Page 1

INFORMIERT

UND R TIONSREDAK SCHLUSS FÜ G N A E T ANZEIG IST AM MON UHR K W 51 BER 2013, 18 EM 6 1 . DEZ

63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

neubau der KiTa merck eingeweiht 50 neue Plätze für Krippe und Kindergarten sowie verbessertes Betreuungsangebot Bekenntnis der Familie Merck zum Engagement in der Kinderbetreuung

Heizung · Sanitär Solar · Kundendienst Planung, Beratung und Ausführung - alles aus einer Hand

Nach rund einjähriger Bauzeit haben am Freitag Vertreter der Familie Merck den 3,5 Mio Euro teuren Neubau der Kindertagesstätte Merck in der Darmstädter Maulbeerallee offiziell der Bestimmung übergeben. Zu den bislang 100 Betreuungsplätzen sind 50 weitere Plätze für Kinder zwischen einem und zwölf Jahren hinzugekommen. Die Kosten des Neubaus wurden vom Merck’schen Kindertagesstättenverein getragen, der sich aus Mitgliedern der Familie Merck zusammensetzt. Damit unterstreicht die Familie Merck nicht nur ihr Engagement in der Kinderbetreuung, durch erweiterte Betreuungszeiten gewinnt Merck außerdem an Attraktivität für berufstätige Eltern. „Der Neubau ist ein weiterer Beleg für das jahrzehntelang bestehende Engagement der Merck-Familie für die Familien der Merck-Mitarbeiter“, sagte Karin Kraft, Vorsitzende des Kindertagesstättenvereins und Mitglied der Familie Merck, im Rahmen einer

Gebrauchtwagen

Verkauf + Ankauf

AUTO-HESS DA-Wixhausen - B 3

Telefon 0 61 50 / 61 33

Weihnachtspause im Schlossmuseum Vom 20.12 bis einschließlich 09. Januar 2014 bleibt das Schlossmuseum geschlossen. Danach ist das Museum wieder jeden Freitag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr für interessierte Besucher geöffnet. Führungen finden an den Öffnungstagen alle 90 Minuten statt.

kleinen Einweihungsfeier, an der auch Norbert Kartmann, Präsident des Hessischen Landtags, sowie Barbara Akdeniz, Sozialdezernentin der Wissenschaftsstadt Darmstadt, teilnahmen. So übernimmt die Familie Merck auch die zusätzlichen jährlichen Personal- und Sachkosten: 16 Erzieherinnen und Erzieher wurden neu eingestellt, sodass sich fortan 37 Betreuungskräfte um die 150 Kinder in Krippe, Kindergarten und Hort kümmern.

Piotr Bednarczuk, Leiter Corporate Human Resources, hob die Bedeutung einer familienbewussten Personalpolitik hervor: „Die Globalisierung verschärft die internationale Konkurrenz um Talente zusehends. Daher ist es von großer Bedeutung, ein attraktives Unternehmen zu bleiben. Dazu gehört auch, dass man sich als Merck- Mitarbeiter um Kinderbetreuung keine Sorgen machen muss.“ Mit dem Neubau, der in

Passivhaus-Bauweise errichtet ist und mehr als 1.400 Quadratmeter zusätzliche Fläche bietet, wurde auch das Betreuungsangebot verbessert: So sind nicht nur die Öffnungszeiten nun bis 19 Uhr verlängert worden. Auch hat die Kita mit flexiblen Betreuungsmodellen auf die geänderten Anforderungen der berufstätigen Eltern reagiert, indem sie ihnen beispielsweise eine Teilzeitbetreuung mit 25 oder 35 Wochenstunden anbietet.

ervice-Nr: 24-Stunden-S 7 0151-1262801 Peter Stork & Söhne GmbH | 64291 Darmstadt-Arheilgen | Ettesterstr. 8-10 Tel.: 06151-373332 | info@stork-gmbh.de | www.stork-gmbh.de

NÄCHTLICHER WOHNUNGSBRAND IN ARHEILGEN

Feuerwehr rettet mehrere Personen, 8 bewohner verletzt (MH) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (04. -05.12.2013) kam es in der Arheilger Ettesterstraße zu einem Wohnungsbrand, in Folge dessen acht Personen teils schwer verletzt wurden. Drei Familien konnten in der Nacht nicht mehr in ihre Wohnungen zurückkehren und wurden durch das Rote Kreuz versorgt. Gegen Mitternacht wurde die Leitstelle in Darmstadt über das Feuer im Stadtteil Arheilgen informiert. Innerhalb kürzester Zeit gingen zahlreiche weitere Notrufe ein, so dass relativ schnell das Einsatzstichwort von „Brandgeruch“ zu „Feuer mit Menschenrettung“ erhöht wurde. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren die Schreiben der Brandwohnung im Erdgeschoss bereits geborsten und das Feuer drohte auf benachbarte Wohnungen überzugreifen. Da sich in der Brandwohnung noch zwei bis drei Personen aufhalten sollten, wurde sofort ein Trupp unter Atemschutz ins Innere zur Menschenrettung geschickt. Im Einsatzverlauf wurden mehrere Personen durch die Feuerwehr, teilweise unter Zuhilfenahme von Leitern, gerettet. Eine zunächst noch

als vermisst gemeldete Person konnte im Freien aufgegriffen und an den Rettungsdienst übergeben werden. 8 Verletzte, 12 Betroffene Durch die starke Rauchentwicklung wurden große Teile des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen. Mehrere Personen zogen sich leichte bis schwere Rauchgasvergiftungen zu und wurden vorsorglich teilweise in Darmstädter Krankenhäuser gebracht – in Lebensgefahr befindet sich jedoch niemand. 12 Personen waren durch das Feuer betroffen, so dass sie ihre Wohnung zunächst nicht mehr betreten können. Die Betreuungseinheit des Deutschen Roten Kreuzes aus Arheilgen kümmerte sich um diese Bewohner mit warmen Getränken und Decken. Anschließend wurden sie in eine Betreuungsstelle verbracht, bevor noch in derselben Nacht nach einer Notunterkunft gesucht wurde. Drei Wohnungen bleiben bis auf weiteres zunächst unbewohnbar. Feuer schnell gelöscht Das eigentliche Feuer konnte recht schnell mit einem Rohr gelöscht werden. Mittels Wärmebildkamera wurden letzte Glutnester aufgefunden und

abgelöscht. Die anschließenden Lüftungs-, Nachlösch- und Aufräumarbeiten dauerten bis circa 2 Uhr an. Der Amtsleiter der Feuerwehr Darmstadt sowie der stellvertretende Stadtbrandinspektor verschafften sich vor Ort ein Bild über die Lage und übernahmen die Pressebetreuung. Während des Einsatzes war die Ettesterstraße aufgrund der großen Einsatzfahrzeuge teilweise voll gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Darmstadt-Innenstadt besetzte für die Dauer der Arbeiten die Hauptfeuerwache in der Innenstadt. Die Brandursachenermittlung des Kommissariats K10 vom Polizeipräsidium Südhessen übernimmt die Ursachenforschung, wie es zu diesem Feuer kam. Der Sachschaden, welcher hauptsächlich durch die sehr starke Rauchentwicklung entstand, beläuft sich ersten Schätzungen nach auf über 100.000 Euro. An der Einsatzstelle war je ein Löschzug von Berufs- und Freiwillige Feuerwehr Arheilgen, Rettungsdienst aus der Regelvorhaltung, Rettungsdienstverstärkung und Betreuungseinheit vom DRK Arheilgen sowie die Polizei.

Premium Partner der Bierkultur Das Frischeversprechen für unser Bier endet bei uns nicht bereits am Brauereitor. Wir wollen uns dafür verbürgen, dass Sie Ihr Darmstädter Bier stets frisch und perfekt gezapft serviert bekommen. Dafür wurden in umfangreichen Schulungen unsere ausgewählten Gastronomen zu wahren Verfechtern der deutschen Bierkultur ausgebildet und von einem unabhängigen Institut zertifiziert. So können sie Sie bestens in der Sortenvielfalt der Darmstädter Privatbrauerei beraten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

www.darmstaedter.de

Speisegaststätte Schützenhaus Weiterstädter Landstr. 57 64291 Darmstadt-Arheilgen 06151-9 50 33 33 Zum Storchen Darmstädter Str. 25 64291 Darmstadt-Arheilgen 06151-5 01 13 59 Zum alten Forsthaus Kalkofen Kalkofenweg 90 64291 Darmstadt-Arheilgen 06151-35 27 48 Restaurant Stadtweg Thomas-Mann-Platz 8 64291 Darmstadt-Arheilgen 06151-37 41 42 Café-Restaurant Anthes Trinkbornstr. 27 64291 DarmstadtWixhausen 06150-74 58 Restaurant Bürgerhaus Erzhausen Rodenseestr. 5 64390 Erzhausen 06150-86 66 66

Alle Premium-Partner der Bierkultur finden Sie unter www.ppbk.de

ACHTUNG: DIE ERSTE AUSGABE DER ARHEILGER POST IM NEUEN JAHR ERSCHEINT AM 2.1.2014 IN DER KW01 printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

Aktivitäten des Arheilger Stadtteilvereines

VERWALTUNGSSTELLEN

Bezirksverwaltung ARHEILGEN Rathausstraße 1 64291 Darmstadt-Arheilgen Bezirksverwalter: Andreas Schmidt Tel.: 06151. 13 23 97 Fax: 06151. 13 34 60 Email: bv.arheilgen@darmstadt.de Öffnungszeiten: Mo., Di., Mi., Fr. 8 -12 Uhr sowie Mi. 14 -18 Uhr

Meldestelle Hotline der Stadt Darmstadt Tel.: 06151. 13 32 22

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Manfred Kunz Tel.: 06151. 13 36 81 Fax: 06151. 13 34 60 Sprechzeiten: Di. 10 -12 Uhr Mi. 17 -18 Uhr

Schiedsamt Schiedsmann: Ernst Benz Tel.: 06151. 13 36 82 Fax: 06151. 13 34 60 Sprechzeiten: Mi. 17 -18 Uhr und nach Vereinbarung

Bezirksverwaltung WIXHAUSEN Falltorstraße 11 64291 Darmstadt-Wixhausen Bezirksverwalter: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Email: bv.wixhausen@darmstadt.de Öffnungszeiten: 8.30 -12 Uhr Mo., Di., Fr. sowie Mi. 14 -18 Uhr

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Bernd Henske Tel.: 06150. 18 49 74 0 Fax: 06150. 18 49 74 20 Sprechzeiten: Mi. 17 -18 Uhr sowie nach Vereinbarung

Schiedsamt Schiedsmann: Manfred Zietlow Tel.: 06150. 18 49 740 Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Bürgerbüro KRANICHSTEIN Grundstraße10 64289 Darmstadt-Kranichstein Ansprechpartnerin: Frau Götz Tel.: 06151. 96 76 985 Fax: 06151. 96 78 483 Öffnungszeiten: Do 8 -12 Uhr u. 14-18 Uhr

Meldestelle Hotline.:

06151. 13 32 22

(MJ) Der Bericht des Vorstandes und der Leiter der Arbeitskreise stand im Mittelpunkt der 3. Mitgliederversammlung des Arheilger Stadtteilvereines. Der 1. Vorsitzende Michael Jeder berichtete für den Vorstand, nahm Bezug auf die Gründung des Vereins und schildert die wichtigsten Themen und Aktivitäten im letzten Jahr. Getragen wird die Vereinsarbeit von sechs Arbeitskreisen, deren Ergebnisse im Rahmen der insgesamt 14 Vorstandssitzungen, an denen auch die Sprecher der Arbeitskreise teilnahmen, koordiniert und umgesetzt wurden. Mit Kontakten zu Institutionen und zur Stadtverwaltung, Pressemitteilungen, öffentlichen Veranstaltungen, einer Homepage (www.arheilgerstadtteilverein.de), Flyern und anderen Werbemitteln wird versucht, die Anliegen des Vereins auch nach außen zu vermitteln und um weiteres Engagement zu werben. So stieg die Zahl der Mitglieder von 19 bei der Vereinsgründung auf inzwischen 34. Unter Bezug auf die den Mitgliedern vorab übersandten Tätigkeitsberichte der Arbeitskreise berichten sodann die jeweiligen Sprecher, so Heinz Diem für den Arbeitskreis Mühlchen, Bernd Wiegmann für den Arbeitskreis Polizei und Feuerwehr, Rainer Kossack zum Thema Stadtteilentwicklung, Brigitte Wechsler-Albrecht zum Bereich Kultur und Soziales, Wilhelm Kins zum Arbeitskreis Nahverkehr und Dr. Hartwig Richter zum Thema Radverkehr. Michael Jeder dankte abschließend den Arbeitskreisen für ihre interessante und wichtige Arbeit, die den Arheilger Stadtteilverein bereits im ersten Jahr gute Ergebnisse und Anerkennung brachte. Dieter Wenzel berichtete über die finanzielle Situation des Vereines. Adalbert Härter beantragte die Entlastung des Vorstandes, der einstimmig zugestimmt wird. Zur Neugestaltung des Umfel-

des um und im Nordbahnhof stellte Dr. Hartwig Richter anhand von Fotos und Zeichnungen die in mehreren Arbeitskreisen des Arheilger Stadtteilvereins erarbeiteten Vorschläge zur Weiterentwicklung des Nordbahnhofs als modernen und attraktiven Darmstädter Nahverkehrsknoten vor. Nicht nur ein barrierefreier Zugang zum Bahnhof und den Bahnsteigen sondern auch eine bessere äußere Erschließung und die Sanierung des denkmalgeschützten Bauwerkes sind notwendig. Die geringe Zugdichte in den Hauptverkehrszeiten lässt es zu, auf die zwei mittleren der vier Gleise für den Personenverkehr zu verzichten und beide Bahnsteige zu einer breiten Bahnsteigebene zusammenzufassen, um Platz für Rolltreppen, Aufzüge und einen breiten Durchgang unter der Frankfurter Straße hindurch zu gewinnen. Bezüglich weiterer Details verweist er auf die Sonderseite des Arheilger Stadtteilvereins in der Arheilger Post. In der anschließenden Diskussion werden die Vorstellungen begrüßt und mit weiteren Anregungen angereichert. Über die derzeit gültigen Abflugrouten und die damit verbundene hohe Fluglärmbelastung des Darmstädter Nordens und die Aktivitäten der Bürgerinitiativen und Klagevereine, die sich mit dem Ausbau des Frankfurter Flughafens kritisch auseinandergesetzt haben, berichtet Gerhard Schäfer. So hat auch der 1999 gegründete Förderkreis Fluglärmklage mit hohem finanziellem und persönlichem Einsatz und mit Hilfe von Rechtsanwälten Einwendungen erhoben, Erörterungstermine wahrgenommen und schließlich auch gegen den Planfeststellungsbeschluss geklagt. Letztlich war der Bau der Landebahn Nordwest nicht zu verhindern, aber das Nachtflugverbot wäre ohne diese vielen Klagen nicht gekommen. Der Förderkreis hat seine Klage als beendet erklärt und wird

Polizeidienststelle

Fahrt ins Erzgebirge

kleine Einheit

Weihnachtsmarkt in Freiberg wurde an diesem Tag noch besucht. Am Abend wurden wir mit einer Gesangsgruppe mit erzgebirgigen Liedern und Episoden unterhalten. Am letzten Tag hatten wir eine Stadtführung in Dresden per Reisebus. Silvia hat uns viele Sehenswürdigkeiten der Stadt gezeigt und erklärt. Besichtigt wurde die Frauenkirche. Wir hörten uns die Andacht mit Orgelmusik und die Geschichte der Frauenkirche durch einen Vortragenden an. Anschließend wurde der Stritzelmarkt und der Weihnachtsmarkt in Dresden besucht. Einkehr war dann noch im Pulverturm. Am

Haut- englisch: Stadt in ausBrasilien schlag Tisch (Kw.)

Frauenstimmlage USRaumfahrtbehörde

Raserei

DA 37 46 47

Verbrechen

alte singhal. Sprache

Qualifizierte Mitarbeiter finden - mit ihrer

Jesus im Islam

letzten Abend wurden wir im Hotel mit einer Blaskapelle unterhalten. Auf der Heimfahrt war nochmal eine Einkehr in Himmelkron in der Frankenfarm. Es war wieder eine gelungene Reise. Vielen Dank an Inge Pfaff, die die Reise organisierte, mit Rainer Pfaff der noch an der Organisation beteiligt war. Nicht zu vergessen unseren Busfahrer Norbert, der uns mit viel Übersicht sicher gefahren hat und alle mit witzigen Einlagen unterhaltgen hat. Nächstes Treffen der Schulkameraden mit Freunden ist am 14. Januar 2014 im Cafe Anthes in Wixhausen. Ewald Haaß englische Insel

Dampfbad

japan. Stadt auf Hondo

Robert Jung – Wixhausen Trinkbornstraße 11 · Telefon 06150 / 73 24 · FAX 8 48 23 · Verdistraße 27

Angebot vom 12.12. - 18.12.2013 Rinderbraten Schweinerücken ohne Knochen Frühstückssülze Lyoner mit Pistazien Tiroler Bauernspeck

immer

Flussniederung

Eingang

der

Veranstalter: Kreuzbund Kranichstein Selbsthilfe und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und deren Angehörige Datum: jeden Montag 19 Uhr Informations- und Gesprächskreis Veranstaltungsort: Bartningstr. 40 64289 Da-Kranichstein. Kontakt: 06151/317377 info@kreuzbund-darmstadt.org www.kreuzbund-darmstadt.org ________________________

arheilger apotheken (nachmittags von 14.30 bis 18 Uhr)

18. Dezember 2013 Thomas-mann-apotheke Thomas-mann-Platz 3

Ärztlicher notdienst

0 61 51 / 89 66 69

Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale KLINIKUM Darmstadt, Grafenstraße 9, EG Frauenklinik

­ eranstalter: V Kreuzbund Arheilgen Selbsthilfe für Suchtkranke und deren Angehörige Datum: jeden Dienstag ab 18 h Ständige Gruppe ab 19 h Infogruppe Darmstadt-Arheilgen Veranstaltungsort: Mitgliederversammlung am Muckerhaus Freitag, den 13. Dezember um Messeler Str. 112 a 20 Uhr im „Löwen“. 64291 Da- Arheilgen Kontakt: 06151/ 715159 www.kreuzbund-dv-mainz.de ________________________

Kleintierzüchterverein h3

KCW

Mitgliederversammlung Achtung, bitte jetzt schon vormerken: die nächste KCWMitgliederversammlung ist am Donnerstag den 16. Januar 2014 um 20:00 Uhr im Bürgerhaus Wixhausen. Wir bitten vollzähliges Erscheinen. Der Vorstand

after-EightSingers beim VdK arheilgen (wer) Am kommenden Sonntag, den 15.Dezember 2013, findet der Info-Nachmittag des VdK im „Goldenen Löwen“. Bei dieser Veranstaltung, die um 14 Uhr beginnt, werden auch die After-EightSingers zu hören sein. Unter der Leitung ihrer Dirigentin Rosemarie Luley erklingen weihnachtliche Lieder.

IMMOBILIEN

Sie suchen Ihre Traumwohn! ung? ft

Eine Anzeige hil

Telefon DA

Roman von King

Metall verbinden

Erdaufschüttung

ein Umlaut

weiches Schwermetall

senegal. Autorin (Mariama)

griech. Buchstabe

Ackerbaukunde

modern (engl.)

Bergweide

Schildlausfett

schwäb. Höhenzug

schwarzer Singvogel

verboten

1,09 0,99 0,89 1,19 2,59

Sonstige Termine

poet.: Kostbarkeit

ln wünscht

g g g g g

mittwochsdienst

förml. Anrede

... viel Spaß beim Rätse

100 100 100 100 100

ab jetzt Donnerstag und Freitag hausgemachte Suppen & Eintopf

Grund

Abk.: zum Beispiel

Gebetsschluss

Telefon

ugs.: eine

Mohrrübe

Einkaufszentrum am See Grundstraße 6 64289 Darmstadt Tel.: 06151. 96 16 12 Mobil: 0172. 684 38 33

APo

sich auflösen. Obwohl nun zwischen 23 und 5 Uhr Ruhe ist, wird die bereits heute sehr hohe Fluglärmbelastung über dem Darmstädter Norden noch steigen, da der Frankfurter Flughafen die Zahl der Flugbewegungen pro Stunde bis zu 52 Prozent steigern will. Im Zuge der bestehenden Abflugroute „König kurz“, die zwischen Arheilgen und Wixhausen verläuft, sind weite Siedlungsbereiche hoch belastet, wenn die Höhe des Lärmpegels und die Anzahl der Belasteten als Maßstab herangezogen werden. Dies hat auch dazu geführt, dass zwischen Gehmerweg im Süden und Messeler Parkstraße im Norden neue Wohngebiete verboten sind. Moderne Navigationstechnik ermöglicht nun in Zukunft flexiblere An- und Abflugrouten am Frankfurter Flughafen. So wird seit 2012 auch eine Verschiebung der Abflugroute „König kurz“ nach Norden in den Raum zwischen Wixhausen und Erzhausen geprüft. Die neue Route hätte den Vorteil, dass wesentlich weniger Menschen belastet wären und Darmstadt im Norden neue Entwicklungsmöglichkeiten hätte. Die Prüfung soll 2014 abgeschlossen sein und danach wird die Fluglärmkommission über ihre Empfehlungen entscheiden. In der anschließenden Diskussion wird betont, dass es nun an der Darmstädter Verwaltung und den Stadtverordneten liegt, sich in die anstehenden Entscheidungen einzubringen. Zudem wird ein stärkeres Engagement der Arheilger Bürgerschaft in diesem Problembereich für notwendig gehalten, um den Interessen des Stadtteils Nachdruck zu verleihen. Abschließend dankte Vorsitzender Michael Jeder allen aktiven Mitgliedern für ihre Mitarbeit und zog damit eine positive Bilanz der Arbeit im ersten Jahr des Arheilger Stadtteilvereines.

Jahrgang 45/46 Wixhausen

Vom 28. November bis 1. Dezember war unsere Traditionsfahrt ins Erzgebirge nach Frauenstein mit Freunden. Wir wohnten im Hotel Frauensteiner Hof. Hier waren wir gut untergebracht und wurden mit gutem Essen verwöhnt. Bei der Ankunft war der Begrüßungstrunk, danach wurden wir mit Blasmusik auf Advent und Weihnachten eingestimmt. In den nächsten Tagen besuchten wir die StracosWeihnachtserlebnis-Welt in Klingenberg, danach Besichtigung der staatlichedn Porzellan-Manufactur GmbH in Meißen und Besuch des dortigen Weihnachtsmarktes. Auch der

Seite 2

Metzgerei + Partyservice

bericht von der JhV

Ortsgericht Ortsgerichtsvorsteher: Theodor Ludwig Tel.: 06151. 96 76 585 Fax: 06151. 96 76 643 Sprechzeiten: Mo.10 -12 Uhr

ARHEILGER POST

Feuer WWP09/28

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

37 46 47

Veranstalter: Alkohol- und Suchtselbsthilfe Datum: jeden Dienstag 18 bis 19.30 Uhr Veranstaltungsort: Kreuzkirchengemeind Jakob-Jung-Straße 29 64291 Da-Arheilgen Kontakt: 06151/371190 ________________________ Veranstalter: Schachclub Kranichstein Datum: jeden Mittwoch 15.30 bis ca. 18 Uhr Veranstaltungsort: Bürgerhaus Kranichstein Grundstraße 10 (Louise Büchner Saal oder Nebenraum) Kontakt: 06151/44153 _________________________ Veranstalter: Anonyme Alkoholiker Südhessen - Gruppe ArheilgenKranichstein Datum: jeden Sonntag von 17:00 bis 18:30 Uhr Veranstaltungsort: Ökumen. Gemeindezentrum Bartingstr. 42-44 (Bibliothek) Kontakt: 06151-1 92 95


63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

gute Stimmung bei kaltem Wetter

wer+was+wo=www.arheilgen.de

ARHEILGER POST

Seite 3

FROHES FEST

KCA-Weihnachtsfeier am 8. Dezember

SCHÖNE FEIERTAGE GUTEN RUTSCH Denken Sie an . Ihre Weihnachtsanzeige

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen Tel. 06151 - 374647 · info@printdesign24.de · www.printdesign24.de

Leuchtende Augen beim Stockbrotbacken an der KCA-Weihnachtsfeier (we) Der angekündigte Schnee blieb aus, aber ansonsten hatte der 1.Karnevalclub Arheilgen bei seiner Weihnachtsfeier am Sonntag (8.12.) allen Grund zur Freude. Es war kalt, aber trocken und so waren rund fünfzig kleine und große KCAMitglieder der Einladung des Vorstands gefolgt. Auf dem Boulegelände der SGA erwarteten sie ein erstmals eingesetzter Maroniofen, heiße Getränke und ein großes Lagerfeuer. Farbe und Konsistenz des von Dagmar Stork und Andrea Arnold vorbereiteten Stockbrotteigs veränderten sich dort in der lodernden Glut des Buchenfeuers zwar nicht immer zum Vorteil, aber die Kinder hatten leuchtende Augen und ihren Spaß. Und wem der Teig allzu schwarz geriet, holte sich als Ersatz ein heißes Würstchen

VdK-Arheilgen

aktuelle Termine Donnerstag, 12. Dezember Weihnachts-Halbta2013: gesfahrt. Abfahrt: 12.45 Uhr Haltestelle „Im Erlich“, 13.00 Uhr am „Löwen“. Anmeldung bei Frau Schreiber, Telefon: 376409 Gäste sind gerne willkommen. Sonntag, 15. Dezember 2013, 14.00 Uhr: Info-Nachmittag im Advent im „Goldenen Löwen“ (großer Saal). Die Einladungen dazu wurden bereits versandt. Wir bitten um umgehende Anmeldung . Für Anmeldungen und Rückfragen rufen Sie bitte Frau G. Schreiber an. Tel.: DA – 376409.

Tierheim Darmstadt

Weihnachtsbaumverkauf (SF) Auch in diesem Jahr verkauft das Tierheim Darmstadt wieder wunderschöne Weihnachtsbäume. Am 7. Dezember 2014 startete der Baumverkauf. Jeweils Mittwoch, Freitag und Samstag in der Zeit von 14:00 bis 17:00 und Sonntag in der Zeit von 10:00 bis 14:00. Interessenten können aus einer Vielzahl von Nordmanntannen wählen und für Glühwein und Kinderpunsch zum auf wärmen ist auch gesorgt! Und das Schöne ist: Auch wenn Weihnachten vorbei ist und der Baum entsorgt. Mit dem Baum kauf im Tierheim Darmstadt wurde vielen Tieren geholfen! Vom Erlös können wir wieder Futter, warme Kuschelkörbchen und Medikamente für unsere kranken Tiere kaufen. Also, wir freuen uns auf viele Besucher zur Weihnachtszeit!!!

in der Hütte. Im Hintergrund lief weihnachtliche Musik verschiedener Stilrichtungen und in der Dämmerung sorgten Lichterketten mit ihrem warmen Licht für eine angenehme Stimmung. Auch die beiden erkrankten Vorstandsmitglieder Werner

Lang und Helmut Salomo ließen sich es nicht nehmen, zu einem kurzen Plausch vorbeizukommen. Ralf Kuhn bedankte sich bei Salomo, der auch Vorsitzender der Bouleabteilung ist, für die Gastfreundschaft und deutete an, dass dies auch im nächsten Jahr ein guter

Standort für die KCA-Weihnachtsfeier sein könnte. Die im neuen Maroniofen zubereiteten Esskastanien erfreuten sich großen Zuspruchs, so dass es Überlegungen gibt, dies ebenso wie das Stockbrot auf dem nächsten Arheilger Weihnachtsmarkt 2014 anzubieten.

Jahreshauptversammlung der DrK Ortsvereinigung Wixhausen (GS) Am Montag 25. November 2013 fand die JHV 2012 des DRK Wixhausen in der „Gudd Stubb“ der Aktiven Senioren, Alte Schule, Ostendstraße statt. Ulrich Bangert begrüßte alle Anwesenden und den Rote Kreuz Beauftragten Albert Horneff. Nachdem Ulrich Bangert die ordnungsgemäße Einladung und Beschlussfähigkeit feststellte, die Tagesordnung genehmigt wurde, erhoben sich die Anwesenden von Ihren Plätzen um den Verstorbenen, mit einer Schweigeminute zu Gedenken. Da es in diesem Jahr keine Ehrungen gab folgte der Bericht des 1.Vorsitzenden Ulrich Bangert. Das Jahr 2012 war vom 100jährigen Jubiläum der Ortsvereinigung geprägt. Ulrich Bangert berichtet vom großen Festkommers im Bürgermeister-Pohl-Haus und von der Ausstellung 100 Jahre DRK Wixhausen. Auch das als Schirmherr Oberbürgermeister Jochen Partsch gewonnen werden konnte. Der Festkommers wurde durch Gesangseinlagen untermalt, besonders die Gruppe Futura 2006 lockerte die Atmospäre auf. Zur Maiblutspende gab es Spanferkel mit Unterstützung der Metzgerei Jung. Im Schulhof wurde Biergartenatmosphäre geschaffen, die Darmstädter Brauerei spendete alkoholfreies Bier. Zum Jazzfrühschoppen bei den Aktiven Senioren wurde die Riesenrutsche des Jugendrotekreuz aufgebaut und es gab eine „RTW zum Anfassen“. Auch eine Festschrift wurde erstellt und an alle Haushalte verteilt. Es gab im Jahr 2012 Drei Blutspendetermine, 12 Altkleidersammlungen und der Stand auf dem Wixhäuser Weihnachtsmarkt. Ulrich Bangert bedankte sich nach seinem Bericht bei allen Vorstandskollegen, den Aktiven Senioren und dem Blutspendekreis für die geleistete Arbeit. Nach Ulrich Bangert berichtet Manfred Zietlow von den Aktiven Senioren. 2012 zählte man 43 Mitglieder und rund 4000 Besucher in der Alten Schule. Hatte ca. 200 Veranstaltungen, das heißt zweimal die Woche die „Gudd Stubb“ auf

und diverse Veranstaltungen sowie den Jazzfrühschoppen der im Zeichen des Jubiläums stand. Manfred Zietlow berichtet noch dass das Projekt „ Altersgerechtes Wohnen“ voran gehe. Er bedankte sich bei der Ortsvereinigung und dem Kreisverband. Thomas Morhardt gab ein letztes Mal seinen Bericht als Kassenführer ab. Er stellt sich nicht mehr zur Verfügung. Thomas Morhardt bedankte sich bei allen die ihm das Vertrauen, die Kasse zu führen, entgegen gebracht haben. Danach wurde der Kassenführer und der ganze Vorstand entlastet. Als neuer Kassenführer wurde Dieter Klöppinger gewählt. Neue Kassenprüfer sind Sven Unverricht und Peter Süßmann. Der nächste Punkt auf der Tagesordnung war die Wahl der Delegierten für die Kreisversammlung 2014. Manfred Zietlow, Michael Felbrich, Inge Geidt und Helmut Mutke stellten sich zur

Wahl und wurden 1.Stimmig gewählt. Als Ersatzdelegierte stellten sich Gudrun Sproß, Thomas Morhardt, Alina Sudra und Christian Schmidt zur Verfügung. Auch sie wurden 1.Stimmig gewählt. Anträge lagen keine vor und so konnte man mit verschiedenes weiter machen. Im Vorfeld wurde Michael Felbrich als neuer Aktivenleiter gewählt, die Versammlung musste noch zu stimmen ,Michael Felbrich als neues Vorstandsmitglied aufzunehmen. Er wurde on Block 1.Stimmig mit einer Enthaltung bestätigt. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Ulrich Bangert 1. Vorsitzender, Christian Schmidt Stellvertreter, Dieter Klöppinger Kassenführer, Gudrun Sproß Schriftführerin, Michael Felbrich Aktivenleiter, Manfred Zietlow Leiter der Aktiven Senioren. Ulrich Bangert bedankte sich noch einmal bei allen Anwesenden und beendete die JHV.

Wir wünschen unseren Kunden & Bekannten frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr! Tel. 06151/374350 · Röntgenstr. 17 · 64291 DA-Arheilgen

Merck wünscht frohe Weihnachten

Merck fördert Kunst und Kultur in der Region. Und das mit Engagement und Leidenschaft. www.merck.de/darmstadt

ACHTUNG: DIE ERSTE AUSGABE DER ARHEILGER POST IM NEUEN JAHR ERSCHEINT AM 2.1.2014 IN DER KW01 printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

An allen Adventssamstagen haben wir für Sie von 9 bis 18 Uhr geöffnet!

ARHEILGER POST

Erleben im boot und im nomadenzelt Pfarrgemeinderat von St. Jakobus besuchte das Bibelhaus in Frankfurt

Es freuen sich auf Ihren Besuch

Treffen am Mittwoch, den 18. Dezember um 12 Uhr im „Storchen“.

Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt!

arheilger Jahrgang 1947/48

KIRCHLICHE NACHRICHTEN

Nächstes Treffen am Freitag, den 13. Dezember ab 19 Uhr in der Gaststätte „Zur Krone“, Darmstädter Str.

Wixhäuser Jahrgang 1934/35

(wl) Im Dezember jagt eine Advents- oder Weihnachtsfeier die andere. Es ist kaum noch möglich, in Ruhe und Besinnung die „stillen“ Tage vor Weihnachten zu genießen. Vielleicht war das für den Pfarrgemeinderat von St. Jakobus im Ökumenischen Gemeindezentrum in Kranichstein einer der Gründe, in diesem Jahr statt dessen dem Bibelhaus in Frankfurt, einem Erlebnismuseum, am 3. Dezember einen Besuch abzustatten und bei einer individuellen Führung die spannende Welt der Bi-

bel und seine Jahrtausend alte Geschichte zu erleben. Immerhin verfügt das Haus über eine große Anzahl archäologischer Originalfunde, die als Dauergabe von der Israelischen Antikenverwaltung zur Verfügung gestellt wurden. „Ob für Einsteiger, Fortgeschrittene oder gar Experten - das Bibelhaus ist für jede und jeden ein Gewinn“, heißt es auf der Homepage. Das ist zweifellos richtig, wenn man nicht das Gefühl gehabt hätte, als Schulklasse geführt zu werden. So war der Gang durch die

Liesel und Robert wünschen den Jahrgangkammeradinnen und Kameraden ein friedliches Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr. Die erste Wanderung 2014 findet am Donnerstag den 9. Januar statt. Treffpunkt und Abmarsch 11.30 Uhr am Ortsausgang Erzhäuser Str. Einkehr zur Mittagsrats 12.30 Uhr im Bürgerhaus Erzhausen. Bei schlechtem Wetter fahren wir mit dem Auto.

Lebenswelten des Alten und Neuen Testaments ganz ohne Frage amüsant und interessant, aber fachlich und sachlich nicht immer informativ genug. Auf das Segel setzen in einem Nachbau eines antiken Bootes auf dem See Genezareth hätte man beispielsweise gerne verzichten können. Nach rund 100 Minuten war man um einige Erkenntnisse reicher. Allerdings drängte sich der Eindruck auf, das Bibelhaus noch einmal auf Mit Frühkonfirmanden eigene Faust durchwandern zu müssen. Am Sonntag (15. Dez.) werden im Advents-Gottesdienst in der Philippuskirche in Kranichstein Kinder der 3. und 4. Klasse im Mittelpunkt stehen. die Geschichte von „Susanne“, Dieser Gottesdienst bildet die sich Gedanken über sich und den festlichen Abschluss der ihre Familie machte. „Frühkonfirmanden-Zeit“, eiBei „Macht hoch die Tür . . . .“ nem Schnupperkurs in Sachen von J Stobäus, als gemeinsames Kirche. Der Gottesdienst zum Lied, sang der ganze Saal voll 3. Advent wird von den „FrühAndacht mit. „Away in a man- konfis“ mitgestaltet- Grund ger“ von W.J.Kirkpatrik gefolgt genug, gespannt zu sein. Mit von einem flotten „Jingle Bell den Kindern gemeinsam wird Rock“ von C. Wayne beendeten auch Abendmahl gefeiert. den 3. und weihnachtlichen Teil Alle Kinder und Erwachsenen des Programms. sind zu diesem AdventsgotIn Mundart las Alexander Pfeif- tesdienst herzlich eingeladen. fer die Geschichte einer bzw. Er findet statt in der Philipmehrerer Weihnachtsgänse puskirche im Ökumenischen gekonnt vor. Autor dieser Ge- Gemeindezentrum (Bartningschichte war R. Schneider. straße 42 in Kranichstein). Den Abschluss dieses sehr schönen Konzertes, bildete ein Stadtmission Arheilgen Weihnachtspotpourri unter dem Titel „Friede den Menschen“. Darauf hoffend, dass im nächsten Jahr wieder ein Konzert stattfindet, ging ein begeistertes Publikum nach Ankommen, verweilen, Hause. genießen. – Herzliche Einladung zur Weihnachtsfeier des Frauenfrühstückstreffs am Mittwoch, 18. Dezember von 9.30 bis 11.30 Uhr, in der Ev. Stadtmission Arheilgen, Römerstraße 34. Frühstücken in gemütlicher Atmosphäre, Zeit zum Reden, Zeit zum Hören, zum Besinnen und Nachdenken. Das Team freut sich auf Ihr Kommen. Kleinkinder werden liebevoll betreut.

adventsgottesdienst

Volles haus in der Kreuzkirche (HW) Alle Plätze waren beim Adventkonzert des Musikverein Arheilgen in der Kreuzkirche besetzt. H. Wesp, 1.Vorsitzender des Musikvereins, war bei der Begrüßung sichtlich erfreut über diesen sehr guten Besuch, bei freiem Eintritt. Zum Auftakt des Konzertes spielte das Orchester die „Festmusik“ von R. Wagner. Der wohl auch beim Publikum beliebte Dirigent Georg Braun führte mit seiner bekannt lockeren Art durch das Programm. „Lascia ch`io Pianga“ von G.F. Händel und „Lion King“ von E. John schlossen den 1. Teil des Programms ab. Die Geschichte einer kleinen Trompete, die durch Zufall doch noch an Weihnachten erklingen durfte, erzählte Marita Goldner. Ein Raunen ging durch den Saal, als die angekündigte Über-

raschung auf die Bühne kam. Jürgen Menger mit seinem Dudelsack gesellte sich zum Orchester. „Amazing grace“ von J. Newton begeisterte ein fasziniertes Publikum. Im Anschluss erklang „What A Wonderful World“ von S.Cook . Louis Armstrong und dieser Titel werden wohl immer in einem Atemzug genannt werden. Georg Braun bereitete, auf seine Weise, das Publikum darauf vor was nun kommen sollte. Es erklang eine Marschtrommel und J.Menger und S. Unverricht marschierten durch den Mittelgang. Danach erklang die Melodie „Highland Cathidral“ von J. Röver gespielt von Dudelsack und Orchester. Nach dem letzten Ton gab es beim Publikum kein Halten mehr, im tosenden Applaus wurde eine Zugabe gefordert. Anschließend erzählte Carola Blumenschein

Frauenfrühstücktreffen

Weihnachtsfeier - VdK Kranichstein

Familien-Weihnachtsfeier mit Fotostory (JS) Die Ev. Stadtmission Arheilgen lädt am 3. Advent (15. 12.) um 16 Uhr zur Familien-Weihnachtsfeier ein. Bei Kaffee und Kuchen erwartet Sie ein buntes Programm mit Musik, einer Andacht und klei-

IMPRESSUM

nen Überraschungen für jedes Kind. Den Höhepunkt bildet eine Fotostory zum Thema: Wie wäre es, wenn Jesus heute auf die Welt kommen würde?, die von den Kindergruppen gemeinsam erarbeitet wurde.

Herausgeber: Verantwortlich für den Druck, Verlag und Inhalt Bernd Hassenzahl & Sebastian Zils printdesign24 GmbH Röntgenstraße 15 64291 DA-Arheilgen

Sternsinger in Kranichstein Wer macht mit, wer wünscht Besuch?

„Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!“ Das ist das Motto der Aktion Dreikönigsingen 2014. In diesem Jahr werden alle Kinder in den Blick genommen, die ihre Heimat verlassen mussten. Unzählige Kinder weltweit leben als Flüchtlinge in Lagern und müssen sich in der Fremde zurechtfinden. Deshalb ist es ein Segen, dass es die Sternsinger gibt: auch in der katholischen Kirchengemeinde St. Jakobus im Ökumenischen Gemeindezentrum, um für benachteiligte Kinder in der ganzen Welt da zu sein.

Und so werden sie vom 27. bis 31. Dezember 2013 wieder durch die Straßen von Kranichstein ziehen, Familien besuchen, den Segen in die Häuser bringen und um eine Spende bitten. Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, wendet sich bitte an den Organisator Ulrich Wagner (Mitglied des Pfarrgemeinderates), Telefon (06151) 717690 oder E-Mail: u.wagner@oegz.de. Auch Kinder, die sich an der Aktion beteiligen möchten, sind herzlich eingeladen, sich zu melden. Es macht sicher wieder eine Menge Spaß, für die gute Sache mit dabei zu sein.

arheilger Jahrgang 1923/24 arheilger Jahrgang 1924/25

Robert-Stolz-Str. 1 · Wixhausen · Tel: 06150-82238

Familiengottesdienst; Di: 16 Uhr Kinderstunde + Elterncafé; Mi: 9.30 Uhr Weihnachtsfeier Frauenfrühstück-Treff; 19.30 Uhr EC-Jugend Alive; Do: Weihnachtsfeier Seniorentreff; Fr: 16.30 Uhr Jungschar. Christliches zentrum Darmstadt Ev. Freikirche e.V. röntgenstr. 18 – arheilgen www.cz-darmstadt.de Sonntag, 15. Dezember 2013 10 Uhr Gottesdienst und Kinder gottesdienste; Di und Mi: Hauskreise; Büro-Tel. 06257/69686 gemeinde der Christen Ecclesia Darmstadt OV Kranichstein www.ecclesia-darmstadt.de Sonntag, 15. Dezember 2013 10 Uhr Gottesdienst, parallel Kindergottesdienst Ev. Kirchengem. Wixhausen www.kirche-wixhausen.de Sa: 11-17 Uhr 6. Konfi-Tag; 14 Uhr Tauf-GD; 19 Uhr Adventliches a capella-Konzert mit Texten zur Weihnacht, Collegium musicum vocale Darmstadt; Sonntag, 15. Dezember 2013 18 Uhr Abend-Gottesdienst im Kerzenschein (Pfrin. Auksutat); Mi: 14.30-16.30 UhrWeihnachtsfeier der Evang. Frauenhilfe in der „Scheune“. bible baptist Church bibel baptisten gemeinde e.V. merianstraße 2a – Wixhausen www.church-darmstadt.org Sonntag, 15. Dezember 2013 10.30 Uhr Engl. Gottesdienst Ökum. gemeindezentrum www.oegz.de Do: 19.30 Uhr Chorprobe; Fr: 11-12 Uhr Gemeindebücherei; Mo: 9.30 Uhr Gymnastikgruppe; 18 Uhr Lebendiger Adventskalender, Ökum. Jugendhaus; 18.30 Uhr Flötengruppe TonArt (Probe); Di: 15.30-18.30 Uhr Gemeindebücherei; 15.30-16.15 Uhr Kinderchor; 17 Uhr Lebendiger Adventskalender: Weihnachtsfeier der Kita Arche Noah i.d. Philippuskirche. Evangelische Philippus Kirchengem. Kranichstein Sonntag, 15. Dezember 2013 10.30 Uhr Gottesdienst m. Abendmahl zum Abschluss der Frühkonfirmandenzeit (Pfrin. Richter); Di: 16.30 Uhr Konfirmandenunterricht. Kleine Kirche am See Ev.-Luth. Immanuelgemeinde (SELK) www. selk-darmstadt.de Do: 16 Uhr Konfirmandenunterricht; Sonntag, 15. Dezember 2013, 11 Uhr Abendmahlgottesdienst + Kindergottesdienst; Mo: 19 Uhr spielt unser Posaunenchor auf dem Darmstädter Weihnachtsmarkt; Do. 16 Uhr Konfirmandenunterricht.

JAHRGÄNGE

Das nächste Treffen ist am Donnerstag, den 19. Dezember um 12 Uhr im „Weißen Schwan“

Wohnen + Schenken

Kreuzkirchengemeinde www.kreuzkirche-arheilgen.de Do: 19 Uhr Bibelgesprächsabend; 19.30 Uhr Veranstaltung für Erwachsene; Fr: 15 Uhr Chor der Lebensfreude; 19.30 Uhr Freitagsrunde (Adventsfeier); 20 Uhr Das Mehrklang-Ensemble präsentiert sein Weihnachts-Konzert; Sonntag, 15. Dezember 2013 10 Uhr Gottesdienst mit der Kindertagesstätte (Pfrin. Themel); Mi: 8.30 - 9.30 Uhr und 16 - 18 Uhr Bücherei geöffnet; 12 Uhr Mittagstisch für Ältere; 18 Uhr Stille Zeit in der Kirche; Do: 15.30 - 18 Uhr Bücherei geöffnet. Kath. heilig-geist-Kirche arheilgen www.heilig-geist-darmstadt.de Fr: 6 Uhr Roratemesse; 8.30 Uhr Arheilger Zwerge; 15 Uhr Adventsfeier der Kolpingsenioren; 16.30 Uhr Jugendchor; 17 Uhr Lichtergang anl. der hl. Lucia; 17.30 Uhr Pfadfinder; 19.30 Uhr Adventsfeier Gesamtkolping; 19.30 Uhr Kirchenverwaltungsrat; Sonntag, 15. Dezember 2013 10 Uhr Hochamt, gleichzeitig Kindergottesdienst im Pfarrheim; 17 Uhr Bußgottesdienst; Mo: 15 Uhr adventliche Meditation für Frauen; Di: 9.30 Uhr Spielkreis, 19 Uhr 1. Firmabend; Mi: 9 Uhr Hl. Messe; 20 Uhr Kirchenchor; Do: 15.30 Uhr Krippenspielprobe; 19 Uhr Friedensgebet; 19 Uhr Flötenkreis. St. bonifatius, Wixhausen Sa: 17 Uhr Messdienerstunde; 18 Uhr Vorabendmesse; Di: 16 Uhr Weg-Gottesdienst Erstkommunion; Do: 9 Uhr Hl. Messe. auferstehungsgemeinde www.auferstehungsgemeindearheilgen.de Do. 16.15 Uhr Konfi-Unterricht (Pfr. Marks); Fr: 17.30 Uhr Pfadfinder; 20 Uhr Posaunenchor; Sonntag, 15. Dezember 2013 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Prädikantin Lautner); 10 Uhr Mini- und Kindergottesdienst; 17 Uhr Weihnachtliches Orgelkonzert in der Kirche; 18 Uhr Lobpreis-Abend; Mo: 14 Uhr Musikalische Früherziehung; 16 Uhr Kindersingschule; 18 Uhr Dancing Generation; Di: 16 Uhr Konfi-Unterricht (Pfr. Dittmann); 16.30 Uhr Konfi-Unterricht (Pfr. Marks); 19.15 Uhr Orchester; 19.30 Uhr Spinngruppe; Mi: 9 Uhr Bibel & Frühstück; 14.30 Uhr Musikalische Früherziehung; 17.30 Uhr Weihnachtsfeier Sonnenblume; 18.30 Uhr Kirchenchor, 20 Uhr Kantorei. Evangelische Stadtmission Info-Tel. 06151/373440 www.stadtmission-arheilgen.de Sonntag, 15. Dezember 2013 10 Uhr Gottesdienst; 16 Uhr

Seite 4

(HFJ) Der VdK Ortsverband Kranichstein lud alle Mitglieder des Ortsverbandes zu seiner diesjährigen Weihnachtsfeier, ins Luise Büchner Haus, ein. Dem Aufruf gefolgt waren mehr als 50 Mitglieder, wovon der gesamte Vorstand überrascht, aber auch hocherfreut war. Nicht nur ältere Mitglieder, die seit Jahren im VdK sind, auch jüngere folgten dem Aufruf, einen gemeinsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen zu verbringen. Die tolle Dekoration der Tische, welche eine schöne vorweihnachtliche Atmosphäre vermittelte, verdienen großen Lob. Edith Lehrmann begrüßte

alle anwesenden Mitglieder und berichtete von den vielen Aktivitäten im Jahre 2013. Die Juniorenbeauftragte des Kreisverbandes, Patricia Hottes, überbrachte anschließend die Grüße des Kreisverbandes. Umrahmt von einigen Gedichten und Weihnachtsliedern wurden durch Edith Lehrmann und Patricia Hottes folgende Ehrungen durchgeführt: 65 jährige Mitgliedschaft: Anni Wenner 25 jährige Mitgliedschaft: Margot Haag 25 jährige Mitgliedschaft: Lothar Kretzsch 10 jährige Mitgliedschaft: Eckehard Kühn

10 jährige Mitgliedschaft: Heinrich-F. Jung Neben Edith Lehrmann und Patricia Hottes trugen noch Barbara Jung und Irene Sehnert Gedichte vor. Die musikalische Unterstützung auf dem Akkordeon durch Heinrich-F. Jung - bei den gesungenen Weihnachtsliedern - wurde gerne angenommen. Mit dem Hinweis auf den nächsten Stammtisch am 27.12.2013, 18.00h, Gaststätte Kleingartenverein, den besten Wünschen für das Weihnachtsfest und einem guten neuen Jahresanfang wurden die Mitglieder von Edith Lehrmann verabschiedet.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

Kontakt: Tel. 06151 37 46 47 Fax 06151 95 15 249 Email info@arheilger-post.de info@erzhaeuser-anzeiger.de Web www.printdesign24.de Copyright & Urheberrecht: Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlags. Alle Urheberrechte vorbehalten. Nicht namentlich gekennzeichnete Artikel stehen nicht unter Verantwortung des Verlags. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung des Herausgebers wieder. Für unverlangt eingesendete Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Bezug: Kostenfrei in alle Haushalte des Verteilungsgebietes Erscheinungsweise: wöchentlich Auflagen: ArheilgerPost 17.000 ErzhäuserAnzeiger 3.500 Stand August 2013


wer+was+wo=www.arheilgen.de

63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

Ristorante - Hotel - Catering Tel: 06151 374224 Mobil: 0151 15682919 hotel.sanremo@ymail.com Spezialitäten an Weihnachten: Gänsebraten, Entenbrust, Wildgerichte, Lachs, Seezunge, Jakobsmuscheln, Garnelen, Forellenfilets, Maronensuppe.

www.blitz-lack.de

25.12. und 26.12. mittags geöffnet 25.12. abends geschlossen Bitte reservieren Sie rechtzeitig!

lackreparaturen kunststoffreparaturen hagelschadenbeseitigung fahrzeugaufbereitung ausbeulen ohne lackieren glasreparaturen ersatzfahrzeuge Inh. Giovanni Brucculeri Zeppelinstraße 11 64331 Weiterstadt

Tel.: +49 (0) 6151. 95 78 776

abendgottesdienst Am 3. Advent Am 3. Adventssonntag, 15.12.2013, um 18 Uhr findet in der Wixhäuser Kirche ein Abendgottesdienst statt. Eine ruhige Zeit zum Nachdenken über die Hoffnung bietet die Gottesdienstgruppe unter der Leitung von Pfarrerin Auksutat den Gottesdienstbesuchern an. Am Ende bringen die Wixhäuser Pfadfinder das Friedenslicht aus Betlehem. Wer möchte, kann ein leeres Glas mitbringen und eine brennende Kerze mit nach Hause nehmen. Dazu erklingt Gitarrenmusik, David Beyer singt und spielt Lieder der argentinischen „Navidad Criolla“, einer kreolischen Vertonung des Weihnachtsevangeliums. Claudia Dürr begleitet am E-Piano die Adventslieder der Gemeinde.

ARHEILGER POST

Lebendiger adventskalender (SR) Jeden Abend öffnet sich eine gastfreundliche Tür in Kranichstein- zu einer halben Stunde Aufatmen in der Unruhe der Adventzeit, mit einer Geschichte, Musik, oder einem anderen kleinen Impuls, und einem warmen Getränk. Dazu ist ein geschmücktes erleuchtetes Adventsfenster zu bestaunen- das lässt sich wunderbar mit einem kleinen Abendspaziergang verbinden. Der „Lebendige Adventskalender“ findet seit 2006 jedes Jahr im Advent statt, organisiert von den beiden Kirchengemeinden im Ökumenischen Gemeindezentrum in Kranichstein. Am Montag, 16. Dezember um 18 Uhr öffnet das Ökumenische Kinder- und Jugendhaus in der Bartningstraße seine Türen für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene zu einem kleinen Programm „Das Licht erleuchte die Nacht“. Am Mittwoch, 18. Dezember lädt die Ev. Kindertagesstätte „Arche Noah“ um 17 Uhr zur Adventsfeier in die Philippuskirche ein. Dabei gibt es diesmal etwas Besonderes: Die Geschichte vom kleinen Hirten Simon mit seinen vier Lichtern wird erzählt und von den Kindern vorgespielt. Am nächsten Donnerstag, 19. Dezember gibt es um 18 Uhr

Seite 5

Meine Leistungen für Sie: ✓ Kostenloser Hörtest ✓ Individuelle Beratung ✓ Wartung und Reparatur Ihrer Hörgeräte (auch Fremdgeräte) ✓ Unverbindliches Probetragen von Hörgeräten

Hörgeräte Akustik Alexander Gunkel

✓ Hausbesuche nach Terminvereinbarung

Hörgeräteakustikermeister

Frankfurter Ldstr. 165 64291 Darmstadt Tel. 06151 27 87 967

auf der Orgelempore der Philippuskirche Musikalisches und Besinn-liches zu hören zum Adventslied von Jochen Klepper „Die Nacht ist vorgedrungen“. Eine vollständige Übersicht mit

✓ Computergestützte Hörgeräteanpassung ✓ Maßgefertigter Schwimmund Gehörschutz

allen Adventstüren und -fenstern ist im ev. Gemeindebüro zu erhalten (Tel. 79231) sowie in Gemeindebrief und auf der Homepage einzusehen: www. oegz-kranichstein.de.

Das mehrklang-Ensemble zu gast in der Kreuzkirche arheilgen Am Freitag, den 13. Dezember 2013 um 20:00 Uhr, gastiert das Mehrklang-Ensemble unter der Leitung von Mathias Schlachter in der Kreuzkirche in Arheilgen. Sie erwartet ein buntes Weihnachtsprogramm mit klassischen deutschen Stücken sowie Liedern von u.a. John Rutter,und Bob Chilcott . Die Eheleute Margit und Ulrich

Pietsch werden den musikalischen Abend einleiten und unseren jüngsten Sänger Malte im Sopran mit Cembalo und Cello begleiten. Der Chor wurde im Jahr 2011 gegründet und setzt sich aus Schülern der Akademie für Tonkunst in Darmstadt, der Jugend Kantorei Ober-Roden sowie der Gesangsgruppe Eppertshausen

FREIE FAHRT ZUM

zusammen. Am Klavier hören Sie Norbert Henß, Musikleher an der Akademie sowie HaJo ein Schüler der Akademie für Tonkunst unter der Leitung von Herrn Peter Przstaniak. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr und dauert etwa eineinhalb Stunden. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Jutta Gelbke

3

1 0 .2 2 .1 7 1 M U Z IS B T AKTION VERLÄNGER

„Das Beste“

Waschpark

Nur gegen Vorlage dieser Anzeige. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionen.

en! d r e w t r ie e f e g s s u ...das m

1,99€

nur

statt 14€

Gültig: täglich Mo. - Sa. 8.00-20.00 Uhr bis 17.12.2013, nur gegen Vorlage dieser Anzeige.

HD-Vorwäsche Felgenreinigung Textil-Schaumwäsche Unterbodenwäsche Unterbodenkonservierung Glanzpolitur Hartwachs Trocknen Nano-Wachs-Versiegelung

Dieselstraße 7 (Kreuzung B3 / Anfang A661) 63329 Egelsbach Montag bis Samstag: 8.00 - 20.00 Uhr

Unser Top-Angebot in der neuen Textilwaschstraße im Pflege- & Waschpark printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

ARHEILGER POST

Liederkranz Wixhausen mit neuem musikalischen Leiter

Jugendfeuerwehr Arheilgen

Weihnachtsbaumsammlung (JFA) Die Jugendfeuerwehr Arheilgen sammelt auch im nächsten Jahr wieder Ihre ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Am Samstag den 04.01.2014 ab 9 Uhr sowie am Samstag den 11.01.2014 ab 9 Uhr. Gesammelt wird ausschließlich in Arheilgen und Kranichstein. Anmelden können sie Ihren Baum im Internet unter: www.ff-arheilgen.de (Anmeldeformular), per E-Mail an: ju-

gend@ff-arheilgen.de, oder telefonisch unter: 06151/7801830 (Anrufbeantworter). Bitte geben sie Ihre Adresse, das gewünschte Abholdatum sowie eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen an. Anmeldeschluss ist jeweils der Freitag zuvor, um 18 Uhr. Dieser Service ist für Sie kostenfrei, über eine kleine Spende für die Jugendkasse würden sich die Jugendlichen dennoch sehr freuen.

blutspenden und Tafelspitz schlemmen

(KME) Im Spätsommer 2013 hat Hans Kaspar Scharf die Leitung des MGV „Liederkranz 1871 Wixhausen“ übernommen. „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Herrn Scharf, dem es in jeder Probe gelingt, den Sängern Spaß am guten Chorgesang zu vermitteln und denken dabei auch gerne an die Zeit von 1961 bis 1971, in der sein Vater unseren Chor erfolgreich geleitet hat“ sagt Günter Meinl, 1. Vorsitzender des Wixhäuser Männerchores. Der 1970 geborene Hans Kaspar Scharf, Chordirektor FDB, hat Musik mit den Hauptfächern „Orchestermusiker (Posaune)“ und „Chorleitung“ an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt studiert. Bereits seit 1988 ist er tätig als Chorleiter, Posaunist und Pianist. Aktuell leitet er 13 Chöre in der Region Rhein/Main/Neckar. Weiterhin leitet er die Vokalensembles „Esch-Dur“ in Köln und „The Chickyboos“ in Darmstadt. In diesem Jahr feierte er sein 25 jähriges Jubiläum. Im Rahmen des Jubiläumskonzerts der „Scharf Chöre“ am 20.10.2013 in Pfungstadt präsentierte auch der Liederkranz Wixhausen verschiedene Stücke. Der Liederkranz Wixhausen, das sind 26 aktive Sänger, proben jeden Donnerstag von 20:45 Uhr – 22:30 Uhr in der ehemaligen Schule, Ostendstraße 27-29, in Darmstadt Wixhausen. Der Schwerpunkt der Chorliteratur reicht vom traditionellen Volkslied über Spirituals, Gospels, Opern- und Filmmelodien sowie klassischer Chorliteratur bis hin zu Stücken der geistlichen Kirchenmusik. Ein Höhe-

23. Dezember - DrK arheilgen im muckerhaus

Am 23.12.2013 von 13:0018:00 Uhr findet der letzte diesjährige Blutspendetermin des DRK Arheilgen im Muckerhaus, Messeler Str. 112 A in Darmstadt Arheilgen statt. Gerade In der Vorweihnachtszeit herrscht in den Kliniken konzentrierte Betriebsamkeit. Viele Patienten haben noch einen Operationstermin vor dem Weihnachtsfest erhalten. Andere Patienten sind aber auch über die Advents- und Feiertage dringend auf regelmäßige Bluttransfusionen angewiesen. Die Aufgabe des Blutspendedienstes BadenWürttemberg-Hessen ist es,

die Kliniken mit lebensrettenden Blutpräparaten zu versorgen. Als Besondere Aktion wird es für alle Blutspender Tafelspitz zum Essen geben. Aber auch Nicht Spender haben die Möglichkeit an dem Essen gegen eine Spende teilzunehmen. Hierzu kann man sich unter der Telefonnummer 01713434185 oder der Email info@dr-arheilgen.de anmelden. Wir würden uns freuen, sie am 23.12.2013 im Muckerhaus zur Blutspende und Vor Weihnachtsessen begrüßen zu können und das Jahr gemütlich mit dem DRK Arheilgen auszuklingen zu lassen.

Metzgerei Kalb Telefon 0 61 51 / 37 12 03

Untere Mühlstraße 8 64291 DA-Arheilgen

Angebot vom 12.12.-18.12.2013 Adventsbraten, Schweinerücken gefüllt Sauerbraten Gelbwurst Hausmacher Blut- u. Leberwurst, frisch und geräuchert

100 g 100 g 100 g

0,99 € 0,99 € 0,79 €

100 g

0,79 €

– Reichhaltige Frühstücksangebote –

Kegel Club „Immer mitte Druff“ Am 30. November war unser Kegel-Jahresabschluss mit einem Essen am Hundeplatz Erzhausen. Für die Zubereitung des Essens nedanken wir uns bei Peter Schließmann und dem Hundeplatz-Team. Es hat uns allen gemundet. Auch danke für die süssen Leckereien von Magdalena. An der Abschlussfeier konnte erstmals unser Neumitglied Erik Ahrend teilnehmen. Wir danken unserem Präsidenten Hans Donges für die Buch- und Kassenführung und sonstige Arbeitzen, die er gewissenhaft erledigt. Anschließend wurden die

Jahressieger der Bilderkönige durch Hnas Donges verlesen. Die Platzierungen waren wie folgt: 1. Platz Kurt Hasenstab mit 44 Bildern 2. Platz Siegbert Jost mit 42 Bildern 3. Platz Ewald Haaß mit 25 Bildern Unser letzter Jahresausflug nach Kahlbach war wieder gelungen. Der Ausflug im Jahr 2014 steht noch an. Ich wünsche uns allen beste Gesundheit, viele Neuner und Kränze für das Jahr 2014. Ewald Haaß

punkt des letzten Jahres war ein gemeinsamer Auftritt mit dem Wixhäuser Frauenchor „WiDaNoVo“ im Mainzer Dom. Neben der Probenarbeit steht aber auch die Geselligkeit im Vordergrund, die insbesondere bei der Neujahrswanderung, dem Waldfest am Liederkranzeck, der traditionellen Radtour im August und der Weihnachtsfeier gepflegt wird. Aktuell bereitet sich der Chor auf das Chorkonzert „Romantik trifft Gospel“ vor. Dieses wird am 16.02.2014 in der evangelischen Kirche Wixhausen aufgeführt werden. Ein weiterer

Höhepunkt im Jahr 2014 wird die für September geplante Konzertreise nach Graz in Österreich darstellen. Über neue Sänger freut sich der Männerchor Liederkranz sehr. Kontakt hierzu kann aufgenommen werden mit Günter Meinl, Tel: 06150-6183 oder Jürgen Metz, Tel: 06150-6746. Weitere Infos gibt auch die Homepage www.liederkranz.wixhausenonline.de. Herzlich einladen möchte der Liederkranz zu seiner Weihnachtsfeier am 14.12.2013 um 19 Uhr im Kolleg des Bürgermeister-Pohl-Hauses.

Hotel - Waldgasthof

„Zum Storckebrünnchen“ Idyllisches Restaurant mit großem Biergarten mitten im Wald zwischen Weiterstadt und DA-Arheilgen gelegen

1.+2. Feiertag, 11-16 Uhr großes Festbüffet

(mit Wild, Geflügel uvm.) 17,90 Euro p.P.

23.+24.12. geschlossen 25.+26.12. geöffnet von 11-16 Uhr

Wir wünschen eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute im neuen Jahr! Öffnungszeiten: Mo-Do: ab 17 Uhr, Sa: ab 17 Uhr, So: ab 11 Uhr, Fr: Ruhetag Ra B uc eh Reservierung unter in ü ein he eiz rh en ite gsm e Tel. 06151/372266 oder 376837 Ra rpav bar e uc ill er W ta ng ro Ausserhalb 22 · 64331 Weiterstadt he ion nn ä u rra u So 3 G 50 E um nd , 10

Dreikönigssingen in arheilgen und Wixhausen „Die Sternsinger kommen!“ heißt es am 27. und 28.12. in Arheilgen und am 28.12. in Wixhausen. Mit dem Kreidezeichen 20*C+M+B+14 bringen die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ in die Häuser und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. Alle Mädchen und Jungen sind eingeladen, sich an der weltweit größten Solidari-

tätsaktion zu beteiligen, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Diesmal lautet das Motto „Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit.“ Ein Vortreffen für die Kinder aus Arheilgen findet am Sonntag, 15.12. um 11.15 Uhr im Pfarrzentrum Heilig Geist statt. Die Kinder aus Wixhausen treffen sich am Samstag, 21.12. um 16.45 Uhr in St.

Bonifatius. Jugendliche und Erwachsene, die die Aktion als Gruppenleiter unterstützen möchten, sind ebenfalls dazu eingeladen. Wer den Besuch der Heiligen 3 Könige wünscht, trage sich bitte bis spätestens 4. Advent in die Listen ein, die in den Kirchen Heilig Geist und St. Bonifatius ausliegen. Gerne können Sie sich aber auch im Pfarrbüro anmelden (Telefon: 06151/ 351031).

Einsatz für das DrK arheilgen Betreuungsdienst und Rettungsdienstverstärkung im Einsatz

In der Nacht zum Donnerstag, den 05.12.2013, kam es zu einem Wohnhausbrand in einem Mehrfamilienhaus in Darmstadt-Arheilgen. Dabei stand eine Wohnung des Hauses in Vollbrand. Neben Feuerwehr und hauptamtlichen Rettungsdienst, wurden auch die Betreuungskomponente sowie die Rettungsdienstverstärkung des DRK Arheilgen alarmiert. Meh-

rere Personen wurden bei dem Brand verletzt und durch den Haupt- sowie ehrenamtlichen Rettungsdienst des DRK Arheilgen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Andere unverletzte Betroffene des Wohnhauses konnten durch den Betreuungsdienst des DRK Arheilgen vor Ort mit warmen Getränken und Decken versorgt werden. Die meisten

Bewohner konnten nach dem Einsatz wieder zurück in Ihre Wohnungen. Wenige Wohnungen wurden durch den Brand jedoch unbewohnbar. Jene Bewohner wurden durch das DRK Arheilgen zu Verwandten oder in Hotels gebracht. Der Einsatz endete für die Einsatzkräfte des DRK Arheilgen gegen 02:30 Uhr mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

Seite 6

Lebendiger adventskalender In der Zeit vom 1. bis zum 23. Dezember findet in der Kreuzkirchengemeinde um 18.00 Uhr wieder ein „Lebendiger Adventskalender“ statt. Vor geschmückten Fenstern im zu Hause von Familien oder öffentlichen Einrichtungen werden Gäste empfangen und ein kurzes Programm gestaltet. In der Woche von 12.12. bis 18.12. findet der „Lebendige Adventskalender“ statt bei: 12.12. – Pfarrerin Themel, Jakob-Jung-Str. 31 13.12. – Jugendgruppe T-Quadrat, CVJM-Heim, Arheilger Woogsweg 14.12. – Frau Stenzel, Maulbeeralle 68 15.12. - Familie Hofmann, Albrechtstraße 18 16.12. - Amatori Musicali, Menzelweg 5 17.12. – Familie Pietsch, Im Hilsbruch 69 18.12. – Stille Zeit in der Kirche, Jakob-Jung-Str. 29

gottesdienste an heilig abend In Heilig Geist und St. Bonifatius Die katholische Pfarrgemeinde Heilig Geist lädt ganz herzlich zu den Gottesdiensten an Heilig Abend ein: Am 24.12.2013, 15:30 Uhr findet in der Heilig Geist Kirche in Arheilgen eine Familienkrippenfeier mit Krippenspiel, musikalisch unterstützt vom Kinder- und Jugendchor der Pfarrgemeinde, statt. In St. Bonifatius, Wixhausen beginnt die Christmette um 17:00 Uhr, und in Arheilgen findet die Christmette um 22:00 Uhr statt.

Posaunenklänge in der adventszeit Der Posaunenchor der Kleinen Kirche am See, aus Da.Kranichstein, spielt unter der Leitung von Ekkehard Wolf am Montag, 16. Dezember um 19.00 Uhr auf dem Darmstädter Weihnachtsmarkt Advents- und Weihnachtslieder.

Taizé gottesdienst in Kranichstein Die lutherische Immanuelgemeinde lädt für Sonntag, 22 Dezember, zum meditativen „Taizé-Gottesdienst“ ein.. Beginn in der kleinen Kirche am See, Jägertorstrasse 210 ist um 18.00 Uhr. Zur Einstimmung auf die Lieder ist ab 17.40 Uhr Gelegenheit.

Kreuzkirche

gemeinsamer mittagstisch Das nächste gemeinsame Essen in der Kreuzkirche findet am Mittwoch, dem 18. Dezembert um 12.00 Uhr statt. Um Anmeldung bis Montag 16. Dezember wird gebeten. Wer abgeholt werden möchte, möge dies ebenfalls bis zum Montag 16. Dezember mitteilen unter einer der nachfolgenden genannten Telefonnummern: Frau Kraul 376470, Frau Schmidt 372323, Frau Seibert 371944.

Lesestart (PMD) Die Gemeindebücherei im Ökumenischen Gemeindezentrum Kranichstein beteiligt sich an der Aktion „Lesestart“ für 3-jährige Kinder. Das Lesestart-Set kann kostenlos während der Öffnungszeiten der Bücherei, dienstags von 15.30 – 18.30 Uhr und freitags von 11-12 Uhr abgeholt werden.


63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

WI25xÄUSEr WEIhnaChTSmarKT 13.Jahrhundert, tiefes Mittelalter

kurz bevor der Winter einbricht, decken sich die Menschen an oft eintägigen Märkten mit Vorräten wie Fleisch, warmer Kleidung und anderen Gütern ein, um die harte Jahreszeit zu überstehen. Dieser Notwendigkeit haben wir heute unsere reich geschmückten und gut duftenden Weihnachtsmärkte zu verdanken. Sie stimmen uns langsam aufs Fest ein, sind Orte der Vorfreude und selbst überzeugte Weihnachtsmuffel werden dort gesichtet. Der Wixhäuser Weihnachtsmarkt ist ein besonders schönes Exemplar seiner Art, und so strömten am 2. Advent- Wochenende bei mildem Winterwetter wieder viele Besucher in die Aumühle, und das zum 25.Mal. Sicher, ein im Vergleich zur jahrhunderte langen Geschichte noch sehr frisches Jubiläum, aber Tradition wächst ja bekanntlich mit der Zeit. Die Anfänge machten ein paar Buden aus Schwartenbrettern an der evangelischen Kirche, bevor der kleine Markt 1988 sein neues Zuhause in der Aumühle fand. Herzstück damals wie heute: die Gärtnerei, die dieses Jahr die Farbpalette der Weihnachtssterne von reinweiß bis tiefrot präsentierte. Weitere 39 Aussteller hatten ihre Stände aufgebaut, und so reichte das Angebot von Honig und Marmelade über Kosmetik, Liköre, Mode, Schmuck, Technik, Weihnachtsartikel bis hin zu viel Selbstgebasteltem. Mit etwas Glück musste man das ein oder andere Weihnachtsgeschenk aber gar nicht erst kaufen, sondern konnte es an der Nussverlosung gewinnen. Für 1,- Euro gab es eine Walnuss, und wenn aus deren Bauch ein Zettelchen blitzte, war ein Gewinn garantiert. Die kleinen Preise erhielt man sofort, auf einen der Hauptgewinne durfte man bis zum Sonntagabend hoffen. Der Erlös dieser Tombola wird wie jedes Jahr den Bewohnern der Aumühle gestiftet. Nüsse sind zwar sehr gesund, aber sie standen nicht allein auf der Speisekarte. Neben den Klassikern Glühwein und Bratwurst lockten Bruzzelfleisch, Gulaschsuppe, Chili , Hamburger, Flammkuchen, Spezialitäten aus Syrien, Pilzpfanne & Co. Und da Süßes glücklich macht, gab es reichlich Zuckerwaren wie Waffeln, Torten, Crépes, Schokofrüchte, Plätzchen und

wer+was+wo=www.arheilgen.de

ARHEILGER POST

Seite 7

Helga und Bernd Wiegmann mit Team wünschen besinnliche Weihnachten

und ein gesundes und zufriedenes 2014! vieles mehr. Doch bevor sich alle um ihr kulinarisches Wohl sorgten, war ein offizieller Teil erlaubt. Und so trafen sich Klaus Müller (1. Vorsitzender des Gewerbevereins), OB Jochen Partsch, Bezirksverwalter Bernd Henske und Marion Ploner (Einrichtungsleitung der Aumühle) auf der Bühne, um den Weihnachtsmarkt zu eröffnen. Dabei gab es dann eine Überraschung für den 2. Vorsitzenden Christian Lindemer. Denn auch er feiert mit dem Weihnachtsmarkt sein 25 jähriges Jubiläum als Marktmeister und wurde dafür im besonderen, jedoch generell für seinen überaus engagierten ehrenamtlichen Einsatz im Gewerbeverein Wixhausen geehrt. Und wenn man schon eine Bühne hat, darf was auf einem Weihnachtsmarkt nicht fehlen? Natürlich Musik! Ob gesungen wie am Samstag vom Kinder- und Jugendchor Wixhausen und SurpriSing oder gespielt wie am Sonntag von den Alphornbläsern Erzhausen und dem Schülerblasorchester der TSG Wixhausen. Herzlichen Dank für Eure Auftritte. Ohne sie wäre es nur halb so schön! Und noch jemand hatte sich angemeldet, als am Sonnabend die Dunkelheit einbrach: der Nikolaus. Ja, und obwohl sein Terminkalender momentan bis zum Rand gefüllt ist, erschien er, und natürlich nicht mit leeren Händen. Sicher war sein Besuch das Aufregendste für alle Kinder, aber um die ganz Kleinen von 1-4 Jahren hatten sich während des ganzen Marktes die Wixhäuser Tagesmütter liebevoll gekümmert. An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an Sie! So konnten viele junge Eltern auch mal ein wenig die Zeit

vergessen. Denn so ein Weihnachtsmarkt ist vor allem ein beliebter Treffpunkt, bevor sich alle in der doch stillen Jahreszeit etwas zurückziehen. Und welcher Ort wäre dafür nicht besser geeignet als die Begegnungsstätte Aumühle?! Der Sonntag begann besinnlich. Mehr als 70 Gäste folgten der Einladung von Pfarrerin Ksenija Auksutat zur Adventsandacht, die mit orientalische Gewürze zum richen und Lebkuchen zum schmecken veranschaulichte, warum es dieses Gebäck im Winter gibt. Raum für einen Moment der inneren Einkehr in dieser doch so hektischen Zeit. Advent, Advent, das zweite Licht brennt. Da passte der „Lord of the Fire“ perfekt ins Programm. Viele Besucher kamen extra dafür vorbei und waren fasziniert von der Show, die Artisten mit dem Element Feuer zauberten. So hatte sich das warten darauf doch gelohnt. Doch trotz dieser magischen Momente geht auch der schönste Weihnachtsmarkt einmal zu Ende. Aber nicht ohne die Hauptpreise der Nusstombola zu ziehen. Und so wechselten insgesamt 50 Hauptpreise, darunter ein E’Bike, die WII U, ein Fernseher und viele weitere stattliche Gewinne ihren Besitzer. Wir gratulieren den Gewinnern und danken noch einmal allen Besuchern für ihr Kommen und Verweilen. Doch zu guter Letzt ein ganz großes Dankeschön an alle, die aus diesem Weihnachtsmarkt wieder ein wunderschönes Erlebnis gemacht haben, auf die nächsten 25 Jahre! Ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr wünscht der GVW

Wixhäuser Fastnacht stellt sich vor (SV) Der Karneval Club ist ein Traditionsverein in Wixhausen und seine Mitglieder sind entweder durch die Eltern „hineingeboren“ oder durch Geschwister und Freunde hineingerutscht und somit von Kindesbeinen an mittendrin statt nur dabei. Doch viele Wixhäuser, insbesondere unsere neuen Mitbürger, wissen gar nicht, was sich hinter den drei magischen Buchstaben KCW wirklich verbirgt. Wir sind ein Fastnachtsverein, der zum Wixhäuser Sportverein, der TSG, gehört. Das bedeutet für alle Mitglieder des KCW oder für die, die es werden möchten, dass durch den Eintritt in den KCW kein weiterer Beitrag anfällt, sofern man bereits TSG-Mitglied ist. Der KCW führt während der Fastnachtskampagne vom 11.11. bis Aschermittwoch zahlreiche Veranstaltungen durch, auf denen man einfach mitfeiern kann, ob Mitglied oder nicht. Unsere große Narrensitzung, die jährliche Kampagneeröffnung, die super Kindersitzung, eine Mottoparty am Fastnachtsamstag oder die Kinder-und Jugendfastnacht am Rosenmontag-beim KCW kommt keine Langeweile auf. In dieser Kampagne gibt es zusätzliche Höhepunkte. Zum einen die 6. Wixhäuser Gardenacht am 25.02.14, zu

der unzählige Garden aus der Umgebung anreisen, um ihre Tänze zu zeigen und ausgelassen zu feiern. Außerdem finden die tolle AEWG-Sitzung und der schöne AEWG-Umzug 2014 in Wixhausen statt. Diese beiden Highlights finden unter Beteiligung der befreundeten Nachbarvereine aus Arheilgen, Erzhausen und Gräfenhausen statt und wechseln jedes Jahr den Veranstaltungsort. Egal in welchem Alter, ob männlich oder weiblich, Ur-Wixhäuser oder Zugezogene - JEDER ist herzlich willkommen beim KCW. Wer auf die Bühne möchte hat bei diversen Tanzgruppen, dem Elferrat, den Klemmbachräubern, als Büttenredner, Bauchredner, Büttenschieber, Entertainer, Sänger oder Gardist die Gelegenheit, sein Talent zu zeigen. Für alle, die lieber im Hintergrund die Strippen ziehen gibt es für jede Vorliebe und Begabung den passenden Rahmen. Man kann Ausflüge und Feierlichkeiten organisieren, unser Technikteam unterstützen oder journalistische Fähigkeiten in unserem Presseteam einbringen. Wir haben ein eigenes Dekoteam, das unser Bühnenbild selbst baut und immer froh ist, wenn genug Helfer da sind, um beispielsweise einfach mal eine Wand rot zu streichen. Wir brauchen immer Unterstützung

beim Kinder betreuen, Kuchen verkaufen, Sektbar besetzen, schminken, Auf-und Abbau, um nur einige Möglichkeiten zu nennen, beim KCW aktiv zu werden. Wer eine neue Herausforderung sucht oder einfach ein bisschen seiner freien Zeit sinnvoll nutzen möchte, ist beim KCW genau richtig. Wir freuen uns auf alle, die zum Erfolg unseres Vereins beitragen. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann melden Sie sich gerne bei Familie Veith unter 85769 oder per E-Mail unter mitmachen@kc-wixhausen.de. Menschen, die sich leider aus zeitlichen Gründen nirgends aktiv einbringen können, unterstützen den KCW, indem Sie als Gäste zu unseren Veranstaltungen kommen. Dort können Sie einfach mal den Alltag für einige Stunden vergessen. Darum sollten Sie nicht vergessen, jetzt Eintrittskarten für unsere Sitzungen 2014 zu kaufen. Die Kampagne 2014 steht unter dem Motto “KCW Disco“ und Karten gibt es wie immer bei Kiosk und Postagentur Müller am Bahnhof in Wixhausen. Die Narrensitzung ist am 15.02.14 und die AEWG-Sitzung am 21.02.14. Alle KCW Termine finden Sie auch online unter kcwixhausen.de. Der KCW freut sich auf viele alte und neue Gesichter und ganz besonders auf Sie.

Euro , 9 4 1 b a e l il r B n e k r ä t s n i E o r u E , 9 9 2 b a e l l i r B t h c i s t i e Gl

Angebot gültig bis 21.12.2013

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

ARHEILGER POST

Seite 8

Gewerbeverein Kranichtein (GVK)

Bald ist Weihnachten... Geflügel vom Geflügelhof Schmitt (Weiterstadt) Gans Pute Ente

(ab 4,5kg) 13,50E (ab 3,8kg) 11,80E (ab 3,5kg) 12,50E Teile auf Anfrage erhältlich!

Erfolgreiche 5. Late-night in Kranichstein

: iedenen Größen äume in versch Weihnachtsbne /Blaut anne Nordmannt an

Darmstädter Str. 31 - 64291 DA-Arheilgen Tel. : 0 61 51-8 00 78 50

Luziafest in heilig geist (GVK) Am Nikolaustag (6.12.) ten. Ein GVK-Gutschein für Kranichstein darum, auch in veranstaltete der Gewerbe- ein Glühweingetränk gab es Zukunft den eingeschlagenen verein Kranichstein (GVK) er- für alle ehrenamtlich Aktiven Weg des sozialen Engagefolgreich seine 5. Late-Night in Kranichstein. ments fortzuführen. „Denn Kranichstein auf der „Piazza“ Gemeinsam mit Barbara Ak- die Kinder und Jugendlichen im Kranichsteiner Einkaufszen- deniz, Stadträtin der Wissen- von heute sind die Arbeitnehtrum am See (EKZ). Aus Stadt schaftsstadt Darmstadt, und mer und Unternehmer von und Land konnten zahlreiche Toni Oblaski, Kinderbeauf- morgen“, so Oblaski. Besucher begrüßt werden. tragter der Wissenschaftsstadt Der GVK-Vorsitzende Santi Auch dieses Jahr bildete den Darmstadt, hat der Vorsitzen- Umberti bedankte sich bei Mittelpunkt der Veranstal- de des Gewerbevereins Kra- allen Mitgliedern und Koopetung der von den Grundschü- nichstein, Santi Umberti, die rationspartnern des Gewerbelern der Kranichsteiner Erich Grußworte gehalten. vereins Kranichstein innerhalb Kästner-Schule geschmückte Stadträtin Barbara Akdeniz und außerhalb Kranichsteins Weihnachtsbaum, der vom hob die gute Arbeit des Ge- für die gute Zusammenarbeit GVK gespendet und aufge- werbevereins Kranichstein im Jahr 2013 und wünscht stellt wurde. hervor, und sieht in ihm einen sich dies auch weiterhin für Das vorweihnachtliche Rah- kompetenten Kooperations- das Jahr 2014. Besonderer menprogramm der Late-Night partner für die nachhaltige Dank galt der StellvertretenKranichstein 2013 wurde viel- Weiterentwicklung des Stand- den GVK-Vorsitzenden Sylvia fältig gestaltet. An die, zur ortes Darmstadt-Kranichstein. Strecker für die ProjektkoordiFreude des GVK, sehr zahlreich Auch freut sie sich darüber, nation der diesjährigen Lateerschienen kleinen Besucher dass die Kranichsteiner Wirt- Night Kranichstein sowie der verteilte der Nikolaus Überra- schaft sowie der Gewerbe- Sparkasse Darmstadt für ihre schungsgeschenke. Der Grund- verein Kranichstein in vielen Spende für die Unterstützung schulchor der Erich Kästner- sozialen Bereichen verankert der Late-Night Kranichstein Schule und die Soundfactory, sind. Sie wünscht dem GVK 2013. Musikband der Musikschule auch 2014 ein gutes Gelingen „Der Gewerbeverein KranichRaunheim und Flörsheim ha- und viel Erfolg bei der Weiter- stein freut sich schon jetzt ben mit ihren Weihnachtslie- entwicklung des Standortes darauf mit seinen Mitgliedern dern den Rahmen musikalisch Darmstadt-Kranichstein. 2014 die 6. Late-Night Kraverschönert. Für das leibliche Der Kinderbeauftragte Toni nichstein zu veranstalten und Wohl war gesorgt - unter Oblaski bedankte sich beim wieder zahlreiche Besucher anderem wurden Glühwein, Gewerbeverein Kranichstein aus Stadt und Land begrüßen Getränke, Spezialitäten sowie für seine vorbildliche Unter- zu dürfen, und wünscht an vielfältige Köstlichkeiten und stützung jungen Menschen dieser Stelle allen Menschen weihnachtliche Überraschun- gegenüber (u. a. Initiativen ein frohes Weihnachtsfest und gen an den verschiedenen mit Schulen und Sportvereinen für das Jahr 2014 Gesundheit, Ständen der Kranichsteiner sowie Ausbildungsinitiativen) Glück und Erfolg!“, sagte Umsein soll, feierten die Kinder Gewerbetreibenden angebo- und bittet den Gewerbeverein berti abschließend gemeinsam mit ihren ErzieherInnen ein Lichterfest im städtischen Kindergarten Selma-Lagerlöf-Haus. Die selbst gebastelten bunten Gläser spendeten das flackernde, warme Licht. Getränke, Obst und das durch Herrn Ali PekJahresabschluss des Ortsverbandes Wixhausen tas, vom Back Dönershop in der Ettesterstr. 10, gespendete Laugengebäck sorgten für einen gefüllten Magen. Es war ein sehr schönes und stimmungsvolles Fest, welches gerne wiederholt werden darf. Friedhelm Remmel

Lichterfest im Selma-Lagerlöf-haus

Laternen- und Lichterfeste haben eine lange Tradition. Vor allem wenn die Tage kürzer werden und sich der Sommer endgültig verabschiedet hat, stimmen uns die bunten Laternen und Kerzenlichter mit ihrem sanften Licht auf die dunkle Jahreszeit ein. Winterzeit ist Lichterzeit. Ob Kerzenschein oder ein prasselndes Kaminfeuer, das flackernde Licht erfüllt uns mit Wohlbehagen. Unbeirrt von allen momentanen Diskussionen, ob es nun ein religiöses Martinsfest oder ein weltliches Lichterfest

musikalischer VdK-advent in der aumühle

CVJm-Waldweihnacht Zum 61. Mal feiert der CVJM Arheilgen nun schon seine Waldweihnacht. Alle, ob groß, ob klein, sind herzlich eingeladen am Samstag, den 21. Dezember 2013 zu dieser traditionellen vorweihnachtlichen Andacht zu kommen. Treffpunkt ist die Grillhütte Arheilgen, um 17.00 Uhr begeben sich dann

die Teilnehmer auf den Weg zum Weinachtsbaum, wo eine gemeinsame Andacht mit Posaunenchor, Liedern und Geschichten abgehalten wird. Im Anschluß gibt es weihnachtliches Gebäck und heiße Getränke in der Grillhütte. Der CVJM hofft auf viele Teilnehmer und natürlich auf verschneiten Wald.

Sanierung Hof- und Wegebau Plattenverlegung

Liebe Kunden, frohe Weihnachten und die besten Wünsche für das neue Jahr Marko Rašo Im Steinfeld 5, 64291 Darmstadt www.raso24.de, info@raso24.de

Zum 1. Mal findet in der katholischen Pfarrgemeinde ein Luziafest für Kleine und Große statt. In nordischen Ländern, in denen die Wintersonnenwende nach langen, dunklen Nächten sehnsüchtig erwartet wird, wird die heilige Luzia am 13. Dezember als Lichtbringerin gefeiert. So lädt auch die Gemeinde Kinder und Erwachsene am Freitag, 13.12., ein, einiges von dem schönen Brauchtum rund um die Heilige zu erleben. Mit einem Lichtergang soll die Feier gestartet werden. Dazu gibt es 2 Treffpunkte, an denen man sich anschließen kann: um 17.00 Uhr an der WilhelmBusch-Schule bzw. um 17.30 Uhr an der Astrid-LindgrenSchule. Von dort ziehen wir zur Heilig Geist Kirche. Jede Familie bringe bitte Windlichter oder Laternen für den gemeinsamen Lichtergang mit. Zum Abschluss gibt es Lieder am Lagerfeuer sowie heiße Getränke und Stockbrot. Das Organisationsteam der „KInderkirche“ bittet darum, Tassen von zu Hause mitzubringen.

Mitmachen beim

advents-Singen für Senioren (HW) Wie jedes Jahr in der Adventszeit treffen sich am kommenden Samstag, den 14. Dezember um 10 Uhr alle Kinder in der Kreuzkirche, die Lust haben, für einige Senioren der Kreuzkirchengemeinde Weihnachtslieder zu singen. Wir werden in der Kirche zusammen die bekanntesten Lieder singen und spielen. Dann besuchen wir Senioren im Wohnheim Im Fiedlersee, die nicht mehr in die Kirche kommen können. Wir singen für sie die Weihnachtslieder und bringen ihnen Lichter mit, die wir beim letzten Kindergottesdienst gebastelt haben. Gegen 12 Uhr sind wir wieder zurück an der Kreuzkirche. Alle Kinder zwischen 3 und 13 Jahren, die gern Weihnachtslieder singen, sind herzlich eingeladen mitzugehen.

Fahrzeug ausgeräumt

(KW) Erneut konnte der VdK-Vorsitzende Wolfgang Bender in dem sehr gut besuchten Gesellschaftsraum der Behinderteneinrichtung Aumühle die Mitglieder und Freunde der VdK Wixhausen zum Jahresabschluss begrüßen. Sein besonderer Gruß galt dem Ortsvorsteher Moriz Röder und der Stellvertreterin der VdK-Kreisfrauen und Vorsitzenden der benachbarten VdK-Arheilgen, Gertrud Schreiber. Für die musikalische Umrahmung der Feier sorgte die Schülerin der Hessenwald-

schule Alina Körner. Wolfgang Bender bedankte sich bei den Helferinnen und Helfern, die mit viel Arbeit den Jahresabschluss vorbereitet haben. Ein besonderer Dank ging an Ute Laumann, Kirstin Jung, und Angelika Masser für den so schön festlich geschmückten Raum. Nach den Begrüßungsworten von Wolfgang Bender und den Ehrengästen konnte man bei Kaffee und Kuchen in schöner Runde den Jahresabschluss auf sich einwirken lassen. Alina Körner begleitete den Nachmittag mit der Klari-

(ots) - Derzeit noch unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag (9.12.2013) in der Seegartenstraße in Wixhausen einen VW Multivan aufgebrochen. Aus dem Fahrzeug wurden unter anderem Bargeld, Ausweise, ein PaarSportschuhe sowie mehrere Fahrzeugschlüssel entwendet. Wer der Kriminalpolizei (K21/22) Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969 0 zu melden.

nette. Der Vorstand freut sich besonders, wenn Freunde oder Mitglieder der VdK sich mit Musik, Weihnachtsgeschichten und Gedichten in den Jahresabschluss einbringen, dafür ein herzliches Dankeschön. Auflösung des Rätsels Zum Abschluss des NachmitR A tags wurde den Mitgliedern D E T A I L N A und Gästen ein Präsent überK A R O T T E reicht. Wolfgang Bender Z B bedankte sich bei den AnweE L U senden und wünschte ihnen A M E N T ein frohes Fest und ein gutes E T A neues Jahr. Der VdK OrtsverWU T A A band im Internet: www.vdk. I E I L L E G de/ov-darmstadt-wixhausen A G R O N OM I E

I M S A S I A N L A S A U E N WA L O B L E T A B E A L B R A N

E S K L E I N O D

ACHTUNG: DIE ERSTE AUSGABE DER ARHEILGER POST IM NEUEN JAHR ERSCHEINT AM 2.1.2014 IN DER KW01 printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


wer+was+wo=www.arheilgen.de

63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

ARHEILGER POST

Seite 9

n n a m s u a H e i l i m a F e n i e e d n ä t S s ech

S

Familie Hausmann ren

2. Hausmann Z AUBERW ´s ELT

freut sich über Ih Besuch auf dem

Das Kinde r karussell -

Darmstädter htsmarkt Weihnac

3. Hausmann Glüh-Maron ´s en-Hütte

mann C. Haudsem Vor f Kaufho

fröhliche achten Weihn

4.

Hier findenSie uns:

An der Schlo ssmauer

1. Christine Hausmann Vor dem Kaufhof

2. Hausmann´s Zauberwelt Das Kinderkarussell

3. Hausmann´s Glüh-Maronen-Hütte An der Eisenbahn

4. Hausmann´s Feuerzangenhütte An der Schlossmauer

5. Hausmann´s Heiße Hütte An der Weihnachtspyramide

6. Manfred Hausmann GmbH Vor dem Rathaus

Schloss

Tannen

baum 5. Hausmann´s Heiße Hütte

An der Weihnachtspyramide

Pyramide

Bühn

e

6. Vor dem Rathaus

aus

1.

. 2 .1 3 2 h ic l ß ie l h c s in e is b n h a b t h c s n ü n w d n u e s Ei

Ra th

Kaufho

f

An der Eisenbahn

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


ARHEILGER POST Seite 10

63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

Jugendfeuerwehr arheilgen erhält Qualitätsauszeichnung ren Gästen Wir wünschen allen unseschöne Festtage! frohe Weihnachten und 23.12.2013 geöffnet · 24.12.2013 geöffnet 25. und 26.12.2013 geöffnet 30.12.2013 geöffnet (letztmalig in Arheilgen) 31.12.2013 Silvesterparty im „Ristorante la Piazetta“ mit 2 verschiedenen Silvestermenüs

IMMOBILIEN

Menü 1: 50,- Euro (Fleischgericht) · Menü 2: 60,- Euro (Fischgericht)

Um Reservierung wird gebeten! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Seniorentreff „Neue Horizonte“

(OMC) Am Donnerstag, dem 19.12.2013 findet von 15:0017:00 Uhr in der Ev. Stadtmission Arheilgen, Römerstraße 34, der monatliche Seniorentreff statt. Alle Jahre wieder... „Weihnachten!“ Die Weihnachtsfeier steht unter dem Motto „Mein Herz will ich ihm schenken...!“ Dieser Satz aus dem Weihnachtslied: „Zu Bethlehem geboren ist uns ein Kindlein...“ ist Grundlage der Andacht von Pastor Hermann Weber.

Des weiteren wird aus dem Leben des „Bischofs von Myra“, heute besser unter dem Namen „Nikolaus“ bekannt, zu hören sein. Er hatte eine offene Hand für arme Menschen, besonders für Kinder. Geistliche und volkstümliche Weihnachtslieder werden gesungen. Und bei Kaffee, Stollen und Gebäck besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Gespräch; auch der „Nikolaus“ kommt mit einem vollen Sack kleiner Geschenke!

(JFA) Am Freitag (15.11.) wurde die Jugendfeuerwehr Arheilgen im Rahmen einer Feierstunde mit dem Qualitätssiegel der Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg ausgezeichnet. Durch diese Auszeichnung kann sie sich ab jetzt qualifizierter Jugendfeuerwehrstandor t nennen. Als sechsten Teil der “Zukunftsschmiede Jugendfeuerwehr” hat die Kreisjugendfeuerwehr Darmstadt-Dieburg ein umfangreiches Qualitätssicherungsmodell für die Jugendarbeit ihrer Jugendfeuerwehren eingeführt. Zahlreiche Kriterien, vom Ausbildungsstand

der Jugendbetreuer, über die Integration in die örtliche Gemeinschaft, bis zur attraktiven und sinnvollen Gestaltung der angesetzten Tätigkeiten müssen dafür erfüllt werden. Dies ist bundesweit einzigartig und zeigt die Qualität, über welche die Jugendfeuerwehren verfügen. Bei seiner Ansprache ging Kreisjugendfeuerwehrwart Manuel Feick auf den Erfolg der ersten fünf Teile der Kampagne ein und ihre Auswirkung auf die Arbeit der Jugendfeuerwehren. „Was uns jetzt noch fehlt, ist der Verkauf unseres täglichen Handelns in der Bevölkerung“. Mit diesem Modell kann ein

qualitativer Standard für die Jugendarbeit geschaffen werden und die Bedeutung der Jugendfeuerwehr in der Gesellschaft etabliert werden. „Qualität und Sicherheit noch in vielen Jahren“ will Feick so gewährleisten. Mit der Auszeichnung wird der Jugendfeuerwehr Arheilgen eine abwechslungsreiche und hochwertige Jugendarbeit bestätigt und dient als Garantie für Erziehungsberechtigten und Förderer. Sie berechtigt die Jugendfeuerwehr zur Verwendung des offiziellen Qualitätssiegels auf Briefbögen und das Anbringen der Plakette am Feuerwehrhaus vor Ort.

Gewinnliste des

Das Infoportal und Branchenbuch für Arheilgen.

Taufgottesdienste 2014 in Wixhausen Gleich zwei Taufgottesdienste finden im Januar und Februar 2014 in der evangelischen Kirche in Wixhausen statt. Am Sonntag, 26.01., besteht in einem Abendgottesdienst um 18 Uhr die Möglichkeit für Jugendliche und Erwachsene getauft zu werden. In diesem Gottesdienst sagen auch fünf Konfirmanden aus der diesjährigen Gruppe in der Taufe ihr „Ja“ zu Gott. Für Sonntag, 02.02., um 10 Uhr können kleinere Kinder zur Taufe angemeldet werden. In diesem Gemeindegottesdienst stehen die jungen Familien mit ihren Kindern und

Weihnachtsturnen (ANM) Am 3. Adventsonntag, dem 15. Dezember 2013 findet traditionell das Weihnachtsturnen der TSG Wixhausen Abteilung Turnen und Leichtathletik statt. Hierzu werden alle Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde der Abteilung Turnen und Leichtathleten eingeladen, dem abwechslungsreichen Programm der Kleinen bis großen Sportler beizuwohnen. Der Saal öffnet für die Besucher um 13 Uhr, Beginn des Programmes ist um 14 Uhr im BürgermeisterPohl-Haus geplant. Die Veranstaltung endet alljährlich mit dem Besuch des Weihnachtsmannes. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Inhaber Pietro Rossi Messeler Straße 71 . 64291 Arheilgen . Tel.: 06151-37969 Mo Ruhetag, Di - So 11.30 - 14.30 Uhr & 17.30 - 22.30 Uhr

Weihnachtsfeier

TSG Wixhausen

Advents-LOS-Kalenders des Gewerbevereins Arheilgen vom 6. - 12. Dezember 2013 am 6. Dezember wurden folgende gewinn-nummern gezogen:

267 983 469 369 99 1038 1216 572 604 461 am 7. Dezember wurden folgende gewinn-nummern gezogen:

den Paten im Mittelpunkt. 1119 864 Auch wenn traditionell die am 8. Dezember wurden folgende gewinn-nummern gezogen: Taufe als Familienfest gefeiert 103 1233 266 1037 1226 566 518 474 384 1125 wird, sind auch alleinerziehenam 9. Dezember wurden folgende gewinn-nummern gezogen: de Eltern oder Schulkinder, 555 1208 1158 deren Eltern nicht der Kirche am 10. Dezember wurden folgende gewinn-nummern gezogen: angehören, ausdrücklich ein824 439 1199 geladen, für sich diesen Weg am 11. Dezember wurden folgende gewinn-nummern gezogen: zu wählen. 102 569 559 Bei Interesse kann man einam 12. Dezember wurden folgende gewinn-nummern gezogen: fach Kontakt aufnehmen mit dem Gemeindebüro per Te589 459 Alle Zahlen ohne Gewähr lefon unter 06150-7731 oder per Mail unter gemeinde@ kirche-wixhausen.de. Weitere Informationen zur Taufe finden sich auch auf der Website der Kirchengemeinde: www. (AV) Am Samstag, den 07.12. würzt mit den launigen, aber Hauptbahnhof, befand man feierte der Vorstand zusam- sehr lustigen Kommenta- sich dann in der S-Bahn nach kirche-wixhausen.de men mit dem 11er Rat seine ren des Hausherrn. Ein sehr Darmstadt, welche aber so diesjährige Weihnachtsfeier kurzweiliger Abend, welcher spät war, dass man kurzerhand in Oppenheim. Nach einer leider wegen der Verkehrsver- vom Bahnhof Weiterstadt mit Führung durch das mittelalter- bindung (man wollte natürlich 3 Taxen nach Wixhausen fuhr, liche und sehr kühle Kellerge- auch wieder nach Hause) um dort gegen 0:50h endlich wölbe des Restaurant Völker, schon gegen 22:15h endete. den Nachhauseweg antreten sah man sich gemeinsam das Zumindest im Restaurant en- zu können. Theaterstück „Dinner for One dete. Der Heimweg entpupp- Trotz den Umständen war uff rhoihessisch“ an. Danach te sich länger, als gedacht. ist ein sehr unterhaltsamer wurde das Drei-Gänge-Menü Nach einem über einstündi- Abend und eine tolle Weihim Restaurant serviert, ge- gen Aufenthalt im Mainzer nachtsfeier.

KCW-Vorstand und 11er rat steigen ab

Wandergruppe TSg Wixhausen Adventsausflug zum Weihnachtsmarkt nach Deidesheim

(RD) Am Samstag, den 07. Dezember 2013 fand der diesjährige Adventsausflug der Wandergruppe der TSG Wixhausen statt. Der Bus startete gegen 14.00 Uhr bei trübem Wetter. Gut gelaunt fuhren wir nach Deidesheim in der Pfalz, wo uns neben dem Regenbogen auch die Sonne begrüßte. Dort besuchten wir mit 56 Personen den Weihnachtsmarkt. An den vielen schön dekorierten Buden konnte man Glühwein, Würstchen, Kartoffelpuffer u. v. m. genießen. Der angebotene Glühwein basiert ausschließlich auf Rotweinen aus der Verbandsgemeinde Deidesheim Seit mehr als 30 Jahren treffen sich an über 100 Ständen Aussteller und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland

in der bekannten Weinstadt Deidesheim an der Deutschen Weinstraße. Es hat sich längst herumgesprochen, dass der Deidesheimer Advent zu den romantischsten Weihnachtsmärkten Deutschlands gezählt wird. Das liegt sicherlich an der historischen Kulisse der Stadt Deidesheim, aber auch an dem liebevoll gestalteten Markt, der schon von weitem wie ein Lichtermeer aus 1000 und einer Nacht wirkt. Nicht umsonst wurde der Deidesheimer Advent von der „Welt am Sonntag“ zu den fünf schönsten Weihnachtsmärkten Deutschlands, Österreichs und der Schweiz gezählt! Nach ca. 2 Stunden „wanderten“ wir dann um 17.15 Uhr zur Schlussrast in die Gaststätte Winzerverein. Dort war alles

gut vorbereitet und man genoss das Essen und die Getränke. Der Vorstand verteilte wieder die Weihnachtspräsente und wurde von den Wanderern reichlich beschenkt. Er bedankt sich dafür auch auf diesem Wege nochmals recht herzlich und auch den Mitwanderern, die bei der Planung und Durchführung der Wanderungen beteiligt waren bzw. sind. Gegen 20 Uhr startete der Bus wieder den Heimweg an. Noch ein Hinweis: Die nächste Wanderung findet am 12. Januar 2014 ab 11.00 Uhr am alten Kerbplatz ohne PKW in heimischen Gefilden statt. Essensbestellungen bitte bis Freitag, den 03. 01. 2014 bei Zissel abgeben. Bei Fragen steht Fam. Zissel zur Verfügung (Tel. 06150-6907).

Sie suchen Ihre Traumwohn! ung? ft

Eine Anzeige hil

Telefon DA

37 46 47

adventskonzert (CH) Mit einem Trommelwirbel startete das abwechslungsreiche und auch sportliche Programm des diesjährigen Adventskonzertes 2013, für das sich Schülerinnen und Schüler schon zeitig bewerben konnten. In verschiedenen „castings“ wurden die Solointerpreten, Gruppen und Klassen ausgewählt. Und dann begannen die Proben für den 29. November. Einige Klassen studierten Tänze ein, schrieben Weihnachtsgeschichten in eine andere Form, bereiteten akrobatische Übungen vor oder bastelten die Dekoration. Und dann war es soweit. Lampenfieber machte sich bei den jungen Darstellern, den Lehrern und Eltern breit. Solointerpreten und Gruppen aller Jahrgangsstufen sangen, trugen Klavierstücke vor, erzählten Weihnachtsgeschichten, lasen Gedichte, tanzten und waren mit Herzblut bei der Sache. Frau Sieber(Förderverein), Frau Mügggenburg und Frau Singer eröffneten den Abend und stellten ihn unter das Motto : „Hilfe für ein philippinisches Dorf nach dem Taifun“. Frau Hoffmann führte durch den bunten Abend, dessen Programm viele Klassenlehrer, die Tanzlehrerin Frau Fischer und die Musiklehrerin und Organisatorin Frau Linge, zusammengestellt hatten. An dieser Stelle vielen Dank an Frau Linge. Am Mischpult stand wieder unser erfahrener und unerschütterlicher „Eltern-Papa“ Herr Bott und der Kollege Herr Gengenbach. In den letzten Jahren wurde der Andrang bei den Adventskonzerten immer größer, sodass man sich für die Sporthalle entschied - aber dieses Jahr erschien auch sie zu klein: so viele Gäste und Zuschauer waren gekommen. Noch während der letzte Tanz für Stimmung sorgte, hatten fleißige Eltern und Helferlein Kinderpunsch, Glühwein, Würstchen und Waffeln vorbereitet. Es duftete verführerisch und in der Aula traf man sich, um Plätzchen, Adventskränze, Spiele, Bücher und verschiedene Weihnachtssachen zu kaufen. Schön war es und ein ausdrücklicher Dank geht an alle, die zum Gelingen dieses gelungenen Abends beigetragen haben! Beim Basar und den Einzelaktionen der Klasse, wie Kuchenverkauf in der Pause, Sammelaktionen in der Wohnumgebung, der Familie und einem Flohmarkt kamen insgesamt mehr als 2000 Euro zusammen. Diese Hilfe geht nun direkt an ein philippinisches Dorf, eines von dort stammenden Schülers der G6a.

ACHTUNG: DIE ERSTE AUSGABE DER ARHEILGER POST IM NEUEN JAHR ERSCHEINT AM 2.1.2014 IN DER KW01 printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

wer+was+wo=www.arheilgen.de

ARHEILGER POST Seite 11

„Sparen muss man in guten Zeiten“ Erinnern Sie sich noch an die finanzielle Lage der Stadt Darmstadt im Jahr 2011? Die grün-schwarze Koalition war gerade neu im Amt und führte einen sog. Kassensturz durch. Die Ergebnisse waren erschreckend und der Pleitegeier schwebte im Tiefflug über Darmstadt. Alles stand auf dem Prüfstand, neue Kassenkredite wurden aufgenommen (solange man noch durfte). Gebühren und Einnahmen wie die Grundsteuer mussten erhöht werden. Und alle stellten sich die bange Frage: wird Darmstadt die erste hessische Großstadt die zahlungsunfähig ist? Heute stellt sich die finanzielle Situation gar nicht mehr so finster dar. So als hätte Darmstadt das finstere Mittelalter übersprungen und wäre gleich in der Renaissance gelandet. Auch der Bürger hat seinen finanziellen Beitrag zur Konsolidierung des städtischen Haushalts geleistet und er leistet ihn noch. Neben der Grundsteuer werden die Hundesteuer und der Anliegerbeitrag bei Straßensanierungen erhöht. Die Tatsache, dass man jetzt im ganzen Stadtgebiet an den Blitzersäulen hochpreisige Fotoaufnahmen von sich schießen lassen kann, ist mehr ein Beitrag zur Haushaltskonsolidierung als ein erzieherischer Beitrag zur Verkehrssicherheit. Wenig zu verstehen ist allerdings, dass die Bürger immer stärker zur Kasse gebeten werden und Leistungen, die Ihnen unmittelbar zu Gute kommen, nicht mehr gezahlt werden. Die Schließung von Meldestellen und Stadtteilbibliotheken gehört hier ebenso dazu wie die Grünflächenpflege. Sie verstehen schon, Haushaltskonsolidierung heißt: Sie zahlen mehr und bekommen dafür weniger. Auf der anderen Seite verfolgt die Koalition das Sparen wenig ambitioniert. Dies zeigt sich daran, dass das Haushaltssicherungskonzept 2014 für kein Jahr eine Neuverschuldung 0 vorsieht. Im Gegenteil, die Verschuldung für die Jahre 2015 bis 2017 ist sogar außergewöhnlich hoch. Begründet wird dies mit dem Neubau eines Bürgerrathauses. Überhaupt hat Darmstadt noch so einige Großprojekte vor. Es soll ein neues Rathaus gebaut werden (70 bis 90 Mio EUR), das Berufschulzentrum Nord (56 Mio EUR) muss saniert werden, das Nordbad (13 Mio EUR) sowieso, die Lilien brauchen ein neues Stadium (0,5 Mio EUR jährlich), der Darmbach wird auch nicht von alleine offen gelegt, der Osthang auf der Mathildenhöhe wartet noch auf seine Bebauung, die Straßenbahn zur Lichtwiese (2,87 Mio EUR), die Entwicklung der Konversionsfläche (38,6 Mio EUR), Neugestaltung des Friedensplatz (1,59 Mio EUR) und und… Die Liste der anstehenden Großprojekte ist lang und sie ist teuer. „Wenn nicht jetzt, wann dann?“, sangen einst die Höhner. Diese Frage kann man sich durchaus stellen, bei den aktuellen Bemühungen deutscher Politiker zum Sparen. Sparen ist wichtig, sparen ist notwendig. Dies ist sicherlich richtig, aber über die Frage wo und wie man sparen soll, darüber herrscht Uneinigkeit. Dabei ist doch der Zeitpunkt zum Sparen gerade gut - auch in Darmstadt. Die Gewerbesteuereinnahmen sind hoch, die Bevölkerung wächst, die konjunkturelle Lage ist gut, die Wirtschaft wächst und die Arbeitslosenzahlen sind vergleichsweise niedrig. Darüber hinaus sind wir in der einzigartigen ökonomischen Situation künstlich niedriger Zinsen. Spielräume sind also vorhanden, um den städtischen Haushalt dauerhaft zu entschulden und die Stadt aus den Ketten ihrer Schulden und Gläubiger zu befreien. Dann könnten die Bürger und Bürgerinnen nämlich wieder souverän darüber entscheiden für was sie Geld ausgeben wollen. Wahrscheinlich entscheiden Sie sich dann für Bibliotheken und mehr Service im Alltag. Investiert wird in den Ausbau der Kinderbetreuung (das ist richtig und wichtig) und in die Infrastruktur. Hier besonders in den Ausbau von Fahrradstraßen und Fahrradbrücken. Bei aller Sympathie für das Zweirad allein mit Fahrradstraßen und dem Ausbau von Straßenbahnen kann man keine nachhaltige Verkehrspolitik betreiben. Und auch der Güterverkehr lässt sich nur schwerlich auf diesen Wegen transportieren. In öffentlichen Haushalten wird viel Geld verschwendet, Nicht nur in großen Ausgabenblöcken wie Personal- oder Sozialleistungen, sondern eben auch in fragwürdigen Einzelprojekten. Verschwendung durch schlechte Planung gab es in der Vergangenheit häufig. Gerade bei den anstehenden Großprojekten sollte man auf seriöse Rechnungen und gute Planungen achten und eventuell auch noch einmal hin-

terfragen, ob man einzelne Maßnahmen zum jetzigen Zeitpunkt benötigt oder eben nicht. Die Magistratsvorlage zum Neubau des sog Bürgerrathaus zum Beispiel geht von einer Zersplitterung von über 10 Verwaltungsstandorten aus. Wie diese Zahl zu Stande kommt, ist zumindest uns ein Rätsel. In Darmstadt haben wir im Wesentlichen die Sozialverwaltung in der Frankfurter Straße, das technische Rathaus in Bessungen und die Innenstadt. Ob es zwischen diesen inhaltlich sehr unterschiedlichen Verwaltungseinheiten so viel Verkehr gibt, dass eine Zusammenlegung etwas bringen würde, wird überhaupt nicht thematisiert. Die phantastische Zahl 10 entsteht durch die Einbeziehung von dem Standesamt im alten Rathaus, der Zulassungsstelle Rüdesheimer Straße, dem Stadtarchiv im Staatsarchiv und IWU. Hier handelt es sich aber aus Sicht der FDP-Fraktion um Verwaltungseinheiten, die mit der restlichen Verwaltung wenig zu tun haben. Bleiben noch verstreut zwei Mini-Ämter, die problemlos schon heute in die großen Standorte umziehen könnten. Die Frage, was eigentlich mit den überflüssig werdenden städtischen Gebäuden passieren soll, und ob diese unsaniert noch verwertbar sind, wird gar nicht thematisiert. Das ausgerechnet eine von den Grünen angeführte Koalition eine solche Wegwerf-Mentalität an den Tag legt, ist abenteuerlich. Nachhaltigkeit geht anders. Besonders verwundert da auch die Finanzrechnung in der Vorlage. Da werden die Kosten für 36.000 qm Bürofläche in den aktuellen Bauten mit nur 24.000 qm im Neubau verglichen. Es ist also angeblich möglich, auf 12.000 qm Verwaltungsfläche zu verzichten! Folgt man dieser Argumentation dann sieht es so aus, als könne man auf die teuersten 12.000 qm im Bestand verzichten und durch Umbauten und Umzüge eine Lösung zu finden, die wesentlich preiswerter ist, als ein Rathausneubau. „Sparen muss man in guten Zeiten“ und „Geld muss erst verdient werden, bevor man es ausgeben kann“. Diese Floskeln sind so alt wie Debatten über den Haushalt. Sie gehören zum Standart Repertoire deutscher Oppositionspolitiker. Ich bin sicher, Sie haben sie schon öfters gehört, nur eben nicht von mir. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen besinnliche Weihnachten im Kreise Ihrer Familie und einen guten Start in das neue Jahr. Als privater Haushalt dürfen Sie zwar nicht mehr Geld ausgeben, als sie einnehmen, aber gerade an Weihnachten gilt ja vor allem Geld ist nicht alles. Ihre Sandra Klein FDP Stadtverordnetenfraktion Darmstadt P.S.: Am 14. Dezember 2013 berichtet die FDP-Fraktion auf einem Infostand auf dem Ludwigsplatz über die (Haushalts)politische Lage in Darmstadt. Von 11.00 bis 13.00 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.fdp-darmstadt.de Kontakt: info@fdp-darmstadt.de

www.fdp-darmstadt.de printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


ARHEILGER POST Seite 12

63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

BLICK

f ü r ’s We s e n t l i c h e

...

hochspannung beim Volleyball

Sga Handball – Jugend (JH) Großer Jugend-Heimspieltag am kommenden Wochenende: 14.12.2013 ab 12:00 Uhr Minispielfest 15.12.2013 10:30 Uhr weibl. C2-Jugend gg. TV Lampertheim 12:15 Uhr weibl. C1-Jugend gg. Fürth/Krumbach 14:00 Uhr männl. A-Jugend gg. TSG Oberursel 15:45 Uhr männl. C1-Jugend gg. TV Lampertheim I 17:15 Uhr männl. B-Jugend gg. SKG Roßdorf Wir würden uns auf zahlreiche Zuschauer freuen!

www.reginalotz.de www.reginalotz.de

Immer den

... Regina Lotz. Schuhe, Beratung und mehr.

SGA Ringer

Orthopädie-Schuhmacherei, Schuhfachgeschäft - Reparaturen Magdalenenstraße 3, 64390 Erzhausen, Tel. 0 6150 - 99 03 66 m i t t w o c h s

g e s c h l o s s e n

Jahresabschluss beim Tennisclub Wixhausen Glühweinabend und Bilderausstellung

(SH)Am kommenden Samstag, den 14.12.13 um 18:30 Uhr, kann Volleyball-Oberligist ORPLID Darmstadt zum Ende der Hinrunde in der Kasinohalle für eine Überraschung sorgen. Dort trifft ORPLID Darmstadt, der mit zurzeit 19 Punkten Liga-Vierter ist, zum Abschluss der Hinrunde auf den VC Ober Roden. Beim ORPLID sind mit Ausnahme des verletzten Armbruster alle Mann an Bord. Auch der verletzte Sell steht wieder zur Verfügung. Der Gast rangiert derzeit mit nur einem Zähler Abstand zum

ORPLID auf Tabellenplatz 5. Das Team aus Ober Roden gilt als kämpferisch und abwehrstark, so dass es zu einem spannenden Wettbewerb kommen wird. Orplid und DSW im Fernduell um den Spitzenplatz Besondere Brisanz bekommt diese Begegnung durch das am gleichen Tag stattfindende Duell des DSW 12 (3. Platz, 19 Pkt.) mit dem VfL Goldstein (1. Platz, 21 Pkt.). Goldstein möchte die Spitze verteidigen und der DSW kämpft in jedem Spiel um das Erreichen

Gaststätte - Pizzeria

des Aufstiegsplatzes. ORPLID mit dem Saisonverlauf hoch zufrieden Die Mannschaft des ORPLID ist trotz der spannenden Situation am vorläufig letzten Spieltag sehr zufrieden und gelassen. „Wir haben in der Hinrunde bereits mehr erreicht als wir planten“. Als Dankeschön an die Fans will sich das Team mit einem sehenswerten und erfolgreichen Heimspiel in die Winterpause verabschieden. Unser Saisonziel ist ein guter Mittelplatz. Und der ist momentan erreicht!“

Mo., Di. und Do. von 12 - 14 Uhr:

Mittagstisch

Darmstädter Straße 30 · DA-Arheilgen Telefon 0 61 51 / 37 20 34

(CW) Zum letzten Mal im alten Jahr trafen sich einige der Tennisaktivisten des Römer Tennisclubs Rot-Weiß Wixhausen zum fast schon traditionellen Glühweinabend. Ingo Lukas hatte den Wein sogar noch etwas verfeinert so dass er den Bedarf gerade so decken konnte. Julia Volker hatte die Tennishütte mit einigen ihrer Bilder geschmückt und mit ihrem selbst gebastelten Leuchter entstand eine gemütliche Adventsstimmung, die sich auf alle Teilnehmer übertrug. Di-

3 verschiedene Gerichte, Suppe und Salat 7.50 €

Freitags von 12 - 14 Uhr: verse Leckereien ermöglichten Dienstags von 18 - 22 Uhr ein Gegengewicht zum vielen Mittagsbüffet Rumpsteak m. Zwiebeln, Wein. Und als dann noch Erwachsene: 8,40 € - Kinder: 5,50 € Pommes + Salat € 11.40 Ursula Jarzebski als Nikolaus Donnerstags von 18 - 23 Uhr alle Geschenke verteilte, war der Adventsabend vollkommen. Schweineschnitzel von der Speisekarte Sonntags von 12-14 Uhr: Nach angeregten fröhlichen 2.- Euro weniger 3-Gänge-Menue 8.90 € Gesprächen hieß es dann auf Wiedersehen im nächsten Kegelbahnen zu vermieten Jahr und herzliche Grüße und allerbeste Wünsche an alle Warme Küche von 12 - 14 und 17.30 - 23 Uhr – Mittwochs Ruhetag TSG Wixhausen Abteilung Tischtennis RTW`ler. Wer mehr über Tennis in Wixhausen wissen möchte findet Informationen unter www. (DR) Der letzte Vorrundengeschlagen geben und ziert rtw-wixhausen.de spieltag brachte noch einmal nun selbst das Tabellenende. mehr Schatten als Licht. WähNur Jörg Berbert, Martin Ritz, Alexander Erdmann und das rend die 1. Mannschaft einen souveränen Sieg herausspielte, Doppel Keusch/Okur konnten musste die Zweite ihr Spiel punkten. kampflos abgeben und die 3. Die Bilanz der Vorrunde ist ebenso wie die 5. eine klare alles andere als rosig, da drei Niederlagen einstecken. Mannschaften (2., 4., 5.) auf Die 1. Mannschaft hatte Abstiegsplätzen stehen. Die beim 9:2 Erfolg gegen GroßErste überwintert in der BeRohrheim wenig Widerstand zirksoberliga auf einem guten zu brechen. Lediglich die 5. Rang, während das 3. Team Nummer 1 des Gastes konnte als Tabellenvierter zur erweiseine beiden Einzel gewinnen. terten Spitzengruppe zählt. auf dem vorletzten Tabellen- Michael Wend, Andreas Petri, Die 6. Mannschaft steht auf platz der Oberliga Hessen. Uwe Layh, Marco Kemmerzell, dem 8. Platz. Unsere C-Schüler U17-Bezirksmeisterschaften: Frank Müller und Andreas Batz mit Tim Kim-Zsirai Sirchich, Am Sonntag, 08. Dezember, mit jeweils einem Einzelsieg Fabian Bednarek und Malvin spielte der Nachwuchs der SG und die drei Eingangsdoppel Köbler gehen als HerbstmeisArheilgen Daria Dönig mit Er- waren erfolgreich. Die Zweite ter ins neue Jahr. Alles in allem satzspieler Dennis Holm ihren musste nach 4 Absagen innerdie erwartet schwere Saison. letzten Spieltag um die Be- halb der Mannschaft das GastOb mannschaftsinterne Umzirksmeisterschaft 2014 in der spiel in Groß-Bieberau absagen Die Herbstmeister: hinten stellungen die Wende in der Altersklasse U17 in Mörfelden. und so die Punkte kampflos Tim (links) und Fabian, vorne Rückrunde bringen bleibt abDie Mannschaft verlor gegen abgeben. Die 3. Mannschaft Malvin zuwarten. den SKV Mörfelden mit 1:6 hatte beim verlustpunktfreien Siegen von Corinne Wacker An dieser Stelle wünscht der Toren und den RSG Ginsheim Tabellenführer Eberstadt den und Philipp Motzkau. Die wie- Vorstand den Aktiven und mit 0:12 Toren. In den weiteren erwartet schweren Stand, auch derum mit drei Ersatzspielern allen Freunden der Abteilung Spielen besiegten sie den RSG weil bei der 2:9 Niederlage alle angetretene 5. Mannschaft eine ruhige VorweihnachtsOber-Ramstadt I mit 5:3 Toren entscheidenden Sätze verloren musste sich dem seitherigen zeit, schöne Feiertage und ein und gegen den RSG Ober-Ram- gingen. So blieb es bei den Schlusslicht Bessungen mit 4:9 gutes 2014. stadt II ebenfalls mit 5:3 Toren. Am Ende belegen die Beiden den 6. Tabellenplatz.

bilanz der Vorrunde

Sga-radball (JE) Am vergangenen Samstag, 07. Dezember, fand der dritte Spieltag der Oberliga Hessen der Saison 2014 in Mörfelden statt. Dabei mussten sie gegen den RVS Aßlar sowie den RV Laubach und den RV Hochstadt antreten. Achim Pilch und Hubert Otto mussten im ersten Spiel gegen den RV Laubach eine 1:7 Niederlage hinnehmen. Das zweite Spiel gegen den RV Hochstadt verlor man mit 3:5 Toren. Das letzte Spiel der Vorrunde konnte man gegen den RVS Aßlar mit 7:4 Toren gewinnen. Mit 7 Punkten steht man nun, vor dem nächsten Spieltag am 18. Januar 2014 in Arheilgen,

Weihnachtsreiten beim reitverein arheilgen

Schorlemmerstr. 29 64291 Darmstadt Tel.: 0 6151 / 37 25 77 www.friseursalon-angelika.de Öffnungszeiten 08.00-12.00 h 13.00-18.00 h Samstag 08.00-13.00 h Montags geschlossen / Mittwoch Nachmittag geschlossen Dienstag-Freitag

(SJ) Zur Pferdeweihnacht mit reiterlichem Showprogramm lädt der Reit- und Fahrverein Arheilgen am Sonntag (15.) ein. Mit einer klassischen Dressurquadrille in „Schwarz-Weiß“ beginnen um 16 Uhr die Vorführungen in der weihnachtlich geschmückten Halle an der Steinstraße 41. Als zweite Schaunummer demonstrieren die jugendlichen Voltigiererinnen mit Haflinger „Nepi“ das Turnen auf dem Pferd. Es folgt ein „Pas de Deux“ auf Kandar-

re, bei dem die Reiterinnen die „Stille Nacht“ in „Night Fever“ verwandeln. Nach einer Quadrille unter dem Motto „James Bond“ führt die Vereinsjugend mit reiterlicher Unterstützung einen Jazz-Tanz vor. Die jüngsten Reiter und die kleinsten Ponys kommen beim Bambini-Reiten in die Halle. Eine rasante Springquadrille hat Reitlehrer Thomas Schärf mit fortgeschrittenen Schülern einstudiert. Ein weiterer Höhepunkt ist eine Doppel-

longen-Vorführung mit einem imposanten Friesen und einem Shetlandpony. 20 Reiter treten bei der großen Abschlussquadrille „Weihnachtsmänner“ auf. Zur Pferdebescherung fährt der Nikolaus mit der Kutsche in die Halle ein und hat für jedes der 50 Vereinspferde ein Päckchen mit Leckereien dabei. Mit Kaffee, Kuchen und herzhaften Spezialitäten können sich Zuschauer und Reiter im liebevoll dekorierten Reiterstübchen stärken.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

Kein Punktgewinn (JW) Gegen die zweite Mannschaft des Bundesligisten Mömbris-Königshofen zeigten die Ringer der SGA eine engagierte Leistung, zum ersehnten Punktgewinn reichte es aber wieder nicht. Die Gastgeber gewannen den Vergleich mit 24:16. Ricardo Moschetta sicherte die punkte der 50kg Klasse bereits an der Waage. Im Gegenzug gingen die Punkte der 60kg Klasse kampflos an die Mattenherren. Einen schnellen Sieg durch technische Überlegenheit errang Konstantin Vorobyev im 55kg Limit. Dramatisch ging es im 66kg Freistilkampf zu. Leo Wambolt ging schnell mit 5:0 in Führung, zur Pause stand es dann aber 10:7 gegen ihn. Der Rückstand wuchs auf 16:10, ehe Wambolt nach fünf Minuten Kampfzeit ein Wurf gelang der aber gekontert wurde und zur Schulterniederlage führte. Keine Chance hatte Yassine Aabbar im 66kg griechisch-römisch Kampf. Ganz sicher erkämpfte Daniel Kromm Punkt um Punkt im 74kg Freistilkampf und wurde überlegener Punktsieger. Max Anthes unterlag im 74kg griechisch-römisch Kampf mit 0:9 Punkten. Im 84kg Kampf ging bis zur fünften Minute ausgeglichen zu, im weiteren Verlauf der zweiten Runde geriet Hannes Volz aber in Rückstand, ehe er Sekunden vor Schluss noch geschultert wurde. Keine Probleme hatte Stefan Wannemacher bei seinem überlegenen Punktsieg im 96kg Kampf. Björn Nebel gab kurz vor der Pause die entscheidenden Punkte zur vorzeitigen Niederlage ab. Bereits am Freitag tritt die erste Mannschaft beim Drittplatzierten Kleinostheim an, die zweite Mannschaft reist am Samstag nach Krombach.

immer aktuell und für Sie da... Sga handball männliche C1 TuS Griesheim 1 - mJSG Egelsbach/Arheilgen 1 (JH) Nach der ersten Niederlage der männlichen C1 am vergangenen Wochenende, stand diese Woche ein weiteres Auswärtsspiel in Griesheim auf dem Plan. In der Kabine wurde noch einmal die Konzentration auf den Torwurf angesprochen um zur gewohnten Treffsicherheit zurück zu kommen. Die Jungs setzen dies in die Tat um und konnten den zweithöchsten Sieg der Saison einfahren. Gegen die körperlich unterlegenen Gastgeber, klappte vieles was letzte Woche leider schief ging. Wie in den meisten Spielen der Saison konnten sich alle Feldspieler mehrfach in die Torschützenliste eintragen. Für die SGA spielten: Henri (Tor), David, Sebastian, Jonathan, Moritz, Patrick R., Dave und Karim


63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

wer+was+wo=www.arheilgen.de

ARHEILGER POST Seite 13

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


ARHEILGER POST Seite 14

63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

Weihnachtsevent der Sga–handballjugend

(JH) Am 06.12.2013 fuhr die SGA-Handballjugend, Eltern und Handballfreunde zum Bundesliga-Handballspiel der Rhein-Neckar-Löwen gegen den Vfl Gummersbach. Abfahrt mit insgesamt drei Bussen und knapp 140 Personen ging es um 18:00 Uhr (bzw. 17:00 Uhr) in Richtung SAP-Arena nach Mannheim. Dort endlich angekommen, wuselten alle mitgereisten mit schnellem Schritt vom

Busparkplatz zur SAP-Arena auf die bereits uns reservierten Sitzplätze – denn keiner wollte es verpassen, wie unsere E- und D-Jugendliche zusammen mit den Profis der Rhein-Neckar-Löwen und des Vfl Gummersbach einlaufen (siehe Bild). Nach dieser Zeremonie begann dann auch endlich eine hoffentlich interessante Partie der beiden Mannschaften. Doch schnell musste man feststellen, dass

die Rhein-Neckar-Löwen früh in ihr Spiel rein gefunden haben und die Partie deutlich für sich entscheiden konnten. Doch bevor es dann wieder zurück zu den Bussen und in Richtung Heimat ging, ließen sich viele unserer Kids es sich nicht nehmen, bei den Profis noch ein paar Autogramme zu ergattern. Während der Rückfahrt gab es unter den Kids kaum ein anderes Gesprächsthema, wer von wem und wer

wie viele Autogramme insgesamt erhascht hat. Wir hoffen, dass alle Mitgereisten einen schönen und sportlich interessanten Abend hatten und danken allen mithelfenden Händen, die dieses Ereignis mit auf die Beine gestellt haben – denn dies wird unseren Kids eine ganze Zeit lang im Kopf bleiben – vor allem unseren kleinen, die ganz groß Hand in Hand mit den Profis auf der Platte standen.

Sga Jugendfussball E1 –Junioren Knapp verloren! SG Arheilgen - SG Modau 1-2 Am vergangenen Samstag verloren wir unser letztes Heimspiel im Jahr 2013 gegen die SG Modau. Trotz einer insgesamt guten Leistung gelang uns gegen die groß gewachsenen Gegner nur das Tor zur 1-0 Führung. Zwei Abwehrfehler verhalfen dem Gegner zum Ausgleich und dann auch zum Siegtreffer wenige Minuten vor Spielende. Ebenso wie einige Male im Torabschluss fehlte hier die Konzentration. Unsere Jungs waren nach dem Spiel traurig und enttäuscht, das abschließende 7m-Schießen gewannen wir dennoch deutlich. Wir blicken auf ein sehr gutes Fußballjahr zurück und freuen uns auf die bevorstehenden Hallenturniere und die nächsten Spiele nach der Winterpause. Aufstellung: Paul, Nathan, Luk, Robert, Yusuf, Javin (C), Pawel, Ismail, Noah (1) E2 –Junioren siegt verdient in Bickenbach Mit einem verdienten 0:3 Auswärtssieg in Bickenbach überwintert die SGA E2 auf dem zweiten Tabellenplatz. In einem sehr einseitigen Spiel ließen die Mühlchenkicker am vergangenen Samstag nichts anbrennen. Man ging zwar nur mit einem torlosen unentschieden in die Halbzeit, aber es war klar das ein Tor für die SGA nur eine Frage der Zeit war, da die harmlosen Bickenbacher in der ersten Hälfte keine Torchance hatten. So wurden dann in der zweiten Hälfte die Bemühungen auch endlich belohnt als erst Ben, dann Till und zum 0:3 dann auch noch Niklas trafen. Ein Sieg der also völlig in Ordnung ging. Einzig die Torausbeute bei den Mühlchenkickern ließ den Mitgereisten graue Haare wachsen, da aus sehr vielen zum Teil schön raus gespielten Angriffen der passende Abschluss gefehlt hatte. Für die SGA haben gekämpft, gespielt und gewonnen: Thees, Can Florian, Kacper, Marcel, Ben, Noel, Can Paul, Tom, Niklas, Till und Lukas E3 –Junioren SGA - DJK/SSG Darmstadt II 1:7 Mit einer Niederlage beendete man die diesjährigen Freiluftspiele. Ein über das gesamte Spiel schwaches Auftreten gegen einen technisch besseren

Gegner führte auch in dieser Höhe zur verdienten Niederlage. Schwaches Zweikampfverhalten und mangelnde Spielfreude beherrschten das gesamte Spiel und man hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl das Spiel eine andere Wendung zu geben. Aber auch aus diesem Spiel kann man lernen und es im neuen Jahr besser machen. Es spielten: Paul H., Paul St., Karl, Ali, Nico, Yann, Frederick, Mark, Felix und Alexander. Gegen SV Traisa 3 Am letzten trüben Novembertag sollte nach den zuletzt halbwegs überzeugenden Leistungen ein Sieg gegen den SV Traisa III her. Die Jungs der SGA begannen stürmisch, blieben aber meist in der vielbeinigen Abwehr der Gegnerinnen hängen. Es waren bereits 8 Minuten gespielt, als Nico im Strafraum freie Schussbahn hatte und den Ball zum 1:0 versenkte. Eine Minute später wurde Karls Schuss im letzten Moment abgeblockt. Kurz danach war es wieder Karl, dessen Schuss von der TraisaTorhüterin entschärft werden konnte. So ging es munter weiter; Nicos Schuss von halblinks wurde Beute der sehr guten Torhüterin und zwei Minuten später gab es die nächste Chance für Nico. Nach dieser Serie von guten Tormöglichkeiten für die SGA kam es, wie es kommen musste. Einen zu kurzen Abschlag von Paul konnte Nico nicht unter Kontrolle bringen,

die Nr. 4 von Traisa um kurvte noch einen Abwehrspieler und traf ins rechte untere Eck zum Ausgleich. Der nächste Schuss aufs Tor kam aus der zweiten Reihe von Felix. Wieder war die Torhüterin noch dran. Nico probierte es später nach einer Ecke mit einem Flachschuss Richtung kurzes Eck, dann war Halbzeit. Gut drei Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, da hatte die SGA das nötige Glück: Der Eckball von Nico prallte an den Torpfosten, der zweite Versuch senkte sich über die Torfrau ins lange Eck. Felix war noch mit den Haarspitzen am Ball. Traisa verstärkte danach die Offensive, das vorentscheidende Tor machte jedoch Ali nach einem scharf vors Tor gespielten Eckball von Karl zum 3:1. Kurz danach hatte Nico das 4:1 auf dem Fuß, den Abpraller setzte Karl neben das Tor. Stattdessen gelang Traisa in der Nachspielzeit noch das 3:2. Alles in allem, kein schöner, aber aufgrund der besseren Torchancen ein verdienter Sieg. Es spielten: Paul Hehner, Antonio, Nico, Paul Stegmann, Mark, Karl, Ali, Ahmad, Frederick und Felix. E4 –Junioren Top-Spiel um Platz 1 SGA -TG 75 2:0 Die SGA Junioren machten von Anfang an Druck auf die 75 er, die hielten aber auch gut dagegen, es war ein sehr spannendes Spiel. Die SGA stand sehr gut mit guten Chancen in der ersten Hälfte, mit einem 0:0 ging es in

die Pause. Das Spiel ging in der zweiten Hälfte weiter wie in der ersten, beide Mannschaften wollten den Sieg dann durch einen guten Spielzug der SGA macht (Kerziah Knebel) in der 27 Minute das 1:0 für die SGA , die 75er machten ebenfalls weiter Druck aber unser Jungs standen gut. Durch (Fabrizio Seibel ) fiel das 2:0 in der 35 Minute. Nun hatte die SGA das Spiel gut im Griff .Die E4 der SGA gewann das Spitzenspiel mit 2:0, so geht man als Tabellenerster in die Winterpause. Die Trainer Patrick und Sascha sind mit der Leistung ihrer Mannschaft sehr zufrieden. F1 Junioren SGA - TG 75 2:8 Die F1 verlor völlig verdient gegen die TG75 mit 2:8 (1:4). Die SGA fing gut an lag nach 2 Minuten durch einen Treffer von Fabio mit 1:0 in Front. Bis zum Ausgleich in der 10 Minute spielten die Jungs von Trainer Thorsten ordentlich mit und hatten die Partie im Griff. Nach dem 1:1 war das leider alles vorbei und man stellte das Fußballspielen ein und ging mit einem 1:4 in die Pause. Leider wurde es auch in der 2 Ten Hälfte nicht besser und man kam durch Ben noch zu einem Anschlusstreffer, der dem Spiel aber auch keine Wende mehr brachte. Es spielten: Max (TW), Tammo, Tom, Fabio (1), Benni, Luis T., Luis S., Sören und Ben F3 Junioren SV Hahn II - SG Arheilgen III 2:10

SGA-Tennis-Sensation

Sebastian Pies schlägt a. Petkovic (NR) Nein, wir meinen selbstverständlich nicht Andrea! Gemeint ist Aleksandar Petkovic vom TC Seeheim, Sebastian’s Finalgegner bei den Hallenkreismeisterschaften und Cousin der Darmstädter Tennisgröße Andrea Petkovic. Das 13-jährige SGA-Talent ist derzeit in herausragender Form. 2012 war Sebastian in der Altersklasse U12 schon einmal bei Kreismeisterschaften im Halbfinale gewesen, bei den SommerKreismeisterschaften in diesem Jahr unterlag er noch knapp in der Vorrunde. Doch auf dem Granulatboden in der Gräfenhäuser Tennishalle wuchs er mehrfach über sich hinaus. Un-

gesetzt überraschte Sebastian in Runde zwei seinen an Position 2 gesetzten Gegner Daniel Sander aus Griesheim, sich selbst und die Zuschauer und zog nach starker Aufholjagd (Zwischenstand 0:6, 0:2) mit einem 0:6, 7:5, 10:3 ins Viertelfinale ein. Dort schlug er Henrick Wenz vom TEC Darmstadt mit 6:1, 7:5. Das Halbfinale gegen Timo Bühler entwickelte sich zu einem weiteren Krimi. Nach 6:3, 3:6 musste Sebastian zum zweiten Mal im Turnierverlauf in den entscheidenden Championstiebreak. Hier lag er zu Beginn zurück um dann auf der Hälfte erstmals in Führung zu gehen. Denkbar knapp konn-

te Sebastian mit 10:8 seinen ersten Finaleinzug feiern. Im Finale selbst gegen den bereits genannten Aleksandar Petkovic (der bereits einen Bezirksmeistertitel und zwei Hallenkreismeistertitel auf seinem Konto hat) wechselte oft die Führung, die beiden Kontrahenten spielten absolut ebenbürtig. Umso schöner für Sebastian, der trotz seines jungen Alters in diesem Jahr schon bei den 3. Herren der SGA spielen durfte, dass er in beiden Sätzen im entscheidenden Moment die Punkte machte und mit 6:4, 6:4 seinen ersten Kreismeistertitel erkämpfen konnte. Vielleicht nicht sein Letzter...

Sga-Tischtennis (CB) Sowohl die 1. als auch die 2. Herrenmannschaft der SGA hatten sich in ihren jeweiligen Klassen mit dem Tabellenführer zu messen und so ging das in beiden Fällen ergebnismäßig in die Hose. Die 1. Herren startete gegen den TTC Pfungstadt überraschend gut und lag mit 5:3 in Front. Zu diesen fünf Erfolgen gesellte sich aber leider kein weiterer mehr dazu und so konnte das junge Pfungstädter Team einen 9:5 Sieg feiern. Robert Schneider, Hans Werner Büchler, Rüdiger Tischer, Dominik Tischer / Büchler und Schneider / Gerhard Weiler konnten ihre Duelle gewinnen. 8:14 Punkte sind die Ausbeute der Hinrunde, gleichbedeutend mit dem 7. Tabellenplatz der Bezirksoberliga. Die SGA II hatte Concordia Pfungstadt zu Gast und anders als bei der 1. Mannschaft sorgte der Gegner gleich für klare Verhältnisse und erspielte sich einen 5:1 Vorsprung. Das konnte nur noch kosmetisch verbessert, aber nicht mehr eingeholt werden; 4:9 hieß es am Schluss. Axel Wirth, Jan Seemann, Thomas Gallion und Robert Sögtrop / Seemann holten die Punkte. 12:10 Punkte und Platz 6 in der Bezirksklasse sind der Lohn der Vorrunde. Erneut ohne Reinhold Bender trat die 3. Herren gegen die TTF Hähnlein II an, was sich diesmal jedoch nicht als ein großes Problem darstellte, denn der Kontrahent musste gleich drei Stammspieler ersetzen. So konnten Achim Breitruck, Helmut Debus, Christian Brücher, Clemens Baader, Ersatz Patrick Wurzel und die Doppel Breitruck / Brücher, Debus / Hahn und Baader / Wurzel die Punkte zum 9:3 Gesamterfolg erspielen. Mit 8:10 Punkten verbesserte man sich auf den 6. Rang der Kreisliga. Mit einem 8:8 gegen Tabellennachbar TSV Nieder-Ramstadt V beschloss die 4. Herren die Hinrunde. Das sicherlich gerechte Ergebnis bei 33:32 Sätzen zugunsten der SGA, aber 586:588 gespielten Bällen. Marcus Schütz, Andreas Hoffmeister (je 2), Thorsten Rau, Hasan Soytorun-Faust und die Doppel Schütz / Rau und Elmar Wagner / Hoffmeister erreichten den Teilerfolg, der das Punktekonto auf 9:11 anhob, was den 7. Platz in der 1. Kreisklasse nach sich zieht. Die 5. Herren, mit 4:16 Punkten Vorletzter der 1. Kreisklasse, befindet sich bereits in der Pause. Keinerlei Probleme hatte die SGA VI in der 3. Kreisklasse mit dem nur mit drei Spielern angetretenen SV Eberstadt IV. Ganze zwei Sätze konnten die Kontrahenten aus dem Darmstädter Süden für sich entscheiden, daraus können Regelkundler schon ermitteln, dass das Match mit 8:0 an die SGA ging. Waldemar Wagner, Sven Hagedorn (je 2), Jugendersatz Armin Harrafi, das Doppel Hagedorn / Werner Eichfelder plus zwei kampflose Punkte reichten zum schnellen Sieg (Spielzeit 1 h). Als verlustpunktfreier Tabellenführer geht man in die Weihnachtspause. Bezeichnend für die komplette Vorrunde musste die 1. Damenmannschaft in der Hessenliga gegen das um einen Punkt besser platzierte von der TG Oberjosbach II eine 6:8 Niederlage hinnehmen. Nach zwei gewonnenen Doppeln zu Beginn wurden vier Einzel in Folge, davon zwei knapp im 5. Satz, verloren, und dieser Zwei-Punkte-Rückstand konnte bis zum Ende nicht mehr eingeholt werden. Die Habenzähler sicherten Magdalena Wache (2), Andrea Tischer, Anke Gottschling und die Doppel Tischer / Gottschling und Wache / Elfi Hettinger. Mit 4:18 Punkten überwintert man auf dem 10. Tabellenplatz. Vor dem Duell gegen Tabellenführer TTC Seligenstadt wurde erst einmal Susanne Benz für ihren 250. Einsatz im Trikot der SGA geehrt, anschließend wurde es weniger erfreulich und das Team musste die erwartete Niederlage einstecken.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de

RESTAURANT POSEIDON

griechische Spezialitäten 24.12. geschlossen seit 1986 25. & 26. von 11.30 - 14 Uhr und ab 17 Uhr geöffnet Silvester & Neujahr ab 17 Uhr geöffnet Reservieren Sie jetzt schon für Ihre Weihnachtsfeier und andere Feierlichkeiten oder auch für mittags! Bahnstr. 173 · 64390 Erzhausen

☎ 06150-6511

www.poseidon-erzhausen.de Goldschmiedin übernimmt Ihre Umarbeitungen & Reparaturen

☎ 06151-6277179

Konferenzschaltung und Wunschspiele möglich!

Arheilger Mühlchen

Traditions-Gaststätte seit 1880 Würzburger Str. 56 Tel. 06151-373057 www.arheilger-muehlchen.de Sonntags „Schnitzelbuffet“ von 12-14.30 Uhr mit Tagessuppe, Kalbs-, Puten- u. Schweineschnitzel mit verschiedenen Soßen u. Beilagen, SalatBuffet, Dessert, nur  12,50 in geraden Wochen „Schnitzelbuffet“ in ungeraden Wochen „Bratenbuffet“

Arheilger Mühlchen Traditions-Gaststätte seit 1880 Würzburger Str. 56 Tel. 06151-373057 www.arheilger-muehlchen.de

KOPIERCENTER FOTOTECHNIK STRECKER DA-Kranichstein · EKZ am See

✆DA-893571

Weihnachten 2013

digitale Fotos am Automaten Fotos –Grußkarten- Collagen sofort drucken und mitnehmen Für die kalte Jahreszeit Mützen und Schals Geschenkideen von Phillipi von Dateien- Negativen + Fotos Poster und Leinwandfotos bis 50x75cm Kalender –Tassen- Fotogeschenke

Kopien-Scans-Plots A4-A0

für Arch-Ing.Büros und Werbung

-SCHLACHTFESTBUFFET-

mit großer Auswahl an Schlachtspezialitäten Jeden 1. + 3. Mittwoch im Monat 18. Dezember 2013 + 8. Januar 2014 ab 18 Uhr – all you can eat pro Person € 12,50 natürlich auch zum Mitnehmen - Anmeldung erbeten! -

Arheilger Mühlchen

Traditions-Gaststätte seit 1880 Würzburger Str. 56, Tel. 373057 www.arheilger-muehlchen.de

Umzugsservice, auch kurzfristig!

Wir führen die folgenden Arbeiten aus: • Komplette Umzüge • Umzugshelfer • Ab-/Aufbau von Möbeln und • Küchen • Umzugsmaterial • Transporte • Klaviertransporte und Einlage• rung auf Anfrage • Renovierungshelfer Tel./Fax: 06151/5208244 Mobil: 0178- 9 71 31 59 info@ikdienstleistungen.de

FINANZEN Wüstenrot-Turbo-Darlehen Zahlen Sie 400,- Euro oder mehr für Ihre Kaltmiete? Wollen Sie erfahren wie Sie zu den selben Konditionen den Traum vom Eigenheim verwirklichen können? Dann vereinbaren Sie mit mir ein persönliches Gespräch, ich berate Sie unverbindlich und zeigen Ihenen den Weg dahin: Ihre Beraterin der Wüstenrot und der Württembergischen Anna Zbien

☎ 06151-3537681


wer+was+wo=www.arheilgen.de SCHNÄPPCHENMARKT

ARHEILGER POST Seite 15

63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

FAHRZEUGE KFZ-ANKAUF FAIRE PREISE SOFORT BARGELD PKWs · Busse Geländewagen Wohnmobile Wohnwagen Oldtimer · Motorräder Anhänger · LKWs alle Marken · alle Modelle auch ohne TÜV mit Mängel Unfallwagen · Baujahr km-Stand · Zustand egal Alles anbieten! Telefon 06158-608 69 88 oder 0173-308 74 49 French-Car-Garage Aktion bis 31.12.13 Zahnriemen incl. Insp. ab 690,-Euro www.french-car.de

☎ 06151-500970

STELLENMARKT Erfahrene Haushaltshilfe / Altenpflegerin nach Arheilgen gesucht, PKW wünschenswert, evtl. Wohnmöglichkeit.

� K1145 IMMOBILIEN Suche Arbeitsstelle als Haus-

haltshilfe, Einkäufe und Haushalt erledigen, sowie Kochen, Putzen, Bügeln und waschen, Garten und auch Babysitter.

☎ 06151-1301890 ☎ 0175-7465705

Sie suchen Ihre Traumwohnung? ft!

Eine Anzeige hil

Telefon DA

37 46 47

ANTIQUITÄTEN NACHLASS Suche alles aus Papier

REISEN

IMMOBILIEN/GRUNDSTÜCKE

FAMILIENReisen www.jeder.de

NAGEL- und FUSSPFLEGE med. Fußpflege

Petra Stumpf (Podologin) Frankfurter Landstraße 98 64291 Darmstadt-Arheilgen Telefon 0 61 51/ 37 3813

Med. Fußpflegepraxis in Arheilgen

Roswitha Nees

Felchesgasse 5 64291 Darmstadt Tel. 06151/374127 Auch Hausbesuche

KÖRPER u. GEIST Y

O

G

A

☎ 06151-6699511 oder 0176-20001367

Ergotherapie in Arheilgen

Tatenkraft Praxis für Ergotherapie Marc Sauerwein Staatlich geprüfter Ergotherapeut Albrechtstraße 1 64291 Darmstadt - Arheilgen Tel.: 06151 951 613 8 Fax: 06151 951 613 7 Mail: info@tatenkraft.de Web: tatenkraft.de Fachbereiche: Pädiatrie (Kinder), Neurologie, Geriatrie (ältere Menschen) Hausbesuche sind möglich! Alle Kassen!

ENTRÜMPLUNG und ENTSORGUNG

Ansichtskarten bis 1970, Städte & Dörfer-Motive, Briefmarken, Bücher, Bilderalben, Literatur: RuckZuck Prospekte, Werbekataloge, Entrümpelungen Militaria: Ausweise, UrkunAuch Messi Wohnungen den, Dokumente, Pässe, etc. Büro und Gewerberäume Fotos aller Art, Geldscheine. Haushaltsauflösungen Bitte denken Sie bei Haushalts- Teppich-PVC-Tapeten Entfernung auflösungen, Nachlässen, HobBaustellenreinigung by-Aufgabe, Erbschaften oder Holz- und Bautenschutz sonstigen Gründen an mich! Entkernung Nicht aufgeführte Objekte Festpreise direkt vor Ort bitte anbieten! ☎ 06151-3681541 Weiterhin kaufe ich alle Artikel oder 0176-93178073 aus vorherigen Anzeigen an!

Yesterday

Klaus Born Messeler Strasse 9 DA-Arheilgen

☎ 06151-1528880

Sie möchten Ihren Nachlass auflösen?

Wir erledigen kostengünstig und schnell Ihre Bewertung von hochwertiger Einrichtung Kunst, Antiquitäten, Schmuck, Uhren u.v.m. Bewertung Ihrer Immobilie und Liegenschaft Nachlass-Bewertung Nachlass-Verwertung Nutzen Sie unseren RundumService. Wir sind für Sie da. Einfach anrufen! Nachlass-Verwaltung Joachim Riegel Dieburger Str. 62/Darmstadt

☎ 06151-782615 Mobil 0160-91431602

www.nachlass-verwaltung-riegel-de info@nachlass-verwaltung-riegel.de

in Studioqualität gis bigtoart 4 Stück € 12,50 fo Biggis Fotoart · Birgit Göricke Felchesgasse 3 · Arheilgen Immobilien & Hausverwaltung · 06150-865105 www.biggisfotoart-darmstadt.de Termine auch abends Nachmieter gesucht für 3-ZKB, Darmstadt-Wixhausen, 3-Zi.und am Wochenende. 73 qm, 1. OG, Südbalkon, Kel- ETW, Bj. 64, 1. OG, 94 qm, ler, TG-platz, Arheilgen West, Balkon, Keller, Garage, von Rufen Sie mich an: Nähe S-Bahnhof, Miete kalt Privat. KP: Euro 169.000.☎ 06151-1015246 620,- Euro, warm 800,- Euro, oder 0170-4073221 K1146 ab sofort, Möbel-Übernahme Bewerbungsfotos ganz/teilw. möglich, ab € 25,00 auf CD Großfamilie sucht Ein- oder ☎ 06151-3920462 Mehrfamilienhaus in Arheiloder 0177-8584322 gen – auch Renovierungs- PC-Reparatur und Verkauf oder Sanierungsbedürftig – Laptops und PCs zum Kauf. unschlagbar günstig.

☎ 06150-135361

Da.-Wixhausen-Südlage, in ruh. Stichstr. 3 ZKBB, ca. 84 m² Laminat, Wannenbad, Garage, € 750,- fr. 01.01.14 3 ZKB Garten, Garage, neue Böden + Bad, ca. 84 m², € 790,- fr. 01.02.14 2 Zi. Sout., neues Duschbad, ca. 43 m², Küchenzeile, € 350,- fr. 01.02.14 Je Whg. + NK/Kt

Tel. (0 61 51) 37 10 91 od. 377914 www.ib-blum-immobilien.de

FRISUR/KOSMETIK

Mittwochs 18 Uhr · Anfänger 20 Uhr · Mittelstufe bezuschussung durch Krankenkassen möglich Karfried Kessler, Yoga-Lehrer (BYV) Heilpraktiker www.yoga-in-kranichstein.de

Entrümpelungen + Haushaltsauflösungen

E. Hebenstreit – Darmstadt · Entrümpelungen vom Keller bis zum Dach / auch Messiwohnungen · Teppichbodenentfernung · Tapetenentfernung · fachgerechte Entsorgung · schnelle, zuverlässige, besenreine Arbeiten · Festpreise direkt vor Ort · Verwendbares wird angerechnet · keine Anfahrts- oder Besichtigungskosten Telefon 06151/2787537 www.entrümpelung-hebenstreit.de

Entrümpelungen Fa. G&G aus Darmstadt

schnell - sauber - faire Preise Wir entrümpeln alles vom Keller bis zum Speicher besenrein (auf Wunsch auch mit kompletter Endreinigung) Fachgerechte Entsorgung in den entsprechenden Stationen Anfahrt, Besichtigung und Angebotserstellung kostenfrei Verwertbares (im Rahmen einer Entrümpelung) wird selbstverständlich angerechnet.

☎ 06151-9619182

Biometrische Passfotos in Arheilgen

HairSalone da Tina Lazaro Haarkunst in Perfektion Frankf. Landstr. 155, DA-Arheilgen Telefon 0 61 51 / 2 76 84 35 Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00 - 18.00 Uhr Sa. 8.00 - 13.00 Uhr

hair

design

Heidi Maurer

Untere Mühlstraße 14 64291 Darmstadt Telefon 06151 8502260 Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 8.30-18.00 Uhr Samstag 8.00-13.00 Uhr - Mittwoch Ruhetag

Sonja’s Friseurladen Frankf. Landstr. 165, DA-Arheilgen Telefon 0 61 51 / 37 25 88 www.sonjas-friseurladen.de.vu Öffnungszeiten: Di.-Fr. 8.30-18 Uhr Sa. 7.30-13 Uhr Für Freitag und Samstag Anmeldung erbeten! Sichern Sie sich ihre Feiertagstermine. Vom 13.12.2013 - 30.12.2013 arbeiten wir nur nach Terminvereinbarung !

Gefällt mir

NACHHILFE und UNTERRICHT Schlagzeug spielen(d) lernen

Kinder, Jugendliche, Erwachsene im Studio Mathildenhöhe Darmstadt Telefon 0175-5219269

Trommel Trainer Treusch Qualifizierter Schlagzeugunterricht für alle Altersgruppen Beratung bei Instrumentenkauf Komme ins Haus Weitere Auskünfte unter: Telefon 0 61 51 / 37 45 18 w w w. t rt rt r. d e Med. Fußpflege natürlich vom Podologen

dem fachkompetenten Helfer bei: schmerzh. u. entzünd. Hühneraugen; eingew. und entz. Fußnägeln; Entfernung v. Hornschwielen; Behandl. v. Nagelmykosen; Nagelkorrekturen; Anfertigung v. Orthosen (Druckschutzentlastungen) u.v.m. Peter Sauerwein, Podologe staatl. geprüft u. anerkannt Tel. Vereinb. 0 61 51/ 2 30 61 Gruberstraße 43, Kranichstein

Solventer Mieter gesucht? Einfach anrufen bei IMMO-UMMINGER, Telefon 06151/9510791 Neues Zuhause gesucht... Dipl.-Päd., 43, NR, sucht ab sofort ruhige 2 ZKB+Balkon/ Terrasse (gerne auch Garten), Keller, ab 50 m² in Arheilgen.

☎ 0151-11442516

Merck-Mitarbeiter suchen

1-Familienhäuser und

Eigentumswohnungen in Arheilgen über IMMO-UMMINGER, Telefon 06151/9510791

Aufrüstung, Datenrettung und Sicherung Virencheck, Softwareinstallation etc. Mo. - Fr. 09.00 – 19.00 Uhr Sa. 09.00 – 16.00 Uhr it&mehr GmbH Frankfurter Landstraße 132 64291 Darmstadt-arheilgen

☎ 06151-3686562

Buchbindearbeiten

Diplom-, Examensarbeiten alle Buchreparaturen Buchbinderei Dingeldein Telefon 06151/371216

FOTOATELIER

FOTOTECHNIK STRECKER DA-Kranichstein · EKZ am See

✆DA-893571

Gepflegtes Einfamilienhaus mit separater ELW Arheilgen, 180 qm Wfl.,große Süd-Terrasse, schöner Garten, Garage, nur € 398.000,IMMO-UMMINGER, Telefon 06151/9510791

Weihnachten 2013 das persönliche Geschenk für Ihre Lieben 1 PORTRAITFOTO von Ihren Kindern - der Familieoder ein Portrait von Ihnen selbst Bitte vereinbaren Sie Ihren Fototermin

Einfamilienhaus mit separater ELW Arheilgen, 140 qm + 60 qm Wfl., 2 Terrassen, großer Innenhof, Hobbyraum, Garage, nur € 265.000,IMMO-UMMINGER, Telefon 06151/9510791

Da.-Arh., Feldrandl., helle 3 ZBB, ca. 90m2, Laminat, EBK n. Wunsch, TGL-Du-Bad, modernisiert, € 720,- + NK/Kt. frei 01.02. evtl. früher

Tel. (0 61 51) 37 10 91 od. 377914 www.ib-blum-immobilien.de

Passfotos und Bewerbungsfotos digital oder mitnehmen

Firma Schorschbau bietet an:

alle Bausanierungsarbeiten/ Häuser und Wohnungen, Heizung, Sanitär, schöne Badezimmer aus einer Hand, u.v.m. Hohe Qualität & Zuverlässigkeit Zu günstigen Preisen! Anruf lohnt sich, Anfrage kostenlos!

0176-64226024

Tel. (0 61 51) 37 10 91 od. 377914 www.ib-blum-immobilien.de

Da.-Wixh, freisteh. 3 FH, Ortsmitte, gepfl. Anwesen, EG + OG - je 3 ZKBB, EBK, G-WC, frei, DG - 3 ZKB vermietet, Grdst. ca. 250 m² Gesamtwfl., ca. 312 m², Stellpl., zu erzielende JNM 21.000,- € Rendite ca. 4,7%, € 399.000,-

Tel. (0 61 51) 37 10 91 od. 377914 www.ib-blum-immobilien.de

Horst hilft

Technische Dienstleistungen für Senioren im Appartement, in der Wohnung und im Haus (PC, Internet, Telekommunikation, Audio/ Video, Kleinreparaturen, Servicearbeiten) Horst Heckmann Telefon 0 61 51 / 97 16 84 E-Mail: horst-hilft@gmx.de

Fliesen- und Bodenleger, Maler und Tapezierer

☎ 06151-1591768 oder 0174-4815379

Hof- und Gehwegpflaster verlegt preisgünstig seit 1995 I.D. Bau GmbH Telefon 0 61 51/42 30 17

Da.-Arh., 2 FH, ideal f. Großfam. je Whg. ca. 95 m², 3 ZK, TGL-W-Bad + Du., Gäste-WC, gr. Süd-Balkon, Abstellr., ÖZH, EG renovierungsbed., 2 Keller, Duschbad, EBK, UG 2 Zi. Kü., Du., gr. Hobbyraum, Grdst. ca. 906 m², Garage, Stellpl. € 359.000,- EG sof. frei, OG freiwerdend

Tel. (0 61 51) 37 10 91 od. 377914 www.ib-blum-immobilien.de

Sie wollen auf eine Chiffre-Anzeige antworten? Ihre Antwort auf eine Chiffre-Anzeige können Sie an unsere Verlagsanschrift senden oder Sie benutzen das Online-Kontaktformular mit Nennung der Chiffre-Nr. und Ihrer eigenen Kontaktdaten. Wir leiten Ihre Informationen dann an die entsprechende Person weiter.

☎ 06151-3686334

Bau- und Firmenschilder Fahrzeugbeschriftung, SiebdruckAufkleber, Schaufenster- und Fassadenbeschriftung, preiswert von

Meisterbetrieb A. Kegel Telefon 0 61 51 /89 97 75 Fax 0 61 51 / 89 34 52

Metzgerei Lotz

Inh. Heiko Lotz heiße + kalte Frühstückstheke Mittagstisch von Mo. - Fr. 2 verschiedene Gerichte Öffungszeiten: Mo Di Do Fr 7.00 - 18.00 Mittwoch 7.00 - 15.00 Samstag 7.00 - 13.00 Jägertorstr. 154 64289 Darmstadt partyservicelotz@web.de

☎ 06151-3686334

hausmeisterdienst michael Wolf - Reinigungsarbeiten im und ums Haus - Gartenarbeiten - Hilfe bei Renovierungsarbeiten in Da-arheilgen

☎ 06151-372670 oder 0172-6920048

Firma Piccobello sauber! Unser Unternehmen orientiert sich an Kundenwünschen. Kostenlose Beratung. Wir bieten: Maler- & Trockenbauarbeiten, Innen und außen, Tapezieren, Stucco Veneziano Spachtel Technik, Teppichboden, Laminat, PVC, Fliesen verlegen, Hausmeister- und Reinigungsarbeite und viel mehr. Besuchen Sie unsere Seite: www.piccobello-sauber.vpweb.de Tel/Fax: 06151-2786370 Kontaktieren Sie uns! Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie einer unserer Kunden werden!

Dipl.-Ing. Bernd Schleidt BAUM- UND GARTENPFLEGE Bauplanung, Bau- + Innenausbau, Haustechnik + Elektroinstallationen aller Art.

☎ 06151-2739450 oder 0176-23862620

Nasse Wände? Feuchte Keller? Kanal defekt?

Preisgünstige Lösungen und Ausführung durch I.D. Bau GmbH Telefon 0 61 51/42 30 17

Super preiswert

Arheilger Post, Röntgenstraße 15, 64291 Darmstadt + Chiffre-Nr. oder online unter www.arheilger-post.de

Inh. Heiko Lotz Partyservice und Catering für Ihre Events & Feiern Sie laden Ihre Gäste ein, wir kümmern uns um den Rest. Jägertorstr. 154 64289 Darmstadt MetzgereiLotz@gmx.de

RUND UMS HAUS

☎ 06150-8668629 oder

Da.-Arh., Zentrum, schöne, großz. 3 Zi.-DGWhg., gr. off. Wohn-Essbereich, ca. 111 m², Fliesen, TGL-Duschb., Fußboden-Hz., Abstellr., Stellpl., 880,- € + NK/Kt., sof. frei, auch WG-geeignet

Partyservice Lotz

Übernehme sämtliche Arbeiten rund um’s Haus und Garten (Bäu me und Hecken schneiden) sowie Pflasterarbeiten, Rollrasen verlegen und Teichsäuberung, Naturpflaster usw. Telefon 0173 - 3 18 95 01 oder 0 61 50/ 8 67 74 62

...alles im grünen Bereich

Spezialfällungen,Entsorgung, Hecken- und Gehölzschnitte, Zaun-, Rasen- (Rollrasen), und Teichbau, Natursteinarbeiten, Erd-, Wege-, und Pflasterarbeiten, Winter- und Hausmeisterdienste Anfahrt und Beratung kostenlos

☎ 0163-2855212 oder 06150-83190

E-Mail info@pro-natur.net

Seifermann GmbH

Sanitär · Heizung · Gas Kundendienst röntgenstraße 22 64291 Darmstadt-arheilgen

☎ 06151-377200 oder 0178-9714266

kl@seifermann-gmbh.de

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de


ARHEILGER POST Seite 16

63. Jahrgang KW 50 Nr. 50 - DONNERSTAG, 12. Dezember 2013

ACHTUNG: DIE ERSTE AUSGABE DER ARHEILGER POST IM NEUEN JAHR ERSCHEINT AM 2.1.2014 IN DER KW01 Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont ist nichts anderes als die Grenze des Sehens. Wenn wir um einen Menschen trauern, freuen sich andere Ihn hinter der Grenze zu sehen. Du bist bei Ihr.

Walter Gimbel * 8.2.1937 † 7.12.2013

(AEM) Wir möchten uns bei allen Eltern, die unser Angebot zur Kinderbetreuung auf dem diesjährigen Wixhäuser Weihnachtsmarkt genutzt haben, für Ihr Vertrauen bedanken. WiKiTa – ist ein Zusammenschluss von 7 Wixhäuser Tagesmüttern, wir betreuen überwiegend Kinder zwischen 0 und 3 Jahren. Kindertagespflege ist ein pädagogisches Angebot als Alternative zur Betreuung von Kindern in der Krippe oder als Ergänzung zum Kindergarten und ist seit 2003 vom Gesetzgeber einer institutionellen Betreuung gleichgestellt. Tagesmütter benötigen eine, vom zuständigen Jugendamt erteilte, bundeszertifizierte Pflegeerlaubnis. Diese wird unter Voraussetzung der persönlichen Eignung, der passenden Räumlichkeiten, Bereitschaft zu Fortbildungen und nur nach Abschluss einer fachlichen Qualifizierung erteilt. Wir, WiKiTa Tagesmütter, haben alle diese Pflegeerlaubnis. Mehr über uns erfahren Sie unter: www.wikita.info

Tel. 0 61 50 / 8 2781 Mobil 01 71 / 5 25 06 70

Ludwig-Thoma-Straße 2 64291 DA-Wixhausen Dienstbereit für alle Friedhöfe Erledigung aller Formalitäten Vorsorgeberatung

In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied: Andrea, Klaus und Marc Fischer Helmut und Margot Roth Sabine, Michael und Noah Oppitz Martina, Dieter und Timo Dietrich

64291 Darmstadt-Arheilgen

WiKiTa

Für Sie jederzeit erreichbar:

Das Haus Ihres Vertrauens

Die Trauerfeier zur Urnenbeisetzung ist am Mittwoch, dem 18. Dezember 2013, um 11 Uhr auf dem Arheilger Friedhof.

Marga Müller

HERZLICHEN DANK sagen wir allen, die sich in Trauer mit uns verbunden fühlten, ihre Anteilnahme in vielfältiger Weise bekundeten und gemeinsam mit uns Abschied nahmen.

Arheilgen, im Dezember 2013

Im Namen aller Angehörigen: Regina Stasica

28.10.2013

Wenn die Kraft zu Ende geht, ist Erlösung eine Gnade. In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von meiner lieben Frau, Schwester, Schwägerin und Tante

Rosalie Okerst geb. Turner * 5. 7. 1924

Ihr Arheilger Bestattungsinstitut Karl Traser & Söhne

Trauer- und Familienanzeigen in Ihrer Arheilger Post Tel. DA-374647

Fachgeprüfter Bestatter

In stiller Trauer Johann Okerst und Angehörige

Telefon 06151/371876 Jederzeit erreichbar und dienstbereit 64291 DA-Arheilgen, Ritterstr. 13 www.karl-traser.de karltraser@aol.com

64291 Darmstadt-Arheilgen, Im Hilsbruch 82 Die Beerdigung findet am Freitag, dem 13. Dezember 2013, um 10 Uhr auf dem Friedhof in Arheilgen statt.

Wir möchten allen danken, die sich in der Trauer um unseren lieben Verstorbenen

Ein guter Mensch hat uns verlassen

Heinrich Hauck

Erwin Vogel

mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten.

* 14.10.1936 † 3.12.2013 Wir sind sehr traurig

Im Namen aller Angehörigen

In Liebe und Dankbarkeit Otti Kurz Renate, Wolfgang und Eric Gebauer Renate Göttmann Ralph und Rosi Göttmann sowie alle Angehörigen

Herbert und Günter Hauck Arheilgen im Dezember 2013

Unsere Öffnungszeiten an den Feiertagen 1. Weihnachtsfeiertag (25.12) 11:00 – 23:00 Uhr 2. Weihnachtsfeiertag (26.12) 11:00 – 23:00 Uhr

Einander einmal wieder zu sehen, ist unsere Hoffnung. Denn übrig zu bleiben, ist manchmal schmerzhafter als zu gehen!

Silvester (31.12) 17:00 – 22:30 Uhr Neujahr (01.01) 11:00 – 22:30 Uhr Wir bitten um rechtzeitige Reservierungen! Wir wünschen unseren Gästen, unserer Familie sowie unseren Freunden ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Jägertorstraße 165, Tel.: 0 61 51/ 71 64 57 Kroatische und internationale Spezialitäten Inhaber: Fam. Perkovic

Lymphdrainage / Massage / Fango / Heissluft / U-Schall bei:

J. Camassa, Masseur/Lymph/Reflexzonentherapeut Römerstr. 59 im EG, Bushaltestelle vor der Praxis ✆ 0 61 51 - 37 43 33, Mo.-Fr. 8-19 Uhr – Da will ich hin!

† 4. 12. 2013

Traueranschrift: Otti Kurz, Wixhäuser Str. 1, 64291 Darmstadt-Arheilgen

Du fehlst uns sehr

Die Trauerfeier ist am Montag, dem 16. Dezember 2013, um 14 Uhr auf dem Arheilger Friedhof.

Norbert Ryba

Erhardt Huber

* 30.05.1949 † 06.12.2013 In stiller Trauer Gaby, Nathalie, Nora und Sandra sowie alle Angehörigen

† 9.11.2013

Herzlichen Dank allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten, mit uns Abschied nahmen und ihre Anteilnahme auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

64291 Darmstadt-Arheilgen Die Trauerfeier zur Urnenbeisetzung findet am Donnerstag, dem 19. Dezember 2013, um 9.45 Uhr auf dem Waldfriedhof statt.

printdesign24 GmbH · Röntgenstraße 15 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel. 06151 - 374647 · info@arheilger-post.de · www.arheilger-post.de Guerickeweg 8 · 64291 Darmstadt · Tel. 0 61 51 / 37 50 00 · Fax 0 61 51 / 37 56 00 ·

Lucy Huber und Angehörige Darmstadt, im Dezember 2013

· Einzelbalkone · Balkonerweiterungen · Mehrgeschossige Balkone · Balkonanlagen für Großprojekte · Altbau-Sanierung www.metallbau-weygandt.de

Arheilger Post KW50  

Arheilger Post KW50

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you