Page 1

KESSEL KONGRESS 29.04. - 01.05.16 10 - 18 UHR

PROGRAMM


Die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) unterstützt die Vernetzung der regionalen Musikszene mit den Hörfunkveranstaltern. Denn regionale Musik ist auch ein Stück regionale Identität, die sich im Radioprogramm wiederspiegelt. Ob Musiker oder Band, Newcomer oder alter Hase: nur wer weiß, wie Radio funktioniert, kann erfolgreich seine Musik vermarkten. Darum fördert die LFK die Popbüros Baden-Württemberg und unterstützt den Kessel Kongress.

Medienrückfragen an: Axel Dürr Pressesprecher Fon: 0711.66 99 1 - 74 Fax: 0711.66 99 1 - 11 E-Mail: a.duerr@lfk.de Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) Postanschrift: Postfach 10 29 27, 70025 Stuttgart Hausanschrift: Reinsburgstraße 27, 70178 Stuttgart


m

Servus, Grüezi und Hallo!

Herzlich Willkommen beim Kessel Kongress. Bereits zum dritten Mal findet der Kessel Kongress dezentral im Land Baden-Württemberg in Heilbronn, Stuttgart und zum ersten Mal auch in Tübingen statt. An allen Standorten bieten wir Euch einen Einblick zum Status Quo der Musikwirtschaft. Ob mit Eurer Band am Markt, auf Tour oder in den Medien. Beim Kessel Kongress könnt Ihr Euch aus erster Hand informieren und weiterbilden. Experten aus der Praxis vermitteln Medienkompetenz, stehen Euch für Fragen zur Verfügung und geben Einblicke in die Komplexität des Musikbusiness. Dabei legen wir Wert auf eine Mischung aus theoretischen Seminaren und interaktivem Austausch zwischen Experten und Teilnehmern. Außerdem habt Ihr die Gelegenheit, Euer Netzwerk zu Künstlern und Professionals in entspannter Atmosphäre auszubauen und zu pflegen. Die Musikbranche kümmert sich schon seit Jahren in deutlich geringerem Umfang mit der Nachwuchsförderung. Dadurch fällt es Musikern oft schwer, langfristig Spielpraxis zu gewinnen, Repertoire aufzubauen und die Mitwirkung in A&R-Prozessen vorzubereiten. Die Mehrheit ist inzwischen darauf angewiesen, neben künstlerischen Fähigkeiten Zusatzqualifikationen zu erwerben und sich selbst zu managen. Mit dem Kessel Kongress stehen Euch die Popbüros Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Kommunikation (LFK), in diesem frühen Stadium zur Seite. Ergänzt wird das Kongressprogramm durch den Marktplatz mit einer ansprechenden Gastro, einer Lounge zum Ausruhen, Austauschen und Kontakte knüpfen sowie der Hörbar für Eure Musik. Ein besonderes Schmankerl verspricht die Lesung von Bartek aus dem Tourbuch der Orsons „Hooligans Of Love“. Außerdem stehen Euch die jeweiligen regionalen Popförderer für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Der PLAY LIVE Demo-Marathon soll obendrein Gelegenheit bieten, ein ausführliches Feedback zu Eurer aktuellen Bandpräsentation und zu Eurer Musik durch Experten zu bekommen. Wir wünschen Euch einen interessanten Tag mit jeder Menge Inspiration, tollen Ideen, neuen Kontakten und interessanten Gesprächen sowie viel inspirierender Musik. Euer Kessel Kongress Projektteam

ÖFFENTLICHER DEMO-MARATHON 10 - 18 UHR Parallel zu den Seminaren des Kessel Kongress findet mit dem Demo-Marathon die zweite Auswahlrunde des landesweiten Bandförderpreises PLAY LIVE statt. Aus allen Bewerbungen wurden rund 30 Bands pro Standort ausgewählt, die sich nun dem Urteil der Fachjuroren stellen. Diese geben Euch nützliche Tipps und Anregungen für den weiteren Werdegang. Ausserdem entscheiden sie, welche 16 Bands beim anschließenden PLAY LIVE Festival auftreten, um sich für weitere, individuelle Förderung zu qualifizieren. Für die teilnehmenden Bands des PLAY LIVE sind die Workshops und Seminare des Kessel Kongress natürlich an allen Standorten in Heilbronn, Tübingen und Stuttgart kostenfrei. Somit profitieren alle gleichermaßen! Der Demo-Marathon findet jeweils von 10-18 Uhr statt und ist öffentlich. Eine vollständige Übersicht der Bands gibt es auf: www.play-live.de


m

DEMO-MARATHON: Jury Alle Entscheidungen sind unanfechtbar und werden beim PLAY LIVE ausschließlich von ausgewählten Experten aus der Musikwirtschaft getroffen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Juroren 2016 sind:

Birgit Wittlinger: Vor langer, langer Zeit begann Birgit ihre Arbeit in der Musikbranche mit einem Praktikum bei der nicht mehr existierenden Stuttgarter Plattenfirma Intercord. 2003 zog Birgit nach Stockholm um und arbeitete dort bei Playground Music Scandinavia in der internationalen Promotion. 2007 zog sie weiter nach Helsinki und arbeitete für das Label Exogenic Music Group. Nebenbei kümmerte sie sich als Freelancer um die Tourpromotion von verschiedenen Bands. Seit 2012 wieder in Stuttgart war sie u.a. für das Booking des Keller Klubs zuständig und ist aktuell als Tourmanagerin für die Band Schmutzki tätig. Wenn gerade nicht unterwegs, ist sie bei „Freund-K“, der Booking-Agentur des Stuttgarter Clubs „Freund & Kupferstecher“ aktiv. Bernhard Hahn: Bernhard Hahn ist bereits seit 1992 hauptberuflich als Musikproduzent, Tontechniker und Musiker im eigenen Tonstudio tätig. In all den Jahren sind weit mehr als 300 Musikproduktionen in den Bereichen Pop, Rock und Alternative Musik entstanden. Neben zahlreichen Produktionen mit lokalen Bands und Künstlern, finden sich auch Namen wie z.B. Nena, Boy, Sea+Air, Kim Wilde, Boss Hoss, Silbermond, Pur, Annett Louisan, The Robocop Kraus, Thomas D. und zuletzt Produktionen für The Voice of Germany in seiner Referenzliste.

Sékou Neblett: Nach Fünf Jahren als Mitglied der Band „Freundeskreis” und einem Soloalbum entscheidet sich Sékou Neblett 2005 für eine Rolle hinter den Kulissen. Erste Schritte geht er als Regisseur mit dem filmischen Portrait über den Künstler Afrob. Außerdem erstellt er für die internationale Hilfsorganisation GOAL den Dokumentarfilm Responding to a global crisis. Zeitgleich produziert er Musikvideos und schreibt Texte für Sandra Nasic, Max Herre oder Joy Denalane. 2007 übernimmt Sékou das Management für die Sängerin Cassandra Steen und feiert mit ihr mehrere Top-Ten Erfolge, eine Platin Single und eine Goldene Schallplatte. Ab 2008 besucht er die Stuttgarter Merzakademie um Film & Regie zu studieren. 2012 absolviert er mit dem Experimentalfilm „Kauder-Welsch“. Zuletzt feiert seine Doku Blacktape - über die Anfänge des deutschsprachigen HipHop - internationale Erfolge.


,

PROGRAMM | KESSEL KONGRESS 2016 DEINE BAND AM MARKT Online, Offline, DIY, Social Media, Youtube und Co. Das Internet und web-basierte Technologien bieten heute vieles, was Bands und Solo Künstler für den ersten medialen Erfolg brauchen. Doch wie schaffe ich mir im Netz meine eigene Identität? Sind Plattformen wie Bandcamp oder Youtube überlebensnotwendig oder kann ich meine Fans auch anders bei Laune halten? Themen des Vortrags sind der Einsatz von Branding-Strategien für die digitale Künstler-Identität und die Verwendung multimedialer Ansätze. Dozenten: Iris Bernotat (Heilbronn), Florian Failenschmid (Tübingen), Steffen Geldner (Stuttgart)

DEINE BAND AUF TOUR Wir haben geprobt, wir sind bereit, voller Tatendrang und ... bekommen einfach keine Aufritte. Der Weg auf die (großen) Bühnen der Republik ist steinig und schwer. Wie kommt ihr trotzdem an Auftritte in der Region und darüber hinaus? Wie sieht eine Zusammenarbeit mit Booking-Agenturen aus? Wie kommuniziere ich als Musiker mit einem Veranstalter? Was muss ich bei einem Gastspielvertrag beachten? Diese und viele weitere Fragen sollen in diesem Seminar beantwortet werden. Dozenten: Alan Covic (Heilbronn), Gernot Schad (Tübingen), Sebbi Kränzlein (Stuttgart)

DEINE BAND IM RADIO Sind scheinbar alte Medien wie Radio und TV überhaupt noch wichtig für einen Künstler? Ist das zu schaffen: Vom Blog über Online TV bis hin zum (öffentlich-rechtlichen) Radio? Welchen Weg muss ein Song gehen um tatsächlich irgendwann im kommerziellen Hörfunk gespielt zu werden? Was sind die Kriterien an einen radiotauglichen Song? Gibt es überhaupt noch neue Radio- oder Nischensender, die meine Musik ernst nehmen? Anhand von klaren Beispielen soll das Seminar den Weg von Musik ins Radio aufzeigen und mit Missverständnissen aufräumen. Dozenten: Mark Brünner (Heilbronn), Thomas Simon (Tübingen), Elisa Rebellato (Stuttgart)

LESUNG: Hooligans of love Das Orsons Buch „Hooligans Of Love“ entstand in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Nico Wöhrle und erzählt die wundervolle Geschichte der Orsons auf Tour im Jahre 2013. Geballte Emotionen, BackstageEindrücke und bisher unveröffentlichte Schokoladenseiten der Jungs, Maeckes, Tua, Kaas und Bartek bebildert auf irgendwas zwischen 120 und 137 Seiten. Bartek Nikodemski (Die Orsons) am 29.04 (Heilbronn), 30.04. (Tübingen) und 01.05. (Stuttgart)


,

HEILBRONN | 29. APRIL 2016 TIMETABLE: 10:30 - 12:30 Uhr DEINE BAND AM MARKT | Iris Bernotat (focusion Promotion) 12:30 - 13:30 Uhr LESUNG: Hooligans of love | Bartek Nikodemski (Die Orsons) 13:30 - 15:30 Uhr DEINE BAND AUF TOUR | Alan Covic (SKS Michael Russ) 15:30 - 17:30 Uhr DEINE BAND IM RADIO | Mark Brünner (Radio Ton)

DOZENTEN: Iris Bernotat: Iris ist als Geschäftsführerin ihrer eigenen Promotion Agentur FOCUSION PR-Expertin mit allerlei Tätigkeitsfeldern. Diese reichen von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit über Medienkooperationen und Sponsorenakquise bis zum Marketing oder auch Management für nationale und internationale Independent Künstler und Top-Acts. Allerdings arbeitet sie nicht nur mit bereits etablierten Bands, sondern hat auch lange Jahre Erfahrung im Aufbau von Künstlern. Das heißt: Iris muss viel reisen, reden, schreiben und jede Menge Leute kennen. www.focusion.de

Alan Covic: Alan arbeitete für Contour Music und das Extratours Konzertbüro und hat daher viele Jahre Erfahrung im Booking-Bereich. Deshalb wird er auch gerne als Gast-Dozent von der Popakademie Baden-Württemberg oder dem Popbüro Region Stuttgart eingeladen. Momentan ist er u.a. für das Programm des Mini Rock Festivals und des Rebstock Festivals verantwortlich. Außerdem legt er regelmäßig in verschiedenen Clubs in Stuttgart auf und managet Bands wie Volksmetal, Bubble Beatz oder Music is her Boyfriend. Seit kurzem hat er beim Stuttgarter Großveranstalter SKS Michael Russ GmbH eine berufliche Heimat gefunden. www.michaelrussgmbh.de Mark Brünner: Mark Brünner absolvierte 1993 sein Abitur und machte die ersten Gehversuche im Radio 1995 bei Radio Ton und Antenne 1. Bei Radio Ton leistete er sein Volontariat ab und begann eine Ausbildung zum Rundfunkredakteur. Ab 1999 war er zunächst Redakteur, später Moderator und Musikredakteur. Seit 2008 ist er nun leitender Musikredakteur bei Radio Ton. www.radioton.de


,

TÜBINGEN | 30. APRIL 2016 TIMETABLE: 10:30 - 12:30 Uhr DEINE BAND AM MARKT | Florian Failenschmid (RepresenT) 12:30 - 13:30 Uhr LESUNG: Hooligans of love | Bartek Nikodemski (Die Orsons) 13:30 - 15:30 Uhr DEINE BAND AUF TOUR | Gernot Schad (Neonevents) 15:30 - 17:30 Uhr DEINE BAND IM RADIO | Thomas Simon (DASDING)

DOZENTEN: Florian Failenschmid: Bereits seit 2013 veranstaltet Florian Failenschmid das „REPRESENT - Your Hometown Music“ Festival. Innerhalb von drei Jahren ist es in Reutlingen zu einer echten Institution geworden. 2016 gab es erstmalig eine Tübinger Ausgabe des Festivals. In enger Zusammenarbeit mit dem Popbüro Neckar-Alb dient das RepresenT der Förderung und Unterstützung der regionalen Musikszene. Zusätzlich spielt Florian seit fünf Jahren in der Punkrockband Bad Liver Gitarre und singt. Außerdem kümmert er sich um das gesamte Management der Band. www.represent-music.de

Gernot Schad: Der Tübinger Kommunikationsfachwirt und Musiker bucht seit vielen Jahren Clubshows und Konzerttourneen u.a. für Bands wie False Friends, Dub Voyagers, Nosee´ems und derzeit Buzz Rodeo. Er kann also bestens Einblicke in die Zusammenarbeit mit Booking-Agenturen und Veranstaltern geben. Außerdem verrät er Tipps und Tricks rund um die Jagd nach Gigs und Auftrittsmöglichkeiten. www.gernotschad.de

Thomas Simon: „Und hörst Du den ganzen Tag Musik?“ – Ja genau das macht Thomas. Und dann stellt er eine Playlist zusammen, auf die er Bock hat und die anderen Moderatoren müssen damit leben. Oder zumindest so ähnlich. Nur weil Thomas Simon einen Vornamen als Nachnamen hat und einen Nachnamen als Vornamen, heißt das nicht, dass er mit seinem Nachnamen als Vornamen oder seinem Vornamen als Nachnamen angesprochen werden will. Wie es ein Song überhaupt ins Radio schafft, verrät Euch Thomas in seinem Seminar. www.dasding.de


,

STUTTGART | 1. MAI 2016 TIMETABLE: 10:30 - 12:30 Uhr DEINE BAND AM MARKT | Steffen Geldner (Popakademie Baden-Württemberg) 12:30 - 13:30 Uhr LESUNG: Hooligans of love | Bartek Nikodemski (Die Orsons) 13:30 - 15:30 Uhr DEINE BAND AUF TOUR | Sebbi Kränzlein (Kessel Events) 15:30 - 17:30 Uhr DEINE BAND IM RADIO | Elisa Rebellato (ENERGY)

DOZENTEN: Steffen Geldner: Steffen Geldner ist in South Carolina (USA) und der Schillerstadt Marbach am Neckar aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte er in Konstanz und absolvierte dort Ende 2008 seinen Bachelor Abschluss in British and American Studies und Business Administration. Zurück in Stuttgart arbeitete er beim Popbüro Region Stuttgart. Ab Herbst 2009 leitete er dort die Abteilung Kommunikation, PR und Marketing. Im August 2012 schloss Geldner sein berufsintegriertes Master-Studium in General Management ab. Seit Mai 2014 ist er als Projektleiter bei der Popakademie Baden-Württemberg tätig und kümmert sich dort um das Studium mit digitalem Schwerpunkt, das SMIX.LAB und das Future Music Camp. www.popakademie.de Sebbi Kränzlein: Das vergangene Jahr markierte das Ende des Stuttgarter Konzertveranstalters Radioclash. Kein Grund jedoch für Sebbi, den Veranstalterjob an den Nagel zu hängen. Schließlich gründet er kurze Zeit später seine eigene Firma mit dem klingenden Namen Kessel Events und hat in kürzester Zeit schon große Namen wie Mine, Royal Republic, Stereo Total oder Sick Of It All nach Stuttgart geholt. Privat ist Sebbi übrigens ebenfalls äußerst musikalisch unterwegs: Als professioneller Drummer sitzt er neben Whatch This! auch bei Electric Love am Schlagzeug. www.kessel-events.de Elisa Rebellato Elisa begann ihre Medienkarriere beim Stuttgarter Radiosender die Neue 107.7. Nach einem kurzen Abstecher nach München zu Antenne Bayern zog es sie wieder zurück nach Stuttgart. Dort allerdings zum Fernsehsender Regio TV. Sie war dort sowohl für die Moderation als auch Redaktion und die Nachrichten verantwortlich. Seit dreieinhalb Jahren ist sie nun bei ENERGY. Angefangen als Moderatorin für den Morgen ist sie inzwischen Redaktionsleiterin. Nebenher ist sie noch als Moderatorin für Events tätig und arbeitet als Sprecherin für diverse Werbeproduktionen. www.energy.de


,

ALLE STANDORTE 29. APRIL - 1. MAI 2016 LESUNG: Das Orsons Buch „Hooligans Of Love“ entstand in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Nico Wöhrle und erzählt die wundervolle Geschichte der Orsons auf Tour im Jahre 2013. Geballte Emotionen, Backstage-Eindrücke und bisher unveröffentlichte Schokoladenseiten der Jungs, Maeckes, Tua, Kaas und Bartek bebildert auf irgendwas zwischen 120 und 137 Seiten. Hautnah und ungefiltert beim Kessel Kongress.

Bartek Nikodemski (Die Orsons) Orsons): Bartek Nikodemski, vielen einfach nur bekannt als Bartek von den Orsons, wurde in Breslau geboren und zog später mit seiner Familie nach Stuttgart. Schon vor der Gründung der Orsons machte er mit seinem Bandkollegen Maeckes Musik. Als Rapduo unter dem Namen Maeckes & Plan B veröffentlichten sie bereits mehrere Alben. Beim Kessel Kongress plaudert Bartek für Euch exklusiv aus dem Nähkästchen vom Tour-Alltag, von guten Zeiten und weniger guten Geschichten aus dem Leben einer Band, einer Gemeinschaft, einer Hip Hop Crew, einer Familie. www.dieorsons.de


Termine 2016 29. April

Demo-Marathon (Kessel Kongress 2016) Heilbronn, Café Wilhelm

30. April

Demo-Marathon (Kessel Kongress 2016) Tübingen, Jamclub

01. Mai

Demo-Marathon (Kessel Kongress 2016) Stuttgart, Club Zentral

18.-19. Juni

PLAY LIVE Festival 2016 (16 Teilnehmer) Stuttgart, LKA Longhorn

11.-15. Juli

Strategiegespräche (4 Teilnehmer)

ab Juli

individuelle Angebote, selbstständiges Arbeiten, Konzertbesuche

17.+24. Juli

Coaching Stage Performance I

24.-25. September Coaching Stage Performance II 31. Oktober

Showcase im Europapark, Rust

17. Dezember

Finales PLAY LIVE Showcase


,

POPBÜRO NECKAR-ALB In unserer Region ist eine bunte Rock- und Popszene am Start, mit Acts wie „Dieter Thomas Kuhn & Band“, „Lingua Loca“, „KGB“, „Grachmusikoff“, „The Savants“, „Die Zappler“, „ContraCrash“, „Konvoy“ und viele, viele mehr. Eine lebhafte Jazz-Szene, viele DJs, attraktive Clubs, Veranstaltungsorte und diverse Tonstudios, Beschallungstechniker sowie Verlage runden das Bild einer musikfreundlichen Region mit vielen Aktivisten ab. Songs und Fotos von Bands aus Neckar-Alb und viele Infos gibt es hier. Das Popbüro Neckar-Alb, vertreten in den Städten Reutlingen und Tübingen, ist Schnitt- und Anlaufstelle in Sachen Popularmusik für alle Bands, Firmen, Stadtverwaltungen und Vereine in unserer Region. www.neckar-alb.popbuero.de

POPBÜRO HEILBRONN-FRANKEN Das Popbüro Heilbronn-Franken wurde 2008 gegründet und ist die Anlaufstelle für junge Popkultur in Heilbronn. Unter dem Dach des Stadt- Kreisjugendrings Heilbronn können sich hier junge Künstler und Interessierte beraten lassen, im Tonstudio aufnehmen, Musikvideos produzieren, Proberäume nutzen, sich in Workshops weiterbilden, Equipment und Transportmittel ausleihen oder an Projekten und Veranstaltungen teilnehmen. Das Popbüro veranstaltet neben den beliebten Poetry Slams auch das Viel & Draußen Festival, das jährlich am letzten Juli-Wochenende in Heilbronn stattfindet. Zudem bietet das Popbüro regelmäßige Konzerte im Café Wilhelm und anderen Locations in Heilbronn und Umgebung an. Das Popbüro steht Schulen und anderen Bildungsträgern zur fachlichen Beratung zur Seite und führt in Kooperation eine Vielzahl von jugendkulturellen Projekten durch. www.popbuero-hn.de

POPBÜRO REGION STUTTGART Die Aufgaben des Popbüros sind die Förderung von Popkultur, Musik und Nachwuchskünstlern sowie von Musikunternehmen und Existenzgründern. Als Nachfolger des Cumulus Kulturbüros wurde das Popbüro Region Stuttgart 2004 offiziell gegründet. Neue Businessmodelle, junge Macher und jugendliche Nachwuchsmusiker sollen vom Popbüro Region Stuttgart profitieren. Standortentwicklung, Standortkommunikation, Bildung und nachhaltige soziale Kulturarbeit sind die Arbeitsfelder des Popbüro Region Stuttgart. Das Popbüro Region Stuttgart ist eine Einrichtung der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) und arbeitet dort eng mit den anderen Abteilungen zur Standortentwicklung im Bereich Kreativwirtschaft, der MedienRegion Stuttgart und der FilmCommission Region Stuttgart zusammen. Die Stuttgarter Jugendhaus gGmbH als weiterer Träger des Büros ermöglicht mit über 40 Einrichtungen der offenen Jugendarbeit die Durchführung von basisorientierten Angeboten für Schüler, Jugendliche und Musiker. Als maßgebliche Förderer ermöglichen das Kulturamt und die Wirtschafts- und Arbeitsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart eine nachhaltige Entwicklung von Popkultur, Künstlern sowie jungen Unternehmen. www.popbuero.de


Profile for Popbüro Region Stuttgart

Kessel Kongress 2016 Programm  

Vom 29. April bis zum 1. Mai 2016 findet in Heilbronn, Stuttgart und Tübingen der Kessel Kongress statt. Mit dem Kessel Kongress bietet der...

Kessel Kongress 2016 Programm  

Vom 29. April bis zum 1. Mai 2016 findet in Heilbronn, Stuttgart und Tübingen der Kessel Kongress statt. Mit dem Kessel Kongress bietet der...

Profile for popbuero
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded