Page 12

12

JER I C H OWE R L A N D U ND LE U T E

Teilhabe statt Ohnmacht Ein Appell zur Achtsamkeit

Ich möchte Sie hier und jetzt zu einem Experiment einladen: Schließen Sie bitte für einen Moment gedanklich Ihre Augen und stellen sich vor, die Macht über Ihren Körper verloren zu haben - Sie können ohne fremde Hilfe Ihr bisheriges Leben nicht mehr selbstbestimmt erleben, sind darauf angewiesen, dass Ihr Gegenüber Ihre Bedürfnisse erkennt, sie versteht und Ihnen hilft, sie zu erfüllen und nicht nur gerade jetzt, sondern für eine unbestimmt lange Zeit. Grausam diese Vorstellung? Ja, auf jeden Fall und da ist es vollkommen egal, wie alt Sie sind, welchen Beruf Sie haben und es ist auch völlig egal, welchem Geschlecht Sie angehören. Sie dürfen die Augen nun wieder öffnen und durchatmen, doch ich bitte Sie, noch für die nächsten Minuten das soeben empfundene Gefühl zu behalten. Kann es sein, dass Sie sich jetzt am liebsten schnell mit einem anderen und besseren Gedanken ablenken möchten? Das ist völlig natürlich und nachvollziehbar und doch wünsche ich mir, dass die Menschen, die in ihrer Selbstbestimmtheit nicht einge-

schränkt sind, ein Mitgefühl entwickeln, sich nicht abwenden und Hindernisse für ihre Mitmenschen, die eine körperliche und/oder geistige Einschränkung haben, erkennen und dann entweder verhindern oder abbauen. Warum muss der Gehweg in unserer Stadt so schmal sein, dass der Rollator, der Kinderwagen oder der Rollstuhl nicht ungehindert auf ihm geführt werden können? Warum kann es im Aufzug nicht taktile oder sprachliche Hinweise geben, in welcher Etage man sich befindet? Warum gibt es vielleicht überhaupt keinen Aufzug sondern eine Treppe, die man nicht steigen kann? Warum muss der Bescheid vom Amt so kompliziert geschrieben sein, dass der Inhalt nicht ohne Schwierigkeiten sofort verstanden wird? Warum gibt es keinen öffentlichen Nahverkehr, in dem man ohne Anstrengung mit einem Rollstuhl hineinkommt? Warum müssen Veranstaltungen dort stattfinden, wo es unmöglich ist, ohne Hilfe hinzukommen? Und wie würde es Ihnen gefallen, wenn Sie dann das Angebot erhalten, dass man Sie dort hinträgt, weil Sie nicht mehr laufen können und einen

Profile for POLILUX

POLILUX 31  

POLILUX 31  

Advertisement