Gaststätte Ziegelbusch, Kranichsteinerstr. 183 in Darmstadt.

☎ 06151-8701350

☎ 06151-372866

Trommel Trainer Treusch

FAIRE PREISE SOFORT BARGELD

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Sa. 8.00 - 13.00 Uhr Mittwochs geschlossen!

Mobiler Friseurservice Ingeborg Dilger Kreative und persönliche Beratung Typgerechte und moderne Frisuren für Damen, Herren, Kinder Kompetente Ausführung zum fairen Preis durch erfahrene Friseurmeisterin Termine nach telef. Vereinbarung Telefon 06151-7 87 47 22 Mobil 0162-9 39 34 53

Trendschnitt – Coloration Haarverlängerung Messeler Straße 17 Telefon 06151-375227

NAGEL- und FUSSPFLEGE med. Fußpflege

Petra Stumpf (Podologin) Frankfurter Landstraße 98 64291 Darmstadt-Arheilgen Telefon 0 61 51/ 37 38 13

grundschule bis abitur alle Fächer, Faire Preise Ferienunterricht Arheilgen

☎ Tel. 06151-35 292 35

www.LernStudioRied.de Auflösung des Rätsels

A M B O S E S

P A U L U S

E T O I N

G U S S

A O Z U E U E R L A U S MU E R S T E R A T I O H A I M D E E I K V fon 06151-3731 10 L O www.floristik-goldner.de M E E N M U D M B A N D O L A OM G E H E I M O R G E

NachbarschaftsInformationsSystem

(06151) 19733

Bei weiteren Fragen:

(06151) 727000 Sicherheitsinformation unter: www.merck.de/darmstadt WWP09/32

Jeden Mittwoch online unter WWW.ARHEILGER-POST.DE

T N J O U R N A L

Gasthaus • Restaurant Pension • Partyservice Öffnungszeiten des Gasthauses Fr. und Sa. ab 17 Uhr So. 11-14 und ab 17 Uhr

☎ 06158-9418001 mobil 0174-5966206

Erzhausen, Friedrich-Ebert-Str. 34 Tel. 0 61 50 / 71 04 jederzeit telefonisch erreichbar www.zum-alten-euler.de

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen

☎ 03944-36160 www.wm-aw.de Fa.

Biete privates Hundesitting.

Griechische Landschildkröten adult zu verkaufen Mehrere männliche Exemplare, erwachsen, eigene Nachzucht, für Freilandhaltung (Garten)in Kranichstein abzugeben. Abgabe mind. 2 Exemplare oder in bestehende Gruppe.

(Eingang bei Tatenkraft Ergotherapie)

Mobile Fußpflege!

Technische Dienstleistungen für Senioren im Appartement, in der Wohnung und im Haus (PC, Internet, Telekommunikation, Audio/ Video, Kleinreparaturen, Servicearbeiten) Horst Heckmann Telefon 0 61 51 / 97 16 84 E-Mail: horst-hilft@gmx.de

TIERE ☎ 0163-6291694

Med. Fußpflege

Horst hilft

GASTRONOMIE

Zustand egal, auch mit Mängeln, Schäden und vielen Kilometern. Bitte alles anbieten, zahle bar.

natürlich vom Podologen Peter sauerwein, Podologe Staatl. geprüft und anerkannt tel. Vereinb. 06151 – 23 061 Albrechtstraße 1, Arheilgen

RUND UMS HAUS

Nachhilfe für Schüler

PKWs · Busse Geländewagen Wohnmobile Wohnwagen Oldtimer · Motorräder Anhänger · LKWs alle Marken · alle Modelle auch ohne TÜV mit Mängel Unfallwagen · Baujahr km-Stand · Zustand egal Alles anbieten! Telefon 06158-608 69 88 oder 0173-308 74 49

Kaufe Wohnmobile, Wohnwagen und Nutzfahrzeuge

www.trtrtr.de 06151/374518

Info-Service Merck (Bandansage): König im AT

Frankf. Landstr. 155, DA-Arheilgen Telefon 06151-2768435

☎ 0152-28500686

Ihr Draht zu uns

NIS

KFZ-ANKAUF

Schlagzeugunterricht

Werkzeug

chin. Schriftsteller † 1936

HairSalone da Tina Lazaro Haarkunst in Perfektion

Computer-Coach

ENTRÜMPLUNG und ENTSORGUNG

FRISUR/KOSMETIK FAHRZEUGE

☎ 06151/6675026

BAUM- UND GARTENPFLEGE IBC GUSSHEIZKESSEL (GK) ...alles im grünen Bereich für Holz, Kohle und Pellets.

Spezialfällungen,Entsorgung, Robust & effizient. Bis zu Hecken- und Gehölzschnitte, 4.800 Euro Förderung. www.ibc-heiztechnik.de Zaun-, Rasen- (Rollrasen), ☎ 03632-667470 und Teichbau, Natursteinarbeiten, Erd-, Wege-, und Garten- & Landschaftsbau Pflasterarbeiten, Winter- und „Roni“ Hausmeisterdienste Vertikutieren, Rasenmähen, Anfahrt u. Beratung kostenlos ! Hey – Stop ! Rollrasen, Baumpflege, Baumfällung, Inh. Murat Aksoy net glei fortschmeiße, Bepflanzungen, Hecken-, Obst- & ☎ 0163-2855212 oder des kann mer bestimmt Ziergehölzschnitt, Zäune, Stein06150-83190 noch ma schweiße! arbeiten, Dachrinnenreinigung, E-Mail info@pro-natur.net Kehrarbeiten, Kleinere Reparaturen, Objektbetreuung & sonstige Dienstleistungen. RUND UM Anfahrt und Beratung kostenlos. GARTEN UND HOF Büro DA-Arheilgen. Beratung, Planung, Ausführung ☎ 0176-23855035 – alles aus einer Hand! KLEINMETALLARBEITEN MARKUS FÄHNRICH steinarbeiten: Pflasterarbeioder 06151-1547722 · SCHWEIßEN · EDELSTAHL ten aller Art, Steingarten, NaFax: 06151-7875282 · REPARIEREN · STAHL tursteine, Flächenbegrenzung. E-Mail: gala.roni44@gmail.com · ÄNDERN · ZINKBLECH · ANFERTIGEN gartenarbeiten: Gestaltung, Pflege, Baumfällung, WurFliesen- und Bodenleger, zelentfernung, RollrasenverleMaler und Tapezierer gung, Bewässerungssysteme. ☎ 06151-1591768 oder Alles rund um´s Haus treppen u. terrassenarbeiten. 0174-4815379 und Garten: Ramazan Harman Fachbetrieb für: zuverlässig – engagiert – Garten- & ... Gartengestaltung- und Plafachgerecht nung, Pflasterarbeiten, TerrasLandschaftsbau ☎ 06150-8501115 senarbeiten, NatursteinarbeiFachbetrieb für Gartenpflege, mobil: 0160-2559469 ten, Baum- und Heckenschnitt, -gestaltung und -planung, Rollrasen, Teichanlagen, ErdarPflaster- und Terrassenarbeiten Yüngül Garten- und sowie Wegebau, Natursteinarbeiten und viel mehr... Professionelle Beratung beiten, Erdarbeiten, HeckenLandschaftsbau Sicher und kostenlos! Hausmeisterservice und Gehölzschnitt, Rasen- und ☎ 06150-8677462 oder Gartengestaltung – Rasen- Rollrasen, Teichbau und vieles und Rollrasenanlagen – Pflan- mehr... ☎ 0173-3189501 Anfahrt und Beratung Email: tunc-galabau@hotmail.de zungen und Pflege – Wege kostenfrei und Terrassen – Mauern – ☎ 06151-2742352 Anstreichen von Innen- und Au- Treppen – Pflasterarbeiten – ßenwänden, Tapezierarbeiten, Natursteinpflaster – Plattenoder 01575-6484227 Verputzarbeiten, Trockenbau, arbeiten – Baumfällarbeiten info@aksoy-galabau.de Renovierung, Vollwärmeschutz, – Hecke schneiden – TeichLackierarbeiten, Laminatarbei- und Bachanlage – Zaunbau. Ihre Testamentspende ☎ 06150-8650030 ten, Bodenverlegung, Montage MIT CARE für CARE. von Fenster & Türen. Faire Preise! mobil 0177-5039679 Wir beraten Sie gerne. Ihre EIN BLEIBENDES persönliche Ansprechpartnerin ZEICHEN SETZEN K. Lubecki Britta Wiese erreichen Sie info@yüngül-garten.de unter 0228 97563-25, info@k-lubecki.eu wiese@care.de. www.yüngül-garten.de www.k-lubecki.eu Am Hasenpfad 10

01577-2095964

☎ 0173-7813483

64291 Darmstadt

www.care.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de Az_Testamentsspenden_2016_04_Text_46x28_4c.indd 09.06.16 1 10:45


Seite 12

Donnerstag, 17. Mai 2018

Beraten und Beistand leisten

Herzlichen Dank

Wolfgang Reh * 19. 05. 1939 † 26. 04. 2018

• Tag und Nacht für Sie erreichbar auch an Sonn- und Feiertagen

allen, welche ihm im Leben ihre Zuneigung und Freundschaft schenkten, ihm Achtung und Wertschätzung entgegen brachten, ihm auch am Ende seines Lebensweges zur Seite standen, ihm im Tode auf vielfältige Weise ihre Ehre erwiesen und uns ihre Anteilnahme und Verbundenheit erfahren ließen.

Trauer- und Familienanzeigen in Ihrer Arheilger Post

DA - 78 66 888

repair Café und Foodsharing

Für Sie jederzeit erreichbar: Tel. 0 61 50 / 8 2781

(ma) Wie immer am letzten Samstag im Monat findet am 26. Mai das beliebte Repair Café im Muckerhaus von 14 – 17 Uhr statt. Der Arbeitskreis Kultur und Soziales im Arheilger Stadtteilverein wird wie bisher die Veranstaltung durchführen und für das leibliche Wohl, Kaffee und Kuchen sorgen. Das Angebot der Aktiven reicht von Reparaturen an Elektrokleingeräten, über Fahrradreparaturen, Hilfe bei Näharbeiten und Hilfe bei Problemen mit Handys und Computern. Seit fast 3 Jahren existiert das Repair Café in Arheilgen und hat sich zu einem festen Treffpunkt Ende des Monats entwickelt. Regelmäßig werden über 30 defekte Geräte gebracht, die

Mobil 01 71 / 5 25 06 70

Ludwig-Thoma-Straße 2 64291 DA-Wixhausen Dienstbereit für alle Friedhöfe Erledigung aller Formalitäten Vorsorgeberatung

Das Haus Ihres Vertrauens

29-Jähriger von mehreren Unbekannten attackiert

• Erledigung aller Formalitäten

Sigrid Reh und Familie

64291 Darmstadt-Wixhausen

Polizei Darmstadt

• kostenlose Vorsorgeberatung

zwar nicht alle wieder instand gesetzt werden können, aber einen wesentlichen Beitrag leisten, die Lebensdauer von Geräten zu verlängern. Nicht jedes Gerät, welches nicht mehr funktioniert, muss weggeworfen werden. Auch Foodsharing hat sich etabliert und bietet aus dem großen Überangebot an Lebensmitteln, die zum Wochenende in Lebensmittelgeschäften, Bäckereien nicht verkauft werden konnten, zusätzlich zum Mitnehmen leckere Salate und eine Suppe zum Verzehr an. Sollten noch Fragen offen sein, so werden diese unter dieter. zeh@gmx.de oder unter folgender Tel. Nr.06151/6088446 beantwortet.

• Bestattungen aller Art auf allen Friedhöfen • eigener Abschiedsraum Ihre Hilfe im Trauerfall

06151 - 371876

Traser Bestattungen

Ritterstraße 13, 64291 Darmstadt-Arheilgen

www.karl-traser.de

FREUDIGE EREIGNISSE

Unsere Kinder trauen sich ...

Laura Gacioppo

&

Janosch Hilbert

... am 18. Mai 2018 um 15 Uhr im Standesamt Darmstadt. Es freuen sich die Eltern!

eindruck der saison-eröffnung Arheilger Oldtimer Stammtisch

Darmstadt (ots) – Am Samstagabend (05.05.) wurde ein 29 Jahre alter Mann in der Grundstraße von mehreren Unbekannten attackiert. Gegen 22.20 Uhr lief der Darmstädter über die Grundstraße in Richtung Einkaufszentrum, als eine größere Personengruppe auf ihn zugerannt kam. Ohne ersichtlichen Grund schlugen und traten sie auf den 29-Jährigen ein. Mit Verletzungen kam er anschließend in ein Krankenhaus. Ein Täter soll ein weißes „TankTop“ getragen haben. Die Fahndung nach den fliehen- Etwa 100 Oldtimer – Besitzer präsentierten Ihre Fahrzeuge (Autos, Motorräder, Unimogs und den Tätern verlief noch ohne Traktoren) den ca. 500 Besuchern auf dem Spargelhof Merlau in Arheilgen. Erfolg. Hinweise nimmt die Ermittlungsgruppe Darmstadt City unter der Rufnummer 06151/969-0 entgegen.

Leserbrief

Zum Artikel in der Arheilger Post v. 9.5.2018 S.6 – Abflugroute AMTIX kurz

Polizei Darmstadt-Arheilgen

Wohnungseinbrecher gesucht Polizei ermittelt Darmstadt (ots) – In Arheilgen versuchten Wohnungseinbrecher am Samstag (05.05) gegen 23.45 Uhr in ein Reihenhaus im Veilchenweg einzubrechen. Hierbei gelangten die Einbrecher über ein Gartentor, welches sie gewaltsam öffneten, auf das Grundstück. Dort versuchten sie die Terrassentür aufzuhebeln, was jedoch misslang. Möglicher Weise wurden die Täter bei der Tatausführung gestört. Sie ließen von der weiteren Tatbegehung ab und ergriffen die Flucht. Bei dem Einbruchsversuch entstand ein Sachschaden von zirka 500,– Euro. Bereits Anfang April, in der Nacht vom Montag (09.04.) auf Dienstag, kam es schon einmal zu einem Einbruchsversuch am selben Haus. Die Kriminalpolizei (Kommissariat K21-22) prüft aktuell einen möglichen Tatzusammenhang und bittet unter der Rufnummer 06151/ 969 - 0 um Hinweise.

Wenn ich den Bericht richtig verstanden habe, dann sollen in einem „Konsultationsverfahren“ per Zufall ausgewählte Bürger des Darmstädter Nordens zum Thema Fluglärmminderung zu Wort kommen. Was soll das? Hier wird eine Bürgerbeteiligung vorgetäuscht, wie es bei allen Bürgerversammlungen seit der Inbetriebnahme der Startbahn West der Fall war. Was wurde in der Vergangenheit nicht schon alles versprochen? Es sollten Messungen gemacht werden, für die zunächst das Geld fehlte. Dann wurden Messstationen von öffentlicher Hand und privat aufgebaut. Was hat sich danach geändert? Nichts, rein gar nichts. Lediglich die Anzahl der Überflüge ist höher geworden. Die geplante Verlegung der Flugroute ein paar hundert Meter nach Norden hat dazu geführt, dass die ehemalige Allianz der nördlichen Gemeinden inzwischen total zerstritten ist (sicher zur Freude von Herrn Schulte von Fraport). Hier wäre schon längst eine gemeinsame Aktion der Stadt Darmstadt erforderlich gewesen. Das von Frau Akdeniz geplante Konsultationsverfahren kommt somit viel zu spät. Das wirklich große Thema,

nämlich der Klimawandel, der durch den immer noch steigenden CO2-Ausstoß des Flugverkehrs zum großen Teil verursacht wird, wird bei all diesen „Bemühungen“ überhaupt nicht berücksichtigt, noch nicht einmal erwähnt. Die Auswirkungen sind aber, wie wir alle wissen und fast täglich in den Zeitungen lesen können, schon heute zu spüren: riesige Unwetter und Überschwemmungen in allen Teilen der Welt. Nach Voraussagen namhafter Klimaforscher wird es in 15 bis 20 Jahren kaum noch einen Gletscher in den Alpen geben. Der Meeresspiegel wird durch das Abschmelzen der Polkappen bis Ende des Jahrhunderts um 65 cm angestiegen sein und unsere Nachfahren werden riesige Summen für den Deichbau aufwenden müssen. Ist ein weiterer Ausbau des Flughafenterminals 3 und einem damit sicher verbundenen weiteren Anstieg von Flugbewegungen zu verantworten? Zu diesem Thema habe ich weder vom grünen hessischen Wirtschaftsminister noch vom grünen Oberbürgermeister und dem Magistrat der Stadt Darmstadt etwas gehört. Allerdings wurde zum geplanten vorgezogenen Bau eines Flugsteiges des Terminals 3

für Billigfluggesellschaften mit großer Mehrheit „eine kritische Stellungnahme zur Auswirkung des Ausbauvorhabens beschlossen“ (Zitat aus der Sitzung der Fluglärmkommission vom 2. 5. 2018). Donnerwetter! Da wird aber Herr Schulte von Fraport und der Vorstand der Lufthansa zusammen gezuckt sein. Ich habe allerdings von der Stadt Darmstadt schon zu der Vorplanung der Flughafenerweiterung einen lauten Aufschrei erwartet. Ich bin ziemlich sicher, dass schon jetzt in den Schubladen der Fraport Unterlagen für eine Flughafenerweiterung schlummern, und es wird wieder nichts dagegen unternommen werden. Unsere Nachfahren werden riesige Belastungen für Umweltschäden aufgebürdet bekommen, für die unsere jetzige Generation die Verantwortung trägt. Hier ist schnelles Handeln angesagt, nämlich Reduzierung und nicht Erweiterung und Umlenkung des Luftverkehrs. Die Natur wird sich jedenfalls von Konsultationsverfahren nicht beeinflussen lassen, ganz gleich, ob AMTIX kurz verlegt wird oder nicht. Rainer Nitsch Smetanaweg 14 64291 Darmstadt

Kaspar

Bestattungen

Ihr Bestattungsinstitut in Erzhausen, Wixhausen, Arheilgen und Umgebung

Wir sind an 365 Tagen im Jahr für Sie da, Tag und Nacht. Pietät Sebastian Kaspar Gräfenhäuser Str. 4a l 64390 Erzhausen T. 06150-5451166 l info@kaspar-bestattungen.de www.kaspar-bestattungen.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de

Arheilger Post KW120  

Arheilger Post KW120

Arheilger Post KW120  

Arheilger Post KW120

Advertisement