{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

Februar 2020

Das hilft gegen Winterdepressionen

Gutes Leben im Alter: Zentrum Schachen

Deshalb boomen Elektrovelos


Ăœberlassen Sie Schrott anderen: TCS Occasionstest tcs-zueri.ch

058 827 17 17


editorial

inhalt

Liebe Leserin, lieber Leser

4

steuern Ein Steuerkommissär verrät, wie sein Arbeitsalltag ­aussieht.

Bald flattern die Steuererklärungen wieder in unsere Haushalte. Ein kantonaler Steuerkommissär der Region Linthgebiet gibt Einblick in seinen Job und sagt im Interview, welche Anhalts-

6

gesund & vital Was sind Winterdepressionen und was hilft dagegen?

punkte ihn misstrauisch machen. Die Tage sind kalt und oft grau, die Sonne lässt sich nicht jeden

8

genuss & gastronomie

Tag blicken. Dies schlägt vielen Menschen auf die Stimmung.

Die Fasnacht steht vor der Tür. In der fünften Jahreszeit

In den kalten Monaten leiden viele Frauen und Männer unter

fliesst auch immer viel Alkohol. Wie vermeidet man einen

Winterdepressionen. Doch, was genau sind eigentlich Winter­

Kater?

depressionen? Woran erkennt man sie und was kann man dagegen tun? Psychologin Sarah Simon im Gespräch.

10

haus & garten Im Schachen-Quartier entsteht das Zentrum Schachen mit einem Pflegezentrum und Alterswohnungen.

Das Pflegezentrum Schachen sowie die Alterswohnungen sollen voraussichtlich 2023/2024 bezogen werden können. Zurzeit sucht die Stadt Rapperswil-Jona einen Investor für das Projekt.

12

unterwegs Elektro-Velos werden immer beliebter. Wieso das so ist, weiss die Expertin.

Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre.

16

Carole Bolliger

kultur / veranstaltungskalender Spannende Veranstaltungen und kulturelle Anlässe

Redaktorin Stadtmagazin Rapperswil-Jona

in Ihrer Region.

21

tierisch Tiere in der Region suchen ein neues Zuhause.

Fust Küchen und Badezimmer

Seit

40

Jahren

ü Lebenslange Garantie auf alle Möbel ü Fachmännischer Schreiner­ montageservice ü Umbauorganisation auf Wunsch mit eigenem Bauleiter ü Garantieverlängerung bis zu 12 Jahre auf Einbaugeräte ü Heimberatung mit mo­ dernster Computerplanung ü COOP­Superpunkte auf Ihren Kauf

Besuchen Sie unsere Ausstellung im Kläui-Center, Kramenweg 15, Jona-Rapperswil, Tel. 055 225 37 10

Impressum

für Rapperswil-Jona und See-Gaster

Ausgabe 02 | 2020

Verlag inpuncto Verlag GmbH, Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, Telefon 055 214 15 16, www.stadtmagazin-rj.ch Herausgeber inpuncto medien, Marco Zimmermann, Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, Telefon 044 772 82 82 ISSN 2235-8749 Auflage 16'000 Exemplare mit über 50'000 Lesern Verteilregion Rapperswil-Jona, Kempraten, Feldbach, Rüti, Wagen, Eschenbach, Berg, Ernetschwil, St. Gallenkappel, Gommiswald, Kaltbrunn, Uznach, Schmerikon, Bollingen und See-Gaster Erscheinungsweise monatlich, 12 x jährlich jeweils anfangs Monat Anzeigen Karin Broger und Tania Haupt, verkauf@stadtmagazin-rj.ch Redaktion Carole Bolliger, redaktion@stadtmagazin-rj.ch Layout Elsbeth Kölla, inserate@stadtmagazin-rj.ch Fotos Redaktion, dem Verlag zVg sowie gemäss Copyright-Angabe am Bild Titelbild STADTmagazin Rapperswil-Jona Ihre Meldung Sind Sie in der Region kulturell, kommerziell oder in einem Verein tätig und haben Sie etwas zu berichten? Dann schicken Sie Ihre Meldung bis zum 13. des Vormonats elektronisch an die Redaktion: redaktion@stadtmagazin-rj.ch. Die Publikation ist nicht gewährleistet. Alle Angaben ohne Gewähr. Copyright Alle Beiträge (Inserate wie Publireportagen – inkl. Text, Bild, Grafiken und Layout), welche von uns erstellt und/oder modifiziert wurden, sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung und die Weitergabe an Dritte, auch auszugsweise oder modifiziert, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers/Verlages er­l aubt. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung und Verarbeitung in Online-Dienste, Datenbanken, Printmedien oder Publikationen jeglicher Art.

3


steuern

Mehr elektron Martin Stadler, welche Aufgaben hat ein «kantonaler Steuer­ kommissär Natürliche Personen»? Zu unseren Aufgaben gehören die Vorbereitung und Durchführung der Veranlagungen inklusive allfälliger Domizilrevisionen, wir erheben den Umfang der subjektiven Steuerpflicht, allenfalls mit Feststellungsverfügung (Wohnsitz, Geschäftsort, Betriebs-

Nutzen Sie unsere Kompetenz und Erfahrung!

stätte). Weiter bearbeiten wir komplexe Fälle, erteilen vor, während und nach dem Veranlagungsverfahren Auskünfte und

Unsere Dienstleistungen stehen Privatpersonen, Unternehmern und Unternehmen sämtlicher Rechtsformen von der Einzelfirma bis hin zur Holding mit Konzernstruktur zur Verfügung. Unser Beratungsangebot erstreckt sich über sämtliche Bereiche:

geben detaillierte Berechnungen an den Steuerpflichtigen bei Er-

– Wirtschaftsprüfung

der Verwaltungsrekurskommission und arbeiten bei Bedarf bei

– Steuerberatung

– Unternehmensberatung – Buchführung

messensveranlagungen bekannt. Auch erledigen wir Einsprachen, sprechen Bussen infolge Verfahrenspflichtverletzungen aus, erstellen Vernehmlassungen bei Rekursen und Beschwerden vor Fachprojekten und Weiterbildungen mit. Wie läuft ein typischer Arbeitstag von Ihnen ab?

Nehmen Sie Kontakt auf

Eintreffen in einem der zugeteilten Gemeindesteuerämter in

Wir freuen uns, unsere Kernkompetenzen für Ihre Ziele und Bedürfnisse einzusetzen.

der Region Linthgebiet. Die eingegangenen E-Mails bearbeiten. Fragen und Pendenzen der Mitarbeitenden des Gemeindesteueramtes klären und erledigen. Zugewiesene Steuererklärungen in

www.wettsteintreuhand.ch Wettstein & Partner Treuhand AG • Kreuzstr. 100 • 8645 Jona • 055 511 75 07

Treuhand | Steuer- und Rechtsberatung Wirtschaftsprüfung | Unternehmensberatung Informatik-Gesamtlösungen

Bezug auf formelle (Vollständigkeit) und materielle Erfordernisse prüfen. Bei Bedarf weitere Unterlagen einfordern (Auflage).

Wir helfen Ihnen, Steuern zu sparen

OBT macht Ihnen das Leben leichter! Als Steuerspezialisten wissen wir genau, wie wir Ihre Abgaben optimieren und Ihre Effizienz steigern können. Lassen Sie sich professionell von unseren Experten beraten.

Lenggiserstrasse 10 · 8645 Jona Tel 055 220 55 50 · www.haastreuhandag.com

www.obt.ch www.obt.ch

4

OBT AG Fischmarktplatz 9 8640 Rapperswil SG T 055 222 89 22


steuern

onische Steuererklärungen Was genau macht eigentlich ein Steuerkommissär? Und ob er wegen seines Jobs schon beleidigt oder gar bedroht wurde, das verrät Martin Stadler, kantonaler Steuerkommissär im Team Linthgebiet.

Fehlerhafte Deklarationen korrigieren und mit entsprechenden Begründungen ergänzen. Definitive Veranlagungen vornehmen. Telefonate mit Steuerpflichtigen oder deren Vertretungen (z. B. Treuhandgesellschaften) führen. Empfang und Besprechungen mit Steuerpflichtigen zur Klärung von offenen Fragen. Abfassung von Einsprache-Entscheiden. Ich nehme an, von Hand ausgefüllte Dossiers bedeuten für Sie einen deutlichen Mehraufwand. Kommt das noch häufig vor? Von Hand ausgefüllte Dossiers bedeuten für uns Steuerkommissäre, Mitarbeitende des Gemeindesteueramtes, aber auch für den Steuerpflichtigen einen Mehraufwand und führen auch zu höheren Fehlerquellen. Im Jahr 2019 wurden knapp 59 Prozent der Steuererklärungen im Kanton St. Gallen elektronisch eingereicht. Dieser Wert soll in den nächsten Jahren stetig gesteigert werden; dies zum Vorteil aller Anspruchsgruppen. helloquence, unsplash

Angenommen, Sie treffen korrigierte oder abgeänderte Einträge an. Ist das ein Anhaltspunkt, um misstrauisch zu werden? Grundsätzlich nicht, es ist menschlich, dass es zu Fehlern resp.

In meiner noch nicht sehr langen Zeit als Steuerkommissär habe

Korrekturen kommt. Werden hingegen Belege abgeändert, so hin-

ich glücklicherweise keinerlei solcher Machenschaften erlebt.

terfragen wir das natürlich schon. Je nach Beleg (z.B. Lohnausweis)

Ich habe durchwegs positive Erfahrungen im Austausch mit den

macht sich der Steuerpflichtige sogar strafbar.

Steuerpflichtigen gemacht. Selbstverständlich lösen Korrekturen und Aufrechnungen bei den Steuerpflichtigen keine Begeisterung

Sie entscheiden über tausende von Franken, die jemand bezahlen

aus, aber mit gegenseitigem Respekt und transparenten Begrün-

muss oder nicht. Wurden Sie schon bestochen, beleidigt oder gar

dungen lassen sich die meisten Fälle gut bereinigen.

bedroht?



\\\ Interview: Carole Bolliger

Steuererklärung 2019 Ihr Vorgehen 1) Sie vereinbaren telefonisch einen Termin 2) Sie bringen mit für das Jahr 2019 Letzte Steuererklärung Letzte Veranlagungsberechnung vom Steueramt Lohnausweise / Rentenbescheinigungen Kontoauszüge / Sparhefte Depotauszüge / Wertschriften Liegenschaftenunterhaltskosten Weiterbildungskosten Krankheitskosten (Brille, Zahnarzt usw.) 3) Sie nehmen sich 30 Minuten Zeit Steuererklärung ab Fr. 250.– (exkl. MwSt.)

HMR Partner Treuhand AG

Neue Jonastrasse 79 8640 Rapperswil Tel. 055 222 77 00 E-Mail: karin.baumgartner@hmrpartner.ch

Wir haben auch nach 17.00 Uhr und am Samstag Zeit für Sie!

5


gesund & vital

Das Licht und die Winterdepression Fachpsychologin für Psychotherapie FSP Sarah Simon sagt im Interview, wodurch Winterdepression entstehen und was dagegen hilft.

zVg.

Süssem und nehmen dabei zu. Zudem

Wodurch entsteht eine Winter­depression?

haben sie ein vermehrtes Schlafbedürf­

Bei der Entstehung einer Winterdepres­

nis und es fällt ihnen schwer, aus dem

sion spielen Gene, Hormone aber auch

Bett zu kommen. Abzugrenzen von der

die Stressbelastung und die Stressver­

Sarah Simon, woran erkennt man eine

Winterdepression ist der harmlose, in

arbeitung eine Rolle. Die Ursache der

Winter­depression?

der Ausprägung der Symptome deutlich

Winterdepression

Die Winterdepression ist eine saisonal

schwächere «Winter Blues», bei dem man

vor allem in den veränderten Lichtbedin­

abhängige Depression, die in den Herbst­

sich antriebslos und missgelaunt durch

gungen im Winter. Daraus folgt, dass eine

monaten beginnt und im Frühjahr wieder

die dunklen Tage schleppt. Im Vergleich

Depression in der dunklen Jahreszeit

endet. In dieser dunklen Jahreszeit

zur klassischen Depression weichen die

eine Folge der veränderten Hormonpro­

berichten die Betroffenen von übermäs-

Symptome der Winterdepression in man­

duktion sein kann. Denn, wenn es dunkel

siger Traurigkeit und Energielosigkeit.

cher Hinsicht ab, beispielsweise leiden

wird und weniger Licht ins Auge fällt,

Sie verspüren mehr Appetit als sonst,

die Betroffenen an Schlaflosigkeit und

ist dies ein Signal für die Zirbeldrüse;

vor allem ein vermehrtes Verlangen nach

Appetitverlust.

sie schüttet das Hormon Melatonin aus.

vermuten

Experten

Praxis für komplementäre Medizin

Osteopathie / Etiopathie, Naturmedizin, Yoga Bürgstrasse 14b, 8608 Bubikon www.bewusstbewegtsein.com Florian Hess: 079 935 82 08 Sévérine Merens: 076 510 83 37 Krankenkassen anerkannt

Von den Zusatzversicherungen der Krankenkassen anerkannt

Kosmetikerin m. eidg. Fähigkeitsausweis Oberseestrasse 24, 8640 Rapperswil-Jona Telefon 055 243 33 13 Mobile 079 325 30 83 www.kosmetik-gabriela.ch Permanent Make-up Microblading Microneedling klass. Kosmetikbehandlungen IPL Haarentfernung

MONATSAKTION:

Gutschein

NANO NEEDLING CHF 120.– statt CHF 150.– WWW.KOSMETIK-GABRIELA.CH

Termine nach Vereinbarung.

für eine Gratis-Diagnose der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

Massage- und Fusspflegepraxis

In der Erstkonsultation wird aufgrund einer Puls-Zungen-Diagnose abgeklärt, ob eine Therapie mit TCM sinnvoll ist. Obere Bahnhofstr. 44, 8640 Rapperswil, 055 556 71 73 Marktstrasse 11, 8853 Lachen SZ, 055 556 70 71 Kantonsstrasse 162, 8807 Freienbach, 055 410 35 66 Schindellegistrasse 1, 8808 Pfäffikon (SZ), 055 525 56 99

Umfassende Pflege in angenehmer Ambiance Pédicure, Fusspflege, French permanent behandle auch Problemfüsse

info@gongtcm.ch www.gongtcm.ch

Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen. 

6

Winston Churchill

Fuss-Reflexzonenmassage Klassische Körpermassagen Ich freue mich auf Ihre Anmeldung Vera Knobel - Bollwiesstrasse 30 - 8645 Jona

 055 212 38 39 www.fusspflege-knobel.ch


gesund & vital Durch die Ausschüttung von Melatonin wird der Mensch müde.

sollte man diese Methode mit Vorsicht in Betracht ziehen und mit

Im Winter ist die Lichtintensität insgesamt geringer und deshalb

einem Facharzt besprechen, um mögliche Nebenwirkungen oder

wird auch tagsüber mehr Melatonin ausgeschüttet. Durch den

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu vermeiden.

Lichtmangel schüttet der Körper auch weniger Endorphine aus,

Zudem gibt es zu diesem Thema bisher nur wenig Forschungs­

die sich positiv auf die Stimmung auswirken. Hinzu kommt, dass

literatur. Für schwere Winterdepressionen können von Fachärzten

bei fehlendem Tageslicht weniger Vitamin D produziert wird.

gegebenenfalls auch Antidepressiva verschrieben werden.

Was hilft dagegen? Wie kann man sie behandeln?

Wir kümmern uns um unsere Haare, Nägel und Haut. Doch

Als natürliche Behandlungsmöglichkeit gilt, sein tägliches Licht­

unsere Seele geht gerne vergessen. Weshalb ist es allgemein

pensum zu erhöhen. Man soll nach draussen ans Licht gehen,

wichtig, etwas Gutes für die Seele zu tun?

egal bei welchem Wetter. Selbst ein bedeckter Himmel ist deut­

In einer Gesellschaft, wo Werte wie Beständigkeit und Loyalität

lich heller als jede gewöhnliche künstliche Lichtquelle. Optimal

immer weniger wichtig sind, müssen wir uns dauernd anpassen,

wäre ein täglicher Spaziergang von 20 bis 30 Minuten. Zusätzlich

wir stehen unter Druck, vergleichen uns und haben den Drang

ist bei einem Verdacht auf eine Winterdepression zu empfehlen,

zur Selbstoptimierung, um überhaupt noch «wettbewerbsfähig»

sich beim Hausarzt körperlich untersuchen zu lassen und dabei

zu sein. Oftmals fehlen zeitliche und persönliche Ressourcen.

abzuklären, ob vielleicht nicht auch andere Ursachen wie ein

Also kümmern wir uns um die Dinge, die leichter und schneller

Mangel an Vitamin B12 oder eine Schilddrüsenunterfunktion für

zu lösen sind, wie Haare, Nägel und Haut. Man sieht schnell,

die vorhandenen Symptome verantwortlich sein könnten. Für

aber nur kurzfristig ein Ergebnis. Langfristig löst dies die grund­

Patienten mit einer Winterdepression gibt es zudem die Thera­

legenden Probleme nicht. Denn, was bringt ein beinahe per­

pieoption der Lichttherapie. Dabei sitzt der Patient zwei Wochen

fektes Aussehen, wenn wir uns dabei dauernd erschöpft fühlen?

lang täglich vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang je­

Oftmals entscheiden sich die Leute erst etwas für die Seele zu

weils maximal eine Stunde vor einem Lichtgerät mit etwa 2 500

tun, wenn der Alltag kaum mehr zu bewältigen ist und dadurch

Lux. Dadurch wird der Tag künstlich verlängert. Mit ihrer Hilfe

der Leidensdruck zu gross wird. Dann braucht es oft mehr Zeit

kann sich die Stimmung bereits nach einigen Tagen aufhellen.

und Geduld, um wieder leichter und zufriedener durchs Leben

Zudem kann als weiteres Behandlungsmittel das Johanniskraut

zu gehen, als wenn man regelmässig etwas Gutes für die Seele

verwendet werden. Es steigert die Lichtempfindlichkeit. Jedoch

tut und dies in den Alltag integriert.  \\\ Interview: Carole Bolliger

Leben mit Nierenversagen und Dialyse Die meisten Nierenerkrankungen bleiben stumm, man spürt sie kaum und oft spät. Dabei erleidet jeder siebte Mensch in seinem Leben eine Nierenerkrankung, welche möglichst früh behandelt werden sollte. Dr. med. Matthias Neusser als Facharzt Nephrologie informiert am öffentlichen Vortrag über Nierenerkrankungen und mögliche Nierenersatzverfahren. Zudem informiert unsere diplomierte Ernährungsberaterin Frau Lisa Tratter über die aktuellen Therapiemöglichkeiten der Eiweiss-Mangelernährung.

«Arbeiten die Nieren nicht mehr richtig, bleibt das oft lange, über viele Jahre, unbemerkt. Oft kommen die Patienten spät zum Arzt. Unser Ziel ist es Nierenversagen und seine Folgen frühzeitig zu verhindern.» Dr. med. Matthias Neusser Leitender Arzt für Nephrologie

Öffentlicher Vortrag am Donnerstag, 5. März 2020 um 19 Uhr im Eventhous Neue Jonastrasse 65 8640 Rapperswil-Jona

MODERNE UND BESTE GESUNDHEITSVERSORGUNG Kontakt Klinik für Innere Medizin Tel. 055 285 40 62 – Gasterstrasse 25 – 8730 Uznach – www.spital-linth.ch – medizin@spital-linth.ch 7


genuss & gastronomie

Was hilft gegen den K Eine feucht-fröhliche Party gehört für die meisten Fasnachtsfans zur fünften Jahreszeit dazu. Am nächsten Morgen meldet sich dann zuverlässig der Kater: Der Kopf brummt, der Magen rumort. Beachtet man einige Tipps, kann man diese Begleiterscheinungen so erträglich wie möglich machen. Vor der Party Grundlagen schaffen. Durch den Alkohol gerät das Gleichgewicht zwischen dem Wasser im Körper und Mineralstoffen wie Kalium, Natrium, Magnesium silviarita, pixabay

Frohbergstr.65 CH-8645 Rapperswil-Jona Tel +41 (0)55 210 72 27 www.frohberg.ch

und Kalzium durcheinander. Schon vor

Romantisches Valentins-Dinner über den Dächern von Rapperswil

Inserat_188_65mm.indd 1

RestauRant PizzeRia

Ferrachstrasse 44 - 8630 Rüti

0800 23 24 25

22.01.18 18:05

ÖFFNUNGSZEITEN Mo, Di, Do, Fr: 8.30-14 | 17-22 Uhr Samstag: 17-23 Uhr Mittwoch + Sonntag Ruhetag

www.sonne-rueti.ch

Cordon Bleu Festival

Alle 14 Tage 7 neue Cordon Bleu Kreationen

Hauptplatz 1 • CH-8640 Rapperswil-Jona Telefon +41 55 210 11 14 • info@rrrj.ch • www.rrrj.ch 8


genuss & gastronomie

n Kater?

OLEA BRUNCH

dem Feiern ist es deshalb wichtig, eine gute Grundlage zu schaf-

Eine Prise Ferien zwischen dem Alltag

fen und ausreichend Wasser zu trinken und zu essen. Fettreiche Speisen bleiben länger im Magen, so kann die Alkoholaufnahme

TA G S SONN B IS 0 3 1 0. UHR 0 0 . 4 1

etwas verzögert werden. Wer alle möglichen alkoholischen Getränke durcheinander trinkt, spürt am nächsten Morgen die Konsequenzen. Deshalb wird geraten, nicht verschiedene alkoholische Getränke durcheinanderzutrinken, besonders vorsichtig sollte man vor allem bei Schnäpsen sein. Entscheiden Sie sich für ein Getränk und bleiben Sie während der ganzen Party dabei. Auch sollten Sie zwischendurch immer wieder ein alkoholfreies Getränk, am besten Wasser, trinken, um den Körper im Flüssigkeits- und Mineraliengleichgewicht zu halten.

Mediterran nach Lust und Laune

Am Tag nach dem Festen muss das Flüssigkeitsdefizit ausgegli-

■ Brunch so viel ich mag zu CHF 65.– pro Person

chen werden. Mineralwasser und Fruchtsaftschorlen versorgen

■ Brunch à la carte: nur was ich besonders liebe

den Körper nicht nur mit Wasser, sondern auch mit Natrium und Kalium. Wer einen Brummschädel am Morgen danach hat, sollte ausgewogen frühstücken. Ideal sind dabei leicht bekömmliche

Reservieren Sie Ihren Tisch mit Sicht auf den Zürichsee. T +41 55 417 17 17 oder www.seedamm-plaza.ch

Speisen mit vielen Mineralstoffen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine schöne Fasnachtszeit und möglichst k(l)eine Kater.

\\\ red.

CH-8808 PFÄFFIKON SZ T +4 1 5 5 4 1 7 1 7 1 7 www.seedamm-plaza.ch

9


haus & garten

Für ein g Visualisierung zVg.

Das Pflegezentrum Schachen soll nach Vorgaben der Stadt Rapperswil-Jona von einem Investor finanziert und realisiert werden.

Im Schachen-Quartier in Jona entsteht das Zentrum Schachen. Es umfasst ein Pflegezentrum mit 172 Pflegeplätzen sowie vier Gebäude mit 80 Alters­wohnungen mit Service.

Voraussichtlich ab 2023/2024 betreibt die Stiftung RaJoVita im

RUND 80 ALTERSWOHNUNGEN

Auftrag der Stadt Rapperswil-Jona im Schachen-Quartier ein mo-

Direkt neben dem Pflegezentrum entstehen in vier Wohnhäu-

dernes Pflegezentrum mit 172 stationären Plätzen. Zusammen mit

sern insgesamt rund 80 hindernisfreie Wohnungen mit Service.

dem bestehenden Pflegezentrum Bühl sichert der Neubau den

Dies bedeutet: Die Bewohnerinnen und Bewohner haben die

Bedarf an Pflegeplätzen in Rapperswil-Jona auf lange Sicht. Das

Möglichkeit, Dienstleistungen des Pflegezentrums nach Bedarf

Pflegezentrum besteht aus einem Hauptgebäude und aus je einem

in Anspruch zu nehmen, zum Beispiel den Mahlzeitendienst oder

Flügelbau gegen Norden und Südwesten. Die Bewohnerinnen und

medizinische und hauswirtschaftliche Leistungen. Die Nähe zum

Bewohner leben in familiären und übersichtlichen Wohngruppen.

Pflegezentrum ist aber auch dann ein Vorteil, wenn ein Partner

Der Neubau des Pflegezentrums Schachen orientiert sich an den

intensive Pflege benötigt und der andere Partner noch rüstig ist.

Richtlinien des Standards für Nachhaltiges Bauen Schweiz (SNBS)

Die Alterswohnungen werden von der Ortsgemeinde Rapperswil-

und Minergie-ECO. Die Anlage wird in den Energieverbund Jona

Jona realisiert. Es sind vier ähnlich konzipierte Wohnbauten mit

integriert, welcher das Abwasser aus der Abwasserreinigungs­

grosszügigen 1,5-, 2,5- bis 3,5-Zimmer-Wohnungen geplant.

anlage ARA zur Produktion von Wärme nutzt. Zudem ist auf dem

Zwischen dem Pflegezentrum und den Alterswohnungen wird

Dach eine Photovoltaikanlage geplant, und die Gebäude werden

eine attraktive Promenade angelegt. Sie führt von der Zwingli­

mit einer klimafreundlichen Holzfassade realisiert.

strasse zur Eichwiesstrasse. Entlang dieser Promenade laden

• Wohnungs- und Hausreinigung • Unterhaltsreinigung Büro & Gewerbe • Umzugsreinigung (mit Abgabegarantie)

Fenster & Türen Verglasungen Fensterläden Holzbau Fassaden

8836 Biberbrugg Tel. 055 418 45 45 biberbau.ch

10

Amthofstrasse 21 8630 R üti 079 392 54 29 mal er.i zqui erdo@gmai l .com w w w.mal ergeschäft-i zqui erdo.ch

Für Sie mit Energie 055 220 6 220

www.winter-gruppe.ch


haus & garten

n gutes Leben im Alter verschiedene

Aufenthaltsräume

zum

Verweilen ein. Ein Hofplatz, eine Laube, ein Spielplatz und ein Gartenrestaurant stehen den Bewohnern und Besuchern zur Verfügung. INVESTOREN GESUCHT Das Pflegezentrum Schachen soll nach Vorgaben der Stadt Rapperswil-Jona von einem Investor finanziert und realisiert werden. Am 20. Januar wurde das Bieterverfahren im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung gestartet. Parallel dazu entwickelt die Stadt das Projekt bis zum Vorliegen

der

Baubewilligung

selber

weiter. Der künftige Investor muss unter Visualisierung zVg.

anderem Referenzen von vergleichbaren Projekten vorzeigen können, langfristig und nachhaltig planen, das Projekt in sei-

Die Alterswohnungen (links im rosa Gebäude) werden von der Ortsgemeinde Rapperswil-Jona realisiert.

nen Teilaspekten analysieren und verstehen und die Interessen

künftige Investor unterzeichnet nicht nur den Baurechtsvertrag,

der Stadt Rapperswil-Jona berücksichtigen.

sondern übernimmt auch den Mietvertrag mit der künftigen Be-

Die Angebote werden von einer Jury bewertet, die aus städ-

treiberin des Pflegezentrums, der städtischen Stiftung RaJoVita.

tischen Behördenvertretern, Fachexperten und Beratern besteht.

Die Alterswohnungen der Ortsgemeinde Rapperswil-Jona sind

Doch das letzte Wort hat das Stimmvolk, das voraussichtlich

nicht Teil der Investorenausschreibung. Der Baubeginn für beide

im Juni 2021 an der Urne über den Baurechtsvertrag mit dem

Projekte ist für das dritte oder vierte Quartal 2021 geplant. Bezug

ausgewählten Investor entscheiden soll. Die Baukosten für das

der Alterswohnungen sowie des Pflegezentrums ist 2023/2024

Pflegezentrum, die sich gemäss Grobschätzung auf rund 63

vorgesehen.

Millionen Franken belaufen, werden vom Investor getragen. Der

Weitere Informationen zum Projekt: www.zentrum-schachen.ch

Wir geben alles! Hegner Fenster AG Rüsselhofweg 23 8854 Galgenen T 055 450 60 30 www.hegnerfenster.ch

\\\ Carole Bolliger

Servicepartner für alle Fenster und Türen Sie in Fü r n z e n ga r eiz e d s c hw ! t sch D e u te r w e g s un

Hotline 0800 80 85 85 www.fensterdoktor.ch

Zäune. Tore. Geländer. Grösste Auswahl, persönliche Beratung und fachgerechte Montage erhalten Sie bei Zaunteam, Ihrem Spezialist für Zäune, Tore und Geländer. Zaunteam Linth GmbH Benknerstrasse 6, 8730 Uznach Tel. 055 293 40 70, linth@zaunteam.ch www.zaunteam.ch

11


unterwegs

- Die Geschichte der Zukunft In nur 13 Jahren entwickelte sich Zero Motorcycles vom Startup-Unternehmen in einer Garage in Santa Cruz zu einer international anerkannten Marke, die die Motorradbranche revolutioniert. Unbeschwerte Kraftentfaltung, Kontrolle und Anbindung Das neuste Modell „Zero SR/F“ ist das weltweit erste vollkommen „intelligente“ Elektromotorrad. Mit einer individuell einstellbaren Instrumententafel und der Zero-App der nächsten Generation können der Motorradfahrer und das Motorrad jederzeit und überall wichtige Informationen mitteilen. Andere Modelle der Zero Motorcycles bereits mit Kategorie A1 / B fahrbar. Technische Daten Höchstgeschwindigkeit (max) 200 KM/H Maximale Reichweite: 320 KM* *mit optionalem Power Tank Leergewicht 226 KG

Maximales Drehmoment 190 NM 100% elektrischer Antriebsstrang Geringer Wartungsaufwand 5 Jahre Akku-Garantie Ohne Kilometerbegrenzung

Bestmögliche Ladezeit 60 Minuten Sitzhöhe 787mm BOSCH Motorrad-Stabilitätskontrolle

Die Zero SR/F Premium steht für Interessenten immer von Dienstag – Samstag bei American Bikes Bütschwil für eine Probefahrt bereit.

12


Publireportage

Bührer Reisen und Veloerlebnis.ch

unterwegs

stellen Ihr Reiseprogramm vor

Begrüssung eröffnet sie die Präsentation

präsentieren würden. Für mich bot und

und stellt das Reiseunternehmen sowie

bietet der Jakobsweg mit dem Velo ein ganz

ihre Person in einer kurzen Einleitung vor.

besonderes Erlebnis. Sie ist eine der schöns-

Das Wort wird danach an Beatrix und Willi

ten und eindrücklichsten Reisen, welche ich

Sigrist, Geschäftsinhaber, übergeben. Sie

in meiner Reisezeit erlebe. Wir durchfahren

bringen den Gästen in einer einstündigen

so viele faszinierende Landschaften und

Vorstellung acht Reisen näher. Schöne Fotos,

berührende Orte, dass beim Unterwegssein

musikalisch begleitet mit passender Musik

die Zeit nur so dahinfliegt. Der Car fährt in

Es ist Samstag, 11. Januar 2020 um 13.45

aus dem jeweiligen Land, sowie kurzen

der Nähe mit, so ist das Umsteigen jeden Tag

Uhr. Das reformierte Kirchgemeindehaus

Filmsequenzen lassen einem schon beinahe

möglich, sollte eine Etappe für jemanden

ist noch leer. Allmählich treffen die ersten

in den Ferien wähnen. Dazu erzählen Beatrix

einmal zu lang sein.» Beatrix Sigrist er-

Gäste ein. Familie Bührer, das Büroteam,

und Willi Sigrist viel Informatives über die

gänzte; «Ich durfte letztes Jahr die Orte der

die

Reisebegleiterinnen

Reiseroute, Land und Leute. Ein lustiger mini

Reise «Aquitanien und Bordeaux» besuchen

begrüssen die eintretenden Gäste. Die fa-

Sketch, gespielt von einem Radleiterehepaar,

und war so fasziniert von der Vielfältigkeit,

miliäre Betreuung der Gäste auf den Reisen

erheitert das Saalpublikum. Dieses Wander-

dass es mir ein Anliegen war, diese Reise den

widerspiegelt sich in den vielen freudigen

oder eben nicht Wander-Ehepaar Rüdisüüli

Gästen näher zu bringen»

Begrüssungen der Stammgäste mit der Be-

interessiert sich für die Wanderreise Maria

Es ist 16.30 Uhr und die ersten Gäste verlas-

legschaft. Bereits kurz nach 14.00 Uhr sind

Alm und platzt Mitten in die Vorstellung. Ihr

sen um viele schöne Bilder, Informationen

die meisten Plätze im grossen Saal belegt.

lustiges Erscheinungsbild und ihre Sprüche

und zum Teil einem Dekostück reicher den

Die Tische sind für den anschliessenden

entlocken mehrere Lacher. Die informative

Saal. Um 17.00 Uhr verabschiedet sich

Kuchen und Kaffee gedeckt und in der

Präsentation ging im Nu vorbei und fand bei

der letzte Gast. Die Familie Bührer und die

Tischdekoration lassen sich die Flaggen der

den Gästen gefallen.

Belegschaft freuen sich, den anwesenden

zu bereisenden Länder wiederfinden. Um

Der anschliessende Kaffee und das grosse

Gästen einen interessanten, gemütlichen

14.20 Uhr werden die Gäste vom gesamten

Kuchenbuffet luden die Gäste zum Verwei-

und geselligen Nachmittag geboten zu ha-

Bührer und Veloerlebnis Team mit «Grüezi

len und Austauschen ein. Vier Informati-

ben und dass Reisebegegnungen aufgelebt

mitenand, Hallo allemaal, Zdravo svima,

onsstände boten den Gästen zusätzlich die

werden konnten.

Hola a todos, Griass eich, Hallo zusammen,

Gelegenheit, sich genauer über eine Reise

Bührer Reisen und Veloerlebnis.ch freut sich

Bonjour tout le monde und Ciao a tutti» beg-

zu erkunden. Dieses neue Angebot wurde

auf ein spannendes Reisejahr und darauf,

rüsst. Es sind die Begrüssungen aus den acht

rege genutzt und auch sehr geschätzt.

viele altbekannte, aber auch neue Gäste im

Ländern, welche im Reisejahr 2020 besucht

Auf die Frage, nach welchen Auswahlkrite-

Car begrüssen zu dürfen.

werden. Monika Korrodi, die Tochter von

rien sie diese acht Reisen zusammengestellt

Beatrix und Willi Sigrist, übernimmt neu ab

haben, antwortete Willi Sigrist; «Die Auswahl

Bührer Reisen Hirzel | Veloerlebnis.ch

diesem Jahr die Geschäftsleitung von ihren

ist natürlich sehr schwierig, da wir jede von

Zugerstrasse 3 | 8816 Hirzel

Eltern. Im Anschluss an diese mehrsprachige

unseren Reisen grossartig finden und gerne

www.buehrer-reisen.ch | www.veloerlebnis.ch

Radleiter

und

13


unterwegs

Steigungen verlieren Schrecken Die Nachfrage nach Elektrovelos ist gross, viele Händler haben längere Wartefristen für bestimmte E-Bikes. Um lange daran Freude zu haben, lohnt es sich, sich von Fachleuten beraten zu lassen.

zVg.

Bild: www.maxonbikedrive.com

Bild: www.elektrobike-online.com

Velofahren war bei der Schweizer Bevölkerung schon immer

meisten von uns mehr Bewegung gut tun würde und rät deshalb,

ein beliebter Sport. Doch durch den Trend der Elektrovelos und

bei einem Fachhändler E-Bikes Probe zu fahren, zu testen und

E-Bikes sind die Verkaufszahlen in den Velofachgeschäften in

mit seinem passenden E-Bike die ersten Sonnenstrahlen des

den letzten Jahren erheblich gestiegen. 2018 wurden laut Pro

Frühlings zu geniessen.

Velo Schweiz, dem nationalen Dachverband der lokalen und regionalen Verbände für die Interessen der Velofahrenden in der

INVESTITION AUF DAUER

Schweiz, 111 000 Elektrovelos und E-Bikes verkauft. Dank dem

Was darf denn ein E-Bike-Käufer in diesem Jahr vom E-Bike-Markt

Elektrovelo steigen Frauen und Männer wieder aufs Fahrrad,

erwarten? «Ein grosses Thema ist mehr Reichweite. Strecken von

die vorher nicht mehr konnten oder keine Freude daran hatten.

120 km und mehr sind möglich mit grösseren Akkus oder sogar zwei

«Steigungen und Gegenwind verlieren ihren Schrecken, dank

eingebauten Akkus», verrät die Expertin. Ebenfalls dürfe man sich

der Unterstützung durch den E-Bike-Antrieb», weiss Regula

auf mehr Sicherheit und Fahrkomfort freuen. Speziell für E-Bikes

Glättli, Geschäftsführerin, e-motion e-Bike Welt Hombrechti-

geeignete Komponenten wie ABS, Federelemente und praktische,

kon und Dreirad-Zentrum. Auf Touren mit Freunden und Familie

unterhaltsarme Gangschaltungen böten höhere Sicherheit und ver-

werde das unterschiedliche Leistungsniveau durch E-Bikes aus-

besserten den Fahrkomfort. «Ebenso präsentieren viele Hersteller

geglichen. «Kurzum: E-Bike fahren macht einfach Spass und E-

mehr Style, schicke Rahmenformen mit integriertem Akku und neue

Bike-Fahrer fahren öfter weiter.» Regula Glättli findet, dass den

Designs finden auch bei kritischen Ästheten Gefallen.»

«Vom Rad ins Bad» – Fratta Terme, Bertinoro Samstag, 4. April — Freitag, 10. April 2020

Trentino - zwischen Dolomiten und Gardasee Sonntag, 19. April bis Freitag, 24. April 2020

Der Jakobsweg—pilgern mit dem Velo Sonntag, 02. August — Samstag, 15. August 2020

Geniessen Sie die ersten Velotage der Saison in Fratta Terme, unweit der adriatischen Küste. Kulinarische Köstlichkeiten aus der romagnolischen Küche sowie einen Besuch der malerischen Hafenstadt „Cesenatico“ erwarten Sie.

Vom Standorthotel in Rovereto aus, geniessen Sie tägliche Velotouren. Es erwarten Sie traumhafte Ausblicke auf den Gardasee, Verona—die Stadt der Verliebten, die Historische Panoramastrasse – «Strada del Ponale» und vieles mehr.

Der Jakobsweg fasziniert nicht nur zu Fuss sondern auch auf dem Velo. In 14 Tagen legen Sie auf dem Fahrrad knappe 1000 km zurück. Von Lourdes geht es nach Santiago de Compostela, dabei durchfahren Sie die wunderschöne Gegend von Nordspanien bis ans Ende der Welt nach Cabo Fisterra.

7 Tage im DZ

6 Tage im DZ

14 Tage im DZ

ab CHF 1385.00

Buchungen und weitere Informationen unter: www.veloerlebnis.ch | 044 729 92 41 14

Etappenreise

unplugged

Standortreise

geführte und erlebnisreiche Veloferien für Geniesser ...

ab CHF 1295.00

ab CHF 3655.00


unterwegs | veranstaltungskalender

STROM UNTERWEGS Auf Tour mit einem konventionellen Velo entscheiden Beine und Fitness, wie weit man in einem Tag fahren kann. Bei E-Bikes ist hingegen oft der Akku der entscheidende Faktor. Pendlerinnen und Pendler kommen mit der Reichweite moderner Elektrovelos meist gut klar. Auf längeren oder gar mehrtätigen Touren mit elektrischer Tretunterstützung ist eine Ladestation aber ganz nützlich. Ladestationen in der Schweiz findet man unter: www.e-mobile.ch Kunden haben immer mehr Auswahl an spezialisierten E-Bikes für jeden Einsatzzweck, sei es für Eltern, die ihre Kinder transportieren möchten, Unternehmen für Hauslieferungen

oder

Einsätze von Handwerkern. Aber auch Elektrodreiräder für Senioren und Behinderte sind immer mehr im Kommen. Ein E-Bike ist keine günstige Investition, jedoch eine mit langer Lebensdauer. Deshalb raten Fachleute zum geeigneten Velo in der richtigen Grösse. Gute Konstruktion, bewährte Marken und verbreitete Antriebssysteme sind die Versicherung für die Lebensdauer eines E-Bikes, sagt Regula Glättli. Sie erhielten immer wieder verzweifelte Anrufe von Käufern, die im Warenhaus, über Auktionsplattformen, im Internet oder von Privaten E-Bikes gekauft hätten. Ersatzteile und Reparaturmöglichkeiten gebe es nicht und das vermeintliche Schnäppchen landet als Schrott im Abfall – zurück bleiben enttäuschte Besitzer. Deshalb sollten sich Interessenten unbedingt an Fachleute halten. Zusammen mit ihnen findet jeder Käufer das für ihn richtige E-Bike, an dem er lange Freude haben wird.

\\\ Carole Bolliger

Einträge in den Veranstaltungs­kalender sind gratis. Senden Sie Ihre Angaben spätestens bis zum 13. des Vormonats an: redaktion@stadtmagazin-rj.ch Publikation nicht gewährleistet! Angaben ohne Gewähr! Die Redaktion behält sich vor, Informationen ggf. zu kürzen.

Veranstaltungen in den Gemeindegebieten: Eschenbach = E, Gommiswald = G, Kaltbrunn = K, Rapperswil-Jona = RJ, Rüti = R, Schmerikon = S, Uznach = U Montag, 3. Februar

E

Winterfit, Turnhalle St. Gallenkappel; DTV St. Gallenkappel. G Spiel- und Jassnachmittag für ­S eniorInnnen ; 14 Uhr. R Telefonbetrug und Romance Scam, Zentrum Breitenhof, Saal; 14.30 Uhr.

Dienstag, 4. Februar

E S S

Treffpunktkaffi, Familien­ zentrum. Fasnachtsbasteln; Frauen­ gemeinschaft/Familientreff. Lottonachmittag; Frauen­ gemeinschaft/Familientreff.

Mittwoch, 5. Februar

E R R

Krabbelgruppe, Familienzentrum; 9 Uhr. Lernstudio | Schule + Arbeit, Werkstrasse 31; 19 Uhr. Schreibwerkstätte, Buchladen

wörterNest, Klosterhof 2; 19 Uhr.

RJ Live-Reportage: Total abgefahren ? Mit dem Einachser ans Nordkap, Röm.-kath. Kirchgemeindehaus Rapperswil-Jona; Global AV-Produktionen GmbH.

Donnerstag, 6. Februar

E

Kinderhüeti, Familienzentrum; 8.30 Uhr. G Landfrauenkafi ; 9.30 Uhr. R Lernstudio | Schule + Arbeit, Werkstrasse 31; 19 Uhr. RJ Ich sehe was, das du nicht siehst, Tourist Information; Rapperswil Zürichsee Tourismus. S Zwerglihöck; Frauengemeinschaft/Familientreff.

Freitag, 7. Februar

E

Fasnacht Eschenbach, Dorf Eschenbach; Froschzunft Eschenbach; 18 Uhr.

E

R

Senioren Mittagstisch, Restaurant Rössli, St. Gallenkappel; Pro Senectute St. Gallenkappel; 12 Uhr. Max Küng - Alte und neue Kolumnen, Bibliothek ; 19.30 Uhr.

Samstag, 8. Februar

E R S U

Atzmännig Kids Race, auf der ­Skipiste; Skiclub Goldingen; 8.45 Uhr. dezibelles, Sternenkeller; 20.30 Uhr. Scharanlass, Träumli; Jw&Mägs Schmerikon. Unihockey Meisterschaft, ­Turnhalle Haslen; Jona-Uznach Flames; 17 Uhr.

Montag, 10. Februar

E

Dienstag, 11. Februar

E

Kreativbox: lustige Fasnachtsmuffin dekorieren, Familienzentrum; 14 Uhr. E Senioren-Mittagstisch, Gasthaus zum Rössli; Pro Senectute; 12 Uhr. E Treffpunktkaffi, Familienzentrum. K Thermalbadbesuch in Bad Ragaz, Abfahrt vis-à-vis Erni; Frauengemeinschaft Kaltbrunn; 13.30 Uhr.

Mittwoch, 12. Februar

RJ KUNO KANN ALLES , Fabriktheater ;

Sonntag, 9. Februar

RJ Diogg - Freundschaft und Familie, Stadtmuseum Rapperswil-Jona.

Muki-Treffen, Turnhalle; MukiTeam Goldingen; 14.30 Uhr.

S

Alte Fabrik & Kindertheater im Grünfels. Jass- und Spieltreff, Pension Obersee; Frauengemeinschaft/ Familientreff.

15


veranstaltungskalender Donnerstag, 13. Februar

E

Kinderhüeti, Familienzentrum; 8.30 Uhr. RJ Lisa Christ, Alte Fabrik Rapperswil. S Spielabend; Ludothek.

Freitag, 14. Februar

S

Feuerwehrmaskenball, Herbagareal (Ü30-Halle); Feuerwehrverein Uznach/Schmerikon; 21 Uhr. Feuerwehr Maskenball, Ü30 Halle; Feuerwehrverein Uznach Schmerikon; 21 Uhr.

U

Samstag, 15. Februar

E

8. Goldiger Combi-Race Speed, auf der Skipiste; Skiclub Goldingen. Goldinger Jugend Super-G, auf der Skipiste; Skiclub Goldingen. 20 Jahre Gugger Derby, Kupfentreff Kaltbrunn; Schnüffler Guggä Kaltbrunn. Musik Stubete, Rest.Löwen; 14 Uhr.

E K K

Sonntag, 16. Februar

E

Fasnacht St. Gallenkappel, Umzug an der Rüeterswilerstrasse (Turnhalle Schulhaus); Fasnachts-OK (Verkehrsverein St. Gallenkappel); 11.30 Uhr. Fasnachtsumzug St. Gallen­ kappel, Rüeterswilerstrasse (Turnhalle Schulhaus); FasnachtOk (Verkehrsverein St. Gallen­ kappel); 11.30 Uhr.

E

E R

Swiss Regio Cup 5 & 6, auf der Skipiste; Skiclub Goldingen. Seniorenmittagstisch am Sonntag, Restaurant Sternen, Ferrachstrasse 72; 11.30 Uhr.

Montag, 17. Februar

E

Winterfit, Turnhalle St. Gallenkappel; DTV St. Gallenkappel. G Fallmasch-Kafi , Jung und Alt sind herzlich zum Stricken, Schwatzen oder auch nur zum Gedanken­ austausch eingeladen. ; 14 Uhr.

R Onlinetreff@Bibliothek, S S U

Freitag, 21. Februar

G GjF - Teilnahme Fasnachtsumzug Gommiswald , Unser Thema ist «Wir lotsen die Baustelle!»; ­ 14 Uhr.

Dienstag, 18. Februar

E Treffpunktkaffi, Familienzentrum. RJ Der «Bärlitreff» für die Kleinsten, Stadtbibliothek / Kinderbibliothek; Stadtbibliothek RapperswilJona.

Mittwoch, 19. Februar

E

Fasnachtsparty, Familienzentrum; 14 Uhr. E Krabbelgruppe, Familienzentrum; 9 Uhr. RJ Tanznachmittag mit Livemusik von Ochsi, EZRA Evang. Zentrum Rapperswil; Cécile Balli.

Donnerstag, 20. Februar

E E K

Kinderhüeti, Familienzentrum; 8.30 Uhr. Kreativ-Atelier, Klausenstübli; FG Goldingen; 8.30 Uhr. Kinderfasnacht, Kupfentreff ­Kaltbrunn; Fasnacht Kaltbrunn; 13.15 Uhr.

­ ibliothek Rüti Dürnten; 9 Uhr. B Seniorenfasnacht Ü50++, Rest. Seehof; OK Fasnacht; 14 Uhr. Zwerglihöck; Frauengemeinschaft/Familientreff. Narrengottesdienst, Stadtkirche Uznach; Vorbereitungsteam; 18.30 Uhr.

Samstag, 22. Februar

G GjF - Teilnahme Fasnachtsumzug in Ernetschwil ; 13.30 Uhr.

R Die Welt am Tisch (Mittagstisch), S S

Mosstrasse 44; 12 Uhr. Dämmerungsumzug & Dorf­ fasnacht; OK Fasnacht; 17.37 Uhr. Fasnachtsumzug, Träumli; Jw&Mägs Schmerikon.

Sonntag, 23. Februar

E K

Ermenswiler Fasnacht, Schneider BUSDEPOT; Ortsverein Pro Ermenswil; 13.45 Uhr. Fasnachtsumzug Kaltbrunn, Kaltbrunn Dorf; Fasnacht Kaltbrunn.

Montag, 24. Februar

S

Kinderfasnacht, Rest. Seehof; OK Fasnacht; 14 Uhr.

Dienstag, 25. Februar

E E

Märlistunde, Familienzentrum; Familienzentrum St. Gallen­ kappel; 15 Uhr. Treffpunktkaffi, Familienzentrum.

Mittwoch, 26. Februar

E

77. Vereinsversammlung, Hotel Atzmännig; FG Goldingen; 19.30 Uhr.

Donnerstag, 27. Februar

E

Kinderhüeti, Familienzentrum; 8.30 Uhr. K Informationsabend Steuern, Pfarreisaal Kupfentreff; Steueramt Kaltbrunn; 20 Uhr. R « Zäme ässe « , Rest. Sonne; 11.30 Uhr. R Gmeindspräsi bi de Lüüt, ­Gemeindehaus; 19 Uhr. R osefina›s Tanzcafé, Zentrum ­Breitenhof, Saal; 14.30 Uhr. R Lesung mit Patrick Tschan, ­Buchladen wörterNest, Klosterhof 2; 19.30 Uhr. RJ spielä im inä, Bistro inä; spiel + ­l äselade Rapperswil.

Freitag, 28. Februar

E

Mike Sterki mit Band & «Blues im Blut», Turnhalle; Kultur­ kommission; 20 Uhr. G 102. Generalversammlung der Frauengemeinschaft Gommiswald ; 18.30 Uhr. R Peter Schärli Trio feat. Sandy Patton, Sternenkeller; 20.30 Uhr.

Gewerbe- und Büroflächen zu vermieten Besuchen Sie unsere Internetseite: www.joweid.ch

ImmoLIGA AG Joweid Zentrum 1 8630 Rüti 055 250 22 90 info@immoliga.ch www.immoliga.ch

niemehrallein.ch Ihre persönliche Partnervermittlung

Nimm den Menschen, der dich glücklich macht, bevor es jemand anders tut.

071 944 36 16, niemehrallein.ch 16

BISHER

Marc Mächler Beat Tinner

ierungsrat eg R en d in m sa n ei em G profiliert & kompetent www.fdp.sg


veranstaltungskalender Samstag, 29. Februar

E

LinthCup Super-G / Clubrennen, auf der Skipiste; Skiclub Goldingen. G Charles Nguela - Helvetia’s ­S ecret , Der Gewinner des Swiss Comedy Award 2014 enthüllt die intimsten Geheimnisse der Schweizer Gesellschaft. ; 20.30 Uhr. K Musik Stubete, Rest.Löwen; Rest.Löwen; 14 Uhr. R 129. Hilaria-Bierkommers im ­S erail , Rüti, Mehrzweckhalle «Schwarz»; 13.30 Uhr. R Fasnachts-Maskenball der Hilaria, Rüti, Mehrzweckhalle «Schwarz»; 20.30 Uhr. RJ Caroline Chevin & Band / Support: Lhanzom Lhasam, Kreuz Jona; Kreuz Kulturprogramm. RJ Workshop für Kinder: Gestalte dein eigenes Künstlerbuch , Kunst(Zeug)Haus. U Charles Nguela - Helvetia’s ­S ecret, Kulturtreff Rotfarb; Verein Kulturtreff Rotfarb; 20.30 Uhr.

Sonntag, 1. März

G 18. Tanzbodenderby , Für alle ­ interbegeisterten Sportler; 8 Uhr. w R Kinderfasnacht und Kinder­ maskenball, Rüti, Mehrzweckhalle «Schwarz»; 13.30 Uhr. R Mind Games - Sterne Zmorge, Kulturbeiz Sternen; 9.30 Uhr. RJ Verborgene Geschichten, ­Stadtmuseum Rapperswil-Jona.

Montag, 2. März

E

Winterfit, Turnhalle St. Gallenkappel; DTV St. Gallenkappel.

Dienstag, 3. März

S

Lottonachmittag; Frauen­ gemeinschaft/Familientreff.

Mittwoch, 4. März

U Regionales 3-Spielturnier, ­Turnhalle Haslen; Männerriege Uznach; 19 Uhr.

Donnerstag, 5. März

R Schreibwerkstätte, Buchladen wörterNest, Klosterhof 2; 19 Uhr. RJ Frauenschicksale, Tourist Information; Rapperswil Zürichsee Tourismus. S Zwerglihöck; Frauen­ gemeinschaft/Familientref.

Freitag, 6. März

E

R R S

Senioren Mittagstisch, ­Restaurant Waldegg, St. Gallenkappel; Pro Senectute St. Gallenkappel; 12 Uhr. «Herr Müller muss weg!», Löwensaal; 19 Uhr. Schön & gut «Mary», Sternen­ keller; 20.30 Uhr. Filmnacht, Träumli; Jw&Mägs Schmerikon.

Samstag, 7. März

E

Vollmond Schneeschuh-Tour, Sportbahnen Atzmännig AG; 18.15 Uhr.

14–15. Februar

R Sport ohne Grenzen, R U

­ ekrutierungshalle; 19 Uhr. R unterwäx mit den Sagemattler, ref. Kirche; 19.30 Uhr. Jahreskonzert, Aula OSZ; ­Musikverein Harmonie Uznach.

Kupfentreff; Samariterverein Kaltbrunn-Rieden; 19.30 Uhr.

15–16. Februar

U Hallenturnier FC Uznach, Turn-

Sonntag, 8. März

halle Haslen; FC Uznach; 8.30 Uhr.

R Hannes vo Wald, Sternenkeller; S

K Nothelferkurs, Zivilschutzanlage

16 Uhr. Suppentag, Kirche; Singkreis.

17. Februar–13. März

RJ Ausstellung «We Work», HSR Hochschule für Technik Rapperswil; HSR Galerie Textilaltro.

8.–9. Februar

RJ Oper auf Reisen: Don Pasquale, Kreuz - Saal; Sinfonieorchester Kanton Schwyz.

25. Februar–28. April

S

Linedance Anfängerkurs, ­P farreizentrum Jodokus; Linedance Schmerikon - Fabienne Widmer; 18 Uhr.

Auf den eisbedeckten Scheiben fängt im Morgensonnenlichte Blum und Scholle an zu treiben ... Löst in diamantnen Tränen ihren Frost und ihre Dichte, rinnt herab in Perlensträhnen ... Herz, o Herz, nach langem Wähnen lass auch deines Glücks Geschichte diamantne Tränen schreiben! 

Christian Morgenstern

6. MÄRZ 2020 Zürich Hallenstadion BEGINN: 20.00 UHR Tickets unter: www.abc-production.ch und www.actnews.ch 17


veranstaltungskalender

Die grösste Science-Fiction-Saga der Filmgeschichte 8. März 2020, 18.00 Uhr, Hallenstadion Zürich Der Todesstern ist zerstört, Prinzessin Leia befreit – doch schon erwartet die Rebellenallianz um Luke Skywalker,

R2-D2, C-3PO und Han Solo das nächste Abenteuer, denn das Imperium schlägt zurück. George Lucas’ zweiter Film der Star-Wars-Saga aus dem Jahr 1980 gilt bei vielen Fans als der beste überhaupt. Kultfiguren, Finsterlinge, Oscarprämierte

Spezialeffekte,

phantastische

Schauplätze

wie der Eisplanet Hoth oder die Wolkenstadt auf Bespin und natürlich der vielfach preisgekrönte Soundtrack von John Williams setzten Massstäbe für alle weiteren Folgen des Weltraum-Epos. Auf eine galaktische Kino- und Klangreise dürfen sich die Zuschauer freuen. Zu der beeindruckenden Filmmusik erscheinen auf einer Grossleinwand die bekannten Helden und Bösewichte im turbulenten Kampf um die helle und dunkle Seite der Macht. Czech National Symphony Orchestra unter der Leitung von Ben Palmer.

China – von Shanghai nach Tibet Explora-Multimediareportage. China ist einzigartig, voller Widersprüche und Überraschungen. Andreas Pröve setzt sich ein hohes Ziel: 6000 Kilometer von Shanghai zu den Quellen des Jangtsekiang in Tibet – und all das im Rollstuhl. Mit Herzblut, unerschöpflichem Humor und Leidenschaft fesselt er sein Publikum. Es leidet, lacht und kämpft mit ihm, bis das Ziel der Reise zum Greifen nahe ist. Der Weg entlang des Jangtze ist mit bewegenden Momenten grosser Hilfsbereitschaft gepflastert. Schier unüberwindbare Hindernisse bedrohen Pröves Traum und zwingen ihn zu immer neuen Umwegen. Er durchquert Wüsten und Megastädte, Welten aus riesigen Felssäulen, aus Terrassenfeldern, und Gebirgen, die in allen Regenbogenfarben leuchten. Unterwegs gibt es viel zu bestaunen: Da sind die 200 Meter hohen bewaldeten Sandsteinpfeiler um die Stadt Zhangjiajie, die jeden Besucher in die Scheinwelt des Films Avatar versetzen. Die Schluchten des Wulong Nationalparks, die grösste aus dem Fels gehauene Buddhastatue der Welt und die 300 Meter hohen Sanddünen in der Badain Jaran Wüste, zwischen denen sich Seen gebildet haben. Doch am Ende sind es aufwühlende Begegnungen mit den Menschen, die berühren und hinreissen.

Freitag, 21. Februar 2020, 19.30 Uhr, Kreuz Jona Info und Vorverkauf: www.explora.ch

Vorverkauf ist eröffnet! «alpenländisch»- Festival vom 28. März 2020, in Altendorf­ Musikbegeisterte sind am 2. alpenländisch Festival richtig. Ein hoch­ karätiges Programm erwartet sie: Chris & Mike-Piano Entertainmant – mit ihrer Boogie-Woogie-Show gilt als spektakulär, Umtsa –mit Tophits der Schweizer Volksmusik, die Swiss Dixie Jazzer mit ihrem Humor sind ein Garant für rassigen Dixie und gehörfälligen Oldtime-Jazz. Für ausgelassene Stimmung sorgen die Fäaschtbänkler. Die Jungs bieten einen unvergleichlichen Popsound mit Ohrwürmern. Getanzt wird zur virtuosen Schwyzer Formation Echo vom Kontrabass-Shop. Tickets jetzt online unter www.alpenlaendisch-festival.ch 18


veranstaltungskalender

Neue Wege gehen.

Ich bin für Sie da.

Info-Anlass zum Thema Trennung / Scheidung

Fabian Zimmermann, Versicherungs- und Vorsorgeberater T 055 220 58 77, fabian.zimmermann@mobiliar.ch Generalagentur Rapperswil-Glarus Rolf Landis, lic. oec.

005213

Büro Uznach Obergasse 2 8730 Uznach mobiliar.ch

• Rechtliche Hintergründe • Einvernehmliche Lösungsansätze • Ablauf einer Scheidung

!

nlos Koste

Wann: Montag, 9.3., Donnerstag, 26.3. und Mittwoch 22.4.2020 Zeit: 19 bis 20 Uhr Information / 20 bis 21 Uhr offene Fragerunde Ort: Untere Bahnhofstrasse 26, 8640 Rapperswil Um Anmeldung wird gebeten: info@trennpunkt.ch oder 043 843 71 71

ACT ENTERTAINMENT PRÄSENTIERT

22.02.2020 ZÜRICH HALLENSTADION

Zur Verstärkung unseres STADTmagazin-Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung

Layouter/in 40 – 50 %

Telefon-Verkäufer/in 40 – 80 %

Aufgaben: In dieser Funktion sind Sie mitverantwortlich für die termingerechte Produktion des STADTmagazins. Sie gestalten die Seiten und wirken bei der Umschlags-Gestaltung mit. Als Layouter in unserem kleinen Team sind sie ständig im Austausch mit Text- und Bildredaktion.

Aufgaben: Sie beraten unseren bestehenden Kundenstamm telefonisch und akquirieren auch Neukunden. Durch Ihre hohe Gesprächsqualität und Ihre Nutzenargumentation steigern Sie die Kundenzufriedenheit. Sie setzen alles daran, die bestehenden Kunden effizient zu betreuen und den Markt aktiv zu bearbeiten.

Anforderungen: Sie verfügen über eine grafische Grundausbildung und beherrschen die gängigen DTP-Programme. Sie haben ein kreatives Flair, sind belastbar und haben eine schnelle Auf­fassungsgabe. Sie arbeiten gerne selbständig und bewahren auch in hektischen Zeiten einen kühlen Kopf.

Anforderungen: Sie verfügen über telefonische Verkaufs­­erfahrung und schätzen den direkten Kontakt zu Kunden. Durch ihre offene und zugängliche Art fällt es Ihnen leicht, Kunden zu gewinnen.

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten. Ihren Arbeitstag können Sie frei gestalten. Unser Büro befindet sich direkt beim Bahnhof Wädenswil. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn M. Zimmermann. Interessiert? Wir sind gespannt auf Ihre vollständige, digitale Bewerbung: m.zimmermann@inpuncto-verlag.ch

STADTmagazin für Rapperswil-Jona und See-Gaster Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, 055 214 15 16

19


veranstaltungskalender

Die Stadt Rapperswil-Jona jeden Monat neu entdecken

Sie sind aus Rapperswil-Jona und kennen die Stadt in- und auswendig? Auf den öffentlichen Themenrundgängen von Rapperswil Zürichsee Tourismus lernen Sie unbekannte Facetten der Rosenstadt kennen. Erfahren Sie, dass unsere Stadt noch viel mehr zu bieten hat, als Sie sich wohl vorstellen können. Jeden ersten Donnerstagabend im Monat bietet sich Ihnen eine Gelegenheit, welche Sie sich keinesfalls ent­gehen lassen dürfen – nachfolgend eine kleine Auswahl. FRAUEN IN DER HAUPTROLLE AM 5. MÄRZ 2020

IMMER DER NASE NACH AM 7. MAI 2020

Gutta von Werthheim, die Nonne Katharina und das Adoptivkind

Die Rosenstadt Rapperswil-Jona ist prädestiniert für verschie-

Lotte, welches als berühmte Schauspielerin Kriegsflüchtlinge

denste Gerüche. Lassen Sie sich von Ihrer Nase und unserer

in der Villa Grünfels betreute, haben eines gemeinsam: eine

Stadtführerin durch die Gassen führen. Sie werden überrascht

spannende und berührende Biografie und ihre Bindung zu

sein, welche Duft-Erinnerungen bei Ihnen zum Vorschein kom-

Rapperswil-Jona.

men werden.

WAHR ODER UNWAHR – WIE GUT KENNEN SIE RAPPERSWIL? –

ENERGIERUNDGÄNGE «ENERGIE ON TOUR »

2. APRIL 2020

In Zusammenarbeit mit Energie Zürichsee Linth, dem EWJR und

Wir verlängern den «1. April» und nehmen Sie mit auf einen

der HSR wird interessierten Gästen aufgezeigt, welche Projekte

Spaziergang voller unterhaltsamen Geschichten rund um die

in der Energiestadt Rapperswil-Jona bereits realisiert wurden

Altstadt. Doch aufgepasst, nicht alles entspricht der Wahrheit und

und welche Schwerpunkte die aktuelle Energieforschung setzt.

es liegt an Ihnen herauszufinden, bei welchen Erzählungen es

Lassen Sie sich am 14. und 20. März 2020 davon überzeugen,

sich um wahre Begebenheiten handelt und wo nicht. Werden Sie

dass Energie unser Leben bestimmt und unseren Wohlstand

immer richtig liegen?

ermöglicht.

Das ganze Programm mit allen Daten und Führungen sowie die Möglichkeit Tickets zu buchen, finden Sie auf www.rapperswil-zuerichsee.ch.

Rapperswil Zürichsee Tourismus Fischmarktplatz 1 · 8640 Rapperswil Telefon 055 225 77 00 · info@rzst.ch www.rapperswil-zuerichsee.ch Rapperswil Zuerichsee Tourismus

rapperswilzuerichsee


Tiere suchen ein neues Zuhause

tierisch

Wenn Sie an einem Tier interessiert sind, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Vermittler. TIERHEIM ZÜRCHER TIERSCHUTZ, Zürichbergstrasse 263, 8044 Zürich, Telefon 044 261 97 14, www.zuerchertierschutz.ch

GIANNI, Siam, geb. 16.08.2013, mk. Unser lieber Gianni ist ein sensibler und verschmuster Kater. Er hat recht Mühe mit Umstellungen und neuen Situationen. Aufgrund dessen würden wir ihn lieber in einen ruhigen Haushalt platzieren, welcher die Konstanz gibt, die er benötigt. Gerne hätte er wieder Freilauf.

RED, Perser Mix, geb. 01.04.2006, männlich kastriert (mk). Unser flauschiger Red ist ein lieber und verschmuster Perserkater, er hat sogar eine recht anständige Nase, bekommt so tip top Luft; Red hat nur ein Auge. Zu Beginn braucht er etwas Zeit, um sich an neue Umgebungen zu gewöhnen.

LEANDRO + JARA, mk + w, beide ca. geb. 01.03.2015, Zwergkaninchen. Sie sind zusammen mit drei weiteren Kaninchen zu uns gekommen. Leider wird Jara etwas aus der Gruppe ausgeschlossen, weshalb wir die Gruppe getrennt haben. Für die beiden suchen wir ein Zuhause in der Ausserhaltung in einem grosszügigen Gehege.

STELLA, Spaniel Mischling, weiblich kastriert (wk), geb. 10.01.2019. Stella ist eine anfangs etwas unsichere Hündin, sie taut jedoch schnell auf. Ihre Artgenossen mag sie sehr, daher können wir uns gut vorstellen, dass im neuen Daheim bereits ein weiterer Hund wohnt. Am Grundgehorsam muss noch etwas gefeilt werden.

SID, Husky, mk, geb. 18.07.2012, ist ein sehr freundlicher Rüde. Er ist offen und kommt auf Menschen zu, wenn er sehr aufgeregt ist, kann es schon mal passieren, dass er einen mit voller Wucht anspringt. Gegenüber Artgenossen zeigt er sich ebenfalls freundlich. Sid lebte in einem Zwinger und wurde zum Schlittenziehen eingesetzt.

SKY, Husky, mk, geb. 29.07.2011, er ist ein hübscher Huskymischling, der etwas kleiner ausfällt als normal. Der kastrierte Rüde ist absolut freundlich gegenüber Hunden, in seinem Zuhause möchte er die volle Aufmerksamkeit und teilt dies nicht so gerne mit anderen Hunden. Leider versteht er sich nicht mit Katzen.

MINERVA & BELLATRIX, Kornnattern, weiblich, geb. ca. 01.01.2014. Sie sind gemeinsam ins Tierheim gekommen. Die beiden hübschen Damen sind für Kornnattern-Verhältnisse recht ruhig und lassen sich super handeln. TIERHEIM PFÖTLI, Lufingerstrasse 1, 8185 Winkel, Telefon 044 864 44 00 TierRettungsDienst – Leben hat Vortritt, 24h-Notfallzentrale 044 211 22 22, www.tierrettungsdienst.ch Brunnett Perser, geb.:25.05.2007, weiblich kastriert. Weil Brunnetts Besitzer ins Pflegeheim musste, kam die etwas zurückhaltende und verschmuste ältere Dame zu uns. Die tägliche Fellpflege ist sehr wichtig, auch wenn Sie dies nicht sehr liebt. Brunnett möchte in ihrem neuen Zuhause Freigang geniessen. Cody Europ. Hauskatze, geb.: 01.01.2010, m. kastriert. Cody ist ein Findelbüsi und kam deshalb zu uns ins Tierheim. Er ist ein sehr verschmuster und neugieriger Kater, der auch mal ohne Vorwarnung seine Krallen ausfahren kann. Cody versteht sich nicht gut mit Artgenossen, darum suchen wir einen Einzelplatz mit Auslauf. Leo Europ. Hauskatze, geb: 01.05.2011, männlich kastriert Leo kam wegen Krankheit seines Besitzers zu uns ins Tierheim. Er ist sehr ängstlich und braucht lange, um Vertrauen zu fassen. Mit Artgenossen versteht er sich gut. Darum suchen wir ein verständnisvolles Zuhause für Leo mit Freigang.

JONAS & SIMON, europ. Hauskatzen, geb. 2011, mk. sind zwei eher schüchterne Kater. Die beiden hatten bisher nicht so viel Glück in ihrem Leben, sie sind nun auch zum zweiten Mal bei uns im Tierheim gelandet. Die beiden sind anfangs eher zurückhaltend und brauchen einen Moment. Ländlicher Freilauf mit Katzentörli ist ein Muss.

TIERSCHUTZVEREIN PAPAGEIENHOF / BÜSIHOF Hönenschwil 203, 9115 Dicken, Telefon 071 377 10 64, www.papageienhof.ch Zoe ist eine 7-jährige, ruhige Katze und leidet an Nierenzysten. Ihr geht es aber gut und sie bekommt keine Medikamente, nur Spezialfutter. Bei neuen Menschen braucht sie zuerst etwas Zeit, um aufzutauen, hat sie dann aber Vertrauen gefasst, ist sie sehr anhänglich und verschmust. Sie wird kastriert & geimpft vermittelt. TIERSCHUTZVEREIN LINTH Rosengartenstrasse 26, 8716 Schmerikon, www.tierschutzlinth.ch Diese wunderschöne Katzendame, die wir liebevoll «Mami» nennen, wurde ca. im 2017 geboren. Sie ist 2x geimpft, entwurmt sowie kastriert. Sie ist stubenrein, sozial mit anderen Katzen und wenn sie möchte, sehr verschmust. «Mami» wünscht sich ein Zuhause mit Freigang, aber ohne Hunde & kleine Kinder.

21


für Werbezwecke

Neues Jahr,

 neues Sparen Wohin mit dem Geld? Auf diese Frage fällt wohl jedem etwas ein, wenn es um persönliche Auslagen geht – Reisen, Hobbies, ein Restaurant-Besuch, ein gutes Buch. Doch wohin mit dem Geld, das «einfach so» und seit Jahren auf dem Sparkonto liegt? In Zeiten tiefer Zinsen braucht es dafür ein anderes Rezept als noch vor 10 Jahren. Der Jahresbeginn ist ein guter Zeitpunkt, nicht nur den Kleiderschrank aufzuräumen, sondern auch auf seinen Konten einen Frühjahrsputz zu starten. Es ist eine emotionale Angelegenheit: Sich beim Aufräumen

kann man regelmässig – mit monatlichen festen Beträgen

von Dingen zu trennen, um Platz für Neues zu schaffen, das

ab CHF 50 – oder mit einem grösseren Betrag investieren.

einem wichtig ist. Doch ist das angesammelte Guthaben, das

Wichtig ist dabei, vorgängig mit seinem Bankberater die ei-

auf dem Bankkonto liegt, nicht ebenso emotional? Der eine

gene Anlagestrategie zu definieren. Zwei Faktoren sind dabei

spart für eine Reise um die Welt, ein anderer für ein Haus am

entscheidend: das Risikoprofil und der Anlagehorizont. Beim

See, wieder andere für ein schönes Leben – später einmal. Was

Risikoprofil stellen sich Fragen wie: Bin ich bereit, für einen

sich immer lohnt: Statt Geld auf dem Konto zu lagern, das man

allenfalls höheren Gewinn auch höhere Schwankungen in Kauf

kurzfristig nicht braucht, sollte man frühzeitig an seine Vorsor-

zu nehmen? Wie wichtig sind mir Sicherheit und Stabilität bei

ge denken – doch dazu mehr in einer der nächsten Ausgaben

meinen Anlagen? Je nach Sparziel definiert sich der Anlageho-

des Stadtmagazins.

rizont unterschiedlich.

SPAREN HEISST: LANGFRISTIG ANLEGEN

Wenn Sie sich jetzt gerade fragen: Das Geld auf dem Bankkonto

Als Alternative zum risikolosen Sparkonto bieten sich heutzu-

in Fonds anlegen, ja, aber wie genau? Wir helfen Ihnen gerne

tage Anlagefonds mit Aktienanteil an. Die längere Spardauer

bei Ihrer neuen Perspektive auf das Sparen. Kommen Sie für

wird mit dem Zinseszinseffekt und einem je nach Risikoprofil

eine unverbindliche Erstberatung bei uns in den Geschäfts-

und Börsenlage höheren Ertrag belohnt. In diese Anlagefonds

stellen Jona oder Rapperswil vorbei.

Katharina Kraft Kundenberaterin

Sarah Kühne Kundenberaterin

Cornelia Lupiañez Beraterin Private Banking

Manuel Schir Leiter Private Banking Zürichsee

Bank Linth LLB AG Geschäftsstelle Rapperswil Untere Bahnhofstrasse 11, Postfach, 8640 Rapperswil Telefon 0844 11 44 11

Bank Linth LLB AG Geschäftsstelle Jona «Stadttor» Molkereistrasse 1, Postfach, 8645 Jona Telefon 0844 11 44 11

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr

Öffnungszeiten: Montag – Freitag 8.30 – 12.00 Uhr und 13.30 – 16.30 Uhr

22


Unser Beziehungsstatus: Es ist unkompliziert.

Ein Unternehmen der LLB-Gruppe 23


24

Profile for inpuncto Verlag

STADTmagazin Rapperswil-Jona und See-Gaster - Ausgabe Februar 2020  

STADTmagazin Rapperswil-Jona und See-Gaster - Ausgabe Februar 2020  

Advertisement