Page 1

Verlagspostamt: 1120 Wien, P.b.b., 11Z038924 M

ISSN: 1563-3926

Folge 77 - 14. Jahrgang

Golden Pixel Award 2013: Die Ergebnisse Messenachberichte: K, FachPack, Labelexpo Mayr-Melnhof: Neuer Karton f端r Food

Nr 5/13


MEHR AUSWAHL, MEHR VORTEILE Metsä Board präsentiert Ihnen nun ein noch breiteres Sortiment an weißen Liner Qualitäten, die sowohl im Bereich der traditionellen Wellpappenverpackungen als auch der Feinwellenanwendungen neue Möglichkeiten eröffnen. Alle Liner von Metsä Board sind aus Frischfaser hergestellt und für den direkten Kontakt mit Lebensmitteln und anderen empfindlichen Produkten geeignet. metsaboard.com


EDITORIAL

Der Herbst im Zeitraffer... So könnte man die Inhalte dieser Ausgabe wohl bezeichnen. Hatte ich zuletzt noch von einem uns erwartenden Messestaffellauf berichtet, so reflektieren wir nun Veranstaltungen wie die K, FachPack oder die Labelexpo. Allesamt Messen mit einer ungeheuren Bandbreite an neuen Produkten und Technologien und allesamt mit durchaus erfolgreichem Verlauf. Nicht nur die Veranstalter waren zufrieden, sondern – so scheint es – auch die Aussteller und Besucher. Die interpack im nächsten Jahr wird wohl der Höhepunkt des nächsten Jahres in Bezug auf den Messekalender. Es erwarten uns in Düsseldorf wieder volle Hallen, eine volle Stadt und volle Hotels mit entsprechenden Preisen. Der deutsche Druckmaschinenhersteller KBA verstärkt sein Engagement im Verpackungsbereich. Das Unternehmen hat in den letzten Monaten durch zwei Unternehmensakquisitionen die Präsenz im breit gefächerten Wachstumsmarkt Verpackungsdruck weiter verstärkt. Dieses Segment profitiert vom steigenden Wohlstand, Konsum und Trend zu SB-Märkten in überproportional wachsenden jungen Industrieländern wie China, Indien, Brasilien oder die Türkei. Denn bei Druckanlagen für Faltschachteln und Blechverpackungen hat der Druckmaschinenhersteller über sein Bogenoffsetwerk in Radebeul bei Dresden und die Stuttgarter Tochtergesellschaft KBA-MetalPrint GmbH schon länger eine führende Marktposition. Mit der Anfang September abgeschlossenen Mehrheitsbeteiligung an der Kammann Maschinenbau GmbH in Bad Oeynhausen steigt KBA in den expandierenden Nischenmarkt für die Direktdekoration von Premium-Glasverpackungen und anderen Hohlkörpern ein. Die Anfang Dezember nach längeren Verhandlungen erfolgte Mehrheitsübernahme des italienischen Herstellers Flexotecnica S.p.A. in Tavazzano bei Mailand öffnet dem Unternehmen zusätzlich den bedeutenden Markt für flexible Verpackungen (insbesondere Folien). Die beiden neuen KBA-Gesellschaften sollen im neuen Jahr in KBA-Kammann GmbH bzw. KBA-Flexotecnica S.p.A. umbenannt werden. Bei weitgehender Außenvergabe der Fertigung beschäftigen sie in Entwicklung, Konstruktion, Montage, Vertrieb und Service zusammen etwa 280 Mitarbeiter. Der addierte Umsatz beider Gesellschaften liegt im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Nach zweieinhalb Jahren hätte es wieder einen Börsegang an der Wiener Börse geben sollen, noch dazu von einem Unternehmen aus der Verpackungsindustrie. Die Constantia hatte sich in letzter Sekunde dann doch anders überlegt und den Börsegang abgeblasen. Die Gründe dafür? Dem Vernehmen nach wäre die Aktie nicht der große Renner gewesen und der Emissionspreis wäre am unteren Ende der Spanne gelegen. Somit wäre wohl nicht oder ganz schwierig ein Erfolg beim Zeichnen der Aktien eingetreten und Gelder wären wohl nicht in dem erwünschten Ausmaß lukriert worden. Dennoch wünschen wir viel Vergnügen mit dieser PACKAGING Ausgabe! Herzlichst Michael Seidl m.seidl@packaging-austria.at PS: Do it! Besuchen Sie uns auf www.packaging-austria.at und holen Sie sich die neuesten News.

05/13 Packaging Austria

3


INHALT

BUSINESS

Seite 8

Vertragsunterzeichnung: Propack wird Distributor für Atlantic Zeiser............................ 5 Kilian unter neuer Führung: Akquise durch die Romaco Group....................... 5 20 Jahre Unternehmensgruppe Bernd+Partner: Mit Zuversicht nach vorne blicken...................... 6

KOSMETIK Durch und durch nachhaltig: Edelmanns Verpackungskonzept für alverde.......................22 Kennzeichnung in der Kosmetik: Kundenbindung durch Fälschungssicherheit...22

EVENTS

PHARMA

Golden Pixel Award 2013: Österreichs Druckindustrie zeigt, was sie kann..................... 8 185 Einreichungen, 61 Einreicher, 15 Kategorien, 12 Juroren: das sind die Eckdaten des 13. Golden Pixel Awards, der am 19. November samt Golden Pixel Trophy im Odeon Theater vergeben wurde. Rund 200 Gäste ließen es sich nicht nehmen, bei der von Moderatorin Daniela Soykan unterhaltsam präsentier ten Veranstaltung und Übergabe der exklusiven Awards dabei zu sein.

PharmaForum 2013: Pharmazeutische Wertschöpfungskette im Wandel.......................23 Schott adaptiQ: Systemlösung für abfüllfertige Pharmafläschchen.......................23 Schreiner MediPharm auf der CPhl 2013: Labels zur sicheren Verabreichung von Medikamenten....................................................23

Seite 12

DESIGN UND MARKETING Deutsches Verpackungs-Museum: „Blütenzarte Köllnflocken“ sind Verpackung des Jahres......24 Geschnürt gewinnt: Schweizer Swiss Star vergeben...........................25

MESSEN K2013: Mit Investitionsfreude nach Düsseldorf............ 10 Arburg: Additive Fertigung................................ 11 Clariant: Kreativität im Healthcare-Sektor..... 11 FachPack 2013: Antworten für Verpackungsprofis.....................12 Haute Couture trifft Verpackung: Sappi entwirft Paper Dress................................ 14 J. Schmalz GmbH: Balgsauger für Beutelverpackungen................. 15 Nordson: Neuartiges Hotmelt-Auftragssystem ohne Tank................. 16 Mondi: Launch der neuen Kampagne............... 16 Gerd Mosca AG: Präsentation als Partner und Arbeitgeber....... 17 Ishida: Mit Verkaufsabschlüssen im Gepäck.... 17 Labelexpo Europe: Reflektiert wachsenden Marktoptimismus....... 18

Seite 20

Packmittelproduktion Einteilige Sockel-Lösung: Aufrichten leicht gemacht.................................. 26 Zum Verwechseln ähnlich: Thekendisplay im Handtaschenformat...................................... 26 Das ganze Jahr Sommer: Eucerin-Display fängt die Sonne ein............................................. 27 Schwerelos am PoS: Fliegende Handys und schwebende Notebooks....................................... 27 Labelexpo 2013: Inket UV-Etikettendruck ist angekommen..................................................28 EFI auf der Labelexpo 2013: Hochauflösendes LED UV-Digitaldrucksystem.............................. 31 Flexibilität und Effizienz: Laser und Messer-Cutter parallel auf einer Maschine...... 32

Seite 26

KARTON

Maschinen

Mayr-Melnhof Karton entwickelt neuen Karton: Foodboard für Produktsicherheit von Kartonverpackungen..........................................20 Die Sicherheit des Konsumenten hat für die Lieferkette von Lebensmittelverpackungen höchste Priorität. Die neuartige Kartonsorte Foodboard ist eine geschützte Eigenentwicklung und bedeutet nach Ansicht des Unternehmens einen Quantensprung im Schutz kartonverpackter Lebensmittel.

4

Modo Northern Light: Metsä Board ergänzt Kemiart-Reihe................ 21

Seite 32 Der Umschlag dieser Ausgabe wurde gedruckt auf Carta Elega, 230 g/m², geliefert von Metsä Board.

Meindl Umwelttechnik: Abfallverwertung mit Sinn.................................33 REA Jet: Folien und Kunststoff sauber beschriften..............................................33

WEITERBILDUNG Brigl & Bergmeister: 10. Internationale Etikettenkonferenz.............................................34

Packaging Austria 05/13


Erstklassig im Zentrum Europas

BUSINESS

zVertragsunterzeichnung

Propack wird Distributor für Atlantic Zeiser

12. Internationale Fachmesse für Distribution, Materialund Informationsfluss

A

tlantic Zeiser gibt die Ernennung der Firma Propack zum offiziellen Distributor für den deutschsprachigen Raum bekannt, wobei die Propack GmbH Prozess & Verpackungstechnik aus Karlsruhe für Deutschland und deren Tochterfirma Propack Technology AG mit Sitz in Niederlenz für die Schweiz und Österreich verantwortlich ist. Mit der Einführung von neuen Produkten und Produktlösungen speziell für den Pharmabereich stand für Atlantic Zeiser die Suche nach einem neuen Partner im Vordergrund, der über das entsprechende Know-how und den notwendigen Marktzugang verfügt. Die Anfang des Jahres 2013 bei Atlantic Zeiser gestartete Produktentwicklungsoffensive für die Kennzeichnung und Kodierung von Pharmaverpackungen hatte Propack letztendlich überzeugt, mit Atlantic Zeiser zu kooperieren. Während der Fachmesse FachPack, die vom 24. bis 26. September

25.– 27. Februar 2014 Neue Messe Stuttgart Die Geschäftsführer von Propack, Thilo Achenbach (links außen) und Otto Geiger (rechts außen); in der Mitte von links: Helmut Schneider, Group Product Manager Packaging Atlantic Zeiser und Thorsten Tritschler, Geschäftsleitungsmitglied Atlantic Zeiser.

Intelligent vernetzen Komplexität beherrschen

2013 in Nürnberg stattgefunden hatte, haben beide Unternehmen den entsprechenden Distributionsvertrag unterzeichnet.

zKilian unter neuer Führung

Akquise durch die Romaco Group GmbH bestellt. Er verantwortet die Bereiche Operations, Verwaltung sowie das Finanzressort. Hueffmann wurde zum neuen Geschäftsführer Vertrieb Neumaschinen und Customer Service, Carstens zum Geschäftsführer Technik ernannt. Aktiv wird die Geschäftsführung von drei weiteren Mitgliedern des Managements unterstützt. Marcus Behrens als Bereichsleiter Vertrieb, Stefan Zabka als Bereichsleiter Produktion und Guido Bourtscheidt als Bereichsleiter Finanzen komplettieren das neue Führungsteam. Foto: Romaco Group

N

ach Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden wurde die Eingliederung der Kilian Tableting GmbH in die Romaco Group am 13. November offiziell vollzogen. Als Tochtergesellschaft der Romaco Group firmiert das Unternehmen mit Sitz in Köln fortan als Kilian Tableting GmbH. „Nach der Akquisition startet die Romaco Group mit erweitertem Portfolio und neuer Marktpräsenz in das neue Geschäftsjahr“, so Paulo Alexandre, CEO der Romaco Group. „Durch den Zukauf der Kilian Tableting GmbH sind wir in der Lage, Komplettlösungen zur Herstellung, Verarbeitung und Verpackung pharmazeutischer Feststoffe zu bieten.“ In Deutschland, Italien und den USA ist Kilian fortan direkt vertreten. Für Frankreich und Spanien wurden neue Vertriebspartner engagiert. Im Rahmen der Transaktion wurde die Leitung der Kilian Tableting GmbH Jörg Pieper, Gerd Hueffmann und Jens Carstens übertragen. Pieper wurde zum Sprecher der Geschäftsführung der Kilian Tableting

v. l. n. r.: Marcus Behrens, Jörg Pieper, Stefan Zabka, Jens Carstens, Gerd Hueffmann, Guido Bourtscheidt

NEU Im Rahmen der LogiMAT

Handel im Fokus: Stationär · Katalog E-Commerce · Multichannel

Jetzt informieren und anmelden! 05/13 Packaging Austria

5

Tel. +49 (0)89 32391-253

www.logimat-messe.de


BUSINESS

zMayr-Melnhof Gruppe

Solides Halbjahr Die komplette Die Mayr-Melnhof Gruppe konnte sich im ersten Halbjahr 2013 in einem Umfeld anhaltender konjunktureller E-Ausgabe Abschwächung und deutlich zunehmenden Wettbewerbs weiterhin solide behaupten. Mit 54,7 Millionen Euro lag der Periodenüberschuss um 6 Prozent von über dem Vergleichswert des Vorjahres.

D

er Blick nach vorne zeige weiterhin keine Aufhellungen in der Nachfrageentwicklung, so dass auch in der zweiten Jahreshälfte mit kurzfristiger Disposition der Kunden und anhaltendem Preisdruck gerechnet werden müsse. Unter diesen herausfordernden Rahmenbedingungen sei es das Ziel, die Ertragskraft des Konzerns durch Preisdisziplin und höchste Effizient bestmöglich zu halten. Mayr-Melnhof Packaging setzt die Expansion in Wachstumsmärkten fort und hat kürzlich eine Vereinbarung zum Erwerb von 65 Prozent der Anteile an einem führenden Faltschachtelhersteller in Vietnam abgeschlossen. Vidon mit Sitz in Ho Chi Minh City ist auf die Fertigung hochwertiger Faltschachteln sowohl im Tief- als auch Offsetdruck ausgerichtet und beliefert internationale wie auch lokale Konsumgüterproduzenten. Im Vorjahr wurden mit rund 170 Beschäftigten Umsatzerlöse von rund 9 Millionen Euro erzielt. Die konsolidierten Umsatzerlöse des Konzerns lagen mit 981,8 Millionen Euro knapp über dem Vorjahresniveau. In beiden Divisionen standen einem Mengenanstieg niedrigere Durchschnittspreise gegenüber. Das betriebliche Ergebnis verzeichnete preisbedingt einen Rückgang um 4,7 Prozent bzw. 3,8 Millionen Euro auf 77,5 Millionen Euro. Die Operating Margin des Konzerns veränderte sich entsprechend von 8,3 Prozent auf 7,9 Prozent. Das Ergebnis vor Steuern erhöhte sich auf 73,4 Millionen Euro. Die Steuern vom Einkommen und Ertrag reduzierten sich von 20,8 Millionen Euro auf 18,7 Millionen Euro,

wodurch sich ein effektiver Konzernsteuersatz von 25,5 Millionen Euro errechnet. Der Periodenüberschuss stieg somit um 6 Prozent auf 54,7 Millionen Euro. Kontinuität zum Vorquartal und Vorjahr prägte die Geschäftsentwicklung des Konzerns im zweiten Quartal 2013. Während in der Kartonproduktion die Kapazitäten mit über 99 Prozent wieder voll ausgelastet werden konnten, zeigte sich in der Faltschachtelfertigung aufgrund des allgemein abgeschwächten Konsumverhaltens eine spürbar heterogenere Auslastung der Werke. Ausreichend verfügbare Branchenkapazitäten hielten die Preise in beiden Divisionen weiter unter hohem Wettbewerbsdr u c k . D i e E n t w i c k lu n g e n a u f d e n Rohstoffmärkten lieferten demgegenüber jedoch keine maßgebliche Margenunterstützung.

ist erhältlich unter: www.kiosk.at

6

zDer Ausblick Die anhaltend schwache Wirtschaftsentwicklung und zunehmende Zurückhaltung im Privatkonsum werden, ist man bei Mayr-Melnhof der Meinung, auch in den kommenden Monaten die Rahmenbedingungen auf den europäischen Hauptmärkten bestimmen. Die Visibilität im Auftragseingang bleibe kurzfristig, die Disposition der Kunden volatil und unberechenbarer. Eine Nachhaltigkeit der aktuell noch guten Auslastung ist daher schwer prognostizierbar. Die Entwicklung auf den Rohstoffmärkten, insbesondere Altpapier, zeigt sich stabil jedoch ohne absehbare Ergebnisunterstützung. Trotz des signifikanten Wettbewerbs-

drucks bleibt es aber Ziel, die Preise, Margen und Marktanteile bestmöglich zu behaupten. Laufenden Maßnahmen liefern dazu einen wichtigen Beitrag. Im dritten Quartal sollte daher eine Ergebniskontinuität auf dem Niveau des zweiten Quartals möglich sein. Zunehmend vorsichtigeres Abnahmeverhalten der Kunden sowie hoher Wettbewerbsdruck unter den Anbietern kennzeichneten die Entwicklung auf dem europäischen Kartonmarkt in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres. Dennoch gelang es MM Karton, die Kartonmaschinen im ersten Halbjahr mit hoher Effizienz ohne marktbedingte Stillstände zu fahren. Die Kapazitätsauslastung belief sich auf 99 Prozent, der durchschnittliche Auftragsstand auf 89.000 Tonnen. Obgleich die Beschaffungsmärkte, insbesondere im Bereich der Faserstoffe, keine signifikanten Aufweichungen verzeichneten, hat der Preisdruck deutlich zugenommen. Dieser Entwicklung konnte sich auch MM Karton nicht entziehen, setzte aber notwendige Preisanpassungen selektiv unter Wahrung der Marktanteile. Mit 804.000 Tonnen lag die Produktion im ersten Halbjahr knapp am Vergleichswert des Vorjahres, während die verkaufte Tonnage um rund 5,0 Prozent angehoben werden konnte. Hiervon wurde im Vergleich zum Vorjahr mit 83 Prozent leicht mehr in Europa abgesetzt. Mengenbedingt erhöhten sich die Umsatzerlöse von 466,5 Millionen Euro auf 476,7 Millionen Euro. Infolge der Umbau- und Stillstandkosten im deutschen Kartonwerk Neuss sowie preisbedingt reduzierte sich das betriebliche Ergebnis aber

Packaging Austria 04/13


Chefredaktion und Verlagsleitung Michael Seidl SalesSERVICE und Marketing Alexandra Posch

Das Magazin für moderne Verpackung Verleger und Herausgeber EMGroup GmbH Rotenmühlgasse 11/10 A-1120 Wien Telefon: +43 1 983 06 40 Fax: +43 1 983 06 40 18 e-mail Redaktion: edit@packaging-austria.at e-mail Administration: office@packaging-austria.at Geschäftsleitung Michael Seidl Chefredaktion und Verlagsleitung Michael Seidl

www.austropressen.com

Autoren Dr. Werner Sobotka ABFALLENTSORGUNGSANLAGEN Michael Seidl Mike Fairley Izabela Kwiatkowska Stefanie Hermann

ETIKETTEN ETIKETTEN

Grafik und DTP Piotr Grześkowiak

Wirksa gibt ( Wir b +

Druck und Vertrieb „agensketterl“ Druckerei GmbH, >> vertikal- & horizontalballenpressen 3001 Mauerbach >> automatische kanalballenpressen >> dosen- und fasspressen Anzeigenpreise >> müllpressen Es gilt die Anzeigenpreisliste 1/2012

entsorgungstechnik mit system Jahresabonnement Inland Euro 40,70 tel.: +43 (0)7662/8218 inkl. Porto u. MwSt. sale@austropressen.com Ausland Euro 55,00 inkl. Porto

Packaging erscheint in den jeweiligen Landessprachen in Polen, Russland & GUS, Ungarn, Tschechien und der Slowakei.

• • • • • • • •

ETIKETTIERSYSTEME ETIKETTIERSYSTEME ETIKETTENDRUCKER ETIKETTENDRUCKER ETIKETTEN ETIKETTEN THERMOTRANSFERFARBBÄNDER THERMOTRANSFERFARBBÄNDER

HERMA HERMA Etikettiersysteme Etikettiersysteme Gesellschaft Gesellschaft m.b.H. m.b.H. Hohe Brücke 1 6I A-3124 Handelsstraße I A-3130Unterwölbling Herzogenburg Tel 55-0I IFax Fax02782 02786/ /20130-22 25 55-22 Tel 02786 02782 // 25 20130 e-mail: e-mail: office@herma.at office@herma.at I http://www.herma.at

Autoren Dr. Werner Sobotka, Michael Seidl, Rainer Gruber, Izabela Kwiatkowska, Stefanie Hermann, Kurt K. Wolf

http://www.herma-etikettierer.at

Grafik und DTP Nonoproblemo, Adrianna Dziamska Druck und Vertrieb „agensketterl“ Druckerei GmbH, 3001 Mauerbach

01/12 Packaging Austria

Coverfoto PACK_AU_(067)_2012_01_24_M__PRINT_.indd 35 Wirksame Kleinanzeigen Messe Düsseldorf / interpack

Jahresabonnement Inland Euro 40,70 inkl. Porto u. MwSt. Ausland Euro 55,00 inkl. Porto Packaging erscheint in den jeweiligen Landessprachen in Polen, Russland & GUS, Ungarn, Tschechien und der Slowakei.

gibt es ab EUR 30,00

Wir beraten Sie gern!

+ 43 2252 90500

Forschung & Entwicklung

+43(1)983 06 40 ISSN: 1563-3926

Folge 74 - 14. Jahrgang

Nr 2/13

FORT SCH RIT T IN GUT E N H Ä N D EN

1110 Wien, Brehmstraße 14a T +43 1 798 16 01 - 540 E office@ofi.at www.ofi.at

Wellpappe: Die Türkei ruft PPV: Neue Lehrlingsinitiative Linpac Packaging: Mit Convenience punkten PACK AU 74_2013-T.indd 1

05/13 Packaging Austria

ETIKETTEN BOGEN+ROLLE DESIGN FEINKARTONAGE FALTSCHACHTELN ETI K ETTI ERTECHNIK TT-DRUCKER www.marzek-group.com

(55 x 20mm).

Verlagspostamt: 1120 Wien, P.b.b., 11Z038924 M

Anzeigenpreise Es gilt die Anzeigenpreisliste 1/2013

you dream it, we print it.

29.03.2013 13:45

35


KBA Bogenoffsettechnologie

Die neue KBA Rapida 145 Leistungsexplosion in der Jumbo-Klasse

KBA.R.636.d

Mit der neuen KBA Rapida 145 dokumentiert KBA seine technologische Spitzenstellung als Marktführer im Großformat. Bis zu 17.000 Bogen/h und unschlagbar schnelle Jobwechsel sorgen für einzigartige Produktivität und Wirtschaftlichkeit. Wie? Durch simultanen Druckplattenwechsel, parallele Waschfunktionen, ziehmarkenfreie Anlage, automatisierten Lackformwechsel, schnell tauschbare Rasterwalzen-Sleeves und Preset aller wichtigen Funktionen. Dazu kommen umfassende Inline-Pakete für Veredelung, Qualitätssicherung und vieles mehr. Noch Fragen? Anruf genügt.

KBA-Mödling AG Tel. 02236 8090-0, md-verkauf@kba.com, www.kba.at, www.kba.com

Koenig & Bauer AG

PACKAGING Austria 05|2013  

Magazin für moderne Verpackung

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you