Page 1

Juni 2018

Sommerbeauty: So schรถn ist die heisse Jahreszeit!

Kultur-Highlights und Ausflugstipps im Juni

Schwindel und Gleichgewichtsstรถrungen: Wenn alles schwankt


40 Jahre OptikerQualität

Frauen shoppen

GRATIS NICOLE DIEM BRILLEN Sehtest nach Vereinbarung bei dipl. Augenoptiker Andreas Herper

Telefon 055 210 70 07

Rathausstr. 12

Cityplatz

Rapperswil


inhalt

LAP-GRATULATION in der August-Ausgabe Als Anerkennung und als Dankeschön für Ihre Lernenden anlässlich der bestandenen LAP: Schalten Sie ein Gratulations-Inserat in unserer August-Ausgabe! Zeigen Sie unseren Lesern, dass Sie zu denjenigen Betrieben gehören, welche Lehrlinge erfolgreich ausbilden und so sicherstellen, dass das heimische Gewerbe Bestand hat.

GRATULATIONS-INSERATE BEREITS AB CHF

99.–

4

Ihr Beauty- und Pflegefahrplan für den Sommer

8

gesund & vital Schwindelanfälle: Was uns aus dem Gleichgewicht bringt

12

haus & garten Energieeffizienz in den eigenen vier Wänden

18

genuss & gastronomie Erdbeeren: Fruchtig-gesunde Verführung

21

unterwegs Sommerliche Ausflugstipps für die ganze Familie

24

kultur in der region – spezial 20 Jahre blues'n'jazz: Das regionale Musik-Highlight!

28

kultur in der region Führungen Insel Ufenau, Freilichttheater «Der Zauberer von Oz» und viele weitere spannende Veranstaltungen

34

Rufen Sie uns an: 055 214 15 16 Ihr Team vom STADTmagazin

lifestyle

kultur in der region Veranstaltungskalender

37

tierisch Tiervermittlung: Wer gibt uns eine zweite Chance?

Für Private, Industrie Gewerbe und

Flachwäsche

Mietwäsche

Leib- Duvets he wäsc

Wäscherei

Linth

nbach n 3 · Esche

Churzhasle

linth.ch

waescherei-

Impressum Impressum

Ausgabe 06 | 2018

Alte Jonastrasse 83, 8640 Rapperswil, Telefon 055 214 15 16, www.stadtmagazin-rj.ch Herausgeber Marco inpuncto medien Produktion inpuncto Verlag GmbH, Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, Telefon 044 772 828820 82, www.inpuncto-verlag.ch Alte Jonastrasse 83,Zimmermann, 8640 Rapperswil, Telefon 055 214 15 16, www.stadtmagazin-rj.ch Herausgeber Marco Zimmermann, inpuncto medien, Wädenswil ISSN ISSN 2235-8749 2235-8749 Anzeigen AnzeigenKarin KarinBroger, Broger,Tania TaniaHaupt Haupt Redaktion RedaktionJulia JuliaKliewer Kliewer Layout LayoutSusanne SusanneRaabe, Raabe,inserate@stadtmagazin-rj.ch inserate@stadtmagazin-rj.ch Fotos Redaktion sowie dem Verlag zVg Titelbild Candy Dulfer, zVg Blues´n´Jazz Rapperswil Ihre Meldung Sind Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einemtätig Fotos Redaktion sowie dem Verlag zVg Titelbild © freepik.com/Valeria Aksakova Ihre Meldung Sind Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein Verein tätigSie undetwas haben etwas zu Dann berichten? Dann Sie Ihre Meldung elektronisch an die redaktion@stadtmagazin-rj.ch Redaktion redaktion@stadtmagazin-rj.ch – Publikation ist nicht und haben zuSie berichten? schicken Sieschicken Ihre Meldung elektronisch an die Redaktion – Publikation ist nicht gewährleistet. Alle gewährleistet. Angaben ohne Gewähr. Das STADTmagazin erscheint monatlich. Angaben ohneAlle Gewähr. Das STADTmagazin erscheint monatlich. Copyright Alle Beiträge (Inserate wie Publireportagen – inkl. Text, Bild, Grafi ken und Layout), welche von inpuncto Verlag GmbH erstellt und/oder modifi ziert wurden, sind Copyright Alle Beiträge (Inserate wie Publireportagen – inkl. Text, Bild, Grafiken und Layout), welche von inpuncto Verlag GmbH erstellt und/oder modifiziert wurden, sind urheberrechtlich ziert, ististohne des Verlages unzulässig urheberrechtlich geschützt. geschützt.Die DieWeiterverwendung Weiterverwendungund unddie dieWeitergabe Weitergabean anDritte, Dritte,auch auchnur nurauszugsweise auszugsweiseoder odermodifi modifiziert, ohneGenehmigung Genehmigung des Verlages unzulässig und und strafbar. strafbar. Dies Dies gilt gilt insbesondere insbesonderefür fürdie dieVervielfältigung Vervielfältigungsowie sowiedie dieEinspeisung Einspeisungund undVerarbeitung VerarbeitungininOnline-Diensten Online-Dienstenund undDatenbanken. Datenbanken.

33


Schön durch den Sommer

Bild: © pexels.com/Stokpic

lifestyle

Sommer, Sonne und Meer bedeuten Erholung pur – für Geist und Seele zumindest. Haut, Haare, Lippen, Füsse & Co. werden in der heissen Jahreszeit hingegen besonders beansprucht und bedürfen gerade jetzt einer Extraportion Zuwendung und Pflege.

H

ohe Temperaturen und strahlender Sonnenschein lösen

Verdickung der Lippenhaut schützen können. Achten Sie bei der

Glücksgefühle aus und steigern das Wohlbefinden. Für

Lippenpflege auf einen eingebauten UV-Schutz, der sowohl vor

unsere Haut bedeuten sie allerdings Stress. Starke und

Sonnenbrand, als auch vor vorzeitiger Hautalterung schützt.

häufige Sonneneinstrahlung schädigt das Kollagen in den Hautschichten und reduziert die Elastizität der Haut, was zu vor-

ERFRISCHUNG GEFÄLLIG?

zeitiger Hautalterung und Faltenbildung führt. Ganz abgesehen

Im Sommer braucht unsere Haut nicht nur vermehrt Aufmerk-

vom Hautkrebsrisiko. Konsequenter Schutz vor UV-Strahlung

samkeit was Sonnenschutz und Pflege angeht, auch ein Frische-

ist ein Muss! Bei der Gesichtspflege müssen Sie dafür keine Ab-

Kick für zwischendurch ist immer willkommen. Duschgels mit

striche mehr machen: Die meisten Hersteller von Gesichts- und

Cooling-Faktor sorgen für ein wahres Frische-Erlebnis: Beim Ab-

Sonnencremes führen inzwischen spezielle Pflegelinien mit

brausen werden Minz-Essenzen oder Granatapfel-Extrakte frei-

einem hohen Lichtschutzfaktor – ohne weisse Rückstände und

gesetzt, die den ganzen Körper beleben und einen kühlenden

unerwünschten Glanz. Auch reguläres Make-up enthält immer

Effekt haben. Ein frisches Gefühl auf der Haut hinterlassen auch

häufiger einen LSF. Damit auch der restliche Körper nach einem

sanfte Duschpeelings, die dank milder Waschsubstanzen reini-

Tag in der Sonne ausreichend mit Feuchtigkeit und beruhigender

gen, ohne die Haut auszutrocknen. Ein toller belebender Schön-

Pflege versorgt wird, heisst es: Ran an die Lotion! Körpergels

macher für heisse Sommertage sind Augenpflege-Produkte mit

und Aprés-Sun-Lotionen mit effektiven Feuchtigkeitsspendern

einer kühlenden Formel, die gegen müde und geschwollene

wie Aloe Vera oder Panthenol eignen sich besonders gut. Das

Äuglein hilft. Tipp: Für einen besonders kühlenden Effekt lagern

tägliche Eincremen sorgt für Elastizität und verhindert gleich-

Sie die Augencreme im Kühlschrank!

zeitig, dass der sommerliche Teint zu schnell verfliegt. SOMMERLICHE HAARPRACHT LIPPENPFLEGE ANPASSEN

Durch den Mix aus Sonne, Wind, Salz- und Chlorwasser verlie-

Lippen sind eine sehr sensible Gesichtspartie, die gerade im

ren Haare ihren natürlichen Schutz, trocknen aus und werden

Sommer zusätzliche Pflege erhalten sollte. Da Lippen kein

splissig. Insbesondere coloriertes Haar braucht im Sommer

Unterhautgewebe und kaum Talgdrüsen besitzen, trocknen

mehr Zuwendung, da die äussere Schuppenschicht durch

sie besonders schnell aus. Produkte für die Lippenpartie gibt

das Färben ohnehin beansprucht ist. Greifen Sie zu milden

es viele: Nebst Balsam, Creme oder Pflegestift beinhalten auch

Shampoos und einer sanften Spülung nach jeder Haarwäsche.

immer mehr Lipglosse und Lippenstifte pflegende Substanzen.

Das Repair-Rezept für überstrapazierte Spitzen: eine intensiv-

Ebenso wichtig ist aber der Schutz vor der Sonne, da Lippen nur

regenerierende Kur, die ein bis zweimal die Woche angewendet

sehr wenig Melanin produzieren und sich lediglich durch eine

werden sollte. Meiden Sie ausserdem intensive Föhnhitze, da

4


lifestyle die heisse Luft die Haare besonders schnell austrocknet und

Während schwere Parfums bei hohen Temperaturen in die

spröde werden lässt. Und nicht vergessen: Wie die Haut sollten

Sommerpause geschickt werden, sorgen Duftsprays für eine

auch die Haare vor UV-Strahlen geschützt werden. Freie Radika-

spritzige Erfrischung und duften herrlich nach grünem Tee,

le, die durch das Sonnenlicht entstehen, greifen die schützende

Limette, Pfirsich, Mango oder Kiwi. Einmal eingesprüht, umgibt

Keratinschicht des Haares an, wodurch Farbpigmente abgebaut

die Haut an heissen Tagen so stets eine frische Brise.

werden und das Haar an Farbbrillianz verliert. Ein Sonnenhut, eine Kappe oder ein Tuch sollten zur Standardausstattung

SCHÖNE FÜSSE, LEICHTE BEINE

gehören. Das schont nicht nur die Haare, sondern schützt auch

Während die Hände zu jeder Jahreszeit im Fokus stehen, sollte

die empfindliche Kopfhaut. Alternativ gibt es wirksame Son-

der Fusspflege vor allem in den Sommermonaten besondere

nenschutzsprays mit UV-Filter, die vor dem Sonnenbaden direkt

Aufmerksamkeit geschenkt werden. Neben gepflegten Zehen -

aufs Haar gesprüht werden, es schützen und Feuchtigkeit spen-

nägeln dank einer Pediküre und der Beseitigung rauer Stellen

den. Spezielle Farbschutz-Shampoos, -Spülungen und -Sprays

mit dem Bimsstein, freuen sich unsere Füsse ab und zu auch

bewahren darüber hinaus die Intensität der Farbpigmente in

über ein erholsames Fussbad und eine Fussmassage samt

coloriertem Haar und verhindern unschöne Ausbleicheffekte.

reichhaltigem Eincremen. An heissen Sommertagen hat es unser Fundament ohnehin nicht leicht: Schwere Beine und

IMMER DER NASE NACH

angeschwollene Füsse sind keine Seltenheit. Aufgrund der

Wenn der Hochsommer uns so richtig einheizt, kommt man

Hitze erweitern sich die Venen, das Blut zirkuliert schlechter

schnell ins Schwitzen. Was die Natur sich zur Regulierung der

und auch der Flüssigkeitsabtransport ist eingeschränkt.

Körpertemperatur clevererweise ausgedacht hat, lässt uns

Abhilfe gegen geschwollene Beine verschaffen kühlende

leider oft müffeln. Gegen Schweiss-Alarm helfen Deodorants

Beincremes und -sprays. Das in solchen Produkten verarbei-

mit kühlendem Frische-Faktor und zuverlässigem Schutz.

tete Menthol sorgt für eine rasche Kühlung. Spezielle Inhalts-

Sinnlich-belebende Essenzen sonnengereifter Früchte, blumige

stoffe haben darüber hinaus eine entwässernde, abschwel-

Inhaltsstoffe oder der Duft von frischer Meeresbrise wecken die

lende und durchblutungsanregende Wirkung. So werden

Sinne, reduzieren die Anzahl geruchsbildender Bakterien und

Schwellungen und das Schweregefühl schon bald von einer

vermindern üble Gerüche. Eine sinnlich-belebende Wirkung auf

angenehmen Leichtigkeit verdrängt, mit der man nur allzu

den Körper haben zudem Bodysprays und leichte Sommerdüfte.

gern durch den Sommer schreitet.

\\\ Julia Kliewer

Life & Bodywork

Kosmetikerin m. eidg. Fähigkeitsausweis Oberseestrasse 24 8640 Rapperswil-Jona Telefon 055 243 33 13 Mobile 076 769 44 36 Permanent Make-up Microblading Microneedling klass. Kosmetikbehandlungen IPL Haarentfernung

Das professionelle Enthaarungs- & Kosmetikstudio · Haarentfernung mit Zuckergel & dauerhafte Haarentfernung mit IPL

· div. Massagen/Fusspflege, Kosmetik Walderstrasse 42, 8630 Rüti ZH · 079 359 52 54 info@life-bodywork.ch, www.life-bodywork.ch

GUTSCHEIN 10% Rabatt

für Neukunden Nicht kumulierbar.

WWW.KOSMETIK-GABRIELA.CH

Das exklusive Lederwarengeschäft zwischen Zürich und Sargans

C HEIN e GUT S der Tasch e j u s z u ller tch 1 Clu aison Mo 00.M . n r F 1 vo r t vo n e W im

Städtli 23 • 8730 Uznach Telefon 055 285 90 30 info@leder-berlinger-sport.ch 5


lifestyle publireportage

Weltneuheit: Ein revolutionärer Wirkstoff für eine Anti-Cellulite Crème, die wirklich wirkt! Cellulite gehört zu den grössten Herausforderungen in der Dermatologie. Der Markt gibt so gut wie keine neuen Wirkstoffe und Innovationen mit belegter Wirksamkeit her. Viele Betroffene haben bereits diverse Produkte und Behandlungen getestet – ohne Erfolg. Die Frustration ist entsprechend gross. Was ist denn der aktuelle Kenntnisstand zu den Ursachen

Und das führt tatsächlich zu einer sichtbaren Verbesserung?

von Cellulite?

Diese strukturellen Veränderungen führen dazu, dass das Erschei-

Am wichtigsten sind Veränderungen des Fettgewebes und Bindege-

nungsbild der von Cellulite betroffenen Haut signifikant verbessert

webes. Die Anhäufung von Fettzellen führt dazu, dass das Kollagen-

wird. Eine Analyse von Makrofotos durch ausgebildete Ex perten

Fasernetz dem Druck nicht mehr standhält. Erschlafft das Netz,

belegt dies.

drücken die Fettläppchen sich durch. Die verdickten oder verkürzten Kollagenfasern ziehen die Haut nach innen, zurück bleiben Dellen.

Was waren für Sie weitere Ergebnisse der Studien, die herausstechen? Die gemessenen Verbesserungen nahmen im Verlauf der Studie kon-

Kann man also nichts gegen Cellulite tun?

tinuierlich zu. Es handelt sich hier also nicht um einen kurzfristigen

Doch! Es gibt jetzt einen nachweislich wirksamen Ansatz gegen

Effekt mit schnellem Plateau auf niedrigem Niveau, sondern um eine

Cellulite. In einem Forschungsprojekt haben Wissenschaftler der Uni-

strukturelle Verbesserung. Zudem war bei allen Probandinnen eine

versität Freiburg einen wichtigen Schritt gemacht: Mit CHacoll haben

signifikante Wirkung zu messen.

sie einen revolutionären Wirkstoff natürlichen Ursprungs entdeckt. Damit wurde ein Anti-Cellulite Produkt in der Schweiz entwickelt mit

Wie wirkt denn CHacoll, und was macht den Wirkstoff einzigartig?

einer herausragenden Wirksamkeit.

Auf Ultraschallbildern war deutlich eine Zunahme der Kollagenfasern zu verzeichnen. Damit ist ein zielgerichteter, effektiver Ansatz

Wie wurde die Wirksamkeit untersucht, und was waren die Ergebnisse?

endlich gefunden. Und so überzeugt die Wirksamkeit der skin689

In klinisch-dermatologischen Studien von renommierten Instituten

Crème Anti-Cellulite international führende Dermatologie-Wissen-

wurden objektive Messungen durchgeführt – mit beeindruckenden

schaftler – und vor allem auch die Anwenderinnen.

Ergebnissen: Die Elastizität der Haut nahm signifikant zu, der Oberschenkelumfang wurde verringert und die Fläche der sich vorstülpenden Fettläppchen im Unterhautfettgewebe stark reduziert.

Mehr Informationen unter: www.skin689.ch

«Viel habe ich angeschaut, einiges habe ich ausprobiert, nichts war von Dauer!»

Institut für Gesundheit, Wohlbefinden und Gewichtsabnahme

www.paramediform.ch/rapperswil

an Rufen Sie jetzt 50 34 0 21 5 05 s, für ein kostenlose s he lic ind unverb präch. Informationsges f Sie! au Wir freuen uns

ich meinem Ziel nähergekommen, und ich bin überzeugt, dass ich auch noch die letzten 10 kg schaffen wer werde!»

Die Fotos sind während meinen Feri- Ohne zu hungern, ja ich esse sogar en entstanden, genau gleicher Ort, mehr als vorher, einfach anders, bin

Frau Anita Werren aus Pfäffikon SZ

ParaMediForm Rapperswil – Telefon 055 210 34 50

Claudia Schneider

genau 18 Monate später und 30 kg leichter = komplett neuer Mensch, dessen Selbstvertrauen enorm gestiegen ist.

Jana Dobberstein

«Dank ParaMediForm und der Unterstützung von Tina Gämperle habe ich endlich – wie man so schön sagt – die Kurve gekriegt.

Tina Gämperle

- 30 kg

ParaMediForm Rapperswil Marktgasse 22 8640 Rapperswil rapperswil@paramediform.ch

Telefon 055 210 34 50

Schlank werden l Schlank sein l Schlank bleiben

Skin6


Cellulite? skin689. Wirkt. ġ  ĹŠ     @ÂŽ   @   C  Äš Â? Â? ­  ƒƒ­ ‚ Äş* Ĺ Â… Â?Â?†‚Ŋ  Â?‡   Â?  ˆ‰Š ĺĞ Dr. med. Werner Voss,      

ÂŒ Â?  ÄşŽ ‘ĺ Â’  Â?“” *Ergebnisse einer Anwendungsstudie Ăźber 12 Wochen nach dermatologisch-klinischen Kriterien.

Probieren Sie auch unsere Produkte fĂźr Oberarme und DekolletĂŠ.

Skin689_MotivOrange_Stadtmagazin_210x297_02.indd 1

06.03.18 14:37


Bild: © unsplash.com/Alex

gesund & vital

Schwindel:

Was den Körper aus der Balance bringt Alles dreht sich plötzlich, der Boden unten den Füssen schwankt, man fühlt sich unwohl. Gleichgewichtsstörungen treten relativ häufig auf, äussern sich auf vielfältige Weise und können zahlreiche Ursachen haben.

G

ründe, wieso einer Person hin und wieder schwindelig

wie Bluthochdruck, ein Schlaganfall oder Morbus Menière

wird und sie aus dem Gleichgewicht gerät, gibt es viele.

dahinter stecken. Bei Schwindelattacken, selbst bei harmlosen,

Jeder, der schon einmal zu tief ins Glas geschaut hat,

besteht zudem eine erhöhte Sturz- und Verletzungsgefahr so-

kennt das Gefühl, auf unsicheren Beinen zu stehen. Schwindel

wie eine mögliche Gefährdung Dritter, beispielsweise im Stras-

ist keine Krankheit, sondern ein Symptom, das seine Ursache in

senverkehr. Triftige Gründe, um sich mit dem Thema «Schwindel

vielen verschiedenen Erkrankungen haben kann. Doch auch ge-

und Gleichgewichtsstörungen» einmal näher zu beschäftigen.

sunde Menschen erleben Schwindelgefühle, zum Beispiel beim Autofahren auf Serpentinen oder auf Schiffen bei unruhigem

SYMPTOME UND SCHWINDELFORMEN

Seegang, wenn sie zu wenig geschlafen oder gegessen haben,

Dank unserem ausgeklügelten Gleichgewichtssystem können

körperlich überfordert sind oder eine neue, falsch eingestellte

wir in nahezu jeder Lage unsere Balance halten. Wird das

Brille tragen. Mitunter können allerdings ernste Erkrankungen

Gleichgewicht durch etwas gestört, äussert sich das durch

Massage- und Fusspflegepraxis

LAP-GRATULATION

Umfassende Pflege in angenehmer Ambiance Pédicure, Fusspflege, French permanent behandle auch Problemfüsse

Fuss-Reflexzonenmassage Klassische Körpermassagen Ich freue mich auf Ihre Anmeldung Vera Knobel - Bollwiesstrasse 30 - 8645 Jona

 055 212 38 39 www.fusspflege-knobel.ch 8

in der August-Ausgabe

GRATULATIONS-INSERATE BEREITS AB CHF

99.–

Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten eines LAP-Inserates.

Rufen Sie uns an: 055 214 15 16


gesund & vital Schwindel – einem unangenehmen Gefühl, bei dem man selbst

Die häufigste Schwindelform – der sogenannte «gutartige

und/oder die Umgebung zu schwanken oder sich zu drehen

Lagerungsschwindel» – ist, wie der Name bereits suggeriert,

scheinen. Häufig wird Schwindel begleitet von Übelkeit, Be-

harmlos. Der Lagerungsschwindel tritt meist dann auf, wenn

nommenheit, Schweissausbrüchen, Erbrechen, Ohrensausen,

die betroffene Person bestimmte Bewegungen ausführt. So

Sehstörungen oder gar Bewusstseinsverlust. Je nachdem,

löst zum Beispiel das Umdrehen im Bett nach dem Aufwachen

wie sich der Anfall für den Betroffenen anfühlt, lassen sich

heftigen Schwindel gepaart mit Übelkeit aus, die sich nach

verschiedene Arten des Schwindels unterscheiden. Beim

kurzer Zeit wieder legen. In der Mehrzahl der Fälle wird Lage-

Schwankschwindel wird die Umgebung als schwankend wahr-

rungsschwindel durch kleine Kristalle verursacht, die sich aus

genommen, was für einen unsicheren Gang sorgt. Betroffenen

ihrer fixen Position im Innenohr gelöst haben und bei gewissen

ist selbst dann schwindelig, wenn sie ruhig stehen. Es scheint,

Kopfhaltungen (beim Aufrichten, Hinlegen, Bücken etc.) die

als würde einem der Boden unter den Füssen weggezogen

Sinneszellen in den benachbarten Bogengängen reizen, was

werden. Beim Drehschwindel scheint sich alles um einen herum

die Schwindelattacke auslöst. Mit speziellen Drehbewegungen

zu drehen – ein Gefühl ähnlich wie bei übermässigem Alkohol-

und Übungen – sogenannten Lagerungsmanövern – können die

konsum. Beim Liftschwindel fühlen sich Betroffene hingegen

Kristalle wieder aus den Bogengängen herauskatapultiert wer-

so, als würden sie mit einem Fahrstuhl rasant nach oben oder

den. Kurzzeitig wird der Schwindel dadurch zwar verstärkt, doch

unten fahren, oftmals verbunden mit einem Gefühl des Fallens.

führt man die Manöver eine Zeit lang täglich durch, so vergehen die Beschwerden bald wieder.

ZAHLREICHE URSACHEN Die Ursachen für Gleichgewichtsstörungen und Schwindel

Eine ebenfalls häufig verbreitete Form ist der vestibuläre

sind vielfältig. Auslöser kann bei kurvenreichem Autofahren,

Schwindel. Hierbei ist der Gleichgewichtsnerv entzündet,

Luftturbulenzen im Flugzeug oder Wellengang auf See die

wobei die Ursache der Entzündung bislang unbekannt ist. Die

«Reisekrankheit» sein oder beim Höhenschwindel die luftige

Störung äussert sich meist dramatisch und die Beschwerden

Höhe. In solchen Fällen handelt es sich um eine ungewohnte

des andauernden Drehschwindels können bis zu vier Wochen

Sinnesreizung, bei welcher das Gleichgewicht durch äussere

andauern, während derer die Symptome nur langsam abklingen.

Bedingungen durcheinander gebracht wird. Wenn auch als unangenehm empfunden, sind diese Formen des Schwindels

Eine andere Ursache für Schwindel kann Morbus Manière sein –

harmlos. Ebenfalls leicht zu beheben sind Schwindelgefühle,

eine Erkrankung des Innenohrs, aufgrund derer Betroffene von

die durch eine neue Brille mit deutlich stärkeren oder Gleit-

wiederkehrenden minuten- bis stundenlangen Drehschwindel-

sichtgläsern entstehen. Diese können zu einer leicht verzerrten

anfällen heimgesucht werden. Mögliche Begleiterscheinungen

Raumwahrnehmung führen, was den Gleichgewichtssinn irritiert

sind Hörminderung, Tinnitus und ein Druckgefühl im betrof-

und Schwindel erzeugt. Entweder die Beschwerden verschwin-

fenen Ohr ebenso wie Übelkeit und Erbrechen. Die genauen

den von alleine, sobald sich die Augen an die Veränderung

Ursachen der Menière‘schen Erkrankung sind bisher ungeklärt.

gewöhnt haben, oder die Brille muss neu angepasst werden. Wiederkehrender Schwindel muss aber nicht unbedingt eine Doch nicht immer sind die Gründe für Schwindel so einfach

organische Ursache haben, er kann auch psychisch bedingt

festzustellen und zu beheben. Genauso können Schwindel-

sein. Der Gleichgewichtssinn der Betroffenen funktioniert

anfälle

Gefässverengungen,

in diesen Fällen perfekt, dennoch erleben sie immer wieder

Ohr- oder Hirntumore, Meningitis, Enzephalitis oder neurolo-

Schwindelanfälle. Ein typisches Anzeichen für den sogenannten

gische Erkrankungen wie Parkinson, Demenz, MS oder Epilepsie

phobischen Schwindel sind starke Angstgefühle, welche die

hindeuten und sollten fachärztlich abgeklärt werden.

Schwindelattacken begleiten. Die Anfälle sind häufig an be-

auf

Herz-Kreislauf-Probleme,

von Krankenkassen anerkannt Klassische Massagen | Sportmassagen | Lymphdrainage | Elektrotherapie Schröpfen | Wirbel- und Gelenktherapie nach Dorn | KinesioTape Schwingkissentherapie | LNB Schmerztherapie | Narbenbehandlung

Geschäftshaus Erlen | St. Gallerstrasse 163 | 8645 Rapperswil-Jona +41(0)55 212 25 50 | info@massagen-lincalzi.ch | www.massagen-jona.ch

Geöffnet von Mo-Fr 08:00 bis 20:00 | Samstag auf Anfrage

Betreuung, Haushalt, Kochen, Einkaufen, Begleitung ausser Haus, Demenzbetreuung, Entlastung für Angehörige Kostenloses Beratungsgespräch 055 611 60 30 9


gesund & vital stimmte Situationen oder Orte gekoppelt, z.B. auf Brücken, in

der Arzt ausgewählte Übungen für die Anwendung zu Hause

Menschenmengen, im Aufzug oder vor öffentlichen Auftritten.

zeigen, damit der Patient bei einem erneuten Fall sich selbst zu

Die erlebte Panik resultiert nicht selten in einer ängstlichen

helfen weiss. Einige Formen von Gleichgewichtsstörungen und

Erwartungshaltung vor der nächsten Attacke.

Schwindel lassen sich wiederum mit Medikamenten behandeln. Bei Entzündungen können Antibiotika und durchblutungsför-

DIAGNOSESTELLUNG

dernde Präparate oder Kortison zum Einsatz kommen. Abhilfe

Erleben Sie immer wieder Schwindelanfälle, für die es keinen

bei akuten Gleichgewichtsstörungen, die mit Übelkeit und Er-

ersichtlichen Grund gibt, kommen weitere Beschwerden

brechen einhergehen, schaffen Anti-Brech-Mittel (Antiemetika).

hinzu oder halten die Gleichgewichtsstörungen länger an, ist

Bei heftigen Schwindelbeschwerden helfen Antivertiginosa –

eine ärztliche Abklärung dingend angeraten. In Anbetracht

Medikamente gegen Schwindel, die es auch auf pflanzlicher

der unterschiedlichen Schwindelformen ist eine genaue

Basis gibt. Zur Behandlung der Reisekrankheit eignen sich

Diagnose entscheidend, um die Ursache richtig einordnen zu

Antihistaminika, die üblicherweise bei allergischen Reaktionen

können. Bei der ersten Konsultation erfolgen eine ausführliche

verwendet werden. Operative Massnahmen werden hingegen

Anamnese-Erhebung sowie eine klinische Untersuchung. Dabei

bei nicht medikamentös behandelbaren Erkrankungen wie

wird geklärt, wie häufig bei Ihnen Schwindelgefühle auftreten

z.B. Tumoren im Gehörgang oder im Gehirn eingesetzt. Nach

und wie lange sie andauern, in welchen Situationen dies meist

einem Schlaganfall sowie bei vielen weiteren Gleichgewichts-

geschieht, welche Begleitsymptome zu Tage treten und wie Ihre

störungen kann die Physiotherapie für eine nachhaltige

Vorerkrankungen, Medikamenteneinnahme, Alkohol- oder Dro-

Verbesserung des Gleichgewichts, der Koordination sowie

genkonsum aussehen. Nach einer körperlichen Untersuchung

der Bewegungs- und Gangsicherheit sorgen. Durch gezieltes

samt Hörtest folgt eine ausführliche neurologische Untersu-

Training mit einem Physiotherapeuten lassen sich so etwa

chung mit Gleichgewichts- und Koordinationstests, Gang- und

Ausgleichsbewegungen einüben, die bei Haltungs- oder Geh-

Stehprüfungen, Untersuchungen der Reflexe, Beweglichkeit

unsicherheiten kompensatorisch zum Tragen kommen. Auch

und Kraft. Je nachdem, welche Anhaltspunkte sich aus den

eine Ergotherapie, bei welcher die Alltagsfähigkeiten trainiert

Untersuchungen ergeben, kann eine weiterführende Diagnostik

werden, kommt im Bereich neurologischer Erkrankungen in

mittels diverser Laboruntersuchungen erfolgen. Dazu gehören

Frage. Zur Behandlung des phobischen Schwindels kann neben

bildgebende Verfahren wie die Computer- oder Kernspintomo-

dem Gleichgewichtstraining und Entspannungsübungen auch

graphie, Elektroenzephalographie oder Elektroneurographie,

eine Psychotherapie sehr hilfreich sein. Insbesondere die

Blutuntersuchungen und einiges mehr.

Aufklärung darüber, was den Betroffenen in verschiedenen Situationen so plötzlich den Boden unten den Füssen wegzieht,

THERAPIEANSATZ ABHÄNGIG VOM KRANKHEITSBILD

hat oft schon einen positiven Effekt.

Die Behandlung richtet sich nach der oder den Ursachen, welche der Gleichgewichtsstörung zugrunde liegen. Manchmal

Alle Patienten benötigen eine individuell auf die jeweilige Er-

reichen schon kleine Hilfsmittel: Rührt der Schwindel von

krankung abgestimmte Behandlung. Und die Vielzahl der mög-

instabilem Blutdruck, können bereits Kompressionsstrümpfe

lichen Ursachen erfordert wiederum eine Zusammenarbeit von

Schwindelattacken verhindern. Relativ einfach kann auch

Spezialisten aus verschiedenen Disziplinen. Was Sie vorbeu-

der gutartige Lagerungsschwindel geheilt werden: Der Arzt

gend oder unterstützend tun können: Trainieren Sie regelmässig

dreht den Kopf der betroffenen Person langsam und gezielt

Ihr Gleichgewicht, z.B. mittels einer Balance-Platte oder indem

in bestimmte Positionen, damit die gelösten Kristalle die Bo-

Sie beim Zähneputzen auf einem Bein stehen. Viele Sportarten

gengänge des Gleichgewichtsorgans wieder verlassen und an

stärken ebenfalls den Gleichgewichtssinn und beugen zudem

ihrer Ursprungsposition landen (Lagerungsmanöver). Auch kann

diversen Ursachen für Schwindel vor.

\\\ Julia Kliewer

Von den Zusatzversicherungen der Krankenkassen anerkannt

Gutschein

für eine kostenlose TCM-Diagnose

SHAOLIN

In der Erstkonsultation wird aufgrund einer Puls-Zungen-Diagnose abgeklärt, ob eine Therapie mit TCM sinnvoll ist.

✃ Obere Bahnhofstr. 44, 8640 Rapperswil, 055 556 71 73 Marktstrasse 11, 8853 Lachen SZ, 055 556 70 71 Kantonsstrasse 162, 8807 Freienbach, 055 410 35 66 info@gongtcm.ch, www.gongtcm.ch 10

HUNG GAR

Original Süd-Shaolin

Kung Fu

Horgen Einstieg jetzt möglich! & Wald shaolin.ch Info: 0848 78 88 87

Sifu

Fadri Canal 4. Dan


gesund & vital

Sportmedizin • Physiotherapie • Sportphysiotherapie Ergotherapie • Kinderchirurgie • Kinderorthopädie Plastische- und Wiederherstellungschirurgie

Praxis am Bühlpark Bühlstrasse 11/13 8645 Jona T 055 285 50 50 F 055 285 50 51 praxisbuehlpark@spital-linth.ch www.praxisbuehlpark.ch Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr oder auch nach Vereinbarung

Bioladen Rübezahl Klosterhof 1, 8630 Rüti Tel. 055 241 12 13

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag 09.00 - 12.00 / 14.00 - 18.30 Mittwoch geschlossen Donnerstag, Freitag 09.00 - 12.00 / 14.00 - 18.30 Samstag 09.00 - 16.00

Industrie Churzhaslen 8733 Eschenbach · Bodyforming mit M.A.X. & TRX · Bodyforming mit Faszientraining · Fitdankbaby ® · Fitdankbaby PRE ® – Schwangerschaft · Kreativer Kindertanz · Pilates / Pilates für Senioren · Piloxing® · Yoga / Mouna Aerial Yoga · ZUMBA® Fitness-, Massage-, Schulungsräume auch stundenweise zu vermieten

www.fitgsund.ch

AB SOFORT

Matratzen-Aktion Neuer Standort! Untere Bahnhofstrasse 8 Rapperswil

Aqua-Center.ch 11


haus & garten

Wege zur Energieeffizienz Klimaschutz mit Sparpotenzial

Den Themen «Energie» und «Energieverbrauch» kommt immer grössere Bedeutung zu. Nicht nur, dass fossile Energievorräte wie Öl und Erdgas beschränkt sind, bei ihrer Verbrennung entstehen auch Schadstoffe. Eine sparsame Verwendung dieser Ressourcen sowie eine langfristige Denk- und Herangehensweise an den Energieverbrauch werden immer wichtiger.

W

er eine Liegenschaft erwirbt, neu baut oder saniert,

Verbrauch mit erneuerbaren Energien oder Abwärme best-

sollte sich unbedingt mit dem Thema Energie

möglich abzudecken. Die Mehrinvestition in eine energetisch

auseinandersetzen. Ein energetisch optimiertes

hochstehende Bauweise zahlt sich durch die lange Lebensdauer

Gebäude bringt viele Vorteile mit sich: Die Energiekosten sind

des Gebäudes, einen höheren Wiederverkaufswert sowie der

besonders niedrig, die Bauqualität und der Wohnkomfort dafür

Unabhängigkeit von Energiepreissteigerungen langfristig aus.

umso höher. Das angestrebte Ziel bei der Planung sollte sein, den Energieverbrauch zu minimieren und den verbleibenden

MINERGIE: DAS LABEL FÜR NIEDRIGENERGIE-GEBÄUDE Der Schweizer Baustandard «Minergie» wird von der Wirtschaft, den Kantonen und dem Bund gemeinsam getragen und sorgt für eine Qualitätssicherung in der Planungs-, Bau- und Betriebsphase. Die drei bekannten Gebäudestandards Minergie, Minergie-P und Minergie-A stellen sicher, dass höchste Qualität und Effizienz angestrebt werden. Minergie zertifiziert Gebäude in drei unterschiedlichen Standards: Minergie, Minergie-P und

Amthofstrasse 21 8630 Rüti 079 392 54 29 m a l e r. i z q u i e r d o @ g m a il.co m w w w. m a l e r g e s c h ä ft- izq u ie r d o .ch

12

Minergie-A. Diese unterscheiden sich jeweils in den Anforderungen an die Energieeffizienz der Gebäude. Zentrale Punkte beim Minergie-Standard sind eine gut gedämmte Gebäudehülle, eine hocheffiziente und erneuerbare Energieversorgung


Bild: © pixelio.de/Tim Reckmann

haus & garten und die kontrollierte Lufterneuerung. Der Standard Minergie-P weist ein eigenständiges, am niedrigen Energieverbrauch orientiertes Gebäudekonzept aus, das auch eine optimierte Nutzung passiver Wärmequellen wie Sonneneinstrahlung zur Deckung des Wärmebedarfes voraussetzt. Bei Minergie-P-Bauten ist eine sehr gut gedämmte und luftdichte Gebäudehülle zentral, weil dadurch die Wärme in den Wintermonaten länger im Gebäude bleibt. Der Standard Minergie-A bezeichnet und qualifiziert sogenannte Plusenergie-Bauten. Ein Minergie-A-Haus hat eine positive Energiebilanz. Das bedeutet, dass der Aufwand für Raumwärme, Wassererwärmung, Lufterneuerung, sämtliche elektrischen Geräte und die Beleuchtung durch eigens produzierte erneuerbare Energien gedeckt wird. Typische MinergieA-Häuser kombinieren Anlagen zur Nutzung erneuerbarer

Energieetikette!) sowie neue, effiziente Lichttechnologien wie

Energien, zum Beispiel Wärmepumpen oder Pellets, mit grossen

LEDs und Energiesparlampen drosseln den Engergieverbrauch

Photovoltaikanlagen, elektrischen Tagesspeichern (Batterien)

zusätzlich. Vermeiden Sie zudem unnötiges Standby und schal-

und Lastmanagement für die elektrischen Verbraucher.

ten Sie Geräte wie Fernseher, Stereoanlage oder PC vollständig aus, sobald sie nicht gebraucht werden. Das geht besonders gut

DEN ENERGIEVERBRAUCH IM HAUSHALT DROSSELN

mittels einer Steckerleiste mit separatem Schalter. Strom sparen

Wie viel Energie für ein Gebäude benötigt wird, hängt zu einem

und Kosten senken ist bereits ein guter Schritt in die richtige

grossen Teil vom Benutzerverhalten ab. Wer beispielsweise

Richtung, etwas umweltfreundlicher wird es darüber hinaus mit

beim Wäschewaschen oder Geschirrspülen das Fassungsvermö-

Ökostrom. Viele Elektrizitätswerke bieten Ökostromprodukte

gen der Maschine voll ausnutzt, eine niedrige Waschtemperatur

aus Wasser, Sonne, Biomasse usw. an – informieren lohnt sich.

wählt und ein Waschmittel benutzt, das seine Kraft bereits bei 20-30 Grad entfaltet, spart eine Menge Energie. Achten Sie

ENERGETISCHE QUALITÄT DES GEBÄUDES OPTIMIEREN

grundsätzlich auf Ihren Wasserverbrauch, ob beim Zähneputzen

Der Energieverbrauch richtet sich nebst dem Nutzerverhalten

oder Duschen. Sparaufsätze für Wasserhähne und Duschkopf

auch sehr stark nach der bestehenden Gebäudehülle und dem

senken den Verbrauch des gesamten Haushalts. Durch Stoss-

Heizsystem. Bei Gebäuden, die energietechnisch noch nicht

lüften anstatt gekippter Fenster und nicht unnötig hohe Raum-

erneuert wurden, liegt das Energiesparpotenzial für Heizung,

temperaturen können Sie ebenfalls viel Energie sparen. Jedes

Warmwasser und Elektrizität in der Grössenordnung von rund

Grad weniger bedeutet eine Energieersparnis von etwa sechs

50 Prozent. Sind das Dach und die Wände schlecht isoliert oder

Prozent. Und für ein gesundes Raumklima sind in Wohnräumen

haben die Fenster nur eine Einfachverglasung, entweicht ein

18-20 Grad, im Bad 22 Grad und in der Küche 16-18 Grad aus-

Grossteil der Heizungsluft sinnlos nach draussen. Die Kälte von

reichend. Optimieren Sie auch Ihre Benutzungszeiten: Richten

aussen kann wiederum ungehindert hineinströmen. Durch eine

Sie die Betriebszeiten am Heizungsregler entsprechend Ihrer

Fassadensanierung mit Wärmedämmung reduzieren Sie nicht

Lebensgewohnheiten ein. Sind Sie tagsüber ausser Haus, sollte

nur den Energieverbrauch um ein Vielfaches, auch verhindern

auch die Heiztemperatur reduziert werden. Bei Abwesenheit

Sie Schimmelpilz und steigern den Wohnkomfort. Werden

in den Ferien oder auch nur am Wochenende sollte ebenfalls

zusätzlich die Kellerdecken oder die Böden oberhalb der Kel-

auf reduzierten Betrieb geschaltet werden. Energieeffiziente

lerräume gedämmt, lassen sich weitere 5 bis 10 Prozent des

Haushaltsgeräte (achten Sie beim Kauf unbedingt auf die

Gesamtenergieverbrauchs einsparen. Bei Fenstern reduziert

13


haus & garten Wärme entzogen wird, unterscheidet man zwischen Luft-Wasser-Wärmepumpen (Aussenluft), Sole-Wasser-Wärmepumpen (Erdreich) oder Wasser-Wasser-Wärmepumpen (Grundwasser). Die Pumpen benötigen zwar Strom, produzieren jedoch ein Vielfaches mehr an Nutznergie. Ein Energieberater unterstützt Sie gerne bei der zu Ihrer Wohnsituation passenden Lösung. DIE ENERGIE DER SONNE NUTZEN Sonnenenergie ist gratis und verursacht kein CO2. Mit einer Photovoltaikanlage kann Elektrizität für den Eigenverbrauch produziert werden. Hierfür wandeln Solarzellen oder Solarmodule die Sonnenstrahlung in elektrische Energie um. Sonnenkoleine Isolierverglasung im Vergleich zur Einfachverglasung Ener-

lektoren werden hingegen vorwiegend zur Wassererwärmung

gieverluste sogar um mehr als die Hälfte!

genutzt, z.B. zum Heizen oder für Warmwasser. Überschüssig produzierter Strom kann praktischerweise gegen Vergütung ins

CLEVER HEIZEN – UMWELT UND GELDBEUTEL SCHONEN

reguläre Stromnetz eingespeist werden. Sowohl Solarmodule

Auch mit der Erneuerung der Heizung können 5 bis 10 Prozent

als auch Solarkollektoren werden in der Regel auf dem Dach in

des Gesamtenergieverbrauchs eingespart werden. Allerdings

optimaler Ausrichtung zur Sonneneinstrahlung angebracht, um

sollten Sie zuerst immer die Dämmung des Gebäudes angehen,

das meiste Potenzial auszuschöpfen. Mit Solarkollektoren auf

bevor die Heizungsanlage ersetzt wird. Auf diese Weise kann

dem Dach lässt sich beispielsweise der Warmwasserbedarf zu

die Heizung kleiner und kostengünstiger realisiert werden.

ca. 70 Prozent abdecken. Ein nachträglicher Einbau einer Solar-

Bezüglich Heizungssystemen ist Fernwärme, z.B. aus Kehricht-

anlage ist grundsätzlich immer möglich und lässt sich mit jedem

verbrennungsanlagen, Holzschnitzel etc., eine gute Lösung –

anderen Heizsystem und Energieträger kombinieren. Bei allen

sofern ein Wärmenetz vorhanden ist. Bei den Faktoren Sauber-

Vorteilen muss dennoch beachtet werden, dass Sonnenenergie

keit und Effizienz liegen ausserdem Holzpelletheizungen weit

stark vom Wetter abhängig und damit nicht jederzeit verfügbar

vorne. Berechnungen zufolge entsteht beim Verbrennen von

ist. Es empfiehlt sich deshalb, Solaranlagen in Kombination mit

Pellets ein bis zu 15 Mal geringerer CO2-Ausstoss als bei Öl oder

einer weiteren Wärme- oder Stromquelle zu betreiben. Lassen

Gas. Zudem ist Holz eine erneuerbare Energiequelle und als

Sie sich am besten von einer Fachperson beraten; diese kann

Brennstoff vergleichsweise günstig. Ein weiterer Vorteil besteht

Ihnen auch Informationen zu potenziellen kantonalen Förder-

darin, dass Pelletheizungen vollautomatisch arbeiten und der

beiträgen und Möglichkeiten für Steuerabzüge erteilen.

Unterhaltsaufwand gering ist. Ebenfalls beliebt für die Warmwassererwärmung und Raumbeheizung ist die Nutzung von

Mehr Informationen rund um energiebewusstes Wohnen finden Sie

Umgebungswärme durch Wärmepumpen. Je nachdem, wo die

auf www.minergie.ch und www.energie.sg.ch.

10 %

NeukundenRabatt

www.speedy-team.ch

Reinigungs-Team 076 649 11 55 Neuhüsli-Park 10 · 8645 Jona

\\\ Julia Kliewer

Naturbewusste Reinigung für eine gesunde Zukunft! Zertifizierte Eco Produkte von Johnson/Sure

Für gepflegte Böden bodenkultur design ag · Eichwiesstr. 2 · 8645 Jona · Tel. 055 220 21 10 · www.parkettpfleger.ch 14


haus & garten publireportage

Smarte Ladestation ZapCharger Pro Aufladen, einsteigen, losfahren! So einfach geht es mit der E-Mobility-Lösung der Elektrizitätswerk Jona-Rapperswil AG. Erhältlich für die private oder gewerbliche Nutzung wie auch für den Einsatz im öffentlichen Raum.

OPTIMALE NUTZUNG Mit dem ZapCharger Pro Ladesystem können mit 63 A bis zu 100 Elektrofahrzeuge geladen werden. Jeder einzelne ZapCharger Pro kann bis zu 22 kW Leistung liefern. Damit erfolgt die Ladung ungefähr zehnmal schneller als an einer Haushaltssteckdose. Dank dem dynamischen Phasenausgleich und dem intelligenten Lademanagement kann die verfügbare Kapazität optimal genutzt werden. FLEXIBLE INSTALLATION Der ZapCharger Pro ermöglicht eine flexible Installation, die mit den steigenden Anforderungen mitwachsen kann. Das Skalieren der existierenden Installation erfordert bei Vorinstallation von Rückplatten keine zusätzlichen elektrischen Arbeiten mehr.

Dank den Kommunikationsoptionen Powerline Kommunikation und WiFi kann auch die Vernetzung der Ladestationen flexibel erweitert werden.

len einfach angebunden werden. Dank Software-Updates aus der Cloud, kann die Ladestation jederzeit auf dem neusten Stand gehalten werden.

FAIRE NUTZUNG Der eingebaute Stromzähler liefert eine genaue Verbrauchsmessung. Dank der Nutzeridentifikation kann die Ladeenergie pro Parkplatz – oder bei gemeinsam genutzten Parkplätzen auch individuell pro Nutzer – zugewiesen und abgerechnet werden.

VERANSTALTUNG «NACHHALTIGE MOBILITÄT»

HÖCHSTE SICHERHEIT Die Hardware mit integriertem dreipoligem Leistungsschutz-Schalter, elektronischem FI-Schutzschalter Typ B, Soft Start-Funktion und Temperatursensoren gewährleistet jederzeit die Sicherheit der Nutzer und des Stromnetzes. SMARTE LADELÖSUNG Der ZapCharger Pro kombiniert moderne Elektronik und Software auf der Ladestation mit einer Cloud-Lösung für fortschrittliche Konfiguration, Monitoring und Abrechnung. Drittsysteme können mittels Schnittstel-

Samstag, 9. Juni 2018, ab 10 Uhr Zeughausareal Rapperswil-Jona

Die Energie-Region ZürichseeLinth lädt Sie ein, sich zu Fragen rund um nachhaltige Mobilität zu informieren. Neben verschiedenen Fahrzeugen mit alternativen Antrieben wird die WAVE-Trophy (die grösste E-Mobil Rally der Welt) mit rund 50 Fahrzeugen zu Besuch sein. Besuchen Sie uns im Zeughausareal Rapperswil-Jona. Wir beraten Sie gerne bei der individuellen Umsetzung Ihrer smarten Ladestation.

Werkstrasse 30, 8645 Rapperswil-Jona 055 220 91 11, info@ewjr.ch, www.ewjr.ch

Zäune. Tore. Geländer. Grösste Auswahl, persönliche Beratung und fachgerechte Montage erhalten Sie bei Zaunteam, Ihrem Spezialist für Zäune, Tore und Geländer. Zaunteam Linth GmbH Uznacherstrasse 41a, 8722 Kaltbrunn Tel. 055 293 50 62, linth@zaunteam.ch

www.zaunteam.ch

StarkstromTelekommunikationNetzwerkTV-Installationen

Neuhofstrasse 11 info@eggenberger-schlumpf.ch

8630 Rüti Tel. 055 240 15 74 www.eggenberger-schlumpf.ch

Zisag Holzbau GmbH Eschenbach Tel. 055 286 40 20 www.zisag-holzbau.ch 15


haus & garten publireportage

take-IT-easy GmbH PC-Support für Private und kleine Betriebe zu fairen Preisen: Kaufberatung, Optimierung des Computers, Installieren der Drucker und Mobilen Devices, Hilfe bei Startproblemen oder Angst vor Viren? take-IT-easy! Christian Steinmann ist PC-Profi mit über

IT-Support basiert auf einem Vertrauens-

Neue PCs installieren und ins Netzwerk

20 Jahren praktischer Erfahrungen in

verhältnis: Sollte der PC extern bearbeitet

integrieren? Kein Problem! Bei grösseren

zahlreichen Firmen im Bereich Informatik.

werden müssen, weiss der Kunde genau,

Firmen leistet Christian Steinmann als

Take-IT-easy ist in der Region verankert,

dass seine Daten bei Christian Steinmann in

Schnittstelle zwischen dem IT-Dienstleister

bietet jedoch Support an vielen Orten.

guten und sicheren Händen sind.

und

Seit drei Jahren selbständig, gibt Christian Steinmann sein Wissen im persönlichen

dem

internen

IT-Verantwortlichen

nützliches Know-how. Christian Steinmann ist informiert über

Support weiter. Seine Kunden wollen eine

den gesamten Problemverlauf jedes ein-

Besuchen Sie www.take-IT-easy.ch für

handfeste Betreuung und im persönlichen

zelnen Kunden: Kein nervenaufreibender

detailliertere Informationen über die An-

Gespräch filtert der Profi schnell Problem-

Hotline-Marathon oder mühseliges Er-

gebote. Fragen Sie uns an!

stellen heraus. Die Betreuung des Kunden

klären von Details früherer Probleme.

steht für ihn an erster Stelle: Der Kunde ist

Einfach zu vergleichen mit dem Telefon an

keine Nummer, sondern hat einen Namen!

den Hausarzt: Die Krankengeschichte ist notiert und der Arzt informiert. Dabei ist

PRIVATER SUPPORT

Christian Steinmann freundlich und kom-

Kunden wollen ihre IT-Probleme vor Ort

petent – komplizierte Abwicklungen kennt

lösen, Fragen stellen und ihre persönliche

er nicht, die Probleme mit dem täglichen

IT-Situation baldmöglichst wieder nutzen

Arbeitsgerät haben Vorrang.

Christian Steinmann

können. Oder sie fühlen sich unsicher in der Bedienung ihrer Windows-Umgebung

FIRMENSUPPORT

und benötigen Schulung. Was auch immer

Für Firmen bietet Christian Steinmann

Sie benötigen – es ist jederzeit transpa-

Support auf Seite der Clients an: kompetent

Telefon 079 564 90 94

rent, wofür sie bezahlen. Der persönliche

und meist zu günstigeren Konditionen.

www.take-IT-easy.ch, info@take-IT-easy.ch

Rütistrasse 46a, 8645 Rapperswil-Jona

Ob nah oder fern …

Gewerbezentrum Wilen AG Fabrikstrasse 2 8722 Kaltbrunn

… macht’s immer gern.

www.verano-wohnen.ch info@verano-wohnen.ch

Wir sind der richtige Partner für Transporte aller Art.

Konzept Bau Bepflanzung Pflege

Das Beste für Ihren Garten Garten Holenstein AG Dionysstrasse 37 8645 Rapperswil-Jona info@gartenholenstein.ch 055 224 24 70 www.gartenholenstein.ch

16

Umzüge, Waren- und Möbeltransporte Eichhöhe 6 · CH-8634 Hombrechtikon Tel. 055 244 22 65 · www.kummer-transporte.ch


haus & garten publireportage

Ihre Immobilie – Ihre Immobilienberater Seit vielen Jahren sind wir mit Engagement und Kompetenz in der Immobilienbranche zu Hause: Wir vermitteln, bewerten oder verwalten nicht nur Objekte, sondern bieten einen «Rundum-sorglos-Service» und kümmern uns mit einer massgeschneiderten Betreuung um Ihre Immobilie, wie wenn es unsere eigene wäre. • Sind Ihnen die rechtlichen Grundlagen bekannt, um die Verhandlungen zu führen und den Vertrag mit dem Notar auszuarbeiten? • Ist der Kaufpreis sichergestellt? • Wo liegen bei der Eigentumsübergabe Ihre Rechten und Pflichten?

Kathrin Ryser-Neubauer, Kurt Schaufelberger, Jasmine Good

Der Verkauf der eigenen Liegenschaft ist für die meisten Eigentümer ein einmaliges und mit Emotionen verbundenes Vorhaben. Auch wenn die digitale Welt mit ihren Online-Plattformen den Eindruck erweckt, dass die Veräusserung mit Leichtigkeit erfolgt – ein erfolgreicher Verkauf beginnt lange vor der Aufschaltung und endet nicht mit dem Notartermin. • Kennen Sie den marktgerechten Verkaufspreis? • Entwerfen Sie den perfekten Auftritt?

Dies sind nur einige der Bereiche, die im Verlauf eines Verkaufs tangiert werden… und jeder Schritt muss zeitnah und professionell erledigt werden. Daher die Frage, die an erster Stelle zu klären ist: Kann und will ich alle Eventualitäten abdecken? Oder ziehe ich es vor, wertvolle Unterstützung mit den besten Erfolgsaussichten zu haben!

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen? Sie wünschen eine marktgerechte Bewertung Ihrer Liegenschaft? Kontaktieren Sie uns: +41 55 251 27 75 info@ksc-immobilien.ch, www.ksc-immobilien.ch

• Sind Sie immer erreichbar und finden die Zeit für eine professionelle Besichtigung? • Der Käufer wünscht eine Finanzierung oder steuertechnische Beratung – was nun?

Mitglied des Schweizerischen Verbandes der Immobilienwirtschaft

17


genuss & gastronomie

D

ie Erdbeere wird als Königin der Beeren bezeichnet –

1 Pck. Rahmhalter

zu Recht! Allerdings ist sie im Grunde keine Beere,

1 Pck. Vanille-Zucker

sondern eine Sammelnussfrucht, die zur Familie der

300 g Joghurt

Rosengewächse gehört. Ob frisch oder verarbeitet – die «Fra-

250 g Speisequark (Magerstufe)

garia ananassa» schmeckt immer und ist dazu überaus gesund.

40 g Rohrzucker o. brauner Zucker

Erdbeeren sind reich an Vitaminen, allen voran Vitamin C, und

2 EL Honig

haben einen hohen Eisengehalt – perfekt zur Stärkung der kör-

\\\ Backblech mit Backpapier belegen.

pereigenen Abwehrkräfte. Mit ihrem zusätzlichen Anteil an Kal-

Backofen auf ca. 200°C (Ober-/Unterhit-

zium, Kalium, Zink und Kupfer bieten Erdbeeren viele Mineral-

ze) vorheizen.

stoffe. Und dank wenigen Kalorien ist die fruchtige Verführung

\\\ Für den Streuselteig alle Zutaten in

eine sommerliche Köstlichkeit, die Sie unbeschwert geniessen

eine Rührschüssel geben und mit einem

können. Probieren Sie doch gleich einmal unseren Rezept-Tipp!

Rührstab zu grossen Streuseln verarbei-

Bild: © pexels.com/Tookapic

Die Erdbeere: Köstlicher Traum in Rot

ten. Streusel auf dem Backblech verteiKNUSPRIG-CREMIGER ERDBEER-TRIFLE (ca. 6-8 Portionen)

len, auf mittlerer Schiene 12 Min. backen.

750 g Erdbeeren

\\\ Streusel nach dem Backen ggf. auseinanderteilen und auf

Streuselteig:

dem Backblech erkalten lassen.

175 g Weizenmehl

\\\ Erdbeeren waschen, putzen und würfeln.

100 g Rohrzucker oder brauner Zucker

\\\ Für die Joghurt-Quark-Creme die Sahne mit Rahmhalter und

1 Pck. Vanille-Zucker

Vanille-Zucker steif schlagen. Joghurt, Quark und Zucker in einer

2 Pr. Salz

Rührschüssel miteinander verrühren und die Sahne unterheben.

100 g weiche Butter oder Margarine

\\\ Streusel, Creme und Erdbeeren esslöffelweise abwechselnd

Joghurt-Quark-Creme:

in Schichten in Gläser füllen und bis zum Verzehr kalt stellen.

200 g kalte Schlagsahne

\\\ Jeweils mit einer Erdbeere garnieren – und geniessen!

Café Balm

Egli-Knusperli

Restaurant-Café

Frische Kuchen, Snacks, mittags ein feines Salatbuffet, Spielplatz, Erlebnisgarten, Gärtnerei und Hofladen mit Blumen, Gemüse, Kräutern und vielem mehr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Stiftung Balm Balmstrasse 50 8645 Jona

Stiftung Balm

Neu! Der Balmhof mit seinen Tieren.

Büel

stiftungbalm.ch

Setzen Sie Akzente beim Grillieren! vomFass macht´s möglich

vomFASS Rapperswil · Merkurstrasse 11 · 8640 Rapperswil 055 214 33 00 · rapperswil@vomfass.ch · www.vomfass.ch/rapperswil

18

Feiern Sie bei uns Ihr Fest – am Fusse des Etzel und vor dem Panorama des Zürichsees. Je nach Jahreszeit und Anlass bieten wir in unseren Räumlichkeiten für bis zu 70 Personen Platz. Etzelstrasse 91 (am Weg Schindellegi-Etzel) · 8835 Feusisberg Telefon 044 784 37 94 · www.restaurant-büel.ch

BBQ-Whisky Sauce BBQ-Rauchöl Diverse BBQ-Rubs Essige/Öle für Marinaden


genuss & gastronomie publireportagen

Saison: Spargeln & Erdbeeren Die Spargelsaison neigt sich bereits wieder dem Ende zu. Doch das ist kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, denn die Erdbeeren sind da! Apropos Sand: Die Sandskulpturen auf dem Bächlihof stehen noch bis im Herbst. FELDFOOD N°20: SPARGELRISOTTO In einen feinen Risotto passen nicht nur Steinpilze, sondern auch grüne oder weisse Spargeln. Natürlich darf ein Glas Cabernet Blanc vom Juckerhof in Seegräben nicht fehlen. Das Risotto-Rezept gibt es auf www.farmticker.ch oder auf www.youtube.com/juckerfarmag. En Guete!

Hofladenrestaurant Bächlihof Offen täglich von 9-19 Uhr Mehr Informationen unter www.bächlihof.ch ERDBEERZEIT

Mehr zu Erdbeeren: www.juckerfarm.ch/erdbeeren

Schon in der Steinzeit kannte man Erdbeeren. Im Mittelalter wurden dann auf grossen Flächen Walderdbeeren kultiviert. Die Erdbeere, so wie wir sie heute kennen, wurde vor 200

BÄCHLIHOF Jucker Farm AG

Jahren in Amerika gekreuzt. Bei uns wachsen sie auf dem

Blaubrunnenstrasse 70, 8645 Jona

Spargelhof in Rafz, da dort ideales Klima herrscht. Übrigens:

Telefon Hofladen: 055 212 21 27

Die Kombination Erdbeeren und Spargeln – zum Beispiel als

info@juckerfarm.ch

Salat – ist ein echter Geheimtipp!

www.bächlihof.ch

MOSCHTI - STÄFA: Die Location für Ihren Firmenanlass Brechen Sie mit dem Gewöhnlichen und

fertigen wir Ihre Gäste nicht mit einem

Moschti-Stäfa setzt alles daran, damit das

feiern Sie Ihr Jahresschlussfest in einer

Standard-Menü ab. Gerne beraten wir Sie

Weihnachtsessen bei Ihnen und Ihren

speziellen Location in den Reben über

bei der Auswahl und gehen auf Ihre indi-

Mitarbeitern lange in guter Erinnerung

dem Zürichsee. In der Moschti - Stäfa sind

viduellen Wünsche und Ihr Budget ein.

bleibt.

nachtsessens willkommen und werden,

Sie sind an diesem Abend nicht Gäste

Moschti - Stäfa

wann immer möglich, umgesetzt. Die

unter anderen und dürfen den Anlass

Mühlerain 13, 8712 Stäfa am Zürichsee

Erwartungen an das Essen sind auch

formell und gepflegt oder frei und

Telefon 044 926 19 35

bei einem Firmenanlass hoch. Darum

ausgelassen ausrichten. Das Team der

www.moschti-staefa.ch

Ihre Ideen für die Gestaltung des Weih-

19


genuss & gastronomie

Ihr Einkaufstreffpunkt vis-à-vis vom Bahnhof

10%

Rabattbon auf alle 250 Käsespezialitäten im Offenverkauf Bon auschneiden und mitbringen – gültig im Juni 2018

ÖFFNUNGSZEITEN

Ferrachstrasse 44 - 8630 Rüti

055 240 65 85

Mo, Di, Do, Fr: 11-14 | 17-23 Uhr Samstag: 17-23 Uhr Sonntag: 11-14 | 17-22 Uhr Mittwoch Ruhetag

www.sonne-rueti.ch

Fitnessteller-Variationen

mit Rind, Pferd, Poulet oder Krevetten vom Grill, serviert mit drei verschiedenen Saucen

Hausgemachtes Vitello tonnato

dünn geschnittener, kalter Kalbsbraten an feiner Thonsauce, garniert mit Kapern und Zwiebeln

Tatar-Festival

verschiedene Rindstatar-Kreationen zur Auswahl

Herzlich willkommen

Monika und Stefan Wetter sowie das gesamte Team freuen sich auf Ihren Besuch. Wir sind von Montag bis Samstag ab 6.30 Uhr für Sie da. Telefon 044 926 57 30 · www.molki-staefa.ch

Schlüsselstrasse 10 | 8645 Jona | Telefon 055 / 212 14 14 Frische regionale Lebensmittel, SPAR-Produkte und Aktionen Öffnungszeiten: Mo-Fr: 7 - 20 Uhr durchgehend | Sa: 7 - 18 Uhr durchgehend

da M s g ou an l e ze s Ja hr

Moderne Gastronomie in historischen Räumen. Wirtschaft • Restaurant • Historischer Saal • Kaffeebar Spezialität – Wild aus der Sommerjagd

Hauptplatz 1 • CH-8640 Rapperswil-Jona Telefon +41 55 210 11 14 • info@rrrj.ch • www.rrrj.ch Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 11.00 - 14.00 Uhr und 17.30 - 24.00 Uhr Sonntag und Montag geschlossen

Auf Ihren Besuch freuen sich Therese + Gusti Bissig Etzelstrasse 2 8832 Wollerau Telefon 044 784 14 56 Telefax 044 786 15 56

Manolo’s neues

Restaurant!

Fleisch vom heissen Stein

Manolos leckere Pizzas

Mittelmeerspezialitäten

* Kreuzstrasse 1 * 8640 Rapperswil * 055 210 02 02 * 20


unterwegs publireportage

Mit Haut und Haar in der römischen Legion Der Legionärspfad Windisch bietet vielseitige Aktivitäten für Familien Wie wär's mit einem sonntäglichen Abstecher ins römische Reich? Dass es dazu keiner Reise nach Rom und auch keiner Reise in die Vergangenheit bedarf, zeigt das Museum Aargau mit der Römerwerkstatt «Fabrica» auf dem Legionärspfad in Windisch. Jeden Sonntag von 10 bis 18 Uhr können Kinder mit ihren Eltern in die Legion einrücken, dort ein eigenes Schwert basteln und im Lehmkuppelofen römisches Brot backen. Weitere Abenteuer können Gross und Klein auch beim Übernachten, an Veranstaltungen und bei den Audio-Touren durch das ehemalige Legionslager erleben.

ÜBERNACHTEN IM RÖMERLAGER –

griechisch-römischen

für

• Geburtstag feiern für Kinder in der

LEBEN UND TRÄUMEN WIE EIN LEGIONÄR

die richtige Stimmung sorgen. Als Höhe-

Fabrica mit Geburtstagszeremonie,

Wie fühlt es sich an, als Legionär vor

punkt laden die Strohmatratzen zum ein-

basteln und Brot backen.

2000 Jahren in Vindonissa zu leben? Wie

zigartigen römischen Schlaferlebnis ein.

schmeckt der Legionärseintopf? Wie

Dieses weltweit einzigartige Programm

bequem sind die mit Stroh gefüllten Lei-

ist für die Teilnehmenden garantiert

Originalrezepten und Begleitprogramm.

nenmatratzen? Wer Antworten auf diese

unvergesslich! Römisch übernachten ist

Für Gruppen von 8 bis 200 Personen

Fragen erhalten will, kann eine aben-

unter der Woche für Schulklassen und

geeignet.

teuerliche Nacht in den originalgetreu

an den Wochenenden und während den

nachgebauten

Schulferien für Gruppen und Familien

Legionärsunterkünften

Contubernia verbringen.

Mythologie

• Römisch feiern mit schlemmen nach

Weitere Infos: www.legionaerspfad.ch

buchbar! Jede Familie erhält ein eigenes Schlafabteil!

Unter Anleitung eines erfahrenen Legionärs lernen Familien oder Gruppen

WEITERE PROGRAMME IM LEGIONÄRS-

alles, was ein römischer Soldat wissen

PFAD VINDONISSA IN WINDISCH

Postfach 158, 5210 Windisch

und können musste. Nachdem die Rollen-

• Fünf verschiedene Spiel-Touren mit

Telefon 056 444 27 77

spielregeln klar sind und das neuzeitliche

Audioguide mit Rätsel zum Lösen und

Gepäck verstaut ist, gibt der Legionär

Geschichten aus dem Legionärsalltag.

bereits schon erste lateinische Befehle

Geeignet für Familien.

durch und los geht es mit dem Marschtraining. Der auf dem Feuer zubereitete

• Fünf verschiedene Themen-Touren mit

Getreideeintopf gibt dann auch wieder

Audioguide. Ein Archäologe erzählt von

genug Energie für das Kampftraining

seinen Ausgrabungen im ehemaligen

mit Schild und Speer, bevor später am

Legionslager. Geeignet für Erwachsene

Abend spannende Geschichten aus der

und grössere Kinder.

oder 0848 871 200 VERANSTALTUNG IM SOMMER Sa., 30. Juni und So., 1. Juli 2018 von 10 bis 18 Uhr – Coop Kindertage: Familien entdecken an diesem Wochenende die römische Welt des Legionslagers und stellen bei den Jamadu-Spielen ihr Geschick unter Beweis. Eintritt frei!

21


unterwegs

Historisches Textilhandwerk im Zürcher Oberland Die Industrialisierung im Zürcher Ober-

sche Bauwollspinnerei und die Weberei

land wurde durch die aufkommende Tex-

vom Handwebstuhl, bis zur modernen

tilindustrie im 19. und frühen 20. Jahr-

Webmaschine und schliesslich der Hand-

hundert entscheidend geprägt. Wichtige

maschinenstickerei erleben die Besu-

Zeitzeugen findet der Interessierte im

cher die gewaltige Entwicklung einer

Neuthal bei Bäretswil, in der einstigen

einst blühenden Textilindustrie.

Spinnerei von Adolf Guyer-Zeller aus dem 19. Jahrhundert.

Für eine individuelle Besichtigung allein oder mit der Familie eignet sich der «4-Museen-Rundgang» an jedem 1. und

Ensemble wurden seit der Stilllegung

3. Sonntag von Mai bis Oktober von 10 bis

der Produktion vier Museen eingerich-

16 Uhr. Führungen mit Experten für Grup-

tet, die mit grossem Einsatz und viel

pen oder Schulklassen sind während des

Bild oben: Historische Spinnmaschine

Herzblut von Freiwilligen betreut und

ganzen Jahres nach Voranmeldung täg-

«Selfaktor» aus dem Jahr 1889

stets weiter ausgebaut werden. A ngefan-

lich möglich unter Tel. 052 386 35 06.

unten: Handstickmaschine Typ Karl Bleidorn,

gen mit der Wasserkraft, über die histori-

www.neuthal-industriekultur.ch

Modell 1890

Historisches Textilhandwerk und Industrieanlagen

Neuthal Industriekultur 22

Führungen für Gruppen jederzeit nach Voranmeldung. Info-Telefon 052 386 35 06

www.neuthal-industriekultur.ch

Weben

Spinnen

Wasserkraft

Erleben Sie die Geschichte der Textilindustrie im Zürcher Oberland aus zwei Jahrhunderten auf einem Rundgang durch die vier Museen des Industrieensembles Neuthal bei Bäretswil. Folgen Sie den Experten auf einer Führung oder besuchen Sie individuell einen 4-Museen-Rundgang jeden 1. und 3. Sonntag von Mai bis Oktober von 10–16 Uhr.

Sticken

Neuthal Industriekultur

Im hervorragend erhaltenen Industrie-

Verein zur Erhaltung alter Handwerks- und Industrieanlagen im Zürcher Oberland


unterwegs publireportage

Kursfahrt bis Traumschiff – die ZSG bietet einzigartige Erlebnisse auf dem Wasser Von

An Bord gehen, entschleunigen, geniessen: Die Zürichsee Schifffahrt lädt ein, der Hektik des Alltags zu entfliehen. Ob Kurs- oder Themenfahrt – vor allem in den Sommermonaten lockt ein breites Angebot für alle, die einfach mal kurz ausspannen möchten.

Bis zum 21. Oktober 2018 können sich die Gäste der Zürichsee Schifffahrt auf ein breites Kursfahrten-Angebot ab Rapperswil freuen. Die Kleinen, Mittleren und Grossen Rundfahrten verführen Gäste mehrmals täglich zu einer Auszeit auf dem Wasser. Die Zürichsee Gastro verwöhnt die Reisenden mit kalten und warmen Köstlichkeiten. Ein besonderes Erlebnis ist eine Fahrt in den mystisch anmutenden Obersee. Beim Passieren des SeedammDurchstichs bei Hurden leisten die Kapitäninnen und Kapitäne Millimeterarbeit.

Sonntags-Brunch Erwachsene

25.– Fr.

Kinder bis 14 Jahren pro Altersjahr

1.– Fr.

Bitte reservieren Sie bis Freitag-Mittag

Auf Ihren Besuch freut sich: Amalie und Jvo Gübeli 8638 Goldingen Telefon 055 284 11 64

Beim Dampfschiff müssen sie dafür sogar noch den Mast und den Kamin absenken. An der Endstation in Schmerikon pausiert das Schiff eine Stunde lang – Zeit für eine kleine Ortsbesichtigung oder einen gemütlichen Spaziergang am See. Tolle Unterhaltung, ausgezeichnete Küche und ein eindrückliches Panorama erleben Reisende an Bord eines Traumschiffs. Ein ganz besonderes Highlight in diesem Jahr: der blues’n’jazz-Dampfer, der am Samstag, 16. Juni, im Hafen von Rapperswil liegt. Im

Rahmen des blues’n’jazz festivals lädt das historische Dampfschiff «Stadt Rapperswil» ab 17 Uhr zu Live-Musik und einem 3-Gang-Menü an Bord. Ab 19.30 Uhr ist das Schiff als Bar und à la carte-Restaurant für alle Besucher des Festivals geöffnet (www.zsg.ch/bluesnjazz-dampfer). Ein weiterer Höhepunkt im Kalender: die 1. AugustAbendfahrt ab Rapperswil. Um 20 Uhr sticht das MS Wädenswil zur Rundfahrt inkl. Drei-Gang-Menü in den See. Und wenn am 10. und 11. August anlässlich des Seenachtfests Rapperswil-Jona die grossen Feuerwerke den Nachthimmel erleuchten, dann bietet die ZSG beste Sicht auf das Farbspektakel. Weitere Informationen auf www.zsg.ch

rien Ein bisschen Fe e! äh ganz in Ihrer N - Ab Talstation Atzmännig in 45 Minuten erreichbar - 5 Minuten Fussweg von der Sesselbahn Bergstation rechts unten - Gutbürgerliche Küche - Der Aussichtspunkt – von den Churfürsten bis ins Berner Oberland - Grosse Sonnenterrasse mit 90 Sitzplätzen - Restaurant mit 40 Sitzplätzen - Wir empfehlen uns auch für Vereins- und Familienanlässe - Sommersaison täglich geöffnet

www.bergrestaurant-atzmaennig.ch

www.arcycling.ch

RESTAURANT am Sihlsee mit Gartenterrasse und Kinderspielplatz wir freuen uns auf Ihren Besuch! 8846 Willerzell | Tel. 055 412 41 31 | www.grueneaff.ch

Wir suchen per sofort einen gelernten

BAUSPENGLER / DACHDECKER weitere Informationen: 079 408 06 29 oder 055 414 10 84 Ausserdorfstrasse 2, 8842 Unteriberg

www.bedachungen-bauspenglerei.ch

Velo. Leben. Leidenschaft. 450 m2 Velokultur in Pfäffikon SZ 23


kultur in der region blues�n�jazz

Al Mckay

Philipp Fankhauser

blues’n’jazz feiert seinen 20. Geburtstag! Zum 20-jährigen Jubiläum finden auf den Bühnen am Fischmarktplatz, Curtiplatz und am Kapuzinerzipfel 18 Konzerte statt. Die eingeladenen Künstlerinnen, Künstler und Bands sind allesamt Highlights der blues’n’jazz-Geschichte – sie alle kommen nicht zum ersten Mal in die Rosenstadt. Neu gibt‘s beim blues’n’jazz eine Foodmeile, eine Hafenbar und einen Chopfab-Garten.

H

appy Birthday! Das blues’n’jazz rapperswil-jona feiert seinen 20. Geburtstag. Die dazugehörige «Party» findet am Freitag, 15. Juni, und am Samstag, 16. Juni, statt.

Zum Jubiläum ist auch das Line-up besonders: Für alle Konzerte wurden ausschliesslich Performer engagiert, die in den vergangenen 20 Jahren schon einmal in Rapperswil waren und mit grandiosen Auftritten für blues’n’jazz-Highlights gesorgt haben. Al McKay’s Earth, Wind & Fire Experience, Candy Dulfer, Philipp Fankhauser, Nina Attal, Dana Fuchs & viele mehr werden den Festivalbesuchern erneut musikalische Höhepunkte liefern. NEBEN MUSIKALISCHEN AUCH GASTRONOMISCHE FREUDEN Kaum ein anderes Festival bietet auf so wenig Fläche so viel ausgezeichnete Gastronomie! Im Festivalgelände gibt’s eine Vielzahl von Gastro- und Marktständen sowie die lokalen Restaurants und Bars. Auf der Foodmeile am Seequai befinden sich zahlreiche Verpflegungsstände mit einem kunterbunten Angebot an Getränken und Köstlichkeiten. Die Hafenbar liegt auf der Hafenmole, der Chopfab-Garten zur Bier-Viefalt am Curtiplatz in Richtung Bühlerallee. In der Bühlerallee in Richtung Kapuzinerzipfel stehen weitere Marktstände zur Verfügung. DER BLUES’N’JAZZ DAMPFER Am Samstagabend wird der Raddampfer «Stadt Rapperswil» der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft am Schiffsteg Rapperswil festgemacht sein. Die Crew lädt zum Nachtessen und zu 24

Walter Trout


kultur in der region blues�n�jazz

Marco Marchi & The Mojo Workers

Candy Dulfer

Wes Mackey

Dana Fuchs

Barbetrieb mit Live-Musik. Es spielt das Rapperswiler S.L.S.W. Jazz Quartett. Türöffnung ist um 17 Uhr. Das Nachtessen mit

Dreigang-Menü

kostet

inkl.

blues’n’jazz-Tageseintritt

92 Franken. Details & Reservation: www.zsg.ch/bluesnjazz. Levin

KOOPERATIONSPROJEKTE MIT DER HSR In Zusammenarbeit mit der HSR Rapperswil wurden vier spannende Projekte realisiert. So zum Beispiel der blues’n’jazz-Trail, ähnlich den bekannten Foxtrails, eine Art Orientierungslauf zum Kennenlernen einer Stadt. An zehn Posten, verteilt über die Stadt, wird je ein Festivalact vorgestellt – mit kurzem Text und einer Hörprobe. Der Trail startet am Bahnhof und hat eine Länge von 2,25 km. Marschzeit: ungefähr 30 Minuten. LOS GEHT’S MIT PRE-SHOWS AM DONNERSTAG

Big Daddy Wilson

Ein inoffizieller Startschuss zum blues’n’jazz 2018 erfolgt bereits am Donnerstag, 14. Juni, unter dem Titel «Rappis Bands & Beizen legen los». Hierzu finden in der Rapperswiler Altstadt Gratiskonzerte lokaler Musikerinnen und Musiker statt. Die Idee dieser «Vorpremiere» ist, dass sich Rappi gemütlich auf sein Festival einstimmt. Die Konzerte starten ab ca. 19 Uhr. Die genauen Locations samt Programm finden Sie auf www.bluesnjazz.ch. Alle weiteren Informationen & Tickets: www.bluesnjazz.ch

Lisa Doby The Two

Nina Attal

Linda Valori and Maurizio Pugno Band

25


kultur in der region blues�n�jazz

Blues Max

The Gospel Times

Hofladen Gemüsetasche Wochenmarkt Auhof Wagen Petra & Martin Krucker info@auhofwagen.ch

26

www.auhofwagen.ch


kultur in der region blues�n�jazz

PROGRAMM

Samstag, 16. Juni 2018 Bühne Fischmarktplatz

Freitag, 15. Juni 2018

19.00 - 20.00 Uhr

Linda Valori & Maurizio Pugno Band

20.30 - 21.45 Uhr

Walter Trout

22.15 - 23.30 Uhr

Candy Dulfer

Bühne Curtiplatz

Bühne Fischmarktplatz 19.00 - 20.00 Uhr

Nina Attal

20.30 - 21.45 Uhr

Philipp Fankhauser

22.15 - 23.30 Uhr

Al McKay’s Earth, Wind & Fire Experience

18.45 - 19.45 Uhr

Band Goes Wild

20.15 - 21.30 Uhr

Big Daddy Wilson

22.00 - 23.15 Uhr

Dana Fuchs

Cecchetto Blue Front Cafe Kapuzinerzipfel

Bühne Curtiplatz 18.45 - 19.45 Uhr

Frog & Henry

20.15 - 21.30 Uhr

Marco Marchi & The Mojo Workers

22.00 - 23.15 Uhr

Sax Gordon

Cecchetto Blue Front Cafe Kapuzinerzipfel 19.15 - 20.15 Uhr

Levin

21.00 - 22.00 Uhr

Lisa Doby

22.30 - 23.30 Uhr

Wes Mackey

19.15 - 20.15 Uhr

Blues Max

21.00 - 22.00 Uhr

Joyce E. Yuille & The Soul Experience

22.30 - 23.30 Uhr

The Two

Sonntag, 17. Juni 2018 Bühne Curtiplatz 10.30 - 12.00 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst mit The Gospel Times, feat. Joyce E. Yuille

Herzlich willkommen zum dritten 50plus-Musik-Festival proMusicante, die etwas andere Musikschule für Erwachsene, bietet rund ums Jahr ein vielfältiges Kursprogramm – und vieles mehr... Vom 28. bis 30. September 2018 organisiert proMusicante das dritte 50plus-Musik-Festival in Rapperswil-Jona. Musizierende und Singende sind eingeladen, im historischen Haus der Musik vor einem interessierten Publikum aufzutreten.

Anmeldeschluss: 13. Juli 2018

Unterlagen und Auskunft: proMusicante / Haus der Musik Endingerstrasse 7, beim Kloster 8640 Rapperswil-Jona www.promusicante.ch www.50plusmusikfestival.ch info@promusicante.ch Tel. 055 450 25 40

Wir freuen uns auf Ihre musikalischen Darbietungen jeglicher Art und auf unvergessliche, gemeinsame Stunden am Festival!

Verkauf ∙ Service ∙ Reparatur 100% Mietanrechnung für 12 Monate

8722 Kaltbrunn, 055 283 21 01

www.musikshop-linth.ch

info@musikshop-linth.ch 27


kultur in der region

«Wegen Wersai» – Buchpremiere und Lesung mit Dagmar Schifferli

Mittwoch, 6. Juni 2018, 19.30 Uhr, kleiner Rittersaal im Schloss Rapperswil

Die Zürcher Autorin Dagmar Schifferli wurde

Tauchen Sie ein in die Schweiz der 60er-

durch ihren biographischen Roman über Anna

Jahre und erfahren Sie, woran Versailles

Pestalozzi bekannt. In Rapperswil präsentiert

schuld sein soll.

sie nun ihren neuen Roman «Wegen Wersai». Eintritt: CHF 25.– (inkl. anschliessendem

Moderation durch die Verlegerin Anne Rüffer.

kleinen Apéro) Ferien im Tessin, Ausflüge nach Braunwald

Türöffnung: 18.45 Uhr

und Wildhaus – doch eines Tages donnert

Anmeldung erwünscht: Tel. 055 210 31 31

eine Gletscherzunge auf die Gastarbeiter

oder mail@buecherspatz.ch

bei Mattmark, während Schwarzenbach die Ausländer ausweisen will und sich Katharina

Veranstalter: Bücher Spatz GmbH

vor Tantelotte hinter dem Eichentisch in

Marktgasse 16, 8640 Rapperswil-Jona

Sicherheit bringt.

www.buecherspatz.ch

«Grenzenlos» – Semesterkonzert Volksmusik Dienstag, 19. Juni 2018, 20 Uhr, Haus der Musik, Rapperswil-Jona Die Formation Alpini Vernähmlassig, die sich als VolksmusikLabor der Hochschule Luzern versteht, präsentiert eine Auswahl an Stücken, die sie im Laufe dieses Jahres erarbeitet hat. In einer grossen stilistischen Bandbreite sind Kompositionen der Mitglieder Dominik Flückiger, Kristina Brunner, Emanuel Krucker sowie Albin Brun zu hören. Neben Schweizer Volksmusik sind Einflüsse aus Skandinavien, Südosteuropa oder Frankreich unüberhörbar. Auch Minimal-Music, Jazz, Klassik und Pop haben ihre Spuren hinterlassen. Man darf also auf eine abwechslungsreiche Mischung gespannt sein! Nach einigen Abgängen von Studierenden im letzten Sommer hat die Alpini Vernähmlassig ein neues Gesicht und wird erstmals

Eintritt frei, Kollekte

von Albin Brun geleitet.

Infos: www.hausdervolksmusik.ch

Abfallsündern auf der Spur: IGSU-Botschafter-Teams auf Sommertour – Nationale Sensibilisierungskampagne Dienstag, 26. Juni und Mittwoch, 27. Juni 2018, Rapperswil-Jona Abfallsünder schlagen besonders in der

Seepromenaden. Deshalb steht die Spe-

wertvolle Arbeit», ist sich Nora Steimer,

warmen Jahreszeit vermehrt zu und las-

zialeinheit gegen Littering auch diesen

Geschäftsleiterin der IGSU sicher. «Mit

sen Getränke- und Essensverpackungen,

Sommer im Einsatz: Mit ihren Recycling-

ihrer charmanten Art schaffen sie es,

Zigarettenstummel, Zeitungen oder Plas-

mobilen ziehen die Botschafter-Teams

Passantinnen und Passanten nachhal-

tiktüten einfach auf dem Boden liegen.

der IG saubere Umwelt (IGSU) durch die

tig auf das Problem aufmerksam zu

Zu den «Tatorten» gehören unter ande-

Schweiz und informieren über Littering

machen und bewirken ein Umdenken

rem Parkanlagen, ÖV-Haltestellen und

und Recycling. Sie sprechen Spaziergän-

zum Thema Littering.»

gerinnen und Parkbesucher direkt an, um diese auf freundliche und humorvolle Art

Die IGSU ist das Schweizer Kompetenz-

zum korrekten Entsorgen ihrer Abfälle zu

zentrum gegen Littering. Seit 2007

ermuntern. «Littering ist kein Kavaliers-

setzt sie sich national mit präventiven

delikt und wird in zahlreichen Schweizer

Sensibilisierungsmassnahmen für eine

Städten gebüsst. Darüber sind sich viele

saubere Schweiz ein.

aber nicht bewusst. Deshalb leisten die IGSU-Botschafterinnen und -Botschafter 28

Weitere Informationen: www.igsu.ch


kultur in der region

Heuballen-Aktion für die Rapperswiler Hirsche am Mittwoch, 27. Juni 2018 Den Hirschpark in Rapperswil gibt es

THEO BÖHLER KÜMMERT SICH SEIT 2011

bereits seit 1871. Die Hirsche benötigen

UM DIE HIRSCHE.

tägliche Pflege. Diese führt Theo Böhler, ausgebildeter Wildtierpfleger, mit viel

Was war Dein kuriosestes Erlebnis? Ein

Herzblut aus. Während der Hälfte des

Passant hat gemeldet, es sei ein Jungtier

Jahres verfüttert Theo den acht Hirsch-

zur Welt gekommen. Ich wurde nervös,

kühen und einem Stier am Morgen einen

als ich sah, dass Vögel beim Jungtier

Heuballen. Im Winter wird zusätzlich eine

waren. Nach genauer Betrachtung stellte

Tonne Kartoffeln verfüttert. Pro Jahr sind

sich heraus, dass das Jungtier eigentlich

das 150 Heuballen, die durch Sponsoren

ein Fisch war, den ein Vogel im Flug

und Gönner finanziert werden.

verloren hatte.

Zur Sicherung von weiteren Spenden und

Welche Arbeiten sind gestern angefal-

um auf den Hirschpark aufmerksam zu

len? Um 7 Uhr habe ich die Fütterung

machen, organisiert Rapperswil Zürich-

der Tiere vorgenommen. Es gab Heu und

see Tourismus am Mittwochnachmittag,

hartes Brot. Zur Kontrolle laufe ich jeden

27. Juni (Verschiebedatum 4. Juli) auf

Morgen das Gehege ab und verrichte Ar-

dem Lindenhügel eine Heuballen-Aktion.

beiten am Gehege wie Äste schneiden,

Dabei besteht die Möglichkeit, direkt von

Brennnesseln ausreissen sowie Abfall

Theo Böhler mehr über die Hirsche zu

entfernen.

erfahren und diese mit einer HeuballenSpende zu unterstützen. Und vielleicht

Was ist Dein grösstes Anliegen? Wie

für die Tiere tödlich sein. Die Tiere kön-

können bereits Jungtiere bestaunt wer-

oben erwähnt, muss ich sehr viel Abfall

nen sich verletzen oder noch schlimmer,

den: Fünf der acht Hirschkühe sind träch-

aus dem Gehege entfernen. Der Abfall,

sie fressen den Abfall und verletzen sich

tig und erwarten im Juni Nachwuchs!

den Menschen achtlos wegwerfen, kann

innerlich.

Rapperswil Zürichsee Tourismus Fischmarktplatz 1 · 8640 Rapperswil Telefon 055 225 77 00 · info@rzst.ch www.rapperswil-zuerichsee.ch · www.zuerich.com/zuerichsee


kultur in der region

Was bewegt uns im Alltag? – Vögele Kultur Zentrum Der Mensch und sein Handeln stehen

Besuch auf und machen die Ausstellung

Die aktuelle Ausstellung widmet sich

im Vögele Kultur Zentrum im Mittel-

auch für Familien erlebbar.

dem Thema «Selbstoptimierung». Die

punkt. So befassen sich die halbjährlich

allgegenwärtige Aufforderung in allen

wechselnden und szenografisch ein-

Referate,

kreative

Lebensbereichen das Optimum aus sich

drucksvoll gestalteten Ausstellungen

Workshops, Diskussionsrunden und Füh-

herauszuholen, setzt uns alle stark unter

stets mit spannenden, gesellschafts-

rungen begleiten das Programm.

Druck. Das Vögele Kultur Zentrum fragt:

relevanten

Themen.

Deren

Filmvorführungen,

unter-

Warum fordern wir so viel von uns? Ist in

schiedlichste Aspekte werden anhand

einer Zeit, in der alles möglich scheint,

von Gegenwartskunst, Wissenschaft,

gut nicht auch mal gut genug? Ein Aus-

Alltagskultur und medialen Beiträgen

stellungsbesuch inspiriert auf jeden Fall!

verständlich erläutert und Sie, als Besucher, können sich auf unterhaltsame Weise in ein Thema vertiefen, darüber

Gwattstrasse 14, 8808 Pfäffikon SZ

nachdenken oder auch diskutieren.

beim Seedamm-Center

Interaktive Installationen lockern den

www.voegelekultur.ch

«Thursday Evening Flow» – Konzert mit Katja Mair und Chrigel Bosshard alias «Second Land»

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20 Uhr, Bar «Door 5»

Seit geraumer Zeit entwickeln die beiden

Schlagzeug, Bass, Klavier und Stimme

Tausendsassas Katja Mair und Chrigel

kommen

Bosshard ihre Musik. Sie interpretieren

dazu, welche für überraschende Inter-

auf ganz eigene Weise Stücke von den

pretationen legendärer Songs sorgen.

weitere

Kleininstrumente

ganz «Grossen» wie z.B. Sting, und müssen sich auch nicht scheuen, Eigen-

Es wird ein inspirierender Abend in

kompositionen zu präsentieren. Zu zweit

gemütlichem Ambiente und ganz viel

wie eine komplette Band zu klingen,

Flow erwartet!

braucht Ideenreichtum und koordinatives Geschick, denn auf vorproduzierte Play-

Beschränkte Platzzahl! Beginn: 20 Uhr,

Nach der erfolgreichen ersten Konzert-

backs oder bereits eingespielte Loops

Tür: 19.30 Uhr, «Door 5»: Schönboden-

reihe des Duos «Second Land» im 2017

verzichten die beiden gänzlich – alles

strasse 5, Rapperswil; Eintritt: CHF 20.–;

geht es jetzt in die zweite Runde.

entsteht live! Zu den Hauptinstrumenten

Jugendliche und Studierende: CHF 10.–

Es war einmal am Walensee...

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST - DAS MUSICAL

DAS MUSICAL

!

NUR S P I E L Z E IET J U L I BIS END

Vom 20. Juni bis 28. Juli 2018 verwandelt sich Walenstadt mit DIE SCHÖNE UND DAS BIEST in eine traumhafte Märchenwelt. Ein unvergesslicher Sommerabend unter freiem Sternenhimmel, ein grandioses Openair-Musical voller Zauber und Magie. Das weltberühmte französische Volksmärchen wird nach der ersten deutschen Musical-Fassung von Martin Doepke neu inszeniert. Es erzählt die Geschichte der klugen Bella, die nicht nur ihren Prinzen, sondern gleich seine gesamte Dienerschaft verzaubert. DIE SCHÖNE UND DAS BIEST ist ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt. Bangen, lachen und weinen Sie – lassen Sie sich vom erstklassigen Live-Orchester und Ensemble verzaubern!

ÜB ER DA CH

E TE TR IB ÜN

20.6. – 28.7.2018 Walensee-Bühne,Walenstadt walenseebuehne.ch 30

• Kostenlose Kindertickets: An den Familienvorstellungen besuchen Kinder in Begleitung einer erwachsenen Person die Show kostenlos. • Tribüne überdacht: Auch in diesem Jahr sitzen unsere Gäste im Trockenen. • Vorverkauf: www.walenseebuehne.ch, 0900 313 313 (1.19/Min) oder an allen Vorverkaufsstellen von Starticket.


kultur in der region

«Gassenlesungen» – Kurzlesungen in der Marktgasse Sonntag, 24. Juni 2018; ab 13.45 Uhr; Marktgasse Rapperswil Vom Brunnen am Fischmarktplatz, einem Stück Bernstein, Gedichten, Liebesgeschichten, Wirtschaftskriminalität, Pferden, Heldentum und Abenteuern am See handeln die Lesungen in der historischen Marktgasse von Rapperswil. Es wird gelesen, rezitiert, gesungen und gespielt. Für Klein und Gross zwischen 3 und 99 Jahren. Pendeln Sie zwischen dem Bären und dem BücherSpatz und lauschen Sie folgenden Autorinnen und Autoren: Gerda Alder, Markus Sharanius Etter, Gunvor, Erik Nolmans, Marta Reichlin, Gion Battesta Spescha, Salome Siegenthaler-Lüthi, Béatrice Stössel, Erika Unternährer und Franz Walter. Eintritt frei, Kollekten willkommen. Für das leibliche Wohl auf der Gasse sorgen das Café Good und das Bistro Schwarz. Veranstalter: Bücher Spatz GmbH Marktgasse 16 8640 Rapperswil-Jona www.buecherspatz.ch

Freiluftkonzerte der Feldmusik Jona – Musikalisch durch den Juni

Donnerstags, 7., 14. und 21. Juni 2018, verschiedene Spielorte

Gleich dreimal wird das Blasorchester

ist dazu der perfekte Einstieg. Mit Luis

gendchor Rosenstadt die Bühne. Dieser

unter der musikalischen Leitung von Urs

Fonsis Welthit «Despacito» und Alberto

steht unter der musikalischen Leitung

Bamert das Publikum mit seinem neuen,

Dominguez‘ Latin Jazz «Frenesi» gibt es

von Stefan Peter und präsentiert dem

vielfältigen

feurige, lateinamerikanische Rhythmen

Publikum zusätzliche gesangliche Le-

zu hören. Ebenso voller Emotionen ist der

ckerbissen. Zur Deckung der Unkosten

7. Juni mit dem Auftritt im Rahmen der

«Mambo» aus dem Musical «West Side

wird eine Kollekte gesammelt.

Hafenkonzerte auf dem Fischmarktplatz.

Story» . Im Medley «American Beauties»

Am 14. Juni folgt auf dem Platz neben der

hat Naohiro Iwai die sechs schönsten

Hafenkonzert: 7. Juni, 20 Uhr, www.hafen-

Kirche Busskirch der gemeinsame Auftritt

amerikanischen Hits der 40er und 50er

konzerte.ch / Sommerkonzert Busskirch:

mit den Big Bandits der Musikschule.

Jahre zusammengefasst. Mit «Fly Me to

14. Juni, 19.30 Uhr, www.fmj.ch / Schloss-

Dabei sorgt der Quartierverein Busskirch

the Moon» und «Red Roses for a Blue La-

konzert: 21. Juni, 19.30 Uhr (das Konzert

und Umgebung für das leibliche Wohl.

dy» werden Erinnerungen an die grossen

findet bei jeder Witterung statt)

Den Schluss- und Höhepunkt der Frei-

Entertainer des 20. Jahrhunderts wach.

luftsaison 2018 setzt das traditionelle Schlosskonzert. Dieses geht am 21. Juni

Während das Blasorchester auf dem

erstmals gemeinsam mit dem Jugendchor

Fischmarktplatz noch alleine auftritt,

Rosenstadt über die Bühne.

erhält es in Busskirch Unterstützung

Foto: © Jürgen Lay

Sommerkonzertprogramm

unterhalten. Los geht es dieses Jahr am

durch die Big Bandits der Musikschule. Egal an welchem der drei Konzerte, die

Mit sattem, eingängigem Bigbandsound

Musikantinnen

eröffnet

und

Musikanten

der

Bandleader

Andreas

Mattle

Feldmusik Jona freuen sich darauf, die

mit seinen jugendlichen Instrumentali-

Konzertbesucherinnen und Konzertbe-

stInnen und Schlagwerkern den sommer-

sucher auch diesen Sommer mit ihrer

lichen Konzertabend. Im Hof vom Schloss

Musik begeistern zu dürfen. Der Walzer

Rapperswil betritt die Feldmusik Jona

«Belle of the Ball» von Leroy Anderson

dann erstmals gemeinsam mit dem Ju31


kultur in der region

Das ist der

Verein KULTURPACK

Das Kulturpack entstand 1989 als gemeinsame Plattform einiger Kulturvereine mit dem Ziel, Interessierte über das vielfältige kulturelle Angebot von Rapperswil und Jona zu informieren.

Die Idee überzeugte: Aus den anfänglich 5 Kulturvereinen sind 35 geworden, die heute pro Halbjahr in meist unentgeltlicher Freiwilligenarbeit über 150 Kulturanlässe organisieren. Um den Auftritt des Kulturpacks professioneller und zukunftsorientierter zu gestalten, wurde 2004 der Verein Kulturpack gegründet sowie ein gemeinsamer Internet-Auftritt realisiert. Mindestens sieben verschiedene Ausstellungen finden alleine im Juni 2018 statt – klicken Sie sich doch einmal durch auf www.kulturpack.ch. Es lohnt sich!

Eduard Hirschi, Präsident des Vereins Kulturpack

«Der Zauberer von Oz» – Freilichttheater von «Commedia Adebar» jeweils Mittwoch, Freitag und Samstag bis 16. Juni 2018, 20.45 Uhr, Freilicht-Theater Escherhof Uznach nischen Kansas sowie im knallbunten und

baut auf dem Original von 1900 auf

zauberhaften Lande Oz – einer «anderen

und schreibt die Geschichte zu einem

Welt» – und oft auch als «lebendig ge-

neuen Theaterstück, massgeschneidert

wordene Geschichtenwelt» interpretiert.

auf die 16 Schauspielerinnen und Schauspieler sowie auf den Spielort

Die Theatergruppe Commedia Adebar

Escherhof. Diese Herangehensweise

Uznach holt die Geschichte zu uns vor

ermöglicht der Story und den Figuren

den Escherhof und macht sie zu ihrer

eine weitere Sicht und Berührung mit

Im Jahre 1900 schrieb Lyman Frank Baum

eigenen: Die graue Prärie Kansas wird in

Tiefgang und Unterhaltung. Lassen Sie

den heute längst als Klassiker bekannten

der Rahmenhandlung durch ein verlas-

sich verzaubern von diesem speziellen

«Zauberer von Oz». Die Geschichte spielt

senes Wanderzirkus-Areal übertragen.

Freilichttheater im Escherhof!

ursprünglich in zwei gegensätzlichen

Die Autorengemeinschaft Rahel Jud,

Spieldaten Juni: 1./2./6./8./9./13./15./16.

Welten, im grauen und öden amerika-

Till Fiegenbaum und Barbara Schlumpf

Infos: www.commediaadebar.ch

2. Töfflitreffen

Sonntag, 1. Juli 2018, ab 9.00 Uhr

Christian Büsser, Schrennenhöhe, 8645 Jona · buur.buesser@bluewin.ch

32


kultur in der region

«Was in der Luft liegt» – Aktionen und Performances zum Gerücht bis 24. Juni, Alte Fabrik und Umgebung von Rapperswil-Jona In unsicheren Zeiten haben Gerüchte Hoch-

Call» an Kulturschaffende aus der Region sind

konjunktur. Da erstaunt es nicht, dass sie in

sieben Projekte hervorgegangen, die Gerüchte

der aktuellen Weltlage und in Kombination

als Duft, als Bewegung, als Weissagung und

mit sozialen Medien einen idealen Nährboden

Zukunftsprognose, als Bilder oder Zeichen

finden. Und spätestens mit der anhaltenden

thematisieren. Während vier Wochen gehen

Aufregung um Fake News ist sicher, dass

die Kulturschaffenden der ehemals als göttlich

Gerüchte im digitalen Zeitalter angekommen

verstandenen Macht auf die Spur. Manche ihrer

sind. Derweil wird vergessen, dass eindeutige

Aktionen sind wie das Gerücht selbst flüchtig,

Fakten eine Erfindung der Moderne sind und

andere hinterlassen Spuren. Zu einigen laden

Zeitungen bis ins 19. Jahrhundert nach der

wir ein, andere finden ohne Ankündigung statt.

Göttin des Gerüchts «Fama» genannt wurden.

Ziel ist es, das Wesen des Gerüchts und seine Funktionsweisen etwas fassbarer zu machen.

Gerüchte sind flüchtig und kaum fassbar. Das macht es schwierig, mit ihnen auf

Mit Aktionen von Nelly Bütikofer, Gabriel Flü-

Tuchfühlung zu gehen. Dennoch wagen wir den Versuch in der

ckiger, Michael Föhn, Rahel Kesselring, Aramis Navarro, Daniela

Alten Fabrik und im Rapperswiler Stadtraum. Aus einem «Open

Müller, Corina Rüegg. Weitere Informationen: www.kurator.ch

«FLORA & CORPORA» – Ausstellung von Hedi-Katharina Ernst – Karl Heinz Ritter «Caesario»

bis 10. Juni 2018, Elektrizitätswerk Jona-Rapperswil

Die Skulpturen und Bilder von Hedi-

Pionieren, was die Breite des Angebots

Katharina Ernst sind ihre Möglichkeit,

in

sich als Künstlerin auszudrücken. Sie sind

Rapperswil-Jona betrifft. Für ihn ist

ihre zu Farbe und Form gewordene Spra-

es nicht nur Beruf, sondern Berufung,

che. Sie schöpft aus der Vergangenheit.

sich mit den Schätzen der Natur aus-

Der Pfad zurück zum Ursprung führt sie

einanderzusetzen. In dieser Ausstel-

in die Mythologie. Figuren, Symbole und

lung möchte er vom Samen über die

seinem

Blumenfachgeschäft

in

«Mark-Making» entstehen, ordnen sich

Blüte bis zur Frucht die Schönheit des

Hedi-

und werden nach aussen sichtbar. Durch

Moments aufzeigen. Durch die Blume

Katharina Ernst und Karl-Heinz Ritter

die Auseinandersetzung mit vergangener

sieht man Bilder und Skulpturen mit

präsentieren im Foyer und in der Diesel-

Zeit entsteht die Gegenwart neu – aktives

ganz anderen Augen.

halle des Elektrizitätswerkes ihre neuste

Teilhaben am Prozess gleicht Kreativität.

www.arthke.com (Hedi K. Ernst)

Schaffensperiode.

Karl-Heinz Ritter gehört wohl zu den

www.blumen-caesario.ch (K.-H. Ritter)

Die

beiden

Kunstschaffenden

Die Geheimnisse der Insel Ufnau erfahren Öffentliche Führung

Do., 7. und Mi., 20. Juni, 17.20 Uhr

Nach eineinhalb Jahren Pause ist die

Führung erfahren Sie mehr über die zwei

Insel Ufnau seit diesem Frühling wieder

Inselkirchen mit dem Grab Huttens, die

bereit, Gäste zu empfangen. Lernen Sie

Grundmauern eines heidnischen Tempels,

die geschichtlichen Geheimnisse der

welche bei Grabungen vor ca. 60 Jahren

Insel kennen und entdecken Sie seltene

zum Vorschein kamen, und viele weitere

Pflanzen und eine bunte Vogelwelt auf

spannende Geschichten. Wer auf dem roll-

einer geführten Führung von Rapperswil

stuhlgängigen Weg um die Insel wandert,

ca. 3 Stunden. Buchungen können online

Zürichsee Tourismus.

wird immer wieder von Ausblicken auf die

auf

beiden Zürichseeufer überrascht. Seltene

der Tourist Information Rapperswil oder

Das erste schriftliche Zeugnis über die

Pflanzen und eine reiche, bunte Vogelwelt

telefonisch unter 055 225 77 00 getätigt

Insel Ufnau stammt aus einer Urkunde

erfreuen auf den stillen Wegen.

werden. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

(962) ist sie im Besitz des Klosters

Die Führung kostet pro Person, exkl. Über-

Infos: Rapperswil Zürichsee Tourismus,

Einsiedeln.

fahrt CHF 25.– und dauert inkl. Schifffahrt

Fischmarktplatz 1; E-Mail: info@rzst.ch

www.rapperswil-zuerichsee.ch,

in

vom Jahr 741. Seit Otto dem Grossen Auf

einer

öffentlichen

33


kultur in der region Einträge in den Veranstaltungskalender sind gratis. Senden Sie Ihre Angaben spätestens bis zum 13. des Vormonats an: redaktion@stadtmagazin-rj.ch. Publikation nicht gewährleistet. Angaben ohne Gewähr. Die Redaktion behält sich vor, Informationen ggf. zu kürzen. Montag, 4. Juni VORTRAG Assurinvest Seminar Altersvorsorge und Pensionierung; 8.15 Uhr in der HSR Hochschule Rapperswil; Der Zeitpunkt der Vorsorgeregelung sowie die Bezugsform sind zentrale Punkte, welche die finanzielle Situation nach der Pensionierung wesentlich beeinflussen. Durch die frühzeitige Klärung der Möglichkeiten bei der Pensionierung können die Weichen richtig gestellt werden. Erlangen Sie Erkenntnisse für eine umfassende Pensionsplanung von erfahrenen Fachkräften. Anmeldung: anita.glaus@assurinvest.ch; Weitere Infos: www.assurinvest.ch Mittwoch, 6. Juni LESUNG «Wegen Wersai» – Buchpremiere und Lesung mit Dagmar Schifferli; 19.30 Uhr; kleiner Rittersaal im Schloss Rapperswil; siehe Seite 28 in dieser Ausgabe SPORT «Bundesübungen 2018»; 17.30 Uhr; 300m Schiessanlage Grunau (beim Vitaparcour); Schiesszeit 17.30-20Uhr; Standblattausgabe bis 19.30 Uhr; Es sind auch nichtschiesspflichtige Schützen willkommen. Die Betreuung durch erfahrene Schützenmeister ist gewährleistet. Schiesspflichtige unbedingt Dienstbüchlein, militärischer

Leistungsausweis, PISA Blatt (weisses Formular) und amtlichen Ausweis mitbringen. Ohne Identifikation der Schützen wird kein Standblatt ausgehändigt. www.stadtschuetzen.ch VORTRAG & AUSSTELLUNG «Farbige Photovoltaik-Module an Fassaden und auf Dächern»; 19 Uhr; Kath. Kirchgemeindehaus, Friedhofstr. 3, Jona; In der begleitenden Ausstellung werden die neusten, farbigen PhotovoltaikModule gezeigt. Oft erkennt man gar nicht mehr, ob es Photovoltaik ist oder nicht! Die Vorträge stellen die heutigen Möglichkeiten mit farbigen Modulen vor. Anschl. Apéro mit regionalen Produkten und Fachpartnerausstellung; öffentlich und kostenlos; keine Anmeldung nötig; www.energieallianz-linth.ch 6. Juni bis 11. Juli AUSSTELLUNG «CLEVER – spielend intelligent einkaufen»; Mo-Fr 12-18 Uhr, Sa 10-17 Uhr; Schulhausareal Hanfländer, Attenhoferstr. 13; CLEVER, die spannende und interaktive Ausstellung macht unser Einkaufsverhalten zum Thema und gibt während einer spielerischen Shopping-Tour nützliche Tipps für umweltfreundliches und faires Einkaufen. www. clever-konsumieren.ch

Donnerstag, 7. Juni KONZERT der Feldmusik Jona; 20 Uhr; Bühne Fischmarktplatz, Rapperswil; Unter der musikalischen Leitung von Urs Bamert tritt die Feldmusik Jona im Rahmen der Hafenkonzerte auf. Nur bei guter Witterung; bei unsicherer Witterung gibt die Homepage www. hafenkonzerte.ch Auskunft über die Durchführung. www.fmj.ch FEST Sommertanzfest; 18 Uhr; Tanzsalon, Spinnereistr. 29; Der letzte Tanzabend vor den Sommerferien soll ein besonderer sein. Es wird ein kunterbunter, lustiger Abend, an dem nicht nur das Tanzen, sondern auch das angeregte Beisammensein im Vordergrund steht. Ab 18 Uhr gemütliches Nachtessen mit Würsten vom Grill und feinen Salaten; Fröhliches Tanzen bis 23.30 Uhr; Eintritt CHF 25.– p.P. (das Nachtessen wird separat bezahlt); www.tanzsalon.ch VORTRAG «Vom Aufnehmen und Loslassen. Lunge und Dickdarm im Element Metall der Chinesischen Medizin»; 19.30 Uhr; Schweiz. Akademie für Burnout-Prophylaxe und Hypnose GmbH, Halsgasse 28; Vortragsreihe: Gesundheit im Gleichgewicht der fünf Elemente; Referentin: Miriam Schwarz, Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom TCM; Kosten pro Abend: CHF 30.– /

alle fünf Abende: CHF 120.– (Vorauszahlung); Die Abende können auch einzeln besucht werden. Anmeldung erbeten; www.miriamschwarz.ch Freitag, 8. Juni KONZERT «Simon – Dreams come true»; 20 Uhr; Alte Fabrik, KlausGebert-Str. 5; Eintritt frei / Kollekte. Reservation nicht möglich. www. alte-fabrik.ch KONZERT des Kinder- und Jugendchors der Musikschule RapperswilJona unter der Leitung von Tiago Santos; 19.30 Uhr; Rittersaal im Schloss Rapperswil bis 9. Juni HAFENKONZERTE Fischmarktplatz, Rapperswil; Die Stadtmusik Rapperswil-Jona präsentiert verschiedene Aufführungen von Blasmusikformationen. Infos über die Durchführung der einzelnen Konzerte: hafenkonzerte.ch Samstag, 9. Juni KONZERT «Zirkus» – Stadtmusik Rapperswil-Jona; 19.30 Uhr; Stadtsaal Kreuz, Jona; Mit Musikstücken wie «Circus Scenes», «Annie´s Dream», «Glee Showstoppers», «Circus Fantasy», tauchen Sie mit uns in eine Welt mit solistischen, akrobatischen und

niemehrallein.ch Ihre persönliche Partnervermittlung

Ihr Glück liegt mir am Herzen

071 944 36 16, niemehrallein.ch

www.engelregenbogen.ch heilsames handwerk massgeschneiderte begleitung

kurse – offene nähstube – anfertigung beratung – entwerfen – filzen – schnitte – sticken heilsame lichtessenzen & kerzen

lilli krakenberger 055 556 73 79 34

blumenweg 4 8636 wald zh mail@engelregenbogen.ch


kultur in der region witzigen Szenen im Zirkus ein. Unsere sympathische Moderatorin Hélène Scheidegger führt Sie und uns humorvoll und charmant durch diesen Abend. Eintritt frei / Kollekte; keine Platzreservierung; www.stadtmusik.com DIVERSES «Nachhaltige Mobilität»; ab 10 Uhr; Zeughausareal Rapperswil-Jona; Die Energie-Region ZürichseeLinth lädt Sie ein, sich zu Fragen rund um nachhaltige Mobilität zu informieren. Neben verschiedenen Fahrzeugen mit alternativen Antrieben wird die WAVE-Trophy (die grösste E-Mobil Rally der Welt) mit rund 50 Fahrzeugen zu Besuch sein. GROSSES JUBILÄUMSFEST 14-24 Uhr; Kunst(Zeug)Haus, Schönbodenstr. 1; 10 Jahre Kunst(Zeug)Haus in Rapperswil-Jona! Feiern Sie mit uns, und lassen Sie sich und Ihre Familie überraschen von bunten Attraktionen. Mit Musik, Kunst, Speis und Trank. Der Eintritt ist frei. www.kunstzeughaus.ch DIVERSES «Erlebnis-Gottesdienst mit Gutenberg-Druckerpresse»; 18 Uhr; Stadtbibliothek Rapperswil-Jona, Klaus-Gebert-Str. 5; Wir reisen alle zusammen in das Jahr 1530 in die Druckerstube von Christoph Froschauer. Er zeigt uns, wie in seiner Werkstatt die erste Zürcher Bibel gedruckt wurde. Schon beim Einrichten der eichenen Druckerpresse wandern seine Gedanken immer wieder zu biblischen Parallelen. Auch die weitreichenden Folgen von Gutenbergs Erfindung werden mit kreativen Elementen vor Augen geführt. Veranstalter: Evang.ref. Kirchgemeinde RapperswilJona in Zusammenarbeit mit Marc Lendenmann, Bibellesebund; keine Anmeldung nötig. Alle Interessierten sind herzlich willkommen! KONZERT «Im Lichtspielhaus!»; 19.30 Uhr; Kunst(Zeug)Haus; Ein Abend voller musikalischer Highlights aus Filmklassikern wie «Psycho» und «Titanic» über Melodie-Perlen aus «Schindler’s Liste» und «Der Pate» bis zur aktuellen Piratenmusik aus «Fluch der Karibik». Eintritt frei / Kollekte; www.musizierkreis-see.ch 9. und 10. Juni SPORT IRONMAN 70.3 Switzerland; Eishockeystadion, Lidoplatz; Seien auch Sie mit dabei, wenn sich fast 4 000 Athletinnen und Athleten aus über 50 Ländern in diesem Triathlon

über die halbe IRONMAN-Distanz messen. Lassen Sie sich in unserer Festwirtschaft kulinarisch verwöhnen und schlendern Sie gemütlich durch unsere Expo. http://eu.ironman.com bis 10. Juni AUSSTELLUNG «Flora & Corpora» Hedi-Katharina Ernst und Karl-Heinz Ritter «Caesario»; im EWJR Jona Rappers wil, Werkstr. 30; Die beiden Kunstschaffenden Hedi-Katharina Ernst und Karl-Heinz Ritter präsentieren im Foyer und in der Dieselhalle des Elektrizitätswerkes ihre neueste Schaffensperiode. Finissage: Sonntag, 10. Juni 2018, 14-17 Uhr; Öffnungszeiten von Foyer und Dieselhalle: MoFr 7.15-12 / 13-17 Uhr; Rundgang und Künstlergespräche jeweils 13-17 Uhr am 9. und 10. Juni; Auskünfte erteilt Francisca Moor, Leiterin Fachstelle Kultur: francisca.moor@rj.sg.ch oder 079 239 16 89; siehe auch S. 33 Sonntag, 10. Juni KONZERT «Im Lichtspielhaus!»; 17 Uhr; Rittersaal, Schloss Rapperswil; siehe 9. Juni Mittwoch, 13. Juni KINDERKUNSTLABOR «Werkstatt für Kinder ab 5 Jahren»; 14-16 Uhr, Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; Im KinderKunstLabor erkunden die Kinder unter Anleitung die Werke und Künstler der aktuellen Ausstellung «Was in der Luft liegt». Mit Pinsel, Schere oder Stift wird etwas Eigenes gestaltet, dabei lernen die Kinder unterschiedliche Techniken kennen. Es wird in kleinen Gruppen von 6-10 Kindern gearbeitet und unter individueller Anleitung werden die Sinne und das Sehen angeregt. Kunstvermittlerin: Rilana Schmid; CHF 15.– (inkl. Material); Anmeldung erforderlich (bis am Vortag): kunstvermittlung@alte-fabrik.ch, 055 225 74 74, www.alte-fabrik.ch Donnerstag, 14. Juni KONZERT der Feldmusik Jona und den Big Bandits; 19.30 Uhr; Parkplatz der Kirche Busskirch, Busskirchstr. 170, Jona; Die Feldmusik Jona unter der Leitung von Urs Bamert und die Big Bandits der Musikschule mit Bandleader Andreas Mattle musizieren bei der Kirche Busskirch. Nur bei guter Witterung; am Vorabend wird über die

kulturpack.ch

LLE URE KULTÄSSE INIL ANLPERSW RAPA JON

AU S

Durchführung entschieden und auf www.fmj.ch informiert. DIVERSES Tauschtreff; 19.15 Uhr; Evang. Zentrum Rapperswil; Wir tauschen Dienstleistungen (von Computerunterstützung über Kochen bis Gartenarbeit), welche nicht mit Geld, sondern mit Zeit bezahlt werden. Verein Zeitbörse der Regionalgruppe Rapperswil-Obersee-Linth VORTRAG «Die Bewahrer des Lebens: Niere und Blase im Element Wasser in der Chinesischen Medizin»; 19.30 Uhr; Schweiz. Akademie für BurnoutProphylaxe und Hypnose GmbH, Halsgasse 28; Vortragsreihe: Gesundheit im Gleichgewicht der fünf Elemente; Referentin: Miriam Schwarz, Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom TCM; Kosten pro Abend: CHF 30.– / alle fünf Abende: CHF 120.– (Vorauszahlung); Die Abende können auch einzeln besucht werden. Anmeldung erbeten; www.miriamschwarz.ch 15. und 16. Juni BLUES�N�JAZZ RAPPERSWIL-JONA Auf den drei Bühnen am Fischmarktplatz, Curtiplatz und am Kapuzinerzipfel finden 18 Konzerte statt. Die eingeladenen Künstlerinnen, Künstler und Bands sind alle Highlights der blues�n�jazz-Geschichte – kommen also alle nicht zum ersten Mal in die Rosenstadt. Siehe auch Seite 24 in dieser Ausgabe Freitag, 15. Juni VORTRAG & AUSSTELLUNG «Gut zum Druck. Faszination Bibel»; 18 Uhr; Stadtbibliothek Rapperswil-Jona, Klaus-Gebert-Str. 5; Weltweit werden pro Sekunde zwölf Bibeln oder Bibelteile verschenkt oder verkauft. Wie kam es zu diesem faszinierenden Buch, das Jahrhunderte überstanden

ST E L

LUN G

EN

und seit seiner Entstehung Menschen berührt und verändert hat? Marc Lendenmann, Bibellesebund, führt durch die Geschichte von Entstehung, Überlieferung und Verbreitung der Bibel. Im Anschluss an das Referat wird von der Kirchgemeinde ein Apéro offeriert. Programmverantwortlicher: Christopher Wellauer, Diakon, Zürcherstr. 14, Rapperswil, 055 220 52 68 Dienstag, 19. Juni KONZERT Semesterkonzert Volksmusik – Grenzenlos; 20 Uhr; Haus der Musik, Erendingerstr. 7; siehe Seite 28 in dieser Ausgabe BÜHNE «Commedia: Maestro e Margherita»; 19.30 Uhr; Hauptplatz, Rapperswil; CHF 30.– / Studenten CHF 20.– / Kinder CHF 10.–; www.origen.ch Mittwoch, 20. Juni TANZNACHMITTAG mit Live-Musik vom Duo Hall; 14-17 Uhr; Kath. Kirchgemeindehaus, Friedhofstr. 3, Jona; Tanzen beschwingt die Seele, beflügelt den Geist und hält den Körper fit. CHF 9.– VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; Untere Bahnhofstr. 26; Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Info-Anlass mit anschliessender Fragestunde zum Thema Trennung / Scheidung ein. Sie erhalten Informationen über rechtliche Hintergründe, einvernehmliche Lösungsansätze und den Ablauf einer Trennung / Scheidung. Anmeldung und weitere Infos: info@trennpunkt. ch oder 043 843 71 71 20. Juni bis 28. Juli 2018 BÜHNE «Die Schöne und das Biest – Das Musical»; Walensee-Bühne, Walenstadt; Walenstadt verwandelt sich mit «Die Schöne und das Biest»

27.5. – 30.9. 2018

Die Ausstellung zum Thema Selbstoptimierung.

Ist gut nicht gut genug? Warum fordern wir so viel von uns?

voegelekultur. ch

Pfäffikon SZ

35


kultur in der region publireportage

Ob Digital- oder Offsetdruck, gang zu dä ERISTRA-DRUCK.

Neue Wege gehen. Info-Anlass zum Thema Trennung / Scheidung

Eichwiesstrasse 9 · 8630 Rüti Tel. 044 932 12 82 · www.eristradruck.ch

Die D

ruckerei in Ihrer Näh

in eine traumhafte Märchenwelt. Ein unvergesslicher Sommerabend unter freiem Sternenhimmel, ein grandioses Openair-Musical voller Zauber und Magie. Infos und Tickets: www.walenseebuehne.ch Donnerstag, 21. Juni SCHLOSSKONZERT der Feldmusik Jona und dem Jugendchor Rosenstadt; 19.30 Uhr; Schlosshof, Schloss Rapperswil; Für die Mitglieder der Feldmusik Jona gehört das Konzert im Hof vom Schloss Rapperswil seit einigen Jahren zu den Höhepunkten ihrer Konzertagenda. Da die Stadtsänger Rapperswil ihren Probenbetrieb eingestellt haben, betritt das Blasorchester an der diesjährigen Ausgabe erstmals gemeinsam mit dem Jugendchor Rosenstadt die Bühne. Das Konzert im gedeckten Hof vom Schloss Rapperswil findet bei jeder Witterung statt. Zur Deckung der Unkosten wird eine Kollekte gesammelt. Infos: www.fmj.ch; Siehe auch S. 31 in dieser Ausgabe bis 22. Juni DIVERSES «Rosenzauber» bei simoncards – simongarden; Johannisbergstr. 25; jeweils Mi/Do/Fr/Sa; 13-18 Uhr; zusätzlich So, 17. Juni – Nationaler Tag ‚Offener Garten‘; Geniessen Sie einen Rundgang im romantischen, naturnahen Rosengarten kombiniert mit farblich abgestimmten Stauden. Im Atelier finden sie Verspieltes, Selbtgemachtes, Praktisches für Haus und Garten. www.simongarden.ch.

e

Samstag, 23. Juni DIVERSES «Salongespräche»; 14-17 Uhr, Tanzsalon, Spinnereistr. 29; Salongespräche wurden vor allem im 18. und 19. Jahrhundert von einflussreichen Frauen ins Leben gerufen. Es wurden berühmte Dichter, Wissenschaftler und Künstler eingeladen. Geniessen Sie es, alle zwei Monate bei Kaffee und Kuchen, spannenden Geschichten zu lauschen, zu lachen und sich auszutauschen. Das Thema dieses Salongesprächs ist: «Kommunikation – schnell gesagt und falsch verstanden!»; Gabriela Niedermann zeigt humorvoll mögliche Fallen in der Kommunikation auf und wie diese – zumindest teilweise – vermieden werden können. Alle Frauen sind herzlich zu diesem spannenden Thema eingeladen. Keine Anmeldung nötig; Eintritt kostenlos; www.tanzsalon.ch KINDERKUNSTLABOR «Werkstatt für Kinder ab 5 Jahren»; 14-16 Uhr, Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; siehe 13. Juni KONZERT Sommerkonzert Orchester Kaltbrunn Niederurnen; 20 Uhr; Evang. Kirche Rapperswil, Zürcherstr. 40; Das Sinfonieorchester spielt unter der Leitung von Stefan Susana und mit Solist Roman Hutzmann (Klarinette) Werke von Strauss, Berlioz, Khatchaturian, von Weber et al. Eintritt frei / Kollekte; bei gutem Wetter Apéro nach dem Konzert. www.okn.ch 23. und 24. Juni DIVERSES «Bücherflohmarkt & mehr»; Sa 10-16 Uhr / So 10-13 Uhr, Stadtbibliothek Rapperswil-Jona /

• Rechtliche Hintergründe • Einvernehmliche Lösungsansätze • Ablauf einer Scheidung Wann: Zeit: Ort:

Mi, 20.06.2018 / Mi, 04.07.2018 / Mi, 08.08.2018 19 bis 20 Uhr Information / 20 bis 21 Uhr offene Fragerunde Untere Bahnhofstrasse 26, 8640 Rapperswil Weitere Infos: info@trennpunkt.ch oder 043 843 71 71

Fabriktheater, Klaus-Gebert-Str. 5; Bücher entdecken & erleben; Wir machen Platz! Auch in diesem Sommer verkaufen wir an unserem grossen Bücherflohmarkt ausgeschiedene Bücher, Zeitschriften, Musik-CDs, Hörbücher und Filme. Werden sie fündig! Den Erlös werden wir wiederum für die weitere Gestaltung der Kinderbibliothek einsetzen. Zugleich bieten wir kreative und spannende Workshops an. Detail-Infos zu den Workshops: www.stadtbibliothek-rj.ch SPORT Schüler-Fussballturnier FC Rapperswil-Jona; 9-18 Uhr; Sportanlage Grünfeld Jona; DAS Fussball-Event für Schüler von Rapperswil-Jona. Sportlich packende Spiele und Duelle voller Emotionen mit einer gemütlichen Festwirtschaft. www.fcrj.ch bis 24. Juni AUSSTELLUNG «Was in der Luft liegt – Aktionen und Performances zum Gerücht»; Alte Fabrik, Klaus-GebertStr. 5; Siehe Seite 33 in dieser Ausgabe AUSSTELLUNG «Xaver Suters Reise nach Amerika 1849»; Stadtmuseum Rapperswil-Jona, Herrenberg 40; Emigration aus dem Gebiet zwischen Walen- und Zürichsee; Im Frühling 1849 beschloss Xaver Suter Rapperswil zu verlassen und nach Amerika auszuwandern. Für die Reise über Le Havre und New Orleans bis St. Louis benötigte er ganze elf Wochen. Sein abenteuerliches Unterfangen hat der junge Mann in einem 17-seitigen Brief niedergeschrieben. Dieser authentische und teils dramatische Bericht

ist Ausgangspunkt der Ausstellung im Stadtmuseum. Im Mittelpunkt steht Xaver Suters Schicksal als Beispiel für einen Amerika-Emigranten, der alleine und nicht in erster Linie aus wirtschaftlicher Not ausgewandert ist. Zur Ausstellung erscheint ein vom Museumsleiter verfasstes Begleitbuch, das die Thematik vertieft und Suters Reisebericht vollumfänglich ediert. CHF 6.– / CHF 5.– (AHV/Legi); www. stadtmuseum-rapperswil-jona.ch Sonntag, 24. Juni LESUNG «Gassenlesungen» – Kurzlesungen in der Marktgasse; ab 13.45 Uhr; siehe Seite 31 in dieser Ausgabe Montag, 25. Juni VORTRAG «Selbstvertrauen – Ein Geschenk fürs Leben» aus der Vortragsreihe «Montags im Schlüssel – informiert und vernetzt»; 19.30 Uhr; Familienzentrum Schlüssel, St. Gallerstr. 1, Jona; keine Anmeldung nötig; Detail-Infos unter www.familienzentrum.rapperswil-jona.ch Mittwoch, 27. Juni BÜHNE «Trigger Concert Big Band»; 20.30 Uhr; Alte Fabrik, Klaus-GebertStr. 5; keine Reservation möglich; Eintritt frei / Kollekte; www.alte-fabrik.ch AUSSTELLUNG Walk & Talk; 18 Uhr; Kunst(Zeug)Haus, Schönbodenstr. 1; Rundgang mit den Kunstschaffenden Judith Villiger und Andreas Hofer und den beiden Kuratorinnen Petra Giezendanner und Victoria Fleury. Infos: www. kunstzeughaus.ch

So bleiben Sie beruflich erfolgreich und gesund Kennen Sie Pepper? Pepper ist der erste Roboter mit menschlichen Zügen. Sie können ihn z.B. im Shoppingzentrum Glatt im Einsatz beobachten. Was bedeutet das? Nimmt mir der Roboter meinen Arbeitsplatz schon bald weg? Sie sind dieser Entwicklung nicht hilflos ausgeliefert!

Dr. Isabelle Zuppiger Arbeits- und Organisationspsychologin

Berufswechsel sind heute normal. Werden Sie selber aktiv und überlegen Sie, wohin Ihre berufliche Reise gehen könnte. Finden Sie heraus, welche beruflichen Stärken Sie haben und erstellen Sie Ihren Laufbahn-Kompass. Stimmen Ihre fachlichen Fähigkeiten noch, sind Sie belastbar? Wo braucht es Anpassungen? Die moderne Arbeitswelt bietet viele Möglichkeiten und Sie

Untere Bahnhofstrasse 2

können viel mehr als Pepper! Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir Ihr Kompetenzprofil

8040 Rapperswil-Jona

und Ihre Entwicklungsschritte. Damit Sie die eigenen beruflichen Ziele erreichen und

Telefon 055 210 01 25

erfolgreich und zufrieden im Erwerbsleben sind.

isabellezuppigerpersonal.ch

36

!

nlos Koste


kultur in der region / tierisch Mittwoch, 4. Juli VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; siehe 20. Juni SPORT «Bundesübungen 2018»; 17.30 Uhr; 300m Schiessanlage Grunau (beim Vitaparcour); siehe 6. Juni 5. bis 8. Juli BÜHNE Freiluftspektakel Variété Pavé; 20.30 Uhr; Rapperswil Curtiplatz; Nach intensiven Proben und voller Stolz begibt sich das 3-köpfige Ensemble das fünfte Mal auf Schweizer Tournée, um sein neues Programm mit Theater, Akrobatik und Magie im gewohnten Steampunklook zu zeigen. Ein spannender Abend für jedermann. 6. und 7. Juli SPORT City Cup 2018; Fr 17.30-22 Uhr / Sa 9-16 Uhr; Sportanlagen Grünfeld, Grünfeldstr. 8; Das traditionelle Fussballturnier der Seniorenabteilung des FC Rapperswil-Jona für jedermann und jedefrau. Fussballbegeisterte von 16-99 Jahren sind herzlich eingeladen, am Turnier teilzunehmen. Weitere Informationen und Anmeldung: www.city-cup.ch bis 5. August AUSSTELLUNG «Alphabet der Sammlung»; Mi-Fr 14-18 Uhr / Sa und So 11-18 Uhr; Kunst(Zeug)Haus, Schönbodenstr. 1; Zum zehnjährigen Jubiläum des Kunst(Zeug)Hauses präsentieren wir mit «Alphabet der Sammlung» einen Querschnitt durch die eigenen Bestände der anderen Art. Unter 26 Begriffen beginnend mit je einem Buchstaben des Alphabets versammelt die Ausstellung unterschiedliche Werke und Werkgruppen. Die Präsentation gibt auf diese Weise nicht nur einen spielerischen Einblick in die Vielfalt der von Peter und Elisabeth Bosshard gesammelten

Werke, sondern beleuchtet ebenfalls verschiedene Themenkomplexe, die für die Bestände von Bedeutung sind. www.kunstzeughaus.ch bis 30. September 2018 AUSSTELLUNG «Ist gut nicht gut genug? – Warum fordern wir so viel von uns?» – Ausstellung zum Thema Selbstoptimierung; Vögele Kultur Zentrum, Gwattstr. 14, 8808 Pfäffikon; Leisten Sie genug? Verbringen Sie Ihre Freizeit sinnvoll? Fordern Sie Ihren Geist ausreichend? Sind Sie körperlich richtig fit? In der aktuellen Selbstoptimierungskultur haben sich die Lebensbereiche vervielfacht, in denen wir den Anspruch erheben, ein Optimum erreichen zu müssen. Anhand von Gegenwartskunst, medialen Exponaten, wissenschaftlichen Beiträgen und Alltagskultur geht die Ausstellung zur Selbstoptimierung unter anderem folgenden Fragen nach: Hat uns der Ruf nach «höher, schneller, weiter» im Griff? Ist die Freizeit die Arbeit von heute? Bietet uns der eigene Körper grenzenlose Möglichkeiten? Welche Chancen haben unsere Kinder? Was genau motiviert uns zur Selbstoptimierung? Die Ausstellung zeigt Werke von: Muriel Baumgartner, Blunt x Skensved, Jacob Dahlgren, Natan Dvir, Agi Haines, Neil Harbisson, Sarah Hepp, Huber.Huber, Evija Laivina, Silvio Lorusso, Stefan Panhans, Anne-Julie Raccoursier, Sebastian Schmieg, Hans Thomann, Alexandra Uehlinger; www. voegelekultur.ch bis Ende Oktober AUSSTELLUNG im Anna Göldi Museum, Glarus/Ennenda; Das moderne und neu konzipierte Museum ist dem tragischen Schicksal der 1782 durch das Schwert hingerichteten Magd Anna Göldi gewidmet und zeichnet

die Stationen ihres Lebens und ihr damaliges Umfeld nach. Ausgehend vom Unrecht, das an Anna Göldi damals verübt wurde, legt die Anna-GöldiStiftung ein besonderes Gewicht auf das Thema Menschenrechte auch in der Gegenwart. Nebst vielen Veranstaltungen sind in diesem Jahr drei Sonderausstellungen zu sehen. Geöffnet bis Ende Oktober, jeweils Mittwoch bis Sonntag, 13.30-18 Uhr. Führungen nach Vereinbarung: 055 650 13 54 oder 079 196 17 92; www. annagoeldimuseum.ch

jeden Freitag MARKT 7.30-11 Uhr; Das vielseitige Angebot mit frischen Produkten der Saison wie diverse Obst- und Gemüsesorten, Fisch, Fleisch, mediterrane Produkte und Blumen steht den Besuchern auf dem Hauptplatz zur Verfügung. www.rapperswil-zuerichsee.ch BUSINESS-FRÜHSTÜCK des Chapters Ulme, Business Network International (BNI); 7-8.30 Uhr; Restaurant «Dieci al Lago», Fischmarktplatz 1; Austausch von Geschäftsempfehlungen und Netzwerken, Besucher willkommen (auch ohne Anmeldung); Platzreservation unter www.bnischweiz.ch jeden Mittwoch SPIELEABEND für Erwachsene ab 16 Jahren; ab 19.30 Uhr; Spielwarengeschäft Spielgut, Holzwiesstr. 11, Jona; Teilname gratis; Anmeldung wärend den Öffnungszeiten oder 055 212 23 90 jeden Donnerstag GRATIS BLUTDRUCK MESSEN 14-16 Uhr; lifepoint Private Spitex, Blumenaustr. 25, Jona; 055 216 10 11; www. lifepoint-privatespitex.ch

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN IN RAPPERSWIL Do, 7.6.: «Insel Ufnau» 17.20 Uhr; Erwachsene CHF 25.– Kinder CHF 12.50 Do, 7.6.: «Sagen und Legenden» 18 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Sa, 9.6.: «Stadtrundgang DE/EN» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Di, 12.6.: «Nachtwächter» 18 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Mi, 20.6.: «Insel Ufnau» 17.20 Uhr; Erwachsene CHF 25.– Kinder CHF 12.50 Do, 21.6.: «Rosengärten» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Fr, 22.6.: «Reformationsjubiläum – Bildersturm» 18 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Sa, 23.6.: «Stadtrundgang DE/EN» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Sa, 23.6.: «Probiererli-Tour» 14 Uhr; Erwachsene CHF 25.– Kinder CHF 12.50 Fr, 29.6.: «Reformationsjubiläum – Zuwanderung» 18 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Sa, 30.6.: «Stadtrundgang DE/EN» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Di, 3.7.: «Brunnenführung» 18 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Anmeldung bis spätestens 1 Stunde vor Führungsbeginn unter 055 225 77 00 oder info@rzst.ch. Die Anmeldung ist verbindlich! Treffpunkt: Altstadt RapperswilJona, Fischmarktplatz 1 www.rapperswil-zuerichsee.ch

Tiere suchen ein neues Zuhause

Wenn Sie an einem Tier interessiert sind, wenden Sie sich bitte direkt an den Vermittler.

Blacky, Gerbil, weiblich, geb. 2017 Blacky ist eine aufgeweckte Gerbil-Dame, die ihr Heim regelmässig umstrukturiert. Leider verstand sich Blacky nicht mit ihrer Gerbilmitbewohnerin, weshalb sie im Tierheim Pfötli abgegeben wurde. Blacky wünscht sich ein grosszügiges Terrarium mit viel Einstreu, um ihre Baukunstkarriere zu erweitern.

Maximus, Terriermischling, m, 01.07.2016 Maximus ist ein kontaktfreudiger und lernwilliger Rüde, der halterlos in Zürich aufgefunden wurde. Bei einer Blutuntersuchung wurde leider Leishmaniose festgestellt. Auch wenn es den Kleinen bisher nicht beeinträchtigt, sind einige Regeln im Alltag einzuhalten. Der Herzensbrecher sucht agile Hundebesitzer ohne Kinder.

Delilah, Holländischer Schäfermischling, wk, 18.12.2014 Die Besitzer mussten schweren Herzens auf die junge Hundedame verzichten. Delilah ist eine anspruchsvolle und reaktive Hündin, welche ihre Besitzer mit ihrem Verhalten zunehmend überforderte. Jogger und Velofahrer wurden früher gejagt, doch dank einem guten Trainingsplan, der richtigen Belohnung und der hochmotivierten Schülerin, waren die ersten Fortschritte schon bald zu sehen. Die talentierte und charmante Hündin sucht ein liebevolles, aber konsequentes Zuhause mit einem gut strukturierten Alltag.

TierRettungsDienst – Leben hat Vortritt Tierheim Pfötli, Lufingerstrasse 1, 8185 Winkel, Telefon 044 864 44 00, 24h-Notfallzentrale 044 211 22 22 info@tierrettungsdienst.ch, www.tierrettungsdienst.ch

37


Voller Vorfreude auf das märchenhafte, neue Musical auf der Walensee-Bühne (v.l.n.r.): Gaudens Bieri (musikalischer Leiter), Vanessa Finja Rudolf (Ensemble), Jan Oliver Bühlmann (Gustav), Pia Lustenberger (Fee) und Patric Scott (Freund von Gustav).

DAS MUSICAL

ÜB ER DA CH

20.6. – 28.7.2018 Walensee-Bühne, Walenstadt

E TE TR IB ÜN

walenseebuehne.ch

Foto: © swiss-image.ch/Photo Andy Mettler

Grosse Emotionen, einzigartige Freiluftkulisse:

Mit der Bank Linth das Musical «Die Schöne und das Biest» geniessen!

Seit diesem Jahr ist die Bank Linth Sponsoring-Partner der Walenseebühne in Walenstadt. Inmitten einer grossartigen Naturkulisse findet dort zwischen dem 20. Juni und dem 28. Juli das Musical «Die Schöne und das Biest» statt. Wir verlosen 2x2 Eintrittstickets für einen Vorstellungstermin nach Wahl für Leserinnen und Leser des Stadtmagazins. Viel Glück!

Es ist das wohl älteste Märchen der Welt. Und die wohl grösste Liebesgeschichte aller Zeiten. Sie handelt von Tapferkeit und Liebe, von Habgier und Neid. Von Zauberern und Feen, Hexen und Magie. Gefühlvolle Musik, wirbelnde Tanzszenen, prächtige Kostüme und eine traumhafte Naturkulisse: «Die Schöne und das Biest» ist ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt. Lassen Sie sich vom erstklassigen Live-Orchester und Ensemble verzaubern! Und freuen Sie sich, denn am Ende

Mauro Radzinski Leiter Region Zürichsee

triumphiert die Liebe. Im Rahmen unseres Sponsoring-Engagements verlosen wir unter allen Leserinnen und Lesern 2x 2 Eintritte für eine Vorstellung nach Wahl (Ticketkategorie je nach Verfügbar keit). Was Sie dafür tun müssen? Schicken Sie uns bis am Freitag, 15. Juni eine Email mit Ihrer Adresse, Ihrem Wunschdatum und dem Stichwort «Walensee» an anlass@banklinth.ch. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt, über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Weitere Informationen zu Verschiebedaten bei schlechtem Wetter, Anfahrt und Programm finden sich unter www.walenseebuehne.ch. Wir wünschen Ihnen viel Glück! 38

Bank Linth LLB AG

Bank Linth LLB AG

Geschäftsstelle Rapperswil

Geschäftsstelle Jona «Stadttor»

Untere Bahnhofstrasse 11

Molkereistrasse 1

Postfach, 8640 Rapperswil

Postfach, 8645 Jona

Telefon 0844 11 44 11

Telefon 0844 11 44 11

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Mo-Fr

Mo, Di, Mi, Fr

08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Mittwoch 08.30-12.00 Uhr 13.30-18.00 Uhr

08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Donnerstag

08.30-12.00 Uhr 13.30-18.00 Uhr


Du Schatz, unser Auto ist kaputt. Es hat Wasser im Vergaser. Wasser im Vergaser? Unmöglich! Doch wirklich: Das Auto hat Wasser im Vergaser! Lass mich das prüfen. Wo steht es jetzt? Im See.

Wenn eine Investition ansteht. Ein Wasserschaden im Eigenheim, ein Blechschaden am Auto, ein Sturmschaden am Garten – vor unerwarteten Ausgaben ist niemand gefeit. Wie Sie dafür gezielt Kapital auf die Seite legen, finden wir im gemeinsamen Gespräch heraus. Damit Sie Lebensereignissen aller Art zukünftig mit einem Lächeln begegnen. Rufen Sie uns an unter 0844 11 44 11. Oder besuchen Sie uns auf www.banklinth.ch

Ein Unternehmen der LLB-Gruppe


DO 21 JUNI 2018

JAN DELAY & DISKO NO. 1 MARC SWAY • BABA SHRIMPS BLIGG THE GARDENER & THE TREE FR 22 JUNI 2018

SIMPLE MINDS URIAH HEEP • BLACK STONE CHERRY

MANFRED MANN‘S EARTH BAND • CORELEONI

SA 23 JUNI 2018

SANTANA

UB40

FEAT. ALI CAMPBELL ASTRO AND MICKEY

LEVEL 42 • THE DARKNESS NAZARETH • SAINT CITY ORCHESTRA

HINWIL AUTOBAHNKREISEL

HAUPTPARTNER

CO-PARTNER

TRANSPORTPARTNER

BÄCKEREI KONDITOREI CAFE

MEDIENPARTNER

www.rockthering.ch

www.ticketcorner.ch

STADTmagazin Juni 2018  

STADTmagazin Juni 2018

STADTmagazin Juni 2018  

STADTmagazin Juni 2018

Advertisement