Page 1

INFORMIERT

67. Jahrgang KW 41 Nr. 41 – Donnerstag, 12. Oktober 2017

REDAKTIONS- UND ANZEIGENSCHLUSS FÜR KW 41 IST AM MONTAG, 16. OKTOBER 2017, 18 UHR

Fünf tage spaß und arbeit Trainingslager der Oarhelljer Kerbmannschaft

r

Hörgeräte Akustik Alexander Gunkel Hörgeräteakustikermeister

Frankfurter Ldstr. 165 64291 Darmstadt Tel. 06151 27 87 967

(fr) Traditionell geht es vier Wochen vor der Kerb für die Oarhelljer Kerbmannschaft ins Trainingslager nach Wald-Michelbach. In diesem Jahr weilte die Mannschaft von Freitag bis Dienstag im Landheim der Eleonorenschule Darmstadt. Freitagvormittag fuhren die Ersten, schwer bepackt mit viel Proviant und noch mehr Bastelmaterial in den Odenwald. Während die Küche bestückt wurde, kamen nach und nach die restlichen Mitglieder der Kerbmannschaft an. So war es nicht verwunderlich, dass bereits am Nachmittag 1.000 Kerbbuttons gefertigt waren. Die Buttons sind eine wichtige Unterstützung für die Kerb, weshalb wir Ihnen einen Kauf von mindestens einem Exemplar wärmstens ans Herz legen. Im weiteren Verlauf des Tages wurden die Arbeiten an unserem diesjährigen Bühnenbanner aufgenommen und der Kerbtanz wurde nochmal überarbeitet. Nach dem Abendessen wurde im großen Plenum die Arbeit der Programmgruppe vorgestellt. Ebenso wurden die Rollen für die einzelnen Programmpunkte verteilt und neue Ideen sorgten vereinzelt zu neuen Lieder für die einzelnen Aufführungen. An Nachtruhe war jedoch noch lange nicht zu denken, mussten doch noch weitere Requisiten gebastelt werden. Der Samstagvormittag stand komplett im Zeichen des diesjährigen Kerbtanzes. Die Trainerinnen Tamara Lutz und Thea Hüttenberger haben sich einen flotten Tanz ausgedacht. Dass er auch an der Kerb aussieht, wie die Trainerinnen sich das vorstellen, wurde 4 Stunden

Diese Woche als Beilage in dieser Ausgabe Medianet Thierfelder

lang der Tanz geübt und gefestigt. Dass dem Körper die verlorene Flüssigkeit in Form von isotonischen Kaltgetränken zurückgegeben werden muss, versteht sich sicherlich von selbst. Nach einem Snack am Nachmittag ging es für die Kerbmannschaft in die Projektarbeit. Hierunter fallen beispielsweise das Erstellen der Kerbzeitung, die Planung der Olympiade oder die Hintergrundtänze für das Programm. Ebenso wurde am Banner weitergearbeitet. Der Aufwand hat sich in diesem Jahr absolut gelohnt. Das Ergebnis ist eines der schönsten Banner der letzten Jahre. Nach der Pizza zum Abendessen wurde an den Projekten weitergearbeitet, bevor man sich kurz vor Mitternacht zu einem Plenum traf. Die Fortschritte wurden vorgestellt und im Zuge dessen die neuen Spiele ausprobiert und eine Auswahl getroffen. Weit nach Mitternacht ging man in den kurzen, gemütlichen Teil über. Sonntags wurde nach dem Frühstück die Kerbwoche besprochen. Alles in allem sind es ca. 30 Termine für die Kerbmannschaft. Vom Aufbau, über den Besuch der Vernissage und des Gottesdienstes, vorbei an verschiedenen Einladungen ist es bis zum Ende des Abbaus am frühen Mittwochabend ein weiter Weg, den die Kerbmannschaft gehen muss. Bevor es einen kleinen

Mittagssnack gab, wurde eine Fotosession in der Landschaft um Wald-Michelbach eingelegt. Das Ergebnis werden Sie in den nächsten Wochen sicher öfter bestaunen können. Mit frischen Kräften durch den Spaziergang ging es wieder in die Projektarbeit. Schwerpunkt waren hier die Moderationen und Vorführungen beim Programm sowie die letzten Schliffe an Audiound Videokomponenten für das Showprogramm. Nach dem Abendessen wurden in gemütlicher Runde noch die letzten Feinheiten für die Ausrüstung fertiggestellt. Hierzu gehören personalisierte Buttons, dass Sie als unsere Besucher auch wissen, mit wem Sie es im Löwen zu tun haben. Am Montag wurden direkt nach dem Frühstück die letzten Termine für die letzten Wochen vor der Kerb besprochen und ein Filmdreh vorbereitet. Hierzu fuhr die Mannschaft am Montagnachmittag zum Dreh in ein großes Einkaufszentrum, in welchem die letzten Szenen für das Intro-Video des Showprogramms gedreht wurden – Seien Sie gespannt! Nachdem man wieder wohlbehalten in Wald-Michelbach zurück war, wurden wiederum Tänze für die Show am Samstagabend einstudiert und gefestigt. Auch hier kam der gesellige Teil nicht zu kurz und man verbrachte noch ei-

nen schönen letzten Abend miteinander. Zudem feierte man in den Geburtstag des Kerbvadders Achim Horneff hinein; eine liebgewonnene Tradition für die Oarhelljer Kerbmannschaft. Nach dem Frühstück am letzten Tag verlud man die Erzeugnisse des Wochenendes wieder in die Autos und brachte das Landheim mit Besen und Putzlappen wieder zu altem Glanz. Am späten Nachmittag waren auch die letzten Mitglieder der Kerbmannschaft wieder Zuhause. Die Oarhelljer Kerbmannschaft möchte die Möglichkeit nutzen und sich bedanken. Bei der Firma Möbel Windhaus für das zur Verfügung stellen eines Busses zum Transport der Materialien, bei Merlau’s Hofladen für den großen und überaus leckeren Obstkorb, bei der Firma Wiegmann Optik Aktuell by Ines Betlei für die Unterstützung bei den Kerbbuttons und der Darmstädter Privatbrauerei für die Versorgung mit Getränken. Die Oarhelljer Kerbmannschaft freut sich, Sie vom 2. bis 7. November im und um den „Goldnen Löwen“ begrüßen zu dürfen. Unter dem Motto „PRIMETIME – Net mucke – gucke!“ bieten wir Ihnen ein Programm für Jung und Alt mit Tanz, Show und Livemusik!

n

e los

K

te s o

t s te

r ö H

KIERER MALER und LAC ETRIEB INNUNGSFACHB

fachgerecht - pünktlich - sauber Untere Mühlstraße 35 64291 DA- Arheilgen

✆ (06151) 396 58 30 Fax (06151) 396 58 31

Decke - Wände - Boden - Trockenbau / Auch Kleinaufträge

Blitz ˉ Containerdienst Inh.: Infantino, Pancrazio

◆ Klein-Container ab 2 cbm (damit kommt man in die hinterste Ecke)

◆ Abroll-Container ab 10 cbm (befahrbar, z. B. mit einer Schubkarre)

◆ Asbestentsorgung gemäß TRGS 519 ◆ Erdaushubarbeiten, Entkernung und Entrümpelungsarbeiten Telefon 0 61 51 / 37 43 08, Fax 37 03 76 Infantino@t-online.de – Verwerten statt deponieren –

achtung arheilger seniorinnen und senioren, ... ... die Kerb wirft ihre Schatten voraus!

(sk) Ab sofort können alle Interessierten unter Ihnen Karten für den Seniorennachmittag am Kerbsamstag, dem 4. November, in der Bezirksverwaltung Arheilgen abholen. Die Veranstaltung findet traditionell im Saal des „Goldnen Löwen“ statt,

Einlass ist ab 13.30 Uhr, das sehenswerte Programm beginnt um 14 Uhr. Verbringen Sie einen fröhlichen und unbeschwerten Nachmittag und kommen Sie zur Seniorenkerb in den „Goldnen Löwen“. Der Eintritt ist auch in diesem Jahr wieder frei!!

Die Karten können zu den bekannten Öffnungszeiten (Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr und Mittwochnachmittag von 14.00 bis 18.00 Uhr) in der Bezirksverwaltung Arheilgen abgeholt werden.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


Seite 2

Donnerstag, 12. Oktober 2017

VERWALTUNGSSTELLEN

Senioren in Heilig Geist

Bezirksverwaltung ARHEILGEN

erzählcafé mit brunch

Rathausstraße 1 64291 Darmstadt-Arheilgen Bezirksverwalter: Andreas Schmidt Tel.: 06151. 13 23 97 Fax: 06151. 13 34 60 Email: bv.arheilgen@darmstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi., Fr. 8 - 12 Uhr sowie Mi. 14 - 18 Uhr

Meldestelle Hotline der Stadt Darmstadt Tel.: 06151. 13 32 22

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Wolfgang H e i n z Tel.: 06151. 13 36 81 Fax: 06151. 13 34 60 Email: ortsgericht@darmstadt.de Sprechzeiten: Di. 10 - 12 Uhr Mi. 17 - 18 Uhr

Schiedsamt Schiedsmann: Friedhelm Remmel Tel.: 0171. 52 12 626 oder friedhelm.remmel@t-online.de Sprechzeiten: Mi. 17 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Kommunalpolizei

Steffen Grüner Tel.: 06151. 13 22 37

Bezirksverwaltung WIXHAUSEN Falltorstraße 11 64291 Darmstadt-Wixhausen Bezirksverwalter: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Email: bv.wixhausen@darmstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr. 8.30 - 12 Uhr sowie Mi. 14 - 18 Uhr

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Sprechzeiten: Mi.  17 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Schiedsamt Schiedsmann: Günther Klein Tel.: 06150. 18 49 740 Email: schiedsmann.wixhausen@ gmail.com Sprechzeiten: nach Vereinb.

KRANICHSTEIN Meldestelle

ANZEIGEN

Hotline.: 06151. 13 32 22 IN IHRER ARHEILGER POST

Ortsgericht

Ortsgerichtsvorsteher: Theodor Ludwig Grundstraße10 64289 Darmstadt-Kranichstein Tel.: 06151. 96 76 585 Fax: 06151. 96 76 643 Sprechzeiten: Mo. 10 - 12 Uhr

Polizeidienststelle Einkaufszentrum am See Grundstraße 6 64289 Darmstadt Tel.: 06151. 96 16 12 Mobil: 0172. 684 38 33

E rreic hen Sie tigen imme r den ric h

E mpfänge r! enFamilien-, Firm eigen ode r Kleinanz Telefon

DA 78 66 888

Jakobspilgergruppe arheilgen

KIRCHLICHE NACHRICHTEN

(cr) Vom 7.- 8.10.2017. waren tagsgebet statt. Weiter ging die Jakobspilger aus Arheilgen es zum Laurenziberg; die wieder unterwegs. Kirche war leider verschlosNach den zwei Tagesetappen sen. Nun ging es durch die von Mainz nach Heidesheim Weinberge zum Endpunkt des und von Heidesheim nach Tages, nach Ober-Hilbersheim. Bingen war nun eine Strecke Die Übernachtung erfolgte in zu bewältigen, die auf zwei Wörrstadt. Am Abend gab es Tagesetappen aufgeteilt wer- „Schnitzel satt“. Nach dem Frühstück ging es den musste. Der Beginn war auf dem Ro- zurück zum Startpunkt der chusberg in Bingen und führ- Etappe, nach Ober-Hilberste übe Ockenheim, in dessen heim. Von dort führte der Pfarrkirche St. Peter eine toll Weg mit herrlichem Ausblick gearbeitete Ährenkrone zum über die Weinberge zum Erntedank in Augenschein Endpunkt dieses Wochenengenommen werden konnte. des, nach Sulzheim. Im FrühDer Weg führte weiter zum jahr wird dann wieder von (St) In der katholischen Ge- Jakobsberg; dort fand in der Sulzheim weiter in Richtung meinde laufen nach den Klosterkirche gerade das Mit- Worms gepilgert. Herbstferien die Proben für das Krippenspiel an, das in der Familienkrippenfeier an Heilig Abend zur Aufführung kommt. Die Proben finden mittwochs von 16 und 17 Uhr unter Leitung von Gemeindereferentin Susanne Sturm statt. Das 1. Treffen ist am 25. Oktober um 16 Uhr im Pfarrsaal (Zöllerstr. 3). An diesem Tag werden das diesjährige Krippenspiel vorgestellt und die Rollen eingeteilt. Für die Teilnehmenden gibt es keine Altersbegrenzung. Es wird Sprechrollen und sog. „stumme“ Rollen geben. Eventuelle Rückfragen „Café Weltdienst“ am Sonntag, 15. Oktober im möglich unter Tel.: 06151/ Jugendheim Arheilger Woogsweg 3968854. Anmeldung nicht erforderlich. (wt) Alle sind eingeladen zum und dazwischen gibt es größeKaffee-Nachmittag im Ju- re Neubauten dort, wo lange gendheim am 15. 10. ab 14.30 Zeit Ruinen an die Kämpfe Uhr. Angeboten wird Gemein- am Ende des Rebellenkrieges schaft bei selbstgebackenem erinnerten. So ist das ein ganz Kuchen und fair gehandeltem hoffnungsvolles Bild, denn es Kreuzkirche Kaffee sowie Tee. zeigt Entwicklung in diesem (es) Am Mittwoch dem 18. Ok- Mit dem Erlös aus dem Kaf- Land, das durch entbehrungstober um 15 Uhr trifft sich der fee- und Kuchenverkauf wird reiche Zeiten gegangen ist. Frauenkreis im Gemeindehaus die Arbeit der YMCA-Partner Getrübt wurden diese posizu einem gemütlichen Beisam- in Sierra Leone gefördert. tiven Entwicklungen durch mensein mit Kaffee und Tee. Die Ebola-Epidemie und ihre die schlimmen Erdrutsche Anschließend werden Erinne- Folgen sind in dem westafri- und Überschwemmungen in rungen ausgetauscht an die kanischen Land überwunden. der Hauptstadt Freetown langjährige Partnerschaft mit Hütten mausern sich nach und während der diesjährigen der Domgemeinde Magde- nach in feste Behausungen Regenzeit. burg zur DDR Zeit und an die erste Montagsdemonstration. AWO Arheilgen Zu diesem Nachmittag wird herzlich eingeladen, Gäste sind willkommen. Das nächste „Erzählcafé mit Brunch“ für Senioren ist am Montag, 16. Oktober um 10 Uhr im Pfarrsaal der Heilig Geist Gemeinde, Zöllerstraße 3. Eingeladen sind alle, die Interesse haben an Begegnung und Austausch. Für das Programm sorgen Susanne Sturm und Christa Richter. Herzliche Einladung!

Krippenspiel heilig geist

CVJM arheilgen hilft zur selbsthilfe in sierra Leone

Frauenkreis

Fahrt in die Pfalz

Förderverein Kinderhaus Sonnenblume der Ev.-luth. Auferstehungsgemeinde Arheilgen e.V.

Mitgliederversammlung Der Förderverein Kinderhaus Sonnenblume der Ev.-luth. Aufe r s te hun g s g e m ein d e Arheilgen e.V. lädt alle Mitglieder und Interessierten zur Mitgliederversammlung am Dienstag, dem 24. Oktober 2017 um 19.30 Uhr in das Kinderhaus Sonnenblume, Asternweg 6, 64291 DarmstadtArheilgen ein. Die Tagesordnung wird ab sofort durch Aushang im Kinderhaus bekannt gegeben. Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis zum 23.10.2017 einzureichen. Tel.: 06151/292493, Mail: foerderverein-sonnenblume@ gmx.net.

Ärztlicher notdienst

0 61 51 / 89 66 69

Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale KLINIKUM Darmstadt, Grafenstraße 9, EG Frauenklinik

Mittwochsdienst

(dp) Im goldenen Oktober fährt ein Reisebus des Unternehmens „Brückmann“ Mitglieder des AWO Seniorentreffs und Gäste in die Pfalz. Dieses Mal sind Sie zu Gast in Worms, es erwartet Sie die „Hagenbräu Worms Gasthausbrauerei. Genießen Sie eine schönen Tag bei hoffentlich schönem, sonnigen Herbstwetter und freuen Sie sich auf ein paar kurzweilige Stunden in netter Gesellschaft. Wir freuen uns auf Sie! Abfahrt ist am 17. Oktober um 12:45 Uhr in Messel/ -HRathaus und um 13:10 Uhr in Arheilgen/ „Zum Löwen“. Die Fahrt kostet 14,50 Euro pro Person, um eine kurze Anmeldung bei Doris Petry unter der Telefonnummer 375755 wird fruchtAbmes- bare Boots- MultipliStellen i. zubehör kationssung zeichen Wüsten

vertragl. Verpflichtung Abk.: Sicherheitsdienst Hafen von Rotterdam

taizé-gottes- Krippenspiel in dienst der aufersteKranichstein hungskirche (rr) Die lutherische Immanuelgemeinde lädt für Sonntag, 15. Oktober, zu dem monatlich stattfindenden meditativen „Taizé-Gottesdienst“ ein. Zur Ruhe kommen und die Hektik der Tage vergessen. Beginn ist in der kleinen Kirche am See, Jägertorstraße 210, in Darmstadt-Kranichstein um 18 Uhr. Zur Einstimmung auf die Lieder ist ab 17.40 Uhr Gelegenheit.

Das gemeindebüro bleibt geschlossen! (me) Am Donnerstag, 19.10. und Freitag 20.10.2017 bleibt das Gemeindebüro geschlossen. Pfarrer Stegmüller ist in dieser Zeit telefonisch unter der bekannten Nummer: 06150-7731 oder per E-Mail: pfarrer@kirche-wixhausen. de zu erreichen. Wir bitten um Beachtung!

Jesus im Islam

Teil englisch: eines englisch: englisch: fragen Tierkleids eins es

Ackerunkraut

frankfurter landstraße 74 | 64291 darmstadt-arheilgen fon 06151-3731 10 | blumen@floristik-goldner.de www.floristik-goldner.de

germanischer Wurfspieß

persönl. Fürwort

mäkeln

Hochbetrieb

... viel Spaß beim Rätseln wünscht dt. Schauspieler † (Erik)

lat.: Kreuzes- mit inschrift Vorliebe folglich, also

skand. Münze

franz.: Glaube Betonung

arheilger apotheken 18. oktober 2017 thomas-Mann-apotheke thomas-Mann-Platz 3

griech. Buch- englisch: er stabe

10 Uhr Gottesdienst, parallel Kindergottesdienst bible baptist Church bibel baptisten gemeinde e.V. Merianstraße 2a – Wixhausen www.church-darmstadt.org sonntag, 15. oktober 2017 10.30 Uhr Engl. Gottesdienst. Kleine Kirche am see ev.-Luth. Immanuelgemeinde (seLK) www.selk-darmstadt.de sonntag, 15. oktober 2017 10.30 Uhr Gemeins. Beichte, 11 Uhr Abendmahlsgottesdienst, Mo: 19 Uhr Posaunenchorprobe, Mi: 15 Uhr Seniorentreff, ev. Kirchengem. Wixhausen www.kirche-wixhausen.de sonntag, 15. oktober 2017 10 Uhr Gottesdienst m. Taufen, 10 Uhr Mini-Kinderkirche, Mi: 14.30 Uhr Treffen d. Ev. Frauenhilfe, Kath. Kirchengemeinde st. Jakobus, Kranichstein Do: 10 Uhr Hl. Messe, Sa: 18 Uhr Vorabendmesse, sonntag, 15. oktober 2017 10.30 Uhr Hl. Messe, Mi: 15 Uhr Rosenkranzandacht, Ökum. gemeindezentrum www.oegz.de Do: 19.30 Uhr Chorprobe, Fr 1112 Uhr Gemeindebücherei, Mo: 9.30 Uhr Gymnastik, 12.30 Uhr Ökum. Mittagstisch, 18.30 Uhr Flötenprobe TonArt, Di: 15.30Christliches Zentrum 18.30 Uhr Gemeindebücherei, Darmstadt ev. Freikirche e.V. Mi: 9.30 Uhr Drop in, röntgenstr. 18 – arheilgen www.cz-darmstadt.de evangelische Philippus Kirchengem. Kranichstein sonntag, 15. oktober 2017 sonntag, 15. oktober 2017 9.30 und 11.30 Uhr Gottesdienst parallel Kindergottesdienst; 10.30 Uhr Gottesdienst, Di und Mi: Hauskreise; Büro-Tel. evangelische stadtmission 06257/69686 Info-tel. 06151/373440 gemeinde der Christen ecclesia www.stadtmission-arheilgen.de Darmstadt oV Kranichstein sonntag, 15. oktober 2017 siemensstr. 6, Kranichstein 10 Uhr Gottesdienst, Do: Seniorenwww.ecclesia-darmstadt.de kino sonntag, 15. oktober 2017

heftige Abneigung

der

(nachmittags von 14.30 bis 18 Uhr)

gebeten, um besser planen zu können. Die Fahrten finden an jeden dritten Dienstag im Monat statt, an allen anderen Dienstagen ist der AWO-Treff in der Frankfurter Landstraße 183 in der Zeit von 14:00 Uhr -17:00 Uhr für Sie geöffnet. Unsere Treffleiterin Doris Petry erwartet Sie hier mit Kaffee und Kuchen und freut sich über neue Gäste und Besucher. Wer sich über die Arbeit der AWO Arheilgen informieren, Anregungen für die Arbeit der AWO im Stadtteil hat oder Auskünfte zu Terminen haben möchte, kann sich jederzeit an die Vorsitzende Karin Dobelmann unter der Telefonnummer 0176-62 34 36 26 wenden.

Kreuzkirchengemeinde www.kreuzkirche-arheilgen.de Do: 15 Uhr Chor der Lebensfreude, Fr: 19.30 Uhr Freitagsrunde, sonntag, 15. oktober 2017 10 Uhr Gottesdienst, Mo: 15 Uhr Basarkreis, 18.30-19.30 Uhr Bücherei, Mi: 8.30 - 9.30 Uhr und 16 - 18 Uhr Bücherei, 15 Uhr Frauenkreis, Do: 15 Uhr Chor der Lebensfreude, 15.30-18 Uhr Bücherei Kath. heilig-geist-Kirche arheilgen www.heilig-geist-darmstadt.de Fr: 17.15 Uhr Rosenkranzandacht, Sa: Beginn 8-Täg. Pilgerreise, sonntag, 15. oktober 2017 10 Uhr Hochamt, Mo: 10 Uhr Erzählcafé f. Senioren m. Brunch, Di: 9.30 Uhr Spielkreis, Mi: 9 Uhr Wortgottesdienst, Do: 16 Uhr Flötenkreis, 19 Uhr Friedensgebet, st. bonifatius, Wixhausen Sa: 18 Uhr Vorabendmesse, auferstehungsgemeinde www.auferstehungsgemeindearheilgen.de Fr: 20 Uhr Posaunenchor, sonntag, 15. oktober 2017 10 Uhr Gottesdienst, Mo: 18 Uhr Dancing Generation, Di: 19.30 Uhr Spinngruppe, Mi: 18.30 Uhr Kirchenchor,

Windstoß

Erbträger

kurz für: an das

einnehmen

Pferderasse

Staat in Nahost

Kfz-Z. Remscheid

das junge Getreide

Titelfigur b. Milne (Bär)

mittelbar starker Wind WWP10/2

Für das Krippenspiel in der evangelischen Auferstehungskirche Arheilgen an Heiligabend um 15 Uhr laden wir Kinder von 6-12 Jahren ein, die bereit sind, mit Pfarrer Hans-Jörg Dittmann und Team ein Krippenspiel mit einfachen Texten und Liedern einzuüben. Es werden auch Rollen ohne Text eingeplant. Für die Einübung sind etwa 7-8 Treffen geplant. Das erste Treffen findet statt am Donnerstag, dem 2. November, um 17 Uhr im Gemeindehaus, Messeler Straße 31. Alle weiteren Treffen sind donnerstags von 17 bis 17:45 Uhr geplant. Die Generalprobe wird am Freitag, dem 22. Dezember, um 17 Uhr in der Kirche stattfinden. Anmeldungen bitte an Pfarrer Hans-Jörg Dittmann: Tel. 37 69 71 oder E-mail an: dittmann@ auferstehungskirche-arheilgen.de.

immer aktuell

IMPRESSUM Auflösung des Rätsels

Herausgeber: I A ME Verantwortlich fürAden F O I H A S S T Druck, F O RM Verlag undAInhalt A K Z E N T U F L A G E Bernd Hassenzahl O D E S D printdesign24 A E E E MGmbH I R A N I N R I15 Röntgenstraße R S E 64291 DA-Arheilgen S A A T G E R Kontakt: B U B G A O E R E Tel. 06151 E R888 O B E R N P E R R G 78 66 Fax 06151 E 66 R G830 E L N S T U RM N O 78 Email info@arheilger-post.de info@erzhaeuser-anzeiger.de Web www.printdesign24.de Copyright & Urheberrecht: Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags. Alle Urheberrechte vorbehalten. Nicht namentlich gekennzeichnete Artikel stehen nicht unter Verantwortung des Verlags. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für unverlangt eingesendete Manuskripte und Bilder wird keine Haftung übernommen. Bezug: Kostenfrei in alle Haushalte des Verteilungsgebietes Erscheinungsweise: wöchentlich Auflagen: ArheilgerPost 17.000 ErzhäuserAnzeiger 3.500 Stand Oktober 2014

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 3

Donnerstag, 12. Oktober 2017

JAHRGÄNGE

arheilgen Jahrgang 1929/30

erntedank und einweihung des restaurierten glockenturms

Treffen am Dienstag, dem 17. Oktober um 12 Uhr im Restau- (ah) Bis auf den letzten Platz rant „Limoncello“, Messeler Str. war der Kirchsaal der Kreuzkirchengemeinde am Sonntag, 71. 1.Oktober besetzt. Denn wie Jahrgang 1933/34 jedes Jahr gestalteten die Kinder der Kindertagesstätte mit Nächstes Treffen Donnerstag, ihren Erzieherinnen das Erntedem 19. Oktober um 12 Uhr im dankfest lebendig und farbenRestaurant „Limoncello“, Mes- froh mit einem kleinen Anspiel seler Str. 71. und Liedern. Außerdem wurde Riesenkürbis vorgeführt, Jahrgang 1942/43 der den die Kinder im Kirchgarten Einladung zum Stammtisch am im Rahmen eines Wettbewer19. Oktober im „Café Anthes“ in bes von hr3 züchteten und Wixhausen, Trinkbornstr. 27 ab eifrig hegten und pflegten. 17 Uhr. Gäste sind herzlich will- Er brachte immerhin über kommen. 70kg auf die Waage. Herzlich möchten wir der FamiJahrgang 1943/44 danken lie Klink vom Gemüsewagen Vorabinformation: Wir werden Klink, die uns auch dieses Jahr am Freitag, 8. Dezember zum wieder die Erntedankgaben Weihnachtsmarkt nach Büdin- gespendet haben.Mucksmäusgen fahren. Nähere Informatio- chenstill war es im Kirchsaal, als zwei Bewohnerinnen des nen zu gegebener Zeit. Altenwohnheims im Fiedlersee Wixhausen das Lied von der Glocke stimmgewaltig zum Besten gaben. Jahrgang 1943/44 Nach dem Gottesdienst verNächstes Treffen am Freitag, sammelte sich die Gemeinde dem 27. Oktober um 17.30 vor dem Glockenturm , der in Uhr im Bürgermeister-Pohl- neuem Glanz erstrahlte. In den letzten Wochen schwiegen die Haus, Wixhausen.

70 Jahre VdK in arheilgen (sk) Am 24. Oktober 1947 wurde der Arheilger VdK, Verband der Kriegshinterbliebenen und Versehrten, gegründet. Der Verband zählte 52 Gründungsmitglieder. Heute, nach 70 Jahren, heißt das Logo VdK „Verband der Körperbehinderten, Arbeitsinvaliden und Hinterbliebenen“ und der Vorstand steht, wie damals, mit Rat und Hilfe hinter seinen heute 470 Mitgliedern. Im Anschluss an die JHV am 21. Oktober um 15 Uhr im Muckerhaus wollen wir mit den anwesenden Mitgliedern auf unser Jubiläum „70 Jahre VdK in Arheilgen“ anstoßen. Im Foyer des Muckerhauses präsentieren wir an diesem Tag die Ausstellung „70 Jahre VdK in Hessen-Thüringen“.

sozialverband VdK arheilgen

Garagen-Sectionaltor-Aktion

Kreuzkirchengemeinde

Wir beraten Sie gerne! Tel. 0 61 50 / 8 42 74 • Fax. 0 61 50 / 65 19 www.schlosserei-laumann.de Glocken, denn der Turm hatte Rost angesetzt und musste zur Aufarbeitung in 100 Teile zerlegt werden. Jetzt aber warteten alle gespannt auf den Wiedereinsatz der beiden Glocken. Bevor zwei Kinder das Absperrband durchschneiden durften, sangen alle Kinder „Bruder Jakob“ und die Erwachsenen stimmten schließlich mit ein. Dann riefen die Kinder mehrmals

und laut nach dem Küster, der die Glocken unter Applaus in Gang setzte. Jetzt war es Zeit für eine Stärkung. Selbstgebackene Glockenplätzchen wurden verteilt und vor dem Mostausschank bildete sich eine lange Schlange, denn alle wollten den frischgekelterten Apfelmost aus der Kelter des Obst- und Gartenbauvereins probieren.

erfolgreicher Festbieranstich! (fg) Der erste gemeinsam organisierte und durchgeführte Festbieranstich des Musikverein Arheilgen und der SGA-Fussballabteilung fand großen Anklang. Über 200 Gäste fanden den Weg an den Sportplatz der SG Arheilgen. Bei leckeren Speisen wie Leberkäse, Weißwürste, O´Bazda und Brezen wurde den Gästen vom Blasorchester des Musikverein Arheilgen ordentlich eingeheizt. Fritz Gerhard, 1. Vorsitzender des Musikverein Arheilgen, begrüßte die zahlreichen Gäste bei schönem Herbstwetter. Pünktlich um 12 Uhr fand unter Mitwirkung des Gebietsverkaufsleiter Marco Höhn von der Darmstädter Privatbrauerei der Festbieranstich statt. Klaus Treiber, Abteilungsleiter der SGA-Fussballabteilung, gelang mit zwei Schlägen der Anstich und O´zapft war. Auch an die kleinsten Besu-

cher wurde gedacht. Die KfzMeisterwerkstatt Auto Brust spendete für dieses Fest die von Arheilger Geschäften und Unternehmen angeschaffte Hüpfburg. Diese kam bei den Kiddies stark an. Herzlichen Dank möchten beide Vereine dem Orchester unter

der Leitung von Georg Braun, den zahlreichen Helferinnen und Helfern, der Darmstädter Privatbrauerei, Edeka-Patschull und der Werkstatt Auto-Brust, sagen. Beide Vereine waren sich nach dem Fest einig, dass es in Zukunft eine weitere gemeinsame Festlichkeit geben wird.

Aktuelle Termine (gb) Freitag, 13. oktober: Kegeln der Junioren. Die Junioren des gesamten Kreisverbandes Darmstadt (und teilweise darüber hinaus) treffen sich zum Kegeln bei der Sportgemeinschaft Arheilgen (SGA) in DA-Arheilgen, Auf der Hardt 80 im Sportzentrum. Beginn ab 18 Uhr mit einem gemeinsamen Essen und ab 20 Uhr sind zwei Kegelbahnen für uns reserviert. Gäste sind gerne willkommen. samstag, 21. oktober: 15 Uhr, Jahreshauptversammlung im Muckerhaus, DA-Arheilgen, Messeler Str. 112 A. Die Einladungen dazu wurden bereits an die Mitglieder versandt. Wir bitten alle Mitglieder um ihre Teilnahme.

DrK arheilgen lädt ein zum Uhu Café! (rd) Am Mittwoch, dem 18. Oktober treffen wir uns wieder zu einer gemütlichen Kaffeerunde. Monatlich treffen sich im „UHu-Café“ jüngere und ältere Menschen zum geselligen Zusammensein. Neben Kaffee, Kuchen, Spaß und Spiel gibt es immer viel zu erzählen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit sich über die Arbeit des Roten Kreuzes zu informieren. Vorschläge zu möglichen Aktivitäten werden gerne gehört. Wir freuen uns. Nicht vergessen: 18. Oktoberum 15.30 Uhr beim DRK, Messeler Straße 112b!

Mahnwache

Internationales Kranichsteiner seniorenfest schon zum 12. Mal

AG Senioren lädt Kranichsteiner Seniorinnen und Senioren aller Nationen und Kulturen am Freitag, dem 13. Oktober ab 14 Uhr ins Bürgerhaus ein (hv) Am kommenden Freitag, dem 13. Oktober ab 14 Uhr veranstaltet die AG Senioren in Kranichstein wieder ein Fest für alle älteren Menschen, aber auch für Alle, die sich der Seniorenarbeit in Kranichstein verbunden fühlen und lädt dazu ganz herzlich ein. Eine besonders herzliche Einladung, ergeht dabei, wie bereits in den Vorjahren, an alle älteren Menschen aus den unterschiedlichen Herkunftsländern und -kulturen, denen Kranichstein inzwischen zur Heimat geworden ist. Im Mittelpunkt des diesjährigen Festes steht deshalb

Begegnung, Kennenlernen und Austausch zwischen älteren Deutschen und den zahlreichen Seniorinnen und Senioren aus den zahlreichen Nationen und Kulturen, die in Kranichstein leben. Unter der Schirmherrschaft der Sozialdezernentin Barbara Akdeniz geht es am Freitag, dem 13. Oktober im Bürgersaal des Luise-Büchner Hauses, Grundstrasse 10 ab 14 Uhr informativ und fröhlich zur Sache. Nach einem Saft/Sektempfang und Begrüßung in verschiedenen Sprachen, gibt es bei Kaffee und Kuchen verschiedene

kulturelle Überraschungen, und es besteht Gelegenheit, zum gemeinsamen Singen. Selbstverständlich wird neben Informationen und Kultureinlagen ausreichend Zeit bleiben, bei Kaffee und Kuchen, sowie bei Saft und Wein, sich vorzustellen, miteinander ins Gespräch zu kommen und neue Bekanntschaften zu knüpfen. Also alle Seniorinnen und Senioren in Kranichstein, egal ob Deutsche oder aus einem anderen Herkunftsland, und Alle die dies werden wollen, bitte den 14. Oktober ab 14 bis ca. 17 Uhr freihalten und im Kalender anstreichen.

(jb) Am 16. Oktober findet die nunmehr 17. Mahnwache „für eine humanere Flüchtlingspolitik in Deutschland und Europa“ auf dem Luisenplatz statt. Begonnen wurde diese Form des Aufrüttelns des öffentlichen Gewissens am 20. Juni 2016, dem internationalenTag des Flüchtlings. In den letzten Monaten stand die bundesdeutsche Abschiebepraxis nach Afghanistan im Vordergrund. Das Team der Mahnwache, in dem Mitglieder des interreligiösen Arbeitskreises und des Koordinationskreises Asyl zusammenwirken, nimmt nun ein weiteres Thema in den Fokus: Familienzusammenführung. Die abgewählte Bundesregierung hatte im März 2016 die Familienzusammenführung für diejenigen ausgesetzt, die subsidiären Schutzstatus erhalten haben. Diese Aussetzung läuft im

März 2018 aus. Nun reden einige führende Politiker bereits davon, dieses Nachzugsverbot verlängern zu wollen. Wir halten dies für eine familienfeindliche Maßnahme, die nur darauf abzielt, die Zahl der Flüchtlinge reduziert zu halten. Die neue Situation im Bundestag wird zu einem solchen politischen Klima weiter beitragen. Wir fordern, die Aussetzung der Familienzusammenführung nicht zu verlängern. Die betroffenen Schutzsuchenden haben zwei Jahre darauf gewartet, ihre Familien in die Arme schließen zu können. Dazu müssen auch die Visumsverfahren in den betroffenen deutschen Botschaften massiv beschleunigt werden. Hindernisse für die Einreise von Familienangehörigen, die in Südeuropa gestrandet sind, müssen zügig beseitigt werden.

ONLINE... WWW.ARHEILGER-POST.DE

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 4

Donnerstag, 12. Oktober 2017

goldgelb: Most, Äpfel und die sonne strahlten in einer Farbe

Das Wixhäuser Kelterfest am Erntedanksonntag war ein Riesenerfolg

(JJ) Der Regen der Nacht hatte sich verzogen, der Tag präsentierte sich mit einer goldenen Sonne am Himmel. Auch die Äpfel, die zu köstlichem Most verarbeitet wurden, waren goldgelb. Über 250 Besucher aus Wixhausen, den umlie-

genden Gemeinden und von weiter her waren gekommen, um das 9. Wixhäuser Kelterfest auf dem Museumshof zu feiern. Die Mitglieder des Museumsteams und viele Helfer kelterten sechs Zentner Äpfel zu 200 Litern Most, buken 15

Bleche Zwiebel- und Apfelkuchen und kümmerten sich mit die Engagement um das Wohl der Gäste. Großen Zuspruch fand auch die leckere Kürbissuppe, die die Landfrauen gekocht hatten. Das Team um Wiebke Lamer zeigte, wie gesponnen wird und fand dafür viel Interesse bei den Besuchern. Zur Mittagszeit waren alle Plätze besetzt: Der Hof war voll! Auch das Dorfmuseum mit der Comic-Ausstellung zu Martin Luthers Leben zählte viele Besucher. Am Ende dieses sehr erfolgreichen Tages stand die Bilanz: Viele interessante Gespräche, viele neue Kontakte, viel Freude und Spaß auf’m Hof. Der Kuchen war schon vorzeitig ausverkauft und im Mostfass dümpelten gerade mal noch 5 Liter Rest. Das Museumsteam dankt allen, die zu diesem großen Erfolg beigetragen haben und verspricht alle Besuchern - und auch denen, die dieses Mal leider nicht kommen konnten: Auch 2018 gibt’s wieder ein Kelterfest. Es wird dann das zehnte sein und findet am Erntedanksonntag, 7. Oktober 2018 statt.

DRK Aktive Senioren Wixhausen

theater in der ostendstraße (ev) Am Samstag, dem 30. September gab es in der Wixhäuser Ostendstraße 27-29 einen fröhlichen Abend mit italienischer Opernmusik und Geschichten aus der Welt der Oper, gesungen, gespielt und erzählt von Ralph Dillmann (Mitglied des Ensembles der Neuen Bühne Darmstadt) und Gerd Kaufhold (Klavier). „Jedes Theater ist ein Irrenhaus – aber die Oper ist die Abteilung für Unheilbare!“. Dieser Ausspruch des Direktors der Wiener Hofoper gegen Ende des 19. Jahrhunderts enthält vielleicht bis heute viel Wahres. Ganz sicher trifft er aber auf die Zeit zu, in der Rossini, Donizetti und Bellini ihre Meisterwerke schufen. Neue Opern wurden oft unter Druck in wenigen Tagen geschrieben. Fand die Aufführung nicht die Zustimmung des Publikums, wurden Theaterdirektoren, Komponisten, Sänger und Sängerinnen schon mal kurzerhand ins Gefängnis gesteckt. Katzen liefen über die Bühne und eine Diva schlug eine andere zu Boden. Im Laufe des Abends erfuhren die Zuhörer nicht nur, wie die großen Meister mit diesen Zuständen umgegangen sind, sie hörten auch einige der berühmtesten Arien aus „Der Barbier von Sevilla“, „La Cenerentola“ und „Der Liebestrank“. Gelobt wurde auch der unmittelbare Kontakt

Ralph Dillmann und Gerd Kaufhold (am Klavier) in der Ostendstraße. zu den Künstlern, den es normalerweise in einem Theater nicht gibt. Die Zuhörer waren begeistert und entließen die Künstler erst nach mehreren Zugaben. Künftige Höhepunkte für Musik- und Theater-Fans werden unter anderem der Auftritt der Sopranistin Delina Gashi mit deutschen und internationalen Advents- und Weihnachtsliedern am Don-

nerstag, dem 7. Dezember, 19 Uhr sein, sowie der Hessischen Spielgemeinschaft Anfang 2018. Die jährlich mehr als 50 Veranstaltungen der Aktiven Senioren Wixhausen finden in der Ostendstraße 27-29 statt und werden in der Arheilger Post angekündigt. Die Termine können auch dem Programmheft und dem Aushang der Aktiven Senioren entnommen werden.

after-eight-singers Ausflug Bad Kreuznach

(pr) Am Samstag, dem 23. September, fuhren wir mit PKW`s zunächst zur Fähre Kornsand und dann weiter nach Bad Kreuznach. Unterwegs sahen wir abgeerntete Felder, auch einige mit noch stehendem Mais und herrlichen Sonnenblumen und später Weinberge mit vollreifen rotglänzenden Trauben. Die herbstlich gefärbten Blätter der Bäume hinterließen einen nachhaltigen Eindruck. Was für eine Schönheit und Vielfalt! Das Wetter zeigte sich zunächst sonnig, etwas schwül, trübte im Laufe des Tages immer mehr ein bis zu starken Regenfällen am Nachmittag. Wir verzehrten trotzdemtraditionell im Freien- am Gutshof Burg Rheingrafenstein einen Imbiss. Vor Allen, sorgte Elfriede für saure und süße Leckereien nebst dem obligatorischem Kreislaufmittel. Zuerst begrüßten uns die Esel mit einem ohrenbetäubendem Konzert, welches sie beim Abschied wiederholten. Die Schafe/Böcke später auch die Hütehunde schauten gierig auf unseren Gabentisch und wichen während des ganzen Aufenthalts nicht von der Stelle; die eine oder andere Seele war davon so gerührt, dass sie etwas abgeben musste. Nächster Programmpunkt war

der Besuch einer Ausstellung im Kurpark von Bad Münster am Stein. Künstler boten in erster Linie selbstgefertigten Schmuck an, was bedeutend mehr das Interesse der Frauen weckte. Die folgende Wanderung durch den Kurpark von Bad Kreuznach sollte den Hunger auf Kuchen mit Kaffee oder Tee anregen. Die Einkehr verkürzte sich, da nur Plätze im überdachtem Freien zur Verfügung standen. Wetterbedingt kehrten wir dann vorzeitig in das Lokal Bierwerk ein. Wie im Fluge verging die Zeit in gemütlicher, geselliger Runde bei sehr gutem Essen und Trinken. Vielen Dank an die Initiatoren, die Fahrer und an unsere Leiterin Rosemarie Luley für die Planung, Organisation und Durchführung. Eine besondere Freude war und ist, dass Trude wieder mit uns lebt. Am Kerb-Samstag, dem 4. November, können wir leider nicht auftreten. Wir sehen bzw. hören uns vielleicht am Sonntag, dem 3. Dezember in der Auferstehungskirche beim Konzert des Musikvereins. EILMELDUNG: Der Auftritt bei der Schulkameradenfeier am 8. Oktober im Schwanen war ein toller Erfolg !!!!!

Museumsdamen unterwegs Oktober 2017

Im Oktober werden die Museumsdamen/herren das Schloßmuseum in Darmstadt besuchen, und zwar am Mittwoch, dem 25. Oktober. Das Thema der Ausstellung heißt: Faberge- Geschenke der Zarenfamilie. Die Führung beginnt um 14 Uhr. Treffen wie immer um 13 Uhr am S-Bahnsteig Erzhausen/

Darmstadt. Fahrt mit Gruppenkarte, Zusteigemöglichkeiten sind gegeben. Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Dorothee Krüger, Tel. 06150-7010 und Renate Züge, Tel. 06150-6016. Zur beachtung! Die Anmeldefrist zur Jahresabschlussfahrt nach Karlsruhe am 29. November ist der 16. Oktober.

Jahresabschluss Museumsdamen Für alle Interessierten: Die Jahresabschlussfahrt findet am Mittwoch, dem 29. November statt. Die Busfahrt geht nach Karlsruhe in die Kunsthalle zur Ausstellung „CezanneMetamorphosen” mit anschließendem Besuch des mittelalterlichen Durlacher Weihnachtsmarktes vor der wunderschönen Kulisse der Karlsburg. Die Busfahrt inkl. Eintritt in die Kunsthalle, Führung durch die Son-

derausstellung, Fahrt zum Weihnachtsmarkt beträgt Euro 51,50. Abfahrt: 11 Uhr Arheigen, Goldener Löwe und 11.15 Uhr Erzhausen, Hessenplatz. Informationen und Buchung QuerBeet-Reisen, Tel. 06150-8661450 oder querbeet.reisen@t-online.de oder bei Dorothee Krüger, Tel. 06150-7010 oder Renate Züge Tel. 06150-6016. Es sind noch wenige Plätze frei, Anmeldungen erbeten bis 16. Oktober.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 5

Donnerstag, 12. Oktober 2017

tUsCh an der astrid-Lindgren-schule

seniorentreff „neue horizonte“

Seniorenkino „Ein kühner Traum wird Realität“ Empfehlung der Woche vom 12. 10. bis 18. 10. 2017 Schweinekamm, 100 g 0,89 € ohne Knochen

Schweineschnitzel,

100 g

Mortadella mit Ei

100 g

Grobe Mettwurst

100 g

100% Putensalami

100 g

aus der Oberschale

0,99 € 1,19 € 1,19 € 2,49 €

Ab jetzt Donnerstags und Freitags warme Suppe oder Eintopf.

Metzgerei + Partyservice Robert Jung – Wixhausen Trinkbornstraße 11 • Tel. 06150 / 73 24 Verdistraße 27 • Tel. 06150 / 84 483 Mobil: 0177-8513166 www.metzgereijung-darmstadt.de

Inh. Inh. Rainer Rainer Becker Becker

REIFENSERVICE PKW & LLKW

Reifen & Felgen

Motorradreifen Einlagerung Wuchten & Montage Verkauf & Beratung

KFZ-Service

Reparaturen Inspektion Auspuff Bremsen & Stoßdämpfer 06151 - 37 45 27 06151 - 37 69 39 Bachgauweg 9 64291 DA-Arheilgen info@rsk-mail.de

tel. fax

immer aktuell DrK aktive senioren Wixhausen Vortrag Neuseeland / Seniorennachmittag (ym) Mit einem Reisebericht von Gero und Gerlinde Braun geht es am Donnerstag, 12. Oktober um 19 Uhr weiter im Herbstprogramm der Aktiven Senioren. Nicht erst seit den „Herr der Ringe“-Trilogien begeistern die grandiosen Landschaften Neuseelands ein weltweites Publikum. Die Flora und Fauna ist einzigartig. Dies gilt sowohl für die Nordinsel, geprägt von Vulkanismus, als auch für die Südinsel mit Geltschern, Fjorden und Regenwald. Alle Mitbürger sind herzlich willkommen in der Ostendstr. 27 - 29, der Eintritt ist frei. Am Sonntag, 15. Oktober um 14 Uhr findet im BürgermeisterPohl-Haus der „Seniorennachmittag“ der Stadt Darmstadt statt. Die schriftlichen Einladungen sind lange zugestellt. Die Aktiven Senioren freuen sich, in diesem Jahr das Programm zu gestalten. Bei Bedarf kann auch ein Fahrdienst angefordert werden bei Werner Brunner, Tel. O6150/135071. Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Nachmittag.

(AH) TUSCH ist ein Kooperationsprojekt zwischen freischaffender Theater und Schulen in ganz Deutschland. Bis zu 7 Theater und 8 Schulen bilden nach einer öffentlichen Ausschreibung Tandems, welche für zwei Jahre zusammenarbeiten. Bei der Auswahl der Schulen ist ein Querschnitt der Darmstädter Schullandschaft angestrebt und erreicht! Von der Grundschule über ein be-

rufliches Gymnasium zur Gesamtschule mit Förderschwerpunkt sind alle Schulformen vertreten. Die Astrid-Lindgren-Schule hat sich dafür beworben und die Zusage erhalten, mit dem Theater 3D ein Theaterprojekt zu gestalten, welches im Rahmen einer Theater-AG stattfindet. Im Rahmen des TUSCHAuftaktfestivals fand am

25. September um 11 Uhr im Mollerhaus eine Vorstellung unseres Partner-Theaters statt, die das Betreuungsteam der Astrid-Lindgren-Schule mit 91 Schülern der Klassen 2 bis 4 besuchten. Am Abend wurde in einer feierlichen Eröffnungsveranstaltung der TUSCH-Vertrag von Schulleiterin Barbara Brücher und Ganztagskoordinatorin Andrea Hübner unterzeichnet.

Wandergruppe tsg Wixhausen Wandern im Modautal

(rd) Am letzten Sonntag, dem 8. Oktober startete die Wandergruppe mit 51 Personen um 10 Uhr mit dem Bus ins Modautal. Ein Wanderfreund und der Vorstand überraschte auf dem Parkplatz in Lützelbach die Wanderschar mit einem Frühstück (Laugenstangen und Getränke). Anschließend fuhr der Bus nach Neunkirchen zum Start der großen Tour von 12 km. Diese Gruppe wanderte unter Führung von R. Dascher strammen Schrittes zur Modauquelle. Er erläuterte die herrliche Aussicht bis Frankfurt und den Taunus und führte aus, dass wandern heute in der Jugendsprache „chillen to go“ ist. Von dort ging es durch den Hochwald immer wieder an der Modau entlang bis Brandau. Weiter verlief die Strecke über Feld

und Flur vorbei an Pferdekoppeln mit Blick zurück nach Neunkirchen und den Felsberg. Nach Hoxhohl ging es auf schmalen Pfaden dicht an der Modau nach Herchenrode zum Gasthaus von Stein (www.gasthaus-vonstein.de). Die andere Gruppe unter Führung von C. Dascher entschied sich für die kürzere Strecke von 6 km. Diese Wanderung begann in Brandau und führte auch über Hoxhohl nach Herchenrode zum Gasthaus. Die mitgefahrenen Spaziergänger konnten sich in Herchenrode die Füße vertreten und die Landschaft mit den vielen Pferden bewundern. Das Wetter war ideal zum Wandern, überwiegend trocken aber mit dunklen Wolken. Nur zum Schluss mussten die Wanderer der großen

Tour noch die Regenschirme aufspannen. Es war toll, einmal an der idyllischen Modau talabwärts zu wandern. Der Vorstand dankt dem Ehepaar Dascher für die Vorbereitung und Durchführung dieser Odenwaldwanderung. Nach Stärkung mit Getränken und gutem Essen (Koteletts bis XXL) mit vielen Unterhaltungen fuhren wir wieder nach Wixhausen und kamen wohlbehalten gegen 17.30 Uhr zu Hause an. Es wird darauf hingewiesen, dass für die Abschlusswanderung nach Lohr am Main am Samstag, dem 11. November die Anmeldung für den Bus (mit 10,– Euro Fahrgeld) und die Essensvorbestellung bis Freitag, dem 3. November bei Familie Zissel abzugeben ist.

ogV arheilgen (uh) Obwohl zwischenzeitlich der Herbst Einkehr gehalten hat, die Blumen schon lange verblüht sind und die Blätter bereits von den Bäumen fallen, ist noch viel los beim Obst- und Gartenbauverein Arheilgen. Zunächst wurde wieder beim Erntedankfest der Kreuzkirchengemeinde sowie in der Astrid-Lindgren-Schule für Jung und Alt gekeltert. Trotz schlechter Apfelernte konnten diese Termine wie gewohnt durchgeführt werden. Dem Obstbauern sei Dank. Das Herbstfest für alle Vereinsmitglieder unter dem Motto „An der Ostseeküste…“, in Anlehnung an die diesjährige Reise nach Rügen, war so gut besucht wie schon lange nicht mehr. Der Löwensaal war bis auf den letzten Platz besetzt. Das Dekoteam sammelte im Vorfeld auf seinen Spaziergängen und im eigenen Garten fleißig verschiedene Naturmaterialien, damit eine wunderschöne Herbstdekoration

die langen Tischreihen zieren konnte. Der Vereinsvorstand hatte zudem für diesen Abend ein buntes Programm vorbereitet. Nach der Begrüßung durch die Vereinsvorsitzenden Ingrid Zitzmann und Andreas Brücher, im Besonderen der Ehrenvorsitzende des Kreisverbandes Herr Wilfried Kretschmann, traten zunächst die 3 Tenöre aus Arheilgen auf. Die Kerbborschen Achim Horneff, Sebastian Lang und Thomas Zitzmann mussten nach dem tosenden Applaus unbedingt noch eine Zugabe zum Besten geben. Und dann eine Schätzfrage: „Wie viele Klicker (Murmeln) sind in dem bereitgestellten Glas?“ Einen herzlichen Dank an Frau Frühbrodt, die diese Schätzfrage erst ermöglicht hatte, und einen herzlichen Glückwunsch an die glücklichen Gewinner. Danach begann der große Run auf das kalt/warme Büfett rund um den Fisch. Für diejenigen, die keinen Fisch mögen, war natürlich auch bestens gesorgt. Als alle satt

waren nahm Frau Zitzmann in ihrer Funktion als 1. Vorsitzende die Ehrung einiger Mitglieder für ihre Jahrzehnte währende Treue zum Verein vor. Im Anschluss ließen die Kerbborschen die Legenden Elvis Presley und Roger Cicero nochmals aufleben. Auch für diese Darbietung ernteten sie viel Applaus. Nachdem der süße Nachtisch das gute Essen abgerundet hatte, konnten die Anwesenden dem Reisebericht über Rügen lauschen und sich über manches, auf einer Leinwand dargebotene Bild köstlich amüsieren. Erst spät am Abend leerte sich langsam der Löwensaal, denn keiner hatte Lust, bei der guten Stimmung nach Hause zu gehen. An dieser Stelle dankt der gesamte Vorstand des Obst- und Gartenbauverein Arheilgen allen Helfern und Akteuren sowie dem Dekoteam für die tatkräftige Unterstützung, denn ohne sie kann so eine Veranstaltung nicht so erfolgreich durchgeführt werden.

(mc) Am Donnerstag, dem 19. Oktober lädt die Ev. Stadtmission Arheilgen, Römerstr. 34, von 15-17 Uhr zum monatlichen Seniorentreff ein. Zum diesjährigen Seniorenkino wird ein ca. 60 minütiger Film über die Lebenssituation der Quechna Indianer im peruanischen Hochland gezeigt. Seit der Eroberung Perus durch die Spanier im 16. Jahrhundert leiden die Nachfahren der Inkas unter fortwährender gesellschaftlicher Diskriminierung. So leben z.B. in der Region Apurimac über 80% der Indianer in bitterer Armut. Ihre soziale Not zeigt sich in medizinischer Hinsicht an hoher Kindersterblichkeit, Unterernährung und einer verminderten Lebenserwartung. Auf 10.000 Menschen kommen nur vier Ärzte. Die Schulausbildung der Indianerkinder ist äußerst mangelhaft, was ihnen die Chance auf eine bessere Zukunft verbaut. Das Ärzteehepaar Dres. Martina und Klaus-Dieter John hatte seit ihrer Jugendzeit die klare Vision, das menschliche Leid in der sogenannten Dritten Welt, insbesondere der Indianer Perus, zu mindern. Um dem Elend der Indianer zu begegnen, gründete das Ärzteehepaar im August 2002 mit einer Reihe von Gleichgesinn-

ten die karitative Vereinigung „Diospi Suyana“, zu Deutsch: „Wir vertrauen auf Gott!“ Ein kühner Traum wurde Realität, denn bereits 2005 gab es den ersten Spatenstich für ein modernes Krankenhaus. Das Glaubenswerk lebte von der Hand in den Mund. Parallel zu Planungs- und Bauphase hielten die beiden Missionsärzte hunderte von Vorträgen in mehreren Ländern. Rund 400 Presseartikel und Fernsehberichte machten das Projekt einem weltweiten Publikum bekannt und erzielte insgesamt über 22 Mio. USD an Geld- und Sachspenden. Die Einweihung des Hospitals im Jahre 2007 war ein nationales Ereignis; die Einrichtung wurde als eine „Kathedrale der Liebe“ beschrieben. Im Jahr 2014 nahm die christliche Diospi-Suyana-Schule ihren Betrieb auf, seitdem ist 640 Kindern der Schulbesuch möglich. Schulbildung ist Garant für Wertevermittlung und Aufstiegschancen für Kinder und Jugendliche. Zu diesem spannenden Film sind alle Personen, gleich welchen Alters, sehr herzlich eingeladen. Wie üblich beginnt der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist frei. Bei Fragen: M. Czerwinski, 06151/9517591

DrK altkleidercontainer (gs) Wie viele schon mit bekommen haben, sammelt das DRK Wixhausen, keine Altkleider oder nicht mehr gebrauchte Textilien ein. Aus Personalmangel und Umstellungen der Sammelstellen war es nicht mehr möglich selbst zu fahren. Aber jetzt gibt es einen Altkleidercontainer des DRK in Wixhausen. Standort ist der Appensee, zwischen Grundschule und Neuer Sporthalle. Hier können Sie jetzt ihre Altkleider oder nicht mehr gebrauchten Textilien einwerfen und auch weiterhin das DRK unterstützen. „Fassen Sie sich ein Herz – Helfen Sie helfen“

Ulrich Bangert beim einwerfen nicht mehr gebrauchter Textilien, in den DRK Altkleidercontainer in Wixhausen.

tag der offenen tür im Waldkindergarten

(HW) Zum Tag der offenen Tür lädt der Waldkindergarten Darmstadt (www.waldkindergarten-darmstadt.de) ein: am Samstag, 28. Oktober, von 15 bis 17.30 Uhr. Am Grundstück – An der Fasaneriemauer 74 – können Interessierte das

Gelände kennenlernen und an Bastelangeboten teilnehmen. Die Erzieherinnen erklären bei einer Waldführung um 16 Uhr, was die Kinder im Wald beim Spielen erleben und lernen und stehen für weitere Fragen zur Verfügung.

· Einzelbalkone · Balkonerweiterungen · Mehrgeschossige Balkone · Balkonanlagen für Großprojekte · Altbau-Sanierung Guerickeweg 8

·

64291 Darmstadt

·

Tel. 0 61 51 / 37 50 00

·

Fax 0 61 51 / 37 56 00

·

www.metallbau-weygandt.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 6

Donnerstag, 12. Oktober 2017

erntedankgottesdienst mit WiDanoVo

Flohmärkte Frauenkleiderbörse im Muckerhaus Veranstalter: Muckerhaus Datum: 20. oktober 2017 17 bis 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Messeler Str. 112a, DA-Arheilgen Information und anmeldung: schickundstrick.wordpress.com oder 06151/130960 (Almut Siodlaczek)

neue Lernhelfer für geflüchtete studienbewerber gesucht (HB) Hani und Bilal haben es geschafft: Sie studieren inzwischen an einer Hochschule. Wie viele tausend Schutzsuchende kamen sie vor zwei Jahren nach Deutschland, wo sie nach einer gefährlichen Flucht eine neue Heimat in Darmstadt fanden. Sie hatten Glück: Die Technische Universität bot ihnen kostenlose Deutschkurse an, die sie studierfähig machen sollten. Und es klappte. In weniger als anderthalb Jahren hatten die beiden jungen Syrer so viel Deutsch gelernt, dass sich die Türen der Alma Mater für sie öffneten. Ein großer Erfolg für sie und die Belohnung für ihren großen Lerneifer. Aber auch andere waren daran beteiligt: Die engagierten Lehrerinnen der TU, die Mitarbeiter des Sprachenzentrums, das ein Konzept für das anspruchsvolle Projekt entwickelte und natürlich alle weiteren Mitarbeiter der TU, die sich intensiv um die Geflüchteten kümmerten. Und dann gab es noch eine Gruppe von Menschen – überwiegend im Seniorenalter – die ihre Talente als „Paten“ entdeckten. Die Idee hatte Chris Merkelbach , Geschäftsführer des Sprachenzentrums. Zusammen mit einer Gruppe von Interessenten der „Akademie 55plus“ startete er das

Projekt „Lernhelfer für geflüchtete Studienbewerber“. Rund zwei Dutzend Ältere kümmerten sich um ebensoviele Flüchtlinge. Dabei ging es nicht nur um Feinheiten der Grammatik und Rechtschreibung, sondern immer mehr um die Bewältigung von Problemen. So halfen die Senioren den Flüchtlingen bei der Suche nach einem Zimmer, dem Ausfüllen von Formularen, gingen mit ihnen zum Anwalt und ins Job Center oder berieten in Konflikten. Man lernte mit- und voneinander, unternahm Ausflüge und lernte die Familie des anderen kennen. Demnächst beginnt wieder ein neuer Kurs an der TU Darmstadt. Auch für diese Flüchtlinge werden ehrenamtliche „Lernhelfer und Lernhelferinnen“ gesucht. Was sollten sie mitbringen? Gute deutsche Sprachkenntnisse natürlich. Genau so wichtig aber ist, dass sie Spaß an der Aufgabe haben, sich auf junge Menschen einzulassen, ihnen eine Weile mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Und eins ist ziemlich sicher: Es ist eine sehr bereichernde Erfahrung – für beide Seiten.

WiDaNoVo nach dem Erntedankgottesdienst mit Pfarrer Ingo Stegmüller, Julian Kaufmann und Chorleiterin Janina Hirch (rechts). (ph) Der Frauenchor WiDaNo- (20.00 – 21.30) geht es nun wei- mit oder ohne Chorerfahrung – Vo präsentierte sich das erste ter mit den Proben unter Chor- sind herzlich eingeladen mitzuMal mit seiner neuen Chorlei- leiterin Janina Hirch für das singen. Wir proben in der eheterin Janina Hirch während vorweihnachtliche Chorkon- maligen Schule, Ostendstraße des gut besuchten Erntedank- zert zusammen mit dem MGV 27-29 in Darmstadt-Wixhausen. gottesdienstes in der Evan- Liederkranz am Freitag, den Weitere Informationen unter: gelischen Kirche Wixhausen, 8. Dezember, ebenfalls in der widanovo.wixhausen.org oder die von den Landfrauen mit Evangelischen Kirche Wixhau- per Mail unter phabermehl@ Erntegaben toll geschmückt sen. Interessierte Frauen – ob gmx.de. war. Der erste Beitrag der Sängerinnen während des Gottesdienstes war eine dreistimmige Chorfassung des bekannten Ein Juwel deutscher Baukunst Kirchenliedes „Danke für diesen guten Morgen“. Nach dem Damen in historischem Ge- ein Getränk serviert. Die FühFürbittengebet erfreuten die wand der Jugendstilzeit führen rung findet am Sonntag, dem Frauen die Gottesdienstbesu- Sie durch das Bad und entfüh- 15. Oktober um 9 Uhr statt und cher mit dem afrikanischen ren Sie in eine andere Zeit. Die dauert 60 Minuten. Der TreffGospel „Siyahamba“, der von Führung bietet einen Rund- punkt ist am Haupteingang Julian Kaufmann auf dem Ca- gang im und um das 1907 Bad Jugendstilbad, Mercksplatz jon begleitet wurde. Die Zuhö- bis 1909 erbaute Schwimmbad, 1. Die Karten kosten 7,– Euro rer fingen sofort an rhythmisch das in den Jahren 2005 bis 2008 (ermäßigt 5,– Euro) pro Permitzuklatschen. Gut gelaunt aufwändig saniert wurde. Ge- son. Sie erhalten die Karten im stärkten sich alle nach dem zeigt werden auch die Wan- Vorverkauf im Darmstadt Shop Ende des Gottesdienstes beim nen-, Brause-und Dampfbäder Luisencenter, im Internet unter sowie die denkmalgeschützten darmstadt-tourismus.de oder Kelterfest auf dem Pfarrhof. Ab Mittwoch, dem 18. Oktober Salons. Im Blauen Salon wird direkt am Treffpunkt.

Das Jugendstilbad

sga-rollkunstläuferinnen erfolgreich in Landau

Wer sich anmelden oder weitere Informationen haben möchte, schreibt bitte eine Mail an heidrun.bleeck@aka55plus.de

TSG Wixhausen Abteilung Tischtennis

dingt konnte man wieder nicht in stärkster Besetzung beim Favoriten Darmstadt 98 antreten, so dass die klare 2:9 Niederlage verständlich wird. Rainer Böge und das Doppel Erdmann/Schunk sorgten für einen kleinen Lichtblick. Einen heißen Kampf lieferte das 3. Team gegen Hähnlein ab. Nach 3 Stunden musste man sich mit 6:9 dem Gast geschlagen geben. Dabei verhinderten zwei äußerst knappe 5-Satz Niederlagen von Klaus Fornoff ein besseres Ergebnis. Die Punkte von Ralf Donges, Walter Göhrig (je 2), André Schunk und dem Doppel Donges/Schunk hielten das Spiel lange offen. Großes Pech hatten die B-Schüler im Spiel gegen BW Münster. Leider standen nur zwei Spieler zur Verfügung, die aber nicht chancenlos waren. Nach dem Doppelsieg kam aber nur noch ein Punkt von Noah Herrmann dazu, da sich Bastian Gruner im ersten Einzel verletzte, das Spiel verlor und zu den beiden anderen nicht mehr antreten konnte. So nahm Münster ein 8:2 mit nach Hause. Die Runde wird erst nach den Herbstferien fortgesetzt, dann kann hoffentlich über Zählbares berichtet werden.

Flohmarkt „rund ums Kind“ Veranstalter: Ev. KiTa „Arche Noah“ Datum: 28. oktober 2017 11 bis 14 Uhr Veranstaltungsort: Bartningstr. 36, DA-Kranichstein Information und anmeldung: flohmarkt-archenoah@web.de oder 06151/718746, Standgebühr 5,– Euro + selbstgeback. Kuchen Sortierter Spielzeug- und Großteilebasar Veranstalter: Ev. Kinderhaus unterm Regenbogen Datum: 4. november 2017 14 bis 16 Uhr Veranstaltungsort: Bert-Brecht-Str. 8, Wixhausen Information und anmeldung: Schwangere mit gültigem Mutterpass können ab 13.30 Uhr stöbern. Die Nummernvergabe läuft ab 1. Oktober per eMail an spielzeugbasarinwixhausen@gmx.de Herbstflohmarkt „Alles rund ums Kind“ Veranstalter: Förderverein Kinderhaus „Wirbelwind“ e.V. Datum: 18. november 2017 13 bis 15 Uhr Veranstaltungsort: Muckerhaus, Messeler Str. 112a, Arheilgen Information und anmeldung: Standgebühr 8,– Euro, Stand-Vergabe unter kinderhaus-flohmarkz@gmx.de

nur die a–schüler siegen – allerdings kampflos (dr) Die vergangene Spielwoche ist eine zum Vergessen. Die ersatzgeschwächte erste Mannschaft steckte zwei empfindliche Niederlagen ein, die Zweite war beim Meisterschaftsanwärter Darmstadt 98 chancenlos, die 3. Vertretung musste nach hartem Kampf dem Gegner den Sieg überlassen, die A-Schüler warteten vergebens auf den Gegner Nieder-Beerbach und siegten kampflos 10:0, die dezimierte B-Schülermannschaft musste zu allem Übel auch noch einen verletzungsbedingten Ausfall hinnehmen und verlor dadurch klar. Die Erste hatten beim Nachbarn Arheilgen mit 1:9 das Nachsehen. Ob in kompletter Aufstellung mehr als der eine Punkt des Doppels Joussen/ Jöst und vier verlorene 5. Sätze drin gewesen wäre, sei dahingestellt. Wie schwer es für die Mannschaft in diesem Jahr wird, die Klasse zu halten, zeigte sich auch beim Spiel gegen Seeheim, das ebenso mit 1:9 verloren ging. Nur Frank Jöst konnte etwas für seine Bilanz tun. Die Aufstellungsschwierigkeiten verschonen auch das zweite Team nicht. Urlaubs- und krankheitsbe-

KindersachenHerbst-Flohmarkt Veranstalter: Förderverein der KiTa am Ruthsenbach Datum: 28. oktober 2017 10 bis 13 Uhr Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Ev. Auferstehungskirche, Messeler Str. 31, DA-Arheilgen Information und anmeldung: Standgebühr: 7 EUR Infos und Standvergabe ab 2. Oktober unter kirsten@familie-roscher.net

(kl) Ende September fand wie jedes Jahr der Jugendbesten & Pokal Wettbewerb in Landau statt. Viele Sportler aus ganz Deutschland kamen an diesem Wochenende in die Pfalz um ihr Können unter Beweis zu stellen. Auch einige Rollkunstläuferinnen und ein Rollkunstläufer der SGA sind nach Landau gereist. Bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein konnten die Läuferinnen in den Disziplinen Pflicht, Kür und Show an den Start gehen. In dem großen Teilnehmerfeld schlugen sich die Sportlerinnen der SGA sehr gut. Sie zeigten alle sehr gute Leistungen und kehrten mit Medaillen und Pokalen zurück nach Hessen. Bei den Anfängern in Gruppe 2 belegte Leonarda Dick den 3. Platz und in der Gruppe 2 erlief sich Amelie Becker den 1. Platz. In der nächst höheren Leistungsklasse bei den Freiläufern 2 erzielte Carolin Klanke nach dem 3. Platz in der Pflicht und dem 2. Platz in der Kür einen guten 2. Platz in der Kombination. In dieser Gruppe startete auch Tabea Daum. Nach dem 2. Platz in Pflicht und 3. in der Kür be-

legte sie den 3. Platz in der Kombination. In der Gruppe 3 der Freiläufer konnte sich Nina Reus über den 1. Platz in der Pflicht, Kür und Kombination freuen. Ebenfalls freuen konnte sich Amelie Scheiring über ihre Platzierungen in der Gruppe 2 der Figurenläufer. Sie belegte in der Kür, in der Plicht und der Kombination jeweils den 1. Platz. Zoé Lennert machte es ihr in Gruppe 3 nach und stand nach dem 1. Platz in Pflicht und Kür auch in der Kombination ganz oben auf dem Treppchen. Auch Svenja Burkhardt zeigte eine gute Leistung und belegte in dieser Gruppe in der Pflicht und Kür den 5. Platz. In der Kombination erreichte sie Platz 6. Als einziger Rollkunstläufer der SGA war Jonas Wiese am Start. In der Leistungsklasse Figurenläufer Jungen belegte er in Pflicht, Kür und Kombination den 2. Platz. Bei den Kunstläufern lief es in der Pflicht sehr gut für die SGA Rollkunstläuferinnen. Clara Schmidt freute sich über den 1. Platz und Anna Argueta erlief sich den 3. Platz. In der Kür erreichte Anna Argueta den

4. Platz und knapp dahinter auf Platz 5 Clara Schmidt. In der Kombination konnte sich Anna Argueta über die Bronzemedaille freuen und Clara Schmidt belegte den 5. Platz. In der Nachwuchsklasse Damen Kür zeigte Sophie Scheiring ihr Können und landete auf Platz 7. In der Pflicht ging sie im Wettbewerb Cup Damen an den Start und mit einer sehr guten Leistung erlief sie sich ein Platz auf dem Treppchen und freute sich über die Bronzemedaille. Julia Wurzel ging ebenfalls bei Cup Damen an den Start. Nach dem 4. Platz in der Pflicht, Platz 3 in der Kür erreichte sie in der Kombinationswertung Platz 3. Die Show Jugendgruppe Pink Panthers der SGA mit Sophie Scheiring, Nina Reus, Tabea Daum, Carolin Klanke, Zoé Lennert, Clara Schmidt, Anna Argueta, Jennifer Kaller und Yara Quennet freuten sich über den 1. Platz und nahmen den Pokal mit nach Arheilgen. Wir gratulieren allen Rollkunstläuferinnen und Läufern zu ihren sehr guten Leistungen und danken den Trainerinnen und Trainern für ihre erfolgreiche Arbeit.

Vorsortierter Bücherund Spielzeugbasar Veranstalter: Förderverein Kinderhaus „Sonnenblume“ e.V. Datum: 18. november 2017 13.30 bis 15 Uhr (Einlass für Schwangere ab 13 Uhr) Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Auferstehungsgemeinde, Messeler Str. 31, DA-Arheilgen Information und anmeldung: basar-kitasonnenblume@web.de, Tel.: 06151/872603 - Lena Uebel

Waldspirale Rundgang um das im Jahr 2000 fertiggestellte Kunstwerk Waldspirale von Friedensreich Hundertwasser. Er liefert Einblick in die Idee vom organischen, menschengerechten Wohnen Hundertwassers. Durch das erstmalige Einsetzen von Recyclingbeton beweist der Bau, dass ökologisches Bauen nicht im Widerspruch zu finanziell tragbaren Projekten steht. Die Führung findet am Sonntag, den 15.10. um 11 Uhr statt und dauert 60 Minuten. Der Treffpunkt ist am Durchgang Innenhof neben dem Supermarkt. Die Karten kosten 5 Euro (ermäßigt 4 Euro) pro Person. Sie erhalten die Karten im Vorverkauf im Darmstadt Shop Luisencenter, unter www. darmstadt-tourismus.de oder direkt am Treffpunkt.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 7

Donnerstag, 12. Oktober 2017

FCa tennisabteilung FCA-Tennisabteilung zieht Bilanz

(LH) Eine durchaus positive Bilanz kann der FCA für die abgelaufene Team-Tennis-Runde ziehen. Alle Teams präsentierten sich sportlich fair und bewiesen vielTeamgeist. Am Ende standen ein zweiter, zwei dritte, ein vierter und zwei fünfte Plätze. Wichtiger als diese sportlichen Erfolge war aber der erfolgreiche Verlauf der Clubmeisterschaften. herren Die junge, neuformierte 6-er Mannschaft erfüllte die in sie gesetzte Erwartungen. Nach gutem Start mit zwei Siegen in den ersten drei Spielen lief es danach nicht mehr so gut. Für die meisten Spieler der Spielgemeinschaft FCA/RW Wixhausen war es die erste Runde im Herrenbereich. Trotzdem konnten sie in allen Begegnungen mithalten. Fleißigste Punktesammler waren Florian Zeising und Julien Kröh, die beide sechsmal erfolgreich waren. Damen Mit nur acht gemeldeten Spielerinnen startete die MSG FCA/ RW Wixhausen sehr erfolgreich in die neue Saison. Man konnte drei 6 : 0 Erfolge feiern, unter anderem gegen bei dem am Ende zweitplatzierten TC Alsbach II. Da die Mannschaft im August wegen beruflicher und privater Verpflichtungen nicht mehr komplett antreten konnte, setzte es am Ende zwei Niederlagen. Besonders ärgerlich war, dass einer der beiden Gegner im August nicht bereit war, das Spiel zu verlegen, obwohl er Wochen zuvor darüber informiert worden war, dass an diesem Spieltag nur zwei Spielerinnen antreten konnten. Die erfolgreichsten Spielerinnen waren Veronika Fischer und Meike Lehnung, die beide neun von zehn Matches für sich entscheiden konnten. herren 30 In der Bezirksoberliga belegte das 6er-Team der Herren 30 den dritten Platz, obwohl einige

Stammspieler länger ausfielen. Nur das etwas schlechtere Satzverhältnis verhinderte eine noch bessere Platzierung: TG Crumstadt: 62 : 54; FCA 60 : 57. Erfolgreichster Spieler war Michael Gütting, der acht von zehn Matches gewann. Leider verlässt Mannschaftsführer und Sportwart Jens Welker zum Ende des Jahres den Verein. Der Vorstand des FCA bedankt sich auch an dieser Stelle für sein Engagement und wünscht ihm in seinem neuen Verein an seinem Wohnort alles Gute. Ebenso möchte sich der Vorstand bei Manfred Stork bedanken, der sofort bereit war, das Amt des Sportwartes wieder zu übernehmen. herren 40 Das neue 6er-Team der Herren 40 belegte mit vier Siegen und vier Niederlagen den dritten Platz in der Kreisliga A. Für die meisten Spieler dieser international besetzten Truppe war da die erste Team-TennisSaison. Allessandro Giunta gewann 12 seiner 16 Matches, Rui Lufinha gewann alle 8 Einzel, in denen er eingesetzt wurde. Kapitän Damian Schneider ist es gelungen aus dieser „bunten Truppe“ein schlagfertiges und engagiertes Team zu bilden. So war es kein Wunder, dass die Idee, eine Ü40 Clubmeisterschaft zu organisieren, in diesem Team geboren wurde. Über die Clubmeisterschaft wird an anderer Stelle ausführlich berichtet. herren 60 Die am sechzigsten Geburtstag von Mannschaftsführer Helmut Grimm geborene Idee, eine neue Herren 60 zu bilden, erwies sich im Laufe der Saison als deutlich mehr als nur eine Bierlaune. Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen schaffte man in der Bezirksliga A fast eine ausgeglichene Bilanz. Die meisten Punkte sammelte Peter Gnielka (8). Heinz Wahl gewann vier seiner fünf Einzel, wurde aber in den Doppeln nicht einge-

setzt, um andere Spieler auch zum Zuge kommen zu lassen. Bei intensiverem Wintertraining hofft das kleine Team, im nächsten Jahr ähnlich gut abschneiden zu können. herren 65 Einen überraschenden zweiten Platz belegte das von Frank Richstein geführt Team in der Kreisliga A. Nur im ersten Spiel musste man sich dem späteren Meister TC Hofheim knapp geschlagen geben. Alle übrigen Spiele wurden gewonnen. Erfolgreichster Spieler war Gernot Träger, der nur das Einzel in Hofheim im Matchtiebreak verlor. Im Doppel blieb er mit seinem Partner Ali Kunz in allen Begegnungen ungeschlagen.

nacht der jungen Chöre 2017 (cm) Schon bald ist es soweit: SurpriSing veranstaltet anlässlich seines 15-jährigen Jubiläums die Nacht der jungen Chöre! Am 28. Oktober finden sich insgesamt 11 Pop- und Jazzchöre im Bürgermeister-Pohl Haus ein, darunter beispielsweise Mainstimmig unter der Leitung von Clemens Schäfer, Git On Boa´d unter der Leitung von Kristin Knautz, die Blue Notes unter der Leitung von Stefanie Miceli oder BeChoired unter der Leitung von Alexander Franz. Ab 18 Uhr wird den ganzen Abend ein vielfältiges, musikalisches Programm geboten; für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Sie sind herzlich eingeladen mit uns an diesem Abend unser Chorjubiläum zu begehen und mitzuerleben, wie wir voller Freude gemeinsam singen und alle schönen Facetten des Chorgesangs zum Klingen bringen. Einlass ist ab 17.30 Uhr – der Eintritt ist frei!

SGA – Tischtennis

3. herrenmannschaft behält weiße Weste (rs) Auch nach dem Auswärtsspiel in Seeheim hat die 3. Herrenmannschaft weiterhin eine weiße Weste. Direkt zu Beginn konnten Winkler/ Hahn, Wagner/Schwab und Bender/Baader alle Doppel gewinnen, in den folgenden Einzeln musste nur dreimal dem Gegner gratuliert werden. Neben den Siegen im Doppel trug sich jeder der Akteure einmal im Einzel in die Siegerliste ein. Nach der Pause geht es am 27.10. in der SGAArena gegen die Concorden aus Pfungstadt an die Platten. Der Knoten ist nun endlich auch bei der 1. Herrenmannschaft geplatzt, mit 9:1 konnte man beim Tabellenletzten Schaafheim siegen. Wichtig war besonders das Doppel von Kleiner/Witt, nach einem 0:2 Satzrückstand konnten die Jungs das Ding noch drehen und einen Sieg mit nach Haus nehmen. Dadurch war die Moral des Gegners gebrochen und Schneider/Sögtrop, Weiler/Köllisch, Robert Schneider ( 2 ), Gerhard Weiler, Ulrich Köllisch, Robert Sögtrop und Philipp Kleiner brachten 2 Punkte mit nach Hause. Dort geht es am 27.10. gegen Nieder-Beerbach weiter. Mit dem gleichen Ergebnis endete das Spiel der 2. Herrenmannschaft gegen Wixhausen in eigener Halle. Lediglich das Doppel Tischer/Wirth konnte nicht punkten, alle weiteren Spiele mit Rüdiger Tischer, Axel Wirth, Günter Hauck, Patrick Wurzel und den Ersatzmännern Reinhold Bender und Elmar Wagner wurden siegreich gestaltet. Im Spiel beim Tabellennachbarn Seeheim am 27.10. wird es sicherlich schwieriger einen Sieg einzufahren. Ebenfalls erfolgreich war der Auftritt der Herren Axel Wirth, Günter Hauck und Christian Witt im Pokal in Ober-Kainsbach. Lediglich dem Spitzenspieler des

Gegners musste in 2 Einzeln gratuliert werden, alle anderen Partien konnten zum 4:2 Endstand gewonnen werden. Mal schauen, welchen Gegner die Losfee in der nächsten Runde bereit hält. Bei der 4:9-Niederlage der 4. Herren bei St. Stephan Griesheim IV wusste im Einzel nur das vordere Paarkreuz mit einem 3:1 zu überzeugen. Hier sorgten Waldemar Wagner sowie Michael Sluckin gleich mit zwei Erfolgen für die einzig positive Teilbilanz des Abends. Im mittleren und hinteren Paarkreuz lief es dieses Mal nicht so toll, die restlichen sechs gespielten Einzel fielen komplett dem Gegner zu. Lediglich im Doppel konnten Sluckin und Ersatzspieler Sven Hagedorn zu Beginn noch ein Ausrufezeichen setzen und mit einer spielstarken Leistung das gegnerische Doppel Nr. 1 bezwingen. Das nächste Spiel steht dann erst Ende Oktober an. Ebenfalls das letzte Spiel vor den Herbstferien bestritt die 5. Herrenmannschaft, jedoch sprang hierbei am Ende ein klarer 9:2 Erfolg gegen die Gäste von der SG Grün-Weiß Darmstadt II heraus. Dabei lag man gleich nach den ersten beiden Doppeln mit 0:2 zurück, bevor die Brüder Tobias und Kevin Xia mit ihrem Erfolg das Blatt wendeten. Die folgenden Einzelpartien gingen allesamt an die SGA, so dass Erik Singer und Sven Hagedorn ( 2 ) sowie Tobias Xia, Werner Eichfelder, Elfi Hettinger und Kevin Xia die Ernte von zwei Punkten verdient einfuhren. Am 23.10. geht es für die Truppe zum Derby nach Wixhausen. Eine Packung musste leider die 6. Herrenmannschaft hinnehmen. Gegen Wembach-Hahn, eigentlich in gleicher Tabellenregion, kam die Mannschaft nicht in die Gänge. Einzig Ruben Zapf konnte ein Einzel für

sich entscheiden, der Rest vom Schützenfest ging recht deutlich an den Gegner. Da muss am 27.10. zu Hause gegen den Tabellenletzten Reinheim wieder ein Erfolgserlebnis her, die Zeichen dafür stehen auf grün. Ebenfalls deutlich unterlag die 2. Damenmannschaft in Dornheim. Nur Susanne Koine wusste in einem Einzel zu überzeugen, in den anderen Spielen mussten Pia Schneider, Sylvia Möser und Annemarie Stein dem Gegner gratulieren. Da muss am 27.10. in eigener Halle gegen den TTC Pfungstadt wieder ein Sieg her. Im Spitzenspiel der 1. A-Schüler in der 1. Kreisklasse gegen Eppertshausen trennte man sich 5:5 Unentschieden. Wieder waren es Fabian Bednarek (3) und Patrick Pönitzsch (1), die die Punkte holten, denn zusammen gewannen sie auch das Doppel. Der 3. Spielgewinn im 3. Spiel bescherte den 2. A-Schülern in der 2. Kreisklasse gegen GSW die Tabellenführung, wobei Alexander Zwach einen Traumtag erwischt hat, denn er gewann alle 3 Einzel und mit Sali Mullalija auch das Doppel. Sali und Nick Dinklage gewannen je ein Einzel und der 6:4 Sieg war besiegelt. Schon wieder siegten die 1. B-Schüler in der Kreisliga mit 10:0, diesmal gegen BW Münster. Kirill Maier, Ole Hell, Max Mihaylenko und Niklas Batt spielten stark und gaben insgesamt nur 3 Sätze ab. Ohne Chance waren die 2. B-Schüler in der 1. Kreisklasse beim 1:9 gegen Tabellenführer Eberstadt, lediglich Maja Schneider konnte sich einmal durchsetzen. Gleich 5 Heimspiele können Sie am 27.10. in der SGA-Arena sehen, wer da nicht vorbei kommt ist aber wirklich selber Schuld. Schöne Herbstferien.

Glanzvolles Festtagsprogramm im Hotel Ÿ Restaurant Weisser Schwan FILET ABEND – ALL YOU CAN EAT Genießen Sie ab sofort Mittwochs und Donnerstags feinstes Schweine- und Putenfilet so viel Sie möchten. Zusätzlich bieten wir Ihnen ein Salatbuffett, Beilagen und Saucen an. Alles zum Festpreis von 15,90 € TRADITIONELLES MARTINSGANS-ESSEN

S ! I E R P P TO end b A t e l i F 15,90

Ab 11.11. 2017 begrüßen wir Sie zum „Traditionellen Martinsgans-Essen“ im Schwan! Knusprig im Ofen gebraten, tranchieren wir Ihnen eine Odenwälder Freiland-Gans für 4 Personen und servieren dazu die klassischen Beilagen Apfelrotkohl, Bratapfel und Knödel. Alternativ können Sie natürlich auch Speisen aus unserer reichhaltigen Gänsekarte genießen. WEIHNACHTSFEIER Ob im kleinen Kollegenkreis oder lieber in großer Runde– lassen Sie das Jahr bei einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier im Weissen Schwan ausklingen. Feiern Sie zum Beispiel bei einem Drei-Gänge-Menü ab 29,90 € pro Person in unserem Restaurant oder fragen Sie nach Angeboten im Festsaal. Wir beraten Sie gerne. WEIHNACHTEN IM WEISSEN SCHWAN Verwöhnen Sie sich und Ihre Liebsten an den beiden Weihnachtstagen mit köstlichen Gaumenfreuden aus unseren festlichen Weihnachtsmenüs. Reservieren Sie rechtzeitig! SILVESTERBALL IM FESTSAAL – ALLES INKLUSIVE für 94,90€ Am letzten Abend des Jahres begrüßen wir Sie in unseren festlich geschmückten Räumlichkeiten zum großen Silvesterball! Lassen Sie sich kulinarisch mit einem All-Inclusive-Arrangement verwöhnen und feiern Sie tanzend mit uns in das neue Jahr 2018! www.weisser-schwan.com // Reservierungen nehmen wir gerne entgegen unter: 06151-371702 Weisser Schwan Hotel Ÿ Restaurant Frankfurter Landstraße 190, 64291 Darmstadt-Arheilgen printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 8

Donnerstag, 12. Oktober 2017

BAUEN und Wohnen Anzeigensonderveröffentlichung

Wohlfühlhäuser aus holz

Der kompetente Ansprechpartner rund ums Haus – Holzbau-Ries, Gräfenhausen (br) Der moderne Holzfertigbau ist die zeitgemäße Art, energiesparend und komfortabel zu bauen oder den vorhandenen Wohnraum zu erweitern. Davon ist Ulrich Ries, Inhaber von HolzbauRies in Gräfenhausen, überzeugt. „Holzhäuser weisen von vornherein bessere Wärmekennzahlen auf als aus Stein errichtete Gebäude, weil die erste Dämmschicht schon in die Wand integriert ist“, erklärt der Zimmermeister und Gebäudeenergieberater. Deswegen eignet sich die Holzbauweise besonders für Energiespar- oder Passivhäuser. Bei der Holzrahmenbauweise wird aus Vollholz das sogenannte Ständerwerk errichtet und beidseitig mit Holz- und

Trockenbaustoffen bekleidet. Der Zwischenraum nimmt die Dämmung und die gesamte Haustechnik auf. Dieser Wandaufbau ermöglicht bei gleichem Dämmstandard zehn Prozent mehr Wohnfläche gegenüber der konventionellen Nassbauweise – und das bei gleicher Hausgröße. Auch das subjektive Wärmeempfinden von Menschen trägt dazu bei, dass Holzhäuser weniger geheizt werden müssen. Die natürlichen Baustoffe sorgen für eine Regulierung der Luftfeuchtigkeit und für warme Wandoberflächen. Das vermittelt jedem Bewohner sofort das Gefühl von Behaglichkeit. Auch architektonisch liegen die Holzhäuser ganz vorn. Heute überzeugen die Gebäude

auftakt für die herbstsaison

Mit den richtigen Produkten Terrassendielen optimal reinigen und pflegen

durch schön gegliederte Fassaden, großzügige Glasflächen und eine ansprechende farbliche Gestaltung. Das Holzhaus ist hochentwickelt und bewährt. Gestalterisch können mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz alle Wünsche erfüllt werden. Der Weg nach oben nach einer Aufstockung führt über eine maßgefertigte Treppe von Holzbau-Ries. Individuell nach Ihren Wünschen hergestellt, wird sie Ihnen lange Freude bereiten. Für die Freiluftsaison schafft Holzbau-Ries Ihnen mit einem Balkon oder einer Terrasse ganz nach Ihren Vorstellungen Ihre persönliche Wohlfühloase im Freien. Selbstverständlich wird auch an Ihre Fahrzeuge gedacht.

Ein Carport, ob pur in Holz, in Kombination mit Glas, Plexiglas® oder mit Edelstahlelementen – wir beraten Sie gerne für Ihre individuelle Lösung. Holzbau Ries in Gräfenhausen steht für eine hohe Qualität. Sorgfältig ausgewähltes Material, sowie Ausführungen nach dem aktuellen technischen Standard, sind selbstverständlich. Der Kunde ist bei uns nicht König, sondern er ist unser Partner. Wir sprechen mit Ihnen auf Augenhöhe, Ihre Wünsche werden möglichst realisiert. Rund ums Haus ist HolzbauRies der kompetente Ansprechpartner. Aus Überzeugung besser.

Fit für kalte tage?

Jetzt die Heizungsanlage überprüfen lassen und bares Geld sparen

Bibbern und frieren in den eigenen vier Wänden? Das muss Die Dielen bestehen aus dem umweltfreundlichen Werkstoff nicht sein! Der hydraulische Abgleich sorgt dafür, dass sich die BPC. Sie bleiben lange strahlend schön, wenn sie mit einem Wärme gleichmäßig in allen Räumen verteilt und der WohnkomWPC & BPC Reiniger gepflegt werden. (Foto: Osmo) fort steigt. (Foto: epr/VDMA/Armaturen/©Fotolia_57781063) (HLC) Die Terrasse ist den ganzen Sommer einer Witterung ausgesetzt, die von heißer Mittagssonne bis zu Platzregen reicht. Dazu kommen die vielen Grill- und Geburtstagsfeste. Dass hier und da mal ein Glas umkippt oder Fettspritzer vom Grill auf dem Boden landen, kann man leider nicht verhindern. Dass diese Flecken dauerhaft Spuren hinterlassen, allerdings schon. Denn mit wirksamen Reinigungsmitteln lassen sich die Überreste des Sommers einfach wegwischen. Wenn die Terrasse aus dem pflegeleichten BambusVerbundstoff BPC oder aus anderen Holz-Kunststoff-Verbundstoffen wie etwa WPC

besteht, schafft ein spezieller WPC & BPC Reiniger zügig eine saubere Oberfläche. Das hochwirksame Konzentrat wird mit Wasser verdünnt und flächendeckend auf die Terrassendielen aufgebracht. Rund zehn Minuten sollte die Lösung einwirken. Derweil lassen sich grobe Schmutzflecken ideal mithilfe eines Schrubbers lösen. Anschließend wird der Reiniger nur gründlich mit klarem Wasser abgespült. Bei Holzdielen wird der Schmutz mit dem Holzterrassen-Reiniger entfernt: Mit Wasser verdünnt wird das Mittel entlang der Maserung aufgetragen und nach gründlichem Schrubben mit klarem Wasser abgespült.

(HLC) Herbst und Winter werden kuschelig, wenn die Heizung in Schuss ist. Voraussetzung dafür ist eine regelmäßige Wartung durch den Fachmann, der alle Komponenten überprüft und gegebenenfalls notwendige Reparaturen und Einstellungen vornimmt. Der hydraulische Abgleich etwa lässt sich leicht durchführen. Dazu ermittelt der Experte zunächst den Wärmebedarf der einzelnen Räume, um anschließend zu bestimmen, wie viel Wasser die jeweiligen Heizkörper benötigen. Entsprechend dieser Werte wird die Heizungsanlage exakt eingestellt. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Während der Wohnkomfort

spürbar steigt, weil sich die Wärme gleichmäßig verteilen kann, sinken Energieaufwand und Heizkosten. Das freut nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt, denn weniger Energieverbrauch bedeutet zugleich einen geringeren CO2-Ausstoß. Unumgänglich ist der hydraulische Abgleich beim Einbau eines neuen Heizgerätes. Wird dieses hydraulisch abgeglichen, erhöht sich die Einsparung um über 50 Prozent. Der Bund fördert neben dem hydraulischen Abgleich auch den Thermostatwechsel und den Austausch alter Heizungspumpen mit einem Anteil von bis zu 30 Prozent auf den NettoRechnungsbetrag.

Für den Winter bestens gerüstet Hochwertige Herbstpflege bringt den Garten durch die kalte Jahreszeit

(epr) Wichtige Nachricht für alle Hobbygärtner: Auch im Herbst braucht der Garten intensive Pflege! Denn obwohl man denken könnte, die Outdoor-Saison wäre vorbei, sollte das grüne Wohnzimmer nun bestens auf den kommenden Winter vorbereitet werden. So wird gewährleistet, dass Rasen und Pflanzen die kalte Jahreszeit bestens überstehen und im kommenden Jahr tiefgrün und widerstandsfähig viel Freude bereiten. Zu einer gründlichen Herbstpflege sind mehrere Schritte nötig – und die richtigen Zutaten, mit denen eine optimale Pflege gelingt. Clevere Gartenfreunde setzen dafür auf hochwertigen Produkte. Im ersten Schritt empfehlen die Experten das Kalken mit „Grün-Kalk“. Dadurch wird der pH-Wert des Bodens erhöht und eine Versauerung

Die enthaltenen Nährstoffe sorgen unter anderem für Frosthärte und Standfestigkeit der Gräser sowie für deren saftiggrüne Farbe. (Foto: epr/CUXIN DCM) verhindert. Dank des granulierten, schön ausgesiebten und schnell löslichen Kalks wird zudem das Bodenleben stimuliert und seine Struktur durch enthaltenes Kalzium verbessert. Übrigens gilt als

Mengenfaustregel: jährlich rund 40 bis 50 Gramm Kalk pro Quadratmeter verwenden. Anschließend folgt die Düngung. Während Kalium unter anderem die Frosthärte und Standfestigkeit der Rasengrä-

ser erhöht, sorgen Magnesium und Eisen auch im Herbst für eine saftig-grüne Farbe. Nicht zuletzt besitzt der organischmineralische Herbstdünger, der auch Eisenchelat enthält, eine indirekte Wirkung gegen Moos und fleckt nicht auf Kleidung oder Pflastersteinen. Für Ziersträucher, Rosen, Stauden, Obstbäume und Co kommt ein Ziergartendünger für den Herbst zum Einsatz. Dieser Spezialdünger stärkt die Zellstruktur, so wird die Widerstandsfähigkeit gegen Schädlinge, Kälte und Trockenheit verbessert – als optimale Wintervorbereitung. Da es gerade bei niederschlagsreicher Witterung im (Spät-) Sommer durch Auswaschung bereits im Herbst zu Schwefelmangel im Boden kommen kann, ist dieser im Spezialdünger enthalten. Infos unter www.cuxin-dcm.de.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 9

Donnerstag, 12. Oktober 2017

hausbau

Planung, Finanzierung und Ausführung Wer einen Neubau plant, steht vor vielen Herausforderungen: Wie soll das Haus aussehen und ausgestattet sein? Wo soll es stehen? Wie kann es finanziert werden? Vor jedem Neubau steht eine sorgfältige Planung – auch zum Schutz vor teuren Zusatzkosten. Das Finanzierungskonzept Ein realistisches Finanzierungskonzept ist für den Hausbau von zentraler Bedeutung. Dabei gilt es, einen Mittelweg zwischen günstiger Finanzierung mit möglichst hohem Eigenkapital und einem realistischen Budgetplan für die Zeit nach der Fertigstellung des Hauses zu finden. Die Kalkulation sollte auch Verdienstausfälle sowie staatliche Fördermittel und steuerliche Vergünstigungen berücksichtigen. Neben Bauund Grundstückskosten sollten auch Neben- und Folgekosten einkalkuliert werden, etwa Makler- und Notargebühren oder Kosten für Grundbuchamt und Grunderwerbssteuer. In einem detaillierten Haushaltsplan werden alle Ein- und Ausnahmen gegenübergestellt. Dabei sollten auch die aktuellen Kosten im Blick behalten werden, wie die mögliche finanzielle Doppelbelastung durch parallele Zahlungen von Bauzeitzinsen für die neue Immobilie und Miete für die alte. geeignetes grundstück finden Das passende Grundstück hängt nicht nur von einer objektiv guten Lage ab - wie einer attraktiven Umgebungsbebauung, Infrastruktur, einer guten Verkehrsanbindung oder der Bodenqualität – auch das individuelle Gefühl spielt eine Rolle. Hier stellt man am besten eine Liste mit den relevantesten Standortkriterien auf: Eher Stadt oder Land? Wie viel Nähe zu den Nachbarn ist gewünscht? Bei der Grundstückswahl lassen sich übrigens Kosten sparen, indem man auch auf den ersten Blick ungünstige Lagen in Betracht zieht. In dieser Phase ist es sinnvoll, zu überschlagen, wie viel Platz für Wohnfläche und Garten tatsächlich gewünscht ist – und in die Finanzplanung passt. Um sich Raum- und Größenverhältnisse besser vorstel-

len zu können, ist es hilfreich, sich gebaute Beispiele anzusehen - bei Freunden, Nachbarn oder in einer MusterhausAnlage. Massiv- oder Fertighaus? Ob Ein- oder Zweifamilienhaus, Doppel- oder Reihenhaus, Bungalow oder Landhaus – acht von zehn Bauherren entscheiden sich für den Klassiker Massivhaus aus Mauerwerk oder Beton. Der Bau dauert zwar länger als beim Fertighaus, punktet aber mit hohem Werterhalt, solider Bauweise und individueller Anpassung. Aber auch bei Fertighäusern kann man eigene Vorstellungen einfließen lassen. Bestechend sind zudem die Organisation aus einer Hand und die Festpreise. ausstattung und energieeffizienz Wie soll die Außenansicht des Hauses gestaltet sein? Neben persönlichen Vorlieben sind auch kommunale Bebauungspläne zu beachten, denn nicht immer sind alle Haustypen und Bauweisen erlaubt. Die Baukonstruktion sollte grundsätzlich über sehr gute Wärmedämmeigenschaften verfügen, um die Energiekosten gering zu halten. Zusätzlich kann man schon bei der Planung darauf achten, dass beispielsweise Wohnräume der Sonne zugewandt sind. Niedrigenergiehäuser müssen nach den Richtlinien der EnEV gebaut sein, damit Bauherren KfW-Fördergelder erhalten. Bauherren sollten ihr Haus außerdem für die Mobilität im Alter ohne Barrieren planen, was zudem für einen höheren Wiederverkaufswert sorgt. seriöser, solider und solventer baupartner Bauherren sind oft Laien und ein Hausneubau ist ein Lebensprojekt, daher ist ein seriöser, solider und solventer Baupartner elementar. Ob Bauträger, Architekt, Fertighaushersteller oder Generalunternehmer: Schon in der Planungsphase sollte man sich professionell beraten lassen, am besten von unabhängigen Bausachverständigen mit entsprechender Ausbildung und Erfahrung. Quelle: www.bauemotion.de

Die Küche als Multifunktionsraum

Eine offene Wohnküche bietet ganz neue Optionen, sollte aber gut geplant sein

PFLASTERARBEITEN PFLASTERARBEITEN ABBRUCHARBEITEN ABBRUCHARBEITEN PLANIERARBEITEN PLANIERARBEITEN Der Stellenwert der Küche steigt – damit wachsen auch die Ansprüche an hochwertige Materialien und Oberflächen. Im Trend liegen natürliche, warme Farbtöne. Foto: djd/TopaTeam/Nolte (djd). Die Zeiten, als der Hob- passend zur Möblierung auch bykoch oder die Köchin allein mit hochwertiger Technik wie am Herd standen, sind längst etwa einem Dunstabzug, der vorbei. Heute ist die Küche zum Die direkt in die Herdplatte auf Kralle greift zu, Multifunktionsraum geworden, der Kochinsel integriert ist. Das wenn’s ankommt! in dem Kochen, Genießen und spart drauf Platz und bietet zudem ein Wohnen eine Einheit bilden. hohes Maß an Funktionalität.“ Mit ihrErfahrene schützenTischler Sie Ihr fiZuhause Eine offene Wohnküche ohne nden LösunAbtrennung zum Wohnzimmer, gen, die eine wohnliche auf höchstmöglichem NiveauOptik, am liebsten mit einer Kochinsel Ergonomie und Funktionalität gegen aufEinbruchsversuche. einen Nenner bringen. in der Mitte, so sieht heute für viele die Wunschvorstellung aus. Umso wichtiger ist eine voKurze Wege rausschauende Planung: Wohnim magischen Dreieck liche Aspekte spielen dabei ebenso eine Rolle wie höchst Eine weitere Faustregel lautet, praktische Fragen. Was ist etwa kurze Wege im magischen in Sachen Ergonomie zu beach- Dreieck von Kochfeld, Kühlten, wie lassen sich möglichst schrank und Spüle zu schaffen. kurze Wege realisieren? Und Hier kann die Multifunktionswo kann man den wachsenden küche mit ihrer zentralen Bestand an Geräten möglichst Kochinsel glänzen. Sie lässt platzsparend unterbringen? Herd, Arbeitsfläche und selbst die Spüle nach Wunsch in die Wohnlichkeit und technik auf Mitte des Raumes rücken, um die vorhandene Fläche ökonoeinen nenner bringen misch gut auszunutzen. Ebenso Mit der Renaissance der Mul- wichtig ist der Stauraum – getifunktionsküche ändern sich rade in der offenen Küche, auch die Ansprüche an Design die fließend ins Wohnzimmer und Materialien, beobachtet übergeht. Praktisch sind etwa Einrichtungsexperte Michael Aufbewahrungssysteme für das Ritz von TopaTeam: „Im Trend Schrankinnere oder extrabreite liegt eine wohnliche Optik Vollauszüge mit viel Staufläche. www.topateam.com mit edlen Naturhölzern und

PHILIPP STEIN Baggerbetrieb & Güternahverkehr · RÖNTGENSTRASSE 19 64291 DA-ARHEILGEN · TEL 06151 37 16 27 · FAX 37 16 37 · www.ph-stein.de

Dem Einbrecher die Krallen zeigen!

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 10

Donnerstag, 12. Oktober 2017

hessen fördert barrierefreien Umbau von Wohnungen Formulare gibt es bei der Kreisverwaltung

Darmstadt-Dieburg – Das Land Hessen fördert erneut Maßnahmen zur Beseitigung von baulichen Hindernissen für Menschen mit Behinderungen. „Dadurch soll behinderten Menschen ein möglichst eigenständiges Leben ohne fremde Hilfe ermöglicht werden“, erklärte die Sozialund Jugenddezernentin des Kreises, Rosemarie Lück. Gefördert werden Umbauten, die Stufen und Schwellen beseitigen oder Toiletten und Bäder behindertengerecht machen, die Zugänge zu Nebenräumen außerhalb der Wohnung und zu gemeinschaftlichen Einrichtungen verbessern. Auch der Einbau geeigneter Aufzüge wird gefördert. Bevorzugt geför-

dert werden Familien, deren behinderte Kinder die Beseitigung baulicher Hindernisse dringend benötigen. Bei der Entscheidung für eine Sanierung der eigenen vier Wände empfiehlt es sich, einen Anmeldevordruck auf Gewährung eines Kostenzuschusses bei der Kreisverwaltung Darmstadt-Dieburg einzureichen, da nur solche Projekte den Landeszuschuss erhalten, mit deren Bau zuvor noch nicht begonnen wurde. Förderungswürdig sind Kosten zwischen 1.000 und 25.000 Euro je Wohneinheit. Dabei werden Umbauten in Wohnungen, die vom Eigentümer oder Angehörigen genutzt werden, mit bis zu 50 Prozent bezuschusst.

Für die einzelnen Maßnahmen gelten folgende maximale Zuschussbeträge in Höhe von: • Bad: Um-/Einbau 5.000 Euro • Küche: Um-/Einbau 5.000 Euro • Lift-/Aufzugseinbau 6.000 Euro • Alle anderen förderungsfähigen Einzelmaßnahmen 2.500 Euro Es werden nur Bauvorhaben gefördert, deren Finanzierung dauerhaft gesichert ist. Eigenleistungen werden nicht gefördert. Innerhalb von fünf Jahren können auch nur bis zu dieser Höhe Zuschüsse pro Wohnung beziehungsweise Antragsteller gewährt werden. Nicht förderungsfähig ist die Erweiterung bestehender Wohngebäude, Umbaukosten in Verbindung

mit dem Erwerb von Wohngebäuden sowie Maßnahmen am Gemeinschaftseigentum von Wohnungseigentümergemeinschaften. Auch die Erweiterung bestehender Wohngebäude zur behindertengerechten Wohnraumversorgung, sowie Umbaukosten in Verbindung mit dem Erwerb von Wohneigentum, können im Rahmen des Eigentumsprogramms gefördert werden. Für Umbauten in oder an Mietwohngebäuden können Modernisierungsmittel des Landes beantragt werden. Die Anmeldeformulare sind beim Landkreis Darmstadt-Dieburg unter Telefon 06151 / 881-1140 oder per E-Mail an wohnungswesen@ladadi.de erhältlich.

brandschutzdämmung

Wertvoller Zeitgewinn im Brandfall – Cellulose hemmt Ausbreitung von Feuer

Unfallort treppe

Wie Kinder im Haus sicher auf und ab kommen (pr-jaeger) Haus und Wohnung sind für Kinder ein riesiger Abenteuerspielplatz. Kein Winkel bleibt unentdeckt. Vor allem Treppen üben eine magische Anziehungskraft aus. Was für ein sicheres Auf und Ab der Kleinen zu beachten ist, erklärt Heinz Lammers, Leiter der technischen Entwicklung der Treppenmeister-Partnergemeinschaft. „Bei Kindern im Krabbelalter ist die Geländertür ein Muss. Die Verriegelung muss so konstruiert sein, dass die Kleinen den Mechanismus nicht durchschauen, Erwachsene sie aber mit einer Hand lösen können. Die Gitterstäbe sollten das Rütteln der Kleinen

aushalten und so angeordnet sein, dass Kinder weder Kopf noch Finger einquetschen können.“ Die Treppe sollte nicht zu steil sein, mit gleichmäßigen Stufen im An- und Austrittsbereich. Die Brüstung sollte mindestens 90 Zentimeter hoch sein, damit Kinder erst gar nicht auf die Idee kommen, darüber zu klettern. Der Abstand zwischen den Geländerstäben ist wichtig: Wenn er nicht größer als zwölf Zentimeter ist, passen Kinder auf keinen Fall hindurch. Auch Handläufe sind unverzichtbar. Weitere Informationen unter www.treppenmeister.com.

Beim Hausbau oder bei Renovierungen kommt es auf Baustoffe an, die im Brandfall eine Ausbreitung des Feuers verlangsamen. Ganz besonders im Mittelpunkt steht dabei die Wärmedämmung. Viele Hausbesitzer setzen hier auf Cellulose als Grundstoff. Sie verfügt über erstaunliche Eigenschaften, die sie im Ernstfall von anderen Dämmmaterialien abhebt. Cellulosedämmung wird aus Zeitungspapier hergestellt und verfügt über hervorragende Dämmeigenschaften. „Eine Cellulosedämmung erfüllt bei fachgerechtem Einbau die Anforderungen an eine Brandschutzdämmung. In der Praxis ist sie anderen Dämmmaterialien sogar überlegen“, erklärt Climacell-Geschäf tsführer Marcel Bailey. Wie Brandexperten wissen, geht nicht vom Feuer selbst die größte Gefahr aus. Weitaus gefährlicher ist die Rauchentwicklung. Anders als synthetische Dämmstoffe

Jede Ritze wird luftdicht ausgefüllt. Das verbessert die Wärmedämmung und ein Feuer findet durch die verringerte Sauerstoffzufuhr weniger Nahrung. Foto: climacell.de entwickelt eine Cellulosedämmung bei einem Brand keine giftigen Rauchgase. Sie fällt und tropft bei auch nicht ab, sondern glimmt nur langsam vor sich hin. Der Verbreitung des Feuers wird so aktiv entgegengewirkt. Im Praxistest hielt die Climacell Cellulosedämmung einer direkten Be-

flammung rund 120 Minuten stand. Möglich machen das in der Cellulose gebundene Wasserkristalle. Sie bilden bei Kontakt mit Hitze an der Oberfläche der Dämmung eine schützende Carbonschicht, die die Ausbreitung der Flammen hemmt. Cellulose verfügt über her-

vorragende Wärmespeichereigenschaften und verlangsamt so die Feuerentwicklung. Begünstigt wird das auch durch die besondere Einblastechnik, mit der das Material verbaut wird. So wird jede Ritze in den Wänden luftdicht ausgefüllt. Das verbessert die Wärmedämmung und ein Feuer findet durch die verringerte Sauerstoffzufuhr weniger Nahrung. Die Climacell-Dämmung verfügt über ein überzeugendes Verhalten im Brandfall. Als genauere Klassifizierung des Brandverhaltens nach EN 13501-1 trägt sie die Bezeichnung B–s2, d0. Die Buchstaben stehen für die Eigenschaften „schwer entflammbar“ (B), „begrenzte Rauchentwicklung“ (s2) und „kein Abtropfen oder Abfallen“ (dO), die im Ernstfall den Unterschied ausmachen und den Bewohnern wertvolle Zeit zur Flucht verschaffen. Mehr Informationen unter www.climacell.de.

Fördermittel für bauherren

Bauen ist attraktiv und teuer wie nie – Umso wichtiger ist es sich einen aktuellen Überblick über mögliche Förderungen zu verschaffen (tdx) Wer den Wunsch vom Eigenheim verwirklichen will, muss dafür tief in die Tasche greifen. Doch angehende Hausbesitzer können sich Unterstützung durch verschiedene Förderprogramme holen. Der wohl bekannteste Förderer von Neubauvorhaben ist die KfW-Bank. Sie fördert den Bau von Wohnungseigentum mit zinsvergünstigten Darlehen und Tilgungszuschüssen.

Grundsätzlich gilt: Je besser die Energieeffizienz des Gebäudes, desto höher die Förderung. Es werden aber auch einzelne Energieeffizienz-Maßnahmen oder eine NachhaltigkeitsBewertung gefördert. Wer kann Förderungen beantragen? Alle Privatpersonen, die selbst genutztes Wohneigentum bauen oder energetisch sanieren, können unabhängig von Alter

und Familienstand einen Kredit aus dem KfW-Wohneigentumsprogramm beantragen. Es gilt: Erst Förderung beantragen und dann loslegen. Beantragt wird das Darlehen über die Hausbank. Was kann beim neubau gefördert werden? Fördergegenstand ist der Bau selbst genutzten Wohneigentums. Berücksichtigt werden die Grundstücks-, Bau- sowie

In 6 schritten zum erfolgreichen IMMobILIen-Verkauf Die Arbeit mit Immobilien ist Vertrauenssache: Persönliches Miteinander, fundierte Beratung, unbedingte Zuverlässigkeit und fachliches Know How sind deshalb Pflicht, damit alle Seiten einen erfolgreichen Vertragsabschuss tatsächlich als positives Ergebnis werten. „Was wir für sie machen und wie wir es machen“ In 6 schritten zum erfolgreichen IMMobILIen-Verkauf. schritt 1: erstgespräch ● persönliches Kennenlernen ● kostenlose individuelle Beratung / Ersteinschätzung inkl. Objekt- und Marktbewertung schritt 2: Unterlagenerstellung ● Abfragen des Bodenrichtwerts ● Werteinschätzung auf Basis der Sachwert- und Vergleichswertermittlung ● Zusammenstellung der Unterlagen ● Einholung Grundbuchauszug

● Organisieren von Kleinreparaturen, Angebotseinholung, Entsorgungen ● Kostenschätzung für Sanierungen, Renovierungen etc. schritt 3: bewerbung ● ausdrucksstarke Bilder und Texte der Immobilie ● Exposé-Erstellung ● Anzeigenschaltung in verschiedenen Portalen und Medien, Direktwerbung (Flyer, Schild) ● Kunden aus der Kundendatei anfragen schritt 4: Vermarktung ● telefonische Organisation im Vorfeld mit den Interessenten ● Besichtigungstermine ● Interessenten Vorauswahl ● Kaufpreisverhandlungen schritt 5: erfolgreicher abschluss ● Unterlagen für den Notar vorbereiten ● Zusammenstellung sämtlicher Unterlagen für die finanzierende Bank des Käufers

● Kauf ver tragsgestaltung durch den Notar und Koordination zwischen Verkäufer und Käufer schritt 6: Übergabe & nachbereitung ● Übergabeprotokoll erstellen ● Übergangshilfe zur Um- und Abmeldung aller wichtigen Positionen Wir bieten: Vermietung & Verkauf von Immobilien Privat und Gewerblich sowie Hausverwaltung & Liegenschaftsbetreuung

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Katrin Eschke, Eschke Immobilien Vermietung & Verkauf Tel: 06150 / 9159943 info@eschke-immobilien.de www.eschke-immobilien.de

Baunebenkosten und die Kosten der Außenanlagen. Wie hoch ist Förderung? Der Förderhöchstbetrag pro Wohneinheit beläuft sich auf 100.000 Euro. Die Zinsen für die Darlehen werden für die ersten zehn oder 20 Jahre Laufzeit aus Mitteln des Bundes vergünstigt und liegen dementsprechend etwas unterhalb der üblichen Marktzinsen. Neben der Zinsvergünstigung wird zusätzlich ein Tilgungszuschuss gewährt: für das KfW 55 Haus – 5 Prozent der Darlehenssumme, höchstens jedoch 5.000 Euro je Wohneinheit; für das KfW 40 Haus – 10 Prozent der Darlehenssumme, höchstens jedoch 10.000 Euro je Wohneinheit; für das KfW 40+ Haus – 15 Prozent der Darlehenssumme, höchstens jedoch 15.000 Euro je Wohneinheit. Konkret bedeutet das, dass der Bauherr einer KfW 40-plus-Wohneinheit bei einem 100.000-EuroDarlehen nur 85.000 Euro zurückzahlen muss, 15.000 Euro sind seine Förderung. Plant der Bauherr von Beginn an eine Einliegerwohnung mit ein, verdoppeln sich diese Beträge. Die Förderziele werden unterschiedlich subventioniert. Eine Nachhaltigkeitsuntersuchung wird beispielsweise mit 50 % bezuschusst. Weitere Förderungen Diverse Internet-Plattformen helfen, einen guten Überblick zu bekommen. Unter anderem sind dies www.kfw.de, www. foerderdata.de, www.baufoerderer.de, www.foerderdatenbank.de oder www.bafa.de. Weitere Informationen sind unter www.meinziegelhaus. de erhältlich.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 11

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Wir machen Ihre Immobilie begehrenswert ImmobilienBERNINGER

E rreichen Sie tigen imme r den rich

Empfänger! enFamilien-, Firm eigen oder Kleinanz Telefon

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen, die schon in die Jahre gekommen ist und hätte längst modernisiert werden müssen? Renovierungsbedürftige Immobilien wirken oft weniger attraktiv und wohnlich. Wir helfen Ihnen dabei Ihre Immobilie in Szene zu setzen, damit der erste Eindruck um ein vielfaches gesteigert wird. Durch virtuelles Homestaging können wir anhand eines Fotos eine rundum Renovierung mit frisch gestrichenen Wänden, modernen Böden, neuen Fenstern und schicken Möbeln vornehmen. So ver-

wandeln wir Ihre Immobilie zum Traumobjekt. Denn eine optimale Innenrauminszenierung lässt die Immobilie gleich interessanter wirken und bei vielen Kaufinteressenten wird dadurch erst die Vorstellungskraft geweckt, welche Möglichkeiten und welches Potential die Immobilie aufweist. Dabei erhalten Sie eine detailtreue und individuelle Darstellung der Räume. Selbstverständlich weisen wir bei der Vermarktung auf die virtuell modernisierten Räume hin und fügen Fotos vom gegenwärtigen Zustand hinzu, damit der Kaufinter-

essent weiß, was ihn bei der Besichtigung erwartet. Auch bietet sich die Visualisierung bei Neubauten an. Eine leere Immobilie wirkt oft langweilig. Durch das Einrichten wird den Räumen ein individueller Charakter verliehen, der den Kaufinteressenten inspiriert und das Interesse auf eine Besichtigung steigt. Diese Dienstleistung bietet Ihnen ImmobilienBERNINGER bei Beauftragung selbstverständlich kostenlos an. Sie möchten mehr erfahren? Dann setzen Sie sich mit uns unter Tel. 06151 7873030 in Verbindung – wir beraten Sie gerne!

DA 78 66 888

7.000 Gebäude in der Stadt stammen aus 60er- und 70er-Jahren

abwrackprämie für asbest – altbauten in Darmstadt sanieren

Versicherungsschutz für bauherren (sl) Bauherren tragen viel Verantwortung. Denn Baustellen sind zugleich Gefahrenstellen und selbst gefährdet: So kann das Traumhaus bei Unwetter, Unfällen, Brand oder Vandalismus schnell zum Alptraum werden. Mit passenden Versicherungen kann sich der Bauherr schützen. An erster Stelle steht die Bauherren-Haftpflichtversicherung. Selbst wenn noch kein Spatenstich erfolgt ist, haftet der Bauherr bereits für Schäden, die von seinem Grundstück ausgehen. Die Haftung betrifft das gesamte Einkommen und Vermögen. Der Bauherr kann sich entlasten, wenn er nachweist, dass er die Gefahrenquellen sorgsam geprüft und beseitigt hat. Etwa wenn sich Personen verletzen, weil das Baugrundstück schlecht gesichert war, oder herabfallende Sachen Autos beschädigen. Doch welcher Bauherr prüft die Baustelle täglich? Die Bauherren-Haftpflichtversicherung kommt für die Schäden auf und wehrt die Ansprüche ab, die nicht berechtigt sind. Manche Privat-Haftpflichtversicherungen schließen die BauherrenHaftpflichtversicherung bis zu einer bestimmten Bausumme ein, so bei der GHV DARMSTADT. Dann erübrigt sich ein gesonderter Vertrag. Der Bauherr kann von den Personen, die er mit der Planung und Errichtung des Baues beauftragt hat, die vereinbarten Leistungen fordern. Bei Baumängeln kann er eine Nachbesserung verlangen, falls keine Verjährung eingetreten ist. Beides bereitet spätestens dann Probleme, wenn der Vertragspartner insolvent wird. Der Bauherr kann das leider nicht versichern, allenfalls eine Erstberatung im Rahmen der Rechtsschutzversicherung. Er kann aber mit dem Vertragspartner vereinbaren, dass eine Bürgschaft gestellt wird oder dass dieser eine Gewährleistungs- und Baufertigstellungsversicherung abschließt. Dann sind die Ansprüche zumindest finanziell abgesichert. Baustellen sind außerhalb der Arbeitszeiten unbewacht und meist leicht zugänglich. Das lockt Diebe an, die etwa

die teuren Sanitärobjekte demontieren und mitnehmen. Hier hilft die Bauleistungsversicherung. Sie bezieht sich auf alle bereits erbrachten Bauarbeiten und gelieferten Materialien. Die Versicherung lässt sich auf Schäden durch Vandalismus, Überschwemmung, Unwetter und auf Material- und Ausführungsfehler erweitern. Das umfasst auch Probleme beim Baugrund, die erst im Bauverlauf erkennbar werden. Ausgeschlossen sind Schäden, die auf die normale Witterung zurückzuführen sind. Kaum steht der Dachstuhl, schlägt der Blitz ein. Wird der Rohbau durch Brand, Blitz oder Explosion beschädigt, leistet die Feuerrohbauversicherung. Wird für den Neubau von vornherein eine Feuerversicherung abgeschlossen, ist die Feuerrohbauversicherung meist kostenlos. Sie gilt für die Bauzeit, danach greift dann die beitragspflichtige Feuerversicherung. Wird die Immobilie finanziert, verlangt der Darlehensgeber fast immer, dass eine Feuerrohbau- und Feuerversicherung abgeschlossen wird. Damit soll das Darlehen auch dann erfüllt werden, wenn die Immobilie abbrennt. Oft bietet der Darlehensgeber die Versicherung von sich aus an. Statt leichtfertig zu unterschreiben, sollte man prüfen, ob sich die Versicherung anderswo zu besseren Konditionen abschließen lässt. Der Versicherer fertigt einen Sicherungsschein aus, der vom Bauherrn an den Darlehensgeber weiterzuleiten ist. Der Darlehensgeber erhält damit bestimmte Rechte, etwa dass die Versicherungsleistung zunächst der Tilgung des Darlehens dient und der Versicherungsschutz bis zum Darlehensablauf besteht, was aber einen Wechsel des Versicherers nicht ausschließt. Eine weitere Versicherung, die der Darlehensgeber fordern kann, ist die Restschuldversicherung. Auch hier besteht kein Anbieterzwang. Die Versicherungssumme deckt die Restschuld ab und sinkt mit ihr im Zeitverlauf. Die Restschuldversicherung leistet, wenn die versicherte

Person stirbt. Versicherte Person ist üblicherweise der Bauherr als Hauptverdiener. Die Restschuldversicherung sichert dem Darlehensgeber die Erfüllung des Darlehens. Sie schützt aber auch die Erben davor, die Immobilie veräußern zu müssen, falls sie das Darlehen selbst nicht bedienen können. Beschäftigte am Bau unterliegen der gesetzlichen Unfallversicherung, wenn sie am Bau oder auf dem Arbeitsweg verunglücken. Dies gilt aber fast nie für Personen, die unentgeltlich mithelfen, beispielsweise bei Verwandten oder Bekannten. Ist der Bauherr für den Unfall verantwortlich, kann die schon erwähnte Haftpflichtversicherung greifen. Sie leistet aber nur dann, wenn das Unfallopfer nicht im selben Versicherungsvertrag mitversichert ist. Denn üblicherweise sind die Ansprüche der versicherten Personen untereinander ausgeschlossen. Ist der Bauherr für den Unfall nicht verantwortlich, ist dies ohnehin kein Gegenstand der Haftpflichtversicherung. Wer seinem Helfer dann mehr als ein „Pech gehabt“ anbieten will, sollte eine private Bauhelferunfallversicherung haben. Neben der Grundleistung bei Invalidität sind die weiteren Leistungen und die Versicherungssummen frei wählbar. Die Bauphase endet mit der Schlussabnahme. Dabei wird die Bezugsfertigkeit der Immobilie festgestellt. Die Versicherungen, die sich auf die Bauphase beziehen, enden dann ebenfalls, teils aber auch schon nach zwei Jahren, wenn keine Verlängerung vereinbart wird. Die wichtigsten Versicherungen ab Bezugsfertigkeit sind die Wohngebäude-, die Elementarschaden- und die Gebäudehaftpflichtversicherung. Letztere ist mitunter in der Privathaftpflichtversicherung beinhaltet. Auch diese Versicherungen sollten rechtzeitig vereinbart werden. Die GHV DARMSTADT bietet diese Versicherungsmöglichkeiten kompetent vor Ort an (Bartningstraße 59, Telefon: 06151 3603-0, E-Mail: info@ ghv-darmstadt.de).

Als Welldach ist Asbest sofort erkennbar. Oft versteckt es sich aber in Fugen oder unter Böden. Die IG BAU will das gefährliche Material rasch aus dem Verkehr ziehen – per staatlicher Prämie. Foto: IG BAU (IG BAU) Es steckt in Böden, zwischen 1960 und 1979 – in ren Asbest-Entsorgung bleibt Dächern, Wänden und ist in der Hochphase der Asbest-Zeit der Hausbesitzer meist sitzen. Darmstadt auch nach Jahr- – rund 7.000 Wohngebäude. Hier können schnell ein paar zehnten noch eine Gefahr: „Ein Großteil davon dürfte Tausend Euro zusammenkomAsbest. Die IG Bauen-Agrar- immer noch mit dem Baustoff men.“ Die Folge: Das Material Umwelt (IG BAU) will das belastet sein“, schätzt die Ge- bleibe oft an der alten Stelle Material möglichst rasch aus werkschafterin. Die Spätfolgen im Haus. Wenn saniert werde, dem Verkehr ziehen und for- seien bis heute spürbar: „Das lande es manchmal sogar im dert hierfür mehr staatliche Einatmen von Asbeststaub Hausmüll. Förderung. „Wir brauchen kann zu Asbestose, Lungen- Rodrigues: „Mit einer Abeine Sanierungs- und Ab- oder Kehlkopfkrebs führen.“ wrackprämie kann die Politik wrackprämie für Asbest“, so Laut Berufsgenossenschaft einen direkten Beitrag für Bezirkschefin Carla Rodrigues. der Bauwirtschaft (BG BAU) mehr Gesundheitsschutz leisZwar sei der Bau mit Asbestfa- erkranken im Zusammenhang ten. Davon würden in Darmser seit 1993 verboten. Risiken mit Asbest jedes Jahr fast stadt Hausbesitzer, Mieter und berge allerdings der heimische 4.000 Menschen. Bauarbeiter gleichermaßen Altbaubestand. „Hausbesitzer Das Material findet sich dabei profitieren.“ Denkbar sei ein schrecken bislang oft vor den nicht nur unter Linoleum-Bö- eigenes KfW-Förderprogramm hohen Kosten der Entsorgung den und auf dem Schuppen- für Asbest. Per Zuschuss könnzurück. Damit bleibt das Pro- dach, sondern etwa auch unter te Hauseigentümern somit ein blem auch 30 Jahre nach dem älteren Fliesen, in Nachtspei- Großteil der EntsorgungskosAsbest-Boom aktuell“, sagt cheröfen oder im Wandputz. ten erstattet werden. Rodrigues. „Wer sich für eine Sanierung www.rhein-main.igbau.de Nach Angaben des Statis- entscheidet, kann zwar För- Presse-Information tischen Bundesamtes ent- dermittel bei der KfWBank IG Bauen-Agrar-Umwelt standen in Darmstadt allein bekommen. Doch auf der teu- Bezirksverband Rhein-Main

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 12

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Immer das richtige

HÄNDCHEN . . .

autogenes training in Wixhausen Grundstufe

www.reginalotz.de www.reginalotz.de

(es) Autogenes Training ist eine effektive und anerkannte Entspannungsmethode, die der Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz entwickelt hat. In unserer heutigen Gesellschaft sind Zeitdruck, Stress und permanente Hektik immer häufiger die Ursache für physische Krankheiten und seelische Erschöpfungszustände. Deshalb ... Regina Lotz. Schuhe, Beratung und mehr. ist es umso wichtiger, sich regelmäßig eine Auszeit zu nehmen und richtig zu entspannen. Autogenes Training kann helfen Ihren Körper wieder in Einklang zu bringen. Bei Nervosität, Schlafstörungen und Orthopädie-Schuhmacherei, Schuhfachgeschäft - Reparaturen psychosomatischen BeschwerMagdalenenstraße 3, 64390 Erzhausen, Tel. 0 6150 - 99 03 66 den wie Kopfschmerzen und m i t t w o c h s g e s c h l o s s e n Bluthochdruck kann autogenes Training eingesetzt. Beginn: Montag, 16. Oktober, Handball Herren 1 19 Uhr Dauer: 8 Abende á 1,5 Stunden, von 19 bis 20.30 Uhr Mitzubringen, warme Socken, bequeme Kleidung, ein Kissen und wer leicht friert: eine (ps) 7. Oktober 2017 SG Ar- torlos blieb, konnten die Gäs- Wolldecke. Anmeldung und heilgen – TG Bessungen 20:20 te in der 51. Minute 15:16 in Info: Familienzentrum Darm(13:9) Führung gehen. In einer span- stadt, 06151/132509 Nach einer knappen Nieder- nenden Schlussphase konnte lage gegen Fürth/Krumbach man wenige Sekunden vor am vergangenen Dienstag Schluss auf den Endstand von hatte man sich für das Heim- 20:20 ausgleichen. Aufgrund spiel gegen Bessungen einiges schlechter Chancenverwervorgenommen. tung und Unsicherheit im In der Anfangsphase waren Angriff konnte man nur einen beide Teams auf Augenhöhe, Punkt ergattern. Darmstadt keiner Mannschaft gelang es Im nächsten Heimspiel trifft sich abzusetzen. Doch kurz vor die SGA am 31.10. im Sport- (gb) Funktions-Gymnastik der Halbzeit hatten die Jungs zentrum Arheilgen auf die regelmäßig jeweils Montags der SGA einen 3-Torelauf, wo- ESG Erfelden. um 14 Uhr und Donnerstags durch man mit einem Stand Es spielten: Boudgoust und um 11 Uhr im Physiotherapievon 13:9 in die Kabine ging. Beutel (beide Tor), Göbel 4, zentrum Al Jasem, Frankfurter Die zweite Hälfte begann Schwarz 3, Kunz 3, Posocco 3, Landstraße 152, DA-Arheilnicht gut, die Bessunger Büttner 2, Gieseking 1, Kacz- gen. (Nach ärztl. Verordnung kamen aufgrund zu passi- marek 1, Braun 1, Hitzemann ist es eine Krankenkassenleisver Abwehr Tor für Tor ran. 1, Reißer 1, Sonderecker, tung). Auskunft erteilt Frau Nachdem die SGA 10 Minuten Hirschmann Pietschker, Tel.: 06150 / 85525

Unentschieden gegen bessungen

osteoporose selbsthilfegruppe

Handball Herren 2

Derbysieg beschert erste Punkte (fb) 7. Oktober 2017 – SG Arheilgen II - HSG Weiterstadt/ Braunshardt/Worfelden 33:26 (17:15) Nach drei schwere Spielen gegen starke Gegner stand das Derby gegen die HSG WBW für die Mannschaft der zweiten Herren an. In einem über weite Strecken fehlergeprägten Spiel konnte sich die SGA allerdings gegen Ende der Partie absetzen und die ersten Zähler einfahren. Das Spiel war von Anfang an durch Fehler auf beiden Seiten geprägt, wodurch es der SGA zunächst nicht gelang sich trotz Überlegenheit ent-

scheidend in Front zu setzen. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang es, auf zwei Tore davonzuziehen und mit diesem Vorsprung ging es auch in die Pause. Es wäre sicherlich mehr möglich gewesen, aber die erste Halbzeit war vor allem durch Hektik geprägt, die man zu keiner Zeit so richtig ablegen konnte. In der Halbzeitpause besann sich die Mannschaft wieder etwas mehr auf ihre Stärken und so spielte man in der Folge einen drei Tore Vorsprung heraus, der in der 50. Spielminute auf fünf Tore anwuchs. Der SGA gelang es

im Anschluss ihren Vorsprung zu verwalten und noch auf ein 33:26 zu stellen. Unter dem Strich gelang der erste Saisonsieg in einem eher schwachen Spiel von beiden Mannschaften. Das nächste Rundenspiel steht nach einem spielfreien Wochenende am 22.10. in Pfungstadt an. Mannschaft der SGA: Lumpe, Beutel – Klein 5, Frey 5, Molina Ramirez, Kunz R. 4, Brauer 1, Bausch 1, Zajonz 1, Benz 3, Porth 4, Kunz D., Breidert, Dries 9 Zeitstrafen: SG Arheilgen 5 – HSG WBW 4 Spielfilm: 6:5, 9:10, 17:15 – 21:19, 27:22, 33:26

Handball E-männlich

„Fast” perfekter saisonstart (mc) Die männliche E-Jugend der SG Arheilgen ist mit zwei klaren Siegen und einer knappen und zugleich ärgerlichen Niederlage in die Saison gestartet. Dabei ließ sich vor allem das Offensivspiel gut anschauen. Das Zusammenspiel wird von Spiel zu Spiel besser und die Balleroberung in der Angriffshälfte klappt beim 2 mal 3 gegen 3 auch ganz gut. Lediglich in der Verteidigungsarbeit liegen noch ein paar Defizite, die es in den nächsten Wochen zu verbessern gilt. Zur Saisoneröffnung am 17.09. empfing man mit der HSG Weschnitztal direkt einen hohen Favoriten auf den Aufstieg in die höhere B-Klasse. Dies sollte sich vor allem in der körperlichen Überlegenheit der Gäste bewahrheiten. Die SGA Spieler waren dem kaum gewachsen und hatten ihre Probleme an den Ball zu kommen. Dafür war man läuferisch schneller und mit der Hilfe einiger weiblicher E-Jugend Spielerinnen auch zahlenmäßig überlegen, wodurch man das Spiel lange Zeit

offen gestalten konnte. Die individuelle Klasse von den Gästen setzte sich am Ende aber zu einem knappen 14:18 durch. Ein Punkt war in dem Spiel jedoch allemal möglich gewesen, schade! Weiter ging es eine Woche später mit einem Heimspiel gegen die zweite Mannschaft der TuS Griesheim. Die ersten Minuten waren auch gleichzeitig der Matchwinner der Partie, denn die SGA Kids legten los wie die Feuerwehr und verbuchten beim 2 mal 3 gegen 3 etliche Treffer für sich. Besonders die Balleroberung in der gegnerischen Hälfte gelang super, sodass die Gäste kaum den Ball in die Abwehrhälfte der Arheilger tragen konnten. Es trugen sich viele Spieler in die Torschützenliste ein, was besonders erfreulich war. So war die Freude über den 24:7 Heimsieg am Ende natürlich sehr groß. So darf es gerne weitergehen! Am vergangenen Wochenende dann fuhr man zum Auswärtsspiel nach Roßdorf. Dort erwartete man eine kör-

perlich wieder leicht überlegene Truppe. Zum Spielverlauf gibt es nicht viel zu erzählen, denn Spielfluss war kaum zu erkennen. Viele Fouls oder Ballverluste prägten die Partie, was sehr schade war. Dennoch bewahrten die SGA Kids in wichtigen Situationen die Ruhe und konnten zum richtigen Zeitpunkt mit einigen Toren davon ziehen. So führte man zur Pause 5:9 und konnte letztlich verdient mit 6:13 gewinnen. Einziges Manko waren die etlichen Fehlwürfe, vor allem in Durchgang eins, wodurch der Sieg hätte höher ausfallen können. Fazit des Saisonauftakts ist, dass die Mannschaft schon sehr gut zusammen spielt und große Fortschritte seit Juli zu erkennen sind. Unter dem Trainer-Gespann Creutz/Ucan geht es also schnell voran und man darf gespannt sein, ob der Aufstieg in die höhere B-Klasse Ende Dezember geschafft wird. Wenn man kontinuierlich so weiter trainiert und spielt, dürfte dies aber möglich sein.

5. rallyobedienceturnier beim hV erzhausen (JS) Am 01. Oktober lud der HV Erzhausen zu seinem 5. Rallyobedienceturnier ein. Unter dem Motto „Tief einatmen-Langsam ausatmenHund anlächeln-los geht’s… wurde in allen 5 Klassen Beginner, Klasse 1, Klasse 2, Klasse 3 , Senior und Jugend gestartet. Rallyobedience ist eine sehr beliebte Hundesportart für jedermann geworden. Hier steht der Spaß , die Kommunikation und die partnerschaftliche Zusammenarbeit des Mensch und Hund Teams im Vordergrund. Das Team muss einen Parcours aus mehreren Schilderstationen in einer vorgegeben Zeit schnell und präzise abarbeiten. Schon kurze Zeit nach der Ausschreibung, waren unsere Startplätze von maximal 50 Teilnehmern ausgebucht. Bei guter Laune und schönem Wetter starteten vom Hundeverein Erzhausen 12 MenschHund-Teams. Hier konnten in der Begin-

nerklasse Tiina Nöschel mit Delia, Lisa Schumann mit Lina und Angela Fröhlich mit Charly gute und vorzügliche Ergebnisse erzielen. Peter Schalm mit Shiva hat ebenso bestanden. Anita Krätschmer mit Balu war leider außerhalb der Wertungszeit. In der Klasse 1 hatten wir gleich 6 Starter. Walter Gottschall mit Lilly, Jutta Fischer mit Ciran, Petra Heitzenreder mit Paula, Petra Dieter mit Rusty, Nadja Czernetzky mit Luc und Angelika Zuther mit Bruno. Auch in dieser Klasse konnten unsere Teams mit vorzüglichen Leistungen punkten und sicherten sich hintereinander die Plätze 2 bis 6. Hier musste sogar bei Punktgleichheit einiger Teilnehmer die Zeit entscheiden. In der Klasse 2 startete Jutta Fischer mit Gandalf und auch sie konnte wieder mit einer sehr guten Leistung überzeugen. Nachdem alle Starter ihren Lauf beendet hatten, konn-

Gaststätte - Pizzeria

te bereits gegen 16 Uhr die Siegerehrung durch unseren 1. Vorsitzenden Jochen Schirm durchgeführt werden. Hier gab es Leckerchenbeutel für jeden Starter , sowie Pokale für die Bestplatzierten jeder Klasse. Ein ganz herzlicher Dank geht an diejenigen, die schon im Vorfeld und am Turniertag mit ihrer Hilfe zum erfolgreichen Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. Dem Hüttenteam, den fleißigen Köchen und Bäckern, die für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt haben. Den Parcourshelfern und dem RO-Team des HVE, die für einen reibungslosen Ablauf auf dem Platz gesorgt haben. Unserer Trainerin Angelika Zuther, die für die Organisation des Turnieres verantwortlich war. Und natürlich eine großer Dank an unsere Richterin Barbara Schmidt, die alle Teilnehmer fair und gerecht beurteilt hat.

Mo., Di. und Do. von 12 - 14 Uhr:

Mittagstisch

Darmstädter Straße 30 · DA-Arheilgen Telefon 0 61 51 / 37 20 34

3 verschiedene Gerichte, Suppe oder Salat 7.50 € Freitags von 12 - 14 Uhr:

Dienstags von 18 - 22 Uhr Rumpsteak m. Zwiebeln, Pommes + Salat € 12.40 Donnerstags von 18 - 23 Uhr alle Schweineschnitzel von der Speisekarte

2.- Euro weniger

Mittagsbüffet Erwachsene: 8,90 € - Kinder: 6,00 €

Sonntags von 12-14 Uhr: 3-Gänge-Menue 9.40 €

Warme Küche von 12 - 14 und 17.30 - 23 Uhr – Mittwochs Ruhetag

SGA – Tischtennis

3. herrenmannschaft behält weiße Weste (rs) Auch nach dem Auswärtsspiel in Seeheim hat die 3. Herrenmannschaft weiterhin eine weiße Weste. Direkt zu Beginn konnten Winkler/ Hahn, Wagner/Schwab und Bender/Baader alle Doppel gewinnen, in den folgenden Einzeln musste nur dreimal dem Gegner gratuliert werden. Neben den Siegen im Doppel trug sich jeder der Akteure einmal im Einzel in die Siegerliste ein. Nach der Pause geht es am 27.10. in der SGAArena gegen die Concorden aus Pfungstadt an die Platten. Der Knoten ist nun endlich auch bei der 1. Herrenmannschaft geplatzt, mit 9:1 konnte man beim Tabellenletzten Schaafheim siegen. Wichtig war besonders das Doppel von Kleiner/Witt, nach einem 0:2 Satzrückstand konnten die Jungs das Ding noch drehen und einen Sieg mit nach Haus nehmen. Dadurch war die Moral des Gegners gebrochen und Schneider/Sögtrop, Weiler/Köllisch, Robert Schneider ( 2 ), Gerhard Weiler, Ulrich Köllisch, Robert Sögtrop und Philipp Kleiner brachten 2 Punkte mit nach Hause. Dort geht es am 27.10. gegen Nieder-Beerbach weiter. Mit dem gleichen Ergebnis endete das Spiel der 2. Herrenmannschaft gegen Wixhausen in eigener Halle. Lediglich das Doppel Tischer/Wirth konnte nicht punkten, alle weiteren Spiele mit Rüdiger Tischer, Axel Wirth, Günter Hauck, Patrick Wurzel und den Ersatzmännern Reinhold Bender und Elmar Wagner wurden siegreich gestaltet. Im Spiel beim Tabellennachbarn Seeheim am 27.10. wird es sicherlich schwieriger einen Sieg einzufahren. Ebenfalls erfolgreich war der Auftritt der Herren Axel Wirth, Günter Hauck und Christian Witt im Pokal in Ober-Kainsbach. Lediglich dem Spitzenspieler des

Gegners musste in 2 Einzeln gratuliert werden, alle anderen Partien konnten zum 4:2 Endstand gewonnen werden. Mal schauen, welchen Gegner die Losfee in der nächsten Runde bereit hält. Bei der 4:9-Niederlage der 4. Herren bei St. Stephan Griesheim IV wusste im Einzel nur das vordere Paarkreuz mit einem 3:1 zu überzeugen. Hier sorgten Waldemar Wagner sowie Michael Sluckin gleich mit zwei Erfolgen für die einzig positive Teilbilanz des Abends. Im mittleren und hinteren Paarkreuz lief es dieses Mal nicht so toll, die restlichen sechs gespielten Einzel fielen komplett dem Gegner zu. Lediglich im Doppel konnten Sluckin und Ersatzspieler Sven Hagedorn zu Beginn noch ein Ausrufezeichen setzen und mit einer spielstarken Leistung das gegnerische Doppel Nr. 1 bezwingen. Das nächste Spiel steht dann erst Ende Oktober an. Ebenfalls das letzte Spiel vor den Herbstferien bestritt die 5. Herrenmannschaft, jedoch sprang hierbei am Ende ein klarer 9:2 Erfolg gegen die Gäste von der SG Grün-Weiß Darmstadt II heraus. Dabei lag man gleich nach den ersten beiden Doppeln mit 0:2 zurück, bevor die Brüder Tobias und Kevin Xia mit ihrem Erfolg das Blatt wendeten. Die folgenden Einzelpartien gingen allesamt an die SGA, so dass Erik Singer und Sven Hagedorn ( 2 ) sowie Tobias Xia, Werner Eichfelder, Elfi Hettinger und Kevin Xia die Ernte von zwei Punkten verdient einfuhren. Am 23.10. geht es für die Truppe zum Derby nach Wixhausen. Eine Packung musste leider die 6. Herrenmannschaft hinnehmen. Gegen Wembach-Hahn, eigentlich in gleicher Tabellenregion, kam die Mannschaft nicht in die Gänge. Einzig Ruben Zapf konnte ein Einzel für

sich entscheiden, der Rest vom Schützenfest ging recht deutlich an den Gegner. Da muss am 27.10. zu Hause gegen den Tabellenletzten Reinheim wieder ein Erfolgserlebnis her, die Zeichen dafür stehen auf grün. Ebenfalls deutlich unterlag die 2. Damenmannschaft in Dornheim. Nur Susanne Koine wusste in einem Einzel zu überzeugen, in den anderen Spielen mussten Pia Schneider, Sylvia Möser und Annemarie Stein dem Gegner gratulieren. Da muss am 27.10. in eigener Halle gegen den TTC Pfungstadt wieder ein Sieg her. Im Spitzenspiel der 1. A-Schüler in der 1. Kreisklasse gegen Eppertshausen trennte man sich 5:5 Unentschieden. Wieder waren es Fabian Bednarek (3) und Patrick Pönitzsch (1), die die Punkte holten, denn zusammen gewannen sie auch das Doppel. Der 3. Spielgewinn im 3. Spiel bescherte den 2. A-Schülern in der 2. Kreisklasse gegen GSW die Tabellenführung, wobei Alexander Zwach einen Traumtag erwischt hat, denn er gewann alle 3 Einzel und mit Sali Mullalija auch das Doppel. Sali und Nick Dinklage gewannen je ein Einzel und der 6:4 Sieg war besiegelt. Schon wieder siegten die 1. B-Schüler in der Kreisliga mit 10:0, diesmal gegen BW Münster. Kirill Maier, Ole Hell, Max Mihaylenko und Niklas Batt spielten stark und gaben insgesamt nur 3 Sätze ab. Ohne Chance waren die 2. B-Schüler in der 1. Kreisklasse beim 1:9 gegen Tabellenführer Eberstadt, lediglich Maja Schneider konnte sich einmal durchsetzen. Gleich 5 Heimspiele können Sie am 27.10. in der SGA-Arena sehen, wer da nicht vorbei kommt ist aber wirklich selber Schuld. Schöne Herbstferien.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 13

Donnerstag, 12. Oktober 2017

hundeverein arheilgen Herbstprüfung

Meisterbetrieb

Riedl & Neff

• Reparaturen • Aufarbeiten • Neubeziehen von alt über modern bis Design • Sonnenschutz • Teppichböden

Kostenvoranschläge unverbindlich und kostenfrei Langener Straße 6 64390 Erzhausen

Tel. 0 61 50 / 98 02 49

Polsterei-LeCanape@t-online.de www.polsterei-lecanape.de

Hotel*** Arheilger Hof

Sonderpreise am Wochenende auf Anfrage 64291 Darmstadt-Arheilgen Guerickeweg 16

☎ 0 61 51 - 9 34 80

Polizei Darmstadt-Arheilgen:

(MM) Am Samstag, den 30. September veranstaltete der Arheilger Hundeverein seine Herbstprüfung. Geprüft wurde in den Sparten Begleithunde, TeamTest, Sachkunde, Vierkampf 1-3 und Dreikampf. Die Begleithundeprüfung haben Sabine Fröhlich mit Spiky, Melanie Rziha mit Sara, Pia Lohr mit Nell, Frauke Hägele mit Kitty, Roland Griesch mit Chino und Silvia Stütz mit Jack Burning Star‘s TNT bestanden. Leider nicht gereicht hat es für die Teams Eva Ittner mit Jule und Cornelia Herber mit Arizona High Drives.

Da 1 – sga 1 - KsC F-bockenheim 1 – 2678:2289 – s. thiede 456, M. stein 452, h. helfesrieder 450 Mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung siegte die 1. Damenmannschaft zu Hause. Helga Helfesrieder 450, Iris Geider 444, Monika Stein 452, Heike Menger 437, Stephanie Thiede 456, Martina Rose 439.

Zeugen nach Einbrüchen

... Ihnen und der Natur.

ly den 1.Platz gemacht. In der Prüfungsstufe Vierkampf 2 konnte Kerstin Hoffman mit Skye ebenfalls den 1.Platz erreichen. Im Vierkampf 3 erlief sich Sabine Fröhlich mit Akina den 1.Platz. Mit einer unglaublich hohen Punktzahl von 275 konnte Ralf Pauli mit Anuk vom Gestüt Sophienhof sich den ersten Platz der Königsdisziplin des THS sichern. Ein besonderer Dank geht auch an unseren Leistungsrichter Christian Runkel für seine faire Beurteilung der Probanden.

sga-sportkegler-Frauen gewinnen überzeugend

auf der suche nach geld und Wertsachen Darmstadt (ots) – Auf der Suche nach Geld und Wertsachen waren Kriminelle in den frühen Sonntagmorgenstunden (08.10.2017) in Arheilgen. Die Unbekannten gingen sowohl das Restaurant beim Sportzentrum in der Straße „Auf der Hardt“ an als auch das Kiosk im „Arheilger Mühlchen“ an. Bei der Gaststätte schlugen die Täter ein Fenster ein, um in die Räumen zu gelangen. Diese durchsuchten sie nach Beute. Nach ersten Feststellungen zählen unter anderem Geld und Schmuck zum Diebesgut. Bei dem Kiosk versuchten die Täter zuerst, über Tür und Fenster in den Innenraum zu gelangen. Als die Aufbruchsversuche misslangen, verschafften sie sich über das Dach Zutritt. Was im Einzelnen zur Beute der Kriminellen zählt, steht noch nicht fest. Nach ersten Ermittlungen wird der Gesamtschaden auf mehrere tausend Euro geschätzt. In beiden Fällen haben die Beamten des 3. Polizeireviers die Ermittlungen zu den bislang unbekannten Tätern aufgenommen und prüfen einen Tatzusammenhang. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 9693810 zu melden.

Den TeamTest haben alle 4 angetretenen Prüflinge bestanden, diese waren Patrick Wurzel mit Maya, Kirsten Bischof mit Blue Moon Butterfly vom Sutumer Grund, Andrea Witzel mit Amadeus Chester und Sandra Schnepper mit Falco von den Sandbären. Die Sachkundeprüfung hat Patrick Hesse, unser jugendlicher Prüfungsteilnehmer, bestanden. Im Dreikampf erreichte Stefanie Weick mit Nick den 1.Platz mit 165 Punkten. In der Prüfungsstufe Vierkampf 1 haben Frank Gladrow mit Nel-

Inge Traser – 400 Spiele. Da 2 – sga 2 - DJK bW Münster – 1971:2359 Am dritten Spieltag hatte die 2. Damenmannschaft die Damen vom DJK BW Münster zu Gast. Vor dem Spiel wurde Inge Traser für 400 Spiele für die SGA geehrt. Sie spielte in

der Schlusspaarung 369, ihre Partnerin Mechthild Wissing 399 Kegel. Vorher hatten unsere Jugendlichen Melissa Diefenbach 258 und Layla Knebel 305 Kegel erzielt. Ihre jeweiligen Mitspielerinnen waren Ute Schlapmann/Astrid Debus mit 327 Kegel und Anette Anthes-Kretschmann mit 313 Kegel. Das Spiel ging mit 1971 zu 2359 verloren.

Hettinger / Andreas Klein mit insgesamt 850 den Rückstand auf 95 Kegel verkürzen. Das war immer noch ein deutlicher Rückstand aber nicht uneinholbar. Thomas Langjahr mit 854 und Gerhard Hochbaum mit guten 887 konnten die Niederlage aber nicht mehr verhindern. Mit 5181 : 5126 blieben die Punkte bei den Gastgebern.

he 1 – sg stockstadt-biebesheim - sga 1 – 5181:5126 Zum dritten Spieltag musste die 1. Herrenmannschaft bei der SG Stockstadt-Biebesheim antreten. Zunächst gingen für die Gäste Ralf Henke und Heinz Kauck auf die Bahnen. Beide hatten mit den nicht ganz einfach zu spielenden Bahnen ihre Probleme. Ralf fand leider nie zu seinem gewohnten Spiel und musste sich am Ende mit 818 Kegel zufrieden geben. Etwas besser lief es für Heinz. Mit 848 konnte er gegen sehr gut aufgelegte Startspieler der Gastgeber aber auch nicht mithalten, sodass die Mittelpaarung bereits mit einem Rückstand von 174 Kegel auf die Bahnen ging. Hier konnten Alois Lauer mit ordentlichen 869 und Jörg

he 2 – rot-Weiß nauheim 2 sga 2 – 3526:3368 Das 3. Rundenspiel fand in Nauheim statt. Im Startpaar spielten Günter Hauck 836 und Markus Hesse 876 Holz eine minimalen Vorsprung von 3 Holz heraus. Sascha Wesp mit 802 und Dirk Eich mit 854 Holz hatte leichte Probleme mit den stark aufspielenden Gegnern und so stand HAUSTÜREN leider am Ende einZENTRUM Rückstand SÜD-HESSEN von 158 auf dem Spielbericht. he 3 – sKC höchst 3 - sg arheilgen 3 – 1657:1411 Gegen einen kompakt aufspielenden Gastgeber war die 3. Herrenmannschaft chancenlos. Es spielten Nathan Diefenbach (293), Stephan Dörrsieb (412), Viktor Bonin (320) und Harry Rentz (386).

tsg Wixhausen

Abteilung Turnen und Leichtathletik

HAUSTÜREN ZENTRUM SÜD-HESSEN

(am) Am vergangenen Samstag traten drei Spieler/innen der TSG Wixhausen und ein Spieler der TSG Usingen auf einem Badminton Hobbyturnier in Frankfurt Zeilsheim an. Beim Froschkönigturnier, das bereits zum 10. Mal stattfand, traten 10 Paare in der Gruppe A und 20 Paare der Gruppe B an. Im

BESTENS B E R AT E N !

Wir kümmern uns um Ihr Wohlbefinden

HAUSTÜREN ZENTRUM SÜD-HESSEN Höchste Energieeffi Höchste zienz Energieeffizienz

Wilhelm-Leuschner-Str. 74 64347 Griesheim Telefon 06155/8373-0 Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Samstag 9-12 Uhr www.geissgmbh.de

Kaygusuz und Helfmann bei Abroudi landete, hätte den Vorsprung der Arheilger leicht erhöhen können (41.). Zum Glück konnte Abdessamad Abroudi wenig später ein präzises Zuspiel von Benitez noch zur 0:2-Pausenführung der Arheilger verwerten (43.). Die 2. Halbzeit zeigte dann aber ein anderes Bild. Arheilgen ließ es etwas langsamer angehen und Gernsheim kam auf. So musste SGA-Keeper Vizev gleich zweimal beherzt eingreifen um den Anschlusstreffer zu verhindern (51./60.), zudem hatten die Gäste bei einem Kopfball, der knapp das Tor verfehlte, das Glück des Tüchtigen (63.). Danach stabilisierte sich die SGA wieder und kam durch Ragamans Kopfbälle gefährlich in Tornähe (65./69.). Thorsten Helfmann zerstreute mit seinem zweiten Treffer zwei Minuten später dann alle Bedenken und baute den Vorsprung per Kopf auf drei Tore aus. Ein Fehler von Vizev brachte die Gernsheimer zwar noch einmal heran (73.), doch die Arheilger spielten die Schlussminuten routiniert he-

Ihr Partner für WERU-FENSTER

tennisclub Wixhausen Bunter Kinder-Saisonabschluss

(cw) Am 22. September fand der alljährliche Saisonabschluss der Kinder beim Römer Tennisclub Rot-Weiß B E S T E N SWixhausen (RTW) statt. Kirsten Seelig und Julia Volker haB E R AT E N ! sich viel Mühe gegeben, ben um den insgesamt 22 Kinder von U10 bis U14 ein abwechsrunter und sicherten sich drei lungsreiches und spannendes Programm zu bieten. wichtige Punkte. Die 2. Mannschaft konnte Ab 16 Uhr wurde bei zum bei Germania Eberstadt II Glück schönem Wetter zudurch einen 3:5-Erfolg ihre nächst fleißig Tennis gespielt. Tabellenführung verteidigen. Es wurde bunt gemischt und Nachdem Eisenhauer die Ar- es gelang, sogar noch einige heilger bis zur Halbzeit mit Vereinsmeisterschafts Spiele 0:2 in Front gebracht hatte nachzuholen. (6./27.), kamen die Platzher- Anschließend setzte man sich ren in der 53. Minute zum zum gemeinsamen Grillen Anschlusstreffer. Nachdem zusammen. Viele Eltern hatAboudrar (55.) und Schröpfer ten Brot, leckere Salate und (57.) direkt im Anschluss die Nachtisch mitgebracht, was zu SGA mit 1:4 weiter nach vorne einem wahren Schlemmerfest geschossen hatten, kassier- führte. ten die Arheilger durch ihre Wohl gesättigt versammelten anfällige Defensive binnen sich alle am gemütlichen Lavier Minuten zwei weitere gerfeuer. Bei gemeinsamem Gegentreffer (60./64.). Eisen- Spiel und gegrillten Marshhauers dritter Treffer stellte mallows saßen die Kinder in das Kräfteverhältnis aber fröhlicher Runde und hatten schnell wieder klar (68.) und viel Spaß miteinander. Auch sicherte der SG Arheilgen den die Siegerehrung der JugendVereinsmeister vom letzten verdienten Sieg. Jahr konnte nachgeholt Terminvorschau 15.10. 13 Uhr KSG Brandau werden. Es gab tolle Preise : Urkunden, Tennisbälle, HandII – SG Arheilgen II 15.10. 15 Uhr SV Dersim tücher usw., über die sich die Sieger sehr gefreut haben. Rüsselsheim – SG Arheilgen 22.10. 13 Uhr SG Arheilgen Nachdem die Dämmerung eingesetzt hatte, wurden II – TSV Braunshardt 22.10. 15 Uhr SG Arheilgen Knicklichter und Leuchtstäbe verteilt und in Begleitung – SV Hahn

sga in gernsheim erfolgreich (sb) Bei Concordia Gernsheim gelang der SG Arheilgen ein verdienter Auswärtserfolg. Durch den 1:3-Sieg kletterten die Arheilger auf den 3. Tabellenplatz mit Tuchfühlung zum Zweiten VfB Ginsheim II. In der ersten Spielhälfte dominierte die SG Arheilgen das Spielgeschehen nach Belieben. Torhüter Vizev musste in der ersten Dreiviertelstunde lediglich einmal eingreifen (13.), während sein Pendant auf Gernsheimer Seite dauerhaft im Blickpunkt stand. Gleich zu Beginn hatte Helfmann die Gelegenheit die Gäste nach vorne zu bringen (4.) und auch Benitez 16m Schuss wäre einen Treffer wert gewesen (9.). In der Folgezeit verpasste Abroudi gleich zweimal das Führungstor (19./22.), bevor Thorsten Helfmann im Nachschuss, zuvor hatte er eine LaghoualiFlanke so auf´s Tor geköpft das der Torwart der Gastgeber nur nach vorne abklatschen konnte, das hochverdiente 0:1 erzielte (25). Ein Freistoß von Hunsicker (27.) und eine Traumkombination, die über

Schweizer System konnten Sabine Titze und Heiko Neugebauer sowie Anna Nadine und Horst Michel gegen eine kleine Auswahl anderer Mixed Paarungen in der Gruppe B spielen. Leider erreichten beide Paarungen nach vier Spielen nur die Vorrunde und schieden mit 1:3 gewonnen Spielen aus.

HAUSTÜREN ZENTRUM SÜD-HESSEN

von zwei hilfreichen Vätern ging es dann los zur Nachtwanderung. Die Rasselbande hatte eine Schnitzeljagd mit mehreren Aufgaben zu bewältigen, bei der es am Ende eine Schatzkiste zu finden galt. Für jede beantwortete Frage gab es ein Puzzel-Teil, was am Ende die Karte für das Auffinden des Schatzes ergab. Das hat allen riesigen Spaß gemacht und die Kinder haben super mitgespielt und die Fragen und Aufgaben alle richtig beantwortet und erfüllt. Bei der Rückkehr auf den Tennisplatz wurde sich noch einmal hungrig über das übrig gebliebene Grillgut auf dem noch heißen Grill her gemacht. So blieben auch fast keine Reste übrig. Gegen 22 Uhr war die Veranstaltung dann vorbei und die zufriedenen Kinder wurden von ihren Eltern abgeholt. Es war ein rundherum sehr schöner Nachmittag und Abend und wir wünschen den Kindern vom RTW eine tolle und harmonische Wintersaison. Ein herzlicher Dank geht auch an die hilfsbereiten Eltern, die so toll unterstützt haben. Wer mehr über den RTW erfahren möchte, findet Informationen unter www. rtw-wixhausen.de oder auch auf Facebook unter www. facebook.com/rtwwixhausen.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 14

Donnerstag, 12. Oktober 2017

sV erzhausen Trainingszeiten der Abteilung Leichtathletik (bb) Der Herbst ist da und wie gewohnt wechseln die Leichtathleten der Gruppen I bis III wieder in die Turnhalle der Lessingschule zu folgenden Zeiten: Gruppe I (ab Klasse 2 bis 9 Jahre), Freitag 17 - 18 Uhr, Lessingschule, Trainer: Ilka Manthey, Lars Andras Manthey, Gruppe II ( 9 -11 Jahre ), Dienstag 17 - 18 Uhr, Lessingschule, Trainer: Lars Andras Manthey, Gruppe III (12 -18 Jahre), Montag 19 - 20 Uhr, Lessingschule, Trainer: Yannic Röder, Gruppe IV Parcour (ab 14 Jahre), Dienstag 18 - 19.30 Uhr, Lessingschule, Trainer: Marlin Berger, Gruppe V Laufgruppe, Freitag 18 - 19 Uhr, Lessingschule, Trainer: Ilka Manthey , Anton Beuß, Thomas Heyer.

arheilger reiter starteten beim PM-schulpferdecup

SCHNÄPPCHENMARKT IMMOBILIEN/GRUNDSTÜCKE 5-Frauen-WG: sucht 1 Mitbewohnerin, Mitbenutzung: 3 Bäder, WZ, Garten, Kü. Alle jg. Frauen stammen aus Syrien. Das Haus ist in 64289 Darmstadt, Gruberstr. Miete und mehr im persönlichen Treffen. Privat Frau Zubaida

Die beiden Arheilger Teams erlebten einen spannenden Turniertag beim Schulpferdecup in Seeheim.

(sj) Für Reiterinnen und Reiter, die kein eigenes Pferd besitzen, ist er alljährlich eine wichtige Veranstaltung: Der PM-Schulpferdecup. Diese bundesweite Turnierserie wurde von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung und verschiedenen Sponsoren ins Leben gerufen, um den Reitsport auch breitensportlich zu verankern Das Bundesfinale wird jedes Jahr im Rahmen der Pferdemesse „Horses&Dreams“ in Hagen (LH) Es gibt viel zu tun, packen ausgetragen. Zu einem Quawir’s an. Unter diesem Motto lifikationsturnier im Kreis sollen die nächsten Arbeitseinsätze am Gehmerweg stehen. Die Termine sind der 28. Oktober sowie der 18. November jeweils ab 9 Uhr. Der Vorstand freut sich über viele hilfsbereite Hände und natürlich ist auch für eine kleine Stärkung gesorgt.

FCa-tennisabteilung

Darmstadt-Dieburg hatte der Reit- und Fahrverein Seeheim am letzten Septemberwochenende eingeladen. Dabei traten Mannschaften aus jeweils drei bis vier Reitern und Pferden in Theorie, Dressur, Springen und Vormustern gegeneinander an. Gewertet werden die besten drei Ergebnisse. Am Schulpferdecup in Seeheim nahmen auch zwei Mannschaften des Reit- und Fahrvereins Arheilgen mit acht Schulpferden teil. Die Arheilger Teams konnten sich im Mittelfeld platzieren und

errangen dritte und vierte Plätze. An den Start gingen das Team „Arheilgen 1“ aus Marieke Schorstein, Sabrina Wesp, Marei Wehinger und Jeanette Charton mit den Pferden Lordas, Jonny, Graciano und Pippilotte (Mannschaftsnote 6,8). Das Team „Arheilgen 2“ bildeten Margarita Maltseva, Felix Schmid, Annik Hüther und Lilli Gebauer (Mannschaftsnote: 7,2) mit Fadi, Nepi, Figaro und Tabita. Team 1 wurde von Clarissa Weldert, Team 2 von Anke Hanstein trainiert.

sV blau- gelb tennis Clubmeisterschaften U 8

MERCK-MITARBEITER sucht Einfamilienhaus in Arheilgen zu kaufen über IMMO-UMMINGER, Telefon 06151/9510791

Grundstück oder Haus gesucht! Erzhäuser Familie sucht Baugrundstück (ab ☎ 06144-402662 300 m²) oder Haus (ab 120 m² Wohnfläche) zum Kauf in ErzReihenmittelhaus Arheilgen, hausen. 100 m² Wohnfläche, Terrasse, ☎ 0157-51183852 Garten, Garage, sofort beziehbar, nur € 320.000,– haus-erzhausen@gmx.de IMMO-UMMINGER, Solventer Mieter gesucht? Telefon 06151/9510791 Einfach anrufen bei IMMO-UMMINGER, Eigentums-DachgeschossTelefon 06151/9510792 wohnung(3-FH) in Wixhausen, ca. 100 m², 5 Zimmer, Möbliertes Zimmer zu verWohnküche, Bad, Gäste-WC, mieten 1-Zi.-Appartment mit FBH, überdachter Balkon, KFZ- Einbauküche, möbliert, an Stellplatz, Garten, 2017 reno- Nichtraucher, frisch renoviert, viert, Preis 235.000,– Euro; ca. 30 m², mit W-Lan, BushalVon privat an privat, ohne testelle u. S-Bahn in der Nähe, Kaltmiete 359,– Euro + NK + Makler, gerne mit Kindern. Kaution. ☎ 0176-24304917 ☎ 0176-23202276 (von 8-11.30 und 15-20 Uhr)

Immobilien & Hausverwaltung · 06150-865105

Wir suchen ständig Wohnungen und Häuser zum Kauf!

STELLENMARKT

sVe radball – saisonstart U17 (pf) Am Tag der Deutschen Einheit startete die U17 Mannschaft Lukas Klink und Jannis Fischer, in eigener Halle, in die Qualifikationsrunde Hessen Süd. In diesem Jahr werden drei Spieltage mit 5 Mannschaften in einer Vorrunde absolviert. Die ersten 4 Mannschaften qualifizieren sich für die Hessenliga. Dort spielen dann die besten 12 Mannschaften um den Hessenmeistertitel. Klink/Fischer gewannen alle Spiele hoch und holten mit 4 Siegen alle 12 Punkte und 29:1 Tore. Der nächste Spieltag findet am 29. Oktober in Weiterstadt statt.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Fahrer/in auf dem Waldfriedhof beim grünflächenamt EG 3 TVöD, Vollzeit (Teilzeitbeschäftigung möglich), unbefristet, Kennziffer 2/78 Weitere Informationen: www.darmstadt.de/stellenausschreibungen

(Sch) Am Dienstag, 2. Oktober 2017, fanden die Clubmeisterschaften U 8 unter der Leitung des Trainers Marius Lenth auf der Tennisanlage bei Blau-Gelb im Kleinfeld statt. Der Wetter-

Verdienter heimsieg der tsg-Fußballjugend

gott hatte kein Einsehen mit den Kindern. Es nieselte und die Sonne ließ sich nicht blicken. 8 Kinder spielten um die Meisterschaft. Von Blau-Gelb nahmen Katharina Wittstadt, Arthur Flohrer, Tim Friederich, Devid Budag-Ogly und Dave Fritzler teil. Von Rot-Weiß spielten Ela Majic, Jessie Guaquiang Sun, Lennard Becker. Mit viel Spaß und Eifer trugen die Kinder im Doppel-K.O.-Sys-

tem ihre Spiele aus. Den mitfieberten Zuschauer wurden viele schöne, spannende Spiele gezeigt. Viele Spiele wurden erst im Tie-Break entschieden. Die Meisterschaft gewann Katharina Wittstadt, Blau-Geld, den zweiten Platz belegte Ela Majic Rot-Weiß, den dritten Platz erspielte sich Arthur Flohrer, Blau-Gelb. Alle Kinder wurden mit einem Geschenk für ihre mitreißenden Spiele belohnt.

Line Dance bei der sg arheilgen

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an: Wissenschaftsstadt Darmstadt Der Magistrat - Personalabteilung Postfach 11 10 61 64225 Darmstadt Hauswirtschaftskraft gesucht Die Kita der Ev. Kreuzkirchengemeinde sucht zur Verstärkung ihres Teams eine engagierte und zuverlässige Hauswirtschaftskraft, für 11 Wochenstunden am Nachmittag. Bei Interesse melden Sie sich telefonisch oder persönlich in der Kita.

Familie sucht Leihoma bzw. Kinderfrau Gesucht wird eine Kinderfrau, gerne ältere Dame, für die regelmäßige Nachmittagsbetreuung von 2 Kleinkindern (3 & 1 J. alt) an wechselnden Wochentagen in Arheilgen. Voraussetzungen sind Flexibilität und Erfahrung in der Betreuung von Kleinkindern und mehreren Kindern. Langfristige Beschäfti☎ 06151-372081 gung als Minijob mit 6-8 Std./ Suche Job als Haushalthilfe Woche wird angestrebt. ☎ 06151-7877475 Erfahrene, deutschsprachige Frau sucht Job als Haushalts☎ 0179-4589765 hilfe.

☎ 0177-6828917

SVE Fußball

sVe I-serie hält 4:0-sieg im kleinen Derby (SV) Am vorletzten Samstag um 12 Uhr war Anpfiff auf dem Wixhäuser Sportplatz zum Derby der E1 gegen die E-Jugend aus Erzhausen. Besonders brisant war das Spiel bereits im Vorfeld, da drei Erzhäuser Jungs bei der TSG Wixhausen kicken und jetzt auf ihre Freunde aus der Heimat trafen. Nach einem Foul-Elfmeter ging Erzhausen mit 1:0 in Führung, Als das 2. Tor für Erzhausen fiel, machten sich schon Gedanken an eine weitere Klatsche in Wixhäuser Köpfen breit. Doch dann drehten die Wixhäuser auf und Eddie verkürzte auf 2:1. Den Ausgleich zum 2:2 machten die Erzhäuser

durch ein Eigentor selbst und vor der Pause traf Bastian zur 3:2 Führung. Nach der Halbzeitpause kam Erzhausen zurück und schoss das 3:3. Aber die Wixhäuser wollten unbedingt gewinnen und ließen nicht locker. Bastian traf erneut und so stand es 4:3. Auch Eddie schaffte einen Doppelpack zum 5:3. Der letzte Treffer im Spiel gelang Robin zum Endstand von 6:3 für Wixhausen. Nach einigen sieglosen Spielen war die Freude der Wixhäuser über das gewonnene Derby natürlich groß. Ein Sieg fühlt sich einfach mal wieder richtig gut an! Das Foto zeigt die glücklichen Spieler mit ihrem Trainer Hicham.

(jw) Am Freitag, dem 6. Oktober konnte die Line Dance Gruppe der SG Arheilgen unter den kritischen Augen einer Wertungsrichterin, mit Erfolg, das Deutsche Tanzsport Abzeichen (DTSA) in Bronze erwerben. Die Gruppe, die zurzeit aus 25 Personen besteht, wurde

am 1. April 2016 ins Leben gerufen und findet jeden Freitag von 8.30 bis 9.30 Uhr im Sportzentrum der SGA unter der Leitung von Renate Ruppert statt. In netter Atmosphäre Geist und Körper fit zu halten und gemeinsam Spaß zu haben, ist die Devise der Gruppe.

(ag) Der Weg nach Wixhausen ist für einige Erzhäuser Spieler näher als der zum heimischen Sportgelände. Und er hat sich am letzten Sonntag gelohnt: Mit einem deutlichen 4:0 (Halbzeit 1:0) Auswärtserfolg in Wixhausen gegen die dortige 2. Mannschaft konnte die SVE I ihre Tabellenführung in der B-Klasse Darmstadt weiter erfolgreich verteidigen. Die Tore beim am Ende klaren Sieg erzielten C. Kranz (2), F. Ayyildiz und H. Caluk. Ein Wermutstropfen war allerdings die Verletzung von Spielmacher M. Kutluca, der mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch in die Klinik statt zum Feiern musste. Die SVE II hat ihr Ziel (erster Auswärtssieg) gegen OberRamstadt II leider verpasst. Sie musste sich am Ende mit einem 0:0-Unentschieden

zufrieden geben. Immerhin ein weiterer Punkt für die bislang erfolgreiche Mission Klassenerhalt. Die Zeichen für das kommende Heimspiel am nächsten Sonntag (15.10.) stehen auf Sturm, und damit ist trotz Herbst mal nicht das Wetter gemeint. Es kommt um 15 h zum absoluten Spitzenspiel der B-Klasse zwischen der SVE I als Tabellenführer und Sturm Darmstadt, dem aktuellen Tabellenzweiten. Ein echtes „6-Punkte-Match“, das der SVE I bei einem Sieg weitere Luft an der Tabellenspitze verschaffen könnte. Beim Vorspiel um 13 h trifft die SVE II auf TUS Griesheim, aktuell Tabellenzweiter. Das wird ebenfalls eine schwere Aufgabe. Da werden beide Teams auf regen Zuspruch ihrer Fans angewiesen sein.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 15

Donnerstag, 12. Oktober 2017

SCHNÄPPCHENMARKT NACHHILFE und UNTERRICHT

Trommel Trainer Treusch

NAGEL- und FRISUR/KOSMETIK FUSSPFLEGE HairSalone da Tina Lazaro Haarkunst in Perfektion

Frankf. Landstr. 155, DA-Arheilgen Telefon 06151-2768435 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Sa. 8.00 - 13.00 Uhr Mittwochs geschlossen!

Med. Fußpflege

Schlagzeugunterricht

www.trtrtr.de 06151/374518

Öffnungszeiten: Mo., Di., Do. und Fr. von 9 bis 19 Uhr Samstag von 9 bis 15 Uhr Mittwoch geschlossen! Frankfurter Landstr. 91 • 64291 DA-Arheilgen Telefon 06151-370933

Computer-Coach It-Dienstleistungen seit 2007 Mobile Computerschule, Vor-Ort-Service, flexible Hilfe & Beratung, Kurse speziell für Senioren oder berufliche Weiterbildung.

☎ 0 61 51 - 154 74 26

www.ihr-computer-coach.de

ABI-Kurse Mathe intensiv gK & LK

☎ Tel. 06151-35 292 35

www.LernStudioRied.de

Musikworkshops im Wachtelweg, 4 Wochen Musikworkshops in Einzelunterricht für Kinder und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene in Keyboard, Klavier, Akkordeon, Gitarre und Gesang für die Musikrichtungen Liedbegleitung, Pop, Rock, Schlager, Blues und Klassik. Workshops sind ideal für die Wahl des Instrumentes, das Ausprobieren / Vertiefen von Gelerntem und Auffrischen von Vergessenem. Musikschule Tietz Wachtelweg 150 Darmstadt-Arheilgen

☎ 06151-372866

Zeitgemäße Lernhilfe für Mathe, Physik und Englisch Tu es selbst. Hab Spaß. Verstehe. – Unter diesem Motto unterrichte ich Mathe, Physik und Englisch von der Grundschule bis ins Studium. Bei Interesse erreichen Sie mich unter ☎ 0163-2185469 oder info@handherzhirn.com

Nachhilfe für Schüler grundschule bis abitur alle Fächer, Faire Preise arheilgen

☎ Tel. 06151-35 292 35

www.LernStudioRied.de

natürlich vom Podologen Peter sauerwein, Podologe Staatl. geprüft und anerkannt tel. Vereinb. 06151 – 23 061 Albrechtstraße 1, Arheilgen

Trendschnitt – Coloration Haarverlängerung Messeler Straße 17 Telefon 06151-375227

Mobiler Friseurservice Ingeborg Dilger Kreative und persönliche Beratung Typgerechte und moderne Frisuren für Damen, Herren, Kinder Kompetente Ausführung zum fairen Preis durch erfahrene Friseurmeisterin Termine nach telef. Vereinbarung Telefon 06151-7 87 47 22 Mobil 0162-9 39 34 53

Entrümpelungen-Darmstadt Edith Hebenstreit Ob Garage Keller Wohnung Haus wir räumen für Sie alles aus. DisMeisterbetrieb A. Kegel krete Räumung von Messi WohTelefon 0 61 51 / 89 97 75 nungen. Tapeten TeppichboFax 0 61 51 / 89 34 52 denentfernung. Ehrlich Sauber UNIFLOTT – TEXTILPFLEGE Zuverlässig. Festpreisgarantie. Alle Gegenstände werden direkt DA-Kranichstein EKZ am See verladen - kein Ablagern an der ☎ 06151-710404 Straße keine Einsicht oder EntnahWäscherei + Reinigung me für dritte Personen. BesichtiHeißmangel gung und Anfahrt kostenfrei, Brautkleid + Hemdenservice auch nach Feierabend und an Änderungsschneiderei Sonntagen. Fachgerechte Entsorgung mit Entsorgungsnachweis. Fahrzeugbeschriftung, SiebdruckAufkleber, Schaufenster- und Fassadenbeschriftung, preiswert von

☎ 06151-2787537

(Eingang bei Tatenkraft Ergotherapie)

www.entrümpelung-hebenstreit.de entruempelung-hebenstreit@arcor.de

IVONNE

Der Friseur zefürFamilie! die gan

Dienstag - Freitag von 8 - 18 Uhr, Samstag von 7.30 - 13 Uhr Montags geschlossen! Mit und ohne Termin. Frankfurter Landstr. 91 64291 DA-Arheilgen

Tel. 06151 371700 www.ivonnewolf.de

GASTRONOMIE

Reservierung erbeten.

Ab dem 25. Oktober jeden Mittwoch ab 17 Uhr Großes Schlachtbuffet! Natürlich können Sie auch aus unserer Speisekarte wählen.

Öffnungszeiten des Gasthauses Fr. und Sa. ab 17 Uhr So. 11-14 und ab 17 Uhr Erzhausen, Friedrich-Ebert-Str. 34 Tel. 0 61 50 / 71 04 jederzeit telefonisch erreichbar www.zum-alten-euler.de

NachbarschaftsInformationsSystem

Info-Service Merck (Bandansage):

(06151) 19733 Bei weiteren Fragen:

(06151) 727000 Sicherheitsinformation unter: www.merck.de/darmstadt

schnell - sauber - faire Preise Wir entrümpeln alles vom Keller bis zum Speicher besenrein (auf Wunsch auch mit kompletter Endreinigung) Fachgerechte Entsorgung in den entsprechenden Stationen Anfahrt, Besichtigung und Angebotserstellung kostenfrei Verwertbares (im Rahmen einer Entrümpelung) wird selbstverständlich angerechnet.

ANTIQUITÄTEN NACHLASS Sie möchten Ihren Nachlass auflösen?

☎ 06151-782615 Mobil 0160-91431602

www.nachlass-verwaltung-riegel-de info@nachlass-verwaltung-riegel.de

FAHRZEUGE KFZ-ANKAUF

Gasthaus • Restaurant Pension • Partyservice Am Sonntag, dem 19. November ab 11.30 Uhr großes Wild- und Gansbuffet.

Entrümpelungen Fa. G&G aus Darmstadt

Petra Stumpf (Podologin) Frankfurter Landstraße 98 64291 Darmstadt-Arheilgen Telefon 0 61 51 / 37 3813

Wir erledigen kostengünstig und schnell Ihre Bewertung von hochwertiger Einrichtung Kunst, Antiquitäten, Schmuck, Uhren u.v.m. Bewertung Ihrer Immobilie und Liegenschaft Nachlass-Bewertung Nachlass-Verwertung Nutzen Sie unseren RundumService. Wir sind für Sie da. Einfach anrufen! Nachlass-Verwaltung Joachim Riegel Dieburger Str. 32/Darmstadt

FAIRE PREISE SOFORT BARGELD PKWs · Busse Geländewagen Wohnmobile Wohnwagen Oldtimer · Motorräder Anhänger · LKWs alle Marken · alle Modelle auch ohne TÜV mit Mängel Unfallwagen · Baujahr km-Stand · Zustand egal Alles anbieten! Telefon 06158-608 69 88 oder 0173-308 74 49

Kaufe Wohnmobile, Wohnwagen und Nutzfahrzeuge Zustand egal, auch mit Mängeln, Schäden und vielen Kilometern. Bitte alles anbieten, zahle bar.

☎ 06158-9418001

mobil 0174-5966206 Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen

☎ 03944-36160 www.wm-aw.de Fa.

ENTRÜMPLUNG und ENTSORGUNG

Bau- und Firmenschilder

med. Fußpflege

Ihr Draht zu uns

NIS

Mobile Fachfußpflege und Fußreflexzonenmassage Arheilgen + Umgebung Diana Wright Gönnen Sie ihren Füßen die richtige Behandlung. 0176-63444648 (ab 13 Uhr können sie mich erreichen)

VERSCHIEDENES

Hörmann Garagentor Schwingtor, NEU, kompl. mit Zubehör, Rahmen Außenmaße (Breite x Höhe 2340 x 2000 mm), preisgünstig zu verkaufen für 258,– Euro (Neupreis 970,– Euro).

☎ 0171-4338786

UNIFLOTT – TEXTILPFLEGE DA-Kranichstein EKZ am See

☎ 06151-710404

Wäscherei + Reinigung Heißmangel Brautkleid + Hemdenservice Änderungsschneiderei

☎ 06151-9619182

immer aktuell Auflösung des Rätsels

F O A S E I N

R U D E R

G O E R N

E R G O

ME I A MA T H A S S F L A G E A K Z O M I I E fon 06151-3731 10 www.fl oristik-goldner.de R S E B G A E R O B E R N E R G E L N S T

F E D E R

O I N T E A A N R S A A T B U P E R U RM

KÖRPER u. GEIST Ergotherapie

in Arheilgen, Albrechtstraße 1 Tel.: Mail: Web:

06151 - 95 16 138 ergo@tatenkraft.de tatenkraft.de

Fachbereiche: Neurologische Reha, Orthopädie, Pädiatrie Hausbesuche sind möglich! Alle Kassen und Privat!

ARHEILGERPOST.DE STEUERN und FINANZEN STEUERN? Lassen Sie uns das

machen – Deutschlands größten Lohnsteuerhilfeverein. Für Arbeitnehmer und Rentner im Rahmen der gesetzl. Befugnis nach §4 Nr. 11 StBerG. Einfach Mitglied werden: VLH - Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V., Beratungsstelle: Christina Bassenauer, Steuerfachwirtin, Trinkbornstr. 21, 64291 Darmstadt, Telefon 06150-990714, Fax 06150-990715, christina.bassenauer@vlh.de

RUND UMS HAUS BAUM- UND GARTENPFLEGE ...alles im grünen Bereich Spezialfällungen,Entsorgung, Hecken- und Gehölzschnitte, Zaun-, Rasen- (Rollrasen), und Teichbau, Natursteinarbeiten, Erd-, Wege-, und Pflasterarbeiten, Winter- und Hausmeisterdienste Anfahrt und Beratung kostenlos

☎ 0163-2855212 oder 06150-83190

E-Mail info@pro-natur.net

Dachreparatur und Spenglerarbeiten Telefon 0163-3044486

hausmeisterdienst Michael Wolf - Reinigungsarbeiten im und ums Haus - Gartenarbeiten - Hilfe bei Renovierungsarbeiten Da-arheilgen

☎ 06151-372670 oder 0172-6920048

Pflasterstein und Gartenarbeiten. Erledige Pflastersteinund Gartenarbeiten.

☎ 0177-6332582

Horst hilft

Technische Dienstleistungen für Senioren im Appartement, in der Wohnung und im Haus (PC, Internet, Telekommunikation, Audio/ Video, Kleinreparaturen, Servicearbeiten) Horst Heckmann Telefon 0 61 51 / 97 16 84 E-Mail: horst-hilft@gmx.de

! Hey – Stop !

IBC GUSSHEIZKESSEL (GK) für Holz, Kohle und Pellets. Robust & effizient. Bis zu 4.800 Euro Förderung. www.ibc-heiztechnik.de

Garten- & Landschaftsbau „Roni“ Vertikutieren, Rasenmähen, Rollrasen, Baumpflege, Baumfällung, Bepflanzungen, Hecken-, Obst- & Ziergehölzschnitt, Zäune, Stein☎ 03632-667470 arbeiten, Dachrinnenreinigung, Kehrarbeiten, Kleinere Reparaturen, Garten- & Objektbetreuung & sonstige Dienstleistungen. Landschaftsbau Anfahrt und Beratung kostenlos. Fachbetrieb für Gartenpflege, Büro DA-Arheilgen. -gestaltung und -planung, ☎ 0176-23855035 Pflaster- und Terrassenarbeiten sowie Wegebau, Natursteinaroder 06151-1547722 beiten, Erdarbeiten, HeckenFax: 06151-7875282 und Gehölzschnitt, Rasen- und E-Mail: gala.roni44@gmail.com Rollrasen, Teichbau und vieles mehr... Alles rund um´s Haus Anfahrt und Beratung und Garten: kostenfrei Fachbetrieb für: ... Gartengestaltung- und Pla☎ 06151-2742352 nung, Pflasterarbeiten, Terrasoder 01575-6484227 senarbeiten, Natursteinarbeiinfo@aksoy-galabau.de ten, Baum- und Heckenschnitt, Rollrasen, Teichanlagen, Erdarbeiten und viel mehr... Professionelle Beratung Sicher und kostenlos!

☎ 06150-8677462 oder ☎ 0173-3189501

net glei fortschmeiße, des kann mer bestimmt noch ma schweiße!

KLEINMETALLARBEITEN · · · ·

SCHWEIßEN REPARIEREN ÄNDERN ANFERTIGEN

MARKUS FÄHNRICH

· EDELSTAHL · STAHL · ZINKBLECH

01577-2095964

Anstreichen von Innen- und Außenwänden, Tapezierarbeiten, Verputzarbeiten, Trockenbau, Renovierung, Vollwärmeschutz, Lackierarbeiten, Laminatarbeiten, Bodenverlegung, Montage von Fenster & Türen. Faire Preise! K. Lubecki info@k-lubecki.eu www.k-lubecki.eu

☎ 0173-7813483

Gartenarbeiten Baumfällung, Email: tunc-galabau@hotmail.de Heckenschnitt, Rasenschnitt usw., inkl. Entsorgung. Fleißig Alles rund ums Haus und zuverlässig. Maler-, Tapezier-, Fliesen☎ 06151-8508908 und Renovierungsarbeiten ☎ 0152-33537720 Telefon 0163-4869677

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de


Seite 16

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man durch den Tod nicht verlieren.

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

Walter Petry * 11.01.1934

† 06.10.2017

Deine Familie Elfriede Petry Sabine, Michael und Tobias Klaus, Kirsten, Julian und Jana 64291 Darmstadt-Wixhausen Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Donnerstag, dem 12. Oktober 2017, um 13.00 Uhr auf dem Friedhof in Darmstadt-Wixhausen statt. In Liebe geboren In Liebe gelebt In Liebe gegangen

Ich gehe zu denen, die mich liebten und warte auf die, die mich lieben.

Angelika Katharina Deußner

Dr. Julia Weyrauch

geb. Theis

* 25. 6. 1953

27. 05. 1973 – 08. 09. 2017 Wir sind dankbar, dass wir ihren Wunsch, in familiärer Geborgenheit zu sterben, erfüllen konnten. Allen, die ihr im Leben verbunden waren, allen, die sie während ihrer schweren Erkrankung unterstützt haben und allen, die uns nach ihrem Tod in liebevoller und vielfältiger Weise ihre Anteilnahme bewiesen haben, sagen wir herzlichen Dank.

† 28. 9. 2017

In liebevoller Erinnerung und Dankbarkeit. Jürgen Steffen, Sören und Caro, Marion, Nina Jan und Sibylle und ganz viele Freunde als Wegbegleiter

Julias Liebe wird uns begleiten. Stefan Geese mit Daniel Gisela und Dr. Dieter Weyrauch und alle Angehörigen

Oktober 2017

64285 Darmstadt, Nieder-Ramstädter Straße 215 Die Urnentrauerfeier findet am Freitag, dem 20. Oktober 2017 um 11 Uhr in Darmstadt auf dem Alten Friedhof statt. Die Beisetzung ist anschließend im Naturfriedhof Mühltal. An Stelle von Blumen bitten wir auf Wunsch von Geli um Spenden an die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. bei der Bank für Sozialwirtschaft IBAN: DE38 6602 0500 0007 7722 00 Kennwort: Angelika Deußner oder das Palliativteam im Elisabethenstift Sparkasse Darmstadt IBAN: DE18 5085 0150 0002 0003 50 Kennwort: Palliativteam/Angelika Deußner.

Trauer- und Familienanzeigen in Ihrer

Nach einem langen und erfüllten Leben entschlief unsere liebe Oma

Helma Benz geb. Kiehl

Arheilger Post Telefon

* 28. 07. 1926

DA - 78 66 888

In stiller Trauer: Felix Benz mit Familie Simon Benz sowie alle Angehörigen und Freunde

Arheilger Post

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von

Margarethe Benz

Ausgabe 11.10. / 12.10.2017 110 mm / 2 spaltig geb. Huck * 16. 10. 1934

† 08. 10. 2017

Rechnung an In stiller Trauer Kahrhof Bestattungen GmbH & Co. KGHelmut Huck Merckstr. 13 und alle Angehörigen 64283 Darmstadt

† 23. 09. 2017

64291 Darmstadt-Arheilgen, Messeler Str. 43 Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, dem 18. 10. 2017, um 14.00 Uhr auf dem Arheilger Friedhof statt.

FREUDIGE EREIGNISSE

64291 Darmstadt-Wixhausen

Die Trauerfeier findet am Dienstag, dem 17. Oktober 2017 um 14.00 Uhr auf Vielen Dank dem Friedhof in Wixhausen statt.

Danksagung Wir bedanken uns bei unseren Nachbarn und Freunden für den gemeinsam verbrachten Tag unserer

Eisernen Hochzeit am 20. September 2017.

Herzlichen Dank an Alle die an meinen Geburtstag gedacht haben.

Else Rothmer

Mittwochs online...

ARHEILGERPOST.DE

Ebenfalls für die Glückwünsche der Stadt Darmstadt, des OB Herrn Partsch und des Landes Hessen, vom Ministerpräsidenten Bouffier. Besonderen Dank an unsere Enkel mit Freundinnen für einen schönen Tag am 1. Oktober und an unsere Kinder, Schwiegerkinder und Verwandte am 7. Oktober.

Philipp und Else Schmidt Arheilgen im Oktober 2017

Für Sie jederzeit erreichbar: Tel. 0 61 50 / 8 2781 Mobil 01 71 / 5 25 06 70

Ludwig-Thoma-Straße 2 64291 DA-Wixhausen Dienstbereit für alle Friedhöfe Erledigung aller Formalitäten Vorsorgeberatung

Das Haus Ihres Vertrauens

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten:

Beraten und Beistand leisten • Tag und Nacht für Sie erreichbar auch an Sonn- und Feiertagen

Mo.-Do. 08.00-12.00 Uhr 13.00-16.00 Uhr Fr. 08.00-12.00 Uhr 13.00-15.00 Uhr

• kostenlose Vorsorgeberatung • Erledigung aller Formalitäten • Bestattungen aller Art auf allen Friedhöfen

Termine nur nach Vereinbarung!

• eigener Abschiedsraum

printdesign24 GmbH Röntgenstr. 15 l 64291 Darmstadt T +49.(0)6151. 78 66 800 F +49.(0)6151. 78 66 830 E info@printdesign24.de www.printdesign24.de

Ihre Hilfe im Trauerfall

amtliches bekanntmachungsorgan der gemeinde erzhausen

06151 - 371876

Traser Bestattungen

Ritterstraße 13, 64291 Darmstadt-Arheilgen

www.karl-traser.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de · info@erzhaeuser-anzeiger.de · www.erzhaeuser-anzeiger.de

Arheilger Post KW41  

Arheilger Post KW41