{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Mai 2018

Gute Zahnhygiene: Von klein auf wichtig

Passende Bademode für jeden Figurtyp

Rund ums Badezimmer – Inspirationen für Ihr Zuhause


Küchen – Jetzt von einmaligen Frühlingsangeboten profitieren! Aktionen gültig für Bestellungen bis 25. Juni 2018

Preis-Hit

Trendküche Anthrazit mit Bronze

Nur Fr. 9’920.– Vorher: Fr. 12’200.– Sie sparen: Fr. 2’280.–

Nur Fr. 24’700.– Vorher: Fr. 27’200.– Sie sparen: Fr. 2’500.–

SPRING

TOLEDO

Moderne Küche in magnolie mit warmen Holz umrahmt und dekorativen Glasschränken. Komplett mit Geräten von ausgestattet. Masse: 240 × 300 cm

Individuell veränderbar. Preisgleich lieferbar in 8 verschiedenen Frontfarben.

Inklusive Geräteausstattung von P Backofen und Steamer in Kompakthöhe 45 cm P Induktionskochfeld mit integriertem Dunstabzug P Kühl-Gefrier-Kombination P Geschirrspüler P Edelstahlspüle

NEU

Kochfeld mit integriertem Dampfabzug

Das spricht für Fust-Küchen und -Badezimmer

Umbauen und Renovieren. Alles aus einer Hand.

1. Kompetente Bedarfsanalyse und Top-Beratung mit Gratis-Offerte. 2. Auf Wunsch arbeitet der Fust Bauleiter mit lokalen Handwerkern und garantiert die Einhaltung von Terminen und Budgets und sorgt für die beste Qualität in der Ausführung. 3. Montage mit eigenen Schreinern. 4. Lebenslange Qualitätsgarantie auf alle Möbel und auf Wunsch 12 Jahre Garantie auf alle Geräte. 5. Eigener Service für alle Reparaturen. 6. Superpunkte mit der Coop Supercard/Supercard Plus. Je Franken 1 Superpunkt. 7. Auf alle Bauleistungen haben Sie volle Garantie durch die Dipl. Ing. Fust AG. 8. Sicherheit eines soliden Schweizer Unternehmes.

Badezimmer – Individuelle Lösungen für den schnellen und sauberen Umbau! Twinline – Dusche und Badewanne in einem!

Aktion Fr. 500.– Rabatt

Ein Beispiel perfekter Umbauorganisation: Vor dem Umbau

bei Bestellung einer Twinline vom 25.4. bis 25.6.2018 P 40’000fach praxisbewährt P Grosse Modellvielfalt in Form, Grösse und Ausstattung P Hoher Liegekomfort P Patentiertes Tür- und Verriegelungssystem P Wahlweise und auf Wunsch mit Sprudeldüsen oder Hebesitz ausrüstbar

Nach dem Umbau

Heimberatung – Kostenlos und unverbindlich. Wir kommen zu Ihnen nach Hause und planen Ihr Bad dort, wo es später auch stehen soll. So können Sie sicher sein, dass auch alles genau passt.

Altmodische Plättli mit Stolperfallen für‘s Duschen und Baden.

Jetzt Heimberatung anfordern: Tel. 0848 844 100 oder Mail an: kuechen-baeder@fust.ch

Hell und frisch präsentiert sich das neue Bad mit kombinierter Dusch-/Badewanne, hochwertigem Badmöbel mit LED-Spiegelschrank und Dusch-WC.

Jona-Rapperswil, Kläui-Center, Kramenweg 15, 055 225 37 10


editoriale satire

inhalt

Neues Auto gekauft?

4

Die vielen Autoausstellungen und der Genfer Salon sind sicher nicht spurlos an Ihnen vorbeigegangen. Man(n) braucht doch von Zeit zu Zeit ein neues Auto und mit etwas Geschick

lifestyle Saisonauftakt für Bademode: Mit diesen Modellen

8

macht jede Frau eine gute Figur

gesund & vital

und Phantasie findet jeder genügend Argumente dafür, dass

Zahngesundheit und Mundhygiene:

die alte Klapperkiste nichts mehr taugt. Also nichts wie hin zum

Die Basis wird bereits im Kindesalter gelegt

Autohändler, Prospekte und Eindrücke sammeln und sich die

11

Besonders attraktiv bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen ist das absolute Novum, dass diese Autos standardmässig nur noch mit

17

Anzünder einstecken, um den eigenen Akku aufzuladen. Von

individuell variierbarem Interior Design

unterwegs Die Natur im Mai lässt sich am besten auf dem Velo

Zigarettenanzünder geliefert werden. Einfach beim nächsten Halt Motor laufen lassen und das Anschlusskabel direkt beim

haus & garten Die neuesten Badlösungen: Clevere Details gepaart mit

neusten Errungenschaften auf der Zunge zergehen lassen.

18

geniessen: Auf der Seen-Route durch unsere Region

genuss & gastronomie

nun an lassen sich auch längere Strecken sorglos bewältigen

Rhabarber: Gesundes Gemüse mit vielfältigen Einsatz-

und schon haben wir ein Argument für den neuen Tesla.

möglichkeiten – von süss bis herzhaft

Neu ist jetzt auch der sogenannte Mittelblinker – als weiterer Schritt zur Verkehrssicherheit. Dieser Mittelblinker wird vorne und hinten am Auto angebracht und kommt dann zum Einsatz, wenn der Fahrer weder rechts noch links abbiegen möchte, sondern lieber geradeaus weiterfährt. Mit dem neuen System

22 23 24

aus- und weiterbildung Privatschulen: Eine Alternative für Ihr Kind?

on the road Der Klassiker ist zurück: Kerenzerbergrennen 2018

kultur in der region

werden nun endlich alle Richtungen erfasst und Klarheit im

The Nutcracker Reloaded – Tchaikovsky meets Street-

Strassenverkehr geschaffen. Sie sehen also, Ihr altes Auto ist

dance, 5. Tourismus Forum Zürichsee, «Zirkus»: Konzert

definitiv aus dem Rennen.

der Stadtmusik Rapperswil-Jona, Simultanturnier zum

Ganz am Rande sei noch zu erwähnen, dass der Schlachtruf «Schiri wir wissen, wo dein Auto steht…» auch sein Gutes hat,

27

100-Jahr-Jubiläum des Schachklubs Rapperswil-Jona

kultur in der region

denn kürzlich konnten Hooligans nach einem Cup-Spiel dem

Veranstaltungskalender

Schiedsrichter helfen, der vergessen hat, wo sein Auto steht. Ob

tierisch

er danach auch ein neues gekauft hat…?

Marco Zimmermann

Tiervermittlung unter: www.stadtmagazin-rj.ch/tiere

Für Private, Industrie Gewerbe und

Flachwäsche

Mietwäsche

Leib- Duvets he wäsc

Wäscherei

Linth

nbach n 3 · Esche

Churzhasle

linth.ch

waescherei-

Impressum Impressum

Ausgabe 05 | 2018

Alte Alte Jonastrasse Jonastrasse 83, 83, 8640 8640Rapperswil, Rapperswil,Telefon Telefon055 055214 21415 1516, 16,www.stadtmagazin-rj.ch www.stadtmagazin-rj.ch Herausgeber Marco Zimmermann, inpuncto medien, 8820 Wädenswil Herausgeber MarcoAnzeigen Zimmermann, medien inpuncto Verlag GmbH, 3, 8820 Wädenswil, Telefon 044 772 82 82, www.inpuncto-verlag.ch ISSN 2235-8749 Karin inpuncto Broger, Tania HauptProduktion Redaktion Julia Kliewer LayoutMerkurstrasse Susanne Raabe, inserate@stadtmagazin-rj.ch ISSN 2235-8749 Anzeigen Karin Broger, Tania Haupt Redaktion Julia Kliewer Layout Susanne Raabe, Fotos Redaktion sowie dem Verlag zVg Titelbild © freepik.com/Valeria Aksakova Ihre Meldung Sind inserate@stadtmagazin-rj.ch Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätig Fotos Redaktion sowie Verlag zVg Jucker Farm AG elektronisch Ihre Meldung Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätiggewährleistet. und haben SieAlle und haben Sie etwas zudem berichten? DannTitelbild schicken©Sie Ihre Meldung anSind die Redaktion redaktion@stadtmagazin-rj.ch – Publikation ist nicht etwas zu berichten? Dann schicken Sie Ihre Meldung Angaben ohne Gewähr. Das STADTmagazin erscheintelektronisch monatlich. an die Redaktion redaktion@stadtmagazin-rj.ch – Publikation ist nicht gewährleistet. Alle Angaben ohne Gewähr. Das STADTmagazin erscheint Copyright Alle Beiträge (Inserate wie monatlich. Publireportagen – inkl. Text, Bild, Grafiken und Layout), welche von inpuncto Verlag GmbH erstellt und/oder modifiziert wurden, sind Copyright Alle Beiträge (Inserate wie Publireportagenund – inkl. Bild, Grafi undauch Layout), von inpuncto Verlag GmbH und/oder modifi wurden, sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung die Text, Weitergabe anken Dritte, nur welche auszugsweise oder modifiziert, ist erstellt ohne Genehmigung desziert Verlages unzulässig urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung und die Weitergabe an Dritte, auch nur auszugsweise oder modifiziert, ist ohne Genehmigung des Verlages unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung und Verarbeitung in Online-Diensten und Datenbanken. und strafbar. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung und Verarbeitung in Online-Diensten und Datenbanken.

3 3


Bild: © Prima Donna

Bild: © Prima Donna, zVg von tabu bodywear Rapperswil

lifestyle

Bademode für jede Figur Jede Frau hat eine andere Figur und genau das macht sie einzigartig – unabhängig davon, ob klein, kräftig, schmal oder rund. Je nach Figurtyp gibt es in Sachen Bademode verschiedene Schnitte, die ideal für den jeweiligen Körperbau sind und mit denen Sie sich am See oder Strand rundum wohlfühlen können.

N

icht mehr lange, dann startet sie – die Badesaison. Für

breite Hüften, kleine Oberweite oder Bäuchlein: Sie müssen

viele Frauen beginnt damit aber auch die Zeit, in der ihre

nur wissen, was zu welchem Figurtyp passt, welche Schnitte

Gedanken vermehrt um «Problemzonen» kreisen. Ma-

schmeichelhaft und welche unvorteilhaft sind, damit Sie am

chen Sie endlich Schluss mit Sorgen um die perfekte Bikini-Figur

Strand, in der Badi oder am See eine gute Figur machen.

und Hemmungen, die den schönsten Urlaub zerstören können! Um sich im Bikini oder Badeanzug wohlzufühlen, kommt es

KURVEN ERSCHUMMELN

nicht so sehr auf einen perfekt durchtrainierten Körper an, als

Frauen, die zierlich gebaut sind und sich mehr Kurven wünschen,

vielmehr auf das richtige Modell und die Betonung der indivi-

sollten zu einem Triangel-Bikini greifen. Das Oberteil lässt eine

duellen körperlichen Vorzüge. Dank der grossen Auswahl an

kleine Oberweite üppiger wirken und die Bindebändchen an der

Bademode findet sich für jede Figur und jeden Geschmack das

Bikinihose verbreitern schmale Hüften optisch. Auch Bandeau-

passende Modell, das unliebsame Stellen geschickt kaschiert

Tops, insbesondere im Wickel-Look, sehen an einer athletischen

und die jeweiligen Schokoladenseiten hervorbringt. Egal, ob

Figur mit kleinem Busen hervorragend aus. Alternativ sind sämt-

coiffure

~

s h o p

g ü te r s t r asse

4

1 5

~

0 5 5

8 6 4 0

2 1 0

3 3

3 0

r app e r s w il


Bild: © Maryan Mehlhorn, zVg von tabu bodywear Rapperswil

Bild: © Marie Jo, zVg von tabu bodywear Rapperswil

lifestyle

liche Bikini-Oberteile mit Fransen, Rüschen, Raffungen, Schleifen

terträgern sind dafür die beste Wahl und sorgen für ein tolles

und allfälligen Applikationen ideal, um eine kleine Oberweite in

Dekolleté. Einige Modelle haben doppelte Träger, was zusätz-

Szene zu setzen und für ausgewogene Proportionen zu sorgen.

lichen Halt gibt, die Schultern optisch an das Dekolleté anpasst

Es kommt nämlich nicht auf die Grösse der Brust an, sondern auf

und zudem ein interessanter optischer Hingucker sein kann.

die richtige Betonung. Knallige Farben oder wilde Muster – je

Praktisch ist es, wenn sich die Träger beim Sonnen abnehmen

auffälliger, desto besser. Mit einem Push-up-Bikinioberteil mit

lassen. Sportlich und gleichzeitig schmeichelhaft sehen Bikini-

gepolsterten Körbchen erschummeln Sie sich ebenfalls im Nu

Tops in Bustier-Form aus. Tipp für diejenigen, die ihren Busen

einen volleren Busen. Bei Frauen, die gerade und schmächtig

ein wenig kleiner erscheinen lassen möchten: Wählen Sie einen

gebaut sind, zaubert ein Badeanzug mit Neckholder-Trägern

einfarbigen und am besten dunklen Bikini oder Badeanzug.

oder auch ein Monokini dort Kurven, wo keine sind. Badeanzüge sind in dieser Saison nicht nur absolut im Trend, sondern bede-

BAUCHANSATZ KASCHIEREN

cken auch den Hüftknochen und bringen Taille und Hüfte auf

Frauen, die ihr Bäuchlein gerne verstecken, dürfen sich freuen,

eine Linie, sodass die Figur weniger maskulin wirkt. Auch Bikini-

denn Badeanzüge sind aktuell besonders angesagt. Durch das

Hosen im Hot-Pants-Stil oder mit breiten Querstreifen lassen

elastische Material wird der Bauch zurückgenommen und durch

schmale Hüften runder erscheinen.

eine dunkle Farbgebung oder grosse Prints zusätzlich kaschiert. Badeanzüge mit einem seitlichen Abnäher in einer helleren

RUNDUNGEN OPTIMAL IN SZENE SETZEN

Farbe sorgen obendrein dafür, dass seitliche Pölsterchen ver-

Wer Kurven hat, zeigt diese in der Regel gerne. Damit ein üppiger

schwinden und die Figur optisch schmaler erscheint. Ebenfalls

Busen auch genügend Halt hat, sollte er optimal unterstützt

trendy und dabei funktional: Highwaist-Slips und Höschen im

werden. Badeanzüge oder Bikini-Oberteile mit vorgeformten,

Retro-Stil sehen super aus, kaschieren ein kleines Bäuchlein und

wattierten Cups, einem Unterbrustband sowie breiten Schul-

zaubern eine tolle Silhouette. Ein Tankini ist hingegen die beste

Herzlich willkommen in der Badi Rüti ZH! Der Geheimtipp im Zürcher Oberland Tel. 055 240 23 01, www.rueti.ch

Grosses Angebot für Jung und Alt. Breitwellenrutsche und Spielplatz für Kleinkinder, Beachvolleyball, Feuerstellen, Bistro, Slack-Line. Auch bei Schlechtwetter geöffnet. Hit: Abends Privatvermietung!

Panoramafoto ©Rino Zigerlig

5


Bild: © Prima Donna

Bild: © Prima Donna

Bild: © Prima Donna

lifestyle

Wahl, wenn Sie den Bauchansatz verbergen, aber einen Zwei-

nach oben und lassen Hüfte & Co. schlanker wirken. Untenrum

teiler dem Badeanzug bevorzugen. Tankini-Oberteile bedecken

sollte es hingegen schlicht und unauffällig sein: Bei den Bikini-

dabei den Bauch wie ein reguläres Top und können mittels

Hosen sind einfarbige Modelle oder dezente Prints angesagt.

clever platzierter Muster oder Längsstreifen für eine schmalere

Mit Schwarz liegen Sie nie falsch, das sieht immer edel aus und

Optik sorgen. Ideal: Für Frauen mit grosser Oberweite gibt’s

kaschiert. Der Slip sollte weder zu hoch, noch zu tief geschnit-

diese auch mit eingearbeiteten Körbchen.

ten sein. Am besten sehen ein breiter Seitenbund und ein hoher Beinausschnitt aus. Ein Badeanzug mit einem hohen Beinausschnitt verlängert das Bein ebenfalls optisch und sieht darüber

Mit der richtigen Bademode lassen sich weibliche Rundungen

hinaus sexy aus. Wer sich so immer noch nicht wohlfühlt,

wie breite Hüften, ein fülliger Po oder kräftigere Oberschenkel

greift zu einem Pareo in leuchtenden Farben und knotet das

ebenfalls optimal in Szene setzen. Achten Sie darauf, dass

Wickeltuch lässig um die Hüften. Auch ein Strandrock oder eine

das Bikini-Oberteil auffälliger ist als die Hose. V-Ausschnitte,

leichte Strandtunika sehen wunderbar aus und umschmeicheln

bunte Muster oder Applikationen lenken den Blick automatisch

Rundungen raffiniert.

Kryolipolyse

REFOKUSSIERUNG DURCH MIX & MATCH

\\\ Julia Kliewer

Swissbody-bina Professionelle Fereduktion Hier ein Vorgeschmack auf neue Labels… Bypias, Blutsgeschwister, tif tiffi, Zanetti, Soft Rebels und Coster Copenhagen und wie gewohnt bei uns… NOA NOA, CREAM und KING LOUIE

Untere Bahnhofstr. 26 . 8640 Rapperswil www.swissbody-bina.ch 076 475 09 96

Gut und Schön – Fashion GmbH Schmiedgasse 34  8640 Rapperswil  Telefon 055 211 06 31 www.gutundschoen-fashion.ch Öffnungszeiten: Di bis Fr: 10 - 12 / 14 - 18 Uhr und Sa: 10 - 16 Uhr durchgehend

Bild: © iStockphoto.com/AlexAnnaButs

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

6

Gerne informieren wir Sie über die attraktiven Werbemöglichkeiten im STADTmagazin. Telefon 055 214 15 16 www.stadtmagazin-rj.ch info@stadtmagazin-rj.ch

Brunner Max

Damen und Herren

Bahnhofsrasse 20 · 8752 Näfels 055 612 22 14 · www.coiffure-max.ch


lifestyle publireportage

Der Sommer kann kommen: «tabu bodywear» hat für Sie die neuesten Kollektionen!

Mit einer grossen Auswahl an toller Bademode und Dessous für Jung und Alt ist «tabu bodywear» in Rapperswil der ideale Ort, um das ganze Jahr hindurch passende Swimwear und Lingerie zu finden. Perfekte Passformen bis in grosse Grössen und Cups setzen jeden Figurtyp gekonnt in Szene. Und dank individueller Beratung, auf die das Team viel Wert legt, findet jede Kundin das optimale Modell für sich!

Die Serie «BRIGITTE» von Marie Jo Swimwear besticht durch konsequent schlichte Linien – gepaart mit einem kleinen Zierknopf, der sein Ziel nicht verfehlt. Der aparte Jacquardstoff aus einer spanischen Weberei hält Chlor-, Meereswasser und UV-Strahlen problemlos aus. Die schönen Farben leuchten unvermindert. Weil der feine und leichte Stoff gefüttert ist, sind auch nasse Teile nicht transparent. Die edle Stoffstruktur in der Farbe «Natur» und eine Borte in der Trendfarbe Kaki sorgen für einen Wow-Effekt!

«Avero» ist die erfolgreichste Dessousserie von Marie Jo und Frauen finden seit vielen Jahren Gefallen an deren Vielfalt. Im Sommer 2018 verzaubert die Farbe «Skyfall»: Der Ton passt nicht nur zu sommerlicher Haut, sondern wirkt ausgesprochen hip! An den Trägern ‹spriessen› Gänseblümchen, die mit einem feinen Silberfaden verziert sind. Eine breitgefächerte Auswahl an BH- und Slipmodellen, das originelle Design aus Karostoff und der tadellose Tragekomfort bilden die Basis für diese Erfolgsserie.

Design mit psychedelischem Print oder kunstfertigem Batikmotiv? Trendy ist die Swimwear-Kollektion «INDIA» von PrimaDonna auf alle Fälle. Die Farbe «Hippie» erinnert mit der fröhlichen Farbpalette aus Rosa, Türkis, Gelb und den hellen, lachsfarbenen Zierborten an Indien. Ein Sommer im Zeichen von Peace & Love! Die Sets werden aus einem schnell trocknenden Bademodenstoff mit Farbenprint gefertigt. Durch den hellblauen Futterstoff bleibt der Bikini auch im Wasser blickdicht.

Weiss und zarte Pastelltöne, glatte Stoffe, viel Spitze… Bei diesen romantischen, zeitlosen Dessous kann keine Braut ‹Nein› sagen. Die Serie «I Do» im angesagten 90ies Look dürfte aber auch bei Damen ankommen, die einen offen geschnittenen Rücken und weite Arme tragen möchten. Aufwendige, gross gemusterte Spitze und breite Satinschleifen betonen den trendigen Vintage-Stil.

Untere Bahnhofstrasse 4 8640 Rapperswil Telefon 055 210 21 21 www.tabu-bodywear.ch

7


gesund & vital

Zahngesundheit im Fokus

Z

Bild: © unsplash.com/Alex

Für die Gesundheit unserer Zähne können wir viel tun – und das beginnt nicht erst im Mund, sondern bereits im Kopf. Mit einer gründlichen Zahnpflege von Kindesbeinen an und einer regelmässigen Prophylaxe ebnen Sie den Weg zu gesunden und schönen Zähnen bis ins hohe Alter. Einige Stolperfallen müssen dabei allerdings umgangen werden...

ahngesundheit bedeutet die Erhaltung gesunder Zähne

Zähne und Zahnzwischenräume. Je länger die Zähne unge-

und die nachhaltige Vorbeugung von Zahn-, Mund- und

putzt bleiben, desto eher bildet sich darauf ein Belag (Plaque),

Kiefererkrankungen.

jedes

auf dem sich schädliche Bakterien ansiedeln. Diese greifen

einzelnen steht bei diesem wichtigen Thema im Mittelpunkt.

den Zahnschmelz an und sind für die Entstehung von Karies

Die Mundhygiene sollte auf keinen Fall unterschätzt werden,

verantwortlich. Auch in den Zahnzwischenräumen und an den

denn ein gesunder Mundraum steht in enger Verbindung zum

Zahnfleischrändern bilden sich auf dieselbe Art und Weise

gesamtgesundheitlichen Zustand des Menschen.

Entzündungsherde, die zu einer Zahnfleischentzündung füh-

Die

Eigenverantwortung

ren können. Damit es gar nicht erst so weit kommt, sollte der DENTALHYGIENE – RICHTIG GEMACHT

Mundraum mindestens zweimal täglich gereinigt werden – nach

Die wirksamste Massnahme zur Vorbeugung von Erkrankungen

dem Frühstück und vor dem Zubettgehen. Beachten Sie: Nach

wie Karies, Paradontose und bakteriellen Entzündungen des

dem Essen von zuckerhaltigen Lebensmitteln und Kohlehydra-

Zahnfleisches (Gangivitis) ist die gründliche Reinigung der

ten sollte idealerweise direkt im Anschluss geputzt werden,

w

Täglich offen 8– 21 Uhr permanence-rj.ch Zumba

Die Hausarzt- und Walk-In Praxis für alle. Permanence – die Notfallpraxis der Ärzteschaft Rapperswil-Jona in Zusammenarbeit mit dem Spital Männedorf.

Güterstrasse 21/23, 8640 Rapperswil (im Merkurhof, 400 m vom Bahnhof)

Notfall: 0848 144 111 8

Gewerbehaus Churzhaslen 3 8733 Eschenbach Tel. 055 286 40 33

Bodyforming fitdankbaby ® Hatha Yoga Pilates Massage Räumlichkeiten

www.fitgsund.ch


gesund & vital während es sich nach dem Verzehr säurehaltiger Getränke oder Nahrungsmittel (z.B. Zitrusfrüchte, Wein) empfiehlt, etwas zu warten. Innerhalb von ca. 30 Minuten entschärft der Speichel die Säuren, sodass der aufgeweichte Zahnschmelz beim Putzen nicht abgetragen wird. Als Alternative zum Zähneputzen nach Bild: © iStockphoto.com/ODonnell

den Mahlzeiten eignen sich zuckerfreie Kaugummis, wodurch die Essensreste entfernt und der Speichel zur Beseitigung von Säuren angeregt wird. Beim Zähneputzen selbst kommt es vor allem auf die richtige Technik an. Leider haben Untersuchungen aufgezeigt, dass eine Mehrheit der Schweizer falsch putzt: Anstatt von Rot nach Weiss, d.h. vom Zahnfleisch zu den Zähnen, wird horizontal geputzt. Das schadet dem Zahnfleisch, das sich infolgedessen zurückziehen und die Zahnhälse freilegen kann. Es wird empfohlen,

Schaber entfernen schädliche Bakterien im hinteren Zungen

für die Zahnreinigung eine weiche bis mittelweiche Zahnbüste

bereich effektiv und sollten einmal täglich zum Einsatz kommen.

mit einem kleinen Bürstenkopf zu verwenden, der auch schwer zugängliche Stellen erreicht. Eine flouridhaltige Zahnpasta trägt

SO MOTIVIEREN SIE KINDER ZUM ZÄHNEPUTZEN

dazu bei, dass der Zahnschmelz gehärtet und resistenter gegen

Eine gute Zahngesundheit beginnt bereits in der Kindheit. Es

Säureangriffe wird. Die ideale Putzdauer liegt bei zwei Minuten.

ist wichtig, schon die Milchzähne gründlich zu reinigen, denn

Zu langes und zu starkes Bürsten wirkt sich hingegen negativ

sie bilden zusammen mit gesundem Zahnfleisch die Basis für

auf den Zahnschmelz und das Zahnfleisch aus. Was ist nun aber

das Kieferwachstum und die Zahnstellung der nachfolgenden,

besser: eine Handzahnbürste oder ein elektrisches Modell?

bleibenden Zähne. Leider haben Kinder oft keine Lust aufs Zäh-

Studien zeigen, dass mit einer elektrischen Zahnbürste bis zu

neputzen und es ist an den Eltern, sie zu motivieren. Stichwort

20 Prozent mehr Plaque entfernt wird als mit einer manuellen.

«Zahngesundheitserziehung»: Eltern sollten ihren Kindern gute

Besonders wenn Sie die richtige Putztechnik (noch) nicht genau

Zahnpflege vorleben, damit die Kleinen erkennen, dass diese

beherrschen, zu fest aufdrücken oder generell dazu tendieren, zu kurz zu putzen, ist die Anschaffung einer elektrischen Bürste empfehlenswert. Auch für ältere oder pflegebedürftige Personen, die in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind, ist eine oszillierende Bürste oder eine, die mit Ultraschall arbeitet, sinnvoll, da beide Lösungen die Putzbewegungen für den Nutzer nahezu übernehmen und dieser weniger falsch machen kann. Zusätzlich massieren sie das Zahnfleisch, reinigen auch schwer zugängliche Stellen und stoppen die Bürstenbewegung, falls zu viel Druck ausgeübt wird. Zu einer ganzheitlichen Mundpflege gehört ausserdem die Verwendung von Interdentalbürsten oder Zahnseide, mit denen die Zahnzwischenräume sowie der Zahnfleischsaum gereinigt werden. Auch die raue Oberfläche

Dr. med. dent. Lothar FRANK

der Zunge ist ein Nährboden für Bakterien. Zungenreiniger oder

Von den Zusatzversicherungen der Krankenkassen anerkannt

Gutschein

für eine kostenlose TCM-Diagnose

In der Erstkonsultation wird aufgrund einer Puls-Zungen-Diagnose abgeklärt, ob eine Therapie mit TCM sinnvoll ist.

✃ Obere Bahnhofstr. 44, 8640 Rapperswil, 055 556 71 73

Zahnarztpraxis Alte Jonastrasse 83 8640 Rapperswil Tel. 055 211 06 11 Fax 055 211 06 12 hallo@zahnarzt-drfrank.ch www.zahnarzt-drfrank.ch

Marktstrasse 11, 8853 Lachen SZ, 055 556 70 71 Kantonsstrasse 162, 8807 Freienbach, 055 410 35 66 info@gongtcm.ch, www.gongtcm.ch 9


gesund & vital publireportage zum regulären Tagesablauf dazugehört. Und das schon ab dem ersten Milchzahn. Es hilft, wenn die Zahnbürste spielerisch eingeführt wird, zum Beispiel durch lustige Zahnputzlieder, und auch optisch für die Kids ansprechend ist. Probieren Sie ruhig Bild: © DAK-Gesundheit

verschiedene Zahnpasten aus – der Geschmack ist wichtig, damit Kinder Freude am Zähneputzen entwickeln und behalten. Wählen Sie das Produkt aber dem Alter entsprechend: bis zu einem Alter von etwa 5-6 Jahren eine Kinderzahnpasta, danach eine Junior zahnpasta, welche mehr Flourid enthält. Am Anfang übernehmen die Eltern das Putzen, nach und nach sollten die Kleinen es selbst probieren. Dazu muss ihnen aber unbedingt die richtige Putztechnik vermittelt werden, was alternativ auch

ren im Mund wiederum nicht neutralisiert. Kaugummikauen

der Zahnarzt tun kann. Die ersten Jahre gilt es für die Eltern,

oder das Lutschen von Minzpastillen kann hier etwas Abhilfe

nachzuputzen, vor allem abends. Mit zunehmendem Alter kann

schaffen. Verwenden Sie darüber hinaus flouridhaltige und

die Zahnreinigung immer mehr den Kindern selbst überlassen

gegebenenfalls antibakterielle Zahnpasta sowie flouridhaltige

werden – ein Kontrollblick seitens eines Erwachsenen ist jedoch

Mundspülungen. Auch spezielle Zahnbürsten mit Griffhilfen

ausdrücklich empfohlen. Lob, sobald das Kind sich verbessert,

können das Putzen erleichtern, wenn die Beweglichkeit und

wirkt dabei in jedem Stadium motivierend.

manuelle Geschicklichkeit nachlassen.

ZAHNGESUNDHEIT IM ALTER

Mundtrockenheit und eine schlechte Mundhygiene können im

Eine lebenslange Vorsorge ist ausschlaggebend für eine gute

Alter innerhalb kürzester Zeit zu Zahnfleischentzündungen,

Zahngesundheit bis ins hohe Alter. Diesbezüglich konnte in den

schnell fortschreitender Wurzelkaries, einer Schädigung des

vergangenen 20 Jahren eine positive Entwicklung festgestellt

Kieferknochens und letztlich zu Zahnverlust führen. Ausserdem

werden: Die Anzahl der Personen im Alter von 65 bis 74 Jahren

erhöht sich das Risiko von Schleimhaut- und Tumorerkrankungen

mit einer guten Mundgesundheit hat sich verdreifacht. Dennoch

im Mund- und Rachenraum. Senioren sollten mindestens halb-

gibt es Faktoren, die sich mit steigenden Lebensjahren verän-

jährlich zur Kontrolle beim Zahnarzt, um Schäden und mögliche

dern und vor denen auch eine gute Mundhygiene nicht gänzlich

Erkrankungen rechtzeitig feststellen und behandeln lassen zu

schützen kann: anatomische Veränderungen oder Zahnschäden

können. Das gilt auch, wenn sie nur noch wenige eigene Zähne

beispielsweise. Mit dem Alter nutzen sich Zähne durch Beissen,

haben, denn schlecht sitzende Zahnprothesen können Druck-

Kauen und Reissen ab, während der Zahnschmelz gleichzeitig

stellen und Zahnfleischentzündungen verursachen. Darüber

immer dünner wird und oftmals Risse oder Sprünge bekommt.

hinaus sollte regelmässig eine professionelle Zahnreinigung

Ältere Menschen leiden zudem häufig an Mundtrockenheit, die

erfolgen. Schliesslich darf insbesondere im Alter nicht verges-

durch ein mangelndes Trinkbedürfnis, die Einnahme bestimm-

sen werden, dass kranke Zähne anderweitige Symptome und

ter Medikamente und eine verminderte Speichelproduktion

Erkrankungen im Körper auslösen und so den ganzen Menschen

entstehen kann. Fehlt es an Speichel, werden schädliche Säu-

krank machen können.

\\\ Julia Kliewer

Wir geben alles für ein Lächeln Seit unserer ersten Vorstellung im Stadtmagazin haben wir unsere Produktionsfläche vergrössert und bekamen Unterstützung durch unsere neue Mitarbeiterin, Frau Daniela Eberhard, die wir schon seit vielen Jahren als Zahntechnikerin, sowie privat kennen und schätzen. QUALITÄT, SERVICE UND INNOVATION Bereits fünf Jahre besteht unsere kleine Firma und wir dürfen mit Freude sagen, dass wir uns mit ungebrochener Leidenschaft um Ihren Zahnersatz und Ihr zauberhaftes Lächeln kümmern. Unsere Branche steht unter einem enormen Wandel, auch wir setzen auf die Zukunft, sind stets daran, uns weiterzuentwickeln und in neue Technologien zu investieren. Diesen Sommer werden wir uns dem Thema Digitali-

10

sierung im zahntechnischen Labor widmen und unser Labor mit neuesten Geräten erweitern. VERSTEHEN – BERATEN – BEGLEITEN Immer öfter bekommen wir Anfragen und Besuch von Leuten, die sich persönlich informieren möchten über die vielfältigen Möglichkeiten der Zahntechnik und die Versorgung oder Wiederherstellung von fehlenden, defekten oder deformierten Zähnen. Das freut uns sehr, denn wir wollen nicht nur im stillen Kämmerlein an Gipsmodellen und künstlichen Zähnen arbeiten. Gerne möchten wir auch den Menschen dahinter kennenlernen und beraten, um zusammen mit unseren Zahnärzten eine optimale Lösung umzusetzen. Auf diesem Weg danken wir unseren Zahnärzten für die gute Zusammenarbeit und hoffen, auch Sie bald persönlich kennen zu lernen,

oder Sie besuchen uns auf unserer Homepage. Herzlichst, Ihr 2forsmile Team

Luis Chacaliaza eidg. dipl. Zahntechniker Neue Jonastr. 93, 8640 Rapperswil-Jona Telefon 055 210 66 30 / 079 696 83 08 www.2forsmile.ch


haus & garten

Das neue Bad:

Bild: © sanitastroesch.ch

Bild: © sanitastroesch.ch

Bild: © sanitastroesch.ch

Wohlfühlen auf höchstem Niveau

Die einst funktionale Nasszelle wird im Jahr 2018 immer mehr auf individuelle Gestaltung und persönlichen Komfort ausgelegt. Das moderne Badezimmer ist heute private Wellnesszone und funktionaler Hightech-Raum zugleich. Hier kommen die aktuellsten Trends und Inspirationen für Ihre Badgestaltung.

W

as in den restlichen Wohnbereichen schon lange

Feuchtigkeitsbeständigkeit und einfachen Reinigung als beste

gang und gäbe ist, wird nun auch im Badezimmer

Option für Feuchträume. Was früher undenkbar war, wird

Trend: individuelle Lösungen, mit denen Sie dem Bad

jetzt allerdings Trend im Bad: die Tapete. Keine Sorge, diese

Ihre ganz persönliche Note verpassen können und die gleichzei-

Schmuckstücke sind wasserfest und eine kostengünstige und

tig mit einer hohen Funktionalität auftrumpfen.

unkomplizierte Möglichkeit, den eigenen Wellnessbereich im Nu individuell und kreativ zu gestalten. Eine Badezimmertapete

EINMAL NEUE HÜLLE, BITTE!

kann nur eine Wand einnehmen und damit gezielt ein span-

Die Wände und der Boden der meisten Badezimmer sehen

nendes Highlight setzen, oder das gesamte Bad in Farbe und

bei vielen Schweizern bis heute identisch aus: Plättli, Plättli

Muster hüllen und diesem die Atmosphäre eines Wohnraums

und nochmals Plättli. Lange Zeit galten Plättli aufgrund ihrer

vermitteln. Vlies- und Vinyltapeten gelten als besonders was-

Konzept

Für Sie mit Energie

Bau Bepflanzung Pflege

055 220 6 220

www.winter-gruppe.ch

Die Gartenliebhaber Garten Holenstein AG Dionysstrasse 37 8645 Rapperswil-Jona info@gartenholenstein.ch 055 224 24 70 www.gartenholenstein.ch

11


Bild: © glamora.it

Bild: © duscholux.com

haus & garten

dank einer Tapete optisch grösser oder höher machen. Und das beste: Die altbekannte Problematik der schimmelnden Fugen, was nicht nur visuell stört, sondern auch gesundheitlich bedenklich ist, gehört dank der fugenlosen und wasserfesten Badezimmertapeten der Vergangenheit an. Legen Sie beim Kauf aber unbedingt ein besonderes Augenmerk auf Qualität. AUF DEM NEUEN BODEN DER TATSACHEN Bild: © duscholux.com

Fugenlos geht es laut den Trends 2018 auch auf dem Badezimmerboden zu und her. Beliebt ist die komplett fugenlose Gestaltung von Böden mit mineralischen Putzen oder ähnlichen Spachteltechniken. Oftmals erhalten auch die Wände dieselbe Behandlung, wodurch der Übergang vom Boden zur Wand verschwindet und der Raum minimalistisch-klar wirkt. Begehrt wie nie ist ausserdem die Marmor-Optik. Zeitlos serresistent. Aber auch andere Materiallösungen verfügen über

und elegant verleihen riesige Marmorplatten jedem Bad ein

eine wasserdichte, technische Beschichtung und machen die

wohnliches und modernes Ambiente. Die vielfältigen, von der

Tapeten damit kompatibel für Feuchträume. Die Eigenschaften

Natur gezeichneten Maserungen setzen lebendige Akzente

von Badezimmertapeten wurden dahingehend perfektioniert,

in ansonsten puristisch gestaltete Bäder. Wer nicht auf Plättli

dass selbst eine dauerhafte Benetzung mit Wasser, wie zum

verzichten möchte, für den könnte der Trend zu Plättli im

Beispiel unter der Dusche, diesen nichts anhaben kann. Es

hölzernen Dielen-Look interessant sein. Durch den Eindruck,

gibt inzwischen verschiedenste Modelle in allen erdenklichen

das Holzparkett des Wohn- oder Schlafzimmers erstrecke

Designs, Farben und Oberflächenstrukturen, mit denen die

sich bis ins Bad hinein, erfahren die Räumlichkeiten eine

heimische Wohlfühloase individualisiert und eindrucksvoll

Verschmelzung und damit eine harmonische Eingliederung in

gestaltet werden kann. Darüber hinaus lassen sich Badezimmer

den restlichen Wohnbereich. Manch ein Badbesitzer bevorzugt

StarkstromTelekommunikationNetzwerkTV-Installationen

Neuhofstrasse 11 info@eggenberger-schlumpf.ch

12

8630 Rüti Tel. 055 240 15 74 www.eggenberger-schlumpf.ch


haus & garten die Plättli-Holzoptik hingegen, weil ihn

SMART BAD: TECHNIK, DIE ENTSPANNT

diese an ein asiatisches Spa erinnert und

Neue technische Errungenschaften sind

das Urlaubs- und Wellnessgefühl des

nicht nur in der Dusche, sondern im

letztes Bali-Trips wachruft.

gesamten Badezimmer anzutreffen. Die Themen Digitalisierung und Entertain-

DIE DUSCHE IM FOKUS

ment gewinnen auch im Bad zunehmend

Während in den letzten Jahren die

an Bedeutung. Die multifunktionalen und

freistehende

Badewanne

das

multimedialen Elemente dienen jedoch nicht der permanenten Erreichbarkeit der

hat sich der Fokus unterdessen auf

heutigen Zeit. Ganz im Gegenteil – sie

die Dusche verschoben. Das ehemals stiefmütterlich

behandelte

Ungetüm

mit vergilbtem Duschvorhang hat sich zu einem Hightech-Designobjekt und

Bild: © pexels.com

Non-

plusultra im modernen Luxusbad war,

sollen Stress minimieren, den Alltag erleichtern und so den Weg zur absoluten Entspannung ebnen. Wie das genau aussieht? Man geniesst in der Badewanne den

wahren Wohlfühlraum im Kleinformat

Lieblingsfilm als relaxendes Kinoerlebnis

entwickelt. Ebenerdige Duschen sind derzeit ein Must-have

dank smartem Flachbildschirm, steuert Storen und Heizung per

für jedes neugebaute oder renovierte Bad. Das sieht nicht nur

Smartphone – und das bereits auf dem Nachhauseweg, lässt sich

stilvoll und zeitgemäss aus, sondern folgt auch dem Trend zu

morgens von unsichtbar verbauten Lautsprechern mit individu-

einem barrierefreien Badezimmer. Die Vorteile überzeugen:

ell angepasstem Sound berieseln und erhält Fitnesstipps von

Neben einer schnellen und einfachen Reinigung bieten

der Waage. Auch höhenverstellbare Dusch-WCs, intelligente

bodenebene Duschen mit ihrer durchgängigen, fugenlosen

Armaturen, welche die Wassertemperatur exakt einstellen oder

Bodenfläche zudem einen sicheren Einstieg sowie mehr Bewe-

mit dem Wasserfluss gleichzeitig Seife spenden, innovative

gungsfreiraum ohne Stolperfallen. Transparente Glastüren, die

Beleuchtungskonzepte, die sich an die individuelle Stimmung

nahezu unsichtbar sind, lassen das Bad so selbst auf wenigen

anpassen, oder smarte Spiegelbeleuchtung, die sich per Hand-

Quadratmetern grosszügig wirken. Dank raffinierter Ausstat-

bewegung ändern lässt, werden Badbesitzern in Zukunft den

tungselemente wird das tägliche Duschen zu einem absoluten

Aufenthalt in ihrer digitalen Wohlfühloase versüssen.

Wohlfühlerlebnis: Hier können Sie unter einer belebenden Regendusche energetisch in den Tag starten, nach getaner Ar-

MODERNES LICHTDESIGN

beit unter einem warmen Sommerregen entspannen oder sich

Die Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle im Badezimmer und

nach einem kalten Wintertag bei wohltuendem Dampf wieder

sollte besonders bei fensterlosen Bädern gut geplant sein. Wer

aufwärmen. Bei den neuen Duschen rieselt es nicht nur von

morgens verschlafen ins Bad tapst oder nach einem harten Tag

oben, sondern von allen Seiten und sogar mit einer individuell

ein schönes Entspannungsbad nehmen möchte, freut sich nicht

regulierbaren Stärke des Wasserdrucks und -strahls. Mit dieser

gerade über eine grelle Decken- oder Spiegelleuchte... Keine

Funktion lassen sich zum Beispiel Muskelverspannungen lösen,

Überraschung also, dass das Lichtdesign im modernen Wohl-

rheumatische Beschwerden lindern, Durchblutungsstörungen

fühlbad stark im Fokus steht. Die Beleuchtungselemente sehen

beheben, Stress oder Kopfschmerzen reduzieren und vieles

nicht nur schick aus, sie haben auch eine positive Wirkung auf

mehr. Technische Extras wie LED-Lichteffekte und musika-

die Psyche und die Stimmung. Ein passendes und nach Bedarf

lische Untermalung machen etwas eigentlich Banales wie das

einstellbares Lichtambiente kann für eine zügige Regeneration

tägliche Duschen zu einem wohltuenden Erlebnis – und das in

von Körper und Geist oder für einen vitalen Start in den Tag sor-

Ihren eigenen vier Wänden.

gen. Optionen für eine stimmungsvolle Badezimmerbeleuch-

10 %

NeukundenRabatt

www.speedy-team.ch

Reinigungs-Team 076 649 11 55 Neuhüsli-Park 10 · 8645 Jona

Naturbewusste Reinigung für eine gesunde Zukunft! Zertifizierte Eco Produkte von Johnson/Sure

So einzigartig wie Ihr Zuhause – Geländer, Zaun-, Tor- und Sichtschutzlösungen von Zaunteam. Zaunteam Linth GmbH Uznacherstrasse 41a, 8722 Kaltbrunn Tel. 055 293 50 62, linth@zaunteam.ch

www.zaunteam.ch

13


haus & garten publireportage

tung gibt es viele: stilvolle Wandlampen, geschickt im Raum

Benötigt Ihr Bad eine Schönheitskur? Für mehr Komfort, Stil

platzierte Deckenspots, funktionale Spiegelleuchten oder

oder Behaglichkeit müssen Sie nicht immer gleich das gesamte

indirekte Beleuchtung, die z.B. formschön und unaufdringlich

Badezimmer modernisieren. Machen Sie einen Schritt nach

im Heizkörper verbaut ist. Sehr beliebt ist LED-Farblicht, das

dem anderen und erneuern Sie zunächst etwas, auf das Sie

via Fernbedienung oder Smartphone gewechselt werden kann

besonders Wert legen. Eine ebenerdige Dusche vielleicht? Ein

und auf Fingerdruck das gewünschte Ambiente erzeugt. Selbst

modernes Waschbecken, eine stimmungsvolle Beleuchtung

eine professionell zusammengestellte Lichttherapie mit darauf

oder ein komfortables Dusch-WC? Selbst ein neuer, interessant

abgestimmten Soundeffekten ist möglich. Besonders ange-

geformter Spiegel oder neue Badtextilien können mehr Frische

nehm gestaltet sich das Duschen, sobald die Lichtverhältnisse

und Wohnlichkeit ins Bad bringen. Ob umfangreiche Erneue-

stimmen: Gepaart mit dem richtigen Wasserprogramm ist das

rungen oder lediglich kleine Veränderungen – sie alle frischen

heimische Wellness-Erlebnis perfekt.

den Badezimmer-Look schnell wieder auf.

\\\ Julia Kliewer

Dubachs RaumDesign realisiert Bäder und Wellnesszonen exakt nach Ihren Wünschen

– von der Beratung und Planung über die Gestaltung bis zur Ausführung KERNKOMPETENZ VON DUBACHS RAUMDESIGN Die Designer nehmen sich der ganzheitlichen Planung und Gestaltung Ihres Badezimmers oder Ihres Wellnessraumes an. Das von Ihnen gewünschte Ambiente wird nicht alleine durch die Dekoration und die Einrichtung geschaffen. Das Inszenieren beginnt mit dem Gestalten der Räumlichkeiten und fordert eine vertiefte persönliche und individuelle Beratung und Planung. EXKLUSIVE AUSSTELLUNG Damit Sie sich richtig inspirieren können, zeigt Dubachs RaumDesign auf 400 qm

14

Ausstellungsfläche pure Emotionen aus dem Badbereich. Sie erhalten auch das, was Sie sonst nicht sehen: exklusives Design, das viel Freude bereitet und repräsentiert.

Suchen Sie etwas Einzigartiges und Individuelles? Dubachs RaumDesign lädt Sie herzlich ein, die einzigartige Ausstellung in Rapperswil zu besuchen.

ALLES AUS EINER HAND Für die Ausführung zieht Dubachs RaumDesign ausgewiesene Fachleute mit her vorragendem Markenangebot hinzu. Dubachs RaumDesign koordiniert alle Handwerker, führt Regie und sorgt für einen reibungslosen Ablauf der Arbeiten. FOR YOUR HOME – STATE OF THE ART Haben Sie Um-, Aus- oder Neubaupläne?

Neue Jonastrasse 60 A, 8640 Rapperswil Telefon 055 210 77 66 www.dubachs-raumdesign.ch


haus & garten publireportage

Entdecken Sie die Küchen- und Bäderwelt im FUST Jona Die Dipl. Ing. Fust AG heisst Sie in ihrer

timent an. Dank der vielseitigen Auswahl

grosszügigen und hochwertig gestalteten

an Apparaten aller bekannten Marken

Küchen- und Bäderwelt im Kläui-Center

können nahezu alle Wünsche realisiert

am Kramenweg 15 in Jona herzlich will-

werden. Jede Fust-Küche und jedes

kommen. Die facettenreiche Ausstellung

Badezimmer sind ein Unikat und speziell

spiegelt die Markenwerte «Modernität,

auf Ihre Wünsche und Möglichkeiten

Ästhetik und Sympathie» bestens wider.

zugeschnitten. Die individuellen Entwür-

Das Unternehmen ist seit Jahrzehnten

fe entstehen in Gesprächen mit Ihrem

in der Region verankert und tausende

Fust-Fachberater, der mit viel Kreativität

zufriedene Kunden sind die bes te Visi-

und modernsten Mitteln an die Planung

tenkarte des Hauses!

herangeht.

Auch

grössere

Umbauten

organisiert Fust mit eigenem BaumanageKOMPETENZ IN PLANUNG UND UMBAU

ment und regionalen Handwerkern – für

Fust bietet Möbel verschiedener nam-

ein passgenaues Ergebnis, das ein Leben

hafter Hersteller sowie ein eigenes Sor-

lang für Freude sorgt.

Kramenweg 15, 8645 Jona

V.l.n.r.: Filialleiter Sandro Keller, Evelyne Keller, Otmar Jud

Telefon 055 225 37 10, Fax 055 225 37 16

und Bauleiter Thomas Diener

E-Mail s43@fust.ch

begrüssen Sie herzlich in

Öffnungszeiten:

der grossen Küchen- und Bäder-

Mo-Fr: 9-18.30 Uhr, Sa: 9-17 Uhr

ausstellung bei Fust in Jona.

Bruno Della Rossa Sanitäre Anlagen Betonbohren Betonfräsen Seehofstrasse 14 8645 Rapperswil-Jona

Usseglio Bau AG Hoch- Tief- und Strassenbau Neuhofstrasse 6 8630 Rüti ZH Tel 055 240 10 17 Fax 055 240 10 54 www.usseglio.ch

Telefon +41 55 211 07 01 Fax +41 55 225 10 32 Natel +41 79 200 12 13 E-Mail brunodr@bluewin.ch www.dellarossa-sanitaer.ch

Zisag Holzbau GmbH Eschenbach Tel. 055 286 40 20 www.zisag-holzbau.ch 15


grill & garten

Chromstahlgrill der Superlative bereits ab Fr. 420.–

Lieferung & Montage nur Fr. 99.–

Wasch- & Küchentechnik Urs Ruoss GmbH Haushaltsapparate

Mit der

Endlich Frühling!

Wir freuen uns mit Ihnen auf eine tolle Gartenzeit. Im Gartencenter der Landi Neuhaus erwartet Sie jetzt eine grosse Auswahl an kräftigen, frischen Pflanzen, tollen Gartenmöbeln, Grills und vielen Artikeln für Haus, Garten und Tiere. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren. Herzlich willkommen! Die Landi Neuhaus erreichen Sie auf der Umfahrungsstrasse innert 10 Minuten. Ausfahrt Eschenbach, Industrie Neuhaus 16

Tel. 055 462 12 12 ∙ www.wakutech.ch Alte Fabrikstrasse 2 ∙ 8853 Lachen Beratung ∙ Verkauf ∙ Montage ∙ Reparatur-Service

in den Garten!

Gratis Gratis Gratis

Gegen Abgabe dieses Gutscheins erhalten Sie in der Landi Neuhaus einen 40lt. Sack Universalerde. Name:………………………………………… Vorname:…………………………………… Strasse:………………………………………. PLZ/Ort:……………………..………………


unterwegs

Ab aufs Velo:

Unterwegs auf der Seen-Route Die Seen-Route nimmt Sie mit auf eine Reise quer durch die schöne Schweiz. Vom Lac Léman bis zum Bodensee führt sie vorbei an zehn grösseren und kleineren Seen und bietet herrliche Ausblicke übers Wasser auf die Alpen und Voralpen.

B

ei uns in der Region verläuft von Einsiedeln bis nach Niederurnen die 8. Etappe der malerischen

Seen-Route. Auf dieser Etappe durchfahren Sie den lieblichen und stromliefernden Sihlsee, den schönen Zürichsee – vom Seedamm geteilt, und die vom eigenwilligen Ingenieur H.C. Escher meliorierte Linthebene mit Kanal und neuen Ackerund Wiesenflächen. Folgen Sie dem abgebildeten Logo auf der roten Wegweisung. Tipp: Mit Kindern besonders zu empfehlen ist der flache Abschnitt zwischen Niederurnen (Ziegelbrücke) und Rapperswil auf einer Länge von 27 Kilometern. Achtung: Auf dem Uferweg Rapperswil– Schmerikon bitte Rücksicht auf Fussgänger nehmen. Weitere Infos: www.schweizmobil.ch Länge: 52 km Strassen und Wege: Asphalt: 44 km, Naturbelag: 8 km Aufstiege | Abstiege: 280 m | 720 m Kondition: mittel

www.arcycling.ch

Velo. Leben. Leidenschaft. 450 m2 Velokultur in Pfäffikon SZ

ALPWIRTSCHAFT KLOSTERBERG GOMMISWALD

12. und 26. Juni • 10. und 27. Juli • 14. und 28. August jeweils ab 19.30 Uhr Stubete Sonntag, 17. Juni 11.00 Uhr Alpgottesdienst 14., 15. und 16. September Metzgete

alpwirtschaft-klosterberg-gommiswald.ch Telefon 055 280 27 48 1. Mai bis 1. November täglich geöffnet.

rien Ein bisschen Fe e! äh ganz in Ihrer N RESTAURANT am Sihlsee mit Gartenterrasse und Kinderspielplatz wir freuen uns auf Ihren Besuch! 8846 Willerzell | Tel. 055 412 41 31 | www.grueneaff.ch

Auf Ihren Besuch freuen sich Max und Personal 17


genuss & gastronomie

Rhabarber: Saures Gemüse mit süssem Potenzial

Rhabarber ist eigentlich ein Gemüse, wird trotz seiner biologischen Herkunft jedoch meist wie Obst verwendet und kommt deshalb hauptsächlich in süsser Form auf den Tisch. Dabei ist Rhababer ziemlich vielseitig. Aber aufgepasst: Von den Blättern sollten Sie die Finger lassen!

R

habarber verfügt über sehr grosse, rundlich bis ovale,

oder Kreislaufprobleme verursacht. Nur die Stengel des Rhabar-

krause Blätter und lange, dickfleischige Stengel. Die

bers sind geniessbar, sollten aber nicht roh gegessen werden.

Saison in der Schweiz dauert ca. von Mitte April bis Juni.

Und so geht die Zubereitung: Entfernen Sie zunächst die dünne

Ernteschluss ist am längsten Tag des Jahres – dem 20. Juni, da-

Haut von den Stängeln, schneiden SIe diese anschliessend in

mit ein guter Ertrag auch für das Folgejahr sichergestellt werden

Stücke und köcheln sie leicht gezuckert etwa 10 Minuten lang.

kann. Bereits vor tausenden von Jahren wurde der Rhabarber,

Durch das Schälen und Kochen reduziert sich der Säuregehalt.

oder besser gesagt die Rhabarberwurzel, von den Chinesen als

Rhabarber kann so wunderbar zu Konfitüren, Kuchen, Torten,

Heilmittel verwendet. Erst im 18. Jahrhundert entdeckte man

Glace oder anderen Desserts verarbeitet werden. Abgekocht

das Stielgemüse auch als Nahrungsmittel. Und ein ziemlich ge-

mir ein wenig süssem Fruchtsaft können Sie Rhabarber auch

sundes obendrein: Rhabarber wirkt verdauungsfördernd, blut-

hervorragend als Kompott oder Mus geniessen. Doch Rhabarber

reinigend und entschlackend. Mit gerade mal 15 Kalorien pro

ist vielseitig: Alternativ schmeckt er auch ausgezeichnet in süss-

100 Gramm zählt Rhabarber zu den energieärmsten Lebens-

sauren Chutneys, Gratins sowie als pikante Beilage oder Sauce

mitteln und enthält zudem die Vitamine A, B1, B2 und C sowie

zu Fleisch-, Gefügel- oder Wildgerichten.

reichlich Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Phosphor und Magnesium. Und nicht zu vergessen: Richtig zubereitet, schmeckt

IN PERFEKTER LUKULLISCHER HARMONIE

das Gemüse auch noch richtig gut.

Der fruchtig-saure Geschmack der Stängel sorgt insbesondere in der warmen Jahreszeit für eine kulinarische Erfrischung. So-

DIE BLÄTTER SIND NICHT ZUM VERZEHR GEEIGNET

bald die Saison der heimischen Erdbeeren startet, ist die klas-

Die Rhabarberblätter enthalten Oxalsäure, die in grösseren

sische und sehr leckere Kombination aus saurem Rhabarber und

Mengen giftig sein kann und Vergiftungssymptome wie Krämpfe

süssen Erdbeeren besonders beliebt.

\\\ Julia Kliewer

Bioladen Rübezahl Klosterhof 1, 8630 Rüti Tel. 055 241 12 13

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag 09.00 - 12.00 / 14.00 - 18.30 Mittwoch geschlossen Donnerstag, Freitag 09.00 - 12.00 / 14.00 - 18.30 Samstag 09.00 - 16.00

Frühling bei vomFass

vomFASS Rapperswil · Merkurstrasse 11 · 8640 Rapperswil 055 214 33 00 · rapperswil@vomfass.ch · www.vomfass.ch/rapperswil

18

Schlüsselstrasse 10 | 8645 Jona | Telefon 055 / 212 14 14 Frische regionale Lebensmittel, SPAR-Produkte und Aktionen Öffnungszeiten: Mo-Fr: 7 - 20 Uhr durchgehend | Sa: 7 - 18 Uhr durchgehend

Sehen – Probieren – Geniessen Unsere saisonalen Hits: Bärlauchöl Erdbeerlime Erdbeer-Balsam-Essig


genuss & gastronomie

Erdbeer-Rhabarber-Auflauf Zutaten (für 4 Personen und eine Form von ca. 2,5 l Inhalt): 250 g Rhabarber, gerüstet, in feine Scheiben geschnitten 250 g Erdbeeren, gerüstet, in Stücke geschnitten 3 dl Milch, heiss 1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten 50 g Butter, in Stücke geschnitten 175 g altbackenes Brot oder Zopf, klein gewürfelt 3 Eigelb Bild: © pixelio.de/H.D.Volz

150 g Zucker 3 Eiweiss 1 Prise Salz 2 EL Zucker 3-4 EL Zucker zum Bestreuen 2 EL Pistazien, gehackt \\\ Milch und Vanillestängel aufkochen. Butter beifügen, schmel-

\\\ Rhabarber und Erdbeeren mischen, darüber verteilen. An-

zen. Brot zugeben und dann alles zugedeckt 1 Stunde quellen

schliessend mit Zucker bestreuen.

lassen. Vanillestängel entfernen und Brotmasse fein pürieren.

\\\ In der unteren Hälfte des auf 180°C vorgeheizten Ofens etwa

\\\ Eigelb und Zucker rühren, bis die Masse hell ist. Anschlies-

45-50 Minuten backen.

send mit der Brotmasse verrühren.

\\\ Vor dem Servieren mit Pistazien bestreuen.

\\\ Eiweiss mit Salz steif schlagen, die 2 EL Zucker zugeben und

\\\ Nach Belieben zusätzlich mit Puderzucker bestäuben und auf

weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eischnee sorgfältig unter

Wunsch mit Vanillesauce oder Schlagrahm servieren.

die Brotmasse ziehen und in die bebutterte Form geben.

\\\ Rezept: www.swissmilk.ch

SAMSTAG, 26. MAI 2018, 19 UHR ZÜRIFISCH-BÜFFET Ein Büffet für alle, die raffinierte Gerichte mit Züri-Fischen lieben Reservation erwünscht

Hauptplatz 1 • CH-8640 Rapperswil-Jona Telefon +41 55 210 11 14 • info@rrrj.ch • www.rrrj.ch Moderne Gastronomie in historischen Räumen Wirtschaft . Restaurant . historischer Saal . Kaffeebar

Frühlingsgefühle mit Spargeln Frohbergstrasse 65 CH-8645 Rapperswil-Jona Tel +41 (0)55 210 72 27 www.frohberg.ch

19


genuss & gastronomie publireportage

Regionales Gemüse im Abo GEMÜSETASCHE-ABO

HOFLADEN

Lust auf eine gesunde Wundertüte direkt

In Wagen, direkt auf dem Hof, befindet sich mit dem Hofladen ein

vom Puur? Mit der Gemüsetasche im Abo

wahres Einkaufsparadies für regionale Produkte. Eine grosse Auswahl

vom Auhof in Wagen erhalten Sie jede Wo-

an frischem Gemüse, direkt ab Hof oder von anderen regionalen

che Ihre «Vitaminbombe» frisch vom Feld.

Produzenten, wartet auf Sie. Ideal ergänzt wird das Angebot mit einer

Die Gemüsetasche kann an verschiedenen

ren und anderen hausgemachten Köstlichkeiten. Täglich gibt es frisches

Abholpunkten in der Region, jeweils am

Brot und jeden Samstag hausgemachte Bauern-Zöpfe.

Dienstag, abgeholt werden. Oder man lässt

Öffnungszeiten Hofladen:

Käsetheke, feinen Joghurts, Charcuterie, Konfi, Eingemachtem, Teigwa-

sich die Tasche gemütlich per Post nach Hause liefern. In der Tasche

Mo-Fr: 9.00-12.00 und 14.00-18.30 Uhr / Sa: 8.00-15.00 Uhr

befinden sich frisches, saisonales Gemüse und Früchte, alle zwei

So und allg. Feiertage geschlossen

Wochen Eier und teilweise auch hausgemachte Spezialitäten wie Konfi oder Würste. Weil Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, haben

WOCHENMARKT

Sie jede Woche die Möglichkeit, den Inhalt Ihrer Gemüsetasche anzu-

Jeden Freitagvormittag ist das Team vom Auhof Wagen auf dem Wo-

passen und mit anderen Gemüsesorten und Früchten aus dem Angebot

chenmarkt auf dem Hauptplatz in Rapperswil und jeden Samstag in

des Hofladens nach Ihrem Wunsch auszutauschen und zu ergänzen.

Lachen auf dem See-/Raffplatz.

GEMÜSETASCHE – WÖCHENTLICHES ABO, MIT ANPASSBAREM INHALT Diverse Abholpunkte in und um Rapperswil, genaue Liste unter www.auhofwagen.ch Auch Hauslieferung per Post möglich. Abholung:

Dienstag ab 10 Uhr, Inhalt am Donnerstag anpassbar

Abonnemente:

Business-Tasche (3kg)

ca. CHF 25.-/Woche

Kleine Tasche (5kg)

ca. CHF 25.-/Woche

Auhof Wagen – Familie Krucker

Grosse Tasche (7kg)

ca. CHF 35.-/Woche

Auhof / Austrasse 66, 8646 Wagen

Für Unentschlossene: Probe-Abo für 4 Wochen erhältlich.

Telefon 055 212 46 24 info@auhofwagen.ch · www.auhofwagen.ch

Egli-Knusperli

Restaurant-Café

Büel

Sommerfest 2018 mit dem Duo Sonnenklar Samstag, 2. Juni ab 20 Uhr gemütlicher Tanzabend Sonntag, 3. Juni ab 11 Uhr Frühschoppen

Etzelstrasse 91 (am Weg Schindellegi-Etzel)  8835 Feusisberg Telefon 044 784 37 94  www.restaurant-büel.ch

. a S ai & Fr. 26. M ./ 5 2

20


genuss & gastronomie publireportagen

Frische Spargeln Auf kein Gemüse warten wir Jahr für Jahr so ungeduldig. Jetzt sind sie da, die Rafzer Spargeln! Doch wie erkennen Sie frischen Spargel? Und welche Rezepte können Sie mit dem Frühlingsgemüse kochen? Rezeptideen: www.farmticker.ch oder www.youtube.com/juckerfarmag Öffnungszeiten Bächlihof: Montag bis Sonntag von 9 bis 19 Uhr (auch an Feiertagen)

Schon lange vor der Schweizer Spargelsaison lagen die grünen und weissen Stangen in den Grossverteilern zum Kauf bereit. Die ökologische Kehrseite mal beiseite gelassen – die Importspargeln haben einen grossen Nachteil: Sie sind nicht frisch. Mit diesen drei Tricks finden Sie heraus, wie frisch der Spargel ist: • Betrachten Sie den Anschnitt. Ist er vertrocknet und hölzern, liegen die Spargeln schon eine Weile im Regal. • Reiben Sie zwei Spargeln aneinander. Wenn sie quietschen, sind sie frisch. • Wenn alle Stricke reissen: Frischer Spargel bricht, alter nicht. Versprochen: Die Spargeln im Bächlihofschen Hofladen sind immer erntefrisch! FEINE REZEPTE Klassischerweise werden Spargeln oft mit Sauce Hollandaise gegessen. Dabei gibt es so viele tolle Spargelrezepte. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Spargelquiche oder einem Spargelsandwich mit pochiertem Ei?

BÄCHLIHOF Jucker Farm AG Blaubrunnenstrasse 70, 8645 Jona Telefon Hofladen: 055 212 21 27 info@juckerfarm.ch, www.bächlihof.ch

Mi Tierra – La vinoteca argentina Genuss aus Argentinien: Pur, echt und

land ausgesuchte, argentinische Weine

unverwechselbar! Seit mehr als 20 Jah-

gehören ebenso zu seinem Sortiment wie

ren importiert der gebürtige Argentinier

das berühmte argentinische Rindfleisch,

und leidenschaftliche Geniesser Gustavo

die dazugehörigen, typischen Saucen

Andereggen Köstlichkeiten aus Argenti-

sowie auserlesene Gewürze.

nien. Edle, persönlich in seinem HeimatMEINE HEIMAT – MEINE LIEBE «Mi Tierra» bedeutet «meine Heimat». Und noch viel mehr: die innige Verbindung zur Heimat, die grosse Leidenschaft und natürlich die akribische Aufmerksamkeit, die Gustavo Andereggen der Produktion und dem Import der kulinarischen Köstlichkeiten aus seinem Land schenkt. Authentizität, höchste Qualität und persönliche Selektion: Das ist «Mi Tierra» – DIE Adresse schlechthin, wenn es um argentinische Weine, Genuss und argen-

SPEZIAL-ANGEBOT GRAN TONEL 137 - Premium Malbec Sorte: 100% Malbec Alkohol: 14.5% Ausbau: 16 Monate in französischen Eichen fässern (Barriques) Anbaugebiet: 40% Vista Flores (1020 müM) 30% La Consulta (1020 müM) 30% Los Chacayes (1092 müM) Notizen: Gereifte Pflaumen, Heidelbeeren, Schokolade und Tabak. Ausgewogen, gute Struktur und elegant. Auszeichnung: 93 Pt. – Robert Parker Empfehlung: Rotfleisch, Grilladen, Empanadas und Tapas Normalpreis Fr. 49.90 Bis Ende Juni Fr. 42.00

tinische Lebensfreude geht!

Herrengasse 7, 8640 Rapperswil Telefon 055 210 21 78 / 079 623 33 93 info@mitierra.ch, www.mitierra.ch 21


aus- und weiterbildung publireportage

Alternative Schulkonzepte Eltern wollen bekanntlich stets das Beste für ihr Kind – das gilt vor allem auch für dessen Ausbildung. Das öffentliche Schulsystem mit seinem vielfach eintönigen «Frontalunterricht» und standardisiertem Leistungsdruck wird von immer mehr Eltern in Frage gestellt. Doch es gibt auch Alternativen.

D

ie Wahl der richtigen Schule ist eine wichtige Entscheidung. Grundschule und weiterführende Schule stellen nicht nur die Weichen für eine gute Ausbildung eines

Kindes, sondern sind jahrelang auch sein Lebensmittelpunkt und ein Ort, an dem sich Freundschaften, Interessen und Fähigkeiten entwickeln. Viele Eltern befürchten, dass ihre Kinder im regulären Schulsystem nicht optimal gefördert werden und sich zu sehr an normierte Leistungserwartungen anpassen müssen.

Schülerinnen von 11-16 Jahren gehen ihren persönlichen Erfolgsweg im Mädcheninternat am See.

Auch sorgen sich einige Eltern um unmotivierte Lehrkräfte und

Machen Sie sich selbst ein Bild unserer innovativen Schule!

Pädagogen mit Zusatzqualifikationen zu gewinnen, das Schul-

Herzlich willkommen am Info-Abend: Mittwoch, 23. Mai oder 6. Juni, 19.00-20.30 Uhr www.impulsschule.ch

grosse Klassen, in denen zu wenig auf den Einzelnen eingegangen wird. Private Schulen finanzieren sich in der Regel über Schulgebühren, was den Institutionen mehr Freiheiten gibt, um konzept selbst zu bestimmen und Neues auszuprobieren. Eine ganzheitliche Herangehensweise und das individuelle Fördern der Freude am Lernen stehen hier vielfach im Fokus. Kinder, die im herkömmlichen Schulsystem nicht so gut zurechtkommen, haben an einer Privatschule deshalb häufig mehr Erfolg.

PEGOL SCHULE STÄFA – Die Privatschule mit viel persönlichem Engagement für Ihr Kind Die Pegol Schule Stäfa ist eine sehr familiär geführte Privatschule am rechten oberen Zürichsee mit Mittagstisch und Aufgabenbetreuung, die sich seit 10 Jahren für die Lernbelange von Kindern und Jugendlichen engagiert. Wir begleiten unsere SchülerInnen in Klassen von maximal 10 Kindern auf ihrem schulischen Werdegang. Wir führen Primarund Sekundarstufe A + B für SchülerInnen, die den normalen Lernzielen des Kanton Zürich folgen können. Und eine separate Sek C für lernwillige Jugendliche, die ihr Potential trotz grösserer Lernschwierigkeiten in einer guten Lernatmosphäre ausschöpfen möchten. Es unterrichtet ein langjährig bestehendes Lehrerteam mit grosser Lehrerfahrung, welches verschiedene Lehrmethoden kennt und gerne anwendet. Die Schule ist staatlich anerkannt, die Lehrpersonen verfügen alle über anerkannte Diplome. Es wird nach dem Lehrplan des Kantons Zürich gearbeitet.

22

Wir legen Wert auf eine gute Lernbeziehung, auf angenehme Umgangsformen untereinander, auf eine ruhige und wohlwollende Lernatmosphäre. Ebenso auf gegenseitige Achtsamkeit und respektvollen Umgang. Wir schauen auf gute Lernstrukturen und Lerntechniken. Wir wollen Lernvertrauen aufbauen, das Selbstwertgefühl stärken und Lust am Lernen und der Umund Mitwelt wecken. So sollen die Kinder und Jugendlichen genügend Zeit erhalten, sich mit einem Thema vertieft zu befassen. Wir fördern vernetztes Denken, aber auch genaue Leistungen. Dort wo nötig, sehen wir Möglichkeiten, Lernzielanpassungen

vorzunehmen. Unsere SchülerInnen sollen «Lernen» auf sehr vielfältige Art und Weise erfahren können. Wir beziehen die Eltern in den Lernprozess mit Informationen und Beratungssitzungen ein. Die Pegol ist ein Ort, an dem der ganze Mensch wahrgenommen wird und Beachtung erhält. Alle Lehrer und Lehrerinnen begleiten als Gemeinschaft die Kinder und Jugendlichen schulisch und persönlich beim Heranwachsen und ein Stück weit auf ihrem Lebensweg. Sie sollen in dieser Schule zu selbständigen, verantwortungsbewussten und lebensbejahenden jungen Menschen heranwachsen können, welche ihr Potential nach dem Besuch der Pegol Schule nutzen können.

PEGOL Schule AG Stäfa Bahnhofstr. 10, 8712 Stäfa Telefon 044 926 17 17 info@pegol.ch, www.pegol.ch


on the road publireportage

Kerenzerbergrennen 2018 Der Mythos lebt! Das Kerenzerbergrennen, der Klassiker, wird in diesem Jahr im Glarnerland wieder aufleben. Seien Sie am 2. und 3. Juni dabei, wenn die Rennfahrer mit historischen Serien- und Rennfahrzeugen die beeindruckende Bergstrecke bestreiten.

D

as Kerenzerbergrennen war in den Jahren 1967 bis 1970 eines der schönsten Renn-Events. National und international bekannte Rennfahrer liessen es sich nicht nehmen, am Bergrennen von Mollis nach Filzbach teilzunehmen. Drei

Jahre nach dem ersten Revival findet nun die zweite Neuauflage statt. Geniessen Sie die Atmosphäre entlang der 3,17 Kilometer langen Strecke, mit lang gezogenen Kurven, schnellen Geraden und vier Spitzkehren. Legendär ist nicht nur das Rennen, sondern auch einer der Teilnehmer: Peter Sauber. Mit welchem Wagen der einstige Formel-1-Rennstallbesitzer zur Startlinie vorfährt, bleibt vorerst noch ein Geheimnis. \\\ Weitere Informationen finden Sie unter: www.kerenzerbergrennen.ch

Der Frühling kann kommen! Donato Indino ist seit 25 Jahren mit viel

in Mollis eröffnet. Dies hat Donato ganz

mit AutoCoach kann Indino-Car alle

Herzblut dabei, Autos zu unterhalten

neue Türen geöffnet und nun kann er

Automarken nachhaltig und umfassend

und wieder auf Vordermann zu bringen.

seine humorvolle Art zu hundert Prozent

bedienen. Schauen Sie doch einmal vor-

Seine Kunden würden sagen: «Der gute

in die Unternehmung einbringen.

bei und überzeugen Sie sich selbst.

Herr weiss, was er tut.» Vor rund 3 Jahren hat er seinen Traum verwirklicht und

KOMPETENZ & KUNDENFREUNDLICHKEIT

seine eigene Autogarage «Indino-Car»

Donato versteht es, nicht nur Autos in Schuss zu halten, sondern legt dabei auch grossen Wert auf das Vertrauen seiner Kunden. Er pflegt einen sehr familiären und offenen Umgang mit seiner Kundschaft, was diese zu schätzen weiss. Egal

Hinterdorfstrasse 66

welche Herausforderung ansteht, hier

8753 Mollis

zeigt man Ihnen sämtliche Optionen und

Telefon 055 612 13 14

Lösungen auf. Durch die Partnerschaft

indino-car@bluewin.ch

Wir bauen gerne für Sie ! Feldmann Bau AG Bilten Speerstrasse 1 8865 Bilten

Tel. 055 619 65 00 Fax 055 619 65 09 www.feldmann-bau.ch 23


kultur in der region

5. Tourismus Forum Zürichsee

Vom Sprung ins kalte Wasser – Wie Tourismusprojekte am See richtig Fahrt aufnehmen

Rapperswil Zürichsee Tourismus präsentiert am 16. Mai 2018 das fünfte Tourismus Forum Zürichsee. Dieses Jahr findet der Anlass passend zum Thema in der Yachtwerft Portier AG in Meilen statt.

Es braucht Mut, Neues zu wagen und unkonventionelle Ideen umzusetzen. Auffällig viele touristische Innovationen entstanden an Seen. Das verwundert nicht, fasziniert doch das Wasser uns Menschen seit jeher. Seen bringen Weite und inspirieren

PROGRAMM Ab 14.00 Uhr

Eintreffen der Gäste / Registration

14.30 Uhr

Start Forum (Begrüssung und Einleitung

ungemein. Gleich drei erfolgreiche Schweizer Projekte, welche den Tourismus beflügeln, schauen wir uns am diesjährigen Forum genauer an.

durch den Moderator) 14.45 Uhr

Nidwalden Tourismus «Bürgenstock Resort: Chancen und

Drei Persönlichkeiten werden in spannenden Referaten von

Risiken für den regionalen Tourismus»

ihren Erfolgsgeschichten erzählen: · Erna Blättler, Tourismusdirektorin Nidwalden Tourismus

Erna Blättler, Tourismusdirektorin

15.15 Uhr

Ueli Bettler, OK-Präsident

· Ueli Bettler, OK-Präsident Unspunnenfest Interlaken

Unspunnenfest Interlaken

· Nadja Schildknecht, Geschäftsführerin und Co-Festivalleiterin

«Unspunnen, Tradition inszeniert»

Zurich Film Festival Im Anschluss an die Diskussionsrunde kann die Möglichkeit ge-

15.45 Uhr

Networking-Pause mit reichhaltigem Zvieri

16.30 Uhr

Nadja Schildknecht, Geschäftsführerin

nutzt werden, bei einer Führung durch die Werft dabei zu sein.

und Co-Festivalleiterin Zurich Film Festival «Zurich Film Festival – Kultureller Mehrwert

Anmelden kann man sich unter www.tourismusforum-zuerichsee.ch oder per Email an zuerichsee@rzst.ch

Rapperswil Zürichsee Tourismus Fischmarktplatz 1 · 8640 Rapperswil Telefon 055 225 77 00 · info@rzst.ch www.rapperswil-zuerichsee.ch · www.zuerich.com/zuerichsee

mit Ausstrahlung am Zürichsee» 17.00 Uhr

Podiumsdiskussion & Schlusswort


kultur in der region

100 Jahre Schachklub Rapperswil-Jona Samstag, 2. Juni 2018, ab 10 Uhr, Seebühne Fischmarktplatz Am 26. Dezember 1918 fanden sich im

ein Simultanturnier mit dem amtierenden

Hotel «Schwanen» 14 Personen ver-

Stadtmeister Hans Joller gegen die Teil-

schiedener Berufsgattungen – von Arzt

nehmer aus dem Podiumsgespräch statt.

über Artist und Bäcker bis Bankbeam-

Nach der Begrüssung durch den Stadt-

ter – ein, um einen Verein zu gründen:

präsidenten (11.30 Uhr) spielt der zweit-

den Schachklub Rapperswil.

jüngste Schweizer Schachgrossmeister, Nico Georgiadis aus Schindellegi, in

100 Jahre später veranstaltet der SK

einem Simultanspiel gleichzeitig an 25

Rapperswil-Jona am 2. Juni bei der See-

Brettern (13.30-18 Uhr).

bühne am Fischmarktplatz einen Jubiläumsfestanlass. Um 10 Uhr eröffnet

Ausserdem können sich alle Besucher

Prominenz aus Schachwelt und Politik

dem freiem Schachspiel oder Denksport-

die Veranstaltung bei einem Podiums-

aufgaben widmen. Auch ein Schachrobo-

gespräch. Von 10.30-11.30 Uhr findet

ter kann bestaunt werden.

Anmeldungen & Infos: www.schach-rj.ch

«Zirkus» – Konzert der Stadtmusik Rapperswil-Jona Samstag, 9. Juni 2018, 19.30 Uhr, Stadtsaal Kreuz, Jona Nach den Konzerten der letzten Jahre

mit uns auf unterhaltsame Stunden mit

setzen wir mit einer neuen Projektdiri-

traditionellen Elementen, spritziger

gentin im 2018 unsere abwechslungs-

Unterhaltungsmusik und «Esperienza»

reichen Auftritte fort. Anita Grob, Brass

– der Jugendgruppe des Tochterpro-

Band Dirigentin und Trompeterin aus

jekts des Hinwiler Kinderzirkus.

dem Toggenburg, hat mit der Stadtmusik Der Zirkus Knie feiert dieses Jahr seine

Rapperswil-Jona ein Konzert mit vielen

Über das Programm verlieren wir keine

100. Jubiläumstournee. Regelmässig be-

Überraschungen arrangiert. Es ist so

grossen Worte. Mit Musikstücken wie

gleitet auch die Stadtmusik die Premiere

vielseitig wie die Akteure in der Manege

«Circus Scenes», «Annie's Dream»,

und verfolgt fasziniert die Vorstellungen.

und verspricht nicht nur musikalisch ein

«Glee Showstoppers» und «Circus

Ein guter Grund für uns, die Zirkusluft,

tolles Erlebnis zu werden. Wir haben uns

Fantasy» tauchen Sie mit uns ein in

Träumerei, Clownerie und Akrobatik in

wieder etwas ganz Besonderes einfallen

eine Welt mit solistischen, akroba-

ein wundervolles Konzert- und Eventpro-

lassen und sind sicher, dass sich ein

tischen und witzigen Szenen im Zirkus.

gramm zu packen!

Besuch für jeden lohnt! Freuen Sie sich

Weitere Infos: www.stadtmusik.com

The Nutcracker Reloaded – Tchaikovsky meets Streetdance 22. Mai bis 3. Juni 2018, MAAG Halle Zürich Tschaikowskys

erfährt

Spektakel. «The Nutcracker Reloaded»

Streetdance-Show mit dem klassischen

eine einzigartige Neuinterpretation!

Meisterwerk

bricht mit dem traditionellen Ballett

Stoff. Herausragende Tänzerinnen und

Der Ballettklassiker trifft auf Street-

und hebt den Klassiker in eine neue

Tänzer, ein aufwendiges Bühnenbild, das

dance. Hochkultur und Entertainment

Dimension. Die Inszenierung verbindet

durch ein neuartiges Video-Design mit

verschmelzen zu einem audiovisuellen

die anspruchsvollen Choreografien einer

3D-Projektoren unterstützt wird, sorgen für einen Tanzevent, wie man ihn noch nicht gesehen hat. Mit Humor, überraschenden Momenten und energiegeladenem Tanz entführt die Produktion das Publikum auf eine rasante Achterbahnfahrt voller Emotionen und Eindrücke. Infos: www.nutcracker-reloaded.ch 25


kultur in der region

Ju b il ä u mes P r e is

-

Al McKay’s Earth, Wind & Fire Experience Philipp Fankhauser Candy Dulfer DIE DIEBESTEN BESTENSTUNTS STUNTSDER DERBLOCKBUSTER-FILME BLOCKBUSTER-FILME! ! Walter Trout Dana Fuchs H i g h20l iJga hhr etns! Nina Attal aus DIEDIE BESTEN BESTEN STUNTS STUNTS DER DER BLOCKBUSTER-FILME BLOCKBUSTER-FILME ! Wes !Mackey Big Daddy Wilson Ti c kets b lu e s n ja z z .c

Joyce Yuille * Lisa Doby * Sax Gordon Levin * Marco Marchi & The Mojo Workers Frog & Henry * Band Goes Wild * The Two DIE BESTEN STUNTS DER BLOCKBUSTER-FILME ! Blues Max * Linda Valori

h

18.-20. MAI 2018 18. 18.--20. 20. MAI MAI2018 2018 ZÜRICH ZÜRICH ZÜRICH-18. -HALLENSTADION HALLENSTADION - 20. MAI 2018 HALLENSTADION 18. 18. - 20. - 20.MAI MAI2018 2018 ZÜRICH - HALLENSTADION WWW.FASTANDFURIOUSLIVE.COM WWW.FASTANDFURIOUSLIVE.COM

ZÜRICH ZÜRICH - HALLENSTADION - HALLENSTADION --- WWW.FASTANDFURIOSLIVE.COM ---

WWW.FASTANDFURIOUSLIVE.COM Ticketmaster: Ticketmaster: 09000900 - 091- 091* 091 091* · www.ticketmaster.ch · www.ticketmaster.ch | Ticketcorner: | Ticketcorner: 09000900 - 800- 800 800*800* · www.ticketcorner.ch · www.ticketcorner.ch sowie sowie bei den bei den bekannten bekannten Vorverkaufsstellen. Vorverkaufsstellen. Weitere Weitere Informationen Informationen unter unter www.livenation.ch www.livenation.ch sowie sowie www.actnews.ch www.actnews.ch

WWW.FASTANDFURIOUSLIVE.COM WWW.FASTANDFURIOUSLIVE.COM

Ticketmaster: 0900 - 091 091* · *CHF www.ticketmaster.ch | Ticketcorner: 0900 - 800 800* · www.ticketcorner.ch 1,19/min. *CHF 1,19/min. sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen unter www.livenation.ch sowie www.actnews.ch *CHF 1,19/min.

Ticketmaster: Ticketmaster: 0900 - 0910900 091*- ·091 www.ticketmaster.ch 091* · www.ticketmaster.ch | Ticketcorner: | Ticketcorner: 0900 - 800 0900 800*- 800 · www.ticketcorner.ch 800* · www.ticketcorner.ch sowie beisowie den bekannten bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen Weitere Informationen unter www.livenation.ch unter www.livenation.ch sowie www.actnews.ch sowie www.actnews.ch *CHF 1,19/min.

FAST & FURIOUS IS A TRADEMARK AND COPYRIGHT OF UNIVERSAL STUDIOS. LICENSED BY UNIVERSAL STUDIOS. ALL RIGHTS RESERVED. DODGE AND RELATED LOGOS, VEHICLE MODEL NAMES AND TRADE DRESS ARE TRADEMARKS OF FCA US LLC AND USED UNDER LICENSE BY UNIVERSAL STUDIOS.

*CHF 1,19/min.

FAST & FURIOUS FAST & IS FURIOUS A TRADEMARK IS A TRADEMARK AND COPYRIGHT AND COPYRIGHT OF UNIVERSAL OF UNIVERSAL STUDIOS. LICENSED STUDIOS.BYLICENSED UNIVERSAL BY UNIVERSAL STUDIOS. ALL STUDIOS. RIGHTS RESERVED. ALL RIGHTSDODGE RESERVED. ANDDODGE RELATED AND LOGOS, RELATED VEHICLE LOGOS, MODEL VEHICLE NAMES MODEL ANDNAMES TRADE AND DRESS TRADE ARE TRADEMARKS DRESS ARE TRADEMARKS OF FCA US LLC OF AND FCA US USED LLCUNDER AND USED LICENSE UNDER BY UNIVERSAL LICENSE BY UNIVERSAL STUDIOS. STUDIOS.

Ticketmaster: 0900-091091* · www.ticketmaster.ch | Ticketcorner: 0900 - 800 800* · www.ticketcorner.ch sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen. Weitere Informationen unter www.livenation.ch sowie www.actnews.ch * CHF 1.19/Min.

FAST & FURIOUS IS A TRADEMARK FAST & FURIOUS AND COPYRIGHT IS A TRADEMARK OF UNIVERSAL AND COPYRIGHT STUDIOS. LICENSED OF UNIVERSAL BY UNIVERSAL STUDIOS.STUDIOS. LICENSED ALL BYRIGHTS UNIVERSAL RESERVED. STUDIOS. DODGE ALL RIGHTS AND RELATED RESERVED. LOGOS, DODGE VEHICLE ANDMODEL RELATED NAMES LOGOS, AND VEHICLE TRADE MODEL DRESSNAMES ARE TRADEMARKS AND TRADEOF DRESS FCA US ARELLC TRADEMARKS AND USED UNDER OF FCA LICENSE US LLC AND BY UNIVERSAL USED UNDER STUDIOS. LICENSE BY UNIVERSAL STUDIOS.

26


kultur in der region Einträge in den Veranstaltungskalender sind gratis. Senden Sie Ihre Angaben spätestens bis zum 13. des Vormonats an: redaktion@stadtmagazin-rj.ch. Publikation nicht gewährleistet. Angaben ohne Gewähr. Die Redaktion behält sich vor, Informationen ggf. zu kürzen. Mittwoch, 2. Mai VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; Untere Bahnhofstr. 26; Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Info-Anlass mit anschliessender Fragestunde zum Thema Trennung / Scheidung ein. Sie erhalten Informationen über rechtliche Hintergründe, einvernehmliche Lösungsansätze und den Ablauf einer Trennung / Scheidung. Anmeldung und weitere Infos: info@trennpunkt. ch oder 043 843 71 71 KINDERKUNSTLABOR «Werkstatt für Kinder ab 5 Jahren»; 14-16 Uhr, Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; Im KinderKunstLabor erkunden die Kinder unter Anleitung die Werke und Künstler der aktuellen Ausstellung «Tarnen, täuschen, imitieren». Dabei werden einzelne Arbeiten genauer betrachtet und es wird zum eigenen Tun angeregt. Mit Pinsel, Schere oder Stift wird etwas Eigenes gestaltet, dabei lernen die Kinder unterschiedliche Techniken kennen. Es wird in kleinen Gruppen von 6-10 Kindern gearbeitet und unter individueller Anleitung werden die Sinne und das Sehen angeregt. Kunstvermittlerin: Rilana Schmid CHF 15.– (inkl. Material); Anmeldung erforderlich (bis am Vortag): kunstvermittlung@alte-fabrik.ch, 055 225 74 74, www.alte-fabrik.ch BÜHNE Das Theater St. Gallen mit dem Kinderstück «Wolf sein»; 14 und 16 Uhr; Evang. Zentrum, Zürcherstr. 14; Wolf sein ist eine doppelbödige, turbulente und rasend komische Märchengeschichte über Freundschaft, Solitarität und Macht. ab 5 J.; CHF 10.–; VVK: Papeterie Köhler, Jona; keine telefonische Reservation; Kasse offen ab 13.30 und 15.30 Uhr; www. kindertheaterimgruenfels.ch Donnerstag, 3. Mai KONZERT Opera Passion «MANON» – Live-Ballett; 20 Uhr; Kinobar Leuzinger, Ob. Bahnhofstr. 46; Die schönsten Opern und atemberaubendsten Ballette aus dem Royal Opera House London als Live-Übertragung in

der Kinobar Leuzinger! Balkon: CHF 35.–; Parterre CHF 29.–; Legi/AHV CHF 25.– (nur Parterre); Reservation: 055 210 73 33 oder ticket@kinoevent.ch; www.kinoevent.ch Freitag, 4. Mai LESUNG Christine Fischer und Frédéric Zwicker: «Lebenskreise», Moderierte Lesung; 19.30 Uhr; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; Zwei Bücher, zwei literarische Perspektiven. Barbara Bürer führt durch den Abend und moderiert das Gespräch. Wie kamen die Autoren zu ihrer Geschichte, was fasziniert sie am Thema und wie lässt sich das beunruhigende Symptom literarisch gestalten? Eine gemeinsame Veranstaltung der Gebert Stiftung für Kultur und der Stadtbibliothek Rapperswil-Jona. Reservieren Sie sich Ihr Ticket unter stadtbibliothek@rj.sg. ch oder unter 055 225 74 00. www. alte-fabrik.ch Samstag, 5. Mai LESUNG «Krähenyeti» – DinnerLesung mit Daniel Badraun; 19 Uhr; Der Engadiner Autor liest und begleitet uns bei einem reichhaltigen und gemütlichen asiatischen Nachtessen (Buffet) im Restaurant Kailash in Rapperswil mit seinem humorvollen Krimi um den sympathischen Verlierer Mettler. Eintritt CHF 55.– (inkl. Buffet, exkl. Getränke); Beschränkte Platzzahl, Anmeldung erforderlich: Bücherspatz, Marktgasse 16, 055 210 31 31, mail@buecherspatz.ch; www. buecherspatz.ch FRÜHLINGSMARKT der Stiftung Balm; 9-16 Uhr; Balmstr. 50, Jona; 055 220 11 76; www.stiftungbalm.ch BÖRSE Kleidertausch im ZAK; 13-18 Uhr; Werkstr. 9, Jona; Der Sommer ist da und dein Sommeroutfit ist noch nicht komplett? Dann ist der Kleidertausch genau das Richtige für dich. Entrümple deinen Kleiderschrank und bring mit, was du nicht mehr brauchst! Gib es bei uns ab und schau dir an, was bei uns so rumhängt. Kleider, die keinen neuen Besitzer finden, kommen dem

Hilfsprojekt hope4kids in Brasilien zugute. Kleider müssen gut erhalten und gewaschen sein! Kleider werden ab 12 Uhr angenommen. www.zak-jona.ch KONZERT der Singschule; 11 Uhr; Evang. Zentrum Rapperswil, Zürcherstr. 14; Frühlingskonzert der Singschule Rapperswil-Jona unter der Leitung von Sabrina Güntensperger und Stephanie Knobel; Kontakt: sabrina.guentensperger@rj.sg.ch KONZERT «Jewel Ensemble, Acoustic Set» – Dechen Shak-Dagsay; 20.30 Uhr; Kellerbühne Grünfels; Infos: www.gruenfels.ch

bis 6. Mai AUSSTELLUNG «Tarnen, täuschen, imitieren»; Alte Fabrik und Kunst(Zeug) Haus; Getarnte Gebäude, Vorhänge, Zensurbalken, merkwürdige Bilder, Concealer und Lidschatten: Techniken der Camouflage sind so vielfältig wie die Bereiche, in denen sie Anwendung finden. Der Mensch nutzt Taktiken der Tarnung, Täuschung und Imitation weit über den militärischen Kontext hinaus. Aber oft weniger ausgeklügelt als die der Tiere, von denen er sie ursprünglich gelernt hat. Die gezeigten Arbeiten legen diese Techniken offen oder nutzen sie selbst als

künstlerisches Mittel. Sie regen dazu an, die alltägliche Umgebung, Bilder und Zeichen, Verhalten und Codes genauer zu betrachten: Um zu sehen, was nachlässig versteckt wurde. Mit Arbeiten von Peter Baracchi, Denise Bertschi, Florian Bühler, Lotte Meret Effinger, Leo Fabrizio, Nicole Hassler, Carol May, Simon Menner, Nils Nova, Eva O’Leary, Gianluca Trifilo und wiedemann/mettler. Die Ausstellung wird unterstützt von: Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung; Stadt Luzern FUKA-Fonds; www.alte-fabrik.ch Sonntag, 6. Mai KONZERT «Leise zieht durch mein Gemüt… Liederabend»; 17 Uhr; Villa Grünfels; Italienische Arien und Lieder von Felix Mendelssohn, Franz Schubert und Hugo Wolf; Miriam Schwarz – Sopran; Rolf Wäger – Klavier; Eintritt frei/ Kollekte FÜHRUNG «Ich sehe was, das du nicht siehst» – Begleitveranstaltung zur Ausstellung «Tarnen, täuschen, imitieren»; 11.30 Uhr; Treffpunkt Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5, Rapperswil; Auch im städtischen Raum von Rapperswil gibt es Verborgenes und Getarntes zu entdecken: die geheimen Eingänge zur Kirchenschatzkammer, zum Schloss

DÜBENDORF

BERN

BASEL

12.3. - 3.5.2019

7.6. - 7.7.2019

5.11. - 22.12.2019

Tickets 0900 661 661 (1.15/Min.) oder kniemusical.ch Nationale Medienpartner

Regionale Medienpartner

Vorverkauf Partner 0900 800 800 CHF 1,19/MIN.

27


kultur in der region und zum Bunker aus dem 2. Weltkrieg; ein öffentliches Gebäude, das so tut, als ob es aus der Renaissance stamme. Alles bewusste Irreführung oder nur Zufall? Die Führung von Stadtführer Markus Thurnherr wird den Mitspazierenden die Augen öffnen. Max. 30 TeilnehmerInnen, Anmeldung empfohlen: imhasly@kurator.ch; im Anschluss Aperitif in der *ALTEFABRIK 10. bis 19. Mai FRÜHLINGSCHILBI Jedes Jahr im Frühling herrscht reges Chilbitreiben auf dem PARA-Parkplatz. Unter den alljährlichen Attraktionen darf natürlich auch der Autoscooter nicht fehlen. Zudem werden Top-Attraktionen wie Discovery und Scorpion vorzufinden sein. Wer sich wohler fühlt mit sicherem Boden unter den Füssen, aber doch ein wenig Action will, kann bei diversen Spielen sein Glück versuchen. Zur Auswahl stehen Büchsenwerfen, ein Spielpavillon und ein Spielwagen. Die Chilbi findet an folgenden Daten statt: 10.5.2018: 13.30-22 Uhr /12.5.2018: 13.30-23 Uhr / 13.5.2018: 13.30-22 Uhr / 16.5.2018: 13.30-22 Uhr / 19.5.2018: 13.30-23 Uhr Samstag, 12. Mai KONZERT «Fratelli-B, Support: Wesno ‚Per Du‘ Tour 2018»; Tür 20 Uhr; Werkstr. 9, Jona; AK: CHF 25.– / VVK: CHF 22.–; ab 16 J.; VVK: starticket.ch; www. zak-jona.ch

15. Mai bis 22. Juni DIVERSES Rosenzauber bei simoncards - simongarden: Geniessen Sie einen Rundgang im romantischen, naturnahen Rosengarten. Im Atelier finden sie Verspieltes, Selbtgemachtes, Praktisches für Haus und Garten. Jeweils Mi/Do/Fr/Sa: 13-18 Uhr; Infos: www.simongarden.ch Sonntag, 13. Mai KONZERT Das Kleine Zürcher Ensemble – Muttertagskonzert; 17 Uhr; Schloss Rapperswil; Valeria Curti,

Fagott; Kemal Akçağ, Leitung; mit Werken von A. Vivaldi, F. Richter, E. Elgar, A. Reicha und J.P. Nagel; Kollekte; www.klze.ch Mittwoch, 16. Mai

eine Mordermittlung verwickelt wird. CHF 35.– / CHF 25.– (Ermässigung); Tickets: www.theatersynthese.ch oder 079 731 55 37 Samstag, 19. Mai

VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; siehe 2. Mai VORTRAG 5. Tourismus Forum Zürichsee; ab 14 Uhr; Yachtwerft Portier AG in Meilen; Anmeldungen: www.tourismusforum-zuerichsee.ch VORTRAG «Neues zur St. Galler Archäologie» von Martin Peter Schindler, Leiter Archäologie; Stadtmuseum RJ, Herrenberg 30/40; Der Kantonsarchäologe berichtet über neue Entdeckungen, aktuelle Grabungen und laufende Auswertungsprojekte in Rapperswil-Jona, Weesen, Oberriet und St. Gallen. Zeitlich decken sie rund 10‘000 Jahre Geschichte ab, von der Steinzeit bis ins Mittelalter. CHF 8.–; www.stadtmuseum-rapperswil-jona.ch Donnerstag, 17. Mai VORTRAG «Was hat die Leber mit dem Frühling zu tun? Das Element Holz in der Chinesischen Medizin»; 19.30 Uhr; Schweiz. Akademie für Burnout-Prophylaxe und Hypnose GmbH, Halsgasse 28; Vortragsreihe: Gesundheit im Gleichgewicht der fünf Elemente; Sie lernen an fünf unabhängigen Abenden die Fünf Elemente der Chinesischen Medizin kennen. Referentin: Miriam Schwarz, Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom TCM; Kosten pro Abend: CHF 30.– / alle fünf Abende: CHF 120.– (Vorauszahlung); Die Abende können auch einzeln besucht werden. Anmeldung erbeten; www.miriamschwarz.ch 17. und 18. Mai BÜHNE «The Show must Go On!»; 20 Uhr; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; Ein Theater im Theater – Eine Mordermittlung im Varieté. Das Stück erzählt die zweitägige Geschichte eines erdachten Varietés, das während seinen laufenden Abendvorstellungen in

PARTY «Hang Loose Surf Bash»; Tür 19.30 Uhr; Werkstr. 9, Jona; Der Sommer steht vor der Tür und darum möchten wir mit euch die vergangene Saison feiern und den Sommer preisen, am besten in kurzen Hosen und FlipFlops. Vergesst das sommerliche Outfit nicht. Denn ein Preisnachlass von 5 Franken ist dir garantiert. AK: CHF 15.–; ab 18 J.; www.zak-jona.ch

Mittwoch, 23. Mai INFO-ABEND Impulsschule; 19 Uhr; Impulsschule, Wurmsbach; 8645 Rapperswil-Jona TANZNACHMITTAG mit Live-Musik vom Duo Romantica; 14-17 Uhr; Evang. Zentrum, Zürcherstr. 14 (hinter dem Einkaufszentrum Sonnenhof); Tanzen beschwingt die Seele, beflügelt den Geist und hält den Körper fit. CHF 9.– Donnerstag, 24. Mai KONZERT Hafenkonzert mit den Big Bandits und dem JUBORAJO; 19.30 Uhr; Fischmarktplatz, Rapperswil; Hafenkonzert mit den Big Bandits von Andy Mattle und dem Juborajo von Fabian Jud; Weitere Infos zu den Hafenkonzerten vom 24. Mai - 9. Juni 2018 unter: www.hafenkonzerte.ch 24. Mai bis 10. Juni AUSSTELLUNG Hedi – K Ernst: Malerei, Skulpturen, Installation & Karl – Heinz Ritter: Florale Kunst, Installation (Caesario); EWJR Jona Rapperswil, Werkstr. 30; Vernissage: Donnerstag, 24. Mai 2018, 19 Uhr; Begrüssung: Martin Stöckling, Stadtpräsident; Laudatio: Peter Stohler, Direktor Kunst(Zeug)Haus; Musik: Christian Wolfarth, Perkusion; Finissage: Sonntag, 10. Juni 2018, 14-17 Uhr; Öffnungszeiten Foyer und Dieselhalle: Mo-Fr 7.15-12 / 13-17 Uhr; Rundgang und Künstlergespräche jeweils 13-17

Uhr am: 26./27. Mai; 2./3. Juni; 9./10. Juni; www.arthke.ch Freitag, 25. Mai KONZERT Schülerkonzert der Schülerinnen und Schüler von Susanna Forster-Hubschmid, Querflöte; 20 Uhr; Villa Grünfels Jona 25. Mai bis 24. Juni BÜHNE «Was in der Luft liegt – Aktionen und Performances zum Gerücht»; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; Mit Aktionen von Nelly Bütikofer, Gabriel Flückiger, Michael Föhn, Rahel Kesselring, Aramis Navarro, Daniela Müller und Corina Rüegg. Öffnungszeiten unter www.kurator.ch Samstag, 26. Mai KONZERT «Young Rock & Pop» von den Schülern der Musikschule Rapperswil-Jona; Tür 19 Uhr / Beginn 20 Uhr; Werkstr. 9, Jona; Die Schülerbands der Musikschule RJ werden auch dieses Jahr das ZAK zum Rocken bringen. Wir freuen uns jetzt schon, auf das, was uns Nachwuchs in Zukunft präsentieren wird. www.zak-jona.ch

26. und 27. Mai TAG DER OFFENEN TÜR der Stiftung TierRettungsDienst – Leben hat Vortritt; Lufingerstr. 1, 8185 Winkel; Feiern Sie mit uns das 25-JahrJubiläum unserer Stiftung und blicken Sie hinter die Kulissen. Es erwartet Sie ein spannendes Rahmenprogramm, ein Wettbewerb, verschiedene Gastorganisationen und eine Festwirtschaft. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Weitere Infos unter www. tierrettungsdienst.ch Sonntag, 27. Mai KONZERT «Musik im Schloss» V – Serenade im Schlosshof mit «Elbeblech –Das Ensemble mit eigener Note»; 17 Uhr; Schloss Rapperswil; CHF 40.– / Kinder bis 14 J. gratis; Schüler und Studenten CHF 20.–; VVK über Mächler Brillen und Contactlinsen AG, Rathausstr. 3-5, 055 220 72 92 oder

ERLEBEN SIE NOCH EINMAL DIE MUSIK DES KING OF POP

GROSSEN HITS IN EINER SHOW. L UND DEN JACKSON 5. ALLE MIT DER MUSIK VON MICHAE TANZCREW UND LIVE BAND. GRAPHIEN, INTERNATIONALE TOLLE KOSTÜME UND CHOREO

08.09.20188 ZÜRICH THEATER SPIRGARTEN 28


kultur in der region HUNG GAR

SHAOLIN

Neue Wege gehen. Info-Anlass zum Thema Trennung / Scheidung

Original Süd-Shaolin

Kung Fu

Horgen Einstieg jetzt möglich! & Wald shaolin.ch Info: 0848 78 88 87

Philipp Bachofner 044 780 11 35; www.artarena.ch Montag, 28. Mai VORTRAG «Esstisch statt Stresstisch» aus der Vortragsreihe «Montags im Schlüssel – informiert und vernetzt»; 19.30 Uhr; Familienzentrum Schlüssel, St. Gallerstr. 1, Jona; mit Monica Bossert, Erziehungsberaterin; keine Anmeldung nötig; Detail-Infos unter w w w.familienzentrum.rapperswiljona.ch DIVERSES Abendspaziergang Knies Kinderzoo; 18 Uhr; Knies Kinderzoo, Oberseestr. 36; Geniessen Sie einen speziellen Rundgang in Knies Kinderzoo. Benjamin Sinniger, Direktor von Knies Kinderzoo, führt Sie durch die Anlagen und gewährt Ihnen spannende Einblicke in den abendlichen Kinderzoo. Neben spannenden Tiergeschichten und dem Miterleben einer exklusiven Tierfütterung kommen Sie in den Genuss eines reichhaltigen Apéros. Erleben Sie den Kinderzoo in einer ganz speziellen und einzigartigen Atmosphäre. Erwachsene: CHF 60.– / Kinder: CHF 25.– (Mindestalter: 6 Jahre); Anmeldung: info@rzst.ch oder www.rapperswil-zuerichsee.ch Mittwoch, 30. Mai BÜHNE «Trigger Concert Big Band»; 20.30 Uhr; Alte Fabrik, Klaus-GebertStr. 5; www.triggermusic.ch; keine Reservation möglich; Eintritt frei / Kollekte; www.alte-fabrik.ch Donnerstag, 31. Mai

Sifu

Fadri Canal 4. Dan

Schweiz. Akademie für BurnoutProphylaxe und Hypnose GmbH, Halsgasse 28; Vortragsreihe: Gesundheit im Gleichgewicht der fünf Elemente; Referentin: Miriam Schwarz, Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom TCM; Kosten pro Abend: CHF 30.– / alle fünf Abende: CHF 120.– (Vorauszahlung); Die Abende können auch einzeln besucht werden. Anmeldung erbeten; www.miriamschwarz.ch Freitag, 1. Juni BÜHNE «Freitags in der Fabrik – Barbara Bürer im Gespräch mit Ursula Züst & Gaudenz Lügstenmann; 19.30 Uhr; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; «Freitags in der Fabrik» ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Gebert Stiftung für Kultur und Stadtbibliothek Rapperswil-Jona. Ticketreservierung: schriftlich unter stadtbibliothek@rj.sg.ch oder telefonisch unter 055 225 74 00. AK ab 19 Uhr; www.alte-fabrik.ch Samstag, 2. Juni JÜBILÄUM 100 Jahre Schachklub Rapperswil-Jona; siehe Seite 25 in dieser Ausgabe KONZERT Misa Tango; 20 Uhr; Evang.ref. Kirche Rapperswil; Barbara Erni, Alt - Helena Rüegg, Bandoneon; Claudia Dischl, Klavier- Graziella Rossi, Sprachkunst; Sinfonietta Vorarlberg - Vokalensemble Dilettanti; Emilia Andrada und Benjamin Galian, Tanz; Leitung: Max Aeberli; Vorverkauf ab 15. Mai: www.dilettanti.ch bis 24. Juni 2018

VORTRAG «Wie Milz und Magen uns nähren. Das Element Erde in der Chinesischen Medizin»; 19.30 Uhr;

AUSSTELLUNG «Xaver Suters Reise nach Amerika 1849»; Stadtmuseum Rapperswil-Jona, Herrenberg 40;

www.engelregenbogen.ch heilsames handwerk massgeschneiderte begleitung

kurse – offene nähstube – anfertigung beratung – entwerfen – filzen – schnitte – sticken heilsame lichtessenzen & kerzen

lilli krakenberger 055 556 73 79

blumenweg 4 8636 wald zh mail@engelregenbogen.ch

• Rechtliche Hintergründe • Einvernehmliche Lösungsansätze • Ablauf einer Scheidung Wann: Zeit: Ort:

!

nlos Koste

Mi, 02.05.2018 / Mi, 16.05.2018 / Mi, 20.06.2018 19 bis 20 Uhr Information / 20 bis 21 Uhr offene Fragerunde Untere Bahnhofstrasse 26, 8640 Rapperswil Weitere Infos: info@trennpunkt.ch oder 043 843 71 71

CHF 6.– / CHF 5.– (AHV/Legi); www. stadtmuseum-rapperswil-jona.ch

austr. 25, Jona; 055 216 10 11; www. lifepoint-privatespitex.ch

bis Ende Oktober AUSSTELLUNG im Anna Göldi Museum, Glarus/Ennenda; Das moderne und neu konzipierte Museum ist dem tragischen Schicksal der 1782 durch das Schwert hingerichteten Magd Anna Göldi gewidmet und zeichnet die Stationen ihres Lebens und ihr damaliges Umfeld nach. Noch bis Ende Oktober, jeweils Mittwoch bis Sonntag, 13.3018 Uhr. Führungen nach Vereinbarung: 055 650 13 54 oder 079 196 17 92; www.annagoeldimuseum.ch

jeden Freitag MARKT jeweils von 7.30-11 Uhr; Das vielseitige Angebot mit frischen Produkten der Saison wie diverse Obstund Gemüsesorten, Fisch, Fleisch, mediterrane Produkte und Blumen ist auf dem Hauptplatz erhältlich. www. rapperswil-zuerichsee.ch BUSINESS-FRÜHSTÜCK des Chapters Ulme, Business Network International (BNI); 7-8.30 Uhr; Restaurant «Dieci al Lago», Fischmarktplatz 1; Austausch von Geschäftsempfehlungen und Netzwerken, Besucher willkommen (auch ohne Anmeldung); Platzreservation unter www.bnischweiz.ch jeden Mittwoch SPIELEABEND für Erwachsene ab 16 Jahren; ab 19.30 Uhr; Spielwarengeschäft Spielgut, Holzwiesstr. 11, Jona; Teilname gratis; Anmeldung während Öffnungszeiten oder 055 212 23 90 jeden Donnerstag GRATIS BLUTDRUCK MESSEN 14-16 Uhr; lifepoint Private Spitex, Blumen-

FÜHRUNGEN IM MAI Mi, 2.5.: «Insel Ufnau» 13.20 Uhr; Erwachsene CHF 25.– Kinder CHF 12.50 Sa, 5.5.: «Stadtrundgang DE/EN» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Di, 8.5.: «Stadtbach» 18 Uhr; Erwachsene CHF 23.– Kinder CHF 11.50 Sa, 12.5.: «Stadtrundgang DE/EN» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Do, 17.5.: «Frauenschicksale» 18 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Sa, 19.5.: «Insel Ufnau» 14 Uhr; Erwachsene CHF 25.– Kinder CHF 12.50 Sa, 19.5.: «Stadtrundgang DE/EN» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Di, 22.5.: «Sight Jogging» 18 Uhr; Erwachsene CHF 18.– Fr, 25.5.: «Literaturführung» 18 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Sa, 26.5.: «Stadtrundgang DE/EN» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Mi, 30.5.: «Italienische Probiererli-Tour»; 18 Uhr; Erwachsene CHF 25.– Kinder CHF 12.50 Anmeldung bis spätestens 1 Stunde vor Führungsbeginn unter 055 225 77 00 oder info@rzst.ch; Die Anmeldung ist verbindlich! Treffpunkt: Altstadt RapperswilJona Fischmarktplatz 1; www.rapperswil-zuerichsee.ch

niemehrallein.ch Ihre persönliche Partnervermittlung

Ihr Glück liegt mir am Herzen

071 944 36 16, niemehrallein.ch 29


Ab in die Ferien: unsere Tipps Wer denkt schon gerne ans liebe Geld, wenns doch bald an den Strand, in die Lieblingsstadt oder auf die Trauminsel geht? Und doch gehört das Planen des richtigen Zahlungsmittels zur guten Vorbereitung einfach dazu. Wir geben ein paar einfache Tipps, die Ihnen die schönste Zeit des Jahres einfacher machen.

BARGELD ODER KARTE? BEIDES!

limite erhöhen. Eine weitere Variante bietet die Travel Cash

In den meisten Destinationen fährt man mit einer Mischung aus

Karte. Sie funktioniert wie eine Prepaid-Karte. Gebühren fallen

Bargeld und Kreditkarten am besten. Gängige Fremdwährungen

fürs Laden, fürs Bezahlen im Geschäft oder per Mobiltelefon

wie Euro lassen sich zu einem guten Kurs auch direkt am Bank

(CHF 1.-) sowie für den Bargeldbezug am Bancomaten an.

Linth-Bancomaten beziehen. Alle anderen, auch exotische, Währungen können Sie bequem bei uns telefonisch oder am

TIPPS:

Schalter bestellen – wir schicken Ihnen den gewünschten Betrag

• Bei Reisen ausserhalb Europas lohnt es sich, nachzufragen,

gegen eine Gebühr von CHF 5.- nach Hause. Oder Sie wechseln

ob einzelne Regionen für Ihre Maestro- oder Travel Cash

gleich am Flughafen des Reiselandes – meist sind die Kurse dort

Karte gesperrt sind («Geoblocking»). Kontaktieren Sie

vorteilhaft.

uns – alternativ lässt sich das im Bank Linth E-Banking (unter «Meine Karten») bzw. in der App von Travel Cash einstellen.

ALLES AUF EINE KARTE SETZEN? BESSER NICHT.

• Notieren Sie sich die Kontaktdaten zur Sperrung von Ihren

Bei einer längeren Reise lohnt es sich, auf verschiedene Karten

Karten zusätzlich auf Papier und ausserhalb Ihres Portemon-

zu setzen. Mit Maestro lässt sich nicht nur Geld an vielen Banco-

naies (zum Beispiel auf Ihrem Smartphone). So sind Sie im

maten im Ausland beziehen (gegen eine Gebühr), sondern auch

Falle eines Diebstahls gut vorbereitet.

in vielen Geschäften zahlen. Bei Kreditkarten lohnt es sich,

• Die meisten Kartenanbieter bieten Apps zur Ausgabenkontrol-

auf die Ausgabenlimite und die Gebühr für Bargeldbezug am

le fürs Smartphone an – das kann gerade im Ausland hilfreich

Bancomaten zu achten. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann

sein. Achten Sie dabei auf allfällige Roamingkosten und

mit einer Vorauszahlung aufs Kreditkartenkonto die Ausgaben-

schützen Sie Ihr Smartphone so gut wie Ihr Portemonnaie.

MEINE TIPPS FÜR EINE LÄNGERE AUSZEIT Sarah Kühne, Kundenberaterin in Rapperswil, hat sich fünf Wochen Auszeit genommen und in Bali Freiwilligenarbeit geleistet. Auf welche Zahlungsmittel hat sie während dieser Zeit gesetzt? Sarah Kühne: «Ich habe mir bereits vor der Reise einige indonesische Rupien nach Hause bestellt – nur um nicht gleich vor Ort auf eine Geldwechsel-Möglichkeit oder einen Bancomaten angewiesen zu sein. Damit ich aber nicht mit zu viel Bargeld reisen musste, habe ich auf eine Kombination aus Maestro-Karte, Kreditkarte und Travel Cash Karte gesetzt. Seit mir einmal eine Karte gestohlen wurde, nehme ich immer mehrere in die Ferien mit.»

Und welche Tipps hat Sarah für einen längeren Auslandsaufenthalt? «Eine Langzeit-Checkliste finde ich super praktisch. Dort habe ich immer wieder mal eine Sehenswürdigkeit eingetragen, die ich unbedingt besuchen wollte, oder Tipps von Freunden und Bekannten. In Bali habe ich auch Empfehlungen von Einheimischen eingeholt und konnte so ein paar unbekanntere, wenig frequentierte Orte entdecken. Und mein ganz persönlicher Rat: Weniger ist mehr, wenns ums Gepäck geht! Es reist sich leichter mit weniger Ballast.»

Bank Linth LLB AG

Bank Linth LLB AG

Geschäftsstelle Rapperswil

Geschäftsstelle Jona «Stadttor»

Untere Bahnhofstrasse 11

Molkereistrasse 1

Postfach, 8640 Rapperswil

Postfach, 8645 Jona

Telefon 0844 11 44 11

Telefon 0844 11 44 11

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Mo-Fr

Mo, Di, Mi, Fr

08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Sarah Kühne Kundenberaterin

30

Deborah Nock Kundenberaterin

Mittwoch 08.30-12.00 Uhr 13.30-18.00 Uhr

08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Donnerstag

08.30-12.00 Uhr 13.30-18.00 Uhr


Schatz, was hältst Du von 2 Monaten Ferien auf Hawaii? Tut mir leid, meine Liebste, wir müssen an unsere Schulden denken.

Klar, aber das können wir doch auch dort.

Wenn mal richtig lange Ferien drin liegen sollen. Rendite, Risiko, Courtage, Nettogewinn – es gibt viele Gründe für eine Ausbildung zum Finanzexperten. Warum Sie keiner werden müssen? Weil wir Ihnen im gemeinsamen Gespräch gerne erklären, wie Sie von den aktuellen Marktverhältnissen profitieren können. Rufen Sie uns an unter 0844 11 44 11. Oder besuchen Sie uns auf www.banklinth.ch

Ein Unternehmen der LLB-Gruppe


DO 21 JUNI 2018

JAN DELAY & DISKO NO. 1 MARC SWAY • BABA SHRIMPS BLIGG THE GARDENER & THE TREE FR 22 JUNI 2018

SIMPLE MINDS URIAH HEEP • BLACK STONE CHERRY

MANFRED MANN‘S EARTH BAND • CORELEONI

SA 23 JUNI 2018

SANTANA

UB40

FEAT. ALI CAMPBELL ASTRO AND MICKEY

LEVEL 42 • THE DARKNESS NAZARETH • SAINT CITY ORCHESTRA

HINWIL AUTOBAHNKREISEL

HAUPTPARTNER

CO-PARTNER

TRANSPORTPARTNER

BÄCKEREI KONDITOREI CAFE

MEDIENPARTNER

www.rockthering.ch

www.ticketcorner.ch

Profile for inpuncto Verlag

STADTmagazin Mai 2018  

STADTmagazin Mai 2018

STADTmagazin Mai 2018  

STADTmagazin Mai 2018

Advertisement