Page 1

Januar 2016

Die neuen Traumb채der: Wellness- und Ruhezone

Be happy: So steigern Sie Ihre Lebensfreude

Haustiere: Weshalb Sie uns Menschen gut tun


30 Jahre Kampf gegen Verspannungen und Schmerzen im Bett Seit fast 30 Jahren engagiert sich Andreas Santschi zusammen mit seiner Frau Esther im Kampf gegen Rückenschmerzen und Verspannungen im Bett. In enger Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten hat er Lösungen entwickelt, die Menschen helfen, mit weniger Verspannungen und Schmerzen zu schlafen und aufzustehen. Dank seines unermüdlichen Einsatzes für Betroffene wird er als «Bettendoktor» bezeichnet. DAS PROBLEM Rückenschmerzen und Verspannungen im Bett sind ein weitverbreitetes Übel. Die Betroffenen berichten, dass die Schmerzen während der Nacht zunehmen und am Morgen am schlimmsten sind. Tagsüber, wenn sie sich bewegen, klingen die Beschwerden oft wieder ab. Am Wochenende ist es noch schlimmer. Die Gepeinigten können nicht mehr ausschlafen, weil die Qualen noch grösser werden und sie förmlich aus dem Bett flüchten müssen. Tragisch ist, dass die Schmerzen oft trotz Therapien über Monate und Jahre immer schlimmer werden. Das geht so weit, dass manche Angst davor haben, ins Bett zu gehen, weil da das Drama wieder von Neuem losgeht. Auch Ärzte und Therapeuten können in diesen Fällen oft kein Patentrezept anbieten. Physiotherapien und Schmerzmittel können zwar die Schmerzen reduzieren, aber sobald die Behandlungen eingestellt werden, sind die Beschwerden wieder da. Leider ist es nicht selten so, dass sich der Zustand der Geplagten über Monate und Jahre hinzieht und langsam immer weiter verschlechtert. DIE URSACHEN Zusammen mit Ärzten, Therapeuten, Schlafforschern und Entwicklern hat Andreas Santschi neue Lösungsansätze entwickelt. Die Grundlage ist die Erkenntnis, dass es nicht einen einzigen Grund für die Probleme gibt. Vielmehr sind die Ursachen multifaktoriell. Viele einzelne negative Umstände vereinigen sich in gegenseitiger Steigerung zu einem schlechten Ergebnis. Viele diese Verursacher konnten so herausgefunden

Alarmierende Zeichen

Andreas Santschi erklärt einer Kundin die Gründe für ihre Liegeprobleme. werden. Zum Beispiel: Grundkonstitution, ungünstige (Arbeits-)Haltungen, partielle Muskelverkürzungen, Folgen von Unfällen, jahrelanges falsches Verhalten und psychische Einflüsse können Auslöser sein. Probleme entwickeln sich über Monate und Jahre, bevor sie beginnen, sich in Schmerzen und Verspannungen im Bett zu manifestieren. Diese Zusammenhänge sind kaum erforscht. Der Faktor «Liegen» wird in den Behandlungen systematisch ausgeschlossen. Dabei eskalieren die Probleme genau dort. DIE LÖSUNG Lange wurde Santschi von Medizinern, Therapeuten und Bettenhändlern belächelt. Das hat sich grundlegend geändert. Heute hält er Vorträge für Ärzte und Therapeuten und wird als Referent auf Ärztekongresse eingeladen. Aufgeschlossene Mediziner stellen fest, dass seine ganzheitlichen Liegeberatungen für Menschen mit Schmerzen und Verspannungen im Bett sehr gute Ergebnisse erzielen. Immer mehr empfehlen seine Beratung. In dieser geht es darum, dass die individuelle Situation der Betroffenen erfasst wird. So kann ihnen eine genau auf sie abgestimmte Lösung empfohlen werden. Vor allem wird ihnen aufgezeigt, was die Ursachen für ihre Probleme sind und was sie dagegen unternehmen müssen. WAS BEDEUTET DAS FÜR DIE BETROFFENEN? Viele Probleme könnten verhindert werden, wenn rechtzeitig die richtigen Massnahmen ergriffen würden. Es hilft, dass bereits bei den ersten Zeichen von Verspannungen am Morgen eine kompetente Liegeberatung in Anspruch genommen wird. Wenn die Schmerzen

und Verspannungen in der Nacht entstehen oder eskalieren, reicht es oft nicht, einige Therapien am Tag durchzuführen. «Das Problem muss auch bei den Ursachen angegangen werden – und die liegen in der Nacht», erklärt der engagierte Liegespezialist Santschi. Fast immer liegen die Menschen nicht optimal. Das Bett passt einfach nicht zum Schläfer. Auch wie man liegt, ist sehr wichtig. Dazu kommt, dass meist auch das Verhalten am Tag geändert werden muss. Muskelarbeit und Training sind ebenfalls sehr wichtig.

Es gibt verschiedene Gründe, wieso sich ein ausführliches Beratungsgespräch im Zentrum für gesunden Schlaf in Dübendorf für Sie lohnen kann: · Wenn Sie schlecht einschlafen und die Lage unbequem ist · Wenn Sie regelmässig mit Rückenschmerzen erwachen · Wenn Sie unter Nacken- oder Schulterverspannungen leiden · Wenn Sie am Morgen einen Anlauf brauchen, bis Sie sich fit fühlen · Wenn sich Ihre Probleme am Morgen immer später lösen · Wenn Ihre Beschwerden beim längeren Liegen schlimmer werden · Wenn Sie Ihre Verspannungen trotz Therapien nicht loswerden · Wenn Sie unter einer Diskushernie oder anderen Rückenproblemen leiden Bereits wenn eines dieser Probleme akut ist, ist ein Besuch beim Dübendorfer «Bettendoktor» angezeigt. Wenn drei Punkte zutreffen, ist ein Beratungstermin dringend zu empfehlen.

SICHERHEIT Das Wichtigste für Menschen mit Liegebeschwerden ist die Sicherheit, dass die Beratung und die empfohlene Liegelösung eine Reduktion oder Eliminierung der Beschwerden bewirkt. Dies wird mit einer intensiven Betreuung nach dem Kauf sichergestellt. Das ganze Risiko einer Anschaffung übernimmt Andreas Santschi selber. Er bietet ein 10-wöchiges Rückgaberecht zum Neupreis an. So stellt er sicher, dass die Investitionen für die Kunden kein Risiko bedeuten und niemand mit ungenügenden Lösungen leben muss.

Was verursacht Verspannungen und Schmerzen im Bett?

Denn ein Bett heilt nicht! Aber es ist eine der wichtigsten Massnahmen, in einem Bett zu schlafen, wo sich der Körper erholen und regenerieren kann. Das ist geradezu eine Voraussetzung, um gesund und fit zu leben.

Bitte unbedingt anmelden! Telefon 044 821 90 21 oder E-Mail info@bettendoktor.ch

Für eine Beratung im Zentrum für gesunden Schlaf ist es unbedingt nötig, per Telefon einen Termin zu vereinbaren. Telefonnummer 044 821 90 21

Zentrum für gesunden Schlaf • Santschi AG • Bahnhofstr. 45, 8600 Dübendorf Tel. 044 821 90 21 • Mehr erfahren Sie unter www.bettendoktor.ch

Am Donnerstag, 28. Januar und am Mittwoch, 13. April, finden im Zentrum für gesunden Schlaf Informationsabende zu Liege- und Schlafproblemen statt. Die Anlässe beginnen jeweils um 19 Uhr und dauern etwa zwei Stunden. Diese Anlässe sind kostenlos. Informiert wird über: Ursachen von Liege- und Schlafproblemen. Massnahmen gegen Verspannungen und Schmerzen im Bett. Die fachmännischen Tipps können zu Hause sofort angewendet werden.

Gratis: Liege-Ratgeber für Menschen mit Rückenproblemen! Lernen Sie die Gründe für Ihre Rückenprobleme und deren Lösungen im Bett kennen! Mit zahlreichen Tipps und Hinweisen, um besser zu liegen und zu schlafen. Sie erhalten diesen Liege-Ratgeber im Wert von Fr. 10.– kostenlos. Bestellen Sie sich diesen per Telefon 044 821 90 21 oder per Mail an info@bettendoktor.ch


editorial

inhalt

Jahresbudget – wie teuer ist ein Mensch? Wie immer im neuen Jahr wird das Budget erstellt, basierend auf Kosten und Ertrag – doch wie teuer sind wir selbst? Forscher haben errechnet, dass unsere Grundmaterialien wie Kalk, Eisen, Kohlen- und Wasserstoff höchstens 1 oder 2 Franken wert sind.

4 8 15

gesund & vital Einfach glücklich sein: Lebensfreude neu entdecken

haus & garten Badezimmer: Entspannung pur im eigenen Zuhause

unterwegs

Geht man aber ins Detail, tauchen weitere, winzige Partikel auf,

In Graubünden ist was los! Besuchen Sie die

die uns kostbarer erscheinen lassen. Alles eingerechnet steigt

Wintersportparadiese San Bernardino und Samnaun

unser Wert dann auf etwa 6 Millionen. Diesem recht hohen Betrag stehen massive Kosten gegenüber: So sind wir Menschen z.B. in der Partnerschaft unterschiedlich teuer. Enorme Kosten verschlingt hierbei die Anschaffung, bei welcher der Mann massive Akquisitions- und Eroberungskosten einkalkulieren muss. Dem gegenübergestellt waren früher Feldzüge schon fast ein Schnäppchen. Frau gibt im Gegenzug ein Vermögen für Fassaden-Werbung aus, ganz zur Freude der Schönheitsindustrie. Wenn man diese Investitionskosten nüchtern nach

16 18 20 22 23

ten ist dann ein Baby bei der Geburt schon massiv staatsver-

Lachsfilet-Rezepte: Gesund und lecker

on the road Sicher unterwegs dank Fahrsicherheitstraining

tierisch Haustiere: Treue Begleiter und Glücklichmacher

tiervermittlung Tiere suchen ein neues Zuhause

vorgestellt Frauen- und Müttergemeinschaft Jona &

zwanzig Ehejahren dem Ertrag gegenüber stellt, so ist die Bilanz in einigen Fällen ernüchternd. In den sozialen Marktwirtschaf-

genuss & gastronomie

24

Seniorenclub Rapperswil-Jona

kultur in der region

schuldet, bevor es noch seinen ersten Schrei von sich gibt und

Konzert im Dunkeln, Bilderreise Peru - Bolivien,

damit unmissverständlich mit lautem Gebrüll zum Ausdruck

Kindertheater «Pinocchio», Lesung mit Lukas Bärfuss,

bringt: «Wenn das hier draussen so ist, wär ich lieber drin ge-

Ballet Revolucion, Appenzeller Balkan Stobete,

blieben, aber ihr musstet mich ja rausholen.» Auch wenn wir meinen, alles zu wissen und vieles zu kennen, ein Budget ist immer ein Ausblick in die Zukunft, und wer weiss

28

Live-Reportage «Pura Vida», Sinatra & Friends

kultur in der region Veranstaltungskalender

schon was morgen ist, mit oder ohne Kristallkugel. Lassen wir also den Dingen ihren Lauf und hoffen auf ein erfolgreiches, tolles neues Jahr – willkommen 2016!

Marco Zimmermann

Computer­ probleme? PC Support für Private und kleine Betriebe

Mitglied des

Mitglied des

Buchführung Personalwesen Steuern Geschäftsgründungen Administration

take-IT-easy GmbH Rütistrasse 46a 8645 Rapperswil-Jona

Impressum

www.take-IT-easy.ch info@take-IT-easy.ch 079 / 564 90 94

Ausgabe 01 | 2016

Alte Jonastrasse 83, 8640 Rapperswil, Telefon 055 214 15 16, www.stadtmagazin-rj.ch Herausgeber Marco Zimmermann Herstellung und Verlag inpuncto Verlag GmbH, Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, Telefon 044 772 82 82, www.inpuncto-verlag.ch ISSN 2235-8749 Anzeigenleitung Regula Bachmann Anzeigen Karin Broger Redaktion Julia Kliewer Layout Susanne Raabe, inserate@stadtmagazin-rj.ch Fotos Redaktion sowie dem Verlag zVg Titelbild © pixelio.de/Maja Dumat Ihre Meldung Sind Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätig und haben Sie etwas zu berichten? Dann schicken Sie Ihre Meldung elektronisch an die Redaktion redaktion@stadtmagazin-rj.ch – Publikation ist nicht gewährleistet. Das STADTmagazin erscheint monatlich. Copyright Alle Beiträge (Inserate wie Publireportagen – inkl. Text, Bild, Grafiken und Layout), welche von inpuncto Verlag GmbH erstellt und/oder modifiziert wurden, sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung und die Weitergabe an Dritte, auch nur auszugsweise oder modifiziert, ist ohne Genehmigung des Verlages unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung und Verarbeitung in Online-Diensten und Datenbanken.

3


gesund & vital

Mehr Lebensfreude im Alltag Es gäbe so viele Gründe, unzufrieden zu sein und sich unglücklich zu fühlen: Jeden Tag bekommt man von den Medien und durch Social Media vor die Nase gehalten, dass es Menschen gibt, die wohlhabender, erfolgreicher, schlanker und gutaussehender sind als man selbst. Obwohl es vielen Leuten im Grunde an nichts mangelt, fühlen sie sich dennoch nicht richtig glücklich. Was braucht es also, um mehr Lebensfreude zu empfinden, um glücklich und zufrieden zu sein?

einigen Jahren Gegenstand der psychologischen For-

D

toren wie Einkommen, gesellschaftlicher Status, Geschlecht, In-

schung. Die Positive Psychologie, oder Glückspsychologie, ist

telligenz oder Alter nicht massgeblich über unser Glücklichsein

eine relativ neue wissenschaftliche Disziplin. Sie befasst sich

entscheiden. Wohlstand mache laut Forschern z.B. nur bis zu

mit der Steigerung der Lebensqualität durch Glücksgefühle und

einem gewissen Mass glücklicher: Gehört man zur Mittelschicht

versucht herauszufinden, was glückliche Personen auszeichnet.

einer Gesellschaft, steigert ein zunehmendes Einkommen das

as Streben nach Glück ist so alt wie die Menschheit

DIE PSYCHOLOGIE DES GLÜCKS

selbst. Doch was genau ist Glück? Diese Frage ist seit

Eine zentrale Erkenntnis der Positiven Psychologie ist, dass Fak-

Glück nicht mehr. Nicht die objektiven Lebensbedingungen definieren also, ob ein Mensch glücklich ist, sondern die innere

Italienische, spanische und Hochzeits-Schuhe (Gr. 35-41)

Einstellung. Glücklichsein bedeutet für jeden etwas anderes und

Beste Qualität zu attraktiven Preisen

Glück. Wie der Motivationstrainer Dale Carnegie Mitte des 20.

somit gibt es nicht den einen, richtigen Weg zum persönlichen Jahrhunderts formulierte: «Glück hängt nicht davon ab, wer du bist oder was du hast; es hängt nur davon ab, was du denkst.»

SALE Öffnungszeiten: Mo 12.00-18.30 Di-Fr 10.00-18.30 Sa 10.00-17.00

WENN DIE LEBENSFREUDE VERSIEGT... Das Leben setzt sich natürlich nicht nur aus Höhepunkten zusammen. Zur Freude gehören auch Schmerz, Traurigkeit LaDiva Schuhe, Silvia Lienhard-Greco Bahnhofstrasse 24, 8708 Männedorf (vis-à-vis Bahnhof/gleich neben der Post) Tel. 079 460 05 53, info@ladiva-schuhe.ch

Zahlung mit Karte möglich (EC-direct, Master, Visa, Amexco)

4

und Frustration, denn wer die Tiefen kennt, ist dankbar für die glücklichen Momente und weiss sie entsprechend zu schätzen. Wenn aber die Freude gänzlich aus dem Leben verschwindet und alles nur noch sinnlos scheint, ist es höchste Zeit, etwas zu


Bild: © Depositphotos.com/svyatoslavlipik

gesund & vital Weiterhin wurde bei glücklichen Menschen festgestellt, dass sie davon überzeugt sind, die Kontrolle über ihr Leben zu besitzen, und das Gefühl haben, einen direkten Einfluss auf ihr Schicksal nehmen zu können. Sie haben eine zuversichtliche und optimistische Einstellung gegenüber der Zukunft. Diese Menschen setzen sich bestimmte Lebensziele und versuchen, diese auch zu erreichen. Dabei schrecken sie nicht vor Herausforderungen zurück. Es lohnt sich also, sich ein realistisch erreichbares Ziel zu setzen, auf das Sie bewusst hinarbeiten können. Ein anderer Faktor, der zum Glücklichsein beitragen soll, ist Genuss. Vielfach zieht das Leben in der heutigen Zeit so schnell an uns vorbei, dass wir die einzelnen Momente gar nicht richtig erfassen und verarbeiten. Wertvolle Augenblicke bewusst zu geniessen und auszukosten, das ist das, was zufrieden macht. Schaffen Sie sich in Ihrem Alltag Freiräume, in denen Sie einen Gang tiefer schalten, sich auf das Wesentliche konzentrieren und sich vielleicht lang gehegte Sehnsüchte erfüllen. DIE SABOTEURE DES GLÜCKS Oftmals rührt Unzufriedenheit von Vergleichen mit anderen, was irgendwann unweigerlich Neidgefühle weckt. Es gibt immer jemanden, der schöner, klüger, talentierter ist als man selbst. Doch genauso gibt es jemanden, der nicht annähernd so schön, klug und talentiert ist. Studien haben gezeigt, dass soziale Netzwerke bei Nutzern häufig negative Gefühle auslösen. Klar, wenn Facebook-Freunde ständig Urlaubsfotos und Lebenshighlights posten, macht das User unter Umständen neidisch, weil in ihrem Leben gerade nichts Spannendes passiert. Hören Sie auf, sich mit anderen zu vergleichen, denn jeder Mensch hat andere Vorzüge und vollzieht wichtige Lebensschritte in seinem eigenen Tempo. Ebenso schädlich für das Glücksempfinden ist es, niemals mit dem zufrieden zu sein, was man hat und immer ändern! Führen Sie sich vor Augen, was Ihre tiefsten Bedürfnisse

mehr zu wollen. Oft reden wir uns ein, dass wir erst dieses oder

sind, was Ihnen am wichtigsten ist. Zu welchem Grad sind diese

jenes brauchen, um glücklich zu sein. Doch schnell werden die

Wünsche und Sehnsüchte in Ihrem Leben erfüllt? Glücklichsein ist nicht nur reine Glückssache. Anstatt Ihr Glück dem Zufall zu überlassen, sollten Sie sich lieber bewusst auf die Suche nach dem individuellen Glück machen und versuchen, die Chancen auf erlebbare Glücksmomente zu erhöhen. FAKTOREN, DIE PERSÖNLICHES GLÜCKSEMPFINDEN FÖRDERN Wie ist es um Ihre sozialen Kontakte bestellt? Haben Sie Ihre

Dr. Christoph Zeller mit Ärzteteam Dorfstrasse 43 8630 Rüti 055 555 05 05

Freunde oder Familie kürzlich gesehen, oder haben Sie vor lauter Arbeit gar keine Zeit? Das sollten Sie schleunigst ändern. Die soziale Komponente spielt für das Glücklichsein eine sehr grosse Rolle. Glückliche Menschen verfügen über enge und befriedigende Beziehungen, sind eher in einer stabilen Partnerschaft, können gut vergeben und sind dankbar für Freunde, Familie und Partner. Pflegen Sie also die Nähe zu Menschen, die Sie mögen und die Ihnen gut tun. Versuchen Sie ein guter Freund zu sein, seien Sie hilfsbereit und tun Sie anderen Gutes, denn das macht ebenfalls glücklich. Auch regelmässige sportliche Betätigung, vorzugsweise zusammen mit anderen, soll zu einem besseren

365 Tage 8-20 Uhr geöffnet! Allgemeine Medizin | Innere Medizin | Notfallbehandlung Gynäkologie | Geburtshilfe | Orthopädie | Rheumatologie Physikalische Medizin | Sportmedizin | Pädiatrie Reisemedizin | Tauchmedizin | Venenbehandlungen Chirurgie inkl. ambulante Operationen | Dermatologie Check-Up Untersuchungen | Ästhetische Medizin Psychiatrie | Psychotherapie für Kinder und Erwachsene Laserbehandlungen | Traditionelle Chinesische Medizin

Tel. 055 555 05 05

www.p ra x i sa m b ah n h o f. c h

Körpergefühl und zu mehr Lebensfreude beitragen. 5


Bild: © iStockphoto.com/Karen-Mower

gesund & vital und Schwächen gut einschätzen. Sie betrachten sich selbst als intelligent und sozial verantwortlich, haben feste Werte und tun, was sie für wichtig und für richtig halten – unabhängig davon, was andere darüber denken. Doch weshalb fehlt es vielen an einem solch positiven Selbstwertgefühl? Niemand kommt mit einem geringen Selbstvertrauen auf die Welt, es wird vielmehr in der Kindheit erworben. Frühe Erfahrungen mit kritisierenden oder hänselnden Familienmitgliedern, Mitschülern, Lehrern etc. sind dafür verantwortlich, dass man sich heute vieles nicht zutraut und sich selbst klein macht. Menschen mit einem geringen Selbstbewusstsein müssen erst wieder lernen, sich selbst aufzubauen und sich den Rücken zu stärken. Sie müssen auch erkennen, dass Leis tungsbewusstsein etwas anderes ist als Selbstbewusstsein. Vorgesetzte, Kollegen, Partner, Freunde und Familie erwarten bestimmte Dinge, sodass schnell SchuldDinge, die wir so dringend besitzen oder erreichen wollten, zur

gefühle entstehen, wenn man diesen Erwartungen nicht gerecht

Gewohnheit und verlieren ihren Reiz. Was folgt, ist ein Kreis-

wird. Man muss lernen, sich davon zu befreien, um eigenen

lauf, in dem wir zum Erreichen eines Hochgefühls immer mehr

Interessen und Wünschen nachkommen zu können.

brauchen. Halten Sie sich vor Augen: Das Glück liegt nicht in der Zukunft, sondern im Jetzt und mit dem, was man hat und ist.

Sich aktiv darum zu bemühen, glücklicher zu sein, lohnt sich! Hören Sie auf, nur nach Reichtum und Statussymbolen zu

SELBSTBEWUSSTSEIN MACHT GLÜCKLICH

streben. Entscheidend für das Glücklichsein sind soziale

Der Glücksforschung zufolge liegt der Schlüssel zum persön-

Beziehungen und ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Setzen

lichen Glück fernerhin im Selbstwertgefühl. Glückliche Men-

Sie sich erreichbare Ziele und nehmen Sie das Leben positiv.

schen haben ein starkes Selbstvertrauen, akzeptieren sich so,

Wer erlebte Glücksmomente bewusst geniesst, steigert seine

wie sie sind, glauben an sich und können ihre eigenen Stärken

Lebensqualität und sein Selbstvertrauen.

\\\ Julia Kliewer

Massage- und Fusspflegepraxis Umfassende Pflege in angenehmer Ambiance Pédicure, Fusspflege, French permanent behandle auch Problemfüsse

Fuss-Reflexzonenmassage Klassische Körpermassagen Ich freue mich auf Ihre Anmeldung Vera Knobel - Bollwiesstrasse 30 - 8645 Jona

 055 212 38 39 www.fusspflege-knobel.ch Von den Zusatzversicherungen der Krankenkassen anerkannt

Gutschein

für eine kostenlose TCM-Diagnose

In der Erstkonsultation wird aufgrund einer Puls-Zungen-Diagnose abgeklärt, ob eine Therapie mit TCM sinnvoll ist.

✃ Obere Bahnhofstr. 44, 8640 Rapperswil, 055 556 71 73 Marktstrasse 11, 8853 Lachen SZ, 055 556 70 71 Kantonsstrasse 162, 8807 Freienbach, 055 410 35 66 info@gongtcm.ch, www.gongtcm.ch 6


gesund & vital publireportagen

Ein Seminar erobert die Herzen

Das Projekt «zurück zu dir» wurde dieses Jahr erstmals als Wochenseminar auf Ibiza angeboten. Während insgesamt fünf Monaten durften 87 Teilnehmer diese magischen Wochen miterleben. Seit kurzem sind die medialen Coaches, Patrizia Lincalzi und Marco Lehmann mit diesen Seminaren, die direkt ins Herz gehen, auch in der Schweiz unterwegs.

kann und so zu sich zurückfindet. Kehrt der Mensch zurück in seine Mitte, ist im Leben alles möglich und wir zeigen, wie dies möglich ist. Mit einfachen Methoden haben wir schon viele dazu bewegen können, wieder zu erkennen, was Kopf- oder Herzsache ist. Einmal zurück im Herzen, ist innere Ruhe durchaus möglich», so Patrizia Lincalzi.

Patrizia kommt aus einer hellsichtigen Familie. Sie sagt: «Das Projekt lässt die Menschen wieder fühlen, wer sie wirklich sind und wie sie tatsächlich funktionieren. Unser Ziel ist es, den Menschen daran zu erinnern, wie viel Potential in ihm steckt und zu was er alles fähig ist. Er soll lernen, wie man Ängste und Zweifel loslassen

KOSTENLOSER INFOABEND IN JONA Am 6. Januar 2016 von 19-21 Uhr findet an der Bühlstrasse 1 in Jona ein Infoabend statt. Inhalt sind das Projekt und die Seminare auf Ibiza und in der Schweiz. Es sind alle herzlich willkommen, die mehr über «zurück zu dir» erfahren möchten. Der Infoabend ist kostenlos.

«ZURÜCK ZU DIR » ERLEBNISABENDE ODER ERLEBNISTAGE IN DER SCHWEIZ Auf die Frage was «zurück zu dir» so speziell macht, antwortet der Rapperswiler Marco Lehmann: «Wir bieten den Teilnehmern die Möglichkeit, vieles mit sich selber zu erleben. Es stehen Abend-, Wochenend- und Wochenseminare in der Schweiz und auf Ibiza zur Auswahl. Ziel ist es, sich fernab von zu Hause neu zu entdecken und sich selbst als Mittelpunkt zu sehen. Egal was du brauchst, wir zeigen dir den Weg «zurück zu dir», denn dort lebt dein wahres ‹Ich›.»

Alle Daten für 2016 findet man auf der Homepage www.zurückzudir.ch

«Abnehmen: Das Geheimnis liegt in Ihrem Stoffwechsel!» Mit ParaMediForm Rapperswil halten Sie den Schlüssel zum Erfolg in Ihren Händen. Die meisten Diäten scheitern, weil sie nur

braucht schon eine gehörige Portion

schen 8 und 88 Jahren zum Wohlfühlge-

das Symptom bekämpfen, nicht aber die

Überwindung, den Kampf überhaupt

wicht verhelfen.

Ursache für das Übergewicht. Eine Ernäh-

aufzunehmen. Dank der regelmässigen

Wagen auch Sie den ersten Schritt – kon-

rung, die nicht zum individuellen Stoff-

Sitzungen bei ParaMediForm fällt es

taktieren Sie uns – Sie sind es sich wert!

wechseltyp passt, verursacht ein Ungleich-

schon mal leichter, sich auf sein Ziel

gewicht, das Folgen hat – den Jojo-Effekt.

zu konzentrieren. Und dass man nicht

Genau dort setzt ParaMediForm an, denn

hungern muss, hilft sicher auch. Was aber,

wer seine Gewichtsprobleme langfristig

wenn das Durchhalten trotzdem schwer

lösen will, muss die Ernährung umstellen.

fällt? Dieter Jörger: «Da gibt’s nur eine

Dieter Jörger,

Wir unterscheiden 72 Ernährungstypen,

Lösung: Mit vereinten Kräften allen Versu-

dipl. Gesundheits-

denn jeder Mensch reagiert anders. Nur

chungen widerstehen. Mal ehrlich, würde

berater PMF

wenn Sie so essen, wie es Ihr Stoffwechsel

es Ihrem Partner nicht auch gut tun, ein

aufgrund seiner vererbten Bedürfnisse

paar Kilos zu verlieren? Oder wie wär’s mit

verlangt, können Sie Ihr Gewicht erfolg-

Ihrer Freundin? Sie werden sehen, wie der

reich, genussvoll und gesund reduzieren.

gemeinsame Kampf nur noch ein halber

Hier wird auch verständlich, warum man-

Kampf ist. Sie können sich gegenseitig

che bei einer eiweissreichen Ernährung

motivieren und können Ihre Erfolge mit

Gewicht abbauen, während es anderen nur

jemanden teilen. Wir coachen Sie!» ParaMediForm Rapperswil

mit einer kohlenhydratreichen gelingt. ParaMediForm konnte mit ihrem auf den

Gesundundschlank AG

GEMEINSAM ERREICHEN WIR DAS ZIEL!

persönlichen Stoffwechsel angepassten

Marktgasse 22, 8640 Rapperswil-Jona

Der Kampf gegen überflüssige Kilos

Ernährungsprofil in den letzten 22 Jahren

Telefon 055 210 34 50

kann ganz schön anstrengend sein. Es

vielen tausend Menschen im Alter zwi-

info@gesundundschlank.ch 7


Bild: © duscholux.com

haus & garten

Traumbad: Wellness-Oase in den eigenen vier Wänden Früher sprach man von einer Nasszelle, heute ist von funktionaler Kargheit nichts mehr geblieben: Das Bad hat Wohlfühl-Atmosphäre. Auch Ergänzungen wie Whirlwanne und Sauna sind auf dem Vormarsch.

F

as Badezimmer als solches fand erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts allgemeine Verbreitung. Zuvor mussten öffentliche Bäder oder Wannen, Bottiche und Zuber in

der Waschküche für den Waschgang herhalten. In Mietshäusern war die Toilette häufig in Form eines Gemeinschafts-WCs für die gesamte Etage untergebracht. Nach und nach etablierte sich das Badezimmer als einzelner Raum. Die Gestaltung erfolgte jedoch noch nach rein zweckmässigen Gesichtspunkten. Heute ist das Bad längst mehr als nur eine geflieste Nasszelle, es ist

Dank Wechselkoffer oder Cargo-Box. Sie laden, sagen uns, wann wir fahren sollen und entladen, wann Sie wollen.

Zisag Holzbau GmbH Eschenbach Tel. 055 286 40 20 www.zisag-holzbau.ch 8

MEIER CARGO AG Werkstrasse 43 8630 Rüti ZH Telefon 055 251 55 55 Telefax 055 251 55 59 info@meiercargo.ch www.meiercargo.ch


Bild: © kaldewei.de

multifunktional. Neben dem Aspekt «Praktibilität» hat das

reicher und gesünder durchs Leben. Wer in sich ruht, an dem

Badezimmer mittlerweile einen Wohnraumcharakter, der durch

perlt die Hektik des Alltags bekanntlich einfach ab. In einer

einen offenen Bereich und wohnliche Elemente wie Hocker

Gesellschaft, die durch ständige Erreichbarkeit geprägt ist,

oder Sessel geprägt ist. Das Traumbad ist ein Ort der Pflege und

wird das Badezimmer immer stärker auf die Aspekte «Ge-

Geborgenheit, ein Ort für die morgendliche Erfrischung ebenso

sundheit» und «Wellness» ausgelegt. Es soll dem Nutzer als

wie für die abendliche Entspannung.

Rückzugsort dienen, funktional sowie emotional sein und ein

Bild: © duscholux.com

Bild: © sanitastroesch.ch

haus & garten

Wohlfühlambiente schaffen. Der Trend geht zur IndividualiRELAXEN UND DEN ALLTAG HINTER SICH LASSEN

sierung bei der Badgestaltung und zu einem grundsätzlichen

Entspannte und ausgeglichene Menschen gehen erfolg-

Wunsch nach einem Traumbad – einem Raum, in dem in der

Winter Saldo Vom 28. Dezember bis 30. Januar 2016 Besuchen Sie uns und profitieren Sie von bis zu 50% Rabatt auf unsere Schlossberg und Bonjour Bettwäsche.

z.B. Garnitur „Michelle“ 160/210 + 1 Kissen CHF 229.statt CHF 478.Öffnungszeiten: Tösstalstrasse 14, 8488 Turbenthal

Auslaufserien

Auslaufserien

Auslaufserien

Auslaufserien

Auslaufserien

Auslaufserien

Mo - Fr Sa

Auslaufserien

09.00 - 18.00 Uhr 09.00 - 16.00 Uhr

Auslaufserien

Auslaufserien

9


ündeim e an berums hres olen

Bild: © kaldewei.de

Bild: © kaldewei.de

haus & garten

Tat geträumt werden kann. Exklusives Design, ausgesuchte

INDIVIDUELLE BEDÜRFNISSE IM FOKUS

Möbel, hochwertige Materialien und eine harmonische Formen-

Das heutige Bad ist ein privater Raum, der zu Ihnen passen soll

sprache prägen das heutige Erscheinungsbild. Mit verschie-

und auf die ganz persönlichen Bedürfnisse eingehen muss.

denen, individuell abgestimmten Farbtönen und Lichtspielen

Hier macht man sich frisch für den Tag oder entspannt sich

kann so nach Lust und Laune die passende Atmosphäre gezau-

nach anstrengender Arbeit. Doch nicht jeder hat diesbezüglich

bert und das Badezimmer in einen Raum der Sinne verwandelt

die gleichen Anforderungen. Bad-Spezialisten stimmen ihr

werden. Und beim Bad ist es wie bei anderen Wohn- und

Bad-Sortiment heute exakt auf die Wünsche und Bedürfnisse

Lebensbereichen in den eigenen vier Wänden: Um einem

der Kunden ab – sei es ein Familien-, Single- oder Seniorenbad,

Raum eine individuelle Note und eine Wohlfühlatmosphäre zu

ein Alltags- oder ein luxuriöses Wellnessbad. Badewannen

verleihen, braucht es im Grunde gar nicht viel. Meist helfen

nehmen im Allgemeinen einen wichtigen Aspekt im Bade-

schon ein paar geringfügige Veränderungen durch Wohnacces-

zimmer ein. Verschiedenste Formen und Grössen lassen sich

soires oder Textilien, um die Gesamtwirkung des Raumes im

mittlerweile finden. Kein Wunder, denn genussvolles Baden

Handumdrehen perfekt zu machen.

ist wie ein kleiner Urlaub. Dabei können Sie vom Alltagsstress

HUSI UND SIMONIS GMBH HEIZÖL AB LAGER STETS ZU GÜNSTIGEN PREISEN BRENN- UND TREIBSTOFFE TRANSPORTE ALLER ART Husi und Simonis GmbH 8640 Rapperswil, 8836 Bennau Tel. 055 210 65 39, E-Mail: heizoel@gmx.ch

10

Schreinerei

Innenausbau

Renovation

Kurt Lämmler GmbH Tägerenaustrasse 10 8734 Ermenswil

Telefon 055 282 40 70 www.kurt-laemmler.ch info@kurt-laemmler.ch


Bild: © schmidlinag.ch

Bild: © laufen.ch

haus & garten

abschalten und so richtig relaxen. Nach wie vor beliebt ist die

mischen Whirlwanne. Die Zugabe von Kräutern und Aromaölen

freistehende Badewanne, mit Vorliebe samt einem herrlichen

ist besonders wirkungsvoll für das tägliche Wohlfühl-Erlebnis.

Ausblick natürlich.

In einer Whirlwanne können verkrampfte Muskeln nachweislich entspannt und schmerzhafte Verspannungen sanft gelöst

WHIRLWANNEN & WHIRLPOOLS – WOHLBEFINDEN PUR

werden. Daher dient eine Whirlwanne nicht nur der reinen

Warmes Wasser tut Leib und Seele gut. Und die heutigen Bade-

Entspannung, sondern erfüllt auch einen medizinischen Zweck.

wannen zischen, sprudeln und entspannen, was das Zeug hält.

Whirlsysteme können zum Teil sogar in reguläre Wannenmo-

Ein prickelndes und vitalisierendes Wellness-Vergnügen erfährt

delle eingebaut werden und verwandeln so jede formschöne

man insbesondere durch die Unterwassermassage in der hei-

Badewanne in eine Wellness-Oase. Whirlpools können sogar

24-h-Pikettservice 079 433 54 44

Wir lassen Sie nicht im Stich und sind bei Notfällen für Sie da.

Heizung · Sanitär · Lüftung 864O Rapperswil

Für Sie mit Energie 055 220 6 220

T: O55 245 5O OO F: O55 245 5O O5 info@metzenag.ch www.metzenag.ch

www.winter-gruppe.ch 11


Bild: © küngsauna.ch

Bild: © vola.com

haus & garten

noch mehr: Ihre Düsen lassen sich so ausrichten, dass einzelne

eigenen Sauna erfüllen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand:

Körperpartien gezielt umsprudelt werden. Dabei soll sogar

In gewohntem Ambiente können Sie entspannt und unbehelligt

eine Wirkung erreicht werden, die der Reflexzonen-Massage

mehrere Saunagänge geniessen und sich zwischendurch in den

gleichkommt. Die technischen Raffinessen gehen selbst so

heimischen Gefilden eine Ruhepause gönnen. Heute ist die

weit, dass die Düsen des Whirlpools rotieren und Scheinwerfer

Heimsauna zudem längst kein unattraktiver Holzklotz mehr, der

während des Erholungsbades für Farbspiele sorgen.

sich im Keller verstecken muss. Die moderne Sauna ist nicht nur platzsparend, sondern stammt häufig aus Designer-Hand. Selbst

DIE HEIMISCHE SAUNA – EINE HEISSE SACHE

Dachschrägen stellen kein Problem mehr dar. Anstatt früherer

Wenn es in der kalten Jahreszeit rau und ungemütlich ist,

Einschränkungen existieren mittlerweile diverse Möglichkeiten,

sehnen sich viele nach Wärme und Entspannung. Neben dem

Fenster, Kamine, Treppen, Sichtbalken und Mauerwerk in das

Wärmeeffekt, wird auch die Haut gereinigt und revitalisiert.

Sauna-Layout zu integrieren.

Sie wird gut durchblutet und sieht wieder rosig frisch aus. Das Gesicht entspannt sich, Falten werden geglättet und man sieht

Dank der vielen Möglichkeiten, mit denen Sie Ihrem Zuhause

erfrischt aus. Entsprechend voll sind im Winter die öffentlichen

inzwischen mehr Wohlfühlatmosphäre einhauchen können,

Saunen. Wer keine Lust hat, gedrängt in einer schwitzenden

müssen Sie sich nur noch für die passende Option entscheiden

Menschenmasse zu sitzen, der sollte sich den Traum von der

und dann heisst es: Abtauchen und entspannen!

\\\ Julia Kliewer

Sicherheit für Ihr Zuhause Immer häufiger geraten Einfamilienhäuser und damit Wohnquartiere in den Blickpunkt von Kriminellen. Hier gilt es gerade die Kinder und Familien präventiv zu schützen. Protectas unterstützt Sie bei diesem Vorhaben.

PROTECTAS SA Merkurstrasse 1, 8640 Rapperswil-Jona T +41 55 210 70 70, F +41 55 210 97 27 www.protectas.com

12

VORSPRUNG DURCH KNOW-HOW IHR ELEKTRO-PARTNER VOR ORT Telefon 0844 66 77 88 www.oberholzer.ch


haus & garten publireportage

Mit RESTCLEAN richtig reinigen, Kosten sparen und die Umwelt schonen – garantiert! Das «stille» Örtchen, täglich mehrmals benutzt, will und sollte auch dementsprechend unterhalten werden. Dies gehört heute inzwischen zum Standard in einem modernen Haushalt. Der Restclean-Service garantiert Ihnen eine vollständig entkalkte und gereinigte Toilette mit einer wiederum maximalen Spülleistung und minimalem Trinkwasserverbrauch. Professionell, sauber und zuverlässig – auf das Team der Restclean AG ist Verlass. EINFACHE SELBSTDIAGNOSE – 4 SEKUNDEN

Mit einer optimierten

Dauert es länger als 4 Sekunden bis Ihr Spülkasten beim

Spülleistung wird

Spülvorgang komplett entleert ist? Müssen Sie die Spülung

auch der vordere

Ihrer Toilette mehrmals betätigen, um ein sauberes WC zu

Rand gereinigt.

hinterlassen? Fehlt Ihrer Spülung die Power? Sind immer wieder

Dies schont nicht nur

Unterhaltsarbeiten an Toilette und/oder Rohrleitungen not-

die Umwelt durch

wendig? Sind Ihre Wasser- und Abwasserverbrauchswerte zu

Toilettenspülung

Toilettenspülung

weniger Wasserver-

hoch? Dann hat RESTCLEAN die optimale Lösung für Sie parat:

mangelhaft –

korrekt

brauch, sondern auch

Mit dem restclean®Service, seit Jahren erfolgreich im Einsatz

Restclean-Service

und tausendfach bewährt, verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer

notwendig.

Ihren Geldbeutel.

Toilettenanlagen und Spülsysteme um ein Vielfaches. DIE TOILETTE – IHR HAUSINTERNER KANALREINIGER

die Toilettenkeramik und der Kunststoff im Spülkasten, weshalb

Wird Ihre Toilette nach einem Spülgang ungleichmässig mit dem

das Toilettensystem keinen Schaden nehmen kann.

Trinkwasserstrom versorgt, sind die oberen Wasserführungskanäle stark verkalkt. Diese Stellen können Sie mit einer her-

ERFAHREN UND SAUBER

kömmlichen Reinigung nicht erreichen. Die Folge sind mit der

Das Resultat sind nicht nur hygienisch saubere Toiletten, es ist

Zeit zu hohe Kalkablagerungen in den Wasserverlaufskanälen

beinahe so, als hätten Sie nun fabrikneue WC-Anlagen zu Hause.

Ihrer Toilette. Dies zeigt sich beispielsweise darin, dass Sie die

Dazu kommt, dass Sie neben der grossen Trinkwassereinsparung

Spülung häufig mehrmals betätigen müssen, um ein sauberes

mit geringerem Arbeitsaufwand auch weniger Reinigungsmittel

WC zu hinterlassen. Denn nicht die Wassermenge im Spülkasten,

für die Pflege Ihrer Toiletten benötigen. Der Restclean-Service

sondern die Spülleistung ist massgebend für eine einwandfreie

dauert pro Toilette weniger als zwei Stunden und ist bereits

Ausspülung des WC-Siphons und der Abflussrohre bis zum Kana-

ab CHF 230.– erhältlich. Restclean ist in der ganzen Schweiz

lisationsanschluss. Auch führende Sanitär-Fachbetriebe sowie

zu einer fixen Fahrpauschale von CHF 45.– für Sie unterwegs

Kanalreinigungsunternehmen empfehlen den regelmässigen

und empfiehlt sich selbstverständlich auch für Büro- und

Unterhalt der Toiletten- und Spülsysteme.

Gewerbeliegenschaften, Spitäler und Kliniken, Wohnheime, Wohnüberbauungen, Bäder und alle weiteren Grossobjekte.

DAS RESTCLEAN®PRINZIP

Bereits über 12 000 Toilettensysteme hat die junge Firma in der

Eingesetzt wird ein Reinigungsgerät mit einer zentralen Um-

ganzen Schweiz saniert.

wälzpumpe und sechs variabel einstellbaren Teleskopdüsen. Ihr WC muss dazu nicht demontiert werden (Cleaning in Place-

DIE RESTCLEAN®GARANTIE

Verfahren). Beim Service wird die Toilette am Ende des Siphons

• KALKFREI: Spülkasten ab Heberglocke inkl. Spülrohr und

mit einer speziellen Vorrichtung (Ballon) vorübergehend

Keramik mit Siphon

verschlossen und mit rund neun Litern warmem Wasser gefüllt.

• FUNKTIONIERT: Funktionskontrolle & Revision Spülkasten

Anschliessend wird das biologisch abbaubare Reinigungsmittel,

• DICHT: Kein Wassernachlauf aus dem Spülkasten

eine Mischung aus Entkalkungspulver und Nussschalengranulat, mit dem Wasser vermischt und in den wasserführenden Kanälen

in die Keramik • RESTLOS SAUBER: Garantiert saubere Arbeit!

mit dem Reinigungsgerät während einer Stunde umgewälzt. Dabei wird eine Leistung von mehr als 5000 Litern erreicht. Während dieses Prozesses neutralisieren sich das Entkalkungspulver und der Kalk gegenseitig. Das Nussschalengranulat sorgt für die mechanische Lösung der entstandenen Neutralisationsschicht, der Kalkstein wird effizient, aber dennoch schonend abgetragen und aufgelöst. Das Nussschalengranulat ist deutlich weicher als

RESTCLEAN AG Schmidtenbaumgarten 10, CH-8917 Oberlunkhofen Tel  efon 0800 30 89 30 (Gratis-Hotline), Fax  0566 34 51 75 www.restclean.com, info@restclean.com 13


Ihr Eigenheim? 3 ½ - 4 ½ Zi. Eigentumswohnungen in 8306 Brüttisellen Paul Späni Tel. 052 338 07 09 www.lindenbuck.ch

6 ½ Zi. Doppel-EFH in 8127 Forch-Küsnacht Ingrid Stiefel Tel. 044 316 13 83 www.ufdeforch.ch

VISU

NEU

4 ½ u. 5 ½ Zi. Wohnungen und Studios in 8708 Männedorf Paul Späni Tel. 052 338 07 09 www.lagovista.ch

4 ½ und 5 ½ Zi. Wohnungen in 8173 Neerach Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21 www.imdoerfli-neerach.ch

6 ½ Zi. Doppel-EFH in 8306 Brüttisellen Paul Späni Tel. 052 338 07 09 www.lindenbuck.ch

2 ½ und 4 ½ Zi. Eigentumswohnungen in 8545 Sulz-Rickenbach Paul Späni Tel. 052 338 07 09 www.duetto-rickenbach.ch

4 ½ und 5 ½ Zi. Terrassenwohnungen in 8135 Langnau am Albis Michael Knecht Tel. 044 804 34 34 www.bellesterrasses.ch

6 ½ Zi. Einfamilienhäuser in 8427 Teufen-Freienstein Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21 www.colina.ch

4 ½ und 5 ½ Zi. Eigentumswohnungen in 8127 Forch-Maur Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21 www.amena-forch.ch

4 ½ und 5 ½ Zi. Eigentumswohnungen in 8143 Stallikon Christina Peter Tel. 044 316 13 02 www.zuerikon.ch

5 ½ Zi. Einfamilienhäuser in 8953 Dietikon Rolf Flacher Tel. 052 338 07 09 www.rebberg-dietikon.ch

6 ½ Zi. Reihen-Einfamilienhaus in 8173 Neerach Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21 www.imdoerfli-neerach.ch

3 ½ und 4 ½ Zi. Eigentumswohnungen in 8143 Stallikon Christina Peter Tel. 044 316 13 02 www.timberpark.ch

3 ½ und 4 ½ Zi. Eigentumswohnungen in 8181 Höri Daniela Gerber Tel. 044 316 13 11 www.soonbylepa.ch

5 ½ Zi. Einfamilienhäuser in 8192 Zweidlen-Station Ingrid Stiefel Tel. 044 316 13 83 www.terraverde-zweidlen.ch

3 ½ - 5 ½ Zi. Terrassenwohnungen in 8610 Uster Christina Peter Tel. 044 316 13 02 www.schwizerberg.ch

3 ½ - 5 ½ Zi. Eigentumswohnungen in 8426 Lufingen Ramona Schiesser Tel. 044 316 13 21 www.trioverde.ch

3 ½ und 4 ½ Zi. Eigentumswohnungen in 8184 Bachenbülach Paul Späni Tel. 052 338 07 09 www.ridere-bachenbuelach.ch

6 ½ Zi. Einfamilienhäuser in 8453 Alten b. Andelfingen Paul Späni Tel. 052 338 07 09 www.vecciacasa.ch

5 ½ Zi. Einfamilienhäuser in 8476 Unterstammheim Rolf Flacher Tel. 052 338 07 09 www.heerenweg.ch

3 ½ und 5 ½ Zi. Eigentumswohnungen in 8633 Wolfhausen Rolf Flacher Tel. 052 338 07 09 www.am-buehl.ch

5 ½ und 6 ½ Zi. Einfamilienhäuser in 8537 Nussbaumen Paul Späni Tel. 052 338 07 09 www.quattro-nussbaumen.ch

/angebote

Wir nehmen an den folgenden Immobilienmessen teil: SVIT Immobilien-Messe in Zürich

8. - 10. April 2016, Kongresshaus Zürich

Zürcherstrasse 124 Postfach 322 8406 Winterthur Telefon 052 / 235 80 00

Eigenheimmesse Schweiz in Zürich

8. - 11. Sept. 2016, Messe Zürich, Halle 6

Stand November 2015

Sorry,

5 ½ Zi. Terrassenwohnungen in 8610 Uster Christina Peter Tel. 044 316 13 02 www.art-one.ch

4 ½ Zi. Gartenwohnung in 8193 Eglisau n verkauft! Einheite “ alleKnecht „leider Michael Tel. 044 804 34 34 www.kaiserhof.ch


unterwegs

Winterzauber in

Graubünden Bild: © visi t-m oes ano

.ch

SAN BERNARDINO Von Chur via Thusis und durch das Hinterrheintal und die Bündner Ferienregion Splügen/Rheinwald führen Hauptstrasse und Autobahn nach Hinterrhein. Während die Autobahn bis zum Dorf San Bernardino im Tunnel verschwindet, führt die Passstrasse in eine hochgelegene, mystische Moorlandschaft bis zum San Bernardino Pass auf 2 065 m und dem schönen Bergsee Lago Moesola. Im Winter, wenn die Passstrasse geschlossen ist, wird der kleine Ferienort San Bernardino zum Wintersportparadies. Die beiden Skilifte im Dorf (Pian Cales) mit 5 km Pisten befinden sich im Dorfzentrum. Sowohl für den Anfänger als auch für fortgeschrittene Skifahrer gibt es passende Abfahrten. 33 km mit abwechslungsreichen Loipen winden sich durch märchenhafte Tannenwälder und atemberaubende Landschaften und verwöhnen Langläufer. Allen, die einfach die Schönheit der Landschaft geniessen und der Natur nahe sein möchten, hat San Bernardino eine Vielfalt an reizvollen Winterwanderwegen zu bieten. Wer es

Bild: © samn

aun.ch

lieber ruhiger angehen möchte, dem steht eine KunsteisSAMNAUN

bahn zu Verfügung, um gemütlich ein paar Runden zu dre-

Das einstige Schmuggler-

hen oder ein spannendes Hockey-Turnier zu verfolgen.

paradies Samnaun im Dreieck Schweiz, Österreich und Italien hat sich zu ei-

Informationen: www.visit-moesano.ch; www.myswitzerland.com/de-ch/san-bernardino.html

nem Paradies für Wintersportler entwickelt. Das grenzüberschreitende Wintersportgebiet von Samnaun und Ischgl – die «Silvretta Arena» zwischen Arlberg und der Silvretta-Gruppe – erfüllt höchste Ansprüche. 45 Transportanlagen, darunter der Samnauner Twinliner als weltweit erste Doppelstockkabinenbahn, bringen Carver, Snowboarder und Sonnenanbeter in die Höhe. Mit 238 Kilometern präparierter Pisten sowie Tiefschnee-Abfahrten für Variantenfahrer und breiten Pisten für Carver ist die Ausgangslage für rasante Abfahrten perfekt. Informationen: www.myswitzerland.com/samnaun; www.bergbahnen-samnaun.ch; www.samnaun-ischgl.com

Traumwinter in Samnaun – Geniessen Sie Ihre Winterferien im grössten Skigebiet der Ostalpen! Eine gemütliche und familiäre Atmosphäre zeichnet unser Haus aus. Wussten Sie, dass wir für Hotelleistungen und Skipässe -Checks akzeptieren?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die alpine Oase im Süden der Alpen Tel. +41 (0)91 832 12 14

info@visit-moesano.ch

Sonnenhotel Soldanella-Sonneck Ihre Familie Thomas und Roswitha Jenal und das Sonnenhotel-Team Crestasweg 4, Samnaun-Ravaisch, 7563 Samnaun-Dorf 0041/ 81 868 51 75 • 0041/ 81 868 55 56 www.soldanella-sonneck.ch • info@soldanella-sonneck.ch

15


Bild: © pixelio.de/Heiko Stuckmann

genuss & gastronomie

Lachsfilet:

Leichter Genuss, voller Geschmack

Nach dem ausgiebigen Schlemmer-Genuss der Feiertage kann das neue Jahr ruhig etwas gesünder und kalorienärmer angegangen werden. Auf guten Geschmack muss man dabei aber keinesfalls verzichten!

Lachsfilet mit Balsamico-Glasur

mit Salz und Pfeffer würzen, dann ca. 3 Minuten offen einkö-

Zutaten für 4 Portionen

cheln lassen, bis es leicht eindickt. Nach Belieben nochmals

4 Lachsfilets

abschmecken.

2 Knoblauchzehen

\\\ Die Lachsfilets in eine geölte Auflaufform geben und mit

1 EL Weisswein

einem Pinsel mit der Balsamico-Glasur bestreichen. Den

1 EL Honig

gehackten Oregano darüber streuen und im vorgeheizten Back-

80 ml Balsamico

ofen bei 200°C ca. 15 Minuten backen. Dazu schmeckt grüner

4 TL Senf (Dijon)

Salat, auch gedämpfter Brokkoli oder grüner Spargel.

1 EL frischer Oregano Salz, Pfeffer Zitronensaft

Lachsfilet mit Nektarinen-Salsa

Olivenöl

Zutaten für 4 Portionen

\\\ Die Lachsfilets leicht mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronen-

4 Lachsfilets mit Haut, entschuppt

saft würzen. Den Knoblauch fein hacken und in Olivenöl kurz

4 Nektarinen

anschwitzen. Wein, Honig, Balsamico und Dijonsenf einrühren,

4 Lauchzwiebeln, schlank 1 Chilischote, rot (Menge nach Geschmack und Schärfe) 4 haselnussgrosse Stücke frischen Ingwer 4 Knoblauchzehen 8 TL Limettensaft 4 EL Olivenöl, extra vergine Limettensaft

Ihr Einkaufspunkt vis-à-vis vom Bahnhof Jetzt ist Fondue und Raclette Zeit. Probieren Sie unsere über 20 verschiedenen Raclette-Käse, Prosecco-Fondue und weitere feine Fondue.

Herzlich willkommen Monika und Stefan Wetter und das gesamte Team freuen sich auf Ihren Besuch.

16

Salz und Pfeffer \\\ Für die Salsa Nektarinen abspülen, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch würfeln. Die geputzte und gewaschene Lauchzwiebel in Ringe schneiden. Chilischote ohne Kerne fein würfeln. Geschälten Ingwer reiben oder durch die Knoblauchpresse drücken. Ingwer und Knoblauch mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und Öl zu einer Marinade verrühren, mit Nektarine, Lauchzwiebel und Chili mischen und abschmecken. \\\ Lachsfilets abspülen, gut trocken tupfen. Im erhitzten Öl zu-

Wir sind von Montag bis Samstag ab 6.30 Uhr für Sie da.

erst auf der Hautseite in ca. vier Minuten knusprig braun braten,

Telefon 044 926 57 30 www.molki-staefa.ch

Pfeffer und Limettensaft würzen und zusammen mit der Salsa

dann wenden und in ein bis zwei Minuten fertig garen. Mit Salz, servieren.

\\\ www.chefkoch.de


genuss & gastronomie

Setzen Sie im Januar schon Höhepunkte im Gasthof Frohberg Jona Frohbergstr.65 CH-8645 Rapperswil-Jona Tel +41 (0)55 210 72 27 www.frohberg.ch

Inserat_188_65mm.indd 1

14.12.15 14:54

Italienische Spezialitäten frische Pasta & Fisch Tagesmenü mit Salat, Suppe und Dessert ab 18.50 Giuseppina Vasco An der Marktgasse 15 (Eingang Seestrasse) · 8640 Rapperswil Telefon / Fax 055 211 95 85 vascogastro@postmail.ch

Für Private, Industrie Gewerbe und

Flachwäsche

Mietwäsche

Leib- Duvets he wäsc

th n i L i e r e h c s Wä nbach n 3 · Esche

Churzhasle

linth.ch waescherei-

Beim nächsten Kaffee oder 3dl Getränk im Wick, ist bereits eine süsse Verführung mit dabei! Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Nur gültig nach Abgabe dieses Bons bis 31.01.2016 in allen Geschäften der Bäckerei Wick AG

17


Bild: © pixelio.de/Rainer Sturm

on the road

Am Steuer kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren. Worauf es in solchen Situationen ankommt, ist die richtige Reaktion des Autolenkers. In Fahrsicherheitstrainings lernt man genau das: Gefahrensituationen zu erkennen und entsprechend zu reagieren.

Fahrsicherheitstraining: Mehr Kontrolle beim Autofahren

D

ie Sicherheit im Strassenverkehr ist für jeden von uns

trainings lernen Verkehrsteilnehmer, mit realitätsnahen Gefah-

ein wichtiges Anliegen. Doch nur die wenigsten Auto-

rensituationen richtig umzugehen und kritische Momente vor

fahrer wissen, wie sie sich in Extremsituationen ver-

allem frühzeitig zu erkennen. Auch sollen die eigenen Grenzen

halten müssten. Theoretisch haben alle Automobilisten einmal

ausgelotet und Ängste abgebaut werden, der Fahrstil verbessert

erlernt, wie man Gefahren erkennt und bewältigt. Alle Theorie

und insgesamt mehr Sicherheit im Umgang mit dem eigenen

in Ehren, aber in der Praxis genügt Wissen allein meistens nicht.

Fahrzeug erlangt werden. Übung macht eben den Meister, wie

Zusätzlich haben viele Autofahrer dank der umfangreichen

es so schön heisst. Und so ist das Ziel solcher Trainings, die ein-

Sicherheitsprogramme in neueren Fahrzeugen das Gefühl, dass

geübten Reaktionsabläufe zu automatisieren, damit diese wann

damit nichts mehr passieren kann. Doch das ist ein Trugschluss.

immer benötigt, spontan abgerufen werden können.

GRENZBEREICHE ERLEBEN, REAKTIONEN ERLERNEN

ÜBUNGSSITUATIONEN FÜR VERSCHIEDENE BEDÜRFNISSE

Was mache ich im Falle eines plötzlich auftauchenden Hinder-

Mittlerweile gibt es verschiedene Fahrsicherheitstrainings

nisses? Wie lenke ich den Wagen sicher auf einer schnee- oder

für jeden Bedarf. Die Programme richten sich an Fahranfänger

eisbedeckten Fahrbahn? Was muss ich tun, um ein ins Schleu-

ebenso wie an Routiniers, Senioren oder Sonntagsfahrer. Ob

dern geratenes Auto wieder aufzufangen? In Fahrsicherheits-

frischgebackene Eltern, die mit dem Baby an Bord sicherer sein möchten, oder Menschen, die z.B. nach einem Autounfall verunsichert sind – die Auswahl an massgeschneiderten Fahrworkshops ist gross. Mit eintägigen Basistrainings für Jedermann, Wochenend-Lehrgängen für Fortgeschrittene oder Berufsfahrer, Frauen-Kursen oder Benzinspar-Fahrtrainings werden unterschiedlichste Zielgruppen angesprochen. ABLAUF EINES FAHRSICHERHEITSTRAININGS Den ersten Teil eines Fahrsicherheitstrainings bildet eine Theorielektion, in der hilfreiche Informationen über Fahrtechnik,

Carrosserie Merz GmbH Eichwiesstrasse 8 8645 Rapperswil-Jona Tel. 055 210 01 51 Fax 055 210 02 51

18

Fahrzeugbedienung, physikalische Grundlagen und vieles mehr vermittelt werden. Im praktischen Kursteil geht es dann direkt zur Sache: Hier trainieren Sie Kurven- und Slalomfahren info@carrosserie-merz.ch www.carrosserie-merz.ch

sowie verschiedene Lenk- und Bremsmanöver. Vor allem beim Bremsen besteht bei vielen Autofahrern Trainingsbedarf. Da


on the road man im Verkehrsalltag nicht daran gewöhnt ist, eine Vollbrem-

betagter Menschen möglichst lange zu erhalten und die langjäh-

sung hinzulegen, ist Notbremsen neben Kurvenbremsen und

rige Erfahrung der Fahrer mit neuen Erkentnissen zu verbinden.

Bremsübungen auf verschiedenen Fahrbahnoberflächen ein wichtiger Übungsbestandteil. Im Gefahrentraining wird Ihnen

WINTERFAHRTRAININGS: SICHER AUF EIS UND SCHNEE

gezeigt, wie Sie sich bei plötzlich auftauchenden Hindernissen

Das sichere Fahren bei winterlichen Strassenverhältnissen

richtig verhalten oder wie Sie am besten ausweichen. Weiterhin

will gelernt sein. In Spezial-Fahrtrainings auf präparierten

lernen Sie, wie Sie ein ins Schleudern geratenes Fahrzeug sicher

Schnee- und Eis-Pisten erfahren Sie, wie sich front-, heck- oder

auffangen, was bei Aquaplaning zu tun ist und wie Sie generell

allradangetriebene Fahrzeuge auf Schnee, Eis und Matsch

in Notfällen die Kontrolle über Ihr Auto bewahren können.

verhalten und wie man auf solchen Fahrbahnen die optimalsten Bremswege mit und ohne ABS erzielen kann. In Eintageskursen

Ziel ist es, dass Lenker ihre eigenen Möglichkeiten und die ihres

üben Sie verschiedene Brems- und Ausweichsituationen, testen

Fahrzeuges kennenlernen und für bestimmte Verkehrssitua-

die Fahreigenschaften beim Slalom und absolvieren einen

tionen sensibilisiert werden. Das Wissen, wie der eigene Wagen

Handlingparcours. Hat man das richtige Fahrverhalten einmal

in Notsituationen reagiert und durch welches Verhalten man

raus, ist endlich Schluss mit Rutschen und Bangen im Winter.

Gefahrensituationen frühzeitig entschärft, kann Leben retten! VON BONUSREDUKTIONEN PROFITIEREN In einem Aufbautraining können Teilnehmer in einem Parallelsla-

Fahrsicherheitstrainings lohnen sich nicht nur im Hinblick auf

lom unter Wettbewerbsbedingungen das richtige Anfahren und

die Sicherheit. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass viele

Anhalten in Steigungssituationen, das Bremsen im Gefälle, das

Autoversicherungen bei einem absolvierten Sicherheitstrai-

gebremste und ungebremste Ausweichen auf unterschiedlichen

ning mit dem versicherten Fahrzeug eine Bonusreduktion

Fahrbahnuntergründen und weitere Fahraktionen austesten.

vornehmen. Bezüglich der genauen Voraussetzungen für Versicherungsrabatte setzen Sie sich am besten direkt mit Ihrer

Interessant sind auch Generation Plus Fahrtrainings. Hier wird

Versicherung in Verbindung. Auch gut zu wissen: Der Fonds für

älteren Autofahrern gezeigt, wie sie eventuelle Einschränkungen

Verkehrssicherheit subventioniert ganztägige, vom Verkehrs-

geschickt kompensieren können oder auch was es mit ESP, ABS

sicherheitsrat anerkannte Fahrtrainings mit einer Ermässigung

& Co. auf sich hat. Solche Kurse haben zum Ziel, die Mobilität

von CHF 100.– für jeden Teilnehmer.

\\\ Julia Kliewer

Erobern Sie neues Terrain. Der neue GLC. www.merbagretail.ch/staefa

ZWEIGNIEDERLASSUNG STÄFA Seestrasse 152 · 8712 Stäfa · T 044 928 13 13 www.merbagretail.ch/staefa

1512_STA_Inserat_GLC_188x135_RZ.indd 1

03.12.2015 13:59:28

19


Bild: © iStockphoto.com/Luka Lajst

tierisch

In vielen Schweizer Haushalten lebt ein haariger, schuppiger oder gefiederter Begleiter. Für Herrchen und Frauchen sind ihre Haustiere jedoch alles andere als ein blosser Mitbewohner – sie sind Familienmitglied, GuteLaune-Verbreiter, Seelentröster und Freunde fürs Leben.

Haustiere, unsere Freunde

I

n der Schweiz leben etwa 7,6 Millionen Haustiere. Die Num-

NEUES HAUSTIER: WAS MUSS BEACHTET WERDEN?

mer 1 auf der Beliebtheitsskala belegt die Katze, gefolgt

Der Wunsch nach einem Haustier ist also nur verständlich. Mit

von Hunden und Fischen. Durch ein Haustier erfährt man

der Anschaffung von Büsi, Bello & Co. übernimmt man aber

Liebe, Anerkennung, Bestätigung und Vertrauen. Ergebnisse des

gleichzeitig eine grosse Verantwortung, die nicht zu unterschät-

renommierten Robert-Koch-Instituts zu Haustierhaltung haben

zen ist. Bei der Entscheidung kommen mehrere Faktoren zum

gezeigt, dass sich das Zusammenleben mit Tieren positiv auf die

Tragen. Zum einen ist nicht jede Wohnung geeignet, um dort

Gesundheit und das Wohlbefinden der Besitzer auswirkt. Durch

grössere Tiere zu halten, zum anderen ist es Mietern möglicher-

das Gefühl des Gebrauchtwerdens steigt die Lebenszufrieden-

weise gar nicht erlaubt, ein Haustier zu haben. Informieren Sie

heit und der Kontakt zum Tier fördert Stressabbau. Tierbesitzer

sich, bevor Sie ein Tier zu sich nach Hause holen! Überlegen Sie

bewegen sich ausserdem mehr und haben auch mehr Sozialkon-

rational: Passt ein Tier in meinen Alltag? Welche Anforderungen

takte. Bei älteren und chronisch kranken Menschen verbessert

kommen auf mich zu? Wie ist die Lebenserwartung des Tieres?

sich nachgewiesenermassen nicht selten der subjektive Ge-

Viele Menschen verkennen den Zeitaufwand und die Kosten,

sundheitszustand, was zur Folge hat, dass sie z.B. seltener einen

die mit einem Haustier einhergehen. Ein Hund muss mehrmals

Arzt aufsuchen und weniger Medikamente einnehmen.

täglich Gassi gehen. Eine Wohnungskatze muss längere Zeit beschäftigt werden. Vogelkäfige, Hasenställe, Katzenklos, Aquarien und Terrarien müssen regelmässig gesäubert werden.

WENN iHRE FREUNDE GEHEN, SIND WIR FÜR SIE DA

Die Tiere brauchen Futter, Impfungen und müssen zum Tierarzt. Zukünftige Tierbesitzer sollten ehrlich zu sich sein und ihre (Traum-)Vorstellungen vom Zusammenleben nicht über das Wohl des Tieres stellen – damit der neue Begleiter einem nicht gleich über den Kopf wächst, sondern eine glückliche Beziehung

Neuhofstrasse 8 8630 Rüti ZH Tel. 055 251 56 56 www.dicentra.ch

zwischen Mensch und Tier entstehen kann.

DANK IHRER Aurica SPENDE KÖNNEN WIR HELFEN. 20

www.vier-pfoten.ch Spendenkonto: PC 87-237898-1 IBAN: CH09 00700 1100 0044 0150

\\\ Julia Kliewer


tierisch

Die weltbesten Springreiter und die Zirkusdynastie Knie 28. Mercedes-Benz CSI – 29. bis 31. Januar 2016, Hallenstadion Zürich Der 28. Mercedes-Benz CSI wird zum sportlichen Leckerbissen. Zwischen dem 29. und 31. Januar 2016 gibt es im Hallenstadion Zürich den bewährten Mix aus Weltklasse-Pferdesport und einer einmaligen Show zu erleben. Angeführt von Scott Brash, der aktuellen Weltnummer 1, tritt die internationale Springreiter-Elite an. Am höchstdotierten Weltcupturnier einen Startplatz auf sicher haben auch die Mitglieder der Schweizer EM-Equipe,

wie das Mercedes-Benz Jump & Drive

lie Fredy Knie jun. DIE Zirkusdynastie der

Olympiasieger

am Freitag. Hier sind neben Reit- auch

Schweiz stellt ihr herausragendes Können

Fahrkünste gefragt. Oder das beliebte

in der Pferdedressur unter Beweis.

Steve

Guerdat

und

Schweizer Meister Werner Muff.

FIFA-Familienspringen am SamstagnachHerausragend sind die sportlichen Höhe-

mittag. Das alles ist Pferdesport, wie es

EXKLUSIVES HOSPITALITY-ANGEBOT

punkte wie der Longines Grand Prix am

ihn eben nur in Zürich gibt: unterhaltend,

Im VIP-Bereich wird der Besuch des

Freitag, der Art on Ice Preis und die LGT

abwechslungsreich,

Mercedes-Benz CSI zu einem ganz be-

Private Banking Challenge am Samstag

spannend zugleich.

hochstehend

und

sonderen Erlebnis. Ob auf den BusinessSeats an bester Lage und mit Zugang zur

sowie die zum Longines FEI World Cup zählende Mercedes-Benz Classic am

ERLEBEN SIE DIE STARS IN DER MANEGE

eigenen Business-Bar oder den exklusi-

Sonntag. Typisch für Zürich sind aber

Ein besonderes Erlebnis verspricht die

ven VIP-Tischen mit Gala-Dinner.

auch

Show «Stars in der Manege» mit der Fami-

Mehr Infos unter www.mercedes-csi.ch.

die

unterhaltenden

Prüfungen

21


tierisch

Tiere suchen ein

neues

Zuhause

Wenn Sie an einem Tier interessiert sind, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Vermittler.

Otto, ½-jährig, geimpft, wird noch kastriert Otto ist noch sehr zurückhaltend uns gegenüber, doch mit Geduld und Einfühlungsvermögen kann der noch junge Kater seine Scheu überwinden und den Kontakt zum Menschen zulassen. Für ihn wäre ein Zuhause, in welchem bereits ein soziales und sicheres Büsi lebt, ideal. Gipsy, 5-jährig, geimpft, kastriert Gipsy ist eine verspielte und temperamentvolle Katze, die es liebt, in der freien Natur herumzutoben. Sie sucht neue Besitzer mit Katzenerfahrung, denn sie ist nicht leicht einzuschätzen und kann durchaus grob werden.

Joya und Jaira, 5-jährig, geimpft, kastriert Das Geschwisterpaar sucht ein gemeinsames Zuhause. Joya (links) möchte am liebsten bei allem dabei sein, sie ist sehr anhänglich und verschmust. Jaira braucht da etwas mehr Zeit, sie ist anfangs eher distanziert. Hat sie aber Vertrauen gefasst, wird sie zu einer richtigen Schmusekatze. Ein fürsorgliches und ruhiges Zuhause ist deren Wunsch. Katzenheim Arche Hessehofweg 4, 8645 Jona Telefon 055 210 66 10

Nerina, ¾-jährig, Nerina sucht geduldige Menschen mit Erfahrung, denn sie ist noch handscheu, aber übers Fressen bringt man so einiges zustande! Sie ist neugierig und spielt auch gerne für sich. Welche geduldige, erfahrene Person gibt ihr ein Zuhause?

Kilian, 11-jährig Kilian hat Angst vor Männern, darum sehen wir ihn in einem ruhigen Haushalt bei einer Frau oder bei einem Pärchen. Er möchte einen Einzelplatz, wo er im Mittelpunkt steht. Dennoch liebt er seine Freiheiten und ist viel draussen unterwegs. Er ist freundlich und anständig.

Nico, Shih Tzu, Mai 15 Nico ist ein aufgeweckter Junghund, der noch viel lernen muss! Er ist keck und braucht Menschen, die ihn fordern und fördern und ihn in seiner «richtigen Bahn» unterstützen.

Mandy, Yorkshire Terrier, Mai 15 Mandy hat‘s faustdick hinter den Ohren! Sie ist ein Terrier und weiss was sie will, auch wenn sie sich teilweise unsicher zeigt! Sie möchte Menschen, die sie als Hund sehen und nicht als Schosshündchen, und sie dementsprechend beschäftigen! Wer fühlt sich angesprochen und gibt Mandy ein Zuhause?

Tierpension & Tierheim Nesslau, 9650 Nesslau Telefon 071 995 50 51, www.tierklinik-nesslau.ch

Shorty & Co. Zwergkaninchen, 4 w & 3 mk Unsere aufgeweckten Zwergkaninchen Shorty, Pango, Banu & Co. sind Verzichtstiere und suchen auf diesem Weg ein neues Zuhause. Die aktiven Tiere brauchen ein grosses und gut strukturiertes Aussengehege von mind. 6 qm und Versteckmöglichkeiten. Remy, Junior & Cliff Gerbils, mk, 23.09.15 Remy und seine Brüder kamen im Tierheim Pfötli zur Welt und suchen gemeinsam ein neues Zuhause. Die aktiven Tiere brauchen ein grosses Terrarium, in dem sie ihren Lieblingsbeschäftigungen Buddeln und Nagen nachgehen können.

Lua & Lia, Hübi & Balu, Degus, 2 w & 2 mk Unsere lebensfrohen Fellknäuel Lua und Lia, sowie Hübi und Balu suchen ein neues Zuhause. Die aufgeweckten Tiere brauchen ein gut strukturiertes Gehege, das viel Platz zum Laufen, Klettern, Graben und Erkunden bietet. Die scheuen Nager sind keine Streicheltiere.

TierRettungsDienst – Leben hat Vortritt / Tierheim Pfötli Lufingerstrasse 1, 8185 Winkel Telefon 044 864 44 00 / 24h-Notfallzentrale 044 211 22 22 / info@tierrettungsdienst.ch / www.tierrettungsdienst.ch

22


vorgestellt

Links: aktueller Vorstand der FMG; Mitte: Frauen des Line-Dance-Kurses bei ihrem Auftritt an der Hauptversammlung 2015; letzte Kinderkleider-Börse

Frauen- und Müttergemeinschaft Jona (FMG) Die FMG Jona wurde im Jahr 1900 als katholischer Frauenver-

Kontakte bieten, aktiv das Pfarreileben mitprägen und auch

ein gegründet. In all den Jahren engagierte sich der Verein

heute noch im Rahmen des Möglichen gemeinnützige Aufga-

im sozialen und kulturellen Bereich im Interesse der Frau, der

ben wahrnehmen.

Familie, der Kirche und der Gesellschaft. Beispiele dafür sind die Gründung des Wöchnerinnen- und Krankenpflegevereins

Wir bieten während des ganzen Jahres ein abwechslungsreiches

1915, Bau des Kindergartens Schachen und Betrieb bis 1974,

Programm für jede Frau: Sprach- und Nähkurse, Kinderkleider-

Gründung eines Kinderhorts und diverser Spielgruppen, Kran-

und Second-Hand-Börsen, Kino, Line-Dance, Rückenfit, Tanz,

kenfahrdienst, Einführung einer Kinderkleiderbörse 1976 und

Pilates, Ausflüge, Führungen, gemeinsame Abenteuer und

Second-Hand-Börse für Damenkleider 1994. Wir sind stolz auf

Erlebnisse, Kreativkurse, Bazar, Mai-Andacht, Adventsgottes-

unsere mutigen und engagierten Vorgängerinnen!

dienst, spannende Vorträge u.v.m. – die Liste ist lang!

Heute zählt die FMG über 500 Mitglieder. Wir sind Frauen jeden

Das neue Jahresprogramm für 2016 ist ab sofort verfügbar.

Alters, denen mitmenschliche Beziehungen wichtig sind. Wir

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, würde uns das sehr freuen. Für

sind kreativ, ideenreich, sozial, engagiert, frisch, fröhlich und

mehr Informationen kontaktieren Sie direkt unsere Präsidentin:

warmherzig. Wir wollen füreinander da sein, eine Plattform für

Barbara Hediger, Tel. 055/212 83 22, fmg@fmg-jona.ch

Seniorenclub Rapperswil-Jona Der Seniorenclub Rapperswil-Jona ist eine Vereinigung von Männern im Rahmen der Evangelisch-Reformierten Kirchgemeinde Rapperswil-Jona. Zweck unseres Clubs ist die Pflege von Geselligkeit und Kameradschaft. Dieses Ziel wird durch verschiedene gemeinsame Aktivitäten erreicht. Dies ist der trockene Beschrieb in unseren Statuten. Hinter dieser Aussage verbirgt sich ein interessantes, lehrreiches und die Kameradschaft förderndes Freizeitangebot für uns Senioren mit den Ehefrauen und Partnerinnen. Wir freuen uns, dass auch Mitglieder von Partnerkirchen aus Oekumene und Allianz bei uns mitmachen und sich wohlfühlen. Jeden Donnerstag bieten wir

Anlässe verlangen eine Anmeldung. Diese ungezwungene Art

ein Programm an, grösstenteils am Nachmittag, manchmal sind

des Mitmachens, die tolle Kameradschaft und die interessan-

wir auch den ganzen Tag unterwegs. Wir achten dabei darauf, ein

ten Programmpunkte sind sicher die Basis für die rege Teilnah-

grosses Interessensspektrum zu befriedigen und berücksichti-

me an unseren Angeboten. Höhepunkte in unserem Programm

gen auch die unterschiedlichen körperlichen Möglichkeiten mit

sind der Chüechlinachmittag im Februar, der Jahresausflug im

individuellen Anpassungen.

Juni und die Jahresabschlussfeier im Dezember.

Durch das Jahresprogramm zieht sich ein roter Faden. Fixe

Sie sind herzlich eingeladen! Schauen Sie doch einmal bei uns

Programmpunkte sind: grössere und kleinere Wanderungen,

herein und geniessen Sie unsere Kameradschaft und unser

Videonachmittage und Besichtigungen mit Führung. Am letzten

Programmangebot. Wir freuen uns auf Sie! Auskünfte erteilen

Donnerstag im Monat singen wir mit dem Kantor David Bert-

Ihnen gerne: Walter Kägi, 055 210 31 83, kaegi.walter@gmx.ch

schinger. Die Teilnahme ist immer freiwillig und nur wenige

Hansruedi Weber, 055 212 19 08, hansrweber@bluewin.ch 23


Bild: © Monica Dörig

kultur in der region

Appenzeller Balkan Stobete

Rässes und Lüpfigs aus dem nahen Osten Sonntag, 10. Januar 2016, 17.30 Uhr, Alte Fabrik Aus dem Appenzell kommen nicht

Walter Neff (Kontrabass) spielt nicht

nur der würzigste Käse, das erfri-

nur die heimischen Melodien. Es lässt

schendste Getränk, der träfste Witz.

sich durch den Akkordeonisten Goran

Nein, auch die lüpfigste Musik kommt

Kovačević verführen und stimmt ein

aus dem nahen Osten! Vor Urzeiten

in

und

Tickets: CHF 30.– / CHF 25.– (mit Ermäs-

sei das Hackbrett, so sagt man, aus

zartbittere Melodien. Zu Viert locken

sigung); Abendkasse ab 17 Uhr; Reserva-

dem ferneren Osten in die markante

sie mit prallen Klangwelten und loten

tion oder Vorverkauf empfohlen. Tickets

Hügellandschaft am Fusse des Säntis

die entgrenzenden Ausdrucksmöglich-

sind im Vorverkauf unter www.ticketino.

eingewandert. Solche und ähnliche

keiten von Volksmusik und Improvisa-

ch erhältlich. Reservationen werden ger-

Legenden werden in der «Appenzeller

tionskunst aus. Ihre Tänze sind voller

ne unter Tel. 055 225 74 74 oder office@

Balkan Stobete» unmittelbar leben-

Lebenslust und Übermut, sie laden ein

alte-fabrik.ch entgegengenommen.

dig. Das traditionelle «Appenzeller

zum Hören, Abtauchen und Füsseln. Ein

Echo» mit Josef Rempfler (Violine),

wahrlich buntgefleckter Hund, der da

www.alte-fabrik.ch

Benjamin Rempfler (Hackbrett) und

vom Appenzell nach Rapperswil streunt.

www.appenzellerecho.ch

Peru – Bolivien:

«hinkende»

5/8-Rhythmen

Eine faszinierende Bilderreise

Dienstag, 19. Januar 2016, 20 Uhr, Kath. Kirchgemeindehaus Jona Fast drei Monate war Walter Meli allein im Jahr 2015 in Peru

nicht mehr. Doch faszinierende Monumente dieser versun-

und Bolivien unterwegs. Zusammen mit früheren Aufenthalten

kenen Anden-Reiche, von Menschen erbaut und den Göttern

hat er damit schon mehr als vier Jahre in diesen Andenländern

geweiht, bestehen fort und tragen ihre Geheimnisse in die

verbracht. Dass Südamerika Walter Meli ganz in seinen Bann

Gegenwart. Die lebendige digitale Live-Reportage von Walter

gezogen hat, ist nicht neu. Kaum eine Ecke dieses Kontinents,

Meli, dem begeisterten Schweizer Berufsfotografen und Ex-

die er nicht kennt und bereist hat. In seiner neuen, digitalen

trembergsteiger, versammelt aber nicht nur interessanteste

Multivisionsshow präsentiert er nun die Höhepunkte seiner

Stätten, die auf die Wurzeln Südamerikas verweisen. Sie gibt

Reisen durch das Altiplano, dieses einmalige, faszinierende

auch einen tiefen Einblick in das heutige Leben der Nachkom-

Hochland der südamerikanischen Anden. Erleben Sie atem-

men dieser Hochkulturen. In bunte Stoffe gehüllte Kinder der

beraubende Naturschönheiten, eine einmalige Tier- und

Lama-Bauern besprenkeln die öden Hochebenen mit heiteren

Pflanzenwelt und die aussergewöhnliche Freundlichkeit der

Farbtupfern, während im Hochgebirge die Zackenkonturen der

einheimischen Bevölkerung. Entdecken Sie das Vermächtnis

Granitriesen durch die Schattenspiele windgetriebener Wol-

versunkener Kulturen und erleben Sie eindrückliche Abenteu-

kenherden gespenstisch beleuchtet werden. Walter Meli lässt

er in den eisigen Höhen der Kordillieren, auf den Inseln des

sein Publikum an einer grossartigen Bilderreise teilnehmen,

Titicacasees und an abgelegenen Orten in Bolivien. Ein aben-

sei es in den eisigen Höhen der peruanischen Andengipfel,

teuerlicher Abstecher führt Sie zudem zu den feuerspeienden

auf einer der sagenumwobenen Inseln im Titicacasee oder bei

Vulkangipfeln im Norden Chiles und in die Atacamawüste.

der abenteuerlichen Durchquerung des Salar de Uyuni, des drittgrössten Salzsees der Erde.

Das mythische Reich der Inka ist längst untergegangen, verschwunden das mächtige Imperium der Chavin, eine

Dauer des Vortrages 2x55 Min., dazwischen 20 Minuten Pause

der frühesten und talentiertesten Kulturen Perus. Auch die

mit Verpflegung. Tickets: CHF 25.–

legendäre Tiwanakukultur im heutigen Bolivien existiert

Weitere Infos: meli@fotomeli.ch, Tel 055 212 27 17

24


«Koala» –

Bild: © Monica Dörig

kultur in der region

Lesung mit Lukas Bärfuss

Dienstag, 19. Januar 2016, 19.30 Uhr, Alte Fabrik Die Stadtbibliothek Rapperswil-Jona

Blick im Alltag. Er war aber immer ein

und die Alte Fabrik laden ein zu einer

leidenschaftlicher Leser. Bärfuss nimmt

Lesung und einem Publikumsgespräch

als rigoroser Moralist Anteil am aktuellen

mit dem Schriftsteller Lukas Bärfuss.

Tagesgeschehen und mischt sich in Fra-

Bärfuss ist der momentan wohl ein-

gen von Politik und Gesellschaft ein. So

flussreichste Schweizer Schriftsteller

sorgte er kurz vor den Parlamentswahlen

seit Max Frisch. Seine Romane, Thea-

mit seinem am Rande der Buchmesse in

Anschluss bietet sich die Gelegenheit zu

terstücke und Essays werden weltweit

der Frankfurter Allgemeinen Zeitung ver-

einem Gespräch mit dem Autor.

gelesen, aufgeführt und mit Preisen be-

öffentlichten Beitrag «Ein Warnruf! Die

dacht. Diese Laufbahn war in keiner Art

Schweiz ist des Wahnsinns» für Aufsehen

Tickets CHF 15.– / CHF 10.– (ermässigt)

und Weise vorgezeichnet, absolvierte

und erhitzte Kommentare. In der Alten

Abendkasse ab 19 Uhr; Vorverkauf: www.

er doch die Schulzeit mit wenig Erfolg,

Fabrik wird er aus «Koala», seinem letz-

ticketino.ch; Reservationen: stadtbiblio-

arbeitete lieber als Tabakbauer, Eisen-

ten, mit dem Schweizerischen Buchpreis

thek@rj.sg.ch / Tel. 055 225 74 00

leger oder Gärtner und schärfte seinen

2014 ausgezeichneten Roman lesen. Im

www.alte-fabrik.ch; www.lukasbaerfuss.ch

Pura Vida –

Mit Fahrrad und Veloboot um die halbe Welt Explora Live-Reportage von Hervé Neukomm Dienstag, 19. Januar 2016, 19.30 Uhr, Kreuz Jona Der Schweizer Hervé Neukomm wollte

ihn seine Reise 40 000 Kilometer quer

Indianer, erlebte wunderschöne Mo-

2004 mit dem Fahrrad von der Schweiz

durch Osteuropa, Afrika und Südamerika.

mente mit Flussdelfinen und anderen

nach Tibet fahren. Allerdings führte

Heute, elf Jahre später, ist er immer noch

Tieren. In 20 Monaten pedalte Hervé

nicht zurückgekehrt.

7 500 Kilometer auf 26 Flüssen von den Anden bis zum Atlantik.

In Ecuador, am Rand des AmazonasIn seinem Vortrag berichtet er live mit

und baute sein Velo als Antrieb in ein

spannenden und unterhaltsamen Ge-

Holzboot mit Schilfdach. Das Boot taufte

schichten von seinen Abenteuern und

er Pura Vida (wahres, einfaches Leben)

seiner Motivation, das Naturparadies

und sein grösstes Abenteuer begann: Er

Amazonien hautnah zu erleben.

traf auf Piraten, Drogenschmuggler und

Infos und Vorverkauf: www.explora.ch Bild: © Marco D‘Anna

beckens, hatte er eine verrückte Idee

Konzert im Dunkeln

Musikalische Weltreise im Herzen der Finsternis Dienstag, 12. Januar 2016, 18.15 und 20.45 Uhr, Alte Fabrik Musik in totaler Finsternis zu erleben,

Sandro Schneebeli und Max Pizio schaf-

geht unter die Haut. Einen sinnlichen

fen mit Gitarre, Klarinette, Flöten und

Genuss ohnegleichen verspricht daher

zahlreichen

das «Konzert im Dunkeln». Der Tessi-

eine einmalige Atmosphäre. Geheim-

ner Gitarrist Sandro Schneebeli zeigt

nisvolle Geräusche, sanfte Klänge und

von Luftdruckwellen in elektrische Im-

sein Projekt auf der aktuellen Winter-

flirrende

pulse zum sensationellen Ereignis.

tournee schweizweit an 40 Konzerten

Weltreise, lassen lichtdurchflutete Bilder

in 18 ausgesuchten Räumlichkeiten.

entstehen, wecken ungeahnte Gefühle.

Tickets: CHF 30.– / CHF 25.– (ermässigt)

Blinde Platzanweiserinnen führen die

Der Klangreigen erstreckt sich von Zen-

Reservation zwingend, da beschränkte

Besucher in die totale Finsternis, auf

tralafrika über südspanischen Flamenco

Platzzahl; Vorverkauf: www.ticketino.ch;

die präzis positionierten, abgezählten

und irische Melodien bis in den Fernen

Reservationen: Tel. 055 225 74 74 oder

Stühle. Nun gilt es, der kommenden

Osten. Ganz Ohr, ohne Ablenkung durch

office@alte-fabrik.ch. Geführter Einlass

Dinge zu harren, die Ohren zu spitzen

das Auge, wird die im Alltag selbstver-

ab 18.15 Uhr & 20.45 Uhr. Infos: www.

und ins Dunkel zu horchen.

ständlich hingenommene Umwandlung

alte-fabrik.ch; www.sandroschneebeli.ch

Perkussionsinstrumenten

Töne

laden

zur

virtuellen

25


kultur in der region

Ballet Revolucion

Zurück mit neuer Show 26. – 31. Januar 2016, Theater 11, Zürich Überbordende Energie, waghalsige Sprünge und sinnliche Moves zwischen Ballett und Streetdance treffen auf den unwiderstehlichen Live-Sound internationaler Club-Hits, auf Pop, R&B, Hip-Hop und feurige lateinamerikanische Rhythmen: Mit diesem Erfolgsrezept reisst «Ballet Revolucion» seine Zuschauer weltweit aus den Sitzen. Von der ansteckenden Lebensfreude, mit der die kubanischen Tänzer ihre athletischen

ge der weltweit talentiertesten Tänzerinnen und Tänzer einen

Körper sprechen lassen, bekommt das Publikum nicht genug.

wahren Feuerball an Emotionen und Energie. Machen Sie sich gefasst auf ein atemberaubendes tänzerisches Feuerwerk zu

Im Januar kehrt die explosive Performance mit neuer Show

den weltbekannten Nr. 1-Hits von Pitbull, Usher, Rihanna, David

zurück in die Schweiz. Angeheizt durch die phänomenale,

Guetta, Hozier oder Beyoncé.

siebenköpfige «Ballet Revolucion» Live-Band entfachen eini-

Tickets und weitere Informationen: www.balletrevolucion.ch

Sinatra & Friends

Zum 100. Geburtstag von Frank Sinatra 21. – 24. Januar 2016, Theater 11, Zürich Am 12. Dezember 2015 wäre Frank Sinatra 100 Jahr alt geworden. «Sinatra & Friends» ist eine Hommage an die Musiklegende. In der Show holt Sinatra seine Freunde Dean Martin und Sammy Davis Jr. zurück auf die Bühne. Das Trio wiederholt eines ihrer grandiosen Konzerte von einst in Las Vegas. Wer in der Show sitzt, glaubt, Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davis Jr. leibhaftig vor sich zu haben. Nicht umsonst traten die drei Sänger und Schauspieler – Stephen Triffitt, Mark Adams und George Daniel Long – während Jahren am Londoner West End in «The Rat Pack – live from Las Vegas» auf und überzeugten Presse und Publikum. Frank Sinatra und seine Freunde lassen die 60er Jahre nochmals aufleben und sorgen mit Songs wie «Chicago», «Come fly with me», «That's Amore», «Mr Bojangles», «My Way», «New York» und vielen mehr für einen swingvollen und unvergesslichen Abend. Das Trio – begleitet von einer neunköpfigen Bigband und drei Sängerinnen – beweist: Die grössten Entertainer aller Zeiten sind zurück! Tickets und weitere Informationen: www.franksinatra.ch

ACT ENTERTAINMENT PRÄSENTIERT

Musik und Leben eines Genies

ED by RELOAD er

RELOADED W.A.MOZART Musik:

Regie:

Patrick Stanke

09.02.2016 ZÜRICH KONGRESSHAUS 26

chloss Pieter S MER-TEAM) IM Z S N A (H Ziethen & Stefan


kultur in der region

Pinocchio

Kinderstück nach Carlo Collodi für alle ab 5 J. Mittwoch, 20. Januar 2016, 14 und 16 Uhr, Ref. Kirchengemeindesaal Rapperswil Das Theater St. Gallen gastiert mit seinem neusten Kinderstück «Pinocchio» im reformierten Kirchengemeindesaal Rapperswil, hinter dem Sonnenhof. Aus einem Holzscheit schnitzt der alte Meister Geppetto eine Puppe und nennt sie: Pinocchio. Noch ehe der kleine Kerl fertig ist, passiert Erstaunliches: Die Puppe schneidet echte Grimassen, spricht und läuft, sobald seine Füsse geformt sind, schnurstracks aus der Werkstatt seines Vaters hinaus, dem Abenteuer Leben entgegen. Pinocchio gerät dabei in knifflige Situationen, begegnet sprechenden Tieren und märchenhaften Gestalten. Das sind ein paar Episoden um die berühmte eigensinnige Holzpuppe, die sich wünscht, ein echter Junge zu werden und deren Nase vom Lügen länger wird. Der alte Tischlermeister Geppetto erzählt dem jungen Theaterpublikum einige von Pinocchios Abenteuer und schlüpft dabei in das ein oder andere Wesen, dem Pinocchio begegnet. Eintritt: CHF 10.–; Vorverkauf in der Papeterie Köhler im Jonaport; keine telefonische Vorreservation; Kasse ab 13.30 Uhr und 15.30 Uhr offen: Weitere Informationen: kindertheaterimgruenfels@bluewin.ch

Einträge in den Veranstaltungskalender sind gratis. Senden Sie Ihre Angaben spätestens bis zum 15. des Vormonats an: redaktion@stadtmagazin-rj.ch. Publikation nicht gewährleistet. Angaben ohne Gewähr. Die Redaktion behält sich vor, Informationen ggf. zu kürzen.

Mittwoch, 6. Januar VORTRAG «zurück zu dir»; 19 Uhr; Inhalt des Vortrages von Patrizia Lincalzi und Marco Lehmann sind das Projekt und die Seminare auf Ibiza und in der Schweiz. Es sind alle herzlich willkommen, die mehr über «zurück zu dir» erfahren möchten. Der Infoabend ist kostenlos. Bühlstr. 1, Jona; siehe auch Seite 7 FILM Zauberlaterne Rapperswil; 14.15 Uhr; Der coole Filmklub für Kinder im Primarschulalter zeigt Filme zum Lachen / Träumen / ein bisschen Fürchten; Die Zauberlaterne ist ein Filmklub für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Am Tag der Filmvorführung werden die Kinder von einem Moderatorenteam empfangen, das die jungen Kinogänger anhand einer spielerisch lehrreichen Animation auf den folgenden Film vorbereitet. Die Mitgliedschaft für die Saison kosten CHF 40.– für das erste Kind, CHF 30.– für das zweite. Ab dem dritten Kind derselben Familie ist die Mitgliedschaft frei. Pro Saison werden 9 Vorstellungen angeboten. Schlosskino, Rapperswil; www.zauberlaterne.org

Freitag, 8. Januar TANZ Tanznacht 40; 21 Uhr; Für alle ab 40 Jahren, mit Disco-Hits von alt bis neu. CHF 15.–; Flair Cocktail Lounge, Neue Jonastr. 37; www.tanznacht40.ch

Samstag, 9. Januar KONZERT Animato-Legato-Pizzicato; 20 Uhr; Vokales, Instrumentales, Überraschendes aus Oper, Operette, Musical von Bizet, Verdi, Brahms u.a. Vokalensemble Dilettanti; Salonietta Vorarlberg; Max Aeberli, Leitung; CHF 35.– / AHV/Legi CHF 20.–; Schloss Rapperswil grosser Rittersaal; www. kulturpack.ch KINDERKUNSTLABOR Werkstatt für Kinder ab 5 Jahren; 14-16 Uhr; Anmel-

dung erforderlich: kunstvermittlung@ alte-fabrik.ch oder 055 225 74 74; CHF 15.– (inkl. Material); Alte Fabrik; KlausGebert-Str. 5; www.alte-fabrik.ch KONZERT «Sorriso Clandestino – Dodo Hug»; 20.30 Uhr; In fast vergessenen Klage- und Protestliedern und eigenen zeitgenössischen Songs erzählen dodo hug & efisio contini vom Leben der Arbeiterklasse von der Industrialisierung bis heute. Erwachsene CHF 30.–/Passivmitglieder, Studenten / AHV / IV CHF 25.– / Kinder bis 16 in Begleitung CHF 10.–; Kellerbühne Grünfels, Villa Grünfels, Jona; www.gruenfels.ch

Samstag, 16. Januar

Dienstag, 19. Januar

KONZERT «The Drops & Stevans» – Doppelkonzert; 20 Uhr; CHF 20.–; ZAK, Werkstr. 9, Jona; www.zak-jona.ch

LIVE-REPORTAGE «Pura Vida – Mit Fahrrad und Veloboot um die halbe Welt» von Hervé Neukomm; 19.30 Uhr; siehe Seite 25

MÄRLI MUSICAL THEATER PRÄSENTIERT IN ZUSAMMENARBEIT MIT FREDDY BURGER MANAGEMENT

VOM TAUGENICHTS ZUM TRAUMPRINZ

Sonntag, 10. Januar KONZERT «Appenzeller Balkan Stobete»; 17.30 Uhr; siehe Seite 24

Montag, 11. Januar LIVE-MULTIVISION «Norwegen & Hurtigruten – Unterwegs zwischen Süd- und Nordkap»; 20 Uhr; Fotoreportage von Corrado Filipponi; Die Reportage führt tausende Kilometer der Küste entlang ins warme Licht der Mitternachtssonne, durch die Inselwelten der Lofoten und Vesterålen, auf zerklüfteten Fjorde weit ins Fjellgebirge im Landesinnern in die Nationalparks, wo Gletscher Norwegen einst formten. CHF 28.– (unter 20 Jahren CHF 20.–/Kinder unter 12 Jahre freier Eintritt); Kreuz Jona, St. Gallerstr. 30, Jona; www.dia.ch

Dienstag, 12. Januar KONZERT «Konzert im 20.45 Uhr; siehe Seite 25

Da s ne ue n o Musical v

ANDREW BOND Sonntag, 07.02.2016 Jona, Stadtsaal (Kreuz)

maerlimusicaltheater.ch

Dunkeln»;

Freitag, 15. Januar KONZERT «The Ballbreakers (AC/DC Coverband)»; 20 Uhr; Vorverkauf: starticket.ch; ZAK, Werkstr. 9, Jona; www.zak-jona.ch

Presenting Sponsor

Presenting Sponsor

Medienpartner

Veranstalter

Produzent

27


kultur in der region LESUNG Lukas Bärfuss; 19.30 Uhr; siehe Seite 25 LIVE-MULTIVISION «Peru – Bolivien»; 20 Uhr; siehe Seite 24

Samstag 30. Januar 2016

Mittwoch, 20. Januar

in der Turnhalle Wagen

VORTRAG «Häuser und Menschen – Blicke hinter die Fassaden der Altstadt»; 18.30 Uhr; Paul Heeb vermittelt anhand zahlreicher Beispiele ein Bild, wie die Menschen die Probleme, die ihnen ihre Zeit stellte, zu lösen versuchten. CHF 6.–; Stadtmuseum Rapperswil-Jona, Herrenberg 40; www. stadtmuseum-rapperswil-jona.ch KINDER «Pinocchio» Kinderstück für alle ab 5 Jahren; 14 und 16 Uhr; siehe Seite 27 in dieser Ausgabe FILM «Conducta» Kuba 2014; Tür: 19.30 Uhr / Beginn: 20.15 Uhr; CHF 17.– (Abo CHF 85.–); Schlosskino, Rapperswil; www.spectrum-filmtreff.ch

Freitag, 22. Januar FABRIKJAZZLABOR 20.15 Uhr; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5 BÜHNE «Hazel Brugger passiert»; 20.30 Uhr; Auf so eine Frau hat die Schweizer Comedy-Szene gewartet. Schonungslos, detailverliebt und mit viel Herz zerlegt die 21-jährige Slam-Poetin und Kolumnistin die Welt in Einzelteile. Erwachsene CHF 30.–/ Passivmitglieder,Studenten / AHV / IV CHF 25.–/Kinder bis 16 in Begleitung CHF 10.–; Kellerbühne Grünfels, Villa Grünfels, Jona; www.gruenfels.ch KONZERT «Konzertante Musik aus dem 17. bis 18. Jh. und Klezmermu-

D

Kinderfasnacht mit Salvo ab 16 Uhr Livemusik mit Gletscher Fezzzer Barbetrieb mit DJ Krassi Eintritt gratis Eingangskontrolle (der Jugendschutz liegt uns am Herzen)

Maskenprämierung sik»; 20 Uhr; Geniessen Sie Werke von: Joh. Seb. Bach, Georg Philipp Telemann und Arcangelo Corelli mit den hervorragenden Künstlern: Taiki Kato, Klavier; Haruhi Untersander, Klavier; Yoshihito Kato, Klavier; Martin-Ulrich Brunner, Klavier und dem Jugendstreichorchester VIVALDISSIMO, Wattwil unter der Leitung von Hermann Ostendarp Eintritt frei/ Kollekte; Evang.-ref. Kirche Jona

St. Gallerstr. 30, Jona; www.kreuzjona.ch, www.casinotheater.ch KONZERT «Knuts Koffer» Tourabschluss-Konzert; 20 Uhr; CHF 20.–; ZAK, Werkstr. 9, Jona; www.zak-jona.ch BÜHNE «sSchlossgspengschtli»; 16 Uhr; für Kinder ab 4 J.; Hand und Stabpuppenspiel von W.Bleisch; CHF 15.–/Kinder CHF 10.–; (VVK: info@ rapperswilermarionetten.ch; Atelier ImBild, 055 210 7079 nachmittags); Figurentheater Schönbodenstr. 3; www. rapperswilermarionetten.ch (weitere Aufführung: Sonntag, 24. Januar 2016)

Samstag, 23. Januar BÜHNE «Bundesordner»; 20 Uhr; Von und mit schön&gut, Kathrin Bosshard, Anet Corti, Nils Althaus, Les Trois Suisses à deux, Jess Jochimsen, Jane Mumford & Lea Whitcher; CHF 39.– / CHF 26.– für Studierende; KREUZ Jona

D inn r e t s u b k c as Blo POW ERE D BY

Mittwoch, 27. Januar PODIUM «2. Gotthardröhre – Fluch oder Segen?» Podiumsdiskussion mit den Nationalräten Thomas Minder

er

ED EL W EI S S C A TE R IN G EDITION

SINCE

-Jona

30.10.15 - 1 C a s u a l

L i v i n g

b y

Teakland.ch

28

2015/2016

2008

w w w.Lo Rapperswil

(parteilos), Regula Rytz (Grüne) und Martin Landolt (BDP), Moderation Regula Späni; 19.30 Uhr (Tür: 19.15 Uhr); Eintritt frei; ZAK, Werkstr. 9, Jona KONZERT «Trigger Concert Big Band – Fabrikkonzerte 2016»; 20.30 Uhr; Eintritt frei / Kollekte; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5, Rapperswil FILM «Der grosse Sommer» Schweiz 2015; 19.30 Uhr erzählt uns Stefan Jäger zusammen mit dem jungen Hauptdarsteller Loic Sho Güntensperger, wie und warum ihre Geschichte entstanden ist. 20.15 Uhr Filmbeginn. Kein Preisaufschlag, wir empfehlen zu reservieren! VVK: CHF 16.–; AHV/Legi CHF 14.–; Kinder CHF 14.–; Kinobar Leuzinger, Ob. Bahnhofstr. 46; www. kinoevent.ch

3.03.16

h c . o n i K e g un Neu auch in

Zürich

06.01

6 .16 - 24.04.1

elt Rigi Eventz

23.03.16 - 2

3.04.16

er Tickets unt ch et. w w w.iTick o der

Tel 055 211

11 16


kultur in der region / aus- und weiterbildung 29. bis 31. Januar FASNACHT RAPPERSWIL alle Veranstaltungen und Informationen: www. rappifasnacht.ch

bis 7. Februar 2016 AUSSTELLUNG «Maya Bringolf: Loaded Circles»; CHF 10.– / AHV/ Legi CHF 5.– / Familierabatt: CHF 15.–; Kunst(Zeug)Haus, Schönbodenstr. 1; www.kunstzeughaus.ch AUSSTELLUNG «Silber: Teres Wydler, Ruedi Bechtler, Alex Sadkowsky»; CHF 10.– / AHV/Legi CHF 5.– / Familierabatt: CHF 15.–; Kunst(Zeug)Haus, Schönbodenstr. 1; www.kunstzeughaus.ch AUSSTELLUNG «Find Your Beach»; Mi 12-18 Uhr, Sa / So 11-17 Uhr; Alte Fabrik; Klaus-Gebert-Str. 5; www.altefabrik.ch

bis 20. März 2016

Vögele Kulturzentrum, Gwattstr. 14, Pfäffikon SZ, www.voegelekultur.ch

11. bis 18. März ÖKUMENISCHE FASTENWOCHE RAPPERSWIL-JONA «erdverbunden him mel nah – 7 Tage ohne»; Anmeldeschluss 12. Februar 2016; Anmeldung, ausführliches Programm und Info: Beatrice Hächler, Tel. 044 935 34 51, Beatrice.haechler@bluewin.ch

SCHNITZELBÄNKE

im Ratssaal Restaurant Rathaus

jeden Freitag BUSINESS-FRÜHSTÜCK des Chapters Ulme, Business Network International (BNI); 7-8.30 Uhr; Austausch von Geschäftsempfehlungen und Netzwerken, Besucher willkommen (auch ohne Anmeldung); Neu ab 8. Januar 2016 findet das Business-Frühstück im Restaurant «Dieci al lago», Fischmarktplatz 1, statt. Platzreservation unter www.bnischweiz.ch

AUSSTELLUNG «i.ch _ wie online leben uns verändert»; Mi-So 11-17 Uhr, Do 11-20 Uhr, Mo/Di geschlossen.

30. JANUAR 2016, AB 20.30 UHR Schnitzelbänke und Guggenmusik Diä Fusioniertä, Eschihexen und weitere EINTRITT FREI Restaurant Rathaus, Hauptplatz 1, 8640 Rapperswil info@rrrj.ch • www.rrrj.ch

Setzen Sie auf

Weiterbildung

Stetige Weiterbildung ist entscheidend – nicht nur für die berufliche, sondern auch für die persönliche Entwicklung. Nutzen Sie Ihre Chance jetzt!

Berufsausbildung Naturheilpraktiker/in Erlebe die Faszination der Naturheilkunde und lasse dich von den Möglichkeiten naturheilkundlicher Denkweisen und Therapiemethoden begeistern. Lerne den Menschen auf verschiedenen Ebenen zu untersuchen und zu behandeln. Verstehe, was es bedeutet, ein gesamthaftes und individuelles Therapiekonzept zu erstellen. Start: Juni 2016 in Rapperswil Interessiert? Dann vereinbare jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch.

ELEKTRO

PLANUNG

GEBÄUDETECHNIK

NETZWERK

TELECOM

Die Fachschule PHOTOVOLTAIK

für Naturheilkunde und manuelle Therapie

055 210 36 56 www.bodyfeet.ch 29


Geld

Bild: © pixelio.de/Andreas Hermsdorf

Börse ist Kopfsache

Wann ist eigentlich der Zeitpunkt gekommen, um ein Wertpapier zu verkaufen? Viele Anleger schauen für die Antwort auf diese Frage auf den Einstandspreis. Eigentlich ein Denkfehler, denn an der Börse zählt nur die Zukunft. «Mental Accounting», frei übersetzt geistige Buchhaltung,

gen ist gross, man fühlt sich als Spielball der Märkte. Wer die

führt zu einem Kontodenken im Kopf. Was heisst das? Wer mit

Gesamtentwicklung seines Depots jedoch über längere Zeit-

200 Franken ins Casino geht und 500 Franken daraus macht,

abstände betrachtet und eher auf künftigen Chancen setzt,

hat zum einen Glück gehabt und zum anderen eine Art Konto

fährt damit deutlich entspannter.

im Geiste eröffnet. Gehen beim nächsten Casinobesuch nämlich die 500 Franken wieder verloren, beträgt damit der

Je besser man sich über die eigenen «Kopf-Konten» im Klaren

Verlust nur die anfänglichen 200 Franken. Würde man meinen –

ist, desto vernünftiger können Entscheide bewusst gefällt

denn rein wirtschaftlich hat man am zweiten Abend die ganzen

werden. In jedem Fall ist eine rationale Gesamtbetrachtung

500 Franken verloren.

über die eigene Situation empfehlenswert. Fragen Sie darum unsere Beraterinnen und Berater der Bank Linth in Rapperswil

Ähnlich verhält es sich beim Autokauf. Ein integriertes Naviga-

und Jona. Sie zeigen Ihnen gerne, wie Sie erfolgreich und

tionsgerät im neuen Auto für 3 000 Franken erscheint in Anbe-

«vernünftig» investieren.

tracht der ganzen Kaufsumme nicht mehr so teuer, wie wenn es für sich alleine beurteilt würde. Ein Franken ist also im Kopf nicht immer ein Franken im Portemonnaie.

Mauro Radzinski, Teamleiter Private Banking

Ebenso kann ein unerwarteter Plus-Betrag zu leichtsinnigen

in Rapperswil

Anlagen führen. Oft wird solches Geld als Spielgeld gesehen. Wer an der Börse «schnelles Geld» gemacht hat, läuft Gefahr, dieses unvernünftig anzulegen.

Mauro Radzinski ist Ihr idealer Ansprechpartner bei Fragen

Ein ähnlich unvernünftiger Effekt spielt sich in den Köpfen

rund um Ihre Geldanlage.

vieler Anleger ab. Viel zu lange hält man Verlustpositionen in der leisen Hoffnung, den Einstandspreis vielleicht wieder einmal erlangen zu können. Man will also das «geistige Konto»

Bank Linth LLB AG

Bank Linth LLB AG

Geschäftsstelle Rapperswil

Geschäftsstelle Jona «Stadttor»

Untere Bahnhofstrasse 11

Molkereistrasse 1

die Verluste meistens aus. Entscheidend sind die Zukunftsaus-

Postfach, 8640 Rapperswil

Postfach, 8645 Jona

sichten der Papiere.

Telefon 0844 11 44 11

Telefon 0844 11 44 11

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Mo-Fr

Mo, Di, Mi, Fr

wieder ausgleichen. Sehr viel vernünftiger wäre es, das Depot als Gesamtes zu betrachten. Gewinne gleichen dann nämlich

Wer sich darüber im Klaren ist, sieht auch die nervenaufreibenden Kursentwicklungen entspannter. In der Regel ist der

08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Ärger über Verluste grösser als die Freude bei einem entspre-

Mittwoch 08.30-12.00 Uhr

chenden Gewinn. Der Stress der ständigen Kursaktualisierun-

13.30-18.00 Uhr

08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Donnerstag

08.30-12.00 Uhr 13.30-18.00 Uhr

30

Klar s


Klar sehen.

Den Durchblick bewahren: Wir sorgen dafür, dass auch komplexe Anlagegeschäfte nachvollziehbar und verständlich bleiben. Damit Sie die richtigen Entscheide treffen.

·

Telefon 0844 11 44 11 www.banklinth.ch

Ein Unternehmen der LLB-Gruppe

Klar sehen_A4_4f_neuCD.indd 1

22.11.2015 16:01:20


«Alleine hätten wir es nicht geschafft!»

-33 kg

-23 kg

-22 kg

Lisbeth Wolfensberger aus

Lisbeth Wolfensberger

Bruno Inauen aus

Bruno Inauen

Manuela Maissen

Manuela Maissen

Jona/SG, vorher

ist 23 kg leichter.

Schübelbach, vorher

ist 33 kg leichter.

aus Netstal, vorher

ist 22 kg leichter .

ParaMediForm ist keine Diät. Es ist eine gezielte Ernährungsumstellung gemäss Ihrem persönlichen Profil. Sie essen gesund und abwechslungsreich. So werden und bleiben Sie schlank und tun gleichzeitig etwas Gutes für Ihre Gesundheit. ParaMediForm lässt sich leicht in Ihren Familien-Speiseplan einbauen. Sie essen normale Lebensmittel, müssen nichts abwägen, zählen keine Kalorien und brauchen keine zusätzlichen Produkte wie Medikamente oder Diätdrinks. Ohne Hungern und Jo-Jo-Effekt Ihr Körper braucht «Brennstoff», um richtig zu funktionieren. Wenn Sie weniger essen, schaltet er automatisch auf Sparflamme. Sobald Sie wieder mehr

essen, verbrennt er die Nahrung nicht optimal, sondern speichert sie als Reserve für die nächste Hungerphase. Deshalb ist es besser, anstatt zu hungern, das Richtige zu essen. So hat Ihr Körper keinen Grund, Reserven anzulegen. Mit ParaMediForm kennen Sie die Nahrungsmittel, bei denen Sie vorsichtig sein müssen. Sollte es später wieder zu einer Gewichtszunahme kommen, wissen Sie genau, wie Sie reagieren müssen.

ausgewogene und individuelle Ernährung: Stimmt das Verhältnis der Nahrungsmittelgruppen zueinander, kann Ihr Körper das Aufgenommene besser verbrennen. Das verleiht Ihnen mehr Energie und vermeidet Hungergefühle.

Sie ernähren sich ausgewogen ParaMediForm baut auf die klassischen Richtlinien der gesunden Ernährung und die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die Individualität des Stoffwechsels. Eines der Erfolgsrezepte ist eine

Essen Sie genügend Nichts essen macht nicht schlank! Diesen Satz sollten sich alle einprägen, die Gewicht verlieren wollen. Wissenschaftliche Tests zeigen: Je weniger Sie essen, desto schwieriger wird es, Ihr überflüssiges Fett los zu werden. Untersuchungen zeigten, dass mehr als die Hälfte aller Übergewichtigen sogar weniger essen als der durchschnittliche Mensch und trotzdem immer dicker und dicker werden.

Seit 22 Jahren schweizweit die nachhaltigste Lösung mit über 50'000 zufriedenen Kunden. Ärztlich empfohlen.

Dieter Jörger, dipl. Gesundheitsberater PMF, Inhaber

Tina Küng, dipl. Gesundheitsberaterin PMF

Jana Dobberstein, dipl. Gesundheitsberaterin PMF, Diplom Oecotrophologin (FH)

Claudia Schneider, dipl. Gesundheitsberaterin PMF, Ganzheitliche Ernährungsberaterin Paracelsus, Dipl. Heilpraktikerin

ParaMediForm Rapperswil Gesundundschlank AG Marktgasse 22, 8640 Rapperswil-Jona info@gesundundschlank.ch

055 210 34 50

Für ein erstes, kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns. Mit ParaMediForm fällt Ihnen richtiges Abnehmen leichter • Weil Sie Ihre ganz persönliche Lösung für Ihr ganz persönliches Wohlfühlgewicht erhalten. • Weil es keine Diät ist, sondern Sie Freiheiten in der Wahl des Essens haben. • Weil Sie sich satt essen können. • Weil Sie nicht abwägen und keine Kalorien zählen müssen. • Weil Sie das Essen geniessen werden. • Weil Sie kompetent begleitet und beraten werden. • Weil das ParaMediForm-Ernährungsprogramm überall anwendbar ist.

!

e Ruf

n Si

t an z t e je

Schlank werden Schlank sein Schlank bleiben

STADTmagazin, Januar 2016  

STADTmagazin, Januar 2016

Advertisement