Page 1

KESSEL KONGRESS 28.04. - 30.04.17 10 - 18 UHR

PROGRAMM


Die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) unterstützt die Vernetzung der regionalen Musikszene mit den Hörfunkveranstaltern. Denn regionale Musik ist auch ein Stück regionale Identität, die sich im Radioprogramm widerspiegelt. Ob Musiker oder Band, Newcomer oder alter Hase: nur wer weiß, wie Radio funktioniert, kann erfolgreich seine Musik vermarkten. Darum fördert die LFK die Popbüros Baden-Württemberg und unterstützt den Kessel Kongress.

Medienrückfragen an: Axel Dürr Pressesprecher Fon: 0711.66 99 1 - 74 Fax: 0711.66 99 1 - 11 E-Mail: a.duerr@lfk.de Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) Postanschrift: Postfach 10 29 27, 70025 Stuttgart Hausanschrift: Reinsburgstraße 27, 70178 Stuttgart


GRÜEZI, HALLO UND SERVUS!

HERZLICH WILLKOMMEN BEIM KESSEL KONGRESS. Nach drei Jahren kehrt der Kessel Kongress nach Heilbronn, Karlsruhe und Stuttgart zurück. Die Musikindustrie und mit ihr speziell der musikalische Nachwuchs sehen sich weiterhin großen Veränderungen ausgesetzt. Die Verschiebung bestehender Regelmechanismen der Musikwirtschaft zwingen alle Teilnehmer zum Umdenken. Insbesondere Musiker müssen heute anderen Maßstäben genügen, um künstlerisch und ökonomisch erfolgreich zu sein. Die Mehrheit ist inzwischen darauf angewiesen, neben künstlerischen Fähigkeiten Zusatzqualifikationen zu erwerben und sich selbst zu managen. Hier setzen die Popbüros Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Kommunikation BadenWürttemberg (LFK) in einem frühen Stadium an. Beim Kessel Kongress können Schüler, Auszubildende, Studierende, Nachwuchsmusiker, Künstler, angehende Medienmanager und sonstige Musikschaffende aus ganz Baden-Württemberg neues Wissen, Anregungen und Tipps rund um die Band-, Musik- und Medienarbeit sammeln. Durch die Dezentralisierung soll dem regionalen Vernetzungsgedanken verstärkt Rechnung getragen und für die Teilnehmer die Anreise erleichtert werden. Ergänzt wird das Programm durch den Marktplatz mit leckerer Gastronomie, einer Internet-Lounge zum Ausruhen, Austauschen und Kontakte knüpfen sowie der Hörbar für Eure Musik. Ein weiteres Highlight verspricht die Lesung von Andreas Sartorius aus seinem Buch „Troyer Begleiter – Die Fantastischen Vier und ich“. Außerdem stehen Euch die jeweiligen regionalen Popförderer für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Wir wünschen Euch einen interessanten Tag mit jeder Menge Inspiration, neuen Kontakten und interessanten Gesprächen sowie viel inspirierender Musik. Euer Kessel Kongress Projektteam

ÖFFENTLICHER DEMO-MARATHON 10 - 18 UHR Parallel zu den Barcamps des Kessel Kongress findet mit dem Demo-Marathon die zweite Auswahlrunde des landesweiten Förderpreis PLAY LIVE statt. Aus allen Bewerbungen wurden rund 30 Bands pro Standort ausgewählt, die sich nun dem Urteil der Fachjuroren stellen. Diese geben Euch nützliche Tipps und Anregungen für den weiteren Werdegang. Außerdem entscheiden sie, welche 16 Bands beim anschließenden PLAY LIVE Festival auftreten, um sich dort für weitere individuelle Förderung zu qualifizieren. Für die PLAY LIVE Teilnehmer sind die Barcamps des Kessel Kongress in Heilbronn, Karlsruhe und Stuttgart natürlich kostenfrei. Somit profitieren alle gleichermaßen! Der Demo-Marathon findet jeweils von 10-18 Uhr statt und ist öffentlich. Eine vollständige Übersicht aller Künstler gibt es auf: www.play-live.de


BARCAMPS | KESSEL KONGRESS 2017 In den offenen Workshops (neudeutsch: Barcamps) des Kessel Kongress stehen Experten aus unterschiedlichen Bereichen der Musik- und Medienbranche zur Verfügung. Die Inhalte und den Ablauf der Barcamps bestimmen allerdings die Teilnehmer zu Beginn selbst. Diskussionen, Fragen und Antworten sind erwünscht.

BARCAMP MUSIK UND MARKETING Die klassische Pressearbeit ist tot - es lebe die klassische Pressearbeit. Mögliche Themen in diesem Barcamp: PR, Promotion, Öffentlichkeitsarbeit, Pressemitteilung, Social Networks, Blogs, Video-Podcasts, uvm. Experten: Arnulf Woock (Heilbronn), Ute Klingelhöfer (Karlsruhe), Maria Hummel (Stuttgart)

LESUNG TROYER BEGLEITER – DIE FANTASTISCHEN VIER UND ICH Die Fantastischen Vier hatten gerade ihren ersten Hit „Die Da!?“ gelandet, als Andreas sich auf den Weg machte, um ein Konzert der Musiker zu besuchen. Nicht, weil er ein Fan von ihnen war, sondern weil er gerade die Berufsschule geschwänzt hatte. Autor: Andreas Sartorius am 28.04. (Heilbronn), 29.04. (Karlsruhe), 30.04. (Stuttgart)

BARCAMP SELBST-, ZEIT- UND BANDMANAGEMENT Ich dreh durch, ich kann mich nicht um alles kümmern! Mögliche Themen in diesem Barcamp: Projektarbeit, Aufgabenverteilung, Zeitplanung, Bandmanagement, Strukturen schaffen, Gruppendynamik, uvm. Experten: Christine Merkel (Heilbronn), Michael Menges (Karlsruhe), Ralf Püpke (Stuttgart)

BARCAMP RADIO, TV, MEDIEN Meine Musik gehört ins Radio - warum spielt sie nur keiner? Mögliche Themen in diesem Barcamp: Campusradio, Öffentlich-Rechtlich, Privat-Kommerziell, Nischensendung, Bemusterung, Lizenzen, Chancen und Wege, uvm. Experten: Mark Brünner (Heilbronn), Jan Zipperer (Karlsruhe), tba (Stuttgart)


Termine 2017 28. April Demo-Marathon (Kessel Kongress 2017) Heilbronn, Café Wilhelm 29. April Demo-Marathon (Kessel Kongress 2017) Karlsruhe, Substage 30. April Demo-Marathon (Kessel Kongress 2017) Stuttgart, Club Zentral 17.-18. Juni PLAY LIVE Festival (16 Showcases) Stuttgart, LKA Longhorn 03.-07. Juli Strategiegespräche ab Juli individuelle Angebote, selbstständiges Arbeiten, Konzertbesuche 15.-16. Juli

Coaching Stage Performance I

23.-24. September Coaching Stage Performance II 31. Oktober Showcase im Europa-Park, Rust 16. Dezember Finales PLAY LIVE Showcase


HEILBRONN | 28. APRIL 2017 TIMETABLE 10:30 - 12:30 Uhr MUSIK UND MARKETING | Arnulf Woock (u.a. Leuchtameisen) 12:30 - 13:30 Uhr LESUNG: TROYER BEGLEITER | Andreas Sartorius 13:30 - 15:30 Uhr SELBST, ZEIT- UND BANDMANAGEMENT | Christine Merkel (SKS Michael Russ) 15:30 - 17:30 Uhr RADIO, TV, MEDIEN | Mark Brünner (Radio Ton)

DOZENTEN:

Arnulf Woock: Arnulf ist zuständig für die PR beim Music Circus Concertbüro, bei der SKS Michael Russ GmbH, beim Summerjam Festival und bei verschiedenen Einzelprojekten, z.B. adidas Rockstars. Seine Agentur, die er gemeinsam mit Partnern betreibt (Leuchtameisen Kommunikations-Kooperative), kümmert sich bei verschiedenen Kunden eben auch um PR, Konzeption, Marketing, Redaktion, Grafik und Programmierung. Die Agentur ist Herausgeber der Magazine live in.Stuttgart und GamesOrbit. Wenn er nach all dem noch nicht genug hat, kauft er hunderte von Platten, geht auf Konzerte oder arbeitet als freier Journalist. www.leuchtameisen.de Christine Merkel: Christine begann ihre Musikkarriere bei der OPUS Festival-Veranstaltungs- und Management GmbH (jazzopen Stuttgart). An der Dualen Hochschule in Ravensburg studierte sie im Anschluss Betriebswirtschaftslehre in der Studienrichtung Messe-, Kongress- und Eventmanagement. Den praktischen Teil des Studiums absolvierte sie bei der SKS Michael Russ GmbH, wo sie seit 2012 fest angestellt ist. Hier arbeitet sie jährlich an ca. 80 Konzerten in der Region Stuttgart mit und ist vorwiegend für das Booking und Accounting von Konzerten verantwortlich, macht aber alles rund um die Projektorganisation von der Ticketeinrichtung bis zur GEMA-Meldung. www.michaelrussgmbh.de Mark Brünner: Mark Brünner absolvierte 1993 sein Abitur und machte die ersten Gehversuche im Radio 1995 bei Radio Ton und Antenne 1. Bei Radio Ton leistete er sein Volontariat ab und begann eine Ausbildung zum Rundfunkredakteur. Ab 1999 war er zunächst Redakteur, später Moderator und Musikredakteur. Seit 2008 ist er nun leitender Musikredakteur bei Radio Ton. www.radioton.de


KARLSRUHE | 29. APRIL 2017 TIMETABLE 10:30 - 12:30 Uhr MUSIK UND MARKETING | Ute Klingelhöfer (contentwerk) 12:30 - 13:30 Uhr LESUNG: TROYER BEGLEITER | Andreas Sartorius 13:30 - 15:30 Uhr SELBST, ZEIT- UND BANDMANAGEMENT | Michael Menges (MMM) 15:30 - 17:30 Uhr RADIO, TV, MEDIEN | Jan Zipperer (Radio neue welle)

DOZENTEN: Ute Klingelhöfer: Ute Klingelhöfer ist Inhaberin der Karlsruher Firma contentwerk. Als Content Strategin berät und begleitet sie ihre Kunden beim Erschließen von neuen Zielgruppen, um deren Kundenbindung zu erhöhen. Dabei entwickelt Ute die Themen, mit denen sich ihre Kunden im Internet einzigartig positionieren und publiziert diese Geschichten anschließend über die passenden Kanäle und Medien. Als echtes Marketing-Wunder bietet Ute ihr Wissen seit Neuestem auch online an: In mehrteiligen Online-Trainings können Selbstständige lernen, wie Social Media Kanäle zukünftig noch geschickter genutzt werden und die Kunden ihre Verkaufszahlen erhöhen können. www.contentwerk.eu Michael Menges: Michael Menges ist seit vielen Jahren als Konzertveranstalter, Künstlermanager und freier Dozent im Musikbuisness tätig. Der Micha, wie ihn viele nennen, war von 1998 - 2004 für die Programmplanung im städtischen Kulturzentrum Alte Feuerwache Mannheim und von 2005 – 2010 als örtlicher Veranstalter für die Programmgestaltung im Capitol Mannheim tätig. Darüber hinaus organisierte er Tourneen u.a. von Marla Glen, Sarah Kuttner, Julia Neigel oder Dieter Hallervorden. Als Musikverleger konnte er zahlreiche Titel für namhafte Künstler positionieren und weltweit auswerten. Als Musikmanager arbeitete Michael Menges viele Jahre mit der NDW Ikone Hubert Kah und aktuell mit Fools Garden und Jona Bird. www.michael-menges-musikmanagement.com Jan Zipperer: Jan Zipperer arbeitet seit über zehn Jahren als Moderator und Musikredakteur für den Radiosender „die neue welle“. Zu seiner dortigen Tätigkeit gehört von Beginn an auch ein großes Engagement für Nachwuchsbands und Newcomer. Vor seiner Tätigkeit in Karlsruhe studierte er an der Popakademie Baden-Württemberg die Fachrichtung Musikwirtschaft, arbeitete als Veranstalter im Rhein-Neckar Dreieck und spielte jahrelang selbst in zahlreichen Bands. www.die-neue-welle.de


STUTTGART | 30 April 2017 TIMETABLE 10:30 - 12:30 Uhr MUSIK UND MARKETING | Maria Hummel (0711 GmbH) 12:30 - 13:30 Uhr LESUNG: TROYER BEGLEITER | Andreas Sartorius 13:30 - 15:30 Uhr SELBST, ZEIT- UND BANDMANAGEMENT | Ralf Püpcke (Püpcke Kulturmarketing) 15:30 - 17:30 Uhr

RADIO, TV, MEDIEN | Andreas Schmitt (antenne 1)

DOZENTEN: Maria Hummel: Vom Gartenbaumstudium zum Studium der Kulturwissenschaften und ästhetischer Praxis. Für Maria Hummel kein Problem. Mit dem Abschluss in der Tasche engagierte sich Maria in redaktionellen Praktika u.a. beim Popbüro Region Stuttgart und dem Hip Hop Magazin BACKPSPIN. Danach arbeitete sie einige Zeit in der online Redaktion der Nürnberger Zeitung und kümmert sich um die Musik Streams der Stuttgarter Digitalagentur Platingroup. Seit 2015 ist die quirlige Maria nun als Social Media und Influencer Marketing Managerin bei der Stuttgarter 0711 GmbH tätig. www.0711.net

Ralf Püpcke: Ralf Püpcke ist seit 2000 selbständiger Kulturmanager und Geschäftsleiter seiner Agentur Püpcke Kulturmarketing. Seine Schwerpunkte liegen in der strategischen Beratung, Konzeption, Organisation und Vermarktung sowie Evaluation von Kulturprojekten und Kulturbetrieben. Zudem hat er langjährige Erfahrung als Künstlermanager, u.a. für die A-Cappella-Pop-Comedy-Gruppe FÜENF. Als Lehrbeauftragter an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart leitet er seit 2011 das Seminar Musikmanagement. www.puepcke.de

Andreas Schmitt Der Nürnberger studierte in Erlangen Jura und machte dann ein Volontariat bei Radio 8 in Ansbach. Anschließend arbeitete er bei Charivari 98.6 in Nürnberg als Moderator und Musikredakteur. In dieser Zeit war er auch als Veranstalter tätig mit besonderem Augenmerk auf die regionale Musikszene. Mittlerweile ist Andi ein antenne 1 Urgestein und dort seit Jahren als Musikredakteur und Leiter der Musikpromotion tätig. Neben seiner Tätigkeit beim Radio ist er Gitarrist und Sänger des experimentellen Indie Rock Duos „Nassal & Schmitt“. www.antenne1.de


,

ALLE STANDORTE 28. APRIL - 30. APRIL 2017 LESUNG: In diesem Buch erzählt Andreas alles, was er in über 20 Jahren mit den Fantas erlebt hat - vor und hinter der Bühne. So wurde er von Smudos Eltern zum Zwetschgenkuchen eingeladen und besichtigte dessen altes Kinderzimmer, besprach mit Smudo die Eröffnung seiner Videothek, inspirierte die Fantastischen Vier zu einem Song und nahm gemeinsam mit Thomas D in dessen Tonstudio einen Song für seine Freundin auf. Mittlerweile gibt Andreas Sartorius selbst Interviews und wird in Magazinen porträtiert.

Andreas Sartorius: Andreas Sartorius, geboren 1975 am Niederrhein, war schon Dachdecker, Kfz-Mechaniker, LKW-Fahrer, Eigentümer einer Videothek und TV-Kleindarsteller. Die einzige Konstante in seinem Leben ist die Liebe, nämlich die zu den Fantastischen Vier. Seit 1993 begleitet er die vier Schwaben zu beinahe jedem Konzert. Inzwischen ist er mit den Musikern freundschaftlich verbunden und in seinem Blog berichtet er regelmäßig von seinen Erfahrungen und Erlebnissen mit ihnen. Er gewährt so Einblicke in die Geschichte von Deutschlands erfolgreichster Hip Hop Band, die außer ihm kaum jemand hat. www.traditionsfan.wordpress.com


m

DEMO-MARATHON: JURY Alle Entscheidungen sind unanfechtbar und werden beim PLAY LIVE ausschließlich von ausgewählten Experten aus der Musikwirtschaft getroffen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Juroren 2016 sind: Dana Hoffmann: ... ist ausgebildete Journalistin und arbeitet unter anderem beim Ulmer Stadtjugendring als Medienpädagogin. Dort engagiert sie sich fast täglich für junge Künstler und hilft ihnen beim schwierigen Weg ins Business. Als gelernte ZeitungsRedakteurin und Moderatorin kennt sie auch die Bühne von beiden Seiten und weiß, wie man eine Band redaktionell ins richtige Bild rückt. Zudem engagiert sich Dana bei den Festivals Ulmer Zelt und Musikmarathon im Bereich der Künstlerbetreuung. www.hoffmann-moderation.de

Dennis Ward: ... ist gebürtige Texaner und langjähriger Bassist und Musikproduzent aus Leidenschaft. Bekanntheit erlangte Dennis vor allem für seine druckvollen Produktionen für Hard Rock und Heavy Metal Bands aus ganz Europa. Ausserdem ist Dennis Gründungsmitglied und bis heute Bassist der Band Pink Cream 69. Der in der Nähe von Karlsruhe wohnende Ward arbeitet ausserdem mit den ehemaligen Helloween Mitgliedern Michael Kiske und Kai Hansen in dem Bandprojekt Unisonic zusammen. www.dennisward.de Elmar Jäger: ... ist Grafiker, Veranstalter und DJ in Personalunion. Vom Album Artwork für das Stuttgarter Hip Hop Konglomerat Kolchose bis hin zum ersten weißen Weltmeistertitel mit dem renommierten Dancehallreggae Soundsystem Sentinel Sound im Jahre 2005 in Brooklyn, NYC. Seine Partyreihe Kingston Hot zählt seit über 14 Jahren zu den erfolgreichsten, monatlichen Genreevents in Europa. Auch im grandiosen Sound der 40er bis 60er Jahre fühlt sich Elmar als Veranstalter des Stuttgart Burlesque Festivals zuhause. Elmar ist mittlerweile ein Professional mit viel Erfahrung. www.sentinelsound.de

Moderation & Tipps: Pierre Seidel: ... ist seit 2008 beim Popbüro Region Stuttgart Projektleiter für den Bereich Musikund Medienwirtschaft in Baden-Württemberg tätig. Dabei berät er auch Musiker sowie Musikunternehmen und steht privat mit seiner eigenen Band live auf der Bühne. www.popbuero.de


,

POPBÜRO HEILBRONN-FRANKEN Das Popbüro Heilbronn-Franken wurde 2008 gegründet und ist die Anlaufstelle für junge Popkultur in Heilbronn. Unter dem Dach des Stadt- und Kreisjugendrings Heilbronn können sich hier junge Künstler und Interessierte beraten lassen, im Tonstudio aufnehmen, Musikvideos produzieren, Proberäume nutzen, sich in Workshops weiterbilden, Equipment und Transportmittel ausleihen oder an Projekten und Veranstaltungen teilnehmen. Das Popbüro veranstaltet neben den beliebten Poetry Slams auch das Viel & Draußen Festival, das jährlich am letzten Juli-Wochenende in Heilbronn stattfindet. Zudem bietet das Popbüro regelmäßige Konzerte im Café Wilhelm und anderen Locations in Heilbronn und Umgebung an. Das Popbüro steht Schulen und anderen Bildungsträgern zur fachlichen Beratung zur Seite und führt in Kooperation eine Vielzahl von jugendkulturellen Projekten durch. www.popbuero-hn.de

POPNETZ KARLSRUHE Das Popnetz ist eine offene Gruppe von Menschen, Institutionen und Firmen, die sich mit der Förderung von jungen Rock- und Pop-Musikern beschäftigen. Gegründet wurde es 2002 vom Substage, dem Jubez, der Music Station und der Musikschule Intakt sowie dem Kulturamt und der Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe. Die Idee: Know How und Erfahrungen zusammen bringen und Interessierten aus Karlsruhe und Umgebung zur Verfügung stellen. Das Ziel: Vernetzung aller, egal ob Veranstalter, Musiker, Producer, Studiobetreiber, Techniker, uvm. Eine gut funktionierende Musikszene ohne Berührungsängste untereinander in kollegialem Geist liegt dem Popnetz besonders am Herzen. So entstehen vor Ort Seminare, Bandcoachings, Beratungen und eine Plattform zum Austausch real wie auch digital. Das Popnetz Karlsruhe ist offizieller Regionalpartner der Popbüros Baden-Württemberg. www.popnetz.de

POPBÜRO REGION STUTTGART Die Aufgaben des Popbüros sind die Förderung von Popkultur, Musik und Nachwuchskünstlern sowie von Musikunternehmen und Existenzgründern. Als Nachfolger des Cumulus Kulturbüros wurde das Popbüro Region Stuttgart 2004 offiziell gegründet. Neue Businessmodelle, junge Macher und jugendliche Nachwuchsmusiker sollen vom Popbüro Region Stuttgart profitieren. Standortentwicklung, Standortkommunikation, Bildung und nachhaltige soziale Kulturarbeit sind die Arbeitsfelder des Popbüro Region Stuttgart. Das Popbüro Region Stuttgart ist eine Einrichtung der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) und arbeitet dort eng mit den anderen Abteilungen zur Standortentwicklung im Bereich Kreativwirtschaft, der MedienRegion Stuttgart und der FilmCommission Region Stuttgart zusammen. Die Stuttgarter Jugendhaus gGmbH als weiterer Träger des Büros ermöglicht mit über 40 Einrichtungen der offenen Jugendarbeit die Durchführung von basisorientierten Angeboten für Schüler, Jugendliche und Musiker. Als maßgebliche Förderer ermöglichen das Kulturamt und die Wirtschafts- und Arbeitsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart eine nachhaltige Entwicklung von Popkultur, Künstlern sowie jungen Unternehmen. www.popbuero.de


Kessel Kongress Programm  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you