{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Juli 2019

Lebensmittel aus Ihrer Region

Sanieren, renovieren und modernisieren

Bodenfruchtbarkeit und Erosion


Wir sorgen für trockene Räume und angenehme Temperaturen. Unser Team bietet überzeugende Dienstleistungen in den Bereichen Bauheizung, Bautrocknung und Wasserschadensanierung für die Baubranche und für Privatpersonen an. Nebst diesen Dienstleistungen liefern, installieren und warten wir Klimageräte und sind selbst Hersteller der Raumluftwäschetrockner BORA sowie der Entfeuchter SONORA.

www.roth-kippe.ch

rok-xx-2017_Inserat_Baubible_210x297_RZ.indd 1

15.12.17 16:55


7 16:55

editoriale satire

inhalt

Zimmer mit Aussicht

4

dem ich kürzlich vorbei gefahren bin. Vor einigen Jahren stand da vermutlich noch «Zimmer mit Komfort» und vor zwanzig

lifestyle In der schönsten Zeit des Jahres sollen auch der Körper

«Gratis WLAN» stand auf dem Schild eines kleinen Hotels an

6

und die Seele auf ihre Kosten kommen

gesund & vital

Jahren hiess es auf dem Schild «Zimmer mit toller Aussicht».

Schnarchen schadet nicht nur der Zweisamkeit, sondern

Doch wer wünscht sich denn heute noch ein Zimmer mit Aus-

schädigt langfristig unsere Gesundheit

sicht, wer schaut denn noch aus dem Fenster und geniesst die

8

haus & garten

Umgebung – wenn er überhaupt noch was sieht. Der Ausblick

Eine Altbauwohnung hat oft mehr Charme als manches

vom Hotel kann ohnehin nicht mit den Bildern im Internet mit-

topmodern eingerichtete Eigenheim, aber lohnt sich das?

halten .

12

mehr, da immer alles sofort per Facebook den Freunden zuhause mitgeteilt werden muss. Noch schnell einen Blick aufs Handy,

landwirtschaft spezial Wussten Sie, dass eine Handvoll Ackerboden mehr Orga-

Egal, denn Zeit fürs Hinausschauen hat man ohnehin nicht

16

nismen enthält als Menschen auf unserer Erde leben?

das beste aus der region

den Geheimtipp für den Abend sowie das coolste Restaurant

Zurück zur Natur heisst auch oft zurück zu regionalen

suchen, online etwas einkaufen und ab auf die Piste. Dafür gab's

Produkten direkt vom Erzeuger, vom Bauernhof

früher die Reception, doch was weiss dieser Einheimische schon,

18

Freunden aus der Ferne zugesteckt bekommt. Wahrscheinlich ist das Hotelpersonal ohnehin damit beschäftigt, für Schnäpp-

21

bewältigen. Und der Hotelgast – er sitzt als Facebook-Selbstversorger im Zimmer, freut sich über neidische Kommentare und glaubt, im nächsten Urlaub ein Zimmer mit Aussicht und gutem WLAN zu ergattern.

Marco Zimmermann

und kann sehr abwechslungsreich sein

kultur & anlässe in der region Freilichtspiele «Maria Bildstein Benken» und tolle Aus-

chenjäger die aktuellsen Preise in den zig Buchungsplattformen einzugeben oder den Mailverkehr mit Onlinebewertungen zu

genuss & gastronomie Vegetarisch grillieren ist auch was für Fleischliebhaber

was man nicht im Internet kompetenter und detaillierter von

25 38

flugstipps am Zürichsee

veranstaltungskalender Aktuelle Termine in Rapperswil-Jona und Umgebung

tierisch Tiervermittlung & mit Tieren in die Ferien verreisen

Fust Küchen und Badezimmer

Seit

40

Jahren

ü Lebenslange Garantie auf alle Möbel ü Fachmännischer Schreinermontageservice ü Umbauorganisation auf Wunsch mit eigenem Bauleiter ü Garantieverlängerung bis zu 12 Jahre auf Einbaugeräte ü Heimberatung mit modernster Computerplanung ü COOP-Superpunkte auf Ihren Kauf

Besuchen Sie unsere Ausstellung im Kläui-Center, Kramenweg 15, Jona-Rapperswil, Tel. 055 225 37 10

Impressum

Ausgabe 07 | 2019

Alte Jonastrasse 83, 8640 Rapperswil, Telefon 055 214 15 16, www.stadtmagazin-rj.ch Herausgeber Marco Zimmermann, inpuncto medien, Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, Telefon 044 772 82 82 ISSN 2235-8749 Auflage 16'000 Exemplare mit über 50'000 Lesern Verteilregion Rapperswil-Jona, Kempraten, Feldbach, Rüti, Wagen, Eschenbach, Berg, Ernetschwil, St. Gallenkappel, Gommiswald, Kaltbrunn, Uznach, Schmerikon, Bollingen Erscheinungsweise monatlich, 12 x jährlich jeweils anfangs Monat Anzeigen Karin Broger und Tania Haupt, verkauf@stadtmagazin-rj.ch Redaktion Julia Kliewer, redaktion@stadtmagazin-rj.ch Layout Susanne Raabe, inserate@stadtmagazin-rj.ch Fotos Redaktion, dem Verlag zVg sowie gemäss Copyright-Angabe am Bild Titelbild zVg Jucker Farm AG Ihre Meldung Sind Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätig und haben Sie etwas zu berichten? Dann schicken Sie Ihre Meldung bis zum 13. des Vormonats elektronisch an die Redaktion: redaktion@stadtmagazin-rj.ch. Die Publikation ist nicht gewährleistet. Alle Angaben ohne Gewähr. Copyright Alle Beiträge (Inserate wie Publireportagen – inkl. Text, Bild, Grafiken und Layout), welche von uns erstellt und/oder modifiziert wurden, sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung und die Weitergabe an Dritte, auch auszugsweise oder modifiziert, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers/Verlages erlaubt. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung und Verarbeitung in Online-Dienste, Datenbanken, Printmedien oder Publikationen jeglicher Art.

3


lifestyle

SommerpflegeProgramm für Haut, Haare, Hände und Füsse

J

Bild: © pexels.com/pixabay

Der Sommer ist für die meisten von uns wohl die schönste Zeit des Jahres. Ferien, Sonne, Sand und Meer – was Erholung für Körper und Seele bedeutet, ist jedoch eine wahre Herausforderung für Haut und Haare... «Schutz» und «Pflege» lauten jetzt die Zauberworte.

e nach Hauttyp kann unsere Haut nur eine gewisse

digenden Auswirkungen auf das Haar. Dennoch: Bei direkter

Zeitspanne der direkten Sonne ausgesetzt sein, ohne zu

Sonnenaussetzung wird es stumpf, trocken und spröde, bleicht

verbrennen. Da hilft nur eins: ein konsequenter Schutz

aus und kann nachhaltig in seiner Struktur geschädigt werden.

vor UV-Strahlung. Ob Sonnencreme, Sonnenmilch, Sonnenöl

Das liegt daran, dass freie Radikale, die durch das Sonnenlicht

oder Sonnenspray: Experten raten zum Lichtschutzfaktor von

entstehen, die schützende Keratinschicht des Haares angrei-

mindestens 30, eine ausreichende Menge beim Auftragen zu

fen. Ausserdem sorgen sie dafür, dass die Haare Farbpigmente

verwenden und das Sonnenschutzmittel immer wieder aufzu-

abbauen und so an Farbbrillianz verlieren. Zum Schutz vor

frischen, vor allem nach dem Baden.

UV-Strahlen sollten in der Sommerzeit deshalb ein Sonnenhut, eine Kappe oder ein Tuch zur Standardausstattung gehören.

«GUT GESCHÜTZT IST HALB GEPFLEGT»

Das schont nicht nur die Haare, sondern schützt auch die

So sollte im Sommer das Motto auch für Ihre Haare lauten. Im

empfindliche Kopfhaut. Alternativ gibt es im Handel wirksame

Gegensatz zur Haut hat die Sonne zwar keine gesundheitsschä-

Sonnenschutzsprays mit UV-Filter, die vor dem Sonnenbaden

Rappi Hair AG Rathausstrasse 2 8640 Rapperswil Telefon 055 210 81 26 www.rappihair.ch

Strahlend schön in den Sommer

MESO-TESTBEHANDLUNG nur CHF 170.– statt CHF 235.–

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. BEAUTY OASE SYLVIA GMBH Rütistrasse 6 · CH-8733 Eschenbach · Telefon 055 282 22 64 info@beautyoasesylvia.ch · www.beautyoasesylvia.ch

4

DIE PFLEGE, DIE MITFLIEGT!


lifestyle direkt aufs Haar gesprüht werden, es schützen und Feuchtigkeit

Füsse freuen sich über ein erholsames Fussbad, welches zeit-

spenden. Spezielle Farbschutz-Shampoos, -Spülungen und

gleich die Grundlage zur optimalen Fusspflege bildet. Bei der

-Sprays bewahren die Intensität der Farbpigmente in colo-

anschliessenden Pediküre rücken Sie zunächst der Hornhaut

riertem Haar und verhindern unschöne Ausbleicheffekte.

mit einem Bimsstein zu Leibe und reiben betroffene Stellen vorsichtig ab. Beim Nägelschneiden ist es wichtig, die Nägel

Strapaziert wird das Haar zusätzlich durch Salzwasser und Chlor.

und vor allem die Nagelecken mit einer Feile abzurunden, damit

Im Anschluss an das Bad im Pool oder Meer sollten die Haare

sie nicht einwachsen. Spülen Sie die Füsse danach nochmals

immer mit Süsswasser ausgespült werden. Experten raten vor

ab und verwöhnen Sie sie mit einer reichhaltigen Creme. Wenn

allem in den Badeferien zum Wechsel vom üblichen Shampoo

Sie allerdings mit Hühneraugen, Nagelrissen, entzündeten oder

auf eine spezielle Sonnenschutzlinie. Solche Sun-Produkte

eingewachsenen Zehennägeln, Druckstellen, Schwielen oder

sind extra auf die Bedürfnisse von Sommerhaaren ausgerichtet

Ähnlichem zu kämpfen haben, empfiehlt sich unbedingt der

und entfernen Rückstände von Chlor, Salz und Sonnenschutz-

Besuch eines Fusspflege-Profis!

\\\ Julia Kliewer

sprays besonders gründlich und schonend. Gleichzeitig helfen die darin enthaltenen Pflegesubstanzen dabei, geschädigte Haarstellen zu regenerieren. Spülungen und Haarkuren tragen dazu bei, dass das Haar widerstandfähiger und belastbarer wird. Wenn Sie ausserdem auf aufwendiges Styling und Föhnhitze verzichten, ist Ihnen auch in den Strandferien eine gesunde und glänzende Mähne garantiert.

Massage- und Fusspflegepraxis Umfassende Pflege in angenehmer Ambiance Pédicure, Fusspflege, French permanent behandle auch Problemfüsse

DAS HAT HAND UND FUSS Unsere Hände sind tagtäglich vielen Strapazen ausgesetzt, sodass es auf die richtige Pflege ankommt, damit sie gesund und vorzeigbar sind. Etwas Gutes können Sie Ihren Händen bereits tun, wenn Sie sie richtig waschen. Häufiges Händewaschen mit Seife ist manchmal unvermeidbar und notwendig, entzieht der Haut aber wichtige Fett- und Feuchtigkeitsreserven. Benutzen

Fuss-Reflexzonenmassage Klassische Körpermassagen Ich freue mich auf Ihre Anmeldung Vera Knobel - Bollwiesstrasse 30 - 8645 Jona

 055 212 38 39 www.fusspflege-knobel.ch

Sie am besten pH-neutrale Seife oder spezielle Wasch-Öle. Cremen Sie Ihre Hände zudem regelmässig ein, damit die stra-

haarraum – Patrizia Bachmann Alpenblickstrasse 27, 8645 Jona Telefon 055 211 03 55 www.haarraum-jona.ch

pazierte Haut ausreichend Feuchtigkeit erhält, beruhigt und regeneriert wird. Während unsere Hände zu jeder Jahreszeit im Fokus stehen,

Vereinbaren Sie einen Termin. Bei Ihrem ersten Coiffeure-Besuch erhalten Sie 10%-Neukunden-Rabatt auf den Haarschnitt.

sollte der Fusspflege vor allem in den Sommermonaten besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Vernachlässigte

Dauerhaft nagelpilzfrei! Mittels Laserbehandlung zu gesunden Fussnägeln Wir helfen Ihnen bei hartnäckigem Nagelpilz, wenn: • der Nagelpilz weit fortgeschritten ist • herkömmliche Methoden erfolglos waren • Sie den Nagelpilz dauerhaft los werden wollen Melden Sie sich für ein persönliches Beratungsgespräch unter 055 555 05 05. Detaillierte Informationen: www.praxisambahnhof.ch/nagelpilz

Dorfstrasse 43/44 | 8630 Rüti |

Kryolipolyse

10% GUTSCHEIN Swissbody-bina Professionelle Fereduktion

Untere Bahnhofstr. 26 . 8640 Rapperswil www.swissbody-bina.ch 076 475 09 96

055 555 05 05 | praxis@praxisambahnhof.ch

5


Bild: © pexels.com/Ivan Obolensky

gesund & vital

Schluss mit Schnarchen und Schlafapnoe – Hilfreiche Tipps für einen guten Schlaf

Atmung ist die Quelle des Lebens. Trotzdem setzen wir sie normalerweise als selbstverständlich voraus. Erst, wenn wir nachts schnarchen, müde aufwachen oder Atmungsstörungen haben, wird uns die Bedeutung eines jeden Atemzuges richtig bewusst und wir beginnen, uns auf eine bessere Atmung zu konzentrieren. Wenn Sie Schwierigkeiten beim Atmen haben – im Schlaf oder tagsüber – ist es wichtig, dass Sie diese Symptome ernst nehmen.

P

ersonen, die von Schnarchen betroffen sind, erhalten

Auftreten des Schnarchens an Bluthochdruck zu erkranken.

oftmals nicht die Art von Schlaf, die sie für ein gesundes

Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Personen an anderen Herz­

Leben voller Energie benötigen. Genauso beeinträchtigt

Kreislauf­Erkrankungen leiden werden, ist ebenfalls höher.

werden die Partner, welche die Schnarchgeräusche und Atem­ aussetzer miterleben. Schnarchen und insbesondere lautes

WIE HÄNGEN SCHNARCHEN UND SCHLAFAPNOE ZUSAMMEN?

Schnarchen ist einfach ein Störfaktor. Auch Ihr Partner, der mit

Schnarchen ist ein weit verbreitetes Problem und häufig ein

Ihnen das Bett teilt, kann davon genervt sein. Möglicherweise

Anzeichen für eine Schlafapnoe. Nicht alle von Schnarchen

führt das sogar dazu, dass er Sie deswegen in das Gästezimmer

Betroffenen leiden an obstruktiver Schlafapnoe (OSA), aber bei­

oder aufs Sofa verbannt.

nahe jeder Mann oder jede Frau mit OSA schnarcht. Schlafapnoe ist eine weit verbreitete Schlafstörung, die verhindert, dass Sie

WODURCH WIRD SCHNARCHEN VERURSACHT?

den qualitativ hochwertigen Schlaf bekommen, den Sie benöti­

Im Schlaf entspannen sich die Rachenmuskeln. Das ist normal.

gen, um voller Kraft und Energie in den Tag zu starten. «Apnoe»

Wenn sie sich jedoch zu sehr entspannen, kann dies dazu füh­

bedeutet wortwörtlich «keine Atmung» bzw. «Aussetzen der

ren, dass die oberen Atemwege, d.h. Nase und Rachen, so eng

Atmung». Während einer Apnoe wird der Luftfluss zur Lunge

werden, dass nicht mehr ausreichend Luft in unsere Lungen

mindestens zehn Sekunden lang unterbrochen, d.h. Sie atmen

gelangt. Das kann vorübergehende Ursachen wie geschwollene

nicht. Das Atemzentrum in Ihrem Gehirn registriert, dass Sie nicht

Mandeln oder zu viel Gewicht am Hals oder aber strukturelle Ur­

atmen, und löst eine kurze Aufwachreaktion aus, damit Sie nach

sachen haben wie z. B. eine bestimmte Nasen­ oder Kieferform.

Luft schnappen können und anfangen, wieder zu atmen. Wenn

Eine solche Verengung der Atemwege verursacht eine Vibration

Sie wieder einschlafen, beginnt der Zyklus erneut und kann sich

im Rachen, die wir gemeinhin Schnarchen nennen.

über 50 Mal pro Stunde wiederholen, auch wenn Sie sich am nächsten Morgen nicht an das Aufwachen erinnern. Wie Sie sich

SOZIALE UND GESUNDHEITLICHE AUSWIRKUNGEN

vorstellen können, stellen der Sauerstoffentzug und das stän­

Egal, ob Sie dies bewusst wahrnehmen oder nicht, wirkt sich

dige erneute Auslösen der Atmung Stunde für Stunde und Nacht

das Schnarchen auch verheerend auf Ihren Schlaf aus. Beim

für Nacht eine enorme Belastung für Ihren Körper dar. Klinische

Schnarchen werden Sie möglicherweise nicht mit ausreichend

Studien belegen, dass Patienten mit unbehandelter Schlafapnoe

Sauerstoff versorgt, der wiederum für den gesunden nächt­

grösseren Gesundheitsrisiken ausgesetzt sind. Dazu gehören

lichen Schlaf entscheidend ist. Sie wissen ganz genau, wie Sie

ein dreimal grösseres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse,

sich nach einer Nacht unruhigen Schlafs fühlen: Sie sind müde,

eine fünfmal höhere Wahrscheinlichkeit für kardiologische

lustlos und haben schlechte Laune. Schlaf und Wohlbefinden

Folgeerkrankungen, eine dreimal höhere Wahrscheinlichkeit für

stehen in direktem Zusammenhang miteinander. Ein guter

arteriellen Bluthochdruck als Folgeerscheinung und eine dreimal

Schlaf ist für Ihre Gesundheit genauso wichtig wie gesundes Es­

höhere Wahrscheinlichkeit, einen Verkehrsunfall zu haben.

sen und regelmässiger Sport. Schlechter Schlaf bedeutet nicht nur, dass Sie sich tagsüber schläfrig fühlen. Er kann auch langfri­

NICHT AUF DIE LEICHTE SCHULTER NEHMEN

stige Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und Ihre Beziehungen

Wenn Sie schnarchen oder vermuten, dass Sie schnarchen,

haben. So haben vom Schnarchen Betroffene Untersuchungen

sollten Sie dies ernst nehmen. Über 30 % aller Männer und na­

zufolge ein 1,6­mal höheres Risiko, innerhalb von 4 Jahren nach

hezu 20 % aller Frauen leiden an Schlafapnoe. Sie sind also nicht

6


gesund & vital allein. Unabhängig von der Ursache sollten Sie Ihr Schnarchen als Anzeichen dafür sehen, dass vielleicht etwas nicht stimmt, und sich umgehend mit Ihrem Arzt über die Durchführung einer Schlafstudie beraten. Die Behandlungsmöglichkeiten bei Schnarchen und Schlafapnoe sind von einer Reihe von Faktoren abhängig, aber die zwei Schlüsselfaktoren sind die folgenden: 1) Schnarchen Sie durch Ihre Nase oder durch den Rachen? 2) Schnarchen Sie und leiden ausserdem unter obstruktiver Schlafapnoe (OSA)? Schnarchen kann zwar nicht geheilt werden, aber Sie können es in den Griff bekommen, zum Beispiel mittels einer massgefertigten Unterkieferprotrusionsschiene. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.resmed.com.

    

    



    



    



          Obersee, Lachen  055 611 60 30

Betreuung, Kochen, Einkaufen, Begleitung ausser Haus, Demenzbetreuung, Haushalt, Entlastung für Angehörige. Von zwei bis 24 Stunden, kostenloses Beratungsgespräch 

Zentrum für Schlafmedizin Zürcher Oberland

 Das Zentrum für Schlafmedizin ist eine gemein same interdisziplinäre Einrichtung der Zürcher RehaZentren | Klinik Wald und dem zur Clienia Gruppe gehörenden Psychiatriezentrum Wetzikon. Es gehört zu den zertifizierten Schlafzentren der Schweizerischen Gesellschaft für Schlafforschung, Schlafmedizin und Chronobiologie SGSSC. Sämtliche Formen von Schlafstörungen, insbesondere nächtliche Atemstörungen mit Tagesmüdigkeit und verminderter Leistungsfähigkeit, Ein- und Durchschlafstörungen, Bewegungsstörungen sowie Schlaf-Wach-Rhythmus-Störungen werden behandelt.

Zürcher RehaZentren Klinik Wald | Zentrum für Schlafmedizin Faltigbergstrasse 7 8616 Wald ZH www.zhreha.ch

a t m e

chtsam äglich essbar igenständig

Dank positivem Eu-Stress steigern wir unser Leistungsvermögen! Workshops & Coaching

SMS-Anfragen: +423 7700 194

www.atme.li

Messen Sie Ihre Fitnesswerte mit einem Armband? Zeigt dieses auch die Atemfrequenz an? Ihre Herzfrequenz können Sie nicht direkt beeinflussen – Ihre Atmung schon. Atmung und Herzschlag beeinflussen sich gegenseitig. Im ‹a t m e› Workshop und Coaching lernen wir, negativen Dis-Stress abzubauen und üben den positiven Eu-Stress ein.

Von den Zusatzversicherungen der Krankenkassen anerkannt

Gutschein

für eine kostenlose TCM-Diagnose

In der Erstkonsultation wird aufgrund einer Puls-Zungen-Diagnose abgeklärt, ob eine Therapie mit TCM sinnvoll ist.

✃ Obere Bahnhofstr. 44, 8640 Rapperswil, 055 556 71 73 Marktstrasse 11, 8853 Lachen SZ, 055 556 70 71 Kantonsstrasse 162, 8807 Freienbach, 055 410 35 66 info@gongtcm.ch, www.gongtcm.ch

Wissenschaftliche Studie Probanden gesucht Leiden Sie unter Ein- & Durchschlafstörungen? Dann werden Sie Teil der wissenschaftlichen Studie zur Untersuchung eines neuen Medikaments bei Insomnie. Voraussetzungen & Eckdaten für eine Studienteilnahme · vorhandene Ein- & Durchschlafstörungen seit mind. 3 Monaten an ca. 3 Tagen/ Woche · bis zu 8 Nächte im Zentrum für Schlafmedizin in Wald ZH · täglich ein elektronisches Tagebuch führen · Alter 65+ · Es werden bis zu CHF 2‘304.- Aufwandsentschädigung für die Schlaflabornächte zzgl. Fahrtkosten ausbezahlt.

Interessiert? Sabine Schöndorf, Study Nurse, freut sich über Ihre Kontaktaufnahme via E-Mail sabine.schoendorf@zhreha.ch oder telefonisch unter +41 55 256 68 20.

7


haus & garten

Altbauten:

Sanieren, renovieren und modernisieren

J

Bild: © pixelio.de/Rainer Sturm

Das Wohnen in einem sanierten Altbau besitzt für viele Menschen einen ganz besonderen Charme. Allerdings bringt diese Art von Immobilien auch einige Herausforderungen mit sich: Hohe Heizkosten und andere laufende Instandhaltungsmassnahmen können schnell ein Loch in die Finanzen reissen. Wer das Gebäude hingegen gleich energieeffizient saniert, profitiert langfristig. e nach Zustand der erworbenen oder geerbten Immobilie

Herausforderungen. Damit bei der Umsetzung der anstehenden

steht nicht selten eine umfangreiche Sanierung auf dem

Baumassnahmen der Überblick nicht verloren geht, sollte das

Programm, bevor die neuen Besitzer einziehen können.

Bauvorhaben gut durchdacht und sinnvoll geplant sein.

Probleme mit Schimmelbildung, Zugluft, Bausubstanz, veralteter Technik sowie exorbitante Kosten für Warmwasser und

EIN AUFWAND, DER SICH LOHNT?

Heizung sind beispielhaft dafür, dass viele Altbauten den

Sämtliche Sanierungsarbeiten, die in bestehenden Gebäuden

modernen Wohnstandards nicht gerecht werden. Bauherren,

und somit an vorhandenen Strukturen durchgeführt werden,

die vorhaben, einen Altbau zu sanieren, stellt diese Aufgabe

müssen sich in erster Linie an den Gegebenheiten vor Ort ori-

nicht nur vor kreative, sondern vor allem auch vor finanzielle

entieren, da Form und Struktur des Hauses durch den Bestand vorgegeben sind. Nebst Schönheitsreparaturen ist in der Regel auch ein Austausch von ganzen Bauteilen und der Gebäudetech-

Wir sorgen draussen für Ihr grünes Zuhause.

nik vonnöten. Eine Sanierung hat dabei das Ziel, die wertvolle Bausubstanz, sozusagen das historische Gewand des Hauses zu erhalten, gleichzeitig die Wohnqualität durch den Einsatz moderner Materialien zu steigern und zudem den vielfach

8645 Jona / 8739 Rieden Tel. 055 525 83 91  derron-gaerten.che

Ich bin für Sie da.

Für Sie mit Energie

Fabian Zimmermann Versicherungs- und Vorsorgeberater T 055 220 58 77, fabian.zimmermann@mobiliar.ch (Für Sie zuständig in Uznach.)

Büro Uznach Obergasse 2 8730 Uznach

055 220 6 220 005213

Generalagentur Rapperswil-Glarus Rolf Landis, lic. oec. mobiliar.ch

8

www.winter-gruppe.ch


haus & garten sehr hohen Energieverbrauch zu senken. Das klingt zunächst

Fall müssen nämlich grösstenteils baurechtliche Vorschriften

einmal nach hohen Ausgaben, die insbesondere Bauherren

oder Bestimmungen eingehalten werden. Eine genaue Ziel- und

ohne Erfahrung mit Bestandsbauten abschreckt. Ein unsanierter

Schwerpunktsetzung und eine entsprechende detaillierte Pla-

Altbau kann aber sehr viel Potenzial haben: Gerade historische

nung vor dem eigentlichen Baubeginn sind unabdingbar, um die

Altbauten befinden sich oftmals an begehrter Lage und erfahren

notwendigen Bauleistungen umfassend festzustellen und als

nach einer Sanierung ähnlich wie Oldtimer eine Wertsteigerung.

Gesamtbestand in Auftrag zu geben. Hierfür dient die sach- und

Hochwertig sanierte Altbauten in der Stadt sind als Kauf- und

fachgerechte Analyse und Bestandaufnahme der vorhandenen

Mietobjekte besonders gefragt. Bedingung ist jedoch, dass der

Gebäudesubstanz, mit derer der Umfang, der Zeitrahmen und

Originalzustand weitestgehend erhalten geblieben ist und die

das Investitionsvolumen des Vorhabens bestimmt werden.

Immobilie angemessen gepflegt wurde. Ob nun aber Sie selbst darin wohnen und von der guten Lage profitieren oder die Im-

OPTISCH UND ENERGETISCH SANIEREN

mobilie mit Gewinn verkaufen: Die Investition lohnt sich.

Die Optik des Gebäudes spielt bei einer Altbausanierung logischerweise eine wichtige Rolle. Für die «kosmetischen»

GUT GEPLANT IST HALB GEWONNEN

Arbeiten eröffnen sich nahezu endlose Möglichkeiten. Die

Aufgrund der verschiedenen und umfangreichen Massnahmen

Designvielfalt ist inzwischen so riesig, dass der Fantasie der

bei einer Altbausanierung sind viele unterschiedliche Dienstlei-

Bauherren fast keine Grenzen gesetzt sind. Die Fassade bietet

ster und Gewerke involviert. Arbeiten an der Fassade, am Putz

bei der Gestaltung wohl das grösste Potenzial. Auch im Hinblick

und Mauerwerk, an Böden, Decken, Fenstern und Türen, Klemp-

auf Fenster und Türen gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten.

ner-, Installateur-, Elektroinstallations- und Malerarbeiten und

Beide sind in verschiedenen Ausführungen und Materialien

vieles mehr können je nach Sanierungsausmass anfallen. Des-

erhältlich und somit für alle denkbaren visuellen Ansprüche

halb gilt bei der Altbausanierung wie auch beim Neubau immer

zu haben. Mit dem Dach und einer ebenso grossen Auswahl an

das Motto: Erst planen, dann loslegen. Werden Entscheidungen

Materialien und Farben kann einer alten Immobilie im Zuge der

erst in der Bauphase gefällt, verzögert das den Terminplan und

Sanierung sinnbildlich die Krone aufgesetzt werden.

führt oft zu grösseren finanziellen Ausgaben. Je mehr Fachleute beteiligt sind, die terminlich koordiniert und bautechnisch

Ein genauso wichtiger, wenn nicht gar wichtigerer Teil der Sa-

überwacht werden müssen, desto mehr lohnt es sich, einen

nierung betrifft die energetischen Massnahmen. Typisch für alte

Architekten zu beauftragen. Dies ist insbesondere anzuraten,

Gebäude ist nämlich ihr hoher Energieverbrauch. Zunehmend hat

wenn das Gebäude unter Denkmalschutz steht, in einem solchen

die Altbausanierung zum Ziel, den Heizwärmebedarf zu reduzie-

Neuanlagen

RC Aufzugstechnik AG 8902 Urdorf

Modernisierung Unterhalt

Zweigniederlassung Lerchenstrasse 5 · 8750 Riedern / GL Tel. 043 433 82 00 · info@rc-atag.ch

Reparaturen

www.rc-aufzugstechnik.ch

Wellness – rund ums Haus

Ter P aran flasters rassente tiert er La ine wie und n ngze itwir eu! kung

Mit g

Algen, Flechten, Moose: Nicht mit uns!

vorher

nachher

vorher

DIE STEINREINIGER SCHWEIZ KLG Winterbergstrasse 8 8804 Au Telefon 076 392 02 19 info@die-steinreiniger.ch

vorher

nachher

nachher

www.die-steinreiniger.ch 9


haus & garten ren, um so Kosten zu sparen und den CO2- Ausstoss zu senken.

Erscheinungsbild überdeckt – mit dem Ergebnis einer optischen

Dabei kann an verschiedenen Stellen angesetzt werden: Dach,

wie auch technischen Aufwertung der Immobilie.

Fassade und Fenster bieten die höchsten Einsparpotenziale, doch auch der Einbau eines modernen Heizsystems kann wesentlich

INFORMIEREN SIE SICH VORAB ÜBER FÖRDERGELDER

zur Kostenersparnis beitragen. Eine neue Heizung lohnt sich fast

Im Kanton St. Gallen bestehen Fördermassnahmen bei einer

immer, denn ein veraltetes Gerät verursacht etwa ein Drittel des

Gesamterneuerung nach Minergie, Minergie-A und Minergie-P

gesamten Wärmeverlustes eines Hauses. Steigt man bei einer

wie auch das Zusatzprodukt ECO für Gebäude, die vor dem Jahr

Altbausanierung von Öl auf eine mit Gas oder Pellets befeuerte

2000 erstellt worden sind. Wenn Sie aus Kosten- oder ander-

Heizung um, ist sogar noch mehr Sparpotenzial vorhanden. Ge-

weitigen Gründen das Gebäude nicht gesamthaft, sondern in

nerell gilt: Wird zusätzlich zur Heizungserneuerung eine umfas-

mehreren Schritten erneuern, gibt es für energetisch wirksame

sende Wärmeisolierung vorgenommen, kann die neue Heizung

Etappen ebenfalls Fördermöglichkeiten. Gefördert werden

wesentlich kleiner dimensioniert werden. Bauherren profitieren

Wärmedämmungen entlang der thermischen Gebäudehülle,

bei der Umsetzung eines energetischen Sanierungskonzeptes von

Fensterersatz und allenfalls auch der Ersatz der Heizung. Auch

gesenkten Energiekosten, durch welche sich die Altbausanierung

wird die Wärmedämmung von Einzelbauteilen wie Dach sowie

nach einiger Zeit refinanziert, sowie von einem besseren Raum-

Wand und Boden gegen Erdreich an Gebäuden gefördert, die

klima und höherem Wohnkomfort. Energetische Massnahmen

vor dem 1. Januar 2000 bewilligt worden sind. Sämtliche

stehen der Optik des Gebäudes keinesfalls entgegen und können

Informationen

ohne grosse Schwierigkeiten kombiniert werden. Die Technik

und alle weiteren Fördermöglichkeiten finden Sie z.B. auf

verschwindet dabei im Hintergrund und wird vom angestrebten

www.energieagentur-sg.ch.

über

die

notwendigen

Voraussetzungen \\\ Julia Kliewer

Zäune. Tore. Geländer. Grösste Auswahl, persönliche Beratung und fachgerechte Montage erhalten Sie bei Zaunteam, Ihrem Spezialist für Zäune, Tore und Geländer. Zaunteam Linth GmbH Benknerstrasse 6, 8730 Uznach Tel. 055 293 40 70, linth@zaunteam.ch www.zaunteam.ch

Publireportage

Entdecken Sie die Küchen- und Bäderwelt im FUST Jona Die Dipl. Ing. Fust AG heisst Sie in ihrer

aller bekannten Marken können nahezu alle

grosszügigen und hochwertig gestalteten

Wünsche realisiert werden. Jede Fust-Küche

Küchen- und Bäderwelt im Kläui-Center am

und jedes Badezimmer sind ein Unikat und

Kramenweg 15 in Jona herzlich willkommen.

speziell auf Ihre Wünsche und Möglichkeiten

Die facettenreiche Ausstellung spiegelt die

zugeschnitten. Die individuellen Entwürfe

Markenwerte «Modernität, Ästhetik und Sym-

entstehen in Gesprächen mit Ihrem Fust-

pathie» bestens wider. Das Unternehmen ist

Fachberater, der mit viel Kreativität und mo-

seit Jahrzehnten in der Region verankert und

dernsten Mitteln an die Planung herangeht.

tausende zufriedene Kunden sind die bes te

Auch grössere Umbauten organisiert Fust mit

Visitenkarte des Hauses!

eigenem Baumanagement und regionalen Handwerkern – für ein passgenaues Ergebnis,

KOMPETENZ IN PLANUNG UND UMBAU

das ein Leben lang für Freude sorgt.

Fust bietet Möbel verschiedener namhafter Hersteller sowie ein eigenes Sortiment an.

NEU: Internetpreise bei allen Küchengeräten

Dank der vielseitigen Auswahl an Apparaten

im Laden – mit Beratung und Showroom!

Kramenweg 15, 8645 Jona Telefon 055 225 37 10, Fax 055 225 37 16 E-Mail: s43@fust.ch V.l.n.r.: Filialleiter Sandro Keller, Evelyne Keller, Otmar Jud, Martin Jeannet und Bauleiter Thomas Diener

Öffnungszeiten:

begrüssen Sie herzlich in der grossen Küchen- und Bäderausstellung bei Fust in Jona.

Mo-Fr: 9-18.30 Uhr, Sa: 9-17 Uhr

10


Alle Bilder zum Artikel zVg Bodenfruchtbarkeitsfond der Bio-Stiftung Schweiz

landwirtschaft spezial

Eine Handvoll Ackerboden enthält mehr Organismen als Menschen auf diesem Planeten leben. Die dünne Erdkrume, in und auf der sich das Landleben unseres Planeten abspielt, ist das Produkt jahrhundertelanger, permanenter Zersetzungs-, Umwandlungsund Aufbauprozesse unzähliger, grösstenteils sehr kleiner Lebewesen, von denen uns bis heute nur ein Bruchteil bekannt sind.

Bodenfruchtbarkeit und Erosion Silotransporte Bärtschi GmbH Garage | Mech. Werkstätte | Spezialtransporte

Silotransporte Bärtschi GmbH Kranarbeiten | Occasion Silo und Zubehör Silotransporte Bärtschi GmbH Reparatur Atelier Holz- und Blechblasinstrumente Martin Rettenmund – Instrumentenreparateur Edikerstrasse 18b, 8635 Dürnten Telefon 076 463 40 22 info@rahb.ch, www.rahb.ch 12

Garage Mech. || Spezialtransporte Garage || Eichneuhaus Mech. Werkstätte Werkstätte Spezialtransporte 1, 3417 Rüegsau Kranarbeiten | Occasion Silo Kranarbeiten | Occasion Silo und und Zubehör Zubehör 034 461 25 66, 079 255 06 94

Eichneuhaus 1, 3417 Rüegsau · 034 461 25 66, 079 255 06 94 info@transporte-baertschi.ch, www.transporte-baertschi.ch info@transporte-baertschi.ch, www.transporte-baertschi.ch Eichneuhaus 1, 3417 Rüegsau

Eichneuhaus 1, 3417 Rüegsau 034 034 461 461 25 25 66, 66, 079 079 255 255 06 06 94 94 info@transporte-baertschi.ch, www.transporte-baertschi.ch info@transporte-baertschi.ch, www.transporte-baertschi.ch


landwirtschaft spezial

D

ass gesunder Boden, seine langfristige Fruchtbarkeit,

Bedingungen gehören zu den komplexesten Aufgaben der Land-

Widerstands- und Regenerationsfähigkeit eine sehr

wirtschaft. Dreh- und Angelpunkt ist meist der Humusgehalt des

empfindliche Grundlage aller Landwirtschaft ist, haben

Bodens. Nur bei ausreichendem Anteil dieser abgestorbenen

menschliche Zivilisationen seit dem Übergang zum Ackerbau

organischen Substanz ist die Vielzahl der erforderlichen Nähr-

immer wieder schmerzhaft erfahren.

stoffe so verfügbar, dass sie im Wasser gelöst und von den Pflanzen aufgenommen werden kann. An der Bodengare (optimaler

GRAVIERENDE SPÄTFOLGEN

Zustand zur Bepflanzung), haben Generationen von Landwirten

Fehler bei seiner Bewirtschaftung und Pflege machten sich

und Bodenkundlern der verschiedenen Kulturen geforscht und

oft zu spät bemerkbar, um die Folgen noch abwenden zu kön-

getüftelt. Tierische und menschliche Exkremente, stickstoff-

nen. Manche bewährten Methoden – etwa die Brandrodung,

fixierende Leguminosen (Eiweisspflanzen), Mulchtechniken,

mit der traditionell Waldflächen für begrenzte Zeit in Äcker

Kompost und geeignete Fruchtfolgen spielen dabei eine ebenso

verwandelt und dabei Nährstoffe in den Boden eingearbeitet

wichtige Rolle wie Aufbereitung und Schutz der Bodenstruktur,

wurden, oder mehrjährige Brache zur Erholung des Bodens –

Durchwurzelung, Belüftung, Schatten, Wasseraufnahme und

sind dem heutigen Bedarf einer wachsenden Bevölkerung an

-speicherung, Windschutz, Vermeidung von Abschwemmung,

fruchtbaren Flächen nicht mehr angemessen. Tropische Böden,

Terrassierung und vor allen Dingen die Vielzahl der Bodenbe-

bei denen der grösste Teil der organischen Substanz auf und

wohner von Würmern, Springschwänzen und Asseln bis zur

über der Oberfläche auf einer besonders dünnen Bodenkrume

richtigen Mischung von Bodenbakterien und Pilzen.

lebt, sowie die ältesten Böden der Welt in den subtropischen, trockenen Ebenen Afrikas, gehören zu den empfindlichsten

FAKTEN UND ZAHLEN

Ackerflächen. Dagegen sind die hiesigen, tiefgründigeren und

· Mehr als 24 Milliarden Tonnen Boden gehen weltweit jedes

humusreicheren Böden widerstandsfähiger und belastbarer.

Jahr durch Erosion verloren – das sind jährlich mehr als 3 Tonnen Boden je Erdbewohner!

FRUCHTBARKEIT GIBT ES NICHT UMSONST

· Etwa 970 Millionen Tonnen fruchtbarer Boden gehen in der EU

Aufbau, Erhalt und Pflege der Fruchtbarkeit der weltweit höchst

jedes Jahr durch Wassererosion verloren – genug Erde, um die

unterschiedlichen Bodentypen unter diversen klimatischen

gesamte Stadt Berlin einen Meter anzuheben.

Brachland Bio Beeren & Obst – Jürg & Gabriela Raths Fuster ist ein Partnerbetrieb des Bodenfruchtbarkeitsfonds

BRACHLAND KÖSTLICHKEITEN Im Einklang mit der Natur angebaut und schonend geerntet. Frisch oder weiterverarbeitet sind unsere Produkte voller Lebenskraft! Gestalten Sie den Schulunterricht einmal anders - nehmen Sie mit uns Kontakt auf Tipi- und Platzvermietung Ihr Ort für Erholung, Begegnung, Lager, Feste, Geburtstage, Meditation, Rituale und Bauernhofferien. Verwirklichen Sie Ihre "Indianer" Träume...

intuitiv - regenerativ - ganzheitlich

Baumpatenschaft Ihre Unterstützung, Ihr Gewinn - mit einer Baumpatenschaft Lebensraum schützen

Beeren und Obst vitaminreich, gesund und voller Energie

Brachland Brachstrasse 12 8608 Bubikon www.bio-beeren-obst.ch

13


landwirtschaft spezial

· Die Kosten der Bodendegradation belaufen sich weltweit auf

kehrsfläche in Deutschland mehr als verdoppelt. Im Jahr 2014

6,3 bis 10,6 Billionen US-Dollar jährlich – etwa 10 bis 17 %

wurde täglich eine Fläche von 69 Hektar neu ausgewiesen –

der Weltwirtschaftsleistung. Denn die Bodenzerstörung verur-

meist zulasten der Landwirtschaft und fruchtbarer Böden. Das

sacht Verluste an Ökosystemleistungen durch Landressourcen,

entspricht etwa der Grösse von 100 Fussballfeldern. Das Ziel

z.B. für die Lebensmittelproduktion, Nährstoffkreisläufe und

der Nationalen Nachhaltigkeitsstrategie, bis 2020 die Neuin-

Wasserfiltration oder für das Klima aufgrund der Bedeutung

anspruchnahme von Flächen für Siedlungen und Verkehr auf

von Böden als Kohlenstoffsenke.

30 Hektar pro Tag zu verringern, rückt in weite Ferne.

· Etwas weniger als 10 % des Ackerlandes der Erde liegen in

· Etwa 98 % des Kalorienverbrauchs in Afrika stammt von lo-

China, doch die Volksrepublik verwendet etwa ein Drittel

kalen Böden. Diese speichern ca. 200 Gigatonnen organischen

des Kunstdüngers weltweit. Chinas Getreideproduktion hat

Kohlenstoff – 2,5-mal so viel, wie die Pflanzen des Kontinents

sich zwischen 1980 und 2008 um das 1,5-fache vergrössert.

enthalten.

Während sich die Ackerlandfläche dabei stetig verringert hat, verdreifachte sich der Düngemitteleinsatz. · Während der letzten 60 Jahre hat sich die Siedlungs- und Ver-

Quelle: Zukunftsstiftung Landwirtschaft, D-10117 Berlin www.weltagrarbericht.de

Der Bodenfruchtbarkeitsfonds der Bio-Stiftung Schweiz Der Bodenfruchtbarkeitfonds, ein Projekt der Bio-Stiftung, unterstützt Landbewirtschafterinnen und Landbewirtschafter dabei, die Bodenfruchtbarkeit auf landwirtschaftlichen Nutzflächen zu bewahren und zu steigern. Zugleich soll ein neues Bewusstsein für die existenzielle Bedeutung des Bodens in der Gesellschaft verankert werden. Fruchtbarer Boden ist die Grundlage allen Lebens: Er bietet Lebensraum für zahlreiche Lebewesen und Pflanzen, schafft wertvolle Nahrungsmittel und schützt als CO 2 -Speicher das Klima. Doch durch falsche Bewirtschaftungsmethoden und Verstädterung geht täglich gesunder Boden verloren. Im biologischen und biologisch-dynamischen Landbau wurden über Jahrzehnte Erfahrungen gesammelt, Methoden entwickelt und Massnahmen durchgeführt, durch die Bodenfruchtbarkeit aufgebaut und dauerhaft erhalten werden kann. Doch diese Massnahmen sind arbeitsintensiv und teuer. Durch den Bodenfruchtbarkeitsfonds werden Frei-Räume geschaffen, die es Landbewirtschaftern ermöglichen, ihr Verhältnis zum Boden zu erneuern und zu vertiefen und geeignete Massnahmen zum Erhalt und Aufbau von Bodenfruchtbarkeit für ihren Standort auszuwählen und durchzuführen. Neben finanzieller Unterstützung können sie dazu vom Bodenfruchtbarkeitsfonds finanzierte Experten hinzuziehen. Weitere Informationen zum Bodenfruchtbarkeitsfonds finden sie unter www.bodenfruchtbarkeit.bio

14

Botschafter des Bodenfruchtbarkeitsfonds: Clown Dimitri (†), Galsan Tschinag, Dr. Hans Rudolf Herren, Martin Ott, Prof. Dr. Dr. mult. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Dr. Felix Prinz zu Löwenstein und andere Unterstützen Sie uns: Spendenkonto der Bio-Stiftung Schweiz Bio-Stiftung Schweiz, Fabrikmattenweg 8, 4144 Arlesheim Raiffeisenbank Dornach IBAN: CH39 8093 9000 0046 4206 2 Banken-Clearing-Nr.: 80939 SWIFT-BIC: RAIFCH22939 Spendenzweck: BFF


Bild: © Rapperswil Zürichsee Tourismus/ Josef Wyrsch

Bild: © pexels.com/Sharefaith

Obst und Gemüse, Eier, Fleisch, Milchprodukte – sämtliche in der Schweiz produzierten Lebensmittel sind auch als regionale Produkte erhältlich. Und die schmecken nicht nur fein, der Verzehr von regionalen Produkten schont auch die Umwelt. Wem Nachhaltigkeit und die Unterstützung von lokalen Erzeugern am Herzen liegen, der sollte beim Einkauf zu saisonalen und lokalen Lebensmitteln greifen.

Nachhaltig, frisch und lecker: Lebensmittel aus der Region

I

mmer mehr Menschen streben einen nachhaltigen Le-

unterstützt lokale Erzeuger und trägt einen wichtigen Teil zur

bensstil an. In der heutigen Zeit, die von Globalisierung,

Nachhaltigkeit bei. Eine Win-Win-Situation.

Anonymität und Fastfood geprägt ist, möchten viele einfach

wieder zurück zum Natürlichen und Ursprünglichen. Konsu-

DAS BESTE AUS DER REGION

menten wünschen sich verstärkt möglichst wenig verarbeitete

Der grosse Vorteil für Verbraucher liegt in der Frische und im

Lebensmittel, deren Produktionsweg und Qualität transparent

Geschmack: Die Naturprodukte werden frisch geerntet, sind so-

sind. Das Plus dabei: In regionalen Lebensmitteln steckt viel

mit ausgereift, schmecken besser und enthalten mehr Vitamine,

Gutes. Kauft man Obst, Gemüse & Co., die aus der näheren

Mineralstoffe sowie andere gesunde Inhaltsstoffe im Vergleich

Umgebung stammen, so bekommt man nicht nur richtig frische

zu eingelagerten und weit gereisten Lebensmitteln. Der beste

und geschmackvolle Waren, sondern schont auch die Umwelt,

Weg, um sich regionale und saisonale Produkte vom Feld auf den Tisch zu holen, ist der Einkauf direkt in den jeweiligen Hofläden oder der Gang zum lokalen Markt – zum Beispiel zum

· Geissen: Käse, Schüblig und Mostbröckli · Eier, Likör · diverse Konfitüren, Honig · Alpkäse, Goldinger Bergkäse · jeden Sa. & So. frischen Zopf · Kaninchen, Gitzi- und Trutenfleisch auf Bestellung Selbstbedienung 365 Tage offen von 7.00 - 21.00 Uhr

Atzmännigstrasse 4 · 8638 Goldingen Telefon 055 282 24 07 moeslierika@bluewin.ch

Familie Urs und Erika Widmer freuen sich auf Ihren Besuch.

16

Wochenmarkt in Rapperswil, welcher noch bis am 29.11.2019 jeweils freitags stattfindet. So landet später nicht nur Feines auf den Tellern, Sie geniessen dabei auch noch einen netten Bummel durch die Altstadt und kommen vielleicht mit dem ein oder anderen Händler oder Stadtbewohner ins Gespräch. «GLOBAL DENKEN, LOKAL KONSUMIEREN» Indem man beim Einkaufen einheimischen und saisonalen Erzeugnissen den Vorzug gibt, trägt man grundsätzlich auch zum

Bild: © pexels.com/Markus Spiske

das beste aus der region


Bild: © pexels.com/Markus Spiske

Bild: © pixabay.com/webandi

Bild: © pexels.com/Brett Jordan

Bild: © pixabay.com/chelseaouellet

das beste aus der region

Klimaschutz bei. Transporte aus dem europäischen Ausland

NOCH VIEL MEHR IN PETTO: AUSFLUGSZIEL HOFLADEN

oder gar von anderen Kontinenten kosten viel Energie, ver-

Hofläden bieten nicht selten viel mehr als nur die Direktver-

ursachen Treibhausgasemissionen und sorgen für eine starke

marktung frischer Lebensmittel und Hofprodukte. Sie sind

Umweltbelastung. Zusätzlich stammen viele solcher Lebens-

heute vielfach Erlebnisdestinationen, wo Sie mit der ganzen

mittel aus Monokulturen, die umweltschädigend sind, oder

Familie neben dem Einkauf auch noch eine gemütliche Einkehr

sie werden in Trockengebieten angebaut, was wiederum einen

im hofeigenen Café bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen

hohen Wasser- und Ressourcenverbrauch bedeutet. Wer lokal

oder im Restaurant bei einem feinen Zmittag geniessen können.

und saisonal kauft, der profitiert doppelt: Es schmeckt gut und

Die Kleinen haben hier ausserdem die Möglichkeit, sich an der

die Umwelt wird in der Regel weniger belastet. Wie gut, dass

frischen Luft und mit vielen Spielkameraden auf dem Natur-

es in Rapperswil-Jona und Umgebung zahlreiche Bauernhöfe

spielplatz so richtig auszutoben. Auch kleine Tiere gibt es oft-

und Lebensmittelproduzenten gibt, denen Regionalität, Nach-

mals zu bestaunen, zum Beispiel süsse Geissli, die gestreichelt

haltigkeit und guter Geschmack am Herzen liegen. In diesem

und gefüttert werden können. So wird jeder Besuch aufs Neue

Sinne: en Gute!

ein tolles Erlebnis für die ganze Familie!

\\\ Julia Kliewer

17


genuss & gastronomie

Jetzt vegetarisch grillieren Fleischlos bedeutet nicht unbedingt geschmacklos. Fleischfreies grillieren kann ganz lecker sein und ist einfach in der Zubereitung.

V

egetarisch grillieren kann man alles. Ob Gemüse,

bestreichen. Käse und Tofu sollte man auch bei mittlerer bis ge-

Spiesse, Käse, Tofu oder Seitan – die Vielfalt an vegeta-

ringer Hitze grillen.

rischen Grillprodukten ist riesengross. Bei Gemüse emp-

Hier einige Richtwerte

fehlen sich wasserarme Sorten wie Zucchini, Peperoni, Aubergi-

Spargel, Zwiebeln: 2-4 Minuten, direkte Hitze, gelegentlich

nen, Pilze, Süsskartoffeln, Maiskolben, Kürbis, Kohl und Rüebli

wenden

sowie Spargel, Fenchel und Pak Choi.

Peperoni, Auberginen, Zucchini, Pilze, Zwiebeln: 4-5 Minuten pro Seite, direkte Hitze

DIREKT OHNE ALUFOLIE GRILLEN Gemüse ist empfindlicher auf die Hitze des Grills, deshalb sollte

GEMÜSESPIESSE

man es eher am Rand des Rosts legen oder reichlich mit Fett

Ein Klassiker sind Gemüsespiesse. Verschiedenes Gemüse wie

da M s g ou an l e ze s Ja

hr

RestauRant PizzeRia

Ferrachstrasse 44 - 8630 Rüti

0800 23 24 25

ÖFFNUNGSZEITEN Mo, Di, Do, Fr: 8.30-14 | 17-22 Uhr Samstag: 17-23 Uhr Mittwoch + Sonntag Ruhetag

www.sonne-rueti.ch

Sommerlich frisch

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 11.00 - 14.00 Uhr und 17.30 - 24.00 Uhr Sonntag und Montag geschlossen

Auf Ihren Besuch freuen sich Therese + Gusti Bissig Etzelstrasse 2 8832 Wollerau Telefon 044 784 14 56 Telefax 044 786 15 56

Vitello tonnato Carpaccio vom Rind Rindstatar Fitnessteller Variationen

Täglich 5 frisch zubereitete Mittagsmenüs ab CHF 16.50 (inkl. Suppe, Salat und Dessert)

Fleisch vom heisen Stein

Manolos leckere Pizzas

Mittelmeerspezialitäten

Moderne Gastronomie in historischen Räumen. Wirtschaft • Restaurant • Historischer Saal • Kaffeebar Spezialität – Wild aus der Sommerjagd

Hauptplatz 1 • CH-8640 Rapperswil-Jona Telefon +41 55 210 11 14 • info@rrrj.ch • www.rrrj.ch 18

* Kreuzstrasse 1 * 8640 Rapperswil * 055 210 02 02 *


genuss & gastronomie Zucchini, Pilze, Zwiebel, Peperoni in Stücke schneiden und auf

TOFU IMMER MARINIEREN

einen Spiess stecken. Anschliessend mit Kräuteröl bestreichen

Bevor Tofu gegrillt wird, empfiehlt es sich, ihn zu marinieren,

und auf den Grill legen. Salz erst nach dem Grillen verwenden,

da er kaum Eigengeschmack enthält. Damit die Marinade bes-

denn es fördert den Flüssigkeitsverlust.

ser aufgenommen wird, sollte die überschüssige Flüssigkeit von Tofu entfernt werden, indem er leicht zwischen Küchenpapier

MARINADE UND ÖLE ZUM GRILLIEREN

gepresst wird.

Für einen intensiven Geschmack wird Gemüse in einer Mischung aus Öl, Gewürzen und frischen oder getrockneten Kräutern mariniert. Marinaden aus antioxidantienreichen Zutaten wie Knoblauch und Zitronensaft können auch das Grillgut vor Schadstoffen schützen. Gemüse im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden oder über Nacht für intensiveren Geschmack marinieren. Ein einfaches Rezept für eine geschmackvolle Marinade: ½ Tasse

Olivenöl

¼ Tasse

Balsamico Essig

¼ Tasse 2

Zitronensaft Knoblauchzehen

½ TL

getrockneter Thymian

½ TL

getrockneter Oregano

1 TL

getrockneter Rosmarin

2 TL

getrocknetes Basilikum Salz und Pfeffer

19


kultur & anlässe in der region

entrum Z m i H ino nwil Z i Autokh H , z l Betz o .2019 9 . 1 – . 14.8 vies.ch o m n i rive www.d

www.driveinmovies.ch


s.ch

kultur & anlässe in der region

Freilichtspiele Maria Bildstein Benken Dieses Jahr feiert der Pilgerort Maria Bildstein auf dem Benkner Büchel sein 500-jähriges Jubiläum. Vom 2. August bis 6. September wird das Freilichtspiel «Miriam und das geheimnisvolle Medaillon» insgesamt 16 Mal aufgeführt.

EIN HISTORISCHES UND DOCH AKTUELLES STÜCK Paul Steinmanns Stück hat den Anlass des Theaters zum Theater thema gemacht: Das Jubiläum «500 Jahre Maria Bildstein» soll mit einem Festgottesdienst würdig gefeiert werden. Der Verwalter hat die Feier akribisch geplant und die geladenen Gäste, darunter hohe geistliche Würdenträger, werden

Maria Bildstein Grotte

erwartet. Alles läuft wie geplant, bis Miriam und ihr Freund Lewis unter ziemlichem Getöse unverhofft mit dem Motorrad aufkreuzen und die Idylle empfindlich stören. Sie haben sich offensichtlich verfahren und haben keine Ahnung, wo sie sich befinden. Angetan von den speziellen Schwingungen dieses Ortes fragt Miriam ihren Freund, ob er sie liebe. Als Antwort schenkt er ihr eine Halskette mit einem Medaillon aus Messing. Als sie ihm jedoch gesteht, dass sie von ihm schwanger ist, kann er damit nicht umgehen und verlässt sie. Miriam bleibt allein und verzweifelt auf Maria Bildstein zurück. In der Folge begibt sich Miriam auf eine Odyssee, die sie nicht bloss bis zu den Anfängen des Wallfahrtsortes zurückführt. SPEZIALANGEBOT FÜR RAPPERSWIL-JONER

Sie ein Stadtführer von Rapperswil Zürichsee Tourismus um

Verbinden Sie Ihren Besuch der Freilichtspiele Maria Bildstein

15 Uhr in Rapperswil. Sie fahren mit dem Schiff zur Insel Ufnau

mit einem geführten Ausflug auf die Insel Ufnau – die grösste

und nehmen dort an einer fachkundigen Führung teil. Die Reise

Insel der Schweiz. An ausgewählten Spieldaten empfängt

geht mit einem privaten Bus weiter nach Maria Bildstein, wo Sie zunächst in die 500-jährige Geschichte des Wallfahrtsortes eintauchen, nachher das Abendessen geniessen und schliesslich das Freilichtspiel besuchen. Im Anschluss an die Aufführung werden Sie mit dem Bus bequem nach Rapperswil zurück chauffiert (Ankunft ca. 23 Uhr). Das gesamte Angebot kostet 137 Franken inkl. Sommermenü und Ticket der Kategorie I. Das Angebot kann unter www.mariabildstein2019.ch an folgenden Daten gebucht werden: 9./10./23./30. August 2019.

Rapperswil Zürichsee Tourismus Fischmarktplatz 1 · 8640 Rapperswil Telefon 055 225 77 00 · info@rzst.ch www.rapperswil-zuerichsee.ch · www.zuerich.com/zuerichsee


Die Region Zürichsee ist um eine Sommerattraktion reicher: Während zwei Wochen verkehrt zwischen Lachen, Jona Busskirch und Altendorf die Oberseefähre. Auf Initiative der «Agglo Obersee» werden vom 28. Juli bis 11. August täglich Querfahrten auf dem Obersee angeboten.

Bild: © Daniel Landös, www.ahoi-jjr.ch

Bild: © Daniel Landös, www.ahoi-jjr.ch

Sommerfähre Obersee AHOI

SCHIFFFAHRT VERBINDET Die Schifffahrt ist ein wichtiges und verbindendes Verkehrsmittel und verknüpft auf erlebnisreiche Weise Angebote rund um den See. Ein Angebot für einen fahrplanmässigen Schiffsbetrieb am Obersee war schon länger im Interesse der Anliegergemeinden am oberen Zürichsee. 2018 als Idee initiiert, kann bereits im Sommer 2019 ein erster Betrieb realisiert werden. Die neu renovierte MS Jean Jacques Rousseau sticht als Oberseefähre am 28. Juli erstmals in See! TOURISTISCHES ANGEBOT FÜR DIE REGION Für symbolische zwei Franken pro Querfahrt ist man Gast auf der Oberseefähre. Abfahrt bzw. Ankunft ist im Hafen Lachen, Jona Busskirch und Altendorf. Die Gäste werden eingeladen, auf der jeweils anderen Seeseite auszusteigen und die Region im anderen Kanton zu entdecken. Damit dies auch gut gelingt, kann das Fährticket in der ganzen Marina Lachen, im Restaurant Seegartenkeller in Jona Busskirch, der Bäckerei Knobel in Altendorf sowie der Tourist

Information Rapperswil als Wertgutschein eingesetzt werden. Bei diesen Leistungsträgern bekommt man z.B. einen Kaffee, ein Menü oder ein Glace einen Franken günstiger. Mit dabei ist auch Knies Kinderzoo. Hier kann das Ticket für einmal Reiten oder das Rösslitram eingelöst werden. Weitere Informationen auf www.rapperswil-zuerichsee.ch oder www.ahoi-jjr.ch.

Fahrplan vom 28. Juli bis 11. August 2019 - verkehrt täglich Lachen ab

11.00

12.00

13.30

*14.30

*15.30

*16.30

Busskirch ab

11.15

12.15

13.45

*14.45

*15.45

*16.45

Altendorf ab

11.30

12.30

14.00

*15.00

*16.00

*17.00

* ohne Freitag 9. August

Ticketverkauf und Partner • Preis CHF 2.00 pro Querfahrt • Marina Lachen, Hafenstrasse 4, 8853 Lachen – marinalachen.ch • Restaurant Seegartenkeller, Busskirchstrasse 170, 8645 Rapperswil-Jona – seegartenkeller.ch • Knies Kinderzoo, Oberseestrasse 36, 8640 Rapperswil – knieskinderzoo.ch • Bäckerei Knobel, Churerstrasse 3, 8852 Altendorf – baeckerei-knobel.ch • Tourist Information, Fischmarktplatz 1, 8640 Rapperswil – rapperswil-zuerichsee.ch • Auf der Oberseefähre Ticket einlösbar vom 28. Juli bis 31. August 2019: Marina Lachen, Restaurant Seegartenkeller Jona, Bäckerei Knobel Altendorf, Tourist Information Rapperswil (Konsumationswert CHF 1.00) sowie Knies Kinderzoo für eine Rösslitram-Fahrt oder einmal Reiten nach Wahl (keine Bargeldauszahlung möglich).

Rapperswil Zürichsee Tourismus Fischmarktplatz 1 · 8640 Rapperswil Telefon 055 225 77 00 · info@rzst.ch www.rapperswil-zuerichsee.ch · www.zuerich.com/zuerichsee


Sommerlektüre Siebzehnter Sommer Daly, Maureen

Bewahren Sie Ruhe Meloy, Maile

Eine Liebesgeschichte, so ehrlich geschrieben, dass sie seit über 60 Jahren begeistert gelesen wird.

Eine Kreuzfahrt. Eine kurze Unaufmerksamkeit beim Ausflug an Land, und die Kinder sind plötzlich verschwunden.

Kein & Aber-Tb

CHF 16.00

Kein & Aber-Tb

CHF 18.00

Als das Meer uns gehörte Zitwer, Barbara J.

Der Weg nach Los Angeles Fante, John

Ein gehörloser Junge, eine Frau die ihren Mann verloren hat, ein Meeresforscher - und ein Blauwal.

Ein grössenwahnsinniger, stolzer 18-jähriger Italo-Amerikaner der das Glück im Kalifornien der 30er Jahre sucht.

Aufbau-Tb

CHF 15.00

CHF 15.00

Aufbau-Tb

Patria Aramburu, Fernando

Zartbitter ist das Glück Ostby, Anne

Ein baskisches Dorf, zwei Familien, drei Generationen. Durch die politischen Unruhen werden Freundschaften zu Feindschaften.

Vier Norwegerinnen Anfang sechzig erhalten von einer ehemaligen Schulkollegin eine Einladung auf Fidschi auf eine Kakaofarm.

rororo-Tb

CHF 21.00

Goldmann-Tb

CHF 15.00

Das Päckchen Hohler, Franz

Flugangst 7A Fitzek, Sebastian

Aus einem unauffälligen Bibliothekar wird ein Detektiv, der auch vor ungewöhnlichen Methoden nicht zurückscheut.

Ein Psychothriller auf dem Hintergrund der Urängste des Eingeschlossenseins und der Hilflosigkeit an Bord eines Flugzeuges.

btb-Tb

CHF 17.00

Knaur-Tb

CHF 17.00

Vom Glück zu Reisen Laage, Philipp

Das Sommergeheimnis Widmark, Martin

Macht Reisen glücklich? Warum sieht der Strand auf Instagram schöner aus als in Wirklichkeit? - Klug, kritisch und voller Humor.

Lasse und Maja fahren in den Sommerferien zum Campen. Mit spannenden Rätseln und Mitmachseiten. Ab 8 Jahren.

Reisedepeschen Verlag

CHF 28.00

Ueberreuter Verlag

CHF 14.00

Damit Lesen Freude macht. Bücher Spatz GmbH Marktgasse 8 8640 Rapperswil 055 210 31 31 mail@buecherspatz.ch www.buecherspatz.ch

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 10.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 18.30 Uhr Samstag: 10.00 – 17.00 Uhr Sonntag: 13.00 – 17.00 Uhr

Auch Online bestellbar


kultur & anlässe in der region

jazztage

Lichtensteig 9.-11. August '19 presented by

let your heart beat faster!

LO &LEDUC ▪ NIEDECKENS BAP BASCHI ▪ Marc Sway Saint City Orchestra ▪ JulDem ▪ Black Sea Dahu ▪ Tide Lines ▪ Jaro Milko & The Cubalkanics Malamanera ▪ Linard Bardill ▪ Andy McSean ▪ Elias Bernet Band feat. Nicolas Senn ▪ Little Chevy Dani Häusler Komplott ▪ Zydeco Annie & Swamp Cats ▪ Tangorea ▪ Boogie Boys ▪ Stephan Holstein Farmhouse Jazz & Bluesband ▪ Frank Roberscheuten Hiptett ▪ Jan Hartmann Quartett Mumol Dixie Stompers ▪ Su (mp) fff Brass ▪ Jacky Step CMC’s ▪ Fusion Blue Mini. Kultur

Medienpartner:

Medienpartner:

Medienpartner:

Cosponsor:

Cosponsor:

Cosponsor:

Unterstütz durch:

Unterstütz durch:

Live & deutlich! Die Jazztage Lichtensteig versprechen vom 9. bis 11. August 2019 die alljährlich wiederkehrenden hochsommerlichen Livegefühle. Erneut prägen die Schweizer Topacts das Programm, die Krone könnte dem Festival aber Altrocker Wolfgang Niedecken mit seinen BAP aufsetzen. Sie sind rar geworden, die Openairs, die sich nicht in riesigen Anlagen ausleben, sondern die Gassen, Plätze und Beizen des eigenen Städtchens mit nationalen und internationalen Topacts bespielen. Lichtensteig behält auch dieses Jahr dieses Alleinstellungsmerkmal in der Ostschweiz und überrascht abermals mit einem ehrgeizigen und vielfarbigen Programm.

es soulig und groovig mag, kann sich später in der Soul-Kitchen-Music-Bar ausleben. Und natürlich singt und jazzt es über das ganze Festival hinweg in allen Gassen und Ecken und auch Worldmusic-Klänge kitzeln das Fernweh. Fest in Schweizer Hand Der Samstag ist dann fest in Schweizer Hand. «The Voice» Marc Sway dürfte den Abend nach

dem Eindunkeln so richtig lancieren und den Seelenteppich für das Erfolgsduo Lo&Leduc ausbreiten. Viel früher darf man am Samstag zusammen mit seinen Kindern Linard Bardill & Bruno Brandenberger nicht verpassen. Und wer es elektronisch mag, sollte auch am Samstagabend sein Festival in der Soul-Kitchen-MusicBar abschliessen. In den Gassen dominiert vielfältige Jazzmusik und einladende Gastronomie.

BAP im Toggenburg Breitenwirkung dürften am Festivalfreitag die Auftritte von Baschi und des aufstrebenden Saint City Orchestras haben. Der überraschendste Coup gelang den Verantwortlichen indes mit der Verpflichtung von Niedeckens BAP. Ja, jene Band, die in Deutschland und darüber hinaus so ziemlich jede Auszeichnung einheimste und als der Inbegriff einer Liveband mit grundsolidem Handwerk und Werten galt. «Live & deutlich» preisen die Altrocker ihre aktuelle Tour an. Wer 24 stadtmagazin-rapperswil.indd 1

11.06.2019 10:16:23


veranstaltungskalender

Publireportage

Scheiden ohne Anwalt – schont Nerven und Geldbeutel Bei Trennungs- und Scheidungsberatung denken die meisten an emotionalen Beistand und Therapie. Doch es geht hier um ganz andere Schwerpunkte. In der Schweiz wird mehr als jede dritte

Eine schnelle und saubere Scheidung

zubereiten und legt mit Ihnen die Basis

Ehe geschieden. Was viele nicht wissen:

ohne Grabenkämpfe schont die Nerven

für eine sachliche und faire Auseinan-

Eine Vereinbarung über die Scheidungs-

und den Geldbeutel. Und sie ermöglicht,

dersetzung.

folgen kann beim Gericht auch ohne

optimistisch nach vorne zu blicken und

Anwalt eingereicht werden, was das Ver-

neue Wege zu gehen.

Verpassen Sie nicht unsere kostenlosen

fahren beschleunigt und verbilligt.

Info-Anlässe. Die nächsten Termine sind: trennpunkt hilft Ihnen, sich auf eine

Oberstes Ziel diplomierter Trennungs-

Mo. 15. Juli, Do. 8. August, Mo. 26. August

Trennung/Scheidung bestmöglich vor-

und Scheidungsberater wie trennpunkt ist es, den Betroffenen bei der konstruktiven

Bewältigung

dieses

ein-

schneidenden Ereignisses zu helfen. Sie «entemotionalisieren» psychisch belastende Situationen und zeigen konkrete

trennpunkt GmbH

Lösungswege auf. So entstehen rasch

Untere Bahnhofstr. 26, 8640 Rapperswil

konkrete Trennungsvereinbarungen und Scheidungskonventionen.

Neue Wege gehen

Telefon 043 843 71 71 info@trennpunkt.ch, www.trennpunkt.ch

24

Einträge in den Veranstaltungskalender sind gratis. Senden Sie Ihre Angaben spätestens bis zum 13. des Vormonats an: redaktion@stadtmagazin-rj.ch Publikation nicht gewährleistet! Angaben ohne Gewähr! Die Redaktion behält sich vor, Informationen ggf. zu kürzen.

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN IN RAPPERSWIL Do, 4.7.: «Frauenschicksale» 18 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder bis 16. J. CHF 10.– Sa, 6.7.: «Stadtführung» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder bis 16. J. CHF 10.– Sa, 13.7.: «Stadtführung» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder bis 16. J. CHF 10.– Sa, 20.7.: «Stadtführung» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder bis 16. J. CHF 10.– Sa, 27.7.: «Stadtführung» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder bis 16. J. CHF 10.– Do, 1.8.: «Brunnenführung» 18 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder bis 16. J. CHF 10.– Anmeldung bis spätestens 1 Stunde vor Führungsbeginn unter 055 225 77 00 oder info@rzst.ch. Die Anmeldung ist verbindlich! Treffpunkt: Altstadt RapperswilJona, Fischmarktplatz 1 www.rapperswil-zuerichsee.ch

Mittwoch, 3. Juli VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; Untere Bahnhofstr. 26; Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Info-Anlass mit anschliessender Fragestunde zum Thema Trennung / Scheidung ein. Sie erhalten Informationen über rechtliche Hintergründe, einvernehmliche Lösungsansätze und den Ablauf einer Trennung / Scheidung. Anmeldung und weitere Infos: info@trennpunkt. ch oder 043 843 71 71 FÜHRUNG «Liebe, Krach und Kindersegen» Führung durchs Museum mit Bettina Schöller, Historikerin; Stadtmuseum Rapperswil-Jona, Herrenberg 40; «Manchmal glaube ich, wir sind keine Familie, sondern ein biologisches Experiment», sagte einst Al Bundy, der kaum als Vorbild taugende Familienvater aus der Sitcom «Eine schrecklich nette Familie». Die Führung wirft einen historischen Blick auf dieses biologische Experiment und zeigt an einigen Beispielen aus der Vergangenheit die soziale Bedeutung von Partnerschaft und

Familie. CHF 6.–; www.stadtmuseumrapperswil-jona.ch SPORT Bundesübungen 2019; 17.30-20 Uhr; Schiessanlage Grunau; Standblattausgabe bis 19.30 Uhr. Es sind auch nichtschiesspflichtige Schützen willkommen. Die Betreuung durch erfahrene Schützenmeister ist gewährleistet. Schiesspflichtige unbedingt Dienstbüchlein, militärischer Leistungsausweis, PISA Blatt (weisses Formular) und amtlichen Ausweis mitbringen. Ohne Identifikation der Schützen wird kein Standblatt ausgehändigt! www.stadtschuetzen.ch DIVERSES P60+: Spielnachmittag; 14-16.30 Uhr; Evang. Zentrum Rapperswil, Zürcherstr. 14; Treffpunkt zum Spielen: Karten-, Brett- und Gesellschaftsspiele, verbunden mit einer Kaffeepause. Informationen Liselotte Gotsch, 055 210 26 33; www.ref-rajo.ch

Donnerstag, 4. Juli FÜHRUNG Erleben Sie einen spannenden Rundgang durch die Ausstellung «Faszination Gesicht»

mit unseren Kunst- und Kulturvermittlerinnen. 18-19 Uhr; Vögele Kultur Zentrum, Gwattstr. 14, Pfäffikon SZ; Angebot im Eintritt inbegriffen. www. voegelekultur.ch DIVERSES Jonas Treff; 14-17.30 Uhr; Evang. Zentrum Rapperswil, Zürcherstr. 14; Ort der Begegnung für Menschen mit einer seelischen Belastung. Der Jonas Treff ist ein Ort der Begegnung für Menschen mit seelischer Belastung, welche für ein paar Stunden Geselligkeit, Kontakte und Anregung suchen oder einfach nur da sein wollen. Gastgeberinnen und Gastgeber heissen Sie mit Getränken und Snacks herzlich willkommen und bringen Ihnen Sympathie und Anteilnahme entgegen. Wir freuen uns über Ihren Besuch. Der Jonas Treff ist konfessionell neutral und allen frei zugänglich. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Es ist keine Anmeldung erforderlich. Der Besuch ist kostenlos. Getränke und Snacks werden zum Selbstkostenpreis abgegeben. Es besteht keine Konsumationspflicht. Infos: 055 220 52 40; www.ref-rajo.ch

25


veranstaltungskalender Samstag, 6. Juli DIVERSES «Barry-Sommerevent mit Knies Kinderzoo»; Knies Kinderzoo, Oberseestr. 36; 9.30-18 Uhr; Dieser besondere Tag findet im Jubiläumsjahr des Schweizerischen Nationalzirkus statt, der vor einhundert Jahren gegründet wurde. Es erwartet Sie eine interessante Safari, bei der Sie die Tiere aus unmittelbarer Nähe beobachten und erleben können. Mit von der Partie sind gigantische Asiatische Elefanten, afrikanische Zwergziegen, südamerikanische Seelöwen, neugierige Affen und nicht zuletzt unsere sympathischen Bernhardiner. Programm: 9.30 Uhr Treffpunkt vor Knies Kinderzoo mit Kaffe und Gipfeli; 10 Uhr BarryWanderung in Rapperswil; 12 Uhr Mittagessen im Thai-Restaurant; 14 Uhr die spektakuläre Seelöwen Show im Zoo und abschliessend unsere Bernhardiner Vorführung; Der Zoo kann bis 18 Uhr besichtigt werden. Unsere Gäste haben freien Eintritt. Erwachsene CHF 85.–; Kinder (bis 16 J.) CHF 55.–; Eigene Hunde sind nicht erlaubt. Im Preis inbegriffen: Kaffe – Gipfeli, Mittagessen, Wanderung und Eintritt in den Zoo mit Shows. www. barryshop.ch TANZ «Sommertanzfest mit Livemusik»; 18 Uhr; Tanzsalon, Spinnereistr. 29; Dies ist der letzte Tanzabend vor der Sommerpause. Die Vintage Big Band sorgt für Live-Tanzmusik von 20-23.30 Uhr. Ab 18 Uhr gibt es feine Würste vom Grill und verschiedene

Salate. Es wird ein kunterbunter, heiterer Abend, an dem nicht nur das Tanzen im Vordergrund steht, sondern auch das angeregte Beisammensein! Alle Tanzfreudigen sind willkommen, ob mit oder ohne Tanzpartner, es sind Gentleman und Lady Dancers anwesend. CHF 25.–; Anmeldung nicht erforderlich.

bis 7. Juli AUSSTELLUNG «Im Kabinett: Neu eingetroffen.»; Stadtmuseum Rapperswil-Jona, Herrenberg 40; Eine wichtige Aufgabe des Stadtmuseums und des Stadtarchivs ist das Sammeln und Aufbewahren von Zeugnissen der Vergangenheit. Die Bestände der beiden Institutionen wachsen kontinuierlich, einerseits durch Schenkungen, andererseits durch gezielte Ankäufe von historisch bedeutsamen Bildern, Objekten und Schriftstücken. Die kleine Kabinettausstellung zeigt eine Auswahl dieser Neuzugänge. Vom wertvollen Stadtplan aus dem Jahr 1780 über die fotografische Dokumentation des Nuxo-Werks, dessen Gründer ein Pionier der vegetarischen Ernährung war, bis hin zu den Bildern eines passionierten Hobbyfotografen, der die Stadt und ihre Umgebung in den 50er und 60er Jahren porträtierte: Präsentiert wird ein abwechslungsreicher Querschnitt durch die Sammlungstätigkeit der letzten Jahre. CHF 6.– / CHF 5.– (AHV/Legi); www. stadtmuseum-rapperswil-jona.ch

LAP-GRATULATION in der August-Ausgabe Als Anerkennung und als Dankeschön für Ihre Lernenden anlässlich der bestandenen LAP: Schalten Sie ein Gratulations-Inserat in unserer August-Ausgabe! Zeigen Sie unseren Lesern, dass Sie zu denjenigen Betrieben gehören, welche Lehrlinge erfolgreich ausbilden und so sicherstellen, dass das heimische Gewerbe Bestand hat.

GRATULATIONS-INSERATE BEREITS AB CHF

99.–

Rufen Sie uns an: 055 214 15 16 Ihr Team vom STADTmagazin

26

Taxidienst · Flughafenfahrt Kurierfahrt · Geschäftsfahrt Fragen Sie nach dem Pauschalpreis

8645 Rapperswil-Jona www.taxi-fritschi.ch taxi@taxi-fritschi.ch

079 199 22 33 8. Juli bis 9. August

Mittwoch, 10. Juli

CAMP4YOU 2019 Sportcenter Grünfeld, Grünfeldstr. 20; 9-16 Uhr jeweils Montag bis Freitag; Während einer Woche stehen Sport, Spiel und Spass im Mittelpunkt. Für 5 bis 14 Jährige beginnt der Ferientag am Morgen auf dem Bahnhof. Betreut von einem Zugbegleiter bis vor die Tore der Feriencampanlage Grünfeld. Eingeteilt in alters- und interessengerechte Gruppen, erleben die Kids in über 20 Sportarten Bewegung und Gemeinsamkeit, Freundschaft und Spass. Das abwechslungsreiche Tagesprogramm lässt nie Langeweile aufkommen. Verpflegt und mit vielen neuen Erlebnissen begleiten wir die Kinder täglich am Abend wieder an ihren Ausgangspunkt zurück. Die strahlenden Augen zeugen von Spass und Freude und einem erlebnisreichen Tag! Infos und Anmeldung: www.camp4you.ch

KINDER «Gschichtä-Nomittag mit de Bibi»; 14.30 und 15.30 Uhr; Badi Stampf, Hessenhofweg 60; Komm mit ins Fantasieland! Geschichten sind ideal, um Kinder auf fantastische Reisen mitzunehmen und die Freude an Büchern zu wecken. Am «GschichtäNomittag» erzählen zwei Bibliothekarinnen verschiedene Bilderbuchgeschichten. Eingeladen sind kleine und grosse Zuhörer, die sich für kurze Zeit hinsetzen wollen, um den Geschichten zu lauschen und den Illustrationen der Bilderbücher zu folgen. Beim Anlass am 10. Juli wird ein Bilderbuch zum Thema «I de Badi» vorgelesen. Weitere «Gschichtä-Nomittäg» finden am 25. September und am 4. Dezember 2019 in der Stadtbibliothek statt. Die Geschichten werden um 14.30 und 15.30 Uhr im Wechsel vorgelesen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der Anlass ist kostenlos.

SOMMERAKTION

10% Rabatt Gültig bis Ende August 2019. Nicht mit anderen Aktionen kumulierbar. Pro Kunde kann nur ein Gutschein eingelöst werden.

Helles Büro zu vermieten Im attraktiven, repräsentativen Gewerbehaus Alte Jonastrasse 83 in Rapperswil – per sofort oder nach Vereinbarung – 42m2 CHF 810.– Kann auch Teilmöbliert (ohne Kosten) übernommen werden, elegante Teppichböden, genügend Kabelkanäle, Abstellpätze in der Einstellhalle vorhanden. Besichtigung / Auskunft: Tel 055 214 15 16


veranstaltungskalender Freitag, 12. Juli BÜHNE «Kleider machen Leute», Nach der Novelle von Gottfried Keller, dramatisiert von Dagrun Hintze; 20.30 Uhr; Garten der Sinne, Spitalstr. 33, Rüti ZH; Gottfried Kellers Novelle handelt vom Schneidergesellen Wenzel Strapinski, der sich trotz Armut gut kleidet. Er gelangt in eine fremde Stadt und wird dort wegen seines eleganten Äusseren für einen polnischen Grafen gehalten. Nachdem er aus Schüchternheit versäumt hat, die Verwechslung aufzuklären, versucht er zu fliehen. Doch da betritt die junge Tochter eines angesehenen Bürgers den Schauplatz. Die beiden verlieben sich ineinander, worauf Wenzel die ihm aufgedrängte Grafenrolle notgedrungen weiterspielt. Auf der Verlobungsfeier kommt es zum Skandal. Ein verschmähter Nebenbuhler sorgt dafür, dass der vermeintliche Hochstapler entlarvt wird. Wenzel flieht, seine Braut aber findet und rettet ihn vor dem Erfrieren und stellt ihn zur Rede. Als sie sich davon überzeugt hat, dass seine Liebe echt ist, bekennt sie sich zu ihm und setzt die Heirat durch. Der Schneider gründet mit ihrem Vermögen ein Atelier und bringt es zu Wohlstand und Ansehen, womit sich das Sprichwort «Kleider machen Leute» bewahrheitet. Kellers Erzählung ist eine amüsante, mit Sozialkritik angereicherte Geschichte voller Irrungen und Wirrungen, die sich auch wunderbar für die Bühne eignet. Ergänzende Zeit-Angaben: Am Vorstellungstag erfährt man ab 13 Uhr, ob gespielt oder auf Dienstag, 27. August 2019 ausgewichen wird. VVK: Papeterie Köhler, Ferrachstr. 5, Rüti, 055 251 40 40; www.theaterkantonzuerich.ch

Sonntag, 14. Juli FILM «Die Maske» – Kino-Sonntag im Vögele Kulturzentrum; 13 Uhr; Vögele Kultur Zentrum, Gwattstr. 14, Pfäffikon SZ; Grosses Kino mit der popkulturellen Medienikone, Sängerin und Schauspielerin Cher. Die wahre Geschichte eines Jungen, der anders ist als alle anderen: Wegen einer unheilbaren Krankheit nimmt der Kopf des 15-jährigen Rocky Dennis monströse Ausmasse an. Doch er lässt sich nicht entmutigen: Mit Intelligenz, Ein-

fühlsamkeit und viel Humor gewinnt er Freunde. Sorgen macht ihm nur seine Mutter: Sie ist drogenabhängig und schafft den Entzug auch mit Rockys Hilfe nicht. Als er völlig frustriert über den Sommer in ein Ferienlager geht, steht alles Kopf. Rocky verliebt sich in ein blindes Mädchen. Regie: Peter Bogdanovich, USA, 1985, FSK 12; Angebot im Eintrittspreis inbegriffen. www.voegelekultur.ch

Montag, 15. Juli VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; Untere Bahnhofstr. 26; Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Info-Anlass mit anschliessender Fragestunde zum Thema Trennung / Scheidung ein. Sie erhalten Informationen über rechtliche Hintergründe, einvernehmliche Lösungsansätze und den Ablauf einer Trennung / Scheidung. Anmeldung und weitere Infos: info@trennpunkt. ch oder 043 843 71 71

Freitag, 19. Juli DIVERSES Ballonfahrten – exklusiv ab dem Fischmarktplatz; 6-11.30 Uhr; Geniessen Sie eine einmalige Ballonfahrt über die Rosenstadt und das Schloss Rapperswil. Der Profi-Pilot Thedi Bolli von Rappiballon macht dieses einzigartige Erlebnis möglich. Es wartet eine ganz spezielle Erfahrung, bei der Ihre tatkräftige Unterstützung gefordert wird, auf Sie. Treffpunkt ist um 6 Uhr auf dem Rapperswiler Fischmarktplatz, direkt am See mit Blick auf das Schloss und die Altstadt macht das Abheben noch spezieller. Sie sind mittendrin und helfen von A-Z mit, den Ballon für die Abfahrt vorzubereiten. Sie werden von einem Fahrzeug am Boden begleitet, welches Sie nach der Fahrt und nach dem Zusammenräumen wieder zurück an den Startpunkt bringt. Bei schlechtem Wetter wird die Ballonfahrt auf den anschliessenden Samstag verschoben. Halten Sie sich an beiden Tagen den ganzen Vormittag frei, gestartet wird zwischen 7 und 8.30 Uhr. Buchen Sie gleich heute Ihr Ballonerlebnis zum Spezialpreis von CHF 330.– pro Person in der Tourist Information Rapperswil-Jona, online auf www.rapperswil-zuerichsee.ch oder 055 225 77 00.

niemehrallein.ch Ihre persönliche Partnervermittlung

Nimm den Menschen, der dich glücklich macht, bevor es jemand anders tut.

071 944 36 16, niemehrallein.ch Donnerstag, 1. August BUNDESFEIER RAPPERSWIL 9.30-16 Uhr; Rapperswil Zürichsee Tourismus organisiert auch in diesem Jahr im Auftrag der Stadt Rapperswil-Jona die Bundesfeier am 1. August auf dem Fischmarktplatz. Ein Brunch mit Buffetbetrieb und volkstümlicher Unterhaltung mit einer Kleinformation aus dem Schwyzerörgeli-Club Jona und der Alphorngruppe Echo vom Frohberg. Höhepunkt um 12 Uhr ist die Festansprache vom Präsident der Ortsgemeinde Matthias Mächler. Umrahmt wird der Anlass durch die Stadtmusik Rapperswil-Jona, der Feldmusik Jona und Vereinen mit Fahnendelegationen.

Donnerstag, 8. August VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; Untere Bahnhofstr. 26; Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Info-Anlass mit anschliessender Fragestunde zum Thema Trennung / Scheidung ein. Sie erhalten Informationen über rechtliche Hintergründe, einvernehmliche Lösungsansätze und den Ablauf einer Trennung / Scheidung. Anmeldung und weitere Infos: info@trennpunkt. ch oder 043 843 71 71

bis 22. September AUSSTELLUNG «Faszination Gesicht – Was unsere Mimik alles zeigt»; Vögele Kultur Zentrum, Gwattstr. 14, Pfäffi-

kon SZ; In Gesichter blicken wir nicht nur bei persönlichen Begegnungen. Auch in unserer Mediengesellschaft sind sie allgegenwärtig: in Zeitungen, auf Plakaten oder am Bildschirm. Politik und Wissenschaft, Technik und Werbung bemächtigen sich unseres Gesichts und versuchen, es für ihre Zwecke zu instrumentalisieren. Aber was kann das Gesicht tatsächlich über uns aussagen? Welche Regungen können wir kontrollieren und welche nicht? Und wem gehört unser Antlitz im Zeitalter der digitalen Medien? Die Ausstellung beleuchtet eindrücklich, welche entscheidende Rolle unser Gesicht im täglichen Miteinander spielt. Mit zeitgenössischer Kunst, wissenschaftlichen Beiträgen und vielen multimedialen Installationen widmet sich «Faszination Gesicht» einem spannenden Teil unseres Körpers, den wir im Alltag kaum bewusst wahrnehmen. www.voegelekultur.ch

bis 30. September AUSSTELLUNG «Daniel Hunziker: Kunst-Wort-Bilder»; Seedamm Plaza, Seedammstr. 3, Pfäffikon SZ; Er liebt das Spiel und die Kombination mit Wort und Bild. Der in Galgenen lebende Fotokünstler Daniel Hunziker hat sein Hobby zu einem Teil seines beruflichen Schaffens gemacht. Nun stellt er seine Kunst-Wort-Bilder, wie er sie selber nennt, vom 1. Juli bis 30. September 2019 im Seedamm Plaza aus.

Kreativ, kurzweilig, lehrreich: Im Vögele Kultur Zentrum gibt’s jetzt viele spannende Workshops und eine offene Werkstatt für Jung und Alt zum Zeichnen, Basteln und Entdecken. Weitere Infos: www.voegelekultur.ch Im Rahmen der aktuellen Ausstellung «Faszination Gesicht». VKZ_G_StadtmagRapp_188x65_RZ_Werkstatt.indd 1

Pfäffikon SZ 18.06.19 14:49 27


veranstaltungskalender / tierisch 1967 in Bern geboren, wirkte Daniel Hunziker während 30 Jahre als Lehrer, Schulleiter, Schulentwickler und Weiterbildner. Neben der Fotografie ist er heute selbstständig tätig, schreibt Bücher, hält Referate und arbeitet zudem als Persönlichkeitsentwickler. «Emotionen sind das, was unserem Tun Freude verleiht, Begegnungen Anziehung und Beziehungen Bedeutung gibt», erläutert der Fotograf seine Werke. Aus seinen Kombinationen aus Fotografien mit Zitaten oder Worten entstanden zuerst Postkarten, die grossen Anklang finden. Als grossformatige Bilder auf Leinwand gedruckt

und aufgezogen, erfahren die Sujets im Seedamm Plaza eine Premiere. Die Finissage findet im Beisein des Künstlers am Sonntag, 15.9.2019 um 17 Uhr, statt. Der Fotograf präsentiert seine Werke selber, danach sind die Gäste zum kostenlosen Aperitif eingeladen. www.seedamm-plaza.ch jeden Freitag MARKT Bis zum 29. November können jeweils von 7.30-11 Uhr auf dem Hauptplatz diverse Gemüse- und Obstsorten, Fisch, Fleisch mediterrane Produkte, Blumen und vieles mehr gekauft werden. Auf den rund 25 Markt-

ständen werden regionale und saisonale Produkte angeboten. Der kleine, gemütliche Freitagsmarkt zeichnet sich durch frische Produkte, hauptsächlich aus Eigenproduktion, aus. Am Fr, 1.11. (Allerheiligen) wird der Markt ebenfalls wie gewohnt stattfinden. Infos und Kontakt: 055 225 77 00 / info@rzst.ch oder www.rapperwil-zuerichsee.ch BUSINESS-FRÜHSTÜCK des Chapters Ulme, Business Network International (BNI); 6.30 Uhr; Restaurant «Dieci al Lago», Fischmarktplatz 1; Austausch von Geschäftsempfehlungen und Netzwerken; Besucher willkommen

(auch ohne Anmeldung); Platzreservation unter www.bnischweiz.ch jeden Mittwoch SPIELEABEND für Erwachsene ab 16 Jahren; ab 19.30 Uhr; Spielwarengeschäft Spielgut, Holzwiesstr. 11, Jona; Teilname gratis; Anmeldung während den Öffnungszeiten oder unter 055 212 23 90 jeden Donnerstag GRATIS BLUTDRUCK MESSEN 14-16 Uhr; lifepoint Private Spitex, Blumenaustr. 25, Jona; 055 216 10 11; www. lifepoint-privatespitex.ch

Tiere suchen ein neues Zuhause Wenn Sie an einem Tier interessiert sind, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Vermittler.

Fred & Step, geb. 19.1.2017 in Kalabrien, Mutter war Labrador, geimpft, entwurmt, getestet und kastriert Die beiden Brüder sind mit ihren 36 Kilos kräftige Boys und suchen Menschen mit Hundeerfahrung. Am besten in eher ländlicher Umgebung, sie lieben das Wasser. Bisher kannten sie nur das Tierheimleben, jetzt gehen sie stundenweise mit in eine Wohnung. Autofahren kennen sie bereits, aber es braucht einfach viel Liebe und Geduld um ihnen das Hunde-ABC beizubringen. Die beiden werden getrennt vermittelt. Tierheim Surber, Schauenbergstrasse 100, 8046 Zürich, Tel. 044 371 86 17 Handy (9-18 Uhr, Mo bis Sa) 079 241 57 80, www.tierheim-surber.ch

Allegra & Bajana, Europäische Hauskatzen, weiblich kastriert, geb. 16.9.2018 Allegra & Bajana kamen aufgrund eines Todesfalles in unser Tierheim Pfötli. Nach anfänglicher scheue zeigen sich die beiden neugierig und verspielt. Das einst scheue Duo eroberte im Sturm die Herzen aller. Für ihr Glück brauchen sie drei Dinge: Viel Zuwendung, ein gemütliches Zuhause und Auslauf.

Diverse Meerschweinchen, weiblich und männlich kastriert, geb. diverse Zurzeit leben in unserem Tierheim Pfötli wieder einige aufgeweckte Meerschweinchen. Wir platzieren die aufgeweckten Fellnasen einzeln zu weiteren Artgenossen oder in Gruppen. Sam, Marylin und Co. wünschen sich ein grosszügiges und gut strukturiertes Gehege.

TierRettungsDienst – Leben hat Vortritt Tierheim Pfötli, Lufingerstrasse 1, 8185 Winkel, Telefon 044 864 44 00 24h-Notfallzentrale 044 211 22 22, www.tierrettungsdienst.ch

WENN iHRE FREUNDE GEHEN, SIND WIR FÜR SIE DA

Neuhofstrasse 8 8630 Rüti ZH

28

Tel. 055 251 56 56 www.dicentra.ch

Diverse Agaporniden, Agaporniden, weiblich, adult Sie alle teilen sich eine grosse Flugvoliere und warten gespannt auf ein tolles Zuhause. Die intelligenten Exoten sollten im neuen Zuhause unbedingt mit Freiflug und Beschäftigungsmöglichkeiten versorgt werden. Ace, Bluefire und Co. werden gemeinsam oder getrennt zu weiteren Artgenossen vermittelt.


Bild zVg: www.agvs-upsa.ch

tierisch

Mit Tieren in die Ferien fahren:

So kommen «Bello» und «Mimi» sicher am Ziel an Auch Haustiere reisen gerne mit in die Ferien. Dazu müssen ihre Besitzer einiges vorbereiten. Die Garagisten des Auto Gewerbe Verband Schweiz (AGVS) unterstützen sie dabei und wissen, wie Hunde und Katzen sicher und komfortabel am Reiseziel ankommen.

F

erienzeit ist für viele die schönste Zeit im Jahr. Es ist

Fahrt an die Box zu gewöhnen. Die AGVS-Garagisten haben

daher klar, dass sie ihre Erlebnisse mit ihren vierbeinigen

für die Vierbeiner die passenden Produkte und stehen gerne

Lieblingen teilen wollen. Damit den unbeschwerten

beratend zur Seite.

Ferientagen nichts im Wege steht, gilt es jedoch einige Punkte zu beachten. Das beginnt bereits vor der Abreise: Damit die Aus-

Einmal unterwegs, ist es die Pflicht der Fahrerin oder des Fah-

und Einreise problemlos verläuft, benötigen Hunde, Katzen

rers, den Tieren eine möglichst angenehme Reise zu verschaf-

und andere Haustiere unter Umständen spezielle Dokumente,

fen. «Dazu zählt auch das Klima im Auto – vor allem dort, wo

Bewilligungen oder Impfungen. Ausserdem gilt es abzuklären,

die Box steht», betont der Leiter Technik & Umwelt. Dass die

ob «Bello» und «Mimi» an der Feriendestination überhaupt

vierbeinigen Lieblinge bei Pausen nicht im heissen Auto zurück-

willkommen sind, ob es ihnen dort gut geht und ob es spezielle

gelassen werden, erklärt sich von selbst. «Sie müssen während

Pflichten für die Halter gibt.

der Fahrt zudem regelmässig Wasser trinken können und benötigen regelmässige Zwischenhalte für kurze Spaziergänge», rät

Grosse Abenteuer beginnen mit dem ersten Schritt – oder der

Markus Peter weiter. Er empfiehlt zudem, das gewohnte Futter

Fahrt im Auto. «Die Tiere müssen so untergebracht sein, dass

mitzuführen – als Snack zwischendurch oder weil es an der

sie die Fahrerin oder den Fahrer nicht gefährden können», sagt

Destination vielleicht nicht erhältlich ist.

Markus Peter, Leiter Technik & Umwelt beim AGVS. «Das kann beispielsweise in einer Transportbox oder hinter einem Gitter

Mit diesen Tipps stehen entspannten Ferien mit «Bello» und

sein.» Wichtig ist dabei, dass die Box gross genug ist. «Das Tier

«Mimi» nichts mehr im Wege.

muss darin aufrecht stehen und bequem liegen können», betont

Die AGVS-Garagisten wünschen: «Gute Reise!»

Markus Peter. Zudem helfe es, Hund und Katze vor der grossen

• unverbindlich ausprobieren • Miete schon ab Fr. 40.–/Monat

Vermietung und Verkauf von

Hunde-Rollwagen / Rollstuhl

\\\ Quelle: www.agvs-upsa.ch

Sonja Tschudin Balmisriedweg 1 4116 Metzerlen Telefon 061 311 50 59 www.tierisch-anders.ch 29


Familien- und Fahrspass zu gewinnen: FLOOMZER Verlosung Zwei Kilometer, drei Kreisel, zwei Brücken und bis zu 40 Kilometer pro Stunde: Mit der Rodelbahn FLOOMZER ist Fahrspass garantiert. Die Attraktion in der nahen Ausflugsregion Flumserberg erreicht man bequem mit der Sesselbahn Chrüz. «Floomzern» geht für die ganze Familie – ab drei Jahren ist Mitfahren bei älteren Piloten erlaubt, ab 9 Jahren darf man selbst fahren. Als langjähriger Partner der Region Flumserberg verlosen wir für alle Leserinnen und Leser des Stadtmagazins 2x 4 Tickets für den FLOOMZER. Viel Glück! Die Region Flumserberg mit der Ferienregion Heidiland ist ein tolles, zentral gelegenes Ausflugsziel für Familien. 150 Kilometer Wanderwege, zahlreiche Bikerouten, Feuerstellen und Kinderspielplätze bieten viel Abwechslung. Auch zur Rodelbahn FLOOMZER gelangt man auf verschiedenen Wegen: Zuerst reist man ab Unterterzen mit der Gondelbahn oder mit dem Auto via Flums an den Flumserberg. Den Start der Rodelbahn erreicht man dann entweder mit der Sesselbahn Chrüz oder via einem Mauro Radzinski, Leiter Region Zürichsee

der vielen Wanderwege. Im Rahmen unseres Sponsoring-Engagements verlosen wir unter allen Leserinnen und Lesern 2x 4 Tickets für drei Fahrten mit dem FLOOMZER. Was Sie dafür tun müssen? Schicken Sie uns bis am Montag, 15. Juli 2019 eine E-Mail mit Ihrer Adresse und dem Stichwort «FLOOMZER» an anlass@banklinth.ch. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt, über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Weitere Informationen zur Rodelbahn finden Sie unter www.flumserberg.ch/rodeln. Wir wünschen Ihnen viel Glück! 30

Bank Linth LLB AG Geschäftsstelle Rapperswil Untere Bahnhofstrasse 11 Postfach, 8640 Rapperswil Telefon 0844 11 44 11

Bank Linth LLB AG Geschäftsstelle Jona «Stadttor» Molkereistrasse 1 Postfach, 8645 Jona Telefon 0844 11 44 11

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 08.00-12.00 Uhr 13.00-17.00 Uhr

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr


Suchen Sie eine familiäre Bank? Wir wüssten Dir eine.

Ein Unternehmen der LLB-Gruppe


Endlich wieder erholsamer Schlaf Ein typisches Symptom für obstruktive S Schlafapnoe chlafapnoe iist st d das as 1 Schn hnarchen. archen. N Nach ach einer S Scchweizer S Studi tudie tudi e sind bis zu 50% der Männer und bis zu 23% der Frauen zwischen 40 und 85 Jahren von S Scchlafapnoe b betroffen. etroffen. G Go old dstandard d der er S Scchlafapnoe-Therapie ist d die ie B Behandlung ehandlung m mit it e eiinem C CP PAP-Therapiegerät (Continuous Positive Airway Pressure): Seit zwei Jahren ist das kleinste2 CPAP Gerät d der er W We elt – AirMini AirMini – bei bei Res ResM Med S Schweiz chweiz er erhältlich. hältlich. Sie können einen Schlafapnoetest unter: schlafundatmung.ch durchführen oder sich an Ihren Arzt wenden um herauszufinden, ob Sie an Schlafapnoe leiden. 1 Heinzer R. et al. Prevalence of sleep-disordered breathing in the general population: the HypnoLaus study. Lancet Respir Med 2015. 2 Stand: November 2018

ResMed Schweiz Gmb GmbH H Viaduktstrasse 40, CH-4051 Basel, T: +41 (0) 61 564 70 00 E: info@resmed.ch ResMed.com

Youtube Patient Testimonial

Profile for inpuncto Verlag

STADTmagazin, Juli 2019  

STADTmagazin, Juli 2019

STADTmagazin, Juli 2019  

STADTmagazin, Juli 2019

Advertisement