WIMO Magazin September 2022

Page 1

Wirtschaft montafon

September 2022 / NR. 113

WANDERLUST BERGLUFT GENIESSEN FIT UND GESUND GUT GERÜSTET


Heimische Produkte vom Landhusbur aus eigener Landwirtschaft. MIT VOLLEM ST LZ.

MITGLIED DES MONATS: HOFLÄDILI TSCHOFEN, PARTENEN 24h-Genuss-Kühlschrank gegenüber der Kirche Partenen Im SB-Lädili gegenüber der Kirche Partenen findest Du schmackhafte Fleisch- und Milch-Produkte aus der eigenen Landwirtschaft sowie hausgemachte Marmeladen und Schnäpse. Gerne stellt Familie Tschofen herzhafte Jausenplatten mit selbstgebackenem Brot und Geschenkskörbe für jeden Anlass zusammen. Infos & Bestellung: T. 0664 36 76 651

PRÄMIEN HIGHLIGHTS | SEPTEMBER

8:30

25 % Rabatt auf Bikebekleidung, beim Kauf von 2 Biketextil-Artikeln

150 WIMO-Punkte | Intersport Fischer & Intersport-Verleihshops

Vaxhaptic Pflaster um € 39,90 statt € 80,-

200 WIMO-Punkte | Neuro Socks – Karin Burtscher, Tschagguns

1 +1 gratis Pfefferwürste 5 Stk. Packung

40 WIMO-Punkte | Metzgerei Salzgeber, Schruns & Tschagguns

Fresh-up Gesichtsbehandlung 30 min. für € 63,statt € 86,- inkl. Geschenk 200 WIMO-Punkte | Samia Kosmetik, Tschagguns

Gratis Bike-Trinkflasche

100 WIMO-Punkte | Silvretta Montafon Sportshops

... und viele weitere attraktive Prämien! JETZT APP GRATIS DOWNLOADEN & 100 WIMO-PUNKTE ABSTAUBEN!


Vorwort Liebe Montafonerin, lieber Montafoner, im Spätsommer hat unsere Bergwelt ihren ganz besonderen Reiz. An klaren Tagen staune ich dann oft über die beeindruckende Fernsicht, am liebsten im Silvretta-Gebiet. Den passenden Bergschuh für die Gipfeltour gibt es unter anderem im Schuhhaus Sander. Im Interview erzählen Richard und Pascal Sander spannende Geschichten aus ihrem Geschäftsleben. Wie man sich am besten auf eine Bergtour vorbereitet – darüber haben wir mit Dieter Lang von der Nova Drogerie gesprochen. Wanderkarten und Wanderführer haben wir bei Thomas Jenny entdeckt. Wer eine Wanderung ohne große Verpflegung im Rucksack plant, wird in den Bergrestaurants und Hütten bestens versorgt. Eine Übersicht aller Panoramagasthäuser und Sonnenterrassen im Montafon findest du auf Seite 17. Wohin führt dich deine nächste Wanderung? Ich wünsche dir eine schöne Zeit in den Bergen – und nicht vergessen: Rasten, durchatmen und genießen! #meinmontafon Harry Rudigier, Beirat im WIMO-Vorstand

Inhalt 4

IM GSCHPRÖCH 7 und 3 Fragen an Richard und Pascal Sander

7

AN GUATA RÔT Tipps für deine Bergtour

9 17

ÜSRI BETRIEB Das Abenteuer ruft Berggasthäuser & Hütten

11 19

ALLIG ETSCHAS NEUS Dein Betrieb bei der Lehrlingsmesse 2022 Gourmettage vom Montafoner Steinschaflamm

13

OF WEG IM MUNTAFU Gauertaler AlpkulTour (Rätikon)

22 50

ALLIG ETSCHAS LOS Events im September Ausstellungen und Besichtigungen

Impressum: Herausgeber: Wirtschaft Montafon, Kirchplatz 17, 6780 Schruns, wirtschaft-montafon.at l Fotos: Philipp Schilcher, Montafon Tourismus Text: Martina Schönherr, Montafon Tourismus l Gestaltung: ba.grafik l Druck: Printed in Austria l Informations- und Werbemagazin l Satz- und Druckfehler vorbehalten

Vorwort / 3


„Im Sportfachhandel und in der Orthopädie konzentriert sich unser Knowhow. Wir haben viel Erfahrung, da wir auch selber Sportler sind und wir beide beim Schenk schon mehrfach zusammengeflickt worden sind.“ Richard (63) und Pascal (33)

4 / IM GSCHPRÖCH


7 und 3 Fragen an… Richard und Pascal Sander Dass im Gespräch mit Richard Sander sieben Fragen nicht ausreichen, werden wohl die meisten schon vermutet haben. Und weil mit Pascal Sander auch die vierte Generation im Familienbetrieb bereits einiges mitzureden hat, haben wir unsere Rubrik „7 Fragen“ erweitert. Erfahren haben wir, dass die beiden Sanders zwar Bergsportler, aber keine Wanderer sind, und dass es vor allem auf eines ankommt: Auf viel Gefühl.

1

Wanderschuhe oder Flipflops – welche Schuhe begleiten euch in eurer Freizeit? Richard: Wir sind beide keine Wanderer. Ich bin eher Kletterer, Schifahrer und Tourengeher... Aber bei Schuhen bin ich extrem empfindlich und daher sehr kritisch und qualitätsbewusst. Im Alltag bin ich eigentlich mehr oder weniger barfuß unterwegs oder habe Flipflops an. Pascal: Ich bin meistens mit meinen Radschuhen unterwegs – ich bin mehr der Fahrradfahrer. Früher war ich auch oft Klettern. Da brauchte ich dann für die Zustiege einen guten Bergschuh. Meinen Bergschuh verwende ich ansonsten eher zum Arbeiten im Gelände und weniger für klassische Wanderungen. #

2

#

Was muss ein guter Wanderschuh können? Richard: Es gibt unzählige Marken! Da ist es für Kunden oft schwierig, den Überblick zu behalten. Alle Schuhe, die wir im Geschäft haben, sind akribisch ausgewählt. Damit helfen wir unseren Kunden, genau das Richtige für ihre Bedürfnisse zu finden. Pascal: Einen guten Bergschuh kannst du ewig tragen. Viele lassen sich mittlerweile die alten, gut passenden und eingelaufenen Schuhe bei uns herrichten, neu besohlen oder mit Beschlägen bestücken. Der Schuh ist danach wieder wie neu und so eine Reparatur rentiert sich auf alle Fälle.

3

#

Woher kommt der gute Ruf des Schuhhauses Sander? Richard: In einem hohen Maß ist es eine Passion. Der

gute Ruf kommt wahrscheinlich daher, dass schon mein Vater immer sehr passioniert war. Da muss ich ein bisschen ausholen… Es hat ja nach dem Krieg keine Schischuhe, keine Plastikschuhe, gegeben. Mein Vater hat dann mit Franz Furtner, einem guten Freund von ihm, angefangen, Schischuhe zu machen. Zu Spitzenzeiten waren sechzehn Schuhmacher im Haus! Ich weiß noch, wie damals LKWs angekommen sind und riesige Stapel Leder gebracht haben, fässerweise Klebstoff und Lösungsmittel. Und so hat man Schuhe gemacht. In Seekisten wurden die Schuhe dann bis nach Japan verschickt. So lange, bis in den 60er-Jahren dann die Plastikschuhe aufgekommen sind. Später hat sich mein Täta auf schwere Jagdschuhe spezialisiert. Anfang der 90er-Jahre wurden die letzten handgemachten Schuhe verkauft, 20.000 Schilling haben sie gekostet – Wartezeit ein Jahr. Und in diesem Dunst bin ich groß geworden.

4

#

Warum Schuheinlagen? Richard: Wir haben schon früh angefangen, Einlagen zu bauen. Warum? Da muss ich ein bisschen ausholen… Mit einem Schischuh ist man schnell mal so zwischen 50 und 70 km/h unterwegs. So – was bedeutet das an Energie? 50 km/h entsprechen einem Sprung aus dem zweiten Stock auf die Straße. Jetzt sind unsere Füße aber eigentlich zum Barfußlaufen gemacht. Jetzt packst du die in einen Plastikkasten bei zehn Grad minus, beschleunigst dein Körpergewicht auf das x-fache und dann wunderst du dich, dass dir

IM GSCHPRÖCH / 5


„Nach mehreren Verletzungen am Sprunggelenk habe ich für mich selbst Einlagen gefertigt und dabei viel ausprobiert.“ Pascal

die Füße wehtun?! Für mich war das als Jugendlicher schon ein Problem. Ich weiß noch, wie ich mit vierzehn meinen ersten eigenen Schischuh bekommen habe. Der hat wehgetan, das kannst du dir nicht vorstellen. Also habe ich schon früh angefangen, Einlagen zu bauen. Später dann im Geschäft im größeren Stil; im ersten Winter schon 800 Paar.

5

#

Was sagt ihr zum Schitouren-Boom der letzten Jahre? Richard: Der Trend ist dem Individualismus geschuldet. Der Drang nach Abenteuer kommt uns natürlich zugute. Bewegung ist in, Berge und frische Luft sind in. Jetzt bewegen sich aber nicht mehr nur Individualisten in den Bergen, sondern Ottonormalverbraucher. Dann brauchen sie gutes Material – ohne geht’s nicht. Die Industrie kann eine gewisse Palette liefern, aber der Rest muss gemacht werden. Pascal: Genau. Es gibt viele, die mit Bootfitting Werbung machen, was man aber im Vergleich zu uns ein bisschen unterscheiden muss. Unser Angebot fängt bei der passenden Einlage an und reicht bis zur Innenschuh- und Schalenverformung. Unsere Werkzeuge sind Einzelanfertigungen. Damit schaffen wir es, nicht nur den Durchschnittsfuß, sondern auch orthopädische Fehlstellungen zu bedienen.

6

#

Was wissen viele eurer Kunden nicht? Richard: Gerade im Tourenbereich gibt es viele Schuhe, die einfach nicht funktionieren – und die landen dann bei uns: Zwei Drittel der vielen Schuhe,

6 / IM GSCHPRÖCH vor

die wir bearbeiten, sind nicht von uns! Aber da machen wir keinen Unterschied. Egal, wo der Schuh herkommt, wir sind komplett wertfrei. Wenn dein Schuh nicht funktioniert, kommst du zum Anpassen zu uns. Und da zahlst du auch gleich viel, wie wenn du einen Schuh bei uns kaufst. #

7

Worauf legt ihr beim Schischuhverkauf Wert? Pascal: Was uns einzigartig macht, ist das Gespür für das richtige Modell. Es geht nicht nur um die richtige Größe, sondern um die Eigenschaften des Schuhs, die zum jeweiligen Käufer passen müssen. Das können wir glaube ich recht gut, weil wir in diesem Bereich selber viel Erfahrung haben. Ich bin beispielsweise Schifahrer und habe aktuell vier Schischuhe. Einen Rennschischuh, einen superleichten Tourenschischuh, einen fürs Freeriden und einen für den Funpark. Diese Eigenschaften muss man kennen. Richard: Richtig. Bei allem Schuhwerk – vom Laufschuh über den Tourenschuh bis zum Rennschuh – geht es immer darum, dass wir den Leuten helfen, den richtigen Charakter des Schuhs zu finden. Das ist etwas, was wir mit viel Gefühl glaube ich gut können. Über den Stellenwert von Handwerk und Handel, welche Bedeutung die Orthopädie hat und was die Zukunft noch bringen wird? Lies alle Fragen und Antworten hier:

wirtschaftmontafon.at/blog


Tipps für deine Bergtour Fit & gesund vom Berg ins Tal Die Wetterprognose passt und die Bergschuhe stehen bereit. Morgen früh geht’s los auf die Madrisella zum Stelldichein mit Steinbock, Gams und Alpendohle. Wo sich Wildtiere wohlfühlen, spüren wir den Reiz der freien Natur. Wie wir uns mit der Kraft der Natur auf eine Bergtour vorbereiten und uns anschließend regenerieren, weiß Dieter Lang von der Nova Drogerie. „Die erste Voraussetzung für eine erfolgreiche Bergtour ist das passende Schuhwerk. Was man dann im Vorfeld noch tun kann, ist, die Füße mit Hirschtalgcreme einzureiben. So wird die Haut geschmeidiger und widerstandsfähiger. Ich empfehle außerdem vor und auch nach einer Tour die Einnahme von Magnesium zur Unterstützung und Lockerung der Muskulatur. Ganz wichtig während der Wanderung ist der passende Sonnenschutz, der auch ein Schwitzen zulässt – beim Eincremen vor allem Nase, Ohren, Nacken und Lippen nicht vergessen. Zur Erholung und Entspannung nach der Tour eignet sich Franzbranntwein als Spray oder Geld für Einreibungen von Nacken und Beinen. Mit Menthol und Kampfer wirkt er sehr erfrischend.

Dieter und Monika Lang haben auf jedes Wehwehchen die passende Antwort. Zur Linderung eines Muskelkaters ist danach ein Saunagang empfehlenswert.“ Nova Drogerie Mit der Kraft der Natur die Gesundheit zu stärken, ist das Ziel von Dieter Lang und seinem Team. In der Nova Drogerie in Gaschurn und St. Gallenkirn sind Körperpflegemittel wie Einreibemittel und Tinkturen erhältlich, aber auch Haarpflegeprodukte, Naturkosmetik, Salben, Badezusätze, Naturseifen und Teemischungen.

Nova Drogerie

Schulstraße 6c, Gaschurn www.novavitalis.at

Checkliste für den Wanderrucksack  Wanderkarte  Getränk z.B. elektrolythaltiges Sportgetränk  Traubenzucker oder Studentenfutter  Verbandsmaterial und Blasenpflaster  Sonnenschutz, Sonnenbrille und Kopfbedeckung  Regenschutz

AN GUATA RÔT / 7


Kulinarische Schätze der Natur entdecken

TÄGLICH 7.45–18.15 Uhr KRISTBERG IM SILBERTAL

kristbergbahn.at facebook.com/kristbergbahn.im.montafon

NATURSCHÄTZE SAMMELN, VERARBEITEN UND GENIESSEN Gemeinsam mit Harry begibst Du Dich auf die Suche nach Pilzen und Kräutern, die danach mit vereinten Kräften im Panoramagasthof Kristberg in köstliche Mahlzeiten verwandelt werden. Termine: jeden Freitag bis 30.09.2022, 10.15 - 16.15 Uhr Infos: montafon.at/kristberg/de/naturzeit/bergerlebnis

Lehr ber 2023 ufe

Jetzt

Spürst du auch die Energie? Informiere dich jetzt über deine Ausbildung bei der illwerke vkw – Vorarlbergs größtem Energiedienstleister. lehre.illwerkevkw.at

inform

ieren

!


Das Abenteuer ruft Gut gerüstet die Welt entdecken Was haben ein Schulkind und ein Wanderer gemeinsam? Oft ist die Schule genauso ein Abenteuer wie das Bergsteigen und beide haben in ihrem Rucksack alles, um die größten Herausforderungen zu meistern. Wanderkarten, Wanderführer und alles für die Schule gibt’s bei Thomas Jenny. Auf seinen Bergtouren darf im Rucksack von Thomas eine Wanderkarte nicht fehlen: „Eine Wanderkarte habe ich immer dabei. Auch im Vorfeld verwende ich für die Tourenplanung Wanderkarten und den dazu passenden Wanderführer, damit die Tour auch Freude macht.“ Kletter- und Schitourenführer gehören ebenso zu seinem Sortiment. Darüber hinaus umfasst die Produktpalette in Thomas’ Geschäft Büro- und

 Thomas’ Buchtipp Das große Vorarlberger Gipfelbuch von Heike Bechtold

Wanderkarten sind für Thomas Jenny ein Must-have. Schulbedarf, Bücher und heimische Literatur, Mineralien, Geschenkverpackungen sowie Glückwunschkarten. „Exklusiv im Montafon bieten wir derzeit Glückwunschkarten einer kleinen Firma aus Bürs an“, so Thomas. Tipp zum Schulbeginn Thomas’ Urgroßmutter gründete das Geschäft im Jahr 1922 als Lebensmittelhandel und begann damit die Tradition der Händler in der Familie Jenny. Heute – nach seinem Großvater und seinem Vater – ist Thomas die vierte Generation im Betrieb. Schon früh hatte Thomas ein Gespür für die Bedürfnisse der Kunden: „Den Schullistenservice gibt bei uns seit etwa 25 Jahren. Ich war der erste im Oberland, der diesen Service angeboten hat. Die Eltern oder Schüler bringen mir die Liste vorbei oder schicken mir diese per Mail zu. Diese wird von mir sofort oder zu einem gewünschten Zeitpunkt hergerichtet. So können unsere Kunden ihren Schuleinkauf sorglos und stressfrei erledigen“, erklärt Thomas.

Thomas Jenny Bürobedarf l Schulbedarf l Bücher Dorfstrasse 12, Schruns | www.thomas-jenny.at

ÜSRI BETRIEB / 9


Trailpark Hochjoch Ab sofort geöffnet!

TRAIL PARK Hochjoch

• • • •

3 Flowtrails (Fertigstellung bis Ende Sommer) Hochjoch Bahn Bergstation bis Mittelstation (Kropfen) 500 Höhenmeter bergab Verschiedene Schwierigkeitsstufen

Betriebszeiten: 09.00-16.30 Uhr

GELDANLAGE IM BLICK?

WER VIEL VORHAT, KOMMT ZU UNS. Was die Zukunft bringt steht noch in den Sternen. Mit achtsamer und zugleich ambitionierter Beratung sorgen wir dafür, dass Sie sich und Ihr Geld gut aufgehoben wissen.

Hypo Vorarlberg in Schruns Jakob-Stemer-Weg 2, T 050 414-3200 www.hypovbg.at/schruns


DEIN BETRIEB BEI DER LEHRLINGSMESSE 2022

Großes Interesse herrscht jedes Jahr auf der Lehrlingsmesse Montafon.

Du bist Unternehmer:in im Montafon und bildest Lehrlinge aus? Die Lehrlingsmesse Montafon am 8. Oktober ist die ideale Plattform, um deinen Betrieb interessierten Jugendlichen vorzustellen. Am zweiten Samstag im Oktober findet heuer bereits zum 10. Mal die Lehrlingsmesse in der Polytechnischen Schule in Gantschier statt. Hier begegnen sich Jugendliche, die nach Ausbildungsplätzen suchen und Unternehmen, die nach potenziellen Bewerber:innen Ausschau halten.

Wir freuen uns auf deine Anmeldung bis spätestens 5. September. Alle Infos zur Teilnahme und das Anmeldeformular findest du hier:

wirtschaft-montafon.at/lehrlingsmesse-montafon-anmeldung/

ALLIG ETSCHAS NEUS / 11


12 / OF WEG IM MUNTAFU


Gauertaler AlpkulTour (Rätikon) Im Gauertal, einem der schönsten Talabschlüsse der Alpen, führt der Themenweg „Gauertaler AlpkulTour“ durch die Montafoner Kulturlandschaft im Rätikon. Dieser Ort ist ein außergewöhnlich schönes Beispiel für die Alp- und Maisäßkultur des Tales. Doch wer weiß heute noch, was ein „Maisäß“ überhaupt ist? Das Wissen darüber, wie diese Kulturlandschaft entstanden ist, geht langsam verloren. Die Gauertaler AlpkulTour – ein Themenweg mit 13 Standorten – soll diesem schleichenden Prozess entgegenwirken. An der Grenze zur Schweiz thronen die imposanten Drei Türme über den Wanderern und bieten aus jedem Blickwinkel neue Ansichten, die das Herz höherschlagen lassen. Aber nicht nur die atemberaubende Aussicht auf die imposante Gebirgskulisse, sondern auch die vom heimischen Künstler Roland Haas gestalteten Skulpturen machen diese Wanderung zu einem einzigartigen Erlebnis. Seine ausgefallenen Kunstwerke aus Holz regen zum Staunen, Träumen, Philosophieren und Phantasieren an. „Die Idee, einen Themenwanderweg – noch dazu in meiner Heimat – nicht mit erklärenden Schautafeln, sondern mit Skulpturen zu begleiten, fand ich von Anfang an faszinierend“, erzählt Roland. Sein künstlerisches Konzept bestand darin, mit den Objekten die Besucher auf bestimmte Inhalte der Gauertaler AlpkulTour aufmerksam zu machen, zur Auseinandersetzung anzuregen und vielleicht auch ein wenig zu irritieren. So wird die Jahrhunderte alte Kultur des Tals in ungewohnter Form in Kontext mit dem Heute gestellt und gibt den Wanderern an jeder Station Einblicke in ein anderes Kapitel der Montafoner Kulturlandschaft, wie beispielsweise das Hirtenleben, die Maisäßkultur und die Alpgeschichte. Die insgesamt 13 Standorte weisen mit einer Seite in die Vergangenheit, während die andere fest im Jetzt verwurzelt ist. An jedem dieser surreal-fantastischen Orte erwartet die Besucherin und den Besucher ein Täfelchen mit Informationen zum jeweiligen AlpkulTour-Thema auf Montafonerisch. Eine Übersetzung erhalten Wanderer auf ihren Smartphones via QR-Codes. „Mir ist erst, seitdem ich mich intensiv mit diesem Thema auseinander-

OF WEG IM MUNTAFU / 13


gesetzt habe bewusst, wie sehr und wie schnell sich unsere Kulturlandschaft durch den Wandel der Alpbewirtschaftung verändert hat“, erklärt Roland. Auf die Entstehung des Themenwanderweges vor einigen Jahren blickt er gerne zurück. Und noch heute, nachdem er den Weg schon unzählige Male gewandert ist, kann der Künstler keine Lieblingsskulptur benennen. „Besonders ist auf jeden Fall der Mythenbaum der stark und stur seine Wurzeln in den Himmel reckt. Ich mag die Umkehr von oben und unten – sie lässt viel Spielraum für eigene Interpretationen.“ Auch der Geweihbaum zum Abschluss des Themenwanderweges nennt er als einen persönlichen Höhepunkt. Auf einem Felsen stehend, kerzengerade mit einer dichten, massiven Krone aus Hirschgeweihen fasziniert er die Besucher und spielt auf das Verhältnis zwischen Jagd und Landwirtschaft an. Die Gauertaler AlpkulTour kann den ganzen Sommer über erwandert werden. Ausgangspunkt ist die Bergstation der Golmerbahn. Besonders zu empfehlen ist der Themenwanderweg im Herbst, wenn sich die Pflanzenwelt des Gebirgszuges Rätikon farbenprächtig auf die kalte Jahreszeit einstellt. Mehr Information und geführte Wanderungen findest Du hier: montafon.at/WandererlebnisGauertaler-AlpkulTour

14 / OF WEG IM MUNTAFU


DAzu die passende Ausrüstung erhältlich bei unseren WIMO Betrieben

Urban Rock – Outdoorhose Enduro versch. Farben – Damen/Herren 89,99 € bei Wilhelmer Sport + Mode und Wilhelmer Sport Outlet, Vandans La Sportiva Trango Damen/Herren – Tech Leather 229,– € bei Rowdy, Schruns

Urban Rock – Jacke Valisera versch. Farben – Damen/Herren 109,99 € bei Wilhelmer Sport + Mode und Wilhelmer Sport Outlet, Vandans

Mammut – Wanderschuh Damen & Herren »MTR 71 Low GTX« 119,99 € bei Intersport Fischer, Schruns

Vaude – Softshelljacke Damen & Herren 119,99 € bei Intersport Fischer, Schruns

La Sportiva Aequilibrium Damen/Herren 279,– € bei Rowdy, Schruns

OF WEG IM MUNTAFU / 15


Restaurant. Terrasse. Übernachtung.

Zur Verstärkung unseres super Teams suchen wir ab kommender Wintersaison: Buffetkraft

Voll- oder Teilzeit, ab 9:00 oder 11:00 Uhr; 4, 5 oder 6 Tage Woche

Zimmermädchen

Voll- oder Teilzeit, ab 8:30 Uhr 5 oder 6 Tage Woche

Bei- oder Jungkoch Vollzeit, 9:00 Uhr 17:00 Uhr erfahrene Küchenhilfe

Schreibe uns ein Mail oder ruf uns einfach an: info@matschwitz.at www.matschwitz.at

mec h c s weil`s

HAUS

MESSE

kt

+43 664 4306045

Wir freuen uns, wenn wir Dich in unserem Team begrüßen dürfen! Thomas und Angelika Amann

ERBST HANGEBOTE » J ETZT S PA REN ! «

05.09. – 17.09.2022

Wir laden zur Hausmesse zu uns ins Geschäft nach St. Anton im Montafon ein. Es erwarten Sie 14 Tage voller Überraschungen und ein tolles Gewinnspiel. Kommen Sie vorbei und entdecken Sie die neuesten Trends für Schlafen und Wohnen.

SAVE THE DATE!

Jürgen, Kurt, Renate & das Tschofen-Team

DOPPELPACK 2 MATRATZEN FÜR

749,–

AKTION

1.322,–

Sie sparen 573,–

Kaltschaummatratze

LEVEL 100 H2 oder H3

Gesamthöhe: ca. 21 cm Liegecharakter: H2 = mittelfest, H3 = fest Atmungsaktiver 7-Zonen-Kaltschaumkern für ergonomisch beste Körperanpassung. Bezug: Elastisches Doppeltuch, abnehmbar und waschbar bis 60 °C.

Integrierte Schulterelemente für eine optimale Einsinktiefe.

Verstärkte Beckeneinlagen sorgen für optimale Stützung und eine hohe Gebrauchsdauer.

Innovative Schnitttechniken an der Liegeseite verhindern Druckstellen und sorgen für eine gute Durchlüftung.

Elastica. Elastica. Unsere Unsere Mission: Mission: Gesunder Schlaf Gesunder Schlaf Jürgen Tschofen | 6771 St. Anton i. M. | T +43 5552 671 71

Erhältlich in den Größen: 90 x 190 cm, 80 x 200 cm, 90 x 200 cm, 100 x 200 cm


Ihre WIMO Betriebe

Berggasthäuser & Hütten

 Almhütte Fellimännle, Silbertal

 Alpengasthaus Rellseck, Bartholomäberg

Bella Nova, St. Gallenkirch Berggasthof Grabs, Tschagguns  Berghof Golm, Tschagguns  Gasthaus Fischerstöbli, Bartholomäberg  Gasthaus Knappastoba, Silbertal  Gasthaus Mühle, Bartholomäberg  Gasthaus Sulzfluh, Tschagguns  Gäßbarga Kiosk, St. Gallenkirch  Grasjochhütte, St. Gallenkirch  Haus Matschwitz, Tschagguns  Kapellrestaurant, Schruns  Kessl Hütte, Gargellen  Lamm Hütta, Gaschurn  Nova Stoba, Gaschurn  Panoramagasthof Kristberg, Silbertal  Panorama-Restaurant Grüneck, Tschagguns

 

Rehsee Stöbli, Gaschurn Schafberghüsli, Gargellen Schwarzköpfli Kiosk, St. Gallenkirch Valisera Hüsli, St. Gallenkirch Vinnova, Gaschurn

Hier werden WIGE-Gutscheine dankend angenommen!

wirtschaft-montafon.at

ÜSRI BETRIEB / 17


WIR SUCHEN DICH!

• Modeberater*in für unsere Filiale im Silvretta Center Schruns

Montafoner Steinschaflamm

MODE LIEGT DIR EINFACH IM BLUT? BEWIRB DICH JETZT UNTER: TEL: 0664 5086886 ODER PER E-MAIL AN DESIREE@MAXUNDSTELLA.AT

MULTIBRAND-FASHION-STORE Silvretta Center | Kirchplatz 17 | 6780 Schruns www.maxundstella.at Öffnungszeiten: Mo-Fr 9 -18 Uhr, Sa 9-17 Uhr

GOURMETTAGE

9 | 10 | 11 September Met dabei sen: Hotel Madrisa Gargellen Aparthotel Spitzer St. Gallenkirch Hotel Restaurant Silvretta Gortipohl Hotel Hirschen Silbertal Panoramagasthof Kristberg Silbertal Restaurant Zwickmühle Vandans

Alle Infos: montafoner-steinschaf.com


Gourmettage vom Montafoner Steinschaflamm Besondere Spezialitäten vom 9. bis 11. September

Die Urtümlichkeit der Montafoner Steinschafe widerspiegelt sich im geringen Fleischansatz, welcher aber durch die zarte Fleischqualität und den einzigartigen Geschmack eine Gaumenfreude darstellt. Zahlreiche Gastronomiebetriebe haben dies erkannt und laden gemeinsam mit der Projektgruppe „Montafoner Steinschaf“ am 9., 10. und 11. September zu den „Montafoner Steinschaflamm Gourmettagen“. Auf ganz unterschiedliche Weise wird in den teilnehmenden Betrieben das köstliche Lammfleisch veredelt. Tiefer in das Thema eintauchen kann man indivi-

duell in St. Gallenkirch entlang des neuen Montafoner Steinschafwegs oder jeden Donnerstag bei der geführten Wanderung „Auf Säumerpfaden zu den Spuren der Montafoner Steinschafe“. Am 11.9. nachmittags kann im Alpin- und Tourismusmuseum in Gaschurn außerdem bei der Arbeit am Spinnrad über die Schultern geblickt werden.

Alle Infos zu den teilnehmenden Betrieben sowie zum Rahmenprogramm: montafoner-steinschaf.com

ALLIG ETSCHAS NEUS / 19


N6

St. Anton i. M.

Bartholomäberg

St. Anton i. M. Vandans

Oberjetzmunt

Vandans

Kaltenbrunnen Gantschier Kirche

Daneu

N6

Tschagguns

Latschau

Schruns

Lochmühle

Tschagguns

Höllweg

Silbertal

Schruns

Ziegerberg N6 Landbrücke

Ganz einfach – go&ko

Mauren

N6 Montafoner Hüsle

1 – Ruf an und bestelle Dein Anrufsammeltaxi (AST). Buchungen sind auch über die App „ISTmobil“ möglich. (Buchungen min. 30 Minuten vor Abholzeitpunkt bzw. vor Betriebsschluss).

Gargellental

Suggadin

St.Gallenkirch Sarottlaalpe

Gargellen

2 – Nenne Deinen Namen, Anzahl der Fahrgäste, Abholzeit und von wo nach wo Ihr gebracht werden wollt.

Klettergarten

3 – Den Fahrschein erhältst Du direkt im AST (Kassabon). Das go&ko verkehrt nur im Dauersiedlungsraum von St. Anton i. M. bis Gaschurn. Fahrten nach Lorüns, Stallehr und Bludenz sind mit dem go&ko nicht möglich. Der Fahrpreis pro befahrener Wabe beträgt 5€ pro Person. Ab 4 Personen mit dem glei -

Grenzhaltestellen Wabengrenze Straße

Loch

N6

Partenen

Bahnstrecke Bahnhof N6

Nachtexpress

Fahrzeiten ganzjährig Di, Mi, Do, So: 19:30 – 02:30 Uhr Fr, Sa, Nächte vor Feiertagen 19:30 – 04:00 Uhr Mo: kein Betrieb

der Gruppentarif (20€ pro befahrener Wabe für die ganze Gruppe, maximal 60€ pro 20 / ALLIG ETSCHAS LOS Gruppe und Fahrt).

Gaschurn

Anruf-Sammeltaxi erreichbar ab 19:30 Uhr unter +43 5556 77500 stand-montafon.at/goko

stand-montafon.at/goko


Im Winter schon was vor? ENE

AL

ST EL

LE

FF

N

LE O

Verstärke unser bergbegeistertes Team!

N

GASTRONOMIE | HOTEL | BAHN | PISTE | KASSA | SPORTSHOP | SKISCHULE Gerne auch in Teilzeit oder als Zuverdienst! Deine Vorteile: Gratis Saisonkarte, freies Mittagessen, viele Vergünstigungen in der Gastronomie, den Sportshops und Partnerbetrieben Kontaktiere uns: +43 5557 6300 – bewerbungen@silvretta-montafon.at

WIR SUCHEN DICH! S Steffen Röschl Hotel Alpenfeuer Montafon GmbH Gortipohl 3 | 6791 St. Gallenkirch www.alpenfeuer-montafon.at info@alpenfeuer-montafon.at +43 664 16 466 16

Wir suchen für die kommende Wintersaison

• Service - Teilzeit, Vollzeit und Aushilfen - kein Teildienst (m/w) • Frühstückskellner - Teilzeit und Vollzeit (m/w) • Mitarbeiter Hauskeeping - Teilzeit und Vollzeit (m/w) • Rezeptionist - Teilzeit und Vollzeit (m/w) • Koch - Vollzeit (m/w) Du hast Freude im Umgang mit Gästen und möchtest persönlich dazu beitragen, ihnen eine unvergessliche Zeit im Montafon zu bereiten? ALLIG ETSCHAS LOS / 21 Dann werde auch Du Teil der Alpenfeuer-Familie


EventS im September 01.30.

02.04.

septimo Montafon // Von 1. bis 30. September 2022 stehen im Montafon der Dialekt, die Sprachgeschichte und deren vielfältigen Bezüge zur Kulturlandschaft im Fokus: Orts-, Berg- und Flurnamen aus vordeutscher Zeit, das einst im Montafon gesprochene Rätoromanisch, MundART gereimt und gesungen, traditionelles Erzählgut wie die Sagen und viele weitere Anknüpfungspunkte sollen Muntafunerisch aus unterschiedlichsten Blickwinkeln in den Fokus rücken. Alle Infos auf montafon.at/septimo

Montafoner Theaterwanderung „Auf der Flucht“

Gargellen // Die emotionale Dichte und die historischen Fakten des interaktiven Theaterstücks machen die geführte Wanderung zu einem beeindruckenden Schauspiel mit Sogwirkung. Projekte wie dieses beweisen, dass Kunst immer auch eine erzieherische Funktion hat: Basierend auf Zeitzeugenberichten, historischen Dokumenten und literarischen Texten von Franz Werfel, Jura Soyfer und anderen Schriftstellern, die aus Nazi-Deutschland flüchten mussten, nimmt das interaktive Stück „Auf der Flucht“ den Zuseher mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Alle Infos auf montafon.at/auf-der-flucht

22 / ALLIG ETSCHAS LOS


bis 03. bis 16.

SilvrettAtelier Montafon Gaschurn // Neun renommierte Kunstschaffende verschiedener Stil- und Ausdrucksformen setzen sich in der Montafoner Bergwelt mit den besonderen Gegebenheiten der hochalpinen Szenerie auseinander. Natur- und Bergerlebnis, geomorphologische Situation, Alpinismus und Seilbahntechnik sind nur einige Themen, die hier in den künstlerischen Prozess einfließen. Alle Infos auf silvrettatelier.at

Montafoner Resonanzen

Montafon // Das Kulturfestival Montafoner Resonanzen hat sich in den letzten Jahren als musikalisches

24.25.

Format mit vielfältigem Konzertangebot etabliert. Das Wort Resonanzen soll den Fokus der Reihe auf die verschiedenen musikalischen Schwerpunkte hervorheben. An sechs Wochenenden verwandelt sich das Montafon einmal mehr zu einem Schauplatz hochkarätiger musikalischer Darbietungen verschiedener Genres. Alle Infos auf montafonerresonanzen.at

MONTAFONER BERGLAUF & TREPPENCUP Partenen // 2 Sportgaranten an einem Wochenende – Bezwinge am Samstag den 8. Montafoner Berglauf – die 2,3 Kilometer lange Strecke mit 500 Höhenmetern fordert vollste Konzentration. Dafür wirst Du aber am Ziel mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt. Am Sonntag ist es nach 8 Jahren Wartezeit endlich wieder soweit. Es gilt die „Europatreppe 4000“ zu bezwingen. Was einst als Versorgungsstrecke für den Bau der großen Stauseen in der Silvretta errichtet wurde, ist heute allgemein als das „größte Fitnessgerät der Alpen“ bekannt. Alle Infos auf scspartenen.at

ALLIG ETSCHAS LOS / 23


DO, 01.09.2022, 09:00 UHR SOMMERMARKT Kirchplatz, Schruns Es werden landwirtschaftliche, heimische und selbst erzeugte Produkte sowie Geschenksartikel verkauft, bei jeder Witterung, bis 17:00 Uhr. DO, 01.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KULTURFÜHRUNG „MONTAFONERHAUS-WEG“ Pfarrkirche, Gortipohl In Gortipohl haben sich noch zahlreiche historische Montafonerhäuser erhalten. Auf dem Rundweg wird den typischen Elementen der Montafoner Baukultur am Beispiel unterschiedlicher Gebäude sowie der traditionellen Kulturlandschaft nachgespürt. Dauer: ca. 2 Stunden, gutes Schuhwerk erforderlich, Führung kostenfrei, Anmeldung auf montafon.at/events DO, 01.09.2022, 13:30 UHR VORFÜHRUNGEN „ALTES HANDWERK“ AM RELLSECK Alpengasthaus Rellseck, Bartholomäberg Heimische Facharbeiter zeigen wie Schindeln, Scheien, Zaunpfähle und Tüchel (Wasserleitungen) in althergebrachter Handarbeit gefertigt werden, nur bei trockener Witterung. Ein Bustransfer ist ab dem Hotel Bergerhof möglich (Preis pro Person 7,00 €). Anmeldung ist erforderlich T. +43 5556 73117. DO, 01.09.2022, 14:00 UHR WOLLRESTE FÜR KALTE OHREN Alpin- und Tourismusmuseum, Gaschurn Jede(r), der sich an der gemütlichen Handarbeits- und Unterhaltungsrunde beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen. DO, 01.09.2022, 15:00 UHR FÜHRUNG DURCH DAS KOPSWERK I Eingangsportal Kopswerk I, Partenen Ohne Voranmeldung, Dauer: ca. 1,5 Stunden DO, 01.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KIRCHENFÜHRUNG Barockkirche, Bartholomäberg Die Barockkirche Bartholomäberg gilt als eine der besonders sehenswerten Kirchen in Vorarlberg. Nach

24 / ALLIG ETSCHAS LOS

der allgemeinen Überlieferung war Bartholomäberg schon im 11. Jahrhundert eine eigene Pfarrei. Am 26. Mai 1729 legte Pfarrer Johann Franz Marent den Grundstein zur neuen Barockkirche, der dritten und noch heute bestehenden Kirche. Das Gebäude beherbergt bedeutende Kunstschätze Vorarlbergs, wie etwa das romanische Vortragekreuz, den spätgotischen Knappenaltar und die barocke Ausstattung des Tiroler Bildhauers Andreas Kölle (1680-1755). Eintritt frei, Bus Linie 84 ab Bahnhof Schruns um 15:35 Uhr, Rückfahrt nach der Führung um 17:12 oder 18:12 Uhr möglich DO, 01.09.2022, 17:30 UHR MONTAFONER RESONANZEN: KONZERT MIT BRUNO OBERHAMMER UND GABRIEL MORRE Münster, Schruns Einen Bogen vom Frühbarock in unsere Zeit und wieder zurück spannen die beiden Musiker. Bruno Oberhammer ist ein Grandseigneur der Orgel und Gabriel-Maria Morre gehört der jüngeren Generation an. Für das Programm mit Bruno Oberhammer spielt er die Sonaten von Fantini und Viviani auf dem Nachbau einer originalen Barocktrompete, die Werke von Clarke und Plog auf einer B-Trompete moderner Bauart. Kartenvorverkauf erfolgt über die MontafonerTourismusinformationen und online hier auf der Seite. Kartenvorverkauf: Montafoner Tourismusinformationen 18,00 €, Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr frei, Ö1 Club & Raiffeisenclub Mitglieder 15,00 € DO, 01.09.2022, 18:00 UHR LIVE-MUSIK St. Josefsheim, Schruns DO, 01.09.2022, 19:00 UHR LIVE-MUSIK Alte Talstation, Gaschurn DO, 01.09.2022, 20:00 UHR SEPTIMO: MUNTAFUNERISCH: VERTRAUT, VERFÄLSCHT, UNVERSTÄNDLICH? Montafoner Heimatmuseum, Schruns Die Montafoner Mundart ist ein prägendes Element der regionalen Identität. Wie die Gesellschaft selbst, verändert sich auch Sprache laufend: Neue Wörter kommen hinzu, alte geraten in Vergessenheit. Zum


Auftakt von septimo 2022 präsentieren wir daher ein neues, digitales Montafoner Mundart-Wörterbuch. Dieses beinhaltet zahlreiche Begriffe, die zum Teil nur mehr selten zu hören sind. Die Sammlung soll aber laufend erweitert und ergänzt werden und so bitten wir alle Interessierten um Wort-Vorschläge oder Hinweise auf regionale Besonderheiten u.ä., Eintritt frei DO, 01.09.2022, 21:00 UHR TRADITIONELLE HAUSMUSIK Gasthof Löwen, Tschagguns Eintritt frei FR, 02.09.2022, 08:40 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: ALPWANDERUNG MIT ALPFÜHRUNG GARNERA Talstation Versettlabahn, Gaschurn Die kostenlose geführte Wanderung zur Garneraalpe beginnt bei der Mittelstation der Versettla Bahn (1.480 m ü. M.) und führt über den Maisäß Lifinar in idyllischer Landschaft entlang des Garnerabaches zur Garneraalpe (1.680 m ü. M.). Bei der Alpe angekommen, bekommt man Einblicke in das Alpleben und die Sennerei. Frisch gestärkt geht es wieder in Richtung Tal. Ausgebildete Alpführer mit breitem Wissen über die Landschaft, die Bewirtschaftung und die historische Entwicklung der Alpwirtschaft begleiten Dich und machen die Wanderung zum Erlebnis für Naturund Kulturinteressierte. Anmeldung auf montafon.at/ events 02.-04.09.2022, 08:50 UHR MONTAFONER THEATER-WANDERUNG Kirche, Gargellen Die emotionale Dichte und die historischen Fakten des interaktiven Theaterstücks machen die geführte Wanderung zu einem beeindruckenden Schauspiel mit Sogwirkung. Projekte wie dieses beweisen, dass Kunst immer auch eine erzieherische Funktion hat: Basierend auf Zeitzeugenberichten, historischen Dokumenten und literarischen Texten von Franz Werfel, Jura Soyfer und anderen Schriftstellern, die aus Nazi-Deutschland flüchten mussten, nimmt das interaktive Stück „Auf der Flucht“ den Zuseher mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Infos und Anmeldung auf montafon.at/auf-der-flucht

02.-04.09.2022, 09:00 UHR FIS NORDISCHE KOMBINATION UND FIS YOUTH CUP Montafon Nordic Sportzentrum, Tschagguns und in Partenen Jahr für Jahr ist der Sommer Grand-Prix eine wichtige Standortbestimmung für die weltbesten Nordischen Kombinierer. Erstmals werden dieses Jahr im Montafon auch die Damen am Start sein. Abgerundet wird das hochkarätige Programm mit dem FIS Youth Cup, bei dem die besten Nachwuchstalente die Möglichkeit erhalten, sich international zu vergleichen. Die Sprungbewerbe werden im Schanzenzentrum in Tschagguns ausgetragen, die Laufbewerbe finden auf Skirollern auf einem attraktiven und anspruchsvollen Rundkurs in Partenen statt. Top-Athletinnen & Athleten aus 12 Nationen, unter ihnen Weltmeister und Olympiasieger, werden wieder im Montafon am Start sein. FR, 02.09.2022, 13:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: SCHAUSÄGEN UND FÜHRUNG Alte Säge „Mülli“ Latschau, Tschagguns Die alte Säge am Rasafeibach in Latschau ist nach dem Flurnamen „Mülli“ (die Mülli erinnert an die bis ins 20. Jahrhundert in der Nähe betriebene Getreidemühle) und dem früheren Besitzer Ferdinand Loretz benannt. FR, 02.09.2022, 14:00 UHR TRADITIONELLER SOMMERMARKT Gemeindeplatz, Gaschurn Es werden landwirtschaftliche, heimische und selbst erzeugte Produkte, sowie Geschenksartikel verkauft, bis 18:00 Uhr FR, 02.09.2022, 14:00 & 15:30 UHR FÜHRUNG SCHANZENZENTRUM Montafon Nordic Sportzentrum, Tschagguns Gewinne unvergessliche Eindrücke und Ausblicke, die keine TV-Übertragung bieten kann und erfahre Interessantes über die international ausgezeichnete (IAKS Award in Silber) Montafon Nordic Schanzenanlage und das Skispringen. Bei dieser einzigartigen Schanzenführung fährst Du mit dem Lift bis hoch zum Balken. Der Blick von ganz oben ist atemberaubend. Man überblickt die ganze Schanzenanlage und hat auch einen sehr schönen Blick nach Schruns. Kosten: 13,00 €, Anmeldung auf montafon.at/events

ALLIG ETSCHAS LOS / 25


1. bis 30. September 2022

Muntafunerisch: vertraut, verfälscht, unverständlich? Der kulturelle Erntemonat im Montafon

2022 HIER SCANNEN !

septimo.at

202 Montafoner Museen | Kirchplatz 15 | 6780 Schruns | T. +43 (0)5556 74723

26 / ALLIG ETSCHAS LOS


FR, 02.09.2022, 19:00 UHR LIVE-MUSIK MIT CHELIJAH Gasthof zum Guten Tropfen, Partenen Eintritt frei FR, 02.09.2022, 20:15 UHR MONTAFONER RESONANZEN: KONZERT MIT HANNFRIED LUCKE Pfarr- und Wallfahrtskirche, Tschagguns Die historische Orgel der Pfarrkirche Maria Geburt in Tschagguns ist eines der bemerkenswertesten Instrumente weitum. Sie ist die größte und die letzte Orgel des elsässischen Orgelbaumeisters Josef Bergöntzle, erbaut 1816. Im Laufe der Zeit wurde sie mehrmals, meist zu ihrem Nachteil, umgestaltet, sodass 1994 eine umfassende Restaurierung nötigt wurde, die das wertvolle Instrument wieder in ihre originale Gestalt zurückversetzt hat. Kartenvorverkauf: Montafoner Tourismusinformationen 18,00 €, Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr frei, Ö1 Club & Raiffeisenclub Mitglieder 15,00 € FR, 02.09.2022, 21:00 UHR FREILUFTKINO IM MONTAFON Musikpavillon, St. Gallenkirch Eintritt frei, nur bei schöner Witterung, Veranstalter: Montafon Tourismus Filmtitel: Vaiana SA, 03.09.2022, 09:20 UHR SEPTIMO: BIOTOPEXKURSION „ZU GAST BEI DREIZEHENSPECHT, RAUFUßHUHN UND STEINADLER“ Montafoner Kristbergbahn, Silbertal Bei einer Wanderung zum Muttjöchle lernen wir den Lebensraum verschiedener Waldbewohner kennen und hören und sehen, welche Bedürfnisse die verschiedenen Tierarten an ihren Lebensraum stellen. Anmeldung bei Monika Dönz-Breuß bis 2 Tage vor der Exkursion T. +43 664 1126131 oder per E-Mail an monika.doenz-breuss@aon.at, Teilnahme kostenfrei. SA, 03.09.2022, 10:15 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KUNST UND KULTUR IN DER SILVRETTA Bushaltestelle Bielerhöhe Silvrettasee, Partenen Im Rahmen der Führung erhältst Du Informationen zu den zeitgenössischen Werken von Roman Signer,

Miriam Prantl, Herbert Albrecht und Gottfried Bechtold im unmittelbaren Umfeld des Silvrettasees. Dauer: ca. 1 Stunde SA, 03.09.2022, 17:00 UHR DÄMMERSCHOPPEN Ortszentrum, Silbertal Bei schlechter Witterung im Vereinshaus, Eintritt frei SA, 03.09.2022, 17:30 UHR MONTAFONER RESONANZEN: KONZERT MIT MARTIN HEINI UND ARMIN BACHMANN Pfarrkirche, Gaschurn Sehr vertraut mit den Montafoner Orgeln ist der Schweizer Martin Heini, der schon mehrmals zu hören war. Mit Martin Heini tritt der Posaunist Armin Bachmann auf. Die beiden Herren zeigen uns in diesem Konzert, dass Orgelmusik nicht zwangsläufig ernsthaft oder gar fromm sein muss. Bei allem Respekt vor dem Kirchenraum, dem sie mit den einleitenden Stücken ihren Tribut zollen, wenden sie sich nach und nach Klängen zu, die von Volksmusik beeinflusst ist. Kartenvorverkauf: Montafoner Tourismusinformationen 18,00 €, Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr frei, Ö1 Club & Raiffeisenclub Mitglieder 15,00 € SA, 03.09.2022, 21:00 UHR FREILUFTKINO IM MONTAFON Musikpavillon, St. Gallenkirch Eintritt frei, nur bei schöner Witterung, Veranstalter: Montafon Tourismus Filmtitel: Dr. Strange in the Multiverse of Madness SO, 04.09.2022, 10:00 UHR REISEZIEL MUSEUM Alle 4 Montafoner Museen Auch heuer im Sommer können Familien wieder viel erleben und entdecken. Mit Eintrittspreisen von nur einem Euro pro Person. Auch die Anreise mit Bus und Bahn ist gratis, Gratisticket auf vmobil.at, Details auf reiseziel-museum.com

Mehr Informationen unter montafon.at/events

ALLIG ETSCHAS LOS / 27


SO, 04.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: ORTSFÜHRUNG SCHRUNS Montafoner Heimatmuseum, Schruns Auf einem Spaziergang durch den Hauptort des Tales erfahren wir allerhand Erstaunliches über die Menschen und die Ereignisse, die Schruns geprägt haben. Wir begeben uns auf die Spuren der Geschichte des frühen Tourismus, des Handels mit Vieh und Wein sowie des alten Gerichts. Berühmte Persönlichkeiten wie Ernest Hemingway begegnen uns auf dem Weg. Dauer: ca. 1,5 Stunden SO, 04.09.2022, 11:00 UHR BERGMESSE Berghof Golm, Tschagguns Mit Pfarrer Mathias Bitsche und dem Chörle Vrwäga, im Anschluß Live-Musik mit den Maarbachmusikanten, nur bei guter Witterung SO, 04.09.2022, LIVE-MUSIK MIT DEN MAARBACHMUSIKANTEN Berghof Golm, Tschagguns Nur bei guter Witterung SO, 04.09.2022, 13:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: FÜHRUNG „ALTES SCHUALHÜSLI BITSCHWEIL“ Altes Schualhüsli Bitschweil, Tschagguns 1824 beschloss die Gemeinde Tschagguns, die Kinder des abgelegenen Weilers in Bitschweil in einer eigenen Schule zu unterrichten. Das noch erhaltene alte Schulhaus stellt heute eine Besonderheit dar. Das kleine Schulmuseum ist zweifellos ein gelungenes Beispiel der Erhaltung traditioneller Architektur in Verbindung mit der Landschaft und der Kulturgeschichte der Region. Das Schulhaus kann in der Zeit von 13:30 bis 16:00 Uhr besichtigt werden. SO, 04.09.2022, 20:45 UHR DIAVORTRAG Hotel Silvretta, Gortipohl Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei

28 / ALLIG ETSCHAS LOS

MO, 05.09.2022, 14:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: „WINTERSPORTSAMMLUNG MONTAFON“ Wintersportsammlung Montafon, Tschagguns In der Ausstellung wird die lange Geschichte des Ski- und Wintersports im Montafon nachgezeichnet. Zahlreiche einzigartige Objekte erinnern an die Pionierzeit des Skilaufs, die berühmtesten Skirennläufer*innen der Region und die Entwicklung der Skitechnik sowie der Aufstiegshilfen. MO, 05.09.2022, 21:00 UHR DIAVORTRAG Genießerhotel Montafoner Hof, Tschagguns Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei DI, 06.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KULTURSPAZIERGANG GASCHURN Pfarrkirche, Gaschurn Auf dem Kulturspaziergang durch das Ortszentrum von Gaschurn werden auf den Spuren von Lukas Tschofen, Bischof Rudigier und Frühmesser Batlogg Sakralbauten wie die Kapelle Maria Schnee, die einzigartige Tanzlaube und die historische Lukas-Tschofen-Stube besucht. 400 Jahre Kultur, Kunst und Geschichte auf einem kurzen Rundweg. Dauer: ca. 1 Stunde DI, 06.09.2022, 14:00 UHR ZEMMA KO, ZEMMA SCHWÄTZA Alpin- und Tourismusmuseum, Gaschurn Herzliche Einladung, bei Kaffee und Kuchen in der Museumsstube miteinander ins Gespräch zu kommen. DI, 06.09.2022, 14:00 UHR SILBERTALER DORFCAFÉ – ERZÄHLUNGEN AUS DEM LEBEN Montafoner Bergbaumuseum, Silbertal Von kleinen und großen Ereignissen, von Bräuchen und Traditionen und von der einen oder anderen amüsanten Dorfbegebenheit, Eintritt frei


DI, 06.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KIRCHENFÜHRUNG Pfarrkirche, St. Gallenkirch Die Pfarrkirche St. Gallenkirch, ursprünglich im Jahr 1305 errichtet, gehört zu den schönsten Gotteshäusern des Landes. Die alttestamentlichen Decken-gemälde (biblia pauperum) aus dem 18. Jahrhundert sind einmalig im süddeutschen Raum. Reste der wieder entdeckten gotischen Fresken im Chor weisen auf einen mittelalterlichen Vorgängerbau hin. Dauer: ca. 45 Minuten, Anmeldung auf montafon.at/events DI, 06.09.2022, 16:00 UHR SEPTIMO: KINO FÜR KINDER „SCHELLENURSLI“ Kulturbühne, Schruns Nach einem harten Winter voller Entbehrungen und Ungerechtigkeiten bekommt der Unterengadiner Bauernbub Uorsin für den jährlichen Chalandamarz-Umzug auch noch die kleinste Glocke. Als er von allen als „Schellen-Ursli“ verspottet wird, reicht es ihm. Er will die große Glocke aus dem Maisäß holen und wagt ein waghalsiges Abenteuer. Eintritt frei DI, 06.09.2022, 20:30 UHR DIAVORTRAG Posthotel Rössle, Gaschurn Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei MI, 07.09.2022, 09:55 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: BERGBAU IM MONTAFON Bergstation Montafoner Kristbergbahn, Silbertal Taucht ein in die Geschichte des Montafon, von der Stein- und Bronzezeit, über den Bergbau im Mittelalter bis in die heutige Zeit. Die 12, teils interaktiven Stationen vom Silberpfad zeigen die verschiedenen archäologischen Methoden von der „Knochenarbeit“ der grabenden Archäologen bis hin ins High Tech Labor der Wissenschaftler. Das Thema wird umfangund facettenreich, dennoch leicht verständlich erklärt. Jede der Stationen bildet ein Puzzlestück, welches sich am Ende der Führung in das Gesamtbild der archäologischen Arbeit erklärend einfügt.

MI, 07.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: MUSEUMSFÜHRUNG Montafoner Heimatmuseum, Schruns Das seit 1906 bestehende Museum beherbergt Kulturgut aus dem gesamten Tal. Die Führung informiert über die traditionelle Lebensweise der Montafoner Bevölkerung. Dauer: ca. 1 Stunde, Führung kostenlos, der Museumseintritt ist zu entrichten MI, 07.09.2022, 19:00 UHR ZITHERABEND MIT OTTO RUDIGIER Hotel Restaurant Partenerhof, Partenen Reservierung erbeten T. +43 5558 8319, Eintritt frei MI, 07.09.2022, 20:30 UHR DIAVORTRAG Hotel & AlpineSpa Felbermayer, Gaschurn Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei MI, 07.09.2022, 20:30 UHR BENEFIZKONZERT FÜR DEN FRIEDEN. MUSIK UND LYRIK Pfarrkirche, Gaschurn Bernhard van Almsick wird auf Orgel und Harmonium Werke von Louis Lewandowski und Léon Boëllmann spielen. Dazu liest Helen van Almsick Gedichte aus „In meinen Träumen läutet es Sturm“ der Lyrikerin Mascha Kaléko (1907-1975) und aus „Antenne“ des ukrainischen Schriftsteller Serhij Zhadan (*1974). Musik und Gedichte werden ineinander fließen und einen klingenden Raum zum Innehalten schaffen. Die Einnahmen werden ohne Abzüge in die Ukraine Hilfe fließen. DO, 08.09.2022, 09:00 UHR SOMMERMARKT Kirchplatz, Schruns Es werden landwirtschaftliche, heimische und selbst erzeugte Produkte sowie Geschenksartikel verkauft, bei jeder Witterung, bis 17:00 Uhr.

ALLIG ETSCHAS LOS / 29


ALPABTRIEBE IM MONTAFON

HIER SCANNEN !

Es ist ein fest verankertes Brauchtum und jahrhundertealte Tradition, im Sommer das Vieh auf die Alpe zu bringen. Hier erwarten die Tiere auf der „Sommerfrische“ wohlschmeckende und saftige Kräuter, die die Herstellung von köstlicher Butter, Milch und Käse ermöglichen. Doch im September heißt es für die Alptiere Abschied von den Bergen zu nehmen, denn es

geht wieder „runter ins Tal“. Der Alpabtrieb ist die festliche Krönung des bäuerlichen Arbeitsjahres. Diese Tradition wird seit über 400 Jahren zelebriert. Mehr Infos auf montafon.at/alpabtrieb


DO, 08.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KULTURFÜHRUNG „MONTAFONERHAUS-WEG“ Pfarrkirche, Gortipohl In Gortipohl haben sich noch zahlreiche historische Montafonerhäuser erhalten. Auf dem Rundweg wird den typischen Elementen der Montafoner Baukultur am Beispiel unterschiedlicher Gebäude sowie der traditionellen Kulturlandschaft nachgespürt. Dauer: ca. 2 Stunden, gutes Schuhwerk erforderlich, Führung kostenfrei, Anmeldung auf montafon.at/events DO, 08.09.2022, 13:30 UHR VORFÜHRUNGEN „ALTES HANDWERK“ AM RELLSECK Alpengasthaus Rellseck, Bartholomäberg Heimische Facharbeiter zeigen wie Schindeln, Scheien, Zaunpfähle und Tüchel (Wasserleitungen) in althergebrachter Handarbeit gefertigt werden, nur bei trockener Witterung. Ein Bustransfer ist ab dem Hotel Bergerhof möglich (Preis pro Person 7,00 €). Anmeldung ist erforderlich T. +43 5556 73117 oder info@ hotel-bergerhof.at DO, 08.09.2022, 14:00 UHR WOLLRESTE FÜR KALTE OHREN Alpin- und Tourismusmuseum, Gaschurn Jede(r), der sich an der gemütlichen Handarbeits- und Unterhaltungsrunde beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen. DO, 08.09.2022, 15:00 UHR FÜHRUNG DURCH DAS KOPSWERK I Eingangsportal Kopswerk I, Partenen Ohne Voranmeldung, Dauer: ca. 1,5 Stunden DO, 08.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KIRCHENFÜHRUNG Barockkirche, Bartholomäberg Die Barockkirche Bartholomäberg gilt als eine der besonders sehenswerten Kirchen in Vorarlberg. Nach der allgemeinen Überlieferung war Bartholomäberg schon im 11. Jahrhundert eine eigene Pfarrei. Am 26. Mai 1729 legte Pfarrer Johann Franz Marent den Grundstein zur neuen Barockkirche, der dritten und

noch heute bestehenden Kirche. Eintritt frei, Bus Linie 84 ab Bahnhof Schruns um 15:35 Uhr, Rückfahrt nach der Führung um 17:12 oder 18:12 Uhr möglich DO, 08.09.2022, 18:00 UHR SEPTIMO: SPAZIERGANG ZUR MONTAFONER BAUKULTUR „KALKOFEN GARGELLEN“ Bergbahnen, Gargellen Die Spaziergänge führen uns zu prämierten Objekten der Montafoner Baukultur. Auf dem Weg, im Gehen, der langsamen Annäherung an das prämierte Bauobjekt, steht die Wahrnehmung der Kulturlandschaft im Fokus. Nicht nur das Gebaute, sondern auch unsere Lebensweise – das Wohnen, das Arbeiten und die Mobilität – verändern unsere Landschaft. Im Dialog zeigt sich wie persönliche Lebensentwürfe und Wirtschaftsweisen unsere Landschaft und Baukultur beeinflussen. Dies wird im Kontext der Kulturlandschaft und der Besichtigung der baukulturellen Objekte, mit ihrer Substanz, Revitalisierung und handwerklicher Ausführung, erfahrbar. Dauer ca. 2 Stunden inkl. Besichtigung DO, 08.09.2022, 18:00 UHR LIVE-MUSIK St. Josefsheim, Schruns DO, 08.09.2022, 19:00 UHR MONTAFONER RESONANZEN: GENUSSABEND MIT DEM APERO COOLTETT Hotel Madrisa, Gargellen Ein Dreiklang aus feiner Musik, Kulinarik und einem einzigartigen Ambiente erwartet uns. Der „Genussabend“ gehört zum festen Bestandteil und führt uns ins Hotel Madrisa nach Gargellen, einem der schönsten und traditionsreichsten Hotels im Alpenraum, einem Jugendstilhotel überwiegend aus Holz. Konzert inklusive 5-Gänge-bewusstmontafon-Menü mit regionalen Produkten 67,00 €, Reservierung erforderlich bei Hotel Madrisa, T. +43 5557 6331 oder gast@madrisahotel.com DO, 08.09.2022, 19:00 UHR LIVE-MUSIK Alte Talstation, Gaschurn

ALLIG ETSCHAS LOS / 31


DO, 08.09.2022, 20:30 UHR HEIMATABEND DER TRACHTENGRUPPE PARTENEN Vallülasaal, Partenen Preise: Erwachsene mit Gästekarte und Gruppen ab 15 Personen 6,00 €, ohne Gästekarte 7,00 € Kinder 5 bis 15 Jahre 2,00 € DO, 08.09.2022, 20:45 UHR DIAVORTRAG BergSPA und Hotel Zamangspitze, St. Gallenkirch Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei DO, 08.09.2022, 21:00 UHR TRADITIONELLE HAUSMUSIK Gasthof Löwen, Tschagguns Eintritt frei FR, 09.09.2022, 08:40 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: ALPWANDERUNG MIT ALPFÜHRUNG GARNERA Talstation Versettlabahn Gaschurn Die kostenlose geführte Wanderung zur Garneraalpe beginnt bei der Mittelstation der Versettla Bahn und führt über den Maisäß Lifinar in idyllischer Landschaft entlang des Garnerabaches zur Garneraalpe. Bei der Alpe angekommen, bekommt man Einblicke in das Alpleben und die Sennerei. Anmeldung auf montafon. at/events FR, 09.09.2022, 13:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: SCHAUSÄGEN UND FÜHRUNG Alte Säge „Mülli“ Latschau, Tschagguns Mit Hubert Loretz und Klaus Bertle, die alte Säge am Rasafeibach wird zum Leben erweckt, Eintritt frei, freiwillige Spende erbeten. FR, 09.09.2022, 14:00 UHR TRADITIONELLER SOMMERMARKT Gemeindeplatz, Gaschurn Es werden landwirtschaftliche, heimische und selbst erzeugte Produkte, sowie Geschenksartikel verkauft, bis 18:00 Uhr

32 / ALLIG ETSCHAS LOS

FR, 09.09.2022, 14:00 & 15:30 UHR FÜHRUNG SCHANZENZENTRUM Montafon Nordic Sportzentrum, Tschagguns Gewinne unvergessliche Eindrücke und Ausblicke, die keine TV-Übertragung bieten kann und erfahre Interessantes über die international ausgezeichnete (IAKS Award in Silber) Montafon Nordic Schanzenanlage und das Skispringen. Bei dieser einzigartigen Schanzenführung fährst Du mit dem Lift bis hoch zum Balken. Der Blick von ganz oben ist atemberaubend. Man überblickt die ganze Schanzenanlage und hat auch einen sehr schönen Blick nach Schruns. Kosten: 13,00 €, Anmeldung auf montafon.at/de/events FR, 09.09.2022, 17:00 UHR GMES-MARKT Kirchplatz, Vandans Von selbsthergestellten Köstlichkeiten aus Küche und Garten, Schnäpsen und Likören, über Gewürze, italienische Spezialitäten, bis zu Handarbeiten, selbstgemachten Dekorationen, Seifen und vielem mehr gibt es eine Vielfalt zu bestaunen und feines einzukaufen. Für die Bewirtung des Marktes ist bestens gesorgt. Musikalische Unterhaltung durch die Trachtengruppe Vandans. FR, 09.09.2022, 17:00 UHR SCHRUSER PLÄTZLI FÄSCHT Ortszentrum, Schruns Kulinarische Schmankerl, feine Getränke und dazu Musik werden von heimischen Gastronomen in den Gassen von Schruns serviert. Gastronomie bis 23:00 Uhr, nur bei trockener Witterung FR, 09.09.2022, 17:30 UHR MONTAFONER RESONANZEN: DIATONISCHE EXPEDITIONEN MIT THERESA LEHNER, KATHARINA BASCHINGER UND ALEXANDER MAURER Dachboden Altes Gericht, Schruns Im Mittelpunkt dieses Konzerts steht die steirische Harmonika. Sie ist übrigens in Wien entwickelt worden und heißt steirisch, um ihre Affinität zu ländlicher Musik zu beschreiben. Gespielt wird sie nämlich im gesamten Alpenraum. Kartenvorverkauf: Montafoner Tourismusinformationen 18,00 €, Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr frei, Ö1 Club & Raiffeisenclub Mitglieder 15,00 €


FR, 09.09.2022, 19:00 UHR LIVE-MUSIK MIT CHELIJAH Gasthof zum Guten Tropfen, Partenen Eintritt frei SA, 10.09.2022, 09:00 UHR SEPTIMO: DAS GEHEIMNIS DER NAGELLOSEN ZÄUNE Zuggawaldhus, St. Gallenkirch Wer will die uralte Technik des Schragga- oder Scheiazauns erlernen? Friedrich Juen wird an diesem Tag Interessierten das Handwerk des Zäunemachens zeigen und die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer auch mitarbeiten lassen. Friedrich führt in das Handwerk ein, zeigt die Herstellung von „Stäcka“ und „Scheia“ sowie schließlich die Errichtung des Zaunes. Zu den schwierigsten Details zählt die Gestaltung des „Schlosses“, dem verbindenden Abschluss des Zaunes. Anmeldung bis 9. September info@montafoner-museen.at, Kosten 30,00 € SA, 10.09.2022, 16:00 UHR SEPTIMO: VOM GEFÄNGNIS BIS ZUR ILL, FAHRRADEXKURSION SCHRUNS-TSCHAGGUNS Montafoner Heimatmuseum, Schruns Ausgehend vom ehemaligen Bezirksgefängnis in Schruns führt die Route zum St. Josefsheim und schließlich weiter bis nach Tschagguns. Im einstigen Gefängnis, das heute das Heimatmuseum beherbergt, waren in den Jahren 1938 bis 1945 zahlreiche Flüchtlinge und Zwangsarbeitskräfte inhaftiert. Dementsprechend wird den beiden Themenschwerpunkten Flucht und Zwangsarbeit an verschiedenen Stationen in Schruns und Tschagguns nachgespürt. SA, 10.09.2022, 16:45 UHR VOLLMOND-SAGENWANDERUNG Montafoner Kristbergbahn, Silbertal Erlebe einen kulinarischen Abend und tauche ein in die Welt der Montafoner Sagen mit Hertha Glück, Preis 73,00 €, Anmeldungen unter T. +43 5556 74119 oder bergerlebnis@kristbergbahn.at, bei jeder Witterung

SA, 10.09.2022, 19:00 UHR END OF SUMMER PARTY Gemeindesaal, St. Anton i. M. Mit DJ Soundstorm, Eintritt: 5,00 €, Veranstalter: Musikverein St. Anton i. M. SA, 10.09.2022, 20:15 UHR KABARETT „FÄSCHTA“ Rätikonhalle, Vandans Mit Markus Lins und Manfred Kräutler, Vorverkauf im Bürgerservice Vandans 22,00 € SA, 10.09.2022, 20:15 UHR MONTAFONER RESONANZEN: ABSCHLUSSKONZERT DER STIMMKULTUR WOCHE „DIALEKT IN DER MUSIK“ Pfarrkirche, Gaschurn Die Stimmkultur Woche vom 04.-11. September 2022 steht im Zeichen vokaler Volksmusik. Im Abschlusskonzert des Kurses erklingen diese Lieder. Dazu erzählt der Historiker Dr. Michael Kasper Legende aus dem Montafon. Eintritt frei SA, 10.09.2022, 21:30 UHR LIVE-MUSIK Revier Mountain Lodge Montafon, St. Gallenkirch Mit den Bunggle Brothers SO, 11.09.2022, 09:00 UHR MONTAFONER FLOHMARKT Aktivpark Montafon, Tschagguns Veranstalter: Eislaufverein Montafon SO, 11.09.2022, 09:30 UHR TSCHAGGUNSER KILBI Volksschulplatz, Tschagguns 09:30 Uhr Festgottesdienst in der Pfarrkirche, ab 10:00 Uhr Krämermarkt, 11:00-13:00 Uhr Frühschoppen mit der Harmoniemusik Tschagguns, 13:30-19:00 Uhr Live-Musik mit den „D‘HÖFIS“, 14:00-15:00 Uhr Kinderliedermitmachkonzert, 16:00-17:00 Uhr Konrad Bönig

Mehr Informationen unter montafon.at/events

ALLIG ETSCHAS LOS / 33


SO, 11.09.2022, 09:45 UHR SEPTIMO: UNTERWEGS BEIM GARGELLNER FENSTER Bushaltestelle Bergbahnen, Gargellen Auf den Spuren des geologischen Gargellner Fensters wird die Kulturlandschaft im Bereich Rüti erkundet. Die erste Station wird der wiedererrichtete Kalkofen sein, der beeindruckend die historische Bedeutung dieses Baumaterials und seiner Gewinnung dokumentiert. Über den Gitzistee führt die Route weiter auf die Rüti unterhalb des geologischen Fensters von Gargellen. Diese imposanten Felswände wurden 1533 das erste Mal urkundlich erwähnt. Wir besichtigen dort den frisch renovierten Stall und seine historische Funktion. Weiter geht zu den rätselhaften Inschriften aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert im Mähdli. Der Rückweg führt über die Rüti zum Widum-Stall und zur Kirche. Dauer ca. 3 Stunden. Anmeldung unter der T. +43 676 83306 4770 oder naturschau@inatura.at SO, 11.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: ORTSFÜHRUNG SCHRUNS Montafoner Heimatmuseum, Schruns Auf einem Spaziergang durch den Hauptort des Tales erfahren wir allerhand Erstaunliches über die Menschen und die Ereignisse, die Schruns geprägt haben. Wir begeben uns auf die Spuren der Geschichte des frühen Tourismus, des Handels mit Vieh und Wein sowie des alten Gerichts. Berühmte Persönlichkeiten wie Ernest Hemingway begegnen uns auf dem Weg. Dauer: 1,5 Stunden SO, 11.09.2022, 13:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: FÜHRUNG „ALTES SCHUALHÜSLI BITSCHWEIL“ Altes Schualhüsli Bitschweil, Tschagguns 1824 beschloss die Gemeinde Tschagguns, die Kinder des abgelegenen Weilers in Bitschweil in einer eigenen Schule zu unterrichten. Das noch erhaltene alte Schulhaus stellt heute eine Besonderheit dar. Das kleine Schulmuseum ist zweifellos ein gelungenes Beispiel der Erhaltung traditioneller Architektur in Verbindung mit der Landschaft und der Kulturgeschichte der Region. Das Schulhaus kann in der Zeit von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr besichtigt werden.

34 / ALLIG ETSCHAS LOS

SO, 11.09.2022, 20:45 UHR DIAVORTRAG Hotel Silvretta, Gortipohl Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei MO, 12.09.2022, 14:00 UHR MONTAFONER SPINNSTUBE Alpin- und Tourismusmuseum, Gaschurn Im Fokus stehen alte Handwerkstechniken zu pflegen, zu üben und zu erlernen, Eintritt: freiwillige Spenden MO, 12.09.2022, 14:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: „WINTERSPORTSAMMLUNG MONTAFON“ Wintersportsammlung Montafon, Tschagguns In der Ausstellung wird die lange Geschichte des Ski- und Wintersports im Montafon nachgezeichnet. Zahlreiche einzigartige Objekte erinnern an die Pionierzeit des Skilaufs, die berühmtesten Skirennläufer*innen der Region und die Entwicklung der Skitechnik sowie der Aufstiegshilfen. MO, 12.09.2022, 19:00 UHR GEMEINSAMES SINGEN Alpin- und Tourismusmuseum, Gaschurn Beim „Gemeinsamen Singen“ treffen sich Menschen aller Generationen und unabhängig von Stand und Begabung in den stimmungsvollen Museumsstuben, um gemeinsam mit Begleitung neue und alte Volkslieder zu singen. MO, 12.09.2022, 20:00 UHR SEPTIMO: MONTAFONER MONTAGGESPRÄCH Restaurant Alt Montafon, Gaschurn Der heurige Gesprächspartner, Peter Mathei, wird ganz besondere Bilder von Heimat zeichnen. Er vertritt eigenständige und außergewöhnliche Haltungen zu Heimat, Beheimatung und Heimatverlust. Jasmin Ölz, Leiterin der Kulturabteilung im Landesstudio Vorarlberg, wird das Gespräch moderieren. Eintritt frei


MO, 12.09.2022, 21:00 UHR DIAVORTRAG Genießerhotel Montafoner Hof, Tschagguns Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei DI, 13.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KULTURSPAZIERGANG GASCHURN Pfarrkirche, Gaschurn Auf dem Kulturspaziergang durch das Ortszentrum von Gaschurn werden auf den Spuren von Lukas Tschofen, Bischof Rudigier und Frühmesser Batlogg Sakralbauten wie die Kapelle Maria Schnee, die einzigartige Tanzlaube und die historische Lukas-Tschofen-Stube besucht. 400 Jahre Kultur, Kunst und Geschichte auf einem kurzen Rundweg. Dauer: ca. 1 Stunde DI, 13.09.2022, 14:00 UHR ZEMMA KO, ZEMMA SCHWÄTZA Alpin- und Tourismusmuseum, Gaschurn Herzliche Einladung, bei Kaffee und Kuchen in der Museumsstube miteinander ins Gespräch zu kommen. DI, 13.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KIRCHENFÜHRUNG Pfarrkirche, St. Gallenkirch Die Pfarrkirche St. Gallenkirch, ursprünglich im Jahr 1305 errichtet, gehört zu den schönsten Gotteshäusern des Landes. Die alttestamentlichen Deckengemälde (biblia pauperum) aus dem 18. Jahrhundert sind einmalig im süddeutschen Raum. Reste der wieder entdeckten gotischen Fresken im Chor weisen auf einen mittelalterlichen Vorgängerbau hin. Dauer: ca. 45 Minuten, Anmeldung auf montafon.at/events DI, 13.09.2022, 18:00 UHR SEPTIMO: EINFÜHRUNG IN DAS LESEN ALTER SCHRIFTEN Museum Frühmesshaus, Bartholomäberg Dieser Einführungskurs richtet sich an Interessierte, die erste Kenntnisse im Lesen und Verstehen alter Schriften erwerben wollen. Es werden einzelne Beispiele vorgestellt, praktische Übungen durchgeführt

und anhand von Textbeispielen Problemfelder besprochen. Kosten 30,00 €, Anmeldung bis 12. info@ montafoner-museen.at DI, 13.09.2022, 20:30 UHR DIAVORTRAG Posthotel Rössle, Gaschurn Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei MI, 14.09.2022, 09:55 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: BERGBAU IM MONTAFON Bergstation Montafoner Kristbergbahn, Silbertal Taucht ein in die Geschichte des Montafon, von der Stein -und Bronzezeit, über den Bergbau im Mittelalter bis in die heutige Zeit. Die 12, teils interaktiven Stationen vom Silberpfad zeigen die verschiedenen archäologischen Methoden von der „Knochenarbeit“ der grabenden Archäologen bis hin ins High Tech Labor der Wissenschaftler. Das Thema wird umfang- und facettenreich, dennoch leicht verständlich erklärt. Jede der Stationen bildet ein Puzzlestück, welches sich am Ende der Führung in das Gesamtbild der archäologischen Arbeit erklärend einfügt. MI, 14.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: MUSEUMSFÜHRUNG Montafoner Heimatmuseum, Schruns Das seit 1906 bestehende Museum beherbergt Kulturgut aus dem gesamten Tal. Die Führung informiert über die traditionelle Lebensweise der Montafoner Bevölkerung. Eine original möblierte Wohnung gewährt Einblick in die frühere Wohnkultur. In den Kellergewölben sind verschiedene Werkstätten eingerichtet. Schulklasse, Alpsennerei, Zelle sowie eine multimediale Schau zur Geschichte der Montafoner Tracht stellen weitere Höhepunkte dar. Dauer: ca. 1 Stunde, die Führung ist kostenlos, der Museumseintritt ist zu entrichten.

Mehr Informationen unter montafon.at/events

ALLIG ETSCHAS LOS / 35


MI, 14.09.2022, 18:00 UHR SEPTIMO: ERINNERUNGS-SPAZIERGANG Pfarrkirche, Silbertal 75 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs entstehen Erinnerungszeichen, welche in erster Linie den Themen Widerstand und Verfolgung in der NSZeit gewidmet sind. Der große persönliche Einsatz all jener, die damals verfolgten Menschen zur Flucht verholfen haben bzw. aktiv gegen den Nationalsozialismus Widerstand geleistet und somit einen Beitrag zur Befreiung von diesem Terrorregime geleistet haben, wird dadurch endlich gewürdigt. Im Rahmen des Spaziergangs nähern wir uns dem Thema Zwangsarbeit und dem NS-Opfer Apollonia Bitschnau, die aufgrund ihrer Kontakte zu Kriegsgefangenen vom NS-Regime verfolgt wurde. MI, 14.09.2022, 19:00 UHR ZITHERABEND MIT OTTO RUDIGIER Hotel Restaurant Partenerhof, Partenen Reservierung erbeten T. +43 5558 8319, Eintritt frei MI, 14.09.2022, 20:30 UHR DIAVORTRAG Hotel & AlpineSpa Felbermayer, Gaschurn Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei DO, 15.09.2022, 09:00 UHR SOMMERMARKT Kirchplatz, Schruns Es werden landwirtschaftliche, heimische und selbst erzeugte Produkte sowie Geschenksartikel verkauft, bei jeder Witterung, bis 17:00 Uhr. DO, 15.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KULTURFÜHRUNG „MONTAFONERHAUS-WEG“ Pfarrkirche, Gortipohl In Gortipohl haben sich noch zahlreiche historische Montafonerhäuser erhalten. Auf dem Rundweg wird den typischen Elementen der Montafoner Baukultur am Beispiel unterschiedlicher Gebäude sowie der traditionellen Kulturlandschaft nachgespürt. Dauer: ca. 2 Stunden, gutes Schuhwerk erforderlich Führung kostenfrei, Anmeldung auf montafon.at/events

36 / ALLIG ETSCHAS LOS

DO, 15.09.2022, 13:30 UHR VORFÜHRUNGEN „ALTES HANDWERK“ AM RELLSECK Alpengasthaus Rellseck, Bartholomäberg Heimische Facharbeiter zeigen wie Schindeln, Scheien, Zaunpfähle und Tüchel (Wasserleitungen) in althergebrachter Handarbeit gefertigt werden, nur bei trockener Witterung. Ein Bustransfer ist ab dem Hotel Bergerhof möglich (Preis pro Person 7,00 €). Anmeldung ist erforderlich T. +43 5556 73117 oder info@ hotel-bergerhof.at DO, 15.09.2022, 14:00 UHR WOLLRESTE FÜR KALTE OHREN Alpin- und Tourismusmuseum, Gaschurn Jede(r), der sich an der gemütlichen Handarbeits- und Unterhaltungsrunde beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen. DO, 15.09.2022, 15:00 UHR FÜHRUNG DURCH DAS KOPSWERK I Eingangsportal Kopswerk I, Partenen Ohne Voranmeldung, Dauer: ca. 1,5 Stunden DO, 15.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KIRCHENFÜHRUNG Barockkirche, Bartholomäberg Die Barockkirche Bartholomäberg gilt als eine der besonders sehenswerten Kirchen in Vorarlberg. Nach der allgemeinen Überlieferung war Bartholomäberg schon im 11. Jahrhundert eine eigene Pfarrei. Am 26. Mai 1729 legte Pfarrer Johann Franz Marent den Grundstein zur neuen Barockkirche, der dritten und noch heute bestehenden Kirche. Das Gebäude beherbergt bedeutende Kunstschätze Vorarlbergs, wie etwa das romanische Vortragekreuz, den spätgotischen Knappenaltar und die barocke Ausstattung des Tiroler Bildhauers Andreas Kölle (1680-1755). Bus Linie 84 ab Bahnhof Schruns um 15:35 Uhr, Rückfahrt nach der Führung um 17:12 oder 18:12 Uhr möglich DO, 15.09.2022, 17:00 UHR SEPTIMO: MONTAFONER SPRACHSPAZIERGANG Montafoner Heimatmuseum, Schruns Der Montafoner Dialekt ist laut österreichischem UNESCO-Verzeichnis ein wertvolles Kulturerbe. Die heute gesprochene Mundart dokumentiert durch ihr


Wort- und Klanginventar auch die Siedlungsgeschichte des Tales, bewahrt Erinnerung an unterschiedliche Zuwanderer-Gruppen und ihre Sprachen. Bei einem gemütlichen Spaziergang zu historischen Plätzen und zu Aussichtspunkten wird das Besondere am „Muntafunerischa“ erfahren und miteinander besprochen. Herzsprache nannte Goethe den Dialekt. Freude und Spaß daran werden durch alte Spruchweisheiten, vergnüglich Gereimtes, sowie Kostproben alter und neuer literarischer Dialekttexte geweckt. Bei Regenwetter in der Museumsstube. DO, 15.09.2022, 18:00 UHR LIVE-MUSIK St. Josefsheim, Schruns DO, 15.09.2022, 19:00 UHR LIVE-MUSIK Alte Talstation, Gaschurn SO, 18.09.2022, 19:30 UHR MONTAFONER ABEND Tanzlaube, Gaschurn Es werden Volkslieder gesungen, Volkstänze getanzt und echte Volksmusik gespielt. Alphörner sind genauso mit dabei wie Schuhplattler. Eine Trachtenschau der verschiedenen Montafoner Trachten rundet das Programm ab. Eintritt frei, nur bei guter Witterung DO, 15.09.2022, 20:45 UHR DIAVORTRAG BergSPA und Hotel Zamangspitze, St. Gallenkirch Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei DO, 15.09.2022, 21:00 UHR TRADITIONELLE HAUSMUSIK Gasthof Löwen, Tschagguns Eintritt frei FR, 16.09.2022, 13:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: SCHAUSÄGEN UND FÜHRUNG Alte Säge „Mülli“ Latschau, Tschagguns Mit Hubert Loretz und Klaus Bertle, die alte Säge am

Rasafeibach wird zum Leben erweckt, Eintritt frei, freiwillige Spende erbeten. FR, 16.09.2022, 14:00 UHR TRADITIONELLER SOMMERMARKT Gemeindeplatz, Gaschurn Es werden landwirtschaftliche, heimische und selbst erzeugte Produkte, sowie Geschenksartikel verkauft, bis 18:00 Uhr FR, 16.09.2022, 14:00 & 15:30 UHR FÜHRUNG SCHANZENZENTRUM Montafon Nordic Sportzentrum, Tschagguns Gewinne unvergessliche Eindrücke und Ausblicke, die keine TV-Übertragung bieten kann und erfahre Interessantes über die international ausgezeichnete (IAKS Award in Silber) Montafon Nordic Schanzenanlage und das Skispringen. Bei dieser einzigartigen Schanzenführung fährst Du mit dem Lift bis hoch zum Balken. Der Blick von ganz oben ist atemberaubend. Man überblickt die ganze Schanzenanlage und hat auch einen sehr schönen Blick nach Schruns. Kosten: 13,00 €, Anmeldung auf montafon.at/events FR, 16.09.2022, 16:00 UHR ABSCHLUSSKONZERT DER MONTAFONER RESONANZEN „IN DER HALLE DES BERGKÖNIGS“ Kunstraum2032, Bielerhöhe Es ist ein Markenzeichen der Montafoner Resonanzen, ihre Veranstaltungen an den reizvollen Orten der Talschaft anzubieten. Ganz besonders gilt das für dieses Konzert. Es findet im Stollen neben dem Silvretta-Stausee statt: Eine ständige Lichtinstallation zeigt das aktuelle Wetter an. Zudem gibt es eine Klanginstallation, die auch in unserem Konzert eine Rolle spielt. „Wie im Bauch eines Walfisches durchdringt die Musik die korrespondierende Lichtinstallation. In der Innenwelt der Berge schwingen sich magisch rufende, klagende Klänge von Saxofon und E-Gitarre über Sonaten, Suiten und Walzer.“ Kartenvorverkauf: Montafoner Tourismusinformationen 18,00 €, Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr frei, Ö1 Club & Raiffeisenclub Mitglieder 15,00 €

ALLIG ETSCHAS LOS / 37


Partenen: 24. Sept. 2022

MONTAFONER BERGLAUF 2.0 KM 500 HM

ANMELDUNG: scspartenen.at/montafonerberglauf

Partenen: 25. Sept. 2022

MONTAFONER Treppencup 3.600 Stufen 700 HM 1,5 KM

38 38//ALLIG ALLIGETSCHAS ETSCHASLOS LOS

ANMELDUNG: scpartenen.at/treppencup


FR, 16.09.2022, 19:00 UHR AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG „LANGE HEIMKEHR – VOM SCHAFFEN UND MACHEN EINER MUTIGEN FRAU“ Kunstforum Montafon, Schruns Zur Ausstellung spricht Sabine Grohs , die Ausstellung zeigt die bewegte Lebensgeschichte der aus dem Montafon stammenden Katharina Dönz, geb. Wiederin: ein Frauenschicksal der besonderen Art, eingebettet in den historischen regionalen, europäischen und globalen Kontext. Mit originalen Briefen, Fotos, Dokumenten und Artefakten und einer Online-Landkarte als „Museum daheim“, die die Stationen der Familie Dönz interaktiv miterleben lässt. FR, 16.09.2022, 19:00 UHR LIVE-MUSIK MIT CHELIJAH Gasthof zum Guten Tropfen, Partenen Eintritt frei FR, 16.09.2022, 21:30 UHR LIVE-MUSIK Revier Mountain Lodge Montafon, St. Gallenkirch Mit „The Murphys“ SA, 17.09.2022, 10:15 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KUNST UND KULTUR IN DER SILVRETTA Bushaltestelle Bielerhöhe Silvrettasee, Partenen Im Rahmen der Führung erhältst Du Informationen zu den zeitgenössischen Werken von Roman Signer, Miriam Prantl, Herbert Albrecht und Gottfried Bechtold im unmittelbaren Umfeld des Silvrettasees. Dauer: ca. 1 Stunde SA, 17.09.2022, 11:00 UHR FRÜHSCHOPPEN MIT DER WALSER POWERNKAPELLE Brunellawirt, St. Gallenkirch SA, 17.09.2022, 12:00 UHR LIVE-MUSIK MIT DEM BODENSEE QUINTETT Berghof Golm, Tschagguns Nur bei guter Witterung

SA, 17.09.2022, 19:00 UHR SEPTIMO: WANDERUNG „VALCASTIEL. MYSTERIÖSE RUINE IN VANDANS“ Sport & Mode Wilhelmer, Vandans Immer wieder wurden die Mauerreste im Bereich der Schlosswand als Relikte einer Burg – des vermeintlichen „Schlosses“ Montafon – interpretiert. Aufgrund der unklaren Geschichte der Anlage wurde sie gar als „geheimnisumwittertste Burg Vorarlbergs“ bezeichnet. Nach ausführlichen archäologischen, bauanalytischen und historischen Untersuchungen kann aber nunmehr festgehalten werden, dass es keine Hinweise auf eine Burg gibt. Es dürfte sich bei der Anlage vielmehr um eine kurzzeitig besiedelte Einsiedelei gehandelt haben. Die bis heute ungewisse Geschichte der Ruinen bieten einen hervorragenden Rahmen für allerlei sagenhafte Spekulationen. Wettertelefon +43 5556 74723 SO, 18.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: ORTSFÜHRUNG SCHRUNS Montafoner Heimatmuseum, Schruns Auf einem Spaziergang durch den Hauptort des Tales erfahren wir allerhand Erstaunliches über die Menschen und die Ereignisse, die Schruns geprägt haben, Dauer 1,5 Stunden, Heimatmuseum bis 17:00 Uhr geöffnet SO, 18.09.2022, 13:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: FÜHRUNG „ALTES SCHUALHÜSLI BITSCHWEIL“ Altes Schualhüsli Bitschweil, Tschagguns 1824 beschloss die Gemeinde Tschagguns, die Kinder des abgelegenen Weilers in Bitschweil in einer eigenen Schule zu unterrichten. Das noch erhaltene alte Schulhaus stellt heute eine Besonderheit dar. Das kleine Schulmuseum ist zweifellos ein gelungenes Beispiel der Erhaltung traditioneller Architektur in Verbindung mit der Landschaft und der Kulturgeschichte der Region. Das Schulhaus kann in der Zeit von 13:30 bis 16:00 Uhr besichtigt werden.

ALLIG ETSCHAS LOS / 39


SO, 18.09.2022, 14:00 UHR SEPTIMO: 20 JAHRE MONTAFON ARCHIV Montafoner Heimatmuseum, Schruns Als „Gedächtnis des Tales“ macht es sich das Montafon Archiv zur Aufgabe, das geistige und kulturelle Erbe des Montafons zu bewahren, zu erforschen und der Bevölkerung sowie Interessierten zugänglich zu machen. Der Grundstock des Kulturarchivs geht auf die jahrzehntelange Sammeltätigkeit des Heimatforschers Josef Zurkirchen zurück, der weit über 1.000 Aktenordner zum Montafon gesammelt hat. Ein wesentlicher Bestandteil sind auch die historischen Bestände des Standes Montafon sowie aller zehn Montafoner Gemeinden, die in den letzten Jahren Eingang ins Archiv fanden und den Zeitraum zwischen dem späten 18. und der Mitte des 20. Jahrhunderts abdecken. 14:00-16:00 Uhr Rätselrallye für Kinder, Eintritt frei MO, 19.09.2022, 14:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: „WINTERSPORTSAMMLUNG MONTAFON“ Wintersportsammlung Montafon, Tschagguns In der Ausstellung wird die lange Geschichte des Ski- und Wintersports im Montafon nachgezeichnet. Zahlreiche einzigartige Objekte erinnern an die Pionierzeit des Skilaufs, die berühmtesten Skirennläufer*innen der Region und die Entwicklung der Skitechnik sowie der Aufstiegshilfen. MO, 19.09.2022, 21:00 UHR DIAVORTRAG Genießerhotel Montafoner Hof, Tschagguns Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei DI, 20.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KULTURSPAZIERGANG GASCHURN Pfarrkirche, Gaschurn Auf dem Kulturspaziergang durch das Ortszentrum von Gaschurn werden auf den Spuren von Lukas Tschofen, Bischof Rudigier und Frühmesser Batlogg Sakralbauten wie die Kapelle Maria Schnee, die einzigartige Tanzlaube und die historische Lukas-Tschofen-Stube besucht. 400 Jahre Kultur, Kunst

40 / ALLIG ETSCHAS LOS

und Geschichte auf einem kurzen Rundweg. Dauer: ca. 1 Stunde DI, 20.09.2022, 14:00 UHR ZEMMA KO, ZEMMA SCHWÄTZA Alpin- und Tourismusmuseum, Gaschurn Herzliche Einladung, bei Kaffee und Kuchen in der Museumsstube miteinander ins Gespräch zu kommen. DI, 20.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KIRCHENFÜHRUNG Pfarrkirche, St. Gallenkirch Die Pfarrkirche St. Gallenkirch, ursprünglich im Jahr 1305 errichtet, gehört zu den schönsten Gotteshäusern des Landes. Die alttestamentlichen Deckengemälde (biblia pauperum) aus dem 18. Jahrhundert sind einmalig im süddeutschen Raum. Reste der wieder entdeckten gotischen Fresken im Chor weisen auf einen mittelalterlichen Vorgängerbau hin. Dauer: ca. 45 Minuten, Anmeldung auf montafon.at/de/events DI, 20.09.2022, 20:00 UHR SEPTIMO: AMUR SENZA FIN – RÄTOROMANISCHER SPIELFILM AUS GRAUBÜNDEN Kulturbühne, Schruns «Rumpeivel e custeivel» - kostbar und zerbrechlich: Monas Ehe mit Gieri ist nach 20 Jahren etwas eingeschlafen. Inspiriert durch unorthodoxe Vorschläge des Pfarrers versucht sie ihre Beziehung wiederzubeleben - dabei geraten Gieri und das ganze Dorf in Aufruhr. Der erste rätoromanische Fernsehfilm. «Amur senza fin» ist der erste professionelle rätoromanische Fernsehfilm und eine Komödie mit hohem Unterhaltungswert, welche die rätoromanische Sprache einem breiten Publikum näherbringen will. Es ist eine Alltagsgeschichte, die Bündner Traditionen wie etwa die Hochwildjagd aufnimmt und sich mit ländlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen auseinandersetzt. Eintritt frei DI, 20.09.2022, 20:30 UHR DIAVORTRAG Posthotel Rössle, Gaschurn Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei


MI, 21.09.2022, 09:55 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: BERGBAU IM MONTAFON Bergstation Montafoner Kristbergbahn, Silbertal Taucht ein in die Geschichte des Montafons, von der Stein -und Bronzezeit, über den Bergbau im Mittelalter bis in die heutige Zeit. Die 12, teils interaktiven Stationen vom Silberpfad zeigen die verschiedenen archäologischen Methoden von der „Knochenarbeit“ der grabenden Archäologen bis hin ins High Tech Labor der Wissenschaftler. Das Thema wird umfang- und facettenreich, dennoch leicht verständlich erklärt. Jede der Stationen bildet ein Puzzlestück, welches sich am Ende der Führung in das Gesamtbild der archäologischen Arbeit erklärend einfügt. MI, 21.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: MUSEUMSFÜHRUNG Montafoner Heimatmuseum, Schruns Das seit 1906 bestehende Museum beherbergt Kulturgut aus dem gesamten Tal. Die Führung informiert über die traditionelle Lebensweise der Montafoner Bevölkerung. Eine original möblierte Wohnung gewährt Einblick in die frühere Wohnkultur. In den Kellergewölben sind verschiedene Werkstätten eingerichtet. Schulklasse, Alpsennerei, Zelle sowie eine multimediale Schau zur Geschichte der Montafoner Tracht stellen weitere Höhepunkte dar. Dauer: ca. 1 Stunde, Die Führung ist kostenlos, der Museumseintritt ist zu entrichten. MI, 21.09.2022, 19:00 UHR ZITHERABEND MIT OTTO RUDIGIER Hotel Restaurant Partenerhof, Partenen Reservierung erbeten Tel. +43 5558 8319, Eintritt frei MI, 21.09.2022, 19:00 UHR SEPTIMO: LESUNG AUS DEM MONTAFON-ROMAN „DÖNZ. SO WEIT MAN WEIß“ VON SABINE GROHS Kunstforum Montafon, Schruns „Dönz“ zeichnet die spannende Entwicklung der Familie zwischen Vitry und Latschau, über zwei Generationen durch zwei Kriege nach. Michael Kasper spricht einführende Worte zum Thema „Frauen im Montafon“.

MI, 21.09.2022, 20:30 UHR DIAVORTRAG Hotel & AlpineSpa Felbermayer, Gaschurn Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei DO, 22.09.2022, 09:00 UHR SOMMERMARKT Kirchplatz, Schruns Es werden landwirtschaftliche, heimische und selbst erzeugte Produkte sowie Geschenksartikel verkauft, bei jeder Witterung, bis 17:00 Uhr. DO, 22.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KULTURFÜHRUNG „MONTAFONERHAUS-WEG“ Pfarrkirche, Gortipohl In Gortipohl haben sich noch zahlreiche historische Montafonerhäuser erhalten. Auf dem Rundweg wird den typischen Elementen der Montafoner Baukultur am Beispiel unterschiedlicher Gebäude sowie der traditionellen Kulturlandschaft nachgespürt. Dauer: ca. 2 Stunden, gutes Schuhwerk erforderlich, Führung kostenfrei, Anmeldung auf montafon.at/de/events. DO, 22.09.2022, 13:00 UHR HEILPFLANZENKUNDE Tourismusinformation, St. Gallenkirch Mit Angelika Thaler-Zugg, Anmeldung T. +43 680 2356305, Kosten: 25,00 € DO, 22.09.2022, 14:00 UHR JASSEN IM MUSEUM Montafoner Bergbaumuseum, Silbertal Von der Obrigkeit zunächst argwöhnisch reglementiert, entwickelte sich das Kartenspiel zum Vorarlberger Nationalvergnügen. Jassen gilt in Vorarlberg zwar geradezu als Volkssport, aber man weiß eigentlich recht wenig über seine Geschichte. Klar ist nur, dass das Jassen sehr nützlich war und vielleicht noch ist, um bestimmte soziale und kulturelle Praktiken spielerisch zu erlernen: Zählen, Addieren, miteinander streiten, sich versöhnen.

ALLIG ETSCHAS LOS / 41


montafoner-resonanzen.at HOCHKLASSIGE KONZERTE AN UNGEWÖHNLICHEN VERANSTALTUNGSORTEN Das Kulturfestival Montafoner Resonanzen bringt hochkarätige Künstler von Rang und Namen ins südlichste Tal Vorarlbergs, die an der Musik entsprechend authentischen Orten begeistern – viele davon unter freiem Himmel. Gehör finden dabei unterschiedliche Stilrichtungen.


DO, 22.09.2022, 14:00 UHR WOLLRESTE FÜR KALTE OHREN Alpin- und Tourismusmuseum, Gaschurn Jede(r), der sich an der gemütlichen Handarbeits- und Unterhaltungsrunde beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen. DO, 22.09.2022, 15:00 UHR SPIELRUNDE AM MONTAFONERTISCH Museum Frühmesshaus, Bartholomäberg Wir laden zur kleinen, gemütlichen Spielrunde ins Frühmesshaus und wollen dabei schon fast vergessene Brett-, Karten-, Geschicklichkeits- oder lustige Unterhaltungsspiele neu beleben. DO, 22.09.2022, 15:00 UHR FÜHRUNG DURCH DAS KOPSWERK I Eingangsportal Kopswerk I, Partenen Ohne Voranmeldung, Dauer: ca. 1,5 Stunden DO, 22.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KIRCHENFÜHRUNG Barockkirche, Bartholomäberg Die Barockkirche Bartholomäberg gilt als eine der besonders sehenswerten Kirchen in Vorarlberg. Nach der allgemeinen Überlieferung war Bartholomäberg schon im 11. Jahrhundert eine eigene Pfarrei. Am 26. Mai 1729 legte Pfarrer Johann Franz Marent den Grundstein zur neuen Barockkirche, der dritten und noch heute bestehenden Kirche. Das Gebäude beherbergt bedeutende Kunstschätze Vorarlbergs, wie etwa das romanische Vortragekreuz, den spätgotischen Knappenaltar und die barocke Ausstattung des Tiroler Bildhauers Andreas Kölle (1680-1755). Bus Linie 84 ab Bahnhof Schruns um 15:35 Uhr, Rückfahrt nach der Führung um 17:12 oder 18:12 Uhr möglich DO, 22.09.2022, 18:00 UHR LIVE-MUSIK St. Josefsheim, Schruns DO, 22.09.2022, 19:00 UHR SEPTIMO: MUNDART-QUARTETT – LYRISCHE TEXTE IN VIER DIALEKT-SPRACHEN Montafoner Heimatmuseum, Schruns Vorarlberg hat einen Schatz. Einen Sprachschatz besonderer Art. Kaum irgendwo trifft man auf so klei-

nem Raum auf eine solche Vielfalt von Dialekt-Sprachen. Dieser Abend bietet eine seltene Gelegenheit, neue Literatur, Gereimtes und Ungereimtes aus vier Dialektregionen zu hören, unterschiedlichen Klang und Sprach-Rhythmen zu vergleichen. Birgit Rietzler – Wälderisch, Astrid Marte – Walgauerisch, Helene Rüdisser – Luschtenauerisch, Franz Rüdisser – Muntafunerisch, mit musikalischer Begleitung, Eintritt frei DO, 22.09.2022, 19:00 UHR LIVE-MUSIK Alte Talstation, Gaschurn DO, 22.09.2022, 19:30 UHR AUSSSTELLUNGSERÖFFNUNG „VERSCHIEBUNGEN“ MAP Kellergalerie montartphon, Schruns In ihren Arbeiten setzt sich die Künstlerin Marie Anne Jakob mit Veränderungen in unserem Lebensraum auseinander. Sämtliche Lebewesen, also Pflanzen, Tiere und Menschen unterliegen in unserer zeitlichen Wahrnehmung einer kontinuierlichen Veränderung. Steine, Felsen und sogar teilweise Wasser erleben wir hingegen als konstant und in unserer Betrachtung als unverändert. Der Mensch greift jedoch massiv in dieses natürliche Gleichgewicht ein und verändert somit sichtbar unseren Lebensraum, und das in einem sehr kurzen Zeitraum. Es kommt dadurch zu Störungen natürlicher Regulationsmechanismen und in weiterer Folge zu dramatischen klimatischen Veränderungen. DO, 22.09.2022, 20:45 UHR DIAVORTRAG BergSPA und Hotel Zamangspitze, St. Gallenkirch Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei DO, 22.09.2022, 21:00 UHR TRADITIONELLE HAUSMUSIK Gasthof Löwen, Tschagguns Eintritt frei

ALLIG ETSCHAS LOS / 43


MULTI-MEDIA-SHOW

MONTAFONER ZEITREISE VERANSTALTER: MONTAFON TOURISMUS

30. SEP. 21:00 UHR BEI JEDER WITTERUNG DER EINTRITT IST FREI

44 / ALLIG ETSCHAS LOS

Begleite uns auf eine spektakuläre Zeitreise durch die Geschichte von Montafon Tourismus. In einer einzigartigen, bildlichen 3D-Aufbereitung werden Ereignisse der Tourismusgeschichte lebendig inszeniert. Der Kirchplatz in Schruns verwandelt sich nach Einbruch der Dunkelheit in die Bühne für die eindrucksvolle Multi-MediaShow.


FR, 23.09.2022, 13:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: SCHAUSÄGEN UND FÜHRUNG Alte Säge „Mülli“ Latschau, Tschagguns Mit Hubert Loretz und Klaus Bertle, die alte Säge am Rasafeibach wird zum Leben erweckt, Eintritt frei, freiwillige Spende erbeten. FR, 23.09.2022, 14:00 & 15:30 UHR FÜHRUNG SCHANZENZENTRUM Montafon Nordic Sportzentrum, Tschagguns Gewinne unvergessliche Eindrücke und Ausblicke, die keine TV-Übertragung bieten kann und erfahre Interessantes über die international ausgezeichnete (IAKS Award in Silber) Montafon Nordic Schanzenanlage und das Skispringen. Bei dieser einzigartigen Schanzenführung fährst Du mit dem Lift bis hoch zum Balken. Der Blick von ganz oben ist atemberaubend. Man überblickt die ganze Schanzenanlage und hat auch einen sehr schönen Blick nach Schruns. Kosten: 13,00 €, Anmeldung auf montafon.at/events FR, 23.09.2022, 19:00 UHR LIVE-MUSIK MIT CHELIJAH Gasthof zum Guten Tropfen, Partenen Eintritt frei FR, 23.09.2022, 19:30 UHR GEMEINSAMES SINGEN Museum Frühmesshaus, Bartholomäberg Beim „Gemeinsamen Singen“ in den Montafoner Museen treffen sich Menschen aller Generationen und unabhängig von Stand und Begabung in den stimmungsvollen Museumsstuben, um gemeinsam mit Begleitung neue und alte Volkslieder zu singen. FR, 23.09.2022, 20:45 UHR DIAVORTRAG Hotel Silvretta, Gortipohl Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei FR, 23.09.2022, 21:30 UHR LIVE-MUSIK Revier Mountain Lodge Montafon, St. Gallenkirch Mit dem „Bändscheibenvorfall Trio“

SA, 24.09.2022, 10:00 UHR MONTAFONER BERGLAUF Tafamuntbahn, Partenen Schmal, steil, steinig – mit einem Wort: Extrem. Die Steilheit des Geländes und die abwechslungsreiche Beschaffenheit der 2,0 Kilometer* langen Strecke – von wurzelig bis steinig – fordern vollste Konzentration! Nach dem Start in Partenen vor dem Portal „Kops I“ führt die Strecke über die Siedlung Motta und zweigt dann auf einen schmalen Waldweg mit Engstellen und Serpentinen durch den Zerresner Wald ab. Die letzten 300 Meter führen, begleitet von den Anfeuerungsrufen der Zuschauer, über die idyllische Maisäßlandschaft zum Berggasthaus Alpstöbli Tafamunt. Nach 500 Höhenmetern werden die ausgepowerten Teilnehmer mit dem Anblick des atemberaubenden Bergpanoramas belohnt. Infos und Anmeldung auf scspartenen.at/montafonerberglauf SA, 24.09.2022, 11:00 UHR INTERNATIONALE ALMKÄSE-OLYMPIADE Sport- und Kulturzentrum, Galtür Über 100 Senner aus der Alpenregion kämpfen mit ihrem Käse um Podiumsplätze. Qualität, Geschmack und regionale Zutaten entscheiden, welcher Käse ganz oben auf dem Treppchen steht. Eintritt: bis 18:00 Uhr 15,00 €, ab 18:00 Uhr 20,00 € SA, 24.09.2022, 17:00 UHR SEPTIMO: VORTRAG „WARUM SCHMECKEN DIE BERGE?“ Tübinger Hütte, Gaschurn Vortrag von Prof. Dr. Bernhard Tschofen auf der Tübinger Hütte, Voranmeldung bis 23., „So schmecken die Berge“ heißt die Initiative, mit der die Alpenvereine seit über zwei Jahrzehnten regionale und nachhaltige Kost auf ihren Hütten fördern. Doch wie kommen die Berge in die Produkte? Und warum schmecken sie anders und soll ihr Konsum auch noch ethisch „besser“ sein? Der Vortrag beleuchtet mit Blick auf die Alpen den Zusammenhang zwischen Raum und Geschmack. SA, 24.09.2022, 20:00 UHR KABARETT „WO SIMMER STOHBLIBA“ Rätikonhalle, Vandans Mit Stefan Vögel und Anna Gross, Vorverkauf im Bürgerservice Vandans 27,00 €

ALLIG ETSCHAS LOS / 45


SA, 24.09.2022, 21:30 UHR LIVE-MUSIK Revier Mountain Lodge Montafon, St. Gallenkirch Mit Kevin Owen SO, 25.09.2022, 10:00 UHR MONTAFONER TREPPENCUP Europatreppe 4000, Partenen Am Sonntag, 25. September 2022 ist es nach acht Jahren Wartezeit endlich wieder soweit: Sportlerinnen & Sportler stellen sich zum bereits 17. Mal der Herausforderung „Europatreppe 4000“ im Montafon. Was einst als Versorgungsstrecke für den Bau der großen Stauseen in der Silvretta errichtet wurde, ist heute allgemein als das „größte Fitnessgerät der Alpen“ bekannt. Die extreme Steilheit der Treppe mit einer Neigung von bis zu 86 % und die unterschiedliche Beschaffenheit der einzelnen Stufen machen den Aufstieg entlang der Vermuntbahn in Partenen zu einer echten Herausforderung für jung und alt. Infos und Anmeldung auf scspartenen.at/treppencup SO, 25.09.2022, 10:00 UHR TAG DES DENKMALS: DENKMAL VORAUS. SCHWERPUNKT SCHRUNS Schruns Zahlreiche historische Gebäude werden geöffnet und mehrere Führungen finden statt. Das gesamte Programm ist auf tagdesdenkmals.at SO, 25.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: ORTSFÜHRUNG SCHRUNS Montafoner Heimatmuseum, Schruns Auf einem Spaziergang durch den Hauptort des Tales erfahren wir allerhand Erstaunliches über die Menschen und die Ereignisse, die Schruns geprägt haben, Dauer 1,5 Stunden, Heimatmuseum bis 17:00 Uhr geöffnet SO, 25.09.2022, 10:10 UHR GOSPEL-GOTTESDIENST Pfarrkirche, Vandans Unter Mitwirkung der Gospel-Family Altach

46 / ALLIG ETSCHAS LOS

SO, 25.09.2022, 11:00 UHR HUBERTUSFEIER Brunellawirt, St. Gallenkirch Hl. Messe bei der Bernhardskapelle, anschließend Live-Musik, bei jeder Witterung SO, 25.09.2022, 13:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: FÜHRUNG „ALTES SCHUALHÜSLI BITSCHWEIL“ Altes Schualhüsli Bitschweil, Tschagguns 1824 beschloss die Gemeinde Tschagguns, die Kinder des abgelegenen Weilers in Bitschweil in einer eigenen Schule zu unterrichten. Das noch erhaltene alte Schulhaus stellt heute eine Besonderheit dar. Das kleine Schulmuseum ist zweifellos ein gelungenes Beispiel der Erhaltung traditioneller Architektur in Verbindung mit der Landschaft und der Kulturgeschichte der Region. Das Schulhaus kann in der Zeit von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr besichtigt werden. MO, 26.09.2022, 14:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: „WINTERSPORTSAMMLUNG MONTAFON“ Wintersportsammlung Montafon, Tschagguns In der Ausstellung wird die lange Geschichte des Ski- und Wintersports im Montafon nachgezeichnet. Zahlreiche einzigartige Objekte erinnern an die Pionierzeit des Skilaufs, die berühmtesten Skirennläufer*innen der Region und die Entwicklung der Skitechnik sowie der Aufstiegshilfen. MO, 26.09.2022, 19:00 UHR SEPTIMO: TÄLER IN FLAMMEN. KRIEG, POLITIK UND RELIGION UM RÄTIKON UND SILVRETTA ANNO 1622 Wolfhaus, Nenzing Die Täler Montafon, Paznaun, Prättigau, Unterengadin sowie der Walgau waren seit jeher nachbarschaftlich über Rätikon und Silvretta hinweg miteinander verbunden. Nicht immer spannungsfrei, aber doch lösungsorientiert hatten die Menschen gelernt, Konflikte zu bewältigen und Streitigkeiten beizulegen. Um das Jahr 1622 wurden neue Konflikte von außen in die Regionen hereingetragen: Im Dreißigjährigen Krieg kämpften unter anderem die Habsburger gegen Frankreich um die Vormachtstellung in Europa. So gerieten die Täler an den Herrschaftsgrenzen mit ihren


wichtigen Gebirgspässen ins Fadenkreuz der Großmächte und wurden zum Kriegsschauplatz. Auch an religiösen Bruchlinien zwischen katholischen und reformierten Gläubigen entzündeten sich immer wieder Auseinandersetzungen. MO, 26.09.2022, 21:00 UHR DIAVORTRAG Genießerhotel Montafoner Hof, Tschagguns Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei DI, 27.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KULTURSPAZIERGANG GASCHURN Pfarrkirche, Gaschurn Auf dem Kulturspaziergang durch das Ortszentrum von Gaschurn werden auf den Spuren von Lukas Tschofen, Bischof Rudigier und Frühmesser Batlogg Sakralbauten wie die Kapelle Maria Schnee, die einzigartige Tanzlaube und die historische Lukas-Tschofen-Stube besucht, Dauer ca. 1 Stunde, Führung kostenfrei. DI, 27.09.2022, 14:00 UHR ZEMMA KO, ZEMMA SCHWÄTZA Alpin- und Tourismusmuseum, Gaschurn Herzliche Einladung, bei Kaffee und Kuchen in der Museumsstube miteinander ins Gespräch zu kommen. DI, 27.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KIRCHENFÜHRUNG Pfarrkirche, St. Gallenkirch Die Pfarrkirche St. Gallenkirch, ursprünglich im Jahr 1305 errichtet, gehört zu den schönsten Gotteshäusern des Landes. Die alttestamentlichen Deckengemälde (biblia pauperum) aus dem 18. Jahrhundert sind einmalig im süddeutschen Raum. Reste der wieder entdeckten gotischen Fresken im Chor weisen auf einen mittelalterlichen Vorgängerbau hin. Dauer: ca. 45 Minuten, Anmeldung auf montafon.at/events

DI, 27.09.2022, 19:00 UHR SEPTIMO: BUCHPRÄSENTATION: ALTE MONTAFONER FLURNAMEN III Rätikonhalle, Vandans Auf der Grundlage des Vorarlberger Flurnamenbuches und verschiedenster historischer Quellen deutet und erklärt Guntram Plangg im vorliegenden 3. Band der Montafoner Flurnamen die einzelnen alten Orts-, Berg und Flurnamen der Gemeindegebiete von Lorüns, St. Anton im Montafon, Stallehr, Tschagguns und Vandans. Er liefert damit wertvolle Informationen zur Vor- und Frühgeschichte dieser Region. Im Fokus stehen insbesondere jene Namen, die einen vordeutschen Hintergrund haben und daher für uns heute nicht mehr verständlich sind. Eintritt frei DI, 27.09.2022, 20:30 UHR DIAVORTRAG Posthotel Rössle, Gaschurn Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei MI, 28.09.2022, 09:55 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: BERGBAU IM MONTAFON Bergstation Montafoner Kristbergbahn, Silbertal Taucht ein in die Geschichte des Montafon, von der Stein -und Bronzezeit, über den Bergbau im Mittelalter bis in die heutige Zeit. Die 12, teils interaktiven Stationen vom Silberpfad zeigen die verschiedenen archäologischen Methoden von der „Knochenarbeit“ der grabenden Archäologen bis hin ins High Tech Labor der Wissenschaftler. Das Thema wird umfang- und facettenreich, dennoch leicht verständlich erklärt. Jede der Stationen bildet ein Puzzlestück, welches sich am Ende der Führung in das Gesamtbild der archäologischen Arbeit erklärend einfügt. MI, 28.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: MUSEUMSFÜHRUNG Montafoner Heimatmuseum, Schruns Dauer ca. 1 Stunde, Führung kostenfrei, der Museumseintritt ist zu entrichten

ALLIG ETSCHAS LOS / 47


MI, 28.09.2022, 19:00 UHR ZITHERABEND MIT OTTO RUDIGIER Hotel Restaurant Partenerhof, Partenen Reservierung erbeten T. +43 5558 8319, Eintritt frei MI, 28.09.2022, 19:30 UHR SEPTIMO: LESUNG VON HAMED ABBOUD „IN MEINEM BART VERSTECKTE GESCHICHTEN“ Bibliothek Montafon, Schruns Abboud konzentriert sich auf sein Ankommen und sein Leben in Europa: auf das irritierende Aufeinandertreffen der unterschiedlichen kulturellen Mentalitäten und Sichtweisen und auf die Suche nach dem eigenen Platz in der neuen Heimat. „Satirisch konterkarierend, ironisch und humorvoll wendet und dreht Hamed Abboud die eigenen Erfahrungen durch bildstarke Assoziationen und Gedankengänge immer weiter, bis dem Schicksal doch noch ein guter Moment abgewonnen ist – und sei er auch noch so klein oder absurd“, schreibt dazu der renommierte Wiener Verlag Korrespondenzen. Er bezeichnet die dreizehn Prosatexte als Glücksfall für die Literatur: „Sie vermitteln dem Publikum nicht nur, was es bedeutet, sich einen Platz in einer fremden Gesellschaft suchen zu müssen, sondern auch das Gefühl, dass die Suche selbst, trotz aller Mühsal, bereichernder sein kann, als eine unbefragte Heimat zu besitzen.“ MI, 28.09.2022, 20:30 UHR DIAVORTRAG Hotel & AlpineSpa Felbermayer, Gaschurn Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei DO, 29.09.2022, 10:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KULTURFÜHRUNG „MONTAFONERHAUS-WEG“ Pfarrkirche, Gortipohl In Gortipohl haben sich noch zahlreiche historische Montafonerhäuser erhalten. Auf dem Rundweg wird den typischen Elementen der Montafoner Baukultur am Beispiel unterschiedlicher Gebäude sowie der traditionellen Kulturlandschaft nachgespürt. Dauer: ca. 2 Stunden, Führung kostenfrei, Anmeldung auf montafon.at/events

48 / ALLIG ETSCHAS LOS

DO, 29.09.2022, 14:00 UHR WOLLRESTE FÜR KALTE OHREN Alpin- und Tourismusmuseum, Gaschurn Jede(r), der sich an der gemütlichen Handarbeits- und Unterhaltungsrunde beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen. DO, 29.09.2022, 15:00 UHR STICK-, STRICK- UND HÄKELRUNDE Museum Frühmesshaus, Bartholomäberg Handarbeiten liegt wieder im Trend! Deshalb laden wir zur ‚Strick-, Stick- und Häkelrunde‘! Wer hat Lust mit uns am Montafonertisch in gemütlicher Runde längst begonnenes und im Schrank vergessenes Handwerk (Socken, Pullover oder andere Handarbeiten!) endlich fertig zu machen oder neu damit zu beginnen? DO, 29.09.2022, 16:00 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: KIRCHENFÜHRUNG Barockkirche, Bartholomäberg Die Barockkirche Bartholomäberg gilt als eine der besonders sehenswerten Kirchen in Vorarlberg. Nach der allgemeinen Überlieferung war Bartholomäberg schon im 11. Jahrhundert eine eigene Pfarrei. Am 26. Mai 1729 legte Pfarrer Johann Franz Marent den Grundstein zur neuen Barockkirche, der dritten und noch heute bestehenden Kirche. Das Gebäude beherbergt bedeutende Kunstschätze Vorarlbergs, wie etwa das romanische Vortragekreuz, den spätgotischen Knappenaltar und die barocke Ausstattung des Tiroler Bildhauers Andreas Kölle (1680-1755). Bus Linie 84 ab Bahnhof Schruns um 15:35 Uhr, Rückfahrt nach der Führung um 17:12 oder 18:12 Uhr möglich DO, 29.09.2022, 18:00 UHR SEPTIMO: NEUES AUS DER ALTEN SCHRUNSER SCHULCHRONIK Montafoner Heimatmuseum, Schruns „Am 15. Oktober 1872 wurde Anton Würbel als Oberlehrer provisorisch für Schruns angestellt.“ So beginnt die erste Eintragung vor genau 150 Jahren. Die Aufzeichnungen enden im geschichtsträchtigen 1938er Jahr, ergänzt durch einen Nachtrag über die NS-Zeit aus dem Jahr 1948. Die Chronik, nicht nur Schul-, oftmals auch dramatische Ortsgeschichte, war viele Jahre verschollen. Die handschriftlich aufgezeichneten Berichte in Kurrentschrift wurden von Franz Rüdisser


transkribiert und mit Berichten aus Konferenzprotokollen ergänzt. Fünf Lehrpersonen, die an der Schrunser Schule tätig waren, tätig sind, lesen an diesem Abend aus der Chronik die interessantesten Berichte aus bewegten Zeiten: Emanuel Jenny, Anna Loos, Franz Rüdisser, Helene Rüdisser, Kornelia Schlatter-Wittwer DO, 29.09.2022, 18:00 UHR LIVE-MUSIK St. Josefsheim, Schruns DO, 29.09.2022, 19:00 UHR LIVE-MUSIK Alte Talstation, Gaschurn DO, 29.09.2022, 20:45 UHR DIAVORTRAG BergSPA und Hotel Zamangspitze, St. Gallenkirch Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei DO, 29.09.2022, 21:00 UHR TRADITIONELLE HAUSMUSIK Gasthof Löwen, Tschagguns Eintritt frei FR, 30.09.2022, 13:00 UHR HEILPFLANZENKUNDE Tourismusinformation, St. Gallenkirch Mit Angelika Thaler-Zugg, Anmeldung T. +43 680 2356305, Kosten: 25,00 €

(IAKS Award in Silber) Montafon Nordic Schanzenanlage und das Skispringen. Bei dieser einzigartigen Schanzenführung fährst Du mit dem Lift bis hoch zum Balken. Der Blick von ganz oben ist atemberaubend. Man überblickt die ganze Schanzenanlage und hat auch einen sehr schönen Blick nach Schruns. Kosten: 13,00 €, Anmeldung auf montafon.at/de/events FR, 30.09.2022, 18:00 UHR SEPTIMO: MONTAFONER ARCHIVWERKSTATT MIT ANDREAS BRUGGER Montafoner Heimatmuseum, Schruns Wir treffen uns regelmäßig zur Archivwerkstatt, um gemeinsam eine handschriftliche Quelle zu transkribieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen dabei eigenständig Textteile eines umfangreicheren Gesamtwerks bearbeiten. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. FR, 30.09.2022, 19:00 UHR LIVE-MUSIK MIT CHELIJAH Gasthof zum Guten Tropfen, Partenen Eintritt frei FR, 30.09.2022, 19:30 UHR AUSSTELLUNGSERÖFFUNG „EDUARD GLEICH“ Gemeindesaal, Bartholomäberg Präsentiert werden 19 faszinierende Ölgemälde des Künstlers mit Motiven aus dem Vorarlberger Alpenraum „Die Schönheit der Alpen“. Ausstellung von 01. bis 16. Oktober, Dienstag bis Sonntag jeweils von 09:00-20:00 Uhr

FR, 30.09.2022, 13:30 UHR LUAGA, LOSNA & STUNA: SCHAUSÄGEN UND FÜHRUNG Alte Säge „Mülli“ Latschau, Tschagguns Mit Hubert Loretz und Klaus Bertle, die alte Säge am Rasafeibach wird zum Leben erweckt, Eintritt frei, freiwillige Spende erbeten.

FR, 30.09.2022, 19:30 UHR MONTAFONER ABEND Kirchplatz, Schruns Es werden Volkslieder gesungen, Volkstänze getanzt und echte Volksmusik gespielt. Alphörner sind genauso mit dabei wie Schuhplattler. Eine Trachtenschau der verschiedenen Montafoner Trachten rundet das Programm ab. Eintritt frei, nur bei guter Witterung

FR, 30.09.2022, 14:00 & 15:30 UHR FÜHRUNG SCHANZENZENTRUM Montafon Nordic Sportzentrum , Tschagguns Gewinne unvergessliche Eindrücke und Ausblicke, die keine TV-Übertragung bieten kann und erfahre Interessantes über die international ausgezeichnete

FR, 30.09.2022, 20:45 UHR DIAVORTRAG Hotel Silvretta, Gortipohl Montafon Heimat in den Bergen - mit einem Abstecher in die unbekannten Berge Armeniens von Andreas Künk, Eintritt frei

ALLIG ETSCHAS LOS / 49


AUSSTELLUNGEN UND BESICHTIGUNGEN Montafoner Heimatmuseum // Schruns Sonderausstellungen „Heil - krank - gesund. Montafoner Medizingeschichte“, „Vom Schmelzen und Schwinden“, Dauerausstellungen „Traditionelle Bekleidung? Neue Perspektiven auf die Geschichte der Montafoner Tracht“, „Zelle“ - Zwangsarbeit im Montafon, Traditionelles Textilhandwerk, Wohnkultur, Museumsshop, Veranstaltungen siehe Veranstaltungskalender Öffnungszeiten: DI–FR & SO, 10:00–17:00 Uhr // Kirchplatz 15 Weitere Informationen auf montafoner-museen.at MAP Kellergallerie // Schruns VERSCHIEBUNGEN von Marie Anne Jakob In ihren Arbeiten setzt sich die Künstlerin Marie Anne Jakob mit Veränderungen in unserem Lebensraum auseinander. Sämtliche Lebewesen, also Pflanzen, Tiere und Menschen unterliegen in unserer zeitlichen Wahrnehmung einer kontinuierlichen Veränderung. Steine, Felsen und sogar teilweise Wasser erleben wir hingegen als konstant und in unserer Betrachtung als unverändert. Der Mensch greift jedoch massiv in dieses natürliche Gleichgewicht ein und verändert somit sichtbar unseren Lebensraum, und das in einem sehr kurzen Zeitraum. Es kommt dadurch zu Störungen natürlicher Regulationsmechanismen und in weiterer Folge zu dramatischen klimatischen Veränderungen. Eintritt frei Eröffnung: Donnerstag 22. September 19:30 Uhr Dauer der Ausstellung: 23. September bis 16. Oktober 2022 Öffnungszeiten: FR, SA, SO 17:00–19:00 Uhr, außerhalb der Öffnungszeiten Anmeldung unter T. 0650 7416129 // MAP Kellergalerie, Bahnhofstraße 12, 6780 Schruns Weitere Informationen auf facebook.com/montartphon Montafoner Bergbaumuseum // Silbertal Sonderausstellung „Das Montafon „unterm Hitler“ ((Land) Wirtschaft im Krieg), Dauerausstellung „Bergbau im Montafon“, Veranstaltungen lt. Veranstaltungskalender Öffnungszeiten: DI–FR & SO, 14:00–17:00 Uhr // Dorfstraße 8 Weitere Informationen auf montafoner-museen.at

50 / ALLIG ETSCHAS LOS


Museum Frühmesshaus // Bartholomäberg Sonderausstellungen „Heil - krank - gesund. Montafoner Medizingeschichte“, „Vom Schmelzen und Schwinden“, Dauerausstellungen „Traditionelle Bekleidung? Neue Perspektiven auf die Geschichte der Montafoner Tracht“, „Zelle“ - Zwangsarbeit im Montafon, Traditionelles Textilhandwerk, Wohnkultur, Museumsshop, Veranstaltungen siehe lt. Veranstaltungskalender Öffnungszeiten: DI–FR & SO, 10:00–17:00 Uhr // Kirchplatz 15 Weitere Informationen auf montafoner-museen.at Berggasthof Piz Buin // Partenen DAUERAUSSTELLUNG MYTHOS PIZ BUIN Die Erstbesteigung des höchsten Gipfels Vorarlbergs vor 150 Jahren ist Anlass sich näher mit dem Berg, dem Phänomen, ja dem Mythos „Piz Buin“ auseinanderzusetzen. In verschiedenster Hinsicht „grenzüberschreitend“ setzt sich die Ausstellung mit dem wohl berühmtesten Gipfel der Silvretta auseinander. Öffnungszeiten: täglich geöffnet von 08:00–20:00 Uhr // Silvretta-Bielerhöhe // Eintritt frei Weitere Informationen auf buin.at Haus des Gastes // Gaschurn HEMINGWAY-AUSSTELLUNG „Am Weihnachtstag in Schruns war der Schnee so weiß, dass es den Augen weh tat, wenn man aus der Weinstube hinausblickte und die Leute aus der Kirche nach Hause kommen sah.“ Zitat von E. Hemingway. Die Erlebnisse im Montafon verarbeitete Hemingway in mehreren seiner Bestseller. Öffnungszeiten: MO–FR 08:00–12:00 Uhr und 13:00–18:00 Uhr, Sa, So und an Feiertagen 09:00–12:00 und 15:00–18:00 Uhr // Dorfstraße 2 // Eintritt frei St. Agatha Bergknappenkapelle // Kristberg Bei einer Führung durch die älteste Kirche des Montafon erfährst Du Wissenswertes über die mehr als 1.000-jährige Geschichte der Bergknappen, der 600-jährigen Kirche und über das Schürfen von Erz und Stein. Führung: jeden Donnerstag 11:00 Uhr Weitere Informationen auf kristberg.at

ALLIG ETSCHAS LOS / 51


Zugestellt durch Österreichische Post

INVESTIEREN

MIT PLAN. HOL DIR DEIN DEPOTKONTO MIT GRATIS JBL WAVE 100TWS HEADPHONES.* Gewinne 1 von 3 Depot-Startguthaben im Wert von je 100 Euro.**

BL IC K ÜB ER EI N KU RZ ER ÜB ER ÖG LI CH KE IT EN VE RA NL AG UN GS M

raibaclub.at/young-invest

* Solange der Vorrat reicht. In allen teilnehmenden Raiffeisenbanken in Vorarlberg. ** Mehr Infos zum Gewinnspiel erhältst du bei deinem Raiffeisenberater. Marketingmitteilung. Hierbei handelt es sich um einen Querverkauf. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Informationsblatt, welches bei Ihrem Wertpapierberater erhältlich ist. Die veröffentlichten Fondsprospekte bzw. die Informationen für Anleger gemäß § 21 AIFMG sowie die Kundeninformationsdokumente (Wesentliche Anlegerinformationen) der Fonds der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H. stehen unter rcm.at in deutscher Sprache zur Verfügung. Eine Zusammenfassung der Anlegerrechte steht in deutscher Sprache unter folgendem Link zur Verfügung: rcm.at/corporategovernance. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Veranlagungen in Finanzinstrumente dem Risiko von Kursschwankungen bzw. Kursverlusten ausgesetzt sind. Auch bei Einhaltung der empfohlenen Behaltedauer können Kapitalverluste oder der Totalverlust nicht ausgeschlossen werden. Die angeführten Informationen sind unverbindlich und ersetzen kein Beratungsgespräch. Sie dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder ein Angebot noch eine Kauf- oder Verkaufsempfehlung oder eine Anlageanalyse bzw. Finanzanalyse dar. Hinweis für Anleger mit anderer Heimatwährung als der Wertpapierwährung: Wir weisen darauf hin, dass die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen kann. Die Verbreitung dieser Unterlage sowie der Vertrieb bzw. der Erwerb der darin beschriebenen Produkte können in bestimmten Rechtsordnungen beschränkt oder gänzlich verboten sein. Personen, die einer solchen Rechtsordnung unterliegen, haben sich über solche Beschränkungen und Verbote eigenverantwortlich zu informieren und diese einzuhalten. Die hier enthaltenen Informationen sind nicht an Personen in Ländern gerichtet, in denen die Verteilung solcher Informationen rechtswidrig wäre. Es wird keinerlei Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der angegebenen Daten übernommen. Aktion gültig bis 21.10.2022. Stand: 08.2022. Druckfehler vorbehalten. Impressum: Raiffeisen Landesbank Vorarlberg mit Revisionsverband eGen, Rheinstraße 11, 6900 Bregenz, FN 63256z, Firmenbuchgericht Landesgericht Feldkirch, GISA-Zahl 27511268. Gestaltung: Raiffeisen Landesbank Vorarlberg, PR und Werbung, Stand: Juli 2022