Page 1

Juli 2013 | www.port01.com

07 | Unsere Backpacker Kolumne Teil 5 aus Singapur 16 | CityFaces Luisa & Jacqueline starten mit Frauenfußball in PB 30 | Intensivsprachkurs zur Völkerverständigung auf Libori!?


Raúl Richter, Schauspieler Schaus uspie pieler ler un und d Wähler W

Am 22. September 2013 ist Bundestagswahl.

www.Du bistdieWahl.de

Mit freundlicher Unterstützung von:


www.port01.com/paderborn

AStA Sommerfestival @ Campus der Universit채t PB


4

INHALT INTERVIEW

sein. Auch der zweite Teil von sen Beweis an und besticht d CITY & LIFE zum Detail. Daumen hoch! 07 FERNWEH Lords of Backpacking (5) in Singapur Genre:Joey Animation. 10 INTERVIEW Kelly 23 Tage ohneBundessta Essen INTERVIEW

10

Was hast du nach 23 Tagen als Erstes gegessen und wie hat es geschmeckt? Oh, daran kann ich mich wirklich sehr gut erinnern, denn das war schon eine besondere Erfahrung. Ursprünglich wollten wir das Experiment gar nicht über 23 Tage ziehen, aber wegen meines Auftritts bei TV Total haben wir uns dazu entschlossen, die paar Tage noch draufzupacken, um während der Show mit dem Nahrungsverzicht aufzuhören. Dort hat mir Stefan Raab dann eine große Platte mit sämtlichen Leckereien aufgebaut: Torte, Schweinshaxe, Hähnchen, Burger, Fritten –Also wirklich alles, was das Herz begehrt. Aber: Das alles war kalt! Auch die Burger. Deswegen habe ich dort nur ein paar kleine Bissen genommen und mein richtiges erstes Essen folgte nach der Show bei einer Dönerbude. Während meines Experiments hatte ich sogar vorher zweimal in einer Dönerbude gearbeitet, um meine Selbstdisziplin zu testen und der Versuchung zu widerstehen. Der Döner, den ich dann als erstes Mahl gegessen habe, war unbeschreiblich gut! Wie gut Essen nach so einem Zeitraum schmeckt, ist wirklich nicht in Worte zu fassen. Alleine deswegen kann ich jedem nur empfehlen, einmal zu fasten. Zwar haben mir alle Ärzte davon abgeraten, direkt wieder normal zu essen, aber mir hat es nix ausgemacht. Auch meine Verdauung verlief völlig normal, was aber eigentlich ziemlich ungewöhnlich ist.

Warum tut man sich so etwas überhaupt an? Dafür gibt es mehrere Gründe: Zum einen hat mich meine Schwester Patricia immer damit aufgezogen, dass ich es niemals schaffen würde so viel zu laufen ohne mir dabei Nahrung zuzuführen. Sie selbst hat vor einigen Jahren einmal für 13 Tage auf Essen verzichtet und war der festen Überzeugung, so etwas wäre nur möglich, wenn man dabei keinen Sport treibt. Zum anderen wollte ich meinen Köper entgiften und generell Kilos verlieren, weil ich über die Jahre festgestellt habe, dass ich immer dicker werde. Jetzt kann ich sagen, dass wirklich niemand Diäten à la Weightwatchers braucht, es geht einzig und allein um Selbstdisziplin. Wirklich jeder kann sieben bis zehn Tage auf Nahrung verzichten, man muss ja nicht wie ich währenddessen zwei Halbmarathons laufen, aber selbst das geht, wie ich gezeigt habe, obwohl es unglaublich kräfteraubend war. Deswegen habe ich auch darauf verzichtet, einen vollen Marathon zu laufen. Noch ein wichtiger Grund für die Aktion war die Tatsache, dass ich bald an einem Event in Italien teilnehmen werde, bei dem 330 Kilometer auf 24.000 Höhenmetern nonstop absolviert werden müssen. Jedes Kilo wäre dabei wie Gift und würde mich langsam machen. Dazu steht ein Wettkampf in Costa Rica an, wo es ums Überleben geht. Es ist einfach gut für die Psyche zu wissen, dass man unter Umständen noch länger auf Nahrung verzichten könnte, als es der Wettstreit fordert. Letztlich geht’s wie immer auch darum, die eigenen Grenzen auszutesten und die Selbstdisziplin zu schulen. Nur so weiß man, wozu der eigene Köper eigentlich in der Lage ist.

26 SPORT Fußball für Frauen im Kreis Paderborn 30 LOKALTERMIN Intensivsprachkurse 34 SPORT EM-Plan

Die Unfassbaren – Now

Joey Kelly zwischen Hysterie und Hölle

Hysterie und Hölle

16

23 Tage ohne Nahrung: Joey Kelly über einen schreienden Magen, die Kraft der Gedanken und Döner als ultimatives Geschmackserlebnis

Einst begann seine Karriere als Spross der Kelly Family in den Fußgängerzonen der Republik. Danach füllte er mit der Musik seines Geschwister-Ensembles die größten Hallen und verdiente Millionen. Seit einigen Jahren ist Joey Kelly allerdings als Ausdauersportler in aller Munde. Ob Ironman, Marathon oder Survival, dem Mann mit dem blonden Zopf scheint keine Herausforderung zu groß. Deswegen hat er im Mai dieses Jahres etwas gemacht, das für viele schier unverstellbar wäre: 23 Tage hat Joey Kelly am Stück auf Nahrung verzichtet und dabei lediglich Wasser konsumiert. Im port01-Interview spricht Kelly über ein Experiment, das ihn an den Rand seiner Belastbarkeit trieb und erklärt, was in diesem Zeitraum mit seinem Köper passiert ist.

Uiuiuiuiuiuiui, nicht schlecht auf eine coole, schnelle Art. U FASHION & BEAUTY reiche und dennoch ziemlich 16 CITY-FACE Luisa & Jacqueline 36 LAUFSTEG Campus Style übrigens perfekt 38 LAUFSTEG Accessoires zum Verliebenbesetzten Mehr davon! Genre: Thriller. Bundesstart:

Hast du dich beim Anblick deines eigenen Spiegelbildes erschrocken? Du sahst um mindestens 10 Jahre gealtert aus. Nein, kurioserweise finde ich immer, dass ich am besten aussehe, wenn sich mein Umfeld schon Sorgen um mich macht. Viel zu dünn war ich ja auch gar nicht, weil ich zuvor ein bisschen Übergewicht hatte. Sechs Prozent Körperfett sind eigentlich ideal, darunter wird’s kritisch und gesundheitsgefährdend. Aber klar: Meine Schweigermutter fordert mich jetzt schon zum Essen auf. Meine Familie sieht das ganz anders als ich.

Woher nimmt man die Kraft für zwei Halbmarathons, wenn man dem Körper keine Energie zuführt? Aus dem eigenen Köper! Das ist möglich, wenn auch nicht für jeden empfehlenswert. Deswegen sei an dieser Stelle betont, dass das ganze Experiment von einem Arzt, Herrn Dr. Dietmar von Bayer Leverkusen, betreut wurde. Zunächst greift der Körper auf die Fettreserven zurück. Solange

Jacqueline und Luisa gehen Fußball spielen

42

Film: Das Glück der großen Dinge

53

Bundespräsident Joachim Gauck kommt nach PB

SERVICE Das

Glück der großen D

EDITORIAL Es die richtig g GUT ZUgibt WISSENsie SMS noch, von letzter Nacht FOTOSEITE 16. Nachtbusparty gang! Ein Glück. Dieser hier z FILM Die Neustarts imJuli LESESTOFF Die jungen wildenDinge, Federn oft die kleinen die ver TECHNIK Die perfekte Symbiose KALENDER Was geht wo inkritisch, Paderborn? tollküh nahegehend, IMPRESSUM schon von sich behaupten?! Genre: Drama. Bundesstart: 1 MUSIK & EVENTS

05 28 33 42 45 46 56 64

08 50 51 52 53 54

MUSIK Gewinnspiel Special TICKER Midnight Movies / Just Stu it! TICKER BBQ Skate Contest / Wissenschaftstage TICKER PBer Schützenfest / Melting Pot TICKER 20. Fun-Lauf / Gauck eröffnet Credo MUSIK Juli Juhuu

21 & Over

Drei Jungs, ein 21er Geburts Menge Fragen aufwirft – kling derselben Autorenfeder und i und im Suff: ein großer Spaß m


EDITORIAL

5

Juli Juhuu - Paderborns Monat des Jahres Sommer, Sonne, Libori, Schützenfest, Fußball und hochkarätige Gäste Freundschaftsspiel die Kanadierinnen weg, im Juli wettkämpfen sie in Schweden bei der Fußballeuropameisterschaft (Seite 34). Ein guter Grund für beide, sich neu einzukleiden und das Paderborner Fußballangebot für Frauen und Mädchen in Anspruch zu nehmen (Seite 26). Das Schöne daran ist, es gibt mal wieder nur Gemeinsamkeit. Der Mann oder Freund darf die Frau zum Fußball fahren, mit ihr zusammen die Europameisterschaft ansehen und kollektiv für das eigene Land mitfiebern. Die perfekte Symbiose eben (Seite 46). Aber es geht ja weiter. Das Paderborner Schützenfest und die fünfte Jahreszeit Libori stehen ja auch an und vereinen Freunde, Familien und Generationen. Die Welt zu Gast in Paderborn! Denn Paderborner, die über die ganze Welt verteilt leben, kommen zu ihren Wurzeln zurück und pflegen eine Tradition, die schöner nicht sein kann. Ein Event, welches wie das diesjährige Paderborner Schützenfest »verlässlich und bürgernah« ist. Euer port01-Team

Foto: Larissa Hermanowski - LH Photography

Die Vorfreude ist kaum zu toppen und erst gar nicht zu verstecken. Der »Juli Juhuu« wird der Monat der Sonne, Gäste und Emotionen. Während die Vorbereitungen laufen, einige mal eben 23 Tage ohne Essen auskommen (Seite 10), die Gartenmöbel und das Grillequipment längst wieder im Einsatz sind, bereiten sich gleich ganze Kompanien auf den Haupteinsatz am Schützenplatz vor (Seite 14). Es gilt auch gut vorbereitet zu sein, denn es hat sich hochkarätiger Besuch angemeldet. Es scheint dafür eine gute Zeit zu sein. Im letzten Monat schaute Barack Obama mit Familie in Berlin vorbei, am 26. Juli eröffnet Bundespräsident Joachim Gauck als Schirmherr die »Credo« Ausstellung in Paderborn (Seite 53). Diese wird gleich an drei Orten der Innenstadt, im Diözesanmuseum, in der Kaiserpfalz und in der städtischen Galerie, stattfinden. Unsere beiden CityFaces Luisa und Jacqueline haben sich für ihre Form der Vorbereitung inspirieren lassen. Noch im letzten Monat gastierten die Nationalmannschaft der Frauenfußballmannschaft in der Benteler Arena und fegten im


www.port01.com/paderborn

Discostoff @ Sappho

Thank God It‘s Friday @ Destino Cocktailbar


14 FERNWEH

FERNWEH

7

Mit seinen beiden Kompagnons Ben und Jakob reist der ehemalige port01-Redakteur Markus Obstmeier aus Regensburg um die Welt. Die nächsten 18 Monate lang. Sein Weiterkommen will das Trio unterwegs durch Gelegenheitsjobs finanzieren. Exklusiv für port01 berichten die Jungs von jeglichen Partys weltweit, denen sie begegnen.

Lords of Backpacking (5): (1):

Nightfever in Singapur One-Way-Tickets nach Bangkok Es war als ich auf dieViel Pirsch Wer wirSamstag sind, werNacht, wir waren, istmich unwichtig. bedeutender ist die machte. Zuerst suchte ich dieEsGem in schwer der Clubzu sagen, ob wir Frage, wer wir sein werden. ist Bar dabei Street auf.um Name war Programm, sich schreiben zu reisen oder reisen so umreihte zu schreiben. Aber das ist eine Bar auch nachunerheblich. der nächstenEntscheidend auf, voll mitist: partywületztlich Es geht los. Jetzt! tigen internationalem Publikum. Ich vermischte michPlan: mit einer die Mittel auf GeburtstagDer ohneGruppe große Locals, finanzielle einmal um die Welt jobstourAm waren. So tingelte ichwir mitinihnen weiter zum ben. 4. Februar fliegen die Freiheit. »Drei Mal One-Way »Homeclub«. demUnsere Club entstand geradein ein nach Bangkok,Vor bitte!« Reise beginnt Südost-Asien. Von kleiner Breakdance Battle, als bis wires ankamen, und Bangkok aus Richtung Süden, uns irgendwann an die ausfür 18 Singapur-Dollar war man Etappenziel drin und konnte tralische Küste spült. Nächstes ist Kanada, von dort abfeiern. DJ undRichtung MC heizten ordentlich ein, und geht es erneut Süden. Über Costa Rica und Panama ich hatte das Glück und ständig eingeladennach zu wernach Lateinamerika im Anschluss Afrika. Abenteuerden, was mit meinem kleinen Reisebudget lustige undmich Low-Budget-Backpacker können uns gerne schreiben riesig freute. So ging bis in die frühen den Morgenund mit dem Club der es freien Backpacker Zugvögeln ein Stück stunden. Die Stimmung erste Klasse, was weit mit Richtung Süden war folgen. Werde ein Gefährte, werde Teil allerdings auch für die Preise gilt. Wer in Singapur der Gemeinschaft! ausgehen möchte, löhnt für eine Flasche Vodka, Jack Daniels & Co. zwischen 200 zur undSeite: 250 SingaMächtige Verbündete stehen uns Wir werden von Joinpur-Dollarsunterstützt, und aufwärts. Heinemytrip.de überFür dieein wirkleines uns letztendlich auch gefunken 13 und für Halbe den haben. Ihr eine könnt uns des via chinesischen Unterkunft.deBiers folgen, die uns eine »Asahi«Hilfe 16. sind, Ein Euro etwa Singa- – Unterkünften große was entspricht die Buchung von1,6 – genau! pur-Doller. Jetzt kann sichstellt jederuns ausrechnen, was eine individubetrifft. Auslandsjob.de unter Anderem er gezahlt hätte, wenn er den letzten Samstagelle Blogseite zur Verfügung, und Reisebine.de öffnet uns ihr fanabend in Singapur hätte.Wir Aber Preise tastisches Netzwerkverbracht in Australien. haben auch großes Glück, hin oder her, war definitiv ein fantastischer STATravel als es traumhaft unkompliziertes Reisebüro mit im Boot Abend! mob zu haben und nicht zu vergessen, die Barmer GEK, die uns als gesetzliche Krankenkasse wesentliche Zuzahlungen zu den Reiseimpfkosten leistet. Es freut uns auch ungemein, mit Top FM und absolutradio.de zwei Radiosender mit an Bord zu haben. Last not least ist die Magix AG zu nennen, die uns ihre Deluxe-Videosoftware zur Verfügung stellt, und port01, für die wir als globale Partytester unterwegs sind.

Viele dunkle Nächte liegen vor uns. Es begleiten uns Visionen von tummelnden Massen, bunten Lichtern, verzaubernden Klängen und paradiesischen Areals, auf die wir unvermeidlich treffen werden. Seit Kurzem spüren wir von Tag zu Tag intensiver, was uns vermutlich als Erstes bevorsteht, die ersten nächtlichen Abenteuer: Thaibreak und Full Moon Party! Wir lesen uns! mob


52 MUSIK

Gewinnspiel - Special

port01 - CD Verlosung:

SonneMondSterne - X7 Compilation VERLOST

2x SMS.X7 Compilation, Klickt euch rein unter: www.port01.com Nach Nummer 1 Hits und Top10-Platzierungen in England, den USA, Deutschland, Australien, Kanada und vielen anderen Ländern greift DJ Sammy erneut die Spitze der Charts an. Für seine neue Produktion holte sich der grammy-Gewinner die Jackie Boyz sowie Lady V aus den USA ins Boot. Herausgekommen ist ein frischer DanceTrack mit absolutem Hit-Potenzial. »Shut up and kiss me« überzeugt durch positive Vibes und die eindringlichen Vocals von Jackie Boy »Los«. Auch Lady V ist Kennern der Branche keinesfalls unbekannt. Die Engländerin schrieb Hits wie »Got Dynamit« für Demi Lovato und wurde ebenfalls mit einem Grammy ausgezeichnet. Die Single »Shut Up And Kiss Me« ist seit Ende Juni im Handel erhältlich.

X-Diaries - love, sun & fun (DVD) VERLOST

2x X-Diaries – love, sun & fun, Klickt euch rein unter: www.port01.com

Das alljährliche Highlight des Festival-Sommers für alle Freunde der elektronischen Musik startet vom 9. Bis zum 11. August wieder richtig durch. Denn das SonneMondSterne Festival ist eine Institution in der deutschen Festivallandschaft und lockt jeden Sommer tausende Feierwütige ins idyllische Thüringen. Doch euer Lieblingsfestival gibt’s jetzt auch für die heimische Couch, denn niemand Geringeres als Dirty Doering und Pan-Pot haben die neue offizielle SMS. X7-Compilation gemixt! Auf die Ohren gibt’s aktuelle Tracks von Szene-Größen wie Marek Hemmann, Sascha Braemer, Lexy&K-Paul oder Marcus Meinhardt.

DJ Sammy feat. The Jackie Boyz VERLOST

2 x DJ Sammy feat. The Jackie Boyz - Sut Up And Kiss Me, Klickt euch rein unter: www.port01.com Im Urlaub ist alles erlaubt, denn alle wollen love, sun and fun! Die erfolgreiche erste Staffel der Erfolgsserie »X-Diaries« gibt es pünktlich zur Ferienzeit seit Anfang Juni im Handel. Egal ob Ibiza, Lloret de Mar, Rimini oder der Goldstrand – verfolgt die spannende Reise junger Menschen, die im Urlaub ihre ganz große Liebe treffen und unvergessliche Geschichten erleben. Wilde Strandpartys, erotische Flirts – hier gibt es kein Tabu! Euch erwarten 20 Episoden in einer 4er DVD-Box inklusive einem schicken Fan-Armband! Wer erlebt den Sommerurlaub seines Lebens und wer wäre lieber zu Hause geblieben? Das und vieles mehr seht ihr bei »X-Diaries«!


!N! N E F E R U AHR F S Y A KITNED! SEGW STRA

URF3 S E T I 2 01 LE K P T U E E B RLDC WO COS

P ON

SO

TV BY M RED

MOB

ILE

G RDIN O R 013 ETE ST. P 21.07. 2 12.— AUF FODSCUP.DE N I R WORL F MEEH SUR KIT


10 INTERVIEW

Hysterie und Hölle 23 Tage ohne Nahrung: Joey Kelly über einen schreienden Magen, die Kraft der Gedanken und Döner als ultimatives Geschmackserlebnis Einst begann seine Karriere als Spross der Kelly Family in den Fußgängerzonen der Republik. Danach füllte er mit der Musik seines Geschwister-Ensembles die größten Hallen und verdiente Millionen. Seit einigen Jahren ist Joey Kelly allerdings als Ausdauersportler in aller Munde. Ob Ironman, Marathon oder Survival, dem Mann mit dem blonden Zopf scheint keine Herausforderung zu groß. Deswegen hat er im Mai dieses Jahres etwas gemacht, das für viele schier unverstellbar wäre: 23 Tage hat Joey Kelly am Stück auf Nahrung verzichtet und dabei lediglich Wasser konsumiert. Im port01-Interview spricht Kelly über ein Experiment, das ihn an den Rand seiner Belastbarkeit trieb und erklärt, was in diesem Zeitraum mit seinem Köper passiert ist.


INTERVIEW 11

Was hast du nach 23 Tagen als Erstes gegessen und wie hat es geschmeckt? Oh, daran kann ich mich wirklich sehr gut erinnern, denn das war schon eine besondere Erfahrung. Ursprünglich wollten wir das Experiment gar nicht über 23 Tage ziehen, aber wegen meines Auftritts bei TV Total haben wir uns dazu entschlossen, die paar Tage noch draufzupacken, um während der Show mit dem Nahrungsverzicht aufzuhören. Dort hat mir Stefan Raab dann eine große Platte mit sämtlichen Leckereien aufgebaut: Torte, Schweinshaxe, Hähnchen, Burger, Fritten –Also wirklich alles, was das Herz begehrt. Aber: Das alles war kalt! Auch die Burger. Deswegen habe ich dort nur ein paar kleine Bissen genommen und mein richtiges erstes Essen folgte nach der Show bei einer Dönerbude. Während meines Experiments hatte ich sogar vorher zweimal in einer Dönerbude gearbeitet, um meine Selbstdisziplin zu testen und der Versuchung zu widerstehen. Der Döner, den ich dann als erstes Mahl gegessen habe, war unbeschreiblich gut! Wie gut Essen nach so einem Zeitraum schmeckt, ist wirklich nicht in Worte zu fassen. Alleine deswegen kann ich jedem nur empfehlen, einmal zu fasten. Zwar haben mir alle Ärzte davon abgeraten, direkt wieder normal zu essen, aber mir hat es nix ausgemacht. Auch meine Verdauung verlief völlig normal, was aber eigentlich ziemlich ungewöhnlich ist. Hast du dich beim Anblick deines eigenen Spiegelbildes erschrocken? Du sahst um mindestens 10 Jahre gealtert aus. Nein, kurioserweise finde ich immer, dass ich am besten aussehe, wenn sich mein Umfeld schon Sorgen um mich macht. Viel zu dünn war ich ja auch gar nicht, weil ich zuvor ein bisschen Übergewicht hatte. Sechs Prozent Körperfett sind eigentlich ideal, darunter wird’s kritisch und gesundheitsgefährdend. Aber klar: Meine Schweigermutter fordert mich jetzt schon zum Essen auf. Meine Familie sieht das ganz anders als ich.

Warum tut man sich so etwas überhaupt an? Dafür gibt es mehrere Gründe: Zum einen hat mich meine Schwester Patricia immer damit aufgezogen, dass ich es niemals schaffen würde so viel zu laufen ohne mir dabei Nahrung zuzuführen. Sie selbst hat vor einigen Jahren einmal für 13 Tage auf Essen verzichtet und war der festen Überzeugung, so etwas wäre nur möglich, wenn man dabei keinen Sport treibt. Zum anderen wollte ich meinen Köper entgiften und generell Kilos verlieren, weil ich über die Jahre festgestellt habe, dass ich immer dicker werde. Jetzt kann ich sagen, dass wirklich niemand Diäten à la Weightwatchers braucht, es geht einzig und allein um Selbstdisziplin. Wirklich jeder kann sieben bis zehn Tage auf Nahrung verzichten, man muss ja nicht wie ich währenddessen zwei Halbmarathons laufen, aber selbst das geht, wie ich gezeigt habe, obwohl es unglaublich kräfteraubend war. Deswegen habe ich auch darauf verzichtet, einen vollen Marathon zu laufen. Noch ein wichtiger Grund für die Aktion war die Tatsache, dass ich bald an einem Event in Italien teilnehmen werde, bei dem 330 Kilometer auf 24.000 Höhenmetern nonstop absolviert werden müssen. Jedes Kilo wäre dabei wie Gift und würde mich langsam machen. Dazu steht ein Wettkampf in Costa Rica an, wo es ums Überleben geht. Es ist einfach gut für die Psyche zu wissen, dass man unter Umständen noch länger auf Nahrung verzichten könnte, als es der Wettstreit fordert. Letztlich geht’s wie immer auch darum, die eigenen Grenzen auszutesten und die Selbstdisziplin zu schulen. Nur so weiß man, wozu der eigene Köper eigentlich in der Lage ist. Woher nimmt man die Kraft für zwei Halbmarathons, wenn man dem Körper keine Energie zuführt? Aus dem eigenen Köper! Das ist möglich, wenn auch nicht für jeden empfehlenswert. Deswegen sei an dieser Stelle betont, dass das ganze Experiment von einem Arzt, Herrn Dr. Dietmar von Bayer Leverkusen, betreut wurde. Zunächst greift der Körper auf die Fettreserven zurück. Solange


12 INTERVIEW


INTERVIEW 13


www.port01.com/paderborn

100jähriges Jubelschützenfest - Bürgerhaus Schloß Neuhaus

In Schloß Neuhaus findet das Schützenfest unmittelbar vor dem Vogelschießen statt. Die Schützen blicken dabei schon auf eine 100-jährige Tradition zurück.


www.port01.com/paderborn

Student Groove @ Residenz Club & Lounge


16 CITYFACE


CITYFACE 17

Das Rund e m uss ins Eckige Wir sind Frauen und wir können das! So und nicht anders machen es die Damen der Fußball Nationalmannschaft um Trainerin Silvia Neid den Herren regelmäßig deutlich. Bereits 2003 gegen Schweden und 2007 gegen Brasilien gewannen die Ladies den Titel der Weltmeisterschaft. Und bereits den siebten Europameisterschaftstitel nennen sie ihr Eigen. In diesem Monat starten unsere Damen erneut bei der EM, in diesem Jahr in Schweden. Wenn wir uns an den Hype und die kollektiven Dopaminausschüttung bei der Europafußballmeisterschaft der Männer im letzten Jahr erinnern, wäre ein gleiches Ausmaß an Anteilnahme und Begeisterung nur gerechtfertigt. Mit unseren beiden CityFaces »Luisa und Jacqueline« werden wir sportlich und hinterleuchten auch mal das sportliche Fußballangebot für Frauen und Mädchen im Kreis Paderborn. Der Ball ist rund, ein Spiel geht über 90 Minuten und auch die Abseitsregel ist den Frauen bekannt. Benötigt wird nur noch die richtige Ausrüstung und der richtige Ort mit Gemeinschaft zum ausleben des deutschen Nationalsports. Wann pfeift endlich der Schiri das Spiel an?


18 CITYFACE Luisa und Jacqueline sind jung, attraktive und wissen was sie wollen. »Meiner Meinung nach ist Fußball ein anstrengender Männersport. Ich finde es bewundernswert und mag es, wie stark die Frauen sind und dass sie ihren Mitmenschen und Fans zeigen, wie viel Erfahrungen und Spaß sie an diesem Spiel haben« so die junge Pianistin. Und da sie beide nichts aufhäst, kommen sie genau dem nach, was die Nationalmannschaft der Frauen ihnen vormacht. Auf zum nächsten Sportausstatter und danach direkt auf den Platz. Da bietet sich der frisch errichtete Fußballplatz (Inselbadstadion) des SC Grün Weiß an. Auf angenehmem Kunstrasen trainieren die beiden und jonglieren den Ball zwischen den aufgestellten Hütchen, wie aufgetragen. Ein Sport so richtig Spaß macht. Selbst als es richtig anfängt zu regnen, kommt keine Panik auf. Es ist eben Sport, Freizeit und Miteinander. Eine Mischung aus Körperbeherrschung, sportlicher Fitness, Taktik und gesellschaftlichem Sport. Fußball ist garantiert nicht nur Männersport!


CITYFACE 19

CITY FACES

2013


20 CITYFACE

CITY FACES

2013


CITYFACE 21


22 CITYFACE

CITY FACES

2013


CITYFACE 23

Ihr CityFace Luisa 16 Jahren Widder Gymnasiastin Offenheit & Hilfsbereitschaft Es ist ein Männersport, in dem die Frauen richtig gut sind!

Ihr CityFace gehört seit Sternzeichen Beruf Was mich auszeichnet Was ich an Fußball mag

Jacqueline 19 Jahren Löwe Industriekauffrau Kraft und Willensstärke Man kann seine Gefühle raus lassen und hat Menschen um sich herum.


24 CITYFACE

Vielen Dank an unsere Cit yFace Partner SC Grün-Weiß 1920 e.V. Schützenplatz 3 33102 Paderborn Tel.: 05251 3909670 www.gw-pb.de

LH Photography Binsenweg 18 33106 Paderborn Tel.: 05251 1474362 www.lhphotos.de


26 SPORT

Wir sind Frauen, wir können das! Fußball für Frauen und Mädchen im Kreis Paderborn Passend zur Fußballeuropameisterschaft der Frauen in Schweden, wollen wir in den eigenen Lande des Kreises Paderborn euch an die Hand geben, wo die Frau von heute und junge Mödchen im Jugendbereich kicken, köpfen und siegen können.

SC Grün-Weiß e.V. www.fussball.gw-pb.de Training der Frauen und Mädchen: Damen: Mi. und Fr. 19:00 - 20:30 Uhr Jugend U13: Di. 16:30 Uhr und Fr. 16:00 Uhr Jugend U17: Mo. 18:30 Uhr und Mi. 18:00 Uhr

Dabei schauen wir auch in die einzelnen Stadtteile, um euch vielleicht sogar direkt vor der Tür einen Gelegenheit zum trainieren zu bieten. Allen anderen sei gesagt, dass es ausreichen Bolzplätze gibt und Ahorn Sportpark sowie Soccer Jam ebenfalls Fußballflächen anbieten. but Training der Frauen: Mo. und Do., 19.30 - 21 Uhr im Inselbadstadion Jugendmannschaft nach den Sommerferien geben. TuRa Elsen http://fussball.tura-elsen.de

DJK Mastbruch 1951 http://djk-soccergirls-mastbruch.jimdo.com

Training der Frauen: Di. ab 17.30 Uhr sowie Di. u. Do. ab 19.00 Uhr Sportplatz Kleinenberg FC Dahl/Dörenhagen 08 e.V. www.fcdahl-dörenhagen.de Training der Frauen: Dienstags von 19.30 bis 21.00 Uhr Freitags von 19.00 bis 20.30 Uhr Sportgelände, Alte Poststr. 142, Hövelriege Rot-Weiss 1950 Bentfeld www.rw-bentfeld.de

Training der Mädchen: B-Jugend: Mo. 18:00 - 19:30 Uhr und Mi. 16:30 - 17:30 Uhr Kunstrasenplatz, Schatenweg

DJK Kleinenberg 1932 www.svdjk-kleinenberg.de

Training der Mädchen bis 17 (Jahrgang 1996): Montags & Mittwochs: 18:30 Uhr - 20 Uhr Traniert wird in Dörenhagen SJC Hövelriege e.V. www.sjc-hoevelriege.de

Training der Mädchen U11: Training: Di 15:30 - 17:00 Uhr Sportplatz Bentfeld


SPORT 27 SC Verne 1920 e.V. www.rot-weiss-verne.de

Training der Frauen: In Borchen trainiert die 1. und 2. Fußballmannschaft der Frauen SCC Scharmede 1919 e.V. www.concordiascharmede.de

Training der Frauen (1. und 2. Damen): Dienstag und Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr Sportplatz beim Hallenbad in Delbrück

Training der Mädchen U13: Montag, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr (Sommer) Donnerstag, 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr (Winter)

SC Borchen 1926 www.sc-borchen-fussball.de Training der Mädchen C-Jugend: Montag: 17:30 Uhr in Scharmede Freitag: 17:30 Uhr in Thüle

Delbrücker SC www.delbruecker-sc.de

Training der Frauen: SV Eintracht Paderborn e.V. www.sv-eintracht-paderborn.de Montag und Donnerstag von 19:30 bis 21:30 Uhr Sportplatz am Niesenteich, An den Lothewiesen Training der Mädchen bis U18: Dienstag und Donnerstag 17:30 - 19:00 Uhr Sportplatz Sennelager, Sennelagerstr. 169 SV Hederborn 1921/1990 Upsprunge www.sv-upsprunge.de

TuS Sennelager tus-sennelager-fussball.de

Training der Mädchen Jugend B & C: Mo. und Mi.: 18:00 Uhr - 19:15 Uhr Hederborn Arena, Salzkotten


28 GUT ZU WISSEN

GUT ZU WISSEN

SMS von Gestern Nacht … wir wissen, was du letzte Nacht getan hast! [1]

07:20 Kam heut 10 min zu spät zur Arbeit weil ich noch mal um den Block Gefahren bin um en Lied im Radio fertig zu hören :D als mein Chef nach meiner Begründung für meine Verspätung gefragt hat und ich wahrheitsgemäß geantwortet hab fing er nur an zu lachen und sagte das ist legitim :D

[2]

04:26 Könntet ihr etwas leiser sex haben? manchmal habt ich das gefühl ihr wartet extra bis ich heimkomme.. 05:04 Tja sohnemann... wird wohl zeit auszuziehen? 09:50 netter versuch :DD

[3]

23:01 die nachbarskinder haben uns zur wasserschlacht herausgefordert 23:53 Bin dabei! Warte nur noch bis das wasser kocht

[4]

09:16 Papa! Du hast mir verschimmeltes brot mit in die schule gegeben!!! ich sterbe!!!!!! 09:18 Aber bitte leise...

[5]

22:48 Was wäre ich ohne Nutella? !!! :) 22:50 Auf jedenfall nicht so dick! :D

[6]

00:22 Anagrammiert man das Wort Bundeskanzlerin, so erhält man: bankzinsenluder :-) Welch treffende Beschreibung. Und ich gehe fest davon aus, das 10% der Frauen, die ein pferd haben, schon darüber nachgedacht haben, mit ihm sex zu haben! Die Welt geht vor die Pferde :-( Aber wers mag...Grüße von Tim 00:22 Wer ist Tim? 00:24 Keine Ahnung, hatte noch 3 Zeichen frei.

[7]

19:43 hey, ich geh jetzt los! :) 19:46 schön, aber die party war gestern! >_<

[8]

15:50 Dieser Moment wenn du Nackt in Schlafzimmer rennst und rufst schatz mach dich nackig und kein schatz da ist außer der Bauarbeiter vor deinem Fenster...M der Trottel geht einfach Einkaufen und macht vorher das Rollo hoch -.-

[9]

15:37 Ich muss Montag um 1 arbeiten! Wie soll ich das denn schaffen?? 15:40 Sag du bist krank oder so 16:17 Hab gekündigt

powered by

www.smsvongesternnacht.de


Mrs.Sporty Paderborn S端d Borchener Str. 27 33098 Paderborn Tel.: 05251/8896037 www.mrssporty.de

* Bei Abschluss einer Mitgliedschaft k旦nnen Sie bis zum 31.08.2013 in allen teilnehmenden Mrs.Sporty Clubs ohne Zahlung des Monatsbeitrags trainieren. Informationen zu den dabei anfallenden Kosten unseres Startpakets und der Verwaltungsgeb端hr sowie unseren attraktiven Konditionen finden Sie unter www.mrssporty.com.

G端ltig

Mrs.Sporty Paderborn Ost Driburgerstr. 42 33100 Paderborn Tel.: 05251/6990440 www.mrssporty.de

Mitglied Nadja

is zu

und b

.08.2 bis 31

gratis e t a n 2 Mo nieren!* trai 013

J

tarten etzt s

Tel.: 05251/8896037

Gleich Angebot reservieren:


30 LOKALTERMIN

Intensivsprachkurse

Neue Sprachen entdecken und besser sprechen In der Zeit von Juli bis September 2013 finden am Zentrum für Sprachlehre (ZfS) der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn wieder Intensivsprachkurse statt. Die Kurse richten sich an alle Sprachinteressierten, also an Hochschulangehörige sowie auch interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Region. Wie jeden Sommer bietet das Programm eine große Auswahl an Sprachen und Niveaus. Ohne Vorkenntnisse können Kurse in Niederländisch, Norwegisch und Spanisch besucht werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, vorhandene Englischkenntnisse aufzufrischen, speziell das Sprechen zu trainieren. Eine besondere Chance für Neugierige bietet ein Kurs, der in die deutsche Gebärdensprache einführt. Die Gebärdensprache ist eine visuelle Ausdrucksform, die

neben den Gebärden aus Mimik, Mundbild und Körperhaltung besteht. Damit können fein differenzierte intellektuelle wie emotionale Nuancen formuliert werden. Ziel des Kurses ist, einfache Gespräche mit Gehörlosen oder Hörgeschädigten führen zu können. Latinum-Vorbereitungskurse auf drei Niveaustufen runden das Programm ab. Die Gebühren der Kurse liegen zwischen 75 und 300 Euro.und die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 begrenzt. Nicht die Anmeldefrist verpassen. Diese läuft nur noch bis zum 05. Juli. tws Universität Paderborn Warburger Str. 100 - 33100 Paderborn www.upb.de/zfs/intensivkurse

PERFORMANCE IN HÖCHSTFORM!

B&K GmbH & Co. KG

Freude am Fahren

AUTOHAUS B&K PADERBORN – Ihr Partner wenn Sie viel Wert auf eine kompetente Beratung legen. Lassen Sie Ihre Träume wahr werden. Wir helfen Ihnen gerne dabei. • BMW und MINI Verkauf Neue Automobile • Leasing, Finanzierung, Versicherung • 200 Gebrauchte Automobile immer auf Lager • B&K Classicline Programm • BMW und MINI Service • Hol- und Bringservice • Mobilitätsservice B&K GmbH & Co. KG · Stedener Feld 2 · 33104 Paderborn · Tel 05251. 13 52-0 · e-mail paderborn@bundk.de www.bundk.de


www.port01.com/paderborn

Lost for one night @ Sketch Longdrink & Cocktailbar


www.port01.com/paderborn

16. Nachtbusparty @ Padersprinter Arena


34 SPORT

Gebt euch den Kick!

A Schweden

Vom 10. bis 28. Juli verteidigen unsere RekordLadys den Europameister-Titel im Frauenfußball. Wieder mal in Schweden: Dort (und in Norwegen) kickten die Damen bereits 1997 um den Pokal, holten sich damals den bereits 4. Titel – ein gutes Omen. Inzwischen hat das Team von Silvia Neid bereits 2 WM- und 7 EM-Trophäen gesammelt! In der Vorrunde treffen unsere Mädels in der Gruppe B auf Norwegen, die Niederlande und Island. Gegen die Gastgeber können sie erst im Finale spielen, wenn beide Teams so weit kommen. Das Turnier selbst wird in sieben Stadien und Städten in Südschweden ausgetragen. Tickets kosten maximal 200 Kronen (ca. 23 Euro) pro Spiel, mit der »Follow Your Team«-Kombi (zwischen 26 und 52 Euro) könnt ihr alle Vorrundenspiele besuchen. kus

—:—

Dänemark

10. Juli 2013 - Göteborg - 20.30 Uhr

Italien

—:—

Finnland

10. Juli 2013 - Halmstad - 18.00 Uhr

Finnland

—:—

Schweden

13. Juli 2013 - Göteborg - 20.30 Uhr

Italien

—:—

Dänemark

13. Juli 2013 - Halmstad - 18.00 Uhr

Dänemark

—:—

Finnland

16. Juli 2013, - Göteborg - 20.30 Uhr

Schweden

Italien

—:—

16. Juli 2013, - Halmstad - 20.30 Uhr

Punkte

Tore

1. 2. 3. 4.

1/4 1. Gruppe A

—:—

3. Gruppe B/C

21. Juli 2013 - Halmstad - 15.00 Uhr

2. Gruppe A

—:—

2. Gruppe B

21. Juli 2013 - Växjö - 18.00 Uhr

1. Gruppe B

—:—

2. Gruppe C

22. Juli 2013 - Kalmar - 18.00 Uhr

1. Gruppe C

—:—

3. Gruppe A/B

22. Juli 2013 - Linköping - 20.45 Uhr


SPORT 35

B Deutschland

—:—

C Frankreich

Niederlande

Norwegen

England

Island

—:—

—:—

Spanien

Deutschland

—:—

England

Niederlande

Russland

Island

—:—

—:—

Frankreich

Norwegen

Punkte

—:—

—:—

—:—

Russland Spanien England

Punkte

Tore

1.

1.

2.

2.

3.

3.

4.

4.

1/2 —:—

Frankreich

18. Juli 2013 - Linköping - 20.30 Uhr

17. Juli 2013 - Kalmar - 18.00 Uhr

Sieger VF1

—:—

18. Juli 2013 - Norrköping - 20.30 Uhr

17. Juli 2013 - Växjö - 18.00 Uhr

Deutschland

Spanien

15. Juli 2013 - Linköping - 18.00 Uhr

14. Juli 2013 - Kalmar - 18.00 Uhr

Niederlande

—:—

15. Juli 2013 - Norrköping - 20.30 Uhr

14. Juli 2013 - Växjö - 20.30 Uhr

Norwegen

Russland

12. Juli 2013 - Linköping - 20.30 Uhr

11. Juli 2013 - Kalmar - 18.00 Uhr

Island

—:—

12. Juli 2013 - Norrköping - 18.00 Uhr

11. Juli 2013 - Växjö - 20.30 Uhr

Tore

Finale Sieger VF2

24. Juli 2013 - Göteborg - 20.30 Uhr

Sieger VF2

—:—

Sieger VF3

25. Juli 2013 - Norrköping - 20.30 Uhr

Sieger HF1

—:— 28. Juli 2013 - Solna - 16.00 Uhr

Sieger HF2


36 LAUFSTEG

Campus Style Juli Mit dem Juni ist das Leben in der Stadt entfesselt worden und der Juli wird Größeres bringen. Das AStA Sommerfestival hat mit traumhaften Temperaturen die Vielfalt der Festival-Sommermode auf den Campus gebracht. Jetzt im Juli harmoniert Liebe, pure Freude und Miteinander. Diese Freiheit ist modisch präsent und beliebt. but

Michelle (22) studiert International Business Studies ... spontan, offen und Frohnatur Eifrig lernt die IBSlerin vor der Bibo. Sie lernt schon Wochen vor den Klausuren und ist einfach gerne vorbereitet. Gleiches muss sie auch sein, wenn sie modisch ihrem Faible nachkommen will. Hierbei ist sie gerne gut gekleidet, aber vorrangig muss und soll es doch gemütlich sein. Den Wohlfühlfaktor sieht man ihr sofort an, den sie auch vor Klausuren hat. Vorbereitung ist einfach alles, der Rest läuft dann von allein.

Daniel (29) studiert Maschinenbau ... auf dem Weg zur Goldmedaille Seit langem das Sportlichste und sportlichste Outfit, was uns unter die Augen gekommen ist. Weltklasse, denn das ist »leben« und nicht möglicher Erwartungen anderer nachkommen. Der Mann ist auf dem richtigen Weg, bei der Ausstattung und mit dem Bike auch recht schnell am Ziel. Entspricht das schon einer Form des Maximalprinzips? Mit minimalem Aufwand gekleidet, die größt-mögliche Freiheit auf dem Fahrrad und Campus und dann noch für das CityFace angesprochen worden. Spiel, Satz, Sieg!


LAUFSTEG 37

Freya (21) studier t Spanisch & EN auf Doppel-Bachelor

... sympathisch durchgerknallt durch den Tag

Scherin (23) studiert Spanisch & GE auf Lehramt

Freya ist ein richtiges Herzchen zum gern haben mit eine gewissen Teil an gesundem verrückt ... genießt Sonne und Leben auf dem Campus sein. Ihr Name ist Programm, denn sie mag es modisch »frey« [frai] und luftig. Im mintfarbigen, Altpersische oder arabische Wurzeln verrät uns dünnen Sommerkleid fühlt sie sich wohl und lebt jedenfalls der Name eines südländischen Feuihre Freiheit. Sie liebt Kleider und dazu gerne ers mit viel Freude, welches über den Campus auch hohe Schuhe. Doch bei all dieser Form von brennt. Passend zu ihrem Typ ist auch ihr Stymodischen Etikette ist sie in erster Linie Mensch ling in Schwarz und Braun gewählt. Sandaletten, und absolut lebensfroh. Das Gute daran? Es eine kurze Leggings und ein Oberteil für schultersteckt schlagartig an. Bitte steigen Sie ein, das freies Sonnenbaden unterstreicht rassiges Feuer zu passenden Temperaturen. Leben geht volles Programm nach vorne! Los! Ihr Name bedeutet übrigens »süß, charmant, angenehm«. Das kommuniziert sie schon alleine modisch und menschlich. Zusammen mit Freya ein unschlagbar witziges Duo.


38 LAUFSTEG LAUFSTEG

Pimp your Style Accessoires zum Verlieben Es sind die kleinen Dinge, die das Leben ausmacht. Oder wie heißt das gleich noch? Tatsächlich könnte dieser Spruch auch für manch ein Outfit gelten. Denn Accessoires sind die Dinge, die den Klamotten erst richtig Leben einhauchen. Egal, ob man sich morgens nun von Kopf bis Fuß durchgestylt oder in Hetze das schlichte Outfit aus dem Schrank gekramt hat – durch Schmuck, Schuhe und Tasche profitiert jeder Look. Dieses Jahr gibt es ein paar besondere Hingucker in den Shops und Regalen zu verzeichnen, die port01 euch auf keinen Fall vorenthalten will.

Das lässt tief blicken

Ok, Mädels, es ist offiziell Zeit zum Aufräumen! Beim neuesten Taschentrend geht das wohl nicht anders. Denn wer hier weiterhin den halben (chaotischen) Hausstand mit sich rumträgt, fällt auf. Die kleinen Schönheiten von Taschen sind nämlich allesamt durchsichtig oder scheinen zumindest durch. Das heißt rigoros Ausmisten und auf das nötigste beschränken. Die meisten Kreationen sind eindeutig nicht für den Alltag, sondern zum Ausgehen gedacht. Zwischen

zwei Varianten können Shopping-Victims wählen. Entweder man greift zur harten Plastikschale wie beispielsweise bei den Modellen von Stradivarius und Choies oder man setzt eher auf die weiche Plastikvariante. Beides ist übrigens sowohl in Knallfarben als auch in wirklich durchsichtig erlaubt! Feststeht: Alle Ausführungen sind absolut Trend. Besonders die Stars und Sternchen in Hollywood stehen auf den transparenten Look. Naja, auf dem roten Teppich kommt man eben gut mit überschaubarem Gepäck aus!

von links nach rechts: Tasche von Chois, 47 Dollar, choies.com / Tasche von Charlotte Olympia, 765 Euro, über mytheresa.com / Tasche von Stradivarius, 30 Euro, stradivarius.com / Tasche von Zara, 26 Euro, zara.com

Schnall dich an

Ein bisschen Glamour gefällig? Mit den neuen Riemchen-Sandaletten gar kein Problem. Einzige Voraussetzung: Die neuen Trendteile müssen einen vernünftigen Absatz (8 cm und mehr) vorzeigen können und, ganz wichtig, sie dürfen nur zwei schlichte, recht schmale Riemchen haben. Ansonsten sind der Phantasie und dem

Geschmack keine Grenzen gesetzt. Ob schwarz mit Nieten, wie das Exemplar von Bagatt, oder mädchenhaft mit pinken Highlights von Buffalo. Hauptsache, die Form stimmt. Die Schühchen haben übrigens einen Riesenvorteil im Vergleich zu Pumps und Co. Durch das Riemchen am Fußgelenk ist der Gang in den recht hohen vergleichsweise sicher zu meistern. Achso, aber


LAUFSTEG 39

nicht vergessen: Selbst der schönste Sommerschuh verliert seinen Reiz, wenn die Füße nicht

top aussehen. Also lieber regelmäßig checken, ob da unten noch alles hübsch ist!

von links nach rechts: Sandaletten von Buffalo, 50 Euro, buffalo-shop.de / Sandaletten von Buffalo, 100 Euro, buffalo-shop.de / Sandaletten von Bagatt, 100 Euro, über zalando.de / Sandaletten von French Connection, 100 Euro, über zalando.de / Sandaletten von Unisa, 100 Euro, über zalando.de

Es wird eng

Groß, schwer, eng – so lässt sich wohl am besten beschreiben, wie die Ketten diesen Sommer auszusehen haben. Der Trend verabschiedet sich also von allzu weit nach unten hängendem Klimbim und stürzt sich auf metallene XXL-Ausführungen, die möglichst eng am Hals liegen.

Die großen Ketten sind wunderbare Begleiter für straighte Outfits. Das heißt, Blümchenkleid und Co. müssen warten, wenn diese dicken Trendteile aus dem Schrank wollen. Also lieber mit unifarbenen Klamotten kombinieren und die außergewöhnlichen Ketten ihren Job tun lassen. Blicke gibt es so schon genug, keine Sorge!

von links nach rechts: Kette von H&M, 10 Euro, hm.com / Kette von H&M, 7 Euro, hm.com / Kette von Asos, 20 Euro, asos.com / Kette von Mango, 30 Euro, mango.com

Schick wie Opa

Ja, zugegeben: Die Modewasser sind tief. Konnte ja keine ahnen, dass Treter, wie Opa sie gerne trägt, in dieser Saison zum Übertrend lancieren. Aber werfen wir doch einmal einen Blick auf die neuen Teile: Es sind also Slipper, über die alle Welt spricht und die schon ganz Hollywood im Schrank stehen hat. Flach, ziemlich geschlossen und in allen Farben und Materialien erhältlich. Klingt doch gar nicht so übel. Wenn das Sommerwetter also mal nicht mitspielt,

sind Slipper absolut vertretbar. Zur Jeans oder Shorts, ganz egal. Schwierig wird’s in Kombi mit Kleidern. Überhaupt sei gewarnt: Dadurch, dass die Schuhe ziemlich weitgeschlossen sind, werden (nackte) Beine optisch ein wenig verkürzt. Wer also eher zu kurze als zu lange Beine hat, der ist mit offeneren Schuhen wie Ballerinas besser beraten. Die strecken! Text: Anna Rüschhoff


40 HOROSKOP


HOROSKOP 41


FILM 42 FILM

Filmstarts im Juli Ich – einfach unverbesserlich 2

Gute Unterhaltung für die ganze Familie kann so einfach und auch lustig sein. Auch der zweite Teil von »Ich – einfach unverbesserlich« tritt diesen Beweis an und besticht durch irrwitzige Komik und sehr viel Liebe zum Detail. Daumen hoch! Genre: Animation. Bundesstart: 04.07.2013 (Universal)

Die Unfassbaren – Now You See Me

Uiuiuiuiuiuiui, nicht schlecht. Ziemlich neu. Irgendwie seltsam, aber auf eine coole, schnelle Art. Und – absolut unfassbar. Moderne, actionreiche und dennoch ziemlich schlaue Unterhaltung kommt mit diesem, übrigens perfekt besetzten Illusionisten-Thriller-Krimi-Blockbuster. Mehr davon! Genre: Thriller. Bundesstart: 11.07.2013 (Concorde)

Das Glück der großen Dinge

Es gibt sie noch, die richtig guten Filme, die mit Tief- statt Schleudergang! Ein Glück. Dieser hier zeigt: Wenn eine Familie zerbricht, sind es oft die kleinen Dinge, die vergessen werden. Herzzerreißend, wirklich nahegehend, kritisch, tollkühn und gänzlich unkitschig – wer kann das schon von sich behaupten?! Genre: Drama. Bundesstart: 11.07.2013 (Pandastorm)

21 & Over

Drei Jungs, ein 21er Geburtstag und ein Morgen danach der ne ganze Menge Fragen aufwirft – klingt nach Teenie-Hangover, stammt auch aus derselben Autorenfeder und ist fast genauso lustig. Im Ernst, in Nadja und im Suff: ein großer Spaß mit vielen erstaunlich frischen Gags. Genre: Komödie. Bundesstart: 11.07.2013 (Falcom)

Kindsköpfe 2

Manchmal kriegt man tatsächlich noch genau das, was auf der Verpackung steht: Die Kindsköpfe sind auch im zweiten Teil wahlweise grandios lustig oder eben einfach nur peinlich. Es gilt daher: Wer den ersten mochte, wird den zweiten lieben. Alle anderen gehen kopfschüttelnd am Kinosaal vorbei. Genre: Komödie. Bundesstart: 18.07.2013 (Sony)


FILM FILM 43

Mr. Morgan’s Last Love

Stark. Bittersüß. Und auch ein bisschen lebensnah. So oder so ähnlich ist die Geschichte eines einsamen amerikanischen Witwers in Paris, der durch die Zufallsbekanntschaft mit einer freimütigen, hübschen und impulsiven Französin seinen Lebensmut zurückgewinnt. Vorsicht: Kann was verändern. Genre: Drama. Bundesstart: 18.07.2013 (Senator)

Wolverine: Weg des Kriegers 3D

Kein Plan wie es den anderen Menschen geht, aber ich kann den Jackman einfach nicht ernst nehmen, ich mach mir fast in die Büchs’, wenn der Bursche versucht ernst und böse zu gucken. Aber neu ist immerhin: die Koteletten der Nation sind jetzt alt und verletzlich. Genre: Action. Bundesstart: 25.07.2013 (20th Century)

The Company You Keep

Robert Redford macht gefährliche, unbequeme, aber zumeist sehr gute Filme. Auch dieser gehört dazu, der eine Akte der amerikanischen Geschichte aufmacht, welche so manch stolzem Patrioten den Marshmallow im Halse stecken lassen wird. Absolut empfehlenswert. Genre: Thriller. Bundesstart: 25.07.2013 (Concorde)

Unplugged: Leben Guaia Guaia

Ganz selten schafft es eine Doku in dieses kleine Potpourri. Aber »Unplugged: Leben Guaia Guaia« zeigt auf sehr besondere Art und Weise was passiert, wenn zwei junge Musiker mit dem Fahrrad durchs unser Land fahren und überall spielen, wo sie nicht dürfen. Gegen diese Jungs sind wir alle Warmduscher! Genre: Dokumentation. Bundesstart: 11.07.2013 (W-Film) Text: Tim Wache


44 FILM Vielleicht empfehlen wir Michael »Geis« Geithner (25) für die amtliche Nachfolge von Terry Gilliam, Martin Scorsese und die Wachowski-Brüder in Personalunion. Frühestens jedoch nach Abschluss seines Studiums der Film- und Fernsehregie an der HFF »Konrad Wolf« in Potsdam-Babelsberg. Bis dahin muss er für euch die Werke seiner künftigen Kollegen sezieren.

Die Unfassbaren – Now you see me Vor etwa 100-200 Jahren, als Reisen noch den Reichen vorbehalten war, als man sich gerade den Schulunterricht erkämpfte und Zeitungen mit Geschichten aus der ganzen Welt noch etwas revolutionär Neues waren, da galten Zauberer wie Wesen aus einer anderen Welt. Mit exotischem Bühnenbild, Apparaten und Geschichten vom anderen Ende der Erde, versetzten sie ihr Publikum mit einfachen Tricks in Stauen und Entsetzen. Heute ist das Kino so ein magischer Ort, an dem Helden geboren, Banken ausgeraubt und die Beute unter allen verteilt werden, wo die Zuschauer alles um sich herum für ein paar Stunden vergessen können. »Die Unfassbaren« holt die Zauberer in Starbesetzung auf die Leinwand in einem klugen Popcornkinostreifen.

nicht der Gesuchte zu sein; und Thaddeus Bradley (Morgan Freeman), der alle Tricks fürs Fernsehen verrät, weiß nicht, was vor sich geht. Eine actionreiche und intelligente Verfolgungsjagd zwischen Polizei und Zauberern beginnt, wie man sie seit »The Prestige« vermisst hat.

Die vier »Horsemen« sind ein bunter Haufen ambitionierter Magier, die gemeinsam eine Bank ausrauben: Der Straßenzauberer Atlas (Jesse Eisenberg), der Mentalmagier Merritt (Woody Harrelson), die Entfesslungskünstlerin Henley (Asla Fisher) und der Uri-Geller-Verschnitt Jack (Dave Franco) bringen ihren großen Coup auf die Bühne und leeren den Tresor einer Pariser Bank vor staunendem New Yorker Publikum, auf dass die Scheine am Ende der Show herunterregnen. Das ruft das FBI und Interpol auf den Plan, wobei auch deren beiden Spitzenagenten (Mark Ruffalo und Melanie Laurent) den Dieben nichts nachweisen können. Wer steckt also dahinter? Auch ihr Förderer Arthur Tressler (Michael Caine) scheint

spielt und zaubert immer wieder mit seinem Publikum und das macht mit ein paar Freunden neben sich noch mehr Spaß, als allein vor dem Fernseher. »Die Unfassbaren – Now you see me« ist ein unglaublich gut besetzter Film, der als Popcornkino im besten Sinne daher kommt und eine spannende Geschichte erzählt, die ihr Publikum verzaubern kann, wenn es das will. Mitmachen lohnt sich.

Doch »Die Unfassbaren« ist kein einfacher Zaubererfilm, sondern erinnert vielmehr an die »Heist«-Movies wie »Ocean‘s 11-13«, nur dass die Zauberer hier noch viel überlegener sind, als die Gangster anderer Filme. Hin und wieder nimmt das dem Film die Spannung, denn wer kann schon einen Zauberer austricksen? Ob die Polizei es dennoch schaffen kann und wer hinter allem (und warum) steckt, dass darf nur der Film selbst verraten. Ein Gang ins Kino lohnt sich, denn der Film

startt star

»Now you see me« Start: 11.07.2013 Länge: 115 Minuten Regie: Louis Leterrier Weitere Darsteller: Common, Michael Kelly


LESESTOFF 45

Die jungen wilden Federn Das Klischee eines Schriftstellers ist klar gezeichnet: Urnensessel, Rauschebart, Pfeife und Mundwinkel und hier und da ein bisschen Alkohol. Dass dieses Bild mit der Realität nur wenig zu tun hat, belegt das große Spektrum junger Literatur. Wir haben euch ein buntes Potpourri von Büchern zusammengestellt, deren Autoren nicht älter als 35 Jahre sind. Besonders viele Junge Autoren lassen sich im Fantasy-Genre finden. So auch Sarah Crossan. Die junge US-Amerikanerin hat in »Breathe – Gefangen unter Glas« (dtv) ein Weltuntergangsszenario konstruiert, indem das Überleben mangels Sauerstoff nur noch unter einer Glaskuppel möglich ist. Doch die wenigen Überlebenden unter der lebenspendenden Käseglocke sind alles andere als friedlich. Rebellen wollen die Allmacht von Breathe, den Betreibern und Eigentümern der Kuppel, beenden. Der Plot entwickelt sich rasant und zieht Protagonist und Antagonist in eine fast epische Auseinandersetzung. Der typische Kampf zwischen Gut und Böse, Alina und Quinn, gipfelt in einem futuristischen High Noon. Sarah Dessens »Zu cool für dich« (dtv) ist hingegen ein Abbild des Hier und Jetzt. Bindungslosigkeit und Gefühlsarmut sind Kennzeichen der industrialisierten westlichen Hemisphäre. Lieben, entlieben, wieder verlieben. Bloß keine zu tiefen Gefühle aufkommen lassen. Genau das ist Remys Lebensphilosophie. Doch bei Dexter klappt ihr Vorhaben nicht, obwohl er alles andere als ein Traum-

mann ist. Dieser Dexter verschwindet einfach nicht aus Remys Leben, und ehe sie es sich versieht, steckt sie mittendrin in dem Gefühlswirrwarr, das sie sonst so sorgfältig gemieden hat. Eine flott geschrieben Geschichte und am Puls der Zeit. Kurt Cobain, Jimi Hendrix und nicht zuletzt Amy Whinehouse. Der Klub 27 ist genauso groß wie illuster. Kim Frank, Ex-Frontman der Pop-Combo Echt, hat ein Buch mit vielen autobiographischen Zügen über Mika geschrieben. In »27« (rororo) navigiert der Musiker geradewegs auf den Tod zu. Das Bewusstsein, niemand zu sein, treibt ihn dazu, jemand gewesen sein zu wollen, und er tut alles, um seinen selbst auferlegten Fluch zu erfüllen. Er wird einer der Großen, eine Ikone, lebt ein Leben, das er nicht mehr kontrollieren kann, das unaufhaltsam auf sein Ende zusteuert. Er wird gewesen sein. Wird dazugehören. Er wird mit 27 sterben. Ein japanischer Sektierer verübt einen Giftgasanschlag auf die U-Bahn. Doch was verbindet ihn mit dem Jazzfan in einem Tokioter Plattenladen? David Mitchell hat mit »Chaos« (rororo) ein phantastisches, voller Irrwitz und Situationskomik steckendes Buch geschrieben, mit praller Sinnlichkeit; gleichzeitig dirigiert er den Leser äußerst diszipliniert durch den zunächst undurchdringlich scheinenden Dschungel eines Romans in neun Teilen. Und das sind neun Stationen einer Weltreise, die in Japan beginnt, über Hongkong, Rotchina, die Mongolei, St. Petersburg, London und Irland bis in die USA führt. kor


46 TECHNIK

Die perfekte Symbiose aus alten Ideen und neuer Technik Nicht alles was alt ist, muss als ausgedient und überholt abgestempelt werden. Viele Entwicklungen waren einfach ein wenig ihrer Zeit voraus, sodass die Umsetzung damals als kaum mehr als eine nette Idee betitelt werden konnte. Die Vorteile des aktuellen Stands der Technik sind hochwertigere Materialen, kleinere Bauweisen, leistungsstärkere Hardware und gesammelte Erfahrungen, die die Ideen von einst endlich in (annähernd) perfekter Art und Weise umsetzbar machen. Hier eine kleine Auswahl. Vielleicht beeinflussen wir die eine oder andere Kaufentscheidung. Viel Spaß beim Stöbern! mb

Razer Blade Trotz des erfolgreichen Kreuzzugs der Tablet PCs gegen die vermeintlich ausgestorbene NotebookTechnologie wagt sich der Hersteller Razer mit dem leistungsstarken Blade in den Kampf. Das nur knapp zwei Kilogramm schwere Notebook mit 14,3 Zoll-Display hat schweres Geschütz aufgefahren. Ausgestattet mit einem Intel i7 Quadcore-Prozessor, acht Gigabyte Arbeitsspeicher und einer GeForce GTX 765M mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und standardmäßig mit einer 128 Gigabyte SSD ausgerüstet. Erste Tests mit dem Hardware fordernden Game »Crysis 3« zeigen erstaunliche Leistungsfähigkeit. Dabei ist das Blade mit nur knapp 17 Millimeter noch flacher als das Macbook. Dies gelang durch eine neue Architektur und Überarbeitung der Hitzeableitung. Ultradünnes 14 Zoll Notebook für den Gamingeinsatz mit i7-Quadcore, SSD und GeForce 765M Preis im Handel: 1799 US Dollar (zum Zeitpunkt der Redaktion noch kein Deutschlandvertrieb)

Blackberry Q10 Fehlende Innovationen, Versäumnisse am Markt und kaum Aufsehen erregende Experimente sorgten beim Hersteller RIM für rote Zahlen der früher im Businessbereich führenden BlackberrySparte. Mit dem neuen Betriebssystem OS 10 und »back to the roots«-Modellen scheint der Weg zurück in die Manager- und Vielschreiberhände zu gelingen. Besonders heraus sticht das Q10, das mit der perfekt gestalteten QWERTZ-Tastatur und 3,1 Zoll Touchscreen die optimale Verbindung von bewährtem Design und neuem Innenleben verbindet. Die Bedienung ist nach ersten Tests teilweise sogar einfacher als bei Android und das Tippen geht so flink von der Hand wie auf einer üblichen PC-Tastatur. Im Vergleich mit Samsungs Galaxy S4 und Apples iPhone 5 ist der Browser zwar minimal langsamer, dafür sind Sound, Handhabung und Akkulaufzeit aber vorzeigbar. Smartphone mit Tastatur und Touchscreen, internem Speicher und 8MP Kamera Preis im Handel: ca. 550€ (ohne Vertrag, gefunden über amazon.de)


TECHNIK 47

Philips Gaggia Classic RI9303 Wer wirklich Wert auf echten Kaffeegenuss legt, wird mit einer handelsüblichen Maschine mit der einfachen Pad-Technologie wohl kaum die Erfüllung finden. Alternativ werden derzeit Kaffeevollautomaten in so ziemlich jeder Größe und jedem Preissegment angeboten. Zwar ist hier der Genuss schon eher gegeben, dafür fehlt dann in der Küche jede Menge Platz. Das Mittelding ist schon vor vielen Jahren – zumindest für den privaten Gebrauch – zu Unrecht in Vergessenheit geraten. Philips belebt anlässlich des 75. Jubiläums der Traditionsmarke Gaggia die Siebträger-Maschinen für echten italienischen Espresso zu neuem Leben und Lieben. Mit viel Druck (15 bar!), Magnetventil, Messing-Siebträger und einem großen Wassertank ist der perfekte Espresso nach italienischer Art mit perfekter Crema im Handumdrehen zubereitet. Im ansprechenden Edelstahl-Design und klaren, klassischen Linien und Formen passt das kompakte Gerät auf den Platz der angestaubten Kaffeemaschine. Gemahlene Bohnen und spezielle E.S.E.-Pads sorgen für den anspruchsvollen Genuss. Den perfekten Michschaum gibt es durch den Parancho sozusagen als Sahnehäubchen oben drauf.

Siebträger Espresso-Maschine mit 15 bar Druck und Magnetventil für Bohnen und spezielle Pads Preis (UVP): 329,99 Euro

Philips Avance Collection Tischgrill Tischgrills waren bis heute eher die vermieterund nachbarfreundliche Alternative zum richtigen Grill als eine ernstzunehmende Konkurrenz für Kohle, Rost und rauchiges Aroma. Wer jedoch auf das feurige Grillerlebnis verzichten kann/ muss, der sollte sich die Philips Avance Collection genauer ansehen. Der innovative Tischgrill ist durch schnelles Aufheizen, Antihaftbeschichtung, spülmaschinenfester Grillplatte mit ebener und geriffelter Fläche, verstellbarem Thermostat und schräger Grillposition für das Ablaufen des überschüssigen Fettes absolut für Balkon und Wohnzimmer geeignet. Ohne fettige Dämpfe und Rauchentwicklung, wird das Grillgut durch die Aromainfusor-Technologie dennoch mit natürlich rauchigem, Kräuter- oder Weinaroma aufgewertet. Dafür sind zwei kleine Aussparungen unter der Platte vorhanden, die z.B. mit Tyhmian und Rosmarin oder einem kräftigen Rotwein befüllt werden. Auch die Grillmethode mit heißem Dampf ist sehr schonend und die Gefahr von giftigen Dämpfen durch Fette wird maximal reduziert. Das hat zwar seinen Preis, allerdings sorgt die durchdachte Konstruktion für geringen Reinigungsaufwand und langlebigen Genuss von Fleisch, Fisch, Gemüse und allem, was das beigelegte Rezeptbuch noch vorschlägt. Tischgrill mit heißem Dampf und Aromainfusor für schonendes Grillen drinnen und draußen Preis (UVP): 129,99 Euro Text: Marcus Busch


SPIELE 48 SPIELE

Der größte Feind des Menschen … Ein gesundes Feindbild belebt die Spielekultur. Fiese Bösewichte mit übernatürlichen Kräften, wahnsinnige Wissenschaftler, skrupellose Gangsterbosse, übergeschnappte Diktatoren und verachtete virtuelle Fussballclubs sorgen für Einigkeit an der Gamerfront. Im Juli wollen wir davon allerdings ein Stückchen abweichen und zeigen eine Auswahl an aktuellen Games, in dem der Mensch dem Menschen größte Gefahr darstellt. Ganz nach dem Ausspruch des Philosophen Thomas Hobbes, der einst sagte: »Der Wolf ist dem Menschen der Mensch« (»lupus est homo humini«).

Moto GP 13

Plants vs. Zombies 2

Auch wenn wohl nur wenige auf die aktuelle Auflage gewartet haben, ist uns ein Blick auf die lizenzierte Rennsimulation allemal wert. Zumal es sehr selten geworden ist, dass das komplette Starterfeld, die offiziellen Parcours und die SponsorenLogos enthalten sind. Auch sind alle Fahrer und Teams aufgerufen worden, sich an der Entwicklung zu beteiligen. Das spornt die rennsportbegeisterten Fans natürlich umso mehr an. Der Blick aus dem Cockpit vermittelt durch realistische Physik und spürbare Unebenheiten im teuren Asphalt ein sehr nahes Rennerlebnis. Diese Ansicht vom Helm der Fahrer wird in vielen anderen Rennsimulationen schmerzlich vermisst. Dafür bietet die Umgebung allerdings kaum beeindruckende Perspektiven. Eigentlich spielt das auch kaum eine Rolle, denn die Fahrerei auf einem der Höllenräder erfordert etwas Übung und viel Konzentration. Jedes Verpassen des Bremspunktes und jedes Verlassen der Ideallinie kostet Plätze. Das provoziert gerade am Anfang selbstverursachten Frust …

Wenn ein einzelner Wahnsinniger mit der Hilfe von selbstgezüchteten Pflanzen mit Bewusstsein und naturgegeben Waffen Zombies aus seiner beschaulichen Wohngegend abhält, dann kann das nur »Plants vs. Zombies« sein! Der zweite Teil ist monatelang verschoben worden, die Facebook-Offensive missraten und so kommt der Titel vorerst nur für iOS und PC. Der Import auf andere Plattformen ist womöglich nur eine Frage der Zeit. Der Zusatztitel: »It’s about time« beschreibt die Veränderungen zum Vorgänger. Zeitreisen im verbastelten Wohnmobil und Kämpfe an neuen Orten und in anderen Varianten sind zu erwarten. Allerdings sind die News spärlich gesät, sodass bis zum Release nur spekuliert werden kann. Als netter Zeitvertreib bei langem Spielspaß mit unterschiedlichen Spielarten ist das Game allerdings recht teuer angesetzt. Sich selbst im Weg steht hier, wer allzu ungestüm und bei den niedlichen Grafiken von einem einfachen Spiel für Kleinkinder ausgeht.

Publisher: Milestone Preise im Handel: ab ca. 39 Euro (PC, PS Vita) ab ca. 50 Euro (PS3, Xbox 360)

Publisher: Electronic Arts Preise im Handel bzw. App Store: ab 21 Euro


SPIELE 49 SPIELE

The Swapper

The Last of Us

Schon einmal was von Puzzle-Plattformern gehört? Nein? Nicht schlimm, wir bis dato auch nicht. »Swapper« ist ein solches in 2D und wurde in der Indie-Ecke von Facepalm entwickelt. Auf einem düsteren, verlassenen und mit Hindernissen gespickten Raumschiff findet ihr euch

Leider fehlt uns hier einfach Platz, um diesen wohl letzten Exklusivtitel für die PS3 ausführlich zu beschreiben. Daher die Kurzvariante des beeindruckenden und Spuren hinterlassenden Endzeitspiels. Vor vielen Jahren ist eine Pilzinfektion ausgebrochen, die die Menschheit

in der Rolle eines vermeintlichen Einzelkämpfers wieder, der über nur eine einzige Waffe, oder besser ein einziges Werkzeug verfügt. Mit diesem könnt und müsst ihr euch selbst klonen um Türen zu öffnen, Löcher zu überwinden, Abhänge zu erklimmen und Mechaniken auszulösen. Klingt weniger fesselnd als es tatsächlich ist. Auch weil die Stimmung in nahezu kompletter Dunkelheit mit nur dem Hauch eines Taschenlampenstrahls sehr beklemmend wirkt und das Ziel daher möglichst schnell erreicht werden will. Zusätzlich zur bedrückenden Grundstimmung werden philosophische Diskussionen zum Thema Klonen angeregt. Wenn man sich klont, überträgt sich dann der Geist? Dürfen Klone zum Überleben eines Einzelnen geopfert werden? Das alles rundet ein Game ab, das so außergewöhnlich ist, dass es schon nach wenigen Minuten seinen Bann über den Spieler gelegt hat. Da maximal vier Klone gleichzeitig möglich sind, ist das Spiel teilweise so knifflig, dass Gedankenpausen unerlässlich sind.

dezimiert und der Natur ihren Freiraum zurückgegeben hat. Übrig geblieben ist eine wunderschöne, technisch umwerfende Umgebung aus Flora und Fauna, ein paar versplitterte Gruppen Überlebender und eine Hand voll Mutierter. In dieser Welt, die zwischen absoluter Ruhe, Friedlichkeit und urplötzlicher, überlebenswichtig roher Gewalt schwankt, treffen Joel und die 14-jährige Ellie aufeinander. Zwischen ihnen entsteht eine tiefe Verbindung, die den Spieler realistischer in die Endzeit eintauchen lässt, als jeder Kinofilm! Ziel der beiden ist ein Lager von Überlebenden, die aus Ellies immunem Erbgut ein Gegenmittel zur Rettung der Menschheit entwickeln wollen. Emotional gesehen entstehen viel zu oft so erschütternde Situationen, in denen Entscheidungen getroffen werden müssen, die in der alltäglichen Realität von Gamern zum Glück nicht gefällt werden müssen.

Publisher: Facepalm Games Preis im Handel: 13,99 Euro über Steam

Publisher: Sony Preis im Handel: ab ca. 57 Euro Text: Marcus Busch


50 TICKER

Filigrane Fingerfertigkeit Just Stu it!

Fürchtest du die Dunkelheit? UCI Midnight Movies Wenn Licht zu Schatten und Schatten zur Dunkelheit wird, schlägt in der UCI Kinowelt die Stunde der Midnight Movies. Midnight Movie zeigt Filme, die normalerweise nicht ihren Weg ins Kino finden...Wahre Shockbuster aus den Bereichen Horror, Mystery, Martial Arts, Thriller und Mega-Action - sogar noch vor oder parallel zum DVD-Start. Das besondere Programm für nervenstarke Filmfans auf der Suche nach dem ultimativen Kick - präsentiert von Nuclear Blast, die Nr. Eins in extreme music, deadline, dem Filmmagazin und dem DVD-Magazin. tb Jeden Freitag im Juni ein neuer Shocker: 05. Juli: Dark Beach - Insel des Grauens 12. Juli: Cyrus - The Highway Killer 19. Juli: Hunting Season 26. Juli: Strippers vs. Werewolves UCI Midnight Movies 05., 12., 19., 26. Juli um 23:00 Uhr UCI Kinowelt Kamp 30-32 33098 Paderborn www.uci-kinowelt.de

Connaisseur mit Stil und Deepness - so würde wohl ein Gast, der gerade einen Club verlässt den Sound beschreiben, der gerade über die PA in seine Ohren drang. Fünf Minuten später beim nächsten nassgeschwitzten, ins Dunkel flüchtenden Partygänger wäre es wohl »Hammersound - der Junge hat Soul!« Stu Patrics gehört zu den vielseitigsten Performern unserer Zeit. Er erfasst Stimmungen, analysiert und reizt das eben analysierte bis zum extatischen Horizont aus. Seine treuen Fans verdankt Stu Patrics nicht zuletzt seinen zahlreichen Projekten und Residencies, sondern vor allem seinen Releases und Remixen auf diversen weltbekannten Labels wie Moodmusic, Save Room Recordings, Pooledmusic oder four:twenty. Sein musikalisches Talent, sein Sinn für filigrane Fingerfertigkeit am Set Up und seine sympathische Art bringen ihn nun nach Paderborn. Getreu seinem Motto: Just Stu it! resi LMSYP mit Stu Patrics (Moodmusic) 06. Juli um 23:00 Uhr Residenz Club & Lounge Marienplatz 1-3 33098 Paderborn www.r-esidenz.de


TICKER 51

PBer Wissenschaftstage Forschung beginnt im frühen Alter

16. Grill‘n‘Skate Sunny tricks, skills, freestyle Wer hat sich damals nicht von seinen Eltern ein Skateboard gewünscht? Skaten ist nach wie vor hoch aktuell und wird immer sportlicher. Der Paderborner Asphaltsurfer e.V präsentiert euch dieses Jahr den 16. Paderborner BBQ Skateboardcontest mit Streetskating in den Gruppen A/B/C und Best Trick am Samstag ab 11:00 Uhr und Freestyle Skateboarding am Sonntag ab 12:00 Uhr. Dazu gibt es Zeltmöglichkeiten, Musik durch einen DJ, kühle Getränke, warmes Essen und bestimmt wieder sonniges Wetter. Das tolle an dem Event ist, dass es Unterhaltung für die ganze Familie ist. Auch unter den Skatern fahren die Kleinen und Großen. An frischer Luft, bei warmen Temperaturen und der richtigen Verpflegung ein empfehlenswertes Event. pm 16. BBQ Paderborner Skateboard Contest & Freestyle Contest 06. - 07. Juli um 11:00 Uhr Skateanlage Goldgrund Im Goldgrund 33100 Paderborn www.skaten-paderborn.de

Können Physik und Chemie, Mathematik und Informatik für Kinder spannend sein? Die Antwort auf diese Frage liefern auch in diesem Jahr wieder die Paderborner Wissenschaftstage vom 6. Juli bis zum 10. Juli 2013. Fünf Tage lang präsentieren die Stadt Paderborn, das Heinz Nixdorf MuseumsForum und die Universität Paderborn Wissenschaft zum Anfassen und wollen so Kinder im Kindergartenund Grundschulalter für Wissenschaft und Forschung begeistern. Der bekannte Fernsehmoderator Ralph Caspers moderiert die Auftaktveranstaltung vor dem Rathaus und präsentiert ein vielseitiges, spannendes und informatives Angebot. Entdecken können die Besucher der Wissenschaftstage beispielsweise, dass Forschung nicht erst an den Universitäten, sondern bereits an den Grundschulen beginnt. Drei spannende Tage voller Experimente, Unterhaltung und Spaß erwarten die Besucher. as 4. Paderborner Wissenschaftstage 06. - 10. Juli Heinz Nixdorf MuseumsForum Fürstenallee 7 - 33102 Paderborn www.hnf.de


52 TICKER

Locally international, Baby! Hot, Hot, Melting Pot

PBer Schützenfest 2013 Verlässlich und bürgernah Erst ärgern alle einen Vogel und dann trinken sie darauf. So könnte man sicherlich auch das Schützenfest beschreiben. Doch steckt bedeutend mehr Tradition und Stadtleben in einem solchen Fest, als oft angenommen. Im Mittelalter mussten sich einige Städte noch selber vor Plündererbanden schützen. Die Schützenvereine waren damals die Bürgerwehr. Heute wird lediglich die Tradition fortgesetzt und der ganzen Familie ein harmonisches Fest mit viel Unterhaltungswert geboten. Die einzelnen Kompanien (Western, Maspern, Heide, Kämper und Königsträßer) sammeln sich, absolvieren ihre Märsche und feiern gut organisiert. Es gibt aber auch einen wirtschaftlichen Aspekt hinter den heutigen Schützenvereinen, in denen eine Überzahl an hiesigen Unternehmern der Schützenbruderschaft angehört. Die alljährlichen Mottos entsprechen dem Stolz, der Stabilität und Menschlichkeit des Paderborner Lebens. but Paderborner Schützenfest 2013 12. - 15. Juli Paderborner Schützenplatz Schützenplatz 1 33102 Paderborn www.pbsv.de

»Think global, act local«, genau so dürfte man die Aktivitäten der beiden Paderborner DJs Mark Brain (Auftritte von Süd Afrika bis Süd Korea) und Booming B. (Foto, Auftritte von Europa bis Amerika) interpretieren. Beide sind waschechte Paderborner und lieben ihre Stadt. Ein Grund nicht untätig zu sein. Booming B., bürgerlich Björn Hinzpeter, wird deutlich, ist dabei ein Paradebeispiel. Angefangen im Virus Club in Büren, arbeitet er bis heute mit jedem allen Aktiven zusammen und mag Synergien. Ob in Chicago oder Paderborn, ob als Initiator der Eventreihen »Jack Invasion« und »Keep It House« oder als Co-Gründer des Labels »Itch-N-Sniff Records«, Björn ist gerne mittendrin und lebt seine Musik. Auf Einladung von Mark Brain, beide sind seit 1994 als DJs aktiv, legen beide Freunde für alle Freunde guter Deep & Tech House Musik im Sappho ihre »Schallplatten« auf. sw PRÄSENTIERT

Melting Pot 13. Juli um 23:00 Uhr Sappho Marienstr. 20 - 33098 Paderborn www.sappho-paderborn.de


TICKER 53

Gauck eröffnet »Credo« Wie wurde Europa christlich?

Der Weg ist das Ziel, nicht die Zeit Der sportliche Auftakt in die Libori-Woche ist absolut machbar und einfach realisierbar. Hinzu kommt, dass damit sogar noch etwas Gutes getan werden kann. Was gibt es da also noch zu überlegen!? Die TuRa Elsen veranstaltet mit dem DLV Lauftreff den »20. Fun-Lauf«. Dieser bringt nicht nur Spaß, ist gerade für Freizeitläufer optimal, sondern kommt denen zu Gute, für die es nicht immer so einfach ist. Es gibt kein Startgeld, aber um Spenden wird gebeten. Der Erlös soll auch in diesem Jahr wieder Kindern in besonders schwierigen Lebenssituationen zur Verfügung gestellt werden. Die Empfängeradresse ist »St. Christopherus - ein Ort für Kinder mit und ohne Behinderung«. Zwischen 5, 7, 10 und 16km Strecken kann gewählt werden und auf eine Zeitnahme wird verzichtet. Es geht vorrangig um den Spaß und das Ziel, den Kindern wieder etwas Schönes zu ermöglichen. Top Sache! but 20. Fun-Lauf durch den Wewerschen Wald 26. Juli um 19:00 Uhr Sportanlage Wewer Delbrücker Weg 33106 Paderborn-Wewer

Eröffnung der Credo Ausstellung Christianisierung Europas im Mittelalter 26. Juli um 10:00 Uhr Diözesanmuseum, Kaiserpfalz, Städtische Galerie - Innenstadt - 33098 Paderborn www.credo-ausstellung.de Foto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Laufspaß für die gute Sache

Bundespräsident Joachim Gauck ist Schirmherr der großen Mittelalter-Ausstellung »Credo – Christianisierung Europas im Mittelalter« 2013 und eröffnet die Schau in Paderborn persönlich. Zum dritten Mal nun haben sich in Paderborn die Stadt, das Erzbistum und der Landschaftsverband Westfalen-Lippe zusammengefunden, um eine überregionale kunst- und kulturhistorische Mittelalterausstellung auf den Weg zu bringen. Nach den Ausstellungen »Kunst und Kultur der Karolingerzeit« von 1999 und »Canossa Erschütterung der Welt« von 2006 wird das neue Projekt ab dem 26. Juli 2013 kostbare Leihgaben aus internationalen Museen und Sammlungen zu einer großen Schau für drei Monate in Paderborn zusammenführen. Hinter der Ausstellung stecken spannende Fragen, wie: Wie wurde Europa christlich? Und was wissen wir über die Glaubensvorstellungen der Menschen, bevor sie mit dem Christentum in Kontakt kamen? but


54 MUSIK

Juli Juhuu Hallo Hallo Hallo! Wir haben richtig heiße Musik für noch heißere Tage, und dass die port01-Leser eh extrem hei… ok, lassen wir das. Hört sich ja an, wie auf der Kirmes. Aber ein wenig freuen darf man(n) und frau sich schon, dass wir uns im herrlichen Juli befinden. Und auch über die neuen Veröffentlichungen im Musikbiz darf man sich freuen, ein ausgedehntes Sommerloch mit unscheinbarer Musik ist zurzeit nicht in Sicht. Richtig guten Sound gibt es auch im Juli. Die Schönheiten des Sommers stellen sich vor. [1] Watsky ist kein Künstlername, sondern der Nachname von George, gebürtigem US- Bürger und coolem Drauflos-Rapper. Erste Erfolge feierte er, wen wundert’s, im Netz auf Youtube. Der Umgang mit Medien und Publikum ist Watsky nicht neu, war er doch intensiv als Poetry SlamAkrobat unterwegs und räumte dabei ordentlich Anerkennung ab. Der kunstvolle Umgang mit Sprache zieht sich somit durch seinen bisherigen Werdegang. »Cardboard Castles« (Steel Wool Media / CD / HipHop) ist bereits die dritte Veröffentlichung des Rappers und führt ihn zum allerersten Mal für eine kurze Tour nach Deutschland. Also unbedingt Termine checken, die Show sollte man nicht verpassen. [2] Das italienische Quartett Giöbia hat sich mit Haut und Haaren dem Drogen geschwängerten, Spacerock beeinflussten Sound vergangener Tage verschrieben. Wabernd schmeicheln sich psychedelische Melodien durch die Gehörgänge. Die gute alte Sitar kommt zur Unterstützung genauso zum Einsatz wie ein mächtiger Orgelsound. Ihr Album »Introducing Night Sound« (Sulatron Records / CD / Rock) ist die pure Freude am Psychedelic Rock der 60er und 70er Jahre. Neben den hervorragenden Eigenkompositionen schmücken auch zwei Coversongs das Album. Santana und Electric Prunes werden durch den Giöbia-Psych-ExperimentierWolf gedreht. Gemastert wurde das Album von Krautrockurgestein Eroc.

[3] Deep-House ist ein wunderbares Stilelement, um den Tag hindurch zu träumen und die Nacht im kühlen Tanzrausch zu erleben. Pascal Blanché, Wojtek Kutschke und Lukas Poloczek haben sich als Chasing Kurt zusammengefunden, um genau diesen einfühlsamen Sound zu kreieren. Nach verschiedenen vergangenen Veröffentlichungen erscheint nun mit »From The Inside« (Suol / CD / House) ihr erstes Full-Length-Album. Deep ist hierbei genau die richtige Wortwahl. Von entspannt tanzbaren Dancefloor-Songs bis hin zu balladesken Beats schlagen die Drei einen funkelnden Bogen bester House-Musik. Ein Album, das uneingeschränkt zu empfehlen ist. [4] War das Debüt-Album der jungen irischen Band O Emperor bereits ein Highlight im Independent Sektor, so ist ihr neues Werk »Vitreous« (K&F Records / CD / Rock) wieder eine klangliche Herausforderung und richtet sich an die Hörerschaft, welche sich Zeit für musikalischen Genuss nimmt, dabei tiefer blickt, als es der übliche Mainstream zulässt. Es ist der Band gelungen, einen ureigenen Kosmos zu erschaffen, der den Spagat zwischen Britpop-lastigen, experimentellen Arrangements und dem unverwechselbaren Sound der 70er Rock-Jahre schafft. Progrock und Pop Elemente finden dabei ebenso ihren Weg in die wunderbaren Songs wie auch immer wieder ein leichter Anflug von Psychedelic. [5] Drei Jahre hat Rapper Talib Kweli an seinem neuen Album gefeilt. Mit »Prisoner Of Conscious« (Javotti Media / CD / HipHop) veröffentlicht der stets engagierte Künstler erst sein fünf-


MUSIK 55

tes Studioalbum. Immerhin ist Kweli bereits seit gut zwanzig Jahren im Geschäft. Aber besser Qualität produzieren, als irgendeinen Schnellschuss für die berühmte Tonne. Und Talib Kweli hat genau diese Qualität in seine Songs einfließen lassen. Die Beats und Vibes, die er für sein Album verarbeitet hat, stecken unweigerlich an. Die Unterstützung bei den insgesamt 15 Songs ist selbstredend enorm. So sind neben Busta Rhymes auch Nelly und Kendrick Lamar vertreten, um nur ein paar Namen zu nennen. Großes Lob für das hervorragende 18-seitige CD Booklet mit allen Lyrics. Daran dürfen sich andere ein Beispiel nehmen. [6] Kakkmaddafakka, ja, ja - über den herrlichen Bandnamen wurde bereits genug geschrieben. Die Norweger sind auch längst keine Unbekannten mehr. Ihr einnehmender Stil aus Pop, Indierock und Discoelementen hat schon etliche Festivalbesucher begeistert. Denn Festivals spielt die bis zu acht Mann starke Band, rund um die Brüder Vindenes, besonders gerne. Da kann man halt so wunderbar die Sau über die Bühne treiben. Die Zeit zwischen den Festivals in Europa wurde für die Aufnahmen zu »Six Months Is A Long Time« (Vertigo Berlin / CD / PopRock) genutzt. 11 neue eingängige Tracks sind entstanden, die überraschenderweise nicht nur straight nach vorne treiben. Auch sanftere Töne sind zu vernehmen. Eine schöne Mischung, die Vorfreude auf die nächsten Kakkmaddafakka-Auftritte macht. [7] Aceyalone, Gründungsmitglied der Westcoast HipHop-Formation Freestyle Fellowship,

gilt als Pionier der dortigen Szene und als uneingeschränkte Größe des HipHop-Undergrounds. »Leanin’ On Slick« (Decon / CD / HipHop) ist bereits das elfte Album, welches Aceyalone als Solokünstler auf den Markt der großen Grooves bringt. Dass er nicht zum alten Eisen gehört, beweist er auf den 13 Tracks sehr eindrucksvoll. Es grooved und strotzt vor cooler Energie. Selbstverständlich hat er sich Gäste eingeladen, die den Flow des Albums unterstützen. Daniel Merriweather ist dabei wie auch Cee Lo Green und Treasure Davis. Get In Touch! [8] Radiosender FluxFM steht für Popkultur jenseits des Mainstream. Wobei das natürlich auch nur mit einem Augenzwinkern gilt. Auf »FluxFM Popkultur Kompakt Vol.1« (Universal / 2CD / Pop) vereinen sich Solokünstler und Bands verschiedener Musikrichtungen und unterschiedlicher Zugehörigkeit, d.h. Independent ist hier genauso ein Thema wie es die Charts sind. Ein wenig Namedropping. Passenger ist mit seinem Hit »Let Her Go« genauso vertreten wie die hoch gelobten Alabama Shakes, die Senkrechtstarter von Of Monsters & Men oder Boys Noize, Leslie Clio und Fritz Kalkbrenner. Die Mischung macht’s. So haben z.B. We Are Augustines, Woodkid, Infinity Ink noch nicht die uneingeschränkte Aufmerksamkeit. Die Zusammenstellung auf beiden CDs ist also eine hervorragende Melange für alle, die abseits des Radios nicht auf ihre gewohnt gute Musik verzichten wollen. Text: Dirk Raupach


56 KALENDER

JEDE_WOCHE STURMFREI PARTY

Donnerstags 21 Uhr | Patrizias Kamp : 2, 3, 4, 9, 24, 47 und 61

THE DOUBLE - MONTAGS COCKTAIL NIGHT - DIENSTAGS STUDI NIGHT - MITTWOCHS 2 FOR 1 - DONNERSTAGS THANK GOD ITS FRIDAY - THE COCKTAIL HOURS COCKTAIL HAPPY HOUR - SAM. 20 Uhr | Destino Cocktail Bar

ab dem 26. Juli bis zum 03. November 10 Uhr | Diözesanmuseum, Kaiserpfalz & Städtische Galerie

15 Uhr | The Strike Paderborn TÜV: 5, 58, Biberweg: : 58

AUSSTELLUNGEN SONDERAUSSTELLUNG MAUS UND CO - DIE KLEINEN SÄUGETIERE DER WELT

Täglich, außer montags, noch bis zum 14. Juli 10 - 18 Uhr | Naturkundemuseum im Neuhäuser Marstall Schloß Neuhaus: 1, 8, 11, 58

LEHMBRUCK-RETROSPEKTIVE

Täglich, außer montags, noch bis zum 24. August 10 Uhr | Städtische Galerie in der Reithalle Schloß Neuhaus Schloß Neuhaus: 1, 8, 11, 58

CREDO AUSSTELLUNG

Täglich, außer montags,

Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

Rathausplatz: 2, 3, 4, 7, 8, 9 und 24

Donnerstag, 04.07.

Montag, 01.07.

»WO DER PFEFFER WÄCHST« WELTENBRECHER LÜNEBURG

WASSER VOM REINSTEN

10 Uhr | Böttcher Water im Küchenhaus Böttcher Barkhauser Straße 2, 9

Kamp : 2, 3, 4, 9, 24, 47 und 61

2 EURO TAG - MONTAGS PIZZA BOWLING - DIENSTAGS 3 FÜR 2 - MITTWOCHS BURGER BOWLING - DONNERS. COSMIC DISCO BOWLING - FR. COSMIC BOWLING - SAMSTAG

Dienstag, 02.07. WILD FOR THE NIGHT FEAT. EUROBIZ (UNI PB) 19 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar

Eintritt frei Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

STUDENTS NIGHT DJ Pink Plastic

23 Uhr | Black Horse Club 3 Euro, Frauen durchgehend Eintritt frei Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9

Mittwoch, 03.07. THEATERTAGE EUROPÄISCHER KULTUREN 20 Uhr | PaderHalle

Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

QUIZNIGHT - TRAIN YOUR BRAIN

20 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar

10 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt

7,- € / erm. 4,- € Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

»VON MÄUSEN UND MENSCHEN« - STUDIO BÜHNE ESSEN 16:30 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt

7,- € / erm. 4,- € Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

POP IS NOT FOR PUSSIES - U CAN´T TOUCH THIS 19 Uhr | Kleinkunstsaal der Kulturwerkstatt

VVK 5,- € / AK 6,- € Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

THEATERTAGE EUROPÄISCHER KULTUREN 20 Uhr | PaderHalle

[ICON] Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

INDIEHIPHOPELEKTRONIKA Till

23 Uhr | Sappho Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien


KALENDER 57

Freitag, 05.07. »ELEKTRA« - SPIELBRETT DESDEN E.V. 09 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt

7,- € / erm. 4,- € Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

PHILOSOPHISCHER FRAUENSALON Prof. Dr. Claudia Öhlschläger

16 Uhr | Café Röhren Michaelstr., : 5

THEATERTAGE EUROPÄISCHER KULTUREN 20 Uhr | PaderHalle

LESS BITCHIN', MORE STRETCHIN Natze

23 Uhr | Sappho Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

Samstag, 06.07.

PADERBORNER WISSENSCHAFTSTAGE

Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

08 Uhr | Lippesee

Innenstadt, Universität & HNF

LIEDERMACHER MARIO HENÉ

4. PADERBORNER WISSENSCHAFTSTAGE

12,- € Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

16. PADERBORNER BBQ SKATEBOARDCONTEST + FREESTYLECONTEST

20 Uhr | Westfalen Kolleg Paderborn Rolandsweg : : 11

KITSCH VS. DIE JUNGEN WILDEN The Kitschko Brothers aka Wolli & Patti, Jonas Wüllner (Die Jungen Wilden), Mirko Siats (Housearbeit)

23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

20 Uhr | PaderHalle

www.paderborn.de/wissenschaftstage

SKATE NIGHT

KOLLEG PARTY

7,- € / erm. 4,- € Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

THEATERTAGE EUROPÄISCHER KULTUREN

11 Uhr | Heinz Nixdorf MuseumsForum

Lothringer Weg, : n: 3, 450, S50

17 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt

420ER PADERCUP

Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

20 Uhr | Treffpunkt: VW Zentrum

POETRY SLAM IN DEUTSCHFRANZÖSISCHER SPRACHE

HNF : 11

11 Uhr | Skatepark Goldgrund

FAMILIENKINO »ICH - EINFACH UNVERBESSERLICH 2« 14:30 Uhr | UCI Kinowelt Paderborn

Kamp : 2, 3, 4, 9, 24, 47 und 61

»EIN SOMMERNACHTSTRAUM« - THEATRE ACADEMA MARRAKESCH 15 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt

7,- € / erm. 4,- € Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

Alle Events unter port01.com/paderborn

20 Uhr | Cafeteria der Kulturwerkstatt

LET ME SEE YOU POP Stu Patrics (Moodmusic, Save Room Records), Dirk Siedhoff (music is music), Basti M (We Play Rec, Köln), The Wollium (Radio L'Unico Weekender)

23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

RAM THE DANCE MEETS CIT CAT - BASS Á LA CARTE Philchilla & Phut P., Dominik Noesner

23 Uhr | Sappho Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

Sonntag, 07.07. 420ER PADERCUP

08 Uhr | Lippesee


58 KALENDER PADERBORNER WISSENSCHAFTSTAGE

Innenstadt, Universität & HNF www.paderborn.de/wissenschaftstage

4. PADERBORNER WISSENSCHAFTSTAGE 11 Uhr | Heinz Nixdorf MuseumsForum

16. PADERBORNER BBQ SKATEBOARDCONTEST + FREESTYLECONTEST

11 Uhr | Skatepark Goldgrund

THEATERTAGE EUROPÄISCHER KULTUREN 20 Uhr | PaderHalle

Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2,3, 68

HNF : 11

16. PADERBORNER BBQ SKATEBOARDCONTEST + FREESTYLECONTEST

11 Uhr | Skatepark Goldgrund

SALSANDU

17 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar 3€ Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

PREVIEW VON »SYSTEMFEHLER - WENN INGE TANZT« 17 Uhr | UCI Kinowelt Paderborn

5 Euro Kamp : 2, 3, 4, 9, 24, 47 und 61

THEATERTAGE EUROPÄISCHER KULTUREN 20 Uhr | PaderHalle

Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2,3, 68

420ER PADERCUP

08 Uhr | Lippesee

4. PADERBORNER WISSENSCHAFTSTAGE 11 Uhr | Heinz Nixdorf MuseumsForum HNF : 11

Innenstadt, Universität & HNF www.paderborn.de/wissenschaftstage

4. PADERBORNER WISSENSCHAFTSTAGE 11 Uhr | Heinz Nixdorf MuseumsForum HNF : 11

Dienstag, 09.07. PADERBORNER WISSENSCHAFTSTAGE

Innenstadt, Universität & HNF www.paderborn.de/wissenschaftstage

4. PADERBORNER WISSENSCHAFTSTAGE

11 Uhr | Heinz Nixdorf MuseumsForum HNF : 11

WILD FOR THE NIGHT FEAT. EUROBIZ (UNI PB) 19 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar

Eintritt frei Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

STUDENTS NIGHT DJ Pink Plastic

23 Uhr | Black Horse Club

Montag, 08.07.

PADERBORNER WISSENSCHAFTSTAGE

3 Euro, Frauen durchgehend Eintritt frei Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9

Mittwoch, 10.07. JUGENDFILMTAGE

08 Uhr | Cineplex Paderborn 4,50€ p.P. - Lehrer frei Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9

KONZERT DES HOCHSCHULORCHESTERS 20 Uhr | PaderHalle

€ 12,-; erm.: € 8,Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

GIRLS & COCKTAILS

20 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

Donnerstag, 11.07. JUGENDFILMTAGE

08 Uhr | Cineplex Paderborn 4,50€ p.P. - Lehrer frei Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9

4. PADERBORNER WISSENSCHAFTSTAGE 11 Uhr | Heinz Nixdorf MuseumsForum HNF : 11

VORTRAG FÜR ABITURIENTEN: STUDIENSTART IM WINTERSEMESTER 2013/14 15 Uhr | Gebäude W, Raum W3 210 der Universität Paderborn Universität, : 4, 9, 11, 68


KALENDER 59 Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

RING DI ALARM | JUNGLE, REGGAE, HIP HOP

MIDLIFE DISCO

Attilla & Stefaan

21 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt 5 Euro Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

EUROPEAN JAZZ QUARTETT FEAT. JIRI STIVIN 20 Uhr | Kulturwerkstatt

18,- € / erm. 12,- € / Schüler 5,- € Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

QUERBEET

LOCKSTOFF Tim Pano (Leises Rauschen / Konzentrisch Music) & Chriss Hess (DCC), Fabien (Emmanuelle), Dezibl (Cafe Europa)

23 Uhr | Residenz Club & Lounge

23 Uhr | Sappho

6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

GRAUZONE

Dominik Noesner

Leena

Freitag, 12.07. PADERBORNER BÜRGERSCHÜTZENFEST »VERLÄSSLICH UND BÜRGERNAH« 19:30 Uhr | Rathausplatz

3 JAHRE KÖNIGSKELLER 17 Uhr | Königskeller Paderborn

Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

MILONGA PRIMAVERA

20 Uhr | Cafeteria der Kulturwerkstatt Eintritt frei

Alle Events unter port01.com/paderborn

22 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar

Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68 PRÄSENTIERT

MELTING POT, QUERBEET Mark Brain, Booming B, Henne

23 Uhr | Sappho Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

LET ME SEE YOU POP MEETS DEEP DOWN UNDER Dan & Marco (Deep Down Under), Sir Benny Styles (Boom Bap Club), Peter Daletzki (Let me see you Pop)

23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

23 Uhr | Sappho Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

Sonntag, 14.07.

Samstag, 13.07.

PADERBORNER BÜRGERSCHÜTZENFEST »VERLÄSSLICH UND BÜRGERNAH«

1. PADERBORNER TISCHFUSSBALL STADTMEISTERSCHAFT

11 Uhr | MultiCult (Jugend Kuturzentrum) Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

PADERBORNER BÜRGERSCHÜTZENFEST »VERLÄSSLICH UND BÜRGERNAH« 18 Uhr | Schützenplatz

13 Uhr | Schützenplatz

PADERHOP - SWING TANZEN IM STIL DER 30ER 15 Uhr | Cafeteria der Kulturwerkstatt

Eintritt frei Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

AFRIKANISCHER KOCHKURS

18 Uhr | Küchenhaus Böttcher 85,00 Euro Barkhauser Straße 2, 9


60 KALENDER BALLADEN - REZITATION VON WOLFGANG KÜHNHOLD 19:30 Uhr | Studiobühne der Universität Paderborn Eintritt frei Universität, : 4, 9, 11, 68

Montag, 15.07. PADERBORNER BÜRGERSCHÜTZENFEST »VERLÄSSLICH UND BÜRGERNAH« 13 Uhr | Schützenplatz

Dienstag, 16.07. WILD FOR THE NIGHT FEAT. EUROBIZ (UNI PB) 19 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar

Eintritt frei Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

STUDENTS NIGHT DJ Pink Plastic

23 Uhr | Black Horse Club 3 Euro, Frauen durchgehend Eintritt frei Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9

Mittwoch, 17.07. QUIZNIGHT - TRAIN YOUR BRAIN

20 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar 2€ Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

DO THE RESIDÄÄÄNCE VS. BOOM BAP CLUB Mark Bale (WePLAY Rec.), The Teachers (Scream & Shout Rec. // Residenz, PB), Sir Benny Styles (Boom Bap Club), DJ Dens (The Goldphingaz)

23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

Donnerstag, 18.07.

DISCOSTOFF

QUERBEET

23 Uhr | Sappho

Dominik Noesner

23 Uhr | Sappho Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

Freitag, 19.07. MUSIK FÜR GITARRE

18:30 Uhr | Audienzsaal des Schloß Neuhaus Eintritt frei Schloß Neuhaus : : 1, 8, 11, 58

SERENGETI FESTIVAL Seed, Broilers, Fritz Kalkbrenner, Skunk Anansie, Chase & Status, Bosse, Suicidal Tendencies, Danko Jones, Irie Révolés, Skindred, Kettcar, Action Bronson, Disco Ensemble, Die Orsons, Itchy Poopzkid, Dope D.O.D., Montreal, Karamelo Santo, Adept, Wirtz, Fu

23 Uhr | Steppe am Safaripark Tagesticket 39 Eur, So 49 Eur, Kombiticket (bis 30.04.13) 69,90 €

Mehr Infos unter: www.port01.com

Gero & Marco Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

Samstag, 20.07. UNTOUCHABLES PADERBORN SOLINGEN ALLIGATORS 13 Uhr | Ahorn Ballpark

Goerdelerstrasse (Baseballpl.) :8

SALSA-PARTY (MIT SCHNUPOPERKURS)

20 Uhr | Cafeteria der Kulturwerkstatt 3 Euro Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

SERENGETI FESTIVAL Seed, Broilers, Fritz Kalkbrenner, Skunk Anansie, Chase & Status, Bosse, Suicidal Tendencies, Danko Jones, Irie Révolés, Skindred, Kettcar, Action Bronson, Disco Ensemble, Die Orsons, Itchy Poopzkid, Dope D.O.D., Montreal, Karamelo Santo, Adept, Wirtz, Fu

23 Uhr | Steppe am Safaripark Tagesticket 39 Eur, So 49 Eur,


KALENDER 61 Kombiticket (bis 30.04.13) 69,90 €

LET ME SEE YOU POP The Wollium (Radio L'Unico Weekender), Patrik Archiudean (Bewegungsapparat), Boj Angler aka Flip Lime (Circus Maximus) & Joschka Breyer (Eternal Groove)

23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

QUERBEET Dominik Noesner

23 Uhr | Sappho Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

Sonntag, 21.07.

Montag, 22.07.

Donnerstag, 25.07.

ERSCHÖPFUNG I EINSCHÖPFUNG THEATERSTÜCK VON UND MIT GUDRUN LANGE

LIBORI-CUP 2013

19:30 Uhr | Gräflicher Park Hotel & Spa

Hauptbahnhof Bad Driburg

Dienstag, 23.07. WILD FOR THE NIGHT FEAT. EUROBIZ (UNI PB) 19 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar

Eintritt frei Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

14 Uhr | TC Grün-Weiss Paderborn e.V. Freibad/Schützenpl. : 11

VORTRAG FÜR ABITURIENTEN: STUDIENSTART IM WINTERSEMESTER 2013/14 15 Uhr | Gebäude W, Raum W3 210 der Universität Paderborn Universität, : 4, 9, 11, 68

LORIOT-SKETCHE - PREMIERE 20 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt

Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

STUDENTS NIGHT

GRAUZONE

DJ Pink Plastic

Leena

Seed, Broilers, Fritz Kalkbrenner, Skunk Anansie, Chase & Status, Bosse, Suicidal Tendencies, Danko Jones, Irie Révolés, Skindred, Kettcar, Action Bronson, Disco Ensemble, Die Orsons, Itchy Poopzkid, Dope D.O.D., Montreal, Karamelo Santo, Adept, Wirtz, Fu

23 Uhr | Black Horse Club

23 Uhr | Sappho

3 Euro, Frauen durchgehend Eintritt frei Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9

Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

23 Uhr | Steppe am Safaripark

14 Uhr | TC Grün-Weiss Paderborn e.V.

SERENGETI FESTIVAL

Tagesticket 39 Eur, So 49 Eur, Kombiticket (bis 30.04.13) 69,90 €

MSIKEXPRESS - DIE NÄCHSTE RUNDE GEHT RÜCKWÄRTS - DIE LIBORI SCHAUSTELLER PARTY Peter Daletzki, Patrik Archiudean, Wolli & Benny

23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

Mittwoch, 24.07. LIBORI-CUP 2013

Freibad/Schützenpl. : 11

GIRLS & COCKTAILS

20 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

Freitag, 26.07. BUNDESPRÄSIDENT JOACHIM GAUCK ERÖFFNET »CREDO - CHRISTIANISIERUNG EUROPAS IM MITTELALTER« AUSSTELLUNG in drei Paderborner Museen

LIBORI-CUP 2013

12 Uhr | TC Grün-Weiss Paderborn e.V. Freibad/Schützenpl. : 11

20. FUN-LAUF

19 Uhr | Sportanlage Wewer Alle Events unter port01.com/paderborn

Teilnehme kostenlos, um eine Spende wird gebeten


62 KALENDER LORIOT-SKETCHE

20 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

LIBORI WARM UP - PLANLOS Format:B (Live & DJ Set), Oliver Klein (Kling Klong, 102 Club), Dirk Siedhoff (music is music), DJ Fab! (Back to the Woods)

23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

SOULSTORM Gero & Jocar

23 Uhr | Sappho

Sonntag, 28.07. LIBORI-CUP 2013

10 Uhr | TC Grün-Weiss Paderborn e.V.

LIBORI 2013

14 Uhr | Paderborner Innenstadt

ZWEI KLEINE BÄREN AUF LIBORI 15:30 Uhr | Studio der Kulturwerkstatt 5 Euro

Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

LORIOT-SKETCHE

20 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt

Samstag, 27.07.

Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

10 Uhr | TC Grün-Weiss Paderborn e.V.

LET ME SEE YOU POP MEETS LIBORI OPENING

LIBORI 2013

Juliet Sikora (Kitball rec.), Dirk Siedhoff (music is music), DJ Fab! (Lockstoff), Peter Daletzki (Let me see you Pop)

14 Uhr | Paderborner Innenstadt

23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Euro

LORIOT-SKETCHE

Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

Freibad/Schützenpl. : 11

20 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

90S HIP HOP, INDIEHIPHOPELEKTRONIKA Simbuci Gang, Till

23 Uhr | Sappho Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

20 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

Freibad/Schützenpl. : 11

Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

LIBORI-CUP 2013

LORIOT-SKETCHE

Montag, 29.07. LIBORI 2013

Dienstag, 30.07. LIBORI 2013

14 Uhr | Paderborner Innenstadt

WILD FOR THE NIGHT FEAT. EUROBIZ (UNI PB) 19 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar

Eintritt frei Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

LORIOT-SKETCHE

20 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

SOULKITCHEN LIBORI SPECIAL DJ Ray-D (2x DMC Champion / Planet More Music Radio / Frankfurt), Sir Benny Styles (Boom Bap Club), DJ Dens (The Goldphingaz), Chriss Hess (DCC) & Daz Malwin

23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

14 Uhr | Paderborner Innenstadt

LIBORI-CUP 2013

14 Uhr | TC Grün-Weiss Paderborn e.V. Freibad/Schützenpl. : 11

Alle Events unter port01.com/paderborn


KALENDER 63 STUDENTS NIGHT DJ Pink Plastic

23 Uhr | Black Horse Club 3 Euro, Frauen durchgehend Eintritt frei Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9

LESS BITCHIN', MORE STRETCHIN

6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

INDIEHIPHOPELEKTRONIKA Till

23 Uhr | Sappho Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

Natze

23 Uhr | Sappho Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

Donnerstag, 01.08. LIBORI 2013

LORIOT-SKETCHE

20 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

LOCKSTOFF MEETS INSTINCT RAW Dezibl, DJ Fab!, Adam Berecki (Objektivity Rec.), Dennis Kahnn

23 Uhr | Residenz Club & Lounge

Mittwoch, 31.07.

14 Uhr | Paderborner Innenstadt

6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

LIBORI 2013

LORIOT-SKETCHE

HOUSE MEETS DISCOSTOFF

14 Uhr | Paderborner Innenstadt

LORIOT-SKETCHE

20 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

GIRLS & COCKTAILS

20 Uhr | Markandu Kunst, Kultur & Cocktailbar Eintritt frei Maspernpl. : 5, 6, 28, 68; Michaelstr. : 5, Heiersstr. : 2, 3, 68

20 Uhr | Großer Saal der Kulturwerkstatt Hauptbahnhof : 1, 2, 4, 5, 6, 8, 9, 11, 12, 24, 28, 46, 47, 61, 68 und die Uni-:

KITSCH LIBORI EDITION MEETS RETROSPEKTIVE Die Kitschko Bothers aka Wolli & Patti, Jason Durrant (The Teachers), Frank Striver (Retrospektive)

23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

THE SPANK - LIBORI SPECIAL

90'S TRASH

Booming B., DJ Jocar

Gero & Fab

23 Uhr | Hemingways Cocktailbar

23 Uhr | Sappho

Rathauspl. : 2, 3, 4, 7, 8, 9 und 24

1LIVE KLUBBING PARTY Claptone (Exploited), Larse & Mike Litt (1Live Klubbing), Dirk Siedhoff (music is music)

23 Uhr | Residenz Club & Lounge

Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

Freitag, 02.08. LIBORI 2013

14 Uhr | Paderborner Innenstadt

Boj Angler, Gero & D@N

23 Uhr | Sappho Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

Samstag, 03.08. LIBORI 2013

14 Uhr | Paderborner Innenstadt

LET ME SEE YOU POP Mario da Ragnio (102 Club / Neuss), Dirk Siedhoff, Fabien, The Wollium

23 Uhr | Residenz Club & Lounge 6 Euro Nachtbus ab Zentralstation N1, N2, N3, N4, N5, N6, N7, N8

RAM THE DANCE MEETS CIT CAT - BASS Á LA CARTE Philchilla & Phut P., Dominik Noesner

23 Uhr | Sappho Zentralstation : 2, 3, 4, 7, 8, 9 + alle Nachtbuslinien

Mehr Infos unter: www.port01.com


64 IMPRESSUM

REDAKTIONS SCHLUSS

22.

port01 Paderborn Schatenweg 48 33104 Paderborn

Fon: (052 54) 93 75 555 Fax: (09 11) 30844 55 66 8 paderborn@port01.com

HERAUSGEBER

Striking Media | Markus Buthe Agentur für Kommunikation und Marketing

JULI

ANZEIGEN- UNS REDAKTIONSLEITUNG PADERBORN

Markus Buthe | markus.buthe@port01.com | Fon (0171) 148 70 50

MITARBEITER AN DIESER AUSGABE

Markus Busch (mb), Markus Buthe (but), Michael Geithner (mig), David Kordes (kor), Ulrike Kusak (uli), Markus Obstmeier (mob), Wiebke Plasse (wp), Dirk Raupach (dr), Anna Rüschhoff (arh), Markus Schneider(kus), Tim Wache (tw)

SATZ/LAYOUT

Striking Media | paderborn@port01.com

TERMINE UND ONLINE-REDAKTION

Sarah Wehe | paderborn@port01.com

TITELFOTO

ANZEIGEN SCHLUSS

FOTOS IN DIESER AUSGABE

Kilian Basenau, Niels Boegh, Markus Buthe, Julia Freeman-Woolpert, Larissa Hermanowski, Manuel Jagerti, Eike Kunnert, Maik Lummer, Jefferson Noguera, Marvin Siefke, port01, sxc.hu

REDAKTIONS- UND ANZEIGENSCHLUSS FÜR DIE AUGUST-AUSGABE: 22.07.2013

JULI SEP

24.

Fotografin: Larissa Hermanowski | LH Photography

Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.

MONATL. DRUCKAUFLAGE

10.000 Exempl. (IVW geprüft | II. Quartal 2012)

VERTEILUNG

Eigenvertrieb in Paderborn und Umgebung sowie Direktverteilung durch Partner, Partyfotografen und Teammitglieder

MONATL. GESAMTAUFLAGE

180.000 Exemplare (Verlagsangabe)

NÄCHSTE AUSGABE JULI

28.

Bochum, Chemnitz, Dortmund, Dresden, Erfurt, Essen, Kiel, Krefeld, Leipzig, Magdeburg, Mainz, Mönchengladbach, Neuss, Paderborn, Plauen/Zwickau, Regensburg, Wiesbaden, Würzburg

DRUCK

Druckerei Vetters GmbH & Co KG, Radeburg port01 City-Flash erscheint monatlich im Verlag der campus-trading Handelsges. mbH, Brucknerstr. 4, 01309 Dresden // Amtsgericht Dresden: HRB 18688, Geschäftsführer: Daniel Mähler, Geschäftsleitung: Felix Wittig. port01 ist eine eingetragene Marke der campus-trading Handelsges.mbH mit Sitz in Dresden. www.port01.com

ANZEIGENLEITUNG NATIONAL

campus-trading Handelsges. mbH Brucknerstr. 4 01309 Dresden Fon | Fax: (0351) 21 33 00 33 brands@port01.com

REDAKTIONSLEITUNG NATIONAL

Markus Schneider | markus.schneider@port01.com | Fon (0 37 41) 27 60 55 Der Abdruck von Veranstaltungshinweisen erfolgt ohne Gewähr. Die Urheberrechte für Annoncen, Entwürfe, Fotos und Vorlagen sowie der gesamten grafischen Gestaltung bleiben beim Verlag. Nachdruck, Speicherung, Vervielfältigung und Verbreitung in elektronischen und nicht-elektronischen Medien - vollständig oder auszugsweise - nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos, etc. übernehmen wir keine Haftung. Bei allen Gewinnspielen ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

LIKE IT? LIKE US! www.facebook.com/port01paderborn


Anzeige

Dein port01 Sudoku präsentiert von Subway

KOPFNUSS 65

DIESES SUDOKU WIRD PRÄSENTIERT VON:

Es droht der Sommer mit guter Laune. Mit der Familie zu Subway und den Rätselspaß hoch 2 lösen. Für die, die es noch nicht kennen, es ist ganz einfach: In jeder Reihe, Spalte und in jedem 9er Quadrat dürfen die Ziffern von 1-9 nur einmal vorkommen! Subway findet man in Paderborn in der: Detmolder Straße 55a 33100 Paderborn


Bis zu

17 Kinos pro Filiale

erotic hardcore and more...

• Einmal zahlen, den ganzen Tag erleben! • Riesige Kinolandschaft! • Themenkinos! • XXL Leinwände! • Gepflegtes Ambiente! • Frauen Eintritt frei • Täglich wechselndes Programm!

THEMENKINOS: LESBEN HETERO GAY + 18 BI Paderborn, Detmolder Str. 49-51 (SHOP & XXL KINOLANDSCHAFT): Mo nt ag bi s S a m sta g 1 0 : 0 0 - 2 2 : 0 0 Uh r Schloß Neuhaus, Hatzfelder Str. 5 (KINO): Montag bis Samstag 10:00 -22:00 Uhr/Sonntag 17:00 -22:00 Uhr

www.novum-paderborn.de


port01 Stadtmagazin Paderborn Juli 2013  

Juliausgabe des Stadt- und Szenemagazins port01 Paderborn mit umfangreichem Eventkalender. Schwerpunktthema »Fußballeuropameisterschaft der...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you