Page 1

Datum

Presseinformation Seiten Zeichen

[16.10.2013]

Executive Director ernannt [3] [2.699]

MOST® Cooperation setzt Henry Muyshondt als Executive Director ein

5

10

15

20

25

30

Karlsruhe, 16. Oktober 2013 – Die MOST Cooperation (MOSTCO) - die Standardisierungsorganisation der MOST (Media Oriented Systems Transport) Technologie – hat Henry Muyshondt zum Executive Director ernannt. "Wir haben die neue Position des Executive Director geschaffen, um die steigenden Anforderungen des wachsenden Markterfolgs der MOST Technologie zu erfüllen", bestätigte Rainer Klos, Administrator der MOST Cooperation. "Unsere Wahl fiel sofort auf Henry Muyshondt, da er sich von Beginn an mit MOST beschäftigt und dessen Erfolg vorangetrieben hat. Bisher hatte er das Amt des Technical Liaison der MOSTCO inne. Wir sind erfreut, dass wir ihn dazu gewinnen konnten, dem MOSTCO Führungsteam beizutreten und weiterhin die Vorzüge des führenden Automobilnetzwerks zu präsentieren." In seiner neuen Position wird es Henry Muyshondts Hauptaufgabe sein, die MOST Technologie über die aktuelle, dritte Generation MOST150, die auf der Spezifikation Rev. 3.0 basiert, in die Zukunft zu führen. "Es ist mir eine Ehre, dass ich die Chance erhalten, die MOST Technologie der internationalen Automobilindustrie gegenüber zu vertreten", sagte Henry Muyshondt. Die MOST Technologie erfüllt die kommenden Anforderungen wie hohe Datenraten und die Verschmelzung der Infotainment- mit der Fahrerassistenz-Funktionalität im Auto. Dank der skalierbaren Multiplex-Architektur mit leistungsfähigen Interfaces, Multiprotokoll-Kanälen, Synchronizität und der niedrigen Latenz des Netzwerks ist die erweiterbare MOST Architektur bereit für die kommenden Bedürfnisse an das automobile Datennetz. MOST Erfahrung

35

Neben seiner neuen Aufgabe der MOSTCO ist Henry Muyshondt als Senior Manager bei Microchip Technology tätig. Er war einer der ersten Mitarbeiter und Geschäftsführer für Business Develoment von OASIS SiliconSystems, einem der Gründungspartner der MOST Cooperation. Herr Muyshondt schloss sein Elektrotechnik-Studium an der Universität von

Seite 1 von 3

Datum: 16.10.2013


40

45

50

Florida mit einem Bachelor ab und erlangte an der Universität von North Carolina seinen Master in Betriebswirtschaft. Er hält neun US-Patente und hat unzählige Texte über MOST in diversen Fachmedien veröffentlicht. Damit war er wesentlich daran beteiligt, die MOST Netzwerktechnologie in der Automobilindustrie bekannt zu machen. Er ist im Board of Industry Leaders der CEA, dem Mobile Electronics Division Board und weiteren technischen Komitees, die zwei CEA-Standards verabschiedet haben. Herr Muyshondt hat daran mitgewirkt, die Automobil- und UnterhaltungselektronikIndustrien zusammenzubringen, und er hat die Bemühungen von MOSTCO und CEA geleitet, um die Kluft zwischen den Industrien zu überwinden.

Bilder Rainer Klos ist der Administrator der MOST Cooperation Bildquelle: www.mostcooperation.com Download: http://www.alvacon.com/media/images/RainerKlos-MOSTCO-Microchip.jpg

Henry Muyshondt wurde zum Executive Director der MOST Cooperation ernannt. Bildquelle: www.mostcooperation.com Download: http://www.alvacon.com/media/images/MOSTCO-HenryMuyshondt-H.jpg

55

Seite 2 von 3

Datum: 16.10.2013


Über die MOST Cooperation

60

65

70

75

Die MOST Cooperation (MOSTCO) ist die Organisation, welche die MOST Technologie standardisiert und weiterentwickelt, damit sie weiterhin stets die neuesten Anforderungen der Industrie erfüllt. Die Kooperation umfasst 16 internationale Automobilhersteller und über 60 Hauptzulieferer. Die Mitgliedsunternehmen haben sich zusammengeschlossen, um die MOST Technologie einzusetzen und zu ihrer Innovation beizutragen. Anfangs für die Übertragung von Infotainmentdaten in Fahrzeugen konzipiert, erweitert sich das Einsatzgebiet des Netzwerkes heute auch auf die Unterhaltungselektronik. Das Ziel der MOST Cooperation ist es, die Technologie auch für andere Industrien zu entwickeln und zu standardisieren sowie die entsprechende Infrastruktur zu schaffen. Derzeit ist MOST weltweit in über 150 Fahrzeugmodellen der innovativsten und zukunftsorientierten Automobilhersteller implementiert. Die MOST Cooperation wurde 1998 gegründet, um die MOST Technologie als globalen Standard für Multimedianetzwerke zu standardisieren. Audi, BMW, Daimler, HARMAN und Microchip Technology bilden als sogenannte Partner das Steering Committee der MOST Cooperation. Weitere Informationen stehen unter www.mostcooperation.com zur Verfügung. Pressekontakt: Mandy Ahlendorf, ahlendorf hueggenberg gbr Tel. +49 8151 555009 11 MOSTCO_PR@mostcooperation.com

MOST Cooperation · Bannwaldallee 48 · 76185 Karlsruhe Germany Tel. +49 721-966 50 00 contact@mostcooperation.com · www.mostcooperation.com

Seite 3 von 3

Datum: 16.10.2013

Executive Director ernannt  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you