Page 1

Stuben Zeit

No. 06/18

AKTUELLES AUS STUBEN, DEM JUWEL AM ARLBERG

Den Bergsommer mit allen Sinnen genießen Das Arlberggebiet ist zu Recht weltberühmt als eines der schönsten Wintersportgebiete – und hat auch im Sommer viel zu bieten. Sobald die Schneedecke sich zurückzieht und Fauna und Flora sich ausbreiten, verwandelt sich Stuben im Sommer zum weitläufigen und prächtigen Wandergebiet.

U

nzählige Kilometer Wanderwege auf unterschiedlichsten Höhenlagen, satte Almwiesen, traumhafte Panoramasicht, steile Grate, tiefblaue Bergseen und engagierte Hüttenwirte sorgen im Sommer für den perfekten Aktivurlaub. Stuben ist dabei der ideale Ausgangsort für unterschiedliche Aktivitäten. Ob Wanderer, Mountain- oder E-Biker, Kletterer, Angler oder Golfer, ob sportive Gruppe, Naturliebhaber oder Familie mit Kindern: Stuben und Umgebung bieten mit Wanderungen, Bikestrecken und natürlicher Vielfalt die idealen Bedingungen für einen genussvollen Sommerurlaub.

Verpflegung ist gesorgt: verschiedene Frühstücksmöglickeiten, unterschiedliche Restaurants und bewirtschaftete Hütten bieten von morgen bis abends und auch entlang von Wanderungen oder Ausflügen immer die kulinarische Vielfalt der Alpen.

Dabei hat der Gast auch im Sommer die Wahl: vom Appartement über die Frühstückspension bis hin zum Sterne-Hotel gibt es Unterkunft in allen Kategorien. Auch für die richtige

Mehr zu den oben erwähnten Themen finden Sie hier in der StubenZeit – ein Blick ins Innere lohnt sich.

Und mit der Bludenz-Klostertal-Arlberg-Card genießen auch Stubner Gäste ab der ersten Übernachtung zahlreiche Vorteile und Angebote am Arlberg, im Klostertal und darüber hinaus. Viele Leistungen und Attraktionen sind damit kostenfrei oder stark ermäßigt zu nutzen.

IM FOKUS

IM PROGR AMM

IM GE SPR ÄCH

Durch geführte Wanderungen und (E-)Bike-Touren können Sie sich die traumhafte Gegend rund um Stuben am Arlberg von einem echten Stubner zeigen lassen.

Auch in diesem Sommer hat der Terminkalender rund um Stuben am Arlberg zahlreiche sportliche, musikalische, kulturelle und kulinarische Attraktionen zu bieten.

Die neunzig Jahre alte Kaltenberghütte gilt als beliebtes Ausflugsziel. Der Wirt, Markus Kegele, erzählt vom diesjährigen Umbau und dem absoluten Highlight der Hütte.


Eine Karte – viele Möglichkeiten Bereits bei Buchung einer Übernachtung erhalten Gäste in Stuben die Bludenz-Klostertal-Arlberg-Card. Damit steht ihnen eine breite Palette an Freizeitaktivitäten und Infrastruktur kostenfrei oder teils stark ermäßigt zur Verfügung. Hier ein kleiner Auszug aus den in der Karte enthaltenen Leistungen: •

Gratis Busfahren mit den Linien 90, 91 sowie den Bludenzer Stadtbussen

Gratis Shuttle-Bus zur Nenzigast Alpe jeden Mittwoch

Gratis Eintritt in die Freibäder von Klösterle bis Bludenz (auf das Hallenbad gibt’s Ermäßigung) sowie in die Salzgrotte in Dalaas

Ermäßigungen bei der Sonnenkopfbahn, den Lecher Sommerbahnen sowie div. weiterer Bahnen im Bezirk

Ermäßigung beim Schnupper-Bogenschießen

...

Mehr sehen und erleben ... ... mit geführten Wanderungen rund um Stuben am Arlberg Jeweils am Mittwoch und Freitag treffen sich frühmorgens scheinbar verschworene Gruppen im kleinen aber ursprünglichen Ortskern von Stuben. Sie alle werden an diesem Tag mehr sehen und erleben, als der gewöhnliche Wanderer oder der nur Durchreisende. Verantwortlich dafür zeichnet unser Stubner Wanderführer Anton Dönz, der regelmäßig mehrere geführte Wander-Routen anbietet. Dabei erzählt der gebürtige Stubner auch viel über Flora und Fauna, interessante Bauwerke und die Geschichte einer der schönsten alpinen Berglandschaften. Alle Infos rund ums Wanderprogramm und die geführten Touren finden Sie unter www.stuben-arlberg.at/sommer/wandern/gefuehrte-wanderungen

NEWS, TERMINE UND EVENTS IN STUBEN

SPASS UND ERLEBNIS ARLBERG BERGSLALOM 13. & 14. Juli – Stuben am Arlberg Über 100 Fahrzeuge in 26 verschiedenen Rennklassen nehmen die Challenge von Stuben bis zur Alpe Rauz auf ca. 1,5 km in Angriff. Auch viele historische Fahrzeuge werden dabei sein. Da röhren die Motoren und die Bremsen glühen – für jeden Autofreak ein Muss. Almabtrieb 15. September – St. Anton am Arlberg Bow Camp 19. bis 26. August - Klösterle Das Sommercamp für 10–16 jährige. Im BowCamp heißt es Abenteuer im Freien erleben, im Zelt schlafen, Feuer machen und Bogenschießen. Zuerst werden die Fähigkeiten erlernt, die im Camp täglich gebraucht werden. Mehr dazu: www.bowcamp.cc

SPORT UND BEWEGUNG Arlberger Jakobilauf 21. Juli, St. Anton am Arlberg „Arlberg Giro“ Radmarathon 28. Juli, St. Anton am Arlberg Mehr dazu: www.arlberg-giro.com „Arlberg Läuft“ Höhenhalbmarathon 18. August, Lech am Arlberg Mehr dazu: www.lech-zuers.at

GENUSS & KULTUR EVENTS FUX & FARM 27. Juli – Restaurant Fuxbau, Stuben Wenn der Fuxbau auf den Winzer Johann Donabaum, die Weinmanufaktur Untertürkheim und den Vetterhof trifft, heißt das: Außergewöhnliche Weine und eine richtig spektakuläre Begleitung von Gemüse und Fleisch. FUXBAU FLASCHENDREHEN 22. August – Restaurant Fuxbau, Stuben Was wäre der Fuxbau ohne seine Winzer? Die Gast-Füxe vom Weingut Johanneshof Reinisch & MIGSICH lassen an diesem Abend die Korken knallen, die Flaschen rotieren und das Essen wird zur schönsten Nebensache. Mehr dazu: www.restaurant-fuxbau.at

24. Filmfest St. Anton 22. bis 25. August – St. Anton am Arlberg Mehr dazu: www.filmfest-stanton.at

Green Target Irish Festival 3. – 5. August, Klösterle Mehr dazu: www.greentarget.at

A feins Märktle 13. Juli bis 24. August 2018 jeweils freitags in Klösterle

Jazzbühne Lech 8. – 12 August, Lech am Arlberg Mehr dazu: www.jazzbuehne-lech.at

Tannbergmarkt Juli, August & September jeweils donnerstags in Lech am Arlberg

800 Jahre Klösterle 11. – 15. August, Klösterle Mehr dazu: www.klostertal.org/gemeinden/kloesterle-am-arlberg/800-jahre-gemeinde-kloesterle-1218-bis-2018

MUSIK UND UNTERHALTUNG 11. Lecher Musikantentag 28. Juli, Lech am Arlberg Mehr dazu: www.lech-zuers.at/lecher-musikantentag Eröffnung Stubner Freiluftgalerie und Platzkonzert 29. Juli, Stuben am Arlberg Seit Februar steht sie schon, nun wird sie auch offiziell eröffnet: die Stubner Freiluftgalerie zum Thema „Des Kaisers größte Stuben“ entlang des Wanderwegs zum Stubner See’le. Im Anschluss an die Eröffnung spielt die Harmoniemusik Klösterle zum Platzkonzert auf. Lech Classic Festival 31. Juli – 4. August, Lech am Arlberg Mehr dazu: www.lech-classic-musicfestival.com

STUBENJAZZ 19. bis 22. August – Arlberg Stuben Jazztrompeter Michael T. Otto und Band verbinden traditionelles deutsches Liedgut mit Jazz-Klängen des 21. Jahrhunderts. Fast vergessenen Melodien und Texten wird neues, zeitgenössisches Leben eingehaucht. Lust und Können, Fantasie und Kreativität, Einfallsreichtum und Dynamik prägen die Konzerte von STUBENJAZZ.

Mehr dazu: www.stubenjazz.de


IM GESPRÄCH MIT MARKUS KEGELE

Wo Wanderer mit fantastischem Ausblick und guter Küche belohnt werden Die Kaltenberghütte oberhalb von Stuben blickt auf eine lange Tradition zurück. Wem gehört die Hütte und wie kommt der Wirt vom Tal auf den Berg? Die Kaltenberghütte gehört dem Deutschen Alpenverein, genauer gesagt der Sektion Reutlingen. Sie wurde 1928 als Winterhütte gebaut und viele Jahrzehnte als solche auch geführt. Erst seit ca. 30 Jahren ist die Hütte lediglich noch im Sommer offen. Wie kam ich auf den Berg? Das muss wohl in meinen Genen liegen. Einer meiner Urahnen, Samuel Kegele, er war ebenfalls ein Wirt mit Hotel im Tal, baute 1854 die Lünerseehütte. Später wurde die Lünerseehütte von einer Lawine verschüttet, er hat sie wieder aufgebaut, mit Unterstützung des Deutschen Alpenvereins, zu dem damals die Sektion Vorarlberg gehörte. Die Lünerseehütte war die erste Alpenvereinshütte in Vorarlberg. Beim nächsten Lawinenunglück kam Mr. Douglass dazu. Als er im Klostertal bei der Gamsjagd verunfallte, hat man ihm zu Ehren die Hütte ‚Douglasshütte‘ genannt.“ Die Kaltenberghütte ist im Sommer beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Bergfexe. Weshalb lohnt sich der Aufstieg auf 2.089 Meter in jedem Fall? Da gibt es mehrere Gründe. Zum einen die Lage, sie liegt auf einem unvergleichlich schönen Sonnendeck direkt am Knotenpunkt zwischen Arlberg, Klostertal und Verwall. Die Aufstiege sind von gemütlichen 1,5 Stunden/300 Höhenmetern bis zu 3 Stunden Wanderungen möglich. Zum anderen gibt es die Belohnung auf der Terrasse mit sagenhaftem Ausblick, echten heimischen Köstlichkeiten und den freundlichsten Mitarbeitern.

// Sonnenuntergang auf der Kaltenberghütte

» Der Hüttenwirt muss mir wohl in den Genen liegen « Die Kaltenberghütte: ein unberührtes Kleinod auf 2.089 m, direkt am Knotenpunkt zwischen Arlberg, Klostertal und Verwall. Die Lage auf einem unvergleichlich schönen Sonnendeck lockt Wanderer aus Nah und Fern zur Einkehr. Weshalb sich der Aufstieg auf jeden Fall lohnt, das haben wir den Hüttenwirt Markus Kegele gefragt.

Mit dem (E-)Bike rund um Stuben STUBEN BIETET BIKERN ALLE MÖGLICHKEITEN – VOM KURZTRIP BIS ZUR LANGTOUR // Schon beim Frühstück nach einer komfortablen Nächtigung in Stuben am Arlberg lässt sich Sommerluft schnuppern und mit der nächsten Biketour vor Augen der erste Kaffee genießen. Kurz die nächste Route checken, sich in den Sattel schwingen und ab in morgenfrische Luft und erwachende Natur! Stuben ist dabei ein idealer Ausgangsort für vielfältigen Radfahrgenuss. Für Einsteiger, Fortgeschrittene, Könner, Genussfahrer, Rennradler oder Mountainbiker.

E-BIKES KÖNNEN DIREKT IN STUBEN AUSGELIEHEN WERDEN // So bieten Brändles Apres Sport und Stuben Guides E-Bikes in verschiedenen Kategorien –ob nur mal zum Ausprobieren oder für eine wirklich lange Tour. Geführte Mountain- und E-Bike Touren können Sie den Stuben Guides oder Arlberg Alpin erleben. Unter fachkundiger Führung macht so eine Tour im Gelände gleich mehr Spaß – Tipps und Tricks für den richtigen Umgang mit dem Bike inklusive. Mehr Information und Anmeldung unter •

Brändles Après Sport – T +43 5582 761

Stuben Guides – T +43 660 58 30 854

Arlberg Alpin –T +43 664 32 03 506

Wir haben verschiedene Vorschläge inkl. interaktiver Online-Map für Mountain- & E-Bike-Touren für Sie auf unserer Website unter www.stuben-arlberg.at/sommer/biken zusammengestellt.

Ab Juli erstrahlt ein Teil dieser Wander- und Schutzhütte in neuem Glanz. Welche Neuerungen hat der Umbau während der Zwischensaison gebracht? Im Mittelpunkt steht die Neuausrichtung im Bereich Ökologie und Umwelt, parallel dazu entstehen auch neue Betriebsabläufe und modernere Arbeitsbedingungen. Die Anzahl der bisherigen Schlafplätze, nämlich 70, bleibt unverändert. Bereits im Jahr 2016/17 wurden eine Biokläranlage und eine Photovoltaikanlage gebaut, zusätzlich dazu wurden neue Küchengeräte angeschafft. Im Herbst 2017 bzw. im Frühjahr 2018 wurde dann eine neue 4er-Gondel-Seilbahn von Stuben bis zur Hütte für Mitarbeiter und Material installiert, ein neuer Winterraum und vier neue Gästezimmer installiert, die Mitarbeiterzimmer modernisiert und ein Schulungs- bzw. Seminarraum für bis zu 25 Personen geschaffen. Ein Highlight ist sicher das „Bergfrühstück“ unter dem Motto „Der Berg ruft!“ Was erwartet Gäste zur schönsten Mahlzeit des Tages? Der Gast wird nach einem unvergesslicher Morgenspaziergang vorbei an Wasserquellen, Wiesen, Weiden, Kühen und Pferden, der ein oder andere sieht noch ein Murmele oder eine Gams, belohnt mit heimischem Hüttenbrot, Bergkäse, Jungrinderschinken, selbstgemachten Marmeladen, einer Eierspeis, frischer Alpenbutter und Bergkräutern, dazu einen Cappuccino, oder Tee. Als Abrundung gibt es für die Damenwelt noch ein Glas Prosecco. Mit dabei ist auch ein Liegestuhl für den ganzen Tag für den „Badesee“ gleich hinter der Hütte. Sommerfrische pur ist garantiert. Unser Tipp: Badehose/Bikini nicht vergessen! Infos dazu bei deinem Vermieter, im Tourismusbüro oder unter: www.kaltenberghütte.at


Was gibt’s wo in und rund um Stuben? Tourismusbüro Stuben a. Arlberg 6762 Stuben a. A. | T +43 5582 399 Öffnungszeiten: Mo–Fr 09:00–15:00 Uhr info@stuben-arlberg.at

Kulinarik in Stuben Arlberg Stuben T +43 5582 521 www.arlberg-stuben.at

Gesundheit Ärztehaus mit Hausapotheke Lech Anger 137 | 6764 Lech am Arlberg T +43 5583 2032 | Notfall-Nr. 144 Dr. Josef Knierzinger | Sport- & Allgemeinmedizin Dorfstraße 8 | 6580 St. Anton a. A. T +43 5446 2828

Taxiunternehmen

Kath. Sonntagsmesse, 08:30 Uhr

Formarinsee und Rote Wand Schönster Platz Österreichs im Zugertal www.formarinsee.at

Restaurant Postamt im Hotel Après Post T +43 5582 761 www.aprespost.at

Familienerlebnis Bärenland am Sonnenkopf www.sonnenkopf.com

Valfagehrhüsle T +43 664 13 00 801

Golfplatz Braz www.gc-bludenz-braz.at

Hütten im Wandergebiet

Golfplatz Lech www.golf-arlberg.at

Kaltenberghütte T +43 5582 790 www.kaltenberghütte.at

Valfagehrhüsle T +43 664 13 00 801

Klettersteige in St. Anton und Lech www.arlbergalpin.at/ outdoorcenter/klettern Naturbadeanlage Almwasserpark in Klösterle www.stuben-arlberg.at/sommer/ schwimmen

Golfplatz St. Anton www.golfarlberg.at

Klostertal Museum in Wald www.museumsverein-klostertal.at

Museum Huber-Hus in Lech www.lechmuseum.at

EldoRADo – Bike Areal Verwall in St. Anton am Arlberg www.stantonamarlberg.com/de/ sommer/eldorado-bike-areal verwall

Ulmer Hütte T +43 5446 30 200 www.ulmerhuette.at

Heimatmuseum in St. Anton am Arlberg www.museum-stanton.com

tparadies am rspor e t Ar in W l

Nahversorgung Herbert's Dorfladen T +43 5582 739 Öffnungszeiten: Mo–Mi, Fr 07:30 – 12:00 Uhr und 17:00– 19:00 Uhr Do & Sa 07:30 – 12:00 Uhr Sonn- und Feiertags geschlossen www.dorf-laden.com

Stuben im Winte

r

Details u nter: www.stub en-arlber g.at/wint er

Ab

www.stuben-arlberg.at

rg! be

Gottesdienst

Burgwald Bike-Trail in Lech am Arlberg www.lech-zuers.at/burgwald bike-trail

Peters-Taxi | T +43 5582 622 office@peters-taxi.com www.peters-taxi-arlberg.com Taxi Stuben | T +43 650 44 00 752 info@lechtaxi.at www.taxistuben.at

Der Grüne Ring In Lech am Arlberg www.dergruenering.at

Fuxbau Restaurant & Bar T +43 5582 301 88-400 www.restaurant-fuxbau.at

Dr. Winfried Burtscher Allgemeinmedizin & Hausapotheke 6752 Dalaas 45 | T +43 5585 7212

Alpinnotruf | 140 Euronotruf | 112

Arlberg-Apotheke Im Gries 22, 6850 St. Anton a. A. T +43 5446 2061

Notfall

Rund um Stuben zu entdecken

am

Gut zu wissen ... STUBEN HAT CA.

EINWOHNER

Bergseen sind im Wandergebiet

UND WURDE IM ERSTMALS ERWÄHNT

üb e

r z eu g e

ÜBER

90 15

14. JAHRHUNDERT

ste n

st!

er be

Arlberg zu finden – manche davon laden Mutige auch zum Baden ein

n Sie sich e

inf

s a ch

el b

12 MEHR ALS

APROPOS WASSER: Wussten Sie, dass am Flexenpass die europäische Wasserscheide verläuft? Alle Bäche und Flüsse nördlich davon fließen in die Donau, alle südlich davon fließen in den Rhein.

FÜR DEN INHALT VERANTWORTLICH: STUBEN TOURISMUS, 6762 STUBEN AM ARLBERG, WWW.STUBEN - ARLBERG.AT; KONZEPT UND GESTALTUNG: POPUP COMMUNICATIONS GMBH, BLUDENZ, WWW.POPUP.AT; REDAKTION UND TEXTE: DR. PETER VOGLER, WWW.IMAGE3.EU; FOTOGRAFIE: ALEXANDER KAISER – KPA, STUBEN TOURISMUS, KALTENBERGHÜT TE – MARKUS KEGELE, WILLI MATHIES – STUBEN GUIDES, CONNI BREYER; SATZ- UND DRUCKFEHLER VORBEHALTEN.

BERGHÜTTEN SIND VON STUBEN AUS MIT EINER TAGESWANDERUNG GUT ZU ERREICHEN

www.stuben-arlberg.at

Stuben Zeit No. 06/18  

Im Mittelpunkt der sechsten Ausgabe steht der Sommer in den Bergen. Im Interview mit Markus Kegele erfahren Sie, warum sich der Aufstieg auf...

Stuben Zeit No. 06/18  

Im Mittelpunkt der sechsten Ausgabe steht der Sommer in den Bergen. Im Interview mit Markus Kegele erfahren Sie, warum sich der Aufstieg auf...