Page 1

STADT& LANDmagazin

SEPTEMBER 2021

Lisa Bader «Sommelier des Jahres 2021» im porträt • stiftung balm • weingenuss


beginn

Liebe Leserin, lieber Leser «In vino veritas - im Wein liegt die Wahrheit.» In dieser Ausgabe widmen wir uns dem Wein. Lisa Bader wurde von Gault Millau zum «Sommelier des Jahres 2021» gewählt. Die 31-jährige, gebürtige Deutsche arbeitet als Head Sommelière im Dolder Grand. Lesen Sie im Porträt ihre Geschichte. Im Interview verrät sie zudem ihren persönlichen Favoriten und sagt, was das Geheimnis eines guten Weines ist. Drei Winzer aus der Region Zürichsee erzählen, welche neuen Trends es unter Winzern gibt und wie die aktuelle Saison für sie läuft. In der Stiftung Balm lernen, leben, arbeiten und wohnen Menschen mit Behinderung. In einer losen Serie werfen wir einen Blick hinter die Kulissen. In dieser Ausgabe finden Sie den ersten Teil. Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre - vielleicht ja bei einem feinen Glas Wein. Herzlich Carole Bolliger Redaktorin

I N H A LT IM PORTRÄT Lisa Bader, «Sommelier des Jahres 2021 / 4

LEBEN & GENIESSEN Stiftung Balm / 6 Wand- und Bodenbeläge / 12

4

6

GESUNDHEIT Corona-Impfung trotz Allergien? / 17

WEINGENUSS Weinempfehlung / 19 Interview mit Sommelière Lisa Bader / 20 Interview mit regionalen Winzern / 22

TIERISCH Tiere suchen ein neues Zuhause / 27 Nashorn Kimba und seine Aufgaben im Zoo / 28

IMPRESSUM STADT&LANDmagazin

28 22

AUSGABE 09 | 2021

inpuncto Verlag GmbH, Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, Telefon 055 214 15 16, www.stadtmagazin-rj.ch, stadtundland_magazin Herausgeber inpuncto medien, Marco Zimmermann, Merkurstrasse 3, 8820 Wädenswil, Telefon 044 772 82 82 ISSN 2235-8749 – Auflage: 20'000 Exemplare mit über 65'000 Lesern – Verteilregion: 70 Gemeinden rund um den Zürichsee und im Linthgebiet – Erscheinungsweise: monatlich, 12 x jährlich jeweils anfangs Monat Anzeigen: Karin Broger & Angela Ardenghi, verkauf@stadtland-magazin.ch – Redaktion: Carole Bolliger, redaktion@stadtland-magazin.ch – Layout: Franziska Marty, inserate@stadtland-magazin.ch Fotos: Redaktion, dem Verlag zvg. sowie gemäss Copyright/Angabe am Bild – Titelbild: Dolder Grand Copyright: Alle Beiträge (Inserate wie Publireportagen – inkl. Text, Bild, Grafiken und Layout), welche von uns erstellt und/oder modifiziert wurden, sind urheberrechtlich geschützt. Die Weiterverwendung und die Weitergabe an Dritte, auch auszugsweise oder modifiziert, ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers/Verlages erlaubt. Dies gilt insbesondere für die Vervielfältigung sowie die Einspeisung und Verarbeitung in Online-Dienste, Datenbanken, Printmedien, Publikationen jeglicher Art.

3


im porträt

«Das Wissen und das Lernpotenzial eines Sommeliers sind schier unerschöpflich» Lisa Bader wurde von Gault Millaut zum «Sommelier des Jahres 2021» ausgezeichnet. Die 31-Jährige arbeitet als Head Sommelière im Dolder Grand.

An den Moment, als sie von der Ernennung

explizit gegen das geplante Medizinstudium.

kostet, errät und probiert sie täglich: «Der

zum Sommelier des Jahres 2021 erfahren

«Ich wäre mit der Zeit emotional abge-

Geschmackssinn ist unser Kapital», sagt sie.

hat, erinnert sie sich noch genau: «Ich war

stumpft.» Letzten Endes zählt, was glücklich

Frische Kuhmilch möge sie aber immer noch

überglücklich und habe mich unglaublich

macht, sagt sie sich. Die Leidenschaft für

am liebsten.

gefreut.» Etwas darauf gewartet und gehofft

guten Wein führt sie schliesslich zu einer

habe sie ja schon. «Die Auszeichnung ist eine

Ausbildung zur zertifizierten Sommelière in

sehr grosse Anerkennung für meine gelei-

Koblenz. Ihre ursprünglichen Pläne, dereinst

stete Arbeit – und für das gesamte Dolder

im Eventmarketing zu arbeiten, ändert sie

Grand.» Im Zürcher City Resort arbeitet sie

abermals. Eine Entscheidung, die sich später

seit 2017 als Head Sommelière. Gerade von

als Glücksgriff erweisen sollte.

einer Grösse wie Urs Heller, dem Herausgeber

« Der Geschmackssinn ist unser Kapital. » Im Laufe der Zeit hat sie auch ein sehr gutes

des Restaurantführers, ausgezeichnet zu

Perfektes Weinpairing – Gang für Gang

Gespür für den Gast entwickelt: «Ich merke

werden, erfülle sie mit sehr viel Stolz. Und

Mit 26 Jahren tritt sie bereits ihre erste

sehr schnell, wie er aufgelegt ist, wenn er zu

es sei ein Zeichen, dass es auch weibliche

Stelle als Chefsommelière im preisgekrönten

uns ins Restaurant kommt», erklärt sie. An

Sommeliers an die Spitze schaffen könnten.

«Gesellschaftshaus Palmengarten» an. Seit

der Gangart etwa. Das erleichtere es ihr, ihn

2017 ist sie in Heiko Nieders Team des The

richtig einzuschätzen und den passenden

Bereits im Jahr 2018 kürte die «Bilanz» Lisa

Restaurant. Hier achtet sie minutiös auf das

Wein zu servieren. Und wenn sie seinen

Bader zum «Sommelier des Jahres», und

perfekte Weinpairing. Und das zu jedem

Geschmack einmal nicht trifft – was selten

im selben Jahr wurde sie von Gault Millau

einzelnen Gang. Ein Menü kann dabei aus

vorkommt –, fragt sie offen und direkt. Ihr

Schweiz zur zweitbesten Sommelière im Land

sechs bis zehn Gängen bestehen. Ihre Mis-

Fachwissen und ihre Erfahrung weiss übri-

gewählt. Doch die 31-Jährige will noch mehr.

sion: aus «unterschiedlichen Traubensorten,

gens auch ihr privates Umfeld zu schätzen:

Herkunftsregionen und Macharten abwechs-

«Meine Mutter und mein Arzt – ein Hobby-

Geradlinig wie ein Riesling

lungsreiche,

koch – rufen mich regelmässig an und bitten

Fachjournalisten beschreiben die gebürtige

Weine finden». Keine einfache Aufgabe. Aber

Deutsche als «ruhig und unerschrocken», sie

Lisa Bader mag Herausforderungen.

überzeuge mit «Leidenschaft, Ehrgeiz, Fach-

Als nächstes Ziel peilt sie den «Master Som-

Wenn sie gerade einmal nicht arbeitet, trifft

wissen und Neugierde». Und tatsächlich: Wer

melier» am Court of Master Sommeliers in

man sie in der «Bar am Wasser» oder der

sich mit Lisa Bader unterhält, erkennt schnell

London an. Dem erlauchten Kreis gehören

«Tales Bar» in Zürich an, die sie wegen ihrer

ihren Ansporn und die Gewissenhaftigkeit,

heuer gerade mal 267 Mitglieder an. Welt-

Auswahl an Drinks schätzt. Dazu macht Lisa

mit der sie ihre Ziele verfolgt. Von Unsicher-

weit. Aktuell befindet sie sich auf der Stufe

Bader nahezu täglich Sport, «um Stress und

heit keine Spur. Bei der Arbeit legt sie eine

«Advanced». In etwa vier Jahren will sie sich

negative Energie abzubauen». Braucht sie

Geradlinigkeit an den Tag, die mit jener eines

auch Master Sommelier nennen können. Ein

Ruhe und Zeit für sich, geht sie wandern

Rieslings vergleichbar ist. Verzögerungen

sportliches Vorhaben, aber Bader ist guter

oder verbringt den Tag zu Hause: «Ich

und Planlosigkeit mag sie nicht. Das gilt fürs

Dinge: «Ich weiss gerne viel und lerne gerne.»

freue mich wie ein Keks, wenn ich einfach

Berufliche genauso wie fürs Private.

Und falls es etwas länger dauern sollte, sei

mal ausschlafen oder auf dem Sofa Netflix

Die zierliche Sommelière kommt 1990 im

das auch okay, findet sie. Die Prüfungen sind

schauen kann.» Das komme aber selten vor.

badischen Kuppenheim, nahe Karlsruhe, zur

sehr anspruchsvoll, und der Themenbereich

Ein Leben nach ihrem Beruf als Sommelière

Welt. Auf das Abitur mit ausgezeichneten

ist umfangreich. Von Geografie bis Ökono-

kann sie sich nicht vorstellen: «Das Wissen

Noten folgt das Bachelorstudium im inter-

mie kann alles vorkommen. Auch müssen

und das Lernpotenzial eines Sommeliers

nationalen Hotel- und Eventmanagement an

sich die Kandidaten im Pairing von Wein, Tee

sind schier unerschöpflich. Das ist auch das

der Swiss Hotel Management School (SHMS)

und Kaffee beweisen und die Eigenschaften

Schöne daran.»

in Montreux. Sie entscheidet sich damit

von Zigarren und vielem mehr kennen. Dazu

4

interessante

und

passende

mich um eine Weinempfehlung.»

•• text: adriana zilic, fotos: dolder grand


im porträt

5


leben & geniessen

Lernen, arbeiten, wohnen und leben in der Stiftung Balm In der Stiftung Balm werden Menschen mit Behinderung begleitet. Zusammen mit ihnen werden Zukunftsperspektiven und Lebensräume für Selbstbestimmung, Partizipation und Wohlbefinden gestaltet.

Seit über 50 Jahren finden Menschen mit Behinderung in der

und Betreuung, medizinische und pflegerische Versorgung sowie

Stiftung Balm in Rapperswil-Jona nicht nur ein Zuhause. Hier

Unterstützung bei der Freizeit- und Feriengestaltung. «Im Sinne

wird gelernt, gearbeitet, gewohnt und gelebt. «Wir gestalten und

von Selbstbestimmung und Teilhabe wählt jede Klientin und jeder

unterstützen ein umfassendes und differenziertes Angebot für die

Klient im Rahmen der persönlichen Fähigkeiten ihre oder seine

unterschiedlichsten Lebensbereiche und Fähigkeiten unserer Klien-

Tagesstruktur nach eigenen Bedürfnissen und Möglichkeiten»,

tinnen und Klienten», sagt Priska Engelbogen, Leiterin Marketing,

erklärt Engelbogen. Dies könne an einem betreuten Arbeitsplatz

Kommunikation und Fundraising.

innerhalb oder ausserhalb der Stiftung Balm sein oder in einer Beschäftigungsgruppe im Wohnheim.

Über 100 Schülerinnen und Schüler besuchen zurzeit die Heilpädagogische Schule der Stiftung Balm. Die Schule wird als Tagesschule

In mehreren Wohngruppen an verschiedenen Standorten in und

geführt und bietet neben dem Klassenunterricht verschiedene

um Rapperswil-Jona werden Frauen und Männer mit einer leichten

Therapien und Förderangebote.

Behinderung und einem bestimmten Grad an Selbständigkeit auf ihrem Lebensweg begleitet. Darunter ist auch eine Wohngruppe

Das Wohnheim verfügt über rund 70 Dauerwohnplätze für Er-

für Pensionierte und das Wohntraining. Dieses eignet sich für

wachsene und ist auf eine ganzjährige Betreuung rund um die

erwachsene Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung, die in ihrer

Uhr ausgelegt. Das Angebot beinhaltet eine agogische Begleitung

Wohn- und Lebensgestaltung selbständiger werden möchten.

6


leben & geniessen

Vielseitige betreute Arbeitsplätze

Tagesablauf. «Mit der Nutzung der im Wohnheim vorhandenen

Tages- und Wochenstrukturen zu haben, das ist für die Bewoh-

Infrastruktur von Therapiebad, Balmhof, Snoezelen-Raum, Werkstatt,

nerinnen und Bewohner aber auch für externe Klientinnen und

Mal- und Musikraum sowie dem Café Balm erleb-en die Klientinnen

Klienten sehr wichtig. Die Stiftung Balm bietet rund 145 betreute

und Klienten viel Abwechslung in ihrem Tagesablauf», weiss Priska

Arbeitsplätze in verschiedenen Berufsfeldern. Diese sind zu finden in

Engelbogen. Die verschiedenen Angebote sind ausgewogen in mu-

der Industriewerkstatt, im Catering- und Partyservice, in der Küche,

sischen, kognitiven, lebenspraktischen und motorischen Bereichen.

im Café Balm, in Gartenbau und Gartenpflege, in der Gärtnerei, im

•• text: carole bolliger, fotos: stiftung balm

Blumengeschäft arte e fiori in Rapperswil-Jona oder im Werkatelier. In einer losen Folge werden wir im STADT&LANDmagazin immer In den Beschäftigungsgruppen werden Klientinnen und Klienten

wieder über das Leben in der Stiftung Balm berichten.

der Wohngruppen der Stiftung Balm diverse Aktivitäten in kleinen Gruppen von maximal fünf Personen angeboten. Diese Angebote sind ausgewogen zwischen Fordern und Entwickeln, Aktivieren und Entspannen innerhalb der Themen Natur und Bewegung, Musik und Kreativität sowie Produktion und Dienstleistung. Die Entwicklung wird so individuell als auch gruppenorientiert ausgerichtet. Im Wohnheim bietet die Stiftung Balm extern wohnenden Menschen mit einem hohen Behinderungsgrad einen strukturieren

7


leben & geniessen

Die Stiftung Balm ist auf Spenden angewiesen. Dank den Spenden kann die Stiftung Balm auf spezielle Bedürfnisse der Klientinnen und Klienten eingehen, Wünsche erfüllen und Anschaffungen tätigen, die den Alltag erleichtern. Dazu gehören kulturelle Veranstaltungen, Lager für die Schülerinnen und Schüler, Ferienaufenthalte, Tagesausflüge, Unterhalt von Balmhof und Therapiebad, Individualisierung der Bewohnerzimmer und vieles mehr. Spendenkonto: Stiftung Balm, Balmstrasse 49, 8645 Jona St. Galler Kantonalbank AG, 9001 St. Gallen / IBAN CH54 0078 1624 4588 9200 0 / BIC: KBSGCH22

8


leben & geniessen

Elena ist ein Toolster. Und du? Werde auch du zum Toolster und bestell’ dir die besten Gartenwerkzeuge und Maschinen für die Grünflächenpflege beim Profi. Die beste Auswahl direkt ab Lager gibt’s nur bei toolster.ch

toolster.ch Heute bestellen, morgen kann’s losgehen.

9


leben & geniessen

Zäune | Tore | Geländer | Sichtschutz Zaunteam Linth GmbH | Benknerstrasse 6 | 8730 Uznach | 055 293 40 70 | linth@zaunteam.ch

10


leben & geniessen

Wechsel in der Geschäftsführung Seit über 50 Jahren steht die W+L Partner AG mit Sitz in Rapperswil-Jona und Glarus für Fachkompetenz, Dienstleistungsmentalität und Qualitätsverständnis. Per Oktober 2021 übernimmt Lars Kaufmann die Geschäftsführung.

Als unabhängiger Berater und Planer vergleicht W+L Partner AG (WLP) die verschiedenen Systeme, Hersteller und Ökostandards der Gebäudetechnik. Sie liefert der Bauherrschaft fundierte Entscheidungsgrundlagen. WLP beschäftigt Spezialisten für jeden Bereich der Gebäudetechnik und bietet die Planung aller Systeme aus einer Hand. Die verschiedenen Medien sind von Anfang an aufeinander abgestimmt. Das erspart Platz, Kosten und unangenehme Überraschungen auf dem Bau. Die Fachleute von WLP betreuen jedes Objekt lückenlos und beraten Bauherren in allen Projektphasen – vom Konzept der Energieversorgung bis zur Abnahme der Gebäudeinstallation. Die Gewerke sind Heizung, Lüftung/Kälte/Klima, Sanitär, Solar und Gebäudeautomations-Systeme sowie Grundleitungen. Per Oktober 2021 erfolgt ein Wechsel in der Geschäftsführung. Nicole Märki-Weibel, welche die Geschäftsführung 2007 von ihrem

Von links: Kurt Hauser (Verwaltungsratspräsident), Stephan Aeschlimann (Mitglied Geschäftsleitung), Nicole Märki-Weibel (Mitglied Geschäftsleitung) und Lars Kaufmann (neuer Geschäftsführer).

Vater Hans Weibel übernommen hatte, und seit 2010 in Co-Leitung zusammen

Die Geschäftsführung übernimmt nun Lars Kaufmann, der seit

mit Kurt Hauser erfolgreich die WLP führt,

2015 im Betrieb tätig ist. «Als Gebäudetechniker, der den Beruf als

gibt die Geschäftsführung ab.

Monteur, Planer und Projektleiter bereits in all seinen Facetten erleben durfte, freue ich mich, die Geschäftsführung des ältesten und

Die beiden möchten sich vermehrt auch

erfolgreichen Planungsbüros am oberen Zürichsee zu übernehmen»,

in anderen Lebensbereichen enga-

sagt Lars Kaufmann. Er möchte die positive Geschäftsentwicklung

gieren. «Ich möchte einem

mit kundenorientiertem Handeln und hohen Qualitätsansprüchen

jüngeren, dynamischen

weiter vorantreiben. «Von meinen beiden Vorgängern konnte ich über

Geschäftsführer übergeben

die letzten Jahre sehr viel lernen und ich bin auch froh, dass sie

und nicht bis zu meiner

mich weiterhin unterstützen.» Er ist überzeugt, dass das WLP-Team

Pensionierung warten für

weiterhin erfolgreich ist und mit dem Geschäftsleitungsteam Nicole

eine Nachfolge», sagt Nicole

Märki-Weibel, Stephan Aeschlimann und ihm selber die W+L Partner

Märki-Weibel. Kurt Hauser,

AG weiter voranbringen wird. •• text: carole bolliger, fotos: w+l patner

der seit 1988 im Familienbetrieb tätig ist, wird Ende September pensioniert und weiterhin mit seinem Fachwissen dem neuen Geschäftsführer zur Seite stehen sowie als Verwaltungsratspräsident seine Erfahrungen weiterhin einbringen. Märki-Weibel wird nach wie vor für die Finanzen der Firma verantwortlich sein. Märki

Lars Kaufmann, neuer Geschäftsführer

ist überzeugt, dass ihr Nachfolger das Geschäft in ihrem und Kurt Hausers Sinn weiterführen und publirepor tage

technisch wie auch digital modernisieren wird. «WLP wird weiterhin kollegial geführt, was alle Mitarbeitenden sehr schätzen. Kurt Hauser und ich wünschen unserem Nachfolger nur das Beste, eine gute Zusammenarbeit in der Geschäftsleitung und im Verwaltungsrat», so Nicole Märki-Weibel.

Das dynamische WLP-Team.

11


leben & geniessen

«Das Haus fällt vor der FeinsteinzeugPlatte zusammen» HG Commerciale (HGC) macht das Bauen einfach und effizient. Das Unternehmen versorgt das Baugewerbe als unabhängige Schweizer Genossenschaft mit Material seit bald 125 Jahren. In der Filiale Altendorf berät Heinz Weiss als Verkäufer die Kundschaft in Sachen Wand- und Bodenbeläge.

Feinsteinzeug – aus diesem Material werden die Wand- und

Naturstein aussehen oder lieber wie Beton oder doch Holz? An der

Bodenbeläge für den Innen- und Aussenbereich gefertigt, die bei

Reaktion des Kunden merke ich meistens schnell, in welche Richtung

HGC in Altendorf erhältlich sind. Die Auswahl ist unendlich gross:

er tendiert. Manchmal sind Mann und Frau nicht immer auf der

uni, farbig, gemustert, in Holz-, Stein oder Betonoptik. Unzählige

gleichen Linie, aber bis jetzt haben wir noch immer gute Lösungen

verschiedene Produkte stehen den Kunden zur Verfügung. Heinz

und Kompromisse gefunden. Eine fachmännische Beratung ist sicher

Weiss ist gelernter Innendekorateur und berät Kundinnen und Kun-

wichtig, aber schlussendlich entscheidet der Kunde. Ich präsentiere

den seit 17 Jahren bei HGC in Altendorf. Wir wollten von ihm wissen,

Möglichkeiten und Alternativen. Meine persönliche Meinung bringe

was zurzeit Trend ist und wie jeder Kunde bei einer solch grossen

ich ein, wenn ich ausdrücklich danach gefragt werde.

Auswahl die richtigen Wand- und Bodenbeläge für sich findet. Was sind die Vorteile der Materie Feinsteinzeug? Heinz Weiss, wie wähle ich das richtige Produkt für die Wände

Feinsteinzeug-Produkte werden im Ofen bei etwa 1200 Grad

und Böden in meinem Haus oder meiner Wohnung?

gebrannt. Dadurch wird das Material sehr dicht und extrem pfle-

Das Material bei uns ist meistens vorgegeben. Sehr oft ist es Fein-

geleicht. Feinsteinzeug-Platten nehmen fast kein Wasser auf und

steinzeug, eine sehr robuste und pflegeleichte Materie. Um die

haben eine hohe Rutschfestigkeit. Sie sind überall einsetzbar, ob im

richtige Optik zu finden, zeige ich dem Kunden zuerst ein paar

Bad, in der Küche, in einem Zimmer oder auch im Aussenbereich.

verschiedene Beispiele, um herauszufinden, in welche Richtung

Zudem ist das Material sehr robust. Ich sage mal so: Das Haus fällt

es gehen soll. Geht es in den Grau- oder Beigebereich, soll es wie

vor der Feinsteinzeug-Platte zusammen (lacht). Was ist in Sachen Wand- und Bodenbeläge zurzeit Trend? Zum einen sicher Betonoptik, aber auch farbige Mosaike sind zurzeit im Trend. Heute werden Mosaike in Privathaushalten allerdings mehr als Akzente gesetzt und nicht mehr ganze Wände oder Böden damit gemacht. In den 70er-Jahren wurden sie vollflächig eingesetzt, heute eher punktuell. Also zum Beispiel nur eine Wand und den Rest neutral. Von den Farben her sind warme Töne beliebt. Vom Format sind grössere Platten, also 60 x 120cm oder noch grösser gefragt. Mit grösseren Platten gibt es natürlich weniger Fugen, was heute immer öfters verlangt wird. Durch grosse Formate wirkt das Bad oder das Zimmer vornehmer und ruhiger. Ich gehe davon aus, dass dies auch in Zukunft so bleiben wird. Sie arbeiten seit 17 Jahren als Verkaufsberater Wand- und Bodenbeläge bei HGC. Wie hat sich die Branche verändert? Die Auswahl ist viel grösser und den Kunden geht’s finanziell besser, wodurch sie auch anspruchsvoller geworden sind. Die Qualität des Materials ist besser geworden im Vergleich zu früheren Plattenbelägen. Wer entscheidet schlussendlich über den Kauf? Frau oder Mann? Meistens die Frau. Oft sagen die Männer, die Frauen könnten bestimmen und das tun sie dann auch. •• text: carole bolliger, fotos: carole bolliger und zvg. von hgc

12


leben & geniessen

13


leben & geniessen

Sanierungsfenster.ch von Ihrem verlässlichen Partner mit den echten Schweizerfenstern

Tel. 055 418 45 45 Sanierungsfenster.ch

Ich bin für Sie da.

Für Sie mit Energie

Fabian Zimmermann Versicherungs- und Vorsorgeberater T 055 220 58 77, fabian.zimmermann@mobiliar.ch (Für Sie zuständig in Uznach.)

Büro Uznach Obergasse 2 8730 Uznach

055 220 6 220 005213

Generalagentur Rapperswil-Glarus Rolf Landis, lic. oec. mobiliar.ch

www.winter-gruppe.ch

Fust Küchen und Badezimmer

Seit

40

Jahren

ü Lebenslange Garantie auf alle Möbel ü Fachmännischer Schreinermontageservice ü Umbauorganisation auf Wunsch mit eigenem Bauleiter ü Garantieverlängerung bis zu 12 Jahre auf Einbaugeräte ü Heimberatung mit modernster Computerplanung ü COOP-Superpunkte auf Ihren Kauf

Besuchen Sie unsere Ausstellung im Kläui-Center, Kramenweg 15, Jona-Rapperswil, Tel. 055 225 37 10

14


leben & geniessen

Mit der 99 Prozent-Initiative gefährden wir den Startup-Standort Schweiz Am 26. September 2021 stimmen wir über die 99 Prozent-Initiative der Jungsozialistinnen und -sozialisten (JUSO) ab. Ein NEIN zu dieser wirtschaftsfeindlichen Vorlage ist ein Gebot der Stunde. Stellen die Initiantinnen und Initianten doch das Erfolgsmodell Schweiz in Frage, indem sie Gründerinnen und Gründer mit neuen Steuern in ihrem unternehmerischen Wirken behindern wollen.

Die Schweiz war bis weit ins 19. Jahrhundert hinein das Armenhaus

Unternehmensgründungen konnten verbessert werden. Im Falle

Europas. Als ressourcenarmes Land im Zentrum des Kontinents

einer Annahme der 99 Prozent-Initiative würden wir diesbezüglich

mussten sich unsere Vorfahrinnen und Vorfahren entsprechend

wieder ins Hintertreffen geraten. Hätten Gründerinnen und Gründer

immer wieder etwas einfallen lassen, um ihren Lebensunterhalt

bei einem Verkauf ihrer Firmen doch mit einer höheren Steuerbelas-

bestreiten zu können. Innovation lautete das Stichwort! Das liberale

tung zu rechnen. Entsprechend würde es sich immer weniger lohnen,

Umfeld kurz nach der Bundesstaatsgründung 1848 war hierfür die

das Risiko einer Unternehmensgründung einzugehen. Das kann nicht

ideale Voraussetzung, ein breit verteilter Wohlstand das Ergebnis.

im Interesse des Wirtschaftsstandorts Schweiz sein!

Die 99 Prozent-Initiative der JUSO stellt dieses Erfolgsmodell in Frage!

Abwanderung ins Ausland verhindern Wir leben in einer globalisierten Welt. Man verständigt sich auf

Gründerinnen und Gründer fördern

Englisch. Ob man in Zürich, London oder Berlin arbeitet und lebt,

In Sachen Startups hat die Schweiz in den letzten Jahren eine

spielt nicht mehr so eine grosse Rolle, solange die Rahmenbedin-

erfolgreiche Aufholjagd gemacht. Die Rahmenbedingungen für

gungen für unternehmerisches Wirken in Ordnung sind. Verschlechtern sich diese plötzlich, werden Firmen nicht mehr in Zürich, dafür in Amsterdam gegründet. Nur mit einem deutlichen NEIN zur 99 Prozent-Initiative der JUSO können wir verhindern, dass Startups ins Ausland abwandern.

Deshalb stimme ich am 26. September 2021 NEIN zur 99 ProzentInitiative der JUSO. Marcel Dobler ist St. Galler FDP-Nationalrat, Mitgründer Digitec, Mitinhaber Franz Carl Weber und Mitglied im Co-Präsidium des

publirepor tage

Ostschweizer Komitees «NEIN zur 99 Prozent-Initiative».

15


leben & geniessen

sie r ü f r ü gm

...

Manuel Gmür

Geschäftsführer/Inhaber Rapperswil-Jona

ienste chalpreise) nd Taxid • Fahr- u ntransfer (Paus fe uren • Flugha ransporte oppingto • Schülert fahrten oder Sh gen • Einkaufsrechte Entsorgun en eit • Fachge Haushaltsarben , …) • Diversasechen, Bügeln, Putz (z.B. W

Mobile 079

...... ............

16

284 27 36 ·

............

.......

ch

ransporte.

www.taxit sporte.ch · an tr xi ta info@

ng . . . fü r ju . . . . . . . . . . . ...

& alt . . . . .

.


gesundheit

Covid-19-Impfung bei Allergien? Zur Impfung gegen Covid-19 tauchen immer noch sehr viele Fragen auf – insbesondere rund um Allergien. Das Beratungstelefon von aha! Allergiezentrum Schweiz läuft heiss: Viele Menschen mit Allergien sind nach wie vor verunsichert, ob und wann sie sich impfen lassen können. Für den schnellen, klaren Überblick haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zusammengestellt – geprüft durch unseren wissenschaftlichen Beirat. Obwohl bei fast allen Allergien – ob auf Nahrungsmittel, Pollen,

Diesen Engpass lösen, sollen nun FAQ, also die häufigsten Fragen

Hausstaubmilben, Tiere, Insektengift oder Latex – problemlos gegen

und Antworten, die auf der Website www.aha.ch zu finden sind.

Covid-19 geimpft werden kann, müssen einige wenige Betroffene

Die Antworten wurden durch den wissenschaftlichen Beirat von

vorsichtig sein: Etwa, wenn sie schon einmal mit schweren aller-

aha! Allergiezentrum Schweiz geprüft. «Wir hoffen mit diesen

gischen Symptomen, zum Beispiel mit einem Asthmaanfall oder

wissenschaftlich fundierten Informationen Betroffenen Klarheit und

Kreislauf-Kollaps, auf einen bisher unbekannten Auslöser reagiert

Sicherheit zu geben, was für sie der nächste Schritt ist», so Sereina de

haben. Dann sollte wie in anderen bestimmten Fällen vor der Imp-

Zordo.

•• text & foto: aha, allergiezentrum schweiz

fung Rücksprache mit dem Arzt, der Allergologin gehalten werden. Und wie ist das nun bei mir? Um richtig zu handeln, suchen derzeit viele Betroffene von Allergien und Asthma am Beratungstelefon von aha! Allergiezentrum Schweiz Rat: In den letzten Monaten drehte sich die Hälfte aller Anfragen um die Covid-19-Impfung. «Rund 800 Personen riefen in diesem Jahr schon zum Thema an. Als Stiftung beraten wir kostenlos, doch leider haben wir nicht die Kapazität, alle der zahlreichen Anruferinnen und Anrufer zu bedienen, das ist sehr bedauerlich», sagt Sereina de Zordo, Leiterin Fachdienstleistungen bei aha! Allergiezentrum Schweiz.

Gong TCM – Ihr Gesundheitspartner in Rapperswil TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) wird spontan mit Akupunktur in Verbindung gebracht. Daneben ist die Kräutertherapie ein weiteres wichtiges Therapieverfahren. Beide werden durch Anwendungen wie Schröpfen, Moxa-Wärmebehandlung, Tuina-Massage und Guasha (spezielle Massageformen) ergänzt. rungen), Atemwegserkrankungen (Allergien, Sinusitis, Asthma), Erkrankungen der Verdauungsorgane bis hin zu Herz-KreislaufErkrankungen. Im Verständnis der TCM entsteht Krankheit durch ein energetisches Ungleichgewicht in den Organen und Leitbahnen (Meridiane). Durch eine Diagnose mittels Befragung sowie Puls- und Zungendiagnose werden diese Disharmonien differenziert und die Ursachen für Blockaden im Energiefluss erkannt. «Vielleicht haben Sie schon gehört, dass TCM bei der Behandlung

Herr Wan und Frau Dr. Gong, welche die Praxis in Rapperswil führen,

von Schmerzen eingesetzt wird. Aber wissen Sie auch, dass TCM

sind Fachleute mit grosser Erfahrung, die alle Möglichkeiten der

bei Multipler Sklerose Hilfe bringt? Oder dass man damit Schup-

TCM kennen und Sie bestens beraten können.

penflechte entgegenwirken kann? Falls Sie an Corona-bedingten Belastungen wie Angstzuständen, Stress oder innerer Unruhe leiden, bietet TCM ebenfalls Hilfe.

GONG TCM PRAXIS 8640 Rapperswil

reichen von Schmerzsyndromen (Arthrosen, Migräne, Gelenk- und

Tel. 055 556 71 73

Weichteilschmerzen), neurologischen und psychischen Erkrankungen

info@gongtcm.ch

(Nervenschmerzen, Chronisches Erschöpfungssyndrom, Schlafstö-

www.gongtcm.ch

publirepor tage

Obere Bahnhofstrasse 44 Das Spektrum der Indikationen ist umfangreich. Die Krankheitsfelder

17


gesundheit

gesundheit

Zur Prävention: Schwimmen lernen im See Schwimmen lernen im See? Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG ist klar der Meinung: «Ja, das ist effizient und hilft Ertrinken verhindern.» Ein Pilotprojekt an einer Schule zeigt, dass Schwimmen im See zwar anspruchsvoll, aber durchaus lohnenswert ist. Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG sucht in ihrem

zur Sicherheit am und im Wasser beitragen kann. Die Kompetenzen

Bestreben nach mehr Wassersicherheit immer wieder neue Wege. Eine

der einzelnen Person werden durch den Umgang mit einem gänzlich

neuveröffentlichte Fallstudie der renommierten Agentur Interface

anderen Umfeld als dem Schwimmbecken im Hallenbad gestärkt. Und

zeigt, wie sehr sich der Einsatz der Rettungsschwimmer für einen

das wichtigste: Schwimmen wird dort erlernt, wo sich zum grössten

Schwimm- und Wassersicherheitsunterricht im See lohnt.

Teil die Menschen auch in Zukunft aufhalten werden.

Der Lehrplan 21 definiert für den Fachbereich Bewegung und Sport

Dass es mehr Risikokompetenz und Handlungskompetenz im Umgang

sowohl zu erreichende Schwimmfähigkeiten als auch Kompetenzen

mit dem offenen Gewässer braucht, belegt auch die Ertrinkungsstatistik

zum richtigen Verhalten am, im und auf dem Wasser. Da Wasserfläche

der SLRG in Zusammenarbeit mit der BFU. Im Zehnjahresschnitt ertrin-

in Hallen- oder Freibädern Mangelware ist, sind die Gemeinden in

ken 46 Menschen, grösstenteils in offenen Gewässern wie Fluss und

der Schweiz mit einer Herausforderung konfrontiert. Zusammen mit

See. Ein Grossteil davon sind junge Männer zwischen 15 und 30 Jahren.

der SLRG lancierte darum die Schulgemeinde Hochdorf LU 2017/2018

«Um diesem Umstand entgegenzutreten, macht ebendieser Schwimm-

einen Pilotkurs, der den Schülerinnen und Schülern das Schwimmen

unterricht am Beispiel von Hochdorf im See absolut Sinn», sagt Stépha-

nicht in der gewohnten Umgebung, sondern im See vermittelt. In

nie Bürgi-Dollet, Projektleiterin des Piloten in Hochdorf seitens SLRG.

diesem Kurs wurde 120 Schülerinnen und Schülern aus sechs Viert-

Im Rahmen der gemachten Erfahrungen aus dem Pilotprojekt wird die

primarklassen das Schwimmen beigebracht.

SLRG im September 2021 einen neuerlichen Pilotkurs anbieten.

Schwimmen können ist noch keine Garantie, nicht zu ertrinken. Ver-

•• text: slrg

schiedene Studien bekräftigen aber, dass Schwimmen können noch keine Garantie ist nicht zu ertrinken. Die Studien bekräftigen aber, dass das Erlernen des Schwimmens und der Umgang mit dem offenen Gewässer am Ort, wo sich später Badende auch aufhalten, nachweislich

Von den Zusatzversicherungen der Krankenkassen anerkannt

Massage- und Fusspflegepraxis Umfassende Pflege in angenehmer Ambiance Pédicure, Fusspflege, French permanent

Gutschein

für eine Gratis-Diagnose der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

behandle auch Problemfüsse

Fuss-Reflexzonenmassage Klassische Körpermassagen Ich freue mich auf Ihre Anmeldung Vera Knobel - Bollwiesstrasse 30 - 8645 Jona

 055 212 38 39 www.fusspflege-knobel.ch 18

In der Erstkonsultation wird aufgrund einer Puls-Zungen-Diagnose abgeklärt, ob eine Therapie mit TCM sinnvoll ist. Obere Bahnhofstr. 44, 8640 Rapperswil, 055 556 71 73 Marktstrasse 11, 8853 Lachen SZ, 055 556 70 71 Kantonsstrasse 162, 8807 Freienbach, 055 410 35 66 Schindellegistrasse 1, 8808 Pfäffikon (SZ), 055 525 56 99

info@gongtcm.ch www.gongtcm.ch


weingenuss

Weinempfehlung Marilen Muff von Schwarzenbach Weinbau empfiehlt... R3 2020, Räuschling, AOC Zürichsee, Produzenten: Weingut Rütihof, Lüthi Weinbau, Schwarzenbach Weinbau Prämierungen: Gold, Grand Prix du Vin Suisse 2021; Silber, Expovina Wine Trophy 2021

Der Räuschling ist eine Rebe mit Geschichte und einem starken Terroirbezug. Seit jeher gilt er als die Rebe vom Zürichsee. Als Seewein wurde er zu einem wichtigen Teil der kulturellen Identität der Zürichseeregion.

Der R3 Räuschling ist eine Zürichseespezialität der besonderen Art. Monica, Rico und Alain keltern den R3 gemeinsam. Und zwar aus ihren besten Räuschlingtrauben von drei unterschiedlichen Zürichseelagen. Diese potenzierte Qualität und die dreifache Liebe zum Zürichseewein ist bei jedem Schluck ein kleines, freudiges Erlebnis. Der beste Räuschling vom Zürichsee – nicht mehr und nicht weniger

weingut-ruetihof.ch

– war die Idee hinter dem R3. Weingut Rütihof, Lüthi Weinbau und Schwarzenbach Weinbau verfolgen zusammen dieses Ziel und freuen sich seither über jeden neuen Jahrgang. Die Idee des R3 Räuschling wurde 2007 bei einem gemeinsamen Nachtessen der Winzerfreunde Monica Hasler Bürgi (Weingut Rütihof), Rico Lüthi (Lüthi Weinbau) und Hermann Schwarzenbach (Schwarzenbach Weinbau) geboren.

schwarzenbach-weinbau.ch

Zusammen mit der Idee reiften auch die Räuschlingtrauben des Jahpublirepor tage

res 2008 heran und bald darauf war der Traubenmost für den ersten R3 Räuschling im Keller am Gären. Das Freundschaftsprojekt ist eine Hommage an den Räuschling. Als Rarität und alte, typische Zürichseerebsorte liegt er allen drei Winzern

luethiweinbau.ch

am Herzen. Bei der Produktion wird kompromisslos auf Qualität bei kleiner Menge gesetzt. Von den drei Zürichseelagen mit unterschiedlichen Böden wird nur eine Selektion der besten Trauben für den R3 verwendet. Die ideale Traubenreife verhilft dem Wein dabei zu mehr Komplexität und schenkt ihm ein hohes Alterungspotenzial. Der Wein und die Rebsorte Der Räuschling ist eine Spezialität mit dezenter Frucht und eleganter Säure. In der Nase dominieren feine, florale Düfte, der Gaumen erfrischt sich an der Säure und der feinen Zitrusaromatik. Für einen Weisswein besitzt er ein ausserordentlich hohes Lagerungspotenzial. Mit der Reife entwickelt er vielschichtige Aromen und seine typische Mineralität. 19 19


weingenuss

«Ein Sommelier sollte nie seine eigene Meinung über die des Gastes stellen» Lisa Bader ist Head Sommelière im Dolder Grand. Die 31-Jährige ist bekennende Apérol-Spritz-Hasserin. Im Interview verrät sie, welche Weine sie immer bei sich im Keller hat und weshalb ihr der persönliche Kontakt zu den Winzern besonders wichtig ist.

Lisa Bader, was ist das Geheimnis eines guten Weines?

Nach welchen Kriterien empfehlen Sie Ihren Gästen den passenden

Ein guter Wein ist einfach immer der, der einem schmeckt. Natürlich

Wein zum Essen?

spielt es eine Rolle, ob er qualitativ und von der Herstellung her

Was ein passender Wein ist, ist von verschiedenen Aspekten abhängig.

wirklich sauber gemacht ist, ob er hochwertig ist, ob es alte Reben

Auf der einen Seite muss er zur Speise passen, auf der anderen Seite

sind, ob die Qualität grundsätzlich von der Basis her stimmt. Aber im

auch zum Gast. Ob das vom Budget her oder der Geschmacksrichtung

Endeffekt macht einfach einen guten Wein aus, der einem schmeckt.

ist. Und ich bin immer noch der Meinung, dass kein Gast einen Wein

Und was ist ein schlechter Wein?

trinken muss, der ihm nicht schmeckt. Deshalb frage ich den Gast,

Das ist immer schwierig zu sagen, man muss auch Respekt vor dem

was er denn normalerweise gerne trinkt, dass man ungefähr so eine

Handwerk des Winzers haben. Grundsätzlich kann man es aber an der

Ahnung hat, sowohl von der Preiskategorie als auch vom Stil her, wo

Qualität schon festmachen. Hat der Wein einen Fehler, ist er zu viel

der Gast sich bewegt.

geschwefelt oder oxidiert?

'Weintrinken ist hal t wie ein Restaurantbesuch, .. das Emotionale dazu'. .. auch die Atmosphare, da gehort 20


weingenuss

Ein Gast bestellt einen Wein, den Sie überhaupt nicht passend

Wein so ist, wie er ist. Ich will die Erde berühren können, in der die

finden zum Gericht. Was tun Sie?

Reben wachsen. Das Klima und die Böden besser verstehen können.

Wenn das ein Wein ist, den der Gast einfach unheimlich gerne immer

Und es ist auch schön, wenn ich dem Gast eine Geschichte zum Wein

trinkt, ich ihn aber nicht passend finde, empfehle ich sicher eine Al-

erzählen kann.

ternative, aber ich finde, man sollte da nicht zu stark dagegen gehen. Wenn ich aber merke, der Gast sucht sich einfach willkürlich einen

Ob Anfänger oder Weinkenner: welcher Wein sollte in keinem

Wein aus, dann rede ich schon mit ihm und mache einen Vorschlag. Ich

Keller fehlen?

bin aber der Meinung, ein Sommelier sollte nie seine eigene Meinung

Ich finde, dass sich jeder mit dem Weinland Frankreich auseinan-

über die des Gastes stellen oder versuchen, ihm etwas aufzudrücken,

dersetzen sollte. Jetzt nicht mit einem spezifischen Wein. Aber die

weil er es selber besser findet. Denn schlussendlich ist es auch immer

Vielfalt an französischen Weinen ist so gross, ich bin überzeugt

noch Geschmacksache.

davon, dass jeder in Frankreich einen Wein findet, der ihm schmeckt. Ich selber habe immer einen schönen Pinot, Bordeaux oder einen

Wie führen Sie junge Gäste hin zum Wein?

Meursault im Keller.

Die meisten jungen Leute fangen mit Weisswein an oder Rosé. Einen Riesling Cabinet Kabinett finde ich sehr passend. Der hat eine schöne

Wie stehen Sie zu Mischgetränken? Zum Beispiel ein Gespritzter

Säure, aber auch Süsse. In dem Moment, in dem man merkt, dass

Weisser?

ist cool oder das macht Spass, ist man schon eher bereit, mal etwas

Ich bin eine bekennende Apérol-Spritz-Hasserin, ich finde das ein

anderes zu probieren. So kann man sich stückchenweise an andere

wirklich schwieriges Getränk. Hingegen eine Weissweinschorle finde

Weine herantasten.

ich weniger schlimm, solange sie nicht süss ist. Wenn es aber etwas komplett Zusammengerührtes ist, finde ich das schon dramatisch.

Ich bin bis jetzt einfach nicht auf den Geschmack von Wein gekom-

Das ist doch schade ums Produkt. Wieso macht man so was?

men. Kann man lernen, Wein zu mögen? Am besten fängt man mit einer Degustation an. So kann man he-

Was sagen Sie zu alten, unbekannten Rebsorten?

rausfinden, was es ist, das einem nicht schmeckt. Ist es die Säure, das

Das finde ich sehr spannend. Gerade auch in der Schweiz gibt es da

Tannin, welche Aromen sind im Wein? In dem Moment, in dem man

viele, spannende Geschichten, vor allem im Wallis.

herausfindet, was einem nicht schmeckt und sich mit dem Produkt auseinandersetzt, glaube ich schon, dass man sich da herantasten

Was sind die grössten Fehler, die beim Degustieren passieren?

kann, auch wenn man es bis anhin gar nicht mochte.

Ein Problem, beim Degustieren, aber auch generell beim Weintrinken, ist, dass der Rotwein oft viel zu warm serviert wird.

Auch beim Wein gibt es Trends. Wie sehen diese zurzeit aus? Einerseits immer mehr im Gespräch sind Naturweine. Von Orangewein,

Thema Dekantieren: wie stehen Sie dem gegenüber?

über biozertifizierte Weine, zu naturnahem Ausbau, Biodynamik, das

Ich finde dekantieren super. Natürlich muss man gerade bei älteren

ist immer ein sehr grosses Thema. Andererseits sind auch wieder viele

Weinen überlegen, kann ich den dekantieren oder geht er gleich

Spezialitäten aus kleineren Ländern wie Portugal oder Griechenland

kaputt? Aber einem jungen Wein tut es nie weh.

gefragt. Also Produkte aus Weinländern, die nicht gross im Fokus waren bis anhin.

Welches ist zurzeit der teuerste Wein der Welt? Das war eine Versteigerung. Ein 1945 Domaine de la Romaine Conti

Trinken Sie Wein zum Salat?

Monopol. Der ging für 490 000 Euro über den Tisch.

Ich finde zu einem guten Essen gehört auch immer ein Glas Wein – auch zu einem feinen Salat. Klar, irgendetwas Leichtes, Spritziges

Wer kann besser degustieren? Frauen oder Männer?

wie einen Silvaner oder einen Grünen Veltliner nehme ich gerne zum

Frauen sind beim Degustieren etwas feinfühliger. Dadurch können

Salat.

sie gerade die Fruchtaromen einen Ticken besser definieren. Männer hingegen sind viel entscheidungsfreudiger.

Ihr persönlicher Favorit? Er muss einfach gut sein (lacht). Ich bin ein sehr frankophiler

Stimmt der Eindruck, dass Weine, die man im Urlaub köstlich fand,

Weintrinker. Also Pinot, Chardonnay, gerne auch einen schönen

zu Hause oft nicht mehr schmecken?

gereiften Bordeaux. In der Schweiz wird Graubünden gerade im Pinot

Absolut. Man stelle sich mal vor: man sitzt am Strand, es ist warm, die

Noir und Chardonnay Bereich immer stärker. Es gibt immer bessere,

Wellen rauschen. Der Rosé ist superschön im Glas. Wenn man Glück

auch international konkurrierende Produkte. Letztes Jahr war ich

hat, hat man noch ein schönes Gegenüber (grinst). Die ganze Situa-

öfters im Bündnerland unterwegs und ich muss schon sagen, da

tion ist einfach perfekt. Da kann der Wein einfach nur schmecken. Da

gibt’s wirklich ganz tolle Weine.

kommt man nach Hause, sitzt auf der Couch oder dem Balkon, schaut auf einen Parkplatz. Weintrinken ist halt wie ein Restaurantbesuch,

Wie wichtig ist Ihnen der persönliche Kontakt zu den Winzern?

da gehört auch die Atmosphäre, das Emotionale dazu.

Extrem wichtig. Ich gehe sehr häufig zu den Winzern. Ich will die Gedanken der Winzer hören und von ihnen erfahren, weshalb der

•• text: carole bolliger, fotos: dolder grand 21


weingenuss

«Die Freiheit, Abwechslung und die Arbeit in und mit der Natur faszinieren uns immer wieder»

22


weingenuss

Was macht die Zürichsee-Weine aus und wie läuft die aktuelle Saison für die Winzer rund um den Zürichsee? Die drei Winzer Monica Hasler Bürgi vom Weingut Rütihof in Uerikon, Rico Lüthi von Lüthi Weinbau in Männedorf und Alain Schwarzenbach von Schwarzenbach Weinbau in Meilen geben Antwort.

Was zeichnet für Sie einen guten Wein aus?

Wofür würden Sie ein gutes Glas Wein

Alain Schwarzenbach: Er ist nicht plump, hat

auch mal stehen lassen?

genug Spannung und macht «Gluscht» auf

Monica Hasler: Wenn ich nach einem Som-

ein weiteres Glas.

mertag in den Reben am Abend verschwitzt nach Hause komme, steht mir der Sinn mehr

Wie ist die aktuelle Saison für die Winzer

nach einem kalten Bier.

in der Region? Alain Schwarzenbach: Es ist eine anspruchs-

Sie keltern am Zürichsee. Was macht Ihre

volle Saison. Frühjahrsfrost, Hagel im Juni

Weine aus?

und extrem viele Niederschläge durch den

Alain Schwarzenbach: Unsere Weine sind

Sommer führten zu grossen Ertragsaus-

geprägt durch das Terroir, auf dem sie wach-

fällen. Wir hoffen, es gibt einen trockenen

sen. Wir möchten möglichst sortentypische

Herbst, sodass wir die verbleibenden Trauben

Weine keltern, die klar strukturiert und

gesund und in top Qualität ernten können.

aufrichtig sind.

Welche neuen Trends gibt es unter den

Immer mehr Frauen übernehmen auf

Winzern in der Region?

Schweizer Weingütern das Zepter. Monica

Alain Schwarzenbach: Der Weinbau am

Hasler, Sie gehören auch dazu. Was bedeu-

Zürichsee wird nachhaltiger. Viele Winzer

tet das für die Branche?

verzichten mittlerweile gänzlich auf Herbizid

Monica Hasler: Das ist natürlich eine Berei-

sowie Insektizid.

cherung für den Weinbau. Ich glaube nicht, dass Frauen grundsätzlich andere Weine

Was gibt den Ausschlag für die Reife? Wie

keltern als Männer, aber sie gehen manche

sollten die Trauben im besten Fall sein?

Themen anders an. Im Verein NOUS —

Rico Lüthi: Sie sollten homogen und physi-

ARTISANES DES VINS pflegen wir Schweizer

ologisch reif sein. Im besten Fall sorgen ein

Winzerinnen einen freundschaftlichen Aus-

paar kühle Nächte für eine grosse Aromaviel-

tausch.

falt. Wir achten auf eine gute phenolische Reife und bei den roten Sorten auf einen

Was lieben Sie an Ihrem Beruf? Was faszi-

hohen Anthocyane-Anteil.

niert Sie immer wieder aufs Neue? Rico Lüthi: Die Freiheit, die Abwechslung

Wie stehen Sie zu nachhaltigem Weinbau

und die Arbeit in und mit der Natur. Und

und Pflanzenschutzmittel?

auch die zwar alle Jahre wiederkehrenden

Monica Hasler: Wie bereits gesagt, ist die

Arbeiten, welche dem Wetter geschuldet, im-

Entwicklung zu mehr Nachhaltigkeit im

mer wieder neu angegangen werden müssen.

Weinbau ein grosses Thema. Neue, mehltauresistente Rebsorten bieten dabei ein grosses

•• text: carole bolliger,

Potential. Wo es nicht ohne Pflanzenschutz

fotos: christian reichenbach bildwelten

geht, sind wir bestrebt, immer die ökologisch verträglichste Methode anzuwenden. Ihr persönlicher Lieblingswein? Vom eigenen Weingut oder auch von einem anderen. Rico Lüthi: Pinot Noir – egal von wem oder woher. 23


weingenuss

«Ohne Wein und ohne Weiber hol’ der Teufel uns’re Leiber.»

Johann Wolfgang von Goethe

Ihr Einkaufstreffpunkt vis-à-vis vom Bahnhof

Hauptsaison für Früchte

Pfirsiche, Aprikosen, Melonen, Erdbeeren, Kirschen, Nektarinen

Herzlich Willkommen

Monika, Stefan Wetter und Team

Montag bis Samstag ab 6.30 Uhr für Sie da

Tel. 044 926 57 30 www.molki-staefa.ch

Herbstzeit – Wildzeit! von den Jägern aus der Region Frohbergstr.65 CH-8645 Rapperswil-Jona Tel +41 (0)55 210 72 27 www.frohberg.ch

24 Inserat_188_65mm.indd

1

04.09.18 12:19


ausfliegen

Geheimtipp in Obwalden: Ausflugsgebiet Turren-Schönbüel Wandertipp vom Turren übers Mändli Von der Bergstation führt der Weg auf der Alpstrasse abwärts zur Alp Dundel und hinauf zur Dundelegg. Bei der Alphütte zweigt der Bergwanderweg zur Rückenegg ab, eine wunderbare einfache Gratwanderung. Im Blickfeld sieht man schon das einzigartige Kreuz auf dem Mändli. Oben angekommen lohnt sich eine längere Rast, um das großartige Panorama der Bergwelt rund um das Sarneraatal von Luzern über Nidwalden, Obwalden und Bern zu bestaunen. Der Rückweg führt via das schmucke Alpdörfli Breitenfeld mit der besuchenswerten Marienkapelle, ohne grosse Mühe zum Ausgangspunkt Turren. Wanderzeit ca. 4 h / 700 Höhenmeter.

Oberhalb des traditionellen Bergdorfs Lungern, mit Blick auf den smaragdgrünen Lungernsee, erleben Sie die Magie des Entschleunigens dank sanftem Tourismus. Mit der modernen Luftseilbahn Geniessen Sie die frische Bergluft und das herrliche Panorama auf der Sonnenterasse des Restaurant Turren, während sich die Kinder auf dem grossen Spielplatz «Turrendörfli» austoben. Für eine kleine Auszeit und erholsame Übernachtungen stehen im neu erstellen

LTB

Gästehuis 22 moderne Zimmer zur Verfügung.

telefon 041 679 01 11

Lungern-Turren-Bahn AG

Wichelstrasse 2

info@ltb-ag.ch

6078 Lungern www.turren.ch

10 Jahre proMusicante proMusicante, die etwas andere Musikschule für Erwachsene, feiert am Samstag, den 25. September 2021 ihr 10 Jahres-Jubiläum. Im «Haus der Musik» an der Endingerstrasse 7 in Rapperswil ist ein musikalischer Begegnungsraum entstanden, in dem mehr als 130 Menschen im Alter zwischen 50 und 90 mit Freude musizieren. Die Feier beginnt um 13:00 h mit verschiedenen musikalischen, filmischen und mündlichen Beiträgen. Zum Abschluss um 19:00 h geben «Nadja Räss & Alderbuebe» ein Konzert in der Klosterkirche. Das Programm findet sich unter www.promusicante.ch. 25

publirepor tage

gelangen Sie ohne Wartezeit ins beliebte Tages-Ausflugsgebiet.


ausfliegen

Auf den Spuren des besten Rocksängers aller Zeiten mit Adrian Stern,

Werk von Freddie Mercury durch die wichtigsten Queen-Songs in

Frölein Da Capo, Roman Riklin, Daniel Schaub und Beiträgen von

parodistischen Mundart-Versionen und überraschenden Arrangements

Radiolegende FM François Mürner.

neu aufleben. Dabei werden neue Eigenkompositionen hemmungslos

Im November 1991 – just vor 30 Jahren – starb FREDDIE MERCURY im

mit Gassenhauern wie «Bohemian Rhapsody» und «The show must

Alter von 45 Jahren an Aids. Mit ihm verlor die Musikwelt nicht nur die

go on» verwoben. FREDDIE ist eine unterhaltsame Hommage an den

unverkennbare Stimme der Kultband QUEEN sondern auch einen der

sagenumwobenen Rocksänger mit der einzigartigen Stimme.

bedeutendsten Rocksänger der Musikgeschichte. 2017 hat das SECOND-

SPIELPLAN 2021 – ab 22.9.21 in Zürich, Cham, Luzern, Arbon, Win-

HAND ORCHESTRA mit einer gewagten Mischung aus eigenen Songs

terthur, Muri, Wil, Olten, Zofingen, Burgdorf, Langenthal, Küssnacht,

und witzigen, schweizerdeutschen Versionen der Beatles-Klassiker die

Unterägeri, Baden. Daten und Zeiten: www.secondhandorchestra.ch

hochgelobte Produktion «SGT. PEPPER – Ein Mundartabend» auf die Bühne gebracht. Nun präsentieren sie das Werk von Freddie Mercury in neuem Gewand. Der multimediale Theaterabend lässt Leben und

Die vom Verein zur Erhaltung der Drechslerei Kleintal sorgfältig gepflegte industriearchäologische Anlage zeigen wir im vollen Einsatz. Wir sind mit diversen Anlässen im 2021 aktiv und laden Sie ein:

Drechslereifest

Sonntag, 26. September 2021

10 - 15 Uhr

(für Erwachsene, Jugendliche und Familien interessant und geeignet)

VED Kleintal, Chlital 3, Steg im Tösstal | c/o Urs Birrer, Tösstalstr. 316, 8497 Fischenthal | Tel. 055 245 21 72 (G), 055 245 17 30 (p) www.drechslereimuseum.ch

26

publirepor tage

FREDDIE – DIE MUNDARTSHOW


tierisch

Tiere suchen ein neues Zuhause Wenn Sie an einem Tier interessiert sind, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Vermittler. Tierheim Zürcher Tierschutz Zürichbergstrasse 263, 8044 Zürich t 044 261 97 14, www.zuerchertierschutz.ch

Gaston (m, kastriert, 01.08.2019, Rennmaus) und Fleur (w, 24.06.2020, Rennmaus) Der hübsche Gaston ist bei uns im Tierheim gelandet, weil er sich mit seiner vorherigen Männer-WG verstritten hat. Wir haben den Herrn nun kastriert und vergesellschaften ihn mit der Rennmaus-Dame Fleur. Wir hoffen, dass die beiden Gefallen aneinander finden und dann gemeinsam in ihr neues Zuhause ziehen dürfen. Unsere Fleur ist eine richtige Lady, weiss was sie will und zeigt dies gegenüber ihrem Mitbewohner sehr direkt. Gaston zeigt sich bei uns aufgeweckt und neugierig, gerne gestaltet er sein Zuhause immer wieder neu um und freut sich über abwechslungsreiche Baumaterialien und Strukturen. Er und seine baldige neue Partnerin wünschen sich somit ein spannendes und gut strukturiertes Gehege.

Dino + Dean (m, kastriert, 22.05.2021, Meerschweinchen) Dino und Dean wurden mit ihrer Mutter zu uns ins Tierheim gebracht. Die drei stammen aus einer Haltung, in der sich die Tiere unkontrolliert vermehrt haben. Dean und Dino wurden bereits kastriert und wünschen sich nun einen Platz zu vielen weiblichen Meerschweinchen. Die beiden sind noch eher scheu, doch es wird täglich geübt, um ihr Vertrauen mehr und mehr zu gewinnen. Nun sind die Hübschen parat auszuziehen und wünschen sich ein Aussengehege mit vielen Strukturen zum Herumtoben.

Tierheim Pfötli Lufingerstrasse 1, 8185 Winkel, t 044 864 44 00

Kazumi und Promise, w, 01.01.2018 Die beiden aufgeweckten Kaninchendamen suchen zusammen ein neues Zuhause. Wir wünschen uns für die beiden ein grosses, gut strukturiertes Gehege, mit Buddel- und Versteckmöglichkeiten. Sie können auch zusammen in eine Gruppe platziert werden.

Tierrettungsdienst – Leben hat Vortritt 24h-Notfallzentrale, t 044 211 22 22, www. tierrettungsdienst.ch

Gordon (m, 18.06.2019, Rennmaus) und Zac (m, ca. 01.08.2019, Rennmaus) Gordon ist ein neugieriger und aufgestellter Gerbil. Voller Tatendrang gestaltet er gerne sein Terrarium um, buddelt leidenschaftlich gerne Gänge, baut Nestchen und zernagt Kartonrollen. Bisher hat er in einer 4-er Männer WG gewohnt, diese hat sich jedoch zerstritten und Gordon kam allein zu uns ins Tierheim. Nun ist er frisch in der Vergesellschaftung mit einem anderen unkastrierten Gerbil namens Zac. Wir wünschen uns für ihn und Zac, sofern die Vergesellschaftung funktioniert, ein grosses Terrarium mit vielen Buddel- und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Pulmo, mk, 01.01.2014 Europäische Hauskatze; der verschmuste Pulmo geniesst jede Zuwendung. Er möchte Einzelkatze sein und braucht regelmässig eine Spritze wegen seiner Spondylose. Darum sucht er ein ruhiges, verständnisvolles Zuhause mit voller Aufmerksamkeit und Auslauf ins Grüne.

Mona / Hamster, w Die neugierige und handzahme Mona sucht ein neues Zuhause und benötigt Einzelhaltung. Wir wünschen uns für die Hamsterdame ein grosszügiges Gehege, welches spannend und gut strukturiert ist. Mit Buddel- und Nagemöglichkeiten, damit sie sich ihre Höhlen und Schlafplätze nach Belieben einrichten kann 27


tierisch

Nashorn Kimba und seine Aufgaben im Zoo Der Breitmaulnashornbulle Kimba aus Schwerin (Deutschland) hat seine Quarantäne hinter sich und erkundet erstmals Teile der Lewa Savanne. Als Teil der Zuchtgruppe des Zoos ist er wichtig für das Europäische Erhaltungszuchtprogramm EEP. Breitmaulnashörner gelten als potenziell gefährdet. Ende des 19. Jahrhunderts hatte der Mensch sie beinahe ausgerottet.

Vor rund vier Wochen, am Dienstag, 3. August, traf Nashornbulle

Weibchen sozialer als Männchen

Kimba aus dem Zoo Schwerin in Zürich ein. Er ist als Zuchtbulle

Von den fünf Nashornarten leben nur das Breit- und das Spitz-

vorgesehen und wird mit dem Weibchen Tanda und ihren Töchtern

maulnashorn in Afrika. Das Panzernashorn, das Sumatranashorn

Teshi, Talatini und dem noch nicht geschlechtsreifen Jungtier Ushindi

und das Javanashorn kommen in Asien vor. Im Vergleich zum eher

eine Zuchtgruppe bilden. Nach einer Quarantäne von zehn Tagen ist

blätterfressenden Spitzmaulnashorn frisst das Breitmaulnashorn

Kimba nun bereit, die Lewa Savanne zu erkunden und nicht nur die

bevorzugt Gras. Daher ist sein Verbreitungsgebiet auf Gras- und

Nashornweibchen zu treffen, sondern auch nach und nach seine

Savannengebiete beschränkt.

anderen neuen Mitbewohner – etwa Giraffen, Zebras und Antilopen – kennenzulernen.

Männliche Breitmaulnashörner sind Einzelgänger und verteidigen ein Revier gegen andere Männchen. Einzig junge Männchen bilden

Kimba und die Hoffnung auf Nachwuchs

manchmal Gruppen mit anderen gleichaltrigen Männchen. Weibliche

Sowohl die weiblichen Tiere im Zoo Zürich als auch Kimba sind Teil

Breitmaulnashörner sind sozialer als die Männchen. Sie sind allein,

des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes EEP. Dieses hat zum

mit ihren Kälbern oder in losen Gruppen von bis zu vierzehn Tieren

Ziel, eine gesunde und stabile Population von Breitmaulnashörnern

unterwegs.

in europäischen Zoos zu etablieren und zu erhalten. Der zwölfjährige Kimba, geboren im Knowsley Safaripark in England, hat bis jetzt noch

Das Breitmaulnashorn im Zoo Zürich

nicht gezüchtet. In Zürich, in einem neuen Umfeld und mit neuen

Mit der Lewa Savanne kehrten die Breitmaulnashörner nach langer

Partnerinnen, könnte Kimba jedoch ein erfolgreicher Zuchtbulle

Abwesenheit zurück in den Zoo Zürich. Im Mai 2020 kam mit Ushindi

werden.

dann erstmals ein Breitmaulnashorn im Zoo zur Welt. Tanda, Ushindis Mutter, war bereits trächtig aus dem Zoo Ramat Gan in Israel nach

Eine beinahe ausgestorbene Art

Zürich gereist.

Einst war das Breitmaulnashorn eine weit verbreitete Art im südlichen Afrika. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts hatte der Mensch das

Bis 2015 hielt der Zoo Zürich Spitzmaulnashörner im damaligen

Südliche Breitmaulnashorn aber fast vollständig ausgerottet. Nur

Afrikahaus. Als letztes Nashorn kam dort Olmoti zur Welt. Sie konnte

eine kleine Population von etwa 20–50 Tieren überlebte in Südafrika.

inzwischen im Akagera-Nationalpark in Ruanda ausgewildert werden.

Dank intensiver Schutzbemühungen und verschiedener Translokationen konnte sich die Population bis 2012 auf etwa 21‘000 Tiere erholen. Durch einen Anstieg der Wilderei sank die Population aber erneut und beträgt gemäss letzter Erhebungen etwa 18‘000 Tiere. Diese leben in Südafrika, Namibia, Botswana, Zimbabwe, Eswatini (vormals Swasiland) und in Form ausgewilderter Populationen in Kenia, Zambia und Uganda. Die nördliche Unterart des Breitmaulnashorns gilt als in der Natur ausgestorben. Nur zwei weibliche Tiere leben zurzeit noch in einem Reservat in Kenia. Noch hofft man, diese Unterart durch künstliche Befruchtungen und Leihmutterschafften erhalten zu können. Zu diesem Zweck hat man Eizellen und Spermien verschiedener Tiere noch zu deren Lebzeiten eingefroren. Weibliche Südliche Breitmaulnashörner könnten als Leihmütter dienen.

28

•• text: zoo zürich, fotos: zoo zürich, pascal marty


tierisch

29


Aktivitätenberg Flumserberg Die Bank Linth ist seit vielen Jahren Partner der Freizeitregion hoch über dem Walensee Ein Berg voller Aktivitäten im Sommer wie im Winter – das ist der Flumserberg. Die Destination über dem Walensee hat sich in den vergangenen Jahren zur Ganzjahresdestination entwickelt und punktet durch seine gute Erreichbarkeit und Familienfreundlichkeit. Die Bank Linth pflegt seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft mit dem Flumserberg.

BikerBerg – für Einsteiger, Könner und Familien Abwechslungsreiche BikerTrails sorgen dafür, dass von Jung bis Alt jeder sein persönliches radsportliches Highlight findet. 13 Kilometer einfache und mittelschwere Trails mit herrlichem Bergpanorama laden zu flowigen Abfahrten ein. So tasten sich der Bike-Nachwuchs und Beginner auf den leichten BikerTrails, BlueSalamander und BlueBunny an das Abenteuer des Bergabfahrens heran. Geübtere wagen sich auf die BikerTrails RedFox und RedRock. CLIIMBER – Kletterturm mit vielen Highlights Mit dem CLiiMBER bietet der Flumserberg ein echtes Juwel für Kletterer jeden Alters: Über 100 Kletterstationen, kompakt eingebettet auf drei Etagen, ergeben im kristallförmigen Turm auf der Prodalp

Bikerspass für Gross und Klein (Fotocredit@Flumserberg)

ein eindrucksvolles Bild. Was bereits imposant aussieht, überzeugt auch von der sportlichen Seite. Auf jeder Etage können mehr als 30 originelle Kletterstationen nach Lust und Laune gemeistert werden. Und auf den 6 Ziplines mit einer Länge von über 700 m kann man schwebend eine fantastische Weitsicht geniessen. Rasante Rodelbahn FLOOMZER Die Rodelbahn FLOOMZER ist ein echter Spassgarant für die ganze Familie. Die 4er-Sesselbahn Chrüz bringt Sie zum Start der Rodelbahn, dann geht’s los: Über 2 km und 250 Höhenmeter sausen Jung und Alt mit bis zu 40 km/h durch die Schweizer Berge. Dabei sorgen Tunnel, Kurven, Brücken, Wellen und Kreisel für spannende Abwechslung. Sicherer Kletterspass auf dem CLIIMBER (Fotocredit@Flumserberg)

Winterfreuden vor der Haustüre 17 leistungsfähige Anlagen und viele familienfreundliche Angebote machen das Gebiet Flumserberg auch im Winter zum lohnenswerten Ausflugsziel. Neben den Ski- und Snowboardfahrern stehen auch attraktive Angebote für Schlittler, Langläufer und Wanderer zur Verfügung.

Bank Linth LLB AG Geschäftsstelle Rapperswil Untere Bahnhofstrasse 11, Postfach, 8640 Rapperswil Telefon 0844 11 44 11 Öffnungszeiten: Montag – Freitag

30

8.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr

Wettbewerb Rodelspass oder Skitickets gewinnen Wir verlosen 2x2 Tickets für die Rodelbahn FLOOMZER sowie 2 Winter-Tageskarten der Bergbahnen Flumserberg. Machen Sie mit - schreiben Sie uns eine Mail mit Ihrem Namen und Adresse an anlass@banklinth.ch. Die Verlosung findet am Montag, 27. September 2021 statt. Die Gewinnerinnen werden schriftlich benachrichtigt – es wird keine Korrespondenz geführt.

publirepor tage

65km abwechslungsreiche Pisten in jedem Schwierigkeitsgrad,


31

publirepor tage


Profile for inpuncto Verlag

STADT&LANDmagazin SEPTEMBER 2021  

Advertisement
Advertisement

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded

Recommendations could not be loaded