Issuu on Google+

PRESSE-TEXT

Country Campus: neue Unterkunft für Kehls Studierende Architekt Jürgen Grossmann realisiert zweites Apartment-Haus für Wohnen auf Zeit in Marlen Kehl, im Januar 2014 Der City Campus Kehl ist in der Stadt die erste Adresse für Wohnen auf Zeit. Jetzt wird das vor allem bei Studierenden beliebte Konzept ein zweites Mal umgesetzt: In Marlen entsteht unter Federführung von Architekt Jürgen Grossmann der Country Campus. Wie schon beim City Campus im Turm des Kehler Bahnhofs wird auch das neue Apartment-Haus alles andere als gewöhnlich. Vermietet werden die Apartments im Country Campus von der Voxs GmbH, einer Gesellschaft der Grossmann Group. Hierfür ist das frühere Gästehaus „Wilder Mann“ in Kehl-Marlen


erworben worden. Jetzt geht es darum, die bisherigen Hotelzimmer in moderne Apartments zu verwandeln – und die Zeit drängt. Anfang März beginnt an der Fachhochschule das neue

Semester,

bis

dahin

sollen

die

Umbauarbeiten

abgeschlossen sein. Der Country Campus richtet sich indes längst nicht nur an Studierende. „Es gibt viele Firmen, die für neue Mitarbeiter kurzfristig eine Wohnung suchen. Komplett möbliert, gut erreichbar und unkompliziert. Und dieses Wohnen auf Zeit bieten wir mit dem Country Campus natürlich auch an“, sagt Voxs-Geschäftsführer Grossmann. Der City Campus ist seit seiner Eröffnung sowohl bei Kehls Studierenden, wie auch bei Unternehmen aus der Region sehr beliebt. Grossmann. „Wir haben bei weitem nicht alle Anfragen bedienen können.“ Günstige Wohnungen für Wohnen auf Zeit mit pfiffigen Details und (ganz nach dem Geschmack junger Menschen eingerichtet) sind in Kehl einfach dünn gesät: „Wir sind überzeugt, dass auch in Marlen ein Apartment-Haus für Studierende und die Mitarbeiter hiesiger Unternehmen gut ankommt. Schließlich hat im neuen Country Campus jede Wohnung einen eigenen Balkon, es gibt einen kleinen Garten, um abends gemeinsam zu grillen und wer zum Lernen ein wenig Ruhe und Natur vor der Haustür haben möchte, ist im Country Campus an der richtigen Adresse.“ Insgesamt sechs Apartments werden im Country Campus entstehen.

Jede

Wohnung

verfügt

über

ein

eigenes

Badezimmer, eine kleine Küchenzeile, einen kombinierten Wohn-, Schlaf- und Arbeitsraum sowie einen Stellplatz fürs Auto.

Die

Wohnungen

sind

komplett

möbliert

und

im

Landhausstil gehalten. Zudem steht im Country Campus ein Waschraum mit Waschmaschine und Trockner zur Verfügung, die Heizungsanlage ist erneuert und eine gute InternetVerbindung installiert worden. „Die ersten Interessenten sind schon da und haben sich die Wohnungen angeschaut, obwohl


wir noch gar nicht fertig mit den Renovierungsarbeiten sind“, sagt Makler Martin Braun von der Maklerfirma Badische Grund und Boden Immobilien (BGUB). Wie schon im City Campus sind die Mietbedingungen an die besonderen Bedürfnisse der Kehler Studierenden und der hiesigen Unternehmen angepasst. „Wir vermieten monats- und trimesterweise“, sagt Martin Braun. „Damit tragen wir dem Umstand Rechnung, dass die Studierenden jeweils drei Monate an der Hochschule und dann wieder drei Monate bei ihrem Ausbildungsbetrieb sind.“ Auch für Unternehmen ist die kurze Mietdauer interessant – etwa, wenn es darum geht, kurzfristig neuen Mitarbeitern eine adäquate Unterkunft zu bieten.


Country Campus: neue Unterkunft für Kehls Studierende