Page 1


CTIVE! . ACHTUNG WIRKSAM! . CAUTION ACTIVE! . ACHTUNG WIRKSAM! . CAUT

Booster Effect Serum 21 - Das Anti-Ageing Serum mit Sofortwirkung Glorious Lashes 21 - Der wirkungsvolle Wimpernbooster Rich Full-Time Care 21 - Die cremig-weiche, reichhaltige Pflegecreme 21 Trans-Dermal速 - Next Generation Cosmetics: Das offensive Kosmetikkonzept f端r extreme Anspr端che. Einfach in der Aussage, unkompliziert in der Anwendung, effektiv in der Wirkung. Skin Care Manufaktur GmbH

I

Edelhofweg 8-9

I

D-08301 Bad Schlema

I

Tel.: +49 (0) 3772 395 28 0

I

info@skincare-manufaktur.de


Formel für die ewige Jugend Symbiose von Kosmetik und Ästhetikmedizin – MBR Bad Schlema setzt dort an, wo herkömmliche Hautpflege endet Wer mit Willi Hermann Watkowiak, Gründer und Gesellschafter der MBR Medical Beauty Research® GmbH aus Bad Schlema, über seine Marke MBR® spricht, bekommt eine knappe, klare Antwort: „MBR ist Hautpflege an der Grenze zur Medizin – das ist unser Leitmotiv. Und alles ist (hand-)made in Germany.” Watkowiak, lange in der Kosmetikbranche tätig, gründete das Unternehmen 1999. „Wir leben in einer Gesundheitsgesellschaft. Die Menschen wollen jugendlich aussehen, inves­ tieren viel Zeit und Geld in den Kampf gegen die Spuren der Zeit. Es gab aber damals noch kein Produkt, das die Haut nachhaltig konditioniert und auf ästhetische Eingriffe vorbereitet sowie die optimale Pflege für die Nachsorge bietet”, sagt der Firmenchef und ergänzt: „Das wollte ich mit einer Hautpflegemarke für High-Tech-Kosmetika im Pre­ miumsegment ändern. Wir setzen da an, wo normale Hautpflege endet. Eben Hautpflege an der Grenze zur Medizin als Symbiose zwischen Kosmetik und Ästhetikmedizin”, so sein Anspruch. Gemeinsam mit Medizinern und Pharmakologen werden, immer am Puls der Zeit, jedes Jahr ausgewählte neue Produkte entwickelt. Die jüngste, im Juli 2015 gelaunchte Kreation ist MBR BioChange® CEA. Mit City &

Sky, Twentyfour Hours Extreme und Luminous Pearl Extreme wurden leistungsstarke Anti-Aging-Produkte einer neuen Generation entwickelt, die die Haut optimal vor allen negativen Einflüssen der modernen Umwelt

schützen und die Geheimnisse der Natur um Kraft, Vitalität und Schönheit mit den neuesten Wirkstofftechnologien vereinen. Zudem bietet Luminous Pearl Extreme durch die außergewöhnliche Paarung modernster High-Tech-Vitaminkomplexe und effizientester Whitening-Faktoren sowohl die mul-

tiaktive Anti-Aging-Wirkung als auch einen perfekt ausgeglichenen und illuminierten Teint. „Wir bringen regelmäßig Neues, wollen das Sortiment aber nicht überfrachten”, sagt Willi Hermann Watkowiak. „Wir entwickeln keine Produkte für die breite Masse, sondern für eine anspruchsvolle Zielgruppe.” Der Preis der Inhaltsstoffe spiele keine Rolle, entscheidend sei die Wirksamkeit. Dem Entwicklungsteam werde völlig freigestellt, für welche Wirkstoffkombination, für welche Rezeptur sie sich entscheiden. Ziel sei stets, das Beste zu erreichen. „MBR-Hautpflege an der Grenze zur Medizin kennt keine Limits und ist für jene Menschen gedacht, die das Besondere lieben”, begründet Watkowiak. Insbesondere im Spa-/Hotel-Bereich entstünden gerade spannende Konzepte, die gut zur MBR-Philosophie passen. Hochgradig effiziente und nachhaltige Anti-Aging-Pflege von Kopf bis Fuß auf der Basis der modernsten und konzentriertesten Wirkstoffkonzepte ist die Leitmaxime von MBR-Hautpflege an der Grenze zur Medizin. Die Marke MSB Medical Spirit of Beauty wartet im Gegenzug mit ausgeklügelten Behandlungs- und Pflegekonzepten für spezielle Hautbilder, sozusagen

MBR Medical Beauty Research® GmbH | Edelhofweg 8-9 | 08301 Bad Schlema www.mbr-cosmetics.de www.medical-spirit-of-beauty.com Skin Care Manufaktur GmbH | Edelhofweg 8-9 | 08301 Bad Schlema www.21-trans-dermal.com

mit maßgeschneiderten Lösungen für Kosmetikerinnen und interessierte Kunden, auf und bietet schnell sichtbare Ergebnisse. 21 Trans-Dermal, die noch ganz junge Marke der Skin Care Manufaktur GmbH, hat sich den neuen, komplexen Anforderungen des Kosmetikmarktes im 21. Jahrhundert, aber auch den sich zunehmend verändernden globalen Klimaeinflüssen und deren Wirkung auf die Haut verschrieben. Mit derzeit neun Produkten stehen hier ein einfaches und gleichwohl hochwirksames Pflegekonzept sowie der bewusste Umgang mit den gegebenen Ressourcen, also öklologische Nachhaltigkeit, klar im Fokus. Die 32 Mitarbeiter der TÜV-zertifizierten Unternehmen MBR Medical Beauty Research GmbH und Skincare Manufaktur GmbH in Bad Schlema leben und zelebrieren tagtäglich die in der Tradition einer klassischen Manufaktur entstehenden Produkte dieser drei Marken. So werden alle Produkte mit sehr viel Engagement, Leidenschaft, Liebe zum Detail und stets getreu der Markenphilosophie im eigenen Haus entwickelt, produziert, veredelt und vertrieben. Die Hochwertigkeit aller Marken und Produkte, der Gedanke der Manufaktur und das Label „Made in Germany” werden auch hinaus in die Welt getragen. Der Export wird erfolgreich forciert und stetig ausgebaut. Derzeit werden zwanzig Länder beliefert, darunter Russland, die Türkei, Taiwan, China, Korea, die Schweiz sowie Länder der Europäischen Union, die USA und Kanada. Die Expansion nach SaudiArabien, in die Vereinigten Arabischen Emirate, nach Afrika und Südamerika stellt den nächs­ ten Schritt dar.


Inhalt 2.3.55

MBR – Bad Schlema hat die Formel für die ewige Jugend

4

Inhalt | Statements

5

Glockenweihe in Schwarzenberg

6.7

Zeiss-Planetarium und Sternwarte ­Schneeberg | Neues vom kul(T)our-Betrieb ­des­­ Er­zgebirgskreises

8.9

C. H. Wolf – Uhren aus Glashütte mit Benzin im Blut

10

ScaraSue – trauen Sie sich!

11

SGT – Taschenhandwerk vom Feinsten

12

Mühle – Rasurkultur in reinster Form

13

A&M Frisuren – lange Haare von den Profis

14

InVivo macht glücklich und gesund

15

Duft-Suse hat feine Geschenke für SIE und IHN

16

Stilvoll wohnen & DER Sommerurlaub 2016

17

Zu Besuch im Weihrichkarzl in Sehmatal-Neudorf

18

Statements

19

„dreiklang” – Kleidung aus dem Erzgebirge

20

Fantasievolle Mode? Ist ja Kleiderwahnsinn!

21

Kammouflage – die Frisier- & Wellnesssalons

22.23

IGA – ein Schwungrad der Auer Region

24

Siegfried Bäumler – Chef der Arbeitsagentur

25

Döscher, Drosdek & Partner – die Experten ­ für Medizin- und Geburtschadenrecht

26

In eigener Sache | Impressum

27

Wir schützen Ihre Rechte – zwanzig Jahre ­Rechtsanwaltskanzlei Lutz Lorenz

28.29

Nah am Leben und an der Region – ­ das Private Banking der Erzgebirgssparkasse

30.31

5-Sterne-Küchenservice in Thalheim und Ehrenfriedersdorf | zehn Jahre GenussArt

32.33

Echt Wolkensteiner – Fachwerkhäuser mit Flair ­ und Charakter aus unserer Heimat

34

Reformhaus am Kurbad: Auf die Gesundheit!

35

Entspannen im Elldus Spa unterm Fichtelberg

36.37

Investieren in die Gesundheit – im Alten ­Energiewerk Oelsnitz und im apolloVital Lößnitz

38.39

Zahnarzt Tobis Witt und Team: Behandlungen­­ mit Wohlfühlduft in Lichtenstein-Rödlitz

40.41

Seit zwanzig Jahren für Sie vor Ort: Hörgeräte Ehnert – die Manufaktur für besseres Hören

42.43

Think biological – aesthetica clinic Aue und ihr ­Partner Dentallabor Just Schwarzenberg

44.47­

Erzgebirgisches Hilfswerk Deutschland – seit einem Vierteljahrhundert für notleidende Menschen in Rumänien und anderswo aktiv

48

Restaurantempfehlungen:­ • Istanbul Topkapi in Aue • Forsthaus zur Prinzenhöhle Hartenstein • Hotel-Restaurant „Villa Theodor”

49

Hotel „Blauer Engel” Aue – Gastfreundschaft mit Herzlichkeit und Sternen

50

Restaurantempfehlungen: • Brauerei Gasthof Zwönitz • Gasthof Stangendorf in Mülsen

50

Statement

51

Genuss & Entspannung: Restaurant & Hotel ­ „Hoher Hahn” in Schwarzenberg-Bermsgrün

52

Vorgestellt: Veilchen-Chefcoach Pavel Dotchev

53

90 Jahre Handball – großer Wurf im Jahr 2016

54

Vier Wunder bei Mercedes-Benz-Partner Schloz Wöllenstein

56

Möbel Seidel hat die modernsten Küchen der Region

Fotos Titelseite: MBR Bad Schlema.

PREMISSIMA

Im Erzgebirge ­ zu Hause Seit 1. September ist das Erzgebirge zu meinem neuen Arbeits- und Wohnort geworden. Ich habe in den letzten Wochen auf meinen Kennenlerntouren viel mitgenommen und will mich auch in Zukunft für das Erzgebirge engagieren. Dabei steht die Region vor einer großen Herausforderung. Der Zustrom von Flüchtlingen erfordert ein Zusammenspiel aller Akteure am Arbeitsmarkt. Wir als Arbeitsagentur Annaberg-Buchholz wollen dazu unseren Beitrag leisten und aus dem Heer der Asylbewerber potenzielle Fachkräfte fit für den Arbeitsmarkt machen. Mit der Gesetzesnovelle im Asylverfahrensbeschleunigungs­ gesetz wurden Voraussetzungen geschaffen, um Sprachkurse für Asylbewerber, die mit hoher Wahrscheinlichkeit in Deutschland bleiben können, einzurichten. Damit können wir ab sofort achtwöchige Deutschkurse fördern, vorausgesetzt, diese beginnen bis 31. Dezember 2015. Das Erlernen unserer Sprache ist ein erster wichtiger Schritt zur Integration. Der zweite klärt, wer das Potenzial für eine Ausbildung mitbringt oder schon über einen verwertbaren Berufsabschluss verfügt. Bei über 2.000 offenen Stellen muss kein Erzgebirger um seinen Arbeitsplatz bangen. Lassen Sie uns diese Herausforderung als Chance für die Region sehen und gemeinsam meistern. Siegfried Bäumler, Leiter der Agentur für Arbeit in Annaberg-Buchholz

Mit Bravour gemeistert Mit Teilnahme an der MINT-Initiative (Qualifizierungen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) liebäugelt man schon mit einer attraktiven Platzierung. Dass wir mit unserer Lengefelder Bildungseinrichtung im Rahmen der Zielsetzung „MINT – freundliche Schule” in Sachsen das Siegel für herausragendes Engagement im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik tatsächlich erhielten, ist ein ganz tolles Ergebnis. Insgesamt wurden zwanzig Schulen aus dem Freistaat ausgezeichnet. Dreizehn davon waren ganz neu dabei, sieben sicherten sich den Titel erneut. Was Grundschulen anging, waren nur zwei im Boot, Lengefeld und Großpösna. Unserer Lengefelder Einrichtung wurde damit bescheinigt, dass wir über das Maß hinaus Besonderes geleistet haben. Jetzt zählen wir zu den sogenannten Leuchttürmen der traditionellen MINT-Förderung in Sachsen. Die Lehrer gaben ihre Leidenschaft für diese Fächer an die Schüler weiter, begeisterten sie dafür und halfen damit, die Weichen, hinsichtlich beruflicher Perspektiven, schon jetzt zu stellen. Ines Lamprecht, Schulleiterin Grundschule Lengefeld

4


Jahrhundertereignis

Neue Bronzeglocken für St. Georgen Von Dr. Hans-Joachim Schwochow

Fotos: Gießerei Grassmayr, Jürgen Leonhardt, Stefan Ditter

Für die St. Georgenkirche Schwarzenberg geht der 28. November 2015 als Jahrhundertereignis in die Geschichte ein. Am Vorabend des 1. Advent erklingen um 18 Uhr erstmals die neuen Bronzeglocken, setzen einem mehrwöchigen Schweigen ein wohltönendes Ende und läuten zudem das neue Kirchenjahr ein. Obwohl dieses Ereignis nach PremissimaRedaktionsschluss noch bevorstand, würdigt die aktuelle Ausgabe des Magazins die Einmaligkeit dieses Datums. Ihm vorausgegangen war die Entscheidung, das bisherige Geläut aus Eisenhartguss mit seiner begrenzten Haltbarkeit durch ein Bronzegeläut mit mehrhundertjähriger Dienstdauer zu ersetzten. Bereits 2006 stellte sich der neugegründete Glockenförderverein St. Georgen zu Schwarzenberg e. V. unter Vorsitz des zertifizierten Glo­ ckensachverständigen Gerd Schlesinger das ehrgeizige Ziel, diese gewaltige Herausforderung anzunehmen und umzusetzen. Es ist an dieser Stelle nicht der Platz, den Weg der Schwarzenberger Glocken bis in jene Zeit zurückzuverfolgen, als sie noch in der „alten Kirche” – sie stand

Interessiert und begeistert verfolgen die Schwarzenberger den Guss „ihrer” Glocken in der Innsbrucker Gießerei Grassmayr.

in der jetzigen Unteren Schlossstraße 3 – ihren Dienst versahen. Bloß dies: Vom letzten, 1865 gegossenen Bronzeglockengeläut überstand nur die „große Glocke” die mit den beiden Weltkriegen verbundene Zwangsabgabe. Ein Schaden führte 1878 zu einem Neuguss. Zwischenzeitlich ging sie 1968 in den Besitz der Kirchgemeinde Langebrück über. Dank Rückkauf durch den Glockenförderverein kehrte sie 2009 nach Schwarzenberg zurück. Die drei Eisenhartgussglocken wurden 1947 gegossen, nach 68 Jahren am 5. Juli 2015 feierlich außer Dienst gestellt und am 7. August abgenommen. Fünfzig Schwarzenberger, unter ihnen Oberbürgermeisterin Heidrun Hiemer, erlebten am 24. Juli in der Gießerei Grassmayr in Innsbruck den Guss der neuen Bronzeglocken. Am 4. Oktober konnte die interessierte Öffentlichkeit die „Neuen” in Augenschein nehmen und die feierliche Weihe durch Pfarrer Rolf Scholz miterleben. Parallel dazu entstand wieder der historische Glo­ ckenstuhl, ein Meisterwerk der Zimmerer. Kann nun das Chronikblatt „Neue Glo­cken für St. Georgen” umgeblättert werden? Nicht ganz. Ein regionaler Unternehmer stif­­tete eine vierte, die Friedensglocke. Sie wird künftig ihren Platz im Turm finden.

Glockensachverständiger Gerd Schlesinger nimmt die Klangproben des neuen Geläuts vor. Sein Urteil: Das Werk ist geklungen!

Außerdem wurden in Innsbruck auch neue Bronzeglocken für den Schwarzenberger Ratskeller gegossen. Die Große Kreisstadt Schwarzenberg finanziert den Guss und den für 2016 geplanten Einbau des neuen Ratskellergeläutes. Schon jetzt freuen sich das Stadtoberhaupt, Pfarrer Rolf Scholz, Gerd Schlesinger, der Glockenförderverein und die Kirchgemeinde St. Georgen auf den Tag, an dem sich die sechs Glocken in ihrer abgestimmten Tonfolge zum einzigarten Klang vereinen. Schwarzenberg verfügt dann über ein Geläut, welches im Freistaat Sachsen einmalig sein dürfte. Auf dem Weg dahin gilt es für die St. Georgenkirchgemeinde und den Glockenförderverein, eine Finanzierungslücke zu schließen, die trotz Fördermitteln und großzügiger Spenden von Firmen und Privatpersonen gegenwärtig bei etwa 40.000 Euro liegt. Für weitere Spenden auf das Konto des Glockenfördervereins St. Georgen e. V. bei der Evangelischen Bank (IBAN: DE 98 5206 0410 0008 0251 85 / BIC: GENODEF1EK1) oder auf das Konto der St. Georgenkirchgemeinde unter dem Kennwort „Glocken” bei der Erzgebirgssparkasse (IBAN: DE73 8705 4000 3941 4400 11, BIC: WELADED1STB) wird an dieser Stelle herzlich gedankt.

Pfarrer Rolf Scholz weiht am 4. Oktober auf dem Schwarzenberger Marktplatz die neuen Geläute. Zahlreiche Besucher überzeugen sich davon, wie ausgezeichnet die durch Anke und Andreas Rudloff gestaltete Glockenzierde gelungen ist.

Am 19. Oktober hebt schwere Technik die neuen Bronzeglocken in den Glockenstuhl der St. Georgenkirche.


Zeiss-Planetarium und Sternwarte Schneeberg Das neue 360 Grad Erlebnis im Zeiss-Planetarium in Schneeberg Seit dem 18. September 2015 können die Besucher des Zeiss-Planetariums in Schneeberg die Faszination des Weltalls hautnah erleben: fremde Planeten, unvorstellbar große Galaxien und schwarze Löcher und dies in einer völlig neuen Sehqualität.

Planetarien in aller Welt nutzen zunehmend die Fulldome-Technik. Auch im deutschsprachigen Raum wächst die Anzahl der Planetarien mit der Möglichkeit, Fulldome-Videos zu zeigen und interaktive Präsentationen zu bieten.

In den Monaten August/September 2015 wurde das Planetarium mit einem Ganzkuppelprojektions-System ausgestattet, das auf der Basis von 6 Full-HD-Beamern mit Weitwinkelperspektive und einem leistungsstarken Steuerungs-PC arbeitet.

Es existieren weltweit etwa 990 Planetarien mit Fulldome-Technik, davon allein 450 in den USA.

Diese Technik ermöglicht eine Ganzkuppelprojektion wie sie ähnlich u.a. bereits in anderen, großen Planetarien in Deutschland angewendet wird. Damit steht eines der schärfsten Planetarien Europas nunmehr auch in Schneeberg.

Bei den öffentlichen Beobachtungsabenden, die in der Sternwarte der Einrichtung stattfinden, können Besucher die Faszination des Kosmos am Teleskop selbst erleben: bei einem optischen Spaziergang zwischen Mondgebirgen und Mondkratern, einem Besuch beim Jupiter oder auf dem Mars, einem Blick auf faszinierende Gasnebel und unvorstellbar ferne Galaxien.

Heinrich-Heine-Straße 13 a, 08289 Schneeberg Tel.: 03772/22439 o. 03771/23761, Fax: 03772 22440 sternwarteschneeberg@t-online.de, www.sternwarte-schneeberg.de


kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises, Wettinerstraße 64, 08280 Aue INFOTELEFON & Karten: 03771 / 277-1602 oder 277-1600, kultur@kreis-erz.de

KULTURTAGE 2016 Liebe Gäste, voller Lebensfreude soll das Programm der artmontan-Kulturtage im Jahr 2016 werden und Ihnen Lebenslust vermitteln. Auf unseren musikalischen Reisen in die verschiedenen Genres der Musik – vom Dixieland, Blues und Boogie bis zu Welt- und Vokalmusik – gespickt mit wunderbaren visuellen Begebenheiten und Ereignissen, sollen Sie, liebe Besucher, jede einzelne Veranstaltung als Erlebnis empfinden. Lassen Sie sich auf musikalischem Weg durch das Jahr 2016 führen, ein Weg, der Ihnen Lebenslust vermitteln und Ihnen Stunden der Unbeschwertheit bescheren will. Sie werden Ensembles und Solisten erleben, die international hohe Anerkennung auf ihrem Gebiet genießen, die uns Programme und Konzerte auf höchstem künstlerischem Niveau bieten, die Raum zum Träumen, Entspannen und Genießen lassen.

LEBENSFREUDE UND LEBENSLUST PURE LEBENSLUST: HEISSE TÖNE - WIPPENDE FÜSSE wo: Kaverne des Vattenfall-Pumpspeicher-Kraftwerkes Markersbach wann/mit: Donnerstag, 28. Januar 2016, 19 Uhr & Freitag, 29. Januar 2016, 19 Uhr Kasseturm Jazzband & MARCO MARCHI AND THE MOJO WORKERS Samstag, 30. Januar 2016, 14 & 19.30 Uhr & Sonntag, 31. Januar 2016, 14 Uhr Jens Wimmers Boogie Trio & Venusbrass, Das Original (Einlass jeweils bis 15 Minuten vor Beginn) EINE SCHÖNE REISE MIT SLIXS wo: wann: mit:

Kaverne des Vattenfall-Pumpspeicher-Kraftwerkes Markersbach Samstag, 16. April 2016, 19.30 Uhr Zusatzveranstaltung: Samstag, 16. April 2016, 14 Uhr (Einlass jeweils bis 15 Minuten vor Beginn) Vokalensemble SLIXS

HOCHFLIEGENDE TRÄUME wo: wann: mit:

Feuerwehr-Ausbildungszentrum Pfaffenhain (ehemalige Flugzeughalle), Jahnsdorf Samstag, 21. Mai 2016, 20 Uhr Thomas Stelzer Trio, Blues Duo Kleinow und Rudy & Farmers Breakfast Country Band

KAYODE – DER DAS GLÜCK BRINGT wo: wann: mit:

OMERAS GmbH, Lauter-Bernsbach Samstag, 24. September 2016, 20 Uhr „Takayo“ - Der Teufelsgeiger und seine Band, Stelzentheater „Die Hüter“ & Laser Event Company Eibenstock

MUSIKALISCHER BRÜCKENSCHLAG ÜBER DEN OZEAN wo: wann: mit:

Kaverne des Vattenfall-Pumpspeicher-Kraftwerkes Markersbach Freitag, 25. November 2016, 19 Uhr Samstag, 26. November 2016, 14 & 19.30 Uhr (Einlass jeweils bis 15 Minuten vor Beginn) Acoustic Eidolon, Máire Breatnach & Nordan

www.artmontan.de


Symbole der Liebe –

für immer und ewig Trauringe von SCARASUE, einzigartig und harmonisch – genau wie Sie

Für den ganz besonderen Anlass zwei ganz besondere Ringe. Trauringe sind das Symbol der Ewigkeit in einer perfekten Einheit. Sie haben bei uns die Möglichkeit, Ihr Symbol der vollkommenen Einheit in Form von Trauringen umzusetzen. Jedes Trauringpaar ist am Ende einzigartig und in sich harmonisch. Genau wie Sie.

Liebe traut sich! … getraut! Wir fertigen ihre Trauringe in Silber, Gelboder Weißgold und auf Wunsch auch in Platin. Bei der Entstehung IHRER Trauringe ist es uns besonders wichtig, dass Sie sich als Paar verwirklichen und ausdrücken können. Mit Zeit und Ruhe und vielleicht auch unter Verwendung Ihrer eigenen Ideen und Skizzen entstehen so wunderschöne Symbole der Ewigkeit, die sie genau wie Ihr Partner ein Leben lang begleiten werden. Herzlich willkommen Susann KrauseNeels

SCARASUE • Susann Krause-Neels • Goldschmiedin • Zwickauer Straße 1 • 08289 Schneeberg • Fon 03772 28507 • Fax 03772 395746 info@scarasue.de • www.scarasue.de • www.facebook.com/ScaraSue

Ohhhh, wie wir dieses „Jaaaa! Ich will!” lieben MarryME! steht für ein Team von Menschen aus unterschiedlichen Branchen, die sich schon seit vielen Jahren mit Herz und Leidenschaft dem Thema Hochzeit widmen. Was uns dabei am Herzen liegt? Brautpaare mit ihren ganz individuellen Wünschen und Träumen rund um den schönsten Tag kompetent und ehrlich beraten. Weil wir es lieben – das, was wir tun! Deshalb freuen wir uns auf alle, die unsere Leidenschaft und Erfahrung entdecken möchten. www.marryme24.de

www.facebook.com/MarryMe24


Der Wert der Dinge:

Gute Handwerkskunst Qualität, Kultur und Stil – die Markenphilosophie des sympathischen Unternehmens SGT Spezial- und Gerätetaschen GmbH, arsgalea®. Für alle, die den wahren Wert eines Objekts zu schätzen wissen.

Es gibt nur zwei Gründe, weshalb wir Dinge kaufen: Weil wir sie brauchen oder weil wir sie begehren. Gutes Design leis­tet viel, es integriert Funktionalität und Ästhetik, gestaltet von innen heraus. Und kreiert

Schreibmappe MONOKEL. Foto: www.texSTILform.de dazu noch eine spezifische Aura oder Anmutung, welche die emotionale Seite des Konsumenten anspricht. Dies ist die ehrenwerte Aufgabe eines Designers. Die Chemnitzer Diplomdesignerin Kathi Halama weiß, wovon sie spricht. Seit vielen Jahren arbeitet sie eng zusammen mit der SGT Spezial- und Gerätetaschen GmbH, ist von der Qualität der Manufaktur im sächsischen Burkhardtsdorf überzeugt. Zahlreiche Designs hat sie seit 2007 in enger Partnerschaft mit dem Unternehmen umgesetzt. So zum Beispiel die mit vielen Preisen gekrönte MASTER collection aus pflanzlich gegerbtem Rindsleder in Stroh-Finish. Die Designerin ist überzeugt, dass Qualität die Seele der Produkte ist und nur sie Wert ausstrahlt. Erzgebirgische Handwerkskunst hier; Luft-hansa, Pickelhauben, innovative und zugleich traditionelle Ledertaschen in klassischer Form und retro-schicken Farben dort. Wie gehört das nur zusammen?

Die Manufaktur SGT Spezial- und Gerätetaschen GmbH, mit Herz und Verstand geführt von Firmenkapitän Lothar Göthel, hat manch schroffe Klippe umsegeln müssen. Sein Unternehmen verbindet all diese Besonderheiten. Hier fließt die langjährige Erfahrung des Firmenchefs ein; zu DDRZeiten war er Produktionsleiter einer Kofferfabrik, ist studierter Maschinenbauer. Er und sein damaliger Partner wagten 1990 den mutigen Schritt. Im Gepäck einen Teil guter alter Sattler- und Täschnermaschinen. Im Team eine Handvoll exzellenter Fachhandwerker. So startete er in die Selbstständigkeit mit der Produktion von Werkzeugtaschen. Bei Lufthansa konnte er mit seinen Pilotenkoffer-Prototypen überzeugen und so ist das Unternehmen seit 1992 Lieferant fürs Equipment der Besatzungen von Lufthansa und ihrer Tochtergesellschaften. Die Burkhardtsdorfer stehen im harten Wettbewerb mit Anbietern weltweit, wenngleich das Erfolgskonzept ganz sicher auf der Tatsache beruht, dass Entwicklung und Produktion an einem Ort sind und so eine effiziente Herstellung garantiert ist. Das Unternehmen bürgt für äußerste Präzision und eine erstklassige Verarbeitung.

Deutsche Arzttasche, Kollektion arsgalea®. Foto: www.ulfdahl.com

Das Portfolio von SGT ist reich an Facetten. Es gibt eigentlich nichts, was die Mannschaft, bestehend aus zwölf ausgebildeten Sattlern und Täschnern, nicht kann. Das Repertoire umfasst MASTER collection. Taschen mit Foto: www.ulfdahl.com einem hohen Anspruch an deren spezielle Funktionen, beispielsweise die Entwicklungen der Schutztaschen akkuSafe® für Akkus oder retroschicke Fahrradtaschen für das Unternehmen RetroVelo. Und reicht bis zu kultigen Reisekoffern Chopinus und Klassikern wie Dokumententaschen namens Hugo. Auch die gute alte Schreibmappe Monokel aus der Kollektion arsgalea® zählt dazu. Die hauseigene Marke arsgalea® ist seit 2013 eingetragen. Der Name – das Wort ist zusammengesetzt aus ars (lateinisch Handwerk) und galea (lateinisch Lederhelm) – sowie das farbig geprägte Logo einer Pi­ckelhaube, welches jedes Unikat schmückt, ist mit einem kleinen Augenzwinkern zu verstehen. Es verweist auf die einzigartige Produktion historischer Pickelhauben. Hauben wie in der Gründerzeit, produziert aus geformtem Leder, werden heute noch von der SGT Spezialund Gerätetaschen GmbH hergestellt und weltweit verschickt.

Eine Auswahl der Kollektionen arsgalea®, PURE und MASTER collection design KATHI HALAMA präsentiert das Geschäft smow C Chemnitz für hochwertige Designermöbel auf dem Kaßberg, Barbarossastraße 39, Ecke Weststraße.

SGT Spezial- und Gerätetaschen GmbH | An den Hofwiesen 1 | 09235 Burkhardtsdorf, Ortsteil Meinersdorf www.sgt-spezial.de | www.arsgalea.de | www.texSTILform.de


PREMISSIMA

12

Schöns te H a n d a r b eit:

Rasurkultur in Reinform Die Rasieraccessoires der Traditionsmarke Mühle finden weltweit Anklang. Dieses Jahr feiert das Unternehmen aus Hundshübel siebzigjähriges Jubiläum. Pflege nach Maß: Eine präzise Nassrasur erfordert Sorgfalt, eine sichere Hand – und die richtigen Accessoires. Hier kommen die exzellent gefertigten Designserien von MÜHLE ins Spiel. Die von Hand gemachten Premiumartikel der familiengeführten Manufaktur zelebrieren Rasurkunst auf höchstem Niveau.

Von der Nischenmarke ­ zum Impulsgeber 2015 feiert die Marke ihr siebzigjähriges Bestehen. Seit 1945 überzeugt Mühle mit einem hochwertigen, international erhältlichen Vollsortiment für die Nassrasur. Besonders pflegend: die Nassrasurserie MÜHLE SKIN CARE mit Rasierseifen, ­-crèmes und After-Shave-Lotions. Formschöne Accessoires wie Tiegel, Schalen, Seifendosen, Spiegel und Reisesets, aber

www.muehle-shaving.com MÜHLE Store Berlin Hackesche Höfe, Hof IV Rosenthaler Straße 40/41 10178 Berlin Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 11 – 19 Uhr MÜHLE Markenstore Stützengrün Hauptstraße 18 08328 Stützengrün, Ortsteil Hundshübel Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 – 15 Uhr

auch die MÜHLE ORGANIC-Naturkosmetikserie runden das Produktprogramm made in Germany gelungen ab. Mittlerweile ist das Familienunternehmen zum rundum modernen Herstellerbetrieb avanciert, der Handwerkskunst mit industrieller Präzision vereint. Neben der ausgesprochen hohen Fertigungsqualität sichert vor allem die Inhouse-Entwicklung innovativer Werkstoffe MÜHLE einen festen Platz unter den international ­führenden Anbietern für NassrasurAccessoires.

Die Praxis zur Theorie – hier wird Präzision fassbar Erhältlich ist das gesamte MÜHLE-Sortiment im Werkshop in Stützengrün, über den MÜHLE-Onlineshop und seit 2014 auch im neuen Store und Showroom in

den Hackeschen Höfen in Berlin. Hier finden Connaisseurs neben liebevoll inszenierten Kollektions-Highlights auch einen Barbershop, in dem Mann stilvoll unters Messer kommt.

Über MÜHLE Die Traditionsmarke MÜHLE Rasurkultur bietet seit 1945 ein hochwertiges, international distribuiertes Vollsortiment für die Nassrasur. Die Kollektion umfasst Pinsel, Halter, Rasierer, Hobel und Rasiersets. Besonders pflegend sind die Nassrasurserie MÜHLE SKIN CARE und die BDiHzertifizierte Naturkosmetikserie MÜHLE ORGANIC mit Rasierseifen, -crèmes und After Shave Lotions. Formschöne Accessoires ergänzen das Produktprogramm der Manufaktur aus dem sächsischen Erzgebirge.


Die Spezialisten für Haarverlängerung in Sachsen Alle Engel haben lange Haare. Zu dieser Vermutung kann man gelangen, wenn es um das seit 1900 bestehende Familienunternehmen A&M Frisuren geht. Bereits in der fünften Generation kümmert sich das Friseurmeisterteam um die Schönheit seiner Gäste. Die nun bereits 115 Jahre Familien­tradition (und dies immer als selbst­ständige Friseurmeister!) sind sicherlich ein­ zigartig. Genauso einzigartig wie die Tatsache, dass die Eltern von Annett Walther im Alter von 70 beziehungsweise 75 Jahren ihr Friseurgeschäft in Hessen voller Leidenschaft weiter betreiben und zurzeit zwei von ihren vier Enkeln zu Friseuren ausbilden. Das himmlische Vergnügen, lange Haare zu tragen, ist der geheime Wunsch sehr vieler Frauen. „Leider sind die natürlichen Gegebenheiten für lange Haare nicht immer vorhanden”, weiß Anna Wal­ther,

Friseurmeisterin der fünften Generation bei A&M Frisuren, zu berichten. Zum Glück gibt es die Möglichkeit, mit Echthaarsträhnen von Great Lengths genau dort unterstützend tätig zu werden. „Viele Kunden wissen es zu schätzen und können sich ihre Frisur ohne Unterstützung durch Great-Lengths-Echthaarsträhnen nicht mehr vorstellen.” Es ist absolut unerlässlich, sich an speziell dafür ausgebildete Spezialisten zu wenden, damit schöne und natürliche Ergebnisse erzielt werden. Bei A&M Frisuren gibt es drei von Great Lengths, dem Weltmarktführer in Sachen Haarerweiterungen, diplomierte Friseurmeister, die sich voller Leidenschaft Ihrer Haare annehmen. „Zum ausführlichen Beratungsgespräch in unseren Räumen werden alle Details mit der Kundin besprochen, von A wie Anlass über L wie Leistung bis Z wie Zufriedenheit.

A&M Frisuren | Käthe-Kollwitz-Straße 2 a | 09337 Hohenstein-Ernstthal Telefon 03723 711265 | info@aundm-frisuren.de | www.aundm-frisuren.de Unsere Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag ab 8.30 Uhr | Samstag ab 8 Uhr

Unser Ziel ist, dass Sie begeistert unser Haus verlassen”, sagt Anna Walther und fügt hinzu: „Kundinnen nennen folgende Kriterien für eine perfekte Haarerweiterung: Natürlichkeit, unsichtbar, natürlicher Farbverlauf, einfaches Styling, nicht spürbar, Wunschhaarlängen, Tragekomfort und Glanz. Genau auf diese Punkte wird bei A&M ­Frisuren besonderer Wert gelegt und dies spüren Sie von Anfang an. Wenn Sie sich fülligeres oder langes Haar wünschen, lassen Sie sich doch einfach zu Weihnachten mit einem Gutschein beschenken und nutzen Sie unser Angebot (siehe Coupon). Achtung, das Angebot ist bis zum Jahresende begrenzt. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen. Die Haarverlängerungsexperen t ng ten von A&M u o r b e ge läng nen Frisuren.” n r e se ie s A aarv hlos ön d e ch r H esc sch n lis 5 fü d abg anke te vo des m 01 un s D uk % 2 m d hi 1.12. eine ie al epro n 15 u. z S n g o h 3 i E um utsc men rpfle ert v s da gen! G m aa W rte brin z bis ften eko n H im we t mit e ll au e b le hs in nit f a gek träg ziel engt che bsch u e L A r A ts Ve sp eat Gu iesen r d G e itt B


Pantai Luar, Hot Stone oder Schokolade

Macht glücklich & gesund Beim Betreten des von der 32 Jahre jungen Anne Schiller geführten InVivo im erzgebirgischen Hohndorf wird der Gast in einem liebevoll gestalteten Wohlfühlam­biente begrüßt. Im Gespräch erfährt man, dass der Markenname InVivo – lateinisch für „im Lebendigen” – Reaktionen auf Abläufe, die im lebenden Organismus unter physiologischen Bedingungen stattfinden, charakterisiert. Mit diesem ganzheitlichen Konzept und auf Grundlage einer umfassenden fachlichen Ausbildung und diverser zertifizierter Qualifikationen bietet Anne Schiller – seit 2014 auch als sektorale Heilpraktikerin tätig – mit ihrem Team ganzheitliche Gesundheitsleistungen im Bereich Physiotherapie sowie Rundum-Verwöhnpakete im Bereich Medical Wellness an. Entdecken Sie zum Beispiel Pantai Luar – übersetzt „an neuen Ufern”. Neu geboren, tief entspannt und erfrischt – so fühlt man sich nach dieser indonesischen Massage mit Kräuterstempeln. Die Haut wird mit duftendem Mandelöl eingerieben. Danach folgt die Massage mit warmen Leintuchstempeln. Die Zusammensetzung variiert nach dem persönlichem Geschmack, zum Beispiel sind Beeren, Kräuter und Blätter enthalten. Die Zellerneuerung wird angekurbelt, das Bindegewebe gestärkt und die Haut gestrafft. Die Wärme regt zudem die Durchblutung an und entspannt die Muskulatur. Genießen Sie dies in einem der liebevoll und thematisch dekorierten Behandlungszimmer, zum Beispiel im Südseeambiente. Lassen Sie sich verwöhnen von warmen, duftenden und wohl-

tuenden Aromaölen in Verbindung mit einer klassischen Wellness-Aromaölmassage oder einer Bio-Kerzenwachsmassage. Die Öle zu dieser Massage sind, ebenso wie alles bei InVivo, natürlich hochwertigste Produkte aus biologischem Anbau. Die Hot-Stone-Massage wird mit warmen Basaltsteinen ausgeführt, da diese am besten die Hitze speichern. Die heilende Kraft der Wärme ist schon seit Jahrhunderten in allen Kulturen bekannt und sichert eine totale Entspannung sowie Harmonisierung des Körpers.

Schokolade macht glücklich – und äußerlich angewendet nicht dick. Dass Schokolade eine positive Wirkung auf die Seele hat, ist weithin bekannt. Bei einer Hot-ChocolateMassage wird der Gast mit einer Rückenmassage mit warmem und verflüssigtem Kakao verwöhnt. Die hochwertigen Substanzen der Kakaobohnen pflegen die Haut, regen die Fettverbrennung der Hautzellen an und wirken somit gegen Cellulite und Orangenhaut. Die Russische Honiggmassage, orientiert an der Tradition der russisch-tibetischen Medizin, nutzt die positiven Eigenschaften des Honigs und seiner Enzyme. Gifte, die der

Körper im Laufe der Jahre eingelagert hat, werden tief aus dem Körpergewebe gesogen. Neben diesen und weiteren Medical-Wellness-Erlebnissen bietet InVivo Gesundheitsleistungen zum Beispiel in folgenden Bereichen an: Physiotherapie, neurologische Bobath-Therapie, manuelle Therapie, Elektro­ therapie, Ultraschall, Naturfango, KinesioTaping, Trigger-Punktbehandlung, Traktionsoder Entspannungstherapie. Anne Schiller ist seit 2014 auch als sektorale Heilpraktikerin tätig. Mit dieser speziellen Qualifikation besteht die Voraussetzung – unabhängig von der ärztlichen Verordnung oder einem Rezept – ganzheitliche Behandlungen für Privat- und Kassenpatienten im physiotherapeutischem Bereich auszuüben. Somit können Patienten individuelle Therapiemöglichkeiten ohne langes Warten auf einen Arzttermin nutzen. Über eine fortlaufende und umfassende interdisziplinäre Weiterbildung kann das Team von Anne Schiller höchste Kompetenz auf allen Tätigkeitsgebieten sichern. Ihr Handwerk wird durch hochmoderne Technik unterstützt, so bei der Stoßwellentherapie – eine höchst wirkungsvolle Methode zur Schmerzbehandlung und Beschleunigung der Heilungsprozesse. Verschenken Sie Spezielle Kurse zur glückliche Momente & Prävention, RüGesundheit mit ckenschule sowie einem INVIVOMama- und BodyGeschenkgutschein! Fit-Kurse ergänzen das Angebot.

InVivo | Physiotherapie & Medicalwellness | Bahnhofstraße 8 | 09394 Hohndorf Telefon 037298 172862 | Invivo-physiotherapie@gmx.de | www.facebook.com/PhysiotherapieHohndorf/ Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8 bis 20 Uhr, Freitag 8 bis 15 Uhr, Samstag 10 bis 12 Uhr


Gutsche in im Wert von

DUFT-SUSE *G

Feine Geschenke

5 Euro *

ilt für all e dre ab einem i Duft-Suse-Filiale n Einkaufs we 20 Euro, ausgenom rt von men sind reduziert e Artikel.

f ür sie u n d ihn

Oder überraschen Sie sich doch einfach mal selbst…

Die Parfümerie Duft-Suse ist seit Jahrzehnten eine feine Adresse im Erzgebirge. Seit 15 Jahren im Besitz von Heike Brautzsch, ehemals Kreuz-Drogerie, bietet sie in Hohndorf/Erzgebirge, Lichtenstein und Lugau ein exklusives Markensortiment feinster Düfte und hochwertiger Kosmetik an. Duft-Suse führt vorzügliche Naturkosmetik sowie feine Beauty- und Wellnessprodukte. Trendige Accessoires wie Tücher, Taschen, Modeschmuck und attraktive Keramiken ergänzen das Einkaufserlebnis. Eine individuelle, rundum fachkundige Beratung und hochwertige Geschenkverpackungen sind für das Team von Heike Brautzsch selbstverständlich.

Pafümerie Duft-Suse Inhaberin Heike Brautzsch | Kundenhotline 037298 2235 | E-Mail: duftsuse@t-online.de Hohndorf/Erzgebirge Bahnhofstraße 22 |Lichtenstein Im Auersberg-Center, Platanenstr. 4 | Lugau Im Paletti-Park, Chemnitzer Str. 1


Stil

„Stil ist der äußere Ausdruck einer inneren Harmonie der Seele.” William Hazlitt (1778 – 1830), englischer Essayist

Stilvoll wohnen, was bedeutet das für Sie? Lieben Sie es glamourös? Romantisch? Oder puristisch? In meiner Boutique am Altmarkt in Aue finden Sie auf zwei Etagen ein mit Liebe ausgewähltes exklusives Home- & Lifestyle-Sortiment für alle Wohnbereiche und Stilrichtungen. Traumhafte Accessoires, feine Kleinmöbel, Schmuck der Marke Konplott, Kissen, Tischdecken, Gardinen, Essgeschirr, Keramik, Lampen, Kerzen und -ständer, Bad-Accessoires, Seifen, Parfüm, Naturkosmetik … Und liebevolle Geschenke für jeden Anlass, zum Beispiel zum Weihnachtsfest. Willkommen, lassen Sie sich inspirieren!

Vorfreude:

Sommerurlaub 2016 Gerade in der kalten Jahreszeit ist die Vorfreude auf den nächsten Sommerurlaub die schönste Freude: warme Sonnenstrahlen, entspannte Stunden an den schönsten Ecken der Welt und dazu ein kühler Drink in der Hand. Wir nennen das Sommerurlaub 2016! Unser Reisebüro bietet nicht nur inspirierende Ideen und die neuesten Reisetrends für den Sommer 2016, sondern auch exklusive Expertentipps.

Schauen Sie bei uns vorbei. Buchen Sie am besten jetzt und profitieren Sie von den Frühbucherrabatten und anderen handfesten Vorteilen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr Team vom Stollberger Reisebüro Corina Bahlcke und Ines Hentschel

Stilvoll wohnen | Regine Bock Kirchstraße 3 (Am Altmarkt), 08280 Aue Tel. 03771 253662 | Mobil 0171 7880662 info@stil-voll-wohnen.de

www.stil-voll-wohnen.de

So mach’ ich Urlaub. Tolle Ideen für die schönste Zeit des Jahres DEUTSCHLAND, BAD SAAROW

A-ROSA Scharmützelsee 77777

Weitläufiges Resort direkt am Scharmützelsee mit 4.200 qm großem Wellnessbereich. 1 Nacht inkl. Frühstück Pro Person im DZ ab € 99 + Perfekt dazu kombiniert: Verwöhnzeit (30 Min.), pro Pers. € 45

DEUTSCHLAND, TRAVEMÜNDE

A-ROSA Travemünde 77777

Modernes Hotel in schöner Lage, der 4.500 qm großzügige Wellnessbereich lädt zum Entspannen ein, 1 Nacht inkl. Frühstück Pro Person im DZ ab € 99 + Perfekt dazu kombiniert: Verwöhnzeit (30 Min.), pro Pers. € 55

DER Touristik Frankfurt GmbH & Co. KG • 60424 Frankfurt

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9.30 bis 18 Uhr Donnerstags nach Vereinbarung bis 20 Uhr Samstag 9 bis 13 Uhr | Wohn- & Einrichtungsberatung gern auch nach Vereinbarung

Information und Buchung:

DER Touristik Partner · Stollberger Reisebüro · Bahlcke und Hentschel GbR Pfarrstraße 6 · 09366 Stollberg · Telefon 037296 2349 · info@rb-stollberg.de Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 12 Uhr sowie gern auch nach Vereinbarung


Neues aus dem Weihrichkarzl Die Schauwerkstatt „Zum Weihrichkarzl” steht für traditionelle Handwerkskunst im gemütlichen Ambiente – mit viel Herz und Gastfreundschaft zu jeder Jahreszeit. Die meisten bringen uns mit Weihnachten und Winter in Verbindung, weil Weihrichkarzle – die erzgebirgischen Räucherkerzen – und Räucheröfen dann besonders beliebt sind. Hier in Premissima möchten Werkstattchef Jürgen Huß und sein Team Sie auf einige Geschenkideen aus dem Ladengeschäft in Sehmatal-Neudorf neugierig machen. Aufs „Tisch-Huss’l” zum Beispiel, einen kleinen, doch urig-massiven Kanonenofen aus Stahl. Oder auf einen ihrer Klassiker, den Huß’chen Räucherkerzenofen aus Altkupfer. Oder dessen kleinen Bruder, den kleinen Kanonenofen, der dem einst in erzgebirgischen Tischlereien gebräuchlichen Leimofen nachempfunden ist. Tja, und wo Sie das und all die verschiedenen Karzl-Sachen bekommen, erfahren Sie gleich mit: Außer in der Neudorfer Schauwerkstatt in diesem Advent auf zehn original sächsischen Weihnachtsmärkten zwischen Dresden, Leipzig und Plauen. Aktuelle Veranstaltungen werden überdies auf unserer Facebookseite und der Homepage veröffentlicht. Wer also nichts verpassen möchte, kann uns einfach ein „Gefällt mir” posten und wird per Facebook automatisch über Neuigkeiten aus der Schauwerkstatt informiert.

! Is

Tisch-Huss’l }

! Räucherkerzenofen }

Mein Name ist „Tisch-Huss’l” und ich bin ein kleiner, massiver, zwei Kilogramm schwerer Kanonenofen aus Stahl. Ich werde in Handarbeit gefertigt. Mir kann man alles anvertrauen, was beim Abbrennen gut riecht und Wärme bringt. Die Größe des Brennmaterials ist mir dabei fast egal. Ich funktioniere wie mein großer Bruder, „is Huss’l” – und sehe aus wie einer meiner kleinen Geschwister. Im Umgang mit mir kann man viel lernen. Setzt man mir eine kleine Eisenpfanne auf, ist selbst ein Spiegelei für mich kein Problem. Dabei bin ich völlig ungefährlich, kann aber durchaus sehr heiß werden; wie ein richtiger Ofen eben. Ob drinnen oder draußen – Sie werden sicherlich Ihre Freude an mir haben. Gesamthöhe 230 Millimeter, Ofendurchmesser 90 Millimeter, Gewicht 2 Kilogramm.

Mit viel Liebe zum Detail und von Hand gefertigt, entstand 1994 mit dem Räucherkerzenofen ein echter Klassiker, der weite Verbreitung gefunden hat. Seit zwei Jahren wird er sogar in Altkupfer gefertigt. Ein kleiner Küchenherd für die Verwendung von Räucherkerzen mit kleinen Besteckteilen zum Aufhängen an der Fliesenrückwand. Der Rauch der Räucherkerze strömt sowohl aus dem Ofenrohr als auch aus der Kaffeetasse. In der speziellen Halterung verglimmen die Räucherkerzen vollständig. 192 Millimeter hoch, je 60 Millimeter hoch und tief, Gewicht 312 Gramm.

zusätzlich erhältlich: massive Eisenpfanne mit Deckel

Unsere Karzle finden Sie in diesem Advent auf folgenden Weihnachtsmärkten: Annaberg-Buchholz, Chemnitz, in Dresden auf dem Striezelmarkt und auf der Prager Straße, in Erfurt, Freiberg, Leipzig, Meißen, Plauen und Zwickau. Besuchen Sie auch unser Ladengeschäft in Sehmatal-Neudorf und lassen sie es sich beim Einkaufen gutgehen. Neben unseren eigenen Erzeugnissen – Räucherkerzen und Metallwaren – bieten wir eine große Auswahl an feinen erzgebirgischen Kunsthandwerksartikeln. Gern stellen wir Ihnen einen Gutschein für die Schauwerkstatt wie auch für unser Ladengeschäft aus. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 17 Uhr; sonn- und feiertags bleibt unsere Schauwerkstatt geschlossen.

!

Leimofen }

Die Vorlage für diesen kleinen Kanonenofen ist ein früher gebräuchlicher Leimofen. Er wurde mit Spänen befeuert und zum Warmhalten von Knochenleim verwendet. Unsere kleine Miniaturausgabe eignet sich ideal für unsere Räucherkerzen, die spezielle Halterung im Ofen ermöglicht das vollständige Verglimmen. Die kleinen Kegel können sowohl stehend oder hängend eingesetzt werden. 141 Millimeter hoch, Durchmesser 40 Millimeter, Gewicht 142 Gramm.

! Auf

zehn Weihnachtsmärkten in Sachsen }

Foto: Dieter Knoblauch

Alle hier abgebildeten Huss’l-Öfen sind in einem Altkupferdesign veredelt und somit individuelle Unikate.

Jürgen Huß Räucherkerzenherstellung | Karlsbader Straße 187/189 | D-09465 Sehmatal-Neudorf | Tel. 037342 149390 Entdecken Sie unsere Karzle und alles drum herum im Welt-Weit-Ladengeschäft auf www.juergen-huss.de


PREMISSIMA

Vereine – wichtig für die Gesellschaft Ehrenamtliche Betätigung beziehungsweise bürgerschaftliches Engagement sollte hochgeschätzt werden. Als neugewählter Oberbürgermeister von Marienberg erfüllt mich die Arbeit der in insgesamt 74 Vereinen der Bergstadt und ihren Ortsteilen tätigen Menschen mit großem Stolz. Damit wird gleichzeitig ein sozialer Auftrag erfüllt, denn Vereine leisten unter anderem auch sehr gute Jugendarbeit. Daher ist es mir persönlich wichtig, mit entsprechenden Strukturen die Arbeit der Vereine im Rahmen der Möglichkeiten zu fördern und zu unterstützen. Allein in 2015 konnte mit Hilfe von Sportstättenförderungen die Sanierung einiger Turnhallen in Marienberg, welche neben dem Schul- und Vereinssport auch diversen anderen Veranstaltungen dienen, ebenso die Stadtkegelbahn zum erfolgreichen Abschluss gebracht werden. Nun gilt es, diese Räumlichkeiten für die Vereinsarbeit stets gut einsatzfähig zu halten. Andrè Heinrich, Oberbürgermeister der Bergstadt Marienberg

Wir sind Weihnachten Als typisch erzgebirgische Weihnachtsbäckerei, deren Tradition als Familienbetrieb schon 102 Jahre zurückreicht, sind wir stolz auf unser ehrliches, bodenständiges Handwerk. Davon können sich in diesem Advent nicht nur die Kunden unserer neun Filialen zwischen Oelsnitz, Stollberg und Chemnitz überzeugen, sondern in stark wachsendem Maß ebenso Stollenfreunde aus aller Welt, die übers Internet bestellen. Speziell im Marketing unterstützt uns der Erzgebirgische Stollenverband, den ich zusammen mit rund 20 Partnern 2010 mitgegründet habe. Als Betrieb mit 49 Beschäftigten ist die Bäckerei Walter zugleich immer gefordert, neue Wege zu gehen und die traditionelle Backkunst neu zu interpretieren. Probieren Sie, liebe Premissima-Leser, darum neben den Stollenklassikern auch mal unsere Cranberry-Pistazie-Kreation oder mein in Rotwein geschwenktes Weihnachtsomelett. Gutes aus dem Erzgebirge muss sich mehr herumsprechen, deshalb sind wir 2015 erstmals dabei, wenn das ZDF unter bundesweit 36 Bewerbern Deutschlands besten Weihnachtsbäcker sucht. Wir Walters freuen uns, das Erzgebirge und unser Handwerk dabei präsentieren zu dürfen. Schön wäre, dort am 15. Dezember weit vorn zu landen. Vor allem aber möchten wir den Fernsehzuschauern sagen: Wir sind Erzgebirge, wir sind Weihnachten. Katja Walter-Dippmar, Bäckerei Walter, Oelsnitz-Neuwürschnitz

Im Alter nütze sein Es stimmt mich stets aufs Neue glücklich, wenn ich einen Kinderpullover, einen Schal, eine Mütze oder Socken fertig gestrickt habe. Dann sage ich mir: „Wieder etwas, womit ich einem armen Kind etwas helfen kann – auch wenn es nur das berühmte Tröpfchen auf dem heißen Stein ist.” Seit Jahren schon stri­cken wir in der Handarbeitsgruppe Reitzenhain für Bedürftige in Rumänien. Im Oktober gehen die Sachen dann in Form eines Hilfstransportes auf Reisen. Dieses Jahr spenden wir siebenhundert Teile, gefertigt von zwanzig Frauen. Aufgrund meiner Erkrankungen bin ich zwar auf umfangreiche Unterstützung im Haushalt und bei sämtlichen Erledigungen angewiesen, das Klappern mit den Nadeln ist mir jedoch geblieben. Das Stricken gibt mir persönlich so viel und am Ende einer jeden Arbeit weiß ich, Gutes getan zu haben und auch mit 79 Jahren und vielen Wehwehchen noch nütze zu sein. Waltraud Roscher, Leiterin der Handarbeitsgruppe Reitzenhain

18


Kleidung aus dem Erzgebirge Die legendären dreiklang-Pyjamas aus und den Gegenentwurf zum Massenkonsum. herstellt. Und den Unterschied spürt man”, der Thumer Wäschefabrik sind noch nicht Für das junge Gründerteam, bestehend aus sagte Florian Eidner auf Nachfrage zur zurück. Aber die Marke, die jahrzehnte- Mark Teucher, Florian Eidner, Lisa Schwalbe #fashrev-Bewegung für eine Moderevolulang für Nachtwäsche aus Sachsen stand, und Martin Jähnert, stellt dies Bestätigung tion. Der Experte für Onlinevertrieb ist es, erlebt gerade eine Renaissance. Vier junge und Ansporn zugleich dar. Denn einerseits der die jungen Zielgruppen in Berlin und Sachsen taten sich zusammen, um die alte wurde der Fokus auf regionale Lieferan- anderen Städten auf das Juwel im Gebirge Fabrik mit neuen Aufträgen zu versorgen, ten im Umkreis von 100 Kilometern von aufmerksam macht. und erarbeiteten ein umfassend ausgefeil- der Fabrik in Thum im Erzgebirge belohnt. dreiklang-Kleidung hat mit seinem durchtes Konzept, um Kunden, Mitarbeiter und Andererseits kommt die Baumwolle aus dachten Konzept und dem Bezug auf Regiofairen Quellen, habe aber den Weg aus nalität, Fairness und Transparenz offenbar Region zu beglücken. Ein Jahr nach seiner erfolgreichen Grün- Marokko hinter sich. Die Erweiterung der einen Nerv getroffen, der nicht nur die Kundung wurde das Modelabel „dreiklang – Produktpalette um regional angebaute Lei- den überzeugt. Gleichzeitig brauche man Kleidung aus dem Erzgebirge” vom Säch- nenprodukte sei daher im Aufbau, erklärt auch neue Mitstreiter, um die Anforderungen umzusetzen. Diese im Erzgebirge zu sischen Umweltminister Thomas Schmidt Mark Teucher. in der Kategorie „Umweltorientierte Unter- Produktionsleiterin Lisa Schwalbe betont ihr finden hat derzeit Priorität, um die Wartenehmensführung” für seine kreativen Leis­ Ziel: Dass die Kunden sich in ihre Kleidung zeiten der Kunden zu senken. Andererseits tungen im Umweltschutz mit einem Aner- verlieben. Kunden wollen schöne Kleider, ist echter Luxus eben der, den man nicht kennungspreis ausgezeichnet. Laudatorin aber auch ein gutes Gewissen beim Kauf. jederzeit verfügbar haben kann – wie bei Friederike Ursprung würdigte besonders „Regional ist das neue Bio”, ist sich Martin Jäh- Uhren aus Glashütte erfolgreich vorgelebt. den Fokus auf Fairness in der Herstellung nert sicher. Er ist für die Umwelt- und Sozial­ Zugleich darf Tradition und Anspruch gern standards zuständig. „Unsere auch Spaß machen, wie das Firmencrèdo selbst gewählte Beschränkung „ernst aber lässig” zeigt, erinnert dieses doch auf regionale Lieferanten war an Ernst Otto Lässig, den ersten Leiter der anfangs eine Hürde. Aber jetzt Fabrik in Thum ab 1905. Womit wir wieder haben wir tolle Partner in der bei der Tradition wären. Passend zu dieRegion gefunden. Die plastik- sem Humor arbeitet dreiklang nach eigenen freie Verpackung, das Garn von Angaben daran, „Sächsischer Hoflieferant” Alterfil aus Oederan, die Bio- zu werden. Baumwolle von Riedel aus Lim- Bleibt zu wünschen, dass dreiklang mit der bach-Oberfrohna und der Druck Zielsetzung der durchgängigen Qualität und – alles findet im Umkreis von Umsicht auch regionale Käufer begeistern maximal 100 Kilometern statt.” kann. Denn mit dieser Kleidung aus dem Erz„Wir wissen, wer die Kleidung gebirge kann man sich wirklich schmücken.

www.dreiklangkleidung.de


Fantasievolle Mode für besondere Momente – für

Sie & Ihn Das Angebot bei Kleiderwahnsinn reicht von ausgewählten Abendkleidern über Party- und Cocktailmode, Ballroben, Bühnen- und Brautkleider bis zu individuellen Anfertigungen entsprechend der Wünsche und Träume der Kundin. Die hauseigene Änderungsschneiderei sorgt für perfekten Sitz und nimmt auf Wunsch Veränderungen vor. Geführt werden Kleider der Größen 32 bis 70 sowie Sonderanfertigungen nach Maß und stilvolle Kleider für jedes Alter. Aber Kleiderwahnsinn kümmert sich natürlich auch um Männer. Damit ER

stilecht zu seinem Typ gekleidet ist und die beste Auswahl an trendstarken und modebewussten Outfits hat – und beim schönsten Tag im Leben perfekt zu IHR passt. Kleiderwahnsinn bietet exquisite Kollektionen von Anzügen zu jedem Anlass. Mit klassischen und modernen Schnitten, edlen Stoffen in angesagten Farben und Strukturen für einen glanzvollen Auftritt. Ebenso werden außergewöhnliche Gehrockvarianten, auch in individuellen Anfertigungen, sowie farbstarke Smokings geführt.

Das Sortiment umfasst unter anderem folgende führende Marken: •WILVORST mit den Kollektionen Classics, Tziacco, After Six & Prestige •Bäumler – Businessanzüge auf höchstem Qualitätsniveau •Klotz – Perfektion trifft Flexibilität •Adimo & Danissimo – Eleganz aus Paris •Atelier Torino – Feel Italian Inhaberin Ina Riedel und Ihr Team freuen sich, Sie in ihrem Fachgeschäft zu begeis­ tern und mit Ihren Partnern zu betreuen.

Kleiderwahnsinn | Ina Riedel Schmiedgasse 2 08294 Lößnitz Telefon 03771 300557 kleiderwahnsinn@t-online.de Foto: WILVORST

www.kleiderwahnsinn.de


Kammouflage Die Friseur- & Wellness-Salons Lassen Sie sich verwöhnen und perfekt stylen: bei Kammouflage in Hartenstein und Neukirchen. Kammouflage, der Name von Susann Görkes Hartensteiner Salon ist so besonders wie ihr Anspruch. Für die modische Verwandlung ihrer Kunden brauchen die Meisterin und ihre Mitarbeiterin das optimale Gespür für deren Wünsche.

von GHD, Farben und Stylingprodukte aus dem Hause Goldwell, die Herren­ linie American Crew oder ABC Nail Store. „Bei Kammouflage erhalten Sie alles in einem Haus: Trendfrisuren und Haarverlängerungen, exklusive Brautfrisuren und Fußkosmetik, Make up, Kopf- oder Handmassagen und Nagelmodellagen”, zählt die kreative Chefin auf. Der Ruf als ideenreiche und zuverlässige Hochzeitsfriseurin geht ihr ebenso voraus wie der des aufmerksamen VIP-Service.

Kammouflage, die Friseur- & Wellness-Salons 08118 Hartenstein, Zwickauer Straße 34, Telefon 037605 7116 Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 8 – 19 Uhr, Samstag 8 – 13 Uhr Montag und Dienstag sind wir mobil für unsere Kunden aktiv

Stets flexibel, kreativ und freundlich, setzen sie auf namhafte Marken. Ebenso wie auf die speziellen Geräte

09221 Neukirchen, Hauptstraße 86 Telefon 0371 221828 Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9 – 18 Uhr, Samstag 8 – 12 Uhr www.kammouflage-friseur.de

Noch keine Ideen zum Fest? Kammouflage bietet tolle Geschenkgutscheine und liebevoll verpackte feine Überraschungen, zum Beispiel Stylingprodukte, Kosmetik und Frisiergutscheine.

Fotos: Kristin Heier FOTOSTUDIO CARISMA


Kompetente Vernetzung

als Schwungrad der Region Von Kristina Neukirch Erfolg im Wirtschaftsleben stellt sich immer wieder als Mischung aus Ideen, Standortkriterien und viel Zuverlässigkeit mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit aller Handelnden heraus. Das Westerzgebirge ist gut aufgestellt – vom Auersberg kann man herrlich nach unten schauen, aber auch am besten abschätzen, wie viel Luft noch nach oben ist. Die Mitglieder der Industrie-und Gewerbevereinigung Aue e. V. (IGA) versuchen seit über 18 Jahren immer, beides miteinander in Einklang zu bringen – dazu zählen Projekt­ umsetzungen und Kampagnen, die weit über mittelfristige Ziele hinausreichen. Zur IGA gehören Einzelhändler, Handwerks- und Industriebetriebe, Freiberufler und Dienstleister aus der gesamten Region. Seit ihrer Gründung im Jahr 1997 repräsentiert die Vereinigung

inzwischen über einhundert Unternehmen mit etwa 8.000 Arbeitnehmern. Kurze Wege, bekannte Gesichter und offene Ohren – das kennzeichnet die Industrie- und Gewerbevereinigung Aue. Die Mitglieder setzen nicht nur Zeichen bei der Stadtentwicklung von Aue und zum Tag des Handwerks, sondern viele Projekte tragen ihre Handschrift – ganz den IGA-Kompetenzen entsprechend: Wirtschaftsförderung, Fachkräfteentwicklung, Berufsorientierung, regionale Verkehrslösungen und Impulse für Kultur und Sport. Als Glanzlicht und öffentliche Veranstaltung richtet die IGA von Beginn an die Auer (Business- und) Modegala aus – sie wird im kommenden Jahr, am 19. März, wieder im MercedesAutohaus Oppel stattfinden. Ihre Unternehmerstammtische und Netzwerktreffen in lockerer Feierabendatmosphäre, welche mehrmals pro Jahr statt-

finden, haben sich bereits außerhalb des Westerzgebirges herumgesprochen und suchen ihresgleichen. Wenn die Pyramide auf dem Auer Altmarkt angeschoben wird, der Duft von gebrannten Mandeln und Glühwein durch das Zentrum zieht, dann ist die IGA auch in diesem Jahr wieder Mitgestalterin des Auer Raachermannelmarktes. Über 300 Kinder, die am Bühnenprogramm fleißig mitwirken, Lieder und Gedichte einstudieren, dürfen sich zum Dank für ihre Mühen auf kleine Geschenke freuen, die von den Unternehmen der IGA gesponsert werden. Und während die Kinder Wunschzettel schreiben, Plätzchen backen und vom Weihnachtsmann träumen, stecken die Mitglieder schon mitten in den Vorbereitungen für den Neujahrsempfang der Stadt Aue: Damit die Erfolgsgeschichte der Region auch 2016 weitergeschrieben werden kann.

IGA Aue e. V. • Rudolf-Breitscheid-Straße 65 • 08280 Aue • Telefon 03771 598516 • info@iga-aue.de

www.iga-aue.de


MITGLIEDER der Industrie-und Gewerbevereinigung Aue e. V. (IGA)

Energie mit Herz

Ideenreich – ein klein wenig ganz Großes

Mit Kopf und Qualität

Die Hauptaufgabe der Stadtwerke liegt in der Entwicklung der kommunalen Daseinsfürsorge für die Bürger der Stadt Aue und die Gewährleistung positiver Standortbedingungen für Gewerbetreibende und die regionale Wirtschaft durch die sichere und preisgünstige Versorgung mit Strom, Gas und Fernwärme.

Erfolgreiche, fantasievolle und produktive Werbung erfordert durchdachte Konzepte, frische Ideen mit Charakter und innovative Kreation. Beuthner Grafik & Konzepte entwickelt individuelle Lösungen für Marketing, Gestaltung und Vermarktungskonzepte. So entstehen rund um das Geschäft meiner Kunden schöne Geschichten mit einem klaren Ergebnis: positive öffentliche Wahrnehmung und Wiedererkennung. Ich produziere mit meinen Partnern direkt vor Ort und regional, ob klassisches Printprodukt oder digitale Ausarbeitung.

Alle kennen den Securitytypen an der Diskotür, der mit geballter Faust droht: „Du komscht hier net rein!” Gerade in der Sicherheitsbranche erfolgt nun aber eine außerordentliche Professionalisierung. Der Schlägertyp ist out; gefragt ist die Vielfalt an Kompetenzen: der stämmige Typ, der sich in die Tür stellen kann und diese ausfüllt, aber gleichzeitig auch der IT-Sicherheitsexperte. Zum Portfolio gehören der Profi für Kameraund Überwachungstechnik, der hilfsbereite Doorman im Supermarkt, der Personenschützer und der versierte Projektmanager, der Strukturen durchleuchtet, Lücken im System erkundet, umfassende Konzepte erarbeitet. Dieses umfangreiche Leistungsspektrum bietet Professional Security Service, kurz PSS, seit Jahren seinen Kunden und Klienten an.

Das Unternehmen hat sich die Förderung regionaler Strukturen auf die Fahnen geschrieben, bemüht sich gezielt um Standortvorteile für die heimische Wirtschaft. Durch eine regional ausgerichtete Auftragsvergabe setzen die Stadtwerke zudem wichtige Impulse vor Ort. SWA bietet sichere Arbeitsplätze und bindet damit die Mitarbeiter und ihre Familien an die Region. Durch das einheimische Team ist eine ehrliche, authentische Beratung für alle Kunden selbstverständlich. Es ist den Stadtwerken Herzenssache, sich aktiv in die Arbeit der Industrie- und Gewerbevereinigung Aue einzubringen, denn gemeinsames partnerschaftliches und generationenübergreifendes Handeln ist ein wichtiger Beitrag für die Gestaltung der Zukunft in unserer Heimat.

STADTWERKE AUE GmbH Mühlstraße 4 08280 Aue Telefon 03771 55660 Telefax 03771 556630 info.vertrieb@swaue.de www.swaue.de

Die Strategie – mit einer Botschaft im Kopf Inspiration für das Entwickeln individueller Strategien und das Hervorheben von Allein­ stellungsmerkmalen sind für mich das vertrauensvolle Miteinander und ein persönliches Kundenverhältnis. Das Engagement – Heimat ist auch ein Ort Die Verwurzelung mit meiner Heimat, das Leben und Wirken im Erzgebirge sind für mich sehr wichtig. Für die junge Wirtschaft unserer Region, die Vernetzung von Unternehmen und Persönlichkeiten engagiere ich mich ehrenamtlich. Zum Beispiel in der Industrieund Gewerbevereinigung Aue e. V. und im Branchenverband Kreatives Erzgebirge e. V.

Beuthner Grafik & Konzepte Anne Beuthner-Krauß Waschleither Straße 8 08344 Grünhain-Beierfeld Telefon 03774 187462 info@beuthner-konzepte.de www.beuthner-konzepte.de www.facebook.com/beuthnerkonzepte

Ronny Eberhart, ein exzellenter Fachmann in dem sächsischen Unternehmen: „Heutzutage zählen das Know-how, Erfahrung, Technik und genau die Struktur, die vor Schäden schützt und individuell auf jede Firma oder Privatperson angepasst ist.” Der Experte für Warensicherung und Diebstahlprävention ist oft für Firmen tätig, die mit wertvollen Gütern und Rohstoffen arbeiten. So achten heute auch zunehmend kleine und mittelständische Unternehmen auf Professionalität und Qualität.

PSS Security Büro Aue Wettinerstraße 38, 08280 Aue Telefon 03771 259836 Fax 03771 259835 Mobil 0172 3719693 info@security-sachsen.de www.security-sachsen.de


100 Tage im Chefsessel Fachkräfte, Jugend und Integration – Siegfried Bäumler, neuer Leiter der Arbeitsagentur Annaberg-Buchholz, zieht eine erste Bilanz seiner Arbeit mich dafür einsetzen, gemeinsam mit den Partnern aus Politik, Wirtschaft und Verbänden gute Projekte weiterzuentwickeln und neue Ansätze zu finden. So schaffen wir es, dass mehr Menschen eine Arbeit finden, Unternehmen freie Stellen besetzen und die Wirtschaft wächst. In diesem Zuge wurde von meinem Vorgänger eine besondere Dienstleistung in der Agentur für Arbeit eingerichtet: Das Job Café. Dieses Angebot wird von Jobsuchenden, Stellenwechslern und AusbildungsuchenSiegfried Bäumler, Leiter der Agentur für den gern angenommen, um sich bei einer Arbeit in Annaberg-Buchholz. Fotos: BA Tasse Kaffee kostenlos über interessante Ausbildungs- und freie Stellenangebote zu wicklung dürfen uns diese Menschen nicht informieren oder zu beruflichen Möglich- verlorengehen. Jede Frau und jeder Mann keiten beraten zu lassen. Arbeitsuche ist zählt, jeder hat ein Talent und das gilt es für viele Menschen mit Stress und Unsi- zu nutzen. Einen weiteren wichtigen Platz cherheit verbunden. Mit dem Job Café nehmen in meiner Arbeit Jugendliche ein, bieten wir eine ruhige und angenehme von denen wir keinen auf der Strecke lasUmgebung für vertrauensvolle Gespräche sen dürfen, auch nicht die Benachteiligten. mit den Fachexperten. Aufgrund der guten Unsere größte Herausforderung besteht Resonanz ist das Job Café in der Agentur allerdings darin, neue Probleme, die auf uns für Arbeit Annaberg-Buchholz mittlerweile zukommen, zu bewältigen, ohne dabei das jeden Dienstag von 15 bis 18 Uhr geöffnet. geschaffene Fundament zu beschädigen. Einzig der Termin am 29. Dezember entfällt, Die Integration von Flüchtlingen in Arbeit da wir uns an der Heimkehrerbörse der erfordert künftig unser volles Engagement. Wirtschaftsförderung Erzgebirge am 28.12. Wir müssen auf die Menschen, die für unsebeteiligen – ebenfalls eine gute Chance für ren Arbeitsmarkt relevant sind, zugehen und ihnen im ersten Schritt ermöglichen, Jobwechsler und Rückkehrer. Deutsch zu lernen. So haben sie eine reelEin wichtiges Anliegen ist mir zudem, le Chance, auch beruflich Fuß zu fassen. Alleinerziehenden, Menschen mit Handicap, Älteren und Langzeitarbeitslosen künftig Hierfür stehen uns nunmehr Sprachkurnoch bessere Chancen auf Arbeit zu eröff- se zur Verfügung, von denen die ersten nen. Angesichts der demografischen Ent- über die Maßnahmeträger bereits Anfang November beginnen konnten. Ferner ist es wichtig, sich mit allen am Prozess Beteiligten – Ehrenamtliche, Verbände, Behörden und viele mehr – abzustimmen, damit jeder Sie suchen eine neue Stelle in der Heimat? seiner Aufgabe nachkommen kann. Dann schauen Sie im Job Café vorbei! Mein Fazit der ersten 100 Tage: Es gibt Titel auch in des den Posters kommenden Wochen und Von Montag 8.00 bis wir 18.00 Monaten vielbis zuFreitag, tun. Packen esUhr. also an!” Sie war eine der ersten deutsch-deutschen Partnerschaften, welche im Zuge der Einheit vor 25 Jahren aus der Taufe gehoben wurde – der Schulterschluss zwischen der traditionsreichen Bergstadt AnnabergBuchholz und der kreisfreien Stadt Weiden in der Oberpfalz. Eine Partnerschaft, welche bis zum heutigen Tag auf kommunaler Ebene, in Vereinen, aber auch in der Wirtschaft gepflegt wird. Insofern ist es bezeichnend und ein Signal, dass Siegfried Bäumler, der neue Arbeitsagenturchef von Annaberg-Buchholz, von der Arbeitsagentur Weiden kommt und obendrein begeisterter Skifahrer ist. Der Diplom-Verwaltungswirt trat zum 1. September 2015 die Nachfolge von Jürgen Sieg an und möchte an dessen erfolgreiche Arbeit der letzten zwei Jahre anknüpfen. Allerdings sieht sich Bäumler neben der demografischen Entwicklung im Erzgebirge noch mit anderen, völlig neuen Herausforderungen konfrontiert, was den erfahrenen Mann jedoch weniger beunruhigt, ja vielmehr anspornt. Bringt er doch Führungsqualitäten, Wissen aus dem operativen Geschäft und Erfahrungen aus der strategischen Steuerung und Weiterentwicklung mit. „Ich freue mich auf die Menschen, auf die Arbeit und darauf, für die Region Gutes tun zu dürfen”, so der neue Agenturchef. „Natürlich stehen die Themen Nachwuchs­ sicherung und Fachkräftegewinnung an oberster Stelle unserer Arbeit. Ich werde

Brosch_A4_ohne

Nebeneinander aufgestellte Puzzleteile

weisse Linie

Logo

Rubrik

Angabe Internet-Zielseite oder erklärender Text

weisse Linie

Brosch_A4_ohne

Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit strecken jeweils eine Hand aus, die sich in der Mitte treffen.

weisse Linie


nichts ist wie vorher Die Gefühle von Eltern, die nach der Geburt erfahren, dass ihr Kind mit einer Schwerstbehinderung aufwachsen muss, kennt die Fachanwältin für Medizin- und Geburtsschadenrecht seit ihrer Jugend. Denn die Erzgebirgerin hat im damaligen Kreiskrankenhaus Aue Krankenschwester gelernt und in dem Beruf gearbeitet. Seither bewegen sie Probleme der Neonatologie, die sich mit Neugeborenenmedizin und -vorsorge beschäftigt. „Mutter und Vater werden völlig aus dem Leben geworfen. Sie hatten sich so auf das Kleine gefreut

und dann der Schock – die Eltern stehen alleine da mit tausend Sorgen, tausend Fragen”, kennt Nadja Dö­scher-Schmalfuß die Situation. „Die Eltern wissen nicht ein noch aus. Natürlich, sie lieben ihr Baby, mit der Krankheit oft noch mehr. Und müssen sich zugleich der Wirklichkeit stellen. Antworten finden, wie es weitergeht. So schwer das ist, sie müssen Fragen stellen und Lösungen finden – in ihrem Interesse wie dem des Kindes”, rät die erfahrene Medizinrechtlerin. Als Einzige in Mitteldeutschland ist sie explizit auf Geburtsschadenrecht spezialisiert. Von einem Tag auf den anderen ändert sich das Leben der Eltern. Wie den Alltag bewältigen; reichen Kraft und Zeit noch für den geliebten Job? Wie kommen wir in Zukunft finanziell klar? Was ist nun das Beste für das schwerstbehinderte Kind? Und vor allem: Wer trägt Schuld? – die schlimmste aller Fragen. Ist der Hebamme

ein Fehler unterlaufen oder Ärzten und Mitarbeitern im Krankenhaus? „Den Eltern obliegt die gesamte Beweislast; und das in dieser Not! Ohne professionellen, kompetenten und verständnisvollen Rechtsbeistand ist das unmöglich”, so die Erfahrung von Nadja Dö­scher-Schmalfuß. Zumal sie auch die Befindlichkeiten der anderen kennt. Mediziner, Schwestern und Hebammen werden Behandlungsfehler kaum freiwillig einräumen. Ebenso wenig wie Krankenkassen und Haftpflichtversicherungen. Geht es bei den wahrscheinlichen Schadensummen doch schnell um Millionen. Um zu helfen, müssen die Sachverhalte aufgehellt und Forderungen unwiderlegbar begründet werden. Anders als die Eltern kennt die erfahrene Geburtsschadenrechtlerin die Strategien der Gegenseite und die komplizierte medizinische und juristische, die stets hoch sensible Materie. Vom Behandlungsfehlergutachten und Verhandlungskönnen der Chemnitzer Anwältin hängt weit mehr als bloß die Höhe der Schadensumme ab. Sondern oft die Zukunft des schwerstbehinderten Kindes und der Familie.

Kindeswohl entscheidet Damit ein behindertes Kind glücklich aufwachsen kann, ist ungleich mehr Geld nötig. Die Wohnung ist umzugestalten, Ausbildung und Wege sind aufwendig. Häufig sind Geschwister und Verwandte, enge Freunde betroffen, brauchen selbst Rat und Hilfe in dieser Lage. Nicht selten müssen sich die Eltern beruflich und damit finanziell einschränken. „Mir geht es nicht um Strafe, die einen medizinischen Schaden ohnehin nicht rückgängig macht. Es geht um das Wohl des Kindes”, betont die Medizinrechtlerin. „Die Eltern sollten sich deshalb durchringen, zum Anwalt zu gehen. Weil die Regelverjährungszeit drei Jahre beträgt und die Beweisführung mit der Zeit schwieriger wird, sollten sie das am besten auch zeitnah tun.” (OS)

DÖSCHER DROSDEK & PARTNER Fachanwälte für Medizinrecht

NADJA DÖSCHER-SCHMALFUSS LL.M., Rechtsanwältin, Fachanwältin für Medizinrecht, examinierte Krankenschwester Besondere Spezialisierung: Geburtsschadenrecht

Düsseldorfer Platz 1 09111 Chemnitz Telefon +49 (0) 371 36 77 73 20 Telefax +49 (0) 371 36 77 73 19 kontakt@ddp-medizinrecht.de www.ddp-medizinrecht.de

NADJA DÖSCHER-SCHMALFUSS ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltsvereins und Vertrauensanwältin im Medizinrechts-Beratungsnetz des Vereins Medizinrechtsanwälte ­e. V. Sie ist kompetente Ansprechpartnerin im Geburtsschadenrecht, Arzthaftungsrecht, ärztlichen Strafrecht und Forderungsmanagement, im Vertragsrecht, in Fragen der Kranken- und Pflegeversicherung sowie im Schwerbehindertenund Erwerbsminderungsrecht.


PREMISSIMA

Frohe Weihnacht und ein gutes neues Jahr

IMPRESSUM

Von Uwe Tippner

Telefax 03771 291755

26

Herausgeber: Agentur ERZ.art GmbH

• Wettinerstraße 54, 08280 Aue Telefon 03771 291733 info@erz-art.de

www.erz-art.de

Fast auf den Tag genau vor sechs Jahren erlebte „Premissima” Premiere. Wie

www.premissima.de Zweigstellen:

sich’s gehörte mit einer kleinen Feier im Auer Hotel „Blauer Engel”, das übri-

• Markt 9, 09456 Annaberg-Buchholz

gens zu den Stammkunden unseres Premiummagazins gehört.

Telefax 03733 5002934

Telefon 03733 5002933 / 03771 291733

Der anfänglich noch überschaubare Kundenkreis hat sich ebenso wie die

• Heinrich-Lorenz-Straße 2-4, 09120 Chemnitz

Zahl der Abonnenten stolz entwickelt. Bewährtes und Neues finden Sie, liebe

Telefax 0371 355991190

Leser, in jeder der drei Jahresausgaben. Nicht wenige Stimmen wünschen eine häufigere Erscheinungsweise. Wir meinen, das würde der Exklusivität dieses Produktes abträglich sein. Abgesehen davon, dass „Premissima” werbefinan-

Telefon 0371 355991104 Geschäftsführer:

Gerd Mädler, Uwe Tippner Ein Unternehmen der Verlags­gesellschaft BERGstraße mbH Aue

ziert ist und da gibt es Grenzen. Die Herstellungskosten sind relativ hoch, aber wir versuchen trotzdem, die Preise der bezahlten Seiten auch in 2016 für die geschätzte Kundschaft konstant zu halten. 2016. Jeden von uns bewegt die Frage, was dieses neue Jahr wohl bringen wird. Am Thema Nummer eins, der Flüchtlingskrise, wird sich wahrscheinlich nichts ändern. Müssen wir uns an die Gefahr des Terrorismus gewöhnen? Wo steuern die Europäische Union und damit Deutschland hin? Probleme, die indirekt, in konzeptioneller Hinsicht, auch „Premissima” tangieren. Wir schreiben von Menschen, Marken und feinen Adressen im Erzgebirge. Wollen einen Beitrag leisten, unsere Heimat als liebens- und lebenswerten Standort zu präsentieren. Wohl wissend und erlebend, dass die schwierigen Themen der Zeit um das Erzgebirge keinen Bogen machen. Dennoch und gerade deshalb sind wir uns einig, die Sorgen nicht dominieren zu lassen. Tatkraft und Engagement zeichnen Erzgebirger in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens aus. Das soll auch künftig den Inhalt von „Premissima” bestimmen. Nicht die schlechten Nachrichten sollen dominieren, denn es gibt viel mehr gute, als wir veröffentlichen können. In diesem Sinne wünschen wir allen unseren Kunden und Lesern eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit und ein gutes Jahr 2016!

Gesamtleitung: Uwe Tippner

Telefon 03771 291733

u.tippner@erz-art.de Projektmanagement: Olaf Fischer

Beauftragter Marketing Telefon 0172 3492323 o.fischer@erz-art.de Redaktion, Lektorat Olaf Seifert

Telefon 037771 291735 o.seifert@erz-art.de Grafik, Gestaltung Agentur ERZ.art Doreen Alich

Telefon 03771 291733 info@erz-art.de Fotos Olaf Seifert, Jana Kretzschmann, Birgit ­Hiemer, Sven Günther, André Kaiser, Stefan Unger,

Landrats­amt Erzgebirgskreis, kul(T)our-Betrieb des

Erzgebirgskreises, Foto-Atelier LORENZ Zschorlau, Erzgebirgssparkasse, Erzgebirgischer Handball-

verein Aue, Sport-Concepte Carsten Schmidt Bad Schlema, IGA Industrie- und Gewerbevereinigung Aue e. V., Gießerei Grassmayr, Jürgen Leonhardt, Stefan Ditter, Fotolia, Pixelio, Wikipedia, Privat Auflage: 20.000 Exemplare Druck: Druck- & Verlagsgesellschaft Marienberg mbH

Nachdruck von Berichten und Fotos, auch

auszugsweise, nur mit vorheriger Genehmigung des Herausgebers. Die Urheberrechte der von

Premissima konzipierten Anzeigen liegen bei der Agentur. © 2015

Sonnenuntergang über dem Fichtelberg. Foto: Chris Ruhbach, Wikipedia


27

PREMISSIMA

„Wir schützen Ihre Rechte” Zwanzig Jahre Anwaltskanzlei Lutz Lorenz in der Großen Kreisstadt Aue Von Uwe Tippner Lutz Lorenz freut sich schon am Morgen dieses 28. Oktober. Strahlend blauer Himmel eröffnet diesen Herbsttag, der ein wichtiger für den Chef einer Auer Rechtsanwaltskanzlei werden soll. Mit seinem Team und vielen Gästen will er das zwanzigjährige Bestehen seines Unternehmens begehen. Gleichzeitig wird er seine neuen Kanzleiräume im Herzen Aues präsentieren, die er und seine Mitarbeiter im Frühjahr beziehen konnten. Ein gutes Omen, wenn schon mal das Wetter mitspielt. Und wie sich im Tagesverlauf zeigt, hatte nicht nur der Anwalt diesen 28. Oktober dick im Kalender markiert. Die Gratulanten stehen Schlange. Was man hört, sind nicht die Allerweltsworte solcher Veranstaltungen, vielmehr Achtung und Anerkennung dessen, was der Gastgeber als Unternehmer und aktiver Mitgestalter des gesellschaftlichen Lebens in der Großen Kreisstadt Aue leistet. Und das ist viel mehr, als seine berufliche Maxime „Wir schützen Ihre Rechte” seit zwei Jahrzehnten aussagt.

Der Sitz der Kanzlei Lutz Lorenz im Auer Stadtzentrum. Fotos: Stefan Unger Obwohl des Anwalts Kalender jeden Tag mit Terminen beschrieben ist, gehörte er 1997 zu den Gründern der Industrie- und

Gewerbevereinigung Aue (IGA), die er bis Sommer diesen Jahres auch leitete. Wenn sich Aue zu Recht den Beinamen „Sportstadt” geben darf, dann nicht zuletzt der Zweitbundesliga-Erfolge des Erzgebirgischen Handballvereins Aue wegen. Dem steht Lutz Lorenz seit 2008 als Präsident vor. Nicht wenige Jubiläumsgratulanten gehören zum Kreis derer, die seitens der Rechtsanwaltskanzlei karitative bzw. soziale Unterstützung erfahren. Dabei muss man in Sachen Kanzlei eigentlich in der Mehrzahl schreiben, denn neben der in Aue gibt es auch Niederlassungen in Hainichen, Bautzen und Glauchau.

Glück für Lutz Lorenz, der zum Ausklang dieses Tages seine Firmenfamilie zum kleinen Grillfest einlädt.

Rechtsanwalt Lutz Lorenz (Mitte oben) im Kreise seiner Anwaltskollegen und Mitarbeiter.

Kanzlei Aue Rudolf-Breitscheid-Straße 2, 08280 Aue Telefon 03771 5533-00 Telefax 03771 5533-02 ralorenz-aue@t-online.de

Lutz Lorenz (rechts) mit der Geschäftsführung der Curt Bauer GmbH Aue. 22 Mitarbeiter und vier Auszubildende gehören derzeit zum Team der Fachanwälte für Arbeits-, Verkehrs-, Medizin-, Sozial-, Familien- und in Bälde auch Versicherungsrecht. Logisch, dass am Jubiläumstag aus zufriedenen Mandanten Gratulanten wurden. Immer wieder betont der FirmenJubilar, „dass wir mit der Qualifizierung zu Fachanwälten Maßstäbe setzen, die für die Kontinuität der Qualitätssicherung in unseren Rechtsanwaltkanzleien sprechen.” Blauer Himmel und angenehme Temperaturen halten an diesem 28. Oktober an.

Kanzlei Bautzen Mättigstraße 25, 02625 Bautzen Telefon 03591 3267-23 Telefax 03591 3267-25 ralorenz-bz@t-online.de Kanzlei Glauchau Wehrstraße 13 b, 08371 Glauchau Telefon 03763 44198-81 Telefax 03763 44198-83 ralorenz-glauchau@t-online.de Kanzlei Hainichen Brüderstraße 10, 09661 Hainichen Telefon 037207 6556-94 Telefax 037207 6556-95 ralorenz-hc@t-online.de Geschäftszeiten Mo. bis Do. 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr Fr. 8 bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr Für Termine außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an uns. www.rechtsanwaltskanzlei-lorenz.de


PREMISSIMA

28

Seit 175 Jahren ist unsere Erzgebirgssparkasse Motor der Wirtschaft in der Region. Wir sind ein modernes Geld­ institut und ein zuverlässiger Partner für unsere Kunden. Daran wird sich auch in den kommenden Jahren nichts ändern.

Mit unserem Private Banking wenden wir uns an Menschen, die Besonderes leisten. Da kein Vermögen dem anderen gleicht und auch die Ansprüche und Bedürfnisse jedes Anlegers einzigartig sind, steht bei uns die ganzheitliche Beratung mit individuellen Lösungen an erster Stelle.

Wir laden Sie ein, auf unsere exklusive Beratung zu vertrauen, die sich an Ihren Bedürfnissen ausrichtet. Herzlich willkommen im Private Banking der Erzgebirgssparkasse. Ihr Roland Manz Vorstandsvorsitzender


29

PREMISSIMA

Nah am Leben

Nah an den Menschen

Nah an den Märkten

Das Leben stellt die unterschiedlichsten Fragen: Wie erhalte ich meinen Lebensstandard und den meiner Familie für die Zukunft? Was ist mit den Lebensrisiken? Mit welchen Absicherungen und Investitionen erreiche ich meine Ziele am besten? Wie bewahre oder entwickle ich mein Immobilienvermögen? Was tun, um die Werte später sicher weiterzugeben? Unser Private Banking bietet Ihnen mehr als „nur” Anlageberatung. Mit einer ganzheitlichen Beratung und persönlichem Einsatz begleiten wir Sie langfris­tig. Ganz gleich, welche Anforderungen das Leben an Sie stellt.

Wir von der Erzgebirgssparkasse interessieren uns nicht nur für Finanzen, sondern es geht uns vor allem um die Menschen dahinter. Ihre Wünsche und Lebenspläne. Denn nur im vertrauten, kontinuierlichen Dialog können wir die jeweils passenden Lösungen für jeden Einzelnen entwickeln. Deshalb bedeutet Nähe für uns vom Private Banking weit mehr, als in Reichweite zu sein. Wir möchten wissen, was Sie bewegt, um Sie gezielt beraten zu können. Denn charakteristisch für unser Private Banking ist, dass jede Lösung individuell ausfällt – ganz nah am Menschen. Hier darf es kein bestimmtes Schema geben.

Als Sparkasse sind wir in der Region verwurzelt und mit ihren Menschen eng verbunden. Gleichzeitig hat die Erzgebirgssparkasse als Teil von Europas größter Finanzgruppe alle internationalen Märkte im Blick. Auf entsprechende Produkte und Expertisen können wir – auch über die Partner in der marktführenden Sparkassen-Finanzgruppe – jederzeit zugreifen. Eine Marktnähe, dank der wir Chancen oder Risiken für Sie schnell erkennen und einschätzen.

Unsere Kernleistungen p Vermögensübersicht und Performancereporting p Festverzinsliche Anlagen, Aktien, Zertifikate p Investmentfonds p Nachhaltige und ökologische Investments p Steueroptimierte Anlagen p Vermögensverwaltung

p Eigene Altersvorsorge p Absicherung von Hinterbliebenen p Betriebliche Altersvorsorge p Staatliche Förderung

p Vermögensnachfolgeplanung p Vorsorgevollmacht p Schenkungen p Ausbildungsvorsorge p Unternehmensnachfolge

p Berufsunfähigkeit p Lebens- und Rentenversicherung p Private Krankenversicherung p Private Pflegezusatzversicherung p Haftpflichtversicherung p Unfallversicherung

p Baufinanzierung und Bausparen p Fördermittel für Modernisierung/Sanierungen p Versicherungslösungen, auch für gewerbliche Objekte p Dienstleistungen rund um die Immobilie

Unser Team Denken Sie mit uns gemeinsam nach. Dirk Gläser, Abteilungsleiter Private Banking dirk.glaeser@erzgebirgssparkasse.de Jörg Heitmann, Berater Private Banking joerg.heitmann@erzgebirgssparkasse.de Kay Bonitz, Berater Private Banking kay.bonitz@erzgebirgssparkasse.de (von rechts, Foto: Olaf Seifert)


D

ie Küche ist die Seele, also der Lebensmittelpunkt eines Hauses oder einer Wohnung. Der zentrale Raum zum Kochen, Essen, Treffen und Entspannen. Eine neue Küche zu kaufen, ist in der Regel eine wohlbedachte Investition für viele Jahre. Die Optionen für die Anschaffung einer Küche sind sehr groß. Ob unzählige Onlineshops, Möbelhäuser oder Küchenstudios; alle offerieren oft ähnliche und austauschbare Angebote inklusive „unschlagbarer” Schnäppchenpreise. Premissima war dazu im Gespräch mit Olaf Steiger und Jan Thierfelder vom Küchenstudio 5 Sterne in Thalheim sowie Ehrenfriedersdorf. Was ist das Erfolgskonzept Ihres seit 1993 bestehenden Unternehmens? Aus unserer über 22jährigen Erfahrung wissen wir, die Planung und Montage einer Küche ist so individuell wie die Bedürfnisse unserer Kunden. Oftmals wird die Küchenberatung nur mit dem technischen Bereich der Küchenplanung verbunden. Wir sehen das anders; der Kunde will Lösungen und Ideen. Perfekt ist eine Küche für uns dann, wenn sie zum Leben und zu den Kochgewohnheiten unserer Auftraggeber passt und eine Küche entsteht, die unsere Kunden schon immer haben wollten. Insofern verstehen wir uns als Berater und als eine Manufaktur für die (Küchen-) Träume unserer Kunden.

Wie gelingt Ihnen das in der Praxis? Eine optimale Küche sollte wie ein maßgeschneidertes Kleidungsstück passen. Darum nehmen wir uns für unsere Kunden sehr viel Zeit. Zeit, um Maß zu nehmen – ob in unseren Fachgeschäften oder sehr oft bei den Kunden zu Hause. Genauso wie ein Maßschneider oder Maßschuhmacher. Denn nur, wenn wir Träume, räumliche Bedingungen und auch Budgets kennen, werden wir die jeweilige perfekte Küche entwickeln können. Dabei geht es um den optimalen Mix der grenzenlosen technischen Möglichkeiten, Materialien, Lichtkonzepte oder Küchentechnik. Nachdem wir „Maß genommen” haben, sieht der Kunde über unsere innovative 3D-Computertechnik seine Traumküche in Bildern und als Video. In unseren Ausstellungen präsentieren wir vielfältigste Designs und Techniklösungen aller bekannten Pre­miummarken, von denen man sich inspirieren lassen kann. Durch unser erfahrenes Team erfolgt die professionelle Montage inklusive der Entsorgung der alten Küche und Altgeräte. Hat sich somit der 1993 gewählte Firmenname Küchenstudio 5 Sterne bewährt? Ja! Damals wie heute geht es darum, dem Kunden unser Versprechend für einen maximalen Service zu vermitteln. Unser Kunde soll für sein Geld das Beste bekommen. Wir möchten die Erwartungen der Kunden,

die wir als Partner sehen, übertreffen und somit begeistern. Auf Grundlage dieser „5 Sterne”-Konzeption können wir auf einige tausend erfolgreiche Referenzen verweisen. Nicht ohne Grund wurden wir mehrfach als „Finalist Deutschlands Küchenplaner des Jahres” ausgezeichnet. Ein spezieller Bestandteil unseres Serviceangebots ist die Kochschule GenussArt. Unsere Kunden profitieren von einem einzigartigen Service durch den Chefkoch der Kochschule Udo Zieger. Er zaubert mit Ihnen und Ihren Gästen ein wundervolles Wunschmenü in Ihrer neuen Traumküche. Hierbei erklärt er Ihnen gleichzeitig die Möglichkeiten Ihrer neuen Geräte in der Praxis. Wir haben für Sie geöffnet: Montag bis Freitag 9 Uhr bis 18 Uhr, Samstag 9 Uhr bis 12 Uhr. Auf Wunsch auch gern außerhalb dieser Zeiten.

Küchenstudio 5 Sterne 09380 Thalheim Chemnitzer Straße 13 a Telefon 03721 86216 09427 Ehrenfriedersdorf Chemnitzer Straße 67 Telefon 037341 492990 kontakt@kuechenstudio-5-sterne.de > www.kuechenstudio-5-sterne.de


31

PREMISSIMA PREMISSIMA

D

ie Kunst, etwas zu genießen, fängt an mit dem Willen, sich etwas gönnen zu wollen. Wie oft verlangen Sie etwas von Ihrem Körper und wann haben Sie ihm dafür etwas Gutes getan? Gesunde, ausgewogene Kost – mit dem entsprechenden Wissen leicht selbst zubereitet – bringt Freude am Essen ohne Reue. Unsere Kochschule will keine Köche ausbilden, sondern Genuss am selbst Zubereiteten zelebrieren. Saisonal kochen steht im Vordergrund. Freuen Sie sich auf die Spargelzeit, auf Rosenkohl, Hummer und andere Delikatessen. Oder die Wochen der frischen Erdbeeren! Ob mit Freunden, in Familie oder bei einem Firmenevent – ein Besuch der Kochschule GenussArt mit unserem Chefkoch Udo Zieger ist ein Genuss.

Termine der PremissimaGenussArt-Kochschule 2016: • 21.1.: Kochschule – vegetar. Abend • 28.1.: Kochzirkel „Wintergemüse” • 4.2.: Aphrodisierendes 4-Gänge-Menü (mit Tipps für den Valentinstag) • 25.2.: Kochzirkel „Südtiroler Knödelabend” • 3.3.: Kochschule Aromaküche

• 17.3.: Kochschule „Tipps für Ostern”, 4-Gänge-Menü • 31.3.: Kochzirkel „Italienische Pasta & Antipasti” • 14.4.: Kochschule – Türkisches Spezialitäten-Büffet • 28.4.: Kochzirkel – Mittelalter-Rezepte • 12.5.: Kochschule – Spargel spezialitäten-Büffet Kochschule GenussArt Chemnitzer Straße 13 a 09380 Thalheim, Telefon 03721 86216 Chefkoch@kochschulegenussart.de

Mitarbeiter-Motivation beim Kochen Business-Cooking & -Meeting: Filetieren & Amüsieren: Die Küche ist ein aktiver, kommunikativer Mittelpunkt im Leben. Die gute Stimmung im Team ist Ihnen wichtig und Sie

> www.kochschulegenussart.de oder besuchen Sie uns auf Facebook

wollen den netten Kontakt zu Kunden und Klienten nachhaltig festigen? Gern sind wir Ihnen bei der Gestaltung eines tollen Abends mit Ihren

Liebe Premissima-Leser Verschenken Sie Genuss, Geselligkeit, Neugier und tolle Rezepte: Mit einem Gutschein der Kochschule GenussArt! www.kochschulegenussart.de

Gästen behilflich. Teambuilding & Firmenfeiern Jeder Mitarbeiter ist eine Bereicherung des Unternehmens, geben Sie ein Stück Wertschätzung zurück. Wir organisieren für Sie ein einmaliges Erlebnis.


Fachwerkhäuser mit Flair & Charakter Echt Erzgebirge aus Wolkenstein Fachwerkhäuser? Da denkt man an gemütliche Bauernhäuser und romantische Städtchen. Doch die Tradition der alten Zimmermannskunst lebt. Ein attraktives Programm klassisch schöner Wohnlösungen mit vielen Möglichkeiten bietet die Wolkensteiner Fachwerk-

haus GmbH, um individuelle Träume zu realisieren. Mit langer Tradition und

Bei Wolkensteiner ist jedes Fachwerkhaus ein Unikat.

“ Bauerfahrung sichert das Unternehmen hohe Qualität zu bezahlbaren Preisen sowie Bauen aus einer Hand. Ob Einzel-, Winkel-, Doppel- oder Reihenhaus, Dreiseitenhof oder Fe­r ienhaus: Bei ­Wolkensteiner ist jedes Fachwerkhaus ein Unikat, das nach den Vorstellungen der Bauherren realisiert wird und in Stil und Ausführung der regional-

typischen Architektur angepasst werden kann. Die Häuser bieten neben gemütlichem Flair modernen Wohnkomfort. Die massive Fachwerkkonstruktion wird aufwendig und mit Liebe zum Detail verarbeitet. Die atmungsaktive Ausfachung mit Holzfaserdämmung sichert


33

PREMISSIMA

optimale bauphysikalische Eigenschaften sowie hervorragende Wärme- und Schalldämmung. Die Holzbalkende­cke sowie Sichtfachwerk im Innenbereich verleihen ihm ein einzigartiges Ambiente. Bei der Haustechnik sind sogar Erdwärme- und Solaranlagen oder in Lehm eingebettete Wandheizungen möglich. Heiko Schulz, Geschäftsführer der Wolkensteiner Fachwerkhaus GmbH, kann auf eine Vielzahl von Referenzen in ganz Deutschland und natürlich im Erzgebirge verweisen. Wolkensteiner Fachwerkhaus GmbH Schönbrunn, Schlossblick 1 D-09429 Wolkenstein (Erzgebirge) Telefon 037369 88540 info@wolkensteiner.de www.wolkensteiner.de

Fachwerkhäuser verkörpern Tradition, Nachhaltigkeit und Romantik. Sie lassen viel Platz für Individualität und eine großzügige Raumaufteilung. Die Bauweise sichert optimale energetische Lösungen und ein gesundes, modernes Wohnen. Und sie sind eine werthaltige Investition – die ältesten noch genutzten Fachwerkhäuser in Deutschland stammen aus dem 14. Jahrhundert.


R eformhaus am K urbad Bad Schlema

Auf Ihre Gesundheit, liebe Premissima-Leser! Ein herzliches „Glück Auf!” aus dem Reformhaus am Kurbad in Bad Schlema, unserem einzigartigen Radonheilbad im Erzgebirge. Wieder liegt ein ereignisreiches Jahr hinter uns und gehört damit der Vergangenheit an. Vieles war gut und ist im 25. Jahr nach der „Wende” schon lange selbstverständlich. Wir profitieren von mutigen Menschen und mutigen Ideen. Die Entwicklung in unserem Ort ist ein gutes Beispiel dafür – und noch sind nicht alle Pläne umgesetzt. Als „Reformhaus am Kurbad” sind wir Bestandteil dieser positiven Entwicklung. Für alle, die Wert auf eine gesunde und bewusste Ernährung legen sowie sportlich aktiv sind, bieten wir ein breites Markensortiment und Spitzenprodukte für Gesundheit, Genuss und Wellness. Dazu gehören bewährte Marken, besondere Spezialitäten, traditionelle Naturheilmittel und neue überzeugende Produkte, wie zum Beispiel Manuka-Honig oder Chia-Samen. Mit unserer einzigartigen Naturkosmetik werden wir unsere Kunden auch in Zukunft begeis­ tern. Über dieses besondere Sortiment und unsere Beratungskompetenz wollen wir auch weiterhin Ihre Erwartungen übertreffen. Regelmäßige Veranstaltungen für und mit unseren Kunden sind uns sehr wichtig. So veranstalten wir 2016 zum Beispiel mit dem Kneipp-Verein Bad Schlema e. V. die sächsische Gesundheitswoche im Kurort oder gehen gemeinsam auf die Reise zu einem unserer langjährigen Lieferanten im Schwarzwald mit einer exklusiven Betriebsführung. Außerdem stehen Freiburg, Colmar und Dinkelsbühl auf dem Programm. Es ist unsere 7. „Reise mit Mehrwert” und noch sind ein paar Plätze frei. Doch jetzt wünschen wir Ihnen und uns erst einmal eine friedvolle Advents- und Weihnachtszeit. Zeit zur Besinnung. Zeit zur Freude. Zeit um aufzutanken – und danach einen guten Start in das neue, noch unberührte Jahr.

Marion Thomas • Reformhaus am Kurbad • Richard-Friedrich-Straße 18 c • 08301 Bad Schlema Telefon/Fax 03771 215635 • reformhaus-schlema@freenet.de • www.reformhaus-schlema.de


35

PREMISSIMA

TÄGLICH 10.00 – 22.00 UHR

ELLDUS SPA IN OBERWIESENTHAL Entspannen auf 2.000 m 2 Im Elldus Spa amSaunawelten: Fichtelberg, dem neuen Fresken und toskanischen Landschaften. ten Philosophie des Taoismus basiert. Hier Der Fips-Spa den kleinen Hutzenstube Gästen des entspannt manund bei klassischen Wellnessbereich immit 4-Sterne Elldus Resort, Miriquidi Steigerstube (Finnische Sauna),istRadeberger (Bio-Sauna) Salzstollenund exotigewidmet, die Wasserbereich hier einen ganz und schen Massagen oder dem umfangreichen erwartet Sie unbegrenztes Wohlfühlver- Resorts Fips-Wellnessoase für kleine Gäste mit Kindersauna besonderen Stellenwert haben. Über eine Beautyangebot. gnügen auf 2.000 Quadratmetern. Lassen Aquabereich, Großzügiger Kamin-Ruheraum mit Panoramablick, Sie sich von der thematischen Raumwir- bunte Blumenwiese gehts zum kleinen Ganz besondere Highlights sind die Elldus Massagen und Beautyanwendungen kung und Vielfalt, den stimmungsvollen Wasserbecken, zum Spielraum und Snooz- Spa Signature Treatments, ApitherapieanLichtspielen und der himmlischen Ruhe lebereich. Die Fips-Sauna (60° C) lädt ein wendungen, Hörspiel und Massage für die zu ersten Der Aquabe- GmbH Kleinsten sowie speziell auf Männer zugebezaubern! Elldus Resort – Eine MarkeSchnupperstunden. der Ferienpark Oberwiesenthal Im „Miriquidi” lernen die Gäste das Erz- reich Ozeanien, der Panorama-Ruheraum schnittene Verwöhnmomente. Vor allem Telefon: +49 (0) 03 73 48 - 1 26 60 • info@elldus.de• www.elldus.de gebirge von seiner ursprünglichen Seite mit elegantem Kamin, die Genuss- und die Apitherapie im Spa ist ein Novum. kennen – mystisch, geheimnisvoll und die Vital-Lounge sowie der Anwendungs- Propolis-Gesichtsmasken, entschlackende faszinierend. In der großen Steigerstube bereich komplettieren das Entspannungs- Honigmassagen oder ein ganzer Apithe(90° C) findet man heimischen Naturstein angebot des Spas. „Zeit ist im Elldus Spa rapieverwöhntag basieren auf der langaus dem Steinbruch in Hammerunter- nicht von Bedeutung. Deshalb verbringt jährigen Erfahrung von Jens Ellinger als wiesenthal, eingebettet in eine massive man hier nicht nur ein paar Stunden, son- passionierter Imker. Holzbalkenkonstruktion. Die Hutzenstube, dern genießt am besten den ganzen Tag”, Der Elldus-Panorama-Ruheraum steht für pure Seelenerfüllung. Warm umhüllt vom in der ein Aufguss eher erfrischend ist, empfiehlt Inhaber Jens Ellinger. flauschigen Bademantel lassen Sie Ihren wurde aus Zirbenholz gefertigt, welches Blick beim knisternden Kaminfeuer über einen sehr angenehmen Duft verströmt. Im Einklang der fünf Elemente die Gipfel des Erzgebirges schweifen. StärDer warme Salzstollen vervollständigt das Angebot im thematischen Sauna- Ein international erfahrenes Spa-Team ver- ken Sie Ihr Bewusstsein für den Augenbereich „Miriquidi”. Die Villa Carmen wöhnt die Gäste im Beauty- und Anwen- blick und genießen Sie die Zeit. besticht durch mediterranes, römisches dungsbereich. Über eine Wasserfläche Elldus Spa – pure Entspannung erleFlair. Dampfgrotte, Schwitzbad und Frigi- wandelt man auf einem Steg ins Reich der ben! Bis zum 18. Dezember genießen darium sind illustriert von pompejischen fünf Elemente, das auf der jahrtausendeal- Sie besondere Kennenlern-Specials.

Bilder: Fouad Vollmer Werbeagentur (2)

Saunawelten: Villa Carmen mit Caldarium (Dampfbad), Laconium & Wärmebecken Miriquidi mit Steigerstube (Finnische Sauna), Radeberger Hutzenstube (Bio-Sauna) und Salzstollen Fips-Wellnessoase für kleine Gäste mit Wasserbereich und Kindersauna Großzügiger Aquabereich, Kamin-Ruheraum mit Panoramablick, Massagen und Beautyanwendungen Elldus Resort – eine Marke der Ferienpark Oberwiesenthal GmbH Werner-Seelenbinder-Straße 46 • 09484 Kurort Oberwiesenthal Buchungs-Hotline +49 (0) 037348 12660 • info@elldus.de • www.elldus.de


Eine Investition in Gesundheit bringt Vorbeugen ist besser als Heilen. Eine Investition in die eigene Gesundheitsvorsorge begründet in hohem Maße auch individuelles Training von Ausdauer und Kraft sowie gesunde Ernährung. Eben solche Angebote stehen im Mittelpunkt von Fitness- und Gesundheitsstudios. „Gut trainierter Körper, straffe Muskeln, aber bitte nicht zu viel und obendrauf eine große Portion Wohlbefinden!” So sähe wohl unsere Bestellung im Fitnesssupermarkt aus. Weil es diesen aber nicht gibt, müssen wir uns selbst auf den Weg machen in ein professionelles Fitnessstudio.

Liebe Leserinnen und Leser, Fitness ist ein Thema, das immer mehr Menschen bewegt. Als der Fitness- und Gesundheitsanbieter in unserer Region möchten wir Sie auf dem Laufenden halten. Sie finden bei uns im Sport- & Gesundheitszentrum Altes Energiewerk viele aktuelle und nützliche Informationen aus den Bereichen Fitness, Wellness, Gesundheit und Ernährung. „Die Deutschen werden immer dicker!” So lautete der Titel eines kürzlich erschienenen Berichts zum Thema Fitness und Ernährung im Magazin FOCUS. „Fitnesstraining – das Medikament des Jahrhunderts”, propagieren Forscher seit vielen Jahren. Eindrucksvoll reihen sich die Belege dafür, dass man gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht, Diabetes, Gelenk- und Rückenprobleme, Infektionskrankheiten und sogar gegen Krebs vorbeugend etwas tun kann. Eine aktuelle Studie der Medizinischen Klinik Remscheid ergibt: Wer regelmäßig und ausgiebig trainiert, schützt sich optimal vor den bekannten Zivilisationskrankheiten. Wenn es um Ingo Pawlik, Fitness-­ Ihre Gesundheit fachwirt und Inhaber.

geht, um Ihr Aussehen und Wohlbefinden, dann sind wir der richtige Partner. Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns, Sie auf dem Weg zu einem neuen Körperfühl und besseren Wohlbefinden begleiten zu dürfen.

WIR GARANTIEREN ABNEHMEN UND FITNESSVERBESSERUNG Wir geben Ihnen eine echte Erfolgsgarantie für das Erreichen Ihrer Trainingsziele auf Grund unserer jahrelan-

gen Trainingserfahrung! Wir haben die beste Lösung in Oelsnitz/Erzgebirge für ihre Trainingsziele und bieten Ihnen verschiedene professionelle Programme an intelligenten Trainingsgeräten. Auch für alle, die nur wenig Zeit haben, ist das Training hundertprozentig wirksam. Sie wollen abnehmen? Ihre Figur formen? Ihre Leistungsfähigkeit verbessern? Rückenschmerzen lindern? Wenn ja, dann werden Sie Ergebnisse fühlen, erleben und erhalten! Gesundes Training für jedes Alter! Bewegung ist ein wichtiger Faktor zum Erreichen und Beibehalten einer hohen Lebensqualität.

Egal, ob sie einfach nur etwas für sich tun wollen, ob sie jung oder alt sind oder ein gesundheitliches Ziel verfolgen – bei uns trainieren Sie unter Gleichgesinnten und unter fachlicher Betreuung. Vereinbaren Sie deshalb jetzt einen kostenlo-

sen Termin für Ihr Gesundheitstraining und nutzen Sie unser Jubiläumsangebot! Training mit Garantie! Das Team vom Energiewerk freut sich auf Sie.

Sport- & Gesundheitszentrum Altes Energiewerk Bahnhofstraße 57 Oelsnitz/Erzgebirge Telefon 037298 30887 Besuchen Sie unseren virtuellen ­Rundgang auf: www.altes-energiewerk.de


immer noch die höchsten Zinsen Doch auch in dieser Branche gibt es große Qualitätsunterschiede. Zu den professionellsten, erfahrensten Studios im Erzgebirge gehören das apolloVital Sport- & Therapiezentrum in Lößnitz und das Sport- & Gesundheitszentrum „Altes Energiewerk” in Oelsnitz/Erzgebirge, die auch von vielen Premissima-Lesern und -Partnern gern empfohlen werden. Die speziellen Kompetenzbereiche beider Gesundheitszentren werden in den folgenden Premissima-Ausgaben im Detail vorgestellt.

Ernährungszentrum

Rückenzentrum

Figurzentrum

Von Wunschfigur bis schmerzfrei – Ihr Weg zu einem gesunden Leben Seit 1991 ist das apolloVital in Lößnitz geöff- • täglich motivierendes und abwechslungsnet und gehört somit zu den aller­ers­ten Fit- reiches Kursangebot (inklusive virtuelle nesszentren im Erzgebirge mit langjähriger Fitnesskurse) Trainingserfahrung. Der Trainingsschwerpunkt im apolloVital Lößnitz liegt nunmehr Ernährungs- und Abnehmzentrum auf professionell betreutem Muskel-, Wir helfen Ihnen dabei, Körper und Geist in Einklang zu bringen, und zeigen, wie Sie Ihr Rü­cken- und Figurtraining. Wunschgewicht erreichen und halten! Nur ein- bis zweimal 30 Minuten pro Woche hocheffektives Training ist völlig ausrei- Die ersten Erfolge sehen Sie schon nach 3 Wochen Ernährungsprogramm: chend, um spürbare Fortschritte zu erzielen, - 3 bis - 5 Kilo sind realistisch! so lautet die Auswertung wissenschaftlicher Wir halten für Sie eine Auswahl verschieStudien. Aktive Muskeln machen gesund, leistungsfähig, stärken so das Immun- dener und flexibel einsetzbarer Betreuungs­ system und formen zusätzlich die Figur! module bereit. Diese werden mit dem ExperHäufige Beschwerden wie Rü­cken- und ten individuell nach Ihrem Bedarf perGelenkschmerzen können vermieden wer- sönlich abgestimmt. Jedes Betreuungsmodul den und auch Altersprozesse lassen sich bietet Ihnen einzigartige Ergebnisse und hilft mit Leichtigkeit, jedes Figur- und Gesundeindämmen. heitsziel nachhaltig und alltagstauglich zu verwirklichen. Das Angebot für Ihre Gesundheit: • betreutes Muskel-, Rücken und Figur training unter Anleitung von Fachtrainern und nach individuellem persönlichen Trai - ningsplan • computergeführter einfacher Muskelzirkel eGYM für ein bis zu 4 x effektiveres Training in nur 30 Minuten • fle.xx-Rückenkonzept mit Beweglichkeits- messung MobeeMed für ein Leben ohne Rückenbeschwerden • moderne Bereiche mit effektiven, unkom- plizierten Übungsgeräten für Figur-, Rücken- und Herz-Kreislauf-Training u. v. m. Die Mitglieder sind überzeugt:

Michael T. aus Bernsbach:

„20 Kilo in sechs Monaten” „Ich wollte erfolgreich abnehmen und mein Leben neu beginnen. Durch ein Probetraining im apolloVital an den modernen, einfachen Geräten und mit der kompetenten Fachberatung merkte ich, dass man mir hier wirklich helfen kann und mich auch dauerhaft bei meiner Zielerreichung professionell unterstützt. Jetzt bin ich sechs Monate hier, trainiere regelmäßig zweimal pro Woche und bin schon zwanzig Kilo leichter. Mein Herz und die Gelenke sind belastbarer. In mein altes Leben will ich nicht mehr zurück, ich fühle mich jetzt einfach super!”

Gisela O. aus Aue

„Ich bin schmerzfrei!”

„Dank meines regelmäßigen Trainings bin ich schmerzfrei und viel beweglicher geworden. Durch das gezielte Rückenprogramm, den Rückenzirkel und meinen abgestimmten Trainingsplan habe ich mehr Qualität und Freude in mein Leben gebracht und meine Figur habe ich auch besser im Griff.”

Rücken- und Gelenkzentrum Beim Rückentraining im apolloVital ist die primäre Motivation gesundheitlich begründet, also zur Vorbeugung, Stabilisierung und Wiederherstellung. Mangelnde körperliche Bewegung und sitzende Tätigkeiten führen häufig zu geringerer Belastbarkeit und Leis­ tungsfähigkeit des Stütz- und Bewegungsapparates. Die schmerzhaften Folgen reichen von Haltungsschwächen über chronische Rückenschmerzen und Bandscheibenprobleme bis zur Osteoporose. Das Training erfolgt mit einem lizenzierten Rückenkonzept. Bei einem unverbindlichen und kostenfreien Probetraining werden Sie von den Fachtrainern über Ihr maßgeschneidertes Trainingsprogramm zum Erreichen Ihrer Ziele beraten. Bitte fragen Sie als Premissima-Leser exklusiv nach Ihrem Vorzugsangebot. apolloVital Sport- & Therapiezentrum Wiesenstraße 1 08294 Lößnitz Telefon 03771 32001 www.apollovital.de


PREMISSIMA

38

„Die erste Zahnbehandlung mit Wohlfühlduft” Zahnarzt Tobias Witt & Team

Wie klingt es für Sie, in tiefer Entspannung und Harmonie strahlend weiße Zähne zu verwirklichen? Wir haben die Möglichkeit, mit dieser Methode Ihre Schmerzempfindung herabzusetzen. Ihr Vorteil ist, dass Sie nach kurzer Zeit wieder verkehrstüchtig sind und wir eine individuelle Dosierung vornehmen können. Viele Patienten, Kinder wie Erwachsene, gehen ungern zum Zahnarzt oder haben sogar Angst davor. Diese Angst ist eigentlich unbegründet. Uns als Zahnarztteam stehen heute moderne und schmerzfreie Verfahren zur Verfügung. So gibt es neben den verschiedenen Arten der Lokalanästhesie, also der örtlichen Betäubung, zudem die Möglichkeit der leichten Narkose (Sedierung), zum Beispiel mit Lachgas. Sie gilt als eine der modernsten und sichersten Methoden, um entspannt und

angstfrei behandelt zu werden. Angst ist eine überlebensnotwendige Emotion, die dem Schutz des menschlichen Organismus dient. Ausgelöst wird sie durch das Erkennen einer bedrohlichen Situation und hat zum Ziel, eine angemessene Reaktion

einzuleiten, zum Beispiel Flucht. Neben dieser natürlichen Schutzfunktion gibt es pathologische Ausprägungen der Angst. Irrationale und intensive Ängste, die sich gegen einen Gegenstand, eine Person oder


Situation richten, werden in der Psychiatrie als Phobie bezeichnet. Auch Zahnärzte werden in der Praxis täglich mit unterschiedlich stark ausgeprägten Ängsten ihrer Patienten konfrontiert. Notwendige Eingriffe sind hierdurch jedoch häufig erschwert.

Wie wirkt Lachgas? Die Verabreichung von Stickoxydul (Lachgas, N2O) ist das älteste aller dentalen Sedierungsverfahren und hat seinen Ursprung bereits im 19. Jahrhundert. Sie bekommen eine weiche, angenehme Maske auf die Nase und inhalieren das Lachgas. Es wird bei uns nur zu 50 Prozent beigemischt, somit ist eine Überdosierung von vornherein ausgeschlossen. Es handelt sich um ein sehr sicheres Verfahren, das weltweit millionenfach angewendet wird. Schwerwiegende Komplika-

tionen sind bis heute nicht bekannt. Wir als Zahnärzte können Lachgassedierungen selbstständig vornehmen, ein Anästhesist wird nicht benötigt. Der Vorteil für Sie: Als Patient bleiben Sie während der gesamten Behandlung ansprechbar und verlieren nicht das Bewusstsein. Sie können direkt im Anschluss die Praxis verlassen und Ihrem Tagesgeschäft nachgehen. Es ist nicht mehr nachweisbar und wird vom Körper nicht aufgenommen. Fragen Sie uns – wir beraten Sie gern.

Zahnarzt Tobias Witt Bahnhofstraße 4 09350 Lichtenstein-Rödlitz Telefon 037204 2267 Telefax 037204 501310 webmaster@zahnarztpraxis-witt.de > www.zahnarztpraxis-witt.de


PREMISSIMA

40

Die einzige Manufaktur für bestes Hören in Südwestsachsen Familienunternehmen Hörgeräte Ehnert – seit zwanzig Jahren in Sachsen für Sie vor Ort Von all unseren Sinnen ist der Hörsinn einer der wichtigsten. Er ist als einziger jeden Tag 24 Stunden im Einsatz. Das Gehör dient der Orientierung, warnt vor Gefahren und ist Grundlage der zwischenmenschlichen Kommunikation. Über 14 Millionen Bundesbürger haben eine Hörminderung. Leider werden sich viele Menschen der Bedeutung des Hörens erst bewusst, wenn es schlechter wird oder gar nicht mehr da ist. Die meisten Menschen glauben zudem, ein Hörgerät sehe hässlich aus, pfeife ständig, sei enorm teuer und verstärke nur das, was keiner hören will. Lutz Ehnert, Inhaber von Hörgeräte Ehnert mit Stammsitz in Niederwürschnitz bei Stollberg, weiß stattdessen, dass seine Kunden ihre optimal angepassten Hörgeräte mit Freude tragen und eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität spüren. Hörgeräte gibt es in allen Preisklassen, mit und ohne private Zuzahlung, in allen Farben, auch transparent, modisch, robust,

1995 gründeten Roselind und Lutz Ehnert in Niederwürschnitz ihre Firma Hörgeräte Ehnert, wo heute auch Sohn Marcus als Hörgeräteakustikermeister tätig ist. Foto: Hörgeräte Ehnert

wasserdicht, staubresistent. Es gibt sie von Hand bedienbar, automatisch, vollautomatisch, mit Fernbedienung oder mit Handy nutzbar, mit Fernseh- und Telefonankopplung, spracherkennend, lärmreduzierend, situationserkennend, gut handhabbar, klein und kaum sichtbar. Die Klangqualität von Hörgeräten und die individuelle Anpassung sind heute x-mal besser als noch vor wenigen Jahren. „Ungleich mehr Informationen liegen digital vor. ,Das ist wie früher Mittelwelle und jetzt UKW’, sagte mir dieser Tage ein Kunde, als er sein altes mit dem neuen Gerät verglich”, schildert der Hörgeräteakustikermeister. Moderne Technik ist sehr leistungsstark,

beispielsweise ermöglichen Richtungshören, Störschallreduzierung und Spracherkennung das Verstehen selbst im sehr schwierigen akustischen Umfeld. Genauso schnelllebig ist der Fortschritt beim Tragekomfort. Vorbei die Zeit, als das Hörgerät am Ohr auffiel. Heute gibt es ästhetisch perfekte Konzepte, doch nicht jede Standardlösung passt für jeden. Das Hörsystem wird so gefertigt, dass die Otoplastik, ein Formpassstück, exakt im Ohr sitzt. Hörgeräte Ehnert war eines der ersten Unternehmen in Mitteldeutschland, das IIC-Geräte – Hörsysteme, die fast unsichtbar extrem tief im Gehörgang sitzen – anpassen durfte.


41

PREMISSIMA

20 Jahre

Moderne Hörsysteme können seit Kurzem mit Smartphones kombiniert werden. Diese erkennen eine Alltagssituation in Sekundenbruchteilen und programmieren das Gerät im Ohr optimal. „Das Smartphone stellt das Hörgerät auf die jeweilige Situation und den Raum ein. Per Smartphone-Klick wählen Sie das Programm aus”, schildert Lutz Ehnert. Oder im Büro, wo Situationen zwischen Telefonat, Dienstberatung, intimem Kundengespräch, Großraumbüro oder Werkhalle wechseln, reagiert der Verbund von Smartphone und Hörgerät intelligent und prompt. „Wir sind heute in der Lage, jedem ein leistungsfähiges Hörgerät zum akzeptablen Preis anzubieten und es an die individuelle akustische Umgebung und das persönliche Klangempfinden abzupassen“ sagt der Meister. „Lösungen, passgenau für jeden Anspruch, für spezielle Herausforderungen im Beruf und liebe Gewohnheiten in der Freizeit.” Fürs optimale Hören aber kommt man ohne Profis nicht aus. Hörgeräte Ehnert bietet seit zwei Jahrzehnten alle Voraussetzungen. Er ist der einzige Hörgerätefachbetrieb in Westsachsen und dem Erzgebirge mit eigenem Labor- und Werkstattbetrieb. „Alles, was anatomisch im Ohr sitzt, wird bei uns gemacht”, erklärt Lutz Ehnert. „Da wir die Gerätekomponenten selbst fertigen, bestimmen wir von Beginn an die Qualität mit. Individuelle Anpassungen sind möglich, die weit über den Standard hinausgehen.” Da die Ersatzteile vor Ort verfügbar sind, werden Reparaturen innerhalb kürzes­ter Zeit erledigt. Lange Wartezeiten oder das Einschicken von Technik zum Hersteller entfallen. Ebenso wie weite Wege, denn Hörgeräte-Ehnert-Filialen gibt es zehn in der Region; alle übrigens durch Hörgeräteakustikermeister geleitet. „Den besten Tragekomfort erreicht man nach wie vor

nur durch individuelle Anpassung der Hörsysteme”, weiß Lutz Ehnert. Kunden mit Problemgehörgängen sollten einen Laborfachmann zu Rate ziehen, denn nicht jede Standardlösung passt für jeden. Die Konkurrenz ist groß, was zeichnet Hörgeräte Ehnert aus? • Als einziges in Südwestsachsen fertigt das Familienunternehmen Otoplastiken im eigenen Labor und repariert in der eigenen Reparaturwerkstatt. • Objektive Analyse des Hörumfeldes während des Probetragens. • Die Mitarbeiter nehmen sich viel Zeit für individuelle Beratung, jeder Hörakustiker nimmt pro Jahr an fünf bis zehn Weiter- bildungen teil. Jede der zehn Filialen wird von einem Meister geleitet. • Ausbildung des eigenen Berufsnach- wuchses durch Hörgeräteakustiker und Hörgeräteakustikermeister. • Herstellung von individuellem Lärm- schutz, Kopfhörern und Ohrschmuck • Problemlösungen für spezielle Berufe, zum Beispiel für Ärzte die digitale Anbindung des Stethoskops ans Hörgerät • Tinnitus- (Ohrgeräusche-) Beratung • Audiotherapien (Hörtraining: lernen, Töne wieder zuzuordnen). Bei der Beratung empfehlen Ehnerts, Familie und Freunde einzubeziehen. Das hilft dem Kunden und seinem Umfeld gleichermaßen, die Möglichkeiten moderner Hörgerätetechnik zu nutzen. Selbstverständlich wird auch kompetent zu den Leistungen der Kassen informiert. Wenn Kunden keine Möglichkeit haben, eines der zehn Fachgeschäfte in der Region selbst zu besuchen, können sie gern den Hausbesuchsservice der Firma nutzen. (OS)

Hörgeräte Ehnert – zehnmal in Sachsen und dem Erzgebirge • 09399 Niederwürschnitz Lichtensteiner Straße 28 Telefon 037296 12349 • 09111 Chemnitz Moritzstraße 20 Telefon 0371 3559986 • 09376 Oelsnitz/Erzgebirge Albert-Funk-Schacht-Straße 1 c Telefon 037298 309656 • 08523 Plauen Nobelstraße 1 Telefon 03741 280444 • 09481 Scheibenberg Kirchgasse 2 Telefon 037349 149292 • 08289 Schneeberg Fleischergasse 4 Telefon 03772 3951395 • 08056 Zwickau Alter Steinweg 5 Telefon 0375 2706432 • 08297 Zwönitz Am Mühlgraben 8 Telefon 037754 32092 • 09648 Mittweida Markt 9 Telefon 03727 9982626 • 08107 Kirchberg Borbergweg 1 Telefon 037602 677114 Unser Hausbesuchsservice steht Ihnen gern zur Verfügung, wenn Sie keine Möglichkeit haben, eines unserer Fachgeschäfte zu besuchen. Rufen Sie uns bitte unter Telefon 037296 12349 an und vereinbaren Sie einen Termin. • info@hoergeraete-ehnert.de • www.hörgeräte-ehnert.de


Think biological aesthetica clinic Aue

Dr. med. Peter Uhlmann, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichts­ chirurgie.

Mit dem Anspruch, alles Denkbare für die perfekte ästhetische und funktionelle Rehabilitation der Patienten zu tun, gehören biomedizinische Therapiemethoden seit langem fest zum Spektrum der aesthetica clinic auch im Bereich der Implantologie.

Premissima war dazu im Gespräch mit Dr. med. Peter Uhlmann Msc., Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Master of Science in Implantology und Ästhetische Gesichtschirurgie sowie Gründer und Inhaber der aesthetica ­clinic, um herauszufinden, welche Vorteile sich für die Patienten aus den biologischen Behandlungsmethoden ergeben. Dr. Uhlmann ist Mitglied der International Society of Metal free Implantology e. V. sowie Initiator der Arbeitsgemeinschaft Metallfreie Implantologie Sachsen. Was ist die wichtigste Entscheidung, die jeder Patient vor einer Zahnentfernung treffen sollte? Die sinnvollste und bewährteste Art, fehlende Zähne zu ersetzen, sind zweifellos Zahnimplantate. Implantatgetragener Zahnersatz ist funktionell und ästhetisch

herkömmlichen Lösungen wie Brücken und Prothesen immer weit überlegen und kommt dabei der Natur am nächsten. Voraussetzung dafür ist ein gesunder Kieferknochen. Bereits während einer notwendig gewordenen Zahnentfernung können für eine erfolgreiche Implantatversorgung die Weichen in die richtige Richtung gestellt werden. Es geht erstens um die Vermeidung von Knochenverlus­ ten bei der Zahnentfernung, zweitens um die Chance einer eventuellen Sofort­ implantation und drittens um eventuell notwendige Maßnahmen des Knochenaufbaus, welche sofort im Anschluss an die Zahnentfernung durchgeführt werden können. Vor jeder Entfernung von Zähnen oder Zahngruppen sollte folglich das spätere Zahnersatzkonzept feststehen. Expertentipp: Ein Besuch in unserer Spezialsprechstunde für Implantologie hilft, vor der Zahnentfernung Klarheit zu finden und die individuell richtige Entscheidung zu treffen. Meist ist es sinnvoll, eine 3D-Röntgenuntersuchung vorzunehmen. Wann ist der geeignete Zeitpunkt für die Implantation? Galt früher noch die Meinung, dass eine Implantation erst drei Monate nach der Zahnentfernung möglich ist, erfreuen sich heute Implantationen sofort im Anschluss an die Zahnentfernung auch in unserer Einrichtung besonderer Beliebtheit. Hierbei erweisen sich zwei innovative biome-

aesthetica clinic · Praxis für Implantologie, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Marktgässchen 4 · Aue · Telefon 03771 552250 · Fax 03771 552251 www.aesthetica-clinic.de · www.metallfreie-implantologie.com

dizinische Methoden als äußerst hilfreich und vorteilhaft.

Medizinische Ozontherapie – anstelle AntibiotikA Erstens die Medizinische Ozontherapie, bei der Ozon, ein Sauerstoffmolekül, zur Desinfektion des Operationsgebietes eingesetzt wird. So lassen sich sämtliche potenziellen Infektionserreger ohne schädigenden Einfluss auf das umliegende Gewebe schonend beseitigen. Die Anwendung dieser Methode hat dazu geführt, dass in unserer Praxis die Verordnungshäufigkeit von Antibiotika um mehr als 90 Prozent gesenkt werden konnte. Die Me­thode ist für den Patienten völlig schmerzfrei und hat keinerlei Nebenwirkungen.

körpereigene Wachstumsfaktoren – einfach natürlich Als Zweites möchte ich die sogenannte PRGF®-Endoret-Technologie nennen. Hierbei werden körpereigene Wachstumsfaktoren aus dem Blutplasma des Patienten zur Beschleunigung und Verbesserung von Wundheilungsprozessen im Bereich der Implantologie und Zahnmedizin eingesetzt. So nutzen wir quasi die natürlichen Selbstheilungskräfte des


43

PREMISSIMA

Die Zahnersatzprodukte der Marke Just sind hochwertigste Medizinprodukte „Made by Just” und Patienten erhalten ein Höchstmaß an Sören Just Sicherheit, Qualität und Familie. und Transparenz. Das Dentallabor Just aus Schwarzenberg, ein Familienbetrieb in zweiter Generation, ist mit fast 30 angestellten Zahntechnikern und der hochmodernen technologischen Ausstattung bundesweit aktiv. Es sichert mit einem hochmodernen Laborequipment termingerechte Leistungen von allerbester Qualität. Vom Standort in Schwarzenberg aus werden Zahnärzte, Patienten und Labore in der Region und deutschlandweit betreut. Aus dieser erfolgreichen Position und der nachgewiesenen Qualitätsphilosophie ist die Marke Just Gründungspartner der Arbeitsgemeinschaft metallfreie Implantologie Sachsen. Sören Just betont: „Die Implantate werden in unserem eigenen Labor in Schwarzenberg für jeden Patienten individuell hergestellt und angepasst. Daraus begründen sich ein Höchstmaß an Ästhetik und Funktion sowie schnelle Versorgungszeiten. Die Besonderheit unserer Zusammenarbeit mit der aesthetica clinic: Wir arbeiten als ein Team. Jeder Patientenfall wird im Detail besprochen, geplant und durchgeführt. Bei jedem Termin bin ich oder ist einer meiner Techniker selbst vor Ort.”

Patienten effektiv und erreichen schneller und sicherer das gewünschte Ergebnis. Wir sind seit mehreren Jahren als Zentrum für die PRGF-Endoret-Technologie zertifiziert. Welche Materialien sollten aus biologischer Sicht zum Einsatz kommen? Das altbewährte Material in der Implantologie ist Titan, ein sehr gut bioverträgliches Metall. Besondere Aufmerksamkeit sollte Metallkombinationen aus Edel- und Nichtedelmetalllegierungen sowie Schwermetallen, wie sie in vielen Mundhöhlen reichlich vorzufinden sind, zuteilwerden. Die biologischen Folgen solcher Material­ mixe sind schwer kalkulierbar, bleiben als Ursache vielfältiger Beschwerden oft unerkannt und betreffen den gesamten Organismus. Expertentipp: Wenn Metalle im Mund verwendet werden, sollte es bei nur einem Metall bleiben. Biologisch überlegenswert ist, Zahnersatz vom Implantat bis zur Brücke komplett metallfrei und damit biologisch völlig neutral zu gestalten. Wir arbeiten diesbezüglich seit über zehn Jahren sehr erfolgreich mit Keramikimplantaten von Swiss Dental Solutions. Unsere Erfahrungen zeigen, dass Keramikimplantate eine interessante Alternative zu den traditionellen Titanimplantaten sind.

Die ausgezeichnete Bioverträglichkeit, die extrem hohe Werkstoffstabilität sowie die hervorragenden Ästhetikoptionen sprechen für sich. Ausgesprochen interessant ist das für Patienten, welche mit Allergien oder chronischen Erkrankungen belastet sind. Was steht hinter dem Sofort-Implantationskonzept SCC? Bei dem sogenannten Short-Cut-Concept handelt es sich um ein immunologisch unterstütztes, biologisches Behandlungskonzept mit einem speziellen Keramikimplantat-System. In geeigneten Fällen werden in einer einzigen Behandlungssitzung sofort nach der Zahnentfernung die Implantate eingepflanzt, gegebenenfalls Knochenaufbauten durchgeführt und am selben Tag ein festsitzender provisorischer Zahnersatz eingesetzt. So kommt der Patient mehrere Monate früher und ohne lange Zwischenphasen sofort zu einem optimalen Ergebnis.

Dentallabor Just GmbH Grünhainer Str. 41 · 08340 Schwarzenberg Tel. 03774 179690 · www.dentallaborjust.de

Dr. med. dent. Tina Seltmann, Zahnarzt Philipp Hoffmann, Dr. med. Peter Uhlmann Msc. und Dr. med. dent. Martin Steinberger (von links).

Dr. med. Peter Uhlmann ist einer von circa 1.000 Fachärzten für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie in Deutschland, die auf sämtliche operative Eingriffe im Gesicht sowie im Bereich des Kiefers und des Mundes spezialisiert sind. Das Behandlungsspektrum der aesthetica clinic reicht vom Ersatz verlorengegangener Zähne durch Zahnimplantate über das Repertoire der ästhetischen Gesichtschirurgie bis zur sanften Behandlung von Gesichtsfalten. Seit 1999 überzeugten sich bereits über 25.000 von diesen komplexen Kompetenzen.


„Ohne euch schaffen wir das nie” Enthusiasten vom Erzgebirgischen Hilfswerk Deutschland (EHD) fahren seit 25 Jahren nach Rumänien. Damit sich Menschen dort eine Zukunft aufbauen.

Der Verein Erzgebirgisches Hilfswerk Deutschland (EHD) ist ein Kind der friedlichen Revolution in Schwarzenberg. Bürgerrechtler, 1989/90 bewegt durch Bilder hungernder Menschen in Rumänien, organisierten im Januar 1990 einen Hilfstransport. In der 100.000-Einwohner-Stadt Bo­tosani, einem Armenhaus im armen Rumänien, waren die Sachsen damals die ersten Helfer aus dem Westen. Anders als die meisten anderen sind die Erzgebirger geblieben, exakt siebzig Hilfskonvois haben sie in 25 Jahren ausgerüstet. Den jüngsten begleiteten Ende Oktober 2015 zehn EHDMitglieder. Wie schon zweimal Ende der neunziger Jahre an Bord war Olaf Seifert, der für „Premissima” berichtet.

Vieles wird in 25 Jahren bewegt • 1994/95 entsteht eine Physiothe­rapie am Kinderkrankenhaus in Botosani. Bis heute die modernste ganz Rumäniens, verfügt sie über 20 Therapie- und 15 Gymnastikplätze. Stein auf Stein gebaut und komplett ausgerüstet von EHD-Mitgliedern, werden seither Technik und Betten erneuert, Reparaturen ausgeführt. So auch im Oktober 2015 wieder. • Altenheim Leorda. Ein würdiges Zuhause für rund 100 behinderte und alte Menschen. Zahlreiche Gebäude wurden saniert, Dächer gedeckt. Das EHD hilft mit Waschmaschinen, Rollstühlen, Gehhilfen, Medizinartikeln, Bettwäsche. Zwei rumänischen Pflegern wurden Studienaufenthalte in erzgebirgischen Seniorenheimen finanziert. Jedes Jahr feiern Schwarzenberger mit den Bewohnern in Leorda eine Erzgebirgs­

weihnacht; mit echtem Stollen und einer Fichte aus dem Crandorfer Forst. • Orthodoxes Kloster Vorona. Die Nonnen bieten dem EHD seit 25 Jahren die Heimstatt für alle Hilfseinsätze rund um Botosani. Es ist nicht nur religiöses, sondern ebenso sozia­les Zentrum aller Dörfer ringsum, also für Tausende arme Landbewohner. Vorona bietet Arbeitsplätze in einer Holzwerkstatt, einem Agrarbetrieb, engagiert sich für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen. Das EHD übernimmt Bauleistungen fürs Kloster, hat eine moderne Trinkwasser- und Elektroanlage installiert. Im Oktober 2015 bringen die Deutschen einen Belarus-Traktor mit, den ein Erzgebirger privat für den Landwirtschaftsbetrieb des Klosters spendete. • Waisenhaus in Botosani. Projekt eines örtlichen Vereins und der Familie Croitoriu; betreut wurden zehn Kinder und Jugendliche. Vom EHD werden 2015 unter anderem eine neue Tür bezahlt, Spielsachen und Kleidung geliefert. Vor Ort kaufte das EHD Lebensmittel, Santärartikel, zahlt für mehrere Monate Strom und Heizung. • Sozialstation in Botosani. Hier erhalten täglich 40 bis 60 Schüler eine warme Mahlzeit, kostenlose Lernhilfe und Gelegenheit, zu spielen und sich aufzuwärmen. Das EHD hilft mit Sachspenden. • Kindergarten 19 in Botosani. Über Jahre vielfältige EHD-Bauleistungen, darunter ein großer Spielplatz. • Ausrüstung mehrerer Arztpraxen. Finanzieren dringender Operationen für Rumänen, die sich diese nicht leisten können. • Hochwasserhilfe in den Städten Dorohoi und Capalau sowie im Dorf Leorda. • Nicht zu zählen sind die vielen bitterar-

men Menschen, die in 25 Jahren mit Kleidung, Schuhen, Lebens- und Waschmitteln sowie Spielsachen unterstützt wurden. Dabei wuchsen Freundschaften zwischen Familien in Rumänien und im Erzgebirge: Auch 2015 werden wieder Weihnachts­ pakete geschnürt. • Treu dem Vereinsziel, Notleidenden im In- und Ausland zu helfen, wurden auch soziale Projekte in der Republik Moldova unterstützt. Nach dem Jahrhunderthochwasser in Sachsen 2002 war das EHD im osterzgebirgischen Müglitztal als Katastrophenhelfer und beim Aufräumen im Einsatz. All dies ist nur ein Teil des vom EHD in fünfundzwanzig Jahren ehrenamtlich Geleisteten.

Neue Herausforderung: Schule und Internat für Waisenkinder Von dualer Lehrausbildung wie in Deutschland träumen junge Rumänen. Schier unmöglich ist es für Waisen, einen guten Job zu lernen. Menschen aus dem Großdorf Oneaga (10.000 Bewohner; keine feste Straße) haben sich in einem Verein gefunden, um ein Schul- und Berufsschulzentrum mit Internat für rund 80 Mädchen und Jungen zu errichten. Die Vision: Unterricht von der ersten Klasse bis zum Facharbeiterabschluss; sechs Schulzimmer, ein Kindergartenbereich. Ein junger Mann aus dem Ort hat auf Vereinskosten ein Agrar­ ingenieurstudium begonnen, er soll später die Lehrlinge ausbilden. Bauingenieur Gabriel Lungu, Pope StefanelRadu Musteata, der Jurist Iacob Dinu sowie deren Freunde haben das Projekt auf den Weg gebracht, der rumänische Staat fördert


45

PREMISSIMA

es. Keller und der Rohbau von Etage eins stehen. Jetzt ist das Geld alle. Können die Erzgebirger helfen? „Wir versuchen es, aber das ist eine richtig dicke Nummer. Etwa so groß wie vor 20 Jahren die Kinderphysiotherapie in Botosani”, schwant Eberhard Dürigen. Darum Abstimmung im Schwarzenberger Verein, die Mehrheit sagt ja. Der Plan, den Rumänen und Erzgebirger entwerfen, hat es in sich: Danach würden im Frühjahr ’16 knapp zwanzig EHD-Freiwillige nach Oneaga aufbrechen und das zweite, vielleicht das dritte Geschoss hochziehen. „Wir haben erfahrene Bauhandwerker im Verein, doch dafür werden noch mehr gebraucht. Eisenflecher, Betonarbeiter, Einschaler, Zimmerleute. Finden wir sie, könnten wir das Projekt stemmen”, hofft Dürigen. Und: Es müssen noch über 20.000 Euro Spendenmittel geworben werden, um vor Ort in Rumänien Baustoffe zu kaufen. „Ohne euch schaffen wir es nicht, dann war alles bisher umsonst”, appelliert Gabriel Lungu aus Oneaga an die Sachsen. Wer das Vorhaben oder weitere Projekte in Rumänien fördern will, wendet sich bitte an:

EHD Erzgebirgisches Hilfswerk Deutschland e. V. 08340 Schwarzenberg-Crandorf Telefon 03774 23883 eberhardduerigen@online.de www.ehd-web.de Spendenkonto bei der Erzgebirgssparkasse IBAN: DE 24 8705 4000 3980 0330 22 BIC: WELADED1STB

Für dieses Mädchen im Waisenhaus von Botosani ist im Oktober schon Weihnachten. EHD-Mitglieder haben für sie und ihre Freundinnen Spielsachen mitgebracht, die Erzgebirger mit Herz für kleine Rumänen gespendet haben.

C. schaut scheu zu den deutschen Besuchern hinüber, dann lächelt sie doch. Welch eine hübsche Puppe aus ,Germania’! Bis letzte Woche hat sie nur geschluchzt, als ihre neue „Mama” im Waisenhauses die Dreijährige streichelte. Was der stets betrunkene eigentlicher Vater dem kleinen Mädel angetan hat, können Catalina Croitoriu, Leiterin eines vereinsgeführten Waisenheims in Botosani, und ihr Mann Constantin nur ahnen. Geprügelt ganz sicher, haben sie erfahren. C. stammt aus einem Dorf in der Nähe, die 24jährige Mutter will das Kind nicht, der Vater (56) quält es, bis ihn Nachbarn anzeigen. C. kommt in eine staatliche, überbelegte Notstation. „Kann C. bei euch im Waisenhaus unterkommen?” fragt man bei Catalina und Constantin an. Sie müssten nein sagen und sagen ja. Zu den neun Jugendlichen zwischen fünf und 18 Jahren zieht C. als Jüngste ins kleine, schiefe Waisenhaus. Zu den Croitorius. Ein typisches Kinderschicksal im bitterarmen Nordosten Rumäniens, wo es wenig Arbeit und viel Schnaps gibt. Wer zwischen 20 und 45 ist, sucht sein Heil in Italien, Spanien, Deutschland. In den Dörfern zurück bleiben Alte mit Kindern und Enkeln; Alte, Kranke, Hoffnungslose. Hoffnung spenden Enthusiasten wie die Croitorius, aber auch sie kämpfen ums Überleben ihres Waisenhauses. Was Catalina als Grundschullehrerin und Constantin als Gefängniswärter verdienen, stecken sie aus christlichem Ethos in „ihre” Kinder. Ioana, die eigene Tochter, wächst zusammen mit den Waisen und Verstoßenen auf. „Ich bin für alle die Mama, vorher hat niemand mit ihnen gekuschelt”, erzählt Catalina und weiß nicht, wie die bunte Familie über den Winter kommen soll. Was der Staat an Kindergeld, umgerechnet 18 Euro pro Kopf und Monat, zahlt, reicht vorn nicht und nicht hinten. Lesen Sie bitte weiter auf der folgenden Seite.


PREMISSIMA

46

Mit Strom und Gas sind die Croitorius im Altenheim Leorda und im Waisenhaus Lutz Noack, der die Station gegründet hat, bedankt sich bei den Erzgebirgern: „Viele zwei Monate zurück, durch die klapprige in Botosani ausführen helfen und sind wieder weg, das EHD Tür pfeift der Wind, Spielsachen bleiben ein Traum… Ein Glück, dass im Oktober Zurück in den Oktober 2015. Vom Wai- kommt immer wieder, seit 25 Jahren. Ich ein Kleinbus des Erzgebirgischen Hilfs- senhaus weiter in die Kinder-Physiothe- weiß, dass Ihr uns auch 2016 weiter zur werks (EHD) am Tor hält. Kartons voller rapie in Botosani. Mitte der 1990er Jahre Seite stehen werdet.” Kleidung, Plüschtiere blinzeln aus roten hatten EHD-Mitglieder diese modernste Einrichtung ihrer Art in Rumänien gebaut. Das weiß auch die kleine Familie aus Säcken. Nicht für jeden ist ein Fahrrad an Bord, Eine halbe Million Behandlungen werden dem Dorf Vladeni. Sie war obdachlos, als aber vier immerhin sind es. Ist schon seit 1995 hier jedes Jahr durchgeführt. ein alter, mitleidiger Bauer sie in seiner Weihnachten im Botosaner Herbst? „190 Stunden und der Rohbau war fertig”, Kate aufnahm. Ein-, zweimal im Jahr hält Irgendwie schon, denn das EHD zahlt die staunt Chefarzt Constantin Tudorache ein EHD-Bus davor, bringt warme Sachen, Schulden bei den Stadtwerken, der Verein heute noch über das Tempo der Sach- Geld für Heizung, Schulzeug, immer auch mit Sitz in Schwarzenberg will nun die sen. Auch 2015 werden dringend nötige was zum Naschen. Anfang 2015 stirbt der Raten für die kommenden Wintermonate Güter geliefert: Fangomaterial, Hitze­ Vater; das Herz. Die Mutter steht mit drei aufbringen. Zusammen mit Catalina und schutzfolie, Bettwäsche, Matratzen, Gel Kindern allein da. Weil zum Begräbnis ein paar Kindern fährt EHD-Vorsitzender für Ultraschallbehandlungen… Neben der traditionell das ganze Dorf kommt, ist ein Eberhard Dürigen in die nächste Kauf- Elt-Anlage werden noch (fast) tausend Schuldenberg entstanden. 900 Lei, nur rund 200 Euro. Nur? Die armen Leute halle: Waschmittel, Süßigkeiten, Zucker, kleine Dinge repariert. werden Jahre brauchen, die Summe abzuSalz, Wurst, Getränke, Zahnpasta… Das reicht fürs Erste. Ja, und der Auftrag für Weiter zu einer Sozialstation mitten in stottern. Kurze Beratung der Deutschen: eine neue Haustür geht auch raus. Gut Botosani. Mittags füllt sich der Speise- „Ja, wir zahlen die Schuld.” Denn sie kenangelegte Spenden vieler Menschen aus saal. Es kommen Schüler aus der Nach- nen die Familie seit langem gut; die große dem Erzgebirge, die dem EHD bei seiner barschaft; aus Familien, wo das Geld nicht Tochter hat ein feines Abitur hingelegt. Mission in Rumänien helfen. Seit einem für ein warmes Essen am Tag reicht. Oder „Jammerschade, aber studieren kann das Eltern trinken und kein Platz ist, in Ruhe Mädel nicht, weil das Geld fehlt. Sie pflegt Vierteljahrhundert schon. Hausaufgaben zu machen. Oder wo Papa ihre Oma, bekommt dafür ein paar Lei Am 10. Oktober 1990 wurde der Ver- und Mama in Westeuropa arbeiten und die vom Staat, derzeit ihr einziges Einkomein mit heute knapp dreißig Mitglie- Großeltern mit den Kleinen allein zurecht- men”, bedauert der EHD-Vorsitzende. dern gegründet. Kurz zuvor hatten die kommen müssen. Nach dem Essen wird Dürigen kennt andere Beispiele: Die ErzInitiatoren den ersten Hilfstransport von gelernt, eine Lehrerin betreut die Elf- bis gebirger hatten einem behinderten Tee­ Schwarzenberg nach Rumänien begleitet. Vierzehnjährigen, eine andere die Älte- nager aus Botosani eine Therapie bezahlt; (Wer, wie, warum; das steht in Premissima ren. In den Pausen wird gespielt, Juliane der hat sie abgebrochen, treibt sich 1/2015, Seiten 24/25). Genau 25 Jahre Paul aus Stuttgart geht für die Aufgabe herum. „Ohne Therapie hat der Junge nur später, im Herbst 2015, starten wieder ein in der Sozialstation auf. „Ich wollte als noch kurz zu leben”, fürchtet der Chefarzt Sattelschlepper plus zwei Minibusse mit Volontärin in fernen Ländern helfen. Eine des Krankenhauses. Ja, auch solche ErfahKleidung, Spielzeug, Medizintechnik. Der Freundin war in Rumänien, hat mir Bilder rungen, wo Hilfe verpufft, musste man gezeigt. Mir gefällt die Arbeit in Botosani beim EHD ab und an machen. Entmutigt siebzigste Transport seit 1990. Über Silvester wird wieder eine kleine sehr, hier werde ich bestimmt genauso hat das die Erzgebirger nie. Sie machen Truppe des EHD aufbrechen in den Kreis gebraucht wie in Afrika. Wir Deutschen weiter, damit Menschen in Rumännien Botosani. Sie will technische Ersatzteile wissen oft gar nicht, wie schwer es unsere Zukunft haben. mitnehmen, Reparaturen unter anderem Nachbarn haben, mitten in Europa. Und Texte und Fotos: Olaf Seifert


47

PREMISSIMA

Mit Patenschaft Talente fördern Etwa 200 Kinder- und Jugendliche erhalten in der vom EHD geschaffenen Physiotherapie des Krankenhauses in Botosani professionelle Therapien und Herzenswärme. Tag für Tag, seit das Haus am 6. Oktober 1995 öffnete. Unter den Patienten sind Talente, denen Chefarzt Tudorache und sein Team als Mediziner zwar besser als sonst irgendwo im Land helfen können. Bedauerlich jedoch, dass sie ihre herausragenden Begabungen nicht optimal entwickeln können. Da ist Kristin Iacob (17), eine exzellente Flötenspielerin, erfolgreich bei der rumänischen Olympiade wie bei zahlreichen Wettbewerben. „So ein Mädchen müsste studieren können, sollte ein hochwertiges Instrument haben, mit dem es sein großes Können weiter profiliert.” Wünscht sich der Chefarzt. Oder Stefan Balauca (14), der trotz eines Wirbelsäulenleidens zu den hoffnungsvollsten Jung-Mathematikern seiner Heimat zählt, auch international wichtige Preise gewann. Tudorache: „Er ist gut genug für die großen Wettbewerbe der Welt, doch wir haben die Mittel nicht, ihn hinzuschicken.” Zwei junge Rumänen, die trotz Krankheit ganz Außergewöhnliches schaffen. Werden sie, talentierte Kinder aus bescheidenen Verhältnissen, ihre Chance im Leben bekommen? Sie, liebe Premissima-Leser, können den beiden jungen Leuten dabei helfen. Übernehmen Sie die Patenschaft über Kristin oder Stefan, mit Ihrer Unterstützung schaffen es beide bestimmt, auf ihrem Gebiet Spitze zu sein. Das EHD vermittelt gerne den Kontakt zu Dr. Tudorache und seinen beiden Nachwuchsassen in Botosani.


Restaurantempfehlungen

Türkisches Restaurant Istanbul Topkapi Es gibt sachsenweit nur ein Restaurant, wo man die ganze kulinarische Vielfalt des so traditionell-orientalischen wie hochmodernen Landes findet: das „Istanbul Topkapi” in Aue. Hier werden Lamm-, Geflügel-, Fisch-, Kalbund Teigspezialitäten, mediterrane Salate, süße Eis- und Obstkreationen, verführerische Desserts, Gewürze aus Tausendundeiner Nacht sowie Teeund Kaffeevariationen serviert, die hierzulande oft kaum bekannt sind. Murat Bektas und seine Bei uns können sechs Mitarbeiter Sie Shisha, machen mit oriendie orienalische talischer LebensWasserpfeife, genießen.

art und Küche genauso vertraut wie mit Musik, Kunst und Bräuchen ihres Landes. Separate Räume sind ideal für Feste aller Art. Längst ist das Istanbul Topkapi, benannt nach dem legendären Palast am Bosporus, auch jenseits des Erzgebirges beliebt. Und Türken, die in Sachsen leben, kommen von weither, denn hier isst man wie in der Heimat.

PREMISSIMA

Berühmt und beliebt seit über 500 Jahren Nur wenige Schritte neben der legendären Prinzenhöhle, wo 1455 die Ritter Wilhelm von Mosen und Wilhelm von Schönfels den jungen Ernst von Sachsen während des Altenburger Prinzenraubs versteckten, befindet sich das „Forsthaus zur Prinzenhöhle”. Vom Fenster des Restaurants oder auf der Terrasse genießen Sie einen überwältigend schönen Blick auf das Muldental und den Poppenwald, wo das Bernsteinzimmer vermutet wird.

Genießen Sie die feine gutbürgerliche & erzgebirgische Küche – preiswert und einfach lecker! Auch im Januar, Februar & März: Donnerstag bis Montag ab 11 Uhr. Auf der Karte stehen traditionelle ebenso wie moderne Gerichte. Das urige Ambiente bietet den gemütlichen Rahmen für ein leckeres Mittagessen oder Abendbrot. Mit dem feinen selbstgeba­ckenen Kuchen ist der Besuch am Nachmittag ebenso ein Genuss – bei warmem Wetter am besten auf der wundervollen Terrasse. Das Forsthaus bietet mit seiner einmaligen Lage und 80 Plätzen ideale Voraussetzungen für stimmungsvolle Familienfeiern, unvergessliche Firmen­ events oder ein Rendezvous zu zweit.

Deftige Hausmannskost und Gourmetspitzen für verwöhnte Gaumen Weihnachtszeit ist Genießerzeit: Gönnen Sie sich und Ihren Lieben kulinarische Spezialitäten Die Karte der „Villa Theodor” bietet saisonale Köstlichkeiten aus regionalen Komponenten genauso wie exklusive Spezialitäten für den Gourmet. Rainer Wiesner und sein Team verwöhnen im Restaurant mit vielfältigen Genüssen der deutschen und internationalen Spitzenküche. Im Dezember steht natürlich Weihnachtliches ganz oben in der Gästegunst. So auch der nach Meinung vieler Gäste aus nah und fern beste Gänsebraten im Erzgebirge!

Freuen Sie sich auf 2016 – auf 20 Jahre Villa Theodor! Das ideale Weihnachtsgeschenk Ein Genuss-Geschenkgutschein für ­ einen Besuch in der Villa Theodor.

Großer Silvesterball 31. Dezember: Freuen Sie sich auf unseren genussvollen Silvesterball! Wir bitten um rechtzeitige Reservierung.

Erleben Sie einen kurzen TürkeiUrlaub mitten in Aue!

Restaurant Istanbul Topkapi Ernst-Bauch-Straße 7 a, 08280 Aue Telefon 03771 7223100 info@istanbul-topkapi.de www.istanbul-topkapi.de Montag bis Freitag 11 bis 15 und 17 bis 24 Uhr, Samstag 17 bis 24 Uhr, Sonntag & Feiertage 12 bis 15 und 17 bis 24 Uhr Weitere Termine nach Vereinbarung

48

Forsthaus Zur Prinzenhöhle Talstraße 3 08118 Hartenstein Telefon 037605 6382 Forsthaus.prinzenhoehle@t-online.de www.forsthaus-prinzenhoehlehartenstein.de Donnerstag bis Montag ab 11 bis 20 Uhr, Dienstag und Mittwoch Ruhetag

Hotel-Restaurant „Villa Theodor” Frankstraße 27 08344 Grünhain-Beierfeld Telefon 03774 15029 rainer.wiesner@villa-theodor.de www.villa-theodor.de Montag ab 17 Uhr, Dienstag bis Sonntag ab 11 Uhr Silvesterball am 31.12.2015


49

PREMISSIMA

Gastfreundschaft mit Herzlichkeit Ritterschlag von den Geschmackstestern des Gault-Millau für Benjamin Unger und sein Auer Restaurant „St. Andreas”

Mit allen Sinnen genießen – willkommen zum 3. Jeunes Restaurateurs Feinschmeckertreff am 27. Februar 2016

Die Tester des einflussreichsten Restaurantführers Gault-Millau haben das Restaurant „St. Andreas” im Hotel Blauer Engel wieder genau unter die Zunge genommen und festgestellt: Ja, dieser Benjamin Unger ist ein Spitzenkoch! In der am 10. November erschienenen Feinschmecker-Bibel konnte er seine 17 Punkte im vierten Jahr bestätigen und zählt weiter zu den absoluten Spitzenköchen in Deutschland. Nach dem Leipziger „Falco” mit 19 Punkten teilt er sich den zweiten Platz in Sachsen mit den Spitzenrestaurants Stadtpfeiffer in Leipzig sowie dem Bean & Beluga und dem Caroussel in Dresden. Die Kritiker des Gault-Millau loben Benjamin Unger: „Subtiles Handwerk, prägnante Aromatik und Harmonie auf jedem Teller! Den Langostino lässt er in der Frische von Gurke, Apfel und Gin Tonic baden, zum Glattbutt gelingt ihm eine filigrane Jungkohlrabi-Variation, der Knurrhahn schnurrt bei Fenchel und Safran. Zum Surf’n’turf liiert er Schwarzen Seehecht und Ibérico-Schweinebauch im Aromenbett von Misocreme und Finger Lime. Maître-Sommelier Claudius Unger, der jüngere Bruder, berät kompetent und wählt zielsicher aus den 300 Tropfen, die im Weinkeller des Hauses liegen. Die älteste Flasche stammt aus dem Jahr 1943: ein Clos de la Roche Grand Cru von Léon Violland.” Übrigens: Mit 17 Punkten grillt Benjamin Unger nicht nur den Henssler! Viele bekannte Fernsehköche haben nicht mehr oder gar weniger Punkte, so zum Beispiel Alfons Schuhbeck (17 Punkte), Nelson Müller, Frank Rosin sowie Johann Lafer (alle 16) oder der aktuelle TV-Kochstar Steffen Henssler (14).

Nach der tollen „Jeunes Restaurateurs Küchenparty” am 24. Oktober 2015 mit über 90 Gästen und sterneprämierten Gastköchen wie Daniel Finke, Benjamin Biedlingmaier, Gunter Ehinger und Mario Pattis sowie Benjamin Unger – alle Mitglieder der Jeunes Restaurateurs d’Europe – findet am 27. Februar 2016 ab 18 Uhr der nächste „Jeunes Restaurateurs Feinschmeckertreff” statt. Auch an diesem Abend wird Benjamin Unger mit hochkarätigen Spitzenköchen der Jeunes Restaurateurs ein exquisites mehrgängiges Galamenü mit erlesenen Tropfen von ausgewählten Weingütern zelebrieren. Ein Hochgenuss für alle Gourmets und all jene, die Freude am feinen Essen haben. Preis pro Person 135 Euro. Familie Unger freut sich auf eine zeitnahe Reservierung.

Silvester im „Blauen Engel”: 31. Dezember ab 18 Uhr Mit einem edlen Vier-Gänge-Galamenü inklusive Begrüßungsgetränk, einem leckeren Mitternachtsimbiss – natürlich mit Livemusik und Silvestertanz – sowie dem bekannten tollen Engel-Silvesterfeuerwerk werden Sie wundervoll in ein glückliches und gesundes Jahr 2016 starten. Das alles für 99 Euro pro Person. Reservierungen bittte unter Telefon 03771 5920.

Reservierungen zu den genannten Events: Hotel Blauer Engel GmbH | Altmarkt 1 | 08280 Aue | Telefon 03771 5920 | info@hotel-blauerengel.de | www.hotel-blauerengel.de


Restaurantempfehlungen | statement

Glück auf im ersten Brauerei Gasthof im Erzgebirge

Ein Event braucht eine ganz besondere Note, um bei Gästen bleibende Eindrücke zu hinterlassen. Egal, ob kleine Familienfeier oder große Firmenveranstaltung; Ambiente, Catering und Gesamtservice müssen reibungslos harmonieren. Was die Räume angeht, kann der Brauerei Gasthof Zwönitz aus dem Vollen schöpfen. Der Festsaal mit herrschaftlicher Empore und Platz für über 200 Leute ist ideal für Hochzeiten, größere Firmenevents, Seminare und Familienfeste. Das Sudhaus mit Blick auf die Sudkessel ist besonders schön (60 Sitzplätze). Mögen Sie es urig-rustikal, dann sind Sie im Blockhaus mit 30 Plätzen richtig. Im gemütlichen Kaminzimmer (30 Plätze) oder in der liebevoll dekorierten Hopfenstube (30) sind ebenso wundervolle Events möglich. Beim Catering ist die erzgebirgische Kochkunst nicht das Ende unserer kulinarischen Palette. Ob raffinierte Fingerfood-Spezialitäten, prächtige Buffets oder arrangierte Menükompositionen – wir verwöhnen Sie mit den verschiedensten Köstlichkeiten. Auch in fremden Gefilden gestalten wir Ihre Party mit einem perfekten Rundumservice zum echten Ereignis.

Brauerei Gasthof Zwönitz Dominik Naumann Grünhainer Straße 15 08297 Zwönitz Telefon 037754 59905 kontakt@brauerei-zwoenitz.de www.brauerei-zwoenitz.de Montag bis Donnerstag 11 bis 14 sowie ab 17 Uhr, Freitag bis Sonntag ab 11 Uhr

PREMISSIMA

50

Gasthof Stangendorf – gut essen und gesellig sein seit 1813 Ob bei der Eröffnung 1813 oder heute, unser Gasthof bietet wundervolle Möglichkeiten für unvergessliche Feiern und Events. Mit unserem gemütlichen Restaurant inklusive einem separaten Festzimmer, der stylischen CinzanoBar, einem eleganten Salon sowie dem klassischen Festsaal bieten wir beste Bedingungen für private Feiern und Firmenevents. Mit unserer Leidenschaft und Liebe zu dem, was wir tun, wollen wir unsere Gäste begeistern.

Ausgewählte Events & Termine 2016 • An den Freitagen 15.1., 12.2. und 11.3. ist ab 11 Uhr ganztägig Schlachtfest. Genießen Sie nach Herzenslust Wellfleisch, Schlachtschüssel und Hackepeter aus frischer Schlachtung! • 14.2.: Valentinstagsmenü (bitte reservieren) • 12.3.: Frühlingstanz mit der Liveband „Orchidee” im Festsaal (Kartenvorverkauf) • 25. bis 27.3.: Extra-Osterkarte & am 28.3. Osterbrunch von 11 bis 15 Uhr Alle Details und Aktionen im Event-Kalender auf: www.gasthof-stangendorf.de Restaurant 80 Plätze | Biergarten 50 Plätze | Gesellschaftsraum mit CinzanoBar 40 Plätze | Festsaal 150 Plätze

Gasthof Stangendorf Stangendorfer Hauptstraße 21, 08132 Mülsen Telefon 037601 25166 gasthof-stangendorf@web.de www.gasthof-stangendorf.de Dienstag bis Freitag 11 bis 14 & 17 bis 22 Uhr, Donnerstag open end, Samstag 11 bis 22 Uhr, Sonntag- & Feiertage 10 bis 20 Uhr und nach Vereinbarung

Gut, dass es ein Magazin wie ­Premissima gibt Nicht erst seit meinem Amtsantritt im Sommer weiß ich, dass im Erzgebirge erstklassige Produkte hergestellt werden, die zum Teil auf der ganzen Welt hoch geschätzt sind. Es würde den Rahmen sprengen, wollte ich alle Unternehmen aufzählen, die mir zum Thema „Menschen, Marken und feine Adressen”, dem Motto des Magazins Premissima, einfallen. Kreative, fleißige Menschen, exklusive edle Marken und feine Adressen gibt es viele im Erzgebirge. Für die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Erzgebirge, für unsere lebens- und liebenswerte Heimat ist es wichtig, dass wir auch nach außen kommunizieren, dass unsere Region nicht nur das Weihnachtsland der Schnitzer und Klöpplerinnen ist. Deshalb ist es wichtig, dass es ein Magazin wie Premissima gibt, in dem sich die Unternehmen in einem erstklassigen Rahmen präsentieren können und das über die Grenzen des Erzgebirges bekannt ist. Rolf Schmidt, Oberbürgermeister von Annaberg-Buchholz


Restaurant & Sonnenhotel Hoher Hahn

Genuss & Entspannung Der HOHER HAHN, ein Hotel und Restaurant mit einer sehr langen und wechselvollen Geschichte, bietet in mehreren kulinarischen Erlebnisbereichen seinen Gästen erzgebirgische und internationale Küche. Stilvoll und lecker. Diese Attribute beschreiben die kulinarischen Angebote am besten.

das Sonnenhotel HOHER HAHN allerbeste Möglichkeiten für Familienfeste jeder Art, für einzigartige Hochzeiten oder perfekte Firmenevents. Die mögliche Nutzung der Hotelzimmer und der frisch modernisierten wundervollen Wellnessoase bietet einen zusätzlichen Service für die Gäste von Familienfesten oder Firmenveranstaltungen.

Neugestaltung im Wellnessund Beautybereich

Für jeden Geschmack etwas dabei Lassen Sie sich mit typisch erzgebirgischer Küche oder internationalen Gerichten verzaubern. Dazu gibt es die besten Tropfen aus einem gut sortierten Weinkeller. Speisen Sie in gemütlicher Runde im schönen Restaurant, genießen Sie einen herrlichen Panoramablick auf das idyllische Bermsgrün aus dem romantischen Wintergarten bzw. von der Sonnenterrasse. Lassen Sie einen netten Abend im gemütlichen Kaminzimmer oder an der Bar ausklingen. Mit diesen vier gastronomischen Bereichen sowie den modernen Tagungsräumen bietet

Im neugestalteten Saunabereich der Wellness- und Beautyoase entfaltet sich die pure Entspannung. Zu einem Sprung ins kühle Nass lädt das großes Hallenbad ein. Richtig schwitzen können Sie in einer Bio- und finnischen Sauna sowie in einem römischen oder türkischen Dampfbad. Danach entspannen Sie am besten unter unserer

perfekte Beratung und sorgt mit seinem Team für einen vollendeten Service.

Ausgewählte kulinarische Events 26.12.2015 – Weihnachtsbrunch Genießen Sie weihnachtliche Spezialitäten im festlichen Glanz.  16,50 Euro* 31.12.2015 – Silvesterparty Große Silvesterparty in allen Räumen mit Livemusik und Live-Show-Act, Sektempfang, Feuerwerk, großes Kalt-/Warm-Büffet! 78,00 Euro* Themenbuffets Genießen Sie einen schönen Abend in unserem Restaurant bei täglich wechselnden Themenbuffets für  18,00 Euro* Weitere tolle Angebote auf der Homepage Platzkapazitäten: Restaurant 110 Bar/Bistro 30 Wintergarten 45 Kaminzimmer 25 Tagungsräume 10 bis 80 (Änderungen vorbehalten, * Preise pro Person)

Erlebnisdusche. Baden Sie in Meersalz, Heublumen oder Mandelblüten. Für die Gesundheit steht Ihnen ein eigener Physiotherapiebereich zur Verfügung. Um Ihre Schönheit kümmert sich ein hauseigenes Kosmetikstudio mit dazugehörigem Friseur und Nagelpflege. Ein wundervolles Erlebnis als Tagesgast – vielleicht in Verbindung mit einem tollen Essen im Restaurant. Der Chef des Hauses, Achim Dierolf, steht für eine

Restaurant & Sonnenhotel HOHER HAHN Gemeindestr. 92, 08340 Schwarzenberg Telefon +49 (0) 3774 1310 fo@sonnenhotel-hoherhahn.de www.sonnenhotels.de


FCE-Chefcoach Pavel Dotchev

„Wir können das Vögelchen nochmal fangen” Als Pavel Dotchev Anfang Juni beim FC auf Rasen, hatten bloß billige Sportschuhe, fangen – und das taten Pavels Jungs. Mit Erzgebirge Aue anheuerte, gab es keinen doch alle den gleichen Traum.” Der sich für 1:0 warfen die Veilchen den Erstligisten Mas­terplan, nicht mal ’ne Mannschaft. „Nur ihn in den bulgarischen Juniorenauswahl- aus dem Wettbewerb, schafften erstmals in einen Torwart, mit Martin Männel einen mannschaften beizeiten erfüllte. Als der der Vereinsgeschichte den Sprung ins Achsehr guten allerdings”, erinnert sich Aues gesetzte Mann auf seiner Position verletzt telfinale, füllten die Vereinskasse mit einer Chefcoach. Eine Herausforderung, die er ausfiel, zitierte sein Präsident ein in dem runden halben Million Extra-Euro. Nun ähnlich, obgleich nicht so extrem, schon Balkanland geflügeltes Wort: „Ein kleiner empfangen die Erzgebirger am 15. Dezembeim SC Paderborn oder in Erfurt gemeis­ Vogel ist auf deiner Schulter gelandet. Jetzt ber Zweitbundesligist 1. FC Heidenheim. tert hatte. „Diese Aufgabe beim FC Erzge- fang ihn!” Pavel fing gut; schon mit 18 Wer weiß, vielleicht landet an dem Abend birge lockte mich vom ersten Moment und hielt er den ersten Profivertrag in Händen, ja wieder so ein Vögelchen im Lößnitztal. als ich meine Mitstreiter aus der Vereins- wurde drei Jahre später zum Kapitän des „Dann”, ist Pavel überzeugt, „werden wir spitze, die Kollegen in der Geschäftsstelle Topklubs Lokomotive berufen. 25 Einsätze wieder alles tun, es zu fangen.” (OS) und die Fans erlebte, wuss­te ich, du musst bekam Dotchev ab 1987 im Nationalteam; jetzt ja sagen. Alles ist sehr familiär hier Kapitän auch hier und Teamkollege von in Aue, jeder ist mit Herzblut dabei, einer Stoitchkov, Penev, Letchkov, Balakov… Lebhilft dem andern”, schwärmt der am 28. haft erinnert sich der heutige Auer Trainer September 1965 in der bulgarischen Metro- an Trainingslager in der DDR, an Tests pole Sofia geborene Ex-Nationalspieler und gegen den BFC Dynamo, Energie Cottbus, den FC Karl-Marx-Stadt. Auch Wismut Aue Bundesligaprofi. Über die Stationen Lokomotive (1984 bis war ihm da schon ein Begriff, doch intensiv 1991) und ZSKA Sofia (1991/92) kam der verfolgte Dotchev den Weg der Erzgebirger Abwehrmann 1992 zum Hamburger SV. Es erst in den letzten 15, 20 Jahren. „Von folgten die Statio­nen Hansa Rostock und Spielern hörte ich viel Gu­tes über den VerHolstein Kiel, ehe sich Pavel 1995 bis 2002 ein und als Paderborns Trainer musste ich in 208 Einsätzen beim SCP in die Herzen in Aue mal ein 0:5 erleiden, eine meiner der Fans spielte. Paderborn hieß 2003 auch heftigsten Niederlagen”, fällt ihm ein. die erste Trainerstation, hier lebt seine Fami- Mit dem Start des FCE in die Saison lie. 2005 führte er die Ostwestfalen in die 2015/16 war der Fünfzigjährige 2. Bundesliga. Anschließend arbeitete der schon recht zufrieden, schränkt Coach erfolgreich bei Drittligist Rot-Weiß freilich mit Blick auf die noch Erfurt (2005 bis 2008), erneut in Paderborn, zu magere Torausbeute ein: 2010 in der alten Heimat für ZSKA Sofia „Da ist viel Luft nach oben, wir sowie zuletzt in Sandhausen und Münster. müssen weiter an uns arbei„Seine Erfahrungen in der 3. Liga gaben ten. Es reizt mich, diese junge, mit den Ausschlag für Pavel Dotchev. Er sympathische Truppe zu enthat oft bewiesen, dass er Mannschaften in wickeln.” Auf zwanzig Proschwierigen Situationen entwickeln kann, zent schätzte Dotchev die und das bei begrenzten Ressourcen dieser Chance seiner Jungs auf Vereine”, lobt Aues Sportchef Steffen Zif- ein Weiterkommen in der fert. Letzteres versteht, wer Dotchev über 2. DFB-Pokalrunde am 27. seine ersten Fußballschritte sprechen hört: Oktober gegen Bundesligist „Das Kicker-ABC haben wir Jungs auf der Eintracht Frankfurt. Doch Straße gelernt. Aber als Neunjähriger bei als der große Favorit vom der legendären, 1929 gegründeten Sofio- Main Nerven zeigte, landete ter ,Lok’ war es dann schon eine richtig so ein kleiner Vogel bei den harte Schule. Wir spielten auf Schlacke statt Auern. Sie brauchten ihn nur

Bild: Foto-Atelier LORENZ, Zschorlau


Großer Wurf im Erzgebirgssportkalender 2016

Wir feiern 90 Jahre Auer Handball Sportlich läuft es wie am Schnürchen beim Erzgebirgischen Handballverein Aue. Derzeit, Mitte November, behaupten die Schützlige von Trainer Runar Sigtryggsson sensationell (Aufstiegs-) Rang drei in der 2. Bundesliga. Eine Steilvorlage für den runden Geburtstag 2016: Neunzig Jahre Auer Handball. Natürlich muss solch ein Jubiläum gebührend gefeiert werden. Zumal zwei kleinere, doch kaum minder bemerkenswerte 25. Geburtstage (die freilich ins Jahr 2015 fallen) dann nachträglich mit begangen werden: 1990 wurden der EHV Aue und sein Sponsorenpool, der HC 100, gegründet. Also gibt es Ende Juli kommenden Jahres eine große Festveranstaltung, zudem wird bereits ein Treffen ehemaliger Wismut- und EHV-Handballer geplant. Und wenn Manager Rüdiger Jurke ein „echtes Topspiel” ankündigt, dürfen die treuen

Anhänger gerne schon mal mit der Zunge schnalzen. Längst kurbelt „Moppel”, um einen absoluten Hochkaräterklub ins Erzgebirge zu locken. Wo all das passiert, ist klar: Lößnitz, Erzgebirgshalle. Wie die Party zu stemmen ist, bereitet den EHV-Verantwortlichen hingegen einige Sorgen. „Die 2. Bundesliga zu behaupten ist jedes Jahr ein Kraftakt für Verein, Sponsoren und Fans. Doch es war nie so hart wie in dieser Saison”, stöhnt Jurke. Mehr noch, angesichts des aktuellen sportlichen Aufwinds ärgert den Manager fehlende Unterstützung aus Politik und Wirtschaft im Erzgebirgskreis. „Wir stehen auf einem Aufstiegsplatz und du denkst, wir finden hier gar nicht mehr statt. Wir sind offizieller ,Botschafter des Erzgebirges’ und spielen auch so, doch es sind seit Jahren immer die selben Unternehmer, die helfen”, platzt dem einstigen Auer Klassespieler die Hutschnur. Der EHV sei zu neunzig

1991/92 spielten Aues Handballer (mit Rüdiger Jurke) sogar in Bundesliga eins. Prozent angewiesen auf Partner aus der Wirtschaft; vielleicht, hofft er, rücke der neunzigste Handballgeburtstag nun neben der großen Tradition auch die große Not des Klubs in den Fokus. Und das enorme Potenzial, denn kein Verein spielt länger in der 2. Bundesliga als die Auer. Seit 1992 ist der EHV dabei; nur 2011 musste man runter, stieg aber prompt wieder auf. Der Trend in der eingleisigen 2. Liga zeigt steil nach oben: 2013 Sechzehnter, 2014 Zwölfter, 2015 Sechster, derzeit Dritter. „Selbst wenn wir vorn bleiben, der Aufstieg in die Bundesliga ist illusorisch, es fehlt die wirtschaftliche Kraft”, bedauert Rüdiger, der selbst 1991/92 mit Aue in der Eliteklasse kämpfte. Statt Geburtstagslaune treiben ihn unzureichende Funktionsräume, das nach zwanzig Jahren verschlissene Parkett, der tägliche Kampf um den Etat um: „An der Halle muss dringend was gemacht werden, aber woher das Geld nehmen?” Trotzdem sind sich die Auer Handballverantwortlichen einig: Der Neunzigste wird gefeiert! Das Jubiläum soll Mut machen und was die Mannschaft dafür leisten kann, tut sie: gewinnen. (OS) www.ehv-aue.org Der schönste, sensationellste Auer Handballerfolg zu DDR-Zeiten: 1977 belegte die BSG Wismut den dritten Platz in der Oberliga. Fotos: Archiv EHV Aue


www.swmb.de

Sternenwünsche

werden wahr.

Schloz Wöllenstein GmbH & Co. KG Autorisierter Mercedes-Benz Verkauf und Service Gewerbering 4 | 09456 Annaberg-Buchholz | Tel.: +49 3733 / 55 05 - 0 | | Fax: +49 371 / 52 457 - 399 info@swmb.de | www.swmb.de

Schloz Wöllenstein in Chemnitz | Freiberg | Frankenberg | Annaberg-Buchholz


High-Tech trifft Natur Vitalität, Ausstrahlung und Leuchtkraft in Vollendung ...

Unsere heutige Welt gibt uns viel - fordert uns aber auch jeden Tag, jede Stunde, stetig auf’s Neue. MBR BioChange® CEA - die innovative Symbiose aus High-Tech und den uralten Geheimnissen der Natur um Kraft, Vitalität und Schönheit. Hautpflege an der Grenze zur Medizin, made in Germany

MBR Medical Beauty Research® GmbH . Edelhofweg 8-9 . D-08301 Bad Schlema . Tel.: +49 (0) 3772 395 28 0 . www.mbr-cosmetics.com . info@m-b-r.de


Profile for Agentur ERZ.art

Premissima 03 2015  

Premissima 03 2015  

Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded