Issuu on Google+

PRESSEINFORMATION

Warum wir (unsere) Haushaltshilfen lieben Infografik zum Internationalen Tag der Putzfrau Berlin, 08. November 2013. Umfragen bestätigen: Etwa 10 Prozent aller Privathaushalte in Deutschland beschäftigen eine Haushaltshilfe. Die Besser Betreut GmbH fand in ihrer aktuellen Umfrage heraus, warum Haushaltshilfen uns jedoch weit mehr bedeuten als ihre legitimen Aufgaben es vermuten lassen. Wer kennt das nicht: Nach einem langen und anstrengenden Arbeitstag ist man endlich zu Hause. Doch statt eines gefüllten Kühlschranks erwarten einen Abwasch, Wäsche und der volle Mülleimer. Vor der ersehnten Erholung steht also eine weitere Etappe Arbeit an: Haushaltsarbeit. Immer mehr Menschen setzen daher auf die Unterstützung einer Haushaltshilfe, die während der eigenen Arbeitszeit das traute Heim auf Vordermann bringt. Schätzungen der Minijobzentrale zufolge sind in deutschen Privathaushalten bis zu 4 Millionen von ihnen tätig. Gerade bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf kommt der Haushaltshilfe eine hohe Bedeutung zu. Um den wachsenden Anforderungen nach Flexibilität und Mobilität in der modernen Arbeitswelt entsprechen zu können, schafft eine Haushaltshilfe Entlastung im Alltag. So stimmen 72 Prozent der Umfrageteilnehmer der Aussage zu, dass eine Haushaltshilfe eine wertvolle Unterstützung darstellt. 87 Prozent sagen weiterhin, dass sie die Ausübung einer beruflichen Tätigkeit erleichtert. Dabei erledigen sie oft weit mehr als die anfallenden, klassischen Haushaltsarbeiten. „Wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unserer Studie angeben, übernehmen Haushaltshilfen in 13 Prozent der Fälle ebenfalls das Kochen oder passen auf die Kinder auf“, sagt Steffen Zoller, Geschäftsführer der Besser Betreut GmbH. „Das traditionelle Bild der Putzfrau, die als ‚stille Helferin‘ putzt, saugt und wäscht, befindet sich demnach im Wandel. Immer mehr werden sie Teil des Familienlebens.“ Diese Entwicklung ist sicherlich auch als Folge der zunehmenden Anerkennung von Reinigungskräften zu verstehen. Nicht zuletzt durch die Verankerung eines gesetzlichen Mindestlohns für Angestellte im Reinigungsgewerbe. Doch auf privater Ebene sind Haushaltshilfen nach wie vor abhängig von den Gehaltsvorstellungen ihrer Arbeitgeber. Die Studie fand heraus, dass im Süden Deutschlands durchschnittlich höhere Löhne gezahlt werden, in München sogar 10,27 Euro pro Stunde. In den Metropolregionen Rhein-Neckar und Rhein-Main liegen zudem fünf der zehn TOP-Verdienerstädte für Haushaltshilfen. Am heutigen Internationalen Tag der Putzfrau soll all denen gedacht werden, die täglich für Hygiene und Sauberkeit sorgen, sei es im öffentlichen Raum, in Bürogebäuden oder in den eigenen vier Wänden. Auf privater Ebene erweist uns unsere Haushaltshilfe mit ihrer Arbeit einen großen Dienst. Mit ihrer Hilfe gelingt es uns, unseren eigenen Alltag zu meistern. Dafür lieben wir sie und möchten ihr stellvertretend danken. Über Betreut.de - Besser Betreut GmbH Betreut.de ist Teil von Care.com, dem weltweit größten Onlinedienst für Betreuung. 2007 in den USA gegründet, erreicht Care.com heute mehr als 8 Millionen Mitglieder in 16 Ländern und wird in Europa durch die Besser Betreut GmbH vertreten. Der Onlinedienst ermöglicht es Familien, einfach und verlässlich mit Kinder-, Senioren- und Tierbetreuern sowie Haushaltshilfen in Kontakt zu treten. Familien stehen zudem Hinweise und Services zur Verfügung, um fundierte Entscheidungen für einen wesentlichen Bereich ihres Lebens treffen zu können: der Betreuung ihrer Liebsten. Führende Unternehmen und Institutionen nutzen den Firmenservice der Besser Betreut GmbH, um ihren Mitarbeitern Zugang zu den Leistungen des Berliner Unternehmens zu bieten. Allein im deutschsprachigen Raum haben Hunderttausende Mitarbeiter unterschiedlichster Unternehmen Zugriff auf die Angebote von Besser Betreut. Mehr Infos finden Sie auf www.betreut.de Presseanfragen Dirk Kasten PR & Kommunikation Besser Betreut GmbH Rotherstraße 19, 10245 Berlin T: +49 30 / 29 36 38-928 M: presse@betreut.de


Warum wir (unsere) Haushaltshilfen lieben