Page 94

WATCHES & JEWELLERY

Breguet – die Spitze der Pyramide

Longines – Elegance is an Attitude

Die Marke, die den Namen eines der berühmtesten Uhrmacher aller Zeiten trägt, ist die Premium-Marke der Gruppe, die ironischerweise so heisst wie ihr günstigstes Produkt. Im Gegensatz zu Abraham-Louis Breguet, der im 18. Jahrhundert der Schweiz den Rücken kehrte, um sein Glück in Paris zu suchen, befindet sich die Marke seines Namens heute wieder in der Schweiz. Genauer gesagt im Vallée de Joux, dieser Brutstätte der Uhrmacherei. Obwohl die Manufaktur ein hochmoderner Komplex ist, in dem zum Teil unter Reinraumbedingungen gearbeitet wird, ist der Esprit des Erfinders, Konstrukteurs und Geschäftsmanns geblieben. Die Produktfamilien von Breguet widerspiegeln wichtige Etappen der Geschichte des Unternehmens, indem sie die Design-Codes der originalen Schöpfungen des Meisters ins Heute transportieren. Insbesondere das Design der Linie «Classique» lehnt sich stark an die Taschenuhren des Meisters mit ihren Zifferblättern aus Email oder guillochiertem und versilbertem Gold an. Das abgebildete Modell zum chinesischen Jahr des Hundes mit dem Motiv eines Chow-Chows illustriert die Kunst des Guillochierens besonders eindrücklich.

Der Claim «Elegance is an Attitude» der Marke aus Saint-Imier ist zu einem geflügelten Wort geworden, das von Longines nicht mehr wegzudenken ist. Die Marke sponsert Sportarten wie das Kunstturnen und den Pferdesport, die eine starke Affinität zu Eleganz und Anmut haben.

Doch statt in der Vergangenheit zu verharren, hat sich Breguet Fortschritt im Sinne des Begründers auf die Fahnen geschrieben. So werden die nach traditionellen Gesichtspunkten verzierten Uhrwerke mit modernster Materialtechnik ausgestattet. Besonders augenfällig ist dies bei der Verwendung von Silizium als Baustoff für die Hemmung, das Bauteil, das in der Uhr den Takt angibt. Silizium ist sehr leicht und nicht magnetisch. Es lässt sich in hochkomplizierte, mikroskopische Formen bringen und hat erstaunliche mechanische Eigenschaften. So ist es beispielsweise sehr elastisch, weshalb es sich ausgezeichnet zur Fertigung von Spiralfedern für die Unruh eignet. Breguet bringt mit grosser Regelmässigkeit patentierte Mechanismen in die Kollektion ein. Eine der neusten Erfindungen ist eine Unruhachse, die dank eines starken Magneten wie ein Kreisel nur in einem Lager gehalten wird und somit viel weniger Reibung verursacht.

Rado – das ist die Härte Hart sein ist das Leitmotiv der Lengnauer Marke Rado, des Pioniers superharter und kratzfester Gehäuse. Bereits in den siebziger Jahren überraschte die Marke mit der ersten superharten Uhr, deren Gehäuse aus Wolfram­ karbid bestand, dem Material, aus dem sonst Werkzeuge gefertigt werden, die man verwendet, um Stahl zu bearbeiten. Heute fertigt Rado die Gehäuse aus High-Tech-Keramik, einem Werkstoff, der mit herkömmlichem Steingut überhaupt nichts zu tun hat. Fortschritte in der Herstellungstechnik haben es möglich gemacht, das Material einzufärben oder ihm einen metallischen Glanz zu verleihen, sodass die aktuellen Uhren von Rado nicht mehr ausschliesslich in Schwarz daherkommen, sondern in Weiss, Grün oder Blau. Es gibt Modelle, die sich von solchen aus Stahl oder Gold kaum unterscheiden. Der grösste Unterschied für die Trägerin oder den Träger besteht im Gewicht. Denn diese Uhren sind federleicht am Handgelenk, selbst wenn sie golden glänzen. Durch die Zusammenarbeit mit renommierten Gestaltern zeigt Rado, dass Innovation nicht nur im Material steckt, sondern auch im Design. Prominentes Beispiel sind die zum Teil limitierten Uhren der extraflachen Linie «True Thinline», die sich als extrem wandelbar zeigt und in ihrer jüngsten Ausgabe vom Grün erholsamer Gärten inspiriert ist.

92 I PRESTIGE

Die Linie «Heritage» pflegt die unvergesslichen Klassiker der Marke, die den Grundpfeiler heutiger Kollektionen wie «DolceVita», «Equestrian» und «Conquest» bilden. Neben Fortschritten in der Mechanik forscht die Marke stark auf dem Gebiet der elektronischen Quarzuhr. Das neu entwickelte Uhrwerk mit der Bezeichnung V.H.P. (Very High Precision) stellt sogar die sprichwörtliche Genauigkeit herkömmlicher Quarzwerke in den Schatten und kommt als zuverlässige Alternative in den neusten Modellen der sportlichen Linie «Conquest» zum Einsatz.

BREGUET

Profile for rundschauMEDIEN AG

PRESTIGE Germany Volume 13  

PRESTIGE Germany Volume 13