Issuu on Google+


Sehr geehrte Damen und Herren, Ich erlaube mir, Sie zur 28ten Ausgabe des FORUM HORIZON CHIMIE einzuladen, welches am Donnerstag, den 6. Februar 2014, im angesehen Maison de la Chimie (Haus der Chemie) in Paris, stattfinden wird. Seit 28 Jahren wird diese Karrieremesse für Unternehmen, junge angehende Ingenieure und Forscher organisiert. Die Organisation erfolgt von einem motivierten Team, welches ausschließlich aus Studenten der folgenden vier französischen Ingenieurhochschulen besteht: -

E.N.S.I.C. (Ecole Nationale Supérieure des Industries Chimiques, Nancy)

-

E.S.P.C.I. ParisTech (Ecole Supérieure de Physique et de Chimie Industrielles, Paris)

-

E.C.P.M. (Ecole Européenne de Chimie, Polymères et Matériaux, Strasbourg)

-

Chimie ParisTech (Ecole Nationale Supérieure de Chimie, Paris)

Obwohl die Chemie den Schwerpunkt bildet öffnet das FORUM HORIZON CHIMIE seine Türen auch für Unternehmen aus

vielen

anderen

Themenbereichen,

z.B.

der

physikalischen

Chemie,

Physik,

Pharmaindustrie,

Energie,

Unternehmensberatung und Nahrungsmittelindustrie. Das Forum bietet jedem Studenten die Möglichkeit sich über die Berufswelt zu informieren, Praktikums- und Arbeitsstellen zu finden, um so den Berufseinstieg zu erleichtern und die Führungskader von morgen zu profilieren. Zusätzlich zu den Messeständen, welche einen qualitativen Austausch zwischen Unternehmen und zukünftigen Ingenieuren ermöglichen, gibt es zahlreiche weitere Angebote: -

„Espace

Conseil“

(Beratungsbereich),

mit

Simulationen

von

Vorstellungsgesprächen,

Konferenzen,

Unternehmensvorstellungen und Diskussionsrunden -

„Une journée en entreprise“ (Ein Tag im Unternehmen), Organisation von Unternehmensbesichtigungen für ausgewählte Studenten (Besuch von Fabriken, Laboren, Einstellungstage, etc.)

-

Das „Diner Horizon Chimie das zusammen mit den Studenten und zukünftigen Diplomingenieuren unserer vier Hochschulen sicherlich Ihre Geschmacksknospen begeistern wird.

Ich würde

mich sehr über Ihre Teilnahme an diesem wichtigen Ereignis für die Welt der Chemie freuen.

Selbstverständlich stehen ich und das ganze Team Ihnen für eventuelle Rückfragen und weitere Information aller Art gern zur Verfügung. Hochachtungsvoll, die Präsidentin des Forums Fanny LANDRIN


Das Forum Horizon Chimie ist vor allem:  Ein Ort, der besonders dafür geeignet ist, Kontakte zwischen den künftigen Führungskräften und Ingenieuren auf der einen und den Unternehmen auf der anderen Seite zu fördern: Dies geschieht vor allem an den Messeständen, aber auch durch die verschiedenen Angebote wie das “Dîner Horizon Chimie“, die Diskussionsrunden, die Vorträge und die Aktion “Ein Tag im Unternehmen‘.  Ausgerichtet auf die chemische Industrie, aber auch offen für Unternehmen aus den Bereichen Beratung, Energie, Informatik, Nahrungsmittel, Pharmazie und Physik  Sowohl von Besucherzahlen als auch von der Zahl der Aussteller die wichtigste Firmenkontaktmesse ihrer Art. Wichtige Eckdaten Das Forum…  Findet am 6. Februar 2014 im “Maison de la Chimie“ in Paris statt  Wird von vier der größten französischen Ingenieurschulen organisiert: ENSCP Chimie Paris Tech, ENSIC, ESPCI Paris Tech und ECPM  Verzeichnete letztes Jahr mehr als 1400 Besucher, darunter viele Studenten von Ingenieurschulen und Universitäten  Ermöglichte den Besuchern vergangenes Jahr, 42 Unternehmen und 10 Hochschulen näher kennen zu lernen, sich um ein Praktikum, auf Stellenangebote oder für eine weiterführende Ausbildung zu bewerben.

Bestärkt durch die Zufriedenheit der früheren Aussteller, insbesondere was die Qualifikationen der Bewerber betrifft, stehen die Organisationsbüros ganz zu Ihrer Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und Sie von einer Teilnahme zu überzeugen, sodass dieses Ereignis für alle Seiten zum Erfolg wird.


Die 1887 gegründete Ecole Nationale Supérieure des Industries Chimiques de Nancy (ENSIC) ist eine der wenigen Hochschulen, die auf hohem Niveau Ingenieure mit einer Doppelqualifikation in Chemie und Verfahrenstechnik ausbildet. Diese multidisziplinäre Herangehensweise, verbunden mit einer internationalen Ausrichtung, befähigt die Absolventen der Schule, in allen großen Industriebereichen zu arbeiten. Dank der engen Zusammenarbeit mit etwa 60 Unternehmen bildet die ENSIC Ingenieure aus, die in den unterschiedlichsten Bereichen, wie z.B. Chemie, (Atom-)Energie, Ingenieurwesen, Metallurgie, Lebensmittelchemie oder Pharmazie, sehr gefragt sind. Die Studenten profitieren vom hohen Stellenwert, der den wissenschaftlichen und technischen Anwendungen zugesprochen wird. Dies wird durch die enge Kooperation mit fünf Forschungslabors von internationalem Rang erreicht, die gemeinsam die Entwicklung von Verbindungen und Werkstoffen mit funktionellen Eigenschaften und die Ausarbeitung von Prozessen unter der Maßgabe nachhaltiger Entwicklung verfolgen. Außerdem besteht für die Studenten die Möglichkeit einen Teil ihres Studiums an einer Partneruniversität im Ausland zu verbringen. Zudem fördert die ENSIC den Austausch mit den Biowissenschaften: Pharmaziestudenten profitieren beispielsweise von der Ausbildung „Pharma Plus“ und die Studenten der ENSIC können sich für den zweiten Studienabschnitt in den Fächern Medizin oder Pharmazie einschreiben.

In einer Welt, in der Forschung und Innovation einen unentbehrlichen Motor der Unternehmensentwicklung darstellen, tritt die 1882 gegründete Ecole Supérieure de Physique et de Chimie Industrielles de la ville de Paris (ESPCI) in die Fußstapfen von Pierre und Marie Curie, Paul Langevin, Georges Charpak und Pierre-Gilles de Gennes, indem sie vielseitige Ingenieure ausbildet, die sich durch einen innovativen Forschergeist auf den Gebieten der Physik, Chemie und deren Schnittstellen mit der Biologie auszeichnen. Die Studenten, die in dem Auswahlverfahren X-ESPCI, dem Auswahlverfahren PC-Bio oder durch Nachweis entsprechender Qualifikationen ausgewählt werden, erhalten – in Theorie und Praxis – eine fundierte, multidisziplinäre Ausbildung, die in den 18 Forschungs – und Unterrichtslabors vermittelt wird. Die Studenten absolvieren Praktika, Laborprojekte und ein sechsmonatiges Industriepraktikum, das in Frankreich oder im Ausland (etwa 60% eines Jahrgangs) stattfindet. Das abschließende vierte Jahr bietet genügend Gestaltungsspielraum für Doppeldiplome oder Qualifikationen und stellt so ein Sprungbrett in die Berufswelt dar. Die Studenten können wählen, ob sie ins zweite Jahr eines Masterstudienganges einsteigen, ein auf Biotechnik spezialisiertes Masterstudium aufnehmen oder eine anwendungsorientierte Hochschule besuchen möchten. Ungefähr 60% der Studenten beginnen danach eine Promotion.


Die ECPM (Ecole Européenne de Chimie, Polymères et Matériaux à Strasbourg) hat es sich zur Aufgabe gemacht, innerhalb von drei Jahren Chemieingenieure dreisprachig in den Bereichen Chemie, Energie, Gesundheit und Umwelt auszubilden. Dies wird gestützt durch die Lehre von Molekularchemie, Analytik, Nanowerkstoffen und Polymeren, die stets in einem industriellen sowie ökonomisch-internationalen Zusammenhang betrachtet werden. Die Besonderheiten der ECPM sind: - Ihre Dreisprachigkeit: Vorlesungen werden auf Französisch, Englisch oder Deutsch gehalten, die Teilnahme an zwei Sprachkursen (Englisch, Deutsch oder Spanisch) ist obligatorisch, Praktika müssen z.T. im Ausland absolviert werden - Ihre Praxisnähe: 40% der Zeit sind für das Arbeiten im Labor vorgesehen - Eine Ausbildung vornehmlich in Richtung Forschung und Entwicklung (R&D) - Seine Praktika- und Projektpolitik: Mindestens ein Praktikum im Ausland, ein Projekt am Ende des Studiums und ein Innovationsprojekt. Über die Spezialisierungen (Chemie, Polymere und Werkstoffe) hinaus wird der Anspruch als europäische Hochschule durch eine internationale Studentenschaft sowie Lehrpersonal aus verschiedenen Ländern Europas und Übersee bekräftigt. Durch den Unterricht von Grundlagen in Sozialwissenschaften und Wirtschaft, der Zusammenarbeit mit der Industrie, den Praktika und diversen Mikroprojekten erwerben die Studenten sehr gute Kenntnisse im Bereich der europäischen Industrie. Die ECPM ermöglicht weiterhin einen direkten Kontakt zu aktueller Spitzenforschung. Welche dank einer starken Forschungsföderation, mit den renommierten und international bekannten Instituten und Forschungszentren auf dem Campus, praktiziert wird. Am Ende des Hochschulstudiums verfügen die Studenten über eine hervorragende Ausbildung, die es ihnen erlaubt, hohe Positionen in Forschung sowie Wirtschaft einzunehmen. Die Chemieingenieure der ECPM genießen eine polyvalente Ausbildung, die es ihnen ermöglicht in verschiedensten Wirtschaftsbereichen tätig zu werden und dort ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Die Chimie Paris Tech (École Nationale Supérieure de Chimie de Paris), 1896 von Charles Friedes gegründet, bildet Chemieingenieure aus, die solide Grundlagen in Naturwissenschaften und Management besitzen. Sie haben nach ihrem Studium erste Erfahrungen mit der Unternehmenswelt und sind für eine Arbeit im Ausland geschult: Alle Studenten sprechen fließend Englisch und oftmals eine dritte Fremdsprache. Ein Großteil von ihnen hat einen Auslandsaufenthalt im Rahmen eines Praktikums oder eines wissenschaftlichen Austausches absolviert. Wir vertreten: - Eine Ausbildung auf hohem theoretischen Niveau verbunden mit einer umfangreichen Laborpraxis - Eine Lehre von Soft Skills und deren Anwendung - Eine Weltoffenheit, die soziale Unterschiede wie auch verschiedene Kulturen, aus denen unsere Studenten kommen, wiederspiegelt - Eine soziale und ökonomische Verantwortung wie auch eine Verantwortung gegenüber der Natur. Während eines gemeinsamen Bildungswegs innerhalb der ersten zwei Jahre festigen die Studenten der ENSCP- ParisTech ihre naturwissenschaftlichen Kenntnisse. Danach, im dritten Jahr, wählen sie zwischen den Spezialisierungen Ingenieurwesen oder Forschung. Eine projektbasierte Lehre wird während der gesamten Ausbildung betrieben. Sie mündet in einem Abschlussprojekt im Bereich R&D während des dritten Jahres, dessen Thema aus folgenden Bereichen gewählt werden kann: Molekularchemie, Materialwissenschaft, Prozesse der Chemieindustrie, Kernchemie, Erneuerbare Energien, Naturstoffchemie und Kosmetik oder Analytik.


VORTRÄGE UND UNTERNEHMENSPRÄSENTATIONEN Die Vorträge und Unternehmenspräsentationen… bieten Ihnen die Gelegenheit nicht nur Ihr Unternehmen, sondern auch einen Beruf oder einen Aspekt aus dem industriellen oder wissenschaftlichen Themenkreis zu präsentieren stellen eine Möglichkeit dar, auch ohne eigenen Stand auf dem Forum präsent zu sein sind auf eine Dauer von maximal 50 Minuten ausgelegt und können in der Sprache Ihrer Wahl abgehalten werden können leicht in die Praxis umgesetzt werden, da mit Beamer, Informationstechnologie, Tafeln und Overhead-Projektoren ausgestattete Säle zu Ihrer Verfügung stehen belohnen wir mit einem Link auf unserer Webseite: www.horizon-chimie.fr

-

Aber vor allem erlaubt Ihnen ein Vortrag, den Besuchern Ihr Unternehmen nahe zu bringen, und gibt diesen die Möglichkeit, ihren Horizont zu erweitern, und verleiht somit dem Forum zusätzliche Impulse. Im vergangenen Jahr boten folgende Unternehmen Vorträge an: SEPPIC, CEA, Dow Corning, LʼOréal, BASF, Arkema, Bosch, ChemSud, EDF, Roquette, ANRT, Cifre, AGC.

EIN TAG IM UNTERNEHMEN -

Die Veranstaltung “Ein Tag im Unternehmen“ ist eine Möglichkeit: Für Sie, Ihr Unternehmen Studenten vorzustellen, deren Profil Ihrem Arbeitsgebiet entspricht. Für Studenten, die unterschiedlichen Aspekte ihrer späteren Arbeit kennen zu lernen.

Im vergangenen Jahr war diese Aktion dank der Teilnahme von BASF, CEA (Commissariat à lʼÉnergie Atomique – französisches Forschungszentrum für Atomenergie), Schlumberger, Chimex, St-Gobain, und Coventya ein voller Erfolg für alle Besucher. Wenn Sie an diesem Programm teilnehmen möchten, bitten wir Sie, uns die Kontaktadressen der Mitarbeiter mitzuteilen, welche die interessierten Forumsbesucher empfangen werden. Die Bewerber geben während des Forums einen Bewerbungsbogen samt Lebenslauf ab und werden anschließend entweder direkt von Ihrem Unternehmen oder von unserem Team gemäß Ihren Wünschen ausgewählt.


BERATUNGSBEREICH FÜR BEWERBER Das Ziel dieses besonders für Stellenbewerber eingerichteten Bereiches ist es, einen engen Kontakt zwischen zukünftigen Absolventen sowie Mitarbeitern von Personalagenturen und aus Personalabteilungen herzustellen. Er umfasst vier Angebote: − Tipps von Experten zur Ausarbeitung von Lebensläufen − Die Simulation von Vorstellungsgesprächen − Diskussionsrunden: Studenten und Teilnehmer aus verschiedenen Arbeitsgebieten können so unterschiedliche Fragen aus der Berufswelt, die sich vor und während einer Anstellung im Unternehmen stellen können, miteinander diskutieren. − Eine Schriftanalyse: Experten erstellen eine detaillierte Analyse des Schriftbildes, um so bestimmt Persönlichkeitsmerkmale herauszustellen.

DAS « DÎNER HORIZON CHIMIE » Wir laden Sie zu einem Abendessen besonderer Art mit den zukünftigen Absolventen der organisierenden Schulen ein, um einen Austausch in geselliger Atmosphäre zu ermöglichen. Das Essen findet am Abend des ersten Tages in einem großen Pariser Restaurant statt. Im vergangenen Jahr fiel die Wahl auf das „Maison des Polytechniciens“. Wir kontaktieren Sie im Dezember, um Ihnen bei Interesse rechtzeitig persönlich Einladungen schicken zu können. Zwei Plätze sind auf jeden Fall schon für Sie reserviert.

DEM AUSLAND OFFEN Das Forum begrüßt jedes Jahr neben den französischen auch zahlreiche englische Unternehmen. Im Kontext zunehmender Globalisierung ist es eines unserer Ziele, die Ausstellung auch deutschsprachigen Ländern zu öffnen. Insbesondere auf Deutschland, mit seinen weltweit führenden Chemiekonzernen, liegt unser Augenmerk, jedoch auch auf der Schweiz und Österreich. Momentan stehen wir in Kontakt mit deutschen Unternehmen, an die wir Praktikanten sowie Arbeitnehmer vermitteln möchten. Dadurch bekommt das Forum eine europäische Dimension.

…UND FÜR EIN ERWEITERTES PUBLIKUM Der Bereich „Kommunikation“ hat zwei wesentliche Aufgaben; den Bekanntheitsgrad des Forums innerhalb der organisierenden Hochschulen zu erhöhen und Studenten von Universitäten und anderen Chemiehochschulen über das Forum zu informieren und für selbiges zu werben. Unser Ziel ist es, das Forum einem breiteren Publikum zu öffnen, um durch eine größere Besuchervielfalt Bewerber mit den unterschiedlichsten Lebensläufen zu versammeln.


Unser Standvertrag beinhaltet folgende Leistungen:       

Ein Stand mit einer Fläche von 9, 12 oder 18 m² im Erdgeschoss, der 1. oder 2. Etage im „Maison de la Chimie“, Paris Eine Versicherung Ihres Materials während des Forums Ein Verpflegungsservice Die Organisation einer von Ihnen gehaltenen Konferenz, eines runden Tisches und einer Unternehmensvorstellung, falls gewünscht mögliche Besichtigungen Ihres Unternehmens im Programm „Une Journée en Entreprise“ Zwei Seiten (DIN A4) in der Ausstellungsbroschüre Eine Beschreibung Ihres Unternehmens auf der Internetseite des Forums

BESCHREIBUNG DER VERSCHIEDENEN ANGEBOTE DES STANDVERTRAGES DER STAND Für die Dauer des Forums wird für Sie im „Maison de la Chimie“ ein geräumiger, 918 m² großer und komplett eingerichteter Messestand reserviert. Beschreibung: Ein von der „Maison de la Chimie“ zugelassener Installationsbetrieb kümmert sich um die allgemeine Ausstattung des Standes mit Teppichboden, Firmenschild und Stromanschluss. Die Möbelausstattung und die Dekoration werden von uns nicht übernommen, aber Sie erhalten einen Möbelkatalog und eine komplette technische Dokumentation, die Ihnen die Installationsmodalitäten und die Regelungen für den Belegungsplan der „Maison de la Chimie“ beschreibt. Vergabe: Die Stände werden in der Reihenfolge des Eingangsdatums der vollständig ausgefüllten Anmeldungen vergeben. Wir schlagen Ihnen deshalb vor, dass Sie unter Zuhilfenahme der Pläne auf den folgenden Seiten Ihre bevorzugte Standplatzwahl auf dem Anmeldeformular vermerken. Versicherung: Für die Dauer des Forums wird eine Nachtwache eingerichtet. Allerdings übernehmen wir keine Haftung für das Material an Ihrem Stand.


VERPFLEGUNG Ihnen wird während der Ausstellung eine Vollverpflegung angeboten. Diese beinhaltet: − Frühstück − Mittag. Drei Mahlzeiten pro Unternehmen (zu zwei verschiedenen Uhrzeiten, jeweils eine Stunde) − Abendbrot. Sie erhalten zwei Einladungen für das Dîner am 6. Februar Der Schirmherr, renommiertes Mitglied der wissenschaftlichen Gemeinschaft, wird am Dîner teilnehmen.

DIE VERANSTALTUNGEN Sie haben die Möglichkeit folgende Veranstaltungen anzubieten (je nach verfügbaren Plätzen): − Vorträge, Diskussionsrunden, und Unternehmenspräsentationen, − Firmenbesichtigungen bei der Aktion “Ein Tag im Unternehmen“.

DIE PRÄSENTATIONSBROSCHÜRE In dieser Broschüre, die an die mehr als 1400 Besucher verteilt wird, können Sie Ihr Unternehmen auf einer Doppelseite vorstellen: − eine Seite ist für die Beschreibung Ihres Unternehmens reserviert, − auf der anderen können Sie eine Anzeige schalten. Die Doppelseite ist bis Ende November an uns zu schicken.

DIE INTERNETSEITE Sie können uns eine kurze Beschreibung Ihres Unternehmens zusenden, die auf unserer Internetseite veröffentlicht wird: www.horizon-chimie.fr

LEBENSLAUF-SAMMLUNG Vor dem Forum haben Sie Zugang zu einer Auswahl an Lebensläufen von Besuchern des Forums. Diese Sammlung ermöglicht es Ihnen, sich optimal auf die Ausstellung vorzubereiten und sich mit dem erwarteten Besucherspektrum auseinanderzusetzen. Tarif Lebenslauf-Sammlung: 20 Euro

ÖFFENTLICHE WERBESPOTS (unter Vorbehalt, bei ausreichender Nachfrage) Während des Forums können kurze Werbespots abgespielt werden. Diese sollten eine Länge von anderthalb bis zwei Minuten haben und werden ganztägig ausgestrahlt. Sie beinhalten eine kurze Präsentation des Unternehmens sowie die Position Ihres Ausstellungsstandes im „Maison de la Chimie“. Diese Dienstleistung wird bis jetzt nur unter Vorbehalt angeboten. Ihre Durchführung hängt von der Zahl der teilnehmenden Unternehmen ab. Tarif: 400 Euro für einen Spot. Ausstrahlung mehrfach auf verschiedenen Bildschirmen während des gesamten Ausstellungstages.


PREISE DER STANDVERTRAG Erdgeschoss

1. Obergeschoss

2. Obergeschoss

9 m2 stand

2865 €

2690 €

2520 €

12 m2 stand

3229 €

2998 €

2790 €

18 m2 stand

3702 €

3531 €

3307 €

Die Pauschale für den Salon : Wir bieten Ihnen weiterhin drei verschiedenen Salons als Ausstellungsraum an: Zwei kleine Räume mit einer Fläche von jeweils 20m² (Stand 21 und 23) und einen großen Salon mit einer Grundfläche von 30m² (Stand 22). Die angebotenen Dienstleistungen sind denen des normalen Standvertrages identisch. Bei Buchung eines Salons steht dieser Ihnen exklusiv zur Verfügung, um sich auf größerer Fläche präsentieren zu können.

SPONSORING Wir bieten Ihnen an, Ihr Firmenlogo auf den Stofftragetaschen, Kugelschreibern und Schreibblöcken, die wir an jeden der 1400 Besucher des Forums verteilen, abbilden zu lassen. Stofftragetasche, Kugelschreiber und Schreibblock bilden eine interessante Weise ihr Unternehmen bei den Teilnehmern bekannter zu machen, da sie von den vielen Studenten, die das Forum besuchen, benutzt werden. Außerdem, bieten wir Ihnen an, eine zusätzliche Werbung in oder auf dem Umschlag der Vorstellungsbroschüre zu drucken.

Sponsoring

Preis in €

Stofftragetaschen Kugelschreiber Seite in der Präsentationsbroschüre für die Besucher 2. auf dem Deckblatt der Broschüre 3. auf dem Deckblatt der Broschüre 4. auf dem Deckblatt der Broschüre Zusätzliche Werbeseite in der Broschüre Werbespot Schreibblöcke

2000 800 200 1500 1300 1700 700 700 1000

Während des Tages stehen Ihnen am Empfang Telefon und Faxgerät zur Verfügung. Um Ihnen die Teilnahme am Forum so angenehm wie möglich zu gestalten, stellen wir Ihnen ein Mitglied unseres Teams zur Seite.


PROGRAMM : 10. Dezember 2013: Deadline der Abgabe aller nötigen Dokumente Mittwoch, der 5. Februar 2014 : 16h-18h : Empfang der Aussteller Donnerstag, der 6. Februar 2014 : 7h-8h30 : Empfang der Aussteller 8h30-9h : Einweihung und Frühstück 9h-18h : Öffnungszeiten des Forums 19h : Abendessen Horizon Chimie 18h-22h : Abbau der Stände

ANFAHRTSKIZZE ZUR MAISON DE LA CHIMIE :


ENSIC Ecole Nationale Supérieure des Industries Chimiques de Nancy 1, rue Grandville BP 20451 54001 NANCY CEDEX Handy : +33 6.22.23.85.58 Vizepräsident : marine.horckmans9@etu.univ-lorraine.fr Web : www.ensic.inpl-nancy.fr ESPCI Ecole Supérieure de Physique et de Chimie Industrielles de la Ville de Paris 10, rue Vauquelin 75231 PARIS CEDEX 05 Telefon: +33 1.45.35.41.82 Büro: contact@horizon-chimie.fr Vizepräsident: blandine.darfeuil@espci.fr Web : www.espci.fr ECPM Ecole Européenne de Chimie, Polymères et Matériaux de Strasbourg 25, rue Becquerel 67087 STRASBOURG CEDEX 2 Vizepräsident: pauline_klein67@yahoo.fr Web : www.ecpm.u-strasbg.fr ENSCP CHIMIE PARISTECH Ecole Nationale Supérieure de Chimie de Paris 11, rue Pierre et Marie Curie 75231 PARIS CEDEX 05 Telefon: +33 1.46.34.09.44 Vizepräsident: mickael-pruvost@etu.chimie-paristech.fr Web : www.enscp.fr



Brochure de présentation VAllemande