Page 1

INFORMIERT

65Jahre

65. Jahrgang KW 23 Nr. 23 - Mittwoch, 3. Juni 2015

REDAKTIONS- UND ANZEIGENSCHLUSS FÜR KW 24 IST AM MONTAG, 8. JUNI 2015, 18 UHR

Engagierte Bürger machen es vor Erfolgreicher Start des 1. Stadtteilforum Arheilgen im „Löwen“

(CM) In Arheilgen braucht man Bürger, die ihren Wohnort mitgestalten wollen, nicht groß zu suchen. Mehr als 120 Einwohner kamen am 26. Mai zum 1. Stadtteilforum in den Goldnen Löwen und zeigten den Verantwortlichen, wie man Schlagwörter wie „Bürgernähe“, „demokratisches Verhalten“ und „Engagement“ mit Leben erfüllt. Oberbürgermeister Jochen Partsch und Stadträtin Barbara Akdeniz waren über die starke Resonanz auf die Einladung des Lobes voll. Bezirksverwalter Andreas Schmidt strahlte. Er hatte zusammen mit weiteren Gastgebern die Besucher mit Handschlag begrüßt und aufgefordert, mit Klebepunkten auf einem Riesen-Stadtplan anzuzeigen, in welcher Straße sie wohnen. „Gepunktet“ hat Alt-Arheilgen, aber die Neubaugebiete sind im kommen. Das Vorhaben Die Bürgerbeauftragte Imke Jung-Kroh und die Altenhilfeplanerin Marion Schmitt stellten die Strukturen des neu gegründeten Stadtteilforums vor. Peter Fischer moderierte. Der Plan: Die Bürger sollen bei Belangen Arheilgens mitreden und ungezwungen zu Wort kommen. Auch diejenigen, die keiner Partei, Vereinigung, Initiative, keinem Verband oder Verein angehören. Wer seine Ideen vortragen und diskutieren will oder einfach nur zuhören möchte, ist bei dem Treffen an der richtigen Adresse.

Schränke nach Maß www.fertigbaugeier.de

info@fertigbaugeier.de

0 61 51 - 91 83 59 2

Arbeitskreise innerhalb des Forums sollen sich später mit den Themen der Gründungsversammlung befassen. Zu den Kooperationspartnern gehören der Arheilger Stadtteilverein, das Muckerhaus, die Stadtmission Arheilgen, das Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft, das Diakonische Werk DarmstadtDieburg und das Rote Kreuz. arheilgen macht es vor Die Veranstaltung war die Premiere im Reigen geplanter Stadtteilforen der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Im „Löwen“ hatte man Tischgruppen mit Plätzen für jeweils 8 Personen zusammengrückt. Sie reichten nicht aus, deshalb wurden eilends Stuhl-Halbkreise hinzugefügt. Die Gruppen sollten Themen auf Karten niederschreiben und einen Vortragenden benennen, um diese dem Saal vorzustellen. Das klappte wie am Schnürchen, die aus dem Stand formierten Arbeitsgruppen erfüllten die Aufgabe mit Bravour. So zum Beispiel am Tischkreis mit Uwe Köster, der seit 20 Jahren in Arheilgen lebt und als „Mucker“ bezeichnet werden kann. Er und seine Mitstreiter steuerten zehn Themen bei, Katharina Müller (Tages-Demenzzentrum des Roten Kreuz in Arheilgen) präsentierte sie dem aufmerksamen Publikum.

große themenvielfalt

Wie geht es weiter?

Zu dem breit gefächerten Vorschlägen der einzelnen Gruppen zählten unter anderem eine Begegnungsstätte zwischen Jung und Alt, Runde Tische für Ältere, Versorgung älterer Menschen, „Wohnen gegen Hilfe“ für Studenten, bezahlbare Wohnungen, Verkehrsanbindungen im Stadtteil, die Verkehrssituation vor der Fa. Merck, Radfahren im Ort, künftige Verwendung des ehemaligen Feuerwehrgebäudes und der alten Polizeistation, Dauerbrenner Fluglärm, mehr Hilfe für Behinderte, die Nutzung leerstehender Immobilien, Begegnungsflächen für Migranten, Möglichkeiten zur Aufnahme von Flüchtlingen.

Zur Nachbereitung der Treffen soll ein Koordinationsteam aufgebaut werden, eine „harmonische, funktionierende Steuergruppe“, wie man betonte. Imke Jund-Kroh bleibt realistisch: „Nicht alles können wir auf einen Schlag lösen. Wir werden sehen, was geht.“ Im „Löwen“ machte man schon mal Nägel mit Köpfen. Ein Vorschlag aus dem Plenum, das Forum künftig um 18 Uhr statt um 17 Uhr zu beginnen, wurde sofort umgesetzt, damit mehr Berufstätige Gelegenheit zum Mitmachen haben. Also bitte vormerken: Die nächste Versammlung steigt am 15. Juli um 18 Uhr im Muckerhaus.

Kranichsteiner Erfahrungen Heribert Varelmann berichtete eingangs aus der Stadtteilrunde in Kranichstein und nannte die dortigen Erfolgsfaktoren: Die Arbeit müsse den mitwirkenden Bürgern Spaß machen. Man müsse die Bürger ernstnehmen. Es dürfe keinen Streit und parteipolitisches Gezänke geben, und man müsse Kontinuität und stabile Strukturen schaffen. Varelmann ist seit Jahren der verantwortliche Koordinator in Kranichstein.

Fazit „Ganz konkrete Fragen, die den leuten auf den nägeln brennen“, nahm Jochen Partsch aus Arheilgen mit. Die sachliche Auseinadersetzung fand er „klasse“. Andreas Schmidt stellte fest, „dass die Leute mit einer positiven Erwartungshaltung gekommen sind“. Was den engagierten Bezirksverwalter besonders freute: „Ich habe auch Neubürger entdeckt.“ Stadträtin Barbara Akdeniz brachte ihre Sicht der Veranstaltung mit folgenden Superlativen auf den Punkt: „Spannend, interessant, aktiv, erfrischend.“

25. Waldfest am Liederkranz-Eck

info@stork-gmbh.de · www.stork-gmbh.de

43. traditionelles ah-Fronleichnamsturnier SG Arheilgen

(RK) Auch dieses Jahr findet an Fronleichnam, 4. Juni, wieder das AH-Fußballturnier der SG Arheilgen am Sportplatz „Arheilger Mühlchen“ statt. Die „Alten Herren“ der SGA veranstalten dieses Event nicht nur für alle Fußballbegeisterten, sondern auch für alle, die einfach nur ein paar schöne Stunden am Arheilger Sportplatz verbringen wollen. Wie gewohnt ist für Essen und Getränke ausreichend gesorgt, um bei hoffentlich schönem Wetter und guter Stimmung ein paar gemütliche Stunden zu verbringen. Ab 11 Uhr spielen in zwei Fünfergruppen der SV Weiterstadt, SKG Gräfenhausen, FC

Ober-Ramstadt, GW Darmstadt, TSG Wixhausen, FC Marl 2011/ Westfalen, 1. FCA Darmstadt, TSG 46 Darmstadt und SG Arheilgen mit zwei Mannschaften um den Turniersieg. Die Halbfinalspiele beginnen um 16.30 Uhr, Turnierende ist gegen 17.30 Uhr. Unmittelbar danach erfolgt die Siegerehrung vor dem Funktionsgebäude und DJ „Udo“ wird dann wieder mit seiner Musik auf den gemütlichen Teil der Veranstaltung einstimmen. Der Vorstand der AH würde sich über zahlreichen Besuch freuen. Alle AH-Spieler werden gebeten, Ihre Kuchenspende am Turniertag möglichst frühzeitig abzugeben.

MGV Liederkranz und Blasorchester der TSG laden ein

Diese Woche als Beilage in Teilen dieser Ausgabe Aktive Senioren Wixhausen

(ME) Wenn Sie sich am Sonntag, 14. Juni, mit dem Rad, dem Auto oder zu Fuß zum LiederkranzEck auf den Weg machen, achten Sie doch einmal auf die Baumreihe entlang der Messeler-Park-Straße Richtung GSI. Die zahlreichen Eichen wurden im Frühjahr 1990 von Vertretern der Politik, verschiedenen Institutionen, Ortsvereinen, Forstamt, Geschäftsleuten und natürlich von den Chormitgliedern des Liederkranz, der auch Initiator dieser Aktion war, an einem Festtag gepflanzt. Am kommenden Sonntag, 14. Juni, wird einmal mehr das traditionelle Waldfest am Liederkranz-Eck gefeiert, zum 25. Mal nach dieser großen

Baumpflanz-Aktion. Eigentlich wollten die Veranstalter im letzten Jahr das 25. Waldfest am Liederkranzeck feiern. Da aber der Regen den Vereinen einen Strich durch die Rechnung machte und das Waldfest zum ersten Mal dem schlechten Wetter zum Opfer fiel, hofft man in diesem Jahr auf besonders viel Sonnenschein, um dieses große Ereignis gebührend zu begehen. Groß gefeiert wird auch beim Blasorchester der TSG, das in diesem Jahr 50-jähriges Jubiläum hat. Mit allen drei Orchestern, dem Schülerorchester, dem Jugendblasorchester und dem großen Orchester präsentieren die Gruppen ein breit gefächertes Musikprogramm, das um 11 Uhr

beginnt. Über den ganzen Tag steht das Liederkranz-Team für die Waldfest-Besucher mit einer großen Auswahl an Grillspezialitäten und Getränken bereit. Eine reichhaltige Kaffee- und Kuchentheke, die am frühen Mittag eröffnet wird, bietet den Gästen ein großes Angebot an Torten und Gebäck. Daneben können sich die kleinen Waldfestbesucher beim „Kinderschminken“ in fantastische Wesen verzaubern lassen. Kommen Sie mit Familie und Freunden und verbringen Sie ein paar schöne Stunden im Festzelt oder unter schattigen Bäumen am Liederkranz-Eck (Straße zur GSI). Die Veranstalter freuen sich auf Ihren Besuch!

Alles blüht auf f alle

au on 20% t- und Balk , Bee

d Stau

zen pflan

en

Saisonale Öffnungszeiten: Mo – Fr: 9 – 19 Uhr / Sa 9-15 Uhr Gärtnerei Aumühle Auwiesenweg 20 Darmstadt-Wixhausen Tel. 06150-9696-600 www.mission-leben.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


65. Jahrgang KW 23 Nr. 23 - Mittwoch, 3. Juni 2015

ARHEILGER POST

67. arheilger grenzgang

VERWALTUNGSSTELLEN

Metzgerei + Partyservice

Bezirksverwaltung ARHEILGEN

Robert Jung – Wixhausen Trinkbornstraße 11 · Tel. 06150/73 24 · Verdistraße 27 · Tel. 06150/84483

Angebot vom 5.6. - 10.6.2015 Rouladen 100 g Schwenksteak 100 g Samba-Griller 100 g Leberwurst 100 g

Rathausstraße 1 64291 Darmstadt-Arheilgen Bezirksverwalter: Andreas Schmidt Tel.: 06151. 13 23 97 Fax: 06151. 13 34 60 Email: bv.arheilgen@darmstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi., Fr. 8 -12 Uhr sowie Mi. 14 -18 Uhr

JAHRGÄNGE

Meldestelle

Arheilgen Jahrgang 1926/27

Hotline der Stadt Darmstadt Tel.: 06151. 13 32 22

Das nächste Treffen findet am Dienstag, 9. Juni, um 12 Uhr in der Gaststätte „Zur Krone“ (Fino), Darmstädter Str. 30 statt.

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Manfred Kunz Tel.: 06151. 13 36 81 Fax: 06151. 13 34 60 Sprechzeiten: Di. 10 -12 Uhr Mi. 17 -18 Uhr

Schiedsamt Schiedsmann: Friedhelm Remmel Tel.: 06151. 13 36 82 Fax: 06151. 13 34 60 Sprechzeiten: Mi. 17 -18 Uhr und nach Vereinbarung

Bezirksverwaltung WIXHAUSEN Falltorstraße 11 64291 Darmstadt-Wixhausen Bezirksverwalter: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Email: bv.wixhausen@darmstadt.de Öffnungszeiten: 8.30 -12 Uhr Mo., Di., Fr. sowie Mi. 14 -18 Uhr

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Sprechzeiten: Mi. 17 -18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Schiedsamt Schiedsmann: Manfred Zietlow Tel.: 06150. 18 49 740 Sprechzeiten: nach Vereinbarung

KRANICHSTEIN Meldestelle Hotline.:

06151. 13 32 22

ANZEIGEN Ortsgericht

Am Sonntag, 7. Juni 2015, veranstaltet der Gewerbeverein Arheilgen wieder den traditionellen Arheilger Grenzgang und Radwandertag. Treffpunkt für Fußgänger und Radfahrer ist um 11 Uhr am „Goldnen Löwen“ in Arheilgen. Von hier fahren die Fussgänger mit dem Bus zum Ausgangspunkt, die Radfahrer gehen die

Privilegierten Schützengesellschaft Darmstadt

tag der offenen tür (GM) Die PSG Darmstadt öffnet am 20. Juni 2015 von 11 bis 17 Uhr ihre Sportanlagen an der Weiterstädter Landstraße 57 in Darmstadt-Arheilgen für Besucher. Es werden moderne Sportwaffen, historische Vorderlader und Armbrüste gezeigt und vorgeführt. Mit Bogen, Luftpistole und Luftgewehr dürfen die Gäste um die Titel „Bürgerkönig“ schießen. Alle Teilnehmer erhalten bis Ende September gültige Gutscheine mit attraktiven Ermäßigungen auf den Aufnahmebeitrag. Um 17.30 Uhr werden die Bürgerkönige proklamiert. Für das leibliche Wohl der Gäste wird gesorgt. Die Organisatoren der Veranstaltung freuen sich auf zahlreiche Besucher!

VdK arheilgen (GB) Freitag, 5. Juni 2015, ab 18 Uhr: „Stammtisch“ im Restaurant „Stadtweg“, DA-Arheilgen, Thomas-Mann-Platz 8. Gäste sind gerne willkommen. Für Anmeldungen und Rückfragen rufen Sie bitte Frau G. Schreiber an. Tel.: DA – 376409.

Mittwochsdienst der

arheilger apotheken (nachmittags von 14.30 bis 18 Uhr)

10. Juni 2015 hubertus-apotheke Ettesterstraße 1

IN IHRER ARHEILGER POST Ortsgerichtsvorsteher:

Theodor Ludwig Grundstraße10 64289 Darmstadt-Kranichstein Tel.: 06151. 96 76 585 Fax: 06151. 96 76 643 Sprechzeiten: Mo.10 -12 Uhr

Polizeidienststelle Einkaufszentrum am See Grundstraße 6 64289 Darmstadt Tel.: 06151. 96 16 12 Mobil: 0172. 684 38 33

E rreic hen Sie tigen imme r den ric h

E mpfänge r! enFamilien-, Firm eigen ode r Kleinanz Telefon

DA 78 66 888

Seite 2

Tour wie gewohnt vom Löwen aus an. Der Arheilger Grenzgang ist eine Veranstaltung mit Tradition, die der GVA seit vielen Jahrzehnten pflegt. Bei der Schlussrast , hier gibt es eine Neureung, die Schlussrast ist diesmal im Zentrum von Arheilgen, am Neuen Edekamarkt. Hierzu sind Gäste, die nicht mitwandern, oder Radfahren,

DrK nachbarschaftshilfe Ausflug am 20. Juni 2015

Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Schöne liegt so nah. Deshalb geht der Ausflug der Nachbarschaftshilfe am 20. Juni 2015 auf die Rosen- und Mathildenhöhe. Auch Darmstadt hat schöne Ausflugsziele.

welches zum Verweilen einlädt. Bei Kaffee und Kuchen oder einem kühlen Getränk kann man sich vom Flohmarkttrubel ausruhen und stärken! Die Einnahmen des Kuchenverkaufes kommen den Mieter_innen der Wohn- und Lebensgemeinschaft zugute. Das Tor der Wohn- und Lebensgemeinschaft für Menschen mit Demenz wird am 6. Juni 2015 ab 9 Uhr geöffnet. Wir freuen uns auf viele Gäste und heißen Sie herzlich willkommen!

Museumsdamen unterwegs - Juni 2015

reisewege zur Kunst (DK) Am Dienstag, 23. Juni 2015 fahren die Museumsdamen und solche die es werden wollen, Herrren sind natürlich auch willkommen, in die Kunsthalle nach Karlsruhe zur Ausstellung „Die MeisterSammlerin, Karoline Luise von Baden“. Diese Dame war eine passionierte Kunstsammlerin. Die gesammelten Werke werden nun ausgestellt. Die Busfahrt wird mit QuerBeet Reisen stattfinden und kostet incl. Führung und Eintritt 49 Euro. Abfahrt ab Arheilgen englischer Gasthof

Weltraum

Abschnitt

8.30 Uhr und ab Erzhausen 8.45 Uhr. Rückkunft ca. 18.30 Uhr. Auch ohne Besuch der Ausstellung ist es interessant Karlsruhe zu erkunden. Gäste, die nicht das Museum besuchen, aber nach Karlsruhe mitfahren möchten um diese Stadt mit Schloß und Park alleine erkunden wollen, zahlen 38 Euro. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich bei Dorothee Krüger, Tel.: 06150-7010, Renate Züge Tel.: 06150-6016 und QuerBeet Reisen Ellen Dehl-Ziorkewicz Tel.: 06150-8661450. griech. Unheilsgöttin

Ton, Klang

Jahrgang 1927/28

Das nächste Treffen findet statt am 5. Juni, um 17 uhr beim Kleingartenverein, Jägertorstr.

Jahrgang 1944/45

Nächstes Treffen am Donnerstag, 18. Juni, um 18 Uhr im Biergarten des Hotels Weißer Schwan.

Wixhausen Jahrgang 1934/35

Am Donnerstag, 11. Juni, findet die nächste Radtour statt. Treffpunkt: Ortsausgang, Erzhäuser Straße, 11 Uhr. Einkehr ist zur Mittagsrast vorgesehen.

Jahrgang 1939

Donnerstag, 18. Juni 2015, Fahrt mit der S-Bahnnach Frankfurt am Main, Weiterfahrt mit dem Schiff zur Gerbermühle, dort Aufenthalt. Treffpunkt zwecks Fahrgemeinschaften um 9.15 Uhr am alten Kerbplatz in Wixhausen, Abfahrt in Erzhausen um 9.45 Uhr. Gruppenkarte bitte anmelden unter 06150-81651.

SPD auf Sozialrundgang in Wixhausen

Wahlzettelbehälter

durchlässig

hervorgehoben Osteuropäer

Kfz-Z. Limburg Laufvogel

schwed. Regisseur

ln wünscht

... viel Spaß beim Rätse

ital.: drei

Fliegenlarve

Ackergerät

Randbemerkung

chem. Zeichen f. Lawrencium

Großmutter Gewichtseinheit Leuchte

arab. Artikel

ältester Sohn des Noah

Quadrillefigur

verwirrt

Vermittlungsbüro

Sonstige Termine Veranstalter: Kreuzbund Kranichstein Selbsthilfe und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und deren Angehörige Datum: jeden Montag 19 Uhr Informations- und Gesprächskreis Veranstaltungsort: Bartningstr. 40 64289 Da-Kranichstein. Kontakt: 06151/317377 info@kreuzbund-darmstadt.org www.kreuzbund-darmstadt.org ________________________ ­ eranstalter: V Kreuzbund Arheilgen Selbsthilfe für Suchtkranke und deren Angehörige Datum: jeden Dienstag ab 18 h Ständige Gruppe ab 19 h Infogruppe Veranstaltungsort: Muckerhaus Messeler Str. 112 a 64291 Da- Arheilgen Kontakt: 06151/ 715159 www.kreuzbund-dv-mainz.de ________________________ Veranstalter: Alkohol- und Suchtselbsthilfe Datum: jeden Dienstag 18 bis 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Kreuzkirchengemeind Jakob-Jung-Straße 29 64291 Da-Arheilgen Kontakt: 06151/371190 ________________________

(MR) Die SPD Wixhausen veranstaltet am 10. Juni 2015 ab Veranstalter: 16 Uhr einen Sozialrundgang Schachclub Kranichstein im Wixhäuser Unterdorf. Datum: Treffpunkt ist der Bahnhof jeden Mittwoch (Westseite). Mehrere soziale 15.30 bis ca. 18 Uhr Einrichtungen werden besucht Veranstaltungsort: und präsentieren ihre Arbeit. Bürgerhaus Kranichstein Dazu gehört das Jugendzen- Grundstraße 10 trum Penthaus, das Atelier (Louise Büchner Saal KunstWERK der Mission Leben oder Nebenraum) und die Begegnungsstätte Kontakt: der DRK-Aktiven Senioren. 06151/44153 Interessierte Bürgerinnen und _________________________ Bürger sind herzlich eingelaVeranstalter: den sich dem Sozialrundgang Anonyme Alkoholiker anzuschließen. Südhessen - Gruppe ArheilgenKranichstein Datum: jeden Sonntag von 17:00 bis 18:30 Uhr Veranstaltungsort: Ökumen. Gemeindezentrum 0 61 51 / 89 66 69 Bartingstr. 42-44 (Bibliothek) Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Kontakt: KLINIKUM Darmstadt, 06151-1 92 95 Grafenstraße 9, EG Frauenklinik

dafür

Singular

Gesamtheit des Früchte Bienenvolks

Nach dem Spaziergang geht es an einen idyllisch gelegenen Ort und wir lassen bei Kaffee und Kuchen den Tag ausklingen. Anmeldung bitte bis 18. Juni 2015 unter der Telefon-Nr. 06151-373656 (Obst).

offener garten am 6. Juni Die ambulant betreute Wohnund Lebensgemeinschaft für Menschen mit Demenz öffnet, anlässlich des Arheilger Flohmarktes am 6. Juni 2015 wieder ihre Pforten in der Bachstr. 1. Viele fleißige Bäcker_innen werden eine große Auswahl an süßen Leckereien in Form von Kuchen und Torten herstellen, die auf zahlreiche hungrige Flohmarktbesucher und -besucherinnen warten. Der große Kastanienbaum im Garten bietet ein schattiges Plätzchen,

mensch- neulicher seeländ. Laut Papagei

Dummheit

gerne eingeladen. Hier erwarten Sie dann die Vorstandsmitglieder des Gewerbevereins mit „Grenzgangsuppe“ der Firma Merck, Bratwurst und einem kühlen Bier, sowie Antialkoholischen Getränken. Hier haben Sie dann auch Gelegenheit zu Gesprächen mit Arheilger Bürgern, Vereinsvertretern und Politikern.

1,49 0,92 1,29 0,85

Nebelenglisch: rauch über es Städten Jesus im Islam

tippen WWP09/31

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

Ärztlicher notdienst


65. Jahrgang KW 23 Nr. 23 - Mittwoch, 3. Juni 2015

DRK Wixhausen

altkleidersammlung (GS) Am Samstag, 6. Juni 2015, sammelt das DRK Wixhausen wieder Altkleider. Die Altkleider oder nicht mehr gebrauchten Textilien sollten bis 9.45 Uhr, gut verpackt und für das DRK gekennzeichnet, am Straßenrand stehen. Sollten Sie einmal außerhalb der Sammeltermine Altkleider haben oder können sie nicht selbst an den Straßenrand stellen, wird gebeten, dass mitzuteilen. Das DRK Wixhausen erreichen Sie unter der DRK Handynummer 0172-1490242 oder unter www.drk-wixhausen.de. Hier finden Sie immer einen kompetenten Ansprechpartner. Haben Sie Fragen zum DRK Wixhausen oder möchten Sie vielleicht gerne Fördermitglied werden, der DRK beantwortet Ihre Fragen. Ihnen kann auch erklärt werden was ein Fördermitglied ist und wie man eins wird. „Fassen Sie sich ein Herz – helfen Sie helfen“

Vortragsabend im Eisenbahnmuseum (GV) Am Mittwoch, 3. Juni, hält Holger Kötting um 20 Uhr im Eisenbahnmuseum einen Vortrag mit Bildern über das Thema „Die Renaissance der Straßenbahnen in Frankreich“. In Frankreich wurden nahezu in allen Städten die Straßenbahnen stillgelegt und abgebaut. In den letzten Jahrzehnten kam es aber zu einer Rückbesinnung auf die Straßenbahn als modernes, leistungsfähiges Nahverkehrssystem für große Städte. Bei mehreren Reisen hatte Holger Kötting die wieder erstandenen Straßenbahnen in Frankreich besucht. Der Eintritt ist frei, Besucher sind herzlich willkommen.

wer+was+wo=www.arheilgen.de

gesundheitspolitik aktuell

ARHEILGER POST

Seite 3

Dr. Dr. Lindemann, Dr. Rist & Partner Rechtsanwälte • Notare

CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert erläutert Gesetzesvorhaben in Darmstadt

Falkenstr. 2, 64291 Darmstadt-Arheilgen, Tel.: 06151-374007, www.lindemannpartner.de Jetzt auch in Zusammenarbeit mit Rechtsanwalt und Notar Hans-Walter Drude in Darmstadt-Arheilgen

Hannsjörg Lindemann Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht

• Gestaltung und Überprüfung von Arbeitsverträgen • Beratung von Arbeitgebern, Geschäftsführern und führenden Mitarbeitern • Beendigungskonzepte: Aufhebungs- und Abwicklungsverträge • Kündigungen und Kündigungsschutzklagen • Schulung und Fortbildung von Führungskräften Termine jederzeit kurzfristig nach telefonischer Vereinbarung Fachanwälte für: Arbeitsrecht, Bau- und Architektenrecht, Erbrecht, Familienrecht, Gewerblichen Rechtsschutz

Auf dem Foto v.l.n.r. zu sehen: Klinikdezernent André Schellenberg, CDU-Kreisvorsitzender Ctirad Kotoucek, CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert und Vorstandsvorsitzender der GHV Darmstadt und Vorsitzende des Ausschusses für Soziales und Gesundheit im Darmstädter Stadtparlament Wilhelm Kins. Am vergangenen Dienstag- Füßen ab“, verdeutlichte Lei- und es entwickelte sich eine abend besuchte die Gesund- kert. Die Menschen gingen am lebendige und von viel Fachwisheitspolitikerin Dr. Katja Leikert Wochenende ins Krankenhaus, sen geprägte Diskussion. Unter MdB auf Einladung der Darm- um überhaupt eine Chance be- den zahlreichen Gästen waren städter CDU die Gemeinnützige handelt zu werden zu haben. Darmstädter Ärzte, Apotheker, Haftpflicht-Versicherungsan- Die Folge daraus, überfüllte Pflegekräfte und Therapeuten stalt in Darmstadt Kranich- Ambulanzen und die Kliniken sowie Klinikvertreter. Als besonstein. Sie sprach über aktuelle arbeiten defizitär, weil die derer Gast war der Präsident des Vorhaben und die Situation im Notfallbehandlung nicht kos- Hessischen Bauernverbandes Gesundheitswesen, wie bei- tendeckend vergütet werde. Friedhelm Schneider als Mitspielsweise die elektronische „Eine Situation, die man aber glied des Vorstandes der bunKrankenakte, die Pflege und politisch nicht leicht aufhebeln desweiten landwirtschaftlichen die ärztliche Versorgung. kann“, führte Leikert aus. Auch Krankenkasse vertreten. „So viele Gesetze wie wir mo- der Darmstädter Stadtkämme- „Ich bedanke mich für den lebmentan machen, haben wir rer und Klinikdezernent André haften Austausch mit Ihnen und selten gemacht“, unterstrich Schellenberg (CDU) bestätig- die Gastfreundschaft von Wildie CDU-Politikerin die Ak- te, dass es in Darmstadt trotz helm Kins als Vorstandsvorsittualität des Themas. Aktuell einer grundsätzlich guten zender der GHV Darmstadt und arbeite der Bundestag und Versorgung unbesetzte KV- Vorsitzende des Ausschusses das Gesundheitsministerium Sitze gebe. „Es könnten sich für Soziales und Gesundheit im am Pflegestärkungsgesetz, beispielsweise sofort 13 weitere Darmstädter Stadtparlament, dem Versorgungsstärkungs- Hausärzte niederlassen.“ Und der die Veranstaltung in den gesetz und dem sogenannten in einer Fachrichtung gebe es Räumlichkeiten der GHV DarmE-Health-Gesetz (Elektronische zwar 15 Facharztpraxen, aller- stadt möglich machte“, schloss Gesundheitskarte). Das Versor- dings behandelten davon nur Ctirad Kotoucek, Vorsitzender gungsstärkungsgesetz habe die noch 8 Kassenpatienten. der Darmstädter CDU ab und Versorgung mit Ärzten und die Die rund 80 interessierten Gäs- lud die Gäste zur nächsten VerProbleme, einen Facharztter- te nutzten im Anschluss an den anstaltung mit Dr. Franz Josef min zu bekommen, im Blick. Vortrag Katja Leikerts die Mög- Jung MdB am 21.07. beim Ar„In ländlichen Bereichen stim- lichkeit ihre Fragen und Anre- heilger CDU-Themenstammtisch men die Menschen mit den gungen zur Sprache zu bringen „Motzen und Machen“ ein.

Flohmarkt des gVa am 6. Juni In diesem Jahr findet der Flohmarkt wieder in den bekannten Straßen statt. Untere Mühlstraße ab der Arheilger Woogstraße, Gute Garten Straße, Arheilger Woogstraße (einseitig) und Stadtweg bis Jakob-Jung-Straße. Der Gewerbeverein weist darauf hin, dass Markierungen ent-

fernt werden. Auffbau ist am 6. Juni ab 5 Uhr. Der Müll muss von den Ausstellern selbst entsorgt werden, nicht entsorgter Müll wird in Rechnung gestellt. Platzreservierung werden keine vorgenommen. Die Standgebühr beträgt 7 Euro, pro 3 m Stand, und ist vor Ort direkt zu entrichten.

ortsbeiratssitzung (MR) Die nächste Sitzung des Ortsbeirats findet am Dienstag, 9. Juni 2015, ab 20 Uhr in der Bezirksverwaltung, Falltorstraße 11 statt. Auf der Tagesordnung steht eine Magistratsvorlage zur Herstellung eines Lärmschutzwalles an der B3 und eine Kenntnisnahme zum Breitbandausbau in Wixhausen. Außerdem wird der Fluglärmbeauftragte der Stadt Darmstadt zu Gast sein, um über den aktuellen Sachstand zu diesem Thema

zu berichten. Ein weiterer Tagesordnungspunkt ist ein Bericht über die aktuelle Betreuungssituation in Wixhausen. Schließlich gibt es einen Antrag, der sich mit der Verkehrssituation im Außenbereich in Richtung Erzhausen beschäftigt. Wie üblich findet zu Beginn der Sitzung eine Bürgerfragestunde statt, während der die Bürgerinnen und Bürger Anregungen und Fragen an das Gremium richten können.

Innovation, Funktion und Design! Die Küche, die mitlebt und mitdenkt. Stets eingestellt auf das Maximum an Ergonomie und Komfort. Die tielsa-Küchen sind modular aufgebaut und können je nach Bedarf umgebaut und ergänzt werden, so dass sie sich an die jeweilige Lebenssituation der Verbraucher anpassen lassen. 1. 069 - 98 19 45 540 info@luther-kuechenkultur.de 2. Beratungstermin vereinbaren! 3. Kommen, sehen und staunen!

www.tielsa.de und www.luther-kuechenkultur.de

Luther Küchenkultur Strahlenbergerstraße 110 63067 Offenbach/Kaiserlei Mo - Fr 10 - 18 . Sa 10 - 14 Uhr Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Ihr Michael Luther

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


65. Jahrgang KW 23 Nr. 23 - Mittwoch, 3. Juni 2015

KIRCHLICHE NACHRICHTEN

Kreuzkirchengemeinde www.kreuzkirche-arheilgen.de Fr: 15 Uhr Chor der Lebensfreude; Sonntag, 7. Juni 2015 10 Uhr Gottesdienst mit Frau Lauter; Mo: 15 Uhr Basarkreis. Kath. heilig-geist-Kirche arheilgen www.heilig-geist-darmstadt.de Fr: 8.30 Uhr Arheilger Zwerge, 17.30 Uhr Pfadfindergruppe Jufis, 18 Uhr Pfadfindergruppe Pfadis; Sa: 16 Uhr Pfadfindergruppe Wölflinge; Sonntag, 7. Juni 2015 10 Uhr Hochamt, 11 Uhr Offener Jugendtreff (Jugendkeller), 11.15 Uhr Taufe von Theo Hoppe und Kiano Etienne Krämer, 17.30 Uhr Pfadfindergruppe Rover, 18 Uhr Jungkolping; Mo: 20 Uhr Kirchenchor; Di: 9.30 Uhr Spielkreis, 16 Uhr Messdienerstunde EKO 2015, 16 Uhr Messdienerstunde EKO 2014, 17 Uhr Messdienerstunde EKO 2013, 19 Uhr Abschluss Firmkurs; Mi: 9 Uhr Heilige Messe; Do: 15.30 Uhr Flötenkreis, 16 Uhr Heilige Messe (Heilige Messe). St. Bonifatius, Wixhausen Sa: 18 Uhr Vorabendmesse; Do: 9 Uhr Heilige Messe. auferstehungsgemeinde www.auferstehungsgemeindearheilgen.de Do: 11.30 Uhr Abschluss Fronleichnam in der Kirche; Fr: 17.30 Uhr Pfadfinder, 20 Uhr Posaunenchor; Sonntag, 7. Juni 2015 10 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Marks); Mo: 15 Uhr Musikalische Früherziehung, 16 Uhr Kindersingschule, 18 Uhr Tanzgruppe „Dancing Generation“, 20 Uhr Gospelchor; Di: 19.15 Uhr Orchester, 20.30 Uhr Flötenkreis; Mi: 14.30 Uhr Seniorenkreis, 15.30 Uhr Musikalische Früherziehung, 18.30 Uhr Kirchenchor, 20 Uhr Kantorei. christliches Zentrum Darmstadt Ev. Freikirche e.V. röntgenstr. 18 – arheilgen www.cz-darmstadt.de Sonntag, 7. Juni 2015 10 Uhr Gottesdienst und Kindergottesdienst; Di und Mi: Hauskreise; Büro-Tel. 06257/69686. gemeinde der christen Ecclesia Darmstadt oV Kranichstein Siemensstr. 6, Kranichstein www.ecclesia-darmstadt.de Sonntag, 7. Juni 2015

10 Uhr Gottesdienst, parallel Kindergottesdienst, Fr: 19.30 Uhr Jugendgottesdienst. Ev. Kirchengem. Wixhausen www.kirche-wixhausen.de Mi: ab 12.30 Uhr Ausflug der Evang. Frauenhilfe nach Heppenheim; Do: 15 - 19 Uhr Ausstellung „Musik in Wixhausen“ im Gemeindehaus Scheune, das Museum ist geöffnet; Fr: 15 - 19 Uhr Ausstellung „Musik in Wixhausen“ im Gemeindehaus Scheune, das Museum ist geöffnet; Sa: 15 19 Uhr Ausstellung „Musik in Wixhausen“ im Gemeindehaus Scheune, das Museum ist geöffnet; Sonntag, 7. Juni 2015 10 Uhr Gottesdienst (Prädikantin Dittmar), 10 Uhr Kindergottesdienst, 11 - 17 Uhr Ausstellung „Musik in Wixhausen“ im Gemeindehaus Scheune, das Museum ist geöffnet; bis Fr: Das Gemeindebüro bleibt wegen Urlaub geschlossen. Bible Baptist church Bibel Baptisten gemeinde e.V. Merianstraße 2a – Wixhausen www.church-darmstadt.org Sonntag, 7. Juni 2015 10.30 Uhr Engl. Gottesdienst. Ökum. gemeindezentrum www.oegz.de Fr: 11 - 12 Uhr Gemeindebücherei; Sonntag, 7. Juni 2015 11.30 Uhr Brunch im Jugendhaus, Mo: 9.30 Uhr Gymnastik, 16 Uhr Kindermusicalprobe, 18.30 Uhr Flötenensemble TonArt (Probe); Di:: 15.30 - 18.30 Uhr Gemeindebücherei; Mi: 9 - 11 Uhr Drop in (Offener Treff) für Kinder von 0 bis 3 Jahren mit Eltern „Wie lernen Kinder sprechen“, 15.45 Uhr Ökum. Gottesdienst im Wohnpark/ Pflegewohnbereich, 16.30 Uhr Ökum. Gottesdienst im Wohnpark. Evangelische Philippus Kirchengem. Kranichstein Sonntag, 7. Juni 2015 10.30 Uhr Gottesdienst, 11.30 Uhr Brunch im Jugendhaus. Evangelische Stadtmission info-tel. 06151/373440 www.stadtmission-arheilgen.de Sonntag, 7. Juni 2015 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl; Di: 16 Uhr Kinderstunde + Flohzirkus; Mi: 17 Uhr TEC Teenkreis, 19.30 Uhr EC Jugend Alive (Fon 370198); Do: Bibelkreis.

ARHEILGER POST

Pilgern mit KZ-gedenkstättenbesuch Zweite Etappe führte von Osthofen nach Alsheim (WL) Zum zweiten Mal war die Pilgergruppe von St. Jakobus im Ökumenischen Gemeindezentrum in Kranichstein am vergangenen Samstag mit 34 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf dem „Lutherweg 1521“ unterwegs. Die 14 Kilometer lange Strecke führte von Osthofen nach Alsheim. Der Tag stand diesmal unter einem ganz besonderen Vorzeichen, denn zu Beginn wurde die Gedenkstätte KZ Osthofen besucht. Sehr eindrucksvoll berichtete Ramona Dehoff vom Förderverein Projekt Osthofen über eines der ersten nationalsozialistischen Konzentrationslager im Deutschen Reich, das für den Volksstaat Hessen im Frühjahr 1933 in dem ländlich geprägten Osthofen in der Nähe von Worms errichtet wurde und bis 1935 bestand. Schätzungsweise 3000 Häftlinge befanden sich in dem KZ-Lager. Unter ihnen war auch der Reichstagsabgeordnete Carlo Mierendorff, den die Darmstädter SS am 21. Juni 1933 mit den Worten „Hier habt ihr euren Arbeiterverräter!“ einlieferte. Der in den unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden ansässige Förderverein macht es sich seit 1986 zur Aufgabe, die Erinnerung an das in dem ehemaligen KZ-Lager geschehene Unrecht unter der Leitlinie „Erinnern-BegegnenLernen“ wach zu halten. Die erste halbe Stunde ging die Gruppe nach einem geistli-

in diesem Jahr per Briefkastenwerbung mit Überweisungsträgern durchgeführt wurde, spendeten die Bürger in der Pfarrgemeinde eine beachtliche Summe von 4.750 Euro. Die Caritasarbeit ist zunehmend auf zusätzliche finanzielle Unterstützung angewiesen. Die Caritas hilft und berät Menschen unabhängig von deren Nationalität, gesellschaftlichem Status und Konfession. An dieser Stelle bedankt sich die Heilig Geist Gemeinde schon mal im Voraus für Ihre Unterstützung!

ausstellung „Musik in Wixhausen“ im Evangelischen Gemeindehaus Scheune

(JJ) Sie wollten schon immer wissen, wo in der Wixhäuser Musikszene der Ursprung der Firma Haist Electronic lag? Oder was der Opernkomponist und -dichter Karl Wilhelm Christian Baur mit diesem Heimatort zu tun hat? Vielleicht interessieren Sie sich aber auch für die Geschichte der Wixhäuser Chöre und Orchester? Dann kommen Sie von Donnerstag, 4. Juni bis Samstag, 6. Juni jeweils von 15 bis 19 Uhr oder am Sonntag, 7. Juni von 11 bis 17 Uhr ins Gemeindehaus „Scheune“, Römergasse 17 in Wixhausen und besuchen Sie die vom Dorfmuseum erstellte und organisierte Ausstellung „Musik in Wixhausen“. Es gab schon immer eine große Vielfalt an sanges- und spielfreudigen Menschen, die Wixhausen gerne und zu vielen Gelegenheiten mit Liedern und Kompositionen unterhalten haben. Da waren zuerst ab 1871 die Chöre: Der Männergesangverein Liederkranz von 1871, später die Sängerlust und der Arbeitergesangverein

„Eintracht“ und in deren beider Erbe die Chorgemeinschaft in der TSG Wixhausen. Das Musizieren mit Instrumenten wird erstmals 1883 in den Protokollen der Turn- und Sportgemeinschaft Wixhausen (TSG) erwähnt. Dies gilt als Keimzelle des heutigen Blasorchesters der TSG, das in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum feiert. Auch die 1906 gegründete „Freie Turn- und Sängervereinigung“ stattete sich umgehend mit einem Spielmannszug aus und gleich nach dem 1. Weltkrieg formierte sich der Musikverein 1919. In den Jahren nach 1950 entstand der Facettenreichtum im musikalischen Wixhausen, an dem man sich heute noch erfreuen kann. Ein jeder nach seiner Fasson, singend, musizierend oder zuhörend, mehr der ernsten oder der Unterhaltungsmusik zugewandt, rockig fetzig oder konzertant. Die Geschichte und Geschichten dazu zeigt die Ausstellung „Musik in Wixhausen“ zu der alle herzlich eingeladen sind.

WWW.ARHEILGER-POST.DE

treue Volkschor Das Grillfest an Fronleichnam, 4. Juni des Treue Volkschores am Hundeplatz fällt aus organisatorischen Gründen aus.

anmeldung zur Konfirmation 2016 Die neuen Wixhäuser Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 2015/16 können sich noch bis zum 10. Juni 2015 zum Unterricht anmelden. In der Regel betrifft das alle interessierten Jugendlichen, die nach den Sommerferien die 8. Klasse besuchen werden. Der erste Elternabend findet am 11. Juni um 19 Uhr im GemeinDie Pilgergruppe von St. Jakobus in einer Halle des ehemaligen dehaus „Scheune“ statt und KZ-Lagers Osthofen er erste Konfitag ist dann am chen Impuls dann schweigend, zu dem sie umgebenden Dorf 20. Juni ab 10 Uhr. Die Anmelum das zuvor Gehörte und außergewöhnlich groß ist. Von dung kann im Gemeindebüro Gesehene ganz persönlich zu 1700 bis 1908 war sie Simultan- oder direkt bei Pfarrer Ingo reflektieren. Der Weg führte kirche, die von Lutheranern Stegmüller (pfarrer@kirchedann weiter nach Bechtheim, und Katholiken gemeinsam wixhausen.de) erfolgen. einer der bekanntesten Wein- genutzt wurde. Da romanische, orte in Rheinhessen. Der Hof gotische und auch barocke Baudes Weinguts Weinreich lud zur stile in dem Gotteshaus vereint Mittagsrast bei Wein (Bechthei- sind, bieten sich dem Besucher Auferstehungsgemeinde mer Pilgerpfad!), Traubensaft ganz besonders interessante In der Zeit vom 4. bis einund Wasser ein, das Essen lie- Eindrücke. ferte der Rucksack. Die Chefin Zum Tagesziel Alsheim fühte schließlich 8. Juni 2015 ist das des Hauses, Kultur- und Wein- der Weg dann wieder durch Gemeindebüro wegen Urlaub botschafterin, verstand es, die Weinberge. Begünstigt durch nicht besetzt! Geschichte des Ortes und die das schöne Wetter gab es herrBedeutung des Weinbaus den liche Ausblicke bis hin zur BergBesuchern näher zu bringen. straße mit dem AKW Biblis, das Sie machte mit ihren Gästen wiederum zu Gesprächen über Auferstehungsgemeinde einen kleinen Spaziergang und Schöpfung und Natur anregte. führte sie zu der katholischen Am 20. Juni steht die dritte Am Mittwoch, 10. Juni 2015, Pfarrkirche St. Lambertus, ei- Etappe auf dem Programm und trifft sich der Seniorenkreis ner Basilika, die im Verhältnis viele freuen sich schon darauf. der Auferstehungsgemeinde wieder zur gewohnten Zeit um 14.30 Uhr im Gemeindehaus in der Messeler Str. 31. Das Vorbereitungs-Team hat für diesen Nachmittag wieder in Wixhausen ein abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt. Wie immer kommen auch Musik und Gesang nicht zu kurz. Und bei Kaffee und Kuchen bietet sich die Gelegenheit zum Gedankenaustausch und zu angeregten Gesprächen. Alle Seniorinnen und Senioren sind herzlich eingeladen! Wer abgeholt werden möchte, ruft bitte im Gemeindebüro, Telefon: 06151-371622 an. Bitte denken Sie daran, dass das Büro am Mittwochvormittag nicht besetzt ist! Auf Ihr Kommen freut sich der Vorbereitungskreis mit Pfarrer Marks.

gemeindebüro

Seniorenkreis

goldene Konfirmation

caritassammlung (SS) Mit der Botschaft „Weil spenden gut tut“ startet am 8. Juni die Caritassammlung des Bistums Mainz in der Pfarrgemeinde Heilig Geist. Mit der einen Hälfte der Spenden hilft die Gemeinde hier vor Ort zum Beispiel sozial ausgegrenzten Familien, Alleinerziehenden, ebenso älteren, einsamen, kranken oder behinderten Menschen. Mit der anderen Hälfte wird die Soziale Arbeit des Caritasverbandes Darmstadt e. V. gefördert. Bei der Caritassammlung im vergangenen Jahr, die wie auch

Seite 4

Johanneskirche Bild: ARTchie (IS) Am vergangen Sonntag wurde in der evangelischen Kirche zu Wixhausen das Fest der Goldenen Konfirmation gefeiert. 50 Jahre

nach ihrer Einsegnung im Jahr 1965 waren fast 30 Jubilarinnen und Jubilare zusammenkommen. Der gut besuchte Abendmahls-

gottesdienst wurde von Pfarrer Ingo Stegmüller gehalten und vom Liederkranz 1871 Wixhausen e.V. musikalisch mitgestaltet.

Frühlings-Kaffenachmittag beim Sozialverband VdK Arheilgen

(AB) Zum alljährlichen Info- und Kaffeenachmittag im Frühling hatte der Sozialverband VdK Arheilgen am 20. Mai in den Saal des Goldnen Löwen eingeladen. Die Ortsvorsitzende Frau Gertrud Schreiber konnte ca. 85 Mitglieder und Gäste begrüßen, die der Einladung gefolgt waren. Der stellvertretende Kreisvorsitzende Herr Wolfgang Bender (Wixhausen) bedankte sich für die Einladung und überbrachte die Grüße des Kreisvorstandes Darmstadt. Ein wesentlicher Punkt eines solchen Nachmittags ist u.a. die Information über den altersbedingt immer wichtiger werdenden Bedarf an Pflege, Unterstützung und Versorgung, wenn die eigenen Kräfte nicht mehr reichen. Dieses Thema erläuterte Frau Petra Wendling vom Pflegestützpunkt der Stadt Darmstadt. Sie stellte den Pflegestützpunkt vor und zeigte auf, welche Leistungen diese städtische Einrichtung anbietet: umfassende unabhängige Auskunft und Beratung über die Auswahl und Inanspruchnahme von Sozialleistungen und Hilfsangeboten, Koordination für die wohnortnahe Versorgung und Unterstützungsangebote und Vernetzung aufeinander abgestimmter pflegerischer und sozialer

Info-Kaffenachmittag des Sozialverbandes VdK: V.l.n.r.: Gertrud Schreiber, Margit und Ulrich Pietsch. Versorgungs- und Betreuungseinrichtungen und -Diensten. Die Beratung ist kostenlos und neutral und bietet sich im Bedarfsfall als erste Anlaufstelle für alle Fragen an. Der Stützpunkt befindet sich im Stadthaus, Frankfurter Str. 71, Darmstadt; Tel.: 06151-6699631 oder 6692971. Nach diesen Informationen war Zeit für die leichte Muse: Frühlingszeit ist auch Reisezeit. Frau Margit Pietsch trug unterhaltsame Geschichten vom Reisen und von fernen Ländern vor. Umrahmt wurde dies von ihr mit Werken auf dem Klavier und von Herrn Pietsch mit Melodien,

gespielt mit seinem Cello. Für einen quirligen Übergang zum gemütlichen Teil des Nachmittags sorgte anschließend der Kinder- und Jugendchor der Heilig-Geist-Gemeinde unter der Leitung von Christa Richter. Die dargebotenen Lieder und Stücke belebten und erfrischten das Publikum. So konnte der aufgetischte Kaffee und Kuchen mit Behagen und Appetit genossen werden. Zum Abschluss bedankte sich Frau Schreiber bei den Anwesenden für’s Kommen, stellte fest, dass es ein wohlgelungener Nachmittag war und wünschte einen guten Nachhauseweg.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

Die spannende Welt der Orgelpfeifen Die spannende Welt von 4000 Pfeifen erleben- die große Steinmeyerorgel öffnet ihr Gewand. Wie entstehen die üppigen und eindrucksvollen Klänge, was macht man mit 247 Schaltern und Knöpfen und wie kann man auf ihr spielen? Eine spannende Orgelführung für Groß und Klein. Die Führung findet am Samstag, den 13.06.2015 um 17 Uhr statt und dauert 60 Minuten. Der Treffpunkt ist am Johannesplatz. Die Karten kosten 5 Euro (ermäßigt 4 Euro) pro Person. Sie erhalten die Karten im Vorverkauf im Darmstadt Shop Luisencenter, im Internet unter www. darmstadt-tourismus.de oder direkt am Treffpunkt.

neue Pfadfindergruppe in Heilig Geist (SS) Eine neue Pfadfindergruppe für die Wölflingsstufe möchten die DPSG- Pfadfinder der Heilig Geist Gemeinde ins Leben rufen. Die Gruppenstunde findet samstags von 16 bis 17.30 Uhr in der Heilig Geist Gemeinde (Zöllerstr. 3) statt. Eingeladen sind Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren, die Interesse haben, das Pfadfinden zu entdecken und Teil der Pfadfindergemeinschaft zu werden. Los geht‘s am Samstag, 6. Juni. Wer an diesem Tag verhindert ist, hat selbstverständlich auch eine Woche später Gelegenheit, dazu zu stoßen und mitzumachen!


wer+was+wo=www.arheilgen.de

65. Jahrgang KW 23 Nr. 23 - Mittwoch, 3. Juni 2015

n

Fe ns

te r • Tor e • I ns

ekt

en

sc

hu

tz

n

au

die neue Lust an Mitsprache ist ein gutes Rezept gegen die Politikverdrossenheit der Bürger. Die Arheilger machten es während des Stadtteilforums vor. Sie erwiesen sich als Naturtalente in Sachen spontaner Bildung von Einmal-Arbeitskreisen, Themenfindung, Wahl der Sprecher. Alles geschah ohne Zank, Animositäten und Ego-Trips. Echt professionell. Da kann sich so mancher Abgeordnete eine Scheibe abschneiden. „Teilhaben“ gehörte zu den Schlüsselwörtern der Initiatoren. Und wer kann an den Themen besser teilhaben als diejenigen, die hier zuhause sind? Hoffen wir, dass das zarte Pflänzchen Bürgerforum gehegt und gepflegt wird und zu einer robusten, dauerhaften Institution heran wächst. Unser Arheilger Stadtteilverein wird begleitend und konstruktiv mitwirken. Und wir alle können unseren teil beitragen. Ob wir gehört und nicht nur angehört werden und ob man auf machbare Anliegen eingeht, wird sich zeigen. Nicht nur die Arheilger, sondern auch unsere Stadtväter sollten ihre Chance nutzen. Das meint mit herzlichen Grüßen, Ihre Christel Marinellis

(LM) Am vergangenen Sonntag veranstalteten alle Wixhäuser Chöre bei frühsommerlichem Sonnenschein zusammen eine Neuauflage des „Wixhäuser Chorfestivals“ im Kirchgarten der Evangelischen Kirchengemeinde. Angeregt wurde diese Veranstaltung durch das Wixhäuser Dorfmuseum, das dieses Jahr die Veranstaltungsreihe „Wixhäuser Musiksommer“ organisiert. Da durften natürlich die drei Chöre des Kinder- und Jugendchor Wixhausen nicht fehlen: Den Anfang macht der Kinderchor mit Chorleiterin Julia Heß, der für diesen Anlass das Musical „Ritter Rost macht Urlaub“ vorbereitet hat. Kostümiert, geschminkt und mit allerlei Requisiten ausgestattet führten die Kinder das Musical mit mehreren Haupt- und Nebenrollen unter großem Beifall auf. Als Begleitung wurde zudem eigens eine Pianistin engagiert. Doch nicht nur dem Publikum gefiel die Vorführung, auch die Kinder im Alter von 6 - 11 Jahren

hatten sichtlich Spaß bei der ganzen Aktion. Darauf folgte der Teenagerchor Just AmaSing unter der Leitung von Axel Heintzenberg. Der Chor mit Sängerinnen und Sängern im Alter von 11 - 15 Jahren präsentierte ein modernes Programm mit aktuellen Stücken, wie beispielsweise „All about that Bass“ von Meghan Trainor. Damit wurde das zahlreiche Publikum auch schon auf den Auftritt des Jugendchores BeChoired eingestimmt. Zusammen mit Chorleiter Alexander Franz präsentierte der Chor anspruchsvolle Lieder aus dem Bereich Pop/Rock, die zum Teil auch a-capella vorgetragen wurden. Beispielsweise wurden die Lieder „It’s Raining Men“ von den Weather Girls, „Survivor“ von den Destiny‘s Child oder „Royals“ von der Sängerin Lorde gesungen. Wie immer wurden zahlreiche Solisten mit in das Programm eingebunden, die das Publikum immer wieder zu Zwischenapplaus verleiteten.

Abgerundet wurde das Programm vom Erwachsenenchor SurpriSing, dem Frauenchor WiDaNoVo und dem Männerchor des Liederkranz, der den Gottesdienst am Vormittag mitgestaltete. Den Besuchern wurde neben toller, abwechslungsreicher Chormusik auch viel für das leibliche Wohl geboten: Neben Kaffee und Kuchen, warmem Essen und kühlen Getränken, organisierten die Jugendlichen des Kinder- und Jugendchor Wixhausen eine Cocktailbar. Wer sich einen Überblick über die Geschichte der Musik im nördlichsten Stadtteil Darmstadts machen will, kann dies bei der Sonderausstellung „Musik in Wixhausen“ im Dorfmuseum machen. Die Ausstellung findet am kommenden langen Wochenende vom 4. bis zum 7. Juni statt. Präsentiert wird dabei natürlich auch die Geschichte der Kinder- und Jugendchöre. Informationen über die aktuelle Arbeit des Vereins gibt es im Internet unter www. kijuchor-wixhausen.de

r ser vi rat u

s-

s

Liebe Leserinnen und Leser,

pa

Re

ge

S eb e i onn ww .de etri g z n e en w.b t r H sch runner-sonnenschu sterb r t u n ut ei a an d • z & Rollladenbau M n • W Te r r e g a ss e nb ed a ch u n

d

ru n

Tel.: 06150-82083 Fax: 06150-81059

un

isi e

Am Ohlenberg 4-6 64390 Erzhausen

ce •

Mit WAREMA-Markisen die Sonnenseiten genießen

• A ut o m at

Die Spalt e

ri e b e

R olll ä d

Ant

en

he

•M

sc

ar

tri

ki

ek

se

•J

al

s ou

• ie n

El

Kinder- und Jugendchor auf dem Wixhäuser chorfestival

Seite 5

ARHEILGER POST

Wandergruppe TSG Wixhausen

Wanderung auf der Bulau (RD) Am 3. Mai 2015 startete die Wandergruppe mit 56 Personen um 10 Uhr mit dem Bus und fuhr auf einen Waldparkplatz bei Dreieichenhain. Dort überraschte eine Wanderfreundin anlässlich ihres Geburtstages die Wanderschar mit einem liebevoll vorbereiteten Imbiss (Worscht mit Weck und diversen Getränken). Eine Gruppe lief unter Führung von O. Traser die längere Wanderung von 10 km. Diese Route verlief vom Waldparkplatz über Götzenhain, Offenthal zur kulturhistorischen Erlebnisstätte „Auf der Bulau“ mit den Hügelgräbern aus der Keltenzeit. Von dort hatte man einen herrlichen Blick auf die Höhen des Odenwaldes, auch wenn er durch die Wolken leicht getrübt war. Dann wanderte die Gruppe weiter zum Gasthaus „Odenwaldblick“ in Rödermark-Urberach. Die andere Gruppe unter Führung von W. Benz entschied sich für

die kürzere Strecke von 5 km. Sie wanderten ab Offenthal auch zu dieser Erlebnisstätte. Von dort ging es dann zum Gasthaus. Aber auch die Spaziergänger kamen auf ihre Kosten und erreichten das Ziel. Sie unternahmen vom Gasthaus aus einen Spaziergang zu den Hügelgräbern und wieder zurück. Das Wetter war trüb aber trocken, die Temperatur angenehm zum Wandern. Die Frühlingsluft machte den Tag zu einem schönen Erlebnis, auch wenn es manchmal leicht nieselte. Der Vorstand dankt den beiden Wanderführern für die Vorbereitung und Durchführung dieser Wanderungen ganz in der Nähe. Nach guter Stärkung (z.B. mit grüner Sauce und weiteren Leckereien) im Gasthaus fuhren alle mit dem Bus wieder zurück. So kam die Wandergruppe frohgelaunt und wohlbehalten bereits gegen 16 Uhr zu Hause an.

Röntgenstraße 29 64291 Darmstadt-Arheilgen FON FAX

0 61 51 - 91 83 59 2 0 61 51 - 91 83 59 2

E-MAIL info@fertigbaugeier.de WEB www.fertigbaugeier.de Termine nach Vereinbarung.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


65. Jahrgang KW 23 Nr. 23 - Mittwoch, 3. Juni 2015

Schadenersatzanspruch des Kindes gegen seine Eltern wegen Abhebungen vom Sparbuch? Haben die Eltern ein Sparbuch auf den Namen ihres Kindes angelegt, damit auf dieses Einzahlungen Dritter wie z.B. der Großeltern vorgenommen werden können, spricht dies für das Kind als Forderungsinhaber, auch wenn die Eltern das Sparbuch im Besitz behalten. Diese Klarstellung traf das Oberlandesgericht (OLG) Bremen im Falle zweier Kinder, die ihren Vater auf Schadenersatz in Anspruch nehmen. Dieser habe von den für sie angelegten Sparbüchern Geld abgehoben und nach ihrem Vortrag nur teilweise wieder eingezahlt. Die Richter verurteilten den Vater antragsgemäß. Nach ihrer Entscheidung sei die Vermögenssorgepflicht verletzt, wenn die Eltern aus dem Vermögen des Kindes Aufwendungen bestreiten, für die sie vom Kind nach den Unterhaltsvorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) keinen Ersatz verlangen können. Ein Ersatzanspruch gegenüber dem Kind besteht nicht, wenn die Eltern die Aufwendungen im Rahmen ihrer Unterhaltspflicht tätigen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn sie die Abhebungen vom Sparbuch des Kindes für Kinderzimmermöbel, Urlaubsreisen, Geschenke und Kleidung für das Kind ausgeben. Wir bieten auch Mediation in Erb- und Familienangelegenheiten!

Jeden Mittwoch online unter WWW.ARHEILGER-POST.DE

ARHEILGER POST

Seite 6

Volksbank Darmstadt – Südhessen als verlässlicher Finanzpartner gefragt Vorstand und Aufsichtsrat präsentieren auf Vertreterversammlung positive Jahresbilanz 2014. 5 Prozent Dividende für die 86.100 Mitglieder.

Die Volksbank Darmstadt Südhessen hat am vergangenen Mittwoch mit Ablauf der Vertreterversammlung auch bilanztechnisch den Schlussstrich unter das erfolgreich verlaufene Geschäftsjahr 2014 gezogen. Die Bilanzsumme erhöhte sich auf 3,7 Milliarden Euro, das gesamte betreute Kundenvolumen auf 8,4 Milliarden Euro. Der Jahresüberschuss beträgt 4,2 Millionen Euro. Daraus schüttet die Bank nach Beschluss der Versammlung eine Dividende in Höhe von 5 Prozent an die nunmehr 86.100 Mitglieder aus und stärkt zudem ihre Rücklagen. „Unsere Volksbank Darmstadt - Südhessen kann auf ein insgesamt gutes Jahr 2014 zurückblicken“, zogen die beiden Vorstandssprecher, Michael Mahr und Matthias Martiné eine positive Bilanz. Dem schloss sich Aufsichtsratsvorsitzender und Versammlungsleiter Alexander Pfeiffer im Namen des Kontrollgremiums vorbehaltlos an. Der ausdrückliche Dank von Vorstand und Aufsichtsrat galt den 860 Beschäftigten für deren besonderes Engagement und die erfolgreich geleistete Arbeit. Mit einem Plus von gut 120 Millionen Euro hat die Volksbank Darmstadt – Südhessen deutlich mehr Kredite zur Verfügung gestellt als noch im Vorjahr. Dadurch kletterten die bilanziellen Kundenforderungen um stolze 4,3 Prozent auf 2.894 Millionen Euro. Insgesamt 544 Millionen Euro und damit 30 Prozent mehr als im Vorjahr wurden in 2014 an Privat- und Firmenkunden neu ausgeliehen. Wachstumstreiber war das niedrige Zinsniveau, das insbesondere die Nachfrage nach langfristigen Finanzierungen forcierte. Im Privatkundengeschäft waren Wohnungsfinanzierungen sowie Maßnahmen zur Modernisierung und Energieeinsparung gefragt. Die bilanzwirksamen Kundeneinlagen lagen mit 2.943 Millionen Euro um 1,5 Prozent leicht unter dem Vorjahresbestand. Das außerbilanzielle Kundenanlagevolumen, also die in Wertpapierdepots und bei Verbundpartnern hinterlegten Einlagen, stieg hingegen kräftig um 4,3 Prozent auf 2.043 Millionen Euro. Dieser Zuwachs war von der positiven Entwicklung an den Kapitalmärkten und der andauernden Niedrigzinsphase geprägt. In der Summe betreut die Bank somit ein Einlagevolumen von 4.986 Millionen Euro für ihre Kunden. Gerade in einer Niedrigzinsphase wird eine breite und sinnvolle Streuung der Anlagen ebenso wie eine kompetente und vertrauensvolle Beratung immer wichtiger, um die geschaffenen Kundenwerte zu erhalten, verdeutlichten die Bankchefs. Folgerichtig verteilt sich das Wachstum auch gleichmäßig auf alle Sparten des Dienstleistungsgeschäfts (Wertpapiere, Fonds, Vorsorgeund Absicherungsprodukte). Der Zinsüberschuss konnte weiter gesteigert werden, allerdings aufgrund von Einmaleffekten außerhalb des Kundengeschäfts. In Folge von Tarifabschlüssen und allgemeiner Teuerung verzeichneten die Verwaltungsaufwendungen einen leichten Anstieg. Das operative Ergebnis wurde weiter ausgebaut. Dank einer historisch niedrigen Risikovorsorge, die auf die hohe Qualität des Kreditportfolios und die stabile Ertragssituation der Wirtschaft zurückzuführen ist, verbleibt ein Betriebsergebnis von 34,4 Millionen Euro nach Bewertung. Damit blickt die Volksbank Darmstadt - Südhessen auf ein gutes Ergebnis im Jahr 2014 zurück, welches eine weitere Stärkung des Eigenkapitals ermöglichte.

Horst Kessel ehrt Alexander Pfeiffer mit der goldenen Ehrennadel des Genossenschaftsverbandes Auch im sozialen und kulturellen einheitlich hohen Kompetenz hessen eingebracht haben. Als Bereich hat sich die Volksbank in der Kundenberatung vor Ort Anerkennung wurde Pfeiffer Darmstadt – Südhessen wieder auch qualitativ hochwertige mit der Goldenen, der höchsbetätigt. Spenden in Höhe von Onlineinformationen und –an- ten genossenschaftlichen Aus630.000 Euro wurden an über gebote zur Verfügung zu stel- zeichnung, sowie Rosenbrock 400 gemeinnützige Organisati- len. Aber auch Anpassungen und Baier mit der Silbernen onen und Projekte im Geschäfts- im personenbesetzten Service Ehrennadel des Genossengebiet ausgeschüttet. Darüber hinsichtlich Öffnungszeiten schaftsverbandes geehrt. hinaus hat die volksbankeigene und Standort sind unumgäng- Einstimmig in den Aufsichtsrat Stiftung „Hoffnung für Kinder“ lich. Gleichwohl bleibt der wiedergewählt wurden Thomas 85.000 Euro für 43 Projekte in persönliche Kontakt und die re- Frank Wilfried Eberling, Hubert der Region gespendet. Seit ihrer gionale Präsenz der genetische Ensinger, Uwe Hofmann, GerGründung 1996 wurde mehr als Code der Volksbank Darmstadt hard Jung Wolfgang Koehler, 1.000 in Not geratenen Kindern – Südhessen. Gerade komplexe Kurt Lampert, Peter Schott, aus der Region geholfen. Bedarfsfelder benötigen eine Siegmund Piegsa, Stefan Scharf, Eine große Herausforderung kompetente Beratung, in die Heiko Scheiber, Wilfried Schuster und Werner Stang stellt für die Bank die schon sie weiter investieren will. seit Längerem andauernde Dass die Vertreterinnen und Abgerundet wurde die VeranNiedrigzinsphase dar. Wohin -vertreter mit dem Kurs ihrer staltung durch einen packenmit dem Geld? Das fragen Volksbank zufrieden sind, de- den Vortrag des Journalisten sich im Moment viele Sparer, monstrierten sie mit ihrer Zu- und Mitherausgebers des aber in gleichem Maß auch stimmung bei der Feststellung Nachrichtenmagazins „FOCUS“, institutionelle Anleger, wie z. des Jahresabschlusses: Vorstand Helmut Markwort, zum Thema B. Pensionsfonds und zu guter und Aufsichtsrat wurde Entlas- „Macht der Medien“. Letzt auch die Regionalbanken, tung erteilt. Die Versammlung wie die Volksbank Darmstadt – hatte ferner über die Verwen- KCW-Programmausschuss Südhessen. Die Bank stellt sich dung des Bilanzgewinns zu dementsprechend in den nächs- entscheiden. Dabei folgten die ten Jahren auf deutlich rückläu- Mitgliedervertreter dem Vorfige Zinsergebnisse ein, weil schlag von Vorstand und Aufjede Anschlussfinanzierung im sichtsrat und stimmten sowohl Kreditgeschäft und jede Neu- einer attraktiven Dividende von (SV) Letzten Freitag abend anlage in Wertpapieren bei 5 Prozent als auch der Rückla- tagte erstmals nach der Kampagne der Programmeinem Einlagezinssatz nahe der genstärkung zu. Null-Prozentmarke voll auf den Bei den Wahlen zum Aufsichts- ausschuss. Es konnten zwar Zinsertrag durchschlägt. rat informierte der Aufsichts- nicht alle teilnehmen, aber wurden Belastend wirkten sich auch die ratsvorsitzende, Alexander nichtsdestotrotz steigenden Kapital- und Liqui- Pfeiffer, dass er zusammen wichtige Themen besprochen ditätsanforderungen und die mit Renate Rosenbrock und und ins Rollen gebracht. Da immer komplexer werdenden Horst Baier wegen Ablauf der KCW in der glücklichen rechtlichen Anforderungen der Wahlzeit aus dem Auf- Lage ist, dass das komplette aus, die zwar für große, inter- sichtsrat ausscheiden werden. Sitzungsprogramm für 2016 national agierende Banken ge- Eine Wiederwahl der Drei war bereits steht, nutzt man nun macht wurden, aber von allen altersbedingt nicht möglich. die Gelegenheit andere DinBanken und damit auch von Auch eine Ersatzwahl erfolgte ge, wie Kampagneeröffnung, regional agierenden Genossen- nicht, da mit der Fusion im Jahr Konzerte, KCW-Ausflug und schaftsbanken und Sparkassen 2012 bereits festgelegt wurde, die bald wiederkehrende erfüllt werden müssen. Kein dass die Größe des Aufsichts- AEWG-Kampagne zu planen. Wunder, dass sich die Volksbank ratsgremiums durch altersbe- Außerdem gilt es natürlich, Darmstadt - Südhessen von dingtes Ausscheiden bis 2018 aufgetretene Mängel zu der Regulierungsflut überrollt kontinuierlich auf 18 Mitglieder beseitigen und gute Sachen weiter zu optimieren. Arbeit und unverhältnismäßig stark reduziert werden soll. eingeengt fühlt. Vorstand und Mit Erfahrung, Verantwor- gibt es also genug, die angeAufsichtsrat kritisieren insbe- tungsbewusstsein und hoher packt werden kann. Auch das sondere, dass bei der Fülle von Kompetenz engagierte sich nächste Treffen wurde direkt Vorschriften und Ausführungs- Alexander Pfeiffer im Aufsichts- beschlossen. Termin ist der 13. bestimmungen nicht genügend rat der Volksbank Darmstadt Juli 2015 um 19 Uhr im Bürgerdifferenziert werde. Ein Nutzen - Südhessen. Da die Satzung haus Wixhausen. sei häufig weder im Sinne des der Genossenschaftsbank eine Anlegerschutzes noch in Bezug Altersgrenze vorsieht, schied er auf die Unternehmensführung nach 25 Jahren aus diesem Greerkennbar. Hingegen seien die mium aus. Alexander Pfeiffer fortgesetzt höheren Kosten für wurde 1990 in den Aufsichtsdie Bewältigung der Anforde- rat der damaligen Volksbank rungen und die Möglichkeiten, Arheilgen gewählt. Seit 2012 Erträge zu generieren bereits war er Aufsichtsratsvorsitzendeutlich eingeschränkt. der der fusionierten VolksDie Verzahnung von Filialge- bank Darmstadt - Südhessen. Aral Station Wölter schäft und digitaler Medien Renate Rosenbrock, ebenfalls Frankfurter Landstr. 257 wie das Internet und SmartPho- Rechtsanwältin, wurde 2002 als Schreibwaren Peschel nes beschäftigt die Volksbank erste Frau in den Aufsichtsrat Messeler Str. 12 Darmstadt – Südhessen. Längst der damaligen Groß Gerauer sind diese zu einem wichtigen Volksbank gewählt. Horst Floristik Andreas Goldner und selbstverständlichen Teil Baier brachte sich seit 1991 als Frankfurter Landstr. 174 des Lebens geworden. Auch mit Mitglied im Aufsichtsrat genosKiosk am Auswirkungen auf das Verhal- senschaftlich ein. ten der Kunden hinsichtlich der Horst Kessel, VorstandsmitThomas-Mann-Platz Abwicklung ihrer Bankgeschäf- glied des GenossenschaftsEDEKA Patschull te. Analysen der Volksbank verbands, würdigte die drei Grundstr. 2-8, Kranichstein Darmstadt – Südhessen haben ausscheidenden Aufsichtsratsergeben, dass kaum noch 5 mitglieder als Persönlichkeiten, Metzgerei Lotz Prozent der Serviceleistungen die ihre Überzeugungskraft, Jägertorstr. 154, Kranichstein in den 49 mitarbeiterbesetzten Empathie und Begeisterung Filialen abgerufen werden. An- für das Genossenschaftswesen Postagentur & Kiosk Müller Bahnhofstr. 2, Wixhausen gesichts dieser Entwicklung gilt stets in ihr Ehrenamt bei der es, den Kunden neben einer Volksbank Darmstadt – Süd-

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

Die Planung beginnt

Auslagestellen der Arheilger Post


wer+was+wo=www.arheilgen.de

65. Jahrgang KW 23 Nr. 23 - Mittwoch, 3. Juni 2015

ARHEILGER POST

Seite 7

offener Brief von Erzieherinnen und Erziehern

r

e los

Hörgeräte Akustik Alexander Gunkel Hörgeräteakustikermeister

Frankfurter Ldstr. 165 64291 Darmstadt Tel. 06151 27 87 967

ARHEILGERPOST.DE Wandergruppe tSg Wixhausen (HZ) Die Busabfahrt für die Wanderung am Sonntag, 7. Juni 2015, ist um 8.45 uhr am Goldnen Löwen in Arheilgen, anschließend in der MesselerPark-Str. und um 9.00 uhr an der Bushaltestelle am Bahnhof in Wixhausen. hinweis: Frühere abfahrtszeit beachten!!! Es sind zwei Wanderstrecken von ca. 10 km und ca. 6 km geplant, auch ein Spaziergang ist möglich. Die Schlussrast ist in Frielendorf.

Öffentliche Fraktionssitzung der uWiga

...etwas zum auspacken gesucht?

(wh) Zu ihrer nächsten öffentlichen Fraktionssitzung lädt die UWIGA alle Interessierten am 9. Juni 2015 um 19 Uhr in den Saal im EG des Löwen herzlich ein. Es wird über die Arbeit der Fraktion berichtet, Arheilger Themen werden diskutiert und vor allem soll Gelegenheit sein, Fragen und Anregungen der Bürger zu behandeln.

n e t s

Ko

t

s e t r

Eine Feuerwehr stellt sich vor!

Tag der Feuerwehr Gräfenhausen Sonntag, 14.06. Sehr geehrte Damen und Herren, wir wenden uns heute an Sie bzgl. des aktuellen Kita-Streiks – von uns lieber Sozialstreik genannt, denn er betrifft nicht nur ErzieherInnen, sondern auch SozialarbeiterInnen und -pädagogInnen. Derzeit haben viele Kitas in Darmstadt geschlossen, es wird jedoch häufig für Notdienste gesorgt. Für die betroffenen Eltern ist dies dennoch kein leichtes Unterfangen, denn sie sind derzeit die Leidtragenden. Dies ist durchaus auch der AWO Kita Pippi Langstrumpf bewusst. Dennoch: es geht im Streik nicht nur darum, einen höheren Lohn zu erhalten, sondern auch anerkannt zu werden. Zudem sind den Kitas bessere Rahmenbedingungen ein wichtiges Anliegen. Pro Gruppe sind bis zu 25 Kinder (KiföG) festgesetzt. Wenn hierauf laut Vorschrift eine Vollzeit- und eine Teilzeitkraft kommen, so ist das laut Gesetz ausreichend. Aber die Realität sieht häufig anders aus. Es gibt in dieser Berufssparte häufig Krankheitsfälle, die abgedeckt werden müssen, und einfach zu wenige Nachwuchskräfte. Der Personalmangel ist damit vorprogrammiert. Hinzu kommen

starke Lärmbelastungen, die zu einem enormen Stresspegel und durchaus gesundheitlichen Dauerschäden führen. „Für uns ist es Realität, neben einer Motorsäge ohne Gehörschutz acht Stunden täglich zu arbeiten“. Grund sind meist die ungenügenden Schallschutzmaßnahmen innerhalb der Räumlichkeiten. Auch für Kinder eine große Belastung. Wie soll unter großem Personalmangel Bildungs- und Beziehungsarbeit geleistet werden? Wie soll Elternarbeit erfolgen, wie sollen Kitas gute pädagogische Arbeit leisten können, wenn die Rahmenbedingungen dafür nicht gegeben sind? Gleichzeitig sollen sie den Ansprüchen der Träger, der Eltern und Kinder sowie der Schulen gerecht werden. Soziale Berufe, Berufe mit Menschen beinhalten generell große Stressfaktoren. „Einerseits kämpfen wir für Menschen, um sie in unsere Gesellschaft einzubinden bzw. sie stark für das Leben zu machen. Wir fangen sie in schwierigen Lebenslagen auf, versuchen Ihnen Halt zu geben und sie auf einen für sie möglichst guten Weg zu führen. Hilfe zur Selbsthilfe. Das ist häufig eine große Herausforde-

rung. Und andererseits gehen wir darin meist selbst unter.“ Natürlich ist letztlich auch die Eingruppierung und Bezahlung der ErzieherInnen ein wichtiger Grund, weshalb der Streik ausgeführt wird. Fangen sie nach einer Pause trotz jahrelanger Arbeit beim zuvor gleichen Träger wieder an, so werden sie in die niedrigste Stufe eingruppiert. Bei einem Wechsel zu einem anderen Träger werden geleistete Arbeitsjahre selten angerechnet. Ein Verdienst von 1400 – 1700 Euro netto macht den Beruf für junge Menschen und vor allem auch Männer, die für Kinder als Bezugsperson so wichtig sind, unattraktiv und ein Ernähren der Familie alleine unmöglich. Die ErzieherInnen der Kita Pippi Langstrumpf wünschen sich daher, dass sich Rahmenbedingungen ändern und endlich auch in der Öffentlichkeit darauf geschaut wird. Es ist schade, dass manche Kolleginnen sich mit den Bedingungen einfach arrangieren. „Den Ärger von Eltern verstehen wir sehr gut. Daher ist es wichtig, dass sie sich verstärkt einschalten, um Druck auf die Kommunen auszuüben und der Streik endlich ein Ende zeigt!“.

(TS) „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“ - das Leitmotto einer jeden Feuerwehr, ob Beruf oder Ehrenamt, wichtig ist der Wille Menschen, Tiere und Sachwerte zu schützen und in Notlagen erste Hilfe zu leisten. 46 ehrenamtliche Kräfte haben sich genau das zur Aufgabe gemacht. Sie leben mit 6000 weiteren Einwohnern in Gräfenhausen, ein Stadtteil der Stadt Weiterstadt mit einer Fläche von ca. 1200 Hektar. Das Einsatzgebiet der Feuerwehr Gräfenhausen umfasst nicht nur Weiterstadt mit allen Stadtteil und Erzhausen, sondern ist auch mit spezieller Ausrüstung im Landkreis Darmstadt-Dieburg und dem Land Hessen aktiv. Um Ihnen die Feuerwehr mit ihrer Arbeit und Leidenschaft zu präsentieren, organisieren wir in diesem Jahr den Tag der Feuerwehr Gräfenhausen. Für Sie öffnen wir Türen und Tore und lassen Sie Einblick gewinnen auf unsere spannende Arbeit durch Vorführungen der Jugend- und Einsatzabteilung, der Ausrüstung und Technik und vieles mehr. Neben einem RauchmelderInformationsstand und Spiele der Bambinifeuerwehr, kön-

nen sie unter anderem Ihr Fahrrad von der Polizei codieren lassen. Für das leibliche Wohl sorgen wir mit lecker Gegrilltem vom Holzkohlegrill, einer großen Auswahl an Kuchen und Torten im Kaffeegarten, und für die Erwachsenen Pils und Weizenbier vom Fass. Musikalisch unterhalten werde Sie von „Les Clochards“. Doch Achtung! Es ertönen die Sirenen, Rauch steigt auf, Feuerwehrfahrzeuge mit Martinshorn und Blaulicht streifen durch die Straßen. Einsatzmeldung Feuer mit Menschenleben in Gefahr - Alte Schloss-Schule Gräfenhausen - ein Szenario, welches sicher nicht alltäglich, aber dennoch real ist. Am Samstag den 13.06.2015 läuten wir mit einer großen Schauübung an der Alten Schloss-Schule in Gräfenhausen ab 11:30 Uhr den Tag der Feuerwehr ein. Wir präsentieren Ihnen eine umfangreiche Einsatzübung mit allen Fassetten einer solchen Gefahrenlage hautnah. Kommen Sie vorbei, bringen Sie die ganze Familie mit! Wir freuen uns auf Ihren Besuch und heißen Sie recht herzlich bei uns willkommen!

T K R A FLOHM n e g l i e h in Ar

grosser

F U A K R ZELTVE

Shirts

2015 i n u J . 6 g ta s m a am S 16 Uhr von 9.30 Uhr bis

10%Schuhe n e h c p Taschen p ä e n h s c i e r p tolle S t k r a m h se Flo Prozent

e r a W e t r e i z u d e r t h c i auf n

i e w n e f Hau

5 1 0 2 i n u J 6. g a t s m a S nur am

Frankfurter Landstr. ·162 64291 DA-Arheilgen Telefon:· 06151 - 101 62 77 printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de www.arheilger-post.de


65. Jahrgang KW 23 Nr. 23 - Mittwoch, 3. Juni 2015

SCHNELLER INS NEUE ZUHAUSE.

ARHEILGER POST

Menschenrechte als thema bei der „Bunten Wiese“ Ausgelassene Stimmung und ernste Themen beim 16. Internationalen Stadtteilfest in Kranichstein

Seite 8

Hotel*** Arheilger Hof

Sonderpreise am Wochenende auf Anfrage 64291 Darmstadt-Arheilgen Guerickeweg 16

☎ 0 61 51 - 9 34 80

MIT EINER RIESIGEN AUSWAHL AN IMMOBILIEN.

bioversum „Mit Federkiel und Zaubertinte...“

Finden Sie jetzt das perfekte Zuhause in Ihrer Region: arheilgen.immowelt.de

Spritzenhausfest 2015

(OG) Die freiwillige Feuerwehr Wixhausen bedankt sich bei allen Besuchern die zahlreich am Pfingstsonntag zu Gast auf dem 13. Spritzenhausfest waren. Pünktlich um 10 Uhr begann der gut Besuchte Freiluftgottesdienst. Im Anschluss übernahmen die Bembelmusikanten die Bühne und spielten bis in den Nachmittag, während sich die kleinen Besucher auf der Hüpfburg austobten oder bei Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto vergnügten. Die Pausen der Musikanten wurde durch eine Tortenversteigerung überbrückt. Der Gewinner der Auktion spendetet

die Torte der Kuchentheke. Somit konnte jeder ein Stück der Torte erwerben. In einer weiteren Pause zeigten die Kinder der Minifeuerwehr auf der Bühne ihr können. Trotz dem entscheidenden Spiel der 98er blieben noch viele Besucher auf dem Spritzenhausfest. Das Radioprogramm hielt die Besucher immer auf dem Laufenden. Der Aufstieg wurde dann noch bestens bis in den Abend gefeiert. Wer nach diesem tollen Tag gerne bei der freiwilligen Feuerwehr mitmachen möchte, kann immer montags abends im Gerätehaus um 20 Uhr vorbei schauen.

höhepunkte der tu Führung über den Campus Lichtwiese

Seit Ende der 1960er Jahre zeugt der Campus Lichtwiese vom raschen Wachstum der TU Darmstadt. Bedeutende technische Erfindungen und Erkenntnisse begleiten diese Entwicklung – wie z.B. das preisgekrönte Energie-Plus-Haus. 2013 erhielt die Lichtwie-se mit dem Hörsaal- und Medienzentrum eine kraftvolle „neue Mitte“ – das Highlight ihrer Campusführung mit Studierenden und

MitarbeiterInnen der TU. Die Führung findet am Samstag, den 13.06.2015 um 10.30 Uhr statt und dauert 90 Minuten. Der Treffpunkt ist an der Bushaltestelle Tu-Lichtwiese/ Mensa. Die Karten kosten 7 Euro (ermäßigt 5 Euro) pro Person. Sie erhalten die Karten im Vorverkauf im Darmstadt Shop Luisencen-ter, im Internet unter www.darmstadt-tourismus.de oder direkt am Treffpunkt.

(HV) Dass man fröhlich feiern, tanzen und singen kann, gleichzeitig aber dabei auch die Probleme in dieser Welt nicht aus dem Auge verliert, zeigten mehrere Aktionen von Schülerinnen und Schülern und Lehrern der Erich Kästner Schule beim diesjährigen internationalen Kranichsteiner Stadtteilfest Bunte Wiese am vergangenen Samstag. Die Themen Menschenrechte und Grundgesetz waren zentraler Bestandteil verschiedene Aktionen der Schulgemeinde die sowohl an einem Informationsstand wie auch bei verschiedenen Darbietungen im Bühnenprogramm eindrucksvoll zum Ausdruck kamen. Bereits unmittelbar nach der Begrüßung und Eröffnung durch die Schirmherrin, die Sozial- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz, und den Vorsitzenden des Fördervereins Kranichstein, Heribert Varelmann wurden diese davon überrascht, dass Sie gemeinsam mit Dominik Dilcher von der Schulband die Kranichsteiner Version des Songs „Freiheit“ von Herbert Grönemeyer mitsingen durften.

An vielen Ständen im Zeltdorf der Bunten Wiese präsentierten sich Gruppen aus zahlreichen Kulturen und Nationen, wie sie in Kranichstein vertreten sind vor allem mit Kostproben von Spezialitäten aus ihren Ländern. Vertreten waren aber auch verschiedenste Kranichsteiner Gruppen und Vereine, Parteien und Wohnungsbaugesellschaften. So gab es an einem gemeinsamen Stand von Bauverein und GWH neben Informationen viele tolle Angebote für Kinder, einen Clown, Schminkmöglichkeiten und eine Hüpfburg. Beim ökumenischen Gemeindezentrum, der AG Senioren und der Gruppe „Hiergeblieben Kranichstein“ gab es neben Kuchen und frischen Waffeln, Kaffee und Tee. Vor vielen Pavillons, vor allem bei Angeboten für Kinder bildeten sich zeitweise lange Schlangen, diese gab es während des gesamten Festes aber auch am Stand der Polizei, wo eine Fahrradcodierung möglich war. Eine Fahrradbörse der Fahrradwerkstatt an der Erich Kästner Schule, sowie eine

Pflanzenverlosung ebenfalls von Schülern der EKS fanden großes Interesse und zahlreiche Abnehmer. „Es war ein wirklich schönes Fest bei herrlichem Wetter, guter Stimmung, vielen Gesprächen und Kontakten. Wesentlich dazu beigetragen“, so Dieter Hübner, der langjährige frühere Vorsitzende des Fördervereins, „hat das abwechslungsreichen und sehr anspruchsvollen Bühnenprogramm mit vielfältigen tänzerischen, akrobatischen und musikalischen Darbietungen, organisiert von Andi Delp und moderiert von Sven Rasch vom Jugendklub.“ „Und ein besonders herzlichen Dank gilt den vielen Helferinnen und Helfern im Hintergrund, besonders der organisatorischen Leiterin Jeanette Dorff von der Stadtteilwerkstatt“ so Heribert Varelmann vom Förderverein. Ideen Wünsche und Anregungen, was im nächsten Jahr eventuell noch besser oder zusätzlich gemacht, werden kann, wünscht man dem Förderverein am besten per E-Mail an vorstand@ foerderverein-kranichstein.de.

Yoga & Entspannung auf 40 m² neu im Programm:

ZuMBa® gold mit andrea Mo. und Do. von 9.30 bis 10.30 Uhr

hatha Yoga für Pädagogen

Ab 10.6.2015 immer mittwochs 17.15 - 18.15 Uhr

unser Workshop im Juni:

„Stress abbauen - relaxed und Frei mit Yoga“ mit Simona Sa. 13.6.2015 von 14.00 bis 17.00 Uhr

unser Event im Juni:

internationaler Weltyogatag

Zweimal Jahr findet der internationale Weltyogatag statt. Dieser Tag wurde ins Leben gerufen, um ein Zeichen für Menschenrechte und ein friedliches Miteinander zu setzen. Auf der ganzen Welt veranstalten und praktizieren Menschen am selben Tag zwischen 11 und 13 Uhr gemeinsam Yoga. Yogalehrerinnen und Yogalehrer unterrichten kostenfrei. So. 21.6.2015 von 11.00 bis 11.45 uhr: Kinderyoga 12.00 bis 13.00 uhr: Yogastunde für anfänger & Mittelstufe anmeldung und weitere infos unter: 06150 8668 975 oder wachsmuth@kenawo.de bzw. www.kenawo.de kenawo … Yoga & MorE – anke Wachsmuth – Bahnstr. 87 – 64390 Erzhausen

Jübiläumsgala des tSc Darmstadt Rolladen- und Fensterbau GmbH

Info-Tel.

0 61 51 / 37 28 94

Frankfurter Landstr. 12 · 64291 DA-Arheilgen

(SU) Sonntag, 7. Juni 2015, 14.00 Uhr und 15.30 Uhr. Besucherlabor für Familien mit Kindern von 6 bis 10 Jahren. „Mit Federkiel und Zaubertinte...“ …wird nicht nur in Hogwarts geschrieben, sondern auch im bioversum. Wir schauen uns verschiedene Federn an und basteln uns eine Schreibfeder, die wir mit selbst hergestellter Zaubertinte gleich ausprobieren wollen. Feder und Tinte dürft ihr natürlich mit nach Hause nehmen. Bitte ein kleines Fläschchen für die Tinte mitbringen! Ort: Museum bioversum Kranichstein, Kranichsteiner Straße 253, 64289 Darmstadt Kosten: 2,00 Euro pro Person zzgl. ermäßigter Museumseintritt und 3,00 Euro Materialkosten pro Person. Anmeldung und Information: Anmeldung empfohlen wg. begrenzter Teilnehmerzahl. Telefon 06151-97111888 oder per Mail: anfrage@bioversumkranichstein.de.

Waldspirale Rundgang um ein Kunstwerk Rundgang um das im Jahr 2000 fertiggestellte Kunstwerk Waldspirale von Friedensreich Hundertwasser. Er liefert Einblick in die Idee vom organischen, menschengerechten Wohnen Hundertwassers. Durch das erstmalige Einsetzen von Recyclingbeton beweist der Bau, dass ökologisches Bauen nicht im Widerspruch zu finanziell tragbaren Projekten steht. Die Führung findet am Samstag, den 13.06.2015 um 15 Uhr statt und dauert 60 Minuten. Der Treffpunkt ist am Durchgang Innenhof. Die Karten kosten 5 Euro (ermäßigt 4 Euro) pro Person. Sie erhalten die Karten im Vorverkauf im Darmstadt Shop Luisencenter, im Internet unter www. darmstadt-tourismus.de oder direkt am Treffpunkt.

Flohmärkte Sommer-Kindersachenflohmarkt der KiTa am Ruthsenbach Datum: 13. Juni 2015 von 13.30 Uhr bis 16 Uhr Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Ev. Auferstehungsgemeinde, Messeler Str. 31, 64291 Arheilgen. Veranstalter: Förderverein der KiTa am Ruthsenbach information und anmeldung: Standgebühr: 7 Euro und bitte keinen Kuchen. Tischbuchung ab 21. Mai: veysel@t-online.de. Kaffekränzchengäste sind herzlich willkommen. Flohmarkt im Muckerhaus Datum: 20. Juni 2015 von 10 Uhr bis 16 Uhr Veranstaltungsort: Muckerhaus, Messeler Straße 112A, Arheilgen information und anmeldung: Standgebühr pro Tisch: 3 Euro + Kuchen. Tische sind ausreichend vorhanden. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Anmeldung bitte rechtzeitig bei Frau P. Ihrig Tel.: 06151/376638. Der Eintritt ist frei.

(PG) Am 16. Mai 2015 feierte der TSC Darmstadt 2000 e.V. mit über 450 Zuschauern im Bürgermeister-Pohl-Haus in Darmstadt-Wixhausen sein 15 jähriges Bestehen. Ein Abend, an dem man sich an eine ereignisreiche Vergangenheit, 44 Hessen-, 37 Deutsche- und 20 Europameistertitel und vor allem an ganz besonAuflösung des Rätsels dere Menschen erinnerte. In einem drei stündigen E S K A Programm zeigte nicht nur S T U F E L A E I N Z A H L der TSC Darmstadt 2000 e.V. L M sein Können, sondern auch EMU die Creme de la Creme des B I E N Deutschen Verband für GarG de- und Schautanzsport. Jede OMA Disziplin wurde von aktuellen die den TSC in den letzten 15 Ein wahrlich gelungener B A R E S Deutschen- und Europameis- Jahren in guten und schlech- Abend, mit über 250 Ativen S D A G E N T S T E H L AMP E ter präsentiert – von Vereinen, ten Zeiten begleitet haben. auf der Bühne.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

P A U P R U T B E T O N T R E I E G G L SMO S I I S U R R A T E

O T B E R G M A N


wer+was+wo=www.arheilgen.de

65. Jahrgang KW 23 Nr. 23 - Mittwoch, 3. Juni 2015

Sga-tennis – 2. herren bleiben auf Erfolgskurs! (DK) 2. Herren (BOL): Einen weiteren Sieg mit 7:2 gegen TUS Griesheim II konnten die 2. Herren erreichen. Erfolgreich waren im Einzel T. Boyd, J. Frischmann, P. Lewandowski, C. Diederich und J. Bopp. Weitere zwei Punkte erspielten die Doppel Lewandowski/Diederich und Frischmann/ Bopp. 1. Herren 30 (HL): Die Mannschaft musste gegen SC Safo Ffm II antreten (25.05) und verlor leider knapp mit 4:5. Erfolgreich für die SGA waren im Einzel Marcel Wagener und Jörg Lehning, sowie im Doppel Göttlich, O./Wagener und Jägemann, P. /Lehning. 1. Herren 30 (HL): Das Team gewann mit 6:3 gegen STV Hochheim.

Sga-radball Verbandsliga Achim Pilch und Hubert Otto auf Erfolgsspur (JE) Am vorletzten Wochenende fand der fünfte Spieltag der Verbandsliga Süd der Saison 2015 in Arheilgen statt. Hubert Otto und Achim Pilch mussten dabei gegen die Mannschaft des SV Eberstadt sowie gegen die Mannschaften des VC Darmstadt und RSV Heddernheim antreten.Das Gruppenspiel gegen die Mannschaft vom SV Eberstadt V endete 3:3 unentschieden. Das Spiel gegen den VC Darmstadt I gewann man mit 6:3 Toren. Den VC Darmstadt II bezwang man mit 4:1 Toren. Das letzte Spiel des Tages gegen den RSV Heddernheim wurde mit 6:4 Toren gewonnen. Nach dem fünften Spieltag liegt die Mannschaft SGA nun mit 43 Punkten weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz. Der nächste und letzte Spieltag der Verbandsliga Süd findet am 13. Juni 2015 um 15 Uhr in Ginsheim statt.

Die Punkte erzielten für die SGA O. Göttlich, M. Bernow, M. Wagener, J. Lehning, sowie die Doppel Göttlich/ Wagener und Jägemann, P./ Lehning. 2. Herren 30 (GL): Einen knappen Sieg mit 5:4 gab es für die 2. Herren 30 gegen SW Frankfurt. Für die Punkte sorgten M. Jäger, S. Schubert, R. Werk, S. Borger und das Doppel Kaiser, J. / Werk. 1. Herren 40 (HL): Die 1. Herren 40 mussten gegen TEVC Kronberg spielen und konnten mit 6:3 gewinnen. Zum Gewinn trugen J. Bredel, C. Schmieder, B. Spalt und die drei Doppel Gersdorf, J./ Burkhardt, K., Bredel/Klein, J. und Schmieder/Spalt bei. 2. Herren 40 (BLA): Das Team musste gegen TK Raunheim eine 2:7 Niederlage hinnehmen. Erfolgreich waren nur H. Pfeiffer und W. Schmidt im Einzel. 1. Herren 50 (VL): Die

Mannschaft musste gegen TV Oberhöchstadt spielen und verlor mit 1:8. Lediglich J. Gersdorf konnte seine Einzelbegegnung gewinnen und einen Punkt für die SG Arheilgen holen. 2. Herren 50 (KLA): Gegen SKG Schneppenhausen konnte die Mannschaft ein 3:3 Unentschieden erreichen. Es gewannen im Einzel W. Trautmann und T. Vogel. Auch das Doppel Zimmer, J. /Ansorge, T. erzielte einen Punkt. 1. Damen (BOL): Das Team musste gegen den TC Seeheim II antreten und verlor leider knapp. Die Einzelpunkte holten D. Kreutz und M. Wannemacher. Nach einem 2:4 Rückstand konnten die 1. Damen auf ein 4:5 verkürzen. Im Doppel siegten Kreutz/ Wannemacher, sowie Lusan, M.-K. /Kolb, A.-K. Das Doppel Behrendt, H. /Amirzadeh

(DK) Junioren U10 (BLA): Das Team konnte gegen die gegnerische Mannschaft ein 3:3 Unentschieden erspielen. Erfolgreich waren im Einzel N. Pfeiffer und M. Klan, sowie im Doppel Pfeiffer/Klan. Gemischt U10 (KLA): Keine Punkte (0:6) konnte die gemischte U10 gegen den TC Ober-Roden erzielen. 1. Junioren U12 (KLA): Über einen deutlichen Sieg mit 5:1 gegen den TC Seeheim konnte sich die Mannschaft der 1. Junioren U12 freuen. Es punkteten im Einzel K. Hitzel, N. Kuhn und O. Gazzo, sowie im Doppel Hitzel/ Mehrvarz, A. und Kuhn/ Gazzo. 2. Junioren U12 (KLB): Die Mannschaft der 2. Junioren U12 musste den Sieg der gegnerischen Mannschaft vom TUS Griesheim II mit 2:4 überlassen. T. K. Veltjens konnte seine Einzelbegegnung gewinnen, sowie das Doppel Münzberg, R./Leber, L. war er-

folgreich. Gemischt U12 (KLA): Die gemischte U12 Mannschaft konnte einen klaren 5:1 gegen die MSG TV Trebur/ TV Königstädten erreichen. Es gewannen T. Kreiser, C. Pies, K. Burkhardt, sowie die beiden Doppel Kreiser/Koppe, J. und Pies/Burkhardt. 1. Junioren U14 (BLA): Gegen die gegnerische Mannschaft von der MSG Lampertheim/Hüttenfeld gab es ein 3:3 Unentschieden. L. Frey und O. Gazzo gewannen jeweils ihr Einzel und waren auch zusammen im Doppel erfolgreich. 2. Junioren U14 (KLA): Lediglich J. Walter konnte seine Einzelbegegnung für sich entscheiden. Den Sieg mit 5:1 holte sich das Team vom TSV Pfungstadt. Gemischt U14 (KLA): Die Jungs mussten gegen BSC Urberach antreten und verloren mit 2:4. Für die SGA holten F. Göschel und das Doppel Krüger, R./Göschel die Punkte. 1. Junioren U18 (BOL):

Zum Saisonfinale zu Besuch bei der TSG Hoffenheim

Vorort sichergestellt werden. Ein dickes Dankeschön auch an die beiden Teamväter die sich sofort bereit erklärt haben ehrenamtlich den Team-

transport zu übernehmen. Die positive Stimmung wird das Team mit in die letzten beiden Spiele der Saison nehmen.

Sga-Fußball – Ü45 Stadtmeister (RK) Am vergangenen Samstag gewann die Ü45 der SGA, nach 2009 und 2010, nun bereits zum dritten Mal die Ü45-Stadtmeisterschaft. Bei dem, von der TG Bessungen ausgerichteten, Turnier siegten die Mannen vom Arheilger Mühlchen verdient dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung. In den drei Gruppenspielen siegte man jeweils mit 1:0 Toren gegen die Mannschaften von GW Darmstadt, TSG Wixhausen und den Titelverteidiger TSG 1846 Darmstadt. Im Halbfinale wurde die Vertretung von RW Darmstadt mit der stärksten Turnierleistung ebenfalls mit 1:0 besiegt, so dass es im Endspiel erneut zum Duell mit dem Vorjahressieger TSG 1846

Seite 9

Lymphdrainage / Massage / Fango / Heissluft / U-Schall bei:

Asl, J. musste sich im 2. Satz mit 6:7 geschlagen geben. J. Camassa, Masseur/Lymph/Reflexzonentherapeut 2. Damen (BLA): Das Team konnte einen 5:1 Sieg gegen Römerstr. 59 im EG, Bushaltestelle vor der Praxis den TC Bickenbach II feiern. 0 61 51 - 37 43 33, Mo.-Fr. 8-19 Uhr – Da will ich hin! ✆ Es folgten Punkte durch S. Ahhy, J. Guenanten und M. Finger, sowie durch die Doppelpaarungen Guenanten/ Finger und Ahhy/ Tadros, D. 3. Damen (KLA): Die Punkte mussten sich die 3. Damen mit der gegnerischen Mannschaft vom TC Alsbach teilen (3:3 Unentschieden). Für die Punkte sorgten M. Lehnung, K. Strobl und das Doppel Schratz, A. /Strobl. Damen 40 (BOL): Das Team verlor leider knapp mit 4:5 gegen den TC Kirschhausen. Im Einzel waren B. Ansorge, A. Sarafzade und S. Lautenbach erfolgreich. Einen weiteren Punkt für die SGA erspielte das Doppel Ansor- (SB) Zum Abschluss der Sai- sogar die Führung für die nun son trafen die SG Arheilger engagierteren Arheilger, die ge/Sarafzade. Fußballer auf das Team von in den Schlussminuten trotz Olympia Biebesheim. In der Unterzahl (gelb-rot Mulac) durchwachsenen Partie be- den Vorsprung über die Zeit hielten die Arheilger am Ende bringen konnten. mit 2:1–Erfolg die Oberhand Mit 13 Siegen, 10 UnentGegen den TUS Griesheim II und sicherten sich damit die schieden und 7 Niederlagen gab es für das Team eine 1:5 Punkte. erreichte die SG Arheilgen am Niederlage, nur N. Frey ge- In der letzten Begegnung Rundenende mit 49 Punkten wann sein Einzel. der Spielzeit 2014/15 gelang einen guten 5. Tabellenplatz. 2. Junioren U18 (BLA): Gegen der SG Arheilgen einen er- Am treffsichersten erwiesen den TC Bürstadt konnte das folgreiche Revanche für die sich U. Eisenhauer (14 Treffer), Team ein 3:3 Unentschieden Hinspielniederlage (2:0). Das A. Arnet (11) und C. Herzig (5) herausspielen. Für die Punkte Spiel, welches für beide Mann- die über die Hälfte der Tore sorgten K. Schmidt, M. Kuhn, schaften allenfalls nur noch (insgesamt 55) für die SGA sowie das Doppel Stoffregen, statistischen Wert hatte, hielt erzielten. In der kommenden N./Kuhn. Juniorinnen U18 dementsprechend nicht das Spielzeit übernimmt Miguel (KLB): Einen 5:1 Sieg gegen Svs was man von einer Spitzen- Benitez das Traineramt von Griesheim konnten die Junio- partie hätte erwarten können. Hans Risberg, der mit einer rinnen U18 für sich verbuchen. Beide Teams taten nur das zweijährigen Unterbrechung, S. Dörrsieb, K. Kroker und E. Nötigste und bevor die Gäste die sportlichen Geschicke der Wiemer gewannen jeweils ihre in der 30. Minute in Führung SG Arheilgen neun Jahre in Einzel. Weitere zwei Punkte gingen, blieben Torchancen den Händen hatte. folgten durch die Doppel Dörr- auf beiden Seiten eher Man- Die 2. Mannschaft war am sieb/Kroker und Pfeiffer, J./ gelware. Die 2. Spielhälfte vergangenen Wochenende Wiemer. Gemischt U18 (BLA): begann dann jedoch mit ei- spielfrei. Zum Rundenende erDie gemischte U18 Mannschaft nem Paukenschlag, denn nur reichte das Team um den scheikonnte sich über einen klaren wenige Sekunden nach dem denden Trainer Gregor Wojtech 6:0 Sieg gegen RW Gernsheim Wiederanpfiff sorgte Uwe Ei- mit 42 Punkten (13S/3U/12N) freuen. Erfolgreich waren F. senhauer für den Ausgleich. einen etwas enttäuschenden Üllner, J. Gieseking, L. Ludwig, Nachdem ein Freistoß von 9. Tabellenplatz. Als HaupttorD. Pradhan, sowie die Doppel Benz an die Querlatte geknallt schützen taten sich B.Yilmaz Üllner/Pradhan und Gieseking/ hatte (53.), gelang Goran Mu- (18), C.Yildirim (9) und A. AbLudwig. lac nach einer Stunde dann roudi (7) besonders hervor.

Sga besiegt Biebesheim

Sga-tennis – Jugendmannschaften

Sga-Fußball – c-Jugend (HP) Auf Wunsch der Mannschaft erfolgte der Teamausflug der SGA C-Jugend zu einem Spiel der Fußballprofis. Da es jedoch kurz vor Ende der Saison nur noch vereinzelt Karten im näheren Umkreis gab, entschied sich das Team nach Hoffenheim zu reisen und dort das diesjährige Saisonfinale zu erleben. Mit einer tollen Stimmung, einem Sieg der Heimmannschaft kurz vor dem Spielende und einem spannenden Abstiegskampf, den man über die Anzeigetafel verfolgen konnte, wurde den Jungs einiges geboten. Ermöglicht haben das alles die Teameltern, die mit den zahlreichen Spenden die finanzielle Grundlage dieses Ausflugs schufen. Durch die zusätzliche Beteiligung des Vereins war es dann möglich für alle Teilnehmer den Eintritt zu ermöglichen. Auch das leibliche Wohl konnte

ARHEILGER POST

kam. Auch hier zeigte man eine taktische Meisterleistung und siegte wiederum mit 1:0. Wer in einem Turnier zweimal den Titelverteidiger besiegt, der darf sich verdient Darmstädter Stadtmeister nennen. Aus einer überzeugenden

Mannschaftsleistung sind nur Vincislao und Bieker, der alle 5 Treffer erzielte, leicht hervorzuheben. Es spielten: Koch, Oberüber, Kiefer, Wirth, J. Göbel, Hölzl, Lazaro, Vincislao, Bieker, S.Sachs und Röhm.

10. Breitensport-cup der Sga-rollkunstläufer/innen (NK) Am Samstag, 30. Mai 2015, war es wieder soweit: der alljährliche Breitensport-Cup der SGA stand auf dem Terminplan Rollkunstlauf. Traditionell war auch, dass der liebe Wettergott mitspielte und die Wettkämpfe bei schönem Wetter stattfinden konnten. Neu war jedoch, dass in diesem Jahr – aufgrund von 160 Meldungen – der Cup erstmalig als reiner Kürwettbewerb stattfand und auf Pflicht in diesem Jahr verzichtet wurde. Nichtsdestotrotz hatten alle jede Menge Spaß und den Zuschauern wurden zahlreiche tolle Küren der kleinen und großen Rollkunstläufer/innen sowie der Showacts geboten. Hier die Ergebnisse der SGAler im Einzelnen: Anfänger Gruppe 1, 8 Teilnehmerinnen: 6. Hannah Seyda; Anfänger Gruppe 2, 12 Teilnehmerinnen: 2. Jasmin Sen, 4. Carolin Klanke, 5. Henriette Reuke, 7. Tabea Daum, 9. Ranya Saad, 11. Letizia Donato; Anfänger Gruppe 3a, 8 Teilnehmerinnen: 6. Jette Fladerer; Freiläufer Gruppe 1, 10 Teilnehmerinnen: 1. Amelie Scheiring, 7. Yara Prosser, 9. Livia Dieter; Freiläufer Gruppe 2, 13. Teilnehmerinnen: 1. Karla Wiese, 3. Svenja Burkhardt, 4. Maya Alemu, 7. Philippa Reuke, 13. Maike Werkmann; Freiläufer Gruppe 3a, 7 Teilnehmerinnen: 1. Zoé Lennert, 6. Berit Werkmann, 7. Vera Brenner; Freiläufer Gruppe 3b, 6 Teilnehmerinnen: 5. Kyra Blümler; Freiläufer Jungen, 2 Teilnehmer: 2. Jonas Wiese; Figurenläufer, 11 Teilnehmerinnen: 1. Samira Münzberg, 3. Anna Argueta, 4. Lina Glathe, 6. Clara Schmidt; Figurenläufer Gruppe 2, 12 Teilnehmerinnen: 4. Alissa Nintschew, 5. Ann-Sophie Reichel, 6. Mirjam Heuter, 11. Alessa Jäger; Kunstläufer, 12 Teilnehmerinnen; 1. Yara Quennet, 2. Sophie Scheiring,

4. Giulia Messner; Cup Damen, 8 Teilnehmerinnen: 1. Julia Wurzel, 5. Sylvia Seifermann; ShowSolo, eine Teilnehmerin: 1. Zoé Lennert; Show-Duo, zwei Duos: 1. Lea Kräckmann / Julia Wurzel, 2. Alessa Jäger / Zoé Lennert; Jugend-Show-Quartette, zwei Quartette: 1. Alessa Jäger / Zoé Lennert / Sophie Scheiring / Clara Schmidt / Jennifer Kaller (Ersatz), 2. Anna Argueta / Sarah Grünewald / Zoe Nintschew

➢ Sanitär ➢ Heizung ➢ Kundendienst ➢ Kanalreinigung ➢ Badplanung

/ Yara Quennet / Karla Wiese (Ersatz); Kleine Gruppen, eine Gruppe: 1. Versatile Skaters mit Julia und Susanne Wurzel. Die Abteilung gratuliert allen und dankt den zahlreichen Helfern, die so eine Veranstaltung erst möglich machen! Wer Lust und Zeit hat, den begrüßt die Abteilung herzlich auf Inlinern am 20. Juni 2015 auf der Bahn! Weitere Infos unter www.sgaradundrollsport.de.

In der Hahnhecke 6 64291 Darmstadt Tel. 0 61 50 - 99 01 57 Fax 0 61 50 - 99 01 75 Mobil 0176 - 15 88 00 00 www.menzgmbh.de menzgmbh@gmx.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


ARHEILGER POST Seite 10

65. Jahrgang KW 23 Nr. 23 - Mittwoch, 3. Juni 2015

Mutmachende Spiele für römer tennisclub U18 greift ins Geschehen ein

(OR) Auswärtsspieltag für die Wixhäuser Tennisjugend. Während sich die U10 am vergangenen Freitag in Walldorf stellte, kam die gemischte U12 am Samstag in Michelstadt zum Einsatz. Vormittags absolvierte die U18 ihr erstes Spiel der Teamtennisrunde – es ging nach Pfungstadt. Nachdem die U10 und die U12 des RTW bereits einige Spiele in der diesjährigen Teamtennisrunde bestritten haben, kam endlich auch die U18 zum Einsatz. Das Auswärtsspiel beim TSV Pfungstadt II war für das Team um Mannschaftsführer Robert Rothenberger die erste Gelegenheit, sich zu zeigen. Dominik Rašo, durch starke Leistungen im vergangenen Jahr nun auf Position 1 gesetzt, erwischte jedoch einen mäßigen Start und kassierte ein recht klares 0:2 nach Sätzen in seinem Einzel – dieses allerdings gegen einen um eine Leistungsklasse besseren Spieler. Besser machte es Robert, der sein Spiel ebenso deutlich mit 2:0 Sätzen für sich entscheiden konnte – ebenfalls gegen einen nominell besseren Spieler. Malte Krohn und Luke Jakobi schlugen sich achtbar, konnten aber das deutliche 1:3 nach Einzeln nicht verhindern. Hoffnung gab es also noch und die wurde auch kurzzeitig aufrecht erhalten! Ein bärenstarkes Doppel mit Dominik und Robert konnte den nach Leistungsklassen klar besseren Gegner mit 7:5 und 6:0 schlagen. Im zweiten Doppel konnten Malte und Luke zwar

nicht an diese Leistung anknüpfen und verloren ihr Spiel, allerdings gibt der Auftritt der Mannschaft für kommende Aufgaben Auftrieb, sodass der Saisonstart trotz 2:4-Niederlage durchaus als Erfolg gewertet werden kann. Bereits am Freitag reiste die U10 zum Auswärtsspiel zum GW Walldorf. Der immer wieder einsetzende Regen machte ein Spielbeginn fast unmöglich. Letztlich konnten die Einzel doch ausgetragen werden. Gegen den bisherigen Tabellenzweiten hatten der Teamcaptain Leo Root sowie seine Mitspieler Max Root, Fabio Nicolosi und Niklas Melk jedoch kaum die Möglichkeiten, ihre spielerischen Fähigkeiten auszuspielen. Resultat: 0:4 nach den Einzeln. Doch die Mannschaft ließ sich nicht entmutigen und gab im Doppel in der Besetzung Leo Root/Torben Nothnagel und Max Root/Fabio

Nicolosi noch einmal alles. Allerdings konnten auch hier die starken Walldorfer nur bedingt unter Druck gesetzt werden. Dennoch: Gegen eine derart gut aufspielende Mannschaft haben sich die kleinsten des RTW achtbar geschlagen! Gegen die Mannschaftsspielgemeinschaft aus Bad König/ Michelstadt ging es ebenfalls auswärts für die gemischte U12. In einem spannenden Spiel konnte der diesmal an Position 1 spielende Benjamin Klyschz eine Aufholjagd starten. Nach 0:6 im ersten Satz drehte er das Spiel im zweiten (7:6), konnte jedoch den entscheidenden Match-Tiebreak nicht für sich entscheiden. Besser lief es für Benjamin Bauer, der sein Einzel nach zwei Sätzen gewinnen konnte. Sabrin El Khorchef und Lara Erhatic komplettierten die Einzel, auch wenn diese verloren gingen. Aufholjagd zum zweiten dann

auch in den Doppelspielen: Die beiden Benjamins verloren ihren ersten Satz recht deutlich, konnten den zweiten aber wieder für sich entscheiden. Wieder musste ein Match-Tiebreak über den Sieg entscheiden. Und wieder ging dieser an die gegnerische Mannschaft, wenn auch denkbar knapp mit 8:10. Das „Damen-Doppel“ Valeria Haus und Lara bestritt das zweite Spiel. Leider konnten die beiden die guten Leistungen aus den letzten Spielen nicht ganz erreichen, sodass auch dieses Doppel verloren ging. Am Ende stand ein in der Summe deutlicher 5:1 Sieg für die Odenwälder aus Bad König und Michelstadt – ein Ergebnis, welches sich deutlicher anhört als es eigentlich war. Alles in allem lässt sich trotz der drei Niederlagen für die Wixhäuser Mädchen und Jungs festhalten, dass alle Mannschaften gegen starke Gegner gute bis sehr gute Leistungen gezeigt haben. Darauf lässt sich für die kommenden Aufgaben aufbauen. Ausblick: Für zwei Mannschaften geht es am Wochenende des 13. Juni weiter. Die U10 trifft Freitags zu Hause auf die Mannschaft des benachbarten TC Erzhausen. Tags darauf misst sich die U18 ebenfalls auf heimischer Anlage gegen die TG 75 Darmstadt II. Impressionen von den Spielen findet man auf Facebook unter www.facebook.com/ rtwwixhausen. Informationen zum Verein gibt es auf www. rtw-wixhausen.de.

und die Führung schien nur eine Frage der Zeit. Aber dann fiel praktisch aus dem Nichts das 1:0 für die Hausherren und verwandelte die bis dahin überlegene Mannschaft in eine völlig Verunsicherte, die bis zur Pause noch vier weitere Treffer kassierte. Nach dem Wechsel ging es dann nur noch um Schadensbegrenzung. Den Ehrentreffer erzielte Layla nach einem schönen Spielzug, der zeigte, dass in der Mannschaft mehr steckt, als es die Ergebnisse momentan aussagen. (BM) Sga E2 – Sg Modau ii 7:0 Die E2 der SGA unterstreicht durch ein 7:0 gegen den Tabellenführer aus Modau Ihre Heimstärke. Die Revanche zur unnötigen Hinspielniederlage ist durch das 7:0 eindrucksvoll geglückt. In einem sehr einseitigen Spiel ging die SGA durch Luis T. früh in Führung, die sogar kurz danach durch Benni ausgebaut werden konnte. Keanu erhöhte auf 3:0, ehe Ben mit dem Pausenpfiff auf 4:0 erhöhte. Druckvoll ging es direkt nach der Pause weiter und erneut war es Benni, der nach schöner Vorarbeit von Luis S., zum 5:0 vollendete. Luis B. setzte sich 10 Minuten vor Schluss schön durch, fasste sich ein Herz und schoss aus 15 Metern zum 6:0 ein. Den Schlusspunkt setzte Tammo nach einer Ecke von Tom. Torwart Finn hielt mit guten Paraden die 0 fest und Fabio spielte heute erneut auf sehr hohem Niveau. Es spielten: Finn Tom, Fabio, Luis B., Luis S., Luis T., Ben, Benni, Tammo, Keanu. (BT) Sga E2 - tSg 46 Darmstadt ii 3:0 Mit einem 3:0 Heimsieg verabschiedete sich die e2 von ihrem Heimpublikum. Das Trainergespann um Thorsten und Stefan wollte die Serie von 3 Spielen ohne Gegentor unbedingt ausbauen und sich den 3. Platz in der stärksten Gruppe der E2 sichern. Besonders bemerkenswert ist, dass die Arheilger neben den der Mannschaft aus Erzhausen die einzige ist, die ausschließlich mit dem jüngeren Jahrgang angetreten ist. Die SGA gewann heute mit 3:0 gegen die TSG und hat nun sogar die Chance die Runde als Zweiter abzuschließen. Dafür benötigt man ein Sieg beim derzeitigen Erstplatzierten aus Eberstadt und der Zweite Modau darf in Erzhausen nicht punkten. Es war heute ein sehr einseitiges Spiel.

Die SGA überzeuge spielerisch und hielt gegen die sehr körperbetont spielende Mannschaft der TSG super dagegen und ließ zu keinem Zeitpunkt das Gefühl aufkommen, dass man dieses Spiel verlieren könnte. Alleine die Torchancenverwertung lies zu wünschen übrig und man hätte gut und gerne 6 Tore schießen können. Es spielten: Fynn, Sören, Tom, Luis T., Luis B.(1), Luis S., Fabio(1),Ben, Keano, Kai, Diyar(1). (TS) Fca 04 Darmstadt iii - Sga D4 9:1 Gegen den bereits als Gruppensieger feststehenden Lokalrivalen musste die D4 eine Niederlage einstecken. Bis kurz vor der Pause hielten unsere Jungs gut mit und lagen nur mit 2:1 hinten. Durch einen vermeidbaren Handelfmeter erhöhte der FCA kurz vor der Pause auf 3:1. Auch in der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft lange eine gute Leistung. Leider ließen in den letzten Minuten Kraft und Konzentration nach, so dass der FCA noch erhöhen konnte. Es spielten: Fabrizio, Luis, Herry, Jamee, Niklas, Hubert, Samuel, Kerziah, Achraf, Stan. (CF) Sga D3 - SV germ. Eberstadt iii 3:2 Erneuter Sieg! Die D3 der SGA hat eine regelrechte Erfolgsserie hingelegt. Zum dritten Mal in Folge gelangen 3 Treffer! Gegen die D3 aus Eberstadt wurde verdient gewonnen. Die erste Halbzeit verlief zunächst ausgeglichen, bis die Arheilger kurz der Pause zwei schöne Treffer zur Führung erzielen konnten. Die zweite Hälfte verlief erneut ausgeglichen, auf beiden Seiten wurde beherzt verteidigt. 5 Minuten vor Schluss konnten die Eberstädter den Anschlusstreffer erzielen, doch bereits im Gegenzug gelang den Jungs vom Arheilger Woog ein schöner Kontertreffer. Die Eberstädter steckten nicht auf und griffen weiter druckvoll an. Allerdings glückte ihnen gegen eine gut kämpfende Arheilger Abwehr nur noch ein Treffer per Strafstoß. Nach dem Abpfiff waren die Arheilger zu Recht stolz auf ihre Leistung. Es spielten: Paul N.(TW), Fabio, Alexander(C), Christian, Robert, Phil, Kai, Philip(1), David L., Iven(2), André, Björn. (Zh) Sga D2 - germania Eberstadt 0:2 Mit sehr viel Pech ging das Heimspiel der D2 gegen den neuen Tabellenführer der Kreisklasse 1 mit 0:2 verloren. Nach Zuspiel

IMMOBILIEN/GRUNDSTÜCKE 4-Zimmer-Wohnung im Raum Darmstadt, Arheilgen, Wixhausen oder Erzhausen gesucht, bis 900 Euro + Nebenkosten.

� Chiffre-Nr. K1171

von der Grundlinie wurde ein sehenswertes Tor der Jungs vom Mühlchen wegen vermeintlicher passiver Abseitsposition vom ansonsten sehr guten Referier nicht anerkannt. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit mussten die Arheilger ein unglückliches Gegentor hinnehmen. In der zweiten Hälfte spielte sich die SGA immer mehr Chancen heraus und scheiterte zweimal an der Latte. Auch ein Foulelfmeter, Mitte der zweiten Halbzeit, landete am Pfosten. Somit musste die SGA volles Risiko gehen und hinten aufmachen. In der Schlussminute erzielten die Gäste dann das alles entscheidende Kontertor zum 0:2 Endstand. Dennoch kann die Mannschaft mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein. Es spielten: Robert(TW), Lion, Luk, Peter, Daniel, Nathan, Ben, Luca, Yannick, Yacup, Pawel. (SaS) Sga c-Jun. - Ftg Pfungstadt 2:2 Starkes Siel der SGA gegen einen Gegner, gegen den man im Hinspiel noch sehr deutlich verloren hatte. Schon in der vierten Minute konnte David seine Schnelligkeit ausspielen und einen schönen Angriff über die linke Seite zum 1:0 abschließen. Spielerisch konnten sich die Gäste kaum gegen das kompakt stehende Mittelfeld und die weitestgehend sichere Abwehr durchsetzen. So mußte ein Standard in Form eines, allerdings glänzend direkt verwandelten Freistoßes für den Ausgleich herhalten. Davon ließen sich die Hausherren aber nicht aus der Ruhe bringen und noch vor der Pause brachte Mustafa mit einem sicher geschossenen Strafstoß die SGA wieder in Führung. Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel erzielten die Gäste, nach einer der wenigen Unsicherheiten in der Arheilger Hintermannschaft den erneuten Ausgleich. Aber auch jetzt wurde weiter konzentriert nach vorn gespielt und mit etwas mehr Schußglück, bzw. etwas mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem Gästetor wäre auch noch mehr als der eine Punkt dringewesen. (BM) Weitere Ergebnisse: Sga F4 - Sc Vikt. griesheim iii 0:13 SV Erzhausen ii - Sga F3 5:2 Sga E3 - SV traisa ii (Mäd) 5:2 Sc Vikt. griesheim ii - Sga E1 3:2 Fc 07 Bensheim - Sga D1 5:4 Sga B-Jun. - SKg roßdorf 1:0 Sga a-Juni. - Ftg Pfungstadt 3:2

www.immobilien-berninger.de Tulpenweg 10

Neu renovierte 3-Zi.-DG-Whg., 64291 Darmstadt TGL-Bad mit sep. Dusche und Telefon +49 6151 7873030 Badewanne, Dachterrasse nach Mobil +49 172 5246382 Süden, in Ortsrandlage von Erzhausen, ab 01.09.2015 oder früher mit PKW-Stellplatz zu www.facebook.com/ immobilienberninger vermieten, 82 qm netto, 99 qm brutto Fläche, Kaltmiete 650 Euro + Umlagen und Kaution. Junge Familie mit 2 Kindern Bewerbungen mit sucht Haus oder Wohnung ab Berufsangabe an E-Mail: 4 Zimmer (ab 100qm) in Arroland@werkmann-net.de heilgen, Wixhausen und Darmstadt (Bessungen, Martins-/ Johannesviertel) zum Mieten. Solventer Mieter gesucht? Gesichertes Einkommen durch Einfach anrufen bei unbefristete Arbeitsverträge IMMO-UMMINGER, (Beamter). NR und keine HausTelefon 06151/9510791 tiere. Kaltmiete bis 1.100,00 Euro. Keine Makler. Große, moderne, helle 4 ZW ☎ 0175-5944704 (mit AB) Kranichstein, 104 qm Wfl., EBK, TGL-Bad, Süd-Balkon, € 245.000,Merck-Mitarbeiter suchen IMMO-UMMINGER, 1-Familienhäuser Telefon 06151/9510791 und

Eigentumswohnungen in Arheilgen über IMMO-UMMINGER, Telefon 06151/9510791

FÜR VERMIETER

bieten wir ab 01.06.2015 folgende ErfolgsPakete an: ...das solide BasicPaket ...das erweiterte KomfortPaket ...das SorglosPaket

Sga-Jugendfußball Sga g2 - tg 75 Darmstadt 5:3 Erster Sieg in der Rückrunde! Endlich war es soweit. Nach vielen unglücklichen Niederlagen konnte die jüngste Mannschaft der SGA mal wieder ein Spiel gewinnen. Dreimal Samuel und zweimal Liam tüteten den Sieg ein. Zwischenzeitlich machte es die Mannschaft um Kapitän Peer wieder spannend. Sie ließen die TG75 auf 3:2 heran kommen. Aber mit einem großen Willen siegten die Jungs letztendlich. Es spielten: Fin, David, Max, Liam(2), Samuel(3), Lasse, Silas, Gregor, Ouail, Tiago, Peer. (JJ) germania Eberstadt - Sga g1 5:1 Bei schönstem Fußballwetter wurden wir herzlich empfangen und spielten kurze Zeit eine ausgeglichene Partie. Doch bereits zur Halbzeit führte die Heimmannschaft 3:0 und es gelang nur noch ein verdienter Ehrentreffer. Es spielten: Deniz(1), Sidar, Tim, Aljoscha, Dorian, Mikail, Max, Levent, Rayen. (ÖC) tSg 1846 ii - Sga F2 3:4 Trotz der Tatsache, dass der TSG die bessere Ballkontrolle und Spieltechnik aufweisen konnte schossen unsere Jungs in der ersten Halbzeit drei Tore, die allerdings auch gleich mit zwei Gegentreffern beantwortet wurden. In der zweiten Halbzeit schossen sowohl wir als auch der TSG noch ein Tor, was uns den erfreulichen Sieg brachte. Es bleibt allerdings zu erwähnen, dass ohne die außerordentliche Leistung von Torhüter Tim der Endstand sicherlich nicht für uns ausgegangen wäre. Es spielten: Aras, Bastian, Cedric(3), Jonas, Joshua, Nils(1), Noah, Philip, Tim. (AA) Sga F1 - Darmstädter tSg 5:1 Die Zuschauer sahen ein echtes Spitzenspiel. Zur Pause stand es 1:0 durch Gil. Nach dem 1:1 hätte das Spiel kippen können, aber Amir hielt mit einer Glanzparade das 1:1 fest, danach das 2:1 durch Philipp. Nach dem 3:1 durch Nico war der Bann gebrochen. Das Ergebnis zeigt nicht, wie eng dieses Match war. Es spielten: Amir (TW), Philipp(1), Jonah, Nico(1), Jannes(1), Haytam, Valentin, Henri, Gil(1), Ayman(1), Iasonas (GG) SV traisa iii - Sga E4 8:1 Es läuft einfach nicht für die E4 der SGA in der Rückrunde. In den ersten zehn Minuten hatte man das Spiel und den Gegner eigentlich gut im Griff

SCHNÄPPCHENMARKT

Gerne stellen wir Ihnen unverbindlich unsere Pakete vor oder fordern Sie einen Flyer an: Eschke Immobilien, info@eschke-immobilien.de,

Tel: 06150/9159943 Immobilienvermittlung in Darmstadt

...wir überzeugen mit Erfahrung und Seriosität seit 1960

Wir suchen dringend ETW, Häuser, Wohnungen für vorgemerkte Kunden! Tel. (0 61 51) 37 10 91 od. 377914 www.ib-blum-immobilien.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

Immobilienvermittlung in Darmstadt

...wir überzeugen mit Erfahrung und Seriosität seit 1960

Da.-Arh.-Ortskern, Ladengeschäft oder Büro, ca. 25 m2, barrierefrei, Teeküche, WC, € 330,- + NK/Kt., frei n. Absprache

Tel. (0 61 51) 37 10 91 od. 377914 www.ib-blum-immobilien.de

Umzugsservice, auch kurzfristig!

Wir führen die folgenden Arbeiten aus: • Komplette Umzüge • Umzugshelfer • Ab-/Aufbau von Möbeln und • Küchen • Umzugsmaterial • Transporte • Klaviertransporte und Einlage• rung auf Anfrage • Renovierungshelfer Tel./Fax: 06151/5208244 Mobil: 0178- 9 71 31 59 info@ikdienstleistungen.de

Immobilien & Hausverwaltung · 06150-865105

Wir suchen ständig Wohnungen und Häuser zum Kauf!

Wir fertigen selbst!

Karl Traser GmbH

Ritterstraße 13, 64291 DA-Arheilgen Telefon: 0 61 51 / 37 18 76 E-Mail: info@karl-traser.de

www.karl-traser.de


wer+was+wo=www.arheilgen.de

65. Jahrgang KW 23 Nr. 23 - Mittwoch, 3. Juni 2015

SCHNÄPPCHENMARKT

ARHEILGER POST Seite 11

Computerhilfe von privat an PC-Reparatur und Verkauf privat – Ich helfe Ihnen bei alLaptops und PCs len Problemen rund um Comunschlagbar günstig. puter, Tablet-PC, Smartphone Aufrüstung, Datenrettung Konfliktlösungen und sonstiger Hardware, Eund Sicherung Gretel Steffen Mehrere Kisten (12-13) FlohMail, Internet, LAN und WLAN, Virencheck, www.mediation-darmstadt.org marktartikel günstig abzugeDatensicherung und mehr. Softwareinstallation etc. ben. Sie wünschen auf Ihr persönliches Lerntempo abgestimm- Mo. - Fr. 09.00 – 19.00 Uhr ☎ 0172-6514693 10.00 – 16.00 Uhr ten Einzelunterricht? Gerne! Sa. in Arheilgen, Albrechtstraße 1 Ich freue mich auf Ihren Anruf. it&mehr GmbH Tatenkraft Jan & Jule Darmstädter Straße 26a ☎ 0160-5606776 Praxis für Ergotherapie SALE! 30% auf Kindermode 64291 Darmstadt-arheilgen Marc Sauerwein NEU: Spielwaren ☎ 06151-3686562 (Inhaber, Ergotherapeut) Frankfurter Landstr. 145 Lea Hahn 64291 Darmstadt (Ergotherapeutin) Tel.: 06151-6609200 Tel.: 06151 - 95 16 138 www.janundjule.de

Hof- und Garagenflohmarkt

am Samstag, 6. Juni, 6-14 Uhr in der Ettesterstr. 6, Arheilgen

KÖRPER u. GEIST

Ergotherapie

ANTIQUITÄTEN NACHLASS

Mail: Web:

ergo@tatenkraft.de tatenkraft.de

Fachbereiche: Neurologische Reha / Neurologie (alle Altersstufen), Orthopädie, Pädiatrie

TIERE

Hausbesuche sind möglich! Alle Kassen und Privat!

Kleiner Yorkshire Terrier vermisst in Arheilgen – 13 Jahre alt, grau/schwarzs Fell, blonde Pfötchen, gechipt. Bei Sichtung, lebend oder tot, bitte melden – großzügige Belohnung. Siegmayer Altmetallentsorgung/ Containerstellung/Transporte ☎ 06151-371963 Stellung von Minicontainer 2cbm und 3cbm für alle Arten von Abfällen. Durch die Größe der Container wenig Platz Verschwendung. Preise 80 Euro 2cbm und 100 Euro Zins günstig modernisieren 3cbm zuzüglich Abfallart. mit dem ☎ 0179-5979912 Wüstenrot-Turbo-Darlehen Ihre Vorteile im Überblick: Entrümpelungen-Darmstadt ·Darlehen bis 30.000 EUR Edith Hebenstreit ohne Grundschuldeintragung Ob Garage Keller Wohnung Haus ·Objektunterlagen werden wir räumen für Sie alles aus. Disnicht benötigt, nur Ihre zwei krete Räumung von Messi Wohletzten Einkommensnachweise nungen. Tapeten Teppichbo·ein Grundbuchauszug denentfernung. Ehrlich Sauber ·Zinssicherheit Zuverlässig. Festpreisgarantie. Lassen Sie sich individuell be- Alle Gegenstände werden direkt raten unter: verladen - kein Ablagern an der Bezirksleiterin der Wüstenrot- Straße keine Einsicht oder EntnahBausparkasse Anna Zbien me für dritte Personen. Besichti-

ENTRÜMPLUNG und ENTSORGUNG

FINANZEN

☎ 06151-3537681

Auslagestellen der Arheilger Post Aral Station Wölter Frankfurter Landstr. 257

Schreibwaren Peschel Messeler Str. 12

Floristik Andreas Goldner Frankfurter Landstr. 174

Kiosk am Thomas-Mann-Platz EDEKA Patschull

Grundstr. 2-8, Kranichstein

Metzgerei Lotz

Jägertorstr. 154, Kranichstein

Postagentur & Kiosk Müller Bahnhofstr. 2, Wixhausen

ACHTUNG Für telefonisch aufgegebene Anzeigen (Hörfehler) übernehmen wir keinerlei Gewährleistungen.

Sie möchten Ihren Nachlass auflösen?

Wir erledigen kostengünstig und schnell Ihre Bewertung von hochwertiger Einrichtung Kunst, Antiquitäten, Schmuck, Uhren u.v.m. Bewertung Ihrer Immobilie und Liegenschaft Nachlass-Bewertung Nachlass-Verwertung Nutzen Sie unseren RundumService. Wir sind für Sie da. Einfach anrufen! Nachlass-Verwaltung Joachim Riegel Dieburger Str. 32/Darmstadt

☎ 06151-782615

Mobil 0160-91431602

www.nachlass-verwaltung-riegel-de info@nachlass-verwaltung-riegel.de

Ankauf Gold & Silber

Schmuck, alt und neu sowie defekt. Münzen & Medaillen, Zahngold, Bestecke, Uhren, Antiquitäten, Bilder! Ansichtskarten, Briefmarken, Bücher, Foto´s, Geldscheine, alles aus Papier! Militaria, Spielzeug, Porzellan, Orden, Schallplatten! gung und Anfahrt kostenfrei, Bitte denken Sie bei Haushaltsauch nach Feierabend und an auflösungen, Nachlässen, HobSonntagen. Fachgerechte Entsor- by-Aufgabe, Erbschaften oder gung mit Entsorgungsnachweis. sonstigen Gründen an mich! Nicht aufgeführte Objekte NEU NEU NEU NEU Wohnungs-/Hausbetreuung bitte anbieten! Yesterday Sie möchten unbeschwerten UrKlaus Born laub machen, müssen in Kur oder Messeler Strasse 9 ein Krankenhausaufenthalt steht DA-Arheilgen an? Dann sind Sie bei uns richtig! ☎ 06151-1528880 Wir kümmern uns während Ihrer Abwesenheit um „Bewegung“ in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung. Wir stehen Ihnen gerne persönlich zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

NAGEL- und FUSSPFLEGE

Arheilger Fußpflege-Praxis Med. Fußpflege

Ulrike Schwind, Römerstr. 63 A Termine nach Vereinbarung Telefon 0 61 51/ 93 36 11 – auch Hausbesuche – mittwochs in Erzhausen-Wixhausen

med. Fußpflege

Petra Stumpf (Podologin) Frankfurter Landstraße 98 64291 Darmstadt-Arheilgen Telefon 0 61 51/ 37 38 13

NACHHILFE und UNTERRICHT Die Musikschule Tietz bietet an: 4 Wochen Guitar-Workshop. Einzelpersonen oder kleine Gruppen bis zu drei Personen. Eine Stunde pro Woche E-Gitarre, Westerngitarre, Konzertgitarre. Klassik, Blues, Country, Rock, Pop und den bewährten und wie immer individuellen Einzelunterricht in Klavier, Keyboard, Akkordeon und Gitarre. Wachtelweg 150 Darmstadt-Arheilgen

☎ 06151-372866

Trommel Trainer Treusch Qualifizierter Schlagzeugunterricht für alle Altersgruppen Beratung bei Instrumentenkauf Komme ins Haus Weitere Auskünfte unter: Telefon 0 61 51 / 37 4518 w w w. t rt r t r.de

Partyservice Lotz

Inh. Nicole Lotz Partyservice und Catering für Ihre Events & Feiern Sie laden Ihre Gäste ein, wir kümmern uns um den Rest. Jägertorstr. 154 64289 Darmstadt partyservicelotz@web.de

☎ 06151-3686334

Buchbindearbeiten

Diplom-, Examensarbeiten alle Buchreparaturen Buchbinderei Dingeldein Telefon 06151/371216

FRISUR/KOSMETIK Sonja’s Friseurladen Frankf. Landstr. 165, DA-Arheilgen Telefon 0 61 51/ 37 25 88 www.sonjas-friseurladen.de.vu Öffnungszeiten: Di.-Fr. 8.30-18 Uhr Sa. 7.30-13 Uhr Für Freitag und Samstag Anmeldung erbeten!

HairSalone da Tina Lazaro

Haarkunst in Perfektion

Frankf. Landstr. 155, DA-Arheilgen Telefon 06151-2768435 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Sa. 8.00 - 13.00 Uhr Mittwochs geschlossen!

hair

design

Heidi Maurer

Untere Mühlstraße 14 64291 Darmstadt Telefon 06151 8502260 Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 8.30-18.00 Uhr Samstag 8.00-13.00 Uhr - Mittwoch Ruhetag

Bau- und Firmenschilder Fahrzeugbeschriftung, SiebdruckAufkleber, Schaufenster- und Fassadenbeschriftung, preiswert von

Meisterbetrieb A. Kegel Telefon 0 61 51 /89 97 75 Fax 0 61 51 / 89 34 52

Metzgerei Lotz

Inh. Nicole Lotz heiße + kalte Frühstückstheke Mittagstisch von Mo. - Fr. 2 verschiedene Gerichte Öffungszeiten: Mo. - Fr. 7.00 - 15.00 Samstag 8.00 - 13.00 Jägertorstr. 154 64289 Darmstadt partyservicelotz@web.de

☎ 06151-3686334

FAHRZEUGE KFZ-ANKAUF FAIRE PREISE SOFORT BARGELD PKWs · Busse Geländewagen Wohnmobile Wohnwagen Oldtimer · Motorräder Anhänger · LKWs alle Marken · alle Modelle auch ohne TÜV mit Mängel Unfallwagen · Baujahr km-Stand · Zustand egal Alles anbieten! Telefon 06158-608 69 88 oder 0173-308 74 49

RUND UMS HAUS

www.entrümpelung-hebenstreit.de entruempelung-hebenstreit@arcor.de

Entrümpelungen Fa. G&G aus Darmstadt

schnell - sauber - faire Preise Wir entrümpeln alles vom Keller bis zum Speicher besenrein (auf Wunsch auch mit kompletter Endreinigung) Fachgerechte Entsorgung in den entsprechenden Stationen Anfahrt, Besichtigung und Angebotserstellung kostenfrei Verwertbares (im Rahmen einer Entrümpelung) wird selbstverständlich angerechnet.

☎ 06151-9619182

Fliesen- und Bodenleger, Maler und Tapezierer

Dipl.-Ing. Bernd Schleidt

www.hwsdarmstadt.de

☎ 06151-2787537

Bauplanung, Bau- + Innenausbau, Haustechnik + Elektroinstallationen aller Art.

☎ 06151-2739450 oder 0176-23862620

hausmeisterdienst Michael Wolf - Reinigungsarbeiten im und ums Haus - Gartenarbeiten - Hilfe bei Renovierungsarbeiten in Da-arheilgen

☎ 06151-372670

oder 0172-6920048

☎ 06151-1591768

oder 0174-4815379 BAUM- UND GARTENPFLEGE ...alles im grünen Bereich Spezialfällungen,Entsorgung, Hecken- und Gehölzschnitte, Zaun-, Rasen- (Rollrasen), und Teichbau, Natursteinarbeiten, Erd-, Wege-, und Pflasterarbeiten, Winter- und Hausmeisterdienste Anfahrt und Beratung kostenlos

☎ 0176-56392959 oder 06150-83190

E-Mail info@pro-natur.net

STELLENMARKT

Seifermann GmbH

Sanitär · Heizung · Gas Kundendienst röntgenstraße 22 64291 Darmstadt-arheilgen

☎ 06151-377200 oder 0178-9714266

kl@seifermann-gmbh.de Heimservice – Wir übernehmen alle Arbeiten rund ums Haus. z.B. Renovierung, Fliesen legen und vieles mehr...

☎ 0173-4864277

Anstreichen von Innen- und Außenwänden, Tapezierarbeiten, Verputzarbeiten, Trockenbau, Renovierung, Vollwärmeschutz, Lackierarbeiten, Laminatarbeiten, Bodenverlegung.

☎ 0173-7813483

Wir brauchen dringend Verstärkung! Mit uns zusammen arbeiten bedeutet: ruhiges u. nettes Arbeitsklima, kollegiales Miteinander, familienorientiertes Arbeiten

Wir suchen: examinierte Pflegekräfte

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte an: Frankfurter Landstraße 120 64291 Darmstadt z. Hd. Frau Steininger oder info@anima-pflegedienst.de

Dachreparatur und Spenglerarbeiten Telefon 0177-4068149

Garten- & Hausmeisterservice „Roni“ Vertikutieren, Rasenmähen, Rollrasen, Baumpflege, Baumfällung, Bepflanzungen, Hecken-, Obst- & Ziergehölzschnitt, Zäune, Steinarbeiten, Dachrinnenreinigung, Kehrarbeiten, Kleinere Reparaturen, Objektbetreuung & sonstige Dienstleistungen. Anfahrt und Beratung kostenlos. Büro DA-Arheilgen.

☎ 0176-23855035 oder 06151-1547722

Fax: 06151-7875282 E-Mail: gala.roni44@gmail.com

Horst hilft

Technische Dienstleistungen für Senioren im Appartement, in der Wohnung und im Haus (PC, Internet, Telekommunikation, Audio/ Video, Kleinreparaturen, Servicearbeiten) Horst Heckmann Telefon 0 61 51 / 97 16 84 E-Mail: horst-hilft@gmx.de

Alles rund ums Haus

Maler-, Tapezier-, Fliesenund Renovierungsarbeiten Telefon 0177-4068149 Alles rund um´s Haus und Garten: Fachbetrieb für: ... Gartengestaltung- und Planung, Pflasterarbeiten, Terrassenarbeiten, Natursteinarbeiten, Baum- und Heckenschnitt, Rollrasen, Teichanlagen, Erdarbeiten und viel mehr... Professionelle Beratung Sicher und kostenlos!

☎ 06150-8677462 oder ☎ 0173-3189501

Email: tunc-galabau@hotmail.de

Aksoy Galabau

Garten- & Landschaftsbau Gartenpflege, -gestaltung und -planung, Pflaster- und Terrassenarbeiten sowie Wegebau, Natursteinarbeiten, Erdarbeiten, Hecken- und Gehölzschnitt, Rasen- und Rollrasen, Teichbau und vieles mehr... Beratung und Anfahrt kostenlos Qualität & Zuverlässigkeit

☎ 06151-2742352 oder 01575-6484227

resulaksoy@hotmail.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


ARHEILGER POST Seite 12

65. Jahrgang KW 23 Nr. 23 - Mittwoch, 3. Juni 2015

Für Sie jederzeit erreichbar: Tel. 0 61 50 / 8 2781 Mobil 01 71 / 5 25 06 70

Ludwig-Thoma-Straße 2 64291 DA-Wixhausen Dienstbereit für alle Friedhöfe Erledigung aller Formalitäten Vorsorgeberatung

Das Haus Ihres Vertrauens

NACHRUF Wir trauern um unseren langjährigen treuen Mitarbeiter

Wir trauern um unser ehemaliges Vorstandsmitglied

Heinz Diemand

Heinz Diemand

der am 22. Mai 2015 nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Wir werden seiner in Ehren gedenken.

Herr Diemand war viele Jahre in unserem Unternehmen tätig. Wir werden ihn stets in guter Erinnerung behalten.

Gewerbeverein Arheilgen e.V.

Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie.

CMS electric GmbH

Meine Mutter

Geschäftsleitung und Belegschaft

Annie Schmitt

ist am 18.5.2015 im Alter von 85 Jahren verstorben. Wir haben Sie in aller Stille beerdigt.

Wir trauern um unser Gründungsmitglied des Ortskernfestes

Heinz Diemand

Trauer- und Familienanzeigen in Ihrer

Ruhe in Frieden

Er war von der ersten Stunde an immer mit ganzem Einsatz und viel Herz dabei.

Arheilger Post

Klaus und Anita Hamel geb. Schmitt Christof und Sandra Bonk geb. Hamel

Wir verlieren mit ihm einen guten Freund.

Telefon

Das Ortskernfestteam Arheilgen

DA - 78 66 888

NACHRUF Am 26. Mai 2015 verstarb unsere Schulkameradin

Beraten und Beistand leisten

• kostenlose Vorsorgeberatung

Wir werden ihr ein ehrendes Andenken bewahren. Wixhäuser Schuljahrgang 1949/50 Klasse Hillgärtner Wixhausen, im Mai 2015

In stiller Trauer: Ilse Ludewig Michele, Bernd und Nils Kruse Hans, Peggy, Philipp, Carolin, Charlotte, Marlene und Karl Ludewig

• Erledigung aller Formalitäten • Bestattungen aller Art auf allen Friedhöfen

06151 - 371876

Hans-Jürgen Ludewig Dipl.-Ing. Dipl.-Math. Oberstleutnant a. D. * 13.11.1937 † 28.05.2015

• Tag und Nacht für Sie erreichbar auch an Sonn- und Feiertagen

Ihre Hilfe im Trauerfall

Gisela Lotz geb. Preusch

Traser Bestattungen

Konzert in der auferstehungskirche

Trauerfeier Montag, 08.06.2015, 14 Uhr Darmstadt, Arheilger Friedhof Wir bitten von Blumengrüßen abzusehen, die Zuwendungen werden an das Kinderhospiz Bärenherz gespendet.

am 14. Juni 2015

Fachgeprüfter Bestatter

Ritterstraße 13, 64291 Darmstadt-Arheilgen

www.karl-traser.de

Auslagestellen der Arheilger Post Aral Station Wölter Frankfurter Landstr. 257

Schreibwaren Peschel Messeler Str. 12

Floristik Andreas Goldner Frankfurter Landstr. 174

Kiosk am Thomas-Mann-Platz EDEKA Patschull

Grundstr. 2-8, Kranichstein

Metzgerei Lotz

Jägertorstr. 154, Kranichstein

Postagentur & Kiosk Müller Bahnhofstr. 2, Wixhausen

Jeden Mittwoch online unter... WWW.ARHEILGER-POST.DE

(BE) Am Sonntag, 14. Juni 2015, findet um 19.00 Uhr ein Konzert in der Auferstehungskirche DarmstadtArheilgen statt. Der Kammerchor Darmstadt-Arheilgen, Misty Schaffert(Orgel) und

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 DA-Arheilgen · Tel. 06151. 78 66 888 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

Burkhard Engelke(Orgel und Leitung) werden Werke des Niederländischen Komponisten Jan Pieterszoon Sweelinck und seiner Schüler darbieten. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Arheilger Post KW23  
Arheilger Post KW23  

Arheilger Post KW23

Advertisement