Page 1

April 2017

Der Weg zum Traumlächeln

Wohn- und Lebensqualität für die Terrasse

Das Geheimnis schöner Haut

Start in die Velo-Saison


Endlich Frühling!

Wir freuen uns mit Ihnen auf eine tolle Gartenzeit. Im Gartencenter der Landi Neuhaus erwartet Sie jetzt eine grosse Auswahl an kräftigen, frischen Pflanzen, tollen Gartenmöbeln, Grills und vielen Artikeln für Haus, Garten und Tiere. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren. Herzlich willkommen! Die Landi Neuhaus erreichen Sie auf der Umfahrungsstrasse innert 10 Minuten. Ausfahrt Eschenbach, Industrie Neuhaus

Gratis Gratis Gratis

Gegen Abgabe dieses Gutscheins erhalten Sie in der Landi Neuhaus einen 40lt. Sack Universalerde. Name:………………………………………… Vorname:…………………………………… Strasse:………………………………………. PLZ/Ort:……………………..………………


editorial

Das Team des STADTmagazins wünscht frohe Ostern!

inhalt

4

lifestyle 10 Schritte zu einer gesunden und strahlenden Haut

7

gesund & vital Damit haben Sie gut lachen: Schöne und gesunde Zähne

12

genuss & gastronomie Die Spargelzeit geht los! Rezept: Spargel-Cannelloni

14

on the road Auf die Räder, fertig, los: Der Velo-Frühjahrscheck

16

haus & garten Freiluft-Oase: Die Terrasse als Outdoor-Wohnzimmer

23

kultur in der region Theaterstück «Battle of the Queens», Kinder Kunst Labor, der Zürichsee Rundweg, Trigger Concert Big Band, «Noise GWAND»: Gala-Abend der Extraklasse, Kinder-Schnuppertraining im Tennisclub Rapperswil, Young Generation: Johannes Hepp

27

tierisch Tiere suchen ein neues Zuhause

27

kultur in der region Veranstaltungskalender

ab sofort

20% auf alle Modelle

Öffnungszeiten: Mo 12.00-18.30 Mi 10.00-13.30 Di-Fr 10.00-18.30 Sa 10.00-17.00

Italienische und spanische Schuhe ab Grösse 35 - 41 Hochzeits-Schuhe Beste Qualität zu attraktiv günstigen Preisen

LaDiva Schuhe, Silvia Lienhard-Greco Obere Bahnhofstrasse 44, 8640 Rapperswil (gleich neben Kino Leuzinger / Valentino) Tel. 055 210 01 14, info@ladiva-schuhe.ch

Zahlung mit Karte möglich (EC-direct, Master, Visa, Amexco)

Impressum

Ausgabe 04 | 2017

Alte Jonastrasse 83, 8640 Rapperswil, Telefon 055 214 15 16, www.stadtmagazin-rj.ch Herausgeber Marco Zimmermann Herstellung und Verlag inpuncto Verlag GmbH, Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, Telefon 044 772 82 82, www.inpuncto-verlag.ch ISSN 2235-8749 Anzeigen Regula Bachmann, Karin Broger Redaktion Julia Kliewer Layout Susanne Raabe, inserate@stadtmagazin-rj.ch Fotos Redaktion sowie dem Verlag zVg Titelbild © www.pixabay.com Ihre Meldung Sind Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätig und haben Sie etwas zu berichten? Dann schicken Sie Ihre Meldung elektronisch an die Redaktion redaktion@stadtmagazin-rj.ch – Publikation ist nicht gewährleistet. Das STADTmagazin erscheint monatlich. Copyright Alle Beiträge (Inserate wie Publireportagen – inkl. Text, Bild, Grafiken und Layout), welche von inpuncto Verlag GmbH erstellt und/oder modifiziert wurden, sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung und die Weitergabe an Dritte, auch nur auszugsweise oder modifiziert, ist ohne Genehmigung des Verlages unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung und Verarbeitung in Online-Diensten und Datenbanken.

3


lifestyle

10 Tipps für eine

strahlend schöne Haut Ebenmässiges Hautbild, feine Poren, strahlender Teint: Gepflegte Gesichtshaut ist attraktiv und lässt uns jünger und vitaler aussehen. Doch was ist das Geheimnis schöner Haut? Die Gene spielen sicherlich eine Rolle, doch es gibt auch so einige Tricks im Alltag, mit denen Sie Ihren Teint zum Strahlen bringen.

E

gal, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – schöne

können. Auch die Jahreszeit sollte nicht ausser Acht gelassen

Haut hat immer Saison. Mit ihr verbinden wir Gesundheit,

werden: Bei Kälte und bei Hitze hat die Haut unterschiedliche

Selbstbewusstsein und Ausstrahlung. Leider ist makellose

Bedürfnisse. Im Winter sind reichhaltigere Cremes angebracht,

Haut den wenigsten von uns von Natur aus vergönnt. Hinzu

während die Haut im Sommer eher nach einer leichten Pflege

kommt, dass sie tagtäglich diversen Belastungen ausgesetzt

mit Lichtschutzfaktor verlangt. Am besten lässt man sich einmal

ist, die sie strapazieren und Alterserscheinungen begünstigen.

von einem Experten zur individuell passenden Pflege beraten.

Wenn Sie jedoch einige Hautsünden ausmerzen und sich ab und zu die Zeit nehmen, Ihre Gesichtshaut mit einigen einfachen und

2. AUSREICHENDER SONNENSCHUTZ

wirkungsvollen Hilfsmitteln zu pflegen, wird eine Verbesserung

Apropos LSF: Dass Sonnenstrahlen die Haut altern lassen und

des Hautbildes nicht lange auf sich warten lassen. Hier kommen

im schlimmsten Fall Hautkrebs verursachen können, ist un-

10 Schritte zu einer schöneren und gesünderen Haut.

bestritten. Schutz gegen UV-Strahlung sollte jedoch nicht nur im Sommer erfolgen! Mit einem integrierten UV-Schutz in der

1. PFLEGE ANPASSEN

Tagescreme oder im Make-up sind Sie in jeder Situation und in

Die Gesichtspflege sollte stets an die Jahreszeit und den

jeder Jahreszeit geschützt und Ihre Haut altert faltenfreier.

Hauttyp angepasst sein. Kommen regelmässig die falschen kosmetischen Produkte auf die Haut, lässt sie das einen schnell

3. TIEFENPFLEGE MIT MASKEN

spüren, denn zu wenig oder auch zu viel Pflege mag sie gar

Gesichtsmasken sind schnelle Schönheitsmacher, die die Haut

nicht. Wenn man jedoch weiss, ob man normale, trockene,

mit reichlich Pflegestoffen versorgen. Masken mit einem hohen

fettige, sensible, reife und/oder Mischhaut hat, lässt sich die

Feuchtigkeitsgehalt lassen die Haut unmittelbar frischer und

Pflege gezielt auf den eigenen Hauttyp abstimmen, sodass

glatter aussehen. Masken mit Minze, Menthol oder Aloe Vera

Trockenheit, Pickel, Irritationen, Rötungen, vorzeitige Fältchen

sind angenehm kühlend, sodass Rötungen und Schwellungen

oder gar Hautkrankheiten vermieden oder beseitigt werden

abklingen. Die Wirkstoffe können besonders gut eindringen, wenn die Poren geöffnet sind. Legen Sie doch mal eine Maske auf, während Sie ein Bad nehmen – Entspannung und Pflege pur! 4. REGELMÄSSIGES PEELING Abgestorbene Hautschüppchen lassen den Teint oft farblos und stumpf aussehen. Ein- bis zweimal die Woche angewendet, werden durch ein mildes Peeling überschüssige Hautzellen entfernt und die Durchblutung angeregt. Die Haut kann sich so besser regenerieren und – toller Nebeneffekt – die Poren werden verfeinert. Bestens geeignet sich elektrische Reinigungsbürsten, die mit sanften Bewegungen die Haut von Schmutz und Hautschüppchen befreien und sie dabei angenehm massieren. Das Ergebnis: eine rosige Haut, die jünger wirkt. 5. DIE KRAFT DER ERNÄHRUNG Das Sprichwort «Du bist, was Du isst» gilt auch für die Haut. Eine eisen- und vitaminreiche Ernährung mit Vollkornprodukten, viel Obst und Gemüse, Fisch, Körnern und Nüssen sogt für strahlende Haut – Süsses, Fettiges, Konserviertes und Alkohol hingegen für Pickel und einen faden Teint. Achten Sie auf eine ausrei-

4


Bild: © EAU THERMALE Avène

Bild: © Börlind GmbH

lifestyle

chende Vitaminzufuhr, denn die wirkt sich auch auf die Gesund-

aussehen lässt. Erschöpfungszustände der Haut können bei

heit der Haut aus: Vitamin A regt die Zellteilung an und fördert

einem ausgedehnten Spaziergang zum Beispiel auf schonende

die Hautelastizität, Vitamin C kurbelt die Kollagen-Produktion

Weise gemildert werden. Zusätzlich fördert die Bewegung an

an und hemmt die Entstehung von Pigmentflecken. Vitamin C

der frischen Luft die Durchblutung, sorgt für gesunde Farbe im

und E straffen zudem das Bindegewebe. Na dann en Guete!

Gesicht, macht glücklich und entspannt. Plus: Von Bewegung profitiert auch die Bikinifigur!

6. WUNDERMITTEL WASSER Viel hilft viel: Weil unser Körper zu einem Grossteil aus Wasser

9. NO SMOKING

besteht, gilt es, mindestens 1.5 Liter Wasser oder ungesüsste

Rauchen wirkt sich indessen sehr ungünstig auf die Sauerstoff-

Kräuter- und Früchtetees pro Tag zu trinken, um den Flüssigkeits-

sättigung der Haut aus, denn Nikotin und andere Schadstoffe

haushalt des Körpers aufzufüllen. Damit tut man nicht nur dem

im Rauch verengen die Blutgefässe und hemmen die Durchblu-

ganzen Körper etwas Gutes, auch die Haut bleibt so frisch und

tung. Das Resultat sind vorzeitige Faltenbildung und eine fahl

straff. Denn Flüssigkeit ist ein entscheidender Faktor für schöne,

aussehende Haut. Auch der Feuchtigkeitshaushalt wird durch

gesunde Haut. Zu wenig davon und die Haut trocknet aus – es

das Rauchen negativ beeinflusst, sodass die Haut mit Pickeln,

entstehen Knitterfältchen, die sich mit der Zeit immer mehr

Rötungen und Falten reagiert. Genügend Gründe, um die Finger

vertiefen. Tipp: Viel trinken kann man übrigens lernen. Stellen

von Zigaretten zu lassen...

Sie eine Flasche oder einen Krug Wasser in Ihren Sichtbereich, dann trinken Sie automatisch mehr. Probieren Sie es!

10. BAKTERIEN-SCHLEUDERN Man selbst bemerkt es in der Regel gar nicht, doch es ist er-

7. SCHÖN IM SCHLAF

staunlich, wie häufig man sich im Laufe des Tages mit den Hän-

Im Schlaf läuft der Regenerationsprozess der Zellen auf Hoch-

den ins Gesicht fasst. Dabei sind die Hände in den wenigsten

touren, der Körper baut Stress ab, erholt sich von den Strapazen

Fällen frisch gewaschen und meist haben sich dort schon

des Tages und holt sich Energie für den nächsten Tag. Eine

verschiedenste Bakterien angesammelt. Oder waschen Sie sich

erholsame Nachtruhe von sieben Stunden täglich, noch besser

jedes Mal die Hände, wenn Sie Computertastatur, Smartphone,

sind acht, ist ein ausgezeichnetes Schönheitsmittel für die Haut.

Tablet, Bargeld oder Türklinken anfassen oder jemandem die

Die neu gebildeten Zellen verhelfen zu einem frischen und

Hand schütteln? Na also. Es bedarf zwar ein wenig Disziplin,

rosigen Hautbild und der nächtliche Ausgleich zum Alltagsstress

aber achten Sie gezielt darauf, sich so wenig wie möglich ins

schützt vor Sorgenfältchen. Schlafmangel hingegen fördert

Gesicht zu greifen. Ebenfalls ein No-go: mit ungewaschenen

freie Radikale und vorzeitige Hautalterung.

Fingern an Pickeln oder Mitessern herumzudrücken. Gleiche Bakterienproblematik gilt auch für Schminkutensilien. Puder-

8. FRISCHE LUFT TANKEN

pinsel und Make-up-Schwamm sollten regelmässig, am besten

Sauerstoff ist unser Lebenselixier – auch für die Haut. Die

einmal die Woche, mit mildem Shampoo und heissem Wasser

Zufuhr von Sauerstoff regt den Teilungsimpuls der Zellen an,

gereinigt werden, sonst trägt man sich Bakterien direkt auf die

was regenerierend wirkt und den Teint frisch und strahlend

Gesichtshaut auf. Ihre Haut wird es Ihnen danken!

\\\ Julia Kliewer

5


lifestyle publireportagen

25 Jahre Kosmetikstudio Gabriela Wie schnell doch die Zeit vergeht! 1992

NEU IM ANGEBOT: MICROBLADING

zeichnet werden, die von echten Augen-

eröffnete ich in Bubikon-Wolfhausen

«Microblading» ist ein neues Trendver-

brauenhaaren kaum zu unterscheiden

mein erstes Kosmetik-Studio und darf

fahren für Augenbrauen. Im Gegensatz

sind. Lücken werden dank Microblading

dieses Jahr dank der langjährigen Treue

zum maschinellen Permanent Make-up

ganz einfach aufgefüllt und ungünstig

meiner Kundschaft jubilieren. Um das

wird die Farbe bei dieser Technik manuell

verlaufende Brauen optimiert. Nach etwa

25-jährige Jubiläum gebührend mit Ihnen

in die Haut pigmentiert. Dies geschieht

2 Jahren ist eine Auffrischung erforderlich.

zu feiern, habe ich für jeden Monat ein

mittels speziellem Stift mit feinsten Ein-

spezielles Sonderangebot zusammenge-

wegklingen (Blades). So können klare und

stellt. Sicher ist auch für Sie etwas dabei!

ganz natürlich aussehende Härchen ge-

JUBILÄUMSANGEBOTE April

Individuelle Make-up-Beratung: CHF 60.- statt CHF 80.-

Mai

Faltenunterspritzung mit Hyaloron: CHF 500.- statt CHF 580.-

Juni

Wimpern- und Brauenfärben: 10% Rabatt

Juli

Diverse Haarentfernungen: 10% Rabatt

August

Fusspflege: CHF 60.- statt CHF 80.-

Gabriela Tiefenauer,

MICROBLADING Für Sie zum Kennenlernen: CHF 295.– statt CHF 450.– auf die Erstbehandlung

Kosmetikerin mit eidg. Fähigkeitsausweis, freut sich auf Ihren Besuch.

September 10% Rabatt auf eine Gesichtsbehandlung

Oberseestrasse 24

Oktober

Telefon 055 243 33 13

8640 Rapperswil-Jona

Permanent Make-up: 10% Rabatt

November Facial Harmonie: CHF 120.- statt CHF 135.-

Mobil 076 769 44 36 g.tiefenauer@bluewin.ch

Dezember Modelage mit Collagenvlies: 10% Rabatt

www.kosmetik-gabriela.ch

Neu in Rapperswil: LA DORO Kosmetik Nur wenige Gehminuten vom Bahnhof

ebenso wie Manicure- und Pedicure-

Rapperswil, Untere Bahnhofstrasse 22,

Behandlungen an. Mit ihrer langjährigen

GESICHTSBEHANDLUNGEN

im 1. Stock (direkt über Coiffure Grob)

Berufspraxis und ihrer stets zuvorkom-

MICRODERMABRASION

hat die diplomierte Kosmetikerin Dione

menden Art geht sie dabei stets auf die

PERMANENT MAKE-UP

Maria Nardone ihren Salon eröffnet. Der

individuellen Bedürfnisse ihrer Kun-

HAARENTFERNUNG

Zugang zum gediegen eingerichteten

dinnen und Kunden ein. Sich wohlzufüh-

Kosmetik-Salon «LA DORO» befindet sich

len und den Salon zufrieden zu verlassen,

MANICURE

auf der Rückseite des Gebäudes.

haben bei LA DORO oberste Priorität.

BEAUTY-ANGEBOT

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und

Hier bietet Dione Maria Nardone alle

kommen Sie vorbei – eine wohltuende

gängigen kosmetischen Behandlungen

Behandlung erwartet Sie!

PEDICURE

Dione Maria Dipl. Kosmetikerin Untere Bahnhofstrasse 22 8640 Rapperswil Telefon 079 872 90 71 maria.nardone@hotmail.com 6


Bild: © iStockphoto.com/Kondoros Éva Katalin

gesund & vital

Für ein strahlendes Lächeln, ein Leben lang Als Kind wachsen uns Zähne, um bereits nach einigen Jahren wieder auszufallen. Danach wachsen sie, um uns ein Leben lang zu begleiten. Eine dritte Runde neuer Zähne bleibt uns leider nicht vergönnt. Umso wichtiger ist es, dass die Vorhandenen immer ausreichend gepflegt werden, damit sie uns so lange wie möglich erhalten bleiben. Dafür ist gute Zahnhygiene Pflicht. Bei der Optik kann hingegen fachmännisch nachgeholfen werden.

O

b in der Liebe oder im Beruf: Ein strahlendes Lächeln

für eine Vielzahl von Bakterien nämlich ein idealer Lebensraum,

wirkt sympathisch und macht attraktiv – sofern man

was sie leider auch zur Genüge ausnutzen – sofern die Bedingun-

schöne Zähne hat. Nicht überraschend also, dass sich

gen dafür erfüllt sind. Bleiben die Zähne für längere Zeit unge-

immer mehr Menschen gleichmässige, strahlende Beisserchen

putzt, bildet sich darauf schon bald ein Belag – auch Plaque ge-

wünschen. Entscheidend sollte aber nicht nur die Optik der

nannt, in welchem sich die schädlichen Bakterien ansiedeln. Sie

Zähne sein, denn ein gesunder Mundraum steht in enger Verbin-

greifen den Zahnschmelz an und verursachen über kurz oder

dung zur ganzheitlichen Gesundheit. Der Mundhygiene sollte

lang Karies. Auf dieselbe Art und Weise entstehen auch in den

deshalb die grösste Aufmerksamkeit gewidmet werden.

Zahnzwischenräumen und an den Zahnfleischrändern Entzündungsherde, die zu einer Zahnfleischentzündung – in der Fach-

DIE WURZEL ALLEN ÜBELS: ZAHNBELAG

sprache Gangivitis genannt – führen können. Hält die Zahn-

Beim Stichwort Zahngesundheit steht die Eigenverantwortung

fleischentzündung länger an, kommt es unter Umständen zu

jedes einzelnen im Mittelpunkt, denn nur so können Zahn- und

Zahnfleischschwund. Nicht nur, dass die dadurch freigelegten

Mundraumerkrankungen wirksam und nachhaltig vorgebeugt

Zahnhälse sehr empfindlich sind, es besteht zudem die Gefahr,

werden. Die wirksamste Massnahme zur Vermeidung von Karies,

dass es zu einer Parodontitis kommt. Diese Art der Entzündung

Parodontose, bakteriellen Entzündungen des Zahnfleisches &

greift die Zahnwurzel und den Kieferknochen an. Wenn sich der

Co. ist die regelmässige und gründliche Reinigung der Zähne

Kieferknochen infolgedessen zurückbildet, kann es passieren,

und vor allem auch der Zahnzwischenräume. Der Mundraum ist

dass die Zähne locker werden oder gar ausfallen... 7


gesund & vital Zähne zwei- bis dreimal täglich geputzt werden, am besten nach den Hauptmahlzeiten. Vorzugsweise sollte der Mundraum aber nach jedem Essen gereinigt werden. Bei Zuckerhaltigem und Kohlehydraten sollte, wenn möglich, direkt nach dem Essen geputzt werden. Nach dem Verzehr saurer Lebensmittel sollten Sie aber lieber ca. 30 Minuten warten, da Säuren den Zahnschmelz aufweichen. Eine Alternative zum Zähneputzen nach den Mahlzeiten sind zuckerfreie Kaugummis. Sie entfernen Essensreste und regen den Speichel zur Beseitigung von Säuren an. DIE RICHTIGE TECHNIK MACHT'S Untersuchungen zufolge wendet die Mehrheit der Schweizer beim Zähneputzen eine falsche Technik an: Anstatt von Rot nach Weiss zu putzen, also vom Zahnfleisch zu den Zähnen, werden horizontale Wischbewegungen gemacht. Das schadet dem Zahnfleisch, welches sich infolgedessen zurückziehen und die Zahnhälse freilegen kann. Daraus resultiert wiederum eine Empfindlichkeit auf Kälte, Wärme oder bestimmte Lebensmittel. Achten Sie darauf, sanfte Wischbewegungen zu machen und wenig Druck auszuüben. Auch die zum Putzen verwendete Zahnbürste ist entscheidend: Empfehlenswert sind weiche und abgerundete Kunststoffborsten. Gründlicher als eine herkömmRISIKOFAKTOR LEBENSFÜHRUNG

liche Zahnbürste reinigen das elektrische Pendant oder eine

Abgesehen von mangelnder Mundhygiene und einer falschen

Schallzahnbürste. Aber auch bei diesen Varianten gilt: Nicht zu

Putztechnik, die unter Umständen ebenfalls zu Zahnfleischver-

fest aufdrücken und vertikal putzen. Zu einer ganzheitlichen

änderungen führen kann, spielen auch Lebensgewohnheiten

Mundpflege gehört unbedingt auch die Benutzung von Zahn-

wie Rauchen und falsche Ernährung eine Rolle. Raucher und

seide oder Interdentalbürsten, um die Zahnzwischenräume und

Menschen, die sich nicht ausgewogen ernähren, unter kör-

den Zahnfleischsaum zu reinigen. Da auch die raue Oberfläche

perlichen Erkrankungen wie Magersucht oder Bulimie leiden,

der Zunge ein Nährboden für Bakterien ist, sollte sie zur Besei-

alkoholkrank oder generell geschwächt sind, haben ein höheres

tigung des Belags mit einem Zungenschaber bearbeitet werden.

Risiko, eine Parodontitis zu entwickeln. Andere begünstigende Faktoren können Zähneknirschen, Mundatmung, eine Veranla-

DENTALHYGIENE VON KLEIN AUF LERNEN

gung oder auch das Alter sein: Personen über 40 Jahren sind

Zahnpflege ist schon von Kindesbeinen an wichtig, denn auch

eher betroffen als jüngere. Untersuchungen haben zudem

Milchzähne können bereits von Karies befallen werden. Kinder

ergeben, dass Stress die Problematik noch verstärken kann.

sollten deshalb schon bei den ersten Milchzähnen an die Zahnbürste und das Putzritual gewöhnt werden. Am besten machen

WANN SOLLTE MAN AM BESTEN PUTZEN?

die Eltern es ihren Kleinen vor, die dann das Zähneputzen

Leider macht es uns die unregelmässige, mit Furchen und Hö-

spielerisch üben können. Vor dem Zubettgehen sollten die Er-

ckern versehene Zahnlandschaft relativ schwer, unsere Zähne

wachsenen beim Reinigen helfen oder zumindest kontrollieren,

vollständig frei von Belag zu halten. Gerade deshalb sollten die

damit die kleinen Beisserchen auch wirklich gründlich geputzt

Von den Zusatzversicherungen der Krankenkassen anerkannt

Gutschein

für eine kostenlose TCM-Diagnose

In der Erstkonsultation wird aufgrund einer Puls-Zungen-Diagnose abgeklärt, ob eine Therapie mit TCM sinnvoll ist.

✃ Obere Bahnhofstr. 44, 8640 Rapperswil, 055 556 71 73 Marktstrasse 11, 8853 Lachen SZ, 055 556 70 71 Kantonsstrasse 162, 8807 Freienbach, 055 410 35 66 info@gongtcm.ch, www.gongtcm.ch 8

Urs Alexej Frey – macht das Leben leichter und Ziele greifbar!

Attenhoferstrasse 2 - 8640 Rapperswil - Telefon 055 556 82 28 praxis@uaf-mental.ch - www.uaf-mental.ch


Bild: © iStockphoto.com/Günay Mutlu

Bild: © DAK Gesundheit/Schläger

gesund & vital publireportage

werden. Weiterhin sollte eine regelmässige zahnärztliche Un-

DA FEHLT DOCH ETWAS: WAS TUN BEI ZAHNVERLUST?

tersuchung ab dem Alter von zwei Jahren die Regel sein.

Trotz aller Vorsorgemassnahmen kann es durch Unfälle, Karies oder Parodontitis zu Zahnverlust kommen. Ziel des Zahnarztes

SCHÖNE ZÄHNE ALS PERSÖNLICHES AUSHÄNGESCHILD

ist in solchen Fällen immer die bestmögliche Wiederherstellung

Nur die wenigsten Menschen besitzen von Natur aus blendend

der natürlichen Ästhetik und Funktionsweise des Zahnapparates

weisse und gerade Zähne. Inzwischen hat die moderne Zahn-

des Betroffenen. Es gibt unterschiedliche Optionen, mit denen

medizin für diesen Zweck verschiedene Korrektur- und Behand-

ein Schliessen von einer oder auch von mehreren Lücken erzielt

lungsmöglichkeiten auf Lager. Eine professionelle Zahnreinigung

werden kann: dazu gehören zum Beispiel Zahnimplantate und

etwa alle sechs Monate sorgt dafür, dass nicht nur Zahnbeläge,

Brücken. Je nach individueller medizinischer Voraussetzung des

sondern auch braune Verfärbungen schonend entfernt werden.

Patienten und des zur Verfügung stehenden Budgets wird eine

Wem das nicht genügt, kann mittels Bleaching eine stärkere

passende Lösung entwickelt. Für optimale Ergebnisse arbeiten

Zahnaufhellung erreichen. Dabei empfiehlt sich die Behandlung

die Ärzte im Bereich Zahnersatz oftmals mit spezialisierten

beim Zahnarzt. Verschiedene frei verkäufliche Präparate für die

externen Zahntechnik-Labors zusammen. Einige Zahnärzte ver-

Anwendung zu Hause erzielen oft nur geringfügig sichtbare

fügen auch über einen eigenen Zahntechniker in ihrer Praxis.

Ergebnisse und können bei nicht korrektem Gebrauch die Zahnoberfläche schädigen. Auch mittels hauchdünner, lichtdurchläs-

VORSORGE IST BESSER ALS NACHSORGE

siger Verblendschalen aus Keramik oder Kunststoff (Veneers), die

Denken Sie daran: Zahngesundheit beginnt nicht nur im Mund,

direkt auf dem Zahn angebracht werden, können stärkere Verfär-

sondern bereits im Kopf. Mit einer gründlichen Zahnpflege von

bungen, aber auch diverse Zahnfehlstellungen oder beschädigte

Kindesbeinen an und in Kombination mit regelmässiger Prophy-

Zähne kaschiert werden. Erkundigen Sie sich am besten bei Ihrem

laxe sind Sie definitiv auf dem richtigen Weg zu schönen und

Zahnarzt über die verschiedenen Möglichkeiten.

gesunden Zähnen bis ins hohe Alter.

Zeigen Sie Ihr schönstes Lächeln! Schöne und gepflegte Zähne sind das A und O für ein perfektes Lächeln. «Nach Möglichkeit weg von herausnehmbarem Zahnersatz zu festsitzenden Zähnen» – diesem Motto folgt Yolanda Bleiker mit Erfolg! In der Zahnarztpraxis «Schönes Lächeln» in St. Gallen kümmert sie sich mit ihrem hochqualifizierten Team um Zahnprobleme jeglicher Art. HERZLICH WILLKOMMEN! Erleben Sie in unserer Zahnarztpraxis ästhetische Zahnmedizin verbunden mit einem Höchstmass an persönlichem Service. Die Grundlagen dafür sind ein qualifiziertes Team, moderne Geräte sowie viel Zeit und Ruhe.

DAFÜR STEHEN WIR Unser Ziel ist stets eine schonende und schmerzfreie Behandlung. Durch eine regelmässige professionelle Zahnreinigung können wir Ihre schönen Zähne dann langfristig erhalten. Wenn möglich versuchen wir weg von herausnehmbarem Zahnersatz, hin zu festsitzenden Zähnen zu kommen. Damit Sie wieder genussvoll zubeissen können und Freude am Lachen haben! Tag der offenen Tür: Samstag, 8. April, 11-15 Uhr Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Zahnarztpraxis in Teufen, direkt am Stadtrand von St. Gallen, Riethüsli.

\\\ Julia Kliewer

PRODUKTE UND DIENSTLEISTUNGEN • Professionelle Zahnreinigung • Zahnfarbene ästhetische Füllungen • Ersetzen von Amalgamfüllungen bei Bedarf • Wurzelbehandlungen • Weisheitszähne entfernen • Implantate setzen • Implantate mit Druckknopfsystem und Prothese (Oberkiefer gaumenfrei) • Festsitzende Kronenversorgungen • Zirkonkronen (ohne Metall) • Power-Bleaching • Zahnschmuck (Glitzersteine anbringen)

Schönes Lächeln Zahnarzt GmbH Inhaberin: Yolanda Bleiker Teufenerstrasse 200, 9012 St. Gallen Telefon 071 278 44 22 www.schoeneslaecheln.ch

9


gesund & vital publireportagen

«Partner des Zahnarztes im Dienste des Patienten» Die «2forsmile GmbH» ist ein kleines

setzen mit Leidenschaft alles daran, den

inhabergeführtes Dentallabor, das sich

Menschen ihr Lächeln zurückzugeben.

der Herstellung von hochpräzisem Zahnersatz verschrieben hat. Gegründet aus

SERVICE, QUALITÄT UND INNOVATION

Überzeugung im 2013, konnten wir «zahn-

Durch Unfall verlorene oder defekte Zäh-

verrückten» Enthusiasten mit steigendem

ne wiederherzustellen und zu ergänzen

Erfolg schon bald grössere Räumlichkeiten

ist unser tägliches Brot. Diese Aufgabe

an der Neuen Jonastrasse beziehen.

nehmen wir sehr ernst und sind mit Leib und Seele dabei! Entgegen dem Trend,

BERATEN – BEGLEITEN – VERSTEHEN

Zahnersatz im Ausland fertigen zu lassen,

Für eine gute Zusammenarbeit und op-

sind wir uns einig, dass die Kundennähe

timale Ergebnisse ist für uns neben der

und somit die gemeinsame Planung zwi-

Materialkenntnis und der Verwendung

schen Zahnarzt, Zahntechniker und dem

neuer Technologien auch die räumliche

Patienten zum besten Ergebnis und zur

Nähe zu unseren Kunden sehr wichtig.

grössten Zufriedenheit führt.

Mit viel Liebe zum Detail fertigt Luis Chacaliaza als eidg. dipl. Zahntechniker alle Arbeiten selbst an, während Karin Chacaliaza, seit 30 Jahren in der Dentalbranche tätig, die Koordination und administrativen Arbeiten übernimmt.

Durch persönlichen Umgang und Austausch erreichen wir gemeinsam beste

Schöne und gesunde Zähne gehören zum

Resultate. Wir verstehen uns auch als

heutigen Lifestyle. Bewusst haben wir

Ansprechpartner für allfällige Fragen

uns deshalb für ein freches, junges Fir-

zum Thema Zahnersatz und dessen Mög-

mendesign entschieden. Es ist uns zudem

lichkeiten, damit den Patienten zu mehr

ein wichtiges Anliegen, junge Menschen

Komfort im Mund verholfen werden kann.

für diesen tollen Beruf zu begeistern.

Zusammen mit unseren Zahnärzten in der

Umso mehr freuen wir uns, dass wir bald

Region finden wir immer eine Lösung und

Ausbildungsplätze anbieten können!

Luis Chacaliaza eidg. dipl. Zahntechniker Neue Jonastrasse 93 8640 Rapperswil-Jona Telefon 055 210 66 30 / 079 696 83 08 www.2forsmile.ch

«Den Menschen als Ganzes betrachten» «Du bist die mit den Kügeli, oder?», werde

der Naturheilkunde Akutbehandlungen,

aus einem andern Blickwinkel betrachten

ich gefragt. «Nein, ich bin Naturheilprak-

wenn es schmerzt zum Beispiel. Aber

könnte. Auf diesem Weg begleite und

tikerin TEN (Traditionelle Europäische

meistens geht eine Therapie tiefer, dau-

unterstütze ich Sie sehr gerne.

Naturheilkunde), nicht Homöopathin»,

ert über einen gewissen Zeitraum, wirkt

stelle ich richtig. «Und womit arbeitest

dafür nachhaltiger. Alte Lehren werden

du?», fragt mein interessiertes Gegen-

mit dem Wissen des 21. Jahrhunderts

über.

verknüpft und mit Erfolg eingesetzt.

«Mit

Pflanzen

beispielsweise,

Schüsslersalzen, homöopathischen Akutmitteln, orthomolekularen Stoffen, mit

Ursprünglich bin ich Primarlehrerin, arbei-

Fussreflexzonentherapie, Dorntherapie,

te seit 8 Jahren als Fussreflexzonenthera-

Anja Zünd freut sich

Ohrakupressur,

über Ihren Besuch.

Wickeln,

peutin und habe soeben die Ausbildung

Darmsanierungen, ich helfe beim Entsäu-

Schröpfen,

zur Naturheilpraktikerin abgeschlossen.

ern und Entgiften, gebe Tipps in Sachen

Bei den meisten Krankenkassen bin ich

Ernährung und Stressmanagement...»

im Rahmen der Zusatzversicherung anerkannt und ich strebe die höhere eidgenös-

Am Anfang jeder Behandlung steht

sische Fachprüfung an. Ab und zu halte ich

ein

Vorträge zu naturheilkundlichen Themen.

ausführliches

Anamnesegespräch.

Den Menschen als Ganzes möchte ich kennenlernen, die Symptome überflüs-

Es gibt Krankheiten, welche ganz klar in

Naturheilpraxis Anja Zünd

sig machen, nicht sie wegtherapieren.

die Hände der Schulmedizin gehören.

Meienbergstrasse 80, 8645 Jona

Ich mache mir ein Bild, bis ich in der

Aber es gibt auch Situationen, in welchen

Telefon 075 428 11 59

Lage bin, eine Therapie sehr individuell

man es durchaus mal mit einem alterna-

info@naturheilpraxis-zuend.ch

abzustimmen. Es gibt natürlich auch in

tiven Mittel versuchen, seine Krankheit

www.naturheilpraxis-zuend.ch

10


Schöne und gesunde Zähne

gesund & vital publireportage

Wer will das nicht?

Dr. med. dent. Lothar Frank

Liebe Patienten, liebe Leser!

wie man richtig putzt, wie oft man

uns «Zahnis» gibt. Oftmals stellen wir

Die Thematik von schönen, gesunden

röntgen und wie oft man zur Kontrolle

fest, dass mit den besseren Materialien

Zähnen bestimmt weitgehend mein Le-

und Zahnreinigung gehen soll, sondern

und Methoden auch höhere Ansprüche

ben. Nicht unbedingt durch meine eige-

es wird auch immer mehr so gemacht!

einhergehen. Jeder will, dass auch die

nen Zähne, eher durch die vielen Zähne

Dies erspart nicht nur Schmerzen und

künstlichen Zähne echt aussehen. Si-

meiner Familie, die meiner Freunde

hohe Kosten, es schafft auch Vertrauen in

cher ist das so, weil die Bedeutung von

und die der Patienten, die ich in meiner

eine moderne Medizin, in ein gewohntes

schönen Zähnen in unserer Gesellschaft

Praxis mit meinem Team betreuen darf.

Behandlungsteam, in die Praxis, in die

enorm gestiegen ist. Wenn man in einem

Das ist eine ganz schön grosse Anzahl an

man geht, und nicht zuletzt in sich

armen Land in den Ferien ist, wird einem

Zähnen. Und die Münder, in denen diese

selbst! Denn wenn man feststellt, dass

das erst so richtig bewusst. Man sieht

Zähne zu Hause sind, sind auch ganz

es auch oft ohne Bohren geht und man

dort viel häufiger jemanden mit schlech-

schön unterschiedlich. Da gibt es Kinder

sieht, dass man gelernt hat, mit seinem

ten Zähnen. Hierzulande undenkbar! Man

mit sozusagen «frisch geschlüpften»

«Esszimmer» richtig umzugehen, ist das

muss gesund und fit aussehen. Am besten

Zähnen, Jugendliche mit den ersten

ein wahrer Fortschritt. Es heisst nicht

jung und schön, sympathisch und erfolg-

bleibenden Zähnen und Erwachsene un-

umsonst: «Gesund beginnt im Mund!»

reich mit einem «gewinnenden Lächeln».

Besonders bei Kindern fällt mir im Alltag

«Schöne Zähne» ist das allgegenwär-

auf, wie leicht sich mit ein bisschen

tige Credo. Auch wenn dies ein wenig

NICHT NUR «DER RETTER IN DER NOT»

System Leid vermeiden lässt. Einen

Aufwand und einen gewissen Einsatz

Das macht meinen Alltag ganz schön

lobenden Dank an dieser Stelle an den

fordert, bin ich froh, dass es geht. Denn

abwechslungsreich. Das ist gut, und ich

Staat und die Stadt für die obligatorische

es bereitet nicht nur den Patienten, son-

sehe mich als einen der grössten Fans

Schuluntersuchung. Eigentlich legt diese

dern auch den Behandlern viel Freude.

und auch als grossen Verteidiger und

den Grundstein für schöne, gesunde Zäh-

Es ist ein richtig schönes Erfolgserlebnis,

Beschützer von Zähnen. Manchmal sogar

ne und dafür, dass der Wettlauf gegen

wenn man Lächeln und Lebensqualität

als «den Retter» für sie. Und so bin ich

die Zeit gewonnen wird. Ja, so sehe ich

schaffen kann! Ich bin gerne Zahnarzt,

froh darüber, dass sich die Zeiten in der

es eigentlich, als einen Wettlauf, in dem

denn ich kann meinen Patienten jeden

Zahnmedizin geändert haben: Früher war

man lernen muss, richtig und konsequent

Tag Lebensfreude zurückbringen.

der Zahnarzt oft nur der Retter in der Not.

zu putzen, bevor die Karies gewinnt

Das war zwar im ersten Moment schön,

und mit ihr der Zahn der Zeit die Zähne

wenn man einem Leidgeplagten die

auffrisst. Denn es ist und bleibt so: Ein

Schmerzen nehmen konnte, aber eigent-

sauberer Zahn wird nicht krank! Und auch

lich war es auch kurzsichtig. Zahn ziehen

sein umgebendes Zahnfleisch nicht.

terschiedlichen Alters, die – je nachdem – auch schon mal «dritte Zähne» haben.

Ich grüsse Sie herzlich, Ihr Lothar Frank

oder Wurzelbehandlung machen, die Schmerzen beseitigen und dann kommt

ZAHNERSATZ & DER FAKTOR «OPTIK»

der Patient erst wieder, wenn es erneut

Zugegeben, das klingt fast so, als könne

weh tut? Niemand nahm sich die Zeit, es

mit den Zähnen nichts mehr schieflau-

für die Zukunft besser zu machen. Weder

fen. So einfach ist es aber auch wieder

Zahnarztpraxis

der Patient, noch das Behandlungsteam...

nicht. Die Kieferorthopädie gibt es mit

Dr. med. dent. Lothar Frank

gutem Grund: Unfälle können unserem

Alte Jonastrasse 83, 8640 Rapperswil

VORSORGE ZAHLT SICH AUS

Gebiss Schaden zufügen, jeder Ersatz

Telefon 055 211 06 11

Heutzutage ist alles besser: Es ist näm-

muss einmal erneuert werden und so

hallo@zahnarzt-drfrank.ch

lich nicht nur wissenschaftlich belegt,

weiter – es gibt einige Gründe, warum es

www.zahnarzt-drfrank.ch 11


Bild: © shutterstock.com/B. and E. Dudzinscy

genuss & gastronomie

Start in die Spargel-Saison 7 Tage durchgehend geöffnet Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Für Reservationen: Telefon 055 615 13 55 Familie Tieber und Mitarbeiter www.hirschen-schaenis.ch

Egli-Knusperli

Restaurant-Café

Büel

Feiern Sie bei uns Ihr Fest – am Fusse des Etzel und vor dem Panorama des Zürichsees. Je nach Jahreszeit und Anlass bieten wir in unseren Räumlichkeiten für bis zu 70 Personen Platz. Etzelstrasse 91 (am Weg Schindellegi-Etzel) · 8835 Feusisberg Telefon 044 784 37 94 · www.restaurant-büel.ch

Italienische Spezialitäten Frische Pasta & Fisch Tagesmenü mit Salat ab 18.50

FEINE OSTERMENÜS

Wirtschaft • Restaurant • Historischer Saal • Kaffeebar Hauptplatz 1 • CH-8640 Rapperswil-Jona Telefon +41 55 210 11 14 • info@rrrj.ch • www.rrrj.ch 12

Giuseppina Vasco An der Marktgasse 15 (Eingang Seestrasse) · 8640 Rapperswil Telefon / Fax 055 211 95 85 · vascogastro@postmail.ch


genuss & gastronomie publireportage

Spargel-Cannelloni Zutaten für 4 Portionen 2 Bund grüner Spargel (1kg) 6 Scheiben (ca. 200 g) gekochter Schinken 6 Lasagneblätter aus der Packung 200 ml Sahne 2 Eigelbe 100 g Parmesan, frisch gerieben 2 EL Crème fraîche 1 Handvoll Kerbel Pfeffer aus der Mühle \\\ Backofen auf 180° Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Lasagneblätter in kochendem Salzwasser portionsweise bissfest garen, mit einer Schaumkelle herausheben und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

kenblatt belegen. Spargel darauf vertei-

auf einige Blättchen für die Garnitur)

\\\ Unteres Drittel vom Spargel schälen

len und einrollen. In eine Auflaufform

zugeben. Über die Spargel-Cannelloni

und in kochendem Salzwasser für etwa

legen.

giessen und im vorgeheizten Ofen in

10 Minuten blanchieren. Abschrecken

\\\ Sahne mit Eigelben, Parmesan und

25 Minuten goldbraun backen. Mit fri-

und abtropfen lassen. Längs halbieren.

Crème fraÎche vermengen. Mit Pfeffer

schem Kerbel garniert servieren.

\\\ Nudelblätter jeweils mit einem Schin-

würzen und den gehackten Kerbel (bis

\\\ Bild und Rezept: www.eatsmarter.de

Spargel-Paradies Bächlihof Feinschmecker aufgepasst: Bald verwandelt sich der Bächlihof in ein wahrhaftiges Spargel-Paradies. Das Wetter bestimmt, ab wann die ersten frischen Spargeln im Hofladenrestaurant erhältlich sind. GRÜN ODER WEISS?

GEWUSST WIE:

Was ist eigentlich der Unterschied zwi-

FRISCHETEST FÜR SPARGELN

schen grünen und weissen Spargeln? Es ist

Wenn Sie kontrollieren möchten, wie

die gleiche Pflanze, nur anders angebaut.

frisch die Spargeln im Regal wirklich sind,

Die grünen Spargeln werden nicht in den

gibt es drei Testvarianten:

Spargeldämmen gepflanzt und wachsen

• Betrachten Sie den Anschnitt. Ist er

somit am Sonnenlicht. Dadurch bauen sie

schon vertrocknet, liegen die Spargeln

den Blattfarbstoff «Chlorophyll» auf, der

schon eine Weile dort.

sie grün macht und die Photosynthese er-

• Reiben Sie zwei Spargeln aneinander.

möglicht. Die weissen Spargeln wachsen

Wenn sie quietschen, sind sie frisch.

in den Spargeldämmen und sehen erst nach der Ernte das erste Mal die Sonne.

Hofladenrestaurant Bächlihof Offen täglich von 9 bis 18 Uhr Mehr Informationen unter www.bächlihof.ch Spargel-Infos unter www.juckerfarm.ch/spargel-rj

• Wenn alle Stricke reissen: Frischer Spargel bricht, alter nicht.

BÄCHLIHOF Jucker Farm AG Blaubrunnenstrasse 70, 8645 Jona Telefon Hofladen: 055 212 21 27 info@juckerfarm.ch www.bächlihof.ch 13


on the road

Sauberer Start in die Velo-Saison

G

enau wie ein Auto sollte auch das Velo vor dem Saison-Start

einen Service erhalten. Das erhöht die Sicherheit und ver-

längert die Lebensdauer des «Drahtesels». Wer sein Velo bereits vor der Wintereinlage-

Bild: © pexels.com / kaboompics.com

Mit dem Start des Frühlings und den ersten warmen Tagen voller Sonnenschein beginnt auch die neue Velo-Saison. Bei vielen Fahrradfahrern steigt jetzt wieder die Lust, in die Pedale zu treten. Zeit also, das Velo, Mountainbike oder E-Bike aus dem Winterschlaf zu holen. Bevor es jedoch zur ersten Tour geht, verdient Ihr Zweirad eine Rundum-Inspektion und Grundreinigung.

WAS SIE FÜR DEN BASISCHECK WISSEN MÜSSEN Nun dürften Risse im Rahmen, Roststellen oder andere Defizite und Schäden zum Vorschein kommen – sollte es welche geben. Genaues Hinsehen lohnt sich! Weiterhin

rung gereinigt, gewartet und

sollte überprüft werden, ob

geschmiert hat, der kann im

die Felgen rundlaufen und

Frühjahr ohne viel Aufwand

alle Speichen einen festen

losdüsen – eine kurze Sicht-

Sitz haben. Die Reifen dürfen

kontrolle und Reifendruckprüfung reichen meist aus. Für alle

weder stark porös, noch rissig sein und sollten ein angemesse-

anderen stehen nun eine Grundreinigung und ein grösserer

nes Profil haben. Zu stark abgefahrene Reifen sollten unbe-

Velo-Check an. Je nach handwerklichem Geschick, Fachkenntnis

dingt ausgewechselt werden. Kontrollieren Sie auch, ob genü-

und Erfahrung können Sie beides selbst durchführen oder aber

gend Reifendruck vorhanden ist. Der optimale Druck ist meist

von einer Fachperson erledigen lassen.

auf dem Reifen angegeben. Checken Sie zudem die Funktionstüchtigkeit von Dynamo, Vorder- und Rücklicht. Als wichtiges

DER VELO-FRÜHJAHRSPUTZ GEHÖRT DAZU

Antriebselement bedarf die Kette besonderer Pflege: Ölver-

Die Grundlage einer guten Velopflege ist die Reinigung. Nicht nur

krustungen sowie Schmutzrückstände sollten entfernt und die

zum Beseitigen von Staub und Schmutz, sondern auch, weil sich

Kette gleichmässig nachgeölt werden. Dabei alle Gänge durch-

erst an einem sauberen Velo erkennen lässt, ob etwas defekt ist.

schalten, damit sich das Öl auf allen Zahnrädern gut verteilt. So

Los geht�s: Gröberen Schmutz mit einer Bürste entfernen und

sehen Sie gleichzeitig, ob die Gangschaltung einwandfrei läuft

dann das Rad mit lauwarmem Wasser gründlich säubern, am bes-

und sich die Gänge mühelos wechseln lassen. Ist dies nicht der

ten mit einem Eimer und Schwamm. Spezielle Reinigungsmittel

Fall, empfiehlt sich der Gang zur Werkstatt, da die Justierung

aus dem Fachhandel lösen Fett und Schmutz, ohne den Lack und

der Schaltung für Laien ein kompliziertes und zeitaufwendiges

die Dichtungen anzugreifen. Einfach grossflächig aufsprühen

Unterfangen ist. Gleiches gilt für Bremsen, Bremskabel und

und einige Minuten einwirken lassen, anschliessend das Velo mit

Bremsklötze. Falls es Einschränkungen bei der Bremskraft gibt,

klarem Wasser abspülen. Niemals einen Hochdruckreiniger ver-

die Bremsbeläge abgefahren sind und ausgewechselt werden

wenden, da dieser grosse Schäden anrichten kann! Im letzten

müssen oder die Bremsanlage entlüftet werden muss, sollte

Schritt mit einem weichen Lappen trockenreiben.

ein Profi ran. Sicher ist sicher!

Carrosserie Merz GmbH Eichwiesstrasse 8 8645 Rapperswil-Jona Tel. 055 210 01 51 Fax 055 210 02 51

14

\\\ Julia Kliewer

info@carrosserie-merz.ch www.carrosserie-merz.ch


on the road

Komm mit uns auf eine geführte Bike-Tour in der Region Einsiedeln.

trailtour.ch

Trailtour.ch Werner-Kälin-Str. 38 8840 Einsiedeln Fon: 079 605 80 80 info@trailtour.ch www.trailtour.ch

Guided Biketours Einsiedeln

Take it

and lease it.

>> smart fortwo und smart forfour jetzt ab CHF 99.–/Monat.* Unser Leasing passt in jedes Budget – und Sie bald in jede Parklücke. Zahlen Sie über die gesamte Laufzeit hinweg gleichbleibend niedrige Raten. Und falls Sie sich noch nicht für einen von beiden entscheiden können: Der smart fortwo und der smart forfour stehen jederzeit für eine Probefahrt bereit.

Mercedes-Benz Automobil AG, Zweigniederlassung Stäfa Seestrasse 153, 8712 Stäfa, Tel. 044 928 13 13, www.merbagretail.ch/staefa smart – eine Marke der Daimler AG * smart fortwo coupé, 61 PS (45 kW), 999 cm3, Barkaufpreis: CHF 11 066.– (Fahrzeugwert CHF 13 900.–, abzüglich CHF 2834.– Preisvorteil). 4,5 l/100 km, 104 g CO2/km (Durchschnitt aller verkauften Neuwagen: 134 g CO2/km), CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 23 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: E. Leasingbeispiel: Laufzeit: 48 Monate, Laufleistung: 10 000 km/Jahr, eff. Jahreszinssatz: 2,94 %, 1. grosse Rate: CHF 2800.–, Leasingrate ab dem 2. Monat: CHF 99.–. Abgebildetes Modell: smart fortwo coupé citypassion, 71 PS (52 kW), 999 cm 3, mit Sonderausstattungen (SleekStyle-Paket, tridion Sicherheitszelle in jupiter red, bodypanel in white, Kühlergrill in white, Panoramadach mit Sonnenschutz, Umfänge citypassion): Barkaufpreis: CHF 15 200.–, 4,1 l/100 km, 93 g CO2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 21 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: D. Leasingbeispiel: 1. grosse Rate: CHF 3550.–, Leasingrate ab dem 2. Monat: CHF 169.–. * smart forfour, 61 PS (45 kW), 999 cm3, Barkaufpreis: CHF 11 724.– (Fahrzeugwert CHF 14 600.–, abzüglich CHF 2876.– Preisvorteil). 4,7 l/100 km, 108 g CO2/km (Durchschnitt aller verkauften Neuwagen: 134 g CO2/km), CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 24 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: E. Leasingbeispiel: Laufzeit: 48 Monate, Laufleistung: 10 000 km/Jahr, eff. Jahreszinssatz: 2,94 %, 1. grosse Rate: CHF 3600.–, Leasingrate ab dem 2. Monat: CHF 99.–. Abgebildetes Modell: smart forfour, 71 PS (52 kW), 999 cm 3, mit Sonderausstattungen (passion, LED & Sensor-Paket, Karosserie in cadmium red (metallic), tridion Sicherheitszelle in cool silver, Kühlerverkleidung in cool silver, 16"-Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design in schwarz lackiert und glanzgedreht, Sleek Style-Paket): Barkaufpreis: CHF 16 748.–, 4,2 l/100 km, 97 g CO 2/km, CO2-Emissionen aus Treibstoff- und/oder Strombereitstellung: 21 g/km, Energieeffizienz-Kategorie: C. Leasingbeispiel: 1. grosse Rate: CHF 3670.–, Leasingrate ab dem 2. Monat: CHF 179.–. Gilt für alle Angebote: Inkl. smart swissintegral (3 Jahre Garantie bis 80 000 km und 10 Jahre Gratis-Service bis 80 000 km – es gilt das zuerst Erreichte). Ein Leasingangebot der Mercedes-Benz Financial Services Schweiz AG. Vollkaskoversicherung obligatorisch. Eine Kreditvergabe ist verboten, falls diese zu einer Überschuldung des Leasingnehmers führen kann. Gültig bis 30.4.17. Immatrikulation bis 31.8.17. Unverbindliche Preisempfehlung. Änderungenen und Irrtümer vorbehalten.

15


Bild: © symoparasols.com

haus & garten

Die Traumterrasse –

Ein zweites Wohnzimmer im Freien Die Terrasse ist der ideale Ort, um die Sommerzeit ausgiebig zu geniessen. Als gelungene Mischung zwischen Innen und Aussen entwickelt sich die Terrasse immer mehr zu einer begehrten Erweiterung des Wohnraums. Doch damit hier echte Wohnqualität einkehrt, gibt es bei der Gestaltung einige Punkte zu beachten.

W

as gibt es im Sommer Schöneres, als dem süssen

eine Freizeit- und Sonnen-Oase für die ganze Familie. Obwohl

Nichtstun zu frönen? Gemeinsam zu Abend essen,

die meisten Menschen viel Zeit, Geld und Energie aufwenden,

sich in einem guten Buch verlieren, einen feinen

um das Innere ihres Zuhauses gemütlich und einladend einzu-

Wein geniessen und entspannt die lauen Sommerabende

richten, machen sich ebenso viele handkehrum nicht die Mühe,

ausklingen lassen – ach, das Leben kann so schön sein... Sobald

den Platz im Freien ebenfalls schön zu gestalten. Dabei ist die

die Temperaturen es erlauben, ist eine Terrasse der perfekte

Terrasse eine harmonische Erweiterung des Wohnraums und

Ort für all das. Sie bietet Erholung und Entspannung nach

verdient genauso viel Aufmerksamkeit. In dieser Frühjahrs- und

einem langen Arbeitstag und ist am Wochenende gleichzeitig

Sommer-Saison gilt: Augenmerk auf das Outdoor-Wohnzimmer!

www.zaunteam.ch/linth

16

Gewinnen Sie den Kia Picanto für das Jahr 2018! Dabei sind 400.- Benzingutschein und unbegrenzte Kilometerleistung.

Besuchen Sie unsere

HAUSMESSE

Zaunteam Linth in Kaltbrunn am 8. April 2017 von 9 - 17 Uhr


Bild: © pixelio.de/Rainer Sturm Bild: © pixelio.de/Rainer Sturm

Bild: © symoparasols.com

Bild: © pfister.ch

haus & garten

AUF DEM BODEN DER TATSACHEN

aufwendiger ist. Es werden zwei Schichten benötigt: die Trage-

Auf der Terrasse möchte man sich wohlfühlen und einen ent-

schicht mit ca. 10 bis 15 Zentimetern aus Sand und/oder Splitt

scheidenden Faktor spielt dabei die Wahl des Bodenbelags.

sowie das Bett für die Steinverlegung. Und das hat seinen Preis.

Holz, WPC, Naturstein, Klinker oder Beton – für den Terrassen-

Dafür hat man mit einem Steinboden nicht so viel Arbeit wie mit

belag kommen viele Materialien in Frage. Besonders beliebt ist

einem Holzbelag, welcher jährlich gepflegt werden muss. Wel-

der Baustoff Holz, denn er wirkt immer natürlich und hat eine

cher konkrete Steinbelag sich für Ihre Terrasse eignet, kommt

angenehme Haptik. Neben seiner ansprechenden Optik ist Holz

sicherlich auf Ihre Vorlieben und das Budget an. Berücksichtigen

zudem anpassungsfähig und wetterfest. Bei heissen Tempera-

Sie Folgendes: Betonplatten sind zwar fast unverwüstlich, mit

turen heizt es sich nicht so stark auf und ist in der Übergangszeit

ihrer blassen Farbe machen sie optisch allerdings eher wenig

nicht allzu kalt. Ausserdem kann ein Holzdeck leicht mit Pflan-

Eindruck – ausser Sie sind Fan des industriellen Minimalismus-

zen und anderen Materialien kombiniert werden. Im Fachhandel

Looks, dann ist Beton eine gute Wahl. Eine ebenfalls robuste,

ist ein vielfältiges Sortiment an Holzbelägen erhältlich. Dazu

aber

zählen Massivholzdielen aus heimischen Hölzern, sowie Beläge

Inzwischen sind sie auch nicht viel kostspieliger als qualitativ

aus Tropenholz, Bambus, Thermoholz oder Holz-Kunststoff-

hochwertige Betonsteine. Für kleine Terrassen oder wenn Sie

Verbundwerkstoffen (WPC = Wood-Plasic-Composites).

grossformatige Steinplatten nicht mögen, können Sie auch zum

farbintensivere

Alternative

sind

Natursteinplatten.

Klinker greifen. Klinkersteine besitzen eine natürliche FarbgeEine Alternative zu Holz sind Steinbeläge aus Naturstein, Beton

bung, die von fast schwarz bis gelblich variiert, und haben den

oder Klinker. Steinbeläge sind witterungsbeständig, sehr robust

Vorteil, dass sie handlich sind und in verschiedensten Mustern

und leicht zu pflegen. Nachteilig wirkt sich jedoch aus, dass sich

massgenau verlegt werden können.

Steinböden in der Regel kalt anfühlen, sich bei direkter Sonneneinstrahlung dafür umso mehr aufheizen, sodass darauf barfuss

Am besten Sie lassen sich im Fachhandel einmal ausführlich

zu laufen oft ausser Frage steht. Zudem sind Steinterrassen

beraten, welches Material für Ihre Terrasse in Frage kommen

im Vergleich zu Holzterrassen kostspieliger, da der Unterbau

könnte und welche Vor- und Nachteile damit verbunden sind.

KUSTER · Beratung · Gartenpflege · Hecken schneiden · Sträucher- und Baumschnitt · Obstbäume schneiden · Gartenumgestaltung

· Gartenbau · Nutzgarten · Kräutergarten · Natursteinmauer · Renaturierungspflege von Fliessgewässern · Naturnahe Gärten

kirchackerweg 4 8733 eschenbach engelhölzlistrasse 15b 8645 rapperswil - jona

078 814 31 09

tkuster@gmx.ch info@kustergarten.ch www.kustergarten.ch

8645 Jona · 8739 Rieden · Telefon 055 525 83 91 · derron-gaerten.ch

17


Bild: © pexels.com/Marianne

Bild: © pfister.ch

haus & garten

DIE PASSENDEN MÖBEL

trocknet. Neben Tisch und Stühlen ist zudem eine oder mehrere

Bequeme und optisch ansprechende Outdoor-Möbel, die im

Sonnenliegen ein Muss – ob nun die klassische Pool-Liege, die

Optimalfall an die restliche Terrassengestaltung angelehnt sind,

edle Holz-Liege oder ein zusammenklappbarer Liegestuhl. Bei

machen den Aufenthalt umso schöner und bescheren so manch

Liegen ist der Textilbezug ebenfalls heiss begehrt. Eine clevere

erinnerungswürdigen Abend mit Familie und Freunden. Haben

Kombination aus Essen und Sonnen bietet eine Lounge. Da

Sie nur wenig Platz zur Verfügung, gilt es zu überlegen, wie Sie

Loungemöbel meist grössere Ausmasse haben, eignen sie sich

die Zeit auf der Terrasse am liebsten verbringen: Sind Sie ein

bestens für ein ausgedehntes Sonnenbad. Zwar sind die eher

Sonnenanbeter, der es sich am Wochenende auf der Liege be-

niedrig angesetzten Loungetische nicht die ideale Lösung für

quem macht oder haben Sie lieber grosse Dinner-Partys? Davon

ein gediegenes Abendessen, doch für erfrischende Getränke,

abhängig sollten Sie den Fokus auf eine Sonnen- bzw. Lounge-

Fingerfood oder einen relaxten Apéro sind sie allemal geeignet.

Area oder aber auf einen Essbereich legen. Für diejenigen, die sich nicht entscheiden müssen, gehört auf jeden Fall ein grös-

PFLANZEN: MULTIFUNKTIONALE HINGUCKER

serer Tisch mit genügend Sitzgelegenheiten auf die Terrasse.

Eine stimmungsvolle Gestaltung und Strukturierung erhält die

Dauerbrenner sind Tische aus recyceltem Teakholz oder solche

Terrasse durch Pflanzen. Damit ist nicht nur eine Unterteilung

mit einer Natursteinplatte aus Marmor, Granit oder Schiefer mit

in unterschiedliche Bereiche möglich, auch schützen Pflanzen

einem Edelstahlgestell. Wer Wert auf Flexibilität legt, ist mit

vor Wind, spenden Schatten und schaffen einen Sichtschutz

einem Ausziehtisch gut beraten, die es speziell auch für Aussen

vor fremden Blicken. Die Terrassenbepflanzung spiegelt zudem

gibt. Bei Terrassenstühlen haben Sie die Qual der Wahl, was

die Jahreszeiten wider und bringt so Abwechslung und Leben

Materialien und Formen angeht. Wenn Sie vorhaben, die Stühle

in Ihr Freiluftwohnzimmer. Als dauerhafte Begrünung verleihen

irgendwo zu lagern, könnte Stapelbarkeit neben der Bequem-

robuste einheimische und andere winterharte Pflanzengat-

lichkeit ein weiteres Kriterium sein, das Sie beachten sollten.

tungen dem Terrassenplatz ganzjährig ein ansprechendes

Zunehmend beliebter werden Stühle mit Textillehne, weil man

Erscheinungsbild. Dazu eignen sich zum Beispiel Thuja, Buchs

auf eine Unterlage verzichten kann und das Gewebe schnell

oder verschiedene Lorbeersorten. Mit dem Einsatz exotischer

Hämmerli Hans

Hauswartung • Reinigung Rasenmähen • Gartenpflege Wilenhofstr. 8 8722 Kaltbrunn SG Tel.: 055 283 27 60 Natel: 079 431 32 71 ha.haemmerli@bluewin.ch

18


haus & garten Beleuchtung im Haus, sollten Leuchten im Garten und auf der Terrasse einerseits eine sinnvolle Allgemeinbeleuchtung Eine einladende

kreieren, zum Beispiel mittels einer Leuchte an der Hauswand,

Terrasse trägt zur

andererseits zusätzliche dekorative Akzente setzen. Dies ge-

Lebensqualität

lingt, indem einzelne Elemente auf der Terrasse oder im Garten

bei. Mit jedem

durch Licht hervorgehoben werden. So können stimmungsvolle

Sonnenstrahl, den

Licht-Inseln durch speziell für den Aussenbereich konzipierte

man hier aufsaugt,

Tisch- oder Stehleuchten geschaffen werden, oder aber mit

steigt der Wohlfühl-

Hilfe klassischer Kerzen, Windlichter, Ölfackeln oder Lampions.

faktor. Durch den

Auch Hängeleuchten kommen auf der Terrasse immer öfter zum

Einsatz verschiedener

Einsatz. Wenn Sie grössere Pflanzen oder Bäume im Garten

Elemente kehren

haben, besteht zudem die Möglichkeit, diese mittels Garten-

auf der Terrasse

strahlern eindrucksvoll in Szene zu setzen. Durch Lichtspots

im Handumdrehen

werden einzelne Gartengewächse zu natürlichen Kunstwerken,

Gemütlichkeit und

die eine romantische Atmosphäre verbreiten. Eine Alternative,

Urlaubsfeeling ein.

die sich gut für Stellen ohne Elektroanschluss eignet, sind Solarleuchten, die es in unterschiedlichsten Farben und Formen

Pflanzengattungen wie Palmen, Feigen, Erdbeerbäume, Oliven

gibt. Feuerschalen bieten hingegen ein mobiles Lagerfeuer für

oder Bambus lässt sich das besondere Urlaubsflair direkt im

die Terrasse. Wenn die Sommerabende einmal etwas kühler

heimischen Refugium realisieren. Worauf es bei der Kompo-

sind, spendet eine Feuerstelle zudem wohltuende Wärme und

sition und Haltung der unterschiedlichen Pflanzengattungen

verbreitet pure Lagerfeuerromantik. Ob nun aber mit Flamme,

ankommt, erfragen Sie am besten bei einer Fachperson.

durch Sonne oder elektrisch betrieben – lassen Sie im Hinblick auf Beleuchtung niemals die Sicherheit ausser Acht.

STIMMUNGSVOLLE AKZENTE DURCH BELEUCHTUNG Mit atmosphärischer Beleuchtung zaubern Sie in Nullkomma-

Ansonsten bleibt nur noch zu sagen: Viel Freude und eine wun-

nichts ein romantisches Flair auf die Terrasse. Wie auch die

derbare Sommer-Zeit in Ihrer Freiluft-Oase!

PSpubliR_GF2017_188x135mm_stadtM_Layout 1 21.03.17 07:47 Seite 1

\\\ Julia Kliewer

Das Pflanzenreich am Lützelsee

Gartenfestival 6. & 7. Mai 2017* Samstag: 09.00 bis 16.00 Uhr Sonntag: 10.00 bis 16.00 Uhr Markt- und Beratungsstände • Früchtehof Kunz, Schafwollzentrum Bertschikon, Wy-Galerie, Duft-Oase Sanaisha, Schmuck-Designkrieg, Schöne Brillen, Bio-Setzlingsstand/Appisberg, Obst- & Beerenpflanzen • Gartentechnik/Gardendec, Ausstellung Pflanzengefässe • Beratung: Pflanzenwahl, Pflanzenschutz, Dünger, etc. • Wettbewerb für alle, für die Kinder Gumpiburg & Eselreiten

Künstler & Kunsthandwerker im Schaugarten • • • •

Château Grenouille mit Eisenskulpturen & -möbel Richi Merk mit Holzkunst René Naef mit Tierskulpturen Fabian Winiger mit Steinbearbeitung

Leibliches Wohl • Schaugarten-Bar, Feine Grilladen, Kaffee & Kuchen, Glacéwägeli Auskunft und weitere Infos zum Programm: www.pflanzenschau.ch * Alternativdatum bei Schlechtwetter: 13. & 14. Mai 2017

Pflanzenschau AG Baumschulen & Pflanzenhandel Grüningerstrasse 100 8634 Hombrechtikon Tel. 055 244 45 46 info@pflanzenschau.ch www.pflanzenschau.ch

19


haus & garten publireportage

IHRE SPEZIALISTEN FÜR GARTENBAU, GARTEN- UND GRABPFLEGE Gartenbau Schöne, gepflegte Gärten und Gartenanlagen erfreuen das Auge. Die «grünen Räume» sind unsere Leidenschaft und unsere Passion. Das Ziel unseres Familienunternehmens in 4. Generation ist es, Ihnen damit so viel Freude wie möglich zu bereiten.

Gartenpflege Die Natur geht ihre eigenen Wege. Viele Faktoren wie Witterung, Bodenbeschaffenheit und Lage beeinflussen das Gedeihen der Pflanzen in unseren Gärten. Gerne teilen wir unser Fachwissen und beraten Sie über die richtige Pflege in Ihrer Oase.

Grabpflege Die Grabpflege liegt uns am Herzen. Gerne richten wir uns dabei nach den Wünschen der Angehörigen. Aktuell betreuen wir die Friedhöfe Frohbühl in Jona sowie den evangelischen Friedhof Burgerau in Rapperswil.

Wir sind gerne Ihr Ansprechpartner für: • Beratung • Neuanlagen • Umänderungen • Bepflanzung • Sport- und Spielplätze • Natur- und Schwimmteiche

Wir erledigen für Sie: • Schnittarbeiten • Rasenpflege • Mäharbeiten • Saisonbepflanzung • Pflanzenschutz • Teichreinigung • Pflegeanleitungen • Rasenpflegetipps

Auf Wunsch übernehmen wir für Sie: • Grabpflege und -unterhalt auf allen Friedhöfen • Wechselflorbepflanzung • Winterdienst Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Peter Meier Gartenbau AG Werkstrasse 28 8640 Rapperswil Tel 055 212 23 27 info@gartenbau-meier.ch www.gartenbau-meier.ch

Wald ▪ Gärten ▪ Natur ▪ Landschaft Wir pflegen für Sie

ochbeet Neu: das H rten für Ihren Ga

ssen divers en Grö erhältlich in

Zurückschneiden, Formgeben oder Fällen von Bäumen •

Pflanzen, Schneiden und Pflegen von Hecken •

Anfertigen von Gartenmöbeln aus Massivholz

Wald & Holz, Fischmarktstrasse 16, 8640 Rapperswil 055 225 79 00 ▪ info@ogrj.ch ▪ wald.ogrj.ch

Ihr kompetenter Partner für massgeschneiderte Metallbaulösungen Die Gestaltungsmöglichkeiten im Metallbau sind unerschöpflich. Diesem Umstand versucht die Mühlethaler + Fischli Metallbau AG täglich gerecht zu werden. Seit 1899 hat sich der traditionsreiche Metallbaubetrieb in Näfels der Aufgabe verschrieben, beste Qualität in der Metallbaubranche zu erzielen. Jeglichen Wünschen und Anforderungen unserer Kunden treten wir mit Leidenschaft und Innovationskraft entgegen, um massgeschneiderte Lösungen in metallischer Perfektion zu erzielen. WIR LIEBEN UNSER HANDWERK Ob Treppen, Balkone, Geländer, Vordächer, Brücken, Türen, Fenster, Kunstobjekte oder Individuallösungen – bei unseren engagierten und kompetenten Mitarbeitern sind Ihre Anliegen in besten Händen. Mit unserem er-

20

fahrenen und interdisziplinären Team sind wir darum bemüht, Ihre Ideen mit bestem Fachwissen und in höchster Qualität zu erledigen. QUALITÄT ALS HÖCHSTE PRIORITÄT Unsere langjährigen Partnerschaften mit Bauherren, Architekten, Lieferanten und Mitarbeitern beruhen auf Vertrauen, Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit. Diese Prinzipien leben wir täglich und versuchen so Ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Wir freuen uns, Ihre Visionen in die Tat umzusetzen!

Mühlethaler + Fischli AG Schwärzistrasse 8, 8752 Näfels Telefon 055 612 12 67 www.mf-metallbau.ch


haus & garten publireportage

Garten Holenstein AG: Ihr innovativer Gartengestalter Garten Holenstein AG ist für Konzept, Bau, Bepflanzung und Pflege von Gärten Ihr kompetenter und leistungsfähiger Partner. GROSSER ERFAHRUNGSSCHATZ Gemeinsam haben die Brüder Hermann und Bruno Holenstein die Firma im Jahr 1982 gegründet, gemeinsam führen sie die Unternehmung in die Zukunft.

dend an einem Garten ist, dass man sich darin wohlfühlt. Dazu braucht es in der Gestaltung auch Mut zur Grosszügigkeit.»

Im Jahr 2012 erstellte die Firma Garten Holenstein AG ein neues, nach MinergieStandard zertifiziertes Werk- und Bürogebäude mit einer Photovoltaikanlage. Die Platzverhältnisse sind komfortabel. Genügend Platz ist auch in der täglichen Arbeit ein wichtiges Thema. «In einem schönen, ästhetischen Garten darf nicht zu viel auf engem Raum sein», sagt Dipl. ing. Landschaftsarchitekt FH Bruno Holenstein.

KEINE SORGEN UM NACHWUCHS Die Ausbildung ist der Geschäftsleitung ein grosses Anliegen. Zwei Lehrlinge und ein Berufspraktikant sind gegenwärtig beschäftigt. Viele interessierte Schülerinnen und Schüler besuchen Schnupperwochen in der Firma Garten Holenstein AG, um den Beruf Landschaftsgärtner/in durch praktische Arbeit zu erleben. Wer umweltbewusst und naturverbunden arbeiten möchte, sichert sich mit dem Beruf Landschaftsgärtner/in eine blühende Zukunft.

MUT ZUR GROSSZÜGIGKEIT Das urbane Umfeld, in dem sich heute die meisten Gärten befinden, ist wichtig – und das spielt auch bei der Gestaltung eines Gartens eine grosse Rolle, findet Bruno Holenstein, der zusammen mit seinem Bruder Hermann und Projektleiter Sepp Sidler die Geschäftsleitung innehat. «Ganz entschei-

Garten Holenstein AG Dionysstrasse 37, 8645 Rapperswil-Jona Tel.: 055 224 24 70, www.gartenholenstein.ch

Ob nah oder fern …

Großsse Grillausstellung zu sensationellen Preisen! ger .. ... uber 50 Modelle am La z.B. Gasgrill Koenig Compact Pro statt 399.-- netto Fr. 289.--

center

handwerker

Josef Giger AG • Uznach www.handwerker-center.ch

Bild: © iStockphoto.com/AlexAnnaButs

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

… macht’s immer gern. Wir sind der richtige Partner für Transporte aller Art.

Gerne informieren wir Sie über die attraktiven Werbemöglichkeiten im STADTmagazin. Telefon 055 214 15 16 www.stadtmagazin-rj.ch info@stadtmagazin-rj.ch

Umzüge, Waren- und Möbeltransporte Eichhöhe 6 · CH-8634 Hombrechtikon Tel. 055 244 22 65 · www.kummer-transporte.ch 21


haus & garten

Heizung · Sanitär · Lüftung 864O Rapperswil · T: O55 245 5O OO · F: O55 245 5O O5 info@metzenag.ch · www.metzenag.ch

Wird es im Frühling warm, vergisst man schnell die (alte) Heizung, welche im kommenden Winter das Heim wärmen soll. Viele Jahre hat Ihnen Ihre Heizung treue Dienste geleistet, Sie und Ihre Liebsten stets im Winter gewärmt. Wenig beachtet steht sie meistens im dunklen Keller und verrichtet Ihren Dienst. Nun aber sollte man an ihren verdienten Ruhestand denken und sich um ein jüngeres, schlankeres Modell bemühen. Wir können durch eine detaillierte Planung und gut gesteuerte Realisierung das Optimum für die Gesamtanlage und Ihren Geldbeutel erreichen. Besteht die Möglichkeit, dass nicht unmittelbar im Winter aufgrund von Schadensereignissen ein neuer Wärmeerzeuger fällig wird, sollte ein Tausch im Sommer erfolgen. Mit einer Heizungssanierung

sparen Sie nicht nur Energiekosten, sondern entlasten auch die Umwelt. Ob Wärmepumpen, Brennstoffzellen, Holz-, Gas- oder Ölheizungen, auch diverse Kombinationsmöglichkeiten verschiedener Systeme sind möglich. Gerne finden wir das optimale Heizsystem für Sie. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren damit wir Ihnen ein unverbindliches Angebot erstellen können. Ihr Andreas Metzen

Für Sie mit Energie 055 220 6 220

www.winter-gruppe.ch

Für gepflegte Böden bodenkultur design ag · Eichwiesstr. 2 · 8645 Jona · Tel. 055 220 21 10 · www.parkettpfleger.ch 22


kultur in der region

Noise GWAND – Gala-Abend der Extraklasse Freitag, 12. Mai 2017, ab 18.45 Uhr, Eventhouse Rapperswil-Jona Wir – die Stadtmusik Rapperswil-Jona – freuen uns sehr, Sie

Rapperswil-Jona ein gewagtes, freches und spritziges

am diesjährigen Frühlingskonzert begrüssen und unterhalten

Konzertprogramm eingeübt: «There´s no business like show-

zu dürfen! Zum ersten Mal findet das Konzert im Eventhouse

business». Freuen Sie sich mit uns auf unterhaltsame Stunden

statt, diesmal unter dem Motto «NOISe GWAND».

mit traditionellen Elementen, spritziger Unterhaltungsmusik und einer herausragenden Sängerin.

NOISe GWAND? Ja! Nach über 30 Jahren hat unsere traditionelle rotweisse Gala-Uniform aus-

NOISE GWAND UND WAS NOCH?

gedient. Unsere neue Uniform

Wir bleiben geheimnisvoll und

sitzt, passt und sieht gut aus. Und

verraten nichts... Lassen Sie sich

das wollen wir mit einem ganz

vom

besonderen Anlass feiern: einem

gramm, speziellen Gästen und

Gala-Abend der Extraklasse mit

Gaumenfreuden überraschen. Los

neuem GWAND, mit grossartiger

geht es ab 18.45 Uhr mit einem

Musik, einmaligen Highlights und

Apéro riche. Das Konzert selbst

absolut tollen Gästen. Wir defi-

beginnt um 20 Uhr. In der Kon-

nieren uns aber nicht nur über un-

zertpause geniessen Sie ein fei-

sere Uniform, sondern auch über

nes Dessert-Buffet. Im Anschluss

unsere Spielfreude und die tolle

können Sie den Abend mit Bar-

Zusammengehörigkeit nach den

betrieb und Live-Musik bis nach

Proben oder bei einem Auftritt.

Mitternacht bei toller Stimmung

Speziell freuen wir uns über die

ausklingen lassen.

vielfältigen

Konzertpro-

wieder häufiger werdenden Platzkonzerte in der Stadt und dass wir

Eintritt: CHF 50.– (inklusive Apéro

Rapperswil-Jona als unsere Stadt

riche und Dessert-Buffet)

repräsentieren dürfen. Vorverkauf: Tourist Information Unser

Projektdirigent

Andreas

Rapperswil-Jona, 055 225 77 00

Mattle hat mit der Stadtmusik

www.stadtmusik.com

Battle of the Queens: Maria Stuart – Queen Elisabeth

Freitag, 28. April 2017 und Samstag, 29. April 2017, jeweils 19.30 Uhr, Alte Fabrik Die Gebert Stiftung für Kultur freut

Elisabeth I., Königin von England, steht

Tickets können schriftlich via E-Mail unter

sich darüber, das Theaterensemble

unter grossem Druck. Sie soll endlich

office@alte-fabrik.ch oder per Telefon

«in-szenario» der Kanti Wattwil für

heiraten, zudem drängen Volk und Staats-

unter 055 225 74 74 reserviert werden.

zwei Vorstellungen in der Alten Fabrik

rat dazu, Maria Stuart, die schottische

Eintritt frei / Kollekte

in Rapperswil begrüssen zu dürfen.

Königin, hinzurichten. Seit sie vor Jahren

www.alte-fabrik.ch

Unter der Leitung von Barbara Bucher

in England um Asyl bat, wird sie gefangen

haben sich schauspiellustige Gymna-

gehalten. Angeblich war Maria am Mord

siasten frei nach Friedrich Schillers

ihres letzten Ehemannes beteiligt, aber

Drama «Maria Stuart» mit dem Ränke-

ist das der einzige Grund für ihre Fest-

spiel mächtiger Frauen beschäftigt.

nahme? Darf England überhaupt über sie richten? Hat Maria vielleicht grösseren

Eine Insel – zwei Königreiche: Schott-

Anspruch auf den englischen Thron als

land hier, England dort. Zwei Frauen

Elisabeth? Gefangen im protestantischen

an der Macht, umgeben und getrieben

England zieht die katholische Stuart aus-

von Angst, Hass, Rache, Eifersucht,

serdem fanatische Katholiken und Atten-

Intrigen und dem Wunsch nach Liebe.

täter ins Land: Elisabeth ist in Gefahr und

Sie kämpfen um den Thron – mit allen

hat Angst, ihren guten Ruf zu verlieren.

Mitteln und um jeden Preis.

Wie wird sie sich entscheiden? 23


Zürichsee Rundweg – Rundherum erlebnisreich! Die Landschaft am Zürichsee ist nicht nur eine der begehrtesten Wohnregionen der Welt, sondern auch ein Wanderland, das viel Genuss und überraschende Kontraste bietet.

Der Zürichsee-Rundweg zeigt die vielseitige Region von ihren besten Seiten. Entlang des Weges gibt es historische Städtchen und Dörfer, Schlossparks und Villenquartiere, aber auch intakte Uferlandschaften, ausgedehnte Wälder und wilde Tobel zu entdecken. Auf den 10 Etappen der Seeumrundung kommen deshalb Wanderpuristen, Natur-, Kultur- und Geschichtsfreunde, Gourmets und Sportler gleichermassen auf ihre Kosten. Für einmal sind nicht bestimmte Orte, sondern der Weg und seine Perlen das Ziel. In der Tourist Information Rapperswil Zürichsee ist die Zürichsee Rundweg Wanderkarte für CHF 24.90 erhältlich. ZU DEN EINZELNEN ETAPPEN: Etappe 1:

Diese erste Etappe führt von Zürich-Manegg bis Adliswil.

Schon von weitem können Sie die Silhouette des Schlosses

Nach einem Stadtbummel und dem Besuch im Museum

sehen und den Duft der Rosengärten riechen.

Etappe 5:

Rapperswil – Stäfa (14 km, 3 h 30 min) Weiter geht es dem Ufer entlang Richtung Stäfa, mit der

Durch den grosszügig angelegten Wildpark vorbei an

«Arena». Das grösste zusammenhängende Weinbaugebiet

verschiedenen Tieren und Pflanzen dem Weg Richtung

des Kantons Zürich. Etappe 8:

Stäfa – Meilen (11.5 km, 2 h 30 min)

Horgen – Richterswil (12.9 km, 3 h 15 min)

Die Lichtspiele über der Goldküste des Zürichsees lassen

Geniessen Sie 13 Kilometer dem Ufer entlang mit einem

einen innenhalten und die Landschaft bestaunen.

Abstecher auf die Halbinsel Au. Etappe 4:

Etappe 7:

Adliswil – Horgen (12.2 km, 3 h 20 min)

Zürichsee folgen. Etappe 3:

Schmerikon – Rapperswil (12 km, 2 h 40 min)

(3.8 km, 50 min) Rietberg folgt der Weg der Sihl entlang. Etappe 2:

Etappe 6:

Etappe 9:

Meilen – Küsnacht (10.2 km, 2 h 30 min)

Richterswil – Pfäffikon (17.2 km, 5 h 20 min)

Neben Viehweiden und dem spektakulären Tobel, kommend

Strammen Schrittes und mit viel Wanderlust Richtung

vom Pfannenstiel, bieten die pompösen Villen den perfekten

Alpamare für eine erlebnisreiche Abkühlung.

Gegensatz.

Pfäffikon – Schmerikon (22.8 km, 6 h)

Etappe 10: Küsnacht – Zürich-Burgwies (7.8 km, 1 h 50 min)

Romantische Uferwege und saftige Wälder führen den

Nur noch wenige Schritte über die grünen Wiesen und durch

Wanderer zum Flugplatz Wangen.

die dichten Wälder Richtung Zürich City.

Rapperswil Zürichsee Tourismus Fischmarktplatz 1 · 8640 Rapperswil Telefon 055 225 77 00 · info@rzst.ch www.rapperswil-zuerichsee.ch · www.zuerich.com/zuerichsee


kultur in der region publireportagen

Lassen Sie sich Ihren Wocheneinkauf und Ihre Bücher bequem nach Hause liefern « SO SCHÖN, JETZT CHAN ICH SOGAR NO

Die Annahmestellen sind: Jona Stadttor:

MIT DE CHIND UF DE SPIELPLATZ!»

Migros-Supermarkt,

Freitag ist Einkaufstag bei den Bergers –

Coop, Manor, Sonnenhof Einkaufszentrum

Eisenhof

Center:

für Frau Berger schon lange kein Stress mehr. Kein Schleppen, kein Autostau.

Alle Informationen finden Sie Online un-

Bequem geht’s zum Einkaufen und an-

ter www.wtl-bewegt.ch, 079 916 27 46

schliessend zur Annahmestelle des Velo-

oder direkt bei einer der Annahmestellen.

Hauslieferdienstes des WTL. Mit dem Jahresabo bringt der sämtliche Einkäufe von

ZUSAMMEN SIND WIR EIN STARKES

Familie Berger nach Hause, während sie

TEAM. FÜR SIE!

Kürze auch über den neuen Online-Shop

frei und ohne Gepäck einen gemütlichen

Beim BücherSpatz (Tel 055 210 31 31)

möglich), der BücherSpatz beschafft Ihre

Spaziergang unternehmen oder aber mit

bestellte Bücher werden jeweils am Mitt-

Bücher und der Velo-Hauslieferdienst

ihren Kindern einen lustigen Nachmittag

woch kostenfrei nach Hause geliefert. Sie

vom WTL beliefert Sie. Alle Informationen

auf dem Spielplatz verbringen kann.

bestellen bequem von zu Hause aus (in

finden Sie unter www.buecherspatz.ch.

WTL

Bücher Spatz GmbH

Schachenstrasse 82

Marktgasse 16

8645 Jona

8640 Rapperswil-Jona

Schnuppertraining für Kids im TC Rapperswil KIDS-AGENDA TC RAPPERSWIL • Schnuppertraining für Kinder bis 10 Jahre Samstag, 22. April 2017 • Kids- und Junioren Sommertraining ab Mai bis Ende September 2017 (auch für Nicht-Mitglieder) • 5. Rappi Kids Open 2./3. September 2017 Infos und Anmeldung unter www.tcrapperswil.ch Kids Tennis Day 2016 im TC Rapperswil

Gleich neben dem Kinderzoo gelegen, ist der Tennisclub Rap-

Der Tennisclub Rapperswil bietet übrigens während der ganzen

perswil der ideale Ort, um das Spiel mit dem gelben Filzball ken-

Saison von Montag bis Donnerstag Kids- und Juniorentrainings

nenzulernen. Am besten gleich beim Gratis-Schnuppertraining,

an. Auch Nicht-Clubmitglieder sind herzlich willkommen.

welches der Tennisclub Rapperswil für Kinder bis 10 Jahre zum Saisonstart anbietet. Die ideale Möglichkeit, um erste Erfahrungen mit Ball und Schläger zu sammeln. Für das kostenlose Schnuppertraining braucht es keine Vorkenntnisse und lediglich die übliche Sportbekleidung. Rackets und Bälle werden vom Club zur Verfügung gestellt. Unser erfahrener Trainer Gunnar Gerschler freut sich auf euer

ANGEBOT FÜR ERWACHSENE – 4 Wochen gratis schnuppern

Kommen und verspricht jede Menge Spass beim Ausprobieren.

Nehmen Sie vier Wochen am Clubleben des TC Rapperswil teil. Wann Sie beginnen, bestimmen Sie selbst.

Durch sein innovatives, spielerisches Training werden schnell Fortschritte erlangt. Kids und Eltern werden begeistert sein.

Infos und Anmeldung: www.tcrapperswil.ch

25


kultur in der region

«YOUNG GENERATION» – Johannes Hepp bis Ende April 2017, Galerie Platz für Kunst Der dreissigjährige Johannes Hepp aus

chem er immer einteilige Objekte von

ministerium für Bildung und Kultus,

Würzburg wurde von der Galeristin

zutiefst

Wissenschaft und Kunst anlässlich der

Judith Huber von «Platz für Kunst» we-

herausarbeitet. Seine Werke sind, obwohl

sogenannten

gen seiner reifen und beeindruckenden

figurativ, immer überraschend in Aussage

2016 die Herausgabe eines 100-sei-

bildhauerischen Arbeit für das aktuelle

und Stil. Seine Themenvielfalt ist enorm,

tigen Katalogs über das einzigartige

Fenster «Young Generation» gewählt.

unerschöpflich seine Kreativität. Dies hat

Oeuvre dieses höchst talentierten

Hepp’s Material ist das Holz, aus wel-

dazu geführt, dass das Bayrische Staats-

Künstlers unterstützt hat.

beeindruckender

Originalität

Debütantenausstellung

Galerie Platz für Kunst Halsgasse 32 8640 Rapperswil info@platzfuerkunst.ch www.platzfuerkunst.ch Kontakt: Judith Huber 055 211 19 19 oder 079 723 80 38 Öffnungszeiten: Mi/Do/Fr 14-18 Uhr Sa 11-16 Uhr oder nach Vereinbarung

Kinder Kunst Labor Werkstatt für Kinder ab 5 Jahren Mittwoch, 5. April 2017, 14-16 Uhr, Alte Fabrik Im «Kinder Kunst Labor» erkunden die Kinder die aktuelle Ausstellung «DISTANT MIRRORS». Dabei werden einige Künstler und ihre Arbeit genauer betrachtet. Anschliessend folgt eine eigene gestalterische Auseinandersetzung im Atelier. Die Kinder lernen dabei unterschiedliche Techniken kennen und können sich beim Experimentieren mit verschiedenen Materialien spielerisch-kreativ entfalten. In der Arbeit mit Kleingruppen (6-10 Kinder) werden durch individuelle Anleitung und Förderung das Sehen, Wahrnehmen und der gestalterische Ausdruck angeregt und entwickelt.

Trigger Concert Big Band

Kunstvermittlerin: Rilana Schmid

Mittwoch, 26. April 2017, 20.30 Uhr, Alte Fabrik

Weitere Anlässe: Sa., 13. Mai und 17. Juni Platzzahl beschränkt; Anmeldung bis am Vortag unter Te-

Die monatlichen Fabrikkonzerte der «TCBB» aus Rap-

lefon 055 225 74 74 oder kunstvermittlung@alte-fabrik.ch

perswil-Jona sind Kult. Im Winter und Frühjahr werden

Der Unkostenbeitrag inklusive Material beträgt CHF 15.–

jeweils am letzten Mittwoch des Monats Themenspecials definiert, ausserordentliche Arrangeure und Komponisten ins Rampenlicht gesetzt und superbe Gast-Solisten auf die Bühne geholt. Die Big Band hat sich so im Laufe der Jahre unter der Leitung von Martin Winiger ein breites Repertoire erarbeitet. Gerne lässt sich das treue Stammpublikum von der stilistischen Wendigkeit der Triggers begeistern. Leitung: Martin Winiger / www.triggermusic.ch Keine Reservation möglich. Eintritt frei / Kollekte

26


tierisch / kultur in der region

Tiere suchen ein neues Zuhause Wenn Sie an einem Tier interessiert sind, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Vermittler.

Pino, geb. September 2004, Europäische Kurzhaarkatze, männlich, kastriert, geimpft Bei Pino wurde relativ spät Diabetes diagnostiziert. Sein Zustand war nicht gut, als er zu uns kam. Er war abgemagert, sein Fell struppig und voller Schuppen. Seit einem Monat ist er bei uns und spricht auf die Behandlung mit Insulin gut an. Täglich wird er zutraulicher und entwickelt sich zum «Kampfschmuser». Er hat auch schon zugenommen und geniesst das Bürsten mit einer weichen Bürste sehr. Zwar war er Freigänger, aber wir können uns auch vorstellen, dass ihm ein gesicherter Balkon zum Sonnen genügt.

Buddy, EHK, mk, 12.05.2006 Buddy kam zu uns, da seine Besitzer ins Pflegeheim mussten. Er liebt seine tägliche Fellpflege und geniesst Streicheleinheiten. Aufgrund seines Übergewichts leidet er an Arthrose und benötigt täglich sein Gelenkmedikament. Der sanfte Riese sehnt sich nach einem liebevollen Haushalt mit einer Freilaufmöglichkeit. Ursus & Urmel, Ziegen, mk, adult Die aufgeweckten Herren zeigen sich bei uns eher als Zweckgemeinschaft und würden sich auch in einer neuen Herde ohne einander wohlfühlen. Wir wünschen uns für Urmel und Ursus ein grosszügiges und gut strukturiertes Gehege mit einer gemütlichen Rückzugmöglichkeit.

Katzenheim Arche Hessehofweg 4, 8645 Jona Telefon 055 210 66 10

Pepa, Fläckli & Co. Meerschweinchen, 4x w, 1x 2016, 2x 2014, 1x 2013 Pepa & Co. wurden unabhängig voneinander abgegeben, da die Besitzer nicht mehr für die Tiere sorgen konnten. Das agile Trüppli wird zusammen oder getrennt zu weiteren Artgenossen abgegeben. Sie wünschen sich ein grosszügiges und gut strukturiertes Gehege mit einer Fläche von mindestens 4 qm.

TierRettungsDienst – Leben hat Vortritt Tierheim Pfötli Lufingerstrasse 1, 8185 Winkel Telefon 044 864 44 00 / 24h-Notfallzentrale 044 211 22 22 info@tierrettungsdienst.ch / www.tierrettungsdienst.ch

Einträge in den Veranstaltungskalender sind gratis. Senden Sie Ihre Angaben spätestens bis zum 15. des Vormonats an: redaktion@stadtmagazin-rj.ch. Publikation nicht gewährleistet. Angaben ohne Gewähr. Die Redaktion behält sich vor, Informationen ggf. zu kürzen.

bis Ende April AUSSTELLUNG «Young Generation – Johannes Hepp»; Mi-Fr 14-18 Uhr / Sa 11-16 Uhr; Galerie Platz für Kunst, Halsgasse 32; siehe Seite 26 in dieser Ausgabe Mittwoch, 5. April VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; Untere Bahnhofstr. 26; Gerne laden wir Sie zu einem kostenlosen Info-Anlass mit anschliessender Fragestunde zum Thema Trennung / Scheidung ein. Sie erhalten Informationen über rechtliche Hintergründe, einvernehmliche Lösungsansätze und den Ablauf einer Trennung / Scheidung. Anmeldung und weitere Infos: info@trennpunkt. ch oder 043 843 71 71 KINDERKUNSTLABOR «Werkstatt für Kinder ab 5 Jahren»; siehe Seite 26 in dieser Ausgabe Freitag, 7. April BÜHNE «Marco Marchi & The Mojo Workers» – Innovativ nostalgische Bluesklänge; 20.30 Uhr; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; Die Tessiner Band «The Mojo Workers» spielt den Blues wie er in den 1930er Jahren im Süden

der USA erklang. Mit wenig Verstärkung und auf Originalinstrumenten der Zeit präsentieren die Musiker um Marco Marchi handgemachte Musik für GeniesserInnen. Keine Reservation möglich; CHF 30.– / CHF 10.– (für Club Member); www.alte-fabrik.ch Samstag, 8. April DIVERSES Hausmesse beim Zaunteam Linth in Kaltbrunn; 9-17 Uhr; www. zaunteam.ch/linth FÜHRUNG «Stadtrundgang»; 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.–/Kinder 10.–; Anmeldung bis spätestens eine Stunde vor Führungsbeginn unter 055 225 77 00 oder info@rzst.ch; Anmeldung ist verbindlich; Treffpunkt: Altstadt Rapperswil-Jona, Fischmarktplatz 1; www.rapperswil-zuerichsee.ch KONZERT der Big Bandits von Andy Mattle; 20 Uhr; ZAK Jona, Werkstr. 9; Es ist ein Haufen ambitionierter Jugendlicher, welcher sich zu einer Band der Musikschule Rapperswil-Jona zusammenfindet – die Big Bandits. Die jungen Musizierenden bilden mit ihren Blas- (meist Saxofon, Posaune, Trompete) oder Bandinstrumenten (Klavier, Gitarre, Bass, Schlagzeug) eine «klassische» Big Band und bewe-

gen sich stilistisch spielend zwischen Jazz, Rock/Pop oder lateinamerikanischen Rhythmen. Freier Eintritt / Kollekte; www.zak-jona.ch bis 9. April AUSSTELLUNG «Distant Mirrors» Rückblick auf 10 Jahre Mumbai – Rapperswil; Mi, 12-18 Uhr / Sa und So 11-17 Uhr; Alte Fabrik, Klaus-GebertStr. 5; Werke von Dipti Dandekar, Raman Adone, Vaishali Adone, Rajesh Kargutkar, Rahul Kokate, Nyela Saeed, Sahej Rahal, Anjana Kothamachu, Rishikesh Deshmane, Vandana, Atita Taware, Pragati Dalvi Jain, Salik Ansari, Javed Mulani, Mohit Shelare, Shruti Pethani, Meher Afroz; Die «Stiftung Futur» feiert mit der Retrospektive «Distant Mirrors» das zehnjährige Engagement ihres Projektes «Indian Artists in Residency». Die Ausstellung zeigt eine Auswahl der während der Residenzzeit in Rapperswil entstandenen Arbeiten. Der Dokumentarfilm eines Ehemaligen vermittelt zudem Einblicke in das akademische Schaffen der «Sir JJ School of Art». www. futur.ch; Die Stiftung FUTUR zu Gast bei der Gebert Stiftung für Kultur; www.alte-fabrik.ch

Donnerstag, 13. April FÜHRUNG «Traditionelles Handwerk 1»; 18 Uhr; Erwachsene CHF 25.–/ Kinder 10.–; Anmeldung bis spätestens eine Stunde vor Führungsbeginn unter 055 225 77 00 oder info@ rzst.ch; Anmeldung ist verbindlich; Treffpunkt: Altstadt Rapperswil-Jona, Fischmarktplatz 1; www.rapperswilzuerichsee.ch Samstag, 15. April FÜHRUNG «Stadtrundgang»; 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.–/Kinder 10.–; Anmeldung bis spätestens eine Stunde vor Führungsbeginn unter 055 225 77 00 oder info@rzst.ch; Anmeldung ist verbindlich; Treffpunkt: Altstadt Rapperswil-Jona, Fischmarktplatz 1; www.rapperswil-zuerichsee.ch KONZERT Evelinn Trouble; 20 Uhr; ZAK Jona, Werkstr. 9; Sie hat sie längst übernommen, die Gangart ihrer Wahlheimat: Schnell geht es vorwärts in Englands Metropole London. Doch die Sängerin kennt ihr Ziel. Linnéa Racine alias Evelinn Trouble, 26 Jahre alt, aus Zürich, ist in der hiesigen Musikszene schon seit rund zehn Jahren ein Begriff. Ihre Stimme stach schon als Teil der Band Lorry und im gelegentlichen

27


kultur in der region

Neue Wege gehen. Info-Anlass zum Thema Trennung / Scheidung • Rechtliche Hintergründe • Einvernehmliche Lösungsansätze • Ablauf einer Scheidung Wann: Zeit: Ort:

!

nlos Koste

Mittwoch, 5.4.17 / Mittwoch, 3.5.17 19 bis 20 Uhr Information / 20 bis 21 Uhr offene Fragerunde Untere Bahnhofstrasse 26, 8640 Rapperswil Weitere Infos: info@trennpunkt.ch oder 043 843 71 71

Duett mit Sophie Hunger und deren Band Fisher aus der Masse der antrainierten Schöngeistigkeit heraus. (ab 16 J.) AK: CHF 20.– / VVK: CHF 17.– via starticket.ch; www.zak-jona.ch Sonntag, 16. April OSTERGOTTESDIENST kath. Kirche Jona, 10.30 Uhr; Der Chor CANTATE bereichert den Gottesdienst mit der Spatzenmesse von W.A. Mozart, KV 220, unter der Leitung von Thomas Halter, begleitet von Rolf Wäger an der Orgel, der Sinfonietta Vorarlberg und den Solisten. Mit dem ergreifenden «Halleluja» von G.F. Händel wird die Osterfreude zusätzlich musikalisch zum Ausdruck gebracht. Wir laden Sie herzlich zu diesem Ostergottesdienst ein. Freitag, 21. April FORUM 10. KMU Forum Obersee «Tradition-Innovation-Trends»; Zum Thema referieren Experten: Christoph von Felten, Head LIATProducation –

Roche Diagnostics International Ltd.; Prof. Christian Bremes, Dozent und Institutspartner ILT, Schwerpunkt Cyber-physische Systeme, Automation an der HSR Rapperswil – Swisscom; Anmeldung und mehr Informationen unter www.kmuforum-obersee.ch Samstag, 22. April FÜHRUNG «Stadtrundgang»; 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.–/Kinder 10.–; Anmeldung bis spätestens eine Stunde vor Führungsbeginn unter 055 225 77 00 oder info@rzst.ch; Anmeldung ist verbindlich; Treffpunkt: Altstadt Rapperswil-Jona, Fischmarktplatz 1; www.rapperswil-zuerichsee.ch FÜHRUNG «Probiererli-Tour»; 14 Uhr; Erwachsene CHF 25.–/Kinder 10.–; Anmeldung bis spätestens eine Stunde vor Führungsbeginn unter 055 225 77 00 oder info@rzst.ch; Anmeldung ist verbindlich; Treffpunkt: Altstadt Rapperswil-Jona, Fischmarktplatz 1; www.rapperswil-zuerichsee.ch

SPORT Tennis-Schnuppertraining für Kids bis 10 Jahre; Infos und Anmeldung: www.tcrapperswil.ch KONZERT Rhythm and Blues Night – Pat & the Bluescharger; Tür: 20 Uhr / Beginn: 20.30 Uhr; Werkstr. 9, Jona; Die Formation Pat & the BLUESchargers um den Sänger und Gitarristen Pat Lämmle begeistert eine zunehmend wachsende Fangemeinde. Geboten wird in einfühlsamer Leidenschaft dargebotener «Contemporary Blues». ab 16 J.; AK: CHF 25.–; www.zak-jona.ch KONZERT John Lees´ Barclay James Harvest; 20 Uhr; Kreuz, St. Gallerstr. 30; CHF 55.–; www.kreuz-jona.ch bis 23. April BÜHNE Die «Herzbaracke» gastiert im Rapperswiler Hafen. Geniessen Sie stimmungsvolle Abende in der besonderen Theater-Atmosphäre. Tickets können in der Tourist Information reserviert werden. Mehr Informationen unter www.herzbaracke.ch Montag, 24. April VORTRAG «Sprache – das Fenster zur Welt» – die Logopädin Nicole Casamassima informiert; 19.30 Uhr; Familienzentrum Schlüssel. St. Gallerstr 1., Jona; Der Erwerb der Sprache gehört zu den besonders wichtigen Aufgaben im frühen Kindesalter und ist für das Kind und seine Eltern eine besonders faszinierende Erfahrung. Wir möchten Ihnen im Familienzentrum Schlüssel die Möglichkeit bieten, mehr über die Sprachentwicklung des Kindes zu er-

fahren. Gratis, Anmeldung nicht nötig; www.familienzentrum.rapperswil-jona.ch 25. bis 27. April BÖRSE Second-Hand Damenkleiderbörse; Di 14-20 Uhr / Mi 9-11 & 14-20 Uhr / Do 9-11 Uhr; kath. Kirchgemeindehaus Jona, Friedhofstr. 3; Verkauf von Second-Hand Damenkleidern für den Frühling und Sommer, Schuhen, Handtaschen, Modeschmuck und Accessoires; NEU: Modeschau am Dienstag, 18.30 Uhr im grossen Saal mit Kaffee und Kuchen und ab 18 Uhr Prosecco; Auskunft und Informationen: boerse-FMG@gmx.ch; Esther Briel, 055 210 53 17; Andrea Blöchlinger, 055 210 94 24; www.fmg-jona.ch Mittwoch, 26. April TANZNACHMITTAG mit Live-Musik vom Duo Ochsi; 14-17 Uhr; Evangelisches Zentrum, Zürcherstr. 14 (hinter dem Einkaufszentrum Sonnenhof); Tanzen beschwingt die Seele, beflügelt den Geist und hält den Körper fit. CHF 9.–; www.ref-rajo.ch/60plus BÜHNE «Trigger Concert Big Band»; 20.30 Uhr; siehe Seite 26 in dieser Ausgabe 28. und 29. April BÜHNE «Battle of Queens», Maria Stuart /Queen Elisabeth – Frei nach Friedrich Schiller; siehe Seite 23 in dieser Ausgabe 28. bis 30. April FRÜHLINGSFEST 2017 Zentrum Jona;

WIR SUCHEN SIE! Für unser Verkaufsteam suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung verhandlungs- & abschlussstarke Persönlichkeiten, die das Verkaufen im Blut haben.

Wir bieten attraktive Dauerstellen als

MITARBEITER/IN IM TELEFONVERKAUF 40-100%

Eidgenössische Berufsausbildung Naturheilpraktiker/in Erlebe die Faszination der Naturheilkunde und lasse dich von den Möglichkeiten naturheilkundlicher Denkweisen und Therapiemethoden begeistern.

Ihr Talent im Telefonverkauf konnten Sie bereits in einer vergleichbaren Funktion unter Beweis stellen? Erfahrungen im Telefonverkauf sind von Vorteil, aber nicht zwingend. Eigenschaften wie selbstständiges und exaktes Arbeiten, Durchsetzungswille, Belastbarkeit, ein freundliches und gewinnbringendes Auftreten sowie Teamfähigkeit sind für Sie eine Selbstverständlichkeit.

Arbeitsort: Rapperswil-Jona

Start: Juni 2017 in Rapperswil Interessiert? Dann vereinbare jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch.

28

Sie besitzen verkäuferisches Flair, sind motiviert, kommunikationsstark und handeln zielorientiert.

Es erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem dynamischen und engagierten Umfeld.

Werde Naturheilpraktiker/in

Die Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie

Sie vertreten unsere diversen Magazine und verkaufen Inserate und Publireportagen vorwiegend am Telefon. Sie beraten unseren Kundenstamm kompetent und bauen diesen aktiv und zielstrebig aus.

055 210 36 56 www.bodyfeet.ch

Sind Sie interessiert? Dann senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail oder auf dem Postweg. inpuncto Verlag GmbH z.H. Marco Zimmermann Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil oder m.zimmermann@inpuncto-verlag.ch Informationen über unseren Verlag: www.inpuncto-verlag.ch


kultur in der region

Viele verschiedene Marktstände, Essensanbieter und vieles mehr sorgen dafür, dass das Frühlingsfest in Jona jedes Jahr ein voller Erfolg wird. Samstag, 29. April FÜHRUNG «Stadtrundgang»; 14 Uhr; Erwachsene CHF 20.–/Kinder 10.–; Anmeldung bis spätestens eine Stunde vor Führungsbeginn unter 055 225 77 00 oder info@rzst.ch; Anmeldung ist verbindlich; Treffpunkt: Altstadt Rapperswil-Jona, Fischmarktplatz 1; www.rapperswil-zuerichsee.ch DIVERSES Nationaler Tag der offenen Clubtüre – Ein Blick hinter die Kulissen des ZAK; ab 15 Uhr; Werkstr. 9, Jona; Das ZAK als Kultur- und Musikclub von Rapperswil-Jona ist Mitglied von PETZI und öffnet seine Türe für einen aussergewöhnlichen Blick hinter die Kulissen. Es werden mehrere Rundgänge angeboten. www.zak-jona.ch Sonntag, 30. April WANDERUNG «Belebende Natur zwischen den Häusern» – im April durchs Quartier; 7.40 bis ca. 10 Uhr; Treffpunkt: Bahnhof Rapperswil, Seite Bahnhofplatz; Bahnhof Rapperswil; 2017 wird der Verein Natur Rapperswil-Jona 25-jährig. Aus diesem Anlass haben wir für jeden Monat des Jahres eine NaturWanderung zusammengestellt. Diese zwölf Wanderungen bieten wir als geführte Spaziergänge an. Anmeldung erforderlich bis jeweils am Donnerstag vor der Durchführung: anmeldung@ natur-rj.ch oder André Bernet, 079 649 89 08; www.natur-rj.ch

Montag, 1. Mai 1. MAI-FEIER auf dem Fischmarktplatz; 11-17 Uhr; Ein gemütliches Fest auf dem Fischmarktplatz mit Festwirtschaftsbetrieb und verhaltener Hintergrundmusik. Ab 15 Uhr wird eine rund halbstündige Festansprache stattfinden. Mittwoch, 3. Mai VORTRAG Trennung / Scheidung? Kostenloser Info-Anlass; 19 Uhr; Untere Bahnhofstr. 26; siehe 5. April VORTRAG «Älter werden mit Lust» von em. Professor Dr. François Höpflinger; 20.15 Uhr; Kath. Kirchgemeindehaus Jona, Friedhofstrasse 3; Was tun für ein langes aktives Leben? Wie erreiche ich eine hohe Lebensqualität im Alter? Wie gestalte ich das Altwerden in einer dynamischen Gesellschaft? Eintritt frei, anschliessend Apéro; www.foerderverein-rj.ch 5. bis 21. Mai AUSSTELLUNG «Hommage an Constantin Polastri» – Einblicke in das Leben und Schaffen; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; Mi 12-18 Uhr / Sa und So 11-17 Uhr; Vernissage: Fr, 5. Mai, 19 Uhr; Finissage; So, 21. Mai, 11-18 Uhr; Constantin Polastri (1933-2009) war ein über Rapperswil hinaus bekannter Kunstmaler, der ein aussergewöhnliches Leben führte. Seine Bilder widerspiegeln eine ungewöhnlich tiefe Liebe zur Farbe, die sich in harmonischen, lichtdurchfluteten Gärten, Landschaften, Stillleben und Akten ausdrückte. Licht und Wärme waren es, was Polastri

zum Leben brauchte. Obwohl in die harte Realität der Kriegsjahre hineingeboren und als Verdingkind aufgewachsen, wusste er früh, dass er Maler werden würde. Gezeigt werden gross- und kleinformatige Gemälde aus allen Schaffensabschnitten. Zum ersten Mal wird zudem eine Auswahl an Skizzen und Aquarellen öffentlich gezeigt. Eine gemeinsame Ausstellung von Diana und Marco Pollastri und der Gebert Stiftung für Kultur. Öffentliche Führung mit Fredy J. Ambroschütz, So, 7. Mai, 14 Uhr; Ausstellung Eintritt frei; www.alte-fabrik.ch Samstag, 6. Mai

Wettbewerb für alle, für die Kinder Gumpiburg & Eselreiten; Künstler & Kunsthandwerker im Schaugarten; Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Auskunft und Infos: www.pflanzenschau.ch bis 30. September DIVERSES simoncards - simongarden öffnet Garten und Atelier; jeweils Mi/ Do/Fr sowie erster und letzter Sa des Monats; 13-18 Uhr; Gartenführungen jeweils am letzten Freitag im Monat um 17 Uhr; simongarden, Johannisbergstr. 25; Anmeldung und Infos unter www.simongarden.ch. jeden Freitag

BÜHNE Dai Kimoto & His Swing Kids – Begeisternd musikalische Kids; 17 Uhr; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; Die «Swing Kids», das sind 15 Kinder und Jugendliche aus Romanshorn unter der Leitung des in Japan geborenen Dai Kimoto. CHF 30.– / CHF 25.– (AHV/IV); CHF 15.– (Studenten und Jugendliche); CHF 65.– (Familien); VVK: www.ticketino.ch; Reservation: office@alte-fabrik.ch / Tel. 055 225 74 74; www.alte-fabrik.ch KLEIDERTAUSCH im ZAK; Werkstr. 9, Jona; Tür: 13 Uhr; Der Sommer ist da und dein Sommeroutfit ist noch nicht komplett? Dann ist der Kleidertausch genau das Richtige für dich. Informationen: www.zak-jona.ch 6. und 7. Mai DIVERSES Gartenfestival der Pflanzenschau AG; Sa 9-16 Uhr / So 10-16 Uhr; (Verschiebedatum 13./14. Mai); mit Markt- und Beratungsständen;

MARKT jeweils von 7.30-11 Uhr; Hauptplatz Rapperswil; Mit frischen Produkten in die neue Saison: diverse Gemüse- und Obstsorten, Fisch, Fleisch mediterrane Produkte, Blumen und vieles mehr erhältlich. www.vvrj.ch BUSINESS-FRÜHSTÜCK des Chapters Ulme, Business Network International (BNI); 7-8.30 Uhr; Restaurant «Dieci al Lago», Fischmarktplatz 1; Austausch von Geschäftsempfehlungen und Netzwerken, Besucher willkommen (auch ohne Anmeldung); Platzreservation unter www.bnischweiz.ch jeden Mittwoch SPIELEABEND für Erwachsene ab 16 Jahren; ab 19.30 Uhr; Spielwarengeschäft Spielgut, Holzwiesstr. 11, Jona; Teilname gratis; Anmeldung während den Öffnungszeiten oder 055 212 23 90

EINE LIVE KONZERT SHOW MIT DER MUSIK VON MICHAEL UND DEN JACKSON 5

29. Juni bis 1. Juli 2017 SONDERPREISE FÜR RAPPERSWILER UND JONER Donnerstag, 29. Juni Freitag, 30. Juni Samstag, 1. Juli Festivalpass Fr / Sa

CHF 60.- (VVK normal: CHF 70.- / AK: CHF 80.-) CHF 40.- (VVK normal: CHF 50.- / AK: CHF 60.-) CHF 40.- (VVK normal: CHF 50.- / AK: CHF 60.-) CHF 80.- (VVK normal: CHF 90.- / AK: CHF 110.-)

Der Bezug von Tickets zu Sonderpreisen für Rapperswiler-Joner ist nur persönlich in der Tourist Information (Fischmarktplatz 1, 8640 Rapperswil) möglich. (Öffnungszeiten: ab 1.4. Mo-So 10-18 h)

05.05.2017 THEATER SPIRGARTEN ZÜRICH

Pro Haushalt können maximal 4-Tages-Tickets oder 2 Festivalpässe bezogen werden. Kinder mit Jahrgang 2003 und jünger haben am Freitag und Samstag freien Eintritt. Der Bezug von Tickets zum Sonderpreis für Rapperswiler-Joner ist bis 29. April 2017 möglich. Infos & Tickets: www.bluesnjazz.ch Die Headliner: 29. Juni: Jan Delay & Disko No. 1 / 30. Juni: Bob Geldof / 1. Juli: Züri West

29


Illustration: Sonja Studer Grafik

Wie fit ist Ihr Vermögen? Ob als guten Vorsatz zum Jahresbeginn oder mit den ersten frühlingshaften Tagen – haben Sie sich auch vorgenommen, mehr für Ihre Gesundheit zu tun? Damit sind Sie nicht allein. Mehr als 16 Prozent aller Schweizer haben ein Abonnement für ein Fitness-Studio. Eine Million Menschen gibt an, regelmässig in einem der rund 900 Fitness-Center der Schweiz Sport zu treiben. Um sein sportliches Ziel zu erreichen – zum Beispiel Kilos loszuwerden oder Muskeln zuzulegen – empfehlen die meisten Anbieter einen Fitness-Check mit einem individuellen Trainingsplan. Auch wir von der Bank Linth bieten einen solchen Fitness-Check an. Natürlich nicht für Ihre persönliche Fitness, sondern für die Ihrer Finanzen.

Der Vergleich zwischen Finanzanlagen und dem Fitnesstraining im Studio ist bei genauerer Betrachtung gar nicht so weit hergeholt – viele Anlagen dümpeln wie das Abo vor sich hin,

Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie bei uns:

ohne wirklich genutzt zu werden. Und oft ist der individuelle Trainingsplan schon etwas älter und entspricht nicht mehr den aktuellen Gesundheitszielen. Genauso wie Ihre Vorstellung von Fitness und Gesundheit verändern sich aber auch Ihre Ansprüche an Ihr Vermögen. Je nach Lebensphase haben unterschiedliche Anlageziele ihre Berechtigung. Deshalb emp-

Markus Züsli Leiter Private Banking Region Zürichsee

Christian Vonrufs Berater Private Banking

Manuel Schir Berater Private Banking

Gebhard Klaus Berater Private Banking

fehlen wir Ihnen – ob Bank Linth Kunde bzw. Kundin oder nicht – bei uns zu einem Portfolio-Check vorbeizukommen. Statt BMI und Ausdauer überprüfen wir anhand von Depotauszügen, wie sich Ihre Anlagen im Vergleich schlagen. Haben sich im Laufe der Zeit Ihre Risikobereitschaft oder Ihre Anlageziele verändert? Könnten Sie durch Umschichtungen eine höhere Rendite erreichen? Finden Sie es gemeinsam mit uns heraus. BANK LINTH INVEST – DAS ANLAGEINSTRUMENT DER PROFIS

Bank Linth LLB AG

Bank Linth LLB AG

Geschäftsstelle Rapperswil

Geschäftsstelle Jona «Stadttor»

Untere Bahnhofstrasse 11

Molkereistrasse 1

Anlageberatung mit den Modellen «Consult» und «Expert»

Postfach, 8640 Rapperswil

Postfach, 8645 Jona

wird durch die Vermögensverwaltungsoption «Comfort» er-

Telefon 0844 11 44 11

Telefon 0844 11 44 11

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Mo-Fr

Mo, Di, Mi, Fr

Unterstützt im Fitness-Check werden unsere Anlageprofis von den technischen Möglichkeiten von Bank Linth Invest. Unsere

gänzt. Je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen und den gegebenen Parametern Ihrer Anlagen zeigen wir Ihnen gerne auf, wie Ihr Vermögen richtig in Form kommt. Kontaktieren Sie uns unverbindlich oder kommen Sie bei uns in Rapperswil oder Jona vorbei. 30

08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Mittwoch 08.30-12.00 Uhr 13.30-18.00 Uhr

08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Donnerstag

08.30-12.00 Uhr 13.30-18.00 Uhr


iirr:: W W % 1 ..1 2 + +2 11Si% ?? e d n U e Und Si

Ihr Ihr Vermögen Vermögen auf auf Kurs Kurs Bank Linth Invest bietet Ihnen innovative Beratung und exzellente Anlagelösungen mit individueller Bank Linth Invest innovative Beratung und exzellente individueller Ausrichtung. Wir bietet sorgenIhnen mit systematischer Überwachung für dieAnlagelösungen Sicherheit Ihresmit Portfolios, Ausrichtung. Wirder sorgen mit systematischer Überwachung für die Sicherheit Ihres Portfolios, die Optimierung Anlagen und deren Performance. Eine massgeschneiderte Betreuung sowie die die Optimierung der Anlagen und deren Performance. Eine massgeschneiderte Betreuung sowie die Unterstützung beim gezielten Vermögsensaufbau sind für uns zentral. Damit Ihr Vermögen auf Kurs Unterstützung beim gezielten Vermögsensaufbau sind für uns zentral. Damit Ihr Vermögen auf Kurs bleibt. bleibt. www.banklinth.ch/invest www.banklinth.ch/invest

Unsere Anlagestrategie «Rendite» erzielte im 2016 eine Jahres-Performance von 2.11 Prozent. Die Angabe der historischen Performance ist keine Garantie fürerzielte die laufende undeine zukünftige Entwicklungvon eines Produktes. Unsere Anlagestrategie «Rendite» im 2016 Jahres-Performance 2.11 Prozent. Die Angabe der historischen Performance ist keine Garantie für die laufende und zukünftige Entwicklung eines Produktes.

Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Ein Unternehmen der LLB-Gruppe


Ihr Partner für chemiefreie Gebäudereinigung ✆ 044 302 03 04

Die Firma Osmo-Clean GmbH legt grossen Wert darauf, Ihre Liegenschaft chemiefrei zu reinigen. vorher

nachher

Osmo Clean ist Ihr Partner für chemiefreie Gebäudereinigung mit über 40 verschiedenen Reinigungsdienstleistungen

› Fensterreinigung

› Gebäudereinigung

› Fassadenreinigung

› Garagenreinigung

› Terrassenreinigung

› Schimmelbekämpfung

› Aussenplätze

› Bodenreinigung

› Wintergärten

› Teppichreinigung

› Dachreinigung

› und vieles mehr ...

Osmo-Clean GmbH · Nordring 6 · 8854 Siebnen/SZ Phone: 044 302 03 04 · www.osmo-clean.ch

vorher

nachher

STADTmagazin April 2017  

STADTmagazin April 2017

Advertisement