Page 1

Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit

Pressemitteilung 5. Juni 2014

Geführte Messerundgänge auf der Security Essen 2014 Auf der Fachmesse Security Essen vom 23. bis 26. September 2014 finden erstmalig geführte Messerundgänge statt. An jedem Messetag werden Führungen zu den Themen Sicherheit und Brandschutz angeboten. Partner für die Rundgänge ist die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ). Die Teilnahme kostet 16 Euro brutto und beinhaltet die Eintrittskarte für den Tagesbesuch. Die Anmeldung erfolgt über die Website www.dgwz.de/security. Die Rundgänge richten sich an Planer, Architekten, Ingenieure, Errichter, Betreiber von Immobilien sowie an Mitarbeiter aus Planungsabteilungen und der öffentlichen Hand. Die Teilnehmer werden in kleinen, fachlich moderierten Gruppen über die Messe geführt und lernen direkt die richtigen Ansprechpartner der Aussteller kennen. Sie erhalten einen schnellen Überblick über Höhepunkte, Neuheiten und innovative Lösungen und damit eine gute Grundlage für einen effizienten Messebesuch. Die Rundgänge dauern zwei Stunden und starten an jedem Messetag um 10:30 und um 14:00 Uhr. Das Angebot beinhaltet die Eintrittskarte für den Tagesbesuch, einen fachlich geführten Messerundgang mit Teilnahmezertifikat, das Messehandbuch mit einer Übersicht der wichtigen Aussteller und Produkte, exklusiven Zugang zur PanoramaLounge sowie ein Paket mit Aussteller-Informationen, das nach der Messe per Post zugestellt wird. 1.405 Zeichen (mit Leerzeichen) Zur freien Verwendung, Beleg erbeten. Über die Security Essen Die Security Essen ist mit über 1.000 Ausstellern und 39.000 Fachbesuchern aus 115 Ländern die Weltleitmesse für Sicherheit und Brandschutz. In insgesamt 14 Hallen PM_2014-05_Security_Essen_Messerundgang_15.docx

werden die neuesten Produkte und Dienstleistungen der Sicherheitsbranche vorgestellt. In 2014 findet die Security Essen zum 21. Mal statt und feiert ihr 40-jähriges Jubiläum. Über die DGWZ Die Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) setzt sich branchenübergreifend für Unternehmen in Deutschland ein, veröffentlicht neutrale


Fachinformationen, führt Seminare zu Normen, Richtlinien und Vorschriften durch und bringt auf ihren Veranstaltungen Planer, Errichter und Betreiber mit Herstellern zusammen. Die DGWZ hat ihren Sitz in Bad Homburg und wurde im Februar 2013 gegründet. Ansprechpartnerin für die Presse Frau Sarah Richter Deutsche Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit mbH Louisenstraße 120 61348 Bad Homburg v. d. Höhe Telefon 06172 98185-30 Telefax 06172 98185-99 presse@dgwz.de www.dgwz.de/presse Dateien zum Download -

Pressemitteilung Nr. 2014-05 (PDF, TXT)

Seite 2


Geführte Messerundgänge auf der Security Essen 2014  
Advertisement
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you