Page 1

Stuben Zeit

No. 03/17

AKTUELLES AUS STUBEN, DEM JUWEL AM ARLBERG

Genussvoll Energie tanken

am Arlberg

Stuben ist der ideale Ausgangspunkt für vielfältige Aktivitäten im wohlverdienten Sommerurlaub. Auch für Genießer wird einiges geboten.

O

b Wandern, Mountainbiken, Klettern, Angeln oder Golfen – sowohl die Naturlieber als auch die eher sportlich Ausgerichteten oder Familien mit Kindern kommen voll auf ihre Kosten. Durch das vielfältige Angebot in und um Stuben können Gäste stressfrei ihren Lieblings-Freizeitbeschäftigungen nachgehen. Gleichzeitig lassen sie sich von den stets um sie bemühten Gastgebern rundum verwöhnen.

Empfehlenswert ist sicher der Blick ins Innere der STUBEN ZEIT. Dort finden sich jede Menge Tipps zu geführten Wanderungen sowie Hinweise auf Aktivitäten, Veranstaltungen und Programme. Insbesondere die Vorteile der Klostertal-Arlberg Card sollte man sich dabei genauer ansehen. Sie ermöglicht Gästen ab der ersten Übernachtung, viele Angebote am Arlberg, im Klostertal und darüber hinaus kostenfrei oder stark vergünstigt zu nutzen.

Dabei hat der Gast inzwischen auch im Sommer die Wahl. Mehrere Häuser bieten Frühstücksmöglichkeiten, auch am Mittag und am Abend ist für das leibliche Wohl in dem kleinen authentischen Bergdorf gesorgt. So kann man sich nach der sportlichen Aktivität in den Bergen oder nach Ausflügen in die Täler stärken, ein romantisches Dinner zu Zweit genießen oder einen gemütlichen Hüttenabend mit Freunden oder der Familie verbringen.

UNSER TIPP// Lassen Sie beim Stubner See’le einfach mal die Seele baumeln. Dieses kleine aber feine Erholungsrefugium ist nur einen Steinwurf von Stuben entfernt. In knapp fünf Minuten Fußweg erreichen Sie das Stubner See’le. Dort bietet sich ein toller Blick auf Stuben für das Auge, eine fertig eingerichtete Grillstelle für den Gaumen (nur Ihr Grillgut müssen Sie noch selbst mitbringen) sowie eine Kneipp-Anlage und ein Barfußweg für Ihre Füße. Entspannung kann so einfach sein.

IM FOKUS

IM GE SPR ÄCH

IM PROGR AMM

Mehr Vielfalt für den Gast. – Stuben bietet insbesondere mit der Klostertal-Arlberg Card ein vielfältig nutzbares Freizeit- und Aktivitäten-Programm.

Mehr sehen und erleben. – Anton Dönz führt Gäste mit seinen Wandertouren in die Schönheiten der wunderbaren Bergwelt rund um Stuben ein.

Mehr los als man denkt. – Der Event- und Terminkalender in und um Stuben ist auch während der Sommermonate ordentlich gefüllt.


Eine Karte – viele Möglichkeiten Bereits bei Buchung einer Übernachtung erhalten Gäste in Stuben die Klostertal-Arlberg Card. Damit steht ihnen eine breite Palette an Freizeitaktivitäten und –programmen zur Verfügung. Wie wäre es beispielsweise mit einer geführten Wanderung auf den höchsten Gipfel im Arlberg Gebirge, einem abwechslungsreichen Programm für die Kleinen oder einem Blick in die Vergangenheit im Heimatmuseum? KOSTENLOSE ODER ERMÄSSIGTE SERVICES IN UND UM STUBEN // Mit der Karte gratis ist zum Beispiel

BESONDERE HIGHLIGHTS IN DER NÄHEREN UMGEBUNG // Ein umfangreiches Sommer-Programm

die Nutzung der Linienbusse zwischen Bludenz und Stuben (Linie 90) bzw. Stuben und Lech (Linie 91) sowie die Shuttle-Busse auf den Dalaaser Kristberg, nach Mason oder auf die Alpe Nenzigast in Klösterle. Damit bleiben Gäste auch ohne Privat-Pkw mobil und erreichen nahegelegene Ziele einfach und bequem. Gratis nutzbar sind zudem die Bäder oder Wasserparks in Klösterle, in Dalaas oder in Braz.

bietet traditionsgemäß der Stubner Nachbarort Lech am Arlberg. So gibt es jeden Donnerstag den Tannbergmarkt am Rüfiplatz. Über den ganzen Sommer verteilt finden Abend- und Sonntagskonzerte, Fachtagungen wie das Medicinum oder das Philosophicum sowie einige Festivitäten statt. Weitere Details zum Programm in Lech sind unter www.lech-zuers.at zu finden. Im Nachbarort Klösterle werden jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag um 9 bzw. 14 Uhr Schnupperkurse für den Umgang mit Pfeil und Bogen geboten. Vom 27. August bis 3. September findet sogar ein sogenanntes BowCamp für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren statt. Mehr dazu: www.bowcamp.cc

Bei einem Ausflug ins nahegelegene Lech am Arlberg genießen Stubner Gäste eine 20%-ige Ermäßigung bei Fahrten mit der Rüfikopf Seilbahn, der Bergbahn Oberlech sowie dem Petersboden Sessellift. Aber auch andere umliegende Seilbahn-Anlagen können mit Preisvorteilen genutzt werden, ebenso eine große Vielfalt an Freizeitangeboten, welche alle unter http://www.klostertal.travel/sommer-urlaubsglueck/ klostertal-arlberg-card aufgelistet sind.

Vom 18. bis 20. August bildet das GreenTarget Festival den Rahmen für das jährlich stattfindende 3d Jagdbogenturnier. Mehr dazu: www.greentarget.at

NEWS, TERMINE UND EVENTS IN STUBEN

SKI - CLUB ARLBERG SOMMER-WEEKEND

SPORT UND BEWEGUNG •

Programm vom 7. - 10.9.2017 •

Donnerstag, 7.9. Anreise und gemütlicher Treff im Fuxbau •

Freitag, 8.9. Geführte Wanderung auf die Kaltenberghütte oder geführte Motorrad-Tour oder geführte Mountainbike-Tour oder Golfen auf einem unserer nahen Golfplätze. Abends dann gemeinsames Abendessen bei Sandra im Arlberg mit gemütlicher Party danach. Samstag, 9.9. Tagesprogramm wie am Freitag, abends dann die große Jahreshauptversammlung des SCA im Aprés Post Hotel mit anschließendem Abendessen, Livemusik und Tombola. Sonntag 10.9. Unsere Feldmesse anläßlich des Stubner Kirchtages, anschließend Ausklang des SCA- Wochenendes mit der Harmoniemusik Klösterle. Anmeldungen bitte direkt an: sca.stuben@gmail.com

Wandern zur Kaltenberghütte Der kürzeste Aufstieg beträgt nur ca. 1,5 Stunden. Badehose nicht vergessen – es befinden sich 2 „Bade“- Seen im Umkreis der Kaltenberghütte: Eintritt FREI Einer davon ist der höchst gelegene Badesee Vorarlbergs. Es gibt einen Gepäckstransport von Stuben aus direkt auf die Hütte.

30. 7 „Arlberg Giro“ Radmarathon Mehr dazu: www.arlberg-giro.com 19.8 „Arlberg Läuft“ Halbmarathon Mehr dazu: www.lech-zuers.at

MUSIK UND UNTERHALTUNG Restaurant Fuxbau Do, 23. 8, 19:00 Uhr „Fuxbau-Flaschendrehen“ Sommer Line Up, Anmeldungen unter: servus@restaurant-fuxbau.at oder +43 5582 30188-400

ESSEN, TRINKEN UND SERVICES Hotel Après Post Hotel durchgehend geöffnet bis Anfang Oktober. Für die Apartment-Gäste in Stuben gibt es Frühstück vom Buffet von 07:30 bis 10:00 Uhr. • Restaurant täglich von 11:30 bis 20:30 geöffnet. • E-Bikes zum Mieten sind ab diesem Sommer neu im Programm. • Für Elektroautos gibt es auf dem Parkplatz zwei Stromtankstellen. • Im Shop verschiedene Utensilien zum Wandern wie Stöcke, Trinkflaschen, Sonnenschutz, Caps, Regenschutz, etc. Verkauf läuft über die Rezeption. Restaurant Fuxbau Restaurantbetrieb Mi – So: • 08:00 – 10:00 Uhr: Frühstück • 11:30 – 21:00 Uhr: Mittagessen, Snacks und Abendessen

Passionsspiele Klostertal-Arlberg 13 Aufführungstermine vom 7. Juli bis 5. August. Mehr dazu: www.passionsspiele 2017.at

Valfagehrhüsle Mehr infos unter: +43 664 13 00 801 Kaltenberghütte Bergfrühstück „Der Berg ruft!“ auf der Sonnenterrasse (2.100 m), mit unvergleichlichem Ausblick auf die traumhafte Bergkulisse. 09:00 – 11:30 Uhr.

Reservierung am Vortag erforderlich: info@kaltenberghütte.at oder +43 5582 790

Chalet Mondschein Durchgehend geöffnet. Auf Wunsch mit Verpflegung - Frühstück und z`Nacht Auf dem Parkplatz 24 h Elektrotankstelle, auch für extern. Arlberg Stuben Soulfood: regional, vital der Jahrenzeit angepasst. Im Restaurant oder auf der großen Sonnenterrasse. Täglich geöffnet – auch für Frühstücksgäste.

LETZMALIGE TUNNELSPERRE Der Arlberg Tunnel ist diesen Sommer, 24. April bis 2. Oktober 2017 letztmalig gesperrt. Das heißt für Sie: ab 2018 eine noch sichere und vor allem unbehinderte Anund Abreise von und nach Stuben am Arlberg.


IM GESPRÄCH MIT ANTON DÖNZ

Mehr sehen und erleben – mit geführten Wanderungen rund um Stuben am Arlberg Herr Dönz, für wen sind die von Ihnen geführten Wanderungen geeignet – für jederfrau und jedermann? Grundsätzlich ja. Wenn wir uns in der Früh treffen, legen wir als Gruppe gemeinsam fest, welche Route wir angehen. Die Umgebung von Stuben bietet eigentlich Alles für jeden Geschmack, von Wanderungen, die zwei bis fünf Stunden dauern und eine Bandbreite von 200 bis 800 oder 1.000 Höhenmetern haben. Bis auf eine verfügt jede meiner Standard-Routen über ein attraktives Ausflugs- oder Zwischenziel, wie etwa eine Hütte. Für Kost und Seele ist also sicher gesorgt! Worauf gilt es dabei zu achten, damit das gemeinsame Erlebnis auch ein positives wird? Die gemeinsame Routenfestlegung ist immer wieder einmal eine Herausforderung. Berücksichtigt werden dabei vor allem die körperliche Verfassung sowie die Ausrüstung. Machen die Teilnehmer/innen einen fitten oder eher „klapprigen“ Eindruck? Wie steht es um das Schuhwerk? Sind Kleinkinder dabei? Dennoch gelingt es jeweils, auf die Wünsche der Gäste einzugehen. Wesentlich ist natürlich auch die Einschätzung des Wetters, bevor wir losmarschieren.

»Für Kost und Seele ist gesorgt!« Jeweils am Mittwoch und am Freitag treffen sich frühmorgens scheinbar verschworene Gruppen im kleinen, aber ursprünglichen Ortskern von Stuben. Sie alle werden an diesem Tag mehr sehen und erleben, als der gewöhnliche Wanderer oder der nur Durchreisende. Verantwortlich dafür zeichnet der Stubner Anton Dönz, der regelmäßig mehrere geführte Wander-Routen anbietet. Dabei kann der gebürtige Stubner auch viel über Flora und Fauna, interessante Bauwerke und die Geschichte einer der schönsten alpinen Berglandschaften erzählen.

Was ist aus Ihrer Sicht das Besondere an den geführten Wanderungen? Das Schönste sind für mich neben der einzigartigen Landschaft die Blumen bzw. die Alpenflora. Man sieht unter anderem die Alpenrose, den Enzian sowie den gelben oder goldenen Pippal auf den Wegen. Je nach Witterung bekommt man Gämse, Steinböcke oder auch mal ein Murmeltier in den Anblick. Die Routen sind ab 1.600 Meter Höhe oberhalb der Baumgrenze, was einen fantastischen Ausblick garantiert. Oft gibt es dafür auch tolle Aufstiegshilfen auf dem Weg. Was kommt dabei aus Ihrer Erfahrung heraus bei den Gästen am Besten an? Das ist ganz unterschiedlich. Die einen wollen Steine entdecken, andere eher Wild und Blumen. Für manche steht der Genuss der Natur im Vordergrund. Einige wollen im Sommer sehen, was sie vom Winter her kennen. Ein Gast, der es offenbar privat und beruflich nicht einfach hatte, musste nach seiner Aussage in drei Tagen den Kopf frei bekommen, also dorthin gehen, wo man keine Leute sieht und Ruhe hat. Jeder kriegt, was er braucht, nur die Schrittgeschwindigkeit bestimme ich. Wie kann ich mich für eine Wanderung mit Ihnen anmelden bzw. vorbereiten? Interessierte können sich bei Ihren Gastgebern informieren. Wichtig sind festes Schuhwerk, Wetterbekleidung und ein Rucksack. Als Verpflegung empfehle ich Obst, eine kleine Jause wie Brot, Käse oder Wurst, etwas Zuckerhaltiges sowie ausreichend Flüssigkeit mitzunehmen. Zudem sollte man ehrlich zu sich selbst sein, was die eigene Kondition am Berg betrifft. Wir haben nichts davon, wenn uns ein Asthma-, Knie- oder Kreislaufproblem auf dem Weg zur frühzeitigen Umkehr zwingt. Alle Infos rund um die ausgewählten Wandertouren von Anton Dönz und zum Wanderprogramm finden Sie unter: www.stuben-arlberg.at/sommer/wandern/wandertipps

Stuben bietet im Winter Zugang zum größten Skigebiet Österreichs Der Winter lässt sich in Stuben in vollen Zügen genießen. Gut präparierte Pisten und leistungsfähige Liftanlagen lassen die Herzen von Skifahrern und Snowboardern höherschlagen. Mit den neuen Liftverbindungen zwischen Zürs und Stuben/Rauz hat sich 2016 der Kreis am Arlberg geschlossen. Stuben ist damit ins Zentrum des größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs gerückt. Skibegeisterte erhalten direkten Zugang zu 305 km Abfahrten und 88 Liften und Bahnen. Außerdem macht der neue „Run of Fame“ die Geschichte der Wiege des alpinen Skisports buchstäblich erfahrbar. Mehr dazu unter: www.stuben-arlberg.at/winter oder www.flexenbahn.ski


Was findet man wo in Stuben? Tourismusbüro Stuben a. Arlberg 6762 Stuben a. A. | T +43 5582 399 Öffnungszeiten: Mo-Fr 09:00 – 15:00 Uhr info@stuben-arlberg.at

Gesundheit Dr. Winfried Burtscher | Allgemeinmedizin* Nr. 145 | 6752 Dalaas T +43 5585 7212 Dr. Kurt Jenny | Allgemeinmedizin* Arlbergstraße 94 | 6751 Innerbraz T +43 5552 284 444 Ärztehaus Lech* Anger 137 | 6764 Lech T +43 5583 2032 | Notfall-Nr. 144

Kulinarik in Stuben

Fuxbau Restaurant & Bar T +43 5582 301 88-400 www.restaurant-fuxbau.at

Valfagehrhüsle T +43 664 13 00 801

Der Grüne Ring In Lech am Arlberg www.dergruenering.at

Formarinsee und Rote Wand Schönster Platz Österreichs im Zugertal www.formarinsee.at

Familienerlebnis Bärenland am Sonnenkopf www.sonnenkopf.com

Golfplatz Braz www.gc-bludenz-braz.at

Hütten im Wandergebiet

Golfplatz Lech www.golf-arlberg.at

Kaltenberghütte T +43 5582 790 www.kaltenberghütte.at

Valfagehrhüsle T +43 664 13 00 801

Arlberg Stuben T +43 5582 521 www.arlberg-stuben.at Restaurant Postamt im Hotel Après Post T +43 5582 761 www.aprespost.at

Dr. Josef Knierzinger | Sport- & Allgemeinmedizin Dorfstraße 8 | 6580 St. Anton a. A. T +43 5446 2828

* Hausapotheke vorhanden

Notfall Alpinnotruf | 140 Euronotruf | 112

Taxiunternehmen

Taxi Peter | T +43 5582 622

Gottesdienst Kath. Sonntagsmesse, 08:30 Uhr

www.stuben-arlberg.at

Klettersteige in St. Anton und Lech www.arlbergalpin.at/ outdoorcenter/klettern

Naturbadeanlage Almwasserpark in Klösterle www.almwasserpark.at

Klostertal Museum in Wald www.museumsverein-klostertal.at

Museum Huber-Hus in Lech www.lechmuseum.at

Heimatmuseum in St. Anton am Arlberg www.museum-stanton.com

Golfplatz St. Anton www.golfarlberg.at

EldoRADo – Bike Areal Verwall in St. Anton am Arlberg www.stantonamarlberg.com/de/ sommer/eldorado-bike-areal verwall

Ulmer Hütte T +43 5446 30 200 www.ulmerhuette.at

Burgwald Bike-Trail in Lech am Arlberg www.lech-zuers.at/burgwaldbike-trail

tparadies am rspor e t Ar in W l

Nahversorgung

Stuben im Winte

Herbert's Dorfladen T +43 5582 739 Öffnungszeiten: Mo – Fr 07:15 – 12:00 Uhr und 16:00– 18:00 Uhr Sa 07:15 – 12:00 Uhr www.dorf-laden.com

rg! be

Taxi Stuben | T +43 650 44 00 752 www.taxistuben.at

Rund um Stuben zu entdecken

r

Ab

Details u nter: www.stub en-arlber g.at/wint er

am

Gut zu wissen ... In der Arlbergregion gibt es über

500 km Wanderwege

103 km davon rund um Stuben

ste n

st!

er be

üb e

r z eu g e

n Sie sich e

inf

s a ch

el b

Der Jakobsweg Landeck – Einsiedeln führt durch Stuben...

197

km

verschiedene Programmpunkte und Ermäßigungen sind in der Klostertal-Arlberg-Card enthalten

LANG

ist der gesammte Weg. Die Etappe von Pettneu nach Stuben ist

IST DIE MANNSCHAFT DER BERGRETTUNG KLÖSTERLE, DIE IM ERNSTFALL FÜR SIE IM EINSATZ IST.

FÜR DEN INHALT VERANTWORTLICH: STUBEN TOURISMUS, 6762 STUBEN AM ARLBERG, WWW.STUBEN - ARLBERG.AT; KONZEPT UND GESTALTUNG: POPUP COMMUNICATIONS GMBH, BLUDENZ, WWW.POPUP.AT; REDAKTION UND TEXTE: DR. PETER VOGLER, WWW.IMAGE3.EU; FOTOGRAFIE: ALEXANDER KAISER, GEORG SCHNELL, LECH - ZÜRS TOURISMUS; SATZ- UND DRUCKFEHLER VORBEHALTEN.

KÜMMERT SICH UM SÄMTLICHE WANDERWEGE RUND UM STUBEN

www.stuben-arlberg.at

Stuben Zeit No. 03/17  

Aktuelles aus Stuben, dem Juwel am Arlberg.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you