Page 1

April 2016

Ferien-Immobilie: So macht sie auch finanziell Spass

Kulinarischer Streifzug um den Z체richsee

Start in die Velo-Saison: Fahrspass auf zwei R채dern


Monats-Hit MARLA

Der Monats-Hit aus dem Hause Schlossberg: Garnitur MARLA 160/210 + 1 Kissen CHF 289.- statt CHF 478.-

Öffnungszeiten: Mo. – Fr. 09.00 bis 18.00 Uhr Sa. 09.00 bis 16.00 Uhr www.fabrikladen.info Tösstalstrasse 14 | 8488 Turbenthal

Auslaufserien

Auslaufserien

Auslaufserien

Auslaufserien

Auslaufserien


editorial

inhalt

Gestörtes Verhalten in der Schweiz Als vor über 100 Jahren der letzte Bär geschossen wurde, war man in den Talschaften beruhigt und glaubte wieder in

4 7

zunächst grosse Freude. Doch schon bald kamen Stimmen auf, der Bär müsse unser Land wieder verlassen, da er illegal eingereist sei und ein gestörtes Fressverhalten aufweise. Zugegeben, er hat mal ein Schaf gerissen oder ein Bienenhäuschen zerlegt, aber war das so schlimm? Was danach geschah, wissen wir alle – Vertreibung resp. Abschuss. Nun steht ein weiterer fast ausgerotteter Genosse auf hel-

12 19 20 22

Distanz von weniger als 30 Metern nähert (gestattet sind 160 Meter) oder nach 6 Uhr in der Nähe einer Siedlung gesichtet wird. Ebenso wenn er beim Auftauchen von Menschen nicht sofort flieht oder noch schlimmer: wenn er ein Schaf reisst. Daher neigen einige Kantone zu Sofortmassnahmen – wie z.B. das Wallis, wo Wölfe illegal abgeschossen oder mit dem Schnee pflug auf der Passtrasse überfahren werden. Also liebe Touristen, wundert euch nicht, wenn ihr im Sommer Schneepflüge auf den Alpenstrasen seht – das sind Wolfsjäger. Graubünden plant sogar zur Abschreckung den Abschuss von zwei Jungwölfen, also

gesund & vital Diagnosemöglichkeiten bei Schmerzzuständen

haus & garten Ferien-Immobilie: Liebhaberobjekt und Geldanlage

unterwegs Abgetaucht – einzigartige Erlebnisse unter der Erde

on the road So machen Sie Ihr Velo fit für die neue Saison

aus- und weiterbildung Verhelfen Sie Ihrer beruflichen Laufbahn zu neuem

vetischem Boden: der Wolf. Auch ihm wird gestörtes Verhalten vorgeworfen, so z.B. wenn er sich dem Menschen auf eine

Die neue Mode: Fashion-Trends für Frühjahr & Sommer Interventionelle Schmerztherapie: Behandlungs- und

Frieden und Sicherheit leben zu können. Nach seinem «Wiedereintritt» über die offene Grenze in unser Land herrschte

lifestyle

24 32 32 33 35

Schwung – mit einer Weiterbildung

genuss & gastronomie Kulinarische Rundreise um den Zürichsee

vorgestellt Stadtmusik Rapperswil-Jona

tiervermittlung Tiere suchen ein neues Zuhause

kultur in der region Anlässe in Rapperswil-Jona und Umgebung

kultur in der region Veranstaltungskalender

sogenannten Secondos, welche für die Sünden ihrer Gattung büssen müssen. Doch genau da stellt sich ein grosses Problem ein und das könnte die Schweiz in Bezug auf die Bilateralen in grosse Schwierigkeiten bringen...

Marco Zimmermann

Mitglied des

Mitglied des

Für Private, Industrie Gewerbe und

Buchführung Personalwesen Steuern Geschäftsgründungen Administration

Flachwäsche

Mietwäsche

Leib- Duvets he wäsc

th n i L i e r e h c s Wä nbach n 3 · Esche

Churzhasle

linth.ch

waescherei-

Impressum

Ausgabe 04 | 2016

Alte Jonastrasse 83, 8640 Rapperswil, Telefon 055 214 15 16, www.stadtmagazin-rj.ch Herausgeber Marco Zimmermann Herstellung und Verlag inpuncto Verlag GmbH, Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, Telefon 044 772 82 82, www.inpuncto-verlag.ch ISSN 2235-8749 Anzeigenleitung Regula Bachmann Anzeigen Karin Broger Redaktion Julia Kliewer Layout Susanne Raabe, inserate@stadtmagazin-rj.ch Fotos Redaktion sowie dem Verlag zVg Titelbild © Stöckli.ch Ihre Meldung Sind Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätig und haben Sie etwas zu berichten? Dann schicken Sie Ihre Meldung elektronisch an die Redaktion redaktion@stadtmagazin-rj.ch – Publikation ist nicht gewährleistet. Das STADTmagazin erscheint monatlich. Copyright Alle Beiträge (Inserate wie Publireportagen – inkl. Text, Bild, Grafiken und Layout), welche von inpuncto Verlag GmbH erstellt und/oder modifiziert wurden, sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung und die Weitergabe an Dritte, auch nur auszugsweise oder modifiziert, ist ohne Genehmigung des Verlages unzulässig und strafbar. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung und Verarbeitung in Online-Diensten und Datenbanken.

3


lifestyle

Frühjahrs- und Sommermode 2016

E

Bild: © hm.com

Bild: © hm.com

Bild: © zara.com

Der Frühling ist da und mit ihm die neuen «Must-Haves» der Saison. Lesen Sie, welche Fashion-Trends in diesem Frühjahr und Sommer absolut angesagt sind.

ndlich weg mit Winterstiefeln, Rollkragenpullovern und

LINGERIE-ROMANTIK

warmen Jacken. Der Frühling ist da und mit ihm zieht auch

Wenn es nach den Modedesignern geht, so haben wir in diesem

die farbenfrohe Mode der warmen Jahreszeit bei uns ein.

Sommer das offizielle Okay, um unsere Lingerie auch auf der

Zum Glück gibt es auch in diesem Jahr jede Menge frische Ideen

Strasse zu tragen. Bei diesem verführerischen Trend werden

für unsere Frühlings- und Sommergarderobe. Diese Saison wird

zartfliessende Oberteile aus Seide, Satin und Spitze, Slip-Dres-

feurig, verspielt und verführerisch – inklusive zurückgekehrter

ses und Negligé-Kleider neu interpretiert und alltagstauglich

Farbenvielfalt! Ob Sie es in Sachen Fashion lieber ausgefallen,

gemacht. Die Hänger-Kleidchen aus luftigen Stoffen mit Spa-

romantisch oder ganz puristisch mögen, bei den aktuellen

ghettiträgern sind dabei knieumspielend oder sogar etwas län-

Trends ist für jeden Geschmack etwas dabei.

ger. Ein enges T-Shirt oder Langarmoberteil unter ein Slip-Dress gezogen und mit coolen Sneakern gepaart, und schon kann der

ZEIGT HER, EURE SCHULTERN

sexy Look raus aus dem Haus. Büro- oder auch ausgehtauglich

Schultern sind in dieser Saison das neue Dekolleté. Die Lauf-

wird der Romatik-Stil mit einem Longblazer. Etwas legerer und

steglooks haben bereits gezeigt, wie die vielseitigen neuen Aus-

jugendlicher wird’s mit einem vor der Brust geknoteten Jeans-

schnittformen unsere Schultern perfekt in Szene setzen. Ob als

hemd. Tops aus fliessendem Stoff oder Spitze hat jede irgendwo

Bandeau-Top, One-Shoulder-Kleid oder schulterfreie Bluse –

im Schrank, sodass dieser Trend ganz leicht umsetzbar ist.

dieses Styling ist heiss begehrt. Grosser Favorit bei den Designern: der spanisch angehauchte Carmen-Schulterausschnitt.

BUNTER STREIFZUG DURCH DIE GARDEROBE

Den Look gibt es als Kleid oder als traditionelle Bluse zum Knöp-

Der klassische maritime Streifen wird jetzt durch farbenfrohe,

fen. Definitiv ein Comeback, dass gefällt, denn die neue Schul-

grossflächige Blockstreifen abgelöst. Die Farbpalette geht ein-

terfreiheit wirkt elegant und dabei gleichzeitig subtil sexy.

mal den Regenbogen rauf und runter, aber in geordneten Bahnen, versteht sich. Egal, ob man sie längs oder quer trägt – gute Laune ist damit garantiert. Die Materialien sind einerseits flies-

Italienische und spanische Schuhe ab Grösse 35 - 41

send, andererseits aber auch mal steif und griffig mit einem pu-

Hochzeits-Schuhe

Fuss oder setzt auf das Colourblocking-Prinzip. Die Accessoires

Beste Qualität zu attraktiven Preisen auch in Männedorf

ristischen Schnitt. Wer mutig ist, trägt den Look von Kopf bis sollten dann jedoch minimalistisch gehalten werden. TRENDFARBE: ROSENQUARZ Sie möchten in Sachen Farbe lieber etwas zurückhaltender bleiben? Kein Problem, dann probieren Sie doch das vom PantoneInstitut zur Trendfarbe des Jahres 2016 gekürte «Rose Quartz».

Öffnungszeiten: Mo 12.00-18.30 Di-Fr 10.00-18.30 Sa 10.00-17.00

LaDiva Schuhe, Silvia Lienhard-Greco Obere Bahnhofstrasse 44, 8640 Rapperswil (gleich neben Kino Leuzinger / Valentino) Tel. 055 210 01 14, info@ladiva-schuhe.ch

Zahlung mit Karte möglich (EC-direct, Master, Visa, Amexco)

4

Rosenquarz, eine pastellige Rosa-Nuance, ist auf der einen Seite sehr feminin, auf der anderen Seite vermittelt dieser Ton aber auch sanfte Coolness. Dieser Farbtraum präsentiert sich so vielfältig wie selten zuvor: mal kräftig und tonangebend, dann wie-


Bild: © zara.com

Bild: © hm.com

Bild: © manor.ch

lifestyle publireportage

derum ganz zurückhaltend, zart und zer-

ES GEHT FRANSIG ZU UND HER!

Basic-Outfit ohne grossen Aufwand ein

brechlich. Und das Beste: Rosenquarz

Fransen sind überall: Sie säumen in den

echter Blickfang wird. Zum Teil geht der

bringt bei den meisten Menschen die

aktuellen Frühjahr- und Sommerkollekti-

Fransen-Trend so weit, dass diese nicht

Haut zum Strahlen. Das Kombinieren ver-

onen Schuhe, Taschen, Jacken, Kleider-

nur der Verzierung dienen, sondern dass

schiedener Farb-Nuancen ist bei diesem

säume und Tops. Ein deutliches modi-

gleich ein ganzer Rock oder Kleid nur aus

Trend übrigens durchaus erwünscht.

sches

Fransen besteht.

Statement,

dank

dem

ein

\\\ Julia Kliewer

Kosmetikstudio Gabriela – Ihre Wohlfühl-Oase in Rapperswil Seit nunmehr über zwanzig Jahren be-

auf die Verwendung hochwertiger Produkte,

Gabriela Tiefenauer,

schäftigt sich Gabriela Tiefenauer mit der

die nachweislich wirksam sind – ohne che-

Kosmetikerin mit

Behandlung, Pflege und dem Erhalt der per-

mische Konservierungsmittel, synthetische

sönlichen Schönheit ihrer Kunden. Zuvor im

Düfte, Farb- und tierische Stoffe.

eidg. Fähigkeitsausweis, begrüsst

Zürcher Oberland tätig, hat die sympathische

Sie ganz herzlich in

Kosmetikerin vor einem Jahr ihr Studio in

AUSGEWÄHLTE BEHANDLUNGSPALETTE

Rapperswil eröffnet.

Neben

diversen

klassischen

Gesichtsbehandlungen,

welche

Kosmetik-

ihrem Kosmetik studio in Rapperswil.

fundiert

GANZHEITLICHE PHILOSOPHIE

auf Ihren Typ abgestimmt und professionell

Schüler und Studenten erhalten übrigens

«Mein Ziel ist es, das sichtbar überzeu-

ausgeführt werden, geniessen Sie im Kosme-

10% Rabatt! Und mit einem Abo profitieren

gendste Resultat für jeden meiner Kunden

tikstudio auch ein ausgewähltes Angebot an

alle Kunden von 11 Behandlungen zum Preis

zu erzielen – zu fairen Konditionen und mit

Spezialanwendungen. Darunter z.B. die dau-

von 10 Behandlungen (14 Monate gültig).

den optimalen Behandlungsmethoden», sagt

erhafte Haarentfernung mit IPL für schonende

Gabriela. Besonderen Wert legt sie auf einen

und zuverlässige Ergebnisse sowie effektive

sorgsamen Umgang mit ihren Kunden, eine

Faltenreduktionsbehandlungen mit Hyalo-

seriöse Abklärung ihrer Bedürfnisse sowie

ronsäure. Zudem ist Gabriela spezialisiert auf

GUTSCHEIN über CHF 20.– auf Ihre erste Behandlung

Bild: © pixelio.de/Matthias Balzer

Permanent Make-up. Die langjährige Erfahrung, hunderte von Anwendungen und ihre Rolle als Ausbilderin für Permanent Make-up garantieren hochwertige, präzise und typ-

Oberseestrasse 24

gerechte Ergebnisse. Neu im Angebot ist die

8640 Rapperswil-Jona

Indische Rückenbehandlung (Pristabhyanga)

Telefon 055 243 33 13

mit warmem Sesamöl, das entgiftend und

g.tiefenauer@bluewin.ch

entschlackend auf den Stoffwechsel wirkt.

www.kosmetik-gabriela.ch

5


lifestyle publireportage

Gamper Optik – sorgt für klare Sicht Der beginnende Frühling macht Lust

vermittelt werden, mit denen das Lesen

Philip und Denise Gamper mit Sven

auf Farben, Bewegung und klare Sicht.

der Zeitung wieder möglich wird.

Vollenweider (Augenoptiker EFZ in Ausbildung) freuen sich, Sie zu begrüssen

Aussergewöhnliche Neuheiten der Brillenmessen in München und Mailand sind

Damit Sie auch mit Kontaktlinsen für

und zeigen Ihnen gerne individuelle

eingetroffen. Besonders hervorzuheben

Ferne und Nähe klar sehen, sorgen neue

Lösungen für klare Sicht. Geniessen Sie

sind die funktionalen Sportbrillen, die sich

innovative

dabei einen frisch gemahlenen Kaffee.

praktisch alle mit Ihrer Stärke verglasen

für den Durchblick. Diese sind als Tages-,

lassen. Testen Sie dazu die Passform unter

Monats- oder Halbjahres-Kontaktlinsen

realen Bedingungen am Windgenerator.

erhältlich. Dabei sind die Möglichkeiten

«Gleitsicht»-Kontaktlinsen

praktisch unbegrenzt. Denise Gamper (Augenoptikerin EFZ, Visagistin) schminkt Sie passend zu

Um die Einzigartigkeit der Landschaft und

Ihrer neuen Brille mit den aktuellen

der Tiere während einer Wanderung haut-

Frühlingsfarben. Die Produkte von Rolf

nah zu erleben, steht ein auserlesenes

Stehr sind alle ohne Zusatzstoffe und

Sortiment

sehr hautverträglich. Bei einem Schmink-

zur Auswahl. Ob Zeiss, Leica, Swarovski

Gamper Optik AG

Kurs lernen Sie, sich einfach, effizient

oder Eschenbach – gerne zeigt Ihnen

Rathausstrasse 17, 8640 Rapperswil

und wirkungsvoll zu schminken.

das Gamper Optik Team, worauf Sie beim

Telefon 055 210 11 62

Kauf des passenden Feldstechers achten

www.gamperoptik.ch

müssen, damit er Ihre Bedürfnisse erfüllt.

info@gamperoptik.ch

Bei grösseren Sehdefiziten, z.B. bei einer «trockenen» oder «feuchten» Makuladegeneration ermittelt Philip Gamper (Eidg. dipl. Augenoptiker SBAO, Low-Vision Spezialist) den Vergrösserungsbedarf, die Blendempfindlichkeit und den Lichtbedarf. Daraus ergeben sich Hinweise auf die optimale Nutzung Ihres Sehvermögens. So können praktische Hilfsmittel

6

von

Qualitäts-Feldstechern


Bild: © iStockphoto.com/peepo

gesund & vital

Unser Nervensystem funktioniert wie ein Computernetzwerk. Die Nervenbahnen werden im Rückenmark umgeschaltet. Diese Schaltstellen nennt man Synapsen. Dort befindet sich ein Computernetzwerk, welches die Schmerzen auslöscht oder an das Gehirn weiterleitet. Nur 5 Prozent der Informationen werden weitergeleitet. Es können aber auch Fehlregulationen oder Überreaktionen auftreten.

Interventionelle

Schmerztherapie WENN DAS NERVENSYSTEM VERRÜCKT SPIELT

den PC aus und starten ihn neu. Genau diese Methode wendet

Unser Nervensystem hat verschiedene Aufgaben. Es reguliert

die interventionelle Schmerztherapie an. Das Nervensystem

unsere Funktionen im Körper und es vermittelt Schmerzen als

wird entladen und neu gestartet. Die zuvor entladenen Nerven

eine Art Alarmsystem. Die Regulation des Nervensystems kann

können dadurch oft ihre normale Funktion wieder aufnehmen.

aber auch versagen und Schmerzen übermitteln, wo gar keine

Bei chronischen Schmerzen werden die Schmerzübertragungen

sind. Oder Schmerzen können sich unnötig verstärken, wie ein

durch spezielle Schmerzpumpen oder Stimulatoren gehemmt

Feuermelder, der dauernd Alarm auslöst, obwohl kein Feuer

oder Schmerzfasern im Schaltsystem moduliert, gelegentlich

ausgebrochen ist. Oder wie ein Computer, dessen Programm

auch durch spezielle Verfahren ausgeschaltet.

blockiert ist. WAS BEDEUTET «INTERVENTIONELLE SCHMERZTHERAPIE»? Was tun wir, wenn der Computer zu Hause oder im Geschäft

Durch feine Nadeltechnik werden nervenberuhigende oder

verrückt spielt und das ganze System blockiert ist? Wir schalten

entzündungshemmende Medikamente an die den Schmerz 7


gesund & vital

Die Bandscheibenhernie (rot) drückt auf den Nerv (gelb) und löst gleichzeitig eine Entzündung aus. Folge: Ischias. Mit der eingefügten Nadel (grau) wird die Nervenregion mit Medikamenten umspült.

leitenden Nerven im Bereich des Rückenmarks (Nervenwurzeln)

\\\ Bei allen Schmerzzuständen, bei denen eine Operation

oder an den Ort der Schmerzentstehung (Bandscheibenvor-

nicht dringend notwendig ist, eine Operation nicht den

fall oder Zwischenwirbelgelenke) deponiert. Dabei sind nur

gewünschten Erfolg gebracht hat, überhaupt nicht indiziert

geringe Mengen an Medikamenten notwendig – viel weniger als mit Tabletten oder Kapseln. Deshalb belasten sie auch den gesamten Körper weniger. Diese Injektionen werden unter ge-

oder sogar hoffnungslos ist \\\ Bei allen Schmerzzuständen, die durch andere Therapien nicht genügend oder gar erfolglos beeinflusst werden konnten

eigneter Bildkontrolle (Durchleuchtung / Computertomografie / Ultraschall / MRI) durchgeführt, sind ohne grosse Risiken und

STELLENWERT

nur wenig schmerzhaft. Die Wirkung kann sowohl bei akuten

Die interventionelle Schmerztherapie ist eine schonende, sehr

als auch bei chronischen Schmerzen sehr rasch eintreten. Die

effiziente Behandlungstechnik mit sehr guten Ergebnissen

Einnahme von Medikamenten kann so massiv reduziert werden.

sowohl bei stärksten akuten, als auch chronischen Schmerzzuständen. Die Nebenwirkungen sind bedeutend geringer als bei

Diese moderne und weitgehend gefahrlose Technik wird nicht

anderen medikamentösen Behandlungen, da nur sehr geringe

nur zur Behandlung, sondern auch zur Diagnose, d.h. zur Suche

Mengen benötigt werden. Die Wirkung kann schon innert Mi-

der Schmerzursache, eingesetzt.

nuten bis Stunden eintreten. Die Behandlung kann mehrfach wiederholt oder durch das Anlegen eines Katheters mit einer

BEI WELCHEN ERKRANKUNGEN EIGNET SICH

Medikamentenpumpe verlängert werden.

DIESE BEHANDLUNG? \\\ Akute und chronische Schmerzzustände der Hals-, Brustund Lendenwirbelsäule \\\ Schmerzausstrahlungen in Arme, Beine und Kopf –

WELCHE ÄRZTE BEHANDELN PATIENTEN MIT DIESER TECHNIK? Die interventionelle Schmerztherapie ist eine Grundleistung und wird von den Krankenkassen bezahlt. Sie wird von spe-

zum Beispiel verursacht durch Abnützungen

ziell ausgebildeten Ärzten verschiedenster Fachrichtungen

an der Wirbelsäule, Bandscheibenvorfälle oder

durchgeführt – meistens ambulant, seltener auch stationär.

entzündliche Erkrankungen

Es sind Fachärzte aus der Rheumatologie, Physikalischen

\\\ Gelenksschmerzen

Medizin, Anästhesie, Radiologie, Neurochirurgie, Neurologie

\\\ Nervenschmerzen

und Orthopädie, welche sich diesem Gebiet speziell gewidmet

\\\ Tumorschmerzen

haben. Es gibt auch eine Vereinigung von Ärzten aus den oben-

\\\ Schmerzen bei Durchblutungsstörungen

genannten Fachgebieten, welche eine eigene Gesellschaft gegründet haben: «SSIPM» (Swiss Society for Interventional

WANN EIGNEN SICH SOLCHE BEHANDLUNGEN? \\\ Bei allen Schmerzzuständen, bei denen eine rasche Schmerzlinderung notwendig ist 8

Pain Management). \\\ Text: Dr. med. Andreas J. Wüest (INSTITUT für RHEUMATOLOGIE und SCHMERZTHERAPIE Rapperswil)


gesund & vital publireportage

Institut für Rheumatologie und Schmerztherapie neu in der Rosenklinik Seit dem 1. März 2016 befindet sich das

des Patienten angepasst. Zur Behand-

Institut für Rheumatologie und Schmerz-

lungspalette gehört insbesondere bei

therapie an der Güterstrasse 21/23, in

hoch akuten Schmerzen die interventio-

kurzer Gehdistanz vom Bahnhof Rappers-

nelle Schmerztherapie mit gezielten und

wil. Dr. med. Andreas Wüest empfängt Sie

fast schmerzfreien Lokalspritzen (unter

hier in den topmodernen Räumlichkeiten

Durchleuchtungskontrolle). Die Wirkung

des medizinischen Gesundheitszentrums.

tritt zum Teil schon nach wenigen Minuten oder Stunden ein. Der Einsatz der

INDIVIDUELLE BEHANDLUNGSKONZEPTE

Dr. med. Andreas Wüest

interventionellen Schmerztherapie kann

Für Rücken-, Gelenk- und Weichteil-

die

schmerzen jeglicher Art gibt es verschie-

sowie medikamentösen Massnahmen po-

dene Behandlungsformen. Diese werden

sitiv ergänzend unterstützen und dient

individuell und spezifisch dem Leiden

ebenso zur exakten Diagnosestellung.

physiotherapeutischen

Therapien

Rheumatologie und Physikalische Medizin FMH, Schmerztherapie SSIPM und Manuelle Medizin SAMM

Güterstrasse 21/23 Bild: © Google Maps

8640 Rapperswil Telefon 055 211 01 30 www.rheuma-schmerz-zentrum.ch Sprechstunden: nach Vereinbarung

Massage- und Fusspflegepraxis Umfassende Pflege in angenehmer Ambiance Pédicure, Fusspflege, French permanent

dlich Jetzt unverbinn! re ie inform

Eine Gesellschafterin ...

... ist für Sie da und steht an Ihrer Seite ... macht Sie mobil und setzt Ihre Wünsche in die Tat um ... begleitet Sie zu Hause oder bei Unternehmungen ... gibt Ihnen Sicherheit und steigert Ihre Lebensfreude

behandle auch Problemfüsse

Fuss-Reflexzonenmassage Klassische Körpermassagen Ich freue mich auf Ihre Anmeldung Vera Knobel - Bollwiesstrasse 30 - 8645 Jona

 055 212 38 39 www.fusspflege-knobel.ch Von den Zusatzversicherungen der Krankenkassen anerkannt

seriös . kultiviert . flexibel . mobil

055 212 45 11 . 079 953 74 43 www.inbestergesellschaft.ch

Mai_2016_91,5x65_1403.indd 1

14.03.16 16:50

Gutschein

für eine kostenlose TCM-Diagnose

In der Erstkonsultation wird aufgrund einer Puls-Zungen-Diagnose abgeklärt, ob eine Therapie mit TCM sinnvoll ist.

✃ Obere Bahnhofstr. 44, 8640 Rapperswil, 055 556 71 73 Marktstrasse 11, 8853 Lachen SZ, 055 556 70 71 Kantonsstrasse 162, 8807 Freienbach, 055 410 35 66 info@gongtcm.ch, www.gongtcm.ch

Schmiedgasse 44 · 8640 Rapperswil/SG Geschäft 055 210 18 42 · Natel 079 345 76 03 www.gesundheitszone.ch · y.mueller@gesundheitszone.ch Termine nach telefonischer Vereinbarung · Krankenkassen anerkannt

9


gesund & vital publireportage

Shiatsu – Insel der Ruhe und Gelassenheit In der fernöstlichen Erfahrungsmedizin verwurzelt, verbindet Shiatsu Wissen der chinesischen Medizin und Philosophie mit westlichen Konzepten der Gesundheitsförderung. Stress und stressbedingte Symptome gehören zu den häufigsten Motiven für die Inanspruchnahme von Shiatsu. Die Shiatsu-Behandlung bewirkt eine wirkungsvolle Tiefenentspannung, löst Blockaden und Stauungen im Energiefluss und schafft nachhaltig Erleichterung im Falle von muskulären, stressbedingten Verspannungen und durch Krankheit entstandenen Schmerzen. Der Begriff Stress bezeichnet die Reaktionen des menschlichen Organismus auf Druck, Belas tung, Spannung, Forderung und Gefahr. Viele Erwerbstätige fühlen sich am Arbeitsplatz oft oder sehr stark gestresst, überlastet und zu stark gefordert. Nebst beruflichen Situationen können private Ereignisse belastend wirken, beispielsweise familiäre Konfliktsituationen, Trennungen oder Todesfälle. Reizüberflutung (Lärm, Vibration) oder Reizentzug (Schlaf- und Bewegungsmangel) wirken ebenfalls als Stressoren. Besonders bedeutungsvoll ist es, wenn verschiedene Stressfaktoren gleichzeitig zusammentreffen. Stress belastet den Organismus, die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit auf vielfältige

nungen können sich auflösen. Der achtsame, rhythmische Druck auf den Körper und seine Energieleitbahnen (Meridiane), welcher durch die Therapeutin ausgeübt wird, vermittelt ein spürbares und nachklingendes Gefühl von Weite, Raum und Ganzheit. Der Klient findet eine tiefe Ruhe, Klarheit und Gelassenheit. Im behandlungsergänzenden Gespräch kann Sylvie Uttinger helfen, sowohl die Stressmuster als auch die Lebenssituation zu reflektieren. Entspannend und stärkend wirken einfache Körperübungen, welche zu Hause angewandt werden können.

Weise. Häufigste Folgen von Stress sind muskuläre Verspannungen, welche Kopf-, Präventiv Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen bei Störungen im Energiesystem wie Verspannungen, Kopfverursachen. Symptome wie Reizbarkeit, und Rückenschmerzen, psychosomatischen Beschwerden Nervosität, Schlafstörungen, allgemeine zur Begleitung von speziellen Müdigkeit, Magen- und Darmstörungen, Lebensphasen, Schwangerschaft, Klimakterium Konzentrationsprobleme, Niedergeschlagenheit, Atemnot, Herzkreislaufprobleme Seitsowie 10 Jahren! Immunschwäche verweisen auf eine hohe Krankenkassen anerkannt stressbedingte Inanspruchnahme.Römerwiese 7 • 8645 Rapperswil-Jona

Shiatsu Sylvie Uttinger

Telefon: 079 621 01 67 s.uttinger@bluewin.ch • www.sushiatsu.ch

Mit Shiatsu können Verspannungen gelöst werden. Der Körper gewinnt seine natürliche Fähigkeit zur Selbstregulation zurück. Energetische Blockaden und muskuläre Verspan-

Shiatsu-Praxis Sylvie Uttinger Römerwiese 7, 8645 Rapperswil-Jona Telefon 079 621 01 67 s.uttinger@bluewin.ch, www.sushiatsu.ch

Arlene Luck Hypnose - Rauchentwöhnung - Gewichtsabnahme - Schmerzlinderung Kreuzstrasse 1, 8640 Rapperswil luckarlene@gmail.com, Telefon 078 744 16 20

Dr. med. dent. Lothar FRANK

Dr. Christoph Zeller mit Ärzteteam Dorfstrasse 43 8630 Rüti 055 555 05 05

365 Tage 8-20 Uhr geöffnet! Allgemeine Medizin | Innere Medizin | Notfallbehandlung Gynäkologie | Geburtshilfe | Orthopädie | Rheumatologie Physikalische Medizin | Sportmedizin | Pädiatrie Reisemedizin | Tauchmedizin | Venenbehandlungen Chirurgie inkl. ambulante Operationen | Dermatologie Check-Up Untersuchungen | Ästhetische Medizin Psychiatrie | Psychotherapie für Kinder und Erwachsene Laserbehandlungen | Traditionelle Chinesische Medizin

Tel. 055 555 05 05

w ww.prax isambahnho f.ch 10

Zahnarztpraxis Alte Jonastrasse 83 8640 Rapperswil Tel. 055 211 06 11 Fax 055 211 06 12 hallo@zahnarzt-drfrank.ch www.zahnarzt-drfrank.ch


gesund & vital publireportagen

Neu Schmerzsprechstunden im Spital Linth Schmerzen sind wichtige Warnsignale

Beeinträchtigung von Gedächtnis und Kon-

des Körpers. Wenn aber der Schmerz

zentration, Störungen der Darm- und Bla-

chronisch wird und die Lebensqualität

senfunktion, Depression und körperliche

einschränkt, dann helfen Schmerzbera-

Missempfindungen können Folgen sein.

Dr. med.

tung und Schmerztherapien. Das Spital

Michael Späth

Linth hat unter Dr. med. Michael Späth,

MODERNSTE SCHMERZTHERAPIE

Leitender

MIT SCHMERZSPRECHSTUNDE

Arzt

Rheumatologie,

eine

als Leitender Arzt Rheumatologie

Schmerzsprechstunde eingerichtet, bei

Die moderne Medizin verfügt heute

leitet das Team

der ein interdisziplinäres Team Schmerzen

über neue Medikamente und Verfahren,

Schmerztherapie.

analysiert, diagnostiziert und entspre-

um chronische Schmerzen zumindest

chende Therapien erarbeitet und anbietet.

wirksam zu lindern. «Nicht mit möglichst

Über die Schmerzsprechstunde, die nach

vielen Medikamenten soll der Schmerz

Voranmeldung aufgesucht werden kann,

Rund 20 % der Schweizer Bevölkerung

genommen werden, sondern das richtige

informieren die Hausärzte oder das Sek-

leidet unter chronischen Schmerzen. Sie

Verfahren mit möglichst wenig Medika-

retariat Schmerzsprechstunde unter der

können sich zu einem eigenständigen

menten muss zielfördernd sein», wie

Telefonnummer 055 285 49 62.

Krankheitsbild

Kein

Dr. Michael Späth betont. Spezialärzte

erholsamer Schlaf mehr, Tagesmüdigkeit,

der Rheumatologie, Neurologie, Anäs-

verselbständigen.

thesie sowie Schmerz- und Physiotherapeuten arbeiten eng zusammen und bieten ein interdisziplinäres Angebot für schmerzbelastete Patienten. Chronische Rücken- wie auch palliative

Gasterstrasse 25

Schmerzbehandlungen

8730 Uznach

gehören

weiteren modernen Angebot.

zum

www.spital-linth.ch

Soma-Psyche-Psychosomatik Stress, Angst oder einfach herausfordernde Erfahrungen gehören zu den Begleitern auf unserem Lebensweg. Wie wir darauf reagieren, ist sehr unterschiedlich. Durch schreckliche und entsetzliche Erlebnisse kann ein Trauma entstehen. Wenn wir in einem Verhaltensmuster fixiert sind, können sich mit der Zeit körperliche und seelische Beschwerden entwickeln. Körper und Psyche reagieren mit Botschaften wie z.B. Muskelverspannungen, Schwindel, Schmerzen, Schlafstörungen, Bauch- und gynäkologischen Problemen, Kreislaufstörungen, Atemund Herzproblemen, Depression, Panikattacken, Angstzuständen, Konfliktängsten, Affektausbrüchen, Unwirklichkeitsgefühl oder dem Gefühl innerer Leere. In der Therapie fragen wir uns: «Welchen Einfluss hatten und haben Lebensereignisse auf unsere somatische und psychische Befindlich­ keit?» Der Körperausdruck wird als eine Ressource betrachtet, welche den therapeutischen Prozess zusammen mit Gesprächen voranbringt. Dadurch wird uns unser Verhalten zu uns selbst und anderen bewusster. Dies ermöglicht uns authentischer zu empfinden, zu fühlen, zu denken und zu handeln. Die Verbesserung wirkt sich auch in den Muskeln und Gelenken, sowie in den inneren Organen aus. Wenn wir Wörter finden für das, was im Inneren geschieht, können wir leichter ein «Ja» oder ein «Nein» kommunizieren, und somit Grenzen besser setzen. Durch das Präsentsein in der Gegenwart wird der Druck der Vergangenheit abgebaut. Viele Menschen erfahren durch die Therapie ein stärkeres Lebensgefühl und einige spüren einen tieferen, spirituellen Sinn in ihrem Leben.

Arbeitsweise: - Gespräche – stützend, bearbeitend, verarbeitend - Sensibilisierung des Körperbewusstseins – Körperwahrnehmung ­ Förderung des natürlichen Atemflusses - Aktivierung der Gefühlswahrnehmung - Übungen für die entspannte Beweglichkeit und eine optimale Haltung - Vitalisierung und Entspannung durch sanfte und tiefe Arbeit mit den Händen - Traum- und Symboldeutung - Stressabbau und Arbeit mit Grenzen - Kognitive Umstrukturierung - Geneagramm und Arbeit mit der eigenen Familiengeschichte, Mustern und Tabus - Geschlechtervorurteile/gender prejudices bearbeiten - Paararbeit

Praxis für Körper und Psyche Christina Bader-Johansson Eidg. anerkannte Psychotherapeutin Körperpsychotherapeutin EABP Gartenstrasse 3, 8640 Rapperswil Telefon: 079 630 03 81 www.koerperundpsyche.ch

11


Bild: © pixelio.de/Erich Keppler

Bild: © Glatz.ch

haus & garten

Investition

Ferien-Immobilie Von einem Ferienhäuschen oder einer Ferienwohnung am Meer oder in den Bergen erhoffen sich viele Käufer neben Urlaubsfreuden oft auch eine ordentliche Rendite. Die Investitionsmotive für eine Ferien-Immobilie reichen von Eigennutzung und Sachwertanlage über Altersvorsorge bis hin zur zusätzlichen Geldeinnahmequelle durch Vermietung. Damit aus einer Anschaffung aber auch tatsächlich eine lohnende Investition wird, gibt es einiges zu beachten.

I

n den letzten Jahren ist das Interesse an Ferienhäusern und

LOHNT SICH DIESE INVESTITION?

-wohnungen kontinuierlich gestiegen. War diese Art von Im-

Urlaub in intimem Rahmen fernab eines Hotels, ohne starre

mobilien einst eher einem älteren, wohlhabenden Publikum

Essenszeiten, ohne Gedränge im Speisesaal und ohne Kampf

vorbehalten, so umfasst die heutige Zielgruppe vor allem auch

um die Sonnenliegen – diesen Wunsch haben immer mehr

junge Familien mit einem höheren Einkommen. Der Wandel

Urlauber. Mehr Platz für sich, für Freunde und Familie, mehr

überrascht kaum, denn eine Ferien-Immobilie bündelt gleich

Bequemlichkeit und eine bessere Flexibilität im Urlaub sind

mehrere Vorteile: Käufer bekommen damit einerseits einen sta-

allesamt Vorzüge einer Ferien-Immobilie und machen diese

bilen Sachwert, der relativ inflationsgeschützt ist, andererseits

nicht nur für Urlaubsreisende, sondern auch für Privatinves­

dient die Immobilie der privaten Altersvorsorge und wirft bei gut

toren interessant. Selbst wenn sich die Liegenschaft in einem

laufender Vermietung zudem finanzielle Erträge ab. Und nicht

anderen Land befindet, spekulieren viele Anleger darauf,

zuletzt profitieren Besitzer natürlich von der Möglichkeit, ihre

einfach externe Vermietungspartner vor Ort zu engagieren,

Freizeit im eigenen Häuschen am Traumferienort zu verbringen.

die sich um alles kümmern. Hausmeistertätigkeiten, Reinigung,

Bruno Della Rossa Sanitäre Anlagen Betonbohren Betonfräsen Seehofstrasse 14 8645 Rapperswil-Jona

12

Telefon +41 55 211 07 01 Fax +41 55 225 10 32 Natel +41 79 200 12 13 E-Mail brunodr@bluewin.ch www.dellarossa-sanitaer.ch


haus & garten Reparaturen und Gästebetreuung übernimmt ebenfalls der

WICHTIGE FAKTOREN FÜR EINE ERFOLGREICHE VERMIETUNG

Vertragspartner und man selbst kassiert nur noch die Mietein-

Wer sich eine Ferien-Immobilie im In- oder Ausland zulegen

nahmen nach Abzug der Agenturkosten. Und wenn man Zeit

und diese nach dem Kauf effizient vermieten möchte, sollte

und Lust hat, so die Idee, nutzt man die Ferien-Immobilie

bereits bei der Suche nach dem passenden Objekt nicht nur die

selbst. Was nach einem ultimativen Traumplan klingt, bleibt

eigenen Wünsche, sondern insbesondere auch die Vorlieben

oft auch nur das – ein Traum.

späterer potenzieller Feriengäste in Betracht ziehen. Für die Entscheidungsfindung sollte vor allem die Lage Priorität haben:

WIESO GEHT DIE RECHNUNG OFTMALS NICHT AUF?

Meerblick, Strandnähe oder Bergpanorama lassen sich deutlich

Tatsache ist, dass man als Besitzer einer Ferien­Immobilie

besser vermieten als eine verbaute Sicht in Hintertupfingen. An

besser keine hohe Auslastung erwarten und die theoretischen

zweiter Stelle stehen für Mietinteressenten Freizeitangebote

Mieteinnahmen auch entsprechend kalkulieren sollte – insbe-

und Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe, vor allem, wenn die Ver-

sondere, wenn davon die Finanzierung der Immobilie abhängt.

mietung der Immobilie auf Familien mit Kindern abzielen soll.

In der Regel lässt sich ein Ferien­Objekt kaum mehr als die Hälf-

Ebenso steigern gute Verkehrsanbindungen und/oder ein leicht

te des Jahres vermieten. Zudem hängen die Einnahmen enorm

erreichbarer Flughafen den Marktwert des Urlaubs­Domizils –

von der Lage, der Grösse der Immobilie, ihrer Ausstattung sowie

besonders, wenn der Flughafen von «Billig­Airlines» angeflogen

der eigenen Nutzung ab. Hinzu kommt, dass die Preise sehr stark

wird. Bei einer Anfahrt mit dem Auto, wenn die Ferien­Immobilie

in Abhängigkeit von der Saison schwanken. Wenn Sie Ihr Objekt

beispielsweise in der Schweiz oder im nahen Ausland liegt, ist

professionell vermieten lassen oder sich in Eigenregie um einen

eine Parkmöglichkeit von grossem Vorteil. Generell bevorzugen

adäquaten Online­Auftritt mit einer einfachen und bequemen

Urlauber Ferienhäuser gegenüber Ferienwohnungen – beliebt

Buchungsmöglichkeit kümmern, kann die Auslastung theore-

sind Wohnflächen von über 100 Quadratmetern mit Balkon oder

tisch gesteigert werden. Was bei Kalkulationen aber oft verges-

Gartenfläche. WLAN ist definitiv ein Plus und wird von vielen

sen wird: Meist möchten Besitzer ihr Feriendomizil gerade in der

Urlaubsreisenden inzwischen sogar vorausgesetzt.

Hochsaison selbst nutzen, sodass dieses an den gefragtesten Terminen wie Weihnachten, Silvester, Sport- oder Sommerferien

SANIEREN UND RENOVIEREN

belegt ist und keine Erträge generiert. Auch müssen Kosten für

Haben Sie sich für eine geeignete Ferien-Immobilie entschieden,

Strom, Wasser, Gas, Müllabfuhr, Reparaturen, Grundsteuer und

so stehen – wenn es sich nicht gerade um einen Neubau handelt

sonstiges kontinuierlich getragen werden.

– erst einmal einige Arbeiten und Schönheitskorrekturen an.

DAS TEAM FÜR DEN VERKAUF IHRER IMMOBILIE !

Andreas Raifseis

Volkmar Säwert

Beatrice Schmuki

Franz Zürcher

Seit über 10 Jahren erfolgreich in der Region oberer Zürichsee ! Kostenlose Immobilienbewertung Wirksame Vermarktung

Regelmässige Berichterstattung Optimale Kundenbetreuung

Zielorientiert Abschlussstark

Verhandlungssicher Intaktes Netzwerk

SEESICHT IMMOBILIEN GmbH / info@era-seesicht.ch / www.era-seesicht.ch Büro Höfe: Seestrasse 62, 8806 Bäch, Tel. 044 786 58 18 Büro March: Birkenstrasse 10, 8856 Tuggen, Tel. 044 786 58 18 Büro See-Gaster: Meienbergstrasse 77, 8645 Rapperswil-Jona, Tel. 055 212 32 37

13


Bild: © Nordpeis.de

haus & garten Denn entscheidend für einen späteren Vermietungserfolg und die Zufriedenheit der Gäste sind ein guter Zustand, ein ansprechendes Interieur und die Ausstattung der Immobilie. Es ist also im Ihrem Interesse, das Objekt in einen attraktiven Zustand zu bringen und zu halten, um eine höhere Mietauslastung zu generieren. Und auch für Sie selbst ist es sicher erstrebenswert, sich in ein hübsches Urlaubsdomizil zurückziehen zu können. Beim Kaufpreis sollte unbedingt berücksichtigt werden, ob eine Teil­ oder Komplettsanierung des gekauften Objekts notwendig ist. Eventuell müssen Strom- und Wasserleitungen oder Fenster und Türen zwecks einer besseren Isolation ersetzt werden. Auch eine komplette Heizungssanierung oder der Einbau einer Klimaanlage könnten vonnöten sein. Böden müssen oftmals ausgetauscht

meisten Gäste. Bereits kleinere optische Veränderungen wie ei-

oder repariert werden, ebenso wie Bad und Küche. Nicht selten

ne frische Farbe, neue Armaturen, Teppiche oder Gardinen sowie

haben ältere Immobilien zudem keinen Fernseh-, Telefon- und In-

ein paar schöne Bilder an der Wand können die Wirkung einer

ternetanschluss. Selbst wenn zu Beginn nur wenige Reparaturen

Unterkunft optimieren. Bei der Anschaffung der Möbel lohnt es

erforderlich sind: Um regelmässige Instandhaltungsarbeiten

sich, auf hochwertigere Sachen zu setzen, denn die Möbelstücke

kommen Sie kaum herum, denn niemand mag es, seine Ferien in

müssen bei wechselnden Bewohnern einiges aushalten. Auch

veralteten und abgewohnten Liegenschaften zu verbringen. Und

der Bodenbelag sollte möglichst strapazierfähig und pflege-

in Zeiten von Internetbewertungsportalen sind Beschwerden und

leicht sein. Ein schönes Bad und eine gut ausgestattete Küche

Reklamationen pures Gift für künftige Vermietungen.

sind weitere Pluspunkte. Wer seine Ferien-Immobilie zudem mit wertsteigernden Wohlfühl­Extras wie Swimmingpool, Sauna,

ATTRAKTIVE EINRICHTUNG & HOCHWERTIGE MATERIALIEN

Whirlpool, Cheminée oder Fahrrädern ergänzt, hat gute Karten,

Mit einer modernen und komfortablen Ausstattung, hellen Räu-

die Vermietungssaison auszudehnen und profitiert so von einer

men und einem harmonischen Farbkonzept begeistern Sie die

sinnvollen und rentablen Ferien-Immobilie.

RENOVIEREN EINRICHTEN WOHNFÜHLEN Innenarchitekturbüro im Herzen von Rapperswil

www.stieger-raumwerkstatt.ch

14

\\\ Julia Kliewer

Dank einfacher Abwicklung des Umzugs. Wir räumen und entsorgen Ihren überflüssigen, nicht mehr benötigten Hausrat.

Meier Cargo AG Werkstrasse 43 8630 Rüti ZH Telefon 055 251 55 55 Telefax 055 251 55 59 info@meiercargo.ch www.meiercargo.ch


haus & garten publireportage

… auf

die nächsten 20 Jahre!

Im neu eingerichteten Rapperswiler Showroom der Firma

zur

Adank Parkett GmbH, in Zusammenarbeit mit der Parkettgalerie

die

Samstagern/Schlieren, erleben Sie die grosse Vielfalt der Bo-

des Parkettbodens

denarbeit und Bodenpflege. Mit persönlicher und ausführlicher

am längsten währt

Beratung steht Ihnen Heinz Adank gerne zur Verfügung. Dank

und er Ihnen auch

seiner über 20­jährigen Erfahrung verhilft er Ihnen seriös und

nach Jahren Freude

kompetent zu Ihrem individuellen Wunschboden.

bereitet, wird zum Beispiel ein Abonnement angeboten, welches

Seite.

Damit

Lebensdauer

Sie jährlich daran erinnert, dass Ihr Boden gepflegt werden sollte. Nebst einer breiten Palette an Parkettarten erwarten Kunden Teppiche, Novilon oder Schmutzschleusen für den Hauseingang.

Weitere Serviceleistungen umfassen die Organisation und

Auch was die Bodenpflege angeht, steht Ihnen «Adank Parkett»

Übernahme der Endreinigung von Liegenschaften, Treppenhausreinigung im Turnus, Flickarbeiten und Restauration von Böden sowie neue Oberflächenbehandlungen, womit schon so manch ein Holzboden gerettet oder manch einer Treppe zu neuem Glanz verholfen wurde. Nutzen auch Sie die Kreativität des Boden­Experten für Ihr Projekt. Vereinbaren Sie einen Termin, kommen Sie vorbei, lassen Sie sich inspirieren und lernen Sie bei einem Kaffee und einem Kundengespräch die vielen Facetten des Bodens kennen!

Attenhoferstrasse 3, 8645 Rapperswil­Jona Telefon 055 214 40 40, adank­parkett@bluewin.ch

Für Sie mit Energie 055 220 6 220

www.winter-gruppe.ch

24-h-Pikettservice 079 433 54 44

Wir lassen Sie nicht im Stich und sind bei Notfällen für Sie da.

15


PS_INSmärz_stadtm_188x30mm_Layout 1 16.02.16 07:58 Seite 1

haus & garten

pflanzen

schau

Einzigartiges Pflanzensortiment! Auf über 2,5 km Naturwegen finden Sie eine riesige Pflanzenauswahl. Ein Erlebnis der besonderen Art! Unser Schaugarten ist jederzeit offen und lädt zum Entdecken und Geniessen ein.

www.pflanzenschau.ch Hombrechtikon

016 2 z Mär 0 Uhr . 1 ab 0-18.0 n e zeit 0 13.3 s g un -12.0 Uhr n ff e Ö 10.00 2.00 u e N - Fr -1 0 0 . 08 Mo Sa

Fenster und Haustüren: Kunststoff – Holz – Alu Fassadenisolationen Klappläden – Rollläden Wintergärten & Verglasungen Beschattungen

Hurdnerwäldlistrasse 50 8808 Pfäffikon SZ

modernisieren – aber richtig seit über 40 Jahren 16

Telefon 055 415 00 20 Fax 055 415 00 21 www.faku-bau.ch info@faku-bau.ch


haus & garten

Ob nah oder fern …

… macht’s immer gern. Wir sind der richtige Partner für Transporte aller Art.

Umzüge, Waren- und Möbeltransporte Eichhöhe 6 · CH-8634 Hombrechtikon Tel. 055 244 22 65 · www.kummer-transporte.ch

So einzigartig wie Ihr Zuhause – Geländer, Zaun-, Tor- und Sichtschutzlösungen von Zaunteam. Zaunteam Linth GmbH Uznacherstrasse 41a, 8722 Kaltbrunn Tel. 055 293 50 62, linth@zaunteam.ch

www.zaunteam.ch

IMHOF Garten- und Poolbau Besuchen Sie uns auf unserer Homepage: www.imhofgartenbau.ch/Angebot/Pool-Teichbau.aspx

CAPENA Pool Modell Babylone

Zisag Holzbau GmbH Eschenbach Tel. 055 286 40 20 www.zisag-holzbau.ch

imhofgartenbau.ch

IMHOF Gartengestaltung GmbH Tödistrasse 26, 8634 Hombrechtikon info@imhofgartenbau.ch

17


haus & garten

Wald ▪ Gärten ▪ Natur ▪ Landschaft Wir pflegen für Sie •

Zurückschneiden, Formgeben oder Fällen von Bäumen •

Pflanzen, Schneiden und Pflegen von Hecken •

Anfertigen von Gartenmöbeln aus Massivholz

hbeet c o H s a d : u Ne rten n Gssa für hIinhdirvee en rsen Grö erhältlic

Wald & Holz, Fischmarktstrasse 16, 8640 Rapperswil · 055 225 79 00 · info@ogrj.ch · www.ogrj.ch

Hämmerli Hans

Hauswartung • Reinigung Rasenmähen • Gartenpflege Wilenhofstr. 8 8722 Kaltbrunn SG Tel.: 055 283 27 60 Natel: 079 431 32 71 ha.haemmerli@bluewin.ch

Usseglio Bau AG Hoch- Tief- und Strassenbau Neuhofstrasse 6 8630 Rüti ZH Tel 055 240 10 17 Fax 055 240 10 54 www.usseglio.ch 18


unterwegs

Faszinierende Welt unter der Erde / Daniel Chr iste

Das wird mit Sicherheit ein «Höhlen»-Spass! Bei einem Streifzug durch diese unterirdischen Ausflugsziele fühlt man sich in eine gänzlich andere Welt versetzt.

Bilder: © Flav io Heg gli

HÖLLGROTTEN (BAAR, ZG) Im wildromantischen Lorzentobel kann man in die Unterwelt steigen. Die Höllgrotten zeigen zauberhafte Tropfsteinhöhlen, die mit ihren märchenhaft anmutenden Steinformationen Jung und Alt bezaubern. 6000 Jahre alt, aber modern inszeniert. Einzigartig, märchenhaft und faszinierend. Kleine Seen, Stalagmiten und Stalaktiten bilden das unterirdische Zauberreich. Durchwandern Sie zuerst die Wurzel-, Zottelund Märchengrotte sowie das Zauberschloss in der oberen Höhle und gelangen Sie dann durch einen Abgang im Freien in die untere Grotte, wo Seegrotte, Himmelsgrotte, Fabelgrotte, Korallenschlucht und Feengrotte zu bestaunen sind! Dank modernster LED-Beleuchtung lässt sich das Gestein in seiner natürlichen Farben- und Formenvielfalt entdecken. Im kindergerechten Audio-Guide erzählt das listige «Höllgrottetüüfeli» einer Familie, wie es einst zur Höhlenbildung kam. In einem Hörspiel voller Überraschungen erfahren kleine Höhlenforscherinnen und grosse Grottenfans alles Wissenswerte über die Höllgrotten. Von 25. März bis 31. Oktober 2016 täglich, auch an Wochenenden und Feiertagen, von 9 bis 17 Uhr durchgehend geöffnet. Informationen: www.myswitzerland.com; www.hoellgrotten.ch

HÖHLENMÜHLEN «COL-DES-ROCHES» (LE LOCLE, NE) Um Wasserkraft effizient zum Einsatz zu bringen, begannen Bewohner des Tals von Le Locle schon vor Jahrhunderten, unterirdische Wasserläufe zu nutzen. So entstanden die Höhlenmühlen am «Col-des-Roches». Kaum vorstellbar, unter welchen Bedingungen die unterirdische Fabrik vor 400 Jahren angelegt wurde. Und doch sind die wasserbetriebenen Mühlen und das Sägewärk da, in natürlichen und künstlichen Tunnels und Karsthöhlen. Die europaweit einzige Höhlenfabrik wurde in ehrenamtlicher Ar-

Besucherbergwerk Käpfnach Horgen Besuchen Sie das ehemalige grösste Kohlenbergwerk der Schweiz, verbunden mit einer 1.4 km langen Stollenfahrt Auskünfte: 044 725 39 35 www.bergwerk-kaepfnach.ch

beit restauriert und ist heute öffentlich zugänglich. Die unterirdischen Mühlen zeigen eine ganze Epoche der regionalen Geschichte. Ein Museum zur Funktionsweise und Rolle der Mühlen veranschaulicht die Nutzung der Wasserkraft und erlaubt Einblicke in die Besonderheiten des Juras. Die Höhlentemperatur beträgt das ganze Jahr über nur 7 Grad, warme Kleidung und festes Schuhwerk werden empfohlen! November - April: Dienstag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr Mai - Oktober: täglich von 10 bis 17 Uhr Bilder & Informationen: www.myswitzerland.com; www.lesmoulins.ch

19


on the road

Auf die Räder, fertig, los! Der

Velo-Frühjahrscheck

Mit steigenden Frühlingstemperaturen kann auch die Velo-, Mountainbike- und E-Bike-Saison endlich losgehen! Vor der ersten Tour braucht das Zweirad aber eine gute Grundreinigung sowie einen Basis-Check. Schliesslich geht es um die eigene Sicherheit.

A

ls Vorbereitung auf die Saison sollte dem Velo etwas

GENAUER HINSEHEN LOHT SICH

mehr Aufmerksamkeit gewidmet werden. Am besten

Nach der Reinigung können Sie das Velo nun problemlos auf

erledigen Sie den «Frühjahrscheck» zeitnah, damit der

Risse im Rahmen, Roststellen sowie auf einen festen Sitz und

Drahtesel auch einsatzbereit ist, sobald das gute Wetter lockt.

die Unversehrtheit aller Speichen überprüfen. Besonderes Augenmerk sollte auch den Reifen gelten: Sie dürfen weder

EINE INTENSIVE REINIGUNG IST PLICHT

stark porös, noch rissig sein und sollten ein angemessenes

Die Grundlage einer jeden guten Fahrradpflege ist die Reinigung.

Profil haben. Zögern Sie bei abgefahrenen Reifen nicht, diese

Nicht nur strapazieren Staub und Schmutz die Antriebsele-

zu wechseln. Kontrollieren Sie auch, ob genügend Reifendruck

mente und Oberflächen, auch kann man erst an einem sau-

vorhanden ist. Der maximale Druckwert steht oft an der Rei-

beren Bike erkennen, ob etwas defekt ist. Entfernen Sie zuerst

fenflanke, ansonsten sind 2 Bar ein guter Mittelwert. Ein Check

gröberen Schmutz mit einer Bürste. Bei schwer zugänglichen

von Dynamo, Vorder- und Rücklicht sollte ebenso dazu gehören.

Stellen hilft eine alte Haushalts- oder Zahnbürste. Säubern Sie

Weiterhin sollten Sie die Bremsen auf ihre Funktionstauglich-

das Rad dann gründlich mit lauwarmen Wasser bzw. Seifenlauge

keit überprüfen. Allerdings sind Bremsanlage ebenso wie die

und einem Schwamm oder Lappen. Anschliessend mit klarem

Schaltung etwas komplizierter zu kontrollieren und zu justieren,

Wasser abspülen – aber Finger weg von Hochdruckgeräten! Auch

sodass ein Besuch beim Fachmann empfehlenswert ist. Dieser

die Kette sollte von Ölverkrustungen und Schmutzrückständen

kann natürlich auch die gesamte Inspektion vornehmen – damit

befreit, gereinigt und anschliessend neu geölt werden.

Ihrem Fahrvergnügen nichts mehr im Wege steht.

CLA 200 Shooting Brake «Night Star».

Eleganter Wildfang. CLA 200 Shooting Brake «Night Star»

\\\ Julia Kliewer

usstellung A n e it e h u e N ril 2016 p A . 6 1 is b . vom 15

48 190.–

abzüglich Preisvorteil

11 436.– *

Barkaufpreis

36 754.–

1,9 % Leasing monatlich ab

299.– **

Leasing ab CHF

299.–

**

Alle Preise in CHF

ZWEIGNIEDERLASSUNG STÄFA Seestrasse 152 · 8712 Stäfa · T 044 928 13 13 www.merbagretail.ch/staefa * CLA 200 Shooting Brake «Night Star», 1595 cm3, 156 PS (115 kW), Barkaufpreis: CHF 36 754.– (Fahrzeugwert CHF 48 190.– abzüglich CHF 9090.– Preisvorteil Sondermodell, abzüglich CHF 2346.– Star Prämie). 6,0 l/100 km, 140 g CO 2 /km, Energieeffizienz-Kategorie D. **Leasingbeispiel: Laufzeit: 48 Monate, Laufleistung: 10 000 km/Jahr, eff. Jahreszinssatz: 1,92 %, 1. grosse Rate: CHF 8968.–, Leasingrate ab dem 2. Monat: CHF 299.–. Exklusive Ratenabsicherung PPI. Angebot gültig bis 30.4.2016. Immatrikulation bis 30.9.2016. «Night Star» Sonderedition mit Extras wie Urban Line, Night-Paket, LED High Performance-Scheinwerfern, Garmin® MAP PILOT und PARKTRONIC. Exklusive Ratenabsicherung PPI. Angebot gültig bis 30.4.2016. Immatrikulation bis 30.9.2016. Weitere Details zu den Fahrzeugen auf unserer Website. Alle Leasingangebote der Mercedes-Benz Financial Services Schweiz AG. Vollkaskoversicherung obligatorisch. Eine Kreditvergabe ist verboten, falls diese zu einer Überschuldung des Leasingnehmers führen kann. Durchschnitt aller verkauften Neuwagen: 139 g CO 2 /km. Unverbindliche Preisempfehlung sowie Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

201603_STA_Inserat_CLA_SB_Night_Star_188x135_RZ.indd

1

10.03.2016 13:59:04


on the road publireportage

E-Bike MTB:

Steil wird geil Auf dem Panoramaklassiker vom Tanzboden beissen sich Mountainbiker täglich die Zähne aus. Kaum einer schafft die steilen Schotterrampen ohne Schieben. Mit dem E-MTB verliert der Steckerzieher seinen Schrecken.

EINSTIEGSDROGE So richtig kennen wir Sie ja noch nicht. Wir wissen nicht, ob Sie auf einem E-MTB schon mal in die Pedale getreten haben, ob Sie erlebt haben, wie der Griff am Lenker immer fester wird, man den Kopf immer tiefer duckt und sich dann die Mundwinkel von einem Ohr zum anderen biegen. Auch Ihre Beweggründe kennen wir nicht. Vielleicht wollen Sie die Zeit im Sattel so intensiv nutzen wie es geht: Trail-Kilometer sammeln, Fahrspass schon bergauf spüren, Rampen und Stufen mit Schwung nehmen. Vielleicht haben Sie wenig Zeit zum Trainieren, aber Lust auf Berge. Vielleicht wollen Sie mit Freunden biken, die fitter sind. Vielleicht freeriden ohne Gondel oder Shuttle. Oder Sie möchten mit Ihren Kindern mal eine Tour in die Berge machen – mit einem Anhänger hinten dran.

DAS WICHTIGSTE BEI KINDER-RÄDERN: GERINGES GEWICHT – F.L.Y. Wir haben die F.L.Y.-Reihe mit einem klaren Ziel vor Augen entwickelt. Ein besonders leichtes Rad für junge Radfahrer zu schaffen, das sich problemlos fahren lässt, gut beschleunigt und komfortabel zu lenken ist. Wir glauben, dass unsere F.L.Y.-Reihe neue Standards für Kinder-Mountainbikes setzen wird. Das F.L.Y. fährt nicht nur schnell, es fliegt! GEWICHT DER MODELLE F.L.Y. 20": 8,4 kg / 24": 9,8 kg MINUS 2 KG! Ein um 2 kg geringeres Gewicht gegenüber dem Standardrad aufgrund der Verwendung von Premium-Duralkomponenten.

Es gibt viele gute Gründe, auf ein E-Mountainbike zu steigen. Wir helfen Ihnen, das richtige E-Bike zu finden. FAKTEN: Höhenmeter von 2500 m – kein Problem. Reichweite über 200 km – locker. Drehmoment von max. 90 Nm Akkuleistung von 612 Wh Gewicht: Hardtail ab 17,8 kg / Fully ab 18,9 kg Preis ab CHF 2200.– für Hardtail, Fullys ab CHF 2999.– Wir führen Antriebe von

IMPULSE

BOSCH

BROSE

Velocenter Rüdlinger GmbH Zürcherstrasse 63, 8730 Uznach Telefon: 055 280 49 49

SHIMANO

YAMAHA

FENDT

21


aus- und weiterbildung

So kommen Sie im Beruf weiter:

Karriere-Kick durch Weiterbildung Man bemüht sich, man wartet, man hoff t – und dennoch geht es beruflich nicht so richtig weiter. Doch was kann man tun? Resignieren und Füsse hochlegen bringt nichts. Um Ihre Karriere voranzutreiben, müssen Sie aktiv werden. Mit einer Weiterbildung haben Sie eine effektive Möglichkeit, Ihrer beruflichen Laufbahn zusätzlichen Schwung zu verleihen.

W

ie soll es beruflich mit mir weitergehen? In welche

haben ergeben, dass eine Vielzahl von Angestellten im Zuge

Richtung könnte ich mich entwickeln? Fragen in

einer Weiterbildung eine höhere Position und/oder mehr

Bezug auf einen möglichen Aufstieg innerhalb eines

Verantwortung erhielten. Doch Weiterbildung ist nicht nur ein

Unternehmens sowie der Wunsch nach einem höheren Einkom-

Thema für Karriere-Enthusiasten und Aufsteiger, sondern sollte

men oder mehr Sicherheit im Job führen in den meisten Fällen

grundsätzlich jeden interessieren, egal ob Jobneuling oder

zum Thema «Weiterbildung».

alteingesesser Mitarbeiter. In Anbetracht von demografischem Wandel, Fachkräftemangel, der rasant fortschreitenden techni-

WEITERQUALIFIZIEREN DURCH WEITERBILDUNG

schen Entwicklung, steigendem Wettbewerb und wachsender

Wer seiner Karriere etwas Schub geben möchte, spielt oft-

Globalisierung wird von Angestellten immer öfter erwartet,

mals mit dem Gedanken einer Weiterbildung. Befragungen

dass sie flexibel sind, sich den neuen Anforderungen anpassen können und sich auf dem neuesten Stand bezüglich Technik und Inhalten ihrer Arbeit halten. Informationsveranstaltungen, Weiterbildungsseminare & Co. sind heute Teil des «lebenslangen Lernens» – ein oft verwendetes Schlagwort, das man sich zu Herzen nehmen sollte. Heute gibt es einen Job auf Lebenszeit nur noch in den seltensten Fällen, sodass es wichtig ist, kontinuierlich am Ball zu bleiben. EINE CHANCE, DIE VIELE VORTEILE MIT SICH BRINGT Einige mögen denken, dass eine Weiterbildung womöglich ein Eingestehen für vorhandene Wissenslücken ist, doch dem ist auf keinen Fall so. Eine Weiterbildung kann mehr Sicherheit und

Die Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie

mehr Zufriedenheit beim Bewältigen neuer oder komplexerer Aufgaben mit sich bringen, eine stressfreiere Herangehensweise an Herausforderungen und eine individuelle Weiterentwicklung bedeuten. Auch resultiert eine Ausweitung oder Spezifizierung der eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten in einer höheren Chan-

Entdecke neue Talente in dir und erlerne die Arbeit mit und am Menschen. In unserem Ausbildungsinstitut findest du die passende Aus- oder Weiterbildung für dich. Du hast noch keine Erfahrung im manuellen Bereich? Mit der Klassischen Massage ebnest du dir deinen Einstieg in deine therapeutische Tätigkeit.

ce auf eine Beförderung, in einer möglichen Gehaltssteigerung oder zumindest in einer grösseren Arbeitsplatzsicherheit. Vor allem für Arbeitssuchende oder Elternteile, die nach einer längeren Auszeit wegen Kindern den beruflichen Wiedereinstieg schaffen wollen, kann eine Weiterbildung bedeutsam sein. Nicht nur steigert man mit einer passenden Fortbildung den eigenen

Alle unsere Ausbildungen und Weiterbildungen findest du auf unserer Webseite. Die Fachschule für Naturheilkunde und manuelle Therapie

22

055 210 36 56 www.bodyfeet.ch

Wert auf dem Arbeitsmarkt, auch ein Quereinstieg in einen anderen Beruf, für den man normalerweise eine mehrjährige Ausbildung benötigt, ist dank einer gezielten Spezialisierung machbar. Die Bandbreite an Weiterbildungsangeboten ist gross, sodass (fast) jeder fündig werden sollte.

\\\ Julia Kliewer


aus- und weiterbildung

Wir machen Schule. Aber besser. Die H.B.S. Handels-, Informatik- und Sprachschule und die K.M.Z. Kaderschule bieten eine attraktive Palette von Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten (vgl. Text auf der hinteren Umschlagseite). In unseren modernen und mit bester Infrastruktur ausgerüsteten Schulungsräumen starten auch in den nächsten Wochen zahlreiche Lehrgänge und Kurse. An der staatlich anerkannten Berufsfachschule werden kaufmännische Lehrgänge geführt, die auf den eidg. Reglementen für den Beruf Kaufmann/Kauffrau basieren. An der H.B.S. Handelsschule werden für Erwachsene modulare KV-Ausbildungen angeboten. Sie finden tagsüber oder abends statt, wobei die Tage (Mo – Sa) und Zeiten frei wählbar sind. Wie schnell Sie das gesamtschweizerisch anerkannte Handelsdiplom VSH erreichen, hängt also alleine davon ab, wie viele Module wie schnell absolviert werden (in der Regel 6 – 15 Monate). Alle Module starten 4 x jährlich (jeweils im Januar, April, August und Oktober); der nächste Start ist schon zwischen dem 11. und 16. April 2016! Am H.B.S. KV College erreicht man über die 3-jährige Vollzeitausbildung etappenweise nach einem Jahr das Bürofachdiplom VSH (damit auch als Brückenjahr geeignet!), dann das Handelsdiplom VSH und schliesslich das eidg. Fähigkeitszeugnis Kaufmann/frau. Diese schulische KV-Lehre mit Berufspraktikum startet wieder am 16. August 2016. Die K.M.Z. Kaderschule führt Lehrgänge für Generalisten und Spezialisten durch, z.B. für Marketing- oder Verkaufsfachleute

(ab 18. April), Führungsfachleute (Leadership-Module ab 11. April), Technische Kaufleute (ab 2. Mai) usw. Diese Lehrgänge sind jeweils auf die eidg. Fachausweise bzw. eidg. Diplome ausgerichtet. Zudem ergänzen die HFW-Lehrgänge (Höhere Fachschule für Wirtschaft) unser Angebot in Rapperswil, beispielsweise mit Ausbildungen als dipl. Betriebswirtschafter/in HF bzw. NDS HF (ab 3. bis 12. Mai). Das Angebot der H.B.S. Sprachschule umfasst Kurse (tagsüber und abends, teilweise auch samstags) in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Russisch von der Anfänger- bis zur Diplomstufe. Die meisten Frühlings-Kurse beginnen in der Zeit vom 11. bis 16. April; zusätzlich werden einige Kurse auch anfangs Juni angeboten. Wir sind übrigens auch zertifiziertes TELC-Prüfungscenter. An der H.B.S. Informatikschule sind in der nächsten Zeit u.a. folgende Lehrgänge ausgeschrieben: MCSA Server 2012 (16. April), Security Workshop (21. April) und Windows 10 (25. April). Neben IT-Spezialisten-Lehrgängen finden Sie auch ein attraktives Kursangebot: z.B. ECDL-Module, Microsoft-Office-365 sowie div. weitere Microsoft- und Adobe-Kurse (Photoshop, Illustrator, InDesign usw.).

Weitere Informationen finden Sie auf www.hbs.ch bzw. www.kmz.ch. Beratungstermine oder Auskunft über Telefon 055 222 79 79 oder E-Mail info@hbs.ch bzw. info@kmz.ch.

Kanton St. Gallen Bildungsdepartement

Kantonsschule Wattwil

Info-Abend FMS

Für zukünftige Schülerinnen und Schüler sowie Eltern

Dienstag, 3. Mai 2016, 18.45 Uhr, Aula

ELEKTRO

PLANUNG

GEBÄUDETECHNIK

NETZWERK

TELECOM

PHOTOVOLTAIK

Kanti Wattwil Näppisuelistrasse 11, 9630 Wattwil Telefon 071 987 67 27 www.kantiwattwil.chwww.kanti-sg.ch

23


genuss & gastronomie

2

1

BUBIKON

STÄFA

5

3

KEMPRATEN

RAPPERSWIL-JONA

4

8

BOLLINGEN

WOLLERAU 7

HURDEN

6 9

LACHEN

FEUSISBERG

Kulinarische Rund Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt?! Rund um den Zürichsee gibt es vielfältige kulinarische Spezialitäten aus der ganzen Welt ebenso wie gastronomische Genüsse aus hiesigen Gefilden. Begeben Sie sich mit uns auf eine lukullische Rundreise um den Zürichsee! 1 STÄFA

sphäre umgeben ist – ob bei einem feinen Essen oder bei Kaffee

China Restaurant Kunming Garten: China hat eine traditions-

und hausgemachtem Kuchen. Spezialität: Köstlichkeiten mit

reiche Küche, denn Essen ist hier ist ein geselliges Erlebnis für

saisonalen Produkten aus der Region; im Sommer Holzkohlegrill

Freunde und Familie, abwechslungsreich mit unterschiedlichsten Speisen – auch als Take Away oder nach Hause geliefert. Spezialität: authentische chinesische und asiatische Küche

3 RAPPERSWIL-JONA Seerestaurant Steinbock: Die atemberaubende Aussicht auf den Zürichsee und die Glarner Alpen machen den Steinbock und

Restaurant Alte Krone: Die «Alte Krone» ist ein ehrwürdiges

das Nautic Pub mit seiner Sonnenterrasse direkt am Seequai zu

Haus, wo einst der Dichter Goethe logierte, und gehört mit sei-

etwas ganz Besonderem. Spezialität: Schweizer Hausmannskost

nem wunderschönen Kreuzgewölbe zu den Sehenswürdigkeiten

und österreichische Gaumenfreuden

der Region. Spezialität: Goethe´s Tatarenhut und -Pfännli, diverse Tatar-Variationen; naturverbundene und marktfrische Küche

Restaurant Rathaus: Lassen Sie sich verwöhnen und geniessen Sie moderne Gastronomie in historischen Mauern. Diverse

2 BUBIKON

Räumlichkeiten wie Wirtschaft, Ratsstube, Kanzlei, Ratssaal und

Restaurant Green Inn: Schon der Name verspricht, dass man

Terrasse für jeden Anlass. Spezialität: heimische Produkte aus

sich hier mitten im Grünen befindet und von einer ruhigen Atmo-

Küche und Wein-Keller; täglich frischer Genuss

24


Bild: © Google Maps

genuss & gastronomie higer Umgebung und geniessen Sie die fantastische Aussicht. Für Gäste, die mit dem Boot kommen, hat es eigene Bootsanlegeplätze. Spezialität: verschiedene Fische aus dem Zürichsee, gutbürgerliche Küche mit saisonalen Gerichten 5 KEMPRATEN Restaurant Krone Kempraten: Die thailändische Küche ist weltberühmt und der grosse Reichtum kulinarischer Variationen adelt die thailändische Menü-Karte. Frisches Gemüse, Fisch, Fleisch oder Früchte werden dekorativ angerichtet und erfreuen Gaumen und Auge. Spezialität: Thailändische Köstlichkeiten 6 LACHEN Marina Lachen: «The Steakhouse» für Liebhaber von Fleisch und Seafood vom Holzkohlegrill, die «Osteria Vista» für frische Holzofenpizzen und italienisches Flair, sowie die «OX Asian Cuisine» für Gäste mit Fernweh passen perfekt zum Gesamterlebnis. Spezialität: offener Grill mit Fleisch und Seafood, italienische Pasta-, Fleisch- & Fischgerichte und asiatische Leckerbissen Thai Metta Street Food: Ausgezeichnet mit dem internationalen Qualitätslabel «Thai Select» für Restaurants mit authentischer thailändischer Küche werden Sie im landestypischen Stil verwöhnt und bedient – gepaart mit thailändischem Charme und Schweizer Genauigkeit. Spezialität: Thailändische Delikatessen – auch als Take Away, Catering und Partyservice erhältlich 10 SCHÄNIS

ndreise

7 HURDEN Hotel-Restaurant Rössli: Auf einer Halbinsel im Zürichsee liegt das hübsche Fischerdorf Hurden. Das «Rössli» bürgt ganzjährig für Gastlichkeit, Ruhe und den einmaligen Ausblick auf den Zürichsee und die Alpen. Spezialität: frischer Fisch aus dem Zürichsee, verschiede Fische aus der Schweiz sowie Meeresfisch-Gerichte; im April und November: «Der Winzer zu Gast» 8 WOLLERAU Restaurant Bahnhöfli: Das Restaurant begeistert mit seinen Leckerbissen: Moules, Felchen, Egli und im Sommer mit köstlichen Grillvariationen. Dann ist es auch Zeit auf der mit präch-

Restaurant Johanna: In vier gemütlichen Stuben mit unver-

tigen Blumen geschmückten Terrasse zu verweilen. Spezialität:

wechselbarem Ambiente werden Sie herzlich mit frischen,

frische Moules, Fisch aus dem Zürisee, Rösti-Variationen

sorgfältig gekochten Gerichten bewirtet. Gemütliche Bar mit antikem Piano und einzigartige Gartenwirtschaft im Sommer.

9 FEUSISBERG

Spezialität: abwechslungsreiche Saisonkarte mit gutbürgerlicher

Restaurant-Café Büel: Mit wundervoller Aussicht auf den Zü-

Küche für jedermanns Portemonnaie; Corden Bleu

richsee am Fusse vom Etzel geniessen Sie ein gutbürgerliches Essen im Restaurant oder auf der Gartenterrasse. Auch perfekt

Restaurant Altstadt: Für seine italienische Küche geniesst das

für Wanderer, die sich auf den Weg zum Etzel machen. Speziali-

Restaurant einen vorzüglichen Ruf. Vor allem die frischen, haus-

tät: gutbürgerliche Küche und seltene Schweizer Spezialitäten

gemachten Teigwaren sowie eine beachtliche Auswahl an exzellenten Weinen laden zum Gaumengenuss ein. Spezialität: italie-

10 SCHÄNIS

nische Küche mit saisonalen Fisch- und Pasta-Gerichten

Speiserestaurant Segelflugplatz: Der Segelflugplatz Schänis ist bekannt als Ausflugsziel und Marschhalt vieler Velofahrer,

4 BOLLINGEN

Spaziergänger und dank seines grandiosen Spielplatzes auch

Restaurant Schiffahrt: Gemütliches Restaurant mit Terrasse

bei Kindern sehr beliebt; direkt an der Flugpiste mit teilweise

und Garten direkt am Zürichsee. Verweilen Sie in ländlicher ru-

gedeckter Gartenterasse. Spezialität: gutbürgerliche Küche 25


genuss & gastronomie

STÄFA ZU TISCH MIT GOETHE

«… der mitunter etwas Schlechtes schrieb, aber nie etwas Schlechtes ass.»

Franz Grillparzer

Geniessen Sie unter den Augen des grossen Dichters im neuen Goethekeller unsere neuen Spezialitäten:

Goethe’s Tatarenhut Die edelsten Stücke vom Kalb, Rind, Schwein, Strauss, Reh, Hirsch (je nach Saison)

Geniess en Sie u nsere Bio-Tata r-Variati onen

Goethe-Pfännli

Schweinsfilet-Medaillons an Senfsauce mit Butterspätzli und Spargeln

• Diverse Mittagsmenüs • A la carte • Take-Away und Catering • Hauslieferdienst • Seesicht, direkt am Hafen

Öffnungszeiten: Di - Fr / So: 11.30 - 14.00 / 17.30 - 22.30 Samstag: 17.30 - 22.30 Montag: geschlossen

Seestrasse 43, 8712 Stäfa Tel.: 043 818 05 21, Fax 043 818 04 82 www.kunminggarten.ch

Tischreservierungen nehmen wir gerne entgegen Öffnungszeiten Dienstag bis Samstag ab 11Uhr | ab 18 Uhr Sonntag und Montag auf Anfrage geöffnet Restaurant Alte Krone | Goethestrasse 12 | Stäfa Tel. 044 926 40 10 | Fax 044 926 40 05 | www.altekrone.ch

Ihre Gastgeber Familie Eberharter

Bild: © Susanne Raabe

BUBIKON

26


genuss & gastronomie publireportage

RAPPERSWIL-JONA

Geniessen nach Herzenslust!

Frühlingszeit ist Spargelzeit Wir servieren Ihnen bis Ende Mai herzhaft zubereitete Spargelgerichte. Familie Schönbacher/Cumini und das Steinbockteam freuen sich auf Ihren Besuch. Marktgasse 25 • 8640 Rapperswil SG • Tel. 055/210 12 58 www.seerestaurant-steinbock.ch

Bild: © Susanne Raabe

Tagen wie früher die Ratsherren

Bereits im antiken Griechenland gab es

in historischem Ambiente: Meeting bis

Räumlichkeiten einen idealen Rahmen.

Rathäuser, in denen der Rat zusammen-

16.30 Uhr im grosszügigen Ratsaal, kom-

Lassen Sie sich verwöhnen und geniessen

kam. Kern der Rathäuser war der grosse

biniert mit genussvoller Küche und Tech-

Sie moderne Gastronomie in geschichts-

Saal. Hier tagten die Ratsherren, hier

nik, zum Pauschalpreis von CHF 75.– pro

trächtigen Mauern, wo Sie, Ihr Genuss und

gaben sie Feste und Empfänge für hohe

Person. Inkludiert sind: Willkommenskaf-

Ihr Vergügen im Mittelpunkt stehen.

Gäste. Gefeiert wurde gerne und so gab

fee, Kaffeepausen vormittags und nach-

es vielfach noch eine Trinkstube und/

mittags, Stehlunch mit Softdrinks und Kaf-

oder einen Ratskeller, unter deren Gewöl-

fee und die Bereitsstellung des Ratsaales

ben Gäste im Restaurant Rathaus auch

mit Standardtechnik, Mineralwasser und

heute noch gerne speisen und trinken.

Früchteplatte. Für weitere Möglichkeiten und individuelle Angebote für Seminare,

TAGESSEMINARE IM «RATHAUS»

Tagungen, Meetings oder Vorträge steht

Für ein Tagungserlebnis wie das der alten

Ihnen das Rathaus-Team gerne mit Rat

Hauptplatz 1, 8640 Rapperswil

Ratsherren bietet Ihnen das Restaurant

und Tat zur Seite. Auch für Hochzeiten und

Telefon 055 210 11 14

Rathaus ein attraktives Pauschalangebot

Bankette aller Art bieten die historischen

info@rrrj.ch, www.rrrj.ch 27


genuss & gastronomie publireportage

RAPPERSWIL-JONA

Die zarteste Verpackung für Käse…das “Cordon Bleu“ in der Johanna

Italienische Spezialitäten frische Pasta & Fisch Tagesmenü mit Salat ab 18.50 Giuseppina Vasco

Johanna Restaurant & Bar • Johannisbergstr. 2 • 8645 Jona Tel: 055 212 60 90 • www.johanna-jona.ch • Sonntag geschlossen

An der Marktgasse 15 (Eingang Seestrasse) · 8640 Rapperswil Telefon / Fax 055 211 95 85 vascogastro@postmail.ch

BOLLINGEN

Kulinarischer Genuss bei schönsten Aussichten Wenn der Frühling Einzug hält, lässt sich der Strandweg zwi-

spezialitäten, ein 5-Gang-Abend-Menü, täglich wechselnde

schen Rapperswil und Schmerikon bestens erwandern oder mit

Mittagsmenüs und à la Carte-Gerichte begeistern Stammgäste

dem Velo entdecken. Hier, direkt am Ufer des oberen Zürich-

genauso wie neue Geniesser. Das Restaurant hat zudem ein Säli,

sees, liegt das Restaurant Schiffahrt, welches Familie Artho-

das sich hervorragend für kleinere Familienfeste, Taufen, Jubi-

Marty seit nunmehr 25 Jahren führt. Ein Besuch lohnt sich aber

läen, Sitzungen, Geschäftsessen und Apéros eignet. Kommen

auch für Gäste, die mit dem Auto oder mit dem Boot anreisen:

Sie vorbei und verweilen Sie in ländlich-ruhiger Umgebung am

Die freundliche Bedienung, feine Küchenspezialitäten, eine

oberen Zürichsee – einzigartige Ausblicke inklusive.

herrliche Aussicht auf den Obersee, die Bätzimatt und den Buechberg sowie ein gutes Preis-Leitungs-Verhältnis sorgen jederzeit für einen angenehmen Aufenthalt. Familie Artho-Marty – Dorfstrasse 43, 8715 Bollingen SAISONALE SPEZIALITÄTEN UND 5-GANG-ABEND-MENÜ

www.schiffahrt-bollingen.ch

In gemütlicher Atmosphäre geniessen Gäste im Restaurant mit

Öffnungszeiten: September bis April: Mittwoch – Sonntag

Terrasse oder im Garten mit teilweise gedeckten Sitzplätzen

Mai bis August: 7 Tage offen (werktags ab 9 Uhr; Sa/So ab 10 Uhr)

direkt am See eine gut bürgerliche, saisonale Küche. Fisch-

Parkmöglichkeiten und eigene Bootsanlegeplätze vorhanden.

28


genuss & gastronomie

KEMPRATEN

Hotel Restaurant Krone Kempraten Rütistr.6 - 8640 Rapperswil-Jona 055 210 90 00 / www.krone-kempraten.ch

Bei uns essen Sie original thailändische Spezialitäten. Montag bis Freitag: Mittagsbuffet oder Sie geniessen das CH-Mittagsmenu. Am Abend wählen Sie aus der reichhaltigen Speisekarte Ihr Lieblingsmenu.

Sawadee, herzlich willkommen

Am Samstagmittag kochen wir thailändische Nudelsuppe. Erleben Sie thailändische Gastfreundschaft. Wir sind flexibel und freuen uns, Sie königlich stilvoll – wie es sich für unsere Krone geziemt – zu verwöhnen. Wir freuen uns, heute, morgen, immer wieder! Yvonne Eberle und Team

LACHEN

Bild: © pixelio.de/berggeist007

Am südlichsten Punkt des Zürichsees erleben Sie genussvolle Momente direkt am Wasser! Die Erlebnis- und Gastromeile am Lachner Hafen MARINA LACHEN Hafenstrasse 4 8853 Lachen SZ StadtMagazinRappi_2016_MarinaLachen.indd 1

T +41 (0)55 451 73 73

welcome@marinalachen.ch

www.marinalachen.ch 08.03.2016 10:22:24

29


genuss & gastronomie

LACHEN Thailändische Spezialitäten, Café und Take Away

Street Food & Take Away Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 - 22.00 Uhr Samstag und Sonntag 10.00 - 23.00 Uhr Feiertage geschlossen

Seeplatz 5, 8853 Lachen Telefon 055 442 74 77 www.thai-metta.ch

HURDEN

Hurdnerstrasse 137 · 8640 Hurden · Telefon 055 416 21 21 www.hotel-restaurant-roessli.ch

Freitag, 22. April 2016, 19.00 Uhr

Der Winzer zu Gast im Rössli

mit Brunello-Produzent Fabio Giannetti aus Montalcino

Die ländliche Toscana im Rössli Hurden Lassen Sie für einmal die kulturellen Perlen Florenz und Pisa beiseite und besuchen Sie die südliche Toscana: Montalcino, das Land des Brunello. Dieser Kultwein aus Sangiovesetrauben hat eine lange Geschichte mit grosser Tradition. Strikte Limitierung der Anbaufläche im Gemeindegebiet von Montalcino, Begrenzung der Erntemenge und die lange Reife in Holzfässern verleihen dem Wein grosse Beliebtheit und Wertschätzung in der ganzen Welt, und das seit über 100 Jahren. Nun, wenn Sie sich die Reise in die südliche Toscana ersparen wollen, erleben Sie im Rössli den jungen Winzer, der sich mit den höchst dekorierten Gewächsen der Toscana messen kann.

Menü

Bruschette Toscani Bruschette aus der Toscana *** Cotecchino al Finocchio Schweinswurst mit Fenchelsamen serviert auf Nano Weisswein-Risotto *** Pappardelle al Ragu di Cinghiale Pappardelle mit Wildschweinragout *** Tagliata di Manzo Grilliertes Rindsflankenstück mit Olivenöl im Niedergar-Ofen gebraten, Polenta *** Cenci con Limoncello Toskanisches Fasnachtsgebäck mit Limoncello serviert mit Vanille-Minze-Schaum Weine: Rosso di Montalcino DOC 2014, La Fornace di Fabio Giannetti Brunello di Montalcino DOCG 2011, La Fornace di Fabio Giannetti Brunello di Montalcino DOCG 2010, La Fornace di Fabio Giannetti Brunello di Montalcino Riserva DOCG 2010, La Fornace di Fabio Giannetti Menü komplett inkl. Weine, Wasser, Kaffee & Grappe : CHF 112.00/Person

30


genuss & gastronomie

FEUSISBERG

Restaurant-Café

Büel

Feiern Sie bei uns Ihr Fest – am Fusse des Etzel und vor dem Panorama des Zürichsees. Je nach Jahreszeit und Anlass bieten wir in unseren Räumlichkeiten für bis zu 70 Personen Platz. Etzelstrasse 91 (am Weg Schindellegi-Etzel) · 8835 Feusisberg Telefon 044 784 37 94 · www.restaurant-büel.ch

WOLLERAU da M s g ou an l e ze s Ja hr

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 11.00 - 14.00 Uhr und 17.30 - 24.00 Uhr Sonntag und Montag geschlossen

Auf Ihren Besuch freuen sich Therese + Gusti Bissig Etzelstrasse 2 8832 Wollerau Telefon 044 784 14 56 Telefax 044 786 15 56

SCHÄNIS

Bild: © Susanne Raabe

7 Tage durchgehend geöffnet Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Für Reservationen: Telefon 055 615 13 55 Familie Tieber und Personal www.hirschen-schaenis.ch 31


vorgestellt / tierisch

Stadtmusik Rapperswil-Jona Unser Wirken: Als stolze Stadtmusik dürfen wir das öffentliche kulturelle Erscheinungsbild unserer Stadt mitprägen. Wir haben Freude am Musizieren und geniessen eine freundschaftliche Vereinskultur. Ob schöne Melodien, fetzige Grooves oder herausfordernde Klassik – die Wahl des Repertoires soll bei Stadtmusikanten und bei Stadtmusikantinnen Spass und Ehrgeiz zugleich wecken und unsere Zuhörer begeistern. Unser Mitgliederbestand: 38 und ausbaufähig. Neue Mitglieder

Unser Stabsführer: Nach langjähriger Praxis des Musizierens mit

und punktuell Mitwirkende sind herzlich willkommen! Ein Stuhl

«festem» Dirigenten wagen wir seit 2015 mit Projektdirigenten

ist immer frei und unser Vereinsherz GROSS. Als innovativer Ver-

einen neuen Weg und erproben diesen auf unbestimmte Zeit.

ein bieten wir neu ein dem Zeitgeist zugeschnittenes, projektbezogenes Modell an, um die Attraktivität des Blasorchesters

Unser nächstes Projekt: «Aspects of Dance» wird überraschen!

zu steigern und die Tradition zu fördern. Menschen, die gerne

Das diesjährige Unterhaltungskonzert vom 21. & 22. Mai 2016

punktuell Musik machen wollen, eröffnen wir damit ein soziales

erarbeiten wir mit dem Projektdirigenten Roger Trottmann. Mit

Netz mit Toleranz und Freude.

dabei sind auch die BigBandits und eine Rhythmusgruppe der Musikschule RJ sowie Breakdancer. Ein Kommen lohnt sich!

WIR SUCHEN DICH!

Werde aktiv und sei Teil eines Projektes einer kameradschaftlichen und aufgestellten Gruppe für ein Konzert oder gleich für mehrere – melde dich und lerne uns kennen. Wir freuen uns auf dich!

Unsere Jugendarbeit: Nichts geht ohne Nachwuchs… wir brauchen die Jungen! Deshalb ist uns die enge Zusammenarbeit mit der Musikschule Rapperswil-Jona ein sehr wichtiges Anliegen. Personell und finanziell unterstützen wir die beiden Jugendorchester Jubolino/Juborajo und bieten ihnen und den BigBandits Plattformen für Auftritte mit und ohne uns. www.stadtmusik.com / www.hafenkonzerte.ch

Tiere suchen ein neues Zuhause

Wenn Sie an einem Tier interessiert sind, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Vermittler. Bruno, Tiger Er sucht ein ruhiges Zuhause bei sehr geduldigen, einfühlsamen Menschen mit viel Erfahrung, denn er hat noch sehr viele Ängste und Unsicherheiten...

Bär, Appenzeller, 1-jährig Für Bär suchen wir erfahrene Hundehalter, die ihn einfach so nehmen wie er ist! Er bringt einige Defizite mit, aber er macht am Pflegeplatz schöne Fortschritte. Wir suchen für ihn ein abgelegenes Haus mit grossem eingezäuntem Garten, evtl. ein sicherer 1. Hund, in einem ruhigen, klaren Haushalt. Wer gibt ihm eine Chance?

Alle 3 Hunde warten schon seit August/September 2015 im Tierheim auf ein neues Zuhause.... Breezy, hellbrauner, grosser Mischling, 3-jährig Er gehört in erfahrene Hände und muss noch viel lernen, aber er macht gute Fortschritte. Er ist einerseits unsicher, andererseits aber ein guter Wächter. Wir wünschen uns für ihn sichere und klare Führungspersonen, am liebsten mit Haus und gut eingezäuntem Garten, wo mit ihm das HundeABC geübt werden kann. Wer gibt Breezy eine Chance?

Charly, Jack Russell, braun-weiss, 11-jährig Charly ist klein aber OHO! Ein Terrier durch und durch. Wer gerne einen aktiven, unternehmungslustigen Hund hat, ist mit ihm gut bedient, denn er macht alles mit! Er möchte mit dem Menschen zusammen arbeiten, hat einen guten Grundgehorsam, nur steht ihm leider sein Jagdtrieb ab und zu im Weg. Wer gibt Charly eine Chance?

Tierpension & Tierheim Nesslau, 9650 Nesslau Telefon 071 995 50 51, www.tierklinik-nesslau.ch Ambra, EHK, wk, 01.01.99 Ambra kam ins Tierheim, weil die Besitzerin verstorben ist. Die hübsche Tricolorkatze ist sehr verschmust und liebt es, täglich gekämmt zu werden. Gerne möchte unsere Seniorin nach der Eingewöhnungszeit nach draussen dürfen. Bob, John & Giovanni, Hähne, m, 01.01.15 Ende Januar fanden drei wunderschöne Güggel Unterschlupf im Tierheim Pfötli. Die stimmbegabten Hähne suchen nun auf diesem Weg einzeln einen Lebensplatz bei Hennengruppen, in der noch kein männliches Tier lebt und sie somit sprichwörtlich der Hahn im Korb sind.

32

Elin & Essi, Zwergkaninchen, w & mk, 1.1.12 & 1.5.15 Unsere hübschen Zwergkaninchen sind aus einem Tierschutzfall und suchen auf diesem Weg ein neues Zuhause. Die aktiven Tiere brauchen eine grosse und gut strukturierte Unterkunft von mind. 6 qm mit Versteckmöglichkeiten.

TierRettungsDienst – Leben hat Vortritt Tierheim Pfötli Lufingerstrasse 1, 8185 Winkel Telefon 044 864 44 00 / 24h-Notfallzentrale 044 211 22 22 info@tierrettungsdienst.ch / www.tierrettungsdienst.ch


kultur in der region publireportage

TC Rapperswil und Tower Sports laden Kids zum Schnuppertraining Auf den Spuren von Federer, Bencic und Co? Auch dieses Jahr bietet der Tennisclub Rapperswil für Kinder unter 10 Jahren ein Schnuppertraining zum Saisonstart an. Gleich neben dem Kinderzoo gelegen, ist der Tennisclub Rapperswil der ideale Ort, um das Spiel mit dem gelben Filzball kennenzulernen. Alexandra Imhof, Junioren-Verantwortliche beim TC Rapperswil ist deshalb auch begeistert, dass die Jüngsten so einfach in der Nähe etwas Neues ausprobieren können: «Kinder beim Erlernen einer neuen Sportart zu erleben ist etwas ganz Faszinierendes!» Für das kostenlose Schnuppertraining für Kinder von 6 bis 10 Jahren braucht es keine Vorkenntnisse und lediglich die üblichen Sportkleider. Rackets und Bälle werden von Tower Sports Rapperswil zur Verfügung gestellt. ANGEBOT FÜR ERWACHSENE 4 Wochen gratis schnuppern Nehmen Sie vier Wochen am Clubleben des TC Rapperswil teil. Wann Sie beginnen, bestimmen Sie selber. Infos und Anmeldung: www.tcrapperswil.ch

KIDS-AGENDA TC RAPPERSWIL • Schnuppertraining für Kinder bis 10 Jahren Mittwoch, 27. April 2016 • Juniorentraining für Jahrgänge 2004 bis 2011 4. Mai bis 28. September 2016 (auch für Nicht-Mitglieder) Timo Büsser (r.), Sieger «Rappi Kids Open 2015», und Tiago Peterhans (Bild: TCR)

Auch Timo Büsser, jüngstes Nachwuchstalent des TCR, begann vor vier Jahren so. Beim «Rappi Kids Open 2015» holte er sich prompt seinen ersten Sieg in der Kategorie 10&U.

• 4. Rappi Kids Open 3./4. September 2016 Infos und Anmeldung unter www.tcrapperswil.ch

Der Tennisclub Rapperswil engagiert sich traditionell stark im Nachwuchsbereich und bietet während der ganzen Saison mittwochs ein Juniorentraining an. Auch Nicht-Clubmitglieder sind herzlich willkommen.

Kunstausstellung Wir präsentieren Bilder und Skulpturen des einheimischen Bildhauers Ernesto Ghenzi. Vernissage: Donnerstag, 7. April 2016, ab 19 Uhr Ausstellung: 8. April bis 6. Mai 2016, 9–12 Uhr und 15–17 Uhr, jeweils Dienstag bis Freitag

Unser Team freut sich auf Ihren Besuch und heisst Sie herzlich willkommen. Allmeindstrasse 22, 8645 Rapperswil-Jona

33


Freunde, das Leben

kultur in der region

Frühlingskonzert

ist lebenswert! «Freunde, das Leben ist lebenswert!»

Sonntag, 17. April 2016, 16.30 Uhr, Schloss Rapperswil, grosser Rittersaal Die in Rapperswil-Jona wohnhafte und international tätige Sängerin Judith Graf (Sopran) und ihr Ehemann Michael Nowak

Judith Graf, Sopran Michael Nowak, Tenor

(Tenor) geben einen bunten Querschnitt vom romantischen Lied über die grosse Oper bis zu beliebten Operettenmelodien zum Besten. Am Flügel werden sie von der renommierten Pianistin Margit Fussi aus Wien begleitet. Lassen Sie sich dieses stimmungsvolle und hinreissende Frühlingskonzert

am Flügel: Margit Fussi

mit grossartigen Interpreten nicht entgehen! Freier Eintritt/Kollekte

«Primavera Italiana»

So,17. April mit Tenor 16:30 Ricardo Ein bunter Querschnitt Uhr Marinello

Freitag, 15. April 2016, 20 Uhr, Schloss Rapperswil, grosser Rittersaal Freunde italienischer Melodien und eindrücklicher Tenorstimmen dürfen diesen Leckerbissen nicht verpassen. Im

vom romantischen Lied über große Oper bis zu beliebten

Liedfestivals am Zürichsee 2015 am Meisterkurs von Krisztina Operettenmelodien.

Schloss Rapperswil Laki teil und gewann beim Abschlusskonzert mit der ein-

Schloss Rapperswil wird der junge deutsch-italienische Tenor

Rittersaal von Schuberts «Erlkönig» den drücklichen Interpretation

Ricardo Marinello mit «Primavera Italiana», einem attraktiven

erstmals ausgeschriebenen MOZ-Förderpreis. Deshalb darf

italienischen Liederprogramm, zu hören sein.

er nun dieses Preisträgerkonzert präsentieren. Er wird ein

Freier Eintritt - Kollekte!

reiches Programm mit Liedern und Arien einiger der bekannEr hat einen beeindruckenden Werdegang

testen italienischen Komponisten (Bellini, Cilea,

vorzuweisen: Als Teenager gewann Marinello

Donizetti, Leoncavallo, Mascagni, Rossini und

2007 die erste Austragung von «Das Superta-

Tosti) zu Gehör bringen. Natürlich dürfen auch

lent» Deutschland. Er wollte das Singen aber

die allen Ohren bestens geläufigen Neapoli-

unbedingt als klassischer Tenor professionell

tanischen Volkslieder wie «I te vurria vasa»

studieren und absolvierte sein Studium an

und «O sole mio» nicht fehlen. Begleitet wird

der Musikhochschule Köln. Im vergangenen

Ricardo Marinello vom versierten Münchner

Sommer begeisterte er während mehrerer

Pianisten Mikhail Berlin.

Freilichtaufführungen das zahlreiche Publikum mehrerer grosser deutscher Städte in der Rolle

Tickets: CHF 30.– (AHV/Legi: CHF 25.–)

des Prinzen Tamino aus Mozarts «Zauberflöte».

Vorverkauf: www.m-o-z.ch / 079 234 32 31

Zuvor nahm er anlässlich des 1. Internationalen

Abendkasse ab 19.15 Uhr

Paul Panzer

im neuen Programm «Invasion der Verrückten»

Do, 6. & Sa, 7. Mai 2016, 20 Uhr; So, 8. Mai 2016, 19 Uhr, Theater 11 Zürich Ja, ist denn die ganze Welt

lich kreativ, politisch inkorrekt, charmant und böse zugleich

verrückt geworden?! Könnte

unterhält uns Paul mit brandneuen Geschichten, Ansichten und

man meinen, glaubt man

Abenteuern aus dem Leben des «kleinen Mannes» und seiner

Deutschlands

schrägstem

Familie. Ob von Smoothies oder Psychopharmaka, von Super-

Komiker Paul Panzer und

helden oder Babbel-Sprachreisen – Pauls Geschichten drehen

seinem neuen Programmtitel

sich immer um ein zentrales Thema: den Menschen, mit seinen

«Invasion der Verrückten».

Ängsten, Sehnsüchten und unbeantworteten Fragen. Woher

Nach über 10 Jahren live auf

kennt der Lieferheld all die Rezepte? Warum ist die Ehe besser

der Bühne und mehr als 2,5

als der Tod und warum braucht Bifi eine eigene Facebookseite?

Millionen Zuschauern schafft

34

er es immer wieder, selbst

Man sieht Paul Panzer den Spiesser, den «Verrückten» an, doch

den

Dingen

wer ihn kennt, weiss: Hier ist ein Wolf im Schafspelz am Werk...

Neues, nicht selten Skurriles,

hat er doch längst erkannt, dass uns die «Invasion der Ver-

aber immer Unterhaltsames

rückten» nicht erst bevorsteht. Sie sind schon mitten unter uns!

abzugewinnen. Unnachahm-

Vorverkauf: Ticketcorner und www.dominoevent.ch

alltäglichsten


kultur in der region

Einträge in den Veranstaltungskalender sind gratis. Senden Sie Ihre Angaben spätestens bis zum 15. des Vormonats an: redaktion@stadtmagazin-rj.ch. Publikation nicht gewährleistet. Angaben ohne Gewähr. Die Redaktion behält sich vor, Informationen ggf. zu kürzen.

bis 30. April 2016 AUSSTELLUNG «New Generation – Aramis Navarro»; Mi-Fr 14-18.30 Uhr/ Sa 11-16 Uhr; Im April stellt die neue Galerie für zeitgenössische Kunst in Rapperswil, «Platz für Kunst» bereits zum dritten Mal einem Nachwuchskünstler unter dem Titel «Young Generation» ein Fenster während eines Monats kostenlos zur Verfügung. Diesmal stellt sich der 24-jährige Aramis Navarro aus Rapperswil vor, der seit dem 8. Lebensjahr malt und mit 18 seine erste Ausstellung organisierte. Der gelernte Polymechaniker arbeitet sprichwörtlich vielschichtig, trägt Schicht um Schicht auf, wechselt zwischen Öl und Acryl, Tinte und Spraydose. Selber bezeichnet er den «Dude», das grosse Fremdwörterbuch, als seine beste Inspirationsquelle. Halsgasse 32; www.platzfuerkunst.ch

Dienstag, 5. April BÜRGERVERSAMMLUNG 19.30 Uhr; Kreuz Jona, St. Gallerstr. 30 FILM «Giovanni Segantini»; Ein stiller, meditativer Film, eine Antithese zum Lärm der Welt und zum Mainstream des Konsums – eine Hommage an Segantini. CHF 10.–; AHV/Legi: CHF 10.–; Wir empfehlen, zu reservieren! 055 210 73 33 oder ticket@kinoevent.ch; Alle Filme werden in deutscher Sprache gespielt. Kinobar Leuzinger, Ob. Bahnhofstr. 46; www.kinoevent.ch

Mittwoch, 6. April VORTRAG «Neuseeland erleben mit dem Camper»; 19 Uhr; Beatrix Travel Kunde René Rosenthaler bereiste mit dem Camper die Nord- und Südinsel und lässt Sie an seinen interessanten Reiseerlebnissen teilhaben. Das sind seine persönlichen Reise-Highlights: Vielfältige Küstenlandschaften, Fjorde und Traumstrände; Fantastische Regenwälder mit imposanten Farnen; Vulkanische Aktivitäten und Geysire; Ein ideales Wanderland mit herzlichen und hilfsbereiten Menschen; CHF 25.–; Anmeldung notwendig, da Platzzahl beschränkt. 055 243 32 80, info@beatrix-travel. com; Beatrix Travel AG, Kluggasse 19, www.beatrix-travel.com FILM «La Buena Vida» (D/CH 2015); 20.15 Uhr; «La buena vida» erzählt den Kampf der indigenen Wayúus um ihr Dorf Tamaquito, das in den Sog der

Globalisierung gerät. CHF 17.– / Abo: 85.–; Schlosskino Rapperswil; www. spectrum-filmtreff.ch FILM Zauberlaterne Rapperswil; 14.15 Uhr; Der coole Filmklub für Kinder im Primarschulalter zeigt Filme zum Lachen / Träumen / ein bisschen Fürchten; für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Am Tag der Filmvorführung werden die Kinder von einem Moderatorenteam empfangen, das die jungen Kinogänger anhand einer spielerisch lehrreichen Animation auf den folgenden Film vorbereitet. Die Mitgliedschaft für die Saison kostet CHF 40.– für das erste Kind, CHF 30.– für das zweite. Ab dem dritten Kind derselben Familie ist die Mitgliedschaft frei. Pro Saison werden 9 Vorstellungen angeboten. Schlosskino, Rapperswil; www.zauberlaterne.org VORTRAG Hörzirkel mit Max Äberli; 19.30 Uhr; Nach dem grossen Erfolg mit dem spannenden Spaziergang durch die musikalischen Epochen lädt Max Aeberli nun zum Hörzirkel! An vorerst 4 Abenden bespricht er ein Werk aus der reichen Welt der Kunstmusik der letzten 1000 Jahre! Dazu gehören das gelenkte Hören genauso wie die Gedanken zur Komposition, die Informationen zum Komponisten, die Querverbindungen zur Zeit, zu anderen Kunstrichtungen usw. Natürlich wird das besprochene Werk zum Schluss auch als Ganzes gehört und wer weiss – vielleicht findet im Laufe der Hörzirkel auch ein gemeinsamer Konzertbesuch mit einem besprochenen Werk Anklang! CHF 20.– (inkl Apéro als Abschluss des Abends); proMusicante, Haus der Musik, Endingerstr. 7; www.promusicante.ch

Donnerstag, 7. April KONZERT «Musikpodium in der Villa Grünfels»; 19 Uhr; Verschiedene Schülerinnen und Schüler zeigen ihr Können auf ihren Instrumenten. Ein Anlass mit Stil. Eintritt frei; Saal Villa Grünfels; www.musikschule. rapperswil-jona.ch

Freitag, 8. April TANZ Tanznacht 40; 21 Uhr; Für alle ab 40 Jahren, mit Disco-Hits von alt bis neu. CHF 15.–; Flair Cocktail Lounge, Neue Jonastr. 37; www.tanznacht40.ch KONZERT «Schülerkonzert Klavier und Panflöte»; 20 Uhr; Musikschüle-

rinnen und Musikschüler von Polina Vogel und Amir Shams zeigen ihr Können am Klavier und auf der Panflöte. Eintritt frei; Saal Villa Grünfels; www. musikschule.rapperswil-jona.ch

8. April bis 6. Mai 2016 AUSSTELLUNG Bilder und Skulpturen von Bildhauer Ernesto Ghenzi; Di-Fr 9-12/15-17 Uhr; Vernissage: Do, 7. April ab 19 Uhr; Bank Coop, Allmeindstr. 22

Samstag, 9. April KONZERT Rhythm And Blues Night – Live: The Bacon Fats; 20.30 Uhr / Tür 20 Uhr; The Bacon Fats ist eine preisgekrönte, schweizerisch-amerikanische Rhythm & Blues-, Swing-, Surf- und Rootsband. Rick Estrin & The Nightcats, die Fabolous Thunderbirds, Hazmat Modine sowie die «Old Cats» des Rhythm & Blues und Swing stehen Pate für den frischen Wind in der Schweizer Musikszene. Die Viererkombo experimentiert mit den Rhythmen und Klängen des schwarzen Amerikas der Zwanziger- bis Fünfziger- und frühen Sechzigerjahren. Sie mischt dabei traditionellen Blues mit Swing, Country, Rhythm & Blues sowie Jazz und erweitert den musikalischen Horizont mit Elementen aus Roots Rock, Rocksteady und Surfsounds. Ein herausfordernder und spannender Weg, den die Musiker genussvoll, experimentier- und improvisationsfreudig beschreiten. Big Band Arrangements werden auf die Viererformation umgeschrieben, radiotaugliche Rhythm & Blues Songs um die Expressivität des klassischen Blues erweitert. Die Eigenkompositionen zeugen von musikalischen Einflüssen, die von Jazz bis Rockabilly und Western Swing bis Calypso reichen. Die Freude am Ausprobieren verleiht der Musik eine angenehme Frische, was auch live zum Tragen kommt. Die Band überzeugt mit ungeheurer Spielfreude und Energie. CHF 25.– (ab 16 J.); ZAK Jona, Werktr. 9; www.zak-jona.ch FÜHRUNG Öffentliche Stadtführung; 14 Uhr; Bei einem geführten Spaziergang über die Plätze und durch die Gassen der Altstadt erfahren Sie vieles – auch Unbekanntes – über die Stadtgeschichte sowie über lustige und traurige Ereignisse aus dem Leben der Bewohner während rund 1 ¼

Stunden; Erwachsene CHF 15.–/Kinder 7.50.–; Anmeldung bis spätestens eine Stunde vor Führungsbeginn unter Tel. 055 220 57 57 oder E-Mail info@ vvrj.ch; Altstadt Rapperswil-Jona, Fischmarktplatz 1; www.vvrj.ch

9. April bis 21. Mai 2016 AUSSTELLUNG Vernissage Alexandra Huber «Wesensarten»; 16-20 Uhr am 9.4.; Alexandra Huber, Jahrgang 1955 aus Landau / Pfalz, wohnhaft in München, bezeichnet ihre Stilrichtung als Art brut, Outsider Art oder Zeitgenössische Kunst. Sie beeindruckt mit ihren philosophischen Umsetzungen und Themen wie «Das Fundament kennt kein Ende» – «Von der Kraft der inneren Stärke» – «Im Gegenwind» oder «Klare Anweisung zum Dasein». Alexandra Hubers Werke sind lieblich und hart, nachdenklich und freudvoll in ihrer Ausdrucksform. Eine eigenständige, gestandene Persönlichkeit der Deutschen Kunstszene in Rapperswil, auf die man sich freuen darf. Öffnungszeiten: Mi-Fr 14-18.30 Uhr/ Sa 11-16 Uhr; Halsgasse 32; www. platzfuerkunst.ch

9. und 10. April SONSTIGES 50 Jahre Philatelistenverein Rapperswil-Jona; Samstag Ausstellung vom Philatelistenverein; Sonntag zusätzliche Briefmarkenbörse; Stadtsaal Kreuz, St. Gallerstr. 30

Sonntag, 10. April KONZERT «Duo Calva» – Streichkonzert für zwei Celli; Tür 17 Uhr; Machen Sie sich auf alles Mögliche gefasst. Zum «reinen» Musizieren haben sich die beiden kaum zusammengetan; was wurde denn schon für «zwei Celli a cappella» komponiert? Seien Sie auf der Hut! Im neuen Programm wird abgerechnet, steht der finanzielle Ruin kurz bevor und allen Anstrengungen zum Trotz sind keine Subventionen aufzutreiben. So sind die beiden zu jedem musikalischen Opfer bereit, komponieren Beethovens Neunte marktgerecht um und verkaufen gar einzelne Töne an die Schweizerische Notenbank. Mit Virtuosität und saftigem Humor wird ums nackte Überleben gekämpft. CHF 40.– / CHF 20.– (Schüler und Studenten gegen Ausweis); VVK bei Mächler Brillen und Contactlinsen AG, Rathausstr.

35


kultur in der region 3-5, Rapperswil, 055 220 72 92; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; www.altefabrik.ch

Montag, 11. April VORTRAG «Bären, Wale und Indianer»; 19 Uhr; Beatrix Cometti zeigt Ihnen das etwas andere Kanada. Verbunden mit der Natur lernen wir neue Wege zu finden und aus unseren Kanada Ferien etwas ganz Besonderes zu machen. Highlights und Aktivitäten ausserhalb der Touristen-Routen; «Back to the roots» – das zeigen uns die Indianer; Theresia Müller, Buchautorin, erzählt von ihren Erlebnissen und Erfahrungen mit Indianern. Sie lebte mit ihnen zwei Jahre im Nordwesten von Kanada. CHF 25.–; Anmeldung notwendig, da Platzzahl beschränkt. 055 243 32 80, info@beatrix-travel. com; Beatrix Travel AG, Kluggasse 19, www.beatrix-travel.com

Mittwoch, 13. April FILM «Virgin Mountain - Fusi» (Island); 20.15 Uhr; Der herzensgute Mittvierziger Fúsi ist zwar längst kein Kind mehr, aber deswegen trotzdem noch lange nicht wirklich erwachsen. Er lebt nach wie vor bei seiner Mutter, hatte noch nie eine Freundin und in seiner Freizeit widmet er sich am liebsten Spielzeugsoldaten und ferngesteuerten Autos. (Isländisch mit deutschen Untertiteln); CHF 17.– /Abo: 85.–; Schlosskino Rapperswil; www. spectrum-filmtreff.ch

Donnerstag, 14. April FÜHRUNG «Sight Jogging»; 18 Uhr; Warum nicht Kultur und sportlichen Ausgleich kombinieren? Das Sportund Kulturangebot hat es in sich: Sportliche Kondition ist gefragt, wenn man zusammen mit Pius Nock verschiedene Routen läuft und dabei interessante Geschichten über Rapperswil-Jona erfährt. Mit den Jogging-Stadtführungen bietet sich die Möglichkeit, die Altstadt und das schöne Freizeitgebiet von Rapperswil-Jona zu erkunden und auf eine etwas andere Art kennen zu lernen. Entdecken Sie die Stadt mit Geschwindigkeit! CHF 13.–/CHF 6.50 (Kinder), Anmeldung bis eine Stunde vor Führungsbeginn. Die Anmeldung ist verbindlich. Treffpunkt bei der Tourist Information, www.vvrj.ch

Freitag, 15. April KONZERT «Primavera Italiana» – Ricardo Marinello, Tenor; 20 Uhr; siehe Seite 34 in dieser Ausgabe

15. April bis 27. Mai 2016 AUSSTELLUNG «Schrift – Buch – Kunst»; Am Anfang war das Wort, die Schrift. Das Buch ergab sich in Folge zur Verbreitung. Heute sind wir noch einen Schritt weiter, wir übermitteln das Wort, die Schrift, in digitaler Form. Unsere Ausstellung widmet sich dem Dreiklang: Schrift - Buch - Kunst. Die Fülle des gestalterischen Ausdrucks wird durch vier Kunstschaffende und

Marc Mächler il am 24. Apr

in die Regierung

zwei Gastaustellerinnen dargeboten. Hochschule Rapperswil, Oberseestr. 10; www.textilaltro.hsr.ch

Samstag, 16. April KONZERT «Seven – Backfunklovesoul Tour 2016»; Tür 20 Uhr, Beginn 21.30 Uhr; Welcome to a unique show, welcome to a SEVEN Show! AK: CHF 40.– / VVK: 36.– via starticket.ch; ZAK, Werkstr. 9; www.zak-jona.ch LESUNG Indianische Erlebnisse im Norden Kanadas; 16 Uhr; ... «a piece of cake!»... Manyhorses und der «Rote Pfad» …öffnet uns die Autorin Theresia Müller das Herz für das Leben der Indianer. Dieses zeichnet sich durch eine umfassende Weltanschauung aus. Und mehr denn je sind die alt überlieferten Werte gefragt, wird die Verbundenheit mit «Mutter Erde und allem Leben» neu gesucht. In diesem Fall geht es speziell um Manyhorses, den traditionellen, indianischen Schamanen, Heiler und Lehrer, mit dem sie während ihrem zweijährigen Aufenthalt im Nordwesten Kanadas in engem Kontakt leben durfte. Freuen Sie sich auf einen Abend der speziellen Art! Ankommen ab 15.30 Uhr. Beginn der Lesung um 16 Uhr. CHF 25.–; Anmeldung notwendig, da Platzzahl beschränkt. 055 243 32 80, info@beatrix-travel.com; Beatrix Travel AG, Kluggasse 19, www.beatrixtravel.com FÜHRUNG Öffentliche Stadtführung; 14 Uhr; Bei einem geführten Spaziergang über die Plätze und durch die Gassen der Altstadt erfahren Sie vieles – auch Unbekanntes – über die Stadtgeschichte sowie über lustige und traurige Ereignisse aus dem Leben der Bewohner während rund 1 ¼ Stunden; Erwachsene CHF 15.–/Kinder 7.50.–; Anmeldung bis spätestens eine Stunde vor Führungsbeginn unter Tel. 055 220 57 57 oder E-Mail info@ vvrj.ch; Altstadt Rapperswil-Jona, Fischmarktplatz 1; www.vvrj.ch

Sonntag, 17. April

«Marc Mächler ist kompetent und geradlinig. Wir brauchen Persönlichkeiten wie ihn in der St.Galler Regierung!»

Marcel Dobler Nationalrat, Rapperswil-Jona 36

KONZERT «Freunde, das Leben ist lebenswert!»; 16.30 Uhr; Die in Rapperswil-Jona wohnhafte und international tätige Sängerin Judith Graf (Sopran) und ihr Ehemann Michael Nowak (Tenor) singen einen bunten Querschnitt vom romantischen Lied über die grosse Oper bis zu beliebten Operettenmelodien. Am Flügel begleitet sie die renommierte Pianistin Margit Fussi aus Wien. Lassen Sie sich dieses stimmungsvolle und hinreissende Frühlingskonzert mit grossartigen Interpreten nicht entgehen! Eintritt frei/Kollekte; Grosser Rittersaal, Schloss Rapperswil LESUNG «Frühling-Nachtträumereien»; 19 Uhr / Tür 18.30 Uhr; Uralte und zauberhafte Volksmärchen, Liebesgeschichten, Weisheits- und Schelmengeschichten, umrahmt von romantischen, jazzigen und anderen Musikstücken. Märchenerzählerinnen: Gabriele Richter & Rahel Roth; Musiker: Susanne Mützenberg Margolis, Violine; Richard Tichy, Gitarre; CHF 20.– (AHV, Studenten, Jugendliche (bis 16 Jahre) CHF15.–), keine Reservation möglich; Haus der Musik, Endingerstr. 7

bis 17. April 2016 AUSSTELLUNG «outofoffice» von Hanne Lippard; 11-17 Uhr; AUTOFOFFICE ist die erste institutionelle Einzelausstellung der Künstlerin Hanne Lippard (*1984) in der Schweiz. Die in Berlin lebende, norwegische Künstlerin ist ist Ars Viva – Preisträgerin 2016. Hanne Lippards Arbeiten basieren auf selbstgeschriebenen Texten, die sie in performativen Lesungen und Audioarbeiten umwandelt. Ihre Texte handeln meist von Zeitgeist-Themen, wie Arbeit, Erfolg oder schlicht Alltagsphänomenen. Oft sind ihre Texte auch Aufzählungen verschiedener, für unsere Zeit charakteristischer Sprachformeln, die von ihr in unterschiedlicher Intonation gesprochen wie eine Erzählung klingen. Für die Ausstellung in Rapperswil wird Hanne Lippard neben eigenen Audioarbeiten und Installationen an zwei Abenden mit den Künstlern Steven Warwick, Nora Turato und PRICE kollaborieren. Dabei wird die für die Ausstellung entwickelte Installation als Bühne für die Kollaborationen dienen. Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; www.altefabrik.ch

Mittwoch, 20. April FILM «A Peine J‘ouvre Les Yeux» (Tunesien 2015); 20.15 Uhr; Das vibrierende Porträt einer jungen Frau, die gegen männliche Strukturen Sturm läuft, fliegt und auf den Boden der Realität fällt. CHF 17.– / Abo: 85.–; Schlosskino Rapperswil; www. spectrum-filmtreff.ch

Donnerstag, 21. April BÜHNE «So ein Käse» mit Gardi Hutter; 20 Uhr; Als Wäscherin hat Gardi Hutter, alias Hanna, angefangen, als Sekretärin ist sie auf- und als Souffleuse unter die Bühne abgestiegen. In «So ein Käse» geht es um das hindernisreiche Rennen nach Gold, Geld oder eben Käse. Tickets ab CHF 37.20 via Ticketcorner, www. dominoevent.ch, Die Post, Manor, SBB-Billettschalter, Coop City; Kreuz, St. Gallerstr. 30; www.dominoevent.ch

Samstag, 23. April SONSTIGES Tag der offenen Tür im neuen Forschungszentrum der HSR; 9 Uhr; Wir öffnen für Sie nicht nur unsere Tore, sondern auch Labors, Versuchsräume und das neue Forschungszentrum. Die Labors auf dem HSR Campus sowie die Forschungsanlagen in der Eichwies in Jona (Shuttlebus) präsentieren ihre aktuellen Projekte. Sie werden Highlights aus unseren acht Bachelorstudiengängen und dem Master MSE in anschaulichen Vorführungen erleben können. Auch die Weiterbildung und unsere Institute werden ihre neuesten Anlagen und Forschungsergebnisse präsentieren. Erleben Sie einen aussergewöhnlichen Tag an der HSR! Wir freuen uns auf Sie. Es ist keine Anmeldung erforderlich. HSR Hochschule für Technik Rapperswil, Oberseestr. 10; www.hsr.ch KONZERT «Open Mic»; 20 Uhr; Endlich ist es wieder soweit: Das Open Mic findet erneut im ZAK statt. Bereits


kultur in der region im Oktober 2015 hat die beliebte Musik-Plattform vom Eberklub in unserem Lokal stattgefunden und mit der wahnsinnig guten Stimmung und bester musikalischer Unterhaltung sogar den Stammbesuchern ein Erlebnis der Extraklasse beschert. In diesem Sinne: Packt Eure Instrumente und singt Euch bereits ein. Auch dieses Open Mic soll allen die Chance ermöglichen, Teil einer grossen Band zu sein. Für Professionals und Amateure und einfach alle, die gerne Musik hören. In Zusammenarbeit mit dem Eberklub; Eintritt frei; ZAK Jona, Werkstr. 9; www.zak-jona.ch KONZERT «Sinatra Tribute Band & Max Neissendorfer feat. Barbara Mayr»; 20 Uhr; Am 12. Dezember 2015 würde Frank Sinatra 100 Jahre alt – und dieses Jubiläum lässt sich mit der Sinatra Tribute Band besonders stilvoll und würdig begehen. Denn die Formation trägt den Namen des Künstlers mit Stolz im Gruppennamen, ist aber alles andere als Retro. CHF 39.– / CHF 26.– für Studenten via starticket.ch; KREUZ Jona, St. Gallerstr. 40; www. kreuz-jona.ch FÜHRUNG Öffentliche Stadtführung; 14 Uhr; Bei einem geführten Spaziergang über die Plätze und durch die Gassen der Altstadt erfahren Sie vieles, auch Unbekanntes, über die Stadtgeschichte sowie über lustige und traurige Ereignisse aus dem Leben der Bewohner während rund 1 ¼ Stunden; Erwachsene CHF 15.–/Kinder 7.50.–; Anmeldung bis spätestens eine Stunde vor Führungsbeginn unter Tel. 055 220 57 57 oder E-Mail info@vvrj. ch; Altstadt Rapperswil-Jona, Fischmarktplatz 1; www.vvrj.ch FÜHRUNG «Probiererli-Tour»; 14 Uhr; Wussten Sie, dass seit 1999 in der Linthebene wieder Mais angebaut wird und daraus köstliche Chips gefertigt werden? Oder dass die Schafmilchkäserei Koster auf 900 m.ü.M ihren prämierten «Blue Dream» Käse herstellt? Die Probiererli-Tour wurde vom Trägerverein Culinarium ins Leben gerufen und möchte Einheimische und Gäste für regionale Produkte aus der Ostschweiz und lokale Gerichte begeistern. Bei diesem geführten Spaziergang durch die Rapperswiler Altstadt können Sie die Linthmais Chips, den Schafmilchkäse, Fischknusperli, diverse hausgemachten Schokoladen-Spezialitäten sowie frischen Kräutertee probieren. Beteiligte Betriebe: Teehus Rapperswil, Restaurant Rathaus, Café Rosenstädter / Wick AG, Gourmellino; CHF 20.–/CHF 10.– (Kinder), Anmeldung und Treffpunkt bei der Tourist Information, www.vvrj.ch

Sonntag, 24. April POLITIK zweiter Wahlgang der Regierungswahlen

25. bis 29. April 2016 DIVERSES «Besuchswoche Orchesterund Ensemblespiel»; Interessierte Schülerinnen und Schüler sind im Unterricht und den Proben der Orchester- und Ensemblespiele, der Bands, des Basisunterrichts und der Singschule der Musikschule Rappers-

wil-Jona herzlich willkommen. Die genauen Unterrichtszeiten und -Orte entnehmen Sie bitte der Homepage. www.musikschule.rapperswil-jona.ch

26. bis 28. April 2016 BÖRSE «Damen Second Hand Mode»; Di, 14-19 Uhr; Mi, 9-11 und 14-19 Uhr; Do, 9-11 Uhr; Verkauf von modischen Frühlings- und Sommerkleidern, Umstandsmode, Schuhen, Handtaschen, Gürteln, Modeschmuck. (Artikelannahme: Di, 9-11/14-19 Uhr und Mi, 9-11 Uhr); Einschreibgebühren: CHF 1.50/Artikel, Kommission 20% des Verkaufspreises; Auszahlung und Artikelabholung: Do, 16.30-17.30 Uhr; Frauen- und Müttergemeinschaft Jona Weitere Infos: www.fmg-jona.ch, boerse-FMG@gmx.ch oder Esther Briel, 055 210 53 17; Andrea Blöchlinger, 055 210 94 24; kath. Kirchgemeindehaus Jona, Friedhofstrasse 3

Mittwoch, 27. April BÜHNE «Hallo Frau Müller» – Martin von Aesch; 14.30 Uhr; Sicher kennst du «D‘Schlieremer Chind». «Hallo Frau Müller» heisst das Soloprogramm des langjährigen Leiters Martin von Aesch. Seine «schaurig schönen Liedli» verzaubern, kitzeln und verführen deine ganze Familie. Ab und zu kannst du auch mitsingen. Solo stimmt also nicht ganz. Aber «Luuser» schwindeln halt ab und zu. Das meint Frau Müller. Und was meinst du? CHF 10.–; office@ alte-fabrik.ch oder .055 225 74 74; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; www. alte-fabrik.ch KONZERT «Trigger Concert Big Band»; 20.30 Uhr; Im Winter und Frühjahr werden jeweils am letzten Mittwoch des Monats Themenspecials definiert, ausserordentliche Arrangeure und Komponisten ins Rampenlicht gesetzt und superbe Gastsolisten auf die Bühne gehievt. Die Big Band hat sich so im Laufe der Jahre unter der Leitung von Martin Winiger ein breites Repertoire erarbeitet. freier Eintritt; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; www.alte-fabrik.ch

Freitag, 29. April FABRIKJAZZLABOR 20.15 Uhr; Katja Mair lädt mehrmals pro Jahr spontane Gäste auf die Bühne der *ALTEFABRIK zum Labor. Sie sind nach der Eröffnung durch das gastgebende Trio eingeladen, selber Hand anzulegen, die eigenen Instrumente auszupacken, die mitgebrachten Noten hervorzukramen. Katja Mair und Peter Leuzinger freuen sich auf zahlreiche spiellustige Amateure mit dem Mut, sich und ihr Instrument auf der Bühne zu präsentieren. Unbedingt Instrument und Noten samt Kopien für die Band mitbringen. Selbstverständlich sind Sie auch als zuhörender Gast herzlich willkommen! Eintritt frei; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; www.altefabrik.ch/fabrikjazzlabor LESUNG «Kleiner Mord zwischendurch» von Mitra Devi; Rabenschwarze Kurzkrimis zum Gruseln, Schmunzeln und Verschlingen. Die Lesung wird musikalisch begleitet von Erich Tiefenthaler; CHF 20.– VVK: Rahmenatelier & Galerie im Bild, Schmiedgasse 32); Haus zum Pfauen,

Fischmarktstr. 16; www.literaturtagerapperswil-jona.ch

29. April bis 1. Mai 2016 FRÜHLINGSFEST Jona – Warenmarkt und Volksfest im Zentrum von Jona

Samstag, 30. April KONZERT «Somethin‘ Old & Somethin‘ New - Somethin‘ Else» – Martin Lechner Band, feat. Dave Feusi; 20.30 Uhr; Die grossartige Soul-Stimme Martin Lechner und der Saxophonvirtuose Dave Feusi präsentieren mit einer tollen Groove-Jazz-Entourage ihr brandneues Album. CHF 30.–; AHV/ Legi: CHF 25.–; Kellerbühne Grünfels, Villa Grünfels; www.gruenfels.ch

bis 1. Mai 2016 AUSSTELLUNG «Massage», «Stahlbau», «Where it might take place»; Mi-Fr 14-18 Uhr / Sa+So 11-18 Uhr; Aktuell im Kunst(Zeug)Haus zu sehen: Einzelausstellungen «Massage» von Karin Kurzmeyer und «Stahlbau» von James Licini. Parallel dazu ist in der Reihe «Seitenwagen» Julia Bodamer mit «Where it might take place» zu sehen. Kunst(Zeug)Haus, Schönbodenstr. 1; www.kunstzeughaus.ch

Sonntag, 1. Mai 1. MAI FEIER auf dem Fischmarktplatz mit Festwirtschaftsbetrieb; 11-18 Uhr KONZERT Orchesterkonzert; 19 Uhr; Beethoven, Dvorak und.... Mit Werken von: Ludwig van Beethoven, William Grant Still und Antonin Dvorak. Astrig Siranossian, Cello und das Jugendorchester «il mosaico» werden unter der Leitung von Hermann Ostendarp dieses wunderbare Konzert mit Tönen füllen. Eintritt gratis / Kollekte; Evang.ref. Kirche Rapperswil; www. ref-rajo.ch

2. bis 31. Mai 2016 AUSSTELLUNG «New Generation – Inigo Gheyselink»; Mi-Fr 14-18.30 Uhr/ Sa 11-16 Uhr; Im Mai stellt die Galerie «Platz für Kunst» nun zum vierten Mal einem Nachwuchskünstler ein Fenster während eines Monats kostenlos zur Verfügung. Im Mai ist es der 1980 in Sao Paulo geborene und in Zürich aufgewachsene Künstler Inigo Gheyselink, der in den Genuss des Galeriekonzeptes «Young Generation» kommt. Zuletzt besuchte er während dreier Jahre die Florence Academy of Art (FAA), wo er in den klassischen Disziplinen Zeichnung, Ölmalerei und Bildhauerei nach den Methoden des 19./20. Jahrhunderts der Ecole des Beaux Arts in Paris unterrichtet wurde. Inigo Gheyselinks Porträts, Skizzen und Studien sind nicht nur brillantes Handwerk, sondern auch Ausdruck erlebbar gemachter Gefühlswelten. Halsgasse 32; www.platzfuerkunst.ch

Dienstag, 3. Mai BÜHNE «Zürich Peripher! Wir sind da»; 20 Uhr; Dada feiert den 100. Geburtstag. Grundlage, Inspiration, Ausgangslage und Forschungsfeld für die Performance in der Regie von Nelly Bütikofer bildet die «Ursonate» von Kurt Schwitters. Sie ist die Konstante und wird von Gesang und Stimme virtuos und verspielt interpretiert. Ausgehend

von diesem Hauptstrang entstehen tänzerische und musikalische Verästelungen und Nebenschauplätze. Eine besondere Rolle spielt dabei die These Elfriede Jelineks, in unserer Kultur finde eine zunehmende Verlagerung des Wortes hin zur Visualisierung statt. CHF 30.– (CHF 25.– mit Ermässigung) office@alte-fabrik.ch oder 055 225 74 74; Alte Fabrik, Klaus-Gebert-Str. 5; www.alte-fabrik.ch FILM «Ich bin dann mal weg» – nach dem Bestseller von Hape Kerkeling; 15 Uhr; Reservation empfehlenswert! Telefon 055 210 73 33 oder ticket@ kinoevent.ch; CHF 10.– / AHV/Legi: CHF 10.–; Kinobar Leuzinger, Ob. Bahnhofstr. 46; www.kinoevent.ch

Mittwoch, 4. Mai FILM «Hallå, Hallå»; 20.15 Uhr; Krankenschwester Disa besitzt keine Modellfigur, aber viel Herz. Die Mutter zweier Töchter ist schüchtern und gilt in der Familie als Looserin. Sie kommt mit den Kindern nicht klar. Vom Ehemann wegen einer Jüngeren sitzengelassen, von der Chefin und eigenen Mutter runtergemacht, vereinsamt die Frau mit wenig Selbstwertgefühl. CHF 17.– / Abo: 85.–; Schlosskino Rapperswil; www.spectrum-filmtreff.ch

4. bis 8. Mai 2016 SPORT Segelregatta; Internationale Schweizer Meisterschaft der Starklasse; swiss-star-class.ch

bis 8. Mai 2016 AUSSTELLUNG «Jucker Farm Strohund Apfelwelten»; Die unglaublichen Figuren aus Stroh sind zurück! Und dieses Jahr in ganz neuen Dimensionen und sogar im Apfelkleid! Besuchen Sie die Apfel-Strohwelten auf dem Juckerhof in Seegräben oder dem Bächlihof in Jona. www.juckerfarm.ch

bis 30. September 2016 AUSSTELLUNG bei simoncards – simongarden; jeweils Mi-Fr 13-18 Uhr; erster & letzter Samstag des Monats 13-18Uhr; Verspieltes, Keckes, Selbstgemachtes und Ungewöhnliches für Haus und Garten finden Sie bei simoncards - simongarden. Verbinden Sie ihren Besuch mit einem Rundgang im romantischen Garten und geniessen Sie einen feinen Kaffee im Blumengarten. Johannisbergstr. 25, RapperswilJona; www.simongarden.ch

jeden Freitag bis 25.11.2016 MARKT 7.30-11 Uhr; Mit frischen Produkten in die neue Saison: diverse Gemüse- und Obstsorten, Fisch, Fleisch mediterrane Produkte, Blumen und vieles mehr erhältlich. Hauptplatz; www.vvrj.ch; 055 220 57 57

jeden Freitag BUSINESS-FRÜHSTÜCK des Chapters Ulme, Business Network International (BNI); 7-8.30 Uhr; Austausch von Geschäftsempfehlungen und Netzwerken, Besucher willkommen (auch ohne Anmeldung); Neu: Seit 8. Januar 2016 findet das Business-Frühstück im Restaurant «Dieci al lago», Fischmarktplatz 1, statt. Platzreservation unter www.bnischweiz.ch

37


Bank Linth Invest Bild: © pixelio.de/H.D.Volz

Anlageberatung, ganz persönlich Jeder Mensch hat andere Vorlieben – und wählt Produkte oder Dienstleistungen aus ganz bestimmten Gründen. Dies triff t auch auf die Vermögensverwaltung und Anlageberatung zu. Jeder Kunde hat andere Bedürfnisse. Auf diese geht die Bank Linth mit einer neuen Lösung ein: Bank Linth Invest.

Wie kommt man am schnellsten von A nach B? Steht man am

werden Sie über Ihren favorisierten Kanal benachrichtigt. Und

Bahnhof Rapperswil, lassen sich die verschiedensten Vorlieben

erhalten neue Anlagevorschläge, die Sie wieder auf die «grüne

beobachten. Es gibt die überzeugten Fussgänger, die passio-

Welle» bringen. Sie möchten die Routenfindung lieber unseren

nierten Velofahrer, die begeisterten Busreisenden. Wieder andere

Experten überlassen? Dann setzen Sie auf unsere klassische

können aufs Auto nicht verzichten. Doch es gibt selten Menschen,

Vermögensverwaltung – mit dem Modell «Comfort».

die nur einer dieser Kategorien zuzuordnen wären. Scheint die Sonne, geht der Autofahrer auch mal zu Fuss. Muss er Möbel

Und Sie? Nehmen Sie in Rapperswil lieber das Velo, das Auto

kaufen, mietet auch der passionierteste Velofahrer ein Auto.

oder gehen Sie zu Fuss? Oder wäre so ein Anlagechauffeur auch etwas für Sie? So oder so – wenn Sie mehr über unsere neue An-

Genauso individuell ist die Ausgangslage bei der Anlagebera-

lageberatung wissen möchten, kontaktieren Sie Mauro Radzinski.

tung. Gerade wenn es um das eigene Vermögen geht, möchte

Der Leiter des Teams Private Banking, übrigens passionierter

kein Autofahrer behandelt werden wie ein Fussgänger – um

Autofahrer, erklärt Ihnen gerne die Vorteile von Bank Linth Invest.

beim Bild von eben zu bleiben. Deshalb hat die Bank Linth neue Anlageberatungsmodelle entwickelt. Sie untersucht bei der anfänglichen Analyse genau, warum ein ÖV-Benutzer auch mal das Auto nimmt. Oder anders gesagt: in welche Bereiche ein Kunde investieren möchte – oder eben nicht. Welche Liebhaberaktien er nicht missen möchte. Wie hoch seine Risikobereitschaft ist. Und wie intensiv er eine Beratung in Anspruch nehmen möchte. Und sollten sich seine Vorlieben mal ändern, wird dies in regelmässig stattfindenden Beratungsgesprächen festgehalten. Mauro Radzinski,

Bei Bank Linth Invest kommt zur Berechnung all dieser Wahlmög-

Teamleiter Private Banking

lichkeiten eine innovative Informationstechnologie zum Einsatz. Sie zeigt mit Grafiken auf, welche Auswirkungen die Stra-

Bank Linth LLB AG

Bank Linth LLB AG

Geschäftsstelle Rapperswil

Geschäftsstelle Jona «Stadttor»

Untere Bahnhofstrasse 11

Molkereistrasse 1

AMPELSYSTEM: STETIGE ÜBERWACHUNG

Postfach, 8640 Rapperswil

Postfach, 8645 Jona

Das Modell «Consult» wendet sich an den sicherheitsbe-

Telefon 0844 11 44 11

Telefon 0844 11 44 11

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten:

Mo-Fr

Mo, Di, Mi, Fr

tegie hat und welche Anlagen das Portfolio optimal ergänzen.

wussten Anleger. Ganz wie beim Verkehr in Rapperswil nutzt auch Bank Linth Invest ein Ampelsystem, um ihr Portfolio zu überwachen. Stellt eine Ampel an der Kreuzung auf Orange,

08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

informiert Sie unser Kundenberater sofort und schlägt Ihnen

Mittwoch 08.30-12.00 Uhr

alternative Routen vor. Sollte eine Ampel auf Rot springen,

13.30-18.00 Uhr

38

08.30-12.00 Uhr 13.30-16.30 Uhr

Donnerstag

08.30-12.00 Uhr 13.30-18.00 Uhr


Ihren Werten verbunden. Mit System. Wir bieten wegweisende Anlagelösungen. Mit den innovativen Beratungsmodellen von Bank Linth Invest. Unsere Kunden profitieren von exzellenten Beratungsleistungen mit individueller Ausrichtung. Wir sorgen für die Sicherheit und Überwachung Ihres Portfolios, die Optimierung der Anlagen und Ihrer Performance sowie eine massgeschneiderte Betreuung. www.banklinth.ch/invest

Ein Unternehmen der LLB-Gruppe


m ndelsdiplo a H in e M « 1 ei der Nr. b h ic e h c ma össisches n e g id e und mein h auch!» ic le g n n a Diplom d

Modular, flexibel, mit System.

Wir machen Schule.

Modular aufgebaute Lehrgänge sind die Markenzeichen der H.B.S. Handelsschule und der K.M.Z. Kaderschule: Sie führen beispielsweise zum Handelsdiplom VSH oder auf Kaderebene bis zu den höchsten eidg. Diplomen Die H.B.S. Handelsschule bietet für (fast) jedes zeitliche Bedürfnis die richtige Lösung, denn die Lehrgänge der staatlich aner anerkannten Berufsfachschule sind konsequent modularisiert. Damit bestimmen weitgehend Sie, wann und wie schnell Sie das gesamtschweizerisch anerkannte Handelsdiplom VSH oder das Diplom Sachbearbeiter/in Marketing + Verkauf bzw. das Diplom Sachbearbeiter/in Personalwesen erreichen wollen. Haben Sie z.B. nur am Dienstagnachmittag und/oder am Donnerstagabend Zeit? Im einzigartigen H.B.S.-Modulsystem ist auch das möglich! Sie wählen Ihren Stundenplan selber und können das Handelsdiplom VSH z.B. schon in 6 Monaten erreichen. Die berufsbegleitenden Lehrgänge der K.M.Z. Kaderschule sind ebenfalls modular aufgebaut und schliessen nahtlos an die H.B.S. Handelsschule an. Angeboten werden

Kaderausbildungen für Generalisten (Techn. Kaufleute, Führungsfachleute, Ausbildung für Ausbilder SVEB) und Spezialisten (MarKom-Zertifikat, Marketing-/Verkaufsfachleute, Marketing-/Verkaufsleiter, Human-Resources-Fachleute). Praktisch alle Ausbildungen führen zu eidgenössisch anerkannten Abschlüssen der höheren Berufsbildung, wo K.M.Z.-Absolventen immer wieder für Spitzenergebnisse sorgen. Zudem runden die HFW-Lehrgänge das Angebot gegen oben ab. Die H.B.S. Sprachschule überzeugt mit einem breiten Kursangebot (kleine Gruppen!) für jedes Niveau, und an der H.B.S. Informatikschule werden z.B. Microsoft-IT-Ausbildungen und attraktive Adobe-Kurse angeboten. s ungsstart e Ausbild ll sgabe. e u A tu r k a se r Übe nteil die e n In im wir formieren

in

Wir machen Schule. Aber besser. Handels-, Informatik-, Sprach-, Kaderschule

www.hbs.ch

www.kmz.ch

Rapperswil – Wetzikon – Tel. 055 222 79 79

STADTmagazin April 2016  

STADTmagazin April 2016

Advertisement