Page 1

INFORMIERT

67. Jahrgang KW 49 Nr. 49 – Donnerstag, 7. Dezember 2017

REDAKTIONS- UND ANZEIGENSCHLUSS FÜR KW 50 IST AM MONTAG, 11. DEZEMBER 2017, 18 UHR

arheilger Weihnachtsmarkt 2017 Gelungene Veranstaltung des Arheilger Gewerbevereins

CHRONISCHE ZAHNFLEISCH-ENTZÜNDUNGEN SIND HÄUFIGER, ALS MAN DENKT. Gerne erstellen wir Ihr persönliches Parodontitis-Risiko-Profil.

ZAHNARZTPRAXIS DR. STEFANIE WALTER UND KOLLEGEN BAHNSTRASSE 92

|

64390 ERZHAUSEN

|

TELEFON 0 61 50 - 72 21

W W W. Z A H N P R O F I S - E R Z H A U S E N . D E

Ristorante - Hotel - Catering Der Nikolaus besuchte den Weihnachtsmarkt und brachte den Kindern Obst und Süßes. (bh) Ein Fest für Augen, Ohren, Mund und Nase. Und niemand musste frieren, denn die Heizpilze wärmten von außen, der Glühwein von innen. So mancher Besucher machte denn auch für seine geröteten Wangen nicht die 5. Tasse des unwiderstehlichen Getränks verantwortlich, sondern die Hitze von oben. In Vorfreude kamen die Besucher am vergangenen Freitag schon weit vor der offiziellen Eröffnung um 18.30 Uhr auf den Löwenplatz, und wieder ließen es sich ein paar Unentwegte nicht nehmen, gleich mal die leckere Bratwurst, die Bratkartoffeln mit Pilzen und die duftenden Waffeln zu probieren und heißen Glühwein zu schlürfen. Schließlich hatte man sich an den Ständen drinnen und draußen gut vorbereitet. Ein großes Lob den Ausstellern und allen, die für das leibliche Wohl gesorgt haben, auch mit Kinderpunsch und heißen Säften.

Alle Fotos: Michael Grundmanns KCA stand ihnen allerdings in nichts nach. Da fiel die Wahl, was möchte ich denn essen sicherlich nicht leicht. Die eifrige Jugendfeuerwehr schenkte Heißgetränke aus. Weitere Vereine sowie das Jugendrotkreuz, die unter anderem Kinderpunsch ausschenkten, waren ebenfalls sehr aktiv.

Darmstädter Straße 2 · 64291 DA-Arheilgen Tel.: 0 61 51 - 37 42 24 · Mobil: 0151 15682919 E-Mail: hotel.sanremo@ymail.com

Am 25. und 26. Dezember 2017 haben wir Mittags geöffnet. Wir bitten um Tischreservierung.

große tombola

Adventsstimmung verbreitete auch der festlich geschmückte Weihnachtsbaum.

Glühweinprinzessin Maren Klein, die zum ersten Mal nach Arheilgen zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes gekommen war, den diesjäheröffnung mit der glühweinprinzessin rigen Arheilger Weihnachtsmarkt. Michael Luther und Andreas Erstmals wurde die Eröffnung Schmidt eröffneten gemein- musikalisch vom Arheilger sam mit der Darmstädter Musikverein begleitet, zuerst

im Löwensaal und später draußen. Weitere musikalische Leckerbissen warteten auf die Besucher, am Samstag erfreute der Gesangverein Treue Volkschor mit Weihnachtsliedern, sowie einer Weihnachtsgeschichte. Gemeinsam mit den Kindern wurde der Weihnachtsmann herbeigesungen. Am Sonntag gab der Gesangverein Eintracht einige Kostproben ihres Könnens zum Besten. Im Löwensaal hatten die vertrauten Stände Klassisches und Neues ausgelegt. Liebevoll gefertigte Adventsgestecke, Holzspielzeug, Schmuck, und viel weitere Unikate. Oder die Erzeugnisse der Landfrauen, die Weihnachtsplätzchen gebacken und Marmelade gekocht hatten. Da weiß man, was man hat! Auch draußen war viel los. Feuerschalen aus Edelstahl loderten, Bei Rohmann ging es tagesaktuell um Süßes und zukünftiges wie den Weihnachtsbraten. Der Garde Von links: Michael Luther, die Darmstädter Glühweinprinzes- Corps stellte wieder einmal sin Maren Klein und Andreas Schmidt bei der Eröffnung des unter Beweis, dass er auch Arheilger Weihnachtsmarktes. vortrefflich grillen kann, der

Da die Gewinne auch in diesem Jahr sehr ansprechend waren, zog es die Zocker wieder in unerwartet großen Scharen zum Losverkauf. Die für die beliebte Tombola verantwortliche Angela Berndt, hat auch in diesem Jahr wieder den Geschmack der Gäste mit den vielen Preisen getroffen. Beim Nikolaus gab es, wie immer, keine Nieten. Da kamen samstags und sonntags die Kinder auf ihre Kosten und freuten sich über die vom GVA gestifteten Weihnachtstüten mit Obst und Süßem. Winterliche stimmung Am Sonntag kam dann, dank des einsetzenden Schnellfalls, so richtige Weihnachtsmarktstimmung auf. Bei leichten Minustemperaturen und dauerhaftem Schneefall, dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum, den auch in diesem Jahr Andreas Goldner ausgesucht hatte, geschmückt wurde er unter Leitung von Yvonne Serba, von der Kinderfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr Arheilgen, konnte die Adventzeit nicht besser starten. Wieder einmal ist es dem Gewerbeverein Arheilgen gelungen eine tolle Veranstaltung auf die Beine zu stellen, hierfür zeigt sich die langjährige Erfahrung von Michael Luther, dem hierfür eine Lob gebührt, wie er auch in diesem Jahr mit seinem Team um Matthias Petri, diesen Weihnachtsmarkt wieder organisiert hat.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


Seite 2

Donnerstag, 7. Dezember 2017

VERWALTUNGSSTELLEN

Bezirksverwaltung ARHEILGEN Rathausstraße 1 64291 Darmstadt-Arheilgen Bezirksverwalter: Andreas Schmidt Tel.: 06151. 13 23 97 Fax: 06151. 13 34 60 Email: bv.arheilgen@darmstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi., Fr. 8 - 12 Uhr sowie Mi. 14 - 18 Uhr

Meldestelle

JAHRGÄNGE

arheilgen Jahrgang 1924/25

Wir treffen uns am Montag, dem 11. Dezember um 12 Uhr in der Gaststätte „Zur Krone“ (Fino), Darmstädter Str. 30.

Jahrgang 1926/27 Das nächste Treffen findet am Dienstag, dem 12. Dezember um 12 Uhr in der Gaststätte „Zur Krone“ (Fino), Darmstädter Str. 30 statt.

Jahrgang 1929/30

Ortsgericht

Wir treffen uns am Donnerstag, dem 14. Dezember um 12 Uhr zum Mittagessen in der Gaststätte des FCA.

Ortsgerichtsvorsteher: Wolfgang H e i n z Tel.: 06151. 13 36 81 Fax: 06151. 13 34 60 Email: ortsgericht@darmstadt.de Sprechzeiten: Di. 10 - 12 Uhr Mi. 17 - 18 Uhr

Am Freitag, 8. Dezember ist unsere Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Büdingen, Abfahrt um 11 Uhr an der Kreuzkirche. Es sind noch einige Plätze frei. Wer mitfahren möchte kann sich bei Karl-Heinz Traser, Tel. 06151/371876, melden.

Schiedsamt

Jahrgang 1944/45

Hotline der Stadt Darmstadt Tel.: 06151. 13 32 22

Schiedsmann: Friedhelm Remmel Tel.: 0171. 52 12 626 oder friedhelm.remmel@t-online.de Sprechzeiten: Mi. 17 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Kommunalpolizei

Steffen Grüner Tel.: 06151. 13 22 37

Bezirksverwaltung WIXHAUSEN Falltorstraße 11 64291 Darmstadt-Wixhausen Bezirksverwalter: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Email: bv.wixhausen@darmstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr. 8.30 - 12 Uhr sowie Mi. 14 - 18 Uhr

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Sprechzeiten: Mi.  17 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Schiedsamt Schiedsmann: Günther Klein Tel.: 06150. 18 49 740 Email: schiedsmann.wixhausen@ gmail.com Sprechzeiten: nach Vereinb.

KRANICHSTEIN Meldestelle

ANZEIGEN

Hotline.: 06151. 13 32 22 IN IHRER ARHEILGER POST

Ortsgericht

Ortsgerichtsvorsteher: Theodor Ludwig Grundstraße10 64289 Darmstadt-Kranichstein Tel.: 06151. 96 76 585 Fax: 06151. 96 76 643 Sprechzeiten: Mo. 10 - 12 Uhr

Polizeidienststelle Einkaufszentrum am See Grundstraße 6 64289 Darmstadt Tel.: 06151. 96 16 12 Mobil: 0172. 684 38 33

E rreic hen Sie tigen imme r den ric h

E mpfänge r! enFamilien-, Firm eigen ode r Kleinanz Telefon

DA 78 66 888

Jahrgang 1943/44

Dreikönigssingen in KIRCHLICHE NACHRICHTEN Kreuzkirchengemeinde sonntag, 10. Dezember 2017 arheilgen und Wixhausen www.kreuzkirche-arheilgen.de 10 Uhr Gottesdienst, parallel Kin-

(st) Die Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde Heilig Geist werden „zwischen den Jahren“ in Arheilgen und Wixhausen unterwegs sein. Am Donnerstag, 28. Dezember besteht die Möglichkeit, sie zu Hause zu empfangen. Kinder und Jugendliche können sich an dieser schönen Aktion beteiligen, indem sie in den Kostümen der „Heiligen Drei Könige“ Häuser, soziale Einrichtungen und Geschäfte besuchen und um eine Spende für Not leidende Kinder bitten. Auch bringen sie weihnachtliche Lieder dar und schreiben den Segen an die Türen. Die Pfarrgemeinde lädt herzlich zur Teilnahme ein. Wer in Arheilgen mitmachen möchte, komme bitte am 2. Adventssonntag (10.12.) um 11.15 Uhr

in das Pfarrheim zur Probe. Die Sternsinger von Wixhausen treffen sich am Donnerstag, 14.12. um 17 Uhr in St. Bonifatius, Lortzingstr. 51. Für Menschen, die am 28.12. von den „Heiligen Drei Königen“ besucht werden möchten, liegen in den Kirchen Heilig Geist und St. Bonifatius Listen aus, in die man sich eintragen kann. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich im Pfarrbüro anzumelden (Telefon: 06151/ 351031). Das diesjährige Motto für die Aktion lautet: „Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Wixhausen und weltweit“. Der gemeinsame Aussendungsgottesdienst für die Sternsinger und ihre Begleiter ist am 2. Weihnachtsfeiertag um 10 Uhr in Heilig Geist.

adventskonzert

adventsgottesdienst

Nächstes Treffen am Donnerstag, dem 14. Dezember ab 17 Uhr in der Gaststätte des Kleingartenvereins Kranichstein. Vorher treffen wir uns um 15.30 Uhr am Friedensplatz zum Gang über den Darmstädter Weihnachtsmarkt.

Wixhausen Jahrgang 1934/35

Evangelische Kirche Nächstes Treffen ist am Donnerstag, dem 14. Dezember um 12 Wixhausen Uhr im Gasthaus „Café Anthes“, (me) Zu einem stimmungsTrinkbornstr. in Wixhausen. vollen Adventskonzert in der Wixhäuser Kirche lädt der MGV Liederkranz 1871 Wixhausen am Freitag, den 8. Dezember um 19.30 Uhr herzlich ein! Neben dem Männerchor unter der Leitung seines Dirigenten Hans Kaspar Scharf wirken mit der Frauenchor WIDANOVO Advents- und unter der Leitung von Janina Weihnachtsfeier Hirch und ein Bläserensemble (oc) Am Donnerstag, dem 14. des Sinfonischen Blasorchesters Dezember findet von 15-17 Wixhausen. Die Chöre werden Uhr in der Ev. Stadtmission mit klassischen, traditionellen Arheilgen, Römerstr. 34, der und modernen weihnachtlichen monatliche Seniorentreff statt. Chorsätzen wie „Trommellied“, Wie immer im Dezember steht „Adventsjodler“, „Brennende ein weihnachtliches Thema auf Lichter“, „Alleluja“ und vielen dem Programm. In diesem Jahr anderen Melodien einen großen werden die Namen der Perso- musikalischen Bogen spannen. nen aus dem biblischen Weih- Besonders eindrucksvoll werden nachtsgeschehen im Mittel- die beiden gemeinsam vorgetrapunkt stehen. Maria, Joseph, genen Stücke sein: „Es kommt Elisabeth, Johannes, usw. um ein Schiff“ und „O Holy NIght“. nur einige zu nennen. In der Der Eintritt ist frei. Der MGV LieAndacht wird Pastor Hermann derkranz und alle Mitwirkenden Weber über den Namen, der freuen sich auf Ihren Besuch! über alle Namen steht, Jesus, sprechen. Altbekannte Weihnachtslieder werden gesungen, Stol- (st) Seit einigen Jahren lädt len und Gebäck gereicht und die Pfarrei Heilig Geist zu einatürlich auch den Geburts- nem „Adventsstündchen“ in tagskindern gratuliert. Der das Pfarrheim ein. Nikolaus hat sich angesagt Es richtet sich an Kinder im und bringt kleine Präsente Alter zwischen 3 und 6 Jahren mit. Ein abwechslungsreiches mit Eltern oder Großeltern. Programm darf erwartet Im Kreis zusammen sitzen, werden. Daher ergeht herz- bei Erzählung und Gesang lich Einladung an Jedermann. die schöne Stimmung des Bei Fragen: M. Czerwinski, Advents erfahren und sich 06151/9517591

seniorentreff „neue horizonte“

„Das Kind beim Namen nennen“ in Kranichstein (sr) Rosa Farbtupfer in der Kirche? Die Geburt eines Kindes wird erwartet – kein Mädchen, und doch… „Das Kind beim Namen nennen“ ist der Gottesdienst am 2. Advent in der Philippuskirche überschrieben. Das Volk Israel hat Macht und Kraft mit dem Gottesnamen verbunden, erzählt das Buch Jesaja. Welche Namen trägt das Christkind für uns? Was erhoffen wir von Jesus, dem Kind, das geboren werden soll? Der meditative Gottesdienst wird von Frauen der Philippusgemeinde und dem Flötenensemble „Tonart“ gestaltet. Frauen und Männer sind eingeladen mitzufeiern. Der Gottesdienst beginnt um 10.30 Uhr in der Evangelischen Philippuskirche im Ökumenischen Gemeindezentrum Kranichstein (Bartningstraße 42).

adventsstündchen für Kleine

ARHEILGERPOST.DE

Tageszeit

Baleareninsel

Fluss in Rumänien

anschließend kleinen Basteleien widmen, sind Inhalte der Veranstaltung, die am Donnerstag, 7.12. um 16 Uhr statt findet. Wer kommen möchte, melde sich bitte kurz an. Tel.: 06151/ 3968854. Das Vorbereitungsteam freut sich auf eine stimmungsvolle gemeinsame Stunde.

Teil der Woche

japan. Fächer

dt. Vorsilbe

Do: 15 Uhr Großer Seniorenadventskaffee, Fr: 19 Uhr Freitagsrunde Adventsfeier, sonntag, 10. Dezember 2017 10 Uhr Gottesdienst, Mo: 15 Uhr Basarkreis, 18.30-19.30 Uhr Bücherei, Di: 16 Uhr Konfirmandenunterricht, 16 Uhr Krippenspiel, Mi: 8.30 - 9.30 Uhr und 16 - 18 Uhr Bücherei, 15 Uhr Frauenkreis, Do: 15 Uhr Chor der Lebensfreude, 15.30-18 Uhr Bücherei, Kath. heilig-geist-Kirche arheilgen www.heilig-geist-darmstadt.de Fr: 6 Uhr Roratemesse m. Flöte, Klavier, Trompete u. Fagott, 16.30 Uhr Jugendchor + Kinderchor, 17.30 Uhr Pfadfinder „Wölflinge“, 17.30 Uhr Pfadfinder „Jufis“, 18 Uhr Pfadfinder „Pfadis“, sonntag, 10. Dezember 2017 10 Uhr Hochamt, 11.15 Uhr Sternsingerprobe, 11.15 Uhr Erwachsenentaufe u. Firmung v. Peter Schilling, 11.30 Uhr Adventsfeier Kolping, Mo: 16.30 Uhr Offener Frauenkreis „Zeit für Stille“ im Advent, 19 Uhr Treffen Festausschuss, 20 Uhr Kirchenchor, Di: 9.30 Uhr Spielkreis, 16 Uhr Gruppenstunde Erstkommunion, 19.30 Uhr „Weil ein Engel bei dir ist“: Lieder, Bilder, Meditation laden zum Hoffnungschöpfen ein, Mi: 9 Uhr Heilige Messe, 16 Uhr Krippenspielprobe, 20 Uhr Pfarrgemeinderat, Do: 15 Uhr Strickkreis, 16 Uhr Flötenkreis, 16 Uhr Hl. Messe (Seniorenzentrum Fiedlersee), 19.30 Uhr Kirchenverwaltungsrat, st. bonifatius, Wixhausen Sa: 18 Uhr Vorabendmesse bei Kerzenschein mit Akkordeon, Flöte und Orgel, Do: 9 Uhr Hl. Messe, 17 Uhr Treffen der Sternsinger Wixhausen auferstehungsgemeinde www.auferstehungsgemeindearheilgen.de Do: 16.30 Uhr KonfirmandenUnterricht, Fr: 16 Uhr Pfadfinder, 20 Uhr Posaunenchor, sonntag, 10. Dezember 2017 10 Uhr Familien-Gottesdienst mit Kindermusik, 19 Uhr OrchesterKonzert in der Kirche, Mo: 15 Uhr Musik. Früherziehung, 16 Uhr Kindersingschule, Di: 16.30 Uhr Konfirmanden-Unterricht (Pfr. Dittmann), 19 Uhr KV-Sitzung, 19.15 Uhr Orchester, 19.30 Uhr Spinngruppe, Mi: 14.30 Uhr Seniorenkreis, 15.30 Uhr Musik. Früherziehung, 18.30 Uhr Kirchenchor, 20 Uhr Kantorei,

Christliches zentrum Darmstadt ev. Freikirche e.V. röntgenstr. 18 – arheilgen www.cz-darmstadt.de sonntag, 10. Dezember 2017 9.30 und 11.30 Uhr Gottesdienst parallel Kindergottesdienst; Di und Mi: Hauskreise; Büro-Tel. 06257/69686 gemeinde der Christen ecclesia Darmstadt oV Kranichstein siemensstr. 6, Kranichstein www.ecclesia-darmstadt.de

früherer Lanzenreiter

Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale KLINIKUM Darmstadt, Grafenstraße 9, EG Frauenklinik

Eile

mittwochsdienst

russ. Herrschertitel

starker Wind

Erreichen von Zielen

Schicksal

Streit

Schulfestsaal

frankfurter landstraße 74 | 64291 darmstadt-arheilgen fon 06151-3731 10 | blumen@floristik-goldner.de www.floristik-goldner.de Ausruf des Erschauderns

der

(nachmittags von 14.30 bis 18 Uhr)

13. Dezember 2017 goethe-apotheke Frankfurter Landstraße 114

Bereich in Gebäuden südl. Spitze Amerikas

persönl. Fürwort

Tonintervall

... eine schöne Adventszeit wünscht

0 61 51 / 89 66 69

arheilger apotheken

franz. Artikel

Geschirrteil

kurz für: in dem niederl.: sechs

Haarfarbe

franz.: Korn

westeurop. Land

Ärztlicher notdienst

Jeden Mittwoch online unter WWW.ARHEILGER-POST.DE franz. Artikel

Tipp

Fremdwortteil: Leben

spanisch: Herr

Achsenpunkt

Einfall

Abk.: Rappen

Fruchtflüssigkeit

in Betrieb

Bergweide

ebenso

dergottesdienst bible baptist Church bibel baptisten gemeinde e.V. merianstraße 2a – Wixhausen www.church-darmstadt.org sonntag, 10. Dezember 2017 10.30 Uhr Engl. Gottesdienst. Kleine Kirche am see ev.-Luth. Immanuelgemeinde (seLK) www.selk-darmstadt.de Fr: 18 Uhr Jugendtreff mit Schlittschuhlaufen, sonntag, 10. Dezember 2017 15 Uhr Musikalischer Gottesdienst, Mo: 19 Uhr Posaunenchor spielt im Klinikum Darmstadt, Di: 19.30 Uhr Vorstandssitzung, Mi: 15 Uhr Adventsfeier der Senioren, ev. Kirchengem. Wixhausen www.kirche-wixhausen.de Do: 17 Uhr Lebendiger Adventskalender – Falltor-Apotheke, Fr: 17 Uhr Lebendiger Adventskalender – Fam. Lotz, Kementzetzidis, Messler-Park-Str. 53, 17.30 Uhr Gottesdienst vom Kinderhaus unterm Regenbogen in der Kirche, 19.30 Uhr Chorkonzert vom „Liederkranz“ in der Kirche, sonntag, 10. Dezember 2017 10.30 Uhr Andacht auf dem Weihnachtsmarkt in der Aumühle, 10 Uhr Kindergottesdienst (Proben zum Krippenspiel), Mo: 19 Uhr Lebendiger Adventskalender – Uta und Andreas Rempe, LudwigThoma-Str. 2, Mi: 14.30 Uhr Treffen d. Ev. Frauenhilfe (Weihnachtsfeier) Kath. Kirchengemeinde st. Jakobus, Kranichstein Fr: 7.30 Uhr Frühschicht als Roratemesse mit anschl. Frühstück, Sa: 18 Uhr Vorabendmesse, sonntag, 10. Dezember 2017 10.30 Uhr Hl. Messe, Mi: 15 Uhr Rosenkranzandacht, 19 Uhr Spätschicht als Roratemesse mit anschl. gemütlichem Beisammensein, Do: 10 Uhr Hl. Messe, Ökum. gemeindezentrum www.oegz.de Do: 19.30 Uhr Chorprobe, Fr: 1112 Uhr Gemeindebücherei, sonntag, 10. Dezember 2017 11.30 Uhr Brunch, Mo: 9.30 Uhr Gymnastik, 12.30 Ökum. Mittagstisch, 18.30 Uhr Flötenprobe TonArt, Di: 15.30 Uhr Gemeindebücherei, Mi: 9.30 Uhr Drop in, 15.45 Uhr Ökum. Gottesdienst i. Wohnpark (Pflegebereich), 16.30 Uhr Ökum. Gottesdienst i. Wohnpark evangelische Philippus Kirchengem. Kranichstein sonntag, 10. Dezember 2017 10.30 Uhr Gottesdienst von Frauen gestaltet, Di: 16.30 Uhr Konfirmandenunterricht, evangelische stadtmission Info-tel. 06151/373440 www.stadtmission-arheilgen.de Fr: 16.30 Uhr Jungschar, sonntag, 10. Dezember 2017 10.30 Uhr Familienweihnachstfeier, Di: 16 Uhr Kinderstunde u. Flohzirkus, Mi: 9.30 Uhr Frauenfrühstück, Do: 15 Uhr Seniorentreff

Atemorgan WWP10/10

IMPRESSUM Auflösung des Rätsels

Herausgeber: R U T O Verantwortlich U L A N B L E T Aden G Druck, M I T für Verlag undBInhalt E L G I E N T E L L E R Bernd Hassenzahl L O S I M printdesign24 N S Z E S GmbH I D E E H A S T15 Röntgenstraße R P U 64291 DA-Arheilgen S A F T Z A R Kontakt: O I B D P R A UM Tel. 06151 U N888 I S O N O A L M N L 78 66 Fax 06151 L U N G E P 66 H O830 O R N K A 78 Email info@arheilger-post.de info@erzhaeuser-anzeiger.de Web www.printdesign24.de Copyright & Urheberrecht: Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags. Alle Urheberrechte vorbehalten. Nicht namentlich gekennzeichnete Artikel stehen nicht unter Verantwortung des Verlags. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für unverlangt eingesendete Manuskripte und Bilder wird keine Haftung übernommen. Bezug: Kostenfrei in alle Haushalte des Verteilungsgebietes Erscheinungsweise: wöchentlich Auflagen: ArheilgerPost 17.000 ErzhäuserAnzeiger 3.500 Stand Oktober 2014

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 3

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Weihnachtskonzert bei Kerzenschein Hörakustik

Weihnachtsgeflüster

Gunkel

Bei Ingrid & Frieder 3. Advent und Samstag, 23. Dezember ab 17 Uhr

r

e los

Hörakustik-GunkelArheilgen Hörakustikmeister

Frankfurter Ldstr. 165 64291 Darmstadt Tel. 06151 27 87 967

... mit Glühwei u.s.w. !!!

immer aktuell

PKW & LLKW

Reifen & Felgen

Motorradreifen Einlagerung Wuchten & Montage Verkauf & Beratung

Am Sonntag, dem 10. Dezember (2. Advent) findet in der Auferstehungskirche DarmstadtArheilgen ein weihnachtliches Konzert bei Kerzenschein statt. Das Graupner Orchester Darmstadt spielt unter der Leitung von Burkhard Engelke weihnachtliche Orchestermusik des Barock und der Klassik aus Süddeutschland, Österreich und Italien. Zwischen den Orchesterwerken sind alle Zuhörer eingeladen Advents- und Weihnachtslieder mitzusingen. Konzertbeginn ist 19 Uhr. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei!

06151 - 37 45 27 fax 06151 - 37 69 39 Bachgauweg 9 64291 DA-Arheilgen info@rsk-mail.de tel.

t

s e t r

Blitz ˉ Containerdienst Inh.: Infantino, Pancrazio

◆ Klein-Container ab 2 cbm (damit kommt man in die hinterste Ecke)

◆ Abroll-Container ab 10 cbm (befahrbar, z. B. mit einer Schubkarre)

Gaststätte - Pizzeria

Mo., Di. und Do. von 12 - 14 Uhr:

Mittagstisch

KFZ-Service

Reparaturen Inspektion Auspuff Bremsen & Stoßdämpfer

Ko

NEUANFERTIGUNG UND NÄHKURSE Händelstr. 22, 64291 Da.-Wixhausen, Tel. 06150 8308712 eMail: christina-wurzel@t-online.de Öffnungszeiten: DI, DO, FR von 9 – 12.30 Uhr und von 14.30 – 18 Uhr, sowie nach Vereinbarung

Inh. Inh. Rainer Rainer Becker Becker

REIFENSERVICE

n e t s

Darmstädter Straße 30 · DA-Arheilgen Telefon 0 61 51 / 37 20 34

Dienstags von 18 - 22 Uhr Rumpsteak m. Zwiebeln, Pommes + Salat € 12.40 Donnerstags von 18 - 23 Uhr alle Schweineschnitzel von der Speisekarte

2.- Euro weniger

3 verschiedene Gerichte, Suppe oder Salat 7.50 € Freitags von 12 - 14 Uhr:

◆ Asbestentsorgung gemäß TRGS 519 ◆ Erdaushubarbeiten, Entkernung und Entrümpelungsarbeiten Telefon 0 61 51 / 37 43 08, Fax 37 03 76 Infantino@t-online.de – Verwerten statt deponieren –

Mittagsbüffet Erwachsene: 8,90 € - Kinder: 6,00 €

Sonntags von 12-14 Uhr: 3-Gänge-Menue 9.40 €

Kegelbahnen zu vermieten Warme Küche von 12 - 14 und 17.30 - 23 Uhr – Mittwochs Ruhetag

UNTERNEHMEN STELLEN SICH VOR Handel | Gewerbe | Dienstleistungen

KIERER MALER und LAC ETRIEB INNUNGSFACHB

fachgerecht - pünktlich - sauber Untere Mühlstraße 35 64291 DA- Arheilgen

✆ (06151) 396 58 30 Fax (06151) 396 58 31

Decke - Wände - Boden - Trockenbau / Auch Kleinaufträge

e: h c o W e s st e o k Di n i e F e alin r p o k o h c S e: .d. Kart

Name a

stitut:

Kreditin

mmer: artennu Kreditk er: fnumm artenprü Kreditk : Ehefrau me der Spitzna

Ein kleines Schlaraffenland für Naschkatzen und Genießer …wieso dann den Online-Händlern?!

Denk mit! – Einkaufen bei uns im Ort!

rien und auch feinste Trüffel aus eigener Herstellung. Auch die Königin der Pralinen – belgische Pralinen – dürfen hier nicht fehlen.

Vor fast 5 Jahren eröffnete die Schokopraline Feinkost in Darmstadt-Arheilgen. Seit dem ersten Tag haben sich Tobias und Angela Berndt mit ihrem Team dem Genuss der süßen und herzhaften Leckereien verschrieben.

und von bester Qualität sind, sondern nicht an jeder Ecke zu finden sind. „Wir sind immer auf der Suche nach neuen und ausgefallenen Produkten und freuen uns, wenn nicht nur wir selbst, sondern auch unsere vielen treuen Kunden von den Produkten begeisAuf über 90 m² gibt es feine tert sind.” berichtet Angela und ausgefallene Spezialitä- Berndt. ten und Geschenkideen. Bei der Auswahl der Produkte Schokopraline Feinkost ist ein ist es dem Team wichtig, dass familiengeführtes Geschäft sie nicht nur besonders lecker in dem guter Service und

Kundennähe das Fundament bilden. So ist es dem Team wichtig, immer ein offenes Ohr für die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden zu haben und auch individuelle Anliegen werden gerne umgesetzt. So werden hier nicht nur kleine und große Präsente für Geburtstage, Hochzeiten und Jubiläen gefertigt, sondern auch kleine Herzenswünsche erfüllt. „Wir konnten z.B. eine

Kundin mit einem Heißluftballon aus Schokolade erfreuen, welchen Sie schon jahrelang gesucht hat” freut sich Angela Berndt.

Wer sich lieber dem herzhaften Genuss zuwendet, kann sich aus dem großen Sortiment aus verschiedenen Ländern (Italien, Frankreich, Belgien, Deutschland uvm.) Essig, Öle, Liköre und Spirituosen, Pestos, Gewürze, Pasta, Antipasti, Salami und viele feine Leckereien aussuchen. Und auch für den Tee- und Kaffeegenießer gibt es eine großzügige Auswahl.

tos, Dips und Gewürzen, sowie Senf. Und wer seinen Lieben einen besonderen Genuss mitbringen möchte, wählt hieraus am besten „Darmstädter Pralinen”, „Darmstädter Grillsaucen, Senf oder Aufstriche” aus der eigenen Manufaktur oder kleine Geschenkideen, wie das „hessische Grundgesetz”, Tassen, Brettchen und Accessoires mit einem lieben oder frechen Spruch. Schauen Sie doch einfach mal vorbei, Familie Berndt und das Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Öffnungszeiten: In dem herzhaften Bereich gibt Di. - Fr. 9.30 - 12.30 Uhr 15 - 18 Uhr Doch was findet man in dem es ebenso eine eigene Pro- und 9.30 - 13 Uhr kleinen Schlaraffenland nun duktlinie mit Grillsaucen, Pes- Sa. Gutes? Naschkatzen und Schleckermäuler finden sich KONTAKT am besten im „Schokozimmer” aufgehoben. Dort gibt Schokopraline Feinkost es eine große Auswahl an Frankfurter Landstr. 132 | 64291 Darmstadt-Arheilgen Pralinen und Schokoladen Tel. 06151-9501593 | www.schokopraline.net von verschiedenen Confise-

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 4

Donnerstag, 7. Dezember 2017

9. Kranichsteiner Weihnachts-Late-night

Frauenfrühstücktreff Weihnachtsfeier (kd) Am Mittwoch, dem 13. Dezember findet die Weihnachtsfeier des Frühstückstreffs für Frauen von 9.30 bis 11.30 Uhr in der ev. Stadtmission Arheilgen, Römerstr. 34 statt. Interessierte Frauen sind herzlich eingeladen zu einem gemütlichen Beisammensein mit einem leckeren Frühstück und guten Impulsen. Das Team freut sich auf Ihr Kommen. Kleinkinder werden liebevoll betreut.

offenes Café „Uhu“

tag der offenen tür

Erich Kästner-Gesamtschule in Kranichstein – Samstag, 9. Dezember 2017, ab 10 Uhr (gk) In guter, bewährter Tradition öffnet die Integrierte Gesamtschule im Dezember ihre Türen noch ein Stück weiter, um Besuchern Lernergebnisse zu präsentieren. Besucher können sich bei Lehrern, Schülern, Schulsozialarbeit und weiteren Kooperationspartnern über das erfolgreiche Lernen und die EKS-IGS informieren. Sie können die Gelegenheit wahrnehmen, Lernergebnisse zu sehen, das Gebäude im Detail kennen zu lernen und sich über besondere Angebote zu informieren. In diesem Jahr werden aktuelle Ergebnisse aus der Projektwoche vorgestellt. Lernangebote aus dem Schulprofil sind ebenso im Programm wie Schulführungen der Schullei-

tung und ein Elterncafé des Schulelternbeirats. Die Erich Kästner-Schule bietet alle Bildungsgänge als Ganztagsschule. Die EKS-IGS verfolgt ein ganzheitliches Bildungs- und Erziehungskonzept für die Jahrgänge 5 – 10. Fachliches Lernen, der Erwerb von überfachlichen Kompetenzen, soziales Lernen, ästhetische Bildung sollen als Eckpfeiler hier genannt werden. An der IGS kann der gymnasiale Bildungsgang in sechs Jahren der Mittelstufe absolviert werden, der Mittlere Bildungsabschluss genau so erworben werden wie der Hauptschulabschluss. Sie können sich umfassend informieren am Samstag, 9. Dezember, von 10 bis 12.30 Uhr in der EKS-IGS Bartningstraße 33.

akademie 55plus

Vortragsthema: Warum lässt Gott das Leid zu? (dh) Am Montag, dem 11. Dezember 2017, um 16:30 Uhr lädt die Akademie 55plus zu einem Vortrag von Elke Decker ein in den Vortragsraum des Wohnparks Kranichstein, Borsdorffstraße 40 in Darmstadt. Vortragsthema: Warum lässt Gott das Leid zu? Warum gibt es so viel Leid in der Welt? Wir wollen uns dieser Frage, die in der Theologie als „Theodizee“ bezeichnet wird, aus der Sicht der Bibel nähern. Gibt es dort eindeutige Antworten, warum die Menschen leiden, Gute und Böse gleichermaßen? Das bekannteste Beispiel ist wohl Hiob. Er ist ein gottesfürchtiger Mann, nimmt eine Niederlage nach der anderen („Hiobsbotschaft“) hin, ohne daran zu zerbrechen. Und heute: Kriege und Terror, Katastrophen, unheilbare Krank-

heiten, der Tod eines geliebten Menschen; dabei kann der Glaube an Gott schnell verloren gehen. Warum greift Gott nicht ein? Ist er wohlmöglich gar nicht allmächtig oder will er nicht? Die Referentin ist pensionierte Lehrerin für Deutsch, Mathematik und Religion. Sie unterrichtet Deutsch in der Synagoge in Darmstadt. Für verschiedene kirchliche Gemeinden gestaltet sie mehrmals im Jahr Vorträge mit biblischen Themen. Elke Decker begeistert immer wieder mit ihren Vorträgen nicht nur die Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnparks Kranichstein, sondern auch Mitglieder und Gäste der Akademie 55plus. Der Vortrag ist öffentlich. Gäste sind herzlich willkommen. Wir danken für eine Spende.

V. li. n. re.: Santi Umberti, Sylvia Strecker, Dr. Astrid Mannes (MdB), Hannelore Pfeng-Kalbhenn, Ralf Göthling und Barbara Bauer. Foto: GVK (su) In Kooperation mit der Fir- Gemeinsam mit der Bun- Kranichsteiner Weihnachtsma Merck KGaA veranstaltete destagsabgeordneten Dr. Late-Night bedankte sich der Gewerbeverein Kranich- Astrid Mannes sowie Ursula der GVK-Vorsitzende Santi stein (GVK) am 29. November Schwarz, Vorsitzende der Umberti ganz besonders bei 2017 erfolgreich seine 9. Kra- Interessenvertretung für den beiden stellvertretenden nichsteiner Weihnachts-Late- ältere Menschen der Wis- GVK-Vorsitzenden Sylvia StreNight auf der „Piazza“ im Kra- senschaftsstadt Darmstadt cker und Hannelore Pfengnichsteiner Einkaufszentrum und Vorstandsmitglied des Kalbhenn. am See (EKZ). Begrüßt werden Vereins Hiergeblieben e.V., Anlässlich der 9. Kranichsteiner konnten zahlreiche Besucher hat der Vorsitzende des Ge- Weihnachts-Late-Night erhielt aus Stadt und Land. werbevereins Kranichstein der Verein Hiergeblieben Auch dieses Jahr schmückten Santi Umberti die Grußwor- e.V. eine Spende in Höhe von rund um die Piazza verschie- te gehalten. Die Bundes- 300,– Euro aus den Händen dene Weihnachtsbäume, die tagsabgeordnete Dr. Astrid des Gewerbevereins Kranichvon den Kindern der Kra- Mannes hob die gute Arbeit stein. Das Vorstandsmitglied nichsteiner Kitas sowie den des Gewerbevereins Kra- des Vereins Hiergeblieben e.V., Kindern der Kranichsteiner nichstein hervor und sieht in Ursula Schwarz, bedankte sich EKS-Grundschule geschmückt ihm einen wichtigen Akteur für diese Spende. Der Verein wurden. Gespendet wurden für die nachhaltige Weiter- Hiergeblieben e.V. will eine die Weihnachtsbäume vom entwicklung des Standortes Versorgungssicherheit für KraGVK. Vielfältig gestaltet wur- Darmstadt-Kranichstein. nichstein, d.h. selbstbestimmde wieder das vorweihnacht- Der GVK-Vorsitzende Santi Um- tes Wohnen im Alter, und das liche Rahmenprogramm. An berti bedankte sich bei allen möglichst lange in der eigenen die zur Freude des GVK sehr Mitgliedern und Kooperations- Wohnung, aktive Teilhabe, zahlreich erschienenen klei- partnern des Gewerbevereins auch bei Unterstützungsbedarf nen Besucher verteilte auch Kranichstein (GVK) innerhalb im Alter, bei Krankheit oder dieses Jahr der Nikolaus, Toni und außerhalb Kranichsteins bei Beeinträchtigungen durch Oblaski, Kinderbeauftrag- für die gute Zusammenarbeit Behinderung. „Wir wollen uns ter der Wissenschaftsstadt im Jahr 2017. Besonders freute und anderen ermöglichen hierDarmstadt, Geschenke des er sich darüber, dass die Firma zubleiben, hier in Kranichstein, Gewerbevereins Kranichstein. Merck als Mitveranstalter auch hier wo es sich gut leben lässt“, Verschönert hat den musikali- die diesjährige Kranichsteiner sagte Schwarz. schen Rahmen mit ihren Weih- Weihnachts-Late-Night unter- Bei der 9. Kranichsteiner nachtsliedern der Singkreis stützt hat und unterstrich die Late-Night wurde ein schönes Darmstadt-Kranichstein 1989 hervorragende Kooperation vorweihnachtliches Ambiente e.V. sowie der Live-Musiker zwischen Merck und GVK. Für ausgestrahlt. Der GewerbeUdo Lotz. Als eindrucksvol- die Unterstützung bedankte verein Kranichstein freut sich le Ergänzung lud das Kin- er sich bei Ralf Göthling, Ab- schon jetzt darauf, im Jahre der- und Jugendballett vom teilung für Umfeldbeziehun- 2018, die 10. Kranichsteiner Sportverein Blau-Gelb Darm- gen der Firma Merck, der am Weihnachts-Late-Night zu stadt e.V., unter der Leitung Weihnachtsevent teilgenom- veranstalten, um die Besucher von Olga Moschevitina, zum men hatte. Für die hervorra- aus Kranichstein und seiner Mitmachen ein. Zur Freude gende Projektkoordination Umgebung wieder zahlreich der vielen kleinen Besucher zum guten Gelingen der 9. begrüßen zu dürfen. war das Kinderkarussell im Dauerbetrieb. Für das leibliche Wohl wurde gesorgt. An den verschiedenen Ständen der Kranichsteiner Gewerbetreibenden wurden Glühwein, Getränke, Spezialitäten sowie vielfältige Köstlichkeiten und weihnachtliche Überraschungen dargeboten. Für die Teilnehmer der Kranichsteiner Stadtteilrunde gab es ein GVK-Glühweingutschein.

Willkürmaßnahme gegen hundehalter Zum zweiten Mal innerhalb weniger Jahre beabsichtigt die Stadt Darmstadt ihre defizitäre Haushaltslage u.a. durch die Erhöhung der Hundesteuer auszugleichen. Bereits 2014 wurde sie von 66,– Euro auf 96,– Euro um fast 50% erhöht und gleichzeitig die Vergünstigungen für bestandene Begleithundeprüfungen von 100% auf 50% reduziert. Mit der aktuell angekündigten Hundesteuererhöhung von 96,– auf 120,– Euro ist dies nahezu eine Verdoppelung innerhalb von vier Jahren! Auch im Vergleich mit anderen deutschen Großstädten ist diese Erhöhung nicht nachvollziehbar. So zahlen derzeit Hundehalter in Frankfurt, Kassel und Hamburg nur 90 Euro jährlich. In zahlreichen Ländern Europas, so in Frankreich, England und Italien wurde die Hundesteuer inzwischen gänzlich abgeschafft

Gegen diese willkürliche Benachteiligung der schätzungsweise 4000 Hundehalter protestiert der Darmstädter Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) und sieht in der geplanten Erhöhung eine sozial unausgewogene und unverhältnismäßige Belastung dieser Bevölkerungsgruppe. Auch und gerade für sozial schwächere Mitbürger, die sich oftmals einen Hund als Partner für ihren Lebensabend zulegen, stellt diese Maßnahme eine enorme finanzielle Belastung dar. Dass die Hundesteuer, die 1810 in Deutschland als reine Luxussteuer eingeführt wurde und als sogenannte „Aufwandssteuer“ nicht einmal zweckgebunden in den allgemeinen Topf der Steuereinnahmen fließt, ohnehin eine recht fragwürdige da antiquierte und nicht mehr in die Zeit passende Steuer ist, beweisen auch die zahlrei-

chen Initiativen zur deren Abschaffung. Keine andere Tierhaltung wird in Deutschland besteuert, sodass mit Recht von einer Diskriminierung der Hundehaltung gesprochen werden kann. Auch der Bund der Steuerzahler sieht in dieser Steuer „politische Willkür“ und einen Verstoß gegen die Gleichbehandlung und plädiert für deren Abschaffung! Es ist sachlich nicht nachvollziehbar, dass allein aus steuerlichen Gründen zur Behebung des Defizits in der Stadtkasse erneut die Hundehalter zur Kasse gebeten werden. Der Darmstädter Schäferhundeverein fordert daher die Fraktionen im Stadtparlament auf, diese Magistratsvorlage abzulehnen! Reiner Voltz 2. Vorsitzender der Ortsgruppe Darmstadt 08 im Verein für Deutsche Schäferhunde (SV)

Weil ein engel seniorenkreis Auferstehungsgemeinde bei dir ist

(st) Zu einem meditativen Abend wird ganz herzlich in die Gemeinde Heilig Geist eingeladen. Er trägt den Titel „Weil ein Engel bei dir ist“ und findet am Dienstag, dem 12.12. um 19.30 Uhr im Pfarrsaal (Zöllerstr. 3) statt. Die Veranstaltung soll eine Art „Sternstunde“ zum Ruhigwerden und Hoffnungsschöpfen sein. Sie ist auch besonders gedacht zur inneren Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Durch Bilder, Lieder, Klänge und Meditation wollen wir über die Boten Gottes in unserem Leben nachdenken, da wir „von guten Mächten wunderbar geborgen“ sind – so die Idee derer, die den Abend gestalten. Die Verantwortlichen freuen sich, wenn das Thema Anklang findet und laden alle Interessierte dazu ein. Um Anmeldung wird bis spätestens 10.12. gebeten beim Vorbereitungsteam Christa Richter (Tel. 351031) oder Susanne Sturm (Tel. 3968854).

(me) Am Mittwoch, den 13. Dezember, trifft sich der Seniorenkreis der Auferstehungsgemeinde um 14.30 Uhr wieder im Gemeindehaus in der Messeler Str. 31. Das Vorbereitungs-Team hat für diesen Nachmittag wie immer ein abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt. Das Hauptthema wird der Jahreszeit entsprechend „Advent und Weihnachten“ sein. Es wird gemeinsam gesungen, musiziert und es werden weihnachtliche Geschichten erzählt. Und bei Kaffee und Kuchen bietet sich die Gelegenheit zum Gedankenaustausch und zu netten Gesprächen. Alle Seniorinnen und Senioren sind herzlich willkommen! Wer abgeholt werden möchte, ruft bitte im Gemeindebüro, Telefon: 06151-371622 an. Bitte rechtzeitig anrufen, da das Büro am Mittwochvormittag nicht besetzt ist! Auf Ihr Kommen freut sich der Vorbereitungskreis mit Pfarrer Marks.

(rd) Am Mittwoch, dem 13. Dezember treffen wir uns zur nun letzen Kaffee- und Spielrunde in 2017. Eine schöne Gelegenheit das vergangene Jahr noch einmal ins Gedächtnis zu holen. Bei Kaffee, Kuchen und einer vergnüglichen Spielrunde gelingt das bestimmt besonders gut. Natürlich darf auch die Arbeit des Roten Kreuzes vor Ort Thema sein. Nicht vergessen: 13. Dezember um 15.30 Uhr beim DRK, Messeler Straße 112b!

sozialverband VdK arheilgen Aktuelle Termine (ab) Donnerstag, 14. Dezember: Halbtagesfahrt mit dem Busunternehmen Petri zum Weihnachtsmarkt nach Mannheim. Abfahrt: 12.45 Uhr „Im Erlich“, 13 Uhr am „Goldnen Löwen“. Anmeldungen und Rückfragen für diese Fahrt bitte bei Frau S. Knauber, Tel. 06151/375109 Sonntag, 17. Dezember, 14 Uhr: Jahresabschluss-Feier im „Goldnen Löwen“, Frankfurter Landstr. 153, DA-Arheilgen. Die persönlichen Einladungen an die Mitglieder wurden bereits versandt. Bitte melden Sie sich an! Bei allg. Rückfragen rufen Sie bitte Frau G. Schreiber an; Tel.: 06151 / 376409.

Lebendiger adventskalender Adventliches mit Kindern (jd) Am Freitag, den 15. Dezember, von 14 bis 16 Uhr, findet der lebendige Adventskalender vor dem Büro von Hiergeblieben, in der Bartningstraße 9, in Kranichstein statt. Zusammen mit Kindern der Kitas Meissnerweg, Menschenskinder und der Kita am See.Die Ehrenamtlichen des Vereins bieten Glühwein und Kinderpunsch (Preis pro Getränk 1 Euro) an. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Ihr Hiergeblieben e.V.

Wirtshaussingen im muckerhaus 13. Dezember – 19.30 Uhr (az) Singen macht glücklich und Spaß! Gemeinsames Singen macht noch mehr Spaß! Wir, der AK Kultur & Soziales im Arheilger Stadtteilverein, lädt Sie in unser Wirtshaus – das Muckerhaus – ein. Bei Wein, Wasser und Bier singen wir mit Ihnen/Euch alte Volkslieder, zeitkritische Lieder, Antikriegslieder, Oldies und bekannte Schlager. Musikalisch begleiten uns die Musiker Franz Verweyen aus Arheilgen auf dem Akkordeon und Reimund Fischer (Club Voltaire Frankfurt) auf der Gitarre. Der Eintritt ist frei – um eine Spende zugunsten der Veranstaltungen des AK Kultur & Soziales im Arheilger Stadtteilverein wird freundlich gebeten.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 5

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Weihnachtliches Jubiläumskonzert Musikverein Arheilgen

Am Ohlenberg 29 · 64390 Erzhausen www.die-sauna.de

Rückenprobleme, Nackenschmerzen? ere Sauna, Infrarotkabine und uns en Ihn fen erfahrenen Masseure hel n. löse das Problem zu

Gerne vereinbaren wir einen Termin für Sie! Tel.: 06150 81013

Weihnachtsbasteln beim ogV (uh) Ende November trafen sich auf Einladung des Obstund Gartenbauverein Arheilgen etwa 20 Frauen in den Räumen der Kindertagesstätte der Kreuzkirchengemeinde, um mit Hilfe des Kita-Teams aus verschiedenen Papierarten wunderschöne Weihnachtssterne in unterschiedlichen Formen und Größen zu basteln. Es wurde eifrig gefaltet, geschnitten, geklebt und zum Teil mit Buntstiften angemalt. So ganz nebenbei tauschten die Anwesenden bei einem Gläschen Wasser oder Sekt nicht nur Bastelanleitungen miteinander aus. Der Vorstand des Obst- und Gartenbauverein Arheilgen bedankt sich nochmals ganz herzlich bei der Leiterin und den zwei Mitarbeiterinnen der Kita für die tatkräftige Unterstützung und wünscht Allen eine friedvolle, besinnliche und vor allem stressfreie Vorweihnachtszeit.

(ng) Zum ersten Advent veranstaltete dieses Jahr der Musikverein Arheilgen sein traditionelles Adventskonzert zum 20-jährigen Jubiläum in der Evangelischen Auferstehungskirche. Zahlreiche Besucher kamen um sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen. Werner Lang begrüßte als zweiter Vorsitzender die Gäste und bedankte sich schon zu Beginn für das große Interesse, ehe er an den Dirigenten Georg Braun übergab, der mit kleinen Anekdoten zu den jeweiligen Stücken durch das abwechslungsreiche und kurzweilige Programm führte. Das Orchester begeisterte die Zuschauer mit modernen und klassischen vorweihnachtlichen Melodien wie z.B. das

bereits von vielen bekannten Künstlern und nun auch vom MVA interpretierte Stück „Der Mond ist aufgegangen“. Unterstützt wurde es durch die After- Eight-Singers, unter der Leitung von Rosemarie Luley, die das Orchester bei den Liedern „White Christmas“ und „Rudolf the Red Nosed Reindeer, welches sie in „Erwin der dicke Schneemann“ umdichteten, schwungvoll begleiteten und das ganze Publikum mitklatschen ließ. Bei den Liedern „Bergwind“ von M. Scharnagl und der instrumentalen Interpretation von „In mir klingt ein Lied“ (Chopins dream) überzeugten die Solisten Sybille Bencina an der Querflöte und Martin Hauch am Altsaxofon. Auch dieses Jahr wurde das

Publikum wieder aktiv mit einbezogen und das Lied „Macht hoch die Tür“ angestimmt. Alexander Pfeiffer trug als Vertreter der Theatergruppe „Oarhelljer Mucker“ vorweihnachtliche Gedichte in Mundart von Lothar Zenetti und Georg Benz vor. Ein weiterer Höhepunkt bildete das Potpourri deutscher Weihnachtslieder am Ende des Konzertes, welche das Publikum begeistert mitsangen. Das Orchester und die „After Eight Singers“ ernteten tosenden Applaus. Der Musikverein bedankt sich ganz herzlich bei allen Besuchern und den „After Eight Singers“ und wünscht allen Arheilgern und Freunden des Musikvereins eine schöne Adventszeit.

Pfarreifastnacht heilig geist (cr) Am Samstag, 20. Januar 2018 findet die Fastnachtssitzung der Pfarrei Heilig Geist statt. Beginn ist um 19.33 Uhr im „Weißen Schwanen“. Viele Karten wurden bereits am Adventsbasar verkauft; die Restkarten können noch über das Pfarrbüro während der Öffnungszeiten zu 14,– Euro erworben werden. Auch in diesem Jahr wird die Fastnachtssitzung wieder von dem Festausschuss der Pfarrgemeinde organisiert. Ebenso das Programm wird in erster Linie von Gemeindemitgliedern von Heilig Geist gestaltet. Die Veranstaltung wird Programmpunkte für Jung und Alt beinhalten. Herzliche Einladung, mit dabei zu sein!

Fackelspaziergang und Adventssingen

(akö) Der Förderverein Naturbadesee Arheilger Mühlchen e.V. lädt alle Interessierten herzlich zu einem vorweihnachtlichen Adventsabend im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“ im Mühlchen ein. Bei heißen Getränken, einer Fackelwanderung und stimmungsvollem Adventssingen möchten wir das Mühlchen im Winter beleben. Treffpunkt ist am 10. Dezember um 16 Uhr im Arheilger Mühlchen (Eingang Holztor - Kreuzung Woogsweg/Brücherweg). Der Fackelspaziergang rund

um das Mühlchen beginnt gegen 16.30 Uhr. Nachdem der Fackelzug wieder im Mühlchen angekommen ist, werden wir gemeinsam mit dem Posaunenchor fröhliche Weihnachtslieder singe. Gegen die Kälte bieten wir heißen Glühwein und leckeren Kinderpunsch an. Der Erlös aus dem Verkauf der heißen Getränke und der Fackeln geht dem Förderverein zu. Die Veranstaltung endet gegen 18 Uhr. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ein besonderes Erlebnis im Mühlchen.

roCKY rose

CVJmWaldweihnacht (mn) Zum 65. Mal feiert der CVJM Arheilgen nun schon seine traditionellen Waldweihnacht. Alle, ob groß, ob klein, sind herzlich eingeladen am Samstag, dem 16. Dezember zu dieser besinnlichen vorweihnachtlichen Andacht zu kommen. Treffpunkt ist die Grillhütte Arheilgen an der Weiterstädter Straße; um 17 Uhr begeben sich dann die Teilnehmer auf den Weg zum Weinachtsbaum, wo eine gemeinsame Andacht mit Posaunenchor, Liedern und Geschichten abgehalten wird. Nach dem gemeinsamen Rückweg entlang der brennenden Kerzen gibt es weihnachtliches Gebäck und heiße Getränke in der Grillhütte. Der CVJM hofft auf viele Teilnehmer, die sich mit einiger Fantasie den verschneiten Wald dieses Jahr wohl wieder einmal dazudenken müssen.

advent im mühlchen

Live am 22. Dezember 2017!

VdK-Kranichstein informiert (hj) Schon traditionell fand die Weihnachtsfeier des VdK-OV Kranichstein im Luise-Büchner-Saal, Kranichstein, statt. Über 50 Mitglieder wurden von der Vorsitzenden, Edith Lehrmann, begrüßt. Ebenso begrüßte Sie die Vorsitzende der Interessengemeinschaft für ältere Menschen, Frau Ursula Schwarz, und den Vorsitzenden des Kreisvorstandes VdK, Herrn Heinrich-F. Jung. Viele Neumitglieder fanden in diesem Jahr den Weg zu unserer Feier. Edith Lehrmann ging auf verschiedene aktuelle Punkte ein. Auch informierte sie über den aktuellen Mitgliederstand des Ortsverbandes hin. Der Ortsverband hat zur Zeit 247 Mitglieder; Tendenz steigend. Dies ist der absolute Höchststand in der Geschichte des OV Kranichstein. Darauf ist der Vorstand mehr als stolz. Der Kreisvorsitzende, Heinrich-F. Jung, überbrachte danach die Grüße des Kreisverbandes. Somit konnte der Höhepunkt unserer diesjährigen Weihnachtsfeier starten. Zur Unterhaltung unserer Mitglieder spielte die GitarrenKindergruppe unter Leitung von Frau Heike Schwede verschiedene Weihnachtslieder. Die Gitarrengruppe wurde von den Mitgliedern gesang-

(ts) Nach einem tollen Konzert, am 30. April im „Goldnen Löwen“ in Arheilgen, sind „ROCKY ROSE“ nun wieder Live zu sehen. Die Band um die Musiker Armin Deuker (Schlagzeug), Mathias Lischik (Bass), Patrick Rose (Keyboard), Thomas Schmalz (Gesang) und Norbert Wameling (Gitarre) spielen am Freitag den 22. Dezember 2017 im „Weinhof“ in Reinheim. Beginn ist 21 Uhr. Der Eintritt kostet 7 Euro. Karten gibt es nur an der Abendkasse! Rechtzeitig vor Weihnachten, lassen „ROCKY ROSE“ die Rocksongs der 80er Jahre noch einmal aufleben. Alles

was damals, und teilweise heute noch, Rang und Namen hat wird gespielt. Ebenso sollte man sich Samstag den 28. April 2018 dick und fett im Kalender notieren. An dem Tag spielen „ROCKY ROSE“ wieder ihr großes Konzert im “Goldnen Löwen“ in Arheilgen. Natürlich wieder in Kooperation mit dem DRK-Arheilgen. Mehr Infos demnächst in der Presse, und Tickets demnächst an den Vorverkaufsstellen. „ROCKY ROSE“ und das Team vom „Weinhof“ freuen sich auf Euch. Mehr Infos auch auf der „ROCKY ROSE“ Facebook-Seite sowie unter www. weinhof-reinheim.de

Wegen Modellwechsel! AluHaustür

498,– V. li. n. re.: Edith Lehrmann, Gerhard Heinig, Gisela Lachowicz. lich begleitet. Für unsere Mitglieder eine gelungene Überraschung. Anschließend wurden langjährige Mitglieder durch Edith Lehrmann und Heinrich-F. Jung geehrt. Es sind für 10-jährige Mitgliedschaft: Gisela Lachowicz und Edith Lehrmann und für 40-jährige Mitgliedschaft, Herr Gerhard Heinig. Nochmals herzlichen Glückwunsch an die Jubilare. Sie erhielten die Ehrenurkunde des VdK mit Anstecknadel und ein kleines Präsent.

Eine kleine Weihnachtsgeschichte, vorgetragen von Herrn Leonhard Gayer, Kaffee und Kuchen, sowie ein kleines Weihnachtspräsent für alle Mitglieder rundeten die sehr gemütliche Weihnachtsfeier ab. Edith Lehrmann bedankte sich bei den Anwesenden für Ihr Kommen, ebenso bei den Mitgliedern des Ortsvorstands und wünschte allen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes, gesundes neues Jahr.

Haustür

398,– 7016

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 6

Donnerstag, 7. Dezember 2017

tag der offenen tür an der hessenwaldschule

29. Wixhäuser Weihnachtsmarkt in der aumühle

Am Tag der offenen Tür kamen die Menschen in Massen in die neue Hessenwaldschule. Foto Roland Lörzer (Lör) Der Tag der offenen Tür zieht traditionell Menschenmassen in die Hessenwaldschule. Der Eindruck drängt sich auf, dass es Jahr für Jahr mehr werden. Die einen wollen die hochmoderne Schule bestaunen, die anderen werden von den zahlreichen Projekten, Workshops und Aktionen in den sechs Jahrgangsbereichen angelockt. Und wer wollte, konnte den ganz normalen Unterricht verfolgen. Schulleiter Markus Bürger freute sich über das riesige Interesse und hieß die zahlreichen Gäste in der Kulturhalle der „schönsten Schule Deutschlands“ mit dem von Hessenwaldschülern und Studenten gedrehten Imagefilm herzlich willkommen. Schnell wurde deutlich, dass die Hessenwaldschule zu den Kulturschulen zählt: Die Hessenwaldtrommler und die Schulband von Musiklehrer Jonas Oberle bekamen begeisterten Applaus für ihre Auftritte. Die Theatergruppe von Eva Papadaki und Nina Nimbler hatte ihren ersten Auftritt mit Szenen aus der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Spielerisch ging es bei den MitmachExperimenten in Physik und Chemie zu. Im Biotrakt krochen Regenwürmer unter den Augen interessierter Zuschauer vom Licht ins Dunkel. In der Bibliothek war eine China-Ausstellung zu sehen, wurden Schriftzeichen gemalt und bunte Fäden gebunden. Die Schülerradio-Reporter fingen die Stimmung in der Kulturhalle und den Jahrgangsbereichen ein. Und, und, und. Die Hessenwaldschule besuchen rund 640 Schüler und 50 Lehrer arbeiten hier. Sie wird immer wieder wie eine große Familie beschrieben, in der sich die Schüler besonders wohlfühlen und jeder seinen Platz

findet. Der gymnasiale Zweig ist schon das vierte Jahr wieder neunjährig. Damit die Schulzweige durchlässiger werden und die Schüler mehr Zeit zum Lernen bekommen, wurde von G8 auf G9 umgestellt. Seit der Verleihung des Deutschen Bildungspreises 2010 ist das Interesse stark gewachsen. Auszeichnungen erhielt die Schule an der Wolfsgartenallee auch in jüngster Zeit. Erst kürzlich wurde der ErnstHöger-Preis, der Bambi der Architekturszene, übergeben und das gewichtige Preisschild im Eingangsbereich montiert. Selbst die Jury des New Yorker Architizer-Preises zeichnete die Hessenwaldschule aus. Auch das Kollegium wurde für seine engagierte Arbeit belohnt. Seit Ende Oktober darf sich die Hessenwaldschule offiziell Kulturschule nennen und gehört damit zu den 20 Bildungseinrichtungen im Land, die erfolgreich zertifiziert wurden. Schüler waren darüber hinaus beim Entega-Wettbewerb und beim landesweiten Wettbewerb „Ohne Punkt und Komma“ erfolgreich. Das Besondere am Lernkonzept der Hessenwaldschule: Haupt- und Realschüler werden gemeinsam unterrichtet. Jeder lern- und leistungswillige Schüler hat die Chance auf die Mittlere Reife. Die Lehrer sorgen dafür, dass die Schüler natürlich lernen. Denn die Weichen an der Hessenwaldschule sind so gestellt, dass jeder den für ihn bestmöglichen Schulabschluss erreichen kann. Nach der zehnten Klasse entscheiden sich einige für eine Lehre, andere starten zum Abitur durch. Die Rückmeldungen von den Schulen, auf die die Hessenwaldschüler wechseln, sind durchwegs positiv. Der Übergang sowohl der Gymnasiasten als auch der Real-

schulabsolventen im Anschluss an die zehnte Klasse verläuft problemlos. Das bestätigten am Tag des offenen Unterrichts nicht nur die zahlreichen Ehemaligen. An der Hessenwaldschule können die Schüler Englisch, Französisch, Spanisch und Chinesisch lernen. Der naturwissenschaftliche Zweig wird vom Darmstädter Unternehmen Merck unterstützt und ist dadurch hervorragend ausgestattet. Das Ganztagsangebot greift ab 7.30 Uhr mit der Morgenbetreuung. Nachmittags gehen die gegenwärtig über 100 angemeldeten Fünft- bis Siebtklässler nach dem Essen in der Mensa bis 15.20 Uhr oder 16 Uhr – je nach Bedarf und Wunsch – in den Club und die Lerninsel. Hausaufgabenbetreuer, Lehrer und Sozialpädagogen unterstützen die Hessenwaldschüler. Förderkurse in Mathematik, Englisch und Deutsch, geleitet von Fachlehrern, bieten die Möglichkeit, dass Lücken geschlossen werden. Angebote wie die Skateboard-AG, die Hip-HopAG und die Kreativwerkstatt und sportliche Kurse sorgen für die Förderung dieser Begabungen. Im Frühjahr steht die Halfpipe für die Skater in den Pausen wieder im Mittelpunkt, die Kletterwand in der Sporthalle ist ein ganzjähriger Hit. Die beiden Automaten für kostenloses Trinkwasser werden von den Schülern ebenfalls gut angenommen. Im Umfeld der gut besuchten Mensa sorgten die Eltern der neuen Fünftklässler für leckeren Kuchen, Brezeln und duftenden Kaffee. Essen und Trinken hält bekanntlich Leib und Seele zusammen – das I-Tüpfelchen an diesem besonderen Tag der offenen Tür.

2:1-R

RAN E S TA U

T- & F R

E IZ E IT

FÜHRE

R

Sparen Sie mit der Arheilger Post

14,95

nur statt 29,90

50% auf den Schlemmerblock ohne Versandkosten

Der Schlemmerblock ist der Restaurant- und Freizeitführer Ihrer Region. Alle Gutscheine sind echte 2:1 Angebote! Mit dem Schlemmerblock bestellt man z.B. im Restaurant 2 Hauptgerichte und eines davon ist gratis oder im Kino erhält man eine Eintrittskarte von zweien umsonst! Sie erhalten 50% Rabatt auf den aktuellen Schlemmerblock ohne Versandkosten. Der Rabatt wird unter Angabe des Code „ArheilgerPost“ ausschließlich über https://schlemmerblock.de/Vorteilscode gewährt.

(mp) Die ersten Schneeflocken am Sonntag, dem 1. Advent, kamen rechtzeitig zum Winteranfang und auch die Sterne leuchten an den Straßenlaternen in Wixhausen. Dafür fühlten sich Christian Lindemer und Thorsten Traser vom GVW verantwortlich und schafften es somit wieder rechtzeitig. Dass in diesem Jahr kein Weihnachtsbaum vor der Bezirksverwaltung steht, hat nichts mit Vergesslichkeit sondern mit dem Wachstum der Bäume im Wald zu tun. Es gab leider keinen adäquaten Baum im umliegenden Forst, der gefällt werden konnte. Und somit startet der Gewerbeverein Wixhausen schon heute den Aufruf für 2018 nach einem schönen, großen Baum, der gefällt und, falls er in einem Privatgarten steht, auch daraus im Stück abtransportiert werden kann. Doch pünktlich am 9. Dezember um 14 öffnen sich die Tore zum 29. Wixhäuser Weihnachtsmarkt in der Aumühle. Vom Gewerbeverein Wixhausen vorbereitet und organisiert, nehmen in diesem Jahr wieder insgesamt 40 Aussteller und Gewerbetreibende am Markt teil. Der Markt ist am Samstag von 14 Uhr – 21 Uhr und Sonntag von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Eine besondere Atmosphäre verbreitet sich, denn der Markt verteilt sich über den Außenbereich und Innenhof mit vielen Hütten,

über das Ausstellerzelt auf dem Parkplatz hin zum Gewächshaus, bis in den weihnachtlich dekorierten Mehrweckraum der Aumühle. Dieses stimmungsvolle Gesamtbild und das besondere Ambiente machen diesen Weihnachtsmarkt zu einem außergewöhnlichen Markt, der weit über Wixhausen hinaus bekannt ist und zum Bummeln und Verweilen einlädt. Dies ist nicht zuletzt dem Einsatz und der Unterstützung von motivierten freiwilligen Helfern aus Wixhäuser Vereinen und Gewerbetreibenden sondern auch den Bewohnern und Mitarbeitenden der Aumühle zu verdanken. An beiden Tagen erwarten die Besucher umfangreiche Darbietungen. So singt der Kinder- und Jugendchor Wixhausen, bevor am Samstag um 17 Uhr der Nikolaus vorbei kommt und kleine Präsente bringt. Nach der Eröffnung durch OB Jochen Partsch, dem 1. Vorsitzenden des GVW Klaus Müller, Pfarrer Ingo Stegmüller und Marion Ploner für Mission Leben Aumühle, kommt der Chor SurpriSing auf die Bühne, um mit seinen Liedern zu begeistern. Mit Pfarrer Ingo Stegmüller feiern wir am Sonntag um 10.30 Uhr, im Freien, auf dem Weihnachtsmarkt gemeinsam eine Adventsandacht, um den wahren Sinn der Adventszeit zu erkennen und um einen

Moment zur Ruhe und innerer Einkehr zu kommen. Von 14 – 18 Uhr spielt zuerst das Schülerblasorchester der TSG auf der Bühne auf, gefolgt vom Gemeindechor der Freien Christen Gemeinde aus Darmstadt. Anschließend kommt das Blechbläserensemble Brass on Mission auf die Bühne und der Liederkranz 1871 beschließt dann mit seinen Männern und Weihnachtsliedern das Rahmenprogramm des Weihnachtsmarktes. Zwischen deftigem Essen, Zuckerwatte und Glühwein vergessen sie nicht sich rechtzeitig mit Losen aus der Nussverlosung einzudecken. Knacken Sie die Nüsse und nehmen Sie viele attraktive Preise sofort mit nach Hause. Es kann jedoch auch sein, dass sie einen Hauptgewinn ziehen. Um diesen Preis zu erhalten, müssen sie mit ihrem Los am Sonntag um 18.15 Uhr an der Bühne sein, denn dann dreht sich die Lostrommel und die Hauptpreise werden gezogen. Wir wünschen ihnen viel Glück dabei. Danach endet der Weihnachtsmarkt 19 Uhr. Folgen sie also der herzlichen Einladung des Gewerbereins Wixhausen und kommen Sie zum Schauen, Kaufen, Essen und Trinken. Wir freuen uns auf Ihr Kommen am 9. und 10. Dezember zum Wixhäuser Weihnachtsmarkt in der Aumühle. Der Vorstand des GVW

adventsbowling der KCa-Jugend

(aj) Was tun, wenn die Turnhalle der Stadtteilschule wegen des Adventsmarktes für unsere Tanzgruppen als Trainingsort nicht nutzbar ist? Ausfallen lassen? Langeweile zu Hause haben? Nein – der Jugendausschuss des 1. KCA organisierte einen Bowlinga-

bend für alle Smarties, Lollipops und Burning Steps. Wir trafen uns am Freitag, dem 1. Dezember mit 28 Kindern und Jugendlichen sowie fünf Betreuerinnen im Bowlingcenter in Darmstadt, um gemeinsam mit viel Spaß zu bowlen. Anschließend ging

es zum Arheilger Weihnachtsmarkt, um dort den Abend bei Kinderpunsch und SchokoNikolaus ausklingen zu lassen. Danke an alle Betreuerinnen und Organisatorinnen für den gelungenen Ausflug und natürlich allen Kindern und Jugendlichen für ihr Kommen.

Kranichstein wird 50 – Vorbereitungen laufen

Jubiläumskalender als Vorbote – Veranstaltungstermine jetzt mitteilen (hv) Für das im Jahr 2018 stattfindende Stadtteiljubiläum, dem 50. Geburtstag des Stadtteils Kranichstein laufen die Vorbereitungen. Am 24. Mai 1968 wurde der Grundstein für den neuen Stadtteil Kranichstein gelegt, Anfang Dezember 1968 zogen die ersten Menschen in den Stadtteil, damals in die Posthäuser in der Bartningstraße, ein. Das ist Anlass genug für die Kranichsteinerinnen und Kranichsteiner im nächsten Jahr 2018 den 50. Geburtstag ihres Stadtteils entsprechend zu feiern. Seit Monaten laufen bereits Vorbereitungen, als erster Vorbote ist jetzt ein Jubiläumskalender 2018 erschienen. Einen Kalender mit 13 schönen Kranichsteinfotos, davon 10 ganz aktuellen Luftaufnahmen, der verschiedene Teile und Siedlungen des Jubiläumsstadtteils zeigt, gibt

es ab sofort ganz druckfrisch zum Preis von 10,– Euro überall in Kranichstein zu kaufen. Der Erlös des Kalenderverkaufs fließt vollständig in die Finanzierung des Stadtteiljubiläums. Herausgeber dieses Jubiläumskalenders ist der Förderverein Kranichstein e.V. Alle Fotos stammen aus der Kamera des früheren Darmstädter Denkmalpflegers und heutigem Weltkulturerbebeauftragten Nikolaus Heiss, der regelmäßig mit dem Flieger von Egelsbach aus Kranichstein und andere Stadtteile befliegt und fotografiert. Die allermeisten Bilder sind erst in den letzten Wochen entstanden und zeigen aus der Vogelperspektive den aktuellen Stand der Kranichsteiner Bebauung. Den Kalender gibt es in vielen Läden und Einrichtungen zu kaufen. Beim letzten Treffen der Kranichsteiner Stadtteilrunde am

Mittwoch dem 29. November wurde nochmals drauf hingewiesen, dass es jetzt dringend an der Zeit ist, dass alle Vereine, Gruppen und Institutionen im Stadtteil die im Rahmen des Jubiläumsjahres Veranstaltungen unter dem Jubiläumsmotto „Kranichstein wird 50“ durchführen möchten, die Termine mitteilen. Zum einen damit eine gute Terminkoordination möglich ist weiterhin wird in den nächsten Wochen ein erster Übersichtsfleyer mit den Jubiläumstermine 2018 erstellt. Bitte alle Termine möglichst mit entsprechendem Ankündigungstext an die folgende, extra für das Jubiläum eingerichtet MailAdresse: Jubi50@Förderverein Kranichstein senden. Auch weitere Anregungen Fragen und Mitarbeiter wünsche für die Jubiläumsvorbereitungen können gerne an diese E-MailAdresse gerichtet werden.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


BESTENS B E R AT E N !Seite 7

Donnerstag, 7. Dezember 2017

gestrickte söckchen für „menschen für menschen“ Empfehlungen vom 07.12. - 13.12.2017 Steakbraten 100 g 1,09 € Hochrippe, ohne Knochen 100 g Gelbwurst

100 g

Zwiebelfleischkäse

100 g

Wildpasteten,

100 g

verschiedene Sorten

1,19 € 1,09 € 1,19 € 2,99 €

Auch in diesem Jahr sind wir wieder auf dem Wixhäuser Weihnachtsmarkt vertreten. Wir bitten unsere Kunden bis Sa. 9. Dezember Weihnachtsgeflügel + Frischwild zu bestellen.

Metzgerei + Partyservice Robert Jung – Wixhausen Trinkbornstraße 11 • Tel. 06150 / 73 24 Verdistraße 27 • Tel. 06150 / 84 483 Mobil: 0177-8513166 www.metzgereijung-darmstadt.de

Leseabend Bücherei der Kreuzkirche (gs) Am Donnerstag, dem 14. Dezember serviert das Büchereiteam wieder seinen traditionellen „Bunten Weihnachtsteller“. In diesem Jahr liegt die heitere Geschichte „Taft zum Kragen“ aus dem Bändchen „Ja damals“ von der baltischen Schriftstellerin Else Hueck-Dehio auf dem Teller. Diese 1953 veröffentlichte Adventsgeschichte spielt Ende des 19. oder Anfang des 20. Jahrhunderts im Baltikum. Außerdem werden auch Weihnachtsgedichte vom Büchereiteam vorgetragen. Neben der Literatur sollen Punsch und Plätzchen für die vorweihnachtliche Stimmung sorgen. Der Leseabend ist der Beitrag der Bücherei zum „Lebendigen Adventskalender“. Die Veranstaltung beginnt, wie bei den Leseabenden üblich, um 19.30 Uhr. Das Büchereiteam lädt herzlich ein. Wegen der Weihnachtsferien ergeben sich Änderungen bei den Öffnungszeiten der Bücherei. Letzte Ausleihe im alten Jahr ist am Donnerstag, dem 21. Dezember. Erster Tag der Ausleihe im neuen Jahr ist Mittwoch, der 3. Januar.

(pk) Winterzeit – Sockenzeit – Strickzeit. An kalten Tagen freuen wir uns über schöne warme Socken. Und ganz besonders, wenn sie mit Liebe für uns in unseren Lieblingsfarben gestrickt wurden. So sind auch die Socken von Petra Wirth: In den schönsten Farben gestrickt für Menschen, die Bedarf haben. So erzählt, ist es sicherlich keine Nachricht für die Arheilger Post. Aber die Dinge sind doch etwas anders: Petra Wirth strickt Socken im Miniaturformat. Die Socken sind nicht größer als 6 x 4 cm – anziehen kann man sie also nicht. Dafür kann man sie als Schlüsselanhänger oder als kleine Aufmerksamkeit am Geschenk oder als originelle Verpackung für Geldgeschenke einsetzen, denn sie sind groß genug, um sie mit einem gerollten Geldschein zu füllen. Baumeln sie später am Schlüsselbund, kann man auch den Einkaufswagen-Chip in ihnen aufbewahren und hat ihn immer griffbereit, wenn man ihn braucht. Petra Wirth spendet ihre Söckchen für die Stiftung „Menschen für Menschen“, die 1981 in der Sendung „Wetten, dass…?“ von Karlheinz Böhm mit der legendären Wette, „dass nicht einmal jeder dritte Zuschauer eine Mark, einen Schweizer Franken oder sieben Österreichische Schilling für Menschen in der Sahelzone“, spenden würde. Er verlor diese Wette – welch ein Glück! Die Söckchen liegen beim „Friseursalon Angelika“ in der

HAUSTÜREN ZENTRUM SÜD-HESSEN Mehr Stabilität und Einbruchschutz Höchste Energieeffizienz

Wilhelm-Leuschner-Str. 74 64347 Griesheim Telefon 06155/8373-0 Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Samstag 9-12 Uhr www.geissgmbh.de

HAUSTÜREN ZENTRUM SÜD-HESSEN

Schorlemmerstraße 29 und in der Unteren Mühlstraße 16 in „Die Glasperle“ aus und können dort für eine Geldspende von mindestens 3,– Euro mitgenommen werden. Schön wäre es natürlich, wenn auch mehr gespendet wird, denn die Menschen in der Sahelzone brauchen dringend Unterstützung. Der gespendete Betrag kommt selbstverständlich ohne Abzug bei der Stiftung „Menschen für Menschen“ an. Einmal im Jahr öffnen die beiden Geschäftsinhaberinnen Veronika Baldewein und Petra Köster die Spendenboxen und zählen die gespendeten Gelder. In diesem Jahr sind bisher mit Hilfe ihrer Kunden 458,90 Euro zusammen gekommen. „Dankeschön an alle Spender! Ein schöner Betrag!“, sagt Petra Wirth. „Aber es wäre doch toll, wenn wir es in die-

Ihr Partner für WERU-FENSTER

Kirchenkabarett in Wixhausen

Von links: Petra Köster (Die Glasperle), Veronika Baldewein (Friseursalon Angelika), Petra Wirth.

Das ideale Weihnachtsgeschenk

sem Jahr noch schaffen, die Summe von 600,– Euro zu erreichen! Deshalb wäre es sehr B E S T E in NS schön, wenn die Arheilger B E R AT den letzten drei Wochen vorE N ! Weihnachten vielleicht doch noch das eine oder andere Söckchen erstehen. Das wäre dann auch ein schönes Geschenk für die Menschen in der Sahelzone, die ums Überleben kämpfen! Vielleicht hat ja der eine oder die andere noch eine Idee, wem er ein Söckchen zukommen lassen kann.“ Übrigens, man kann auch einen kleinen Spruch zu den Söckchen bekommen und ihn zum Geldschein in den Socken stecken: Bin durch die ganze Stadt gelaufen, um Dir ein Geschenk zu kaufen. Doch keines konnte mich verlocken, drum mach Dich selber auf die Socken.

HAUSTÜREN ZENTRUM SÜD-HESSEN

Wandergruppe tsg Wixhausen Adventsausflug zum Weihnachtsmarkt nach Mannheim

adventlicher stadtrundgang (cj) Wo kommen die Weihnachtsbäume her und wer ist alles rund um den Weihnachtsmarkt beschäftigt? Neben Infos zu Kultur und Geschichte der Stadt lernen Sie auch viele Besonderheiten und Wissenswertes zum Darmstädter Weihnachtsmarkt kennen. Die Führung klingt bei einem gemeinsamen Glühwein aus. Im Führungspreis enthalten ist die Glühweintasse. Die Führung findet am Samstag, dem 9. Dezember um 17 Uhr statt und dauert 60 Minuten. Der Treffpunkt ist vor Darmstadt Shop, am Luisencenter. Die Karten kosten 9,50 Euro pro Person. Sie erhalten die Karten im Vorverkauf im Darmstadt Shop Luisencenter und im Internet unter www. darmstadt-tourismus.de oder direkt am Treffpunkt.

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit

(rd) Am Samstag, dem 2. Dezember fand der diesjährige Adventsausflug statt. Der Bus startete pünktlich um 14 Uhr bei trübem, aber trockenem Glühweinwetter. Voller Erwartung und von zwei Wanderern mit tollen Süßigkeiten versorgt, fuhren wir über die Autobahn nach Süden. Dort erlebten wir mit 45 Personen bei frostigen Temperaturen den Mannheimer Weihnachtsmarkt am Wasserturm. Dieser Weihnachtsmarkt bietet täglich ab 18 Uhr ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Geschenke und Christbaumschmuck, Schönes, Warmes und Leckeres gibt es an rund 200 Hütten zu kaufen. Man konnte die Pyramide bewundern, Glühwein, Bratwurst und vieles mehr genießen, aber auch Bergkäse und andere Köstlichkeiten kaufen. Gegen 17.30 Uhr kehrten wir zur Schlussrast ins Bay’rische Lokal „Andechser“ (www.andechser-mannheim.de) ein. Der Vorstand dankt den Ehepaaren Brunner und Damm sowie I. Weidmann und H. Krämer für die Vorbereitung und Durchführung dieses eindrucksvollen Adventsausfluges. Im Lokal war auf der Empore für uns alles gut vorbereitet und so genossen wir das bay’rische Essen und die Getränke (teilweise zu niedrigeren „Weiß-Blaue Stund“ Preisen). Zwei Wanderer ließen es sich nicht nehmen und verteilten auch in diesem Jahr erneut an alle Anwesenden völlig überraschend je einen

tollen Schokoladen-Nikolaus und erhielten dafür reichlichen Applaus. Der Vorstand verteilte neben dem Wanderplan für 2018 wieder Weihnachtspräsente und wurde auch von den Wanderern reichlich und lie-

bevoll beschenkt. Dafür bedankt sich der Vorstand auch auf diesem Wege nochmals recht herzlich und auch allen Mitwanderern, die bei der Planung und Durchführung der Wanderungen im Jahre 2017 beteiligt waren bzw. sind. Gegen 21 Uhr startete der Bus die Heimfahrt. Wir kamen zufrieden und wohlbehalten eine Stunde später nach Hause. Der Vorstand wünscht allen Wanderinnen und Wanderern eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten, einen guten und gesunden Start ins Jahr 2018 und allzeit frohes Wandern. Noch ein Hinweis: Die nächste Wanderung findet am Sonntag, den 14. Januar 2018 ab 11 Uhr (am alten Kerbplatz) ohne PKW in heimischen Gefilden statt. Essensbestellungen bitte bis Freitag, 5. Januar 2018 bei Fam. Zissel abgeben.

Weihnachten beim agC

Foto: Ingmar von Maybach-Mengede. (st) Kirche und Kabarett – passt das zusammen? Pfarrer Maybach meint: Unbedingt! Wie beides eine gelingende Einheit bilden kann, zeigt der bundesweit erfolgreiche Kirchenkabarettist in seiner CSU (Christlich Satirische Unterhaltung), mit der er am 20. Januar 2018 um 19.30 Uhr in der Wixhäuser Kirche gastiert. Nach dem Arzt kommt der Pfarrer – seit einigen Jahren auch im Kabarett, denn wie Eckart von Hirschhausen wirklich Mediziner ist, ist Ingmar von Maybach-Mengede tatsächlich evangelischer Pfarrer. 2018 gibt es zu Ehren der evangelischen GemeindehausKanzlerin eine aktualisierte Wiederaufnahme des MerkelProgramms mit dem Titel „Die ewige Pfarrerstochter“. Ein großer Spaß für alle, die einen neuen Blick auf kirchliches Treiben und Selbstverständnis wagen wollen. Dabei muss man nicht bibelfest oder

ein fleißiger Kirchgänger sein, um über die Ausführungen des Soziologen, Theologen und Kabarettisten herzhaft lachen zu können. Der Pfarrer stand als politischer Kabarettist bereits mit Bodo Wartke, Arnulf Rating, Urban Priol und Kurt Krömer auf der Bühne. Durch den Kontakt zum Babenhäuser Pfarrerkabarett während des Vikariates erfolgte der Wechsel in das Genre des Kirchenkabaretts. Seitdem haben in über 600 Vorstellungen mehr als 80.000 begeisterte Zuschauer den ”Spaßmacher Gottes” (Tagesspiegel) erlebt. Karten gibt es ab sofort für 15,– Euro im Gemeindebüro (Römergasse 17 / Tel.: 061507731) sowie auf dem Wixhäuser Weihnachtsmarkt am Stand der Kirchengemeinde und am Stand der TSG-Theatergruppe. Weitere Informationen und eine Hörprobe unter www. pfarrer-maybach.de.

Lebendiger adventskalender in Kranichstein

Foto: Rachel Senkbile (hs) Bei den winterlichen Temperaturen und dem ersten Schnee konnte man sich dem Charme des Arheilger Weihnachtsmarktes kaum entziehen. Daher konnte sich das Arheilger Garde Corps über zahlreiche Besucher freuen. Das traditionelle Angebot wie die beliebte Champignonpfanne mit Bratkartoffeln und Knobisoße wurde um eine Wildschweinbrat-

wurst ergänzt. Natürlich durfte auch der rote und weiße Glühwein nicht fehlen. Für die Kleinen gab es heißen Apfelsaft und wem die Temperaturen nichts ausmachten, der konnte auf ein „kühles Blondes“ zurückgreifen. Frisch vom Fass natürlich. Das Arheilger Garde Corps bedankt sich bei seinen Gästen und wünscht allen eine schöne Adventszeit.

(sr) Einen Adventskalender besonderer Art ist bereits zum 11. Mal in Kranichstein zu erleben. Beim „Lebendigen Adventskalender“ wird sich an jedem der 24 Abende im Advent irgendwo in Kranichstein eine gastfreundliche Tür öffnen- oder ein adventlich geschmücktes Fenster aufleuchten. Damit möchten Menschen aus den beiden Gemeinden des Ökumenischen Gemeindezentrums ein wenig Aufatmen in der Unruhe der Adventszeit schenken. Eine Gelegenheit, einen kleinen Abendspaziergang zu unternehmen und eine inspirierende und besinnliche halbe Stunde zu erleben- bei gemeinsamem Singen, Geschichten hören und einem warmen Getränk.

Dabei gibt es auch einige musikalische Höhepunkte. Am Samstag, 9. Dezember lädt die Musikerin Kirsten Kunze ein zu einer Adventsmusik mit Texten rund um das bekannteste Weihnachtslied von Martin Luther: „Vom Himmel hoch, da komm ich her“, um 16.30 Uhr im Saal des Wohnparks Kranichstein (Borsdorffstraße 40). Am Mittwoch, 13. Dezember schließt sich an die Roratemesse um 19 Uhr in der St.Jakobuskirche ein adventliches Zusammensein an. Eine Übersicht über alle „Offenen Türen“ ist in den Gemeindebüros des ÖGZ zu erhalten (Tel. 79231 und 74183) sowie im Gemeindebrief „Gemeinsam“ einzusehen, der in Kranichsteiner Geschäften ausliegt.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 8

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Leserbrief

Fluglärm im Darmstädter Norden Ich mag auf die meist doch recht unverschämten Leserbriefe zum Fluglärm/zur Gesundheitsgefährdung und auf die zum Großteil hanebüchenen Argumentationen nicht mehr im Einzelnen antworten, zumal alles schon mehrfach gesagt wurde. Wenn ich dann aber lese, dass die Fraktionsvorsitzenden der Darmstädter Grünen und der CDU sich hinter die Koalition stellen und dies damit begründen, dass man der von der Devise des Forums Flughafen folge, so wenig Menschen wie möglich so hoch wie nötig mit Lärm und gesundheitsgefährdenden Emissionen zu belasten, frage ich mich, wie belastbar das moralische Fundament dieser Politiker ist!. Statt sich für die Bürger der (ganzen) Stadt einzusetzen, nimmt man hier den bequemsten aller Wege: „Das Forum Flughafen hat gesagt gesagt, dass das so sein soll und da kann man halt nichts machen“. Meine Damen und Herren, Sie sind nicht dafür gewählt, es sich bequem zu machen. Sie sind dafür gewählt sich für die ganze Stadt einzusetzen und für gerechte und soziale Lösungen zu kämpfen. Wenn Sie das nicht können oder wollen, nehmen Sie bitte Ihren Hut! Ihren Hut nehmen sollten übrigens auch Barbara Akdeniz und Jochen Partsch. In

Arheilgen und Wixhausen existieren inzwischen mehrere Bündnisse, die sich gegenseitig anfeinden. Das ist das Ergebnis einer Spalterpolitik, die diese beiden Amtsinhaber betreiben. Merken Sie denn nicht, wie Sie damit der Strategie der Fraport auf den Leim gehen? Merken Sie nicht, dass es die Fraport darauf anlegt, die Zahl der Betroffenen deshalb klein zu halten, damit sie mit ihrer haltlosen Expansionspolitik auf zahlenmäßig möglichst geringen Widerstand trifft. Wieviel Lärm diese kleinen Gruppen dann abbekommen, ist der Fraport dann völlig egal. Es wäre viel sinnvoller, wenn eine breite Basis aus vielen Betroffenen dem Moloch Fraport die Grenzen aufzeigt. Wieso müssen beispielsweise jetzt auch noch unbedingt Billigflieger nach Frankfurt geholt werden. Sie, Frau Akdeniz und Herr Partsch, haben durch Ihr unsoziales und spaltendes Argumentieren und Handeln diese für die ganze Stadt ungute Entwicklung zu verantworten! Nun noch ein Wort zu dem Vorsitzenden der Uwiga, Herrn Klett. Ja glauben Sie denn tatsächlich, dass auch nur der Hauch einer Chance besteht, weiter über eine Streuung zu diskutieren, wenn die Nordverschiebung erst einmal da ist? Überhaupt

hat man beim Lesen Ihrer Zeilen den Eindruck, dass alleine die Arheilger in den letzten Jahrzehnten den Lärm abbekommen haben. Wenn Sie in Erdkunde und Physik aufgepasst hätten, wüssten Sie, dass alle Maschinen, die Arheilgen überflogen haben, vorher um einiges niedriger über Wixhausen geflogen sein müssen. Und wenn Sie ab und zu einmal zum Himmel geschaut hätten, wäre Ihnen auch aufgefallen, dass die Abfluglinien so unpräzise geflogen werden, dass eine Betrachtung nach „Wixhausen Süd“ und „Wixhausen Nord“ völlig daneben ist da sich das Lärmaufkommen in Wixhausen allenfalls um Nuancen verschieben/verändern wird. Abschließend noch ein Vorschlag, die drohende Nordverschiebung für Erzhausen und Wixhausen halbwegs erträglich zu machen: Deckelt den Flugbetrieb auf dieser Route bei 60 Prozent des 2017er Flugaufkommens. Ob die Fraport dann ihr Flugvolumen dann insgesamt eindämmt, die verbleibenden Abflüge auf andere, weniger belastete Routen leitet oder am Ende doch streut, soll uns egal sein. Hauptsache, wir bekommen hier kein Lärmghetto. Jürgen Jourdan Wixhausen

Leserbrief

Dosis und Dosisleistung Herrn Klett‘s Meinung und der Meinung der Verantwortlichen in Darmstadt kann ich mich nicht anschließen. Das Vorhaben möglichst viele wenig belasten ist doch nur richtig, wenn in der Folge wenige nicht viel belastet werden. Jeder Chemiker, Biologe, Mediziner, Physiker etc kennt doch den Unterschied zwischen Dosis und Dosisleistung (analog etwa Energie und Leistung). Nehmen wir mal folgendes an: 2 km südlich von Herrn Klett‘s Wohnung fliegen genau so viele Flugzeuge wie nördlich davon und zwar in gleicher Höhe (südlich davon wären sie ja sogar etwas höher). Jeder

einzelne Einwohner südlich und nördlich bekommt also die gleiche Lärmbelastung (Dosisleistung). Nun ist die Bevölkerungdichte südlich natürlich viel höher, sagen wir 5x so hoch. Nach Meinung der Verantwortlichen würde man dann, um möglichst wenige zu belasten 5x soviel Flugzeuge über die im Norden fliegen lassen. Die Dosis für die im Süden geht runter und für die im Norden geht rauf (die Dosisleistung, die von jedem Flugzeugkommt bleibt natürlich gleich). Jeder weiss, dass es bei allen Giften, Lärmbelästigung, Strahlungen etc immer auf die Dosis ankommt. Bis zu einem gewis-

sen Grad wird eine gewisse Dosis ertragen (in der Medizin ist es dann sogar positiv und heilsam). Übersteigt die Dosis gewisse Werte, dann ist das in jedem Fall schädlich. Also, die im Norden werden krank (Gehörschäden,...). Ich finde den Artikel von Herrn Klett anmaßend und nicht objektiv. Und, ein richtiger Beweis, dass es mit der heutigen Technik nicht möglich sein soll zwischen Eberstadt und Erzhausen zu streuen steht immer noch aus. Peter Strehl Händelstraße 32 64291 Darmstadt

MITTWOCHS ONLINE... WWW.ARHEILGER-POST.DE

ortsbeirat wehrt sich gegen Unterstellungen von herrn Klett (mr) Wie im Leserbrief der letzten Woche zu lesen war, unterstellt Herr Klett dem Ortsbeirat Wixhausen die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils mit Falschmeldungen und Halbwahrheiten zu mobilisieren. Das ist zunächst einmal eine interessante Stellungnahme für jemanden, der bei besagter Veranstaltung gar nicht zugegen war. Sie ist zudem falsch. Es reicht ganz nüchtern aufzuzählen, was die Stadtregierung in Sachen Fluglärm NICHT unternommen hat, um die Menschen in Wixhausen zu mobilisieren. So hat sie trotz eines beinahe einstimmigen Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung 2010 in den folgenden Jahren keine Studie zu einer Streuung anfertigen lassen. Dreimal hat der Ortsbeirat beantragt, dass diese Studie endlich in Auftrag gegeben wird, dreimal hat die Regierungskoalition das abgelehnt. Statt die Koalition jetzt zu loben, sollte sich Herr Klett vielleicht einmal daran erinnern, dass SPD und UWIGA immer für diese Studie eingetreten sind und immer – zum letzten Mal Anfang 2017 – von der Regierungskoalition überstimmt wurden. Damit hat die Stadtregierung außer einer lauwarmen An-

frage beim „Forum Flughafen und Region“ keinen Handschlag unternommen, um das Thema Streuung in der Diskussion zu halten oder hierzu weitere Fakten zu sammeln. Die Streuung ist aber die einzige Variante, die tatsächlich den ganzen Darmstädter Norden entlasten könnte – Arheilgen, Kranichstein und eben auch Wixhausen. Wenn aber die Stadtregierung offensichtlich kein Interesse daran hat, sich für die Belange seines nördlichsten Stadtteils einzusetzen – welche Verbündeten bleiben denn dann? Kein Wixhäuser kann doch ernsthaft darauf hoffen, dass nach einer Nordverschiebung das Thema Streuung je wieder aufgegriffen wird. Die Stadt engagiert sich kaum für das Thema, obwohl Arheilgen, Kranichstein und Wixhausen massiv betroffen sind. Wie kann denn jemand daran glauben, dass sich das ändert, wenn nur noch der nördlichste Stadtteil massiv den Fluglärm und die Schadstoffbelastung abbekommt? Wixhausen braucht aber auch eine Entlastung. Der Stadtteil liegt in der Siedlungsbeschränkungsfläche. Eine Ausweisung neuer Baugebiete ist nicht möglich. Schon jetzt steht der Einzelhandel bei sta-

gnierenden Bevölkerungszahlen unter massivem Druck. Die Kinderbetreuungseinrichtung in der Bahnhofstraße konnte nur mit einer Ausnahmegenehmigung errichtet werden. Es geht für Wixhausen in dieser Frage nicht nur um die Fluglärm- und die Schadstoffbelastung, es geht um die Zukunft unseres Stadtteils. Wir sind als Ortsbeirat von den Bürgerinnen und Bürgern Wixhausens gewählt worden. Es ist unsere Aufgabe, uns für sie stark zu machen. Eine Streuung wäre zudem die gerechteste Lösung. Alle profitieren vom Flughafen, alle tragen die Lasten des Flughafens. Diese Formel ist ebenso logisch wie fair. Es ist in diesem Zusammenhang reichlich merkwürdig, wenn Herr Klett dem Wixhäuser Ortsbeirat mangelnde Solidarität vorwirft, gleichzeitig aber die einseitigen Erleichterungen für Arheilgen fordert. Nach Ansicht des Ortsbeirats ist es vielmehr unsolidarisch, wenn Belastungen von einer größeren Gruppe von Menschen auf eine kleinere Gruppe verschoben werden. Solidarisch wäre es, sich gemeinsam für eine Streuung einzusetzen, die den Fluglärm von Erzhausen bis in den Süden Darmstadts gleichmäßig verteilt.

Leserbrief

Liebe Bürgerinnen und Bürger Arheilgens und Kranichsteins, seit Jahrzehnten sind wir Leidensgenossen der Flugroute AMTIX kurz. Die Menschen der gesamten Region fliegen gerne in den Urlaub, auf Geschäftsreise oder schicken ihre Waren um die Welt. Die daraus resultierende Luftverschmutzung und den Lärm aber, den mussten Arheilgen, Wixhausen, Kranichstein und einige andere betroffene Kommunen alleine tragen. Wir fanden das ungerecht und sind deshalb gemeinsam für eine Streuung der Flugrouten eingetreten. Leider hat sich der Magistrat nie ernsthaft für unsere Belange eingesetzt. Nicht einmal das Geld für eine eigene städtische Studie zur Flugroutenstreuung waren wir ihnen wert. Der Magistrat hat sich mit schwach begründeten Stellungnahmen gegen die Streuung abspeisen lassen, hat nichts in Frage gestellt, hat nicht gekämpft, sondern einfach nur abgenickt.

Jetzt wird die Nordverschiebung unter Vorbehalt Teil des zweiten Maßnahmenpakets aktiver Schallschutz. Damit sind Kranichstein und Arheilgen entlastet, Wixhausen aber bleibt stark belastet und Erzhausen wird neu belastet. Damit werden Lärm und Abgase zwar auf eine etwas kleinere Gruppe verteilt, die Ungerechtigkeit aber bleibt bestehen: Wenige tragen die Last aller. Findet ihr das wirklich richtig? Ihr wart doch selbst viele Jahre davon betroffen, dass andere Euch den Lärm zugeschoben haben. Ist es denn fair, wenn ihr den Lärm jetzt einfach weiterschiebt? Manche mögen sagen: Wir haben den Lärm jetzt lange genug ertragen, jetzt sind mal andere dran! Aber was ist dann mit uns, den Wixhäusern? Lange waren wir Partner beim Versuch eine gerechte Lösung für den Fluglärm zu erreichen und jetzt sollen wir als klei-

ner Stadtteil die Belastungen tragen, die alle Darmstädter verursachen? Lasst es nicht zu, dass wir uns an diesem Punkt teilen lassen. Wir sind als Wixhäuser bereit einen Teil der Lasten des Flughafens zu tragen. Lasst uns den Magistrat davon überzeugen, dass auch ihr bereit seid einen Teil zu tragen. Lasst uns die Darmstädter überzeugen, dass auch sie einen Teil der Lasten tragen müssen. Wenn Darmstadt zusammensteht, dann wird es uns gelingen eine Streuung der Flugrouten durchzusetzen. Eine Lösung, die alle belastet, aber niemanden in unerträglichem Maße. Eine Lösung, die sich an Solidarität und Partnerschaft orientiert, nicht an Rivalität und Eigeninteresse. Mit nachbarschaftlichen Grüßen Susanne Aichele im Auftrag der Wixhäuser Bürgerbewegung, Dieter Böhne Weg 12, 64291Darmstadt.

sga – tischtennis 2. Damenmannschaft souverän

(rs) Chancen muss Frau nutzen, wenn Sie einem gegeben werden. Nach diesem Motto handelte die 2. Damenmannschaft beim Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Münster. Zu keiner Zeit war der 8:1 Heimerfolg in Gefahr, der 3. Platz in der Tabelle ist die logische Folge. Koine/ Schneider und Stein/Möser brachten die 2:0 Führung, in den Einzeln waren Susanne Koine, Pia Schneider und Annemarie Stein je doppelt erfolgreich. Am kommenden Spieltag geht es zum Tabellennachbarn aus Mörfelden, mit einem Sieg könnte die Truppe eine überaus erfolgreiche Vorrunde krönen. Und wieder mal, wie fast immer, gab es ein spannendes Spiel der 1. Herrenmannschaft beim TSV Modau. Zu keiner Zeit konnte sich eine der Mannschaften absetzen, die Punkteteilung ist daher mehr als gerecht. Zu Beginn konnte aus Arheilger Sicht leider nur das Doppel Schneider/Büchler punkten, in den Einzeln war besonders das mittlere Paarkreuz nicht zu bremsen. Hans Werner Büchler und Ulrich Köllisch fuhren 4 Erfolge ein. Den Rest erledigten Robert Schneider, Robert Sögtrop und Stammersatzspieler Axel Wirth. Am kommenden Freitag beschließt die Truppe die Vorrunde mit einem Heimspiel gegen Griesheim. Die Chancen auf 2 Punkte sind vielversprechend. Die zu erwartende Niederlage gab es für die 2. Herrenmannschaft. Der Gegner hieß TTC Darmstadt und ist der bis dato verlustpunktfreie Tabellenführer. Folgerichtig hieß es am Ende 3:9. Die Punkte holten das Doppel Hauck/Hoffmeister und die Einzel Rüdiger Tischer und Florian Bender. Beim Tabellennachbar GSW schaut es am kommenden Samstag hoffentlich wieder rosiger aus. Die genau gleiche Aufgabe hatte die 3. Herrenmannschaft vor der Brust, denn Blau-Gelb Darmstadt steht ebenfalls ohne einen Minuspunkt an der Tabellenspitze. Und daher passt es auch, das am Ende das genau gleiche Ergebnis auf dem Spielbogen zu sehen war. Für die 3 Punkte sorgten das Doppel Schwab/ Baader und die Einzel von Stephan Schwab und Reinhard Hahn. Zum Vorrundenschluß erwartet die Truppe den in der Tabelle weit hinten stehenden Gast vom TTC Darmstadt, mit einem Sieg könnte man eine durchaus erfolgreiche Vorrunde abschließen. Ein wenig wie beim Skat ging es beim Spiel der 4. Herren gegen Blau-Gelb Darmstadt III zu: „ohne zwei gespielt drei“

war das Motto des Abends, denn die Hausherren mussten auf Brett 1 und Brett 2 verzichten, kamen dennoch zu einem ungefährdeten 9:3 Heimerfolg. Maßgeblichen Anteil daran hatten die beiden aufgerückten „roten Buben“ Michael Sluckin und Lucas Bender, die zusammen fünf Punkte beisteuerten, sowie das an diesem Abend auch eher personell schwach bestückte Blatt der gegnerischen Hand. Mannschaftsführer Hasan Soytorun-Faust durfte sich zudem über die Siege der beiden Ersatzspieler Sven Hagedorn und Tobias Xia freuen und drückte seinerseits weitere zwei Punkte. Schon war das Spiel zu Ende. Damit kann man beim letzten Auftritt der Vorrunde gelassen nach Eberstadt fahren, um dort beim Tabellenvorletzten die gute Mittelfeldposition möglichst auszubauen. Die zweite Niederlage in Folge musste die 5. Herrenmannschaft hinnehmen. Nach einer 2:1-Führung durch die Doppel Chomse/Singer und Seibert/ Zapf konnte lediglich das mittlere Paarkreuz mit einer Bilanz von 3:1 Oberwasser gewinnen, wobei Tobias Xia einmal und Sven Hagedorn gar zweimal siegte. Den sechsten Punkt bei der 6:9-Schlappe beim TTV GSW V steuerte Erik Singer bei. Nun heißt es beim letzten Heimspiel vor Weihnachten gegen den TTC Pfungstadt VI wenigstens Relegationsrang drei in der Tabelle zu verteidigen. Beim Tabellenzweiten in Langen musste die 1. Damenmannschaft wie erwartet die nächste Niederlage einstecken. Beim 2:8 konnten

nur Andrea Tischer/Anke Gottschling im Doppel und Elfi Hettinger in ihrem 1. Einzel punkten. Jetzt wird man versuchen im letzten Vorrundenspiel gegen Einhausen noch einen Punktgewinn zu erzielen um somit den Abstiegskampf in der Rückrunde spannend zu halten. Die Jugend verlor in der 2. Kreisklasse gegen Richen mit 4:6. Lediglich Dominic Lopriore war nicht zu bezwingen, denn er konnte alle 3 Einzel gewinnen, Mika Mager holte den 4. Punkt. Die 1. A-Schüler schlugen in der 1. Kreisklasse Gundernhausen mit 8:2 und bleiben damit an der Tabellenspitze. Fabian Bednarek (3), Patrick Pönitzsch, Lennard Körner (je 2) und das Doppel Bednarek/Pönitzsch (1) gewannen ihre Spiele. Eine starke Leistung boten die 2. A-Schüler in der 2. Kreisklasse gegen den Tabellenzweiten Georgenhausen. Vincent Vu und Sali Mullalija gewannen je 2 Einzel, Stefan Lautenschläger konnte einmal gewinnen und der Punkt zum 5:5 Unentschieden war geschafft. Ebenfalls auf dem Weg zur Herbstmeisterschaft sind die 1. B-Schüler in der Kreisliga. Gegen Nieder-Ramstadt gewannen sie 8:2, mussten aber ganz schön kämpfen, denn 3 Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden. Kirill Maier (3), Ole Hell (2), Niklas Batt, Max Mihaylenko und das Doppel Maier/Batt (je 1) holten die Punkte. Für die 2. B-Schüler in der 1. Kreisklasse war der Tabellenführer Darmstadt 98 doch etwas zu stark, sie verloren 2:8, wobei Hannes Kerber mit 2 Einzelsiegen alle überraschte.

taschenlampenwanderung und astronomischer Jahresrückblick Referenten: Mitglieder der Volkssternwarte Darmstadt e.V.

(bs) Die Volkssternwarte Darmstadt lädt am 8.12. von 19 – 20 Uhr zu einer Taschenlampenwanderung auf dem Planetenweg ein. Die Veranstaltung ist für Kinder ab 8 Jahre geeignet. Bitte an eine Taschenlampe und warme Kleidung denken! Start und Ziel sind das Observatorium auf der Ludwigshöhe. Die Teilnahme kostet 3,– Euro. Bei Dauerregen fällt die Veranstaltung aus. Am 9.12. findet um 20 Uhr der traditionelle astronomische Jahresrückblick im Observatorium auf der Ludwigshöhe statt. Um folgende Themen wird es u.a. gehen:

Sonnenfinsternis in den USA, Gravitationswellen durch Neutronensterne, das Ende der Cassini-Mission, mögliche erdähnliche Planeten bei anderen Sternen, wer oder was ist Oumuamua? Die Referenten beantworten auch gerne Fragen zum weihnachtlichen Fernrohrkauf oder anderen astronomischen Themen. Die Volkssternwarte freut sich auf eine entspannte Veranstaltung bei Lebkuchen und Kinderpunsch. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Eine Anfahrtsbeschreibung findet sich unter http://www.vsda.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 9

Donnerstag, 7. Dezember 2017

sga-tennis

Simona Dörrsieb und Sebastian Pies gewinnen Jugend-Hallen-Kreismeisterschaften

tsg Wixhausen Abteilung Turnen & Leichtathletik (am) Es ist wieder soweit, das Weihnachtsturnen der TSG Wixhausen Abteilung Turnen & Leichtathletik steht an! Am 3. Adventssonntag, 17. Dezember ab 14 Uhr findet die traditionelle Veranstaltung im Bürgermeister- Pohl-Haus zu Wixhausen statt. Alle Eltern und Großeltern, Geschwister und Freunde sind herzlich eingeladen, dem bunten und abwechslungsreichen Programm beizuwohnen. Der Verein freut sich auf Ihr Kommen.

(dk) An den letzten beiden Wochenende fanden die diesjährigen Jugendkreismeisterschaften in der Halle statt. Von der SG Arheilgen starteten bei den Juniorinnen U16 Kyra Burkhardt, Simona Dörrsieb, Kristin Kroker und Jule Pfeiffer. Kristin musste bereits im Viertelfinale gegen Fabienne Knöß aus Egelsbach antreten. Souverän mit 6:4 und 6:0 meisterte sie diese Aufgabe. Im anschließenden Viertelfinale bezwang sie ihre Vereinskameradin Kyra Burkhardt mit 6:0 und 6:0. Jule scheiterte im Viertelfinale knapp an Michelle Staudinger aus Pfungstadt (1:6, 6:7) und somit war das Halbfinale im unteren Teil des Tableau mit Kristin und Michelle perfekt. Leider konnte sich Kristin hier nicht durchsetzen und musste sich der Pfungstädterin mit 1:6 und 2:6 geschlagen geben. Die an Nummer 1 gesetzte Simona hatte lediglich im Viertelfinale gegen Lena Ilievski aus Bessungen (6:4 6:2) einige Probleme. Gegen Sara Nidow aus Bickenbach im Halbfinale (6:1, 6:2) und im Finale gegen Michelle Staudinger (6:0, 6:0) wurde sie Ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann souverän diesen Wettbewerb. Bei den Junioren U14 gewann Niklas Kuhn im Achtelfinale souverän gegen Ben Schiegelmilch aus Erzhausen mit 6:2 und 6:1, musste aber im Viertelfinale

merck wissenswert dem Alsbacher David Medic mit 6:4 und 6:1 den Vortritt lassen. Der an vier gesetzte Tammo Kreiser gewann seine ersten beiden Spiele in dieser Konkurrenz sehr deutlich, scheiterte aber im Halbfinale knapp am späteren Sieger Noel Sturm aus Griesheim mit 3:6 und 4:6. Nicolas Frank, an Nummer 1 gesetzt, und Sebastian Pies vertraten die SGA bei den Junioren U18. Diese Konkurrenz war spärlich besetzt und es kam schon im Halbfi-

sga ringer unterliegen im Final-hinkampf Meisterbetrieb

Riedl & Neff

• Reparaturen • Aufarbeiten • Neubeziehen von alt über modern bis Design • Sonnenschutz • Teppichböden

Kostenvoranschläge unverbindlich und kostenfrei Langener Straße 6 64390 Erzhausen

Tel. 0 61 50 / 98 02 49

Polsterei-LeCanape@t-online.de www.polsterei-lecanape.de

(jw) Im Finale der Ringer Verbandsliga unterlagen die SGA Ringer den favorisierten Gastgebern aus Schaafheim mit 6:18. Der Rückkampf findet am 9.12. um 18.30 Uhr im SGA Sportzentrum statt. Die erfahrenere Schaafheimer Mannschaft zeigte den Arheilgern deutlich die Grenzen auf, wobei sich das Fehlen von Ruben Pfeiffer und die damit erzwungene Umstellung sicher zum klaren Endstand beigetragen hat. Für die SGA war Abdulgahar Mohammadi in der Klasse bis 57 kg mit einem Schultersieg erfolgreich.

Zwei weitere Punkte steuerte Nico Weiß mit seinem 6:3 Punktsieg in der 98 kg Klasse bei. Nur knapp mit 1:2 unterlag Felix Reith im 71 kg Vergleich. Achtbar schlug sich Tom Becker, der im Limit bis 66 kg mit 5:12 Punkten unterlag. Im Schwergewicht stellte sich erneut Stefan Wannemacher zur Verfügung, der mit seiner 0:12 Punktniederlage noch einen Mannschaftspunkt abtrotzte. Vorzeitige Niederlagen gab es für Tim Bellermann (61 kg), Siyar Noori (75 kg) und Poujan Habibi (86 kg).

sga-Jugendfußball sg eiche Darmstadt II – sga e3 – 1:6 (mj) Sieg im Flutlichtspiel! Bei Fritz-Walter-Wetter fand für die E3 das erste Flutlichtspiel der Saison bei der SG Eiche statt. Von Beginn an übernahmen die Jungs aus Arheilgen die Kontrolle im Spiel. Dank einer guten Chancenverwertung samt Elfmeter führte man nach 20 Minuten mit 3:0. Danach ließ bei der Kälte die Konzentration etwas nach und Eiche gelang der Anschlusstreffer zum 3:1 Halbzeitstand. Gut aufgewärmt und motiviert ging es in die zweite Halbzeit und dank einer guten Mannschaftsleistung mit Einsatz und Laufbereitschaft sowie durch einen Hattrick von Ouail konnte die Führung zum Endstand von 6:1 ausgebaut werden – weiter so Jungs! sKV rW Darmstadt II – sga e2 – 1:1 (am) Nach der unnötigen Niederlage am vergangenen Samstag gegen Messel war die E2 gegen SKV RW Darmstadt auf Wiedergutmachung aus. Auswärts trat man mit viel Selbstvertrauen und starken Kombinationen auf, nur wie so oft war der Abschluss das Problem. Auch wenn man klare Chancen hatte, wollte das Tor einfach nicht fallen, somit hieß es 0:0 zur Halbzeit. Im zweiten Durchgang legte man einen Gang zu und kam zu zahlreichen Torchancen, eine davon konnte man endlich zur 1:0 Führung nutzen. Die Roten kamen kaum

vor das SGA Tor, allerdings des Öfteren in die Nähe des Strafraums, und das auch mit ansehnlichen Kombinationen. Anstatt das 2:0 zu schießen, kassierten die Mucker nach einer Unaufmerksamkeit nach einem Eckball das 1:1. Weitere gute Chancen wurden vergeben somit blieb es beim 1:1. DJK/ssg Darmstadt – sga C3 – 4:2 (zh) Leider verloren! Die C3 der SGA hat das letzte Punktspiel des Jahres leider verloren. Gegen einen gut aufgelegten Gegner wurde viel gekämpft, in der 1. Halbzeit brachten nur einzelne Angriffe für die unter Dauerdruck stehende Abwehr Entlastung. Die DJK/ SSG führte verdient 2-0. Während der zweiten Halbzeit wurde weiter aufopferungsvoll gekämpft, es gelangen einige schöne Spielzüge. Die sehr robuste Heimmannschaft war jederzeit gefährlich, dennoch konnten spät zwei Treffer zum Ausgleich erzielt werden. Dann verloren die Arheilger leider wieder in der Nachspielzeit ihre Ordnung und kassierten 2 Treffer. Die kraftvollere und entschlossenere Mannschaft hatte gewonnen. Für die Arheilger beginnt nun eine lange Winterpause, sicherlich wird intensiv gearbeitet werden, um die vorhandenen Stärken auszubauen. Die C3 blickt auf ein tolles Jahr zurück, Spieler, Trainer und Betreuer waren hoch engagiert und erlebten viele schöne Momente.

sga C1 – sKV rW Darmstadt II – 7:0 (sk) C1 geht ungeschlagen in die Winterpause! Im letzten Spiel 2017 hatte die C1 der SGA RW Darmstadt II zu Gast, gegen die man in der Hinrunde nach einem 3:3 die einzigen Punkte liegen ließ. So waren die Jungs hoch motiviert und zeigten von Beginn an, dass sie das letzte Spiel 2017 gewinnen wollen. Der Gegner wurde sofort unter Druck gesetzt, dadurch zu Ballverlusten gezwungen. Die SGA trat sehr dominant auf und gewann viele Zweikämpfe. In den ersten 23 Minuten war man sehr effizient vor dem Tor und nutzte vier von fünf Torchancen zum 4:0 Halbzeitstand. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte die C1 sehr guten Fußball und konnte drei von vielen Chancen zum 7:0 Endstand nutzen. Somit gehen die Jungs von der SGA als Tabellenführer und ungeschlagen in die Winterpause. Hierfür ein ganz großes Lob an die komplette Mannschaft! Weitere ergebnisse: SGA F3 – DJK/SSG Darmstadt II – 20:1 Germ. Eberstadt III – SGA F2 – 3:0 SGA F1 – FTG Pfungstadt – 3:4 SGA E5 – FC Ober-Ramstadt II – 4:1 TG Bessungen – SGA E1 – 0:3 SKG Gräfenhausen – SGA D5 – 6:1 SC Vikt. 06 Griesheim III – SGA C4 – 3:2 SGA C2 – SKG Roßdorf – 7:0 SGA B-Junioren – SC Vikt. 06 Griesheim II – 2:2 SKV Büttelborn – SGA A-Junioren – 4:1

nale zum direkten Vergleich zwischen Nicolas und Sebastian. Diese Partie entschied Sebastian mit 6:3 und 6:3 für sich. Auch im Finale behielt er die Oberhand gegen den an zwei gesetzten Griesheimer Daniel Sander und gewann den Titel mit 7:5 und 7:5. Die Tennisabteilung bedankt sich bei allen Teilnehmern der Kreismeisterschaften und gratuliert Simona und Sebastian zum Gewinn ihrer Wettbewerbe ganz herzlich.

(pl) Am Freitag (8.) um 17 Uhr berichtet Professor Dr. Jörg von Hagen, der Leiter unserer Forschung und Entwicklung Kosmetikwirkstoffe, über neue Methoden, um wirksame Substanzen zum Beispiel gegen Hautalterung zu finden. Dabei werden Zellkulturen und dreidimensionale Hautmodelle genutzt. Ferner wird erläutert, wie Merck Substanzen entwickelt, die ohne Sonne biologisch bräunen. Teilnehmer melden sich an unter sitetours@merckgroup. com oder Telefon 06151725311. Veranstaltungsort ist

Merck in Darmstadt, Frankfurter Straße 250; Treffpunkt für angemeldete Teilnehmer ist der Besucherempfang im Gebäude F131. Die Informationsreihe „Merck wissenswert“ stellt unterschiedliche Themen vor, mit denen sich Merck beschäftigt. Die Veranstaltungen wenden sich an alle am Thema Interessierten und sind sowohl für Laien als auch Experten geeignet. Auch Schüler ab 14 Jahren – besonders an Chemie interessierte Jugendliche – sind bei dieser Veranstaltung herzlich willkommen.

sga – handball

HSG Weschnitztal – SG Arheilgen 18:24 (9:11) (mb) Am vergangenen Sonntag traten die Jungmucker im Nachholspiel bei der Vetretung der HSG Weschnitztal an. Dank einer ungewohnt engagierten Deckungsleistung konnte dabei hochverdient der zweite Saisonerfolg eingefahren werden. Beim ersten Schnee des Jahres versammelte sich ein versprengter Haufen Arheilger Junghandballer am Mühlchen, um das im September ausgefallene Gastspiel bei der HSG Weschnitztal nachzuholen. Zu neunt ging man den langen Weg nach Mörlenbach an, um dem punktgleichen Konkurrenten die Punkte abzuluchsen. Man entschied sich, das Spiel in einer 5:1-Formation anzugehen, was sich als Glücksgriff erwies: Trotz Schwächen im eigenen Abschluss gelang es, die Rückraumspieler der Bergsträßer zum Abschluss aus großer

Torentfernung zu zwingen. Grundlage dafür war, dass die letzten Trainingsinhalte gut umgesetzt wurden und es den Weschnitztaler kaum einmal gelang, in Eins-gegen-EinsSituationen die Arheilger Deckungsreihe zu durchbrechen. Fast folgerichtig häuften sich bei zunehmender Spieldauer die Fehler bei den zunehmend genervten Hausherren. Leider schafften es die Jungs vom Mühlchen allerdings nicht, im Angriff genügend Tempoaktionen zu erzeugen, um diese Fehler regelmäßig zu bestrafen. Das Spiel entwickelte sich bis zum 5:5 sehr ausgeglichen und torarm, ehe sich die Mucker etwas absetzen konnten. Beim Stand von 9:11 ertönte der Pausenpfiff. In der Halbzeitpause verabschiedete sich Toptorschütze Finn, um neben seinen sportlichen auch seine musikalischen Talente unter Beweis zu stel-

endlich eine erfolgreiche spielwoche TSG Wixhausen Abteilung Tischtennis

(dr) Das erste Mal in dieser Saison kann von einer erfolgreichen Spielwoche gesprochen werde. Wichtige Siege für die 1. und 2. Mannschaft, Sieg und Unentschieden beim Nachwuchs, nur die Dritte musste sich geschlagen geben. Einen ganz wichtigen Sieg meldet die Erste gegen Eberstadt. Beim in dieser Höhe nicht erwarteten 9:4 legten drei Doppelerfolge (Müller/Wörtche, Krusche/Sickmann, Joussen/ Jöst) den Grundstein für diese positive Überraschung. Die Einzelerfolge von Frank Müller, Karl Wörtche, Dietmar Sickmann (2 !!), André Joussen und Frank Jöst sorgten letztendlich dafür, dass die Mannschaft zum Vorrundenabschluss den Anschluss ans hintere Mittelfeld hergestellt hat und damit in der Rückrunde im Kampf um den Klassenerhalt wieder mitreden kann. Ebenfalls drei Doppelsiege (Bauer/ Ritz, Motzkau/Erdmann und Lehr/Böge) sorgten für einen beruhigen Vorsprung, den die 2. Vertretung beim Tabellenletzten GW Darmstadt locker

bis zum 9:3 Sieg verwaltete. Alex Bauer (2), Ernst Lehr (ebenfalls 2 – er fühlt sich im mittleren Paarkreuz sichtlich wohler als vorne), Rainer Böge und Alex Erdmann sorgten für den zweiten Sieg in Folge. Der Tabellenzweite St.-Stephan erwies sich als zu stark für das 3. Team. Lediglich Walter Göhrig im Einzel und zusammen mit Alex Jesse im Doppel konnten beim 2:9 punkten. Dass man auch zu zweit erfolgreich sein kann, bewiesen die A-Schüler Anton Dengler und Amal Koueis beim 5:5 in Niedernhausen, wobei jeder zweimal im Einzel siegte und auch zusammen das Doppel gewannen. Wie wichtig der dritte Spieler ist, zeigte sich beim Spiel der B-Schüler. Da Reinheim nur zwei Spieler stellen konnte, wirkte sich der Einsatz von Lukas Kreutzer mit dadurch drei kampflosen Siegen sehr positiv beim 8:2 Erfolg aus. Nahla Koueis und Noah Herrmann vervollstädigten das erfolgreiche Team. Die Erste ist durch, die anderen Mannschaften beenden in dieser Woche ebenfalls die Vorrunde.

len. Ohne Wechselmöglichkeit erwarteten die Arheilger also einen Gastgeber, der mit hohem Tempo und engagiertem Angriffsspiel zu Werke gehen würde. Glücklicherweise gelang es den Jungmuckern aber, engagiert gegenzuhalten. Leider erwischte man nun allerdings etwas Pech im Abschluss, so dass die Weschnitztaler zu einem 13:13 kamen. Die Arheilger Jungs zeigten allerdings Moral, stellten sich auf uninspiriert agierende Gastgeber gut ein und stellten den alten Zwei-Tore-Abstand umgehend wieder her. In der Folge war die Moral der Bergsträßer gebrochen, so dass der Vorsprung sogar noch ausgebaut werden konnte. Am Ende stand ein auch in dieser Höhe verdienter 18:24-Erfolg. Am kommenden Sonntag steht das nächste (Tabellen-) Kellerduell gegen die HSG Bensheim/Auerbach auf dem Programm. Anwurf zum letzten Heimspiel des Jahres ist um 17:30.

Justus Liebig Dem Verbrechen auf der Spur (cj) Entdecken Sie auf dieser spannenden, wissenschaftshistorischen Stadtführung was moderne Chemie mit der Aufklärung eines mysteriösen Todesfalles in Darmstadt zu tun hat! Nach einem Rundgang durch die Innenstadt endet die chemische Spurensuche an einem Ort, wo Sie an einer unterhaltsamen Vorführung historischer Chemieexperimente teilnehmen können. Dabei muss aber nicht gleich das Haus anbrennen, wie seinerseits bei Justus Liebigs ersten Chemieversuchen. Die Führung findet am Samstag, dem 9. Dezember um 15 Uhr statt und dauert 120 Minuten. Der Treffpunkt ist vor dem Alten Pädagog (Pädagogstraße 5). Die Karten kosten 15,– Euro pro Person. Sie erhalten die Karten im Vorverkauf im Darmstadt Shop Luisencenter und im Internet unter www. darmstadt-tourismus.de oder direkt am Treffpunkt. Lassen Sie sich diese besondere Führung nicht entgehen. Nur noch wenige Plätze frei.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 10

Donnerstag, 7. Dezember 2017

F1-Fußballjugend tsg Wixhausen Große Weihnachtsfeier der im Vereinsheim am TSG-Sportpark

der TSG Wixhausen unter der Leitung von Nicole Weissbrot und Melanie Morra mit ihrer aktuellen Tanzperformance, wobei auch hier noch zahlreiche Eltern und Unterstützer begrüßt wurden. Diese war so gut angekommen, daß zu dem frenetischen Jubel sogleich eine Zugabe verlangt wurde und die Truppe ein weiteres mal ihr Können unter Beweis stellen mußte. Für die Mädels in dem Alter echt bemerkenswert und ein weiterer Beweis erfolgreicher Trainerarbeit innerhalb der TSG Wixhausen. Direkt danach stellte man sich noch zu einem gemeinsamen Foto zusammen, wobei jedes Kind einen Schokoladennikolaus überreicht bekam. Während im Anschluss die meisten Kinder ein Fußballspiel, teilweise unter Mitwirkung der Väter, starteten, kam man sich immer öfter auch untereinander näher und ins Gespräch.

sga-sportakrobatinnen Norbert Müllmann Hessenpokal

Foto: Felix Kuntoro (aj) Der Norbert Müllmann Hessenpokal in Pfungstadt ist ein besonderer Wettkampf in der Sportakrobatik. Ähnlich wie beim DFB-Pokal starten Formationen aus allen Altersund Leistungsklassen in einem gemeinsamen Wettkampf. Am Ende gibt es zwei Sieger: einen Hessenpokalmannschaftssieger (hierfür werden die drei besten Wertungen jeder Mannschaft addiert) und einen Hessenpokaleinzelsieger (hier bestreiten die 10 Formationen mit der höchsten Wertung des Vorkampfes ein Finale). An der Mannschaftswertung konnten die Sportakrobatinnen der SGA nicht teilnehmen, weil unsere 3. Formation verletzungsbedingt absagen musste. Aber für das Finale qualifizierten sich sowohl unser Damentrio mit Alisa Marahtanova, Anas-

tasija Kanarskij und Elisabeth Helm (als 9.) als auch unser Damenpaar Ann Frempa und Maja Jordan (als 10.). Im Finale konnten beide Formationen ihre Leistung noch einmal beträchtlich steigern. Zunächst mussten Ann und Maja auf die Matte und diesmal stimmte alles, so dass sie den letzten Wettkampf der hessischen Sportakrobatiksaison mit persönlicher Bestnote (24,08 Pkt.) abschließen konnten und am Ende 5. wurden. Alisa, Anastasija und Elisabeth steigerten sich auch deutlich gegenüber dem Vorkampf und erhielten 23,19 Pkt. was in der Schlussabrechnung Platz 8 bedeutete. Für beide Formationen eine sensationelle Leistung, da sie sich gegen viele erfahrenere Formationen höherer Leistungsklassen durchsetzen konnten!

Der schon sprichwörtliche Teamgeist innerhalb der F1-Elternschaft konnte durch dieses Event sichtbar vertieft werden und auf Nachfrage wurde dies mehrfach bestätigt.

STELLENMARKT

Am Dornbusch 15, 64390 Erzhausen, Tel. 06150/134180, Fax 06150/1341829

Wir suchen ab sofort zur Aushilfe Fahrer mit Führerscheinklasse 3. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf: Telefon 06150/13418-0 Suchen Sie eine Haushaltshilfe oder Seniorenbetreuung? Ich helfe Ihnen gerne dabei. Habe jahrelange Erfahrung. Biete alle anfallenden Arbeiten an, auch Arztbesuche und Einkaufen. Mein Einsatzgebiet ist Kranichstein/ Arheilgen. Rufen Sie mich an.

☎ 06151-9505833 oder ☎ 0157/32509917

Suche Arbeit als Haushaltshilfe, Bürotätigkeiten, Alten- oder Kinderbetreuung. Nichtraucherin, fleißig und die Sportkegler zuverlässig. Bitte nur seriöse und 880 (Dirk) erspielten die Angebote. Gastgeber knappe 59 Kegel ☎ 06151-981868 Vorsprung heraus. Dem wollten Alois Lauer und Gerhard Hochbaum nicht nachstehen. Dies gelang zwar nicht ganz, dennoch konnten Alois mit 837 und Gerhard mit starken 903 den Vorsprung auf 110 Kegel erhöhen. Nun gingen Thomas Langjahr und Harald Kauck für die Gastgeber auf die Bahnen. Thomas war zwar mit seinen 848 Kegeln nicht zufrieden, dafür aber erzielte Harald mit 914 ein starkes Ergebnis und der Vorsprung wuchs nochmals um 27 auf 137 Kegel. Mit 5263 : 5126 gingen die Punkte letztendlich deutlich an die Arheilger. Nach erneut einer spielfreien Woche hat die Mannschaft zum ersten Rückrundenspiel den Tabellenführer SVS Griesheim zu Gast. Auch wenn man hier der klare Außenseiter ist wird man hier natürlich versuchen an die letzten guten Leistungen anknüpfen zu können und den Gästen die zweite Saisonniederlage beizubringen. he 3 KsC 2000 – sg arheilgen 3 1577 : 1409 Es spielten Marcel Gutheil 326, Erich Efremov 367, Nathan Diefenbach 345, soiwe Viktor Bonin 371 Holz.

sga sportkegler Erneut Siege für

(hk) Da 1 rot-Weiß nauheim 1 – sg arheilgen 2509 : 2536 stephanie thiede 449 Am 9. Spieltag und somit dem letzten Vorrundenspieltag der Saison, traten die Mädels der SG Arheilgen bei Rot-Weiß Nauheim 1 an. Im Startpaar spielten für Arheilgen Helga Helfesrieder 425 und Iris Geider 413 Kegel . Nach dem 1. Durchgang lag Arheilgen mit 21 Kegel vorne. Im 2. Durchgang gingen Monika Stein 427 Kegel und Sonja Mohr 417 Kegel für Arheilgen auf die Bahnen. Die beiden holten weitere 33 Kegel heraus. Mit 54 Kegel Vorsprung ging nun das Schlusspaar aus Arheilgen, Stephanie Thiede Tagesbeste 449 Kegel und Martina Rose 405 Kegel auf die Bahnen. Die Beiden gaben 27 Kegel ab, aber holten den Sieg für Arheilgen mit 2509:2536 nach Hause. he 1 sga 1 – eintracht Wiesbaden 5263 : 5126 harald Kauck 914, gerhard hochbaum 903 Die 1. Herrenmannschaft hatte am Samstag die bis dahin punktgleiche Eintracht Wiesbaden zu Gast. Als erstes gingen Ralf Henke und Dirk Eich für die SGA auf die Bahnen. Mit sehr guten 881 (Ralf)

Wir suchen! Reinigungskraft (m/w) für unser Museum Jagdschloss Kranichstein (9 Std./ Woche). Weitere Informationen unter: www.jagdschlosskranichstein.de

☎ 06151-971118-12

Hausmeister (m/w) auf Minijob- Basis für Arheilger Grillhütte zum 1. Januar 2018 gesucht. Arbeitszeit vorwiegend am Wochenende. bewerbungen an die Interessengemeinschaft arheilger Vereine, geschäftsstelle, Lessingstr. 16, 64291 Darmstadt oder per e-mail an igav@arheilgen.de

W ir fe rt ig en se lb st !

(mw) Am Samstag, dem 2. Dezember feierte die F1 Jugendmannschaft der Fußballabteilung der TSG Wixhausen ihre diesjährige Weihnachtsfeier in feierlichem Rahmen. Hierzu konnten wir viele Kinder, Eltern und Verwandte begrüßen. Und obwohl 5 Kinder wegen Krankheit oder anderern Terminen mitsamt Eltern nicht teilnehmen konnten, waren wir, angesichts der großen Resonanz stolz, 54 Anwesende Kinder und Eltern begrüßen zu dürfen. Begeisternswert waren auch die Bereitschaft vieler Eltern, sich mit allerlei Leckereien und Getränken am umfangreichen, internationalen Büffee einzubringen, das mit warmen Speisen der ortsansässigen Metzgerei Huck komplettiert wurde. Ein besonderer Höhepunkt des Abends war unbestritten ein Auftritt der Tanztruppe „Tornados“ der Turnabteilung

Sehr schön abgerundet wurde die Feier mit einem kleinen Lagerfeuer im Terassenkamin, was heimelige Atmosphäre bereitete. Hier konnte man zu recht von einer erfolgreichen Veranstaltung im Rahmen der vorweihnachtlichen Zeit sprechen, denen hoffentlich noch viele folgen werden. Insgesamt bedeutete die Feier den Endpunkt der Freiluftsaison am Sportpark. Ab jetzt werden die Trainingseinheiten in die Sporthalle der TSG und in die Halle der Hessenwaldschule verlegt. Und dies an zwei Tagen, nach Jahrgängen aufgeteilt: 2009er: Freitags 14.30 - 16 Uhr in der TSG Sporthalle, in diesem Jahr noch am 8.12. und 22.12. und 2010er: Samstags 9 - 11 Uhr in der Sporthalle der Hessenwaldschule, in diesem Jahr noch am 9.12. und 16.12.! Wenn ihr Kind Lust hat am Training mitzumachen, schauen Sie einfach vorbei und sprechen Sie den anwesenden Trainer an.

SCHNÄPPCHENMARKT

tsg Wixhausen

Abteilung Turnen und Leichtathletik

Karl Traser GmbH

Ritterstraße 13, 64291 DA-Arheilgen Telefon: 0 61 51 / 37 18 76 E-Mail: info@karl-traser.de

www.karl-traser.de

Ihr Draht zu uns

NIS

NachbarschaftsInformationsSystem

Info-Service Merck (Bandansage):

(06151) 19733 Bei weiteren Fragen:

(06151) 727000 (am) Am vergangenen Sonntag bestritten sechs Badmintonspieler und Spielerinnen gegen andere Hobbyspieler aus Goddelau Ihr jährliches Punktspiel. Es wurden insgesamt acht Spiele ausgetragen. Dank Gerhard Berger, Thomas Schlapp, Heiko Neugebauer,

Long Vuong, Tanja Melk und Anna Nadine Michel stand es am Ende 4:4 unentschieden. Badmintoninteressierte können Freitags abends ab 20 Uhr und sonntags Abends ab 19 Uhr in der TSG Turnhalle in Wixhausen ihrem Hobby frönen.

Sicherheitsinformation unter: www.merck.de/darmstadt

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 11

Donnerstag, 7. Dezember 2017

SCHNÄPPCHENMARKT ENTRÜMPLUNG und ENTSORGUNG

VERSCHIEDENES FOTOTECHNIK STRECKER Da-Kranichstein – eKz am see ☎ Da-893571

FOTOATELIER

 Ihre persönlichen geschenke 

zum Weihnachtsfest 2017 

 

Portraitaufnahmen Kinderaufnahmen  Familienaufnahmen 

Fotorahmen und geschenkideen  von Phillipi   Digitale Fotos am automat 

Bewerbungsfotos – Passfotos

A&G Entrümpelungen Wir entrümpeln ihr Haus, Wohnung, Keller, Dachboden, Scheune, Campingplatz, Messie-Wohnung, Grundstück usw., Grundreinigung auf Anfrage möglich.

☎ 06151-9713128 oder

☎ 0173-5434417

www.ag-entruempelungen.de a-g-entruempelung@t-online.de

Bau- und Firmenschilder

Entrümpelungen-Darmstadt L. Hebenstreit Ob Garage, Keller, Wohnung, Meisterbetrieb A. Kegel Haus – wir räumen für Sie alles Telefon 0 6151/89 97 75 aus. Diskrete Räumung von Messi Fax 0 61 51/ 89 34 52 Wohnungen. Tapeten-, Teppichbodenentfernung. Ehrlich – sauber – zuverlässig. Festpreisgarantie. Alle Gegenstände werden direkt verladen – kein Ablagern Für telefonisch aufgegebene an der Straße, keine Einsicht oder Anzeigen (Hörfehler) Entnahme für dritte Personen. übernehmen wir keinerlei Besichtigung und Anfahrt kostenGewährleistungen. frei, auch nach Feierabend und an Sonntagen. Fachgerechte EntsorUNIFLOTT – TEXTILPFLEGE gung mit Entsorgungsnachweis. DA-Kranichstein EKZ am See ☎ 06151-2787537 Fahrzeugbeschriftung, SiebdruckAufkleber, Schaufenster- und Fassadenbeschriftung, preiswert von

ACHTUNG

☎ 06151-710404

Wäscherei + Reinigung Heißmangel Brautkleid + Hemdenservice Änderungsschneiderei I-Phone 7, 10 Mon. alt zu verkaufen.

☎ 0152-29515105

Zu verkaufen: ein GriesfuchsMantel, lang, wenig getragen, Größe 42/44, 499,– euro; 3/4 Herren-Velours-Ledermantel, mit Lammfell gefüttert, Fa. Monza, Größe 52, 119,– euro; 3/4 Herren-Velours-Ledermantel, mit Lammfell gefüttert, Größe 52, 99,– euro. NEU! Acht Platzteller, versilbert, 31 cm, anlaufgeschützt, orig. verpackt. Vhb 66,– euro

www.entrümpelung-hebenstreit.de entruempelung-hebenstreit@arcor.de

Entrümpelungen Fa. G&G aus Darmstadt

schnell - sauber - faire Preise Wir entrümpeln alles vom Keller bis zum Speicher besenrein (auf Wunsch auch mit kompletter Endreinigung) Fachgerechte Entsorgung in den entsprechenden Stationen Anfahrt, Besichtigung und Angebotserstellung kostenfrei Verwertbares (im Rahmen einer Entrümpelung) wird selbstverständlich angerechnet.

☎ 06151-9619182

☎ 06150-6657

KÖRPER u. GEIST Ergotherapie

in Arheilgen, Albrechtstraße 1 Tel.: Mail: Web:

06151 - 95 16 138 ergo@tatenkraft.de tatenkraft.de

Fachbereiche: Neurologische Reha, Orthopädie, Pädiatrie Hausbesuche sind möglich! Alle Kassen und Privat!

... Ihnen und der Natur.

ANTIQUITÄTEN NACHLASS Sie möchten Ihren Nachlass auflösen?

Wir erledigen kostengünstig und schnell Ihre Bewertung von hochwertiger Einrichtung Kunst, Antiquitäten, Schmuck, Uhren u.v.m. Bewertung Ihrer Immobilie und Liegenschaft Nachlass-Bewertung Nachlass-Verwertung Nutzen Sie unseren RundumService. Wir sind für Sie da. Einfach anrufen! Nachlass-Verwaltung Joachim Riegel Dieburger Str. 32/Darmstadt

☎ 06151-782615

Mobil 0160-91431602

www.nachlass-verwaltung-riegel-de info@nachlass-verwaltung-riegel.de

IMMOBILIEN/GRUNDSTÜCKE

Ackerland zu kaufen gesucht! Tel.: 06150 - 51366

GASTRONOMIE

2-Zi.-Appartement mit integrierter Küche, Bad und Süd-West-Balkon. Zentrumsnahe Wohnlage in Arheilgen. Frei ab 1. Februar 2018. Miete 500,– Euro + NK + Kaution.

☎ 0151-25080881

immer aktuell

Immobilien & Hausverwaltung · 06150-865105

Wir suchen ständig Wohnungen und Häuser zum Kauf!

STEUERN FRISUR/KOSMETIK und FINANZEN HairSalone da Tina Lazaro Haarkunst in Perfektion

Frankf. Landstr. 155, DA-Arheilgen Telefon 06151-2768435

Gasthaus • Restaurant Pension • Partyservice Jeden Mittwoch ab 17 Uhr Großes Schlachtbuffet!

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Sa. 8.00 - 13.00 Uhr Mittwochs geschlossen!

Natürlich können Sie auch aus unserer Speisekarte wählen.

Öffnungszeiten des Gasthauses Fr. und Sa. ab 17 Uhr So. 11-14 und ab 17 Uhr Erzhausen, Friedrich-Ebert-Str. 34 Tel. 0 61 50 / 71 04 jederzeit telefonisch erreichbar www.zum-alten-euler.de

Öffnungszeiten: Mo., Di., Do. und Fr. von 9 bis 19 Uhr Samstag von 9 bis 15 Uhr Mittwoch geschlossen! Frankfurter Landstr. 91 • 64291 DA-Arheilgen Telefon 06151-370933

Frühstück & Frühschoppen in der „Wurzlstubb“ Wann: Jeden Sonntag 11 – 14 Uhr Wo: Vereinsheim „Wurzlstubb“ Maulbeerallee 39, Darmstadt-Arheilgen Öffnungszeiten: Mo./Mi./Do./Fr. 16.30 – 23 Uhr, Samstag 15 – 23 Uhr, Sonntag 10.30 – 23 Uhr

NACHHILFE und UNTERRICHT ABI-Kurse Mathe intensiv gK & LK

☎ Tel. 06151-35 292 35

www.LernStudioRied.de

Musikworkshops im Wachtelweg, 4 Wochen Musikworkshops in Einzelunterricht für Kinder und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene in Keyboard, Klavier, Akkordeon, Gitarre und Gesang für die Musikrichtungen Liedbegleitung, Pop, Rock, Schlager, Blues und Klassik. Workshops sind ideal für die Wahl des Instrumentes, das Ausprobieren / Vertiefen von Gelerntem und Auffrischen von Vergessenem. Musikschule Tietz Wachtelweg 150 Darmstadt-Arheilgen

☎ 06151-372866

Nachhilfe für Schüler grundschule bis abitur alle Fächer, Faire Preise arheilgen

STEUERN? Lassen Sie uns das machen – Deutschlands größten Lohnsteuerhilfeverein. Für Arbeitnehmer und Rentner im Rahmen der gesetzl. Befugnis nach §4 Nr. 11 StBerG. Einfach Mitglied werden: VLH - Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V., Beratungsstelle: Christina Bassenauer, Steuerfachwirtin, Trinkbornstr. 21, 64291 Darmstadt, Telefon 06150-990714, Fax 06150-990715, christina.bassenauer@vlh.de

NAGEL- und FUSSPFLEGE Weihnachten rückt immer näher! Wie wäre es mit einem gutschein Ihrer Fachfußpflegepraxis simone haese?

✶ Trendschnitt – Coloration Haarverlängerung Messeler Straße 17 Telefon 06151-375227

Mobiler Friseurservice Ingeborg Dilger Kreative und persönliche Beratung Typgerechte und moderne Frisuren für Damen, Herren, Kinder Kompetente Ausführung zum fairen Preis durch erfahrene Friseurmeisterin Termine nach telef. Vereinbarung Telefon 06151-7 87 47 22 Mobil 0162- 9 39 34 53

Bei Ihrer Abwesenheit betreuen wir Ihre Tiere – bei Ihnen zu Hause, im Stall und auf der Weide. www.tierbetreuung-darmstadt.de

Regine Jakobi

☎ 06151-7895803

oder 0176-78130975

☎ 03944-36160 www.wm-aw.de Fa.

KFZ-ANKAUF

Examinierte Krankenschwester Jägertorstraße 10 64291 Darmstadt-arheilgen Ich freue mich auf Ihren Anruf!!!

FAIRE PREISE SOFORT BARGELD

☎ 06151-8507778 ☎ 0160-8049925

med. Fußpflege

Petra Stumpf (Podologin) Frankfurter Landstraße 98 64291 Darmstadt-Arheilgen Telefon 0 6151 / 37 38 13

med. Fußpflege

natürlich vom Podologen Peter sauerwein, Podologe Staatl. geprüft und anerkannt tel. Vereinb. 06151 – 23 061 Albrechtstraße 1, Arheilgen (Eingang bei Tatenkraft Ergotherapie)

Tierbetreuungs-Service Darmstadt

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen

Seit 25 Jahren

✶ Fachfußpflegerin & ✶

immer aktuell TIERE

FAHRZEUGE

Mobile Fachfußpflege und Fußreflexzonenmassage Arheilgen + Umgebung Diana Wright Gönnen Sie ihren Füßen die richtige Behandlung. 0176-63444648 (ab 13 Uhr können sie mich erreichen)

Helfen Sie Help! IBAN: DE 47 3708 0040 0240 0030 00 Commerzbank Köln

www.help-ev.de

Die KraŌ des Selbstvertrauens. Bauen auch Sie auf weltweite Katastrophenhilfe mit vereinten KräŌen.

PKWs · Busse Geländewagen Wohnmobile Wohnwagen Oldtimer · Motorräder Anhänger · LKWs alle Marken · alle Modelle auch ohne TÜV mit Mängel Unfallwagen · Baujahr km-Stand · Zustand egal Alles anbieten! Telefon 06158-608 69 88 oder 0173-308 74 49

Kaufe Wohnmobile, Wohnwagen und Nutzfahrzeuge Zustand egal, auch mit Mängeln, Schäden und vielen Kilometern. Bitte alles anbieten, zahle bar.

☎ 06158-9418001 mobil 0174-5966206 Auflösung des Rätsels

M I B I Z H A

T E M E S

Z R A N K

A U L A

T O R U T A G U L A N L G I E N T E L L S T I U fon 06151-3731 10 www.fl oristik-goldner.de R S M B D P U N I S O N O P H O O R N L U

B L O N D

L E E R S S E E R P A F T O I A L M N G E

☎ Tel. 06151-35 292 35

www.LernStudioRied.de

Trommel Trainer Treusch Schlagzeugunterricht

www.trtrtr.de 06151/374518 ABI-MatheIntensivkurs gK & LK ABI-BiologieIntensivkurs gK & LK

beginn Januar 2018 Da-arheilgen, Frankfurter Landstr. 167

☎ Tel. 06151-35 292 35

www.LernStudioRied.de

Computer-Coach It-Dienstleistungen seit 2007 Mobile Computerschule, Vor-Ort-Service, flexible Hilfe & Beratung, Kurse speziell für Senioren oder berufliche Weiterbildung.

☎ 0 61 51 - 154 74 26

www.ihr-computer-coach.de

RUND UMS HAUS BAUM- UND GARTENPFLEGE ...alles im grünen Bereich Spezialfällungen,Entsorgung, Hecken- und Gehölzschnitte, Zaun-, Rasen- (Rollrasen), und Teichbau, Natursteinarbeiten, Erd-, Wege-, und Pflasterarbeiten, Winter- und Hausmeisterdienste Anfahrt und Beratung kostenlos

☎ 0163-2855212 oder 06150-83190

Garten- & Landschaftsbau

Fachbetrieb für Gartenpflege, -gestaltung und -planung, Pflaster- und Terrassenarbeiten sowie Wegebau, Natursteinarbeiten, Erdarbeiten, Heckenund Gehölzschnitt, Rasen- und Rollrasen, Teichbau und vieles mehr... Anfahrt und Beratung kostenfrei

☎ 06151-2742352 oder 01575-6484227

E-Mail info@pro-natur.net

info@aksoy-galabau.de

IBC GUSSHEIZKESSEL (GK) für Holz, Kohle und Pellets. Robust & effizient. Bis zu 4.800 Euro Förderung. www.ibc-heiztechnik.de

Dachreparatur und Spenglerarbeiten Telefon 0163-3145555

☎ 03632-667470

Alles rund um´s Haus und Garten: Fachbetrieb für: ... Gartengestaltung- und Planung, Pflasterarbeiten, Terrassenarbeiten, Natursteinarbeiten, Baum- und Heckenschnitt, Rollrasen, Teichanlagen, Erdarbeiten und viel mehr... Professionelle Beratung Sicher und kostenlos!

☎ 06150-8677462 oder ☎ 0173-3189501

Email: tunc-galabau@hotmail.de

! Hey – Stop !

net glei fortschmeiße, des kann mer bestimmt noch ma schweiße!

KLEINMETALLARBEITEN · · · ·

SCHWEIßEN REPARIEREN ÄNDERN ANFERTIGEN

MARKUS FÄHNRICH

· EDELSTAHL · STAHL · ZINKBLECH

01577-2095964

Alles rund ums Haus

Maler-, Tapezier-, Fliesenund Renovierungsarbeiten Telefon 0163-3145559 Anstreichen von Innen- und Außenwänden, Tapezierarbeiten, Verputzarbeiten, Trockenbau, Renovierung, Vollwärmeschutz, Lackierarbeiten, Laminatarbeiten, Bodenverlegung, Montage von Fenster & Türen. Faire Preise! K. Lubecki info@k-lubecki.eu www.k-lubecki.eu

☎ 0173-7813483

hausmeisterdienst michael Wolf - Reinigungsarbeiten im und ums Haus - Gartenarbeiten - Hilfe bei Renovierungsarbeiten Da-arheilgen

☎ 06151-372670 oder 0172-6920048

Horst hilft

Technische Dienstleistungen für Senioren im Appartement, in der Wohnung und im Haus (PC, Internet, Telekommunikation, Audio/ Video, Kleinreparaturen, Servicearbeiten) Horst Heckmann Telefon 0 61 51 / 97 16 84 E-Mail: horst-hilft@gmx.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 12

Donnerstag, 7. Dezember 2017 In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von unserer Mutter, Schwiegermutter, Oma und Uroma, Schwester, Tante und Schwägerin

Weinet nicht an meinem Grabe, gönnet mir die ewige Ruh. Denket, was ich gelitten habe, eh ich schloss die Augen zu.

Wenn die Kraft zu Ende geht, ist Erlösung eine Gnade. Nach langer schwerer Krankheit mussten wir uns verabschieden von unserer Tante

Adelheid (Heidi) Benz

Dolly

geb. Bockhorn * 20. 12. 1937 † 29. 11. 2017

Wir behalten dich in Erinnerung Birgit und Jürgen Freudenberger Franz und Heike Benz Rox-Ann Benz

* 28. 5. 1923

† 27. 11. 2017 In stiller Trauer Heinz Leonhardt mit Familie Leo Anton mit Familie

Deine Enkelkinder: Katharina mit Agustín Christian Fabian mit Svenja Dominik Jan mit Meera Alina mit Onur und Taron sowie alle Angehörigen

64291 Darmstadt-Wixhausen Auf Wunsch der Verstorbenen fand die Trauerfeier im engsten Familienkreis statt. Ein ganz besonderen Dank Frau Margit Büttner-Volz für die liebevolle Hilfe.

64291 Darmstadt-Arheilgen Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Dienstag, dem 12. Dezember 2017 um 14.00 Uhr auf dem Arheilger Friedhof statt.

In Dankbarkeit, nehmen wir Abschied von unserem lieben Vater, Schwiegervater, Opa, Uropa, Bruder, Schwager und Onkel.

Herbert Ackermann * 1. 6. 1936

† 2. 12. 2017

Du bleibst in unseren Herzen Deine Kinder mit Familien

64291 Darmstadt-Wixhausen Die Trauerfeier findet am Montag, dem 11. 12. 2017 um 13 Uhr auf dem Friedhof in Wixhausen statt.

Für Sie jederzeit erreichbar: Tel. 0 61 50 / 8 2781 Mobil 01 71 / 5 25 06 70

Ludwig-Thoma-Straße 2 64291 DA-Wixhausen Dienstbereit für alle Friedhöfe Erledigung aller Formalitäten Vorsorgeberatung

nachruf

herbert ackermann Die E-Biker Radler von Gräfenhausen und Wixhausen haben einen guten Freund verloren. Wir werden Dich sehr vermissen. Reinhold, Wolfgang, Karl, Fred, Georg, Norbert B., Walter S., Hubertus, Wilfried, Gerhard, Roger, Albert, Paul, Dieter, Walter G., Norbert I.

sternsinger in Kranichstein Erstmals im Januar unterwegs

Das Haus Ihres Vertrauens

(wl) Eine lange Tradition wird unter neuer Leitung fortgesetzt. Die Sternsinger von St. Jakobus im Ökumenischen Gemeindezentrum in Kranichstein werden wieder in die Häuser und Wohnungen von Kranichstein kommen, den Segen an die Türen schreiben und für Kinder in Not sammeln. Am Donnerstag (4. Januar) und Freitag (5. Januar) sind sie unterwegs. Am 6. Januar gestalten sie um 18 Uhr die Messfeier zum Hochfest „Erscheinung des Herrn“ mit. Bereits am 1. Januar wird die Gruppe der Sternsinger im Neujahrsgottesdienst um 10.30 Uhr ausgesendet. Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, erhält Gelegenheit, sich in die Listen einzutragen, die in den Adventsgottesdiensten in der Kirche ausliegen. Für Fragen und Anliegen steht jemand von den Organisatoren zur Verfügung. Kinder (auch evangelische), die gerne bei

Beraten und Beistand leisten • Tag und Nacht für Sie erreichbar auch an Sonn- und Feiertagen • kostenlose Vorsorgeberatung • Erledigung aller Formalitäten • Bestattungen aller Art auf allen Friedhöfen • eigener Abschiedsraum Ihre Hilfe im Trauerfall

06151 - 371876

Traser Bestattungen

Ritterstraße 13, 64291 Darmstadt-Arheilgen

den Sternsingern mitmachen möchten, können sich dort ebenfalls melden. Ein Treffen mit Probe und Einteilung findet am 30. Dezember von 15 bis 17 Uhr im Franziskussaal statt. Bei der Aktion steht diesmal das Land Indien im Mittelpunkt. „Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit“ lautet das Motto.

WWW.ARHEILGER-POST.DE

www.karl-traser.de

FROHES FEST SCHÖNE FEIERTAGE GUTEN RUTSCH Denken Sie an e. Ihre Weihnachtsanzeig

Das Jugendstilbad Ein Juwel deutscher Baukunst (cj) Damen in historischem Gewand der Jugendstilzeit führen Sie durch das Bad und entführen Sie in eine andere Zeit. Die Führung bietet einen Rundgang im und um das 1907 Bad bis 1909 erbaute Schwimmbad, das in den Jahren 2005 bis 2008 aufwändig saniert wurde. Gezeigt werden auch die Wannen-, Brause-und Dampfbäder sowie die denkmalgeschützten Salons.

Die Führung findet am Sonntag, dem 10. Dezember um 9 Uhr statt und dauert 60 Minuten. Der Treffpunkt ist am Haupteingang Jugendstilbad, Mercksplatz 1. Die Karten kosten 5,– Euro (ermäßigt 4 ,– Euro) pro Person. Sie erhalten die Karten im Vorverkauf im Darmstadt Shop Luisencenter, im Internet unter darmstadttourismus.de oder direkt am Treffpunkt.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen Tel. 06151 - 78 66 888 · info@printdesign24.de · www.printdesign24.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de

Arheilger Post KW49  
Arheilger Post KW49  

Arheilger Post KW49

Advertisement