Page 1

INFORMIERT

67. Jahrgang KW 16 Nr. 16 – Donnerstag, 20. April 2017

Ortsbeirat und Aumühle machen sich ein Bild

(MR) Jeder Mensch soll die Möglichkeit haben, sich ohne Einschränkungen und fremde Hilfe im öffentlichen Raum zu bewegen, zu kommunizieren und sich zu informieren – das ist das Ziel der Barrierefreiheit und eine Grundvoraussetzung für eine gelingende Inklusion. Wixhausen macht seit vielen Jahren hervorragende Erfahrungen im Zusammenleben mit Menschen mit Behinderung. Beispielsweise werden die Aumühle und ihre Bewohnerinnen und Bewohner als Bereicherung für den Ort, die Vereine und das soziale Miteinander wahrgenommen. Trotzdem sind auch in Wixhausen noch nicht alle Hindernisse abgebaut, die Menschen mit Behinderungen

den freien Zugang zum öffentlichen Raum verwehren. Hohe Bordsteine oder schwer zu überwindende Schwellen sind aber nicht nur für Rollstuhlfahrer ein Problem, auch viele ältere Menschen haben mit ihren Rollatoren Schwierigkeiten, sich auf den Gehwegen frei zu bewegen. An diesem Problem möchte der Ortsbeirat arbeiten und lud deshalb gemeinsam mit der „Aumühle – Hilfen für Menschen mit Behinderung“ zur Ortsbegehung zum Thema Barrierefreiheit ein. Auch der VdK und der Bezirksverwalter beteiligten sich an dem Rundgang. Schnell wurde klar, wie viele Stolperfallen der öffentliche Raum noch immer bereithält. Kleine Stufen oder

nicht abgesenkte Bordsteine, die täglich von hunderten von Menschen ohne Probleme überwunden werden, stellen für Menschen mit Bewegungseinschränkungen eine unüberwindbare Hürde dar. Gemeinsam mit einem Sehbehinderten und zwei Rollstuhlfahrern ging es von der Aumühle aus entlang des Friedhofs zum Kreisel, um von dort vorbei am Nah&Gut und der Volksbank zur Sporthalle und dem Bürgerhaus zu gelangen. Immer wieder machten die Betroffenen auf Stellen aufmerksam, die für sie im Alltag schwer zu überwinden sind. Vom Bürgermeister-PohlHaus lief die Gruppe dann entlang der Sparkasse zur Unterführung und anschließend

über den Bahnhof zurück zur Aumühle. Auch hier wurden wieder Punkte notiert, die für Menschen mit Gehbehinderung Hindernisse darstellen. Die zahlreichen Notizen sollen jetzt mit der Bitte Abhilfe zu schaffen, an die Stadtverwaltung weitergeleitet werden. Nicht überall werden sich schnelle Lösungen finden lassen, aber der Ortsbeirat wird das Thema nicht mehr aus den Augen lassen. Eines machte die Begehung nämlich gerade den nicht-behinderten Fußgängern deutlich: Selbst eine kleine Schwelle kann für manchen zu einem unüberwindbaren Hindernis werden und es muss deshalb mit aller Ernsthaftigkeit an ihrer Beseitigung gearbeitet werden.

Mobile Frühjahrssammlung von sonderabfällen des eaD startet am 25. april (DK) Am Dienstag (25.) startet die mobile Frühlingssammlung von Sonderabfällen durch den Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) für Darmstädter Privathaushalte. Stadtkämmerer André Schellenberg freut sich, dass der EAD wieder einen besonderen Service anbieten kann: „Der EAD bietet zusätzlich zu seiner stationären Sonderabfall-Sammelstelle im Sensfelderweg 33 zweimal im Jahr mobile SonderabfallSammlungen an. Energiesparlampen, Haushaltsbatterien, Pestizide, Altlacke und andere schadstoffhaltigen Abfälle können damit fachgerecht entsorgt und eine Gefährdung von Umwelt und Gesundheit ausgeschlossen werden“, erläutert Schellenberg. Sonderabfälle wie etwa Lacke, Verdünner, Imprägniermittel, Holz- und Rostschutzmittel, Kosmetika, Spraydosen, Haushalts- und WC-Reiniger, Kalkentferner, Pflanzenschutz- und Insektenbekämpfungsmittel, Quecksilberthermometer und -schalter sowie Energiesparlampen können abgegeben werden. Die einzelnen Behältnisse dürfen jedoch höchstens 20 Liter Volumen und 20 Kilogramm Gewicht haben. Insgesamt ist die Menge auf maximal 20 Kilogramm pro Anlieferung am Mobil begrenzt. Größere Mengen können an

der stationären Sammelstelle im Sensfelderweg 33 zu den Öffnungszeiten abgegeben werden. Im Sonderabfall-Mobil werden keine Dispersionsfarben, Tiefengrund, Grundierungen, Kleber, Altöl, Autobatterien und Elektronikschrott angenommen. Für Autobatterien und Altöl bestehen gesetzlich vorgeschriebene Rücknahmepflichten beim Handel. Dispersionsfarben auf Wasserbasis sind kein Sonderabfall, sie gehören eingetrocknet oder im geschlossenen Eimer eingedickt (zum Beispiel mit Altpapier oder Sägespänen) in die Restabfalltonne. Alle Standorte des Sonderabfall-Mobils sind auf der EAD-Homepage als Luftbilder mit Markierung der Haltestellen dargestellt. Die geokodierten Verweise zum Standort lassen sich im Internet über www. ead.darmstadt.de, Button Ent sorgung sdatenbank , Sonderabfall-Kleinmengen, Mobile Sonderabfalleinsammlungen, aufrufen. Der EAD nimmt diese Abfälle auch an seiner ganzjährig geöffneten Sonderabfall-Sammelstelle im Sensfelderweg 33, Darmstadt an. Öffnungszeiten: Dienstags und freitags von 10 Uhr bis 14 Uhr, mittwochs von 13 Uhr bis 18 Uhr, jeden ersten Samstag im Monat von 9 Uhr bis 13 Uhr.

Die Annahme von gewerblichen Sonderabfällen in Kleinmengen ist gebührenpflichtig (6,60 Euro pro Kilogramm) und nur an der stationären SonderabfallSammelstelle im Sensfelderweg 33 möglich. Die Annahme wird durch Ausstellung eines Übernahmescheins gemäß den gesetzlichen Vorschriften bestätigt.

standorte und standzeiten des sonderabfall-Mobils: Dienstag 24. April Wixhausen: Bahnhofstraße / Seegartenstraße: 8:30 Uhr bis 9:30 Uhr arheilgen: Weiterstädter Straße (Parkplatz am Friedhof): 9:45 Uhr bis 10:45 Uhr Kranichstein: Meißnerweg / Grundstraße: 11 Uhr bis 11:45 Uhr

DRK Blutspenden in Wixhausen

neue helden gesucht (GS) Am Freitag, den 28. April besteht in der Zeit von 17.30 bis 21 Uhr wieder die Möglichkeit in Wixhausen Blut zu spenden. Wie gewohnt in der Georg August Zinn Schule, Bert Brecht Straße 2-4. Neue Helden gesucht: Da Leben retten gemeinsam noch schöner ist und dringend Blutspendenachwuchs benötigt wird, erhält jeder Spender, der einen neuen Blutspender mitbringt, als Dankeschön einen exklusiven DRK Rucksack. Jede Spende Zählt. Blut spenden kann jeder Gesunde Mensch von 18 bis ca. 70 Jahren. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Aber mit allem zu-

sammen sollte man eine Std. einplanen. Eine Stunde die ein ganzes Menschenleben retten kann. Das Blutspendeteam Wixhausen versorgt sie nach der Spende mit einem kleinen Imbiss und freut sich auf ihr kommen. Bitte vergessen sie ihren Personalausweis nicht. Weitere Infos erhalten sie unter der kostenlosen Hotline 0800-1194911 und unter www. blutspende.de. Das DRK Wixhausen erreichen sie unter der Handynummer 0172/1490242 oder unter www.drk-wixhausen.de. Möchten sie gerne in Wixhausen Fördermitglied werden sprechen sie uns an. Auch dort sind neue Mitglieder sehr gefragt. Also wir sehen uns am Freitag, den 28. April zur Blutspende in Wixhausen. HAUSTÜREN ZENTRUM

Wegen Modellwechsel montiert in jeden Winkel

ÜCHEN NELL

Abverkauf von 2 Musterküchen mit 80% Rabatt!

Gräfenhausen, Wixhäuser Str. 3, Tel. 0 61 50 / 5 26 88

Erd-, See-, Feuerbestattungen und Friedwald Rat und Hilfe bei Sterbefällen

Treppenrenovierung in Echtholz und Laminat

Barrierefreiheit in Wixhausen

Zimmertüren – Sicherheitstüren – Fenster – Rollläden – Verglasungen

Bodenbeläge – Fertigparkett – Einbaumöbel nach Maß

REDAKTIONS- UND ANZEIGENSCHLUSS FÜR KW 17 IST AM MONTAG, 24. APRIL 2017, 18 UHR

Telefon 0 61 50 / 5 26 04

info@stork-gmbh.de · www.stork-gmbh.de

Gärtnerei Aumühle

Alles blüht auf Machen Sie Ihren Garten zum grünen Paradies!

Öffnungszeiten: Mo–Fr � –�� Uhr | Sa � –�� Uhr Auwiesenweg �� | ����� Wixhausen | � �� �� – �� ��-��� www.mission-leben.de

Geiss - Markisen und und der der Sommer kann kommen! Markisen die zu Ihnen zu Ihrem Haus zu Ihrem Budget

passen!

Natürlich Natürlich montieren montieren wir wir Ihnen Ihnen auch auch Ihre Ihre Markise Markise Wilhelm-Leuschner-Str. 74 64347 Griesheim Telefon 0 6155 / 8373-0

Mo.-Fr. 9-18 Uhr, Samstag 9-12 Uhr www.geissgmbh.de

SÜD-HESSEN printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


67. Jahrgang KW 16 Nr. 16 – Donnerstag, 20. April 2017

Förderverein Kranichstein e.V.

VERWALTUNGSSTELLEN

Meldestelle Hotline der Stadt Darmstadt Tel.: 06151. 13 32 22

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Wolfgang H e i n z Tel.: 06151. 13 36 81 Fax: 06151. 13 34 60 Email: ortsgericht@darmstadt.de Sprechzeiten: Di. 10 - 12 Uhr Mi. 17 - 18 Uhr

Schiedsamt Schiedsmann: Friedhelm Remmel Tel.: 0171. 52 12 626 oder friedhelm.remmel@t-online.de Sprechzeiten: Mi. 17 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Kommunalpolizei

Steffen Grüner Tel.: 06151. 13 22 37

Bezirksverwaltung WIXHAUSEN Falltorstraße 11 64291 Darmstadt-Wixhausen Bezirksverwalter: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Email: bv.wixhausen@darmstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Fr. 8.30 - 12 Uhr sowie Mi. 14 - 18 Uhr

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Sprechzeiten: Mi.  17 - 18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Schiedsamt Schiedsmann: Günther Klein Tel.: 06150. 18 49 740 Email: schiedsmann.wixhausen@ gmail.com Sprechzeiten: nach Vereinb.

KRANICHSTEIN Meldestelle

ANZEIGEN

Hotline.: 06151. 13 32 22 IN IHRER ARHEILGER POST

Ortsgericht

Ortsgerichtsvorsteher: Theodor Ludwig Grundstraße10 64289 Darmstadt-Kranichstein Tel.: 06151. 96 76 585 Fax: 06151. 96 76 643 Sprechzeiten: Mo. 10 - 12 Uhr

Polizeidienststelle Einkaufszentrum am See Grundstraße 6 64289 Darmstadt Tel.: 06151. 96 16 12 Mobil: 0172. 684 38 33

E rreic hen Sie tigen imme r den ric h

E mpfänge r! enFamilien-, Firm eigen ode r Kleinanz Telefon

DA 78 66 888

JAHRGÄNGE

Mitgliederversammlung am 21. april im Bioversum

Bezirksverwaltung ARHEILGEN Rathausstraße 1 64291 Darmstadt-Arheilgen Bezirksverwalter: Andreas Schmidt Tel.: 06151. 13 23 97 Fax: 06151. 13 34 60 Email: bv.arheilgen@darmstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi., Fr. 8 - 12 Uhr sowie Mi. 14 - 18 Uhr

ARHEILGER POST

(HV) Die Mitgliederversammlung 2017 des Förderverein Kranichstein e.V. findet am kommenden Freitag, dem 21. April um 19 Uhr im Bioversum, Kranichsteiner Str. 253 statt. Die Bioversumleiterin Frau Onno Faller wird die Gäste und Mitglieder des Fördervereins durch die Räume des Bioversum, Museum für biologische Vielfalt, führen. Sie wird über die dortige Arbeit und die aktuellen Entwicklungen berichten. Insbesondere wird sie aber auch auf die Bedeutung des Bioversum für den Stadtteil und die Zusammenarbeit mit den Institutionen im Stadtteil Kranichstein eingehen. Zur

ortsbeiratssitzung 26. April in der Bezirksverwaltung (mr) Die nächste Sitzung des Ortsbeirats Wixhausen findet am 26. April um 20 Uhr in der Bezirksverwaltung, Falltorstraße 11 statt. Behandelt wird ein Antrag der SPD zur Prüfung der Einrichtung einer Grabwiese auf dem Friedhof Wixhausen. Außerdem steht die Auswertung der Ortsbegehung zur Barrierefreiheit und das weitere Vorgehen beim Thema „Wachsamer Nachbar“ auf der Tagesordnung. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der Sitzung teilzunehmen und ihre Fragen an das Gremium zu stellen.

Führung und Vortrag im öffentlichen Teil der Mitgliederversammlung sind auch Gäste ganz herzlich eingeladen. Anschließend findet im Bioversum die reguläre Mitgliederversammlung 2017 statt. Wer noch nicht Mitglied im Förderverein Kranichstein ist und dies gerne noch werden möchte, hat dazu noch Gelegenheit. Wenn Sie sich unter der Mail-Adresse: Vorstand@ Foerderverein-Kranichstein.

arheilgen Jahrgang 1940/41

de melden, erhalten Sie umgehend einen Flyer zugesandt, mit allen notwendigen Infos, wie Sie ihren Beitritt erklären können. Also für alle Mitglieder des Förderverein und die, die das noch werden möchten, Bioversumsbesuch und Mitgliederversammlung am Freitag, dem 21. April 19 Uhr im Bioversum, Kranichsteinerstr. 253, Parkplätze sind vor dem Gebäude reichlich vorhanden.

terminänderungen in Arheilgen, Freitag, den 26. Mai im „Waldsportpark“. Auf dem Übungsprogramm stehen unter der Leitung der stellvertretenden Kreischorleiterin Larissa Förderer die Lieder: Der Lindenbaum, Entschuldigung, Die Nacht, Im Abendrot und Frisch gesungen. Hiervon werden drei oder vier Lieder für den Vortrag ausgewählt. Kurzentschlossene können immer noch bei den Proben einsteigen! Die Noten sind bei den Proben kostenlos erhältlich.

gV „eintracht arheilgen 1870“ e.V. Da-arheilgen Terminplan: 2. Mai, 17.30 Uhr, Probe mit 25. April, 19 Uhr, Chorprobe Orchester im Muckerhaus. 6. Mai, (Uhrzeit wird noch be28. April, 17.30 Uhr, Vor- kanntgegeben), 2. Arheilger standssitzung Aktionstag am Goldnen Löwen

Frühjahrsflohmarkt in Kranichstein Kaufen und Verkaufen am 6. Mai von 8 bis 14 Uhr Frühjahrsflohmarkt, Aufbau erst ab 7 Uhr möglich

(HV) Mit einem großen Frühjahrsflohmarkt auf dem Neuen Marktplatz, der neuen „Kranichsteiner Mitte“ sowie entlang der „Flaniermeile an der Bartningstraße“ will der Förderverein Kranichstein e.V. am Samstag, dem 6. Mai von 8 bis 14 Uhr die diesjährige Veranstaltungssaison in Kranichstein eröffnen. Der Förderverein Kranichstein e.V. organisiert diesen Flohmarkt in der langen Tradition Kranichsteiner Flohmärkte, die früher auf der Brentanowiese stattfanden. Herzlich eingeladen zu kaufen und zu verkaufen sind alle Privatanbieter, alle Bürgerinnen und Bürger und alle Interessierten, die geeignete Flohmarkt Artikel verkaufen oder kaufen möchten. Preiswert Dinge verkaufen, die man nicht mehr benötigt und von den man sich schon lange trennen möchte und preiswert InselBienengruppe der Baha- züchter mas

USFilmstar (Demi)

etwas einzukaufen, dass man schon immer gerne hätte, das sind die Möglichkeiten bei diesem Kranichsteiner Flohmarkt. Angeboten und gekauft werden kann alles, was auf einem Flohmarkt passt, allerdings nur von Privatleuten. Gewerbliche Anbieter und Händler sind bei diesem Flohmarkt nicht zugelassen. Selbstverständlich können auch keine Lebensmittel, sowie lebende Tiere und sonstige für den freien Handel verbotene Produkte angeboten werden. Es ist nicht notwendig, sich zu dem Flohmarkt anzumelden, auch werden in diesem Jahr keiner Standgebühren erhoben. Notwendig ist es allerdings, sich nach den Ordnungskräften zu richten und pro verkaufender Person/ Familie eine Stand Breite von max. 2,5 m einzuhalten. Auch gibt es keine Müllentsorgung, alles muss zum Schluss wieder mitgenommen werden. Strom in Afrika

franz. Artikel

„Das im Anschluss an den Flohmarkt ab 12 Uhr im Einkaufszentrum am See der Gewerbeverein sein traditionelles „Einkaufen mit Live Musik“ als Frühlingsfest im EKZ stattfinden lässt, stellt eine prima Ergänzung zu unserem Flohmarkt da“, so der Vorsitzende des Fördervereins Kranichstein, Heribert Varelmann. „Wer genügend eingekauft, oder seine Waren verkauft hat, wer dann müde, hungrig und durstig ist, hat dann mittelbar die Gelegenheit bei Essen, Trinken und Live Musik im Einkaufszentrum weiter zu feiern.“ Bald werden auch Plakate und Handzettel in Kranichstein zu sehen sein. Also unbedingt schon mal den 6. Mai dick im Kalender anstreichen, da ist wieder Einiges los in Kranichstein, erst der Flohmarkt des Fördervereins und dann das Herbstfest des Gewerbevereins „Einkaufen mit Live-Musik“ im EKZ. Singgemeinschaft

englisch: Kälbersein ferment

Planetenname

ermüdend

persönl. Fürwort

amerik. Novellist † 1849

Farbe Sauerkirsche

Wasserkocher alte franz. Münze

kampfunfähig

...

Elfenkönig

nscht viel Spaß beim Rätseln wü

Streit, Handgemenge Abgekochtes

Jahrgang 1942/43 Erster Stammtisch bzw. zwangloses Beisammensein am 1. Mai ab 11 Uhr „Oldtimer-Ausstellung“ bei Spargel-Merlau Arheilgen, Weiterstädter Landstraße. Gäste sind herzlich willkommen.

Wixhausen Jahrgang 1938 Wir treffen uns am Freitag, 21. April um 12 Uhr im Bürgermeister-Pohl-Haus zum Mittagessen.

Männer-Projektchor des Sängerkreises Darmstadt-Stadt

(kp) Wegen Terminüberschneidungen mit anderen Chorproben werden die Beginn-Zeiten der Proben des Männer-Projektchores für das Theatersingen in Darmstadt am 28. Mai 2017 auf jeweils 18.00 Uhr vorverlegt. Das betrifft die folgenden Termine: Freitag, den 21. April im „Waldsportpark“, UG, Mittelschneise 9 in Darmstadt (Heimstättensiedlung), Freitag, den 12. Mai im „Waldsportpark, Montag, den 15. Mai im „Goldnen Löwen“, OG

Unser nächstes Treffen findet am Mittwoch, dem 26. April im Kleingarten-Verein in Kranichstein um 18 Uhr statt.

„tanz in den Mai bei Blaugold Casino Darmstadt Am 30. April bietet das TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt, Alsfelder Str. 45 A wieder einen Tanz in den Mai an. Es spielt die 8 Mann- Band Pretty Corners . Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Vorverkauf 10 Euro, Abendkasse 12 Euro . Kartenreservierung: diedesch@t-online.de, 01631854285 oder 06151-312245. Wie immer ist für Speisen und Getränke bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.“

Kleintierzüchterverein h3 Darmstadt-Arheilgen Mitgliederversammlung am Freitag, 21. April um 20 Uhr auf dem Zuchtplatz. Auch unter www.kleintierzucht-h3.de.

surprising sunrise Großes Jubiläumskonzert am 22. April (cm) Wer noch ein verspätetes Ostergeschenk sucht, oder sich und seinen Liebsten einfach so eine Freude machen möchte, dem bietet sich die perfekte Gelegenheit: Anlässlich seines 15-jährigen Bestehens veranstaltet SurpriSing am 22. April ein großes Jubiläumskonzert. Egal ob mit Band oder acapella, Pop, Jazz oder Musical, werden an diesem Abend die verschiedensten musikalischen Überraschungen geboten. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen im schönen Bürgermeister-Pohl-Haus einen feierlichen Abend zu verbringen! Einlass ist ab 19 Uhr, Konzertbeginn um 19.30 Uhr. Karten zu diesem Event sind bei den Vereinsmitgliedern, dem Kiosk Müller in Wixhausen, online unter www. surprising2002.de, sowie an der Abendkasse zu erhalten.

Mittwochsdienst der

Ehrenurkunde

arheilger apotheken (nachmittags von 14.30 bis 18 Uhr)

Babykost

Schlag

griech. Liebesgott

26. april 2017 hubertus-apotheke ettesterstraße 1

Zeitge- kurz für: schmack in dem

hin und ... Ausruf des Erschauderns

Inseleuropäer Feld, Bereich

Hochschulreife (Kw.)

Nacktdarstellung

englisch: Tinte

Vergrößerungsglas

Ärztlicher notdienst

Fremdwortteil: doppelt

0 61 51 / 89 66 69

Windstoß

Turkvolk

Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale KLINIKUM Darmstadt, Grafenstraße 9, EG Frauenklinik

Erreger (Mz.) WWP09/26

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

Seite 2

Sonstige Termine Veranstalter: Kreuzbund Kranichstein Selbsthilfe und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und deren Angehörige Datum: jeden Montag 19 Uhr Informations- und Gesprächskreis Veranstaltungsort: Bartningstr. 40 64289 Da-Kranichstein. Kontakt: 06151/317377 info@kreuzbund-darmstadt.org www.kreuzbund-darmstadt.org ________________________ ­Veranstalter: Kreuzbund Arheilgen Selbsthilfe für Suchtkranke und deren Angehörige Datum: jeden Dienstag ab 18 h Ständige Gruppe ab 19 h Infogruppe Veranstaltungsort: Muckerhaus Messeler Str. 112 a 64291 Da- Arheilgen Kontakt: 06151/ 715159 www.kreuzbund-dv-mainz.de ________________________ Veranstalter: Alkohol- und Suchtselbsthilfe Datum: jeden Dienstag 18 bis 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Kreuzkirchengemeind Jakob-Jung-Straße 29 64291 Da-Arheilgen Kontakt: 06151/371190 ________________________ Veranstalter: Schachclub Kranichstein Datum: jeden Mittwoch 15.30 bis ca. 18 Uhr Veranstaltungsort: Bürgerhaus Kranichstein Grundstraße 10 (Louise Büchner Saal oder Nebenraum) Kontakt: 06151/44153 _________________________ Veranstalter: Anonyme Alkoholiker Südhessen - Gruppe ArheilgenKranichstein Datum: jeden Sonntag von 17:00 bis 18:30 Uhr Veranstaltungsort: Ökumen. Gemeindezentrum Bartingstr. 42-44 (Bibliothek) Kontakt: 06151-1 92 95 ________________________ Veranstalter: Arbeitskreis Kultur & Soziales im Arheilger Stadtteilverein Generationenhilfe -Helfen wie gute NachbarnDatum: Sprechzeiten jeden Mittwoch 15 – 16 Uhr Veranstaltungsort: Muckerhaus Arheilgen Messeler Str. 112a/1. OG/Raum Flora 64291 Darmstadt Kontakt: Jeden Mittwoch 15 – 16 Uhr unter 0157/80800652 außerhalb der angegebenen Zeit bitte auf AB eMail: kultur.soziales@gmail.com www.arheilger-stadtteilverein.de

IMPRESSUM

Herausgeber: Verantwortlich für den Druck, Verlag und Inhalt Bernd Hassenzahl printdesign24 GmbH Röntgenstraße 15 64291 DA-Arheilgen Kontakt: Tel. 06151 78 66 888 Fax 06151 78 66 830 Email info@arheilger-post.de info@erzhaeuser-anzeiger.de Web www.printdesign24.de Copyright & Urheberrecht: Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags. Alle Urheberrechte vorbehalten. Nicht namentlich gekennzeichnete Artikel stehen nicht unter Verantwortung des Verlags. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für unverlangt eingesendete Manuskripte und Bilder wird keine Haftung übernommen. Bezug: Kostenfrei in alle Haushalte des Verteilungsgebietes Erscheinungsweise: wöchentlich Auflagen: ArheilgerPost 17.000 ErzhäuserAnzeiger 3.500 Stand Oktober 2014


wer+was+wo=www.arheilgen.de

67. Jahrgang KW 16 Nr. 16 – Donnerstag, 20. April 2017

ARHEILGER POST

Seite 3

DrK Darmstadt stellt erstes elektromobil in Dienst Fahrzeug für Mahlzeitendienst jetzt klimaneutral unterwegs

Angebot vom 20.04. - 26.04.2017 Schweinebauch, 100 g 0,75 € frisch oder gesalzen

Schweinebraten,

100 g

Nuss-Schinken

100 g

Putenlyoner

100 g

aus der Keule

Salami im Käsemantel 100 g

0,99 € 1,89 € 1,89 € 2,89 €

Metzgerei + Partyservice Robert Jung – Wixhausen Trinkbornstraße 11 • Tel. 06150 / 73 24 Verdistraße 27 • Tel. 06150 / 84 483 Mobil: 0177-8513166 www.metzgereijung-darmstadt.de

sozialverband VdK arheilgen (ab) Mittwoch, 26. April 2017, 14.30 Uhr: Frauennachmittag im Muckerhaus, Messeler Str. 112a, DA-Arheilgen. Herr Lieth zeigt Bilder von seinen Reisen. Gäste sind gerne willkommen. Bei Rückfragen rufen Sie bitte Frau S. Wesp an; Tel.: DA - 371875. Freitag, 5. Mai 2017, ab 18 Uhr: „Stammtisch“ im Restaurant Kleingärtnerverein (KGV) Kranichstein, Jägertorstraße 165, 64289 Darmstadt. Gäste sind gerne willkommen. Bei Rückfragen rufen Sie bitte Frau S. Knauber an; Tel.: 06151/375109.

Vom griesheimer sand zum august-eulerFlugplatz Bei einem Rundgang auf dem ersten Flugplatz Deutschlands benannt nach dem Flugpionier August-Euler gelangen Sie auch zum Naturschutzgebiet und zum Studien- und Testgelände der TU Darmstadt. Sie erhalten Einblicke in die heutige Funktionalität, wie z. B. den Windkanal, ein DC8-Cockpit sowie das Towergebäude. Die Führung findet am Samstag, den 29.April um 15 Uhr statt und dauert 90 Minuten. Der Treffpunkt ist am Flughafentor. Die Karten kosten 7 Euro (ermäßigt 5 Euro) pro Person. Sie erhalten die Karten im Vorverkauf im Darmstadt Shop, im Internet unter www.darmstadttourismus.de oder direkt am Treffpunkt

ARHEILGERPOST.DE

Inh. Inh. Rainer Rainer Becker Becker

REIFENSERVICE PKW & LLKW

Reifen & Felgen

Motorradreifen Einlagerung Wuchten & Montage Verkauf & Beratung

KFZ-Service

Reparaturen Inspektion Auspuff Bremsen & Stoßdämpfer 06151 - 37 45 27 fax 06151 - 37 69 39 Bachgauweg 9 64291 DA-Arheilgen info@rsk-mail.de tel.

Die Fahrer des Mahlzeitendienstes mit dem Leiter Mahlzeitendienst Jörg Ziegenberg (1. v. l.) u. DRK-Fuhrparkleiterin Carmen Stockert (kniend) vor dem neuen Fahrzeug. (LA) Klimaneutral, ohne Abgase und geräuscharm wird dieses Fahrzeug aus der Flotte des DRK-Darmstadt demnächst in der Innenstadt und dem Rest des Stadtgebiets unterwegs sein: Ein Renault Kangoo Z.E. wurde jetzt vom Autohaus Kara in der DRK-Zentrale in der Mornewegstraße seiner Bestimmung übergeben. Das Elektrofahrzeug wird dann an einer eigenen Ladestation mit regenerativ erzeugtem Strom

in der dortigen Tiefgarage „vollgetankt“. DRK-Geschäftsführer Jürgen Frohnert erläutert die Einzelheiten: „Das geräumige Fahrzeug wird im Mahlzeitendienst unterwegs sein und im Einsatz für unsere Tageszentren in Arheilgen und Eberstadt. Es geht uns natürlich darum, eine wirtschaftliche Lösung für unseren täglichen Betrieb umzusetzen, aber gleichzeitig möchten wir Verantwortung übernehmen für einen nachhaltigen Um-

gang mit den Ressourcen. Mit dieser Anschaffung möchten wir einen Beitrag leisten, den Lieferverkehr in der Stadt umweltfreundlicher und verträglicher für die Menschen in der City zu machen“. Somit strahle auch die scheinbar alltägliche Tatsache einer Fahrzeuganschaffung eine Botschaft aus. Mittelfristig sei auch an die Installation einer öffentlich zugänglichen ENTEGA-Ladesäule im Bereich Feldbergstraße gedacht.

roCKY rose

„Final Countdown“ in den Mai am So. 30. April in Arheilgen – mit Gitarre, Kettensäge und Melodika

eine Woche voller gesang

Singcamp des Kinder- und Jugendchores Wixhausen ist ein großer Erfolg (lm) In der Woche vor Ostern veranstaltete der Kinder- und Jugendchor Wixhausen ein Singcamp für Teenager und Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren. Angemeldet hatten sich 16 Teilnehmer, um die vier Tage zusammen zu üben und am Ende die geprobten Stücke auch im Rahmen eines Konzertes vorzutragen. Zusammen mit Chorleiter Axel Heintzenberg trafen sich alle Teilnehmer jeden Vormittag ab 10 Uhr im Jugendhaus Wixhausen zum gemeinsamen Einsingen und für die anschließende Probenarbeit. Auch die individuelle Gesangsförderung stand im Fokus und alle Teilnehmer hatten die Möglichkeit zu Einzelunterricht mit GesangsCoach Janina Hirch. Ergänzt wurde das Programm durch verschiedene Workshops, wie beispielsweise einem Cajon-Workshop mit Sitztrommeln, Workshops zum Thema Bühnenpräsenz und Umgang mit Bühnentechnik mit Holger Scholkowski, sowie einem Workshop, bei dem die Teilnehmer eine eigene CD aufgenommen haben.

Abgerundet wurde das vielseitige Programm durch das gemeinsame Mittagessen und kurze Aktivpausen im ehemaligen Turngarten hinter dem Jugendhaus. Am Donnerstag, dem 13. April, hatten dann die SingcampTeilnehmer die Möglichkeit, die Ergebnisse ihrer Probenarbeit vorzutragen. Alle Eltern, Verwandten und Freunde der Teilnehmer waren in das Jugendhaus eingeladen, welches zum Konzertsaal umfunktioniert wurde. Der Singcamp-Chor trug dann die drei eingeübten Stücke, „Hold back the River“ von James Bay, „Love yourself“ von Justin Bieber und „I will wait“ von Mumford & Sons, vor. Für die Gesangsleistung, die auch eine Choreogra-phie enthielt, spendete das zahlreich erschienene Publikum viel Applaus! Im Anschluss erklärten sich auch noch einige Teilnehmer dazu bereit, in Einzelvorträgen ihre Gesangskünste zu zeigen: Leonie Feick und Emelie Schimke aus dem Teilnehmerfeld stiegen sehr zur Begeisterung des Publikums auf die Bühne, ehe dann Gesangs-Coach Janina

Hirch auch ihr Können zeigte. Den Abschluss des Konzertes bildete ein Auftritt des Wixhäuser Jugendchores BeChoired, der unter der Leitung von Alexander Franz ebenfalls einen begeisternden Auftritt hinlegte. Gesungen wurden unter anderem „Beautiful“ von Christina Aguilera und „It’s my Life“ von Bon Jovi. Nach dem Konzert hatten die Gäste noch die Möglichkeit sich bei Leckereien vom Grill zu stärken und bei Cocktails, die vom Team des Jugendhauses vorbereitet wurden, zu erfrischen. Ebenso erhielt jeder Teilnehmer eine Ausgabe der selbst aufgenommenen CD. Doch für die Singcamp-Teilnehmer ist das Projekt noch nicht ganz beendet: Zusammen mit den übrigen Mitgliedern des Teenagerchores Just AmaSing werden sie in den kommenden Wochen weiterhin freitags von 17 Uhr bis 18 Uhr proben und anschließend am 28. Mai im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt auftreten. Weitere Informationen über die Arbeit des Kinder- und Jugendchores Wixhausen finden Sie unter www.jungechöre.de.

Während der Brut- und setzzeit gehören hunde an die leine

(nw) Vokuhila, Pilotenbrille, Axel Rose Stirnband – die Liste der 80er Rock-Klischees ließe sich unendlich weiterführen. ROCKY ROSE bringen all dies auf die Bühne: Songs von Guns´n Roses, Queen, Journey, Kim Wilde und auch ein bischen Rodgaus und NDW – die Männer um Frontmann Thommy Lee bieten einen Rundumblick der rockigen Musik der 80er Jahre. „Was es mit Kettensäge und Melodika auf sich hat, erklären wir im Verlauf der Show“, so Chainsaw Rose, der Hollzfällerbeauftragte und Keyboarder der Band. Laut Drummer A.D. Tucker, Bassman Mathew „Five String“

Fox, und Gittarrengott Eddie McFly wird noch ein Ehrengast, der extra für diese Show aus LA eingeflogen wird, erwartet – mehr wird nicht verraten. Veranstalter der großen Sause ist das DRK Arheilgen, welches mit seinen ehrenamtlichen Helfern für das leibliche Wohl an diesem unvergleichlichem Abend sorgen wird. Eintritt sind 10,– Euro schwerverdiente Mäuse (sofern noch Karten zu haben sind…) Einlass ist ab 19.30 Uhr und „The final Countdown“ ab 21 Uhr. Groupies gehen nicht über Los, sondern melden sich bitte direkt bei Thommy Lee am hinteren Bühneneingang.

W ir fe rt ig en se lb st !

Aktuelle Termine

Umweltdezernentin Akdeniz: „Schutz der jungen Tiere hat jetzt absolute Priorität“ (ono) In Naturschutzgebieten sind Hundebesitzer verpflichtet, Hunde angeleint zu führen. Doch auch außerhalb solcher Gebiete kann es geboten sein, Hunde an die Leine zu nehmen – und zwar in der sogenannten Brut- und Setzzeit. Darauf macht jetzt Barbara Akdeniz, Sozial- und Umweltdezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt, aufmerksam. In Darmstadt gibt es zusätzlich noch ein besonderes Gebiet, in dem ganzjährig Leinenpflicht besteht: das Vogelschutzgebiet August-Euler-Flugplatz. Umweltdezernentin Barbara Akdeniz bittet alle Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer, ihre Hunde in der Zeit vom 1. März bis 30. Juni jenseits geschlossener Ortslagen anzuleinen – insbesondere in Landschaftsschutzgebieten wie etwa den Eberstädter

Streuobstwiesen. „Der Schutz der Tierwelt hat in dieser Zeit oberste Priorität“, betont Akdeniz. Ab März brüten Vögel und Federwild wie Ente, Fasan und Rebhuhn. Auch Rehe, Hasen und andere Kleintiere ziehen in dieser Zeit ihre Jungen auf. Dabei vollzieht sich das Ausbrüten und Setzen sehr oft unter Hecken und Büschen entlang von Wegrändern und Gräben, vor allem aber auf Wiesen und Äckern. Während der Brut- und Aufzuchtzeit des Nachwuchses, sind Vögel und andere wildlebende Tiere besonders störempfindlich, benötigen Schutz – vor allem aber Ruhe. Umweltdezernentin Barbara Akdeniz weist daher darauf hin, dass Hunde während der Brut- und Setzzeit – insbesondere vom 1. März bis 30. Juni – an der Leine geführt werden sollten. „Ein freilaufender

Hund kann großen Schaden anrichten, wenn sein Jagdtrieb erwacht und die Kommandos der Besitzer und Besitzerinnen unbeachtet bleiben. Hunde können zu einer Bedrohung für Tiere werden, indem sie Wegränder absuchen oder in Fruchtäckern frei herumlaufen“, erklärt Stadträtin Akdeniz. In Naturschutzgebieten sind zudem Hunde generell an der Leine zu führen. Die Missachtung des Leinenzwangs in Naturschutzgebieten wird mit einem Verwarnungsgeld gemäß dem Bundesnaturschutzgesetz geahndet. Die Umweltdezernentin appelliert daher an die Einsicht und das Verantwortungsbewusstsein aller Hundehalterinnen und Hundehalter: „Der Schutz freilebender Tiere in den Frühjahrsmonaten hat oberste Priorität, auch um die Artenvielfalt zu erhalten.“

Karl Traser GmbH

Ritterstraße 13, 64291 DA-Arheilgen Telefon: 0 61 51 / 37 18 76 E-Mail: info@karl-traser.de

www.karl-traser.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


67. Jahrgang KW 16 Nr. 16 – Donnerstag, 20. April 2017

KIRCHLICHE NACHRICHTEN

Kreuzkirchengemeinde www.kreuzkirche-arheilgen.de Do: 15 Uhr Chor der Lebensfreunde, 19.30 Uhr Leseabend in der Bücherei, 20 Uhr Kirchenvorstandssitzung mit öffentlichem Teil, Fr: 19 Uhr Theater zum Reformationsjubiläum sonntag, 23. april 2017 10 Uhr Gottesdienst, Goldene Konfirmation, Mo: 15 Uhr Basarkreis, 18.30 - 19.30 Uhr Bücherei, Mi: 8.30 - 9.30 Uhr und 16 - 18 Uhr Bücherei, Mi: 15 Uhr Frauenkreis, Do: 15 Uhr Chor der Lebensfreude, 15.30 - 18 Uhr Bücherei, 16 Uhr Gottesdienst im Seniorenzentrum Fiedlersee Kath. heilig-geist-Kirche arheilgen www.heilig-geist-darmstadt.de Fr: 16.30 Uhr Kinderchor, 17.30 Uhr Pfadfindergruppen Wölflinge, 17.30 Uhr Pfadfindergruppe Jufis, 18 Uhr Pfadfindergruppen Pfadis, sonntag, 23. april 2017 10 Uhr Hochamt, Mo: 20 Uhr Kirchenchor, Di: 9.30 Uhr Spielkreis, 15 Uhr Erstkommunionprobe (Gruppe 1) 16.15 Uhr Erstkommunionprobe (Gruppe 2), 19 Uhr Messdienerstunde Jg. 2001-2004, 19 Uhr Festausschuss, 19.30 Uhr Elternkurs „Kess erziehen“, Mi: 9 Uhr Hl. Messe, 19 Uhr Firmkurs, Do: 16 Uhr Flötenkreis, st. Bonifatius Sa: 18 Uhr Vorabendmesse, Do: 9 Uhr Hl. Messe auferstehungsgemeinde www.auferstehungsgemeindearheilgen.de Do: 15.30 Uhr Anmeldung der neuen Konfirmanden, 16 Uhr Konfirmandenunterricht, 19.15 Uhr Kammerchor, Fr: 16 Uhr Pfadfinder, 19.15 Uhr JHV Förderverein Musik, 20 Uhr Posaunenchor sonntag, 16. april 2017 10 Uhr Gottesdienst mit Taufe, Mo: 15 Uhr Musikalische Früherziehung, 16 Uhr Kindersingstunde, 18 Uhr Dancing Generation, , Di: 16 Uhr Konfirmanden-Unterricht, 19.15 Orchester, 20.30 Uhr Flötenkreis, Mi: 15.30 Uhr Musikalische Früherziehung, 18.30 Uhr Kirchenchor, 20 Uhr Kantorei Christliches Zentrum Darmstadt ev. Freikirche e.V. röntgenstr. 18 – arheilgen www.cz-darmstadt.de sonntag, 23. april 2017 10 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst; Di und Mi: Hauskreise; Büro-Tel. 06257/69686 gemeinde der Christen ecclesia

➢ Sanitär ➢ Heizung ➢ Kundendienst ➢ Kanalreinigung ➢ Badplanung

Darmstadt oV Kranichstein siemensstr. 6, Kranichstein www.ecclesia-darmstadt.de sonntag, 23. april 2017 10 Uhr Gottesdienst, parallel Kindergottesdienst Bible Baptist Church Bibel Baptisten gemeinde e.V. Merianstraße 2a – Wixhausen www.church-darmstadt.org sonntag, 23. april 2017 10.30 Uhr Engl. Gottesdienst. ev. Kirchengem. Wixhausen www.kirche-wixhausen.de sonntag, 23. april 2017 10 Uhr Gottesdienst, der Projektchor singt, 10 Uhr Kindergottesdienst in der „Scheune“, 10 Uhr Mini-Kinderkirche in der „Scheune“, Kleine Kirche am see ev.-luth. immanuelgemeinde (selK) www.selk-darmstadt.de Do: 19.30 Uhr Hauskreis „Neue Reformation“ sonntag, 23. april 2017 11 Uhr Abendmahlgottesdienst, Mo: 19 Uhr Posaunenchorprobe, Kath. Kirchengemeinde st. Jakobus, Kranichstein Sa: 18 Uhr Vorabendmesse, sonntag, 23. april 2017 11 Uhr Feierliche Erstkommunion, Mo: 18 Uhr Gesprächskreis des Kreuzbundes, Mi: 15 Uhr Rosenkranzandacht, Do: 10 Uhr Hl. Messe, Ökum. gemeindezentrum www.oegz.de Do: 19.30 Uhr Chorprobe, Fr: 11-12 Uhr Gemeindebücherei, Mo: 9.30 Uhr Gymnastikgruppe, 12.30 Uhr Ökum. ;Mittagstisch, 18.30 Uhr Flötengruppe TonArt, Di: 15.30-18.30 Uhr Gemeindebücherei, Mi: 9.30 Uhr Drop In, evangelische philippus Kirchengem. Kranichstein sonntag, 23. april 2017 10.30 Uhr Gottesdienst, Di: 16.30 Uhr Konfirmandenunterricht, Mi: 16.30 Uhr Jungschar evangelische stadtmission info-tel. 06151/373440 www.stadtmission-arheilgen.de Fr: 16.30 Uhr Jungschar sonntag, 23. april 2017 10 Uhr Gottesdienst danach Stehkaffee, Di: 16 Uhr Flohzirkus und Kinderstunde, Mi: 17 Uhr TEC Teenkreis, 19.30 Uhr EC-Jugend Alive, Do: 15 Uhr Bibelkreis

In der Hahnhecke 6 64291 Darmstadt Tel. 0 61 50 - 99 01 57 Fax 0 61 50 - 99 01 75 Mobil 0176 - 15 88 00 00 www.menzgmbh.de menzgmbh@gmx.de

Feierliche erstkommunion in heilig geist In 2 Erstkommuniongottesdiensten werden am 30. April insgesamt 55 Kinder in der Heilig Geist Gemeinde in die Tischgemeinschaft aufgenommen. erstkommunionfeier um 9:30 Uhr Kinder aus arheilgen Eschrich, Bastian Fischer, Dariusz Hasshold, Alexander Lanzrath, Felicia Laumann, Stefi Celin Lorang, Judith Menning, Nicolas Menning, Fréderic Murmann, Jan Luca Riesebeck, Ruben Georg Röseler, Ben Immanuel Schmid, Quintin Schnele, Helena Talhof, Anton Teske, Rene Wittenberg, Anna Wittenberg, Miriam Kinder aus Wixhausen Diesner, Lars Oskar Diesner, Robin Paul Gebhardt, Jessica Elžbieta Goepel, Finley Hall, Darren Hall, Dean Michewicz, Noah Alexander Ruths, Florian

um 11:15 Uhr Kinder aus arheilgen Bär, Nikita Kristian Balan, Niklas Beißwenger, Julia Benitez, Selena Boullosa-Aubert, Laïs Brüstle, Tim Fischer, Paul Henry Gräfenstein, Nicole Gutberlet, Ben Gutberlet, Nick Gutberlet, Yara Hüttner, Fjonn Klan, Valentina Kwiatkowski, Vincent Lo Cicero, Giulia Rosalba Mamedow, Chenoa Rodriguez y Soriano, Joel Rus, Julia Schmidt, Lina Sommerkorn, Leonie Sousa Ribeiro, Emily Strack, Malika Tempetrini, Davide Kinder aus Wixhausen Gerling, Alexander Horlacher, David Jesse, Alina Maaser, Santino Oerkermann, Karla Parente, Luana Giulia Preite, Angelo

ARHEILGER POST

Seite 4

tauferinnerungsgottesdienst Ostermontag in der Kreuzkirche

schen erzählt. Auf den Tischen waren verschiedene Stationen der Ostergeschichte dargestellt. Dabei zeigte sich, dass die Kinder schon viel mehr wussten, als der klug tuende Wido Wiedehopf. Die Osterbotschaft „Jesus lebt!“, und das Wissen, dass das Dunkle in der Welt nicht siegen kann, auch wenn wir es vielfach erleben müssen, konnte kindgerecht vermittelt werden. Wido Wiedehopf, Pfarrerin Themel und Vikarin Horn konnten die Kinder in ihrer Aufmerksamkeit fesseln, obwohl bereits von einigen bemerkt worden war, dass jemand dem Osterhasen die Tür offen gelassen hatte, damit dieser sich bei der nassen Witterung für einen Moment trocknen und wärmen konnte. Dafür fanden alle Kinder im Anschluss im Gemeindehaus ein kleines Osterkörbchen mit Süßem für sich. Beim Ausklang mit Osterlammkuchen und Kaffee war vielfach zu hören, wie erlebDie Kinder, Wido Wiedehopf, Vikarin Horn und Pfarrerin Themel an der zweiten Station der nisreich und schön dieser GotOstergeschichte: Jesus feiert mit seinen Jüngern das Passamahl. tesdienst gewesen war. (js) Zahlreiche Kinder waren der Einladung zum Tauferinnerungsgottesdienst am Ostermontag in die Kreuzkirche gefolgt. Im gefüllten Kirchsaal führten Wido Wiedehopf, Pfarrerin Themel und Vikarin Horn durch den

Gottesdienst. Schon zu Beginn des Gottesdienstes gaben die zahlreichen mitgebrachten und entzündeten Taufkerzen auf dem Altar ein tolles Bild. Die Kinder und Wido Wiedehopf bekamen die Ostergeschichte an insgesamt fünf Ti-

Firmlinge unterstützen DsQ

es sind noch plätze frei … (sl) 45.000 Bausteine, 4 Tage bauen – meterhohe Türme, Stadtmauern und was den Kids sonst noch so einfällt –, Geschichten aus der Bibel hören, singen, beten und viel Spaß. Gräfin Wilhelmina von Wittburg kommt zusammen mit der Holzbauwelt vom 28. April bis 1. Mai 2017 zu Kinderbibeltagen ins Gemeindehaus der Auferstehungsgemeinde nach Arheilgen. Mädchen und Jungen im Alter von 6 - 12 Jah-

ren sind herzlich eingeladen. Veranstaltet werden die Kinderbibeltage zusammen mit Kreuzkirche, CVJM Arheilgen und dem Bibellesebund, Gummersbach. Anmeldung über www.ogy. de/holzbauwelt-in-arheilgen oder die ausliegenden Handzettel, Kontakt per Email: holzbauwelt-in-arheilgen@ web.de, oder Telefon über die Gemeindebüros Tel. 37 16 22 (Auferstehungsgemeinde), Tel. 37 11 90 (Kreuzkirche).

Fachvortrag bei Hiergeblieben e.V.

im alter nichts vergessen (an) Der erste Arbeitseinsatz der Firmlinge von Heilig Geist war ein großer Erfolg. Für Samstag, 22. April, ist die nächste Aktion geplant. Wieder bieten die Firmlinge von 11 – 16 Uhr ihre Arbeitskräfte (z.B : Rasen mähen, Fenster putzen, Straße kehren etc…) gegen Spende für ihr Projekt „DSQ – Hilf auch Du“ an. Das Kürzel DSQ, steht für die 1990 in Stuttgart gegründete Deutsche Stiftung für Querschnittslähmung, deren Ziel es ist, die Lebenssituation querschnittgelähmter Menschen zu ver-

bessern. Die Schwerpunkte der Stiftung liegen dabei auf Behandlung, Forschung und Prävention der Querschnittslähmung, Rehabilitation und Integration der geschädigten Menschen. Wer Hilfe im Haushalt oder Garten braucht, das Auto mal gewaschen oder der Einkauf erledigt werden muss, kann gerne einen Firmling damit beauftragen. Die Aufträge nimmt Caterina Piromalli Tel. 351031 oder per Mail caterina. piromalli@bistum-mainz.de entgegen.

Konzert mit Uwe X

30. April in der Gemeinde der Christen Ecclesia Darmstadt Kranichstein um 19 Uhr

(mr) Der Stil von Uwe X. lässt sich nur sehr schwer in eine Schublade einordnen. Die müsste – wenn schon – Übergröße haben und offen bleiben, textlich wie musikalisch. Er singt seine Lieder leidenschaftlich und spielt Gitarre oder irische Bouzouki, genial ergänzt durch Jojo Wolter am Bass. So entsteht ein grooviger Mix aus Folk, Blues und Rock und das alles ganz akustisch. Von kritischen bis

(JD) Wer kennt das nicht: wo ist denn mein Hausschlüssel, mein Geldbeutel… Gedächtnis kann man trainieren. Wie bei der Muskulatur kommt es auf Regelmäßigkeit und Ausdauer an. Um das Gedächtnis zu trainieren, gibt es verschiedene Arbeitsformen wie z.B. Merktechniken, Übungen zur Konzentration, zur Verbesserung der Fähigkeit der Wortfindung sowie zur Erweiterung der bildlichen Vorstellungskraft. Der Vortrag wendet sich nicht nur an ältere Menschen, sondern an alle

Interessenten, denn man muss bei Zeiten anfangen zu üben. Dabei wird gezeigt, dass es nicht um Leistungsdruck und Konkurrenz geht, sondern dass Gedächtnistraining Spaß macht. Über die Arbeitsformen informiert Sie Heide Würthner, ausgebildete Gedächtnistrainerin des Bundesverbands Gedächtnistraining e.V. . Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 2. Mai von 15:30 – 16:30 Uhr, im Bürgersaal des Luise-Büchner-Hauses, Grundstraße 10, 1. Etage. Der Eintritt ist frei.

porzellanmuseum (RM) Am Sonntag, dem 7. Mai um 15 Uhr bietet die Großherzoglich-Hessische Porzellansammlung erstmals für dieses Jahr unter dem Titel „kreuz und quer - drinnen & draußen“ eine Kombiführung durch den Prinz-Georg-Garten und das Porzellanschlösschen im Prinz-Georg-Palais an. Unweit des Darmstädter Residenzschlosses am Rande des Herrngartens gelegen, versetzt die nach Prinz Georg Wilhelm, dem Lieblingssohn Landgraf Ludwigs VIII. von

zu ganz alltäglichen Themen, vom inneren Weg eines Menschen zu sich selbst bis zu romantischen Geschichten, von Mutmachern bis Ablachern hat der engagierte Musiker und Pastor vieles im Angebot – tiefsinnig und dabei doch sehr unterhaltsam. Eintritt: frei(willig) Gemeinde der Christen Ecclesia Darmstadt OV, Siemensstr. 6, 64289 Darmstadt. Nähere Infos: www.uwex-musik.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

Hessen-Darmstadt, benannte Barockanlage den Besucher in längst vergangene Zeiten. Hohe Mauern umschließen den im 18. Jahrhundert entstandenen Lustgarten, der sich bis heute seine barocken Strukturen und seine private Atmosphäre erhalten konnte. Im Mittelpunkt des etwa einstündigen Rundgangs stehen die Geschichte und die formale Gestaltung von Palais und Garten sowie die Nutzung u. a. als Schauplatz ungezwungener Festlichkeiten abseits des steifen Hofzeremoniells.


wer+was+wo=www.arheilgen.de

67. Jahrgang KW 16 Nr. 16 – Donnerstag, 20. April 2017

ARHEILGER POST

Seite 5

Jahreshauptversammlung beim Kerbverein arheilgen Neuwahlen des Vorstands – Verein ist gut aufgestellt

Vom schlossgraben zum Botanischen garten Wasser und Pflanzen sind die Leitmotive dieses Spaziergangs, der am Schloss-graben beginnt - dem Ort, an dem Anfang des 19. Jahrhunderts der erste Bota-nische Garten in Darmstadt angelegt wurde. Entlang der Rudolf-MüllerAnlage und dem Woogsdamm geht es auf grünen Schleichwegen in den Botanischen Garten. Die Führung findet am Sonntag, den 30.April um 15 Uhr statt und dauert 120 Minuten. Der Treffpunkt ist an der Brücke Nordseite Schloss, gegen-über Karolinenplatz. Die Karten kosten 7 Euro (ermäßigt 5 Euro) pro Person. Sie erhalten die Karten im Vorverkauf im Darmstadt Shop Luisencenter, im Internet unter www.darmstadt-tourismus. de oder direkt am Treffpunkt. Pro Person wird 1,- Euro für das Projekt der TU Darmstadt „Schlossgraben“ gespendet.

Museum Jagdschloss Kranichstein (su) Sonntag, 23. April, 15 Uhr Allgemeine Schlossführung durch das Jagdschloss Kranichstein. Schlossführungen bieten einen Überblick über das Museum mit einem Gang durch die fürstlichen Räume (Gemälde, Interieurs), die Waffenkammer und den jagdhistorischen Rundgang. Treffpunkt: Kasse Museum Jagdschloss Kranichstein, Kranichsteiner Straße 261, 64289 Darmstadt Kosten: 7,– Euro pro Person (inkl. Eintritt MUSEUM und bioversum Jagdschloss Kranichstein) Leitung: Roswitha Müller Anmeldung & Information: Anmeldung nicht erforderlich Tel.: 06151/97111888 (Dienstag bis Sonntag, 11.30 – 16.30 Uhr), per Mail: anfrage@ jagdschloss-kranichstein.de

(mh) Am vergangenen Mittwoch (12. April ‘17) fand die Jahreshauptversammlung des Kerbvereins Darmstadt-Arheilgen e.V. in den Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr in Arheilgen statt. Um kurz nach halb acht begrüßte Vorsitzender Timo Köcher die gut gefüllte Mitgliederversammlung und begann, nachdem er die Beschlussfähigkeit der Versammlung feststellte, mit dem Programm. Ein trauriger Anlass war der in diesem Jahr erstmalige Tagesordnungspunkt, die Totengedenkung. Der Kerbverein Arheilgen und seine Mitglieder trauern um das vergangene Jahr verstorbene Gründungsmitglied Karl-Heinz Büttner. Köcher erinnerte an das geschiedene Mitglied und dessen Einsatz und Verdienste um die Oarhelljer Kerb. KarlHeinz Büttner engagierte sich in diversen Gremien und mit viel Herzblut zur Unterstützung bei der Vereinsgründung, im Rahmen der Kerbkommission sowie an als auch außerhalb der Kerb. Die anschließende Schweigeminute wurde KarlHeinz Büttner gewidmet. Der Bericht des Vorsitzenden über das vergangene Jahr konnte mit einer erfreulichen Botschaft begonnen werden. Der angepeilte Mitgliederstand von 100 Förderern zum Jahresende konnte bereits vor der Kerb erreicht werden. Der Kerbverein darf im nun vierten Jahr nach der Gründung bereits 112 Mitglieder zählen und sich über 18 Neueintritte im vergangen Jahr freuen. Als nächstes berichtete Köcher über die erfolgreichen Sponsorengespräche und die sehr gute Zusammenarbeit mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Die Gespräche haben gezeigt, dass sich der Verein einer guten Außenwahrnehmung erfreuen darf! Hierauf wird auch im kommenden Jahr wieder aufgebaut. Für die gemeinsame Ausrichtung des im letzten Jahr erstmalig stattfindenden Aktionstages „Mucker macht mit!“ hob Köcher nochmals die gute Zusammenarbeit zwischen der Bürgerbeauftragten der Stadt sowie des Kerbvereins hervor. Ebenfalls ging ein Dank in Richtung von Bernd Hassenzahl, stellvertretend für den Arheilger Gewerbeverein, für die Teilnahme des Kerbvereins an der Gewerbeschau. Hiermit verbunden war ebenfalls der „Antrag“ auf eine erneute Teilnahme in 2018, welchem umgehend stattgegeben wurde. Der Bericht über die Kerb im letzten Jahre konnte nicht an-

Die neuesten E-Bikes ab € 2.199,HAIBike SDURO Trekking 5.0

Der neu gewählte Vorstand vlnr.: Rafael Spano (Stellvertretender Vorsitzender), Timo Köcher (Vorsitzender), Manuel Kamp (Protokollführer), Thomas Zitzmann (Rechner) und Achim Horneff (Beisitzer). ders beginnen als mit diesem Satz: „Es war eine überragende Kerb mit der besten Kerbmannschaft der Welt!“. Auf diese traditionelle Ansprache erfolgte das ebenso traditionelle Schmunzeln, ehe Köcher ins Detail ging. Der bestehende Trend, dass sich die Oarhelljer Kerb immer größerer Beliebtheit erfreut, konnte sich auch im vergangenen Jahr fortsetzen. Als großes Beispiel ist hierbei der Samstagabend zu nennen, welcher einen massiven Anstieg mit sich brachte. Für den Kerbsonntag besteht nach wie vor ein Optimierungsbedarf, welchen der Vereinsvorstand auf der nächsten Klausurtagung angehen wird. Mit einer neuen Band am Montagabend erlebte ebenfalls die „After-Kerb-Party“ einen neuen Aufschwung. Die Worte: „Bester Montag überhaupt“, welche damals regelmäßig zu hören waren, unterstrichen Köchers Fazit: „Alles super!“. Abschließend bedankte sich Köcher nochmals bei allen Mitwirkenden vor, hinter und auf der Bühne, bei den Sponsoren und Unterstützern sowie dem Vorstand für die geleistete Arbeit. Sven Unverricht berichtete über das vergangene Geschäftsjahr und konnte schwarz auf weiß beweisen, dass der Kerbverein nicht nur bei der Arheilger Bevölkerung sondern auch finanziell gut dasteht. In einer übersichtlichen und nachvollziehbaren Präsentation zeigte er Ein- und Ausgaben des Vereins auf und konnte über jede Position umfangreich informieren. Ebenfalls auf der Tagesordnung stand die alle zwei Jahre stattfindende Neuwahl des Vorstandes. Ohne Gegenstimme wurden die Ämter wie folgt vergeben: Timo Köcher und Rafael Spano sind weiterhin Vorsitzender und Stellvertreter im Kerbverein. Thomas Zitzmann übergibt das Amt des Protokollführers an Manuel Kamp und wird selbst zum

• Yamaha PW-System • Akku 500 Wh • Shimano Deore XT20-Gang • Shimano Deore XTScheibenbremsen

UVP € 2.899,-

Rechner. Achim Horneff rundet den Vorstand auch in Zukunft als Beisitzer ab. Als Ausschau für das Jahr 2017 verkündete Köcher zunächst den Termin für das Sommerfest, welches am 5. Mai wieder im Ortskern am Goldnen Löwen stattfindet. Am darauffolgenden Tag (6. Mai) wird der 2. Aktionstag unter dem Motto „Mucker macht mit!“ in Zusammenarbeit mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt stattfinden. Das Angebot an diesen beiden Veranstaltungen wird im Großen und Ganzen beibehalten; lediglich kleinere Änderungen, wie beispielsweise die Position der Bühne, werden vorgenommen. Hier sei der Firma Merck ein ausdrücklicher Dank zugesprochen, welche erheblich zur Machbarkeit der einzelnen Vereinsaktivitäten im letzten Jahr beigetragen hat und bereits signalisierte, dies auch weiterhin zu tun. Die Oarhelljer Kerb wird vom 2. bis 7. November (erstes Novemberwochenende) im und um den Goldnen Löwen stattfinden. Bereits jetzt möchten wir den diesjährigen Schirmherrn Sebastian Zils (Geschäftsführer printdesign24) bekannt geben, welcher ebenfalls seit vielen Jahren ein Freund und Unterstützer der Kerb in Arheilgen ist. Auch für die Kerb sind akut keine groben Änderungen geplant. Am Ende der Jahreshauptversammlung bedankte sich Köcher stellvertretend für den Verein bei dem ausscheidenden Vorstandsmitglied Sven Unverricht für die geleistete Arbeit in den vergangenen zwei Jahren. Sven wird sich aus dem Verein jedoch nicht zurückziehen und auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen. Nachdem Köcher noch einige kleinere Punkte aus der Versammlung mit auf die ToDoListe für die Klausurtagung packte, schloss er die diesjährige Jahreshauptversammlung nach gut einer Stunde.

Wissenschaftsstadt Darmstadt geht wieder gegen eichenprozessionsspinner vor Wie in den zurückliegenden Jahren geht die Wissenschaftsstadt Darmstadt auch in diesem Jahr wieder gegen die Raupen des Eichenprozessionsspinners vor. Dabei werden insgesamt 3545 Bäume prophylaktisch mit einem biologischen Schädlingsbekämpfungsmittel behandelt. Die präventive Bekämpfung erfolgt voraussichtlich Ende April bis Mitte Mai. Die Bäume werden dann mittels Hubarbeitsbühne oder Hochleistungssprühkanone besprüht. Die befallenen Eichen befinden sich im gesamten Stadtgebiet verteilt auf Spielplätzen, Friedhöfen, in öffentlichen Grünanlagen und Straßen, in Kindergärten, Schulen und Freibädern, sowie im Vivarium. An Gewässern in einzelnen, in sich geschlossenen Objekten ist ebenfalls eine Behandlung mit einem für Menschen unbedenklichen biologischen Schädlingsbekämpfungsmittel

(Nematoden-Fadenwürmer) vorgesehen (Großer Woog, Steinbrücker Teich, Grube Prinz-von- Hessen, Erich-Kästner-See, Arheilger Mühlchen). Da die Fadenwürmer sehr lichtund austrocknungsempfindlich sind, ist die Anwendung nur in den späten Abend- und Nachtstunden (zwischen 19 und 6 Uhr) möglich. Das Grünflächenamt und die ausführende Firma werden versuchen, dass die Lärmbelästigung für die Anwohner möglichst gering gehalten wird. Ergänzend zur Bekämpfungsmethode vom Boden aus werden auch dieses Jahr einzelne Anlagen (z.B. Waldfriedhof, Tierschutzverein Darmstadt e.V.) vom Hubschrauber aus besprüht. Hierfür werden die Anlagen für kurze Zeit gesperrt. Bekannt ist der Eichenprozessionsspinner als eher selten vorkommender Forstschädling, der bevorzugt Eichen im Wald befällt. Aufgrund der

heißen Sommer der letzten Jahre und des milden Winters ist mit einem massiv erhöhten Vorkommen des Eichenprozessionsspinners auch in innerstädtischen Bereichen zu rechnen. Die unscheinbaren Schmetterlingsraupen bilden im Laufe des 3. Larvenstadiums so genannte Brennhaare aus, welche bei Kontakt mit Mensch und Tier Hautrötungen mit Schwellungen und Juckreiz bis hin zu asthmatischen Anfällen und allergischen Schockreaktionen auslösen können. Für Fragen zum Thema Eichenprozessionsspinner und für Hinweise auf Standorte befallener Eichen steht der Darmstädter Bevölkerung das Grünflächenamt Telefon 06151/13-4507 zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es auch online unter https:// www.darmstadt.de /lebenindarmstadt/ umwelt/waldund-baeume/stadtbaeume/ eichenprozessionsspinner/.

Das Infoportal und Branchenbuch für Arheilgen.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


67. Jahrgang KW 16 Nr. 16 – Donnerstag, 20. April 2017

Meine Leistungen für Sie: ✓ Kostenloser Hörtest ✓ Individuelle Beratung ✓ Wartung und Reparatur Ihrer Hörgeräte (auch Fremdgeräte) ✓ Unverbindliches Probetragen von Hörgeräten

Hörgeräte Akustik Alexander Gunkel Hörgeräteakustikermeister

✓ Hausbesuche nach Terminvereinbarung

Frankfurter Ldstr. 165 64291 Darmstadt Tel. 06151 27 87 967

✓ Computergestützte Hörgeräteanpassung ✓ Maßgefertigter Schwimmund Gehörschutz

Garagen-Sectionaltor-Aktion

ARHEILGER POST

Wieder pC Kurse im Muckerhaus (pb) Im Mai starten wieder neue PC-Kurse im Muckerhaus. Jeder Kurs bietet jeweils Platz für maximal 6 Personen, gearbeitet wird an PC‘s mit dem neuen Betriebssystem Windows 10. Am Freitag , den 5. Mai findet ab 11.30 Uhr eine offene Schnupper-Stunde statt, in der Interessierte sich über die Kurse informieren können. Für Fortgeschrittene wird montags von 17 bis 18.30 Uhr ein Kurs mit drei voneinander unabhängigen Modulen angeboten. Jedes Modul besteht aus 3 Einheiten und geht somit 3 Wochen lang. Am 8. Mai startet der Office-Kurs mit den Inhalten Erweiterte Formatierung, Erstellung von Tabellen, Drucken, Seitenlayout und Vorlagen. An diesen

Kurs schließt sich ab dem 29. Mai ein Internetkurs mit den Themen Suchmaschinennutzung, Online-Nachschlagewerke, Einkaufen und sicheres Bezahlen im Internet an. Das Modul Umgang mit dem Computer beginnt am 26. Juni. In diesem Kurs werden Themen wie: Computerpflege und erweiterte Einstellungsmöglichkeiten am PC vermittelt. Jedes Modul mit drei Einheiten kostet 10,– Euro. Der Einsteigerkurs startet ebenfalls am 8. Mai, dieser richtet sich an alle, die keine oder wenig Erfahrung im Umgang mit dem Computer haben. Der Kurs findet immer montags von 13 Uhr bis 14.30 Uhr statt. Die Teilnehmergebühr mit insgesamt 9

Einheiten beträgt 30,– Euro. Grundlagen für Smartphone und Tablet werden vom 12. bis 26. Mai vermittelt. Der Kurs findet immer freitags von 13.30 Uhr bis 15 Uhr statt und kostet 10,– Euro. Ab dem 12. Mai findet auch wieder freitags zwischen 11.30 und 13 Uhr das Computer-Kaffee statt. Die Gäste können frei an den PCs arbeiten und sich ausprobieren. Bei Bedarf steht eine Fachanleitung für Rückfragen zur Verfügung. Der Besuch des ComputersKaffees ist gebührenfrei. Interessierte können sich ab sofort bei der Gemeinwesenarbeit Arheilgen im Muckerhaus unter 06151 130960 anmelden. Eine Anmeldung ist bis zum Kursstart möglich.

Wir beraten Sie gerne! Tel. 0 61 50 / 8 42 74 • Fax. 0 61 50 / 65 19 www.schlosserei-laumann.de

Metallbauer gesucht! Polizei Darmstadt / Südhessen

Warnung vor unseriösen handwerkern Darmstadt (ots) – Mit den steigenden Temperaturen und dem schönen Wetter sind reisende Dienstleister derzeit in verschiedenen Städten und Gemeinden in Südhessen unterwegs. Die Polizei warnt daher vor unseriösen Handwerkern, die an der Haustür ihre Dienstleistungen anbieten. Egal ob Dacharbeiten, Gartenarbeiten, Hofreinigungen oder vieles mehr, die angebotenen Leistungen umfassen ein breites Spektrum, haben in der Regel aber alle eines gemeinsam: Es handelt sich um Lockangebote, um ins Geschäft zu kommen! Tatsächlich sind sie überteuert und werden unsachgemäß ausgeführt! Die vermeintliche SchnäppchenReparatur oder Reinigung kann sich somit schnell ins Gegenteil wenden und richtig teuer werden. Entweder fordern die unseriösen Arbeiter mehr Geld als ausgemacht, führen die Arbeiten unsachgemäß aus, oder sie richten absichtlich unbemerkt Schaden an, um diesen dann zu reparieren. Die Polizei rät daher zur besonderen Vorsicht: Lassen Sie sich nicht unter Zeitdruck setzen und holen Sie sich Vergleichsangebote ein! Suchen Sie sich ortsansässige Firmen! Erfragen Sie im ersten Gespräch die genaue Anschrift der Firma sowie die Preise für Leistungen und Stunden. Akzeptieren Sie nur sachgerechte Leistungen und zahlen Sie nicht im Voraus!

Vor Erteilung eines Auftrags sollte die Vereinbarung akribisch geprüft werden. Legen Sie vorher fest, was zu welchem Preis gemacht wird und lassen Sie sich ein schriftliches Angebot geben. Häufig sind es Kleinigkeiten, die ohne großen Aufwand gemacht werden können – für diese Leistungen kann nur ein angemessener Betrag und nicht ein Fantasiepreis verlangt werden. Prüfen Sie Ihre Rechnung: Eine Rechnung sollte nur dann vollständig bezahlt werden, wenn die Arbeiten korrekt ausgeführt wurden und jede Position einzeln aufgeführt und vereinbart worden ist. Kunden, die eine ungewöhnlich hohe Rechnung bekommen, sollten höchstens eine Anzahlung unter Vorbehalt leisten oder besser die Zahlung verweigern und die Rechnung prüfen lassen. Lassen Sie sich Nötigungen nicht gefallen: Dubiose Firmen werden mit verbalem Druck und Drohungen versuchen, Ihren Rechnungsbetrag sofort zu kassieren. In einem solchen Fall ist es ratsam, die Polizei zu rufen. Sollten Sie den geringsten Zweifel haben, rufen Sie die Polizei. Hier wird man Ihnen gerne weiterhelfen! Weitere nützliche Ratschläge erhalten Sie bei der Polizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 06151/ 969-4030 oder im Internet unter www.polizei-beratung.de

ONLINE... WWW.ARHEILGER-POST.DE

Fotografieren – ein beliebtes thema bei der Volkshochschule Neue Kurse starten nach Ostern

Darmstadt. (bh) In der zweiten Hälfte des Sommersemesters bietet die Darmstädter Volkshochschule eine Reihe von Kursen an, um das Fotografieren zu lernen, zu üben und zu perfektionieren. Außerdem steht eine fotografische Erlebnisreise in die Toskana auf dem Programm. Ein Wochenendkurs ist speziell für Menschen gedacht, die einfach nur Spaß am Fotografieren haben. Die keine Lust auf umfangreiche Handbücher und Theorie haben, sondern lieber mit ihrer Kamera experimentieren, mit Blende, Zeit, Langzeitbelichtung, Blitz Makro, Motiv und Hintergrund. (Kurs: 211.07, 29./30.April.) Ein intensiver Abendkurs führt ambitionierte Fotografinnen und Fotografen Schritt für Schritt von der Voll- über Halbautomatik zur manuellen Fotografie – mit all ihren Möglichkeiten: Motivanalyse, Arbeiten mit Licht und Schatten, Spiel mit Schärfentiefe und

Weißabgleich sowie Bildkorrektur. (Kurs 211.04, 10.-18. April) Ein besonderer Kurs wendet sich an Frauen, um leicht verständlich Grundlagen der Kameratechnik zu erklären. Die Teilnehmerinnen sollen ihre eigenen Kameras zum Kurs mitbringen, Schritt für Schritt die Funktionen erlernen und in zwei Fotoexkursionen anwenden. (Kurs 211.08, 8.-12. Mai) Neu im Volkshochschulprogramm ist ein Samstagskurs, der zeigt, dass sich mit einem Smartphone nicht nur einfache Bilder knipsen, sondern auch kreative Bilder und Perspektiven gestalten lassen. (Kurs 211.10, 3. Juni). Für Fotografen und Fotografinnen, die gerne Menschen fotografieren, ist der ebenfalls neue Kurs Portrait-Fotografie für Einsteigerinnen und Einsteiger im Programm. (Kurs 211.11, 10.-11. Juni). Erstmalig bietet die Volkshochschule für ambitionierte

Amateurfotografinnen und – fotografen eine Fotografische Erlebnisreise in die Toskana an (Kurs 211.01). Zusammen mit dem Werbefotografen Uwe Wasserthal haben die Teilnehmenden vom 20.-27. Mai 2017 die Chance, sich im Workshop intensiv mit Fotografie auseinanderzusetzen und in täglichen Exkursionen auszuprobieren. Das Ziel: in Darmstadt eine Ausstellung über die Toskana zusammenzustellen. Weitere Fotokurse bietet die Volkshochschule in Kooperation mit den Foto-Club Darmstadt e.V. an. Mehr Informationen zu den Kursen gibt es im Internet unter ww.darmstadt.de/vhs oder telefonisch unter 06151/ 13-2786 o. 2787. Anmeldungen sind ab sofort über das Internet oder im VHS-Service Büro, Justus-Liebig-Haus, Große Bachgasse 2, 64283 Darmstadt, sowie schriftlich per Post oder Fax (06151/133260) möglich.

JETZT NOCH MEHR GUTSCHEINE!

Ihr kompetenter Pa r t ne r s e i t

1966

Seite 6

90 34

pro Stück (UPE)

45

17,

pro Stück nur

SPAREN SIE mit der Arheilger Post

50% auf den Schlemmerblock ohne Versandkosten

„Jahreszeiten des lebens“ Treff 55plus am 20. April

(HW) Die Referentin Irmgard Andree ist davon überzeugt, dass Gott einen guten Plan für das Leben jedes einzelnen Menschen hat. Sie selbst hat erlebt wie Gott sie in den unterschiedlichsten Phasen ihres Lebens begleitet hat. Frau Andree ist gelernte Einzelhandelskauffrau sowie ausgebildete Altenpflegerin, Seelsorgerin und Hospizhelferin. Seit 2004 ist sie als Gebietsleiterin der Stiftung Marburger Medien tätig. Sie hat fünf Kinder und lebt in Meckenheim in der Pfalz. Ihre Zuhörer sind eingeladen, sich die verschiedenen Jahreszeiten ihres Lebens anzuschauen: Den Frühling des Lebens mit dem Zauber des Anfangs. Den Sommer, wenn der Mensch sich auf der Höhe seines Lebens befindet. Danach den Herbst mit der Ernte dessen, was er gesät hat. Und schließlich den Winter des Lebens mit der erlebten Hilfsbedürftigkeit und Einsamkeit, auf den aber ein neuer Frühling in Gottes neuer Welt folgen wird. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr und findet statt im Gemeindezentrum der ELKG in der Zeppelinstraße 5 in Weiterstadt. Ein gemütliches Beisammensein mit Kaffee und Kuchen gehört selbstverständlich wieder mit zum Programm. Gemeindepastor Carsten Buhr (Tel. 06150 54 15 300) gibt gern weitere Auskünfte. Der Eintritt ist frei.

Gastronomie- und Freizeitgutscheine

ALLE 2:1 Gastronomiegutscheine

MO - SO GÜLTIG

(innerhalb der aktuellen Öffnungszeiten)

Alternativen für SINGLES, FAMILY, FRIENDS (4:2), HOMESERVICE & ABHOLUNG + GRATIS: Weitere

TAUSENDE 2:1GUTSCHEINE online & mobil

Sie erhalten 50% Rabatt auf den aktuellen Schlemmerblock ohne Versandkosten. Der Rabatt wird unter Angabe des Code „ArheilgerPost“ ausschließlich über https://schlemmerblock.de/Code gewährt.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

ARHEILGERPOST.DE


67. Jahrgang KW 16 Nr. 16 – Donnerstag, 20. April 2017

wer+was+wo=www.arheilgen.de

ARHEILGER POST

Seite 7

Das Dutzend ist voll!

Arheilger Oldtimer Stammtisch Zur 12. Veranstaltung treffen sich Oldtimerfreunde auf dem Spargelhof Merlau in Arheilgen, um ihre Fahrzeuge zu präsentieren. Besucher sind herzlich willkommen.

Montag, 1. Mai 2017, 10 bis 17 Uhr Spargelhof Merlau Darmstadt-Arheilgen, Röntgenstr. 2 printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


67. Jahrgang KW 16 Nr. 16 – Donnerstag, 20. April 2017

Museumsdamen unterwegs Mai 2017

(dk) Bevor die Ausstellung über den Wiener Maler GERSTL in der Schirn zu Ende geht, werden die Museumsdamen/-herren und solche, die es werden wollen, am Mittwoch, dem 10. Mai von Frau Wöckel geführt. Treffen wie immer um 13 Uhr am S-Bahnsteig Erzhausen/

Ffm Zusteigemöglichkeiten gegeben. Fahrt mit Gruppenkarte. Anmeldungen sind ab sofort möglich bei Dorothee Krüger, Tel. 06150-7010 und Renate Züge Tel. 06150-6016. Für die Ausstellung „Magritte“ am 26. April ist nur noch Wartliste möglich.

Ute‘s Haarstudio & Solarium

Auch montags geöffnet! Von 9 - 18 Uhr

nur montags

Cut &

3€ 2 Go

Tel.: 06151 - 713 979 · www.utes-haarstudio.de Einkaufszentrum am See · Grundstraße 2-8 · 64289 Darmstadt

Bepflanzung von Balkonkästen

EAD bietet Kundinnen und Kunden am 29. April Bepflanzung von Balkonkästen auf der Kompostanlage an / Kooperation mit der Gärtnerei Aumühle Am Samstag (29.) bietet der Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) von 9 bis 14 Uhr auf der Kompostanlage Kranichstein in der Eckhardwiesenstraße 25 wieder einen Pflanztag an. Kundinnen und Kunden können mitgebrachte Balkonkästen und Kübel nach individuellem Wunsch preisgünstig bepflanzen lassen. Die Gärtnerei Aumühle aus Wixhausen stellt eine Auswahl von Geranien- und Petunienarten sowie passende Begleitpflanzen zur Verfügung. Für die langfristige Rund-umVersorgung der Pflanzen wird Blumenerde, basierend auf

mit dem RAL-Gütezeichen zertifizierten Darmstädter Qualitätskompost, verwendet. Zusätzlich besteht für die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, sich Tipps und Rat von Experten zu holen. Fachkundige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kompostanlage beantworten Fragen rund um das Thema Kompostierung von Bio- und Gartenabfällen, zu dem daraus hergestellten Kompost sowie der Garten- und Pflanzerde. Die Kompostanlage ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr und samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

repair Café (ma) Es ist schon wieder so weit. Am Samstag, dem 29. April findet wieder ein Repair Café im Muckerhaus, Messeler Str. 112 a von 14 – 17 Uhr statt. Veranstalter ist wie bisher der Arbeitskreis Kultur und Soziales im Arheilger Stadtteilverein. In einer angenehmen Atmosphäre werden defekte elektrische Geräte wie Föhn, Wasserkocher, Handy und PC wieder instand gesetzt, während ihre Besitzer bei Kaffee und Kuchen dem bunten Treiben zu schauen. Vieles kann repariert werden, wie eine alte elektrische Heckenschere, ein exotisches Gerät, das

vor Monaten zur Reparatur gebracht wurde, und seitdem wieder zuverlässig Hecken schneidet. Bei all den guten Vorsätzen, im Frühjahr ein paar Kilo abzunehmen , passt sicher manch Kleidungsstück nicht mehr zur neuen Traumfigur. Diesem Problem wird zuverlässig abgeholfen. Auch Fahrradprobleme lassen ein sicheres Fahren oftmals nicht mehr zu. Ehrenamtlich Aktive nehmen sich dieser Probleme gerne an. Sollten Fragen noch offen sein, so werden diese unter dieter.zeh@gmx.de oder unter folgender Tel. Nr. 06151/6088446 beantwortet.

WWW.ARHEILGER-POST.DE

arbeitskreis stadtrundgänge“ veranstaltet in Kooperation mit der vhs einen stadtrundgang “Unterwegs auf Frauenspuren - Die ersten berufstätigen Frauen in Darmstadt”

Luise Büchner forderte in ihrem berühmten Buch „Die Frauen und ihr Beruf“ eine bessere Ausbildung von Mädchen und Frauen, damit diese ein selbständiges Leben führen können. Am eigenen Leib hatte sie die Erfahrung gemacht, trotz Hochbegabung nur eine dürftige Schulbildung bis zum 14. Lebensjahr zu erhalten. Zur gleichen Zeit entstanden in Darmstadt verschiedene Frauenvereine, die sich ebenfalls für das Recht der Frauen auf Berufsbildung und Erwerbsarbeit einsetzten. Auf dem Rundgang lernen wir neben einigen dieser Initiativen und Luise Büchners

Ansichten über „weibliche Berufe“ die ersten Kindergärtnerinnen, Krankenschwestern, Wissenschaftlerinnen und Politikerinnen kennen, die in Darmstadt lebten und wirkten und immer wieder gegen Widerstände ankämpfen mussten. Treffpunkt: Ballonplatz (Ecke Magdalenen-/Alexanderstraße) Informationen zu den Inhalten: Tel.: 06151-716998 Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Entrichtung der Teilnahmegebühr erfolgt vor Ort bei den ReferentInnen. Sonntag, 23. April, 14 – 16:15 Uhr, 5 EUR, ermäßigt 3 EUR

ARHEILGER POST

heag mobilo beschafft zwei batteriebetriebene elektrobusse Hersteller Sileo gewinnt europaweite Ausschreibung

DA R M S TA DT / L A N D K REI S DARMSTADT-DIEBURG (sir) – 1897 fuhren in Darmstadt die ersten Straßenbahnen elektrisch – heute, 120 Jahre später, steht in der südhessischen Metropole erneut ein Systemwechsel bevor, denn das Darmstädter Verkehrsunternehmen HEAG mobilo hat jetzt erstmals zwei batteriebetriebene Elektrobusse bestellt. Nach den politischen Beschlüssen im vergangenen Jahr will die HEAG mobilo nach und nach ihre gesamte Busflotte im Verkehrskonzern auf elektrischen Betrieb umstellen. Im Jahr 2025 soll der Prozess abgeschlossen sein. Von da an will das Unternehmen alle eigenen Linien ausschließlich elektrisch betreiben. HEAG mobilo Geschäftsführer Matthias Kalbfuss will mit der Umstellung auf rein elektrischen Betrieb den Umweltvorteil von Bussen und Bahnen deutlich stärken: „Als kommunales Verkehrsunternehmen sieht sich die HEAG mobilo in der Verantwortung, die Stadt Darmstadt bei der Erreichung ihrer lokalen Klimaschutzziele zu unterstützen. Schon heute wirken unsere elektrischen Straßenbahnen entlastend. Auch alle Buslinien auf emis-

sionsfreien Betrieb umzustellen, ist für uns der folgerichtige Schritt.“ testeinsätze ab herbst 2017 Die ersten beiden Elektrobusse kommen im Herbst dieses Jahres nach Darmstadt. Geliefert werden sie vom in Salzgitter ansässigen Hersteller Sileo, der sich in der europaweiten Ausschreibung der HEAG mobilo durchsetzen konnte. Die beiden über Nacht zu ladenden sogenannten „DepotLader“ – der 12 Meter SILEO S12 und der 18 Meter lange SILEO S18 – werden in diesem Jahr voraussichtlich zunächst nur für reine Testfahrten eingesetzt. Erst wenn die beiden Elektrobusse ihre Zuverlässigkeit unter Beweis gestellt haben, sollen sie 2017 in den Linienbetrieb kommen. Mehr als 200 Kilometer reichweite Pro Batterieladung garantiert der Hersteller Sileo eine Reichweite von 250 Kilometer (SILEO S18) oder 230 Kilometer (SILEO S12). „Das ist heute für rund 80 Prozent unserer Linien ausreichend“, so HEAG mobilo Technik-Chef Michael Dirmeier. Dennoch plant die HEAG mobilo den Einsatz der Fahrzeuge im Linienbetrieb erst im Frühjahr 2018. „Auch wenn es erste Serienfahrzeu-

ge sind, sind wir im Vergleich zu Dieselbussen doch noch relativ am Anfang der technischen Entwicklung. Ein solches Maß an technischer Zuverlässigkeit wie bei einem Dieselbus braucht seine Zeit“, dämpft Dirmeier mögliche Erwartungen. Der Preis für die beiden Elektrobusse beläuft sich auf gut 1,25 Millio-nen Euro, darin sind die Kosten für zwei elektrische Ladestationen mit enthalten. Die Beschaffung der beiden Elektrobusse wird im Rahmen der Modellregionen Elektromobilität mit insgesamt 273.000 Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Die Modellregionen werden von der NOW Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie koordiniert. Konzept-Vorstellung bei „Darmstadt mobil“ Im Rahmen der Darmstädter Mobilitätsausstellung „Darmstadt mobil“ am 9. April wird die HEAG mobilo wird die HEAG mobilo das neue Elektrobuskonzept mit einem Infostand erstmals öffentlich vorstellen. Die HEAG mobilo ist Partner im Darmstädter Netzwerk Elektromobilität.

MITTWOCHS ONLINE... WWW.ARHEILGER-POST.DE Verdauungsbeschwerden, müde, erschöpft

leber immer häufiger überlastet Wir leben fast wie im Schlaraffenland. Aber der kulinarische Rausch mit vielen Nahrungsfetten setzt der Gesundheit zu. Häufige Folge: Leberüberlastung mit „dyspeptischen Beschwerden“ wie Blähungen, Völlegefühl und schmerzhaften MagenDarm-Krämpfen. Forscher sehen zusätzlich direkte Verbindungen zu dauerhafter Müdigkeit, Erschöpfung oder Antriebslosigkeit. Eine aktuelle Studie zeigt, wie stark die Einnahme eines Spezialextraktes aus den Blättern der Königsartischocke die Folgen einer Leber-Überbelastung reduzieren kann. Die Leber hat zwei zentrale Aufgabenbereiche: Sie muss einerseits täglich eine unglaubliche Menge an Schadstoffen und Giften aus dem Blut herausfiltern und aus dem Körper ausscheiden. Andererseits bildet sie Gallensaft, mit dessen Hilfe Fette verstoffwechselt werden. Ein knapper Liter davon wird täglich in der Leber gebildet und in der Gallenblase zwischengespeichert. Bei Bedarf wird eine passende Menge davon in den Zwölffingerdarm abgegeben und zersetzt die zugeführten Fette. Ist die Fettmenge zu groß, gelangt ein Teil davon unverdaut in den Dickdarm, wird dort vergoren und die entstandenen Gase lösen die beschriebenen

dyspeptischen Beschwerden aus. Ein weiteres Anzeichen einer möglichen Leber-Überbelastung ist eine bleierne Müdigkeit, die sich auch durch Ausruhen kaum beheben läßt. Diese Müdigkeit gilt als „der Schmerz der Leber“. Königsartischocke schützt die leber und fördert den gallefluss Um die Leber bei ihren Aufgaben gezielt zu unterstützen, besser noch, gleichzeitig die Leberzellen auch noch zu schützen, sollte idealer Weise die Produktion von Gallensaft angeregt werden. Dass dies auf recht einfache Weise möglich ist, zeigen zahlreiche aktuelle Studien, in denen die Wirkungsweise eines Spezialextraktes aus den Blättern der Königsartischocke (Prüfpräparat: Hepar-SL Kapseln, rezeptfrei, Apotheke) untersucht wurde. Aktuell wurden beispielsweise die Beschwerden von über 100 Patienten beobachtet. Allesamt litten unter Leberbelastungsfolgen wie Völlegefühl, Blähbauch und Übelkeit, zeigten aber auch Müdigkeit, Abgespanntheit und Antriebslosigkeit. Vielfach schon kurz nach der Einnahme des geprüften Präparates vor oder zu den Mahlzeiten reduzieren sich die dyspeptischen Beschwerden. Der Grund: Der Gallefluss

wird durch den Spezialextrakt der Königsartischocke drastisch erhöht. Die Fette werden direkt verdaut und nicht mehr im Dickdarm vergoren. Die für die Beschwerden ursächlichen Unmengen an Gärgasen entstehen gar nicht erst. Wie die aktuelle Studie zudem zeigt, reduzieren sich selbst wesentlich schwieriger zu therapierende Symptome wie Müdigkeit und Abgespanntheit bereits nach drei Wochen regelmäßiger Einnahme der Kapseln deutlich. Folgerichtig bezeichneten 84 Prozent der beobachtenden Ärzte ihre Wirkung mit sehr gut oder gut. Die Patienten waren wesentlich seltener müde und erschöpft und konnten sich schon nach kurzer Zeit über ein erheblich gesteigertes Lebensgefühl freuen. Zurückzuführen ist das auf wissenschaftlich mehrfach nachgewiesene, ausgeprägt leberaktivierende und zugleich leberschützende Effekte der Hepar-Therapie. Zusammen mit der ausgeprägt Cholesterin senkenden Fähigkeit des Königsartischockenextraktes gibt es also keinen Grund mehr, auf leckeres Essen zu verzichten. Schließlich stellt dies gerade in der dunklen Jahreszeit ein unverzichtbares Stück Lebensqualität dar. Weitere Infos unter www. heilpflanzen-online.com ANZEIGE

Wir verlosen Kräutertöpfchen! Name, Vorname Straße

Nr.

Seite 8

Jahreshauptversammlung

FCa abteilung tennis Liebe Mitglieder der Abteilung Tennis, der Vorstand möchte Euch ganz herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 20. April 2017 um 19:30 Uhr in unser Clubheim am Gehmerweg 24, 64291 Darmstadt einladen.

Chiffre-Antworten Verlagsanschrift: printdesign24 GmbH Röntgenstr. 15 64291 Darmstadt

E-Mail: chiffre@arheilger-post.de

Antwortformular: chiffre.arheilger-post.de

Mit dem Datterichexpress auf Mai-tour DA R M S TA DT / L A N D K REI S DARMSTADT-DIEBURG (sir/pr) – An drei Tagen im Mai startet der Datterich-Express zur Genusstour an die Bergstraße. Dann zeigt sich die Weinregion im Süden Darmstadts von ihrer schönsten Seite. Die eineinhalbstündigen Ausflugsfahrten bieten den idealen Rahmen, um mit der Familie, Freunden, Kollegen den Frühling zu genießen. An Bord der Nostalgie-Straßenbahn mit den zeittypischen Schattenrissfiguren von Hermann Pfeifer sorgen frühlingsfrische Leckereien für das leibliche Wohl. Nach den Kreppel-Touren im Februar ist es das zweite Tourangebot mit der Nostalgiestraßenbahn in diesem Jahr. Die „Mai-Touren“ finden am 12., 14. und 16. Mai statt. Die eineinhalbstündigen Fahrten beginnen und enden an der Haltestelle „Kongresszentrum“. Abfahrt ist jeweils um 15.30 Uhr, 17.30 Uhr und 19.30 Uhr. Die Tour-Tickets kosten inklusive Speisen und Getränke 18,00 Euro für Erwachsene und 15,50 Euro für Kinder. Auch alkoholfreie Getränke sind erhältlich. Tickets gibt es ab Samstag (25. März) im Kundenzentrum der HEAG mobilo am Luisenplatz. Die Tickets sind gleichzeitig auch Platzkarten. Dies ermöglicht es Fahrgästen, in kleineren Gruppen zusammen zu sitzen und die Fahrt gemeinsam zu erleben. In der zweiten Jahreshälfte folgen noch weitere Genusstouren. Im Oktober gibt es „Zwiwwel-Touren“ mit Zwiebelkuchen und Federweißer. In der Adventszeit bietet der Verkehrskonzern wieder „Glühwein-Touren“ an. Der Ticketverkauf beginnt jeweils zirka sechs Wochen vorher und wird gesondert bekannt gegeben. Reservierungen im Vorfeld sind leider nicht möglich. Weitere Informationen zum Datterich-Express gibt es im Internet unter www.heagmobilo.de/genusstouren.

bioversum Jagdschloss Kranichstein

Plz., Ort Telefon Geb.-Datum

Alter

Teilnahmebedingungen: Teilnehmen dürfen alle Leser und Leserinnen die mindestens 18 Jahre alt und nicht Mitarbeiter des Verlags sind. Die Gewinner werden nach der Ziehung telefonisch benachrichtigt. Die Gewinne sind nicht übertragbar und nicht in bar auszahlbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist Mittwoch, 3. Mai 2017 - Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt telefonisch. (Bitte denken Sie daran eine Telefonnummer anzugeben, unter der Sie tagsüber erreichbar sind) printdesign24 GmbH, Röntgenstraße 15, 64291 Darmstadt-Arheilgen, info@printdesign24.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

(su) Sonntag, 23. April, 15 Uhr bis 17 Uhr Führung im Rahmen der Darmstädter Exkursionen „Erlebnisführung für Familien im Messeler Hügelland.“ Treffpunkt: Parkplatz gegenüber des Jugendhof Bessunger Forst e.V., Kosten: kostenfrei Anmeldung empfohlen wg. begrenzter Teilnehmerzahl; Telefon: 06151/97111888, per Mail: anfrage@jagdschlosskranichstein.de


67. Jahrgang KW 16 Nr. 16 – Donnerstag, 20. April 2017

wer+was+wo=www.arheilgen.de

ARHEILGER POST

Seite 9

t s e f s g n i l h Frü am 1. Mai 2017 Beginn 11-18 Uhr in der

ARHEILGER GRILLHÜTTE Weiterstädter Landstraße 139

! e i S f u a s n u n e u e r f r i W

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


ARHEILGER POST Seite 10

67. Jahrgang KW 16 Nr. 16 – Donnerstag, 20. April 2017

Dickes Ei zu Ostern:

glasperlenspiel kommen zum schlossgrabenfest im Mai

Tanz in den Mai am 30.04.2017 um 20.00 Uhr

Einlass um 19.00 Uhr, Eintritt 10/12€

Tanzsportzentrum Blau-Gold Casino Darmstadt e.V.

Live Musik mit 8 Mann-Band Pretty Corners – Kartenreservierung unter diedesch@t-online.de und unter 01631854285 oder 06151-312245

Roll-Up Basic 85cm + Digitaldruck & Tasche

· Montagedauer: ca. 3 Minuten · Maße: 85x100cm · Material: Anodisiertes Aluminium · Druck: einseitig, 4-farbig, digital Roll-Up PET 175µ · Tasche: inklusive · Farbe: Silber

Angebot gültig nur solange der Vorrat reicht und bei Anlieferung druckfertiger Daten.

SONDER ANGEBOT

EUR

89,inkl. MwSt.

Röntgenstraße 15 T +49.(0)6151. 78 66 810 E info@printdesign24.de 64291 Darmstadt F +49.(0)6151. 78 66 830 www.printdesign24.de

Jeden Mittwoch online unter WWW.ARHEILGER-POST.DE

Ihr Draht zu uns

NIS

NachbarschaftsInformationsSystem

Info-Service Merck (Bandansage):

(06151) 19733 Bei weiteren Fragen:

(06151) 727000 Sicherheitsinformation unter: www.merck.de/darmstadt

Neben MAX GIESINGER und WINCENT WEISS bestätigen die Veranstalter als Osterüberraschung GLASPERLENSPIEL als dritten bekannten Top Act bei Hessens größtem Musikfestival Schlossgrabenfest, das dieses Jahr am VatertagsWochenende vom 25.5.-28.5. in Darmstadt stattfindet. Der Eintritt ist frei. Glasperlenspiel treten am Samstag, 27.5. auf der MERCKBühne als Top Act auf. Mit acht goldenen und zwei Platin Schallplatten zählen sie längst zu den etablierten Stars der Deutschen Musikszene. Die beiden Köpfe der Band, Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg, haben sich mit ihrem ein-

nehmenden Elektropop eine eigene Nische in der Musikszene Deutschlands geschaffen und ein ganzes Genre neu definiert. Auf der Bühne sorgen Glasperlenspiel mit ihren Songs und ihrem wunderbaren Sound für eine tolle Live-Atmosphäre, die Darmstadt verzaubern wird. Nicht fehlen dürfen natürlich all ihre großen Chart-Hits wie „Geiles Leben“, „Echt“, „Nie Vergessen“, die sie allesamt am Schlossgrabenfest-Samstag spielen werden – sicher nicht alleine, wenn hunderttausende Besucher die Texte in und auswendig mitsingen. Insgesamt werden 114 Bands und 10 DJs bei freiem Eintritt auf vier Büh-

nen rund um das Darmstädter Residenzschloss auftreten und ein buntes musikalisches Programm präsentieren, das für jeden Geschmack etwas bietet. Welche Band freitags die Merck-Bühne als Top-Act rocken wird, verraten die Veranstalter noch nicht. Nur so viel: „Ein erfahrener Festival-Act, der musikalisch etwas ganz Anderes bietet als unsere bisherigen bestätigten Headliner. Darüber hinaus sind auch noch nicht alle Acts des Gesamt- Programmes veröffentlicht. Auch hier ist noch die ein oder andere Überraschung dabei“, sind sich die beiden Veranstalter Thiemo Gutfried und Frank Grossmann sicher. „Natürlich sind wir froh, dass es uns dieses Jahr gelungen ist, sogar drei aktuelle Chart-Acts verpflichtet zu haben. Das ist fast ein wahres Wunder“. Sie machen aber deutlich, dass es auch bei der 19. Auflage klares Ziel ist, Newcomer Bands aus ganz Deutschland und Hessen sowie der Region zu fördern und die gesamte musikalische Vielfalt im Herzen Darmstadts zu präsentieren. Einzelne Namen sollen davon nicht ablenken. Das Schlossgrabenfest steht vielmehr wieder für einen bunten Programm-Mix mit 124 Bands und DJs unterschiedlichster Couleur, der dazu einlädt, sich ganz nach eigenem Geschmack zu bedienen und das individuelle SchlossgrabenfestProgramm selbst zu gestalten. Ein Programm, das begeistert und zugleich neue musikalische Perlen offeriert. Die Stars vor morgen.

Fahrradaktionstag 2017 wird auf den 3. september verschoben Organisatoren suchen wieder Fahrradspenden

(so) Der Fahrradaktionstag macht 2017 Platz für das Schlossgrabenfest während der Sanierung des Friedensplatzes. Neuer Termin parallel zum Weinfest in gewohnter Form. Die Fahrradwerkstatt des Werkhofs bittet auch dieses Jahr um Fahrradspenden. Nach vielen Jahren der Diskussion ist es soweit – die Stadt Darmstadt saniert den Friedensplatz. Für viele Darmstädterinnen und Darmstädter eine gute Nachricht – für das Schlossgrabenfest und den Fahrradaktionstag hat dies jedoch erhebliche Auswirkungen, die uns überraschend getroffen haben: Der gesamte Friedensplatz steht während des Schlossgrabenfestes nicht zur Verfügung, sodass für das Musikfest der Marktplatz benötigt wird. Unsere Idee, den Fahrradaktionstag auf dem Luisenplatz durchzuführen, war nicht umzusetzen. Die AG Fahrrad hat nach Prüfung verschiedener Ideen entschieden, den Fahr-radaktionstag 2017 auf den 3. September 2017 zu verschieben – in gewohnter Lage auf dem Marktplatz. An diesem Tag findet in der Wilhelminenstraße das Weinfest statt und

am Nachmittag (ab 13 Uhr) sind die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet. Wir gehen deshalb davon aus, dass auch zu diesem Termin viele Menschen in der Stadt unterwegs sind, die wir für das Thema Fahrrad interessierten können – es lohnt sich, den Termin jetzt schon im Kalender vorzumerken. auch dieses Jahr wieder Fahrradspenden gesucht „Dennoch bitten wir auch dieses Jahr wieder, beim Frühjahrsputz auftauchende nicht mehr benötigte Fahrräder zu spenden. Für ein lange nicht mehr genutztes oder sogar fahruntüchtiges Fahrrad im Keller haben wir großen Bedarf. Es dient uns als Materialgrundlage für die Arbeit mit den Jugendlichen und sichert gleichzeitig das Projekt“ erklärt Michael Eisenhauer, Ausbil-der beim Werkhof und für die Fahrradwerkstatt zuständig. Eisenhauer hat dabei auch ein ganz konkretes Ziel vor Augen: „Zum vierten Mal wollen wir uns beim Fahrradflohmarkt am Fahrradaktionstag Darmstadt beteiligen. Der dort mit den aufgearbeiteten Fahrrädern erzielte Erlös fließt zurück in das Projekt und trägt

zu unserem Fortbestand bei.“ Nachdem die überwältigende Nachfrage im letzten Jahr zu einer großen zeitlichen Belastung führte, muss die AG Fahrrad dieses Jahr auf die Abholung von Rädern verzichten. Die Räder können allerdings an mehreren Stellen in der Stadt abgegeben werden: Beim Werkhof in Eberstadt in der Grenzallee 4-6 und im Weidigweg 10 sowie im Industriegebiet West in der Mainzer Str. 74b. Darüber hinaus nimmt die Fahrradwerkstatt zwanzig Grad zwischen Audimaxx und ULB Spenden für den Werkhof entgegen. Abschließend weisen die Organisatoren des Fahrradaktionstages Darmstadt drauf hin, dass man eine lang im Keller oder Schuppen vergessene Fahrradperle, Zubehör oder Fahrradteile selbstverständlich auch selbst auf dem Fahr-radflohmarkt am 03. September von 11 bis 17 Uhr verkaufen kann. „Wir freuen uns über jeden Beitrag zum Flohmarkt, denn die Nachfrage war in den vergangenen Jahren immer riesig und wird es auch in diesem Jahr wieder sein.“ betont Stefan Opitz im Namen der AG Fahrrad. Mehr Informationen zur Abgabe von Fahrradspenden, den Öffnungszeiten und den Abgabeorten des Werkhofs, sowie kurzfristige Programmhinweise und Musterverträge für den Fahrradflohmarkt sind unter www.fahrradaktionstag-darmstadt.de zu finden. in der Elisabeth-Selbert-Straße 27 Für Rückfragen zu Fahrradspenden: Michael Eisenhauer, in Darmstadt-Kranichstein 015753506269 (as) Frauengymnastik: Diens- lengymnastik@sv-blaugelb.de Für Rückfragen zum Fahrtag und Donnerstag von 10 Einradfahren neue Anfänger- radaktionstag: Stefan Opitz, bis 11 Uhr mit Nazira Zoubaa. gruppe: Dienstags 17.15 bis 01777370228 Einfach vorbeikommen und 18.15 (bitte ein Einrad mitmal reinschnuppern! bringen) Qi Gong: Kurs ab dem 24. Ap- Tai Chi: Ein neuer Kurs startet ril, 8 x Montags 19.30 bis 20.30 im Mai jeweils montags und Erste Hilfe. Selbsthilfe. Uhr, Mitglieder 50,– Euro donnerstags von 19.30 bis 21 brot-fuer-die-welt.de Nichtmitglieder 80,– Euro Uhr Infos gibt es unter sprinAnmelden unter wirbelsäu- ger.dorotamaria@gmail.com

neue angebote beim sportverein BlaU-gelB DarMstaDt e.V.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

sportabzeichen 2017 bei der sga (GK) Es geht wieder los! Die Abteilung Fit & Gesund der SGA bietet ab Donnerstag dem 27. April wieder ihre Übungsstunde “Sportabzeichen - Leichtathletik für Jedermann” an. Sie findet jeweils donnerstags von 17.30 bis 18.30 Uhr auf dem Sportplatz am Arheilger Mühlchen statt. Alle Altersklassen von Schülern bis zu Senioren erhalten hier Gelegenheit, sich auf die unterschiedlichen Disziplinen in den vier Grundfähigkeiten „Ausdauer“, „Kraft“, „Schnelligkeit“ und „Koordination“ des Deutschen Sportabzeichens und auf das DLV-Mehrkampfabzeichen vorzubereiten. Die Abnahmetermine werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben. Für die Abnahme der Schwimmdisziplinen besteht bei schönem Wetter und Wassertemperaturen ab 20 Grad donnerstags 16.30 Uhr im Freibad “Arheilger Mühlchen” Gelegenheit. Auskünfte erteilt Gerhard Korreng, Telefon 37 12 77

FCa-tennisabteilung (lh) Es gibt viel zu tun, packen wir’s an. Unter diesem Motto soll der nächste Arbeitseinsatz am Gehmerweg stehen. Der Termin ist der 22. April ab 9 Uhr. Der Vorstand freut sich über viele hilfsbereite Hände und natürlich ist auch für eine kleine Stärkung gesorgt.

ARHEILGERPOST.DE Der Königsplanet in der Jungfrau

Der große Orionnebel (VSD, Dr. Robert Wagner) (bs) Die Volkssternwarte Darmstadt e.V. lädt am 22. April, 22 Uhr zu einem Beobachtungsabend in das Observatorium auf der Ludwigshöhe ein. Im Mittelpunkt steht Jupiter, der im Sternbild Jungfrau beobachtet werden kann. Im Teleskop lassen sich Details in seiner Atmosphäre beobachten, zu denen vor allem die beiden dunklen Wolkenbänder beiderseits des Jupiteräquators zählen. Zusätzlich wird es einen Streifzug durch die Frühlingssternbilder geben. Die Veranstaltung findet nur bei klarem Himmel statt. Der Eintritt ist frei. Eine Anfahrtsbeschreibung findet sich unter www.vsda.de.

bioversum Jagdschloss Kranichstein (su) Sonntag, 23. April, 14 Uhr und 15.30 Uhr, Besucherlabor für Familien mit Kindern von 6 bis 10 Jahren. „Kräuterbutter und Limonade – Schmackhaftes aus dem Kräutergarten“. Ort: bioversum Jagdschloss Kranichstein, Kranichsteiner Straße 253, 64289 Darmstadt. Kosten: 6,– Euro pro Person (inkl. Museumseintritt und Materialkosten). Anmeldung empfohlen wg. begrenzter Teilnehmerzahl; Telefon: 06151 / 97 111 888, per Mail: anfrage@jagdschloss-kranichstein.de


wer+was+wo=www.arheilgen.de

67. Jahrgang KW 16 Nr. 16 – Donnerstag, 20. April 2017

SCHNÄPPCHENMARKT ENTRÜMPLUNG und ENTSORGUNG Entrümpelungen Fa. G&G aus Darmstadt

schnell - sauber - faire Preise Wir entrümpeln alles vom Keller bis zum Speicher besenrein (auf Wunsch auch mit kompletter Endreinigung) Fachgerechte Entsorgung in den entsprechenden Stationen Anfahrt, Besichtigung und Angebotserstellung kostenfrei Verwertbares (im Rahmen einer Entrümpelung) wird selbstverständlich angerechnet.

☎ 06151-9619182

Entrümpelungen-Darmstadt Edith Hebenstreit Ob Garage Keller Wohnung Haus wir räumen für Sie alles aus. Diskrete Räumung von Messi Wohnungen. Tapeten Teppichbodenentfernung. Ehrlich Sauber Zuverlässig. Festpreisgarantie. Alle Gegenstände werden direkt verladen - kein Ablagern an der Straße keine Einsicht oder Entnahme für dritte Personen. Besichtigung und Anfahrt kostenfrei, auch nach Feierabend und an Sonntagen. Fachgerechte Entsorgung mit Entsorgungsnachweis.

☎ 06151-2787537

www.entrümpelung-hebenstreit.de entruempelung-hebenstreit@arcor.de

ANTIQUITÄTEN NACHLASS

FAHRZEUGE

Suche alles aus Papier

Ansichtskarten bis 1970, Städte & Dörfer-Motive, Briefmarken, Bücher, Bilderalben, Literatur: Prospekte, Werbekataloge, Militaria: Ausweise, Urkunden, Dokumente, Pässe, etc. Fotos aller Art, Geldscheine. Bitte denken Sie bei Haushaltsauflösungen, Nachlässen, Hobby-Aufgabe, Erbschaften oder sonstigen Gründen an mich! Nicht aufgeführte Objekte bitte anbieten! Weiterhin kaufe ich alle Artikel aus vorherigen Anzeigen an!

Yesterday

Klaus Born Messeler Strasse 9 DA-Arheilgen

☎ 06151-1528880 Sie möchten Ihren Nachlass auflösen?

Wir erledigen kostengünstig und schnell Ihre Bewertung von hochwertiger Einrichtung Kunst, Antiquitäten, Schmuck, Uhren u.v.m. Bewertung Ihrer Immobilie und Liegenschaft Nachlass-Bewertung Nachlass-Verwertung Nutzen Sie unseren RundumService. Wir sind für Sie da. Einfach anrufen! Nachlass-Verwaltung Joachim Riegel Dieburger Str. 32/Darmstadt

☎ 06151-782615

STELLENMARKT

Wir kaufen Wohnmobile + Wohnwagen

☎ 03944-36160 www.wm-aw.de Fa.

NACHHILFE und UNTERRICHT

URLAUB Nordsee, kom. Ferienhaus, gr. Garten, Terrasse, ruhige Lage, strandnah.

☎ 06081-66124 ☎ 0151-28780581

KFZ-ANKAUF FAIRE PREISE SOFORT BARGELD

FRISUR/KOSMETIK

PKWs · Busse Geländewagen Wohnmobile Wohnwagen Oldtimer · Motorräder Anhänger · LKWs alle Marken · alle Modelle auch ohne TÜV mit Mängel Unfallwagen · Baujahr km-Stand · Zustand egal Alles anbieten! Telefon 06158-608 69 88 oder 0173-308 74 49

Kaufe Wohnmobile, Wohnwagen und Nutzfahrzeuge Zustand egal, auch mit Mängeln, Schäden und vielen Kilometern. Bitte alles anbieten, zahle bar.

☎ 06158-9418001

mobil 0174-5966206

VERSCHIEDENES

Omas Haushaltsauflösung Mobil 0160-91431602 in Erzhausen Haushaltswawww.nachlass-verwaltung-riegel-de ren, alte Glaswaren, Retrogeinfo@nachlass-verwaltung-riegel.de schirr, Wandteller (Sammelteller), Tischwäsche, Dekoartikel, Wohnzimmerschrank, Kommode, Couch, Couchtisch und vieles mehr für kleines Geld zu ersteigern. Samstag den, 22. April von 11-15 Uhr in Erzhausen im Weidenbusch 21, erster Stock.

Trendschnitt – Coloration Haarverlängerung Messeler Straße 17 Telefon 06151-375227

Aushilfe auf 450 Euro-Basis gesucht, miximal 50 Std./Monat, freie Arbeitseinteilung Mo.-Fr. zwischen 8 und 16 Uhr, leichte Tätigkeit, Fruteg GmbH, Röntgenstr. 10, Darmstadt-Arheilgen

☎ 06151-1520754

Suche Schnittmacher/Modellmacher sowie eine Näherin Für unser neues Atelier in Darmstadt-Arheilgen suchen wir ab sofort einen Schnittmacher/Modellmacher für DOB in Teilzeit sowie eine Näherin in Teilzeit. Wir freuen uns auf Sie.

☎ 0152-53892156

immer aktuell

Näherinnen gesucht! Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Näherinnen mit Gewerbeschein für die Abteilungen: Änderungsschneiderei und Gardinenanfertigung. Gardinenideen/ Modedesign Viktoria In den Wingerten 25 64291 Darmstadt/Wx email: info@viktoriamodedesign.de

Eiscafé Giorgia Darmstadt-Arheilgen Frankfurter Landstraße 162a

Bau- und Firmenschilder Fahrzeugbeschriftung, SiebdruckAufkleber, Schaufenster- und Fassadenbeschriftung, preiswert von

Meisterbetrieb A. Kegel Telefon 0 61 51 / 89 97 75 Fax 0 61 51 / 89 34 52

Wir suchen eine Arbeitskraft mit Erfahrung. Tel.: 06151-376083

Computer-Coach Öffnungszeiten: Mo., Di., Do. und Fr. von 9 bis 19 Uhr Samstag von 9 bis 15 Uhr Mittwoch geschlossen! Frankfurter Landstr. 91 • 64291 DA-Arheilgen Telefon 06151-370933

hair

design

www.ihr-computer-coach.de

Untere Mühlstraße 14 64291 Darmstadt Telefon 06151 8502260 Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 8.30-18.00 Uhr Samstag 8.00-13.00 Uhr - Mittwoch Ruhetag

HairSalone da Tina Lazaro

Haarkunst in Perfektion

Frankf. Landstr. 155, DA-Arheilgen Telefon 06151-2768435 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Sa. 8.00 - 13.00 Uhr Mittwochs geschlossen!

Wir suchen ständig Wohnungen und Häuser zum Kauf!

Haus zu vermieten in Erzhausen Einfamilien-Eckhaus mit Hof in Erzhausen, 5 Zimmer, 143 qm Wohnfläche, Keller, Gäste WC, ab ca. 1.6.2017 zu vermieten.

Mittwochs online...

ARHEILGERPOST.DE

Selbsthilfe.

brot-fuer-die-welt.de

ACHTUNG ... Ihnen und der Natur.

Für telefonisch aufgegebene Anzeigen (Hörfehler) übernehmen wir keinerlei Gewährleistungen.

Trommel Trainer Treusch Schlagzeugunterricht

www.trtrtr.de 06151/374518 Nachhilfe für Schüler grundschule bis abitur alle Fächer, Faire preise arheilgen

Auflösung des Rätsels

B I M MO K O E R B R E H I E A B

E R O S

U N L D I N I B L A U R E L L E B O I S L I M V R L E A A I U S B E K E N C H N I T T K E

P L U T O

O E E R D D D E I M U P E L L B O E I ME

☎ Tel. 06151-35 292 35

www.LernStudioRied.de

Bildungspaket

lernförderung – Wir helfen arheilgen

☎ Tel. 06151-35 292 35

www.LernStudioRied.de

GASTRONOMIE

Gasthaus • Restaurant Pension • Partyservice Partyservice von Montag bis Sonntag Pension durchgehend geöffnet Öffnungszeiten des Gasthauses Fr. und Sa. ab 17 Uhr So. 11-14 und ab 17 Uhr Erzhausen, Friedrich-Ebert-Str. 34 Tel. 0 61 50 / 71 04 jederzeit telefonisch erreichbar www.zum-alten-euler.de

Bundesliga live in der Gaststätte „Miss Ellie“ Bei uns können Sportfans alle Spiele des sV Darmstadt 98 und der eintracht Frankfurt live miterleben. Frankfurter Landstr. 229, 64291 DA-Arheilgen

KÖRPER u. GEIST Ergotherapie

in Arheilgen, Albrechtstraße 1 Tel.: Mail: Web:

06151 - 95 16 138 ergo@tatenkraft.de tatenkraft.de

Fachbereiche: Neurologische Reha, Orthopädie, Pädiatrie Hausbesuche sind möglich! Alle Kassen und Privat!

NAGEL- und FUSSPFLEGE med. Fußpflege

Petra Stumpf (Podologin) Frankfurter Landstraße 98 64291 Darmstadt-Arheilgen Telefon 0 6151 / 37 38 13

RUND UMS HAUS Horst hilft

Technische Dienstleistungen für Senioren im Appartement, in der Wohnung und im Haus (PC, Internet, Telekommunikation, Audio/ Video, Kleinreparaturen, Servicearbeiten) Horst Heckmann Telefon 0 61 51 / 97 16 84 E-Mail: horst-hilft@gmx.de

Maler-, Tapezier-, Fliesenund Renovierungsarbeiten Telefon 0163-4869677

Immobilien & Hausverwaltung · 06150-865105

☎ 0172-6195590

Erste Hilfe.

it-Dienstleistungen seit 2007 Mobile Computerschule, Vor-Ort-Service, flexible Hilfe & Beratung, Kurse speziell für Senioren oder berufliche Weiterbildung.

☎ 0 61 51 - 154 74 26

Heidi Maurer

Alles rund ums Haus

IMMOBILIEN/GRUNDSTÜCKE

Musikworkshops im Wachtelweg, 4 Wochen Musikworkshops in Einzelunterricht für Kinder und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene in Keyboard, Klavier, Akkordeon, Gitarre und Gesang für die Musikrichtungen Liedbegleitung, Pop, Rock, Schlager, Blues und Klassik. Workshops sind ideal für die Wahl des Instrumentes, das Ausprobieren / Vertiefen von Gelerntem und Auffrischen von Vergessenem. Musikschule Tietz Wachtelweg 150 Darmstadt-Arheilgen

☎ 06151-372866

Gardinenideen Viktoria

- wir fertigen Ihnen Gardinen ganz individuell nach Ihren Wünschen an. - wir beraten Sie und messen Ihre Fenster vo Ort aus - wir bieten Ihnen auch passenden Vorhangschienen/ Stangen an. - Plissees, Rollos, Jalousien, Flächenvorhänge.... In den Wingerten 25 64291 Wixhausen 06150/9170120 www.gardinenideen-viktoria.de

ARHEILGER POST Seite 11

Anstreichen von Innen- und Außenwänden, Tapezierarbeiten, Verputzarbeiten, Trockenbau, Renovierung, Vollwärmeschutz, Lackierarbeiten, Laminatarbeiten, Bodenverlegung, Montage von Fenster & Türen. Faire Preise! K. Lubecki info@k-lubecki.eu www.k-lubecki.eu

☎ 0173-7813483

BAUM- UND GARTENPFLEGE ...alles im grünen Bereich Spezialfällungen,Entsorgung, Hecken- und Gehölzschnitte, Zaun-, Rasen- (Rollrasen), und Teichbau, Natursteinarbeiten, Erd-, Wege-, und Pflasterarbeiten, Winter- und Hausmeisterdienste Anfahrt und Beratung kostenlos

☎ 0163-2855212 oder

06150-83190 Alles rund um´s Haus E-Mail info@pro-natur.net und Garten: Fachbetrieb für: Garten- & Landschaftsbau ... Gartengestaltung- und PlaDachreparatur und „Roni“ nung, Pflasterarbeiten, TerrasVertikutieren, Rasenmähen, Spenglerarbeiten Rollrasen, Baumpflege, Baumfällung, senarbeiten, NatursteinarbeiTelefon 0163-3044486 Bepflanzungen, Hecken-, Obst- & ten, Baum- und Heckenschnitt, Rollrasen, Teichanlagen, ErdarZiergehölzschnitt, Zäune, Steinhausmeisterdienst arbeiten, Dachrinnenreinigung, beiten und viel mehr... Michael Wolf Kehrarbeiten, Kleinere Reparaturen, Professionelle Beratung - Reinigungsarbeiten im Objektbetreuung & Sicher und kostenlos! und ums Haus sonstige Dienstleistungen. ☎ 06150-8677462 oder - Gartenarbeiten Anfahrt und Beratung kostenlos. ☎ 0173-3189501 - Hilfe bei Büro DA-Arheilgen. Email: tunc-galabau@hotmail.de Renovierungsarbeiten ☎ 0176-23855035 in Da-arheilgen oder 06151-1547722

Fax: 06151-7875282 E-Mail: gala.roni44@gmail.com

immer aktuell

☎ 06151-372670 oder 0172-6920048

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


ARHEILGER POST Seite 12

67. Jahrgang KW 16 Nr. 16 – Donnerstag, 20. April 2017

Das Universum im labor

Danke

Tag der offenen Tür bei GSI und FAIR am Sonntag, 7. Mai

Einschlafen dürfen, wenn man müde ist und eine Last fallen lassen dürfen, die man lange getragen hat, das ist eine wunderbare Sache. (Hermann Hesse)

Renate Meinberg geb. Schunk * 4. März 1936 † 21. März 2017

Ein großer Kreis von Menschen hat unsere liebe Frau, Mama, Schwiegermutter und Oma auf ihrem letzten Weg begleitet. Die vielen Briefe und Blumen haben uns die enge Verbundenheit zu ihr und zu unserer Familie gezeigt. Dies hat sehr gut getan. Im Namen aller Angehörigen Albert Meinberg Arheilgen, im April 2017

Nachdem wir Abschied genommen haben, von meinem lieben Mann, Vater, Schwiegervater und Opa

Erich Etzelsdörfer Danken wir allen von ganzem Herzen die uns ihre Anteilnahme in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten. Einen ganz besonderen Dank an die Praxis Dr. Hahn und an Pfarrer Stegmüller für die tröstenden Worte. Emma Etzelsdörfer geb. Jung Reiner, Elke und Mandy Etzelsdörfer Wixhausen im April 2017

Beraten und Beistand leisten • Tag und Nacht für Sie erreichbar auch an Sonn- und Feiertagen • kostenlose Vorsorgeberatung • Erledigung aller Formalitäten • Bestattungen aller Art auf allen Friedhöfen

Flohmärkte Kindersachenflohmarkt Veranstalter: Kita Kreuzkirche Datum: 28. april 2017 von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr Veranstaltungsort: Kita Kreuzkirche, Brüder-GrimmStr. 2, DA-Arheilgen information und anmeldung: Standgebühr: 5,– Euro + selbstgeb. Kuchen o. 10,– Euro ohne Kuchen. Tische bitte mitbringen. Der Flohmarkt findet auch bei Regen statt. Anmeldung unter 06151/6084370 (ab 18 Uhr anrufen). Kindersachenflohmarkt Veranstalter: Georg-August-Zinn Schule Wixhausen Datum: 6. Mai 2017 von 14 Uhr bis 16 Uhr Veranstaltungsort: Bürgermeister-Pohl-Haus, Im Appensee 26, DA-Wixhausen information und anmeldung: Standgebühr: 5,– Euro + selbstgeb. Kuchen o. 8,– Euro ohne Kuchen. Gaz-Flohmarkt@web.de Kindersachen- Frühlingsflohmarkt Veranstalter: Förderverein der KiTa Ruthsenbach Datum: 13. Mai 2017 von 10 Uhr bis 13 Uhr Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Ev. Auferstehungsgemeinde, Messeler-Str. 31 information und standvergabe: Ab 18. April unter kirsten@familieroscher.net; Standgebühr 7 Euro, kein Kuchen

• eigener Abschiedsraum Ihre Hilfe im Trauerfall

06151 - 371876

Trauer- und Familienanzeigen in Ihrer Arheilger Post

Traser Bestattungen

Ritterstraße 13, 64291 Darmstadt-Arheilgen

DA - 78 66 888

www.karl-traser.de

investitionen in die Wälder der Zukunft Forstliche Förderung in Hessen

Darmstadt (rp) – Das Land Hessen bietet kommunalen und privaten Waldbesitzern unter Beteiligung von Bund und EU eine finanzielle Unterstützung für verschiedene waldbauliche und forstwirtschaftliche Maßnahmen. Im vergangenen Jahr konnten so rund 3,8 Millionen Euro hessenweit für Waldumbau-, Kompensationskalkung und weitere forstliche Maßnahmen bewilligt werden, erläutert das Regierungspräsidium Darmstadt. Die Fördersumme ist wesentlich höher, als in den letzten Jahren. Nach Einschätzung der Bewilligungsstelle beim Regierungspräsidium liegt dies vor allem an der Umstellung von Pauschalförderungen in einigen Förderbereichen, auf Anteilsfinanzierungen. Bis 2016 gab es beispielsweise bei der Umwandlung von reinen Nadelholzbeständen in Mischkulturen einen Pauschalbetrag, unabhängig davon, welche Baumarten gepflanzt wurden. Je nach gepflanzter Baumart sind die Kosten allerdings unterschiedlich hoch, zumal bei Eiche und Buche auch deutlich mehr Pflanzen gesetzt werden müssen als beispielsweise bei Ahorn oder Erle. Ab letztem Jahr werden in dem Beispiel 70 % – bei reinen Laubbaumkulturen sogar 85 % – der tatsächlichen Kosten gefördert. Mittlerweile kann auch z. B. die Waldrandge-

staltung zusätzlich gefördert werden. Dadurch wird die Förderung leistungsbezogener und attraktiver gestaltet. Wie das Regierungspräsidium weiter mitteilt, konnten mit den Fördermitteln im abgelaufenen Jahr unter anderem 4.200 Hektar Wald gekalkt werden. Dabei handelt es sich nicht um eine Düngung zur Ertragssteigerung. Vielmehr sollen hierdurch in einigen Bereichen Hessens, die nach wie vor übersäuerten Waldböden abgepuffert werden, um die Belastungen für gestresste Wälder zu mildern. Daneben wurden ca. 440 Hektar Jungbestände gepflegt, rund 15 Hektar stabiler Laub- und Mischwald wieder begründet und etwa 114 km Waldwege ausgebaut bzw. instand gesetzt. Gerade diese Wegemaßnahmen kommen auch der erholungsuchenden Bevölkerung zugute. Zudem konnten im vergangen Jahr erstmalig neue Fördertatbestände wie z. B. die bodenschonende Holzernte oder die Erstellung von forstlichen Gutachten als Grundlage für eine naturnahe Waldbewirtschaftung beantragt werden. Bei der bodenschonenden Holzernte, u. a. mit Pferden oder Seilkrananlagen, geht es darum, empfindliche Waldböden zu schonen. Dies ist vor dem Hintergrund zunehmend milderer Winter ohne Bo-

denfrost wichtig geworden. Weitere Neuerung ist die Förderung von Probegattern, um zu dokumentieren wie stark der Wildverbiss in einigen Wäldern ist. Die Fördermittel dienen der Sicherung der ökologischen und ökonomischen Stabilität des Waldes und sind eine Investition in die Zukunft. Deshalb wird die Bereitstellung von 11 Millionen Euro an Fördermitteln für die aktuelle Förderperiode 2017 als sehr positiv bewertet. Beantragt werden können die Gelder beim Regierungspräsidium Darmstadt, welches als Obere Forstbehörde zentrale forstliche Bewilligungsstelle für ganz Hessen ist. Um die beantragten Fördermaßnahmen effizient und bürgernah abzuwickeln, wurde die Bewilligungsstelle im letzten Jahr um mehrere neue Förster, die u.a. regionale Zuständigkeiten vor Ort auch in Mittelund Nordhessen wahrnehmen, verstärkt. Interessierten Waldbesitzern stehen neben den Ansprechpartnern beim Regierungspräsidium auch die zuständigen Hessischen Forstämter von HessenForst für eine Beratung zur forstlichen Förderung zur Verfügung. Es sind vor allem die Forstämter, welche die Waldbesitzer bei der praktischen Umsetzung der Fördermaßnahmen unterstützen.

Faszination Forschung beim Tag der offenen Tür. (ip) Geheimnisse über den Aufbau und die Entwicklung des Universums lüften. Den Experimentieraufbau besichtigen, an dem erstmals das neue, nach der Stadt Darmstadt benannte Element „Darmstadtium“ erzeugt wurde. Den Beschleunigerexperten im Hauptkontrollraum über die Schultern schauen, mit internationalen Wissenschaftlern ins Gespräch kommen. Den Therapieplatz anschauen, an dem eine neue Strahlentherapie im Kampf gegen den Krebs entwickelt wurde. Das Baufeld erkunden, auf dem die weltweit einzigartige Teilchenbeschleuniger-Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) entstehen wird. Das sind nur einige Highlights, die das GSI Helmholtzzentrum und das künftige Beschleunigerzentrum FAIR beim Tag der offenen Tür am Sonntag, den 7. Mai, von 10 bis 18 Uhr (Einlass bis 17 Uhr) am Standort in Darmstadt präsentieren. Faszination zwischen Beschleunigern und Detektoren Forscher, Ingenieure und Mechaniker öffnen an diesem Tag Beschleuniger- und Experimentiereinrichtungen, Werkstätten, Rechenzentrum und Labore für die Besucher. An rund 30 Stationen bieten sie Führungen an und stehen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Die Besucher können auf diese Weise den Forschungscampus ganz individuell für sich erschließen und sich auf eine spannende Entdeckungsreise in die Welt von GSI und FAIR begeben. Die Bandbreite der Möglichkeiten zum Staunen, Anfassen und Erleben ist groß beim Tag der offenen Tür: Sie reicht von den Beschleunigeranlagen, durch die die Ionen während des Forschungsbetriebs mit rund 270.000 Kilometer pro Sekunde rasen können, bis zu den Großexperimenten mit ihren bis zu sechs Meter hohen Detektoren, mit denen die Wissenschaftler mehreren Hundert Reaktionsprodukte gleichzeitig nachweisen können. Einzigartige Infrastruktureinrichtungen wie das Targetlabor, in dem hauchdünne Folien, die Zielscheiben für Experimente, hergestellt werden und das sechsstöckige Hochleistungsrechenzentrum Green IT Cube sind weitere Highlights des Tages.

Besuch des Fair-Baufeldes

Foto: Christian Grau für GSI tungen arbeiten möchte, kann sich beim Tag der offenen Tür auch über die vielfältigen Jobmöglichkeiten bei GSI und FAIR informieren: von den Ausbildungsberufen über Arbeitsplätze im wissenschaftlich-technischen und administrativen Bereich sowie im Baubereich bis hin zur akademischen Laufbahn. Im großen Ausstellungszelt präsentieren sich die Personalabteilung, die Auszubildenden und die Graduiertenschule „HGS Hire“ (Helmholtz-Graduate School for Hadron and Ion Research), wo die Doktorandenausbildung für den wissenschaftlichen Nachwuchs für GSI und FAIR koordiniert wird. Außerdem stellen sich unter anderem Betriebsrat und Gleichstellungsgremium vor.

Erstmals für die breite Öffentlichkeit aus der Nähe zu sehen ist dabei auch das Baufeld für die FAIR-Anlage: Auf rund 20 Hektar Fläche nordöstlich von GSI-Campus entsteht derzeit ein faszinierendes Wissenschaftsprojekt mit Beschleuniger- und Speicherringen, Hightech-Infrastrukturen und Experimentiermöglichkeiten für rund 3000 Wissenschaftler aus aller Welt. Ihr Ziel: kosmische Materie direkt im Labor erzeugen und untersuchen. Geführte Bustouren ermöglichen den Gästen einen Besuch des Bauareals, wo die vorbereitenden Bautätigkeiten bereits begonnen haben. Auch die ersten Hightech-Entwicklungen für FAIR sind in Darmstadt zu sehen, Fachleute erläutern die Bauplanungen, zudem gibt ein ins restaurant großes 3-D-Modell von FAIR „Zum schnellen ioni“ den Besuchern einen anschaulichen Eindruck von einem der Ein umfangreiches Rahmengrößten Forschungsvorhaben programm mit Musik auf Europas. der Freilicht-Bühne am Teich, Ausstellungen und ein ScienceQuiz ergänzt den Tag der offeexperimente für Kinder nen Tür. Im Restaurant „Zum und Jugendliche schnellen Ioni“, an der Cafébar Mit einem speziellen Kinder- „Quark-Teilchen“ und an zahlprogramm richten sich GSI reichen Verpflegungsstationen und FAIR an diesem Tag ganz auf dem ganzen Gelände gibt besonders an die jüngeren es ein abwechslungsreiches AnBesucher. Sie können bei gebot an Speisen und Getränke. spannenden Wissenschafts- Informationen rund um den shows zwischen „Feuer und Tag der offenen Tür 2017 soEis“ ihren Wissensdurst stillen wie zu An- und Abreise gibt es oder in Mitmachexperimenten auf der Sonderseite www.gsi. selbst aktiv werden und physi- de/open-house. Der Eintritt kalischen Phänomenen auf den zu allen Angeboten auf dem Grund gehen. Hüpfburgen und GSI- und FAIR-Campus ist frei. andere Animationsangebote Die Veranstalter erwarten viele warten ebenfalls auf die klei- 1000 Besucher, die die Gelegennen Gäste. heit nutzen, um die Faszination Wer selbst in einer der span- Wissenschaft bei GSI und FAIR nendsten Forschungseinrich- hautnah zu erleben.

ONLINE... WWW.ARHEILGER-POST.DE printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

Arheilger Post KW16  

Arheilger Post KW16

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you