__MAIN_TEXT__

Page 1

August 2018

Seenachtfest Rapperswil-Jona

Hilfe bei Hyperhidrose

Unterwegs im Glarnerland


Schurwollbettwaren + Massivholzbetten Bestes Schlafklima für jedermann!

Fachgeschäft für Naturbettwaren Massivholzbetten in über 60 Design fanello - Naturbettsystem Naturlatexmatratzen Schurwollduvets und -Kissen antirheumatische Bettauflagen

Spycher-Handwerk AG Schaukarderei Huttwil

www.kamele.ch 062 962 11 52

Mit Schurwolle weniger Schwitzen! Die Schurwollbettauflage oder das Bettfell, sowie das Schurwollduvet, besteht aus 100% Schafschurwolle, welche atmungsaktiv, temperaturausgleichend und Feuchtigkeitsregulierend ist. Die Wolle kann bis zu einem Drittel ihres Gewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und sie dann wieder an die Luft abgeben, ohne sich feucht anzufühlen. Dadurch kann die gesundheitsschädigende Verdunstkälte gar nicht erst entstehen und es herrscht ein trockenes Klima im Bett, durch welches Rheuma vorgebeugt wird. Im Laden der Spycher-Handwerk AG, Huttwil können Sie sich von diesen Produkten überzeugen. Unser Team berät Sie gerne individuell ohne Voranmeldung.


editoriale satire

inhalt

Trump(el) sei Dank!

4

während dieser Zeit passieren fast keine Katastrophen und somit müssen die lieben Politiker für Schlagzeilen herhalten.

lifestyle Beautyöle: Natürliche Schönmacher für Haut und Haar

Die wohl gefährlichsten Monate sind Juli und August, denn

6

gesund & vital

Man kann vom US-Präsidenten halten was man will, aber für die

Hyperhidrose – Ursachen und Behandlungsansätze

Sommerfl aute ist er der ideale Zeitzeuge. Wobei er uns natürlich

von übermässigem Schwitzen

auch über das gesamte Jahr hinweg mit seinen Lügen und Ausrutschern auf Trab hält.

11

und ist sich nicht im Klaren, ob er diese abstreiten oder sich damit brüsten soll. Dann liest er seine Rede nach dem Gipfel

14

lesen. Zum Glück schickt ihn seine Frau nie zum Einkaufen,

18

rende Folgen für die Menschenrechte haben... Zu seinem Glück

20

Zugegeben, ganz so unschuldig sind wir in der Schweiz auch

unterwegs im glarnerland Ferien in der Schweiz – Ferien im Glarnerland!

ist er bei dieser Organisation aber ohnehin nicht mehr dabei. nicht: Da hat Darbellay während der Session ein Kind mit seiner

genuss & gastronomie Rezept: Sommerlicher Salat mit Beeren

denn wenn er mal den falschen Zettel erwischt, könnte so etwas wie «bring ein paar Hamburger und Mohrenköpfe mit» gravie-

haus & garten Gartenbewässerung leicht gemacht

mit Putin vom Blatt ab, bezichtigt seinen Geheimdienst der Ungereimtheiten und meint nachher, er hätte nur falsch abge-

gratulationen zur lehrabschlussprüfung Regionale Unternehmen gratulieren ihren Absolventen

Da wird er wieder mit sexistischen Übergriffen konfrontiert

24

kultur in der region

Freundin gezeugt, Stadtammann und Nationalrat Müller sich

Die Highlights des diesjährigen Seenachtfestes und

füdliblutt im Rathaus fotografiert und auch die Kirche war nicht

weitere Anlässe in Rapperswil-Jona und Umgebung

ganz linientreu. Einige mögen sich sicherlich noch erinnern, als Bischof Vogel nach Rapperswil ins Asyl kam, nachdem bekannt

33

Veranstaltungskalender

wurde, dass seine Geliebte ein Kind bekommt. Nun ja, wir alle sind nicht vor den Gefühlen der Natur gefeit – und wie hiess es damals so schön: «Bischof Haas aus Chur hast umher und Bischof Vogel kann auch nicht fliegen...»

Marco Zimmermann

kultur in der region

37

tierisch Tiere suchen ein neues Zuhause

Impressum Impressum

Ausgabe 08 | 2018 AlteJonastrasse Jonastrasse83, 83,8640 8640Rapperswil, Rapperswil,Telefon Telefon055 055214 21415 1516, 16,www.stadtmagazin-rj.ch www.stadtmagazin-rj.ch Herausgeber Marco Zimmermann, inpuncto medien, 8820 Wädenswil Alte ISSN 2235-8749 Karininpuncto Broger, Tania HauptProduktion Redaktion Julia Kliewer LayoutMerkurstrasse Susanne Raabe, Herausgeber MarcoAnzeigen Zimmermann, medien inpuncto Verlag GmbH, 3, inserate@stadtmagazin-rj.ch 8820 Wädenswil, Telefon 044 772 82 82, www.inpuncto-verlag.ch Fotos Redaktion sowie demKarin Verlag zVg Titelbild © freepik.com/Valeria Aksakova IhreSusanne Meldung Sind Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätig ISSN 2235-8749 Anzeigen Broger, Tania Haupt Redaktion Julia Kliewer Layout Raabe, inserate@stadtmagazin-rj.ch und haben Sie etwas berichten? DannTitelbild schickenzVg SieSeenachtfest Ihre Meldung elektronisch anSind die Redaktion redaktion@stadtmagazin-rj.ch – Publikation ist nicht gewährleistet. Alle Fotos Redaktion sowiezu dem Verlag zVg Ihre Meldung Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätig und haben Sie Angaben ohne Gewähr. Das STADTmagazin erscheintelektronisch monatlich. an die Redaktion redaktion@stadtmagazin-rj.ch – Publikation ist nicht gewährleistet. Alle Angaben ohne etwas zu berichten? Dann schicken Sie Ihre Meldung Copyright Beiträge (Inserate wiemonatlich. Publireportagen – inkl. Text, Bild, Grafiken und Layout), welche von inpuncto Verlag GmbH erstellt und/oder modifiziert wurden, sind Gewähr. DasAlle STADTmagazin erscheint urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung die Text, Weitergabe anken Dritte, nur auszugsweise oder modifiziert, ist ohne Genehmigung des Verlages unzulässig Copyright Alle Beiträge (Inserate wie Publireportagenund – inkl. Bild, Grafi undauch Layout), welche von inpuncto Verlag GmbH erstellt und/oder modifi ziert wurden, sind und strafbar. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung undnur Verarbeitung in Online-Diensten urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung und die Weitergabe an Dritte, auch auszugsweise oder modifiziert,und ist Datenbanken. ohne Genehmigung des Verlages unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung und Verarbeitung in Online-Diensten und Datenbanken.

3 3


lifestyle Bild: © unsplash.com/christin hume

Alleskönner

Pflegeöle

Sie pflegen strapazierte Haut und Haare, reinigen sanft, regulieren die Hautbeschaffenheit, machen Hände und Füsse geschmeidig und sind dank Duftessenzen wie Balsam für die Seele: Die Rede ist von Beautyölen – den Schönmachern aus der Natur.

Ö

le sind wahre Multitalente und werden in vielen Kultur-

hauteigene Feuchtigkeit länger beibehalten wird als bei reinen

kreisen schon seit langer Zeit als traditionelles Schön-

Feuchtigkeitscremes. Zurück bleibt ein lang anhaltendes Gefühl

heitsmittel verwendet. Inzwischen sind Pflegeöle auch

einer gut gepflegten und weichen Haut. Vielfach kommen Öle in

ein beliebter Bestandteil unserer Beauty-Routine. Da es sie

der Gesichtspflege zum Einsatz: Neben der feuchtigkeitsspen-

passend für jeden Hauttyp gibt, ziehen einige Leute Gesichtsöl

denden Funktion versprechen Gesichtsöle mehr Elastizität,

sogar der Creme vor. Cremes setzen sich nämlich aus einem

eine verbesserte Durchblutung sowie einen strahlenden Teint

Zweikomponenten-Gemisch aus Wasser und Öl zusammen. Öl

und obendrein eine Minderung von Fältchen. Auch Augenpflege,

dagegen ist ein Extrakt aus Fruchtfleisch oder Samen und enthält

zum Beispiel auf Kokosöl-Basis, soll feine Linien der Augenpar-

kein Wasser. Pflanzenöle zeichnen sich dadurch aus, dass die

tie reduzieren und vorzeitiger Hautalterung entgegenwirken.

darin enthaltenen Stoffe denen der Hautschutzschicht ähneln,

Selbst zur sanften Gesichtsreinigung eignen sich einige Öle

weshalb sich Öle besonders gut mit der Haut verbinden. Sie

hervorragend: Sie entfernen Schmutz- und Make-up-Reste und

fördern zudem ihre Barrierefunktion und sorgen dafür, dass die

schützen empfindliche Gesichtshaut vor dem Austrocknen.

Kosmetikerin m. eidg. Fähigkeitsausweis Oberseestrasse 24 8640 Rapperswil-Jona Telefon 055 243 33 13 Mobile 076 769 44 36 Im August 2018 Preisreduktion von 25% auf folgende Behandlungen: - kosmetische Fusspflege - eine Haarentfernung - eine Faltenunterspritzung mit Hyaluron

WWW.KOSMETIK-GABRIELA.CH 4

Das exklusive Lederwarengeschäft zwischen Zürich und Sargans Städtli 23 • 8730 Uznach Telefon 055 285 90 30 info@leder-berlinger-sport.ch

C HEIN e GUT S der Tasch e j u s z u ller tch 1 Clu aison Mo 00.M . n r F 1 vo r t vo n e W im


lifestyle und schliessen die Schuppenschicht,

GANZEN KÖRPER

wodurch die Oberfläche glatt und

Ebenso wie Gesichtsöle sorgen auch

geschmeidig

Körperöle dafür, dass die Haut aus-

Die Haare glänzen, die Spitzen sind

reichend mit Feuchtigkeit versorgt

gepflegt und Flatterhaare gezähmt.

wird. Besonders effektiv wirkt die Öl-

Bei fettigen Haaren am besten nur

Pflege, wenn man sie direkt nach dem

die Spitzen mit Öl bearbeiten, sonst

Duschen auf die noch leicht feuchte

könnte das Haar schnell strähnig

Haut aufträgt. Wer es eilig hat, für den

wirken. Bestimmte Öle sollen sogar

gibt es sogar Körperöl-Sprays, die sich

das Haarwachstum anregen. So soll

einfach aufsprühen lassen. Und für

Rizinusöl – vor dem Schlafengehen

alle, die am liebsten ganz aufs Ölen und Einmassieren verzichten würden, sind Dusch- und Badeöle ideal. Sie hinterlassen bereits beim Baden und Duschen einen feinen Pflegefilm auf der Haut, der vor dem Austrocknen schützt und sie samtweich macht. Am besten ist es, den Körper anschliessend nicht abzurubbeln, sondern nur

Bild: © beautypress.de/Charlotte Meentzen

PFLEGE AUS DER NATUR FÜR DEN

wird.

Das

Ergebnis:

in die Kopfhaut einmassiert – dank der darin enthaltenen Omega-6Fettsäuren das Wachstum fördern. Für mehr Dichte soll auch Rosmarinöl sorgen: Damit kann die Durchblutung verbessert und die Zellteilung angeregt werden, wodurch Haarwachstum stimuliert wird. Es heiss, dass Rosmarinöl auch gegen Haarausfall wirksam

sanft abzutupfen, um den Schutzfilm

sein soll und das vorzeitige Altern der

nicht zu zerstören. Zu Körperölen

Haare vorbeugt.

gesellen sich auch spezielle Produkte für Hände und Füsse. Damit können

Öle fürs Haar sind aber nicht nur für

insbesondere die Nagelhaut wie auch

die

rissige Fusssohlen oder trockene Fer-

Kleiner Tipp für die kältere Jahreszeit:

sen intensiv gepflegt werden.

Vor dem Gang in die Sauna oder ins

Nachsommerpflege

geeignet.

Dampfbad etwas Haaröl ins Haar geFÜR JEDES PFLEGEBEDÜRFNIS

ben, denn das funktioniert wunderbar

DAS PASSENDE ÖL

als Hitzeschutz. Die Haarstruktur

Reichhaltige Öle wie Mandel-, Nacht-

öffnet sich bei Wärme und die Pfle-

kerzen- oder Wildrosenöl wirken sich

gestoffe können schnell und einfach

besonders wohltuend bei Spannungs-

eindringen und das Haar von innen

gefühlen und trockener Haut aus. Auch Olivenöl eignet sich für

heraus kräftigen. So «wellnesst» nicht nur der Körper, sondern

trockene und schuppige Haut. Weizenkeimöl macht die Haut

gleichzeitig auch der Haarschopf.

\\\ Julia Kliewer

elastisch, während Sonnenblumenöl wegen seiner längeren Einziehzeit wunderbar als Massageöl verwendet werden kann. Empfindliche Haut, die auf äussere Einflüsse schnell mit Rötungen reagiert, pflegt Jojobaöl besonders gut. Für fettige oder Mischhaut sind Haselnuss-, Traubenkern-, Mandel- oder Macadamianussöl die passenden Begleiter. Rosmarin- und Lotus-Extrakte helfen, die Produktion der Talgdrüsen zu regulieren. Ein echter Tausendsassa ist marokkanisches Arganöl: Es ist reich an Antioxidantien und wirkt feuchtigkeitsspendend für Gesicht, Körper, Nägel und Haare.

HEUTE EIN BAD HAIR DAY? RUF UNS AN! min en Ter in e t z t Je aren! vereinb 03 12 33 055 2

GLÄNZENDE AUSSICHTEN FÜR DIE HAARE Öle sind darüber hinaus eine natürliche Alternative zu herkömmlichen Produkten, wenn es um die Reparatur geschädigter Haare geht. Das freut uns besonders jetzt, denn nach einem langen Sommer kennen wir sprödes, brüchiges Haar und strapazierte Spitzen nur allzu gut... Öl-Produkte verwöh-

Jona Center 1 St. Gallerstrasse 120 8645 Jona

nen Haare und Kopfhaut in Form von Shampoo, als Kur vor

Telefon 055 212 33 03

oder nach dem Waschen oder als Hitzeschutz beim Styling.

www.coiffeur-paradiso.ch

Dabei legen sich Haaröle wie eine Schutzschicht um das Haar 5


Bild: © pexels.com/Noelle Otto

gesund & vital

Hyperhidrose

Was hilft bei übermässigem Schwitzen? Ob bei Sommerhitze, beim Sport, in der Sauna oder bei Fieber: Schwitzen ist eine normale und wichtige Körperfunktion, die vor Überhitzung schützt. Kommt es jedoch zu einer stark vermehrten Schweissproduktion, handelt es sich um «Hyperhidrose». Das übermässige Schwitzen kann für Betroffene unangenehm und belastend sein und ihre Lebensqualität in hohem Masse einschränken.

S

chwitzen ist ein cleverer Mechanismus zur Regulierung

drüsen. Der an der Hautoberfläche austretende Schweiss ver-

unserer Körpertemperatur und ein lebensnotwendiger

dunstet dann, wodurch der gesamte Organismus über die Haut

Prozess. Bei hohen Temperaturen oder bei körperlicher

abgekühlt werden kann. Eine erhöhte Transpiration gilt also als

Anstrengung tritt das Schweiss-Kontrollzentrum, welches sich

normal, wenn sie zur Kühlung und zum Schutz vor einer Über-

im Hypothalamus befindet, in Aktion und aktiviert die Schweiss­

hitzung des Körpers dient – sei dies bei körperlicher Aktivität,

Extremes Schwitzen?

Wir setzen überaktive Schweissdrüsen ausser Gefecht! Anwendungsbereich:

Achseln, Hände, Füsse

Von den Zusatzversicherungen der Krankenkassen anerkannt

Gutschein

für eine kostenlose TCM-Diagnose

Vorgehen:

Mittels Injektion Resultat:

Nach wenigen Tagen schweissfrei Detaillierte Informationen: www.ästhetische-medizin.ch/schwitzen

Dorfstrasse 44 | 8630 Rüti | 055 555 05 30 | info@ästhetische-medizin.ch

6

In der Erstkonsultation wird aufgrund einer Puls-Zungen-Diagnose abgeklärt, ob eine Therapie mit TCM sinnvoll ist.

✃ Obere Bahnhofstr. 44, 8640 Rapperswil, 055 556 71 73 Marktstrasse 11, 8853 Lachen SZ, 055 556 70 71 Kantonsstrasse 162, 8807 Freienbach, 055 410 35 66 info@gongtcm.ch, www.gongtcm.ch


gesund & vital bei Angst, Erregung oder Fieber. Die Schweissmenge pro Tag

diese Kategorie fallen auch die meisten fokalen Hyperhidrosen,

hängt somit von verschiedenen Faktoren ab und unterscheidet

welche in Verbindung mit Schweissdrüsen an Händen, Füssen

sich von Person zu Person. Ist es beispielsweise ein heisser Tag

und Achseln stehen. Es wird angenommen, dass diese lokale

und wird schwere körperliche Arbeit geleistet, so kann sich die

Übertranspiration durch dieselben Faktoren ausgelöst wird wie

Schweissmenge auf mehrere Liter belaufen. Um Hyperhidrose

reguläres Schwitzen: Hitze, körperliche Anstrengung, scharfes

handelt es sich dabei jedoch nicht, denn dieser Begriff bezeich­

Essen, Alkoholkonsum, die Einnahme bestimmter Medikamente,

net ein Schwitzen, welches über das Ausmass einer normalen

Angst, Schmerzen, psychischer Stress und andere Emotionen.

Wärmeregulation hinausgeht.

Der Unterschied liegt darin, dass das Schweisskontrollzentrum weitaus sensibler und vorzeitiger auf Reize reagiert als im Nor-

WENN SCHWEISSDRÜSEN ZU VIEL SCHWEISS PRODUZIEREN

malfall. Der Körper beginnt zu schwitzen, ohne dass tatsächlich

Menschen, die an Hyperhidrose leiden, kommen schon bei mäs­

eine thermoregulatorische Notwendigkeit bestünde. Von

sigen Temperaturen und ohne grossartige körperliche Anstren-

einer sekundären Hyperhydrose spricht man hingegen, wenn

gung stark ins Schwitzen. Hyperhidrose wird deshalb nicht über

internistische und/oder neurologische Erkrankungen zugrunde

die Menge des Schweisses, sondern durch die Fehlfunktion der

liegen, z.B. Stoff wechselkrankheiten wie eine Schilddrüsen­

Körperwärmeregulierung definiert. Die übermässige Schweiss­

überfunktion, psychische Störungen, hormonelle Störungen,

produktion kann sich dabei nur an bestimmten Körperteilen

usw. Die Hyperhidrose ist in diesen Fällen nur ein Symptom

zeigen oder aber den gesamten Körper betreffen. Wenn das ver­

einer Grunderkrankung.

stärkte Schwitzen lediglich an kleineren, abgegrenzten Hautare­ alen wie Handflächen, Achseln oder Fussohlen auftritt, handelt

AUSWIRKUNGEN AUF DEN ALLTAG

es sich um eine «fokale Hyperhidrose». Sind grossflächige

Eine Hyperhidrose bringt in den meisten Fällen weit mehr als

Bereiche des Körpers oder gar der gesamte Körper betroffen,

ein ästhetisches Problem mit sich. Häufig sind Betroffene

spricht man von einer «generalisierten Hyperhidrose».

auch massiv in ihrem sozialen und beruflichen Leben beeinträchtigt. Nicht nur müssen Personen mit

URSACHEN FÜR KRANKHAFTES SCHWITZEN

einer generalisierten Hyperhidrose mehrmals

Es wird zwischen primären und sekundären Hyper­

am Tag die Kleidung wechseln, auch meiden

hidrosen unterschieden. Diese Einteilung bezieht

sie vielfach soziale Kontakte und

im Gegensatz zu den Definitionen oben nicht das

isolieren sich infolgedessen

betroffene Körperareal, sondern die Ursache

immer mehr. Ähnlich geht

der Hyperhidrose mit ein. Bei einer

es Betroffenen, die «nur»

primären

mit übermässigem Achsel­

Hyperhidrose

lässt

sich keine genaue Ursache,

schweiss (axilläre Hyperhidro­

d.h. keine zugrundeliegende Erkrankung

oder

se) konfrontiert sind. Auch für Perso-

Störung

nen, deren Krankheitsbild sich an den Händen

für die verstärkte Schweiss­

zeigt (palmare Hyperhidrose), wird Händeschütteln zu Bild: © freepik.com/Yanalya

produktion feststellen. In

SHAOLIN

HUNG GAR

Original Süd-Shaolin

Kung Fu

Horgen Einstieg jetzt möglich! & Wald shaolin.ch Info: 0848 78 88 87

Tanja Christen Grynaustrasse 19 8730 Uznach

einer unüberwindbaren Hürde. Einschränkungen kön­

Sifu

Fadri Canal 4. Dan

Telefon 076 462 05 55 www.relaxmassage-christen.ch info@relaxmassage-christen.ch

Industrie Churzhaslen 8733 Eschenbach · Bodyforming mit M.A.X. & TRX · Bodyforming mit Faszientraining · Fitdankbaby ® · Fitdankbaby PRE ® – Schwangerschaft · Kreativer Kindertanz · Pilates / Pilates für Senioren · Piloxing® · Yoga / Mouna Aerial Yoga · ZUMBA® Fitness-, Massage-, Schulungsräume auch stundenweise zu vermieten

www.fitgsund.ch 7


gesund & vital nen zudem in diversen Berufen entstehen, wo feuchte Hände

Die einfachste Möglichkeit, die versucht werden kann, um milde

ein erhebliches Handicap darstellen. Elektriker, Uhrmacher,

Formen der Hyperhidrose zu reduzieren, ist die Verwendung

Coiffeure, Musiker und generell sämtliche Professionen, in

von Antitranspirantien auf der Basis von Aluminiumsalzen. Die

denen mit feuchtigkeitsempfindlichen Materialien wie Papier

Inhaltsstoffe verschliessen vereinfacht gesagt die Schweissdrü-

umgegangen werden muss, sind bei einer starken Ausprägung

sen, wodurch die Schweissproduktion gehemmt oder immerhin

nicht mehr ausführbar. Komplikationen treten oft auch bei

reduziert wird. Darüber hinaus können bestimmte Medikamente

Betroffenen mit einer plantaren Hyperhidrose auf: Aufgrund der

verabreicht werden, die auf das Nervensystem wirken.

Feuchtigkeit weicht die Haut an den Füssen auf, es können sich offene Stellen bilden und Pilzinfektionen auftreten. Jede Form

Bei Händen oder Füssen, die von fokaler Hyperhidrose betroffen

der Hyperhidrose kann sich neben einer körperlichen so auch zu

sind, kann eine Leitungswasser-Iontophorese helfen. Dabei

einer ausgeprägten psychosozialen Belastung entwickeln. Um-

werden Hautareale wie Handflächen oder Fusssohlen in ein

so wichtiger ist es, dass Betroffene wissen, dass verschiedene

Wasserbad getaucht und über Elektroden mit einem schwachen

Möglichkeiten zur Behandlung von Hyperhidrose existieren.

Gleichstrom behandelt. Der Anwendungseffekt beruht auf einer desensibilisierenden Wirkung des Stroms auf die überreizten

BEHANDLUNGSMÖGLICHKEITEN

Schweissdrüsen. Die Reizschwelle der Drüsen zur Schweisspro-

Liegt eine sekundäre Hyperhidrose vor, ist zunächst die

duktion wird so erhöht. Die Therapie mit einem Iontophorese-

Behandlung der Grunderkrankung entscheidend. Bei einer

Gerät kann auch gegen krankhaftes Schwitzen im Gesicht, an den

primären Hyperhidrose reichen die Behandlungsoptionen von

Achseln oder an anderen abgegrenzten Körperarealen wie dem

äusserlich angewendeten, schweisshemmenden Substanzen

Nacken zum Einsatz kommen. Die gesteigerte Schweissbildung

über Medikamente und Injektionen mit Botulinumtoxin bis

wird bei dieser Methode schrittweise reduziert. Anfangs muss

hin zu chirurgischen Eingriffen. Als erstes erfolgt jedoch die

die Anwendung bestenfalls täglich, zumindest jedoch 3­5 Mal

Empfehlung zum Verzicht oder zumindest zur Reduktion des

die Woche erfolgen, später reichen 1­2 Sitzungen wöchentlich,

Konsums von Kaffee, Alkohol, scharfen Gewürzen und Nikotin,

um den Therapieerfolg aufrecht zu erhalten.

welche allesamt die Hyperhidrose verschlimmern können. Reduziert und im Idealfall gänzlich vermieden werden sollten

Eine andere Methode zur Schweissreduktion an Achseln, Hän-

zudem auch psychische Belastungen sowie Übergewicht.

den und Füssen beinhaltet das Injizieren des Nervengiftes

Zum 10-jährigen

Jubiläum

sagen wir DANKE und veranstalten am 25.

August 2018 ab 10 Uhr einen Tag der offenen Tür mit Apéro und Tombola. Wir sind weiterhin gerne für Sie da! Herzlichst, Ihr Team LF

8


gesund & vital Botulinumtoxin in die Umgebung der Schweissdrüsen im betroffenen Bereich. Die Schweissproduktion kann damit bereits nach wenigen Tagen für einen Wirkungszeitraum von etwa vier bis maximal zwölf Monaten gezielt blockiert werden. Lässt die Wirkung nach, kann die Behandlung in der Regel problemlos wiederholt werden. Ein grösserer Eingriff mit dauerhafter Wirksamkeit ist die operative Entfernung der Schweissdrüsen (lokale Schweissdrüsenexzision). Bei dieser chirurgischen Therapie, zu welcher man bei starkem Achselschwitzen greift, wird das Hautareal mitsamt den Schweissdrüsen entfernt. Die Hyperhidrose kann dadurch

AB SOFORT

zwar in hohem Masse reduziert werden, allerdings entstehen sichtbare Narben und es können Komplikationen bei der Wundheilung auftreten. Eine schonendere Variante der Behandlung unter den Achseln ist eine neue, minimal-invasive Behandlung mittels Laser. Das Verfahren verspricht dauerhafte Besserung bei geringen Schmerzen und weitaus besserer Wundheilung. Bei dem ambulant durchgeführten Eingriff wird dem Patienten nach einer örtlichen Betäubung über einen kleinen Schnitt eine feine Laserfaser in die Haut eingeführt. Der Laser wird anschliessend aktiviert und erhitzt das umliegende Gewebe. Die Schweissdrüsen werden zerstört und wachsen nicht wieder nach. Nach der Behandlung soll lediglich ein Spannungsgefühl auftreten, sodass der Patient direkt wieder arbeiten und am folgenden Tag duschen kann.

\\\ Julia Kliewer

Matratzen-Aktion Neuer Standort! Untere Bahnhofstrasse 8 Rapperswil

Aqua-Center.ch

Sportmedizin • Physiotherapie • Sportphysiotherapie Ergotherapie • Kinderchirurgie • Kinderorthopädie Plastische- und Wiederherstellungschirurgie

Praxis am Bühlpark Bühlstrasse 11/13 8645 Jona T 055 285 50 50 F 055 285 50 51 praxisbuehlpark@spital-linth.ch www.praxisbuehlpark.ch Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr oder auch nach Vereinbarung

9


gesund & vital publireportage

Herzlich willkommmen am Tag der offenen Tür! Am Samstag, 18. August 2018 öffnet das Zentrum Meienberg seine Türen und lädt Sie herzlich dazu ein, mit Ihren Freunden, Familien und Bekannten vorbeizukommen! Es erwarten Sie spannende Vorträge und faszinierende Vorführungen zu verschiedenen Themenbereichen. Lernen Sie dabei auch gleich die neuen Anbieterinnen und Anbieter kennen. Franziska Alder dipl. Persönlichkeitscoach (MPI)

Markus Wiesendanger ZenBusiness®- und Sport Mental Training

«Du wirst morgen sein, was du heute denkst.» Leben sie bereits alle ihre Möglichkeiten? Gerne begleite ich sie dabei im Zentrum Meienberg.

Ihr Erfolg in Beruf und Sport liegt mir am Herzen! Ich löse bei Sportlern wie auch bei Berufsleuten Blockaden auf dem Weg zu ihrem Erfolg.

079 236 79 71; franziska.alder@bluewin.ch

079 401 87 67; info@successtraining.ch

Stefanie Thalmann Med. Masseurin eidg. FA

Sabine Schönthier Ganzheitlichkeits-Coach SCS

Ihr Wohlergehen hat Priorität. Ab August bin ich Ihre Ansprechpartnerin für medizinische Massagen im Zentrum Meienberg.

Homöopathie, Dunkelfeld-Mikroskopie, Hypnose, Systemisches Aufstellen, Vorträge, Workshops. Ich freue mich, Sie in meiner Praxis zu begrüssen.

077 533 17 71; www.punktaktivierung.ch

077 485 58 90; www.praxis-schoenthier.ch

VORTRÄGE IM SEMINARRAUM 10.00 - ca. 10.30

Franziska Alder

franziska.alder@bluewin.ch

VORTRÄGE IN DER PRAXIS SCHÖNTHIER 14.45 - ca. 15.15

«Wie Persönlichkeitscoaching deinen Alltag verändert» 11.00 - ca. 11.30

Sabine Schönthier

12.00 - ca. 12.30

Artus Lehmann

www.praxis-schoenthier.ch

15.30 - ca. 15.45

Kita Hürzeler

16.00 - ca. 16.30

Sabine Schönthier

«Dunkelfeld-Mikroskopie live erleben» www.animacure.ch

Markus Wiesendanger Sabine Schönthier

www.successtraining.ch www.praxis-schoenthier.ch

«Hypnose – Trancearbeit» 15.00 - ca. 16.00

Artus Lehmann «Der Klangzauber – eine Klangreise mit tibetischen Klangschalen»

16.45 - ca. 17.15

www.praxis-schoenthier.ch

Daniel N. Zuber

www.daniel-n-zuber.ch

«Tierkommunikation» 17.30 - ca 18.00

Reto Stucky

retostucky@bluemail.ch

«Geomantie» www.animacure.ch

Sämtliche Therapeuten, sowie Stefanie Thalmann – Med. Masseurin FA (www.punktaktivierung.ch), sind tagsüber anwesend, um individuell auf Ihre Fragen einzugehen.

18. August 2018

Tag der offenen Tür

www.zentrum-meienberg.ch Meienbergstrasse 80, 8645 Jona, Telefon 055 211 11 05

10

www.am-liebsten-gesund.ch

«Vorstellung der Vorträge und Workshops 2018/2019»

«Mentales Training im Alltag und Beruf/Sport» 14.00 - ca. 14.30

www.daniel-n-zuber.ch

«Die Macht des Zuckers!»

«Tibetische Klangschalen: Therapie & Klangerlebnis» 13.00 - ca. 13.30

Daniel N. Zuber

«Mediale Beratung Persönlichkeitsentwicklung»


gratulationen zur lehrabschlussprüfung

Herzliche

Glückwünsche zu den bestandenen

Lehrabschlussprüfungen Ihr habt lange gebüffelt und euch angestrengt, nun ist es geschaff t: Die LAP ist bestanden! Für die weitere berufliche Zukunft wünschen die Ausbildungsbetriebe und natürlich das STADTmagazin allen Lehrabgängern alles Gute!

... immer eine erfolgreiche Ausbildung Jetzt Lehrstelle für Sommer 2019 sichern! Wir gratulieren zum erfolgreichen Abschluss Brian Büchi, Kristijan Filipovic, Juri Rotman, Calvin Henio Sagarino, Cedric Spiess, Jefferson Vögeli gratulieren wir herzlich zur bestandenen Abschlussprüfung. Wir freuen uns auf eine weitere gemeinsame Zusammenarbeit. Lehrbeginn 2019 Sie sind interessiert an moderner Technik wie Sonnenstrom, Hausleitsysteme, Kommunikation, EDV und schätzen die Teamarbeit? Dann könnte eine Berufslehre bei uns genau das Richtige für Sie sein! Weitere Infos: bernauer.ch/lehre oder 0844 80 50 50. «Chumm zu eus, mier freued eus!» Bernauer AG Elektro-Telecom Industriestrasse 9 8712 Stäfa Spinnereistr. 29 8640 Rapperswil 0844 80 50 50 www.bernauer.ch

ELEKTRO

PLANUNG

GEBÄUDETECHNIK

NETZWERK

TELECOM

PHOTOVOLTAIK

Herzliche Gratulation zum erfolgreichen Lehrabschluss! (v.l.n.r.): Valeria Müller (Jona), Thomas Kuster (Schmerikon), Carolina Helbling (Jona), Marisa Geisser (Uznach), Marco Ronner (Siebnen), Julian Good (Mels)

Ein Unternehmen der LLB-Gruppe

11


gratulationen zur lehrabschlussprüfung

Wir alle von Rappi Hair gratulieren euch zur erfolgreich bestandenen Lehrabschlussprüfung! Rappi Hair AG Rathausstrasse 2 8640 Rapperswil Telefon 055 210 81 26 www.rappihair.ch

v.l.n.r.: Ilaria, Elena und Eva

Wir gratulieren Yunus Kocak zum erfolgreichen Berufsabschluss als Montageelektriker EFZ. Wir sind stolz auf Dich!

Info über Ausbildungsplätze 2019:

Elektro Winter AG n Eichfeldstrasse 3 8645 Rapperswil-Jona n Tel. 055 220 6 220 www.winter-gruppe.ch

Wir gratulieren unseren Lernenden zur bestandenen Abschlussprüfung! Eine gute Ausbildung ist viel Wert. Weil wir das bei Feintool wissen, ermöglichen wir rund 80 Lernenden weltweit den ersten Schritt in die Karriere. In der Schweiz bieten wir Ausbildungen in den Berufen Polymechaniker, Konstrukteur, Automatiker und Kaufleute an. Feintool-Lernende schliessen ihre Ausbildung regelmässig unter den Besten ab, auch in diesem Jahr. Wir freuen uns auf Bewerbungen für den Ausbildungsstart im Sommer 2019 auf www.feintool.com

von oben, links nach rechts: Benedikt Lyck Konstrukteur | Michel Fröhli Polymechaniker | Balz Kellerhals Polymechaniker | Erik Schmidt Polymechaniker | Luca Machule Kaufmann | Lea Bernhardsgrütter Automatikerin | Sebastian Rüegg Polymechaniker

12


gratulationen zur lehrabschlussprüfung

Herzliche Gratulation! Mit tollen Ergebnissen haben unsere Auszubildenden ihre Abschlussprüfungen zur Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ und Koch EFZ bestanden.

Freie Ausbildungsplätze 2019 Fachfrau/Fachmann Gesundheit Dipl. Pflegefachfrau/-mann HF

Für die Zukunft wünschen wir euch viel Erfolg und alles Gute! Hintere Reihe von links: Astrid Britschgi (Fachfrau Gesundheit EFZ), Andrea Bernet (Köchin EFZ), Nicolas Blöchliger (Koch EFZ), Loris Lischetti (Fachmann Gesundheit EFZ), Demian Leonhardt (Fachmann Gesundheit EFZ), Melina Kaufmann (Fachfrau Gesundheit EFZ) Vordere Reihe von links: Sascha Felber (Fachmann Gesundheit EFZ), Aleksandra Markaj (Fachfrau Gesundheit EFZ)

Gasterstrasse 25 8730 Uznach Telefon 055 285 41 11 www.spital-linth.ch

Wir gratulieren

Sonja Gmünder ganz herzlich zur bestandenen Abschlussprüfung als Coiffeuse EFZ.

Gasterstrasse 7 · 8730 Uznach Tel. 055 280 40 00 055 280 41 10

Kanton St. Gallen Bildungsdepartement

Kantonsschule Wattwil Gymnasium

Schülerinnen von 11-16 Jahren gehen ihren persönlichen Erfolgsweg im Mädcheninternat am See. Machen Sie sich selbst ein Bild unserer innovativen Schule!

Herzlich willkommen zu unseren Info-Abenden: Mittwoch, 05. September 2018, 19.00-20.30 Uhr Samstag, 29. September 2018, 14.00-15.30 Uhr

www.impulsschule.ch

Info-Abende

Für zukünftige Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern Dienstag, 20. November 2018 18.45 Uhr, Aula Donnerstag, 29. November 2018 18.45 Uhr, Aula Auf Wunsch wird auch an einzelnen Sekundarschulen informiert.

Kanti Wattwil Näppisuelistrasse 11, 9630 Wattwil Telefon 058 228 86 86 www.kantiwattwil.ch | www.matura-sg.ch

Ausbildung als Automatiker/in bei Feintool Jona: Jetzt für 2019 bewerben!

Unsere Ausbildungen vermitteln Fachwissen der Zukunft fördern selbständiges Arbeiten finden direkt am Produktionsprozess statt machen betriebliche Zusammenhänge dank dem Durchlauf in den verschiedenen Abteilungen verständlich.

Feintool ist ein führendes Technologieunternehmen, das weltweit Präzisionskomponenten für den Automobilbau mit Verfahren des Feinschneidens und Umformens herstellt. www.feintool.com

13


Bild: © gardena.com

haus & garten

Wasser marsch! Für einen gesunden und grünen Garten ist die richtige Bewässerung insbesondere in den Sommermonaten unerlässlich. Das zeitaufwendige manuelle Giessen wird während der heissen Jahreszeit für viele Gartenbesitzer jedoch vom Vergnügen zur Pflicht. Mithilfe moderner Bewässerungstechnik retten Sie Ihre blühende Garten-Oase ohne viel Anstrengung vor dem Verdursten und können sich sogar nach einer längeren Ferienabwesenheit an einem gesunden Garten erfreuen.

10 %

NeukundenRabatt

www.speedy-team.ch

Reinigungs-Team 076 649 11 55 Neuhüsli-Park 10 · 8645 Jona

Naturbewusste Reinigung für eine gesunde Zukunft! Zertifizierte Eco Produkte von Johnson/Sure

Für gepflegte Böden bodenkultur design ag · Eichwiesstr. 2 · 8645 Jona · Tel. 055 220 21 10 · www.parkettpfleger.ch 14


haus & garten

J

eder, der einen Garten besitzt, der grösser ist als ein paar

SENSORISCHE STEUERUNG

Quadratmeter, musste wohl schon schweissgebadet eine

Eine alternative Möglichkeit ist, die Bewässerung nicht zeitlich,

Giesskanne nach der anderen schleppen oder ellenlange

sondern mittels Sensoren zu steuern. Moderne Bewässerungs-

Wasserschläuche durch die Gegend ziehen, um seine Grünan-

computer können beispielsweise mit Erdfeuchte-Messgeräten

lage zu bewässern. Nicht jeder Gartenfreund hat allerdings die

verbunden werden. Die so gewonnenen Informationen wertet

Zeit, die Lust oder die körperliche Verfassung für das im Sommer

der Computer aus und regelt darauf basierend die benötigte

notwendige intensive Giessen. Damit Blumen, Sträucher, Rasen

Bewässerungsmenge. Ein praktisches Add-on für den Bewäs-

und Gemüsegarten die Hitze gut überstehen, setzen immer

serungscomputer ist ein Regensensor, der sicherstellt, dass die

mehr Hobbygärtner auf Bewässerungssysteme.

Bewässerung bei einem Wolkenbruch reduziert oder gänzlich eingestellt wird, um nicht unnötig zu giessen.

AUTOMATISIERTE BEWÄSSERUNGSANLAGEN Nicht mehr ans tägliche Giessen denken und keine Ferienver-

EINBEZUG WEITERER UMWELTFAKTOREN

tretung fürs Bewässern organisieren müssen: Automatisierte

Eine andere Steuerungsart basiert darauf, dass sogenannte

Bewässerungsanlagen machen es möglich. Im Handel gibt es

Evapotranspirationsmesser die Verdunstung, Lufttemperatur,

verschiedene Varianten, mit denen der Garten ohne viel Auf-

Sonneneinstrahlung, Luftfeuchtigkeit und Niederschlagsmen-

wand seitens seines Besitzers in saftigem Grün erstrahlt. Die

ge ermitteln, worauf dann der Wasserbedarf abgestimmt wird.

simpelste Möglichkeit ist eine am Wasserhahn installierte Uhr,

Zur Genauigkeit dieser Methode trägt zudem die Berücksichti-

die man auf eine bestimmte Zeit einstellt. Während der pro-

gung des Bodens, der Bewässerungsart und weiterer Daten bei.

grammierten Zeitspanne wird die Wasserzufuhr geöffnet und

Das Ergebnis ist präzise und enorm wassersparend. Alles, was

das Wasser über Schläuche zu den Pfl anzen transportiert. Noch

Sie dann noch tun müssen, ist je nach Pfl anzenart die geeig-

effizienter arbeiten Bewässerungscomputer, die in diversen

nete Bewässerungsform zu wählen und die entsprechende

komplexen Abstufungen erhältlich sind. Je nach Modell können

Bewässerungsanlage an der erforderlichen Stelle in Ihrem

die Steuereinheiten mehrere unterschiedliche Bewässerungs-

Garten zu platzieren. Mit der richtigen Programmierung können

programme und Anweisungen für aufeinanderfolgende Tage

Gartenbesitzer so problemlos einige Wochen in die Ferien fah-

speichern und ausführen. Auf diese Weise ist ein speziell ange-

ren, ohne sich Sorgen um ihren grünen Aussenbereich machen

passtes Bewässern verschiedener Bereiche im Garten möglich.

zu müssen.

Ob nah oder fern …

Konzept Bau Bepflanzung Pflege

Die Gartenliebhaber

… macht’s immer gern.

Garten Holenstein AG Dionysstrasse 37 8645 Rapperswil-Jona info@gartenholenstein.ch 055 224 24 70 www.gartenholenstein.ch

Wir sind der richtige Partner für Transporte aller Art.

Für Sie mit Energie

Umzüge, Waren- und Möbeltransporte Eichhöhe 6 · CH-8634 Hombrechtikon Tel. 055 244 22 65 · www.kummer-transporte.ch

055 220 6 220

www.winter-gruppe.ch 15


haus & garten UNTERSCHIEDLICHE REGNER FÜR

tengünstiger und ökologischer, son-

RASEN UND BLUMEN

dern aufgrund des im Leitungswasser

Für welche automatische Steuerung

enthaltenen Kalks gleichzeitig auch

man sich letztlich auch entscheidet,

noch pfl anzenfreundlicher. Bei einem

zur

Ausführung

braucht

eine

grossen Garten besteht logischerweise

grosse

auch ein grosser Wasserbedarf: Stan-

Flächen eignen sich Kreis-, Impuls-,

dardmässig sollte man zum Beispiel für

Rechteck- oder Winkelregner. Der Vor-

jeden Quadratmeter Rasen mindestens

teil von Versenkregnern, welche unter

20 Liter Wasser zum Bewässern ein-

der Erde installiert sind, ist der, dass

rechnen. Für den Gemüsegarten wer-

deren Leitungen ebenfalls unterirdisch

den wöchentlich 10 bis 30 Liter Wasser

verlaufen und somit keine Schläuche

empfohlen. Schnell kommen da grosse

im Garten herumliegen. Auch optisch

Mengen zusammen, die optimalerweise

sind sie ansprechend: Bei Inaktivität

aus Regenwasser entstammen. Um

fallen Versenkregner kaum auf, erst im

den Regen aufzufangen, eignen sich

Betrieb erheben sich die Sprinklerköpfe

entweder

und versorgen Rasen und Beete. Bei

Sammelbecken oder oberirdisch auf-

Nutz- und Zierpfl anzen, insbesondere

gestellte Speichergefässe. Dabei reicht

bei Setzlingen und frisch eingesäten

die Brandbreite von der normalen

Pfl anzen, ist es hingegen besser, sie

Regentonne bis zum Designwasser-

unterhalb der Blätter zu bewässern.

tank. Abgesehen von den eingesparten

Dafür empfiehlt sich ein Sprüh- oder

Kosten durch die Nutzung von Regen-

Tröpfchenbewässerungssystem. Diese

wasser,

Art der dezenten Bewässerung ermög-

mit Reservoir auch generell gesehen

lichen z.B. Sprühschläuche, die einen

empfehlenswerter, da bei einem Defekt

feinen Wassernebel versprühen, oder

oder einer Fehlfunktion des Bewässe-

auch Perl- oder Tropfschläuche, welche

rungscomputers

die Feuchtigkeit tröpfchenweise an die

dass grosse Mengen Trinkwasser un-

Erde abgeben. Systeme zur Sprüh- und

kontrolliert austreten können.

Bewässerungsapparatur.

Terre Suisse AG Transportstrasse 12 | 9450 Altstätten Tel. 071 755 66 11 | info@terresuisse.ch www.terresuisse.ch

QUALITÄTSERDEN FÜR: WIEDERVERKAUF, PRODUKTION, GARTENBAU UND DACHBEGRÜNUNG

es

Für

unterirdisch

sind

installierte

Bewässerungssysteme

ausgeschlossen

ist,

Tropfbewässerung verschwenden kein unnötiges Wasser und sind vielseitig

Mit einem automatisierten Bewässe-

einsetzbar – neben Blumen- und Gemü-

rungssystem für den Garten können Sie

sebeeten etwa auch für Balkonkästen,

sich viel Zeit, Geld und Anstrengung

Hecken und Sträucher, Terrassenpfl an-

sparen. Die neue Technik bietet hohen

zen und Gewächshäuser.

Komfort und erfordert vom Hobbygärtner keine Qualifikationen als Program-

Erde und Substrate direkt vom Schweizer Produzenten

REGENWASSERNUTZUNG:

mierer oder Ingenieur. So können Sie

ÖKOLOGISCH UND ÖKONOMISCH

auch in Ihrem Urlaub einer optimalen

Die Nutzung von Regenwasser zur

Wasserversorgung Ihrer Garten-Oase

Gartenbewässerung ist nicht nur kos-

gewiss sein.

Gewerbezentrum Wilen AG Fabrikstrasse 2 8722 Kaltbrunn

www.verano-wohnen.ch info@verano-wohnen.ch

16

\\\ Julia Kliewer


haus & garten

• Beratung • Einbau von Dachfenstern • Austausch von Dachfenstern • Wartung von Dachfenstern • Reparaturen • Sonnenschutz-Montage • Montage von Aussenrollläden • Insektenschutzrollos • Automatisierung – elektrisch und solar

Wir bringen Ihnen den Himmel näher! Zisag Holzbau GmbH Eschenbach Tel. 055 286 40 20 www.zisag-holzbau.ch

In vier einfachen Schritten zur neuen, energieeffizienten Heizung

Verenastrasse 27 • 8832 Wollerau

079 831 78 87 www.dachfenster-schaerer.ch

Wie lange genügt Ihre Heizung noch den aktuellen Vorschriften? Nutzen Sie alle Möglichkeiten zur Senkung Ihrer Energiekosten und zur Schonung der Umwelt? Vier einfache Schritte führen zur Antwort – und zum Ziel: 1

Sie kontaktieren uns über unsere Energie- und Wärmetechnik-Hotline.

2

Wir analysieren Ihre Situation und unterbreiten Ihnen eine Offerte – unverbindlich.

3

Sie entscheiden sich für Ihre individuelle, massgeschneiderte Lösung.

4

Wir erledigen alles Weitere – aus einer Hand und zum garantierten Pauschalpreis.

Migrol AG, Badenerstrasse 569, 8048 Zürich www.migrol.ch/energie-heizsysteme ENERGIE- UND WÄRMETECHNIK-HOTLINE 0844 000 000

V5_Mig_HB_Anz_188x135_Schritte_RZ1.indd 1

Energie und Wärmetechnik von Migrol

31.05.18 10:51

17


genuss & gastronomie Bild: © unsplash.com/Taylor Kiser

Sommerlicher Salat mit Beeren Zutaten Dressing 80 g gemischte Beeren (z.B. Heidel- und Himbeeren) 1 EL Aceto balsamico 1 EL Himbeeressig 2 EL Olivenöl 2 TL flüssiger Honig etwas Salz etwas Pfeffer Zutaten Salat 250 g gemischter Blattsalat 100 g Wassermelone \\\ Für das Dressing alle Zutaten bis und mit Pfeffer pürieren.

handvoll Blaubeeren

\\\ Crevetten waschen und trocken tupfen. Etwas Öl in einer

6 küchenfertige Crevetten

Pfanne erhitzen und die Crevetten goldbraun braten. Heraus-

100 g Ziegenkäse

nehmen und ruhen lassen. \\\ Wassermelone in kleine Stücke schneiden. \\\ Blattsalate waschen, putzen, klein zupfen und auf einem

Ihr Einkaufstreffpunkt vis-à-vis vom Bahnhof

JETZT

grosse Auswahl an regionalen Früchtespezialitäten

Teller anrichten. \\\ Crevetten, Wassermelone und Blaubeeren darauf verteilen. Den Ziegenkäse klein zerbröselt darübergeben und den Salat mit dem Dressing beträufelt geniessen.

Manolo’s neues

Restaurant!

Fleisch vom heissen Stein

Manolos leckere Pizzas

Mittelmeerspezialitäten

Herzlich willkommen

Monika und Stefan Wetter sowie das gesamte Team freuen sich auf Ihren Besuch. Wir sind von Montag bis Samstag ab 6.30 Uhr für Sie da. Telefon 044 926 57 30 · www.molki-staefa.ch

Geniessen Sie die lauen Sommerabende!

vomFASS Rapperswil · Merkurstrasse 11 · 8640 Rapperswil 055 214 33 00 · rapperswil@vomfass.ch · www.vomfass.ch/rapperswil

18

* Kreuzstrasse 1 * 8640 Rapperswil * 055 210 02 02 *

Aus unseren saisonalen Frucht-Likören - Mango-limes - Crema di Melone - Erdbeer-limes - Pink Grapefruit lassen sich erfrischend prickelnde Drinks und Cocktails mixen.


genuss & gastronomie publireportage

Pflücken, schlemmen und Körbchen füllen Der Sommerspass wird erweitert mit den blauen, runden, leckeren Heidelbeeren – zum Selberpflücken. Auf dem Bächlihof wartet aber auch anderes, das schmeckt: Wie wär’s mit Selbergrillieren an der Feuerschale auf dem Hof, einem erfrischenden Buurehof Glacé oder einem unserer spritzigen neuen Getränke mit eigenen Produkten drin? HEIDELBEEREN SELBERPFLÜCKEN

Hofladenrestaurant Bächlihof Offen täglich von 9-19 Uhr

In unserer Heidelbeeranlage können die blauen Beeren bis im September selber

Mehr Informationen unter www.bächlihof.ch

direkt vom Strauch gepflückt werden. Sie bezahlen einen kleinen Eintritt, dafür dürfen Sie sich in der Anlage den Bauch vollschlagen. Nur was Sie nach Hause oder als Proviant mit in die nahe Badi nehmen, kostet nach Gewicht. Übrigens: Die Zürisee Badi Stampf liegt nur einen Steinwurf vom Hof entfernt. SELBER GRILLIEREN Abends können Sie Bratwürste, Schlangenbrot usw. vom Hofladen direkt über

BÄCHLIHOF Jucker Farm AG

der Feuerschale selber bräteln. Dazu

Blaubrunnenstrasse 70, 8645 Jona

passen unser Hofbrot, frische Beeren

Telefon Hofladen: 055 212 21 27

und unsere spritzigen neuen Getränke.

info@juckerfarm.ch

Und ein Glacé zum Dessert. En Guete!

www.bächlihof.ch

Egli-Knusperli

Restaurant-Café

Büel

Feiern Sie bei uns Ihr Fest – am Fusse des Etzel und vor dem Panorama des Zürichsees. Je nach Jahreszeit und Anlass bieten wir in unseren Räumlichkeiten für bis zu 70 Personen Platz. Etzelstrasse 91 (am Weg Schindellegi-Etzel) · 8835 Feusisberg Telefon 044 784 37 94 · www.restaurant-büel.ch

Moderne Gastronomie in historischen Räumen. Wirtschaft • Restaurant • Historischer Saal • Kaffeebar Spezialität – Wild aus der Sommerjagd

Hauptplatz 1 • CH-8640 Rapperswil-Jona Telefon +41 55 210 11 14 • info@rrrj.ch • www.rrrj.ch Gerne informieren wir Sie über die verschiedenen Werbemöglichkeiten im STADTmagazin.

Telefon 055 214 15 16 www.stadtmagazin-rj.ch info@stadtmagazin-rj.ch

Geniessen nach Herzenslust!

Lust auf Steaks?

Ab Mitte August servieren wir diverse Steaks, wie T-Bone-Steak, Styria Bio Beef Steak, Chateaubriand und vieles mehr. Familie Schönbacher/Cumini und das Steinbockteam freuen sich auf Ihren Besuch. Marktgasse 25 • 8640 Rapperswil SG • Tel. 055/210 12 58 www.seerestaurant-steinbock.ch

19


Sommer, Sonne, Schweiz:

Ferien im Glarnerland! Für Ferien im eigenen Land bieten sich in der Schweiz unzählige Möglichkeiten, innert kürzester Zeit in den Bergen, an Seen oder Flüssen und selbst in Städten auf Ferienmodus umzuschalten. Das Glarnerland ist die ideale Destination für alle, die ihre Freizeit oder Ferien inmitten wunderschöner Natur geniessen möchten. Hier gibt es immer etwas zu sehen und zu erleben – ganz besonders im Sommer. Und mit der aktuellen Aktion können Sie sogar Ihre Ferienkasse etwas aufpeppen...

W

as unternehmen wir heute? Die einen fahren ge-

es variantenreiche Routen und Strecken für Velofahrer und

mütlich Velo, spazieren oder fischen, die anderen

Mountainbiker. Seit kurzem gibt es sogar eine Panoramarund-

wandern, klettern und fliegen mit dem Gleitschirm

tour speziell für E-Mountainbiker in Braunwald.

oder Deltasegler. Besonders gut lässt sich das Glarnerland aber auch auf zwei Rädern entdecken: Entweder gemütlich im

«Sünnele» und «bädele» lässt es sich hervorragend an einem

Talboden, zum Beispiel zum Thema Geologie und Wirtschaft,

der idyllischen Bergseen oder auf einer der zahlreichen Son-

oder über Stock und Stein in den Bergen und Hügeln – hier gibt

nenterrassen. Ob am Walensee, Klöntalersee oder an den kleinen Bergseen – Abkühlung und Spass sind hier Programm. Aber auch wer sich bloss nach einem Tapetenwechsel oder etwas

Persönlich Copyshop Glarus GmbH Rathausgasse 7 8750 Glarus Tel. 055 640 35 35

Schnell Beratend

www.copyshop-glarus.ch

Entspannung sehnt, kommt bei einem Aufenthalt im Glarnerland genauso zum Zug wie Wanderfans, Biker und Kulturbegeisterte. Und falls die Sonne ausnahmsweise nicht scheinen sollte, gibt es genügend andere Möglichkeiten, etwas zu erleben. Jede Woche findet zum Beispiel die «Industriespionage» in einem Glarner Unternehmen statt. Je nach Lust und Laune füllt sich so die Agenda, bleibt für Spontanes frei oder für die Musse leer.

Riedernstrasse 16 8750 Glarus 055 640 24 85 079 346 82 79 www.macasa.ch welcome@macasa.ch 20

Ihre Liegenschaft, unsere Aufgabe!

Bilder: © glarnerland.ch

unterwegs im glarnerland


unterwegs im glarnerland publireportage FAMILIEN-FERIEN Das Glarnerland ist gerade für Familien mit Kindern ein lohnendes Ziel – ob nur für einen Tagesausflug oder für ein paar Ferientage. Zum einen, weil es hier besonders viele auf Familien zugeschnittene Angebote gibt, zum anderen, weil die Preise für Hotelzimmer, Ferienwohnungen oder Tageskarten äusserst familienfreundlich gestaltet sind. Auf die kleinen Entdecker warten verschiedene tierische Erlebnisse, die sie auf du und du mit der Glarner Tierwelt schicken. Ob PackziegenTrekking, Ponyreiten, Lama-Touren, Wildbeobachtungen und vieles mehr – für jeden ist etwas dabei! Ein spannendes und lehrreiches Erlebnis ist auch der Tierli-Parcours Braunwald – ein Themenweg, auf dem im Sommer verschiedenste Tiere Bilder: © glarnerland.ch

besucht werden können. GLARNER FERIEN-AKTION: ÖV-ANREISE GESCHENKT Der Sommer daheim peppt jetzt sogar das Portemonnaie auf: Bei einem Trip ins Glarnerland mit zwei oder mehr Übernachtungen bei einem von 21 ausgewählten Gastgebern erhalten die Gäste die ÖV-An- und Rückreise in der zweiten Klasse innerhalb der Schweiz geschenkt. Das gesparte Geld landet so direkt in der Ferienkasse und bleibt für Erlebnisse vor Ort übrig. Ein weiterer Vorteil: Schon im Zug kippt der innere Schalter auf Ferienmodus. Die Auflistung aller teilnehmenden Gastgeber und viele weitere Informationen und Inspirationen für das Glarnerland finden Sie auf www.glarnerland.ch.

83. Musikwoche Braunwald – «Und Jetzt?» Peter Schweiger und Petra Ronner er-

zwei Preisträger des Prix Credit Suisse

Exponenten aus Politik, Wirtschaft und

öffnen die 83. Musikwoche im Tierfehd,

Jeunes Solistes zu erleben. Die Kammer-

Kultur widmen sich im Lesecafé Bsinti

Linthal mit einem Programm zum grossen

musikakademie der ZHdK gibt während

am Forum ganz konkret den möglichen

Wiener Autor Karl Kraus. Und junge

der ganzen Woche Einblicke in die Pro-

Zusammenhängen von Struktur- und

künstlerische Experimente folgen gleich

benarbeit, und auch das Trio Eclipse steht

Kulturentwicklung in Randgebieten. Es

darauf mit dem Toni Saxophon Quartett.

am Anfang einer verheissungsvollen Kar-

erwartert Sie also ein vielfältiges Pro-

Überhaupt räumt die 83. Musikwoche

riere. Aber selbstverständlich fehlt auch

gramm. Und jetzt? Alles ist offen.

der Jugend viel Platz ein. Mit dem Duo

die arrivierte Prominenz nicht. Das Merel

Valentine Michaud / Akvile Silekaite und

Quartet, das Trio Bleu und das Trio Rafale

Weitere Infos: www.musikwoche.ch

dem Gitarristen Vojin Kocic sind gleich

sorgen für Glanzpunkte im Programm.

Tickets: www.ticketino.com

SA 1. – FFR R 7. SEPT 2018 WWW.MUSIKWOCHE.CH WWW.TICKETINO.COM

W W W . M U S I K W O C H E . C H

VORVERKAUF ONLINE 21


unterwegs im glarnerland

Neues Bike-Angebot in Braunwald Der beliebte Treffpunkt bei der Mittelstation Hüttenberg der Gondelbahn zum Grotzenbüel und direkt neben dem Sammelplatz der Schweizer Schneesportschule Braunwald. Geniessen Sie auf der Sonnenterrasse oder im Restaurant ein feines Menu, oder stellen Sie sich Ihr eigenes Glace zusammen und geniessen Sie die herrliche Aussicht auf die Glarner Bergwelt. Während der Saison haben wir täglich ab 7.00 Uhr offen und freuen uns auf Ihren Besuch. Das CRISTAL-TEAM Telefon 055 643 10 45, Fax 055 643 12 44 E-mail info@hotel-cristal.ch, www.hotel-cristal.ch

Ab sofort werden Bikes mit der Kombi-Bahn Gumen auf 1901 m ü. M. transportiert. Von dort geht es mit viel Flow über die neue «Gumen Enduro»-Route hinunter nach Braunwald. Für E-Mountainbiker eignet sich die «Panoramatour Braunwald – Grosstal», welche die schönsten Orte der Ferienregion erschliesst. Es stehen 30 E-Mountainbikes zur Miete zur Verfügung. Die Bike-Tageskarte «Braunwald Bike» für CHF 37.– berechtigt zur unbegrenzten Nutzung der vier Seilbahnen im Gebiet und zum einmaligen Bike-Transport mit dem Postauto.

Hinterdorfstrasse 66 · 8753 Mollis Tel. 055 612 13 14 · indino-car@bluewin.ch

Weitere Infos: www.braunwald.ch/bike

Die Familiendestination larn im G

erlan

d

autof

rei

Hoch über dem Alltag

Zwerg-BartliErlebnisweg Unsere Familienhighlights Zirkus Mugg

www.braunwald.ch/family 22

TierliParcours

Spieleund Erlebnisweg Glarnerland


Sound of Glarus

unterwegs im glarnerland publireportage

mit Gotthard, Trauffer & Kalkbrenner

Dass es Gotthard und Trauffer machen, ist schon seit letztem Dezember bekannt. Jetzt ist bekannt, wer nebst diesen beiden Acts das 11. GLKB Sound of Glarus aufmischt. Vor dem Auftritt der Kult-Rockband Gotthard eröffnet der Luzerner Kunz das Glarner Stadt-Openair am Donnerstag, 23. August. Der Freitagabend auf der GLKB-Hauptbühne beginnt mit Flo Mega. Der vielseitige Künstler aus Bremen wird als Hip-Hop- und Soulsänger gehandelt. Dem zweiten deutschen Act gelang 2012 der Durchbruch mit «Sick Travelin’»: Fritz Kalkbrenner überflügelte damals sogar seinen grossen Bruder und bekannten DJ Paul in Sachen Verkäufe. Abgerundet wird der Freitag mit Rock’n’Roll von der Band Sate aus Toronto. Am Samstag, 25. August verzaubert Dodo vor dem Auftritt von Trauffer das Publikum von der GLKB-Bühne statt von der «Hardbrugg» herunter. Eröffnet wird der Samstag vom Liverpooler Blueser Laurence Jones. Insider-Programm auf der glarnerSach-Bühne: Die Künstler am Donnerstag heissen Baum (CH) und Saint City Orchestra (CH). Am Freitag treten Heaven in Hell (CH/GL), Hedgehog (CH) und Stereoluchs mit The Scrucialists (CH) auf. Am Samstag spielen Kaufmann (CH), The Outta Mind (CH/GL) und Larry and his Flask (USA). Wie jedes Jahr haben die Künstler auf der zweiten Bühne nämlich etwas gemeinsam: Sie sind echte Geheimtipps! Weitere Infos und Tickets: www.soundofglarus.ch

23


Seenachtfest

Ein Fest für ALLE

Bilder: zVg Seenachtfest

Das Rapperswil-Jona –

Vom 10. bis 12. August 2018 verwandeln sich die Rapperswiler Altstadt und das Hafenbecken wieder zur grössten Festmeile der Region. Das Seenachtfest Rapperswil-Jona überzeugt auch dieses Jahr mit einem grossartigen Programm für Jung und Alt, Gross und Klein. Wir stellen Ihnen die Highlights vor. FEUERWERKE

Team. Die speziell ausgebildeten Piloten zeigen mit ihrer

Sie sind die eigentlichen Höhepunkte am Seenachtfest: Am

Vorführung die Dynamik und einen Teil der Fähigkeiten des

Freitag- und Samstagabend sorgen die Feuerwerker für grosses

Super Puma Helikopters. Ein atemberaubender Moment für die

Staunen am Nachthimmel über Rapperswil-Jona! Ab drei Ledi-

Seenachtfest-Besucher im Vorabendprogramm!

schiffen schiessen die Profis ein spektakuläres, rund halbstünMUSIK AUF DREI BÜHNEN

diges Feuerwerk mit musikalischer Begleitung.

Bereits zum dritten Mal präsentiert Radio Zürisee am SeenachtPATROUILLE SUISSE & SUPER PUMA

fest spannende Acts aus der Schweizer Musikszene. Die Radio

Mit ihren Flugshows am frühen Freitag- und Samstagabend be-

Zürisee-Bühne wird bestimmt auch heuer für unvergessliche

geistert die Patrouille Suisse längst nicht mehr nur Aviatik-Fans.

Konzertmomente sorgen. Mit dabei sind nämlich Stars wie

Die offizielle Jet-Kunstflugstaffel der Schweizer Luftwaffe

Hecht, Stefanie Heinzmann, Baschi, Marc Sway und Nickless.

zeigt Präzision und Können am Himmel über Rapperswil-Jona.

Neben den bekannten Musikern kommen auf der neuen EZL

Begleitet werden Sie auch dieses Jahr vom Super Puma Display

Local Stage, präsentiert von Energie Zürichsee Linth, aber auch

Life & Bodywork

Das professionelle Enthaarungs- & Kosmetikstudio · Haarentfernung mit Zuckergel & dauerhafte Haarentfernung mit IPL

· div. Massagen/Fusspflege, Kosmetik Walderstrasse 42, 8630 Rüti ZH · 079 359 52 54 info@life-bodywork.ch, www.life-bodywork.ch

24

GUTSCHEIN 10% Rabatt

für Neukunden Nicht kumulierbar.

Hofladen Gemüsetasche Wochenmarkt Auhof Wagen Petra & Martin Krucker info@auhofwagen.ch

www.auhofwagen.ch


Bilder: zVg Seenachtfest

kultur in der region – seenachtfest 2018

neue Talente am Seenachtfest ins Rampenlicht! Die Bühne

gramm. Harassenklettern, Kinderschminken und Lokfahren

auf dem Hauptplatz zeigt das musikalische Schaffen von

sind nur einige der Highlights! Und wer mehr Action braucht,

Rapperswil-Jona. Rund 20 Newcomer-Bands, von sanft bis

besucht am besten die Chilbi mit dem Riesenrad und vielen

rockig, werden dem Publikum mächtig einheizen. Mit ihrer wun-

weiteren Fahrgeschäften. Natürlich wird es auch an Zuckerwat-

derbaren Lage direkt am Seeufer rundet die Atzmännig-Bühne

te, Magenbrot oder gebrannten Mandeln nicht fehlen.

das abwechslungsreiche Musikprogramm vom Seenachtfest perfekt ab. Ob Schlager, Indie Rock, Volksmusik, loungige Sum-

VEREINSBEIZEN

mervibes oder Steelband – es hat für alle etwas dabei.

Das Seenachtfest ist ein Fest der Vereine! Gegen 30 Vereine betreiben während den drei Festtagen eine Vereinsbeiz. Dank

KINDERPROGRAMM & CHILBI

dem abwechslungsreichen Angebot wird das Seenachtfest so

Auch die Kleinen kommen am Seenachtfest gross raus! Als

auch ein regelrechter Gaumenschmaus.

«Fest für die ganze Familie» präsentiert das Seenachtfest mit diversen lokalen Jugendvereinen ein vielfältiges Kinderpro-

ER SCHTÖRT ALLI!!!!!!

\\\ Alle weiteren Infos und Tickets erhalten Sie unter: www.seenachtfest.ch

ER NERVT TOTAL!!!

Kinder erklären den Schtau. Und jetzt erklär ihnen mal, warum du immer noch mit dem Auto durch die Stadt fährst. tschauschtau.ch RZ_RJ_AnzeigeStadtmagazin_188x135mm.indd 1

11.10.16 08:56 25


kultur in der region

FoodTrail –

die genussvolle Schnitzeljagd durch Rapperswil

Nach Schweizer Städten wie Chur, St. Gallen oder Thun kommt die genussvolle Schnitzeljagd auch nach Rapperswil. Rapperswil Zürichsee Tourismus lancierte in Zusammenarbeit mit lokalen Geschäften den FoodTrail Rapperswil-Jona. Auf der kulinarischen Entdeckungsreise geniessen kleine und grosse Gruppen einheimische und regionale Spezialitäten und erfahren viel Interessantes über die Rosenstadt und ihre Geschichte.

Familien, Freunde, Vereine und Firmen können durch das Lösen von Rätseln die Stationen in der Stadt finden, wo sie eine lokale oder regionale Spezialität geniessen können sowie das nächste Rätsel erhalten. Gesamthaft besucht man auf dem FoodTrail sechs Partner-Geschäfte, geniesst die Spezialitäten vor Ort oder nimmt sie in der

praktischen FoodTrail-Tasche mit nach Hause. Die Teilnehmenden lernen die Stadt auf eine spielerische und genussvolle Art und Weise kennen. Der FoodTrail Rapperswil-Jona dauert rund drei Stunden und ist ein Gesamtpaket aus Spass, Bewegung, Kulinarik und Kultur für Jung und Alt, bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit.

STARTZEITEN

GRUPPEN

INFOS

im April bis Oktober:

Gruppen bis 9 Personen

Start ist bei der Tourist Information,

Dienstag bis Freitag 10 – 15.30 Uhr

können spontan bei der Tourist

Fischmarktplatz 1, 8640 Rapperswil,

und Samstag 10 – 13 Uhr

Information starten.

Telefon 055 225 77 07

November bis März:

Für Gruppen ab 10 Personen ist

Weitere Infos unter

Dienstag bis Freitag 13 – 15.30 Uhr

eine Voranmeldung unter

www.rapperswil-zuerichsee.ch/

www.foodtrail.ch nötig.

foodtrail

Rapperswil Zürichsee Tourismus Fischmarktplatz 1 · 8640 Rapperswil Telefon 055 225 77 00 · info@rzst.ch www.rapperswil-zuerichsee.ch · www.zuerich.com/zuerichsee


kultur in der region

«Alte Feinde» – Lesung mit Petra Ivanov Freitag, 31. August 2018, 19.30 Uhr, kleiner Rittersaal im Schloss Die Zürcher Krimi-Autorin Petra Ivanov

Im Haus des erschossenen Albert Grad-

Hinweise, die sie tief in die Vergangenheit

präsentiert ihren am 27. August erschei-

wohl in Zürich macht die Spurensicherung

führen. Erst als sich ihre Ermittlungen kreu-

nenden achten Fall von Regina Flint und

eine seltsame Entdeckung. Die abgefeu-

zen, finden die beiden wieder zueinander.

Bruno Cavalli. Moderation durch SRF1

erte Patrone stammt aus einer Original-

Moderator Mike la Marr.

Waffe des amerikanischen Bürgerkriegs im 19. Jahrhundert. Die Hinweise führen die Staatsanwältin Regina Flint in die USA. Dort ermittelt bereits Bruno Cavalli in einem Cherokee-

Eintritt: CHF 30.– (inkl. kleinem Apéro)

Reservat in den Smoky Mountains. Seit

Reservationen: mail@buecherspatz.ch

Monaten hat Cavalli kein Lebenszeichen

oder Telefon 055 210 31 31

mehr von sich gegeben. Auf der Suche

AK ab 18.45 Uhr; Anmeldung empfohlen

nach ihm stösst Flint auf mysteriöse

www.buecherspatz.ch

Design: Agentur Fritz

61. Rickenschwinget mit RickenSpass Sonntag, 5. August 2018, Rickenpasshöhe Zum 61. Mal findet der traditionelle

Am Sonntag wird der dreifache Kantonal-

Rickenschwinget

die

festsieger dieser Saison, der 20-jährige

«Bösen» am Sonntag ins Sägemehl

Thurgauer Samuel Giger, zum dritten Mal

steigen, wird am Freitagabend (3.8.)

am Rickenschwinget teilnehmen und na-

der beliebte «RickenSpass» in der

türlich die Favoritenrolle übernehmen.

Festhalle Ricken über die Bühne gehen.

Seine grössten Herausforderer sind Reto

Besucher dürfen sich auf die Benknerin

Nötzli vom Schwingclub March-Höfe, das

Linda Fäh, die von der Miss Schweiz zur

Zürcher Kraftpaket Samir Leuppi und die

erfolgreichen Schlagersängerin aufge-

Thurgauer Stefan Burkhalter, Domenic

stiegen ist, freuen, ebenso wie auf die

Schneider und Tobias Krähenbühl. Ge-

Komik-Akrobatikgruppe Herianos, auf

spannt ist man auch, ob Titelverteidiger

Zauberei und Komik von Tom Davis und

Dominik Oertig seine letztjährige Form

auf Tanzmusik von Tweralpspitz.

wiederfindet. www.rickenschwinget.ch

statt.

Bevor

61. RickenSchwinget 5.8.2018

4. RickenSpass 3.8.2018 rickenschwinget.ch

Alvin Ailey American Dance Theater 25. bis 30. September 2018, Theater 11 Zürich Sie begeistern die Tanzwelt mit Choreo-

ein Klassiker von Talley Beatty aus den

von Billy Wilson präsentiert die Company

grafien voller Schönheit und Eleganz.

frühen 80er-Jahren, der das Feeling jener

eine neue Arbeit ihres Tänzers Jamar Ro-

Das renommierte Alvin Ailey American

Zeit mit lebendigen und funkigen Bildern

berts: Members Don’t Get Weary. Aileys

Dance Theater gastiert mit seinen

transportiert. Nebst der temperament-

Schlüsselwerk Revelations aus dem Jahr

über 30 Tänzerpersönlichkeiten, einem

vollen Choreografie The Winter in Lisbon

1960 schliesst mit seiner bewegenden

neuen Programm und dem Ailey-

Schönheit und zeitlosen Strahlkraft die

Meisterwerk «Revelations» vom 25. bis

beiden unterschiedlichen Programme in

30. September 2018 in Zürich.

Zürich ab. Zu Gospel, Blues, Jazz, Hip-Hop oder Funk überzeugen die über 30 Tänzer

Zwei Programme widerspiegeln die

durch ihre herausragende Technik und ihr

Vielfältigkeit

tiefes Ausdrucksvermögen.

des

Ailey-Repertoires:

Die Gruppenchoreografie Mass und das Duett Ella, das die grosse Jazzstim-

Vorverkauf: www.ticketcorner.ch

me Ella Fitzgerald würdigt. Stack-Up ist

Weitere Infos: www.alvinailey.ch 27


kultur in der region publireportage

presented by

Philipp Fankhauser // Pegasus // Steff la Cheffe // Crimer // Kunz Alina Amuri // Baro Drom Orkestar // Stephan Holstein's Jubilee-Band // Andrew Bond // Remo B. & The Keys Frank Roberscheuten Hiptett // Pickaback // The Gardener & The Tree // Warning 'Wally & Ami' // Invade Item Quartett // Stage Dogs // Alderbuebe // Cajun Roosters // Schlorzi Musig // MST Singers // Justina Lee Brown El Flecha Negra // Anach Cuan // B. B. & The Blues Shacks // Jugendorchester 'il mosaico' & Rodrigo Botter Maio's Jazz Via Brasil Group // New Orleans Brass Connection & Jacky Step … Mini. Kultur

jazztagelichtensteig.ch

… good music, great moments!

Fankhauser und die junge Schweizer Garde Das Programm der Jazztage Lichtensteig ist auch 2018 so bunt, qualitativ ansprechend und schweizerisch verwurzelt wie ehedem. Gegenüber den Vorjahren wirkt das Programm allerdings einen Tick jünger und durch und durch der Gegenwart verpflichtet. Der Mix aus World-Music, Soul, Jazz sowie viel einheimischem Soundgebräu prägt auch dieses Jahr die wie immer ausgewogene Soundmélange an den Jazztagen Lichtensteig. Und doch scheint alles einen Zacken weniger der Vergangenheit geschuldet. Besonders auffällig ist dies beim wie immer beachtlichen Tross der Schweizer Bands und MusikerInnen. Denn bis auf den wunderbaren Schweizer Blues-Übervater Philipp Fankhauser und die Schweizer Poprocker Pegasus sucht man vergeblich nach «Altgedienten» der Schweizer Szene. Stattdessen geben die Festivalverantwortlichen ihre Bühnen frei für die Entdeckung des Jahres, den Rheintaler Crimer. Oder auch für die lange vermisste Rückkehrerin Steff la Cheffe, die sich auf ihrem neusten Tonträger tatsächlich komplett neu erfunden hat. DER «ALPEN-GOSLING» Ein Experiment wert ist den Veranstaltern auch der Auftritt des Schweizer Mundartmusikers Kunz, der sich seit zwei Jahren konstant in den 28

Charts tummelt und wegen seines Aussehens auch «Alpen-Gosling» genannt wird. Indieklänge garantiert eine weitere aufstrebende helvetische Band: Melancholisch und kraftvoll dürften die Songs von The Gardener & The Tree live einnehmend und berührend zugleich sein. Eine, die ein fast totgeglaubtes Genre neu beackert, ist Alina Amuri. Der Neosoul der Schweizerin mit kongolesischen Wurzeln ist sphärisch, verwoben und warm. Eine der Entdeckungen des Festivals könnte der Auftritt von Justina Lee Brown werden, die ein Soulorgan der Weltklasse ins Publikum feuert. Und wem das alles zu

vorgespurt erscheint, kann sich beispielsweise mit Gipsy-Dance-Sound des Baro Drom Orkestar oder World-Music von El Flecha Negra in die Welt hinaustragen lassen. NACH WIE VOR FAMILIENTAUGLICH Natürlich ist und bleiben die Jazztage Lichtensteig ein familientaugliches Event. In den Gassen, Restaurants und Bars spielen – verteilt über das ganze Städtchen hinweg – kleine, aber nicht minder feine Formationen bis weit in die Nacht hinein. Und der Sonntag ist selbstredend erneut als Family-Day angedacht.


kultur in der region

Flashdance – The Musical 19. September bis 7. Oktober 2018, MAAG Halle Zürich Der Film «Flashdance» begeisterte in

jungen Frau, die tagsüber als Schweisse-

den 80er-Jahren ein Millionenpubli-

rin arbeitet und nachts zu einem «Flash-

kum. Das Musical feierte am Broadway

dancer» wird. Ihr grösster Traum ist es, an

und West End Erfolge und tourte durch

der renommierten Shipley Tanzakademie

die ganze Welt. Nun kommt die eng-

angenommen und eine professionelle

lischsprachige

endlich

Tänzerin zu werden. Als sich eine Roman-

in die Schweiz und bringt Hits wie

ze in ihre Karriere einzumischen droht,

MANIAC, MANHUNT, GLORIA, I LOVE

muss sich Alex entscheiden... Erleben Sie

ROCK‘N‘ROLL und natürlich WHAT A

die Story, die die Teenager der 80er-Jahre

FEELING zurück auf die Bühne.

bewegte: Es lohnt sich, allen Widerstän-

Inszenierung

den zum Trotz zu träumen und zu lieben! «Flashdance – The Musical» basiert auf dem Paramount Pictures Film und

Englische Version: UK-Cast

erzählt die Geschichte von Alex, einer

www.flashdance-musical.ch

Pop-Up-Aktion des Lernforums in der Stadtbibliothek bis Donnerstag, 30. August 2018, Stadtbibliothek Rapperswil-Jona Entdecken und erleben Sie bis Ende August zwei- und drei-

weils am Freitagnachmittag im Bereich Kreativität, Gestalten

dimensionale Darstellungen von Geschichten des Lernforums

und Musizieren im Lernforum gefördert werden.

Kunst und Musik unter dem Thema «Den Buchdeckel öffnen − eintauchen in die Imagination einer Geschichte». Werfen Sie

Ausgangslage für das Projekt «Wort- und Klang-Bilder» war

einen Blick in imaginäre Welten und nehmen Sie wahr, was

die bewusste Wahrnehmung der eigenen sinnlichen Wahrneh-

Kinderaugen sehen, wenn sie Geschichten lesen und erleben

mungen: Wo gehen die Bilder hin, die ich sehe? Was passiert in

und diese in unterschiedlichster Weise

meinem Körper, wenn ich Musik höre?

darstellen. Greifen Sie zum Tablet und

Wie verbinden sich Geräusche und

hören Sie selbstkomponierte Lieder und

Bilder im Kopf? Wo entstehen eigene

Songs zu Phantasiewelten.

Ideen und wie werden diese «reif»? Über einen mehrmonatigen Prozess

Das Lernforum Kunst und Musik ist Teil

entstanden mit Ausdauer und einem

der

Schule

hohen persönlichen Engagement die

Rapperswil-Jona. Es sind elf Kinder der

Arbeiten, welche in der Bibliothek zu

dritten bis sechsten Klasse, welche je-

sehen sind. www.stadtbibliothek-rj.ch

Begabungsförderung

der

Bachtelschwinget – Die «Bösen» treffen sich auf dem Bachtel Am Samstag, 25. August 2018 gelangt auch in diesem Jahr das traditionelle Bachtelschwinget am Fusse des Bachtelturms zur Austragung. Die Zuschauer erhalten die seltene Gelegenheit, den rund 60 Schwingern bei ihren Wettkämpfen zuzuschauen und gleichzeitig das wunderschöne Bergpanorama zu geniessen.

Eine Festwirtschaft sowie musikalische Unterhaltung des Jodlerklub Heimet aus Hinwil sorgen für das leibliche Wohl und den urchigen «Tatsch», was ein schönes Schwingfest einmalig macht. Von 10-11 Uhr findet ein Schnupperschwingen unter Anleitung von Fachpersonen auf dem Schwingplatz statt. Kinder ab 8 Jahren sind herzlich eingeladen, den Schwingsport durch ein Schnuppertraining kennenzulernen. BEKANNTE NAMEN AM START Das Schwingfest befindet sich am Ende einer langen Saison. Trotzdem darf mit dem Start von einigen bekannten Namen wie Stefan Burkhalter, Roman Schnurrenberger, Tobias Riget, Dominik Oertig und Shane

Dändliker gerechnet werden. Während die Schwinger nach vier Durchgängen eine Pause einlegen, wird der 49 kg schwere Bachtelstein gestossen. Jedermann kann sich auf dem Platz anmelden und sein Glück versuchen. Sind alle sechs Durchgänge der Schwinger beendet, wartet auf den Erstplatzierten ein Rind als Siegestrophäe. Bei unsicheren Wetterbedingungen wird die Durchführung ab 8 Uhr unter der RegioInfoTelefonnummer 1600 bekannt gegeben. Der Schwingklub Zürcher Oberland und das OK Bachtel unter der Leitung von Daniela Ackermann freut sich auf einen grossen Zuschaueraufmarsch.

29


kultur in der region

26. Drachenbootrennen Rapperswil-Jona

mit Rahmenprogramm

Freitag, 31. August und Samstag, 1. September 2018, Lido Rapperswil-Jona Im Rahmen des 25-Jahr-Jubiläums des

Die Rennen werden über eine Distanz von

Nebst spannenden Rennen gibt es

Drachenbootrennens gab es im letzten

exakt 222 Metern ausgeführt. Gestartet

für die an Land Gebliebenen diverse

Jahr einige attraktive Änderungen im

wird in Booten mit rund 15 bis 20 Wett-

Side-Events auf und am Wasser. Für

Rahmenprogramm des Wassersportklas-

kämpfern, einem Trommler, welcher den

das leibliche Wohl wird durch Süsses

sikers. Dank dem grossem Erfolg findet

Takt angibt, sowie einem Steuermann,

und Salziges vom Grill gesorgt und der

auch in diesem Jahr das gesamte Renn-

welcher das Drachenboot ins Ziel spurt.

Durst kann an der Lounge am Seeufer

programm am Samstag statt.

Auch in diesem Jahr findet der beliebte

gelöscht werden. Zudem stehen Whirl-

6 gegen 6 Night-Event statt. Dort messen

pools für die Erholung zwischen den

Um die Teilnehmenden bestens auf die

sich zwei Mannschaften im selben Boot

Rennen bereit. Im Anschluss an die

Rennen vorzubereiten, wird bereits am

bei einer Art Seilziehen auf dem Wasser.

Rennen findet am Abend als Highlight

Freitagabend in gemütlicher Atmosphäre

des

mit Grill, Livemusik und Training gestar-

Drachenbootparty statt. Direkt auf der

tet. Auch für die Zuschauenden bietet der

Hafenmole im Lido Rapperswil-Jona

Freitagabend mit Konzerten, Bar, Lounge

wird gefeiert, zur Musik des Live-DJs

und Grill allerlei. Somit sind alle bestens

getanzt und mit leckeren Drinks und

eingestimmt, wenn es am Samstagvor-

regionalem Bier angestossen.

mittag wieder heisst: «Ready, Attention,

Weitere Infos und Anmeldung:

GO!» und das Grümpelturnier auf dem

www.kcrj.ch, Tel. 055 221 42 52 oder

Wasser beginnt.

drachenbootrennen@kcrj.ch

Wochenendes

die

legendäre

Rapperswil: Die Rosenstadt am Zürichsee – Öffentliche Führung

Donnerstag, 16. August 2018, 18 Uhr, Treffpunkt: Tourist Information

Vier Rosengärten zieren das Altstadtbild

1974 konnte ein zweiter Rosengarten

mit der Blindenschrift (Braille) beschil-

von Rapperswil: der Rosengarten am

beim Einsiedlerhaus angelegt werden. Im

dert. Im Jahr 2017 wurde der Blindenro-

Fusse des Rebberges beim Kapuziner-

ehemaligen Obstgarten der Kapuziner ist

sengarten um einen Drittel vergrössert

kloster, der Rosengarten beim Einsiedler-

ein schmucker Rosengarten im barocken

und erneuert. Dank gilt dem Ehepaar

haus, das Mainaugärtchen an der Hinter-

Stil entstanden. Der kleine Rosengarten

Wirth, das der Stadt seine Parzelle zu

gasse und der Duftrosengarten für Blinde

an der Hintergasse, das Mainaugärtchen,

einem symbolischen Betrag von einem

und Sehbehinderte auf der Schanz. Hier

erinnert uns an den Ehrenbürger Hans

Franken pro Jahr zur Verfügung stellt.

blühen und duften aktuell unzählige Ro-

Rathgeb († 2001). Er war ein persönlicher

sen verschiedener Arten und Sorten. Die

Freund von Graf Bernadotte von der

Die öffentliche Führung durch die Ro-

wunderschönen Gärten laden ein zum

Insel Mainau. Er überbrachte die Rosen

sengärten dauert 1½ Stunden und kos-

Geniessen und Verweilen. Das sinnliche

von seiner Insel, schenkte sie der Stadt

tet CHF 20.–. Treffpunkt ist um 18 Uhr

Erleben dieser Blumenpracht ist eine

Rapperswil und pflanzte sie eigenhändig

bei der Tourist Information. Eine Anmel-

wahre Lebensfreude.

an. 1984 entstand auf der städtischen

dung bis spätestens 1 h vor Führungs-

Tiefgarage Schanz der erste Blindenro-

beginn ist erforderlich und verbindlich.

1958 hatte sich der Verkehrsverein das

sengarten der Schweiz. Alle Rosen sind

Infos: 055 225 77 11, helene.tobler@

Ziel gesetzt: Mehr Rosen in die Zwei-

starke Duftrosen und wurden zusätzlich

rzst.ch, www.rapperswil-zuerichsee.ch

Rosenstadt, auf dass sie zur wirklichen Rosenstadt werde! 1965 überliess die Familie Curti (Liegenschaft Schlossberg) dem VVRJ gegen einen bescheidenen Pachtzins den Gartenteil beim Kapuzinerkloster, sodass der erste Rosengarten angelegt werden konnte. Die Rosen waren ein Geschenk der Frauen von Rapperswil und wurden von Ihnen in Zusammenarbeit mit Dietrich Woessner (Gartenbauarchitekt) eigenhändig angepflanzt. 30


kultur in der region publireportagen

Das ist der

Verein KULTURPACK

Das Wochenende noch nicht verplant? Lust auf Abwechslung? Auf unserer Webseite www.kulturpack.ch finden Sie unter den Rubriken Ausstellung, Bühne, Film, Konzert, Vortrag oder Lesung verschiedene kulturelle Anlässe. 36 Kulturanbieter in Rapperswil-Jona stellen für Sie ein Programm zusammen, welches Sie unkompliziert abrufen können. Schauen Sie nach,

Eduard Hirschi,

vielleicht finden Sie einen Anlass, der Ihnen zusagt. Die Anbieter freuen sich, Sie begrüssen zu dürfen!

Präsident des Vereins Kulturpack

Flamenco ist mehr als «Olé» und Röcke mit «Tüpfli» und «Rüschli»

Flamenco bedeutet zunächst einmal nichts anderes als

Die Kurse sind für Einsteiger bis Fortgeschnittene.

Lebensart und Lebensgefühl. Er vereint Rhythmus, Leidenihn fühlt, kann ihn nicht erklären. Im Flamenco finden Liebe,

FLAMENCO SCHAFFT AUSDRUCK AUF DEN BÜHNEN DER WELT – AUCH IN RAPPERSWIL

Leid, Freude, Sehnsucht und Leidenschaft ihren Ausdruck.

Im Ursprung ist Flamenco kein Bühnenereignis, sondern

schaft und Dramatik. Flamenco ist eigenartig und stolz. Wer

die Ausdrucksform des Lebens im Alltag. Zum Glück aber FLAMENCO BEWEGT KÖRPER UND GEIST

hat er seinen Platz auf den Bühnen der Welt gefunden – am

Denkt man an den Flamenco-Tanz, denkt man an Leidenschaft,

19. August in Rapperswil mit Bettina Castaño und ihrer Forma-

anmutige Blicke und energische Schritte. In der Flamenco-

tion «flamenco puro» und Maria Vitulano von der Flamenco-

Schule Rapperswil werden die Basis des Tanzes, die Koordi-

Schule Rapperswil «flamenco schweiz».

nation und das rhythmische Verständnis erlernt. Das Einstudieren der Choreographie bildet zusammen mit dem Spüren

Informationen auf: www.flamenco-schweiz.ch oder bei Maria

von Bewegung, Gesang und Musik das Herz des Unterrichts.

Vitulano (m.vitulano@flamenco-schweiz.ch, 079 501 81 94).

Kursbeginn am

21. August 2018

Flamenco Kurse in Rapperswil-Jona

Flamenco Puro

in Rapperswil-Jona

Diverse Niveau. Auch für Einsteiger. einfach mal schnuppern DI & DO

Sonntag

19. August 18 19.00 Uhr

Kurse | Workshops | Auftritte

Villa Grünfels 31


kultur in der region

Helfer für den emotionalsten Sportanlass der Region gesucht!

Am 22. September 2018 finden die Regional Games für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung auf den Sportanlagen Grünfeld in Jona statt. Rund 300 Sportlerinnen und Sportler nehmen am eintägigen Anlass teil, für den rund 250 Helfer im Einsatz sind. Die Athletinnen und Athleten mit geistiger Behinderung mes-

nen wir Helfer, seien es Einzelpersonen, Familien oder Gruppen

sen sich in den Disziplinen Leichtathletik, Basketball, Boccia

und Vereine einsetzen», sagt Yasmin Kistler, zuständig für das

und Tischtennis. Der Anlass verbindet Menschen mit und ohne

Helfermanagement vom OK Special Games Rapperswil Jona.

Beeinträchtigung und schafft Akzeptanz für die Athleten. Als

«Auch wenn man keine Erfahrung mit Menschen mit einer gei-

Helferin oder Helfer kann man diesen für unsere Mitmenschen

stigen Beeinträchtigung hat, ist man als Helfer willkommen.»

wichtigen Tag aktiv unterstützen und ihnen Wertschätzung

Der Aufbau beginnt am Freitag, 21. September, die anderen

entgegenbringen. Helfereinsätze sind bei den Sportdisziplinen,

Einsätze sind am Samstag.

im Auf- und Abbau, beim Catering usw. möglich. «Überall könANMELDUNG AUF DER WEBSITE Interessierte können sich auf www.regionalgames-rj.ch unter «Helfer-/innen» melden. Alle Helfer erhalten ein Helfershirt sowie Verpflegung am Anlass. «Und ganz wichtig: Die Emotionen, welche die Helfer an diesem Anlass erleben, werden sie nie vergessen», so Yasmin Kistler.

Verein Special Games Rapperswil-Jona Fischmarktplatz 1, 8640 Rapperswil Telefon 055 225 77 07 specialgames@rzst.ch www.regionalgames-rj.ch 32


kultur in der region

Einträge in den Veranstaltungskalender sind gratis. Senden Sie Ihre Angaben spätestens bis zum 13. des Vormonats an: redaktion@stadtmagazin-rj.ch Publikation nicht gewährleistet! Angaben ohne Gewähr! Die Redaktion behält sich vor, Informationen ggf. zu kürzen.

Montag, 30. Juli DIVERSES Abendspaziergang in Knies Kinderzoo; 18 Uhr; Knies Kinderzoo, Oberseestr. 36; Geniessen Sie einen speziellen Rundgang in Knies Kinderzoo. Benjamin Sinniger, Direktor von Knies Kinderzoo, führt Sie durch die Anlagen und gewährt Ihnen spannende Einblicke in den abendlichen Kinderzoo. Neben spannenden Tiergeschichten und dem Miterleben einer exklusiven Tierfütterung kommen Sie in den Genuss eines reichhaltigen Apéros. Erleben Sie den Kinderzoo in einer ganz speziellen und einzigartigen Atmosphäre. Erwachsene: CHF 60.– / Kinder: CHF 25.– (Mindestalter: 6 Jahre); Inklusive Leistungen: Abendliche Führung durch Knies Kinderzoo mit einer exklusiven Tierfütterung und reichhaltigem Begrüssungsapéro. Anmeldung: info@rzst.ch oder www.rapperswil-zuerichsee.ch bis 5. August AUSSTELLUNG «Alphabet der Sammlung»; Mi bis Fr: 14-18 Uhr / Sa und So: 11-18 Uhr; Kunst(Zeug)Haus, Schönbodenstr. 1; Zum zehnjährigen Jubiläum des Kunst(Zeug)Hauses präsentieren wir mit «Alphabet der Sammlung» einen Querschnitt durch die eigenen Bestände der anderen Art. Unter 26 Begriffen, beginnend mit je einem Buchstaben des Alphabets, versammelt die Ausstellung unterschiedliche Werke und Werkgruppen – von A wie Anfang, über L wie Licht, N wie Nackt oder U wie Ungezügelt bis hin zu Z wie Zeichnung. Die Präsentation gibt auf diese

Weise nicht nur einen spielerischen Einblick in die Vielfalt der von Peter und Elisabeth Bosshard gesammelten Werke, sondern beleuchtet ebenfalls verschiedene Themenkomplexe, die für die Bestände von Bedeutung sind. Neben einigen grossformatigen Höhepunkten können ebenfalls eine Vielzahl kleinerer, nur selten oder nie gesehener, aber nicht weniger eindrücklicher Arbeiten entdeckt werden. www. kunstzeughaus.ch AUSSTELLUNG «Thi My Lien Nguyen: Hieu Thao – With Love and Respect»; Mi-Fr 14-18 Uhr / Sa und So 11-18 Uhr; Kunst(Zeug)Haus, Schönbodenstr. 1; Die im Thurgau aufgewachsene Künstlerin Thi My Lien Nguyen (*1995 in St. Gallen) hat vietnamesische Wurzeln und setzt sich in ihrer Werkgruppe «Hieu thao – With Love and Respect» mit ihrer Herkunft auseinander. Mi, 11. Juli 2018, 18.30 Uhr: Rundgang durch die Ausstellung mit der Künstlerin und Peter Stohler, Direktor des Kunst(Zeug)Hauses; www.kunstzeughaus.ch SPORT 61. Rickenschwinget; Siehe auch Seite 27 in dieser Ausgabe. Mittwoch, 8. August VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; Untere Bahnhofstr. 26; Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Info-Anlass mit anschliessender Fragestunde zum Thema Trennung / Scheidung ein. Sie erhalten Informationen über rechtliche Hintergründe, einvernehmliche Lösungsansätze und den Ablauf einer Trennung / Scheidung. Anmeldung &

Info-Anlass zum Thema Trennung / Scheidung

nlos!

Koste

Wann: Mi, 08.08.2018 / Mo, 27.08.2018 / Do, 06.09.2018 Zeit: 19 bis 20 Uhr Information / 20 bis 21 Uhr offene Fragerunde Ort: Untere Bahnhofstrasse 26, 8640 Rapperswil Um Anmeldung wird gebeten: info@trennpunkt.ch oder 043 843 71 71

www.arcycling.ch

bis 10. August KINDER «CAMP4you»; jeweils Mo-Fr von 9-16 Uhr; Sportanlage Grünfeld; Sport, Spiel und Spass stehen im Mittelpunkt. Für 5- bis 14-Jährige beginnt der Ferientag am Morgen auf dem Bahnhof. Betreut von einem Zugbegleiter bis vor die Tore der Feriencampanlage Grünfeld. Eingeteilt in alters- und interessensgerechte Gruppen, erleben die Kids in über 20 Sportarten Bewegung und Gemeinsamkeit, Freundschaft und Spass. Das abwechslungsreiche Tagesprogramm lässt nie Langeweile aufkommen. Verpflegt und mit vielen neuen Erlebnissen begleiten wir die Kinder täglich am Abend wieder an ihren Ausgangspunkt zurück. Die strahlenden Augen zeugen von Spass und Freude und einem erlebnisreichen Tag! Infos: www.camp4you.ch 10. bis 12. August SEENACHTFEST Märkte, Chilbi, Tanz und Unterhaltung, Festwirtschaften der lokalen Vereine, Gaukler und Musikanten locken am zweiten Augustwochenende in die Stadt. Absolute Höhepunkte der Seenachtfeste sind die phantastischen Feuerwerke mit musikalischer Begleitung, welche aus nächster Nähe und vor einzigartiger Kulisse mit der mittelalterlichen Stadt und dem Schloss genossen werden können. Gäste und Einheimische erleben tolle Tage und zauberhafte Abende. Ein Volksfest, das zur Traditi-

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN IN RAPPERSWIL Sa, 4.8.: «Stadtrundgang DE/EN» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Do, 9.8.: «Hühnerhaut» 18 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Sa, 11.8.: «Stadtrundgang DE/EN» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Do, 16.8: «Rosengärten» 18 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Sa, 18.8.: «Stadtrundgang DE/EN» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Fr, 24.8.: «Insel Lützelau» 18 Uhr; Erwachsene CHF 35.– Kinder CHF 23.50 Sa, 25.8.: «Stadtrundgang DE/EN» 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Sa, 25.8.: «Probiererli-Tour» 14 Uhr; Erwachsene CHF 25.– Kinder CHF 12.50 Mo, 27.8.: «Literaturführung» 18 Uhr; Erwachsene CHF 20.– Kinder CHF 10.– Di, 28.8.: «Holzbrücke» 18 Uhr; Erwachsene CHF 23.– Kinder CHF 11.50 Anmeldung bis spätestens 1 Stunde vor Führungsbeginn unter 055 225 77 00 oder info@rzst.ch. Die Anmeldung ist verbindlich! Treffpunkt: Altstadt RapperswilJona, Fischmarktplatz 1 www.rapperswil-zuerichsee.ch

Ob Digital- oder Offsetdruck, gang zu dä ERISTRA-DRUCK.

Neue Wege gehen. • Rechtliche Hintergründe • Einvernehmliche Lösungsansätze • Ablauf einer Scheidung

weitere Infos: info@trennpunkt.ch oder 043 843 71 71

Eichwiesstrasse 9 · 8630 Rüti Tel. 044 932 12 82 · www.eristradruck.ch

Die D

ruckerei in Ihrer Näh

e

Velo. Leben. Leidenschaft. 450 m2 Velokultur in Pfäffikon SZ 33


kultur in der region publireportage

www.engelregenbogen.ch heilsames handwerk massgeschneiderte begleitung

kurse – offene nähstube – anfertigung beratung – entwerfen – filzen – schnitte – sticken heilsame lichtessenzen & kerzen

lilli krakenberger 055 556 73 79

blumenweg 4 8636 wald zh mail@engelregenbogen.ch

on geworden ist. Siehe ab Seite 24 in dieser Ausgabe. JAZZTAGE LICHTENSTEIG Siehe Seite 28 in dieser Ausgabe. Mittwoch, 15. August SPORT «Bundesübungen 2018»; 17.30 Uhr; 300 m Schiessanlage Grunau (beim Vitaparcour); Schiesszeit 17.30-20 Uhr; Standblattausgabe bis 19.30 Uhr; Es sind auch nichtschiesspflichtige Schützen willkommen. Die Betreuung durch erfahrene Schützenmeister ist gewährleistet. Schiesspflichtige unbedingt Dienstbüchlein, militärischen Leistungsausweis, PISA Blatt (weisses Formular) und amtlichen Ausweis mitbringen. Ohne

Identifikation der Schützen wird kein Standblatt ausgehändigt. www.stadtschuetzen.ch Samstag, 18. August

zeigen wir im Foyer Werke der beiden Preisträger: Der mit dem Kulturpreis ausgezeichnete Yannick Lambelet (geb. 1986, lebt in La Chaux-de-Fonds und Lausanne) zeigt Malerei. Nach einem Master in bildender Kunst an der ECAL in Lausanne hat er verschiedene Auslandsstipendien gewonnen, unter anderem für Aufenthalte in Buenos Aires und Paris. Der mit dem Ehrenpreis ausgezeichnete Frantiček Klossner (geb. 1960, lebt in Bern) bezeichnet sich selbst als IntermediaKünstler und ist bekannt für seine Video- und Fotoarbeiten und für seine Zeichnungen. Er konnte seine Werke in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland ausstellen und ist in renommierten Sammlungen weltweit vertreten. Im Kunst(Zeug)Haus waren seine Arbeiten bereits in der Ausstellung «In_visible limits» (2017) zu sehen. www.kunstzeughaus.ch Samstag, 25. August

DIVERSES Willkommen am Tag der offenen Tür im Zentrum Meienberg; ab 10 Uhr; Meienbergstr. 80; mit diversen Vorträgen und Vorführungen; Infos: www.zentrum-meienberg.ch bis 19. August AUSSTELLUNG «Yannick Lambelet und Franticek Klossner»; Mi-Fr 14-18 Uhr / Sa und So 11-18 Uhr; Kunst(Zeug)Haus, Schönbodenstr. 1; Als begleitende Präsentation zur Verleihung der Network Kulturpreise

SPORT OZB-Meeting Ostschweiz & Championships U18 / U201 / Aktive; Leichtathletikstation Grünfeld, Blaubrunnenstrasse, Jona; Ins Meeting integriert werden die interkantonalen Einkampf-Meisterschaften in den Kategorien U18 / U20 / Aktive (AI AR FL GR SG ZH) («Ostschweizer-ZürcherBündner-Championships») und U16 (SG AI AR FL) sowie die Liechtensteinischen Landesmeisterschaften (U16-Aktive). Weitere Infos unter: www.ozb-meeting-ostschweiz.ch

SPORT Bachtelschwinget; Siehe Seite 29 in dieser Ausgabe. DIVERSES Tag der offenen Tür zum 10-jährigen Jubiläum – Zahnarztpraxis Dr. med. dent. Lothar Frank; ab 10 Uhr; Alte Jonastr. 83; mit Apéro und Tombola KONZERT «Wieck – Schumann» vom Klavierduo Eleonora Em und Christian Dillig; 20 Uhr; Evang. Kirchenzentrum Jona, Zwinglistr. 30; www.ref-rajo.ch 26. August bis 4. November AUSSTELLUNG «That One Moment»; IG Halle; Schönbodenstr. 1; MarcAntoine Fehr – Jungjin Lee – Barbara Ellmerer – Peter Maurer – Lukas Salzmann – Peter Untermaierhofer – Christoph Eberle – Roswitha Louwes – Jan Czerwinski – «Cosmicball» Thomas Schär; Die Ausstellung versammelt Werke, die inhaltlich oder indirekt das Thema von Tod und Vergänglichkeit thematisieren, das Leben im Licht des Todes betrachten. Werke, die Grenzen ins Bewusstsein rücken, aber auch die Schönheit, Kostbarkeit und das Wunderbare des Lebens zeigen. Kunst wirft Fragen auf. Auch die Frage nach dem Tod. Welche Werke schaffen Künstler, wenn sie mit dieser Grenze, mit einem existenziellen Moment konfrontiert sind? Es geht weniger um Bilder des Todes als vielmehr um eine Schärfung des Blicks auf das Leben. Zwischen Memento Mori und Carpe Diem, zwischen Fülle und Kargheit, Leben im Bewusstsein des Todes; Dringlichkeit, Wachheit, Gegenwart.

Einsteigen, abfliegen und pünktlich ankommen

Willkommen bei Arcus Executive Aviation

Arcus-Air verfügt über eine 40-jährige

Exklusiver Komfort – Qualität, Sicherheit

– eine höchst repräsentative Fluggesell-

Erfahrung mit einer Flotte von fünf

und Zuverlässigkeit – Businessflugreisen

schaft mit lokalem Charakter, exklusivem

Flugzeugen

oder Executive Events mit einem Full-

Komfort und sprichwörtlicher Schweizer

Aviation gehört in Europa zu den

Pünktlichkeit. Kein lästiges Anstehen,

führenden Businessjet-Anbietern. Mehr

Einchecken und Warten vor dem Abflug,

als 40 Mitarbeiter kümmern sich um

kein verspätetes Ankommen am Zielflug-

Sicherheit, Service, Pünktlichkeit und

hafen, sondern Bequemlichkeit, Komfort,

Komfort und garantieren eine zuvor-

speditive Abfertigung und pünktliches

kommende Dienstleistung – rund um

Eintreffen sind nur einige Vorzüge von

die Uhr. Ein besonderes «Highlight»:

Arcus Executive Aviation. Nebst den gros-

Arcus-Air operiert europaweit mit der

sen internationalen Flughäfen werden

grössten Embraer Phenom 100-Flotte,

Arcus Executive Aviation AG

auch regionale Kleinstflughäfen wie Mol-

die durch ihre exklusive Ausstattung

Talstrasse 24c, 8852 Altendorf

lis angeflogen, was zeitsparende Trans-

besticht und einzigartig in ihrer Flug-

Telefon 055 222 70 70

fers und Geschäftstreffen garantiert.

zeugklasse ist.

www.arcus-air.com

34

und

Arcus

Executive

Service von 7 Tagen – 24 Stunden.


kultur in der region Eintritt: CHF 6.– / AHV/Legi: CHF 10.– / Familienrabatt: 15.–; www.ighalle.ch Montag, 27. August VORTRAG «Ist Bewegung ein Allheilmittel? Fast!» – aus der Vortragsreihe «Montags im Schlüssel – informiert und vernetzt»; 19.30 Uhr; Familienzentrum Schlüssel, St. Gallerstr. 1, Jona; Bewegung ist ein Schlüsselfaktor für die gesunde Entwicklung von Kindern. In ihrem Vortrag zeigt Frau Angela Nacke, Ergotherapeutin, die Bedeutung von Bewegung für eine gesunde körperliche, aber auch seelische Entwicklung von Kindern auf. Auch fördert Bewegung die Konzentrationsfähigkeit, die Gedächtnisleistungen und das Lernverhalten von Kindern. Eltern und Betreuungspersonen können das Bewegungsverhalten von Kindern positiv beeinflussen und haben damit ein Allheilmittel zur Verfügung, zumindest fast. Auch für Fragen bleibt genügend Zeit. Keine Anmeldung nötig; Detail-Infos unter www.familienzentrum.rapperswil-jona.ch VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; Untere Bahnhofstr. 26; Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Info-Anlass mit anschliessender Fragestunde zum Thema Trennung / Scheidung ein. Sie erhalten Informationen über rechtliche Hintergründe, einvernehmliche Lösungsansätze und den Ablauf einer Trennung / Scheidung. Anmeldung und weitere Infos: info@trennpunkt. ch oder 043 843 71 71

DIVERSES Abendspaziergang Knies Kinderzoo; 18 Uhr; Knies Kinderzoo, Oberseestr. 36; Geniessen Sie einen speziellen Rundgang in Knies Kinderzoo. Benjamin Sinniger, Direktor von Knies Kinderzoo, führt Sie durch die Anlagen und gewährt Ihnen spannende Einblicke in den abendlichen Kinderzoo. Neben spannenden Tiergeschichten und dem Miterleben einer exklusiven Tierfütterung kommen Sie in den Genuss eines reichhaltigen Apéros. Erleben Sie den Kinderzoo in einer ganz speziellen und einzigartigen Atmosphäre. Erwachsene: CHF 60.– / Kinder: CHF 25.– (Mindestalter: 6 Jahre); Inklusive Leistungen: Abendliche Führung durch Knies Kinderzoo mit einer exklusiven Tierfütterung und reichhaltigem Begrüssungsapéro. Anmeldung: info@rzst.ch oder www.rapperswil-zuerichsee.ch Mittwoch, 29. August TANZNACHMITTAG mit Live-Musik vom Duo Romantica; 14 Uhr; Kath. Kirchgemeindehaus, Friedhofstr. 3, Jona; Tanzen beschwingt die Seele, beflügelt den Geist und hält den Körper fit. CHF 9.– SPORT «Bundesübungen 2018»; 17.30 Uhr; 300 m Schiessanlage Grunau (beim Vitaparcour); Siehe auch Eintrag vom 15. August. bis 30. August POP-UP-AKTION des Lernforums in der Stadtbibliothek, «Den Buchdeckel öffnen – eintauchen in die Imaginati-

Balmtag 2018 Da(s) sind wir!

KON Z

BÜH

LLE URE KULTÄSSE INIL A N LP E R S W RAPA JON

ERT

FILM

ST AU S

NE

ELLU

NG

VO R

LESU

on einer Geschichte»; Siehe Seite 29 in dieser Ausgabe. 30. August bis 23. September AUSSTELLUNG Karin Reichmuth und Christian Allenbach; EWJR Elektrizitätswerk Jona-Rapperswil AG, Foyer und Dieselhalle, Werkstr. 30; Im künstlerischen Schaffen von Karin Reichmuth geht es vorwiegend um Situationen, welche sich durch eine Ansammlung von Ortswechseln ergeben. Dynamik und Präsenz, Energie, Ereignisse sowie Alltagseinflüsse werden in unterschiedlichsten Zusammenhängen prozesshaft hinterfragt und auf Papier, in Malerei, Objekten und Skulpturen spielerisch verräumlicht. Aus dem Schaffen von Christian Allenbach entstehen Bilder, Wandobjekte, Skulpturen oder Installationen. Die Grundprinzipien für seine Arbeiten leiten sich ab von Vergangenem zu Neuem, der Widersprüchlichkeit des Menschen sowohl in seinem Verhalten

NG

TRA G

kulturpack.ch

in der Gemeinschaft als auch in seinen Empfindungen gegenüber sich selbst. Es geht nicht darum, etwas absolut Bestimmtes in einem Werk darzustellen, sondern wie die verwendeten Materialien, Handlungen oder Texte vom Betrachter/Leser persönlich wahrgenommen werden. Vernissage: Do, 30.8., 19 Uhr; Begrüssung: Martin Stöckling; Einführung: Nina Wolfensberger; Kuratorin: Hedi K. Ernst; Finissage: So, 23.9., 11-15 Uhr; Öffnungszeiten Atrium und Dieselhalle: Mo-Fr 7.15-12/13-17 Uhr; Die Künstler sind jeweils von 11-16 Uhr anwesend am: 1.+2.9. / 8.+9.9. / 15.+16.9. / 22.+23.9.; Führung mit Hedi K. Ernst am 9.9., 11 und 15 Uhr; www.kulturpack.ch Freitag, 31. August BÜHNE «Freitags in der Fabrik» – Barbara Bürer im Gespräch mit Beatrice Tschanz und Christa Gebert; 19.30 Uhr; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; «Freitags in der Fabrik» ist eine

sie r ü f r ü m g

...

Sonntag, 2. September 2018 von 11-17 Uhr Musikalische Unterhaltung, Spiel und Spass für Gross und Klein! Stiftung Balm, Balmstrasse 50, Jona stiftungbalm.ch

Manuel Gmür

niemehrallein.ch Ihre persönliche Partnervermittlung

Geschäftsführer/Inhaber Rapperswil-Jona

ienste chalpreise) nd Taxid • Fahr- u ntransfer (Paus fe uren • Flugha ransporte oppingto • Schülert fahrten oder Sh gen fs • Einkau rechte Entsorgun en eit • Fachge Haushaltsarben , …) • DiveWrsasechen, Bügeln, Putz

Ihr Glück liegt mir am Herzen

071 944 36 16, niemehrallein.ch

(z.B.

Mobile 079

.. ............

284 27 36 ·

............

· ansporte.ch info@taxitr

.........

ch

ransporte.

www.taxit

ju ng . . . . . . für . . . . . . . . . . . ..

& alt . . . . . 35

.


kultur in der region Sa: 13-18 Uhr; andere Termine nach Vereinbarung; Gartenführungen: Fr, 3. August & Fr, 24. August 2018 jeweils um 17 Uhr; www.simongarden.ch.

Taxidienst · Flughafenfahrt Kurierfahrt · Geschäftsfahrt Fragen Sie nach dem Pauschalpreis

bis 30. September 2018

8645 Rapperswil-Jona www.taxi-fritschi.ch taxi@taxi-fritschi.ch

079 199 22 33 gemeinsame Veranstaltungsreihe von Gebert Stiftung für Kultur und Stadtbibliothek Rapperswil-Jona. Tickets können schriftlich reserviert werden unter stadtbibliothek@rj.sg.ch oder 055 225 74 00. AK ab 19 Uhr. Infos: www.alte-fabrik.ch LESUNG «Alte Feinde» – Petra Ivanov; 19.30 Uhr; kleiner Rittersaal Schloss Rapperswil. Siehe Seite 27 in dieser Ausgabe. 31. August bis 1. September 26. DRACHENBOOTRENNEN R-J mit tollem Rahmenprogramm; Siehe Seite 30 in dieser Ausgabe. 31. August bis 7. September MUSIKWOCHE BRAUNWALD Seite 21 in dieser Ausgabe.

Siehe

Sonntag, 2. September DIVERSES «Balmtag 2018 – Da(s) sind wir!»; 11-17 Uhr; Balmstr. 50, Jona; Musikalische Unterhaltung, Spiel und Spass für Gross und Klein! www. stiftungbalm.ch Donnerstag, 6. September VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; Untere Bahnhofstr. 26; Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Info-Anlass mit anschliessender Fragestunde zum Thema Trennung / Scheidung ein. Sie erhalten Informationen über rechtliche Hintergründe, einvernehmliche Lösungsansätze und den Ablauf einer

Trennung / Scheidung. Anmeldung und weitere Infos: info@trennpunkt. ch oder 043 843 71 71 Freitag, 7. September BÜHNE Russische Serenade; 19 Uhr; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; Der Musiker Beat Schuler ist bekannt für seine multimedialen Programme. Anton Tschechow (1860-1904) war Mediziner, wurde aber berühmt durch seine schonungslosen und pointierten Beobachtungen des russischen Alltags. Die Lesung dreier Kurzgeschichten wird umrahmt, kommentiert und aufgelockert durch ausgesuchte Werke von Komponisten wie Rachmaninow, Schostakowitsch, Scriabin, Tschaikowsky, Georg Kreisler und Paul Juon. Satirische, kriminalistische und skurrile Momente sorgen für einen vielseitig anregenden Abend. Rodolfo vom Inä serviert einen feinen russischen Apéro. Helmut Vogel – Sprecher; Ronny Spiegel – Violine; Joachim Müller-Crepon – Violoncello; Beat Schuler – Klavier; 19 Uhr Russischer Apéro; 20 Uhr Konzert; CHF inkl. Apéro CHF 30.– / CHF 20.– (AHV) / CHF 10.– (IV/Studenten), Kinder in Begleitung gratis; Reservation: office@ alte-fabrik.ch, 055 225 74 74; www. alte-fabrik.ch bis 21. September DIVERSES simoncards – simongarden «Staudenzauber in Atelier»; Johannisbergstr. 25; jeweils Mi/Do/Fr/

AUSSTELLUNG «Ist gut nicht gut genug? – Warum fordern wir so viel von uns?» – Ausstellung zum Thema Selbstoptimierung; Vögele Kultur Zentrum, Gwattstr. 14, 8808 Pfäffikon; Leisten Sie genug? Verbringen Sie Ihre Freizeit sinnvoll? Fordern Sie Ihren Geist ausreichend? Sind Sie körperlich richtig fit? In der aktuellen Selbstoptimierungskultur haben sich die Lebensbereiche vervielfacht, in denen wir den Anspruch erheben, ein Optimum erreichen zu müssen. Längst geht es nicht mehr nur darum, die Bauchmuskeln zu stärken. Wir wollen auch die Arbeitsproduktivität, die Partnerwahl, die Freizeiterlebnisse und die geistige Flexibilität optimieren. Anhand von Gegenwartskunst, medialen Exponaten, wissenschaftlichen Beiträgen und Alltagskultur geht die Ausstellung zur Selbstoptimierung unter anderem folgenden Fragen nach: Hat uns der Ruf nach «höher, schneller, weiter» im Griff? Ist die Freizeit die Arbeit von heute? Bietet uns der eigene Körper grenzenlose Möglichkeiten? Welche Chancen haben unsere Kinder? Was genau motiviert uns zur Selbstoptimierung? Die Ausstellung zeigt Werke von: Muriel Baumgartner, Blunt x Skensved, Jacob Dahlgren, Natan Dvir, Agi Haines, Neil Harbisson, Sarah Hepp, Huber.Huber, Evija Laivina, Silvio Lorusso, Stefan Panhans, Anne-Julie Raccoursier, Sebastian Schmieg, Hans Thomann, Alexandra Uehlinger; www. voegelekultur.ch bis Ende Oktober AUSSTELLUNG im Anna Göldi Museum, Glarus/Ennenda; Das moderne und neu konzipierte Museum ist dem tragischen Schicksal der 1782 durch das Schwert hingerichteten Magd

5. GESUNDHEITSMESSE 4 Tage für Körper, Geist & Seele Interessante Aussteller, spannende Vorträge & kreative Workshops

Rapperswil-Jona SG K R E U Z 30.08. - 02.09.2018

St. Gallerstr. 30

Die Abendevents...

Giorgio Benedetti Musik & Heilung, Stimme-Bestimmung Do. 30. Aug. 20:15

36

ONITANI & Adriana Meisser Channeling Konzert Fr. 31. August 20:15

Anna Göldi gewidmet und zeichnet die Stationen ihres Lebens und ihr damaliges Umfeld nach. Ausgehend vom Unrecht, das an Anna Göldi damals verübt wurde, legt die Anna-GöldiStiftung ein besonderes Gewicht auf das Thema Menschenrechte auch in der Gegenwart. Nebst vielen Veranstaltungen sind in diesem Jahr drei Sonderausstellungen zu sehen. Geöffnet bis Ende Oktober, jeweils Mittwoch bis Sonntag, 13.30-18 Uhr. Führungen nach Vereinbarung: 055 650 13 54 oder 079 196 17 92; Infos: www.annagoeldimuseum.ch

jeden Freitag MARKT 7.30-11 Uhr; Das vielseitige Angebot mit frischen Produkten der Saison, wie diverse Obst- und Gemüsesorten, Fisch, Fleisch, mediterrane Produkte und Blumen, steht den Besuchern auf dem Hauptplatz zur Verfügung. www.rapperswil-zuerichsee.ch jeden Donnerstag GRATIS BLUTDRUCK MESSEN 14-16 Uhr; lifepoint Private Spitex, Blumenaustr. 25, Jona; 055 216 10 11; www. lifepoint-privatespitex.ch ab Oktober KURS «KiB Kinder im Blick – Kurse für Eltern in Trennung / Scheidung»; KiB-Kurs A (Start im Oktober 2018 in Uznach): jeweils Donnerstag; 15.30-18.30 Uhr; Kursort: Regionales Beratungszentrum Uznach, Unterer Stadtgraben 6, Uznach; KiB-Kurs B (Start im November 2018 in Rapperswil-Jona): jeweils Montag; 8.30-11.30 Uhr; Kursort: Regionales Beratungszentrum Rapperswil-Jona, Alte Jonastr. 24, Rapperswil; Veranstaltet durch die Regionalen Beratungszentren Rapperswil-Jona und Uznach. Eine Anmeldung ist erforderlich. Informationen zum Kurs, die genauen Kursdaten für Kurs A und B sowie die Kosten entnehmen Sie bitte der Internetseite: www.kinderimblick.ch/ anmeldung/linthgebiet

Öffnungzeiten: Do 14-20, Fr 11-20, Sa 11-20, So 11-18 Eintritt: CHF 10.00 gültig für alle vier Tage Abendveranstaltungen: jeweils 20:15 Uhr - pro Event CHF 30.00 Workshop’s je CHF 10.00 Vorträge sind im Eintrittspreis inbegriffen Die Gesundheitsmesse bietet viele Möglichkeiten für Aussteller & Besucher, sich mit Therapieformen, Gesundheitsprodukten und Spiritualität auszutauschen. Biofeedback - Numerologie - Theralogy - Gesichtlesen Naturschallwandler - Hypnose - Ernährungsberatung Wasserwirbler Yager-Therapie - Trommelbau - Gesundheitskonzept Pulsdiagnose - Räucherwerke - Pflegeprodukte Vitalstoffe Superfood Darmgesundheit - Halo -System Familienstellen - Yoga - Tanz - Lenormandberatung - Physiognomie - VitaChiip - Bewegungskonzept Bambus Kleider Quantum Engelheilung Ätherische Öle - Meditationen Medialität - Healing-Music uvm.

Rachel Aeschbach Live Demo Gesicht & Handlesen Sa. 1. Sept. 20:15

Martina Keller Workshop Harmonielehre Hawaiianisches Geomancy Sa. 1. Sept. 11:15

Das Rahmenprogramm der Gesundheitsmesse sind viele interessante Vorträge, motivierende Workshops und einzigartige Abend-Events. Veranstalter: 062 726 03 26 www.gesundheitsmessen.ch Messe-Partner: Martina Keller www.ilima.ch


Tiere suchen ein

neues

tierisch

Zuhause

Wenn Sie an einem Tier interessiert sind, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Vermittler.

Nala, 8.5-jährig, wk, Labrador x BSH Mischling Nala ist eine sehr menschenbezogene, aufgeweckte Hündin, welche allerdings schnell gestresst ist, da sie kaum Sozialisierung oder Erziehung genossen hat. Sie braucht eine sichere und geduldige Bezugsperson und sucht einen Einzelplatz ohne Kinder.

Pegcel, 5-jährig, mk, AmStaff x Terrier (evtl. auch Beagle) Pegcel ist ein aufgeweckter, verschmuster und nasenorientierter Hund, welcher aber auch eine konsequente Führung und Erziehung braucht. Er sucht erfahrene Hundehalter, die gerne mit ihm arbeiten möchten und im Gegenzug einen interessanten, coolen Hund an ihrer Seite gewinnen.

Tigerli, geb. etwa 2010, EHK, weiblich, kastriert, geimpft, Freigängerin Tigerli landete im April als Fundkatze bei uns. Obwohl wir sie sofort bei der Schweizer Tiermeldezentrale meldeten, hat sich zwei Monate kein Besitzer für sie gemeldet. Tigerli ist eine freundliche Katze, die unbedingt näheren Kontakt zu einem Menschen braucht, der Zeit für sie hat. Hier hat sie sich eng an unsere Katzengruppe angeschlossen, eine Zweitkatze wäre sicher schön für sie.

Tierpension & Tierheim Nesslau 9650 Nesslau Telefon 0900 951 951 oder 071 988 47 66 www.tierklinik-nesslau.ch

Sherry, 9-jährig, wk, Rehpinscher x Zwergspitz Sherry ist keine einfache Hündin, da sie auf fremde Menschen, und eher Männer, häufig mit Schnappen reagiert. Grundsätzlich ist sie aber eine aufgestellte, neugierige und anhängliche Hündin und mit anderen Hunden unproblematisch. Sie hat leider einen Luftröhrenkollaps, weswegen sie häufig hustet und Atemgeräusche zeigt. Sherry sollte zu erfahrenen Hundehaltern, welche sich die Zeit nehmen wollen, Sherrys Vertrauen zu gewinnen und mit ihr zu arbeiten.

Melli, geb. 2011, EHK, weiblich, kastriert, geimpft, Freigängerin Melli wurde im April bei uns abgegeben. Sie fühlte sich bei ihren Besitzern überhaupt nicht mehr wohl und hatte darum ihren Schwanz fast kahl genagt und schrie pausenlos. Bei uns geht es ihr besser, die Haare am Schwanz wachsen wieder, vom Schreien ist nur die Lust zu einem kleinen Gespräch geblieben. Melli passt auch in eine Familie oder zu einer Einzelperson. Bei uns lebt sie in der Gruppe und ist daher auch als Zweitkatze geeignet.

Gini, geb. 2007, EHK, weiblich, kastriert, geimpft, Freigängerin Gini ist seit April in der Arche. Sie ist trotz ihrer 11 Jahre noch sehr verspielt. Gini sucht einen Einzelplatz in einer Familie mit älteren Kindern oder bei einer Einzelperson. Sie muss unbedingt nach draussen können, denn bei schönem Wetter ist sie immer im Aussengehege zu finden. Erfahrungsgemäss toleriert sie keine anderen Katzen oder Hunde in «ihrem» Haushalt. Gini braucht zweimal täglich eine Tablette für die Schilddrüsenfunktion, die sie aber problemlos mit einem Leckerli nimmt.

Simba & Miro, Perser, 2 x mk, 12.04.2013 / 27.04.2013 Simba und Miro kamen ins Tierheim Pfötli, weil die Besitzerin schwanger wurde. Die beiden Perser sind anfangs scheu, werden aber mit der Zeit immer zutraulicher. Wenn sie Vertrauen gefasst haben, sind sie sehr verschmust. Sie suchen ein gemütliches Zuhause mit Freigang.

Katzenheim Arche Hessehofweg 4, 8645 Jona Telefon 055 210 66 10 www.katzenheim-arche.ch

Lucky, EHK, mk, 01.01.2017 Lucky ist ein aufgestellter, verschmuster und verspielter Kater, der mit Langeweile nichts zu tun haben will – ein richtiges Powerpaket. Aufgrund einer Allergie auf Futtermilben benötigt er ein Spezialfutter, welches im Eisfach gelagert werden muss. Nach einer Eingewöhnungszeit möchte er gerne wieder ins Freie.

Nero, EHK, mk, 01.01.2016 Nero ist einer aufmerksamen Tierfreundin zugelaufen und trotz intensiver Suche konnte kein Besitzer ausfindig gemacht werden. Der hübsche Kater ist sehr verschmust und würde sich sicher auch in einer Familie wohlfühlen. Was er hingegen nicht mag, sind Hunde. Nach einer Eingewöhnungszeit möchte Nero die Nachbarsgärten erkunden dürfen.

TierRettungsDienst – Leben hat Vortritt Tierheim Pfötli, Lufingerstrasse 1, 8185 Winkel, Telefon 044 864 44 00, 24h-Notfallzentrale 044 211 22 22 info@tierrettungsdienst.ch, www.tierrettungsdienst.ch

37


Unsere Bank Linth Lernenden im ersten Lehrjahr (von links nach rechts): Yannick Hänzi, Jennifer Schmucki, Pascal Ritz, Julia Gubser

In familiärer Atmosphäre zum Traumjob:

die Lehre bei der Bank Linth Jährlich starten jeweils vier Lernende ihre Ausbildung zur Bankkauffrau bzw. zum Bankkaufmann bei der Bank Linth. Drei unserer vier Nachwuchstalente im ersten Lehrjahr erzählen, was ihnen an ihrem beruflichen Alltag gefällt, was ihre Ziele sind und wo sie ihre Zukunft sehen. Was ist bisher euer schönstes Erlebnis bei der Ausbildung?

Was sind deine beruflichen Ziele, was wäre dein Traumberuf?

Jennifer Schmucki, Lernende in der Region Linthgebiet, zurzeit

Pascal Ritz: «Mein Traumberuf ist ganz klar Kundenberater – in

im Dienstleistungscenter am Hauptsitz tätig: «Mein schönstes

welchem Bereich, lasse ich mir derzeit noch offen.»

Erlebnis seit Lehrbeginn war für mich der Tag, an dem ich meinen

Yannick Hänzi: «Im Vordergrund steht für mich erstmal ein guter

ersten Kunden alleine bedienen durfte.»

Lehrabschluss. Irgendwann möchte ich auf jeden Fall mehr Ver-

Pascal Ritz, Lernender in der Region Ausserschwyz, zurzeit eben-

antwortung übernehmen und ein Team leiten.»

falls im Dienstleistungscenter am Hauptsitz tätig: «Für mich war das schönste Erlebnis, als ich einer gestressten Kundin bei allen

Ist dir etwas besonders positiv aufgefallen während

Problemen helfen konnte und sie mit einem zufriedenen Lächeln

deiner bisherigen Lehrzeit?

im Gesicht unsere Filiale verliess.»

Yannick Hänzi: «Die familiäre Stimmung bei der Bank Linth und

Yannick Hänzi, Lernender in der Region Zürichsee, zurzeit in der

der Teamgeist. Jeder hilft jedem, das hat mich sehr beeindruckt.»

Geschäftsstelle Rapperswil tätig: «Auch mein schönstes Erlebnis

Pascal Ritz: «Dem kann ich nur zustimmen. Die Teams, bei denen

dreht sich um den Kundenkontakt – ich konnte einer älteren Dame

ich bisher war, sind unglaublich nett. Ausserdem sind die meisten

bei einem grösseren Problem helfen, und sie begann, vor Freude

Mitarbeiter auch mal für einen Spass zu haben.»

zu weinen. Das war wirklich ein herzerwärmender Moment.»

Jennifer Schmucki: «Auch mir ist besonders positiv aufgefallen, wie freundlich ich als Lernende in den Abteilungen empfangen werde

In welchem Bankbereich möchtest du unbedingt

und wie angenehm der Umgang unter den Mitarbeitenden ist.»

einmal arbeiten? Yannick Hänzi: «Schwierig zu sagen während des ersten Jahres

Und was macht ihr eigentlich, wenn ihr nicht in der Berufsschule

meiner Ausbildung – aber bislang gefällt mir die Arbeit in der

und nicht in der Bank Linth seid?

Kundenzone und am Schalter sehr gut. Ich freue mich aber auch

Pascal Ritz: «In meiner Freizeit gehe ich liebend gerne mit Freun-

darauf, das Private Banking kennenzulernen.»

den ins Kino, ausserdem spiele ich gerne Golf und Tennis.»

Jennifer Schmucki: «Das geht mir genauso. Da mir der Kontakt mit

Yannick Hänzi: «Auch ich mache gerne Sport in meiner Freizeit –

unseren Kunden sehr liegt, möchte ich später auf jeden Fall als

zurzeit am liebsten Stand up Paddling. Gemütlich und alleine auf

Kundenberaterin arbeiten.»

dem Zürichsee unterwegs zu sein, ist enorm entspannend.»

INTERESSIERST DU DICH FÜR EINE BANKLEHRE? Unsere Lehrstellen 2019 werden ab August unter www.banklinth.ch/de/karriere/schueler publiziert. Wir freuen uns über zahlreiche Bewerbungen. Für Fragen zu den Lehrstellen steht euch unsere Lernendenverantwortliche Andrea Höfliger unter 055 285 72 09 gerne zur Verfügung. 38

Bank Linth LLB AG

Bank Linth LLB AG

Geschäftsstelle Rapperswil Untere Bahnhofstrasse 11 Postfach, 8640 Rapperswil

Geschäftsstelle Jona «Stadttor» Molkereistrasse 1 Postfach, 8645 Jona

Telefon 0844 11 44 11

Telefon 0844 11 44 11

Öffnungszeiten: Mo-Fr 08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr 08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Mittwoch 08.30-12.00 Uhr 13.30-18.00 Uhr

Donnerstag

08.30-12.00 Uhr 13.30-18.00 Uhr


O T N O K N I E D G N U R P S R O MIT V Bei langfristigen Zielen und grossen Plänen. n Mit unserem Jugendkonto «youli» profitiere : Jugendliche bis 22 Jahre von vielen Vorteilen en youli Membercard mit tollen Vergünstigung Gebührenfreie Kontoführung Attraktiver Vorzugszinssatz Bank Linth Online - und Mobile Banking Konto eröffnen? eine Jetzt direkt online eröffnen oder komm in n Pass/ID unserer Geschäftsstellen. Deinen gültige nicht vergessen. Wir freuen uns auf dich.


Profile for inpuncto Verlag

STADTmagazin, August 2018  

STADTmagazin, August 2018

STADTmagazin, August 2018  

STADTmagazin, August 2018

Advertisement