Page 1

Finale

Samstag 09. Dezember 2017

Scala Ludwigsburg


DASDING. Ein Programm des SWR.


Liebe Gäste, liebe Musiker, liebe Kreative, 2006 übernahmen die Popbüros Baden-Württemberg die Organisation des landesweiten Förderpreises PLAY LIVE von der damaligen Landesarbeitsgemeinschaft der Rock- und Musikinitiativen e. V. (LARI). Diese hatten bereits seit 1992 den meist jungen Musikern durch das Vorgängerprojekt „Baden-Württemberg rockt“ zu mehr Medienpräsenz und Auftritten im ganzen Land verholfen. In den letzten Jahren konnten wir durch das einmalige Förderprojekt jede Menge interessante und neue Künstler entdecken und neue Ideen gemeinsam entwickeln. Natürlich hatten wir auch eine Menge Spaß beim gemeinsamen Ausprobieren und Musizieren. Neben den Auftrittsmöglichkeiten wurden über die Zeit vielfältige, individuelle Fördermodule für die jeweiligen Teilnehmer entwickelt. Der Wettbewerbsgedanke rückt dadurch komplett in den Hintergrund und schafft somit Platz für mehr persönliche Entfaltung der Künstler. Die drei Säulen Fairness, Transparenz und Feedback stehen bei PLAY LIVE von Beginn an für eine hohe Qualität und professionelle Durchführung. Für Fragen und Beratung stehen den Teilnehmern auch nachhaltig Experten aus der gesammelten Breite der Musikwirtschaft zur Verfügung. Neben der finanziellen Förderung setzt PLAY LIVE vor allem auf individuelle Workshops und Seminare, sowie spannende Live- Auftritte. Im Vordergrund stehen die Professionalisierung und der Kontakt der Bands zu Menschen aus der Branche. PLAY LIVE ist das zentrale Förderinstrument der Jugend, Popmusik und Popkultur auf Landesebene. Den Künstlern von Feathers & Stones, Finn Lynden, Roadstring Army und Schlaraffenlandung wünschen wir einen wunderbaren Auftritt und Ihnen, liebe Gäste, einen unvergesslichen Konzertabend.

Peter James 1. Vorsitzender Popbüros Baden-Württemberg

Pierre Seidel Projektleitung Popbüros Baden-Württemberg


Grußwort 100 Bands aus ganz Baden-Württemberg haben sich im letzten Jahr beworben. Nach einem langen Auswahlverfahren ringen nun die vier Finalisten um den Förderpreis PLAY LIVE. Zum Abschlusskonzert heiße ich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die vielen Gäste im Scala in Ludwigsburg herzlich willkommen. Es ist Traum und Ziel vieler Musikerinnen und Musiker, im Scheinwerferlicht zu stehen und die selbstgeschriebenen Songs und Texte in professionellem Umfeld einem breiten Publikum zu präsentieren. Der landesweite Förderpreis PLAY LIVE bietet baden-württembergischen Bands diese Chance. Der Preis schafft die Gelegenheit, sich zu beweisen und musikalisch auf sich aufmerksam zu machen. Schon seit 1992 unterstützt PLAY LIVE teilnehmende Bands bei ihrem schwierigen Schritt ins Musikgeschäft und auf ihrem Weg zum überregionalen Erfolg. Faire und effektive Förderung steht dabei im Mittelpunkt.


So sind professionelles Coaching und der Austausch mit etablierten Musikexperten sowie Auftrittsmöglichkeiten ebenso Bestandteil des Förderpreises wie Geld- und Sachpreise. Die Popbüros Baden-Württemberg richten den Preis gemeinsam mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, dem SWR und vielen weiteren Partnern aus. Allen, die mit ihrer Kompetenz und ihrer Begeisterung für die Musik mitgeholfen haben und weiterhin daran mitwirken, ambitionierte Popularmusik aus Baden-Württemberg zu ermöglichen, danke ich sehr. Besonders aber wünsche ich den Finalistinnen und Finalisten heute Abend viel Erfolg, dem Publikum viel Spaß und der Jury ein gutes Urteilsvermögen angesichts dieser für manchen sicher wegweisenden Entscheidungen.

Winfried Kretschmann Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg


PERFORMANCE-COACHING

C E N T R U M

MIKADO performance


Feathers & Stones Genre: Independent-Folk-Rock Herkunft: Heilbronn Mit der Finalteilnahme sind wir sehr zufrieden, weil... … wir einige Kontakte geknüpft haben, viele aufschlussreiche Gespräche geführt haben und ein sehr effektive Coachings mitnehmen konnten. Wir möchten beim Southside spielen, weil… ... wir unsere Musik gerne vor einem großen Publikum präsentieren wollen und selbst seit Jahren immer wieder dieses Festival besuchen. Es ist eine besondere Atmosphäre, die wir auch gerne von der Bühne aus erleben möchten. Euer Motto: Wir tragen keine Masken!

Verschiedene Musikrichtungen, Experimente, neue Songs, mehrstimmige Gesänge, echte Instrumente, handgemacht und eindringlich. Die Texte sind aus dem Leben gegriffen, frontal und echt. Nach langem Aufenthalt im Proberaum steht die Feathers & Stones Besetzung bereit, den nächsten Schritt Richtung Öffentlichkeit zu gehen. www.feathersandstones.de


Finn Lynden Genre: Soulpop, Blues Herkunft: Offenburg Mit der Finalteilnahme bin ich sehr zufrieden, weil... ...die Zusammenarbeit von hoher professioneller und kompetenter Beratung (eine, die wirklich hilft!), sowie angenehm unterhaltsamem Beisammensein zeugt. Was ist Dir wichtig der Jury zu zeigen? Ehrlichkeit, Menschlichkeit, Schwäche, Empathie, Akzeptanz. Was waren Deine Ambitionen Musik zu machen? Es gibt keine andere Option. Dein Motto: Whatever is sung is the case.

Finn Lynden galt schon als kleiner Junge als sehr großes Talent. Aufgewachsen in einer Musikerfamilie, ist sein Repertoire an selbst komponierten Songs für seine 19 Jahre bereits beachtlich. Alles nur eine Frage der Zeit. Finn Lynden. www.facebook.com/Finnlynden


Roadstring Army Genre: Acoustic Western Rock Herkunft: Ulm Was ist Euch wichtig der Jury zu zeigen? Unsere Identiät und eine professionelle Perfomance und, dass wir hart arbeiten. Feedback, Anregungen und Kritik von PLAY LIVE wollen wir umsetzen, aber auch unsere eigenen Ideen verwirklichen. Euer Motto: Don’t you wait for shooting stars!

Gitarren, ein Holzsaxofon und Stimmen so rau wie das Kopfsteinpflaster von dem sie kommen – das ist Roadstring Army. Die Band startete als Akustik-Duo, ihre Wurzeln fest verankert in der Ulmer Straßenmusik. Später folgten Auftritte fernab vom Asphalt: Aus anfänglichen Coversongs wurden eigene Lieder, die zwischen Rock, Western und Blues eine einzigartige Note setzen. www.roadstring-army.de


Schlaraffenlandung Genre: Deutsch Rap, Pop Rock Herkunft: Albstadt Was waren Eure Ambitionen Musik zu machen: Schon immer die größte Leidenschaft von uns allen seit wir denken können. Wir wollen beim Southside und anderen Festivals spielen, weil… ... es das schönste ist, auf Bühnen, jeglicher Größe zu stehen und mit dem Publikum diese magischen Momente zu spüren. Das gibt es nur bei Live-Konzerten zu erleben. Euer Motto: Machen, machen, machen!

Ehrlicher, ernster Rap, der die Tiefe nicht scheut und ein Soundgebilde, das fette elektronische Beats, große Melodien und organische Instrumente verbindet. Jannik Perses Texte erzählen Geschichten, Gedanken und Sorgen, die den Kosmos einer nachdenklichen und teilweise orientierungslosen Generation prägen. MITTEZWANZIG. www.schlaraffenlandung.com


Die Jury Die vier PLAY LIVE Teilnehmer stellen sich auch beim abschließenden Konzert einer Expertenjury um nützliche Tipps und Anregungen für ihren weiteren Werdegang zu bekommen. Sie entscheidet auch über mögliche bundesweite Förderung und den begehrten Festivalslot beim Southside.

Angelina Muth Während ihres Studiums mit Schwerpunkt Kulturmanagement arbeitet sich Angelina als Praktikantin durch diverse Sony Music-Abteilungen in München – erst Domestic/Progressive, dann Columbia, ColumbiaFour, dann wieder Columbia, um schließlich in der A&R-Abteilung zu landen. Seit 2014 ist sie Senior A&R bei Sony Four Music.

Steffen Posner ist Geschäftsführer der Chimperator Live und STR Kultur Betriebs GmbH/Im Wizeman. Sein Unternehmen, Chimperator Productions, hat er mit weiteren Geschäftsführern 2005 gegründet. Seit 2011 ist er auch Gesellschafter bei 0711 Entertainment, 0711 Digital, 0711 Livecom und 0711 Media Productions.

Dietmar Schwenger studierte Germanistik und Philosophie. Schon damals war er als Musiker und Journalist aktiv. So spielte der geborene Bochumer E-Bass in verschiedenen Formationen – von der Rock- bis zur Big Band. 1999 ging er nach München. Seitdem ist er für das Branchenmagazin MusikWoche als Journalist und Redakteur aktiv.


Special Guest: Luke Noa & The Basement Beats Luke Noa & The Basement Beats machen Folk Rock und kommen aus Biberach. Hier trifft cooler Singer-Songwriter auf fetten Bandsound. Seit 2015 zaubert Luke Noa mit seiner Gitarre und seinem einzigartigen Gesang einen Sound, den er selbst nicht einordnen will. Irgendwo zwischen Mumford and Sons, Jake Bugg und Paolo Nutini entsteht die „Biberacher Magie“. Drummer Robin Illbasic und Michael Funk am Rechteckbass stellen das gewaltige, pulsierende Bandfundament. In die Tasten haut Anton Fuchs. Niels Haug, selbst Sänger, bereichert den Luke Noa Sound durch eine interessante Zweitstimme und seine Gitarrenmelodien. Dissonanz, wohl kaum! Ohrwurmqualität, aber sicher! Basement Beats, Zack Bumm, Fett! www.lukenoaandthebasementbeats.com


Die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) unterstützt die Vernetzung der regionalen Musikszene mit den Hörfunkveranstaltern. Denn regionale Musik ist auch ein Stück regionale Identität, die sich im Radioprogramm widerspiegelt. Ob Musiker oder Band, Newcomer oder alter Hase: nur wer weiß, wie Radio funktioniert, kann erfolgreich seine Musik vermarkten. Darum fördert die LFK die Popbüros Baden-Württemberg.

Medienrückfragen an: Axel Dürr Pressesprecher Fon: 0711.66 99 1 - 74 Fax: 0711.66 99 1 - 11 E-Mail: a.duerr@lfk.de Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) Postanschrift: Postfach 10 29 27, 70025 Stuttgart Hausanschrift: Reinsburgstraße 27, 70178 Stuttgart


DER Förderpreis für Baden-Württemberg

Bewerben unter www.play-live.de


DER NÄCHSTE ELVIS?*

*Business Rock ‘n‘ Roll:


Veranstalter Popbüros Baden-Württemberg Im Römerkastell Naststraße 11a 70376 Stuttgart Tel: 0711-489097-0 | Fax: 0711-489097-29 pop-info@region-stuttgart.de | www.play-live.de

Mit Unterstützung von:

Medienpartner:

Regionale Partner:

Festival Partner:


Offizielle Aftershowparty in der

Rockfabrik Ludwigsburg (Einlass mit Eintrittsbändchen frei)

www.play-live.de

Profile for Popbüro Region Stuttgart

Programmheft PLAY LIVE 2017 Finale  

Die Abschlussveranstaltung des landesweiten Bandförderpreises PLAY LIVE findet im wunderschönen Scala Ludwigsburg statt! Die Finalisten Feat...

Programmheft PLAY LIVE 2017 Finale  

Die Abschlussveranstaltung des landesweiten Bandförderpreises PLAY LIVE findet im wunderschönen Scala Ludwigsburg statt! Die Finalisten Feat...

Profile for popbuero
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded