Page 1

PRESSEINFORMATION

Auf rund 420 Seiten Tests, Fachartikel und Selbstbauprojekte rund um Robotik, Raspberry, HomeMatic und mehr

„Elektronik selber bauen“: ELV-Kompendium gibt Tipps für Hobbyelektroniker Leer, 18. März 2013 – Schrauben, löten, kleben – echte Elektronikfreunde konstruieren ihre Projekte am liebsten selbst. Unterstützung erhalten sie dabei ab sofort vom neuen Kompendium des ELV Versandhauses, „Elektronik selber bauen“. Auf rund 420 Seiten finden die Hobbybastler 25 Fachartikel

und

Selbstbauprojekte

zu

Robotik,

Raspberry,

Micro-

controllern, dem Hausautomationssystem HomeMatic und Werkzeugen. Außerdem stellt das Fachbuch Lötstationen von ELV, Komponenten und Messtechnik für ein erfolgreiches Projekt vor. Zudem sind Tests zu finden, in denen Leser z.B. Akkuschrauber oder Tauchsägen für andere Leser unter die Lupe nehmen. Das Kompendium 2014 ist für 6,50 Euro im ELV Online-Shop erhältlich. In der Fachpublikation kombiniert das Versandhaus Know-how und Tests aus dem hauseigenen ELVjournal sowie Informationen zu Bausätzen und Produkten aus Messtechnik, Bauteilen, Löttechnik, Werkzeugen und Stromversorgung. Damit geht ELV zurück zu seinen Wurzeln: der Idee, Elektronik zu verstehen und selbst zu entwickeln bzw. zu bauen. Mittlerweile zählt das Sortiment mehr als

500

Bausätze

aus

eigener

Entwicklung

und

Produktion

sowie

Markenbausätze von Franzis, Raspberry, Arduino, Vellemann und KEMO. Bis zu 30 % gegenüber Fertigprodukten sparen Neben der Freude am eigenen Projekt profitieren Hobbyelektroniker von einer wesentlichen Kostenersparnis. Denn die ELV-Bausätze sind im Vergleich zu ELV-Fertiggeräten um bis zu 30 % günstiger. Auch Einsteiger können sofort loslegen, denn die Bausätze sind in verschiedenen Schwierigkeitsstufen erhältlich. Vom Anfänger bis zum Profi hält ELV entsprechende Sets bereit. Mehr als 30.000 Elektronikfreunde helfen weiter Wer sich im Rahmen seines Projekts mit Gleichgesinnten austauschen möchte, kann sich zudem im ELV Techniknetzwerk registrieren. Die Plattform mit mehr als 30.000 Mitgliedern unterstützt, berät und gibt Tipps. Nicht zuletzt sind in den Foren auch die ELV-Technikexperten regelmäßig aktiv, die ebenfalls bei Fragen zur Seite stehen.


PRESSEINFORMATION

„Elektronik selber zu bauen macht nicht nur Spaß, sondern man erweitert auch sein Wissen und spart gleichzeitig Geld dabei“, erklärt Christian Reinwald, Bereichsleiter Versandhandel ELV. „Es können ganz individuelle Lösungen entstehen, die man so nirgendwo kaufen kann. Dabei unterstützt ELV sowohl mit Fachwissen als auch den passenden Produkten. Ebenso können sich unsere Kunden auf Hilfe durch die Mitglieder des Techniknetzwerks verlassen, die eines eint: die Leidenschaft, mit Elektronik etwas ganz Besonderes zu erschaffen.“ Das ELV-Kompendium ist im ELV Online-Shop bestellbar.

Das ELV-Kompendium „Elektronik selber bauen“ Hochauflösendes Bildmaterial kann unter elv@sprengel-pr.com angefordert werden.

Kurzporträt: ELV gehört zur ELV-/eQ-3-Gruppe mit weltweit über 1.000 Mitarbeitern und zählt seit mehr als 30 Jahren zu den Innovations- und Technologieführern in den Bereichen Hausautomation und Consumer Electronic in Europa. Seit der Gründung im Jahr 1978 hat sich ELV als richtungsweisendes Elektronikversandhaus auf dem deutschen Markt etabliert. Mit dem Leitspruch „Kompetent in Elektronik“ drückt ELV dabei die Dreifach-Kompetenz als Hersteller, Versandhaus und Verlag aus. Das Versandhaus bietet im Onlineshop mehr als 10.000 sorgfältig ausgewählte und ausführlich beschriebene Produkte sowie einen mehr als 900 Seiten umfassenden Katalog mit einer Auflage von über 500.000 Exemplaren. Was der weltweite Markt nicht bietet, entwickelt ELV von der Bausatzidee bis hin zum Fertigprodukt in der Zentrale in Leer. Produziert wird anschließend im eigenen Werk gemäß der Qualitätsnorm ISO 9001:2000 sowie der Umweltmanagementnorm ISO 14001. Mit dem ELVjournal, dem auflagenstärksten Fachmagazin für Elektronik in Deutschland, verlegt das Unternehmen zudem ein unverzichtbares Wissensnachschlagewerk für Amateure und Profitechniker. Weitere Informationen: www.elv.de.

Pressekontakt: Kerstin Mammen-Herzer ELV Elektronik AG Assistenz Bereichsleitung Versandhandel +49 (491) 6008 - 121 kerstin.mammen-herzer@elv.de Maiburger Straße 29-36 D-26789 Leer

PR-Agentur: Fabian Sprengel Sprengel & Partner GmbH +49 (2661) 91260 - 0 elv@sprengel-pr.com Nisterstraße 3 D-56472 Nisterau

"Elektronik selber bauen": ELV-Kompendium gibt Tipps für Hobbyelektroniker