Page 1

WINTER 2017 | 2018

DEUTSCH | ENGLISH

Edition 22

CH 25 SFR DE 20 EUR LU 22 EUR

T H E O F F I C I A L M A G A Z I N E O F T H E S T. M O R I T Z A U T O M O B I L E C L U B

NEU

N EW

AU TOMOTIV E

WIR LIEBEN AUTOS Rolls-Royce, Aston Martin, Jaguar, David Brown

CLU BLIFE

MITTEN IM LEBEN St. Moritz, Snow Polo, Cresta Run, Sotheby’s

LIFEST Y LE

CONTEMPORARY CULTURE Alice im Wunderland, Camera Obskura, Chopard Mille Miglia


DAW N Eine verführerische Begegnung

Der neue Dawn – ein Rolls-Royce wie kein anderer. Der eindrucksvolle Viersitzer vereint das berauschende Gefühl des offenen Fahrens mit einer Innenausstattung, die Vorfreude auf unvergessliche Momente unter Freunden weckt. Alles ist möglich. Beginnen Sie Ihre Reise mit uns.

Rolls-Royce Motor Cars Zürich Stinson-Strasse 2, 8152 Glattpark/ Zürich Tel. +41 (0) 43 211 44 41 www.rolls-roycemotorcars-zurich.ch Rolls-Royce Dawn Verbrauchsangaben: Innerorts 12.8mpg (22.1l/100km). Ausserorts 28.2mpg (10l/100km). Kombiniert 19.6mpg (14.4l/100km). CO2-Emissionen 330g/km. © Copyright Rolls-Royce Motor Cars Limited 2017. The Rolls-Royce name and logo are registered trademarks.


FRIENDS OF BENTLEY · HANDARBEIT

64


Mein ganzes Leben warwar derder Suche nach derder perfekten Linie gewidmet. Mein ganzes Leben Suche nach perfekten Linie gewidmet. ANTOINE WATTEAU ANTOINE WATTEAU

65

65


10


E D ITO RIAL

«DAS NEUE SMAC MAGAZIN IST DA!» “THE NEW SMAC MAGAZINE IS HERE!”

Liebe Leserinnen und Leser,

Dear Readers,

seit bereits 22 Ausgaben gibt es das SMAC Magazin. Und nun halten Sie das aktuelle SMAC Magazin in Ihren Händen. Ein Magazin voller Ideen, Impressionen und Geschichten. Von Anfang an stand für uns in der Redaktion fest, dass wir den Mitgliedern des St. Moritz Automobile Club (SMAC – daher der Name) mehr bieten wollen als nur eine zusätzliche unterhaltsame Lektüre über das Clubleben. Das «neue» Magazin ist umfangreicher geworden, frischer im Look und faszinierender in den Geschichten, die wir für Sie geschrieben und fotografiert haben. Nebst diesen Geschichten, Interviews und Essays wollen wir mit dem SMAC Magazin auch durch seine Gestaltung und Bildsprache erneut Akzente setzen. Natürlich erfährt man hier weiterhin alle wichtigen News und Hintergrundinformationen aus der Welt des St. Moritz Automobile Club wie aus St. Moritz und dem Engadin. Das (Club)Leben ist aufregend, vielfältig, unvorhersehbar – ein Magazin, das dies abbilden will, sollte es nach unserem Empfinden auch sein.

The SMAC Magazine has been around for 22 issues. And now you’re holding the latest SMAC Magazine in your hands. A magazine full of ideas, impressions and stories. Right from the start, the editorial staff decided to offer the members of the St. Moritz Automobile Club (SMAC - hence the name) more than just an entertaining read about club life. The “new” magazine has become more extensive, providing a fresher loook and more fascinating stories which we have written and photographed for you. In addition to these stories, interviews and essays, we also want to make a mark through the design and imagery of the SMAC Magazine. Of course, you will continue to learn all the important news and background information from the world of the St. Moritz Automobile Club, as well as from St. Moritz and the Engadin. (Club) life is exciting, diverse, unpredictable - and in our opinion, a magazine that wants to illustrate this should be as well.

Ich hoffe, dass Ihnen diese Ausgabe gefällt. Im Namen der Redaktion wünsche ich Ihnen eine spannende Lektüre und viel Vergnügen mit dem neuen SMAC Magazin!

I hope you will like this issue. On behalf of the entire editorial staff, I wish you an exciting read and a lot of fun with the new SMAC Magazine!

Joachim Fischer Chefredakteur / editor in chief

11

S M AC


CAR • CLUB • CULTURE NICHT ALLEIN EIN MAGAZIN ÜBER DEN ST. MORITZ AUTOMOBILE CLUB. HIER GEHT ES UM KULTUR UND MOBILITÄT. It,s not just a magazine about the St. Moritz Automobile Club. SMAC is magazine about culture and mobility. MEDIA • SALES steffen.sprattler@premiummedia.net corinna.mandic@premiummedia.net MORE INFORMATION www.premiummedia.net

TS DEU

WIN

TER

E d it io

2017

8 | 201

n 22

THE

C A SM

OFF

ICIA

A L M

IN GAZ

U NE W E

E F TH E O

O S T. M

T Z AU RIT

OMO

CH

BILE

| ENG

LISH

SFR CH 25 EUR DE 20 EUR LU 22

CLU

B


CO NTE NT 11 ED I T O R I A L

16 CO N T R I B U T O R S

13 CO N T EN T

18 M I X ED P I C K LES

14 IMPRINT

190 P E O P LE & EV EN T S

I AUTOMOTIVE 01

AU T OMOT I V E

34

C O A C H B U I LT F O R T H E 21S T C E N T U R Y

44

N EW LU X U RY E L EC T R IC CON V ERT I BL E

68 II CLUB LIFE 82

W ELCOM E T O T H E CLU B

54

NO QU EST ION OF ST Y L E

84

A LOOK B ACK

60

P OW E R , B E A U T Y A N D SOUL

88

A C O N V E R S A T I O N W I T H ...

68

A BESP OK E LU X U RY C A R

92

SM AC M EMBER P ORTR A I T

98

SM AC EV E N TS

114

100 A R E P L I C A 110 K U L M C O U N T R Y C L U B 114 S T. M O R I T Z E V E N T S

III LIFEST YLE 122 C H RO M E C A M E R A A R T

44

130 M A N C U N I A N S K Y 142 T H I N K E 154 T H E N E W P I R E L L I CALENDAR 162 M I L L E M I G L I A C L A S S I C X L 90TH A N N I V ERS ARY 168 T H E B E S T L U X U R Y HOTELS

34

184 L E G R A N D B E L L E V U E

13

S M AC


I M PRI NT C OV E R ROLL S-ROYCE SW EP TA IL

C H EF R EDA K T EU R • C R E AT I V E DI R EC T OR Joachim Fischer joachim.fischer@premiummedia.net GESCHÄFTSFÜHRER • M A NAGI NG DI R EC T OR Martin Rebstock A RT DIR ECTON • GR A PHIC DESIGN Benjamin Tafel www.byben.de C H EF VOM DI ENS T • HE A D OF PRODUC T ION Corinna Mandic FO T OR EDA K T ION • PHOTO EDITOR Claudia De Feo L EK T OR AT • FINAL EDITING Berthilde Rebstock ÜBERSETZUNG • T R A NSL AT ION Translated / Mischa Thrower

R EDA K T ION • CONTR IBUTING W R ITERS Claus Fischer, Joachim Fischer, Jens Kargo, Alejha Loren, Christian List, Corinna Mandic, Ulrike Mogk, Beat Rudert, Steffen Sprattler, Martin Stockburger, Urs Thomann, Marc Tomaselli, Robert Uhlsen, Kenneth Youngstein FOTOGR AFEN • CONTR IBUTING PHOTOGR A PHER S Boesch, David Brown, Chopard & Cie, Daimler AG, Fia-Formel-E, Heino Heimann, Jaguar, Thomas Kettner, Aston Martin, Targa Mediterraneo, Rolls-Royce, René Staud, Sotheby’s, Benjamin Tafel, Nigel Young / Foster & Partners, VTR Customs, Tim Walker

R E DA K T ION • PRODUC T ION premiummedia GmbH Ein Unternehmen der KD Group Mörikestraße 15 • 70178 Stuttgart Germany Telefon: +49 (0)711 38 03 03-0 www.premiummedia.net

I N T ER NAT IONA L MEDIA SALES Greg Corbett Associates Ltd. 6th Floor • 52 Grosvenor Gardens London, Victoria SW1W 0AU Tel: +44 (0) 20 7730 6033 Email: gca@gca-international.co.uk

HERSTELLUNG • PR IN TED BY NINO Druck GmbH Im Altenschemel 21 67435 Neustadt • Germany www.ninodruck.de

V ERTR IEB • DISTR IBU TION Gold Key Media Germany GmbH 69115 Heidelberg

R EPR Ä SEN TA N T • R EPR E SEN TAT I V E Steffen Sprattler • 6300 Zug Switzerland Mobil: +41 (0) 79 814 93 85 steffen.sprattler@premiummedia.net

H E R AU S G E B E R • PUBLISHER St. Moritz Automobile Club Othmarstrasse 8, 4th Floor 8008 Zurich • Switzerland

MEDIA SALES • A DV E RT I S I NG Peter Kusterer PKU Medienvermarktung Munich Mobil: +49 (0) 172 957 3229 Email: peter@pkusterer.de

R EINZEICHN U NG • R EPRO Vetter Mediendesign Ostparkstraße 37 60385 Frankfurt am Main www.vetter-mediendesign.de

V. I . S . D . P Joachim Fischer

St. Moritz Automobile Club Kulm Hotel • Via Veglia 18 7500 St. Moritz • Switzerland

(c) 2016, St. Moritz Automobile Club, All rights reserved. Unless otherwise noted, all images contained in this site are the property of the St. Moritz Automobile Club and may not be reproduced without permission. The names St. Moritz Automobile Club and SMAC, and the Club Logo are registered trademarks, under license from the Kur-und Verkehrsverein St. Moritz. Copyright für alle Beiträge bei premiummedia GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Das Magazin sowie alle darin enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Der Export und der Vertrieb des SMAC Magazins sind nur mit vorheriger Genehmigung statthaft. Für unverlangt eingesendetes Text- und Bildmaterial wird keine Haftung übernommen. Hinweis: Trotz sorgfältiger Auswahl der Quellen kann für die Richtigkeit des Inhalts keine Haftung übernommen werden. SMAC and all ist content (text and photos) is legally protected by copyright. All rights are reserved. The use of any content without prior written consent by SMAC is illegal. The publishers regret that they cannot accept liability for errors or omissions contained in the publication, for whatever reason, however caused.

No 1

LEG E N DARY STEIN

HOTEL & LIVING

CO LLE C TI O N • Magazin der Althoff Hotel Collection • 2 x jährlich

G O S I X T • Magazin der Sixt Autovermietung • 4 x jährlich

R ETROW E LT • Magazin für LE G E N DA RY • Magazin zum Hotel Lebensart und Fahrkultur • 3 x jährlich Stein Salzburg • 2 x jährlich

14


Jede Menge Stoff für gepflegte Kurvendiskussionen. Die aufregendsten Klassiker aller Zeiten hautnah erleben.

TEST-ABO EXKLUSIV FÜR SMAC-LESER

3 HEFTE

16,50 ABO-TELEFON +49 7623 964 292 TEST! CODE: SMAC0118

OCTANE, das weltweit führende Magazin für Autoklassiker und Sportwagen, gibt es ab jetzt auch als Schweizer Ausgabe. Mit den besten Storys der englischen Original-Ausgabe, plus jeder Menge spannender und interessanter Inhalte unserer schweizer Redaktion. Jeden 2. Monat am Kiosk, oder im Abo für 49,80 CHF im Jahr. www.octane-magazin.de

facebook.com/octaneheft


DIE QUINTESSENZ W E LOV E TO I N S P I R E YO U

CO NTRI BUTO RS

TIM WALKER Der englische Fotograf inszenierte für den Pirelli Kalender eine surreale Welt mit romantisch-schaurigen Motiven und jeder Menge prominenter Gesichter. Das Victoria & Albert Museum und die National Portrait Gallery in London zeigen Walker’s Fotografien in ihren ständigen Sammlungen.

MARC TOMASSELI Auto oder Mode? Für Ihn gibt es kein Entweder-oder. Insofern hat er gerne für uns den neuen Aston Martin in den Gassen einer italienischen Kleinstatt ausgeführt – und beschrieben.

He shot his first Vogue story when he was 25, and has photographed everyone from Tilda Swinton to Kate Moss. We talk to him about making his dreams reality. The Victoria & Albert Museum and the National Portrait Gallery in London include Walker’s photographs in their permanent collections. Tim lives in London.

Car or fashion? For him there is no either-or. In this respect, he has gladly performed for us the new Aston Martin in the streets of an Italian little place - and described.

THOMAS KETTNER Zahlreiche internationalen Auszeichnungen haben Kettner längst einen Namen gemacht, der für experimentelle Fotografie genau so steht, wie für Professionalität in den Bereichen Mode, Werbung, People und Lifestyle. He was influenced by the diverse African culture and is working worldwide for more than 30 years for fashion and advertising clients like Boss, Baldessarini, Pierre Cardin, Givenchy, Cerrutti, Davidoff, Lufthansa, Mercedes-Benz. They all value his professional and artistic advice and his personality.

DAVID BROWN Er liebt das Design von Oldtimern, aber er hasst ihre Zicken. Der Brite wünschte sich alle Vorzüge eines modernen Gran Turismo, verpackt in eine klassische Hülle - und hat sich nun sein persönliches Traumauto gebaut. Successful British businessman and car enthusiast, David Brown, has created a brand in his own name -- David Brown Automotive -- to deliver his vision for a new take on the British sports car.

HEINO HEIMANN Der Fotokünstler nutzt für seine Eins-zueins-Unikate mit seiner Chrome-Camera ein einmaliges Aufnahmeverfahren. German photography artist Heino Heimann presents his Chrome-Camera, a room-sized camera using direct exposure onto ILFOCHROME photographic media.

16


b lo g E. A .T. / ENGADIN ART TALKS

Seit bald 10 Jahren finden die E.A.T. / Engadin Art Talks jeweils Ende Januar in Zuoz in der Halle am Plazzet statt. Jedes Jahr bestimmt ein neues Thema den Rahmen der Gespräche.

VOLLMONDFAHRT

For ten years the E.A.T. / Engadin Art Talks has taken place at the Halle am Plazzet in Zuoz every year at the end of January. Each year, a new topic determines the framework for the talks.

Bei Vollmond erklimmen Sie ab St. Moritz die Berninalinie. Im Panoramawagen begrüssen Sie die Reiseleiter persönlich und servieren Ihnen einen Einstimmungsapéro am reservierten Sitzplatz. Die nächtliche Sonderfahrt startet in St. Moritz und führt vorbei am ewigen Eis des Morteratschgletschers und am Lago Bianco bis nach Alp Grüm. During a full moon, you can climb the Bernina Line from St. Moritz. In the panorama coach you will be greeted personally by tour guides, who will serve you with a sympathetic aperitif A welcome drink is served at your reserved seat. The nightly special trip starts in St. Moritz and leads past the Morteratsch Glacier and Lake Bianco to Alp Grüm.

WELCOME

Seit einem Vierteljahrhundert zeichnet sich das St. Moritz Gourmet Festival durch eine unvergleichlich vielfältige Eventkultur aus. 2018 bietet das Programm noch mehr Zeit und Gelegenheit zum Besuch vielfältiger Kulinarikevents.

www.rhb.ch

3.303

Das Skigebiet Corvatsch/Furtschellas hat auf 3.303 m Höhe die höchste Skipiste in Engadin St. Moritz. The Corvatsch / Furtschellas ski area has the highest ski slope in Engadin St. Moritz at an altitude of 3,303 meters.

18

For a quarter of a century, the St. Moritz Gourmet Festival has been excelling with its incomparably diversified event culture. In 2018 the programme now offers even more time and opportunities for visiting the great variety of culinary events. stmoritz-gourmetfestival.ch


Mixe d Pickle s TIM RAUE

In der Wintersaison 2017/18 wird der erfolgreiche Spitzenkoch Tim Raue (mit 19 GaultMillau Punkten und 2 Michelin-Sternen ausgezeichnet) im Kulm-Hotel ein eigenes Pop-upRestaurant im «the K by Tim Raue» realisieren.

SCHÖNSCHRIFT

For the winter season 2017/18, the successful celebrity chef Tim Raue (awarded with 19 GaultMillau points and 2 Michelin stars) will realize his own pop-up restaurant at “the K by Tim Raue” at the Kulm Hotel.

Gerade in Zeiten effizienter Kommunikation per E-Mail oder SMS zeugt Handgeschriebenes von ganz besonderer Wertschätzung. Annika Heuter hat basierend auf dieser Tatsache ihr Geschäftsmodell entwickelt und bietet Handgeschriebenes.

... DI ES IST DI E SI EBT E AUSG A BE VON PASSION E E NG A DI N A.

... T H IS IS T H E SEV E N T H EDI T ION OF PASSION E E NG A DI N A .

Even in times of e-mail or SMS handwriting gives rise to very special appreciation. Annika Heuter has developed a business model for this purpose and offers handwritten articles. www.schoenschrift.ch

7. PASSIONE ENGADINA

Die fantastischen Berggipfel des Engadins, der ewige Charme von St. Moritz, eine neue Route, die nun erstmals auch durch Österreich und Italien führt, das Jahr der weltweiten Rückkehr des «Biscione»: Dies ist die siebte Ausgabe von Passione Engadina.

The fantastic summits of the Engadine, the eternal charm of St. Moritz, a new route that for the first time leads through Austria and Italy, the year of the worldwide return of the “Biscione”: this is the seventh edition of Passione Engadina. www.passione-engadina.ch

19

S M AC


M ixed P i ck l es

CARLTON OUTDOORBUTLER

Seit Anfang dieser Wintersaison gibt es im Hotel «Carlton» in St. Moritz den ersten Outdoor Butler. Urs Wiederkehr kümmert sich um die Wünsche der Gäste, die im Freien stattfinden. Since the beginning of this winter season, the Carlton Hotel in St. Moritz has been home to the first outdoor butler. Urs Wiederkehr takes care of the wishes of the guests, that take place outdoors. www.carlton-stmoritz.ch

ZU SCHÖN U M WA HR ZU SE I N ? T OO GOOD T O BE T RU E?

POLO AT ITS BEST

Das weltweit prestigeträchtigste Winter-Poloturnier auf dem gefrorenen St. Moritzersee. Vor traumhafter Bergkulisse wird eine Welt des Sports geboten, die von Stärke, Eleganz, Geschwindigkeit, Stolz und dem traditionellen britischen Sportsgeist geprägt ist. SMAC Magazin ist offizieller Medienpartner des Snow Polo World Cup St. Moritz. The Snow Polo World Cup St. Moritz is not only the world’s most prestigious winter polo tournament, but also traditionally the social highlight in St. Moritz, played by international champions on sturdy polo horses galloping nimbly through the snow. SMAC Magazine is the official media partner of the Snow Polo World Cup St. Moritz.

20


**

CO2 ist das für die Erderwärmung hauptverantwortliche Treibhausgas; Die mittlere CO2-Emission aller (markenübergreifend) angebotenen Fahrzeugtypen in der Schweiz beträgt 135 g/km.

SIE MÜSSEN NICHT LÄNGER ZWISCHEN EINEM SUV UND EINEM MASERATI WÄHLEN.

LEVANTE. DER MASERATI UNTER DEN SUVs. AB CHF 77’150.–* 3 JAHR E H E R S T E L L E R G A RANTIE • RO AD ASSISTANCE

Der innovative 3-Liter-V6 ist ein Juwel von einem Motor. Er kombiniert die modernsten technologischen Errungenschaften der Diesel-Technologie und sorgt so nicht nur für einen reduzierten KraftstoffVerbrauch und weniger CO 2 -Emissionen, er ruft auch eine unglaubliche Leistung ab – so wie Sie es bei einem Maserati gewohnt sind. Die Kombination von intelligentem Q4-Allrad-Antrieb, 8-Gang-ZFAutomatikgetriebe und ausgeklügeltem Luftfederungs-System verschafft dem Levante-Fahrer ein einzigartiges, inspirierendes Fahrerlebnis – typisch Maserati. Maserati Levante Diesel: Normverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2 (Benzinäquivalent 8,1) – CO 2 -Emission**: 189 g/km – Effizienzklasse F Abgebildetes Modell: Levante Diesel (CHF 77’150.–), 21’’-Leichtmetallräder im Anteo-Design (CHF 5’105.–) und elektrisches Panoramadach (CHF 1’688.–). Preis total CHF 83’943.– inkl. MwSt. – Listenpreise und Angebote: Vorbehältlich Widerruf und immer aktuell auf www.maserati.ch, CHF inkl. 8 % MwSt. Barkauf- und Leasing-Konditionen bei Ihrem Maserati-Vertriebspartner. Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

*

maserati.ch

Maserati Schweiz


DER NEUE RANGE ROVER VELAR

SPRICHT FÜR SICH.

Ein Blick auf den neuen Range Rover Velar sagt alles. Die schwebende Dachform und die durchgehende Gürtellinie stellen eine perfekte Mischung aus Eleganz, Schlichtheit, Raffinesse und Glamour dar. Hier zeigt sich automobile Perfektion bis ins kleinste Detail. Doch eigentlich können Worte diesem aussergewöhnlichen Fahrzeug gar nicht gerecht werden. Schauen Sie sich den Velar deshalb einfach noch einmal genau an. Jetzt Probe fahren.

Free Service: 4 Jahre oder 100’000 km. Es gilt das zuerst Erreichte.


Mixe d Pickle s CHECHA CLUB

Reto Mathis haucht der ehemaligen Zuberhütte auf dem sonnigen Hochplateau oberhalb von St. Moritz neues Leben ein. Mitten im Skigebiet Salastrains eröffnete er im Sommer 2017 den CheCha Club – ein Restaurant mit traumhafter Aussicht und angeschlossenem Club-Konzept. Neben feinsten kulinarischen Spezialitäten und einer hauseigenen Patisserie werden den Gästen im Winter mondäne DaytimePartys geboten. Under the international marquee umbrella of Mathis Food Affairs, Reto Mathis has been running the multiple brands exuding an international flair. His newest and most innovative project thus far, CheCha Restaurant & Club, features an in-house alpine Patisserie “Le Cake” and the outdoor club “Blizzard Beach” www.chechaclub.com

GI PFELGE N USS U N D GE N USSGI PFEL SUMMI T ENJOYMEN T AND PLEASURE PEAKS

DEVIL’S PL ACE

Der «Devil’s Place» im ‚Waldhaus am See’ gilt heute als Mekka für Whisky-Liebhaber aus ganz Europa. Das Angebot umfasst vor allem schottische Single Malt Whiskys, aber auch eine grosse Auswahl an Blended, Irish, Bourbon und anderen Kornbränden aus aller Welt.

The “Devil’s Place” Whisky Bar is now a Mecca for whisky lovers from around the world. The selections include mainly Scottish single malt whiskeys, but also a wide selection of blended, Irish whisky and bourbon, and other grainspirits from around the world. waldhaus-am-see.ch

23

S M AC


DAS VOLLENDETE RAUBTIER Der Vantage ist unverblümt und instinktiv, unerschütterlich in seinem einzigen Daseinszweck: die Sinne durch sein weltberühmtes Design, seine agile Leistung und die leidenschaftliche Handwerkskunst zu überwältigen. Sein Herz schlägt mit einem kraftvollen 4,0-Liter-V8-Biturbomotor, der den eindringlichen Aston-MartinSound erzeugt. Als Rarität und Unabhängigkeitserklärung auf der Straße verkörpert der Vantage die ganze Schönheit unserer leistungsstarken Sportwagenmodelle.

KONTAKTIEREN SIE IHREN ASTON MARTIN HÄNDLER FÜR EINE PROBEFAHRT Emil Frey AG, Aston Martin Zürich Badenerstrasse 600, 8048 Zürich 044 495 25 15 Aston Martin Vanquish S: Mixverbrauch 13,1 l/100 km, CO -Emissionen 302 g/km plus 66 g/km aus Treibstoffbereitstellung, Durchschnitt aller in der Schweiz immatrikulierten Neufahrzeuge www.astonmartin-zuerich.ch 134 g/km, Energieeffizienzkategorie G 2


Mixe d Pickle s

PHOTO KUNST

Die Galerie Peter Vann wurde 2006 von Peter Vann (Fotograf) und Claudine Rindlisbacher (Grafikerin) gegründet und ist in einem alten Engadinerhaus in S-chanf untergebracht. Im SMAC Magazin präsentieren sie die Fotokunst «Camera obscura» von Heino Heimann.

Established in 2006 by Peter Vann (photographer) and Claudine Rindlisbacher (graphic designer), the Peter Vann Gallery is sited in an old Engadine house in S-chanf, and presents the photo-art “Camera obscura” by Heino Heimann in SMAC magazine. www.galeriepetervann.com

ZAI FOR ST. MORITZ

zai for St. Moritz verkörpert den unaufdringlichen Stil und die zeitlose Anziehungskraft des Kultorts im Engadin. Gleichzeitig besitzt der Ski alle markentypischen Fahreigenschaften eines zai: Laufruhe, Stabilität und eine bemerkenswerte Drehfreudigkeit.

zai for St. Moritz embodies the unobtrusive style and the timeless attraction of the cult place in the Engadin. At the same time, the ski has all brand-typical gliding characteristics of a zai: Quiet running, stability and remarkable turning properties www.zai.ch

25

S M AC


M ixed P i ck les

GRAND BASEL

Die Grand Basel könnte ab 2018 zur wichtigsten Weltmesse für Sammlerautos werden.

HIST ORISCH, ZEI T GEN ÖSSISCH UND ZUKUNF TSWEISEND.

Ein exklusives Event für automobile Meisterwerke im High-End-Bereich. Die Art Basel ist die wichtigste Messe des internationalen Kunstmarktes. Ab 2018 veranstalten ihre Organisatoren nun auch einen Salon für Sammlerautomobile – die Grand Basel feiert mit einem kuratierten Ausstellungskonzept die ungewöhnlichsten Autos von gestern, heute und morgen. Die Organisatoren der MCH Group, die auch für die Art Basel und die Uhren- und

HIST ORIC, CON T EMPORARY AND FORWARDLOOKIN G. 26

Schmuckmesse Basel World verantwortlich sind, wollen ab kommendem Jahr eine Automobilveranstaltung etablieren, bei der die bedeutendsten und wertvollsten Automobile der Welt im kulturellen Kontext von Design, Architektur und Kunst präsentiert werden. Rund 200 wegweisende Automobile von gestern, heute und morgen sollen bei der Grand Basel im Rahmen eines streng kuratierten Ausstellungskonzepts präsentiert werden – neben hochklassigen Händlern sollen auch Automobilmarken ihre außergewöhnlichsten Studien und Kleinserien präsentieren können.


GRAND

BASEL

Grand Basel could become the most important collector car fair in 2018 An exclusive event for automotive masterpieces in the high-end sector. Celebrating Luxury in motion. Art Basel is the foremost fair for the international art market. For 2018, their directors are organising a salon for collector cars — Grand Basel, a curated exhibition that will celebrate the most unusual cars of yesterday, today, and tomorrow… The organizers of the MCH Group, who are also responsible for Art Basel

27

and the watchmaking and jewellery fair Baselworld, want to establish an automobile event for next year, in which the world’s most important and most valuable automobiles in design, architecture, and art can be shown. Within the framework of a strictly curated exhibition, around 200 pioneering automobiles from yesterday, today, and tomorrow will be presented at Grand Basel, alongside high-class dealerships and automotive brands, which will be able to present their most extraordinary concepts and exclusive models. www.grandbasel.com

S M AC


M ixed P i ck les HOTEL DES JAHRES Die besten unter den besten: Das SMAC Clubhotel ‚Kulm Hotel St. Moritz’ darf sich in diesem Jahr über den begehrten Preis der Schweizer Hotellerie «Hotel des Jahres 2018» freuen. Die Auszeichnung von GaultMillau Schweiz und Carl F. Bucherer ist einer der prestigeträchtigsten Titel und ein Aushängeschild der Hotellerie, mit dem sich nur die besten Hotels präsentieren.

HOTEL OF THE YEAR The best among the best: Kulm Hotel St. Moritz is proud to have been awarded the coveted GaultMillau “Hotel of the Year 2018” title. This award, bestowed by GaultMillau Switzerland and Carl F. Bucherer is one of the most prestigious titles and an embodiment of the best the hotel industry has to offer - an achievement only possible for the very best hotels.

E N T ER T H E N EW CON T I N E N TA L GT

EINZIGARTIG

Der neue Continental GT definiert das was ein Grand Tourer zu sein vermag. Ein in seiner Klasse unerreichtes Fahrzeug, das faszinierendes Design, phänomenale Kraft und unvergleichliche Handwerkskunst vereint. Ein echter Bentley.

UNIQUE

Bentley’s design team has completely reimagined the finest car in its class. Taking our hallmarks of power and refinement and pushing them further still, the new Continental GT redefines what a grand tourer can be. And inside the cabin, it looks and feels like a whole new level of luxury. www. www.schmohl.ch

28


Driven by th at St. M oritz state of min d

Th e m aga zi ne a nd mar ket p lac e f or a f f lue n t an d sop hi sticat ed gen tlem e n. w ww .c lassicd rive r.com


M ixed P i ck les BESTSELLER

Alte St. Moritz-Poster sind international gefragt. Restaurants, Büros oder Boutiquen in Paris, Neuseeland, Dubai, Tokyo oder den USA schmücken ihre Wände mit St. Moritz-Plakaten aus dem frühen 20. Jahrhundert.

BEST SELLERS

Old St. Moritz posters are in demand internationally. Restaurants, offices, or boutiques in France, New Zealand, Dubai, Japan or the US adorn their walls with St. Moritz posters from the early 20th century. shop.stmoritz.ch

DER RICHTIGE UMGANG MIT ZEIT. INTERNATIONALER SALON DER UHRMACHERKUNST

THE RIGHT WAY TO DEAL WITH TIME. SALON INTERNATIONAL DE LA HAUTE HORLOGERIE

SIHH 2018

Der SIHH (Salon International de la Haute Horlogerie) in Genf ist einer der renommiertesten Uhrensalons der Welt. Jedes Jahr im Januar erfahren Liebhaber der hohen Uhrmacherkunst auf der SIHH noch vor allen anderen Uhrenmessen von den exklusiven Produktneuheiten. Since 1991, SIHH has made its mark as the foremost event in Fine Watchmaking. This is where, each January, the exhibiting Maisons present their latest timepieces: the newest trends in watchmaking are seen first at SIHH. Palexpo – Geneva – Switzerland 15th-19th January 2018 www.sihh.org

30


© Walter Robinson; Photo by Stefan Altenburger

VITO SCHNABEL GALLERY

Die Vito Schnabel Gallery hat ihren festen Platz im Reigen der ortsansässigen Galerien. Zuletzt war hier eine Ausstellung von Walter Robinson zu sehen. The Vito Schnabel Gallery has its place in the circle of local galleries. Most recently there was an exhibition by Walter Robinson

WELTREKORD In 41,96 Sekunden hat Rennfahrer Pablo Montoya den Bugatti Chiron mit 1500 PS auf 400 km/h beschleunigt. Das hat so schnell noch keiner geschafft. Nachzusehen unter www. bugatti.com

WORLD RECORD

BUG AT T I FÄ HRT W ELTR EKOR D. BUG AT T I DR I V ES WOR L D R ECOR D.

Racing driver Pablo Montoya accelerated the 1500 HP Bugatti Chiron to 400 km/h in 41.96 seconds, thus setting an all-time record. Wolfgang Dürheimer, CEO of Bugatti congratulated.

31

S M AC


01


A U T O M OT I V E

34

COACHBUILT FOR THE 21ST CENTURY

44

NEW LUXURY ELECTRIC CONVERTIBLE

54

NO QUESTION OF ST YLE

60

POWER, BEAUT Y AND SOUL

68

A BESPOKE LUXURY C AR

S M AC


AU TOM OT I VE

F E AT U R I NG

DAVID BROWN

DREAM

CAR

David Brown liebt das Design von Oldtimern, aber er hasst ihre Zicken. Der Brite wünschte sich alle Vorzüge eines modernen Gran Turismo, verpackt in eine klassische Hülle - und hat sich sein persönliches Traumauto gebaut.

C O A C H B U I LT FOR THE 2 1 ST C E NTU RY Te x t : C L A U S F I S C H E R Photos: D AV I D B R O W N

David Brown loves the design of historic and classic cars, but he hates their problems. The Briton wanted all the advantages of a modern Gran Turismo packed into a classic shell and built his personal dream car.

34


35

S M AC


S Schönheit hat ihren Preis, und David Brown aus Yorkshire war eines Tages nicht mehr bereit, ihn zu zahlen. Während einer Oldtimer-Rallye war der Unternehmer mal wieder mit seinem Klassiker liegengeblieben und musste in einem Begleitfahrzeug zum Ziel gebracht werden. Es muss doch beides möglich sein, dachte sich der Unternehmer – klassisches Design und moderne Technik und Ausstattung. Die Lösung war naheliegend: Brown hat sich sein ganz persönliches Traumauto gebaut, den Speedback GT. Brown hat eine stattliche Sammlung von Klassikern in seiner Garage, unter anderem einen Aston Martin DB5. Er hört es eigentlich nicht so gern, aber die frappierende Ähnlichkeit sticht nun mal ins Auge: Der Speedback sieht dem klassischen Bond-Auto fast zum Verwechseln ähnlich. «Wäre er in Maranello-Rot statt grün lackiert, hätte jeder eine ganz andere Assoziation», protestiert Brown und fügt hinzu: «Aber ich weiß, das ist ja noch die Sache mit meinem Namen …» Es war nämlich ein gewisser David Brown, der die glanzvollste Ära bei Aston Martin prägte. Daher auch die Initialen der legendären DB-Reihe. Es besteht aber keinerlei Verwandtschaft zum DB-David-Brown, sagt der Speedback-David-Brown. Vor allem der fünf Liter große Kompressor-V8 brummt sich einem da in den Sinn, ihm mangelte es weder an Leistung noch an Sound. Brown erklärt seine Wahl mit Heimatverbundenheit, er wollte ein britisches Fabrikat nutzen – eines, das er schätzt. Der Motor, das Chassis, der Designer: alles von Jaguar.

MEHR ALS NUR A-HA Brown und sein Team haben dabei nicht von Grund auf ein neues Auto entwickelt: Alles, was Brown in seinen Oldtimern vermisste, ist im Speedback drin – und was ihm an ihnen gefiel, ließ er nach seinen Wünschen gestalten. «Ich wollte die schlichte Linienführung aus den Sechzigern, die heute wieder so verführerisch wirkt. Nur an den hinteren Radkästen haben wir dem Auto ein paar Kurven verpasst, damit es aggressiver wirkt.»

GANZ KLASSISCH UND DOCH GANZ NEU VERY CLASSIC AND VERY NEW

B

Beauty has its price, and one day David Brown was no longer willing to pay for it. During a historic and classic car rally the entrepreneur’s classic car broke down yet again and he had to be driven to the finish in an accompanying vehicle. Both must surely be possible, thought the entrepreneur – classic design coupled with modern technology and equipment. The solution was obvious: Brown built his very personal dream car, the Speedback GT. Brown has a superb collection of classic cars in his garage, including an Aston Martin DB5. Although he 36

actually doesn’t like to hear it so much, the remarkable similarity catches the eye: the Speedback could almost be mistaken for the classic Bond car. “If it were painted in Maranello red instead of green, everyone would have an entirely different association,” protested Brown and added: “I am aware, however, of my name ...” A certain David Brown actually shaped the most glittering era of Aston Martin. This is also the reason for the initials of the legendary DB Series. “However, there is no relationship whatsoever with the DB David-Brown,” said the Speedback David Brown. Totally classic and still entirely new. In particular, the 5-litre compressor V8 emits a growling noise and lacks neither performance nor sound. Brown explains his choice as love of his homeland; he wanted to use a British make, one he holds in high regard. The engine, the chassis, the designer – everything from Jaguar.

MORE THAN JUST A “A-HA” E ECT Brown and his team did not develop a new car from scratch: everything which Brown missed in his classic cars is contained in his Speedback – and the aspects which he liked were designed based on his wishes. “I wanted the simple lines from the 1960s which now have such a seductive effect again. We only omitted a few curves on the car’s rear wheel cases so that it looks more aggressive.” “The inspiration was provided by the Ferraris and Lamborghinis from that period,” said Brown.


« I C H W O L LT E D I E S C H L I C H T E L I N I E N F Ü H R U N G AUS DEN SECHZIGERN, DIE HEUTE WIEDER SO V E R F Ü H R E R I S C H W I R K T. »

“I WANTED THE SIMPLE LINES FROM THE 1960S WHICH NOW HAVE SUCH A SEDUCTIVE EFFECT AGAIN“ 37

S M AC


38


39

S M AC


I N S P I R AT I O N Die Inspiration lieferten die Ferraris und Lamborghinis aus der damaligen Zeit, sagt Brown. Aston Martin muss er dabei nicht extra erwähnen. Als professionelle Unterstützung engagierte Brown den ehemaligen Chefdesigner von Jaguar und Land Rover, Alan Mobberley. Abgesehen von dessen jahrelanger Erfahrung, so Brown, brachte der Gestalter die beste Voraussetzung für die Entwicklung des Speedback mit: «Er hat die Sechziger miterlebt und weiß genau, welche Ausstrahlung die Autos in dieser Ära hatten.» Das Know-how weiß er zu schätzen. «Mobberley ist das gute Gewissen des Projekts.»

40

He need not also mention Aston Martin here. Brown recruited Alan Mobberley, the former Chief Designer at Jaguar and Land Rover, to provide professional assistance. Apart from the latter’s many years of experience, said Brown, the designer had the best prerequisite for developing the Speedback: “He experienced the 1960s and knows exactly how much charisma cars in that era possessed.” He appreciates the know-how. “Mobberley is the clear conscience of the project.”


Erster Eindruck? Ein zweites Date? Etwas fürs Leben?

GRANDIOS UND EIN DRITTES ... GERNE LEBENSLÄNGLICH

First impression? FANTASTIC A second date? AND A THIRD ... Something for life? GLADLY FOR LIFE

41

S M AC


B EG EH R ENSW ERT DESIRABLE Zwischen Idee und Vollendung Bei der Planung des Speedback GT bekamen aber auch Nachwuchskräfte ihre Chance. So kam unter anderem eine charmante Überraschung in den Kofferraum des Wagens: Dort lässt sich nämlich eine kleine Picknickbank ausklappen. Eigentlich eine so skurrile wie altmodische Funktion, immerhin wird der Wagen dadurch um einige Kilo schwerer – und trotzdem ein Highlight. «Die Idee stammt von einem unserer Praktikanten», sagt Brown. Der Schuss Irrsinn verleiht dem Speedback Charakter – und gerade daran mangelt es meistens, wenn Hightech im Retro-Design daherkommt. Aber ob Oldtimer-Puristen über seine Schöpfung maulen, ist Brown sowieso egal. «Das Auto ist nicht einfach eine Kopie», sagt er. «Ich persönlich liebe zum Beispiel meinen Original-DB 5, aber um von England nach Frankreich zu fahren, würde ich den Speedback vorziehen.» Between the concept and completion However, the younger generation also had the opportunity to help plan the Speedback GT. For example, the boot of the car contains a charming surprise: a small picnic bench can be folded out there. This is actually both a bizarre and an old-fashioned function. Despite it making the car heavier by a few kilograms, it is still a highlight. “The idea came from one of our trainees,” said Brown. This streak of insanity lends the Speedback character – and especially that aspect is often lacking when high-tech meets retro design. But Brown doesn’t care whether historic and classic car purists complain about his creation. “The car is not simply a copy,” he said. “I personally love, for example, my original DB 5, but I would prefer the Speedback when driving from England to France.”

42


43

S M AC


AU TOM OT I VE

44


ULTRASTYLISH

LUXURYCLASS New Luxury Electric Convertible Luxus in Bewegung Mercedes-Benz enthüllt beim Concours d’Elegance in Pebble-Beach eine spektakuläre MaybachStudie. Luxury In Motion Mercedes-Benz brought the spectacular Maybach concept car to Pebble Beach Concours d‘Elegance. Text: J O A C H I M F I S C H E R P hotos: D A I M L E R A G

45

S M AC


DIESE STUDIE BIETET MIT IHREM SINNLICHEMOTIONALEN DESIGN UND DEN INNOVATIVEN KONZEPTLÖSUNGEN DEN ULTIMATIVEN LUXUS DER ZUKUNFT. WITH ITS SENSUALEMOTIONAL DESIGN AND INNOVATIVE CONCEPT SOLUTIONS, THIS STUDY OFFERS THE ULTIMATE LUXURY OF THE FUTURE.

46


D

«Das Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet steigert modernen Luxus zu ultimativem Luxus», bringt DaimlerChefdesigner Gorden Wagener das Konzept auf den Punkt. Die auf den Bildern einigermaßen übertrieben scheinenden Proportionen sind keine optische Täuschung: 5,7 Meter ist das Cabrio lang, besonders die Motorhaube scheint sich Richtung Unendlichkeit auszudehnen. Dass in den fast sechs Metern Auto nur zwei Personen Platz finden, mag verschwenderisch

erscheinen – aber nur, wenn man den Rest des Autos noch nicht gesehen hat. Gegenüber der Coupé-Studie mit ihrem 2+2-Sitzkonzept ist das Cabrio ein reiner Zweisitzer mit 5,70 Metern Länge, der jedoch ebenfalls über den elektrischen Antriebsstrang mit 750 PS und einer theoretischen Reichweite von mehr als 500 Kilometern verfügen soll. Noch deutlicher als die geschlossene Version soll das Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet an Luxusjachten erinnern.

I

In advance of the Pebble Beach Concours d’Elegance, Mercedes-Benz unveiled its latest extortionate concept of the Maybach sub-brand, the Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet. This two-seater is, in essence, a convertible version of the menacing, yacht-prowed, all-electric, rose goldtrimmed, Deco-inspired coupe that the brand displayed at a similar event last year. But that closed two-door was a sanguine metallic red. This drop-top is similarly reflective, but slathered in a richly royal cobalt. We suspect that these color differences are meant to symbolize the twin, but symbiotic, poles of Mercedes’ current design template, which global design director Gorden Wagener has described as “Hot and Cool.” “Luxury is always a bit hotter, opulent, over the top, especially in over-exaggerated dream cars like this,” Wagener says. The division may be somewhat illusory when it comes to this pair of cars. Created as an alternative to ultra-luxury two-doors like the Rolls-Royce Dawn and Ghost (at least philosophically, as the Rolls-Royce cars are real, while the Maybach is only a concept), the category privileges vehicles that speak, often very loudly, to a consumer’s emotional side.

47

S M AC


48


LUXUS IN ÜBERLÄNGE: DAS VISION MERCEDESMAYBACH 6 CABRIOLET. LUXURY IN EXCESS: THE VISION MERCEDESMAYBACH 6 CABRIOLET.

49

S M AC


50


51

S M AC


DER VISION MERCEDES-MAYBACH 6 INTERPRETIERT KLASSISCHEMOTIONALE DESIGN-PRINZIPIEN AUF EXTREME WEISE NEU. THE VISION MERCEDES-MAYBACH 6 REINTERPRETS CLASSIC, EMOTIONAL DESIGN PRINCIPLES IN AN EXTREME WAY.

Entsprechend konsequent ist der Übergang zwischen dem ausladenden Heck, dem Kofferraumbereich und dem Interieur gestaltet. Die Sitze gehen ähnlich fliessend in die Türvertikalen und die Unterseite der Instrumententafel über. Die Sitzflächen sind im Stil eines Chesterfield-Sofas aufwendig in Rautenmuster gelegt, die Knöpfe der Polsterung sind mit einem von hinten blau beleuchteten Mercedes-Stern versehen. Das Stoffverdeck ist wie der Rest des Wagens eine Einzelanfertigung und verfügt über eingewebte Fäden aus Roségold. Auch die Zentralverschlüsse der 24-Zoll-Räder und gewisse Armaturen sind in Roségold gehalten.

Preis wird an dieser Stelle keiner genannt. Wie das Coupé wird nämlich auch das Mercedes-Maybach 6 Cabriolet bleiben, was es ist: Eine Vision. Whereas many people would ask “Why?” in response to a two-seat, six-meter-long convertible, the cars celebrated at Pebble Beach reply “Why not?” No one has any rational need for an impossibly imperious, mid-six-figure car with a tiny trunk and room for only two people—especially an all-electric one featuring an entirely empty hood with the dimensions of a California King mattress. 52

But the tug of desire is paramount with an occasion car like this. It makes a statement, and statement cars are what we remember years down the line. “It’s not so much rational, but intellectual,” Wagener says. “There is always a reason for doing things, even if that reason is only the pursuit of ultimate beauty.” Perhaps the rational is indeed irrelevant here. The Maybach sub-brand is meant as an ultimate showcase for Mercedes’ most opulent pleasures, as well as its thirteen-decade history of crafting class-leading automotive excellence. As the brand motto states, “The Best or Nothing.


DAS BESTE ODER NICHTS. THE BEST OR NOTHING.

53

S M AC


AU TOM OT I VE

Die Reduktion auf das Wesentliche, klare Formen und Ăźberschaubare Technik, die gerne auch von gestern sein darf, markieren das Revier einer wiederbelebten Cafe-Racer-Kultur. Cafe Racers traces the sporting custom motorcycle from its postwar origins into the modern era, where the style is rapidly making a comeback. Te x t: S T E F E N S P R A T T L E R

P hotos: V T R C U S T O M S , B O E S C H 54


CUSTOM BIKE Keine Frage des Stils Not a question of style

G

anz offensichtlich gibt es Wahlverwandtschaften zwischen den klassischen, handgefertigten Motoryachten des Schweizer Bootsbauers Boesch und den kunstvollen Zweirad-Kreationen von VTR Customs. Wenn man beide Welten mit einander vermählt hat man so etwas wie ein Dreamteam. Die Basis bildet eine BMW K100 von 1985, deren sinnlich geformter Tank, das Heck sowie die Verkleidung mit echten Holzdeckelementen von Boesch verziert wurden, außerdem stammt das Vintage-Schaltwerk ebenfalls von den Booten. Zusammen ergibt das ein Gesamtpaket, dessen Anmutung zugleich athletisch und elegant wirkt. Das Finish ist in maritimem Dunkelblau mit Elfenbein gehalten mit von Hand aufgetragenen feinen Streifen und dem fließenden Boesch-Markenlogo. Wer diese einzigartige BMW neben einer Marina parkt, dürfte die Blicke von den eleganten Yachten auf das Motorrad ziehen. Mehr durch Glück und Zufall kam es anlässlich eines Events bei Boesch Motorboote in Kilchberg zu einem Erstkontakt – und zum tiefen Verständnis für die von Hand erstellten Holzarbeiten bei Boesch. Wie gemacht für die BMW K100, die ultratief und schlank werden sollte. Die Alu Cockpit Schale, live vor Ort gedengelt, machte uns klar – dieses Bike wird Echt-Holzapplikationen von Boesch Bootsbau bekommen.

und unsere VTR Details mit Original Boesch Schaltern aus den 70er-Jahren etc. pp. So entstand eine Schönheit – wohl eine der schönsten BMW K100 auf dem Markt – ganz sicher aber die aufwendigste K100 die bei VTR jemals gebaut wurde.

W

e’ve seen many collaborations between custom motorcycle workshops and commercial brands. Watchmakers, clothing labels and even car manufacturers have enlisted the help of bike builders to promote their wares, but this is the first time we’ve seen a custom build collab with a company who specialises in sea-going vessels. This is the ‘Boesch 100’. A collaborative build between Swiss luxury powerboat specialists Boesch and BMW experts VTR Customs. 55

For this unique collaboration, VTR Customs ironically chose a late eighties example of BMW’s first water-cooled motorcycle, the K100. To create the bikes new look they stripped away the factory bodywork and welded a new shorter subframe in place with an integrated LED taillight. Using aluminium sheet they hammered out a svelte seat pan and tail section, shaped to precisely match the lines of the frame. To give the bike a more streamlined stance a custom front fairing was also fabricated from alloy to encompass the bow of the bike. After giving the horizontal inline four a quick tune and refreshing the exterior it was fit with a Unit aftermarket exhaust to sharpen its performance. Clip-on handlebars have been fit to the factory forks to clear the new fairing and a side mount number plate hangs off the driveshaft to keep the tail tidy. The rear of the frame has also been opened up by fabricating a set of slimline side panels. For nearly 100 years Boesch have been manufacturing powerboats using traditional boat making techniques. Along with their breathtaking boats providing the inspiration for this project, the Boesch team also took part in the creation of the BMW K100. The common feature found on their vessels is the use of wood, in particular, mahogany. Using the same procedures employed during the construction of their boats, the Boesch team created special wood panelling that runs the length of the bike’s spine. S M AC


D I E AU F WE N D I GSTE U N D SC H Ö N STE K1 0 0, D I E VO N V TR CUSTO M S J E G E BAUT WU R D E . TH E MOST E L ABOR ATE AN D BE AUTIFUL K10 0 WH IC H V TR CUSTOMS E VE R BUILT. Eine Dankeschön geht an Domenic Roner, erfahrener Boostbauer bei Boesch, der die Holzarbeiten in wochenlanger Sisyphusarbeit erarbeitet hat und an die Geschäftsleitung der Firma Boesch, die an das Projekt geglaubt und mit umgesetzt hat. Es ist Fluch und Segen zugleich. Da ist man beruflich erfolgreich, die Arbeit erfüllend, die Familie wohlgeraten und ein Porsche (Alternativ ein Aston Martin oder Bentley) in der Garage geparkt. Trotzdem stellst du am Ende des Tages fest, dass dir etwas fehlt: Das Motorrad, das du schon immer für dich selbst bauen wolltest. Dann ist das ein Fall für VTR Customs. 56

Deren Kunden finden zur Seele des Motorradfahrens zurück. VTR baut Motorräder, weit abseits von zwanghafter Retroromantik, sondern auf einer individualisierbaren Maschine mit innovativer Technik und in bester Handarbeitsqualität. Hier entstehen Motorräder mit Seele, Herz und viel Liebe zum Detail. Motorräder die sich jedermann leisten kann. Neben der Hauptmarke BMW bekommt man auch jedes andere Bike, aus jeder Epoche, individuell und innerhalb eines bestimmten Budgets umgebaut. VTR Customs, das muss man sich merken sind die Soulrider vom Obersee. www.vtr-customs.com


A deep ocean blue paint scheme covers the bodywork of the Boesch 100 and a handful of brushed aluminium details have been left exposed to showcase the work that went into them. The wooden panels have been lacquered using deep coats of varnish and finishing touches to the bike come straight from the Boesch parts shelf, such as the alloy filler

cap and the rope wrapped levers. Odd pairings can often go wrong, but in this case, it certainly seems to have paid off. At the risk of sounding like my Dad, does this bike bring a whole new meaning to cruising the streets? Looking for Cafe Racer gear? Visit the‌ www.vtr-customs.com

57

S M AC


BOESCH MOTORBOOTE.

V I E R R Ä D E R B E WE G E N D E N KÖ R PE R . Z WE I R Ä D E R B E WE G E N D I E S E E LE . FOUR WH E E LS MOVE TH E BODY. T WO WH E E LS MOVE TH E SOUL .

58

Tradition und Qualität aus der Schweiz. Seit fast einem Jahrhundert ist die Manufaktur in Kilchberg Geburtsstätte von wahr gewordenen Bootsträumen aus exquisitem Mahagoni-Holz. www.boesch.swiss What started over 95 years ago with a passion for traditional boat-building and developed continuously over four generations, has now become the epitome of high performance classic mahogany boats.


59

S M AC


AUTOMOTI VE

SUBLIME CHOICES Power, beauty and soul – diese drei Eigenschaften stehen für den Charakter der 1914 gegründeten Luxusmarke – Aston Martin. Power, beauty and soul - these three characteristics stand for the character of the luxury brand founded in 1914 - Aston Martin. Text: M A R C T O M A S E L L I P h o tos: A S T O N M A R T I N

60


61

S M AC


L I EBESGRÜSSE AUS A F FA LT ER BACH F Ü R DEN N EU EN A S TON M A RT I N DB11 V8. The new Aston Martin DB11 V8 – from Affalterbach with love.

62


A

T

ndy Palmer ist glücklich. «Wir sind wieder da», so der CEO bei Aston Martin, der den mehr als hundert Jahre alten Sportwagenhersteller auf Kurs gebracht hat. Nicht zuletzt dank des bislang bereits tausendfach verkauften Modells DB11 verdoppelte sich der Absatz der britischen Marke im vergangenen Jahr. Und das letzte Quartal war das dritte profitable in Folge. So soll es weitergehen – und der Gran Turismo DB11 mit V8-Motor zum Bestseller der Marke werden. Der Erfolg wird auch ermöglicht mit freundlicher Unterstützung von Mercedes-AMG, die Schwaben liefern bislang Elektronik und das Infotainment-System zu.

he current DB11 debuted with a brute of an engine, a 5.2-liter V12 good for 600 hp and 516 lb-ft of torque. Now, for secret agents who aren’t in that big of a hurry, the British marque has announced a diet flavor in the form of a twin-turbocharged 4.0-liter V8. This V8 might sound familiar: It occupies a prominent spot in the Mercedes-AMG lineup, but it’s making its first cameo appearance in an Aston Martin thanks to the automakers’ technology partnership. Aston Martin President and CEO, Dr Andy Palmer said of the V8-engined DB11: “The DB11 is the most complete and sophisticated car Aston Martin has ever made.

63

S M AC


Die Kooperation wird nun ausgeweitet, denn für den DB11 V8 steuert die Manufaktur aus Affalterbach den Motor bei. Das stört weder Palmer noch Cheftechniker Matthew Becker. «Wir haben viel Aufwand betrieben, um den Mercedes-AMG-Motor zu einem typischen Aston-MartinAggregat zu machen», sagt Becker. Selbst die Plakette auf dem Zylinderkopf, auf der normalerweise ein AMG-Mechaniker den Zusammenbau quittiert, wird ausgetauscht. Stattdessen steht da nun beispielsweise: ‘Final Inspection by Rob Miller.’

Now, with this new V8 engine option we have broadened its appeal by offering a car that will bring the DB11 to more customers around the world while still blessed with the exceptional performance and memorable character that sets Aston Martin apart from its rivals. Having driven the car during its development phase, it is not just the engine that has changed the character of the car, but also the resulting dynamic changes to create a remarkable GT car with its own distinct personality from the V12.” 64


DER A S TON M A RT I N IS T EI N FA SZ I N I ER EN DES AU TO. EI N ER M I T S TA R K E M CH A R A K T ER U N D I N DI V I DUA L I TÄT. The Aston Martin is a fascinating car. One with strong character and great depth of individuality.

65

S M AC


66


67

S M AC


AU TOM OT I VE

THE

SWEP TAIL Mit dem Rolls-Royce Sweptail stellten die Briten ein sowohl unfassbar exquisites als auch teures Einzelstück auf seine vier Räder – auf Kundenwunsch. Rolls-Royce Sweptail is a bespoke luxury car commissioned for a private owner that was inspired by yachts and took four years to build. Te x t: B E A T R U D E R T

P hotos: R O L L S - R O Y C E

68


69

S M AC


H

Hersteller von Luxusautos verdienen prächtig mit limitierten Sonderserien. So können Einzelanfertigungen wie die von Christian von Koenigsegg oder Horacio Pagani auch schnell auf eine Summe von einer Million Schweizer Franken und mehr klettern. Gegenüber Fahrzeugen wie einem Bugatti Veyron, der etwa drei Millionen Schweizer Franken kostet, sind diese dennoch vergleichsweise günstig. Nun hat Rolls-Royce ein Fahrzeug auf die Räder gestellt, das beim Anschaffungspreis alle anderen Neuwagen so richtig alt aussehen lässt. Mit dem Rolls-Royce Sweptail handelt es sich hierbei um ein exklusives Einzelstück.

N U R RO LL S- ROYC E I S T I N D E R L AG E , SO LC H E I N E E H R G E IZI G E V I S I O N U MZUS E T ZE N , D I E SOWO H L D I E ZU KU N F T A L S AUC H D I E H I S TO R I E A N S PR I C HT, U M LUXUS I N PE R FE K TI O N ZU R E PR Ä S E NTI E R E N . O N LY RO LLS- ROYC E IS C APAB LE O F FU LFI LLI NG SUC H AM B ITIOUS VISIO N , I NVO KI NG BOTH LEGACY AN D DESTI NY TO C R AF T TH E PU REST REPRESEN TATIO N O F LUXU RY.

70

T

The upper echelon of the luxury car market hardly ever leaves any expensive stone unturned. Exclusive autos created by the likes of Christian von Koenigsegg and Horacio Pagani can easily be optioned for a million Swiss francs and up, and with the average Bugatti Veyron costing around CHF 3 million, it doesn’t seem like there would be much headroom for anyone to go higher—except for Rolls-Royce. A new one-off coupe that the automaker has been developing for a customer since 2013 is near completion, and it’s believed to cost upwards of CHF12 million dollars. This is the ultra-rare Rolls-Royce Sweptail. This car proves that a manufacturer will build whatever you want, as long as you’ve got the cash. The inspiration behind the Sweptail comes from Rolls-Royce classics from the 1920s and ‘30s—and with sweeping lines and coach-built quality, it recreates that ethos perfectly.


71

S M AC


72


Aus Gründen der Diskretion will die Marke den Auftraggeber nicht verraten. Der Kunde, der als «Kenner und Sammler von unverwechselbaren Unikaten wie Superyachten und Privatflugzeugen» beschrieben wurde, wünschte sich einen exklusiven zweitürigen Rolls mit einem geschwungenen Glasdach, um dem unverwechselbaren Profil eine besondere Note zu verleihen. Dieser war bei seinen Vorstellungen eines perfekten Autos zwischen der Zukunft und der Vergangenheit hin- und hergerissen. So gefielen ihm die im Vorjahr präsentierte Zukunftsstudie «103EX» wie auch die Rolls-RoyceModelle der 1920er-Jahre.

Von Letzteren hat der Sweptail auch seinen Namen geerbt – die Bezeichnung ist eine Reminiszenz an den speziellen Schwung einiger RollsRoyce Modelle aus diesen glorreichen Jahren. Optisch ist der Sweptail trotz seiner eigenständigen Formensprache auf den ersten Blick als Rolls-Royce erkennbar. Vorne gibt es den markentypischen Pantheon-Kühlergrill, der aus Aluminium gefräst wurde. In der Seitenansicht sticht die markant gestaltete Silhouette mit der weit und flach auslaufenden Dachlinie ins Auge. Die starke Verjüngung des Hinterteils stellt gleichzeitig einen starken Kontrast zur geradlinigen Front dar.

73

S M AC


U N LI M ITI E RT U N D VÖ LLI G LOSG E LÖS T VO N D E N Z WÄ N G E N U N S E R E R ZE IT U N D U N LI M I TI E RT, DA S I S T E I N E E R FA H RU N G G A NZ O H N E KO M PRO M I S S E .

FREE O F TH E CO NSTR AI NTS O F TI M E AN D U N BU R DEN ED BY LI M ITATIO NS , TH IS IS AN E XPER I ENC E WITHOUT CO M PRO M ISE .

Die spezielle Form hat auch direkten Einfluss auf den Innenraum. Hier sorgen die langen Seitenfenster sowie das Panorama-Glasdach für ein lichtdurchflutetes Luxus-Ambiente, das seinesgleichen sucht. Obwohl der Sweptail deutlich über fünf Meter lang ist, verfügt er nur über zwei Sitze. Das Cockpit selbst ist extrem reduziert gestaltet. Die beiden Passagiere bekommen nur einen zentralen Controller zu Gesicht. Da wird selbst der nahtlos ins Armaturenbrett integrierte Chronograph zum echten Blickfänger.

The customer, described as a “connoisseur and collector of distinctive, one-off items including super-yachts and private aircraft”, wished to have an exclusive two-door Rolls with an eloquent glass roof to match its distinct profile. The manufacturer unveiled the car this weekend at the Concorso d’Eleganza in Italy, much to the amazement of the ultra high net worth individuals in attendance. Rolls-Royce gave a thorough backstory to the car’s creation and influences, saying: The grandeur, scale, flamboyance and drama of the 1925 Phantom

75

I Round Door built by Jonckheere; the svelte tapering glasshouse, dramatic dash to axle proportion and up-sweep of the rear departure angle of the 1934 Phantom II Streamline Saloon by Park Ward; the elegantly falling waist-rail, swept tail coachwork of the 1934 Gurney Nutting Phantom II Two Door Light Saloon, and the flowing roofline, rising departure angle, and again the swept tail coachwork of the 1934 Park Ward 20/25 Limousine Coupé were all considered by today’s RollsRoyce designers in the creation of this very distinctive motor car.

S M AC


Absolutes Highlight für den Auftraggeber dürfte aber die Mittelkonsole sein. Diese beherbergt einen innovativen Mechanismus, der per Knopfdruck eine Flasche Champagner sowie zwei Champagner-Flöten aus Kristallglas zum Vorschein bringt. So hat sich schlussendlich der Preis auf den oben erwähnten Bugatti Veyron verdreichfacht. Somit könnte der Sweptail offiziell als der teuerste Neuwagen aller Zeiten werden. Auch wenn er den einen oder anderen nicht als perfekter Grand-Tourer überzeugt, für seinen wohlhabenden Besitzer ist er jeden Franken wert. In regards to price, it more than triples the price of the aforementioned Bugatti Veyron. According to the press, the car totals up to CHF 12.8 million. Based on that, the Sweptail could officially become the most expensive new car ever sold from any era, even when adjusted for inflation. It may not be your idea of the perfect uber-grand tourer, but to this well-off customer, it’s surely worth every Swiss franc.

D I E A BSO LUTE VO LLE N DU N G VO N LUXUS . D E R S W E P TA I L I S T E I N G A NZ PE RSÖ N LI C H E R U N D M A S SG E SC H N E I D E RTE R RO LL S- ROYC E , E X K LUS I V E RSC H A FFE N FÜ R S E I N E N B E S IT ZE R . 76


TH E RESU LT IS A MOTO R C AR LI KE NO OTH ER . SWEPTAI L IS TH E FI RST CO NTEM P O R ARY COAC H BU I LD BY RO LLS- ROYC E MOTO R C ARS , E XC LUSIVELY C R E ATED F O R ITS OWN ER

77

S M AC


02


C LU B L E B E N C LU B L I F E

82

WELCOME TO THE CLUB

84

A LOOK BACK

88

A CONVERSATION WITH ...

92

SMAC MEMBER PORTRAIT

98

SMAC EVENTS 100 A REPLIC A

110

KULM COUNTRY CLUB

114

ST. MORITZ EVENTS

S M AC


ST. MO RT Z AUTOMOBILE CLUB

WELCOME TO T H E CLUB

ST. MORITZ AUTOMOBILE CLUB

Kenneth

Youngstein SMAC President / Director of Communications

82


DE R C LUB IST E IN E E INZIGARTIGE M ISC HUNG AUS ABE NTEUE R UN D STIL . TH E C LUB RE PRE SE NTS A UN IQUE BLE N D OF ADVE NTURE AN D ST YLE .

Mit großer Freude begrüße ich Sie zu dieser ersten Ausgabe des Relaunches des SMAC Magazins: Das offizielle Magazin des St. Moritz Automobile Club. Wir freuen uns, mit den exzellenten Redaktions-, Design- und Produktionsteams von premiummedia –Experten für Automobiljournalismus – zusammenzuarbeiten. St. Moritz ist mehr als ein Ort; der Name ist eine einzigartige Mischung aus Abenteuer und Stil. Das gleiche Ethos ist die treibende Kraft hinter unserem Club. Während der Fokus von SMAC die Freude und Faszination des Autofahrens ist, sind das Herz des Clubs seine Mitglieder und ihre Leidenschaften: Sammeln, Zusammenkommen, Rennen, Sport und Kultur. Die Bedürfnisse und Interessen einer so anspruchsvollen Gruppe zu erfüllen, ist immer eine Herausforderung. Ich bin dankbar für die großartige Unterstützung unseres Lenkungsausschusses und engagierter Mitglieder. 2017 war ein ausgezeichnetes Jahr für SMAC. Wir haben unsere Mitgliedschaft ausgeweitet, die nun gleichmäßig über die Altersgruppen von 30 bis 60+ verteilt ist. Wir haben auch unser Netzwerk von Freunden und Partnern erweitert, um unsere vielfältigen Aktivitäten zu unterstützen. Zusätzlich zu unseren üblichen Aktivitäten, einschließlich monatlicher Treffen, Besuchen des Concorso d‘Eleganza Villa d‘Este am Comer See, des Goodwood Revival und Club-Rallyes, wurde in diesem Jahr das «SMAC Automotive Forum» eröffnet, eine Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit mit führenden Automobilunternehmen, Automobilexperten und Sammlern.

Jede Veranstaltung wird von Partnern aus der Schweizer Finanzwelt und renommierten Luxusmarken unterstützt. Diese Veranstaltungen sind offen für SMAC-Mitglieder und geladene Gäste. Weitere Informationen finden Sie im Artikel auf Seite 84 und 85. Wenn der Sommer schwindet und der Winter näher rückt, werden die Cabriolets und Boote eingelagert und neue Abenteuergeschichten erwarten uns. In diesem Sinne, ich hoffe Euch gefällt unser «neues» Magazin. Kenneth Youngstein Präsident, SMAC www.stmoritz-automobileclub.com

It is with great pleasure that I welcome you to this first edition of the relaunch of the SMAC Magazine: The official Magazine of the St. Moritz Automobile Club. We are delighted to be working with the excellent editorial, design and production teams of premiummedia – experts in automotive journalism. St. Moritz is more than a place; it’s very name represents a unique blend of adventure and style. This same ethos is the guiding force behind our club. While the focus of SMAC is the joy and fascination of motoring, the heart of the club is its members and 83

their passions: collecting, rallying, racing, sports, and culture. Satisfying the needs and interests of such a sophisticated group is always challenging. I am thankful for the great support of our steering committee and dedicated members. 2017 has been an excellent year for SMAC. We have grown our membership, which is now evenly represented across the age groups from 30 to 60+. We have also expanded our network of friends and partners, helping to support our varied activities. In addition to our usual activities, including monthly get-togethers, visits to the Concorso d’Eleganza at the Villa d’Este, the Goodwood Revival, and club rallies, this year has seen the launch of “The SMAC Automotive Forum”, a series of events presented in collaboration with leading automotive companies, automotive experts, and collectors. Each event is supported by partners from the Swiss finance world and renowned luxury brands. These events are open to SMAC members and invited guests. For more information, see the article on pages 84 and 85. As Summer fades and Fall and Winter approach, the cabriolets and boats go into storage, and new adventure stories await us. I hope you enjoy our “new” magazine. Kenneth Youngstein President, SMAC www.stmoritz-automobileclub.com S M AC


EIN BLICK ZURÜCK AUF UNSERE VERANSTALTUNGEN IN 2017 A LOOK BACK AT OUR INDIVIDUAL EVENTS IN 2017 Text: U R S T H O M A N N , S M A C D I R E C T O R O F E V E N T P L A N N I N G

Ich habe mir vor geraumer Zeit ehemalige Ausgaben des SMAC Magazins angeschaut und in der Ausgabe vom Sommer 2011 sah ich eine Werbung für eine Bank, die ein Zitat von Mr. Rob Myers, dem berühmten OldtimerRestaurator und Leiter von RM Auctions (Seine Initialen sind Namensgeber), zeigte RM Sotheby‘s. Das Zitat lautete: «Erst wenn du den Anfang einer Geschichte kennst, kannst du das nächste Kapitel schreiben.» Für einen Autoliebhaber bedeutet dies, die Geschichte wichtiger Automarken zu kennen, die jene Grundlagen zu Rallye, Rennsport, Restaurierung, Einkauf oder Autosammeln bilden. Unter diesem Motto lancierte der St. Moritz Automobile Club 2017 unter dem Titel «The SMAC Automotive Forum» eine Reihe von Veranstaltungen, um unsere Mitglieder und Gäste mit Informationen und Erkenntnissen zu versorgen, die es ihnen ermöglichen, die nächsten Kapitel in ihren eigenen Automobil- und Lifestyle-Geschichten zu schreiben.

I was looking through old copies of the SMAC Magazine, and, in the Summer 2011 edition, I saw an advertisement for a bank that featured a quote by Mr. Rob Myers, the famous classic car restorer and head of RM Auctions (his initials make up the company name). The quote was, ”Only when you know the start of a story, can you write the next chapter.” For a car enthusiast, this means knowing the history of important car brands, the basics of rallying, racing, restoring, purchasing, or collecting cars. With this idea in mind, in 2017, the St. Moritz Automobile Club launched a series of events, under the title of “The SMAC Automotive Forum”, to enlighten our members and guests with information and insights that will enable them to write the next chapters in their own automotive and lifestyle stories.

BENTLEY 84

Urs Thomann, SMAC Director of Event Planning


PORSCHE

Unsere erste Veranstaltung fand im März 2017 statt und konzentrierte sich auf die berühmte Automarke Bentley. Sie fand in den Showrooms der Schmohl AG, dem Bentley-Händler in Zürich, statt. Als Gastredner war Herr Richard Charlesworth geladen, der sein gesamtes Berufsleben bei Bentley Motors verbrachte, vom Vertrieb zum Regionalmanager, vom Direktor von Royal- und VIP-Betreuung bis hin zum heutigen Markenbotschafter. Nach einer Einführung durch den Präsidenten von SMAC, Ken Youngstein, der seit 50 Jahren diese Marke fährt, nahm Charlesworth die Gäste mit durch fast ein Jahrhundert Bentley Geschichte. Eine bewegte Zeit einschließlich der frühen Rennerfolge, der Misserfolge, der Jahre mit Rolls-Royce und die herausragenden Modelle von heute.

The first event was held in March 2017 and focused on the iconic motor brand, Bentley. It was held at the showrooms of Schmohl AG, the Bentley dealer for Zurich. The guest speaker was Mr. Richard Charlesworth, who spent his entire professional life with Bentley Motors, with roles evolving from sales, to regional manager, to Director of Royal and VIP Relations, and now, Brand Ambassador. Following an introduction by SMAC’s President, Ken Youngstein, who has driven Bentley cars for 50 years, Mr. Charlesworth took the guests through nearly a century of Bentley history, including the early racing successes, the company failures, the years with RollsRoyce, and the outstanding innovative models of today.

Eine der nächsten Veranstaltung war im April in Zusammenarbeit mit Porsche. Porsche Fahrzeuge, von den frühen bis zu den neuesten Modellen, von Hochleistungsfahrzeugen bis hin zum täglichen Gebrauch stellen größtenteils den Fuhrpark bei unseren SMAC Mitgliedern. In Zusammenarbeit mit Porsche Classics im Porsche Zentrum in Schlieren wurde an diesem Abend Herr Philipp Salm, Marketing- und Verkaufsdirektor der Porsche Classics aus Stuttgart vorgestellt. Obwohl ich kein Porsche-Fahrer bin (ich bevorzuge Mercedes-AMG), habe ich gerne die Einführung gemacht. In einer inspirierenden Präsentation erläuterte Herr Salm das Engagement von Porsche, alle historischen und klassischen Modelle zu unterstützen und zu erhalten. Dank des hohen Qualitätsanspruchs sind noch heute mehr als 70 Prozent aller jemals gebauten Porsche auf der Straße. Nach weiteren Erläuterungen wurden alle Gäste zu einer Führung durch die beeindruckenden Räumlichkeiten des Porsche Zentrums – Verkauf, Mechanik, Restaurierung, Karosseriebau, Trimmen – (alles unter einem Dach) eingeladen. Neben dem Standort Zug ist Schlieren eine von nur zwei solcher Einrichtungen in der Schweiz. Porsche hat sogar ein Ausbildungsprogramm, um junge Menschen in den Fähigkeiten zu schulen, die erforderlich sind, um diese wundervollen Autos beizubehalten.

The next event, was in April and featured Porsche. Porsche cars, from early to recent models, from high performance to everyday transport, constitute a large part of SMAC members’ stables. Organized in collaboration with Porsche Classics and held at the Porsche Zentrum in Schlieren, this evening featured Mr. Philipp Salm, Marketing and Sales Director of Porsche Classics, Stuttgart. Although I am not a Porsche driver (I favor Mercedes-AMG), I performed the introductions. Mr. Salm’s inspiring presentation detailed the commitment of Porsche to support and maintain all their historic and classic models. Thanks to the high quality standards, more than 70 percent of all Porsche ever built are still on the road today. Following comments from other members of the Porsche Team, all guests were treated to a tour of the Porsche Zentrum’s impressive facilities – sales, mechanical, restoration, body shop, trimming – all under one roof. Schlieren is one of only two such facilities in Switzerland (the other is in Zug). Porsche even has a program to train young apprentices in the skills required to maintain these wonderful cars. 85

S M AC


SOTHEBY’S

Das letzte Forum des Jahres 2017 fand im September statt – «Alles, was Sie jemals über Autoauktionen wissen wollten* ... aber hatten Angst zu fragen». Der Abend, der in Zusammenarbeit mit RM Sotheby’s und Sotheby’s Zürich stattfand, gab den Gästen einen Einblick in die Rolle von Auktionshäusern beim Kauf und Verkauf von Autos sowie praktische Tipps, wie, wann und wo man am besten ein Auto erwirbt oder bestens versteigert. Der Moderator war Mr. Oliver Camelin aus dem Londoner Hauptquartier von Sotheby’s. Bei jedem Event, nach den Vorträgen, folgte ein opulentes Apéro und die Möglichkeit, mit den Referenten zu sprechen und sich mit anderen Gästen auszutauschen. Ich danke unseren Partnern für ihre Unterstützung bei der Durchführung dieser Veranstaltungen: Schmohl AG, Porsche Zentrum Schlieren, Sotheby’s / RM Sotheby’s, Bank Lombard Odier, Bank Pictet, Swiss Cover Holders und Guebelin Zürich. Im Jahr 2018 werden wir diese Veranstaltungen mit Präsentationen und praktischen Workshops fortsetzen, die sich mit weiteren Automobilmarken (Ferrari und Jaguar), der Kunst des Sammelns (nicht nur Autos) und dem Sammeln von Sportwagen befassen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.stmoritz-automobileclub.com

86


The final Forum of 2017 was held in September – “Everything you ever wanted to know about car auctions* ... but were afraid to ask”. Held in collaboration with RM Sotheby’s and located at Sotheby’s Zurich, the evening presented guests with insights into the role of auction houses in the sale and purchase of cars, as well as practical tips on how, when and where to buy or sell a car at auction. The presenter was Mr. Oliver Camelin, from Sotheby’s London headquarters. Each event was followed by a sumptuous apero riche and opportunity to talk to the presenters and converse with fellow guests. I would like to thank our partners, for their support in making these events possible: Schmohl AG, Porsche Zentrum Schlieren, Sotheby’s /RM Sotheby’s, Bank Lombard Odier, Bank Pictet, Swiss Cover Holders, and Guebelin Zurich. In 2018, we will continue these events, with presentations and hands-on workshops covering more iconic car brands (Ferrari and Jaguar), the art of collecting (not just cars), and rallying. For more information, please check our website: www.stmoritz-automobileclub.com

KNOWLE DGE IS TH E SHARPE ST TOOL IN TH E TOOLBOX 87

S M AC


ST. MO RT Z AUTOMOBILE CLUB

IM GESPRÄCH MIT ... A CONVERSATION WITH ...

OLIVER CAMELIN

RM SOTHEBY’S LONDON Te x t: J O A C H I M F I S C H E R P hotos: S O T H E B Y ’ S

Seit seinem Eintritt bei RM Sotheby‘s hat der auf Oldtimer spezialisierte Oliver Camelin zwei Kollektionen moderner Porsche in die Versteigerung gebracht, die eine unbeschreibliche Begeisterung für, und eine darauffolgende seismische Verschiebung zu jungen Sportwagen aus Stuttgart entfachten. Aber nicht nur die Porsches waren das Gesprächsthema, das wir nach dem gemeinsamen Event von SMAC und Sotheby’s in Zürich geführt haben.

Since joining RM Sotheby’s, vintage car specialist Oliver Camelin has organized the auctions of two modern Porsche collections that sparked an indescribable enthusiasm for and an ensuing seismic shift towards later model sports cars from Stuttgart. But we talked about much more than Porsches when we spoke after the joint SMAC and Sotheby’s event in Zurich. 88


Porsche prägt wie keine andere Marke Ihre Vita. Wie kam es dazu? Ich bin von klein auf mit Porsche aufgewachsen. Zudem ist der deutsche Automobilrennfahrer Reinhold Joest mein Onkel, ihn durfte ich von klein auf mit zu den bedeutenden Rennen wie nach Le Mans begleiten. Und natürlich begeistert mich das Design

bedeutender, prominenter. Dann sind in dieser Zeit auch herausragende Porsche-Sammlungen zum Verkauf gekommen – wir, bei Sotheby’s konnten hier herausragende Stücke anbieten. Und hinzukam, dass es 2008 eine weltweite Finanzkrise gab wo solvente Anleger nach neuen Anlageformen suchten. Und da war ein Porsche schon so etwas wie eine sichere Bank. Oldtimer sind zu einem Invest geworden, zu einer Anlageform gereift. Und im Gegenteil zu Aktien ist ein Porsche auch unglaublich sexier.

Wie bewerten Sie den Oldtimermarkt? Egal ob Immobilien, Schmuck, Uhren oder Oldtimer: Nur das Herausragende, das Besondere wird sich auf Dauer bewähren. Solche, teilweise ikonenhaften Fahrzeuge waren lange Zeit auch Ziel von Spekulanten, sodass zum Teil Fahrzeuge in den Jahren 2012 – 2015 ihren Wert um 200 – 300 Prozent erhöht haben. Seit Ende 2016 ist zu erkennen dass sich dies abschwächt und der Markt sich wieder normalisiert. Welche Automarken empfinden Sie als unterbewertet? Aus meiner Sicht ist es Lancia mit seinem Delta HF Integrale und eindeutig BMW – was sich aber in den nächsten Jahren ändern wird. Ich finde, ein solch perfektes Fahrzeug wie ein BMW M3 ist (noch) total unterbewertet.

und die technische Finesse aller Porsche – ich selbst besitze ebenso einen aus dem Jahre 1973.

Können Sie unseren Lesern erklären warum der Wert bestimmter Porsche in den letzten Jahren so stark zugenommen hat? Da gibt es viele Gründe. Zum einen hat sich Porsche neben den bisherigen Sammlerfahrzeugen wie Ferrari und anderen «emanzipiert» und seinen Platz gefunden. Ferrari war für Sammler schon immer

Oldtimer sind zu einem Invest geworden. Vintage cars have become an investment form. 89

Auktionen sind eine sehr alte Handelsform. Auctions are a very old form of trading.

Your vita shows more experience with Porsche than any other make. How did that come to be? I grew up with Porsche from an early age. In addition, German car racer Reinhold Joest is my uncle, so I was allowed to accompany him to the major races at Le Mans from an early age. And, of course, I am also fascinated by the design and technical finesse of every Porsche. I personally own a 1973 model. Could you explain to our readers why the value of certain Porsches has increased so much in recent years? There are many reasons for this. First, Porsche has “emancipated” itself and found its place alongside other collector cars like Ferrari. Ferrari had always been more significant, more prominent on the collector market. There have also been some outstanding Porsche collections come up for sale recently. At Sotheby’s, we were able to offer some truly outstanding pieces. There was also the global financial crisis in 2008 which led solvent investors to look for new forms of investment. And a Porsche was seen as almost a sure thing. Vintage cars have become an investment form, but a Porsche is also incredibly sexier than a stock portfolio. S M AC


Neben Porsche setzt Ferrari weiterhin einen Auktionsrekord nach dem anderen. Gibt es da eine Erklärung? Wie oben erwähnt sind diese Marken sichere Invests. Rekorde erzielen Fahrzeuge immer nur dann wenn sie selten und einmalig sind. Wenn sie dann noch aus erster Hand sind können sie vom Wert her unbezahlbar sein.

Qualität bleibt bestehen, wenn der Preis längst vergessen ist. The quality remains even if the price is long forgotten What’s your assessment of the vin-

tage car market? Whether it’s real estate, jewelry, watches, or vintage cars, only the truly outstanding and special pieces will prove themselves worthy investments in the long run. Some iconic vehicles have also long been the target of speculation, such that some vehicles have seen their value jump by 200 to 300% from 2012 to 2015. This trend had begun to soften by the end of 2016 and the market is returning to normal.

Sie gehören zu den Automobil-Spezialisten bei Sotheby’s, die erkannt haben, dass Oldtimer wie bewegte Kunstwerke sind. Sehen Sie eine große Überschneidung zwischen Kunst- und Autosammlern? Wichtig bei beidem ist eine unbändige Leidenschaft. Wenn ein Sammler eins wird mit dem was ihn begeistert ist das etwas ganz anderes als wenn man nur auf die Wertsteigerung schielt.

Which makes do you consider undervalued? I think Lancia with its Delta HF Integrale and clearly BMW are undervalued, but I think this will change over the next few years. I think a perfect car like the BMW M3 is (still) totally undervalued.

Welchen Ratschlag geben Sie einem Sammler, der sein erstes Auto kaufen möchte? Da stellt sich zuallererst die Frage, warum er ein Auto kaufen möchte. Zum Fahren oder zum Sammeln. Ich selbst bin vor Kurzem in einen alten Porsche gesessen der nur ganz wenige Kilometer auf dem Tachometer hatte. Solch ein Fahrzeug bleibt eben nur einmalig wenn es weiterhin nicht gefahren wird. Was sind die häufigsten Fehler, die Sammler machen? Fehler machen kann man viele. Wir empfehlen auf die Historie zu achten. Woher kommt das Fahrzeug, wie und bei wem ist es gewartet worden. Viele Sammlerfahrzeuge sind 90


Besides Porsches, Ferraris also continue to set one auction record after another. Is there an explanation for this? As I said, these are safe investments. Vehicles only set record prices when they are truly rare and unique. If they are being purchased from the original owner, they can be almost priceless.

hochmotorisiert, da hilft es schon sich auf Fachverstand zu verlassen. Sotheby’s bietet beispielsweise ein ganzes Bündel an Maßnahmen, angefangen bei einer testierten Expertise bis hin zu einer möglichst lückenlosen Historie. Das mag vielleicht zuerst teuer erscheinen, ist aber manchmal sicherer. Im Französischen gibt es da ein Sprichwort «La qualité reste quand le prix est oublié depuis longtemps» (Qualität bleibt bestehen, wenn der Preis längst vergessen ist).

Im nächsten Jahr werden Sotheby‘s und der SMAC Club wieder eine gemeinsame Veranstaltung in Zürich veranstalten. Mit Schmuck und Uhren – darf ich fragen, welche Uhr Sie gerade tragen? Oh, da erwischen Sie mich neben den Oldtimern bei meiner zweiten Leidenschaft, den Uhren. Heute trage ich auch gleich zwei. Davon ist eine die Rolex Referenz 1675 aus dem Jahre 1978 – eine meiner Lieblingsuhren da ich der gleiche Jahrgang bin, die andere ist eine Heuer 2447 NST Carrera (wie könnte es anders sein) von 1968.

You are one of the automotive specialists at Sotheby’s who have recognized that vintage cars are like moving works of art. Do you see a big overlap between art collectors and car collectors? Both have an irrepressible passion. When a collector becomes one with the things that they love, their focus is on so much more than just increasing value. What advice would you give to a collector who wants to buy their first car? First, I would ask why are they buying a car: to drive or as a collectible? I recently sat in an old Porsche that had only a few kilometers on the odometer. Such a vehicle only remains unique if it remains off the road. What are the most common mistakes collectors make? There are all sorts of mistakes that could be made. We recommend paying attention to the vehicle’s history. Where does the vehicle come from? How and by whom has it been maintained?

Dem bleibt nichts hinzuzufügen. Ich wünsche Ihnen noch eine gute Zeit. Vielen Dank für das Gespräch.

Many collector vehicles are highly motorized, so it helps to rely on expert knowledge. For example, Sotheby’s offers a whole package of services from proven expertise to a complete vehicle history. This may seem expensive at first, but it is sometimes safer. In French, there is a saying “La qualité reste quand le prix est oublié depuis longtemps” (“The quality remains even if the price is long forgotten”).

In the next year, Sotheby’s and SMAC Club will once again host a joint event in Zurich. Concerning jewelry and watches, may I ask about your watch? Oh, you’ve caught me in my second passion: watches. Today I’m wearing two. One of them is the Rolex Reference 1675 from 1978, one of my favorites since that was the year I was born; the other is a Heuer 2447 NST Carrera from 1968, of course. That’s it. Thank you for speaking with us. Have a good time.

91

S M AC


ST. MO RT Z AUTOMOBILE CLUB

Vorhang auf für eine Liebesgeschichte der besonderen Art. Unter den Hauptdarstellern: faszinierende Oldtimer und ein Mitglied des St. Moritz Automobile Club. We present a special kind of love story. Among the main actors: fascinating classic cars and a member of the St. Moritz Automobile Club. Te x t: J O A C H I M F I S C H E R

P hotos: P R I V A T E , T A R G A M E D I T E R R A N E O

FAHRVERGNÜGEN DRIVING PLEASURE 92


SPASS AM FAH REN U N D AN B ENZI NG ESPR ÄC H EN M IT GLEIC HGESI N NTEN DRIVI NG WITH FU N AN D GASO LI N E- CO NVERSATIO NS WITH LI KE- M I N DED PEO PLE

M Mit einem wesensverwandten Freund und Partner meines Verlages fahre ich hin und wieder bei Oldtimer-Rallyes mit. Mal mit seinem Wagen, mal mit meinem, mal sitzt er rechts, mal ich. Mal vergesse ich die Stoppuhr zu drücken, mal er. Durch pures Glück erreichen wir bei mancher Prüfung vordere Plätze, meistens eher die hinteren. Das macht uns aber nichts, wir fahren einfach gern mit, weil wir gerne fahren. Dabei sein ist alles ist das Motto. Und darüber wollen wir sprechen, mit Reto Hosig. Rallyes mit Oldtimer. Dieses Thema ist einfach hoch emotional. Und fast jeder hat einen Bezug oder eine Kindheitserinnerung zu einem alten Auto – und wenn es wie bei Reto Hosig ein Fiat Spider aus dem Jahre 1963 ist. Dieser charmante kleine Sportwagen wurde von einem Garagisten in der Innerschweiz damals nach Bern verkauft. Acht Jahre später gelangte das Fahrzeug zurück, Jahre später schenkte er es seinem Lehrling, mit der Auflage, den Fiat zu restaurieren. Dies tat der Lehrling und so wurde die ursprünglich graue Pininfarina-Karosserie auf das bestehende Rot umlackiert. Aus unerklärlichen Gründen versank der Fiat für 25 Jahre in der Versenkung, bis ich ihn anlässlich einer Online-Versteigerung im Mai 2014 kaufen konnte. Das Auto war in

einem guten Zustand, lediglich einige Chrom-Zierteile, Türpanele und Verschleissteile mussten neu beschafft werden, wie uns Reto Hosig berichtet.

I I occasionally participate in classic car rallies with a like-minded friend and partner of my publisher. Sometimes with his car, sometimes with mine, sometimes he sits one the right, sometimes I do. Sometimes I forget to start the timer, sometimes he does. By pure luck, we sometimes place in the front of the field, but most of the time we end up somewhere in the rear. 93

We don’t really care though, since we love to participate for the pleasure of driving. Participation is everything is our motto. And that is what we would like to talk about with Reto-Andreas Hosig. Rallies with classic cars. This topic is just highly emotional. And almost everyone has a relationship with or childhood memory of an old car – such as it is for Reto-Andreas Hosig a Fiat Spider from 1963. This charming little sports car was then sold to Bern by a garagist in central Switzerland. Eight years later, the vehicle returned, years later he gave it to his apprentice, with the requirement to restore the Fiat. That is what the apprentice did and so the original gray Pininfarina body was repainted to the present red. For some inexplicable reasons, the Fiat disappeared for 25 years until Hosig was able to purchase it at an online auction in May 2014. The car was in good condition, just some chrome trim parts, a door panel and wear parts had to be replaced, as Reto-Andreas Hosig reports. As part of our discussions with members of the St. Moritz Automobile Club, we find time and again, that the deciding factor is not the value of a classic car; the fun and enjoyment of shared trips together, meetings and social gatherings are often more important. S M AC


Im Rahmen unserer Gespräche mit Mitgliedern des St. Moritz Automobile Club stellen wir immer wieder fest, nicht der Wert eines klassischen Automobils ist das Entscheidende, meist wichtiger ist der Spass und die Freude an gemeinsamen Ausfahrten, den Treffen und das gesellige Beisammensein.

Lieber Reto, seit wann sind Sie Mitglied im St. Moritz Automobile Club? Noch nicht allzu lange. Ich bin im Jahre 2016 beigetreten. Was hat Sie dazu bewegt, warum wurden Sie Mitglied? Als ein im Kanton Zürich wohnafter Bündner habe ich naturgemäß eine emotionale Bindung an den Kanton Graubünden und das Engadin im Speziellen. Dies in Verbindung mit meiner Leidenschaft für «Vintage Cars» erschien mir – obwohl ich nicht der typische Vereinsmensch bin – als der geeignete Club für mich. Wie sich nachher herausgestellt hat, war das die richtige Entscheidung: kein Markenclub, ein abwechslungsreiches Jahresprogramm und ich durfte in der Zwischenzeit viele tolle Clubmitglieder kennenlernen.

Der eingangs beschriebene Fiat Spider ist ja nicht Ihr erster Oldtimer. Was war Ihr erster Klassiker? Ein Triumph TR6 PI von 1970. Ein ehrliches, tolles Fahrzeug mit einem phantastischen Sound. Was war Ihr bester Kauf? Das war wohl der Fiat Spider. Er ist auch das erklärte Lieblingsauto meiner kleinen Tochter und er hat einen hohen Sympathiefaktor. Er zaubert immer wieder ein Lächeln in die Gesichter der Passanten. Was war das interessanteste Fahrzeug, was Sie jemals gefahren sind? Mein Talbot-London 65 Sport aus dem Jahre 1934. Ich liebe das Gefühl von erlebbarer Mechanik. Gibt es für Sie eine Lieblingsmarke? Ganz klar Jaguar. Hier paart sich Eleganz mit hoher Performance und großartiger Rennsporthistorie. Setzen Sie Ihre Fahrzeuge auch aktiv ein? Selbstverständlich: Ich nehme an fünf bis sieben Oldtimer-Rallyes im Jahr teil. 94

Dear Reto, how long have you been a member of the St. Moritz Automobile Club? Not too long. I joined in 2016. What motivated you, why did you become a member? As a resident of the canton of Zurich, I naturally have an emotional attachment to the canton of Graubünden and the Engadin region in particular. This coupled with my passion for “vintage cars” seemed – although I’m not the typical club person – to be the right club for me. As it turned out, that was the right decision: no brand club, a varied annual program and in the meantime, I was able to get to know many great club members. The Fiat Spider described at the beginning is not your first classic car. What was your first classic? A Triumph TR6 PI from 1970. An honest, great vehicle with a fantastic sound. What was your best purchase? That was probably the Fiat Spider. It is also the declared favorite car of my little daughter and has a high likeability factor. It always conjures up a smile in the faces of pedestrians.


Was sind Ihre Lieblingsveranstaltungen im jährlichen Event-Kalender? Goodwood Festival of Speed, Silvretta Classic, Ennstal Classic, Gran Premio Nuvolari, Sachsen Classic und natürlich die eigene Veranstaltung: Die Targa Mediterraneo. Eine Genussrallye, welche wir jährlich für einen kleinen, aber feinen Kreis von Oldtimer-Enthusiasten und Genießern der italienischen Küche durchführen. ZUR PERSON Reto Hosig, Jahrgang 1969, wohnhaft im Kanton Zürich. Fahrzeuge: Fiat 1200 Spider aus 1963, Talbot-London 65 Sport aus 1934, Jaguar MK II Coomps aus 1963, Lancia Flavia 1.8i Coupé aus 1967, Fiat 125 Samantha Vignale aus 1969.

What was the most interesting vehicle you’ve ever driven? My Talbot-London 65 Sport from 1934. I love the feeling of experiencing mechanics. Is there a favorite brand for you? Clearly, Jaguar. Elegance pairs with high performance and great racing history. Do you also actively use your vehicles? Of course: I participate in five to seven classic car rallies a year. What are your favorite events in the annual event calendar? Goodwood Festival of Speed, Silvretta Classic, Ennstal Classic, Gran Premio Nuvolari, Sachsen Classic and of course the own event: The Targa Mediterraneo. A pleasure rally, which we hold every year for a small but fine circle of classic car enthusiasts and connoisseurs of Italian cuisine.

95

ABOUT Reto Hosig, born in 1969, lives in the canton of Zurich. Vehicles: Fiat 1200 Spider from 1963, Talbot-London 65 Sport from 1934, Jaguar MK II Coomps from 1963, Lancia Flavia 1.8i Coupé from 1967, Fiat Samantha Vignale from 1969.

S M AC


96


TARGA MEDITERRANEO Der Name sagt es schon: Alljährlich geht es durch mediterrane Landschaften, und das mit Leidenschaft. Womit aber längst nicht alles zur Targa Mediterraneo gesagt ist. Denn die dreitägige Rallye als italienischer Klassiker lebt von der innigen Beziehung der Teilnehmer zu ihren Fahrzeugen mindestens ebenso wie vom Fahrspaß bereits ab der ersten Minute. Ausgefallene Routen, feine Hotels, erlesene Kulinarik, entspannte Teilnehmer in Oldtimern aller Art – so entsteht ein unvergessliches Fahrerlebnis, bei dem die Organisatoren, darunter auch Reto Hosig, die Faszination Oldtimer mit der Reiselust ihrer Teilnehmer vereinen. www.targa-mediterraneo.com TARGA MEDITERRANEO The name says it all: Every year we drive through Mediterranean landscapes, and we do it with passion. But that does not say everything about the Targa Mediterraneo. Because the three-day rally as an Italian classic thrives on the intimate relationship of the participants to their vehicles at least as much as on the driving pleasure from the first minute on. Unusual routes, fine hotels, exquisite culinary delights, relaxed participants in classic cars of all kinds - this creates an unforgettable driving experience in which the organizers, including Reto-Andreas Hosig, combine the fascination of classic cars with the wanderlust of their participants. www.targa-mediterraneo.com 97

S M AC


E ve n t s

SMAC

VOR S C H AU CLU BT E R M I N E IN 2 0 1 8

PREVIEW C LUB DATE S IN 2 018

St. Moritz repräsentiert eine einzigartige Mischung aus Abenteuer, Raffinesse und Stil. Der Automobilclub St. Moritz – SMAC – spiegelt diese Eigenschaften wider. Während andere Automobil-Clubs sich auf eine Marke konzentrieren und die Mitgliedschaft ein entsprechendes Fahrzeug voraussetzt gilt dem SMAC seine ganze Aufmerksamkeit der Magie von Automobilen, historischen wie modernen. Die SMAC-Mitglieder sind in der Schweiz wie in der ganzen Welt zu Hause, allesamt eint das Fahren und der Besitz von klassischen Automobilen wie Supersportwagen. Als Mitglied von SMAC kann man diese Leidenschaft mit einer ausgewählten Gruppe von Gleichgesinnten teilen, in einem Ambiente, das deren Werte und ihren Lebensstil widerspiegelt.

St. Moritz represents a unique blend of adventure, sophistication, and style. The St. Moritz Automobile Club – SMAC – reflects these qualities. While other car clubs are narrowly focused on a single marque, and membership requires only car ownership or even merely an interest in the brand, SMAC is broadly focused on the thrill and magic of automobiles, past and present. SMAC members, living throughout Switzerland and internationally, own, drive and often race a wide range of classic and high performance autos. Being a member of SMAC allows one to share this passion with a select group of fellow enthusiasts, in an ambiance that reflects their values and lifestyle.

2 6 JA N UA RY

SM AC NEW YEAR CELEBR ATION

At Restaurant Haute, Zürich 2 6 .-2 9. JA N UA R

SNOW POLO WELTCUP ST. MOR ITZ *

GET TOGETHER

Das weltweit prestigeträchtigste Winter-Poloturnier auf dem gefrorenen St. Moritzersee.

9 MARCH

INTER NATIONAL GENEVA MOTOR SHOW

Restaurant Lakeside Zürich (Sushi, Getränke und gute Unterhaltung garantiert) – Immer jeden zweiten Dienstag im Februar, April, Juni, September und November.

2 6 -2 9 JA N UA RY

The world‘s only high goal tournament on snow

2 7. F E B R UA R

GET TOGETHER

2 3 . F E B R UA R

Ein Team von Experten wird alle Aspekte der Rallye-Typen, Autos, Vorbereitung, Fähigkeiten, Versicherungen usw. erläutern.

At the Lakeside Restaurant, Zürich (Sushi, drinks and good conversation) – Second Tuesday of Feb, April, June, September and November. 2 6 . JA N UA R

SM AC NEUJAHRSFEIER

Mit Ausblick über Stadt und See bis in die Alpen, Restaurant Haute im Hochhaus zur Schanze, Zürich

SNOW POLO WORLD CUP ST. MOR ITZ*

3. SM AC GR AND PR I X K ARTBAHN RÜML ANG 2 3 . F E B R UA R

3RD ANNUAL SM AC GR AND PR I X – K ART TR ACK RÜML ANG 9. M Ä R Z

INTER NATIONALER AUTO-SALON GENF

98

WIE FÄHRT M AN R ICHTIG R ALLYE


Eve nts

SMAC

2 7 F E B R UA RY

Mechanikern und einem Sammler. Garage Fritz Speich AG, Seefeld-Zürich

A team of experts will cover all aspects of rally types, cars, preparation, skills, insurance, etc.

S E P TE M B E R

INTRODUCTION TO THE WORLD OF R ALLY CAR R ACING.

2 5 . - 27. M A I

CONCORSO D‘ELEGANZ A VILL A D‘ESTE – COMER SEE ITALY

Herrliche Klassiker vor atemberaubender Kulisse

With presentations by dealers, mechanics and a collector. To be held at Garage Fritz Speich AG, SeefeldZurich .

2 5 -27 M AY

O K TO B E R

CONCORSO D’ELEGANZ A VILL A D’ESTE THE CONCORSO D‘ELEGANZ A VILL A D‘ESTE

TE R M I N Z W E ITE H Ä LF TE A P R I L

2. SOTHEBY‘S EVENT

Richtiges Sammeln von Uhren und Schmuck S E C O N D H A LF O F A P R I L

2ND SOTHEBY’S EVENT Collecting watches and Jewelry 12. MAI

R ALLYE-FAHREN WILL GEÜBT SEIN

Eintägige Praxisübung zum Erlernen persönlicher Rallye-Fähigkeiten. Der Ort wird noch bestimmt. 1 2 M AY

HOW TO START R ALLY DR IVING.

Rally skills practice day –practice rally skills on the road. Location to be determined.

EVERYTHING YOU NEED TO KNOW ABOUT PURCHASING, M AINTAINING AND DR IVING A FERR AR I

owes its special status among the world‘s prestigious heritage events for historic vehicles to a number of unique attributes

1. LBD LUXURY BUSINESS DAY *, ST. MOR ITZ.

THE JAGUAR SPORTS CAR COLLECTION

Besuch der weltberühmten, privaten Jaguar-Kollektion von Christian Jenny O K TO B E R

THE JAGUAR SPORTS CAR COLLECTION

Visit to the world famous, Christian Jenny private Jaguar collection

Ort wird noch festgelegt, Ende August Symposium mit Einblicken in die Trends des europäischen Luxusmarkts.

1ST LBD LUXURY BUSINESS DAY *, ST. MOR ITZ. LOCATION TO BE DETER MINED, END OF AUGUST Symposium with insights into the trends of the European luxury market. S E P TE M B E R

ALLES WAS SIE ÜBER DEN K AUF, DIE WARTUNG UND LENKEN EINES FERR AR I WISSEN MÜSSEN.

Präsentationen von Händlern,

99

... und weitere Überraschungen. Alle News und Termine auch unter www.stmoritz-automobileclub.com Plus other surprises. News and dates under www.stmoritz-automobileclub.com * Veranstaltungen in Kooperation mit SMAC Magazin

S M AC


ST. MO RT Z AUTOMOBILE CLUB

BEZEICHNE IHN NICHT ALS REPLIK A . DON’T CALL IT A REPLICA .

JAGUAR CLASSIC LÄSST DIE NEUN VERLORENEN XKSS AUFERSTEHEN. JAGUAR CLASSIC TO BUILD THE NINE LOST XKSSS Te x t : R O B E R T U H L S E N Photos: J A G U A R

100


101

S M AC


DER XKSS IST VON EI NZI GARTI G ER B EDEUTU N G I N DER GESCHICHTE JAGUARS. THE XKSS OCCUPIES A UNIQUE P L A C E I N J A G U A R ’ S H I S T O R Y.

T

D

Die straßenzugelassene Version der Rennsport-Ikone D-Type, der Jaguar XKSS, hat es noch nie in den öffentlichen Verkauf geschafft. Bis jetzt. Bei einem Brand im Jaguar-Werk Browns Lane wurden 1957 unter anderem neun unfertige Jaguar XKSS zerstört. Sie gehörten zu einer Kleinserie von 25 Fahrzeugen, die Jaguar auf Basis des dreifachen Le Mans-Siegers D-Type zu Straßensportwagen umgebaut hatte. Einer der Kunden war Steve McQueen, somit war es überaus passend die «neuen» Versionen in Kalifornien zu präsentieren. «Der XKSS ist von einzigartiger Bedeutung in der Geschichte Jaguars und wird von Sammlern weltweit wegen seiner Exklusivität und seinem charakteristischen Design begehrt,» sagt Tim Hannig, Direktor von JLR Classic. Bei einem Fahrzeug,

The Jaguar XKSS went out of production in 1957, but it’s making a comeback. Jaguar announced that it would build nine “continuation” replicas of the XKSS to symbolically complete the original production run. Each car will be built to the exact specifications of the original XKSS, but Jaguar considers these cars to be more than replicas. A fire at the company’s Browns Lane, England, factory ended the original production run before the last nine cars were built. Jaguar considers itself to be finishing what it started 59 years ago, which is why it calls the nine new cars “continuation” models rather than replicas. The XKSS is certainly deserving of revival. It was a road-going version of the D-Type race car that won the 24 Hours of Le Mans. When the racing program ended, Jaguar was left with 25 D-Type

102


103

S M AC


J A G U A R C L A S S I C L E GT D E N I KO N I S C H E N X K S S N EU A U F – E R W A R 1957 DER «ERSTE SUPERS P O RT W A G E N D E R W E LT» J A G U A R C L A S S I C R E VA M P S THE ICONIC XKSS - IN 1957 IT WAS THE “FIRST S U P E R C A R I N T H E W O R L D” 104


chassis that were then converted into road cars and sold to customers. One of those original customers was Steve McQueen, so that it is making its return in California. “The XKSS occupies a unique place in Jaguar’s history and is a car coveted by collectors the world over for its exclusivity and unmistakable design,” said Director of JLR Classic, Tim Hannig. Like the XKSS, the original Lightweight E-Type production run was never completed, so Jag built only the number of cars it intended to build in period. The company had planned to build 18 of these cars for racing, but only completed 12. That left room for the “Missing Six” to be built about five decades later, and sold to some very wealthy customers. All six cars were completed in racing spec, allowing owners to enter them into FIA-sanctioned historic races. The XKSS would look great on a track, but considering that it costs in excess of $1.5 million, it would be understandable if owners decided not to take the risk. Deliveries will commence in 2017, which will mark the 60th year since the Browns Lane fire: Gentlemen, S TA R T YO U R E N G I N E S !

das so viel Verlangen und Bewunderung in sich vereint, überrascht es nicht, dass Jaguar sich dazu entschlossen hat, die damals verbrannten neun Exemplare von der hauseigenen Klassik-Abteilung neu und nach Originalplänen aufbauen zu lassen. Alle sechs Fahrzeuge werden in einer sogenannten Rennausführung fertiggestellt, was es den Besitzern erlaubt, sie in den von der FIA organisierten historischen Rennen einzusetzen. Und wir sind überzeugt, der XKSS würde auf der Rennstrecke eine gute Figur machen. Aber wenn man bedenkt, dass er nunmehr über 1,5 Millionen US-Dollar kostet, ist es allzu verständlich, wenn sich die neuen Besitzer dafür entscheiden, dieses Risiko nicht einzugehen. Der legendäre Roadster wird ab 2017 ausgeliefert – im 60. Jahr nach dem verheerenden Feuer in der Browns Lane: Gentlemen, S TA R T YO U R E N G I N E S !

105

S M AC


106


107

S M AC


D E R AT E M B E R A U B E N D E X K S S , I N S H E R W O O D G R E E N L A C K I E R T, WURDE VON JAGUAR CLASSIC N E U A U F G E B A U T. THE STUNNING XKSS, FINISHED I N S H E R W O O D G R E E N P A I N T, H A S B E E N C R E AT E D B Y THE JAGUAR CLASSIC ENGINEERING TEAM.

Als erstes Projekt unter neuem Namen wird Jaguar Classic die neun XKSS-Roadster wieder erschaffen, die in dem berüchtigten Brand in der Browns Lane 1957 zerstört wurden. Jaguar Classic’s first major project after its recent rebranding will be to recreate the nine XKSS roadsters famously lost in the Browns Lane fire of 1957… 108


109

S M AC


ST. MO RT Z AUTOMOBILE CLUB

Damit seinen englischen Gästen nicht langweilig wird, richtete der visionäre Hotelier Johannes Badrutt (1819 – 1889) auf der Wiese neben seinem Kulm-Hotel eine Eisbahn ein. Mit einem hölzernen Pavillon am Rand, in dem Kellner Tee und Champagner servierten.

KULM COUNTRY CLUB

First established in 1905, the Kulm Country Club immediately became a prestigious gathering place for residents and visitors, while also hosting many of the world’s most relevant ski-related events. Photos: N I G E L Y O U N G / F O S T E R & PA R T N E R S

D

T

Die Spiele 1928 waren die ersten offiziellen Olympischen Winterspiele überhaupt. Stolz präsentierten die Besucher bei der Anreise nach St. Moritz den neuen Bugatti Royale oder den Mercedes-Benz Typ S: Das Superlativ gewordene Automobil der Zwischenkriegszeit. Inspiriert von der 20er-Jahre Modeikone Coco Chanel, flanierten die Damen – unter dem wärmenden Fellmantel – in lockeren Hängekleidern aus Seide den Kulm Eispavillon entlang.

The Kulm Hotel St. Moritz has revived an historical building in the centre of St. Moritz and given it a new life: The Olympic Ice Pavilion has been renovated and expanded by the star architect Norman Foster. As the «Kulm Country Club» it will be home to a public restaurant, a bar lounge, and an ice skate rental.

as Kulm Hotel St. Moritz hat ein Baudenkmal im Zentrum von St. Moritz zu neuem Leben erweckt: Der olympische Eispavillon ist auf die Ski-WM 2017 hin von Stararchitekt Norman Foster renoviert und erweitert worden. Als «Kulm Country Club» beherbergt es in Zukunft ein öffentliches Restaurant mit Terrasse, eine Bar-Lounge sowie einen Schlittschuhverleih.

he 1928 Winter Games were the first official Olympic Winter Games. Visitors were proud to arrive in in St. Moritz driving their new Bugatti Royale or MercedesBenz Type S: the superlative hand-built vehicles of the 1920s. When it came to clothes, the emphasis was also on luxury. Inspired by fashion designer Coco Chanel, the ladies confidently strolled along by the Kulm ice pavilion wearing loose silk dresses embellished with rhinestones, sequins, and lace, all hidden under thick fur coats.

110


1905 in der Belle Epoque erbaut, prägen noch heute die Holzelemente die Architektur des Gebäudes. Lord Foster, der einige Jahre in St. Moritz gelebt hat, lag es besonders am Herzen, den seit den 1980er-Jahren ungenutzten und baufälligen Pavillon in einen Ort der Begegnung zu verwandeln, an dem Sportler und Zuschauer, Einheimische und Feriengäste zusammenkommen. «Im Restaurantbereich haben wir alte Sportgeräte wie Skeleton-Schlitten und historische Aufnahmen integriert, so dass gleichzeitig eine Art Museum in Gedenken an die Olympischen Spiele entstanden ist», erklärt der britische Architekt. «Wo immer möglich, wurden die alte Substanz im Jugendstil und die bestehende Holzstruktur erhalten, sogar die Original-Fenster wurden restauriert», ergänzt Architekt Arnd Küchel. Neu hinzugekommen ist die grosse überdachte Tribüne mit 200 Sitzplätzen. www.kulm.com/countryclub

Renovation work started in spring 2016 and has now been completed, including a modern grandstand that is currently being used as the medal presentation venue for the FIS Alpine Ski World Championships. The two-storey Kulm Country Club, a synthesis of Art Nouveau and traditional Swiss style, is protected, so the fabric of the building remains very much as it was, with many original elements such as the main staircase and window frames retained.

a lounge & bar area on the ground floor. The restaurant will operate on a pop-up concept with an ever-rotating selection of internationally famous chefs. Adjacent to the renovated Kulm Country Club, Lord Foster has created two modern cantilever structures made of timber, so that the old and the new relate sympathetically to each other.

However, modern technologies and equipment have been introduced, like a new kitchen and a single core with lifts, food hoists and a second set of stairs, to enhance the performance of the building and make it accessible. Historic artefacts and memorabilia were preserved creating a museum of the building, which Lord Foster personally picked and positioned, alongside a selection of photographs, bobsleighs, sledges and other decorations from the region. The Kulm Country Club now comprises a wood-panelled first-floor restaurant with a large sun terrace overlooking the ice rink in winter and tennis courts in summer, plus

KULM COUNTRY CLUB War schon früh ein beliebter Treffpunkt in St. Moritz. A popular meeting place in St. Moritz since the early days of winter holidays here

BEGEGNUNGSORT EISBAHN MEETING PLACE ICE RINK

112


Bestens durch die Stadt. Oder durch die Welt. Bentayga Diesel.

Es gibt viele Arten zu reisen. Mit über 1.000 km Reichweite und der Wahl zwischen vier, fünf oder sieben Sitzen ist der Bentayga Diesel für jede davon geschaffen. Besuchen Sie uns auf Zuerich.BentleyMotors.com oder rufen Sie uns an unter +41 (0)43 211 44 42. Bentayga V8 Diesel, Verbrauchsangaben – EU-Fahrzyklus in l/100 km: innerorts 9,4; ausserorts 7,2; kombiniert 8,0. CO2-Emissionen: 210 g/km. Energieeffizienzklasse: G.

BENTLEY ZÜRICH

Der Name „Bentley“ und das geflügelte „B“ sind eingetragene Markenzeichen. © 2017 Bentley Motors Limited. Gezeigtes Modell: Bentayga V8 Diesel.


Eve nts

S T. M O R I T Z

CRESTA RUN

Das Spiel mit der Gefahr kombiniert mit einem Hauch Abenteuer – das ist es wohl, was das Fahren auf dem Cresta Run so faszinierend macht. Während des Winters finden über dreissig hochkarätige Rennen statt. Dabei geht es «very british» zu und her: Der Speaker hält sich strikte an die englische Sprache und viele Fahrer tragen historische Sportbekleidung. Auch die guten alten britischen Manieren werden grossgeschrieben. So ist der Cresta Club wohl einer der letzten traditionellen Männerclubs.

The Cresta Run is an adventure, it’s like playing with fire – which is precisely what makes it so fascinating. Over thirty high-calibre races are held here throughout the winter. And it’s all very British: the announcer speaks exclusively in English, many riders wear historical sports clothing and good old-fashioned British manners are also writ large. The Cresta Club is one of the few remaining men’s clubs. Women are not allowed to use the run, except on the very last day of the season. www.cresta-run.com

114


BOB & SKELETON

Bob-Bahnen in Europa, Nordamerika und Japan müssen alle künstlich vereist werden. Anders in St. Moritz. Auf der ältesten Bobbahn der Welt kommt ausschliesslich Schnee, Wasser und Muskelkraft zum Einsatz. Aber nicht nur die Bauweise ist einzigartig, sondern auch die Geschichte des St. Moritzer Eiskanals. Zahlreiche Europa- und Weltmeisterschaften sowie zwei Olympische Wettkämpfe sind seit der Inbetriebnahme 1904 auf der Bobbahn von St. Moritz nach Celerina entschieden worden. Alljährlich messen sich auch Athleten aus den Sportarten Skeleton und Rennrodeln auf der Bahn.

Bob tracks in Europe, North America and Japan all have to be artificially refrigerated. Not so in St. Moritz. The world’s oldest bob run relies exclusively on snow, water and manpower. The story of the St. Moritz bob run, like it’s unusual construction, is quite unique. Since it was completed in 1904, it has played host to numerous European and World Championships, as well as two Winter Olympic Games. Every year skeleton and luge athletes also compete on this historic track. www.olympia-bobrun.ch

50 JAHRE SKIMARATHON

Bereits 50 Jahre ist es her, seit am 16. März 1969 rund 900 Läufer zum ersten Mal die 42,195 Kilometer von Maloja nach Zuoz unter ihre Latten genommen haben. Was als Randveranstaltung einiger Sportbegeisterter begann, hat sich zum grössten Langlaufevent der Schweiz entwickelt. 2018 dürfen wir bereits die 50ste Austragung des Engadin Skimarathon feiern – wie es sich gehört mit einem besonderen Programm und vielen Attraktionen. 50 Years of Engadin Skimarathon It has already been 50 years since when on the 16th of March 1969, around 900 skiers made the first 42.195 kilometer trek between Maloja and Zuoz. What began as a minor event for a few active sport fans has in the meantime grown into the biggest cross-country skiing event in Switzerland. In 2018 we will be properly celebrating the 50th holding of the Engadin Skimarathon with a special program and many additional attractions. www.engadin-skimarathon.ch

115

S M AC


Eve nts

S T. M O R I T Z

Now, for nine days from Friday 12th to Saturday 20th January, discover the culinary master strokes of ten top-class guest chefs and the multiple award-winning master chefs from our partner hotels in the Upper Engadine. Special events and tastings as well as first-class champagne and wine events, will further enhance the diversified festival programme.

GOURMETFESTIVAL

Entdecken Sie von Freitag bis Samstag, 12. - 20. Januar, während neun Tagen die kulinarischen Meisterleistungen von zehn hochkarätigen Gastköchen und den vielfach ausgezeichneten Spitzenköchen der Partnerhotels im Oberengadin. Special Events, Tastings sowie erstklassige Champagner- und Weinanlässe bereichern das abwechslungsreiche Festivalprogramm zusätzlich.

www.stmoritz-gourmetfestival.ch

WELCOME TO RAID!

Die einzige Winter-Rallye mit Start und Ziel in St. Moritz. Das Ungewöhnliche wagen. Sport und Kameradschaft mit Gleichgesinnten, abends Komfort und kulinarische Genüsse in erstklassigen Hotels. Eine Rallye im Winter ist völlig anders: Cool! An exciting, inspiring and well organised international classic car rally with a long tradition awaits you. You get to experience the sporty ambiance, to relish sceneries, places and towns that you otherwise would not have discovered - all this together with other likeminded car enthusiasts. Culture in general as well as automobile culture characterise the RAID rallies. www.raid.ch

116


JULY 5-8, 2018 25TH BRITISH CLASSIC CAR MEETING

www.bccm-stmoritz.ch


Eve nts

S T. M O R I T Z

SMAC MAGAZI N ERSTMALS M E D I E N PA R T N E R DES SNOW POLO WORLD CUP IN S T. M O R I T Z .

SMAC Magazine first time media partner of the Snow Polo World Cup St. Moritz.

P OLO AT I T S BEST!

SNOW POLO WORLD CUP

Das weltweit prestigeträchtigste WinterPoloturnier auf dem gefrorenen St. Moritzersee. Die Zuschauer erleben dabei vor traumhafter Bergkulisse eine Welt des Sports, die von Stärke, Eleganz, Geschwindigkeit, Stolz und dem traditionellen britischen Sportsgeist geprägt ist. Kurz: Sie erleben.

The Snow Polo World Cup St. Moritz is not only the worlds most prestigious winter polo tournament, but traditionally the social highlight in St. Moritz. Immerse yourself in a sport distinguished by prowess and elegance with the traditional British spirit of fair play. The Snow Polo World Cup St. Moritz is not only the world’s most prestigious winter polo tournament, but traditionally the social highlight in St. Moritz.

118


ST. MORITZ ICE CRICKET

Berauschendes Bergpanorama, die Sonne funkelt in der Schneepracht – und dazu wird gerade Cricket gespielt? Kaum denkbar, trotzdem wahr: Vom 8. bis 9. Februar 2018 werden sich erstmals in der Geschichte Cricket-Stars auf Eis und Schnee miteinander messen – auf dem St. Moritzer See, im einzigartigsten und spektakulärsten Cricket-Stadium dieser Welt. Commonwealth-Feeling in den Schweizer Alpen.

Welcome to the World of St. Moritz Ice Cricket where we bring you a unique twist on cricket. Through our passion and love for the game, we have made it our goal to bring Cricket CHAMPIONS from all over the world to challenge their skills, their versatility and battle it out in the Swiss Alps at the world famous and glamorous St. Moritz. www.icecricket.ch

WHITE TURF

2018 feiern die Internationalen Pferderennen von St. Moritz ihr 111-jähriges Bestehen. An allen Rennsonntagen bietet White Turf ein aussergewöhnlich vielfältiges Rennprogramm und neue Highlights in der Zeltstadt auf dem zugefrorenen St. Moritzersee.

A unique, exclusive, top-class event with exciting horse-racing, gourmet catering, lively music and inspiring art exhibitions, all taking place in winter sunshine on the frozen lake among the stunningly beautiful, snow-capped mountains of St Moritz. www.whiteturf.ch

119

S M AC


03


L I F E ST Y L E

122

CHROME C AMERA ART

130

MANCUNIAN SKY

142

THINK E

154

THE NEW PIRELLI C ALENDAR

162

MILLE MIGLIA CLASSIC XL 90TH ANNIVERSARY

168

THE BEST LUXURY HOTELS

184

LE GRAND BELLEVUE

Photo: RENÉ STAUD

190

PEOPLE & EVENTS

S M AC


L IFESTYL E

HEINO HEIMANN

CHROME CAMERA ART Te x t : C O R I N N A M A N D I C Photos: H E I N O H E I M A N N

Cherry 2013, Unique Ilfochrome Photograph, 120 x 160 cm

Chrome Camera Art ist einzigartig in der Welt. Weltweit gibt es nur noch zwei Künstler, die über die nötige Technik und Material verfügen, um mit solch einer großen Kamera zu arbeiten. Chrome Camera Art is unique in the world. There are only two artists left worldwide, that have the technique and material available that is necessary to work with such a big camera 122


Hortensien 2012, Unique Ilfochrome Photograph, 120 x 150 cm

123

S M AC


S

eit mehreren Jahren fotografiert Heino Heimann mit einer begehbaren CameraObscura (lat. camera «Kammer»; obscura «dunkel»). Aus dieser Idee entwickelt Heimann eine ganze Fotoserie. Eine Situation, mit der jeder anders umgeht: Einer lehnt sich lässig an, manch eine gibt sich anmutig. Der Aufbau der Bilder bleibt weitgehend derselbe: der Mensch am liebsten im Tageslicht, meist ein Stillleben mit Blumen. Belichtet wird direkt auf Ilfochrome, einem Hochglanz Farbpositive Fotopapier mit einer unendlichen Haltbarkeit und besonderen Brillanz. Und nun ist die Produktion von Ilfochrome eingestellt worden, ebenso die Herstellung der Entwicklungschemikalien. Jedoch hat sich der Photokünstler einen größeren Vorrat gesichert, sodass eine Produktion in den nächsten Jahre gesichert ist. Aber schon heute steht fest, dieses Verfahren ist endlich und jede Aufnahme ist nicht nur aufwendig, individuell sondern dauerhaft gesehen auch wertvoll. PICTURES FOR ETERNITY Neben dem Erstellen von Auftragsarbeiten wird die Produktion der intern. bedeutenden Werke wie beispielsweise die Mohnblumen, Pfingstrosen, Hortensien und die Photogramme fortgesetzt. Wer nun Interesse hat, sich mit dem Künstler auszutauschen kann das über den Galeristen Peter Vann oder direkt ausmachen. Weitere Informationen über sein Crowdfunding-Projekt, seine Werke oder den Künstler finden sich hier: www.galeriepetervann.com www.heinoheimann.de

«E r s a h n i c h t s a l s die blaue Blume, und betrachtete sie lange und mit unnennbarer Zärtl i c h ke i t». (Novalis).

“He saw nothing but the blue flower and contemplated it with unnameable t e n d e r n e s s ”. (Novalis).

Rittersporn 2012, Unique Ilfochrome Photograph, 100 x 150 cm 124


Katharina 2013, Unique Ilfochrome Photograph, 120 x 110 cm

T

he color images are made with one of the most antiquarian of photographic processes: the camera obscura. Literally translated from Latin as “dark room” Heino has created a room-sized camera in which the photographic paper is exposed. The subject is in the adjacent room, separated by a lens. Light falling on the subject is directly focused onto the photographic paper without an interposing film negative. The result is an entirely grainless image. His ingenious “chrome camera” combines the ancient photogram process with the camera obscura and uses Ilfochrome photo papers, whose velvety depth, color brillance, and light sensitivity are unprecedented, to create rich, original images. The overall sense of these larger-than-life images redefines the photographic illusion. PICTURES FOR ETERNITY Heino‘s subjects, composed simply and directly, are described with the thinnest plane of focus, re-creating and exaggerating the way that the human eye perceives and not without a small acknowledgement to Dutch Master painting. Every image is developed by the artist in his own laboratory, a unique copy and mostly large-sized format.

125

S M AC


« B l u m e n» s t e h e n b e i Heino Heimann oftmals für den Zweifel am Sichtbaren, für S c h ö n h e i t u n d Ve r gänglichkeit.

For Heino Heimann, “flowers” stands for doubt about the visible, for beauty and transience.

Peony 2013, Unique Ilfochrome Photograph, 120 cm x 120 cm

126


Poodle Ravel 2013, Unique Ilfochrome Photogram, 120 x 160 cm

Der FotokĂźnstler Heino Heimann nutzt mit einer ChromeCamera ein einmaliges Aufnahmeverfahren fĂźr seine Eins-zueins-Unikate. 127

The photo artist Heino Heimann uses with a chrome camera a unique recording process for his one-on-one u n i q u e c o p y. S M AC


Die Blume jenseits der Lieblichkeit

The flower beyond loveliness

Pfingstrosen 2013, Unique Ilfochrome Photograph, 120 x 130 cm

128


Freesien 2014, Unique Ilfochrome Photograph, 120 x 130 cm 129

S M AC


LIFESTYL E

MANCUNIAN SKY RÜCKKEHR AUF DAS ABSOLUT WESENTLICHE. RÜCKKEHR ZUR SIMPLIZITÄT. BACK TO THE BARE ESSENTIALS. BACK TO SIMPLICITY. P hotos: T H O M A S K E T T N E R | S t y li ng : I N G O N A H R W O L D Fash i on : B A L D E S S A R I N I | Text : C O R I N N A M A N D I C

130


Modebewusste Männer, die wissen was sie wollen, laufen keinem Trend hinterher. Mit ‚Baldessarini’ haben sie ihre Linie längst gefunden und legen äußersten Wert auf hochwertige Materialien und geschmackvolle Designs. Fashion-conscious men who know what they want are not slaves to passing trends. They have long since found their style in “Baldessarini” and attach importance to exclusive materials and tasteful designs. 131

S M AC


Feinste Anzugstoffe treffen auf schwere Mantelstoffe.

Meeting of fine Suit and heavy Overcoat Materials.

132


133

S M AC


134


135

S M AC


M

ännermode mit Stil, von Modefotograf Thomas Kettner in Turin fotografiert. Und Turin steht für Auto und Fiat. 1899 wird die Marke gegründet, die die Stadt im Namen trägt: Fiat ist das Akronym für ‚Fabbrica Italiana Automobili Torino’. Und es wurde eine atemberaubende Erfolgsgeschichte für die Stadt. Hier steht eines der weltweit eindrucksvollsten Monumente der Industriearchitektur, die 1923 erbaute Fiatfabrik Lingotto. Auf fünf Etagen wurden bis 1982 Autos produziert. Zum Testen fuhren die Modelle über spiralförmige Rampen auf das Dach des ein Kilometer langen Gebäudes mit seinen zwei spektakulären Steilkurven an den Stirnseiten. Heute besticht das Gebäude durch die An- und Einbauten von Stararchitekt Renzo Piano. Dem großen Baumeister ist die gläserne blaue Blase mit angedocktem Hubschrauberlandeplatz zu verdanken. Innerhalb einer Steilkurve brachte Piano in einem streng quaderförmigen Aufbau die «Pinacoteca Giovanni e Marella Agnelli» unter, die große Werke aus der Sammlung des verstorbenen Patrons ausstellt.

S

tylish men’s fashion photographed by fashion photographer Thomas Kettner in Turin. The city of Turin is synonymous with cars and Fiat. The brand was founded in 1899 and incorporates the city in its name: Fiat is the acronym for Fabbrica Italiana Automobili Torino. And it was to become a breathtaking success story for the city, which is home to one of the world’s most impressive monuments of industrial architecture, the Fiat Lingotto factory built in 1923. Cars were produced here on five floors until 1982. Models were driven over spiral ramps onto the roof of the kilometer-long building with its two spectacular banked turns at either end for test runs. Today the building impresses with its extensions and additions by star architect Renzo Piano. The blue glass bubble with helicopter landing place bears his signature. Inside one of the banked turns Piano incorporated the starkly square structure of the “Pinacoteca Giovanni e Marella Agnelli” in which major works from the collection of the deceased patron of the arts are exhibited.

136


137

S M AC

FIAT FABRIK LINGOTTO Die ehemalige Fiat Fabrik Lingotto wurde vom Stararchitekten Renzo Piano vollständig umgebaut und einer neuen Nutzung zugefßhrt. The former Fiat Ligotto factory was completed modernized by star architect Renzo Piano and given a new purpose.


Eine moderne Kollektion fĂźr den Mann, der klassische Mode gerne neu interpretiert. A modern Collection for Men who appreciate a new take on classic Style

138


139

S M AC


Die Fokussierung auf das Wesentliche, auf das Einfache, welches durch Wiederholung zum Anspruchsvollen umgewandelt wird, ist ein prägendes Merkmal der aktuellen Baldessarini Kollektion. A Focus on Essentials, on Simplicity, which through repetition is elevated to distinction, is a defining characteristic of the current Baldessarini collection. 140


141

S M AC


L IFESTYL E

Hongkong, Marrakesch, Zürich, Paris, Berlin, New York: Die Formel E elektrisiert die Metropolen dieser Welt. Die innovative Rennserie für elektrisch betriebene Formelfahrzeuge gastiert auf spektakulären Stadtkursen rund um den Globus. Hong Kong, Marrakech, Zurich, Paris, Berlin, New York: Formula E electrifies the metropolises of this world. The innovative racing series for electrically powered formula cars will be held on spectacular city circuits around the world. Te x t : J E N S K A R G O Photos: F I A - F O R M E L- E

FF O R M E L E ORMEL E TT H I N K E HINK E JETZT ELEKTRISCH FORMEL E KOMMT ZURÜCK IN DIE SCHWEIZ. GET ELECTRIFIED FORMULA E BRINGS RACING RETURN TO SWITZERLAND. 142


VOLLGAS MIT ZUKUNFTSTECHNIK HIGH SPEED WITH FUTURE TECHNOLOGY

143

S M AC


200 KILOWATTS

144


D Die FIA Formel E Meisterschaft schreibt in der aktuellen Saison erneut Geschichte und bringt mit dem ersten Zürich ePrix am 10. Juni nach über 60 Jahren erstmals ein Rundstreckenrennen zurück in die Schweiz. Nachdem letzten Event in Bremgarten 1954 waren diese Rennen über Jahrzehnte hinweg in der Schweiz verboten. Allerdings lockerte eine Gesetzesänderung 2015 die Regeln für den vollelektrischen Motorsport und ebnete so den Weg für die Formel E, um elektrisierende Rad-an-Rad-Duelle in die Straßen von Zürich zu bringen.

T The FIA Formula E Championship will once again make history in the upcoming season - bringing circuit racing back to Switzerland for the first time in over 60 years, with the inaugural Zurich E-Prix set to take place on June 10, 2018. Racing had previously been forbidden in

Switzerland for decades, with the last event taking place at Bremgarten circuit in 1954. However, a law change in 2015 lifted restrictions on fully-electric racing and paved the way for Formula E to bring electrifying wheel-to-wheel action to the streets of Zurich.

145

S M AC


146


R EN NSPO RT I S T, W I E A L L E R S P O R T, E M OT I O N . RACING IS, LIKE ALL SPO RTS , E M OT I O N LEISE COOL

Statt Monaco darf sich Zürich auf ein Formel-E-Rennen freuen. Zurich can look forward to a Formula E race instead of Monaco.

147

S M AC


I N N O V AT I V, R E I N E L E K T R I S C H , N A C H H A LT I G U N D VOLLER NEUER IDEEN. I N N O V AT I V E , P U R E E L E C T R I C , S U S TA I N A B L E A N D FULL OF NEW IDEAS. VIRTUAL REALITY

148


Nach dem Erfolg in den ersten drei Saisons kehrt die Formel E erneut nach Berlin zurück, mit der Bestätigung des deutschen Laufes am Flughafen Tempelhof am 19. Mai 2018. Das Datum für den New York City ePrix wurde ebenfalls eine Woche nach hinten verschoben und findet jetzt über zwei Tage hinweg am 14. & 15. Juli statt. FIA Präsident Jean Todt, sagte: «Ich freue mich sehr, dass Rundstreckenrennen mit dem FIA Formel E Lauf in Zürich in die Schweiz zurückkehren. Ich möchte allen Beteiligten für die Verwirklichung gratulieren, denn es ist wichtig für uns, Motorsport auch weiterhin zu neuen Zuschauern auf der ganzen Welt zu bringen. Zusammen mit den anderen neuen Veranstaltungen Santiago, Sao Paulo und Rom im Kalender, glaube ich, dass wir eine sehr starke Formel-E-Saison vor uns haben.»

149

After the success of the previous three seasons, Formula E will also return to Berlin as the German round is confirmed at Tempelhof Airport on May 19. The dates for the New York City E-Prix have also moved one week later - now taking place over the course of two days on July 14 & 15. FIA President Jean Todt, said: “I am very pleased that circuit racing is returning to Switzerland next year with the FIA Formula E Championship event in Zurich. To be able to reintroduce this discipline to a country where it has been absent since it was banned in 1955 is an exciting prospect and the achievement of an important goal for the FIA.

S M AC


ELEKTRIFIZIERT GET ELECTRIFIED

150


S TA R S U N D S T E R N C H E N S I N D BEI DEN RENNEN DER FORMEL E E B E N F A L L S P R Ä S E N T. ‘ H E R E ’ S LO O K I N G AT Y O U , K I D ’: G R I D G I R L S AT T H E M O N A C O EPRIX AS FORMULA E.

Alejandro Agag, Gründer und Geschäftsführer der Formel E, sagte: «Der Kalender für die kommende Saison kristallisiert sich mit vier neuen Locations – darunter auch Zürich – als bisher aufregendster heraus. Ich bin begeistert davon, dass die Formel E den Rennsport zurück in die Schweiz bringt. Dies wäre ohne die Kerngrundlagen der Formel E – die elektrische Revolution voranzutreiben und nachhaltige Mobilität zu sichern – nicht möglich gewesen. Nach den jüngsten Gesetzesänderungen ermöglichte vor allem die instrumentale Unterstützung unseres Schweizer Partners Julius Baer die Durchführung dieses Rennevents. Ich möchte daher meinen Dank an Geschäftsführer Boris Collardi und sein gesamtes Team für deren anhaltenden Glauben an die Formel E aussprechen – es ist uns gelungen, einmal mehr neue Wege im Motorsport zu gehen. Neben Zürich freue ich mich auch darüber, nach Berlin zurückzukehren, eine Stadt, die seit Beginn an im Kalender steht und in jedem Jahr wurde unser Event von vielen leidenschaftlichen Rennsport-Fans besucht. Durch den Zustrom von Herstellern zur Serie, darunter Audi in diesem Jahr, ist Deutschland ein wichtiger Markt für die Formel E. Ich kann es kaum erwarten, loszulegen!» 151

S M AC


152


Alejandro Agag, Founder & CEO of Formula E, said: “The calendar for next season is shaping up to be one of the most exciting yet with four new venues - including Zurich. I’m thrilled that Formula E is bringing racing back to Switzerland for the first time in over 60 years. This wouldn’t have been possible without the core fundamentals of Formula E - driving the electric revolution and sustainable mobility. Following the recent law changes this race was also made possible with the instrumental support of our Swiss partner, Julius Baer. I would like to express our gratitude to their CEO, Boris Collardi, and his entire team for their continued belief in Formula E – we’ve again been able to break new grounds in the world of motorsport. In addition to Zurich, I’m delighted to return to Berlin, a city which has featured on the calendar since the beginning and has seen many passionate racing fans attend our event every year. Germany is a key market for Formula E with the influx of manufacturers joining the series, including Audi this year. I just can’t wait to get started!”

WER IST SCHNELLER? WHO IS FASTER?

153

S M AC


L IFESTYL E

ALICE IM SCHWARZEN WUNDERL AND

ALICE IN THE BLACK WONDERLAND Te x t : A L E J H A L O R E N Photos: P I R E L L I K A L E N D E R 2 0 1 8 , T I M W A L K E R

Der neue Pirelli-Kalender ist eine Hommage an schwarze Menschen. Tim Walker hat Naomi Campbell, Whoopi Goldberg und weitere Prominente in einer psychedelischen Variante von «Alice im Wunderland» fotografiert.

The new Pirelli calendar is a homage to black people. Tim Walker photographed Naomi Campbell, Whoopi Goldberg and other celebrities in a psychedelic version of “Alice in Wonderland”. 154


I Im Zeitalter von #BlackLivesMatter, #BlackisBeautiful und #BlackGirlMagic haben führende Marken und Publikationen erkannt, dass das Bild, das sie auf die Millennial- und Z-Generation projizieren, mit den großen sozialen Bewegungen in Einklang gebracht werden muss und nach einer neuen Darstellung verlangt. Jetzt hat sich sogar der Pirelli-Kalender, eine der wohl legendärsten Erotik-Institution seit dem Playboy aus den 60er-Jahren dem Streben nach Vielfalt angeschlossen. Die aktuelle Ausgabe für 2018 besticht mit einem ganz in Schwarz gehaltenen Model-Casting unter der Regie von Edward Enninful, der kürzlich der erste schwarze Chefredakteur der britischen Vogue wurde. Die Strömung markiert eine Abkehr vom früheren Ausgaben der legendären Kalender, in denen der Fotograf Terence Donovan die Topmodels in Wüsten und Savannen topless und gestylt fotografieren konnte.

I In the age of #BlackLivesMatter, #BlackisBeautiful and #BlackGirlMagic, leading brands and publications have realized that the image they project to millennial and Gen Z audiences needs to resonate with major social movements and calls for representation. Now even the Pirelli calendar, a legendary sexy institution since the 1960s heyday of Playboy magazine and soft porn advertisements, has joined the push for diversity. Its 2018 edition features an all-black model cast directed by Edward Enninful, who recently became British Vogue‘s first black editor-in-chief. The mood marks a departure from the institution‘s previous all-black calendar, which saw photographer Terence Donovan capture the era‘s top models in Savannah-like settings, topless and styled in tribal fashion. The 1987 shoot was “dedicated to the beauty of African women, featuring jewelry marked with tire tracks,” according to Pirelli’s press.

Ein Gruppenphoto, entstanden bei den Aufnahmen für den 2018er Pirelli Cal. A group shot from behind the scenes at the 2018 Pirelli photo shoot. 155

S M AC


Die einzige «weiße» Person auf den 28 Bildern ist das südafrikanische Albino-Model Thando Hopa. The only "white" person on the 28 pictures is South African albino model Thando Hopa.

Lupita Nyong’o als Siebenschläfer, fotografiert von Tim Walker. Lupita Nyong’o as the Dormouse, photographed by Tim Walker.

156


157

S M AC


RuPaul, Edward Enninful und Duckie Thot hinter den Kulissen.

Das Shooting von 1987 war «der Schönheit afrikanischer Frauen gewidmet, mit Schmuckstücken, die mit Reifenspuren markiert sind», so der damalige Wortlaut von Pirelli. Der aktuelle Kalender, fotografiert von Modefotograf Tim Walker, erzählt die Geschichte von Lewis Carrolls «Alices Abenteuer im Wunderland» mit einem #BlackExcellence-Twist: Alice ist Model Duckie Thot, eine unheimliche Figur in einem weißen Minikleid und punkigen schwarzen Plateau-Absätzen. Ihr jubelndes Umfeld besteht aus Adwoa Aboah (die auch auf Enninfuls erster Coverversion der britischen Vogue zu sehen war) als Tweedledee; Naomi Campbell und Sean ‹Diddy› Combs als die Henker; Slick Woods als der verrückte Hutmacher; Lupita Nyong‘o als Siebenschläfer; Whoopi Goldberg als die Herzogin; Djimon Hounsou als König der Herzen; Ru Paul als die Königin der Herzen und Lil Yachty als die Wache der Königin. Alles sehr surreal, fantastisch.

RuPaul, Edward Enninful and Duckie Thot behind the scenes.

WI LLKO M M EN I N DER MÄRCH EN HAF TEN WELT VO N TI M WALKER . WELCO M E TO TH E FABU LOUS WO RLD O F TI M WALKER .

158


The new calendar, shot by fashion photographer Tim Walker, reimagines the tale of Lewis Carroll‘s “Alice‘s Adventures in Wonderland” with a #BlackExcellence twist: Alice is model Duckie Thot, an eerie figure in a white mini dress and punky black platform heels. Her jubilant entourage is composed of Adwoa Aboah (who also starred on Enninful‘s first cover for British Vogue) as Tweedledee; Naomi Campbell and Sean “Diddy” Combs as the executioners; Slick Woods as the Mad Hatter; Lupita Nyong‘o as the Dormouse; Whoopi Goldberg as the Duchess; Djimon Hounsou as the King of Hearts; Ru Paul as the Queen of Hearts and Lil Yachty as the queen‘s guard. Everything is very surreal, fantastic.

Die Models Alpha Dia und King Owusu als Herzkönig und Herzkönigin. Modelle Alpha Dia und König Owusu als Herzen Spielkarten Gardners.

159

S M AC


LIFESTYL E

Die Geschichte der Kollektion Mille Miglia kennt viele Unikate The Mille Miglia collection has a history filled with of stand-alone singularities. 2016

EIN KLASSIKER IM VINTAGE-STYLE A CLASSIC IN VINTAGE DESIGN

«Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary Limited Edition.» 162


MILLE MIGLIA CLASSIC XL 90TH ANNIVERSARY LIMITED EDITION 1

90 Jahre Liebe zum Automobilsport und Racing-Spirit im italienischen Stil 90 years of automobile passion and Italian-style racing spirit Text: C H R I S L I S T

P hotos: C H O P A R D & C I E 163

S M AC


Das Mille Miglia-Rennen feierte 2017 seinen 90. Geburtstag. Als historischer Partner von «la corsa più bella del mondo» zelebriert Chopard dieses Ereignis mit einem in 90 Exemplaren gefertigten Jubiläumsmodell: der Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary Limited Edition. Mit seinem Gehäuse aus Roségold ist dieses sportlich-elegante Sammlerstück eine Hommage an den Geist dieses Oldtimer-Rennens, das seit nunmehr 90 Jahren ausgetragen wird. Ihre Präsenz am Handgelenk, ihr L.U.C Chronographenwerk und die Vielzahl an Details machen diese Uhr zur erlesensten Mille Miglia, die Chopard je geschaffen hat. The Mille Miglia race turns 90 in 2017! In its role as historical partner of “la corsa più bella del mondo”, Chopard is celebrating the event by issuing a 90-piece Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary Limited Edition. Attired in a rose gold case, this sporty and elegant collector’s model pays tribute to the spirit of this vintage race that has endured for 90 years. Its unmistakable presence on the wrist, its L.U.C chronograph movement and its wealth of details make it the most prestigious Mille Miglia watch ever introduced by Chopard. 90 JAHRE LIEBE ZUM AUTOMOBILSPORT UND ZUR DOLCE VITA Die 1927 aus der Taufe gehobene Mille Miglia entwickelte sich im Laufe der Jahre zum Inbegriff des Oldtimer-Rennens, kein anderes Rennen dieser Art weckt eine vergleichbare Begeisterung. Mille Miglia, die ursprünglich ein Geschwindigkeitswettkampf war und zu ihren Teilnehmern einige der besten Piloten ihrer Zeit zählte, hat sich zu einem Rennen entwickelt, dessen Hauptkriterium die Regelmäßigkeit ist, das aber weiterhin auf der Strecke zwischen Brescia in der Lombardei und Rom ausgetragen wird, die hin und zurück 1000 Miles lang ist. Die einzigartige Leidenschaft, die das Rennen mit seinen schmeichelnden Farben, dem Chrom und dem betörenden Geräusch der selten gewordenen Motoren seit all diesen Jahren prägt, ist für die teilnehmenden Piloten ein Genuss der besonderen Art. Das Rennen, dem die durchquerten Landschaften einen prachtvollen Rahmen bieten, eroberte die Herzen der Italiener, die immer noch zahlreicher an den Strecken erschienen, um die legendären Boliden bei voller Geschwindigkeit zu erleben.

CHOPARD UND DIE MILLE MIGLIA: EINE HISTORISCH GEWACHSENE PARTNERSCHAFT CHOPARD AND THE MILLE MIGLIA, A PARTNERSHIP EVOLVING THROUGH HISTORY.

Diese Zusammenkunft von Gentlemen-Drivers ist ein einzigartiges Ereignis, in das sich Chopard Co-Präsident Karl-Friedrich Scheufele persönlich einbringt. 164

90 YEARS OF AUTOMOBILE PASSION AND DOLCE VITA Born in 1927, the Mille Miglia has over the years become the ultimate classic rally and doubtless the most prestigious and coveted of them all. After starting out as a speed trial in which some of the greatest ever drivers distinguished themselves by their accomplishments, the Mille Miglia became a regularity race while maintaining its 1,000-mile (1,600 km) route from Brescia in Lombardy to Rome and back. Drivers appreciate the unique and passionate spirit that has always pervaded the race, featuring a profusion of shimmering colours, gleaming bodywork and throbbing engines with their uniquely fascinating sounds. Spectacularly enhanced by the scenery it runs through, the race has earned an ever greater place in the heart of the Italians lining the roads to admire once again these legendary speed machines roaring past. This gathering of gentlemen drivers is a unique event in which Chopard co-president Karl-Friedrich Scheufele is personally involved. The personal passion of this driver, collector and devotee of racing cars gave rise to the association between Chopard and the Mille Miglia in 1988. Since then, the rally and the Geneva-based Maison have nurtured


1 Christine und Karl-Friedrich Scheufele (Co-Präsident Chopard) Christine and Karl-Friedrich Scheufele (Chopard co-president) 2 Gute Freunde: José Carreras und Karl Scheufele (Chairman Chopard) Fast friends: José Carreras and Karl Scheufele (Chairman Chopard) 3 Jacky Ickx und Karl-Friedrich Scheufele bei der Mille Miglia 2016 Jacky Ickx and Karl-Friedrich Scheufele at the 2016 Mille Miglia 4 Brescia im Bann der Mille Miglia Brescia under the spell of Mille Miglia 5 2009: Ferrari Monza 750 auf der berühmten Piazza Della Victoria in Brescia 2009: Ferrari Monza 750 at the renowned Piazza Della Victoria in Brescia

Die Verbindung von Chopard und der Mille Miglia entstand 1988 aus der persönlichen Leidenschaft des Piloten, Sammlers und Liebhabers von Rennwagen. Seit dieser Zeit pflegen das Genfer Haus und das Rennen eine enge Beziehung. Diese Liebe zu schöner Mechanik und sportlicher Höchstleistung hat eine Uhrenkollektion mit besonderen Merkmalen hervorgebracht. Die Zeitmesser der Linie Mille Miglia verkörpern mit ihrem einzigartigen Design und ihrer Präzisionsmechanik den Geist des legendären italienischen Rennens, der zugunsten der Performance niemals auf Eleganz verzichten würde.

2

close ties. This shared love of fine mechanical engineering and sports performance has inspired a much sought-after collection. With their unique design and their high-precision mechanism, Mille Miglia watches epitomise the spirit of the legendary Italian competition – a perfect blend of elegance and technical accomplishments. The race Enzo Ferrari called “la corsa più bella del mondo” by Enzo Ferrari sees more than 430 teams vie with each annually.

3

HONOURING LEGENDS The elegance of the Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary recalls that of the legendary cars that have competed in this fabled race. The curved design of a Ferrari 250 GTO, the taut lines of an Alfa Romeo 6C, the sensuality of an Aston Martin, the construction quality of a Porsche 550 RS: all the ingredients of sophisticated, masculine and opulent style converge in this chronograph exuding a casual chic aura. Its vintage calfskin strap has been given a special treatment that will ensure it ages gracefully while acquiring a pleasing patina. It is a tip of the hat to the bonnet straps on the finest vintage cars. This tribute extends far beyond mere design inspiration. The Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary Limited Edition is the most exclusive watch of the Mille Miglia collection. Its gleaming ‘bodywork’ is a generous yet perfectly proportioned 46 mm-diameter, 13 mm-thick rose

DEN LEGENDEN TRIBUT ZOLLEN Die Eleganz der Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary wurzelt in den legendären Boliden, die dieses Rennen bestritten haben. Die geschwungene Form eines Ferrari 250 GTO, die spannungsgeladenen Linien eines Alfa Romeo 6C, die Sinnlichkeit eines Aston Martin, die Konstruktionsqualität eines Porsche 550 RS – all diese Merkmale vereint der rassige, maskuline Chronograph in seinem luxuriös-sportlichen Auftreten. Durch die besondere Behandlung des Kalbsleder-Armbands bildet sich während des Alterungsprozesses eine schöne Patina. Es ist als Anspielung auf die Lederriemen zu verstehen, die die Motorhauben

4

5

165

S M AC


gold case. The softness of its polished bezel and the precision of its virile curves demonstrate the extreme care devoted to details, as confirmed by the short dipping lugs that ensure an ideal fit on any wrist. The piston-inspired chronograph pushers are a must-have vintage detail, as is the large notched dial reminiscent of petrol tank caps and ensuring easy handling even with leather driver’s gloves.

THE DASHBOARD The pristine porcelain-like white dial is punctuated by Arabic numerals and snailed counters such as were typically seen on vintage dashboards. It is surrounded by a tachymetric scale that plays a key role in the driver’s activity. It can be used at any time to measure real speed as well as average speed – a key piece of data when it comes to regularity trials.

der schönsten Oldtimer schließen. Diese Hommage reicht weit über eine schlichte Inspiration hinaus, denn die Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary Limited Edition ist die exklusivste Uhr der Kollektion Mille Miglia. Das große Gehäuse aus Roségold ist mit 46 mm Durchmesser und 13 mm Höhe vollendet proportioniert. Die geschmeidige Linie der polierten Lünette und die Präzision der maskulinen Kurven sind Ausdruck der extremen Sorgfalt, die auf die Details verwendet wurde. Die kurzen, abtauchenden Hörner passen sich Handgelenken jeden Umfangs an. Die von den Kolben inspirierten Chronographendrücker sind zusammen mit der großen gerändelten Krone – eine Anspielung auf die Tankverschlüsse und auch mit den Lederhandschuhen der Piloten gut bedienbar – das Vintage-Detail, das nicht fehlen darf.

DAS ARMATURENBRETT Das reinweiße, an Porzellan erinnernde Zifferblatt sticht mit

arabischen Ziffern und azurierten Zählern ins Auge, die ein Bestandteil der Armaturenbretter waren. Die umlaufende Tachometerskala leistet dem Piloten wertvolle Dienste. Sie ermöglicht jederzeit die Messung der tatsächlichen und der mittleren Geschwindigkeit – beide sind entscheidend im Regelmäßigkeitswettkampf.

EIN EINZIGARTIGER MOTORBLOCK Ihren Legendenstatus haben die großen Oldtimer nicht alleine ihrer äußeren Schönheit zu verdanken, ihr eigentlicher Ursprung liegt in der Mechanik. Dieser Logik folgend hat Chopard die Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary Limited Edition 166

AN EXCEPTIONAL ENGINE BLOCK The legend of the great classic cars is not based exclusively on their outer beauty, but is above all a matter of mechanics. Chopard reflects this reality by equipping the Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary Limited Edition with L.U.C Calibre 03.07-L. This hand-wound flyback chronograph entirely designed, developed and produced in the Chopard workshops, has been borrowed for this tribute piece from Chopard’s haute horlogerie L.U.C collection. It features extremely refined finishing and is made of nickel silver, an alloy enabling precision machining and exceptional chamfering. The lowermost parts of the movement have been circular-grained and gilded, while the uppermost parts driving the chronograph are in steel or rhodium-plated.


This play on colours echoes that of the finest racing cars that also harbour an abundance of mechanical treasures.

mit dem Kaliber L.U.C 03.07-L ausgestattet. Der von Hand aufziehbare Chronograph mit Flyback-Funktion wurde in allen Einzelheiten in den Ateliers von Chopard entworfen, konzipiert und gefertigt und stellt eine eigene Hommage an L.U.C, die Haute Horlogerie-Kollektion von Chopard, dar. Seine Finissage ist von unübertroffener Eleganz. Die Verwendung von Neusilber ermöglicht eine Präzisionsfertigung und außergewöhnliche Anglierungen. Die tiefer im Uhrwerk liegenden Komponenten sind perliert und vergoldet, alle weiter an der Oberfläche befindlichen Teile der Chronographen-Bewegung bestehen aus Stahl oder sind rhodiniert. Dieses Spiel mit den Metallfarben ruft die schönsten Rennwagenmotoren in Erinnerung, auch sie bergen wahre Schätze der mechanischen Kunstfertigkeit. Wie die Linienführung einer Karosserie beruhen die Architektur und die Formen des Uhrwerks auf funktionalen und ästhetischen Regeln. Das Kaliber L.U.C 03.07-L gehorcht in Präzision und Schönheit den Regeln der hohen Uhrmacherkunst. Diese drücken sich auch in anspruchsvollsten Finissagen aus, die Chopard bis zur Perfektion beherrscht. Tatsächlich kann eine Mille Miglia erstmals das Genfer Siegel vorweisen.

ZERTIFIZIERTE VORTREFFLICHKEIT Diese sowohl die technischen als auch die ästhetischen Aspekte betreffende Zertifizierung wird von einer unabhängigen Stelle validiert und fällt unter ein Gesetz des Kantons Genf. Es schreibt höchste Ansprüche in puncto Vortrefflichkeit vor, die das Gehäuse und das Uhrwerk, seine Struktur, sein Erscheinungsbild, seine Präzision und die Allgegenwärtigkeit von hochwertigen Oberflächenveredelungen betreffen. Beim Mille Miglia-Rennen wird ein Automobil nach seinen Ergebnissen und seiner Regelmäßigkeit beurteilt. Die gleiche Logik wendete Karl-Friedrich Scheufele auf die Uhrenmanufaktur Chopard an. Das Uhrwerk jedes der 90 Exemplare der Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary Limited Edition hat erfolgreich die Kontrollen der amtlichen Schweizer Chronometer-Prüfung (COSC) durchlaufen, die seine Präzision bestätigen. Die Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary Limited Edition wird Enthusiasten schöner Automobile und Freunde der zertifizierten Haute Horlogerie begeistern, die den seit 90 Jahren von den eleganten Piloten gepflegten Classic-Racing-Geist zu schätzen wissen.

167

The architecture and shapes of a movement comply with certain functional and aesthetic rules, like the lines of a car’s bodywork. L.U.C Calibre 03.07-L obeys the laws of high-precision Haute Horlogerie and its standards of beauty. This approach is also expressed through the top-level precision that Chopard masters to perfection and indeed, for the very first time, a Mille Miglia watch has been awarded the Poinçon de Genève.

CERTIFICATE OF EXCELLENCE This two-fold aesthetic and technical certification is approved by an independent authority and governed by a law promulgated by the Canton of Geneva. It dictates the peerless criteria of excellence pertaining to the case and the movement, its structure, its appearance, its precision, as well as the omnipresence of finely crafted surface finishing. During the Mille Miglia, a vehicle is judged by its results and its regularity. Karl-Friedrich Scheufele has applied the same logic to Chopard watchmaking. The movement of each of the 90 timepieces composing the Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary Limited Edition has successfully undergone the tests conducted by the Swiss Official Chronometer Testing Institute, the COSC, which certifies its precision. The Mille Miglia Classic XL 90th Anniversary Limited Edition will therefore delight all devotees of cars and of certified haute horlogerie who appreciate the classic racing spirit perpetuated for 90 years by drivers who compete with true style. S M AC


LIFESTYL E

LU X U S

PUR Wir haben die besten Luxushotels in den Skigebieten der Schweizer Alpen ausfindig gemacht. In diesen besonderen Hotels wird der Skiurlaub zu einem einmaligen Erlebnis. We have located the best luxury hotels in the ski resorts of the Swiss Alps. In these special hotels the ski holiday becomes a unique experience. Te x t: S T E F F E N S P R A T T L E R

P hotos: B E N J A M I N T A F E L , H O T E L S , A R C H I V

168


169

S M AC


BADRUTT ’S PALACE

D

O

ieses luxuriöse 5-Sterne-Hotel befindet sich in einem schlossartigen Gebäude aus dem Jahr 1896 mit einem markanten Turm, direkt gegenüber dem St. Moritzersee und bietet einen Panoramablick auf die Engadiner Alpen. Das Hotel verfügt über 157 Gästezimmer inklusive 37 Suiten mit allen Annehmlichkeiten, auf Anfrage steht ein Butlerservice zur Verfügung, der auch die ausgefallensten Wünsche zur Zufriedenheit erledigt. Köstliches Speisen im «Le Restaurant» (15 GaultMillau-Punkte), der «Grande Dame» unter den 7 erstklassigen Restaurants oder im IGNIV by Andreas Caminada@Badrutt‘s Palace, das im Dezember 2016 eröffnet wurde und bereits schon mit einem Michelin Stern gekrönt wurde.

pened in 1896 by the Badrutt family and still owned by them, this hotel has a legendary reputation. The Badrutt’s Palace Hotel has more than 157 rooms, including 37 suites with a view of the Alps. Sumptuous dining in “Le Restaurant” (15 GaultMillau points), the “grande dame” of the hotel’s seven first-class restaurants, or in IGNIV by Andreas Caminada@Badrutt’s Palace, which opened in December 2016 and has already won a Michelin star. A beauty spa that’s been given a complete makeover, exclusive shopping gallery, a Kids Club and leisure activities for teenagers add the finishing touches to an experience-packed stay. With its discreet service, traditional elegance and a pleasant atmosphere of exquisite luxury, Badrutt’s Palace has been welcoming exciting guests from the worlds of politics, culture and showbusiness from its inception. Butler service available in all rooms.

Das Badrutt’s Palace ist ein bekanntes Wahrzeichen von Sankt Moritz und Mitglied der Leading Hotels of the World, der Swiss Deluxe Hotels und der Swiss Historic Hotels.

Badrutt’s Palace Hotel, Via Serlas 27, CH-7500 St. Moritz www.badruttspalace.com 170


KEMPINSKI GRAND HOTEL DES BAINS

D

iese Mischung ist einmalig: die unberührte Natur, die Ruhe und Friedlichkeit der Alpen, die Herzlichkeit der Menschen und das Gipfeltreffen der Kulinarik. Und mittendrin erwartet Sie mit dem Kempinski Grand Hotel des Bains ein stilvolles und sportliches Luxushotel mit direktem Zugang zu den Bergen über die benachbarte Seilbahn. Die Stimmung ist lässig, aber elegant, die Restaurants suchen ihresgleichen und das Bar-Entertainment ist modern und abwechslungsreich. Die Zimmer spielen geschmackvoll mit den Motiven und Farben des Engadins, der edle Kempinski The Spa mit dem reinigenden und gesunden Wasser der Mauritius-Quelle verwöhnt mit alpinem Flair.

T

his mix is unique: the lush Alpine settings, unspoilt nature and Swiss peacefulness, the warmth of the people and nothing but the best in fine cuisine. In the midst of this, the Kempinski Grand Hotel des Bains welcomes you to a stylish and sporty luxury hotel with direct access to the mountains via the neighbouring cable car. The atmosphere is elegant yet casual, the restaurants are divine and the bar entertainment is modern and varied. The tastefully designed rooms and suites reflect the motifs and colours of the Engadine, while the noble Kempinski The Spa with its healthy, cleansing spring waters from the Mauritius Springs spoils its guests with Alpine flair.

Kempinski Grand Hotel des Bains , CH-7500 St. Moritz www.kempinski.com/stmoritz 171

S M AC


HOTEL GIARDINO MOUNTAIN

A

ls «Power Retreat» ist das Fünf-SterneHotel Giardino Mountain ein Rückzugsort für anspruchsvolle Gäste, ein Platz zur Erholung und zum Geniessen. Es ist aber auch ein Ort der Kraft, ein Ausgangspunkt für sportliche Entdeckungen quer durch das majestätische Bergmassiv des Engadins. So ergänzen sich im Giardino Mountain spielend lässig-luxuriöse Entspannung und aktive Herausforderungen zu einem Erlebnis der Bergspitzenklasse. Kulinariker kommen in den zwei Restaurants facettenreich und ausgefeilt auf ihre Kosten. Executive Chef Michel Hojac überzeugt hier mit Geschick und Ideen unter lokalen sowie internationalen Einflüssen. In den Wintermonaten zieht zudem Rolf Fliegauf mit seinem gesamten Team im Gourmetrestaurant Ecco St. Moritz des Giardino Mountain ein und glänzt mit seiner Aromaküche. Dafür wurde das Konzept bereits mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet.

A

s a “Power Retreat” the five-star Hotel Giardino Mountain is a haven for discerning guests. A place for relaxation and enjoyment, but also a place of energy - a starting point for sporting discoveries across the majestic mountain range of the Engadine. At the Giardino Mountain, laid-back, opulent relaxation and active challenges complement each other with ease to create a topclass experience in a magnificent alpine setting. In the two restaurants, gourmets will be treated to a multi-faceted and sophisticated fare. Executive Chef Michel Hojac impresses here with culinary talent and ideas born of local and international influences. During the winter months, Rolf Fliegauf and his entire team move into the kitchen of the gourmet restaurant Ecco St. Moritz at the Giardino Mountain, where he amazes guests with his aromatic cuisine. This winning concept has already been awarded two Michelin stars.

Hotel Giardino Mountain CH-7512 Champfèr/St. Moritz www.giardino-mountain.ch

172


GRACE ST. MORITZ

M

Die Bauarbeiten für das neue Hotel «Grace St. Moritz» haben begonnen. Das ehemalige Hotel La Margna an der Via Serlas wird umfassend renoviert und durch einen Annexbau erweitert. Die historische Bausubstanz des Hotels wird sorgfältig restauriert und bleibt erhalten. Das Hotel Grace St. Moritz wird im Herbst 2019 eröffnen und als Boutique Hotel der Luxusklasse 56 Zimmer und Suiten, drei Restaurants und eine grosszügige Spa-Anlage auf über 800 Quadratmetern bieten. Es wird 10 Monate pro Jahr geöffnet sein.

G

race in St. Moritz will offer 56 luxury rooms and suites at the heart of one of the world’s most glamorous summer and winter destinations in the spectacular Engadin Valley. Set to open in 2019, the luxury lifestyle hotel, which offers magnificent views of Lake St. Moritz, will also comprise two restaurants, an all-day café, a vibrant bar, cigar lounge, dynamic event space, kids club, ski shop and state-of- the-art spa. Within the hotel we are building 17 luxury serviced apartments which provide a very rare opportunity for non-Swiss nationals to acquire a freehold property in the Swiss Alps.

HOTEL PIZ ST. MORITZ

D

ie klare architektonische Sprache des Gebäudes findet im Innern ihre Fortsetzung. Die atmosphärische, im Alpenchic gehaltene Lounge heisst die Gäste aufs Wärmste willkommen. Die grosszügigen Zimmer strahlen in ihrer leichten Formsprache moderne Wärme aus. Herzstück des Hauses ist das Restaurant mit Pizzeria. Das gekonnt verwendete Arvenholz verbreitet eine einladende Atmosphäre, im urban chicen Teil ebenso wie im ländlich rustikalen. Zu geniessen sind im Restaurant, das ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis bietet, neben regionalen Spezialitäten auch Klassiker und Pizzas.

www.gracestmoritzapartments.com

T

he building’s distinct architectural design is continued inside. The lounge’s design has a chic Alpine atmosphere and warmly welcomes the guests. The spacious rooms radiate a modern warmth with their light design. The centrepiece of the house is the restaurant with a pizzeria. The skilfully finished Swiss stone pine spreads a welcoming ambiance in the urban chic part as well as in the rustic-style areas. The restaurant that features an excellent price-quality ratio offers classic dishes and pizzas in addition to regional specialities.

Hotel Piz St. Moritz Via dal Bagn 6, CH-7500 St. Moritz www.piz-stmoritz.ch 173

S M AC


KULM HOTEL ST. MORITZ

D

as Kulm Hotel blickt als Wiege des Wintertourismus und erstes Hotel in St. Moritz auf eine prägende 160-jährige Geschichte zurück. Neu als «GaultMillau Hotel des Jahres 2018» ausgezeichnet, verbindet sich heute die traditionsreiche Herkunft geschickt mit der Moderne. 172 individuell eingerichtete Zimmer und Suiten bieten einen einmaligen Ausblick auf die Berge und den St. Moritzersee. Neue Dimensionen des Wohlfühlens eröffnet der hochmoderne, 2’000 m² grosse Kulm Spa. Sieben Restaurants mit unterschiedlichem Ambiente laden ein, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Diesen Winter wird im Kulm Country Club nicht nur eine moderne, leichte Qualitätsküche mit lokalen, frischen Zutaten im gemütlichen Ambiente serviert, sondern auch die Bühne für die Gourmet Dîners geschaffen.

T

he Kulm Hotel, as the cradle of winter tourism and the first hotel of St. Moritz, looks back on 160 years of characterizing history. Today, traditional origins are skillfully combined with modernity, resulting in receiving GaultMillau’s “Hotel of the Year 2018” award. The 172 rooms and suites offer spectacular views of the mountains and Lake St. Moritz. New dimensions of well-being are presented by the ultra-modern, 2,000 m² Kulm Spa. Seven restaurants, each with a different ambience, invite guests to enjoy culinary delights. This winter, the Kulm Country Club is not only serving a modern, light quality cuisine with local, fresh ingredients in a cosy ambiance, but also sets the stage for the Gourmet Dîners.

174

Kulm Hotel St. Moritz CH-7500 St. Moritz www. kulm.com


HISTORIC HOTEL CHESA SALIS

H

ierher kommen Geniesser, die das Besondere lieben. 1590 erbaut, harmonieren historische Baukunst mit modernen Einrichtungen so stilvoll, dass die Auszeichnung «Das historische Hotel 2015» verliehen wurde. Die Liebe zum Detail ist auch im Interior sichtbar.

T

he historic hotel is located within the pretty village of Bever in the Upper Engadin close to St.Moritz. Dating back to 1590, this intimate hotel harmonises character and style with modern comfort, winning “Historic Hotel of the Year” in 2015.

Historic Hotel Chesa Salis Fuschigna 2, CH-7502 Bevers www.chesa-salis.ch

AMERON SWISS MOUNTAIN HOTEL DAVOS

D

T

ie perfekte Symbiose zwischen Business und Wellness, Ferien, Tagungen und Feiern. Das 4-Sterne-Hotel in Davos, mit modernen Zimmern im hochwertigen Schweizer Design, einem 850m² großen Spa-Bereich, authentischer Küche im italienischen Restaurant Cantinetta und Veranstaltungsräumen für Events für bis zu 175 Teilnehmer, bietet Ihnen jede erdenkliche Möglichkeit für einen rundum perfekten Aufenthalt in Davos.

he perfect symbiosis between business, wellness, holidays, conventions and celebrations. Our 4-star hotel in Davos, with modern rooms in high-quality Swiss design, a 850m² spa area, authentic cuisine in the Italian restaurant “Cantinetta” and events for up to 175 participants, offers every conceivable possibility for a perfect stay in Davos.

AMERON Swiss Mountain Hotel Davos Scalettastrasse 22, CH-7270 Davos, www.ameronhotels.com/de/hotel-davos 177

S M AC


THE CHEDI ANDERMATT

A

nderssein, mit der ungewohnten Liaison von alpinem Chic und asiatischem Ausdruck. Mitten im Herzen der Schweizer Alpen begeistert dieses exklusive Hotel mit 123 eleganten Zimmern und Suiten, vier ausgezeichneten Restaurants und Bars, einem modernen Health Club sowie einem einzigartigen Wellnessbereich. Das Hotel ist von GaultMillau zum Hotel des Jahres 2017 gewählt worden.

A

uthenticity, the unusual liaison of Alpine chic and Asian expression. At the heart of the Swiss Alps this exclusive hotel will captivate your imagination with its 123 elegant rooms and suites, four outstanding restaurants and bars, a modern Health Club and exceptional spa area. The Chedi Andermatt has been named Hotel of the Year 2017 by GaultMillau.

SUVRETTA HOUSE

D

as 5-Sterne-Hotel wurde 1912 im Stil des späten Historismus erbaut, gehört zu den Leading Hotels of the World und ist in der 6. Generation im Familienbesitz. Das Suvretta House liegt in einer natürlichen Parklandschaft, inmitten des Wintersportund Wandergebiets Suvretta-Corviglia und lediglich 2 km westlich von St. Moritz. Weder Verkehr noch Hektik stören die Ruhe. Für Fahrten ins Dorf steht ein kostenloser Busservice zur Verfügung. Unser privater Skilift unmittelbar beim Hotel führt Wintersportler direkt zur Talstation der Suvretta-Sesselbahn.

The Chedi Andermatt Gotthardstrasse 4, CH-6490 Andermatt www.thechedi-andermatt.com

T

he 5-star hotel was built in 1912, is one of the Leading Hotels of the World and is family-owned in the 6th generation. The hotel is nestled in a natural park landscape in the midst of the Suvretta-Corviglia winter sports and hiking region, merely 2 kilometres west of St. Moritz. The peace and quiet is disrupted neither by traffic nor by hustle and bustle. A free shuttle bus service is available for trips into town. Our private ski lift adjacent to the hotel whisks winter sports enthusiasts directly to the base station of the Suvretta chairlift.

Suvretta House Via Chasellas 1, CH-7500 St. Moritz www.suvrettahouse.ch 179

S M AC


CHESA COLANI, MADULAIN

D

as ist kein normales Hotel, sondern ein italienisches Gesamtkunstwerk mit sehr gemütlichen Zimmern, positiver Energie und lockeren Gastgebern. Das Colani ist eine wahre Oase, ein italienisches Outlet für Kreative, die sich auch im Restaurant des Colani wohl fühlen werden. Zum Frühstück gibt`s neben Südtiroler Speck auch Smarties und das Dinner ist eine Mischung aus kreativer Sterneküche und italienischer Gaststube. Alle Menschen, die nicht nur Ruhe suchen, sondern die Nähe zu St. Moritz & Pontresina zu schätzen wissen, in urgemütlichen, rustikalen Zimmern mit modernen Bädern übernachten wollen und das zu einem – für diese Gegend – sehr fairen Preis!

A

historic mansion turned art-inspired boutique hotel who oversaw the complete renovations of the old building and the expansion of the Hotel. Great care was taken to keep the typical exterior strength of these fascinating buildings, trying at the same time to restore its distinctive convivial soul. The new wooden construction, evoking the traditional barns of the Engadin region, hides behind the existing buildings. The walls of the new rooms & suites are covered with Arolla, the underground spaces, once used as winery, have become the new spa with hammam, sauna and a swimming pool.

Chesa Stüva Colani CH-7523 Madulain www.hotelchesacolani.com

180


Was mit einem Funken begann ... entwickelte sich zur Ikone.

Der Unterschied heißt Gaggenau. 30 Jahre lang haben wir diesen einen Backofen perfektioniert. Unser jüngstes Werk betont sein unverwechselbares Design mit einem Türpanel aus einem einzigen Stück Edelstahl: beeindruckende 90 cm breit und 3 mm stark. Dahinter erö net sich eine ungeahnte Welt kulinarischer Möglichkeiten. Dieses neu gestaltete, in Handarbeit gescha ene Kunstwerk ist Ausdruck unserer Werte, unseres Könnens und unseres Charakters. Wir nannten ihn EB 333 – eine Hommage an 333 Jahre, in denen wir Metall verarbeiten. Und schon immer ging es um mehr als um einen Backofen: ein Versprechen, Meisterwerke zu erscha en. Informieren Sie sich unter gaggenau.com. Abgebildetes Produkt ist der EB 333 110 | Energiee zienzklasse: A | auf einer Skala der E zienzklassen von A+++ bis D.


THE CAMBRIAN ADELBODEN

I

m Cambrian sollen sich die Gäste mindestens so wohl fühlen wie in ihrem eigenen Zuhause und dabei ihre lästigen Pflichten vergessen. Das Designhotel bietet authentisches alpines Ambiente, kosmopolitischen Komfort und eine inspirierende, frische Küche. Es ist raffiniert, elegant und verlässlich, niemals formell oder überheblich und stets voller Aufmerksamkeit dem Gast gegenüber. Hier kann man sich entspannen und erholen. Umgeben von kristallklarer Bergluft und grünen Wiesen im Sommer und Weltklasse-Skipisten im Winter.

W

e at The Cambrian passionately believe that during your stay, you should feel every bit as relaxed as you would in your own home. The Cambrian provides authentic local colour, cosmopolitan comfort and inspiring cuisine. It is sophisticated and reliable, and dedicated to providing its guests with unrivalled service. Explore, engage, enjoy, relax, restore and create experiences that will stay with you forever.

The Cambrian Adelboden Dorfstrasse 7 CH-3715 Adelboden www.thecambrianadelboden.com

182


MAIENSÄSSHOTEL GUARDA VAL

I

n den 1970er Jahren ist das Guarda Val direkt oberhalb der Lenzerheide entstanden. Heute besteht das Hotel aus 11 verschiedenen bis zu 300 Jahre alten Hütten und Ställen mit zwei Restaurants, Wellnessbereich, Fitnessraum und Barfussbar in der Mitte (ein charmanter Brunnen mit Bechern). Geblieben ist eine charmante Bergromantik gepaart mit modernem wie entspanntem Luxus: Dieser Ort hat eine ganz eigene Magie.

Maiensässhotel Guarda Val Voa Sporz 85, CH-7078 Lenzerheide/Lai www.guardaval.ch

I

n the 1970s, the Guarda Val was created directly above the Lenzerheide. Today, the hotel consists of 11 different huts and stables of up to 300 years old with two restaurants, spa, gym and barefoot bar in the middle (a charming fountain with cups). What remains is a charming mountain romance paired with modern and relaxed luxury: this place has its own magic. 183

S M AC


LE

GRAND

BELLEVUE

184


Seit über hundert Jahren gilt das Luxushotel als Wahrzeichen von Gstaad. Hier vereint sich Luxus und Raffinesse eines Grand-Hotel mit dem Charme eines gemütlichen Landhauses. The luxury hotel has been a landmark of Gstaad for over a hundred years. Here, the luxury and refinement of a grand hotel is combined with the charm of a cozy country house. Te xt: C L A U S F I S C H E R

P hotos: L E G R A N D B E L L E V U E

L

e Grand Bellevue gilt als eines der traditionsreichsten und ältesten Luxushotels in Gstaad. Nach Eigentümerwechsel und Relaunch überrascht das Haus mit modernem, fantasievollem Design, ohne allerdings etwas von der ursprünglichen Gemütlichkeit einzubüßen. Die Liebe zum Detail und der besondere Geschmack des Eigentümers Daniel Koetser werden unter anderem durch das siebzehn Meter lange Chesterfield Sofa oder die im Stil eines hängenden Vogelkäfigs gestalteten Sitzschalen in der Hotelbar unterstrichen. Als einziges Fünfsterne- Haus liegt es im Ortszentrum von Gstaad mit der autofreien Promenade – das gilt auch wenn man mit dem Tesla X anreist vor der Haustür. Le Grand Bellevue verfügt über 48 Zimmer und 9 Suiten und ist bekannt für höchste Ansprüche an Qualität, die persönliche Atmosphäre und die herausragende Küche von Michelin- Stern-Koch Urs Gschwend im LEONARDs.

L

ocated in the heart of quaint Gstaad amidst the snowcapped Swiss Alps, Le Grand Bellevue is an idyllic winter retreat. The hotel’s unrivalled position on the central promenade leaves guests just a hop, skip and jump from the festive markets and twinkling lights of the chocolate box town. Heading into their fourth winter season, the team at Le Grand Bellevue has perfected the art of curing the winter blues; from indulgent hot chocolates by a roaring fire to Michelin-starred cuisine, a 3,000sqm spa for easing knotted muscles or whizzing down the slopes, there’s no better place to be this winter. This winter season will see a new permanent downhill run at Mount Rellerli, lying between a red and blue run in terms of difficulty. The mountains will also form the backdrop for Elevation 1049, the latest winter show by Neville Wakefield and Olympia Scarry, featuring an international programme of music, performance and sound installations inspired by the power and dynamic of avalanches.

185

S M AC


DAS LUXUSHOTEL ALS WAHRZEICHEN VON GSTAAD.

186


THE LUXURY HOTEL HAS BEEN A LANDMARK OF GSTAAD. 187

S M AC


188


DAS TESLA MODEL X BRINGT SELBST SCHNEE ZUM SCHMELZEN. THE TESLA MODEL X BRINGS SNOW TO MELT Für Schweizer Flair sorgt das winzige Fondue-Stübchen Le Petit Chalet im Hotelgarten. Täglich Nachmittagstee im Stil englischer Tradition. Das «Bouquet» zählt in den Wintermonaten zu den angesagten Treffpunkten des Gstaader Nachtlebens. Ein neues Zeitalter beginnt in diesem Winter mit der Eröffnung der The Sushi-Bar mit Take-Away-Service. Le Grand Bellevue bietet seinen Gästen zudem ein hauseigenes Kino und den 2.500 qm großen Spabereich Le Grand Spa.

In advance of the winter season opening on December 16th, Le Grand Bellevue has designed two brand new experiences to appeal both to guests seeking a quiet pamper by the piste and those looking to dance on the tables après-ski…

Diesen Winter geöffnet vom 15. Dezember 2017 bis 2. April 2018. www.bellevue-gstaad.ch

Open this winter from 15 December 2017 to 2 April 2018

Le Grand Bellevue Untergstaadstrasse 17, CH-3780 Gstaad www.bellevue-gstaad.ch

189

S M AC


CONCORSO D’ELEGANZA VILLA D’ESTE

PEO PLE & E V E NTS

CO N CO RSO D’ E LEGA N Z A V I LL A D’ E STE Herrliche Klassiker vor atemberaubender Kulisse: einige der schönsten Eindrücke vom Concorso d‘Eleganza Villa d‘Este am Comer See 2017! Das kleinste und skurrilste Automobil des Feldes erhielt den großen Preis: Lurani Nibbio von 1935. The Villa d’Este Concours event, hosted every year on Lake Como in northern Italy, showcases a collection of the rarest, most beautiful automobiles ever made. Only the best of the best are invited, making it a must-see for any enthusiast.

HERRLICHE KLASSIKER VOR ATEMBERAUBEDER KULISSE MOST BEAUTIFUL CLASSIC-CARS AGAINST A BREATHTAKING BACKDROP

190


F E R R A R I @ PA SS I O N E E N GA D I N A

Dem Mythos Ferrari wurde dieses Jahr zum 70. gehuldigt. So stand die «Passione Engadina» im August 2017 ganz im Zeichen des springenden Pferdes. Passione Engadina is a classic rally for Italian cars dated up until 1980. Since the 2012 edition one brand has been chosen each year as the guest of honour: Ferrari in 2017 (70th anniversary) and now Maserati for 2018.

M O NTB L ANC & U N ICE F Schreiben eröffnet Welten. Um die Lernbedingungen von Kindern auf der ganzen Welt zu verbessern, ist Montblanc bereits vor dreizehn Jahren eine Partnerschaft mit UNICEF eingegangen. Die Lancierung der neuen «Montblanc for UNICEF»-Kollektion wurde im Dolder Grand gebührend gefeiert. Montblanc and UNICEF today announced the continuation of their long-standing partnership to help some of the world’s most vulnerable children access education. At the Dolder Grand Hotel the gala took place in favor of UNICEF.

191

S M AC


PEO PLE & E V E NTS

F E LLE R G O LF TU R N I E R AU F K YBU RG Auch 2017 lud die Küng Identity Group, zusammen mit der Feller AG, zum eigenen Golfturnier ein. Neben dem «Netzwerk-Gedanken» stand vor allem auch ein unvergessliches Gesamterlebnis im Mittelpunkt. www.bykueng.com In 2017, the Küng Identity Group, together with Feller AG, staged their own golf tournament. In addition to the “network idea” was also a memorable overall experience in the midpoint.

UNVERGESSLICHES GESAMTERLEBNIS. UNFORGETTABLE OVERALL EXPERIENCE.

192


Edel.

EDIZIOdue elegance – Design und Technik perfekt vereint.

EDIZIOdue elegance vereint moderne Technik mit erlesenen Materialien, hochwertiger Verarbeitung und hĂśchstem Komfort. Ob Licht, Storen, Heizung oder Zutrittssystem: Mit EDIZIOdue elegance integrieren Sie alle Funktionen stilvoll in einem einheitlichen Design. www.feller.chHGL]LRGXHHOHJDQFH


PEO PLE & E V E NTS

CH ECH A O PE N I N G Gastronom Reto Mathis hat diesen Sommer den CheCha Club in St. Moritz übernommen. Kaviar und Trüffel geniesst man hier auf der Sonnenterrasse mit Blick auf das Bündner Bergpanorama. Und Reto Mathis strahlt bei jedem Gast, der zu ihm kommt und kümmert sich umgehend um sein Wohlergehen. Dass es nicht nur sein Beruf, sondern Mathis‘ Leidenschaft ist, ein guter Gastgeber zu sein, merkt man dem Engadiner sofort an. Schliesslich widmete der 60-Jährige sein Leben lang der Gastronomie und ist in St.Moritz fest verankert. Gastronome Reto Mathis took over the CheCha Club in St. Moritz this summer. Caviar and truffle can be enjoyed here on the sun terrace overlooking the Grisons mountain panorama. And Reto Mathis shines with each guest who comes to him and takes pride in looking after them well. The fact that it is not only his job, but Mathis’ passion to be a good host is immediately apparent to the Engadine. After all, the 60-year-old has dedicated his life to gastronomy and is firmly anchored in St. Moritz.

KAVIAR UND TRÜFFEL MIT GENUSS. CAVIAR AND TRUFFLES WITH ENJOYMENT.

195

S M AC


PEO PLE & E V E NTS

F E STI VA L DA JA ZZ

DRACULA’S GHOST RIDERS CLUB ST. MORITZ Von Gunter Sachs gegründet und nun unter der Leitung von Künstler und Designer Rolf Sachs. Der «Dracula’s Ghost Rider Club» war im Sommer Dreh- und Angelpunkt des St. Moritzer Jazz-Lebens. Hier erlebt man die intimsten Konzerte mit den Stars der Jazz-Szene. Seine Nähe zwischen Künstlern und Publikum und urchig rustikales Interieur verbreiten eine charmante Aura weit weg von seelenlosen Konzerthallen. Founded by Gunter Sachs and now under the direction of artist and designer Rolf Sachs. The “Dracula’s Ghost Rider Club” was the linchpin of St. Moritz’s jazz life this summer. Here you can experience the most intimate concerts with the stars of the jazz scene. Its proximity to the artists and audiences and its rustic interior spread a charming aura far away from soulless concert halls.

196


PO RSCH E DE S IG N TOWE R M IAM I Luxuslimousinen stehen Stossstange an Stossstange, die dreispurige Collins Avenue versinkt im Verkehrschaos. Der Grund: Gil Dezer hat geladen, millionenschwerer Immobilienmogul. Denn hier in Miami fand das grosse Eröffnungsfest für sein neuestes Projekt statt: Den weltweit ersten Porsche Design Tower. Luxury sedans stand bumper to bumper, the three-lane Collins Avenue are lost in traffic chaos. The reason: Gil Dezer has loaded, millions of real estate mogul. Because here in Miami, the big opening party for his latest project took place here in Miami: the world’s first Porsche Design Tower.

PORSCHE DESIGN TOWER - WAHRZEICHEN VON MIAMI. PORSCHE DESIGN TOWER - LANDMARK OF MIAMI.

197

S M AC


DER KOPF SAGT JA. DAS HER(T)Z SOWIESO.

Maserati Ghibli. Auch mit intelligentem Q4 Allradsystem. www.hertz.ch


T H E O F F I C I A L M A G A Z I N E O F T H E S T. M O R I T Z A U T O M O B I L E C L U B

FA SZINIERENDE FAHR ZEUGE. EINZIGARTIGE ERLEBNISSE. FA SCINATING AUTOMOBILES. UNIQUE E XPERIENCES. St. Moritz ist eine einzigartige Mischung aus Abenteuer, Raffinesse und Stil. Der St. Moritz Automobile Club - SMAC spiegelt diese Eigenschaften wider. Während andere Automobilclubs sich nur auf eine einzelne Marke konzentrieren, und die Mitgliedschaft nur den Besitz eines Autos oder sogar nur ein Interesse an der Marke erfordert, konzentriert sich SMAC weitgehend auf den Nervenkitzel und die Magie von Automobilen in Vergangenheit und Gegenwart. SMAC-Mitglieder, die in der ganzen Schweiz und international leben, besitzen, fahren und fahren oft eine breite Palette von Klassikern und Supersportwagen. Als Mitglied von SMAC kann man diese Leidenschaft mit einer ausgewählten Gruppe von anderen Enthusiasten teilen, in einem Ambiente, das ihre Werte und ihren Lebensstil widerspiegelt. St. Moritz represents a unique blend of adventure, sophistication, and style. The St. Moritz Automobile Club – SMAC – reflects these qualities. While other car clubs are narrowly focused on a single marque, and membership requires only car ownership or even merely an interest in the brand, SMAC is broadly focused on the thrill and magic of automobiles, past and present. SMAC members, living throughout Switzerland and internationally, own, drive and often race a wide range of classics and high performance autos. Being a member of SMAC allows one to share this passion with a select group of fellow enthusiasts, in an ambiance that reflects their values and lifestyle.

MONTHLY GATHERING Am zweiten Dienstag eines Monats treffen sich die SMAC-Mitglieder in Zürich oder St. Moritz zum ungezwungen Plausch bei Speis und Trank.

AUTOMOTIVE FORUM Das ganze Jahr über organisiert SMAC besondere Abendveranstaltungen, die sich thematisch um Automobile und deren Besitz handeln.

The second Tuesday of most months, SMAC members gather for drinks, a meal and friendly discussion.

Throughout the year, SMAC will be organizing special evening events, focusing on a range of topics related to cars and car ownership.

THE COLLECTORS Besuche wichtiger privater Autosammlungen in der Schweiz und im Ausland. Visits to important private car collections, in and around Switzerland.

THE DREAM MAKERS Veranstaltungen, die den „Träumen der Träume“ gewidmet sind - Besuche von Auto- und Uhrenherstellern, Wein- und Kochkurse, Reisen und Incentives. Events dedicated to “the stuff dreams are made of” – visits to car and watch manufacturers, wine and culinary courses, travel and incentives.

Mitglieder des St. Moritz Automobile Club erhalten mit SMAC das Magazin des St. Moritz Automobile Club, Clubhotel ist das Kulm Hotel St. Moritz.

Sie wollen mehr über den St. Moritz Automobile Club erfahren? Besuchen Sie uns unter www.stmoritz-automobileclub.com

Members of the St. Moritz Club receive the SMAC, the official Club magazine. The headquarters of the Club is the Kulm Hotel, St. Moritz.

For more information about the St. Moritz Automobile Club, please visit www.stmoritz-automobileclub.com


TIMEPIECES OF DISTINCTION Die Kollektion L.U.C, seit 1860 handgefertigt für stilvolle Gentlemen. Ein wahrhaft einzigartiges Statement, welches die Zeit überdauert.

L.U.C TIME TRAVELER ONE (161942-5001), MANUFAKTUR-AUTOMATIKKALIBER L.U.C 01.05-L

Erhältlich bei unseren Chopard Boutiquen Berlin am Kurfürstendamm, Berlin im KaDeWe, Frankfurt, Hannover, Köln und München sowie bei ausgewählten Konzessionären. www.chopard.com

001TRAVEL_230x303_Retrowelt 17.10.17.indd 1

17.10.17 11:58

SMAC Magazine #22 Winter 2017  

QUALITÄT AUF HÖCHSTEM NIVEAU: SMAC MAGAZIN Mit hohem ästhetischen Anspruch und Qualitätsbewusstsein richtet sich SMAC, das Magazin des St. M...

SMAC Magazine #22 Winter 2017  

QUALITÄT AUF HÖCHSTEM NIVEAU: SMAC MAGAZIN Mit hohem ästhetischen Anspruch und Qualitätsbewusstsein richtet sich SMAC, das Magazin des St. M...

Advertisement