Issuu on Google+

PRESSE-INFORMATION

Absturzsicherung/ Arbeitssicherheit/ Industriebau/ Gebäudetechnik/ Bedachungstechnik/ Dach- und Fassadenbau

Freistehende Sicherheit auf Flachdächern seit 1999 Die freistehende Absturzsicherung KEEGUARD wird 15 Die Absturzsicherung ist seit 1999 die Qualitätsmarke für Kollektivschutzmaßnahmen auf Flachdächern. Sie ist freistehend und beschädigt nicht die Dachmembrane. Der Erfinder Kee Safety hat diese zuverlässige Kollektivschutzlösung erstmals auf den Markt gebracht. Seitdem wird diese kontinuierlich und nachhaltig weiter entwickelt: Alle KEEGUARD-Produkte sind 100% recycelbar. Zum Geburtstagsjubiläum stellen wir Ihnen heute die gesamte KEEGUARD-Familie vor. Hanau, April 2014. – Das erste KEEGUARD Sicherheitsgeländer wurde in Deutschland im Jahr 1999 eingesetzt. Der Hersteller Kee Safety hat seitdem immer wieder neue Maßstäbe für den Kollektivschutz auf Flachdächern gesetzt. KEEGUARD wird ständig unter verschiedenen Wetterbedingungen

getestet

und

weiterentwickelt.

Es

erfüllt

alle

Vorgaben

der

Betriebssicherheitsverordnung, der Arbeitsstätten-Richtlinien und des Arbeitsschutzgesetzes. Bei der Montage sind weder zeitaufwändige Vorarbeiten wie Schweißen oder Bohren nötig, noch spezielle Verankerungen. Als modulares Stecksystem lässt sich diese freistehende Absturzsicherung immer an ihre Umgebung anpassen. Die Montagezeit reduziert sich um bis zu 50 Prozent, im Vergleich zu konventionellen Lösungen: Der Hand- und Knielauf wird einfach von oben eingelegt und per Schraube arretiert. Mit der Fixierung durch die Gegengewichte des KEEGUARD Standardsystems bleibt die Dachmembrane völlig unbeschädigt. Sicherheit ohne Gewichtsausleger (PREMIUM) Die

freistehende

Absturzsicherung

KEEGUARD

PREMIUM

verzichtet

gänzlich

auf

Gegengewichtsausleger und ermöglicht erstmals Pfostenabstände von bis zu drei Metern. Anstelle von großen Auslegern erhält es seine Standfestigkeit durch seine Konstruktion und den Bodengewichten aus recyceltem PVC (wetterfest und zu 100% recycelbar!). Es ist weder eine mechanische Befestigung benötigt, noch muss die Dachhaut durchdrungen werden. Es eignet sich


hervorragend für

temporäre

Absturzsicherungen, aber auch für permanent genutzte

Arbeitsbereiche. Besonders gern wird KEEGUARD PREMIUM an Gebäudean- und aufbauten, Klimaanlagen sowie Mobilfunkstandorten eingesetzt. Das System erfüllt die hohen Standards der Kee Safety Gruppe: Es ist nach DIN EN13374:2013 getestet und hält einer Horizontallast von 300 Newton stand. Montage für Metalldächer mit einem Dachneigungswinkel bis zu 45° (TOPFIX) Eine spezielle Absturzsicherung für Stehfalz- und Stahltrapezblechdächer mit Neigungen von bis zu 45° bietet KEEGUARD TOPFIX. Im Industrie- und Hallenbau ist dieser Dachtyp sehr weit verbreitet. Das entscheidende Merkmal von TOPFIX ist die Grundplatte aus Stahl, die eine wasserdichte Montage der Absturzsicherung gewährleistet. Zur Montage auf Stehfalzdächern mit rundem Falzabschluss werden zweiteilige Klemmen genutzt, welche die Dachoberfläche nicht durchdringen. Nietverbindungen

sowie

Butyldichtungen

kommen

bei

der

Befestigung

auf

Stahltrapezblechdächern zum Einsatz. Vorgefertigte Pfosten, selbstschließende Sicherheitstüren und offene Rohrverbinder aus Stahl oder Aluminium gehören zu den Komponenten von TOPFIX. Mit diesen lässt sich diese kollektive Absturzsicherung zügig montieren. Das System ist konform zur DIN EN ISO 14122-3 und zur DIN EN13374:2013. Klappbares Schutzgeländer (FOLDSHIELD) Viele Gebäudebetreiber oder Architekten wünschen sich, dass die Absturzsicherung für die Fußgänger nicht sichtbar ist. Dieser Wunsch wird mit KEEGUARD FOLDSHIELD erfüllt. Dieses ist nach innen klappbar und kann im Bedarfsfall mit nur wenigen Handgriffen wieder aufgestellt werden. Ein One-Way-Scharnier im Standfuß stellt sicher, dass sich das klappbare Geländer nur nach innen umlegen lässt. Die Gegengewichte aus recyceltem PVC legen sich schonend auf die Dachoberfläche. KEEGUARD FOLDSHIELD eignet sich insbesondere für Flachdächer aus Asphalt, Beton, Bitumen und Folie mit Neigungswinkeln von maximal 10 Grad und entspricht der Norm DIN EN13374:2013 Klasse A. Mit dieser Flexibilität ist die FOLDSHIELD-Variante die Ideallösung für optisch anspruchsvolle Architekturen oder auch niedrige Gebäude, bei denen die Absturzsicherung nicht sichtbar sein soll. Durchgängige Absturzsicherung mit Selbstschließender Sicherheitstür Seit kurzem bietet der Hersteller Kee Safety die SELBSTSCHLIEßENDE SICHERHEITSTÜR an. Sie wurde insbesondere für den Einsatz mit KEEGUARD entwickelt. Die Industrietür bietet eine sichere Arbeitsumgebung, da sie sich nach dem Öffnen automatisch hinter der Person schließt. Dies wird mit einer eingebauten Springfeder ermöglicht. Die Tür lässt sich besonders einfach montieren und


wird an Pfosten oder Holmen von Geländern oder Leitern angebracht. Mit dieser Tür wird das eingesetzte Absturzsicherungssystem zu einem sicheren Arbeitsort ohne Sicherheitslücken. Die kontinuierliche eigene Entwicklung, Produktion und Herstellung machen Kee Safety zu dem Qualitätsanbieter für die Arbeitssicherheit auf Dächern. 629 Wörter mit 4965 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Hinweis für Redakteure: Text und Bilder stehen Ihnen unter www.pr-box.de zur Verfügung!

Anbieter:

Presseagentur:

Kee Safety GmbH

Graf & Creative PR

Stefanie Tornow-Godoy

Robert Bosch Straße 7

Donaustraße 17b, D-63452 Hanau

D-64293 Darmstadt

Tel.: ++49 (0) 61 81 / 300 38 - 0

Tel.: ++49 (0) 61 51 / 42 87 91-0

Fax: ++ 49 (0) 61 81 / 300 38 - 20

Fax: ++49 (0) 61 51 / 42 87 91-9

E-Mail: vertrieb@keesafety.com

E-Mail: info@guc.biz

www.keesafety.de

www.pr-box.de


Freistehende Absturzsicherung von Kee Safety feiert 15-jähriges Jubiläum