Issuu on Google+

Benutzerorientierte IT sichert LANDESK konstantes Wachstum LANDESK unterstützt Unternehmen mit integrierten Lösungen für die Benutzerverwaltung Frankfurt, 18. Februar 2014 – In vielen Unternehmen sind IT-Abteilungen weiterhin mit den Ansprüchen von Endbenutzern nach einem „Always-on“-Arbeitsstil konfrontiert. Sie wollen zunehmend auf benötigte Anwendungen mit ihren bevorzugten Geräten zugreifen. Auf diesen kommt eine Vielzahl unterschiedlicher Betriebssysteme zum Einsatz, wodurch integrierte ITAnsätze benötigt werden. LANDESK bewegt IT-Abteilungen dazu, die Benutzer in den Mittelpunkt zu stellen. Denn deren Unterstützung sollte Vorrang vor der reinen Verwaltung von Geräten haben. Bei den Kunden ist dieser Fokus auf eine benutzerorientierte IT gut angekommen. LANDESK erreichte so einen 52-prozentigen Zuwachs beim Neugeschäft und ein Umsatzwachstum von 26 Prozent. „Das Kundenverhalten in Bezug auf den Erwerb und die Nutzung von Informationstechnologien verändert sich. LANDESK hat daher im Jahre 2013 eine neue Generation von Tools und Services auf den Markt gebracht, um IT-Abteilungen bei der Bewältigung dieser Veränderungen zu unterstützen und die optimale Produktivität der Benutzer zu ermöglichen“, sagt Steve Daly, CEO bei LANDESK. „Wir forcieren diesen Übergang zu einer benutzerorientierten IT mit einem umfassenden und integrierten Produktportfolio. IT-Abteilungen müssen dazu nicht mehr mehrere Einzelprodukte verschiedener Anbieter erwerben.“ 

Wachstum weiter über Marktdurchschnitt: LANDESK wächst seit sieben Quartalen in Folge profitabel und entwickelt sich damit deutlich besser als das Marktsegment „IT Operations Management“. Das Unternehmen schließt das Jahr 2013 mit einem Umsatzwachstum von 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ab. Teil dieses Wachstums sind 15 Abschlüsse jenseits der Millionen-Dollar-Grenze im Vergleich zu drei vergleichbaren Abschlüssen im Vorjahr. Dieses Wachstum basiert vor allem auf den integrierten LANDESK-Lösungen für die Benutzerverwaltung, die sowohl BYOD, die Konsumerisierung der IT und Self-Service für Benutzer ermöglichen. Diese Entwicklungen treten immer häufiger auf – in mittelständischen Unternehmen sowie in Großunternehmen. Benutzer arbeiten zunehmend mit mehreren Geräten und Softwarepaketen und IT-Abteilungen müssen diese steigende Komplexität beherrschen.


Zuwachs beim Volumen und der Größenordnung der Abschlüsse: Das Volumen der von LANDESK getätigten Abschlüssen ist im Jahre 2013 stetig angestiegen und der Umsatz verlagerte sich auf Verträge mit größeren Unternehmen. Die durchschnittliche Größe der Abschlüsse nahm um 58 Prozent zu und LANDESK konnte eine starke Zunahme beim Neugeschäft verbuchen – ein 52-prozentiger Zuwachs im Jahresvergleich.

Akquisitionserfolg: Die Akquisitionen von Wavelink im Jahre 2012 und von Shavlik im Jahre 2013 tragen weiterhin zum Anstieg des Gesamtumsatzes bei LANDESK bei. LANDESK konnte so die Angebotspalette mit einer durchgängigen Lösung für das Mobilgerätemanagement (Wavelink) und ein innovatives, agentenloses Patchmanagement (Shavlik) erweitern, beides kritische Komponenten für heutige ITLandschaften. Shavlik hat das Jahr mit einem starken Anstieg des Neugeschäfts beendet und sich mit zweistufigen Distributionsmöglichkeiten über den Channel und mit OEMs neue Zugänge zum Markt erschlossen. Bei Wavelink lag der Zuwachs beim Neugeschäft weit im zweistelligen Bereich. Die Wavelink-Lösung Speakeasy erreichte sogar einen Umsatzanstieg von 460 Prozent.

„Wir blicken auf ein starkes Jahr 2013 zurück und auch 2014 bietet LANDESK wieder große Möglichkeiten. Dazu zählt sicherlich die Intensivierung der Zusammenarbeit mit unseren bestehenden Kunden. Wir werden sie bei der Implementierung unserer Lösungen tatkräftig begleiten, damit sie die erheblichen Produktivitätsvorteile einer benutzerorientierten IT erfahren können“, fügt Steve Daly hinzu. Über LANDESK LANDESK, der weltweit führende, visionäre Anbieter von benutzerorientierter IT, bietet intelligente Lösungen, mit denen die IT in die Lage versetzt wird, das Server- und Virtualisierungsmanagement, das Enterprise-Mobility-Management und die Benutzerverwaltung unter Kontrolle zu bringen und gleichzeitig den Benutzern die Flexibilität und Freiheit zu bieten, die sie für ihre Produktivität benötigen. Mit LANDESK kann die IT die sich wandelnden Anforderungen der Benutzer und ihre eigene Verantwortung, die Kontrolle über kritische Assets und Daten zu behalten, in Einklang bringen. LANDESK mit Sitz in Salt Lake City (Utah, USA) betreibt Niederlassungen rund um den Globus. Weitere Informationen zu LANDESK finden Sie auf unserer Website www.landesk.com, bei Twitter, Facebook und LinkedIn. Copyright © 2014, LANDesk Software, Inc. und angeschlossene Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. LANDESK und die zugehörigen Logos sind entweder eingetragene Marken oder Marken von LANDESK Software, Inc. und angeschlossenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder in anderen Ländern. Alle anderen Marken und Namen können Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber sein. Pressekontakte


Christine Butsmann LANDESK Software Telefon: 069-94 17 57 - 28 E-Mail: Christine.Butsmann@landesk.com Lucy Turpin Communications Birgit Fuchs-Laine, Philipp Mikschl Telefon: 089-41 77 61 - 13 / - 16 E-Mail: landesk@lucyturpin.com


Benutzerorientierte IT sichert LANDESK konstantes Wachstum