Issuu on Google+

Suite 700 – 1620 Dickson Ave. Kelowna, BC V1Y 9Y2 rich@fissionuranium.com www.fissionuranium.com

TSX VENTURE SYMBOL: FCU OTCQX SYMBOL: FCUUF FRANKFURT SYMBOL: 2FU

15. Januar 2014

Fission trifft 13,20% U308 über 4,5 Meter innerhalb 4,97% U308 über 13 Meter auf der R390E Zone Weitere hohe Grade auf der R390E und R780E Zone FISSION URANIUM CORP. ("Fission" oder “das Unternehmen") freut sich, die Ergebnisse von zwei Löchern auf der R390E Zone und vier Löchern auf der R780E Zone bekannt zu geben. Alle sechs Bohrlöcher brachten breite Intervalle mit Mineralisierungen in geringer Tiefe. Von besonderer Bedeutung sind folgende Bohrlöcher: PLS13-104 (Linie 465E) und PLS13-082 (Linie 795E), welche einen Intervall von 13,20% U3O8 über 4,5 m und 4,94% über 9,0 m aufweisen. Beide hochgradigen Zonen sind in alle Richtungen offen. Während des Sommer-Programms 2013 testeten 17 Bohrlöcher die R390E Zone und erweiterten die Streichlänge auf 255 Meter. Löcher PLS13-102 (Linie 300E), PLS13-104 (Linie 465E), PLS13-082 (Linie 795E), PLS13089 (Linie 765E), PLS13-097 (Linie 795E), PLS13-101 (Linie 810E) erbrachten alle bedeutende Mineralisierungen. Bohrhöhepunkte waren: •

PLS13-104 (Linie 465E) o 13,0 m (99,0 bis 112,0 m) mit 4,94% U308 inklusive: o 4,5 m (103,5 bis 108,0 m) mit 13,20% U308 o Bestes Ergebnis im Loch: 0,5 m (104,5 bis 105,0 m) mit 35,9% U308

PLS13-082 (Linie 795E) o 41,0 m (141,0 bis 182,00 m) mit 1,25% U308 inklusive: o 9,0 m (167,5 bis 176,5 m) mit 4,94% U308

PLS13-097 (Linie 795E) o 48,0 m (119,0 bis 167,00 m) mit 0,99% U308 inklusive: o 3,5 m (160,5 bis 164,0 m) mit 6,00% U308

Ross McElroy, President, COO und Chefgeologe von Fission sagte: "Beide Bohrlöcher R390E und R780E haben als hochgradige Zonen nachhaltige Fortschritte gemacht und bleiben in alle Richtungen offen. Das Wachstum bleibt stark,

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) übernehmen irgendwelche Verantwortung für die Richtigkeit und Echtheit dieser Pressemitteilung.


alle sechs Löcher erbrachten starke Mineralisierungen und einige wie Loch 104 und 082 erbrachten beträchtliche hochgradige Intervalle."

Verbundene U3O8 mineralisierte Intervalle sind unten in der Tabelle 1 und 2 zusammengefasst. Die Proben der Bohrkerne wurden halbiert. Wo möglich, wurden die Proben in standardisierte 0,5 m Einheiten lochabwärts geformt. Die eine Hälfte der zerteilten Proben ging an das Labor SRC Geoanalytical Laboratories in Saskatoon, SK zur Analyse und die andere Hälfte verbleibt auf dem Gelände als Referenz. Alle berichteten Tiefenmessungen, inklusive der Proben und Intervallmächtigkeiten sind lochabwärts. Die Kernabschnittsmessungen und die echten Mächtigkeiten müssen noch bestimmt werden.

R390E Zone: Die R390 Zone befindet sich circa 135 m östlich der östlichsten Begrenzung der R00E Zone (bestimmt mit PLS13-028 und PLS13-032 auf der Linie 090E) und weist derzeit eine definierte Streichlänge von 255 m auf (Linie 225E bis Linie 485E) und ein seitliches NordSüd Raster mit einer Weite von circa 40 m. Dies wurde mit 28 Bohrlöchern definiert. Das Entdeckungsloch (PLS13-038) auf R390E zielte auf die westliche Begrenzung eines gut identifizierten Radonziels in der Wasseranomalie. Die geologischen Eigenschaften der R390E Zone sind vergleichbar mit den anderen Zonen, wo konsistente Mineralisierungen hauptsächlich in Verbindung mit steiler nach Süden abfallenden pelitischen Lithurgien mit lokalem Melonit und Cataclasit auftreten. Tabelle 1 R390E Zone:

Zone R390E

Loch ID PLS13-102

Gitter Linie 300E

PLS13-104

465E

Von (m) 93.00 96.00 97.50 104.00 113.00 115.00 119.50 138.00 144.00 154.00 167.00 171.50 179.50 55.50 61.00 86.00 99.00 103.50 125.50

Bis (m) 93.50 96.50 98.00 109.00 113.50 116.50 132.00 147.50 145.00 163.00 167.50 175.50 186.00 56.00 73.00 88.50 112.00 108.00 126.50

Intervall (m) 0.50 0.50 0.50 5.00 0.50 1.50 12.50 9.50 1.00 9.00 0.50 4.00 6.50 0.50 12.00 2.50 13.00 4.50 1.00

U3O8 (wt%) 0.05 0.06 0.07 0.05 0.08 0.05 0.32 0.58 1.44 0.12 0.07 0.73 0.13 0.06 0.13 0.10 4.97 13.20 0.10

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) übernehmen irgendwelche Verantwortung für die Richtigkeit und Echtheit dieser Pressemitteilung.


131.00 132.00 140.00 146.50 202.00

137.50 133.00 141.50 163.50 202.50

6.50

0.42 1.00

1.50 17.00 0.50

2.10 0.13 0.22 0.11

Verbundparameter: 1. Minimum Mächtigkeit: 0,50 m 2. Grad Cut-off: 0,05 U3O8 (wt%) 3. Maximum Internale Verwässerung: 2,00 m

Linie 300E Bohrloch PLS13-102 wurde als vertikales Loch in eine Tiefe von 275 m niedergebracht. Der Bohrkragen befindet sich circa 10 m westlich von PLS13-095. Insgesamt wurden 9 diskrete mineralisierte Abschnitte mit mehr als 0,05% U308 gefunden, mit Breiten von 0,5 m bis 12,5 m und getrennt von nicht mineralisierten Bereichen von 1,0 m -9 m Breite in einem Bereich von 93 m (93,0 - 186,0 m, siehe Tabelle 1). Das stärkste mineralisierte Intervall erbrachte einen Wert von 0,58% U308 über 9,5 m (138,0 - 147,5 m) inklusive einem hochgradigen Intervall mit 1,44% U308 über 1,0 m (144,0 - 145,0 m). Linie 465E Bohrloch PLS13-104 wurde als vertikales Loch in eine Tiefe von 309,2 m niedergebracht. Der Bohrkragen befindet sich circa 15 m östlich von PLS13-094. Insgesamt wurden 9 diskrete mineralisierte Abschnitte mit mehr als 0,05% U308 gefunden, mit Breiten von 0,5 m bis 17,0 m und getrennt von nicht mineralisierten Bereichen von 4,5 - 38,0 m Breite in einem Bereich von 147 m (55,5 - 202,5 m, siehe Tabelle 1). Das stärkste mineralisierte Intervall erbrachte einen Wert von 4,97% U308 über 13 m (99,0 - 112,0 m) inklusive einem hochgradigen Intervall mit 13,2% U308 über 4,5 m (103,5 - 108,0 m). R780E Zone: Die R390 Zone befindet sich circa 165 m östlich der östlichsten Begrenzung der R585E Zone (bestimmt mit PLS13-098 auf der Linie 585E) und weist derzeit eine definierte Streichlänge von 60 m auf (Linie 750E bis Linie 810E) und ein seitliches Nord-Süd Raster mit einer Weite von circa 50 m. Dies wurde mit 12 Bohrlöchern definiert. Das Entdeckungsloch (PLS13-048) auf R390E zielte auf die Mitte eines gut identifizierten Radonziels in der Wasseranomalie. Die geologischen Eigenschaften der R780E Zone sind vergleichbar mit den anderen Zonen, wo konsistente Mineralisierungen hauptsächlich in Verbindung mit steil nach Süden abfallenden pelitischen Lithurgien mit lokalem Melonit und Cataclasit auftreten.

Dev Randhawa, London Mines and Money 2013: http://bit.ly/18Qu2eY

Tabelle 2

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) übernehmen irgendwelche Verantwortung für die Richtigkeit und Echtheit dieser Pressemitteilung.


R780E Zone:

Zone R780E

Loch ID PLS13-082

Gitter linie 795E

PLS13-089

765E

PLS13-097

795E

PLS13-101

810E

Von (m) 122.00 141.00 167.50 217.00 223.00 229.00 237.00 97.50 108.00 111.00 131.50 143.50 150.00 169.50 180.00 198.50 223.00 355.00 74.50 90.50 119.00 129.50 153.50 160.50 170.50 175.50 179.50 183.00 220.50 228.50 233.00 241.00 254.00 70.00 78.00 94.50 103.00 119.00 143.00 152.50 163.00 173.00 179.00

Bis (m) 125.00 182.00 176.50 217.50 224.00 233.00 239.00 98.00 108.50 114.50 132.00 147.00 166.00 170.50 181.00 206.50 224.00 355.50 81.50 91.50 167.00 134.50 156.00 164.00 172.50 176.00 180.00 188.00 222.00 234.50 234.00 242.00 254.50 70.50 84.00 95.50 137.50 123.50 150.00 159.00 174.50 174.00 196.00

Intervall (m) 3.00 41.00 9.00 0.50 1.00 4.00 2.00 0.50 0.50 3.50 0.50 3.50 16.00 1.00 1.00 8.00 1.00 0.50 7.00 1.00 48.00 5.00 2.50 3.50 2.00 0.50 0.50 5.00 1.50 6.00 1.00 1.00 0.50 0.50 6.00 1.00 34.50 4.50 7.00 6.50 11.50 1.00 17.00

U3O8 (wt%) 0.05 1.25 4.94 0.15 0.16 0.13 0.50 0.50 0.09 0.06 0.09 0.16 0.17 0.20 1.10 0.18 0.09 0.05 0.07 0.09 0.99 1.94 2.05 6.00 0.58 2.30 1.66 0.26 0.58 0.54 1.10 0.07 0.10 0.08 0.09 0.12 0.50 1.89 0.25 0.44 0.63 2.27 1.04

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) 端bernehmen irgendwelche Verantwortung f端r die Richtigkeit und Echtheit dieser Pressemitteilung.


179.00 226.00 250.50 290.50 295.00 298.00

182.50 227.00 251.00 292.00 295.50 299.50

3.50 1.00 0.50 1.50 0.50 1.50

2.44 1.16 0.07 0.28 0.05 0.05

Verbundparameter: 1. Minimum Mächtigkeit: 0,50 m 2. Grad Cut-off: 0,05 U3O8 (wt%) 3. Maximum Internale Verwässerung: 2,00 mComposite Parameters

Linie 765E: • Bohrloch PLS13-089 wurde als vertikales Loch in eine Tiefe von 393,0 m niedergebracht. Der Bohrkragen befindet sich circa 15 m westlich von PLS13-080. Übermäßige Loch-Abweichungen nach Süd-Osten ausgelöst durch einen mineralisierten Bereich südlich von Loch PLS13-080. Insgesamt wurden 11 diskrete mineralisierte Abschnitte mit mehr als 0,05% U308 gefunden, mit Breiten von 0,5 m bis 16,0 m und getrennt von nicht mineralisierten Bereichen von 2,5 131,0 m Breite in einem Bereich von 258 m (97,5 - 355,5 m, siehe Tabelle 2). Linie 795E: Zwei vertikal verlaufende Bohrlöcher wurden auf der Linie 795E niedergebracht. • Bohrloch PLS13-082 wurde als vertikales Loch in eine Tiefe von 380,0 m niedergebracht. Der Bohrkragen befindet sich circa 15 m östlich von PLS13-060. Insgesamt wurden 6 diskrete mineralisierte Abschnitte mit mehr als 0,05% U308 gefunden, mit Breiten von 1,0 m bis 41,0 m und getrennt von nicht mineralisierten Bereichen von 4,0 - 35,0 m Breite in einem Bereich von 117 m (122,0 - 239,0 m, siehe Tabelle 2). Das stärkste mineralisierte Intervall erbrachte einen Wert von 1,25% U308 über 41 m (141,0 - 182,0 m) inklusive einem hochgradigen Intervall mit 4,94% U308 über 9,0 m (167,5 - 176,5 m). • Bohrloch PLS13-097 wurde als vertikales Loch in eine Tiefe von 356,0 m niedergebracht. Der Bohrkragen befindet sich circa 10 m südlich von PLS13-082. Insgesamt wurden 11 diskrete mineralisierte Abschnitte mit mehr als 0,05% U308 gefunden, mit Breiten von 0,0 m bis 48,0 m und getrennt von nicht mineralisierten Bereichen von 3,0 - 32,5 m Breite in einem Bereich von 180m (74,5 - 254,5 m, siehe Tabelle 2). Das stärkste mineralisierte Intervall erbrachte einen Wert von 0,99% U308 über 48 m (119,0 - 167,0 m) inklusive drei hochgradiger Intervalle mit 1,94% U3O8 über 5,0 m (129,5 m - 134,5 m), 2,05% U3O8 über 2,5 m (153,5 m - 156,0 m) und 6,0% U3O8 über 3,5 m (160,5 m - 164.0 m). Line 810E: • Bohrloch PLS13-101 wurde als vertikales Loch in eine Tiefe von 350,0 m niedergebracht. Der Bohrkragen befindet sich circa 15 m östlich von PLS13-097. Insgesamt wurden 13 diskrete mineralisierte Abschnitte mit mehr als 0,05% U308 gefunden, mit Breiten von 0,0 m bis 34,5 m und getrennt von nicht mineralisierten Bereichen von 2,5 - 39,5 m Breite in einem Bereich von 229,5 m (70,0 - 299,5 m, siehe Tabelle 2). Das stärkste mineralisierte Intervall erbrachte einen Wert von 1,04% U308 über 17 m (179,0 - 196,0 m) inklusive einem

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) übernehmen irgendwelche Verantwortung für die Richtigkeit und Echtheit dieser Pressemitteilung.


hochgradigen Intervall mit 2,44% U308 über 3,5 m (179,0 - 182,5m).

Patterson Lake South Gelände 

 Das 31.039 Ha große PLS Projekt ist zu 100% im Eigentum der Fission Uranium Corp. Fission ist der Betreiber. PLS ist zugänglich via Straße und hat einen ganzjährigen Hauptzugang vom Highway 955 aus, der Nördlich der früheren Cluff Lake Mine verläuft und durch die nahe gelegene UEX-Areva Shea Creek Entdeckung ca. 50 Km Nördlich verläuft welches momentan in aktiver Exploration und Entwicklung sich befindet. Aktualisierte Karten und Scintillometertabellen für die R390 Zone und R780E Zone finden Sie auf der Unternehmenswebseite: http://fissionuranium.com/project/pls/maps/dp/ Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden im Einklang mit den Kanadischen Regeln des National Instrument 43- 101 angefertigt und im Namen des Unternehmens durch Ross McElroy, P.Geol. President und COO von Fission Uranium Corp. geprüft. Er ist eine Qualifizierte Person. Über Fission Uranium Corp. Fission Uranium Corp. ist eine Kanadische Rohstoffexplorationsunternehmung und hat sich auf die strategische Akquisition, Exploration und Entwicklung von Uranvorkommen mit Sitz in Kelowna, British Columbia spezialisiert. Die Stammaktien sind an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol "FCU" notiert. Zusätzlich werden die Aktien am OTCQX in den USA unter dem Symbol "FCUUF" gehandelt. Im Namen des Direktoriums

"Ross McElroy" Ross McElroy, President and COO

FÜR WEITERE INFORMATIONEN WENDEN SIE SICH BITTE AN: Fission Uranium Corp. Rich Matthews Investor Relations TF: 877-868-8140 rich@fissionuranium.com www.fissionuranium.com und für den deutschsprachigen Raum an: Swiss Resource Capital AG Jochen Staiger info@resource-capital.ch www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) übernehmen irgendwelche Verantwortung für die Richtigkeit und Echtheit dieser Pressemitteilung.


Cautionary Statement: Certain information contained in this press release constitutes “forward-looking information", within the meaning of Canadian legislation. Generally, these forward-looking statements can be identified by the use of forward-looking terminology such as "plans", "expects" or "does not expect", "is expected", "budget", "scheduled", "estimates", “forecasts", "intends", "anticipates" or "does not anticipate", or "believes", or variations of such words and phrases or state that certain actions, events or results "may", "could", "would", "might" or "will be taken", "occur", "be achieved" or “has the potential to”. Forward looking statements contained in this press release may include statements regarding potential spin-out and listing of Fission Uranium and the future operating or financial performance of Fission and Fission Uranium which involve known and unknown risks and uncertainties which may not prove to be accurate. Actual results and outcomes may differ materially from what is expressed or forecasted in these forward-looking statements. Such statements are qualified in their entirety by the inherent risks and uncertainties surrounding future expectations. Among those factors which could cause actual results to differ materially are the following: market conditions and other risk factors listed from time to time in our reports filed with Canadian securities regulators on SEDAR at www.sedar.com. The forward-looking statements included in this press release are made as of the date of this press release and the Company and Fission Uranium disclaim any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise, except as expressly required by applicable securities legislation.

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) übernehmen irgendwelche Verantwortung für die Richtigkeit und Echtheit dieser Pressemitteilung.


Fission trifft 13,20% U308 über 4,5 Meter innerhalb 4,97% U308 über 13 Meter auf der R390E Zone