Page 1

DONNERSTAG, 31. Januar 2013 Auflage: 22000

HELAU

2013

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

Der Karnevalverein AHOI 1902 Gräfenhausen e.V. feiert in dieser Kampagne sein 111-jährigen Jubiläum. Ein wahrhaft

närrisches Jubiläum und 111 Gründe für einen Karnevalverein, mit seinen Mitgliedern und den befreundeten Vereinen aus Arheilgen, Erzhausen und Wixhausen zu feiern. Zu diesem Anlass ist der KV AHOI Gräfenhausen Gastgeber der Narrenschar und veranstaltet die traditionelle AEWG Gemeinschaftssitzung und den AEWG-Umzug am Fastnachtssonntag. Die AEWG-Vereine werden sicherlich für großartige Darbietungen, humorvolle Kostüme und wunderschön gestaltete Motivwagen beim Umzug im Weiterstädter Stadtteil Gräfenhausen sorgen und das närrische Publikum begeistern. Damit nicht genug, der

KV AHOI Gräfenhausen veranstaltet zusätzlich noch eigene Veranstaltungen, bei denen es genauso gilt, das närrische Auditorium zu unterhalten, wie bei den Gemeinschaftsaktionen der AEWG. Bedanken möchte ich mich ganz herzlich, auch im Namen der städtischen Gremien, bei allen Karnevalisten vor und hinter den Kulissen. Allen Besucherinnen und Besuchern wünsche ich viel Spaß bei den Veranstaltungen. Es grüßt mit AHOI und Helau Ihr

Peter Rohrbach Bürgermeister

Umzugsbeginn 13.31 Uhr

Prinzenpaar Manfred I. und Petra I.

Manfred Dittrich und Petra Eisinger-Dittrich sind seit vielen Jahren privat ein Paar und repräsentieren nun als Prinzenpaar des KV Ahoi den Verein in seiner Jubiläumskampagne. Beide sind seit langem Mitglieder im KV Ahoi. Mit der Frage, ob sie sich vorstellen könnten, das neue Prinzenpaar zu sein, hat man sie allerdings überrascht. Bevor die Entscheidung getroffen wurde, brauchten sie ein wenig Bedenkzeit, haben das Amt aber sehr gerne angenommen. Jetzt freuen sich die beiden auf die bevorstehenden Veranstaltungen und wollen diese Kampagne besonders genießen. Petra I. ist seit Kindertagen mit dem Verein verbunden. Durch das Engagement der Eltern wuchs sie mit dem KV Ahoi auf. Ihr Vater war viele Jahre Vorsitzender des Vereins und Sitzungspräsident. Die Mutter wirkte lange aktiv im Damenkomitee mit, und die Prinzessin verbrachte als Kind so manche Stunde im Bürgerhaus, wenn für die Fastnachtssitzungen geprobt wurde. Da sie schon immer gerne getanzt hat, war es nur natürlich, dass sie nach dem

Bodenbeläge – Fertigparkett – Einbaumöbel nach Maß

Es war einmal…

111 Jahre KV Ahoi Gräfenhausen

Marco Steinkopf (Zugmarschall), Achim Steiger (Sitzungspräsident), Jürgen Koch (Vorsitzender), Klaus-Peter Kühn (Zugmarschall) mit diesen Worten beginnen Schneewittchen, Rotkäppchen, den Programmen der vier beviele Märchen, und märchen- Rumpelstilzchen, Hexen, Gut freundeten Vereine der AEWG. haft soll auch unsere diesjäh- und Böse und vielen weiteren Höhepunkt wird natürlich der rige Kampagne sein. Märchenfiguren und natürlich große AEWG-Umzug sein, Es war einmal im Jahre 1902, ganz vielen Narren. der sich am Fastnachtsonntag da wurde der KV AHOI Grä- Und wie es sich für ein echtes ab 13:31 Uhr durch die Ortsfenhausen gegründet. Und Jubiläum beim KV AHOI ge- straßen von Gräfenhausen somit feiern wir 2013 das wohl hört, haben wir ein Prinzen- schlängeln wird. Und das, ganz närrischste aller Jubiläen: 111 paar und ein Kinderprinzen- einem närrischen Jubiläum Jahre! paar gekürt. Regiert werden entsprechend, zum elften Mal! Aus diesem Grund dürfen wir im Jubiläumsjahr von Prinz Bei hoffentlich bestem Umwir entgegen dem Turnus A- Manfred I. und Prinzessin Petra zugswetter werden unzählige E-W-G in dieser Kampagne I. Unser närrischer Nachwuchs Narren unterwegs sein, wenn Gastgeber der AEWG-Sitzung wird dabei von Prinz Claudio der närrisch bunte Lindwurm und des AEWG-Umzuges sein. I. und Prinzessin Johanna I. durch Gräfenhausen zieht und Dazu begrüßen wir unsere angeführt. Groß und Klein, Alt und Jung Gäste aus Nah und Fern und Neben unseren drei AHOI- bei bester Stimmung unterhalnatürlich aus A(rheilgen), Sitzungen laden wir Sie auch ten wird. E(rzhausen), W(ixhausen) recht herzlich zu unserer Kinund G(räfenhausen) ganz dersitzung und zur Weiber- Liebe Närrinnen und Narren, besonders herzlich. Unsere fastnacht in den Märchenwald liebe Fastnachtsfreunde, Bühne haben wir in einen im Bürgerhaus Gräfenhausen wir freuen uns auf Ihren Märchenwald verwandelt, so ein. Besuch beim munteren Fastdass unsere Aktiven sie in die Doch die erste Geschichte nachtstreiben in Gräfenhausen Welt der Märchen entführen in dieser märchenhaften 5. und wünschen viel Spaß und werden. Selbstverständlich mit Jahreszeit wird die Gemein- Freude bei und mit uns. allem, was Märchen zu bieten schaftssitzung der AEWG Einmal AHOI und dreimal HEhaben: Prinzessinnen, Prinzen, schreiben. Ein bunter Mix aus LAU

lang ersehnten ersten Bühnenauftritt als Schneeflöckchen über viele Jahre in den verschiedenen Garden des KV Ahoi tanzte und später selbst Trainerin wurde. Seit langem ist sie im Jugendausschuss tätig, schreibt Texte für die Kindersitzung und Büttenreden für die Kinder. Von Beruf eigentlich Gymnasiallehrerin fand sie ihre Berufung jedoch schon kurz nach dem Abschluss des Studiums in der Welt der Finanzmarktnachrichten. Sie

ist bis heute in der Branche tätig und arbeitet in diesem Segment seit vielen Jahren bei einer deutschen Bank in Frankfurt. Manfred I. ist am 11.11.2012 genau 11 Jahre Mitglied im KV Ahoi. Etwa ebenso lange konnte man ihn bei den Sitzungen im Elferrat oder bei den Umzügen auf dem Komiteewagen erleben. Im „normalen“ Leben ist er als Niederlassungsleiter und Mitglied der Geschäftsleitung in der Entwicklung von gewerblichen Immobilien in Frankfurt tätig. Früher war der Diplomingenieur für Bauwesen für die Planung und Überwachung großer Infrastrukturprojekte im Inund Ausland verantwortlich. In Weiterstadt ist er vor allem durch seine kommunalpolitische Arbeit, insbesondere in der Stadtverordnetenversammlung, bekannt. Wenn neben Beruf und Vereinsarbeit freie Zeit bleibt, sind Reisen und Lesen für Prinz und Prinzessin beliebte Freizeitbeschäftigungen. Die Rollen der „Hofdamen“ haben zwei im KV Ahoi sehr aktive Frauen, Sabine Knell und Ilona Steiger, übernommen.

Zimmertüren – Sicherheitstüren – Fenster – Rollläden – Verglasungen

Du brauchst nicht zum Giganten sausen, geh zu Knell nach Gräfenhausen!

montiert in jeden Winkel

ÜCHEN NELL

Abverkauf von 2 Musterküchen zum super Sonderpreis ! Gräfenhausen,Wixhäuser Straße 3

Erd-, See-, Feuerbestattungen und Friedwald Rat und Hilfe bei Sterbefällen

Telefon 0 61 50 /

5 26 04

Treppenrenovierung in Echtholz und Laminat

Herzlich willkommen zu den Veranstaltung der AEWG und des Karnevalsvereins AHOI Gräfenhausen.

tszeit Fastnach ist eit! Kräppelz Größere Mengen bitte vorbestellen. Auch an Fastnachtssonntag haben wir für Sie in Erzhausen und Schneppenhausen von 8:00 bis 11:00 Uhr geöffnet.

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

AEWG-UMZUG am 10. Februar 2013 um 13.31 Uhr in GRÄFENHAUSEN

HELAU


Kompetente Beratung und Information – kostenlos und unverbindlich Büro:

Taunusstraße 3, 64331 Weiterstadt-Gräfenhausen Telefon 0 61 50/5 19 84, Fax 0 61 50/5 01 75, Mobil 0 172/5 66 73 34 Werkstatt: DONNERSTAG, Schlossgasse 7, Telefon 0 61 50/5 25 32 31. Januar 2013

HELAU

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

Steinmetzbetrieb Firma Büchsel Inhaber Benjamin Traband Steinmetz- und Steinbildhauer-Meister

über

75

• Ihr Fachberater in allen Grabmal- und Friedhofsfragen Jahre • Großes Grabsteinlager, Urnengrabanlagen • Ausführung sämtlicher Natursteinarbeiten • Küchenarbeitsplatten, Fensterbänke, Treppenstufen, Bodenplatten • Steinreinigungs- und Pegemittel Kompetente Beratung und Information – kostenlos und unverbindlich Büro:

Schlossgasse 7, 64331 Weiterstadt-Gräfenhausen Telefon 0 61 50/5 19 84, Fax 0 61 50/5 01 75, Mobil 0 172/5 66 73 34 Werkstatt: Schlossgasse 7, Telefon 0 61 50/5 25 32

Urgestein der Gräfenhäuser Fastnacht geht in den Wir sind weiterhin für Sie daRuhestand – unter neuer Leitung! Steinmetzbetrieb Firma Büchsel Qualitätsarbeit zu günstigem Preis! Inhaber Benjamin Traband Steinmetz- und Steinbildhauer-Meister

über

75 Jahre

• Ihr Fachberater in allen Grabmal- und Friedhofsfragen • Großes Grabsteinlager, Urnengrabanlagen • Ausführung sämtlicher Natursteinarbeiten • Küchenarbeitsplatten, Fensterbänke, Treppenstufen, Bodenplatten • Steinreingungs- und Pegemittel

Anzeige Version A

Unser Kinderprinzenpaar im Jubiläumsjahr

Motiv für Darmstädter Echo

Da beim KV AHOI immer nur bei besonderen Anlässen Prinzenpaare gekürt werden, gibt es auch zum 111-jährigen wieder ein Kinderprinzenpaar – Prinz Claudio I. und Prinzessin Johanna I. Beide sind bereits einige Jahre in der Fastnacht aktiv. Claudio Riccardi (9) unterstützte seit einigen Jahren als einziger männlicher Tänzer zunächst die Tanzmäuse und tanzt Anzeige Version B jetzt im zweiten Jahr bei den Lolly Pops, Johanna Pons (7) hat die Motiv für Weiterstädter Terminkalender Fastnachtsgene ihrer Vorfahren geerbt und tanzt bereits im vierten Jahr bei den Tanzmäusen. Bei der Eröffnungsparty am 11.11. (siehe Fotos) bestanden die beiden ihre Feuertaufe mit Bravour. Claudio fand das Ganze „unheimlich cool“ und für Johanna war es „der schönste Tag meines Lebens“ und beide brauchten eine ganze Woche, um wieder in das „normale“ Leben zurück zu finden. Sie haben aber auch bewiesen, dass sich der KV AHOI um seinen Nachwuchs keine Sorgen machen muss. Wir freuen uns jetzt schon darauf, die beiden an unseren Sitzungen, beim AEWG-Umzug und an der Kindersitzung begrüßen zu dürfen.

AEWG-Post

HELAU

ANZEIGEN IN IHRER ARHEILGER POST

Erreichen Sie tigen immer den rich

Empfänger! Telefon DA

37 46 47

Umzugsplakette

Kompetente Beratung und Information – kostenlos und unverbindlich Büro:

Taunusstraße 3, 64331 Weiterstadt-Gräfenhausen Telefon 0 61 50/5 19 84, Fax 0 61 50/5 01 75, Mobil 0 172/5 66 73 34 Werkstatt: Schlossgasse 7, Telefon 0 61 50/5 25 32

Steinmetzbetrieb Firma Büchsel Inhaber Benjamin Traband Steinmetz- und Steinbildhauer-Meister

über

75

• Ihr Fachberater in allen Grabmal- und Friedhofsfragen Jahre • Großes Grabsteinlager, Urnengrabanlagen • Ausführung sämtlicher Natursteinarbeiten • Küchenarbeitsplatten, Fensterbänke, Treppenstufen, Bodenplatten • Steinreingungs- und Pegemittel

Anzeige Version B Motiv für Darmstädter Echo

Feiern & Spaß haben – wir wünschen Ihnen eine bewegte fünfte Jahreszeit..

Kompetente Beratung und Information – kostenlos und unverbindlich Büro:

Taunusstraße 3, 64331 Weiterstadt-Gräfenhausen Telefon 0 61 50/5 19 84, Fax 0 61 50/5 01 75, Mobil 0 172/5 66 73 34 Werkstatt: Schlossgasse 7, Telefon 0 61 50/5 25 32

Nur wenige Büttenredner werden so mit der Gräfenhäuser Fastnacht in Verbindung gebracht wie Dieter Reitz. Als er 1970 auf Vorschlag des damaligen Sitzungspräsidenten Heinrich Reitz als echter Postbote in Original Uniform und mit seinem Postfahrrad (siehe Foto) zum ersten mal die Narrenbühne im Bürgerhaus betrat, um ein Telegramm von höchster politischer Ebene aus Bonn zu überbringen, hat ihn das Fastnachtsfieber erfasst und bis heute nicht mehr losgelassen. Zunächst stand er dreimal mit Rudi Welkisch und mit Wilhelm Erhard (Helmsche) als Zwiegesprächspartner in der Bütt`, bevor er sich zu seinem ersten Solovortrag hinreißen ließ. Mit unzähligen Zoten, die er in seinen Büttenreden in „echtem Grewweheiser Platt“ erzählte, strapazierte er seitdem die Lachmuskeln des Publikums. Jetzt hat er sich dazu entschieden, nach über 40 Jahren in den „karnevalistischen Ruhestand“ zu treten. Wir wünschen ihm alles Gute, vor allem Gesundheit und noch viele schöne Jahre auch im Kreise seiner Familie.

Hauptstraße 30, 64331 Weiterstadt Telefon 06150 5090-0 Telefax 06150 5090-24770 www.frankfurter-volksbank.de

Niederlassung der Frankfurter Volksbank eG

11 Jahre Mühlbachmatrosen

Folgende Bitte möchten wir noch an alle Besucher unseres AEWGUmzuges richten: Komiteemitglieder der vier befreundeten Vereine, sowie Gruppen unseres Vereins werden Ihnen an den Ortseingängen Umzugsplaketten für 1 Euro anbieten. Mit dem Kauf dieser Plakette unterstützen Sie uns, einen Umzug dieser Größenordnung durchzuführen. Ein kleiner Beitrag für Sie, eine große Hilfe für uns. Unser Dank geht an alle Ortsvereine und Gruppierungen aus Arheilgen, Erzhausen, Wixhausen und Gräfenhausen, die sich Jahr für Jahr mit viel Engagement und Spaß beteiligen. Allen Besuchern und Mitwirkenden des AEWG-Umzuges wünschen wir viel Spaß in Gräfenhausen.

Die Idee zur Gruppe entstand bereits 2001 durch die gemeinsame Zeit der Gründungsmitglieder bei den „Kerweborsch“ sowie beim KV Ahoi (Tanzgruppen, Büttenrede, Licht- und Tontechnik). Vorbilder waren u.a. die Erzbengel, mit denen bis heute ein sehr gutes freundschaftliches Verhältnis besteht. Die Auftritte sollten Comedy, Tanz und Gesang beinhalten. Seitdem die Truppe im Jahr 2003 erstmals auf der AHOI-Bühne stand, sind sie aus dem Programm nicht mehr weg zu denken. Mit immer wieder neuen Ideen, z.B. Raumschiff Enterprise, Robin Hood, der Fastnachtsmuffel, Blues Brothers, Piraten u.s.w. begeistern sie jetzt schon im 11. Jahr das Fastnachtspublikum. Im Jubiläumsjahr stehen wieder 12 „Matrosen“ auf der Bühne, u.a. die Gründungsmitglieder Bastian Reitz, Sascha Fuchs, Axel Schmidt und Tobias Kaufeld, die altgedienten Denis Sabic, Frank Röhm, Pit Langendorf und der erfahrene Nachwuchs Lars Mütze, Marcel Neumann, Jörg Nicklas, David Lillebo und Dirk Röhm. Doch auch die jetzt nicht mehr aktiven Matrosen Daniel Görich, Maximilian Kraus, Benjamin Steitz, Andreas Wonka, Oliver Baumgartl und Marc Berger werden weiterhin die Auftritte dieser Truppe im Publikum verfolgen und den Aktiven die Daumen drücken.

GmbH

... macht Küchenträume wahr. E in la s s hr 3.00 U : ab 1

Mo–Fr

08:30−13:00 Uhr 14:30−18:30 Uhr Mi nachmittags geschlossen Frankfurter Landstraße 182 Telefon 06151 / 37 13 26 Telefax 06151 / 37 13 99 mail@moebel-windhaus.de

HELAU

% GSVERKAUF

GROSSER RÄUMUN

AEWG-UMZUG am 10. Februar 2013 um 13.31 Uhr in GRÄFENHAUSEN

Wir benötigen Platz!

Viele Küchen mit geräten hochwertigen Elektro stark reduziert! www.windhaus-küchen.de

Alle unsere Kunden grüßen wir mit Helau & Ahoi Wir sind beim AEWG-Umzug dabei

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI


HELAU

DONNERSTAG, 31. Januar 2013

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

Liebe Oarhelljer Karnevalsfreunde, liebe Freunde der AEWG, Nachdem in den vergangenen beiden Jahren jeweils ganz besondere Feiern angesagt waren (2011 mit der AEWG im Ort und darüber hinaus mit den 1175-Jahr Feierlichkeiten, im letzten Jahr mit dem 33. Geburtstag des 1. KCA, gehen wir in ein Jahr ohne größere Feierlichkeiten des 1. Karnevalclubs in Oarhellje. Das wird den 1. KCA natürlich nicht davon abhalten, wieder einmal mit vielfältigen Veranstaltungen für jedes Alter etwas Farbe und Spaß in den oft trüben Alltag zu bringen. Bereits kurz nach Ende der vorigen Kampagne haben daher unsere Aktiven wieder mit den Vorbereitungen auf die Kampagne 2012/2013 begonnen. Wir freuen uns mit Ihnen auf eine hoffentlich wieder ausverkaufte Damensitzung, die Seniorensitzung, die Damenund Herrensitzung, eine tolle Partynacht zur

Weiberfastnacht - wieder mit DJ Stevie Krüger - , die Kindersitzung, den Kindermaskenball, und – alles Neue bringt nicht nur der Mai, sondern auch der KCA – eine U16-Party am Rosenmontag für alle die für den Kindermaskenball zu alt, aber noch unter 16 sind. 2013 feiert der KV Ahoi Gräfenhausen sein 111-jähriges Bestehen. Dazu wünscht der 1. KCA Alles Gute und darüber hinaus freuen wir uns mit den Jubilaren auch auf einen herrlichen Umzug bei Kaiserwetter in Gräfenhausen Karten für alle Sitzungen und den Kindermaskenball gibt es bei unserer Geschäftsstelle, EP Wenner, in der Unteren Mühlstraße 9, Tel. 06151-372222 (aber nur für die, die schnell sind). Wir wünschen Ihnen für die bevorstehende 5. Jahreszeit viel Spaß, gute Laune und unvergessliche Momente beim und mit dem 1. KCA. Bedanken möchten wir uns bei all unseren Sponsoren / Inserenten und allen Helfern, die den KCA tatkräftig unterstützen. Wir grüßen die Oarhelljer und alle unsere Freunde in der AEWG und darüber hinaus mit einem dreifach donnernden Helau und Ahoi.

Steinmetzbetrieb Peter Ritter

AEWG-Post

HELAU

HELAU & AHOI

Weiterstädter Str. 20 64291 Darmstadt Tel: 06151/ 37 60 71 Mobile: 0173/ 10 22 233 Fax: 06151/ 39 89 637 E-Mail: info@steinmetzritter.de www.steinmetzritter.de

Liebe Freunde der Straßenfastnacht

ein närrisches Jubiläum - 111 Jahre KV Ahoi Gräfenhausen - wirft seine Schatten voraus. Grund genug für die Verantwortlichen der AEWG, das Umzugsrecht zu tauschen (denn eigentlich wäre Wixhausen an der Reihe) und am Fastnachtssonntag durch die Straßen Gräfenhausens zu ziehen. Als eines der Highlights der Straßenfastnacht bekannt, ist der AEWG–Umzug weit über die Stadtgrenzen hinaus beliebt und zieht Jahr für Jahr neue begeisterte Zuschauer in seinen Bann. Auch in diesem Jahr, in dem sich der närrische Lindwurm durch die Straßen Gräfenhausens schlängeln wird, werden wieder bunt geschmückte Umzugswagen, einfallsreich verkleidete Fußgruppen, Musik -, Spielmanns- und FanRalf Kuhn 1. Vorsitzender und Sitzungs- farenzüge für gute Laune präsident 1. KCA und fast-

nachtliche Stimmung sorgen. Die Zugmarschälle der AEWG – Gemeinschaft aus Arheilgen, Erzhausen, Wixhausen und Gräfenhausen und insbesondere unsere Freunde vom KV Ahoi Gräfenhausen haben weder Kosten noch Mühen gescheut, damit Sie als Zuschauer in den vollen Genuss des närrischen Treibens kommen werden. Besuchen Sie am Sonntag, dem 10. Februar den AEWG-Umzug in Gräfenhausen und erleben Sie mit uns ein unvergessliches Ereignis. Bitte unterstützen Sie unseren Umzug durch den Kauf einer Umzugsplakette. Viel Spaß in der fünften Jahreszeit ! Ihr

Stefan Braun KCA - Zugmarschall

Mo - Fr: Sa: So:

6.00 - 22.00 Uhr 7.00 - 22.00 Uhr 7.00 - 22.00 Uhr

ARAL Tankstelle Hermann Wölter

Frankfurter Landstraße 257 ∙ Tel. 06151. 37 12 23

Protokoller

Wäre das nicht prima, das Protokoll nicht nur mit zu schreiben und zu texten, sondern es gleich auch noch selbst vorzutragen? „Na klar, mach doch mal!“ - „Super Idee!“ - „Ei warum dann net?“ So oder so ähnlich klangen die Reaktionen der KCAVerantwortlichen damals. Und sogar ich selber fand’s irgendwie klasse – allerdings nur bis zu dem Moment, in dem ich dann ganz allein auf die Bühne musste. Da war die Idee dann irgendwie gar nicht mehr so prickelnd. Aber Dank des besten Protokollpublikums überhaupt, war es dann gar nicht schrecklich. Sieben Jahre ist das jetzt schon wieder her. Und beides ist noch genau so wie beim ersten Mal – das Lampenfieber und das Publikum. Vielen Dank, dass Sie mir immer wieder zuhören und viel Spaß beim Protokoll und unserer Sitzung. Und bleiben Sie uns gewogen, auch wenn es Sie selbst mal „erwischen“ sollte. Ihr Thomas Krug

Vorstand

vorne v.l.: Ralf Kuhn, Anja Jähne, Andreas Wolf, Andrea Arnold, Stefan Braun, hinten v.l.: Dagmar Stork, Werner Lang, Dieter Wenzel, Helmut Salomo Als Vnotsard des 1.KCA tfreefn wir uns alle vier Wcehon – und das rlgäßeimg das gnzae Jhar üebr. Dnen usenr Vreien ist nchit nur zur Fnstacathsziet aitkv, sneodrn bgteeilit scih acuh an vleien adnreen Vneasgtrltuanen in Arlgreihen. Es ghet in den Vnotsardssuitngzen um die Fiznainen, die Tmreine und die Tichnek. Wir dsueitikern üebr die Lgeaunrg userner Gteäre, üebr die Aschffnanug von Khülschkänren und üebr Wnschüe der Tarinenrnein und Tariner. Wir estcdhneien üebr die Eurnhg vdeiretner Mgeiltiedr, üebr Ntzunugvsärterge für Schulsproehtllan und üebr Farhetn. Wir iforienmern uns üebr vliee Nieuetnrttie und wniege Asturitte, üebr T-Shrtis-Grßöen, Tarinerschneie und Vseriuchgernen. Es dehrt scih aslo um aells, was in eenim avtkien Vrieen mit rnud 270 Mgeiltiedrn so afnllät. Emainl im Jhar zheien wir uns gneismeam zu enier Kulsaur in den Owendald zrüuck, um uns asebits der Atllsagaberit üebr usernen Vreien, üebr Pirsekpetven und nuee Adefogurernn azusutuschaen. Jdees ezienlne Vnottsardsmgeiltlid hat sneein Zstänugdiekitsbreeich und gnesameim scheaffn wir es iemmr wdeier, den Tnekar KCA auf Krus zu hlaten. Deabi ghet uns der Sapß nciht vlreroen.

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

AEWG-UMZUG am 10. Februar 2013 um 13.31 Uhr in GRÄFENHAUSEN

HELAU


HELAU

DONNERSTAG, 31. Januar 2013

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

Mini-Smarties

...und es werden immer mehr!

9. AGC-Nacht

AEWG-Post

HELAU

Hubba Bubbas

8. Februar 2013 Stadtteilschule Arheilgen Einlass 19.00 Uhr · Beginn 19.31 Uhr Einlass für Jugendliche unter 16 Jahren nur in Begleitung der Erziehungsberechtigten

ganz hinten v.l.: Daniela, Jana, Anja, hinten v.l.: Klara, Elias, Oreste, Helena, Teresa, Samantha, Mitte v.l.: Julia, Emilie, Sookie, Lena, Marie S., Lea, Yara, Emily, vorne v.l.: Ben, Kayla, der Bär, Louisa, Paula, Natalka, Nick, Paul. Es fehlen Lucy, Marie O., Mathilda In der aktuellen Kampagne werden 24 Mini-Smarties zwischen gerade drei und schon sechs Jahren auf der Bühne, vor der Bühne und im Saal zu finden sein - einige mutiger, andere schüchtern, aber alle mit vollem Eifer dabei! Und was machen „die“ das ganze Jahr im Training? Das Training erinnert weder an ein Drill-Camp, noch an Tanzund Ballettunterricht - wir lehnen uns an den Begriff des „kreativen Kindertanzes“ an. Im Vordergrund steht nicht das Einüben eines perfekten Tanzes, sondern Phantasie, Bewegungsfreude, Spiel und Spass haben, aber auch Elemente wie z.B. Körperhaltung, Muskelaufbau, Feinmotorik, Gleichgewichts- und Koordinationstraining und Rhythmus gehören dazu. Über kleine Tanzgeschichten, in denen sie sich beispielsweise in Tiere, Roboter, Ballerinen, Fabelwesen verwandeln, wird die Experimentierfreude und Kreativität der Kinder geweckt. Diese freien Bewegungen werden mit vorgegebenen Bewegungsideen untermalt, mit deren Hilfe tänzerische Grundlagen - wie Raum- und Schrittkoordination, Körperwahrnehmung und leichte Pre-Ballett-Übungen vermittelt werden. Dabei werden Koordinationsfähigkeit, Körperkontrolle, Beweglichkeit und Kraft ganz nebenbei geschult.

Jugendausschuss – das sind wir!

In der Alters- und Ehrenabteilung des 1. Karnevalclub Arheilgen sind alle Vereinsmitglieder über 60 Jahre dabei, sofern sie ihre Zugehörigkeit erklären sowie alle Ehrenmüt zenträger und Vereinsmützenträger. Im Vorstand wird die Gruppe durch Helmut Salomo als Beisitzer vertreten. Möglichst immer am letzten

Planung, Beratung und Ausführung - alles aus einer Hand

Peter Stork & Söhne GmbH | 64291 Darmstadt-Arheilgen | Ettesterstr. 8-10 Tel.: 06151-373332 | info@stork-gmbh.de | www.stork-gmbh.de

Smarties

Die Hubba Bubbas sind die „junge“ Showgruppe im KCA. Sie bringen in der Kampagne 2012 / 2013 das Musical „König der Löwen“ auf die Bühne der Stadtteilschule. Die Gruppe besteht zurzeit aus 22 Kids und Teens im Alter zwischen 9 und 15 Jahren. Trainiert wird ab November bis zu den Sitzungen immer Dienstags von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr in der Erich-Kästner-Schule in Kranichstein. Lasst Euch von unserer Interpretation des König der Löwen an der Kinder- und der Seniorensitzung überraschen.

Alters- und Ehrenabteilung

Heizung · Sanitär Solar · Kundendienst

ervice-Nr: 24-Stunden-S 7 0151-1262801

hinten v.l.: Isolde, Jasmina, Beatrice, Carolin, Isabell, Sabrina, mittlere Reihe v.l.: Lisa, Niklas, Laura, Christian, Laura, Dennis, Ciara, Max, Nika, Marco, Michelle, vorne v.l.: Felix, Feben, Benjamin, Aaron, Saskia, Dagmar. Es fehlt Leandra.

vorne v.l.: Daniela, Anja (Jugendleiterin), Sabrina, mittlere Reihe v.l.: Christian, Dennis, Max, hinten v.l.: Laura, Beatrice, Laura Zu Beginn dachten wir noch, dass es ein paar Sitzungen im Jahr seien, wir Gummibärchen und Chips essen können und alles recht chillig wird... ... doch es kam anders! Wir planen die Kindersitzung, den Kindermaskenball und in diesem Jahr kommt noch die U-16 Party dazu. Wir haben Ausflüge vorbereitet, an denen alle Kinder und Jugendlichen unseres Vereins teilnehmen konnten - wir waren Bowling spielen und im Kletterwald. Alle Dienstpläne für die Veranstaltungen gehen auch bei uns nicht spurlos vorbei - uns findet man am Spargelfest, dem Oster- und Weihnachtsmarkt und auch für Vorbereitungen bei Bewirtungseinsätze, wie Brötchen schmieren. Neben all diesen Aufgaben sind wir alle auch im Verein aktiv; wir tanzen bei den Lollipops, Burning Steps und wirken bei den Hubba Bubbas mit. Nun wünschen wir allen eine schöne Kampagne 2013! Helau!!!

Freitagabend im Quartal, treffen sich ihre Mitglieder ab 19:00 Uhr im „ S chwane n“. Im Sommer wird bei gutem Wetter auch gern der Biergarten genutzt. In gemütlicher Runde werden dann Neuigkeiten ausgetauscht und manch lustige Anekdote erzählt. Ausflüge und Besichtigungen stehen ebenfalls auf dem Programm. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme an diesen Treffen. Die Alters- und Ehrenabteilung hat sich zudem das Ziel gesetzt, ein Vereinsarchiv aufzubauen. Sollten Sie also alte Fotos, Zeitungsberichte oder sonstige Andenken aus den „alten“ Tagen des KCA haben, melden Sie sich bei uns. Wir kommen gern vorbei und schauen uns die Sachen an. Vielleicht Für die nun kommende närrische Zeit wünschen wir allen Mitgliedern gutes Gelingen, viel Freude und bleiben Sie gesund!

Lollipops

Das Infoportal und Branchenbuch für Arheilgen.

hinten v.l.: Meike Kraft, Jasmin, Greta, Kaylee, Julia, Ania, Mitte v.l.: Friederike, Merle, Kyra, Paula, Leni, Christel Rühl, vorne v.l.: Isabell, Leonie, Luise, Lili, Karolina, liegend v.l.: Noel, Niklas. Es fehlen Laura und Thea Unsere Mädels und Jungs der Smarties sind mit Eifer dabei, wenn es ums Tanzen und Spielen geht. Die Smarties, trainiert von Thea und Meike, bestehen in dieser Kampagne aus 17 Kindern im Alter von 6 - 10 Jahren. Gemäß des Mottos „Märchen“ zeigen die Smarties an den Sitzungen einen Schautanz unter dem Motto: „Die Schöne und das Biest“. Lassen Sie sich überraschen und freuen Sie sich mit den Kindern auf die Sitzungen des KCA.

HELAU

AEWG-UMZUG am 10. Februar 2013 um 13.31 Uhr in GRÄFENHAUSEN

hinten v.l.: Hannah, Laura, Janina, Laura, Elena, Franziska, Carolin, Mitte v.l.: Meike, Leandra, Jasmina, Nika, Feben, Birte, Beatrice, Carolin, Sofie, Christel, vorne v.l.: Michelle, Michelle, Karoline, Kathrin, Isolde, Robyn, Pauline, Ciara, ganz vorn v.l.: Aaron, Florian, Benjamin Eine Riesentruppe, nicht nur wegen der Anzahl der Tänzer und Tänzerinnen, sind die Lollipops. Für die Kampagne wurden drei Tänze einstudiert: Ein kleiner Marsch für die Kampagneneröffnung, ein Marsch und ein Schautanz. Um das Pensum zu schaffen waren wir u.a. auch im Trainingslager in Zwingenberg, was den Trainerinnen und Betreuerinnen sowie den Tänzern riesig gefiel. Die „Lollies“, wie sie kurz genannt werden, sind mit Spaß bei der Sache und die Vorfreude auf die kommenden Auftritte ist riesengroß. Auf die Lollies ein dreifaches Helau!!!!

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI


HELAU

DONNERSTAG, 31. Januar 2013

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

Große Garde

Herrenelferrat

AEWG-Post

HELAU

MÄNNER AUFGEPASST!!! Jeden Mittwoch!!!

Ab sofort bis 28. Februar 2013: WASCHEN, SCHNEIDEN, SELBST TROCKNEN

nur 14,- EURO

v.l.: Meike Kraft, Jennifer Stang, Lisa Vogt, Selina Windhaus, Sarah Sinnigsohn, Sylvia Seifermann, Tamara Lutz, Evelyn Licht- v.l.: Tim Windhaus, Sam Petry, Axel Stork, Michael Jeder, Dieblau, Vanessa Schmitt, Nicole Bausch, Sebastian Lang, Sophia ter Wenzel, Ralf Kuhn, Werner Lang, Michael Lotter, Volker Baier, Alex Rühl. Es fehlt Thea Hüttenberger Kliebert, Klaus Hassenzahl, Stefan Braun. Es fehlen Jörg Zissel Wer uns nicht kennt: Wir sind ein bunt gemischter „Hühner- und Thomas Krug stall“ von 12 tanzbegeisterten Ladies zwischen 18 und 25 Washington Post, Gala, Deutsche Apothekenzeitung - immer Jahren. Leider haben wir in diesem Jahr keinen Tänzer dabei, wieder erhält die KCA-Redaktion Anfragen renommierter würden uns aber über ein paar Jungs freuen - auch zur Un- Presseerzeugnisse, wer denn diese gut aussehenden Männer terstützung unseres Trainers, der zur Zeit der einzige „Hahn“ in schmucken Kostümen seien, die als Herren-KCA-Elferrat soim Korb ist. zusagen weltweit für Wortwitz, Ästhetik und Charme stehen. Im April hatten wir mit dem Training begonnen. Zwei Trai- Als jedoch kürzlich ein Foto an die Öffentlichkeit gelangte, ningssonntage halfen uns dabei, die Tänze komplett ein- das die Gruppe während eines Selbstfindungsworkshops in zustudieren. Dazwischen waren wir natürlich auch auf der den Wäldern rund um St. Tropez zeigte, meldeten unsere KCA-Vereinsfahrt „Wir sind dann mal weg“ dabei. Arbeitsein- Korrespondenten in Arheilgen, Erzhausen, Wixhausen und sätze wie Gewerbeschau, Spargelfest und Weihnachtsmarkt Gräfenhausen jäh reduziertes Medieninteresse. Gegen den gehören für uns dazu. Paparazzi, der für die unselige Aufnahme verantwortlich ist, Wer Spaß am tanzen hat, ist in unserem „Hühnerstall“ jeder- ermittelt nun der Staatsanwalt. Wegen der laufenden Unterzeit willkommen, egal ob Männlein oder Weiblein. Einzige suchungen dürfen wir derzeit keine pikanten Details über die Voraussetzung ist, dass Du bis zum 11.11. das 18. Lebensjahr Mitglieder des Elferrats veröffentlichen. Schade… erreicht hast. Wir hoffen, unsere Mühe hat sich gelohnt und Euch gefallen unsere Tänze. Eure Große Garde

Bühnenausschuss: Wer oder was ist das?

Burning Steps

Der Bühnenausschuss, das sind wir: Klaus Hassenzahl, Beate Hassenzahl, Volker Kliebert, Judith Wild, Stefan Braun, Markus Unverricht. Unser Motto lautet: Ihr sagt uns das Thema der Kampagne - wir gestalten das Bild dazu. Dabei gehen wir wie folgt vor : B - Bilder entwerfen Ü - Überlegen. wie das Bild auf der Bühne wirkt. H - Haben wir alles was wir brauchen? N - Nachprüfen: Was haben wir bereits? E - Entscheiden, was wir wann wie machen. A - Auswählen, was wir noch benötigen. U - Unterkunft zum Arbeiten finden. S - Styropor bemalen. Sch - schrauben, sägen, bohren U - Und nochmal: Prüfen, ob alles passt… S - Sachen in die Schule bringen und aufbauen S - So entsteht das Bühnenbild

Das Infoportal und Branchenbuch für Arheilgen.

Licht und Ton ... wir kommen schon!!! hinten v.l.: Celina Wild, Isabell Ley, Tamara Mende, mittlere Reihe v.l.: Jana Kaul, Lisa Hitzel, Laura Pereira, Lisa Landgraf, Sabrina Gutheil, vorne v.l.: Vanessa Schmitt, Daniela Zwach, Lara Stefani, Mara Wehsling, Frauke Wilm, Katharina Bauer, Tamara Lutz, knieend v.l.: Marco Korb, Max Kuhn Wir sind die mittlere Garde des 1. KCA, genannt „Burning Steps“. Unsere Gruppe besteht aus 14 Mädels und 2 Jungs im Alter von 14 bis 17 Jahre. (Gern hätten die Jungs männliche Unterstützung). Dieses Jahr gab es einen Trainerwechsel. Tamara Lutz übernahm das Amt von Jessica Moser. Vanessa Schmitt ist uns weiterhin erhalten geblieben. Tamara und Vanessa haben es auch dieses Jahr wieder geschafft einen tollen Marsch und Showtanz auf die Beine zu stellen. Wir sind auch stets für den Verein aktiv. So haben wir im Jahr 2012 bei den Oster- und Weihnachtsmärkten und am Spargelfest kräftig mit angepackt. Der Zusammenhalt wurde dadurch sehr stark. Wir sind alle gut miteinander befreundet und verstehen uns super. Es macht riesigen Spaß mit dieser tollen Gruppe zu tanzen und Zeit zu verbringen. Mit närrischen Grüßen Eure Burning Steps

Damenmode

Frankfurter Landstraße 91 64291 DA-Arheilgen

Tel. 06151 371700 www.bernd-wolf-friseure.de

Umzugsbeginn 13.31 Uhr

Nic Nac‘s - wer ist denn das?

v.l.: Anja Jähne, Tamara Anthes, Inka Gutberlet, Jessica Moser (Trainerin), Tanja Zapf, Anja Herdel, Yvonne Traser. Wir sind eine neu gegründete kleine Gruppe im Verein: bunt zusammengewürfelt aus Ex-Tänzerinnen, Müttern von tanzenden Kindern, ehemaligen Trainerinnen und neu dazugekommenen tanzbegeisterten Menschen. Da viele von uns Kinder haben, das Training am Wochenende stattfindet und ab und zu die Halle mehr Kinder als Tänzerinnen beherbergt, hört man immer mal wieder durch die Halle ein: „Mensch, Mama, so was kannst du noch?“ Ja - so was können wir noch! Und irgendwann werdet Ihr uns auf der Bühne sehen und Euch denken: „Mensch, so was können die noch!“ Wir freuen uns drauf!

v.l.: Thomas Zitzmann, Andreas Wolf, Rafael Spano, Timo Köcher, Achim Horneff. Es fehlen Holger Behrje, Paul Kothe, Sebastian Lang, Manuel Lutz und Yannick Erzgräber So werben wir - das KCATechTeam, eine kleine, aber wichtige Abteilung des 1. Karnevalclub Arheilgen, für unsere Dienste. Was wäre eine Fastnachtssitzung ohne Beleuchtung, ohne Lichteffekte oder ohne Ton? Man sieht UNS - die Jungs von Licht und Ton - nur sehr selten auf der Bühne. Wir arbeiten mehr im Hintergrund. Wenn mal wirklich etwas nicht funktioniert, dann reagieren wir rasend schnell. Für das Publikum nahezu unbemerkt, sind wir zwischen Podest und Bühne unterwegs. Wir beseitigen in Rekordzeit Mängel, legen neue Kabel und geben den Sitzungspräsidenten den richtigen Ton. Aber die größte Arbeit beginnt bereits Tage vorher. Hier schieben wir Nachtschichten, damit zur Generalprobe alles aufgebaut ist, alle Kabel verlegt, Lautsprecher montiert, Mikrofone installiert und Scheinwerfer ausgerichtet sind. An den Sitzungen selbst befestigen wir Mikrofone an den Künstlern, wirken beruhigend auf die Redner ein und verbreiten meist gute Laune. Schön, dass Sie sich auf solch ein Team verlassen können. Wer mehr über die Technik, das Licht und die Beschallung wissen möchte oder bei uns mitmachen will, kann gerne einen von uns ansprechen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

AEWG-UMZUG am 10. Februar 2013 um 13.31 Uhr in GRÄFENHAUSEN

HELAU


HELAU

DONNERSTAG, 31. Januar 2013

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

AEWG-Post

HELAU

Billy Boys

Meine Leistungen für Sie: ✓ Kostenloser Hörtest ✓ Individuelle Beratung ✓ Wartung und Reparatur Ihrer Hörgeräte (auch Fremdgeräte)

Hörgeräte Akustik Alexander Gunkel Hörgeräteakustikermeister

Frankfurter Ldstr. 165 64291 Darmstadt Tel. 06151 27 87 967

✓ Unverbindliches Probetragen von Hörgeräten ✓ Hausbesuche nach Terminvereinbarung ✓ Computergestützte Hörgeräteanpassung ✓ Maßgefertigter Schwimmund Gehörschutz

Nachts, als de maan schijnt in het prachtige oerwoud, let dan vooral op deze mooie... vorne v.l.: Sam Petry, Martin Kühn, Rainer Hold, Valentin Makovec, Anja Jähne, Ralf Ziegler, Dirk Kossiedowski, Jürgen Lutz, Helmut Salomo, hinten v.l.: Axel Stork, Gustel Baier, Tim Windhaus, Dieter Wenzel, Ruben Zapf, Torsten Handke, Andreas Wolf, Thomas Kraft. Es fehlt Andreas Bergemann

vorne v.l.: Monica Koppe, Melanie Wesp, Kathleen Seipel, Maike Diem, Janina Lang, hinten v.l.: Laura van dee Mey-Opper, Mariangela Lombardi, Corinna Kareth, Melanie Merlau, Martina Sprogies Wir, der Damenelfer des KCA, sind 12 mal geballte Power, 391 Jahre Leistung, 2/12 Niederlande, 5 mal Mama, für jeden Spaß zu haben und unsere Partyausdauer ist auch nicht zu verachten. Die 2/12 Holland haben sich bei uns durchgesetzt und dieses Jahr ein ganz besonderes Märchen zu erzählen, daher kein Problem, wenn die Überschrift nicht zu verstehen ist… Kleiner Tipp: Wir sind von einer bösen Hexe verflucht worden und kommen nur beim Mondschein zum Tanzen. Für die Märchensitzung haben wir einiges für Euch vorbereitet. Es freuen sich auf eine märchenhafte Zeit: Coco, Melli & Melli, Laura, Maike, Janina, Moni, Martina, Kathleen, Rita, Kerstin und Marie.

Es waren einmal einige Mannsbilder, die sich im vorigen Jahrhundert trafen und unterirdische Pläne schmiedeten. Mindestens sieben Zwerge sollten es sein - und ein Schneewittchen, die ihnen einheizt. Sie gaben sich den Namen - die Billy Boys. Das mit dem Einheizen wurde bittere Wirklichkeit. Jeden Mittwochabend wurden die ausgemergelten und unterernährten Zwerge zu Fronarbeit herangezogen. Der Flüssigkeits¬verlust durch diese schwere Arbeit musste umgehend wieder ersetzt werden. Aber die Zwerge waren tapfer, zäh und unermüdlich. Selbst die aufopferungsvolle Aufgabe große Fässer zu leeren wird nicht abgelehnt. Eine sehr schwere Zeit brach an, als Schneewittchen in ein tiefes Koma fiel. So mussten die Zwerge eine neue Zuchtmeisterin finden. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, welch prachtvolles Fest gefeiert wurde, als dies vollbracht war. Das neue Schneewittchen war jünger als das vorige. Von Jahr zu Jahr wurden nun neue Rekorde gebrochen, Waagen schwer beladen, Äpfel zu Bergen aufgeschüttet und jährlich die beschwerlichen Trainingslager geduldig ertragen. Frisch gestärkt durch diesen Jungbrunnen gehen diese tapferen Zwerge dieses Jahr wieder auf die Reise in neue Lande und verbreitern den nicht unbeträchtlichen Ruhm, der bislang angehäuft wurde. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie in Fröhlichkeit und Glückseligkeit bis an ihr noch lang entferntes Lebensende in der „Billy Hall“.

DA-Arheilgen Römerstraße 1A Tel.: 06151-372666

Babbel Gums

Mittwochs frisch aus dem Odenwald · Suppenhühner · Brathähnchen · Putenschnitzel · Hähnchenschenkel · Hähnchenbrust

BAUBESCHLAG- UND EISENWARENHANDELSGES. MBH

Mechanische und elektronische Sicherheitssysteme für private, öffentliche und Industrie-Objekte 64291 DA-Arheilgen, Guerickeweg 12 Telefon 0 61 51 / 91 81 90 Fax 0 61 51 / 9 18 19 20

Umzugsbeginn 13.31 Uhr hinten v.l.: Michael Felbrich, Mandy Schneider, Sylvia Seifermann, Steffi Engel, vorne v.l.: Dagmar Stork, Mariangela Lombardi, Mareike Kaul-Gerstörfer, Felix Rühl. Es fehlen Tanja Zapf und Achim Horneff.

HELAU

www.printdesign24.de

Definition: Babbel Gums, Die. Sind bekannt als Unterordnung der Gattung KCA, allerdings nicht in der typischen Gardeordnung vertreten. Sie treten häufig in Rudeln auf, neigen gelegentlich zum Streunen. Erwachsene Exemplare sind etwa 1,50 bis 1,90 m groß und wiegen je nach Haltung zwischen 50 und 120 kg. Anführer der Gruppe sind Mandy und Steffi, wobei die Gruppe in sich als antiautoritär geführt gilt und die Anführer auch mehr geduldet als gewählt sind. Öffentlich sind sie auf der Damensitzung und der Damen- und Herren-Sitzung zu sehen. Dort zeigen sie in der Regel mit ihrem Programm, zu welchen gesellschaftlichen und unterhaltenden Leistungen sie fähig sind. Die Bandbreite reicht dann beim Publikum von einem einfachen Lächeln bis zu einem Lachanfall mit frenetischem Applaus und standing ovations. Das Leistungsspektrum der einzelnen Babbel Gums umfasst Parodie, Gesang, Tanz und Umziehen in unterschiedlichen Ausprägungen! Babbel Gums kommen meist in Arheilgen und im weiteren Umkreis vor. In freier Wildbahn sind sie recht zutraulich und verspielt, innerhalb der Gruppe gibt es keine nennenswerte Hierarchie oder Rangordnung. Über die Vermehrung der Babbel Gums gibt es derzeit keine näheren Studien, sollten Sie sich jedoch zu dieser Gruppe hingezogen fühlen, sind Sie herzlich eingeladen unser kleines Rudel zu beschnuppern. Am besten uns einfach kurz eine Email schicken und schon geht‘s los. Liebe Grüße, Eure Babbel Gums

Sie wollen das Beste für ihr Kind?

Höhenverstellbarer Schülerschreibtisch mit Bestnoten

Bürodirekt GmbH Rudolf-Diesel-Str. 29 64331 Weiterstadt Tel. 0 61 51 / 89 70 96 Fax 0 61 51 / 89 20 74 info@buerodirekt.de www.buerodirekt.de

beraten planen liefern montieren

AEWG-UMZUG am 10. Februar 2013 um 13.31 Uhr in GRÄFENHAUSEN

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI


HELAU

DONNERSTAG, 31. Januar 2013

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

e! abyfotos Pass- und Bich auch zu Ihnen nach Haus e

Dafür komm

Unsere Fotografin

Birgit Göricke… mittlerweile nicht nur beim KCA, sondern auch in Arheilgen bekannt. Im vierten Jahr hält sie nun schon alle Sitzungen und andere Veranstaltungen des 1. Karnevalclub Arheilgen im Bild fest. Ebenso machte sie wieder die Fotos der Gruppen, die im aktuellen Kampagnenheft 2012/2013 zu sehen sind. Darüber hinaus macht sie für den Gewerbeverein Arheilgen, wo sie seit 2012 Mitglied ist, ebenfalls von vielen Ver-

Bewirtschaftungsausschuss

Brote schmieren, Essen vorbereiten, Wein einkaufen, In jeder Lage die Übersicht behalten, Ruhig bleiben, auch wenn’s hektisch wird, Tausend Teller und Tassen spülen, Selbstgebackene Kuchen organisieren, Chaos beherrschen, Helfen, wo Not am Mann ist, Alle unter einen Hut bringen, Fastnacht in Oarhellje zum Erlebnis machen, Thekendienst einrichten, Unermüdlich im Einsatz s e in ,

Das Infoportal und Branchenbuch für Arheilgen.

HELAU

MARKISEN ZUM WINTERPREIS

Niemals schlechte Laune haben, Genügend gekühlte Getränke vorrätig haben = BEWIRTSCHAFTUNG. Wir sorgen für Verpflegung während der Kampagne und bei allen anderen KCA - Veranstaltungen. Grenzgang, Spargelfest, Ostermarkt, Gewerbeschau, Kerb, Weihnachtsmarkt – kaum eine Veranstaltung in Arheilgen, bei der wir nicht mit vollem Einsatz dabei wären.

anstaltungen die Fotos. Auf den Webseiten der Vereine können die Bilder angesehen werden. Ab Februar wird sie sich ganz der Fotografie widmen und bietet dann neben ihren umfangreichen fotografischen Tätigkeiten, wie Hochzeiten, Porträt, biometrische Passfotos, Babyfotos und vieles mehr, einen besonderen Ser- v.l.: Egar Schmidt, Uli Diem, Ernst Bretz, vorn Katja Gerhard. vice an: Es fehlt Fritz Gerhard Können Sie nicht zu mir kommen… dann komme ich zu Ihnen Besonders ältere Menschen sind oft nicht mehr so gut zu Fuss, benötigen dennoch Passbilder oder möchten vielleicht ein schönes Porträt von sich für ihre Lieben… oder Sie wollen Ihr Neugeborenes ganz entspannt in der vertrauten Umgebung fotografieren lassen.Auch dafür kommt sie gerne zu Ihnen nach Hause. Rufen Sie sie unter Telefon 06151 - 1015246 an und besprechen alles weitere. Auf ihrer Webseite www. biggisfotoart-darmstadt.de können Sie sich einen kleinen Eindruck über ihre fotografischen Tätigkeiten machen.

AEWG-Post

Rolladen- und Fensterbau GmbH

Info-Tel.

0 61 51 / 37 28 94

Frankfurter Landstr. 12 · 64291 DA-Arheilgen

MARKISEN ZUM WINTERPREIS

Umzugsbeginn 13.31 Uhr

Schluss mit Lussdisch – Das verflixte siebte Jahr

Mundschenke

Mundschenke sind die wichtigsten Helfer bei einer Fastnachtssitzung. Sie sorgen dafür, dass der Elferrat mit leckeren Getränken bei Laune gehalten wird. Mundschenke müssen auch verschwiegen sein, damit nicht jeder mitbekommt, was sich die hohen Herren während einer Sitzung so alles reintrümmern. Zum ersten Mal liegt uns jet z t allerdings ein original Bestellzettel aus der letzten KCA-Kampagne vor. An der Echtheit des Dokuments kann kein Zweifel aufkommen. Der angeblich exzessive Alkoholkonsum des KCA-Elferrats wurde damit eindeutig als Märchen entlarvt.

Frankfurter Landstraße 143 · 64291 DA-Arheilgen Tel./Fax: 0 61 51 - 37 15 93 www.schwalm-optik.de

Männergarde

Liebe Fastnachtsfreunde, hätten Sie‘s gewusst? Uns gibt es jetzt schon unglaubliche sieben Jahre! Angefangen hat damals alles mit einem einzelnen Lied auf unserer Damen- und Herrensitzung. Das einzige Lied übrigens, welches wir jedes Jahr, mittlerweile auf sogar allen drei Sitzungen des 1. KCA, singen dürfen. Ach ja, so wie die Dinge stehen, werden wir‘s dieses Jahr höchstwahrscheinlich noch mal singen. Weil der Herr Sitzungspräsident (und noch zwei, drei andere) es sich so sehr gewünscht haben. Aber auch deshalb, weil‘s gerade bei diesem Lied so ein unglaubliches Gefühl ist, in den Saal zu blicken und Euch alle mitsingen zu sehen und zu hören. Wir freuen uns auf Euch und die Fastnacht im Muckerland!

hi. v.l.: Felix Rühl, Dennis Arnold, Max Kuhn, Christian Stork, Marko Korb, vorne v.l.: Axel Stork, Stefan Braun, Sebastian Lang (Kommandeur), Karl-Heinz Funk, Rudi Gutheil, knieend: Niklas Kuhn, Marcel Gutheil, Markus Unverricht, kleines Foto Andreas Birkin. Es fehlen: Achim Horneff, Patrick Herrmann, Manuel Lutz, Stephan Funk, Stephen Baier, Niklas Gerhard Die Männergarde des 1.KCA besteht aus Männern ab 18 Jahren. Bei den Kadetten sind Kids und junge Männer zwischen 4 und 17 Jahren dabei. Neben dem Tanzen an den Sitzungen unternimmt die Männergarde auch außerhalb eine Menge gemeinsam. So ist sie an verschiedenen Gardetreffen zu sehen und besucht als Abordnung Sitzungen befreundeter Vereine in Nah und Fern. Langweilig wird es in der Gruppe also nicht. Sollten Sie Interesse haben ein Teil dieser Gruppe zu werden, wenden Sie sich an unseren Kommandeur Sebastian Lang oder an jedes andere Mitglied der KCA-Männergarde.

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

AEWG-UMZUG am 10. Februar 2013 um 13.31 Uhr in GRÄFENHAUSEN

HELAU


HELAU

DONNERSTAG, 31. Januar 2013

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

AEWG-Post

HELAU

Liebe Karnevalistinnen, liebe Karnevalisten,

die „heiße Phase“ im Fasching 2013 steht unmittelbar bevor! Vom Altweiberfasching bis zum Faschingsdienstag finden sie in den AEWG-Gemeinden jede Menge Möglichkeiten ihrer Feierfreude freien Lauf zu lassen. Das Highlight des Faschingstreibens ist sicher-

lich der alljährlich wiederkehrende und weit über die Region bekannte und beliebte AEWG-Umzug – dieses Jahr in Gräfenhausen – entgegen der normalen Ortsfolge. Grund ist der 111. Geburtstag des KVAhoi Gräfenhausen. Hierzu gratuliere ich sehr herzlich. Einen besonderen Dank darf ich an die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer aussprechen, die zum Gelingen der gesamten Veranstaltungen der Karnevalszeit beitragen. Einen karnevalistischen Ratschlag darf ich den Organisatoren des Umzugs an die Hand geben: Wenn ihr Sorgen habt, ob alles glatt läuft und ob der Wettergott mitspielt? Die Erzhäuser Erzbengel haben es in einem ihrer Programme proklamiert: MDKG!!! Mach Der Kaa Gedange. In diesem Sinne, auf ein tolles Faschingstreiben. Rainer Seibold Bürgermeister Gemeinde Erzhausen

eellaauu H H lau He

Das Team der Bäckerei und Konditorei

Wolfgang Berck wünscht allen AEWG - Närrinnen und Narren schöne und närrische Tage Am Faschingssonntag frische Berliner auf Vorbestellung Verkauf in der Backstube von 9-11 Uhr · Eingang durch den Hof

Erzhausen · Hauptstraße 40 · Telefon 06150/7531

Hel

i

o h A

Gasthaus

au

„Zur Linde“ (Haasse Peter)

Erzhausen Bahnstraße 47 Telefon 0 61 50 / 73 74

Rosenmontag geschlossen. Aschermittwoch ab 18.00 Uhr Heringsessen.

d Narren un n ne ri är N G W E A Den ünscht schöne und tolle Tage w Installateur-Heizungsbauer-Meister

Thomas Heck

Bahnstraße 174a · 64390 Erzhausen Tel. 06150/84982 · Mobil 0177/3046365 Fax 06150/5421957 info@thomasheck.de

3x Helau - 1x Alaaf!

Auf 3 tolle Tage chen und einen närris AEWG-Umzug Das Team vom

HELAU

Helau + Ahoi

AEWG-UMZUG am 10. Februar 2013 um 13.31 Uhr in GRÄFENHAUSEN

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI


HELAU

DONNERSTAG, 31. Januar 2013

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

HELAU

AEWG-Post

He

u

la He

lau

Kroatische und internationale Spezialitäten Rodenseestraße 5 64390 Erzhausen · Tel. 0 61 50 / 86 66 66 Telefax 0 61 50 / 86 67 76 · www.Buergerhaus-Erzhausen.de

Wir wünschen den AEWG-Narren einen schönen Umzug! Montag Ruhetag Wir bitten um Tischreservierung

Wir bieten Ihnen von Dienstag bis Samstag

5 verschiedene Mittagsmenues Mittwoch Schnitzeltag Alle Schnitzel von der Speisekarte 7,90 €

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Familie Donli`c

Den AEWG-Närrinnen und -Narren noch schöne und tolle Tage wünscht

Fischer Sicherheitstechnik ● Schlüsseldienst ● Sicherheit rund ums Haus ● Schlosserwerkstatt Hauptstraße 37 - Erzhausen Tel. 0 61 50 / 64 78 - Fax 0 61 50 / 99 07 13 www.sicher-mit-fischer.de

- Maler- & Tapezierarbeiten - Fassadenrenovierung - Holzschutz -Trockenbau Tel. 06150/979 03 15 Mobil. 0173/302 59 74 e-mail: erikrussler@web.de Hauptstraße 74a - 64390 Erzhausen

HAARSTUDIO

BASTIAS Bahnhofstraße 84 64390 Erzhausen Tel.: 06150/990442

Wir wünschen dem KCE und allen Narren und Närrinnen einen schönen AEWG-Umzug!

Fastnacht-Dienstag geschlossen!

Meisterbetrieb

Riedl & Neff GbR Reparaturen • Aufarbeiten Neubeziehen von alt über modern bis design • Sonnenschutz • Teppichböden •

Kostenvoranschläge unverbindlich und kostenfrei Langener Straße 6 64390 Erzhausen Tel. 0 61 50 / 98 02 49 Mobil 0160/93 60 07 39

Ein 3-fach HELAU uff die Fastnacht!!

Erzhäuser Getränkevertrieb

Inh. Jürgen Linnert „Linni“ Vorm. J. Stamatiou Abholmarkt · Heimdienst Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9.00-12.30 & 15.00-18.30 Uhr Sa. 9-13 Uhr • Mittwoch nachmittags geschlossen! Am Dornbusch 7 • 64390 Erzhausen • Tel. 06150-7402

Haustechnik KAUL und MAURER GmbH

so heizt man heute

· Planung · Beratung · Ausführung alles aus einer Hand 64390 ERZHAUSEN · RHEINSTRASSE 1 Telefon 0 61 50 / 9 73 00 · Telefax 0 61 50 / 69 53

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

AEWG-UMZUG am 10. Februar 2013 um 13.31 Uhr in GRÄFENHAUSEN

HELAU


HELAU

DONNERSTAG, 31. Januar 2013

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI Grußwort Bernd Henske auch diese Jahreszeit einen besonderen Wetterumschwung. Ganz egal, ob es regnet, stürmt oder schneit, in den Herzen derer, die sich am Karneval erfreuen können, scheint bis zum Aschermittwoch die Sonne. Bis dahin sorgen unsere Fastnachter für Heiterkeit und Frohsinn, denn damit ist das Leben oft viel besser zu ertragen. Lassen Sie sich anstecken von Lachen und guter Laune und gönnen Sie sich selbst ein paar fröhliche Stunden. Ich wünsche alle Wixhäusern, Gräfenhäusern, Erzhäusern, Arheilgern und natürlich auch allen anderen auswärtigen Gästen viel Spaß bei den kommenden Fastnachssitzungen und dem großen AEWGUmzug. Vielen Dank sage ich allen Mitwirkenden, die mit viel Engagement und Vorbereitungsarbeit einen großen Beitrag zu dem diesjährigen Stimmungs-Hoch leisten – und damit positiv zur Klima-Veränderung in unseren Breitengraden beigetragen. Den Karnevalsvereinen der AEWG wünsche ich eine erfolgreiche Kampagne mit dreimal „Helau“ und einmal „Ahoi“

U ns er

F a st n a c h t s a n g e b o t 5 Kräppel 4,44

Chio Chips 11 versch. Sorten, 1 Pack, je 175g

An ge bo t gü lti g bi s 12

1, 11

.0 2. 20 13

Ettesterstraße 3-5 · 64291 Darmstadt-Arheilgen · Tel.: 06151. 37 26 30 Grundstraße 2-8 · 64289 Darmstadt-Kranichstein · Tel.: 06151. 71 84 50

Kinderelferrat

In diesem Jahr gibt es bei unserer Fastnacht ein großes Jubiläum zu feiern: Unser Nachbarverein KV – Gräfenhausen besteht seit 111 Jahren. Zu diesem außergewöhnlichen Geburtstag möchte ich hiermit meinen herzlichen Glückwunsch aussprechen und gleichzeitig alle Faschingsfreunde aus Nah und Fern dazu einladen, die beliebten AEWG-Veranstaltungen zu besuchen, die in diesem Jahr aus diesem Anlass nicht turnusmäßig in Wixhausen, sondern in Gräfenhausen statt finden. Beim Karneval spricht man ja immer von der fünften Jahreszeit. Und so wie Frühling, Sommer, Herbst und Winter bewirkt Bezirksverwalter

AEWG-Post

HELAU

Vipers mit neuen Kostümen

Cobras & Vipers: Tribute von Panem

Die Little Boas 1, die Little Boas 2, die Cobras und die Vipers

Ja, das ist die kleinere Ausführung des 11er-Rates des KCW’s. Der Kinderelferrat sitzt bei der Kindersitzung, wie die Großen, am 11er-Rats-Tisch. Er hat auch 2 Zeremonienmeisterinnen/-meister. Verkleidet wird entsprechend dem Thema der Kindersitzung. Außerdem ist er für die Animation zuständig, d.h. er animiert das Publikum zum Mitmachen. Wer Interesse hat dabei mitzumachen, bekommt nähere Informationen bei Beate Zissel, Tel.: 06150/81586; beate.zissel@t-online.de oder Lisa-Marie Bauer, Tel.: 06150/6664, lisa@aclbauer.de

Umzugsbeginn 13.31 Uhr

bilden zusammen den Tanzsport-Club des KarnevalClub Wixhausen. Mit über 70 Tänzer/innen im Alter ab 4 Jahren findet ein ganzjähriger Trainingsbetrieb statt. Marsch, Polka und Schautanz (Charakter, Freestyle und Modern) gehören zu den Tanzstilen, die in unserem Verein angeboten werden. Die Little Boas 1 trainieren einmal wöchentlich und fangen mit dem Erlernen von einfachen Schautanzschritten an. Verkleidet als Wasser und Fische präsentieren die Little Boas 1 ihren diesjährigen Schautanz „Unter dem Meer“. Die Älteren Mädels haben zudem begonnen die ersten Marschschritte zu lernen. Die Little Boas 2 tanzen sowohl Charakterschautanz, Marsch und Jazztanz, so dass es zu bis zu drei Trainingseinheiten in der Woche kommt. Mit „Back in Time“ reisen die Little Boas 2 zurück in der Zeit und führen das Publikum durch die verschiedenen Musik- und Tanzrichtungen wieder in die Gegenwart. Die Cobras und Vipers trainieren alle Tanzstile und haben daher auch mehrmals in der Woche Training. Interpretationen von Elisabeth, Tanz der Vampire, Linie 1, West Side Story, Medleys der Gruppen Abba und aktuell Queen und die Tribute von Panem sind nur einige Schautanzthemen, die schon auf die Bühne gebracht wurden. Das ganzjährige Training lässt es zu nicht nur Auftritte an den diversesten Fastnachtsveranstaltungen

beim KCW und im Umland wahrzunehmen, sondern das vielfältige Können auch an Turnieren des Deutschen Verbandes für Garde- und Schautanzsport zu zeigen. Aber auch der Freizeitspaß kommt neben dem ganzen Training nicht zu kurz, denn zusätzlich organisieren wir Übernachtungen, Ausflüge,

Sommerfeste und Weihnachtsfeiern. Wer Lust bekommen hat sich sportlich zu bewegen und aktiv zu werden, kann sich gerne bei Nadine Schaarschmidt (Tel 0171-5161896) oder Tanja Kalbfuß (Tel. 0171-7908802) melden um nähere Infos zu den jeweiligen Trainingszeiten zu erhalten.

wünscht allen tolle Fastnachtstage!

Kindersitzungs-Team

Das KiSi-Team besteht aus 7 engagierten KCW-Mitgliedern. Wir planen und organisieren alles rund um die Kindersitzung. Sind zuständig für den Kinderelferrat und die Animation. Wer Lust hat uns dabei zu unterstützen ist gerne willkommen. Nähere Infos bei Beate Zissel, Tel.: 06150/81586, beate. zissel@t-online.de oder Lisa-Marie Bauer, Tel.: 06150/6664, lisa@aclbauer.de

HELAU

AEWG-UMZUG am 10. Februar 2013 um 13.31 Uhr in GRÄFENHAUSEN

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI


HELAU

DONNERSTAG, 31. Januar 2013

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

Mini Klemmbachräuber

AEWG-Post

HELAU

Garde Rot-Weiß

wünscht allen Fastnachtern 3 tolle Tage!

Futura 2006

Seit 1975 hat der KCW seine eigene Garde, die Garde Rot Weiß. Die Garde repräsentiert den Verein bei Gardetreffen und Umzügen. Über die ganze Kampagne kommen zwischen 20 und 25 Termine zusammen, an denen wir im gesamten Rhein-Main-Gebiet unterwegs sind. So sind wir beispielsweise beim Rhein-Mainischen Gardetreffen in Darmstadt, auf der Mühlheimer Gardenacht oder der Gernsheimer Straßenfastnacht dabei. Zur Zeit gibt es in der Garde Rot Weiß 27 aktive Gardistinnen und Gardisten, die von Kommandant Jürgen Seibel und der Kommandeuse Lydia Sproß angeführt werden. Unsere Jüngsten, die Kadetten sind zur Zeit 16 Jungs und Mädels, die uns an einigen Umzügen und auch beim Einmarsch an der KCW Sitzung unterstützen. Die Garde Rot Weiß hat auch ein eigenes Trommlercorps. Unter der Leitung von Carsten Sproß studieren einige Gardisten und Kadetten verschiedene Rhythmen ein, um uns bei Umzügen musikalisch zu unterstützen. Bei all unseren Veranstaltungen steht der Spaß an der Fastnacht und die Gemeinschaft im Vordergrund, was es immer wieder zu einem Erlebnis macht, gemeinsam unterwegs zu sein. In diesem Sinne: Wixhause Helau!!

Little Boas 1

Cobras

Little Boas 2

Umzugsbeginn 13.31 Uhr

Jugendausschuß des KCW

Mittendrin.

Wenn es um die Region geht.

Hintere Reihe: Lydia Sproß, Nadine Schaarschmidt, Vanessa Engel, Lukas Brust, Tanja Kalbfuß, Carsten Sproß, Larissa Zachmann, Julia Kaddatz, Katrin Deußer, Prisca Jourdan vordere Reihe: Nina Ackermann, Laura Langendorf, Theresa Marx Nicht auf dem Bild: Tobias Schmalz, Sabrina Vicari, Marie Christine Wies

Merck ist mitten im Leben. Und das mit Engagement und Leidenschaft. Wir sind dabei, wenn es darum geht, Vereine in der Nachbarschaft zu fördern.

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

www.merck.de/darmstadt AEWG-UMZUG am 10. Februar 2013 um 13.31 Uhr in GRÄFENHAUSEN

HELAU


HELAU

DONNERSTAG, 31. Januar 2013

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

AEWG-Post

HELAU

AEWG-Umzug

am 10. Februar in Gräfenhausen Aufstellung der Gruppierungen

ZUGTEIL 1 - ZUGLEITUNG

ZUGTEIL 3 - 1. KC ARHEILGEN

ZUGTEIL 4 - KC ERZHAUSEN

Polizei Zugmarschälle der AEWG Fanfarenzug Hundstadt

FCA Darmstadt Jugend FCA Darmstadt Frauen- & Mädchenfußball FCA Darmstadt Herren Gewerbeverein Arheilgen Landfrauenverein Arheilgen Arheilger Garde Corps SGA Handballer SGA Anacondas Blasorchster Egelsbach KCA - Baggagewagen KCA Mini-Smarties + Smarties KCA -Lollipops KCA Burning Steps Blasmusikverein Griesheim KCA Große Garde KCA Babbel Gums + Nic Nac´s KCA Männergarde + Kadetten KCA Billy Boys KCA Damenelferrat Arheilger Kerbmannschaft KCA Herrenelferrat

Reit- und Fahrverein Erzhausen Rossdörfer Carneval Club Knallerbsen KCE Ministars KCE Happysteps KCE Little Devils Altkerbborsch Erzhausen Erzhäuser Kerbborsch 2013 KCE Hennesi Ballett KCE Rucki Zuckis KCE Goldene Reiter KCE Damenkomitee Musikzug Roßdorf KCE Erzbengel KCE Sputniks KCE Celebrations KCE Komitee-Wagen

ZUGTEIL 2 - KC WIXHAUSEN Schild Wixhausen C.C.G.C Messel Blasorchester TSG Wixhausen TSG Geräteturnen KG Egelsbach Kanoniere Darmstädter TSG 1846 Spielmanszug FFW Gumpen Darmstädter TSG 1846 KCW Wixhäuser Allerlei KCW Klemmbachräuber TSG Frauen Fitness KCW Little Boas I KCW Little Boas II KCW Cobras KCW Vipers KCW Kadetten Rot-Weiß KCW Garde Rot-Weiß KCW Garde Rot-Weiß KCW Elferrat

Umzugsbeginn 13.31 Uhr

HELAU

AEWG-UMZUG am 10. Februar 2013 um 13.31 Uhr in GRÄFENHAUSEN

ZUGTEIL 5 KV AHOI GRÄFENHAUSEN Musikzug Darmstadt 1 KC Schneppenhausen Garden 1 KC Schneppenhausen Elferrat Wundervolle Wilde Weiber KV Weiterstadt Standarte und Prinzessgarde KV Weiterstadt Flohhipper KV Weiterstadt Kadetten KV Weiterstadt Tamboure KV Weiterstadt General der Garden KV Weiterstadt Stadtgarde KV Weiterstadt Prinzenpaar KV Weiterstadt Prinzengarde KV Weiterstadt Flying Energy KV Weiterstadt Garde ihrer Lieblichkeit KV Weiterstadt Funkenspritzer Tanzgarde TSV Braunshardt TTV Grä/Schnepp/Weit Blasorchester Mörfelden Darmstädter Brauerei Carnevalverein Orpheum Darmstadt Campingplatz Steinrodsee TGB Bessunger Crazy Lapping´s 12 Merfeller Altkerweborsch Landfrauenverein CDU Ortsverband SKG - Kegeln Musikverein Gräfenhausen SKG - Turnen SKG - Chor „Voice“ SKG - Rad- und Rollsport SKG - Kickboxen Kerweborsch Gräfenhausen Feuerwehr Gräfenhausen TUS Griesheim Hessenwaldschule KVG Narhalla 1846 Colonia-Express KV Bessungen KV AHOI Tanzmäuse - Traktor KV AHOI Lollypops KV AHOI Croconuts KV AHOI Drummler KV AHOI Kinderprinzenpaar KV AHOI Fireflies KV AHOI Hot Pasos KV AHOI Mühlbachmatrosen KV AHOI Jumping Fleas Fanfarenzug Hendsemer Herolde KV AHOI Prinzenpaar Pfungstädter Brauerei KV AHOI Kommedie in die Bütt KV AHOI Let´s Move KV AHOI Männerballett KV AHOI Männerballett Frauen & Elferratsdamen KV AHOI Elferrat KV AHOI Kanone Polizei

HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI HELAUAHOI

Profile for printdesign24gmbh

AEWG Post 2013  

AEWG Post 2013

AEWG Post 2013  

AEWG Post 2013