Page 1

Juli 2012 | www.port01.com

SPECIAL: INNOVATION CITY-FACE: Maurizio mit Lui und innovativen Möbelstücken EVENT: Libori

L i ke u s ? facebook.com/port01paderborn


www.port01.com

15. Nachtbusparty | PS-Arena PaderSprinter


ariserin 4 INHALT

hat sich Das die Flut der m Profi-M emplare für euch raus

Das M

Mehr ww

So wurd Victim u Blog »Na Wahl-Ne katen un wahren L dividuell Welche aus ihre fessionel Besonde was exkl ger zu. Tr fert in ihr sönliche

Sie sind Stylingexperten, Trendsetter, Modekritiker blogger haben sich längst einen festen Platz in der Mo sagtesten Streetstyles und Laufstegkreationen, die s CITY & LIFE ig gemacht. Während unzähliNatalie Kollektione Suarez m die absoluten Must-Haves der aktuellen Looks, die jede Menge Inspiration für die nächste 08 LOKALTERMIN Innovation n jahrelang versuchen, sich eiSo wurde sie Sh sc 10 INTERVIEW Santoro Modeinstanz im Web Maurizio für Fashion-Fans auch anmutet 5. Jahreszeit Libori Modebranche zu machen,fensichtlicher: und 34 LOKALTERMIN Victim und das Modeblogs schießen wie Unkraut aus loswerden. Da fällt es schwer, den Übe äglich scheitern, hat DenniFashiontipps Elias Blog »Natalie Of überhaupt was? Wer zeigt aktuelle Designerstücke, rzung genommen. Durch hat ihren Wahl-New Yorke sich die Flut der modischen Webtagebücher gena »Icerausgesucht. Age« hat Stil,und Humor Maurizio Santoro mit Lui wurde sie innerhalb von emplare zwei für euch katen Laufs Viel Spaß beim Stöber

Der Vorreiter

10

Ice Age 4 – Voll verschob

Fall, um das wahren nächsteLeben Somm etzt modelt Elias und schmückt le FASHION & BEAUTY mütlichen Kinosessels zu Kaffeedurst statt Bierlaune r. Noch immer lädt sie fastDer tägdividuelles Styli Vorreiter Dv 16 CITY-FACE Mauro Klar, prähistorische manche Festivalbesucher schleppen ganan fach Helden f denen sie meistens selbst Mo- 38 LAUFSTEG Welche ausgefa Campus Style an, um gemütlich auf dem ze Paletten Dosenbier va Über ihn zuerster schreiben Si Festival-Ground ihr Getränk Wahl süppeln fr Festival Fieber Vorteil: Elias gibt preis, wo sie 40 LAUFSTEG aus ihrem Kleide Story ist fantastisch, Otto W ohne Superlative zu bege zu können. Einige fangen damit schon morgens m si nutzen,fessionell ist fastdes unmögde gefunden hat – und das sind anmune Flimmerkammer Vertra st lich. Denn Scott Schusc m nicht nur Designerstücke, sonBesonderheit: K Genre: Animation. Bundess man wird von der Oneilis Festival Fieber n Zara, Mango und H&M. was exklusiverBlnuscu und Offline-Modewelt ge nicht umsonst Ja ger zu.vergötTrotzdem Gu Cosmopolis tert. Er wird in einem Ze SERVICE er: fert in ihren Eint n Atemzug mitPattinson Voguelic– Rooooberrrrrttt Nicht meine Spiegelreflex 03 FOTOSEITE 15.ohne Nachtbusparty Chefredakteurin Anna de e auf FestiDementsprechend gibt es auf der Zeltplane, was muse.blogspot.com sönliche Einblick 05 EDITORIAL rlative zu bege junge Mädchen jahrelang versuchen, sich eifast unmögnen Namen in der Modebranche zu machen, und Scott Schuschließlich doch kläglich scheitern, hat Denni Elias von der Oneinfach eine Abkürzung genommen. Durch ihren e-Modewelt Blog »Chic Muse« wurde sie innerhalb von zwei onst vergötJahren zur Ikone. Jetzt modelt Elias und schmückt ird in einem Zeitschriften-Cover. Noch immer lädt sie fast tägmit Voguelich Fotos hoch, auf denen sie meistens selbst Moteurin Anna del steht. Großer Vorteil: Elias gibt preis, wo sie genannt, die getragene Mode gefunden hat – und das sind der erfreulicherweise nicht nur Designerstücke, son:ersonen www.thechicmuse.blogspot.com »The Sartoridern auch Teile von Zara, Mango und H&M. deblogs einNew Yorker Mehr Inos unter: aupt gehanwww.thechicmuse.blogspot.com n täglich auf er manch ein inzip war daomert durch tropolen und morgen zum

e.blogspot.com

40

500 Euro, www.fieldcandy.com

KeepCups, ab 10 Euro, www.keepcup.com

uruck-Zelte, udem auch as eintönig h, aber vom s Anti-Einte von Field ohen CamKino nterschiedFotografen.

stival war, Festivaltivoll mitreibenso eine h kann man

gentlich schon mal wem au diKa si er Filme wirklich Text hat?! M Mehr Inos ude chen? Wahrscheinlich mac wenn es umwww.natali die einfl Ja, der Film ist auch da. N Szene geht. Geschafft Unterhaltung empfehle ich MUSIK alist«, & EVENTS mit dem er 2005 Lillos, ist um Längen besse Modelabel nur träumen kann. DasDas Prinzip Mädche war da07 EVENT läutete. Serengeti Festival an kaum einem anderen Ort so die Sau raus lassen Sechs Jahre s Genre: Drama. Bundesstar mals wie simpel: Schuman stromert durch 26 INTERVIEW Deichkind – und das ohne als total bekloppt abgestempelt zu heute Optimisten-Schuhe das Herz begehrt – egal, ob Sternenhimmel, CoZugegeben: Wintour Sie sind ein bisschengenannt, in Verruf kom14 FOTOSEITE Viewing im Brauhaus mics oder Fotoprints. Mit rund 500 Euro muss man men. Public Spiegelreflex-Kameras sind nicht zuletzt seit 42 FILM Neustarts im Juli wenn es um die Die einflussreichsten Personen zwar eine ganze Stange Geld für so eine PlastikKraftklubs Seitenhieb in »Ich will nicht nachder Berlin« Unterkunft hinlegen, die Blicke vom Zeltnachbarn verschrien alsfür alberne Hipster-Accessoires. LESESTOFF Neues allemit Lesewürmer Szene geht.45Geschafft hat er das »The Sartori-Daund die Freude nachts im Designhimmel zu schlavonNeueste sollte manProdukte sich aber nicht allzu sehr beeindru46 TECHNIK alist«, mit dem er 2005 diegeht Ära der Modeblogs ein-hübfen, dürften diese etwas schmerzhafte Ausgabe cken Was lassen. Wiewo sollinman schließlich sonst 56 KALENDER Paderborn? allerdings schnell wieder wettmachen.läutete. Eine gün- Sechs Jahre schespäter Momentaufnahmen vomNew FestivalYorker mitbringen? wird der 64 IMPRESSUM stigere Alternative bietet das Vier-Personen-Zelt Außerdem gibt’s ganz entzückende Kamerabänals der erfolgreichste überhaupt im VW Bulli-Look – Hippie-Feeling inklusive! der undBlogger -taschen, die große Freude gehanmachen. Bei Straps hatschauen man die mustertechnisch delt. Rund 140.000Design Besucher täglich auffreie Wahl zwischen Tier-Prints, orientalischen Museiner Seite vorbeistern, – eine Zahl, vonund derundmanch eineine 40-Jahre Designs und. So wird

42

als der erfolgreichste Sie ist die Meist delt.Tight Rund Be ter140.000 den Blogger Sleep niert Stile so ge seiner Seite vorbei –W e Wahnsinn. Ein einziger das Schönste: entwickelt sichnur ganz schn Modelabel träumen

werden. Die Festival-Fashion-Uhr tickt die halt etwas 50 der TICKER Int. Fest der Begegnung / Midnight Movies Straßen internationalen Metropolen und an. Deshalb kann auch das Styling ruhig den ein müssen in diesem 51 TICKERFashion-Victims Schützenfest PB / Asphalt Riders Sommer Party spürt so Streetlooks auf, die schon morgen zum oder anderen verrückten Hauweg abbekommen. durch und durch optimistisch sein. Konkret ge52 TICKER Casablanca-Stimmung / Libori Warm Up Wie wär’s da zum Beispiel mit netten Plastik-Übersagt: Sie sollten ab sofortwurde nicht mehr automaTrend werden könnten. Mittlerweile 53 TICKER Libori / 1Live Therapiesogar ziehern fürs empfindliche Schuhwerk? Im Contisch auch immerKlubbing mit Wolkenbrüchen, Gewittern 54 MUSIK Beautiful summer Buch seinen Streetstyle-Fotos veröffentverse-Style bleiben die eigenen Treterein selbst im mit und knietiefem Matsch auf Festivals rechnen. tiefsten Auch nicht schlecht Lieber Wer einfaches malmit auf Sonnenschein spekulieDeichkind im Matsch port01 trocken. Interview licht. als Eines steht fest: seinem Outfit Regenschutz: Statt sich unter einer langweiligen ren – das sollte das Motto 2012 sein. Der eininPonchos Schumans Blog schafft, hatdiesjährigen ein glückliches 08/15-Regenjacke zu verkrümeln, gibt’s fache Grundder für den Zwangsoptizu ergattern, die einen kurzerhand zum Pacmanmismus: Ohne gutes Wetter sind die schönsten

26

Ka

te m um za


EDITORIAL

5

Frühling, Sommer, Herbst und LIBORI Halt deine Ideen fest, schreib alles auf! Wann wird dieser Gedanke wiederkommen und kommt er überhaupt wieder? Ideen sind Gelegenheiten und Chancen, die genutzt werden wollen. Wer hätte gedacht, dass man mit einer Idee, eine Homepage zu kreieren, auf der man Fotos der Kommilitonen bewerten kann, nach ein paar Weiterentwicklungen und Jahren finanziell ausgesorgt hat!?! Und das auch für die nächsten Generationen. Viel wichtiger ist aber sicherlich die Leidenschaft, der Wille und das Herzblut, welches daraus entstehen kann (Seite 10). All dies beweist unser CityFace Maurizio (Seite 16) und lebt seinen Traum. Einen ganz anderen Traum, leben die Hamburger Jungs, die die Band »Deichkind« bilden und die uns freundlicherweise ein exklusives Interview (Seite 26) gegeben haben. Wenn genau die schon mal in der Nähe performen (Seite 7), dann verlosen wir auch gleich ein paar Tickets. Oder ein paar Bücher (Seite 30). Beim Lesen ha-

ben wir auf dem Campus (Seite 38) erneut so einige Wissbegierige getroffen. Und das Treffen der Treffen steht ebenfalls bevor. Mit der fünften Jahreszeit (Seite 34) folgt die nächste anhaltende Heiterkeit in der Stadt, nachdem die Fußball Europameisterschaft zum Public Viewing (Seiten 14, 15 und 37) wieder patriotische Euphorie bot. Seid innovativ, bewegt was, schreibt eure Gedanken nieder und setzt es um! Macht, dass es zählt und seid ein Teil von Fortschritt, Veränderung und Erneuerung. »In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst!« (heiliger Augustinius) In diesem Sinne: Fühlt euch wohl und macht es euch schön. Euer port01-Team


www.port01.com

Public Viewing Deutschland vs. Niederlande | Brauhaus


EVENT

7

Tierisch abrocken auf OWLs größtem Festival Das Serengeti Festival lässt die Region beben

Foto: Thomas Weiss

Längst kein unbekanntes Event und stets gewachsen, dass es mittlerweile ganz Ostwestfalen dominiert. Das Serengeti Festival ist wohl die friedlichste Jagd von allen, denn wer hier jagt, jagt nur nach den besten Beats. Mehr als 15.000 Besucher lassen sich durch 36 internationale Bands unterhalten. Waidmanns Heil!

Die Gattung der possierlichen Serengetis-Ostwestfalicae fällt seit nunmehr 7 Jahren durch ungewöhnliche, massive Rudelbewegungen auf, die bis dato untypisch für diese Gattung waren: Einmal im Jahr zieht es zigtausende, euphorisierte Jung- und Alttiere an eine Wasserstelle in die Steppe Ostwestfalens bei Bielefeld. Diese Rudelbewegung ist seither bekannt als das größte Open-Air-Festival in Ostwestfalen: Das Serengeti Festival. Bemerkenswert ist die Metamorphose der Serengetis-Ostwestfalicae während dieses Treffens: Aus zurückhaltenden Vertretern im Tierreich wird ein wild und enthusiastisch feierndes Kollektiv am Fusse des Teutoburger Waldes.

Anfangs noch als Ausnahmeverhalten unter Wissenschaftlern diskutiert, straft die Entwicklung des Phänomens »Serengeti Festival« alle Beobachter Lügen: Aus anfangs einem sind mittlerweile drei Tage der gemeinsamen, rauschhaften Zusammenkunft geworden. Seit nunmehr einem Jahr wird an einer neuen Wasserstelle, direkt am Safaripark Stukenbrock auch der Austausch mit anderen, fremdartigen und wilden Spezies gesucht. Um der gemeinsam geteilten Leidenschaft für laute und echte Musik authentisch nachgehen zu können, sorgen jedes Jahr eine stetig wachsende Zahl an internationalen Künstlern, in diesem Jahr u.a. Deichkind, Kraftklub, Jennifer Rostock, Dendemann, Gentleman, Maximo Park, H-Blockx und viele mehr. dsw, but

Foto: Thomas Weiss

port01 verlost 3x2 Karten. Teilnahme auf: www.facebook.com/port01paderborn VERLOST Serengeti Festival 20. - 22. Juli ab 20:00 Uhr Steppe des Tierparks Stukenbrock Mittweg 1, Schloß Holte-Stukenbrock www.serengeti-festival.de


8

LOKALTERMIN

Innovation Das Thema rund ums Erneuern und kreativen Ergüssen Innovation, Avantgarde und Kreativität! Was soll das alles? Mit der Zeit verändert sich alles, die Gesellschaft und Wirtschaft wandelt sich, wenn sich Produktionsfaktoren neu kombineren. Doch was ist innovativ und wo gibt es überall Innovation? Aktuell läuft im Gewölbesaal des Neuhäuser Schlossparks eine Ausstellung namens »Innovation«. Lassen wir uns inspirieren.

Mit dem Begriff »Innovation« wird schnell verbal herum geworfen, doch was bedeutet es? Im Prinzip geht es um Neuerungen oder Erneuerungen, die gerade im wirtschaftlichen Kontext mit Ideen oder sogar Erfindungen einhergehen. Dabei ist es wesentlich, dass Vorteile daraus resultieren, von denen die Gesellschaft provitiert. Gerade in der Wirtschaft ein wichtiges Marketinginstrument. Wichtig ist, dass erst von Innovation ge-

sprochen werden kann, wenn etwas verändert wurde. Differenziert werden Innovationen nach ihrem Grad an »Neuheit«. Die Kombination aus Zweck und Mittel, um ein Ziel damit zu erreichen ergibt dann das Niveau der Innovation. Erreicht eine Innovation in beiden Dimensionen hohe Werte, so spricht man auch von einer radikalen, disruptiven oder revolutionären Innovation. Innovation gibt es aber nicht nur in der Wirt-


LOKALTERMIN schaft. Auch in sozialen Bereichen oder der Kunst, im Design, in technischen Bereichen, in Service und letztlich der Forschung spielt »Innovation« eine tragende Rolle. Skulpturen, Videos, Zeichnungen und Fotografien. Wie kommt da Innovations in Spiel? Dabei handelt es sich um eine Ausstellung im Gewölbesaal im Neuhäuser Schlosspark, die innovative Werke von Studenten der École supérieure des beaux arts in Le Mans, Frankreich zeigen. Die zusammen mit dem Partnerschaftsreferat und dem Kulturamt der Stadt Paderborn sowie der Kunsthochschule in Paderborns französischer Partnerstadt Le Mans organisierte Ausstellung zeigt Einzelwerke von Studierenden aus Le Mans, die am Ende ihres Studiums mit dem Wahlfach Kunst angelangt sind, sowie Gemeinschaftswerke von Studierenden im Wahlfach Design, die im Rahmen eines gemeinsamen Workshops verschiedener französischer Kunstschulen von Dezember 2011 bis Januar 2012 entstanden sind. Es ist immer etwas riskanter, eine Ausstellung nur mit Arbeiten von Studenten in der Öffentlichkeit zu zeigen, als eine Ausstellung, die von einem etablierten Künstler oder Designer unterstützt wird, meint Didier Larnac, Directeur Adjoint der École supérieure des beaux arts in Le Mans. In diesem experimentellen Kontext sollte auch der Inhalt dieser Ausstellung begriffen und beurteilt werden. Der Titel der Ausstellung »Innovation« erinnert etymologisch daran, dass wir uns mit dem Unbekannten, nicht mit dem Etablierten befassen. Das wiederum verweist auf die primäre Aufgabe einer Kunstschule und ihre pädagogischen Ziele: Es heißt, Bedingungen in der Hochschulausbildung zu schaffen, die durch die Umsetzung einer Pädagogik des Forschens und Suchens dem künstlerischen Schaffen gewidmet ist, und die es jedem Studenten erlaubt, dem Akademismus zu misstrauen und dabei seinen künstlerischen Standpunkt zu behaupten und Innovatives zu schaffen.

9

In der Ausstellung werden unter anderem die performativen Rollobjekte von Julien Rolland, die akribischen »Haar-Zeichnungen« von Rose Mansion und die großformatigen Fotografien von Emilie Rousseau gezeigt. Auch ein einzelnes, imposantes Objekt wird ausgestellt, eine Art »Rahmen« oder »Brücke«. Zusammengesetzt aus den Buchstaben »X« und »Y«, ist es das Ergebnis einer konzeptionellen Zusammenarbeit zwischen acht Studenten verschiedener Kunstschulen. Des Weiteren werden videographische Forschungen von Catherine Radosa gezeigt, die sich mit der Identität des Menschen im Kontext der Globalisierung befassen. Die genannten Beispiele geben nur einen Einblick in die für die Ausstellung ausgesuchten Arbeiten. pb, but Ausstellung »Innovation« 22. Juni - 06. Juli Dienstags bis samstags: 15 - 17 Uhr, Sonn- und feiertags: 11 - 18 Uhr Gewölbesaal im Neuhäuser Schlosspark Schloß Neuhaus 33104 Paderborn www.schlosspark-paderborn.de


10 INTERVIEW

Kunst, Ich sein & vielleicht nicht immer artig sein Ein italienischer Paderborner über Leidenschaft und warum es nicht immer auf die Größe ankommt Wenn kunstvoll innovative Kreativität Berufung ist, lässt sich dies nicht unterdrücken. Ganz im Gegenteil, sie schenkt Zufriedenheit und inneren Frieden. Wenn wir dann noch über Innovation und Kunst sprechen, die so persönlich ist, dass sie Menschen zu Freudestränen bewegt und man auch noch nach Wochen und Monaten neue Details am Kunstwerk entdeckt, sprechen wir über den 34-jährigen Maurizio Santoro, Er verknüpft Vergangenheit mit Zukunft, seine Möbelstücke sprechen Erfahrung und lebhafte Geschichte aus. Innovation, die touched (berührt) und verbindet, nicht zwingend nur mit der ganz eigenen, persönlichen Geschichte. Unikate, die Geschichten erzählen ... Mauro, auch wenn dich viele als Paderborner kennen, hast du ursprünglich italienische Wurzeln und bist einem ganz bestimmten Ort in Italien sehr verbunden. Welcher ist das und wo bist du geboren? Ja sogar sehr verbunden, der Ort heißt Piazza Armerina und befindet sich im Herzen Siziliens. Auch wenn ich nicht dort geboren wurde, sondern auf der Kinderstation in der Paderborner Frauenklinik (um genau 9:20 Uhr :) ), ruft die Insel und die Familie mich regelmäßig in mein zweites zu Hause. La Sicilia mi chiama …

War Paderborn deine erste Station in Deutschland oder wie hat es dich gerade hier hin verschlagen? Das habe ich meine Eltern auch immer gefragt... In Little Italy/New York hätte es mir bestimmt auch gut gefallen. Ich schätze mal, dass es Paderborn geworden ist, wird wohl was mit dem Dreihasenfenster zu tun haben, was dem Sizilianischen Landeswappen sehr ähnelt und auch mein Logo widerspiegelt.


INTERVIEW 11 Beschreibe doch mal deinen Bezug zu Paderborn. Warum lebst du gerne hier, was schätzt du an Paderborn? Und ist Paderborn für dich Partyborn oder Paderboring? Sich an einem Ort wohl zu fühlen, liegt an der persönlichen Sichtweise. Ich fühle mich in Paderborn jedenfalls sehr wohl und ich finde unser Städtchen schön. Vor allem alles im und außerhalb des Domes ist nett anzusehen und erinnert mich ein wenig an meine Heimat. Was man aus den Gegebenheiten macht, dafür ist wohl jeder selbst verantwortlich. Mit einer tollen Familie, guten Freunden und einer Aufgabe kann man überall ein schönes Leben haben. Dein Leben war schon immer PS-stark. Was reizt dich besonders, mit Automobilen zu arbeiten? Ich bin halt ein Typ und glaub, da hätten einige Bock drauf. Es fing alles mit dem Reihensechszylinder von meinem Vater an, den er mir freundlicherweise mit 18 zum Cruisen übergab und sich vorne und hinten rum unheimlich gut angehört hat. Neben dem Job, Freunden und der Familie ist Innovation etwas ganz Bedeutendes für dich. Während »Innovation« ja die Erneuerung ist, kann man schon sagen, dass du ganz bestimmten Möbelstücken eine Wandlung unterziehst. Beschreib doch mal mit eigenen Worten, was genau du machst? Ich hauche ihnen Leben, eine Geschichte und Charakter ein. Jedes Einzelne soll für sich sprechen und mit dem Betrachter kommunizieren. Du hast erwähnt, dass es stellenweise Wochen oder sogar Monate dauert, bist du geeignete Möbel und Schmuckstücke findest, mit denen du arbeiten willst. Was ist das Außergewöhnliche daran und suchst du ganz gezielt nach Möbelstücken, je nachdem, welcher Typ dein Kunde oder Beschenkter ist? Es kann tatsächlich eine Weile dauern, bis es wieder losgeht, dann aber richtig und nur noch das. Es passiert immer Phasenweise und ich brauch eine ganz spezielle Laune, Zeit und Muße dafür. Die Möbel dafür haben sich dann immer von selbst ergeben. Ich verwende nur Möbel, die

mir selber gefallen und die ich mir in meine Wohnung stellen würde. Beim Fotoshooting haben wir gesehen, dass du sogar mit feinen Stoffhandschuhen und Blattgold arbeitest. Entscheidest du, was du für Materialien verwendest, wenn du das Möbelstück siehst? Genau! Meistens ist es so, dass ich im Kopf das Stück schon komplett fertig sehe und es dann einfach nur umsetze. Bei den Materialien bin ich nicht festgelegt, da wird noch einiges ausprobiert. Das ist gerade das Schöne, die Phantasie ist nicht begrenzt. Was inspiriert dich zu so kreativer Arbeit? Vielleicht weil ich im normalen Leben sehr viel Arbeite, vielleicht auch weil ich aus Italien komme. (lacht) Bestimmt auch, weil ich einfach schöne Dinge mag und es toll ist, etwas zu verändern! Es fühlt sich jedenfalls unheimlich gut an und entspannt sowie inspiriert mich total. Gibt es Vorbilder in der Kunst oder folgst du nur deiner Kreativität?


12 INTERVIEW Vorbilder habe ich keine, jeder kreative Kopf könnte ein Vorbild sein. Ich mag sie alle ... Deine Möbelstücke sind Unikate und was sie schmückt, ist ganz klar auch auf denjenigen bezogen, der es erhält und ein Teil dessen. Wie kommst du an all die Fotos, Flyer, Zeitungsartikel und Ideen, die in jedem deiner Werke stecken? Ich setze mich intensiv mit demjenigen auseinander, die Ideen sind dann einfach schon da. Ich verwende Bilder aus meiner Sammlung, die ich irgendwann mal entweder selbst gemacht habe, irgendwo gesehen oder von dem zukünftigen Besitzer bekommen habe. Auch Stoffe und Materialien jeglicher Art haben es mir in Kombination angetan. Stell dir mal vor, wir haben 2050 und es gibt jemanden, der mit deinem Werken eine Ausstellung machen möchte. Was denkst du? Eine gute Sache! Wäre schön wenn ich bis dahin noch leben würde! ;) Was deine Kunst ausmacht ist, dass du bislang alle Stücke verschenkt hast und denen einen sehr persönlichen Stempel aufgedrückt

hast! Denn du arbeitest sehr lange an jedem Stück in vertrauter heimischer Umgebung und versetzt dich auch in denjenigen, der es bekommt. Wie waren die bisherigen Reaktionen, als diejenigen ihr Meisterstück zum ersten Mal gesehen und inhaltlich erkundet haben? Bisher haben nur sehr gute Freunde und Seelenverwandte ein solches Geschenk von mir erhalten. Von Tränen bis Sprachlosigkeit und totaler Freude war bisher alles dabei. Die meisten sind im ersten Moment ein wenig überfordert und entdecken kleine wichtige Details erst Wochen oder Monate später, das gefällt mir. Was ganz witzig ist, ist, dass in jedem Werk Fotos, Zeichen oder Sätze stecken, zu denen nur du den Ursprung, die Entstehung und die wahre Geschichte kennst. Ist das ein gewisser Kick, Thrill und Reiz, denn du damit auslebst und der es so spannend macht? Wow! Sehr gut getroffen. Ich habe mich schon gefragt, warum ich das mit den Insider Highlights überhaupt mache, ich mache es einfach. Wohl genau deswegen! Kick, Thrill und Reiz! Teilweise ist es auch gut so, dass nur ich die wahre Geschichte zu einem Bild kenne ;)


INTERVIEW 13

Mit Fertigstellung dieser Ausgabe ist auch deine Homepage über deine Arbeit fertig geworden. Was genau finden Interessierte auf www.maurizio-santoro.com und was genau steckt hinter »Artichsein»? Auf der Homepage findet man einen kleinen Überblick über die Stücke, die bereits entstanden sind und noch entstehen werden. Eine für mich wunderschöne Homepage, mit der ich viel Spaß bei der Umsetzung mit einem ähnlich kreativen Kopf hatte. So wirklich fertig wird die Seite wohl nie werden, sie entwickelt und verändert sich mit der Zeit, genauso wie ich. Ich würde mich über jegliche eMail bezüglich der Seite und meiner Leidenschaft freuen. Artichsein ist ein schönes Wortspiel: Kunst, Ich sein, und vielleicht nicht immer artig zu sein. Du bist stets auf der Suche nach neuen Möbelstücken. Vielleicht ist das hier eine gute Plattform, um deinen Vorrat aufzustocken. Was genau suchst du? Denn es geht ja nicht nur um Schränke, Musikboxen, sondern du verwandelst auch Instrumente und sogar einen Beichtstuhl. Erzählt uns mehr. Es müssen alte Holzmöbel oder Antiquitäten sein, mit denen gelebt wurde. Am liebsten habe ich alte Nachtschränkchen aus den 50er - 70er Jahren, die sind nicht allzu groß und finden an jedem Ort einen Platz. Ich bin da aber nicht festgelegt. Die Entscheidung, ob ich damit was anfangen kann, fällt sofort nach dem ich das Stück gesehen habe. Ich finde es immer wieder spannend, wenn ich wieder ein tolles Teil ergattert habe und mir die liebe Omi noch eine kleine Geschichte dazu erzählen kann. Deine Kunst ist sehr persönlich und dementsprechend individuell sicherlich sehr wert-

voll. Denkst du, dass es einen kommerziellen Erfolg mit deiner innovativen Arbeit geben kann oder möchtest du erst gar nicht dorthin? In erster Linie tue ich es ja nur für mich! Ich habe unheimlich viel Spaß daran und bin sehr froh meine Leidenschaft entdeckt zu haben. Wenn ich jemand anderem damit eine Freude machen kann und die Person es zu schätzen weiß, würde ich mich vor einem kommerziellen Erfolg nicht wehren. Da es sehr zeitaufwendig ist und ich mich nach Lust und Laune daran austobe, dauert es in der Regel bis zu einem Monat, bis ich mit einem Teil fertig bin. Derzeit sind es ca. vier bis fünf Stücke pro Jahr. Es gibt jemanden in deinem Leben, der auch alle Zwischenschritte deiner Arbeit exklusiv erleben darf. Was müssen wir über »Lui« wissen? Na klar, man muss wissen, dass er vier Jahre alt ist, knappe 6kg wiegt und ein ziemlicher cooler Typ ist. Man sollte sich nicht von seiner Größe blenden lassen, Lui ist eigentlich ein »riesen« Kerl und schafft locker flockig um die 28 km/h. Größe ist ja bekanntlich nicht alles! grins Vielen Dank für das Gespräch! Interview: Markus Buthe


www.port01.com

Public Viewing Deutschland gegen Portugal | Brauhaus


www.port01.com

EM Siegesfeier | Westerntor


16 CITYFACE

Anzeige

Talent


& L eid enscha ft

CITYFACE 17

CITY FACES

2012

ausleben

Du fühlst es in dir. Irgendwas ist da und es wird immer stärker. Es ist so, als zeige dir etwas eine Richtung. Leidenschaft ist ein stürmisches, oft überladendes Begehren, das nicht bloß im Zusammenhang mit dem Geschlechtlichen zu Tage tritt, sondern gelegentlich auch Sammler, Forscher, Künstler oder Gläubige drängt und durch ihr Leben treibt. Leidenschaft bedeutet Aufopferung und bedingungslos Hingabe, eine Art Verschwendung von Zeit, Kraft und materiellen Mitteln an Dinge, Menschen oder höhere Ideen. In ihren stärksten Formen gleicht sie dem Laster oder auch der Sucht, zumindest ist sie aber ein verwirrendes Gefühl, gemischt aus Hoffnung, Euphorie und Gier. Ganz so dramatisch ist es bei unserem CityFace Mauro nicht, dennoch zeigt es ganz klar, wie Feuer und Flamme er für das ist, was ihn so wahnsinnig entsapnnt. Der Heilige Augustinius hat es auf den Punkt gebracht: »In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst«. Wie genau es bei unserem italienischen Vollblut aussieht, erfahren wir ganz genau. Es sind Tage, wie sie jeder erlebt und dann gibt es Tage, wo sich schöne Dinge ergeben. An genau solchen Tagen findet Maurizio für ihn wahre Schätze. Schätze, die vielleicht jemand sogar wegschmeißen wollte oder der Trödeltrupp auf RTL II versucht zu Geld zu machen. Maurizio versucht deren Lebensgeschichte aufzumotzen und fortzusetzen. Es lebe das Leben. but


18 CITYFACE

CITY FACES 2012

»Ich bin echt tierisch froh, dass ich diese Leidenschaft für mich entdeckt habe, da ich dabei so richtig entspanne.« Mit dieser Aussage hat Mauro ausreichend Antriebskraft sowie Ausdauer, auf die richtigen Möbelschätze zu warten, um wieder loslegen zu können. Es ist mit Sicherheit ein gewisser Spannungsbogen, der sich durch das Suchen nach neuen Holzobjekten spannt und der sich dann explosiv entladet, während er es hat und am ihm arbeiten kann. Sieht Maurizio ein Möbelstück, fällt die Entscheidung, ob es geeignet ist, sofort. Alles andere ist seine persönliche Magie, denn mit seiner Fähigkeit, sich schon das fertige Meisterwerk genau vorzustellen, hat er seinen Produktionsweg bereits stehen. Zu den Materialien und Werkstoffen, die der Automobilfachmann verwendet, gehören Metall, Stoffe und Gegenstände des alltäglichen Lebens. Es gibt keine

konkreten Schwerpunkte, denn alles geschieht nach Lust und Laune. Doch eine Sache hat jedes Stück gemeinsam. Welche, verät der Innovativkopf aber nicht, sondern bewahrt sie als sein künstlerisches Geheimnis. Es lässt sich lediglich spekakulieren, was dies sein könnte. Diesem Geheimnis bleibt er treu, wie seiner 21.000 einwohnerstarken Heimatstadt Piazza Armerina in Sizilien (Foto oben). Um aber in Aktion treten zu können, muss er Objekte finden, die er neu gestalten kann, um ihnen für jemanden eine ganz persönliche Note zu verleihen. Dabei durchstöbert er das Netz und investiert auch schon einmal Wochen und Monate , um fündig zu werden. Möbel, Instrumente und sogar Gebetbänke, jeweils aus Holz, weiß Mauro schon in seinem Besitz, die den Besitzer finden, zu dem sie passen. Gibt es Interessenten, die ihn für eine solche Arbeit beauftragen wollen, hängt


CITYFACE 19

Unser CityFace

gehĂśrt: seit: Sternzeichen: Beruf: Was mich auszeichnet:

Maurizio 34 Jahren Skorpion Selbstständiger Unternehmer Mich zeichnet aus, dass ich echt und schonungslos ehrlich bin


20 CITYFACE der Preis davon ab, welcher Aufwand betrieben wird, um welche Möbelart es sich handelt und ob vielleicht sogar spezielle Wünsche geäussert werden. Jedes Stück ist anders, individuell und somit lässt sich zwar eine grobe Richtung vorgeben, kann aber ein Preis pauschal nicht genannt werden. Angefangen hat für Maurizio alles vor drei Jahren, als er, wie er sagt, in seinem Bettchen lag und sich über ein Geschenk für einen sehr guten Freund Gedanken gemacht hat. Es sollte ein persönliches Geschenk sein, welches in jedem Fall ins Schwarze trifft und viel Freude bereitet, aber auch die Freundschaft zueinander betont! Mit so viel Hingabe ist ein Geschenk ein Garant für Erfolg und die Detailtreue sowie Kreativität macht es möglich, dass diejenigen Glücklichen noch nach Wochen und Monaten neue Details finden und wahrnehmen, was das Möbelstück zeitlos und nie langweilig werden lässt. Bei all dem »von der Stange« ist so ein Möbelstück so persönlich und individuell, dass man sicherlich von einer krisensicheren Geldanlage, investiert in die Freundschaft, sprechen kann. Ein Verkauf der Einzelstücke wird nicht erzwungen über das Knie gebrochen, dennoch ist es für Maurizio eine schöne Vorstellung, wenn eins seiner Stücke irgendwo bei jemandem einen Platz gefunden hat. Unser CityFace Maurizio ist ein gutes Beispiel dafür, sich seinem Herzen und seiner Leidenschaft hinzugeben. Wenn dabei dann noch freundschaftlich so viel Gutes bei rumkommt, sollte man es bewahren, fördern und ganz dringend teilen. Ein temperamentvoller Italiener ist sicherlich auf eine ganz eigene Art und Weise an ihm verloren gegangen. So eigen, individuell, speziell und persönlich, wie er ganz neue Möglichkeiten in einem Möbelstück sieht. but


CITYFACE 21

CITY FACES 2012


22 CITYFACE

CITY FACES 2012

Anzeige


Anzeige

CITYFACE 23

Location: Kreativhรถhle Fashion: Mauro-Schick Make up: Hallo? Situation: kreativ


24 CITYFACE

Anzeige

ARTICHSEIN Maurizio Santoro Detmolder Str. 105 33100 Paderborn Tel.: 05251 1840710 http://www.maurizio-santoro.com


Foto: Nikolaus Brade

26 INTERVIEW

Tiefstappeln mit ganz viel Remmidemmi Porky über den Wahnsinn, die Skepsis, Austauschbarkeit und Zukunft der Band Man kennt sie mit Masken und vornehmlich mit Pyramiden als Kopf. Optisch legen die Nordlichter der Hamburger Hip-Hop- und Electropunk-Formation Deichkind eine gewisse Anonymität an den Tag, hingegen ihre Auftritte samt Bühnendeko und Sprüchen weit entfernt von dezent und unauffällig liegen. Ihr Auftreten gestattet es ihnen sich frei innerhalb Deutschlands bewegen zu können, ohne erkannt zu werden. Wir sprechen mit Porky (Sebastian Dürre), dem MC der Band, über Auftreten, Wahrnehmung, Inhalte und Zukunft. Denn Zukunft ist beispielweise eine deutsche Sitcom mit Deichkind, die kommen wird und sich auf die Musikwelt bezieht. Porky, erst einmal herzlichen Glückwunsch zu solch einem gigantischen Erfolg eurer Musik. Geht ihr damit in eine Richtung, in die ihr wolltet? Gute Frage. Das lässt sich nicht so richtig steuern, denn wir machen ja nur das, was wir machen. Du machst ja nichts, um jemandem zu gefallen oder um in eine Richtung zu gehen. Es ist ja kein Superstar-Projekt oder Popstars, sondern es geht um eine Band, die es seit fast 15 Jahren gibt und das Album ist ja überhaupt nicht kommerziell.

Die Leute lieben euch und eure Musik wegen der Texte, Aussagen in Interviews und weil ihr euch gebt, wie ihr seid, da sie sich damit identifizieren können. Viele Konzerte, Studiosessions, Interviews und eine Masse weiterer Termine lassen die Zeit wahnsinnig schnell ablaufen. Bleibt da Zeit sich selbst zu reflektieren? Ne, nicht wirklich. Das schnallt man nicht wirklich und ist auch sehr abstrakt. Du hast zwei Möglichkeiten. Entweder du bleibst auf dem Boden und bist ein cooler Typ oder du drehst am


INTERVIEW 27 Zeiger, kaufst dir die dicksten Autos, wirst kokainabhängig und behandelst Leute schlecht, weil du dich als was Besseres fühlst. Eigentlich gibt es nur zwei Möglichkeiten. Wie will man das auch schnallen, denn es sind so tierisch viele Menschen, die deine Musik hören. Nun sind eure Texte sehr ironisch und humorvoll zugleich. Wie viel Prozent würdest du welchem Adjektiv zuordnen? Ironisch 90%, humorvoll 5% und Flucht in den Humor, weil uns nichts anderes einfällt, die letzten 5%. Es ist leicht manisch bei uns, denn wir können gar nichts anders. Eine ernsthafte Liebesballade nimmt mir keiner ab, dafür sind bei mir schon zu viele Beziehungen gecrushed! Aber dafür müsste man dich oder die Band persönlicher kennen, oder? Klar, aber das ist ja auch eine persönliche Sache, die man macht, wenn man sowas hat, wie Deichkind. Aber dann sind wir wieder beim konstruierten Act. Wir machen ja Sachen, die von uns kommen und nicht konstruiert sind. Wir sind ja kein konstruierter Pop-Act, sondern wir sind eine Band.

Auge des Betrachters, sage ich mal. Das heißt, du machst was und jemand anderes sagt, es ist Kunst. Oder auch nicht. Ich würde mich jetzt selber nicht als Künstler bezeichnen. Aber das stimmt, das passt eigentlich alles. Ihr seid Wortakrobaten, die sicherlich auch irgendwie die Stimme des Volkes sind. Dabei spreche ich natürlich Song wie »Arbeit nervt«, »Remmidemmi«, »Bück dich hoch« und »Leider geil« an. Berührt es euch, inhaltlich so viel Zuspruch zu bekommen? Ja schon, obwohl man ist selber immer ein bisschen skeptisch. Warum skeptisch? Ja weil du nicht weißt, ob es wirklich ist und ich traue dem Braten nicht immer so richtig. Ich frage mich immer, ob die das denn wirklich alles gut finden. Wir stehen auch immer vor Konzerten hinter der Bühne und fragen uns, ob den Leuten das gefällt oder überhaupt jemand kommt. Und dann ist man immer wieder so erstaunt, wie geil das wieder war. Das ist eben so eine gesunde Unsicherheit, so ein gesundes Tiefstapeln, was

Hat Deichkind Idole oder Vorbilder, an denen man sich vielleicht gerade am Anfang der Karriere orientiert hat? Naja, eher was Produktionen angeht, weniger was das Image betrifft.

Wenn ich euch so wahrnehme, dann muss ich automatisch an den »Burning Man« in Nevada, USA denken. Dort geht es auch um Kunst, eine gewisse Art von Selbstdarstellung und eine richtig große Party. Denkst du, dass auch diese drei Säulen eure Arbeit ganz individuell stützen? Ja, alles, in allen drei Punkten. Kunst liegt ja im

Foto: Nikolaus Brade

Also was Arrangements in Musikproduktionen betrifft? Genau, Arrangements und Produzenten wie Andreas Herbig oder Rick Rubin vielleicht noch. Eigentlich eher so produktionsmäßig. Als Teenie hatte man natürlich irgendwelche Skateboardstars als Vorbild.


28 INTERVIEW wir dann immer haben. Man macht halt was und bekommt so eine heftige Resonanz. Dabei weiß man gar nicht wieso, denn man hat ja nur in der Trainingshose mit Kaffee wieder irgendwo rumgesessen und was aufgeschrieben.

Wie beurteilst du die derzeitige Musikszene und wo steht ihr inmitten dieses Zirkus? Also wir stehen rechts neben Rammstein und sonst interessiert mich eigentlich nichts, he he he!

In einem Interview zusammen mit dir hat Bandkollege Philipp mal gesagt, dass du mit ihm die Interviews machst und die anderen treten auf! Prinzipiell seid ihr auf der Bühne durch die Masken auch austauschbar! Unheimlich oder clever? Gut, das ist clever, man muss dazu aber auch sagen, dass derjenige, der dort ausgetauscht wird, sich in Unterhose vor 70.000 Leute stellen muss, er muss rappen können und er muss auch noch Ideen haben, damit das Ding am Laufen bleibt. Natürlich ist man austauschbar, aber man muss auch die richtige Person dafür finden. Diese muss qualifiziert dafür sein. Wenn der Angst vor Massen hat und unmusikalisch ist, dann bringt auch das Austauschen nichts. Das Austauschgelabber ist auch ein bisschen Spiel, um diesen Hip-Hop-Band-Rockstar-Kult aufrecht zu halten. Quasi eine Provokation den anderen Künstlern gegenüber.

Apropos Zirkus oder Tierpark! Ihr seid frisch aus dem Urlaub und in diesem Monat geht es auf das Serengeti Festival in Schloß HolteStukenbrock. Seid ihr erholt und gestärkt, um dort live musikalisch wieder die Jagd aufzunehmen? Ja, eher Bock drauf, wieder auf die Jagd gehen zu können. Weil Familienleben ist dann meistens doch schon mal anstrengender als das Popstars Dasein. Wir sind doch schon Papas und die eine oder andere Trotzphase kann auch so einen Urlaub ziemlich lang wirken lassen. Und wir haben mittlerweile den Status, dass wir uns zwar nicht fühlen wie Rockstars, aber so behandelt werden. Und das ist dann doch sehr angenehm. grins

Foto: Nikolaus Brade

Nun ist Schloß-Holte-Stukenbrock bei Paderborn nicht Berlin oder Hamburg. Sucht ihr noch selber eure Gigs aus oder überlasst ihr das alles eurem Booker? Halb, halb! Es wird uns natürlich eine Liste ge-


INTERVIEW 29 zeigt, aber meistens passt das alles so, wie wir verbucht werden. Wir sind eben schon immer bei der gleichen Bookingagentur. Er hat es schon auf dem Zettel, was passt und was nicht. Und deswegen lassen wir uns da auch fallen. Ihr spielt so viele Gigs pro Tour. Bedeutet jeder Tourtermin das Gleiche oder brecht ihr auch da aus der Bahn und liefert eine Performance, wie sie sich gerade so anbietet? Der Ablauf ist immer gleich, wie es bei jeder Band gleich ist, nur der Inhalt variiert natürlich immer. Eine Rockband hat auch eine Form von Ablauf, kann dann aber zwischendurch improvisieren und solieren. Das ist bei uns natürlich genau das Gleiche, nur dass das alles ein bisschen größer ist. Auf der Bühne gebt ihr alles und musikalisch habt ihr euch auch eingenordet! Würdet ihr neben dem Mix aus Hip-Hop und Electropunk auch mal etwas völlig anderes wagen wollen? Vielleicht ein Stilbruch im klassischen Bereich oder Gesang bei einer tituliert rein instrumentalen Musik? Da leben wir uns eigentlich immer ganz gut aus, was Remixe angeht. Wir machen ja viele Remixe für andere Bands, wie zum Beispiel König Boris, Jennifer Rostock, Jan Delay, Sami Deluxe, Fettes Brot, … und da kann man sich ja immer ausleben. Deichkind funktioniert natürlich, so wie es funktioniert, mit Texten und Musik. Aber wir machen dann eher privat noch andere Projekte, wo wir nicht als Prominente auftauchen, sondern einfach als Musiker. Ist mir dann auch egal, ob viele Leute da sind, denn das ist was fürs Herz. Es gab von euch schon mal das »vorerst« letzte Album und ihr lasst euch auch zu nichts drängen. Gibt es trotzdem schon konkrete Pläne, wo die Reise Deichkind hingeht? Vielleicht neue Bandmitglieder, Kooperationen, ...? Viele sagen immer, »ja Deichkind, ihr seid jetzt ein wenig stehen geblieben mit dem, was ihr macht. Ihr habt euch doch immer verändert, ihr habt doch immer neue Sachen gemacht«, aber das stimmt ja so nicht. Deichkind hat sich auto-

matisch verändert und das haben die Leute bemerkt. Das haben wir nicht bewusst gemacht. Und was neue Bandmitglieder angeht, bin ich eigentlich mal froh, dass da jetzt mal keiner stirbt und mal keiner ausgewechselt wird, weil das funktioniert so gut und soll auch bitte so bleiben. Alte Bandmitglieder können natürlich zurück kommen, aber dann müssen sie sich natürlich mit den neuen Formen zurechtfinden. Es wird kein Mensch rausfliegen, nur weil eine alte Person zurück kommt. Ich bin ganz froh, wenn es erst einmal so bleibt, wie es ist. Wir machen definitiv ein neues Album und starten damit im Herbst, was ein bis zwei Jahre dauern wird. Ein letztes Statement an die port01 Leser, so dass nach der Aussage nur »leider geil« folgen kann. Liebe port01-Leser, ihr wisst, es wird Zeit die alten Männer zu betrachten, denn Opas mit zu viel Budget sind … ... leider geil. In der Tat. Vielen Dank für das Gespräch! Interview: Markus Buthe

VERLOST

port01 verlost 3x2 Karten.für den Freitag auf dem Serengeti Festival in Schloß Holte-Stukenbrock, auf dem auch Deichkind spielen werden. Teilnahme auf: www.facebook.com/port01paderborn Mehr Infos: www.deichkind.de Aktuelles Album: Befehl von ganz unten


30 LESESTOFF

Einfach machen! Mit einer Idee zu starten ist eigentlich ganz einfach. Wäre da nicht die Frage: Wie anfangen? Die Antwort liefert jetzt das Projekt »Phase 0 – How to make some action«. Seit Ende 2010 arbeitet der Görlitzer Verein Second Attempt zusammen mit Partnern aus ganz Deutschland an einem multimedialen Leitfaden, der in einem Buch, in Videos, auf einem Webportal und über Social Media Kanäle beispielhafte Geschichten aus der Praxis und Infos rund um das Starten von Projekten präsentiert. Und die Essenz dabei lautet: Einfach machen! »Phase 0« ist vor allem ein Aufruf für mehr Mut zur Tat! Voller Motivation und Anregungen zur Umsetzung eigener Ideen. Hier erzählen Projektemacherinnen und -macher – selbst Veranstalter von Events und Festivals, freischaffende Künstler, Labelinhaber oder Klimaaktivisten – von ihren Erfahrungen, von der Entwicklung ihrer Idee, von Fehlschlägen und Erfolgen und bieten damit einen authentischen Blick hinter die Kulissen. Spannende und ehrliche Praxiserfahrung, keine trockene Theorie. Es ist ein Buch über Projekte, ohne dabei klassisches Handbuch oder Tutorial zu sein. Auf 176 Seiten gibt es vielmehr Geschichten rund um das Anfangen und das Projektemachen, um das Scheitern, das Neuanfangen und das Bessermachen. Geschrieben von den Protagonisten selbst und erschienen im Fruehwerk Verlag. kus Mehr Infos: www.phase0.org www.vimeo.com/phase0 VERLOST

2 x 1 Exemplar »Phase 0 – How to make some action«! www.port01.com/verlosung


Rechtsanwälte | Fachanwälte | Notar Steuerberater

Anwaltskanzlei Dr. Wessel Partner GbR

Steuerberaterkanzlei Wilmes & Gödde

Dr. Gerd Wessel (2010) Dieter Schütte Rechtsanwalt und Notar Spezialist für Verkehrsrecht Thomas Wilmes Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht Christina Mertens Rechtsanwältin Fachanwältin für Familienrecht Tina Klatt Rechtsanwältin

Karl E. Wilmes Steuerberater u. Dipl.-Kfm. Bernhard Gödde Steuerberater u. Dipl.-Kfm. Tel: 05251 69326-0 Fax: 05251 69326-20 info@steuerbuero-wilmes.de www.steuerbuero-wilmes.de

Tel: 05251 1054-0 Fax: 05251 1054-17 kanzlei@wessel-partner.de www.wessel-partner.de

Bürozeiten: Mo.–Fr.: 8.00 – 17.30 Uhr und nach Vereinbarung

Paderwall 13 33102 Paderborn


DEINE ERSTE LIEBE KANN DIE LETZTE SEIN. Wer sich mit HIV infiziert, wird daran sterben. Stoppt das

Virus. Macht den Test.

www.michael-stich-stiftung.de


34 LOKALTERMIN

5. Jahreszeit Libori Das Kultvolksfest lockt weltweit an Die fünfte Jahreszeit ist die Schönste. Beisammensitzen, Spaß haben und den Alltag ganz nach hinten schieben. In der gesamten Innenstadt finden sich Aktion und Attraktion für Jung, Alt und die gesamte Familie. Selbst über die Bundesgrenzen hinweg lockt es die Menschen an. Ein Oktoberfestcharakter, auf dem man stolz sein sollte. Läuten wir sie ein, die liebste Jahreszeit.

An neun Tagen gibt es jedes Jahr aufs Neue kein halten mehr und das Einzige, was es zu erbitten gibt, ist das »gutes Wetter«, damit das Paderborner Volksfest nicht sprichwörtlich ins Wasser fällt. Neben der kleineren Version, der Herbstlibori, auch Kleinlibori genannt, sind die neun Tage die bedeutensten und traditionellsten der Stadt. Genau dieser Anlass wird auch von ehemaligen Paderbornern, die hier aufgewachsen und weg gezogen sind oder einen Lebensabschnitt hier verbracht haben, genutzt, um Familie und Zurückgebliebene zu besuchen. Dabei gibt für die Anreise keine Grenzen. Während Gäste auch schon mal Distanzen innerhalb Europas auf sich nehmen, sind es Urgesteine oder hier Geborene, die selbst jedes Jahr aus Asien und von ande-

ren Kontinenten anreisen. Da ist der Wahlpaderborner doch froh, dass er sich ins Taxi oder den Bus setzen kann und innerhalb weniger Minuten am Ziel ist. Traditionell sind dabei nicht nur die Besuche, sondern auch die zu besuchenden Stationen. Ein klassisches Beispiel ist der gute alte Pott(Topf) markt auf dem Markt- und Domplatz. Traditionell oder aus Gewohnheit werden hier die heimischen Gewürzvorräte wieder aufgefüllt. Ob Messer, Kleidungsstücke oder Accessoires, hier findet jeder fast alles, was er braucht oder nicht. Und ein Bummel, evebtuell mit dem lieben Partner lohnt sich immer. Die Zeit verfliegt und versorgt ist man auch. Denn neben diversen Getränkebuden, finden sich kulinarische Spezia-


LOKALTERMIN 35 litäten aus In- und Ausland. Insbesondere »Le Petit Paris« läd zum Genießen ganz besonderer Art ein. Gemütlichkeit und Geselligkeit wird hier ganz groß geschrieben. Window Shopping der anderen Art, denn diverse Flaniermeilen, wie der Kamp, laden zum Stöbern und Shoppen ein. Das Angebot der Stände und Verkaufsbuden unterscheidet sich deutlich vom alltäglichen Angebot der Stadt. Zum Liborivergnügen zählt auch das Eventangebot. Extra errichtete Liboribühnen, wie die neben dem Capitol Musiktheater, am Kamp und am Franz-Stock-Platz (siehe Eventkalender ab Seite 56) potentieren das Tanzangebot erheblich. Auf den Bühnen finden sich Band und DJs, hingegen die Clubs der Stadt mit namentlichen Programmpunkten wie »Libori Warm Up« und vieles mehr kreativ nicht untätig sind. Der kürzeste Weg führt ohnehin in die einzigen Clubs, wie das Resi, Capitol und Kenzo, und Bars, wie das Sputnik,

Sappho und Celona, um nur einige zu nennen. Egal wo es an diesen neun Tagen hingehen soll, die Luft brennt und die Straße oder Tanzfläche glüht. Denn weit mehr, als die normale Anzahl an Einwohnern, wollen sich vergnügen und miteinander eine tolle Zeit erleben. Bitte nicht vergessen, wie feucht fröhlich es zugehen kann und die Wahl auf Taxi oder Bus legen, damit es gesunde und sichere neun Tage voller Ausnahmezustände werden. but Libori 2012 28. Juli bis 05. August Innenstadt Paderborn 33098 Paderborn www.libori.de


www.port01.com

Thail채ndisches Elefantenfest | Kulturwerkstatt


www.port01.com

Public Viewing | Brauhaus


38 LAUFSTEG

Campus Style Juli Trotz weniger Regenschauer stecken wir inmitten bestem Wetter und strahlen »Sommerlaune« aus. Wem soll man es also verübeln, wenn die Konzentration im Hörsaal beim Blick nach draußen eher anderen Aktivitäten gewidmet wird. Das Styling sitzt bei den Studenten, dennoch beobachten wir immer noch den modischen Wettertrumpf Schal, Jacke oder Cardigan on top. but

Svenja (23) & Asmira (22) studieren International Business Studies ... mit Offenheit und Lebensfreude unterwegs Ganz ihrem Studiengang entsprechend, verkörpern Asmira & Svenja einen internationalen Touch. Frisch aus dem Spanischkurs geht es, jederzeit modisch für das Ausgehen bereit, jetzt weiter an die Bachelorarbeit . Svenjas dicker Wollschal erinnert zwar noch an eine kalte Überrschung die Tage, dennoch sind sie mit Ballerinas, dünnem Cardigan und Tunika auf milde Temperaturen aus.

Angelika (27) studiert BWL auf Master ... zwischen Job und Studium wird gelebt Sicher nicht nur duch Studium und Job als Werkstudentin bei Wincor ein Organisationstalent, denn auch modisch beweist Angelika mit softrosa Chino und sytlischem Hilfiger-Schal, welcher dezent auf dem weißen Longsleeve auf sich aufmerksam macht, dass sie zwischen dem Bücher abgeben in der Bibo und dem Weg zur Arbeit immer schick unterwegs ist. Da muss man sich doch täglich als Kommilitone und Arbeitskollege freuen.


LAUFSTEG 39

Jessica (26) studier t angewandte Sportwissenschaften ... dreht den Spieß auch schon mal um Während viele sicherlich nach der Uni arbeiten gehen, dreht Jessica heute das Spiel einmal um. Die Pumps verraten sicherlich ebenfalls, dass es vom Job zum (Lern)Spaß geht. Doch keinesfalls zur Vorlesung oder einem Seminar. Jessica ist auf dem Weg zum Projekttreffen und fällt heute durch ihre blumierte Tasche auf, in die sich wirklich alles hinein zu bekommen scheint. Also anschnallen, das Rauchen einstellen, wir setzen zur Landung an.

Azat (22) studiert WING, Fachrichtung Maschinenbau ... familientreu und aus einer Stadt, die es angeblich gar nicht gibt Als angehender Wirtschaftsingenieur ist das Kombinieren und Zusammenfügen ein Teil der Arbeit, welchen er auf dem Campus mit Bravour meistert. Jacke und Schuhe farbgleich kombiniert und die Uhr am Lederarmband wertet den Gesamteindruck noch einmal auf. Da kann es zum Wochenende auch wieder zur Familie nach Bielefeld zurück gehen und dem Studium kurzzeitig den Rücken zugewendet werden. Man hat schließlich vorgearbeitet und in der Bibo gelernt.


ber ihn zu schreiben Sie hat alles richtig gemacht. Während unzählihne Superlative zu bege junge Mädchen jahrelang versuchen, sich eiutzen, ist fast unmögnen Namen in der Modebranche zu machen, und ich. Denn Scott Schuschließlich doch kläglich scheitern, hat Denni Elias an wird von der Oneinfach eine Abkürzung genommen. Durch ihren nd Offline-Modewelt Blog »Chic Muse« wurde sie innerhalb von zwei icht umsonst vergötJahren zur Ikone. Jetzt modelt Elias und schmückt ert. Er wird in einem Zeitschriften-Cover. Noch immer lädt sie fast tägtemzug mit Voguelich Fotos hoch, auf denen sie meistens selbst Mohefredakteurin Anna del steht. Großer Vorteil: Elias gibt preis, wo sie intour genannt, die getragene Mode gefunden hat – und das sind ichsten Personen der erfreulicherweise nicht nur Designerstücke, sonFoto: www.thechicmuse.blogspot.com

schen Webtagebücher genauer angeschaut und die interessantesten Exucht. Viel Spaß beim Stöbern! uli

Blog »Chic Muse« wurde sie innerhalb von emplare zwei für e 40 LAUFSTEG Jahren zur Ikone. Jetzt modelt Elias und schmückt Zeitschriften-Cover. Noch immer lädt sie fastDer tägVorrei lich Fotos hoch, auf denen sie meistens selbst Model steht. Großer Vorteil: Elias gibt preis, wo sie die getragene Mode gefunden hat – und das sind erfreulicherweise Festival-Fieber nicht nur Designerstücke, sondern auch Teile von Zara, Mango und H&M.

Die schöne Pariserin

Zelte mit Design-Prints von Field Candy, um 500 Euro, www.fieldcandy.com

Inosstaunen unter: LassMehr die Nachbarn

Dementsprechend gibt es auf der Zeltplane, was www.thechicmuse.blogspot.com

Jetzt mal im Ernst: Die Campingplätze auf Festivals sind seit der Erfindung der Hauruck-Zelte, die in wenigen Sekunden stehen und zudem auch noch günstig zu haben sind, doch etwas eintönig geworden. Klar, die Teile sind praktisch, aber vom Design her geht da viel mehr! Bestes Anti-Einheitsbrei-Beispiel sind die schicken Zelte von Field Candy. Entworfen werden die farbenfrohen Camping-Prachtstücke in Italien von den unterschiedlichsten Künstlern, Grafikern und Fotografen.

Ticket zum Durchdrehen

Jeder, der schon einmal auf einem Festival war, wird es bestätigen können: Mit einem Festivalticket hat man nicht nur ein paar Tage voll mitreißender Live-Musik geordert, sondern ebenso eine gehörige Portion Wahnsinn. Schließlich kann man

Retro Arcade Poncho, um 10 Euro, gesehen bei www.sowaswillichauch.de, Festival Kit, um 50 Euro, www.ultimatefestivalkit.com

das Herz begehrt – egal, ob Sternenhimmel, Comics oder Fotoprints. Mit rund 500 Euro muss man wenn es um zwar eine ganze Stange Geld für so eine PlastikUnterkunft hinlegen, die Blicke vom Zeltnachbarn Szene geht. G und die Freude nachts im Designhimmel zu schlaalist«, mit dem fen, dürften diese etwas schmerzhafte Ausgabe allerdings schnell wieder wettmachen.läutete. Eine gün- Sech stigere Alternative bietet das Vier-Personen-Zelt als der erfolg im VW Bulli-Look – Hippie-Feeling inklusive!

delt. Rund 14 seiner Seite v Modelabel nu an kaum einem anderen Ort so die Sau raus lassen mals wie – und das ohne als total bekloppt abgestempelt zu heu werden. Die Festival-Fashion-Uhr tickt die halt etwas Straßen d an. Deshalb kann auch das Styling ruhig den ein spürt so Stre oder anderen verrückten Hauweg abbekommen. Wie wär’s da zum Beispiel mit netten Plastik-ÜberTrend werden ziehern fürs empfindliche Schuhwerk? Im ConBuch verse-Style bleiben die eigenen Treterein selbst im mit tiefsten Matsch trocken. Auch nicht schlecht als licht. Eines s Regenschutz: Statt sich unter einer langweiligen inPonchos Schumans 08/15-Regenjacke zu verkrümeln, gibt’s zu ergattern, die einen kurzerhand zum PacmanHändchen bei Statist verwandeln. Und wer ganz auf Nummer si-

cher gehen will, für den gibt es ganze Festival-Kits, die von Sonnencreme, Deo, WC-Auflagen, KondoMehr Inos men und Erste-Hilfe-Material alles bieten, was www.the man sonst gerne mal zu Hause vergisst.


umwerfend Über ihn zu aus. schrA LAUFSTEG 41 wahren Leben legt Suarez Wert au ohnegroßen Superlative Bierlaune Styling und liegt dabei immer iter Kaffeedurst stattdividuelles Die schöne Pariserin nutzen, ist fast un Welche ausgefallenen Kreationen sie Tag lich.richtig Denn Scott Über ihn zu schreiben Sie hat alles gemacht. Währe aus ihrem Kleiderschrank zaubert, ohne Superlative zu bege junge Mädchen jahrelangzeigen versuch man von zude nutzen,fessionell ist fast unmögnen Namen inFotos derwird Modebranche anmutenden in ihrem Bm lich. Denn Scott Schuschließlich doch kläglich scheitern, hat und Offline-Mod Besonderheit: Klamottentechnisch geht’s man wird von der Oneinfach eine Abkürzung genommen. was exklusiverBlog und»Chic dementsprechend hoc und Offline-Modewelt Muse« umsonst wurde sie innerha nicht ve nicht umsonst vergötJahren zur Ikone. Jetzt modelt Elias un ger zu. Trotzdem lohnttert. sich Er ein wird Blick – Sue tert. Er wird in einem Zeitschriften-Cover. Noch immerin lädt s fertmitin ihren Einträgen in aller Regelmäßigk Atemzug Voguelich Fotos hoch, auf denen sie meistens Atemzug mitgibt Vpr Nicht ohne meine Spiegelreflex Chefredakteurin del steht. Großer Vorteil: Elias Mod sönlicheAnna Einblicke in das Leben eines Wintour genannt, die getragene Mode gefunden hat – u Chefredakteurin die einflussreichsten Personen der erfreulicherweise nicht nur Designers genH Mehr Inos unter: Geschafft hat er das mit »The Sartoridern auchWintour Teile von Zara, Mango und m er 2005 die Ära der Modeblogs wenn es umwww.natalieoffduty.blogspot.com dieein-einflussreichsten Persone hs Jahre später wird der New Yorker Mehr Inos unter: greichste Bloggergeht. überhaupt gehanwww.thechicmuse.blogspot.com Szene Geschafft hat er das mit »The Sa 40.000 Besucher schauen täglich auf mit dem erein2005 die Ära der Modeblog vorbeialist«, – eine Zahl, von der manch auswird l.a.der New Y ur träumen kann. DasDas Prinzip Mädchen war daläutete. Sechs Jahre später ute simpel: Schuman stromert durch Optimisten-Schuhe der internationalen Metropolen und als der erfolgreichste Blogger überhaupt g Sie ist die Meisterin des gekonnten Mode eetlooks auf, die schon morgen zum delt.Mittlerweile Rund BesucherKaum schauen täglic ter140.000 den sogar Bloggerinnen. eine andere n könnten. wurde seinen Streetstyle-Fotos veröffentniertvorbei Stile so– geschickt seiner Seite eine Zahl,wie vonJulie derSarina manc steht fest: Wer es mit seinem Outfit Schönste: ihrem Das Blog Prinzip »Sincerely Blog Modelabel schafft, der hatdas einnur glückliches träumenIn kann. w i der Garderobe gehabt! zeigt sie, wie es geht. Sarinana steht dab mals wieselbst heuteModel simpel: Schuman stromertb und postet schönerweise s unter: die Straßen der internationalen Metropolen esartorialist.com Fotostrecke haarklein dazu, von welcher spürt so Streetlooks auf, die schon morgen Foto: www.thechicmuse.blogspot.com

Mehr Inos unter: www.thechicmuse.blogspot.com

Klar, manche Festivalbesucher schleppen ganze Paletten Dosenbier an, um gemütlich auf dem Festival-Ground ihr Getränk erster Wahl süppeln zu können. Einige fangen damit schon morgens

KeepCups, ab 10 Euro, www.keepcup.com

an – nicht immer ratsam, wie erfahrene Festivalbesucher wissen. Schließlich gilt es, bis in die frühen Morgenstunden durchzufeiern – das geht mit Dauer-Suff nur schwerlich. Deshalb lohnt es sich, morgens mal eher auf eine schöne Tasse starken Kaffee zu setzen, um auf Touren zu kommen. Besonders schön geht das mit den australischen Keep Cups. Die halten den Kaffee nicht nur warm, sondern sehen auch noch ziemlich schick aus. Die Farben des Bechers können eigenhändig ausgesucht werden, ganz nach eigen Gusto. Nice!

Zugegeben: Sie sind ein bisschen in Verruf kommen. Spiegelreflex-Kameras sind nicht zuletzt seit Kraftklubs Seitenhieb in »Ich will nicht nach Berlin« verschrien als alberne Hipster-Accessoires. Davon sollte man sich aber nicht allzu sehr beeindrucken lassen. Wie soll man schließlich sonst hübsche Momentaufnahmen vom Festival mitbringen? Außerdem gibt’s ganz entzückende Kamerabänder und -taschen, die große Freude machen. Bei Design Straps hat man die mustertechnisch freie Wahl zwischen Tier-Prints, orientalischen Mustern, 40-Jahre Designs und und und. So wird eine

Kamera zum individuellen Schmuckstück. Da lohnt sich ein Blick auf www.designstraps.de!

Fashion-Victims müssen in diesem Sommer durch und durch optimistisch sein. Konkret gesagt: Sie sollten ab sofort nicht mehr automatisch auch immer mit Wolkenbrüchen, Gewittern und knietiefem Matsch auf Festivals rechnen. Lieber einfach mal auf Sonnenschein spekulieren – das sollte das Motto 2012 sein. Der einfache Grund für den diesjährigen Zwangsoptimismus: Ohne gutes Wetter sind die schönsten sommerlichen Schuhmodelle auf dem Festivalground einfach nicht tragbar. Und das wär wirklich schade! Schließlich gibt es entzückende Exemplare zu entdecken: Schuhe im Hippie-Look, Sandalen mit Tüchern statt Riemchen und Pla-

teausandaletten in bunten Farben. Kombiniert mit Shorts und T-Shirt kann man sich so im Handumdrehen ein absolut taugliches Festival-Outfit zaubern.

Kamerabänder, um 30 Euro, www.designstraps.de

r das mit »The Sartorira der Modeblogs einr wird der New Yorker ger überhaupt gehaner schauen täglich auf ahl, von der manch ein n. Das Prinzip war dahuman stromert durch nalen Metropolen und ie schon morgen zum tlerweile wurde sogar tstyle-Fotos veröffentr es mit seinem Outfit der hat ein glückliches e gehabt!

Riemchensandalette von Vagabond, um 42 Euro, www.fashion21.de

om

dern auch Teile von Zara, Mango und H&M.

katen euch rausgesucht. Viel Spaßund beim Laufstegen Stöbern! uli


42 FILM

Filmstarts im Juli Fast Verheiratet

Es gibt ziemlich genau zwei wirklich spitzenmäßige Gags, die mir fast die Knie zertrümmert haben, doch alles davor und danach ist eher mau. Stellt sich also die Frage: Reicht das, um Zeit, Geld und wertvolle WeightWatchers-Punkte in Kinokarten und Popcorn zu investieren? Ich meine ja, weil der Moment zählt und ich selten innerhalb von 90 Minuten zweimal fast verstorben wäre vor Lachen. Genre: Komödie. Bundesstart: 12.0 7.2012 (Universal)

Der Lorax

Mein lieber Lorax, du bist mir vielleicht einer, du kleiner Erdnussflip. Deine Intension ist löblich, du selbst fast putzig, aber das ganze Gebilde um dich herum – weit mehr als fragwürdig. Für Kinder sicher schön, trotz dringend angebrachter Epilepsiewarnung, aber so wirklich lehrreich bist du nicht, lieber Lorax. Eher irritierend, daher gibt es von mir Kill The Boss » Den Charme von auch ein klares Flipverbot! T pers tars und drei en Genre: Animation. Bundesstart: 19.07.2012 (Universal) umbringen woll

Batman – The Dark Knight Rises

S durchschaubare chen Witzen serv en einem grandios . Genre: Komödie

Was macht ein kampferprobter Held in Zeiten des Friedens? Er bereitet sich vor – auf ein dramatisches Finale einer Legende, die enden wird.Conan e Mir brennt es auf den Lippen, aber ich kann, darf und werde nicht ver-Zwischen hung DAX läuft im Ra raten, wie dieses Ende aussieht. Spektakulär in jedem Falle, überra-sich, warum? W He-Men? Doch schend überraschend zudem. Aber vor allem – ziemlich genial. schlage ich vo Kids in Afrika! Genre: Action. Bundesstart: 26.07.2012 (Warner) Fant as Genre:

Bis zum Horizont, dann links

Wenn Omi traurig ist, weil sie meint, eine Solaranlage würde sich nicht mehr lohnen, dann pack sie schnell bei der Hand und renn ins Kino, denn dieser Film gibt ein kleines bisschen Rückenwind unter die trägen Flügel. Er ist deutsch, ein bisschen alt, verlässlich und mit dunkelschwarzem Humor gesegnet – eben so wie viele alte Menschen in Deutschland. Für sie und von ihnen gemacht übrigens. Genre: Komödie. Bundesstart: 12.07.2012 (Neue Vision)

Das verflixte 3. Jahr

Gute Filme – ganz gleich welchem Genre entsprungen – stellen entweder Fragen oder beantworten sie. Dieser geht beidem aus dem Weg und ist einfach da. Französisch eben. Klar, irgendwie hat er was, zeigt er uns doch die Dimensionen der Liebe und schmeißt mit Durchhalteparolen um sich, wenn selbige unerfüllt bleibt. Doch irgendwie … so unterm Strich … französisch eben. Genre: Komödie. Bundesstart: 19.07.2012 (Prokino)

Die drei Mus

Oh je, das Di Jovovic scha Doch das Erg von schlecht »schade« tit einen Abent und den Hum Genre: Abe

Männerhe

Die Helden Jerome le fer, Gün th Berger füh man mein herzen is heit best Genre: K


Suvon absoluten ganze Batterie den ihren Bos s »Hangover«, eine rschiedlichen Grün nt man eine Typen, die aus unte ersten Blick erah den auf glein, er n. Zugegebe t und den imm nchen aufpolier mit Stor y, mit Ster zu gehen, wird sich trau t ins Kino witz ig ist! vier t, doch wer h und der absolut frisc ) ures Pict . n Film belohnt, Bros 9.2011. (Warner 01.0 tart: dess Bun

z des dem Börsenabstur in Somalia und man Und dann frag t ernden Kindern den Film »Conan«. lich mal) adio Wer bung für und nich t (end ist, wieder) Conan an on Con (sch wie um War ash genauso egal encr t die Börs rette der h weil mir diesen Film und das Ticket für or: Spar t euch ) rner Bros. Pict ures 08.0 9.2011. (Wa y. Bundess tart:

ückende tz noch die entz Bloom noch Wal « und so. ing kann weder auf »einer für Alle etwas e mich gefr eut lungen. Es hat auke ln. Ich hatt miss ie ndw loid ist irge te es mit gebnis auf Zellu acht . Man könn das dann gut gem Versuch t gedacht, aber »den kläglichen nenne es einfach Niveau Stor y auf das tulieren, doch ich aust auschbar er , alter mit teuerfilm zu hieven«. bik Kari der ) h mor von Fluc (Constan tin Film 11. 9.20 01.0 tart: ente uer. Bundess

ske tier e

e auf: z, ganz große Lieb erzen und die gan kehren zurück und räumen mächtig käuMännlichkeit gut der Rosenver

n der das Hab Niklas zers tört ager gott Bruce ernt Pony reiten, en Mal und Schl – könn te vor seinem erst Alles wie immer her drückt sich nes Plat tenlabel. Männerhlt sich reif für eige zweite Teil von, mit und über der chen Wahrbiss ein als r nen – doch auch meh rhal tend und mit st herz haft , unte ures) Pict . Bros tück t. (Warner tart: 15.0 9.2011. Komödie. Bundess

FILM 43

Ice Age 4 – Voll verschoben

»Ice Age« hat Stil, Humor und Liebe zum Detail. Das reicht in jedem Fall, um das nächste Sommergewitter in den sicheren Armen eines gemütlichen Kinosessels zu verbringen. Manny, Diego und Sid sind einfach prähistorische Helden, die es immer wieder zu bestaunen gilt. Die Story ist fantastisch, Otto Waalkes sowieso, also: husch, husch in eure Flimmerkammer des Vertrauens! Genre: Animation. Bundesstart: 02.07.2012 (20th Century)

Cosmopolis

Rooooberrrrrttt Pattinson – the sexiest Kalkleiste alive is back! Ist eigentlich schon mal wem aufgefallen, dass der Bengel in keinem seiner EinhornKann er überhaupt kleine gar: dassich Filme wirklich Text Prin hat?! Man fragt spreraschenden zessin Lilli fee und die kleine Prinzessin und hat über alle davon acht sind Mor gens erw namens Lucy. Nun Einesmacht chen? Wahrscheinlich ihn das sos attraktiv. Achso, der Film, ja. en können, doch es Einhornjunge Besuch: Ein klein örner Wünsche wahr wer den lass acht wer den n gebranspruchsvollen Ja, der Film ist auchüber da. Neben Freunden t, dass EinhRobert. ihren Elterder zeug zu Lucy zurück zu nden auf den Weg mer kt bald, dass Lillifeeich n mit ihren Freu zusamme Unterhaltung empfehle lieber gleichnamige Buch von Don Deht sichdas mus s, und mac e. Film) Reis um en rlich 11. (Uni vers r aben teue 9.20ohne 01.0 Lillos, ist um Längen eine besser als der Film – und sexy Kalk. tart: dess rick. Bun Genre: Zeichent Genre: Drama. Bundesstart: 05.07.2012 (Falcom)

Sleep Tight

archwörung isse ur und Osc eichen von Reg nsind das Mar kenz arbeitet er das tödliche Atte Schwere Filme mal von 1865 neu auf. ert Red ford. Dies in Washing ton Preisträger Rob oln die Linc auch ham allem t Abra st, sondern vor ogla tat auf Präsiden Dial die bei nich t nur te Kost! Schwer ist hier eben, keine leich Typisch Red ford (wahre) Stor y. 9.2011. (Tobis) Bundess tart: 29.0 Genre: Drama.

Die Lincoln Vers

Wahnsinn. Ein einziger Wahnsinn. Was ganz süffisant daherkommt, entwickelt sich ganz schnell in einen Horror-Thriller, der diesen Titel absolut verdient hat. Klar ist, dass es Menschen unter uns gibt, die gefährlich sind, auch wenn man es ihnen nicht ansieht. Doch so etwas und visuell öhnten, reichen Money einem verwund/oder n man ein habe t alles, um Fantastisches, Echtes,Easy Nahes, Fernes, Subtiles Krankes – vor allem, wen Was tut man nich n bechen zu gefallen bleibt einem nebe de best ückten Mäd tig Grun Im güns ich lange nicht gesehen. Ein mit- und einreißender Film, glänzend kholm ist?! sprung in dieinszer in Stoc Lösung: Einen Kopf armer Schlucke en nur noch eine t nur ein fannich bang tet und war eln niert. Mein Tipp des Monats! ten, bett Fazi t: Hier e Stor y aus e Kriminali tät. llente umwoben mit Geld bedr uckt auch eine exze sondern (Senator) Genre: Horror. Bundesstart: 05.07.2012 tastischer Thriller,

2 Tage in New York

Film Schweden! 9.2011. (Senator Bundess tart: 15.0 Genre: Thriller.

)

s of ogeln und »(50 0) Day trifft, sich durc Wenn der amerikanischeVonTraum diehzum französische Revolution o« der Kunstauf e schon in »Jun uns de, die unsere Seel gest reichelt haben, berühren Dieselben Hänund ik- PaWeise dann ist Chaos vorprogrammiert Fortsetzung von »2 Tage ten Tragin lligente intedie einer ganz sanf chen Summer« auf so zwis n der , schö n Film Film. Und in diesem herr liche a balanciert. Schön ist er, der ris« nimmt Anlauf zu einem Siegeszug quer nun komödiantisch-charmanten Teem Dram zwischen zwei e eine Lieb und che ödie ehrli r aber erte, dafüund plizi ! durch die Kinosäle dieserkom Republik. Leicht locker – so soll er sein, kom die dios ist auch wollen. Gran ) ts über stür zen 11. (20t h Cen tury nagern, die nich 9.20Julie tart: 29.0 der Kino-Sommer. Und übrigens: Chris Rock und Delpy sind das i. Bundess Genre: Komödie Tüpfelchen einer ohnehin richtig guten Unterhaltung. Genre: Komödie. Bundesstart: 05.07.2012 (Senator)

Text: Tim Wache


44 FILM Vielleicht empfehlen wir Michael »Geis« Geithner (25) für die amtliche Nachfolge von Terry Gilliam, Martin Scorsese und die Wachowski-Brüder in Personalunion. Frühestens jedoch nach Abschluss seines Studiums der Film- und Fernsehregie an der HFF »Konrad Wolf« in Potsdam-Babelsberg. Bis dahin muss er für euch die Werke seiner künftigen Kollegen sezieren.

HASTA LA VISTA – Born to be wild Wenn ein Querschnittsgelähmter, ein Todkranker und ein Blinder sich aufmachen, um von Belgien an die spanische Küste zu fahren, klingt das wie der Beginn eines schlechtes Witzes. Wenn man weiß, dass sie losfahren, um dort ihre Jungfräulichkeit zu verlieren, endlich unabhängig von ihren Eltern zu werden und ihr erstes eigenes Abenteuer zu erleben, dann ist das der Beginn einer sehr lustigen Roadmovie-Tragikomödie. Lars, Philip und Jozef lieben Wein und als Weintour planen sie ihre Reise durch Frankreich nach Spanien. Das zumindest sollen ihre Eltern glauben, denn ihr eigentliches Ziel ist ein Bordell, welches speziell auf Leute wie sie eingestellt ist. Alle drei sind schon über zwanzig und hatten noch nie Sex, aber das soll sich bald ändern. Ihr Fahrer Claude soll sie an die spanische Küste fahren, weg von zu Hause, hinein in die Freiheit. Als Lars‘ gesundheitlicher Zustand sich verschlechtert, wollen die Eltern die Reise verbieten. Ganz in der Manier eines waschechten Roadmovies, ziehen sie trotzdem aus, um sich selbst ein Stückchen näher zu kommen. Keine leichte Sache, denn ohne ihren Fahrer, der sich als Fahrerin entpuppt, und ohne einander sind sie aufgeschmissen. Eine Erlebnisreise, die sich nur in Details unterscheidet von... ...»Easy Rider«! Eigentlich ist »Hasta La Vista« ein inoffizielles Remake des Klassikers aus den 60ern, nur dass es nicht um eine Motorradgang auf der Flucht vor der Polizei geht, sondern um Behinder-

te, die ihren Eltern entfliehen. Natürlich ist es keine Neuauflage des Kultfilms mit Jack Nicholson und Dennis Hopper, aber es folgt der Tradition des amerikanischen Roadmovies, in dem sich seit Charlie Chaplin von der Gesellschaft Ausgegrenzte auf die Reise begeben, um Freiheit und Unabhängigkeit zu finden. Ganz nebenbei halten sie der Welt einen Spiegel vor und stellen deren Wertesysteme in Frage. Ob das nun ein Biker ist, der das staatliche Gesetz hinterfragt, oder ein Rollstuhlfahrer, der über den Bordstein fahren muss, um ein hübsches Mädchen anzusprechen, bei dem er vermutlich keine Chance haben wird, spielt im Film keine Rolle. »Hasta La Vista« lotet den Umgang zwischen »Nor-

malen« und »Nicht-Normalen« aus, ohne belehrend zu wirken. Er gibt Einblick in eine unbekannte Welt auf eine Weise, in die sich junge Männer sehr schnell einfühlen können, ohne plump oder anzüglich zu sein. »Hasta La Vista« ist ein Film aus Belgien, der viel richtig macht, und auch wenn man sich hier und da noch etwas mehr Mut wünscht, auch mal etwas provokanter zu sein, schafft er es, wunderbar zu unterhalten. »Hasta La Vista« Start: 12.07.2012 Länge: 115 Minuten Regie: Geoffrey Enthoven Darsteller: Tom Audenaert, Robrecht Vanden Thoren,Gilles De Schrijver

star


LESESTOFF 45

Eiskaltes Schaudern für heiße Nächte Ist es nicht herrlich schön, wenn ein Buch so spannend ist, dass man sich kaum traut, die nächste Seite aufzuschlagen? Das Schaudern, wenn es einem eiskalt den Rücken hinunterläuft und die Neugier, wer nun endlich als Täter entlarvt wird, sind die wesentlichen Elemente eines guten Krimis. Wir haben für euch in diesem Monat ein Krimi-Spezial aus den besten Neuvorstellungen im Juli zusammengestellt. Bernhard Jaumanns »Steinland« (rororo) verspricht die Zittergarantie: Namibia. Elsa Rodenstein, das Gewehr quer vor der Brust, bewacht in stummer Verzweiflung den Leichnam ihres Mannes. Am nächsten Morgen nimmt Kriminalinspektorin Clemencia Garises die Aussage der Witwe und der Nachbarfarmer auf. Auch von dem Sohn fehlt jede Spur. Ist er das Opfer einer Entführung geworden? Nach einer wilden Verfolgungsjagd durch das Windhoeker Township Katutura gelingt es Clemencia zwar, einen Verdächtigen festzunehmen, dieser erzählt jedoch eine völlig andere Version der Ereignisse jener Nacht. Schon bald ist klar, dass es hier um viel mehr geht. Peter May schickt den Protagonisten seines Buches »Blackhouse« (rororo) indes zurück in seine dunkle Vergangenheit. Seit Fin Macleod seinen kleinen Sohn verloren hat, leidet er unter Albträumen. Doch nun überträgt sein Chef ihm einen neuen Fall: Er wird auf die stürmische Isle of Lewis vor der Küste Schottlands geschickt. Auf der Insel wurde ein grausa-

mer Mord begangen, der einem Fall in Edinburgh ähnelt. Bei seinen Ermittlungen trifft Fin auf die Weggefährten seiner Jugend, darunter Marsaili, die er einmal geliebt hat. Und Artair, seinen ältesten Freund, der nun mit Marsaili verheiratet ist. Bald muss Fin erfahren, dass der Fall Türen zu seiner eigenen Vergangenheit öffnet. Sven Böttcher zeichnet in »Prophezeiung« (kiwi) ein Weltuntergangsszenario. Millionen Menschen sind vom Tod bedroht. Das Klima-Prognoseprogramm »Prometheus« sagt eine epochale Dürre in der Äquatorregion voraus, dazu einen Dauermonsun in den gemäßigten Breiten. Während Europa in den Wasserfluten versinkt, versucht die junge Klimaforscherin Mavie Heller die Welt zu warnen. Doch mächtige Gegenspieler wollen um jeden Preis verhindern, dass die Wahrheit bekannt wird. In »Die letzte Beichte« (kiwi) von Helen Fitzgerald geht es kein Stück um Religion. Als Sozialarbeiterin im Gefängnis soll Krissie entscheiden, wer auf Bewährung freikommt und wer nicht. Einer ihrer ersten Klienten ist Jeremy. Er soll eine Frau erstochen haben, aber Krissie kommen Zweifel. Sie lernt Amanda kennen, Jeremys Verlobte, und freundet sich mit ihr an. Es dauert nicht lange, bis Krissie in einer verzwickten Beziehungsgeschichte steckt und versucht, Jeremys Unschuld zu beweisen. Sie verstrickt sich dabei fatal in ein Netz, das sie und die, die sie liebt, in Lebensgefahr bringt. kor


46 TECHNIK

Technisierte Sportlichkeit und Sicherheit Mittlerweile kann durchaus überzeugt behauptet werden, dass es keinen Bereich des alltäglichen Lebens gibt, der nicht technisiert und mit Mikrochips ausgerüstet wurde. Im Juli werden wir den Beweis antreten, dass auch die körperliche Ertüchtigung nicht mehr nur in menschlicher Hand liegt, sondern viele Helferlein überall Anwendung finden – auch da, wo bisher nur wenige Anwender großartig vordachten. mb

Nike+ SportWatch GPS Wer bisher joggen ging, teilte den Erfolg über Zeiten oder zurückgelegte Strecken entweder nach dem Beenden der Trainingseinheit erschöpft zuhause per Netbook oder steckte das Smartphone ein, das Schritte zählte und dann die Leistung selbstständig auf sozialen Netzwerken teilte. Mit der aktuellen Nike+ Produktpalette wird das Vergleichen von Leistungen und die Navigation im Gelände noch einfacher. Die Uhr hat erweiterte Eigenschaften wie das Zählen von Kalorien, das Messen der Geschwindigkeit und von Höhenunterschieden und ermöglicht sogar die Aktivierung des Rücklichtes der Nike+ Sportsuites. Mit nur 66 Gramm ist sie leichter und praktischer als jedes Smartphone. Per USBKabel werden die Daten ausgelesen und können zur Analyse und zum Vergleich genutzt werden. Außerdem wird die in verschiedenen Farben erhältliche Uhr gleichzeitig geladen. Bis zu fünfzig Läufe können gespeichert werden. Unglaublich sportlich! Sportuhr für professionelle Anwendung und Analyse inkl. vieler Features Preise (UVP): zwischen 149 und 169 Euro

Philips SHG8200 Zu Beginn des Gaming-Zeitalters mit dem C64 waren die bewegten, steuerbaren Bilder schon eine Revolution. Dann wurden eine Story und noch mehr Grafikleistung wichtig. Aktuell ist für die perfekte Gaming-Atmosphäre der richtige Sound mindestens so unerlässlich geworden wie flüssige Bilder. Da kraftvolle, große Soundanlagen zu Lasten des Verhältnisses zu Nachbarn und FreundInnen gehen und teilweise auch jedes kleinste Geräusch gehört und im Raum zugeordnet werden muss, sind Gaming-Headsets die perfekte Alternative. Philips hat mit kompakten, hochwertigen Anlagen bereits umfangreiche Erfahrungen gesammelt und präsentiert nun die neue Produktpalette für den perfekten Spielspaß. Das Flaggschiff ist das SHG8200, das mit glasklarem 3D-Sound, 40-mm-Neodym-Treiber und großen Overear-Muscheln auch bei langen Sessions für optimale Soundunterstützung sorgt. Einfachste Bedienung via Plug&Play, integrierte Stummschaltung und Lautstärkeregelung sind natürlich inklusive. Gaming-Headset mit hohem Tragekomfort, Plug&Play, Lautstärkeregelung und Mutefunktion Preis (UVP): 79,99 Euro


TECHNIK 47

LG Optimus 4X HD

Seagate Backup Plus portable / Desk Mal ganz ehrlich, wer hat je ernsthaft über die kontinuierliche Sicherung seiner persönlichen Daten nachgedacht. Heute mal ein Backup, dann vielleicht in drei Wochen wieder eins. Alles anklicken, kopieren, warten. Der Sinn und Zweck wird erst wirklich bewusst, wenn es zum Verlust der Urlaubserinnerungen kommt oder wichtige digitale Dokumente plötzlich verloren sind. Ein weiterer, bisher kaum beachteter Aspekt sind die Medien, die auf soziale Netzwerke hochgeladen werden. Auch hier gibt es keine dauerhafte Sicherheit der persönlichen Erinnerungen. Serverausfall, Profil beschädigt und alles ist dahin. Schade, denn diese Fotos, Videos und Links befinden sich aufgrund begrenzten Speichers kaum noch im Smartphone. Seagate revolutioniert das leidige Thema Backup erneut und erweitert seine Ein-Klick-Backuplösung nun auch auf die hochgeladenen Inhalte sozialer Netzwerke. Die Steuerung über das übersichtliche Dashboard ist kinderleicht und muss nur kurz auf das jeweilige Profil eingerichtet werden. Für Windows und Mac-Nutzer geeignet, ist die Sicherheit der Daten, auch von Cloud-Diensten, gewährleistet. In den portablen 2,5-Zoll-Versionen sind 500 GB, 750 GB und 1 TB verfügbar, in den Desk-Versionen 1 TB, 2 TB oder 3 TB. Externe 2,5-Zoll- oder 3,5-Zoll-Festplatten mit einfachster Backup-Funktion für soziale Netzwerke Preise (UVP): 84,90 bis 114,90 Euro (2,5 Zoll), 104,90 bis 164,90 Euro (3,5 Zoll)

Schneller, besser, länger, schärfer! Nein, das sind keine Anfeuerversuche in eindeutigen Situationen, sondern die Attribute, die das neue LG Optimus 4X HD beschreiben. LG will und wird mit Hard- und Software neue Wege gehen und das 4X HD ist der erste Meilenstein für den Hersteller, der den Markt mit ausgereiften Konzepten angreifen will. Im schlanken Gehäuse des Smartphones ist eine 8,0-MP-BSI-Sensorkamera untergebracht, die schon auslöst, bevor der Nutzer das per Touch befiehlt. So werden frühere verwackelte, verschwommene Schnappschüsse zu semiprofessionellen Aufnahmen, die das hochauflösende True HD IPS 4,7-Zoll-Display glasklar wiedergibt. Zusätzlich verfügt es über insgesamt 5 Prozessoren. Bei voller Auslastung, z. B. beim Spielen, werden alle vier Kerne angesprochen, während im Ruhezustand und bei geringer Nutzung nur ein Kern des 4-PLUS-1 QuadCore Multiprozessors von Nvidia genutzt wird. Das spart jede Menge Saft, auch wenn das 4X HD über den leistungsstärksten, austauschbaren Akku seiner Klasse verfügt. Umfangreiche Softwarelösungen wie das im Android 4.0 integrierte Quick MemoTM, das auch in Vollbildanzeigen Memos erlaubt und selbst Links per Touch im Browser öffnet, sind enthalten. Bald wird das Netbook wohl wirklich überflüssig. Smartphone mit Android 4.0, 4-PLUS-1 Quad-Core Prozessor, 8,0-MP-Kamera und 4,7-Zoll-Display Preise im Handel: 504,89 Euro (gesehen auf www.amazon.de)


48 SPIELE

Geballte Action in vier Dimensionen Mit den aktuellen Releases der Gaming-Welt wird das Action-Verlangen auf allen Plattformen endlich wieder uneingeschränkt befriedigt. Ob die großen und häufig bei actiongeladenen Spielen auftretenden Mankos der Storytiefe und flacher Charaktere im Sommer 2012 beseitigt wurde, wird auf den nächsten beiden Seiten fachmännisch ergründet. mb

Autumn Dynasty

Lego Batman 2: DC Super Heroes

Im App Store quillt das Angebot an Games förmlich über. Da fällt es schwer, den Überblick über die guten Titel zu behalten. Wem das zu anstrengend ist und wer einfach nur eine anständige Echtzeitstrategie-Alternative sucht, der fängt am besten mit »Autumn Dynasty« an. Im Stil von »Age of Empires« kommt dieser Titel im hübschen Tuschestil mit einigen, zockerfreundlichen Steuerungsfeatures bei einer leider dünnen Story daher. Die Dialoge sind bei ausreichender Tiefe verständlich gestaltet und die Figuren »greifbar«. Durch regelbare Geschwindigkeiten, viele intuitive Steuerungsmöglichkeiten und die Masse an Waffen sind komplexe taktische Manöver möglich und notwendig, um die fernöstlichen Truppen dem Sieg entgegenzutreiben. Neben dem umfangreichen Karrieremodus stehen zehn Karten für Skirmish-Duelle mit je drei KI-Stärken sowie eine lokale 1:1-Battle mit Sprachkommunikation zur Verfügung.

Lasst uns neue Wege gehen, dachten die Entwickler und kreierten mit »Lego Batman 2« einen Titel, der mit seinem Vorgänger und den bisher erschienenen Lego-Titeln bricht. Während die kantigen Helden bisher als Parodie des jeweiligen Filmes, wie der Harry-Potter-Serie, stumm und der Handlung des Filmes folgend über den Monitor flitzten, haben sie nun erstmals Stimmen bekommen und bewegen sich völlig frei in Gotham City. Da es außerdem kein Film-Vorbild mehr gibt, werden einfach alle DC-Helden im Kampf um Gut gegen Böse zusammenge-»baut«. So kämpft Cat Woman blutlos gegen Lex Luther und Superman prügelt sich mit dem Joker. Der Stilbruch hat sich nach den ersten Tests gelohnt, denn der Mix verschiedenster Helden, deren Fähigkeiten und Ausrüstungsgegenstände ist bei niedrigen Auflösungen auf der Wii ebenso fesselnd wie bei hohen. Und ein Spaß für unterwegs ist es allemal, egal ob kleiner oder großer Spieler!

Publisher: Bulkypix Preis im App Store: 5,49 Euro (Version 1.02, 106 MB)

Publisher: Warner Bros. Interactive Preise im Handel: ab 28 Euro (PC, NDS), ab 38 Euro (Wii), ab 48 Euro (Xbox 360, PS3)


SPIELE 49

The Secret World Inversio So richtig schön sinnloses Gekloppe, Geballere, Draufhauen und die Schwerkraft umdrehen. Was? Ja, so lässt sich »Inversion« am treffendsten beschreiben. Release wird Mitte Juli sein, daher bleiben nur eine Hand voll Previews

Das Action-MMO greift mit einfachen Ideen die mächtigen Titel des Genres an. Nach »Star Wars: The Old Republic« kommt nun das Online-Rollenspiel »The Secret World« mit einer düsteren Grusel-Atmosphäre, für die es keine neu erdachten Fantasiewelten braucht. Die ideale Mischung aus tiefgründiger Story und einer Portion My-

zum ersten Eindruck. Aber eins ist klar: Als Vorlage für ein dramatisches Theaterstück wird es nicht reichen – und ist es auch gar nicht gedacht. Ob die absolut trashig aufgebaute Story so geplant war oder ob die Entwickler einfach nicht wissen, wie coole, harte Polizisten mit Familie inszeniert werden, bleibt offen. Dafür bietet »Inversion« eine dauerhafte und ungezügelte Material- und Gegnerschlacht, die auch gern mit einer 1,5 Meter langen Shotgun aus dem Handschuhfach des Streifenwagens geführt und natürlich blutig beendet wird. Ein besonderes und gewöhnungsbedürftiges Feature ist die Umkehrung der Schwerkraft, was zu außergewöhnlichen Kämpfen führt und einige Vorteile für die beiden Helden mit sich bringt – wenn der Spieler sich daran gewöhnt hat. Anfangs purzelt auch der Tester im Video mehr herum, als dass er gezielt das Feature nutzt. Die Story in paar Worten: fiktive Ami-Großstadt Vanguard, Terroristen, zerstörte Metropole, seichtes Familiendrama. Fazit: Klischee erfüllt!

then und Legenden, etwas Nachpfeffern beim Entwerfen der Monster, serviert in einer beeindruckenden Grafik, sorgen für einen eindrucksvollen ersten Blick auf den Titel. Die Story: Gestartet wird in einer modernen Welt mit echten Großstädten. In dieser erwachen unvorhergesehen die Mächte der ägyptischen und griechischen Mythologie und die eigentliche Geschichte beginnt. Diese nun alptraumhaft gespenstige Welt mit mächtigen und furchteinflößenden Gegnern bekommt durch den zu erforschenden Hintergrund von mystischen Geheimgesellschaften die notwendige Tiefe. Die stark verzweigte Story klärt sich erst gegen Ende, wenn bereits diverse Verschwörungen aufgedeckt sind. Das Levelsystem, das aufgrund nicht vorhandener Klassen und frei wählbarer Talente und Skills eigentlich gar keins ist, verspricht ungeahnte Freiheiten und wird unter Umständen online für Verwirrungen sorgen. Auch die Team-Zusammenstellung sollte wohlüberlegt sein, denn offenbar gibt es keine Wiederbelebung. Fazit: Endlich!

Publisher: Namco Bandai Release: 13. Juli Preise im Handel: ab 45 Euro

Publisher: Electronic Arts Release: 3. Juli Preise im Handel: ab 40 Euro


50 TICKER

Multikulturelles Fest

Fürchtest du die Dunkelheit?

Musik, Essen und Austausch

UCI Midnight Movies

Austausch der Kulturen sowie Kennenlernen und Wahrnehmen stehen im Mittelpunkt des Internationalen Festes der Begegnung. Ein Dialog zwischen Kulturen unterschiedlicher Länder, bei dem sich ganz einfache Parallen aufzeigen. Denn jeder isst, hört Musik, tanzt und interessiert sich vielleicht für Kunst. Genau da wird inhaltlich angesetzt und Musik, Tanz, Essen, Theater und Kleinkunst aus verschiedenen Ländern vermitteln eine Fülle kultureller Eindrücke und lassen den Besuch an diesem Tag zu einem Erlebnis für Groß und Klein werden. Gleich um 11:00 Uhr eröffnet Bürgermeister Paus mit einem Empfang das Fest für alle Zuwandervereine und um 15:00 Uhr gibt es ein Konzert. Infostände und Essmeile runden mit weiteren Unterhaltungseinlagen das Programm. but

Wenn Licht zu Schatten und Schatten zur Dunkelheit wird, schlägt in der UCI Kinowelt die Stunde der Midnight Movies. Midnight Movie zeigt Filme, die normalerweise nicht ihren Weg ins Kino finden...Wahre Shockbuster aus den Bereichen Horror, Mystery, Martial Arts, Thriller und Mega-Action - sogar noch vor oder parallel zum DVD-Start. Das besondere Programm für nervenstarke Filmfans auf der Suche nach dem ultimativen Kick - präsentiert von Nuclear Blast, die Nr. 1 in extreme music, deadline, dem Filmmagazin und dem DVD-Magazin. tb

Internationales Fest der Begegnung 01. Juni um 11:00 Uhr Neuhäuser Schloßpark Residenzstr. 2 33106 Paderborn www.schlosspark-paderborn.de

Jeden Freitag im Juli ein neuer Shocker: 06. Juli: Freiwild - Zum Abschuss freigegeben 13. Juli: Nazi Sky - Die Rückkehr des Bösen 20. Juli: Der letzte Atemzug 27. Juli: Street Gangs - Show No Mercy UCI Midnight Movies 06., 13., 20. und 27. Juni um 23:00 Uhr UCI Kinowelt Kamp 30-32 33098 Paderborn www.uci-kinowelt.de


TICKER 51

Vier Tage in Grün mit Eichel

Skate and rock

Tradition, Kult und Heimat

Auf die Rolle im doppelten Sinn

Die einen lieben es, die anderen mögen es nicht, andere nutzen es politisch für ihr Unternehmen und wieder andere sehen darin nur wieder einen Anlass ausgelassen zu feiern. Das Paderborner Schützenfest hast eine lange Tradition, denn der Paderborner-Bürger-Schützenverein wurde 1831 von Kaufmann Andreas Ferrari gegründet. Mittlerweile feiern 67 Schützen- und Heimatfeste im Kreis Paderborn pro Jahr ihre Rituale. Beim großen Paderborner Schützenfest feiern Kämper-, Maspern-, Western-, Königssträßerund Heide-Kompanie gemeinsam auf einem Platz. Bei all dem Einsatz dürfen Musikzüge, ein großer Familien-Vergnügungspark, das große Musikfeuerwerk und Fahnenschmuck in der Stadt nicht fehlen. Das Feuerwerk findet am Montag, 09. Juli um 22:45 Uhr statt. but

Jedes Jahr findet im Goldgrund unter freiem Himmel ein sportliches Highlight der besonderen Art statt. Denn dann zeigen Skater ihre Künste auf den Blades oder Skateboards, was immer ein Highlight für das Auge ist. Für die Verpflegung ist gesorgt, ein DJ legt auf und ein MC moderiert und erklärt die heißen Moves und Tricks der Skater.

Schützenfest des Paderborner-BürgerSchützenvereins 06. - 09. Juli um 19:30 Uhr Paderborner Schützenplatz Schützenplatz 33102 Paderborn www.pbsv.de

In diesem Jahr gibt es zum Abschluss eine dicke Party zum 15. Paderborner BBQ Skatecontest & Freestyle Skateboarding Worldchampionships 2012. Die musikalischen Dirigenten sind auch keine Unbekannten und so führen unter anderem Booming B. (Jack Invasion), Fabien (Emmanuelle) und Sir Benny Styles (Boom Bap Club) das Line Up an. In der Kulturwerkstatt batteln sich so House Groovs mit Hip Hop Beats udn bilden eine harmonische Symbiose. but Asphaltsurfer Riders Party 07. Juli um 19:30 Uhr Kulturwerkstatt Bahnhofstr. 64 33102 Paderborn www.bbq-skatecontest.de


52 TICKER

Casablanca Stimmung

Karotte fürs Ohr

Oscar‘s Bar mit Piano-Musik

Gesund tanzen gehen

Wenn in einer Bar Piano gespielt wird, ist die Atmosphäre eine ganz besondere. Schon viele Filme aus dem vergangenen Jahrhundert machten sich diese einmalige Stimmung zunutze, allen voran das Epos »Casablanca«. Bis Ende September hat auch die »Oscar’s Bar« im Gräflicher Park Hotel & Spa wieder einen Pianisten engagiert, der zu den Drinks die passende Hintergrundmusik liefert. in ganz Europa war der Pianist und Sänger Tom Marks bereits unterwegs, um sein Können in Hotels wie dem »West In Grand«, »Kempinski«, »Sheraton« sowie für internationale Konzerne unter Beweis zu stellen. Für die Zeit bis zum 29. September konnte der Gräfliche Park den Künstler in diesem Jahr gewinnen, um die Gäste der »Oscar’s Bar« am Wochenende mit großen Hits aus Jazz, Swing, Rock und Pop zu unterhalten. ks

Was für die Kölner der Karneval, ist für die Paderborner das Liborifest. Eines haben beide Städte dabei gemein: Ausnahmezustand ist vorprogrammiert. Der Düsseldorfer Oliver Klein macht mit seiner Eventsreihe »Planlos« pünktlich zu Libori Halt in der Residenz. Wann er wieder die Paderborner Residenz auf ein Neues heimsucht kann man nie genau sagen, aber genau das ist wohl auch der Plan der Planlos und sicher ein Grund für stets spannende und ekstatische Nächte mit fortwährend hochkarätigen DJs. Der elektronische Leckerbissen des Abends ist des Deutschen liebstes Party-Gemüse ...Karotte! Seine Erfolge sind nicht auf ausgeklügelte PRStrategien oder regelmäßige Produktionen gründet, sondern vor allem auf die klassische Kunst des Auflegens und die Fähigkeit, als DJ seine Crowd in Grund und Boden zu rocken und das stets gepaart mit einer großen Portion Entertainment, Witz und Publikumsnähe.. resi

Tom Marks am Piano 01. Juli bis 29. September, jeweils freitags, samstags und sonntags ab 19 Uhr Gräflicher Park Brunnenallee 1 33014 Bad Driburg www.graeflicher-park.de

Libori Warm Up! Planlos presents Karotte & Oliver Klein 27. Juli um 23:00 Uhr Residenz Club & Lounge Marienplatz 1-3 - 33098 Paderborn www.r-esidenz.de


TICKER 53

Nach Libori ist vor Libori

1Live Klubbing Theraphie

Feiermeile Partyborn

Doctor Dru therapiert rhythmisch

Mit großem Hunger und großem Durst haben wir der 5. Jahreszeit entgegen gefiebert. Jetzt steht sie kurz bevor und nach den ersten Vorbereitungen, Urlaub in dieser Zeit zu nehmen, folgen die Nächsten. Es ist das Fest der Herzen, des Wiedersehens, des Beisamenseins und der Abstürze. Wahrscheinlich fließt mehr Alkohol durch die Kräne, als Wasser die Pader herunter. Libori ist ein Fest, welches eine tiefe Bedeutung für die Paderborner hat und welches mit dem bundesweiten Stimmungslevel jeder Fußballeuropameisterschaft und -weltmeisterschaft mithalten kann. Es ist eben einfach persönlicher und Paderborner aus der ganzen Welt fliegen ein, um sich wieder auf den neuesten Stand zu bringen und sich face to face auszutauschen. Ob Le Petit Paris, Pottmarkt oder die Kirmesmeile, hier ist an jeden gedacht. but

Die 1Live Klubbing Parties stehen für ein rauschendes Fest und auch in unserer Stadt macht das Event, neben diversen anderen Parties des Kölner Senders, nicht zum ersten Mal Halt. Doch dieses Mal gibt es ein ganz besonders Fest, denn das Line Up hat es in sich. Die beiden Hamburger Benni & Friso (Adana Twins) geben derzeit mit »Strange« und »Everyday« den Beat an. Rhythmisch therapieren wird an dem Abend Doctor Dru. Dessen »The Sound Of Dru« heilt derzeit in allen Clubs die Tanzbeine der Nation. Aber auch gemeinsam stellen die beiden Acts »Adana Twins« und »Doctor Dru« sensationelle Produktionen auf die Beine. »Juicy Fruits« dürfte da nur eine Empfehlung sein. Rückenwind bekommen die Drei von den beiden 1Live Rhythmikern Mike Litt und DJ Larse, die nicht zum ersten Mal die Resi mit einem gutes Klangbild versehen. but

Libori 2012 28. Juli - 05. August Innenstadt Paderborn Liboriberg, Kamp, Westernstraße, FranzStock-Platz, Domplatz 33098 Paderborn www.libori.de

1Live Klubbing-Party feat. Adana Twins, Doctor Dru, Larse & Mike Litt 01. August um 23:00 Uhr Residenz Club & Lounge Marienplatz 1-3 - 33098 Paderborn www.r-esidenz.de


54 MUSIK

Beautiful Summer Herrliche Sommermonate – egal ob es die Fußball-EM ist, die Olympischen Spiele, die Zeit der Festivals oder der privaten Gartenpartys. Es gibt unfassbar viel zu erleben diesen Sommer, und die entsprechende Begleitmusik spielt eine gewichtige Rolle. Den schönsten Sound für den Monat Juli findet ihr, wie immer, im port01. [1] Glen Hansard ist ein Phänomen. Zum einen spielte er in dem herausragenden Independent Film »Once« eine überzeugende Hauptrolle und schrieb dazu auch noch die Oscar nominierte Filmmusik, zum anderen ist er erfolgreich mit seinen Bands The Frames und Swell Season. Doch trotz des Erfolges arbeitet Glen Hansard abseits des Mainstream. Sein Soloalbum »Rhytm And Repose« (Anti / CD / Songwriter) zeugt von einer tiefen Hingabe und Liebe zur Musik. Kein Allerwelts-Gedudel, sondern einfühlsame, intensive Songs, die auf das Nötigste reduziert wurden, aber doch mit voller Kraft den Hörer erwischen. Ein prachtvolles Album zum Genießen. [2] Es geht auf die Tanzfläche! Gnadenlos mit Zombie Disco Squad. Was in London zuerst als Duo formierte, ist mittlerweile eine One Man Show. Net Self aka Zombie Disco Squad offenbart auf »Brains« (Made To Play / CD / Techno) ein gewaltiges Potenzial. Dass es sich hier um das erste vollständige Album handelt, sollte man bei der Qualität der Songs nicht annehmen. Bester Party House Sound der abwechslungsreichen Art strömt aus den Boxen. Hier wird gemixt, gesampelt und werden coole Vocals eingefügt, so dass sich jeder Track als ein Knaller erweist. Davon gibt es insgesamt neun auf dem Album, also ab in den Player damit, und für die nächsten knapp 40 Minuten gibt es kein Halten mehr. [3] Alphacloud bieten ihrem Publikum etwas Besonderes. Ihr Album »Past Forward« (Digital

Download / Rock) steht zum freien Download auf der Band eigenen Seite (www.alphacloud.fm) zur Verfügung. Die vier Musiker möchten mit ihrer Musik ein Publikum erreichen, das nicht nur ihren Sound, sondern auch die Geschichten dazu wahrnimmt. Sänger William Bresson stammt ursprünglich aus Frankreich und erreichte über London und New York schließlich Berlin. Hier hat er Zeit gefunden, sich voll und ganz seiner Musik zu widmen. Mit seinen drei Bandkollegen nahm er die zehn professionell produzierten Songs auf. Auf dem Album versammelt sich höchst interessanter Rock mit eindeutigen Popstrukturen, etwas Funk und Elektroeinflüssen sowie Singer-/ Songwriter Elementen. Eine überzeugende Mischung. [4] Kraftvoll – so lässt sich mit einem Wort das Album »Alive« (Peripherique / CD / Rock) von Tallulah Rendall umschreiben. Voller energiegeladener Emotionen durchlebt die Sängerin ihre Songs. Die Arrangements sind stets abwechslungsreich, durchdrungen von vielen Tempiwechseln. Die 11 Songs erreichen dadurch einen hohen Wiedererkennungswert. Musikalische Einflüsse kann man bei Patti Smith und PJ Harvey ausmachen. Sehr zu empfehlen ist die Veröffentlichung inklusive DVD und A4 Hardcover-Buch, in dem die einzelnen Songs interpretiert und reich bebildert werden. So ergibt sich ein umfangreiches und in sich geschlossenes Gesamtkunstwerk.


MUSIK 55

[5] Die Norwegerin Hanne Kolsto scheut sich nicht, verschiedene Genres zu mischen. Ihre Klangbilder umfassen sowohl Elektronik-Beats, als auch sanfte akustische Gitarrenklänge. Ihre Musik lässt dem Hörer Platz zum Träumen, gibt ihm aber auch zu verstehen, wohin die Reise geht. Hanne Kolsto vergisst nie die eingängigen Melodien und kreiert mit ihrer Stimme einzigartige Songgemälde. Die Sängerin hat ihre Wurzeln in den 90ern, als sie mit der Band Thelma & Clyde Alben veröffentlichte. Dass es immer wieder Vergleiche zu Björk gibt, lässt sich nachvollziehen, doch ist Hanne Kolsto weniger introvertiert und verschachtelt als die Isländerin. »Riot Break« (Karmakosmetix / CD / Pop) wurde in Norwegen bereits Ende letzten Jahres veröffentlicht und feierte dort einen großen Erfolg in den Medien. [6] Wir bleiben in Norwegen. Zumindest was die Herkunft der vier Damen von Katzenjammer angeht. Das vorliegende Album »A Kiss Before You Go« (Vertigo Berlin / CD + DVD / Pop) trägt den Zusatztitel »Live In Hamburg«. Und Hamburg wurde gerockt! Ein richtiges Spektakel liefern Katzenjammer bei ihren Shows ab. Eindrucksvoll ist dieses hier auf CD und DVD festgehalten. Ihr Folk-Rock-Pop Sound, bei dem auch mal gerne die Instrumente untereinander getauscht werden, macht unglaublich viel Spaß. Es stimmt einfach alles, es darf getanzt, gelacht und mitgesungen werden. Auf der DVD gibt es neben dem Konzert noch ein umfangreiches Bonusmaterial zu sehen.

[7] Der Kanadier Johnny Charmer ist Kopf der Band Red Orkestra. Dem ein oder anderen mag er vielleicht noch als Mitglied von Red Autumn Fall bekannt sein. Doch das ist lange her; immerhin veröffentlichen Red Orkestra mit »Burning Little Empires« (Fading Ways Music / CD / Rock) bereits ihr viertes Album. Welches allerdings das erste in unseren Breitengraden ist. Auf »Burning Little Empires« sind Profis am Werk; das hört man dem getragenen Independent-Rock mit einem durchdringenden Folkrock Einfluss, der vom Stil an Billy Bragg oder gar Morrissey erinnert, mit jedem Ton an. Zehn melancholisch schöne Songs, die alle aus der Feder von Johnny Charmer stammen, zeugen von einer hohen Qualität der Band. [8] Die Fans von Marilyn Manson dürften mit extremer Spannung auf das neue Album gewartet haben. Für die meisten ist »Born Villain« (Vertigo Berlin / CD / Rock) ein Schritt in die richtige Richtung. Manson singt, kreischt und flüstert sich mit seiner Reibeisenstimme durch die 13 Songs des Albums. Der Sound ist typisch, keine Frage. Industrial Rock mit all seinen Fragmenten. Manson weiß gekonnt zu variieren zwischen schleppenden, groovenden Tracks und ausufernden Brechern. Der Schockrocker des Mainstream ist zurück, und die unzähligen Manson Fans werden »Born Villain« bis in die Haarspitzen analysieren. Dann wird sich zeigen, ob ein echtes Comeback gelingt.


56 KALENDER

Montag, 25.06. LYRIKER LOUNGE - "DIE OFFENE LESEBÜHNE"

Claudio Ghin, Rudi-Ann Porter, Leeroy Schuster Kalif Latif, Max Spinnrad, Benedikt Heppe, Simon Bömer, Dean Ruddock, Antonius Rot, August Klar, Johannes Floehr 20 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei

22 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei

Sonntag, 01.07. INTERNATIONALES FEST DER BEGEGNUNG

EM PUBLIC VIEWING - FINALE

20 Uhr | Sputnik AK 10,- € /VVK 8,- €

20:45 Uhr | Franz-Stock-Platz Eintritt frei

STUDENTS NIGHT

FOKUS - ANALOGE SCHWARZWEISS-FOTOGRAFIE

QUERBEAT MIT DOMINIK 22 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei

Samstag, 30.06. BOOGIE DOWN MIT SONICBOOGIE Sonicboogie

AFTER WORK CLUB 18 Uhr | The Strike Paderborn

Montag, 02.07.

Freitag, 29.06.

18 Uhr | Galerie am Abdinghof 5 Eur inkl. Führung

11 Uhr | Neuhäuser Schlosspark Eintritt frei

Dienstag, 26.06. 19 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG: MARILYN MONROE. THE LAST SITTING. FOTOGRAFIEN VON BERT STERN

19:30 Uhr | Cafeteria der Kulturwerkstatt Eintritt frei

Dienstag, 03.07. STUDENTS NIGHT 19 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei

TUESDAY CLUBBING

Plastic Pink 23 Uhr | Kenzo Nightclub Eintritt frei

Mittwoch, 04.07. IN SERIE NO.19

Adda, Cut Spencer und Roberto 21 Uhr | Sputnik Eintritt frei

Donnerstag, 05.07. POP IS NOT FOR PUSSIES 18 Uhr | Kulturwerkstatt VVK 3,- € / AK 4,- €

BAKER SUITE (AUS) - KONZERT

HOUSEARBEIT 20:15 Uhr | Blauer Engel Lounge & Bar

Freitag, 06.07. ABSCHLUSSTURNIER MASTERS DER KICKERLIGA PADERBORN 18 Uhr | Gownsmen's Pub der Uni Paderborn frei

MIDLIFE DISCO

Stefaan, HaWe & JoCar 21 Uhr | Kulturwerkstatt 5 Eur

ENERGIE FÜR ALLE MIT ADDA Adda 22 Uhr | Sputnik Eintritt frei

LOCKSTOFF VS. DEEP VIBES

Fabien, DJ Dezibl, Will G, Dennis Kahnn 23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Eur

SCHOOLS OUT PARTY 23 Uhr | Capitol Musiktheater VVK 6,- / AK 8,-


KALENDER 57

Samstag, 07.07. PADERBORNER BÜRGERSCHÜTZENFEST - AUS TRADITION GEWACHSEN HEIMAT GESTALTEN Schützenplatz

15. PADERBORNER BBQ SKATECONTEST UND FREESTYLE WORLD CHAMPIONSHIPS 2012 11 Uhr | Skatepark Eintritt frei

LAMPIONFEST IM PAULANERGARTEN 19 Uhr | Landgasthof Alt-Enginger Mühle Tischreservierung erforderlich

ASPHALTSURFER RIDERS PARTY

Iichy Poopzkid, Transmitter, Dreadnut, Reusable, P.B.K. vs Mode Mellow, Fabien (Emmanuelle), Sir Benny Styles, Booming B., Pok, Dubout, Don Juan & Friends, PSI 77 19:30 Uhr | Kulturwerkstatt VVK: 8 Eur, AK: 12 Uhr

TIPTOP DADDIES - LIVE 19:30 Uhr | Johnny's Rent a Bar

SPUTNIK CLUB MIT ROBERTO Roberto 22 Uhr | Sputnik Eintritt frei

LET ME SEE YOU POP - WIE IM WOHNZIMMER NUR MIT MEHR LOS

The Wollium, Frank Striver, Wollion (8bit), D@N & Marco 23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Eur

90'S MEETS CHARTS 23 Uhr | Capitol Musiktheater 7,- €

Sonntag, 08.07. PADERBORNER BÜRGERSCHÜTZENFEST - AUS TRADITION GEWACHSEN HEIMAT GESTALTEN Schützenplatz

15. PADERBORNER BBQ SKATECONTEST UND FREESTYLE WORLD CHAMPIONSHIPS 2012 11 Uhr | Skatepark Eintritt frei

PADERBORNER UNTOUCHABLES GEGEN BERLIN SLUGGERS 13 Uhr | Ahorn Baseballpark 7 Eur, ermäßigt 3 Eur

SONG SLAM #7 - DER SINGER-/SONGWRITERWETTSTREIT

HEIMAT GESTALTEN Schützenplatz

ROLAND SCHIMMELPFENNIG: DER GOLDENE DRACHE 19:30 Uhr | Studiobühne der Universität Paderborn 8 Eur, erm. 5 Eur

Dienstag, 10.07. PADERBORNER BÜRGERSCHÜTZENFEST - AUS TRADITION GEWACHSEN HEIMAT GESTALTEN Schützenplatz

STUDENTS NIGHT 19 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei

ROLAND SCHIMMELPFENNIG: DER GOLDENE DRACHE 19:30 Uhr | Studiobühne der Universität Paderborn 8 Eur, erm. 5 Eur

CAMPUSRADIO IM WELTRAUM SPUTNIK SENDET L‘UNICO Radio L'UniCo 89,4 21 Uhr | Sputnik Eintritt frei

TUESDAY CLUBBING

Plastic Pink 23 Uhr | Kenzo Nightclub Eintritt frei

Mittwoch, 11.07.

20 Uhr | Sputnik Eintritt: 6,- EUR / 4,- EUR (erm.)

GAMBLE NIGHT MIT COCKTAILWÜRFELN

Montag, 09.07.

00 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei

PADERBORNER BÜRGERSCHÜTZENFEST - AUS TRADITION GEWACHSEN -

ROLAND SCHIMMELPFENNIG: DER GOLDENE DRACHE


58 KALENDER BEACHLIFE BLACK LATINA 23 Uhr | Capitol Musiktheater 7,- €

Samstag, 14.07. BEACHLIFE ALTER SCHWEDE 14 Uhr | Capitol Musiktheater Männer 4,- € / Frauen 8,- €

TUESDAY CLUBBING

Donnerstag, 12.07.

Stan Sax on done Beatz (Köln), Peter Daletzki, Frank Striver, Luna Tom (Tonboutique / Fusion), Murat Acar, DAZ Malwin 23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Eur

AFTER WORK CLUB

Sonntag, 15.07.

18 Uhr | The Strike Paderborn

ROLAND SCHIMMELPFENNIG: DER GOLDENE DRACHE

WE READ MIT GHIN, KÜHN & WAHDEN

19:30 Uhr | Studiobühne der Universität Paderborn 8 Eur, erm. 5 Eur

Claudio Ghin, Dennis Kühn & Lukas Wahden 20 Uhr | Sputnik Eintritt frei

HOUSEARBEIT

Montag, 16.07.

20:15 Uhr | Blauer Engel Lounge & Bar

LESERSCHWERT, EPISODE II

Freitag, 13.07.

20 Uhr | Sputnik Eintritt 3,- /2,- (erm.)

ENERGIE FÜR ALLE MIT CUT SPENCER Cut Spencer 22 Uhr | Sputnik Eintritt frei

THE TEACHER MEET DBN (WE PLAY / HAMBURG)

DBN, The Teachers, Ben Williams 23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Eur

STUDENTS NIGHT 19 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei

LET ME SEE YOU POP MEETS SAXITY 19:30 Uhr | Studiobühne der Universität Paderborn 8 Eur, erm. 5 Eur

Dienstag, 17.07.

Plastic Pink 23 Uhr | Kenzo Nightclub Eintritt frei

Mittwoch, 18.07. HOUSEMUSIK FÜR FREUNDE Mike Marble 21 Uhr | Sputnik Eintritt frei

Donnerstag, 19.07. AFTER WORK CLUB 18 Uhr | The Strike Paderborn

HOUSEARBEIT 20:15 Uhr | Blauer Engel Lounge & Bar

Freitag, 20.07. VERLOST

SERENGETI FESTIVAL 2012 [FKT]

Deichkind, Maximo Park, Gentleman, Kraftklub, Heaven Shall Burn, H-Blockx, Jennifer Rostock, Skindred, ZSK, Ignite, Anti-Flag, Dendemann, Against me!, Emil Bulls, Egotronic, Young Rebel Set, Callejon, Street Dogs, Monsters of Liedermaching, Vierkanttretla 00 Uhr | Steppe am Safaripark Tagesticket 35 Eur, So 40 Eur, Kombiticket (inkl. Zelten) 69,90 €, Localticket (ohne Zelten) 65 €


KALENDER 59 NDH-NACHT/NEUE DEUTSCHE HÄRTE

Montag, 23.07.

DJ »Hense-die Sense" 19 Uhr | Grinse Katze Eintritt frei

CAPITOL OPEN AIR 20 Uhr | Capitol Musiktheater ---

NATE57

Nate57 (Rattos Locos / Hamburg), Country Boyz 20 Uhr | MultiCult Maspernplatz VVK: 10 Eur (Boom Bap), 15 Eur (überall) AK: 15 Eur

LIVE?! CLUBBING EDITION PRES. VIVI LIVE VOCALS

Vivi Live Vocals, Noel Sinner, Peter Daletzki, Sir Benny Styles, DJ Dens 23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Eur

KANE´D KONZERT

Kane´d 20 Uhr | Franz-Stock-Platz

LET ME SEE YOU POP - WIE IM WOHNZIMMER NUR MIT MEHR LOS VS. STRAIGHT

Basti M, Patrik Archiudean, David Spieler, Christian Schwarz 23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Eur

FRIDAY I'M IN LOVE

ALL STARS

23 Uhr | Capitol Musiktheater 7,- €

23 Uhr | Capitol Musiktheater 7,- €

Samstag, 21.07.

Sonntag, 22.07.

SERENGETI FESTIVAL 2012 [FKT]

SERENGETI FESTIVAL 2012 [FKT]

Deichkind, Maximo Park, Gentleman, Kraftklub, Heaven Shall Burn, H-Blockx, Jennifer Rostock, Skindred, ZSK, Ignite, Anti-Flag, Dendemann, Against me!, Emil Bulls, Egotronic, Young Rebel Set, Callejon, Street Dogs, Monsters of Liedermaching, Vierkanttretla 00 Uhr | Steppe am Safaripark Tagesticket 35 Eur, So 40 Eur, Kombiticket (inkl. Zelten) 69,90 €, Localticket (ohne Zelten) 65 €

HÖRBAR, WER DA AUFLEGT ...

Ike Dusk, Basta Funk, Dominik B Funk, Olebambole, Martin Ihm, Laysie Use 10 Uhr | 3-Wiesen-Eck

Deichkind, Maximo Park, Gentleman, Kraftklub, Heaven Shall Burn, H-Blockx, Jennifer Rostock, Skindred, ZSK, Ignite, Anti-Flag, Dendemann, Against me!, Emil Bulls, Egotronic, Young Rebel Set, Callejon, Street Dogs, Monsters of Liedermaching, Vierkanttretla 00 Uhr | Steppe am Safaripark Tagesticket 35 Eur, So 40 Eur, Kombiticket (inkl. Zelten) 69,90 €, Localticket (ohne Zelten) 65 €

KOSMONAUTENQUIZ

Quizmaster: Claudio, Eo und Willi 20 Uhr | Sputnik Eintritt frei

Dienstag, 24.07. STUDENTS NIGHT 19 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei

BIG MAMA & THE GOLDEN SIX 20 Uhr | Franz-Stock-Platz

TUESDAY CLUBBING

Plastic Pink 23 Uhr | Kenzo Nightclub Eintritt frei

Mittwoch, 25.07. ADDYS MERCEDES 20 Uhr | Franz-Stock-Platz

Donnerstag, 26.07. AFTER WORK CLUB 18 Uhr | The Strike Paderborn

54 NAILHEAD + STRYKER 19:30 Uhr | Franz-Stock-Platz

OTHELLO DARF NICHT PLATZEN - PREMIERE 20 Uhr | Kulturwerkstatt 8,- € / erm. 6,- €

HOUSEARBEIT 20:15 Uhr | Blauer Engel Lounge & Bar


60 KALENDER SC PADERBORN 07 VS. WERDER BREMEN (TESTSPIEL)

Freitag, 27.07.

Samstag, 28.07.

TAG DES LANDVOLKS

LIBORI 2012

14 Uhr | Sportzentrum Maspernplatz

Paderborner Innenstadt

LIBORI OPEN AIR AM CAPITOL

ELEKTRONISCHES BBQ

LIBORI OPEN AIR AM CAPITOL

18:30 Uhr | Capitol Musiktheater

20 Uhr | Capitol Musiktheater ---

OTHELLO DARF NICHT PLATZEN

OTHELLO DARF NICHT PLATZEN

20 Uhr | Kulturwerkstatt 8,- € / erm. 6,- €

20 Uhr | Kulturwerkstatt 8,- € / erm. 6,- €

65 CADILLAC

Booming B. (Jack Invasion / Steam), Nuray Alkan (LeVel / NoRisk NoFunk), CelliB, denyotech, Sascha Hofeditz 16 Uhr | Stefans Scheune 7 Eur

OTHELLO DARF NICHT PLATZEN 20 Uhr | Kulturwerkstatt 8,- € / erm. 6,- €

SPLIT -

Everyday Circus 20 Uhr | Cafeteria der Kulturwerkstatt VVK 8,- € / AK 10,- €

SKERRYVORE 20 Uhr | Franz-Stock-Platz

SKATE NIGHT PADERBORN 20:30 Uhr | VW-Zentrum Thiel

LIBORI WARM UP! PLANLOS PRES. KAROTTE & OLIVER KLEIN

Karotte (Break New Soil, Cocoon Club / Frankfurt), Oliver Klein (Kling Klong, 102 / Neuss), Dirk Siedhoff, Ben Williams 23 Uhr | Residenz Club & Lounge VVK: 7 Eur, AK: 9 Eur

LIBORI WARM UP 23 Uhr | Capitol Musiktheater 7,- €

BXDXF 20 Uhr | Franz-Stock-Platz

SPUTNIK CLUB MIT ANDY & ZORRO Andy & Zorro 22 Uhr | Sputnik Eintritt frei

FUNK YOU

DJ Atilla, DJ Andy 23 Uhr | La Maison Brasserie

LET ME SEE YOU POP MEETS LIBORI OPENING

Fabien, Sir Benny Styles, Mario da Ragnio, Dirk Siedhoff 23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Eur

LIBORI CHART ROTATION 23 Uhr | Capitol Musiktheater 7,- €

Sonntag, 29.07. LIBORI 2012 Paderborner Innenstadt

ZWIEGESPRÄCHE AUSSTELLUNG 11 Uhr | Gewölbesaal im Neuhäuser Schlosspark

15 Uhr | Benteler Arena

20 Uhr | Franz-Stock-Platz

Montag, 30.07. LIBORI 2012 Paderborner Innenstadt

OPER GIULIO CESARE 17:30 Uhr | UCI Kinowelt Paderborn 18 Eur zzgl. Zuschläge

OTHELLO DARF NICHT PLATZEN 20 Uhr | Kulturwerkstatt 8,- € / erm. 6,- €

Dienstag, 31.07. LIBORI 2012 Paderborner Innenstadt

ZWIEGESPRÄCHE AUSSTELLUNG 15 Uhr | Gewölbesaal im Neuhäuser Schlosspark

STUDENTS NIGHT 19 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei

CAPITOL OPEN AIR 20 Uhr | Capitol Musiktheater

OTHELLO DARF NICHT PLATZEN 20 Uhr | Kulturwerkstatt


KALENDER 61 LARSE & MIKE LITT

Adana Twins, Doctor Dru, Larse, Mike Litt, Dirk Siedhoff 23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Eur

Donnerstag, 02.08. LIBORI 2012 Paderborner Innenstadt

ZWIEGESPRÄCHE AUSSTELLUNG

CAPITOL OPEN AIR 18:30 Uhr | Capitol Musiktheater ---

OTHELLO DARF NICHT PLATZEN 20 Uhr | Kulturwerkstatt 8,- € / erm. 6,- €

LOCKSTOFF - LIBORI EDITION VS. KOMISCH ELEKTRONISCH

15 Uhr | Gewölbesaal im Neuhäuser Schlosspark

Fabien, DJ Dezibl, Dennis Kahnn, Flip Lime 23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Eur

Plastic Pink 23 Uhr | Kenzo Nightclub Eintritt frei

TAG DES HANDWERKS

Samstag, 04.08.

SOULKITCHEN LIBORI SPECIAL PRES. DJ SHUSTA & DJ TAPESH

CAPITOL OPEN AIR

8,- € / erm. 6,- €

TUESDAY CLUBBING

DJ Shusta, Sir Benny Styles, DJ Dens, DJ Tapesh, Dirk Siedhoff 23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Eur

Mittwoch, 01.08. LIBORI 2012 Paderborner Innenstadt

ZWIEGESPRÄCHE AUSSTELLUNG 15 Uhr | Gewölbesaal im Neuhäuser Schlosspark

CAPITOL OPEN AIR

16:30 Uhr | Maspernplatz

Paderborner Innenstadt

ZWIEGESPRÄCHE AUSSTELLUNG

OTHELLO DARF NICHT PLATZEN

15 Uhr | Gewölbesaal im Neuhäuser Schlosspark

20 Uhr | Kulturwerkstatt 8,- € / erm. 6,- €

CAPITOL OPEN AIR

HOUSEARBEIT 20:15 Uhr | Blauer Engel Lounge & Bar

KITSCH - LIBORI EDITION

Die Kitschko Bothers aka Wolli & Patti, D@N & Marco 23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Eur

Freitag, 03.08. LIBORI 2012

OTHELLO DARF NICHT PLATZEN

ZWIEGESPRÄCHE AUSSTELLUNG

1LIVE KLUBBING-PARTY FEAT. ADANA TWINS, DOCTOR DRU,

LIBORI 2012

18:30 Uhr | Capitol Musiktheater

20 Uhr | Capitol Musiktheater --20 Uhr | Kulturwerkstatt 8,- € / erm. 6,- €

Sportzentrum

Paderborner Innenstadt

15 Uhr | Gewölbesaal im Neuhäuser Schlosspark

18:30 Uhr | Capitol Musiktheater ---

JETZT ERST RECHT - 1 JAHR NORISK NOFUNK - A.N.A.L. ALLES NUR AUS LIEBE

Dominik B. Funk aka Flick Klick, E.T.M., Majo.K, Jchn B. (Klangtrauma Records / BeatBoutiqueCassel), Pony aka Hotte, Zock O Loco 20 Uhr | Stephans Scheune

LET ME SEE YOU POP MEETS LIBORI CLOSING

The Wollium, Peter Daletzki, Dirk Siedhoff, Chriss Hess 23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Eur


62


63


64 IMPRESSUM

REDAKTIONS SCHLUSS

20.

port01 Paderborn Schatenweg 48 33104 Paderborn

Fon: (052 54) 93 75 555 Fax: (09 11) 30844 55 66 8 paderborn@port01.com

HERAUSGEBER

Striking Media | Markus Buthe Agentur für Kommunikation und Marketing

JULI

ANZEIGEN- UNS REDAKTIONSLEITUNG PADERBORN

Markus Buthe | markus.buthe@port01.com | Fon (052 54) 93 75 555

MITARBEITER AN DIESER AUSGABE

Markus Busch (mb), Markus Buthe (but), Michael Geithner (mig), David Kordes (kor), Ulrike Kusak (uli), Wiebke Plasse (wp), Dirk Raupach (dr), Markus Schneider(kus), Kristina Schütze (ks), Mandy Thiel (may), Tim Wache (tw)

SATZ/LAYOUT

Striking Media | paderborn@port01.com

TERMINE UND ONLINE-REDAKTION

Sarah Wehe | paderborn@port01.com

TITELFOTO

ANZEIGEN SCHLUSS

FOTOS IN DIESER AUSGABE

Nikolaus Brade, Markus Buthe, Chris Greene, Andreas Thöne, Thomas Weiss, Tourist Information Paderborn pixelio.de, port01, sxc.hu

REDAKTIONS- UND ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE AUGUST-AUSGABE: 22.07.2012

JULI SEP

22.

Fotograf: Markus Buthe

Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.

MONATL. DRUCKAUFLAGE

10.000 Exempl. (IVW geprüft | IV. Quartal 2011)

VERTEILUNG

Eigenvertrieb in Paderborn und Umgebung sowie Direktverteilung durch Partner, Partyfotografen und Teammitglieder

MONATL. GESAMTAUFLAGE

180.000 Exemplare (Verlagsangabe)

NÄCHSTE AUSGABE JULI

30.

Bochum, Bremen, Chemnitz, Dortmund, Dresden, Erfurt, Essen, Kiel, Krefeld, Leipzig, Magdeburg, Mainz, Mönchengladbach, Neuss, Paderborn, Plauen/Zwickau, Regensburg, Rostock, Wiesbaden, Würzburg

DRUCK

Druckerei Vetters GmbH & Co KG, Radeburg port01 City-Flash erscheint monatlich im Verlag der campus-trading Handelsges. mbH, Brucknerstr. 4, 01309 Dresden // Amtsgericht Dresden: HRB 18688, Geschäftsführer: Daniel Mähler. port01 ist eine eingetragene Marke der campus-trading Handelsges.mbH mit Sitz in Dresden. www.port01.com

ANZEIGENLEITUNG NATIONAL

campus-trading Handelsges. mbH Brucknerstr. 4 01309 Dresden Fon | Fax: (0351) 21 33 00 33 brands@port01.com

REDAKTIONSLEITUNG NATIONAL

Markus Schneider | markus.schneider@port01.com | Fon (0 37 41) 27 60 55 Der Abdruck von Veranstaltungshinweisen erfolgt ohne Gewähr. Die Urheberrechte für Annoncen, Entwürfe, Fotos und Vorlagen sowie der gesamten grafischen Gestaltung bleiben beim Verlag. Nachdruck, Speicherung, Vervielfältigung und Verbreitung in elektronischen und nicht-elektronischen Medien - vollständig oder auszugsweise - nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, etc. übernehmen wir keine Haftung. Bei allen Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

LIKE IT? LIKE US! www.facebook.com/port01paderborn


Anzeige

Dein port01 Sudoku präsentiert von Subway

KOPFNUSS 65

DIESES SUDOKU WIRD PRÄSENTIERT VON:

Willkommen in der vierten Jahreszeit Libori. Und was darf auch hier nicht fehlen? Der Rätselspaß hoch 2. Für die, die es noch nicht kennen, es ist ganz einfach: In jeder Reihe, Spalte und in jedem 9er Quadrat dürfen die Ziffern von 1-9 nur einmal vorkommen! 2X IN PADERBORN Westernstr. 44 (Fußgängerzone) 33098 Paderborn Detmolder Straße 55a 33100 Paderborn


GUT ZU WISSEN

GUT ZU WISSEN

SMS von Gestern Nacht … wir wissen, was du letzte Nacht getan hast! [1]

10:16 Ich hoffe sehr für dich, dass du von Aliens entführt wurdest oder Ashton Kutcher dich gefragt hat, ob du ihn spontan auf den Malediven heiraten willst, wo es keinen Empfang gibt, denn das wäre die einzige Erklärung, die ich gelten lassen würde, weil du noch nichts über gestern Abend geschrieben hast!

[2]

12:42 Bei solchen Texten denk ich immer, es hat net NUR Nachteile, wenn man so’n dickes Vieh is... 12:44 Wieso? :-) 12:45 Die Zwangsjacke für mich müssten se bestimmt erst noch stricken, das würde mir Zeit verschaffen :D

[3]

11:03 war anscheinend eine großartige party gestern! :D kann mich grad noch daran erinnern wie S. angefangen hat getränke zu mixen. ^^ weißt du vielleicht wies weitergegangen ist? 11:09 HEY! ...Du warst auch da?!

[4]

22:47 Wusstest du, dass Schmetterlinge Substanz haben? Mir ist heute einer aufs Visier geklatscht. Ich dachte immer, die bestehen nur aus Farbe und Harmonie!

[5]

09:05 Kleiner Tipp: Rede kurz vor der EM nie mit Deiner Frisörin über Fußball. Sie hat mich vor die Tür gesetzt und ich google jetzt einen (bevorzugt Türkischen) Frisör für die andere Hälfte meiner Haare... 09:07 WAAASSS?! 09:10 Frisörin: ,Sie sind Däne, oder?‘ Ich: ,Nein, Niederländer.‘ Sie: ,Das sagen Sie ja nur, weil Sie nicht verlieren mögen!‘ Ich: ,Hmpf.‘ Dann entpuppte sie sich als BayernFan uns stellte sich heraus, dass wir unüberbrückbare Meinungsverschiedenheiten hinsichtlich Arjen Robben haben...

[6]

19:39 Ich geh nicht schwimmen.. 1. Bin ich voll fett geworden und 2. Bin ich voll die Kalkleiste.. Zusammengefasst= bin ne fette Kalkleiste -.-

[7]

21:09 Ich mein der sieht nicht nur einfach gut aus. Er hat Humor UND Character...er ist sozusagen ausgestorben.

powered by

www.smsvongesternnacht.de


Kleid „Devil“

Schlüpfen Sie in dieses Glanz-Kleid aus schwarzem Lederimitat, mit einem Träger und effektvoller Nietenverzierung. Seitlich langer Reißverschluss. 98% Polyester, 2% Elasthan, mit Polyurethan-Beschichtung. 76922

Zutritt ab 18 Jahren! ∙ Für Druckfehler wird keine Haftung übernommen ∙ Angebot solange Vorrat reicht.

49,95 EURO

erotic lifestyle and more... Paderborn, Detmolder Str. 49-51 (SHOP & XXL KINOLANDSCHAFT): Mo nt ag bi s S am sta g 1 0 : 0 0 - 2 2 : 0 0 Uh r Schloß Neuhaus, Hatzfelder Str. 5 (KINO): Montag bis Samstag 10:00 -22:00 Uhr/Sonntag 17:00 -22:00 Uhr

www.novum-paderborn.de


DEICHKIND AXWELL I THE BLOODY BEETROOTS DJ SET MOGUAI I DADA LIFE I TOCADISCO MAYA JANE COLES I MACEO PLEX DUMME JUNGS I DILLON FRANCIS I DENISHU ITAPESH LARSE I ANDRÉ HOMMEN TUJAMO I SUPERLOUNGE THYLADOMID I PLASTIK FUNK I AND MANY MORE

GEWINNE MIT ETWAS GLÜCK VIP REISEN ZUM EINZIGARTIGEN MTV MOBILE BEATS FESTIVAL AUF MTVMOBILE.DE

SAMSTAG, 18.AUGUST 2012 DELTA GELÄNDE ESSEN

port01 Paderborn Stadtmagazin Juli 2012  

Juliausgabe des Stadt- und Szenemagazins port01 Paderborn mit umfangreichem Eventkalender

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you