Issuu on Google+

Neuerscheinungen

I /2014

Theologie Religions足 wissenschaft Kultur足 wissenschaft Philosophie Jetzt zu unserem neuen Newsletter anmelden:

newsletter.kohlhammer.de

Kohlhammer


Neuerscheinungen I/2014

Inhalt Theologie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3–9 Allgemein. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 Altes Testament. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3 Neues Testament . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3–5 Kirchengeschichte. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5 Systematik/Ethik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 Praktische Theologie/Religionspädagogik . . . . . . . . 7–9 Diakonie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9

Religionswissenschaft . . . . . . . . . . . . . 10–11

Kulturwissenschaft. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 Philosophie/Ethik. . . . . . . . . . . . . . . . . 12–13 Autoren- und Titelregister . . . . . . . . . . . . . . . 14–15 Stand: Mai 2014 Preise und bibliografische Angaben zur Zeit der Drucklegung. Die SFr-Preise in diesem Prospekt sind unverbindliche Preisempfehlungen. Änderungen und Irrtum vorbehalten.

www.kohlhammer.de Besuchen Sie uns im Internet! Dort bieten wir Ihnen: • a lle Informationen zu unserem gesamten Fachbuchprogramm • L eseproben, Rezensionen und ­Inhaltsverzeichnisse • E-Books (PDF und EPUB) • bequeme und sichere Bestellung • versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands ausgenommen Fort­setzungs­bezüge und Abonnements

Mit Ca.-Angaben versehene Titel waren bei Redaktions­ schluss noch in Vorbereitung. Die Preise in diesem Kata­l og sind die in Deutschland gültigen, gebundenen Ladenpreise, wenn bei Einzeltiteln nicht ausdrücklich ein anderer Hinweis erfolgt. Wir publizieren alle Preise regelmäßig über die Ausgaben des VLB (Verzeichnis lieferbarer Bücher), die Katalogwerke der Barsortimente (Großhändler),

das Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel sowie über unsere Auslieferungsrechnun­gen. Jede Buchhandlung sowie die Auslieferungen unserer Verlage geben Ihnen gerne gewünschte Auskünfte. Weitere Fachverzeichnisse erhalten Sie beim Verlag W. Kohlhammer, 70549 Stuttgart, Tel 0711/7863-7280, Fax 0711/7863-8430, vertrieb@kohlhammer.de


Allgemein • Altes Testament • Neues Testament

Theologie Alexandra Grund (Hrsg.)

Opfer, Geschenke,  Almosen Die Gabe in Religion und Gesellschaft Ca. 230 Seiten. Kart. Ca. € 29,– ISBN 978-3-17-024199-2 Martin Greschat

Der Erste  Weltkrieg und die Christenheit Ein globaler Überblick 2014. 164 Seiten. Kart. € 24,90/SFr 35,50/€(A) 25,60 ISBN 978-3-17-022653-1 Urban Akademie

Interationaler Exege­ tischer Kommentar zum Alten Testament (IEKAT) Herausgegeben von Walter Dietrich, David M. Carr, Adele Berlin, Erhard Blum, Irmtraud Fischer, Shimon Gesundheit, Walter Groß, Gary Knoppers, Bernard M. Levinson, Ed Noort, Helmut Utzschneider und Beate Ego Paul Redditt

Sacharja 9–14 Deutsch- sprachige Übersetzungsausgabe 2014. 188 Seiten Fester Einband € 49,90/SFr 66,90/€(A) 51,30 (Serienpreis bei Abnahme aller Bände dieser Reihe: € 42,90/SFr 57,90/€(A) 44,10) ISBN 978-3-17-022570-1

Interational Exege­ tical Commentary on the Old Testament (IECOT) Helmut Utzschneider Wolfgang Oswald

Exodus 1–15 Englisch- sprachige Übersetzungsausgabe Ca. 370 Seiten mit ca. 20 Abb. Fester Einband Ca. € 69,– (Serienpreis bei Abnahme aller Bände dieser Reihe: Ca. € 59,–) ISBN 978-3-17-022571-8

Bernd Kollmann

In den kriegführenden Staaten herrschte die Überzeugung vor, dass der Erste Weltkrieg als Verteidigungskrieg, als gerechter Krieg geführt wurde, bei dem man Gott auf der eigenen Seite wusste. Diese Überzeugung proklamierten die Europäer auch in ihren Kolonien in Asien und Afrika. Daraus resultierte eine schrittweise Distanzierung der indigenen Bevölkerung von den Kolonial­ mächten. Im Fokus der Darstellung stehen die Verlautbarungen der christlichkirchlichen Repräsentanten, die dadurch die in der Öffent­ lichkeit weitgehend akzeptierte Deutungshoheit ausübten. Es zeigte sich jedoch, dass dieser Anspruch zunehmend gebrochen und besten­ falls partiell die Menschen an der Front und in der Heimat überzeugte.

Neues Testament  kompakt Der Kommentar legt dar, dass Sacharja 9–14 aus vier Sammlungen eschatologischer Hoffnungstexte besteht. Die ersten drei Sammlungen gehen auf die erste Hälfte der persischen Epoche zurück, die vierte (Kap. 14) scheint jüngeren Ursprungs und ist insgesamt wesentlich stärker pessimistisch geprägt. Hinzu traten dann eine pro-judäische, Jerusalem-kritische Schicht und die Hirtentexte, die im Widerspruch zu den Hoffnungstexten der ersten beiden Sammlungen stehen.

2014. 356 Seiten. Kart. € 24,99/SFr 35,50/€(A) 25,70 ISBN 978-3-17-021235-0 Der Band führt in alle studienrelevanten Bereiche des Neuen Testaments ein. Neben einer Einleitung in die Schriften des Neuen Testaments bietet er biographische Porträts der Schlüsselfiguren des Neuen Testaments. Hinzu kommen Überblicke zur religiösen Umwelt wie zum zeitgeschichtlichen Kontext des Neuen Testaments und zur Geschichte des Urchristentums.

3


Altes Testament • Neues Testament Ludger Schenke

Jesus vor dem Dogma Zur inneren  Überzeugungskraft der Worte Jesu 2014. 240 Seiten. Kart. € 32,90/SFr 44,90/€(A) 33,90 ISBN 978-3-17-024291-3

Theologische Wissenschaft

Sammelwerk für Studium und Beruf Herausgegeben von Traugott Jähnichen, Udo Rüterswörden, Adolf Martin Ritter und Ulrich Schwab

Klaus Wengst

Christsein  mit Tora und Evangelium Beiträge zum Umbau christlicher Theologie im Angesicht Israels 2014. 220 Seiten. Kart. € 34,90/SFr 46,90/€(A) 35,90 ISBN 978-3-17-025144-1

Band 1 Walter Dietrich Hans-Peter Mathys Thomas Römer Rudolf Smend

Die Entstehung des Alten Testaments Neuausgabe Ca. 610 Seiten. Kart. Ca. € 29,– ISBN 978-3-17-020354-9 Der irdische Jesus hat keine Christologie gelehrt. Im Mittelpunkt seiner Verkündigung standen allein Gott und seine Initiative zum Heil für ein verlorenes Israel. Mit seinem Wort und in seinem Verhalten hat Jesus den Zugang zur Vergebung durch Gott eröffnet, zum Gehorsam unter Gottes Willen aufgerufen und das kommende „Reich Gottes“ zugesagt. Die spätere christologische Traditionsbildung ist nicht von ihm vorgegeben, sondern sie ist Antwort auf die Verkündigung Jesu. Die Christologie dient der Lebensbotschaft Jesu und soll deren ewige Gültigkeit sichern. Darum muss auch heute gelten: Zuerst die Botschaft Jesu, danach die Dogmatik.

4

Elisabeth Hartlieb Cornelia Richter (Hrsg.)

Emmaus –  Begegnung mit dem Leben Die große biblische Geschichte Lukas 24,13–35 zwischen Schriftaus­ legung und religiöser Erschließung 2014. 278 Seiten mit 11 Abb. und 1 Tab. Kart. € 28,90/SFr 39,50/€(A) 29,80 ISBN 978-3-17-021375-3 Ulrich Becker Carsten Jochum-Bortfeld Friedrich Johannsen Harry Noormann

Neutesta- mentliches Arbeitsbuch für Religionspädagogen Dieses Lehr- und Studienbuch beschreibt die biblischen Schriften zunächst nach Inhalt und Aufbau und verfolgt dann ihren Werdeprozess zurück bis zum jeweiligen Entstehungsgrund. Den Rahmen gibt der Kanon der hebräischen Bibel vor, der im Einleitungsteil von der griechischen bzw. christlichen Bibel und den sog. Apokryphen abgegrenzt wird. Umfassende Bibliographien durchziehen das Werk. Wer sich intensiv mit dem Alten Testament und seiner Entstehung befassen will, erhält hier fundierte Information.

4., überarb. und erw. Auflage 2014 272 Seiten. Kart. € 29,90/SFr 40,90/€(A) 30,80 ISBN 978-3-17-023094-1


Neues Testament • Kirchengeschichte Beiträge zur Wissenschaft vom Alten und Neuen Testament Herausgegeben von Walter Dietrich, Ruth Scoralick, Reinhard von Bendemann und Marlis Gielen Band 204 Jan Heilmann

Wein und  Blut Das Ende der Eucharistie im Johannesevangelium und dessen Konsequenzen 2014. 412 Seiten. Kart. € 54,99/SFr 73,90/€(A) 56,60 ISBN 978-3-17-025181-6

Olivier Boulnois

Duns Scotus Die Logik der Liebe 2014. 136 Seiten. Kart. € 29,90/SFr 40,90/€(A) 30,80 ISBN 978-3-17-022952-5 Johannes Duns Scotus (ca. 1265-1308) hat in Oxford, Paris und Köln gelehrt. Der Franziskaner, Philosoph und Theologe verbindet in seinem Werk scholastische Präzision mit dem Vorrang der Liebe (caritas), wie er für das franziskanische Denken charakteristisch ist. Scotus ist davon überzeugt, dass alle Menschen nach dem Glück streben: Das Ziel menschlicher Existenz ist die Vereinigung des Menschen mit Gott. Die Liebe zu Gott und dem Nächsten ist das Mittel, dieses Ziel zu erlangen. Aber unsere Natur reicht dazu nicht aus; die Gnade (oder ungeschaffene Liebe) muss ihr beistehen. Die Theologie wird dadurch zu einer praktischen Wissenschaft: Sie lehrt, wie unser Wille die Handlungen an der göttlichen Liebe ausrichten und sich so der Glückseligkeit nähern kann. Die Liebe wird zum Strukturprinzip der ganzen Theologie.

Konfession und Gesellschaft Beiträge zur Zeitgeschichte Herausgegeben von Wilhelm Damberg, Andreas Holzem, Jochen-Christoph Kaiser, Frank Michael Kuhlemann und Wilfried Loth Band 50 Rebecca Müller

Ausbildung  zur Gemeinde­ helferin Das Seminar für kirch­ lichen Frauendienst im Burckhardthaus e. V. 1926–1971 2014. 460 Seiten. Kart. € 69,99/SFr 95,–/€(A) 72,– ISBN 978-3-17-026299-7

Andreas Renz

Die Studie hinterfragt bisherige Forschungspositionen. Neuere Ergebnisse der ritual- und sozialgeschichtlichen Forschung zur frühchristlichen Mahlpraxis verändern die Perspektive auf traditionell als „Abendmahlstexte“ wahrgenommene Perikopen.

Erzählungen der Bibel Heinrich Krauss/Markus Lau

Kirchen- träume Ein Kommentar zur Apostelgeschichte 2014. 280 Seiten mit ca. 30 Abb. und Karten Fester Einband € 32,99/SFr 44,90/€(A) 33,90 ISBN 978-3-17-024158-9

Die katholische Kirche und  der interreligiöse Dialog 50 Jahre „Nostra aetate“: Vorgeschichte, Kommentar, Rezeption 2014. 286 Seiten. Kart. € 34,90/SFr 46,90/€(A) 35,90 ISBN 978-3-17-023425-3 Der Autor skizziert die Vorund Entstehungsgeschichte der Konzilserklärung „Nostra aetate“, ordnet sie in die Theologie- und Kirchengeschichte ein und bietet eine ausführliche Kommentierung der Erklärung und ihrer Textstadien. Schließlich wird die Rezeptionsund Wirkungsgeschichte bis zu den Herausforderungen der Gegenwart beleuchtet.

Veröffentlichungen zur badischen Kirchen- und Religionsgeschichte Band 4 Caroline Klausing

Die Bekennende Kirche in Baden Machtverhältnisse und innerkirchliche Führungs­ konflikte 1933–1945 2014. 328 Seiten. Kart. € 39,90/SFr 53,90/€(A) 41,10 ISBN 978-3-17-023264-8

5


Systemat ik/Ethik Birgitta Annette Weinhardt Joachim Weinhardt (Hrsg.)

Anne-Maren Richter Christian Schwarke (Hrsg.)

Naturwissen- schaften und Theologie II

Technik und Lebens wirklichkeit

Wirklichkeit: Phänomene, Konstruktionen, Trans­ zendenzen 2014. 304 Seiten. Kart. € 29,90/SFr 40,90/€(A) 30,80 ISBN 978-3-17-023392-8

Philosophische und theologische Deutungen der Technik im Zeitalter der Moderne Ca. 210 Seiten. Kart. Ca. € 28,– ISBN 978-3-17-024138-1

Meister-EckhartJahrbuch Herausgegeben von Regina Schiewer Band 7 Freimut Löser Dietmar Mieth (Hrsg.)

Meister-EckhartJahrbuch Band 7 • 2013 2014. XIV, 262 Seiten Fester Einband € 54,–/SFr 71,90/€(A) 55,60 Abopreis: € 44,–/SFr 58,90/€(A) 45,20 ISBN 978-3-17-023374-4

Ethik – Grundlagen und Handlungsfelder In diesem Band stellen Physiker, Biologen, Historiker, Philosophen und Theologen ihren Gegenstandsbereich vor und benennen die dort anzutreffende Wirklichkeitsschichtung zwischen (gegebenen) Phänomenen, (allgemeinen) Theorien und (konstruierten) Deutungen.

Peter Dabrock/Jens Ried Matthias Braun

Bio-Objekte  Theologische Grundlagen für eine Ethik der Biowissenschaften Ca. 290 Seiten. Kart. Ca. € 24,– ISBN 978-3-17-024134-3 An der Schnittstelle von Biowissenschaft, Kultur und Gesellschaft erscheint eine eigene Gruppe von Seinsgrößen, die als technologisch produzierte Objekte – ‚BioObjekte‘ genannt – die Grenze des bloß Dinghaften überschreiten und gegenüber ihren Entstehungs- und Verwendungskontexten eine Eigendynamik gewinnen.

6

Band 7 Michael Coors Martina Kumlehn (Hrsg.)

Lebensqualität  im Alter Gerontologische und ethische Perspektiven auf Alter und Demenz 2014. 220 Seiten. Kart. € 29,90/SFr 40,90/€(A) 30,80 ISBN 978-3-17-022953-2 Die interdisziplinäre gerontologische Forschung untersucht, wie in gesellschaftlichen Kommunikationsprozessen sowohl breit akzeptierte als auch kontrovers diskutierte Leitbilder und Bewertungen des Lebens im Alter entstehen. Diese Vorstellungen von Lebensqualität im Alter haben jedoch auch Einfluss auf die Bearbeitung ethischer Konflikte in Medizin und Pflege. Deshalb bezieht dieser Band die gerontologischen und medizinethischen Fragestellungen aufeinander und vertieft diese Verschränkung exemplarisch am Beispiel des Umgangs mit Demenz.

Wolfgang Erich Müller

Konzeptionen der Gerechtigkeit Entwicklungen  der Gerechtigkeitstheorie seit John Rawls 2014. 256 Seiten. Kart. € 34,99/SFr46,90/€(A) 36,– ISBN 978-3-17-022501-5 Band 8 Klaus-Jürgen Graf

Ethik der  Kinderund Jugendhilfe Grundlagen und Konkretionen Ca. 240 Seiten. Kart. Ca. € 29,– ISBN 978-3-17-024405-4


Prakt ische Theologie/Religionspädagogik Erhard Weiher

Das Geheimnis des Lebens berühren Spiritualität bei Krankheit, Sterben, Tod Eine Grammatik für Helfende 4., durchges. und aktual. Auflage 2014. 412 Seiten mit 16 Abb. Kart. € 26,90/SFr 36,90/€(A) 27,70 ISBN 978-3-17-025287-5

Christoph Morgenthaler

Systemische  Seelsorge Impulse der Familienund Systemtherapie für die kirchliche Praxis 5., vollst. überarb. Auflage 2014. 334 Seiten mit 22 Abb. Kart. € 29,90/SFr 40,90/€(A) 30,80 ISBN 978-3-17-023297-6 Anhand konkreter Arbeitsmodelle wie Kasual-, Krisenund Kranken­hausseelsorge wird aufgezeigt, wie in der Seelsorge systemisch gearbeitet werden kann. Besonderes Gewicht legt der Autor auf eine Integration von theoretischen, praktischen und persönlichen Aspekten systemischer Seelsorge. Das Lese- und Arbeitsbuch wurde vollständig überarbeitet, aktualisiert und um neue Themen erweitert (das systemische Einzel­ gespräch, systemische Seelsorge im Krankenhaus, Familienrituale).

Martin Erhardt Lothar Hoffmann Horst Roos

Altenarbeit  weiterdenken Theorien – Konzepte – Praxis 2014. 248 Seiten mit 13 Abb. Kart. € 32,90/SFr 44,90/€(A) 33,90 ISBN 978-3-17-023396-6

Die kirchliche Altenarbeit ist im Wandel. Ältere Menschen sind aktiv und wollen ihr Leben selbst gestalten. Kirchliche Altenarbeit neu zu denken bedeutet, Menschen mit ihren Lebens­ themen, ihren biografischen Herausforderungen und Bedürfnissen in den Mittelpunkt zu stellen und nach Ideen und Konzepten zu suchen, wie man diese Themen aufgreifen und programmatisch umsetzen kann. Dazu werden zunächst theoretische Grundlagen für die Altenarbeit vorgestellt. Daraus leiten die Autoren Konzepte und Anknüpfungspunkte für die konkrete Altenarbeit im kirchlichen Kontext ab. Abschließend weren beispielhaft 22 Praxisprojekte vorgestellt. Die gelungenen Projekte zeigen, wie die Theorie in Praxiskonzepte und damit zu neuen Ansätzen von Altenarbeit führen kann.

Gerhard Wegner

Moralische Ökonomie  Perspektiven lebensweltlich basierter Kooperation 2014. 224 Seiten. Kart. € 24,90/SFr 35,50/€(A) 25,60 ISBN 978-3-17-024150-3 Welche Antworten kann christlicher Glaube angesichts krisenhafter Verwerfungen in der aktuellen Wirtschaftsentwicklung Europas wie auch weltweit auf die drängenden Fragen gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Entwicklungen geben? Im Anschluss an die Moralphilosophie John Rawls‘, das Konzept des „Capability Approach“ von M. Nussbaum und A. Sen, die Hermeneutik Hans-Georg Gadamers sowie an die Theologie Eberhard Jüngels und Johann Baptist Metz‘ entfaltet der Autor Grundlinien eines christlichen Ethos in Kategorien einer moralischen Ökonomie.

Praktische Theologie heute Herausgegeben von Gottfried Bitter, Kristian Fechtner, Ottmar Fuchs, Albert Gerhards, Thomas Klie, Helga Kohler-Spiegel, Isabelle Noth und Ulrike Wagner-Rau Band 125 Kristian Fechtner Christian Mulia (Hrsg.)

Henning Luther – Impulse für eine Praktische Theo­ logie der Spätmo­ derne 2014. 208 Seiten. Kart. € 29,90/SFr 40,90/€(A) 30,80 ISBN 978-3-17-022500-8

7


Prakt ische Theologie/Religionspädagogik Band 136

Ulrich Riegel

Eva-Maria Kenngott Rudolf Englert Thorsten Knauth (Hrsg.)

Religions- unterricht planen

Religionsunterricht  im Umbruch Ca. 310 Seiten. Kart. Ca. € 39,– ISBN 978-3-17-024421-4

Ein didaktisch-metho­ discher Leitfaden für die Planung einer Unter­ richtsstunde 2., aktual. Auflage 2014 200 Seiten mit 6 Tab. Kart. € 22,90/SFr 32,90/€(A) 23,60 ISBN 978-3-17-025564-7

Religionspädagogik innovativ Herausgegeben von Rita Burrichter, Bernhard Grümme, Hans Mendl, Manfred L. Pirner, Martin Rothgangel und Thomas Schlag Band 3,1 Martin Rothgangel

Religions­ pädagogik im Dialog I Disziplinäre und inter­ disziplinäre Grenzgänge 2014. 304 Seiten. Kart. € 39,99 ISBN 978-3-17-022643-2

Band 137 Cäcilie Blume

Populäre Musik  bei Bestattungen Eine empirische Studie zur Bestattung als Über­ gangsritual 2014. 320 Seiten. Kart. € 49,99/SFr 66,90/€(A) 51,40 ISBN 978-3-17-025160-1

8

Die Planung von Unterrichtsstunden verlangt vielfältige methodische und inhaltliche Entscheidungen – eine Herausforderung besonders für Studierende, aber auch für ReferendarInnen und LehrerInnen. Ihnen allen hilft dieser praktische Leitfaden. Er führt anschaulich und leicht nachvollziehbar von der Themenstellung zum ausgearbeiteten Stundenentwurf und liefert das nötige Hintergrundwissen zur Planung eines kompetenzorientierten Religionsunterrichts. Dazu wird der typische Aufbau einer Unterrichtsstunde vorgestellt und die Begriffe Kompetenz, Bildungsstandard und Lernziele diskutiert.

Religionspädagogik zeichnet sich durch Interdisziplinarität aus. Dennoch existieren noch kaum Publikationen, in denen der Dialog der Religionspädagogik sowohl innerhalb der Theologie als auch mit anderen Wissenschaften adäquat reflektiert wird. Im Rahmen der vorliegenden Veröffentlichung erfolgt dies anhand von je drei Fallstudien zu folgenden fünf Themenbereichen: Wissenschaftstheorie, Theologie und Religionswissenschaft, Psychologie und Pädagogik, Soziologie sowie Fachdidaktik. Anhand dieser Dialoge kommen anschaulich verschiedene Varianten der religionspädagogischen Anschlussfähigkeit sowie der innovative Ertrag ihrer interdisziplinären Vorgehensweise in den Blick.


Praktische Theologie/Religionspädagogik • Diakonie Band 6

Gabriele Klappenecker

Britta Klose

Diakonische Kompetenz entwickeln – Verantwortung lernen

Diagnostische Wahrnehmungs­ kompetenzen von ReligionslehrerInnen 2014. 234 Seiten mit 15 Abb. und 28 Tab. Kart. € 34,90/SFr 46,90/€(A) 35,90 ISBN 978-3-17-022950-1

Didaktische  Perspektiven für die Sekundarstufe I und II 2014. 112 Seiten. Kart. € 24,99/SFr 35,50/€(A) 25,70 ISBN 978-3-17-025152-6

Behinderung – Theologie – Kirche

Beiträge zu diakonischcaritativen Disability Studies Herausgegeben von Johannes Eurich und Andreas Lob-Hüdepohl

Dynamisch Leben gestalten

Innovative Unternehmens­ führung in der Sozialund Gesundheitswirtschaft Herausgegeben von Hermann Schoenauer Band 6 Hermann Schoenauer (Hrsg.)

Sozialethische Dimensionen  in Europa Von einer Wirtschafts­ union zu einer Werte­ gemeinschaft 2014. 240 Seiten. Kart. € 19,90/SFr 28,50/€(A) 20,50 ISBN 978-3-17-024279-1

Band 8 Band 7 Bernhard Grümme

Bildungs- gerechtigkeit Eine religionspädagogische Herausforderung 2014. 254 Seiten. Kart. € 34,90/SFr 46,90/€(A) 35,90 ISBN 978-3-17-024219-7 Dieses Buch begreift Bildungsgerechtigkeit als eine höchst brisante Herausforderung für die Religionspädagogik. Die Darstellung wird strukturiert durch den methodischen Dreischritt von Sehen – Urteilen – Handeln. Sie lässt sich zunächst von Empirie belehren, führt dann aber eine breite Aus­ einandersetzung mit philo­ sophischen, sozialphilosophischen und theologischen Gerechtigkeitstheorien, die als Anlauf für einen kon­ struktiven religionspädagogischen Zugang zur Bildungsgerechtigkeit dienen. Bildungsgerechtigkeit ist vor allem auch in materialer Hinsicht Thema religiöser Lern- und Bildungsprozesse, der Religionsunterricht insbesondere ein spezifischer Raum der Bildung zur Gerechtigkeit.

Anne Krauß

Barrierefreie Theologie Das Werk  Ulrich Bachs vorgestellt und weitergedacht 2014. 240 Seiten. Kart. € 29,90/SFr 40,90/€(A) 30,80 ISBN 978-3-17-025134-2 Menschen mit Behinderungen sind selten im Blick, wenn Theologen und Prediger über den Menschen vor Gott sprechen. Allzu oft sind Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Rationalität die bestimmenden Maßstäbe für ein gelingendes Leben. Ulrich Bach hinterfragte diese Haltung: Darf eine Theologie, die vom Versöhnungsgeschehen Gottes in Gestalt Jesu Christi herkommt, so von Menschen reden und handeln? Ist es theologisch falsch, zu bekennen, „dass Gott mich mit meiner Behinderung erschaffen hat?“ Der Band führt in Bachs Werk ein und stellt die Erträge seiner Arbeit vor. Zugleich werden diese Erträge vor dem Hintergrund der neueren Debatten kritisch geprüft und Vorschläge zur Weiterentwicklung gemacht.

Europa ist nicht nur eine Wirtschafts- und Währungsunion, sondern auch eine Gemeinschaft der politischen und sozialethischen Werte. Vertreter der Sozialethik aus dem katholischen, dem orthodoxen und dem evangelischen Bereich erschließen die jeweiligen Grundzüge und Schwerpunkte und entwickeln Perspektiven.

9


Religionsw issenschaf t

Religions­ wissenschaft Interreligiöser Dialog in gesellschaftlicher Verantwortung Band 2 Havva Engin Michael Reder (Hrsg.)

Christian Schwarke

Technik und Religion Religiöse Deutungen und theologische Rezeption der Zweiten Industriali­ sierung in den USA und in Deutschland 2014. 270 Seiten mit 99 Abb. und 35 Farbtafeln. Kart. € 29,90/SFr 40,90/€(A) 30,80 ISBN 978-3-17-022498-8

Judentum und Christentum Herausgegeben von Ekkehard W. Stegemann Band 20 Stefan Burkhalter

Die johanneischen Abschieds- reden Jesu Eine Auslegung von Joh 13–17 unter besonde­ rer Berücksichtigung der Textstruktur 2014. 368 Seiten. Kart. € 39,90/SFr 53,90/€(A) 41,10 ISBN 978-3-17-023263-1

Wandel durch Dialog Gesellschaft­- liche, politische und theologische Aspekte des Dialogs zwischen Islam und Christentum 2014. 260 Seiten. Kart. € 29,99/SFr 40,90/€(A) 30,90 ISBN 978-3-17-025614-9

Religion im kulturellen Kontext Band 3 Marco Hofheinz Harry Noormann (Hrsg.)

Der vorliegende zweite Band der Schriftenreihe „Interreligiöser Dialog in gesellschaftlicher Verantwortung“ der Eugen-Biser-Stiftung beleuchtet unterschiedliche Aspekte des Wandels der deutschen und europäischen Gesellschaft im Zuge der zunehmenden Präsenz des Islam in Europa. Es zeigt sich, dass die wachsenden Konfliktpotenziale, die sich nicht zuletzt in einer dezidierten und politisch organisierten Islamfeindlichkeit niederschlagen, langfristig nur auf dem Wege des Dialogs überwunden werden können. In dem Band werden Gesprächsangebote von muslimischer wie von christlicher Seite vorgelegt, die es anzunehmen und weiterzuführen gilt.

10

Was ist Bildung  im Horizont von Religion? Festschrift für Friedrich Johannsen zum 70. Geburtstag 2014. 224 Seiten. Kart. € 39,90/SFr 53,90/€(A) 41,10 ISBN 978-3-17-025176-2

Abschied ist ein selbstverständliches Element und Thema menschlicher Existenz. Ist der vom Evangelisten Johannes beschriebene Abschied ebenfalls ein ganz und gar menschlicher Abschied? Wer ist dieser SichVerabschiedende überhaupt, von dem es heißt, er habe die Seinen bis ans Ende geliebt (13,1), und was bedeutet dies alles für die Zurückbleibenden? Die vorliegende Arbeit versucht diese und ähnliche Fragen auf der Basis einer synchronen Lektüre bzw. literarisch-rhetorischen Analyse des Textes von Joh 13-17 zu beantworten. Die eruierte chiastische und konzentrische Struktur von Joh 13-17 (mit dem Zentrum 15,1-17) wird sodann inhaltlich wie auch hinsichtlich der narrativen Leserlenkung des Evangeliums interpretiert und kommentiert.


Kulturwissenschaft Religionsw issenschaf t ReligionsKulturen

Religionsforum

Herausgegeben von Christian Strecker, Gregor Maria Hoff, Andreas Nehring, Wolfgang Stegemann und Joachim Valentin

Herausgegeben von Urs Altermatt, Mariano Delgado und Guido Vergauwen

Band 13

Adrian Holderegger Mariano Delgado Anton Rotzetter (Hrsg.)

Micha Brumlik Joachim Valentin (Hrsg.)

Die Wahrheit  der Anderen Die monotheistischen Religionen im Dialog Ca. 160 Seiten. Kart. Ca. € 29,– ISBN 978-3-17-024162-6

Jede Religion versteht ihren eigenen Glauben als wahr, manche hält ihn für den einzig wahren. Einem respektvollen Miteinander der Religionen steht ein solcher Wahrheits-anspruch dann im Wege, wenn er dem anders glaubenden Gegenüber schlichtweg die Wahrheit seines Glaubens aberkennt, ja ihn gar als „Ungläubigen“ oder „Verdammten“ einstuft und ihn deshalb verfolgt. Der vorliegende Band fragt in historischer, theologischer und soziologischer Perspektive nach der Wahrheit der Anderen: Jeweils von einer der monotheistischen Religionen ausgehend werden die beiden anderen in den Blick genommen. Wie nimmt beispielsweise das Judentum den Islam heute wahr, wie sieht der historische Hintergrund aus, und wo liegen Potenziale?

Band 10

Franziskanische Impulse  für die interreligiöse Begegnung

Kultur­ wissenschaft PAIDEUMA 60/2014 Mitteilungen zur Kulturkunde Herausgegeben von Karl-Heinz Kohl, Frobenius-Gesellschaft e.V. 2014. 336 Seiten. Kart. € 68,–/SFr 89,–/€(A) 69,90 ISBN 978-3-17-025373-5

2014. 296 Seiten. Kart. € 39,90/SFr 53,90/€(A) 41,10 ISBN 978-3-17-023277-8

In der religiösen Mentalitätsgeschichte spielt Franz von Assisi (1182–1226) eine bedeutende Rolle. Mit seinem Sonnengesang stellt er die Gottesbeziehung in einen universalen Horizont. Bei seiner friedlichen Begegnung mit dem Sultan von Ägypten (1219, während des fünften Kreuzzugs) überschreitet er ein begrenztes Gottesverständnis und belebt den Austausch zwischen islamischer und westlicher Welt. Die Beiträge des vorliegenden Bandes stellen sich der Frage, welche Bedeutung dieser Impuls für das interreligiöse Gespräch grundsätzlich hat und welche Wirkungen im Lauf der Jahrhunderte davon ausgegangen sind.

Die Zeitschrift PAIDEUMA. Mitteilungen zur Kultur­ kunde ist das offizielle wissenschaftliche Organ des Frobenius-Instituts an der Universität Frankfurt am Main und wird für die Frobenius-Gesellschaft herausgegeben. Im Jahre 1938 von Leo Frobenius gegründet, ist PAIDEUMA eine der ältesten ethnologischen Zeitschriften in Deutschland. Die bisher veröffentlichten Beiträge behandeln vorwiegend die Geschichte und Kulturen Afrikas, aber auch andere Regionen sowie Themen von allgemeinerem theoretischen Interesse. In Zukunft werden Ozeanien sowie Ostindonesien weitere regionale Schwerpunkte bilden – Regionen, mit denen sich bereits Ad. E. Jensen und C. A. Schmitz, beide ehemalige Direktoren des Frobenius-Instituts, intensiv beschäftigt haben.

11


Philosophie

Philosophie Ebba Hagenberg-Miliu (Hrsg.)

Unheiliger Berg



Das Bonner Aloisius­kolleg der Jesuiten und die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals 2014. 288 Seiten. Kart. € 29,90/SFr 40,90/€(A) 30,80 ISBN 978-3-17-025130-4

Godehard Brüntrup Christian Herwartz Hermann Kügler (Hrsg.)

Unheilige  Macht Der Jesuitenorden und die Missbrauchskrise 2., durchges. Auflage 2013 204 Seiten. Kart. € 22,90/SFr 32,90/€(A) 23,60 ISBN 978-3-17-023289-1

Grundkurs Philosophie Band 2 Harald Schöndorf

Erkenntnis- theorie 2014. 288 Seiten. Kart. € 24,99/SFr 35,50/€(A) 25,70 ISBN 978-3-17-025215-8 Urban-Taschenbücher, Band 346

Nicolai Hartmann Das Aloisiuskolleg (AKO), in Bonn als „Heiliger Berg“ bekannt, gilt als Eliteschule der Jesuiten. Seit es mit seiner Nachmittagseinrichtung AKO-PRO-Seminar Anfang 2010 vom Missbrauchs­ skandal erfasst wurde, läuft die schmerzliche Aufklärung von zahllosen Fällen aus 60 Jahren. Das vorliegende Buch zieht eine erste Bilanz. Die sexuelle Gewalt und das System von Machtmissbrauch und Manipulation, das diese erst ermöglichte, werden hier erstmals aus allen Perspektiven analysiert: von den Betroffenen und Angehörigen, dem Kolleg und Internat, von Vertretern des Ordens, von Stadt, Lokalpolitik, Justiz und Opferschutz. Dabei wird Brisantes wie neue Funde von Nacktfotos und Selbstmordfälle von Schülern erstmals öffentlich. Aber es werden auch Perspektiven formuliert. Formen des Dialogs werden gesucht und in einem direkten Streit­ gespräch zwischen AKO und Betroffenen exemplarisch gefunden.

12

Neue Wege  der Ontologie BonD der 5. Auflage von 1969 118 Seiten Kart. € 36,90/SFr 49,90/€(A) 38,– ISBN 978-3-17-025361-2 Kap. I: Das Ende der alten Ontologie. Kap. II: Das Erfassen von Seinskategorien. Kap. III: Neuer Begriff der Realität. Kap. IV: Neue Ontologie und neue Anthropologie. Kap. V: Stufenfolge und Schichtenbau der Welt. Kap. VI: Alte Fehler und neue Kritik. Kap. VII: Abwandlung der Fundamentalkategorien. Kap. VIII: Die Schichtungsgesetze der realen Welt. Kap. IX: Dependenz und Autonomie im Schichtenreich. Kap. X: Einwände und Ausblicke. Kap. XI: Die Schichtung des Menschenwesens. Kap. XII: Determination und Freiheit. Kap. XIII: Neue Fassung des Erkenntnisproblems.

„Was können wir wissen?“ ist nach Immanuel Kant die erste der Fragen, die die Philosophie beschäftigen. Wie aber können wir zu wahrer Erkenntnis gelangen und wie lässt sich Gewissheit über diese Wahrheit gewinnen? Die klassische Antwort verweist zunächst auf die Erkenntnis der Existenz meiner selbst, sodann auf die Erkenntnis anderer Personen und Objekte, wobei nach dem Spezifischen der menschlichen Sprache, nach ihrer Bedeutung und ihrer Bezugnahme auf die Objekte zu fragen ist. Danach sind die Prinzipien jeglicher Erkenntnis zu erörtern: Vermeidung des Widerspruchs, Kausalität und Teleologie. Schließlich stellt sich die Frage nach dem Wesen der Wahrheit: Welche Antworten geben hier zeitgenössische „Wahrheitstheorien“?


Philosophie Band 8,1 Heinrich C. Kuhn

Philosophie der Renaissance

Globale Solidarität – Schritte zu einer neuen Weltkultur

2014. 224 Seiten. Kart. € 24,99/SFr 35,50/€(A) 25,70 ISBN 978-3-17-018671-2 Urban-Taschenbücher, Band 352,1

Herausgegeben von Norbert Brieskorn SJ, Georges Enderle, Franz Magnis-Suseno SJ, Johannes Müller SJ und Franz Nuscheler

Band 13

Band 24

Friedo Ricken

Michael Reder Mara-Daria Cojocaru (Hrsg.)

Sozialethik 2014. 272 Seiten. Kart. € 24,99/SFr 35,50/€(A) 25,70 ISBN 978-3-17-022502-2 Urban-Taschenbücher, Band 397

Zukunft der  Demokratie Ende einer Illusion oder Aufbruch zu neuen Formen? 2014. 152 Seiten. Kart. € 29,99/SFr 40,90/€(A) 30,90 ISBN 978-3-17-025350-6

José Sánchez de Murillo Rüdiger Haas Christoph Rinser (Hrsg.)

AUFGANG. Jahrbuch für Denken, Dichten, Musik Band 11 • 2014 Alt sein – Jung werden Ca. 320 Seiten. Kart. Ca. € 35,– ISBN 978-3-17-025372-8

Ethik im Diskurs Herausgegeben vom Münchner Kompetenzzentrum Ethik Band 10 Jochen Ostheimer Markus Vogt (Hrsg.)

Die Moral der Energiewende Risiko­- wahrnehmung im Wandel am Beispiel der Atomenergie 2014. 268 Seiten. Kart. € 34,90/SFr 46,90/€(A) 35,90 ISBN 978-3-17-022933-4 Ein Grundkurs hat die Aufgabe, philosophisches Basiswissen zu vermitteln, mit dessen Hilfe die Studierenden sich in der gegenwärtigen Diskussion orientieren können. Deshalb müssen die Klassiker zur Sprache kommen; Begriffe, Fragestellungen und Lösungsansätze müssen in ihrem geschichtlichen Zusammenhang entwickelt werden. Die Sozialethik fragt nach den Normen für die verschiedenen Formen der menschlichen Gemeinschaft, die Grundlage aller anderen Güter ist und nur durch die Gerechtigkeit Bestand hat. Themen sind das Gemeinwohl, das Naturrecht, die Frage nach den moralischen und religiösen Grundlagen des modernen Staates und nach dessen Grenzen, d.h. nach der globalen Gerechtigkeit und dem globalen Gemeinwohl.

Demokratie betrifft uns alle – doch gegenwärtig besteht Unsicherheit, ob sie nach wie vor als bestmögliche politische Ordnung gelten kann. Erschien sie im 20. Jahrhundert als alternativlos, so ziehen aktuelle politische, ökonomische und kulturelle Phänomene diese Gewissheit in Zweifel: Wie genau ist Demokratie theoretisch zu fassen? Wie praktisch zu verstehen? Kann oder muss sie weltweit dasselbe bedeuten? Was ist ihr normativer Kern? Namhafte Politikwissenschaftler und Philosophen diskutieren diese Themen im Rahmen des Rottendorf Symposions.

13


Autoren- und Titelregister B

F

J

Becker, Neutestamentliches Arbeitsbuch für Religions­ pädagogen . . . . . . . . . . . . . 4

Fechtner, Henning Luther – Impulse für eine Praktische Theologie der Spätmoderne. . . . 7

Jochum-Bortfeld, Neutestamentliches Arbeitsbuch für Religions­ pädagogen . . . . . . . . . . . . . 4

G

Johannsen, Neutestament­ liches Arbeitsbuch für Religionspädagogen. . . . . . 4

Blume, Populäre Musik bei Bestattungen . . . . . . . . 8 Braun, Bio-Objekte. . . . . . . 6 Brumlik, Die Wahrheit der Anderen. . . . . . . . . . . . 11

Graf, Ethik der Kinderund Jugendhilfe . . . . . . . . . 6

Brüntrup, Unheilige Macht . . . . . . . . 12

Greschat, Der Erste Weltkrieg und die Christenheit. . . . . . 3

Burkhalter, Die johanneischen Abschiedsreden Jesu . . . . 10

Grümme, Bildungsgerechtigkeit. . . . 9

C

Grund, Opfer, Geschenke, Almosen. .3

Cojocaru, Zukunft der Demokratie. . 13

H

Coors, Lebensqualität im Alter. . . . . . . . . . . . . . . . 6

Haas, AUFGANG. Jahrbuch für Denken, Dichten, Musik . . 13

D

Hagenberg-Miliu, Unheiliger Berg. . . . . . . . . 12

Dabrock, Bio-Objekte. . . . . 6 Delgado, Franziskanische Impulse für die inter­ religiöse Begegnung. . . . .11 Dietrich, Die Entstehung des Alten Testaments. . . . . 4 E Engin, Wandel durch Dialog. . . . . 10 Englert, Religions­unterricht im Umbruch. . . . 8 Erhardt, Altenarbeit weiterdenken . . . . . . . . . . . 7

14

K Kenngott, Religionsunterricht im Umbruch . . . . . . . . 8 Klappenecker, Diakonische Kompetenz entwickeln – Verantwortung lernen . . . . 9 Klausing, Die Bekennende Kirche in Baden. . . . . . . . . . 5 Klose, Diagnostische Wahrnehmungskompetenzen von ReligionslehrerInnen. . 9 Knauth, Religionsunterricht im Umbruch. . . . . . . . . . . . . 8 Kohl, Paideuma 60 . . . . . . 11

Hartlieb, Emmaus – Begegnung mit dem Leben. . . . . . 4

Kollmann, Neues Testament kompakt. . 3

Hartmann, Neue Wege der Ontologie . . . . . . . . . . 12

Krauß, Barrierefreie Theologie . . . 9

Heilmann, Wein und Blut . . 5

Krauss, Kirchenträume. . . . 5

Herwartz, Unheilige Macht . . . . . . . . 12

Kügler, Unheilige Macht. . 12

Hoffmann, Altenarbeit weiterdenken . . . . . . . . . . . 7 Hofheinz, Was ist Bildung im Horizont von Religion. . . . 10 Holderegger, Franziskanische Impulse für die inter­ religiöse Begegnung. . . . .11

Kuhn, Philosophie der Renaissance . . . . . . . . . . . 13 Kumlehn, Lebensqualität im Alter . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 L Lau, Kirchenträume . . . . . . 5 Löser, Meister-EckhartJahrbuch. . . . . . . . . . . . . . . 6


Autoren- und Titelregister M

R

U

Mathys, Die Entstehung des Alten Testaments . . . . . . . . 4

Redditt, Sacharja 9–14. . . . 3

Utzschneider, Exodus 1–15 . . . . . . . . . . . . 4

Mieth, Meister-EckhartJahrbuch. . . . . . . . . . . . . . . 6 Morgenthaler, Systemische Seelsorge. . . . 7 Mulia, Henning Luther – Impulse für eine Praktische Theo­ logie der Spätmoderne. . . . 7

Reder, Wandel durch Dialog . . . . 10 Reder, Zukunft der Demokratie. . 13 Richter, A.-M., Technik und Lebenswirklichkeit. . . . . . . 6 Richter, C., Emmaus – Begegnung mit dem Leben. . . . . . 4 Ricken, Sozialethik. . . . . . 13

Müller, R., Ausbildung zur Gemeindehelferin. . . . . . . . 5

Ried, Bio-Objekte. . . . . . . . 6

Müller, W. E., Konzeptionen der Gerechtigkeit . . . . . . . . 6

Riegel, Religionsunterricht planen. . . . . . . . . . . . . . . . . 8

N

Rinser, AUFGANG. Jahrbuch für Denken, Dichten, Musik . . 13

Noormann, Neutestamentliches Arbeitsbuch für Religionspädagogen. . . . . . 4 Noormann, Was ist Bildung im Horizont von Religion. . . . 10 O Ostheimer, Die Moral der Energiewende. . . . . . . . . . 13

Römer, Die Entstehung des Alten Testaments . . . . . . . . 4 Roos, Altenarbeit weiterdenken . . . . . . . . . . . 7 Rothgangel, Religions­ pädagogik im Dialog I. . . . . 8

V Valentin, Die Wahrheit der Anderen. . . . . . . . . . . . . . . 11 Vogt, Die Moral der Energiewende . . . . . . . . . . . . . . . . 13 W Wegner, Moralische Ökonomie . . . . . . . . . . . . . . 7 Weiher, Das Geheimnis des Lebens berühren. . . . . . . . . 7 Weinhardt, B., Naturwissenschaften und Theologie II. . . . . . . . . 6 Weinhardt, J., Naturwissenschaften und Theologie II. . . . . . . . . 6 Wengst, Christsein mit Tora und Evangelium . . . . . . . . . 4

Rotzetter, Franziskanische Impulse für die interreligiöse Begegnung. . . . . . . . . . 11

Oswald, Exodus 1–15. . . . . .4 S Sánchez de Murillo, AUFGANG. Jahrbuch für Denken, Dichten, Musik . . 13 Schenke, Jesus vor dem Dogma. . . . . 4 Schoenauer, Sozialethische Dimensionen in Europa. . . . 9 Schöndorf, Erkenntnistheorie . . . . . . 12 Schwarke, Technik und Lebenswirklichkeit. . . . . . . 6 Schwarke, Technik und Religion. . . . . . . . . . . . . . . 10 Smend, Die Entstehung des Alten Testaments . . . . . . . . 4

15


www.kohlhammer.de

E-Mail:

ISBN

PLZ / Ort:

Straße:

Vorname, Name:

Expl.

Autor, Kurztitel

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bestellschein

Ich bestelle aus dem Verlag W. Kohlhammer, 70549 Stuttgart, durch die Buchhandlung:

informiert. Dieses Einverständnis kann ich jederzeit widerrufen. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ich bin damit einverstanden, dass mich der Verlag W. Kohlhammer per E-Mail regelmäßig über relevante Fachliteratur

Unterschrift:

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, die Bestellung innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung zu widerrufen. Der Wider­­ruf bedarf keiner Begründung, hat jedoch schriftlich oder durch Rücksendung der Ware an Ihren Buchhändler oder an den W. Kohl­ham­mer Verlag, 70549 Stuttgart, zu erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware (Datum des Poststempels). Bei einem Warenwert unter € 40,– liegen die Kosten der Rücksendung beim Rücksen­der.

Datum:

Die genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Zusätzlich berechnen wir bei Direktbestellung über den Verlag W. Kohlhammer die zu markt­üblichen Konditionen anfallenden, tatsächlichen Versandkosten entsprechend dem Gewicht der Lieferung.

Stand: 05/14. 91023. Preise z.Z. der Drucklegung. Änderungen und Irrtum vorbehalten.


Fachbücher Theologie Religionswissenschaft Kulturwissenschaft Philosophie 1/2014